Print Friendly, PDF & Email

gabrielSPD-Chef und Vizereiseleiter Sigmar Gabriel lässt uns in einem Facebookeintrag wissen, wie erschüttert er über den „abscheulichen Mord in Freiburg“ sei. Gleichzeitig versucht er sich in Schadensbegrenzung für die Asylindustrie und gibt sich noch im Zweifel ob des Täters. Ob weitere Ermittlungen bestätigen würden, dass es sich beim Täter und einen „Flüchtling“ handle, liege in den Händen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz, so Gabriel. Interessante Formulierung. Dann kommt er aber auch schon zum Kern der Sache, denn um seine „Erschütterung“ ging es ja hier wohl nie, sondern ums „Pack“, das erzogen werden muss.

(Von L.S.Gabriel)

Man könne den Behörden vertrauen, so Gabriel und:

Auch deshalb dürfen wir es nicht zulassen, dass diese abscheuliche Tat jetzt für Hetze und Verschwörungspropaganda missbraucht wird. Allen ist klar: Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.

So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.

Um die geschändete und ermordete Maria geht es hier mitnichten. Der einzige Sinn dieses Statements ist es, die neuen Heiligen, die Gäste der Kanzlerin von jedem Verdacht freizusprechen, sogar die Täterschaft des de facto schon überführten Afghanen wird mit einem Zweifel belegt. Und wie für seine Chefin, gibt es für den Vize-Verräter keine „Deutschen“ mehr. Denn was bei Merkel „Menschen, die schon länger hier leben“ sind, nennt Gabriel: „Menschen, die in Deutschland geboren sind“.

Natürlich gab es auch vor Beginn der von Merkel inszenierten Invasion grausame Gewaltverbrechen bei uns, aber sie waren nicht wie jetzt fast an der Tagesordnung und manche sind von einer Dimension, wie Deutschland sie bisher nicht kannte – wir erinnern an die Frau, die vor kurzem von ihrem moslemischen Besitzer (politisch korrekt: islamischen Ehemann) mit einem Strick um den Hals hinter einem Auto hergeschleift wurde (PI berichtete).

Anstatt zu sagen, wir werden alles dafür tun, um solche Verbrechen künftig zu verhindern, ist Gabriels einziges Bestreben zu verhindern, dass man darüber berichtet oder sich gar öffentlich berechtigterweise darüber aufregt.

Aber genau das war auch Merkels größte Sorge zum Fall Maria, den sie „ein tragisches Ereignis“ nennt. Als hätte nicht ein von ihr gesetzeswidrig ins Land gelassener Gewalttäter ein junges Leben aus purer Lust ausgelöscht, sondern als wäre ein nicht zu verhindernder Sturm übers Land gefegt. Mit dem Mord an Maria dürfe jedenfalls „nicht die Ablehnung einer ganzen Gruppe verbunden sein, so wie wir auch sonst nicht von einem auf eine ganze Gruppe schließen können“, hob die große Volkserzieherin ihren verbalen Finger.

Doch, im Grunde dürfen wir das nicht nur, sondern müssen es sogar und zwar aus Präventionsgründen, denn nur wenn wir klar und deutlich und immer wieder in Balkenlettern anprangern, wer hier vergewaltigt, mordet, raubt und grapscht haben künftige mögliche Opfer eine Chance sich wenigstens in Acht zu nehmen, denn auf Schutz seitens der Verursacher dieser Zustände können sie nicht hoffen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

240 KOMMENTARE

  1. Herr Gabriel, alles Beschwichtigen, Beschimpfen hilft nichts, denn

    DIE WILLKOMMENSKULTUR FRISST BEREITS IHRE EIGENEN KINDER.

  2. Man sollte das gesamte Politkartell in ein Schwarzes Loch werfen.dann haben wir endlich Ruhe vor diesen abgehobenen,arroganten und weltfremden Ar***löchern,die uns Tag für Tag anpöbeln,bedrohen,ausnehmen,uns nur als minderwertiges Nutzvieh sehen und uns unsere Rechte absprechen!

    WIDERSTAND ODER UNTERGANG! JETZT ERST RECHT!!!

  3. Merkel, Gabriel, Stegner ….

    auf einer Hassskala von 1 bis 10 stehe ich bei 11 – das zeigt mir ganz Deutlich: ich sollte das Land verlassen

  4. Bei dem in Marias Körperöffnung gefundenes Sperma stimmt die DNA mit dem des afghanischen Scheinasylanten und illegalen Eindringlings überein.

    Wieso man da noch von Zeifel an der Täterschaft des moslemischen Voraffen-Menschen haben muss ist eins der großen Rätsel des überfressenen und dickleibigen SPD-Ministers.

    Und wer das einfach Volk als „Pack“ bezeichnet der vergewaltigt auch sinngemäß die einheimische Bevölkerung und gehört sofort aus der Politik entfernt.

  5. Jeder der einen Justizvollzugsbeamten in seinem Bekanntenkreis hat, wird eines besseren belehrt.

  6. Es gibt keinerlei Unterschied mehr zu diversen afrikanischen Politikern. Die drohen und shicen auch auf ihr Volk und stopfen sich selbst die Taschen voll.

  7. So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist.

    Yep. Da waren nämlich Türken, Kurden, Libanesen, Albaner und andere Moslems aus Weitwegistan schon lange in Deutschland und zeigten uns, was im Islam und in ihren Köpfen normkonformer Umgang mit Frauen ist.

    Übrigens Specki, du Lall-und-Schwallo: Erinnerst du dich an einen der ersten der widerlichen „Ehrenmorde“ in Deutschland, der überregional, international bekannt wurde? 2008? Ein Sippenmord an einer Frau? Ausgeführt von ihrem Bruder? GENAU! Das war Morsal Obeidi. Und sie und die Sippe waren Afghanen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Morsal_Obeidi

  8. Das einzig „Tragische“ an diesem Mord ist einzig und allein die Tatsache, dass er ans Tageslicht gekommen ist und nicht unter den Teppich gekehrt werden konnte!!!!! Ansonsten ist das ein 0-8-15-Einzel-Fall, den niemand interessiert, weder die Medien, noch die Politiker, noch die Presse !!! Ganz anders sähe es bei umgekehrter Sachlage aus ….

  9. Interessante Wortwahl, die der Gute wählte:

    […]
    Allen ist klar: Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind. […]

    Also er vermeidet, es den Deutschen pauschal zu unterstellen, genauso blutrünstig zu sein wie die neu angesiedelten Dauergäste, sondern er schrieb von „Menschen, die in Deutschland geboren sind“.

  10. Die SPD tut alles, um Wähler zu verlieren und das ist auch gut so!
    Wie kann man illegal Eingereiste mit Einheimischen vergleichen?
    War der dicke Doofe eigentlich schon mal im Frauenhaus, wo 70 Prozent Muslimas Schutz vor ihrer Familie suchen?
    Im Gefängnis ist die Ausländerquote besonders hoch und stellen dort nur in den einzelnen Nationalitäten die Minderheiten.

    Warum hofiert die Lügenpresse ständig Volksverräter?

  11. Ja, genau Du dämlicher Sack. Die Männer die schon länger hier leben haben auch schon immer in Massen gemordet, gemeuchelt, gemessert, vergewaltigt, geraubt, Frauen hinter ihren Autos hergeschleift. Unfassbar was so ein Politiker ungestraft von sich geben darf ohne bestraft zu werden. Und alle deutschen Männer lassen sich das gefallen. Es ist einfach nur krank was in diesem Land abläuft. Ihr Politikergesindel gehört ausnahmslos alle hinter Gitter. Das ist Volksverhetzung.

  12. Unser Vizekanzler sieht also keinen großen Unterschied zwischen Deutschland und Afghanistan?
    In beiden Ländern gab es ja schon immer Vergewaltigungen und Gewaltverbrechen !
    Sehe ich das richtig ?

  13. wow, sie ziehen es eiskalt durch. Ich frag mich ernsthaft welches As sie noch im Ärmel haben, daß diese Dreistigkeiten rechtfertigt. Mir schwant böses.
    Das selbe frage ich mich bei Trump. Warum sind sie der Meinung weiterhin aus allen Rohren gegen den künftigen US Präsidenten zu schießen? Wurde denen gesteckt, daß Trump möglicherweise nicht lange im Amt bleibt oder gar nicht das Amt antreten wird…?

  14. Dazu sag ich noch das es solche Taten durchaus von Deutschen gab aber im Verhältnis zur deutschen Gesellschaft lagen diese im Promillebereich. Während die Zahl solcher Straftaten bei Menschen aus muslimischen Kulturkreisen unverhältnismässig hoch ist auf die Gesellschaft gerechnet.

  15. Das dabei Wichtige ist, in unserer Kultur ist so etwas eine Abweichung.

    In den bestialischen Kulturen der sogenannten Flüchtlinge und deren genauso bestialischen „Religion“ ist so etwas keine Abweichung. Es ist Normalitet.
    Deshalb duerfen Islam und Primitivkulturen hier nicht Fuss fassen.

  16. Schweinchen Dick: Es gibt Erfahrungen, jahrzehntelange, einschlägige Erfahrungen. Nicht nur hier, auch in Arabien, Afrika, usw.. Und es gibt Wissen, z.B. aus dem Koran.

  17. Merkel warnt…
    https://jungefreiheit.de/?p=181400

    Hier eine Lesermeinung in der jF
    Leser Weidewut meint
    6. Dezember 2016 um 17:29

    Der AfD ist vorzuwerfen, dass sie auf den Skandal Maria Ladenburger viiiel zu defensiv reagiert.

    Dies ist ein Steilpass, den sie unbedingt aufnehmen muss. Da kann die gesamte linkszerstörte Lebendmasse über angeblichen Populismus krakeelen und gackern wie sie will, hier ist eine propagandistische Großoffensive Pflicht.

    Hier gehört dem Bundesmichel klipp und klar eingetrichtert, zu was Merkels Rechtsbrüche im ganz konkreten tragischen Ergebnis geführt haben und weiter führen werden. Am Fall Maria Ladenburger lässt sich dem Bundesmichel besonders gut verklickern, dass es Merkels schwere verfassungsfeindliche Rechtsbrüche waren, die ihren Mörder überhaupt erst ins Land eindringen und ihn seine Tat ausführen ließen. Denn wer brav und michelartig sein Heimatblättchen liest, weiß bis heute nichts von Merkels Rechtsbrüchen.

    Der Fall Maria Ladenburger bietet sich in einmaliger Größe und Anschaulichkeit für eine nachhaltige Aufklärungskampagne im Hinblick auf die Wahlen 2017 an.

    Ich staune maßlos, dass da nichts und gar nichts kommt von der AfD.
    ###################################################
    Oben haben wir gehört, dass Merkel warnt…
    Bla Bla Bla… Jetzt auch noch Gabriel, er warnt sogar das Pack:
    Also Herr Gabriel von den Spezialdemokraten.
    Halten Sie in dieser Causa endlich Ihr Schandmaul.
    Es kommt ja sowieso nichts gehaltvolles raus.
    Sie gehören auf die Anklagebank, wegen Beihilfe genau wie der 96 jährige KZ-Wachmann, der vorige Woche verurteilt wurde. Keine Bange, so lange brauchen Sie nicht auf Ihre Verurteilung warten.
    Das geht schneller, garantiert!
    H.R

  18. Sigmar Gabriel hat zwei Töchter. Eine ist 1989 geboren, die andere 2012.

    Gibt Papa Gabriel den beiden (ok, eine ist noch nicht ganz so weit) dieselben Ratschläge mit für den nächtlichen Heimweg wie „bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan“ das Land der schon länger hier lebenden erreicht hat?

    Bestimmt, oder? Hat sich ja seitdem nix verändert hier im Land der schon länger hier lebenden.

  19. Was würden wir nur ohne unseren Oberlehrer der Nation machen, der unverdrossen Binsenweisheiten kundtut und sich in der linken Königs- und Paradedisziplin – dem Relativieren – übt.

  20. naja..auf die Polizei können wir uns ja noch verlassen..Aber es nutzt ja nichts,wenn die Gäste von Merkel und Gabriel viele Frauen vergewaltigen und wieder auf freien Fuß kommen.
    Die enorme Zahl der Straftaten von Merkels Gästen wird ja der Öffentlichkeit bewusst verschwiegen.
    Ohne das Netz wüssten wir wohl kaum etwas von dieser kriminellen Welle von den schlimmen Gästen von Merkel,Gabriel und Co..

    Natürlich gab es in Deutschland schon immer Straftaten..Dies ist aber kein Grund,alle kriminellen Männer aus der muslimischen Welt zu uns einzuladen.

    Fakt ist doch,dass sich kaum noch eine Frau oder Kinder in Deutschland mehr sicher fühlen können.
    Dies ist in Schwimmbädern so,auf Schulwegen,oder anderswo..
    Welche Frau wagt es denn noch heutzutage,alleine joggen zu gehen??
    Dies gab es in der heutigen Form noch nie,Herr Gabriel.
    Unser Land war stets sicher und dies hat sich seit 2015 rapide geändert,Dank einer fatalen und ideologischen Politik..

    Politiker wie der pummelige und verlogene Gabriel haben der Verniedlichung der enormen und vielen Straftaten durch ihre Gäste jede Legitimation verloren,unser Land weiter zu regieren.

    Warum sagt Gabriel denn nicht wahrhaftig::Dank unserer ideologischen Politik müsst ihr drauf einstellen,täglich Opfer durch die Millionen Männer zu werden,wie wir eingeladen haben.

    Dies wäre wenigstens noch ehrlich..

    Aber dieser verlogene Gabriel hat ja nicht mehr alle Tassen im Schrank..Und sein Gehirn scheint auch wohl nur mit Speck ausgestattet zu sein!!

  21. Flüchtlingsobergrenze

    -1.000.000

    + alle kriminelle Migranten raus

    + Volksverräterregierung weg

    dann stimmts !

  22. So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.

    Solche oder ähnliche Sprüche hört man immer wieder.

    Diesen speziellen Mord hätte es so nicht gegeben, wenn der Afghane in seiner Heimat verblieben wäre. Und daran, lieber Siggi, gibt es absolut nichts zu rütteln.

  23. Bingo, Fett-Sozi Gabriel! Gerade weil es (leider) in einem (deutschen) Millionenvolk auch Triebtäter gibt, brauchen wir keine koranfrommen Schwerverbrechermassen aus Islamien u. Schwarzafrika!

    🙁

  24. Das Interessante ist ja, daß solche Politfunktionäre Funktionäre wie wie Gabi ganz genau wissen, daß solche Bestialitäten in Deutschland nicht die Norm sind, sondern von Moslems eingeschleppt werden, in deren Unkulturen das Normverhalten ist.

    Also sind Gabis et.al sprachliche Verrenkungen nichts anders als einstudierte, verbale Kunstfurznummern, die man wie eine Varietéedarbietung z.K. nehmen sollte. Und auspfeifen.

  25. sprach der Herr zum Halloweenkürbis

    „Kürbis du wirst Politiker“

    „Nein Herr, ich bin nicht hohl genug“

  26. Der Tag kann nicht mehr weit sein, wo einer dieser Spacken vors Mikrofon tritt, und verkündet:

    „Aber ich liebe euch doch alle“

    11 Minuten Applaus für Merkel….und ich vermute, die applaudierenden mussten wie einst bei Honnie mit vorgehaltener Waffe (Ämterentzug) motiviert werden.

    Recht hat er, es gab und gibt Morde in Deutschland.

    Es gab, und gibt Vergewaltigungen auch ohne Migranten.

    Neu ist es, das sich 1000 Männer verabreden, um Frauen zu vergewaltigen.

    Neu ist es, das Frauen am hellen Tag auf offener Straße vergewaltigt werden.

    Neu ist, das massenhaft Kinder vergewaltigt werden.

    Und neu ist,das die Polizei den Tätern mehr oder weniger offen dabei hilft. Ob durch Weigerung anzeigen aufzunehmen, Weigerung Fahndungsmassnahmen durchzuführen usw.

    Gab die Bundespolizei nicht bekannt, das Migranten täglich etwa 770 Straftaten begehen wie Mord, Raub, Vergewaltigung?

  27. #3 Wolfenstein   (06. Dez 2016 17:38)  
    Bei dem in Marias Körperöffnung gefundenes Sperma stimmt die DNA mit dem des afghanischen Scheinasylanten und illegalen Eindringlings überein.
    Wieso man da noch von Zeifel an der Täterschaft des moslemischen Voraffen-Menschen haben muss ist eins der großen Rätsel des überfressenen und dickleibigen SPD-Ministers.
    Und wer das einfach Volk als „Pack“ bezeichnet der vergewaltigt auch sinngemäß die einheimische Bevölkerung und gehört sofort aus der Politik entfernt.

    Lass uns doch einmal ein wenig sinnieren, was ein deutscher Winkeladvokat als sein Pflichtverteidiger drehen wird:

    Das Opfer war in der Freiburger Flüchtlingshilfe engagiert und es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass sie und der Afghane sich (zumindest vom Sehen her) kannten.
    So könnte er zum Beispiel behaupten, sie hatten einvernehmlichen Geschlechtsverkehr , gerieten später in Streit, in dessen Verlauf es zu einem „Gerangel™“ kam, bei dem sie unglücklich stürzte und in die Dreisam fiel und er in Panik davonlief .
    Da der Tod nicht durch körperliche Gewalt sondern durch Ertrinken eintrat und so wie ich die deutsche Justiz und die großzügigen Migrantenboni kenne, wird es daher zu einer Anklage kommen, die eventuell so lauten könnte: „gefährliche Körperverletzung im Affekt mit Todesfolge in Tateinheit mit unterlassener Hilfeleistung“ – selbstverständlich nach Jugendstrafrecht, denn der Afghane ist erst siebzehn (lacht da etwa jemand?)
    Inklusive Anrechnung der U-Haft ist der nach 3-4 Jahren draussen oder im offenen Vollzug.

  28. Das ist ja nun nichts neues, dass auch Deutsche Verbrechen verüben!

    Jedes Volk hat seine Verbrecher. Und die reichen ihm auch und mit denen muß es fertig werden, wir auch.

    Also, wir brauchen kein ausländisches Verbrechergesindel! Punkt!

    Aber was wir noch viel weniger brauchen, das sind Verbrecher, die uns als ihre Beute ansehen und meinen nehmen zu können und die durch ihre ständiges Stangenfieber sich über jede Frau hermachen, egal ob sie noch kindlich oder schon Greisin ist.

    Über die Bestialitäten mit der diese Gewalttaten ausgeübt werden, ist alles bekannt.

    Dass dieses angebliche und traumatisierte Kriegflüchtlingspack eine riesige Gefahr für uns darstellt, das hat uns der DPolG-Chef, Wendt, heute mitgeteilt.

    [Hat schon mal einer einen Kriegsversehrten unter den Beutemachern gesehen….?]

  29. Diese KNALLCHARGE ist nur noch ein
    BÜNDEL FÄULNISS IN DER GRUBE.
    Um die Kandidatur kommt er nicht mehr herum.
    Dann kommt er wenigstens mal ins Schwitzen.
    Und danach ist die CAUSA GABRIEL abgehakt.

  30. Sicher gab es „das“ alles schon vorher und das wird es auch immer wieder geben.

    Mich wundert dabei nur das, obwohl es ja immer weniger Straftaten in diesen Land haben und wir in dem angeblichen „sichersten Land auf Erden“ leben, das es immer mehr Überwachung, Polizei, Abhöraktionen,Kameras etc. geben muss??

    Deren veröffentlichten Statistiken über Straftaten verübt von Zuwanderern und Invasoren, sind genau so „Seriös“ wie die Arbeitslosenzahlen…

    Und wer als Arbeiter noch die etablierten Parteien wählt, sollte sich an meine Worte erinnern wenn er ausgeraubt und zusammengeschlagen im Dreck liegt und einen Negerpimmel im Arsch hat:
    „Hast du so gewählt, beschwer dich jetzt nicht!!“
    Und wer sich am Bahnhof hinstellt und „Fickificki Welcome“ Schilder hochhält, sollte dann auch gefälligst die Beine breit machen! Nicht nur alles abwälzen „zahlen ja andere“, sondern eigene Opferbereitschaft sollte das A und O sein!

  31. Spätestens jetzt ist ein Generalverdacht dringendst geboten.

    Wölfe und Bären stehen auch unter dem „Generalverdacht“ für Menschen sehr gefährlich zu sein. Auch wenn es vereinzelt friedliche Wölfe und Bären gibt.

    So sind die Menschen entsprechend gewarnt und vorsichtig, nur sehr wenige werden von Bären und Wölfen angegriffen.

    Bei den „Flüchtlingen“, die zudem in Wirklichkeit illegale Eindringlinge, oft sogar IS-Kämpfer, sind erfolgt eine solche Warnung nicht. In der Folge können die Menschen dieser Gefahr nicht aus dem Wege gehen und werden zahlreich Opfer durch Übergriffe.

    Der Islam und die zugehörige Kultur haben bisher sehr eindrucksvoll nachgewiesen, das sie eben nicht mit den westlichen Werten in Europa kompatibel sind. Ebenso ist eindrucksvoll nachgewiesen, das diese Menschen sich eben nicht integrieren wollen.

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

  32. Es fehlt der, wegen Gabriels Nazi-Vater, obligatorische Hinweis: „Gerade wir als Deutsche dürfen nicht…“.

  33. Speckmar Gabriel, der Volkserzieher. So kennt man ihn. Ich hoffe nur, dass der deutsche Wähler diesem hirntoten Fettsack den längst fälligen Arschtritt gibt und ihn und die anderen Verräter zum Teufel jagt.

    Je suis Pack…

  34. DIE UNMENSCHLICHKEIT DER FREMDENFREUNDE

    Die obligatorische Relativierung und Verharmlosung von Verbrechen niedrigsten Instinktes, die vornehmlich von zugereisten kriminellen Unterschichten begangen werden ist an Abscheulichkeit nicht zu überbieten.
    Der ständige Verweis, Deutsche würden ebenso viele und perverse Verbrechen verüben, ist nicht nur falsch, sondern wird von der Öffentlichkeit und vor allem von dem von dieser Regierung umhätschelten ausländischen Abschaum als Rechtfertigung seiner Vergewaltigungen und Morde verstanden.
    Die der Willkommenskultur huldigenden Politiker, die unter der Knute eines immer fragwürdiger und bestialischer werdenden Multikulturalismus stehen, befinden sich mittlerweile nicht nur fern jedes zivilsatorischen Verhaltens, sondern werfen die Errungenschaften einer aufgeklärten Zivilisation weit in das finstere Mittelalter zurück.
    Die widerwärtigen Aussagen des antideutschen und fremdenheroisierenden Politgeklüngels aller abgehalfterten Parteien, die den perversen Mord an der Freiburger Studentin als lediglich tragisch abtun, machen mit ihren pietätlosen und widerwärtigen Aussagen Mord und Totschlag in unserem Land gesellschaftsfähig.

  35. Was erzählst du da, du Oberkasper. Das wissen wir. denk mal. Die Welt ist rund. Aber die Beziehung, was das Geschmeiß, zu Frauen hat ist doch absolut gestört. Und das die Vergewaltigungen in ganz Deutschland stark angestiegen sind ist nicht zu leugnen.
    Geh doch mal als Frau Nachts durch die Großstädte.
    Gabriel du Pfeife verkleide dich doch mal als Frau und mach das. Mal sehen was du dann sagst.

  36. #1 Marie-Belen (06. Dez 2016 17:34)

    Herr Gabriel, alles Beschwichtigen, Beschimpfen hilft nichts, denn

    DIE WILLKOMMENSKULTUR FRISST BEREITS IHRE EIGENEN KINDER.
    ——————-
    Genau, und alles unter den Teppich kehren (nur nicht drüber reden/berichten) oder die Statistik schönen wird nicht mehr funktionieren. Aber Herr Gabriel, so eine Ballung von Ausländer/Migranten/Flüchtlingskriminalität gabs auch noch nie. Der Zusammenhang ist offensichtlich.

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=51.36119443931468%2C6.969721633496192&z=5

    Ohne diese vielen „Einzelfälle“ wäre Deutschland viel sicherer und auch die Polizei weder überfordert noch desillusioniert.

  37. Siggi Pop ist wahrscheinlich schon Moslems. Und als Moslem weiß Siggi (Kampfname Pop), dass Frauen selbst Schuld sind, wenn sie vergewaltigt und ertränkt werden.
    Steht ja so im grünen Vorschriftenbuch der Moslems.

  38. Herr Gabriel:

    Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.

    In der Tat. So weit ich mich erinnere, ist der Türke, der Daniel S. totgetreten hat, in Deutschland geboren. Und viele andere Ausländer, die Deutsche ermordet haben, mit Sicherheit auch.

    Und diejenigen, die von den so genannten Flüchtlingen auf unserem Boden geboren werden, werden es auch tun. Damit auch die Deutschen, die heute als Babys im Kinderwagen liegen, dann noch vergewaltigt, beraubt und ermordet werden können, wenn die aktuellen Invasoren zu alt und müde dazu sind.

    So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist.

    Selbstverständlich gibt es die nicht erst seit Sommer 2015. Die feindliche Invasion dauert ja auch schon Jahrzehnte an. Dass durch die aktzuelle Verstärkung/Erhöhung der Hitze im Kochtopf (aus welchen Gründen auch immer das gemacht wurde) eine große Zahl Frösche rausgesprungen ist, die noch ein bisschen verdattert sind („Merkel muss weg, dann kann ich wieder in den gemütlichen BRD-Topf rein!“) und glauben, das wäre erst letztes Jahr losgegangen, während vorher alles ok war, heißt nicht, dass das auch so ist. Und es heißt auch nicht, dass es niemand gibt, der das weiß und sich Mühe gibt, die „frisch rausgehopsten Frösche“ geduldig aufzuklären.

    Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.

    Wer ist „wir“?

    Ich glaube nicht, dass ein Gabriel und Konsorten es schaffen, diese Tür wieder zuzukriegen. Klar, können sie Maulkorbgesetze produzieren wie die Katzenmacher. Aber wir können sie umgehen:

    Es ist nicht notwendig, Schimpfwörter für die zu Halbgöttern erhobenen Personen zu nutzen – „schutzsuchende Menschen“ mit einer hochgezogenen Augenbraue hat genau den gleichen Effekt. Und nach den Halbgöttern machen wir uns an die Götter.

  39. #41 DFens (06. Dez 2016 17:55)

    Ergänzung und Hinweis: Nach Aufruf der Seite rechtes Foto anklicken. Dann erscheint die fb-ungestörte Vollansicht. Blättern mit den Pfeilen mittig rechts und links im Foto.

  40. Bei SPON wird eine neues unteres Niveau der Meinungsmache ausgehoben:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/getoetete-studentin-in-freiburg-unsere-taeglichen-toten-kolumne-stokowski-a-1124603.html

    O-Ton, Tote gibt es schließlich jeden Tag in Deutschland oder wortwörtlich: „Sry liebe Fam. Ladenburger, eure Tochter ist nur eine Tote von vielen. So was kommt in Deutschland jeden Tag vor.“ Da liegt ja wohl relativierende Volksverhetzung in der Luft.

    Urheberin ist die Kolumnenhexe Margarete Stokowski.?

  41. Die Polizei geht davon aus, dass ein Flüchtling den Mord begangen hat. Ob sich das in den weiteren Ermittlungen bestätigt, liegt in den Händen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz. Ihnen können wir alle in Deutschland vertrauen.

    Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass ein NSU die Morde begangen hat. Ob sich das in den weiteren Ermittlungen bestätigt, liegt in den Händen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz. Ihnen können wir alle in Deutschland vertrauen.

    Auch deshalb dürfen wir es nicht zulassen, dass diese abscheuliche Tat jetzt für Hetze und Verschwörungspropaganda missbraucht wird. Allen ist klar: Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.

    Auch deshalb dürfen wir es nicht zulassen, dass diese abscheulichen Taten jetzt für Hetze und Verschwörungspropaganda missbraucht wird. Allen ist klar: Nazis können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die nicht in Deutschland geboren sind.

  42. Dr. Ferkel belehrte uns auch, dass wir nicht wg. EI-nes afghanischen Flüchtlings, der ein schweres Sexualverbrechen beging, annehmen dürften, dass nun ALLE afghanischen Flüchtlinge zu Sexualverbrechen neigten. Damit hat Dr. Ferkel Recht. Schauen wir uns aber die „Kölner Silvesternacht,“ die sich so oder ähnlich sogar in zwölf WEI-teren Städten Deutschlands ereignete, an, stellen wir sicher eine signifikante Beteiligung afghanischer Flüchtlinge fest, was dann die Annahme, dass ALLE afghanischen Flüchtlinge zu Sexualverbrechen neigten, in den Bereich des Zulässigen rückt.

  43. Ohne die von Merkel geleitete Invasion, würde Maria noch leben. Und die beiden Frauen aus Bochum auch.

  44. Zum Thema Flüchtlinge gibt es einen interessanten Link.
    „https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=52.79541600066346%2C9.307749587597755&z=6“
    Eine sehr gut gemachte Seite.

  45. Schämt Euch, Ihr vermeintlichen Politiker und Medienvertreter,

    die ermordete Maria hätte heute ihren
    20. Geburtstag gefeiert. Haltet inne und schaltet das Hirn ein!

  46. Wir Längerhierlebenden hetzen nicht gegen Flüchtlinge, wir hetzen gegen die, die uns das alles eingebrockt haben. Wir hetzen, und das mit vollem Recht, gegen linke Fettsäcke wie Gabriel, gegen linksversiffte Päderasten wie Christl Beck etc., etc. Wir hetzen gegen die Angehörigen der Funktionseliten, die sich nicht entblöden, weiter die Willkommensschalmei zu blasen, selbst wenn es ihre eigenen Kinder trifft und nicht zuletzt gegen die Schleimer und Appeaser in Großunternehmen, Rathäusern, Landratsämtern, Bischofssitzen und Wohlfahrtsverbänden.

  47. Big Fat Siggi weiß nicht mehr ein noch aus.

    Bei seiner Pseudo-Argumentation vergißt er Folgendes:

    hätten die Verantwortlichen nicht das Tor zur Hölle geöffnet,

    -wären noch einige Hundert Deutsche am leben, die die neuen Herrenmenschen kaltgemacht haben

    -wären einige 1000 Frauen und Kinder nicht vergewaltigt worden

    -wären die Gefängnisse nicht hoffnungslos überfüllt

    -gäb‘ es so gut wie keine no-go-areas

    uvm.

  48. Seit über 100 Jahren:

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.

    Nürnberg 2.0 und diesmal werden alle Urteile sofort vollstreckt.

  49. Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.

    ————–
    Ja,aber nur weil solche Figuren hier sind, dank Merkel.

  50. Es ist korrekt und geziemt sich für einen Politiker, einen Täter nicht als überführt zu nennen, bevor die Ermittlungsbehörde dies offiziell bestätigt. Daß es bei anderen Vorzeichen da weniger Hemmungen gibt, sei hier mal außen vor. Daß er diese Korrektheit aber sogleich instrumentalisiert, um das angerichtete Chaos zu rechtfertigen, die tödlichen Folgen zu relativieren und die Warner zu diskreditieren, zeigt einmal mehr die abgrundtiefe Verderbtheit seiner Gesinnung.

  51. #49 Metaspawn (06. Dez 2016 17:58)

    das soll die mal wiederholen wenns mal einen Neger erwischt, „stellt euch mal nicht so an Familie Ovobombo schliesslich sterben Neger wie die Fliegen, jeden Tag tausende“

  52. Ich lasse mir von diesem aus allen Nähten platzenden Fat-Man nicht das Gerinste sagen.

    Er, Merkel, Laschet, Göring-Eckardt, Roth, Trittin, Özoguz, Schwesig, Özdemir, Barley, Stegner und alle anderen Beschwichtiger und Relativierer leben seit Jahren fürstlich von unseren Steuergeldern, gehen jeden Monat mit mindestens 10.000 Euro nach Hause, haben nach 5-6 Jahren dummschwätzen im Bundestag einen höheren Pensionsanspruch als jeder normale Arbeitnehmer nach 45 Jahren, haben darüber hinaus jede Menge anderer Privilegien, vom Dienstwagen mit Choffeur bis hin zur Privatsekräterin und Luxusbüro auf einem der teuersten Pflaster Berlins und und und… Das alles von den Leuten bezahlt, die sich von diesen Kaspern auch noch als „Pack“ und „rechte Stimmungsmacher“ bezeichnen lassen müssen, und zu allem Überfluss erzählen sie in jeder Talkshow, man müssen den Leuten (damit meinen sie uns, das Fußvolk) die Entscheidungen die sie treffen besser und vor allem mit „einfachen Worten“ erklären, so als seien wir alle minderbemittelte Armleuchter, die zu doof sind, die Weltgeschehenisse zu verstehen und Zusammenhänge richtig einzuordnen.

    Was für eine unglaubliche Arroganz !!!!!
    Ein Schlag ins Gesicht für jeden Steuerzahler!

    Wählt diese elitäre Kaste endlich raus aus dem Bundestag und aus den Landtagen, hinaus mit ihnen aus ihren vornehmen gläsernen Designerbüros und edlen 100.000 Euro Karossen, hinaus aus den 5-Sterne Restaurants und Luxushotels. Denen ist ihre Macht, ihr Einfluss, ihr Geld und die edlen Kreise in denen sie verkehren komplett zu Kopf gestiegen. Klar dass sie wiedergewählt werden wollen. Ihr von uns mühsam finanziertes Luxusleben soll ja schließlich weitergehen.

    Weg mit ihnen!

  53. Mich erschüttert an dieser Debatte, dass statistische Zusammenhänge – gelinde formuliert – ignoriert werden:
    Wie wahrscheinlich ist es, dass eine „Mitbürger“ mit Migrationshintergrund eine (sexuelle) Straftat begeht?
    Wie wahrscheinlich ist es, dass ein „Mitbürger“ ohne Migrationshintergund eine (derartige) Strafttat begeht?
    Sollte die Wahrscheinlichkeit im ersten Fall höher sein als im zweiten, bedeutet dies natürlich keine individuelle Vorverurteilung der „Mitbürger“ mit Migrationshintergrund, verdeutlicht aber möglicherweise Gefahrenpotenziale, die von dieser Bevölkerungsgruppe ausgehen.
    Darauf gilt es, sich von Seiten unseres Staates einzustellen und Vorsorgemassnahmen zu ergreifen: nicht mehr und nicht weniger!

  54. die eltern haben ihre tochter auf dem gewissen.
    klingt eckelhaft,erniedrigend,abscheulich.
    aber sie allein haben durch ihre falschverstandene manipulation grossen anteil an dem verbrechen.

    das die eltern,weiterhin ja zu lumpenmigranten sagt…ist eckelhaft.

  55. Auf dem Weg zur 15% Partei und weniger. Gabriel macht das schon. Der vergisst bei allem völlig, dass er Vorsitzender einer Proleten-Partei ist. Die SPD bzw. die von ihr vorgeblich vertretenen Menschen waren immer „Pack“ aus Sicht der Reichen und Mächtigen. Gabriel kennt offensichtlich nicht mal die eigene Parteigeschichte.

  56. #31 Der boese Wolf (06. Dez 2016 17:52)

    Noch etwas bekannter: Hatun Sürücü. Vor elf Jahren.

    Yep! Noch was, was ich immer im Hinterkopf habe: Der Westen ist die einzige moderne Zivilisation, die das Genre des Kriminalromans (in allen Darstellungsformen) entwickelt hat. Aus der Abscheu gegenüber Verbrechen, die nie als Norm, sondern immer als grausame Verirrung Einzelner begriffen wurden.

    In Islamien sind Krimis unbekannt. Literatur ist unbekannt (außer auf ein paar überwertete Schnulzgedichte aus dem islamischen Mittelalter). Mit Kriminalität haben die sich – außer „Hand abhacken“ nie auseinandergesetzt. Wie auch, wenn 99 Prozent der islamischen Gewaltkriminalität vom Islam ausdrücklich als Normverhalten gefordert und nicht etwa bekämpft wird?

  57. Die Einlassungen des Sigmar Gabriel sind nicht nur vollkommen unnütz, sie sind auch sachlich falsch und somit Merkmal dessen, daß dieser Mann sich strikt weigert, Erkenntnisse anzunehmen, wenn er nicht gar im Vorsatz wider besseres Wissen und Gewissen handelt. Es ist ja auch um so vieles leichter, den schönen Schein des eigenen Wolkenkuckucksheimes zu wahren, als der Wahrheit ins Auge zu sehen, die da heißt, daß diese – und eine unverhältnismäßig große Anzahl weiterer Straftaten – nachwedsilich sehr wohl auf die Sozialisierung und Religion derer zurückzuführen sind, die seinesgleichen, in der Mehrheit ebenso faktenwidrig, als „Flüchtlinge“ zu bezeichnen belieben und hier rechtswidrig eingeführt haben.

    Darüber hinaus: Herr Gabriel möge doch bitte, um den von ihm gebrauchten Maßstab an ihn selbst anzulegen, nicht den Mord an Maria L. für die eigenen politischen Zwecke instrumentalisieren wollen. Wenn solche Leute von „Betroffenheit“ heucheln, dann dürften sie von dem Geschehen ebenso wenig „betroffen“ sein, wie sie „Pegida“ lieben würden. Ergo, liebe SPD-Genossen: Hört endlich auf, die Leute zu belügen, um sie in eurem Sinne zu verbiegen und „umzuerziehen“, und stellt euch endlich selbst den Realitäten, Problemen und sozialen Verwerfungen diesen Landes, die ihr zu großen Teilen in langen Jahren oder gar Jahrzehnten mit verschuldet habt – und das beileibe nicht nur in der Asylfrage!

  58. Das ist die Logik eines nicht klar denkenden Menschen, der bewusst in die irre führen will !

    Außerdem stimmt die Behauptung n i c h t, dass es diese Verbrechen in dieser Art und in diesem Umfang schon vorher gegeben hätte …. diese Menge und Ansammlungen von Vergewaltigungen und Belästigungen von Frauen, in Deutschland s i n d und waren n i e üblich, obwohl Gabriel den Menschen das sugerieren will.

    Das ist eine Desinformation eines Realität verdrängenden Politiker, der scheinbar schon auf Wahlkampf-Modus geschaltet hat, wo man es mit der Wahrheit nicht so wie so genau nimmt.

    Keine Ahnung wo Gabriel lebt, dass er diese dumme Behauptung aufstellt.

    Dazu kommt noch der erhebliche weitere Anstieg der Kriminalität im allgemeinen in Deutschland, der in Verbindung mit den sogenannten Flüchtlingen steht, der mit erheblichen Schaden für die Allgemeinheit verbunden ist, was aber gerne von unseren Politikern unterschlagen wird.

    Typische vernebelnde und ignorierende Politiker-Aussage um das eigene Fehlverhalten zu verbergen …

  59. @ #47 eigenvalue (06. Dez 2016 17:57)

    Im August 2012 hat Fettmar Gabriel in einer ev. Kirche seine ostdeutsche Zahnärztin Dr. Anke Stadler geheiratet. Beider Tochter Marie (April 2012 geb.) wurde im selben Gottesdienst ev. getauft.

  60. Ich bin gespannt auf Gabriels Kommentare, wenn einer aus seiner Familie „bereichert“ wird von seinen und Merkels Gästen.

  61. #40 Babieca (06. Dez 2016 17:55)

    Und die dritte ist gerade im Ofen
    ——————————————-

    Ähm … schönen Gruß aus den Minsterium für gute Sprache. Besser: „In der Röhre“. Keine Wörter verwenden, die irgendwo vorkommen. Am besten gleich gar keine Wörter verwenden. Schon mal mit Gesten versucht? Wir empfehlen: ein freundliches Gesicht zeigen.

  62. #50 Metaspawn (06. Dez 2016 17:58)
    Bei SPON wird eine neues unteres Niveau der Meinungsmache ausgehoben:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/getoetete-studentin-in-freiburg-unsere-taeglichen-toten-kolumne-stokowski-a-1124603.html

    O-Ton, Tote gibt es schließlich jeden Tag in Deutschland oder wortwörtlich: „Sry liebe Fam. Ladenburger, eure Tochter ist nur eine Tote von vielen. So was kommt in Deutschland jeden Tag vor.“ Da liegt ja wohl relativierende Volksverhetzung in der Luft.

    Urheberin ist die Kolumnenhexe Margarete Stokowski.?

    Ja,
    kann man aber im Prinzip auch abhaken.
    Das ist genau so, wie in den ZEIT – Foren:
    Die masturbieren sich gegenseitig.
    Kommt aber beim gemeinen, DEUTSCHEN BÜRGER
    (auch als PACK bekannt) niemals an.

  63. Natürlich sind Flüchtlinge nie an etwas schuld, egal wie viele von ihnen was auch immer tun oder lassen mögen.

    Schuld sind nur alle Deutschen, und zwar ausnahmslos und weiterhin daran, was ein größenwahnsinniger Österreicher vor 75 Jahren angestellt hat. Für uns Schweinefresser gelten Menschenrechte, wenn überhaupt, dann höchstens nur zur Hälfte.

  64. Seit 9/11 hat der gesamte Westen durch NATO, UN- und jeweilige Ländermandate in Afghanistan ununterbrochen, jetzt seit 15 Jahren, afghanisches Normverhalten aus erster Hand erleben können.

    Dabei ist eine riesige Expertise gewachsen. Und glaubt mir: Sie alle sind – wenn sie sich nicht gerade öffentlich äußern müssen; einige haben da allerdings erfreulicherweise wenig Hemmungen (General Mattis z.B.) – zutiefst abgestoßen von dem bestialischen Gesellschaftsmodell, dem diese Höhlentrolle huldigen.

  65. Das wir Deutschen auch eigene Verbrecher in unserer Gemeinschaft haben ist Fakt, dass das aber ein Grund dafür sein soll auch noch fremde Verbrecher zusätzlich sich ins Land zu holen ist aber sozialistischer Denk-Quatsch!!!

  66. Dieser Prozess sorgt für Entsetzen: Ein 34-jähriger Migrant hat mehrmals seine 26-jährige, nach den Regeln der Scharia mit ihm verheiratete Frau vergewaltigt und seinen dreijährigen Sohn misshandelt. Der Syrer legte mittlerweile ein Teilgeständnis ab, streitet die Vergewaltigung jedoch ab, schreibt die „Berliner Morgenpost“.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161105313236223-syrer-wusste-nicht-dass-vergewaltigung-in-deutschland-strafbar-ist/

  67. Wie dumm und verblendet kann man sein?!?!

    Vor Merkel war die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines ( schweren ) Verbrechens zu werden, bei 5%, dank der Invasion bei 50% und das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht.

    Deutsche Verbrecher brauche ich auch nicht, aber mit einem gewissen Bodensatz muß sich jede Gesellschaft abfinden.

  68. „So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.“
    ———————————————————————-

    So, so, und was für „Deutsche“ waren das die da mordeten, Herr Gabriel? Zu 99% eingedeutschte INVASOREN, Sie tumber Hetzer!

  69. Maria und Hussein haben sich in der Freiburger Flüchtlingshilfe kennen und lieben gelernt. Auf dem Heimweg von der medinight Party kam es zum einvernehmlichen Sex am Ufer der Dreisam. Dabei stürzte Maria durch eine ungeschickte Bewegung den abschüssigen Hang hinunter und schlug unglücklich mit dem Kopf auf einem Stein auf, was ihren Tod zufolge hatte. Zudem wurde bei der Obduktion festgestellt, dass Maria L. seit Geburt an einer angeborenen Herzschwäche litt, so dass es beim Sturz in die eiskalte Dreisam zu einem zusätzlichen Herzstillstand gekommen. Es handelt sich um einen bedauerlichen Unfall, der Beschuldigte Hussein wird frei gesprochen

  70. Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden – keine Volksverhetzung zulassen.
    ————

    Stülpt uns importierte Kriminalität über und bedroht uns dann,wenn man dagegen auftritt.

    Und das schäbigste..bei diesen abartigen Gewalttätern,kommt ihm der Terminus Volk,ganz leicht über die Lippen.

    Pack gegen eingeschleustes Volk.

    Der sieht in jeden Deutschen,seinen Nazivater..
    Anstatt in die Politik zu gehen,hätte er sich mal in die Hände eines Therapeuten begeben sollen.

    Es geht nicht an,das er seine Familiengeschichte an uns abarbeitet.

  71. Schei* Gehirnwäsche jetzt eben wieder in BR.

    Blöde Bemuttertucke mit Flüchtling… der ist so lieb… und morgen rennt der mit der Axt durch den Bus…

    Reichen die Anschläge der betüddelten Invasoren ala Würzburg noch nicht?

    Blöde Kuh!!!

  72. #60 offizier_56 (06. Dez 2016 18:02)

    -wären noch einige Hundert Deutsche am leben, die die neuen Herrenmenschen kaltgemacht haben
    -wären einige 1000 Frauen und Kinder nicht vergewaltigt worden

    Als Schätzung angesichts von Dunkelziffern ist das schon denkbar. Aber jetzt ernsthaft: kann man diese Schätzung oder Hochrechnung methodisch sauber und transparent anstellen? Wie geht das, wer hat es gemacht? Falls es das noch nicht gibt: es müßte dringend getan werden – aufgrund einer begründeten Annahme über das Verhältnis der Dunkelziffer zum Bekannten. Hier braucht es wieder mal einen Kriminalisten oder Polizisten oder Justizkenner als Whistleblower.

  73. Da hat fetten Siggi doch völlig Recht ! Ich kenne auch viele Deutsche die schon seit Jahrzehnten ihre Kinder aus dem Fenster werfen oder gern auch mal die Ehefrau und wenn sie dann noch nicht tot ist , noch ein bisschen Messern . Wenn das noch nicht reicht wird der silber Mercer mit dem Seil vorgefahren und dann noch ein paar Runden um den Block .
    Also für mich ist das völlig normal und alltäglich .

  74. #94 rufus (06. Dez 2016 18:18)

    Falsch! Der Invasor bekommt automatisch den deutschen Paß, da er jetzt noch vieeel mehr traumatisiert ist, weil seine zukünftige Gebärmaschine nicht mehr ist.

    Marias Vater sollte dem Traumatisierten auch noch eine weitere Tochter zur Seite stellen, damit sie den Armen trösten kann..

  75. #97 Notabene   (06. Dez 2016 18:22)
     
    Schei* Gehirnwäsche jetzt eben wieder in BR.
    Blöde Bemuttertucke mit Flüchtling… der ist so lieb…
    ——————–

    So red ich von meinem Hund..

    Und immer wieder die Frage,warum es zum betuddeln ausgerechnet was exotisches sein muß.

    300.000 deutsche Obdachlose..da wäre bestimmt einer drunter der auch ganz lieb ist..

  76. Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Damit hat er natürlich recht. Allerdings sind vorher auch schon Albaner, Libanesen, Tunesier und Marokkaner zu uns gekommen. Zigeuner auch. Wenn man deren Taten berücksichtigt, dann bleiben garnicht soooo viele für die echten Deutschen übrig. Nach 45 natürlich.

  77. Wenn Du vollgefressener Sack lesen kannst, dann lies all die Kommentare, damit du Vogel erkennst, was die Bürger mit Verstand von Dir halten.
    Vergessen wo Du Sack hergekommen bist?

  78. Das Establishment ist in Panik, und das nicht ohne Grund. Seit Jahrzehnten injizieren Politik und Medien den westlichen Gesellschaften täglich, subcutan und breitflächig, dass man doch auf Minderheiten Rücksicht nehmen muss, dass man nicht intolerant sein darf, dass man allen und jeden helfen muss.

    Jeder Psychologe weiß, wie destruktiv tief eingepflanzte Schuldgefühle sind, wie sie die Seele quälen und ersticken und eine Befreiung unmöglich machen, weil sie die erbarmungslosesten Kerkermeister der Seele sind. Auch, wenn der Betreffende selbst nichts verbrochen hat, sich einer permanenten Schuld aber zurechnet.

    Die ganzen Hilfen, Förderungen und Unterstützungen, Projekte, Aktionen und Entwicklungshilfen (von denen auch Heerscharen an Sozialarbeitern usw. leben), müssen aber erwirtschaftet werden. Wer ist der weitaus größte Contributeur? Wer erarbeitet das alles, was da großzügig verteilt wird?

    Wie werden die Unterdrücker weiter reagieren? Sie waren sich ihres Sieges so sicher. Zur Zeit herrscht noch blanke Panik, Aggression, Schimpfen, Beleidigungen, Drohungen, verbales Um-sich-schlagen. Die nächste Stufe könnte sein, dass die Unterdrückung brutaler und offensichtlicher wird.

    Das ist der Grund, warum die Scharen der sich selbst feiernden Nutznießer, die von den Leistungsträgern alimentiert werden, den Aufstand des Packs mit soviel Panik sehen. Sie wissen, dass ohne das Geld, dass man diesen Teil der Gesellschaft abnimmt, ihr ganzes System der Political Correctness, das zur Ersatzreligion avanciert ist, zusammenbricht. Die Schuldkomplexe greifen nicht mehr so gut. Immer mehr wollen nicht mehr. Sie durchschauen langsam das Spiel mit ihren Ängsten, Schuldgefühlen und wachen aus ihrer Duldungsstarre auf. Sie informieren sich, und zwar nicht im Mainstream. Die Verdummung hat ihr Zenit überschritten. Das ist meine Hoffnung.

  79. Auf gehts, Gabi!

    Noch immer wird verstärkt nach Wohnraum für die eintreffenden Flüchtlinge gesucht, der gern auch bereits möbliert sein darf. Zur Verbesserung des Service können hier nun sowohl Wohnungsangebote als auch Sachspenden und freiwillige Hilfen rund um die Uhr zu jeder Tages- und Nachtzeit via Internet abgegeben werden.

    https://www.landkreis-goslar.de/angebote-fl%C3%BCchtlingshilfe

    Hattest du uns in Form von „Anke“ nicht neulich per Hauspostille Bunte (Burda Media; die auch das SPD-Maasmännchen gerne nutzt) via Homestory was von deinen Latifundien mitteilen lassen? 3000 Quadratmeter Garten? Also drei Hektar?

    http://www.bunte.de/panorama/politik/sigmar-gabriel-er-laesst-ungwoehnlich-tief-blicken-333551.html

  80. Nochmal zum Thema EINZELFÄLLE:

    Sexuelle Übergriffe: mehr als 1500 Fälle

    Vergewaltigungen (darunter versuchte): mehr als 190 Fälle Sexuelle Übergriffe in Schwimmbädern: mehr als 205 Fälle Raub und Diebstahl: mehr als 5100 Fälle Randalen, Bedrohung, Diverses: mehr als 1000 Fälle Körperverletzung: mehr als 2700 Fälle Brandstiftung: mehr als 110 Fälle Terrorverdacht: mehr als 80 Fälle Mord, versuchte Tötung: mehr als 300 Fälle

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161205313640352-migranten-kriminalitaet-karte/

  81. Da kann man schon die latente Aufforderung an die Polizei heraushören doch noch einen anderen Täter (=Deutscher) aus dem Hut zu zaubern. Auf jeden Fall aber schmeckt es ihm gar nicht dass das an die Öffentlichkeit (=Pack) geht.

  82. Ob weitere Ermittlungen bestätigen würden, dass es sich beim Täter und einen „Flüchtling“ handle, liege in den Händen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz, so Gabriel.

    WTF?
    Die Gerichtsmedizin hat festgestellt das:
    -Maria Vergewaltigt wurde
    -Das sie ertrunken ist da sie bewusstlos war
    -Das Haar am Tatort ist vom Täter, DNA Abgleich
    -Der Täter hat ebenjene DNA
    -Er ist ein (Wirtschafts)Flüchtling

    Was ist da noch zu rütteln?
    Maria hatte freiwillig ungeschützten superharten sex mit ihm, danach ist er schnell verschwunden und sie hat sich ersäuft?

    Nicht mal die allerbesten Anwälte der Welt könnten den Täter da rausholen es sei denn er war in der Tatnacht auf irgendeiner Party weit weg und ist über den gesamten fraglichen Zeitraum auf Videokameras zu sehen, und selbst dann wird es schwierig denn SIE WURDE VON IHM VERGEWALTIGT, SEINE DNA WAR IN IHR.

  83. #96 Notabene (06. Dez 2016 18:22)
    Schei* Gehirnwäsche jetzt eben wieder in BR.

    Blöde Bemuttertucke mit Flüchtling… der ist so lieb… und morgen rennt der mit der Axt durch den Bus…

    Reichen die Anschläge der betüddelten Invasoren ala Würzburg noch nicht?

    Blöde Kuh!!!

    Dazu muß man wissen: BR ist LÜGEN – TV,
    so wie unser HORSTI ein WASCHLAPPEN ist.

  84. #96 Haremhab (06. Dez 2016 18:19)

    Nur CFR ist sicher vor Vergewaltigungen. Die rührt keiner an.

    I wo.
    Das macht den Nejääää erst richtig an.

  85. #88 Babieca   (06. Dez 2016 18:16)  
    Seit 9/11 hat der gesamte Westen durch NATO, UN- und jeweilige Ländermandate in Afghanistan ununterbrochen, jetzt seit 15 Jahren, afghanisches Normverhalten aus erster Hand erleben können.
    […]

    Noch länger dürfen wir uns an der Bereicherung durch Kurden, Türken, Libanesen, Araber und Zigeuner mit Lebensfreude, Herzlichkeit und vielfältiger Kultur erfreuen.
    Afghanen, syrische Fachkräfte und nicht zu vergessen: Somalis erhöhen den Bereicherungsfaktor um ein Vielfaches.

  86. EU-Bürger sollen an Außengrenzen kontrolliert werden

    Angesichts wachsender Terrorbedrohung hat sich die EU auf verschärfte Kontrollen an den Außengrenzen der Union verständigt. Das Europaparlament und die Mitgliedstaaten einigten sich auf systematische Kontrollen aller Reisenden.

    Damit sollen auch EU-Bürger bei der Einreise in die Europäische Union künftig überprüft und ihre Daten mit nationalen und internationalen Datenbanken der Sicherheitsbehörden abgeglichen werden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160012608/EU-Buerger-sollen-an-Aussengrenzen-kontrolliert-werden.html

    Terroristen können ungehindert reisen – der EU-Bürger wird kontrolliert.

  87. Der Herr auf dem Bild erinnert irgendwie an Private Joker in dem Film „Full Metal Jacket“. Keiner mag ihn, noch nicht mal die eigene Partei.

  88. Ist doch alles nicht wahr. Das Fernsehen wird uns nachher nachhaltig darüber aufklären, dass das alles überhaupt nicht wahr ist. Da ist auch nicht soooo ein kleiner Krümmel Wahrheit dran.

    heute · Di, 6. Dez · 20:15-21:00 · ZDF

    ZDFzeit

    Mehr Ausländer, mehr Kriminalität?
    Der große Faktencheck

    Sexuelle Übergriffe, Raub und immer mehr Einbrüche – in Teilen der Bevölkerung wächst der Verdacht: Die Täter sind besonders häufig Ausländer. Aber was

    ist Fakt und was gefühltes Wissen? Begehen Ausländer tatsächlich mehr Straftaten? Hat sich die Sicherheitslage in Deutschland verschlechtert? Nehmen Übergriffe auf Frauen zu? „ZDFzeit“ liefert Antworten auf die großen Streitfragen – mit spannenden Reportagen und klaren Analysen.

    Viele Deutschen fürchtet sich laut Umfragen vor dem starken Zuzug von Flüchtlingen – und steigender Kriminalität. Aber erhöhen die Flüchtlinge tatsächlich die Kriminalität in Deutschland? Manche Statistik gibt den Ängsten Auftrieb: Im letzten Jahr ermittelte die Polizei gegen fast fünf Mal so viele Flüchtlinge wie 2008.

    Allerdings leben heute auch mehr als zehn mal so viele Flüchtlinge im Land. Die Dokumentation führt zu kriminellen Hotspots in Deutschland, wo ausländische Clans den Drogenhandel kontrollieren, Schutzgeld erpressen oder Einbrüche organisieren. Polizeibeamte berichten von verunsicherten Anwohnern – und immer dreister auftretenden Clanmitgliedern.

    In den letzten Jahrzehnten haben die Banden kriminelle Netzwerke aufgebaut. Viele Mitglieder sind Anfang der 1990er Jahre als Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive ins Land gekommen. Drohen diese sozialen Brennpunkte zu rechtsfreien Räumen zu werden?

    Ob begründet oder nicht – auf den Schutz der Polizei wollen sich manche nicht mehr verlassen. In Deutschland formieren sich wieder sogenannte Bürgerwehren.

    „ZDFzeit“ macht den Test: Wie reagieren Passanten in der Fußgängerzone, wenn man sie für eine solche Bürgerwehr anwerben will? Streitfall Ausländerkriminalität: „ZDFzeit“ macht den großen Faktencheck – mit Reportagen von Brennpunkten der Kriminalität, verblüffenden Experimenten und aktuellen Meinungsumfragen.

    Nur keine Panik. Alles nicht wahr. Dem deutschen Fernsehen darf man glauben. Wann haben die denn jemals auch nur sooooo ein klein bisschen gelogen?

  89. #60 CarlSchmittVersteher (06. Dez 2016 18:01):

    Wir Längerhierlebenden hetzen nicht gegen Flüchtlinge, wir hetzen gegen die, die uns das alles eingebrockt haben.

    Das ist richtig. Auch ich weiß ganz genau, wem mein kalter Hass gilt und wem allenfalls immer wieder aufflammende vergleichsweise harmlose Wut.

    Aber um die Priester einer Religion zu treffen, muss man ihre Gottheiten lästern.

  90. Nur der Wache (Sehende) erkennt schnell die Lüge!
    Was keiner wagt, das sollt ihr wagen. Was keiner sagt, das sagt heraus. Was keiner denkt, das wagt zu denken. Was keiner anfängt, das führt aus. Wenn keiner ja sagt, sollt ihr’s sagen, wenn keiner nein sagt, sagt doch nein. Wenn alle zweifeln, wagt zu glauben. Wenn alle mittun, steht allein. Wo alle loben, habt Bedenken, Wo alle spotten, spottet nicht. Wo alle geizen, wagt zu schenken. Wo alles dunkel ist, macht Licht.

  91. Ich erinnere ihn wenn das nächste mal die „Qualitätspresse“ wieder vesucht die AFD mit der NSU in Verbindung zu bringen. Auch können sich die Betroffenheitsheuchler ihre Show sparen wenn der nächste Asylbetrüger mal mit echter „Willkommenskultur“ in Kontakt gerät oder entmündigte Bürger robuste Meinungsfreiheit üben !

  92. #111 UKSoft (06. Dez 2016 18:30)

    Nicht mal die allerbesten Anwälte der Welt könnten den Täter da rausholen

    Ich habe vollstes Vertrauen in unsere Kuschelrichter. Kein Unding ist bei denen unmöglich.

  93. #85 Orwellversteher (06. Dez 2016 18:15)

    – Braten im Ofen/Röhre –

    Hihi! Röhre, natürlich, danke für den Hinweis. Deshalb ist es ja auch total Autobahn, daß jetzt die afrikanische Invasion nach Deutschland auch per Güterzug (*kreisch!*) läuft. Und Polizei und Lückenpresse den Terminus „Güterzug“ ganz selbstverständlich benutzen (was auch sonst; um es mit Peter Bichsel zu sagen: „Ein Tisch ist ein Tisch“). Alle Artikel auf einen Blick:

    https://www.google.de/search?q=illegale+Einreise+afrikaner+g%C3%BCterzug&oq=illegale+Einreise+afrikaner+g%C3%BCterzug&aqs=chrome

  94. Na Mahlzeit, bei uns ist zwar die Politik noch zu 50 Prozent links – aber so eine dreckige miese Aussage habe ich in Ö so – noch nie – von einem Politikera.sch gehört.
    Dieses fette Stück D…., unglaublich – achja, vor zig Jahren gab es auch Massenvergewaltigungen, Axtattentate, Schusswechsel, tgl. Messerstechereien und Schlägereien, Kopftreter…
    naja, bald fliegt der Deckel vom Topf, kann mir nicht vorstellen wie lange sich die Deutschen von diesen Kreaturen noch beschimpfen lassen wollen.

  95. 17 Jahre.

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass hier eine allgemeine Schweinerei begangen wird. Mit 17 ist man Kind.

    Spendengelder sind Zweckgebunden. Die meisten Menschen spendeten und spenden gerne für Kinder.

    Als Organisation hätte man mit den ganzen Erwachsenen ein riesen Problem, da man bei der Asylindustrie nicht mitmischen könnte. Man zeigt im TV irgendwelche sterbenden Afrikinder in Afrika und kann das Geld fließt dann hier für die vollbärtigen „17 jährigen“. Ich glaube hier findet massiv Betrug statt.

  96. #71 Karl Arsch (06. Dez 2016 18:07)
    Der feiste Herr Gabriel war schon immer jemand, der sein eigenes Land und seine eigenen Landsleute hasst:

    http://www2.pic-upload.de/img/32164929/sgd.jpg

    Aber vor allem haßt die Mistkrücke den eigenen
    Vater!
    Der gehört auf DIE COUCH.
    Weil er den HASS AUF DEN VATER auf das
    DEUTSCHE VOLK projiziert.
    Das stellt ihn auf die gleiche Stufe, wie das
    DEUTSCHLAND – VERRECKE – GESINDEL.

  97. #111 UKSoft   (06. Dez 2016 18:30)  
    […]
    WTF?
    Die Gerichtsmedizin hat festgestellt das:
    -Maria Vergewaltigt wurde
    -Das sie ertrunken ist da sie bewusstlos war
    -Das Haar am Tatort ist vom Täter, DNA Abgleich
    -Der Täter hat ebenjene DNA
    -Er ist ein (Wirtschafts)Flüchtling
    Was ist da noch zu rütteln?
    Maria hatte freiwillig ungeschützten superharten sex mit ihm, danach ist er schnell verschwunden und sie hat sich ersäuft?
    Nicht mal die allerbesten Anwälte der Welt könnten den Täter da rausholen es sei denn er war in der Tatnacht auf irgendeiner Party weit weg und ist über den gesamten fraglichen Zeitraum auf Videokameras zu sehen, und selbst dann wird es schwierig denn SIE WURDE VON IHM VERGEWALTIGT, SEINE DNA WAR IN IHR.

    Daniel S. starb nicht durch die Tritte des Türken, sondern durch den Sturz mit dem Kopf auf das Strassenpflaster.
    In Köln (wo auch sonst) gab es ein Verfahren gegen einen Türken der bei einem illegalen Rennen oder bei für ihn normaler Fahrweise einen Mast rammte und dieser eine junge Studentin erschlug – auch hier darf geraten werden, wie das Urteil lautete.
    Man könnte jedes x-beliebige Urteil rauskamen, wenn ein edler Wilder angeklagt war – die deutsche Justiz ist ein Kuriositätenkabinett per excellence.

  98. Die dicke Gabi ist wirklich extrem dumm, denn sie gibt allen Kriminellen dieser Welt einen Freifahrtschein, in Deutschland kriminell zu sein, da es hier bei uns ja eben auch Kriminelle gibt und schon immer gab. Außerdem gibt sie zu verstehen, da sie so „argumentiert“, dass es nicht nötig ist, um jeden Preis zu verhindern, dass Kriminelle hierherkommen, da es bei uns ja selbst Kriminelle gibt. Prävention ist, der dicken und dummen Gabi gemäß, kein Thema. Prävention würde nach ihrer „Argumentation“ ja bedeuten, dass von Menschen, die hierherkommen, nicht verlangt werden darf, nicht kriminell zu sein bzw. zu werden, da es bei uns ja auch Menschen gibt, denen das nicht gelingt. Ergo: Wenn es Kriminelle im eigenen Land gibt, darf von niemandem, der zu uns kommt, gefordert werden, nicht kriminell zu sein/werden, da ich dann von den einen etwas verlange, was manche bei uns selbst nicht einhalten können. Schon haben wir sie wieder, die „Diskriminierung“, den „Rassismus“, den „Fremdenhass“, die „Xenophobie“, den „weißen Imperialismus“…Ja, so funktioniert die Logik der dicken Gabi, die stellvertretend für die „Logik“ der moralischen Bestmenschen steht.
    Die dicke Gabi konnte nur Karriere in der Politik machen. Das ist das absolut einzige, wozu sie sich eignet.

  99. Gabriel!
    Da wurden doch deutsche Soldaten in Aphganistan verheizt, um Deutschland zu schützen. Was hat dieser Einsatz überhaupt gebracht fürs Land, außer Ausgaben von Milliarden?
    Still und heimlich wird all das, was die Rettung dieses Musellandes sein sollte, abgebrochen und die Lumpen werden nun hier noch gehätschelt, auch wenn sie das Morden nicht lassen können.
    Und die Kasper in Berlin wollen uns für unfähig des Denkens hinstellen. Jagd dieses Politikerpack dorthin, damit sie direkt von ihren Freunden beglückt werden können.

  100. #106 raginhard (06. Dez 2016 18:26)

    Oh…Danke..Danke! Habe gestern versucht, den Artikel aus dem Web-Cache zu rekonstruieren. Keine Chance. Locus muss tief gelöscht haben. Und nun ist der Artikel wieder on. Na…da hat das Pack wohl beim Locus für einigen Wirbel gesorgt? Habe es gleich gesichert! (Kommentare wunderbar PI und Beleg für dunkeldeutschen Sachverstand)

  101. Hat dieses Schweine-Gesicht auch schon mal die Nazi-Verbrechen auf diese Weise relativiert?

  102. Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.

    Klar du Erzengel Gabriel:

    Während der Sintflut: „Regen gab es auch schon vorher immer“.

  103. Ich kann mich jeweils nicht entscheiden: Soll ich jetzt Gabriel schlimmer finden oder Merkel? Wie der Entscheid zwischen Pest und Cholera…

  104. Heute gibts den politisch korrekten Ausländerkriminalitäts-Faktencheck auf ZDF. Wahrscheinliche Tendenz: Alles gar nicht so schlimm, nehme ich mal an.
    Die Rente ist ja auch sicher.
    Und die Wölfe , die inzwischen bei uns sind, sind auch ganz harmlos…

  105. Für GAbriel und MERKEL,

    ich zähle mich nicht zu,

    „Menschen, die schon länger hier leben“,

    „Menschen, die in Deutschland geboren sind“.

    Ich bin in Deutschland geboren als DEUTSCHER und

    THÜRINGER !!!

    Deutschland wird EUCH und die BRD überleben, davon bin ich überzeugt.

  106. #116 Wohlgesinnter
    Der Herr auf dem Bild erinnert irgendwie an Private Joker in dem Film „Full Metal Jacket“. Keiner mag ihn, noch nicht mal die eigene Partei.

    Private Paula

    😉

  107. @#120 TotalVerzweifelt (06. Dez 2016 18:38):

    #111 UKSoft (06. Dez 2016 18:30)

    Nicht mal die allerbesten Anwälte der Welt könnten den Täter da rausholen

    Ich habe vollstes Vertrauen in unsere Kuschelrichter. Kein Unding ist bei denen unmöglich.

    Ich denke schon, dass es in dem Fall die Höchststrafe oder nahe dran geben wird (bei Jugendstrafrecht 10 Jahre?), weil er hohe Wellen geschlagen hat.

    Außerdem sind die Gefängnisse stark überdurchschnittlich mit Ausländern belegt. Irgendwie müssen die da ja reingekommen sein.

    Ganz soooo blöd sind sie nicht, in so einem Fall noch Öl ins Feuer zu gießen.

    Deshalb bitte Vorsicht mit Aussagen wie: „Der bekommt bestimmt nur eine Bewährungsstrafe oder einen Segeltörn“ – vor allem zeitnah zur Urteilsverkündung. Das könnte ein peinliches „Siehst du!!! Du reddest nur Scheißdreck“ nach sich ziehen, das niemand braucht.

  108. #35 Das_Sanfte_Lamm (06. Dez 2016 17:53)

    Lass uns doch einmal ein wenig sinnieren, was ein deutscher Winkeladvokat als sein Pflichtverteidiger drehen wird:

    Das Opfer war in der Freiburger Flüchtlingshilfe engagiert und es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass sie und der Afghane sich (zumindest vom Sehen her) kannten.
    So könnte er zum Beispiel behaupten, sie hatten einvernehmlichen Geschlechtsverkehr , gerieten später in Streit, in dessen Verlauf es zu einem „Gerangel kam, bei dem sie unglücklich stürzte und in die Dreisam fiel und er in Panik davonlief .
    Da der Tod nicht durch körperliche Gewalt sondern durch Ertrinken eintrat und so wie ich die deutsche Justiz und die großzügigen Migrantenboni kenne, wird es daher zu einer Anklage kommen, die eventuell so lauten könnte: „gefährliche Körperverletzung im Affekt mit Todesfolge in Tateinheit mit unterlassener Hilfeleistung“ – selbstverständlich nach Jugendstrafrecht, denn der Afghane ist erst siebzehn (lacht da etwa jemand?)
    Inklusive Anrechnung der U-Haft ist der nach 3-4 Jahren draußen oder im offenen Vollzug.

    Woher weißt du …?

    Genau so funktioniert deutsches Recht; wenns gegen Refickies geht. Aber wehe einer von uns lässt irgendwo einen falschen Pfurz …

  109. #97 Notabene   (06. Dez 2016 18:22)
     
    Schei* Gehirnwäsche jetzt eben wieder in BR.
    Blöde Bemuttertucke mit Flüchtling… der ist so lieb…
    ——————–
    So red ich von meinem Hund..

    Und immer wieder die Frage,warum es zum betuddeln ausgerechnet was exotisches sein muß.

    300.000 deutsche Obdachlose..da wäre bestimmt auch was ganz liebes drunter..
    awaiting moderation.

  110. #128 Rautenschreck (06. Dez 2016 18:46)

    Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist. Wir werden nach solchen Gewaltverbrechen – egal, wer sie begeht – keine Volksverhetzung zulassen.
    ————————————————-

    Klar du Erzengel Gabriel:

    Während der Sintflut: „Regen gab es auch schon vorher immer“.
    ————————————————
    Das bringt mich auf etwas. Klimawandel gab es schon immer (in ca. 85% der Erdgeschichte war die Erde eisfrei). Da kann man nichts dran drehen. Bei Verbrechen durch Ausländer schon: RAUSSCHMEISSEN!!!!

  111. Gerade Gabriel als Nazi-Sohn müsste sich entschieden gegen jede Form von Faschismus einsetzen.

    Bei ihm ist aber das genaue Gegenteil der Fall.

    Als würde sein Leben davon abhängen, kämpft er verbissen an der Seite Merkels für die Islamisierung Deutschlands und somit für die schlimmste Form von Faschismus.

    Da kann man auch nicht mehr von „Dick und Doof“ reden.
    Nein, das ist Bösartigkeit in seiner schlimmsten Form.

  112. #135 raginhard (06. Dez 2016 18:53)

    OT–Plötzlich und unerwartet:
    „Spiegel-online“-Chef Florian Harms muss gehen

    Neue Chefredakteurin von „Spiegel Online“ wird Barbara Hans, die seit Februar 2014 als stellvertretende Chefin fungierte.

    Wenn der Verein nur noch verliert muss der Trainer halt gehen.

  113. Brummbär hilft:
    heut mal dem etwas einfältigen Genossen Gabriel:
    So so,hmm..also,solche abscheulichen Sexualmorde gabs also auch schon vorher.

    richtig

    Krätze gabs in Deutschland auch schon vorher.
    Sie war in Kriegs und Notzeiten,vor allem im
    18.und19.Jahrhundert weit verbreitet.
    Und wie reagierten die braven Deutschen
    darauf?

    richtig

    Sie erfanden die Volksgesundheit benannte
    öffentliche Hygiene.Den Kindern wurde schon
    in der Schule der Gebrauch von Seife und
    Kloopapier nahe gebracht,in den Groß-und
    dann auch in Klein-Städten wurden öffentliche
    Badeanstalten gebaut und auf öffentlichen
    Plätzen wurden sog.Pissoires (auch zur Freude
    der Klappensexliebhaber beiderlei Geschlechts)
    gebaut.
    Die Polizei wurde angewiesen Pinkeln und vor
    allem Scheissen in der Öffentlichkeit streng
    und unnachsichtig zu ahnden.
    Und siehe da :
    Die Krätze ging und ward bis heute nicht mehr
    gesehen.
    Bis vor kurzem jedenfalls. Jetzt ist sie wieder
    fröhlich auf dem Vormarsch!

    Genau so wie das Pissen und Scheissen und-das
    hattenwersonochnich-das Wichsen !!-und zwar
    schön in Allahs freier Natur-bzw im ÖPNV !

    Hab ich das Vergewaltigen und Begrabschen
    unserer Frauen und Kinder-vorzugsweise unge-
    waschen und siffig- vergessen ?

    Tschuldigung, mein Fehler !

    Allerdings ist der Anteil der echtdeutschen
    Freizeitferkel verschwindend gering!
    Genauso wie bei den Sexualdelikten der
    postmerkelianischen Neudeutschzeit !

    Woran mags liegen ?

    Fragen über Fragen!

    H-.H.Behr

  114. #126 DFens (06. Dez 2016 18:45)

    Eine Frau Kelle kann und wird sich auf verschiedenen Wegen Gehör verschaffen. Auch über ihren eigenen Blog.

  115. Meine Wut auf diese Politiker steigert sich ins unermeßliche. Schon alleine die Pose mit erhobenem Finger lässt sich mir die Nackenhaare aufstellen. Wenn meinen Töchtern oder Enkelkindern etwas zustößt, dann gibt es keine Gnade und dessen bin ich mir sehr sicher. Als unser Enkel vor einem halben Jahr am Bahnhof zusammen geschlagen wurde, von einer Bande Türken, da habe ich mir geschworen, sowas passiert ungestraft kein zweites mal.

  116. Politiker und Lügen – Flöten, wollen die Bevölkerung weiter belügen wie es üblich ist, und die Kritiker und die Realitätsbewußten Menschen als Schuldige hinstellen, dass sie es überhaupt wagen, dass Kriminelle Geschehen durch illegale Flüchtlinge in unserem Land zu erwähnen.

    Das ist eine politische Verhöhnung und Respektlosigkeit den Opfern gegenüber!

    Was will man auch von Politikern verlangen, die moralisch verwahrlost sind …..

  117. Frei nach Stalin. Es kommt nicht auf die Ermittlungsergebnisse an, sondern auf das wer am Ende der Öffentlichkeit als Täter präsentiert werden (soll).

  118. #140 Ikarus69 (06. Dez 2016 18:51)
    #116 Wohlgesinnter

    Der Herr auf dem Bild erinnert irgendwie an Private Joker in dem Film „Full Metal Jacket“. Keiner mag ihn, noch nicht mal die eigene Partei.

    Private Paula

    Richtig, den meinte ich.

  119. #153 alte Frau (06. Dez 2016 19:01)

    Wer da bis 2 zählt hängt schon auf der Seite der Schuldigen mit drin …

  120. In Sprechblasen gefangene Parteibonzen muß man ab und zu, mit ihren eigenen Worten konfrontieren, dann werden Absicht und Gehalt ihrer Aussagen deutlicher:

    So bitter es ist: Solche Kriege wie in Afghanistan und Syrien gab es schon, bevor die Fr. Bundeskanzlerin es zu unserem „Flüchtlingsproblem“ gemacht hat.

    Wir werden jeden illegalen Asylbewerber – egal was er/sie unwahr behauptet, warum er/sie gerade in Deutschland einreisen will – nach deutschem Recht und europäischen Verträgen gleich und gerecht behandeln, wir können und dürfen nicht leichtsinnig, Schaden am deutschen Volke zulassen.

  121. Gerade in der Aktuelle Stunde, 10 % Ausländer in Deutschland, aber 20% tatverdächtigte bei Vergewaltigungen. Wer jetzt meint Ausländer vergewaltigen anteilmäßig öfters Frauen der ist dumm. Laut Kriminologe Pfeiffer liegt das daran das Frauen Ausländer nach Vergewaltigungen öfters anzeigenn wie Vergewaltiger mit deutschem Pass. Wenn man die Zahlen noch ein bißchen mehr hinbiegt kann man behaupten das Ausländer anteilmäßig weniger Frauen vergewaltigen.

    Und überhaupt, Asylbewerber dürfen nicht arbeiten und werden eingepfercht. Da ist es ganz normal…

    Apropo Statistik, von den über 1200 Strafanzeigen aus der Kölner Silvesternacht wurden 60 weiter verfolgt. Und somit stimmt die Statistik auch wieder. 60 anstatt über 1200 Tatverdächtige.

    Wer jetzt nich AfD wählt ist es selber in Schuld.

  122. Diese widerliche ekelhafte fette Qualle!!!Meine Güte,was verachte ich solche Dummschwätzspastis und alles was sie verkörpern,oh Gott,oh Gott!!!Ich habe Tränen des Zorns in den Augen,verfluchter Drecksack,verfluchtes linkes Lumpengesindel,ich hoffe ich erlebe diesen Tag noch wenn dieser Menschenmüll gerichtet wird,kotz!!!

  123. Alles bedauerliche Enzelfälle.Freiburg, Münster, Bochum, und, und…

    http://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/817504/40-jaehriger-gesteht-vergewaltigung-von-rentnerin-auf-friedhof-1
    Ein 40-jähriger Mann aus Eritrea hat vor dem Landgericht Münster zugegeben, eine 79-jährige Seniorin in Ibbenbüren vergewaltigt zu haben. Am Dienstag begann der Prozess.

    Der Richter beginnt mit einem Vorwort. An ein knappes Dutzend Pressevertreter gewandt sagt er: „Es gibt keinen Grund, etwas zu verallgemeinern.“ Damit meint er offensichtlich die Debatte um einen Flüchtling aus Afghanistan, der eine Studentin in Freiburg ermordet haben soll. Während in Münster noch die Verhandlung lief, bestätigte die Staatsanwaltschaft in Bochum, dass ein Flüchtling aus dem Irak ebenfalls wegen zweier Sexualdelikte festgenommen wurde. Vor dem Landgericht Münster steht an diesem Dienstag ein 40-jähriger Mann aus Eritrea, dem die Staatsanwaltschaft Vergewaltigung vorwirft.

  124. Hier werden deutsche Frauen von arabischen Männern ermordet und diese Fettbacke stellt sich schützend vor die arabischen Männer, ohne den Tod der Deutschen auch nur zu bedauern.
    Kanzler der Deutschen will er werden, der Vielfraß. Wie kann man gegenüber einem wie ihm etwas anderes als Verachtung empfinden ??

  125. Gabriel sollte erstmal das kleine demokratische Einmaleins lernen.

    Dann wüsste er nämlich, dass man Opposition nicht Volksverhetzung nennt, sondern eben Opposition.

    Aber da haperts auch bei denen hier:http://www.spiegel.de/netzwelt/web/breitbart-kritik-an-deutscher-werbung-auf-hetz-seite-a-1124526.html

    Linke Meinungsfaschisten schüchtern deutsche Firmen ein, damit sie nicht mehr auf breitbart.com Werbung schalten.

    BMW hat schon klein beigegeben und breitbart auf die blacklist gesetzt.

    Wer demnächst vorhat ein Auto zu kaufen, sollte das berücksichtigen und vielleicht auch BMW auf die blacklist setzen.
    Eine Nachfrage bei BMW kann vielleicht auch nicht schaden, in der man sich als konservativer Kaufinteressent zu erkennen gibt, dem demokratische Meinugsvielfalt und Pluralismus in der Medienlandschaft sehr wichtig sind.

  126. Alter Lügner! Solche Verbrechen gab es vorher nicht. Jedenfalls habe ich vorher noch nie gehört dass eine 90jährige Oma vergewaltigt wurde. Während sie gleichzeitig auch noch beraubt wird.
    Oder dass Kleinkinder rudelweise aus den Fenster in der dritten Etage geworfen werden. Man könnte noch mehr aufzählen.
    Eine alte Weißheit lautet: Vor dem Sprechen Gehirn einschalten!
    Aber wer mit einem Schild „Liebe Ausländer lasst mich mit den Deutschen nicht alleine“ durch die Stadt läuft, lässt in dieser Hinsicht nur Schwund vermuten.

  127. Egal was das schnaubende Rhinozeros von sich gibt, es hat und wird mir niemals irgendetwas zu melden haben. Es gelingt mir beim besten Willen nicht, diese Person ernst zu nehmen.

  128. Habe ich der einfältigen Gabi eben auf ihren Facebook-Auftritt eingestellt. Verewige ich auch hier, da es sicher schnell gelöscht werden wird:

    Ja klar, in meiner Jugend haben wir uns auch immer mit Massenbegrabschen und -vergewaltigungen die Zeit vertrieben. Der Nachbar hat den Kopf seiner Frau abgesägt und vom Dach geworfen, der andere Nachbar hat seine Frau auch immer an einem Seil hinterm Auto geschleift. Und wie viele dieser ungehorsamen Weiber zu Tode gekommen sind, weil sie einfach in der natürlichen Ordnung den Mann nicht gehorchen wollten, hat man lieber erst gar nicht gezählt. Sehr geehrter Herr Gabriel, wissen Sie überhaupt noch, was Sie sagen? All‘ die von mir eben kurz angerissenen Delikte (und noch mehr) sind erst mit dieser tollen Art der Zuwanderung einer bestimmten Religionszugehörigkeit in unserem Land „heimisch“ geworden. Ihre populistischen Beschwichtigungsbesuche zeigen nur eines: Die SPD ist zu einer „den schon länger hier lebenden“-feindlichen Partei verkommen, die absolut unwählbar ist. Nebenbei: Diese Leute, für die Sie und ihre „Genossen“ offenbar einen neuen Terminus einführen wollen, nennt man allgemein „Deutsche“…

  129. Mich nervt dieses Relativitätsgsumme und Wahrscheinlickeitsgedudel. Mal angenommen, die Aussage stimmt, dann ist sie irgendwie nicht zu Ende gedacht. Da kommen Fragen auf. Warum hole ich mir noch mehr Gewaltpotential ins Haus? Was erhoffe ich mir dadurch? Das ist keine Pauschalisierung, sondern eine ergänzende Annahme.

  130. Sehr geehrte Herr Gabriel, mit dem deutschen Verbrecherabschaum müssen wir uns abfinden, aber diese können wir greifen und bestrafen. Den ausländischen Verbrecherabschaum haben Sie und Frau Merkel zu verantworten und auch die Tatsache, das dieser Abschaum oft genug ungestraft davon kommt.
    Fangen Sie endlich mal damit an Nachzudenken von wem Sie und wofür Sie gewählt worden sind.
    Keinesfalls dafür Mord Vergewaltigungen und Totschlag zu ignorieren.
    MfG

  131. #32 Der boese Wolf (06. Dez 2016 17:52)

    Der Westen hätte denen NIEMALS den Fortschritt bringen sollen!Denn sie benutzen unseren Fortschritt für Lügen und Propaganda(Doe Moslems hätten den Fortschritt in den Westen getragen.(Welchen Fortschritt?Diesen Neandertaler-Unkult Shitslam und seine degeneriert-barbarischen „Gesetzgebung“ kann man wohl kaum als „Fortschritt bezeichnen!!!)) Sie nutzen es für die Verbesserung ihrer Jihad-Truppen,sie nutzen ihn für Machtansprüche (Frauen dürfen nicht gebildet sein,nur die Sexsklavin und Geburtsmaschine des Mannes) und für kriminelle Straftaten (Das sind zu viele um sie aufzuzählen…)

    Mal im Ernst:Da sind ja selbst Gorillas zivilisierter als diese Räuber und Massenmörder aus dem Morgenland!

  132. Wie wäre ein gedankliches Rachespielchen:

    Um wieder in der goldenen, sicheren Mitte zu gelangen, wo wir einmal waren, müßte der gleiche Weg zurück gelegt werden und mit gleichen Mitteln zurückgezahlt werden, was diese Linken uns angetan haben. Wo uns diese Linken Teppichzieher-Eliten „NACHHALTIG“, klamheimlich und jahrelang stetig nach links verörtet haben ist offensichtlich, es ist weit links der alten Mitte und führt in eine Diktatur. ……….Diese neoliberal globalisierten inter-NATIONALSOZIALISTEN, u.a. vom diesem linken SOROS-Teufel bezahlte EU-Kanzler-Elite samt dieser SA-Antifa-Faschisten, Gewerkschaften, etc. (im Auftrag der korrupten Menschenrechtehändler-UNO, sowie NWO-Turbokapitalisten) bedienen sich des Kommunismus für Ihre New World Order, um die ganze Welt zu unterwerfen. ………
    >>>>> Was wäre los, wenn deutsche oder europäische Bürger sich millionenfach wehren und vergewaltigen bzw. töten massenhaft Ausländer (in gleicher Anzahl wie bereits jahrelang geschehen ist) und die europäischen nationalen Staaten (Politik,Justiz,Polizei,Presse,Organisationen etc.) schweigen, vertuschen, diffamieren Kritiker und alle leugnen den Genozid.<<<<< Kommt es einem dann endlich bekannt vor, was hier geschehen würde?
    Wacht auf … aber schnell

  133. #172 ein sachse

    Dieser Nichtsnutz! Jedes weitere Wort umsonst.

    Unter den vielen, vielen hervorragenden Kommentaren hier ist das einer derjenigen, der es genau auf den Punkt bringt.

  134. Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.

    So bitter es ist: Solche abscheulichen Morde gab es schon, bevor der erste Flüchtling aus Afghanistan oder Syrien zu uns gekommen ist.

    Ach ja, tatsächlich, Herr Gabriel?
    Umso wichtiger, nicht auch noch Verbrecher aus arabischen und Dritte-Welt-Staaten hier nach Deutschland einzuladen, oder, Herr Gabriel? Wenn wir schon selbst genügend Verbrecher in Deutschland haben, wie Sie anscheinend meinen, warum in aller Welt dann noch Horden mehr davon unkontrolliert einreisen lassen?

    Ganz davon abgesehen, dass die Zahl der Vergewaltigungen, Messerstecherein, Messer-, Hackebeil- und/oder Säure-Attacken etc. etc. exorbitant angestiegen ist, seitdem die Bereicherer bei uns eingefallen sind. Und kommen Sie mir nicht mit Statistiken, die sind sowieso alle gefälscht.

  135. Das Zuwanderer nicht krimineller seien als angestammte Deutsche ist ein neuralgischer Punkt, der vehement von denen verteidigt wird.

  136. Was sind denn bitte schön „abscheuliche Morde“ Herr Nichtstutz ?
    Jeder Mord ist abartig und abscheulich !

    Im Osten wurden diese Kreaturen (Mörder) auf ewig weggesperrt ohne medienwirksam werden zu können. Ok, so schützt man Bürger vor Einzelfällen und Panikmache.

    Jetzt, – – sind es ‚ bestialichste Taten ‚ unwürdiger Menschen ,einer Einzigen! -Merkel- gerufenen Religionsgemeinschaft in der diese sich befinden.

    Herr Nichtsnutz, nicht!, – in keinster Weise mit dem deutschen Genom zu vergleichen, weil wir haben trotz GEZ und Medienirrsinn in gelebter Moral,Ethik und Nächstenliebe aufwachsen dürfen, – bisher…..

    #Ich stelle heute eine H-Milch in den Winterhimmel, trinke diese dann mit einem Port Ellen Wiskey auf Ihr politisches Ausscheiden, kann nicht mehr lange dauern – die Milch wird noch fast Melkfrisch sein.

    Grüsse aus dem sonnigen Sachsen, welches östlich von Ihnen liegt!
    Ps, so ein krank geführtes Germany, bin sprachlos..

  137. Es gibt, was man so gehört hat eine Wahrscheinlichkeit von 1/700 Mio, dass dieselbe DNA erneut auftritt. Mithin müsste also halb Asien bereits in Deutschland sein, dass das möglich wäre. Europäische DNA unterscheidet sich deutlich von derjenigen des …
    Deswegen ist ein zufälliges gleiches Profil bei einem Europäer komplett ausgeschlossen.

    #34 norbert.gehrig; Neu ist auch die schiere Anzahl an Taten, bei denen Messer (oder eintreten auf am Boden liegende) im Spiel sind, gut das war bei Maria L. zwar nicht der Fall, aber was da in den letzen Monaten war ist auch so schlimm genug. Bei jeder Tat mit Messer und .. gehe ich mittlerweile von Moslem aus, damit mag ich in vielleicht einem von 100 Fällen einem deutschen Mörder unrecht tun. Gut, seis drum.

    #37 martin67; Schon vor wenigstens 8 Jahren waren die Knastis in Berlin zu 80% Moslems und die sind auch noch stolz drauf. Wie hoch ist aber der Anteil Moslems an der Berliner Bevölkerung? Wo doch 4,3Mio der in Gesamtdeutschland lebenden 4 Mio in MRW wohnen.

    #99 Notabene; Der Ali in München OEZ war doch auch ein Moslem, zwar schon länger hier, aber Islamchip im Kopf.

    #143 Nuada; Wers denn mit den 17 JAhren glaubt. Die machen sich doch allesamt jünger, überprüfen tut das keiner, weil schliesslich wär das ja rassistisch und Ausländerfeindlich.
    Das darf aber nicht mehr gelten, wenn einer der Typen ein Verbrechen begangen hat, im übrigen unabhängig von der Schwere des V.
    Anhand der Handknochen soll sich das Alter recht genau feststellen lassen, Wahrscheinlich kann mans auch mit einem CT des Schädels feststellen und es gibt noch diverse andere Methoden.

  138. Welcher Lügner ist denn auf den Gedanken mit der Flüchtlingsobergrenze gekommen?

    Eine Flüchtlingsobergrenze ist absolut eindeutig in unseren nationalen, deutschen Flüchtlingsgesetzen bestimmt. Dort ist festgelgt wer als Flüchtling anzuerkennen ist und wer nicht! Diese Obergrenze ist als Begriffsbestimmung und nicht als zahlnmässige Begrenzung anzusehen.

    Wer aber heute von einer „Flüchtlingsobergrenze“ redet, bzw diese ablehnt, der fordert als „politisch korrekter“ Lügner eine hemmungslose Flutung mit nichteinreiseberechtigtem Pack, Rattenfängern, Mischpoken usw um dies wieder einmal im Wortschatz unserer Eliten auszudrücken.

  139. Oh, Herr Gabriel, seit wir immer mehr Migranten aus islamischen und afrikanischen Ländern haben, gibt es hier aber Verbrechen, die vorher kaum bis gar nicht begangen wurden: Kopftottreten, Gruppenvergewaltigungen, Verabredungen zum sexuellen Belästigen, Kirchen- und Grabschändungen. All das hat erst mit den von Ihnen und Ihresgleichen geschätzten Einwanderern in weitem Umfang Einzug gehalten.

    Warum sollte man nicht mal darüber reden?

  140. @#184 uli12us (06. Dez 2016 20:20):

    Wers denn mit den 17 JAhren glaubt. Die machen sich doch allesamt jünger

    Klar. Das halte ich auch für höchst zweifelhaft.

    überprüfen tut das keiner

    Das ist die INFORMATION. Die ist – hier und auch sonst sehr häufig – zutreffend.

    weil schliesslich wär das ja rassistisch und Ausländerfeindlich.

    Das ist die ERKLÄRUNG, die zur Information gegeben wird. Die ist falsch.

    Erklärungen sind immer falsch. Es ist daher sinnvoll, jede Meldung in Information und Erklärung zu splitten.

    Sie überprüfen es deswegen nicht, weil die Invasion gewollt ist und sich mit angeblich Jugendlichen besser auf den Fürsorgeknopf drücken lässt.

    Das darf aber nicht mehr gelten, wenn einer der Typen ein Verbrechen begangen hat,

    Schon. Aber wenn es danach ginge, was wir denken, was zu gelten hat, dann würde sich das Problem erst gar nicht stellen: Dann wären weder minderjährige noch volljährige, weder kriminelle noch gesetzestreue Afghanen (u.ä.) im Land. Sondern in ihrer Heimat.

  141. „freiburg-debatte-gabriel-warnt-das-pack“

    Der WSD sollte jetzt eigentlich verbal einschreiten, um das Deutsche Volk vor den „Sozialisten“ zu warnen.

  142. #188 ALI BABA und die 4 Zecken (06. Dez 2016 20:39)

    Der WSD sollte jetzt eigentlich verbal einschreiten, um das Deutsche Volk vor den „Sozialisten“ zu warnen.

    Warne ich nicht permanent vor Sozialisten, Liberalisten, Atheisten, Feministen, Genderisten und Mohammedisten permanent?

    Alles das gleiche faschistische Pack!

  143. ZDF hetzt gerade gegen jene, die schon länger hier leben und verharmlost die Ausländerkriminalität und wenn ist natürlich die Gesellschaft schuld.

    Wer noch schnell abkotzen will. Die Sendung geht bis 21 Uhr. Danach kommt „Die Kölner Sylvesternacht“. Das wird dann wahrscheinlich das Abführmittel.

  144. In den 20 Uhr Nachrichten des Staatsfernsehens:

    Straftaten gegen sexuelle Selbstbestimmung (aufgeklärte Fälle) lt BKA

    Jahr Insgesamt Merkelgäste Prozent

    2014 36864 949 2,6 %
    2015 36532 1683 4,6 %

    Von 2014 auf 2015 also knappe Verdoppelung der Straftaten durch Merkelgäste, wobei erst ab Herbst 2015 die illegale Migration ausgelöst durch Merkel einsetzte.

    Aktuelle Zahlen, immerhin wir haben inzwischen fast Ende 2016, und Aufschlüsselungen nach Mord und Totschlag wurden in der Nachrichtensendung des Staatsfernsehens nicht genannt. Auch wurde die jeweilige absolute Zahl der Merkelgäste nicht genannt.

    Sieht man die Lesermeldungen zu dieser ‚Nachrichten‘-Sendung, ist wohl das Staatsfernsehen nicht besonders glaubwürdig.

  145. Wie schon Volker Pispers über Sigmar Gabriel sagte: „Dick und Doof – früher waren das mal zwei.“

  146. S.G.: „Flüchtlinge können genauso …“

    1. FALSCH, Herr Gabriel.
    Selbst der Pfeifer hat herausgefunden, dass junge Leute, die den Räuber, Vergewaltiger und Massenmörder als Vorbild verehren, eine signifikant höhere Kriminalitätshäufigkeit haben als Jugendliche, die es ernst meinen mit Christus.
    „Experten“ wundern sich darüber und behaupten, dass Mohammedaner nix mit Mohammed zu tun haben.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article7929697/Mehr-Religiositaet-mehr-Gewaltbereitschaft.html

    2. geht es mir nicht um Hetze oder „Volksverhetzung“, sondern um etwas ganz anderes. Hören Sie doch mal richtig zu!
    + Deutschland kann nicht die ganze Welt retten. Das ist völlig absurder Größenwahn und Selbstzerstörung.
    + ich will für mich und meine Kinder keine Scharia in Deutschland.
    + wir zahlen hier Horrorsummen aus Steuergeldern für Personen, die uns haßen (Harbi), geringe Schulausbildung haben, nicht Deutsch reden und hohe Kriminalität mitbringen. Die meisten sind auch noch illegal her (Drittland, Krieg und Armut ist kein Asylgrund, …) Ich spreche nicht vom Einzelnen, sondern von der Summe. NEIN, das will ich unserem Land nicht zumuten!
    + Niemand zwingt uns (außer Merkel, ein paar Bessermenschen und Taqiyya Mohammedaner), alle Menschen hier aufzunehmen. Mit dem gleichen Geld könnte vor Ort 50-100 mal mehr Menschen geholfen werden.

    Also, Sigi, hör auf von „Hetze“ und „Volksverhetzung“ zu schwafeln!

    RÜCKTRITT!
    Mach Platz für Politiker, die den Amtseid ernst nehmen und uns nicht mit so einem dummen Zeug belästigen!

  147. Nachtrag,
    die Ausländer aller Welt wissen, – wenn wir als Ausländer kommen um Urlaub zu machen in diesem Ausland, nachdem wir diesem Land mit unserer Urlaubskasse geholfen haben, –das wir als Ausländer/Urlauber/ oder Schutzsuchende ihr Land wieder verlassen werden. Friedlich und ruhig. Deswegen sind Ausländer/Menschen‘ im Ausland auch geduldet und Willkommen !
    Aber alle Eingelaufenen‘ (nicht gemeint sind die echten Schutzsuchenden/ Kriegsflüchtlinge mit Ausweis) , die nichts mit einbringen wollen und nur zum fordern kommen, im grossen Stil straffrei Verbrechen begehen können, politisch begünstigt‘ – in diesem unserem! Ausland, ihre Identität wissentlich zu ihrem Vorteil verleugnen, integrationsunwillig bleiben dürfen, Kinderehen Gutheißen, ein Rechtsverständnis mitbringen in dem Schwule, Diebe und Ehebrecherinnen von Brücken gestossen, ertränkt und Hände abgehackt werden, zu Tode mit Steinen eines ganzen Dorfstammes geworfen werden, Zwangsehen schon über Kleinkinder abgesegnet werden, Menschen bei vollem Bewusstsein verbrannt werden, Juden erstochen gehören, ein Buch könnte man füllen — sind weder Willkommen, auf Dauer geduldet, noch werden diese je eine Akzeptanz finden, -nein sie alle werden vom Volke des jeweiligen Auslandes vertrieben und geächtet werden.
    Ein Platz für solche Kreaturen wird auf dieser Welt immer schwerer zu finden sein, – aber auf keinem Fall in einem Europa, hoffentlich bald ohne Brüsseler Diktatur !

  148. Türken können genauso furchtbareVerbrechen begehen, wie Uwe & Uwe. So bitter es ist: Solche abscheulichen, rassistischen Morde gab es auch früher schon von Türken, z.B.gegen Armenier, Kurden, Griechen, ….Und ob die verdächtige NSU überhaupt an diesen Dönnermorden beteiligt ist, dass liege in den Händen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz, so Gabriel

    Ääääh, oder was hat noch gesagt?
    Sorry, hab meine Brille verlegt ….
    :mrgreen:

  149. Der Hammer des Jahres 2016 der primitiven Gutmenschen-Propaganda mit ihrer rotgrünen Multi-Kulti-Lügen-Ideologie war doch der Sprecher der Kölner Polizei, der bei nur auf der Dom Platte tausend vergewaltigte und ausgeraubte Frauen verkündete:

    In der Silvesternacht in Köln gab es keine besondere Vorkommnisse:

    Lügen-Propaganda pur!

    🙂

  150. #190 WahrerSozialDemokrat (06. Dez 2016 20:46)
    #188 ALI BABA und die 4 Zecken (06. Dez 2016 20:39)

    „Alles das gleiche faschistische Pack!“

    Genau DAS, wollte ich „hören“!

    Und nur mal so nebenbei:

    Auch gerade WEIL Du Sozialisten von den wahren Feinden unterscheiden kannst, halte ich diverse Ansichten von Dir für ganz brauchbar.

    Nur das Du es weißt.

    Mit faschi-ss-tischen Grüßen, mein Bester!

  151. Sorry, falsch formatiert- sieht saumäßig aus, daher nochmal:
    #190 WahrerSozialDemokrat (06. Dez 2016 20:46) :

    Warne ich nicht permanent vor Sozialisten, Liberalisten, Atheisten, Feministen, Genderisten und Mohammedisten permanent?

    Ha doch! Schon! Deshalb wartet Dein treues Publikum ja auch darauf. Ich als Dein Fan freue mich auf den Tag, an dem Du (und andere!) Wörter wie „sozialistisch“, „links“ aus Deinem Sprachschatz ausmistest. Sie sind Denkverhinderer, die zu genau dem Zweck bereitgestellt werden.

    Alles das gleiche faschistische Pack!

    Und wenn wir schon dabei sind „faschistisch“ muss natürlich auch weg. Genauso wie Nazi-, DDR- und Nordkoreaverbgleiche.

    Dann kann das Licht angehen.

  152. #14 Nuernberger   (06. Dez 2016 17:44)  
    Unser Vizekanzler sieht also keinen großen Unterschied zwischen Deutschland und Afghanistan?
    In beiden Ländern gab es ja schon immer Vergewaltigungen und Gewaltverbrechen !
    Sehe ich das richtig ?
    ———-
    Ich frage mich allerdings, wenn es in Deutschland schon Mörder, Vergewaltiger, Räuber gibt, warum laden diese Merkel Zombies dann noch welche aus aller Welt ein ?

  153. #200 Nuada

    Stimmt, was da abgeht, lässt sich nur unzulänglich mit den Begriffen von „links“ oder „rechts“ beschreiben. Hier wurden alle instrumentalisiert und manipuliert – insbesondere diese dumme Antifa.

  154. Das Ergebnis der grüne Ideologie-Irrsinn pur:

    Oberbürgermeister Salomon: „Freiburg ist seit vielen Jahren Kriminalitätshochburg“

    Das Bild in der Öffentlichkeit ist positiv und von Idylle geprägt: Freiburg ist grün und weltoffen, jung und lebendig, beschenkt mit Sehenswürdigkeiten und einer schönen Landschaft sowie verwöhnt von meist gutem Wetter.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mordfall-von-freiburg-oberbuergermeister-freiburg-ist-seit-vielen-jahren-kriminalitaetshochburg_id_6304773.html

  155. #199 ALI BABA und die 4 Zecken (06. Dez 2016 21:27)
    #200 Nuada (06. Dez 2016 21:30)

    Man kann die Feinde der Freiheit nur nach heutigen verständlichen Abgrenzungskriterien benennen!

    Alles andere ist erstmal Illusion…

  156. Ach, der Gabriel, der arbeitet an seinem „Projekt 18“. Früher, das war zu meines Großvaters Zeiten, war die SPD mal eine Volkspartei, die diesen Namen auch verdiente und sich für die hart arbeitenden Menschen dieses Volkes zuständig fühlte. Ist lange her. Ich schätze, wir werden zu unseren noch die erste Landtagswahl erleben, in der die SPD unter die 5%-Hürde fällt.

  157. #204 WahrerSozialDemokrat (06. Dez 2016 22:00)

    „Man kann die Feinde der Freiheit nur nach heutigen verständlichen Abgrenzungskriterien benennen!“

    Na das ist ja schon mal ein Anfang, dennoch bin ich der Meinung, daß die hiesigen „Verständigungsrituale“ veraltet, überholt und dem Ziel nicht gereichen werden, daß Deutschland wieder ein Synonym für eine Gemeinschaft von Deutschen werden wird.

    „Alles andere ist erstmal Illusion…“

    Sei mal nicht so pessimistisch, denn eine ewig gestrige Illusion entpuppt sich womöglich als ein einzigartiger Neuanfang, ohne Vorbehalte und Floskeln, dieser Art.

    Ich bin nunmal der Meinung, daß es an der Zeit ist, althergebrachte Vergleiche beiseite zu legen, gerade um wieder ein stolzes gemeinschaftliches Volk zu werden.

    Das wünsche ich mir und dem Rest meiner „Brut“!

    Und natürlich auch Dir.

  158. …so wie wir auch sonst nicht von einem auf eine ganze Gruppe schließen können“, hob die große Volkserzieherin ihren verbalen Finger.

    Aber der Russe steht wieder vor der Türe, nicht wahr

    Deshalb muss dieses transatlantische Lügenmaul jetzt auch kräftig EUER Geld an die NATO verpulvern.

    Und sie wird es tun, ohne Wimpernzucken.

  159. #204 WahrerSozialDemokrat (06. Dez 2016 22:00):

    Man kann die Feinde der Freiheit nur nach heutigen verständlichen Abgrenzungskriterien benennen!

    Na gut. Dann eben noch nicht, war nur ein Vorschlag. Ich jedenfalls komme ohne diese Wörter aus und muss mir dazu noch nichtmal Mühe geben.

    Anfänglich ist es aber vermutlich mühevoll. Doch genau die Mühe ist es ja, die Denkprozesse aus den alten Fahrrinnen reißt.

    Alles andere ist erstmal Illusion…

    Ich glaube eher, andersrum! Mit den vorgegebenen Begriffen denkt man automatisch in der vorgegeben Illusionswelt.

    Ich weiß, dass es sich ein bisschen abstrakt anhört, das ist es aber eigentlich nicht. Es ist eben ein Tipp zum Ausprobieren. Und sehen, was dann passiert. Zunächst wird es schwierig sein, es anders zu umschreiben, wenn der Begriff „Sozialisten“ oder „Linke“ oder auch „Rechte“ in den Kopf kommt, und es wird umständlich werden und vielleicht sogar falsch. Aber es bewirkt etwas.

    Es gibt übrigens bessere Modelle, die gesellschaftlichen Gruppen einzuteilen als links-rechts, z.B. kenne ich von einem Amerikaner ein selber erstelltes – öffentlich meines Wissens nicht verfügbares – Sechs-Gruppen-Modell mit langen klangvollen indischen Namen (die ich natürlich vergessen habe), das viel besser ist. Aber ganz frei ist vermutlich noch besser.

  160. Aber der Russe steht wieder vor der Türe, nicht wahr :

    „Morgen kommt dann vielleicht ein anderes Land dran“

    Sie sagen man darf nicht gegen Gruppen sein, aber sie selber hetzen gegen ganze Völker.

  161. #207 ALI BABA und die 4 Zecken (06. Dez 2016 22:16)
    #210 Nuada (06. Dez 2016 22:26)

    Wir befinden uns doch nicht im Widerspruch, sondern nur im falschverstandendenen persönlichen Ejakulations-Wahn der Differenzierung bishin zum politischen und gesellschaftlichen Eunuchentum des Systems!

  162. Der Unterschied ist, Du fetter Siggi, dass dieser Mord nicht passiert wäre, wenn der illegale Einwanderer nicht nach Deutschland gekommen wäre!

    Verbrechen gibt es, jaja und blabla…

    Dieses wäre nicht passiert!

  163. Merkel unterstellt einem Volk agressive Absichten, nämlich dem russischen Volk und seiner Führung.

    Das ist die Politik Hitlers, wie schon Willi Wimmer auch bemerkt hat.

  164. #211 WahrerSozialDemokrat (06. Dez 2016 22:34)

    „Wir befinden uns doch nicht im Widerspruch, sondern nur im falschverstandendenen persönlichen Ejakulations-Wahn der Differenzierung bishin zum politischen und gesellschaftlichen Eunuchentum des Systems!“

    Oh, interessant.

    Schon mal was vom Coitus interruptus gehört, oder bis Dato praktizieren müssen?

    Hmm…, bedenklich, sehr bedenklich.Vor allem für die Hormone.

    Das System hingegen,-da hast Du recht- ist schon immer geschlechtslos und da hört für Dich natürlich der „Spaß“ auf.(und für mich auch)

    Verstehe.

  165. Wenn Gabriel solche Taten verhindern wir, soll er zurücktreten und die Politik Leuten von der AfD oder solchen, die so denken und auch handeln – nicht nur heiße Luft absondern.
    Er kann dann (wird ja wieder Vater) seine Kinder erziehen und ihnen eine gute (bunte) Zukunft geben.
    Die Kinder werden es ihm danken – oder eher nicht.

  166. Niemand bestreitet, dass es bei uns auch kranke Arschlöcher gibt. Aber genau deswegen sollten wir nicht noch mehr importieren.

  167. Und dieser überdimensionierte Haufen Fett pflanzt sich gerade auch noch fort.

    Sorry, aber wer wie diese Widerlinge ständig provoziert…

    Mit Sachlichkeit scheint es bei denen wirklich nicht zu gehen. Sie selbst legen keinerlei Wert drauf.

  168. Ob man dem Dicken mal sagen sollte, dass „die, welche noch nicht so lange hier leben“ ihren Politikern, die nicht mehr nach ihrem Geschmack sind, schonmal eine Eisenstange in den Hintern stecken?

    Da kann der Dicke froh sein, dass er es mit uns Deutschen zu tun hat, wir tun sowas nämlich eher nicht.

  169. #210 Nuada (06. Dez 2016 22:26)

    Es gibt übrigens bessere Modelle, die gesellschaftlichen Gruppen einzuteilen als links-rechts, z.B. kenne ich von einem Amerikaner ein selber erstelltes – öffentlich meines Wissens nicht verfügbares – Sechs-Gruppen-Modell mit langen klangvollen indischen Namen (die ich natürlich vergessen habe)
    ————————————————–
    Ravi Batra, Prabhat Ranjan Sarkar (->Ananda Marga) ?

  170. hat damals Sylvester schon Augstein geflötet:

    Es sind nicht unbedingt Hautfarbe und Religion, die zu gewaltsamen Ausbrüchen führen. Junge Männer, zumal in der Masse, sind bekanntlich die gefährlichste Spezies der Welt


    Nein, wirklich Herr Augstein???

    Erinnern Sie sich noch an die LOVE-PARADE BERLIN ? ?

    Tausende junge Frauen, zumal halbnackt, sehen das etwas anders!

    😀 😀 😀

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1339116386132700&set=p.1339116386132700&type=3&theater

  171. […]Allen ist klar: Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.[…]
    Grüß Gott,
    man muß was die Qualle gesagt wörtlich nehmen!
    Die Birne also der Kohl hat damals von „den blühenden Landschaften im Osten “ fabuliert und jeder dachte er meint damit die wirtschaftliche Entwicklung also Arbeitsplätze etc. er aber meinte es wörtlich!
    Heute kann man „sehen“ daß er Wort gehalten hat,weil es wirklich blühende Landschaften gibt, wo früher Industrie Betriebe etc. waren .
    Man muß verstehen diese Leute denken nicht metaphorisch!
    Zurück zur fetten SPD Qualle ,er spricht von Menschen die hier geboren worden sind und nicht von Deutschen!
    Er vergleicht also Ausländer die hier geboren worden sind mit den Asylanten und da hat er Recht,diese beiden Gruppen sind wirklich gleichwertig was die Neigung zur Gewalt und andere Verbrechen betrifft!

  172. Gabriels Quintessenz: der freiburger Mord durch den Afghanen hat keinen Nachrichtenwert (die Tagesschau brauchte daher ja auch nicht darüber berichten),also alles im Grünen Bereich; mit der Einwanderungspolitik der Groko hat das natürlich nichts zu tun: wer anderes ausspricht, ist ein Volksverhetzer und sollte von Parteifreund Maas vergittert werden.

  173. Sicher gab es das früher auch schon. So eine tolle Schießerei zum Beispiel. Die konnte man als Besucher der Reeperbahn mal mitbekommen. Heute kann mir das in jeder x-beliebigen Einkaufsstraße live passieren. Herr Gabriel kann mir ja auch gerne einmal zeigen, wann in Deutschland eine Frau mit einem Seil an ein Auto gebunden und durch die Stadt geschleift wurde. Hätte da gerne ein Zitat. Und, ja, er hat Recht. Vergewaltigungen gab es natürlich. Aber zuvor waren das meist psychisch gestörte Männer mit Überdruck. Heute sind es aber Männer mit einem schiefen Frauenbild, die in Frauen generell nur wandelnde Gummipuppen sehen.

  174. Sehr wohl ehrwürdiger, hochwohlgeborener Erzengel Gabriel, seine Majestät, das Pack hat verstanden!
    Drum merkt euch Frauen: Keine Beschwerden! Keine Angstbekundungen! Keine Klagen! Willkommenskultur!
    Wo Euch und Eure Kinder Millionen deutsche(!) Männer schlagen in „euren“ Häusern; wo Euch und Eure Kinder Millionen deutsche(!) Männer vergewaltigen in Euren „eigenen“ Betten; wo hunderte von Euch und Eure Kindern jährlich von deutschen(!) Männern in D getötet werden, da kommt es auf ein paar mehr Vergewaltigungen, Schläge und Morde doch nun WIRKLICH NICHT AN!!! Erbsenzählerei das! Zeigt Demut! Ihr seid schließlich Deutsche! Mit der deutschen Schuld qua Geburt befleckt! Zeigt Demut und Größe! Als Christinnen: vergebt euren Schuldigern! Verzeiht und laßt euch prüfen!
    Habt ihr Euch sonst denn beschwert? Eben! Jetzt plötzlich zu jammern wäre diskriminierend, rassistisch, egoistisch, inzestuös, friedensgefährdend! Gleiches Recht für alle Männer euch fertig zu machen! Es gibt höherwertiges als Euer kleinliches Sicherheitsbedürfnis! Denkt an den gesellschaftlichen Frieden: Schweigt! Zeigt Demut als Deutsche, als Christinnen, als anständige Frauen, die über „solche Vorfälle“ gar nicht sprechen KÖNNEN! Und hatte das Opfer nicht vielleicht einen aufreizenden Rock an? Eben!

    Ironie off.

  175. Gabriel ist von der Täterschaft des Afghanen nicht überzeugt, will erst die polizeilichen Ermittlungen abwarten (solange ist nach Lesart der Willkommensförderer der Afghane natürlich noch ein guter Junge). Wie allerdings das Sperma des Afghanen in die Scheide der Ermordeten geraten konnte, beunruhigt Gabriel nicht (vielleicht durch Allah als Transporteur, aber nein, Gabriel ist ja Christ: dann eher durch den heiliigen Geist, wer weiß?)

  176. #227 js389014 (07. Dez 2016 00:18)

    […]Allen ist klar: Flüchtlinge können genauso furchtbare Verbrechen begehen, wie Menschen, die in Deutschland geboren sind.[…]

    Zurück zur fetten SPD Qualle ,er spricht von Menschen die hier geboren worden sind und nicht von Deutschen!

    Er spricht schon von den Deutschen, aber nicht zu den Deutschen, sondern zu den Türken (den Wählern) – in dieser codierten Sprache, in er es keine Deutschen mehr gibt, weil es keine mehr geben soll, weil dies das Land der Türken sein soll.

    Besonders alarmierend: wie schnell und konsequent bei ihm und etwa auch de Maiziere der Wechsel in das andere Wörterbuch vollzogen wurde. Ich kann mir nur vorstellen, dass diese Leute zum Training verdrahtet sind und bei jedem „Volk“ oder „deutsch“ einen Elektroschock kassieren.

    Und Achtung: gerade durch solche vielzitierten Sprüche üben wir uns diese Sprache noch ein.

  177. Es wäre interessant zu sehen, wenn Gabriels eigene Frau von einem sog. Flüchtling „angelangt“ werden würde. Die leben in ihren hohen sicheren Gefilden weit über der Erde. Leider gibt es bei uns keinen wie Trump. Auf alle Fälle treibt die AFD die CDU vor sich her. Ich hoffe, dass sie mit 15% in den Bundestag einziehen wird und dort weiter „treibt“.

  178. Für die ARD ist so ein „Maria-Mord“ im grünen GEZ-Bereich und also „genehmigt“. Weitermachen wie gehabt!

  179. Mich würde nur eines interessieren. Die Tochter dieses unfähigen Fettsacks ist 27. Wenn diese von mehreren schutzsuchenden Fachkräften mit deren 30 x 5 er Blutwürsten penetriert würde und anschliessend, wie es ja Sitte bei diesen widerlichen Kreaturen ist, um die Ecke gebracht wird………………….. wäre dann sein Kommentar „hat es in Deutschland schon immer gegeben?“. Ich würde diesen Typen am liebsten anspucken, aber mein Speichel ist mir zu schade!!

  180. Auf was für einer Idiotie befindet sich Gabriels Argument „Das gab es schon, bevor Flüchtlinge nach deutschland kamen.“

    Da sagt der Asbestlobbyist dazu: „Krebs gab es schon, bevor es Asbest gab.“ Wo also ist das Problem mit Asbest?

  181. Gabriel,
    ihr sogenannten Politiker, habt keinen Respekt mehr verdient:

    Wer seine Bevölkerung belügt, solchen Gefahren aussetzt, und die Nöte und Sorgen der Menschen nicht mehr wahrnimmt, und ignoriert, darf sich n i c h t Vetreter des Volkes nennen.

    Zur Info für die moralisch verkommene Politikerkaste in Berlin.

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=48.8824665717107%2C23.646967727246192&z=4

    Das ist ein kleiner Ausschnitt der sogenannten „Einzelfälle“ der Migranten-Gewalt in Deutschland, die von den Politikern einfach unter den Teppich gekehrt werden, und bewußt ignoriert werden …. Die Bevölkerung soll das ruhig aushalten, da die Politiker davon nicht betroffen sind, interessiert es sie auch garnicht,da sie sicher in ihrem Mikrokosmos Leben können.

  182. Dieser Drecksack wäre ohne seine Bodyguards längst nur noch ein Fettfleck in der Ecke…ein Kunstwerk nach Joseph Beuys.

  183. Gabriel leidet erkennbar unter seinem Syndrom ( Vater war bei der SS ) sehr schwer. Derart traumatisierte Menschen neigen zur totalen Realitätsverkennung. Seine tatsächlichen „Verdienste“ in der Republik: Null ! Wenn er der Illuision unterliegt, einst „Kanzler“ zu werden: Mit ihm ( aber auch Schulz und andere Genossen ) wird die SPD ihr historisch tiefstes Wahlergebnis einfahren. Da kommt bei mir mehr als nur klammheimliche Freude vor.

  184. Wer von “ Menschen, die schon länger hier in Deutschland leben oder “ Menschen, die in Deutschland geboren sind “ spricht, ist eine Gesetzesbrecher und verstößt erstmals gegen das Grundgesetz.

    Beide, Angela Merkel und Sigmar Gabriel können anstandslos als Abschaffer des deutschen Volkes bezeichnet werden oder kurz “ Volksverräter „.
    Auch A.Özoghuz, die Bundesbeauftragte gehört dazu.

    Halten wir uns an den Duden, unabhängig davon,dass der Begriff angeblich im Dritten Reich geprägt wurde.
    Volksverräter ist jemand, der sein Volk hintergeht oder betrügt. Und das ist bei beiden der Fall und liegt auf der Hand.Beide wollen den Begriff Deutsche oder deutsches Volk, entgegen dem Grundgesetz, auslöschen.

    Das Substantiv VERRAT bildete sich aber bereits im 17.Jhdt.D.h. das Wort selbst hat es bereits vor den Nationalsozialisten gegeben.
    Die Vorsilbe ver- in verraten gibt dem Grundwort -raten- eine negative Bedeutung.
    “ Durch falschen Rat irregeleiten “ oder “ auf jemandes Verderben sinnen „. Daraus entwickelte sich die Bedeutung “ etwas zu jemandes Verderben unternehmen “ und später “ durch Preisgabe von Geheimnissen verderben „; “ etwas worüber nicht gesprochen werden sollte „.

    Im aktuellen Fall soll nicht mehr über DEUTSCHE gesprochen werden.

    Man sieht schon, der Begriff Volksverräter oder Verräter am Volk passt bestens zu A.Merkel und S.Gabriebel und natürlich auch zu anderen.Den Begriff HOCHVERRAT gibt es seit dem 17.Jhdt.belegt.

  185. Der fette Wendehals Gabriel ist einfach nur peinlich.
    Wenn das der Leuchtturm der SPD ist,
    oh Gott o Gott.

Comments are closed.