Der Berliner Attentäter Anis Amri ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen in Mailand bei einer Schießerei erschossen worden. Dies erfuhr Reuters am Freitag. Italienische Medien melden, dass während einer Straßenkontrolle ein Mann erschossen wurde, bei dem es sich um Amri handeln könnte. Bei der Kontrolle zog der Mann eine Pistole und schoss auf einen Polizisten, meldet Il Messagero. Auch die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, dass Amri getötet worden ist.

image_pdfimage_print

 

553 KOMMENTARE

  1. Hauptsache, er kann nichts mehr aussagen, oder?

    (Die Sache mit dem Selbstmord in der Zelle kann man ja nicht nochmal erzählen, oder?)

    Ich glaube erstmal kein Wort von der Story.

    Wer hat ihm geholfen, dorthin zu gelangen?

  2. Das war klar. Wer als Darsteller für das Establishment arbeitet, stirbt nach der Vorstellung immer.

    Ich glaube, darauf werden von den Wettbüros grundsätzlich keine Wetten mehr angenommen.

  3. Kommt dieser Mann also locker über mindestens zwei Grenzposten – der Wahnsinn. Die Offenheit Europas überzeugt.

  4. Glückwunsch

    Dann bleiben ja nur noch ein paar tausend Attentäter übrig.

    Wie sicher sind morgen die vollen Kirchen in Europa ?

  5. Ui, da wird Frau Künast aber weinen. Hätte man Amri denn nicht „brutalstmöglich“ mit rosa Wattebäuschen bewerfen können?

  6. Grade bei Lüge-N-24 Pressekonferenz der Italiener,
    zum Glück ist bei der Sache lediglich ein Polizist, offensichtlich nicht allzu schwer verletzt worden.

    #1 WahrerSozialDemokrat; Das sind wir doch unseren Asylbetrügern, die laut nem abgebrochenen Buchhändler wertvoller als Gold sind schuldig.

  7. Anus Amri konnte also trotz bundesweiter Fahndung UNERKANNT durch ganz Deutschland und über die Grenze reisen.

    Super! Danke, Merkel!

  8. Unglaublich! Europas meistgesuchter Verbrecher und Gast Merkels reist ohne Probleme durch mehrere Länder und halb Europa!

    Das Motto unserer rotgrünen Deppen:

    Freie Fahrt für freie Asylanten-Terroristen!

    🙂

  9. So ein Oberitaliener hat gerade auf der PK durch die Blume gesagt, dass die deutschen Bullen sich was schämen sollen, hahaha.

  10. islamischer multipler ideologieterrorist,
    verbaselt ausweis unterm fahrersitz im lkw,
    ploetzlich polizeibekannt, europaweit gesucht,

    geraet in einfache personenkontrolle
    raster aus, schiesst und wird erschossen

    die sache ist mir schwer nachvollziehbar.

  11. Hat die linksgrüne UnruhestifterIn Renate Knast schon die harte Bestrafung der italienischen Polizisten geforder

  12. @#8 Wolfenstein

    Nix „Danke Italien!“

    Schade eigentlich. Die dortige Mafia hätte ihn erwischen sollen. Die hätten ihn an Wildschweinen verfüttert.

  13. Ralle Stegner hat im DLF ein Interview gegeben, darin er sagt:

    Stegner: Nein! Ich finde das auch falsch, denn 99,9 Prozent der Flüchtlinge haben mit Terrorismus genauso wenig zu tun wie 99,9 Prozent der Deutschen. Und deswegen ist der Pauschalverdacht einer, der wirklich nicht in Ordnung ist und im Übrigen auch in einer Situation, wo die Opfer noch nicht mal beerdigt sind, dieses Instrumentalisieren ja in geradezu ekelhafter Form ja auch erfolgt.

    Wenigstens nennt er jetzt „konkrete“ Zahlen in der postfaktischen Ära:
    Geht man von 2 Mio aus, dann sind, wenn ich mich nicht verrechnet habe 0,1% 2.000.
    Zählt man über den Daumen noch 4 Mio Muselmanen hinzu, die nicht unter „Flüchtilanten“ gezählt werden können, dann haben wir 6.000 potentielle hoch gewaltbereite Terroristen im Land.
    Das sind nicht gerade wenige Herr Stegner. Und dann meint er, dass ein Erheben gegen diesen unhaltbaren Zustand eine „ekelhafte Instrumentalisierung“ sei.

  14. Terroranschlag,Ausweis dalassen,erschossen werden.
    Seit Paris immer das selbe Strickmuster.
    Was steckt wirklich dahinter???

  15. Ich hoffe er wurde von einem weiblichen Carabinieri erscho§§en!
    H.R
    Wenn nicht, dann sollte das aber so berichtet werden – ganz offiziell!

  16. An der ganzen Geschichte stört mich einiges… Nicht desto trotz absolutes Staatsversagen und das er noch mal als meistbesuchter Mann Europas über die Deutsche, die Schweizer oder Französische und zum Schluss die Italienische Grenze kam setzt dem ganzen die Krone auf! Man ist nur noch fassungslos!
    Mein Kompliment an die Italienische Polizisten und gute Besserung an den verletzten Beamten.

  17. Ach ne, surprise surprise, mal wieder ein Hauptverdächtiger, der nicht mehr reden kann.

    Ich finde das regelrecht süß, wie hier viele diesen Bullcrap echt noch glauben und sich echauffieren.

  18. Ich kann nicht glauben, dass es sich hier um den Täter von Berlin handelt.
    Es ist nur unglaublich praktisch für die Ermittlungsbehörden, die jetzt nicht mehr weitersuchen müssen. Und Merkel kann diesen „Fahndungserfolg“ gemütlich in ihre Neujahrsansprache einbauen und betonen, wie wichtig Besonnenheit und die Zusammenarbeit der grenzenlosen EU sind.
    Sollte er es wirklich sein, frage ich mich, wie er gemütlich zwei Grenzen überwinden konnte. Dann haben wir ja wohl nicht sehr gründlich nach ihm gesucht. Ist auch nicht gerade beruhigend.

  19. Wenn es denn wahr ist, wieso wieder erschossen?! Soll wieder alles vertuscht werden?! Bis jetzt wurde kein Attentäter lebendig festgenommen, ein Schelm der dabei böses denkt! Hauptsache diese können noch in Ruhe durch Europa reisen! Einfach nur noch krank die ganze Show.

  20. Vielleicht „Suicide by Cop“. Wenn das stimmen sollte, dann musste der Arme extra nach Italien reisen, denn bei uns hätte es mit Sicherheit nicht geklappt bei all den leeren Magazinen.

  21. Aber schon genial wie die Mörder frei quer durch Europa reisen können.

    Ich musste gestern mich auf dem Weihnachtsmarkt am Dom gegenüber einer Polizistin ausweisen, die mir dann auch noch eine „Mahngebühr“ abhaben wollte, weil mein Personalausweis zwei Wochen abgelaufen war.

    Das verweigerte ich aber und konnte beweisen (hatte ich zufällig noch in der Jackentasche) dass ich schon einen neuen Personalausweis beantragt hatte.

    Auf meine Frage, warum denn ausgerechnet ich kontrolliert wurde, bekam ich nur die Antwort, ob ich nicht wüsste was in Berlin passiert wäre… Ich ersparte mir dann jede weitere Anmerkung darauf.

    Wegen muslimischen „Flüchtlinge“ werde ich nun kontrolliert!

    Das läuft doch alles komplett falsch hier im Land!

  22. Gerade in der ital. Pressekonferenz dazu:

    „Wir sind stolz! Stolz auf den Einsatz unserer Polizisten die diesen Terroristen zur Strecke gebracht haben. Wir sind zufrieden und froh!“

    Starke Worte, die wir in Deutschland so nie hören werden. Hier hätte man wohl versucht, nach ihn Jugendstrafrecht anzuklagen und anschließend zu resozialisieren.

    Aber gute Italiener. Herzlich Glückwunsch dazu aus Deutschland!

  23. Die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt.
    Er war nachweislich kein psychisch gestörter Einzeltäter, sondern Mitglied eines großen Netzwerkes. Mittäter, Unterstützer ermitteln, Moschee-Szene in Berlin und NRW überprüfen, Staatsversagen der Überwachung aufdecken, seinen Sozialbetrug mit x Identitäten aufzeigen.

    Es gibt viel zu tun,……….

    Und es gibt noch 548 islamische „Gefährder“ und politische Verharm-looser.

  24. Win-Win-Situation für alle Beteiligte.

    Die asylantische Moslemsau ist bei seinen 72 Jungfrauen und wir haben eine terroristische Asylschmarotzer-Sau weniger durchzufüttern.

    Alle sind glücklich!

    Außer Renate Künast!

    🙂 🙂 🙂

  25. Oh, sind schon Lichterketten terminiert?
    Wenn man bedenkt, dass der grüne Justizsenator von Berlin, so, wie kolportiert wurde, die Verfolgung dieses Verbrechers 12 Stunden lang verzögert hat, müssen die doch jetzt erheblich leiden.
    Denen anschließen können sich ja auch noch die Juristen, die einen lohnenden „Verteidigungs“fall verloren haben! 😉

  26. #4 Zentralrat der Dunkeldeutschen (23. Dez 2016 11:08)

    Das war klar. Wer als Darsteller für das Establishment arbeitet, stirbt nach der Vorstellung immer.
    ——————————

    Absolut richtig!

    Ach, wie gut, dass niemand weiß,
    dass ich Muselstilzchen heiß´!

    =========================
    #39 Weissensee (23. Dez 2016 11:16)

    DANKE Carabinieris!!!
    ——————-

    Nee, ganz und gar nicht. Damit sind die Itacker nun die lästigen Fragen los.

  27. Künast wird vor Wut schäumen
    Das Volk geht zum Alltag über
    Der Kampf gegen rechts muss verstärkt werden

    Schade das er Tot ist

    Ein Märtyrrer mehr der verehrt werden wird und der nichts mehr ausplaudern kann

  28. Ich frage mich wie dieser noch soweit kommen konnte???
    Danke,für die offenen Grenzen.
    Danke,an Merkel & ihre Speichellecker sowie den EU-Konsorten für ein Sicherheitsgefühl wie im Haifischbecken.
    Eben im Radio!!!!!!
    In Ailertchen im ländlichen Westerwald wurde gestern bei einen Autofahrer der im dichten Nebel 3 Autos überholte und dann frontal in den Gegenverkehr krachte,ein gefälschter syrischer Pass gefunden.
    Das sind unsere Fachkräfte die ja bald voll-mobilisiert sind. Merkel sei dank.

  29. Oh je, jetzt trägt Renate aber schwarz. Eine LKW Fachkraft weilt nicht mehr unter uns 🙁

    viel Spass beim vögeln der 72 Ziegen du Drecksau

  30. Schade dass er erschossen wurde, sonst hätte man ihn noch ausquetschen können, der hat doch die ganze Sache nicht allein gemacht.

  31. zum Glück gibt es noch italienische Polizisten, ( Carabinieri ), die nicht lange gefackelt haben, um diesen Irren zu den 72 Jungfrauen zu schicken, hier in D. würde man der Polizei aus grün-linken Kreisen Polizeigewalt vorwerfen, hätten sie genau so entschlossen gehandelt

  32. Bauernopfer – für die finanzielle Absicherung der Familie und 72 Jungfrauen kann man schon mal das Diesseits mit dem Jenseits wechseln.

  33. Die deutsche Antifa soll Medienberichten zufolge schon auf dem Weg nach Mailand sein, um gegen die rechtsradikalen Polizisten zu demonstrieren. Für mehr Menschenrechte!

    🙂

  34. Hat der Amri bei seiner „Ermordung“ genauso beschissen dummdoof geguckt wie auf dem Foto oben rechts?

  35. Nach einer kleinen Europatour wurde der Typ erschossen. Finde den Fehler…
    Viele „syrische“ Flüchtlinge behaupten, dass sie vor Assad fliehen. Ich glaube denen. Sie sind Anhänger irgendeiner sunnitischen (=radikalislamischen) Bewegung unter dem Dach des IS. Kein Wunder, dass die Pläne und Vorstellungen von so einem Europareisenden bei vielen „Flüchtlingen“ Gehör finden. Islam ist mal wieder Islam und zeigt sein wahres Gesicht!

    OT
    Ohne Kommentar…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160540721/Sigmar-Gabriel-laesst-sich-den-Magen-verkleinern.html

  36. Warum, um Himmels Willen, sollte er denn nach Italien – er wurde dort doch bereits von der Polizei gesucht???

  37. #1 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2016 11:04)

    Wollen wir wetten, dass Deutschland nun eine perfekt muslimische Beerdigung ausrichten und finanzieren wird…

    Nööö, da halte ich nicht dagegen. Und Pastor Gauck wird vermutlich persönlich bei der hinterbliebenen Sippschaft vorbeischauen, dieser die tiefe Trauer, verbunden mit den allerbesten Wünschen Helldeutschlands überbringen und jedem aus dem geschätzt 45-köpfigen Klan – als kleines Betthupferl – eine Leibrente auf Lebenszeit und natürlich dauerhaftes Aufenthaltsrecht und Rundumversorgung aller in Buntland garantieren, bis hin zum zahnlosen Schwager dritten Grades in seiner Wellblechhütte im Elendsviertel von Tunis, der, der gerade seine Viertfrau krankenhausreif geprügelt hat.

  38. Mille Grazie !
    Das spart dem deutschen Steuerzahler einige Mio. für sinnlose pseudo-rechtsstaatliche Maßnahmen, wie:
    1. Unterbringung in einer Haftanstalt, inkl. Essen und Kleidung
    2. Showmässige Gerichtsinszenierungen unter Beihilfe von politsch gebremster Exekutive und Justiz.
    3. Weitere schäbige Mediale Ergüsse und Opfer-Inszenierungen der Familienclans in Tunesien und wo auch immer

    Jetzt noch schnell ein Streifzug durch Wedding, Marxlohe und den restlichen versifften No-Go-Areas welches sich in den letzten Jahren in Deutschland gebildet haben und dann dingfest machen und sofort weg mit dem Dreck.

  39. Dabei hatte der Moslem mit dem geklauten LKW Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen gemacht!

    🙂

  40. Polizei und Staatsanwaltschaft müssen stets versuchen, mit anderen Methoden weiterzukommen, bevor sie die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Fahndung nach einem Täter bitten. Hintergrund ist, dass die Persönlichkeitsrechte aller Beteiligten, also des Opfers und des mutmaßlichen Täters, gegen das Interesse an der Aufklärung der Tat abgewogen werden müssen. Sogar Personen, die tatsächlich eine Tat begangen haben, dürfen nicht grundlos bloßgestellt werden. Auch sie müssen vor unnötiger Rufschädigung vor der Verurteilung geschützt werden, [weil] noch gar nicht klar ist, ob nicht vielleicht in Wahrheit jemand anders schuldig ist.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/kickboxer-bietet-kopfgeld-nach-fusstritt-attacke-14572762.html

    So argumentiert die FAZ, wenn man einen Gewaltverbrecher in Großaufnahme auf dem Video hat.

    Wenn man jedoch von irgendjemandem eine Geldbörse am Tatort findet soll der Täter feststehen?!
    Ob es der junge Mann wirklich war ist hier völlig unklar; indem Moment wo man – nach reiflicher Abwägung dieser Fahndungsmaßnahme gegen seine Persönlichkeitsrechte ? – sein Bild in allen Zeitungen sah, war das ‚Urteil‘ wohl schon gesprochen . . .

  41. #24 FrankfurterSchueler (23. Dez 2016 11:13)
    Ralle Stegner hat im DLF ein Interview gegeben, darin er sagt:
    Stegner: Nein! Ich finde das auch falsch, denn 99,9 Prozent der Flüchtlinge haben mit Terrorismus genauso wenig zu tun wie 99,9 Prozent der Deutschen. Und deswegen ist der Pauschalverdacht einer, der wirklich nicht in Ordnung ist und im Übrigen auch in einer Situation, wo die Opfer noch nicht mal beerdigt sind, dieses Instrumentalisieren ja in geradezu ekelhafter Form ja auch erfolgt.

    Wenigstens nennt er jetzt „konkrete“ Zahlen in der postfaktischen Ära:
    Geht man von 2 Mio aus, dann sind, wenn ich mich nicht verrechnet habe 0,1% 2.000.
    Zählt man über den Daumen noch 4 Mio Muselmanen hinzu, die nicht unter „Flüchtilanten“ gezählt werden können, dann haben wir 6.000 potentielle hoch gewaltbereite Terroristen im Land.
    Das sind nicht gerade wenige Herr Stegner. Und dann meint er, dass ein Erheben gegen diesen unhaltbaren Zustand eine „ekelhafte Instrumentalisierung“ sei.

    Hinzu kommen 80.000 Deutsche Terroristen
    Ist die Antifa wirklich so groß?
    Die Grünen haben 59.000 Mitglieder

  42. Bestätigt! Nach Fingerabdruckvergleich: Anis Amri, sei in Mailand zu den 72 männl. u. weibl. Huris in den Arab-Allah-Paradies-Puff geschickt worden.

    Amri zog Pistole, schrie Allahukackbar

    Italien. Innenminister bestätigte
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/newsblog-nach-anschlag-in-berlin-anis-amri-in-mailand-erschossen-ohne-zweifel/19170948.html

    Katholen feiert, Kardinal Meisner hat gesagt, Tyrannenmord sei erlaubt!
    http://www.kath.net/news/1073

    Evangelen betet mit Sauf-Bischöfin Käßmann für den Terroristen!

  43. Amri hat sich laut Medien ständig in Moscheen herumgetrieben. Was hat er denn dort gemacht? Den Islam missbraucht?

  44. Der Attentäter wäre besser nach Köln geflohen. Dort sind die Polizisten ohne Magazine in den Maschinenpistolen ausgerüstet. Da hätte dies nicht passieren können.

  45. Aha, die italienische Polizei hat die Fachkraft für Schwerlastverkehr also unschädlich gemacht. In Buntland wäre das sicher nicht passiert, hier hat die Büttelei ja wichtigeres zu tun, z.B. gegen Merkel-Kritiker wegen Majestäsbeleidigung zu ermitteln.

  46. Bleibt zu hoffen dass Präsident Trumps Einwanderungsstopp aus islamischen Ländern umgesetzt wird und damit Druck auf Europa dies den USA gleich zu tun entsteht.

  47. Unter Vorbehalt, dass es sich wirklich um Amri handelt: Der fährt also, nachdem er einen Massenmord verübt hat, völlig unbehelligt 1000km weit durch halb Mitteleuropa. Und „Honeckers Rache“ blubbert im Bundeskanzleramt von „reibungsloser Zusammenarbeit“ der Behörden usw. Absurd.

  48. Tragen die Deppen von Lügen 90 – die Pädophilen jetzt schwarz??? Ihr müßt nicht traurig sein, liebe Volksverräter – der liebe Amri ist schon im Paradies und beschäftigt sich jetzt intensiv mit der Defloration der schon wartenden Jungfrauen………………….

  49. OT

    Psychologe: Wir müssen Flüchtlinge ernster nehmen

    Ulrich Wagner, Professor für Sozialpsychologie an der Uni Marburg

    Wir gehen momentan mit einer Schablone an die Menschen heran und tun so, als wenn alle die gleichen Bedürfnisse hätten. Als wenn alle Ingenieure und Ärzte werden wollten.

    Wir wissen eigentlich viel zu wenig darüber, was ihre Wünsche sind.

    In der Sozialpsychologie versteht man unter Integration, dass zwei Gruppen aufeinander zugehen und gemeinsam etwas Neues machen. Wenn nur eine Gruppe bestimmte Dinge erfüllen soll, spricht man von Assimilation. …

    Also, ich würde jetzt auch nicht gerne darüber anfangen zu diskutieren, ob das Grundgesetz für alle gilt.

    Was gefährdet denn Integration?

    Es gibt nach wie vor Ablehnungen in der deutschen Bevölkerung gegen die Menschen, die gekommen sind.

    Extremismus kann eine Folge von gescheiterter Integration sein.

    http://www.rnz.de/politik/dossier-politik/dossier-migration_artikel,-Psychologe-Wir-muessen-Fluechtlinge-ernster-nehmen-_arid,243876.html

    Dr. Ulrich Wagner
    Professor für Sozialpsychologie

    https://www.uni-marburg.de/fb04/team-wagner/Team-en/prof-dr-ulrich-wagner?language_sync=1

  50. #65 Wuehlmaus (23. Dez 2016 11:23)

    Die Moslemsau sollte wie Osama bin Laden als Fischfutter im Meer versenkt werden.

    🙂

  51. #38 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2016 11:16)

    „Das läuft doch alles komplett falsch hier im Land!“
    —————————————————
    An deinem Erlebnis zeigt sich nur, wie es in Wirklichkeit laufen SOLL.

    Und dorthin läuft vieles „richtig“.

    Die da oben lassen ja auch kaum eine Gelegenheit aus, um etwas gegen die Deutschen zu drehen. Egal um was es geht. Auch durch Verdreherei, Trickbetrug.

  52. Wenn die Meldung denn stimmt …..

    Ich habe Zweifel.
    Es kann eine lancierte Meldung sein, damit unsere Polizei und BND und Verfassungsschutz aus dem Schneider sind und endlich Ruhe vor Kritikern haben. Außerdem kann man ihm so plötzlich ganz bequem ungelöste Mordfälle anhängen und die sind dann plötzlich gelöst, z.B. der Mord an dem 16jährigen Jungen in Hamburg …..

  53. @#24 FrankfurterSchueler (23. Dez 2016 11:13)
    Ralle Stegner hat im DLF ein Interview gegeben, darin er sagt:

    Stegner: Nein! Ich finde das auch falsch, denn 99,9 Prozent der Flüchtlinge haben mit Terrorismus genauso wenig zu tun wie 99,9 Prozent der Deutschen. Und deswegen ist der Pauschalverdacht einer, der wirklich nicht in Ordnung ist und im Übrigen auch in einer Situation, wo die Opfer noch nicht mal beerdigt sind, dieses Instrumentalisieren ja in geradezu ekelhafter Form ja auch erfolgt.
    ___
    Der Gedankengang ist ja auch erst einmal ganz harmlos und schlüssig. Nur, dass 99,9% er Deutschen eben nicht in andere Länder gehen. Jeder, der 2 Millionen Flüchtilanten ist ja mit einem Ziel nach Deutschland gekommen. Insofern ist die pauschale Frage, was dieses Ziel sein könnte, doch durchaus berechtigt.

  54. Ein Musel-Schwein weniger! Künast und Merkel sind jetzt bestimmt traurig, dass eine ihrer Fachkräfte tot ist.
    Danke an Italien und „Gute Besserung“ an alle Verletzten.

  55. …endlich..!!!!
    …auch wenn italienische sicherheitsleute unter einsatz ihres lebens das glattgebügelt haben, zu was der deutsche sicherheitsapparat unfähig war, bleiben viele fragen
    …deutsche politik und deutsche medien werfen wieder nur nebelbomben
    …ABER..vor weihnachten wurde das problemgelöst..und die drecksarbeit haben nicht deutsche gutmensch-polizisten, sondern böööööse itaker gemacht
    …sind eben nazis, haben wir doch schon immer gewusst

  56. …endlich..!!!!
    …auch wenn italienische sicherheitsleute unter einsatz ihres lebens das glattgebügelt haben, zu was der deutsche sicherheitsapparat unfähig war, bleiben viele fragen
    …deutsche politik und deutsche medien werfen wieder nur nebelbomben
    …ABER..vor weihnachten wurde das problemgelöst..und die drecksarbeit haben nicht deutsche gutmensch-polizisten, sondern böööööse itaker gemacht
    …sind eben nazis, haben wir doch schon immer gewusst

  57. Woher hatte er denn das Ticket? Man weiß, er war nach dem Anschlag in einer Moschee. Unsere suchten ihn in Berlin – eine Farce.

  58. #54 deutschland01 (23. Dez 2016 11:20)

    Schade dass er erschossen wurde, sonst hätte man ihn noch ausquetschen können, der hat doch die ganze Sache nicht allein gemacht.
    —————————–
    Das alles ist dermaßen krumm und buckelig und gegen den allgemeinen Menschenverstand gerichtet, dass man gewaltig hellhörig werden muss.
    Ich traute dieser Geschichte von Anfang an nicht.
    Der erste Festgenommene entlassen und untergetaucht.
    Das Verbot Videos ins Netz zu stellen.
    Die im Führerhaus aufgefundenen Papiere.
    Nachdem Zweifel aufkamen wurden Fingerabdrücke auf dem Lenkrad gefunden.
    Und jetzt wird er, schon in Italien, plötzlich erschossen. Wäre es nicht wahrscheinlicher, dass er jeden Kontakt mit der Polizei vermeidet und konspirative Anlaufadressen aufsucht.
    Hätten Komplizen ihn nicht so schnell es geht aus dem Verkehr gezogen.
    Nein: Diese Mär mag ich nicht glauben.

  59. #14 uli12us (23. Dez 2016 11:11)

    #1 WahrerSozialDemokrat; Das sind wir doch unseren Asylbetrügern, die laut nem abgebrochenen Buchhändler wertvoller als Gold sind schuldig.
    ———————————————-
    Das ist sicher noch dem Restalkohol von vor 15 Jahren geschuldet 🙂

  60. Es wäre auch noch die Frage offen wer ihm die Waffe besorgt hat mit dem er auf die Polizisten schoss… Ich schätze mal das hier noch einige Moslems mit im Boot sitzen.

  61. #4 Zentralrat der Dunkeldeutschen (23. Dez 2016 11:08)

    Das war klar. Wer als Darsteller für das Establishment arbeitet, stirbt nach der Vorstellung immer….
    ———

    Stand eben so im Drehbuch.
    Zum Dank ist für die Italiener das nächste €-Rettungspaket geschnürt. Da sind die 100000 Kopfgeld schon enthalten.

    #6 Wnn (23. Dez 2016 11:09)
    Kommt dieser Mann also locker über mindestens zwei Grenzposten – der Wahnsinn. Die Offenheit Europas überzeugt.
    ———-

    Welche Grenzposten?
    Im Übrigen haben uns die Medien die ganze Woche nachhaltig berichtet, dass der Terrorist von Italien nach Deutschland eingereist ist (nö, nö, von Flugzeug wurde nichts gesagt). Es muss also neuerdings eine direkte Verbindung Berlin/D-I geben. Hat’s der Bub also nicht weit gehabt.

  62. So ein großer Junge – und glaubte immer noch an das Märchen vom Paradies und den 72 Jungfrauen, das man seit jeher jungen Armleuchtern auftischte, damit diese die Drecksarbeit für einen erledigten.

  63. Tja…die offenen Grenzen in Europa.Allerdings hat sich der Schlauberger mit Mailand kein gutes Ziel ausgesucht.Ich lebe seit einigen Jahren im Tessin und statte Mailand hin und wieder mal einen Besuch ab.Dort gibt es keinen Bahnhof oder sonstige öffentliche Plätze ohne schwerst bewaffnete Einheiten.Es schaut teilweise aus,als herrsche Krieg.Tut es ja wohl auch…Es ist einfach nur schade diesen Niedergang Europas hinnehmen zu müssen.Zumindest haben wir hier im Tessin seit 1.Juli ein Burka-Verbot.Trotzdem allen Pi-News-Lesern und auch den Machern ein frohes Fest!!!

  64. #66 Eurabier (23. Dez 2016 11:23)

    Ein SPD-Wähler weniger!

    Sofern die Erschießung des Typen keine Ente, neudeutsch „Fake news“ ist: Das ist gut. Sehr gut sogar. Jeder Abgang zählt.

    Übrigens sieht (sah) der Typ mit dem Kurzhaarschnitt von den Gesichtszügen weniger wie ein … Tunesier (?), eher wie ein Ägypter aus.

  65. #83 Wolfenstein (23. Dez 2016 11:27)
    #65 Wuehlmaus (23. Dez 2016 11:23)

    Die Moslemsau sollte wie Osama bin Laden als Fischfutter im Meer versenkt werden.
    —–

    Aber vorher das Köpfchen auf die Stange und Bilder gemacht. Fürs Poesiealbum.

  66. IN DER
    BESATZER-BRD
    HÄTTE DIE
    „SCHUTZHEILIGE“
    VON DER STASI,
    IM ERIKA,
    DAFÚR GESORGT,
    DASS DER ARME, TRAUMATISIERTE
    „FLÜCHTLING“,
    EINE PYSCHOLOGIN
    AN SEINE BEKOMMEN.
    OB DER
    VERFASSUNGS-SCHMUTZ VON DEN PLANUNGEN ZUVOR WUSSTE, IS SICHER.

  67. Wenigstens auf die italienischen behörden ist verlass! Hierzulande hätte die polizei niemals so durchgegriffen. Da wären eher noch etliche polizisten draufgegangen um ihn lebend zu bekommen.

    Und was mögliche komplizen angeht: den sumpf wird man eh nie trockenlegen können. Auf amri folgen gleich hunderte andere, die seine mission fortführen werden. Von daher bin ich froh, das sie dieses subjekt gleich eliminiert haben.

  68. #9 Bonusmalus (23. Dez 2016 11:09)
    Waidmannsheil!

    Stellt sich wieder die Frage, wie dieses Armloch die Strecke Berlin nach Milano geschafft hat…


    Zumal der Taeter selbst verletzt gewesen sein soll.

  69. Die Quintessenz aus der Geschichte: du kannt einen Terrorakt ausüben, mußt dir dafir nicht mal eine Waffe kaufen, und kommst ungeschoren durch halb Europa. Ein Jedermanssignal an alle Nachahmer! Merkels Einladung zum Djihad gilt ja weiter. Kopf->Tisch

  70. Merkels hochgelobte Ermittler,waren noch dabei,die Errungenschaften aus der Fahrerkabine auszuwerten,nachdem nach längerer Suche endlich ein passender Spürhund aufgetrieben wurde.

    Währenddessen überqueren andere Kontinente..

    Wieder kein Täter der aussagen könnte..die kommen alle irgendwie immer um.

    Eine einfache Mailändische Polizeistreife hat das erledigt.

  71. #63 Fredegundis (23. Dez 2016 11:23)
    Warum, um Himmels Willen, sollte er denn nach Italien – er wurde dort doch bereits von der Polizei gesucht???

    ———————————–

    Ganz einfach, der wollte mit dem EU-Asylantenfährdienst nach Nordafrika übersetzen. Diesmal in der entgegengesetzen Richtung, dann hätte sich der Fährmann eine Leerfahrt gespart.

  72. #80 Istdasdennzuglauben (23. Dez 2016 11:27)
    #79 Cedrick Winkleburger (23. Dez 2016 11:22)
    Der nächste Moslem macht sich schon mal warm für den nächsten Massenmord, davon ist auszugehen.
    2017 geht’s weiter! Allah u akhbar!
    ———————–
    2017?…doch noch so lange?
    ———————11–
    Du hast recht es sind ja noch ein paar Tage bis dahin, mal sehen was Silvester so passiert

  73. Einer weniger – mehr nicht ! 1 x Hartz IV gespart mehr nicht. Jetzt muss man sich in Deutschland nur noch um die restlichen Hunderttausende kümmern. Entweder in die Heimat oder ins Paradies schicken. Da können dann Frauen und Kinder vergewaltigt werden. Vielleicht können uns hier auch wieder die Italiener zeigen, wie man das korrekt macht. Im deutschen Muslimenstaat läuft die Polizei ja mit Maschinenpistolen ohne Munition rum ! http://www.waz.de/region/polizistinnen-patrouillieren-mit-waffen-aber-ohne-munition-id209071047.html (Jägers Migrantensaustall NRW)

  74. #69 Wolfenstein (23. Dez 2016 11:24)

    Blöderweise sind noch Zehntausende von Amris in Deutschland.
    —————————

    Ich halte die Zahl für viel zu niedrig.

    Im Grunde genommen sind ALLE Moslems hier unsere Todfeinde. Sie sind von Allah aufgerufen, alle ungläubigen zu töten.

    Und wenn es soweit ist:

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    dann schlagen sie los und das große Schlachten beginnt.

    Der Innen-Saarländer Bouillon hat es ausgesprochen:
    Wir haben Krieg!

  75. #82 meilo7 (23. Dez 2016 11:27)

    Tragen die Deppen von Lügen 90 – die Pädophilen jetzt schwarz??? Ihr müßt nicht traurig sein, liebe Volksverräter – der liebe Amri ist schon im Paradies und beschäftigt sich jetzt intensiv mit der Defloration der schon wartenden Jungfrauen………………….

    Etwas volkstümlicher ausgedrückt: Der vögelt sich gerade zu Tode, ach nee, geht ja gar nicht, der ist ja bereits tot!

  76. #14 Heisenberg73 (23. Dez 2016 11:12)

    Anus Amri konnte also trotz bundesweiter Fahndung UNERKANNT durch ganz Deutschland und über die Grenze reisen.

    Super! Danke, Merkel!

    #15 Wolfenstein (23. Dez 2016 11:12)

    Unglaublich! Europas meistgesuchter Verbrecher und Gast Merkels reist ohne Probleme durch mehrere Länder und halb Europa!

    Das Motto unserer rotgrünen Deppen:

    Freie Fahrt für freie Asylanten-Terroristen!

    Gut, dass dieser Scheisskerl nun tot ist!

    Der italienische Pressesprecher berichtete voller Stolz, dass nach Italien niemand unerkannt hineinkommt, ihre Polizeizusammenarbeit einwandfrei funktioniert usw.

    Alles schön und gut und richtig!

    Ich habe da allerdings zwischen den Worten herausgehört, dass die Deutschen wieder einmal zu dämlich waren…

    Und da haben die Italiener ja auch recht…

  77. Jetzt können sich die mittigen Bessermenschen wieder ganz auf die Sau konzentrieren, die sie seit Ewigkeiten durchs Land jagen: den Nazi. Er steht an jeder Ecke und bückt sich, um nicht erkannt zu werden. Bald finden sie ihn nur noch auf Friedhöfen, aber dann geht der Kampf dort weiter. Garantiert!

  78. Einmalig auf der Welt bekommen in Merkel-Deutschland Terroristen Taschengeld und Vollversorgung, damit sie gestärkt und ausgeruht ungläubige Einheimische abschlachten können.

    Irrer gehts nimmer!

    Danke Merkel!

    🙂

  79. #78 ratio2010
    Du hast den Nagel voll getroffen. Dann wird Mr. Trump die Europäer in Sippenhaft nehmen und wegen des importierten Terrorismus eine erschwerte Visumspflicht und andere Sanktionen Deutschland auferlegen.

    Jetzt ist noch genug Zeit für die deutschen Lemminge aufzustehen und sich nicht freiwillig von der eu-kommunistischen Politkommissarin an die Schlachtbank führen zu lassen.

  80. Och, nein – erst verliert er seine Papiere im LKW und jetzt lässt er sich in Mailand erschießen. Ich kann das zwar nicht belegen, aber ich glaube keine Wort. Diese Lügengeschichten sind etwas zu dick aufgetragen. Hier ist was faul und es stinkt.

  81. #99 Unter Rechten (23. Dez 2016 11:30)

    So ein großer Junge – und glaubte immer noch an das Märchen vom Paradies und den 72 Jungfrauen, das man seit jeher jungen Armleuchtern auftischte, damit diese die Drecksarbeit für einen erledigten.

    Davon abgesehen: 72 Mal schlechten Sex mit unerfahrenen Gören … Muss das sein?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die auch nicht erfahrener, weil das Hymen ständig wieder nachwächst . nehme an, analog zur entsprechenden Hirnrückbildung.

    #54 deutschland01 (23. Dez 2016 11:20)

    Schade dass er erschossen wurde, sonst hätte man ihn noch ausquetschen können, der hat doch die ganze Sache nicht allein gemacht.

    Das ist richtig. Zwar: So hatte das Frau Künast aber nicht gemeint. 🙂

  82. Forza Italia !

    Obwohl, gibt es schon eine grüne Beschwerde, daß jetzt vier deutsche Sozialpädagoginnen und ein Gerichtspsychologe keine Arbeit haben?

  83. Ach was?

    Zeigen.
    ein Amri macht noch keinen Sommer.
    Täglich kommen weitere 400
    oder 4000
    oder wieviele..

  84. Glaubt wirklich jemand, dass der Typ dort erschossen wurde? Dafür muss man schon sehr naiv sein …

  85. #109 Jupp (23. Dez 2016 11:32)

    puhhh ein Glück da können wir ja jetzt wieder unser Schlafmützchen aufsetzen und weiter gehts, zum Glück haben wir so eine gute Kanzlerin, die alles im Griff hat…

  86. #24 FrankfurterSchueler (23. Dez 2016 11:13)

    Schon toll, wieviel potenzielle Gefährder wir im Land haben, die es ohne Öffnung der Grenzen gar nicht geben würde.

    Die Naivität Stegners scheint auch grenzenlos zu sein…! Wenn man bedenkt, wieviel Leute die RAF hatte, dann kann man sich ungefähr vorstellen, mit welcher Dimension wir es hier zu tun haben. Deutschland muss umdenken!

  87. @ #5 Pedo Muhammad (23. Dez 2016 11:08)

    ARAB-ALLAHS PARADIES-PUFF FÜR MÄNNER

    …Mundschenke u. Unterhaltungsknaben, so schön wie Perlen in Muscheln:
    Koran 52;24 Und Burschen, die sie bedienen, so vollkommen an Gestalt als ob sie wohlverwahrte Perlen wären, machen unter ihnen die Runde.
    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/islam_paradiesvorstellungen.html

    Aydan-Özoguz-Brüder, Yavuz u. Gürhan Ö.:
    Huris können männl. u. weibl. sein, laut namhaften islamischen Gelehrten. (eslam.de)

    Der zynische Allah-Kurier Mohammed:
    Frauen kommen in die Hölle, weil sie frech sind u. während ihrer Perioden nicht beten dürfen.

    Und wenn Muslimat in den Himmel kommen, dann nur, wenn ihr Gatte Gutes über sie sage. Doch Frauen bekommen dort nur ihren Mann. Dieser hat leider keine Zeit für seine eifersüchtige Alte, denn er fingert am Paradiespuffpersonal herum.

    Für wen sind also die Sexdiener im Allah-Puff?
    Für Muselmänner!

  88. Das ist doch alles nur noch ein Witz. Sollte mich nicht mal mehr wundern, wenn der Typ V-Mann war.

  89. Also aus nächster nähe schiesst Amri und trifft die Polizei nicht tödlich ??
    Die aber wiederum können blitzschnell ziehen und ihn erschiessen ?
    Fingerabdrücke stimmen überein , aber auf der Pressekonferenz , kann auf fast alle Fragen nicht geantwortet werden ?
    Die ganze Sache stinkt zum Himmel !

    Na dann ist die Welt ja jetzt wieder in Ordnung und wir können im „normalen“ leben weiter machen…bis zum nächsten Knall ….

  90. Es ist nicht nur der HASS auf die WESTLICHE WELT auf die Christen, die sie „Ungläubige“ nennen. Vor allen Dingen ist es bei diesen Leuten/Terroristen eine riesige Portion SOZIALNEID!!!

    Sie sehen die westliche Welt in „Saus und Braus“ leben mit fließendem Wasser und stets funktionierendem Strom in ihren Wohnhäusern aus Stein, große Autos fahren, das Geld in der Tasche, um auch noch Urlaube machen zu können, wo sie sich von den „Gläubigen“ dann auch noch bedienen lassen! – Dies alles während dem sie selbst in schlampigen Lehmhütten hausen, ohne Geld und ohne Luxus, mit Plumpsklo im Hof, auf ein rostiges Fahrrad oder klapperigen Lieferwagen als Fortbewegungsmittel angewiesen, anstatt einen eleganten Porsches oder Mercedes ihr eigenen nennen zu können!

    Viele können dazu nicht lesen und nicht schreiben, leben von Mund zu Mund Informationen!

    Da kommen die Bomben als willkommene Entschuldigung gerade recht anzuklagen, sich aufzumachen, das Land, wo die Leute wie Könige leben zu zerstören, den verhassten „Königen“ zu zeigen was Leid und Elend bedeutet, sie leiden zu lassen, ihnen alles zu nehmen worauf sie stolz sind mit dem Versuch, alles zu sich in den Dreck hinunter zu ziehen, die verhassten so elend zu machen wie sie selbst sind!

    Die „Almosen“, die wir ihnen geben, die reichen ihnen nicht!

    Sie wollen die Könige sein!!!

  91. wenigstens gibt es in Italien noch einen funktionierenden Staatsapparat.

    Ich möchte nicht wissen, was passiert wäre, hätte sich das ganze hierzulande abgespielt.

  92. Wie konnte der gesuchte Terrorist den ganz Europa sucht unerkannt von Deutschland nach Italien kommen also über 2 Grenzen das ist doch unglaublich.
    Die Grenzen Europas scheinen wirklich nur noch eine Farce zu sein und deshalb tummeln sich gerade in der BRD die Verbrecher aus der ganzen Welt, eingeladedn von Merkel und finanziert vom deutschen Steuerzahler so sieht es doch in Wahrheit aus.
    Merkel ihr heuchlerisches Gehabe und Gerede errreichen keinen Menschen mehr diese Frau ist durch und fertig das erkennen alle außer die Medien und sie selber.

  93. SEHR SCHADE!

    Es wäre für die Aufklärung der deutschen Bevölkerung VIEL wichtiger gewesen beim Prozess zu zeigen das für einen gläubigen Moslem der demokratische Staat und seine Gerichtsbarkeit NICHT anerkannt wird… das ist keine Spekulation sondern wird von allen „Salafisten“ in deren Prozessen in Buntland IMMER so praktiziert…

  94. Arme küne Axt!
    Die Polizeiarbeit, wie so oft, Note mangelhaft. Fixieren sich auf den Afghanen, versiegeln das LKW-Führerhaus und öffnen erst dann, als sich der Afghane als Flop darstellte. Sollte der Attentäter wirklich der Gesuchte sein, wäre er mit dem Zug als französich Sprechender erst nach Frankreich und dann mit seinen im Knast erlernten italienischen Kenntnissen wiederum mit dem Zug nach Mailand gefahren. Wie gesagt, lieber Darth, sollte er es sein, dann ein absolutes Debakel für die deutschen Sicherheitsbehörden, aber auch für die Europäer, was sich eigentlich bei diesem Mann schon vor dem Attentat abzeichnete.

  95. #11 Demokrat007 (23. Dez 2016 11:10)

    Glückwunsch

    Dann bleiben ja nur noch ein paar tausend Attentäter übrig.

    Wie sicher sind morgen die vollen Kirchen in Europa ?
    ################################################
    Allein in Deutschland hat die Bundespolizei im =ktober 2015 davon gesprochen ca. 1.1 Millionen Einwanderer als Flüchtlinge registriert zu haben, das entsprach damals der Parität ca. nur jeden Zweiten registriert zu haben. Geil, was? Wenn 1.1 Millionen eingewanderte Kuffnucken aus Gross-Elendistan ca. 50% entspricht, wieviele sind dann 100%?
    Und hier wird gefragt, wie sicher die Gottesdienste am 24. Dezember sind?
    Vieleicht bekommen wir ja flächendeckend ein verfrühtes Feuerwerk in der Stillen Nacht
    (lat. explosion praecox):lol: . Aus dem afrikanischen Land Nigeria wird über Kirchenbrände und Explosionen nur äußerst spärlich berichtet.
    H.R

  96. Wie die auf der Pressekonferenz herumeiern….

    Die wissen gar nix, weil der Geheimdienst das getrickst hat.
    Diese PK grad zeigt auf, wie handlungsunfähig wir inzwischen sind.

  97. „Der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen in Mailand bei einer Schießerei erschossen worden. Das berichten übereinstimmend mehrere italienische Medien. Nach Angaben der Nachrichten Agentur Ansa hatte es am Freitagmorgen in Mailand eine Schießerei gegeben. Polizisten forderten bei einer Routinekontrolle einen Mann auf, seine Ausweispapiere vorzuzeigen. Dieser habe daraufhin aus seinem Rucksack eine Pistole gezogen und das Feuer auf die Beamten eröffnet. Die Polizisten schossen zurück und töten den Mann. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Tageszeitung ‚La Repubblica‘ um drei Uhr nachts vor dem Bahnhof Sesto San Giovanni im Norden Mailands. Laut der Zeitung soll er ‚Allah Akbar‘ gerufen haben, bevor er das Feuer auf die Polizisten eröffnete“, faßt die F.A.Z. das aktuelle Geschehen zusammen.

    Der italienische Innenminister Marco Minniti teilte bei einer Pressekonferenz in Rom mit, es stehe „ohne Zweifel“ fest, daß es sich bei dem erschossenen Terroristen um Amri handle. Die Identifizierung sei mittels Fingerabdrücken eindeutig gewesen, so italienische Medien unter Berufung auf Sicherheitskreise.

  98. Diese islamisch verirrte „arme“ Sau kann zwar nicht mehr weiter morden.

    Trotzdem: Der Rücktritt Merkels samt der gesamten sogenannten Bundesregierung hätte Deutschland wesentlich weiter gebracht.

    Dazu müssen aber vermutlich vorher nicht 12, sondern 12 Millionen Menschen ihr Leben lassen.

    Kann sein, oder?

    MERKELTERROR ENDLICH STOPPEN!!!

    ISLAM VERBIETEN!!!

    GEFÄHRDER UND ANDERE AUFFÄLLIGE MOSLEMS SOFORT ABSCHIEBEN!!!

  99. .. unter uns Pastorentöchtern, einen richtigen großen Anschlag wird es in den fünf mitteldeutschen Ländern absehbar nicht geben.

    Indiz? viele der Orientierungskarten in den Afrikabooten und an den griechischen Küsten gefunden trugen auffällige Einzeichnungen von „NO GO AREA!!!“ für die Gegenden von Elbe und Werra bis zur Oder.

    Und da auch die Jugend hier bis auf die wenigen Multi-Kulti-Verstrahlten an den Universitäten in Leipzig, Jena, Rostock und Ostberlin noch deutsch denkt sicher kein Ziel, um Menschen einzuschüchtern oder gar zum Konvertieren zu bewegen.

    Ganz harte Stimmen meinen gar das hänge mit dem flächendeckenden nationaldemokratischen Denken von Hoyerswerda bis Rostock zusammen.

  100. „Es ist vorbei!“ titelt BILD ganz groß!!!!
    Was für ein Zynismus, wenn man ein paar Zeilen weiter liest, dass ein Anschlag in einem Supermarkt gerade so verhindert wurde!
    Nein, nichts ist vorbei. Es hat gerade erst angefangen!

  101. #77 Bonusmalus (23. Dez 2016 11:26)

    Und die „Welt“ faselt immer noch vom „mutmasslichen“ Attentäter. Die sind alle nicht mehr ganz dicht!
    ————————————————–
    Es sind Symptome der LÜGENPRESSE, die es nicht hinbekommt, Ross und Reiter zu nennen – was einst eine der vornehmsten Aufgaben der deutschen Medien war. Welche hirnlosen Schreiberlinge heute die Redaktionsstuben bevölkern, kann man sich gar nicht vorstellen. In den 70er-Jahren hätte es für sie gereicht, die engagierten Journalisten mit Kaffee zu versorgen, mehr hätten sie damals nicht machen dürfen. Immerhin hatten die Medien ihren (guten) Ruf zu verteidigen. Davon weiß heute niemand mehr etwas, und so kommt es zu Unterlassungen, Lügen und Manipulationen, die die Journaille von heute verpestet! Sie lügen, dass sich die Balken biegen!

  102. #122 Blue02 (23. Dez 2016 11:36)

    Davon abgesehen: 72 Mal schlechten Sex mit unerfahrenen Gören … Muss das sein?

    Aber 72 Dauer-Jungfrauen können ganz schön langweilig werden in der Ewigkeit!

    🙂 🙂 🙂

  103. Um den ist es nicht wirklich schade.
    Auch wenn ich immer und immer wieder an das absolut Gute in jedem Menschen Glaube..

    War die Personenkontrolle, denn auch formaljuristisch legitimiert?
    Nicht das da böse rechte Italiener einen verfolgtem Boatpeople seine Menschenrechte verletzt haben.
    Dann müsste normalerweise an die Familie eine hohe Abfindung gezahlt werden und es müsste unbedingt eine Straße nach diesem Bub benannt werden,

  104. Gut, dass diese Creatur Tod ist.
    Aber wenn dieser Verbrecher Tod ist, dann stinkt das nach durch irgendwelche Geheimdienst geplanter Attentat. Man wollte zeigen, dass ein Pole/Christ auch ein Terrorist sein kann. Kann man sich leicht vorstellen, welche Rhetorik in den Medien dann wären… Danke Hr. Lokasz Urban, dass DU zum Ende gekämpft hast!!! Ich bin stolz auf Dich. – Gott, Ehre und Vaterland. Gleiches Herz, Geist und Seele.

  105. DPolG-Vorsitzender Wendt: „Was muß ein Mann wie Anis Amri eigentlich in diesem Land noch tun, bevor wir ihn wegsperren“.

    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat Vorwürfe gegen die Behörden scharf zurückgewiesen. „Ich finde es schändlich, im Fall des Anis Amri von Behördenversagen zu sprechen. Erst recht, wenn es Politiker wie Armin Laschet tun», so Wendt gegenüber der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

    Der für seine klaren Worte bekannte Wendt kritisierte in diesem Zusammenhang die politischen Entscheidungs- und Amtsträger, die im Fall des flüchtigen Terroristen die Behördenarbeit erschwert hätten: „Was muß ein Mann wie Anis Amri eigentlich in diesem Land noch tun, bevor wir ihn wegsperren, bis die Ausweisersatzpapiere aus Tunesien ankommen? Er ist vorbestraft, saß zweimal in Haft, gilt als Gefährder, nimmt Kontakt zu einem V-Mann auf, um an Geld für automatische Waffen zu kommen, und wir müssen die Observierung abbrechen.“

    Gegenüber N-TV hatte Wendt bereits gestern gesagt, den Polizisten fehle es an Verständnis, daß in einem Staat, „in dem man sich ummelden muß, wenn man umzieht“, Menschen nicht dingfest gemacht würden, die Straftaten „am laufenden Band“ begingen und „brandgefährlich“ seien.

  106. NSU lässt grüßen.
    Nun ja, ich glaube an der Geschichte so gut wie gar nichts!!
    Weihnachtsmarkt, polnischer Laster, Terrorist Anis haste nicht gesehen steuert diesen, erschießt polnischen Beifahrer, verliert wie immer aus Versehen Papier, reist durch die ganze Welt und wird in Italien erschossen!!
    Besser wie James Bond.
    Erinnert mich stark alles an eine wirklich üble Inszenierung!
    Man erinnere sich an Frau Heisig, Richterin in Berlin.
    Wurde nicht gefunden, man entdeckte keine Leiche,Hund auch verschwunden. Tage später wurde sie erhangen im Wald gefunden….
    Merkel, wenn Du morgens Dein Gesicht im spiegel betrachtest, kannst d Du eigentlich den Brechreiz über Dich selbst lange anhalten????

  107. #132 lfroggi (23. Dez 2016 11:38)

    Also aus nächster nähe schiesst Amri und trifft die Polizei nicht tödlich ??
    Die aber wiederum können blitzschnell ziehen und ihn erschiessen ?
    Fingerabdrücke stimmen überein , aber auf der Pressekonferenz , kann auf fast alle Fragen nicht geantwortet werden ?
    Die ganze Sache stinkt zum Himmel !
    ———

    So sehe ich das auch. Das ist ja nicht das erste Märchen, das man uns dieses Jahr kredenzt hat (MUC 22.7.16)

  108. #107 fiskegrateng (23. Dez 2016 11:32)
    #9 Bonusmalus (23. Dez 2016 11:09)
    Waidmannsheil!
    Stellt sich wieder die Frage, wie dieses Armloch die Strecke Berlin nach Milano geschafft hat…

    Zumal der Taeter selbst verletzt gewesen sein soll.
    —————————-
    Seit dieser ganzen NSU Inszenierung, die Aktenvernichtung und die toten Zeugen dabei, steigt bei solchen Sachen immer auch die Ahnung auf, dass ganz andere Mächte als der IS ihre Finger im Spiel haben.
    Überschlägt man kurz, eine Art Saldo, den Nutzen, den diese Tat dem Merkel-Regime bringt, dann wird schnell klar, dass der Nutzen der Tat immens hoch für es ist.
    Gesetze können durchgepeitscht werden, die es vorher nicht geschafft hätten. Gesetze, die gegen das Volk und die verhassten Populisten eingesetzt werden können.
    Merkel kann Deutschland als genauso betroffen inszenieren wie etwa Frankreich oder Belgien. Sie wird das Odium los, ein Flugzeugträger zur Islamisierung Europas zu sein. Das ist gegenüber dem neuen amerikanischen Präsidenten von enormer Bedeutung.

  109. „Thanks to the brave efforts of police officers, “the Italians can have a very happy Christmas,” Mr. Minniti said. “Italy should be really proud of our security.”

    Mr. Minniti then added that he was “entirely satisfied” with the operation. “These people in our police forces are exceptional,” he said. “The police officer who was shot is so young, and he was just doing his job, yet he did an extraordinary service to the community, both him and the driver. I sincerely think this. I think that the whole country will agree with me and will want to tell them, these two policemen.”
    nytimes.com

    Aussage des ital. Innenministers vorhin. SO Spricht man zu seinen Leuten und dem Volk!! Merkel hätte gestammelt und vom Zettel abgelesen!

    Schämt euch ihr dt. Politiker!!!

  110. Ausländergewalt: Bewaffneter Überfall auf Autofahrer in Herborn.

    Mittwochnacht wartete ein 20Jähriger in Herborn auf dem Beifahrersitz seines Autos auf Bekannte. Plötzlich riß ein mit einer weißen Maske vermummter Mann die Tür auf und bedrohte das Opfer mit einem Messer. Zuerst forderte der türkisch sprechende Angreifer den jungen Mann zum Verlassen des Pkw auf, ehe er ihm die Wertsachen abnahm. Danach drängte er das Opfer zurück in das Auto und zwang ihn zu einer Fahrt zum nächstgelegenen EC-Automaten, um weiteres Geld zu erbeuten. Während der Fahrt bedrohte der Täter den Herborner mit dem Messer.

    Als der Wagen stoppen mußte und das Opfer einige Bekannte auf der Straße erkannte, befreite er sich und rannte hilferufend aus dem Pkw. Daraufhin ergriff auch der Täter die Flucht.

    Die Polizei sucht nun nach einem etwas molligen, rund 170 cm großen Mann der „Deutsch mit türkischem Akzent“ spricht.

  111. Ausnahmsweise fett, weil jetzt bin ich wirklich in Rage…

    Wenn es jetzt keine politischen Konsequenzen hat, daß der meistgesuchte Mörder dieser Tage immer noch unbehelligt über zwei Landesgrenzen marschieren kann, dann ist aber Feuer unterm Dach! Das darf doch einfach nicht mehr wahr sein!

  112. Da können wir ja beruhigt aufatmen. Dann sind es von den dank Merkel illegal eingereisten (ich schätze mal) 10.000 islamischen Terroristen nur noch 9999.

    Die deutschen Behörden sind nach wie vor der Meinung, im Falle Amri alles richtig gemacht und sich an die Gesetze gehalten zu haben.

    Wenn die Einhaltung der Gesetze dazu führt, daß ein gesuchter Krimineller und Illegaler unbehelligt einen Terroranschlag vorbereiten. durchführen und sich anschließend seelenruhig nach Italien absetzen kann, dann Gute Nacht!

    Diese Gesetzeslage, die Terrorismus und Asylmißbrauch fördert, wird sich auch so schnell nicht ändern. Gegen eine Änderung sind, wen wunderts, Rote/Grüne/Linke in den Parlamenten.

  113. #135 jeanette
    Ich habe mal einen Ex-Moslem (ja, die gibt es im Promillebereich wirklich) gefragt, woher der Hass auf den Westen kommt.
    Erwartet hatte ich irgendwelche Koran-Suren, aber nein, seine Antwort:
    „Hass aus Neid. Der Westen hat alles, was die islamische Welt nie hatte, und nie haben wird.“

  114. #75 Claude Eckel (23. Dez 2016 11:25)

    Amri hat sich laut Medien ständig in Moscheen herumgetrieben. Was hat er denn dort gemacht? Den Islam missbraucht?
    ————————————————
    Was er dort in den Moscheen gemacht hat?
    Dort hat er sich im Gebet und im Gespräch mit dem Imam und seinen Glaubensbrüdern vergewissert, dass seine Terroranschläge von der Umma sanktioniert werden. Er holte sich dort also die Legitimation für seine abscheulichen Untaten! Deshalb: JEDE MOSCHEE IST EIN NEST FÜR TERRORISTEN. Man weiß bereits seit Jahren, dass in Moscheen die Radikalisierung von meist jungen Männern vorangetrieben wird. Diese Moscheen müssen AUSGEMISTET werden, sofort!!!

  115. Und Trotzdem bleiben viel zu viele Fragen offen.
    Wie kann es sein das ein einzelner Täter einen ihm Körperlich überlegenen LKW Fahrer überwältigt,in Schach hält,gleichzeitig einen LKW steuert und den eigentlichen LKW Fahrer erschießt. Die Öffentlichkeit wird betrogen und belogen. Wo sind die Helfer, wo ist der angeblich abgetauchte Pakistani? Fragen über Fragen, die Wahrheit wird vertuscht und der Öffentlichkeit vorenthalten.
    .

  116. #2 Orwellversteher (23. Dez 2016 11:07)

    Hauptsache, er kann nichts mehr aussagen, oder?

    (Die Sache mit dem Selbstmord in der Zelle kann man ja nicht nochmal erzählen, oder?)

    Ich glaube erstmal kein Wort von der Story.

    Wer hat ihm geholfen, dorthin zu gelangen?

    * * * * *

    Die ganze(!) Geschichte stinkt meilenweit gegen den Wind!

    Hier läuft was nach Plan, in dem eine False Flag versteckt sein könnte.

  117. Jetzt ist der Strohpuppe vom CIA, Mossad und AfD in Mailand erschossen worden!!!! So viel Aluhutspinner habe ich schon lange nicht auf einen Haufen gesehen.

    Die Sau ist erlegt (schonmal ein guter Anfang) und sollte an die Schweine verfüttert werden. Will man das es etwas richtig gemacht wird in Deutschland, muss man es in das Ausland Outsourcen.

  118. #8 Wnn (23. Dez 2016 11:09)

    Kommt dieser Mann also locker über mindestens zwei Grenzposten – der Wahnsinn. Die Offenheit Europas überzeugt.
    ________________________________________

    Genau das habe ich auch gedacht. Ist ja egal, dass Terroristen ins Land kommen und nach Anschlägen sich mit großer Wahrscheinlichkeit ins Ausland absetzen und dabei Grenzen (pro forma ja noch existent) passieren, ob im Flieger, im Bus, Auto oder Bahn. Who cares. Wir kontrollieren nicht…
    Siehe Chemnitz, da hat es die deutsche Polizei (oder die, die die Befehle von oben erteilen) ja noch nicht mal hinbekommen, die Bahnhöfe zu sichern, so dass ein Terrorist unbehelligt von Chemnitz nach Leipzig trudeln konnte.
    Sowas von fertig, dieses Land. NICHTS läuft. Keine Illusionen mehr.

  119. #133 fiskegrateng (23. Dez 2016 11:38)

    #48 lorbas (23. Dez 2016 11:19)
    Danke an die italienischen Polizisten, ihr habt Deutschland Ausgaben in Millionenhöhe erspart.

    Dennoch hieß es doch um 10 Uhr 16 noch:

    „Jagd auf Terrorverdächtigen: Dänische Polizei: Anis Amri könnte sich in Aalborg aufhalten“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/jagd-auf-terrorverdaechtigen-daenische-polizei-anis-amri-koennte-sich-in-aalborg-aufhalten_id_6397121.html


    Ach! Ach was!
    #############################################
    Macht doch nichts, dann wird er halt heute Nachmittag nochmal in Aalborg erscho§§en!
    H.R

  120. #25 Religionsfeind
    Überwachungsstaat, Internetzensur Bargeldabschaffung, Totale Kontrolle über alle Kommentare, die den Etablierten Partein nicht passen u.v.m.

  121. Nee, ist klar, der Innenministerium Fuzzi erzählt grad, dass alle erstmal urlaub machen und dann im neuen Jahr weiterüberlegt wird.

    Spinnen die????

  122. Absolut interessante PK auf n24

    Sehr viele unangenehme Fragen …

    Ein Journalist fragte sogar, wieso Lutz Bachmann von PEGIDA bestimmte Fakten früher bekannt waren und er sie twittern konnte, als den deutschen Behörden

    Pressesprecher:

    Er habe den Antworten auf die vorangegangene Frage nichts hinzuzufügen!

  123. #2 Orwellversteher (23. Dez 2016 11:07)

    Hauptsache, er kann nichts mehr aussagen, oder?

    (Die Sache mit dem Selbstmord in der Zelle kann man ja nicht nochmal erzählen, oder?)

    Ich glaube erstmal kein Wort von der Story.

    Ich auch nicht. Ich frage mich schon, ob ich hellsehen kann; denn genau so hatte ich mir das vorgestellt …

  124. Und auf dem Liveticker ist grad zu lesen, der Polizist, der den Typ erschossen hat, war Polizist auf Probe…

    WTF?

  125. Na ist doch gut, Merkel hätte den hier sonst nur kurz angeraunzt und dann irgendwo in einem Luxus Hotel unterkommen lassen. Daher schon ganz gut, daß der primitive Musel da tot ist.

  126. Unseren geliebten Führern sagen nichts über den heldenhaften Hr. Lukasz Urban. Meine Frage an die Geheimdienste – waren sie das, welche den Befehl gegeben haben, polnisches Fahrzeug zu kapern und in die Menschenmenge zu fahren? Und diese Tat den polnischen Kraftfahrer in die Schuhe zu schieben?

  127. #157 FrankfurterSchueler (23. Dez 2016 11:47)

    Seit dieser ganzen NSU Inszenierung, die Aktenvernichtung und die toten Zeugen dabei, steigt bei solchen Sachen immer auch die Ahnung auf, dass ganz andere Mächte als der IS ihre Finger im Spiel haben.
    Überschlägt man kurz, eine Art Saldo, den Nutzen, den diese Tat dem Merkel-Regime bringt, dann wird schnell klar, dass der Nutzen der Tat immens hoch für es ist.
    Gesetze können durchgepeitscht werden, die es vorher nicht geschafft hätten. Gesetze, die gegen das Volk und die verhassten Populisten eingesetzt werden können.
    (…)

    * * * * * * * * * *

    Was mir hier in meinem Lokalblatt auffiel:
    Der erschossene russische Diplomat schaffte es nicht auf Seite 1.

    Von den festgenommenen westlichen Offizieren bei den IS-„Rebellen“ wurde überhaupt nix berichtet.

  128. @ #120 Werner Bernshausen (23. Dez 2016 11:36)

    Wie nerven mich Verschwörungsquatscher(Nestbeschmutzer!), die den Islam reinwaschen, indem sie Terroristen in Schutz nehmen u. deren Verbrechen dem „Westen“, bzw. westl. Geheimdiensten unterjubeln!!!

    +++Anis Amri zog in Mailand eine Pistole u. schrie Allahuakbar.

    +++Als er in Berlin aus dem LKW stieg, wurde er nicht erschossen, wie er wohl gehofft hatte.

    +++Bisher große Schmach für einen Mudschahid, für den IS u. die ganze Umma, die ihn bisher nicht feiern konnte, weil er wie ein Feigling geflohen schien! JETZT ENDLICH wird ein IS-Bekennerschreiben folgen.

    +++++++++++++++++++

    Weshalb lassen Selbstmordattentäter ihre Papiere zurück?

    Weil die Umma erfahren muß, wen sie feiern dürfe.

    Weil seine Familie eine „Märtyrer“-Rente bekommt.

    Weil es wichtig ist zur Propaganda nach Innen für die Gläubigen“ u. nach Außen für die „Ungläubigen“, wenn Moslems eine weitere namentlich bekannte Ikone haben.

    Weil es die Umma anspornt, noch mehr Mudschahiddin zu produzieren.

    Weil es die Umma zusammenhält u. an die entsprechende Dschihad-Org bindet.

  129. Klar ist das gut, @ Steiner

    Aber ich sehe, dass da wieder Hintertürchen konstruiert werden.

    Und ein Gefühl in mir macht sich breit, dass der Polizist auf Probe im Auftrag des IS gehandelt hat.
    Denn ein erwischter Terrorist ist für den IS keine Option.

    Ich traue diesem ganzen Gefilze null.

  130. Schon toll, Amris Mutter gibt dem dt Staat die Schuld, dass ihr Sohn die Freiheit hatte, seine Verbrechen zu begehen… Wahrscheinlich wird Deutschland, vertreten durch einen findigen dt RA, jetzt auf eine hohe Schadensersatzforderung verklagt…

  131. Hahaha was für ein Kasperltheater.

    Amri erschossen 🙂

    Jaja, is klar…

    Der Chemnitz Typ hatte sich erhängt, die NSU-Uwes haben sich erschossen und nu is Amri leider auch tot, schweigt für immer und kann nix mehr zur Aufklärung beitragen.

    So ein Pech aber auch 🙂

    Erst lässt er seine Papiere im LKW, nu is er über die Wupper.

    Was für ein schmieriges Komödiantenstück.

    Und der dummdeutsche Michel glaubt die ganze Scheiße.

    Dieser Staat vertuscht, lügt, verübt False-Flag-Aktionen und beseitigt dann die Zeugen.

  132. Nun lasst doch mal diese bescheuerten Verschwörungstheorien wegen dem zurückgelassenen Ausweis!

    Terroristen sind Narzisten. Sie wollen Ihr Bild in der Zeitung sehen. Sie wollen den Ruhm für ihre Tat und damit den Respekt der islamischen Community.

    Es ist auch Teil der vom Islamisten Abu Musab al-Suri in seiner 1.600-seitigen Propagandaschrift „Aufruf zum weltweiten islamischen Widerstand“ geschilderten Taktik: Durch Anschläge auf Wehrlose soll gezielt Wut unter den Ungläubigen gegen Muslime geschürt werden. Muslime sollen in den westlichen Staaten ausgegrenzt und ungerecht behandelt werden, damit man sie leichter für den Jihad gewinnen kann.

  133. #48 lorbas (23. Dez 2016 11:19)
    Danke an die italienischen Polizisten, ihr habt Deutschland Ausgaben in Millionenhöhe erspart.
    ################################################
    In Italien war er doch angeblich wegen Brandstiftung zu 4 Jahren Knast verurteilt.
    Die Spaghettis haben den aber vorzeitig Richtung Germania „entsorgt“. GLANZLEISTUNG!
    Die Italiener könnten die Scharte auswetzen, indem sie behaupten: DER KUFFNUCKE WURDE VON EINER POLIZISTIN ERSCHOSSEN! Das würde vor allem seine Brüdas in Tunesien erfreuen…
    H.R

  134. Man fasst es nicht! Da bringt einer 12 Menschen spektakulär via LKW um und kann sich anschließend offenbar gemütlich in den Zug setzen und eine kleine Interrail-Reise quer durch Europa machen – trotz Großfahndung!

    Wenn jetzt nicht mal so langsam politische Köpfe deutlich oberhalb von kleinen Polizisten-Bauernopfern (wie nach Köln) rollen, dann ist unserem System nicht mehr zu helfen.

  135. Italien befürchtet einen Bank-Run über die Feiertage, da die 2 größten Banken faktisch Pleite sind.

    Italien erschiesst den Attentäter.

    Zufall?

  136. Neuer Volkssport,wenn in den Rücken tretende Männer,Frauen per Spaß attackieren.

    This is a man’s world..

    und besonders lustig für Frauen und deren Kinder.
    Wenn es anders wäre,könnten sie auf sogenannte Beschützer locker verzichten.

    Mann sollte als Mann,mal sein Geschlecht auf den Prüfstand stellen..

    Viel positives kommt nicht bei rum..

  137. Merkel und ihre Speichellecker in Berlin können nun wieder Entsetzen und Betroffenheit heucheln, da der „tunesische Flüchtling“ nur unter Tatverdacht und noch garnicht überführt war. Einfach so erschossen!
    Die rotgrünen Traumtänzer sind entrüstet über so fiese Polizeigewalt!
    Mir wird schlecht….

  138. #152 Religion_ist_ein_Gendefekt (23. Dez 2016 11:44)

    Er wollte jetzt nicht mehr auf seine versprochene Belohnung mit den 72 Jungfrauen warten. Inzwischen wird er herausgefunden haben, daß die Story getürkt ist…
    ———————————————-
    Der falsche Prophet hatte sich – weil er nicht des Schreibens und des Lesens fähig war – beim Zusammenschreiben durch einen kundigen Glaubensbruder seiner barbarischen Suren geirrt. Es sind nicht 72 Jungfrauen, die den „Gotteskrieger“ im Himmel erwarten, es ist eine zahnlose, verschrumpelte Alte von 80 Jahren, die in der gemütlichen Hölle auf ihn wartet 🙂

  139. Werden sich jetzt Deutschland und Italien um die Kosten eines „würdigen Begräbnisses“ streiten, was die Eltern jetzt sicher fordern werden?

    Wird spannend.

  140. Eines fehlt noch – dass die Italienischen Behörden einen Tipp aus Deutschland erhalten hätten … dann wäre die Welt wieder in Ordnung

  141. @ #155 Mistral 11:46 Uhr

    Weshalb nehmen Sie einen Muselmann, einen Terroristen in Schutz? Weshalb machen Sie den Massenmörder Anis Amri zum Opfer?

    Was hat ein islamischer Terrorist mit den Deutschen Tschäpe u. der Richterin Heisig gemein?

    Absolut nichts!!!

    Für mehr Infos lesen Sie bitte meinen
    Komm. # 177 von 11:57 Uhr

  142. Erschossen!
    Was besseres hätte Merkel nicht passieren können.

    Ein Psychopath der mit dem richtigen Islam nichts zu tun hat (er war früher Atheist).

    Klappe zu, Affe tot. Konzentrieren wir uns wieder auf die Wahlen.

  143. Folge 1 des diesjährigen „Weihnachtsvierteiler“
    hatte ja ein ziemlich abruptes Ende.

    Dabei war es gerade so spannend geworden.
    Na ja, Folge zwei kommt ja heute oder spätestens morgen.
    Es ist wie im Film.

  144. Ich bin von dieser Version nicht überzeugt. Es mutet seltsam an, daß dieser Typ gleich erschossen wurde. Somit ist es ihm nicht mehr möglich, die Tat abzustreiten. Einfach für unsere Politdarsteller… ´wir haben alles getan, der Attentäter wurde gefaßt´. Dann geht alles wieder seinen alltäglichen Gang, niemand muß sich rechtfertigen, das Leben geht weiter. Der „Rechtsstaat“ ist seiner Verpflichtung nachgekommen. Nee, nee, so nicht!

  145. Wie die Geschichte zu Ende geht, wussten wir nicht.

    Allerdings hatte ich nie das Gefühl, dass irgendwann die Meldung kommt, dass die deutsche Polizei ihn irgendwann findet und verhaftet.

    Warum eigentlich nicht?

  146. #183 NoDhimmi

    Das Künaxt feiert kein Weihnachten, sondern ein Winterfest! Schließlich ist Weihnachten sowas von ewig gestrig und absolut nicht multikulturell.

    An alle, die sich wegen den Pässen wundern: die Moslems lassen mit Absicht die Pässe am Tatort. Sie genießen die Publicity und potenzielle Nachahmer sehen wie „berühmt“ der Attentäter ist und wie viel Schrecken er den Kuffar bereitet. Wenn man den Pass nicht finden würde, dann gibt es keinen Ruhm!

  147. Wenn ER es war der in Berlin den Lkw zum Terror fuhr – was ich immer noch bezweifle, denn ein islamer Atttentät hinterläßt normal seinen Ausweis nicht -, dann mußte er offenkundig AUSREISEN DAMIT IHN IM AUSLAND WER ERWISCHEN KONNTE.

  148. @ #181 Jörg33 11:59 Uhr

    Weshalb zerfließen Sie vor Mitleid für den Massenmörder Anis Amri u. waschen ihn rein?

    Weshalb machen Sie den Nestbeschmutzer u. verdächtigen Deutschland, einen „armen“ islamischen Schwerbrecher geopfert zu haben?

    Soll die 33 an Ihrem Nicknamen sagen, daß Sie Adolf-Fan sind u. Moslems u. den Islam bewundern?

  149. #204 Energy
    Verschwörungen haben immer die Welt verändert. Gott sei dank nicht alle klappten.

    Cogito ergo sum

  150. #135 jeanette (23. Dez 2016 11:39)
    „Es ist nicht nur der HASS auf die WESTLICHE WELT auf die Christen, die sie „Ungläubige“ nennen. Vor allen Dingen ist es bei diesen Leuten/Terroristen eine riesige Portion SOZIALNEID!!!“

    Das ist zwar im Grundsatz richtig, nur, im Zusammenhang mit dem Islam ist das tödlich. Die gleiche Problematik haben wir nicht bei den vielen Millionen Sozialneidern die nicht dem Islam dienen.

    dara2007

  151. Wir sind hier in Deutschland!

    Ob jemand ein (Massen-)Mörder ist oder nicht wird hier immer noch von Gerichten entschieden!; nicht von Politikern, nicht von Zeitungen und auch nicht von Zeitungskommentatoren!

  152. @ #206 Dunkelsachse (23. Dez 2016 12:09)

    Nicht zu fassen, angebl. deutsche Patrioten zerfließen, hier im Thread, vor Mitleid mit einem islamischen Massenmörder!

    Wie nerven mich Verschwörungsquatscher(Nestbeschmutzer!), die den Islam reinwaschen, indem sie Terroristen in Schutz nehmen u. deren Verbrechen dem „Westen“, bzw. westl. Geheimdiensten unterjubeln!!!

    +++Anis Amri zog in Mailand eine Pistole u. schrie Allahu akbar.

    +++Als er in Berlin aus dem LKW stieg, wurde er nicht erschossen, wie er wohl gehofft hatte.

    +++Bisher große Schmach für einen Mudschahid, für den IS u. die ganze Umma, die ihn bisher nicht feiern konnte, weil er wie ein Feigling geflohen schien! JETZT ENDLICH wird ein IS-Bekennerschreiben folgen. WETTEN?

    +++++++++++++++++++

    Weshalb lassen Selbstmordattentäter ihre Papiere zurück?

    Weil die Umma erfahren muß, wen sie feiern dürfe.

    Weil seine Familie eine „Märtyrer“-Rente bekommt.

    Weil es wichtig ist zur Propaganda nach Innen für die Gläubigen“ u. nach Außen für die „Ungläubigen“, wenn Moslems eine weitere namentlich bekannte Ikone haben.

    Weil es die Umma anspornt, noch mehr Mudschahiddin zu produzieren.

    Weil es die Umma zusammenhält u. an die entsprechende Dschihad-Org bindet.

  153. Die schönste Weihnachtsbotschaft! Unsere deutsche Polizei hatte wahrscheinlich schon von oben die Anweisung bekommen, erst einmal Blockflöte miteinander zu spielen, damit sie solch einem Abschaum bloß nicht Aua machen. Danke, spanische Behörden für die Erledigung des Jobs.

  154. Dann scheint die Abschiebung ja am Ende doch geklappt zu haben. Von Italien war er ja eingereist.
    In Deutschland wäre er sicher gnadenlos gejagt und zu einer der höchsten Bewährungsstrafen der Rechtsgeschichte verurteilt worden.

  155. #186 Hans.Rosenthal (23. Dez 2016 11:59)

    #48 lorbas (23. Dez 2016 11:19)

    Danke an die italienischen Polizisten, ihr habt Deutschland Ausgaben in Millionenhöhe erspart.
    ################################################
    In Italien war er doch angeblich wegen Brandstiftung zu 4 Jahren Knast verurteilt.
    Die Spaghettis haben den aber vorzeitig Richtung Germania „entsorgt“. GLANZLEISTUNG!
    Die Italiener könnten die Scharte auswetzen, indem sie behaupten: DER KUFFNUCKE WURDE VON EINER POLIZISTIN ERSCHOSSEN! Das würde vor allem seine Brüdas in Tunesien erfreuen…
    H.R

    Egal wie, was, wann, wo, Hauptsache weg.

  156. @#13 Merkel in the Slaughterhouse

    So isses und wir werden auch keine Selfies von Merkel mit den amputierten Schwerverletzten zu sehen bekommen.

    Die Opfer ihrer Politik sind Haram für Frau Dr. Ferkel (alias Erika).

    Die Menschen in der Scheinwelt von Frau Ferkel haben jetzt andere Sorgen. Die haben richtig Pippi in die Augen bekommen weil senile Deutsche (Menschen die hier schon länger wohnen) mit herangekarrten Flüchtlingsjünglingen am Berliner Breitscheidplatz ihre ewig währende Waffenbrüderschaft besungen haben.

    Ob die „Flüchtlinge“ nun Verdienstausfall für diesen medienwirksamen Auftritt bekommen haben ist nicht überliefert. Immerhin mussten die doch ihre Arbeit am Görlitzer Park unterbrechen oder Vorbereitungen auf Silvester FickiFicki.

  157. Toll! Jeder Verbrecher kann in Deutschland ein-und ausreisen wie er will, keiner merkt was, keiner weiß was!

  158. Paßt zu den aktuellen Ereignissen: Obama versucht, die vom designierten US-Präsidenten Donald Trump angekündigte Verschärfung der Einreisebestimmungen für Muslime in die USA zu torpedieren:

    http://www.focus.de/politik/videos/der-letzte-nadelstich-der-demokraten-obamas-letzter-schritt-zerstoert-trumps-plan-muslime-die-einreise-zu-erschweren_id_6396944.html

    Sieht so eine faire Amtsübergabe an den Nachfolger aus? – Der linke Obama, von seinen Anhängern als Polit-Jesus hochstilisiert, zeigt in den letzten Tagen seiner Amtszeit seine wahre, antidemokratische Fratze!

  159. Eine Schande für deutsche Ermittlungsbehörden, nur durch Zufall konnte der Täter durch eine Routinekontrolle in Mailand erkannt und erschossen werden! Klappe zu, es kann weiter gehen, der Berliner Senat kann aufatmen, seine Schützlinge können weiter ihr tödliches Spiel spielen. Eine Moschee, als Salafisten-und IS-Schmiede bekannt, wurde nicht geschlossen, weil der linke Senat dies nicht für nötig hielt. Eigentlich sitzen die wahren Täter im Berliner Senat, die das alles ermöglichten. Die Verzögerungstaktik der Behörden ermöglichte es dem Täter zu fliehen über 3 Schengen-Länder hinweg, ohne erkannt zu werden. Man mag sich nicht vorstellen, wenn ein noch größerer Anschlag verübt würde, das hilflose, politisch-korrekte Behördenwirrwarr jedenfalls ist total unfähig, die Bevölkerung zu schützen. Aber gegen die AfD zu hetzen ist sich Herr Müller nicht zu schade, Hauptsache, der Kampf gegen Rechts geht weiter. Und die Islamisierung auch!

  160. Achtung Fake-News: Durchsage des Buntesverkanzlungsamts: Bitte an alle muslimischen Attentatswilligen bitte nach Italien ausreisen, dass ihr dann dort von den Carabinieri festgenommen werden könnt`.

    Mit freundlichem Gruß Der aus der Misere kommt und sie nicht beenden will plus das Islamverschonende Maasmännlein und EURE BEKANZELTE !

  161. Marburg-Biedenkopf – Frau angetanzt, bedroht und bestohlen

    Marburg: Vor einer Gaststätte im Steinweg wurde eine 17-jährige Frau am Freitag, 23. Dezember bestohlen und bedroht. Die Polizei nahm fünf Personen kurzfristig in Gewahrsam. Wie das Opfer berichtete, wurde sie zunächst gegen 2 Uhr von einem jungen Mann angetanzt. Kurze Zeit später bemerkte sie den Verlust ihrer Scheckkarte und sah, dass innerhalb der Gruppe ein „roter Gegenstand“ herumgereicht wurde. Die Bestohlene nahm an, dass es sich hierbei um ihre Scheckkarte handelt und forderte die Herausgabe. Ein 17-jähriger im Landkreis gemeldeter Asylbewerber hielt der Frau nun eine Spielzeugwaffe (Federdruckpistole) an den Kopf und drohte damit sie zu erschießen, sollte sie die Polizei rufen. Die bereits alarmierten Beamten stellten bei dem 17-Jährigen die vom Opfer beschriebene „Pistole“ sicher und nahmen alle fünf Personen kurzzeitig in Gewahrsam. Das Quintett bestreitet die Vorwürfe. Die gestohlene Scheckkarte wurde bisher nicht gefunden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sich bisher nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

  162. Ich kenne nur eine Strafe, die diese Idioten abschrecken würde.
    Eine Geschlechtsumwandlung.
    Dann könnten sie den wahren Islam einmal aus einer anderen Perpektive kennenlernen. unterm Hidschab.

  163. Wenn es überhaupt stimmt?
    So richtig kann ich das noch nicht glauben…

    Allerdings spart sich die sog. Regierung hier ein „reißfestes“ T-Shirt.

  164. #178 Maria-Bernhardine (23. Dez 2016 11:57)

    @ #120 Werner Bernshausen (23. Dez 2016 11:36)

    Wie nerven mich Verschwörungsquatscher(Nestbeschmutzer!), die den Islam reinwaschen, indem sie Terroristen in Schutz nehmen u. deren Verbrechen dem „Westen“, bzw. westl. Geheimdiensten unterjubeln!!!

    Aber das hat er doch in keiner Weise getan; warum gleich so eine scharfe Antwort?

    Er hat nur geschrieben:

    „Och, nein – erst verliert er seine Papiere im LKW und jetzt lässt er sich in Mailand erschießen. Ich kann das zwar nicht belegen, aber ich glaube keine Wort. Diese Lügengeschichten sind etwas zu dick aufgetragen. Hier ist was faul und es stinkt.“

    Und da hat er doch recht. Inwiefern wollte #120 Werner Bernshausen denn damit den „Islam reinwaschen“ ??

  165. Marburg-Biedenkopf – Frau angetanzt, bedroht und bestohlen

    Marburg: Vor einer Gaststätte im Steinweg wurde eine 17-jährige Frau am Freitag, 23. Dezember bestohlen und bedroht. Die Polizei nahm fünf Personen kurzfristig in Gewahrsam. Wie das Opfer berichtete, wurde sie zunächst gegen 2 Uhr von einem jungen Mann angetanzt. Kurze Zeit später bemerkte sie den Verlust ihrer Scheckkarte und sah, dass innerhalb der Gruppe ein „roter Gegenstand“ herumgereicht wurde. Die Bestohlene nahm an, dass es sich hierbei um ihre Scheckkarte handelt und forderte die Herausgabe. Ein 17-jähriger im Landkreis gemeldeter Asylbewerber hielt der Frau nun eine Spielzeugwaffe (Federdruckpistole) an den Kopf und drohte damit sie zu erschießen, sollte sie die Polizei rufen. Die bereits alarmierten Beamten stellten bei dem 17-Jährigen die vom Opfer beschriebene „Pistole“ sicher und nahmen alle fünf Personen kurzzeitig in Gewahrsam. Das Quintett bestreitet die Vorwürfe. Die gestohlene Scheckkarte wurde bisher nicht gefunden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sich bisher nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3519229

  166. Kurz zu den von Jihadisten platzierten Ausweisen. Das ist Teil der Arbeit. Das sind Belege für den Auftraggeber (z.B. IS) und Ansporn für tüchtige Nachahmer. Dieses jihadistische „Ritual“ hat nichts mit herbeiphantasierten „Insider-Jobs“ zu tun und eignet sich nicht für Verschwörungs-Schwurbeleien. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

  167. #197 Tritt-Ihn (23. Dez 2016 12:02)
    Große Hilfsbereitschaft für Familie des getöteten polnischen Lkw-Fahrers.

    Ein britischer Trucker sammelt für die Familie.
    ___________________________
    Hier der letzte Stand der Sammlung:
    https://www.gofundme.com/van9vwuk
    (Ein britisches Pfund = 1,18 Euro)

    Von einem Engländer organisiert
    die muslimischen NSU Opfer vom Staat wurden mit 900.000€ entschädigt
    Warum eigentlich?
    Für die Opfer von Muslimen passiert nichts
    Weder vom Staat noch von Organisationen
    Opferkult um jedes muslimische Opfer
    Deutsche Opfer , oder wie das Polnische, die beiden Israelischen Toten, gehen lehr aus
    In der Öffentlichkeit, politischen Ansprachen etc
    Stolperstein, Straßennamen, Verdienstkreuze, Stiftungen etc. gibt es nur für Opfer von Deutschen. Besonders wenn es Muslime sind

  168. Wenn die Behörden eine Funken Restanstand haben sollten Sie die ausgelobten 100.000€ an die Ital. Polizisten übergeben und als Anstandzahlung an die Angehörigen von Lukasz
    nochmals die gleiche Summe.
    Will gar nicht wissen, wieviele Opfer es gegeben hätte, wenn Lukasz nicht ins Lenkrad gegriffen hätte und er 40-Tonner geradeaus gefahren wäre…

  169. bei einer Schießerei erschossen?
    ertränkt?
    erhängt?
    vergiftet?
    erstickt?

    lässig diese Dschurnalisten!

  170. @LichtImNebel

    „gnadenlos gejagt und zu einer der höchsten Bewährungsstrafen der Rechtsgeschichte verurteilt worden“

    Der ist wirklich gut. Diese gekonnten Stilblüten der Wut sind das einzig positive in der heutigen Zeit.

  171. ohne das deutsche kriminalitätsspezialisten die sorgsam bereitgelegten papiere gefunden hätte.wäre diese räuberpistole nicht möglich gegwesen…

    hat sich hollywood die rechte schon sichern lassen?
    oder stammt diese schmierenkomödie aus europäischer feder?

  172. Sorry, in der Hektik zu schnell gelesen: dank an die italienischen Behörden, dass sie solch einen tollen Job gemacht haben.

  173. Gestern ARD die erklären, warum Flüchtlinge nicht abgeschoben werden können!
    Beispielsweise nach MAROKKO sind nur 4 Flüchtlinge pro Maschine erlaubt! Das dauerte dann 25 Jahre!!

    Was ist mit Sondermaschinen? Oder mit Sonderschiffen?
    Man sollte Sondermaschinen füllen und die Illegalen dann auch irgendwo absetzen, weit weg, EGAL OB MAN DIE DORT WILL ODER NICHT! Genauso wie man es bei uns macht!

    Dann wäre das Problem der Abschiebungen bald gelöst!

  174. Fakt ist jedenfalls, Deutschland ist das Paradies für alle Verbrecher und Dschihadisten, weil hier der „Kampf gegen Rechts“ Vorrang hat und Muslime einen Tabustatus besitzen, inklusive Strafrabatt, falls sie doch einmal geschnappt werden! Die Welt lacht sich tot über uns, weil hier die Political Correctness über das Leben der Menschen gestellt ist!

  175. Weshalb lassen Selbstmordattentäter ihre Papiere zurück?
    Weil die Umma erfahren muß, wen sie feiern dürfe.
    Weil seine Familie eine „Märtyrer“-Rente bekommt.

    Für eine Ummafeier wäre es aber beeindruckender gewesen er hätte der Polizei mit seiner Schußwaffe ein letztes Gefecht im Billy the kid Stil geliefert!
    Da er davonlief, wollte er seine Familie offenbar auch noch nicht in den Genuß einer Märtyrer-Rente kommen lassen.

  176. Merkels Rücktritt ist in Deutschland lt. StGB nicht strafbewehrt. Frau Merkel, nur Mut! Sie schaffen das!

  177. #186 Hans.Rosenthal

    In Italien war er doch angeblich wegen Brandstiftung zu 4 Jahren Knast verurteilt.
    Die Spaghettis haben den aber vorzeitig Richtung Germania „entsorgt“. GLANZLEISTUNG!

    Erinnert mich an den Mörder von Maria L., der in Griechenland zu 10 Jahren verurteilt worden war, aber schon nach anderthalb Jahren wegen „guter Führung“ vorzeitig entlassen wurde und sich dann im Merkelschen Flüchtlingschaos auf den Weg nach Deutschland machte.

  178. FFFAAAAKKKEEE !
    Soso, erschossen ist er also worden. Und das sollen wir jetzt glauben… Fuer dumm halten die uns !

  179. Warum können die Italiener Straßenkontrollen machen und die Deutschen nicht? In den Siebzigern und frühen Achtzigern beim RAF-Terrorismus gab es auch alle Naslang Polizisten mit MPs an Ausfallstraßen, die jeden verdächtigen Wagen kontrollierten.

  180. #204 Energy

    sonst muss man einnehmen, dass die Welt mit wenig Verstand regiert wird.

    Nur eins muss man unseren „geliebten Führern“ nicht absprechen, dass sie „schlaue Fuchse“ seien – sogar Hr. Schulz, obwohl nur Mittlere Reife bescheinigt bekommen hatte. Eins haben diese Mitmenschen nicht – ein Gewissen.

  181. #222 Maria-Bernhardine (23. Dez 2016 12:14)

    @ #206 Dunkelsachse (23. Dez 2016 12:09)

    Nicht zu fassen, angebl. deutsche Patrioten zerfließen, hier im Thread, vor Mitleid mit einem islamischen Massenmörder!

    Wie nerven mich Verschwörungsquatscher(Nestbeschmutzer!), die den Islam reinwaschen, indem sie Terroristen in Schutz nehmen u. deren Verbrechen dem „Westen“, bzw. westl. Geheimdiensten unterjubeln!!!
    ******************************************

    Solche Trolle haben sich gestern auch schon hier verlaufen.
    Stehen vielleicht auf der Lohnliste.

  182. Mutmaßlich !

    Lieblingswort der gleichgeschalteten, politisch-korrekt glattgebügelten Lügenpresse.

  183. De mortuis nil nisi bene – das inspiriert mich zu einer Verbesserung des Namens dieser Drecks@u: Anus Armleuchter.

  184. Unsere linkslastigen Pfaffen beten jetzt zu Weihnachten bestimmt wieder für die größten Feinde der Christenheit… wir leben in einer kranken Zeit und es wird nicht besser.

  185. Weiß man denn schon, ob Frau Künast schon ihr Bedauern für den armen Bub geäußert hat und die Schützen vor dem europäischen Gerichtshof verklagen will?

  186. Ich frage mich gerade, wie seine Identität so schnell festgestellt werden konnte, wo er doch seinen Ausweis angeblich in Berlin „vergessen“ hatte.

  187. Wenn höchstpersönlich der italienische Innenminister Marco Minniti – anscheinend Spezialist für Fingerabdrücke und Täteridentifizierung – den bösen Amri als Täter und als erschossen bestätigt, dann ist ja alles wieder ok, die letzte Version des Tathergangs ist gültig.

    Nun können wir beruhigt jedes Jahr wieder eine halbe Million hereinlassen und die Grenzen schön weit offen halten.

  188. Schreckliche diese brutale Polizeigewalt in Italien. Man sollte über Sanktionen gegen dieses Land nachdenken.

    Der junge Mann hätte sicher durch Resozialisierungsmaßnahmen zu einem guten Plusdeutschen werden können.
    Es gibt viele Moscheevereine, gerade in Berlin, die auf dem Gebiet hervorragende Arbeit leisten.

    Leider werden diese Bemühungen stets durch Provokationen wie Weihnachtsmärkte, explizit christliche Symbolik und rechtspopulistische Aufmärsche durchkreuzt.

    Sicher, die Tat in Berlin war furchtbar. Aber wir müssen uns alle fragen, welche Verantwortung auch wir, jeder Einzelne von uns, ganz persönlich tragen und was wir zur Besserung beisteuern können.

    Denn nicht zuletzt ist dieser so sinnlos um sein junges Leben gekommene Mitbürger ein gemäßigter Massenmördermmedaner gewesen – ein radikaler hätte sicher Sprengstoff im LKW zur Zündung gebracht.

    (aus einem Entwurf für die Ansprache des Bundespräsidenten)

  189. Der arme Bub, wie wäre es mit einem Benefizspiel zu Ehren von Anus Ami beim FC Freiburg und seinem verständnisvollen Antifa Trainer Streich?

  190. Diese Sorte Akteur wird nie gefasst, sondern immer erschossen.

    #2 Orwellversteher (23. Dez 2016 11:07):

    Hauptsache, er kann nichts mehr aussagen, oder?

    Das ist naheliegend.

    (Die Sache mit dem Selbstmord in der Zelle kann man ja nicht nochmal erzählen, oder?)

    Eigentlich nicht. Aber die Sache mit dem Ausweis ging auch mehrmals. Die Dreistigkeit nimmt einem fast manchmal den Atem. Daher… ich würde nicht vollkommen ausschließen, dass auch der Selbstmord in der Zelle irgendwann ein „Remake“ erfährt.

    Ich glaube erstmal kein Wort von der Story.

    Ich habe mir in der Vergangenheit einige dieser Storys (nicht alle) näher angesehen. Alle sind unglaubhaft – und nicht nur ein bisschen.

    Die allerersten Meldungen nach einem Anschlag könnten eventuell Wahrheiten enthalten (aber auch das ist nicht sicher). Was danach kommt, ist reine Fiktion.

  191. #248 Zentralrat der Dunkeldeutschen (23. Dez 2016 12:23)
    Merkels Rücktritt ist in Deutschland lt. StGB nicht strafbewehrt. Frau Merkel, nur Mut! Sie schaffen das!

    Merkels Rückentritt??? Ist doch gerade in Mode… Vielleicht ersetzt das demnächst den Gnadenstoß…

  192. Seit froh das er in Mailand erschossen worden ist, wäre er hier gefasst worden, hätte er sich mit seinem, T-Shirt an der Zellentür erhängt !

    Ironie Off

  193. Ich bin wirklich kein Fan von Verschwörungstheorien, aber bei einer deutschlandweiten Fahndung, fällt der Typ erst in Mailand auf ?

    Lächerlich, das stimmt doch vorne und hinten nicht.

  194. #255 NoDhimmi (23. Dez 2016 12:27)

    Gerade auf B5 aktuell:

    Die letzten Worte des Monsters waren „Allahu akhbar“.

    Bitte keine voreiligen Schlüsse! Seit wann hat der Islam auch nur das geringste mit dem Islam zu tun?

  195. #243 Falkenhorst (23. Dez 2016 12:22)
    Stellt Euch vor, was wäre, ein deutscher Polizist /Polizistin hätte den Mistkerl erschossen?

    Ich sehe sie schwingen, die kühne Axt, die ihre Einschläge zu allem abgibt, was ihr spanisch vorkommt, ohne ein Funken Gehirn.

  196. @ #215 Maria-Bernhardine (23. Dez 2016 12:10)

    Rede keinen Unsinn und nerve mich nicht mit Deinem Adolf-Gewäsch.

    Die ganze Amri-Sache stinkt zum Himmel, genau wie der Chemnitz-Syrer den man mit einer Dreier-Steckdose fesselte und der sich in Superhyperüberwachungshaft erhängte.

    Glaub es oder lass es und schau weiterhin brav Lügen-TV, aber nerv mich nicht mit deinem Quatsch.

    Sobald man Dir einen Musel als Täter präsentiert, glaubst Du offensichtlich alles was Dir die Medien vorsagen.

    Machst bestimmt Dein Wahlkreuz bei der CDU.

  197. 72 Jungfrauen kümmern sich jetzt rund um die Uhr aufopferungsvoll um ihn, verwöhnen ihn nach Strich und Faden, und das für alle Ewigkeit – Mann oh Mann, der hat es gut, ich bin ganz neidisch!

  198. Amri wurde bei Schießerei mit Polizisten tödlich getroffen
    Mutmaßlicher Berlin-Attentäter Amri in Mailand erschossen
    https://www.suedtirolnews.it/politik/mutmasslicher-berlin-attentaeter-amri-in-mailand-erschossen
    Von Berlin über Frankreich nachtTurin und weiter nach Mailand, der konnte unerkannt ganz schön weit
    reisen, die weltoffenen Schengengrenzen machen es möglich!!!
    Schade dass man ihn nicht lebend fetsnageln konnte, weil der hatte sicher Helfer!!

  199. #222 Maria-Bernhardine
    @ #206 Dunkelsachse
    #257 Wilma Sagen

    denken Sie, dass unseren geliebten Führern nicht wussten, welche Folgen diese mit Islam-kuscheln und eine Arme mit 80% junger Männer für diese entwaffnete Gesellschaft haben wird?

  200. Frau Künast ist wohl auf 180 und verlangt einen Stuhlkreis in ital. Amtsstuben,und stellt die Frage warum nicht zuerst Pfefferspray eingesetzt wurde.Merkel wird wohl squirten,und ist heilfroh das diese den dt. dummen Steuervieh den Tod des Bückbeters,noch vor den Feiertagen als „Geschenk“ unter’m Baum legen kann.Als Dank an die Behörden in Italien werden dort wohl bald hohe Geldspritzen fließen,um den klammen Land besonders den Banken zu helfen.

  201. Ja, wer sagt mir, dass es stimmt? …alein mir fehlt der Glaube. In einem Land, in dem der Bürger so belogen und betrogen wird, kann ich niemandem mehr trauen, noch glauben. Wie gut, dass der Messias bereits hier ware und wir nun darauf vertrauen können, dass ER zurückkehrt und richten wird! Sein Gericht kommt in Wahrheit und Gerechtigkeit. Wir werden staunen!
    Übrigens der Mann von Forsa (Manfred Güllner) meint, dass dies keine Heimsuchung für Merkel ist, sondern die Bürger mehr an sie heranrücken werden!! Sind die Deutschen wirklich so verkorkst, oder darf ich noch hoffen, dass die Nation diesmal erkennt, wer sie verführt!? Ich glaube, die haben alle einen Schlüssel im Rücken, der von Zeit zu Zeit aufgedreht wird, damit sie marschieren können – Nussknackersuite á la Merkel.

  202. #49 martin67
    Was soll dieser Itacker-Geschwafel du Sp…t!
    Ohne Italiener keine Kultur in ganz Europa, du Baumbewohner.

  203. in Berlin solls noch ein Kleinkalibergewehr gewesen sein, jetzt eine Pistole? Das mit dem KK war Unsinn und jetzt werden wir weiter vergaggeiert.

  204. Vor kurzem sagte so ein blöder Migrations-Heini auf Phönix, die Visegardstaaten müssten mit „Druck “ verpflichtet werden,
    Flüchtlinge aufzunehmen, die werden erst Recht Nein sagen, wer will sich den potenzielle Terroristen
    ins Land halen, oder werden für Jeden einzelnen Merkel -Schulz-Junker die Hand ins Feeuer legen oder die
    Verantwortung übernehmen?

  205. Die Geschichte ist einfach nur irre. Nach 2 Tagen findet die Polizei plötzlich die Papiere einer verdächtigen Person, noch mal 2 Tage darauf wird diese Person in einem ganz anderen Land erschossen.

    Jetzt kann der Verdächtige nicht mehr aussagen. Nix Genaues wird man nie wissen. Ist nicht neu. Nur eines ist überdeutlich: Komplettversagen unserer Regierung. Ob die denken, dass irgendjemand im Land ihnen noch vertraut?

  206. Treffe mich gleich mit meiner Lebensgefährtin in der Wilmersdorfer Str. (Einkaufsstraße – „Hausfrauenrennbahn“)

    Die erzählt mir gerade, es wird momentan alles abgeriegelt und es werden die Merkel – Legos aufgebaut!

    Entfernung mal wieder zu meiner Wohnung 400 – 500m

    (Anschlag Tauentzien 1200m)

    Fühle mich wohl und sicher..kurzum: hier menschelts!

  207. Da hat doch ein Italiener von seinem Recht radikal gebrauch gemacht
    und sein Arbeitswerkzeug zum terminalen Nachteil des mutmasslichen
    südländischen Unfallfahrers eingesetzt.
    Da ergeht wahrscheinlich bald ein von den deutschen Ermittlungsgenies
    initiierter Europäischer Haftbefehl.
    Aber Deutschland besuchen kann er ja weiterhin,es merkt ja keiner..
    Ich sag nur : ‚good shot‘ and let’s go shopping again !
    Verwirrter Einzelattentäter tot,Gefahr vorüber !

  208. BILD brüllt:

    ES IST VORBEI!

    Vielleicht ein versteckter Hinweis auf das Ende von Rechtsstaat, Demokratie und Sicherheit in Deutschland.

  209. Ach wie seltsam dass der Attentäter umgekommen ist, was für ein Zufall. Hier ist aber auch wirklich alles eingefädelt und gesteuert.

    Da haben wir wahrlich ein wertvolles Geschenk verloren, eine echte Fachkraft.

    Im Ernst – ein irrer krimineller Vollpfosten weniger auf diesem Planeten.

  210. Ausgerechnet das Unfähige Italien, gegen den Merkels Genossen sich auf Talks lustig den Oberlehrer spielten,
    muss dieses Terroristen eliminieren, der war nicht mal vier Stunden in Italien und schon schnappte die Falle zu, vorher
    konnte er sich 76 Stunden unerkannt in der BRD bewegen, peinlich für Deuts<chland in der EU.

  211. Zum Glück ist dieser Drecksack aus dem Verkehr gezogen.

    Haben sich die Grünen oder Ralf Stegner schon beschwert, warum die italienische Polizei es wagte zurück zu schießen? Oder warum er getötet werden musste?

  212. Blöd Zeitung berichtet Köln – Deutschland ist nach dem Anschlag in Berlin in Terror-Angst, die Polizei rüstet auf den Weihnachtsmärkten auf. Auf dem Kölner Rudolfplatz standen jetzt diese Polizistinnen mit Maschinenpistolen – aber dummerweise ohne Magazin OHNE MAGAZIN ne

  213. Die Polizei Mailand kann sich „warm“ anziehen. Künast wird wieder schwerstes Geschütz auffahren.

  214. Gerade in N 24 „Amri war gar kein richtiger Moslem, er hat Zb. Rauschgift verkauft“. Wusste ich doch, mit Islam hat das nichts zu tun.

  215. #11 Demokrat007 (23. Dez 2016 11:10)

    Glückwunsch

    Dann bleiben ja nur noch ein paar tausend Attentäter übrig.

    Wie sicher sind morgen die vollen Kirchen in Europa ?

    Spielt das eine Rolle? Mohammed-Jünger sind Sadisten. Jesus-Jünger sind Masochisten. Ergänzt sich doch phantastisch.

    Gerade WDR5 „Was machen Sie Heiligabend?“
    Türke ruft an. Sei jetzt seit 47 Jahren in Deutschland. „Bin Moslem. Das in Berlin war kein Muslim. Muslims machen so etwas nicht.“

    Gleich darauf Anruf christliche Hausmutter. Über den Anruf des moslemischen Herrn habe sie sich ganz besonders gefreut. Und sie backe gerade Weihnachtsplätzchen und überhaupt, ach, die Christmette.

    Das geht da den ganzen Tag so. Kein einziger Beitrag wo nicht – zack – Moslem anruft. Von irgendeiner wunderschönen Moschee berichtet wird. Sultan der Soundsovielte vorgestellt wird. Oder die endgeile Supercomedy auf arabisch-deutsch im neuen „Integrations-Sender, extra auch auf Farsi“ vorgestellt wird – mit jungen Talenten aus Nordafrika.

    Ich hab bei WDR5 mal „damals“ während der „Euro“-Krise angerufen. Meine Meinung war missliebig. Sofern gesperrt worden. Die wollen da nur hören, was sie sich selbst zurecht gelegt haben.

  216. Bundesverdienstkreuz 1.Klasse für den italienischen Polizisten.

    Ob der DreckXXsack schuldig war oder nicht ist egal, der Polizist hat dem deutschen Steuerzahler bei normaler Lebenserwartung von noch etwa 55 Jahren mindesten
    55 x ca.30.000 €/Jahr = 1,65 Millionen € erspart.

  217. #274 Joerg33 (23. Dez 2016 12:38)

    Solch niveauvolle Inzelligenzbestien wie du, haben echt keine Ahnung wie Muslime ticken und wie der Islam funktioniert. Lies nicht so viel linksversiffte Zeitungen.

    Bist sicher ein fanatischer Grünwähler, gell ?

  218. Ob der DreckXXsack schuldig war oder nicht ist egal, der Polizist hat dem deutschen Steuerzahler bei normaler Lebenserwartung von noch etwa 55 Jahren mindesten
    55 x ca.30.000 €/Jahr = 1,65 Millionen € erspart.

  219. Das kein einziger deutscher Name der Opfer bekanntgegeben wurde, ist auch eine perfide Strategie der Behörden, um keine emotionale Nähe der Bevölkerung mit den Folgen des islamischen Terrors entstehen zu lassen.

    Es gibt mit Sicherheit überlebende Angehörige, welche um ihre Mutter, Vater oder Geschwister trauern und dies auch gern anklagend öffentlich tun würden. Frage mich nur, wie man diese Hinterbliebenen so effektiv in den „Ruhe-Modus“ schalten konnte.

  220. Dschihadist? Ich kenn nur Moslems bei denen der Islamchip durchbrennt.Sieht so aus als könne das jeden von denen betreffen,Ursache von ausbleibenden Schokoladenpudding bis Karrikaturen,oder einfach nur so.

  221. Ob der Drecksack schuldig war oder nicht ist egal, der Polizist hat dem deutschen Steuerzahler bei normaler Lebenserwartung von noch etwa 55 Jahren mindesten
    55 x ca.30.000 €/Jahr = 1,65 Millionen € erspart.

  222. Ob der Drecksack schuldig war oder nicht ist egal, der Polizist hat dem deutschen Steuerzahler bei normaler Lebenserwartung von noch etwa 55 Jahren mindesten
    55 x ca.30.000 €/Jahr = 1,65 Millionen € erspart.

  223. Driving home for Christmas gleich im ice der deutschen Bahn. Mal sehen wieviel Polizei mitfährt.

  224. Normaler weise müssten doch Hinweise über seine Bewegung in der BRD von den Muslimen kommen,
    diese Scheinheiligen die dann auf den Talks auftreten und eine Heuchelei betreiben,
    unternehmen am wenigsten bei der Fahndungshilfe, denn untertauchen kann man nur unter seinesgleichen.

  225. Stellt Euch mal vor, der Moslem-Drecksack wäre in Köln Polizistinnen, die dort mit Maschinengewehren ohne Munition rum eiern begegnet, da hätten wir Deutschen uns aber noch mehr zur weltweiten Lachnummer gemacht.

  226. Trotz all der pc-Verbrechen, die einem mehr und mehr den Schlaf rauben: Ich wünsche der PI-Redaktion sowie meinen Foren-Brüdern und -Schwestern im Geiste schöne Weihnachten. Bleibt standhaft!

  227. Bekommt im islamischen Paradies eigentlich jeder Muslim neue Jungfrauen, oder müssen sich die Märtyrer die 72 alteingesessenen teilen. Ich würde das nämlich eher unhygienisch finden. 😛

  228. #298 yps (23. Dez 2016 12:55)

    #62 White Russian (23. Dez 2016 11:22)

    OT
    Ohne Kommentar…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160540721/Sigmar-Gabriel-laesst-sich-den-Magen-verkleinern.html

    Könntest Du das bitte den Flachpfeifen bei nIXNUTZ-tv mitteilen? Die hatten das mit dem „Magen verkleinern“ nämlich in den NichtNachrichten vergessen zu erwähnen!
    – – – – –
    Ist das jetzt eine Lokale Meldung oder nicht?

    Wird das Gehirn vergrößert, bei der OP?

  229. #180 Maria-Bernhardine ,

    weshalb werden die Ausweise und sogar mal ein Handy mit Kontaktdaten hinterlegt und damit den Ermittlern die Möglichkeit gegeben, sich umgehend alle Kontakte und Bewegungen der Täter anzusehen.Würde man nicht eigentlich davon ausgehen, dass so ein Attentäter das eigene Umfeld schützen möchte?

    Die Identität des Täters zu enthüllen hätte doch Zeit und es gibt ja all die bekannten islamistischen Websites, die Erklärungen abgeben können, sobald alle Verbindungsleute außer Gefahr sind und belastendes Material vernichtet oder umgelagert ist.

    Man sollte meinen, in den vielen Terroranleitungen, die im Netz kursieren würde nach all den verlorenen Ausweisen mal darauf hingewiesen.Die Sorge nicht umgehend als Märtyrer bekannt zu werden bestünde allenfalls, wenn sich der Täter in die Luft sprengt.Aber selbst dann gibt es ja die DNA Untersuchungen.Befindet sich der Täter auf der Flucht, ist er doch sicherer, wenn seine Identität nicht bekannt ist.Obendrein bekommen eventuelle Fluchthelfer dann auch nicht sofort Hausbesuche. Es ist absolut nicht notwendig die Dokumente zu hinterlegen oder Fingerabdrücke zu hinterlassen.Dennoch wird’s regelmäßig gemacht.

    Neben all den Anweisungen zum Bau von Bomben könnten die entsprechenden Websites doch mal darauf aufmerksam machen.

    Wenn dieser Amri den Anschlag verübt haben sollte und so scheint es ja, ist er selbst dann ein Mörder, wenn er nur ein gelenkter Affe war. Das steht doch außer Frage.

  230. #237 HerrHyacinth (23. Dez 2016 12:19)
    Kurz zu den von Jihadisten platzierten Ausweisen. Das ist Teil der Arbeit. Das sind Belege für den Auftraggeber (z.B. IS) und Ansporn für tüchtige Nachahmer. Dieses jihadistische „Ritual“ hat nichts mit herbeiphantasierten „Insider-Jobs“ zu tun und eignet sich nicht für Verschwörungs-Schwurbeleien. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.


    Haette man nach wenigen Stunden einen Treff auf die Fingerabdruecke aussen (?) am LKW gehabt, als erst nach 1 Tag innen die Papiere zu finden und erst danach Fingerabdruecke zu identifizieren, waere alles irgendwie ueberzeugender. Vielleicht haette man ihn aufgreifen koennen.

    So musste man erst warten, bis (laut Welt) Spuerhunde, nachdem der LKW abgeschleppt und in eine Halle verbracht war, eingesetzt waren und man danach das Innere Fahrerhauses untersuchen konnte.

    Oder man haette einfach Bachmann fragen sollen.

  231. #172 Ende in Sicht (23. Dez 2016 11:51)

    Siehe Chemnitz, da hat es die deutsche Polizei (oder die, die die Befehle von oben erteilen) ja noch nicht mal hinbekommen, die Bahnhöfe zu sichern, so dass ein Terrorist unbehelligt von Chemnitz nach Leipzig trudeln konnte.
    Sowas von fertig, dieses Land. NICHTS läuft. Keine Illusionen mehr.

    korrektes Bewegungsprofil:

    Chemnitzer Hbf – Leipzig Hbf – Eilenburg Bahnhof – Ausuchen der Wohnung>Schlüsselnummer>keine Polizei vor Ort>nur Anruf bei Nachbarn sich zu melden falls er auftaucht>Anruf an Polizei durch Nachbarn erfolgte>Ergebnis:keine Polizei
    wieder Eilenburg Bahnhof – Leipzig Hbf

    Ee wurden 5 Bahnhöfe frequentiert!
    Ob in Chmenitz oder Eilenburg ÖPNV in Anspruch genommen wurde ist mir nicht bekannt

    +++

    Ich schätze mal der nette Kraftfahrer vom Breitscheidplatz hat die Frequenzquote von Bahnhöfen noch um ein vielfaches getoppt bis er seinen Märtyertod starb..

    WIR HABEN absolut alles im Griff

    Muuuuuuuuuuaaaaaaaahhhh

  232. #238 katharer

    Das NSU-Märchen glaubt doch keiner mehr. In Wahrheit sind das Mafia- und/oder Geheimdienstmorde. Und damit die Angehörigen keine unangenehmen Fragen mehr stellen haben die Angehörigen vom BRD-Regime 900000 Euro Schweigegeld bekommen. Und den Verlust dieser 900000 Euro und ihres Sonderstatus als islamische Götter in der BRD wollen die Angehörigen natürlich nicht durch Fragen riskieren.

  233. #312 von Politikern gehasster Deutscher (23. Dez 2016 12:57)
    Stellt Euch mal vor, der Moslem-Drecksack wäre in Köln Polizistinnen, die dort mit Maschinengewehren ohne Munition rum eiern begegnet, da hätten wir Deutschen uns aber noch mehr zur weltweiten Lachnummer gemacht.
    ——————————————

    Na das haben wir sowieso schon.
    Nicht nur, dass wir ein totales Staatsversagen konstatieren müssen, nein auch nach jedem Terroranschlag würde viel heisse Luft geamcht und nix ist passiert. Wie konnte ein so gesuchter Verbrecher die Grenzen mehrerer euopäischer Länder passieren?

    Danke den italienischen Polizisten, die offenbar gutes Schuhwerk trugen (stimmts Frau Künast) und die mit scharf geladenen Pistolen unterwegs waren (stimmts Polizeiführung in NRW?).

    Deutschland ist nur noch peinlich.

  234. #285 everyone (23. Dez 2016 12:44)

    #49 martin67
    Was soll dieser Itacker-Geschwafel du Sp…t!
    Ohne Italiener keine Kultur in ganz Europa, du Baumbewohner.
    ————————-

    Hättest du ein Spur von Kultur, dazu gehört auch Geschichte, wüßtest du, dass in Europa niemand auf Bäumen gewohnt hat.

    Sechs! Setzen!

  235. #312 von Politikern gehasster Deutscher   (23. Dez 2016 12:57)  
    Stellt Euch mal vor, der Moslem-Drecksack wäre in Köln Polizistinnen, die dort mit Maschinengewehren ohne Munition rum eiern begegnet, da hätten wir Deutschen uns aber noch mehr zur weltweiten Lachnummer gemacht.
    ………………………………………..

    Kann dir auch sagen warum man die ohne Magazin auf Streife schickt.
    Schau dir doch mal die untrainierten Polizistinnen der Bundespolizei, zum Beispiel auf den großen Bahnhöfen an. Die wirken oftmals völlig wehrlos und unbeweglich, wie das Brauereipferd von der Bräurosl. Da reicht eine Körpertäuschung mit anschließendem finalem Kick auf die „Zwölf“ und die MP ist weg. Das Risiko scheint gerade bei Frauen immens zu sein. Deshalb wahrscheinlich die Anweisung vom Innenministerium, dass das Risiko der Streife ohne Magazin kleiner als der mögliche Diebstahl einer MP mit vollem Magazin zu bewerten ist.

    Würde mich nicht wundern, wenn dies eine neue Strategie der islamischen Terroristen wird um an Waffen zu kommen.

  236. Ob das wohl eine Gladio-Operation war?

    Es kann aber
    Reiner Zufall
    sein, dass der Massenmörder von Berlin am Bahnhof von Mailand endete.

  237. Von Deutschland über Frankreich nach Italien.

    Und das als international mit Hochdruck gesuchter Terrorist.

    Wie leicht haben es da erst sogenannte Kleinkriminelle wie Drogen- oder Waffenschmuggler, grenzübergreifend tätig zu werden?

    „Freude, oh Verbrecherhelfer,
    Nutten, Waffen, Drogengeld…“

    Oder wie ging die EU-Hymne gleich nochmal?
    Beethoven dürfte im Grab rotieren.

  238. #295 der kurze2 (23. Dez 2016 12:52)
    Blöd Zeitung berichtet Köln – Deutschland ist nach dem Anschlag in Berlin in Terror-Angst, die Polizei rüstet auf den Weihnachtsmärkten auf. Auf dem Kölner Rudolfplatz standen jetzt diese Polizistinnen mit Maschinenpistolen – aber dummerweise ohne Magazin OHNE MAGAZIN ne


    Sind die denn ausgebildet, die zu benutzen?

  239. #1 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2016 11:04)

    Wollen wir wetten, dass Deutschland nun eine perfekt muslimische Beerdigung ausrichten und finanzieren wird…

    Nee nee der Leichnam geht per Flieger zurück in die Heimat. Natürlich auf Kosten der Steuerzahler. Wie beiJaber al-Bakr.

  240. #286 luther (23. Dez 2016 12:45)

    in Berlin solls noch ein Kleinkalibergewehr gewesen sein, jetzt eine Pistole? Das mit dem KK war Unsinn und jetzt werden wir weiter vergaggeiert.

    Das wir belogen werden, da haben Sie zweifelsfrei recht – ich meine jedoch, das man KK- Munition; z.B.-.22 oder .22 lang- sowohl aus Gewehren als auch Handfeuerwaffen verschießen kann- so habe ich das jedenfalls aus der Jägerprüfung in Erinnerung.

  241. Ich nehme an, man hat die Leiche nachts im Meer entsorgt?
    Es ist schon erstaunlich, daß es bei Verbrechen, wo der Täter Braunhäuter ist, nie zu weltweit beachteten Prozessen kommt.
    Gilt es dagegen, Weißhäuter abzuschrecken, werden die kühnsten Geschichten fabuliert und es kommt zu jahrelangen, millionenteuren Gerichtsverfahren, selbst wenn die mutmaßlichen (mutmaßlich wird in diesem Fall allerdings nicht gesagt) Täter lange tot sind.

  242. Ich finde es richtig erfrischend, dass der Minister Minniti sich bei den beiden Polizisten für ihren außerordentlichen Dienst an der Gesellschaft bedankte. Wie toll muss sich das anfühlen, wenn die Politik und sein oberster Dienstherr hinter einem steht?

  243. Schade ist allerdings, dass man ihn nun nicht mehr über seine Geschwister im Islam ausquetschen kann, die aktiv beteiligt waren oder ihn sonstwie unterstützt haben.

  244. Wäre doch jetzt mal an der Zeit das die Kobolde von forsa & co. Umfragen starten,ob die Befragten mit der Politik von Merkel und der Arbeit der Behörden/Polizei zufrieden sind!?
    -Im verstrahlten dreckigen Berlin bestimmt 99% der Befragten. xD

  245. #324 UAW244

    Aber sie hätten wenigstens die Waffen hochhalten und Peng Peng rufen können. Das ist sehr abschreckend.
    Das ist wie bei Manövern oder im Krieg. Da wirken schwarz gestrichene Besenstile auch sehr furchterregend.

  246. #253 Bin Berliner (23. Dez 2016 12:26)

    Ich zieh nach Israel ist sicherer!

    Was ein Saftladen hier! Junge, Junge!

    Vergiss es. Israel kennt kein Asylrecht. (Erst recht nicht für Deutsche).

    Würde Ägypten testen. Solange Sisi da regiert.

  247. Das er nicht in Deutschland oder an der deutschen „Grenze“ erwischt wird war ja klar. Hätte einfach mal in der endlosen muslimischen Parallelgesellschaft in einer beliebigen westdeutschen Großstadt eintauchen sollen.

  248. Wnn (23. Dez 2016 11:09)
    Kommt dieser Mann also locker über mindestens zwei Grenzposten – der Wahnsinn. Die Offenheit Europas überzeugt.

    „Grenzenloser Wahnsinn“
    kann man da getrost sagen.

    Merkel schafft uns (ab).
    Die Nationalität hat sie uns ja schon geklaut.
    „Die jenigen, die hier schon länger leben“.
    Dieser Spruch ist nicht nur sau dämlich, sondern
    auch noch unheimlich anmaßend, unverschämt und
    frech.

  249. #9 Bonusmalus

    Waidmannsheil!

    Stellt sich wieder die Frage, wie dieses Armloch die Strecke Berlin nach Milano geschafft hat…

    Ich tippe mal, er hat ein Bobbycar benutzt, das wirkt immer sehr unverdächtig.

  250. #249 Jackson (23. Dez 2016 12:23)

    #186 Hans.Rosenthal

    In Italien war er doch angeblich wegen Brandstiftung zu 4 Jahren Knast verurteilt.
    Die Spaghettis haben den aber vorzeitig Richtung Germania „entsorgt“. GLANZLEISTUNG!

    Erinnert mich an den Mörder von Maria L., der in Griechenland zu 10 Jahren verurteilt worden war, aber schon nach anderthalb Jahren wegen „guter Führung“ vorzeitig entlassen wurde und sich dann im Merkelschen Flüchtlingschaos auf den Weg nach Deutschland machte.
    ##############################################
    Ja, da steckt System dahinter. Nämlich das Sankt FlorianPrinzip. Die Länder des südlichen Europas freuen sich jedes Mal ein Loch in den Arsch, wenn sie Deutschland Schaden zufügen können. In Italien gibt es oftmals ein Taschengeld bar auf die Hand und ein Ticket nach Deutschland. DAS MOTTO:
    „AVANTI! DIREZIONE GERMANIA! CIAO!“
    Die Kuffnucken freut’s und die Südeuropäer sind ein Arschloch quitt geworden Richtung Deutschland. Wer das bezweifelt ist ein naiver Idiot oder Abgeordneter eines der 16 Länderparlamente oder des Bundestages in Deutschland.
    H.R

  251. @ #271 ralf2008 (23. Dez 2016 12:37)
    Ich bin wirklich kein Fan von Verschwörungstheorien, aber bei einer deutschlandweiten Fahndung, fällt der Typ erst in Mailand auf ?
    ————-

    Aber selbstverständlich. Die deutschen Sicherheitskräfte sind auf das Beobachten und Sammeln von Erkenntnissen spezialisiert.

    Da kann man nebenbei nicht auch noch effektiv handeln, geht einfach nicht.

    Immerhin haben sie schon die Daten von über 30.000 IS-Terroristen in Europa, alleine über 2.000 in Deutschland.

    In der Zwischenzeit können sich die nächsten Terroristen unbehelligt vorbereiten:

    Bereits seit knapp einem Jahr bekannt sind

    die 22.000 namentlich bekannten IS-Kämpfer, die sich bereits in Europa befinden.

    *//deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    zuzüglich 8.650 Salafisten

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 32.789 bereits bekannte Islamisten/Salafisten/Terroristen.

  252. Schade. Der Tatverdächtige hat den Märtyrertod bekommen, den er wollte, und Merkel hat den Schlussstrich unter die Affäre bekommen, den sie sich zweifellos ersehnt hat.

    Hätte man den TV lebendig gefasst, so wäre ihm im Vorlauf zur Bundestagswahl 2017 der Prozess gemacht worden, ein Publicity-GAU für die Regierung Merkel. So aber werden das Attentat und die Begleitumstände, die es überhaupt erst ermöglicht haben, bei der Bundestagswahl nahezu vergessen sein.

    Ich könnte mir deshalb gut vorstellen, dass die italienischen Carabinieri von deutscher Seite nicht nur einen Tipp über die mögliche Flucht Amris nach Italien erhalten haben, sondern auch den Rat, bei einer etwaigen Begegnung mit dem TV besonders intensiv auf ihre Eigensicherung zu achten.

  253. Na ja… Seine Identitätspapiere liess der Surensohn ja im Truck zurück.

    Aber so spart er wenigstens Geld für einen teuren Prozess, U-Haft etc. pp.

    Wird seine Familie nach Deutschland auf Steuerzahlerkosten eingeflogen, um ihren Surensohn nach allen vorgeschriebenen islamischen Waschungen abzuholen?

  254. Was für eine Tragödie.
    Wir sollten alle froh und glücklich darüber sein, das er dumm genug war, aus der DeutschenIslamischenRebuplik abzuhauen.
    Hier wäre ihm das Rundum-Wohlfühlpaket des rot-grünen Verbrecherschutzprogrammes ein Leben lang sicher gewesen.
    Übrigens:
    Mein herzliches Beileid an Frau Künaxt.

  255. Der schwarzrotgrüne Filz in dieser Republik muß endlich hinweggefegt werden!

    Jede Minute die so ein elender „Justizsenator“ im Job bleibt, ist eine Beleidigung für jedweden Verstand!

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article160544411/So-verzoegerte-Hamburg-die-Terrorfahndung.html

    Die Fahndung über soziale Netzwerke wie Facebook nach dem mutmaßlichen Attentäter von Berlin, Anis Amri, konnte auf der Seite der Hamburger Polizei erst mit einer Verzögerung von mehreren Stunden erfolgen. Der Grund: Der Justizsenator der Stadt, Till Steffen (Grüne), hatte erst dann eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Denn Hamburg und Bremen, beide von einer Rot-Grünen Koalition regiert, haben im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern eine Fahndungs-Verordnung des Bundes bisher nicht umgesetzt. Diese hätte der Polizei ohne Rücksprache freie Hand gegeben, umgehend das Foto des Tunesiers zu veröffentlichen.

  256. #333
    Ausquetschen? Durch Schoko-Pudding-Entzug? Der ganze Ablauf ist vollkommen nachvollziehbar. Durch nicht vorhandene Grenzen kann jeder lustig hin- und herfahren, auch Waffen wurden/werden transportiert. Keine Kunst und nichts Besonderes, bis Mailand zu kommen. Tja, und Verkehrskontrollen gibt’s halt mal, besonders wenn eine europaweite Fahndung läuft. Und wenn jemand das Feuer eröffnet, wird zurückgeschossen, jedenfalls in normalen Ländern. Es ist schade, wenn immer in solchen Fällen absurde „Verschwörungen“ hochgekocht werden. Das schadet dem Ruf von PI. Ockhams Rasiermesser anwenden bitte. Danke.

  257. #10 Wolfenstein (23. Dez 2016 11:10)

    Danke Italien! Danke
    ——————————
    Wenn die Meldung stimmt, kann man tatsächlich sagen „Danke Italien“.
    Stellt euch vor, er wäre in Deutschland gefaßt worden. Sofort wäre er von einem Dutzend Therapeuten und Sozialarbeitern empfangen worden, der arme traumatisierte Junge. Merkel wäre angereist und hätte ein Selfie nach dem anderen geschossen. Katrin Göring-Eckart und Claudia Roth hätten ihn zusammen adoptiert und er wäre mit Geld vom Sozialamt vollgestopft worden.
    Gott sei Dank hat ein anderes Land die Drecksarbeit für unseren Idiotenstaat erledigt.

  258. @ #312 von Politikern gehasster Deutscher (23. Dez 2016 12:57)

    Stellt Euch mal vor, der Moslem-Drecksack wäre in Köln Polizistinnen, die dort mit Maschinengewehren ohne Munition rum eiern begegnet, da hätten wir Deutschen uns aber noch mehr zur weltweiten Lachnummer gemacht.
    ———————————

    Also mal ehrlich, ich war ganz baff als ich hörte, dass andernorts in Europa Polizisten mit Munition ausgestattet werden! Und dass sie sich nicht wie deutsche oder schwedische Polizisten verprügeln lassen, sondern auch noch schiessen.

    Hat eigentlich Frau Künast schon ihre drei Fragezeichen getwittert ???

  259. @#238 katharer (23. Dez 2016 12:19):

    die muslimischen NSU Opfer vom Staat wurden mit 900.000€ entschädigt
    Warum eigentlich?

    Das war Schweigegeld.

    Die Familien der Opfer wussten doch, dass ihr ermordeter Angehöriger ein kleines Mafiamitglied war und dass es sich um Mafiamorde handelte und hatten möglicherweise urprünglich auch Interesse daran, dass die wahren Mörder gefasst werden.

    Mit Sicherheit haben sie unterschrieben, dass sie das Geld zurückzahlen müssen, wenn sich herausstellen sollte, dass es nicht der NSU war. Dazu noch die Heiligenverehrung (Straßennamen), die in der Öffentlichkeit um das verstorbene Familienmitglied zelebriert wurde … die Leute machen garantiert nicht das Maul auf, wenn sie was wissen.

  260. #286 luther (23. Dez 2016 12:45)

    in Berlin solls noch ein Kleinkalibergewehr gewesen sein, jetzt eine Pistole? Das mit dem KK war Unsinn und jetzt werden wir weiter vergaggeiert.

    Das kommt daher, dass die Möchtegern-Pazifisten keine Ahnung von Waffen und Kalibern haben.

    Der Journo schnappt was von „Kaliber .22LR“ auf und googelt das erstmal.
    Da findet er dann was von „Long Rifle“ und 5,6mm Geschossdurchmesser und fertig ist die Vorstellung vom „Kleinkaliber-Gewehr“.

    Dass erstens keiner so blöde ist, mit einem Gewehr in den Nahkampf zu ziehen und dass .22 ein auf kurze Distanz durchaus ernstzunehmendes Kaliber mit vielen Vorteilen ist, darauf kommen die Recherchierfaulen dann nicht mehr und hauen den Artikel raus.

  261. Die zwei Kölner Polizistinnen, „Quotenfrauen“?

    Zu gefährlich sie mit scharfen MP’s
    auf die Straße zu stellen?

    Körperlich unterlegen,
    Risiko die Waffe entwendet zu bekommen?

  262. 321 Maria-Bernhardine (23. Dez 2016 13:07)
    Wo landen meine Kommentare???
    Einfach total weg! Ist PI gehackt?
    ——

    War gestern bei mir auch. Wahrscheinlich ist das System einfach total überlastet.

    Ist ja auch kein Wunder bei diesen sich häufenden, ständig steigernden Ereignissen!

  263. Schade, das stück Scheiße hätte schlimmste Qualen verdient gehabt, aber das gute daran ist, dass er keine Steuergelder mehr kostet.

  264. #146 Weissensee (23. Dez 2016 11:42)

    .. unter uns Pastorentöchtern, einen richtigen großen Anschlag wird es in den fünf mitteldeutschen Ländern absehbar nicht geben.
    ++++

    genau deshalb machen wir seit 2014 nur noch Urlaub in den neuen Bundesländern!

  265. #342 Dichter (23. Dez 2016 13:19)

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass die, die schon länger hier regiert, weg muss!

    Hohe Dichtkunst, habe das erte mal gelacht Heute sehr gut

  266. #270 Demokrat007 (23. Dez 2016 12:36)
    Seit froh das er in Mailand erschossen worden ist, wäre er hier gefasst worden, hätte er sich mit seinem, T-Shirt an der Zellentür erhängt !

    Ironie Off
    ________________________________________________
    …das hätte bedeutet, dass er eine Haftstrafe erhalten hätte. Und das glaube ich wieder nicht, denn sein Vorstrafenregister, spricht in Deutschland eher für Bewährungsstrafe.

  267. Die ganze Berichterstattung dreht sich zurzeit um die Fahrkette. Hätte, konnte, soll warum ist das alles passiert, was muss sich ändern?

    Europa scheitert an such selbst und Deutschland mit drinnen, wenn nicht sogar vorne weg. Offene Grenzen, kaum Kontrollen, kommen kann wer, will abgeschoben wird nicht wirklich und wer es schafft kommt wieder.

    Das Geheule dazu in den Medien, in denen sich gerade die Wichtigtuer mit ihren Statements das Mikrofon in die Hand geben. Erbärmlich.

  268. Die ganze Berichterstattung dreht sich zurzeit um die Fahrkette. Hätte, konnte, soll warum ist das alles passiert, was muss sich ändern?

    Europa scheitert an such selbst und Deutschland mit drinnen, wenn nicht sogar vorne weg. Offene Grenzen, kaum Kontrollen, kommen kann wer, will abgeschoben wird nicht wirklich und wer es schafft kommt wieder.

    Das Geheule dazu in den Medien, in denen sich gerade die Wichtigtuer mit ihren Statements das Mikrofon in die Hand geben. Erbärmlich.

  269. #304 SuspirodelMoro (23. Dez 2016 12:55)

    Wer Feindsender hört, weiß wieder mal mehr:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4061096/Danish-police-say-man-matching-description-Berlin-lorry-attack-suspect-seen-Aalborg.html
    —-

    Diese Möglichkeit ist allein aus Gründen der kürzeren Anreise schon glaubwürdiger. Anschließend mit der Fähre zu Bruda und Schwesta nach Schweden. Papiere sind ja kein Problem.
    Der Typ ist aber äußerlich schwer zu identifizieren. Siehe die verschiedenen Fahndungsbilder, ein Verwandlungskünstler. Wäre interessant zu wissen, wie er in Mailand ausgesehen hat.

  270. Keine Sorge, da ist der deutsche Amtsschimmel unbestechlich.
    Die Punkte in Flensburg bekommt jetzt der polnische Spediteur.

  271. Tja, wäre er besser im für „Gläubige“ heimligen“ Bürlün in der Mooschie seines Vertrauens geblieben, da würde er durch die nahegelegene Polizeiwache gut geschützt, und könnte sein Bürzel auch jetzt noch unter den Augen der „Beamte_innen“ hochheben.
    Die Italiener haben mit der kriminellen Drecksau natürlich kein „Deeskalationsgespräch“ angefangen, sondern ihn ohne Zögern niedergestreckt. Das hätten sie übrigens schon vor drei Jahren tun sollen, denn aus Italien kam das mohammedanische Terroristenschwein über die „Nichtgrenze“ nach Deutschland.

    Ps.

    Hat GenoSS_in Merkel schon Protest eingelegt, und sich beim Obermufti der „Community“ ob diesen grausamen Tötung des „Flüchtlings“ entschuldigt ?

    ;:grrrrrrr:;

  272. Während Terroranschlag in Berlin feierte Merkel „Internationalen Tag der Migranten“

    Während des Terroranschlages auf einen Berliner Weihnachtsmarkt am vergangenen Montag ging die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen nach:
    Sie inszenierte sich medienwirksam mit Einwanderern unter dem Motto „Jugend in der Einwanderungsgesellschaft“, anlässlich des „Internationalen Tages der Migranten“.
    Fraglich ist, wann Merkel von den Anschlägen erfuhr, da die Veranstaltung nicht abgebrochen wurde.

    Organisiert wurde die Veranstaltung für und mit Migranten, von Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD), stattgefunden hat sie im Bundeskanzleramt.

    Fraglich ist, wann Merkel von dem Terrorakt in Berlin erfuhr, der sich gegen 20 Uhr ereignete.
    Man kann davon ausgehen, dass die Kanzlerin von ihrem Beraterstab kurz nach der Tat informiert wurde.
    Die Veranstaltung im Kanzleramt wurde dennoch nicht unterbrochen oder gar abgebrochen, wie es bei einem solch verheerenden Vorfall normalerweise erwartet würde.
    https://www.unzensuriert.at/content/0022678-Waehrend-Terroranschlag-Berlin-feierte-Merkel-Internationalen-Tag-der-Migranten

  273. Renate Künast wird wieder twittern ob es keine angemessene sanfte Methode gegeben hätte, den Terroristen festzunehmen.

  274. #350 HerrHyacinth (23. Dez 2016 13:25)

    Natürlich ist der Ablauf nachvollziehbar, eine Verschwörung sehe ich hier keinesfalls.

    Gut, mit dem „Ausquetschen“ haben Sie recht. Nicht bei uns in Deutschland.

    Ausser, das Sozialarbeitergesülze geht ihm so auf die Nerven, dass er plaudert, nur um seine Ruhe vor den Soz-Päds zu haben.

  275. Ich bin kein Waffenexperte, aber Amris angebliche Waffe
    https://www.thesun.co.uk/wp-content/uploads/2016/12/nintchdbpict000290595929.jpg
    sieht für mich aus wie eine umgebaute Starterpistole oder sonst irgendwas Selbstgebasteltes. Einschüssig? Letzteres würde erklären, warum er den armen LKW-Fahrer mit dem Messer bearbeitet hat. Es würde ebenfalls erklären, warum er sich bei der Schießerei mit den Carabinieri hinter einem Auto versteckt haben soll – zum Nachladen.

  276. Angesichts der explodierenden Zahlen von „Gefährdern“ ist ein Guantanamo.EU eine denkbare Variante.
    Mit den herkömmlichen polizeilichen Mitteln sind die EU-Staaten völlig überfordert, wie es das Beispiel des islamistischen Massenmörders von Berlin zeigt.

  277. #71 katharer (23. Dez 2016 11:24)

    Hinzu kommen 80.000 Deutsche Terroristen
    Ist die Antifa wirklich so groß?
    Die Grünen haben 59.000 Mitglieder

    ********************

    ! für mich der Spruch des Tages !

  278. Also ich bin ja kein Anhänger von Verschwörungstheorien, aber irgendwie kommt mir das alles suspekt vor. Da vergisst er erst seinen Ausweis und wird nun erschossen.

    Merkwürdig.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  279. #376 Maria-Bernhardine (23. Dez 2016 13:46)

    ICH HASSE PI

    Warum schreibst Du dann hier?

    Zum Thema:

    Gut,erledigt.

  280. Gut ausgerüstet, die Männer aus Solingen und ihre gschlamperte Verwandtschaft

    23.12.2016
    Düsseldorf
    Foto der Waffen als Datei angehängt

    Nach Polizeieinsatz in Flingern und Oberbilk: Neun Männer vorläufig festgenommen – Waffen sichergestellt – Ermittlungen, auch im Ausland, dauern an

    Seit Mittwoch ermittelt die Düsseldorfer Polizei nach dem Fund eines Waffendepots in Oberbilk. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden am Donnerstagabend neun Männer vorläufig festgenommen. Gegen sie wird u. a. wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

    Nach einem Zeugenhinweis auf ein verdächtiges hochwertiges Auto in einer Garage an der Linienstraße öffneten und durchsuchten Polizeibeamte am Mittwochabend, gegen 17 Uhr, die Garage. Hier fanden sie einen nicht zugelassenen BMW X 5 und im weiteren Verlauf fünf Maschinenpistolen und einen Revolver sowie Blankodokumente für die Zulassung von Fahrzeugen. Die Waffen, der Pkw sowie die Dokumente wurden sichergestellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte die Garage zwei Männern (26 und 40 Jahre alt), die auf der Ellerstraße wohnen, zugeordnet werden.

    Kurz vor Beginn einer geplanten Durchsuchung an der Wohnanschrift der beiden Männer am Donnerstagnachmittag, wurden die eingesetzten Ermittler im Zuge von Observationsmaßnahmen auf zwei Fahrzeuge, besetzt mit insgesamt fünf Männern, aufmerksam, die sich im unmittelbaren Garagenbereich aufhielten. Diese stiegen nach sehr kurzer Zeit wieder in einen in Belgien zugelassenen VW Golf und einen zugelassenen Audi aus Solingen. Die Fahrzeuge wurden nach Hinzuziehung von Spezialeinheiten am Höher Weg gestoppt, die Insassen, fünf Männer im Alter von 26 bis 28 Jahren aus Solingen, Marokko, Finnland und Spanien festgenommen.

    Im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen wurden zwei weitere Verdächtige im Alter von 25 und 29 Jahren aus Solingen und Belgien, die zum Teil mit den Männern aus den Pkw verwandt sind, festgenommen.

    Bei der Wohnungsdurchsuchung an der Ellerstraße nahmen die Beamten auch die beiden 26 und 40 Jahre alten Brüder fest.

    Insgesamt durchsuchten die Spezialisten vier Wohnungen in Düsseldorf und Solingen. Alle Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die festgenommenen Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt und DNA-Proben von ihnen genommen. Die gesicherten Spuren werden ausgewertet, die Waffen im Landeskriminalamt untersucht.

    Die Vernehmungen sowie die Ermittlungen, auch im Ausland, dauern noch an. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3519219

  281. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article160544411/So-verzoegerte-Hamburg-die-Terrorfahndung.html

    Die Fahndung über soziale Netzwerke wie Facebook nach dem mutmaßlichen Attentäter von Berlin, Anis Amri, konnte auf der Seite der Hamburger Polizei erst mit einer Verzögerung von mehreren Stunden erfolgen. Der Grund: Der Justizsenator der Stadt, Till Steffen (Grüne), hatte erst dann eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Denn Hamburg und Bremen, beide von einer Rot-Grünen Koalition regiert, haben im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern eine Fahndungs-Verordnung des Bundes bisher nicht umgesetzt. Diese hätte der Polizei ohne Rücksprache freie Hand gegeben, umgehend das Foto des Tunesiers zu veröffentlichen.
    —————————————————-
    Die Farben rot+grün stehen für den Untergang unseres Landes, im Unterschied zu 1945 wird er diesmal Entgültig und Vollkommen sein.

  282. Ihr glaubt doch nicht wirklich dass man den echten Täter erschossen hat. Man hat jemanden erschossen, dessen Papiere man im LKW gefunden hat. Wie die da hin gekommen sind, darf man sich an 5 Fingern ausrechnen. Ich denke das man keinesfalls den echten Täter hat, sondern nur einen Sündenbock oder Strohmann, der geopfert wurde. Wahrscheinlich hat der einfach nur richtig Düsengang gehabt, weil alles nach ihm gefahndet hat und hat deshalb versucht ab zu hauen. Wie dem auch sei. Wenn der Typ mit einer Kanone in der Tasche über mehrere Grenzen gekommen ist, obwohl nach ihm gesucht wurde, dann kann ich das auch. Suche schon lange nach einer Möglichkeit an eine Bleispritze zu kommen. Polen und andere Ostblockstaaten sollen da einiges auf Lager haben. Mir war bisher nur der Grenzübertritt zu heikel. So wie es aus sieht, kommt man da sogar mit einem Panzer durch, ohne angehalten zu werden. Also Versuchen wir es mal.

  283. #43 Weissensee (23. Dez 2016 11:16)

    Es waren wohl Beamte der italienischen Staatspolizei, keine der Carabinieri.

  284. Gut so! Nur ein toter Islamist ist ein guter Islamist. Hoffen wir mal daß das mit den 72 Jungfrauen ein Übersetzungsfehler war und es sich um eine 72 jährige Jungfer handelt

    Spart dem deutschen Steuerzahler Unmengen an Geld. Bleibt nur zu hoffen dass in diesem versifften Berlin nicht noch Geld verpulvert wird für irgendeinen Untersuchungsausschuß. Am besten Akte schließen, Klappe zu der Affe ist schon tot.
    Das Geld lieber den Angehörigen der Ermordeten geben

  285. Mit einem selbstgebastelten, vermutlich einschüssigen „Schußgerät“ (von dem auch in deutschen Medienberichten die Rede war) gegen zwei schwer bewaffnete Polizisten: Das nennt man „suicide by cop“ und es ist eher ein Erfolg für den TV als für die Beamten.

  286. Ich glaube nicht, dass Amri der Täter war.

    Man kann, wie schon beim Charlie Hebdo Anschlag in Paris, ein gleichbleibendes Strickmuster erkennen:

    Nach zwei Tagen werden Ausweispapiere im Flucht- oder Tatfahrzeug gefunden, dessen Inhaber der Öffentlichkeit dann als „Täter“ präsentiert wird. (Wie oft gibt es so etwas eigentlich „im wirklichen Leben“, dass ein Verbrecher seinen Ausweis zu seiner schnellen und sicheren Indentifikation am Tatort zurücklässt?) Der Betreffende wird dann einen Tag später „auf der Flucht erschossen“.

    Der Staat hat Handlungsfähigkeit bewiesen, und dass er alles unter Kontrolle hat, und es gibt keine öffentliche Gerichtsverhandlung mehr, in der der Täter auspacken oder Enthüllungen über Drahtzieher und Hintermänner machen kann.

    Der wahre Täter läuft wahrscheinlich noch frei herum.

  287. Ich hoffe die Unterstützer bei PI erkennen endlich wer unsere Verbündeten sind. Es sind uns europäischen Brüder und Schwestern, hier in diesem Falle unsere polnischen und italienischen Mitbürger, die hier Ordnung geschafft haben und diesen Verbrecher liquidiert haben. Wir sind ja dazu nicht mehr in der Lage.

  288. Ich werde mir wieder mal viel Nacken–schläge einhandeln, aber dennoch werde ich mal auf die Euphorie – bremse drücken.

    Oh wie toll, jetzt hat man IHN erschossen, in Italien. Wow.
    Mir und einigen Personen ( sich in der Szene auskennend ) war schon vor ein paar Tage klar dass uns solch eine Geschichte aufgetischt wird. Italien, Mailand passt ja, wegen der Reiseroute des “Radikal Touristen“ und ist auch weit weg von Berlin
    Nach all den gestellten, politisch korrekten, Inszenierungen die uns dauernd präsentiert werden ist auch bei dieser Meldung Vorsicht zu walten was dem Wahrheitsgehalt betrifft.

    Wurde überhaupt jemand getötet ??? und wenn, wer ? Es wäre nicht das erste Mal das ich zu sehen bekomme wie eine Leiche, nach der Reportage fröhlich lachend auferstanden ist.
    Nebenbei gesagt, es gibt in D -land Agenturen die Darsteller suchen für derartige Inszenierungen.
    Gruß ins Sauerland –

    Man bedenke – in Deutschland festgenommen würde es eine Sympathiewelle für den Attentäter hervorrufen und jetzt mal, hätte ein Polizist diesen Mann erschossen, oh ha , der Arme müsste sich vor Gericht verantworten – die Anklagepunkte die ihm zu Last gelegt werden erspare ich mir.
    Und zudem, es musste in der ….Bevölkerung Ruhe einkehren, daher noch vor Heiligabend ein Abschluss der Geschichte.

    Wo und was ist mit der, anfangs berichteten, geflüchteten Person fraglicher Herkunft, spurlos verschwunden, nicht mehr existent !?

    Es stinkt gewaltig hier im fremd – bunt – gesteuerten Land und nicht nur der von Maden zerfressene Kopf der Dummschwätzer im “Mutterhaus“, der Gestank macht sich auch in kleinste Provinznester bemerkbar.

  289. Nun bekommt er seine 7 Jungfrauen. Toll
    Bin mal gespant, ob Deutschland noch in die Moschee rennt und trauert.

  290. Das ganze ding ist wiedermal ´ne riesige Verarsche. Die Beiteiligten werden der reihe nach umgelegt, so war das schon beim Kennedy-Mord. Der „mutmaßliche Attentäter“ – Leute… was soll dieses mutmaßlich…. Und Attentat ??? das wird auf eine Person oder Personengrupep verübt. Berlin war ein moslemischer Terrorangriff, akquiriert vom sog. IS, die Rolle der Geheimdienste dabei, werden wir nie erfahren.

  291. #165 Lepanto2014 (23. Dez 2016 11:49)

    #135 jeanette
    Ich habe mal einen Ex-Moslem (ja, die gibt es im Promillebereich wirklich) gefragt, woher der Hass auf den Westen kommt.
    Erwartet hatte ich irgendwelche Koran-Suren, aber nein, seine Antwort:
    „Hass aus Neid. Der Westen hat alles, was die islamische Welt nie hatte, und nie haben wird.“

    Und woran liegt es ?
    Deutschland war nach dem 2. Weltkrieg größtenteils völlig zerstört.
    Deutsche Städte lagen in Trümmern.
    Es herrschte eine unbeschreibliche Not in der Bevölkerung.
    Aber mit deutschem Fleiß und vorbildlicher Arbeitsmotivation haben wir unser Land wieder aufgebaut und unseren Wohlstand erarbeitet.

  292. Die Zeitungen im Ausland schreiben vom totalen Behördenversagen.
    [DLF-Presseschau]

    Nur die Türken wollen abwiegeln:
    „Dabei wurden die Anschläge in London, Madrid, Paris und Brüssel von Tätern begangen, die in Europa aufgewachsen sind“, gibt die Istanbuler Zeitung EVRENSEL zu bedenken.“

    Klar doch, das hat wieder nix mit nix zu tun.
    Das Übel soll in Europa seinen Ursprung haben.

    Die haben es nötig, haben mit Mord und Terror das klassische Griechenland kassiert.

  293. Ich bezweifel das diese Meldung stimmt.
    1. Es musste schnellstmöglich ein Fahndungserfolg her.
    2. Warum sollte der Koranirre es ausgerechnet über jenes Land versuchen in dem erf schon Aktenkundig war. Und nach Mailand hätte er quer durch Deutschland +Deutschsprachiges Nachbarland gemusst.Ein Rationaldenkender hätte sich ein paar Wochen versteckt und sich Muselbart wachsen lassen. Helfer genug hätte er in den meisten Moscheen gefunden wahrscheinlich.Oder aber er wäre über Salafisten-NRW nach Frankreich und dann nach Frankreich in die Moslemeroberte Stadt Marsaille geflüchtet und ratzt fatz ins Moslemparadis übers Mittelmeer.
    3.ausgerechnet Italien

    Bin mal gespannt ob für den“ Erfolg“ die Deutschen NSU-Lügner gelobt werden.

  294. @ #389 bergwanderer (23. Dez 2016 13:56)

    Gut so! Nur ein toter Islamist ist ein guter Islamist. Hoffen wir mal daß das mit den 72 Jungfrauen ein Übersetzungsfehler war und es sich um eine 72 jährige Jungfer handelt
    ———————————–

    Der Kerl kriegt nichts von alledem! Laut den Nachrichten im Schweizer Fernsehen hat er versehentlich nur „Allah ist gross“ gerufen. Die Märtyrerformel für das Sesam-öffne-dich der alten Jungfern jedoch hätte gelautet, dass der Allahgott „grösser“ sei. Pech gehabt, dumm gelaufen, kann passieren.

    Hoffe nicht, dass demnächst erneut ein Einzefall mit Herzinfarkt durch die Stadt rennt, nachdem sein LKW gestreikt hat.

  295. Mal ein kleiner Gedankengang:
    Wenn die Besucher der Weihnachtsmärkte durch bewaffnete Uniformierte mit alten MP’s aus RAF Zeiten beschützt werden sollen,wo sich rausstellt,das wohl 2 Polizeischülerinen rumlaufen,die mit nicht geladenen Waffen rumeiern(warum auch immer)…zeigt doch,
    das wir nix wert sind,und das nur ein Sicherheitsgefühl sugeriert wird!
    Laufen die Sicherheitsleute der Politiker und Eliten auch mit nicht geladenen Waffen rum,wenn ihre Auftraggeber öffentlich auftreten???

  296. Grade ein filmgesehen was IS selbst gemacht hat und auf internet gesets hat,woh die 2turkische militairen lebendig verbrennen,Die Turkei hat den film schon blokkierd,Hiermit bestatigd man wieder wie grausam islam ist, und das die zogenante fluchtlinge die Europa reingekommen sind keine fluchtlinge sind aber mitgesellen von diese club die aus syrien vertrieben sind und gesamt fam richtung Europa gegangen sind un noch kommen.Die normale syriers sind wieder zuruck auf ihren plats da.Merkel hat jede in \Europa belogen mit ihre fluchtlinge.Sie hat genau gewust das nur radicale moslims und fam nach Europa sind gekommen,und wen man es iest und hort und siet diese film dan weis man das.Es ist grauzam das sind keine menschen ,sogar tieren auf der welt sind besser auch wen die manschmal grauzam sein konnen.Da weis man schon was uns in Europa zu warten steht mit dies import.Ich halte mein herz fest fur alles was noch komme geht.Vielen dank Merkel das sie uns allen in Europa dies angetan haben.Anscheindend brauchen sie sich nicht mal eine verantwortun g ab zu legen fur ihr berbrechen und gehen sie lustig weiter mit die terroristen in Europa zu importieren.Keine stopt sie ja.

  297. Wird Katrin Göring-Eckhardt jetzt die italieniscvhe Polizei zurechtweisen in dem sie fragt ob man nicht in die Beine hätte schießen können? Fragen über Fragen

  298. O-Ton Merkel:

    Und ich denke an die Ermittler. Ich habe großes Vertrauen zu den Männern und Frauen, die seit gestern Abend daran arbeiten, diese unselige Tat aufzuklären.

    Die Personen, auf die der Hosenanzug seine ganze Hoffnung gesetzt hat, suchen derzeit noch fieberhaft in Berlin. Vielleicht sollte den Berliner-„Zielfahndern“ irgendjemand mitteilen, dass sie nicht mehr zu suchen brauchen.

    Wenn der Hosenanzug über Weihnachten säuerlich auf seinem kleinbürgerlichen Sofa sitzt, sollte er sich anhand der Ereignisse besser Gedanken um die eigene Sicherheit machen. Wenn sich nämlich die Sauer-Personenschützer genauso blöd anstellen sollten wie die übrige Berliner Polizei, na dann gute Weihnachten?!

  299. Nachdem davon berichtet wurde nach diesen Terroristen nun europaweit zu fahnden war mir klar dass die deutsche Polizei keinen blassen Schimmer hatte wo sich dieser Mistkerl aufhält.

    Die hatten konkret jede Spur verloren.

    Umso erleichteter bin ich dass die italienische Polizei diesen Terroristen zur Strecke gebracht hat.
    Die beiden italienischen Polizeibeamten haben ganz ausgezeichnete hochprofessionelle Arbeit geleistet und sollten dafür auch befördert werden.

    Dem verletzten Polizisten wünsche ich recht gute Besserung.

    Wenn ich könnte würde ich beiden Polizisten jeweils eine Flasche eines guten Rotweins schenken.

  300. Die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt.
    Er war nachweislich kein psychisch gestörter Einzeltäter, sondern Mitglied eines großen Netzwerkes. Mittäter, Unterstützer ermitteln, Moschee-Szene in Berlin und NRW überprüfen, Staatsversagen der Überwachung aufdecken, seinen Sozialbetrug mit x Identitäten aufzeigen.

    Es gibt viel zu tun,……….

    so siehts aus.

    Jetzt muss der Sumpf trocken gelegt werden. Wie konnte das alles passieren? Wer ist verantwortlich? Wer trägt die Konsequenzen?

    Komisch, dass die Sache 1 Tag vor Weihnachten endet, jetzt haben wir wieder 3 Tage „zum vergessen“ der ganzen Sache…wie angenehm…

    @Stegner: habe morgens um 8.00h (kotz) diesen Brech-Brocken im TV gesehen…einfach unerträglich!!!

    Deutschland wird attackiert und dieser Penner hat nix anderes zu tun, als der AfD eine reinzuwürgen.

    Schnauze voll von diesen Politnasen!

  301. #29 uli12us

    Wieso? Man kann über Frankreich nach Italien einreisen, dann sind es auch 2 Grenzen.

  302. #364 Andreas Werner (23. Dez 2016 13:39)

    Der war gut!

    Aber immerhin scheint die Familie des polnischen Fahrers auf eine Entschädigung hoffen zu können (wohl im Gegensatz zu den übrigen Opfern).

    Wenn dann eines Tages die Opfer-Entschädigung tatsächlich gezahlt werden sollte, bekommt die zur Zeit der Auszahlung hoffentlich noch am Leben weilende Witwe den Betrag möglicherweise in D-Mark.

  303. #351 Franz (23. Dez 2016 13:27)

    #10 Wolfenstein (23. Dez 2016 11:10)

    Danke Italien! Danke
    ——————————
    Wenn die Meldung stimmt, kann man tatsächlich sagen „Danke Italien“.“

    Hä? Über Italien kommen doch diese unerwünschten Truppen massenweise angereist.Da können wir uns ja gleich noch beim Papst oder George Soros bedanken, wenn wir schon mal dabei sind.

    Der italienische Staat interessiert sich für unsere Sicherheit so wenig wie für die Sicherheit der Italiener.

  304. Unfassbar: Marokko warnte BND vor Monaten konkret vor Anis Amri, aber nichts geschah!

    Die Dekadenz und Bequemlichkeit grassiert in unserem Land!

    Warum müssen bei uns Menschen ihr Leben verlieren? Nur weil wir Gesetze im StGB haben, die eine begangene Straftat unter Strafe stellen, nicht aber die geplante!

    Und anscheinend können die Innenminister der Länder kraft eigener Herrlichkeit eine bundesweite Terrorfahndung auch noch behindern, wie der Innensenator Hamburgs, Till Steffen (Grüne), es gezeigt hat.
    Ich bin so langsam an einem Punkt, wo ich nicht mehr so viel essen kann, wie ich kotzen könnte…

  305. Wen die banken in der EU gerettet werden kan alles!, und schnell!

    Aber die verwertung von informatinen von geheimdienste und polizei ist nur noch lachhaft!!

    Hat Kunast sich schon beschwert bei der Ital. polizei??

  306. Soll angeblich über Frankreich, via Schweiz ?, nach Italien gelangt sein.

    Wenn das stimmen sollte, eine logistische Meisterleistung, fürwahr und ein Totenschein für die Grenzüberwachung.Daran kan man erkennen, wie mobil diese islamischen Terroristen inzwischen geworden sind.

  307. Was geschieht jetzt mit der mohammedanischen Terroristen_leiche ?

    Wird die jetzt heim ins „Flüchtlings“_reich geholt, oder nach Tunesistan „gesendet“. Ich glaube die haben keinen Bock darauf; selbst die Eltern des Terroristen schienen von ihrem kriminellen SproSS nicht sonderlich angetan.

    Vermutlich wird er doch nach Bürlün „überführt“, wo er dann auf dem mohammedanischen „Held_innen“Friedhof zu Tempelhof mit schallendem Allah_sackhaar_Gebrüll „beigesetzt“ werden kann.

    Kooooooooootz !

  308. Bleiben noch über 4 ooo ooo muslimischen Gefährter in BR-Deutschland übrig.

    Gute Arbeit, meine Kollegen in Italien!

  309. Nehmen wir mal an, jeder Moslem schafft es, 10 Deutsche per Attentat umzubringen… wieviel Opfer hätten wir dann?

    Geschätzte 8 Mio Moslems mal 10… au weia, selbst wenn alle Attentäter drauf gehen, bleiben immer noch genug über, um das Kalifat auszurufen…

    Erde, halt an, ich will aussteigen!

  310. Das stinkt doch alles zum Himmel! Immer die vergessenen Personaldokumente irgendwo, anhand deren der Täter dann identifiziert wird. Das glaube wer will.
    Wir werden verarscht.

    Entweder da steckt viel mehr dahinter, als wir ahnen, darum muss der Täter/Zeuge zum Schweigen gebracht werden, dieses Mal durch Blattschuss, das letzte Mal durch Selbstmord in der Zelle …

    Oder man braucht auf die Schnelle einen Täter, dann muss irgend ein armes Schwein dran glauben, dessen Papiere vorher irgendwo platziert werden …

  311. Hey, Siggi Pop, Kühnast, Merkel & Co.!
    Die vernünftigen Italiener haben euren geliebten Gast abgeknallt.
    Habt ihr schon den Botschafter Italiens einbestellt?

  312. #142 Hans.Rosenthal; Die Anfang diesen Jahres zugegebenen knapp 2Mio, sind, wenn man die Zustände im August 15 als Massstab nimmt, bereis nach 3 Monaten und ner guten Woche voll gewesen. Aber, es gab ja auch Asylbetrüger, die nicht nach München kamen, z.B. dieser der die Maria L. umbrachte.
    Ausserdem, es kamen nicht nur während 100 Tagen welche an, sondern das gesamte Jahr hindurch, möglicherweise mit einer Spitze so etwa im September.

    #183 Maria-Bernhardine: Dieses IS-Bekennerwasauchimmer wurde laut ausländischen Medien doch bereits Stunden später erhalten. Hierzulande zugegeben wurde es aber erst 2 Tage später.

    #262 Rednaxela; Gerüchten zufolge, war der in Italien im Knast, dort werden seine Fingerabdrücke und DNA sicher vorliegen. Die sind auch nicht so blöd wie bei uns und fassen das Abnehmen, bzw Vergleichen der FA mit der Böse-Buben Liste als schlimmere Menschenrechtsverletzung wie Folter auf.

    #327 fiskegrateng; Ist eigentlich die, vor paar Monaten von der Polizei verlegte MP zwischenzeitlich wieder aufgetaucht.

  313. Wirklich erstaunlich, wieviele der Kommentatoren hier die von den Medien künstlich erzeugten Beschwichtigungsworte „Islamist“ und „Islamismus“ in ihren Sätzen benützen.

    Gehirnwäsche wirkt!

  314. Gut,daß die italienische Polizei diese Kreatur erledigt hat.Die deutsche Polizei hätte in dieser Situation,wo schnelles handeln erforderlich ist wahrscheinlich erst ihre Magazine suchen müssen.

  315. #404 Verschaerft (23. Dez 2016 14:09)

    O-Ton Merkel:

    Und ich denke an die Ermittler. Ich habe großes Vertrauen zu den Männern und Frauen, die seit gestern Abend daran arbeiten, diese unselige Tat aufzuklären.

    Die Personen, auf die der Hosenanzug seine ganze Hoffnung gesetzt hat, suchen derzeit noch fieberhaft in Berlin. Vielleicht sollte den Berliner-„Zielfahndern“ irgendjemand mitteilen, dass sie nicht mehr zu suchen brauchen.

    Wenn der Hosenanzug über Weihnachten säuerlich auf seinem kleinbürgerlichen Sofa sitzt, sollte er sich anhand der Ereignisse besser Gedanken um die eigene Sicherheit machen. Wenn sich nämlich die Sauer-Personenschützer genauso blöd anstellen sollten wie die übrige Berliner Polizei, na dann gute Weihnachten?!
    ##############################################
    Ihre Zeit läuft eh ab.
    Sie wird bald den „Bukarester“ machen…

  316. #382 Eulenspieglein (23. Dez 2016 13:49)

    Wer bekommt die 100.000 € Belohnung?
    Hoffentlich die 2 italienischen Polizisten!!!

    —-
    Das glaube ich eher nicht. Die „bis zu 100.000 €“ waren ausgelobt für Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten.

    Die beiden italienischen Polzisten haben aber gleich tabula rasa gemacht, wie es ihr Dienstauftrag erfordert. Dafür gibt es üblicherweise nirgendwo eine Belohnung.

    Das Geld wäre besser aufgehoben bei den Angehörigen der Opfer. Dafür zu sorgen wäre eigentlich die Aufgabe der Kanzlerin, die sehr wohl als Verursacherin dieser Katastrophe benannt werden kann.

  317. #398 orion (23. Dez 2016 14:04)

    hier ein unverhülltes Bild:

    http://www.iltempo.it/cronache/2016/12/23/news/milano-sesto-san-giovanni-spara-a-poliziotti-durante-controllo-ucciso-l-attentatore-della-strage-di-berlino-1024469/

    ———

    Dem Zinken nach könnte er (?) es sein, wirkt aber reichlich schmächtig der BUB. Auf den Fahndungsfotos sieht er wesentlich kompakter aus. Aber er hat ja auch eine 4-tägige strapaziöse Menschenjagd über Ländergrenzen hinweg hinter sich gebracht, gell.

  318. #422 Bonusmalus (23. Dez 2016 14:45)

    Gehirnwäsche wirkt!
    ——————–

    Recht hast du.

    Es ist einer der besten Moslems, der den Mohammed-Koran-Auftrag erfüllte:

    Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet!

    „Tötet sie, bespuckt sie, verachtet sie“

    „Zerschmettere seinen Kopf mit einem Stein oder ersteche ihn mit einem Messer oder überfahr ihn mit einem Auto“

    ,

  319. Wer ist denn so bescheuert und rennt mitten in Mailand rum, wenn er in ganz Europa als Terrorist und in Italien selbst als gewöhnlicher Verbrecher gesucht wird? Untertauchen, unsichtbar machen, von der Bildfläche verschwinden, mithin also das, was jeder Anfängerbösewicht machen würde?

    Entweder, wir werden mal wieder von vorne bis hinten verarscht oder wir können froh sein, dass seit Atta & Co (wenn die 9/11 story stimmen sollte) jeder Terrorist nur einen IQ weit unter 70 hatte.

    Das bedeutet aber auch, dass ganz übel wird, sollte jemals ein Terrormusel auftauchen, der weiter als bis 3 zählen kann und sein Vorgehen strategisch plant und dann taktisch geschickt umsetzt.

  320. Wenn nun all die Maßnahmen gefordert werden, die in Frankreich längst ohne jeden Nutzen für die Sicherheit umgesetzt wurden wissen wir, dass es nicht um unseren Schutz geht, sondern um den Ausbau der Tyrannei.

    Ich will keine weitere
    Überwachung oder die Bundeswehr im Inlandseinsatz sehen sondern sichere Grenzen und Massenabschiebungen.

  321. Der feine Herr „Amri“ ist weg vom Fenster. Angeblich zumindest.
    Allah hat unser Gebet erhört.

    Nur: war er auch tatsächlich der Killer?

    Wie konnte er spurlos ins Ausland! verschwinden? Hatte er womöglich Fluchthelfer aus Geheimdienstkreisen?

  322. #40 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2016 11:16)

    Auf meine Frage, warum denn ausgerechnet ich kontrolliert wurde, bekam ich nur die Antwort, ob ich nicht wüsste was in Berlin passiert wäre… Ich ersparte mir dann jede weitere Anmerkung darauf.
    ========================
    Ich glaube je mehr Musime/anschläge desto mehr Kontrolle für bio-deutsche
    in den augen der regierung ist der bio-deutsche der feind

  323. #354 der neue alte (23. Dez 2016 13:29)

    Die zwei Kölner Polizistinnen, „Quotenfrauen“?

    Zu gefährlich sie mit scharfen MP’s
    auf die Straße zu stellen?

    Körperlich unterlegen,
    Risiko die Waffe entwendet zu bekommen?
    ——————————————–
    Außerdem sind Metallgewehre für Polizistinnen viel zu schwer. Die brauchen Plastikwaffen, wie bei der Bundeswehr das G 36.

  324. #428 Renitenter (23. Dez 2016 14:58)

    Wer ist denn so bescheuert und rennt mitten in Mailand rum, wenn er in ganz Europa als Terrorist und in Italien selbst als gewöhnlicher Verbrecher gesucht wird? Untertauchen, unsichtbar machen, von der Bildfläche verschwinden, mithin also das, was jeder Anfängerbösewicht machen würde?
    =============================================
    mit moslemchip im kopf tickt man anders

  325. Italien – Deutschland. In Italien werden die Polizisten sofort vom Innenminister belobigt. In Deutschland hätten die Grünen, Linken und SPD und andere Deppen ein Fass aufgemacht weil sie geschossen haben. Das ist der Unterschied !

  326. #350 HerrHyacinth (23. Dez 2016 13:25):

    Durch Schoko-Pudding-Entzug? Der ganze Ablauf ist vollkommen nachvollziehbar.

    Für ganz schlichte, gutgläubige Gemüter vielleicht.

    Sie halte ich nicht für eines.

  327. Schade nur, dass Schüsse schnell töten. Diesem Vollidioten hätte ich mal einen Schuss in die Füsse gegeben; dann immer etwas weiter oben, in die Knie, in die Eier, in den Magen, in die Brust und am Ende noch einen voll in seine verdammte Fratze. Das Ganze mit einem Video festgehalten und ins Netz gestellt.

  328. #396 Margrit (23. Dez 2016 14:01)
    Nun bekommt er seine 72 Jungfrauen. Toll
    Bin mal gespant, ob Deutschland noch in die Moschee rennt und trauert.
    ++++

    Vielleicht war er ja schwul.
    Dann ist er natürlich angeschissen!

  329. Ok, da hat die Forza Azzurra also 1 Ottomanischen Krieger niedergestreckt.
    Ob es der war, der in Berlin 12+ Europäer (??) niedergemetzelt hat, sei dahingestellt.
    Wieviele Millionen von denen sind schon in Europa ?

  330. Hmmm,
    der zuerst gefaßte Naved B. hatte gar nichts damit zu tun, und der „wirklich Schuldige“ kann nicht mehr reden…
    Damit sind natürlich offiziell alle Probleme gelöst und es gibt keine Fragen mehr – alles in Butter.
    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Experten mit Stasi-Erfahrung, die konnten sogar Tote zum Geständnis bewegen.

  331. Nur der Hinweis wiederholt: Anis Amris Identität war warscheinlich schon zwei Stunden nach dem Anschlag bekannt.

    Lutz Bachmann sagt zweit Stunden nach dem Anschlag: Täter war ein tunesischer Moslem.

    Das ist VERBRIEFT!

  332. Knallharte Fakten. Um nur einige zu nennen:

    * Es gibt den Weihnachtsmann
    * Es gibt den Osterhasen
    * Die Erde ist eine Scheibe
    * Uwe und Uwe (aus dem NSU-Märchen) haben sich gegenseitig erschossen
    * Al Bakr hat sich in der Gefängniszelle erhängt

    und nun noch:
    * Anis Amri wurde in Mailand erschossen

    Fast vergessen. Und Merkel ist die beste Kanzlerin aller Zeiten.

  333. Halt Moslems, im offenen Kampf auch (natürlich) als Angreifer immer unterlegen, nur bei mehrfacher Überzahl erfolgreich.
    Deswegen töten sie wehrlose Zivilisten, Frauen und Kinder.

  334. Ich sehe seit 11:00 n-tv.

    Das Lügengebäude der Willkommenskultur bricht langsam aber sicher in sich zusammen.
    Hoffen wir auf 2017!

  335. Eilt: Dschihadist Amri in Mailand erschossen!

    Offene Grenzen sind …. geil … geil … geil…

    wenigstens wurde er erschossen.

  336. Es mag Zufall sein, aber Fakt ist, dass alle Terroristen, die ihre Ausweise/Papiere verloren bzw. „hinterlegt“ hatten vorzeitig – bevor sie verhört und Aussagen konnten – zu Tode gekommen sind (erschossen/Selbstmord)
    Natürlich müssen Polizisten die Waffe ziehen dürfen, aber wer führt den/die Terroristen?
    Erinnert sei hier auch an das plötzliche Sterben von mehreren Zeugen im NSU Prozeß.

  337. Mille Gracias Carabinieri!!!

    Wieder ein Opfer Satans, des Mörders von Anfang an, des Vaters der Lüge, s. Joh. 8:44, des feigen aber listigen Betrügers, des besten Listenschmiedes, der in seiner List alle anderen an List übertrifft, s. Sure 3:54, ein durch seinen Trieb Verführter der erkennen muss, dass es in der Hölle keine 72 dienstbaren ‚Jungfrauen‘ gibt – sondern das Warten auf das Gericht des wahren Dreieinigen GOTTES.

  338. #425 NoDhimmi (23. Dez 2016 14:36)

    Bildunterschrift:
    Il cadavere di Anis Amri, il killer della strage di Berlino ucciso nel Milanese

    Il cadavere… sehr gut beschrieben. Was das im Deutschen bedeutet, brauche ich nicht zu sagen!

  339. Ha, ha, ha…..warum empfinde ich zunehmend bei mir hellseherische Fähigkeiten….Wunder über Wunder….

  340. Ha, ha, ha…..warum empfinde ich zunehmend bei mir hellseherische Fähigkeiten….Wunder über Wunder….

  341. Gut, dass Italien eine Polizei hat. Dann klappt es auch, einen gesuchten Terroristen zu stellen. Das ehemalige Deutschland hat ja offensichtlich keine Institution mehr, die den Namen „Polizei“ verdient. Daher kann sich ein Terrorist in Deutschland auch frei bewegen und das Land verlassen, wann immer er will.
    Aber sobald er dann den deutschen Safe-Haven für Terroristen verlassen hat, kommt er offensichtlich nicht weit.
    Es gibt also noch Hoffnung für Europa, für Deutschland leider nicht.

  342. #455 RechtsGut (23. Dez 2016 15:27)

    Nur der Hinweis wiederholt: Anis Amris Identität war warscheinlich schon zwei Stunden nach dem Anschlag bekannt.

    Lutz Bachmann sagt zweit Stunden nach dem Anschlag: Täter war ein tunesischer Moslem.

    Das ist VERBRIEFT!

    Ja, diese Frage hat auf der Pressekonferenz hier in D ein Journalist gestellt. Er wollte wissen, woher Lutz Bachmann von PEGIDA das wissen und twittern konnte, aber die deutschen Behörden nicht
    Die Frage wurde nicht beantwortet, sondern niedergebügelt!

  343. Also bitte was ist denn jetzt los ?
    Mein Eintrag wurde einfach nicht freigegeben ? bzw. gelöscht ? ? Wieso gegen welche Regel haben ich denn bitte verstossen ?

    #395 ComebAck (23. Dez 2016 14:02) Your comment is awaiting moderation.
    550 minus 1 = 549 wenn man dem offiziellen Quatsch glauben schenken soll…. die Zahl hätte vielleicht 2006 gepasst ganz sicher aber nicht
    2015 und schon mal gar nicht 2016 es düften tausende bis zehntausende sein der sogenannten „Gefährder…“ so R.I.H (Rest in Hell) Anis …
    ———————————————
    Was anderes, morgen ist der 24.12.2016 und die Familie von Lukasz Urban dürfte das schrecklichste Weihnachten aller Zeiten vor
    sich haben, inclusive der eigenen unsicheren wirtschaftlichen Zukunft
    also bitte dann mal:
    https://www.gofundme.com/van9vwuk
    aktueller Kurs: 1,1728EUR
    wären also etwa 6€ bei 5 Pfund das sollte drin sein…
    For the wife and family of Polish truck driver Lukasz Urban, murdered in Germany 19th December 2016
    My name is David Duncan and I have set up this gofundme page to raise some money to help the family of Lukasz Urban.
    Although I did not know Lukasz, the story of his untimely departure shocked and disgusted me, and I cannot comprehend how his
    family feel at this awful time. So, as a fellow trucker, I decided ro reach out to the trucking community and beyond to help in some
    small way.
    No amount of money will bring Lukasz back, but hopefully it will help his family do what ever they need to do.
    I am working closely with gofundme support to make sure all funds reach Lukasz’s family

  344. Jippie, Kurzurlaub zu Weihnachten in Italien für die Polen Mord-Ermittler!
    Wer hätte sich DAS träumen lassen? LOL

  345. Vielleicht sollte man die deutsche Polizei mal nach Frankreich oder nach Italien zur Weiterbildung schicken……..

  346. #438 Ratanero (23. Dez 2016 14:55)
    #398 orion (23. Dez 2016 14:04)

    hier ein unverhülltes Bild:

    http://www.iltempo.it/cronache/2016/12/23/news/milano-sesto-san-giovanni-spara-a-poliziotti-durante-controllo-ucciso-l-attentatore-della-strage-di-berlino-1024469/
    ———

    Dem Zinken nach könnte er (?) es sein, wirkt aber reichlich schmächtig der BUB. Auf den Fahndungsfotos sieht er wesentlich kompakter aus. Aber er hat ja auch eine 4-tägige strapaziöse Menschenjagd über Ländergrenzen hinweg hinter sich gebracht, gell.
    ############

    Da mein Internet lahmt, kann ich Seite mit dem Foto nicht aufrufen. Ist dort das Gesicht des Toten gut zu erkennen? Der Anis Amri hat an der Nase oben links einen Leberfleck. Ein gutes Merkmal.

  347. Warum nur ging die Tournee unseres netten Kraftfahrers vom Breidi nicht über
    Warschau – Prag – Pressburg – Budapest..

    Wir alle kennen die Antwort hier…

  348. #468 Eugen vom Michelsberg (23. Dez 2016 16:06)

    Das wirft die Frage auf, ob der Berliner Innensenator Geisel bewusst gelogen hat bis weit nach Mitternacht vor den Kameras oder nicht informiert war oder wurde!

    Beides reicht im Normalfall für einen Rücktritt!

    Unfähig oder verlogen!?

  349. Der“Selbstmord“ von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos läßt grüßen! Ein Schalk, wer Arges dabei denkt! 🙂
    Märchen über Märchen; da gibt es noch Leute, die diese Scheixxe noch glauben. Unfaßbar Dumme oder Gutmenschen. 🙁

  350. 470 Selbstdenkender (23. Dez 2016 16:13)

    Vielleicht sollte man die deutsche Polizei mal nach Frankreich oder nach Italien zur Weiterbildung schicken……..“

    Nach Italien? Da fragen Sie mal die Italiener, die z.B. auf Lampedusa leben oder in anderen belasteten Gebieten wie sicher die sich fühlen.

    Nach Frankreich? Die können oder wollen doch nicht mal unter dem Ausnahmezustand ihre Migrus kontrollieren. Denken Sie mal an Calais oder den regen Waffenhandel in Marseille.Was sie allerdings können ist Patrioten verprügeln und Opposition im Internet verbieten.

    Das Üble ist doch, dass unser Regime hier vermutlich dem französischen Beispiel folgen wird.

  351. 473 Freya-,

    wenn das echt ist hatte er keinen Grund seinen Ausweis im Tatfahrzeug zu hinterlegen und dadurch seine Verbindungsleute zu gefährden, nur um prominent zu werden.

  352. #471 ComebAck (23. Dez 2016 16:09) aha geht doch danke @P.I. fürs freischalten“ und wie gesagt:

    Was anderes, morgen ist der 24.12.2016 und die Familie von Lukasz Urban dürfte das schrecklichste Weihnachten aller Zeiten vor
    sich haben, inclusive der eigenen unsicheren wirtschaftlichen Zukunft
    also bitte dann mal:
    https://www.gofundme.com/van9vwuk
    aktueller Kurs: 1,1728EUR
    wären also etwa 6€ bei 5-Pfund das sollte drin sein…

  353. Somit steht fest: Es waren wenigstens vier Islamisten am LKW-Terror in Berlin beteiligt.

    1. Beteiligter. Scheinbesucher, der den
    2. Beteiligten, den angeblichen Fahrer verfolgt damit der tatsächliche
    3. Beteiligte, der Fahrer des LKW, in Ruhe fliehen kann. Jetzt fehlt noch der
    4. Beteiligte, der das ganze koordiniert und die Flucht organsiert.

    Fast möchte man glauben, der Thüringer Verfassungsschutz (Präsident ist Maas-geblich für die Amadeu Antonio-Stiftung tätig) hat hier Pate gestanden.

    Kein Täter der befragt werden kann.
    Keine Mittäterschaft wird aufgedeckt wird.
    Keine Geheimdienste, die damit in Verbindung gebracht werden können.

    RIP, Rechtsstaat.

  354. Oha, mein lahmender PC hat es doch noch geschafft, das Foto vom unverhüllten Leichnam? von Anis Amri anzuzeigen.
    Schade, linke Nasenseite, ob Leberfleck ja oder nein kann man nicht erkennen. Ansonsten sieht der schon wie der Gesuchte aus. Ob er aber wirklich der Täter ist, ist eine andere Sache.

  355. Na, so ein Glück aber auch – nun kann er nicht mehr Aussagen. Genauso wie die zwei Hanseln von Charlie Hebdo und der Attentäter von München. Ich sehe eine Strömung, die den Islam in Europa als Gefahr sieht und ich sehe eine andere Strömung, die hinter vielen Attentaten ein abgekartetes Spiel von den „Eliten“ sieht. Beide werden offiziell verteufelt. Die einen als „Nazis“, die anderen als „Aluhüte“. Und untereinander sind sich die beiden Strömungen auch oft genug noch spinnefeind (und ich glaube das dieser Umstand auch ein gewünschter Effekt bestimmter Gruppen ist). Könnte es vielleicht sein das BEIDE Strömungen recht haben? Warum? Nun, die Islamisierung des Westens – und von nichts anderem müssen wir sprechen – IST eine vitale Gefahr für alle Europäer und den nordamerikanischen Kontinent. Diese schlichte Wahrheit wird uns halbwegs inoffiziell zugestanden – trotz des Kesseltreibens gegen „rechts“. Wer aber steuert die Ströme und die Islamisierung? Erdogan und die Ditib? Saudi-Arabien, Katar, die Emirate, andere? Richtig – aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Denn die Frage, die sich dann stellt lautet: Wer steuert Erdogan, Saudi-Arabien, Katar und die Emirate, andere? SIEHSTE? Laßt euch nicht spalten und in unnütze Scharmützel und Denkfehler untereinander steuern! Es gilt immer noch die alte Pfandfinderweisheit: Wer oft genug links abgebogen ist kommt rechts raus!

  356. Was die meisten – unsere „Politelite schon sowieso – nicht bedenken, ist die Tatsache, dass es sich hier um eine „Win-win-win-win-win-Lage handelt!
    Begründung:
    Win 1: Der Täter ist nun bei seinen 72 Jungfrauen und hat somit sein erträumtes Ziel erreicht!
    Win 2: Der Is kann einen weiteren tapferen „Meehrtürer“ für den ISSlam feiern!
    Win 3: Die Menschen und die Polizei in Europa können kurz aufatmen, da eine weitere, klitzekleine Gefahr beseitigt wurde!
    Win 4: Unsere ann6zlette kann eine „Erfolg“ im Kampf gegen Terrorismus verbuchen!
    Win 5: Die „Rechtspopulisten“, das „Pack“ und die AfD werden weiteren Zulauaf erhalten!
    Ein voller Erfolg also auf der ganzen Linie! Ve3rgessen wir dabei aber nicht die schuldlosen Opfer, die für diesen „Erfolg“ sterben und leiden mussten!

  357. #110 Jupp (23. Dez 2016 11:32)

    Bild
    „Terror in Berlin, es ist vorbei“

    Halleluja
    ################################################
    Na, wenn ich Djihadist wäre, denen würd ich zeigen wo’s langgeht! 😆
    H.R

  358. @ PI – Entschuldigung bitte; bitte darf ich mehr als drei Zeilen schreiben? Werde ich zukünftig gewarnt od. sind längere Komm. einfach weg?

  359. @ #470 Eugen v. Michelsberg 16:06 Uhr

    Weil m.E. Bachmann ein V-Mann ist u. das meine ich schon mindestens anderthalb Jahre.

  360. WIKI:::Anis Amri (arabisch …, DMG Anis al-Amiri; * 22. Dezember 1992 in Tataouine[1], Tunesien; † 23. Dezember 2016 in Sesto San Giovanni, Italien) war ein tunesischer Staatsbürger. Er gilt als dringend tatverdächtig, aus islam(ist)ischen Motiven am 19. Dezember 2016 mit einem LKW in eine Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin gefahren zu sein.

    Bei diesem terroristischen Anschlag starben 12 Menschen und 56 wurden verletzt. Vom 21. Dezember bis zu seinem Tod am 23. Dezember 2016 wurde europaweit nach Amri gefahndet. Er wurde am 23. Dezember 2016 in Italien in der Nähe von Mailand von zwei italienischen Polizisten bei einer Personenkontrolle erschossen.[2]…

    Amri wurde am frühen Morgen des 23. Dezember 2016 von Polizisten in Sesto San Giovanni, einem Vorort von Mailand, erschossen.[27] Der italienische Innenminister Marco Minniti bestätigte auf der darauffolgenden Pressekonferenz, dass Amri bei einer regulären Polizeikontrolle keine Dokumente bei sich gehabt habe und umgehend auf die Beamten geschossen habe, woraufhin diese ihn erschossen.[28]

    Bei dem Schusswechsel wurde ein Polizist an der Schulter verletzt. Amri wurde nach Angaben der Polizei per Fingerabdruck identifiziert. Er habe ein Zugticket von Frankreich nach Italien bei sich getragen:::

    😀 HAB´S HEUTE MITTAG SCHON GESCHRIEBEN,

    JETZT, da der Mudschahid bei einem Angriff auf Polizisten erschossen wurde u. damit seine Mission vollendet sei, gilt er erst als islamischer „Märtyrer“, nun werde endlich ein IS-Bekennerschreiben folgen,

    😀 VOILÀ:

    :::Am 23. Dezember 2016 ist ein Video auf Amaq, der Propagandaplattform der Terrormiliz Islamischer Staat, aufgetaucht, auf dem sich Amri zu dem Anführer der Terrormiliz, Abu Bakr al-Baghdadi, bekennt.[29]:::
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anis_Amri

  361. Habe eben mit meinem persischen Nachbarn geplaudert. Und ihm mitgeteilt, wie sehr ich mich freue, dass AA, diese Pest, von der Erde genommen wurde 🙂
    Er verbarg sehr schnell seinen aufkeimenden Zorn – wir sind ja freundlich miteinander – und meinte, es wäre wie bei der Hydra: Schlägt man einen Kpf ab, wachsen ich 3 neue.
    Ich sagte: Herakles besiegte die Hydra trotzdem, indem er ihr die Wunde nach dem Kopfabschlagen mit einer Fackel ausbrannte. Was wäre dazu das Äquivalent in unserem Kampf gegen die Hydra (wobei wir ja – wenigstens bislang – nicht kämpen, sondern Kaninchen vor Schlange spielen…).
    Das Nachwachsen der Köpfe unterbinden – hm; zB kein Kindergeld mehr für Muslime in unserem Land…? 😉

  362. @ PI – DANKE, DAß ICH WIEDER MEHR, ALS ECHTE DREI ZEILEN SCHREIBEN DARF, OHNE DAß MEIN KOMM. IM ÄTHER VERSCHWINDET!

  363. #110 Jupp
    Ich muss mich einfach anschließen: Halleluja! Ich bin SOOO froh, dass er tot ist! Mögen alle von seinem Schlag sehr schnell und ohne vorher noch andere umgebracht zu haben, den gleichen Weg gehen, nämlich weg von unserer schönen Erde.

  364. na endlich,darauf habe ich schon gewartet.
    Gerade erhalten, Fokus online ,vor 20 Minuten eingestellt.
    Handy im Führehaus des Lkw gefunden. Heute gefunden,bitte nicht falsch verstehen.
    Es wird immer lächerlicher

  365. FOCUS:

    :::Marokko soll Deutschland zwei Mal vor Anis Amri gewarnt haben

    13.49 Uhr: Das berichtet die „Welt“ und bezieht sich dabei auf Auskünfte der marokkanischen Regierung.

    Der marokkanische Nachrichtendienst habe den BND am 19. September und am 11. Oktober gewarnt. Es sei sogar konkret davon die Rede gewesen, dass Amri plane, einen Terroranschlag durchzuführen:::
    http://www.focus.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-im-live-ticker-italiens-innenminister-bestaetigt-anis-amri-wurde-erschossen_id_6398344.html

  366. Sau tot! Gut so.
    Aber die blöde BILD veröffentlicht ein Foto des Polizisten, nennt auch seinen Namen. – Was soll das? Das ruft doch nur wieder irgendwelche Idioten mit Rachegelüsten auf den Plan.

  367. @ #500 mado (23. Dez 2016 17:12)

    Nehmen Sie gerade den islamischen Massenmörder Anis Amri in Schutz, er sei Opfer des deutschen Staates oder was? Spielen Sie gerade Nestbeschmutzer/Deutschlandbeschimpfer?

  368. Der Liberalismus vermag nun wirklich nicht mit dem Mohammedanismus zu streiten

    Langsam aber sicher wird die Sache für die liberalen Parteiengecken in Europa ernst. Die mohammedanischen Glaubenseiferer rotten sich nämlich zusammen, um die Christenmenschen mit Sturmgewehren in den Kirchen abzuschlachten. Zwar werden die besagten Liberalen auch dann ihr Stoßgebet vortragen, wonach die mohammedanischen Glaubenseiferer nichts mit dem Mohammedanismus zu tun hätten, aber da lachen mittlerweile schon die sprichwörtlichen Hühner. Geschichtlich betrachtet konnte sich der Liberalismus noch niemals seiner Widersacher erwehren: In England fegte ihn Cromwell hinweg, in Rußland stürzte ihn der marxistische Usurpator Lenin und in Italien genügte ein bloßer Straßenlärm seitens des Marxisten Benito Mussolini und seines Faschingsvereins, um den Liberalismus zu Fall zu bringen. Wohl mochte weiland das Christentum Streiter wie den Großmeister der Malteser Valette hervorbringen und konnte mit deren Hilfe des Mohammedanismus erwehren, aber dem Liberalismus ist dies unmöglich.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  369. coole Inszenierung. Um das zu toppen müssen sich die Regisseure beim nächsten Anschlag aber ordentlich was einfallen lassen.

  370. #453 Hans.Rosenthal
    Die üblichen Beteuerungen dees islamischen Familienmitglieder – und all die Doofen, die hierzulande darauf hereinfallen. Noch nie was von Ta qi ya (normalerweise zusammengeschrieben!)gehört, vom ausdrücklich im K…. angeordneten Belügen und Betrügen der Andersgläubigen. Die Deutschen machen sich nicht klar, dass man Muslimen aufgrund dieses Passus einfach überhaupt nichts glauben darf. Wagt man, einen noch so sachlich-pc formulierten HInweis darauf als online-KOmmentar bei einer Zeitung ein, wird’s bestenfalls gelöscht; oder man wird gesperrt.

  371. 502 Zornentbrannt (23. Dez 2016 17:14)

    Sau tot! Gut so.
    Aber die blöde BILD veröffentlicht ein Foto des Polizisten, nennt auch seinen Namen. – Was soll das? Das ruft doch nur wieder irgendwelche Idioten mit Rachegelüsten auf den Plan.

    Da muss ich Ihnen uneingeschränkt recht geben! Wie blöd muss man sein, den Verbrechern auch noch öffentlich eine Zielscheibe zu zeigen?!! Typisch Blöd-Zeitung eben!

  372. Im „deutschen“ Innenministerium und Justizministerium findet jetzt möglicherweise ein Brainstorming statt, wie man sich angemessen bei den italienischen Kollegen bedanken kann. Ich finde, eine LKW-Ladung „Jägermeister“ wäre sehr angemessen.

    Es ist unheimlich, da aus dem Jahr 1992!!! Wirklich!

    https://www.youtube.com/watch?v=B-xcroGnQh4

  373. #450 Rudi1
    Man muss Präferenzen setzen. In Filmen kommen Gute oder auch Böse immer aus Gefahrensituationen heraus, weil der, der sie umbringen will, erst mal darüber reden will, warum er das tut.
    Man muss – würde ich sagen – für sein Ergebnis schon auch mal Abstriche machen bei Weg dorthin. Es ist einfach wichtiger, dass ein AA für immer weg vom Fenster ist, als dass er kriegt, was er wirklich verdient, oder was meinen Sie? Ich jedenfalls bin einfach nur erleichtert, dass der Kerl weg von jedwedem Fenster ist und vertraue auf die eventuell vorhandene ausgleichende Gerechtigkeit im Jenseits, dass sie ihm „das Seine“ zu geben versteht.

  374. Märchenstunde und Lutz Bachmann ist dabei ?

    Anis Amri ist tot. Selbst für unseren Autor verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Satire. Beginnt sie bei den AfD-Bahnhofsvorstehern vorm Kanzleramt?

    Lächerlichkeit geht oft mit Einfältigkeit einher. Manchmal aber auch mit Zwielichtigkeit. Dass unsere Geheimdienste im Lügen nicht besonders kreativ sind, wissen wir spätestens seit dem NSU-Phantom auch. Dass sie uns nach einem Terroranschlag aber tatsächlich wieder die Geschichte von den gefundenen Ausweispapieren auftischen wollen, die ein Terrorist nach dem Anschlag vor Ort zurück gelassen hat, obwohl über dieses Phänomen schon seit 9/11 die ganze Welt lacht, scheint doch für ihre Doofheit zu sprechen; weißt dieser „Fund“ doch jedermann inzwischen auf ihr echtes False-Flag-Markenzeichen hin.

    Vielleicht aber sind wir die Doofen, wenn wir sie für doof halten, nur, weil sie so tun, als würden sie uns für doof halten. Vielleicht sind diese „Roten Heringe“ ausgelegt worden, weil uns bestimmte Teile der Sicherheitskreise eben genau das sagen wollen: Der Anschlag war ein Komplott eines NATO-Geheimdienstes! So, wie die anderen bisher auch! Warum sie uns das mitteilen wollen könnten, ist zumindest dann erklärbar, wenn sich die diversen Dienste der NATO – Mitgliedstaaten inzwischen eine Art Krieg gegeneinander liefern, in dem wir als Kollateralschäden vorgesehen sind.

    Eine Geheimdienstbotschaft für uns zwischen den Zeilen?

    Dazu würde auch passen, dass Geheimdienst-Bachmann von Pegida schon eine Stunde nach dem Anschlag twitterte, dass es ein Tunesier war, während der Rest seiner Kollegen noch einen Pakistani bzw. Afghanen beschuldigten. Ist Insider-Bachmann etwa Hellseher? Oder ein Eingeweihter?

    ……….weiter auf

    http://www.geolitico.de/2016/12/23/das-phantom-anis-amri/

  375. 503 Maria ich denke das ist ironisch gemeint

    Oh nein, ich habe volllles verständnis das „Personal“ Zeit benötigt um ein doch sehr großes Führehaus zu untersuchen.
    Wenn das nicht alles so traurig ist was einem vorgegaukelt wird.
    Wer wie ich Jahrgang 53 in Delmenhorst geboren ist 40 Jahre dort gelebt hat kennt die „“friedliche Mentalität der Muselmanen.
    Delmenhorst grenzt westlich, fast bündig an Mirri Clan Stadt Bremen.

  376. #490 Verschaerft (23. Dez 2016 16:55)

    Neuer Beruf:

    Zielfahnder für Mobiltelefone. Frei nach dem Motto: Wir finden sie alle. Früher oder später.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bei-untersuchung-des-lkw-gefunden-ermittler-stellen-handy-von-anis-amri-sicher_id_6399317.html
    ————-

    Man weiß nicht mehr, ob man lachen oder immer wieder mit dem Kopf auf den Tisch schlagen soll.

    Wahrscheinlich gleicher schlechter Drehbuchschreiber wie u.a. bei dem NSU-Märchen.
    Paulchen Panther läßt grüßen. Wer hat an der Uhr gedreht…..

  377. Hat Heiko Maas schon die Bundesanwaltschaft beauftragt, ein Verfahren einzuleiten gegen die beiden italienischen Polizisten – wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung mit Todesfolge ?

  378. #500 mado (23. Dez 2016 17:12)

    na endlich,darauf habe ich schon gewartet.
    Gerade erhalten, Fokus online ,vor 20 Minuten eingestellt.
    Handy im Führehaus des Lkw gefunden. Heute gefunden,bitte nicht falsch verstehen.
    Es wird immer lächerlicher!

    Ja, es wird zu albern. Hab’s nachlesen müssen um es zu glauben!Da, wirklich:

    „16.41 Uhr: Die Spurensicherung der Terror-Attacke auf einen Berliner Weihnachtsmarkt hat am Dienstag das Handy des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri gefunden. Das berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf Berliner Polizeikreise. Demnach habe das Mobiltelefon genau wie die Geldbörse mit den Duldungspapieren des Tunesiers im Lkw gelegen, der für den Angriff verwendet worden war.“

    Jetzt spucken sie uns aber offen ins Gesicht.Wie oft wollen die das noch wiederholen?

    Diese ISIS Truppen sind in der Lage internationale Ölgeschäfte abzuwickeln, sie sind fett im Kunsthandel und fähig riesige Gebiete zu erobern, aber auf die Idee ihren Hampelmännern mitzuteilen, sie sollten auf ihren Kram achtgeben, wenn sie Anschläge verüben kommen sie nicht.

    Wer soll das noch glauben.

  379. @ #511 mado (23. Dez 2016 17:32)

    +++Die Medien berichten verzögert, vermutl. bekommen diese aber auch nicht alle Fakten sofort mitgeteilt.

    +++Daher gehe ich davon aus, daß alle Gegenstände gleich gefunden, spätestens am Mittwoch katalogisiert u. untersucht wurden.

    +++Ich sehe hier keinen Grund, Anis Amri als Opfer zu sehen, wie etwa Richterin Heisig, Beate Tschäpe u. die beiden Uwes.

    +++Anis Amri ist kein Opfer des deutschen Staates/staatl. Verschwörung o.ä.!

  380. Habe mich lange zurückgehalten, hier bei PI was zu schreiben.. mehree Jahre inaktiv… aber die momentane Lage zwingt einen ja geradezu dazu.

    1. Die Story, dass er in Mailand erschossen wurde, glaube ich. Die Italiener (habe selbst mal da gelebt) haben im Gegensatz zu uns sowas wie einen gesunden Patriotismus.
    2. Ist das ja schön, ändert aber leider nunmal gar nichts, denn die anderen 500 (offiziell!) „Gefährder“ sind ja nun immer noch da. Und wie viele sind da, von denen wir gar nicht wissen, a) wer sie sind und b) wo sie sind?
    3. Ich möchte mal wissen, wie viele von denen mit gefälschten Identitäten mehrfach Zuwendungen abstauben.
    4. Gesetze ändern geht doch jetzt auf einmal ganz schnell, siehe Silvester- Kuss-Gesetz. Sowas Ähnliches könnte man sich doch auch für „Gefährder“ einfallen lassen? Und dann vielleicht noch für die Massen an illegalen Einwanderern ein Gesetz einfallen lassen… ääh ach stop, das gibts ja schon! Man müsste es halt nur anwenden!
    5. Ich war immer stolz auf Deutschland. Habe mir immer gesagt es ist vielleicht nicht das schönste Land der Welt und das Wetter ist Mist, aber die Leute sind toll und fleißig, und vor allem ist es SICHER. Dafür zahle ich gerne mit meinem hohen Einkommen mehr Steuern!
    Ich habe tatsächlich mal den Satz gesagt: „Ich würde so gerne mal nach Israel, aber ich glaube, das ist total seltsam und unentspannt, wenn überall Leute mit Maschinenpistolen stehen.“ Tja…welcome to Germany 2017!

    Themawechsel: Wer freut sich auch so auf Weihnachten (nicht) und „wohlgemeinte“ politische Erziehungsversuche der linken Familie?!:)

  381. @ #513 Rheinlaenderin (23. Dez 2016 17:34)

    Merken Sie gar nicht, was Sie tun? Sie machen Anis Amri zum Opfer!

    1.) Die Medien berichten verzögert, vermutl. bekommen diese aber auch nicht alle Fakten sofort mitgeteilt.

    2.) Daher gehe ich davon aus, daß alle Gegenstände gleich gefunden, spätestens am Mittwoch katalogisiert u. untersucht wurden.

    3.) Ich sehe hier keinen Grund, Anis Amri als Opfer zu sehen, wie etwa Richterin Heisig, Beate Tschäpe u. die beiden Uwes.

    4.) Muslim Anis Amri ist kein Opfer des deutschen Staates/staatl. Verschwörung o.ä. Im Gegenteil, er ist ein Geschonter des linksversifften deutschen Staatsapparates!

  382. #512 Maria-Bernhardine ,

    ich mag Ihre offene und spontane Art sehr aber diesmal scheint es mir, als würden Sie doch ein bisschen zu schnell urteilen.

    Wenn man die offizielle Erzählung hinterfragt und bezweifelt, dass es so viele Pannen und Zufälle auf einem Haufen geben kann, dann bedeutet das nicht, das man den Islam für eine tolle Religion und die Masseneinwanderung für einen Segen hält.

    Ich finde, dass #488 kalter Zorn das sehr gut darstellt. Ich denke, dass wir alle ein Recht darauf haben unendlich wütend zu sein, weil mit uns gespielt wird!

    Liebe Grüße

  383. #520 miamary (23. Dez 2016 17:43)

    Nun auch schreibend herzlich Willkommen. Fünf Punkte und fünf Treffer. Grandiose Quote! Tja…täglicher Besuch hier und die Lichtlein gehen an. Und immer schön politisch inkorrekt bleiben.

  384. Europeischer haftbefehl und er kommt bis Mailand ,und auch noch per zufall wollen im die beamten controlieren .,also es war nur zufall das sie im bekommen haben .!!!!!!Bleibt die frage wer waren seine fluchthelfer ??

    AFD ODER UNTERGANG!!!!!!!

  385. Tour de Amri,
    Tour de Terrorismuss,
    und der deutsche Michel feiert Weihnachten mit
    Glühwein und Plätzchen , Prost Mahlzeit.

  386. ****Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „Die sichtlich bewegte A.Ferkel tritt sofort vor die Presse und betrauert zutiefst mit tränenerstickter Sitmme….. Mein armer Räffyourcheese, ich hatte ihm sogar noch einen Kuchen gebacken….. Er hat mir noch ein Selfie versprochen sagt sie mit Tränen und zitternder Stimme, mein armer Gast…“

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    “ In Freiburg, dem rot-grünen Pardies tritt Ferkels Bundestrainer Streich vor die Kamera :“Der arme Bub, der arme Bub, der arme Bub……“

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „Deutschlandsa Außenclown Steinklopfer bestellt umgehen den italienischen Botschafter ins Außenministerium um den brutalen Mord an dem friedliebenden Amiri auf das schärfste zu verurteilen !“

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „ARD und ZDF haben sofort mit Liveschaltungen von der brutalen Hinrichtung des armen Raffyoucheese zu berichten begonnen“, es geht doch, somit staften die von allen Bürgern, die hier schon länger leben beliebten Fernsehsender die rechtsradikalen Kritiker lüge, daß Dinge verheimlicht werden…..“

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „Verteidigungsministerin von der Leiten, sitzt leider gerade wegen eines defekten Fliegers in Afrika, reagierte Prompt und kündigte den kompletten Aufmarsch der kompletten Bundeswehr zu Italien an ( Nachfrage „tritt die BW mit einem Panzer an oder schickt sie tatsächlich alle beide…?“ )

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „Die geliebte Bundesregierung ordnet ab Morgen für die nächsten 40 Tage Staatstrauer an. Die Fahnen werden auf Halbmast gesetzt, die Menschen, die schon länger hier Leben sind ebenfalls aufgefordert, ihre Trauer über diesen verächtlichen Mord in Mailand zu zeigen, z.B. Zuhause die Rolle Klopapier auf Halbmast setzen…“

    ***Breaking*News***Breaking*News***Breaking*
    „Alle politisch korrekten Zeitungen erscheinen Morgen mit „Wir sind Amiri“ auf Seite 1, selbstverständlich in islam-Grün…“

    ,

  387. Es gibt sie also noch die guten Nachrichten.

    Ich schäme mich nicht hier zuzugeben, dass für mich der Verbrecher viel zu schnell gestorben ist.
    Ich hätte ihm gerne mehr Leiden zugestanden.

    Nun sachlich:
    Leider können nun nur noch schwerlich Informationen über etwaige Mittäter ect.ermittelt werden. Ich hoffe, dass Merkel und Co nun endlich Nägel mit Köpfen machen um dem Spuk mit gewaltbereiten Kreaturen endlich ein Ende zu bereiten. Glaube aber nicht daran.

    Spätestens aber im September 17 wird hoffentlich die Ära Merkel sowie die der linksvertrahlten Politiker beendet sein.

  388. Ha ha ha …. schon klar wer hier gedeckt wird.

    Ihr steckt doch mit dem Bachmann unter einem Schlapphut.

    Erbärmlich PI.

    PI-Moderation: Deine Kommentare wurden wegen §3, 4, 7 der PI-Leitlinie gelöscht. – Beim nächsten Pegida-Thema bitte gerne nochmals versuchen!

  389. #476 Topflappen (23. Dez 2016 16:24)


    Beides reicht im Normalfall für einen Rücktritt!

    Unfähig oder verlogen!?

    Womöglich beides!!!

  390. Ich habe folgendes Gefühl: Nach alle dem was wir beim NSU Prozess gesehen haben. Wichtige Zeugen sterben plötzlich. Der schnellste und effektivste Weg um Zeugen und das Thema im Keim zu ersticken. Jetzt ist er tot. Und Merkel kann sagen wie toll die Behörden über die Grenzen hinaus gearbeitet haben, das Sicherheitssystem funktioniert und wir ja jetzt keine Angst mehr haben brauchen, weil er ist ja tod. Ich denke, diese Geschichte stinkt.

  391. Ich habe folgendes Gefühl: Nach alle dem was wir beim NSU Prozess gesehen haben. Wichtige Zeugen sterben plötzlich. Der schnellste und effektivste Weg um Zeugen und das Thema im Keim zu ersticken. Jetzt ist er tot. Und Merkel kann sagen wie toll die Behörden über die Grenzen hinaus gearbeitet haben, das Sicherheitssystem funktioniert und wir ja jetzt keine Angst mehr haben brauchen, weil er ist ja tod. Ich denke, diese Geschichte stinkt.

  392. #520 miamary ,

    die Italiener haben einen gesunden Patriotismus… Das mag sein. Die Regierung aber nicht oder wie erklären Sie sich, dass Italien mit Afrikanern, Arabern und Zigeunern geflutet wird, die dann auch ungehindert die Weiterreise nach Deutschland antreten können?

    Glauben wir der offiziellen Geschichte, dann war das patriotische Italien nicht in der Lage Amri abzuschieben oder bis zur Abschiebung zu internieren.So wurde ja die Tat in Deutschland (Sie gehen ja davon aus, dass es Amri war) erst möglich.

    Nebenbei, hat der Axtmörder von Würzburg überlebt, weil deutsche Polizisten nicht schießen?

    Familienfeste sollten nicht mit Politkram versaut werden.Wozu soll das gut sein? Dieser Drang Zank in jede Runde zu tragen ist eine hässliche Eigenschaft, die vor allem von Linken her bekannt ist.Unnötig.

  393. Tatsächlich mutet die ganze Geschichte – erst Ausweis in LKW gefunden, dann 3 Tage später – nach Passieren von 2 Staatsgrenzen – wie eine Inszenierung an. Dennoch glaube ich weder an eine Verwicklungen westlicher Geheimdienste noch der deutschen Behörden. Hier muss man sich nur fragen: cui bono? Wäre ein „Deutsch-Tunesier“, möglicherweise geboren in Deutschland, der Urheber gewesen, so sehe die Sache noch etwas anders aus. So aber haben sich die Behörden nur bis auf die Knochen blamiert. Der Kerl ist ja im Zuge von Merkels Einladung nach Deutschland gekommen.
    Wenn das Ganze eine Inszenierung sein sollte, so kann ich eher das folgende vermuten. Vielleicht waren zwei Musels neben dem Polen im LKW und dieser erschossene Amri sollte als Sündenbock herhalten, um von dem anderen abzulenken. Und die Tatsache, dass er von Berlin nach Mailand flüchten könnte, weist auch auf ein größeres Netzwerk hin. Diese Musels führen doch die Behörden an der Nase herum. Aber all dies sind natürlich nur Vermutungen.

  394. Welch ein Lehrstück, welch eine „Lehrstunde“! Mehr Blamage geht nicht. Zu was ist dieser Staat und seine Organe verkommen. Unfähig zu allem. Unfähig vor allen Dingen seine Bürger zu schützen. Das ganze Polizei- und Überwachungssystem ist die Unfähigkeit pur. Die Welt lacht über deutsche Systeme und Europa. Der meist gesuchte Mann Europas reist unbehelligt durch halb Europa. Die Lachplatte des Jahrzehnts. Für Kriminelle ist Deutschland und Europa das Paradies, für muslim. Killer und den Rest sowieso.

  395. 540 niki ,

    Sie fragen nach dem Nutzen. Nun, hätte man vor Deutschland und Europa in einen totalen Überwachungsstaat zu überführen in dem die Bevölkerung es akzeptiert, dass überall schwer bewaffnete Sicherheitskräfte umherlaufen, dann würde sich die „Blamage“ doch lohnen. Man stelle sich mal vor, kurz bevor in Frankreich der Ausnahmezustand beendet werden sollte, kam Nizza. Auch dort, wenn man so freundlich sein möchte, Pannen ohne Ende.Die Franzosen haben es wohl mehrheitlich geschluckt.

  396. Nun ist er hin – der arme Muselmane.

    Er hätte noch so manch ungläubige Kartollel
    ausreißen können.

    Allah ist auch nicht mehr das, was er einstmal
    war.

  397. Mal ganz davon abgesehen, wie er denn dort hingekommen ist ohne erkannt worden zu sein – so wäre es doch sehr nahe liegend für ihn gewesen nicht umständlich die Wumme aus dem Rucksack zu fummeln, sondern die Schüsse direkt im Rucksack auch abzufeuern.
    Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, er weiß es geht nun zu Ende – keine Chance mehr – es sei denn er erschießt seine Kontrolleure direkt. Dann hat er nichts besseres zu tun, als im Rucksack nach seinen Papieren zu suchen, die Wumme rauszufummeln, das die Polizisten die auch schön zu sehen bekommen. Ja geht’s noch? Wäre ich der Polizist, so hätte der zu Überprüfende gar nicht die Gelegenheit bekommen in den Rucksack zu greifen.
    Also, irgend etwas kann da nicht stimmen. So wie geschildert, kann das nie abgelaufen sein.
    Gibt es ein Überwachungsvideo vom Bahnhofsvorplatz?

  398. #542 Apusapus

    Wäre das Ganze eine Inszenierung, so hätte man doch keinen Flüchtling präsentiert, der 2015 nach Deutschland kam. Und der islamische Terror ist der Terror von Moslem. Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien, die am Ende dazu führen, die Musels aus der Verantwortung zu nehmen. Verschwörungstheorien haben es so in sich, dass Sie sich weder beweisen noch widerlegen lassen.

  399. #189 Hans.Rosenthal (23. Dez 2016 11:59)

    Die Italiener könnten die Scharte auswetzen, indem sie behaupten: DER KUFFNUCKE WURDE VON EINER POLIZISTIN ERSCHOSSEN! Das würde vor allem seine Brüdas in Tunesien erfreuen…

    Ja, das wäre nach muslimischem Aberglauben, nach dem einem Krieger der Zutritt zum Paradies verweigert wird, wenn er in einem Kampf von einer Frau getötet wird, wirklich bitter!

  400. Ich glaube auch nicht an eine Inszenierung, aber die Umstände sind derart unglaublich, dass man schon auf diesen Gedanken kommen kann. Dieser Mann ist ungehindert nach Deutschland eingereist und jetzt ebenso ungehindert wieder ausgereist. Genug Zeit hatte er, da die Hinweise auf ihn erst am Dienstag gefunden wurden und man bis dahin auf den Pakistani als Täter fixiert war.Das Handy wurde noch später gefunden, was völlig unverständlich ist. Dass er erst nach Frankreich gefahren ist und nicht über Österreich nach Italien fuhr ist auch logisch, da am Brenner stärker kontrolliert wird. Alles dank der vielgepriesenen Reisefreiheit im Schengen-Raum. Mit dem Zug ist das zeitlich auch ohne Weiteres zu schaffen. Die einzigen Menschen, die ihm entgegentraten, waren ein Pole und ein Italiener. Für mich keine Verschwörung, nur völliges Versagen von Politik und Behörden bei uns.

  401. #549 niki ,

    Sie fragten nach dem Nutzen.
    Es wird niemand aus der Verantwortung entlassen, der Verbrechen verübt oder zum Jihad aufruft, wenn man die offizielle Geschichte vom Totalversagen nicht glaubt.Man verharmlost nicht mal die tatsächlich kriegerischen Aussagen des Koran, der ja zur Begründung und Mobilisierung herangezogen wird.

    Mit Moslems, die in ihren eigenen Ländern leben habe ich kein Problem.Es muss mir so wenig gefallen was sie dort tun wie es ihnen gefallen muss, was wir hier tun. Durch die Angriffskriege des Westens, einschließlich der Förderung des islamischen Terrors durch ISIS, hat sich die Sache natürlich für uns hier nicht verbessert.

    Selbstverständlich lehne ich die Islamisierung Europas ab, so wie ich jede fremde Übernahme ablehne.

    Sehen Sie, obgleich ich weiß, dass die fremden Truppen hier hauptsächlich auf Grund falscher Versprechen ins Land geholt werden, halte ich doch jeden von ihnen, der meint ein Recht darauf zu haben auf unsere Kosten zu leben und uns auszuplündern für einen Feind.Dennoch ist es wichtig die Hintergründe zu kennen.Zu wissen wer es organisiert enthebt den einzelnen gierigen Eindringling nicht der persönlichen Verantwortung.

  402. Wir leben in einer Bananenrepublik als Sklaven. Was dürfen wir erwachsenen Menschen hier tun? Ich kann sogar nicht mit meinen Kinder ins Urlaub fahren dann wenn ich will. Ich muss immer jemanden fragen/genehmigen lassen, sonst droht Straffe.
    Jetzt kann unserer Herr leider nicht für unsere Sicherheit sorgen – wem juckt es

  403. @apusapus

    Nun, ich denke, wer diesen Anschlag organisiert hat, sollte klar sein. Das waren Moslems. Wer aber eine solche Tat überhaupt ermöglicht hat, das waren andere. Marcus Franz hat in diesem Zusammenhang von „Kulturmarxismus“ gesprochen. Dies ist eine mögliche, vielleicht aber nicht ausreichende Erklärung. Es sind diese übersatten, gelangweilten Wohlstandsbürger, die unter der falschen Flagge der Toleranz mit einem schwammigen Begriff von linksgrüner Humanität zuallererst diese Flutung mit der Unkultur des Mohammedanertums ermöglichen. Ich nenne sie die Parfümlinken, die ohne Verankerung in der Realität irgendwelchen rosaroten Träumen anhängen.

  404. Schafe ohne Hirten haben besser. Wir sind Schafe mit einem Hirten der Wolfe in die Herde gelassen hat und die Schafe im Zaun hält.

  405. #43 Weissensee   (23. Dez 2016 11:16)  
    DANKE Carabinieris!!!

    ————
    Bei nüchterner Betrachtungsweise ist der Fall durch den großen Zufall beendet worden.
    Bei den tausenden die das Marine-Reisebüro der italienischen Kriegsmarine nach Europa holt ist mal ein Abgang zu verzeichnen.

  406. Dem großen Zufall sind schon große Erfindungen, Lösung von Kriminalfällen zu verdanken usw. So reisen diese Attentäter unerkannt in Europa rum und die Verursacherin dieser Krise erklärt dies uns als großen Fahndungserfolg, den Polizisten war nicht klar, wer der Angreifer war, allerdings hatten sie als Antwort auf die Bedrohung ihres Lebens nicht erst einen runden Tisch angefordert.

  407. Auf die Helden von Italien, die in der Nacht vor Christi Geburt den islamistischen Schatten von Weihnachten nahmen… zumindest für uns Deutsche. Auf CHRISTIAN Movio und LUCA Scata! Danke Italien
    DEUS LO VULT

  408. Endlich, bravo Italia! Wieder ein Schwein weniger. Aber was machten deutsche (und französiche) Behörden? Wie konnte diese Merkels-Fachkraft unerkannt über halb Europa reisen? Skandal!

  409. Ob er der Täter war, wissen wir nicht. Diesem Regime ist alles zuzutrauen.

    Aber egal, ob er es war oder nicht: Es laufen noch mindestens 800.000 potentielle Täter frei rum.

Comments are closed.