Der Islamische Staat hat die Moslems im Westen dazu aufgerufen, Silvesterfeiern anzugreifen und sie in „blutige Schlachtfelder“ zu verwandeln. Die dem IS nahestehende Nashir Media Foundation postete verschiedene Bilder, die zur Nachahmung des Islam-Terroranschlags in Berlin ermuntern sollen. Angriffsziele der IS-Kämpfer in Europa sollen öffentliche Veranstaltungen, Kinos, Einkaufscenter und Krankenhäuser sein.

(Von Michael Stürzenberger)

Der Daily and Sunday Express hat die Bilder veröffentlicht. Der messerschwingende Islamanhänger sagt:

„Ihr ungläubigen Hunde, die Ihr euch auf Weihnachten vorbereitet. Macht euch bereit zum Blutvergießen, zur Fetzenstreuung und zu Beerdigungen. Die Augen der Löwen des Kalifats sind auf Euch gerichtet und wir versprechen Euch einen schrecklichen Tod. Wir werden Eure Silvesterfeiern im Chaos der Bomben enden lassen und Euch niedertrampeln.“

Kein Wunder, schließlich ist Europa laut islamischer Weltanschauung das „Haus des Krieges“. Korankonform sollen Moslems Schrecken in die Herzen der Ungläubigen werfen und sie töten, wo immer sie gefunden werden. Schließlich gelten alle Nicht-Moslems im Islam schlimmer als das Vieh und sind weniger wert als Tiere. Wie „schön“, dass der Islam laut Merkel zu Deutschland gehört. Es könnte sein, dass die Silvesterfeiern im befreiten Aleppo sicherer sind als bei uns in Deutschland. Mad Mama und ihren geladenen Gästen sei Dank.

Es reicht schon, dass jeder Bürger hierzulande ein mulmiges Gefühl haben muss, wenn er auf eine öffentliche Silvesterveranstaltung geht. Die Angst sitzt im Nacken und im Kopf. Unbeschwertes fröhliches Feiern wird solange nicht mehr möglich sein, wie uns der Islam mit seinem totalitären Machtanspruch und seiner von Allah gewollten Gewalt- und Tötungsmaschinerie bedroht. Mehr zum Thema bei Journalistenwatch. Dort ist auch der hervorragende Artikel „Warum „dieser“ Islam von diesem Planeten verschwinden muss“ von Jürgen Fritz zu lesen.

Es bleibt nur, all den aufrechten Islamkritikern ein sicheres Silvesterfest zu wünschen, ohne moslemische Belästigungen, Begrapschungen, Beraubungen, Vergewaltigungen, Gewaltexzesse und Terror-Anschläge. Wir werden uns NIE an diese abartigen Zustände gewöhnen, sooft die Raute des Grauens das auch von uns fordert, sondern für die Wiederherstellung unseres früher einmal schönen Landes vor der moslemischen Masseninvasion sorgen.

image_pdfimage_print

 

171 KOMMENTARE

  1. diese Meldung zaubert sicherlich ein Lächeln auf viele hier ansässigen Mohammedaner. Sie reiben sich schon die Hände vor Freude.

  2. Silvester erleben wir in Köln und Berlin eine „Nord-Korea-Show“ und werden erst 2-4 Tage später erfahren was dort oder woanders wirklich abgegangen ist.
    Maulkörbe sollen ausverkauft sein…habe ich gehört.

  3. Alle Anschläge sind der Wahnsinn ,
    aber wenn sie es wirklich wagen , in einem Krankenhaus mit Kalaschnikovs rein zu laufen und hunderte töten , dann ist der Funke gekommen , ich wette dann wagt sich kein Gutmensch mehr auch nur einen Satz über Reefuges Welcome zu sagen ohne auf der Strasse gelyncht zu werden !
    Dann wäre das Fass übergelaufen …
    Das heisst nicht das andere Anschläge weniger schlimm wären , aber im Krankenhaus wäre der Gipf des Abschaums ??

    Das Schlimmste in meinen Augen wäre , wenn die Terroristen mit Maschinenpistolen irgendwo blind anfangen rum zu ballern .

  4. Dieses MerkelSchwein und dessen Anhänger haben uns schon fast alles zerstört was unser war. Die kriminellen IslamBeter – was haben sie uns schon alles angetan!
    Silvester 16/17 mit den sexuellen Übergriffen, die ungesühnt blieben, die vielen Toten, Überfallenen, Beraubten, Gemesserten und Drogenverseuchten – alle gehen auf das Konto der politischen Verbrecher unseres Landes und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls nie bestraft werden. Weihnachten 2016 wird für immer mit dem Berlin-Massaker in trauriger Erinnerung bleiben.
    Wie ekelhaft ich die Landesverräter an der Spitze unseres Staates finde, ich kanns gar nicht mehr in Worte fassen!

  5. Abwarten…..so blöde sind die nun auch wieder nicht. Aber das Angst und Panik umgeht, damit hamse schon viel erreicht.

  6. ich finde es zum Kotzen diese Bastarde „Kämpfer“ zu nennen das sind verwahrloste, irre, schwerstkriminelle Terroristen die die Bezeichnung „Kämpfer“ aus der sich ja was Positives ableiten lässt ganz bestimmt nicht verdienen. Wenn diesen Feiglingen reguläre Eliteeinheiten entgegen stehen würden, wäre von diesen Arschlöchern die Staubwolke der Flucht bis nach Deutshland sichtbar. Mit Kalaschnikows auf unbewaffnete Menschen zu schießen ist gewiss keine „Kampfleistung“ sondern perfieder Mord aus niedrigsten Beweggründen. Es gibt nur eine Möglichkeit dem Terrorismus des IS ein Ende zu setzten, Bodentruppen die die Schweine einkesseln und dann liquidieren, keine Gefangenen.

  7. Gerade deshalb ist ein Generalverdacht dringendst erforderlich.

    Wölfe und Bären stehen auch unter dem „Generalverdacht“ für Menschen sehr gefährlich zu sein. Auch wenn es vereinzelt friedliche Wölfe und Bären gibt.

    So sind die Menschen entsprechend gewarnt und vorsichtig, nur sehr wenige werden von Bären und Wölfen angegriffen.

    Bei den „Flüchtlingen“, die zudem in Wirklichkeit illegale Eindringlinge, oft sogar IS-Kämpfer, sind erfolgt eine solche Warnung nicht. In der Folge können die Menschen dieser Gefahr nicht aus dem Wege gehen und werden zahlreich Opfer durch Übergriffe.

    Der Islam ist eine Töltungsideologie, die in krassem Gegensatz zu den Menschenrechten steht, da in den Glaubenssätzen zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191).

    Es ist bisher nicht nachgewiesen worden, das der Islam eine Religion sei.

    Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden.

    Ebenfalls nicht ohne Grund nimmt Saudi Arabien keine staatsfremden Moslems auf.

    Der Islam und die zugehörige Kultur haben ausserdem bisher sehr eindrucksvoll nachgewiesen, das sie eben nicht mit den westlichen Werten in Europa kompatibel sind. Ebenso ist eindrucksvoll nachgewiesen, das diese Menschen sich eben nicht integrieren wollen.

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Das war vor 20 Jahren auch nicht anders.
    Auch die Medien und Behörden haben wieder eindrucksvoll nachgewiesen, das sie die Bevölkerung für dumm verkaufen wollen.

    Wir müssen uns endlich auf unser WIR besinnen, darauf, das Deutschland uns, also dem deutschen Volk, gehört.

    Der illegale Eindringling muss Angst haben, Einheimische anzugreifen. Nur so wird er sie in Ruhe lassen.

    Wir haben das Recht zur Notwehr, §32 StGB.
    Wir haben das Recht, ein Tierabwehrspray dabei zu haben.
    Wir haben das Recht, in Gruppen unterwegs zu sein.

  8. Die armen Menschen, die tatsächlich vor dem Islam in ihren Ländern geflüchtet sind, weil sie A.Merkel glaubten, daß es hier noch Religionsfreiheit gibt.
    Vom Regen in die Traufe..
    Und uns erzählt unsere Raute, wir sollten keine Angst haben und dem Haß mit Liebe begegnen.
    Ich möchte wissen, wie viele Menschen sich die Neujahrsansprache der Raute antun.
    Also, ich werde wegschalten.
    Ich kann die Frau weder hören, noch sehen und ich kenne genug, denen es genauso geht.

  9. Merkel wollte ja alles tun, um der Terrorgefahr zu begegnen.
    Den Gefallen wir ihr der IS gerne tun, da sie ja etliche seiner Krieger einreisen ließ.
    Merkel kann gespannt sein auf viele Begegnungen.
    Kann schon mal ihre Trauer-Grimasse üben und den schwarzen Dreiknopf-Trauerkittel aufbügeln.
    Danke, Merkel, dass du aus unserem Land ein Sicherheitsrisiko gemacht hast!

    Ich gewöhne mich lieber an eine neue Kanzlerin statt an IS-lam-Terror in Deutschland!

  10. #6 Erdbeerhase (31. Dez 2016 13:04)

    Hallo PI, warum verbreiten Sie den Aufruf?
    ————————————————-
    Willst du auf die blöde Frage wirklich eine Antwort ?

    Schon mal was von “ Vorsicht“ gehört ?
    Du bist wohl einer von denen, die nach einem Anschlag sagen , “ keiner hat uns gewarnt „!

    So ne Frage auf Pi tztztzt

  11. Wenn wirklich was passiert, wird es sicher wieder 4 – 5 Tage dauern, bis die Wahrheit darüber durchsickert, zuerst über die Social Media, dann peu à peu über die übrigen Nachrichtenkanäle.

    Hab mir von Anfang des Jahres noch den Polizeibericht aufbewahrt, in dem von einer ruhigen Nacht in Köln die Rede war. Jaja, Pinocchiopresse, Lügen haben bekanntlich kurze Beine.

  12. Es reicht schon, dass jeder Bürger hierzulande ein mulmiges Gefühl haben muss, wenn er auf eine öffentliche Silvesterveranstaltung geht. Die Angst sitzt im Nacken und in Kopf.

    Genau so ist es. Ich habe schon lange keine Lust mehr, irgendwo hinzugehen! Danke Islam, danke Ihr Idioten, die ihr an ein Buch glaubt, das der Teufel persönlich diktiert hat. Raus aus meinem Land! Falls Ihr bleiben wollt, gibt es nur eine Möglichkeit: streicht aus dem Koran alle zu Gewalt und Vernichtung aufrufenden Verse. Ich will keinen Nachbarn, der mich als weniger wert als ein Tier einstuft.

    Dem PI_Team, allen voran Michael Stürzenberger, vielen Dank für die notwendige Aufklärung und ebenso allen Mit-Aufklärern in den Kommentarspalten. Es beruhigt zu wissen, dass es Euch alle gibt!

  13. Islamische Staat? Das hat doch nichts mit Islam zu tun wird gesagt. Zu dumm dass viele der Islamischen mit dem IS sympatisieren.

    Die Lügenpresse würde jetzt sagen:
    „Der IS will doch nur Gegenreaktionen auslösen“

    Hmm..
    Aber sind diese Gegenreaktionen (Stopp der Islamisierung Europas) nicht richtig?

    Ich meine: Ja

  14. Wir befinden uns im Krieg und der Staat rüstet ab (Einsparungen bei der Polizei, Begrenzung der Befugnisse usw.).
    Es ist an der Zeit, das Gewaltmonopol freizugeben. Rechtstreue Bürger (solche ohne einschlägige Vorstrafen) sollen nach einem Eignungstest einen Waffenschein erhalten und Waffen führen dürfen, so wie in Teilen der USA.

    Das Gewaltmonopol des Staates beruht darauf, dass er die Sicherheit garantiert, sodass der Einzelne auch unbewaffnet geschützt ist. Diese Sicherheit kann er nicht mehr garantieren, deshalb enfällt für das Gewaltmonopol zunehmend die Grundlage.

    Es kann nicht sein, dass bewaffnete Banditen und Djehadisten durch unsere Straßen laufen und es dem rechtstreuen Bürger verboten is, sich geeignete Mittel zur Verteidigung anzuschaffen.

  15. Frankreich ist das Vorbild, alles was in Frankreich geschehen ist, wird auch hier her kommen. anders formuliert, wir werden hier noch viele Anschläge erleben. Das ist Fakt, es ist nur eine Frage der Zeit.

  16. Irgendwas ist im Busch…

    Als ich vorhin wegen der Silvesterfeiern mein Auto in Sicherheit brachte, kamen mir etliche Muslimgespenster entgegen, die hatten ALLE ein gehässiges Grinsen DURCHWEG DURCH DIE BANK im Gesicht.

    Die wissen was, das wir nicht wissen…

    Danke, blö*de Merkelf0tze!

  17. Der Islamische Staat hat seine Anhänger im Westen dazu aufgerufen, Silvesterfeiern anzugreifen und sie in „blutige Schlachtfelder“ zu verwandeln.

    Glaube ich nicht.

    Islam heißt Frieden.

    Massive Sicherheitsvorkehrungen für Silvesternacht

    Angst vor Terror und Übergriffen

    Massive Vorkehrungen für die Silvesternacht

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_79953722/massive-sicherheitsvorkehrungen-fuer-silvesternacht.html

    „Das ist dann nicht mehr mein Land.“

  18. Das Englisch dieser Terrordrohungen strotzt nur so von Fehlern. Bis vor Kurzem war das anders. Ich sehe das als ein gutes Zeichen: Der eine oder andere IS-„Medienexperte“ scheint inzwischen ins Gras bzw. in den Wüstensand gebissen zu haben.

  19. Bitte korrekt übersetzen; Lions sind Löwen,nicht Wölfe.
    Ansonsten freue ich mich heute schon auf meinen Nachtdienst in einer Klinik.Da Krankenhäuser jetzt auch zu Zielen für Anschläge erklärt werden,wird mein mulmiges Gefühl immer stärker.

  20. wo wir schon beim Thema sind…….

    Achtung, Fake News.
    Demnächst droht Gefängnis.
    Das alleinige Monopol hat die Bundesregierung.

    “ Attentäter von Berlin wundert sich, warum es im Paradies so heiß ist

    Paradies (dpo) – Irgendwie hatte er sich das ganz anders vorgestellt: Der terrorverdächtige Anis Amri wundert sich nach eigenen Angaben, warum im Paradies so unangenehm hohe Temperaturen herrschen. Auch der penetrante Schwefeldunst passe ganz und gar nicht zu dem Bild, das er vom Paradies habe, so der 24-Jährige, der heute Nacht bei einer Polizeikontrolle in Mailand von der Polizei erschossen wurde.
    „Irgendwie ist es hier ganz anders, als mir das im Vorfeld versprochen wurde“, klagt Amri. „Überall ist Feuer und Lava, hier herrschen mindestens 1000 Grad, und von den köstlichen Speisen habe ich noch nichts gesehen. So langsam kriege ich echt Hunger.“
    Auch lasse der Service sehr zu wünschen übrig. „Ich habe so einen roten Typen mit Hörnern und Flügeln gefragt, wo meine 72 Jungfrauen sind, und was macht der? Stößt mich in eine Feuergrube und piesackt mich dann mit einem Dreizack. Solche Schmerzen hatte ich noch nie in meinem Leben.“
    An einen Fehler bei seiner Zuweisung im Jenseits will Amri nicht glauben. „Auch wenn ich es mir anders vorgestellt habe: Das hier muss definitiv das Paradies sein. Immerhin habe ich schon einige geschätzte IS-Kollegen und -Märtyrer gesehen.“ Seltsam findet Amri nur, dass ihnen gerade von anderen roten Personen mit Hörnern glühende Eisen unter die Fingernägel geschoben wurden.
    Immerhin ist Amri zuversichtlich, bald Antworten auf seine Fragen zu bekommen. „Mir wurde gesagt, ich solle in einer halben Stunde den Chef bei dem kleinen Lava-See dahinten treffen. Er freut sich angeblich schon auf mich und will sich höchstpersönlich um mich kümmern.“

    http://www.der-postillon.com/search?q=amri

  21. #21 Voldemort

    Das wird niemals passieren. Und je mehr Terror droht, desto strenger werden die Gesetze werden!

  22. Manche linksgrün-pädophilen Nichtsnutze, gerne auch mit SPD-Parteibich, beschwichtigen, dass die Mohammedaner ja nicht die Mehrheit im Lande hätten.

    Ihr pädophilen Vollpfosten, 10% reichen aus um ein Land in einen DauerbürgerInnenkrieg zu verstricken!

  23. Jetzt wird’s einsichtig, daß auch die systematische ENTWAFFNUNG der Deutschen in den letzten 10 Jahren TEIL DER GROSSEN PLANS war. Noch in den 80er Jahren hatte jeder 2. Haushalt eine Wumme im Keller.
    Heute darf man nicht einmal mehr Pfefferspray offiziell einsetzen (nur zur Tierabwehr!).

    Den Deutschen soll jeglicher Widerstand gegen die Landnahme der neuen Herrenmenschen genommen werden.
    Und diese halten sich die Hammelbäuche!

  24. Jo, und danach heult ihr Musels rum, wenn es richtig kracht und es den Menschen auf der Straße nach Rache dürstet. Dann wollt ihr wieder die armen Opfer sein.

  25. Hallo PI, warum verbreiten Sie den Aufruf?

    Ist doch klar:
    Weil die Lückenpresse bestimmt nichts davon erwähnen wird.
    Aber warum sollte sie auch? Wir fühlen uns ja sicher, weil unsere Regierung bestimmt „alles dafür tut“, damit wir uns – bla-bla-bla…

    Wer heute auf öffentlichen Plätzen wie Berliner Partymeile oder Kölner Domplatte „feiert“, muss entweder Masochist sein oder einfach nur naiv und dumm.
    Ja, ja, ich weiß schon, wir dürfen uns von den Terroristen bla-bla-bla – sonst haben die Terroristen gewonnen – bla-bla-bla…
    Ich kann’s nicht mehr hören!

  26. #magnum44, recht haben Sie, ich würde mich „mit“ auch sicherer fühlen!
    Guten Rutsch ( in die richtige Richtung )

  27. Da habt ihr aber ein schönes Heldenbild von einem dieser Islam-Primaten herausgesucht! Der würde sich sicher geschmeichelt fühlen!

    Oder ist das schon der neue ISIS-Kalender? Kriegt man den bei amazon.sy?

  28. … schließlich ist Europa laut islamischer Weltanschauung das „Haus des Krieges“. Korankonform sollen Moslems Schrecken in die Herzen der Ungläubigen werfen und sie töten, wo immer sie gefunden werden. Schließlich gelten alle Nicht-Moslems im Islam schlimmer als das Vieh und sind weniger wert als Tiere. Wie „schön“, dass der Islam laut Merkel zu Deutschland gehört. Es könnte sein, dass die Silvesterfeiern im befreiten Aleppo sicherer sind als bei uns in Deutschland.

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

    http://www.pi-news.net/2016/11/der-koran-auf-dem-pruefstand/

  29. Angela Merkel lebt von der Lüge und ihrer Propaganda die sie in der FDJ Schule gelernt hat

    Angela Merkel benutzt immer dieses verdreckte sozialistische WIR um von der eigenen Verantwortung abzulenken.

    In der Neujahrsansprache wird sie das Wort Deutschland wohl auch kaum erwähnen und nur von Ihrem Trümmerverein EU daherfaseln.

    Merkel lügt sich durchs leben und belügt ganz Deutschland.

    Der neueste Coup der Rechts- und Verfassungsbrecherin Angela Merkel lautet:

    Wir sind ein Gegenentwurf zur Welt des Terrors

    Nein Frau Merkel,

    stecken sie sich ihre Propagandaphrasen endlich sonst wo hin, mit denen wären sie vielleicht bei Erich Honecker eien Musterschülerin gewesen.

    Aber dem deutschen Volk hängen diese Phrasen einfach nur noch zum Halse raus.

    Frau Merkel vergeht und versündigt sich mit ihrem politischen Handeln an der ganzen europäischen Kultur. -Merkels Politik ist Kulturschande-

    Angela Merkel lässt es zu, dass die Basiswerte der europäischen Kultur, die einst durch die großen Aufklärer geschaffen wurden, durch einen mörderischen und verbrecherischen Islam verdrängt un beseitigt werden.

    Angela Merkel hat die Geißel des islamischen Terrors in Deutsche Städte importiert.

    Angela Merkel hat unser zivilisiertes Leben in Deutschland durch ihre Politik der offenen Grenzen um den Frieden gebracht.

    Durch Angela Merkel wurde die islamische Hasskultur erst in unser Land importiert.

    Weg mit Merkel, setzen wir unser Land in den Zustand vor der illegalen Flutung zurück, deshalb AfD – schieben wir endlich all die ab, die illegal über den Balkan oder Lampedusa gekpmmen sind .

    Alles was reinkam muss auch wieder raus.

  30. Die Bundesrepublik ist nach wie eines der sichersten Länder der Welt, die wenigen Einzelfälle von Übergriffen und Terrorismus sind allein von Rechtspopulisten per Hatespeech in sozialen Netzwerken aufgebauschte Wahrnehmungsperspektive.

    Die Flüchtlinge meiden ohnehin Stätten, wo geböllert wird, sind sie doch traumatisiert von den oft mit Explosionen verbundenen Ereignissen in ihren Heimatländern.

    Meist sind es ja Rechtsextremisten, die im nahen Umfeld von Unterkünften mit Knallerbsen und Bratwurstverzehr die Schutzbedürftigen provozieren, manchmal wurde gar eine Deutschlandfahne mitgeführt!

    Noch schlimmer sind Christen, die ihre Kreuze nicht abdecken. Dabei boten doch führende Evangelen und Katholiken Beispiele für kultursensibles Verhalten!
    Vorbildlich auch Kitas, die 3jährige Mädchen mit Kopftuch niedlich finden und ausschließlich halal anbieten, sollte auch nur ein Mohammedanerkind angemeldet sein.

    Wir brauchen mehr Mittel gegen Rechts, mehr Integration in den Islam, mehr Moscheen und mehr Islamunterricht. Warum gibt es noch immer keine diplomatischen Beziehungen zum Islamischen Staat, warum darf das Kalifat keine Imame an Schulen in Deutschland entsenden?
    Hier muss dringend nachgebessert werden.

    So, das musste mal gesagt werden.

  31. – Weihnachtsmärkte

    – Karneval

    – Silvesterfeiern

    – Badespaß am Stran und im Schwimmbad

    – Flughäfen und Bahnhöfe

    – Krankenhäuser

    – Unser Leben

    Wegen der Politversagerin Angela Merkel ist in Deutschland nichts mehr sicher

  32. Der Reichelt von der Bild soll denen nochmal ins Gewissen reden. Das geht ja so nicht dass die beim heiligen Multikulti nicht mitmachen.

  33. Lieber gleich die britische Presse anklicken. Ich bin sicher, die Daily Mail wird so eine Art Live-Ticker oder sowas zur Silvesternacht schalten.

    Als letztes Jahr die Vorfälle in Köln waren, hatte die Daily Mail bereits seitenweise Infos, Fotos, Videos, Interviews, Statements von Islamverbänden usw. zu einer Zeit, zu der in Deutschland noch flächendeckend von Politikern und Journalisten versucht wurde, die Sache unter den Teppich zu kehren, weil sich Journalisten und Politiker sich hierzulande offenbar nicht mehr als Informationsdienstleister verstehen, sondern als National-Therapeuten – wie kürzlich erst nach dem Berlin-Anschlag ein Journalist der Springerpresse zum Besten gab, der ca. 5-6 Mal in zwei Minuten wiederholte, es ginge darum „Ruhe aufs Schiff“ zu bringen.

    Keine Rede davon, die Bevölkerung zu informieren über das, was stattgefunden hat, sondern das Volk wird als labile, unzurechenbare Größe wahrgenommen, als Leute, die nicht wissen, wieviel an Info sie selbst vertragen können, und da müsse der Herr Journalisten-Dompteur therapeutisch einschreiten.

    Bei solchem Berufsverständnis braucht man die Zeitung gar nicht erst aufschlagen (bzw. deren Online-Pendent).

  34. Silvester knallt es ja überall, bis da jemand ernennt, ob es sich um Schüsse oder nur Böller handelt, können Ewigkeiten vergehen.

  35. #5 gonger (31. Dez 2016 12:59)

    Silvester erleben wir in Köln und Berlin eine „Nord-Korea-Show“ und werden erst 2-4 Tage später erfahren was dort oder woanders wirklich abgegangen ist.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der WDR ist in Köln ab 23Uhr bis 0.15 live dabei.

    Wird ned viel passieren,alle werden sich gegenseitig loben.

  36. #15 BenniS (31. Dez 2016 13:07)

    Ich gewöhne mich lieber an eine neue
    Kanzlerin….
    —————————————-
    Ich habe von einer Kanzlerin die Schnauze randvoll !

  37. Der ISLAM hat niemals eine AUFKLÄRUNG erlebt; er steht noch auf derselben archaischen Stufe wie zu Zeiten des historisch nicht verifizierten MOHAMMEDS.

    Eine brutale, primitive Wüstenreligion, zum größten Teil zusammengeklaubt aus anderen Religionen.
    So liest sich der KORAN wie das Alte Testament oder der TALMUD.
    ALLAH ist niemand anderes als der alte Gott EL oder JAHWE (der Gott der Rache).

  38. Islam in #Merkeldeutschland:

    http://www.ksta.de/koeln/silvester-2016-diese-plaetze–bruecken-und-strassen-werden-in-koeln-gesperrt-25389278

    Rund um den Dom sind Feuerwerkskörper in diesem Jahr verboten. Die „böllerfreie“ Zone wird ab 17 Uhr durch hüfthohe Drängelgitter gesichert. Besucher müssen vor dem Eintritt zunächst eine der rund 50 Eingangsschleusen passieren. Wer Pyrotechnik bei sich hat, darf die Domplatte nicht betreten. Ab 16.30 Uhr sind folgende Straßen im Domumfeld für den Autoverkehr gesperrt: Komödienstraße, Trankgasse, An den Dominikanern, Stolkgasse, Marzellenstraße, Domprobst-Ketzer-Straße, Burgmauer, Am Domhof, Am Hof, Sporergasse, Kurt-Hackenberg-Platz, Kleine Budengasse und Unter Goldschmied (nördlich der Kleinen Budengasse). Die Zu- und Ausfahrten zu den Parkhäusern bleiben frei.

  39. #14 AE (31. Dez 2016 13:06)

    „Also, ich werde wegschalten.“

    Ich nicht. Ich hab gar nicht erst an.

    😉

  40. Vor ein paar Tagen gab es hier auch einen Link zu einem Plakat in der Türkei, wo der Weihnachtsmann von einem Moslem einen Faustschlag erhalten hat. Wer kann ihn nochmals einstellen?

    Vielen Dank!

  41. 1920,lebten auf deutschem Boden etwa 250.000 Juden.Die meisten davon seit Jahrhunderten.

    Freiwillig aufgegangen in der deutschen Kultur.
    Kaum zu unterscheiden..
    Eher im Gegenteil,gehörten diese doch zum Bildungsbürgertum.

    jetzt haben wir das 10fache an bildungsrenitenten Muslimen.

    Gewaltbereit,ihrem Götzen dienend,deutsche Kultur zerstörend..

    Ich könnte diesem A.H dieser abartigen Made,noch nachträglich was antun.

    Was er Deutschland hinterlassen hat,ist der ewige Schuldkult,der uns hindert uns hoch erhobenen Hauptes,zu verteidigen und den Abschaum aus unserem Land zu treiben.

  42. #33 Zirkusdirektor (31. Dez 2016 13:21)

    Ja, ja, ich weiß schon, wir dürfen uns von den Terroristen bla-bla-bla – sonst haben die Terroristen gewonnen – bla-bla-bla…
    Ich kann’s nicht mehr hören!

    ————–

    So ist es. Terroristen besiegt man nicht, indem man irgendwo „mutig feiern“ geht, sondern indem man sich ihnen entgegenstellt und sie stoppt, mit allen Mitteln.
    Alles andere ist Gutmenschengeschwätz, was keinen Terroristen von seiner Tat abhalten wird.

  43. #21 Voldemort (31. Dez 2016 13:12)

    Wir befinden uns im Krieg und der Staat rüstet ab (Einsparungen bei der Polizei, Begrenzung der Befugnisse usw.).
    Es ist an der Zeit, das Gewaltmonopol freizugeben. Rechtstreue Bürger (solche ohne einschlägige Vorstrafen) sollen nach einem Eignungstest einen Waffenschein erhalten und Waffen führen dürfen, so wie in Teilen der USA.

    Das Gewaltmonopol des Staates beruht darauf, dass er die Sicherheit garantiert, sodass der Einzelne auch unbewaffnet geschützt ist. Diese Sicherheit kann er nicht mehr garantieren, deshalb enfällt für das Gewaltmonopol zunehmend die Grundlage.

    Es kann nicht sein, dass bewaffnete Banditen und Djehadisten durch unsere Straßen laufen und es dem rechtstreuen Bürger verboten is, sich geeignete Mittel zur Verteidigung anzuschaffen.

    Träum weiter.

    „Erst wenn der letzte Jäger entwaffnet, der letzte Schützenverein aufgelöst und der letzte Laserdome geschlossen ist, dann werdet ihr feststellen, dass „Amokläufer“ & Gewaltverbrecher trotzdem nicht an das Waffengesetz halten.“

    Abfotografierter Aufkleber der an einem roten FIAT Scudo klebt, mit Bad Kissinger Kennzeichen.

  44. @ lorbas, Nr. 25
    „Massive Sicherheitsvorkehrungen für Silvesternacht

    Angst vor Terror und Übergriffen

    Massive Vorkehrungen für die Silvesternacht“

    Angst war noch nie ein guter Ratgeber.
    Suchen Sie doch eine Kirche auf, wenn Sie Angst haben.
    Oder greifen Sie sich einen Liedzettel und spielen Sie „Oh Tannanbaum“ auf der Blockflöte.
    Nur bitte nicht ohne Genehmigung beides kombinieren und in der Kirche Blockflöte spielen, das ist nämlich nicht erlaubt, kostet jedenfalls extra.
    Offenheit gegenüber IS-Terroristen wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung.
    Dass in den Ländern der Szydlos, Orbans und Zemans die Sicherheitsvorkehrungen nicht nötig sind, ist „Zufall“ und hat nichts mit dem IS-lam zu tun.

  45. #44 Eurabier (31. Dez 2016 13:32)

    Schön, daß Böller auf der Domplatte verboten sind, aber moslemische Finger und „Befruchtungsstachel“ nicht!

  46. 1920,lebten auf deutschem Boden etwa 250.000 Juden.
    Die meisten davon seit Jahrhunderten.

    Freiwillig aufgegangen in der deutschen Kultur.
    Kaum zu unterscheiden..

    Eher im Gegenteil,gehörten diese doch zum Bildungsbürgertum.

    jetzt haben wir das 10fache an bildungsrenitenten Muslimen
    .
    Gewaltbereit,ihrem Götzen dienend,deutsche Kultur zerstörend..

    Ich könnte diesem A.H dieser abartigen Made,noch nachträglich was antun.

    Was er Deutschland hinterlassen hat,ist der ewige Schuldkult,der uns hindert uns hoch erhobenen Hauptes,zu verteidigen und den Abschaum aus unserem Land zu treiben.

  47. Neues von der linksagitativen FAZ:

    Adieu, 2016

    Von der Silvesternacht in Köln bis zum Massenmord in Berlin: Es gibt keinen Grund, dem Hassjahr 2016 hinterherzutrauern. Doch, wer ehrlich ist, muss zugeben: Die größeren Defizite liegen auf Seiten der Bürger – nicht der Politiker.

    Den Link zu dem Linksdogma-Böatt erspare ich mir. Sie meinen, wir sind das Defizit. Die Deutschland-Stürmerin-Lasserin ist kein Defizit. Auch nicht beim Euro, wo die schlimmsten Befürchtungen übertroffen wurden. Laut FAZ-Deppenblatt alles ok…. Wir sind das Problem… ganz auf Linie des U-Bahn-Warners…

  48. #46 Heisenberg73 (31. Dez 2016 13:34)

    #33 Zirkusdirektor (31. Dez 2016 13:21)

    Ja, ja, ich weiß schon, wir dürfen uns von den Terroristen bla-bla-bla – sonst haben die Terroristen gewonnen – bla-bla-bla…
    Ich kann’s nicht mehr hören!

    ————–

    So ist es. Terroristen besiegt man nicht, indem man irgendwo „mutig feiern“ geht, sondern indem man sich ihnen entgegenstellt und sie stoppt, mit allen Mitteln. (z.B. In dem man Liedtexte kopiert und jemanden sucht der Blockflöte spielen kann.)
    Alles andere ist Gutmenschengeschwätz, was keinen Terroristen von seiner Tat abhalten wird.

  49. #23 Notabene

    Wenn es für diese Islam-Terroristen einen perfekten Zeitpunkt für einen Terroranschlag gibt, dann ist es der 31.12 um Punkt Mitternacht wenn die Böllerei losgeht.

    Die meisten Deutschen, obendrein schon angesäuselt, werden den Unterschied zwischen Polenböller und Kalaschnikowfeuer kaum unterscheiden können und werden deshalb auch nicht in Sicherheit flüchten.

    Und dann diese Mengen von Deutschen auf den Straßen, da können die Islam-Terroristen gar nicht vorbeischießen. Und Kriegswaffenlager und Kriegswaffentransporte wurden ja in Deutschland im Vorfeld genug entdeckt.

  50. #52 lorbas (31. Dez 2016 13:39)

    #46 Heisenberg73 (31. Dez 2016 13:34)

    #33 Zirkusdirektor (31. Dez 2016 13:21)

    Kleine Textkorrektur durch das Ministerium für Wahrheit.

    gez. Heiko M. und Anetta K.

  51. Europa Anno 2016/17

    Alle öffentlichen Plätze Europas werden von Panzersperren, Militärfahrzeugen und massivem Polizeiaufgebot geschützt

    Was nix mit nix zu tun hat…. aber auch wirklich gar nix.

  52. Erich Honeckers Propagandaschülerin hat die Welt des Terrors nach Deutschland gebracht

  53. Ich halte diese Meldung für Fake News.

    Wir sollten uns auf Fakten konzentrieren und weiterhin sachlich argumentieren.

  54. #6 Erdbeerhase

    „Hallo PI, warum verbreiten Sie den Aufruf?“

    Damit die BRD-Politiker und BRD-Lügenpresse hinterher nicht sagen kann:

    „Wir haben davon nichts gewusst“

    oder,

    „Wer hätte das ahnen können“

    Diese Kurzliste der billigen Ausreden/Lügen der BRD-Eliten darf beliebig verlängert werden.

  55. #21 Voldemort (31. Dez 2016 13:12)

    Rechtstreue Bürger (solche ohne einschlägige Vorstrafen) sollen nach einem Eignungstest einen Waffenschein erhalten

    Und schon bist du Teil des Systems!!!

    Richtig muß es heißen:
    Jeder Deutsche erhält eine Waffe

    Eignungstest, „rechtstreu“, ohne einschlägige Vorstrafen??????????????????????????????????

  56. Schön,in Köln am Dom sind Böller dieses Jahr verboten.
    Nachdem letztes Jahr gezielt auf den Dom geworfen wurde.
    Da danach war übrigens keine verlogene Kummerfratze nach Köln geeilt, um mit dem Bischof darüber zu reden.
    Anders in Dresden als ein Polenböller gegen den Hasstempel geschmissen wurde.
    Da musste die Politelite gleich Abbitte beim Imam leisten.
    Oder was ist mit der IS-lamischen Jungzucht, die jedes Jahr zu Silvester gezielt Böller auf Unglubige wirft? Auf Familien mit minderjährigen Kindern? In die offene Straßenbahn?
    Wenn Menschen, die schon länger hier leben, vom IS-lamischen Böllern verletzt werden, ist das eine Meldung allenfalls von regionaler Bedeutung.
    Anders natürlich, wenn sich die IS-lamischen Neubürger als Opfa darstellen…

  57. #48 BenniS (31. Dez 2016 13:34)

    @ lorbas, Nr. 25

    „Massive Sicherheitsvorkehrungen für Silvesternacht

    Angst vor Terror und Übergriffen

    Massive Vorkehrungen für die Silvesternacht“

    Angst war noch nie ein guter Ratgeber.
    Suchen Sie doch eine Kirche auf, wenn Sie Angst haben.
    Oder greifen Sie sich einen Liedzettel und spielen Sie „Oh Tannanbaum“ auf der Blockflöte.
    Nur bitte nicht ohne Genehmigung beides kombinieren und in der Kirche Blockflöte spielen, das ist nämlich nicht erlaubt, kostet jedenfalls extra.
    Offenheit gegenüber IS-Terroristen wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung.
    Dass in den Ländern der Szydlos, Orbans und Zemans die Sicherheitsvorkehrungen nicht nötig sind, ist „Zufall“ und hat nichts mit dem IS-lam zu tun.

    Im Moment reiten viele auf der Welle, der Bürger habe „Angst“ und dem begegnet man z.T. mit Statistiken.

    Das ist jedoch Blödsinn. Die Menschen die ich kenne haben keine Angst.

    Jetzt werden Nebelkerzen gezündet, weil man feststellt das immer mehr Bürger sich laut äußern und die Verursacher der Probleme in Deutschland beim Namen nennen.

  58. Angst war noch nie ein guter Ratgeber.

    Sagen immer diejenigen, die gerne aus der gepanzerten Limousine heraus Winkewinke machen.

  59. …es wird noch VIEL schlimmer bevor die MÖGLICHKEIT der Besserung besteht!

    Erst wenn der mehrheitlich auf dem Land lebende Deutsche versteht das er UNMITTELBAR in seiner Existenz bedroht ist… erst dann beginnt das Erwachen!

    Ob dann noch genügend Potential besteht die bereits in der Hand der Moslems befindlichen Städte zurück zu gewonnen bleibt dann die große Frage…

  60. #44 Eurabier (31. Dez 2016 13:32)

    Islam in #Merkeldeutschland:

    http://www.ksta.de/koeln/silvester-2016-diese-plaetze–bruecken-und-strassen-werden-in-koeln-gesperrt-25389278

    gibt es bereits neue Reker-Empfehlungen, wieviel Armlängen Abstand 2016 notwendig sind, um „Finger in allen Körperöffnungen“ zu vermeiden?
    Übrigens: Köln ist alles, nur nicht das, was die Pseudogutmenschen uns als „bunt“ verkaufen wollen. Scheinbar nehmen diese Gutmenschheuchler selbst Polizeistaatsartige Maßnahmen in Kauf, um sich in diesem „bunt“ zu schwelgen.
    „bunt“ scheint mir eher die Abkürzung für

    brutal
    und
    nicht
    tolerant

    zu sein…

  61. Köln und Berlin sind sicher, weil Teil der Staatspropaganda. Knnallen wird es eher im Ruhrgebiet (Dortmund, Duisburg, etc.)

  62. @#62 joke
    Als gebürtiger Bonner sage ich Dir, Köln und Bonn sind linksversiefte Löcher geworden… Keine Rettung mehr möglich.

  63. Es wird egal sein, wie viele Menschen die Moslems töten oder verletzen. Stets wird es heißen, dass es viel schlimmer ist, dass Rechtspopulisten diese Taten instrumentalisieren, und dass man nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen dürfe, denn die meisten seien ja friedlich. Und so weiter bla bla bla …

  64. #57 Cendrillon (31. Dez 2016 13:46)

    #45 joke (31. Dez 2016 13:32)

    Vor ein paar Tagen gab es hier auch einen Link zu einem Plakat in der Türkei, wo der Weihnachtsmann von einem Moslem einen Faustschlag erhalten hat. Wer kann ihn nochmals einstellen?

    Vielen Dank!

    Damit kann ich zwar nicht dienen. Aber dafür mit folgender frohen Sylvesterbotschaft

    https://nixgut.files.wordpress.com/2015/07/islam_raus_aus_europa.jpg

    Ich kann mich gut daran erinnern und bin gerade am suchen.

    Der war es schon mal nicht: http://www.qpic.ws/images/erschoepfung1.jpg

  65. Sehe da gar kein Problem… Die Menschen, die heute auffer Domplkatte feiern gehen, haben mit Sicherheit Verständnis für einen qualvollen eigenen Tod und tolerieren eine Genitaluntersuchung auch in Gegenwart des Freundes…
    Wobei Freunde ja die Menschen sind, die man bis kurz vor der Genitaluntersuchung gar nicht kannte…
    Es folgt mein Lieblingsvokabular: Natürliche Selektion :O)

  66. Merkel sieh ein , es war noch n i e d e i n

    “ D e u t s c h l a n d “

    und wird es auch n i e werden !!!!!!!!

  67. Selbst wenn die Silvesterfeiern einigermaßen friedlich bleiben, soll man sich wirklich darüber freuen, dass Großveranstaltungen in Deutschland nur noch unter massiven Polizeischutz stattfinden können? Und seid wann ist das so, Frau Merkel?

  68. Ich finde es so grotesk, wie heute die halbe Nation auf Köln schaut und sich in Begeisterungsstürmen ergeht, was für ein tolles Programm die Stadt auf der Domplatte plant.

    Als ob mit paar LEDs und einem Chor das Problem der enthemmten Invasoren gebannt wäre.

  69. #55 Namenlose (31. Dez 2016 13:45)

    …Ich halte diese Meldung für Fake News.
    Wir sollten uns auf Fakten konzentrieren und weiterhin sachlich argumentieren…

    Auch das ist ein „Fake News“ ? :

    12 Tote, zerquetscht durch die Handlungen
    eines widerwärtigen Schächters der Religion
    des Friedens.
    Welche Fakten ? Das Morden des IS-lams ?
    Sachliches Schächten von Ungläubigen ?

    „Namenlose“ ohne Hirn ?
    „Namenlose“ eine Teddywerferin ?
    „Namenlose“ noch nicht mit Fiki-Fiki beehrt ?
    „Namenlose“ halt einfach dein Maul.

  70. 1920,lebten auf deutschem Boden etwa 250.000 Juden.
    Die meisten davon seit Jahrhunderten.

    Freiwillig aufgegangen in der deutschen Kultur.
    Kaum zu unterscheiden..

    Eher im Gegenteil,gehörten diese doch zum Bildungsbürgertum.

    jetzt haben wir das 10fache an bildungsrenitenten Muslimen
    .
    Gewaltbereit,ihrem Götzen dienend,deutsche Kultur zerstörend..

    Ich könnte diesem A.H dieser abartigen Made,noch nachträglich was antun.

    Was er Deutschland hinterlassen hat,ist der ewige Schuldkult,der uns hindert uns hoch erhobenen Hauptes,zu verteidigen und den Abschaum aus unserem Land zu treiben.

  71. „Sicherheitsschleusen“, „Betonsperren“… Innenminister, der zur Gewöhnung an Terrorgefahr aufruft…

    Wer hier bis jetzt gewonnen hat und wer verloren- kann man leider eindeutig konstatieren.

    Es gibt leider keinen deutschen Staat mehr der die richtigen Antworten darauf hätte.

  72. Dessau: Mann bedroht Reisende mit Messer

    Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Samstagmorgen in der S-Bahn von Leipzig nach Dessau mehrere Reisende mit einem Messer bedroht haben soll.

    Alarmierte Beamte konnten den mutmaßlichen Täter nicht mehr auf dem Bahnhof Dessau festnehmen, teilte die Bundespolizei mit. Vermutlich hatte er den Zug bereits in Jeßnitz (Anhalt-Bitterfeld) verlassen.
    Der Mann bedrohte nach den Angaben drei Frauen mit einem geöffneten Springmesser und fuchtelte vor ihren Köpfen herum. Eine andere Reisende versetzte er in Angst, als er mit dem Messer in die Lehne neben ihrem Sitz stach. Verletzt wurde niemand.
    Eine Videoauswertung einer Zug-Kamera läuft laut Polizei noch. (Quelle: Bild.de)

    Siehe auch: http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Mann-bedroht-Reisende-mit-Messer-artikel9771368.php

  73. #65 yps (31. Dez 2016 14:02)

    Sehe da gar kein Problem… Die Menschen, die heute auffer Domplkatte feiern gehen, haben mit Sicherheit Verständnis für einen qualvollen eigenen Tod

    Ich glaube eher, dass die Kölner Domplatte heute der sicherste Ort Deutschlands sein wird, zumal dort auf die paar Männeken, die da hingehen, vermutlich zehn Polizisten kommen. Und zumal die Auslandspresse mit dutzenden von Kamera-Teams präsent sein wird.

    Nein, diesmal wird sich alles in den kleineren Städten und Stadtvierteln abspielen. Das kann man dann auch leichter vertuschen, es sei denn, Facebook schert aus und lässt Berichte am „Wahrheitsministerium“ vorbei wieder zu.

  74. #60 lorbas (31. Dez 2016 13:48)
    #48 BenniS (31. Dez 2016 13:34)
    @ lorbas, Nr. 25

    Im Moment reiten viele auf der Welle, der Bürger habe „Angst“ und dem begegnet man z.T. mit Statistiken.

    Das ist jedoch Blödsinn. Die Menschen die ich kenne haben keine Angst.

    Jetzt werden Nebelkerzen gezündet, weil man feststellt das immer mehr Bürger sich laut äußern und die Verursacher der Probleme in Deutschland beim Namen nennen.

    Genau so ist es! Auf allen Kanälen wird dem Volk „Angst“ eingeredet… Hört man auf den Straßen zu, fällt dieses Wort fast gar nicht!
    Dort hört man den richtigen Begriff!
    Es ist die „Wut“ und es ist der „Zorn“! https://www.youtube.com/watch?v=M1SQvbmTeM4
    https://www.youtube.com/watch?v=6DeCeV_DyZs

  75. Es wird noch richtig knallen in Germoney,
    dass ist nur eine Frage der Zeit und Logik.
    Terrorzellen dürften zur Genüge in Deutschland exisitieren,der unkontrollierten Einwanderung sei Dank; und die werden sich schon entsprechend bemerkbar machen.
    Mal schauen was das Volk zur Merkelpolitik sagt,wenn es mal Attentate in den Dimensionen von Paris oder Madrid gibt.
    Nun gut,man wird es sehen und erfahren…

  76. #@ Erdbeerhase (31. Dez. 2016 12:59 )

    Hää ? Was bist du denn für ein komisches Frollein ?
    Warum PI den Aufruf verbreitet?
    Na als Gegenstück zur Lügenpresse, einfach weil er die Wahrheit ist, und das dürfen die Menschen doch wissen, oder ?
    Besser auf eine Gefahr hinweisen, als sie zu verschweigen und die Menschen in trügerischer Sicherheit wiegen. Das ist dann grob-fahrlässig, Manipulation oder blanke Lüge.
    Also, geh mal wieder zurück zu Deinen Bio-Möhrchen und Deinem linksdrehenden Wasser und stell hier keine dämlichen Fragen.

    Im Übrigen DANKE PI für die gute Arbeit, auch für Mod. ab und an, so und so..
    Macht weiter so !!!!
    Beste Grüße auch an alle die hier schreiben,
    es ist schön dass es noch deutsche Patrioten gibt.
    Dass man nicht ganz allein in unserer Heimat ist.
    Allen einen Guten Rutsch und (trotzdem) ein Gutes Neues (Wahl) Jahr !!!

    Und heute wird gefeiert-Scheix auf die Musel-Blage.

  77. #@ Erdbeerhase (31. Dez. 2016 12:59 )

    Hää ? Was bist du denn für ein komisches Frollein ?
    Warum PI den Aufruf verbreitet?
    Na als Gegenstück zur Lügenpresse, einfach weil er die Wahrheit ist, und das dürfen die Menschen doch wissen, oder ?
    Besser auf eine Gefahr hinweisen, als sie zu verschweigen und die Menschen in trügerischer Sicherheit wiegen. Das ist dann grob-fahrlässig, Manipulation oder blanke Lüge.
    Also, geh mal wieder zurück zu Deinen Bio-Möhrchen und Deinem linksdrehenden Wasser und stell hier keine dämlichen Fragen.

    Im Übrigen DANKE PI für die gute Arbeit, auch für Mod. ab und an, so und so..
    Macht weiter so !!!!
    Beste Grüße auch an alle die hier schreiben,
    es ist schön dass es noch deutsche Patrioten gibt.
    Dass man nicht ganz allein in unserer Heimat ist.
    Allen einen Guten Rutsch und (trotzdem) ein Gutes Neues (Wahl) Jahr !!!

    Und heute wird gefeiert-Scheix auf die Musel-Blage.

  78. #55 Namenlose (31. Dez 2016 13:45)
    Ich halte diese Meldung für Fake News.
    Wir sollten uns auf Fakten konzentrieren und weiterhin sachlich argumentieren.

    Bezieht man sich auf Meldungen des Staatsfernsehen oder Aussagen der bunten Regierung, kann man quasi melden was man will, worüber man will, und wie genau man will!
    Es ist IMMER richtiger, wahrheitsgetreuer und informativer als der staatlich verbreitete Dünnpfiff!
    Die beste REFERENZ für FakeNews sind immer noch die staatlich vorgeschriebenen Falschmeldungen der ÖR-Lügenanstalten und das bunte Gefasel und Gestammel der Volksverräterin Nr.1!

  79. Zu Silvester eine kleine Geschichte zum Zeitvertreiben.

    Der Libanon war in den 60-Jahren das fortschrittlichste Land im ganzen nahöstlichen Raum. Beirut wurde oft als „Paris des Orients“ bezeichnet.

    In der esten Hälfte der 70-Jahre strömten 400.000 Flüchtlinge aus Palästina in das Land (hmmm… klingt irgendwie bekannt, aber ich weiß nicht mehr, woher) und verbündeten sich mit den schon länger im Libanon lebenden Moslems, um dem Land die traditionelle muslimische Dankbarkeit auszudrücken. Das Ergebnis war ein 15-jähriger Bürgerkrieg, der 250.000 Menschen das Leben kostete.

    Die Gesamtbevölkerung des Libanon betrug damals etwa 2,5 Millionen Menschen. Mit anderen Worten, 10% der Libanesen mußten im Bürgerkrieg ihr Leben lassen. Größtenteils Zivilisten.

    Und nun eine kleine Rechenspielerei. Rein hypothetisch auf Deutschland hochgerechnet würde eine Sterblichkeitsrate von 10% etwa 8 Millionen Toten entsprechen. In ganz Westeuropa käme man auf 35-40 Millionen. Das ist alles natürlich nur eine Gedankenspielerei. Alles ist bestens, die Behörden haben alles im Griff, die letzen Jahre haben unser Leben vielseitig bereichert, und unsere geliebte Obergenossin Merkel rudert uns in eine goldene Zukunft hinein.

    In dem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch und ein frohes und vor allem ganz ganz buntes neues Jahr.

  80. Ich zitiere da Psalm 27, 1:

    Von David. Der Herr ist mein Licht, er befreit mich und hilft mir; darum habe ich keine Angst. Bei ihm bin ich sicher wie in einer Burg; darum zittere ich vor niemand.

    Der IS sollte versuchen, Israel zu zerstören. Das wird er aber niemals schaffen.

  81. #25 Notabene (31. Dez 2016 13:15)

    Irgendwas ist im Busch…

    Ebenso heute Morgen in Südhessen:
    Es standen 2 extrem finstere Gestalten an der Landstraße neben einem weißen Transporter. Der Rest von 6..8 Stand am Auto oder im Wald. Sie waren wohl auf dem Weg zu einer Silvester-Party (oder auch nur auf Einbruchstour, da ja in der anfänglichen Silvesternacht viele Häuser leer stehen. Letztlich hat die Polizei heute Nacht auch andere Sorgen.)

  82. Der I-Terror, EUSOC und die Politbürokraten
    Klar ist jetzt schon dass die nationalen Politbüromitglieder der regierenden Parteien und deren EU-Politbürokraten in 2017 auf weitere Einschränkungen der individuellen Freiheitsrechte der Bürger, zusätzliche staatliche Kontrolle und Überwachung der Bevölkerung drängen und durchsetzen werden. Und dies geschieht wiederum durch die Hintertür, ohne Beteiligung des Wahlvolks.

    Wichtig: Diese gesetzlichen Regelungen dienen dazu das deutsche Volk zu konditioniern, in der Meinungsfreiheit weiter einzuschränken und staatliche sanktioniert mit Repressalien zu belegen. Die „Neubürger“ werden sich darum nicht eine Sekunde scheren. Ebensowenig wird es gesetzliche Regelungen geben demnach die Politbürokraten in irgendeiner Weise zur Verantwortung gezogen werden können. Die Gesetze gelten immer nur nach unten !

    Der zentral gesteuerte und kontrollierte Überwachungsstaat, wie ihn George Orwell in „1984“ beschrieben hat wird mehr und mehr zur Realität. Aus INGSOC wird EUSOC. Unter dem falschem Deckmantel der Humanität wurde bereits in 2015 die unkontrollierte Masseneinwanderung gestartet. Die moralische Deutungshoheit darüber behalten sich die Systemparteien vor und alles was davon kritisch abweicht wird gnadenlos mit der „Rechts“- und Populismus-Keule runter geknüppelt.

    Die unkontrollierten Masseneinwanderungen aus islamischen Ländern von Afrika und Asien sind ein zentrales Instrument zur weiteren Ausübung und Verfestigung der Macht und dienen zur Unterdrückung des deutschen Volkes. Während die Machthaber stets hinter hohen Mauern und mit Personenschutz in Sicherheit sind wird dem „Normalvolk“ auf der Straße in nahezu allen öffentlichen Räumen ein Leben mit Gefahren für Leib und Leben durch Gewaltverbrechen und Terrorattacken der islam-verblendeten Migranten zugemutet. Die Kosten dieses globalisierten Sozialprojekts sind dem Steuerzahler überlassen. Die Profiteure in der Wirtschaft sind Großunternehmen und deren politische Günstlinge. Die wenigen arbeitswilligen Migranten sollen den Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt weiter verschärfen und dienen vor allem dem Lohndumping. Das Gesundheitssystem wird an die Wand gefahren und das Bildungssystem ebenso. Das die Masse der Migranten aus Analphabeten und Kriminellen besteht kommt dem Regime nicht ungelegen. Diese werden dann über die erstarkende „Sicherheitsindustrie“ ausgesteuert, da es ja genug Nachschub gibt.

    Die Systemmedien sind Sprachrohr dieses Regimes geworden und werden diesem bis zum Untergang des Regimes dienlich sein.

    Die deutschen Streitkräfte werden in Afghanistan und Syrien als 5. Kolonne in sinnlose Kriege verstrickt für die es weder eine sinnvolle Strategie noch eine Legitimation gibt.

    Deutschland muss sich vielmehr an Ländern orientieren die bereits Erfahrungen mit dem Islam in der Vergangenheit gemacht haben, die jetzt rigoros aufräumen und das rückständige und rückwärts gewandte Gesellschaftssystem mit religiösem Deckmäntelchen beseitigen. Und Länder die bislang so schlau waren ein solches Gesellschaftssystem gar nicht erst zu etablieren: z.B. China, Russland & Japan.

    Für 2017 kann das nur heißen: Bleibt wachsam und leistet Widerstand wo es nur möglich ist. Allen von PI für Ihr Engagement: Danke und Weiter so in 2017 !

  83. Statt in Koeln wird es heute wohl eher in Essen oder Duisburg knallen.

    Hoffentlich trifft es heute abend wenigstens auch mal einen verantwortlichen Politiker oder RefugeesWelcome-Klatscher.

  84. Merkel muß dringend verhaftet werden, mitsamt ihren Gefolgsleuten, die uns den Terror gebracht haben!! Nichts mehr und nichts weniger muß geschehen, damit das Land wieder zur Ruhe findet! Refugee-Welcome-Klatscher müssen ihr Waterloo erleben, sie haben es reichlich verdient!

  85. #106 DieStaatsmacht

    Deutschland muss vor allem eine massive Rückwanderung der Moslems mit Nachdruck fördern und organisieren.

  86. #95 yps (31. Dez 2016 14:16)

    #60 lorbas (31. Dez 2016 13:48)
    #48 BenniS (31. Dez 2016 13:34)
    @ lorbas, Nr. 25


    Im Moment reiten viele auf der Welle, der Bürger habe „Angst“ und dem begegnet man z.T. mit Statistiken.

    Das ist jedoch Blödsinn. Die Menschen die ich kenne haben keine Angst.

    Jetzt werden Nebelkerzen gezündet, weil man feststellt das immer mehr Bürger sich laut äußern und die Verursacher der Probleme in Deutschland beim Namen nennen.

    Genau so ist es! Auf allen Kanälen wird dem Volk „Angst“ eingeredet… Hört man auf den Straßen zu, fällt dieses Wort fast gar nicht!
    Dort hört man den richtigen Begriff!
    Es ist die „Wut“ und es ist der „Zorn“!

    https://www.youtube.com/watch?v=M1SQvbmTeM4

    https://www.youtube.com/watch?v=6DeCeV_DyZs

    Danke !

    Guten Rutsch allen.

  87. #107 ralf2008

    Die Islam-Terroristen wären ja auch blöde, noch einmal in Köln zuzuschlagen wo es da vor Polizei nur so wimmelt. Aus ganz NRW wurde die Polizei abgezogen die jetzt überall fehlt falls dort die Islamterroristen zuschlagen. Die haben jetzt praktisch Narrenfreiheit in den mittleren und kleinen NRW-Städten.

  88. Dank Merkel und ihren Beifallklatschenden Vasallen leben wir ja nun in einem Hochsicherheit Trakt. Innerhalb von 3 Jahren hat sie es geschafft Zustände wie in Israel einzuführen und das in der Mitte von Europa! Die Schande ist endlos…

    …und passieren tut heute Nacht Nix!!!

  89. Ersten. Der Kalif wir als Löwe bezeichnet. Tja, Löwen treten im Zirkus auf.
    Zweitens. Leider sehen deutsche Christen im Messer, in der Hand des Mohammedaner, am Hals des gefesselt und geknebelten Christen, nur ein Stück Stahl. Wie in der Kopfwindel nur ein Stück Stoff…

  90. Wenn man Freitags nachmittags,zur besten Shoppingzeit, durch die Dresdner Innenstadt-Einkaufsmeile läuft, sieht man, das Frau Merkel das Tor zur Hölle aufgestoßen hat !!!
    Das wird Deutschland NICHT verkraften können. Mir persönlich wird es Angst !

  91. So bitter es klingt, aber umso früher diese Fanatiker anfangen hier durchzudrehen und den Terror allgegenwärtig machen, umso schneller wird das politische Lügengebäude einstürzen und umso schneller wird es drastische Änderungen geben. Das ist allemal besser als wenn das Land noch über viele Jahre mit diesen Armutsflüchtlingen volllaufen würde und erst dann würden die anfangen Terror zu verbreiten.

  92. Ach was, diese dummen, unfähigen Schwuchteln drohen doch nur. Wenn man die in der sozialen Hängematte füttert wie zufriedene Hausschweine geben die schon Ruhe.

    Gefährlich wird es erst, wenn das Geld alle ist.

  93. Ich wollte schon fragen: Gibt es heute keinen Pi-Artikel, bei dem geraten werden darf, wo es heute knallt???
    Gibt es eigentlich Wettanbieter für diese Angelegenheit? (Ich weiß, das ist sarkastisch – aber in ein paar Stunden wird es bitterernst…)

  94. Diese erbärmliche hinterwäldlerische radikale Auslegung dieser Glaubensrichtung ist unglaublich verabscheungswürdig und bekämpfenswert.

    Man sollte einen sofortigen Einreise-stop aus Ländern einführen wo der IS etabliert ist. Und zwar solange bis der IS in diesen Ländern durch Russland vernichtet wurde und die Demokratie in diesen Ländern ausgerufen werden kann.

    Und selbst dan sollte man nur Leuten Einreiseerlaubnis erteilen die 100% Christlich sind bzw. der Demokratie und den Menschenrechten die Treue schwören.

    Ganz egal wie sehr sich die muslimischen Terroristen auch tarnen mögen, ich bin definitiv sicher, wenn man einreisende Muslime dazu nötigen würde das oben genannte zu tun, würden die wahren Terroristen die Fassung verlieren. Da ihr Wille zur Täuschung auch seine Grenzen hat.

    Aber solang in unseren Europäischen Ländern Dumpfbacken-Politiker das sagen haben, solange ist so etwas zukunftsmusik.

    Verdammte verräterische Europäische Politikerkaste!

    Ich muss kotzen!

  95. #110 BePe

    Deutschland muss vor allem eine massive Rückwanderung der Moslems mit Nachdruck fördern und organisieren.

    Mitnichten wird das geschehen, denn es ist fixes Programm des Regimes in Deutschland eine rückständigen und rückwärts gewandte Gesellschaftsordnung einzuführen. Nur mit diesem Instrument der Macht kann sich das Regime weiter an der Macht halten.

    Wer noch immer auf „Rückführungen“ hofft, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    „Rückführungen“ von 1 bis 2 Millionen Menschen sind rein logistisch nicht realistisch und auch nicht bezahlbar. Vergesst das Wintermärchen von den in Aussicht gestellten „Rückführungen“. Das Gegenteil ist der Fall. Für jeden Migranten werden im Faktor 5 noch Familienangehörige in den nächsten Jahren nachgeholt. Wenn man noch dazu rechnet welche Vermehrungsrate in diesen rückständigen und rückwärts gewandten Gesellschaften existierenden, dann ist klar: in 10 Jahren ist das Programm der Umvolkung „erfolgreich“ beendet. Deutschland muss jetzt aufwachen !

  96. Ich hab vergessen in der Eile… Muslimische Einreisende sollte man auch auffordern ein Bekenntnis zur Unterstützung von Christen, dem Papst und dem jüdischen Staat abzuverlangen.

    Wer wirklich gewaltfrei und tolerant ist, wird das tun. Alle anderen werden ihr wahres Gesicht bei einem derartigen Einreisekriterium zeigen und können schon entschärft werden bevor sie Schaden anrichten können.

    Zumindest meine Meinung.

  97. #122 CelticGod (31. Dez 2016 15:56)

    Kannst Du knicken!

    Hardcore-Moslems werden dank Taqiyya kein Problem haben, solche Bekenntnisse abzulegen, damit sie reinkommen. Einmal drinnen wird 3mal die Shahada aufgesagt, schwupp und los gehts mit der Mörderei.

    Ein Moslem darf sogar zum Christentum konvertieren, wenn er dadurch die Möglichkeit hat, noch mehr Schaden anzurichten, genauso wie ein Moslem in Notzeiten Schweinefleisch essen darf…

    Es muß knallhart ausgesiebt werden, ohne diesen Bekennerschei§§…

  98. # 122 Celtic god
    # 123 Notabene

    Ich hab vergessen in der Eile… Muslimische Einreisende sollte man auch auffordern ein Bekenntnis zur Unterstützung von Christen, dem Papst und dem jüdischen Staat abzuverlangen.

    Wer wirklich gewaltfrei und tolerant ist, wird das tun. Alle anderen werden ihr wahres Gesicht bei einem derartigen Einreisekriterium zeigen und können schon entschärft werden bevor sie Schaden anrichten können.

    Was ist zu tun ? Ganz einfach:
    1. Grenzkontrollen wieder aufnehmen und Grenzen sichern durch Bundespolizei, Landespolizei und ggfs. Militär
    2. Anwendung von geltendem Recht auf dem Boden der BRD
    3. Sofortige Abschiebung der Kriminellen Ausländer

    Und schon wäre der ganze Spuk vorbei.

  99. Walldorf: Polizei nimmt bewaffneten Nordafrikaner fest
    31. Dezember 2016

    Ein Nordafrikaner ging der Polizei auf der Autobahn bei Walldorf bei einer Routinekontrolle ins Netz. Der Mann hatte eine abgesägte Schrotflinte und mehrere gefälschte Ausweise bei sich. Der Wagen war gestohlen, ebenso die Nummernschilder. Im Kofferraum entdeckten die Fahnder Gegenstände, die sich zum Bau einer Rohrbombe eignen. Nach RNF-Informationen handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen 46 Jahre alten Franko-Tunesier, der in Frankreich lebt. Polizei und Staatsanwaltschaft wollten am Freitag mit Verweis auf laufende Ermittlungen keine Stellung nehmen zu dem Fall. (mf/mho/wg)

  100. #19 magnum44 (31. Dez 2016 13:10)

    Wie mein Name schon sagt. Und der ist immer dabei

    Hmm. lecker Eis.:)

  101. „Angriffsziele der IS-Kämpfer in Europa sollen öffentliche Veranstaltungen, Kinos, Einkaufscenter und Krankenhäuser sein.“

    Fehlt nur noch das Bundeskanzleramt.

  102. Nach dem Kollaps des IMPERIUM ROMANUM brach das „Schwarze Zeitalter“ über EUROPA herein.
    Rechtlosigkeit und Brutalität bestimmten den Sieger.
    Aus den Steppen und Wüsteneien FORDERasiens brach der „Völkersturm“ los.
    Die nomadischen Vielweiberer trafen auf die sesshaften christianisierten Bauernvölker.
    Konnten anfangs noch die an den Grenzen angesiedelten Veteranen der Legion sich der Vandalen, Barbaren und noch schlimmerer Eroberer erwehren,
    überrannten nach und nach die Schlächter und Vergewaltiger jeden Widerstand.
    Als Konsequenz wurden Dörfer zu Wehrdörfern, Kirchen zu Wehrkirchen mit Schießscharten und Städte wurden mit Stadtmauern und Wehrtürmen geschützt.
    Trutzburgen wurden auf Bergern errichtet.
    Von wo aus der Burgherr mit seinen Waffenknechten bei Gefahr ausrückte um die ihm Schutzbefohlenen Bauern vor den Barbaren zu bewahren
    Es bildeten sich Wehrgemeinschaften der Bauern und der Bürgerschaft und in FRANKREICH wurde aus den gegen die MAUREN aufgebotenen BERITTENEN die RITTERSCHAFT.
    Aber es dauerte 500 Jahre bis die teuflischen SARAZENEN von den christlichen Reitern, dem Fußvolk und Knappen aus SPANIEN endgültig vertrieben waren.
    Verräterische und inländerhasseende reGIERungen haben den satanischen christenmordenden iSS-Lamiten nun wieder Einlaß gewährt.
    Deshalb müssen nun die altbewährten Methoden wieder belebt werden.
    Frauen panzern sich gegen die NOTGEILEN ZUDRINGLINGE,
    die Bürger bewaffnen sich notdürftig mit den letzten erlaubten Verteidigungsmitteln.
    Wohnungen und Häuser werden zu Festungen ausgebaut.
    Wegen der ungehindert marodierend herumziehenden Verbrecherbanden wagen sich die von den Schutzverantwortlichen im Stich gelassenen Bürger nur noch tagsüber und gemeinschaftlich aus dem Haus.
    Unsere Feierlichkeiten werden zu HOCHSICHERHEITSTRAKTEN ausgebaut.
    Polizisten werden mit MASCHINENWAFFEN und PANZERWAGEN aufgerüstet.
    Leider ist auch damit unsere kastrierte und trotz in der ÜBERZAHL auftretente Polizei, wie in DÜREN zu bestaunen war, gegen mit Radmutternschlüsseln „bewaffnete“ Familienbanden hoffnungslos unterlegen.
    Während demnächst unsere Polizisten in ihren 13 Tonnen schweren MTWs wenigstens vor solchen Angreifern geschützt sind ist OTTO NORMALVERBRAUCHER dieser Bestien hilflos ausgeliefert-
    Aber jede Vorsichtsmaßnahme ist sinnlos solange die TOTSCHLÄGERBANDEN sich im Land befinden.
    Deshalb müssen die Grenzen gesichert und die Gefährder und Intensivkriminellen sofort ausgeschaft werden.
    Es wird sich doch ein weit entferntes Land finden welches gegen einen kleinen Obulus diese Verbrecher in „Obhut“ nimmt?
    Und zu ALLEM ÜBEL sülzen uns ANGELA HONECKER und ihre MITTÄTER mit ihren abgelesenen Gestammel auch noch hemmungslos voll!

  103. #25 Notabene (31. Dez 2016 13:15)

    Gruß !!!!
    Stimmt !!!! ich wohne in einem Vorort von Hannover und wie ich eben vom einkaufen kam, begegnete mir eine Horde 15-20 Neger, alle bis an die Zähne mit Raketen und Feuerwerkskörper bestückt und mit dem ewig dümmlichen, lüstern Grinsen ausgestattet. Die freuen sich auf heute Abend, denn Gestern haben sie alle beweglichen Teile unterhalb des Bauchnabels gescheckt und festgestellt alle sind zum Fi…-Fi…. und befummeln voll einsatzbereit.
    Auf den großen Silvesterpartys wird nicht viel passieren, darum mehr auf den kleinen Partys, die nicht so geschützt sind, da greifen die Horden an. Ich habe mich entschlossen, nicht zum Maschsee zu fahren, was ich schon seit Jahren mache, um das neue Jahr zu begrüßen, aber auf Stress mit den Fi..Fi.. Fachkräften habe ich keine Lust. Noch dazu wo ein großes Containerdorf gerade an der Waterloosäule bezogen wurde ( Entfernung zum Maschsee 5-8 Minuten Fußweg ).
    ich bringe mein Auto in Sicherheit und bleibe zu Hause, da kann ich in Ruhe mein Wein trinken.

    AN ALLE PI-FREUNDE, EIN GUTES NEUES JAHR und haltet die Ohren steif.
    Es kann nur besser werden.

  104. Moslemische Terroranschläge gegen Ungläubige gehören zum Islam wie die Faust aufs Auge.

    Ich hoffe nur dass bei den kommenden moslemischen Terror möglichst viele rotgrüne Irre und Scharia-Versteher ums Leben kommen werden.

    🙂

  105. Nach dem Kollaps des IMPERIUM ROMANUM brach das „Schwarze Zeitalter“ über EUROPA herein.
    Rechtlosigkeit und Brutalität bestimmten den Sieger.
    Aus den Steppen und Wüsteneien FORDERasiens brach der „Völkersturm“ los.
    Die nomadischen Vielweiberer trafen auf die sesshaften christianisierten Bauernvölker.
    Konnten anfangs noch die an den Grenzen angesiedelten Veteranen der Legion sich der Vandalen, Barbaren und noch schlimmerer Eroberer erwehren,
    überrannten nach und nach die Schlächter und Vergewaltiger jeden Widerstand.
    Als Konsequenz wurden Dörfer zu Wehrdörfern, Kirchen zu Wehrkirchen mit Schießscharten und Städte wurden mit Stadtmauern und Wehrtürmen geschützt.
    Trutzburgen wurden auf Bergern errichtet.
    Von wo aus der Burgherr mit seinen Waffenknechten bei Gefahr ausrückte um die ihm Schutzbefohlenen Bauern vor den Barbaren zu bewahren
    Es bildeten sich Wehrgemeinschaften der Bauern und der Bürgerschaft und in FRANKREICH wurde aus den gegen die MAUREN aufgebotenen BERITTENEN die RITTERSCHAFT.
    Aber es dauerte 500 Jahre bis die teuflischen SARAZENEN von den christlichen Reitern, dem Fußvolk und Knappen aus SPANIEN endgültig vertrieben waren.
    Verräterische und inländerhasseende reGIERungen haben den satanischen christenmordenden iSS-Lamiten nun wieder Einlaß gewährt.
    Deshalb müssen nun die altbewährten Methoden wieder belebt werden.
    Frauen panzern sich gegen die NOTGEILEN ZUDRINGLINGE,
    die Bürger bewaffnen sich notdürftig mit den letzten erlaubten Verteidigungsmitteln.
    Wohnungen und Häuser werden zu Festungen ausgebaut.
    Wegen der ungehindert marodierend herumziehenden Verbrecherbanden wagen sich die von den Schutzverantwortlichen im Stich gelassenen Bürger nur noch tagsüber und gemeinschaftlich aus dem Haus.
    Unsere Feierlichkeiten werden zu HOCHSICHERHEITSTRAKTEN ausgebaut.
    Polizisten werden mit MASCHINENWAFFEN und PANZERWAGEN aufgerüstet.
    Leider ist auch damit unsere kastrierte und trotz in der ÜBERZAHL auftretente Polizei, wie in DÜREN zu bestaunen war, gegen mit Radmutternschlüsseln „bewaffnete“ Familienbanden hoffnungslos unterlegen.
    Während demnächst unsere Polizisten in ihren 13 Tonnen schweren MTWs wenigstens vor solchen Angreifern geschützt sind ist OTTO NORMALVERBRAUCHER dieser Bestien hilflos ausgeliefert-
    Aber jede Vorsichtsmaßnahme ist sinnlos solange die TOTSCHLÄGERBANDEN sich im Land befinden.
    Deshalb müssen die Grenzen gesichert und die Gefährder und Intensivkriminellen sofort ausgeschaft werden.
    Es wird sich doch ein weit entferntes Land finden welches gegen einen kleinen Obulus diese Verbrecher in „Obhut“ nimmt?
    Und zu ALLEM ÜBEL sülzen uns ANGELA HONECKER und ihre MITTÄTER mit ihren abgelesenen Gestammel auch noch hemmungslos voll!
    Trump dagegen gibt uns Hoffnung!
    Denn er hat die Gefahr erkannt, klar benannt
    und Abhilfe versprochen.
    Deswegen wüten die NUTZIDIOTEN mit Schaum vor dem Mund!

  106. #121 DieStaatsmacht

    „Rückführungen“ von 1 bis 2 Millionen Menschen sind rein logistisch nicht realistisch und auch nicht bezahlbar.

    Fall doch nicht auf die Argumente der BRD-Politiker, BRD-Journalisten, NGOs und der Gutmenschen rein!

    Rückführungen sin sowohl finanziell als auch logistisch absolut kein Problem.

    – zu 1. Finanzierbarkeit: Angenommen wir zahlen jedem Asylbetrüger 10000 Euro wenn er sofort zurückkehrt (wöchentlich verringert sich der Betrag um 1000 Euro bis zur Zwangsabschiebeng mit 0 Euro), dann kostet dies pro 1 Million Problemfälle nur 10 Milliarden Euro. Das heißt, wir wären nach gut 8-10 Monaten in der Gewinnzone.

    – zu 2. angebliches Logistikproblem: Dieses Argument ist absoluter Blödsinn und Dummenfang. Das Passagieraufkommen nur der großen internationalen Flughäfen in Deutschland beträgt ca. 150 Millionen Passagiere jährlich (Alle Flughäfen um die 200 Millionen), bei 2,1 Millionen Starts und Landungen). 2 Millionen zusätzliche Passagiere, und einigen Zehntausend zusätzliche Starts und Landungen würden die überhaupt nicht bemerken.

  107. Die Musels haben eine deutliche Vorliebe für Numerologie bzw. Daten, die ihnen bedeutend erscheinen.
    Was nicht bedeuten soll, daß sie zu weniger signifikanten Daten keine Anschläge verüben – jedes Datum ist ihne recht – aber sowas wie z.B. der Jahrestag der Eroberung Konstantinopels oder der Massakrierung des Kreuzfahrerheeres bei Hattin sind ihnen ganz besonders herzenslieb.
    Und Feste der ungläubigen Kuffarschweine bieten natürlich die Möglichkeit, besonders viele weiche Ziele an einem Ort versammelt zu erwischen.

  108. Eine Kanzlerin, die nicht einmal die Grenzen zusammenhalten kann, fordert die Bürger zum Zusammenhalt auf! – Fabelhaft!

  109. Vielleicht machen sie die Drohungen wahr, was ich mir und niemand wünsche. Aber falls doch, bin ich gespannt, wie dieses Politpack das erklären will. Es wird nicht ewig dauern, bis sie Kindergärten, Schulen oder Krankenhäuser angreifen. Es soll die Gesellschaft treffen, aber der tumbe Michel zieht sich immer weiter in sein Schneckenhaus zurück.

  110. Diese muslimischen Asseln sind sowieso nur unfähige Kreaturen die nichts auf die Reihe bringen.
    Vor denen die Angst zu haben, die viele Leute leider haben, ist ein Zeichen von Schwäche und stärkt die Museln.

    Keine Angst vor dieses Gestalten zeigen, und wenn mal einer aggressiv wird, sofort mit aller Macht dagegenhalten und diese Gestalt, wenn nötig, weichprügeln.
    Das ist die einzige Sprache die sie verstehen.

  111. #132 BePe

    Ach so, die Kosten für die Flüge fehlen noch. macht ca. 500 pro Kopf, also 500 Millionen pro 1 Million Asylbetrüger. 500 Millionen sind Erdnüsse. Und dabei habe ich die Kosten noch viel zu hoch berechnet. Flüge nach Marokko gibt es schon ab 49,99 Euro, selbst Kabul kostet nur um die 600 Euro.

    Also, sag den ganzen Afghanen, Marokkanern, Algeriern und den anderen Asylbetrügern, ihr bekommt jetzt 10000 Euro wenn ihr sofort freiwillig euren Pass findet und verschwindet, oder im 10 Wochen gar nichts und Zwangsabschiebung, dann läuft das von allein. Inklusive Verlust der Unterstützung, Asylberechtigung/Bleiberechts usw. und Rauswurf aus der Wohnung und Unterbringung in einem Speziellen Wellnesscenter bis zur freiwilligen Ausreise.

    Natürlich nicht mit dem Merkelregime und den anderen Deutschland zerstörenden Parteien ScharisaPD, PädoGrün usw.. Da muss eine Regierung her, die diese Asylbetrüger auch ernst nehmen

  112. Islamkritik ist unter solchen Umständen zu wenig.
    Wir müssen dazu übergehen, die Moslems zu schlagen, wo wir sie treffen. Wenn es für diese Brut zu ungemütlich wird, werden viele hoffentlich unser Land verlassen.

  113. Die gehen nie wieder weg. Die Zahl der freiwilligen Rückkehrer wird auf ewig im Promillebereich bleiben. Warum feiert Ferkel Erika zusammen mit Siggi „Magenband“ Gabriel nicht z.B. auf dem Bahnhofsvorplatz in Köln? Das wäre doch mal ein Zeichen für „Wir schaffen das?“ Aber nein, sie sendet lieber Durchhalteparolen aus dem Kanzlerbunker. Gnade uns Gott, dass es heute Nacht nicht allzu blutig wird! Ich feier nur noch im kleinen Kreis, das ganze Pack will ich mir nicht mehr antun. Und ich bin erst 30, das ist wirklich traurig.

  114. #138 buntstift (31. Dez 2016 17:05)

    Vielleicht machen sie die Drohungen wahr, was ich mir und niemand wünsche. Aber falls doch, bin ich gespannt, wie dieses Politpack das erklären will. Es wird nicht ewig dauern, bis sie Kindergärten, Schulen oder Krankenhäuser angreifen. Es soll die Gesellschaft treffen, aber der tumbe Michel zieht sich immer weiter in sein Schneckenhaus zurück.

    Ich stelle mir gerade vor, wie ich nach einer OP hilflos im Krankenbett liege und dann kommt ein – für viel Geld in mein Land gelocktes Schwein – mit einem Beil oder Schlachtermesser durch die Flure gerannt.

    Mord an Verwundeten gab es zuletzt an der Ostfront bei der Räumung der Krim. Jetzt ist man mitten in Europa in einem einst sicheren, friedlichen, wohlhabenden Land tagtäglich der Gefahr ausgesetzt.

    Ich hoffe nur, daß es auch einmal die Bonzen und ihre Brut erwischt, nicht immer nur die Arbeiter und die Mittelständler die für diesen Wahnsinn schuften und zahlen.

  115. #132 fozibaer

    Verstehe einer die Bayernfans. Ich würde zu diesem Geldclub nicht mehr hingehen. Und überhaupt, ausgerechnet der mehrfache Millionär Hoeneß muss die Klappe aufreißen. Der kann sich mit seiner Familie, falls die eingedrungenen 10000+XXXX IS-Terroristen ernst machen, mit all seiner Kohle aus Deutschland innerhalb von Stunden ins sichere Ausland absetzen. Und die kleinen Bayernfans ohne Kohle sitzen dann in München ohne Kohle fest, und warten auf den Besuch der IS-Terroristen.

    Er hat bei der der Steuer gemauschelt, lässt also die kleinen Bayernfans allein die Zeche Refugee-Welcome bezahlen und pöbelt die jetzt noch an bloß nicht AfD zu wählen. Warum geht ihr Bayernfans überhaupt noch ins Stadion und schaut euch dieses verlogene Fußballtheater an(Das gilt für alle Profivereine). Wo euch die Profispieler eh nur belügen wie toll ihr Fans seid, und das Bayern der beste Verein ist BlaBlaBla. In Wahrheit lachen euch doch diese Millionen-Kicker aus und verachten euch.

  116. Machen wir uns doch nichts vor !
    Die ganzen Terroranschläge, Morde und Vergewaltigungen die im vergangenen Jahr durch diese triebgesteuerten und hirnlosen Primaten begangen wurden sind erst der Beginn einer ganz unheilvollen Entwicklung die diese Multi-Kulti Irren und Refugee-Welcome-Spinner zu verantworten haben.
    Selbst wenn es zu Anschlägen wie in Paris oder Brüssel kommen sollte, was nur eine Frage der Zeit ist, dann ändert sich die Asylpolitik der GroKo nicht. In diesem Fall werden dann wieder von den Politikversagern öffentlichkeitswirksam Krokodilstränen vergossen, hohle Phrasen gelabert und um den heißen Brei herumgeredet werden. Diese Refugee-Welcome-Gestörten brauchen das Gesamtpaket der „kulturellen“ Bereicherung um endlich wieder klar denken zu können. Gönnen wir es ihnen.

  117. #132 BePe

    Ach so, die Kosten für die Flüge fehlen noch. macht ca. 500 pro Kopf, also 500 Millionen pro 1 Million Asylbetrüger. 500 Millionen sind Erdnüsse. Und dabei habe ich die Kosten noch viel zu hoch berechnet. Flüge nach Marokko gibt es schon ab 49,99 Euro, selbst Kabul kostet nur um die 600 Euro.

    Bitte was ? Flüge ?
    Da nimmt man einen leeren Öltanker und füllt ihn mit diesen ganzen Scharia-Affen, schmeißt ein paar Kisten Bananen rein und ab geht die Fahrt nach Afrika, Grönland oder sonst wohin, Hauptsache raus aus Deutschland.

  118. #144 Johannisbeersorbet (31. Dez 2016 17:29)
    Ich hoffe nur, daß es auch einmal die Bonzen und ihre Brut erwischt, nicht immer nur die Arbeiter und die Mittelständler die für diesen Wahnsinn schuften und zahlen.

    Hat es schon. Das Ergebnis: die Bonzen bitten bei der Beerdigung der eigenen Kinder um Spenden für Migranten.

  119. Dieses Dreckspack ist doch nur mutig, wenn sie völlig Wehrlose abschlachten können. Ansonsten sieht man doch nur Staubwolken, wenn sie echten Gegnern gegenüberstehen.
    Die wollen nur Angst und Schrecken verbreiten und sonst nix!
    Feiert bis das die Schwarte kracht und nächstes Jahr wird endlich aufgeräumt!
    In diesem Sinne….GUTEN RUTSCH!

  120. Wünsche allen Mitstreitern, allen Pi-Schreibern und Mitlesenden – trotz der widrigen Umstände – einen guten Rutsch und Prosit Neujahr!

    Ein besonderer Wunsch von mir wäre, dass mehr das Gemeinsame als das Trennende in diesem Forum gesehen würde. Denn wir sind – gemessen an der Gesamtanzahl der Bevölkerung – keine allzu große Gruppe und EINIGKEIT MACHT STARK.

  121. Hallo Andy, Dir wünsche ich speziell ein gutes Neues Jahr. Tut mir leid, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber ich hatte – und habe leider immer noch – Stress pur.

  122. Es ist an der Zeit, daß diesen Terroristenbanden von „Daesh“ oder wie sie immer auch heißen mögen, ein Ende bereitet wird. Ich meinte tatsächlich ein Ende. Keine Gefangenen, die nach Freilassung, und auch keine Geflohenen, die nach Verdrängung in andere Gebiete weitermachen. Diese Leute verstehen nur Gewalt, und Gewalt müssen sie bekommen – es sei denn, sie ergeben sich und schwören für immer ab. Es reicht.

    Wer immer sie hierzulande unterstützt, indem er für den Jihad wirbt, Spenden sammelt oder Sonstiges, mit Sammeltransporten in die Heimat, ersatzweise in das Land sein Träume ausfliegen. In der arabischen Wüste und anderen einschlägigen Gebieten, in denen man dem „Propheten“ huldigt und den Jihad für etwas Erstrebenswertes hält, ist reichlich Platz vorhanden. Sie dürfen dazu gerne auch die Politiker, die ihr Anwachsen durch Appeasement und Kriminalisierung jeglicher Kritik daran begünstigt und erst ermöglicht haben, mitnehmen.

  123. hier in Cuba sehe ich alles mit Abstand. Es ist einfach foellig abstrus was in D. vor sich geht. mir kommt es vor als muesste ich in 14 Tagen in ein Kriegsgebiet zurueck. Einfach nur beaengstigend.

  124. Dass Köln heute zur Hochsicherheitszone werden soll, wurde schon seit langem angekündigt, das wird vermutlich viele der Leute abschrecken, die dort vor einem Jahr ihr Unwesen trieben. Aber unter welchen Bedingungen sollen die Kölner Silvester fröhlich und friedlich feiern? Es ist geradezu makaber, dass eine fröhliche Feier nur ermöglicht wird, wenn 1500 Polizisten für Sicherheit sorgen, wahrscheinlich wieder mit Maschinenpistolen wie auf den Weihnachtsmärkten, dazu Sperren aus Beton. Da auch nur eine Stunde heute abend zu verbringen, wäre für mich ein Alptraum.Ausserdem ist es gut möglich, dass die Randale und die Übergriffe sich nur in andere Städte verlagern. Erst gestern wurde berichtet, dass die Migrantenkriminalität um 25% zurückgegangen sei. Da frage ich mich, warum macht man dann in Köln dieses Affentheater mit Lightshow usw. wenn die doch alle überwiegend friedlich sind? Ach ja, es wird oft davon gesprochen, die „gefühlte“ Sicherheit zu erhöhen, das sagt wohl alles.

  125. in Berlin und Köln ist ja nun in vorsorglicher Weise für den Ausfall der Fete gesorgt. Wo anders kann aber alles mögliche passieren. Wenn nichts passiert, war es alles nur Hetze gegen die lieben Gäste. Wenn was passiert, hat es nichts mit dem Islam zu tun.
    Der Berggeist wünscht Euch allen ein Friedliches Neues Jahr!

  126. #158 RechtsGut (31. Dez 2016 18:32)

    „Zutiefst schockiert“ weil die Opfer Befürworter der Asylantenflutung und des Islam sowie Befürworter des Untergangs des deutschen Volkes sind.

  127. Islamischer Staat droht Silvester-Anschläge an.

    Islamischer Anschlag oder hat die Fahrt in die Menge medizinische Gründe beim 30jährigen Fahrer ?

    Several hurt as car ploughs into crowd in Finland
    hhttp://de.euronews.com/2016/12/31/helsinki-auto-rast-in-fussgaenger

  128. Frage:
    Ist das heute Abend der Anfang vom Ausnahmezustand oder bereits Krieg?
    Ich bin verunsichert!

  129. Dieser ganze militärisch-polizeiliche Aufmarsch zeigt ihnen nur eins : das es ihnen gelungen ist, Furcht in eure Herzen zu werfen.

  130. Jeder kriegt bald einen Chip unter die Haut…für die Sicherheit. Angst gemacht wurde schon- aber noch nicht genug. Wenn es hier erst richtig blutet, dann sind die in Berlin vollkommen zufrieden und bringen dann ihre „seligmachenden“ Lösungen, die vom verblödeten Volk begeistert aufgenommen werden.

  131. Islam ist Friede.

    Siehe Kölln, Berlin und anderswo.

    Dank Merkel und Gutmenschen können wir uns
    so richtig entspannt fühlen. 🙂

  132. Ich hoffe, 2017 wird das Jahr, in dem wir den Islam vernichten, mit all seinen Anhängern!
    Einige der schöneren Bauwerke kann man ja stehen lassen, den Rest legen wir in Schutt und Asche und errichten dort zivilisierte Städte 🙂

    2017 wird das Jahr, in dem jeder Moslem, bis auf das letzte Kind und die letzte Frau, getötet werden, ausgelöscht aus dem Gedächtnis des Universums. Denn wer sein Dasein für derart Böses nutzt, der hat sein Recht zum Weiterexistieren verwirkt!

  133. @ MOD

    Bitte diesen Troll-Beitrag löschen:

    #166 Illuin (31. Dez 2016 19:33)

    2017 wird das Jahr, in dem jeder Moslem, bis auf das letzte Kind und die letzte Frau, getötet werden,…

    Sche*ß Antifanten!

  134. #29 seegurke (31. Dez 2016 13:17)

    Bitte korrekt übersetzen; Lions sind Löwen,nicht Wölfe.
    Ansonsten freue ich mich heute schon auf meinen Nachtdienst in einer Klinik.Da Krankenhäuser jetzt auch zu Zielen für Anschläge erklärt werden,wird mein mulmiges Gefühl immer stärker.

    —————————————–

    Alles Gute,und eine friedliche Schicht!
    Eine Schwägerin arbeitet auch im Krankenhaus.
    Die Angestellten dürfen nicht darüber reden
    wie sie von den Moslems bedroht,und sogar
    bis nach Hause verfolgt werden wenn ein
    Patient von denen im Krankenhaus stirbt.
    Dann werden sofort die Ärzte für den Tod
    verantwortlich gemacht.Obwohl die wirklich
    bei jedem ihr Bestes geben.

    Wünsche trotzdem einen guten Wechsel in´s neue Jahr!

  135. #170 hummel (31. Dez 2016 23:32)

    Der Löwe ist für die Moslems ein Zeichen von „Überlegenheit und Stärke“.

    Diese degenerierten Viecher wissen noch nicht einmal was Überlegenheit und Stärke ausmacht!

    Zu zehnt ein kleines Mädchen vergewaltigen,
    zu sechst jemanden zu Tode treten,
    mit Vollautomatischen Waffen auf einfache Passanten zu schießen,und das nur,weil sie ANDERS sind,
    DAS betrachten die als „Überlegenheit“.

    Man kann sich nur noch tot ärgern über dieses Verräter-Pack aus der Regierung und deren shitslamischen Herrchen!

    Tod der bunten Republik!
    Weg mit diesem failed state und seiner irren Diktatorin namens Merkel!

  136. Das der Islamische Staat diese Terrormiliz verstärkt zu Anschlägen aufruft ist leider ein alter Hut aber aktueller denn je.Der Islam hat der westlichen Welt und damit auch den Christen und Juden den Krieg erklärt.

  137. Weltweit beten Imame für die Vernichtung der Ungläubigen damit sind unter anderem auch wir gemeint und haben zum Dschihad dem heiligen Krieg aufgerufen. Ich habe so das ganz dumme Gefühl das der Anschlag von Berlin bloß die Spitze des Eisberg ist.

  138. Man will aus Deutschland mit aller Macht und so schnell wie möglich ein islamisches Kalifat machen.Das Ditib Vertreter dabei eine führende Rolle spielen ist auch kein Wunder. Ditib untersteht der thermischen Religionsbehoerde die wiederum als Ableger des türkischen Geheimdienst gilt

Comments are closed.