merkeljuntaGlaubt man den amtlichen Verlautbarungen der EU, dann wird in Bälde die eigene Meinung zu einer gefährlichen Waffe, werden verschiedene gedankliche Prämissen zu einer kriminellen Vereinigung, und wird schließlich der Akt des öffentlichen Verlautbarens logischer Schlussfolgerungen via Internet zu einem Akt des Terrorismus. Vergehen, die die öffentliche Ordnung, die Bürger, den Staat und somit uns alle in Gefahr bringt.

(Von G. Andreas Kämmerer)

Meinungsverbrechen

Terroristische Handlungen sind nach der Lesart der EU-Bürokraten sinngemäß: ernsthafte Verletzung der universellen Menschenwürde, Verletzung der Grundsätze der Gleichheit, Verletzung der Solidarität sowie Verletzung des gegenseitigen Respektes der Grundsätze, auf denen die EU gegründet sind. Die EU scheint also erfinderisch. Denn was Gesetz werden soll, ist nichts weniger als fundierte EU-Regierungskritik als „Meinungsverbrechen“ über die „Hassrede“ zu einer terroristischen Handlung verallgemeinern zu wollen. Die Pointe: Dem Bürger wird vom Staat eine Macht als negative Wirkung zugebilligt, von der er in positiver Weise sich nie hätte träumen lassen. Konsequenterweise werden PI-Autoren in Zukunft mit dem Umzug in einen Hochsicherheitstrakt gedankliche Freundschaft schließen müssen, wie auch das Medium selbst, PI, der Verteilung terroristischer Meinungsverbrechen beschuldigt, dann mit staatlicher Hilfe aus dem deutschen Internet verbannt werden müsste.

Und die neuen Meinungsverbrecher, nun in negativer Moral zu Meinungsterroristen geadelt, können das Privileg genießen, in einer staatlichen Hochsicherheitseinrichtung beschützt zu sein vor der zunehmenden Explosion (bei zunehmenden Verheimlichung) von roher Gewalt gegen Schutzlose im öffentlichen Raum. Eine entsprechende öffentliche Äußerung, „der Meinungs-Terrorist sei im Gefängnis beschützt vor den Kollateralschäden der multikulturalistischen Kriegsführung des Staates gegen die eigene Bürger“, wäre demnach durchaus geeignet, die EU-Kriterien für „Gedanken als terroristische Vereinigung“ zu erfüllen.

Fünf Unterstützer einer terroristischen Vereinigung

Führt man sich den EU-Gesetzentwurf zu Gemüte – in dem u.a. auch ein erfolgloser Buchhändler aus Deutschland seinen Fantasien freien Lauf gelassen haben soll – dann werden in der Tiefe jedoch substanzielle Defizite sichtbar. Zur Verbesserung der Effizienz der EU-Richtlinie für Nationalstaaten, staats- und somit hauptsächlich EU-kritische Bürger auf die Höhe eines EU-Scheines zusammenfalten zu können, wäre die Berücksichtigung folgender fünf Hauptverdächtiger zur Unterstützung einer terroristischen Gedanken-Vereinigung zu bedenken:

1. Die Prämisse. Wer kritische Mutmaßungen über die Menschenwürde, Gleichheit, Solidarität in die Welt setzt, also Gedanken, die zutreffen können oder nicht, macht sich im Grunde schon verdächtig. Denn wem sollen Gedanken dienen, die in den meisten Fällen ohne Nutzen, für viele Menschen aber von Schaden sind?

2. Die Konklusion. Wer kritische Gedanken über die Menschenwürde, Gleichheit, Solidarität fortgesetzt produziert, der erzeugt durch diese Handlung keine Wichtigkeit. Wer also mehr als einen Gedanken, also viele Gedanken zu einer Schlussfolgerung zusammenbaut, der muß sich der Frage stellen, welches Motiv ihn denn eigentlich bewegt, mit viel Aufwand und Arbeit seine Gedanken hinter anderen Gedanken zu verbergen. Ist denn die Wahrheit nicht einfach? Und wenn die Wahrheit einfach ist, warum muss man sie hinter komplizierten Gedankenfolgen verbergen?

3. Intersubjektivität. Wer eine große Sammlung von Schlussfolgerungen mit anderen Sammlungen von Schlussfolgerungen vergleicht, und dann behauptet, die eine oder andere Schlussfolgerung sei nun bewiesen, nur weil eine Mehrheit von Menschen dieser zustimmt, der muß sich dem Verdacht aussetzen, künstlich „Wissenschaft“ zu erzeugen, damit seine private Wahrheit, die er schon mit seinen Schlussfolgerungen und Prämissen nicht besser fundieren konnte, nun auf diesem Wege doch noch Recht erhält.

4. Logik. Wer Prämissen, Konklusionen und Relationen nach Regeln in eine bestimmte Beziehung zusammenbaut, die kaum ein normaler Mensch versteht, der kann niemals den Anspruch haben, für das Volk oder für den Bürger etwas Gutes tun, denken oder handeln zu wollen. Vielmehr ist der Verdacht mehr als überdeutlich, dass Werkzeuge, die nur in einer Geheimsprache zu bezeichnen sind, nicht dem Volk und dem Bürger, sondern feindlichen Interessen dienen.

5. Mathematik. Wer Operatoren, Operanden, Relationen, Prämissen, Konklusionen und so fort in vorgeblich guter Absicht verwendet, dem ist auch zuzutrauen, dass er mit Zahlen und Statistiken eine „Wahrheit“ beweisen will, die weder das Volk noch der Bürger versteht, weil diese Wahrheit keine Wahrheit ist. Mit Zahlen zu arbeiten, ist nur die Pervertierung der Logik, die wiederum das teuflische Werkzeug ist, unbewiesene Gedanken aus dem Nichts beweisen zu wollen.

Wehret den Gedanken

Das Vorkommen von Prämissen, Schlussfolgerungen, Logik und Mathematik in Verbindung mit kritischen Äußerungen bezüglich universeller Menschenwürde, Gleichheit, Solidarität, usf. sollten daher konsequent als Anfangsverdacht von Meinungs-Terrorismus in einer Art Rasterfahndung im Internet regelmäßig überprüft werden.

Ein Vorhaben das auch ohne semantische KI über Keywords wie „Schlussfolgerung“, „daraus folgt“, „daher“, „weil“, „denn“ und so fort leicht von automatisierten Such-Algorithmen in Textvorkommen des Internets und der sozialen Netzwerke zu erledigen wäre.

Dabei ist es durchaus bedenkenswert, zusätzliche objektive Kriterien für Meinungs-Terroristen zu finden. So hat der Autor dieser Zeilen diesen Artikel in seiner Mittagspause erdacht, und dabei auf einen IQ zurückgegriffen, dessen Höhe und Denkgeschwindigkeit durchaus von den EU-Denkwerkzeugen als Kriterium für die Gefährlichkeit von Meinungs-Terroristen gelten könnte. In Umkehr dieses zu erschaffenden Prinzips, könnten alle Menschen – die über einen „nur“ zweistelligen IQ verfügen – einen staatlichen Freifahrschein erhalten, de facto für Meinungs-Terrorismus ungeeignet zu sein.

Würde man diesen IQ kleiner als 100 mit der IP-Adresse und somit Internetzugang des Nutzers koppeln, hätten die staatlichen Aufsichtsbehörden, also der Staatsschutz, ein valides Werkzeug, nur noch jene Internet-Nutzer überwachen und verfolgen zu müssen, deren IQ nur 10% oder weniger der EU-weiten Bevölkerung ausmacht.

Das Merkel-Teilchen des Bösen

Als oberste Richtschnur für alle staatliche Vorsorge sollte das vorbildliche Verhalten und Kommunizieren von Frau Dr. Angela Merkel am 20.11.2016 in ihrer öffentlichen Darstellung bei Anne Will als ethische Richtschnur gelten. Die Bundeskanzlerin Deutschlands vermochte es wie kein 2. Staatsoberhaupt in der Welt, auf kongeniale Weise knapp 30 Minuten zu sprechen, ohne eine einzige Prämisse, Schlussfolgerung, Theorie, Beweis oder logische Figur oder Argumente zu bemühen – eine historische Wendemarke.

Diese semantische Entropie-Effizienz (die methodische Vermeidung jeder Aussage bei gleichzeitigem kontinuierlichem Redefluss) der promovierten Physikerin gleicht in seiner bewundernswerten Schlichtheit daher einem Perpetuum Mobile, bekanntlich eine Maschine, die Energie aus dem Nichts erzeugen soll.

Die Physikerin Frau Dr. Merkel verkörpert nun das deutsche Wunder der größtmöglichen Kopplungskonstante von Nichts und Bedeutung zu repräsentieren; ein Prozess-Zustand der Fluktuation, der das unsichere mentale Merkel-System innerlich in einen neuen stabilen, wenn auch halbflüssigen Aggregat-Zustand überführt: In politischen Klebstoff ohne Substanz, das Merkel-Teilchen.

Verantwortet nun jene klebrige Arglosigkeit seit Jahrzehnten das Leid und den Schmerz und den Tod ungezählter Opfer, die in Deutschland auf den blutigen Altären des Multikulturalismus eiskalt geopfert wurden und werden, offenbart sich in den EU-Plänen und der deckungsgleichen Merkel-Physik eine unerträgliche Verhöhnung von Vernunft, Anstand, Ordnung und Sitte: der Rechtsstaat als die Fratze des Bösen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

146 KOMMENTARE

  1. Guten Morgen allerseits.

    Diese Unterwanderung Deutsche Freiheiten ist nicht neu. Wikileaks hat gerade 2.500 Gehempapiere veröffentlich, welche die die Merkels Zusammenarbeit mit der NSA belegen.
    *http://www.deutschlandfunk.de/von-notz-gruene-wikileaks-veroeffentlichung-zu-nsa-schadet.447.de.html?drn:news_id=684568

    Und die EU hat neulich sog. „Toleranzgesetz“. Kopp Verlag hat schon in Oktober davon berichtet.
    *http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/markus-gaertner/eu-toleranzgesetz-die-multikulti-stasi-nimmt-ihre-arbeit-auf.html

    Also, wer soll überrascht sein?

    Merkel for President Prison, Empfang in Jena (Video)
    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Merkel-stellt-sich-Kritik-aus-eigenen-Reihen-article19243996.html

  2. Das trifft wohl nicht nur PI-Autoren, sondern die Kommentatoren im Forum.

    Wie schön, dann lernen wir uns alle bald mal persönlich kennen.
    Mein „M“ für Meinungsfaschist werde ich stolz auf der Lagerbekleidung tragen.

  3. 2018 – Nach dem Verlust seines Bundestagsmandats wurde der kinderlose Studienabbrecher Umvolker Beck Leiter des Integrationslagers PrÄventive DemOkratie (PÄDO), in dem Hauptsächlich PI-Kommentatoren interniert sind…..

  4. #7 Ionit (03. Dez 2016 10:02)

    Lest mal das bitte! Der Familiennachzug wird nirgends zahlenmäßig erfasst, sodass niemad sagen kann wie viele da überhaupt in unser Land kommen.
    ——————————-
    Aber der Bundesgaukler mahnte doch schon früh vor einem Dunkeldeutschland.

  5. „Hä?“

    (So hätte ich gerne kommentiert, weil ja Schlaue bald im Knast sein sollen und Argumente ein verräterisches Zeichen. Aber das wäre nicht durchgegangen.)

    Der zweite Nebenstrang links ergänzt passend stimmig: Dumme an die Waffen!

    Aber jetzt im Ernst, ob wohl es jetzt komisch klingt: inhaltlich ist der Artikel richtig, aber das muß einfacher gesagt werden. Ich habe das vor drei Jahren, als ich die Tendenz zu einer Art EU-diktatorischen Steinzeitmerkelismus oder einer islamisierungsgerechten Steinzeitsozialdemokratie (analog zum Steinzeitkommunismus der Roten Khmer, wo Brillenträger bereits verdächtig waren) erkannte, mal versucht mit einer SF-Geschichte für Jugendliche, aber das Vorhaben eingestellt – denn wer soll das lesen außer jenen, die es ohnehin sehen?

    Ein OECD-NWO-gerecht sinkendes Bildungsniveau ist eine Abwärtsspirale, weil man den Verblödeten bald nicht mehr erklären kann, was falsch läuft.

  6. Umkehrung aller Werte und und das Ende vermeintlich zeitloser Wahrheiten.
    Möge sich ein jeder dieses Lied zu Herzen nehmen und aufbegehren gegen die politisch-korrekte Zeitgeistkrankheit und der drohenden Gesinnungsdiktatur:

    Die Gedanken sind frei
    wer kann sie erraten
    sie fliegen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen
    kein Jäger erschießen.
    Es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei

    Ich denke, was ich will
    und was mich beglückt,
    doch alles in der Still´
    und wie es sich schicket.
    Mein Wunsch, mein Begehren
    kann niemand verwehren,
    es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei

    Und sperrt man mich ein
    in finstere Kerker
    das alles sind rein
    vergebliche Werke.
    Denn meine Gedanken
    zerreißen die Schranken
    und Mauern entzwei
    die Gedanken sind frei

    Ich liebe den Wein
    mein Mädchen vor allen,
    sie tut mir allein
    am besten gefallen.
    Ich bin nicht alleine
    bei meinem Glas Weine,
    mein Mädchen dabei:
    Die Gedanken sind frei!

    Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.
    Man kann ja im Herzen
    stets lachen und scherzen
    und denken dabei:
    Die Gedanken sind frei!

  7. Die Geisteskranken in Brüssel lassen sich ihre Diktaturvorkehrungen teuer bezahlen:

    Die langfristigen Kosten der Pensionen für EU-Beamte sind einem Bericht zufolge drastisch gestiegen. Von Ende 2014 bis Ende 2015 seien die Verbindlichkeiten um 8,9 Prozent angewachsen und summierten sich damit auf insgesamt 63,8 Milliarden Euro.

    Die EU wird von den etablierten Parteien so leidenschaftlich verteidigt, weil sie nichts anderes ist als ein geniales Geschäftsmodell für Politiker: Abgeordnete, abgehalfterte Partei-Granden und Beamte verdienen Spitzen-Gehälter, ohne Steuern zu zahlen. Verdienen müssen das Geld die Bürger Europas. Und wenn es nicht mehr für alle langt, müssen die Bürger sparen. Man kann mit Fug und Recht von einem Feudalsystem sprechen, das auf Ausbeutung gegründet ist.

    http://www.focus.de/politik/ausland/auf-ueber-63-milliarden-euro-teure-europaeische-elite-pensions-kosten-fuer-eu-beamte-steigen-dramatisch-an_id_5824222.html

    Und allen voran der Alkoholiker Juncker, der das Vorgehen bereits 1999 so beschrieb:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

  8. Wenn „ernsthafte Verletzung der universellen Menschenwürde, Verletzung der Grundsätze der Gleichheit,“ etc. auch nur ansatzweise eine Grundlage dafür wären, dann wären der Koran und seine organisierte Anhängerschaft als allererstes verboten. Da sie das nicht sind und aller Voraussicht nach sobald auch nicht werden, welche Schlußfolgerungen läßt dies zu?

  9. Wenn George Orwell das noch erleben könnte… seine Vision eines Ministeriums für Wahrheit könnte also doch noch Wirklichkeit werden. Quizfrage: Wer wäre da als gelernter Gedankenpolizist wohl der beste Ministerkandidat für diesen Job?
    Tipp: Ist derzeit Minister, sieht aus wie ein Zwerg und spricht immer mit weinerlicher Stimme. Na?

  10. Endlich Gedanken-Polizei!

    Das läßt in mir die Hoffnung auf ein „Wahrheitsministerium aufkeimen, das jeden, der ketzerische Gedanken wider die Person oder den überlegenen Intellekt eines Bundestagsabgeordneten und Mandatsträgers äußert, inhaftiert und verurteilt und im Gedanken-Reinigungslager“ wieder auf (politische) Spur bringen läßt. Der geläufige Gruß wird dann „Heil Rotgrün!“ lauten weil die CDU bis dahin ihren Etikettenschwindel aufgegeben und längst öffentlich bekannt hat, dass sie in Wirklichkeit die „Marxistisch-Ökologische Volksfront“ war und sich in der Legislaturperiode Merkel nur nicht traute, dies zuzugeben obwohl es wohl jedem im Lande bereits klar war.

  11. #6 Marie-Belen (03. Dez 2016 10:02)

    Und später werden sich alle fragen, wie es nur dazu kommen konnte!
    ———————————————-

    Ja, aber erst mal werden die Opfer (wir) sich fragen, wie dieser „Irrtum, dieses Unrecht“ nur passieren konnte.

    Wie viele im 3. Reich, Zivilisten im Reich und Soldaten an der Front, haben voller Empörung und Abscheu über die Verbrechen und Verbrecher gesagt: „Wenn das der Führer wüsste.“
    In Russland nicht anders. Millionen in den Gulags haben an den Genossen Stalin geschrieben, den „Irrtum“ ihrer Gefangennahme dargelegt.

    Werden wir dann auch an „demokratische“ Staatsoberhäupter und Amnesty International schreiben, um den Irrtum und die Folter darzulegen.

    Europa wird in Blut und Terror versinken. Wir Kritiker erinnern mich sehr an die Juden und Kommunisten in den KZ´s und zu vernichtenden Quoten Stalins.
    Schlimmer noch. An die Opfer der Roten Khmer.

    Das ist das, was Merkel und Juncker uns anzubieten haben.
    Und wir Schlachtvieh nehmen auch noch unser Kreuz auf und den bitteren Kelch an.

  12. #14 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Dez 2016 10:17)

    welche Schlußfolgerungen läßt dies zu?

    Den Freifahrtschein für Mohammedaner, die sich ungehindert ausbreiten zu können, während diese lästigen ungläubigen Steuerzahler ihr Maul zu halten haben!

    „Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat“

    – Voltaire

  13. Europa = Dystopie

    Man kann förmlich hören, wie sich die Vorfahren in den Gräbern umdrehen.

  14. Alter Wein in neuen Schläuchen, beim in der gesamten EU betrauerten Bruder Fidel hiess das Aufbegehren gegen die nicht vom Volk gewählten und ausserhalb der Verfassung agierenden Autoritäten „konterrevolutionäres Verbrechen“.

  15. #20 nicht die mama (03. Dez 2016 10:26)

    Und bei der SED/Stasi wurde es „Eindämmung antisozialistisch-feindlicher Wirksamkeit“ genannt.

  16. Eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Niemand hat aus den Weltkriegen bzw. der Vorbereitung durch die jeweiligen Regime in Europa irgendetwas gelernt. Der Meinungs-, vor allem aber Gesinnungsterror in DE sowie in Europa ist wie eine Blaupause.

  17. Äußerst gefährlich ist es ohnehin immer dann, wenn in Gesetzen- oder Richtlinien- mit unbestimmten Rechtsbegriffen operiert wird, die dann nach Lust und Laune ausgelegt werden. Diese sind und waren (s.Drittes Reich)immer das Einfallstor und die selbstermächtigende Legitimation für Willkür-und Unrechtsstaaten.

  18. Die neue Jugend (Generation Ei-phone bzw. yolo (you only live once)) ist bez. der drohenden Totalüberwachung völlig desinteressiert. Sie ist in weiten Teilen unpolitisch und ahnungslos, die Folgen der zahlreichen „Bildungsreformen“ werden immer besser sichtbar.
    Und der Apparat (besser: die Obrigkeit) sieht sich ernthaft gefährdet und schlägt immer heftiger um sich, unterstützt von einer willfährigen Presse. Erdogan wird auch deshalb nur verhalten (oder gar nicht) kritisiert, weil er vielen ein heimliches Vorbild ist
    Deshalb wird es so kommen wie von Kämmerer beschrieben. Gute Nacht, Deutschland.

  19. Mit Merkel hat der Faschismus in Deutschland Einzug gehalten.

    Nicht nur dass uns diese irre Tante den religiösen Faschisto-Islam mit Gewalt aufdrücken will, nein, sie will auch noch die Meinungsfreiheit in Deutschland abschaffen.

    Ich hoffe nach der kommenden politischen Wende ist noch ein Platz in einem Zuchthaus für die irre Kanzlerin frei, wo sie lang über ihre teuflische Pläne nachdenken kann.

    🙂

  20. Leute schaltet die Glotze an um 15 Uhr !

    Die Freiburger Polizei gibt eine Pressekonferenz
    zum Mordfall an der jungen Studentin an der Dreisam.
    Die Polizei hat eine ganz heiße Spur und konnte nach Bildaufnahmen einen der Tat dringend Verdächtigen verhaften.
    Ob der Kerl auch mit der Tat an der Joggerin in Endingen zu tun hat ?

  21. #25 sophie 81 (03. Dez 2016 10:35)

    #15 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 10:18)

    Ich tippe auf den Bundeskonfirmanten.

    Bundeskonfirmant ist auch richtig.
    Gibt Zusatzpunkte wegen Originalität.

  22. Kauder erhöht Druck auf Facebook und andere soziale Medien

    Vor dem Wahljahr 2017 hat die CDU den Druck auf Internet-Plattformen wie Facebook erhöht und sie aufgefordert, schärfer gegen Hasskommentare und Falschmeldungen vorzugehen. Man dürfe es nicht zulassen, dass Hass und Falschmeldungen im Netz den Wahlkampf bei uns so beeinflussen, wie das in den USA scheinbar der Fall war, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder. Er drohte Facebook erneut mit Bußgeldern, wenn der Betreiber seiner gesetzlichen Pflicht zum Löschen rechtswidriger Inhalte nicht nachkomme.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/kauder-erhoeht-druck-auf-facebook-und-andere-soziale-medien-14556661.html

    Diese Art Drohungen werden nun tagtäglich aus allen Rohren blaffen und dem undankbaren Volk eingebläut. Nicht mehr lange und *Maas macht mobil*, die Bekanntgabe von „Erziehungsmaßnahmen“ dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

  23. „Staatsfeindliche Propaganda“ reicht den EU-Bonzen nicht mehr, jetzt bist Du gleich ein Terrorist, wenn Du das falsche denkst.

    Pirincci hatte recht in der Talkshow: am liebsten würden sie alle Pegida-Demonstranten und AfD-Wähler in ein KZ stecken. Erst kommt aber noch die Umerziehung…

  24. Grüß Gott liebe Mitforisten! (Ich bin Bayer und
    in Bayern grüßt man sich immer noch so).

    Es gibt Probleme, die lösen sich mit der Zeit
    von selbst.

    Meiner Meinung nach zählen zu diesen Problemen:

    Die EU
    der EURO
    die Asylbetrüger
    das Merkel

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß dies bald der
    Fall sein wird und daß es ohne Ankündigung durch
    die MSM geschehen wird.

    Also habt noch ein bißchen Geduld.

    Übrigens, ich bin ein großer Anhänger von PI.

  25. Wenn wir Glück haben, erledigt sich dieses Problem in absehbarer Zeit quasi von selber.

    Der Weggang von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz erschüttert die Machtbalance in Brüssel: Nach der Ankündigung des SPD-Politikers, in die Bundespolitik zu wechseln, ist zwischen den bisher verbündeten Sozialdemokraten, Konservativen und Liberalen ein offener Kampf um seine Nachfolge ausgebrochen. Die politische Stabilität, die zweieinhalb Jahre lang in Brüssel herrschte, droht verloren zu gehen.
    (…
    …)
    Andere Abgeordnete sehen das Chaos mit Entsetzen. „Eine Kampfabstimmung halte ich für unverantwortlich“, sagt Herbert Reul (CDU), Chef der Unionsabgeordneten im Europaparlament. Er wirft Schulz vor, kein Interesse an einem starken Nachfolger zu haben. „Schulz will offenbar verbrannte Erde hinterlassen“, so Reul, „und damit beweisen, dass Chaos ausbricht, sobald er weg ist.“ Am Ende, befürchtet Reul, „könnten Links- und Rechtsextreme im Parlament zu Mehrheitsbeschaffern werden.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/martin-schulz-wechselt-nach-berlin-grosse-koalition-in-bruessel-zerbricht-a-1123997.html#ref=recom-outbrain

    Wenn wir Pech haben, bleibt uns das regional in Deutschland erhalten, ohne Grund wird Klüngelmeister Schulz ja schliesslich nicht wieder im deutschen Politikerzirkus mitspielen dürfen, nachdem er nach seinem Versagen als Bürgermeister nach Brüssel entsorgt wurde.

    Die Populisten und Radikalen spielten im EU-Parlament bisher kaum eine ernst zu nehmende Rolle. Das lag nicht zuletzt an der Männerfreundschaft zwischen Schulz und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker: Schulz organisierte im Parlament die Mehrheiten für die Vorschläge der Kommission. Auch als herauskam, dass Luxemburgs Regierung unter Ministerpräsident Juncker dubiose Steuerdeals an Großkonzerne vergeben hatte, war es Schulz, der im Parlament einen Untersuchungsausschuss verhinderte. Nicht umsonst versuchte Juncker bis zuletzt, Schulz im Amt zu halten, drohte sogar mit Rücktritt.

    Volldemokraten bei der Arbeit zum Wohle des Volkes /sark/

  26. Faktisch stehen wir alle wie wir hier schreiben schon mit beiden Beiden im Merkel-KZ.

    Der Spruch über Merkels Tor „Nichtdenken macht frei“.

    Ich stelle mir immer wieder die Frage: „Ist es diesen Apparatschniks denn völlig egal, was über die eines nahen Tages in den Geschichtsbüchern stehen wird? Glauben die, dass das ewig geht?“ So dumm können die doch gar nicht sein zu glauben, dass ihr Terror-Regime die „Endlösung“ ist.

  27. Und die links-verstrahlte Generation der um die 20jährigen macht fleißig dabei mit.
    Gestern erzählte mir jemand, ihre Tochter, die sich zur Zeit zum Studium in Österreich befindet, habe ihren Freunden gesagt, wenn sie für Hofer wären und rechts-konservative Meinungen vertreten würden, dann sollten sie mal nach Dachau kommen, wo sie wohne. Dort könnten sie sich ansehen, wohin das führen würde, was sie denken.

    Ähhhm, ich glaube die Einladung gilt eher für die baldige Neueröffnung durch linke Meinungsdiktatoren.
    Passt doch, dass ganz aktuell das historische Eingangstor in Norwegen wiedergefunden wurde.

  28. +++ OT +++ Der Ablacher des Tages !! Konfetti

    Bewerber rasseln durch: BKA kann Stellen nicht besetzen

    Wiesbaden (dpa) – Weil Bewerber reihenweise den hauseigenen Deutschtest vermasselt haben, kann das Bundeskriminalamt (BKA) einem «Spiegel»-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen. Eigentlich sollten 120 der in diesem Jahr neu geschaffenen 317 Stellen an Kommissarsanwärter vergeben werden, wie das Magazin unter Berufung auf den Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) berichtet. Doch nur 62 hätten ihre Ausbildung beim BKA angetreten.
    Als Hauptgrund nannte der BDK-Vorsitzende André Schulz den Rechtschreibtest im Aufnahmeverfahren, an dem die meisten Bewerber trotz Abitur scheitern würden.

    http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/hessen/5431128,1,Polizei–Bewerber-rasseln-durch%3A%C2%A0BKA-kann-Stellen-nicht-besetzen,content.html

    Hast du einen dummen Sohn
    dann schicke ihn zur Bauunion,
    ist er noch viel dümmer,
    die Polinalkrimizei nimmt ihn immer …

  29. Nur blöd, dass es sich bei der EUdssr um ein selbstterminierendes System handelt. Denn das wer soll das bezahlen wird zu einem wachsenden Problem.
    Ähnlich wie die Wohlfühldiktatur des 3. Reichs werden die Kosten an Aussenstehende abgeschoben werden. Da diese damit nicht einverstanden sind, bedeutet das Krieg. Und damit das Ende der EUdssr.

  30. Die Vergewaltigung und der Mord an der Freiburger Medizinstudentin Maria Ladenburger scheint geklärt zu sein.
    Tatverdächtiger ist festgenommen.
    DNA-Spuren sind wohl beweissicher.
    Heute 15.00 Uhr Pressekonferenz.

    Merkel, Maas und die Misere müssen weg.

  31. Da der Link gestern nicht funktionierte, (danke lorbas) hier nochmal:

    SCHLAF DER VERNUNFT

    In dieser 3SAT Schwafelrunde wird erklärt, dass Systemkritiker, PEGIDA- Teilnehmer AfD /und Trump Wähler vor allem eins sind:

    abgehängte, bildungsschwache Verschwörungstheoretiker ohne Vernunft

    Einer der Redner revidiert das mit der Bildungsferne zwar, aber egal, der Tenor bleibt:
    ALLE NICHT NORMAL !
    Wir, die vernünftigen Gut- und Denkmenschen, und sie, die unvernünftigen Dumm-Populisten 😀

    Ganz nah dran was Gauck sagte, nur von intellektuellen Linken formuliert. Die sind so sehr auf eine Linie festgefahren, dass alles von dieser Linie abweichende ihnen äußerst rätselhaft erscheint und derart skurrile Analysen kreiert werden.

    Schwafelrunde:
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63229

    Verschwörungstheoretiker (Kurzbericht)
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63065

  32. #34 WoodRiverResident (03. Dez 2016 10:52)

    Es gibt Probleme, die lösen sich mit der Zeit
    von selbst.

    Sehe ich genauso.
    Jedes künstliche System, das nur durch Systemlinge, Günstlinge und Mitläufer getragen wird hat keinen Bestand. Diese krampfhaften und untauglichen Versuche, eine falsche Vision aufrecht zu erhalten und sei es durch Meinungsterrorismus, führt nur noch schneller zum Untergang.

  33. #3 Marie-Belen (03. Dez 2016 09:57)

    #10 vogelfreigeist (03. Dez 2016 10:14)

    Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.

    +++++

    bitte, könntet ihr, mir, einem dummen Auslaender, diesen Satz (die zweite Haelfte)mal erlaeutern…?
    (wollte der Jugend in meiner Family weiterleiten, zwecks Sprachübung)

    danke!

  34. Das Reich des Bösen liegt jetzt im Westen.

    Es ist heimgekehrt zu seinen Ursprüngen.

    Der Freimaurer-Tugend Terror wird sterben.

  35. #15 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 10:18)

    Quizfrage: Wer wäre da als gelernter Gedankenpolizist wohl der beste Ministerkandidat für diesen Job?
    Tipp: Ist derzeit Minister, sieht aus wie ein Zwerg und spricht immer mit weinerlicher Stimme. Na?

    Das Dingens-Männchen ?

  36. Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache. ➡ Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  37. #42 Wohlgesinnter
    #34 WoodRiverResident

    „Es gibt Probleme, die lösen sich mit der Zeit
    von selbst.

    Sehe ich genauso.
    Jedes künstliche System, das nur durch Systemlinge, Günstlinge und Mitläufer getragen wird hat keinen Bestand. Diese krampfhaften und untauglichen Versuche, eine falsche Vision aufrecht zu erhalten und sei es durch Meinungsterrorismus, führt nur noch schneller zum Untergang.“

    Nicht gerade tröstlich. Denn manchmal dauert dieses „Sich-von-selbst-Lösen“ verdammt lange – siehe Nordkorea.

  38. Dieses kaputte Terror-system des Establishment kann sich nur noch durch einen imaginären Feind selbst definieren.

    (Negative Selbstdefinition = Hast du einen Feind hat dein Chaostag wenigstens Struktur)

    In der positiven Definition seiner selbst hat es schrecklich versagt ,das wissen inzwischen alle Menschen weltweit.Repressionen werden da auch nichts helfen sondern die Zerstörung von Innen nur noch beschleunigen :

    Die EUdSSR ist dem Untergang geweiht.

  39. #44 Animeasz (03. Dez 2016 11:19)

    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.

    „Grillen“ (im Kopf) ist ein alter deutscher Ausdruck für „Flausen“ (im Kopf), also allerlei Ideen und Versessenheiten, die zumeist die Jugend rastlos umtreiben, die aber von Ruhe und Erkenntnis ablenken.

    Liebe Grüße

    Babieca

  40. In einem Zug bei Nürnberg ist einer zusammengebrochen und gestorben.

    Ziemlich eigenartig und geheimnisvoll ist allerdings die Berichterstattung dazu:

    *//www.tz.de/bayern/rueckersdorf-todes-drama-im-zug-infiziert-nach-erster-hilfe-7034872.html

    Die Ersthelfer (ein Mann und eine Frau) könnten sich bei dem Verstorbenem möglicherweise mit einer Infektionskrankheit angesteckt haben. Um welche Krankheit es sich handelt, sagte die Polizei nicht. Auch sei noch unklar, ob die Krankheit zum Tod des Mannes geführt hatte.

    Die Helfer hatten sich entfernt, bevor ihre Personalien aufgenommen wurden. Deshalb hatte die Polizei nach ihnen gesucht.

    Welche Infektionskrankheit kann das wohl sein?

    Meldepflichtige Krankheiten und Krankheitserreger:

    *//www.rki.de/DE/Content/Infekt/IfSG/Meldepflichtige_Krankheiten/Meldepflichtige_Krankheiten_node.html

  41. OT

    MACHT ÜBER DEUTSCHE KINDER-HIRNE

    3sat; Kulturzeit (aktuell!) Kinder- u. Jugendbücher, mehrere werden vorgestellt, u.a.:

    „Salz für die See“, ab 14 J.
    Nackte Angst vor den russischen Truppen regiert in Ostpreußen im Januar 1945, hunderttausende sind auf der Flucht. Ruta Sepetys Buch „Salz für die See“ erzählt davon. (Videoclip noch 5 Tage verfügbar, Videolänge: 1 Min.)
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63366
    Nun braucht man nicht zu denken, der Staatsfunk erinnere an deutsche Opfer. Nein, die Sprecherin(Dünnlippige Andrea Meier, jetzt mit aufgespritzten Lippen u. fransigdünnem Blondhaar; nützt aber nichts, wird ausgetauscht!!!) betont „russische Trupen“! Denn der Russe ist heutzutage (wieder) böse, nicht weil er noch Kommunist, sondern weil er wieder Kapitalist ist.

    Filmvorstelllung: „Ein Lied für Nour“, von Hany Abu-Assad; laufe bereits in allen deutschen Kinos. Also „Palästinenser“-Propaganda. Die blonde Moderatorin verändert ihre Stimme: Jubel liegt darin. Wie gut, daß es arme-arme Pali-Kinder gibt, da kann man Stimmung gegen Israel machen, gell!
    Ab Min. 23:
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63375

  42. Schon gestern habe ich hier im Kommentarbereich auf diesen Artikel hingewiesen. Ich denke, dass man mit der Verhinderung von „Fake News“ eigentlich meint, dass sich Menschen so vernetzen, dass unliebsame Richtlinien, Verordnungen, Anfragen, Statistiken, Verbindungen, Geldgeber, wirkliche und vorgegebene Absichten… schnell Verbreitung finden.

    Das ist es, was dazu führt, dass Politik „destabilisiert“ wird, indem man die schleichende Transformation öffentlich macht. Es gäbe bereits gendergerecht benannte Büroartikel oder der Gendermainstream wäre schon deutschlandweit von der Kita bis zum Abitur installiert, gäbe es nicht Leute und Seiten, die das im Netz verbreiten.

    Die Regierung verschweigt auch nicht die Maßnahmen und Ziel ihrer gesellschaftlichen Transformation.
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/073/1707331.pdf

    Hauptgutachten 2011 des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen Welt im Wandel – Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/073/1707331.pdf

    Ein solcher Transformationsprozess wird schließlich gegen zahlreiche Blockademechanismen und Beharrungskräfte durchgesetzt werden müssen.

    Dies ist die erste
    große Transformation in der Menschheitsgeschichte,
    die bewusst politisch herbeigeführt werden muss.

    Das Ziel ist eine Dekarbonisierung der Gesellschaft; heißt: Wir müssen die 3% menschengemachten CO2 eliminieren und Deutschland als Vorreiter muss auf seinen Beitrag von 2,2% verzichten. Das entspricht
    etwa 0,06 % und dazu sollen wir deindustrialisiert werden und laut Bericht „genügsamer“ werden.
    Dass der Klimawandel durch CO2 Schwachsinn ist, das ist so ausgiebig belegt, wer einen Link will soll ihn von mir einfordern.

    Wer sich zumindest Teile diese Werkes antut, der merkt wie stark man von der Allmacht staatlicher Eingriffe und Regulation durch die „Global Governance“ überzeugt ist. (Ab S.89)

    Es versteht sich von selbst, dass einer der Mitinitiator ein Joachim Schellnhuber ist. Wer ein Institut betreibt, das die Folgen von nicht vorhandenen Veränderungen untersucht, der muss durch Zwang eine Gesellschaft erschaffen, wo so ein Schwachsinn Konsens ist, sonst wäre er nächste Woche arbeitslos.Ihn sei an den Ausspruch eines Sowjetdissidenten erinnert:

    „Ich hab in eurer Zukunft gelebt.Und es hat nicht funktioniert.“

  43. Als ich das obige Bild mit der Merkeline gesehen habe, dachte ich zuerst, au weia, ne Rotzbremse dran, schwarze Haare mit Scheitel und die weibliche Inkarnation von Hitler ist perfekt!

    Sollte da doch etwas an dem Gerücht von Hitlers Tochter dran sein? Die Ähnlichkeit oben ist nämlich echt verblüffend…

  44. Es sieht ganz danach aus, das Merkel den damaligen Wunsch von Stalin in die Tat umsetzt.
    Stalin wollte die totale Vernichtung Deutschlands.

  45. OT

    MACHT ÜBER DIE HIRNE DER DEUTSCH-SPRACHIGEN

    Mehr 3sat-Kultur:

    KINDERBUCH-TIPS VOM JAN. 2014

    +++Kirsten Boje: „Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen“,
    … heißt es. Doch gute Bücher entstehen meist erst dann, wenn es jemand trotzdem versucht. Kirsten Boie hat auf vielen Reisen im südlichen Afrika das Elend von Familien, Kindern und Jugendlichen studieren können…
    AB 12 J.

    +++Nikolaus Nützel: „Mein Opa, sein Holzbein und der Große Krieg“, ab 12 J.

    August Müller zieht mit 22 Jahren für das Kaiserreich in den Krieg, kommt nach drei Wochen als Krüppel zurück und arbeitet später als evangelischer Pfarrer. Ein Schicksal von vielen im Ersten Weltkrieg, sicher. Doch es ist auch ein ganz spezieller Anlass für ein Buch voller Fakten und Fragen – über neue Waffen und Industrie, über politische Verhältnisse und Ideologie, über nationale Gesinnungen, über Euphorie und über Menschen als Kanonenfutter. Für ein Buch, in dem ein Enkel seinem Großvater hinterherspürt, um zu verstehen, wie es zu einem Krieg kommen konnte, der das Bild vom Krieg für immer verändert und dessen Folgen direkt zum Zweiten Weltkrieg führen, bis 1945 und noch darüber hinaus…
    http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/174328/index.html

    MODERATOREN WERDEN AUSGETAUSCHT

    +++Beim 3sat-Magazin „Kulturzeit“ werden bald gleich drei von vier Moderatoren ausgetauscht. Auch Ernst A. Grandits, der seit 1996 dabei ist, muss gehen.

    Die für 2017 angekündigten Veränderungen bei der „Kulturzeit“ greifen. Nicht nur Ernst A. Grandits (ORF), der am 23. Dezember zum letzten Mal zu sehen ist, verabschiedet sich.

    Auch Andrea Meier und Tina Mendelsohn müssen die Zuschauer Adieu sagen. Lediglich Cécile Schortmann bleibt.

    Neue Moderatoren der „Kulturzeit“ auf 3sat ab 2017

    Ab Montag, 23. Januar 2017, wird Peter Schneeberger die „Kulturzeit“ präsentieren, Vivian Perkovic feiert ihren Einstand am 30. Januar, am 6. Februar ist Nina Mavis als letzte der neuen Moderatoren dran…
    http://www.tvmovie.de/news/auch-ernst-grandits-geht-kulturzeit-ab-2017-mit-drei-neuen-moderatoren-91032

  46. # 40 rene44

    Zu Ihrem Posting:

    Nur die Bildungsfernen wählen AfD.
    Wenn Ihnen dieser Spruch persönlich rüberkommt,so antworten
    Sie doch einfach,er möge mal „Des Kaisers neue Kleider“ lesen. Die Parallelität ist verblüffend. Die Pointe kommt zum Schluss, nur Bildungsferne Kinder durften so dumm sein,
    und die Wahrheit erkennen und auch aussprechen, weil die Gebildeten zu blöde dazu waren.

  47. OT

    Gleichzeitig läuft die Verblödung und Infantilisierung der Online-Presse erbarmungslos weiter: Vor einiger Zeit stellte die Mopo24 auf „Tag24“ um, klotziges Layout und gnadenlose Duzerei schon in den Überschriften im Bravo-Teenie-Stil.

    Gestern hat Funke mit der WAZ nachgezogen: klotziges Layout, gnadenlose Duzerei schon in den Überschriften im Bravo-Teenie-Stil.

    http://www.derwesten.de/

  48. #3 Marie-Belen (03. Dez 2016 09:57)

    Am Ende bliebe für diejenigen, die nicht gänzlich verstrahlt und indoktriniert sind, nur noch die Gedankenfreiheit:

    https://www.youtube.com/watch?v=gmwTa9qRq0o
    ————————————————-
    Die Gedankenfreiheit wird durch einen Chip im Schädel eines Jeden dazu führen, dass „unzulässige Gedanken“ verhindert werden. Technisch betrachtet ist die Gedankenfreiheit durchaus zu disziplinieren 🙂

  49. #45 wolaufensie (03. Dez 2016 11:19
    )
    #15 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 10:18)

    Quizfrage: Wer wäre da als gelernter Gedankenpolizist wohl der beste Ministerkandidat für diesen Job?
    Tipp: Ist derzeit Minister, sieht aus wie ein Zwerg und spricht immer mit weinerlicher Stimme. Na?
    Das Dingens-Männchen ?

    Sorry, reine Ersatzwörter geben leider keine Punkte. Akzeptiert werden Begriffe wie etwa:
    Rumpelstilzchen, Konfirmandenanzugträger, Zwerg hinter den 7 Bergen oder Der-mit-den-schmalsten-Hosenbeinen.

  50. #48 Babieca (03. Dez 2016 11:24)

    +++++

    Danke 🙂
    so wird man weiser mit der Zeit

    den Ausdruck kennen wir nicht
    nur den, etwa wie: „einem einen Kaefer ins Ohr stecken“ aber das bedeutet was anderes

    die Post kann nun abgehen…

  51. #58 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 11:36)

    – der „laufende Meter“
    – der „Eingegangene“ (zu heiß gewaschen)
    – Mini-Napoleon
    – Liliputaner

  52. #27 Wolfenstein (03. Dez 2016 10:39)

    Ich hoffe nach der kommenden politischen Wende ist noch ein Platz in einem Zuchthaus für die irre Kanzlerin frei, wo sie lang über ihre teuflische Pläne nachdenken kann. 🙂
    ————————————————-
    Und falls nicht, machen wir eine Zelle frei – eine Einzelzelle mit allen Schikanen, wobei Schikane wörtlich zu verstehen ist 🙂

  53. #60 Notabene (03. Dez 2016 11:41)
    #58 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 11:36)

    – der „laufende Meter“
    – der „Eingegangene“ (zu heiß gewaschen)
    – Mini-Napoleon
    – Liliputaner

    Kreativität macht sich bezahlt, 100 Punkte.

  54. Das Reich des Bösen liegt jetzt im Westen.

    Es ist heimgekehrt zu seinen Ursprüngen.

    Der Freimaurer-Tugend Terror wird sterben :

    Die bolschewistische Revolution wurde tatsächlich von reichen Finanziers in London und New York finanziert.

    Lenin und Trotzki waren am engsten mit diesen Begriffen Hochfinanz, sowohl vor als auch nach der Revolution verbunden.

    Diese versteckten Liebschaften haben sich bis heute fortgesetzt und kommen gelegentlich an die Oberfläche, wenn wir einen David Rockefeller im vertraulichen Gespräche mit Michail Gorbatschow entdecken, ohne einen diplomatischen Zweck.

    Einer der größten Mythen der Zeitgeschichte ist, dass die bolschewistische Revolution in Russland ein Volksaufstand der unterdrückten Massen gegen die verhasste herrschende Klasse der Zaren war.

    Wie wir sehen werden, ist jedoch die Planung, die Führung und insbesondere die Finanzierung ausschließlich von außerhalb Russlands, vor allem von Finanziers aus Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten gekommen

  55. Das deutsche Volk soll erhalten bleiben, gestärkt werden und in wahrhafter Freiheit leben!

    Und nun nehmt mich fest wegen Gedankenverbrechen/„Hassverbrechen“.

  56. Freimaurer Jacob Schiff war Chef der New York Investmentfirma Kuhn, Loeb und Co.

    Er war einer der wichtigsten Unterstützer von der
    Bolschewistischen Revolution und persönlich finanzierte er Trotzkis Reise von New York nach Russland.

    Er war ein wesentlicher Faktor für
    Woodrow Wilson bei den Präsidentschaftswahlen und ein Fürsprecher für die Durchführung des Federal Reserve Act.

  57. Diese EU ist das Übelste, was jemals in Europa seit den Zeiten der Inquisition installiert wurde !

    Drücken wir morgen alle Norbert Hofer die Daumen zur Wahl in Österreich, wie auch zum Referendum in Italien.

    Möge morgen Abend ein fester Doppelschlag aus Österreich und Italien dem EU – Establishment die Nacht versüßen.

    Ich jedenfalls freue mich schon jetzt auf die langen Gesichter der linksgrünversifften Politklique nach Bekanntgabe der Ergebnisse.

  58. # 50 Maria-Bernhardine

    „Der Russe ist heute wieder der böse,nicht weil er noch Kommunist ist,sondern weil er wieder Kapitalist ist“

    Irrtum !!!

    Der Russe ist heute der Böse,weil er sich gegen den Genderwahn stellt.
    Wenn Sie sich fragen was der Gender-Mainstreaming ist,
    so schauen Sie auf YT bei Gabriele Kuby nach ( nehmen Sie sich Zeit,um die längeren Ausführungen Kuby´s anzusehen.

  59. Das Merkelteilchen – schöne poetisch-physikalische Kreation. Es wird wohl in einen (eher dunklen) Part der Geschichtsschreibung eingehen …

  60. #12 Athenagoras (03. Dez 2016 10:15)
    Der Wahlkampf läuft schon auf hohen Touren. CDU-Abgeordnete fordern schärferes Asyrecht. 🙂

    http://www.bild.de/politik/inland/cdu/konservative-fordern-vor-parteitag-schaerferes-asylrecht-49044764.bild.html

    Mit diesen Forderungen werden die einen kurzfristigen Erfolg haben.
    Die Kante zur AFD ist nicht mehr so scharf und aufgeweicht.
    Ebenso solche Forderungen wie sofortiger Rücktransport der Afrikanischen Bootsflüchtlinge
    Mit solchen Forderungen werden die es eventuell sogar schaffen bei der Bundestagswahl die AFD zwischen 10 und 15 % zu halten.

    Danach müssen die aber liefern und das auch umsetzen.
    Ansonsten wird es hier richtig knallen und die AFD nach oben schnellen.

    Das schöne daran ist das dadurch ein gesellschaftlicher Wandel stattfindet.
    Immer mehr Menschen übernehmen diese Forderungen.
    Es ist gesellschaftlich wieder anerkannt schärfere Gesetze und konsequent e Handlungsweisen zu fördern.
    Dauerhaft kann sich die AFD nur etablieren wenn es genau zu einem solchen Gesellschaftlichen Wandel kommt.
    So blöd es sich für viele anhört.
    Dazu braucht man die CDU .
    Noch sind es Lippenbekenntnisse. Der Nachwuchs von der Basis fordert aber eine Umsetzung. Kommt die nicht, dann werden die zur AFD wechseln.

  61. @ #70 Mick (03. Dez 2016 11:51)

    …ich sehe weder einen Irrtum meinerseits, noch Widersprüchlichkeit zum Genderwahn.

    Als Katholin „kenne“ ich Kuby schon viele Jahre.

  62. #64 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 11:44)

    #60 Notabene (03. Dez 2016 11:41)
    #58 Wohlgesinnter (03. Dez 2016 11:36)

    – der „laufende Meter“
    – der „Eingegangene“ (zu heiß gewaschen)
    – Mini-Napoleon
    – Liliputaner
    ———————————————-
    Gartenzwerg, Gnom, Schattenloser oder Kleinwüchsiger wären weitere Optionen 🙂

  63. Die EU ist exakt der in „1984“ beschriebene Moloch.
    Die Umsetzung läuft anhand der Protokolle (angeblich gefälschter Antisemitismus pur – Quatsch, das wird nur behauptet, damit man die verfemen kann. Einfach beim Lesen des Stückes jeglichen jüdischen Bezug rausdenken und staunen).
    Und den Anstoß zu diesem Irrsinn gibt die Freimaurerei.

  64. endlich
    bekommen wir eine
    GEDAPO = Gedankenpolizei.

    der Deutsch macht alles gründlich!
    (und verlernt anscheinend nicht,
    was er mal gelernt hat,
    selbst der gutmenschliche Grüne
    greift auf Altbewährtes zurück)

  65. DA MUSS ICH ABER HERZHAFT LACHEN

    Diese Witzfiguren werden Fersengeld geben, wenn sie, wie üblich, grenzenlos ihre Unwichtigkeit überhöhen, da werden Geschwindigkeitsrekorde purzeln, und das Ganze wird wie ein Dominoaufbau zusammenfallen.

    Mir machen diese parasitären,versoffenen Schmarotzer jedenfalls keine Angst, das genaue Gegenteil wird die künftige Realität sein.

    Mich wundert sowieso, dass diese Dumpfbacken so
    mächtig auf den Käse hauen, feige bis zum Abwinken
    ohne riesigen Sicherheitsapparat trauen die sich
    nicht mehr in die Öffentlichkeit, aber auch mit werden sie inzwischen von den Strassen und Plätzen verjagt, der nächste logische Schritt ist jetzt schon nicht mehr weit. GUT SO!

  66. Das ist ja voll Nazi, was die EU da so vordenkt bzw. plant.
    Mit Gesinnungsdiktatur kennt sich Merkel ja aus – hat Jahre in einem solchen Staat gelebt und möchte wohl in ihre gute alte Zeit zurück.
    Da sich auch die Ost-Deutschen noch gut erinnern können, sind diese auch noch eher wachsam und auf der Straße.
    Ach, Entschuldigung – das war ja die Dunkle Seite.
    Vielleicht wird mal der Westen vom Osten gerettet – macht weiter so.

  67. #44 Animeasz

    „Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.“
    ——————————-
    Könnte man übersetzen:

    Darum will ich mich für immer
    von Sorgen befreien
    und willmich auch nicht mehr
    mit unnötigen Gedanken quälen.

  68. BEZIEHUNGSTAT

    53-Jähriger sticht Frau in Wald nieder – Opfer schwer verletzt

    In Nordrach ist eine Frau von einem Bekannten schwer verletzt worden. Der Mann stach auf die Frau nachts in einem Wald ein. Das Opfer konnte sich noch schwer verletzt zu einem Haus schleppen.

    Durch eine Beziehungstat ist eine Frau am Freitagabend in Nordrach schwer verletzt worden. Ein 53-Jähriger hatte seiner vier Jahre jüngeren Bekannten bei einem Streit Verletzungen mit einem Messer zugefügt. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. Derzeit laufen die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags.

    http://www.badische-zeitung.de/53-jaehriger-sticht-frau-in-wald-nieder-opfer-schwer-verletzt

  69. Bin fast froh darüber, meine ‚Oppas‘ und ‚Ommas‘ [bzgl. meiner Eltern weiß ich, was sie gegen den Nationalsozialismus gemacht haben: in ihren Windeln drauf geschissen ;-)] nie gefragt zu haben, wie es damals dazu kommen konnte, dass ein ganzes Volk einer von einem offensichtlich Wahnsinnigen personifizierten, offensichtlich idiotischen Doktrin aufsitzt und sich dafür jenseits jeglicher rationalen Anwandlung ins Verderben stürzt.

    Habe sie nicht gefragt als ich für solche Fragen zu jung/blöd war, und als ich später zumindest nimmer zu jung für solche Fragen war, habe ich sie nicht gefragt, weil ich zuvor mich gefragt hatte, was zum Geier ICH denn selbst dagegen getan hätte, wäre mein ‚Baujahr‘ innert der ersten beiden Jahrzehnte des 20. Jhd. gewesen und ich somit physisch was hätte tun können.

    Hätte ich sie gefragt, vielleicht noch mit einem leicht anklagenden Unterton nach dem Motto „Aber warum habt Ihr denn nicht…?“, würden sie jetzt alle vier wahrscheinlich von irgendwo grinsend mit großen fragenden Augen (denn dort oben kann sicher auch ein auf Erden kriegsbedingt erblindeter ‚Oppa‘ wieder sehen?) auf mich runterschauen: „Na, Du kleiner Klugscheißer – was tust DU denn seit mindestens über einem Jahr dagegen? Dagegen, dass alle verfügbaren Medien gleichgeschaltet werden, dass mit vermeintlich vernünftigen Begründungen auch individuelle Meinungs(äußerungs)freiheit sukzessiv ausgeschaltet wird. So fing es nämlich auch damals bei uns an“.
    Tja – und dann stände ich hier und würde blöd aus der Wäsche gucken. Was ich allerdings eh tue… 😉

  70. „Es ist mehr als deutlich, dass es das Hauptziel der russischen Behörden war und ist, das Anwachsen einer kritisch eingestellten Zivilgesellschaft zu unterbinden und sie durch unterwürfige, abhängige Unterstützer der Regierungspolitik zu ersetzen. Diese ‚Politik der verbrannten Erde‘ kann nicht im langfristigen Interesse Russlands sein“, so Sergei Nikitin.

    https://www.amnesty.de/2016/11/18/vier-jahre-agentengesetz-russland-den-preis-zahlt-die-gesellschaft?destination=startseite

    „Von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen!“ hieß es bei den Sowjets.

    Dieses Vorbild hat offenbar seine Anziehungskraft niemals verloren. Bei Putin & Co sowie nicht.

    Aus dem PI Bericht zu folgern, hier in Europa anscheinend auch nicht.

    Gute Nacht, liberaler Staat der Nachkriegszeit.

  71. Sehr gut, das Establishment wird nervös. Sie reagieren jetzt mit Gewalt. Damit setzen sie sich für jedermann sichtbar ins Unrecht. Bringt weitere Prozente für die AfD. Noch sind Wahlen ja geheim.

    Es gibt in diesem Zusammenhang auch einen schönen Satz von Talleyrand: „Mit Bajonetten kann man vieles machen, aber man kann nicht auf ihnen sitzen.“
    Das musste z.B. auch ein Ceausescu erfahren.

  72. die EU-Richtlinie die am 05.12.2016 zur Terrorbekämpfung beschlossen wird, übertrifft ja mit ihrer Allgemeinformulierung bei weitem das türkische Terrorgesetz wo im eigentliche Sinne nur die Kurden bekämpft werden sollen.

    Die EU Kommission hat die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei auf Eis gelegt, eben gerade weil man das zu allgemeine Terrorgesetz der Türkei bemängelt hat.

    Und nun macht die EU aus Brüssel das selbe ?!

    tut leid, das ist hoch gefährliches Kindergarten Niveau !!!
    eben weil die erwachsenen Kinder aus Brüssel am Geldhahn sitzen und somit käuflich alles durchsetzen können.

    Wird die Globalisierung nicht gestoppt , kommt es zu immer mehr Flächenbränden.
    Deutschland wird dann in der Welt als Brandherd bezeichnet werden müssen.

  73. #6 Marie-Belen (03. Dez 2016 10:02)

    Und später werden sich alle fragen, wie es nur dazu kommen konnte!
    ——————-

    Nein!

    nicht alle. PI Leser und -Kommentatoren WISSEN.

  74. Etwas OT

    Referendum in Italien – Wir nähern uns dem Ende des Euro

    Das italienische Referendum am kommenden Sonntag wird von vielen zur Entscheidung über den Euro stilisiert. Dabei ist es völlig egal, wie die Italiener abstimmen.

    Der Euro ist kaum noch zu retten.

    Das Gegenteil von „gut“ ist bekanntlich „gut gemeint“. So ist es auch beim Euro. Gedacht als Vehikel um die europäische Einigung voranzutreiben, entpuppt er sich immer mehr als Spaltpilz, der nationalistische und populistische Strömungen befeuert. Wenn etwas verwundert, dann, dass der Euro die vergangenen acht Jahre überstanden hat. Zu verdanken ist das nicht dem beherzten Handeln unserer Politiker, sondern einzig und allein der Europäischen Zentralbank, die alle Grundsätze ordentlicher Geldpolitik über Bord geworfen hat, um den Euro und letztlich die eigene Existenz zu retten.

    http://cicero.de/kapital/referendum-in-italien-wir-naehern-uns-dem-ende-des-euro

  75. Die KZs für Gedankenverbrecher sind schon bald Realität. Und wir sitzen hier wie dumme Schafe, die noch auf ein Wunder hoffen! Bitte, Trump, hilf uns, hilf Europa!

  76. #100 Drobo (03. Dez 2016 12:30)

    Psst!
    Freimaurer sind idealistische Weltverbesserer, etwas spinnert vielleicht, aber gaaaaanz harmlos…

  77. Aha, wie ich gerade sehe, der russische Agent D. ist auf PI wieder aktiv.

    Ich war in der letzten Zeit hier eher weniger unterwegs. Eigentlich hätte ich gedacht, dieser Typ wäre inzwischen verschwunden.

    Leider nicht. Aktiv wie eh und je.

    Kommt mir so vor, wie die Parteibonzen in der DDR. Die haben auch nur immer so vor sich hingelallt ………… und niemand hat hingehört.

  78. #2 sophie 81 (03. Dez 2016 09:56)

    Das trifft wohl nicht nur PI-Autoren, sondern die Kommentatoren im Forum.

    Wie schön, dann lernen wir uns alle bald mal persönlich kennen.
    Mein „M“ für Meinungsfaschist werde ich stolz auf der Lagerbekleidung tragen.

    *******************************************

    Eröffne Traininslager für
    „Hungern und Frieren“.

    Anmeldungen werden wohlwollend geprüft…
    😉

  79. DWN:

    In den vergangenen Tagen hatten sich sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel und Justizminister Heiko Maas dafür eingesetzt, Inhalte im Internet zu regulieren. Damit sollen „Falschmeldungen“ unterbunden werden. … Die neue EU-Richtlinie bietet Anhaltspunkte, nach welchen Kriterien eine Regierung vorgehen könnte.

    Es ist auffällig, dass diese „Fake“-News neuerdings ein Thema bei ARDZDF sind, die gezielt verbreiteten Lügen, die angeblich von AfD & Co. in die Welt gesetzt werden, gestern erst bei „aspekte“ in einem besonders gefühligen Beitrag, Stichwort „#hater“: „Diese Fake-News verbreiten sich rasant und verstärken Feindbilder. … Rassisten, Populisten, Hetzer befeuern sich untereinander mit Hass und Vorurteilen, greifen oft die an, die ihnen fremd sind, Geflüchtete und Migranten…“ Und das Ganze vorgetragen von Viola Sauers butterweicher Stimme, das ist Propaganda in Reinform – wer könnte sich dem entziehen? PI sofort verbieten, heißt der Subtext, hier, ab 5:30:

    https://www.zdf.de/kultur/aspekte

  80. #109 lorbas (03. Dez 2016 13:06)

    Besser ausgedrückt, der Euro in der JETZIGEN Form.

    D, Benelux, Finnland, Österreich, Slowakei, Slowenien und meinetwegen auch Frankreich (ohne deren Ambitionen).

    Das wäre es.

  81. #37 Kutte1895
    Vor dem Wahljahr 2017 hat die CDU den Druck auf Internet-Plattformen wie Facebook erhöht und sie aufgefordert, schärfer gegen Hasskommentare und Falschmeldungen vorzugehen.

    Erst waren es die „Hasskommentare“, jetzt fahndet die Merkelsche Gedankenpolizei auch nach „Falschmeldungen“. Aber wenn Lügen wirklich verboten werden, dann müsste man einen Chirurgen holen um der Merkelbande das Maul zuzunähen.

    btw. In Holland darf man Schwulen mit dem Tod drohen, jedenfalls wenn man Moslem ist:

    http://www.express.co.uk/news/world/739275/Dutch-watchdog-OK-send-gay-people-death-threats-Muslim

  82. Die Gedankenkontrolle und Gesinnungsschnüffelei muß logischerweise in unserem Staat jetzt auch kommen. Das hatten alles bei den großen Massenmördern der Weltgeschichte auch.

    Anders kann man in einem ideologischen Staat die Bürger nicht auf Linie bringen und halten. Das ist halt so.

    Verwunderlich ist es, daß es bis dato noch freie Wahlen bei uns gibt. Aber für das entsprechende Ergebnis, d.h. daß das Volk seine eigenen Schlächter wählt, ohne es zu merken, sorgen schon Politik und Medien, an deren Schaltstellen immer noch Ultralinke sitzen.

  83. #114 Verschaerft (03. Dez 2016 13:21)

    Natürlich, auch die Balten.

    Entschuldigung in diese Richtung!

  84. Es wird Konzentrationslager für weiße Deutsche geben, und die deutschen autorassistischen Weißen werden das organisieren.

  85. 52 Animeasz (03. Dez 2016 11:19)

    #3 Marie-Belen (03. Dez 2016 09:57)

    #10 vogelfreigeist (03. Dez 2016 10:14)

    Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.

    +++++

    bitte, könntet ihr, mir, einem dummen Auslaender, diesen Satz (die zweite Haelfte)mal erlaeutern…?
    (wollte der Jugend in meiner Family weiterleiten, zwecks Sprachübung)

    danke!
    ——————–
    Servus lieber Nachbar

    darum will ich auf immer die Sorgen aufgeben oder sich davon befreien
    und ich will mich auch nicht mehr mit Hirngespinsten abplagen.

    Hier ein recht guter link bei Fragen zu deutschen Wörtern:

    http://synonyme.woxikon.de/synonyme/entsagen.php

    lg und halte uns für Sonntag die Daumen.

  86. Nachtrag zu #113:

    Das ist generell die neue Lesart: Der politische Gegner ist erfolgreich, weil er ahnungslosen Leuten die Hucke vollügt, Brexit, AfD, Trump… Auch Dienstag bei ARD-„report“: „Im Netz der Lügen – Wie Fake-News Politik und Wahlen beeinflussen“: Fängt schon perfide an:

    Im Mannheimer Stadtteil Schönau hat die AfD bei den vergangenen Landtagswahlen 30 Prozent geholt. Lokalpolitiker der SPD sind sich sicher: Ein wichtiger Grund dafür sind Gerüchte und Falschmeldungen im Internet, die die Stimmung vergiftet hätten. Vor der Wahl hätten viele Gerüchte über Flüchtlinge die Runde gemacht, zum Beispiel, dass Wohnungen nur noch an sie vergeben würden. Diese Gerüchte zu widerlegen sei schwer.

    http://www.swr.de/report/im-netz-der-luegen-wie-fake-news-politik-und-wahlen-beeinflussen/-/id=233454/did=18498600/nid=233454/whb7ir/index.html

  87. Wir sind zum Abschuss freigegeben,
    da gibt es nichts mehr zu diskutieren.
    Fragt euch nur mal warum Richter so urteilen
    wie sie urteilen.
    Warum bekommen diese Leute bei einer Gruppenvergewaltigung
    eines 14 jährigen Mädchens Bewährung und wenn man
    die Rundfunkgebühr nicht zahlt geht man in den Bau?
    Na?

  88. #116 Candyman (03. Dez 2016 13:23)

    Die freien Wahlen können leider nicht mehr abgehalten werden, weil die Bürger durch zu viele Falschmeldungen im Internet die großartige Arbeit der Regierung nicht mehr erkennen und würdigen können. Somit ist die Abschaffung demokratisch, wenn nur mündige Bürger dürfen wählen.

  89. #6 Marie-Belen,

    stimmt – nur diesmal sollten man einfach niemand mehr entkommen lassen, der mit dem Drecksspruch – wie hätte ich das wissen sollen? – daherkommt. Niemand.

  90. Noch ein Nachtrag zu #113:

    Dazu passt folgender „Welt“-Artikel über das neue „Nudging“ der Kanzlerin, wozu auch neue Wörter wie „postfaktisch“ gehören:

    Die Stellenausschreibung war ungewöhnlich: „Das Bundeskanzleramt sucht am Dienstort Berlin für das Referat Stab Politische Planung, Grundsatzfragen und Sonderaufgaben befristet bis zum Ende der 18. Legislaturperiode drei Referenten“, hieß es vergangenen August. Die drei Bewerber sollten „hervorragende psychologische, soziologische, anthropologische, verhaltensökonomische bzw. verhaltenswissenschaftliche Kenntnisse“ haben. „Merkel will Psycho-Trainer anheuern“, wunderte sich die „Bild“-Zeitung.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

    Diesen „Psycho-Trainern“ dürfte es auch zu verdanken sein, dass unsere Neuland-Kanzlerin sich traut, einen Satz zum Thema „Cyber-Attacke“ zu sagen, in Merkel-Sprech hörte sich das dann so an (die Russen kamen auch vor): „Ich sage einfach, solche Cyber-Angriffe, auch solche, wie es in der ähm Doktrin ja auch Russlands heißt, hybride ähm Auseinandersetzungen gehören heute zum Alltag und wir müssen lernen damit umzugehen.“

  91. Das Ende dieses Superstaats nach Vorbild von George Orwells „1984“ wird mit den Wahlen am Sonntag eingeleitet werden. Die EU wird es , in dieser Form wie eben, Weihnachten 2017 nicht mehr geben ! Davon bin ich felsenfest überzeugt !

  92. Zu #126:

    Stichwort „Nudging“, Schubsen: „Beim Nudging wird die Umwelt so gestaltet, dass die Bürger in die richtige Richtung geschubst werden und die vermeintlich schlechte Alternative links liegen lassen.“ Bzw. rechts. (n-tv-Definition)

    Sämtliche großen politischen Strategien, seien es der Genderwahn, die Frauenquote, die Unterwanderung durch Ausländer, die Islamisierung, die Frühsexualisierung, der Aufbau der Russen als Feindbild, die Energiewende usw. werden mit Hilfe subtiler, allgegenwärtiger Motivation und unscheinbaren Anregungen aufgebaut und durchgesetzt.

    Auf die enorm wichtige Rolle der gleichgeschalteten Medien in diesem Zusammenhang muss hierbei wohl kaum hingewiesen werden. Um eine politische Agenda mittelfristig durchzusetzen, obwohl sie zum jetzigen Zeitpunkt niemals mehrheits- oder gesellschaftsfähig wäre, genügt tatsächlich das ständige, unterschwellige Anstubsen.

    https://www.crash-news.com/2015/05/09/starker-staat-bevormundung-und-manipulation-bis-in-unseren-hintersten-lebensbereich/

  93. #115 Nalanda (03. Dez 2016 13:21)

    Erst waren es die „Hasskommentare“, jetzt fahndet die Merkelsche Gedankenpolizei auch nach „Falschmeldungen“.

    Was wiederum ein Treppenwitz ist, denn die Falschmeldung, wissentlich oder aus Versehen, seit jeher „Ente“ genannt, gehört zur Presse, seit es die Presse gibt. Ihr Ursprung ist das Gerücht.

    Nicht umsonst nennt sich das bekannteste französische Satiremagazin „Le Canard enchaîné“, die entfesselte Ente.

    Und ausgerechnet diese hysterische Presse, die in ihrem Aktualitäts- und Moralwahn uns seit Jahren Falschmeldungen vorsetzt (man denke an Green Helmet) motzt jetzt rum, daß andere derselben conditio humana unterliegen.

    *Lach*

  94. #129 Pablo (03. Dez 2016 14:07)

    Nehmen wir mal, Sie haben recht und am Sonntag würden sich Verhältnisse verschieben.

    Denken Sie, deswegen wäre Orwell (ein zweites Mal) gestorben?

    Alle Regime – ob links oder rechts – arbeiten mit (unzulässiger) Überwachung.

    Ehrlich gesagt, mir ist es völlig egal, von welcher Seite – links oder rechts – ich überwacht werde.

    Ich hasse Überwachung generell.

  95. #129 Pablo (03. Dez 2016 14:07)
    KORREKTUR, Entschuldigung

    Nehmen wir mal an, Sie haben recht und am Sonntag würden sich Verhältnisse verschieben.

    Denken Sie, deswegen wäre Orwell (ein zweites Mal) gestorben?

    Alle Regime – ob links oder rechts – arbeiten mit (unzulässiger) Überwachung.

    Ehrlich gesagt, mir ist es völlig egal, von welcher Seite – links oder rechts – ich überwacht werde.

    Ich hasse Überwachung generell.

  96. #4 jeanette (03. Dez 2016 09:58)

    Dann werden in Kürze wohl wieder die Bücher verbrannt werden müssen!

    Hallo Jeanette,

    das war auch mein Gedanke. Es erinnert mich an das Buch Fahrenheit 451, für mich als Vielleser und Bücherfan der beklemmenste Roman, den ich je gelesen habe.

    Gruß

    Donna Camilla

    Fahrenheit 451
    dystopischer Roman von Ray Bradbury

    Handlung

    Fahrenheit 451 spielt in einem Staat, in dem es als schweres Verbrechen gilt, Bücher zu besitzen oder zu lesen. Die Gesellschaft wird vom politischen System abhängig, anonym und unmündig gehalten. Drogen und Videowände lassen dennoch keine Langeweile aufkommen. Selbständiges Denken gilt als gefährlich, da es zu antisozialem Verhalten führe und so die Gesellschaft destabilisiere. Bücher gelten als Hauptgrund für ein nicht systemkonformes Denken und Handeln.

    Die Bücher aufzuspüren und zu vernichten ist Aufgabe der Feuerwehr. Die Bücher werden an Ort und Stelle verbrannt. Mechanische Hunde helfen beim Aufspüren der Bücher. Die Maschinen jagen Buchbesitzer und Staatsfeinde und fangen oder töten sie. Auf den Helmen und Uniformen der Feuerwehr steht die Zahl 451, jene (von Bradbury angenommene) Fahrenheit-Temperatur, bei der Papier Feuer fängt und Bücher sich entzünden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451

  97. #33 Watschel (03. Dez 2016 10:43)

    Leute schaltet die Glotze an um 15 Uhr !

    Die Freiburger Polizei gibt eine Pressekonferenz
    zum Mordfall an der jungen Studentin an der Dreisam.
    Die Polizei hat eine ganz heiße Spur und konnte nach Bildaufnahmen einen der Tat dringend Verdächtigen verhaften.
    Ob der Kerl auch mit der Tat an der Joggerin in Endingen zu tun hat ?

    Dreisam-Mord
    Livet von der Pressekonferenz: Freiburger Polizei nimmt im Fall wohl Maria L. einen unbegleiteten minderjährigen Ausländer fest

    In Freiburg wird die Medizinstudentin Maria L. vergewaltigt und getötet. Die Polizei tappt lange im Dunkeln, die Stadt ist verunsichert. Nun haben die Ermittler in Freiburg nach dem Sexualverbrechen einen Tatverdächtigen gefasst. Nach BZ-Informationen soll es sich beim dem Tatverdächtigen um einen 17 Jahre alten unbegleiteten minderjährigen Ausländer handeln. Einzelheiten geben die Ermittler in einer Pressekonferenz bekannt. Wir berichten in einem Liveticker

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/livet-von-der-pressekonferenz-freiburger-polizei-nimmt-im-fall-wohl-maria-l-einen-unbegleiteten-mind

  98. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

    Gast von Merkel aus Afghanistan ist der Mörder der Studentin in der Grünenhochburg Freiburg.

    Merkel hat mitgemordet!

    Frau Merkel treten sie sofort zurück!

    🙂

  99. Unbedingt (und wie immer) lesenswert in dem Zusammenhang: Don Alphonso (Rainer Meyer) über „Breitbart und ZEIT Online im Fake-News-Vergleich“:

    http://blogs.faz.net/deus/2016/11/30/breitbart-und-zeit-online-im-fake-news-vergleich-3942/

    „Breitbart“, der spezielle neue Lieblingsfeind der ARD: „Die Plattform für weiße Vorherrschaft“:

    http://www.tagesschau.de/inland/breitbart-deutschland-101.html

    Wenn es nach „Heise“ ginge, müsste übrigens Clint Eastwood sich dafür rechtfertigen, dass in „Sully“ kein schwarzer Akteur zu sehen ist.

  100. #136 Wolfenstein (03. Dez 2016 15:30)

    Mit dem Zurücktreten ist das bei manchen Personen nicht so einfach.

    Schäuble kann das auch nicht. Der könnte nur zurückrollen (nicht meiner, sondern von M. Richling).

    Und bei A.M. gibt es auch Probleme. Biologischer Art.

    Die müsste ihren breiten A..ch erst einmal erheben, um ………….. zu können.

  101. Zum Mordfall in Freiburg:

    Der junge Tatverdächtige hat bei einer Familie gewohnt, die bereits vernommen wurde.

    (Focus)
    Wie fühlt sich ein Gutmensch, der einen Mörder beherbergt?
    (Ist ja kein Einzelfall)

  102. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung
    Gast von Merkel aus Afghanistan ist der Mörder der Studentin in der Grünenhochburg Freiburg.
    Toll das die Polizei hierbei scheinbar Erfolg hatte.

    Aber was bekommt der. Minderjährig ??? Aber alt genug zu morden. 5 Jahre, für ihn feinste Unterbringung und Verpflegung. Ich denke die Rübe wäre ab wäre gerechter.

  103. Interessiert hier zwar niemanden, aber ich sage es trotzdem: Auch Roland Tichy beschäftigt sich heute mit Merkels „Nudging“, dem Schubsen in die gewünschte Richtung (siehe oben ##129, 131):

    Klare Worte schaffen klare Verhältnisse. Also weg mit der Wolke des Nudgings. Die Bundeskanzlerin hat dafür eine Arbeitseinheit geschaffen. Das ist mehr als die übliche Verschwendung von Steuergeld. „Es ist eine Manipulation des Denkens, das den Einzelnen und eine Gesellschaft missbraucht. Es gaukelt ein höheres moralisches Ziel vor, es schafft das Selbstdenken ab und ersetzt es durch eine kollektive Regierungsmeinung. Wir sollten vorsichtig mit diesen historisch belasteten Methoden sein. Bestimmte Normen und Verhaltensweisen, die heute mehrheitlich als richtig empfunden werden, stellen sich vielleicht in einigen Jahren als vollkommen falsch heraus.“

    http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wovon-reden-wir/

    Tichy zitiert den Ex-FDP-MdB Frank Schäffler.

  104. Ich amüsiere mich köstlich bei dem Gedanken, wie Trump sich von Farage über die EU-Granden berichten lässt. Mit allen schmutzigen Details. Trump ist der bestinformierte Mann über die Brüsseler Mafia.

  105. Diese Politik-Mafia liegt politisch in den letzten Zügen, und meint: rechtswidrig die freie Meinungs-Äußerung unterdrücken zu müssen, damit sie Macht und Pfründe nicht verliert und ihr unheilvolles Werk vollenden kann ….

    „Wenn ein Staat reale Kritik nicht mehr erträgt, und mit Lüge vergleicht, befindet man sich in einer Diktatur“.

    Dieser Schneeball von Merkel der Despotin und Konsorten, wird zur Lawine, die sie überrollen wird.

    Merkel hat ja für ihre Vermeintlichen Gegner, dass „postfaktische Zeitalter“ ausgerufen, aber für sich selber beansprucht ….

    Es wird Zeit zur politischen Veränderung!
    Merkel mit ihrer Politik ist am Ende.
    Alles was jetzt noch geschieht, sind die letzten Versuche den Merkel-Untergang aufhalten zu wollen

    A f D wählen!

    Zur Info“

    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/43351-mainstream-postfaktische-zeitalter-verunglimpfung-trump-brexit-volk/

  106. Wer den Grund dafür sucht, warum wir uns heute in einer fast verzweifelten Situation mit der Erosion fast aller unserer Wertvorstellungen befinden, der wird in diesem staatlichen und bündnismäßigen Lügen-Gespinst mehr als fündig.

Comments are closed.