rape_afghanDer tägliche Einzelfall lässt grüßen: Im thüringischen Meiningen wurde in der Nacht zum Sonntag ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll die Tat von einem 22-jährigen afghanischen „Flüchtling“ begangen worden sein. Besonders brisant ist, dass eine Polizeistreife die beiden noch kurz vor der Tat gegen 23 Uhr routinemäßig kontrolliert hatte. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) verschweigt seinen Lesern politkorrekt, dass es ein Afghane war und beschreibt ihn lediglich als „Mann“. Bei „Thüringen24“ ist es ein „junger Mann“. Damit im Merkelschen Sinne bloß keine negative Stimmung gegenüber „Flüchtlingen“ im Land entsteht…

(Von Michael Stürzenberger)

Südthüringen.de“ hingegen übernimmt den Polizeibericht journalistisch korrekt und will seinen Lesern nicht in volkspädagogischer Dressur wichtige Informationen vorenthalten:

Wie sich herausstellte, hatten Polizisten gut eine Stunde zuvor zufällig die 14-Jährige und ihren männlichen Begleiter in der Leipziger Straße kontrolliert und deren Personalien festgehalten. Schnell sei klar gewesen, dass genau dieser Mann der mutmaßliche Vergewaltiger sein könnte. Er sei am Sonntag gegen 1 Uhr im Stadtgebiet vorläufig festgenommen worden.

Bei dem aus Afghanistan stammenden 22 Jahren alten Asylbewerber seien ebenfalls Beweismittel sichergestellt worden. In Anwesenheit eines Dolmetschers sei er am Sonntagmorgen als Beschuldigter vernommen worden. Im Ergebnis der Vernehmung wurde Haftbefehl beantragt, den am Vormittag ein Haftrichter verkündete.

Focus Online kann man in diesem Fall ebenso nicht als Lückenpresse bezeichnen:

Der 22-jährige Afghane wurde kurz nach der Tat vorläufig festgenommen und im Beisein eines Dolmetschers vernommen. Die Staatsanwaltschaft Meinigen hat einen Haftbefehl gegen den Asylbewerber erlassen. Derzeit befindet sich der Mann in der JVA-Suhl-Goldlauter.

Auch die Thüringer Allgemeine berichtet wahrheitsgemäß. Es wäre auch völlig unverantwortlich, nach dem Vergewaltigungsmord von Freiburg durch einen Afghanen weiter zu verschweigen, dass es sich hier keinesfalls um „Einzelfälle“, sondern ein strukturelles Problem des Islams handelt.

Wenn in einem Land wie Afghanistan 99% der Menschen das grausame islamische Scharia-Recht als offizielles Gesetz befürworten, braucht man sich nicht zu wundern, dass Moslems von dort jetzt häufig bei uns als Vergewaltiger in Erscheinung treten. Von den fast 90.000 unbegleiteten minderjährigen Migranten, die 2015 in Europa einfielen, waren laut Statistischem Bundesamt 51 Prozent Afghanen. Viele von denen sind potentielle Zeitbomben, die jetzt vor sich hinticken.

Diese fundamental eingestellten Mohammedaner sehen unbekopftuchte und leicht bekleidete Frauen als Freiwild an, was ihnen von islamischen Rechtsgelehrten und Imamen auch bestätigt wird. Sie vergleichen solche Frauen mit rohem Fleisch, das man einer Katze hinwerfe. Wenn die Katze dann das Fleisch fresse, sei es auch nicht die Schuld der Katze.

Zudem rangieren in den Augen dieser Mohammedaner Frauen, die vor der Ehe Geschlechtsverkehr mit Männern haben, auf der gleichen Stufe wie Prostituierte, wie es auch der Islamexperte Bassam Tibi am 7. Dezember in der Bild erklärte. Wundert sich da noch irgendein klar denkender Mensch über die fast täglich auf uns hereinprasselnden Meldungen von sexuellen Übergriffen? Ganz abgesehen von den Fällen, die es nicht auf den öffentlichen Radar schaffen, da sie von den Behören unter den Teppich gekehrt werden. Jedes Mal vergewaltigt der Islam mit.

image_pdfimage_print

 

145 KOMMENTARE

  1. Zur Abwechslung mal eine ganz praktische Frage: Werden Frau Merkel’s Hausgäste vor der Soforteinbürgerung auf ansteckende Krankheiten untersucht ?

  2. Wer immer den Koran gelesen und das Leben von Mohammed studiert hat, zudem die Geschichte dieser faschistischen Ideologie kennt, der weiß, sie hat in Deutschland nichts, aber auch gar nichts verloren. Nur wer ausdrücklich den radikalen, diskriminierende Vorgaben abschwört, kann Teil einer aufgeklärten Kultur werden. Aber dann kann er/sie auch gleich aus der Scharia-Welt austreten.

    Was droht dann?
    Die Todesstrafe?
    Ächtung?
    Toleranz?

    Schon gelesen?
    Schon mal nachgedacht?
    Textanalysen betrieben?

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  3. es ist ja zumindest beruhigend,dass zumindest noch eine kleine Schar der Medien die Herkunft des Täters benennen.
    Die Medien die es aus ideologischen Gründen verschweigen,sollte man auch nicht mehr lesen.

    Auf deren Fake-News kann man verzichten….Was will man denen denn noch glauben,wenn diese nur im Stile des PC berichten??
    Ich hoffe,dass es den Lesern auch klar wird und diese ihr Abo kündigen..

  4. bei dem Vergewaltiger handelt es sich also um einen Mann… ja da wäre ich jetzt ohne Hilfe nicht drauf gekommen.

  5. Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?

  6. „Diese fundamental eingestellten Mohammedaner sehen unbekopftuchte und leicht bekleidete Frauen als Freiwild an, was ihnen von islamischen Rechtsgelehrten und Imamen auch bestätigt wird.“ WEIL ES IM KORAN STEHT!!!

    Arab-Allah befiehlt im zeitlos gültigen Kloran,
    unverschlerte Mädchen u. Frauen dürften „belästigt“ werden:

    33;59 „O Prophet! Sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen(Munin, also Muslime), sie sollen ihre Übergewänder reichlich über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (dann) erkannt und nicht belästigt werden. Und Allah ist allverzeihend, barmherzig.“
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    🙁 🙁 🙁

  7. Für JEDEN Angriff bei diesen Gesindel merkel sollte angeklagt werden. Sie ALLEIN ist VERANTWORTLICH!

  8. KORREKTUR

    FALSCH: unverschlerte

    RICHTIG: unverschleierte

    Arab-Allah befiehlt im zeitlos gültigen Kloran,
    unverschleierte Mädchen u. Frauen dürften „belästigt“ werden:

    33;59 (…)

    siehe Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 16:25)

  9. Wo wir gerade bei „Einzelfällen“ sind.

    Die Lügentagesschau hält die Meldung, daß der Mörder von Freiburg, der ewig 17 jährige Afghane, in Griechenland 2013 schon mal einen Mordversuch unternommen hatte und verurteilt wurde, für „überregional relevant“, denn darüber haben die A-Löcher aus Hamburg heute berichtet.

  10. Meine „Geduld“ ist komplett am Ende.

    -Rest zensiert von mir selbst-

    Aber ihr alle da draußen wisst schon, was man dann so denkt und schreiben möchte…

    #MerkelMUSSweg
    #MerkelWinter
    #MerkelJuntaStoppen

  11. Und so wird das alles weitergehen, die wenigsten tun was dagegen, was die sinkenden Pegida Teilnehmerzahlen beweisen. Schade.

  12. Schrecklich, wie die Opfer instrumentalisiert werden, so tönte die Front des demokratischen Blocks beim heißen Stühlchen.
    Mit den Opfern empfinden sie kein Mitleid. Warum nur diese Täterverliebtheit bei den Selbstgerechten?

  13. Seit dem Mord an Maria in Freiburg durch den afghanischen Scharia-Scheinasylanten verlautbart die Staatspropaganda mantra-artig dass mit Ankunft von Millionen männlichen Scharia-Asozialen aus der Dritten Welt, dass die Anzahl der Vergewaltigungen signifikant gefallen sei.

    Genau so glaubhaft, wie wir leben auf einer Scheibe.

    🙂

  14. Bei allem Abscheu vor dieser Tat : Was hat ein vierzehnjähriges Mädchen abends um 23 Uhr auf der Straße zu suchen ? Den Eltern sollte man gehörig die Leviten lesen.

  15. Die 14-jährige war spät abends mit einem Afghanen in einem Gewerbegebiet in Meiningen zusammen.
    Da es dort in letzter Zeit zu vermehrten Einbrüchen kam, fährt die Polizei dort öfter Streife.
    Sie wurden von der Polizei gesichtet und kontrolliert, wobei es für die Streife keine Anzeichen dafür gab, daß die 14-jährige gegen ihren Willen dort war.

    Bin ich der einzige, dem der Fall etwas suspekt vorkommt?

  16. IHR deutschen wollt das doch GENAU SO! sonst hättet ihr schon längst etwas gegen merkel unternommen!

  17. @ #7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)
    „Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?“

    Das frage ich mich allerdings auch! Meine Tochter wäre in diesem Alter (also UNTER 18!) um diese Zeit überhaupt nicht mehr außer Haus gewesen! Mit so fragwürdigem Islam-Gesindel überhaupt nicht, zu KEINER Tageszeit!

    Bei der bayerischen Polizei hätte das Mädl eine (von den Eltern zu erstattende) Heimfahrt im Dienstfahrzeug bekommen. Die Eltern wären zumindest bezüglich ihrer Fürsorge- und Aufsichtspflichten belehrt worden!

    In linksgrün-versifften äh… regierten Bundesländern sieht man das wohl a bissl lockerer…

  18. Erinnert mich irgendwie an MadTV aus den 90er Jahren: „Der Mann sah aus wie ein Mann.“
    Lustig war dann anzusehen wie die Polizei immer wieder einen Nervenzusammenbruch bekam.
    Lustig war gestern.

  19. Mit jedem weiteren Tag, an dem wieder so etwas von einem dieser Kulturbeglücker begangen wird bzw. ans Licht kommt, erscheint die Differenzierung schwieriger.
    Da diese Herrschaften bereits überall im Land herumlungern, kann man die Mädchen und Frauen auch nicht mehr allein herumlaufen oder warten lassen – ohne sich Sorgen machen machen zu müssen.
    Diese Freiheit hat man uns und den Frauen in Deutschland genommen.
    Es witrd Zeit, dass das staatliche Gewaltmonopol wieder einkehrt und den Deutschen ihr Land zurückgibt!

  20. Wie naiv unsere Mädels sind. Zu gewissen Zeiten hätten 14 Jahre alte Mädels was an die Ohren bekommen, wenn die mit einem 22 Jahre alten Mann umhergezogen wären.
    Vor nicht allzu langer Zeit hätte jede Polizeistreife ein 14 Jahre altes Mädel, was um 23 Uhr mit einem 22 Jahre alten Typen um die Häuser zieht, eingesackt und zu Hause abgeliefert.
    In Bayern macht die Polizei das unter Garantie heute noch.
    Und Thüringen ist doch auch nicht so abgekocht wie hier im Pott, wo die Polizei 14 Jahre alte Gören nicht mal kontrolliert, wenn sie sich nachts normal verhalten.

    Mal abgesehen vom Gesetz, dass eine Heimkehr von 14 Jahre alten Jugendlichen um 22:00 Uhr vorsieht.

  21. am besten den Vergewaltiger
    wg Suizid-Gefahr
    ins Krankenhaus stecken
    und ihm liebevolle Fürsorge
    zukommen lassen

  22. #7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)

    Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?

    Die Schlagzeilen kann ich mir lebhaft vorstellen:

    „Rassistische Polizisten jagen gemischtrassige Paare“

    „Meininger Polizei: Alle Afghanen sind potentielle Vergewaltiger“

    „Polizei erteilt Ausgehverbot für Mädchen“

    „Bürgermeister meint: Wir werden diesen Polizisten sofort entlassen!“

  23. Kriminologe Christian Pfeiffer
    Deutschlands Bekanntester Krimineller -Bestreitet das Ausländer schlimm sind -Pfeiffer mit 3 F ist der Meinung das Deutsche Männer viel mehr zu sexuellen Übergriffen fähig sind als „Fluchtlinge“

  24. #22 monsignore (14. Dez 2016 16:42)

    „IHR deutschen wollt das doch GENAU SO! sonst hättet ihr schon längst etwas gegen merkel unternommen!“

    da haben sie nicht unrecht.

  25. #24 IchwillmeinLandzurueck (14. Dez 2016 16:44)

    14 Jahre, 23:00 Uhr? Die Bullen hatten da keinen lichten Moment.

    Mit dieser Ansicht bist du sicherlich nicht alleine, aber grundsätzlich betrifft der „spätabendliche Aufenthalt“ einer 14-jährigen im öffentlichen Raum nicht das Jugendschutzgesetzt.
    Anders wäre der Sachverhalt bei einem Gaststätten- oder Discobesuch gewesen.

  26. Das Wichtigste ist und bleib jedoch, in der Familie aufzuklärend zu wirken!
    Wenns die Eltern nicht tun oder wollen, dann Oma & Opa, oder die Tante & Onkel. Kein Versuch sollte unversucht bleiben, die Kinder und Enkel (unsere Jugend = unsere Zukunft!) von den Verhältnissen und der Ideologie des islam aufzuklären. Das ist lebenswichtiger alles alles andere zusammen und gehört unbedingt auch vererbt!
    Gerade das „ältere Semester“ kann da ein Lied von singen. Sie haben bereits jahrzehntelange eingehende Erfahrung mit dieser „Ethnie“ und ihnen kann diese heutige Lumpenpresse/Propaganda nix mehr anhaben, sie wissen BESCHEID!
    DAS könnte dieser linksgrünversifften Propangada und Indoktrinationen in den Schulen und ihrer Le(e)hrkörper so richtig in die Suppe spucken!

  27. Was macht eine 14 jährige Deutsche bei einem Afghanen?
    Das noch um 23 Uhr?

    Das sieht man wie Gehirngewaschen das Mädchen gewesen sein muss

  28. Ihr Schlaumeier,der ganze Westen hätte die Ossibullen als Rechte beschimpft wenn jene den
    Herrenmensch von seiner Gutmenschmuschi getrennt hätte.

  29. „#7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)

    Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?“
    ————————————————

    das sehe ich genauso!
    Was macht eine 14jährige um 23 Uhr noch auf der Straße?
    Und mit so einem Kerl? War das ein Heimkind? Was sind das für Eltern, die ihre Tochter nicht schützen?

    Schon sehr suspekt die Sache!

  30. „Bei dem aus Afghanistan stammenden 22 Jahren alten Asylbewerber seien ebenfalls Beweismittel sichergestellt worden.“

    Nehme an, gemeint ist das Tatwerkzeug.
    Na hoffentlich hat man das beschlagnahmt und gibt es nicht mehr zurück.

  31. Schockierend – aber gut beschrieben. Wir brauchen mehr Klartext statt politischer Korrektheeit nebst Zensur.

    Gestern las ich einen Bericht ueber 2 Frauen, die in Saudi Arabien Auto fuhren und nun inhaftiert sind. Dann eine Frau, die ein Foto ohne Burka twitterte. Hier wurde nach der TODESSTRAFE geschrrien. Geht’s noch?!?

    Derweil versucht Murksel so zu tun als sei sie doch nicht total von Sinnen und labert was vom Ende der doppelten Staatsbuergerschaft und einem Burka Verbot. Reden ist billig. Soll sie mal die Zahnpasta zurueck in die Tube bringen…

  32. Ich gönne ja keinem Schlechtes.
    Nur ! Kann „Katrin Göring-Eckardt Wir kriegen plötzlich Menschen geschenkt“ nicht mal so ein Geschenk erhalten ?

    Denn das vierzehnjährige Mädel aus Thüringen hätte auf das Geschenk doch sicherlich gerne verzichtet.

  33. In den Genitalbereich treten –
    Das trifft die Kernkompetenz!

    .

    „Versuchter Überfall in Rethen
    Mann wehrt sich erfolgreich gegen Räuber

    Mit seiner heftigen Gegenwehr hat ein 44-Jähriger am Dienstagabend zwei Angreifer in Rethen in die Flucht geschlagen. Die beiden Männer wollten Geld und Handy rauben. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen

    Laatzen
    . Der 44-Jährige war am Dienstag gegen 22 Uhr in der Straße Pferdekoppel unterwegs, als sich ihm zwei Männer in den Weg stellten. Sie forderten Geld und das Handy. Das vermeintliche Opfer erwies sich jedoch als schlagkräftig: Der 44-Jährige versetzte einem der Angreifer einen Kniestoß in den Genitalbereich, den zweiten wehrte er mit einem Schlag ab. Die verhinderten Räuber flüchteten schließlich ohne Beute.

    Die beiden Männer sind etwa 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank und haben dunkle Haare. Beide sprechen deutsch mit Akzent.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Mann-wehrt-sich-erfolgreich-gegen-Raeuber

  34. Es ist gar nicht möglich, eine Pause von PI und den täglichen Einzelfallmeldungen zu machen, weil die Wirklichkeit einen sofort wieder einholt, wenn man das Haus verläßt.

  35. @#37 Weg_mit_Murksel
    die Saudis sind Deutschlands größter Geldgeber.Wenn die den Hahn zudrehen schmiert die deutsche Wirtschaft sowas von ab.

  36. Mhh komisch haben wohl das thema geändert jetzt doch kein afd thema bei Ihre Meinung auf wdr…in der TV 14 steht aber noch Afd auf dem vormarsch- Läuft den Volksparteien das Volk weg? Muss wohl kurzfristig geändert worden sein

  37. Wie sich herausstellte, hatten Polizisten gut eine Stunde zuvor zufällig die 14-Jährige und ihren männlichen Begleiter in der Leipziger Straße kontrolliert und deren Personalien festgehalten. Schnell sei klar gewesen, dass genau dieser Mann der mutmaßliche Vergewaltiger sein könnte. Er sei am Sonntag gegen 1 Uhr im Stadtgebiet vorläufig festgenommen worden.

    Die 14-jährige war also mit dem Afghanen unterwegs, ca. gegen 24.00 Uhr. Das heißt, sie kannte den Mann und die Vergewaltigung muss bis spätestens 1 Uhr passiert sein.

    Was hat eine 14-jährige um 24.00 Uhr + auf der Straße zu suchen? Und wieso haben die Polizisten das Mädchen nicht mitgenommen, um es nach Hause zu fahren? Die Personalien hatten sie doch.

  38. #7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)
    Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?

    Lt. Gesetz dürfen 14 jährige bis 24 Uhr unterwegs sein
    Warum sollte es die Polizei stutzig machen?
    1. gab es erst eine Vergewaltigung durch einen Flüchtling ( Einzelfall)
    2. hätten die Polizistrn keine Handhabe gehabt und wären von Ihren Linken Vorgesetzten der Landesregierung wegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit gefeuert worden , wenn die bei den Eltern nachgefragt hätten ob es in Ordnung ist

  39. Einzelfall, der 3775ste.

    Da kommt aber noch was nach.

    Bei dem aus Afghanistan stammenden 22 Jahren alten Asylbewerber seien ebenfalls Beweismittel sichergestellt worden.

    Welche Beweismittel kann man bei einem Vergewaltiger sicherstellen? Die Tatwaffe ist in der Regel festgewachsen.

    Drogen?
    Waffen?
    Raubgut?

  40. Habt ihr die Abschiedsrede von Linken-Kommunisten-Sozi Capo Schulz im EU-Parlament gehört?,
    ein Rundumschlag „Gegen die Feinde der Demokratie“ oder besser gesagt gegen seine eigenen Feinde und seines Kumpels Junker
    und Merkel, die bösen „Rechtspopulisten “ in Europa sind an Allem Schuld.
    Mein Gott , der hat wirklich ein Rad ab, man kann in Europa nur noch vor solchen Typus Politiker warnen, keinen
    Fussbreit Macht mehr diesen Zerstörern des christlichen Abendlandes!!

  41. @ #36 habe fertig
    Korrekt beschrieben. Wenn die Polizei die 14 Jahre alte „Dame“ rechtmässig nach Hause gebrachte hätte.
    Linke davon Wind bekommen hätten. Dem Afghanen die Worte in den Mund gelegt worden wären.
    Die hätten die Polizei des Rassismus bezichtigt. Der Gipfel wäre dann der Hinweis darauf gewesen, dass das Mädel ja in Begleitung eines Erwachsnen war.
    Der arme Afghane hätte eine Therapie auf Staatskosten bekommen.

    Ach ne, die Therapie auf Staatskosten bekommt er trotzdem und das Mädel muss um die Behandlung der seelischen Schäden kämpfen.

  42. @#43 Made in Germany West
    ja der Wessi wundert sich.Sieh mal was im Ossiland für Verbrecher leben.Einer hat sogar ein an Abscheulichkeit nicht zu überbietende Grausamkeit getan:ein Böller an die Türe einer Moschee geworfen.Stell dir vor die Ostpolizei trennt einen Afghanen von seinem Lustobjekt.Die können gleich antanzen und zur Strafe die Moscheentür reinigen.

  43. Möglicherweise Gleitcreme oder gar Kondome…

    Oder K.O.-Tropfen oder Kinderpornos auf dem Handy, vielleicht sogar gefilmte Vergewaltigungen von früher.

    Oder deren Slip… Möglichkeiten gibt es viele, nicht nur das Tatgerät!

  44. #23 Crassus Wampus (14. Dez 2016 16:43)

    @ #7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)
    „Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?“

    Das frage ich mich allerdings auch!
    ————————————————–
    Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass sich ein so auffälliges „Paar“, noch dazu zu so später Stunde, auf der Straße aufhält, wo es dann von der Polizei angehalten wird, die offensichtlich völlig ahnungslos und sich im somnambulen Zustand befindend wahrscheinlich auch Putins Armeen durchgeslassen hätten! Was sind denn das für Bullen, die für UNSERE Sicherheit zuständig sind?

  45. SAGT DER WELT DA DRAUSSEN ENDLICH DIE WAHRHEIT:
    DER BEGRIFF „EINZELFALL“ HAT KEINEN PLURAL!
    H.R

  46. […] soll die Tat von einem 22-jährigen afghanischen „Flüchtling“ begangen worden sein
    […]

    War der wirklich 22 oder nicht doch erst 17?

  47. OT

    #4 John aus England (14. Dez 2016 16:24)

    – Truppenuschi just in Saudi –

    Danke! Ich wußte nicht mal, daß sie gerade in dem Islamabyss weilt.

    1. Gut, daß sie komplett westlich unter den verfetteten, abstoßenden, aufgegeilten, überheblichen Nachthemdbrüdern rumspringt.

    2. Was zum Geier haben diese geilen Säcke mit dem scheinbar ritualisiertem Standard-Gegriffel mit der Linken an ihren Klamotten im Schritt? Auf diesem Bild gleich drei Fuzzis fast synchron; besonders auffällig der ganz rechts mit dem zusätzlichen Daumen hoch.

    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2016/12/14/10/3B5E395200000578-4032302-image-a-2_1481709748580.jpg

    Widerlich!

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4032302/Female-German-minister-REFUSES-wear-hijab-visit-Saudi-Arabia-days-Angela-Merkel-calls-burka-ban.html

  48. #54 Athenagoras (14. Dez 2016 17:07)

    Wie war das nochmals? Wieviele Moslems sind bereits bei der Polizei?

    Das könnte auch erklären, warum das Dream-Team nicht belästigt wurde.

  49. @ #2 Wnn (14. Dez 2016 16:21)

    Ihr toller Rousseau(geb. 1712, gest. 1778) war der erste sozialistische verheuchelte „Pädagoge“ u. gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!!!

    ROUSSEAU – EIN VEREHRTES LINKES SCHWEIN

    Erst ließ sich der Gigolo von feinen Damen aushalten (auch schmarotzte dieser Nichtsnutz bei betuchten Herren), später ließ er sich von einer armen Wäscherin namens Thérèse Levasseur, der er 5 Kinder machte, aushalten.

    Als Vater der Kinder hatte er die Vormundschaft u. so gab er alle 5 Säuglinge in Findelheime, was damals ziemlich sicher den Tod bedeutete. Jedenfalls tauchen sie nirgendwo namentlich oder als Erben auf. Viele Jahre später heiratete er die zähe Wäscherin doch noch, die ihn über 20 Jahre überlebte, hehehe!

    „“Ebenfalls 1745 begann er ein festes Verhältnis mit der Wäscherin Thérèse Levasseur (geb. 1721, gest. 1801), die im Folgejahr ihr erstes Kind gebar. Auf sein Drängen hin übergab sie dieses einer Einrichtung für „Findelkinder“ (Enfants trouvés). Auch die vier später geborenen Kinder verschwanden in Waisenhäusern. Obgleich die Lebenserwartung dort gering war““

    +++Rousseaus hinterlistige Erziehungstips:

    „“die eigentliche Kunst der Erziehung besteht darin, Émile so weit durch nichtdirektive Führung zu beeinflussen, dass sein Wille mit dem des Erziehers übereinstimmt.

    Die pädagogische Arbeit findet gewissermaßen „hinter seinem Rücken“ statt.

    „Folgt mit Eurem Zögling dem umgekehrten Weg. Laßt ihn immer im Glauben, er sei der Meister, seid es in Wirklichkeit aber selbst.

    Es gibt keine vollkommenere Unterwerfung als die, der man den Schein der Freiheit zugesteht. So bezwingt man sogar seinen Willen.““

    ROUSSEAU, EIN SOZIALISTISCHER VERBRECHER!!!

    „“Rousseau hatte großen Einfluss auf die Pädagogik und die politische Theorie des späten 18. sowie des 19. und 20. Jahrhunderts in ganz Europa. Er war ein wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution.““

    1762: „“Seine Ängste und Abwehrhandlungen nahmen teilweise wahnhafte Züge an.““

    1768: Rousseau heiratet Thérèse
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Jacques_Rousseau

    ICH JEDENFALLS WÜNSCHTE,

    ES HÄTTE JEAN-JACQUES ROUSSEAU NIE GEGEBEN!

  50. #29 Dr. T (14. Dez 2016 16:49)
    #7 Wuppertal (14. Dez 2016 16:25)

    Wieso hat es die Polizisten nicht stutzig gemacht, daß eine 14jährige nachts um 23 Uhr mit diesem Typen unterwegs ist?

    Die Schlagzeilen kann ich mir lebhaft vorstellen:

    „Rassistische Polizisten jagen gemischtrassige Paare“

    „Meininger Polizei: Alle Afghanen sind potentielle Vergewaltiger“

    „Polizei erteilt Ausgehverbot für Mädchen“

    „Bürgermeister meint: Wir werden diesen Polizisten sofort entlassen!“

    Ähnliches hatte ich auch schon geschrieben
    Letztere wäre behindern linken Landesregierung nicht abwegig

  51. #1 Wolfgang der Haessliche   (14. Dez 2016 16:21)  
    Zur Abwechslung mal eine ganz praktische Frage: Werden Frau Merkel’s Hausgäste vor der Soforteinbürgerung auf ansteckende Krankheiten untersucht ?

    Wer die hygienischen Verhältnisse im Orient oder (wie ich einmal) in Nordafrika live erlebte, weiss, dass vor allem auf die Damenwelt einiges zukommt.
    Vor allem durch unsauberes Trinkwasser und die nicht vorhandene Intimhygiene grassieren dort vor allem chronische Haut- und Durchfallerkrankungen.

    Wenn Frauen (sicher meistens unfreiwillig) ungeschützten Verkehr mit männlichen Personen aus diesen Ländern haben, können sie sich auf langwierige behandlungen „freuen“ , da die meisten Keime und Bakterien Antibiotikaresistent sind.

  52. #56 Babieca (14. Dez 2016 17:11)

    Prust, Kreisch, Wieher, Kicher, ROFL…

    Stell Dir mal vor, wenn das Nachthemd an bestimmten Stellen zum vorstehenden Zelt wird und der Laufwind die Form betont…

    Ich stell mir das bildlich vor, Gnade, ich kann nicht mehr, ist geiler als die Morgenlatte im Schlafanzug. UND DAS AUF EINEM OFFIZIELLEN EMPFANG !!!!

    Flintenuschi, sei so gut, geh im Bikini, dann nutzt das Pimmelgedrücke nichts mehr, dann steht der Hahn!

    Erklärung: Es gibt Techniken, in dem mann die Eichel drückt, um eine Erektion zu verhindern.

    Und das scheint hier der Fall zu sein.

    Andere Möglichkeit, der Hahn tropft bereits und wird am Stoff abgewischt.

  53. @ #54 Athenagoras (14. Dez 2016 17:07)

    Ich wunderte mich auch.
    Finde dies fahrlässig von den Polizisten.
    Ist die deutsche Polizei so linksverstrahlt, fahrlässig, weltfremd oder was? Daß bei denen nicht gleich alle Lichter angingen? Nicht zu fassen!

  54. Neben den Negern scheinen diese illegalen Affghanen den dreckisten Triebtäterabschaum nach Deutschland hinein zu schwemmen.

    ______________________________________________

    Die Linke empört sich jetzt schon, dass die Affghanen zurückeschoben werden, wo doch angeblich Warlords und Taliban in Affghanistan seien.

    In diesem Zusammenhang, möchte ich eine dringende Bitte an alle AfD Mitglieder und Funktionäre stellen, besser gesagt, hier eine Bitte an die gesamte AfD und alle anderen Widerstandsbewegungen

    Es wird uns von den Medien bis zum Erbrechen vorgekaut, dass wir allen dahergelaufenen Illegalen etwas schuldig seien und wir seien doch so ein reiches Land, da müssten wir die doch alle Aufnehmen, also die ganzen dahergelaufenen aus den Islamstaaten.

    Hier jetzt meine entscheidende Frage:

    Warum wird niemals thematisiert, dass Affghanen, Afrikaner, Nordafrikaner, Syrer, Libanesen, Somalier, Eritreer

    auch eine Eigenverantwortung für ihr eigenes Leben und eigenes Land haben.

    Warum sollen wir Männer, die ihre eigenen Länder in Schutt und Asche Legen und dort die eigenen Frauen zurücklassen bei uns aufnehmen müssen?

    Was sind wir Deutsche einem Neger schuldig, der 10 Kinder und mehr in die Welt setzt, obwohl er keine Arbeit, Bildung und Erwerbsmöglichkeiten hat?

    Wenn die so viele Kinder machen und deshalb arm sind, sind die es dann auch nicht in gewisser Weise selber Schuld?

    Es heißt immer wir Deutsche wären Mitschuld an der Armut in Afrika, ich glaube das nicht, weil Afrika hat mehr Rohstoffe als Europa jemals hatte!

    Es liegt auch an den Leuten dort wenn die nichts aus ihrem Leben machen und mit dem Islam ihre Länder in Schutt und Asche legen.

    Bitte AfD thematisiert viel stärker die Eigenverantwortung der Menschen in ihren Heimatländern, es kann nämlich nicht sein, dass sich die ganze dritte Welt zu uns ins gemachte Nest setzen soll, so wie Serdar Somuncu es am Montag bei Hart aber Fair forderte.

    Wir sehen ja wohin das führt, die schmarotzen hier unsere Steuergelder und plündern unsere Sozial und Krankenkassen und bedienen sich ungeniert sexuell an unseren Frauen und Mädchen. Aber um in ihren eigenen Ländern die Zivilisation im Sinne der Aufklärung voran zu bringen, dazu sind die zu dumm, zu faul und zu bequem — die wollen sich bei uns nur ins gemachte Nest setzen, damit muss schluss sein.

    Bitte AfD, argumentiert viel stärker damit, dass die gefälligst auch eine Eigenverantwortung für ihr eigenes Leben und ihre eigenen Länder haben, es sind doch alles Fachkräfte also sollen sie ihre Länder aufbauen, wenn sie zu dumm sind und wegen ihrem Mohammed alles in Schutt und Asche legen, dann sind wir denen gar nichts schuldig!


    Wir Deutsche sind nicht die Melkkuh für alle Asozialen, Kriminellen und Sexualvewrbrecher der dritten Welt!

  55. Ach, die brauchen doch nur ein bisschen Zeit um sich einzugewöhnen. Die paar Vergewaltigungen und Morde bis dahin sollten niemanden aus der Ruhe bringen.
    Seid doch bitte tolerant. Das ist doch wohl nicht Zuviel verlangt. Das sind doch auch Menschen. Ok, das denken sie nur von sich selber und nicht über ihre Opfer. Aber wenn wir dafür die Wirtschaft retten, weil die dann so viel arbeiten, dann ist es doch erträglich.

    Fertig mit der Ironie.

    Keiner spricht in der Öffentlichkeit mal an, was wir mit denen sollen. Alles kulturinkompatibles Gesocks dass nicht einen Finger zu rühren gedenkt und dann noch jammert, dass es für Nichtstun und unflätiges Benehmen nicht noch von goldenen Tellern essen darf.
    Von denen wird nie jemand arbeiten. Zumindest nicht so arbeiten, was wir darunter verstehen. Ok, ich entschuldige mich bei den 10 von denen, die es versuchen wollen.

    Flüchtlinge schön und gut. Aber wenn sie vor ihrem blöden Islam fliehen, wozu wollen sie ihn dann hier wieder?

    Islam ist Hungerleiderei, geprägt von Missgunst, Frauenunterdrückung und von Gewalt gegen den Nachbarn. Mag sein, dass der doofe Westen, oder ein Teil davon noch dabei mithilft. Aber das Geschiss schaffen die auch ohne Hilfe.

    Moslems sind halt wie ihr Prophet, nämlich Raubnomaden. Nichts anderes.

  56. #41 habe fertig (14. Dez 2016 16:56)

    @#37 Weg_mit_Murksel
    die Saudis sind Deutschlands größter Geldgeber.Wenn die den Hahn zudrehen schmiert die deutsche Wirtschaft sowas von ab.

    Aber da haben wir doch endlich eine plausible Erklärung für diesen ganzen kranken Asylwahnsinn gefunden!
    Die Saudis drehen den Geldhahn zu wenn die Islamisierung Europas gestoppt werden würde.

  57. Ich kann mich gut daran erinnern, als ich 14 war.
    Im Sommer 20.00 Uhr zu Hause sein, im Winter 19.00 Uhr.
    Am Wochenende 22.00 Uhr und ich wurde dann immer vom Kino, Freunden oder Parties abgeholt.
    Und das war zu einer Zeit, in der Deutschland absolut sicher war.
    Ein 14jähriges Kind, abends allein herum ziehen zu lassen, halte ich für absolut fahrlässig von den Eltern.
    Jugendschutzgesetz hin oder her.

  58. Was macht eine 14-jährige zu dieser Zeit
    auf der Straße ?
    Warum macht eine 14-jährige zu dieser Zeit
    ein Date mit einem Fikkilanten ?
    Warum liest diese 14-jährige keine Meldungen
    in den NICHTSYSTEMKONFORMEN Medien ?
    Warum lesen die Eltern der 14-jährigen keine
    Meldungen in den NICHTSYSTEMKONFORMEN Medien ?
    Warum findet sich für die 14-jährige kein
    deutscher Junge ?
    Oder ist im Kopf der 14-jährigen die „Umvolkung“ schon vollzogen ?
    Die christlichschwarzen-umfallerblauen-stinke-
    fingerroten-mehrheitsverschaffendengelben-
    unkrautgrünen-stasiroten Systemschleimlinge
    erzählen eben dem Nachwuchs nicht, dass das
    gefährlich werden kann und dass alles andere
    Nazi ist.
    Außerdem interessiert es eine 14-jährige nicht
    für bla-bla. Eine 14-jährige sms-t, handy-t
    und findet sich chic, sonst niiiiiiichts.
    Glück gehabt, Fräulein äh das ja nun nicht
    mehr, hätte auch mit einer für immer abschließenden Wasserbegegnung enden können.
    Null Mitleid, aber für den Vergewaltiger die
    Folgen unserer (noch) nichtshariakonformen
    Rechtsprechung und nichts anderes !

  59. Soso, die Polizei hat die beiden ‚Turteltaeubchen‘ vorher bereits einmal kontrolliert? Warum treibt sich ein 14-jaehriges, deutsches(?) Maedchen in der Nacht (ab 23 Uhr) mit einem afghanischen Staatsbuerger rum? Was hat die Polizei diesbezueglich unternommen? Und was denken sich die Erziehungsberechtigten dabei? Und was ich diesbezueglich ueber das Maedchen und dei Fall an sich nun denke, schreibe ich hier mal lieber nicht…

  60. Die AfD Thüringen sollte sofort eine Volksversammlung in Meiningen organisieren, wenn sich die von Merkel noch Deutschland geholten Sexualaffghanen schon in der iyllischen Thüringer Provinz breitmachen und mit dem gleichen schändlichen Treiben beginnen wie wir es aus verslumten Großstadtghettos kennen.

  61. Mutmaßlicher Mörder von Maria L.Innenministerium hatte keine Kenntnis von Gewalttat in Griechenland

    Man müsse auf Angaben des Verdächtigen zu seinem Alter (17 Jahre) vertrauen, „insbesondere wenn keine Personaldokumente mitgeführt und dementsprechend auch nicht vorgelegt wurden“, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin

    http://www.focus.de/panorama/welt/vollstaendig-erkennungsdienstlich-behandelt-mutmasslicher-moerder-von-maria-l-reiste-trotz-gewalttat-nach-deutschland-ein_id_6355483.html

    UND ICH BIN DER KAISER VON CHINA, schau mir in die Augen Kleiner!

    Es ist wirklich nicht mehr zu fassen. Dämlicher geht’s nicht mehr. Gehen Sie ins Gefängnis – begeben Sie sich direkt dorthin – Gehen Sie nicht über Los, rückerstatten Sie sofort Ihre Alimente!

  62. #65 Hoffnungsschimmer (14. Dez 2016 17:23)
    Ich kann mich gut daran erinnern, als ich 14 war.
    Im Sommer 20.00 Uhr zu Hause sein, im Winter 19.00 Uhr.
    Am Wochenende 22.00 Uhr und ich wurde dann immer vom Kino, Freunden oder Parties abgeholt.
    Und das war zu einer Zeit, in der Deutschland absolut sicher war.
    Ein 14jähriges Kind, abends allein herum ziehen zu lassen, halte ich für absolut fahrlässig von den Eltern.
    Jugendschutzgesetz hin oder her.

    Ich weiß nicht wie alt Sie sind.
    Ich bin 48
    Mit 14 dürfte ich auch nicht länger raus
    Allerdings ist damals wenig bis gar nichts passiert

  63. @ #20 derkompetente (14. Dez 2016 16:35)

    Es ist zwar falsch, daß 14-Jährige nachts noch draußen sein dürfen, aber kein Grund, eine Vergewaltigung zu rechtfertigen.

    Also Vorsicht, bevor Sie noch geltend machen, daß der Rock des Mädchens eh zu kurz u. ihre Blicke kokett gewesen seien.

    🙁

  64. Die Polizei kann nichts gegen freiwilliges Mitgehen unserer Mädchen mit Arabern und Afghanen machen. Die Schuldigen sind hier die Lehrer, die Eltern (wahrscheinlich Gutmenschen) und die Politik. Unsere Mädchen werden zu Nutten für Ausländer erzogen – aber wehe, ein deutsches Jüngelchen macht einen schüchternen Annäherungsversuch. Dann heißt es: Hau ab, du Schovi-Schwein.

  65. #63 Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:18)

    @ #54 Athenagoras (14. Dez 2016 17:07)

    Ich wunderte mich auch.
    Finde dies fahrlässig von den Polizisten.
    Ist die deutsche Polizei so linksverstrahlt, fahrlässig, weltfremd oder was? Daß bei denen nicht gleich alle Lichter angingen? Nicht zu fassen!

    Das hat weder mit fahrlässig noch mit linksverstrahlt zu tun. Die Polizisten wollten nur vermeiden das sie im nachhinein als Fremdenfeinde hingestellt werden und ihre Jobs verlieren. Was sollen Polizisten denn sonst beruflich machen wenn sie ihren Job verlieren ? Parkwächter im Parkhaus oder was ?

  66. #66 fmvf (14. Dez 2016 17:24)

    14-jährige bildungsferne Gören sind immer auf der Suche nach ihrem Traumprinzen. Stark, muskulös und männlich sollte er sein. Die Hautfarbe macht ihn zum Exoten, also erst recht erotisch.

    Dazu kommen ein Haufen Komplimente: Schöne Frau (nicht Mädchen), Du sehen gut aus, wunderbare Körper; vielleicht noch der fette Packen Geldscheine in der Tasche, und schon ist Girlie Dummback so beeindruckt, daß sie mit ihrem neuen „Freund“ um den Block zieht.

    Dazu ist der Kerl dank Gutmenschen noch gut gekleidet, seine Kumpels verehren den Prolo, voll der Macho. Kein Wunder, daß die heutige Rapgirliegemeinde voll auf diese Gangsta-Ficker abfährt.

    Und was die Eltern betrifft: Denen ist das nächtliche Treiben ihrer Kinder meist eh egal…

  67. Ich frage mich wieviele Frauen allein in Deutschland im Jahr 2016 von SCHUTZSUCHENDEN vergewaltigt oder ermordet wurden?

  68. Kennt ihr diesen Witz ?
    Es wird ein Beamter auf der Strasse festgenommen, weil man bei einer Kontrolle
    seiner Aktentasche einen Schraubenzieher gefunden hatte, bei der Gerichtsverhandlung fragte er den
    Richter, nehmen Sie mich in Zukunft auch wegen versuchter Vergewaltigung fest? weil da hätte ich auch immer
    mein Werkzeug dabei, als ironische Abhandlung zum Heissen Stuhl, „Deutsche würden auch in gleicher Anzahl vergewaltigen, wie
    Migranten. Na gut die Statistik ist sowiso Schei… weil jeder Doppelpassbürger in die „Deutsche “ Statistik hineingerechnet
    wird.

  69. #41 habe fertig (14. Dez 2016 16:56)

    die Saudis sind Deutschlands größter Geldgeber.Wenn die den Hahn zudrehen schmiert die deutsche Wirtschaft sowas von ab.

    Nicht zwingend. Das geht immer in zwei Richtungen. Die Saudis wollen unbedingt deutschen Kram. Von Autos über Waffen bis zu ihrem Grenzzaun, von der Mekka-Uhr bis hin zum Sicherheitskonzept für die Haj (ja, das ist rein Deutsch samt gigantischer Umbauten).

    Dafür zicken die Saudis rum (kein „Ungläubiger“ darf nach Mekka, muß alles am heimischen Rechner entworfen und über Mittels-Islamo-Firmen geliefert und montiert werden.

    Ja und? Laß die Kameltreiber doch mal machen. Dann geht das eben mal kurz an Frankreich oder China. Und? Glaubt ihr, ein eingebildeter Saudi mit „Makkah Clock-Tower made in China“ leben? Natürlich nicht.

    Diese eingebildeten Prinz- und Dauerficklinge aus dem 9. Jhd. können sich nur deshalb so aufblasen, weil den verzogenen Blagen nie ein NEIN entgegengesetzt wird.

    Wenn ihre Petrodollars – die im übrigen richtig ziemlich weg sind – kein westliches/deutsches Know How mehr kaufen können, sind die ratzfatz am Ende. Fangen wir mal beim Trinkwasser an…

    http://finanzmarktwelt.de/saudi-arabien-wohl-mit-195-staatsdefizit-aber-alles-nur-halb-so-wild-16825/

    *https://www.welt.de/wirtschaft/article150410494/Saudi-Arabien-verbucht-90-Milliarden-Euro-Defizit.html

    Im übrigen ist Saudi zu blöd, selbst für Dschidda eine funktionierende Kläranlage zu bauen. Die saudische Lösung für Fäkalien ist seit jeher, sie in die Wüste in eine Sandschüssel zu pumpen. Jedes Jahr in der Regenzeit bricht der Sandwall und dann feiern Fäkalien und Erzeuger ein fröhliches Wiedersehen. 2009 war es in Dschidda besonders lecker.

    Eine Artikel-Übersicht über die Kaka-Flut:

    https://www.google.de/search?q=saudi+jeddah+flooding&oq=saudi+jeddah+flooding&aqs=chrome

  70. lieber Herr Stürzenberger

    dass es Kopftuchträgerninnen besser ergeht in Afghanistan, Indien oder Pakistan, Bangladesh oder Indonesien ist doch ein Märchen, dort werden Frauen und Mädchen genau so vergewaltigt wie hier auch. Selbst im Iran wo die Tedesstrafe droht dort werden auch total Verschleierte vergewaltigt…

  71. #75 katharer (14. Dez 2016 17:33)

    #68 Istdasdennzuglauben (14. Dez 2016 17:25)
    Fickilanten,viel Spass in Köln…
    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201601/20160105_Migrantengewalt_Silvester_Koeln_Massen_Sex_Straftaten.jpg

    Coole Karrikatur
    Ist das Zufall oder fällt mir nur eine Ähnlichkeit zu einer Rotharigen ( ok, manchmal auch , gelb, Blond, dunkel, Rötloch, Orange) Politikern auf?
    Passend auch das grüne Kleidungsstück und das Gesicht
    —————–
    Die hätte das doch gern.

  72. Ein 14jähriges Mädchen mit einem deutlich älteren Afghanen. Und das um 22 Uhr nachts.

    Man sollte da nichts an der Polizei festmachen. Die können den Müll auch nicht mehr wegräumen, den eine verkommene Gesellschaft produziert. Allein die Eltern tragen dafür die Verantwortung. Verantwortung tragen heißt hier konkret, den Toleranz- u. MultiBunti-Predigern entgegenzutreten und vor den verschweinten Einflüsterern zu warnen. Ich gehe jede Wette ein, die Eltern sind von dem selben heruntergekommenen Schlag, wie die, deren Kinder in England von den Pakistanis als Frischfleisch verwertet wurden.

    Sollte es anders sein, tut es mit Leid. Schuldig sind sie trotzdem.Dummheit und Verwahrlosung sind die offenen Türen, wo sich eindringende Lebensformen sofort einschleichen und das Ruder übernehmen.

  73. Besonders brisant ist, dass eine Polizeistreife die beiden noch kurz vor der Tat gegen 23 Uhr routinemäßig kontrolliert hatte.
    +++++++++++++++++

    Was sind das denn für Eltern?
    Eine gottlose Verantwortungslosigkeit.

    Kinder mit 14 haben NICHTS um 23 Uhr ohne Eltern oder von ihnen gestattete Personen etwas auf der Straße zu suchen.

    Na ja, wo Kinder mit Puppi Langdumm aufwachsen, die später selber Kinder haben, ist es kein Wunder, dass die Verwahrlosung um sich greift, natürlich ANTIAUTORITÄR….

  74. #45 nicht die mama (14. Dez 2016 17:00)

    Einzelfall, der 3775ste.

    Da kommt aber noch was nach.

    Bei dem aus Afghanistan stammenden 22 Jahren alten Asylbewerber seien ebenfalls Beweismittel sichergestellt worden.

    Welche Beweismittel kann man bei einem Vergewaltiger sicherstellen? Die Tatwaffe ist in der Regel festgewachsen.

    Drogen?
    Waffen?
    Raubgut?
    ##############################################
    NEE, EINEN HÄNDIE-VIDEOFILM VON DER TAT,
    WAS DENN SONST???
    H.R

  75. @ #67 Schneefloeckchen (14. Dez 2016 17:25)

    Lesen Sie bitte hier:

    Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:27)

    …oder konvertieren Sie gleich zum Islam, denn bei Moslems ist immer das Opfer schuld u. habe es nicht besser verdient, als vergewaltigt zu werden. Kafirat(Pluralform von Kafira*) sind eh nur Fickvieh u. lebensunwerte Kreaturen in deren Augen, dank Koran.

    ++++++++++++++++++++

    *Ansonsten: der Kafir, Plural: die Kuffar

  76. @ #81 Flaschengeist (14. Dez 2016 17:38)

    Hören Sie auf, die Untat zu relativieren u. den Täter zu rechtfertigen!

    Schuld ist der afghanische Verbrecher! Und sonst niemand!

    Oder meinen Sie vielleicht der Backfisch habe die Vergewaltigung sogar verdient?

    Möchten Sie für den Täter mildernde Umstände geltend machen?

    Lesen Sie bitte hier:

    Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:39)

  77. @ #51 Blinkmann04 (14. Dez 2016 17:06)

    Ich schrieb bereits unter # 32

    […], aber grundsätzlich betrifft der „spätabendliche Aufenthalt“ einer 14-jährigen im öffentlichen Raum nicht das Jugendschutzgesetz.
    Anders wäre der Sachverhalt bei einem Gaststätten- oder Discobesuch gewesen.

  78. #69 Ratanero (14. Dez 2016 17:27)

    Man müsse auf Angaben des Verdächtigen zu seinem Alter (17 Jahre) vertrauen, „insbesondere wenn keine Personaldokumente mitgeführt und dementsprechend auch nicht vorgelegt wurden“, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin

    Wenn ich jetzt, sofort, auf der Stelle, alle Regierungsämter mit Meerschweinchen, Bonobos und Ringeltauben besetze, kann definitiv kein größerer Mist rauskommen als aktuell. Im übrigen wäre es billiger: Körner, Obst, Gemüse, etwas Hundetrockenfutter.

  79. #86 Babieca (14. Dez 2016 17:48)

    danke, auch wenn es alles nicht so witzig ist muss ich doch grade herzhaft lachen bei dem Gedanken

  80. Ein Verwandter war seit 1890 bei „den Meiningern“ Offizier und brachte es bis zum Major. Nach dem ersten Weltkrieg schied er aus dem Militärdienst zwangsweise (Versailler „Vertrag“) aus (1919).
    Er war Inhaber des Eisernen Kreuzes“.
    Er überlebte 4 Jahre an der Front. An der Somme und bei Ypern. 1935 starb er in einem Restaurant in Köln. Er erstickte an einer Fischgräte.

    Zu den Wirkungsstätten meiner Vorfahren solche „Nachrichten“ zu hören, läßt in mir die Wut kochen. Was für eine Schande für dieses Land !

  81. Schaut Euch mal Dschidda bei Google Earth genau an. Besonders bei N 21°39.644 E 39° 32.658 ist eine braune Senke zu entdecken, das könnte ohne weiteres ein Shithole sein.

    Weiter nördlich an der Küste tauchen beim Zoomen weitere dunkelbraune Löcher auf, die ebenfalls als sehr verdächtig gelten könnten.

  82. @ #82 martin67 (14. Dez 2016 17:38)

    Das Opfer liegt am Boden u. Sie trampeln auch noch darauf herum, indem Sie den Verbrecher entschuldigen. Toll!

    Lesen Sie bitte auch meine letzten Kommentare.

    Ich habe nicht gesagt, daß 14-Jährige nachts noch alleine draußen sein sollten. Und finde o.g. Polizisten weltfremd, sie hätten sogleich das Mädchen den Eltern zuführen müssen.

    Es gibt jedoch keinen Grund u. keine Ausreden für irgendwen, jemanden zu vergewaltigen. Punkt. Amen. Aus!

  83. #22 monsignore (14. Dez 2016 16:42)

    IHR deutschen wollt das doch GENAU SO! sonst hättet ihr schon längst etwas gegen Merkel unternommen!
    ********************************************
    WIR wollen genau das nicht und unternehmen bereits sehr viel, um das Ende
    dieser verantwortungslosen Frau endlich
    herbei zu führen, sie vor ein Gericht zu bringen und für das Leid, was so vielen Menschen durch ihr verantwortungsloses
    Handeln inzwischen zu teil wurde, bestrafen
    zu lassen!!!
    das vielen Menschen in diesem Land inzwischen zugefügte Leid bestrafen zu lassen!!!

  84. Burgermeister (und viele andere stadte) von Weert Niederlande 30 km van Deutsche grenze, wil agrresieve Marrokaner sofort das landes verweisen.

    Mahl sehen was passiert.

    Meisten nur grosse klappe danach nichts mehr..

    Wilders Wilders!

  85. #58 Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:13)
    @ #2 Wnn (14. Dez 2016 16:21)

    Ihr toller Rousseau(geb. 1712, gest. 1778) war der erste sozialistische verheuchelte „Pädagoge“ u. gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!!!

    Das mag so sein und in vielen Bereichen war er bestimmt ein vollumfänglicher Versager. Trotzdem ist dieses Zitat von ihm über den Islam gut und viele seiner Beiträge zur Aufklärung/Kirchenkritik zielten in die richtige Richtung. Denker und ihr reales Leben klaffen oft weit auseinander und dass sie in vielen Bereichen falsch lagen, heißt nicht, dass sie in anderen nicht originär und neu hätten sein können.

    Sehe Rousseau so:
    http://www.philolex.de/rousseau.htm

  86. #21 Nomatterwhat:
    … „Sie wurden von der Polizei gesichtet und kontrolliert, wobei es für die Streife keine Anzeichen dafür gab, daß die 14-jährige gegen ihren Willen dort war.“

    Bei uns in der Stadt gibt es einen zentralen Platz, wo oft eine bestimmte Art weiblicher Jugend „rumlungert“. Seit dem Zuzug fremdländischer Intelligenzbestien wie „Anwälte, Ingenieure und Ärzte“ sind dieselbigen dort auch anzutreffen zwecks Freiluft-Sprechstunde. Und es klappt! Diese Mädchen stehen in jugendlicher Alberei mit denen einträchtig beisammen, also nicht widerwillig.
    Ihr Hirn ist offensichtlich so unbedarft, daß sie scheinbar nicht wissen, was sie tun.
    Sollte ihnen zu späterer Stunde etwas zustoßen, werden sie warscheinlich selber das Gefühl haben, schuld zu sein.
    Niemand hat sie im multikultibesoffenen Deutschland aufgeklärt und wird es auch weiterhin nicht tun.
    Kollateralschaden eben.

  87. Da sieht man wirklich, wie blöde die Saudis sind!

    http://saudigazette.com.sa/opinion/voices/who-is-responsible-for-jeddahs-floods/

    The West has come up with a new way to protect women wearing high heels from getting stuck in manhole covers, while we still leave the lids of our manholes open, causing people to fall in them and die. They invest for the sake of human beings, while we justify our negligence by saying it is an act of God.

    Der Westen hat einen neuen Weg gefunden, um Frauen, die High Heels tragen, daran zu hindern, in Schachtabdeckungen stecken zu bleiben, während wir die Deckel unserer Schächte offen lassen, wodurch die Menschen in sie fallen und sterben. Sie investieren um des Menschen willen, während wir unsere Nachlässigkeit rechtfertigen, indem wir sagen, dass es ein Akt Gottes ist.

    Kommt davon, wenn man Müllsäcke mit Fliegennetz trägt. Da hilft auch die beste Absicherung nichts.

  88. #90 Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:52)

    Das Opfer liegt am Boden u. Sie trampeln auch noch darauf herum, indem Sie den Verbrecher entschuldigen. Toll!
    +++++++++++
    Das Trampeln besorgst du.

    Erst mal lesen, dann denken und dann antworten.

  89. Von dem üblichen Hokuspokus einmal abgesehen. Was bitte hat ein 14jähriges Mädchen ohne Begleitung Erwachsener nach 22:00 Uhr noch auf der Straße zu suchen? Hätte die Polizei die Göre einkassiert und nach Hause gebracht, wäre das möglicherweise nicht passiert. Ich weiss, es ist was für Spießer, dass Minderjährige sich nicht bis in die Puppen rumtreiben sollen, aber dieses Gesetz hat doch einen Sinn.

  90. Unsere geliebte große Schwester Staatsratsvorsitzende Genossen WirFaffendaff hat eingeladen und übelster muslimischer Abschaum ist gekommen.
    Was sagt uns das?

  91. #88 Notabene (14. Dez 2016 17:51)
    Schaut Euch mal Dschidda bei Google Earth genau an. Besonders bei N 21°39.644 E 39° 32.658 ist eine braune Senke zu entdecken, das könnte ohne weiteres ein Shithole sein.

    Weiter nördlich an der Küste tauchen beim Zoomen weitere dunkelbraune Löcher auf, die ebenfalls als sehr verdächtig gelten könnten.

    Warum sollten die Saudis die Fäckalien von Dschidda in die Wüste Pumpen wenn die Stadt am Meer liegt?

  92. #94 Ideefix (14. Dez 2016 17:55)

    Bei uns auch, ist ein Park, da treffen sich alle und hängen einfach rum. Asylis und deutsche Mädchen. Habe versucht, mit einer zu reden, aber keine Chance.

    Sie: Olle Hexe, piss off! Bist wohl Rassistin, hast wohl was gegen Ogambe? Der Arme kommt aus Nigeria. Ist mein neuer Freund, will mich heiraten und viele Kinder!
    Ich: Olle Gebärmaschine ohne Hirn!
    Sie: Ich liebe Ogambe!
    Ich: Willst wohl unter die Burka?
    Sie: Na und, tut nicht weh!
    Ich: Die Schläge schon!
    Er: Ich nix schlagen Frau, Allah verbietet!
    Ich: Kennst wohl Koran nicht!
    Er : Ich lesen gut Koran, 5mal beten
    Sie: Siechste, lieber Mann
    Ich: Ich besuch Dich auf dem Friedhof
    Sie: Da komm ich nicht hin!
    Ich: Träum weiter!
    Sie zeigt Stinkefinger, ich gehe weiter

    Traurig aber wahr! Das ist Merkels Werk!

  93. Die Zustände die Angela Merkel, CDU, SPD,GRÜNE und DIELINKE in Deutschland geschaffen haben, fühlen sich an wie Hundsscheisse an den Absätzen der Schuhe.

    Man wird sie auch schwer wieder los.

  94. #98 katharer (14. Dez 2016 18:04)

    Woher bezieht Dschidda denn sein Trinkwasser? Aus der Wüste? Ich glaube eher an Meerwasserentsalzungsanlagen bei der Wassermenge, die Dschidda am Tag so braucht.

    Und daß die Saudis in ihr Trinkwasser kacken, glaube ich nicht. So blöde kann keiner sein

  95. @#99 Notabene
    mit eigenen Augen eben beim Gassi gehen wieder gesehen.Deutsche rothaarige Teenie trifft sich in aller Dunkelheit mit Radfahrer.Als ich näher kam und ein kurzes Hallo vernahm:3 Tage Bart,südländiche Erscheinung.
    Den deutschen Frauen ist nicht mehr zu helfen.

  96. Der bunte und vielfältige afghanische Ziegenliebhaber und „Freiburger Bub“ hat Sehnsucht nach seinem Allah-Blutgott und den 72 Jungfrauen.

    Er wurde laut N24 in ein Gefängniskrankenhaus in der Nähe von Ludwigsburg (Asberg) verlegt, weil der moslemische weltoffene Affen-Afghane Selbstmordgedanken hätte.

    🙂

  97. #103 habe fertig (14. Dez 2016 18:12)

    Es wird Zeit, daß ausgemistet wird. Jeder Tag, an dem ein deutsches Mädchen zur Brutmaschine eines Invasors wird, ist ein verlorener Tag.

    Mit den Gören ist nicht zu reden, keine Chance, somit muß die Gefahr entfernt werden und nicht das Opfer! Betriebsgefahr nennt man das beim Auto, auch dann, wenn es nur steht und ein depperter Radfahrer drauffährt. Wäre das Auto nicht da, hätte es nicht gekracht!

    Bis zur Wahl 2017 ist es zu spät, bis dahin sind wieder Millionen Invasoren im Land, die trotz Familiennachzug auf Haremssuche sind, denn bei den heutigen Staatsgeschenken kann sich Fickmoslem 4 (buchtreue Zungen: bis zu 12) Gebbärmaschinen suchen und alle verköstigen lassen.

    Und mit Bleiberecht dank Dummbratze kann man den Jugendlichen nicht kommen, die haben alle durch die Bank das AMIGA-Syndrom und können es sich NICHT vorstellen, daß die Liebe zur Mittel zum Bleiberecht ist und Dummback dann entsorgt wird.

  98. Wir bekommen Menschen geschenkt und wollen, dass diese sich in unserem Sozialsystem wohlfühlen. Die bezahlen auch die Renten der jetzigen Pegida-Schreier. Aus dem Wortschatz der Tochter eines Thüringer Tanzlehrers, „Spitzendame“ der Grünen.

  99. #101 Notabene (14. Dez 2016 18:08)
    #98 katharer (14. Dez 2016 18:04)

    Woher bezieht Dschidda denn sein Trinkwasser? Aus der Wüste? Ich glaube eher an Meerwasserentsalzungsanlagen bei der Wassermenge, die Dschidda am Tag so braucht.

    Und daß die Saudis in ihr Trinkwasser kacken, glaube ich nicht. So blöde kann keiner sein

    Dschidda Kläranlage

    http://www.siemens.com/press/de/pressemitteilungen/?press=/de/pressemitteilungen/2009/industry_solutions/iis200910843.htm&content%5B%5D=IS&content%5B%5D=ISD&content%5B%5D=IIA&content%5B%5D=DF

    2009
    Neubau Und Modernisierung der Kläranlage Dschidda
    http://www.katzkow-partner.at/de/projekte/7/Drucksteigerungsanlage-Dschidda

  100. #103 habe fertig (14. Dez 2016 18:12)
    @#99 Notabene
    mit eigenen Augen eben beim Gassi gehen wieder gesehen.Deutsche rothaarige Teenie trifft sich in aller Dunkelheit mit Radfahrer.Als ich näher kam und ein kurzes Hallo vernahm:3 Tage Bart,südländiche Erscheinung.
    Den deutschen Frauen ist nicht mehr zu helfen.


    Die “ jugendlichen“ Flüchtlinge gehen in unsere Schulen.
    In der Regel sind die 2-3 Jahre älter als die deutschen Kinder/jugendlichen.

    Bei meinem Sohn 14, 8. Klasse ist ein Flüchtling der offiziell 16 ist.
    So bekommt er jeden Tag Kontakt zu unseren Mädchen und umgekehrt.
    Mit 14,15,16 und älter sind die Mädchen meist noch sehr naiv.
    Der Achmed ist doch nett, warum solllte das rothaarige Mädchen aus Ihrem Beispiel nicht mit einem Mitschüler sprechen? Ist für doch normal.

    Das der Mitschüler, wie bei meinem Sohn, mit Stielaugen die pubertierenden Mädchen betrachtet darf natürlich nicht erwähnt werden.
    Zudem ist es oft so das 14,15 jährige Mädchen sich gerne an ältere Jungs ranmachen.
    Passt dann also

    Kleiner Nachtrag, ich gehöre zu den Besserverdienenden. Mein Sohn wird die dieses Jahr zu Weihnachten sein erstes Smartphone bekommen. Das aber auch nur weil er jetzt jobbt und den Vertrag selber zahlt.
    Der Flüchtling hat nicht nur mehrere teure Markenschuhe ala‘ Nike, sonder auch 3 !!! Smartphone . Mit dem dritten kam er wenige Tage später an , nachdem einem Mitschüler 100€ geklaut wurden.
    Warum der 100€ mit in die Schule nimmt ist ein anderes Thema

  101. #84 Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:45)

    @ #81 Flaschengeist (14. Dez 2016 17:38)

    Hören Sie auf, die Untat zu relativieren u. den Täter zu rechtfertigen!

    Schuld ist der afghanische Verbrecher! Und sonst niemand!

    Oder meinen Sie vielleicht der Backfisch habe die Vergewaltigung sogar verdient?

    Möchten Sie für den Täter mildernde Umstände geltend machen?

    Lesen Sie bitte hier:

    Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:39)

    Ich relativiere überhaupt nichts. Natürlich hat der Eindringling die Tat begangen. Was mich stört ist doch, daß diese Menschen zu uns kommen um Beute zu machen. Und auf Was und Wenn treffen sie in diesem verlotterten Land das seit gut zwei Generationen von der Glotze erzogen wird? Auf Opfer, sie treffen auf Opfer – auf Menschen, die von dem Abschaum, der sich über die Medien mitteilen kann und darf total verwirrt ist. Das Mädchen hat keine Schuld – nicht die geringste, aber Sie wurde Opfer eines Verbrechers, dem sie überhaupt nie zugegangen wäre, wenn die Eltern in Ihr den richtigen Pfad angelegt hätten. Ein Mädchen, dem nicht der Inhalt von Versager-Show´s und dergleichen Dreck nahe gebracht wird, sondern die davor bewahrt wird, dahin aufgeklärt wird und für Natur,Schönheit und Werte sensibilisiert wird, daß meidet diesen Sumpf.

    Zwei vergleichbare Fälle, zeitlich und räumlich getrennt sind mir bekannt: Keine Vergewaltigungen, aber in beiden Fällen 14jährige Töchter, beide so schnell geschwängert wie sie reif wurden. Geschehen im Asylantenheim der nächstliegenden Stadt. Die Mütter mit Tatoos übersät, die Haare in künstlichem schrillen Rot gefärbt, (wer die sieht, der weiß alles) und mit dem Kopf beim Vor- und Nachmittagsprogramm. Während man also diese Show´s ansieht, bei denen die vorgeführte Dummenparade ihre Probleme mit den Moderatoren öffentlich wirksam – und als wäre das ganz normal – bespricht, sorgen die Töchter unter den Asylanten für Abwechslung und Erregung. Sie werden ordentlich durchgehakt, – und sie nehmen mit 14 gerade reif geworden auch gleich auf. Bis die über alles Mögliche besorgten Eltern die Lage erfassen sind die Enkel auch schon auf dem Wege. Schönes Leben noch.

    Wenn ich mich darüber aufrege, daß man Kriminelle ins Land läßt, damit diese sich wie Wanderratten im Hühnerstall benehmen, heißt das noch nicht, daß ich deren Taten relativiere. Ich finde nur, daß eine Gesellschaft erst gestählt werden muß, bevor sie Beutegreifern ausgesetzt wird.Viele hier in den westlichen Ländern sind für die eine leichte Beute.

  102. #63 Maria-Bernhardine (14. Dez 2016 17:18)

    @ #54 Athenagoras (14. Dez 2016 17:07)

    Ich wunderte mich auch.
    Finde dies fahrlässig von den Polizisten.
    Ist die deutsche Polizei so linksverstrahlt, fahrlässig, weltfremd oder was? Daß bei denen nicht gleich alle Lichter angingen? Nicht zu fassen!

    Lass mich mal „advocatus diaboli“ sein:
    Die Polizei kontrolliert das schillernde Pärchen, fragt vielleicht auch was sie zu später Stunde an einem verlassen Ort so umtreibt.
    Die kleine Gutmensch-Göre, die ja offenbar freiwillig mit ihrem Affghanen untewegs war kräht gleich los „Rassismus… ihr Bullen kontrolliert uns weil mein „Freund“ Refugee ist…bla bla bla…“

  103. In Puncto Ficki-Ficki hat Deutschland Schweden mitt-
    lerweie abgelöst.Es wird Zeit, daß den hier eindrin-
    genden Primitivethnien mit muselmanischen Großmanns-
    denken klare Grenzen eingebleut werden!!!

  104. Unter der winterlichen Kleidung ist das „Stop!“-Tattoo für den Physiker nicht zu erkennen gewesen.

    Das vierzehnjährige Mädchen hätte also in einem ruhigen Gespräch auf Augenhöhe mit dem jungen Mann klären müssen, dass es nicht vergewaltigt zu werden wünscht.

  105. Sollten wir nicht die Taliban bitten nach Deutschland zu kommen da wir mit den Afghanen ohne Talibanhilfe nicht klarkommen.

  106. #130 hummel (14. Dez 2016 19:29)

    In Puncto Ficki-Ficki hat Deutschland Schweden mitt-
    lerweie abgelöst.Es wird Zeit, daß den hier eindrin-
    genden Primitivethnien mit muselmanischen Großmanns-
    denken klare Grenzen eingebleut werden!!!

    Leider trifft es meist nur unschuldige deutsche Menschen, die an der Asylbetrugsgaunerei keine Schuld tragen. An die alten abgeranzten linken Fregatten, die so scharf auf den ungehemmten Zuzug hemmungsloser Drittweltbullen sind geht keiner ran.

  107. Wenn ich so etwas sehen sollte,trete ich diesem Scheiss-drecks-Flüchtlings-Viecher-Pack tod.
    Anders kommt man in diesem Land solchen Pack nicht mehr bei!!!!

  108. #128 Flaschengeist
    Sie haben Recht es gibt sie überall die Darwin award winner. Schmierige, gierige Altparteienpolitiker sehen in New DDR auch nur Beute. Da stehen sie ihren Gästen in nichts nach.
    :¡: Reconquista now ❗

  109. Geht zur Wahl im nächsten Jahr (September)und macht euer Kreuz bei der AFD!!!! Sonst nimmt das kein Ende.Macht die Augen und Ohren auf,Liebe Deutschen Mitbürger!!!Ich bitte Euch!!!

  110. Jagd diese Scheiss Volksverräterin Merkel zum Teufel oder Knallt sie einfach ab wie einen Räudigen Köter!!

  111. Wir haben doch inzwischen erfahren, dass es Vergewaltigungen schon immer immer immer in Germony gab.

    Dat hat nix den Neubürgern zu tun.

  112. MDR und Thüringen24 haben mit ihren Lückenmeldungen leider kein Alleinstellungsmerkmal. Auch die hiesige Lückenpostille namens SÜDKURIER berichtet beinahe ausschließlich von „Männern“ sowie irgendwelchen ominösen „Jährigen“. Andererseits weiss es inzwischen jeder geneigte Leser, was der Lügkurier am liebsten verschwiegen hätte.

  113. #130 hummel

    In Puncto Ficki-Ficki hat Deutschland Schweden mitt-
    lerweie abgelöst.

    Ist nicht eher das Problehm das auch schon Zwischen 2001 und 2006 9 von 10 der angezeigten Vergewaltigungen mit Freispruch endeten da lohnt es sich nicht so etwas Anzuzeigen selbst wen es zu 3 Verurteilungen täglich kam.

  114. #127 katharer (14. Dez 2016 18:50)

    Die “ jugendlichen“ Flüchtlinge gehen in unsere Schulen.
    In der Regel sind die 2-3 Jahre älter als die deutschen Kinder/jugendlichen.

    Bei meinem Sohn 14, 8. Klasse ist ein Flüchtling der offiziell 16 ist.
    So bekommt er jeden Tag Kontakt zu unseren Mädchen und umgekehrt.
    ———————————————

    Das sind absichtliche Arrangements, und dergleichen gibt es unzählige. Das ist nicht neu, bereits Anfang der 1990er Jahre gab es gezielte Freizeitgestaltungen, um deutsche Mädchen mit arabischen Männern in Kontakt zu bringen. So kam ein Araber in unsere Familie.

    Das ist volle Absicht, genau so, wie es volle Absicht ist, daß die Neger und Araber bis ins kleinste Dorf verteilt werden.

  115. Merke:
    Totale Buntheit kostet mehr als nur Gesundheit !

    Sicherlich werden die Eltern wollen ,das der Fall nicht zu rechter Propaganda genutzt wird !
    Denn sowas wird für linke Zwecke gebraucht.

    Eltern,die wissen das es für eine 14 jährige gefährlich ist sich bei „Flüchtlingen“ aufzuhalten, würden ihrer Tochter dieses nicht erlauben ! Oder es handelt sich um Eltern mit „bunter“ Ideologie.

  116. Man hat immer mehr den Eindruck,das daß Leben von „Kindern“ und Jugendlichen immer mehr in Dunkelheit und Nacht stattfindet-und das in doppelter Bedeutung des Wortes-Auch hier bei uns schreien und lärmen diese Milchgesichter,ganz besonders am wochenende noch bis 6Uhr morgens auf den Straßen herum,(ein gefundenes Fressen für die reißenden Wölfe aus dem Orient); das war vor 20 Jahren noch undenkbar.
    Wer sich in Gefahr begibt …..

Comments are closed.