María Guadalupe Rodrigo ist eine argentinische Nonne, die seit Januar 2011 in der katholischen Diözese in Aleppo lebte. Sie blieb auch während des Belagerungsrings durch dschihadistische Rebellen in der Stadt. Nach ihrer Rückkehr berichtete sie über ihre Zeit in Aleppo. Eine Abrechnung mit der Rolle westlicher Medien in dem Konflikt und tödlichem „Demokratieexport“. Video mit deutschen Untertiteln von RT Deutsch.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

134 KOMMENTARE

  1. Bei PI wurde schon vor 14 Tagen in den Kommentaren von der ALEPPO-LÜGE gesprochen.

    Es ist in der Tat alles eine feiste, erbärmliche Propagandalüge von Schweinemedien und Mogelpolitikern.

  2. Da Syrien nun befreit ist, sind die vielbeschworenen Fluchtursachen beseitigt. Damit können alle Syrer (und Pseudosyrer sowieso) sofort zurück in ihr Heimatland, um es aufzubauen.

  3. Angela Merkel hat kaum Kriegsflüchtlinge aus Syrien nach Deutschland gelassen, sondern zu einem Großteil islamische Terroristen und Unruhestifter, die Assad aus dem Land gejagt hat, weil er sie nicht mehr dort haben und ertragen konnte.

    Merkel hat uns die Läuse in den Pelz gesetzt die Assad nur unter zur Hilfenahme geächteter Waffen wie Fassbomben aus seinem Land heraus bekam.

  4. Mich hat besonders die Aussage empört, wo die Nonne beschrieb, dass Syrer pro-Assad demonstriert haben und ihnen für die westlichen Medien anti-Assad-Aussagen untergeschoben wurden.

    Ich erinnere mich noch an solche Medienberichte. Deshalb habe ich immer geglaubt, dass ein großer Teil der syrischen Bevölkerung gegen Assad ist, weil er ein brutaler Diktator ist.

    Wahrscheinlich ist er vor allem brutal gegen Islamisten vorgegangen, was ich für nachvollziehbar halte. Und vermutlich war die Opposition gegen ihn nicht halb so groß, wie uns vorgegaukelt wurde. Es ist ein Jammer, dass unsere Qualitätsmedien von Fake-News nur so überquellen.

  5. #3 Demokrat007 (29. Dez 2016 19:47)

    Und darüber das bild mit den 7 Obdi-Zündlern.

    Wer kann arabisch und uns das übersetzen?

    Nicht, daß da noch jubiliert wird…

  6. Asoziale und ehrlose Moslems stören Weihnachten und die Trauerfeier am Breitscheidplatz durch Proletenmusik und PKW Hupkonzerte.

    So was muss man im eigenen Land nicht tolerieren!

    Primitivkultur!

    Wer will kann es sich ansehen, aber besser den Kotzeimer nebenbeistellen.

    https://www.youtube.com/watch?v=bKt410ZHc4U

  7. Recht hat die Nonne, denn genau das läuft in ganz Südamerika und alle wissen es nur in EU Lügen Kontinent blickt man nichts oder fast nichts

  8. 28 Dezember 2016, 11:00
    Christen feierten erstes Weihnachtsfest seit der Befreiung vom IS

    An dem Gottesdienst nahmen auch irakische und US-Soldaten teil.

    Bartella (kath.net/ idea)
    Rund 300 orientalische Christen haben zum ersten Mal seit der Befreiung von der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) im irakischen Bartella einen Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Der IS hatte die Stadt in der Ninive-Ebene östlich von Mossul im August 2014 überfallen und besetzt. Ein Großteil der 25.000 zumeist christlichen Einwohner war damals geflohen und lebt nun in der kurdischen Region um Arbil. Ende Oktober war die Stadt im Zuge der Mossul-Offensive befreit worden. Sie ist zu großen Teilen zerstört und aktuell noch unbewohnbar. Für den Gottesdienst in der assyrisch-orthodoxen Kirche „Mar Schimoni“, der auf Aramäisch und Arabisch gehalten wurde, waren die Christen in Bussen in ihre frühere Heimatstadt gebracht worden…
    http://www.kath.net/news/57988

    28 Dezember 2016, 10:30
    Vatikan bestärkt deutsche Kanzlerin Merkel in Flüchtlingspolitik…
    http://www.kath.net/news/57985

  9. Westmedien lügen über Realitäten in Syrien
    ——————————————
    Halt die Lügenpresse wie sie leibt und lebt 🙂

  10. Offenbar sind uns in den MSM nur Fake-News zu Syrien aufgetischt worden.

    Jetzt wird auch verständlich, warum die Regierung Nachrichten im Internet unterdrücken will.

    Die Regierung und die Medienkonzerne wollen die Kontrolle über ihre Desinformationen auf jeden Fall behalten.

  11. Der deutsche Winter-Albtraum

    Deutschland machte sich zum offenen Tor für eine vermeintlich verfolgte Welt. Doch die Regierung eines Landes muss sich um die eigene Bevölkerung kümmern und nicht um das Elend der Welt.

    Deutschland hat in den letzten zehn Jahren den Begriff der Gastfreundlichkeit weit über dessen eigentliche Bedeutung erweitert. Deutschland machte sich zum offenen Tor für eine vermeintlich verfolgte Welt. Blind war das, unüberlegt und mit bösen Folgen. Das vermeintliche Sommermärchen ist zu einem Winteralbtraum geworden.

    Nach dem blutigen Anschlag in Berlin weint ein ganzes Land. Es verharrt in Schockstarre. Weihnachtsgottesdienste wurden zu Trauerandachten. Das offenherzigste Land der Welt steht plötzlich mit blutverschmierter Weste da und kann sich nicht mehr wehren – gegen die eigene Unvernunft nicht, aber auch gegen die omnipräsente Gefahr vor weiteren Anschlägen.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/der-deutsche-winteralbtraum/story/18336589

  12. 27 Dezember 2016, 06:00
    Woelki als ‚roter Kardinal‘ von Berlin reimportiert
    http://www.kath.net/news/57978

    27 Dezember 2016, 08:15
    Ich bin Moslem! Was seid Ihr?

    Muslime schlugen mitten in Berlin auf Christen ein

    Berlin (kath.net)
    „Ich bin Moslem! Was seid Ihr?“ Nach dieser Frage wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag mitten in Berlin am Potsdamer Platz orthodoxe Christen aus Serbien und Montenegro verprügelt. Dies berichtet der „Tagesspiegel“. Laut den Ermittlungen, die bisher vorliegen, soll sich der Vorfall gegen 5.20 am Morgen zugetragen haben, als fünf junge Männer nach einem Club-Besuch auf der Straße von einem Mann angesprochen und nach ihrem Glauben gefragt wurde. Daraus entwickelte sich zuerst eine verbale Auseinandersetzung, später kamen weitere Muslime hinzu, die gemeinsam dann auf die Club-Besucher eingeschlagen haben.
    kath.net/news/57977

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-mitte-muslime-schlugen-auf-christen-ein/12764906.html

  13. Bei der lügenden Lumpenpresse muß man ja mittlerweile sogar das eingedruckte Datum vergleichen, es könnte ebenfalls gelogen sein. Ich hoffe nur, daß Trump sich nicht als Mogelpackung erweist-es könnte eng für die Lumpenlügenpresse werden wenn die primitive Anti-Russenpropaganda aufhört.

  14. Aleppo interessiert mich nicht. Ich wünsche den Menschen dort Frieden. Aber wenn sie es nicht hinbekommen, dann kann ich ihnen auch nicht helfen. Im Übrigen will ich, dass Deutschland wieder Deutschland wird.

  15. Gibt es eines der großen Themen in der deutschen Politik, das nicht auf einer Lüge basiert?

    Syrienkrieg, Ukraine, menschengemachter Klimawandel, EU als Wohlstandsprojekt, Gender ist eine Wissenschaft usw.

    Wie soll man mit Politiker ernsthaft diskutieren, wenn schon deren Grundannahmen nachweislich falsch sind?
    Als Politiker oder Mainstream-Journalist muss man entweder von Haus aus einen etwas beschränkten Horizont haben oder man kokst und säuft sein Resthirn weg, um sich bei der Lügerei selbst zu ertragen.

  16. Die WESTMEDIEN lügen, damit die SCHLAFSCHAFE nicht aufwachen –
    jedenfalls jetzt noch nicht!!!!

    Außerdem soll der Plan des Bevölkerungsaustausches nicht gefährdet werden……es läuft doch gerade so „gut!

    Nach Hause mit den „Syrern“, damit sie ihr Land wieder aufbauen!!!

  17. Was Obama im Nahen Osten angerichtet hat ist ein echtes Verbrechen. Nicht nur in Syrien. In den USA hat auch der Staat versagt und diesen Irren machen lassen.
    Am 20.Januar ist das Spiel vorbei, deshalb jaulen die Verbrecher.

  18. Praktizierter Rassismus. Von westlichen Steuergeldern finanziert.

    Schon in den ersten Tagen 2011, nachdem die Dschihadisten-Milizen aus Libyen in den Libanon/Türkei geschifft wurden, wurden gezielt alle Minderheiten angegriffen.

    Damit ja kein friedliches Zusammenleben in Syrien mehr möglich ist.

    Deutschland war Teil des Angriffs, Teil der „Freunde Syriens“, zusammen mit Katar und Saudi-Arabien. Merkel stand immer für die militärische Lösung. Für den Regime Change mit Waffen und asymetrischer Kriegsführung- klarer Völkerrechtsbruch.

    Eigentlich Ironie der Geschichte, dass ein Teil dieser Dschihadisten jetzt zu uns kommt.

  19. „Syrer“ die angeblich vor Assad nach Deutschland geflüchtet sind, können also nur islamische Terroristen sein. Sie sollte berechtigterweise alle interniert werden.

  20. #14 Remington 870:
    Das Symbol wurde in meiner Antwort nicht richtig dargestellt. Behelfe mich mit diesem: 😉

  21. Dieses Video sollte man an Frau Leyen schicken die in jeder Talkshow zig mal das Wort Fassbomben benutzt.

  22. Das sage ich schon seit Jahren:

    Wer sind wir, anderen Leuten unsere Art zu leben aufzwingen zu wollen?

    Wer sind wir, dass wir annehmen, dass die Demokratie für alle Menschen auf der Welt, zu jeder Zeit die beste Regierungsform ist, zumal sie ja nicht mal im aufgeklärten Europa fehlerfrei funktioniert?

    Menschen müssen aufgeklärt, gebildet, friedliebend und vor allem verantwortungsbewusst genug sein, mit der Freiheit umzugehen, die eine Demokratie ihnen bietet. Sind sie es nicht, halten sie Demokratie für Anarchie, in der jeder machen kann, was er will. Solange die Menschen dort einen Gott huldigen und einem Buch folgen, die keinen Freiraum für Individualität lassen und sie zu hörigen Zombies der Religion und ihrer vermeintlichen Vertreter machen, sind sie tatsächlich besser dran, wenn ihnen jemand ganz klar sagt, was sie zu tun und zu lassen haben. Das können sie, daran sind sie gewohnt, es ist die Art, wie sie schon immer leben. Und nur, wenn ein halbwegs westlich denkender Herrscher ihnen den Druck, der die Religion aufzwingt nimmt, werden sie sich weiterentwickeln können. Das hat man auch beim Schah im Iran gesehen. Das Assad kein guter Mensch ist, ist klar. Aber deswegen muss er nicht unbedingt schlecht für Syrien sein. Auch im Bundestag sitzen nicht nur gute Menschen, auch in Griechenland herrscht Korruption. ich denke, es gibt schlimmeres.Immer dauernder Krieg, zum Beispiel.

  23. #24 ElReconquistador (29. Dez 2016 20:12)

    „Syrer“ die angeblich vor Assad nach Deutschland geflüchtet sind, können also nur islamische Terroristen sein. Sie sollte berechtigterweise alle interniert werden.
    ————-

    bestimmt nicht alle Terroristen aber Schmarotzer. Wer zieht denn in ein weltfremdes Land wo die Sprache allergrößtes Hindernis ist, wenn man im eigenen Land einigermaßen gut über die Runden kam. Was glauben die „Syrer„das sie hier gut bezahlte Jobs finden? Wenn schon, bei Putzfirmen für einen Hungerlohn und den Job werden sie nicht machen, also wird das Alles mit der Zeit eine riesen Belastung für uns.

  24. Ach komm. Diese Nonne ist eine Rechtspopulistin. Sieht man doch am blauen AfD-Kopftuch und der typisch populistischen Art das Mikrophon in der Hand zu halten.

    Und weil der Kampf Helldeutschlands eindeutig dem Rechtspopulismus gilt, scheixxt uns das Helldeutsche Reichsradio (formerly known as Deutschlandfunk) schon die ganze Woche mit folgendem Müll zu:

    http://www.deutschlandfunk.de/reihe-verunsicherte-gesellschaft-von-fragen-und-antworten.724.de.html?dram:article_id=375000

    Es ist einfach unglaublich. Was nicht sein kann das darf nicht sein. Leute, die andere politische Meinungen haben, können doch gar nicht sein.

  25. OT

    EXTRA LESETIPS

    27 Dezember 2016, 09:00
    Die Kirche ist keine politische Vorfeldorganisation der Regierung

    In der Bibel heißt es „Bereitet dem Herrn den Weg“. Dort steht nirgends geschrieben: „Ebnet der Regierung die Bahn“ – Ein kath.net-Kommentar von Martin Wind zu Reaktionen aus der katholischen Kirche auf den islamistischen Anschlag in Berlin

    Linz (kath.net)
    Die Kirche ist keine politische Vorfeldorganisation der Regierung. In der Bibel heißt es „Bereitet dem Herrn den Weg“. Dort steht nirgends geschrieben: „Ebnet der Regierung die Bahn“. Was im Nachgang zum 12fach tödlichen Terrorangriff eines radikalen Muslims auf einen Berliner Weihnachtsmarkt von einigen Bischöfen zu hören war, wirkt teilweise leider anders. Einige Verlautbarungen klingen weniger nach Trost und Vergewisserung, als vielmehr als Aufruf zur „Ruhe in der Gesellschaft“:…
    http://www.kath.net/news/57955

    +++++++++++++++++

    29 Dezember 2016, 10:00
    ‚Von wirtschaftlichen Fluchtursachen ist nichts bekannt‘

    Salzburger Nachrichten kritisieren Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics, weil dieser in einer Weihnachtspredigt behauptet hatte, dass Jesus 2016 „auf einem Flüchtlingsboot unterwegs“ sei

    Salzburg (kath.net)
    Andreas Koller, der stellvertretende Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, hat am gestrigen Dienstag Kritik an einer Predigt des Eisenstädter Bischofs Ägidius Zsifkovics geübt, weil dieser in einer Weihnachtspredigt behauptet hatte, dass Jesus 2016 „auf einem Flüchtlingsboot unterwegs“ wäre. Dies Botschaft trage laut Koller nicht zur Entwirrung der Sachlage bei. „Wenn wir das Matthäusevangelium richtig lesen, ist die Heilige Familie durch ihre Flucht nach Ägypten dem Kindermord von Bethlehem entronnen. Von wirtschaftlichen Fluchtursachen ist nichts bekannt – im Gegensatz zur-9+9* Situation bei einem Gutteil jener, die auf Schlepperbooten nach Europa streben.“, stellte Koller klar und kritisierte den Bischof, weil er den tatsächlich Schutzbedürftigen nichts Gutes tue, wenn er illegale Migranten unterschiedslos zu politischen Flüchtlingen erklärt.
    kath.net/news/57981

    29 Dezember 2016, 09:30
    Moskauer Patriarch erinnert an Drama der Oktober-Revolution

    (:::)

    Zehntausende Gläubige, eine große Zahl von Bischöfen, Priestern, Mönchen und Nonnen seien verfolgt und zahlreiche Kirchen und Klöster geschlossen, zerstört oder profaniert worden, so der Patriarch. Heute sei es daher auch Aufgabe der Kirche, die Ereignisse von 1917 in Russland zu analysieren und daraus Konsequenzen zu ziehen.
    http://www.kath.net/news/57995

  26. #27 Paroline (29. Dez 2016 20:16)

    Es gibt auch Leute die „Integration“ für „praktizierten Rassismus“ halten.

    Für praktizierte Kulturüberlegenheit, denn die Idee dahinter ist:

    Eure Werte sind schlecht und minderwertig- aber wir machen Euch gut und demokratisch.

    Diese Arroganz werden sich die Migranten nicht gefallen lassen, dafür habe ich vollkommen Verständnis.

  27. Recht hat die Dame!

    Habe mit einem christlichen Syrer hier bei uns gesprochen! Assad ist ein vom Volk gewählter Präsident. Die Syrer wollten ihn. Die Rebellen seien vom Westen geschickte Aufrührer und Söldner sagte er!

    Diese Kulturen brauchen einen Assad, Gaddhafi, Hussein, die den Dauemen drauf halten auf die Islamextremisten. Sind sie eliminiert, dann haben wir ja gesehen was aus diesen Ländern wird. IS und Terror, vom Westen un´d den Saudis finanziert!

  28. Hier hatte mal ein aufmerksamer Bürger gefilmt wie Merkels Gäste die DRK Kleidersammlung für arme Menschen plünderten.

    Nett anzusehen, damit man weiss mit was für dreisten, angeblichen Flüchtlingen mann es zu tun hat und für die man noch bezahlen muss.

    https://www.youtube.com/watch?v=Z6e02ioZVGE

  29. Nun je. „RT deutsch“ ist freilich eine russische Quelle für den deutschen Zielmarkt. Insofern – wie alles – unter dem Vorbehalt der Propaganda, Meinungsbildung.

    Es ist allgemein bekannt, wie die Amis in Afghanistan agierten und agieren. Allein insofern scheint mir die Quelle „rt deutsch“ glaubwürdig. Die Amis haben immer versucht, den einen gegen den anderen auszuspielen. (auch Irak / Iran).

    Auch ich habe Grund zur Annahme, dass die Amis („der Westen“, auch die Merkel-Regierung in Deutschland!) die IS (genannt „Rebellen“) aktiv unterstützten und weiterhin unterstützen. Neo-Osmane Erdogan war (oder ist?) auch mit dabei. Nur kriegt der (bzw. genauer: seine Armee-Einheiten) zwischendurch eben eins in die Fresse – weil Araber und Türken sich nun mal nicht leiden können (Sunniten hin, Sunniten her) -> siehe auch „Laurence von Arabien“, erster Weltkrieg, britische und französische Kolonialpolitik Nahmittelost.

  30. In irgendeinem muslimischen Loch herrscht immer Mord und Totschlag. Seit Jahrhunderten.

    Deswegen können aber nicht Millionen Moslems zu uns kommen, sich ins gemachte Nest setzen und dann das Gastland noch mit Terror und Kriminalität überziehen.

  31. Ich habe es der ganse zeit gesagt, was merkel Europa rein geholt hat sind keine fluchtlinge aber trainierte rebellen, die verjacht sind dort.Also wer jetz immer noch nicht glauben wil das die der ganse plan von der EU und Merkel ist um Europa gans snell zu islamitieren,hat fur mich ein brett fur den kopf.Hoffe das es noch nicht zu spat ist,Merkel zu verantwortung zu rufen was sie alle burger in gans Europa angetan hat.Bin mal gespant was da raus komt jetz mit diesen wissen, und was die leute in Deutschland hier mit tun gehen.

  32. #31 Naddel2 (29. Dez 2016 20:22)
    #27 Paroline (29. Dez 2016 20:16)

    Es gibt auch Leute die „Integration“ für „praktizierten Rassismus“ halten.

    Für praktizierte Kulturüberlegenheit, denn die Idee dahinter ist:

    Eure Werte sind schlecht und minderwertig- aber wir machen Euch gut und demokratisch.

    Diese Arroganz werden sich die Migranten nicht gefallen lassen, dafür habe ich vollkommen Verständnis.


    Verstaendnis? Wegen ihrer haushohen Unterlegenheit kommen sie ja nach u.a. Europa. Sogar Broder sagt genau das.

  33. OT

    NATO-Spitzenbeamter tot aufgefunden, der zur Finanzierung des Islamischen Staates (IS) ermittelte…
    27. Dezember 2016
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/nato-spitzenbeamter-tot-aufgefunden-der-zur-finanzierung-des-islamischen-staates-is-ermittelte/

    Seit Monaten in der Hand der Dschihadisten: Salesianer P. Thomas Uzhunnalil bittet in Video um Hilfe
    27. Dezember 2016
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/seit-monaten-in-der-hand-der-dschihadisten-salesianer-p-thomas-uzhunnalil-bittet-in-video-um-hilfe/

  34. Wer steckt eigentlich hinter den Propagandalügen der staatlich gelenkten Medien?
    Weiss jemand vielleicht bescheid?
    Wer hat das Interesse uns zu täuschen?

  35. (OT)

    Diese Meldung ist eigentlich zum lachen – wenn sie nicht so ernst wäre:

    Beschlagnahmte Korane in der Wüste vergraben?

    Im November 2016 war die Polizei bei einer bundesweiten Razzia vor allem in NRW gegen die radikal-salafistische Vereinigung „Die wahre Religion“ vorgegangen. (…). Die Behörden sehen in der Vereinigung eine Gruppe, die zur Rekrutierung dschihadistischer Islamisten beiträgt. Und so beschlagnahmten die Behörden bei der Razzia auch rund 22.000 Koran-Übersetzungen in einem Lager in Pulheim.

    Doch was passiert jetzt mit den Büchern? Eine weitere Nutzung scheidet aus, weil die Koran-Übersetzungen stark salafistisch geprägt sind. Verbrennen, schreddern oder im Altpapier entsorgen geht auch nicht, denn es handelt sich um die Heilige Schrift der Muslime. „Wir suchen im Gespräch mit Islam-Organisationen nach einer islamgerechten Lösung“, heißt es bei den Behörden.

    Das Vergraben in Tüchern in der Wüste gilt als die derzeit wahrscheinlichste Lösung.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/entsorgung-beschlagnahmte-korane-100.html

    Was ich damit machen würde, schreibe ich hier besser nicht…

  36. Ich finde es jedenfalls gut, dass in Syrien jetzt wieder Frieden eingekehrt ist. Ich denke da werden alle syrischen Flüchtlinge froh sein, in ihre Heimat zurückzukehren und die zerstörten Bereiche wieder aufzubauen.

    Interessant fände ich die Reaktionen Assads, wenn drei- oder viermal soviele „Syrer“ kommen, als vorher da waren… 🙂

  37. OT

    Wallstreet Journal: „Papst Franziskus ist der Anführer der globalen Linken“
    27. Dezember 2016

    (…)

    Laut dem Wallstreet Journal „blicken viele Linke, wie die Sozialisten Lateinamerikas oder die Umweltschützer in Europa, auf der Suche nach einem Anführer auf den 80 Jahre alten Papst“. Grund dafür sei der bereits besiegelte Machtverlust der Linken in den USA und der bevorstehende, aber ebenso sichere Machtverlust der Sozialisten in Frankreich.

    Rocca rekonstruiert in seinem Artikel die päpstliche Agenda in Sachen internationaler Politik. Dazu zählt er die ständige Betonung der Armen, die Verurteilung sozialer Ungleichheit, die Forderung nach verstärktem Umweltschutz und die Anklage gegen eine Wirtschaft, „die tötet“.

    Der Rom-Korrespondent verweist vor allem auf die Enzyklika Laudato si und die Beschäftigung mit dem Klimawandel. Darin finde sich eine ausgesprochen kritische Position gegenüber der Marktwirtschaft. Papst Franziskus sieht einen Vorteil nur für ganz wenige, während „die Armen und die zukünftigen Generationen“ den Preis dafür bezahlen müßten.

    Rocca erwähnt zudem das massive Auftreten des Papstes zugunsten einer Politik der offenen Tore für Flüchtlinge und Migranten. Es war Papst Franziskus, der die Insel Lampedusa zum internationalen Symbol für eine uneingeschränkte Einwanderungspolitik machte, die mit einer permanenten, moralischen Anklage gegen die (reichen) europäischen Staaten und den Westen abgenötigt werden soll…
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/wallstreet-journal-papst-franziskus-ist-der-anfuehrer-der-globalen-linken/

  38. @#38 KDL (29. Dez 2016 20:31)

    (OT)

    Diese Meldung ist eigentlich zum lachen – wenn sie nicht so ernst wäre:

    Beschlagnahmte Korane in der Wüste vergraben?

    Das müssen Fake-News sein. Frau Kahane, übernehmen Sie!

  39. #18 Horst_Voll (29. Dez 2016 20:07)

    Genau meine Aufassung, gilt auch für den Rest der Welt. Die meisten zivilisierten, kultivierten, humanisierten Nation bekommen es ja auch hin.

    Nur dieser ISslam nicht – komisch.

    Meine Meinung!

  40. Die Nonne Maria hat vollkommen Recht mit ihrer Erklärung, die Syrer wollen keine Demokratie sein/haben, sie wollen leben wie sie immer gelebt haben, sie wollen bloß nicht von Ausländern überfallen werden, wie es gegenwärtig der Fall ist.

    Im Grunde leiden die normalen Syrer dort unter der gleichen Beeinträchtigung von wilden Barbaren überfallen zu werden wie wir!

    Die Kerle, die sich hier alle als Syrer ausgeben, wer weiß wo die überhaupt herkommen aus welchen Legionen die entsprungen sind.

  41. Wisst Ihr, was mein spanischer Nachbar zu mir sagte, als wir über einer Flasche Rioja heute zum Abendessen zusammen gesessen sind?
    http://www.focus.de/politik/deutschland/halten-in-liebe-inne-afd-chefin-petry-heiratet-lebensgefaehrten-und-erwartet-weiteres-kind_id_6394476.html Frauke Petry? Die fickt sich geradewegs in die Vollversorgung: Ihr neuer Stecher ist doch ein EU-Politiker, warum soll der was für sich ändern wollen? Das hat in mir einige Zweifel aufkommen lassen. Wie seht Ihr das hier im Blog?
    H.R

  42. DIESER OBAMA ZETTELT NOCH IN DEN LETZTEN MINUTEN SEINES AMTES EIN GROSSES DISASTER AN, WILL DIE WELT IN SCHERBEN LEGEN!

  43. @ #40 gegenIslam (29. Dez 2016 20:33)

    Wer steckt dahinter? Der Sunnit Hussein Obama?

    Mit Trump dürfen sie Ende Januar 2017 wiederkommen.

  44. #44 fiskegrateng (29. Dez 2016 20:30)

    Es gibt momentan weltweit 640 Millionen Migrationswillige.
    Wäre erstaunlich, wenn das Motiv dafür „Unterlegenheitsgefühl“ wäre.

    Wenn Ihnen jemand in Angola oder Paraguay jemand das Zehnfache an Einnahmen bietet- würden Sie dann aus Unterlegenheitsgefühl gehen? Oder aus Überlegenheitsgefühl hierbleiben?

    Würden Sie die dortigen Werte annehmen, nur weil die reicher sind?

  45. #55 Hans.Rosenthal (29. Dez 2016 20:40)

    Sehe ich nicht so.
    Auch wenn ich Petry an der Spitze nicht so gerne sehen möchte (von Pretzell ganz zu schweigen), so hat sie für die AfD ihr Privatleben ja praktisch aufgegeben. Bei den Anfeindungen, die sie hat, ist das schon ein harter job.
    Wenn der dann wenigstens finanziell ausreichend gepolstert ist, dann ist das ok.

  46. @ #55 Hans.Rosenthal (29. Dez 2016 20:40)

    Daß Petry schwanger aussehe, schrieb ich hier schon im Spätsommer. Bauchansatz, veränderte Gesichtskonturen…

    Ich mag die beiden Ehebrecher eh nicht…

  47. Das Problem wird wohl sein, dass Assad sich mit Händen und Füssen währen wird, die „Flüchtlinge“ wieder aufzunehmen. Was hier angekommen ist, dürfte sogar für arabische Verhältnisse der soziale Bodensatz sein.

  48. Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

    Weitere Frau wurde brutal von Jugendlichen auf einer U-Bahn Treppe zusammen getreten

    Die Politik verschwieg, dass wenige Tage nach dem Treppentritt auf eine Frau in einer Berliner U-Bahn, in einer Münchner U-Bahnstation ebenfalls eine Frau von drei Jugendlichen brutal auf einer Treppe zusammengetreten wurde.

    Als die Frau am Boden Lag, stahl das Gesindel der Frau die Handtasche, sie nahmen das Leben der Frau in Kauf für ein paar Euro.

    Zur Herkunft der Täter wird nichts bekannt gegeben, was will man vom SPD regierten München auch anderes erwarten.

    https://web.de/magazine/panorama/trittattacke-muenchner-u-bahn-verdaechtiger-haft-32091660

  49. @ #60 johann (29. Dez 2016 20:45)
    Danke, ich sprach ja auch von ZWEIFELN.
    alles wird gut! 😆

    H.R

  50. #63 ElReconquistador (29. Dez 2016 20:46)
    Das Problem wird wohl sein, dass Assad sich mit Händen und Füssen währen wird, die „Flüchtlinge“ wieder aufzunehmen. Was hier angekommen ist, dürfte sogar für arabische Verhältnisse der soziale Bodensatz sein.
    ####################################################
    Gehen würde das schon, sogar im Wiederaufbau des Landes.
    Jeder bekommt ne kurze Kette mit Eisenkugel ans Bein genietet und ne Schaufel in die Hand und dann:
    YALLA YALLA! Arrrbeit!
    H.R

  51. OT

    Wie bescheuert ist dieser Obama eigentlich? Nur noch wenige Tage im Amt und er provoziert die halbe Welt mit seinem Unfug?

    Google News – Top-Schlagzeile

    USA fordern 35 russische Diplomaten zum Verlassen des Landes auf

    Erst Israel sinnloserweise provozieren, jetzt die Russen. Was kommt als nächstes?

  52. #55 Hans.Rosenthal (29. Dez 2016 20:40)

    Halte nichts davon, hier bei PI noch auf Petry einzuschlagen. Die hat es in dem Politzirkus nicht leicht und alle Medien gegen sich, da müssen wir hier nicht auch noch mitmachen.

    Die Frau hat Mumm, die Frau hat einen Doktortitel. Die muss sich nicht „hochschlafen“.

  53. Die ach so guten Gutmenschen sind ganz schlechte verlierer. Erst hat Obama mit Israel und nun mit Russland die Politik der verbrannten Erde für seinen Nachfolger betrieben. Würde mich nicht wundern, wenn der liberale Friedensnobelpreisträger in den letzten Amtstagen einen Krieg mit Russland vom Zaun bricht
    Nach Hacker-Attacke USA weisen 35 russische Diplomaten und Agenten aus

    Es ist sehr gut, dass der beleidigte Obama durch Trump ersetzt wird!

  54. @ #68 Heisenberg73 (29. Dez 2016 20:51)

    Ich hab hier lediglich eine mir gegenüber geäußerte Meinung zur Diskussion gestellt, habe n i c h t auf
    Frau Petry eingeschlagen.
    H.R

  55. #44 KDL

    Doch was passiert jetzt mit den Büchern? Eine weitere Nutzung scheidet aus, weil die Koran-Übersetzungen stark salafistisch geprägt sind.
    Das Vergraben in Tüchern in der Wüste gilt als die derzeit wahrscheinlichste Lösung.

    Und wie sind die anderen Koranübersetzungen geprägt? Da will uns nur jemand (Wüsten)sand in die Augen streuen.

    Ich habe mehrere Versionen verglichen. So groß sind die Unterschiede nicht.
    Und in der Wüste ist noch viel Platz.

  56. #71 VivaEspaña (29. Dez 2016 20:53)

    #64 Cendrillon (29. Dez 2016 20:47)
    #53 Freya- (29. Dez 2016 20:36)
    Jetzt dreht Obama total durch!

    Äh… warum?
    Weil Trump die Wahlen gewonnen hat?

    Vielleicht deshalb?

    Wegen der Geburtsurkunde? Glaub ich eher nicht. Der will sich irgendwie ein Denkmal setzen. Egal wie. Mit egal was.

    Letzte Woche hat er schon Erdölbohrungen in der Arktis verboten nur um Trump eins auszuwischen.

    Ich hätte Obama nicht für ein derartiges AL gehalten.

  57. #8 fiskegrateng (29. Dez 2016 19:59)

    #3 Demokrat007 (29. Dez 2016 19:47)
    OT

    Bild.de auf Arabisch.

    http://www.bild.de/politik/inland/julian-reichelt/brandanschlag-auf-obdachlosen-wir-brauchen-einen-aufstand-der-anstaendigen-fluechtlinge-49509858.bild.html

    Eine verzweifelte Forderung, nur werden die keinen Finger ruehren.

    Das ist doch mein Reden von Anfang an!

    Wenn in Deutschland ein „Flüchtling“ eine Straftat begeht, wer demonstriert kurz darauf auf den Straßen?

    Flüchtlinge? Nein, schaut euch die Bilder im Fernsehen mal genauer an. Es sind mehrheitlich Gutdeutsche… Und die paar Flüchtlinge, die man auf solchen Kundgebungen sehr medienwirksam!!! an voderster Reihe direkt vor den Kameras sieht.. Die Botschaft ist so simpel wie durchschaubar: Schaut her, nicht alle sind so. Es gibt auch gute Flüchtlinge, und sie sind in der Mehrheit. Mal ehrlich, welcher Depp glaubt wirklich ernsthaft noch daran, dass diese „Statisten“ von allein darauf gekommen sind, sich dort hinzustellen?

    Meine Vermutung: Gutmenschliche Ehrenämtler und linke Flüchtlingshelfer, die täglich Kontakt zu den Unterkünften und deren Bewohner haben, bitten eine Handvoll „Flüchtlinge“ sich ihre besten Klamotten anzuziehen, sich frisch zu rasieren und sie zur Kundgebung zu begleiten. Während die Kamerateams ihre Gerätschaften aufbauen kriegen die „Refugees“ jeweils 10 Rosen in die Hand gedrückt, werden ganz nach vorne durchgelassen und prominent in der ersten Reihe platziert, wo dann die Kameras schöne „bunte“ Bilder machen können.

    Die erste Aktion dieser (linksgrünen) Art gab es kurz nach Bekanntwerden der Massengrapschereien an Silvester 2015/16 in Köln. Erinnert ihr euch noch an die Blumen-Verteilaktion durch so sehr mitfühlende und sich fremdschämende „Flüchtlinge“, sie sich gar nicht erklären konnten, warum ihre Landsmänner so etwas tun??? Ich erinnere mich an ein Interview, wo ein empörter junger Nordafrikaner so etwas sagte wie, dass könne man nicht machen, gerade die deutschen Frauen und Mädchen seien doch solch liebe „Engel“ ..dabei lachte er zum Schluß frech, und ich dachte in dem Moment nur, ja ich weiß warum du lachst, weil du nämlich selbst nicht an den Scheiß glaubst, den du da gerade von dir gibst. Kann mir schon gut vorstellen, was du mit diesen „Engeln“ am liebsten treiben würdest, du Lump. Das war so offensichtlich und durchschaubar, dass da linke Gruppierungen hinter dieser verlogenen Aktion stecken, dass dieses Schmierstück schon fast als Satire hätte durchgehen können.

    Von daher wird die Hoffnung, dass es einen Aufstand der „anständigen Flüchtlinge“ geben sollte, nichts weiter als ein frommer Wunsch bleiben. Ebenso ist mir kein Aufstand moderater Moslems bekannt, z.B. nach einem Terroranschlag, und zwar nirgendwo auf der Welt. Dafür gehen aber alle möglichen links-guten „Ungläubigen“ auf die Straße und demonstrieren, aber nicht etwa dagegen, dass die gemäßigten Muslime so teilnahmslos und desinteressiert an den barbarischen Taten ihrer Glaubensbrüder sind, nein – sie demonstrieren gegen uns, und gegen die Instrumentalisierung von „Rächtz“

    Da kann man wirklich nur noch „ungläubig“ den Kopf schütteln (..solange er noch dran ist)

    Das muss man sich mal reinziehen:
    Gutmenschliche „Unreine“ (die scheinbar kein Problem damit haben, dass Muslime nur solch verachtenden und abschätzigen Bezeichnungen für sie übrig haben) setzen sich mit Haut und Haaren und voller Enthusiasmus für eben diese „Rechtgläubigen“ ein. Umgekehrt haben aber die „Rechtgläubigen“ nicht viel übrig für die, die sich da so stark für sie einsetzen.
    Eigentlich lehnen sie diese merkwürdigen „Ungläubigen“ konsequent ab. Aber solange sie wenigstens als „nützliche Idioten“ fungieren, lässt man sie machen.

    Man möchte über solch dämlicher Ignoranz und Verkennung der Tatsachen am liebsten hämisch lachen, wenn die Lage nur nicht so ernst wäre…

  58. #13 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Dez 2016 19:59)
    Asoziale und ehrlose Moslems stören Weihnachten und die Trauerfeier am Breitscheidplatz durch Proletenmusik und PKW Hupkonzerte.

    So was muss man im eigenen Land nicht tolerieren!

    Primitivkultur!

    Wer will kann es sich ansehen, aber besser den Kotzeimer nebenbeistellen.

    https://www.youtube.com/watch?v=bKt410ZHc4U
    —————
    Die feiern den Attentäter. Das ist wie nach einem gewonnenen Spiel der eigenen Nationalmannschaft.

  59. Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilemldung

    Sogenannter syrischer Kriegsflüchtling

    (Waisenknabe von Angela Merkel, Claudia Roth und Kathrin-Göring-Eckhardt)

    bedrohte in der Saarbrücker Innenstadt Passanten mit einem Messer.

    Der Strenggläubige hatte 1,82 pro Mille und weiterhin fanden die Polizisten schwere Drogen bei ihm.

    Gegen den Multi-Kriminellen „Kriegsflüchtling“ wurde ein multiples Strafverfahren eingeleitet.

    Offenbar haben sich Angelas, Claudias und Kathrins Fachkräfte schon bestens in die organisierte Kriminalität westdeutscher Großstadtslums integriert.

    Und das obwohl sie gerade mal ein Jahr hier sind – meine Güte, sind die pfiffig die heißen Boys aus Mohammeds Wüsten.

  60. #62 Maria-Bernhardine (29. Dez 2016 20:45)
    @ #55 Hans.Rosenthal (29. Dez 2016 20:40)
    Daß Petry schwanger aussehe, schrieb ich hier schon im Spätsommer. Bauchansatz, veränderte Gesichtskonturen…
    Ich mag die beiden Ehebrecher eh nicht…
    – – – – –
    Bisschen langsam bitte.
    Wenn ein Pfarrer BP mit Schlxxxe im Schloss Bellevue residieren darf und keiner Anstoss daran nimmt von den uns selbstbestimmten „Eliten“, sollten wir den Beiden doch das Glück gönnen.

  61. #47 KDL (29. Dez 2016 20:31)
    (OT)

    Diese Meldung ist eigentlich zum lachen – wenn sie nicht so ernst wäre:

    Beschlagnahmte Korane in der Wüste vergraben?

    Im November 2016 war die Polizei bei einer bundesweiten Razzia vor allem in NRW gegen die radikal-salafistische Vereinigung „Die wahre Religion“ vorgegangen. (…). Die Behörden sehen in der Vereinigung eine Gruppe, die zur Rekrutierung dschihadistischer Islamisten beiträgt. Und so beschlagnahmten die Behörden bei der Razzia auch rund 22.000 Koran-Übersetzungen in einem Lager in Pulheim.

    Doch was passiert jetzt mit den Büchern? Eine weitere Nutzung scheidet aus, weil die Koran-Übersetzungen stark salafistisch geprägt sind. Verbrennen, schreddern oder im Altpapier entsorgen geht auch nicht, denn es handelt sich um die Heilige Schrift der Muslime. „Wir suchen im Gespräch mit Islam-Organisationen nach einer islamgerechten Lösung“, heißt es bei den Behörden.

    Das Vergraben in Tüchern in der Wüste gilt als die derzeit wahrscheinlichste Lösung.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/entsorgung-beschlagnahmte-korane-100.html

    Was ich damit machen würde, schreibe ich hier besser nicht…
    ————–
    Müllverbrennungswerk oder ab ins Altpapierrecycling – da wird dann zu einen großen Prozentsatz Klopapier draus gemacht.

  62. Nach Hacker-Attacke USA weisen 35 russische Diplomaten und Agenten aus

    Die Linken waren schon immer ganz schlechte Verlierer. Wenn sie ihren Willen nicht bekommen, dann stampfen sie mit den Füsschen und schimpfen auf irgendwelche imaginierten Faschisten oder auf genialische Russenhacker gegen die ganz silicon valley und die technisch unterentwickelten US Geheimdienste zu keinerlei Gegewähr fähig sind.

  63. Sie lügen uns die Tasche voll! Ein massiver Komplott gegen jede Vernunft, gegen Tatsachen, die auf der Hand liegen, Lüge und Verdrehung, wohin man nur schaut!! Assad und die Russen haben den Frieden gebracht, zumindest die Säuberung von Terroristen aus Aleppo, während deutscheNATO- Offiziere aufgestöpert worden, die mit IS gemeinsame Sache machten!! Ich setze auf Trump, der diesen Tricks und Lügnereien den Kampf ansagt, es ist unerhört, wie wir belogen werden- in jeder Beziehung!

  64. Jetzt versucht noch der „Friedensnobelpreisträger“ Obama in letzter Minute sozusagen, das Fass anzuheizen gegen Putin, gegen Russland, weil er schnell noch Aktionen starten will, bevor Trump alles wieder beiseite wischt. Obama läßt es auch auf eine harte Konfrontation ankommen, er spielt bewußt mit dem Feuer, das Dritter Weltkrieg bedeuten könnte. So sind sie die Sozis,- verbrannte Erde hinterlassen, wie so oft in der Geschichte!

  65. Haus wurde vorsätzlich in Brand gesetzt um einen Mord zu verdecken

    Scharia-Justiz ist hier bislang nichtg ausgeschlossen, bei dem Täter wird von einem „Saarbrücker“ Wohnsitzlosen gesprochen, der aber International zur Fahndung ausgeschrieben war.

    Also einen Geruch von Scharia-Justiz und Ehrenmord oder so etwas hat die ganze Geschichte schon, zumal wieder mal Ross und Reiter nicht eindeutig benannt werden.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Festnahmen-Leichen-Verbrecher-und-Kriminelle-Taeter-von-Burbach-festgenommen-Brandlegung-als-Verdeckungstat;art34275,4818334

  66. # KDL (20:31)
    Ich schon: umweltfreundliche Altpapierentsorgung über eine zugelassene Recycling-Firma,wie es sich in unserem Land gehört,erst in den Reißwolf,dann neues Recycling-Papier herstellen.Unsere Grünen müßten das eigentlich unterstützen.

  67. Was hier abläuft liegt doch auf der Hand. Es ist der Regime-Change durch den Hauptakteur USA und die Westmächte, der als Nebeneffekt die Flutung Europas mit Drittweltlern nach sich zog.

  68. Offenbar wollte sich hier ein Rapefugee an eine Deutsche Frau heran machen und dann kam der Lebensgefährte der Frau und es gab für den Angreifer auf die Zwölfe.

    Jedenfalls muss man davon ausgehen, weil das linksversiffte Medium Saarbrücker Zeitung, auch hier wieder mal keine Angaben zum Kreis der beteiligten macht.

    Dann ist es sehr häufig so, dass Verbrechen von sogenannten Flüchtlingen vertuscht werden sollen.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/igb/Blitzmeldung-Homburg-Frauen-Streit-wegen-einer-Frau-endet-mit-Faustschlaegen-auf-einem-Homburger-Parkplatz;art34280,4818558

  69. Das Müllsackfalschbefüllen der Moslems gibts auch hier. Alles, aber auch alles kommt da rein, von Abfallsäcken über Babywindeln hin zu Zitronenschalen. Sagt man denen, die sollen trennen, heißts: Ihr blöden Deutschen, Ihr wollt die Mülltrennerei, dann macht sie gefälligst selber.

    Und was die Mistkorane betrifft, die gehören in die Nähe von Termitenbauten… der Rest erledigt sich von alleine.

  70. Angesichts solcher Nachrichten wird es auch immer besser erklärlich, weswegen die Merkel-Regierung (und nicht nur diese) dabei ist, hinsichtlich des von ihnen vorgeschobenen Beklagen so genannter „Fake-News“ eine möglichst flächendeckende Zensur einzuführen und, unter exakt diesem Vorwand, alles das unter Strafe zu stellen, was ihnen gerade hinsichtlich der gegenwärtig (noch) agierenden Global-Politik Obamas, Clintons, der EU und der NATO etc. pp. nicht beliebt.

    Geschenkt, daß das grundgesetzwidrig ist. Das Grundgesetz ist für diese Herrschaften ohnehin nur noch Makulatur – oder, selektiv zitiert, Waffe gehen Andersdenkende. Nicht geschenkt werden dürfen diesen Leuten, den „Merkels“, „Gaucks“, „Steinmeiers“ und wie sie alle noch heißen mögen, ihre Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, an denen sie durch ihre, wenn auch indirekte, Mitwirkung fördernd, zumindest aber begünstigend, teilgenommen haben.

    Anbei habe ich mir erlaubt, den deutschen Text des oben genannten Videos für den, der ihn für sich speichern und bewahren möchte, abzuschreiben. Die Übersetzung beginnt mit den Demonstrationen, die in den Medien gezeigt worden sind:

    Als diese Demonstrationen erstmal beginnen, präsentiert die internationale Presse, präsentieren die westlichen Medien sie so, als habe das syrische Volk endlich dem „arabischen Frühling“ zugestimmt und gehe nun friedlich auf die Straßen, um Demokratie zu fordern.

    In Wirklichkeit stimmten jedoch die Nachrichten, die wir von unseren Nachbarn aus den betroffenen Dörfern erhielten, nicht mit dem überein, was wir im Fernsehen sahen.

    Die Einwohner dieser Dörfer sagten, daß dort bewaffnete Gruppen von außerhalb Syriens eingetroffen waren. „Sie sprechen andere Mundarten (Dialekte)“, sagten sie.

    (Denn dort hat jedes Land seine Mundart.) „Sie sind nicht Syrer. Sie provozieren Unruhen im Dorf. Sie haben schon einige Christen gevierteilt.“

    Die gevierteilten Christen lagen in Müllsäcken gepackt in einer Tonne mit der Aufschrift: „Nicht berühren. Ein Christ.“

    Das waren die friedlichen Demonstrationen, so die Medien.

    Als sich solche Ereignisse sehr schnell im ganzen Land zu vervielfachen beginnen, gehen die Menschen auf die Straße.

    Die Leute gehen auf die Straßen in Damaskus, in der Hauptstadt. Hier (gezeigt wird eine Syrien-Karte) sehen sie Damaskus. Und in Aleppo, der zweitgrößten Stadt im Land, in der sich unsere Mission befindet.

    Tausende Menschen gingen auf die Straßen mit Plakaten, Transparenten und Flaggen, um ihren Präsidenten zu unterstützen, um ihre Meinung gegenüber der Regierung zu äußern.

    Nicht weil Baschar al-Assad die besten Form der Regierung oder weil er ein herzensguter Mann wäre. Wahrscheinlich ist er es nicht. Es geht darum, daß sie es bevorzugten, alles wie vorher zu belassen, anstatt in die Hände des islamischen Fundamentalismus zu fallen.

    Denn das Ergebnis dieses Krieges wäre keine Demokratie. Sie sahen das voraus.

    Genau dieselben Bilder, dieselben Szenen, die wir durch unsere Fenster beobachteten (denn wir sahen von unserem Bistum aus, wie diese Menschen vorbeizogen und sangen), dieselben Bilder wurden dann von sehr wichtigen internationalen Nachrichtenkanälen übernommen und auf die folgende Weise kommentiert:

    „Die friedlichen Demonstrationen dauern an. Das syrische Volk geht auf die Straßen, um seinen Präsidenten zum Rücktritt aufzufordern.“

    Das war lächerlich. Klar, wer versteht schon Arabisch, um zu wissen, daß sie in Wirklichkeit den Präsidenten unterstützt haben?

    Deswegen ist eines der großen Leiden dieses Volkes diese große Lüge, um die diese Geschichte konstruiert worden ist.

    Das ist die Vernachlässigung durch den Westen. Deswegen handelt es sich hierbei um ein komplizenhaftes Schweigen des Westens.

    Als sie versucht haben, ihre Meinung zu äußern, hat man ihre Stimme total verdreht.

    Hören Sie nur! Das ganze Konstrukt rund um diesen Krieg ist offensichtlich eine riesengroße Operation, die eine Unterstützung und eine Zustimmung der öffentlichen Meinung erfordert.

    Das heißt, damit der Westen es billigen kann, daß diese „moderaten“ Rebellen sich gegen den Diktator erheben.

    Aber hören Sie! Das ist ein Fehler des Westens, den wir als westliche Menschen begehen. Denn wir beurteilen die Araber nach westlichen Kriterien.

    Wir leben also in unseren Demokratien und versuchen dabei, die den anderen aufzudrängen, um unsere Demokratien an diese Völker exportieren.

    Obwohl sie seit mehreren Dutzend Jahren auf diese Weise leben. Dabei haben sie gut gelebt. Und ich kann es Ihnen versichern: Der frühere Lebensstandard in Aleppo war so, daß die Einwohner nicht auf den Gedanken kamen, die westlichen Demokratien oder Quasidemokraten zu beneiden. Keineswegs!

    Mehr noch: Obwohl die Christen eine Minderheit waren, hatten sie eine gewisse Glaubensfreiheit. Sie konnten sich zu ihrem Glauben öffentlich bekennen, die Regierung beeinflussen und Ämter in der Regierung bekleiden.

    Einige syrische Flüchtlinge, die sich momentan in Europa aufhalten und mit denen ich mich persönlich getroffen habe, sagen: „Es gibt so viele Freiheiten, die die Christen hier, im durch und durch demokratischen Europa, nicht haben!“

    Wie kann man das also nicht bemerken, wenn man die Nachrichten hört. Wie kann man so oberflächlich sein und glauben, daß eine Demokratie vom Himmel kommt, und eine Diktatur aus der Hölle, und daß es keine Zwischentöne gibt?

    Diese Menschen haben eine andere Mentalität, eine andere Kultur. Sie haben schon immer so gelebt. Welches Recht haben wir ihre Souveränität zu mißachten?“

    Mein Fazit: Wir haben also ganz offensichtlich Kriegsverbrecher in der Regierung sitzen, wie Lügner in den Medien, die die Kunst der Propaganda derart perfektioniert haben, daß dies selbst die größten Demagogen der Vergangenheit noch in den Schatten stellen könnte.

  71. 55 Hans.Rosenthal (29. Dez 2016 20:40)
    Wisst Ihr, was mein spanischer Nachbar zu mir sagte, als wir über einer Flasche Rioja heute zum Abendessen zusammen gesessen sind?
    http://www.focus.de/politik/deutschland/halten-in-liebe-inne-afd-chefin-petry-heiratet-lebensgefaehrten-und-erwartet-weiteres-kind_id_6394476.html Frauke Petry? Die fickt sich geradewegs in die Vollversorgung: Ihr neuer Stecher ist doch ein EU-Politiker, warum soll der was für sich ändern wollen? Das hat in mir einige Zweifel aufkommen lassen. Wie seht Ihr das hier im Blog?

    ——-
    Ich persönlich finde Petry & Pretzell die passen wie die Faust aufs Auge aber im positiven Sinn. Die haben sich gesucht und gefunden!!! Passender geht es nicht mehr! Brangelina war gar nichts dagegen!- Und 9 Kinder ist schon ein Schicksal, bei dem mehr Kraft, Nerven und Intelligenz als beim Durchschnittsbürger erwartet wird. Die werden das schon schaffen! Haben sich sehr viel vorgenommen!

    Ein fleißiges, zielstrebiges Paar!

    Man kann ihnen nur alles Gute wünschen!

  72. @#7 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch,Fasssbomben sind Erfindung der AlKaida und werden mittels großer Barrels hergestellt, welche mit türkischem Sprengstoff gefüllt sind und werden mittels so genannter „Elefantenkanonen“ über die Dächer hinweg in den Nachbarbezirk geschossen, wo ganze Häuserblocks damit eingeebnet werden.
    Assads Militär hat das Problem, solche Fassbomben zu entsorgen und lässt manchmals fallen auf Stellungen von Terroristen. Das Geheul geht bis nach London, wo der Einmannbetrieb dann daraus „Angriffe von Assad “ macht. http://en.farsnews.com/player.aspx?nn=13951008001044

  73. #86 UP36 (29. Dez 2016 21:11)

    Sie lügen uns die Tasche voll! Ein massiver Komplott gegen jede Vernunft, gegen Tatsachen, die auf der Hand liegen, Lüge und Verdrehung, wohin man nur schaut!! Assad und die Russen haben den Frieden gebracht, zumindest die Säuberung von Terroristen aus Aleppo, während deutscheNATO- Offiziere aufgestöpert worden, die mit IS gemeinsame Sache machten!! Ich setze auf Trump, der diesen Tricks und Lügnereien den Kampf ansagt, (…)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Dies ist mein innerster Wunsch fürs neue Jahr!

  74. #64 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Dez 2016 20:46)

    1x Afghane

    1x Somali

    und ein „Münchner“, allesamt „polizeibekannte Intensivtäter“.

    Sie konnten durch Videomaterial vom Tatort ausfindig gemacht werden und wurden zudem von Polizisten erkannt. Die Drei haben äußern sich nicht zu den Vorwürfen, sie wurde dem Haftrichter vorgeführt.

    Ergebnis: Nur gegen den Somalier wurde Haftbefehl erlassen. Wegen Wiederholungsgefahr. Seine Freunde durften wieder gehen. Das Trio ist bereits wegen Raub, Diebstahl und Schlägereien aufgefallen.

    http://www.bild.de/regional/muenchen/u-bahn/jugendliche-treten-frau-treppe-herunter-festnahme-49506274.bild.html

  75. Sind solche Berichte etwa die „Einmischung Russlands in die amerikanische Innenpolitik“, die der Noch-Präsi O`Bomba jetzt noch schnell „ahnden“ möchte, bevor er das Weisse Haus verlassen muss?

    Oder wie sonst sollte Russland die Wahlen in den USA beeinflussen können? Etwa mit einer Millionenarmee aus Agenten, der in der Wahlkabine hinter dem amerikanischen Wähler stehen und die Amis zwingen, das Kreuz bei Trump zu machen?

    O`Bomba hat zu oft „Matrix“ angeschaut.

  76. 2017 werden wir die Demokratie zurückerobern!

    USA, Niederlande, Frankreich, Deutschland.

    Es wird ein gutes Jahr werden!

  77. Es wird immer deutlicher,der Irak war die erste große Lüge,die entlarvt wurde,nun mehren sich die Hinweise,daß auf dem Rücken des Syrischen Volkes,ein Konflikt ausgetragen wurde,der nie von alleine hätte entstehen können.
    Wie wurde gestern in einem TV-Bericht mal klar gestellt.
    Amerika und entsprechende Verbündete gegen Assad.,Russland und Syrien gegen diese Allianz,
    Die Kurden möchten ihren eigenen Staat an der türkischen Grenze und Europa blökt den Mainstream der Amerikaner nach.
    Tja und die Verlierer waren die Syrer,die zu Opfern und Rebellen gemacht worden sind.
    Wie sich die Internationale Presse,dubioser Quellen bedient,kann man im nachvolgenden Video,ab Min.3.17 wird es sehr interessant,mal erfahren,da hat sich einer der Linksversifften Mainstreamschreiber aber einen deftigen Satz heisse Ohren eingefangen..

    Ja und dann redet diese Kanzlerin noch was von wir schaffen das,sie sitzt doch,bis an die Mandeln hoch,im A**** des Weltenführers,hat ihre Geheimdienste,jeden Dienstag ist wohl Besprechung,und weiss genau,was dort abging.
    Aber am Ende habens mal wieder alle gut verdient,bis auf die Bevölkerungen in Syrien und hier,die dürfen bezahlen,entweder mit ihren Steuern oder dem Leid,welches sie durch diesen aufoktroyierten Krieg erfahren mussten.

    https://www.youtube.com/watch?v=g3hosEd3PGc

  78. 55 Hans.Rosenthal

    „Frauke Petry?
    Die fickt sich geradewegs in die Vollversorgung: Ihr neuer Stecher ist doch ein EU-Politiker, warum soll der was für sich ändern wollen?“

    Das war wohl eine Flasche zu viel.
    Welche Vollversorgung denn?
    Genau aus diesem Grunde verlassen doch einige der Invasoren Deutschland,weil es mit Hartz vorne und hinten nicht reicht,
    der sollte mal eine geschiedene Frau ohne Job befragen,selbst mit, ist dies ein fast nicht zu schaffender Aufwand,von wegen Familie und Beruf.
    Der gute Spanier sollte erst einmal sein Gehirn einschalten und sich die Realitäten mal genauer anschauen.
    Ausserdem ist dies völlig am Thema vorbei,was Frau Petry und die AfD wollen und verändern möchten.

  79. #18 Remington 870 (29. Dez 2016 20:03)

    Weiß jemand, wann der Bericht bei ARD/ZDF/WDR kommt?

    Das Zwangsbezahlfernsehen bringt den Bericht um 25 Uhr 62 am Sankt Nimmerleinstag.

  80. Laut Wikilügia:
    MaKss Damage (* 21. Juli 1988 in Gütersloh; bürgerlich Julian Fritsch[1]) ist ein deutscher Rapper und Neonazi.[2] Unter einigen Rechtsextremismusforschern wird er als „erster ernstzunehmender“ Neonazi-Rapper in Deutschland bezeichnet.

    🙂
    HA HA

  81. In Zeitungen und der TV-Propaganda wird immer noch die „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ zitiert. Erbärmlich diese Medien.

  82. Es sind solche Berichte und die Tatsache, dass sie in unseren „Qualitätsmedien“ nirgends vorkommen, die das Vertrauen in unsere zwangsfinanzierten Hochglanzmedien zerstören.
    Was genau die Realität ist, kann ich nicht sagen. Doch die Einseitigkeit und Penetranz der Geschichten der Propagandamedien ist schon auffällig.
    Hier läuft ganz klar ein Programm ab, das einer bestimmten Linie folgt.

    Dissonanzen kommen da nicht mehr vor.

    Da sollten bei jedem geistig regen Menschen die Alarmglocken klingeln.

  83. ja, die Syrien(?) „Flüchtlinge“ sind schlau. — Erst gaben sie an , sie seien vor Assad geflohen und später nannten sie dann den IS. — Als nächste Fluchtgründe kommen Erdogans Schergen und Obamas Drohnen. — Hauptsache , die Dummdeutschen gewähren Asyl mit lebenslanger Vollversorgung und Familiennachzug auch für Zweit- und Drittfrauen. —

  84. 89 UP36   (29. Dez 2016 21:16)  
    Jetzt versucht noch der „Friedensnobelpreisträger“ Obama in letzter Minute sozusagen, das Fass anzuheizen gegen Putin, gegen Russland, weil er schnell noch Aktionen starten will, bevor Trump alles wieder beiseite wischt. Obama läßt es auch auf eine harte Konfrontation ankommen, er spielt bewußt mit dem Feuer, das Dritter Weltkrieg bedeuten könnte. So sind sie die Sozis,- verbrannte Erde hinterlassen, wie so oft in der Geschichte!
    ——–
    Als Friedensengel nicht getaugt, probiert man es 5 vor 12 als Kriegsgott, war ja die Jahre zu vor auch sein Streben !

  85. @#76 Jens Eits

    Mir hat vor einem Jahr schon ein Kriminalhauptkommissar gesagt daß sie nicht vor den Reaktionen der Normalbürger Angst hätten sondern vor denen der Obdachlosen. Weil sie der Meinung sind, dass sich diese Gruppe extrem benachteiligt fühlt und sie eh nichts zu verlieren hat und deshalb eher einen Aufstand proben würde.
    Als dann die Nachricht kam, dass Invasoren einen Obdachlosen versuchten in Brand zu stecken musste ich sofort an diese Ausspruch denken.
    Klar wir jetzt auf allen Ebenen versucht diesesn Vorfall klein zu reden und es war dann auch klar, dass die Aufnahmen der Verbrecher sofort veröffentlicht wurden.
    Die haben mords Schiss dass sich bei den Obdachlosen was regt. Ich bezweifle allerdings stark, dass genau diese Gruppe den Hintern hoch bekommen wurde, zumal sie auch nicht vernetzt sind. Aber die Politik hat massiv Angst davor, dass es von dieser Seite zu Unruhen kommen könnte.
    Dazu passt auch der Bericht in der Welt
    „Obdachlose werden meistens von Rechten angegriffen“ https://www.welt.de/politik/deutschland/article160675744/Obdachlose-werden-meistens-von-Rechten-angegriffen.html
    Das ist alles so durchschauber und es eklet einem an.

  86. #8 AtticusFinch; Das ist leider immer das Problem.
    Wenn man der entsprechenden Sprache nicht mächtig ist, können einem die das blanke Gegenteil dessen, was gesagt wurde, wir müssens trotzdem glauben.
    Leider sind das aber auch Sprachen, da kann man nicht einfach rein vom Klang her im Wörterbuch
    nachschauen, was das genau heisst. Da käme zwar ohnehin nur Radebrech raus, aber auch das klappt mit den Hieroglyphen nicht.

    #44 Freya-; Wenn etwas vorher 6000€ kostet und hinterher 2000, dann wirds für die Länder teurer.
    Sehr seltsames Zahlenverständnis. Wundert zwar beim Speigel nicht wirklich. Kann natürlich sein, dass der Bund mehr wie 4000 übernahm, das ändert aber auch nichts dran dass 6000 3 mal soviel wie 2000 sind und irgendwer das Geld verdienen muss.

    #45 Maria-Bernhardine; Ich erinnere mich leider noch sehr genau dran. Vor etlichen Jahren hielt ausgerechnet der Cem Kotzdemir bei den Salesianern in München einen Vortrag. Damals, waren die regelmässigen Pi-Leser bloss 4stellig. Eine Schande, ich kannte da einige davon. Aber offenbar komplett weltfremd.
    Also, kein sonderliches Mitleid mit dem Mann.

    #51 Remington 870; Beschlagnahmtes Heroin, oder auch Zigeratten werden ganz einfach verbrannt. Dadurch können sie wenigstens noch etwas nützliches machen. Warum sollte das mit Büchern nicht auch gehen.

    #68 Cendrillon; Kriegserklärung an China wär noch offen.

    #101 nicht die mama; Den ärgert doch unendlich, dass die Nachzählerei Wahlbetrug, aber zugunsten Killarys ergeben hat. Da muss man doch jemandem die Schuld geben, wenn die eigenen Manipulatinen nix gebracht haben. Schade, der kann sich nicht mal schwarz ärgern.

  87. #75 Cendrillon (29. Dez 2016 20:59)

    #71 VivaEspaña (29. Dez 2016 20:53)

    #64 Cendrillon (29. Dez 2016 20:47)
    #53 Freya- (29. Dez 2016 20:36)
    Jetzt dreht Obama total durch!

    Äh… warum?
    Weil Trump die Wahlen gewonnen hat?

    Vielleicht deshalb?

    Wegen der Geburtsurkunde? Glaub ich eher nicht. Der will sich irgendwie ein Denkmal setzen. Egal wie. Mit egal was.

    Letzte Woche hat er schon Erdölbohrungen in der Arktis verboten nur um Trump eins auszuwischen.

    Ich hätte Obama nicht für ein derartiges AL gehalten.

    Irgendwann in den letzten Tagen hat sich Obama im Fernsehen so geäußert:

    Ich bin mir sicher, daß ich wieder gewonnen hätte, wenn meine Amtszeit nicht auf max. 2 Perioden begrenzt wäre!

    Diese Begrenzung ist eine sehr gute Lösung! Warum ist das bei uns nicht auch so?
    Hätte sehr viel Ärger durch Merkel erspart!!!

  88. @#98 eckie (29. Dez 2016 21:51)
    @#7 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch,Fasssbomben sind Erfindung der AlKaida und werden mittels großer Barrels hergestellt, welche mit türkischem Sprengstoff gefüllt sind…
    _____________________

    Also, wenn ich mir diese ‚Fass‘-bombe aus WKII so anschaue, die gerade in Augsburg ausgebuddelt wurde, da kommen so manche Zweifel auf, wer der Erfinder dieses Teils ist.

    https://www.tagesschau.de/inland/augsburg-bombenentschaerfung-107.html

  89. OT und VIELEN DANK FRAU MURKSEL:
    Italien warnt vor Muhaxheri – Weltweit gesuchter Terrorist soll nach Europa gekommen sein

    Die Hilfstruppen der NWO kommen zurück zu ihren Auftraggebern.

    Dumm ist nur, wenn sie jetzt auf eigene Rechnung arbeiten.

  90. darüber, dass der
    Reformationstag
    im kommenden Jahr
    ein arbeitsfreier Tag
    sein soll,
    musste im Bundestag
    abgestimmt werden.

    übsr die Öffnung der Grenzen nicht.

  91. Das bestätigt das was wir eigentlich schon seit langem wissen. Der moslemische Halbneger in Amerika und die NATO sind absolute Kriegstreiber. Die Berichterstattung ist darauf aufgebaut uns zu verarschen. Und die gesamte Bundesregierung macht da noch mit.
    Ich danke Gott das dieser Obama bald zur Geschichte wird. Eines der schlimmsten Präsidenten die Amerika je gehabt hat.

  92. Wie konnte es zu dieser eklatanten Fehleinschätzung der westlichen Medien kommen ? Wir sollten doch für die Wahrheit und den Frieden kämpfen ! Wir haben doch arabische Dolmetscher und Fachleute, die hätten doch die Situation richtig einschätzen müssen. Es funktioniert nicht, dass man die Demokratie per Verordnung einem Land aufstülpt. Die Nonne hat das richtig erkannt. Und die Situation war in Syrien vor 2011 stabil, Christen konnten frei leben. Ich finde es schade, dass gerade auch die USA die Situation falsch bewerteten, da ich mir wünschte, die USA würden Frieden und Ordnung bringen und nicht Krieg.

  93. @#124 Durbacher, die Henne oder das Ei, das ist die Frage. Tatsache ist, dass AlaidaGruppen in Ostaleppo Fabriken für den Bau von Fassbomben-Waffen gebaut haben und bis Schluss erzeugten. Der ganze Nachlass beweist es. Videos von solchen Abschussrampen (Elefantenkanonen) gibt es auf https://urs1798.wordpress.com haufenweise, wo solche Fassbomben mittels Raketenabtrieb über die Dächerhinweg auf Nachbarbezirke geschossen werden und dort ganze Häusrblocks umlegen.
    Wird natürlich Assad unterschoben, weil Schundmedien das so treiben. Viele Kastwagenladungen mit türk. Sprenstoff wurden von den Behörden aufgegriffen und beschlagnahmt, was aber die Produktion solcher Bomben kaum hinderte. Wird nach und nach auch hier bekannt werden!

  94. Genau so ist meine Ansicht zu dieser Sache seit Beginn dieses angezettelten Krieges in diesem Land.
    Und wer hat diesen angezettelt?
    Der größte Demokratieverteiler auf diesem Planeten, welchem unsere Marionetten in den Arsch kriechen.

  95. #114 verwundert (30. Dez 2016 00:06)

    Na wenn das bei RT gesagt wird, dann ist das auch so. RT ist bekannt für seine Unabhängigkeit und offene Meinung (also die welche in Moskau vorgegeben wird).
    Lang lebe die freie Lügenpresse

    Wenn eine Sache, wie diese, schlüssig dargelegt wird und sich dieses Bild auch aufgrund der Lektüre völlig anderer Quellen so ergibt, das Ganze daher als Faktum anerkannt werden kann, sollte jeden dämmern, der noch einigermaßen logisch zu denken in der Lage ist.

    Daß Sie das offensichtlich anders sehen, und uns die Ergüsse der diversen halbstaatlichen Medien in Stile von ARD und ZDF, die uns die übliche ominöse Propaganda eines einzelnen sunnitischen Assad-Hassers, der in London sitzt, sowie andere selbst zurechtgezimmerte und nachweislich gefakte „Quellen“ und Bilder als Ausdruck von „Wahrheit“ präsentieren, als „unabhängig“, „frei“ und „seriös“ verkaufen wollen, verwundert mich nun allerdings nicht.

  96. Meine Anerkennung selten
    aber hier absolut. Danke PI
    hier ist der Spiegel der MSM
    mit dem dazugehörigen Argumenten.
    Möge Syrien endlich in Frieden leben.
    Was verwundert, Waffenstillstandsabkommen
    unter Syrien, Russlands und der Türkei.
    Türkei warum nicht die Tibeter?
    Drecksspiel unter Erdowahn hoffe
    Trump zeigt ihm wo der Christus hängt.

  97. @#57 jeanette
    Wenn Obama 30 Jahre lang regieren könnte, dann würden in den USA dieselben Zustände herrschen, wie in Südrhodesien.
    Neger bleibt Neger.
    Aus einem Wolf wird auch kein Hund, obwohl sie dieselbe DNA haben.

Comments are closed.