hh88Achtung, tumbe Nazis treiben wieder ihr Unwesen in Deutschland! Waren es vor zwei Wochen noch verdeckte Nazi-Codes in einem EDEKA-Werbespot (PI berichtete), beschäftigt jetzt ein kleines Feuerwehrauto und ein Kinder-Motorrad auf einem Weihnachtsmarkt die Bezirkspolitik von Eimsbüttel.

Das Abendblatt berichtet:

Hamburg. Das historische Kinderkarussell auf dem Weihnachtsmarkt an der Osterstraße ist zum Fall für die Bezirkspolitik in Eimsbüttel geworden. Es geht um ein kleines Feuerwehrauto, ein Kinder-Motorrad und suspekte Kennzeichen auf den Karussell-Fahrzeugen.

Der Reihe nach: Das auf dem Karussell montierte, nostalgische Feuerwehrauto trug offenbar seit Jahren das Kennzeichen „HH 88“. Das kleine Motorrad hatte eine „88“ auf dem Nummerschild. In Nazi-Kreisen steht das „HH“ nicht etwa für Hansestadt Hamburg, sondern für den Hitlergruß. Ebenso die doppelte Acht, der achte Buchstabe des Alphabets – das H. Ein Eimsbütteler Bürger hatte diese Buchstaben-Zahlen-Kombinationen an Miniauto und -motorrad entdeckt, fotografiert – und gemeldet.

Das bestätigt Arlette Andrae vom Verein Osterstraße e.V. als Veranstalter des Weihnachtsmarktes auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz. „Wir finden es gut, dass es aufmerksame Menschen gibt, die so etwas entdecken. Wir haben den Karussellbetreiber sofort informiert, und der hat die Kennzeichen umgehend entfernt.“

Karussellbetreiber ist sich keiner Schuld bewusst

Damit ist die Sache aber noch nicht erledigt: Der Eimsbütteler Linken-Fraktion reichte es nicht, die Kennzeichen zu entfernen. Sie stellt jetzt eine Anfrage an die Bezirksversammlung und will wissen, ob der Vorgang bekannt sei. Wenn ja, seit wann und welche Konsequenzen daraus gezogen würden. Wenn nein, was für Konsequenzen die Verwaltung für die Zukunft daraus ziehe. Besonders unverschämt sei laut Linken die Tatsache, dass es sich bei Fanny Mendelssohn um eine weltberühmte jüdische Musikerin handelt, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.

Karussellbetreiber Hans-Heinrich Dieckmann aus Handorf im Landkreis Lüneburg fiel bei der Information, dass sein Karussell bezirkspolitische Brisanz entwickelt hat, aus allen Wolken. „Zuerst habe ich mich sehr erschrocken“, sagt Dieckmann auf Anfrage des Abendblatts. „Dann musste ich fast lachen. Das kann doch alles nicht wahr sein.“ Es handele sich um ein historisches Karussell Baujahr 1957. „Fast 60 Jahre fuhr das Feuerwehrauto mit dem besagten Kennzeichen unbemerkt auf Jahrmärkten“, so Dieckmann. „Ich habe das Nummernschild niemals mit Nazi-Zeichen in Verbindung gebracht. Ich kenne so etwas gar nicht.“

Natürlich habe er es sofort entfernt. Bei dem Motorrad mit der Nummer 88 handele es sich um ein neues Modell, das erst kürzlich aus China geliefert worden sei. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Chinesen mit Nazi-Symbolen arbeiten.“ Auch diese Zahl habe er natürlich schnellstens überstrichen.

Linken-Fraktion fordert Entzug der Konzession

Hans-Heinrich Dieckmann hofft, dass die Angelegenheit damit erledigt ist. Für die Linken-Fraktion in Eimsbüttel ist es das nicht: „Die Verwaltung sollte umgehend handeln und den Betreiber des Weihnachtsmarktes energisch auffordern, dem Karussell-Betreiber zu kündigen“, so Peter Gutzeit. „Verdeckte Nazisymbolik, ausgerechnet an einem Ort mit jüdischer Bedeutung und zudem an einem Kinderkarussell – das muss mit Entzug der Konzession geahndet werden.“

Uns geht das noch nicht weit genug! Karussellbetreiber Hans-Heinrich Dieckmann aus Handorf im Landkreis Lüneburg sollte sich mit einer symbolischen Handlung bei allen, die neu im Land sind, für seine jahrelange dreiste Nazi-Codierung entschuldigen. Unser Vorschlag: Bevor sein rechtsradikales Karussell endgültig verschrottet wird, sollte er den ganzen Tag lang auf seinem kleinen Kindermotorrad mit einem Schild um den Hals Runde für Runde drehen. Aufschrift: „Ich gesteh‘ es offen ein, ich bin ein dunkeldeutsches Schwein.“

image_pdfimage_print

 

215 KOMMENTARE

  1. Mal wieder ein klarer Fall von „Schwein sieht Schwein.“

    Damit ist gemeint, daß jeder nur das sehen will, was in sein ganz enges Raster der Erkennungsmöglichkeiten fällt. Dabei kommt es zu grandiosen kognitiven Fehlleistungen. Das Tintengekleckse namens Rorschach-Test ist dafür ein weiteres Beispiel.

  2. Die roten Faschisten von der Partei „Die Linken“, vormals SED, die jetzt auch noch fordern, den Betreiber des Karussells wirtschaftlich zu vernichten benehmen sich genauso wie ihre damaligen Brüder im Geiste, die braunen Faschisten zu Zeiten von Adolf.

    Das interessante ist, daß die Rotfaschisten in ihrer moralischen Überheblichkeit noch nicht mal merken auf wessen Pfaden sie unterwegs sind.

  3. Unfassbar so etwas,
    Bin gespannt wann die Hamburger Linken fordern das es ein anderes Nummernschild gibt,
    HH geht ja gar nicht,

    Auf der Reeperbahn dürfen keine NS Spiele mehr angeboten werden.

    In der kompletten Stadt werden die Hausnummern 18 und 88 entfernt.

    Der HSV darf in Zukunft nicht Mäher mit einem RechtSAuSSen spielen.

    Und ich darf nach dem Joggen nicht mehr Ausschwitzen.

    Die haben einen an der Waffel

    Aber wenn ein Türke vommtürkischen Elternbund und als Volk von kötern beleidigt, Schweigen die linken

  4. Ich wette 90% der Deutschen wissen mit dieser Kombination gar nichts anzufangen.
    Allerdings wer hinter jeder Ecke nen Nazi sieht,sollte mal zum Psychologen,bei dem,der,stimmt was nicht im Oberstübchen..

  5. DIE werden, die können nicht mehr normal werden, die LINKEN Bekloppten. Erklär‘ mal einem Idioten, daß er ein Idiot ist, geht nicht.

    Wenn die in ihrem Wahn nicht so gefährlich wären … sie wären eine Steilvorlage für ’ne Neufassung von „Pension Schöller“.

  6. Nee, oder ? Ich fasse es wirklich langsam nicht, wie entblödet das alles ist inzwischen. Die selbsternannten Nazi-jäger müssen sich schon an soetwas hochziehen, weil es so absolut keine Feindbilder mehr gibt offenbar. Und niemand hinterfragt wie absolut faschistisch es doch ist dergleichen einfach mal so zu unterstellen und dem Mann sein Geschäft zu ruinieren womöglich. Dem klar denkenden normalen Menschen wäre doch das Zeichen überhaupt nicht eingefallen und schon gar nicht bewusst, dass dass ein § Geheimzeichen“ sein soll. Am besten verbannen wir die 8 gleich ganz aus dem Zahlenraum und Hamburg muss ein neues Kennzeichen haben. .. lol Die 8 war schon immer „rechts“ – “ wehret den Anfängen“ ROFL
    Ich frage mich bei all dem nur, warum nicht langsam selbst eingefleischten Besserdeutschen von der linken Wohlbürgerfront nicht auffällt, dass das alles doch nur die Anzeichen sind dessen, was schief läuft und wie lächerlich sie sind. Und wie immer erscheint soetwas natürlich nicht in überregionalen Medien -genau aus dem Grunde.

  7. Die Nazimanie sollte man bis ins Lächerliche übersteigern. Alles Nazi, was irgendwie braun ist: Herbstlaub, Neger, Schokolade, Nüsse, Holz, braune Naziseier, Braten usw. usw.

  8. #4 PI-User_HAM   (08. Dez 2016 15:19)  

    „Das interessante ist, daß die Rotfaschisten in ihrer moralischen Überheblichkeit noch nicht mal merken auf wessen Pfaden sie unterwegs sind.“

    ***********************************************

    Machen Sie sich doch nichts vor. Die BUNT-Bolschewisten sehen überall den Schnäuz Eures Leibhaftigen, die Islamkritiker ebenfalls: „Koran-Nazis“, „Maas-Eichmann“, „Linksfaschisten“.

    Beide Seiten setzen sich täglich dafür ein, daß SEIN Reich (das des Leibhaftigen) noch tausend Jahre währt.

  9. Zu dieser lächerlich hysterischen linken Posse bleibt nur noch eins draufzusetzen:
    —————————————–

    Hey Leute, SS-kaliert langsam mit den Naziwitzen, es war ja mal lustig, so langsam Reichsadler! Wieso können wir die Vergangenheit nicht Hitler uns lassen? Ich meine, um Himmlers Willen, Wehrmacht denn immer noch Witze darüber?!?

    Bei dir ist Humor einfach Pogrom! Führer war vielleicht alles besser, aber heute machen alle so einen Rommel um die alte Zeit! Es Reich!

    Euren historischen Humor find´ick saujud. Is ma wat andres als der Endkrampf von heute. Aber man sollte die Gemengelelage nicht zu göring schätzen. Es ist halt immer diesselbe R a s s e l; kaum sagst du Eichenlaub im Buchenwald schon machen dich die Linken kalt. Nicht daß noch Blut aus den Ribbentrop. Trotzdem: Lachen macht frei!

    (Leserbeiträge auf einer youtube-Seite von Hagen Grell)

  10. Werden die alle irre, oder was ist los.

    Hinter jeden Baum…N…..i

    Im Keller……….N…..i

    Im Klobecken…….N…..i

    Im Kühlschrank, könnte auch ein N…..i sein

    An jeder Haltestelle…ein N….i

  11. #4 PI-User_HAM (08. Dez 2016 15:19)
    Die roten Faschisten von der Partei „Die Linken“, vormals SED, die jetzt auch noch fordern, den Betreiber des Karussells wirtschaftlich zu vernichten benehmen sich genauso wie ihre damaligen Brüder im Geiste, die braunen Faschisten zu Zeiten von Adolf.

    Das interessante ist, daß die Rotfaschisten in ihrer moralischen Überheblichkeit noch nicht mal merken auf wessen Pfaden sie unterwegs sind.
    ———————————————-

    Dabei müssten sie nur mal in den Spiegel schauen: sie tragen gerne schwarze Uniformen wie die SS.
    Sie tragen gerne Hakenkreuze (rot umrandet und durchgestrichen, aber dennoch Hakenkreuze)
    und
    sie nennen sich Faschisten.
    Zwar Anti.
    Aber dennoch Faschisten.

    Also sind sie welche. Faschisten.
    Von der übelsten, intolerantesten Sorte.
    Echte Nazis eben.

  12. Der Witz all dessen ist, dass es gar kein Links- Rechts mehr gibt. Eher oben und unten. Die angeblichen Sozialisten sind die heutigen Faschisten, nur wollen sie eben etwas anderes. In ihrem Tun sind sie genauso manipulativ und überstülpend und drohend und aggressiv wie die, die sie hier suchen und viel zu wenige finden. Und wenn dass Unmut erzeugt langsam dann doch im Volk, glauben sie sich bestätigt zu sehen und fordern noch mehr „Kampf und Gelder gegen Rechts“.
    Das ist wie bei “ Animal Farm“. Die angeblichen Sozialisten waren am Ende doch bloß Schweine eben, die andere sich haben tot schuften lassen, weil einige immer gleicher sind als gleich.

  13. Ja,
    ist schon erstaunlich, daß ein Land, das
    mindestens Vize – Exportweltmeister wird,
    gleichzeitig ein GEISTIG – MORALISCHER FURZKNOTEN sein kann.
    DER QUALITÄTSPRESSE HABEN WIR ZU DANKEN.

  14. Jedes Hamburger Kennzeichen ist volle Kanne Nazi! HH steht nämlich nicht für Hansestadt Hamburg…

  15. H u r r a !

    Der Arzt aus dem Jemen, der 2012 in einer Bonner Klinik (HNO-Abteilung) eine 17-Jährige zwei Mal vergewaltigt hatte und dann in den Jemen geflohen war,

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Klinikarzt-missbraucht-17-j%C3%A4hrige-Patientin-article3418968.html

    erhielt jetzt eine milde Strafe: zwei Jahre Haft, die zudem noch zur Bewährung ausgesetzt wurde. Vier Jahre nach der Tat hatte er die sexuellen Übergriffe gestanden – und sie nicht als „medizinisch notwendig“ rechtfertigt. Mit dem Geständnis habe er der jungen Frau einen Auftritt vor Gericht erspart.

    Die heute 21-Jährige ist auch nach vier Jahren noch schwer traumatisiert. Sie ist in therapeutischer Behandlung, geht niemals alleine zum Arzt und betritt auch keine Klinik mehr.

    Der gesetzlich vorgeschriebene Strafrahmen für „sexuellen Missbrauch unter Ausnutzung eines Behandlungsverhältnisses“ liegt zwischen drei Monaten und fünf Jahren Haft. Dieser Strafrahmen, so Richter Reinhoff, entspreche dem für Ladendiebstahl: „Das ist viel zu niedrig.“ Als Bewährungsauflage muss der 43-jährige Vater von fünf Kindern der jungen Frau 2.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Nach fünf Monaten U-Haft ist der Arzt aus einem anderen Kulturkreis nun wieder frei und freut sich des Lebens.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Mediziner-wegen-Missbrauchs-einer-Patientin-verurteilt-article3422201.html

  16. Als nächstes fordern sie noch Gulag für den Karusellbetreiber. Und da soll man noch ruhig und sachlich bleiben….

  17. Man sollte den steuerzahlenden Besitzer sofort wegen Volksverhetzung anzeigen, enteignen, teeren und federn und so weiter…so ein böser böser selbstständiger verkappter Nazi!!! Im Gegenzug dazu könnte man aber den linksversifften schmarotzenden Polit-Schlampen Stütze, andere Sozialleistungen und sämtliche medizinischen Selbstverständlichkeiten erst dann gewähren, wenn sie gelernt haben, ihren Lebensunterhalt mit ihren eigenen Händen zu verdienen – das wäre ein zukunftsweisendes Sparkonzept…

  18. Ich finde es auch eine Sauerei, daß der FC St.Pauli Braun-Weiß als offizielle Vereins- (und Trikotfarbe) hat… Kein einziger Fußballverein ist so braun wie St.Pauli!

    Jawoll! HH-Antifanten, tut mal was gegen euren Lieblingsverein, der un unterbrochen mit verdeckten Nazicodes unterwegs ist!

  19. Der schlimmste von allen ist noch der Typ, der das GEMELDET hat. Nur wegen solcher Leute kann das deutsche Volk auf ewig verarscht werden: Weil es sein eigener Feind ist.

  20. es wird darauf hinaus laufen, daß man sich künftig alles vorher von den Grün_Innen inhaltlih absegenen lassen muß.

  21. Ein Eimsbüttler Bürger hat also entdeckt, fotografiert und gemeldet.

    Hat er anschließend auch gegen rechts gew…t?

    In jedem Fall sehr, sehr vorbildlich, der kleine, miese und dumme Denunziant.

  22. Karussel Bj. 57! Also ist das fast 60 Jahre keinem aufgefallen. Aber in heutigen Zeiten wundert mich nix mehr. Dämliches Kommunistenpack.

  23. DIe Hitlerjugend muss früh herangeführt werden.
    Erst subtil mit Nummernschildern.
    Danach geht es dann zum Fremdenklatschen.
    So läuft das in Dunkelhamburg.
    Das kann man auch von einer Stadt erwarten, die sich arisch mit HH abkürzt.

  24. Hier ein Klassiker der linksgrünen GeringnutzInnen:

    http://www.rothe-beinlich.de/akpresse/1457757.html

    Grüne halten Logo der neuen Biermarke von Braugold für absolut ungeeignet

    10.05.2008: Astrid Rothe-Beinlich: Mehr Taktgefühl bei der Logo-Suche wäre angebracht gewesen!
    Seit dem 1. April 2008 prangt uns die Anzeige der neuen Biermarke von Braugold, „18achtundachtzig“, in Haltestellen, in Zeitungen und von anderen Werbeplattformen sozusagen „aufgefrischt“ entgegen. Auf Nachfrage bei der Geschäftsführung wird verkündet, dass sie sich trotz ihrer Recherchen im Vorfeld für das Logo entschieden hat.
    Dazu erklärt Astrid Rothe-Beinlich, Landessprecherin der Thüringer Bündnisgrünen:
    „Es ist schon sehr verwunderlich, dass sich die Firma Braugold trotz Vorrecherchen für dieses irreführende Logo entschieden hat, um damit „neue Frische“ in die Bierlandschaft zu bringen. Mag das Jahr 1888 für Braugold ein prägendes sein, so hätte man sich doch nicht vor der Tatsache verschließen dürfen, dass genau diese Zahlen für Rechtsextremisten als Zahlencode dienen.
    Oft werden im rechtsextremen Milieu Zahlencodes verwendet, um Begriffe, die strafrechtlich verfolgt werden zu verschlüsseln. Diese werden meist in Motiven für T-Shirts, Emblemen, Gruppen- oder Bandnamen verwendet. Oft symbolisieren die Zahlen bestimmte Buchstaben im Alphabet.
    Die Zahlen „18“ und „88“ stehen für „AH“ und „HH“, womit in der rechten Szene „Adolf Hitler“ und „Heil Hitler“ verschleiert werden soll. Die Zahl „18“ wird bei Rechtsextremen oft für T-Shirt-Motive benutzt, man findet diese aber auch bei Organisationsnamen wie z.B. „Combat 18“ oder bei der Band „Sturm 18?.
    Gerade vor diesem Hintergrund finden wir es mindestens bedenklich, wenn nicht sogar höchst fahrlässig, dass sich Braugold ausgerechnet für dieses Logo entschieden hat. Und das in Thüringen, in dem Land, in dem die NPD im Moment dabei ist, die Demokratie zu unterwandern und sich für 2009 als Ziel gesetzt hat, in den Landtag einzuziehen.
    Deshalb fordern BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen Braugold dazu auf, diese Marke aus dem Verkehr zu ziehen oder sich mindestens für ein anderes Logo zu entscheiden, um den Nazis keinerlei Möglichkeit zur Anknüpfung und zur Beachtung zu gewährleisten! Wir empfehlen dies auch im Hinblick auf den möglichen Schaden, den Braugold mit dieser Biermarke nehmen könnte.“

  25. Du meine Güte, der einheimische Bürger, der das geknippst hat, und die Linke, die da so einiges verlangt, die sind doch nicht ganz sauber in der Birne.

    Nach der Logik müßte ein 1988 geborener, mit z.B. den Namen Hans Heine (also HH), direkt ein Nazi sein. Man, daß ist ja mal ganz einfach für diese linken Lumpen und dummen Bürger (wie mich das wieder an Ariel und seinen 88 Waschladungen erinnert, wo man merkt, wie bekloppt so manch Bürger ist)

  26. Lach- und Sachgeschichten aus der helldeutschen Provinz eben. Man muß eigentlich dankbar sein, daß es zwischen dem ganzen blutigen Dauergrausen auch nochmal was zum Lachen gibt. Würde mir nur wünschen, der Karussellbetreiber täte den Arsch wegen übler Nachrede und Geschäftsschädigung verklagen anstatt eilfertig zu Kreuze zu kriechen.

  27. Geisteskranke, linke Hetzer. Meinen, wenn sie schreien wie ein Marktschreier, dann können sie am ehesten ihre kranke Sichtweise unter´s Volk bringen.

    88: Hirnlose Hetzer
    412: doofe Linke -> war mal ein VW-Typ

  28. Wir werden von kompletten Idioten regiert!
    Aber ein Kind Angela Merkel taufen, die Europa-Zerstoererin, das darf man schon, da sagt niemand was!

  29. Jemandem ,der mit solchem Unsinn daherkommt, kann man eigentlich nur empfehlen, er solle Würmer fressen oder Drachen fliegen gehen.
    Buchtips:
    Lost to the West von Lars Brownworth, eine kurze Abhandlung der Geschichte des Oströmischen Reiches – in dem man sicher viele Parallelen zur Gegenwart finden wird, und in der – verblüffenderweise – kein einiziger Nazi vorkommt.
    Und etwas praktisches:
    U.S. Army Hand-to-Hand Combat
    Damit man euch nicht ganz so leicht kulturell bereichern kann.

  30. Der Nazi-Karussellbetreiber Hans-Heinrich Dieckmann hat nicht nur mit jahrelangem HH-88 Nazi-Code zur Schau stellen die rot/rot/grünen Faschisten provoziert, sondern er ist durch und durch ein Nazi. Wer Hans-Heinrich heißt und mit erreichen der Volljährigkeit diesen Namen nicht ändert, ist in der Merkel-Diktatur sofort final zu entnazifizieren. Herr Hans-Heinrich Dieckmann ist sofort der Amadeu-Antonio-Stiftung zu überstellen und wird dort von dem Maasmännchen und der Stasischlampe Anetta Kahane öffentlich verbrannt.

  31. #29 HORST (08. Dez 2016 15:36)

    „Der schlimmste von allen ist noch der Typ, der das GEMELDET hat. Nur wegen solcher Leute kann das deutsche Volk auf ewig verarscht werden: Weil es sein eigener Feind ist.“
    _____________________________

    Das meinte ich in meinem Kommentar heute morgen zu Broders Beitrag und dem Werbetypen von „Scholz & friends“: Es gibt zahlreiche deutsche Blockwarte und IMs, und die sind laut und aktiv.

  32. DEUTSCHLAND IST SCHWER KRANK (!!!)

    Berliner Zustände:
    Scharia-Verteidigerin wird Staatssekretärin

    Davor hatten Kritiker bereits im Vorfeld gewarnt, nun scheint es schneller einzutreten als erwartet: Die neue rot-rot-grüne Regierung macht eine Frau zur Staatssekretärin, die sich für Scharia und Kopftuch in Berlin stark macht.

    Bereits im Wahlkampf hatte der Regierende Bürgermeister Müller mit einem Kopftuchmotiv geworben. Die offizielle Islamisierung der Stadt wird nun aber schneller voranschreiten, als sich Kritiker jemals denken konnten.

    Bereits am vergangenen Dienstag hat Michael Müller (SPD), der heute erneut vom Abgeordnetenhaus zum Regierungschef von Berlin gewählt wurde, seine aus Palästina stammende Genossin Sawsan Chebli als intellektuelles Schwergewicht und neue starke Frau an seiner politischen Seite vorgestellt.

    http://haolam.de/artikel_27350.html

  33. Also, ich verstehe die ganze Aufregung überhaupt nicht! Ist doch nur ein Einzelfall und die werden doch normalerweise unter den Tisch gekehrt, oder?

    Wenn schon, denn schon! Überall gleiche Maßstäbe ansetzen…

  34. Die Kinder die in dem Vehikel gefahren sind, sind jetzt fürs Leben von HH88 geprägt und gehören dringend end-nazifiziert. Persönlich kann ich da die Amadeu-Antonia-Stiftung von Kahane empfehlen. Die machen ganze Arbeit: die Kinder werden zu strammen Antifa erzogen und auch am Molotowcocktail ausgebildet. Anschliessend werden sie der wehrhaften Zivilgesellschaft für den Kinderkreuzzug gegen Rächts zugeführt. Ausserdem ist die Stiftung mit dem Gütesiegel des BMdJ von Genosse J. Maas ausgezeichnet und weiss nicht wohin mit den Subventionen.

    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2016/interview-kinderrechte/

  35. es gibt nur noch eine Möglichkeit..die linksgrünroten
    verrückten Ideologen müssen aus der politischen Landschaft verschwinden.

    Muss eine alte Damen,die morgen 88 Jahre alt wird sich heute umbringen,da man diese ab ihrem 88.Geburtstag als Nazi einstuft?
    In welcher verrückten Welt leben wir eigentlich?

    Und das schlimme dabei ist,dass diese linksgrünrot versifften Kriminellen noch mit ihrem Wahn und ihren absurden Phantasien andere Existenzen vernichten wollen.

    Wie lange lassen sich die Bürger dies noch gefallen?
    der reinste WAHNSINN,was in unserem Lande augenblichklich abgeht!

  36. Omas müssen Abends im Müll nach Nahrungsmitteln suchen, weil ihre Rente nur ein Dreck ist und sie zu stolz, im Gegensatz zu unseren migrantären Invasoren, bei den Behörden um Sozialhilfe zu betteln.
    Und der Abschaum hat Zeit für so einen sinnlosen Dreck!

  37. In Deutschland gibt es ja ganz viele verdächtige Autokennzeichen mit H. „H“ wie Hansestadt. Liebe Antifanten: Das, Hansestädte, gab es mal im Mittelalter. Hanse und so… die Hanse war ganz doll weltoffen und international. Weshalb auch viele alte deutsche Hansestädte das H im Kennzeichen führen:

    HH – Hansestadt Hamburg
    HB – Hansestadt Bremen
    HL – Hansestadt Lübeck
    HRO – Hansestadt Rostock

    Dabei weiß der geschulte Paranoide des 12. Grades selbstverständlich, daß es Hansestädte nie gegeben hat. Es heißt:

    HH – Heil Hätler
    HB – Heil Brauner
    HL – Heil Lebensborn
    HRO – Heil Reichsobersturmbannführer.

    Prost!

  38. Das schlimme ist, daß diese linken Brandstifter unsere Gesellschaft mit ihrem Müll krankmachen. Denn sie befeuern einen linksGrünen Aktionismus, der andere einschüchtert und gesellschaftliche Normen verändert. Wie beim „Kampf gegen Rechts“, der zur Deutungshoheitsplattform für Linke verkommen ist. Ganz praktisch: Linke Gewalt wird wegdefiniert. Wie sagte die SPD-Hetzerin und Volksverräterin Schwesig: Das mit der linken Gewalt ist eh aufgebauscht.
    Diese Linken Agitatoren verändern unser Deutschland. Weil die Konservativen bieten ihnen nicht die Stirn und sitzen auf dem Sofa.

  39. Und die Linksfaschisten tragen noch einen Führerschein mit sich herum…. pfui, schnell
    abgeben …igitt !

  40. >>Besonders unverschämt sei laut Linken die Tatsache, dass es sich bei Fanny Mendelssohn um eine weltberühmte jüdische Musikerin handelt, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.<<
    Das ist aber auch dreist von F. Mendelssohn, so einfach eine weltberühmte Musikerin zu sein. Und dann auch noch jüdisch.

    Ich kann nicht überprüfen ob es wirklich so im Artikel steht, da es ein Bezahllink ist. Bei den Linken würde mich nicht wundern, wenn es genauso gemeint wäre. Der Zeitungsschreiber wollte sicher etwas anderes sagen. Allerdings hätte er dann auch etwas anderes formulieren können.

  41. Au weia, hoffentlich komm ich mit meinem Chevy Camaro SS das nächste Mal durch den TÜV….Voll Nazi die Karre!

  42. Komisch, wenn Uschi von der Lying nen Hitlerspruch bringt, stört sich keiner dran!

    https://www.youtube.com/watch?v=LFQA_dweELs

    Minute 21: ff.

    Lisa Fitz: „Die Politik ist so dermaßen kriminell und verlogen“

    << Ich hasse diesen blöden Begriff "besorgte Bürger". Es waren nicht "besorgte", sondern logisch denkende Bürger, die noch ihre 5 Sinne beisammen hatten, die mit einfachem gesunden Menschenverstand prognostiziert haben, was konsequent als Folge über dieses Jahr eingetreten ist.<<<

    ——————————————–

    16:25 Uhr: Umfrage: Knapp zwei Drittel für feste Flüchtlingsobergrenze

    Knapp zwei Drittel der Bundesbürger sind für eine festen Flüchtlingsobergrenze in Deutschland. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“.
    62 Prozent der Befragten sprachen sich dafür aus, 36 Prozent dagegen. Besonders großen Zuspruch findet die Obergrenze mit 78 Prozent bei den SPD-Anhängern.
    Nur 19 Prozent sind anderer Meinung. Auch 55 Prozent der Unions-Anhänger sind für eine feste Obergrenze, 45 Prozent halten sie für falsch.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7857548/zwei-drittel-der-deutschen-fuer-feste-fluechtlingsobergrenze.html

    Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat zu mehr Engagement für Flüchtlinge aufgerufen. Hätten Bethlehems Herbergswirte zur Zeit der Geburt Jesu vor rund 2.000 Jahren gewusst, wer die Fremden waren, die bei ihnen um Einlass baten, hätten sie sie aufgenommen, sagte der katholische Theologe im RBB-Hörfunk.

    „Weil sie aber dachten, es seien nur so arme Leute, ließen sie Maria und Josef draußen stehen“, ergänzte Koch. Dadurch hätten sie die Chance verpasst, „in den Menschen Gott willkommen zu heißen“.

    Die Bibel ermutige ausdrücklich dazu, Flüchtlinge aufzunehmen und zu integrieren, betonte der Erzbischof. <<<

  43. Ich war vorhin aufm Klo und hab A-a gemacht.
    Was da rauskam war BRAUN! Muß ich das dem Staatsschutz melden?

  44. Und Peter Gutzeit gehört in die Klapsmühle. Der ist eine Gefahr für die Menschheit !!!!!!!!!.

  45. Es fehlen einem die Worte…..

    Vorschlag zur Güte: Der Schausteller schreibt in Deutsch, Arabisch usw. Allahu akhbar drauf. dann sind die linken Faschisten glücklich

  46. #29 HORST (08. Dez 2016 15:36)
    „Der schlimmste von allen ist noch der Typ, der das GEMELDET hat. “

    Bei der Entnazifizierung seines Opas wurde vergessen das Blockwart-Gen zu entfernen sodass es weiter unverhofft vererbt wurde. Allerdings wurde es durch eine Hirnwäsche durch die GEW-Erziehung jetzt eine segensreiche Verwendung zugeführt.

  47. #58 Cracker   (08. Dez 2016 15:58)  

    „Das ist aber auch dreist von F. Mendelssohn, so einfach eine weltberühmte Musikerin zu sein. Und dann auch noch jüdisch.
    Ich kann nicht überprüfen ob es wirklich so im Artikel steht, da es ein Bezahllink ist. Bei den Linken würde mich nicht wundern, wenn es genauso gemeint wäre. Der Zeitungsschreiber wollte sicher etwas anderes sagen. Allerdings hätte er dann auch etwas anderes formulieren können.“

    **********************************************

    Wenn jemand wie Sie eine Jüdin boshaft instrumentalisieren will, kann der Zeitungsmann schreiben, was er will. Blühende Phantasie vorausgesetzt, läßt sich immer finden, was man sucht.

  48. Abgesehen davon: Meine Frau fährt einen VOLKS!!!Wagen und der ist auch noch obendrein braunmetallic! VOLKS UND WAGEN in einem Zusammenhang und dann noch die Farbe-ich stell mich morgen bei Anetta freiwillig; vielleicht gibts dafür Strafrabatt.

  49. #56 joke (08. Dez 2016 15:56)

    Ganz praktisch: Linke Gewalt wird wegdefiniert. Wie sagte die SPD-Hetzerin und Volksverräterin Schwesig: Das mit der linken Gewalt ist eh aufgebauscht.
    Diese Linken Agitatoren verändern unser Deutschland. Weil die Konservativen bieten ihnen nicht die Stirn und sitzen auf dem Sofa.
    ______________________________________

    Stimmt. Die intrigante Populistin Merkel- DDR-sozialisiert und DDR-systemkonform- sieht nur den sogenannten Rechtspopulismus als Problem, nicht aber die Linksradikalen. Das wundert nicht…

    „Merkel: „Wer das Volk ist, das bestimmen wir alle“

    Eine Stunde lang spricht Kanzlerin Angela Merkel zu den Delegierten beim CDU-Parteitag in Essen. Dabei schlägt sie den erwartet großen Bogen. Es geht unter anderem um Flüchtlinge,
    RECHTSPOPULISMUS und den Krieg in Syrien.“

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Merkel-Wer-das-Volk-ist-das-bestimmen-wir-alle-article19265271.html

  50. Besonders unverschämt sei laut Linken die Tatsache, dass es sich bei Fanny Mendelssohn um eine weltberühmte jüdische Musikerin handelt, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.

    Wären die von der SED nicht so unendlich bescheuert, dann hätten sie mal Frau Gugel bemüht, bevor sie sich so aus dem Fenster gehängt haben und dann wüssten sie, dass Fanny Mendelssohn EVANGELISCH war, genau wie ihr berühmter Bruder Felix Mendelssohn-Bartholdy. Die beiden mussten nicht mal konvertieren, da bereits ihre Vorfahren vom Judentum zum Protestantismus gewechselt waren.

  51. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hamburg (HH) muSS zerstört werden..

    Nach der Logik der degenerieren und

    schizophrenen Linken müssten wir ganz Hamburg

    bombardieren und ausrotten, weil überall

    Nazisymbole (HH) angebracht sind und deshalb

    alle Hamburger Nazis sind.
    .

    E-SS-EN übrigens auch zerstören.. Nazi-Stadt!

    .
    Ohje.. wie krank sind Linke eigentlich noch?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  52. Ich setze mich gleich in meinen VOLKSWAGEN und fahre damit auf der AUTOBAHN auf der RECHTEN Spur und gebe da ordentlich GAS. Obendrein hat mein VOLKSWAGEN auch noch ein Hamburger Kennzeichen, also HH.

    Liebe Blockwarte von der SED, ähhh Linke, was soll ich tun?

  53. Wie sieht’s eigentlich in Niedersachsen aus ?

    H-H 88
    H-H 18
    H-J 88
    H-J 18

    Die haben einen an der Waffel mit ihren Zahlencodes

  54. OT

    „Der Grund kann nur sein, dass die Minderjährigkeit Safias die Behörden derart verunsichert hat, dass dort von allen Seiten gesagt wurde: Es gibt keinen politischen Rückhalt in Niedersachsen, wenn eine Minderjährige kontrolliert und als Islamistin bezeichnet wird“, sagte Nacke.“

    Und damit hat Nacke bei der rotgrünversifften Regierung vollkommen recht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    .
    „Terroruntersuchungsausschuss
    Angriff von Safia S. hätte verhindert werden können

    Die Messerattacke der jungen IS-Sympathisantin Safia S. auf einen Polizisten in Hannover hätte der Opposition nach verhindert werden können. Dieses Fazit zogen am Donnerstag Vertreter der Landtagsfraktionen von CDU und FDP bei der Vorlage eines Zwischenberichts des Untersuchungsausschusses zur Terrorabwehr.

    Hannover
    . Das Gremium sucht seit Mai nach Schwachstellen bei der Abwehr möglicher Terrorbedrohungen in Niedersachsen. Der Untersuchungsausschuss habe im Fall von Safia S. eine Kette von Fehlern und Versäumnissen der Sicherheitsbehörden aufgedeckt, sagte CDU-Obmann Jens Nacke. Safia S. habe in das Schema radikalisierter Jugendlicher gepasst. Sie sei den Behörden schon vor der Messerattacke aufgefallen, als aus der Türkei zurückkehrte, wo sie sich der Terrororganisation IS anschließen wollte. Trotzdem hätten die Ermittler keinen Anlass für Alarm gesehen: „Der Grund kann nur sein, dass die Minderjährigkeit Safias die Behörden derart verunsichert hat, dass dort von allen Seiten gesagt wurde: Es gibt keinen politischen Rückhalt in Niedersachsen, wenn eine Minderjährige kontrolliert und als Islamistin bezeichnet wird“, sagte Nacke.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Angriff-von-Safia-S.-haette-verhindert-werden-koennen-Terroruntersuchungsausschuss

  55. OT
    Zwischendurch mal etwas Erheiterndes. Bei den Beteiligten handelt es sich ganz gewiss um einen „echten Bremer“ und einen „echten Bayer“…

    3076. München – Missglückter Rauschgifthandel in Laim
    Am Dienstag, 06.12.2016, gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei über Notruf durch einen 37-Jährigen aus Bremen wegen eines heftigen Streits alarmiert.

    Der Streit fand zwischen ihm und einem 25-Jährigen aus Kaufering auf der Landsberger Straße statt. Als die polizeilichen Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt. Die Abklärungen vor Ort ergaben, dass neben den beiden Personen eine Tasche und ein Rucksack standen. Auf Nachfrage durch die Polizeibeamten sagten beide Personen, dass ihnen die beiden Gegenstände nicht gehören würden. Daraufhin wurden die Tasche sowie der Rucksack durchsucht.

    In der Tasche waren viele persönliche Gegenstände des 25-Jährigen. Im Rucksack konnten dazu zahlreiche Marihuana-Plomben mit einem Gesamtgewicht von über 550 Gramm aufgefunden werden. Dazu wurden noch unter anderem diverse Verpackungsmaterialien, eine Feinwaage und Einweghandschuhe entdeckt.

    Sowohl der 37-Jährige als auch der 25-Jährige wurden festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht.

    Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die beiden Festgenommenen das Marihuana nach München gebracht hatten und es hier entsprechend in Plomben abpackten. Anschließend wollten sie dies wohl verkaufen und gerieten dabei in Streit, was den 37-Jährigen schließlich dazu veranlasste die Polizei zu verständigen.
    Beide Männer befinden sich nun in Untersuchungshaft.https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/252714

  56. Nehmen wir es positiv:
    Es ist auch ein Indiz für die AGONIE
    der 68 – er – Nachgeburt.
    Nur die deutsche LÜGENSAUPRESSE hat’s
    noch nicht kapiert.
    Die masturbieren sich einstweilen noch
    gegenseiteitig, gelle, DON LICHTERKETTE di Lorenzo

  57. #63 Max Rockatansky (08. Dez 2016 16:03)

    Abgesehen davon: Meine Frau fährt einen VOLKS!!!Wagen und der ist auch noch obendrein braunmetallic! VOLKS UND WAGEN in einem Zusammenhang und dann noch die Farbe-ich stell mich morgen bei Anetta freiwillig; vielleicht gibts dafür Strafrabatt.

    —————————————————-
    Aber erst nach der peinlichen Befragung.

  58. Man glaubt es ja fast nicht – aber es stimmt.

    Da hilft nur aufräumen bei so Hirnamputierten.

    Wer achtet auf solche Sachen, die 99,9% der Menschen noch nicht einmal ahnen?
    Das können nur kranke sein – und die sitzen auch noch in politischen Zirkeln.
    Ein Wahnsinn.

  59. würde mich auch nicht wundern, wenn die Hamburger “ Linken “ an diesem Karussell Feuerwehrauto, DNA von Uwe Böhnlos und Uwe Mundhardt finden, und das Motorrad als Fluchtfahrzeug dieser beiden NSU Nazis identifizieren, der ganze Weihnachtsmarkt von Eimsbüttel scheint voller heimlich herangeschaffter Nazi Devotionalien und V- Waffen zu sein, schön, dass die “ Linken “ die Machtergreifung der Nazis durch die Beschwerde über die Nummernschilder verhindern konnten, Davon wird der Gauck noch in seiner nächsten Weihnachtsansprache ganz begeistert reden, wetten ?

  60. Wer 1,88 m groß ist, wird ab sofort einen Kopf kürzer gemacht. 1,88 geht gar nicht! Wahlweise, wenn er sein Verbrechen gesteht, kann man ihm auch gnädigerweise und „nur“ die Füße abhacken.

  61. @ #67 Viper (08. Dez 2016 16:06)

    Wie sieht’s eigentlich in Niedersachsen aus ?

    H-H 88
    H-H 18
    H-J 88
    H-J 18

    Die haben einen an der Waffel mit ihren Zahlencodes

    Die 28 fehlt noch in der Auflistung, die steht nach Auffassung dieser Leute für Blood and Honour, also Blut und Ehre. Ganz böse.

  62. Wann kommen die eigentlich auf die Idee,
    daß der NICHT – MIGRARIONSHINTERGRUND –
    BESITZER den ENTNAZIFIZIERUNGS – ZETTEL
    des UR – GROSSVATERS ständig mitzuführen
    hat?

  63. Wieder einmal der Beweis. Es gibt auf dieser Welt immer mehr und mehr Arschlöscher und Peter Gutzeit und die Linken-Fraktion in Eimsbüttel gehören jetzt auch dazu. Glückwusch !

  64. da mittlerweile auch der letzte Hitlerjunge, der des Föhrers Bleistift angespitzt hat das zeitliche segnet müssen halt neue Nazis her und wenn keine da sind erfinden wir einfach welche.

    ich bin da auch einer ganz heissen Sache auf der Spur, habe letzt einen alten Historienschinken angeschaut und die Schauspieler haben den Kaiser mit dem Hitlergruss gegrüsst, Nazibande

  65. Der heldenhafte, rotfaschistische, kleine Nazi-Riecher denunzierte, fühlte sich gleich nicht nur Gut- und Herren-menschlich, sondern sogar noch BeSSeRrrrrrrrr als Hunderttausende in den 57 Jahren vor seinem GeistesBLITZ und stieg dann in seinen Pkw VOLKswagen mit dem Kennzeichen HH-…

  66. Und das mußte auch der GENOSSENDRECK / OST
    lernen:
    Wenn man sich über sie lustig macht,
    ist es rääächt (s) schnell vorbei.

  67. Peter Gutzeit, SED Eimsbüttel, fordert berufliche Vernichtung:

    „Verdeckte Nazisymbolik, ausgerechnet an einem Ort mit jüdischer Bedeutung und zudem an einem Kinderkarussell – das muss mit Entzug der Konzession geahndet werden.“

    Peter Gutzeit sollte sich seine eigene Gitarre über den Dötz hauen:

    http://www.linksfraktion-eimsbuettel.de/fileadmin/_processed_/csm_Peter_Gutzeit_DL_04_a7bfe1b065.jpg

    Gutzeit ist übrigens diese Knallcharge und war schon immer verkappt totalitär:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gruppe_Gutzeit

  68. Heute Abend unbedingt Tagesschau anschalten.
    Ich bin mir sicher, dass (schon wieder ss) das Aufdecken dieses geheimen Nazikomplotts ein überregional interessantes Thema ist. Dazu drei Interviews (SPD, Grüne, Linke) mit wut- und schmerzverzerrten Gesichtern.
    Ein Bundestagsuntersuchungsausschuß muss zur lückenlosen Aufklärung umgehend eingesetzt werden. Dieses Thema kann nicht mehr nur auf Landesebene aufgearbeitet werden.
    Spätestens morgen sollte sich der Bundestag und Bundesrat in einer gemeinsamen Sondersitzung bei allen Völkern der Welt für diese unsägliche Entgleisung entschuldigen.

  69. Aber Moslems dürfen hierzulande z.B. auf Demos „Juden ins Gas“ etc. schreien und nichts passiert!

  70. #15 Ende in Sicht (08. Dez 2016 15:30)
    „Von 800 „minderjährigen“ Flüchtlingen 600 volljährig: Dänemarks Röntgentest enttarnt Altersbetrüger“

    Solche Berichte sollte man hier möglichst nicht verbreiten weil sonst das Bundesverfassungsgericht Dänemark nicht mehr als sichere Drittstaat einstufen kann. An Hand von Röntgenaufnahmen der Zähne das Alter bestimmen riecht nach dem Vierten Reich. In Dänemark ist wahrscheinlich noch nicht bekannt das man nur die Identität und vielleicht noch das Geschlecht bestimmen darf, aber alles andere ist – zumindest für Roth-Grün – menschenverachtend. Diese Jugendlichen könnten jetzt Asyl in der BRD beantragen!!

  71. Wohin Denunzianten solchen „Geistes“ ein Volk am Ende führen, kann man hier besichtigen:

    http://www.topographie.de

    Solche gnadenlosen Opportunisten heulen in jedem System mit den Herrschenden und schleimen sich stets nach oben.

    Und nach dem Zusammenbruch wollen sie es dann nicht gewesen sein, die Schuld tragen.

    Wi-der-lich.

  72. #5 PI-User_HAM (08. Dez 2016 15:19)

    Die roten Faschisten von der Partei „Die Linken“, vormals SED, die jetzt auch noch fordern, den Betreiber des Karussells wirtschaftlich zu vernichten benehmen sich genauso wie ihre damaligen Brüder im Geiste, die braunen Faschisten zu Zeiten von Adolf.
    ——————-

    Glaubst du das?

    Die Vernichtung von Privateigentum ist ein ausschließliches Verbrechen der Kommunisten, wie wir seit 99 Jahren wissen.

  73. #71 Max Rockatansky (08. Dez 2016 16:03)

    Abgesehen davon: Meine Frau fährt einen VOLKS!!!Wagen und der ist auch noch obendrein braunmetallic! VOLKS UND WAGEN in einem Zusammenhang und dann noch die Farbe-ich stell mich morgen bei Anetta freiwillig; vielleicht gibts dafür Strafrabatt.

    Strafrabatt gibt es nur wenn sie OHNE Führerschein fährt.

  74. Belästigung im ICE nach Köln; Festnahme durch Kölner Bundespolizei

    Nachdem ein 20 Jähriger (Nationalität?) im ICE von Bonn nach Köln eine Reisende belästigte, wurde er im Kölner Hauptbahnhof durch die Bundespolizei festgenommen. Dabei versuchte er, einem Polizisten einen Kopfstoß zu verpassen.

    Die Reisende war allein im ICE 2216 auf dem Weg nach Bremen unterwegs als ein junger Mann sie ansprach, dass sie sehr traurig aussehen würde und unvermittelt seine Hilfe anbot. Nachdem die 51 Jährige dies verneinte, suchte er engen Körperkontakt zu der Dame bis sich weitere aufmerksame Reisende einmischten.

    Schließlich ging er in ein anderes Abteil. Als er von einem Zugbegleiter angesprochen wurde, stellte sich heraus, dass er ohne Fahrkarte unterwegs war. Mittlerweile war die Kölner Bundespolizei alarmiert worden, die den 20 Jährigen beim Halt im Kölner Hauptbahnhof in Empfang nahm. Dabei widersetzte er sich den Anweisungen der Polizisten und versuchte einem Beamten mit einem Kopfstoß zu treffen. Gefesselt wurde der aggressive Mann zur Dienststelle verbracht und gegen ihn Anzeige wegen Nötigung, Schwarzfahren und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Bei seiner Vernehmung gab er an, dass er keine Lust hatte, einen Fahrschein und kaufen und die Frau „anmachen“ wollte.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3506046

  75. #51 OrianaF (08. Dez 2016 15:50)

    Ha! Und dass ein Hans-Heinrich dann auch noch einer ist, der „schon länger hier lebt“…

    „Herr Hans-Heinrich Dieckmann ist sofort der Amadeu-Antonio-Stiftung zu überstellen und wird dort von dem Maasmännchen und der Stasischlampe Anetta Kahane öffentlich verbrannt.“

    Nur gruselig, dass das in „Merkels Land“ so realistisch zu sein scheint.

  76. #88 Waldorf und Statler (08. Dez 2016 16:11)

    Waldorf und Statler, Waldorf und Statler, bitte SOFORT bei der Maasi melden!

    ;)))

  77. „Ich gesteh‘ es offen ein, ich bin ein dunkeldeutsches Schwein.“

    Wenn noch etwas Platz auf dem Schild ist bitte Schwein mit Nazi ergänzen, also: „Ich gesteh‘ es offen ein, ich bin ein dunkeldeutsches Nazi-Schwein.“

    Nur gut das wir die Linken haben, die können sogar einen Furz im Dunkeln riechen.
    Wo kämen wir den hin, wenn jemand seine Initialen nutzt oder die Chinesen ihre Glückszahlen.
    Die 8 steht in China für Glück und Erfolg. Damit war es auch kein Zufall das die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking am 08.08. um 20:08 (also 08:08 p.m.) eröffnet wurden.
    Also liebe Linke, schaut mal in euer Bullshit-Bingo unter post-faktisch nach.

  78. der „besorgte bürger“ sollte am besten täglch bunte Farben trinken damit er sich beim nächsten mal wenn er sich wegen solcher unwichtigkeiten in die hose schei**t nicht BRAUN sieht und einen SA-erinnerungs-herzinfarkt bekommt.

    manmanman…wegen so einem Pippifax muß sich die Polizei und Bezirksverwaltung beschäftigen, die lieber GANZ ANDERE und WICHTIGERE dinge tun sollten.

    früher haben wir immer gesagt :

    „egal ist 88“

    weil man die 88 auf dem Kopf und auf der Seite gedreht immer als 88 erkennt.

    ich vermute mal das so eine art grund dafür 1957 es war, der EINFACHHEIT halber die 88 zu nehmen…

    außerdem „KaruSSel“ =erinnert an die SS-logisch
    und „FeuerWEHRauto“=erinnert an die WEHRmacht.
    die SS war ja die Feuerwehr an brenzligen Fronten= alles total voll NAAAAZI!

    am besten lernen und sprechen wir in zukunft nur noch mit englisch durchzogenes Kuffnuckisch, dann können solche peinlichen Vorfälle wie oben nie nie nie wieder passieren.:D

  79. @ #109 Babieca (08. Dez 2016 16:38)

    Waldorf und Statler, Waldorf und Statler, bitte SOFORT bei der Maasi melden!

    Babieca, :-))), Ausgerechnet mich trifft es hier an dieser Stelle mit dem 88 Kommentar, ich werde mich sofort bei der KaDane, dem Maas, der Polizei, Criminal Minds und bei Emil und den Detektiven selbst anzeigen

  80. Hätte er die Nummernschilder nicht sofort überstrichen, hätte es in ein paar Tagen in Flammen gestanden. Auf linksunten dann ein entsprechendes Bekennerschreiben.

  81. OT:

    Großbritannien
    Sexuelle Übergriffe – Hunderte Anzeigen gegen Polizisten
    Innerhalb eines Jahres sind Hunderte britische Polizisten wegen sexueller Übergriffe im Dienst angezeigt worden. Der Leiter einer Untersuchungskommission spricht von der „schlimmsten Form des Amtsmissbrauchs“.

    http://www.volltanker.com/index.php?rssfeeds&rssCategory=NEWS

    Mhmmm…weiße Polizisten? Denke eher Kuffnucken der Marke Pakistani trifft wohl eher zu!

  82. #58 Babieca: alle – oder fast alle – Hamburger, die aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt gezogen sind, hatten nach der Ortangabe HH für Heimliche Hamburger, z. B.
    M – HH 1234
    Da hat sich keiner irgendwas bei gedacht.
    Je länger 1945 her ist, um so mehr Anti-N….. gibt es. Ist ja auch schön ungefährlich.
    Meine Großmutter sagte, nach 1918 haben viele sehr mutig gegen den Kaiser demonstriert.

  83. Das ist doch nicht wahr?

    Das ist sicher Satire. Soviel Dummheit kann es selbst im bunten Land nicht geben. Vielleicht kann der Karussellbetreiber sich retten, wenn er sein Karussell in Zukunft links- statt rechtsrum laufen läßt.

  84. Ja nun, vielleicht sollten wir auch doch mal honorieren, daß diese Linken gerade so stramm deutsch sind wie nur irgendwas, so richtig mit Besenstiel im Arsch und ganz durchgeschoben. Hochwohllöblich, meine Herren! Selbstverständlich kann „88“ nur eine einzige Bedeutung haben, und das ist die DOITSCHE, selbst wenn im Land des Herstellers der neuen Wagen diese Symbole etwas ganz anderes darstellen, etwas positiv besetztes, und deshalb in ähnlichem Kontext praktisch allgegenwärtig Teil des öffentlichen Bildes dort sind. Aber das ficht uns nicht an, am DOITSCHEN Wesen wird die Welt genesen, und deshalb wird der China-Dreck gleich mal VÄRRBOTEN. „88“ und „Doppelglück“, tsessess die Schlitzaugen. Wo kämen wir denn da hin!

    Tschulligung, ich krieg mich gar nicht mehr ein darüber, wie dämlich die sind. /rofl

  85. Wenn eine Linken-Fraktion, der es wegen eines in den 1950er Jahren an ein Karussell angebrachten chinesischen Glücks-Symbols, den sie für einen „Nazi-Code“ hält, daran gelegen ist, den Betreiber eines Kinderkarussells zu vernichten, dann würde ich so etwas für den Ausdruck einer nur schwer heilbaren Geisteskrankheit halten, die zudem um sich wuchert wie ein bösartiger Krebs.

    Leider sind, um im Bilde zu sprechen, für diese Krankheit immer weniger Ärzte vorhanden, während zu viele von denen, die sich „Ärzte“ nennen, keine sind – oder sie sind selbst an dieser Paranoia erkrankt.

    Wenn ich nicht nur von einer Geisteskrankheit spreche, sondern auch von Bösartigkeit, was eine brandgefährliche Mischung ergibt, ist das keine Polemik, sondern eine aus meiner Sicht sachliche Feststellung.

  86. Obendrein hat der Wagen eine verdächtige Buchstaben- und Zahlenkombination. Was mach` ich nur?

  87. Mein ganzer Dank gilt der aufmerksamen Person, welche das Skandalnummernschild dem engagierten Politikerx gemeldet hatten.
    Ein Nazikarussell weniger auf zentraleuropäischen Wintermärkten!
    Beiden Held*en gebührt das Bundesverdienstabzeichen.

    Danke auch an alle Mitforist/*_Innen, welche auf weitere Skandalsymbolik aufmerksam machten.

    Am KFZ-Kennzeichen sind die Behörden sicherlich dran, das zu ändern sollte leicht umsetzbar sein.

    Bleibt die Problematik mit dem FC. St. Pauli. Deren Nazifarben fallen schon lange unangenehm auf, insbesondere die Kombination mit dem SS-Totenkopf ist ein Dauerproblem im bezahlten Fußball.
    Joachim Löw sollte sich dahingehend deutlich positionieren, ein klares Signal erfolgte immerhin bereits, es wirkt kein St.-Paulianer in „der Mannschaft“ mit.

  88. Es ist auch noch einer von der Marke, die der Führer fuhr und die Motoren für Jagdflugzeuge lieferte.

  89. Ja so kann man sich auch Nazis „erschaffen“.
    Frage an alle die sich mit Amateurfunk auskennen: was gibt Mann,aus Höflichkeit!! in CW (Tastfunk)zum Ende, wenn Mann Verbindung mit
    einer Frau gehabt hat? Bitte behaltet die Lösung für euch, denn sonnst drehen einige noch
    durch und verbieten auch noch die Rumfunkerei.

  90. Wie halbherzig von der SED Linkspartei.

    Sämtliche Mitglieder, die `88 geboren sind oder deren Initialen A.H. R.H. H.G. H.H. lauten, müssen umgehend die SED Linkspartei verlassen um die SED Linkspartei nicht in die Nähe des National-Sozialismus zu rücken.

  91. #124 Johannisbeersorbet (08. Dez 2016 16:56)

    Mein Auto hat am 20. April Erstzulassung. Muß ich es jetzt verschrotten?

    —————————————————-
    Wenn’s nicht von 1889 ist, nein.

  92. OT: (Sorry)

    Abgeordnetenhaus wählt Müller zum Regierungschef

    Rot-Rot-Grün in Berlin ist jetzt im Amt

    Deutschlands erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung ist perfekt: Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Michael Müller zum neuen Regierungschef gewählt.

    Am Mittag wurden die zehn neuen Senatoren vereidigt.

    6 x Frauen (Super, welcome radikal- Feminismus)

    http://www.rbb-online.de/index.html

  93. #128 chrisbent (08. Dez 2016 16:59)
    „… und der größte Schuft im ganzen Land ist immer noch der Denunziant.“
    ,

    Exakt.

    nur wäre in einem GESUNDEN Land der Denunziant in diesem Fall mit Gelächter und Stirntippen schnell abgefertigt worden.

    aber in unserem linksrotierendem Buntschland fällt sowas auch noch auf offene Ohren und sofortigem gehorsam!

    von der SED 2.0-Fraktion erwarte ich das ja quasi…

    aber normalerweise wäre es primär die Aufgabe des marktbetreibers sowie sekundär des Karussell-inhabers , auf solches „aufmerksammachen“ von Korinthenkackern die mit der Nazi-brille durchs Leben laufen, weil sie offenbar sonst nichts vernünftiges zu tun haben, entsprechend mit *PFFFFT, ja UND??* o.ö. zu reagieren!

  94. nicht zu vergessen:

    das ganze Prozedere landet doch sicher in der Kahane-Maas- Statistikspalte zum aufbauschen der „Nazivorfälle im Land“, oder?

  95. @ #124 Johannisbeersorbet (08. Dez 2016 16:56)

    Mein Auto hat am 20. April Erstzulassung. Muß ich es jetzt verschrotten?

    Nein, aber dein Auto muß als Zwilling eines nicht genannten gebürtigen Österreichers beim Verkehrsamt anmeldet werden, dass ist Pflicht !, und danach mußt Du dich, Johannisbeersorbet bei der Polizei wegen des unaussprechlichen Datums selbst anzeigen, sollte dein Auto zudem noch eine Braune Farbe haben, kommst Du noch heute in eine Nordkoreanische Besserungsanstalt und dein Auto wird an afrikanische Flüchtlinge verschenkt,

  96. Sowohl HH als auch 88 sind allgemein bekannte neonazistische Symbole für „Heil Hitler“. Gut dass es entfernt wurde. Wie kann man das nur anprangern?!

  97. Mal im Ernst:Wer überall versteckte „Nazi-Codes“ sieht,ist reif für die geschlossene Anstalt,zusammen mit den grünen Gender-Pädos,den linken Selbsthassern und den irrsinnig antideutschen Haufen aus der Politik. Oder gelten die hier etwa als „geistig gesund“ und „zurechnungsfähig“?

  98. #11 Der boese Wolf (08. Dez 2016 15:25)

    Die Nazimanie sollte man bis ins Lächerliche übersteigern. Alles Nazi, was irgendwie braun ist: Herbstlaub, Neger, Schokolade, Nüsse, Holz, braune Naziseier, Braten usw. usw.

    Eier sind generell Nazis: Die einen sind braun, die anderen weiss.

  99. Neulich, auf dem Eimsbütteler Standesamt:

    „Nein, Herr Hosseini, Sie dürfen Ihren Sohn nicht Ahmed nennen, die Initialen A.H. stehen für Adolf Hitler!“

    Demnächst im Bundestag:

    „Die SED Linkenfraktion stellt folgenden Antrag:

    Das Politbüro der BRD möge folgendes Gesetz beschliessen: Künftig dürfen am 1.8. keine Geburten stattfinden.
    Möglichen Zuwiderhandlungen muss mit der Verabreichung von Wehenhemmern oder Wehenbeschleunigern vorgebeugt werden!“

    Ist es zwar Paranoia, so hat es doch Methode.

  100. Hilfe…. meine Tochter hat am 20.4 Geburtstag,und mei Sohn ist 1988 geboren. Bin ich jetzt ein „NAZI“???????

    WERDEN JETZT DIE HAMBURGER KENNZEICHEN VERBOTEN????

  101. #4 Religion_ist_ein_Gendefekt (08. Dez 2016 15:18)

    In China ist die 8 ein Glückssymbol, und die Doppel-8 steht sogar für „doppelte Freude“:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Numbers_in_Chinese_culture#Eight

    Wenn „88“ wiederum für „HH“ stehen soll, dann wird lautmalerisch „ha-ha-ha-ha“ daraus, das man als Kinderlachen auf der Kirmes deuten könnte.

    Es wäre auch zum Lachen, würden nicht Bekloppte mit roter Rotze im Hirn es völlig anders deuten, denn dem Unreinen ist alles unrein!

    http://www.cityratings.berlin/wp-content/uploads/2015/07/nazis.jpg

    https://kassandrenrufe.files.wordpress.com/2016/04/allesnazis.jpeg

    https://pbs.twimg.com/media/CZZVw3LW0AAAwgd.jpg

    Für die schweinchenrosa Farbe führen die paranoiden Jakobiner von den Linken sicher auch noch eine tiefenpüschologische Erklärung an: Adolf war bekanntermaßen schwul, hatte nur ein Ei, etc. pp.

  102. Der Peter Gutzeit hat einen schweren Sprung in der Schüssel ist ein ganz eifriger Ermittler: https://twitter.com/gutzeit_eims/status/806857145081798657

    Der Nebel lichtet sich:Karusselbetreiber (HH 88) auf dem Weihnachtsmarkt in #eimsbüttel wohnt neben bekanntestem #nazi M.

    Was der Typ als „neben“ bezeichnet, sind laut Google Maps 1,3 km. Nach den Maßstäben des Peter Gutzeit ist also jeder Mensch, der einen Kilometer von einem ihm „bekanntesten Nazi“ wohnt, verdächtig, selber einer zu sein; und schuldig, wenn er mit einer ihm unbekannten Symbolik ertappt wurde.

    Man könnte drüber lachen, wenn es nicht Zeitungen gäbe, die das ohne Hohngelächter abdrucken, und wenn es nicht Leute gäbe, die Peter Gutzeit bei diesem Irrsinn unterstützen.

    Und was ich noch erschreckend finde: ich kenne von keinem Karusselbetreiber oder Politiker die Hausadresse. Daß es diesen Nazijägern nicht bewußt wird, wie sehr sie Schnüffel- und Verfolgungsmethoden verinnerlicht haben?

  103. Der Karusselbetreiber muss in den Knast. Das Karussel sollte öffentlich verbrannt werden, alle Kinder sollen zu diesem Freudenfeuer eingeladen werden. An der Stelle, wo das Karussel stand sollte eine Mahnwache mindestens noch tausend Jahre stehen, der Marktveranstalter, der diese Sauerei schon seit den 50 Jahren ünterstützt sollte Berufsverbot bekommen und enteignet werden.
    Jeder, der diesen Markt in den letzen 50 Jaren besucht hat sollte einer strengen Gesinnungsprüfung nterzogen werden, aus welche Gründen er die Kennzeichen nicht meldet hat. Der Denunziant sollte unbedingt in jedem Jahresrückblick 2016 Ehrengast sein und von seinen Heldentaten berichten dürfen. Seit an Seit mit Gauck.
    Es gibt noch viel zu tun in diesem Lande.

  104. Das hat man davon wenn man unser ordentliches
    Deutsches «ß» durch Nazizeichen (SS) ersetzt!

  105. #122 Johannisbeersorbet (08. Dez 2016 16:54)

    Doch,es IST wahr! Ich sage ja immer wieder:Der Wahnsinn kennt keine Grenzen:

    Keine „Flüchtlings“-Obergrenze,europaweit offene Grenzen,Ar***kriecherei vor dem Islam ohne Grenzen,ein ewiger „Kampf gegen Rechts“ ohne Grenzen,grenzenloser Hass auf alles Deutsche,Grenzenloser Hass auf alles Christliche und vor allem auf alles Jüdische,Grenzenloses Rumgelüge in der Lügen/Lücken/Stürmer/Drecks-Presse und eine grenzenlos amtierende irre Kanzlerin,die alles über alle Grenzen hinweg mit „islamischen Zuwanderern“ fluten will,bis es nur doch diesen bestialischen Unkult gibt. Hier herrscht grenzenloser Wahnsinn und die Staatsmarionetten sind grenzdebil bis vollständig hirnlos.

  106. Sollte man „aufmerksame Menschen, die so etwas entdecken“ nicht belohnen? Vielleicht ja erst einmal mit 8 Groschen, später dann mit der Erich-Mielke-Medaille?

  107. Und dann heißt der Naziverbrecher auch noch Hans-Heinrich und kommt aus Handorf.

    Wenn das kein eindeutiges Zeichen ist. So viele H´s? Das kann kein Zufall sein…

    Ich bin für Erschießen – mindestens!!!!

    Man, man, man was haben die einen an der Waffel.

  108. Aus der „Sache“ mit dem 60 Jahre alten „HH 88“ Nummernschild hätte man echt was Tolles drehen können. 🙂

    1.) Anfrage an die linken SED-Siff-Schnabeltassen ,
    ob man das Schild nicht einfach umdrehen kann.
    (nach 2 Wochen dann neuer linker Protest , „88 HH“ immer noch Nahhtsie)
    2.) Anfrage , also „HH 88 oder 88 HH“ komplett weglassen und was demokratisches draufpinseln.
    Und seither steht halt „AfD 51%“ auf dem Schild 🙂

    In dunklen Nächten mit harter Hand,
    vögeln wir das Stasi-Land

  109. Wenn man nur lange genug sucht findet man überall Nazigeruch.Wohnt Zb. ein Heinz Haumann in der Dortmunderstr. 88 in 88278 Heimenkirch ist das sehr verdächtigt
    Alleine die Postleitzahl ist so etwas von Nazi. 88 = Heil Hitler. Die 1 und die 8 = Adolf Hitler.Und wenn man die Zahlen 88278 zusammenzieht kommt 33 heraus. 1933 kam Hitler an die Macht. Bomber Harris muß unbedingt wieder her.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article208910707/Kinderkarussell-mit-Nazi-Code-Bezirkspolitik-in-Aufregung.html
    Auch im zweiten Kennzeichen „SO LL 3849“ sehen Experten versteckte Neonazi-Codes – zum einen wegen der Zahlenkombination 84 („Heil Deutschland“) zum anderen stünden die Rahmenzahlen 3 und 9 gemeinsam für die rechtsextreme Bewegung „Christian Identity“.

  110. Danke für die Kommentare, sehr gelacht! :’D

    Das erinnert mich allmählich alles an die beiden Gangs „Bloods“ und „Cribs“ in Los Angeles, die sich in ihrem Wahn teilweise so sehr hassen, dass die eine Seite den Anfangsbuchstaben der anderen durch den eigenen ersetzt (Beispiel: Bei den „Bloods“ trinkt man in dem Fall keinen „cup of coffee“, sondern einen „bop of boffee“).

    Aber an der Forderung nach dem Entzug der Konzession erkennt man einmal mehr das tolle Rechtsverständnis (huch!) solcher Leute: Im Zweifel gegen den Angeklagten.

    Habe jetzt aber keine Zeit mehr, ich muss den rechtsdrehenden Joghurt in meinem Kühlschrank irgendwie auf links kriegen!

  111. Was ist denn nun mit meiner Heinrich Heine Sammlung? Muß ich die wegen dem HH jetzt verbrennen? Um „Deutschland ein Wintermärchen“ täte es mir wirklich leid. Ich habe in letzter Zeit einige Exemplare (die billigen Hamburger Lesehefte)davon an Gutmenschen verschenkt.
    Können die Beschenkten mich jetzt anzeigen? Sollte ich eine Selbstanzeige in Erwähnung ziehen? Was muß, bzw. darf ich für die Gefängnistasche einpacken?
    Fragen über Fragen und keine Antwort in Sicht!

  112. *… Ein Eimsbütteler Bürger hatte diese Buchstaben-Zahlen-Kombinationen an Miniauto und -motorrad entdeckt, fotografiert – und gemeldet..*

    ………………………………………….

    Abgesehen von der Lächerlichkeit dieser Politposse mal eine Frage an diesen *aufrechten* Eimsbütteler Bürger,
    Und, wie fühlen sie sich jetzt?
    Sind sie auch noch stolz auf ihre Heldentat, einen Mitbürger denunziert zu haben? Verspüren sie Genugtuung, wenn diesem Bürger nun eventuell die wirtschaftliche Existenz kaputt gemacht wird?
    Mich ekeln solche widerlichen Typen nur an, Pfui Teufel!
    Damals wie heute gilt uneingeschränkt,

    *Der schlimmste Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant*

  113. Es gab früher einen Witz: Wie zählt einen Nonne? –
    eins – zwei – drei – vier – fünf – pfui“ – sieben…

    Die moderne Form wäre: Wie zählt ein linker Gutmensch? –
    86 -87 – Nazis raus – 89 …
    🙂

  114. #165 Outshined (08. Dez 2016 17:54)

    „… Habe jetzt aber keine Zeit mehr, ich muss den rechtsdrehenden Joghurt in meinem Kühlschrank irgendwie auf links kriegen!“

    Um der Strafe zu entgehen? Das hätten Sie sich früher überlegen müssen. Alleine der Kauf eines solchen Produkts lässt auf rechtes Gedankengut schließen und das gehört kompromisslos an der Wurzel ausgerissen. Ich schätze für Sie ist es zu spät, leider.

  115. PERSÖNLICHE FANTASIE,

    ALLGEMEINER,

    FREMD-KULTURELLER u.

    LINKER ABERGLAUBEN

    1.) Ich sehe in 88 zwei Frauen mit Wespentaillen oder zweimal Korpus klass. Gitarre:
    freundin.de/sites/default/files/styles/gallery_l/public/images/2016-05/1701345_1f9b8f6e82.jpg?itok=MhJ2dENk

    2.) In 44 sehe ich 2 x Yogahaltung Baum oder zwei Ballerinen:
    http://fepyj3so7la2htnmt16s76zm.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2015/03/Vrksasana-am-Strand.jpg

    3.) In HH sehe ich zwei Frauen mit taillenloser gerader Figur, wie Veronika Ferres(Hat übrigens neuerdings Brüste aufpumpen lassen) oder Nancy Reagan:
    http://amhistory.si.edu/img/firstladies/MG29-800.jpg

    4.) 69 ist ein versautes Zeichen, wie man mir sagte, nämlich ein Paar beim gleichzeitigen Mundverkehr.

    5.) 666 steht für den Antichristen, siehe Bibel:
    Offenbarung des Johannes (13,18)

    „“Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

    – Offb 13,18 ELB – Revidierte Elberfelder Bibel (1985)

    Das „Tier“ wird nach verbreitetem Textverständnis mit dem Antichrist identifiziert, der in den Johannesbriefen erwähnt wird…““
    wikipedia.org/wiki/Sechshundertsechsundsechzig

    6.) Schildkröte trägt einen Panzer, die Libelle hat Hubschrauberflügel. Pfui, Nazimilitär, gell!

    7.) Die 13. Fee ist die böse Fee in Dornröschen u. im Tarot der Karte mit Teufel zugeordnet. Eine Anzahl von 13 Teilen wird auch als Teufelsdutzend bezeichnet:
    wikipedia.org/wiki/Dreizehn#Ungl.C3.BCcks-_und_Verschw.C3.B6rungszahl
    u. die Quersumme 4, also Unglück.

    „In der Zahlensymbolik steht sie unter anderem für das Kreuz. Sowohl in ihrer Darstellung kreuzt sie sich, als auch das Kreuz hat vier Ecken. Es steht somit für Tod und Leid generell. In der chinesischen Zahlensymbolik und auch in Korea und Japan gilt die Vier als Unglückszahl, da sie klanglich (:::, Pinyin si) dem chinesischen Wort für Tod ähnelt (:::) siehe: Tetraphobie.“
    (WIKI, Bedeutung der Zahl 4)

    8.) Die Zahl 7 hat bei uns eine positive Bedeutung:
    „“Vor allem die Germanen haben die Vorstellungen über die mystische Sieben übernommen, hauptsächlich die Südgermanen. So wurden in Thüringen Frauen mit sieben unehelichen Kindern wieder zur „Jungfrau“…““ (Wiki)

  116. Wir alle wissen, dass sich hinter dem Weihnachtsfest altes germanisches Brauchtum versteckt. An einem Ort mit jüdischer Bedeutung kann man das entweder nicht zulassen, das Fest in den Sommer verlegen oder den Platz umbenennen, um keine Gefühle zu verletzen.

  117. Wenn die Linken-Fraktion in Eimsbüttel überall Nazis und Nazisymbole sieht, sollten die nicht ständig in den Spiegel sehen.

    Wie heißt es doch so schön: Nazis waren in Wahrheit Linke

  118. Na also ehrlich gesagt kann ich das schon ein bisschen verstehen, wenn dass jemandem auffällt. Die Abkürzungen „HH“ und „88“ sind ja doch recht bekannt, und wenn sie dann noch hintereinander auftauschen ist ein Verdacht schon begründet.

    Kümmert euch lieber um die wirklichen Skandale, wie die Maischberger-Sendung gestern, in der die Bevölkerung mal wieder aufs perfideste verblödet und belogen werden sollte.

  119. In irgendeinem You tube Video habe ich gerade gesehen, dass die Kombination

    . . .28 = BH

    verboten werden muss! Ist der Schlüssel für:

    „Blood and Honour“ auf Deutsch: „Blut und Ehre“

    Dann sollen mal ganz schnell alle süssen Mädchen ihre BHs verbrennen!

  120. lol
    Die spinnen die Linken.
    Denen ist der Himmel schon auf den Kopf gefallen.
    Wie wäre es übrigens mit der Abschaffzng der Kirchensteuer, den die Nazis eingeführt haben.
    Wie wäre es mit der Zerstörung von Firmen wie BMW, Audi, Mercedes, … die die Nazis mit Zwangsarbeiter aus Konzentrationslagern aufgebaut haben…
    Es ist einfach unglaublich, was für geistiger Sondermüll in Deutschland frei herumläuft.

  121. Der Karusellbesitzer sollte die Nummernschilder bei Ebay versteigern. Die sind doch jetzt berühmt. Die Story kam doch bestimmt auf Exclusiv. Man musste doch wieder eine pc Story bringen nach dem tragischen Geschehen in Freiburg.
    Dass diese Nummern oder Buchstabenkombination so etwas bedeuten kann, war mir neu. Aber man lernt nie aus. Da hat sich der Denunziant aber mal gut ausgekannt, alle Achtung.

  122. Hannover Maschsee ( der Nazisee)

    der Maschsee in Hannover, muss zugeschüttet werden, er wurde 1934 von den Nazis als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme errichtet.
    Er war die perfekte Propagandamaßnahme, die Bürger Hannovers waren jetzt endgültig von Hitler und seiner Partei überzeugt.
    Auch heute stehen noch einige „Nazi-Kunstwerke“ am Maschsee, unter anderem eine Art Siegessäule die gut 20 Meter in die Höhe ragt. Dort ist ein nackter Mann nach arischen Vorstellungen (muskulös, groß, schlank) auf einer Kugel zu. Die Figur zeigte deutlich, wer nach der Ideologie der Nazis, was zu sagen hatte. Unten an der Steinsäule findet man zudem noch die Innschrift der Nazis. „Wille zum Aufbau/gab werkfrohen Händen/den Segen der Arbeit-/Freude, Gesundheit und Kraft/Spende fortan. Der See1934-1936 erbaut. Die Wörter Gesundheit und Kraft waren dabei in der Nazizeit beliebte Wörter der Propaganda.
    Als Fazit kann man sagen, dass es heute noch Nazi-Überreste am Maschsee gibt. Dadurch hat man das Gefühl, dass noch ein wenig braune Brühe im Maschsee schwimmt und das ist für die Hannoverraner, einer der beliebtesten Orte in Hannover zum Spazieren gehen??? sind die Hannover evtl.heimliche Nazis??? Pfui,Pfui… das muss sich schnellsten ändern.
    Ich werde die Linken, die Grünen und den Staatsschutz usw. alarmieren, so was geht garnicht. Ironie aus.

    Sofort den Maschsee zu schütten, die Nazi-Kunstwerke entfernen, dann einen großen Parkplatz oder eine Moschee draus bauen, und was ist dagegen ein Kinderkarussell mit HH ?

  123. Der Brüller des Monats, das sind die linken Zecken die einen Fussballverein unterstützen der die Vereinsfarben braun weis hat.

    Wie sagte die Reker aus Köln so schön, eine Armlänge abstand halten, meinte Sie den rechten oder den linken Arm?

  124. Was ein Glück, dass nicht noch ein blondes, blauäugiges Mädchen mir adrett geflochten Zöpfen draufsaß beim Fotografieren. ….ausser Kopfschütteln fehlen mir langsam echt die Worte.

  125. @ #177 sauer11mann (08. Dez 2016 18:52)

    #28 Pi-user_ham

    muss meine Frau
    jetzt alle ihre
    BH
    wegwerfen?

    Ja, sieht so aus, die BHs gehören alle entsorgt.
    Freiheit für die Möpse.

  126. @ #174 Don Quichote (08. Dez 2016 18:43)

    In irgendeinem You tube Video habe ich gerade gesehen, dass die Kombination

    . . .28 = BH

    verboten werden muss! Ist der Schlüssel für:

    „Blood and Honour“ auf Deutsch: „Blut und Ehre“

    Dann sollen mal ganz schnell alle süssen Mädchen ihre BHs verbrennen!

    Das mit den BHs weglassen und entsorgen haben diese Sweethearts von den Antifanten schon gemacht.

    Siehe Netzverweis (Achtung ekliger Bildinhalt):

    http://4.bp.blogspot.com/-ln9-iR6QVyE/Uw8EDwTt4gI/AAAAAAAAF78/lqd2gDXv4iM/s1600/Femen_Dresden2.JPG

  127. Vom Sinn und Zweck der Autobahndauerberieselung

    Auf Geheiß ihrer ausländischen Meister lassen die hiesigen Parteiengecken den deutschen Kindern ja bekanntlich in den Schulen bis zum Erbrechen und darüber hinaus eintrichtern, daß sie von Unmenschen und Menschenfressern abstammen würden und daß die Fremden, die ihr Land besetzt haben, sie befreit hätten. Damit diese Umerziehung aber auch im Erwachsenenleben nicht in Vergessenheit gerät, gibt es die Autobahndauerberieselung, die pausenlos in Presse, Unterhaltung, Kultur und Wissenschaft betrieben wird. Diese ist für die Parteiengecken unabdingbar, denn nur wenn die moralische Kraft der deutschen Nation unentwegt gebrochen wird, nur dann können sie den Willen ihrer ausländischen Meister erfüllen. Andernfalls würden die Deutschen wohl dagegen aufbegehrten, daß fremdländische Truppen in ihrem Land stehen, sie von ausländischen Geheimdiensten bespitzelt werden, daß man sie durch Masseneinwanderung zur Minderheit im eigenen Land machen will und sie für alles und jeden bezahlen sollen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  128. @ #173 Svensson (08. Dez 2016 18:37)

    Ich bitte Sie!

    Wenn Einzelpersonen von abergläubischen Linken(mit Verfolgungswahn) terrorisiert werden dürfen, wenn linker Alltagsrassismus gegen Einzelpersonen erfolgreich stattfinden darf – immerhin fordert „Die Linke“ von Hamburg sogar Berufsverbot/Existenzvernichtung für den Karusselbetreiber – dann leben wir in einer linken Diktatur. Und dies ist keinesfalls bloß Pipifax!

    Ich habe meine Nachbarin gefragt, sie ist 1944 geboren. Sie hatte keine Ahnung was HH u. 88 bedeuten. Da sie aber immer etwas albern ist, hat sie wiedermal was Sexuelles vermutet. Als ich meinte, was Ernstes, sagte sie, HH stünde für Herrenhemd oder Herrenhose. Klar, sie war früher Näherin!

    ++++++++++++++

    So läuft das heutzutage in der neuen deutschen Sozi-Diktatur:

    Kauft keine Ware aus Israel(von Juden)!

    Wählt keine „Populisten“; folgt ihnen nicht!

    Boykottiert „rechte“ Hoteliers!

    Berufsverbot für Islamkritiker!

    Existenzvernichtung für Karusselbetreiber.

    Dunkeldeutsche haben die falsche Gesinnung.

    Pegida sind hartherzige kalte Menschen!

    Autos von AfD-Politkern anzünden u. ihre Häuser besudeln, sie u. ihre Kinder mit dem Tod bedrohen.

    Linke u. islamische Demos dürfen sogar unangemeldet stattfinden u. werden polizeil. geschützt, „rechtspopulistische“ werden auch, wenn angemeldet u. genehmigt (von der Polizei) aufgelöst.

    (…)

    🙁

  129. #144 Operation Walküre 2.0 (08. Dez 2016 17:14)

    Auch der geniale Mathematiker John Nash war krank, wahrscheinlich schizophren; im Film „A beautiful mind – Genie und Wahnsinn“ schön dargestellt.

  130. […] Hans-Heinrich Dieckmann hofft, dass die Angelegenheit damit erledigt ist. Für die Linken-Fraktion in Eimsbüttel ist es das nicht: „Die Verwaltung sollte umgehend handeln und den Betreiber des Weihnachtsmarktes energisch auffordern, dem Karussell-Betreiber zu kündigen“, so Peter Gutzeit. „Verdeckte Nazisymbolik, ausgerechnet an einem Ort mit jüdischer Bedeutung und zudem an einem Kinderkarussell – das muss mit Entzug der Konzession geahndet werden.“ […]

    Die haben doch nicht alle Latten am Zaun, aus solch einem Scheiß ein Politikum zu machen! Doofe Toidis.

    Am besten ist wohl, die verbieten alle Buchstaben und Zahlen, mit denen sich irgendwas mit „Nazisymbolik“ machen läßt. Größere Zahlen müssen dann ohne die entsprechenden Zahlen durch Addition, Subtraktion, Wahrscheinlichkeitsrechnung o. ä. ausgedrückt werden. Hui, das wird ein Spaß! Und werdenden Eltern wird verboten, ihren Kindern Namen zu geben, mit deren Initialen ebensolches geht.

    Mann, Mann, Mann! Wie bescheuert wird es wohl noch werden?!

    Die einzige Handlung, die angemessen ist und erledigt werden sollte, ist die umgehende Einweisung aller an der Denunziation Beteiligten.

  131. Die Linken sollen das Maul halten mit „jüdischer Bedeutung“. Die haben kein recht in meinem Namen oder dem eines anderen Juden zu sprechen.

    Und mich juckt das Nummernschild überhaupt nicht. Und eine Strafrechtliche Relevanz ist erst recht nicht gegeben, da die Zahl 88 oder das Kürzel HH nicht verboten sind. Ermittlungen hätten daher gar nicht aufgenommen werden dürfen.

  132. Wie gut, dass es so „aufmerksame Bürger“ gibt. Z. B. von der Linkspartei mit ihrer Horch-und-Guck-Tradition aus DDR- und Stasi-Zeiten!

    Bei dem Kinder-Motorrad mit der Nummer 88 handele es sich um ein neues Modell, das erst kürzlich aus China geliefert worden sei. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Chinesen mit Nazi-Symbolen arbeiten.“
    Von wegen! In den kommunistischen Ländern China, Vietnam und Korea werden ständig Kunst- und Kitschgegenstände in buddhistischer, konfuzianistischer und taoistischer Tradition angefertigt, die man auch hier in Asia-Läden bekommt und die die Swastika, das Hakenkreuz zeigen (mal links-, mal rechtsrum gedreht).

    Auch im zeitweise kommunistisch regierten indischen Bundesstaat Kerala wird überall die Swastika als hinduistisches Symbol verbreitet, außerdem gedenkt man dort alljährlich Chandra Boses, einem antiimperialistischen Mitstreiter von Gandhi und Nehru, der im Zweiten Weltkrieg bei den faschistischen Achsenmächten Deutschland, Italien und Japan Asyl fand und heute allen Indern als Freiheitskämpfer gilt.
    Seine Indische Befreiungsarmee kämpfte auf japanischer Seite und einzelne Anhänger sogar in Hitlers Wehrmacht!

    Und auch die frühe Rote Reiterarmee der Bolschewiki hatte zeitweise, noch vor Hammer und Sichel, das Hakenkreuz im Wappen!

    Diesmal hat wohl nicht Sabine Bamberger-Stemmann als Gesellschafts“wissenschaftlerin“ mit sicherem Job und viel Zeit den „Nazi-Skandal“ an die Öffentlichkeit gebracht – die soll nämlich nach vertraulichen Informationen gut getarnt in der Lüneburger Heide auf die Landung von Nazi-Ufos warten, die Weihnachten erfolgen soll -, sondern „Aktivisten der Linkspartei“.

    http://www.pi-news.net/2016/11/linke-forscherin-sieht-nazicodes-in-edeka-spot/

    Deren Enttarnungen „faschistischer Exzesse und Umtriebe“ – hier die Zahl „88“ in Verbindung mit „HH“, beides angeblich für „Heil Hitler“! – ist vielleicht gar nicht mal so ernst gemeint?! Immerhin unterstützen „LinkenaktivistInnen“ die palästinensische Hamas, die im Gazastreifen eher schlecht „regiert“ und vor allem Israel vernichten will.
    Hamas-Anhänger in Berlin skandieren regelmäßig zuhauf „Juden ins Gas!“ und „Tod Israel!“, was für linke bio-deutsche Unterstützer des „palästinensischen Freiheitskampfs“ natürlich zur „antiimperialistischen Folklore unserer arabischen Mitbürger“ gehört.

    Ach so: Die Politik“wissenschaftlerin“ Sabine Bamberger-Stemmann ist ja nicht einmal Mitglied bei Grünen oder Linken, sondern in der FDP!
    Da will ich mal hoffen, dass sie nicht vor Jahren für Westerwelles Kampagne „FDP 18“ mitverantwortlich war: 18 = Adolf Hitler!!! Das geht nämlich gar nicht! Deswegen hat die FDP sich konsequent unter drei Prozent Wähleranteil entwickelt!

    Und bei all dem kann ich nur sagen: DBDDHKP! Darin steckt eindeutig DBD für Demokratische Bauernpartei Deutschlands (Blockpartei der DDR) und DHKP für (türkisch) Revolutionäre Volksbefreiungspartei der Türkei, und komplett ausgeschrieben: Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen! Wenn das mal nicht für viele Linksgrüne gilt! Und die FDP im Falle Bamberger-Stemmann!

  133. Und wieder hat ein mutiger Widerstandskämpfer einen Sieg im Kampf gegen den Faschismus errungen! Warum gibt es noch keine Mahnwache oder Lichterkette?
    Dem Held an der Smartphonekamera gebührt ein Orden, nein ein Denkmal und zwar an der Stelle, wo das „N..ifahrgeschäft“ stand. Ich fordere außerdem auch noch die Beschlagnahme der Musikanlage und die Untersuchung aller jemals von diesem Karussellbetreiber vorgespielten Kassetten und CDs. Da könnte ja beim Rückwärtsabspielen vielleicht das Horst-Wessel-Lied hörbar werden! Jahaaaa, man muß nur lange genug suchen …
    Staatsschutz, übernehmen Sie!

  134. ALLE, ALLE RÄDER STEHEN STILL,
    weil´s der linke Spinner will:
    Kernkraftwerke weg,
    Kohle macht Dreck,
    Autos das Ozonloch,
    killen den Grünfrosch.

    Strom wieder teurer wird;
    Lizenz entzogen dem rechten Wirt,
    Lehrer entlassen wegen Islamkritik,
    Deutschland in die Steinzeit zurück
    mit Eselskarren wie im Orient;
    der Ali mit seiner Cousine pennt.

    Hitler tanzt in der Hölle wie verrückt,
    weil die Deutschen täglich im TV beglückt
    mit seinem Konterfei u. seinen Großtaten,
    mit Aufmärschen von tausenden Soldaten.
    Auch die gedruckten und die neuen Medien,
    lassen täglich die Nazis auferstehen.

    Niemals darf Hitler vergessen werden,
    dafür sorgen die linksdeutschen Schergen.
    Auch Gauck in seinen salbungsvollen Reden;
    Hitler von morgens bis abends für jeden.

    Damals waren die neuen Herrscher schlauer,
    löschten Hatschepsut von jeder Mauer.
    Vergessen sollte die Pharaonin werden,
    für gut 3000 Jahre lag sie in Scherben.
    http://www.emma.de/artikel/emma-serie-herrscherinnen-folge-1-hatschepsut-265420
    Und die Moral von der Geschicht:
    Willst du wen oder was vergessen,
    erwähne ihn oder es einfach nicht!

  135. Ich als wachsamer Bürger werde ab sofort jeden Autofahrer aus Hamburg sofort anzeigen. Fahren alle mit HH herum diese Nazischweine.

  136. #125 Johannisbeersorbet (08. Dez 2016 16:56)

    Mein Auto hat am 20. April Erstzulassung. Muß ich es jetzt verschrotten?

    Jein!
    Nur wenn das Zulassungsjahr 1988 war.
    Allerdings wird das Jahr 2008 auch schon kritisch.

    Nur für das Zulassungsdatum muß mind. ein Aufkleber „Atomkraft, nein danke“ deutlich sichtbar angebracht werden.

    Das parken auf Frauenparkplätzen ist aber weiterhin erlaubt (das Geschlecht existiert bekanntlich nur in der Einbildung).
    Außerdem dient das auch der Gleichberechtigung, oder hat schon mal jemand einen Männerparkplatz gesehen?

  137. Dem Bild nach zu urteilen, dreht sich das Karussel aber links herum … Kann man dem Betreiber dann nicht nochmal eine Chance geben?

    Dieses Land ist ein Irrenhaus!

  138. #58 Babieca (08. Dez 2016 15:56)

    In Deutschland gibt es ja ganz viele verdächtige Autokennzeichen mit H. „H“ wie Hansestadt. Liebe Antifanten: Das, Hansestädte, gab es mal im Mittelalter. Hanse und so… die Hanse war ganz doll weltoffen und international. Weshalb auch viele alte deutsche Hansestädte das H im Kennzeichen führen:

    HH – Hansestadt Hamburg
    HB – Hansestadt Bremen
    HL – Hansestadt Lübeck
    HRO – Hansestadt Rostock

    Dabei weiß der geschulte Paranoide des 12. Grades selbstverständlich, daß es Hansestädte nie gegeben hat. Es heißt:

    HH – Heil Hätler
    HB – Heil Brauner
    HL – Heil Lebensborn
    HRO – Heil Reichsobersturmbannführer.

    Prost!
    ————————-
    Grins! Dann sind HNO-Ärzte sicher auch keine Spezialisten für Hals-Nasen-Ohren???

    HNO = Hitlers Nazi Organisationen

  139. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein…
    Bitte sagt mir, das es sich hier um Satire handelt!
    Was ist bloß aus diesem Land geworden?

  140. Hollywood – voll Nazi die Amis!
    Doc Brown und die 88 mph, pfui Teufel.
    Alle 3 Teile von Zurück in die Zukunft gehören auf den Index, sofort! Der Besitz der DVDs wird sicher bald hart bestraft, besser gleich verbrennen. Upps, da war doch was!…

  141. #168 zille1952 (08. Dez 2016 18:09)

    Abgesehen von der Lächerlichkeit dieser Politposse mal eine Frage an diesen *aufrechten* Eimsbütteler Bürger,
    Und, wie fühlen sie sich jetzt?
    Sind sie auch noch stolz auf ihre Heldentat, einen Mitbürger denunziert zu haben? Verspüren sie Genugtuung, wenn diesem Bürger nun eventuell die wirtschaftliche Existenz kaputt gemacht wird?

    Natürlich fühlt er sich gut. Etwas besseres kann man in der Freiluft- Psychatrie „BRD“ gar nicht machen. Alle „Ärzte“ klopfen ih auf die Schulter.
    Mich ekeln solche widerlichen Typen nur an, Pfui Teufel!
    Damals wie heute gilt uneingeschränkt,

    *Der schlimmste Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant*

  142. Dieses Beispiel zeigt nur einmal mehr den Irrsinn auf, der sich in unserem (ehemals) schönen Deutschland abspielt.

    P.S.: Wollte schon vor Jahren auf dem StraSSenverkehrsamt für meine beste Freundin ein Fahrzeug zulassen. Mit Wunschkennzeichen: LU-SS-xxx. Wurde abgelehnt. Dabei war es ihr Namenskürzel. Für Svenja S….. Idiotenvereine, wo man hin und hinausschaut!

    BRD = Totalschaden

  143. #135 Viper (08. Dez 2016 17:02)

    #124 Johannisbeersorbet (08. Dez 2016 16:56)

    Mein Auto hat am 20. April Erstzulassung. Muß ich es jetzt verschrotten?

    —————————————————-
    Wenn’s nicht von 1889 ist, nein.

    Nicht ganz, aber fast. Weit, weit mehr als 12 Jahre hat es auf dem Buckel, aber noch keine 1000. Ein H-Kennzeichen hat es jedenfalls. Gottseidank noch kein AH-Kennzeichen.

  144. Im linken Eimsbüttel spielen sich überhaupt kuriose Szenen zum fremdschämen ab: Kinderlos alt gewordene Linke Frauen schnappen sich Asylanten und spielen – mit bedeutungsvoller Miene und reichlich verspätet- Mutti. Sie laufen mit jungen Somalis oder Äthiopiern im Schlepptau wichtig tuend durch Banken, heben für sie deutsche Steuergelder ab und belehren die armen Lustknaben – für alle Umstehenden gut hörbar – wie toll es doch sei, dass alle es so gut mit ihm meinen. Nicht alle, dachte ich. Die jungen Typen aus den Ländern, in denen Frauen schlechter als Tiere behandelt werden, ertragen das Frauengeplapper schweigend oder debil grinsend. Wahrscheinlich steigen die bald freiwillig ins Schlauchboot und paddeln mit den Händen Wasser schaufelnd zurück. Oder sie belehren die alten Sabines und Kerstins wie eine anständige Frau beschnitten wird.

  145. #187 Maria-Bernhardine (08. Dez 2016 19:29)

    Liebe Maria-Bernhardine,

    da die liebe Bettina Wolf, nach ihrer Scheidung es nicht geschafft hat, beruflich fuss zu fassen und das nicht mal bei Rossmann, ist Sie in den Schoß ihres ehemaligen Gatten gefallen und hat ihn mit verliebten Augen überredet sie nochmal zu heiraten. Was für ein Glück, er sagte zu. Hätte er sich ihr verweigert, hätte sie irgendwann Harz IV beantragen müssen, denn die Alte ist zu blöd zum arbeiten. Jetzt arbeitet sie ab und zu rhythmisch und im Takt und macht dabei ihren Gatten glücklich, naja er verdient ja ca. 12.000,- im Monat, dass natürlich vom deutschem Michel aufgebracht wird. Aus letzter Quelle ist zuhören das sie wieder ein Haus in Großburgwedel suchen.
    Wulffs Hannover-Connection: in dem Zirkel gibt es oder gab es eine Rockergruppe ( die Hannoveraner) wissen wer gemeint und die sind so rechts, daran hat sich keiner dieser Typen je dran gestört, auch Schröder nicht. Ich liebe Hannover.

  146. #58 Babieca (08. Dez 2016 15:56)
    In Deutschland gibt es ja ganz viele verdächtige Autokennzeichen mit H. „H“ wie Hansestadt. Liebe Antifanten: Das, Hansestädte, gab es mal im Mittelalter. Hanse und so… die Hanse war ganz doll weltoffen und international. Weshalb auch viele alte deutsche Hansestädte das H im Kennzeichen führen:

    HH – Hansestadt Hamburg
    HB – Hansestadt Bremen
    HL – Hansestadt Lübeck
    HRO – Hansestadt Rostock

    Dabei weiß der geschulte Paranoide des 12. Grades selbstverständlich, daß es Hansestädte nie gegeben hat. Es heißt:

    HH – Heil Hätler
    HB – Heil Brauner
    HL – Heil Lebensborn
    HRO – Heil Reichsobersturmbannführer.

    Prost!

    ———-
    Nein, Nein, Nein, das Kennzeichen HB stand immer schon für
    „Hitlers Beste“.

  147. #120 Mainstream-is-overrated (08. Dez 2016 16:50)

    Hätte er die Nummernschilder nicht sofort überstrichen, hätte es in ein paar Tagen in Flammen gestanden. Auf linksunten dann ein entsprechendes Bekennerschreiben.
    ———————-
    Ich lach mich kaputt. Das hätte durchaus passieren können. In Eimsbüttel wohnt die linke Schickeria, also nicht die Penner wie in der Schanze, sondern die 68er und deren Nachkommen. Früher hieß es, da wohnen sie „alle“. Alle Linksgedrehten, Künstler, Studenten.
    Da rennen sicherlich jede Menge Antifanten rum. Ein AfD-Stand dort würde sicherlich innerhalb von 5 Minuten angegriffen und zerstört werden.
    Übrigens hat damals der Richter Schill dort auch gewohnt, den habe ich da oft gesehen. Ist auch U-Bahn gefahren und als er schon ein bißchen berühmter war, wurde er natürlich prompt in der U-Bahn von so einem linken Penner angepöbelt.

  148. Schon interessant, mit was sich in unserem Land Parteien und Verwaltung so beschäftigen.
    Uns geht’s immer noch viel zu gut. Wir brauchen noch viel mehr muslimisch-arabisch kulturelle Bereicherung, damit wir wieder zu den wahren Problemen des Lebens zurückfinden.

    Vielleicht sollte man die Bezirksversammlung mal auf die Bedeutung der Zahl 88 im asiatischen und insbes. chinesischen Kulturraum verweisen.
    Dort gilt die 88 als Glückszahl. Eine Autonummer mit vielen Achten drin wird für horrende Summen unter der Hand verkauft. Eine Handynummer mit vielen Achten ist Gold wert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Achtundachtzig

    Das Motorrad wurde ja aus China geliefert und damit ist auch klar, welche Bedeutung die Buchstaben-Ziffernkombination hat. Erst als das Motorrad die deutsche Grenze passiert hat, wurde daraus ein Nazi-Motorrad.

    Was soll man dazu noch sagen.

    DEPPEN, DEPPEN, DEPPEN.

  149. „Ich gesteh‘ es offen ein, ich bin ein dunkeldeutsches Schwein.“

    Den Spruch merke ich mir, immerhin passt der bei uns wie die Faust auf`s Auge. Meine Frau und ich haben am 8.8 geheiratet und zwar 2008. Der Vater meiner Frau heißt Ha*** He******, doppeltes H und die 8 ist die Lieblingszahl meiner Frau und meiner Schwägerin. Meine Frau hat sich sehnlichst gewünscht, dass in jedem Geburtstag in unserer Familie eine 8 steht – Volltreffer! Sohnemann und ich je im August geboren, Tochter und Frau an einem 18. und 28. .

    Also wenn ICH kein Nazi bin, dann ist es niemand!
    Tja, ich gesteh‘ es offen ein, ich bin ein dunkeldeutsches Schwein.

  150. #196 Rednaxela (08. Dez 2016 20:31)

    Genau DIESES Paradoxon (Hamburg als Linkseste Stadt Deutschlands, die alle Nazisymbole verbietet) macht immer noch auf HH.
    Verdient hätte es sich jeder Hamburger, ehrlich ma jetze hior!

  151. Klavierspielen = Nahaha-zihih – verbieten (88 Tasten) – !
    Astronomie = Nahaha-zihih – verbieten (88 Sternzeichen) – !

  152. Übrigens war das Viertel dort bis Ende der 90er Jahre weitgehend türkenfrei. Es gab noch nichtmal eine einzige Dönerbude dort. Es gab nur 2 türk. Gemüsehändler sowie einen kl. Laden mit türk. Besitzer, der aber sehr angepasst war und dt. Warenangebot inkl. Mettbrötchen hatte.
    Dann sah man aber zunehmend die Teenager-Kinder derjenigen Ausländer die in der nahen Hochhaussiedlung leben auf der Osterstraße. Verschleierte oder Kopftuchfrauen habe ich da noch nie gesehen. Das erklärt wahrscheinlich, warum diese linke Schickeria Multi-Kulti immer noch sehr positiv sieht. Sie haben ja weitgehend unter ihresgleichen, normalen Deutschen und moslemfrei gelebt.

  153. #213 Mordi (08. Dez 2016 23:59)
    Klavierspielen = Nahaha-zihih – verbieten (88 Tasten) – !
    Astronomie = Nahaha-zihih – verbieten (88 Sternzeichen) – !
    ————————
    Alle Personen die in einem Haus mit der Nummer 88 wohnen, müssen zur Umerziehung in ein Lager gesperrt werden – natürlich zusammen mit allen Hamburgern. Danke für die Erinnerung #212 Iche (08. Dez 2016 23:49)
    Erdogan macht vor, wie es geht: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/verfolgungswahn-von-erdogan-trifft-jeden-devisen-besitzter-14563713.html

Comments are closed.