Wieder unsägliches Leid, Trauerbilder von Politikern, Beileidsbekundungen, Staatschefs kondolieren – einander. Es droht, zur Gewohnheit zu werden. Die direkt Mitverantwortlichen für die ungehinderte Einreise von Terroristen nach Deutschland ereifern sich gerade darin, die öffentliche Aufmerksamkeit von den aktuellen Terrortoten abzulenken. Statt zunächst einfach die Tat zu sehen, das Leid zu sehen, Empörung darüber auszudrücken, nach den Ursachen zu fragen, statt wahrzunehmen, wie sich nun ein bedrückender Schleier der Trauer und der Angst über das Weihnachtsfest 2016 legt, warnen sie. Sie warnen vor der AfD.

(Von Selberdenker)

Man schaltet die Glotze ein. Statt Bildern vom Tatort sieht man emotionale Tweets und Kommentare der AfD und der Identitären Bewegung, die vorwurfsfsvoll dem angeblich so edlen Pathos der Herrschenden gegenübergestellt werden. Noch am 27.8.2016 hatten die Identitären in Berlin sehr eindrucksvoll „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“ gefordert und wurden dafür zu Hetzern erklärt.

Immer wieder gezeigt wird ein einziger Tweet von Marcus Pretzell (AfD):

Als Reaktion auf diese Äußerung poppte im Netz ein empörter Shitstorm auf, angeführt von einem Politiker der Linken.

§ 13 – Begehen durch Unterlassen

(1) Wer es unterläßt, einen Erfolg abzuwenden, der zum Tatbestand eines Strafgesetzes gehört, ist nach diesem Gesetz nur dann strafbar, wenn er rechtlich dafür einzustehen hat, daß der Erfolg nicht eintritt, und wenn das Unterlassen der Verwirklichung des gesetzlichen Tatbestandes durch ein Tun entspricht.

Ich bin kein Jurist. Es ist jedoch für jeden geistig gesunden Menschen unzweifelhaft ersichtlich, dass Angela Merkel als Staatsoberhaupt dieses Landes die Verantwortung für ihre eigenen politischen Entscheidungen zu tragen hat. Sie hat aktiv und eigenmächtig, durch ihr Tun, die Aussetzung von geltendem Recht beschlossen, hat die Duldung und die Schleusung illegaler Masseneinwanderung angeordnet, kritische Stimmen bekämpft, bekämpfen lassen und dabei in Kauf genommen, dass auch Feinde und Beutesucher in großen Massen ungehindert in unser Land eindringen konnten und es gerade zu destabilisieren drohen. Ohne Angela Merkels direkte Entscheidungen, mit einer Unterstützung der vernünftigen Politik unserer osteuropäischen Nachbarn, mit wesentlich effektiverer Flüchtlingshilfe vor Ort, hätte es auch diese Toten nicht gegeben. „Wir schaffen das“? Was sollen wir schaffen? Zu welchem Preis?

Die edlen Herrschenden sind offenbar bereit, Opfer zu bringen – doch die Opfer sind im Endeffekt wir Deutschen!

Ralf Stegner (SPD-Vize), der Mensch mit dem umgekehrten Dauerlächeln, zwitscherte heute:

Statt Respekt vor den Opfern schon wieder ekelhafte politische Ausweidung dieser Tragödie durch die AFD und andere rechte Scharfmacher.

„Ekelhafte Ausweidung“ denen vorzuwerfen, die seit Jahren vor solchen Entwicklungen warnen, die sie vorausgesagt haben und dafür schon damals als Nazis beschimpft wurden, ist im Angesicht teils entstellter Körper den Toten gegenüber äußerst respektlos. Da Leute wie Stegner mit ihrer Politik die Probleme selbst verursacht haben, müssen sie nun die beschimpfen, die die Probleme benennen.

Der SPD-Vize, ebenfalls bei Twitter:

Absolute Sicherheit gibt es in einer freiheitlichen Demokratie niemals. Trotz allem Engagement unserer Sicherheitsbehörden.

Dieser schreckliche Weihnachtsmarktanschlag von Berlin ist keine Tragödie. Eine Tragödie ist schicksalhaft. Die Politik, die dazu führte, die ist gemacht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelLauf doch in den Regenbogen, Gutmensch!
Nächster ArtikelMerkel #Terror #Advent

451 KOMMENTARE

  1. Womsind die Lichterketten der Gutmenschen?
    Wo die Forderungen für einen Verstärkten Kampf gegen den Islamismus?
    Wo sind die betroffenen Politiker und Gutmenschen die Verbote radikaler Islamvereinigungennfordern?

    Das ist die Tragödie
    Selbstbetrug am eigenem Volk

  2. Das Volk wendet sich gerade in Massen von den selbsternannten Eliten ab. Der Untergang trägt eine Berliner Postleitzahl.

  3. EKELHAFT wie sie versuchen ihre Haut zu retten.

    Ohne Mad Mama und Co. würden unterdessen viele Opfer
    noch leben und Europa wäre hoffnungsvoller.

  4. Das war wieder ein makaberer Tag heute.

    Man stelle sich vor, die Nazi-Ideologie hätte mal wieder gemordet, und Vertreter der Nazis wären dann in die Kirche zur Trauerfeier geladen worden.

    Man stelle sich vor, die Ideologie der Kommunisten hätte mal wieder Todesopfer gekostet, und die Vertreter der Kommunisten wären zur Trauerveranstaltung in die Kirche geladen worden.

    Nun hat die Ideologie des Islam wieder und wieder gemordet, und die Vertreter dieser mörderischen Religion sitzen in der ersten Reihe?

    So lange man nicht an die Wurzel des Mordens geht, wird das Morden dieser Religion nie aufhören. Es wird immer schlimmer werden.

    Leider, und das kann man sicher vorhersagen, waren die Toten von Berlin erst der winzige Beginn dessen, was noch kommen wird.

  5. Pretzells Tweet wurde heute im TV gezeigt? Ja? Mehrfach?
    Es gibt einen Shitstorm?

    Allerfeinste AfD Werbung!!!

    Denn viele werden denken: ENDLICH spricht es jemand aus.

  6. #4 katharer (20. Dez 2016 22:09)

    Womsind die Lichterketten der Gutmenschen?

    Das könnte den „Rechten“ in die Hände spielen, lieber noch ein paar deutsche Steuerzahler opfern als jetzt die Grenzen zu schließen.

    Und wer Silvester Angst hat, kann ja ins sichere Köln fahren!

  7. Die Schuldigen waschen sich rein.

    Am Sonntag werden alle Sünden vergeben.

    Am Montag rollt der Rubel wieder.

    Mann, möchte man kotzen…

  8. (Weil ich lernfähig bin) … bitte faule Eier und verdorbene Salat- und Kohlköpfe … Feuer frei … danke 🙂

  9. EIN BILD SAGT MEHR ALS TAUSEND WORTE.
    SCHAUT SIE EUCH AN DIESE HEUCHLER – BANDE.
    SEHT IHR DAS BLUT AN IHREN HÄNDEN?
    Danach: petit déjeuner

  10. #7 weizengelb (20. Dez 2016 22:11)
    Das Volk wendet sich gerade in Massen von den selbsternannten Eliten ab. Der Untergang trägt eine Berliner Postleitzahl.

    Sehr gut.

  11. Pretzell könnte sich auch mal etwas zurücknehmen!
    So was ist doch eine politische Steilvorlage.
    Einfach drei Tage warten und die Kommentare der Lügenpresse und anderer Politiker oder Kirchenfürsten genüsslich wiederholen und wiederholen und noch mal aufs Brot schmieren.
    Viel wirkungsvoller nach so einem Unfall nach Herzinfarkt eines polnischen LKWs mit polnischen Kennzeichen.

  12. PFUI, diese ewigen scheinheiligen Trauerbekundigungen der Politiker wirken immer zynischer! Da hat man etwas grandios verpfuscht und ergibt sich dann in endlosen Trauerbezeugungen über das selbsterzeugte Desaster, so wie ein Baby das sein Spielzeug zerdeppert und dann laut weint!

  13. Trauern koennen sie, das haben sie mittelerweile gelernt so zu machen dass niemand was sagen kann. Aber was dabei in den Koepfen vor sich geht, das ist was anderes!

    Wir werden von Moerdern, Satanisten, Paedophilen und Deutschen-Hassern regiert !

  14. ..man kann in diesen Gesichtern die Gedanken erkennen, die denen dabei im Kopf kreisen: wirkliche Trauer sieht anders aus. Besonders emphatielos wirkt die Visage der Oberschwurbel. Es wirkt zudem wie ein Ritual – sind ja auch members of freemasonry, die da zusammen stehen. Das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung wird bald so weit sein, dass man sehr freiheitseinschränkende Sicherheitskonzepte tolerieren wird.

  15. #94 Namenlose (20. Dez 2016 21:25)

    #36
    Ich finde das auch alles höchst sonderbar.
    Dachte ich aber schon gestern Abend, weil die so permanent auf dem Unfall-Szenario herumgeritten sind.
    Und jetzt ist der Täter/Fahrer angeblich entschwunden.

    Ermittlungspannen und Fehlalarme wie vorhin in Köln häufen sich.

    Warum? Wem nützt es?

    ..

    Sind das alles eventuell inszenierte Vorfälle, um nun endgültig ein Volk zu entmündigen, um eine neue Weltordnung herzustellen?

    Auch nüchtern betrachtet ohne solche Verschwörungstheorien stinkt das alles zum Himmel.

    Wir erleben einen Krieg der Geheimdienste und Auseinandersetzungen innerhalb der Dienste.
    Um die Deutungshoheit der Ereignisse und um die zukünftige Ausrichtung.

    Die Dienste inszenieren, verdrehen und verfälschen.

    Manche „Terroranschläge“ sind einfach nur schlechte Inszenierungen für die TV Kameras.
    Hier ein Beispiel:
    https://www.youtube.com/watch?v=Uiry2xlvgKQ

    Die eine Fraktion will den Krieg im Mittleren Osten intensivieren. Noch mehr Soldaten schicken. Noch mehr bombardieren.

    Die Anderen wollen das Abendland noch bunter machen. Totale Gleichheit! Kein Kulturvorbehalt.
    In Demokratien gibt es keine „Leitkultur“
    http://www.fr-online.de/kultur/essay–in-demokratien-gibt-es-keine–leitkultur–,1472786,34987588.html

    Frau Merkel will Deutschland aus dem Krieg gegen den Islam heraushalten.
    Muttis Feindbild heißt Russland!
    Angela Merkel liebt die islamische Männer!
    Sie möchte den Islam in Deutschland fest verankern und dem Christentum ebenbürtig machen!

  16. Ich kann diese Mischpoke nicht mehr sehen. Dümmliches Betroffenheitsgelaber. Nichts wird sich ändern. Auch den Angehörigen der nächsten Opfer werden sie wieder „ihr Bedauern“ ausdrücken. So wie immer. Merkel, verpiss dich endlich. Und nimm deine Mischpoke mit.

    Diese Clique hat Deutschland auf Jahrzehnte hinaus zerstört. Denen muss der Prozess vor einem Volksgerichtshof gemacht werden.

  17. Stegner : …. AFD und andere rechte Scharfmacher…

    Wer sind hier die Scharfmacher ? Der Typ hetzt, was das Zeug hält. Langsam stößt der einem wirklich bitter auf. Ist das bei einem solch Menschenverachtenden Anschlag sein einziges Anliegen? Hetzen gegen Fakten und jene, die Sie benennen? Armselig und typisch für diesen Unsympath.

  18. Das Verhalten der politischen Kaste in Deutschland erinnert an die Bombenangriffe im zweiten Weltkrieg. Am Anfang waren da noch die großen Sprüche, und gegen Ende des Krieges trauten sich die NSDAP-Bonzen nicht mehr unter die Leute und verkrochen sich in ihren Bunkern.

  19. Der SPD-Vize, ebenfalls bei Twitter:

    Absolute Sicherheit gibt es in einer freiheitlichen Demokratie niemals. Trotz allem Engagement unserer Sicherheitsbehörden.
    —————————————
    Wie ich heute schon mal schrieb: Mir reicht die Sicherheit der 60er und 70er-Jahre. Und die möchte ich wieder haben. Seid ihr Politluschen dazu nicht imstande, dann haut ab und überlaßt es denen, die es können.

    AfD or bust!!

  20. Absolut richtig, man muss kein Jurist sein um zu erkennen was diese Brut da anrichtet, Heuchelei und Staatsversagen pur.

  21. Und im Lügen TV versucht man uns jetzt darauf einzustimmen, dass wir uns an diesen Terror gewöhnen müssen. wieso eigentlich? Nirgends wird die wahre Ursache des Terrors genannt, den massiven Gesetzesbruch der Regirung, allen voran IM Erika. Ich könnte nur noch kotzen. Die schäbigen Lumpen der Systemparteien müssen endlich auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen werden.

  22. Der Anblick derer, die unsere Grenzen nicht schützen wollen und jetzt Trauer mimen, ist nicht zu ertragen.

  23. #16 Civis (20. Dez 2016 22:15)
    …deutscher Rechtsstaat…habe ich was verpasst?
    ———————————————————————–

    Gemeint ist die typische MIGRANTENBONUSJUSTIZ!

    Sollte der Täter doch noch gefasst werden, kriegt er womöglich nur Bewährung, wegen Nichtverstehens unserer Kultur!

  24. #22 Trinity (20. Dez 2016 22:19)
    Stegner : …. AFD und andere rechte Scharfmacher…

    Wer sind hier die Scharfmacher ? Der Typ hetzt, was das Zeug hält. Langsam stößt der einem wirklich bitter auf. Ist das bei einem solch Menschenverachtenden Anschlag sein einziges Anliegen? Hetzen gegen Fakten und jene, die Sie benennen? Armselig und typisch für diesen Unsympath.

    Lass den Sozi – Krüppel mal ruhig sabbeln.
    Der bringt jede Menge Stimmen.
    Und auch diese Pflaume kann nicht mehr ohne
    „Begleitung“ aufs stille Örtchen.
    Das macht natürlich aggressiv.

  25. Ist der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ Mazyek-Taqqyia schon im wohlverdienten Weihnachtsurlaub?

  26. Die Sicherheit einer Gesellschaft ist nicht das Ergebnis des Engagements ihrer Sicherheitsbehörden, sondern vom zivilisierten Zusammenleben der Angehörigen dieser Gesellschaft. Die Sicherheitsbehörden können nur in diesem zivilisierten Rahmen funktionieren. Die Feststellung von Genosse Stegner: „Absolute Sicherheit gibt es in einer freiheitlichen Demokratie niemals. Trotz allem Engagement unserer Sicherheitsbehörden.“ ist somit hahnebüchener Blödsinn. Die Sicherheit gestern Abend in Berlin war nicht irgendwie von Gott gegeben, sondern von Angela Merkel grob fahrlässig durch Direktimport von mohammedanischen Heiligen Kriegern produziert.
    Die Sicherheitsbehörden können gerade mal die Heimatfront im Auge behalten, sind aber bei der Direktimport aus gleich mehrerer Bürgerkriegen aus der Islamischen Welt nur noch zu einer bedingungslosen Kapitulation im Stande. Deutschland wird nicht am Hindukusch verteidigt, sondern an den europäischen Aussengrenzen.

  27. 23 Eukalyptus

    Das Verhalten der politischen Kaste in Deutschland erinnert an die Bombenangriffe im zweiten Weltkrieg. Am Anfang waren da noch die großen Sprüche, und gegen Ende des Krieges trauten sich die NSDAP-Bonzen nicht mehr unter die Leute und verkrochen sich in ihren Bunkern.
    _____________________

    Der personifizierte Wahlkampf für 2017 wurde jedenfalls gestern um viertel nach acht Berliner Zeit abgesagt.

  28. Die ‚abstrakte Gefahr‘ von der die obigen Figuren seit Monaten schwafeln ohne wirklich etwas dagegen vorbeugend zu unternehmen ist seit Gestern eine ‚reale Tat‘ geworden … und sie sind weiter ‚verstört‘ ‚empört‘ ‚betroffen‘ und denken nicht daran sich den Kern der Gewalt und des Terrorismus mit kühler Ratio vorzunehmen und auszuschalten …

  29. Heuchelnde Betroffenheitstiere für
    dauerhypnotisierte Schlafschafe

    im Anschluß ging es dann zum „Gipfel-Mittagessen

    Sichtlich erleichtert, dass der Täter nun auch ein Pegidamitglied sein kann.

    „der Täter hat alles zugegeben und sich dann selbst 8 mal in den Rücken geschossen“ NSU Hintergrund sehr wahrscheinlich….

  30. Mein Nachbar, hier in Indien, er ist Hindu, kam heute morgen völlig aufgelöst auf mich zu und berichtete, was er im indischen Fernsehen über Berlin gesehen hatte.

    Daß Berlin die deutsche Hauptstadt ist, wußte er nicht, aber was er über Moslems los lies, hätte gereicht, ihn bei PI dauerhaft zu sperren.

    In Deutschland finden wir nicht genug Unterstützung. Deutschland ist kaputt.
    Die große Hoffnung liegt jetzt auf Trump.
    Aber es gibt noch viele Milliarden anderer Menschen, die uns helfen können, unsere Heimat und im Grunde den ganzen Planeten von der Pest dieser Welt zu befreien, dem Islam.

    Diese Chance sollten wir nutzen !

  31. Es war sicher ein Einzeltäter. Mit Hass im Herzen. Wir sollen in uns gehen. Uns mehr bemühen. Alles geben. Bis es uns nicht mehr geben wird.

  32. Merkel hat das Grundgesetz gebrochen.
    Und Kausalketten in Gang gesetzt, die Leid und Terror über Deutschland und Europa brachten.

    Selbst der Innenminister schwört die Bevölkerung heute auf noch mehr Terror ein. Rechtsstaat und Sicherheit existieren offensichtlich nur noch partikulär.

    Für was und wen zahlen Deutsche jetzt überhaupt noch Steuern?

  33. Für die Gutmenschen mag es eine Tragödie sein.

    Sie haben die Mahnungen der Islamkritiker bestenfalls ignoriert. Ansonsten wurden die Mahner als Rechts-Populisten, Spinner, Verschwörungs-Theoretiker, braunes Pack, Neo-Nazis, … beleidigt und ausgegrenzt.

    Alle Eltern kennen die Herdplatten Erfahrung mit Kindern. Die Eltern warnen vor der heißen Herdplatte und die Kinder ignorieren dieselbige bis sie sich gehörig die Finger verbrennen.

    Wir werden weiter vor der Ideologie des Islam warnen und aufklären, da diese „Tragödien“ vermeidbar sind, wenn auf Islamkritiker gehört wird.

  34. Dieser moslemische Massenmord ist lange geplant worden.
    Man mußte ausbaldowern, wo man gut an einen LKW kommt, denn keiner leiht einem solchen Strolch einen LKW, einen großen gibt’s ohnehin nicht.

    Dann musste man als Fremder die beste Mordstrecke aussuchen, auch den Weg dahin in einer fremden Stadt.
    Die Ein- und Ausfahrt war so gewählt, dass der Mörder theoretisch noch hätte abhauen können.

    Als der LKW stoppt, haut er ab. Ein Komplize führt die Polizei auf die falsche Person, die auch ausgesucht ist, da sie ein perfektes Alibi brauchte.

    [Der Dussel Lüders faselt uns seine Lüge vom einsamen Wolf vor.]

    Jetzt hat der Staat das was er schon lange will:
    Totale Überwachung, BW im Inland, Rechtlosigkeit für jeden, den man für verdächtig erklärt.

    Vor der Kamera Betroffenheit, im Hinterzimmer singen sie:

    Morgen, Kinder, wird’s was geben,
    morgen werden wir uns freun!
    Welch ein Jubel, welch ein Leben
    wird in unserm Hause sein!
    Einmal werden wir noch wach,
    heißa dann ist unser Herrschertag!

  35. An alle aufrichtigen, klar denkenden Menschen mit gesundem Menschenverstand.
    Es gibt nur noch eine einzige Möglichkeit bei der nächsten Bundestagswahl den Spieß umzudrehen.
    Das Kreuz nicht bei CDU,SPD,GRÜNE,LINKE,FDP oder anderen unwichtigen Parteien abgeben.
    AFD wählen ist für alle Pflicht, denen noch etwas an unserem Land liegt.
    Wenn es nicht gelingt, wenigstens stärkste Partei zu werden ist Deutschland für immer verloren, dann herrscht bald der Islam in Deutschland.
    Diese letzte Wahl, die letzte chance MUSS bei der Wahl E X T R E M beobachtet werde, um Wahlbetrug zu verhindern.
    WIR SCHAFFEN DAS !

  36. Das Ungläubige-Abschlachten im Namen Allahs hat noch gar nicht richtig begonnen.

    Durch die Asylflutung der irren postfaktischen Kanzlerin ist jetzt eine ganze Scharia-Gotteskrieger-Armee nach Deutschland gekommen. Einmalig in der Geschichte der Menschheit vollversorgt das zu erobernde Volk diese Invasionsarmee und gibt sogar noch freiwillig Taschengeld.

    In den nächsten Jahren wird das Ungläubige-Abschlachten Dank der irren Kanzlerin in Deutschland zum Alltag gehören.

    🙂

  37. #29 Eurasier
    Ja, die alte Hartz4 – Pissflinte MÜNTEFERING.
    Der war so clever, saß er per Heirat jetzt
    die ganze Sippe auf Steuerzahlers Kosten
    bis zum Exitus durchfüttern läßt.

  38. Überall haben sie erklärt das sie nichts ändern wollen.
    Ob die sich da mal nicht täuschen wie in den USA.
    Da waren sie auch sicher das sie weiter machen können,aber wir werden noch sehen.
    Jeder vernünftige Mensch weiß das die alle in den Knast müssen,diese Staatsverbrecher.
    Uns nennen sie über ihre Sender Rassisten ,und selber helfen sie das vollkommen unbeteiligte Menschen umgebracht werden.
    In Syrien haben sie immer noch nicht genug Menschen getötet,die gehen nämlich genauso auf ihre Kappe,genau wie Ukraine etc. diese Verbrecher.
    Alle Beteiligten gehören in den Knast,das fängt bei den unzähligen sogenannten Islamexperten an und hört noch lange nicht bei den verlogenen Reportern auf.
    Die werden noch sehen wie es ist 500 Millionen Europäer zu verraten.Die werden ihre Rechnung noch kriegen,hoffe ich!
    Putin hat mich enttäuscht muss ich sagen,mal sehen was Trump machen wird.

  39. Der ermordete Fahrer des LKW hatte doch gesimmst oder so, dass dort bei Thyssen nur „Ausländer“ rum laufen. Und im Büro gäbe es noch ein paar Deutsche.

    Frage:

    war Thyssen der letzte Standort des LKW?

    Also die Stelle, wo das GPS mehrfach vor und zurück Bewegungen des LKW gemeldet hatte?

    Wenn ja, wäre ja die Frage, ob der LKW von jenen Mitarbeitern von Thyssen übernommen sein könnte. Und von denen dann auch der Fahrer ermordet wurde.

    Aber wie gesagt, ich weis es nicht.
    Kann sein, dass der LKW sich von einem bereits anderen Standort gemeldet hatte.

  40. #31 conan-the-barbarian (20. Dez 2016 22:23)

    Der Anblick derer, die unsere Grenzen nicht schützen wollen und jetzt Trauer mimen, ist nicht zu ertragen.
    ——————————-
    Genau!
    Und nun kann man sich auf ein zähes Jahr bis zur BTW mit diesen heuchlerischen Staatsversagern einstellen. Die sind ja auch nicht selbst betroffen, fahren mit Personenschutz in Panzerlimos durchs Land und verbreiten ihre Weisheiten…Blockflöte, Armlänge, Beten, Islam umarmen, Terror entgegenstellen, Zusammenstehen, kämpfen um unsere Freiheit, Kampf gegen Rechts, Populismus, Nazis blablabla

  41. „Zentralrat der musels verurteilt Anschlag scharf“
    und im stillen Kämmerlein lassen sie die Korken knallen…

  42. #22 Trinity (20. Dez 2016 22:19)

    Stegner : …. AFD und andere rechte Scharfmacher…
    ———————-

    Stegner und Konsorten sind genau die Volksverdummer, wie viele Millionen Dumme, die tatsächliche instrumentalisieren.

    Dieser Massenmord ist das Instrument, mit dem wir wieder gehirngewaschen werden sollen, dass der Islam die friedlichste Ideologie der Welt ist und die paar Verbrechen ja nur Einzelfälle seien.

    Es ist kein reiner Zufall, dass angefangen von unserer Volksfeindin IM Erika bis hin zu den kleinen Schmierfinken in der MSM und in Foren, nur ein Ziel verfolgt wird:

    Michel, dulde deine Abschaffung im Interesse der großen Neuen Weltordnung.

  43. Immer wieder kommt es vor, dass Täter an den Tatort zurück kommen.
    Und, voilà, da sind sie.
    (Foto oben).

    @PI, bitte schreibt noch
    == WANTED ==
    dead or alive

    über dieses Fahndungsbild der Mittäter!

  44. Konrad Adenauer 1967: „Was soll aus Deutschland werden wenn ich nicht mehr bin?“

    Angela Merkel 2016: „Was soll aus mir werden wenn Deutschland nicht mehr ist?“

  45. Der moslemische Anschlag von Berlin hat auch Vorteile.

    Wenigsten ist jetzt im Moment die billige und fast schon unterirdische NATO-Propaganda wegen Aleppo aus dem Schlagzeilen.

    Sonst hätten wir wieder stundenlanges Lügenfernsehen, wo von unseren rotgrünen Irren die Tatsache betrauert wird, dass jetzt die christenhassende Islamisten in Aleppo kein Weihnachten mehr feiern können.

    🙂

  46. Interessant, den immer gleichen medialen Ablauf zu beobachten.
    Die immer gleichen Rituale der geheuchelten Betroffenheit.
    Und natürlich:
    Das schlimmste an dem Anschlag ist nicht die Tat sondern deren
    „Instrumentalisierung“.
    Das ist absolut widerlich!

    Widerlich auch die heuchelnde Verräterbande auf dem Foto!

  47. Gestern Abend gegen 22:00 Uhr habe ich der Schuldigen folgenden Brief geschrieben.
    Sehr geehrter Herr …..,
    vielen Dank für Ihre Nachricht an die CDU Deutschlands. Mit folgender Nachricht haben Sie sich an uns gewandt:
    Die Leichen und das Blut der Verletzten des Anschlags am Berliner Breitscheidtplatz gehen auf ihr überfülltes Blut-Konto Angela Merkel. Ich wünsche ihnen schlechte Weihnachten und Alpträume. Gehen sie nicht nach Berlin, denn damit verhöhnen sie die Verletzten und Toten. Treten sie zurück und verschwinden sie aus Deutschland. Sobald wie möglich.
    NS. Die obige sowie unten stehende Erklärung gebe ich unter indirekten Zwang, ihrem Diktat ab, weil ich sonst diese Nachricht nicht an sie hätte schicken können.
    Folgende weitere Daten haben wir aufgenommen:
    Hiermit bin ich einverstanden: Ja

  48. Unser Politiker sind wie Drogendealer,
    die dem Abhängigen einreden,
    er könne ohne den Schuß nicht leben.

  49. #43 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Wenn man mit Freunden in Ausland spricht, dann äussern die eine Mischung aus Abscheu und Beileid über die deutsche Politik.

    Deutschland ist ein gescheitertes Sozialexperiment. Ein lebendes Mahnmal für andere Länder.

    Freiwilliger Zivilisationsbruch- die Welt schüttelt den Kopf über die katastrophale Entwicklung Deutschlands.

  50. Keine Spur von schlechtem Gewissen!
    Da müsste man doch denken: „ Wir haben die alle reingeholt und jetzt gibt es jeden Tag Tote! Wir müssen sie alle wieder loswerden und zwar auf dem schnellsten Weg!“

    Aber der Gedanke scheint wohl zu sein: „Wir lassen es einfach laufen wie es läuft. Das beruhigt sich schon wieder. Wir erklären den Leuten einfach sie müssten jetzt damit leben!“

    Echt schäbig!

  51. Es wird immer klarer:

    Angela Merkel ist Honeckers letzte Rache.
    Du musst der kapitalistischen BRD nur eine sozialistische Stasi-Laus in den Pelz setzen, dann läuft das Ding von ganz allein, dachte sich Erich und hat Angela in der sogenannten DDR-Opposition untergebracht.
    Und von dort aus tat sie das, was die Stasi am besten konnte: zersetzen.
    Erst wurde die DDR-Opposition zersetzt.
    Dann hat Stasi-Angela die CDU zersetzt (oder will jemand heute ernsthaft behaupten, dieser linksgrüne Kanzlerwahlverein hätte noch etwas mit der CDU der alten BRD zu tun?)
    Und nun zersetzt sie die BRD und mit ihr die EU.

    Ich meine, bessere Arbeit kann man als Stasi-Spitzel IM Erika nicht machen oder?

    Die Sachsen haben gemerkt, dass da was schief läuft. Aber in NRW u.a. schläft der Deutsche Michel den Schlaf der Gerechten.

    Der Sozialismus siegt! Ihr werdet es bald erleben.
    Wie sagte Erich Honecker immer so treffend: Vorwärts immer, rückwärts nimmer.
    Mit IM-Angela zum Sozialistischen IS.
    Wir sind dabei!

  52. #55 Demokratie statt Merkel (20. Dez 2016 22:37)

    Also, was so im Fernsehen kam, ist, der LKW wurde auf dem Firmengelände (GPS) mehrfach angelassen, dort etwas bewegt und dann erst begann die 15-minütige Fahrt zum Weihnachtsmakrt.

  53. Ist der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ Mazyek-Taqqyia schon im wohlverdienten Weihnachtsurlaub?
    ——–

    Der macht höchsten musel-konformen Zuckerfest-Urlaub.

  54. Alle Sender unisono:

    Wer den richtigen Blick für die Situation hat
    = Hass = Nazi = böse = dumm

    Botschaft: ruhig bleiben, weiter so leben wie bisher („ansonsten habe der Feind uns im Griff“)

    Resümee: Weiter volle Fahrt auf’s Riff …

  55. #20 OhTannenbaum (20. Dez 2016 22:18)
    Muttis Feindbild heißt Russland!
    ___________________

    Schon verständlich. Die Russen haben ihr ja auch eine steile Karriere im ‚ersten sozialistischen Staat auf deutschem Boden‘ vermasselt.

  56. Auf Phönix wurde gerade der Kontrollverlust beklagt, den der Flüchtlingsstrom mit sich brachte.
    Dabei haben sich die Flüchtlinge nur an bekanntes deutsches Gedicht gehalten:
    Ich komme und weiß nicht woher,
    ich bin und weiß nicht wer,
    ich gehe und weiß nicht wohin,
    mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

  57. Das Schiff steuert auf den für jeden sichtbar schwimmenden Eisberg zu.

    In der ersten Klasse feiern rotgrüne Parteibonzen Feste und Orgien als ob es kein Morgen gäbe. Die dritte Klasse wird mit Kaffee, Kuchen und Hartz4 ruhig gehalten, obwohl jeder weiß, dass es keine Rettungsboote für sie gibt. Die zweite Klasse schaut von Antifa-Schläger-Truppen mit Rassismusvorwürfe eingeschüchtert auf den Boden und wagt es nicht aufzumucken, obwohl gerade sie die Hauptlast der Kosten tragen.

    Dann kommt die irre Kapitänin aus der Uckermark auf die Brücke sieht den Eisberg, macht eine Raute und schreit mit irren Ausdruck in den Augen: „Volle Kraft voraus!“

    Alles jubelt!

    🙂

  58. Bitte keine Illusionen machen.
    Polizei zu wenig Personal
    Bundeswehr ebenso
    Wehrhaftigkeit aberzogen
    Gefängnisse rappelvoll
    Staatsanwaltschaften überlastet
    Medien und Bildungsstätten kpl links-grün
    „Gutmenschen“ die zahlreich „Menschlichkeit“ fordern
    Geburtenjihad in vollem Gange
    Schleuserservice durch EU Marine
    Videoclips mit Willkommensbotschaft im arab TV
    Stasi Kahane als Denunziantenchefin
    Etc etc …

    Da ist es schwer Hoffnungen zu entwickeln. Hillary Clinton wäre evtl sogar besser für uns gewesen, dann wären viele Probleme unter einer nuklearen Wolke verschwunden

  59. Es ist ohnehin unglaublich, jeder Deutsche muss sich hier polizeilich anmelden, ansonsten bekommt er richtigen Ärger. Aber die Illegalen und die abgewiesenen Asylanten, die halten sich hier unregistriert irgendwo auf, wo sie wollen! Wie kann das sein??

    Wie kann das sein, dass 500.000 Flüchtlinge, deren Aufenthalt verweigert wurde, nicht in Abschiebehaft sitzen, sondern hier einfach herumlungern, unerkannt herumhüpfen??

    Das ist doch alles nicht mehr nachvollziehbar!

    Wie kann es sein, dass der vermeintliche Täter, den man wieder laufen ließ schon mehrfache Delikte auf dem Kerbholz hat und hier trotzdem weiter bleiben darf??

    Alle Verbrecher, die man fängt, haben meistens eine lange Laufbahn von Straftaten hinter sich.
    Wenn man den Kriminellen Herr werden will, dann wird man jeden Kleinkriminellen aus dem Land weisen müssen bevor er schließlich große Straftaten begeht!

    Allen KLEINKRIMINELLEN lange Haftstrafen zu geben, sie sofort aus dem Land zu werfen, das wäre der erste Schritt zur Besserung!

  60. #36 Eurabier (20. Dez 2016 22:25)

    Ist der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ Mazyek-Taqqyia schon im wohlverdienten Weihnachtsurlaub?

    Ne, der islamische Halal-Fettsack fordert mal wieder was, zu was anderes ist der eh nicht zu gebrauchen, als zu fordern, fordern, fordern, fordern, fordern, fordern, fordern, fordern, und zu fordern:

    Veröffentlicht am 09.12.2016

    Aiman Mazyek
    Zentralrat fordert mehr muslimische Vertreter in Rundfunkräten

    Stehen Religion oder Herkunft eines Straftäters im Vordergrund der Berichterstattung? Mehr Muslime bei den öffentlich-rechtlichen Medien könnten für mehr Gleichgewicht sorgen, meint Aiman Mazyek.

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, fordert mehr muslimische Vertreter in Rundfunkräten. Gerade mit Blick auf die Berichterstattung über den Islam und die Muslime sei der Sitz in einem Rundfunkrat „eine wichtige Position, da es über die Rundfunkräte auch Korrektive gibt“, sagte Mazyek dem in Overath erscheinenden „Migazin“ in einem am Freitag veröffentlichten Interview.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160150340/Zentralrat-fordert-mehr-muslimische-Vertreter-in-Rundfunkraeten.html

    Der will auch an die GEZ-Milliarden…

  61. Mich wundert, dass es irgendwie NULL Hinweise auf den Taeter gibt. Wie kann das sein, wo es doch fast ueberall Kameras gibt?

  62. #70 Rautenschreck (20. Dez 2016 22:42)
    Alle Sender unisono:

    Wer den richtigen Blick für die Situation hat
    = Hass = Nazi = böse = dumm

    Botschaft: ruhig bleiben, weiter so leben wie bisher („ansonsten habe der Feind uns im Griff“)

    Resümee: Weiter volle Fahrt auf’s Riff …

    Aber wer soll diese Kacke noch abkaufen?
    Außer paar DOOFMUTTIS?
    Und das reicht nicht.

  63. Die Frage ist nicht ob, sondern wann ein Kriegsgericht „Merkel und Co.“ einem Urteil zuführen werden. In meinen Augen mittelbare Kriegsverbrecher, die (mittelbar – auch durch Unterstützung von etlichen Kriegen, sowie das finanzielle/soziale Ausbluten Deutschlands) Blut an ihren Händen haben. Anzunehmendes, zukünftiges Urteil: der Strang, bzw. langjährige Haftstrafen. Falls sie sich nicht aus dem Staub zu machen versuchen … auch in diesem Fall dürften sie, wie einst Eichmann, gefunden werden …

  64. #57 Baffo (20. Dez 2016 22:37)
    +++ „Zentralrat der musels verurteilt Anschlag scharf“
    und im stillen Kämmerlein lassen sie die Korken knallen…
    ——–
    … welche Korken? Wenn Korken knallen, ist Sekt in der Pulle, im Sekt ist Allahol 🙂 oder Geist, also Weingeist, und das, einschließlich Geist, ist haram für die allerbesten Menschen dieser Erde … wenn da was knallt, dann ist es das trockene Abschußgeräusch einer Kalaschnikow oder ein Kopffurz …

  65. OT nur 2 ? Tote:

    http://www.focus.de/sport/fussball/schwer-verletzt-verteidiger-von-dynamo-dresden-in-wiesbaden-niedergeschossen_id_6385552.html

    Fußballprofi Marc Wachs vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist in einem Kiosk in Wiesbaden von einem Unbekannten angeschossen worden. Wie der Verein am Dienstagabend mitteilte, wurde der 21-Jährige nach der Attacke notoperiert, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

    Wachs wurde bei dem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk in Wiesbaden angeschossen. Zu dem Zeitpunkt befand sich Wachs mit zwei Familienangehörigen in dem Kiosk, seiner 59-jährigen Tante und seinem 63-jährigen Onkel. Seine Tante, die auch die Besitzerin des Kiosks war, starb bei dem Vorfall.

    Dagegen starb die Kioskbesitzerin bei dem Angriff. Die 59-Jährige ist nach Angaben der Polizei die Tante von Wachs. Ihr 63 Jahre alter Ehemann wurde ebenfalls verletzt.

    „Wir sind geschockt“

    Die Hintergründe der Tat, ob es sich beispielsweise um einen Überfall handelte, sind der Polizei zufolge noch unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

  66. Rein in die Traueranzüge, raus aus den Traueranzügen: Der nächste VORFALL ist ja schon vorprogrammiert: Der ISIS droht mit mehr „Einzelfällen“.

  67. #52 Wolfenstein (20. Dez 2016 22:35)

    In den nächsten Jahren wird das Ungläubige-Abschlachten Dank der irren Kanzlerin in Deutschland zum Alltag gehören.

    So sehe ich das auch.
    Wenn diese Anschläge erst zum Alltag gehören werden, so, wie das tägliche Angrapschen, Vergewaltigen, Ausrauben, Morden auch, dann wird es eben zum Alltag gehören.

    Noch können mit einem LKW auf dem Weihnachtsmarkt mehr als 2.000 Kommentare auf PI generiert werden.

    Wenn es nächste Woche wieder geschieht, übernächste Woche auch und irgendwann täglich, werden die Klickzahlen runtergehen; ist nur noch Routine.

    Und die, die später geboren sind, werden Deutschland immer noch prima finden ( zum darin leben, nicht wegen Deutschland 😉 weil sie es nicht anders kennen.

    Man gewöhnt sich dran. Bis man tot ist.

  68. #71 Durbacher

    Zumindest das ist positiv. Die Altparteien haben Deutschland so dermaßen de-stabilisiert und ruinieren es auch moralisch und finanziell, dass Russland von den Deutschen in den nächsten Jahrzehnten nichts zu befürchten hat.

    Deutschland ist das Bayer Uerdingen der Länderliga.

    Aus dem Land der Dichter, Denker und Ingenieure
    wird ein Land der Kinderehen, der Verschuldung und der moralischen Versumpfung.

  69. Gute Abend Pi:

    Die Regierung darf die oder den Mörder nicht finden!

    Was würde wohl passieren wenn es ein Schutzsuchender wäre???

    Das darf nicht sein!!!Deshalb wird alles dafür getan,das ebend nichts passiert,sonst würde man die Bevölkerung noch verunsichern!

  70. #3 eisenherz (20. Dez 2016 22:08)

    Die Totengräber Deutschlands in einer Reihe.

    Ja aber die Gutmenschen wollen es nicht wahrhaben.

  71. #68 Notabene (20. Dez 2016 22:42)

    #55 Demokratie statt Merkel (20. Dez 2016 22:37)

    Also, was so im Fernsehen kam, ist, der LKW wurde auf dem Firmengelände (GPS) mehrfach angelassen, dort etwas bewegt und dann erst begann die 15-minütige Fahrt zum Weihnachtsmakrt.

    Ja, aber ist das das Firmengelände von Thyssen?

    PS: Tatjana Festerling erinnerte gerade daran:

    … das Merkel Syrern bei der Umschreibung ihrer bei uns ungültigen Führerscheine helfen wollte…

    Denke mal: ein wenig wird Merkel zittern, dass es da keinen Zusammenhang mit dem Terroranschlag gibt.

  72. OT

    Kretschmann zum Thema Toleranz: „Eine liberale Gesellschaft muss auch sperrige Positionen aushalten. Wenn jemand sagt ‚Ich will nicht, dass Schwule Kinderadoptieren‘, ist das eine Haltung, die man ertragen muss.“…Nicht so Volker Beck: wir dürfen “ bei Rassismus, Antisemitismus oder Homophobie nicht alle Fünfe gerade sein lassen. Es geht um unser Menschenbild und nicht um Wischi-waschi-Toleranz.“
    So gesehen könnte er Hussein khavari erst einmal in Obhut nehmen mit der Option dieses Menschenbild-Muster zu adoptieren. Keine Masse-Abschiebungen sondern Masse-Adoptionen. Könnte man dieser Art der Entsorgung nicht als Gebrauchsmuster eintragen lassen?
    http://www.volkerbeck.de/2016/12/19/keine-toleranz-fuer-homofeindlichkeit/#anfang

  73. Man kann es auf dem obigen Foto leider nicht sehen, wie ihnen ihre geheuchelte Betroffenheit unten schon aus den Hosenbeinen heraus tröpfelt… ;))

  74. #80 ralf2008 (20. Dez 2016 22:47)

    Mich wundert, dass es irgendwie NULL Hinweise auf den Taeter gibt. Wie kann das sein, wo es doch fast ueberall Kameras gibt?

    A. Man hat ihn laufen lassen, damit niemals ein wertvoller, SPD-wählender Mohammedaner der Täter ist. So ähnlich lief es bein „Nazibrand“ von Ludwigshafen-Gleiwitz 2007.

    B. Im Getümmel ist der mordende Glaubensbruder von Aiman Mazyek untergetaucht und ein „Zeuge“ hat die Behörden absichtlich auf eine falsche, aber alibifeste Fährte gelockt.

  75. #55 Demokratie statt Merkel (20. Dez 2016 22:37)

    Der ermordete Fahrer des LKW hatte doch gesimmst oder so, dass dort bei Thyssen nur „Ausländer“ rum laufen. Und im Büro gäbe es noch ein paar Deutsche……

    …….wäre ja die Frage, ob der LKW von jenen Mitarbeitern von Thyssen übernommen sein könnte. Und von denen dann auch der Fahrer ermordet wurde.
    ———-

    Ein guter Gedanke. Wäre auch eine Möglichkeit. Die Ermittler sollten mal die ThyssenKrupp-Mitarbeiter durchleuchten.

  76. Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

    Und wo sind die Phantombilder, warum nicht im Netz??????????

    <bSchwer verletzt
    Verteidiger von Dynamo Dresden in Wiesbaden niedergeschossen

    Fußballprofi Marc Wachs vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist in einem Kiosk in Wiesbaden von einem Unbekannten angeschossen worden. Wie der Verein am Dienstagabend mitteilte, wurde der 21-Jährige nach der Attacke notoperiert, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

    Wachs wurde bei dem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk in Wiesbaden angeschossen. Zu dem Zeitpunkt befand sich Wachs mit zwei Familienangehörigen in dem Kiosk, seiner 59-jährigen Tante und seinem 63-jährigen Onkel. Seine Tante, die auch die Besitzerin des Kiosks war, starb bei dem Vorfall.

    Die Hintergründe der Tat, ob es sich beispielsweise um einen Überfall handelte, sind der Polizei zufolge noch unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher am Dienstag.
    ➡ Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

    „Wir sind geschockt, fassungslos und tief betroffen. Die gesamte Dynamo-Familie steht hinter Marc und seiner Familie“, sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

    http://www.focus.de/sport/fussball/schwer-verletzt-verteidiger-von-dynamo-dresden-in-wiesbaden-niedergeschossen_id_6385552.html

  77. Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

    Und wo sind die Phantombilder, warum nicht im Netz??????????

    Schwer verletzt
    Verteidiger von Dynamo Dresden in Wiesbaden niedergeschossen

    Fußballprofi Marc Wachs vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist in einem Kiosk in Wiesbaden von einem Unbekannten angeschossen worden. Wie der Verein am Dienstagabend mitteilte, wurde der 21-Jährige nach der Attacke notoperiert, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

    Wachs wurde bei dem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk in Wiesbaden angeschossen. Zu dem Zeitpunkt befand sich Wachs mit zwei Familienangehörigen in dem Kiosk, seiner 59-jährigen Tante und seinem 63-jährigen Onkel. Seine Tante, die auch die Besitzerin des Kiosks war, starb bei dem Vorfall.

    Die Hintergründe der Tat, ob es sich beispielsweise um einen Überfall handelte, sind der Polizei zufolge noch unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher am Dienstag.
    ➡ Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

    „Wir sind geschockt, fassungslos und tief betroffen. Die gesamte Dynamo-Familie steht hinter Marc und seiner Familie“, sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

    http://www.focus.de/sport/fussball/schwer-verletzt-verteidiger-von-dynamo-dresden-in-wiesbaden-niedergeschossen_id_6385552.html

  78. #91 Marnix (20. Dez 2016 22:55)

    StudienabbrecherIn Umvolker Beck muss ab November in die materielle Produktion, falls er nicht bis dahin genug Mohammedaner in Köln eingebürgert hat, die ihm ein Direktmandat sichern….

  79. #84 notar959 (20. Dez 2016 22:50)
    #57 Baffo (20. Dez 2016 22:37)
    +++ „Zentralrat der musels verurteilt Anschlag scharf“
    und im stillen Kämmerlein lassen sie die Korken knallen…
    ——–

    Wieso Anschlag?
    Bei der Z E I T schließt man auch einen
    Konflikt unter besoffenen polnischen
    Truckern noch lange nicht aus.
    Oder wissen DIE HERRSCHAFTEN gar mehr, als wir?

  80. Wenn Germanistan weiter destabilisiert wird,
    wird der EURO rasant stürzen.

    Der „Reichtum“ wird schnell dahinschmelzen.
    Der gebildete GER-mane weiss das…..
    Oder?

  81. #18 sophie 81 (20. Dez 2016 22:15)
    Pretzell könnte sich auch mal etwas zurücknehmen!
    So was ist doch eine politische Steilvorlage.
    Einfach drei Tage warten und die Kommentare der Lügenpresse und anderer Politiker oder Kirchenfürsten genüsslich wiederholen und wiederholen und noch mal aufs Brot schmieren.
    Viel wirkungsvoller nach so einem Unfall nach Herzinfarkt eines polnischen LKWs mit polnischen Kennzeichen.

    Ja e wist eine politische Steilvorlage die gerade massiv genutzt wird.
    Damit entlarven sich aber die Ankläger von Pretzell Aussage,
    Denn genau die sind es die bei einem erforderten Ausländer sofort zum Kampf gegen rechts blasen.
    Die sofort Lichterketten Organisieren.
    Mahnwachen stellen.
    Kondolenzbücher aufstellen
    Und und und
    Damit habe ich heute mehrfach meine Gegenüber gekonntert die sich über die Instrumentalisierung durch die Afd aufregten.
    Das noch mit dem Hinweis das deutsche Opfer 2. Klasse sind.
    2 entgegneten Sinngemäß das die das so noch nicht betrachtet haben.
    Die habe ich zumindest zum nachdenken gebracht.
    Ähnlich kehrt es auch in den noch wenigen geöffneten Kommentarzeilen zu.
    Ich finde es gut

    In wenigen Tagen werde ich genüsslich fragen wo die Menschen und Lichterketten für die deutschen Opfer waren

  82. Wir dürfen nicht vergessen, dass Merkel zwar die Mutter der Pest ist, aber selbst wenn sie spontan und zur Freude der Nation endlich verschwinden würde, die von ihr im Land platzierten millionenfachen Infektionsherde sind noch auf Jahre hinaus tatsächlich.

    Um die Merkel-Pest vollständig zu überwinden, müssen Behörden, Medien, Bildungseinrichtungen und vor allem der öffentliche Diskurs desinfziert und gereinigt werden. Merkzis sind nicht über Nacht weg, nur weil Führerin und Partei verschwunden ist. Eine Entmerkifizierung wird Jahre dauern und viel Arbeit verursachen.

    Trotzdem würde ich sagen: Packen wir´s an! Wir schaffen das! Damit unsere Kinder wieder eine Perspektive haben.

  83. #58 martin67 (20. Dez 2016 22:38)

    Genauso. Es kann doch aber nicht angehen, daß nur wir hier und ein paar andere da draußen kapieren, was wirklich läuft. Die Provokationen, Beleidigungen und Unterstellungen kommen doch permanent aus der einen, linken Richtung. Keine handfesten Argumente von der „Gegenseite“. Alle gedroschenen Phrasen von denen könnte doch selbst jeder PI Leser in wenigen Sätzen auseinandernehmen. Himmel, warum sind es scheinbar nur so wenige, die dieses teuflische Spiel durchschauen ?

  84. Leiche des polnischen Lkw-Fahrers wies Messerstiche auf (Lügenglotze heute irgendwann).

    Messerstiche: Polnischer Lasterfahrer hat gegen Terrorist gekämpft
    (…)
    Man sieht, dass Zurawski kein Auge zugemacht hat. Noch in der Nacht muss er auf die Polizeistation in Gryfino, um seinen in Berlin erschossenen Cousin, Lukasz U. (†37), auf Fotos zu identifizieren. „Es war mit Sicherheit zu sehen, dass er gekämpft hat“, beschreibt Zurawski das drastische Polizeifoto.

    „Es waren Stichwunden zu sehen.“ Was genau in dem Führerhaus des Lkw passiert ist, gibt der Berliner Polizei allerdings noch Rätsel auf. Klar ist nur, Zurawskis Cousin wird Opfer eines Terroristen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/stichverletzungen-polnischer-lasterfahrer-hat-gegen-terroristen-gekaempft-194911

    Die Ekel-Heuchler da oben auf dem Bild haben mitgemessert.

    IS-Bekenntnis:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/newsblog-zum-anschlag-am-breitscheidplatz-is-reklamiert-angriff-auf-berliner-weihnachtsmarkt-fuer-sich/19154764.html

  85. Merkel sieht oben auf dem Foto aus als würde sie leicht grinsen.

    Und Steinmeier verzieht den Mund als würde er denken: „Oh man, schon wieder Betroffenheit heucheln.“

  86. Die da oben auf dem Foto kann man in eine Reihe mit Churchill, Stalin und Roosevelt ablichten. Jedoch kam aus den Mündern dieser drei nicht dieses ewige Scheinheiligtum und diese Heuchlerei.
    Das was gestern passierte wusste jeder vorher. Nicht erst gestern, nicht erst letzten Monat, sondern mindestens seit letztem Jahr. Eigentlich noch lânger.
    Es wusste nur keiner wann es genau passiert und wo, und wieviele Tote es gibt. Aber man kannte vorher sogar schon den Täterkreis.
    Und man weiß noch eines mit Sicherheit: Es wird weitere Anschläge von der gleichen ideologischen Tätergruppe geben. Und sie werden noch verheerender sein. Es wird nicht nur in der Größenordnung 15 Tote bleiben, Verletzte kann man schon lange nicht mehr zählen.
    Und dann werden die gleichen Politiker und Amtswürdenträger wieder die Unschuldsmine aufsetzen und Trauer vorgaukeln und die immer gleichen Phrasen dreschen. Ich nenne das Heuchelei.
    Das alles ist den Verantwortlichen bekannt. Aber ihnen sind die zu erbringenden Opfer egal. Denn die Todesopfer sind das Volk, und niemals sie selbst. Dafür sorgen gepanzerte Alimusinen und unzähliges Sicherheitspersonal. Insofern, Opfer ist immer nur der kleine Bürger. Und es wird von diesen Schauspielern verlangt, daß das Volk diesen Preis für die offene Einwanderung gefälligst zu zahlen hat. Wer dazu nicht bereit ist, wird von geistig tiefliegenden Pharisäern wie Stegner geächtet und von Maas seinen Lakaien mit aller Macht des Gesetzes aus dem Verkehr gezogen. Der Volksaustausch wird bis zum letzten Tage weitergeben. Und das mit stetig steigenden Tempo.

  87. Was ich bis heute nicht verstehe ist, wie in einem Rechtsstaat mit einer Vielzahl von Institutionen und Hierarchieebenen, die allesamt an das Recht gebunden sind und sogar die Pflicht haben, rechtswidrige Anweisungen nicht auszuführen, wie es da überhaupt soweit kommen kann, daß die einsame Entscheidung einer Staatschefin außer Rand und Band überhaupt zur Durchführung kommt. Da hat doch mehr als eine Stelle versagt, oder ist das Absicht und wenn ja, wer steuert die so effektiv durch alle Instanzen?

  88. Wie scheinheilig und heuchlerisch ist das denn?

    Die Verursacher dieser selbstgemachten Tragödie, wagen
    es noch, sich so zu plazieren und darzustellen, als ob dieses Ereignis vom Himmel gefallen wäre ….

    Diese und andere politische Tragödien, sind von Merkel und Konsorten hausgemacht und politisch gewollt, und zwar durch Merkels unverantwortliche Politik der offenen Grenzen, der gesteuerten Invasion von Migranten nach Deutschland und im Besonderen von Muslimen.

    Die meißten Länder in Europa haben die unverantwortliche Politik von Merkel nicht mitgemacht, weil sie ihre Bevölkerung in verantwortlicher Weise vor dem schützen mussten, was täglich durch Gewalt-Kriminalität, die Deutsche Bevölkerung zu ertragen hat.

    Merkel hat durch ihre unverantwortliche Politik der offenen Grenzen, dem Terror und der Gewalt-Kriminalität Tür und Tor geöffnt.

    Es ist ihr egal, wie es dabei der Deutschen Bevölkerung geht ….

    Merkel hat sich schuldig gemacht,an den vielen Opfern der täglichen Gewalt und der Toden in Deutschland, die durch ihre wahnsinnigen Fehlentscheidungen geschehen sind.

    An Merkels Händen klebt Blut, und hat durch ihre irrationalen Fehlentscheidungen, viel Leid verursacht.

    Die Menschen die dadurch ihr Leben lassen mußten, könnten heute alle noch Leben ….

    Merkel muss wegen ihrer politischen Fehlentscheidungen, von ihren Ämtern zurücktreten, um weiteren Schaden an der Deutschen Bevölkerung zu verhindern.

  89. Das Schlimmste an allem ist der Versuch,diese Attentate zu einem Akt der Gewöhnung zu machen.
    Es erfolgen auch weiterhin keine rigorosen Maßnahmen,es wird alles so weiter gehen,die Mahner und Kritiker verunglimpft und das Deutsche Volk zur Schlachtbank geführt.
    Man schaue sich alleine heute die Schwurbler an,faseln was von Hass,Entzweien ,dem Kampf gegen Rächts,usw.,alles was nicht in die Denkweise zur Umvolkung und Islamisierung dieser Volksverräter dient,wird mit einem Wisch von sich gewiesen und die Opfer der Attentate als Kollateralschäden abgetan.
    Nicht der Deutsche Staatsbürger ist wichtig und Schützenswert,
    nein,der Systemschmarotzer.die potentiellen Attentäter,Vergewaltiger und Glücksritter müssen weiter gepampert werden und oberste Direktive ist die Ruhe an der Asyl-und Islamisierungsfront aufrecht zu erhalten.
    Genauso die heutige,hektisch angesetzte Trauerfeier,noch sind nicht alle Opfer indentifiziert,viele schweben noch auf der Schwelle des Todes aber unsere Eliten wollen alle in ihren Weihnachtsurlaub oder haben Angst,dass das eigentliche Begräbnis zu einem „Dresdener Spiessrutenlauf“ werden könnte,was sich diese Eliten,reichlichst verdient hätten.
    Die haben wenigstens noch ein schönes Weihnachtsfest in vielen Familien kann man sich dann zum Begräbnis oder auf Intensivstationen treffen.
    Man glaubt es nicht was hier an Zynismus und Kälte gegenüber dem Deutschen Volk abgeht,ich hatte allerdings auch nichts anderes erwartet.

  90. Mir fällt in den Bläh- und Plapperrunden auf, das sehr viel von Angst gesprochen wird und diese ‚falsch‘ oder ‚der schlechteste Ratgeber sei‘ … ich persönlich habe keine Angst. Wenn ich etwas habe, dann heißt das Sorge und das ist etwas völlig anderes als Angst … zu meiner Angstfreiheit hat sicher maßgeblich das regelmäßige Lesen hier auf PI beigetragen, weil mir darüber einige Zusammenhänge die Augen geöffnet wurden und ich mich im Austausch mit ähnlich tickenden Menschen vergewissern kann, das ich mit meinen Gedanken nicht alleine bin … Zur Sorge: In meinem öffentlichen Leben lasse ich mich nicht beeinträchtigen, ich Besuche Veranstaltungen und Weihnachtsmärkte und was auch immer und so wie immer … allerdings erlebe ich mich aufmerksamer was meine Umgebung angeht, was aber eher gut als schlecht ist – ich nehme mehr wahr … ist doch gut ? und so gesehen tatsächlich eine Bereicherung …

  91. „Instrumentalisieren“ = pfui-bäh für Lumpi.

    Nun, hat Pöbel-Stegner nicht seine Kolleg_In Reker „instrumentalisiert“, als nach dem Attentat zwitscherte, dass die AfD mitgestochen hätte?

    Hat ihro Majestät nicht die Tsunami-Opfer in Japan instrumentalisiert, um in Deutschland die Stromversorgung vom Wohlwollen unserer Nachbarn abhängig zu machen?

    Ja, haben nicht sämtliche Steigbügelhalter der EU die millionen Toten beider Weltkriege instrumentalisiert, um ihr „Friedensprojekt“ und Völkerwanderungskonstrukt namens EU durchsetzen zu können?

    Und instrumentalisiert nicht die Gurkentruppe auf dem Foto die Opfer für eine Weiterführung ausgerechnet der Politik, die zu den Opfern geführt hat?

    Etwas in verwerflicher Art und Weise zu „instrumentalisieren“ bedeutet nicht, auf begangene Fehler und Verbrechen hinzuweisen, um sie in Zukunft verhindern zu können.

    Etwas auf widerliche Art und Weise zu instrumentalisieren bedeutet, ein Geschehen und/oder die Opfer zu benutzen um sich selbst einen persönlichen Vorteil zu verschaffen, den man ohne diese Art der Instrumentalisierung nicht bekommt.

  92. Mach den Volksempfänger an. Auf dem Schirm wieder die Illner aus der DDR, dazu diese durchgeknallte Grüne, wo mal die Dampfwalze übers Gesicht gefahren ist.

    Weiterhin – und jetzt kommt der Hammer – eine der im gesamtdeutschen DDR-TV heute üblichen Schleiereulen, eine gewisse „Nemi el-Hassan“.

    Ich denk sofort: Die Fresse kennst du doch!
    Und siehe da, das islamistische (islamische) Weib ist dasselbe, was seinerzeit einen fremdschamigen Artikel beim „Tagesspiegel“ schrieb:

    „Kopftuch in Berlin:
    IS, gib mir meinen Style zurück!“

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/kopftuch-in-berlin-is-gib-mir-meinen-style-zurueck/12461600.html

    Wer sein Fremdscham-Potential für heute noch nicht ausgeschöpft hat: viel „Spaß“ bei der Lektüre!

  93. „Ausweiden“ geht auch auf subtile Art. Etwa wenn Kritik an der Nomenklatura damit unterbunden werden soll, indem einfach behauptet wird, jede Diskussion sei jetzt „pietätlos“ (Özdemir) oder gegen das „Zusammenhalten“ (SPD) oder man würde dann nur dem Wunsch des IS nachkommen, nämlich einer Spaltung der Gesellschaft usw.

    Kein „Argument“ ist plemplem genug, um Kritiker mundtot zu machen.

    Klappt aber immer weniger.

  94. Wegen Thyssen, eine Meldung aus dem Ticker bei bild-online:

    Laut „Zeit“ fuhr Lkw-Fahrer Lukasz U. (37) am Freitag mit seinem Laster (Marke Scania, erst 70 000 Kilometer auf dem Tacho) in Turin los. 1200 Kilometer und drei Tage später erreichte er sein Ziel: eine Niederlassung des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp in Berlin.

    Dort wollte U. die Ladung (15 Tonnen Baustahl) löschen, anschließend weiter nach Dänemark. Aber U. kam offenbar einen Tag eher als geplant an, das Lager war noch nicht bereit.

    Lukasz U. wurde abgewiesen, parkte in der Nähe des Geländes – und wurde dann am Nachmittag offenbar überfallen. Aus den GPS-Daten geht hervor, dass der Laster mehrfach gestartet und auch bewegt wurde. „Es sieht so aus, als ob jemand versuchte, sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen“, zitiert „Zeit Online“ die Spedition. Ein erfahrener Fahrer mache so etwas nicht. Auch nicht, um die Kabine zu wärmen. Dafür gebe es andere Systeme.

    Die Strecke, die der Truck dann ab 19.37 Uhr genommen habe – über mehrspurige Straßen und durch dichten Verkehr – spreche allerdings dagegen, dass zu diesem Zeitpunkt ein Fahranfänger am Steuer saß.

    Demnach stand der LKW nicht mehr direkt bei Thyssen „mit den vielen Ausländern“, wie der Fahrer simmste.

    Allerdings nicht gänzlich ausgeschlossen, dass einer der Mitarbeiter sich den LKW auf dem Ausweichgelände geschnappt hat.

    Also wenn Fahrer die Mitarbeiter schon merkwürdig vorkamen, dass er das extra erwähnte…

    Wäre ich Polizei, ich würde mir die Ausländer-Typen bei Thyssen mal genauer ansehen…

  95. #115 5to12

    Man denkt an ein KAFKAbinett. Horrorshow Bundesregierung.

    Wählt „Staatsdiener“. Döst. Wacht auf, sieht Blut; wähnt sich in einem fremden Land.
    Erfährt, dass man jetzt Jahre für andere arbeiten muss. Sich keine Kinder mehr leisten kann. Dafür sieht man seine Kinder nicht leiden und sie müssen nicht auf einer staatlichen Kaderschule verdummt und ideologisch gedrillt werden.
    Goethe wird verboten. Pierre Vogel-Konterfei auf Geldscheinen, die längst wertlos sind.

  96. #128 Claude Eckel (20. Dez 2016 23:07)

    So sehen wallonische Polizisten auch aus und Flamen haben davor berechtigte Angst….

  97. #123 Lawrence von Arabien (20. Dez 2016 23:01)

    Die meißten Länder in Europa haben die unverantwortliche Politik von Merkel nicht mitgemacht, weil sie ihre Bevölkerung in verantwortlicher Weise vor dem schützen mussten, was täglich durch Gewalt-Kriminalität, die Deutsche Bevölkerung zu ertragen hat.
    ———-

    Jetzt müssten endlich mal in ganz Europa die Menschen gegen Merkel protestieren und den steif herumtrampelnden Hosenanzug zum Teufel jagen.

  98. Merkel ist als Hauptschuldige vor Gericht zu stellen.

    Aber das alleine reicht nicht.

    Damit sowas nie wieder an die Macht kommt, ist ein kompletter Austausch des Personals in Schulen und Medien unumgänglich.

  99. alle 6e oben auf dem Bild müssen auf
    die Anklagebank !!!!

    Dann richtet das Volk und es gnade denen Gott !

  100. PS @ Polizei:

    und vor allem im Bereich wo der LKW zuletzt geparkt war, mal alle DNA einsammeln.

  101. #128 Claude Eckel (20. Dez 2016 23:07)

    Heiliger Bimbam!
    ————————————-

    Schariapolizei?
    Als Deutscher in D wäre ich besorgt…

  102. Merkel hat sich schuldig gemacht,an den vielen Opfern der täglichen Gewalt und der „Toten“ in Deutschland, die durch ihre wahnsinnigen Fehlentscheidungen geschehen sind.

    Sorry!

  103. Diese Leute machen das Leben für den normalen Deutschen zur Hölle. Sie stehlen uns während des Erwerbslebens das Geld durch Lohndrückerei und Steuerwahnsinn. Sie stehlen uns die Sicherheit im Alter durch Rentenbetrug.

    Sie stehlen uns Sicherheit und Zukunft indem sie ungehemmtes Wachstum der Kriminalität ermöglichen. Das sind nicht unsere Vertreter. Das sind unsere Ausnutzer. Die will ich nicht länger.

  104. Wo war gestern um 2o:00 Uhr eigentlich Uwe Bönhard?
    Noch keine DNA von ihm am Lenkrad des LKW gefunden?
    Das wundert mich aber!

  105. ich würde sogar soweit gehen das die wo da im bild oben stehen mehr schuld haben als der attentäter selbst

  106. Mir ist völlig unklar, wieso es keine Kamera-Aufzeichnungen von dem LKW und seinen Insassen gibt, weil der LKW aus der Kantstraße kam, praktisch am Bahnhof Zoo vorbeikam, am Zoo-Palast, am Bikini-Haus und dann an der Gedächtniskirche bzw. Europa-Center. Die Gegend ist doch vollgetackert mit Überwachungskameras (Hotspot für Taschendiebstähle, Hütchenspieler, Reisende usw. usw.).

    Der müsste doch auf dieser Strecke etliche Male auf irgendwelchen Kameras zu sehen sein. Also zumindest so, dass man sehen kann, wie viele Personen da überhaupt drin saßen.

    Kann da einer was zu sagen?

  107. Schönes Foto! Politikschauspieler im Fronteinsatz. Gratulation dem Regisseur.

  108. #146 DasLinkeDrecksSchwein (20. Dez 2016 23:19)
    ich würde sogar soweit gehen das die wo da im bild oben stehen mehr schuld haben als der attentäter selbst
    —————————————–

    Zustimmung!
    Wer Tausende Mörder, Vergewaltiger und Terroristen nach Deutschland einlädt muss sich nicht wundern, wenn diese morden, vergewaltigen und terrorisieren.

    Danke Angela.

  109. #131 Paula (20. Dez 2016 23:09)

    Die Begriffe „Özdemir“ und „Pietätlosigkeit“ verknüpft mein Hirn gerade mit einer Spendenaktion (Ice-Bucket-Challenge) zu Gunsten schwerkranker Menschen und der im „Hintergrund“ drapierten Hanfpflanze als Werbung für „grüne“ Drogenpolitik.

  110. #148 Paula (20. Dez 2016 23:20)

    Information, was abgeht momentan in D,
    scheint gerade in der Sommerflaute zu stecken.

  111. „Sie warnen vor der AfD.“ 🙁
    In der Antike wurde der Überbringer schlechter Nachrichten hingerichtet.Heute auch; nur eben anders: medial.

  112. Die Lage ist unter Kontrolle.Lol.
    Gesucht wird ein Mensch,mit weißen Turnschuhen. Lol. So etwas habe ich noch nie gesehen. Lol. Es wiederholt sich, entrüstet sein, betroffen Kerzen anzünden und doofe Sprüche gegen „Populisten“ äußern. Diese Gestalten sind so erbärmlich. Und dafür gibt es noch fürstliche Kohle von uns, die „schon länger hier sind“.

  113. #19 sophie 81 (20. Dez 2016 22:15)

    Pretzell könnte sich auch mal etwas
    zurücknehmen!
    ————————————————
    Weicheier haben wir genug und vollkommen satt !!

    In diesem Land muss vorbei sein mit sich was „zurücknehmen“ !
    Die Devise heisst volle Kraft vorraus , mit allem was uns zu verfügung steht !
    Jeden Politiker anklagen der diesen Wahnsinn fördert oder unterstützt.
    ES GIBT KEIN ZURÜCK MEHR !
    Es ist an der Zeit die Medien und Presse zu bekämpfen, für Ihre Lügen !
    Jeder Patriot hat die Pflicht für sein Land zu kämpfen , dazu gehört , die jenigen anzuklagen die immer noch alles schön reden wollen .
    Multikulti ist gescheitert und der islam wird in Europa auch scheitern !

  114. Zum Kotzen, wie die Verantwortlichen, geistige Brandstifter aus der grün-roten Linksfront in den Medien und die Politikaster aller Richtungen, jetzt wieder rumeiern, um das I-Wort – ISlam nämlich!!! – zu vermeiden! Wiiiiderlich!

    Für die linksextremistische TAZ „töte ein LKW(!) 12 Menschen“.
    In der linken Selbstbefriedigungsrunde von Genossin Illner, gerade im ZDF, erzählt Renate Künast, dass „unzählige Täter denkbar“ seien… Das hätte diese grüne Hängefresse, das weibliche Pendant zu Genossen Stegner von der SPD, gerne: „Buddhistische Terroristen“ oder die Zeugen Jehovas – am besten ein NSU.02, der für die ganze Bande wie gerufen käme.
    Da muss Laschsack Laschet, ISlamförderer vom Dienst in Merkels CDU, schon mal an den IS erinnern – bei aller „berechtigten Kritik am Assad-Regime und den Vorgängen in Aleppo“. Muss das noch kommentiert werden?

    Und Big Mother mit ihrem heutigen Wort zum Terroralltag?
    Sie nannte heute die Tat „unbegreiflich“.
    Das ist sie natürlich, wenn „man/frau“ den ISlam als Religion wie jede andere, ja sogar des „Friedens“ auffasst…

  115. # 139 Eben! Weiß jemand, wie lange ein Gen-Schnelltest dauert? Einige Stunden? Wurde dieser bei dem Vernommenen gemacht? Dann müsste man nicht über Schmauchspuren an den Pfötchen mutmaßen!
    Will man eventuell Zeit gewinnen?
    Um den ersten schlimmen Eindruck zu verwässern?
    Ein bisschen Zeit zum beten, vielleicht schickt der Herrgott einen Täter aus den Reihen der schon länger hier lebenden?
    Gar aus den Reihen der „Rechten“ – zu welcher „heimlichen Hoffnung“ sich einer in einer Expertenrunde verstieg… wer weiß.

  116. #159 0Slm2012 (20. Dez 2016 23:29)

    Für den sprechenden Kartoffelsack im Bundeskanzleramt ist der Islam noch Neuland ..

  117. Der Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier gab zu dem Fall die folgende
    Erklärung ab:

    „Wir müssen davon ausgehen, dass 12 der Glühweinaktiven Deutschen bei dem Weihnachtsmarkt-Bummel verstorben sind. Nichts deutet darauf hin, dass sie ermordet wurde, alles weist darauf hin, dass sie den Strapazen erlegen sind, die ihnen so ein Spaziergang auferlegt hat.“

    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article118240938/Peer-Schamlos-Erbarmen-mit-dieser-SPD.html#disqus_thread

  118. Die Rosen hätten sich eigentlich in den Händen der Verantwortlichen rot färben müssen.
    Deckt Euch mal schon ein beim Floristen.
    Nach dem Anschlag ist vor dem Anschlag.

  119. Ich kann diese Fressen nicht mehr sehen ohne fast kotzen zu müssen vor Ekel.
    Was muss passieren um Neuwahlen jetzt zu erzwingen?

  120. #156 lfroggi (20. Dez 2016 23:27)
    #19 sophie 81 (20. Dez 2016 22:15)

    Pretzell könnte sich auch mal etwas
    zurücknehmen!
    ————————————————
    Weicheier haben wir genug und vollkommen satt !!

    In diesem Land muss vorbei sein mit sich was „zurücknehmen“ !
    Die Devise heisst volle Kraft vorraus , mit allem was uns zu verfügung steht !
    Jeden Politiker anklagen der diesen Wahnsinn fördert oder unterstützt.
    ES GIBT KEIN ZURÜCK MEHR !
    Es ist an der Zeit die Medien und Presse zu bekämpfen, für Ihre Lügen !
    Jeder Patriot hat die Pflicht für sein Land zu kämpfen , dazu gehört , die jenigen anzuklagen die immer noch alles schön reden wollen .
    Multikulti ist gescheitert und der islam wird in Europa auch scheitern !

    So sehe ich das auch!
    Die VORNEHMEN in diesem Blog sollten lieber
    auf LANDLUST.DE ihr Glück versuchen.

  121. die nachrichten zeigen ein Plakat auf dem steht „Warum?“

    Jeder weiß warum, jedes Kind weiß warum, jeder Voll-Depp weiß warum.
    Nur unsere Politiker wissen es nicht!

    DOCH DIE WISSEN ES , aber es ihnen egal !

  122. Wenn ich mich richtig erinnere hatten doch die Linksextremen und das MerkelRegime, die sonst angeblich immer gegen Hetze und Hysterie sind, davor gewarnt, dass wegen der Pegida Demonstrationen weniger Gäste nach Deitschland kommen.

    Das ist ja jetzt ein voller Erfolg des Regimes. Erst 1,5 Millionen junge Männer Ohne Kontrolle und Pass ins Land gelassen und nun drängen sich die Chinesen, Russen, Koreaner, Amerikaner um nach Deutschland zu kommen. Die meisten können es kaum abwarten, dass sie von LKW zerfetzt werden, dass ihre Frauen von Nordafrikanern und Afghanen vergewaltigt werden unter den untätigen Augen der deutschen Polizei, dass sie mal ordentlich was mit der Axt oder dem Messer abbekommen. In Merkels buntem Horrorkabinett ist für jeden Touristen was dabei. Das schafft bestimmt Arbeitsplätze allerdings nicht im Tourismusgewerbe sondern allenfalls im Krankenhaus oder Krematorium.

  123. Pass mal gut auf Hz, erst wenn du den Unterschied zwischen seid und seit auswendig gelernt hast, dann darfst du dich wieder melden.. ansonsten verpiss dich bis dahin, danke…

  124. Und wie bitte, konnte diese perfekt choreographierte Trauerfeier so schnell umgesetzt werden?
    Um so viele auffällig bunt gemischte Leute zusammen zu bringen, Texte zu haben + Lieder: normalerweise braucht sowas 2 bis 3 Tage Vorbereitung!!!!
    Dieses Theaterspiel stand aber schon 2 – 4 Stunden nach dem Anschlag fest.
    Als ob alles schon in der Schublade parat lag?!
    Die Toten waren noch nicht einmal kalt – furchtbar und eiskalt berechnend – typisch Merkel.
    Sie wollte sich selber inszenieren.
    Eine logische Konsequenz ist nicht zu finden.
    Zum Kotzen das ganze System.

  125. Was zum Nachdenken, kopiert aus dem Mahnwache-Strang:

    #125 Kassandra (20. Dez 2016 21:05)

    Was ist, wenn der Pakistaner des Anschlages schuldig war und er nur deshalb entlassen wurde, um den Hals von Angela Merkel zu retten ?

    Sehr interessanter Ansatz.
    Allerdings aus dem VT/Paranoia- Bereich.
    Aber: DENEN ist ALLES zuzutrauen.

    Woher wissen wir eigentlich, dass er entlassen wurde???
    Vielleicht hat man ihn auch irgendwie beiseite geschafft oder einfach eine Nachrichtensperre, garniert mit einer fake-news, verhängt?

    Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass er sich noch letzte Nacht in der Zelle erhängt…

    :mrgreen:

  126. Pretzell seine Twitter -Nachricht sagt ja nur das aus,was viele denken..
    Diese Nachricht würde sogar auch stimmen,wenn es den Berliner Anschlag nicht gegeben hätte.
    Nun fällt die Meute über Pretzell her..Es zeigt doch nur auf,dass Pretzell in eine offene Wunde gestoßen ist.
    Viele Bürger sehen es genauso,wie er es geschrieben hatte.

    Man denke an Trump und seine stetigen Twitter-Nachrichten..Wie haben sich die Eliten und Medien darüber aufgeregt.,weil Trump nur immer das aussprach,was viele US-Bürger auch so dachten.

    Trump knickte nie ein und twitterte trotz aller Kritik seine unangenehmen Wahrheiten weiter..
    Es kam beim Volk an,er kam beim Volk an und es trat ein,womit nie jemand mit gerechnet hatte von den Eliten:
    Trump wurde von den Amerikanern zum Präsidenten gewählt!
    Die AFD sollte nicht locker lassen,darf keine Angst haben und muss weiterhin den Mut haben,wahrhaftiges auch auszusprechen oder den Bürgern mitzuteilen.
    Die AFD darf nie und nimmer vor den Eliten und der Lügenpresse einknicken!
    Die Gegenwehr der Eliten wird zwar stets groß sein,aber das muss man aushalten,da ja doch nur Angstbeißerei der Eliten.
    Die Bürger werden es der AFD danken..Dies gibt einen enormen Schub für kommende Wahlen und dies trotz Umfragen.
    Diese Umfragen sollte man keiner Bedeutung mehr zumessen,siehe Brexit,Trump-Wahl usw..

    Auf gehts AFD

  127. Wer 2017 noch CDU, SPD, FDP, Grün oder Links wählt ist ein Feind/Verräter Deutschlands und muss auch wie solch einer behandelt werden!
    Alle Kreuze auf dem Stimmzettel bei der AfD machen!

  128. #165 Hz (20. Dez 2016 23:37)

    An alle euch kleien Nazis, die ihr glaubt wer es war. Vielleicht habt ihr recht, aber ihr wisst es nicht. Ihr seit sozusagen das Gegenteil eures christlichen Kontextes, ihr seit das Gegenteil der Aufklärung, ihr seit religiös verschissen, weil ihr nur das Eine glauben wollt.
    …………………………………
    Ist dir jetzt besser, du kleiner, linksgrüner Troll?
    Nicht vergessen – morgen ist wieder „Wir-haben-Musels-lieb-Stuhlgruppe“.

  129. OT

    Obligatorische Kopftuch-Trulle beim Roten Kloster (K)Illner auf DDR2 zum Thema Anschlag Berlin.

    ***kotz***

  130. Direkt neben Thyssen Stahl in Berlin befindet sich die zentrale Aufnahme-und Leistungsstelle für Asylbewerber. Das wurde auch heute Abend in der sehr interessanten „Akte“ Sendung bei Sat1 gezeigt. Der LKW wartete dort bei Thyssen in unmittelbarer Nähe. Vielleicht gibt es diese Sendung in der Mediathek.

  131. # 183 lemon

    Thyssen Stahl befindet sich Friedrich-Krause-Ufer 16 und die Asylantenstelle selbe Strasse Hausnummer 24

  132. #165 Hz (20. Dez 2016 23:37)
    An alle euch kleien Nazis, die ihr glaubt wer es war. Vielleicht habt ihr recht, aber ihr wisst es nicht. Ihr seit sozusagen das Gegenteil eures christlichen Kontextes, ihr seit das Gegenteil der Aufklärung, ihr seit religiös verschissen, weil ihr nur das Eine glauben wollt.

    Woher kommst du Furz denn?
    VERPISS dich! Dreck haben wir heute schon
    genug gesehen.

    .
    ***PI: Schon erledigt 🙂 ! Mod.***

  133. @#165 Hz

    Beschäftige Dich bitte erst einmal mit Rechtschreibung, bevor Du hier gegen Deutsche hetzt. Steht Hz eigentlich für Hetzer? Oder sind das die Initialen eines türkischen bzw. arabischen Namens? Haben Dich Deine Brüder immer verprügelt? Statt richtig Terror zu machen, wie Deine Landsleute, bleibt für Dich nur der Job hier. Druck alles aus, was Du geschrieben hast und zeige es zu Hause vor. Ich kenne Dich!

  134. In der abgrundtiefen Trauer um die ermordeten Berliner Mitbürger ist der einzige Trost, dass sie hier bei pi nicht verhöhnt, nicht als zu vernachlässigend dargestellt werden gegenüber jenen raubmörderischen Barbaren, die unser Land unterwerfen wollen… Unser Land unterwerfen, und das auch noch mit Hilfe unserer etablieren Politiker. Und wir sollen es nicht einmal merken dürfen, geschweige denn uns selbst verteidigen. Ein Alptraum.

  135. #46 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Ein SPD Fuzzie meinte heute sogar, es könne sich ja jeder in einen LKW setzen und in eine Menschenmenge rasen, dass müsse also nichts mit dem Islam zu tun haben.

    —-
    Der Mann hat doch recht! Vor allem ist es doch möglich, dass ein Deutscher, ich meine
    einer der schon länger hier lebt, den
    Lkw gefahren hat, weil er so ein Riesending halt mal ausprobieren wollte.
    Und wie oft kommt es in Deutschland vor, dass böse Nazis mit Autos in Menschenmengen rasen – doch praktisch alle Nase lang!
    Vielleicht hat sich sogar so ein Irrer von der AfD das ausgedacht, um friedliche Moslems zu beschuldigen – also wie immer:
    „Mehr Geld gegen Rääächz!“

  136. Jetzt sind sie erstmal heilfroh, dass es nicht der Hereingelassene war.

    Ist ja auch besser, wenn der böse Islamische Staat – dieses Phantom aus Al Kaida Resten und Mix aus westlichen Geheimdienstinteressen – es war.
    Das lang ersehnte IS-Bekennervideo ist aufgetaucht – wie bei dem sog. NSU-Pahntasieprodukt. Klar, sonst wäre es ja auch kein Terror. Und es müssen ja mindestens drei sein, dass es für eine terroristische Vereinigung langt.

    Den IS kann man ja besiegen (das heißt der wird sowieso gerade abgeschaltet) und jetzt habe sie jede Menge Zeit, den bösen Jungen zu suchen und nie zu finden. Dabei kann gleich wie in Frankreich ein Dauerausnahmezustand etabliert werden.

    In dieser Zeit brauchen wir uns dann ja um die tausende (oder vielleicht zehntausende) frei in Deutschland herumlaufenden durchgeknallten (den Koran wörtlich nehmenden und sonstige Psychopathen, freigelassene Häftlinge, Ex-Psychiatrieinsassen -/kandidaten) Hereingelassenen keine Sorgen machen. Das werden dann wieder ganz ganz viele Einzelfälle mit nur absolut regionaler Bedeutung.

  137. #176 Hz (20. Dez 2016 23:43)

    LisaLein, bist du es wieder ? Neuer Account unter neuer IP ?
    Wenn nicht, verpiss dich Troll !

  138. Statt zunächst einfach die Tat zu sehen, das Leid zu sehen, Empörung darüber auszudrücken, nach den Ursachen zu fragen, statt wahrzunehmen, wie sich nun ein bedrückender Schleier der Trauer und der Angst über das Weihnachtsfest 2016 legt, warnen sie. Sie warnen vor der AfD.

    Natürlich warnen sie vor der AfD; denn nur diese Partei ist in der Lage, deren Macht, Pöstchen und und fettes Einkommen in Gefahr zu bringen. Angst um uns scheinen die vereingten linkspopulistischen Parteien nicht zu haben.

  139. Wahnsinn, wie viele Linke sich nach so einer Tat hier tummeln. Wenn die von ihnen forcierte Politik weitere Opfer fordert, erwartet man doch, dass sie sich wenigstens ein paar Tage wegducken. Rein aus Scham.

    Was hatte Freud nicht Recht mit seiner Definition von Schwachsinn.

  140. @ Hz

    Nicht nur pöbeln.

    Erläutere uns „kleinen Nazies“ doch bitte einmal ausführlich, wie Du die jetzige Situation in Deutschland und Europa bzgl. Flüchtlinge, Islam, Terroristen etc. siehst. Versuche uns zu überzeugen.

    Ich bin/wir sind gespannt.

  141. Kenne Sie Max Frischs „Biedermann und Brandstifter“? Das bildete unsere Situation in D prophetisch ab.

  142. Artikel bei Focus:
    „Experte erklärt, wie die Polizei jetzt den Staatsfeind Nr. 1 jagd.“

    Sehr schön, endlich haben sie den Weg zum Kanzleramt gefunden.

  143. #193 Rheinlaenderin (20. Dez 2016 23:54)

    @ Hz

    Nicht nur pöbeln.

    Erläutere uns „kleinen Nazies“ doch bitte einmal ausführlich, wie Du die jetzige Situation in Deutschland und Europa bzgl. Flüchtlinge, Islam, Terroristen etc. siehst. Versuche uns zu überzeugen.

    Ich bin/wir sind gespannt.
    ……………………………………….
    Der/die/das kleine Hz muss jetzt in die Heia – morgen ist wieder Krabbelgruppe im Waldorfkindergarten.

  144. Ich bin traurig über die Opfer des Berliner Massakers – arglose Menschen, die keine Angst hatten, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, obwohl man schon von möglichen Anschlägen munkelte.

    Berlins Bürgermeister Müller hat dazu in erster Linie zu sagen: „Wir wollen uns unsere offene Gesellschaft nicht kaputtmachen lassen.“ („Jetzt erst recht!“)
    Da sollte ich wohl jetzt froh sein, dass es immer so weiter geht – offen und nicht ganz dicht.

    Mal sehen, wie viele internationale Besucher weiter „Bock“ auf Berlin haben.

    Besonders traurig macht mich auch der ermordete Pole. Was mag seine Familie durchmachen? Was sollen unsere polnischen und tschechischen Nachbarn nur denken? Trauen sie sich noch zu uns über die Grenze? – Die übrigen Nachbarn wird es vielleicht nicht so sehr beschäftigen, denn sie sind bzgl. der „geschenkten Menschen“ schon abgehärtet.

    Und die Etablierten in der ersten Reihe der Futtertröge haben keine größeren Probleme, als die AfD wegzubeißen?

  145. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass man in D – wie weland zu AHs Zeiten – nicht mehr sagen darf, was wahr ist. Wie kann man es wagen, Pretzell für seine Beobachtungen an den Pranger zu stellen? Es liegt doch auf der Hand, was er sagt.

  146. Angeblich hieß der tote polnische LKW-Fahrer Lukasz Robert U. – ein großer 130 kg schwerer Mann. Er hat kurz vor seiner „Entführung“ dem Besitzer des LKW’s (gleichzeitig sein Cousin) ein Selfie von sich in einem Dönerladen geschickt. Wurde er dort entführt? Angeblich wurde er mit einem Messer angegriffen und einer kleinkalibrigen Waffe erschossen. Fragen über Fragen….

  147. Die Experten in der Phoenix-Sondersendung zum LKW-Anschlag sind der Meinung, daß Attentate halt zur modernen, weltoffenen Gesellschaft dazugehören. Wir sollen uns daran gewöhnen, daß Polizistinnen mit MP zum Straßenbild gehören. Es wurde leider nicht die Frage gestellt, wieviele Opfer es geben darf, bevor die Grenze für die Attentäter wieder dicht gemacht wird.

  148. #132 Demokratie statt Merkel
    Laut „DIE WELT“ hat der polnische Fahrer sich einen Döner geholt. Vielleicht hat sein Mörder ihn am Dönerstand abgefangen?

  149. @pragmatikerin:
    „Und die Etablierten in der ersten Reihe der Futtertröge haben keine größeren Probleme, als die AfD wegzubeißen?“ Nein, haben sie nicht. Die Tröge sind das Einzige, was sie interessiert, und sie ahnen zu Recht, dass die AfD größte Chancen hat.

  150. Aber nicht nur diese heutige Endloskette an Ötzdemirs, Künasts, Gaucklers, Mürküls etc. ist es, was einen an die Grenzen der Belastbarkeit bringt.

    Der Aufreger sind vor allem die Passanten die bekunden, solche ‚Vorfälle‘ seien eben etwas woran man sich ‚in der heutigen Zeit‘ gewöhnen müsse.

  151. Polnischer Fahrer wollte Diebstahl verhindern.

    Lukasz Urban polish driver murdered by terrorists in Berlin

    died trying to prevent for hijacking the lorry.

    Lukasz you are a great hero

  152. #180 Roadking (20. Dez 2016 23:44)
    #165 Hz (20. Dez 2016 23:37)

    An alle euch kleien Nazis, die ihr glaubt wer es war. Vielleicht habt ihr recht, aber ihr wisst es nicht. Ihr seit sozusagen das Gegenteil eures christlichen Kontextes, ihr seit das Gegenteil der Aufklärung, ihr seit religiös verschissen, weil ihr nur das Eine glauben wollt.
    …………………………………
    Ist dir jetzt besser, du kleiner, linksgrüner Troll?
    Nicht vergessen – morgen ist wieder „Wir-haben-Musels-lieb-Stuhlgruppe“.

    @ roadking

    Daumen hoch 🙂

    @ Hz
    Wer schreit weis das er im Unrecht ist.
    Also schreien Sie ruhig weiter

  153. Welt-online bemüht sich auch gerade, einen detaillierten Ablauf zu erstellen.

    Mal sehen was sich an offenen Fragen dabei heraus filtert.

    Der fälschlich Verhaftete Pakistani soll übrigens am 1.1.1993 geboren sein, also wie so viele Asylbetrüger.

    Und mit einem Sexualdelikt auch schon mal in Erscheinung getreten sein.

    Merkel hat die Tore zu Hölle geöffnet.

  154. Eine sehr aufschlussreiche Sichtweise vom Autor Selberdenker.
    Einfach toll.
    So Kotzbrocken wie Stegner stehen hirnmäßig weit daneben und sind mit dieser Sichtweise schnell entlarvt und bloßgestellt.

  155. Warum?
    Warum darf die Tat keine politischen Konsequenzen haben?
    Warum ist es für die deutschen Politiker so wichtig, dass Mohammedaner nicht unter Generalverdacht gestellt werden?
    Was ist so wichtig an den Mohammedanern in Deutschland?
    Es gab doch früher auch keine Mohammedaner in Europa, warum wünschen Politiker und Presse so sehr, dass es sie jetzt gibt?
    Warum ist das die oberste Priorität der Staatsraison? Flüchtlinge sind doch gar keine Bürger, ihre Interessen daher irrelevant für den Staat.
    Das macht doch alles keinen Sinn.

  156. Off Topic oder Business as usual?

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/667275/artikel_dresdens-wachs-opfer-eines-gewaltverbrechens.html

    Seine Tante, die Kioskbesitzerin, ist tot.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/fahndungsfoto/phantombild-wiesbaden-taeter-49420256.bild.html

    Schlimm, dass man seit Monaten bei solchen Meldungen immer nur an das eine denkt: Islam. Und wenn es kein Moslem ist, man denkt trotzdem erst an den Islam. Ist das meine Schuld oder die Schuld unserer Regierung und des Islams selbst?
    Ich hoffe, Wachs kommt durch. Wir brauchen dich, Mann! Gute Besserung und viel Kraft.
    ———————————-

    UUUUND auch hier wieder einmal ein Familiendrama:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/frau-in-thueringen-getoetet-49414156.bild.html

    Nein, das ist kein Familiendrama, sondern Jihad! Nein, der Türke war kein Ehemann, sondern ein Vergewaltiger, Mörder, Faschislami, Mordslem.

  157. Ich habe mir die Fotos der Daily Mail heute x mal angeschaut und mir rannen unweigerlich heiße Tränen über die Wangen. Sowas, in dieser Intensität, hatte ich bei mir noch nie erlebt.
    Es geht tief unter die Haut, auch wenn man diese getöteten Menschen nicht kennt und ihre Gesichter nie gesehen hat. Es ist egal. Es hätte jeden treffen können.
    Gestern Berlin, morgen oder nächste Woche München oder Köln.
    Wollen wir das wirklich weiter hinnehmen?

  158. #214 Mortran (21. Dez 2016 00:11)

    Warum?
    ——————

    Die Moslems sollen Europa zerstören, um uns der NWO zum Fraß vorzuwerfen.

    …………………
    Das macht doch alles keinen Sinn.
    …………………..

    Das ist der [Wahn-] Sinn!

  159. Unerträglich die Heuchelei von Frau M. und ihrer gesamten Gefolgschaft. Die Verantwortlichen für die Zustände im Lande schwafeln was von entsetzlich und Betroffenheit; fehlt nur noch „unvorhersehbar“!
    Genauso schlimm: Die Propagandawalze in den Medien. Da wird glatt der Eindruck erweckt, das dringendste Problem sei nicht der islamische Terrorismus, sondern die Gewährleistung der Vorzugsbehandlung für die zugewanderten Bereicherungen.
    Nennt mal einer Ursache und Wirkung (AfD, reicht aber auch schon CSU), ist das natürlich pietätlos gegenüber den Opfern, die diese postmoralischen Volksvertreter in Wirklichkeit gar nicht interessieren!
    Das ist dann wirklich pietätlos!

  160. #211 lfroggi (21. Dez 2016 00:08)
    Komisch überall fordern die Moslems , das die Kreuze abgehangen werden ,
    bei der heutigen Trauerfeier der Heuchler,
    hing ein riesiges Kreuz über ihnen !
    WARUM HABEN DIE MOSLEMS DA NICHT GEFORDERT JESUS AM KREUZ ZU BEDEKEN ??????
    Foto:
    https://www.welt.de/img/bildergalerien/mobile160482945/4481621597-ci23x11-w697/Lorry-Truck-Drives-Through-Christmas-Market-In-Berlin.jpg
    _ _ _ _

    Das ist kein Kreuz für Moslems. Da hängt ein Ungläubiger.

    Damit kann man leben und heucheln.

  161. #79 Bremer_Roland (20. Dez 2016 22:42)

    Ist der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ Mazyek-Taqqyia schon im wohlverdienten Weihnachtsurlaub?
    ——–
    Der macht höchsten musel-konformen Zuckerfest-Urlaub.

    —-
    Der war heute beim Gedenkgottesdienst in der Gedächtniskirche dabei. Ich vermute mal, der wollte auch eine Rede halten, durfte aber nicht.

  162. Die Radikalisierung zum Gutmensch erfolgt oft plötzlich und blitzartig.
    Hassprediger im Fernsehen können Menschen beeinflussen. Politische Demagogen nutzen diese Technik.
    Aber auch moderne soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook.

    Die Extremisten sind danach oft sogar bereit zivile Opfer als Folge ihrer Ideologie zu akzeptieren.

  163. WIE SCHREIBT DIE BILD GERADE :

    Die Bluttat von Berlin und die politischen Folgen

    Die Stimmung im Land könnte kippen !!!!

    ? Kippt die Stimmung gegen Flüchtlinge?

    Noch nicht, aber die Möglichkeit besteht. „Nach den Anschlägen in Paris haben die Menschen deutlich kritischer auf die Flüchtlingspolitik geschaut“,
    deshalb nehme ich an, dass die Bürger auch nach dem Anschlag von Berlin der Willkommenskultur kritischer gegenüberstehen werden. Um das zu verhindern, muss die Bundesregierung jetzt Lösungen anbieten und der Bevölkerung das Gefühl von Sicherheit zurückgeben.“

    WIE ? Alle Asylanten rauswerfen ?
    Grenzen zu ?

    Wie reagiert der Bundespräsident?

    Joachim Gauck (76) verurteilte den Anschlag als „Angriff auf unsere Mitte, auf unsere Art zu leben“. Der Hass der Täter „wird uns nicht zu Hass verführen. Er wird unser Miteinander nicht spalten“, mahnte Gauck: „Die Bürger können darauf vertrauen, dass der Staat entschlossen handelt, um Sicherheit zu gewährleisten.“

    DAS HABT IHR VORHER AUCH GELABERT DU GRÜssAUGUST !

    ? Profitiert jetzt die AfD?

    Gut möglich.

    Marcus Pretzell (43), hatte kurz nach dem Anschlag ohne jedes Mitgefühl für Opfer und Angehörige getwittert: „Es sind Merkels Tote!“ Damit schockte er sogar manche AfD-Funktionäre.

    SIND ES NICHT MERKELS TOTE ?

    Die angeblich von dieser Aussage geschockten
    AFD Funktionäre sollten schnellstens zu den Grün-Linken wechseln , Schönsprecher Suppenkasper und den Medien nach dem Maul Reder, die brauchen wir da nicht !

    Und ja ihr Bild Heinis , die Stimmung wird kippen , das Volk schlägt bei den Wahlen
    zurück, das ist sicher !

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorberlin/die-stimmung-im-land-koennte-kippen-49419466.bild.html

  164. Polnischer Lkw-Fahrer lebte bei Anschlag noch

    Die Obduktion des polnischen Lkw-Fahrers ergab, dass er bis zum Attentat gelebt hat. Er saß in der Fahrerkabine, als der Terrorist mit dem Lkw auf die Menschen zuraste. Ein Ermittler: „Es muss einen Kampf gegeben haben.“ Offenbar zückte der Terrorist ein Messer, stach mehrfach zu, weil der Pole ins Lenkrad griff, um Menschenleben zu schützen. Als der Lkw zum Stehen kam, erschoss der Attentäter Lukasz U. und lief davon. (Quelle: BILD)

    Sieht so aus, dass der polnische Fahrer ein Held ist.

  165. #148 Paula (20. Dez 2016 23:20)

    Dazu kann ich etwas sagen. Ich arbeite für ein Unternehmen, welches im Bikinihaus sitzt, und zwar unmittelbar dem Tatort gegenüber. Zumindest an diesem Gebäude sind keine Kameras installiert, an der Gedächtniskirche auch nicht. Heute um neun hat uns unser Sekretariat angerufen, um zu erfahren, ob es allen Mitarbeitern gut ginge. Zum Glück ist dem so. Unser Geschäftsführer hat das Büro gestern als letzter gegen 20:00 verlassen. Während des Vormittages haben wir durch die geschlossenen Vorhänge hindurch die Bergungsarbeiten gegenüber beobachten können. Ich möchte meine Beobachtungen und meine Gefühle dabei hier nicht weiter ausführen. Die Einzelhandelsgeschäfte im Bikinihaus waren fast alle geschlossen, allein der Supermarkt war offen. Die Gespräche mit der Polizei vor den Eingängen und dem Hauspersonal, auch den Kollegen, beschränkten sich auf das Notwendige, um den Betrieb am Laufen zu halten. Ich bin dann um kurz vor 15:00 gegangen, auch, um dem Spektakel mit Merkel auszuweichen. Als Mitglied des Vorstandes der AfD im Bezirk Berlin Mitte habe ich mich heute auf den Gedanken konzentriert, daß diese Sache politische Konsequenzen haben wird. In Anbetracht der Situation vor Ort – ich habe letzte Woche noch ein Bild vom Weihnachtsmarkt gemacht, weil die Stimmung bei Sonnenuntergang um 16:30 so magisch schön war, einschließlich des untergehenden Abendsternes im Südwesten – finde ich die Postings von Herrn Pretzell zutiefst unangemessen, um mich hier SEHR zurückhaltend auszudrücken. Wir wissen alle, daß mit dem Anschlag heute nur das passierte, was der politischen Handlungslogik gemäß kommen musste. Aber Triumphalismus in einer solchen Situation verbietet sich eigentlich. Genug für heute.-

  166. #220 Placker (21. Dez 2016 00:16)

    Das ist kein Kreuz für Moslems…
    ———————————————
    Das Kreuz stand hinter den Pfaffen und dem IMAN, die da geredet haben !

  167. #174 PeSch (20. Dez 2016 23:42)

    Und wie bitte, konnte diese perfekt choreographierte Trauerfeier so schnell umgesetzt werden?
    Um so viele auffällig bunt gemischte Leute zusammen zu bringen, Texte zu haben + Lieder: normalerweise braucht sowas 2 bis 3 Tage Vorbereitung!!!!
    Dieses Theaterspiel stand aber schon 2 – 4 Stunden nach dem Anschlag fest.

    Diesen Gedanken hatte ich auch: Perfekt durchchoreographiert, die Sitzordnung, die Lieder, die Hampelmänner-Riege vorne hinterm Altar.
    Dann die unsägliche Kondolenzbuch-Inszenierung: Michael Müller trägt sich vor mehreren Kameras demonstrativ ALS ERSTER in das öffentlich ausgestellte Kondolenzbuch ein! Was ist das für ein widerwärtig ekelhafter Selbstdarsteller!
    Wer dem Volk bzw. einer Stadt wirklich „dient“, was seine Aufgabe wäre, der macht das im Stillen und ohne Kameras und in Ruhe im Gebet, aber nicht derart auf Effekt gesetzt!
    Das ist ein Buch für die Trauer der Bevölkerung und hier vor allem für diejenigen, die die ermordeten kannten! Aber wiedermal eine Gelegenheit für Euch Profilneurotiker sich einmal mehr in Szene zu setzen, ihr verkommenen Polit-Darsteller!!!

  168. Mal so zwischendurch.
    Na also, wieder ein Beweis, dass „Flüchtlinge“ Arbeitsplätze schaffen:

    Deutsche Security-Firmen suchen 12.000 Mitarbeiter
    Von Nikolaus Doll | Stand: 20.12.2016 | Lesedauer: 2 Minuten

    Die Sicherheitsbranche in Deutschland sucht händeringend neue Mitarbeiter. „Zurzeit haben wir bundesweit 12.000 offene Stellen“, heißt es beim Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW).

    Gesucht wird auf allen Ebenen: Vom Mitarbeiter im Objektschutz bis hin zum studierten Sicherheitsmanager. „Wir registrieren seit fünf oder sechs Jahren eine steigende Nachfrage nach Sicherheitsdienstleistungen. Mit Beginn der Flüchtlingskrise ist die Nachfrage dann ein weiteres Mal massiv angestiegen“, sagt eine BDSW-Sprecherin.
    […]

    https://www.welt.de/wirtschaft/article160481360/Deutsche-Security-Firmen-suchen-12-000-Mitarbeiter.html


  169. „UNSER LAND WIRD SICH ÄNDERN,

    UND ZWAR DRASTISCH !

    UND ICH FREUE MICH DRAUF!“

    Katrin Göring-Eckardt – GRÜNE

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Nun Frau Göring-Eckardt,

    waren Sie schon bei den Angehörigen

    der Opfer des Berliner Weihnachtsmarktes ?

    Konnten Sie überzeugend vortragen, welche

    Freude es für Sie war, „EINGEBORENE“ mit

    geborstenen Gliedmaßen in ihren Blutlachen

    liegen zu sehen ?

  170. Ritualisierte Inszenierungen können kein Ersatz für gescheiterte Politik sein.
    Es geht offenbar nur noch um das politische Überleben der Arrivierten. Desaströs welchen Schaden Deutschland bereits genommen hat.
    Jetzt sollten alle Kräfte in Bewegung gesetzt werden dieses Regime aus Medien und Politik abzusetzen. Und zwar so schnell wie möglich. Es genügt nicht im FB ein paar Likes zu setzen und Trauerbildchen verteilen !
    Jeder Staatsbürger kann dazu beitragen. Hier ein paar Möglichkeiten:
    1. Führen von sachlichen Diskussionen mit Argumenten im Kreise von Bekannten und Freunden. Damit wird Bewusstsein in der Öffentlichkeit geschaffen.
    2. Engagement bei Wahlveranstaltungen und klar zur Meinung stehen.
    3. Kein Kauf von Gütern oder Dienstleistungen der systemtreuen Medien (zum Beispiel Tageszeitungen, Abos und Zugang zu Internet-Portale).
    4. Überschüttet die Behörden mit Anzeigen und Anträgen zu allen Angelegenheiten die das öffentliche Leben angehen und nicht Teil der rechts- und gesetzmässigen Lebensweise in Deutschland sind.
    5. Fordert politisches Handeln in konkreten Fragen bei Euren Wahlkreis-Abgeordneten oder Kommunalpolitikern ein. Veröffentlicht die Reaktionen Eurer Ansprechpartner in den Internet Foren, damit diese Aktionen öffentlich und transparent werden.

    Der Widerstand eines jeden Einzelnen zählt und bewirkt in der Summe dass das Regime verschwinden wird.

  171. Denen da oben geht derart die Düse und die Stimmung könnte kippen? Das hoffe ich doch, dass die Stimmung kippt, und zwar gewaltig. Die Zeit für einen Systemwechsel ist überfällig. Der Schutz der Bevölkerung muss dringend wieder hergestellt werden.

  172. Scheinheilig und ekelhaft, diese Gestalten da auf dem Foto.
    Erst den Tod ins Land holen und dann AVE MARIA plärren…
    Die Abrechnung wird kommen.

  173. Die deutschen Behörden werden den/die Täter bald ergreifen. Sobald Fingerabdrücke und DNA aus dem Tatfahrzeug ermittelt wurden, können diese Daten abgeglichen werden z.B. mit jenen, die von jedem, der in die Bundesrepublik einreist, erhoben werden. Ist doch klar, dass alle, die wir nicht kennen und unsere Grenzen überschreiten, erkennungsdienstlich behandelt werden. Und Menschen ohne Pass werden solange interniert (hässliches Wort), bis deren Identität zweifelsfrei feststeht. Wie sollte es in einem Rechtsstaat auch anders sein. Alles andere wäre kaum vorstellbar, undenkbar, wäre doch Bananenrepublik, oder? Aber Gott sei Dank leben wir in Deutschland!

  174. #225 Soylent Green (21. Dez 2016 00:22)

    Herzlichen Dank für den Post. Ob Herr Pretzell Triumphalismus an den Tag legte, bleibt zu fragen. Die Verantwortung der Regierenden, die fragwürdige Berichterstattung der Medien in Deutschland und die Notwendigkeit, dass der Rechtsstaat adäquate Antworten geben muss, liegt für mich auf der Hand. Inhaltlich bringt Herr Pretzell Punkte, die gebracht werden müssen. Darüber, ob er dabei einen angemessenen Ton getroffen hat, lässt sich wohl streiten.

  175. Populist 2+2=4

    Groko „Wir dürfen jetzt nicht verallgemeinern. Das ist ein Einzelfall! Die 4 darf nicht von Rechtspopulisten instrumentalisiert werden. Pro Ziffer e.V. prangert die Ausgrenzung anderer Ziffern an. Eine 3, gar eine 2 darf jetzt nicht ausgegrenzt werden. Sie hat das gleiche Recht, dass richtige Ergebnis zu sein. Je suis 2.

  176. #225 DFens

    Polnischer Attentäter lebte noch bei Anschlag noch.Er saß in der Fahrerkabine,als der Terrorist auf die Menschen zuraste…Ein Ermittler sagte,es hätte einen Kampf gegeben..Offenbar zückte der Terrorist ein Messer und stach mehrmals zu…Als Quelle gibst Du Bild an.

    Anmerkung:der Terrorist,der den LKW gelenkt hat,kann sich ja schlecht einen Kampf mit dem Polen geliefert haben und bis dto. freiwillig neben ihm gesessen haben.
    Also können es allenfalls 2 Terroristen gewesen sein,die mit dem Polen in der Fahrerkabine saßen..Platz genügend ist ja vorhanden..Ein Terrorist muss das Fahrzeug gelenkt haben,ein anderer passte auf den Polen auf und lieferte sich dann den Kampf mit dem Polen..
    Anders kann ich es mir kaum vorstellen!

  177. #183 lemon ,#119 VivaEspaña ,#54 martin67

    Ihr seit alle schon auf der richtigen Spur.Ich möchte
    noch nebenbei erwähnen am direkten Tatort beweisen auch die Bilder von Mail online oder Dayly Mirror wurden die Fotos von oben gemacht sprich Vogelperspektive.Ich als Berliner weiß 50m Luftlinie
    ist der Zoopalast wo jährlich die Berlinale stattfindet die Budapester ist um 20 Uhr voll und da will keiner den Täter gesehen haben der über eine vierspurige Fahrbahn flüchten muss die obendrein Kamera überwacht ist.Wir sprechen hier von der City West die Gedächtniskirche liegt direkt neben dem Weihnachtsmarkt hier wird vertuscht was das Zeug hält.Entweder wollen die Typen Ausnahmezustand plus
    Internetbewachung oder einen politisch korrekten Mörder.Lassen Wir uns überraschen das Video klar schon hier gepostet hinterlässt Fragen ab 2:55 wird es interessant.

    https://www.youtube.com/watch?v=-g_cK6t08jc&t=52s

  178. Die Angehörigen der Merkel-Toten haben es begriffen?
    Nein. Eben in der S-Bahn erlebt wo sich die Merkels mit dem Füßen auf dem Sitz mit ihrer subventionierten €29,- Fahrkarte inkl. Schnellbus in Hamburg fett breitmachen und ein Gutmensch (absoluter Typ Lehrer) das auch mir gegenüber auch noch verteidigt und mich körperlich angreifen will.
    Rentiere zahlen in HH das Doppelte aber dürfen vor 09:00 Mo-Fr. nicht fahren.

  179. OT: Vorläufige PI-News-Statistik vom 20.12.2016:

    Besucher: um die 185.000 (Rekord)
    Zugriffe: um die 570.000 (Rekord)

    „um die“ bedeutet zur Zeit noch nicht klar bereinigt ausgewertet.

    Unter uns:
    Allgemein bisher ist es so gewesen, dass nach solchen überproportionalen Besucher- und Zugriffssteigerungen eine Welle an DDos-Angriffen von Islam-Linken gestartet wird! Speichert euch also für den Notfall den Notfall-Blog https://newpi.wordpress.com/

  180. Für die KTU (kriminal technische Untersuchung) ist es eigentlich einfach.
    1.) Kampfsituation klar rekonstruierbar anhand Spurenlage, Blutspritzer, Eintrittswinkel etc. kennen wir von medical detectives mit Fällen aus den 90ern.

    2.) Videoüberwachung Auswertung, Innenstadtbereich Berlin sin hunderte Kameras mit Langzeitaufzeichnung, hochauflösend

    3.) Mikrospurenlage der Auffindesituation, DNA

    wäre ermittlungstechnisch leicht umsetzbar, wird auch gemacht aber die Ergebnisse werden pc verbogen und teils verschwiegen.

    CSI Maulkorb sollten sie sich nennen und freundlich grüßen, wenn der Herr Bürgermeister Müller in seiner 350.000€ Dienstkarre aufwartet.

  181. #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    Ganz am Rande vielen Dank für die Statistik-Arbeit.
    Sicher auch interessant viele andere Leser hier.

  182. Brummbär rekapituliert:
    Es war die einsame Entscheidung von Angela
    Merkel, die Grenzen für die in Ungarn unter
    unsäglichen Zuständen leidenden Flüchtlinge
    nach Deutschland zu öffnen. Das ist,unter
    humanitären Gesichtspunkten in Ordnung.
    Nicht in Ordnung ist,die Grenzen unbefristet
    für alle,die da kommen wollen unkontrolliert
    offen zu lassen!Ein Staat definiert sich durch
    seine Landesgrenzen!Die Regierung eines Staates
    wird von den Bürgern dieses Staates mit Zustän-
    digkeit für das in seinen Grenzen liegende Territorium gewählt! Die Gesetze dieses Landes
    gelten nur im,durch GRENZEN eingehegten Terri-
    torium und nur dort! Das Gebiet jenseits dieser
    Demarkationslinie nennt man AUSLAND !
    Ein Staat,der seine Grenzen aufgibt bzw der
    nicht bereit ist seine Grenzen zu sichern,
    verliert seine Existenzberechtigung und macht
    seine Bürger zu Staatenlosen ergo Vogelfreien!
    Ein gewählter Staatschef,der solches Tun zu-
    lässt oder gar selbst befördert begeht-auch
    nach Gesetz-HOCHVERRAT !
    In diesem Falle tritt das in der Verfassung
    (Grundgesetz)verbriefte Recht auf Widerstand
    in Kraft!
    Herr Generalbundesanwalt,werden Sie endlich
    aktiv !

    Hans-Heiner Behr

  183. #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    OT: Vorläufige PI-News-Statistik vom 20.12.2016:
    ———————-
    @ mod PI : Schliesst Euch mit Breitbart-Deutschland zusammen. Breitbart hat Geld was Ihr nicht habt aber null Ahnung von der deutschen national-konservativen Mentalität. Daher kann man sich ergänzen.
    Breitbart hat den Brexit gemacht und den grandiosen Trump an die Macht gebracht.
    Breitbart sucht Ansprechpartner bei der AfD und dem FN.

  184. Was mir bei der Ansicht der Daily Mail Fotos aufgefallen ist:
    In einem Foto ist eine Art Übersicht des ganzen Marktes aus der Vogelperspektive zu sehen. Auch der LKW ist ein sehr großer gewesen.
    Mir schoss den ganzen Tag immer wieder folgende Frage durch den Kopf.

    Der LKW ist sehr groß, ich schätze mal so in etwa 12 bis 15 Meter. Den Weg den er zurücklegte und dabei 12 Menschen tötete und so viele verletzte war in etwa „nur“ 2x so lang. Ca. 30 Meter. Hat der Bastard am Steuer nix mehr gesehen (Scheibe kaputt) oder hat der Pole da noch gelebt und evtl. ins Lenkrad gegriffen, um Schlimmeres zu verhindern und ist ein großer Held?
    Ich meine Gott sei Dank war die Strecke nur so kurz. Versteht mich bitte nicht falsch. Aber wenn ich da an Nizza denke, wie der da mit einem viel kleineren LKW durch gebrettert ist und hunderte Menschen geschadet hat, ist das im Vergleich doch recht seltsam.

    Das Bild ist hier zu sehen, etwas runter scrollen.
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4050754/Furious-backlash-German-Chancellor-immigration-policy-far-right-declare-victims-Berlin-terror-attack-Merkel-s-dead.html

  185. Gerade auf ntv gelesen:

    USA: Keine Hinweise auf IS Täterschaft.

    Da kann man ja gespannt sein, ob da nicht an einem „alternativen Narrativ“ gestrickt wird und plötzlich ein rechter Täter aus dem Hut gezaubert wird!!

  186. #237 lisa (21. Dez 2016 00:35)

    (Sorry für die Quelle…schäm)

    Ja, mit zwei Tätern kann es auch abgelaufen sein. Allerdings kann ein Attentäter die ganze zeit vorgegeben haben, die Karre zu klauen oder er verschwieg sein Vorhaben einfach. Der polnische Fahrer, zunächst in Schockstarre, realisiert dann ganz zum Schluss, was da läuft und interveniert. Heute hat der Spediteur in Polen berichtet, dass er anhand von Fotos seinen Fahrer identifizieren musste. Da sprach er von Schnittwunden. Würde so oder so passen. Die Vorstellung von zwei Terroristen ist allerdings in der Tat interessant. Sollte dann durch Faserspuren und DNA in der Fahrerkabine festzustellen sein.

  187. Die weisungsbefugten Berliner R2G-Polizisten haben doch überhaupt kein Interesse den Fall aufzuklären.
    In den Ausfallstraßen von Hamburg wird mit MP’s kontrolliert bei Strassenkontrollen. Selber gesehen.
    HH ist nicht so kaputt wie Berlin.

  188. Polen reagiert genau richtig! Laut RBB ermittelt die polnische Polizei ab sofort wegen Mordes. Gut so! Der polnische Lkw-Fahrer Lukasz U. war von dem (oder die) Attentäter erst mit einem Messer angegriffen, dann erschossen worden.

  189. Ich kenne auf dem Bild nur die beiden SED-Typen und den pausbackigen Hansel von den Sozen. (siehe eben Pieck-Grothewohl, deren Handschlag zu einem Logo der DDR wurde).

    Das Merkel scheint tief in Gedanken um die Restrisiken ihrer weiteren Karriere versunken.
    In keinem anderen Staat außer in Deutschland würde das alte SED-Weib noch frei rumlaufen.

    #243 AL de Baran:
    Aber sicher ist die Kriminaltechnik heute und gerade in einem solchen Fall einfach. Nur eben nicht nach der Rechtslage, die die „Grünen“ durchsetzten (Sie konkurrieren ja mit den Sozen um die Wählerstimmen der Import-Moslems). Ohne die Grünen wäre auch in Köln äußerst rasch klar gewesen, dass es sich vorwiegend um radikale und proletarische Nordafrikaner auf der Domplatte handelte.

    Und ohne die Grünen wäre der Mörder des Jugendlichen in Bonn Bad Godesberg auch nicht erst ein „Hans mit Wurzeln in Italien“, sondern direkt der nordafrikanische Mordbube gewesen.

  190. #241 johann (21. Dez 2016 00:47)
    #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    Schließe mich mit meinem Dank bezüglich WSD gerne an. Und auch für die Beiträge. Urgestein WSD gehörte vor vielen Jahren neben vielen anderen mit zu denen, die dafür sorgten, dass ich hier lande. Danke WSD!

  191. #164 marcus antonius; Da geht leider nix mit Schnelltest. Es ist leider nicht so wie in diversen Fernsehserien, dass da das Genmaterial abgegeben wird und ne Stunde später ist das fertig.
    Ich hab mal kurz gegurgelt und was von 4-8 Wochen gefunden. Das kann ich mir wiederum auch nicht vorstellen, aber ein paar Tage wird man da schon warten müssen.

    #205 Conservativ; Woher wollen wir wissen, ob das wirklich Passanten waren, es könnten durchaus auch bezahlte Dummschwätzer sein. Gabs ja schon mal bei RTL.

    #228 Smile; Ich kann mir vorstellen, dass solche Pläne seit Jahren in der Schublade liegen. Lediglich Erikas und Larves Rede muss immer der Situation angepasst werden, drum dauerts immer fast nen Tag ehe man das Rumgestotter hört. Selbst den allerersten Satz konnte die nicht ohne Stottern ablesen.

  192. #245 JJ (21. Dez 2016 00:49)

    Ein normaler Lkw mit Auflieger ist 18,50 m lang. Man sieht auf dem Bild aber nur einen Ausschnitt, wer weiß wo der noch durchgefahren ist.

  193. das einzige, was mir zu dieser riege von nichtlebenswerten daseins einfällt ist die bitte an gott… da ist noch garantie drauf, nimm diese deppen zurück.

  194. Programmhinweis Heute abend Deutschlandfunk

    19:15 Uhr

    Zur Diskussion

    Nach dem Anschlag in Berlin – Belastungsprobe für die offene Gesellschaft

    Diskussionsleitung:
    Marcus Pindur, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Werner Greve, Professor für Psychologie, Universität Hildesheim
    Herfried Münkler, Professor für Theorie der Politik, Humboldt-Universität Berlin
    Sylke Tempel, Chefredakteurin der Zeitschrift IP – Internationale Politik

    Aufzeichnung aus dem Deutschlandradio-Hauptstadtstudio, Berlin

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  195. #250 gonger (21. Dez 2016 00:57)

    Dass die Polizei spätestens seit Frühjahr 2016 mit MP rumläuft ist nix neues. Weisungslage von oben. In einer MP ist auch mehr Munition wie in einer Pistole.

  196. #256 uli12us (21. Dez 2016 01:09)

    Woher wollen wir wissen, ob das wirklich Passanten waren, es könnten durchaus auch bezahlte Dummschwätzer sein. Gabs ja schon mal bei RTL.

    +++++++++++++++++

    Natürlich haben Sie recht.

  197. JEDER wusste dass es passieren wird, JEDER! Und nun heucheln diese Kreaturen, die diese Zustände zu verantworten haben, Betroffenheit! WIDERLICH!

    Und das ist nur der Anfang, Terror wird der Normalzustand, wie in jedem islamverseuchten Land.

  198. Korrektur zur Artikel-Headline:

    Wohl kaum bloß „politisch gemacht“. „Politisch GEWOLLT“ scheint mir angesichts der politischen Ereignisse und deren Steuerung naheliegender.

    Ein durchgesetzter Islam in Deutschland wäre gleichbedeutend mit dem historischen Rückfall ins Kurfürstentum, also der Bündelung weltlicher und religiöser Macht in derselben Hand: unumschränkte Macht.

    Es ist offensichtlich, dass es Personenkreise in Deutschland gibt, die daran ein Interesse zeigen.

    Die Linksradikalen von der „Antifa“ und vergleichbares Bombenproletariat sind dabei nur die nützlichen Idioten im Spiel.

  199. ?
    #65 ReissfesterGalgenstrick

    ? ❓

    Wenn alle Stricke reissen, ab nach Kanada:

    https://www.youtube.com/watch?v=SGjjgqs-eqU

    The prime minister of Canada has 11 Muslims in his cabinet.<<

    Sicher ??

    Lieber nach….

    https://www.youtube.com/watch?v=oZqWHFY-nkg 🙂

    WELCOME TO ISLAMIC BIRMINGHAM , HELL HOLE OF ENGLAND : 1960's 2010's –

    Always Remember – Islam is not a Religion, it is an Ideology. The Free world is waking up to Islamic horrors, the Islamic apologists and the so called moderate Muslims can't fool us any more. The days of individual happiness has passed away. Now the struggle begins.

    ..

    https://www.youtube.com/watch?v=n1Ux5ID6gAs

    Asylsuchende auf Raubzug

  200. #255 DFens (21. Dez 2016 01:07)

    #241 johann (21. Dez 2016 00:47)
    #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    Schließe mich mit meinem Dank bezüglich WSD gerne an. Und auch für die Beiträge. Urgestein WSD gehörte vor vielen Jahren neben vielen anderen mit zu denen, die dafür sorgten, dass ich hier lande. Danke WSD!
    ___________

    X2

  201. #240 AL de Baran; Wie gesagt, CSI ist schon ok, aber halt sehr gerafft. Wenn sich da der Chef hinhockt und auf den DNA-Test wartet, dann ist das freundlich ausgedrückt Arbeitsverweigerung. Die Zugmaschine wurde erst so gegen Mittag abtransportiert.
    Die muss gründich abgesucht werden, was sicher einige Tage dauert, schliesslich mehr wie 1 Mann eventuell links und rechts kann da kaum arbeiten. Anschliessend müssen die Ergebnisse ausgewertet werden, was auch nochmal paar Tage dauert. Drum find ichs unverantwortlich den Verdächtigen, noch dazu wenn er andere Straftaten aufm Kerbholz hat, freizulassen.

  202. #130 VivaEspaña (20. Dez 2016 23:08)

    Bisher hat’s die Führer am Ende immer erwischt.
    http://cdn2.spiegel.de/images/image-211239-galleryV9-blnt-211239.jpg
    ————————————————

    An Moderation, Bitte um Beurteilung
    ————————————————

    Ich bitte Sie nachdrücklich darum, solche Bilder / Links mit einer Warnung zu versehen.
    Sie können damit Dinge bei Menschen triggern, die Sie garantiert nicht wollen.
    Lieben Dank.

  203. #243 gonger (21. Dez 2016 00:48)
    #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    OT: Vorläufige PI-News-Statistik vom 20.12.2016:
    ———————-
    @ mod PI : Schliesst Euch mit Breitbart-Deutschland zusammen.(…)

    NEIN! Niemandem anschließen. Don’t trust anybody. Keine Affiliationen.
    Autark bleiben.
    Schon gar nicht jetzt, wo die Statistik hochgeht.
    Lieber eine anonyme Spendemöglichkeit einrichten und in die Technik investieren.

  204. #262 Conservativ (21. Dez 2016 01:14)
    #256 uli12us (21. Dez 2016 01:09)

    Woher wollen wir wissen, ob das wirklich Passanten waren, es könnten durchaus auch bezahlte Dummschwätzer sein. Gabs ja schon mal bei RTL.

    Oder sog. Crisis Actors (wie bei Sandy Hook!)
    ===================
    Als ich hellhörig wurde bei Sat1 vorhin und dem Uli „Betroffen“ Meyer war folgende Stelle: „Unsere Redakteurin Birte Tunichgut (Name soeben von mir frei erfunden da natürlich nicht gemerkt) sollte eigentlich genau zum Anschlagszeitpunkt auf genau diesem Weihnachtsmarkt filmen, die crew entschloss sich aber kurzfristig anders, warum wurde nicht erläutert…“

    Hat das einer von Euch auch gesehen und ist es aufgefallen?!?

  205. #183 lemon (20. Dez 2016 23:46)

    Direkt neben Thyssen Stahl in Berlin befindet sich die zentrale Aufnahme-und Leistungsstelle für Asylbewerber. Das wurde auch heute Abend in der sehr interessanten „Akte“ Sendung bei Sat1 gezeigt. Der LKW wartete dort bei Thyssen in unmittelbarer Nähe. Vielleicht gibt es diese Sendung in der Mediathek.
    ##############

    Seltsam, die sind doch schon Anfang Juni 2009 vom Friedrich-Krause-Ufer (wo ThyssenKrupp ist) weggezogen. Um eine „Fake-News“ zu vermeiden, guckst du hier:

    Umzug der Zentralen Leistungsstelle für Asylbewerber
    Pressemitteilung vom 25.05.2009
    […]
    Diese Bereiche ziehen Anfang Juni 2009 vom Friedrich-Krause-Ufer an den neuen Standort des Landesamtes für Gesundheit und Soziales auf das Gelände des ehemaligen Krankenhauses Moabit.

    Ab dem 10. Juni 2009 sind alle Bereiche am neuen Standort wieder geöffnet.

    Die neue Adresse lautet:
    Turmstraße 21, Haus A,
    10559 Berlin

    http://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2009/pressemitteilung.56884.php

    Zusätzlich gibt es ab 01.08.2016 noch eine neue weitere Stelle:

    Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten
    Bundesallee 171
    10715 Berlin
    Telefon: (030) 90229-0

    Das Amt nahm am 1. August 2016 den Betrieb auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zuständig für die Registrierung von neu nach Berlin kommenden Geflüchteten und gewähren Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Dazu sorgt das LAF für die Unterbringung der Menschen.

    http://www.berlin.de/laf/

  206. #255 DFens (21. Dez 2016 01:07)
    #241 johann (21. Dez 2016 00:47)
    #242 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 00:39)

    Schließe mich mit meinem Dank bezüglich WSD gerne an. Und auch für die Beiträge. Urgestein WSD gehörte vor vielen Jahren neben vielen anderen mit zu denen, die dafür sorgten, dass ich hier lande. Danke WSD!

    Ich schließe mich dem auch an. War bei mir auch so. Danke WSD! Für die Kommentare. Für die Statistik. Und für die Videos.
    Für die Ehrlichkeit und für die passenden Antworten auf manch blöden Kommentar. :-))

    Und, natürlich, für die Philosophie in der Nacht!

    🙂 🙂 🙂

    Danke WSD. Danke PI.

  207. Zum Thema.

    Unsere Merkel-Politiker-Medien-Kaste sind doch nur froh, dass es diesmal (überrascht da sogar später als erwartet) nur so glimpflich als angeblich ersten Islam-Terror-Akt abging!

    Die haben sich auf wesentlich schlimmeres schon vorbereitet! Die Redaktionsstuben haben alle Szenarien, an die ihr euch noch nichtmal im grausigsten Fall zu denken traut, schon redaktionell vorbereitet!

    Und die Grundstimmung die ich vernehme, wussten wir doch alle dass es passiert, so ist es nun halt. Ging doch gut, hätte schlimmer kommen können, wir waren ja nicht dabei…

    Deutschland 2016

  208. Und anschließend war die obige Saubande auch noch in der Gedächtniskirche zum Ökumenischen Gottesdienst MIT den Muselmanen. MIT MUSELMANEN,

    DEREN FROMME GLAUBENSBRÜDER TERRORISTEN SIND!

    SPINDOKTOR, TAQIYYA-MEISTER AIMAN A. MAZYEK:

    „Gemeinsam gegen Haß – Solidarisch an der Seite unseres Landes – gegen Hass und Gewalt.“

    (Anm.: Ey, Sie fetter Muladi, Deutschland ist nicht Ihr Land! Raus! Fort mit Ihnen nach Syrien oder in die Türkei, die Heimat Ihrer 2. Frau! Aber dalli!)

    A. A. M.: „FAKTEN VS SPEKULATION – Hoffentlich bewahrheitet sich kein Terroranschlag“

    ARABER MAZYEK u. TÜRKE KIZILKAYA,

    ZWEI SCHMIERLAPPEN MIT PROPAGANDA
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    HENKER(MUSLIME) u. OPFER(KUFFAR) RUFEN

    ZU GEMEINSAMEN MAHNWACHEN AUF:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/breitscheidplatz-reaktionen-muslime-und-juden-rufen-zu-mahnwachen-auf/19156388.html

  209. Vorhin konnte ich noch alle 274 Kommentare hier lesen. Nun ist plötzlich bei 200 Ende. Was ist nun los?

  210. #76 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 01:36)
    Vorhin konnte ich noch alle 274 Kommentare hier lesen. Nun ist plötzlich bei 200 Ende. Was ist nun los?

    ich sehe nur noch 77.

  211. Ich hoffe daß die polnischen Kriminalbeamten den Mord an dem Lkw-Fahrer aufklären.
    Vom BKA und der Berliner Polizei darf man das Merkel-gerecht wohl eher nicht erwarten.

  212. Da stehen sie erneut und trauern um I H R E Opfer, diese elenden Heuchler!

    Es ist an Abartigkeit NICHT MEHR ZU ÜBERBIETEN! EINFACH NUR WIDERLICH!

  213. #68 Canis Lupus (21. Dez 2016 01:22)

    das ist ein historisches Dokument aus DER SPIEGEL.
    Also bitte.

    Und Schillers Dolch im Gewande ist heutzutage obsolet.

  214. Die Kommentare sind wieder da!

    .
    ***PI: Vielen Dank für die Hinweise. Es wurde ein Update durchgeführt! Mod.***

  215. BUNTESPASTOR GAUCK:

    TERROR-ANSCHLAG = GESCHEHEN

    „Geschehen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt“

    :::Bundespräsident Joachim Gauck hat sich am 19. Dezember zu den Geschehnissen auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin geäußert:
    „Das ist ein schlimmer Abend für Berlin und unser Land, der mich wie zahllose Menschen sehr bestürzt. Auch wenn wir noch nicht viel über die Hintergründe des schrecklichen Geschehens auf dem Berliner Weihnachtsmarkt wissen: Ich bin in Gedanken bei den Opfern, bei ihren Angehörigen, bei allen Menschen, die um Familienangehörige oder Freunde fürchten. Und ich danke den Helfern und Sicherheitskräften für ihren Einsatz.“:::
    bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2016/12/161219-Weihnachtsmarkt-Berlin.html

    DIE VERBRECHER-CLIQUE BEIM GOTTESDIENST

    TÄTER-GENOSSEN AM KIRCHENALTAR

    MIT MUSELMANEN IN DER GEDÄCHTNISKIRCHE:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gottesdienst-fuer-die-opfer-eine-wunde-in-der-stadt/19159940.html
    MIT IMAMEN AM ALTAR – HINTERN ZUM KREUZ
    http://www.faz.net/aktuell/politik/anschlag-in-berlin-gottesdienst-in-gedaechtniskirche-14585208.html

  216. #289 VivaEspaña (21. Dez 2016 01:48)

    #286 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 01:47)

    Hallo! Gruß durch die Stadt.
    ———-

    Ist angekommen. Gruß zurück 🙂
    Viva Düsseldorf

  217. Ich befürchte, es wird bald eine scheinheilige Multikulti-Betroffenheitsveranstaltung am Brandenburger Tor stattfinden, so wie damals nach Paris mit Mayzek (oder so ähnlich) und Konsorten.
    Dann wird es heißen: Je suis BERLIN.
    Einfach nur zum k….. .

  218. #288 Maria-Bernhardine (21. Dez 2016 01:47)

    BUNTESPASTOR GAUCK:

    TERROR-ANSCHLAG = GESCHEHEN

    „Geschehen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt“
    ——-

    Einfach nur ekelhaft dieser Gauckler.

    Jetzt müsste nur noch ein Wunder GESCHEHEN und Gauck, Merkel und Konsorten verschwinden endlich.

  219. Der SPD-Vize, ebenfalls bei Twitter:

    „Absolute Sicherheit gibt es in einer freiheitlichen Demokratie niemals. Trotz allem Engagement unserer Sicherheitsbehörden.“

    Es war einmal ein Copilot, der startete mit einem voll besetzten Passagierflugzeug, aus dem der Pilot vorher, gegen alle Vorschriften, die Türen entfernt hatte. Es gab zwar Protest unter den Passagieren, der wurde jedoch von der Flugzeugbesatzung und sogar von einigen Passagieren aggressiv unterdrückt.
    Schon beim Start wurden einige Personen aus dem Flugzeug gewirbelt – und starben. Als der Copilot bei der Landung aus seinem sicheren Cockpit stieg, wiesen ihn erregte Menschen auf die verunglückten Passagiere hin. Seine Antwort:

    „Absolute Sicherheit gibt es bei einer freiwilligen Flugreise niemals. Trotz allem Engagement unserer Flughafenfeuerwehr.“

    Man muß dem Flugpersonal keine Absicht unterstellen, jedoch Verantwortung für die Toten vorwerfen.

  220. Hallo Leute. Ich habe ein Problem: Die letzten 24 Stunden war der Truck der in den Weihnachtsmarkt gerast ist schwarz. Bei N24 ist er jetzt weiß und hat ganz andere Aufschriften. Kann mir das jemand erklären ? Werden wir hier evtl. verarscht ?

  221. In Hamburg sind überall Sicherheitskräfte unterwegs. Im ÖPMV ( U und S-Bahn) und auf den Ausfallstrassen nach SH.
    Bin vernetzt 😉

  222. @ #295 stbpeter (21. Dez 2016 02:02)

    Trauen Sie koranfrommen Muselmanen so einen Terroranschlag nicht zu oder was?

    Dann müssen Sie mal im Koran lesen:
    8;55 Wahrlich schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Kuffar.
    8;59 Laßt die Kuffar ja nicht meinen, sie würden davonkommen!
    8;39 Kämpft bis nur noch Allah verehrt wird!
    8;16 Wer nicht (gegen die Kuffar) kämpfen will, zieht sich Allahs Zorn zu u. landet in der Hölle.

    Und ich hoffe, sie können Tag- u. Nachtaufnahmen und die Bilder von Nizza u. Berlin jeweils unterscheiden.

  223. #295 stbpeter (21. Dez 2016 02:02)

    …. Bei N24 ist er jetzt weiß und hat ganz andere Aufschriften….
    ——

    Manche sehen weiße Mäuse, andere weiße Lkw’s.
    Keine Panik. 🙂

  224. @ #292 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 01:56)

    Schlimme Herrschaft über Deutschland!

    Merkel telefonierte mit Muslim B. Hussein Obama:

    „Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama

    Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der amerikanische Präsident Barack Obama haben heute Vormittag miteinander telefoniert.

    Der amerikanische Präsident kondolierte der Bundeskanzlerin aufgrund des gestrigen mutmaßlichen Anschlags auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin…“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2016/12/2016-12-20-bk-telefonat-obama.html

  225. #299 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 02:22)
    <blockquote<#295 stbpeter (21. Dez 2016 02:02)

    …. Bei N24 ist er jetzt weiß und hat ganz andere Aufschriften….
    ——

    Manche sehen weiße Mäuse, andere weiße Lkw’s.
    Keine Panik.

    Hahaha. LOL. Viva Düsseldorf.

    Kennst Du dieses wunderbare WSD-Video?
    Ist zwar aus Kölle-Allah, wo sie kein richtiges Bier haben, aber wenn es alles wieder ganz schlimm ist, heitert es enorm auf:
    https://www.youtube.com/watch?v=gv_Jgj0LtfA

  226. #298 DFens (21. Dez 2016 02:17)
    #295 stbpeter (21. Dez 2016 02:02)

    Liegt an der Reflektion des Lichtes. Einmal Nacht- und dann Tageslichtaufnahme. Nicht ungewöhnlich.
    ——–

    Die eine Aufnahme irritiert wirklich. Da sieht der Lkw weiß aus.

  227. #304 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 02:30)
    #298 DFens (21. Dez 2016 02:17)
    #295 stbpeter (21. Dez 2016 02:02)

    Tatsächlich wurde immer von einem schwarzen LKW (Führerhaus) gesprochen (habe ich so auch gestern im Fernsehn mit zerbrochener Scheibe gesehen), plötzlich (für mich heute ab 23:00 Uhr) war im Fernsehn aber ein weißer unfallfreier LKW (Führerhaus) zu sehen.

    Schon merkwürdig!

    Bzw. ich wollt nur sagen, ist mir auch aufgefallen, hätte es aber nicht erwähnt, weil unsicher…

  228. PFARRHEIM – UNTERKUNFT FÜR ASYL-SCHMAROTZER

    20 Dezember 2016
    Terrorverdacht: Polizei-Großeinsatz in Salzburger Flüchtlingsheim

    (:::)

    Laut Medienberichten geht es um einen Terrorverdacht und einen geplanten Anschlag zwischen Weihnachten und Neujahr in Salzburg,

    die Polizei selbst sprach nur von einer geplanten „schweren Straftat“. Zusätzlich wird gegen andere Asylwerber aus dem Pfarrhof wegen Suchtgifthandels ermittelt.
    http://www.kath.net/news/57894

  229. 20 Dezember 2016, 12:00
    Rabbi: Christen sind die neuen Juden

    Yitzchok Adlerstein:

    Keine religiöse Gruppe wird gegenwärtig mehr verfolgt – Adlerstein warf den Christen im Westen eine falsche Zurückhaltung vor – Es sei nicht verkehrt, zuerst für die Interessen der eigenen Glaubensgemeinschaft einzutreten…
    http://www.kath.net/news/57891

  230. Danke für eure Aufklärung. Bin kein Kfz-Experte, aber der schwarze ist anscheinend ein verunfallter Scania und der weisse anscheinend ein unfallfreier MAN. Könnt ihr mich da weiter aufklären ?

  231. Ja, mittendrin der designierte BP Steinmeier, welcher nach seinem fauxpas gegen Trump nirgendwo mehr was zu suchen haben sollte, Deutschland wurde übernommen von Typen, von denen sich selbst Honnecker distanziert hätte.

    Der letzte sozialistische Schmutz hat in Berlin das Sagen.

  232. #304 Rheinlaenderin (21. Dez 2016 02:30)

    Einfach zu erklären. Das Foto mit dem augenscheinlich weißen Dach vom Sattelauflieger ist derart grob aufgelöst hat einen extrem hohen ISO-Wert, dass es bei der JPEG-Komprimierung in der Fläche zu falschen Farbdarstellungen führt. Ist Normal. „Keine Panik“ ist schon der richtige Hinweis.

    Mögliche Tricksereien würde man anders machen. Einige Hinweise in diesem Strang gibt es ja. Vor allem in Bezug auf die Informationspolitik. Apropos Informationspolitik. Dsa ist das schon ziemlich interessant:

    Die Berliner Polizei beendet ab sofort die Pressearbeit zum Berliner Anschlag. Nachdem der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen hat, wurde mitgeteilt, dass die Pressearbeit ausschließlich von dort erfolgt. Tja…wenn alles aus einer Hand kommt, kann man sich auch nicht so schnell verhaspeln. Mögliche Ghostwriter für die Erarbeitung einer sozial verträglichen Schmonzette können so etwas freier arbeiten. Schließlich brauchen wir keine Berichterstattung, die die „Menschen verunsichert“ (Copyright: de Maizière).

  233. Ich bin wieder mal zum Überwintern in Thailand und wurde noch die Tage von einem typischen BäähRDää Zeitgenossen gefragt „ob man in einem Land mit Militärherrschaft gut Urlaub machen kann..“

    Ja, allemal besser als in einer similierten Dämokratie!! wenn man länger als 30 Tage bleiben will muss man ein Visum haben, mindestens 5000 Euro nachweisen, eine Krankenversicherung besitzen, wird bei Einreise videotechnisch gescannt und wehe man benimmt sich nicht..

    Kleinere Sachen kann man noch mit der Polizei vor Ort noch klären, aber wer denkt einen auf dicke Hose.. Untersuchungshaft, hohe Anwaltskosten, ein thailändische Knast a la „Bangkok Hilton“ und dann folgt die Abschiebehaft und Einreiseverweigerung per Schwarzer Liste!

    So muss das sein und wie durch ein Wunder kommen Millionen Deutsche jedes Jahr hierher, zehntausende bleiben gar dauerhaft ..

  234. #305 WahrerSozialDemokrat (21. Dez 2016 02:38)

    …. plötzlich (für mich heute ab 23:00 Uhr) war im Fernsehn aber ein weißer unfallfreier LKW (Führerhaus) zu sehen.
    —-

    Vielleicht hatten die in dem TV-Bericht zwischendurch den Lkw von dem Attentat in Nizza gezeigt. Der war weiß.

  235. Die Linksgrünbunten werden langsam dünnhäutiger!

    Habe heute Nachmittag in Online-Portalen diverser Zeitungen die Berichterstattung zu Berlin verfolgt, und insbesondere auch die Leserkommentare.

    Dabei ist mir aufgefallen, was ich schon im Fall Maria L. bemerkt habe:

    Die Bunten reagieren zunehmend gereizter !!!
    Sie suchen immer öfter die offene (verbale) Konfrontation mit dem „besorgten Bürgertum“
    Schreiben Gegenkommentare, werfen Rechtsaradikalusmus vor, unterstellen pauschal Fremdenfeindlichkeit.
    Für mich ein Zeichen, dass die Multikultiker zunehmend in Bedrängnis geraten, zunehmend in Erklärungs- und Rechtfertigungsnot.
    Sie sind mit ihrem Multikulti-Latein am Ende.
    Hiobsbotschaften am laufenden Band, Anschläge, Vergewaltigungen, Morde, sexuelle Übergriffe, von der „Kleinkriminalität“ wie Drogen verticken, Antanzdiebstähle, Handtaschenraub usw. ganz zu schweigen, in jedem Fall aber sind die Tatverdächtigen zu fast zu 100% Menschen, die „noch nicht so lange hier leben“.
    Solche Nachrichten häufen sich, und das können linksgrünbunte Willkommensbefürworter überhaupt nicht gebrauchen.
    Ihre so heiß geliebten „Refugees“ verhalten sich nicht so, wie sie es sich erhofft würden, und da haben auch diese selbsternannten Bessermenschen keine Antwort drauf bzw. kein Rezept, wie man dem entgegenwirken könnte.
    In der Bevölkerung wächst hierdurch zunehmend die Skepsis gegenüber Flüchtlingen, und das schmeckt unseren linksbunten Tagträumern natürlich nicht.

    Der nächste Anschlag, die nächste Vergewaltigung, der nächste Mord ist nur noch eine Frage der Zeit.
    Das wissen auch die Befürworter der Politik des „freundlichen Gesichts“, und dennoch können sie es nicht verhindern, und sie können ebenso wenig verhindern, dass die Stimmung in der Bevölkerung mit jedem neuen Vorfall zunehmend kippt.

    Sie stehen mit dem Rücken zur Wand, bzw. mit ihrer linken Willkommens-Ideologie. Und deshalb reagieren sie zunehmend gereizt…

  236. Beweise der taktischen Politik unserer Kanzlöse.
    ________________________________________________

    1. Statt eine befristete Aufnahme zur Hilfe auszusprechen, hat sie alle aufgefordert zu kommen. Die wirtschaftsflüchtlinge dieser Welt und die Terroristen hat sie damit verschuldet.

    2. Durch die frühere Tätigkeit von Frau Merkel in Agitation und Propaganda, wie auch die Bennenung von Frau Kahane ehemalige Stasi Mitarbeiterin für Pressearbeit und „Meinungsbildung“, hat sie antidemokratische und taktische Ziele verfolgt für ihre Politik.

    3. Jeden Kritiker in ihrer Regierung hat sie unter Vorwand ausgeschalten, sie verloren Amt und damit Einflußnahme. Sie wurden ersetzt durch willige und willfährige Amtsträger.

    Die Liste lässt sich beliebig fortführen, alles angeführte aber sind Beweise, sie führen nur zu einem Schluß am Ende.

    Ihre Politik ist getragen von Einflüsterern, nennt sie Lobbyisten die nur ihre Ziele verfolgen. Sie tragen die Verantwortung für diese geheuchelte taktische Politik.

    Da sind die Banken, einige Großinvestoren, auch aus dem Ausland, viele viele weitere Lobbyisten.

    Da waren die Rufe vor der Flutung mit Zuwanderern, erinnert euch, nach Facharbeitern. Sinn und Zweck war das Drücken der Löhne.
    Ich schreibe das selbst die Milliarden an Strafzahlungen nach den USA gefakt sind. Sie sind mit Absicht verursacht worden um in Deutschland Arbeitsplätze abbauen zu können, die andernorts billiger sind. Dahinter stehen Anwälte die mit Millionenhonorar vergütet sind und Manager dafür von langer Hand geplant in die Konzerne gehoben worden sind.

    Jetzt geht alles schnell und eines kommt zum anderen. Durch die Flutung mit Zuwanderern stiegen die Mieten, die Mietpreisbremse war nur ein kaschieren für die kleine Opposition.

    Der Strompreis wird teurer wegen ihrer dummen Energiepolitik, wo man sie halb zog und schob bis sie den Atomausstieg letztlich befürwortet hatte. Die Bestrafung der Menschen folgte und heute zahlt der Steuerzahler höchste Preise und die Zeche für den Rückbau der Dreckschleudern.

    Durch die Wohnungsverknappung profitieren alle Lobbyisten, von Spekulanten über Banken bis zum sogenannten Investor. Deshalb auch geht die Schere zwischen reich und arm exlatant auseinander.

    Durch die Flutung kam auch die Kriminalität, sie war kalkuliert zur Staatsaufrüstung mit Polizeistaat und Gesetzesverschärfung, was am Ende ihre Macht sichert. Denkt sie womöglich noch !

    Diese Begründung und die tägliche Medienbeeinflussung, die über eben besagte und gesteuerte Schreiberlinge erfolgt, sie dreht alles ins Gegenteil. Es wird alles benützt um diese dumme Lobbyistenpolitik noch zu stützen.

    Ich brauche keine weiteren Beweise mehr, für mich ist das klar wo die Reise hingehen soll mit unserer Demokratie !

  237. :::Das Attentat von Berlin: Donald Trump sagt, was deutsche Politiker aus Feigheit, Gleichgültigkeit oder Boshaftigkeit verschweigen

    20. Dezember 2016

    Islamistisches Attentat in Berlin – Der entsetzliche Epilog eines politischen Scheiterns

    Von Andreas Becker

    …Die Bilanz von zwölf Toten und 49 zum Teil Schwerverletzten des islamistischen Attentats auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz bei der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche holt auf den Boden der multikulturellen und interreligiösen Realität zurück. Der zum Staatsrelativismus erhobene, zivilgesellschaftliche Zwang der Selbstaufgabe und Selbstentblößung hat – wie absehbar war – Schiffbruch erlitten. Das Attentat von Berlin ist nur der entsetzliche Epilog dieses Scheiterns.

    (…)

    Die Deutschen, die Österreicher, die Europäer müßten gezwungen werden, die „Herausforderungen einer mulitikulturellen Gesellschaft“ zu akzeptieren. Attentate, Mord und Totschlag seien bedauerliche, aber unvermeidliche Kollateralschäden für ein „großes Projekt“. Dabei handelt es weder um ein Zufallsgeschwätz noch um ein Verlegenheitsgestammel, sondern um einen gezielten Plan, zu der sich frühzeitig eine heterodoxe Allianz zusammengefunden hat, die zwar aus unterschiedlichen Motiven, aber interessengeleitet handelt, die europäischen Völker auflöst, die europäischen Staaten ihrer Souveränität beraubt, die Rechtsordnung aushöhlt und die Sicherheit aufs Spiel setzt, kurzum das Gemeinwesen untergräbt…

    Die Aussage ist frei übertragbar auf alle anderen „westlichen“ europäischen Völker und Staaten.

    (…)

    Das kommende Weihnachtsfest wird vom blutigen Attentat von Berlin überschattet.

    Noch unerträglicher werden die salbungsvollen Ansprachen der Politiker und der Medienkommentatoren sein, die uns auf Teufel komm raus erklären werden, daß der eingeschlagene Weg „unumkehrbar“ sei, daß wir „durchhalten“ müßten (wofür?), und das alles garniert mit Farcewörtern einer von Grund auf falschen Sprachregelung wie „Zivilgesellschaft“ (die „Achse der Guten“ wird man sich zumindest hoffentlich verkneifen), „Toleranz“, „Kuntibunti“, „Inklusion“. Falsch, weil die Prämissen falsch sind, weil das Gesamtprojekt, für das diese Wörter eingesetzt werden, abwegig ist und schon immer abwegig war.

    (…)

    US-Präsident Donald Trump sagte in seiner Reaktion auf das Berliner Attentat etwas, was Deutschlands Politiker aus Feigheit, Gleichgültigkeit, Ignoranz oder Boshaftigkeit verschweigen:

    „Die Islamisten töten ständig Christen in ihren Gemeinschaften und Gebetsorten als Teil ihres weltweiten Dschihad.“:::
    http://www.katholisches.info/2016/12/20/das-attentat-von-berlin-donald-trump-sagt-was-deutsche-politiker-aus-feigheit-gleichgueltigkeit-oder-boshaftigkeit-verschweigen/

  238. Ich habe einen Hass gegen die „Gutmenschen“. So ein „Lehrer“ ist mir eben nach der Schicht in der S-Bahn begegnet.

  239. #309 stbpeter (21. Dez 2016 02:46)

    Nein. Nur die Ruhe. Der Scania-Truck ist schwarz. Bitte nicht mit dem Sattelauflieger verwechseln. Hier noch mal höher aufgelöst:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/berliner-breitscheid-platz-200220334-49409352/1,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

    http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2016/12/fotoweb/ny-truck_57-768×432.jpg

    Ganz unten am Bildrand ist noch die obere Hälfte des schwarzen Trucks zu sehen. Unklarheiten könnten sich demnach nur aus der Farbe des Daches des Aufliegers ergeben. Erst wenn jemand ein hochauflösendes Foto mit einem schwarzen Auflieger-Dach Dach bringt, fange ich mich an zu wundern.

  240. Nachtrag zu meinem Kommentar.

    Gerechnet hat Frau Merkel und ihre Einflüsterer jedoch nicht mit der Spaltung der EU. Dem Ausstieg von GB und den Gegenwind in vielen Ländern, die diese ihre Vormachtstellung erkannt haben.
    Sie hat auch nicht kalkuliert das in den USA ein Präsident Trump kam, als Gegner ihrer geheuchelten Humanität und taktischen Politik.

    Was kommt wird der Versuch sein, über den Euro alle Gegner zu beeinflussen. Das aber wird nicht gelingen eher kracht das gesammte Finanzsystem in Europa.
    Der Dollarkurs zeigt es schon.

    Das hat sie dann geschafft !

  241. Leutchens, wir sind viele und wir haben Macht! Es kann nicht sein, dass die „Supermarkt-Helden“ aus Sachsen von den System-Schranzen kaputt gemacht werden.

    Die Einzelheiten poste ich im Laufe des Tages. Der „kranke Asylant“ wird jetzt betüttelt und die Normalen, die dieses Arschloch davon abgehalten haben, die Kassiererin zu malträtieren, werden jetzt verfolgt.

    Dieses Land ist krank.

  242. Sagt mal, was ist denn los in der Heimat?
    Gerade las ich im Focus, daß ein Dresdner Fußballer niedergeschossen wurde!
    Gibt es nur noch Mord und Totschlag zu Hause?
    Leider bin ich 10.000 km weit weg.
    Wenn ich im Januar nach langer Zeit meine Heimat besuchen werde, komme ich vielleicht in ein fremdes Land?

  243. Bundesraute macht gerade ihre Ausbildung. Sie ist die Zauberlehrerin und derzeit im Begriff die Lektion „Die Geister, die ich rief werd ich nun nicht los“ erfolgreich abzuschließen.

    Weg mit dem Dreck!

  244. Leute, bleibt bitte Silvester zu Hause und beschützt Eure Kinder, Ehefrauen und Freundinnen.
    Silvester geht das bei Subjekt M, richtig los mit den Ficki-Ficki-Männern denn die bleiben ja bis auf 6 Personen straffrei.

  245. Unsere Grenzen sind zwar offen, aber dafür werden die im Land immer grösser. Die Unfreiheit über Zensur Gesetzesverschärfung und Überwachung bis hin zum Bargeldverbot, sie wird unsere Demokratie vernichten.

    Wir alle müssen Sorge tragen das die AfD als neue Kraft siegt. Wir brauchen eine liberale demokratische und neue Regierung. Gelingt das nicht, ist unsere Freiheit am Ende und Europa ein einziges grosses Gefängnis.

  246. Gestern am frühen Abend – War es ARD? – sagte ein Moderator:

    „Wie Frankreich mit der Angst (vor Anschlägen) leben lernt(e)“

    Wie bitte? Was gibt es hier zu lernen? Ich will mich nicht an islamischen Terror gewöhnen!

    AUCH DER „FOCUS“ EIN ZYNISCHER RATGEBER:

    :::Subjektives Angstempfinden

    So frisst sich die Terrorangst in unseren Körper – das können wir dagegen tun

    Nach den jüngsten Ereignissen in Berlin fürchten sich viele Menschen vor weiterem Terror. FOCUS Online erklärt, wie wir mit der Verunsicherung umgehen können, was genau im Körper passiert und welche Strategien helfen, damit zurechtzukommen.

    Lkw rast in Berliner Weihnachtsmarkt: zwölf Tote, 48 Verletzte
    Die Polizei geht von einem Anschlag aus.
    Viele Menschen sind verunsichert, wie sie ihren Alltag in der Vorweihnachtszeit weiterleben sollen.
    FOCUS Online erklärt die Angst und warum wir jetzt von Berlin weniger geschockt sind als von Paris.

    (:::)

    „Rein statistisch müssen wir natürlich nicht mehr Angst vor dem Tod haben als vor zwei Wochen“, erklärt Heyne(PSYCHOLOGIN). Die Wahrscheinlichkeit durch einen Autounfall ums Leben zu kommen, ist höher:::

    TERRORANSCHLAG – SCHEI::: DRAUF –

    STERBEN MÜSSEN WIR EH IRGENDWANN?

    :::Extremsituationen wie die Terroranschläge in Deutschland, Belgien und Frankreich führen zu sogenannter Mortalitätssalienz.

    „Das heißt, uns wird eindrücklich vor Augen geführt, dass wir alle sterben werden“, erläutert Heyne:::

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/angst/subjektives-angstempfinden-so-frisst-sich-die-terrorangst-in-unseren-koerper-das-koennen-wir-dagegen-tun_id_5093225.html

    TERRORANSCHLÄGE DURCH „FLÜCHTLINGE“ SOLLEN

    UNS MITFÜHLENDER MIT „FLÜCHTLINGEN“ MACHEN

    :::Subjektives Angstempfinden

    Die aktuelle Angstsituation hat auch etwas Positives

    (:::)

    Letztlich hat die aktuelle Verunsicherung nicht nur negative Seiten. Sie kann auf ganz persönlicher Ebene ein Weckruf sein. „Es kann Menschen helfen, ihr Leben zu hinterfragen“, meint die Psychologin.

    Wenn sie so viel Angst haben, müssen sie vielleicht etwas an ihrer Situation ändern.

    Auch auf gesellschaftlicher Ebene könnte es einen entscheidenden Anstoß geben.

    Denn durch die Brutalität der Ereignisse dürften die Probleme und die Gründe, warum so viele Menschen flüchten, nun bei jedem angekommen sein, meint Heyne.

    „Im besten Fall macht uns die aktuelle Angst sogar empathischer“, sagt Felicitas Heyne.

    Wenn diejenigen, die den Flüchtlingen Mobiltelefone oder Gesundheitsversorgung neiden, ansatzweise nachvollziehen können, welche Ängste diese Menschen seit Monaten oder Jahren empfinden:::
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/angst/subjektives-angstempfinden-so-frisst-sich-die-terrorangst-in-unseren-koerper-das-koennen-wir-dagegen-tun_id_5093258.html

  247. und diese Frau Merkel will wirklich nochmal antreten ?
    Sie will es wirklich ganz genau wissen ?

    Nun, dann wird sie ja nur noch auf Trauerfeiern in Deutschland unterwegs sein.

    Und wann wird diese Frau Merkel samt ihrer politischen Untertanen zurücktreten ?
    1. bei 50 Toten
    2. bei 200 Toten
    3. bei 1.000 Toten
    4. bei 3.000 Toten

    … wohlgemerkt bei einem Terrorakt.

    Werte Bundesregierung, der Islam ist keine Religion, sondern der ist für jeden normalen deutschen Bürger erkennbar, eine faschistische Ideologie.

    Daher gibt es nur einen Weg diesen Terror
    zu beenden :

    1. Der Islam muss in Deutschland verboten werden.

    2. Wer als Muslime in Deutschland bleiben will und sich integrieren will, muss den Islam abschwören und das amtlich beglaubigt werden.

  248. Die FAZ schreibt:


    Attentat auf Weihnachtsmarkt
    Suche nach dem richtigen Mann

    Wo ist der Aufschrei der Gender-Feministinnen??????
    Wenn die TäterIn nicht bekannt ist, warum spricht frau dann immer vom „Täter“.

    Wenn es um solche Dinge geht hat der gender-mainstream keine Probleme mit dem, was er als Sexismus wähnt.

  249. #92 notar959
    ok, war ja nur sinngemäss gemeint… andererseits hört/liest man ja immer wieder von alkoholisierten musels…

  250. Unglaublich, die Göring-Eckhardt sitz ganz unbekümmert bei der Maischberger und gibt uns Tips für Sicherheitsvorkehrungen!

  251. In der WELT ist ein Artikel über die „Fraternisierung“, wie es später etikettiert wurde, in den Schützengräben 1916. Die geistige Wirkung von Weihnachten vermochte Verbrüderung, 1916. Damals schwiegen zu Weihnachten die Maschinengewehre. Heute müssen sie aufgezogen worden, um Weihnachtsfeiern zu ermöglichen.
    1916 zu 2016 welch ein Kontrast am Weihnachtsfest.
    https://www.welt.de/img/kultur/history/mobile105830110/2851624007-ci23x11-w960/Weihnachtszeit.jpg

  252. #336 Baffo (21. Dez 2016 04:02)

    #92 notar959
    ok, war ja nur sinngemäss gemeint… andererseits hört/liest man ja immer wieder von alkoholisierten musels…
    ————————————
    Es gibt keine alkoholisierten Muselmänner, denn die dürfen das Zeug nicht saufen. So die Theorie. In praxie saufen sie wie geisteskrank. Doch da sie theoretisch nicht, ist es auch praktisch nicht möglich.
    Es gibt in der öffentlichen Wahrnehmen keine saufenden Muselmänner.
    Praktisch aber neigt der Musel zum Fusel, der ihm viel näher ist als der Koran.
    Das alles darf aber nicht gesagt werden.

  253. Aber es sind wirklich Fragen über Fragen:

    Wer wird uns nun als Täter präsentiert? „Wir haben den Falschen“ – das ist politisch verständlich. Absolut verständlich.

    Denn es IST der SUPER-GAU.

    Nun ist wieder alles möglich, so wird es uns von der politisch zumindest inspirierten Bundesanwaltschaft erfolgreich eingeredet.

  254. Schwarz-weiße Lkws

    Gestern
    Nacht hat die halbe Welt berichtet, dass es ein Flüchtling, Pakistane oder Affghane, war, der sich im Dezember 2015 eingeschlichen hat.

    Heute
    – Hugh – hat das Merkel gesprochen:

    Sollte sich der Verdacht erhärten, dass es ein Flüchtling war, wäre dies „besonders widerwärtig“, so die Kanzlerin.

    Und nun
    – Simsalabim & Schwuppdiwupp –
    DER war es nicht.

    Na sowas aber auch.

    Honi soit oder so.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160457255/Das-waere-besonders-widerwaertig.html

  255. Seltsam, dass durch diese selbstgemachte interne Problematik wichtigere und ausschlaggebendere Themen wieder einmal ins Hintertreffen geraten:

    Deutschland und große Teile seiner angestammten Bevölkerung haben weit wichtigere Probleme/wichtigeres zu tun als sich mit fremden Leuten und deren „Bombenleger und Kriegskulturen“ beschäftigen zu können.
    Was ist z. B. mit den Pensionen für das Sicherheitspersonal, die Renten und die zu deren Erwirtschaftung wichtigen Arbeitsverhältnisse???
    Ganz zu Schweigen von der dauerhaften Staats- und Verschuldungskrise?!
    Probleme anderer Länder sind nicht unsere. Das gilt auch für deren Bevölkerungen. Weshalb sollte sich ein Staat und/oder dessen Volk so vieler Schieflagen auf der Welt annehmen und dabei riskieren, selbst in SChieflage zu geraten.
    Man könnte ja meinen, die Regierung fordert es geradezu heraus, dass Probleme die Politik bestimmen, damit das (Wahl)Volk nicht so leicht mitbekommt, wie schlecht regiert wird…

  256. zu

    #341 RechtsGut (21. Dez 2016 04:48)
    Aber es sind wirklich Fragen über Fragen:(…)
    und
    #342 VivaEspaña (21. Dez 2016 04:52)
    Schwarz-weiße Lkws

    Verweis auf:

    #173 VivaEspaña (20. Dez 2016 23:43)
    (…) kopiert aus dem Mahnwache-Strang:

    #125 Kassandra (20. Dez 2016 21:05)

    Was ist, wenn der Pakistaner des Anschlages schuldig war und er nur deshalb entlassen wurde, um den Hals von Angela Merkel zu retten ?

    Sehr interessanter Ansatz.(…)

  257. Überall müssen die Moslems dabei sein.
    Nie sind die Deutschen unter sich.
    Selbst bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer eines Terroranschlages, sitzen sie in der ersten Reihe.
    Bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird uns der Islam auf’s Auge gedrückt.
    EgaL, um was es geht.
    Eine Zumutung.

    Und als Dreistigkeit überhaupt, steht heute ein Gutmensch – ein älterer Herr – vor der Tür und sagt, er sammelt Spenden für Führerscheine für Flüchtlinge.
    Ich dachte, ich vergesse meine gute Kinderstube.
    Deutschland ein Irrenhaus.

  258. #346 Dortmunder Buerger (21. Dez 2016 05:26)

    Wahrscheinlich taucht wie durch Zauberhand DNA von Lutz Bachmann auf. Und dann werden die Claudia Roths von Gutmenschen-Deutschlands des Jahres 2016 öffentlich mastrubieren.

    🙂

  259. Noch schlimmer als die blutigen moslemischen Anschläge in Deutschland ist die Tatsache, dass man um sich zu informieren auf ausländische Sender ausweichen muss.

    Aber das hatten wir schon mal.

    Im Dritten Reich ist man um informiert zu werden auf Radio London angewiesen gewesen. Im Merkel-Deutschland des Jahres 2016 geht man am besten gleich auf CNN.

    🙂

  260. Überall auf der Welt wo sich keine Moslems niedergelassen haben, gibt es keinen moslemischen Terror!

    Darüber sollten die rotgrünen Gutmenschen doch mal kurz nachdenken.

    🙂

  261. Das ZDF-Morgenmagazin des staatlichen Staatsfernsehens bringt aktuell Durchhalteparolen in Endlosschleife wie das Nazi-Regime zu Kriegsende im Mai 1945!

    Dutzende ausgewählte Interviews mit Passanten mit dem Tenor „Wir lassen uns nicht unterkriegen“ haben den Flair des Staatsfernsehens von Nord Korea.

    🙂 🙂 🙂

  262. Es könnte auch ein Reichsbürger gewesen sein.
    Die sind schnell im Schießen.
    Immerhin wurde der „Beifahrer“ erschossen.
    Zur Ablenkung auf Muselmanen hat man ihm vorher noch ein paar Messerstiche beigebracht.
    In so einem engen Lkw-Führerhaus kann man ja auch kaum den Arm ausstrecken zwecks Abstand. Sicher hatte er auch keine Blockflöte dabei und als Pole konnte er auch keine deutschen Weihnachtslieder singen.
    Eine Kirche war zwar in der Nähe, aber so schnell nun auch nicht erreichbar.

    Heute (gestern) hat die Misere gesagt, „es kann nicht schaden, auf dem Weihnachtsmarkt einen Engel zu kaufen“.

    Langsam glaube ich, die glauben den Stuß selber, den sie tagtäglich verzapfen.

    Behandlungsbedürftig.

  263. Diese Merkel ist so widerlich und pervers, die benutzt die Toten ihrer eigenen Politik noch dafür, um in Ihrer Rede, die Mehrheit der Trauernden für sich und ihren Kanzlerwahlkampf zu nutzen

    Die Lügenpresse wurde auch schon instrumentalisiert,

    wie folgt:

    – Wenn die AfD Wut und Empörung über Merkelss Islamisierungs und Überfremdungspolitik äußert, dann heißt das –politisch Instrumentalisierung der Opfer

    – Wenn Donald Trump äußert, die Terroristen müssten vom Erdball getilgt werden, dann heißt es das ist politische Instrumentalisierung der Opfer

    aber,

    Wenn Merkel sich hinstellt und sagt sie sei bei der Mehrheit der Trauernden, bzw. wenn sie die Menschen Polizisten, Ärzte, Helfer beschwört, die die Folgen ihrer desaströsen Politik ausbaden müssen – dann, so die Lügenpresse ist das echte Anteilnahme

    Diese Gehirnwäsche wird seit ca. 24 Stunden auf N24 verbreitet!

    Aber auch die üblichen System-Medienh*ren ARD/ZDF sind in diese Propaganda nach SED/FDJ Muster eingestiegen.

  264. Und die Lügenpresse läuft zur Hochform auf.

    BZ bringt tatsächlich fertig über das IS-Bekenntnis zur Tat zu berichten, und dann wenige Seiten danach dann diese „Weisheit“:

    Babette Renneberg (55), Mutter von zwei Kindern und Professorin für klinische Psychologie und Psychiatrie an der Freien Universität Berlin rät Eltern, die Ereignisse altersgerecht zu besprechen. … Renneberg rät da zu Offenheit. „Sagen Sie Ihrem Kind ruhig, dass Sie nicht wissen, warum jemand etwas so Schreckliches tut. Sagen Sie, dass sie traurig sind und auch, dass Sie Angst haben. Das ist auf jeden Fall besser, als irgendetwas zu behaupten.“

    Offenheit? Altersgerecht? Na dann mal fein aufgepasst:

    „Eine einzige offenkundige Lüge des Lehrers gegen seinen Zögling kann den ganzen Ertrag der Erziehung zunichte machen.“

    Jean-Jacques Rousseau

    😉

    http://www.bz-berlin.de/berlin/wie-erklaere-ich-meinen-kindern-was-in-berlin-passiert-ist

  265. Die haben Angst vor der AfD, sollen sie doch haben, diese Politierkaste hat den Terror zu verantworten, die kriegen jetzt ordentlich Dresche.
    Der nächste Terroranschlag kommt bestimmt, und dann wird’s für Angela Mürkül richtig unangenehm.

  266. Berliner Migranten haben Gestern in Berlin aktiv zur Fluchthilfe beigetragen! Diese Migrantengruppe, die sich Gestern offen im Fernsehen (N24) stolz als Augenzeugen und Verfolger des „Täters“ präsentiert hatten, sind m.E. höchst verdächtige Fluchthelfer. „Flucht eines IS-Terroristen mit freundlicher Unterstützung von Migranten“. Das liest sich natürlich nicht Gutmenschengerecht. Deshalb
    wird hier politisch gewollt nicht nachgehakt.
    Dieses Migrantengesocks ist das Ergebnis von jahrelanger Desintegration, Steuergeld- und Sozialetatvernichtung. Anhand der Filmaufnahmen sollte man allerdings allesamt verfolgen können – wenn man denn will.

  267. Bis zur Abwahl der irren postfaktischen Kanzlerin im September 2017 werden noch viele Moslems den Koran wörtlich nehmen und möglichst viele minderwertige und unreine Ungläubige schariagemäß abschlachten.

    Da werden die rotgrünen Astlöcher um die irre Kanzlerin noch ganz schön Kopfweh bekommen, das als kulturelle Kulturbereicherung zu erklären.

    🙂

  268. Unglaublich, die Göring-Eckhardt sitz ganz unbekümmert bei der Maischberger und gibt uns Tips für Sicherheitsvorkehrungen!

    Das Programm der NWO läuft.

    Die verbrecherischen NATO Kriege des Westens haben es in Gang gesetzt.

  269. Die verbrecherischen NATO Kriege des Westens haben es in Gang gesetzt.

    Und die Grünen waren auch dafür.

  270. N24 meldet aktuell, dass der polnische Fahrer beim Anschlag noch schwer verletzt lebte und erst nach dem Anschlag mit einem Schuß getötet wurde.

    Da läuft jetzt ein Moslem frei rum mit einer Waffe. Wenn der in die Enge getrieben wird, wird der einfach einen Supermarkt oder einen Kindergarten stürmen um zu seine 72 Jungfrauen und seinem Affen-Gott zu kommen.

    🙂

    🙂

  271. #337 Anusuk

    Alle sprechen wieder mal über die Symptome, keiner redet über die Ursachen!

    Sehr richtig. Alle konzentrieren sich nur auf die Marionette, die, wenn sie wirklich geht, durch eine andere ersetzt wird.

    Die Ursache wurde bereits von den 68ern gelegt. Nur eine gründliche Reinigung der Institutionen kann unser Land wieder aufbauen.

  272. #332 Schnellwienix

    1. Der Islam muss in Deutschland verboten werden.

    2. Wer als Muslime in Deutschland bleiben will und sich integrieren will, muss den Islam abschwören und das amtlich beglaubigt werden.

    Die Taqiyya erlaubt, scheinbar abzuschwören, bringt also nichts.

    Es hilft nur eins: Ausbürgern und raus

  273. Also der absolut zu erwartende Terrorismus belastet mich nicht besonders, fertig macht mich eine Gesellschaft, die als Reaktion darauf nur Durchhalteparolen und AfD-Bashing kennt.

    Frage mich seit Monaten warum die IS-Strategen zu Attentaten in Deutschland aufrufen, wo wir uns doch so brav Übernehmen lassen. Macht doch nur die Willkommensstimmung kaput, könnte man denken. Inzwischen glaube ich, die haben die Lage hier korrekt analysiert, dieses Volk ist so tief demoralisiert, dass Terror und Einschüchterung nur noch zu einer noch verbisseren Bekämpfung Normaldenkender und einer noch euphorischeren Unterwerfung führen werden.

  274. Wölfe im Schafspelz, da oben auf den Foto.
    Diese Biedermänner haben uns diesen ganzen Mist
    doch erst eingebrockt.

    Wieviel Terrortote und Asylantenopfer gibt es
    eigentlich in Mazedonien, Ungarn oder Polen?
    Nazu Null.
    Und jeder weiß warum.

  275. #361 Wolfenstein (21. Dez 2016 06:32)

    Da läuft jetzt ein Moslem frei rum mit einer Waffe. Wenn der in die Enge getrieben wird, wird der einfach einen Supermarkt oder einen Kindergarten stürmen um zu seine 72 Jungfrauen und seinem Affen-Gott zu kommen.
    ________________________

    Nee, nee. Der holt sich erst mal Hartz4 in den nächsten Tagen ab und dann geht’s kostenlos mit dem ICE nach Kölle auf die Domplatte zum Sylvester-Antanzen.

    Da geht noch was.

  276. Sagen Sie Ihrem Kind ruhig, dass Sie wissen, das es die Folgen der verbrecherischen Politik der Regierung sind, die beim Überfall mehrer Länder mitgemacht hat und im Ausland bunte Revolutionen angestachelt hat, ganz im Sinne der NWO

  277. Auf dem Bild zeigen sie Betroffenheit.
    Sowas von Heuchelei.
    Da wird mir kotzübel.
    Die haben den Tod ins eigene Land geholt, die sind Schuld.
    Bitte keine Betroffenheitsfressen mehr von denen.

    Freiheit gibt’s nur in einem sicheren Land. Und das ist definitiv dahin.

    Ich werde mich nicht damit abfinden.

  278. Dieses falsche Getue der Personen auf dem Bild ist einfach widerlich. Merkel und die Regierung gefährden nicht nur die innere Sicherheit in Deutschland. Sie (vor allem Merkel) haben Europa gespalten wie es seit dem 2. Weltkrieg noch nicht der Fall war. Siehe Brexit, und siehe Osteuropa: In Polen sind nun mit Sicherheit mindestens 95% gegen die deutsche Regierungspolitik.

  279. Es ist der deutsche 9/11. Das war zu erwarten. Ich selbst habe einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt erwartet. Es ist aber auch die beste „Werbung“ für die Sache gegen die Nichtgläubigen. Den Täter werden sie nie bekommen, weil er jetzt wieder untertaucht und lebt wie ein braves Lamm, wie alle Muslime im Land. Bis sie dann wieder erwachen!. Merkel als Hauptschuldige kann ich selbst nicht mehr ertragen und nicht mehr sehen. Ich muß umschalten, sonst wird mir übel. Mir wird auch übel, wenn ich an den deutschen Wähler denke, der sie wieder wählen wird. Was sind das nur für Menschen, diese Deutschen? Das schreibe ich als völlig normaler Steuerzahler und arbeitender Mensch. Mit Nazis habe ich so wenig zu tun, wie Merkel mit Christen und „dem Volk dienen“.

  280. #66 kalter Zorn
    SIE haben nun gar nichts begriffen. Unser aller Merkel WILL die Vernichtung dieses von ihr gehassten Deutschlands. Und sie hat wahrscheinlich von Ceaucescu gelernt – ihr Hubschrauber wird schneller sein!

  281. Die werden jetzt öfters zusammenkommen, um zu „trauern“! Allen, die abgebildet sind, und noch einigen mehr von diesen Politik-Gangstern, wünsche ich alles Schlechte!

  282. BERLIN. Nach der Attacke eines U-Bahn-Treters in Berlin hat es eine Reihe ähnlicher Vorfälle in anderen deutschen Städten gegeben. Am 27. Oktober hatte ein Roma einer 27 JAhre alten Frau unvermittelt auf den Treppen zum U-Bahn-Steig in den Rücken getreten, wodurch die Frau schwer verletzt wurde.

    Insgesamt wurden nun vier Fälle bekannt, in denen Frauen in der Öffentlichkeit von hinten in den Rücken getreten und verletzt wurden. Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert eine Übersicht davon.

    München: Auf Rolltreppe überfallen

    Eine 38 Jahre alte Frau wurde am Samstag nach einer Weihnachtsfeier auf ihrem Heimweg niedergestoßen. Als sie auf der Rolltreppe zum U-Bahnhof hinunterfahren wollte, traten sie drei Jugendliche und raubten ihr die Handtasche.

    Durch den Sturz wurde die Frau verletzt und erlitt mehrere Blutergüsse. Die Polizei wertet derzeit die Bilder aus den Überwachungskameras aus.

    Stuttgart: Fußgängerin in den Rücken getreten

    Eine 19 Jahre alte Frau wurde am Sonntag ebenfalls Opfer einer Tritt-Attacke. Zwei Unbekannte traten ihr auf offener Straße so fest in den Rücken, daß sie stürzte. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und bittet um weitere Hinweise zu den dunkel gekleideten Männern, welche flüchten konnten.

    Korbach: Attacke am Nachmittag

    Eine 45 Jahre alte Frau wurde am Donnerstag in einer Fußgängerzone die Treppe einer Passage hinuntergestoßen. Drei südländisch aussehende Männer traten ihr in den Rücken, wodurch sie stürzte und sich Prellungen sowie Schürfwunden zuzog.

    „Meine Schwester wollte die Treppe von der Apotheke zum Berndorfer Torplatz hinuntergehen und ist an drei Männern vorbeigegangen. Nach dem ersten Schritt auf die Treppe wurde sie in den Rücken getreten, dann stürzte sie“, erläuterte die Schwester dr Verletzten gegenüber der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen.

    Die Polizei nahm die Ermittlungen nach Hinweisen aus der Zeitung auf und sucht nach drei Männern unter 20 Jahren. Nach Angaben der Verletzten hatte sie alle kurzes, dunkles Haar.

    Hamburg: Schwer verletzte Frau nach Tritt-Attacke

    Eine 57 Jahre alte Frau ist bereits vergangenen Dienstag schwer verletzt worden, als sie von einem 39jährigen in den Rücken getreten wurde. „Ich muß mich in der Luft gedreht haben. Jedenfalls bin ich dann an einem Marktstand auf den Hinterkopf geknallt“, sagte sie dem Hamburger Abendblatt.

    Bei dem Sturz erlitt sie mehrere Verletzungen und brach sich das Handgelenk. Sie mußte im Krankenhaus behandelt werden. Passanten hielten den Angreifer fest und übergaben ihn der Polizei. Diese ließ ihn nach einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aber wieder frei.

  283. Erinnert einen stark an die Politiker, die sich nach den Anschlägen in Paris von den Journalisten feixend zum Lügenfoto des Jahres aufstellen liesen, um danach „ein ernstes Gesicht“ für die Fotografen zu machen.

    Im ZDF lief kürzlich eine Reportage über unseren Bundesgauckler und seinem Leibfotografen. Auch hier hatte jemand die Kamera drauf gehalten. Gauck sollte zu den Pariser Anschlägen sein Mitleid in die Kameras heucheln. Und er tat es. Professionell. Als die Kameras summten und die Journalismus-Kumpels das „Go“ gaben verwandelte er sich innerhalb einer Sekunde zum tief trauernden Bundespfarrer und lies seine Sprechblasen „Unsere Gedanken sind bei…“ blubbern. Einem Journalisten fiel dabei das Mikrofon zu Boden. Der Bundeslügner darauf genervt von der Tollpatischigkeit des Journalisten: „Hach, dann kommt, dann machen wir das halt jetzt nochmal“. Was kam: das allergleiche Schauspiel. Binnen einer Sekunde die gleichen Gesichtszüge aufgesetzt, die gleichen Sprachhülsen „Unsere Gedanken sind…“.

    Diese Schurken sind geschulte und professionelle Medien-Lügner. Ausgesuchte Psychopathen, denen jegliche Empathie vollkommen fremd ist.

    Sie und ihr speichelleckender Hofstaat müssen weg, ganz rasch weg…

  284. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller macht sich Sorgen, dass das spezielle Lebensgefühl in der Hauptstadt durch den Anschlag am Montag Schaden nehmen könnte: „Dieses ungezwungene Zusammenleben ist etwas, das uns ausgemacht hat“
    —-

    Ach nee. Wie kommt’s?

  285. Wenn ich diese Lügengesichter sehe, ihre aufgesetzte „Trauer“, verspüre ich einen Anflug Übelkeit und ein bisschen mehr. Es wäre längst an der Zeit zu handeln und dieses Politpack aus Berlin zu entfernen.

  286. Klares Ablenkungsmanöver von den wirklich Schuldigen.
    Logisch, dass sich die Polit-Heuchler nun wieder dumm stellen und die Tat unbegreiflich finden. Sie können ja schlecht die Wahrheit sagen. Wer sich den Terrorismus in`s Land holt, muss mit den Konsequenzen rechnen.
    Die Politiker wissen genau, dass es Anschläge gibt, sie wissen nur nicht den genauen Zeitpunkt. Die Trauerreden, die Fragen und Statements der Journalisten und Experten lagen doch alle schon vorgefertigt in der Schublade. Deshalb war keiner dieser Volksverräter und Systemkriecher wirklich überrascht.

  287. Es kann doch nicht sein dass es bei diesen Menschenmassen auf dem Weihnachtsmarkt kein Handyvideo vom flüchtenden Täter gibt!?!?!?

  288. #371 Alvin

    Es ist NICHT 9/11!!!!

    9/11 kam überraschend. Alle Amerikaner wollen das nie wieder, stehen dabei zusammen.

    Mit Terroranschlägen in Deutschland rechnen alle. Die führende Ideologie nimmt zivile Opfer in Kauf.

  289. Enttäuschender gestriger Tag, es wird sich weiter in die eigene Tasche gelogen,Lügenmedien
    machten ihrem Namen mal wieder alle Ehre,
    Mürkül nicht zurückgetreten und die Staatsanwaltschaft konnte sich anscheinend
    auch nicht dazu durchringen, endlich Ermittlungen gegen die „Raute des Grauens“
    einzuleiten.Wie man diesem kranken,kaputten
    Land noch irgendwie helfen kann,ich weiß
    es leider nicht 🙁

  290. 361 Wolfenstein (21. Dez 2016 06:32)

    Da läuft jetzt ein Moslem frei rum mit einer Waffe. Wenn der in die Enge getrieben wird, wird der einfach einen Supermarkt oder einen Kindergarten stürmen um zu seine 72 Jungfrauen und seinem Affen-Gott zu kommen.
    _______________________
    Erst mal mit dem vs beraten ob man da nicht ein nsu 2.0 draus basteln kann.
    Buntebananenrepublik.

  291. So, genug getrauert, jetzt muß sich die Landesregierung in Berlin mit dem Abschiebestopp für Afghanen und Pakistaner beschäftigen.

  292. Wollen die zukünftig bei jedem Anschlag dieses verlogene Brimborium veranstalten? Dann haben die bald nichts anderes mehr zu tun.

    Wie ein Feuerteufel der eifrig beim selbstgelegten Brand mitlöscht. Widerlinge.

  293. Compact berichtet, dass im Internet von IS-Anhängern schon zur Nachahmung der Tat aufgefordert wird.
    Man bräuchte dazu nur einen LKW und die richtige Gesinnung und die Deutschen könnten sich nicht gegen diese Art von Anschlägen wehren.

    Ein Fall für das Maasmännchen, oder?

  294. #375 Mork vom Ork (21. Dez 2016 07:22)
    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller macht sich Sorgen, dass das spezielle Lebensgefühl in der Hauptstadt durch den Anschlag am Montag Schaden nehmen könnte: „Dieses ungezwungene Zusammenleben ist etwas, das uns ausgemacht hat“
    —-

    Ach nee. Wie kommt’s?

    Ist das noch nicht zu ihm durchgedrungen?
    Durch die geschenkten Menschen wird sich Deutschland verändern.
    Freuen wir uns drauf

  295. Guten Morgen. Erinnert ihr euch noch an dem Vorfall in Arnsdorf?

    Weil sein Prepaid-Guthaben alle war wollte ein Bereicherer ein Paar Flaschen Wein mitgehen lassen und wurde deswegen aus aus dem Laden begleitet? Es gibt neues zu berichten.

    Arnsdorf: Anklage nach brutalem Übergriff auf Asylbewerber

    Den Beschuldigten droht eine Freiheitsstrafe

    Arnsdorf – Rund sieben Monate nach dem gewaltsamen Übergriff auf einen irakischen Asylbewerber im sächsischen Arnsdorf ist nun Anklage gegen vier Männer erhoben worden.

    Rund sieben Monate nach dem gewaltsamen Übergriff auf einen irakischen Asylbewerber im sächsischen Arnsdorf ist Anklage gegen vier Männer erhoben worden. Den Beschuldigten im Alter zwischen 29 und 56 Jahren wird Freiheitsberaubung vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Görlitz am Dienstag mitteilte. Sie sollen den Iraker im Mai aus einem Supermarkt gezerrt und mit Kabelbindern an einen Baum gefesselt haben.

    http://www.merkur.de/welt/arnsdorf-anklage-nach-brutalem-uebergriff-auf-asylbewerber-zr-7141655.html

    Arnsdorf: „Flüchtling“ randaliert in Supermarkt
    http://www.pi-news.net/2016/06/arnsdorf-fluechtling-randaliert-in-supermarkt/

  296. Nach „Der ehrenfürchtige Umgang mit Moselmen“,
    „Der Moselmen Speiseplan – halal-gesund für alle“
    und „Moselmlinge in KITA – sensibel verstehen“

    plant die GroKo mithilfe von „Kulturexperten“
    eine weitere Handreichung fuer Eltern

    „Wie spreche ich mit meinem Kind über den Anschlag? Hier erklären Experten, wie Eltern mit ihnen über den Anschlag sprechen können “
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-der-Wissenschaft/Wie-spreche-ich-mit-meinem-Kind-ueber-den-Anschlag

    Weisch, Torben, der Ali isch eeschentlisch a ganz libbe, er moog uns nur nisch rischtisch.

  297. #385 Union Jack (21. Dez 2016 07:54)
    Arnsdorf: Anklage nach brutalem Übergriff auf Asylbewerber
    Den Beschuldigten droht eine Freiheitsstrafe
    ……………..
    Das gehört zum Programm. Bald wird niemand mehr mehr einschreiten, egal ob eine Frau vergewaltigt oder ein Supermarkt ausgeraubt wird.
    Zermürbungstaktik
    Daran sieht man, dass Gerechtigkeit nicht gewollt ist und auch nicht mehr durchgesetzt werden kann.

  298. Komisch, den Nationalsozialismus und die Nazis darf man hassen, den Islam und seine Gewaltaktivisten nicht.

    Beides kommt aus der selbentotalitären Quelle.

  299. #387 LEUKOZYT (21. Dez 2016 08:00)
    Wie spreche ich mit meinem Kind über den Anschlag?
    —-

    Meine bekommen eine klare Ansage.

  300. Ein klammheimlicher Nutznießer des islamischen #Merkelterrors:

    Der Tschekist und Staatssicherheitssekretär Andrej Holm (SED), dessen skandalöse Vita im Getümmel des islamischen #Merkelterrors unterging.

    Er wird wohl nun Staatssicherheitssekretär bleiben, Tschekisten kann das #Merkelregime gut gebrauchen!

  301. Wie spreche ich mit meinen Kindern ueber den Anschlag?

    Es waren Moslems, es waren die Feinde von uns, die wir hier mit unserem Geld ernaehren und die uns hassen, Moslems!

  302. #389 ThomasEausF (21. Dez 2016 08:01)

    Komisch, den Nationalsozialismus und die Nazis darf man hassen, den Islam und seine Gewaltaktivisten nicht.

    Weil die Nazis doch gegen die Juden waren, im Gegensatz zu den Mohammedanern!

  303. #390 Mork vom Ork (21. Dez 2016 08:06)
    #387 LEUKOZYT (21. Dez 2016 08:00)

    Wie spreche ich mit meinem Kind über den Anschlag?

    Genau das läuft gerade bei RTL! Da wird relativiert und schöngeredet, dass der Schleim aus dem Fernseher läuft.

    Dabei kann man es den Kleinen ganz einfach erklären:

    Da gibt es eine Affen-Steinzeitreligion, die alle Menschen mit einem anderen Glauben bekehren oder umbringen wollen. Und dann gibt es in Deutschland Religionsfreiheit und eine irre postfaktische Kanzlerin.

    Alles Zusammen machen den Alltag in Deutschland extrem blutig.

    🙂

  304. Wie scheinheilig und heuchlerisch ist das denn?

    Die Verursacher dieser selbstgemachten Tragödie, wagen
    es noch, sich so zu plazieren und darzustellen, als ob dieses Ereignis vom Himmel gefallen wäre ….

    Diese und andere politischen Tragödien, sind von Merkel und Konsorten hausgemachte und politische gewollte Entwicklungen, und zwar durch Merkels unverantwortliche Politik der offenen Grenzen, der gesteuerten Invasion von Migranten nach Deutschland und im Besonderen von Muslimen.

    Die meißten Länder in Europa haben die unverantwortliche Politik von Merkel nicht mitgemacht, weil sie ihre Bevölkerung in verantwortlicher Weise vor dem schützen mussten, was täglich durch Gewalt-Kriminalität, die Deutsche Bevölkerung zu ertragen hat.

    Merkel hat durch ihre unverantwortliche Politik der offenen Grenzen, dem Terror und der Gewalt-Kriminalität Tür und Tor geöffnt.

    Es ist ihr egal, wie es dabei der Deutschen Bevölkerung geht ….

    Merkel hat sich schuldig gemacht,an den vielen Opfern der täglichen Gewalt und der Toten in Deutschland, die durch ihre wahnsinnigen Fehlentscheidungen geschehen sind.

    An Merkels Händen klebt Blut, und sie hat durch ihre irrationalen Fehlentscheidungen, viel Leid verursacht.

    Die Menschen die dadurch ihr Leben lassen mußten, könnten heute alle noch Leben ….

    „An Mord und Totschlag, Terror, Gewalt-Kriminalität und Vergewaltigung von Frauen, darf sich ein Staat nie gewöhnen. Wenn ein Staat das auch noch zur Eigenberuhigung nach außen propagiert, hat er dem Chaos Tür und Tor geöffnet und hat sich selber aufgegeben.“

    Das was Merkel ihrer Bevölkerung zumutet ist auch Gewalt an ihrem eigenen Volk, und darin wird sich die Bevölkerung auch n i c h t gewöhnen müssen, da sich dass Volk dagegen wehren muss …..

    Merkel muss wegen ihrer politischen Fehlentscheidungen, von ihren Ämtern zurücktreten, um weiteren Schaden an der Deutschen Bevölkerung zu verhindern.

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative für Deutschland.

    Merkel hat keine Alternative mehr!

    Damit dieser ganze Wahnsinn von nicht mehr
    klar denkenden Politiker beendet wird …..

  305. #375 Mork vom Ork (21. Dez 2016 07:22)
    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller macht sich Sorgen, dass das spezielle Lebensgefühl in der Hauptstadt durch den Anschlag am Montag Schaden nehmen könnte: „Dieses ungezwungene Zusammenleben ist etwas, das uns ausgemacht hat“
    —————
    Genau und in manchen Stadtteilen ist das Lebensgefühl sogar ganz besonders – nämlich wie in der Türkei oder im Orient.

    Durch den Anschlag bekommt unser Leben die gleiche Würze wie im Libanon.
    Wie sagt der gläubige Moslem: Hätte Allah den Anschlag nicht gewollt, dann hätte er ihn verhindert. Weil er ihn nicht verhindert hat, war es sein Wille. Der LKW-Fahrer war also nur ein Werkzeug Gottes.
    Ist das nicht super, wenn man für alles und jedes Allah die Schuld in die Schuhe schieben kann? Alles ist Schicksal und wenn man den Arsch nicht hoch kriegen kann, dann trägt auch dafür Allah die Verantwortung. Kein Wunder, daß deren Länder so aussehen, wie sie aussehen.

  306. #394 Wolfenstein (21. Dez 2016 08:16)
    Fast genau mein Wortlaut.

    —-

    #392 Eurabier (21. Dez 2016 08:10)

    Weil die Nazis doch gegen die Juden waren, im Gegensatz zu den Mohammedanern!

    Hab ich die Unterzeichnung des Friedensvertrags verpasst?

  307. Zitat von Wikipedia: Seit der Entstehung der Polis in archaischer Zeit (ca. 700–500 v. Chr.) und wegen der großen Zahl an Neugründungen im Hellenismus (323–30 v. Chr.) blieb die Mittelmeerwelt über Jahrhunderte hinweg städtisch geprägt, obwohl die Mehrheit der Menschen auf dem Land lebte; denn in der Regel waren in den griechisch geprägten Gebieten auch die meisten Landbewohner entweder Vollbürger, Abhängige (z. B. Frauen und Metöken) oder Sklaven einer Polis.

    Zitat Ende

    Zitat von hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Polis

    Nun – die Merkler-de Misere-mehrerlei Maas-Schwesig dich aus über das was richtig ist- usw sind leider – vor allem für sich selbst – POLI(s)tiker und sehen „die Landbevölkerung“ immer noch als „unterentwickelten Pöbel“ … auch wenn deren Seelen im wirklichsten Sinn LICHTJAHRE voraus sind bzw in Anbetracht so vieler dieser Poli(s)ticker diese im LICHT DER WEISHEIT NOCH NICHT MAL EINGETAUCHT SIND … sondern so typisch sklavenhalterisch sind, wie nur die Schnödesten und Ödesten sein können.

    Dass ihr Lügenstatus dann so besonders heuchlerisch zu stützen versucht wird ist auch daran erkennbar, dass sie ihren faschistischen Missbrauch von „Amtsgebrauch in der machbaren Deme“ durch eine Poli(s)zei(h) (zeihen – ein altes Wort für Anklagen)lügenbestellen lassen.

    Unter der politisch gewünschten „Aufklärungsarbeit“ und passend gemachten Strafverfolgungen von Angelegenheiten die KEINE Delikte sind, wird viel Arbeit an ECHTEN DELIKTEN geleistet, damit die Optik für die „Bürger und Bürgerinnen“ passend gemacht bzw gehalten werden kann…..

    Ist die „Schicht“ lügentragend genug lassen Poli(s)ti(c)ker ihre Poli(s)zei monströse Straftaten mitbestellen, wie etwa DIE INVASION DURCH DIE MUSLIME.

    Eine wirkliche Deme würde Nicht-Städter nie diskriminierend betrachten —- GANZ IM GEGENTEIL SOGAR !

  308. …der „islamische staat“ sagt „wir waren es!“…unsere medien sagen „nööö..die warens nicht“..wieviele tote und ermordete nich bevor diese fahrlässigen ignoranten die realität akzeptieren…?…ich und meine nachbarn werden uns bewaffnen, um uns und und unsere kinder zu schützen..der staat kann und will es nicht mehr..ich weiss, für den staat bin ich hiermit ein verbrecher…

  309. …der „islamische staat“ sagt „wir waren es!“…unsere medien sagen „nööö..die warens nicht“..wieviele tote und ermordete nich bevor diese fahrlässigen ignoranten die realität akzeptieren…?…ich und meine nachbarn werden uns bewaffnen, um uns und und unsere kinder zu schützen..der staat kann und will es nicht mehr..ich weiss, für den staat bin ich hiermit ein verbrecher…

  310. Wow,

    gestern war ich kurz von den öffentlich Rechtlichen überrascht:

    Prof. Meuthen von der AfD durfte in der Tagesschau ein kurzes Statement zu Berlin abgeben, kein bashing, keine neg. Kommentare.

    Da darf ja üblicherweise Fr. KGE oder Fr. Hofreiter 😉 zu Wort kommen.

    Und im heute journal kam der Chef des polnischen Fahrers zu Wort als er seinen Bruder zitierte (aus meinem Gedächtnis):
    „Er wunderte sich wo er hier ist, nur Muslime.“

    Passt auf euch auf!

  311. #397 ThomasEausF (21. Dez 2016 08:22)

    Kein Wunder, daß deren Länder so aussehen, wie sie aussehen.
    —–

    Deutschland wird bald genauso aussehen.
    Rückschritt statt Fortschritt.
    Ich hätte nie gedacht, dass immer noch die meisten Deutschen das so wollen.

  312. #251 DFens (21. Dez 2016 01:00)

    Polen reagiert genau richtig! Laut RBB ermittelt die polnische Polizei ab sofort wegen Mordes. Gut so! Der polnische Lkw-Fahrer Lukasz U. war von dem (oder die) Attentäter erst mit einem Messer angegriffen, dann erschossen worden.

    Das lässt hoffen, dass es eine politisch wertefreie Aufklärung geben wird!

    Schade für die merkelhörigen Ermittler…

  313. Auf dem Foto oben kann jeder die gefährlichsten Verbrecher dieses Landes „bewundern“. Unfassbar, wie gleichgültig das Volk ihre Verbrechen immer noch toleriert.
    Die organisierte deutschenfeindliche Kriminalität hat einen Namen: „Bundesregierung“….

  314. Elende Heuchlerbande.Der Berliner Bürgermeister hat doch vor ein paar Tagen noch mehr Zuwan-derung gefordert.Schon lange klebt Blut an ihren Händen.Diese ekelhafte Bande von Volkszer-tretern incl.der Lügenpresse muß weg.Multikulti ich kanns schon nicht mehr hören.Leute wie Stauffenberg müssen sich ja im Grab rumdrehen, was aus diesem Land und Volk geworden ist!!!

  315. Gestern war in der Gedächtniskirche zum „Gedenkgottesdienst“ die gesamte Politmafia und ein Haufen Moslems geladen. Es blieb sehr ruhig.
    Der IS hat die Chance verpaßt…

  316. #10 Namenlose (20. Dez 2016 22:11)

    Pretzells Tweet wurde heute im TV gezeigt? Ja? Mehrfach?
    Es gibt einen Shitstorm?

    Allerfeinste AfD Werbung!!!

    Dass Pretzell mit diesem Kommentar nach Holzhackerart irgend etwas Positives bewirkt hat, möchte ich stark bezweifen.

  317. So, wie die Diktatorin und das ganze Geschmeiß da stehen, sehen (die System-Medien verlangen wider besseren Wissens den leidenden Gesichtsausdruck) alle in das Grab,
    wo sie gerade wieder einmal einen Teil
    der IDENTITÄT Deutschlands versenken, die
    vorher von IHREN Füßen getreten wurde.

    Ein polnischer Staatsbürger, nach der Meinungsmache der deutschen Systemmedien fast alles „Rechte“ also Nazis, greift ein und
    VERHINDERT EIN WEITERES SCHÄCHTEN VON
    WEIHNACHTSMARKTBESUCHERN UND WIRD AUCH
    FRIEDLICHST-RELIGIONSBEDINGT ERMORDET.

    DAS IST DER HELD DES 19.DEZEMBERS !

    WAS IST MIT DEM DEUTSCHEN VOLK LOS ?
    SEHT IHR NICHT DIE WIDER-WERTIGKEITEN DER DIKTATUR ?
    HÖRT IHR LIEBER WEG, DA DIE ERDE JA EINE
    SCHEIBE IST ?
    SAGT IHR LIEBER NICHT, DASS DIE DIKTATUR ALLES
    NIEDERTRAMPELT, WAS TRADITIONELL DEUTSCHE
    IDENTITÄT IST ?
    SCHAUT IHR LIEBER WEG, DA EUCH IDENTITÄT AM
    ARSCH VORBEIGEHT ?
    IHR WOLLT LIEBER NICHTS SEHEN ?
    IHR WOLLT LIEBER NICHTS HÖREN ?
    IHR WOLLT LIEBER NICHTS SAGEN ?

    WÄHLT WEITERHIN CDU – EBEN CHRISTLICH,
    NEIN EIN CHAMELEON MIT MEDUSA-KOPF.

  318. Eine antike Fabel des Äsop (lebte um 600 vor Christus):

    Der Wanderer und die Schlange

    Ein Wanderer war im Winter unterwegs, als er eine Schlange sah, die vor Kälte erstarrt war. Er hatte Mitleid mit ihr, nahm sie in die Hand, legte sie unter sein Kleid und versuchte, sie zu wärmen. Solange sie durch die Kälte gelähmt war, blieb sie friedlich. Als sie aber wieder warm geworden war, grub sie sich mit ihren Giftzähnen in seinen Bauch. Der Mann aber sagte sterbend: »Das geschieht mir zu Recht. Denn warum habe ich die Schlange vor dem Tod bewahrt, von der doch zu erwarten war, dass sie mich, sobald sie wieder zu Kräften kommt, umbringt?«

  319. „Tragödie“ ist wirklich ein ekelhafter Ausdruck dieser „Betroffenheitsekeltiere!“
    Eine Tragödie ist für mich etwas, was mit höherer Gewalt zu tun hat, was ich nicht ändern kann: ein Fluss tritt über die Ufer und zerstört meine Existenz, mir kommt ein Autofahrer entgegen, der einen Schlaganfall erleidet, wir kollidieren etc…
    Der LKW-Dschihad ist anders.
    Merkel hat zumindest billigend in Kauf genommen, das so etwas passiert. Wir alle wissen, was der Islam anrichtet. Weltweit.
    Man sehe sich die IS-lamischen Dreiwandhäuser mit den Einschusslöchern an. Die ganzen islamischen Anschläge der jüngsten Zeit.
    Ja, es war der IS-lam, der dafür verantwortlich ist, nicht der Buddhismus oder der Hinduismus.
    Wenn ich dann diesen IS-lam millionenfach importiere, muss ich damit rechnen, dass da Sprenggläubige dabei sind.
    Auf Lüg24 wurde eine Grafik gezeigt: ein riesen, riesen, riesen grüner Kreis, der die 4 Millionen friedlichen „Gläubigen“ zeigen sollte, daneben ein winziges Pünkten mit den „Gefährdern“.
    Ich sage: und wenn schon? Es ist unverantwortlich, EINEN EINZIGEN von denen ohne Not ins Land zu lassen!!
    Pretzells Statement würde ich „leiken“, wenn ich bei Fratzbuch wäre…
    Denn auch ich kann die geschauspielerte, geheuchelte Trauer nicht mehr ertragen: dieses künstliche, unechte Geheule in die TV-Kamera, die Blümchen oder das illuminierte Brandenburger Tor.
    Es geht doch gar nicht darum, diese Morde politisch „auszunutzen“,es geht darum, zukünftige Taten dieser Art zu verhindern. Das ist es, was dieser Lokalpolitiker aus Schleswig-Holstein namens Pöbel-Ralle nicht begreift.
    Und wie verhindert man solche Morde? Indem man Röschen niederlegt, Plüsch-Teddys oder das Brandenburger Tor farbig illuminiert? Da machen sich die islamischen Terroristen aber in die Hose-vor Lachen!
    Jetzt sind klare Worte gefragt.
    Nicht dieses eiskalte, dümmliche, teflonartige Geschwurbel!

  320. #160 marcus antonius (20. Dez 2016 23:33)

    # 139 Eben! Weiß jemand, wie lange ein Gen-Schnelltest dauert? Einige Stunden? Wurde dieser bei dem Vernommenen gemacht? Dann müsste man nicht über Schmauchspuren an den Pfötchen mutmaßen!
    Will man eventuell Zeit gewinnen?
    Um den ersten schlimmen Eindruck zu verwässern?
    Ein bisschen Zeit zum beten, vielleicht schickt der Herrgott einen Täter aus den Reihen der schon länger hier lebenden?
    Gar aus den Reihen der „Rechten“ – zu welcher „heimlichen Hoffnung“ sich einer in einer Expertenrunde verstieg… wer weiß.

    Das ist auch schon wieder so ein Punkt, an dem ich mich endlos über den dt. „Qualitätsjournalismus“ aufregen könnte, ähnlich wie bei der bekloppten „Böhnhardt-DNA“ an den Überresten der kleinen Peggy, wo kein einziger mal auf die Idee gekommen ist, wie eine höchst licht- und luftfeuchtigkeitsempfindliche DNA angeblich 15 Jahre tippitoppi erhalten im Waldboden aufgefunden werden konnte (was biologisch de facto unmöglich ist, soviel zum Thema „post-faktisch“).

    Im Falle des Weihnachtsmarktattentäters hat es mich wirklich sehr gewundert, dass der Mann nicht mal so lange in Haft blieb, bis DNA und Faserspuren hätten untersucht werden können. Denn das kann UNMÖGLICH in so kurzer Zeit erledigt werden. Man hätte zumindest untersuchen müssen, ob Kleidungsfasern, Hautschuppen, ausgefallene Haare usw. des Navid B. im LKW aufzufinden sind. Das dauert EWIG.

    Dass keine Schmauchspuren an seinen Händen waren, besagt erst mal wenig, beispielsweise könnten sie zu zweit gewesen sein, er könnte Handschuhe getragen haben usw.

    Wieso hinterfragt sowas niemand, das kann doch nicht so schwer sein, journalistisch da mal anders ranzugehen als mit diesem stupiden, redundanten „Wie ist die Stimmung dort vor Ort?“

  321. #442: „Seine AUSSAGEN entlasteten ihn“!
    Da liegen wir schon richtig, denk ich.
    Später wird es heißen, man habe wohl geschlampt…

  322. #318 Maria-Bernhardine (21. Dez 2016 03:05)
    :::Das Attentat von Berlin: Donald Trump sagt, was deutsche Politiker aus Feigheit, Gleichgültigkeit oder Boshaftigkeit verschweigen
    ————————————————————————

    Stimmt! Die deutsche Regierung ist total hinüber – da wird nichts kommen. Eine Veränderung wird nur von außen bewirkt werden – darum ist Trump jetzt so wichtig. Er ist die letzte Hoffnung des Abendlandes!

  323. Ich habe im Rundfunk (sogar im Staatsfunk) unter „Blick in die Presse o.ä.“ gehört, dass Merkels Flüchtlingspolitik ein historischer Fehler gewesen sei. Hinzuzufügen ist, dass Deutschland sich davon nie wieder erholen wird und soll. Bemerkenswert daran ist, dass man Sowas in einer deutschen Zeitung lesen kann. Maassen übernehmen Sie!

  324. „Flüchtlingspolitik“ heißt übersetzt Millionen von größtenteils Wirtschaftmigranten, illegal gegen unseren Willen importiert, oder kurz einfach Umvolkung.

    Die wertvollen Fachkräfte haben wieder mal wertvolle „Geschenke“ mitgebracht, passend zu Weihnachten.

    Alles klar. Solange keine klaren eindeutigen Einschnitte zu unserem Schutz gemacht werden sind weitere Opfer des eigenen Volkes durch die Politdarsteller einkalkuliert und geduldet. Bloßes Bedauern bringt uns gar nichts da es nichts an der Situation ändert.

  325. Es kann einem wirklich schlecht werden, wenn man diese Betroffenheits-Schauspieler sieht. Wahrscheinlich haben Merkel und Konsorten das vorher alles geübt.
    Alles halb so schlimm, jetzt haben wir ein paar böse deutsche Nazis weniger.

  326. Ich habe viele Jahre meines Lebens in der weiten Welt zugebracht, überwiegend in nahezu allen lateinamerikanischen Staaten. In den 60er, 70er und 80er Jahren war der Respekt und die Anerkennung deutscher Wissenschafts- und Ingenieursleistungen dort nahezu grenzenlos und zu Teilen durchaus übertrieben. Ich als Deutscher habe es damals sowohl als Jugendlicher als auch später in beruflichen Positionen durchaus genossen, dass mir lateinamerikanische Mittelstands-Mütter ihre attraktiven Töchter bei jeder Gelegenheit quasi auf dem Silbertablett präsentierten. Nicht, weil ich so schön war oder über ein ansehnliches Einkommen verfügen konnte, sondern weil ich ein „Aleman“ war und damit die von Vornherein unterstellte Garantie für klares Denken, Effizienz, Genauigkeit, Aufrichtigkeit, Familiensinn, allgemeine Fairness und unbedingte Zuverlässigkeit.
    Wenn ich heute mit meinen chilenischen Freunden spreche, die – zum Teil deutscher Herkunft – in den Großräumen Osorno und Puerto Montt leben, treffe ich auf fassungslosen Unglauben, was die aktuellen Vorkommnisse im wiedervereinigten Deutschland betrifft.
    Es mag ja sein, dass viele der deutschstämmigen Chilenen in der Zeit ihrer Auswanderung „stehengeblieben“ sind, aber ihr heißes Herz für das Deutschland, das sie zu ihrer Zeit verlassen hatten, haben sie nie verloren.
    Es ist nur eine holperige These, aber unter den Chile-Deutschen, die ich kenne, käme die AfD auf mindestens 70 %.

    Don Andres

  327. @hoppsala (21. Dez 2016 08:10)

    Wie spreche ich mit meinen Kindern ueber den Anschlag?

    Es waren Moslems, es waren die Feinde von uns, die wir hier mit unserem Geld ernaehren und die uns hassen, Moslems!

    So verständlich die Wut auch ist:
    Islam stachelt uns gegenüber zur Feindschaft an, ja.
    „Die Moslems“ sind dieser Aufstachelung, dem Druck der eigenen Parallelgesellschaft ausgesetzt, ja, sie sind aber trotzdem nicht automatisch alle Feinde. Skepsis ist durchaus angeraten. Es gibt aber immer noch Ausnahmen. Leute, die die Problematik in ihrer eigenen Religion wirklich erkannt haben, die auf der Kippe stehen. Bei aller Vorsicht: Solche Leute sollten wir nicht vergraulen. Das wäre nicht gut und brächte uns auf einen gefährlichen Weg.

  328. ekelhaft ist nur eins, und das ist dieses niveaulose individuum stegner. noch nie gab es einen politiker dem ich soviel schlechtes wünschen würde wie diesen…… man kann nur beten das dieses …. ´2017 von der bildfläche verschwindet!

  329. #154 lfroggi (20. Dez 2016 23:27) „Weicheier haben wir genug und vollkommen satt !!

    In diesem Land muss vorbei sein mit sich was „zurücknehmen“ !
    Die Devise heisst volle Kraft vorraus , mit allem was uns zu verfügung steht !
    Jeden Politiker anklagen der diesen Wahnsinn fördert oder unterstützt.
    ES GIBT KEIN ZURÜCK MEHR !
    Es ist an der Zeit die Medien und Presse zu bekämpfen, für Ihre Lügen !
    Jeder Patriot hat die Pflicht für sein Land zu kämpfen , dazu gehört , die jenigen anzuklagen die immer noch alles schön reden wollen .
    Multikulti ist gescheitert und der islam wird in Europa auch scheitern !“

    Danke, sehe ich genauso! 🙂

  330. Frau Merkel betrauerte nach Berlin in erster Linie die Flüchtlingshelfer und vielen Zuwanderer, die hier (vor was auch immer) gemäß ihrer an politischer Verantwortungslosigkeit nicht zu überbietenden Grenzöffnung ein neues Zuhause gefunden haben. Samt adhoc Sozialleistungen!
    Mit welchem Recht?!

    Ausdrücklich jedoch nicht die bisher sechs nationalen Opfer! Was mich jedoch nicht überrascht.

    Parallel wird die CSU und AfD (die einzigen Parteien, die Klartext reden) natürlich in regierungstreuer und “politisch-korrekter“ Manier dämonisiert. Alles so herrlich durchschaubar, weil irgendwie muss von eigener Ohnmacht gegenüber grenzenloser Zuwanderung und ihrer negativen Folgen ja schließlich abgelenkt werden.

    Mein de fakto politischer Alptraum wäre bei der nächstjährigen BTW ein rot-rot-grünes Bündnis, mittels welchem wir zukünftig von diesen ultra linksliberalen, naiven, pseudo-sozialen und heuchlerischen Multi Kulti Verfechtern und Hardcore Globalisierern SPD/Grünen und Linke regiert werden.

    Dann können die Menschen schon mal arabisch und suaheli pauken, um “fröhlicher“ Teil dieser gewollten islamisch-nordafrikanischen Unterwanderung zu werden.

    Daher wünsche ich mir eine extrem starke AfD, um zukünftig als oppositionell gewichtiges Regulativ einwirken zu können.

    Der 4.9.2015 wird nach meiner Meinung als ein ganz dunkler Tag in die deutsche Geschichte eingehen, der dieses Land gemäß diesem epochalen Fehler der Kanzlerin auf Jahre (evtl. Jahrzehnte) gesellschaftlich schwer beschädigt hat.

  331. Da sind Hundertausende von Anis Amri Dank der irren Kanzlerin in Deutschland. Das ist der Begin der moslemischen Landnahme und Invasion. Irre was die Gutmenschen-Deppen um die irre Kanzlerin aus Deutschland gemacht haben.

    🙂

  332. Immerhin hat der saubere Herr Stegner, der (neben anderen seiner Zunft) seit geraumer Zeit besonders fleißig „in Sachen Volksverhetzung“ unterwegs ist, sich gestern aufgrund seiner diversen Haßtiraden auf Twitter einer ganzen Flut von Kritikern gegenüber gesehen, die ihm gehörig den Marsch bliesen, wobei sie nicht nur viele seiner diversen Zirkelschlüsse widerlegten, sondern ihn auch, unter Verweis auf Zitate und Kopien seiner eigenen Hetzreden, als Heuchler und Lügner entlarvten – was, soweit ich dies gestern mitbekommen hatte, in den allermeisten Fällen von der grundgesetzlich verbrieften Freiheit der Meinung gedeckt war, was man von den allermeist Pöbeleien, Beleidigungen und Verleumdungen des „sauberen Herrn Genossen“ kaum mehr sagen kann.

    Wenn eine etwas deutlicher ausfallende Kritik solche Leute jedoch selbst trifft, und es ihnen zuweilen mit eigener Münze heimzahlt, werden diese Leute, die doch so gerne austeilen, auf einmal sehr, sehr dünnhäutig und rufen immer häufiger nach dem Staatsanwalt, wie dies aufgrund einer von Markus Pretzell (AfD) getätigten Aussage geschehen war, der schrieb, daß die Toten des Berliner Terroranschlages „Merkels Tote“ seien.

    Ich sehe nicht, warum ihm nicht recht zu geben wäre. Diese Leute, die die Unverschämtheit besitzen, daß das massenhafte Einsickern von Schläfern und Terroristen „nichts, aber auch gar nichts“ mit ihrer als „Flüchtlingspolitik“ getarnten Ansiedlungspolitik mehrheitlich moslemischer Einwanderer und Sozialtouristen zu tun habe, lügen, denn genau das ist der Fall: Hätten wir eine Regierung, die sich an Recht und Gesetz hielte, statt in Akten der Selbstermächtigung das Recht bis hin zum Grundgesetz zu brechen, hätte nicht eines der Opfer, von Berlin angefangen bis hin zu denen der Anschläge in Brüssel und Paris, die alle letztlich Opfer der Politik Merkels und Gaucks, samt Mittätern in Deutschland und Europa sind, zu sterben brauchen.

  333. Es war auch mein erster Gedanke… diese Politiker sollen einfach mal die Fresse halten und überlegen was sie hier angerichtet haben!

  334. Bitte unbedingt das Buch von Gioele Magaldi lesen! Dieser enthüllt, daß Merkel Mitglied in gleich drei Höchstgradlogen ist: Walhalla, Parsifal und Eurasia.
    Ebenso spannend: nach Magaldi sind Draghi, Schäuble und Weidmann alle drei in der Frankfurter Loge „Der Ring“!!!
    Obama ist bei der Loge Ma’at aktiv….
    Und so schließen sich die Kreise….
    Magaldi wurde in Italien ein derartiger Bestseller, daß schon die vierte Auflage erschienen ist!!!

  335. Bitte unbedingt das Buch von Gioele Magaldi lesen! Dieser enthüllt, daß Merkel Mitglied in gleich drei Höchstgradlogen ist: Walhalla, Parsifal und Eurasia.
    Ebenso spannend: nach Magaldi sind Draghi, Schäuble und Weidmann alle drei in der Frankfurter Loge „Der Ring“!!!
    Obama ist bei der Loge Ma’at aktiv….
    Und so schließen sich die Kreise….
    Magaldi wurde in Italien ein derartiger Bestseller, daß schon die vierte Auflage erschienen ist!!!

Comments are closed.