Print Friendly, PDF & Email

merkels-adventskalender-im-jahr-2016

1.12. Wuppertal: Ausländischer Messermann verletzt Frau im Parkhaus schwer
2.12. Hamburg: Südländischer Sextäter greift 47-jährige Spaziergängerin an
3.12. Essen: Syrischer Flüchtling schlägt Landsmann den Schädel ein
4.12. Lüneburg: Südländische Kopftreter attackieren 33-Jährigen
5.12. Ludwigshafen: Iraker (12) will Bombe auf dem Weihnachtsmarkt zünden
6.12. Bad Schwalbach: Schwarzafrikaner greift 40-Jährige sexuell an
7.12. Kronshagen: Afrikaner mit unbegrenztem Aufenthaltstitel verbrennt Frau auf der Straße
8.12. Düsseldorf: Polizeibekannter Nordafrikaner greift 82-Jährigen an
9.12. Mettmann: Ausländische Räuber greifen 38-Jährigen auf Autobahnraststätte an
10.12. Freiburg: Massen-Schlägereien und Messer-Stecherei in Asykunterkunft
11.12. Rheine: Iraker schlägt Passanten mit Gürtel und bewirft sie mit Steinen
12.12. Meiningen: Afghanischer Asylbewerber vergewaltigt 14-Jährige
13.12. Münster: Südländische Straßenräuber greifen 42-Jährige von hinten an
14.12. Offenburg: Südländische Straßenräuber schlagen älteren Herrn
15.12. Güstrow: Afghanischer Asylbewerber will Unterkunft abfackeln
16.12. Gießen: Polizeibekannter algerischer Asylbewerber greift 31-Jährige an
17.12. Meppen: Syrischer Straßenräuber tritt 20-Jährigen gegen den Kopf
18.12.Osterode: Syrischer Sextäter schlägt Studentin in der Sauna in die Flucht
19.12. Berlin: Tunesischer Terrorist tötet 12 Menschen mit LKW
20.12. Augsburg: Moslem (45) bekommt Bewährung für Vergewaltigung seiner Cousine /Ehefrau (13)
21.12. Karlshagen: Syrische Jugendliche gehen mit abgebrochener Flasche, Messer und Stöcken auf deutsche Jugendliche los
adventskalender-22 adventskalender-23 adventskalender-24

Hinter jedem Link verbergen sich weitere Einzelfälle™ mit beraubten, geschlagenen, gemesserten, getretenen, terrorisierten Bürgern, die für alle Zeiten genug haben von Merkels linksgrüner No-Borders-Politik. Zum Beispiel in…

  • » München: Eritreer bedrängt Frau, wirft Bahnmitarbeiterin aus dem Bus und greift Polizisten an
  • » Kassel: Türke und Afrikanerin vermöbeln Passagiere eines Linienbusses
  • » Hilden: Südländer schubst 11-Jährige auf die Straße
  • » Marburg: Südländer stoßen 17-Jährige aus dem Bus
  • » Marburg: Hochgradig verhaltensauffälliger Syrer belästigt Frau, uriniert, pöbelt, springt vor PKW

15 Tote im Dezember, Adventskalender zum Ausdrucken.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

163 KOMMENTARE

  1. Wer hat eigentlich vergessen, den Tunesier Anis Amri als “Anton A.“ zu bezeichnen? Bei Ali Sonboli alias “David S.“ klappte das ja auch.

  2. Deutschland 2016
    Pistolenkiller in München, Sprenggurtgel-Attacke in Ansbach, Axt-Attacken in Würzburg, Zugschubser in Berlin, Kinder mit Nagelbomben in Ludwigshafen, Killer-LKW in Berlin, Treppentreter in Berlin und Hessen, mordende Vergewaltiger in Freiburg, Messermörder in Hamburg, Killerkämpfer in Bonn, Dönermesserkiller in Reutlingen, Handgranaten in Villigen, jetzt noch Rohrbomben in Berlin.
    Bahnhof Sulzbach Automaten-Sprenger zünden offenbar Testbomben

    Deutschland wird nicht Bund. Deutschland ist bund. Der Islam gehört zu Deutschland.

    Dass die Polizei die Bombe fand, sei ein Zufall gewesen: Am Güterbahnhof in Sulzbach waren die Beamten wegen eines anderen Einsatzes unterwegs, als sie auf den Sprengsatz stießen.

    http://www.berliner-zeitung.de/panorama/bahnhof-sulzbach-automaten-sprenger-zuenden-offenbar-testbomben-25359334

    Mad Merkels Deutschland, 2016

  3. Dieser Adventskalender gibt einen Überblick über das Ausmaß der Schande, die die unfähige und nutzlose Kanzlerdarstellerin Angela Merkel über Deutschland gebracht hat.

  4. Gestern habe ich mit meiner Links/Grünen Kollegin gesprochen über die aktuellen fälle.
    Ich habe alle Beweise, alle Argumente gebraucht, die ich zu bieten hatte, erfolglos.
    Es war unglaublich, wie sie alles schönreden konnte, weder die „Einzelfall-map“ noch die Liste aus „TheReligionofPeace“ konnte etwas an ihrer Meinung ändern, dass wir allen Menschen helfen müssen die wir, wie sie wörtlich sagte „geschenkt bekommen“.
    Sie meinte offen, dass es nicht schade um unsere Kultur sei, alles was wir hier haben, hätten wir den Muslimen oder den Afrikaner gestohlen. Die Weissen Männer seien die grössten Kriegstreiber, meinte sie, während sie mich als Rassist bezeichnete.

    Auch alle Links mit glaubwürdigen Quellen tat sie als „rechte Hetze“ ab, die Meiden berichten halt nur über dass, was die Flüchtlinge machen. Auf den Anschlag in Berlin angesprochen meinte Sie: „Wir (Westler) haben doch auch schon Angriffe auf muslimische Länder gemacht während des Ramadan!“

    Nach ca. 2 Stunden Argumentationen meinerseits, und Herunterspielung von Tatsachen ihrerseits, musste ich die Diskussion abbrechen. Denn es war eindeutig verschwendete Zeit.

    Aber ich habe gelernt, dass es Menschen gibt die absolut unbelehrbar sind. Sie sind überheblich und glauben allen überlegen zu sein. Sie sind überzeugt, dass das was sie machen GUT ist.
    Und genau so eine Person regiert auch Deutschland: Unbelehrbar, überheblich, eingebildet und Fakten-resistent.

  5. Das wird das traurigste Weihnachtsfest seit langer Zeit,Merkel sei Dank.
    Völliges Staatsversagen,ein Terrorist,der den Behörden als „Gefährder“ bekannt ist,wird in Deutschland geduldet und kassiert unter 6 verschiedenen Idenditäten Geld von den verhaßten Kuffar.Das ist doch völlig irre.Der Typ läuft frei herum und kann jederzeit eine Geisel nehmen oder Menschen töten,da er bewaffnet ist.Derweil geben sich in den TV-Lügenanstalten die sogenannten Experten die Klinke in die Hand und blasen irgendwelche Unwichtigkeiten in die Welt.Täglich begehen unsere „Gäste“ massenhaft schwere Straftaten und treten unsere Gastfreundschaft mit Füßen.Dazu noch geben die Medien widerliche Kommentare zu Politikern ab,die diesen Wahnsinn kritisieren.Die Demonstranten in Berlin wurden als rechtsradikal bezeichnet,die Linken Gegendemonstrationen mit warmen Worten liebevoll bedacht.
    FROHE WEIHNACHTEN,Höllenkanzlerin!

  6. https://twitter.com/JoostNiemoller/status/811630547772538880

    „Deutsche werden flachgefahren auf Weihnachtsmarkt und gehen mit Herzchen fuer Musleme protestieren. Aufgegeben.“

    Christlicher geht nicht. Einfach die andere Wange herhalten.

    Entweder wir bekaempfen den Christ in uns selber oder wir gehen unter. So einfach ist es. Spanien war 8 Jahrhunderte eine Islamische Kolonie. Ist das was wir wollen fuer Deutschland und Europa?

    Christentum = Feigheit

    Frei nach F. Nietzsche.

  7. Überall dort, wo die Toleranzbesoffenen an der Macht
    sind, gibt es die meisten Verbrechen.

    Und dann die tückische Behauptung es gäbe keine
    100% Sicherheit.
    Natürlich gibt es die nicht.
    Hat es noch nie gegeben. Alleine wenn ein Geister-
    kranker durchdreht gibt es Opfer.
    Damit kann/muss man leben.
    Die derzeitige hohe Kriminalität und der Terrorris-
    mus aber sind importiert.
    Importiert durch das Versagen der Politik.

    Das es durchaus anders/besser geht zeigt ein Blick
    nach Osteuropa.
    Aber nicht nur dort.
    Man denke z. B. auch an Australien oder Japan.
    Die dortigen Politker denken zuerst an den
    Schutz der eigenen Bevölkerung.
    Und fahren gut damit.

    Die Merkel lässt hier alles rein.
    Ob Asoziale, Kriminelle oder Terroristen.
    Das ist der scheißegal.
    Hauptsache sie rettet die ganze Welt.

  8. Merkel hat noch nicht mal der Teufel gewollt.

    Er hat abgelehnt Merkel zur Hölle fahren zu lassen. Luzifer meinte: Wenn Merkel zur Hölle fährt, dann bringt sie Millionen ungläubige Muselmacken rein. Die legen dann in der Hölle Bomben und machen die Christenhölle zu einer Muslimhölle. Luzifer fürchtet sich vor den Muselmanen.

  9. Merkel hat uns ja auch schon vor Weihnachten reich beschenkt mit Kriminalität: man denke an #merkelsommer.

    was steckt hinter Tür Nr. 24: #merkelforprison ?

  10. Tatverdächtiger von Berlin Anis Amri wurde in Friedrichshafen aufgegriffen und saß in Ravensburg in Haft

    Der mutmaßliche Attentäter von Berlin saß im Juli 2016 in Ravensburg in Abschiebehaft. Zuvor war er in Friedrichshafen aufgegriffen worden. Was wir über den Mann wissen.

    Bereitschaftsrichter stellte Haftbefehl aus
    Das bestätigt Amtsgerichtsleiter Matthias Grewe. Der Haftbefehl habe der zuständige Bereitschaftsrichter ausgestellt, er sei zeitlich befristet gewesen auf Montag, 1. August, 18 Uhr. Eine halbe Stunde vor Ablauf der Frist, um 17.30 Uhr, sei Anis Amri laut Grewe aus der JVA entlassen worden. Die für den Tunesier zuständige Ausländerbehörde in Kleve (NRW), wo er gemeldet war, ordnete laut Stuttgarter Justizministerium am 1. August 2016 an: „Der Betroffene ist freizulassen!“ Nordrhein-Westfalens Innenminister Jäger bestätigte den Grund hierfür: Die Abschiebung sei wegen fehlender Passersatzdokumente aus Tunesien gescheitert.

    Die zuständige Ausländerbehörde Kleve konnte die Unterlagen nicht besorgen. Erst gestern kamen die Schriftstücke aus Tunesien in Nordrhein-Westfalen an – zwei Tage nach dem Anschlag. Tunesien habe lange Zeit bestritten, dass es sich bei dem Mann um einen Tunesier handele.

    Offizielle Stellen geben sich zugeknöpft
    Trotz der öffentlichen Fahndung gibt man sich bei den offiziellen Stellen zugeknöpft. Als die Nachricht am Nachmittag durchsickerte, ließ sich das Staatsministerium unterrichten. Kein Kommentar, hieß es dort. Auch das Innenministerium gab keine Details heraus. „Es geht zunächst um den Kriminalfall“, so ein Sprecher. „Wir können zurzeit keine Auskunft erteilen.“

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/panorama/Tatverdaechtiger-von-Berlin-wurde-in-Friedrichshafen-aufgegriffen-und-sass-in-Ravensburg-in-Haft;art409965,9056269

  11. Ja spinnen denn jetzt alle?

    mdr Kurznachrichten 9:30 Uhr:

    CDU-Innenexperte Bosbach hat davor gewarnt, Bundeskanzlerin Merkel die Schuld für den Anschlag in Berlin zuzuweisen. Bosbach sagte, das wäre perfide. Vielleicht sei es aber auch gut, diejenigen Innenpolitiker, die mehr Sicherheit forderten, nicht in die rechte Ecke zu stellen. Man müsse wissen, wer ins Land komme. Zugleich warf er der SPD vor, die Einrichtung sogenannter Transitzentren an den Grenzen zu blockieren. Diese würden es ermöglichen, so Bosbach, schon vor der Einreise die Identität von Flüchtlingen zu klären. CDU-Vize Laschet erklärte, wie die Behörden im Fall des gesuchten Tunesiers gearbeitet hätten, könne einen nur erschüttern. Das könne man auf keinen Fall akzeptieren.

    Diejenige, die im Alleingang die Grenzen für alle bedrückten und beladenen Fachkräfte per „ordre de mutti“ öffnete und bis dato eine Schließung ablehnt, möchte keine „Schuld“ (Verantwortung)
    übernehmen? Den nächsten Vogel schießt dann der Laschet ab….
    Ich hoffe, dass all diesen Politikern die Weihnachtsgans im Halse stecken bleibt!

  12. Sigmaringen: Aggressiver Flüchtling bedroht Mitbewohner

    Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 27-jährigen Asylbewerber, der von Beamten des Polizeireviers in der Erstaufnahmeeinrichtung in Gewahrsam genommen wurde.

    Der stark alkoholisierte Mann hatte nach Angaben der Polizei am Mittwoch, gegen 3 Uhr, das Zimmer von Mitbewohnern betreten und zunächst einen 28-Jährigen beleidigt und mit einer abgeschlagenen Glasflasche bedroht. Bei dem anschließenden Gerangel fügte der Tatverdächtige dem 28-Jährigen eine oberflächliche Verletzung am Hals zu.

    http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/sigmaringen/Aggressiver-Fluechtling-bedroht-Mitbewohner;art372574,9056140

  13. Ravensburg

    Exhibitionist in der Ravensburger Innenstadt

    Am Montagmorgen, gegen 07.50 Uhr, ist ein unbekannter Mann gegenüber drei jungen Frauen als Exhibitionist in der Hegaustraße aufgetreten. Der Mann war den Frauen, die gerade aus einem Pkw ausgestiegen waren, entgegengekommen und hatte sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, 170cm – 175 cm groß und schlank, südländisches Aussehen. Er trug schwarze Turnschuhe und hat ein auffällig vernarbtes Gesicht. Personen, denen der Mann aufgefallen ist oder die Angaben zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3515820

  14. #11 Alemao (22. Dez 2016 09:48)

    Emrah Mutlu. Ein türkischer Killer. Welch Überrschung.

    ——————

    #5 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Hut ab, daß du zwei Stunden durchgehalten hast. Im Vergleich zu solchen Leute ist ein Gespräch mit einer Wand eine anregende Diskussion. Und genau diese Leute werden als erstes heulend zusammenbrechen, wenn es ihnen an den Kragen geht.

    Große Klappe bis zur letzten Sekunde auf der Titanic, daß der Kahn in blendendem Zustand ist, es außerdem nicht schade sei, wenn er doch unterginge, schließlich symbolisiere er die „Hybris des Menschen“. Wenn es dann ans Ertrinken geht, hört sich so eine Gestalt anders an.

  15. Das war alles alternativlos, nicht vermeidbar, höhere Gewalt!
    Da lässt Merkel ohne Absprache mit anderen EU-Regierungschefs eine Million Menschen aus einem uns feindlich gesinnten Kulturkreis ins Land. Anhänger einer faschistischen, als Religion getarnten Mörder-Ideologie, die für nahezu alle Anschläge der letzten 15 Jahre verantwortlich ist. Wieviele es genau sind, wissen wir nicht. Wer genau sie sind, wissen wir nicht. Jeder sagt Merkel: was du machst, ist gaga, das ist (Selbst) mord am
    Volk! Merkel beeindruckt das nicht. Wir wissen, dass Anhänger dieser Ideologie in der Christenunterdrückung führend sind. Dass oftmals Christen aus den Rettungsbooten dieser armen Notleider geworfen wurden.
    Geheimdienste verraten das offene Geheimnis, dass sich IS-Gläubige unter die angeblich traumatisierten Schutzsuchenden gemischt haben.
    Aber: klar, das kommt alles völlig überraschend und war nicht zu vermeiden. Müssen wir uns dran gewöhnen.

  16. Exhibitionist von Polizei gestellt – 24-Jähriger aus Eritrea ist geständig

    In den vergangenen Wochen hatte sich ein Mann mehrfach in Mühlhausen und Schlotheim entblößt. Nach einem Zeugenaufruf der Polizei konnte der mutmaßliche Täter jetzt geschnappt werden. Er schäme sich unendlich, berichtet die Polizei.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Exhibitionist-von-Polizei-gestellt-24-Jaehriger-aus-Eritrea-ist-gestaendig-975836563

  17. Bombenalarm in Berlin?

    Plant der Terror-Tunesier einen Bombenanschlag?
    Auf Merkel?

    Er recherchierte zu Sprengsätzen

  18. #7 matrixx (22. Dez 2016 09:43)
    Ist das das Karussell, welches über das HH 88-Kennzeichen verfügt?

  19. Eine grundsätzliche Änderung der deutschen Politik scheitert leider an der Desinteresse und Gleichgültigkeit der Wähler.

  20. #13 Freya- (22. Dez 2016 09:51)

    Tatverdächtiger von Berlin Anis Amri wurde in Friedrichshafen aufgegriffen und saß in Ravensburg in Haft

    Der mutmaßliche Attentäter von Berlin saß im Juli 2016 in Ravensburg in Abschiebehaft. Zuvor war er in Friedrichshafen aufgegriffen worden. Was wir über den Mann wissen.

    Bereitschaftsrichter stellte Haftbefehl aus
    Das bestätigt Amtsgerichtsleiter Matthias Grewe. Der Haftbefehl habe der zuständige Bereitschaftsrichter ausgestellt, er sei zeitlich befristet gewesen auf Montag, 1. August, 18 Uhr. Eine halbe Stunde vor Ablauf der Frist, um 17.30 Uhr, sei Anis Amri laut Grewe aus der JVA entlassen worden.

    Kretschmann!

    In Grünen Ländern gibt es keine Abschiebehaft.

    Da gibt es Terror für alle.

    Zerfetzte Körper sind schön bunt!

  21. Israelische Touristin unter den Berlin-Toten. Ja, Deutschland hat bald die Sicherheitsstufe von Mali erreicht.

    Die ganze Welt nimmt Notiz, daß sich Deutschland dank Merkel in eine mörderische islamische kloake verwandelt, während das gesamte Polit-Establishment selbsgefällig „weiter so“ fährt.

    Allein wenn man sich die Blasen anguckt, die die ununterbrochen absondern, kann man nur noch sagen: Ein Ziegelstein würde einen besseren Job machen als die. Wer sich antun will, was Laschet, Ralle & Co so alles gerade zum besten geben, hat es hier in gesammelter Form im Ticker:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live160453735/Anschlag-in-Berlin-offenbar-seit-Monaten-geplant.html

  22. Aserbaidschan leidet massiv unter dem Zerfall des Ölpreises und der Währungskrise; für die ferne Zukunft wird auf Erdgas gesetzt.

    In der Zwischenzeit treiben sich 16jährige Intensivstraftäter aus diesem Land bei uns herum.

    Hat der Lehrter Türke etwa für aserbaidschanische Straftäter wie diesen Sechzehnjährigen die Ehrendoktorwürde der Universität Baku verliehen bekommen??????

    Exportiert das Land jetzt Doktorwürden?

    ….und, was kostet eine „Doktor“ aus Aserbaidschan ?

    P.S. Haben sie ihren ungeratenen Schutzsuchenden wieder mit nach Hause genommen?

    .
    „Der Zerfall des Ölpreises ist aber nicht das grösste Problem Aserbaidschans. Noch bedrohlicher ist die Währungskrise –……….“
    „Kurtulus wird Ehrendoktor in Aserbaidschan

    Der Lehrter Hasan Kurtulus hat für sein Engagement in Sachen Integration die Ehrendoktorwürde von Aserbaidschan verliehen bekommen. Bei einer Feierstunde im Median Hotel mit rund 60 Gästen erhielt der Unternehmer die entsprechende Urkunde von der Universität Baku.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrter-Unternehmer-Hasan-Kurtulus-hat-die-Ehrendoktorwuerde-von-Aserbaidschan-verliehen-bekommen

    http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/laenderanalyse-aserbaidschan-das-bedrohte-koenigreich-ld.136160

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article160428557/16-jaehriger-Intensivtaeter-in-Hamburg-festgenommen.html

  23. #25 Heinz Ketchup (22. Dez 2016 10:00)

    Ob ich von einem Terroristen oder einem Dieb in die Luft gesprengt wird, die Differenzierung ist mir wichtig.

    Der einer will mir wehtun, der anderer nicht.

    🙂

  24. 2016, islamischer Dauerterror in Deutschland:

    – Massenfickificki in Köln durch Nordafrikaner
    – Moslems sprengen Sikh-Tempel bei einer indischen Hochzeit
    – Asylant aus Pakistan tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“ (Soko Schrift)
    – Selbstmordattentäter in Ansbach (Syrer)
    – Axtschlachterei im Zug bei Würzburg („Afghane“)
    – Vergewaltigen und Ersäufen von Maria in Freiburg (Afghane)
    – Tottreten von Niklas in Bad Godesberg (Algerier)
    – Vergewaltigen einer 73jährigen in ihrem Haus (illegaler Türke)
    – Vergewaltigen einer 79jährigen auf dem Friedhof (Asylant aus Eriteer)
    – Vergewaltigen einer 83-jährigen in ihrem Haus durch vorbestraften Äthiopier (Bamf stoppte seine Abschiebung)
    – Vergewaltigung einer 24-jährigen durch vorbestraften, untergetauchten Marokkaner (Landkreis stoppte seine Abschiebung)
    – Bombensyrer und seine syrischen Kumpels in Sachsen (Tod durch T-Shirt)
    -12jähriges irakische Mini-Monster will Weihnachtsmarkt und Rathaus sprengen
    – Massenmord in Berlin durch Jihadi

    – unzählige weitere Fälle von Grabschereien und Vergewaltigungen, Raub, Zusammenschlagen, Messern, in Schwimmbädern, im öffentlichen Raum, Tag und Nacht.
    – Rumschleifing in Hameln
    – Ungezählte Ehrenmorde
    – Gegenseitiges Dauermessern und Zusammenschlagen und Anzünden von den 100 hier reingefluteten Primitivvölkern.

  25. #5 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Vollkommen korrekt wiedergegeben!

    Nun ja, wenn ich das erreichen möchte, was die Islamisten möchten,nämlich eine Konfrontation mit der gesamten nichtislamischen ungläubigen Welt, sollten Sie Ihre Ziele ändern.

    Anm.: Die muss so oder ausgefochten werden!

    Für Deutschland bedeutet dies, sie können noch dutzende Weihnachtsmärkte „befahren“, es wird bei solchen „gesinnten“ Übergutmenschen nichts bringen, sie in eine Konfrontation zum Islam zu bringen.

    Sie können die Konfronation nur erreichen, wenn Sie genau diese „gesinnten“ Menschen massiv bis ins Mark treffen.

    Also bspw. prominente Flüchtlingshelfer, Politiker die gnadenlos die Willkommenskultur beten, Grüne & Linke Spitzenpolitiker entführen mit anschließenden vollem islamischen Bespaaßungsprogramm…

    Das ist aus Sicht der Islamisten viel effektiver!

  26. #5 Christ&Kapitalist

    Man muss nicht mal mit Kultur&Christlicher Identität argumentieren.
    Es ist jetzt schon ein Klima der Angst vorhanden: ich schau, wer am Bahnsteig hinter mir steht, wenn im Bus ein Nordafrikaner oder Orientaler hinter mir setzt, schaue ich nach einem anderen Platz (Vor mir ist mir egal), man muss ständig aufmerksam sein, ob man die die überall herunlungern im Blickfeld hat.

    ich schätze mal, für Frauen ist es noch schlimmer.

    Wenn es zugelassen wird, dass sich eine bestimmte Bevökerungsgruppe selbst bedienen darf, dann wird sich jeder, der hier eine Firma aufmachen will das zwei mal überlegen. Genauso werden diejenigen, die es drauf haben auswandern in Länder, wo so etwas nicht passiert. Und das wird uns irgendwann unser wirtschaftliches Rückgrat brechen.
    Was dann kommt dürfte klar sein: soziale Unruhen und Ärger mit den neuen Zuwanderern.
    Die Abwärtsspirale ist vorprogrammiert.

  27. Es reicht völlig aus, wenn nur einer von denen bis zu Fr. Merkel durchkommt. Danach dann Fr. Roth, Fr. Göring-Eckardt, Fr. Kraft, H. Jäger. Als Sahnehäubchen noch Günter Burkhardt von der Pro Migranten Mafia. Danach geht es mit Deutschland wieder bergauf.

  28. Hahahaha! Auf einmal ist Kairouan „die viertheiligste Stadt der islamischen Welt“.

    Ich brech wech!

    Die Familie zog aber, als Amri noch sehr jung war, in die kleine Stadt Oueslatia. Der Ort liegt rund 40 Kilometer nordwestlich von Kairouan, der viertheiligsten Stätte der islamischen Welt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160510523/Bereits-2010-stahl-Anis-Amri-einen-Lastwagen.html

    Demnächt lesen wir: Der Flüchtling lebte in einem Dixi-Klo in Posemuckel, der fünftheiligsten Stätte der islamischen Welt.

  29. Es ist wohl tatsächlich so:
    Nur durch das Erleiden GROSSEN SCHMERZES
    werden DIE DEUTSCHEN ihre HANDLUNGSFÄHIGKEIT
    wiedererlangen.
    Nun,
    daran wird es nicht scheitern.
    Was wir jetzt haben, ist ab jetzt ALLTAG in
    dem NEUEN DEUTSCHLAND, das uns die
    SCHWARZROTROTGRÜNEN HERRSCHAFTEN und die
    assoziierte LÜGENPRESSE in Aussicht
    gestellt haben.
    DEUTSCHE STEHT AUF ODER GEHT UNTER

  30. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)
    Aber ich habe gelernt, dass es Menschen gibt die absolut unbelehrbar sind. Sie sind überheblich und glauben allen überlegen zu sein. Sie sind überzeugt, dass das was sie machen GUT ist.
    Und genau so eine Person regiert auch Deutschland: Unbelehrbar, überheblich, eingebildet und Fakten-resistent.
    —————-
    Es ist eine resistente Krankheit. Kein Kraut ist dagegen gewachsen.
    Selbst eine Vergewaltigung würde nichts ändern, sondern zu einer Entschuldigung beim Vergewaltiger führen.
    Das waren tatsächlich zwei verschwendete Stunden.

  31. Claudia Martin das U-Boot labert minutenlang auf n-tv massiv gegen die AfD.
    Der NWO-Soros TV-Müll berichtet negativ über die Mahnwache mit Gauland und Höcke.Da soll die gezeigte Wirmer-Flagge die Reichskriegsflagge sein,usw.

  32. @Leontopodium, Nr. 16
    Ja, die spinnen alle!
    Bosbach sagte im Radio, es sei problematisch gewesen, dass man Millionen Menschen ins Land gelassen hätte, ohne zu wissen, wer da alles gekommen sei, warum und wie viele.
    Hallloooo? Bist du in der Regierungspartei oder ich? Wer hat die Grenzen geöffnet? Die Kanzlerin oder die Würstchenverkäuferin Frau Erna Kasuppke vom Breitscheidplatz?
    Es war Merkels einsame Entscheidung. Punkt. Sie hat sich selbstherrlich, eiskaltund besserwisserisch über sämtliche Warnungen hinweggesetzt. Punkt. Also muss Merkel auch die Verantwortung für diese Entscheidung übernehmen. Punkt.

  33. Grade eine fette Axt gekauft. An der Kasse gefragt: „Wollen Sie denn meinen Waffenschein nicht sehen?“ Kassiererin lacht sich kaputt. Etwas bitter, der Humor, den wir da entwickelt haben…

  34. Ich wünsche dem gesamten PI-Team und allen Mitkommentatoren ein – trotz allem – friedliches Weihnachtsfest, etwas Ruhe vor dem islamischen Wahnsinn, ein frohes Neujahr und ein für alle hoffentlich erfreuliches (Wahljahr) 2017.

    Man liest sich wieder im Januar.

    Liebe Grüße

    Babieca

  35. um sich die oben angeführten Verbrechen von diesen sogenannten Flüchtlingen, Asylanten und Fremdländer mal vor Augen zu halten hier die – ( Kriminalitäts Landkarte Deutschlands ( “ Refugee Crime Map “ )– klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte Alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets aktualisiert, letzter Stand 21.12.2016, wer eine Körperverletzung, einen Einbruch, sexuelle Attacke, Raub, Betrug, illegale Einreise, Sachbeschädigung von Asylanten, sogenannten Flüchtlingen und Fremdländern melden will, hier der direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden machen Sie mit, sagen sie es weiter aktuelle Meldungen hier –> *http://www.refcrime.info/de/verbrechen .

  36. Wovor ist der Terrorist eigentlich geflüchtet?

    Richtig geraten!

    Tunisian security officials also revealed he was convicted in absentia for aggravated theft with violence in his home country.

    Wurde in Tunesien in Abwesenheit wegen räuberischen Diebstahls verurteilt.

    In Italien saß er übrigens vier Jahre in einem Knast in dem Mafia-Bosse gesteckt werden.

    Last night it emerged Amri spent four years in an Italian prison for acts of violence and vandalism inside a migrant centre where he was being kept following his arrival in Europe. The prison in Palermo, Sicily, is where mafia bosses and gangsters are locked up.

    Die Unterkunft in Emmerich, in der er untergebracht war, wurde nun auch endlich durchsucht. Hatte schon Ferienhäuser in Seedorf auf Rügen, die ähnlich aussahen. So wohnt man als abgelehnter aber geduldeter Flüchtling (vor Strafverfolgung im Heimatland).

    Wünsche ich dir auch, Babieca!

  37. Es werden noch Opfer vom Anschlag in Berlin vermisst. Die Identifikation gestaltet sich schwierig.
    Ich habe im Sommer mal eine überfahrene Katze gesehen. Die war sicher in über 50 Einzelteile zerrissen worden. Wie in einem Fleischwolf wohl durch die Radkästen gezerrt.

    So werden viele der Opfer ausgesehen haben. Nur noch eine blutige Fleischmasse.

    So etwas möchte man nicht sehen. Auch ich nicht.
    Aber seit 70 Jahren werden uns in den Medien 24 Stunden am Tag die Opfer der Nationalsozialisten präsentiert. Leichenberge, Schrumpfköpfe, Lampenschirme angeblich aus Menschenhaut, Gaskammern und und und…….

    Wozu? Das hätte man den Menschen in der Zeit der Abkehr von einer Kulturnation zum Faschismus zeigen müssen. Die Bilder des 1. WK lagen da zumindest vor.

    Zerfetzte Leichen, von LKW´s zerquetscht und zermahlen und von Bomben zerrissene Leiber? Um Gottes willen! Wir sind doch eine Kulturnation. Mehr noch, eine Welt- Kultur- Nation. Das darf nicht gezeigt werden.

    Hätte man damals Bilder der vielen Opfer mit Hitler unmittelbar in Verbindung gebracht, hätte die Weltgeschichte vielleicht eine andere Richtung genommen.

    Und heute? Die Religion des Islam zerquetscht mit LKW´s und zerreißt mit Bomben in Massen die Menschen.

    Die Verantwortlichen sagen, das wäre nun mal nicht zu ändern.

    So wie Hitler für die Leichenberge in Auschwitz steht, so muss Angela Merkel unauslöschlich mit den zerquetschten Menschen in Verbindung gebracht werden. Die Bilder müssen sich endlich in die Gehirne der Menschen brennen. Widerliche Bilder. Grausame Bilder.
    Denn das ist das, was der normale Bürger hier auszuhalten hat. Der selbst dafür vorgesehen ist, zum zerfetzten Haufen Fleisch zu werden.

    Frau Merkel wird die meistgehasste Person der Deutschen und der Europäer werden.
    Sie selbst lässt sich feiern und gibt ihre Selfies mit Flüchtlingen und kleinen Kindern raus. Das haben aber auch schon Hitler, Stalin, Mao und Erdogan gemacht.

    Wo sind die Bilder Angela Merkels mit zerfetzten Leichen?
    Es sind IHRE Leichen. UNSERE Leiber. Aber IHRE Leichen.

  38. #3 schrottmacher (22. Dez 2016 09:39)

    #2 matrixx
    Zu spät, die Presse im Ausland hat sich eingemischt… maximal ungünstig.

    Da kommt ja schon das Gefühl auf, als hätte jemand das Fenster aufgemacht und frische Luft hereingelassen, wenn man bei 3Sat die Nachrichten aus Österreich einschaltet.

    Die hiesigen Lumpen-Medien sind doch höchsten ein Add-On, damit man sich aktuell informiert, wie die Figuren am Fleischtopf des Merkel-Regimes momentan ticken.

  39. @ Babieca,Nr. 36
    Was schreibst du da? Die Eltern sind mit dem kleinen Schatz umgezogen, als er noch sehr jung war? Das entschuldigt alles. Umzüge sind für Kinder meist sehr traumatisierend. Wenn es nur die viertheiligste Stadt war, dann hat seine Lehrerin wahrscheinlich gar keinen Feudel im Gesicht gehabt! Traumatisierend für einen Gläubigen! Wenn er dann noch auf dem Schulausflug gemobbt wurde und kein Eis bekommen hat, erklärt das natürlich alles. Ich bin für Milde und Verständnis.

  40. Es ist wirklich erstaunlich, wie die Presse, vielleicht unwissentlich, den Staat als Versager und Laien in Sachen Sicherheitspolitik entlarvt. Man fragt sich, wo kommen auf einmal die vielen Meldungen über diesen Anis her? Aber eines wurde noch nicht veröffentlich(habe jedenfalls noch nichts gehört). Gibt es DNA- und Extremitätenspuren im LKW des Gesuchten? Bisher ist nur der Fund der Papiere bekannt! Hier läuft ein komisches Spiel ab. Der erste Verdächtige ist spurlos verschwunden, ein Verrückter läuft bewaffnet in Deutschland herum. Wer weiß, was da noch auf uns zu kommt? Vielleicht weiß der kriminelle Anis noch gar nichts von seinem Glück, dass er am 19. Dezember kurz als LKW-Fahrer gearbeitet hat? Ich gehe davon aus, der wird erschossen, denn er wird sich einer Verhaftung entziehen wollen, da er(reine Spekulation von mir)in diesen Fall unschuldig ist und gewisse kreise wissen, dass er bewaffnet ist.

  41. @#31 Babieca ,
    Sie hatte es vorher laut und deutlich vernehmbar gesagt:
    die Folgen dieser Umvolkungs-Campagne ´sind mir egal´
    so sollte niemand deswegen jetzt so bestürzt tun, als wäre das nicht schón vorher bekannt gewesen .
    Insbesondere die Granden der CDU hatten ihr zugejubelt, sie waren einverstanden, als sie dies´vernehmen ließ.
    Merkel war mit all den Folgen schon vorher einverstanden und hat damit zugegeben, dass sie da inkauf nimmt.
    Jeder Beamte, der von staatswegen angetan ist Verbrechen zu verhindern und zu ahnden, ist somit amtsfahrlässig, nicht zu handeln.

  42. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Solche „Menschen“ gibt es immer noch zu Hauf. Man muss sie behandeln als das, was sie sind: Debile, gewissenlose **schlöcher. Man muss vor denen angewidert ausspucken und möglichst große Distanz halten. aufstehen und weggehen, wenn sie kommen. Und ja – ich ziehe da auch immer gerne die rote Nazis-raus-Karte, denen den Spiegel vorhalten.

  43. OT

    Nach Anschlag in Berlin – Angela Merkel und der Preis der Menschlichkeit

    Nach dem Attentat von Berlin geht es auch um das politische Schicksal der Bundeskanzlerin. Sie hat es zu einem guten Teil aber selbst in der Hand.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-die-bewaeh-rungsprobe-1.3304627

    Intensivtäter schon vor Verbrechen in Abschiebeverfahren

    Erding – Der Türke, der im Herbst in der Erdinger Innenstadt eine Frau brutal vergewaltigt und schwerst verletzt haben soll, wird nach der Haft wohl in sein Heimatland abgeschoben. Wäre das Verfahren schneller gelaufen, hätte das Verbrechen möglicherweise verhindert werden können.

    http://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/intensivtaeter-schon-verbrechen-abschiebeverfahren-waere-vergewaltigung-verhindern-gewesen-7159893.html

  44. Das ist ja der Hammer: Nicht nur dass die muslimischen „Flüchtlinge“ in der Mehrheit sind, auch das Personal und vor allem der Wachschutz ist muslimisch! – Gefunden bei QQ!

    Heim feuert christliche Flüchtlinge nach Konflikten mit Muslimen

    „Christen sind unter den Flüchtlingen eine kleine Minderheit. Sie werden nicht getrennt untergebracht, bilden also in jeder Unterkunft die Minderheit. Doch nicht nur die überwältigende Mehrheit der anderen Flüchtlinge sind Muslime, sondern oft auch das Personal und vor allem der Wachschutz.
    An wen sollen sich christliche Flüchtlinge wenden, wenn sie in Konflikte mit Muslimen geraten?“
    🙁
    Weiterlesen hier:
    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/heim-feuert-christliche-fluechtlinge-nach-konflikten-mit-muslimen

  45. In einem Strang fragte jemand im Forum nach Quellen zu Muslimen, die entsprechend freudig auf den Berliner Anschlag reagierten…bitteschön:

    Islamisches Bewusstsein
    am Montag.
    Schaut man sich nun die Schlagzeilen der Medien an, so sieht man sehr schnell die dreckige Heuchelei des Westens.
    Während in Aleppo und anderen Regionen des Nahen Ostens unsere Geschwister seit mehreren Jahren abgeschlachtet werden, wird aus diesem Vorfall eine große Bombe gemacht und die Schlagzeilen,Radios und Zeitungen sind voll von diesen Inhalten.
    Es ist klar erkennbar, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Die Menschen im Westen sind mehr Wert als die Muslime. Und wenn mal über die Lage unserer Geschwister berichtet wird, geht dies wenige Minuten bis hin zu Sekunden oder es wird einfach unten in der Textleiste kurz eingeblendet und schon ist die Nachricht wieder weg.
    PS: Es geht uns hier um die dreckige Fratze (Heuchelei) des Westens und nicht über die Menschen die dort gestorben sind.

    Weiteres noch unter:
    http://www.krone.at/welt/deutsche-islamisten-loben-anschlag-von-berlin-nicht-zu-stoppen-story-545448

  46. Es liegt in der Macht eines jeden Staates, die Asylbewerber rein zulassen. Und das weiß Merkel wohl nicht.
    Es gibt kein Asylrecht auf der ganzen Welt, das es den Asylbewerbern erlaubt, das Land ihrer Wahl selber zu bestimmen.

  47. #52 Urmel1970

    Ja, es gibt DNA-Spuren – und weiter?

    Verstehe nicht, warum hier immer wieder so getan wird als ob DNA-Spuren der Beweis für die Existenz einer Person ist. Man muss diese Spuren mit irgendwas vergleichen können und dabei kommt dann folgendes raus:

    Anis Amri == Anis Amri

    Fall gelöst!!1!

  48. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Gestern habe ich mit meiner Links/Grünen Kollegin gesprochen über die aktuellen fälle.
    Ich habe alle Beweise, alle Argumente gebraucht, die ich zu bieten hatte, erfolglos.
    Es war unglaublich, wie sie alles schönreden konnte, …

    … während sie mich als Rassist bezeichnete.

    Nach ca. 2 Stunden Argumentationen meinerseits, und Herunterspielung von Tatsachen ihrerseits, musste ich die Diskussion abbrechen. Denn es war eindeutig verschwendete Zeit.

    Aber ich habe gelernt, dass es Menschen gibt die absolut unbelehrbar sind. Sie sind überheblich und glauben allen überlegen zu sein. Sie sind überzeugt, dass das was sie machen GUT ist.
    Und genau so eine Person regiert auch Deutschland: Unbelehrbar, überheblich, eingebildet und Fakten-resistent.

    An diesem Punkt bin nun auch angelangt. Selbst jahre- (jahrzehnte)lange Freundschaften/Bekanntschaften sind für diese Menschen kein Grund, mal richtig zuzuhören oder gar auch nur für einen Moment anzunehmen, dass sie der Lügenpropaganda des Systems aufgesessen sind.

  49. 58 Union Jack

    Der Türke, der im Herbst in der Erdinger Innenstadt eine Frau brutal vergewaltigt und schwerst verletzt haben soll, wird nach der Haft wohl in sein Heimatland abgeschoben. Wäre das Verfahren schneller gelaufen, hätte das Verbrechen möglicherweise verhindert werden können.

    … dann hätte es halt ein Deutscher getan!

  50. Der Terroranschlag war Merkels Weihnachtsgeschenk für uns alle.

    Zum Thema minderjährige Flüchtlinge

    In Freiburg bekommt das Christophorus Jugendwerk 335 Euro pro Tag pro Jugendlichen.

    http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/die-wichtigsten-fragen-zu-minderjaehrigen-fluechtlingen–85239383.html

    Beim Kindergeld sind ausländische Kinder 50 mal mehr wert als deutsche Kinder.
    Bringt bitte diese Info in Umlauf !

    Wann werden Aktionen gegen die Flüchtlingshelfer gestartet, denn sie sind ganz klar mitschuldig am Terror.

  51. # Christ&Kapitalist (09:43)

    So eine habe ich auch im Bekanntenkreis, da ist jede Minute verschwendete Zeit. Was mich dabei immer erschreckt ist die Tatsache, daß über das Fernsehen erlernte Thesen und Argumentationsweisen scheinbar ohne eigene Meinung nacheinander heruntergeleiert werden. Wie die dressierten Dackel fangen solche Leute schon bei der Erwähnung des Wortes „Flüchtling“ an zu sabbern. Die schon erwähnte Selbstgefälligkeit darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Die GEZ Medien haben definitiv größeren Einfluss als man denkt.

  52. #63 Rautenschreck (22. Dez 2016 10:35)

    Solche „Freunde“ habe ich aus meinem Freundeskreis konsequent entfernt. Für sie habe nur noch Verachtung übrig. Seit dem fühle ich mich wohler und entspannter.

    Diskutiere nie mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer „Erfahrung“.

  53. Advent auch in Afghanistan.
    Die Kekse-Trulla besucht die Bundeswehrsoldaten dort.
    Hoffentlich blamiert sie sich nicht, da sie noch nicht einmal eine Kantine von einer Latrine unterscheiden kann.
    Ganz zu Schweigen von ihrer Fähigkeit Dienstgrade unterscheiden zu können.
    Die Kekse-Trulla ist das beste Vorzeigebeispiel für inkompetente Quotenweiber in der Politik.
    Schlimmer geht’s nimmer!

    https://www.tagesschau.de/ausland/von-der-leyen-afghanistan-103.html

  54. Ich weiß, dass es für uns alle besonders schwer zu ertragen wäre, wenn sich bestätigen würde, dass ein Mensch diese Tat begangen hat, der in Deutschland um Schutz und Asyl gebeten hat. Dies wäre besonders widerwärtig gegenüber den vielen, vielen Deutschen, die tagtäglich in der Flüchtlingshilfe engagiert sind, und gegenüber den vielen Menschen, die unseren Schutz tatsächlich brauchen und die sich um Integration in unser Land bemühen.

    Sie sagt ja auch noch dass es um uns nicht schade ist, nur um die Flüchtlinghelfer. Wir dürfen ja nur dulden.

  55. #70 Andi500 (22. Dez 2016 10:38)

    Solche Leute muss man als das behandeln, was sie sind: Debile **schlöcher. Man muss vor ihnen ausspucken, sie verachten, auslachen, verspotten und verhöhnen und möglichst große Distanz halten.

  56. OT

    Asylunterkünfte sind kaum belegt und trotzdem teuer

    Die südwestfälischen Asylbewerbereinrichtungen sind kaum belegt. Doch die Betriebskosten bleiben gleich. Grund ist die Berechnungsgrundlage.

    514.697,47 Euro Betriebskosten fallen monatlich für die Flüchtlingseinrichtung des Landes in Bad Berleburg an. 21 Menschen sind dort untergebracht (Stand: 30. November 2016).

    741.900,80 Euro sind es in der Unterbringungsgeinrichtung in Wickede-Wimbern jeden Monat. Aufgenommen waren dort Ende November gerade einmal 54 Asylbewerber. Das geht aus Zahlen der Bezirksregierung Arnsberg hervor.

    http://www.wp.de/region/sauer-und-siegerland/500-000-euro-pro-monat-fuer-21-fluechtlinge-id209030533.html

  57. wenn ich schon das Zitat lese. Dieses Kommunistentrulla redet unbeholfen wie ein Kind. Die kann nicht intelligent und ihre Dissertation muss getürkt sein.

  58. #16 Leontopodium (22. Dez 2016 09:51)

    Laschet ist Merkels Teflonmeister.

    Er hat im Herbst 2015 (15 !!! , nicht etwa 16 ) im Fernsehen (einer Labersendung mit u.a. Petry zum Draufhaun dabei) behauptet, nicht die Kanzlerin, sondern die Bärchernwerfer und Bahnhofsklatscher hätten die sogenannten Flüchtlinge eingeladen.

    Habe gefühlt nur ich allein mich drüber aufgeregt – wegen Geschichtsfäschung, stalinistischer, orwellscher – und irgendwie kein positives Feedback bekommen. Warum eigentlich?

    Jetzt kommt er wieder mit diesem Trick. Jetzt regt sich jemand anderes auch auf.

    Ich will nur verstehen, was sich geändert hat innerhalb von etwa 13 Monaten.

    Vergeßt nicht:

    Armin Laschet
    Rebecca Harms
    Bettina Gaus

    … die sich so gerne einen schlanken Fuß machen.

  59. Was soll das Integrationsgesülze?

    Will die Sozialindustrie ihre Futtertröge „der Menschlichkeit“ nicht abgeben?

    Asyl ist temporär. Schon immer gewesen. Keine Integration, sondern Heimreise nach Beendigung des Krieges.

  60. # Der boese Wolf (10:44)

    Ich unterhalte mich jetzt immer mit ihrem Mann. Wenn er dann später mit ihr diskutiert bin ich meistens nicht mehr da.

  61. Junger Mann belästigt und attackiert Pensionärin

    Bad Segeberg (ots) – Gestern Morgen hat ein bisher unbekannter Mann im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße eine 76-Jährige zunächst belästigt und anschließend unter Anwendung von körperlicher Gewalt verletzt. Die Polizei erbittet Hinweise aus der Bevölkerung.

    Der Vorfall ereignete sich kurz nach 7 Uhr an der Bushaltestelle „Bismarckstraße“. Den Angaben der Pensionärin aus Pinneberg zufolge kam ein schlanker Mann im geschätzten Alter von 17 Jahren humpelnd auf die Frau zu und bat zunächst um Hilfe. Er soll über Schmerzen im Knie geklagt und weiter nach einem Taschentuch gefragt haben.

    Als sich der Mann „bedanken“ wollte und der Frau die Hand reichte, habe er unvermittelt anrüchige Bemerkungen gemacht, die 76-Jährige an sich heran gezogen und nach einem Abschiedskuss gefragt.

    Zum Zeitpunkt der Attacke soll der junge Mann mit kurzem dunklem Haar eine dunkle Jacke und eine dunkelblaue Jeanshose getragen haben. Weiter habe er deutsch mit einem Akzent gesprochen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3515736

  62. Zum Berlin Attentat:
    Man muß es auch aus Sicht des Täters sehen: Er hatte viel Pech im Leben, man machte ihm die Sozialisierung schwer, Haftstrafen brachten ihn noch mehr auf die schiefe Bahn. Der gläubige Moslem sah nur noch einen Ausweg: Allah mittels Opfergaben milde stimmen, damit dieser sein Leben wieder in die richtigen Bahnen lenkt. Und tatsächlich: Er brachte 12 Menschen um und Allah hat ihn unsichtbar gemacht für Polizei und Justiz.
    IST ES DASS WAS IHR LINKS-ROT-GRÜN VERSIFFTEN DRECKSÄCKE HÖREN WOLLT? IHR DIE IHR GESETZE VERHINDERT; DIE UNS VON SOLCHEM DRECK BEFREIEN KÖNNTEN. IHR, DIE IHR STÄNDIG VERSUCHT UNSER LAND ZU VERLEUMDEN, ABZUSCHAFFEN UND ZU ENTWÜRDIGEN. WIE LANGE MÜSSEN WIR EURE LINKSFASCHISTISCHE DIKTATUR NOCH ERTRAGEN. WANN KOMMT ENDLICH JEMAND; DER EUCH MIT DER PEITSCHE IN DIE FRESSE HAUT UND EUCH AUS DEM AMT JAGT. GENUG IST GENUG. ES REICHT SCHON LANGE. ZEIT FÜR VERÄNDERUNG; MERKEL WEG; LINKS-ROT-GRÜN WEG: NEUANFANG SOFORT:

  63. #20 Babieca (22. Dez 2016 09:54)
    #32 schrottmacher (22. Dez 2016 10:05)
    #40 rama (22. Dez 2016 10:13)

    Danke für das lesen und kommentieren meines Beitrages.
    Musste das gerade einfach loswerden, ist ja eigentlich nichts neues.

    Und ja, das muss man einfach den Heiland machen lassen, das hilft alles reden nichts, diese Dame muss ihre Erfahrung selber machen.
    Sie wird nicht achtsam sein, wird diesen Leuten blind vertrauen und so bestimmt die nötige Erfahrung machen. Das sie daraus lernt ist zwar zweifelhaft, aber es reicht schon, wenn sie mal das abbekommt, was sie herunterspielt, solange es anderen passiert.
    Mit diesen Menschen ist die Abwärtsspirale vorprogrammiert. Sie säubern Deutschland von sich selber. Es liegt an uns „Rechtsextremisten“ das beste aus dieser Situation zu machen.

    Eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich euch 🙂

  64. Scheckkarten-Betrug – Wer kennt die abgebildeten Personen?

    Herne (ots) – Bereits am 22. August (Montag gegen 15.30 Uhr) kam es innerhalb der Herner Einkaufsmeile, der Bahnhofstraße, zu einem Taschendiebstahl.

    Dabei wurde einer 81-jährigen Hernerin, wohl nach dem Besuch einer
    örtlichen Buchhandlung, das Portmonee aus der Handtasche gestohlen.
    Die Frau bemerkte nur kurze Zeit später den Verlust der Geldbörse
    mit Bargeld und persönlichen Papieren, als sie ein Cafe am
    Robert-Brauner-Platz verließ.
    Noch bevor sie ihr Konto sperren konnte, hoben noch nicht ermittelte Kriminelle mit der Debit-Karte der Frau in zwei Fällen Geld ab – an einem Geldinstitut unweit der Heinrichstraße.

    Wer kennt die abgebildeten Personen – augenscheinlich schlank und 16 bis 22 Jahre alt?

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3516660

  65. Unbegreiflich dass die Terroristen-Unterstützerin Merkel wieder als Vorsitzende gewählt wurde.
    Jemand, der wie sie ein ganzes Volk den mordenden, stehlenden, körperverletzenden Musl-Kriminellen ausliefert, gehört bestenfalls lebenslang hinter Gitter und nicht an die Spitze eines Staates! Für Merkel und ihre Speichellecker sollte die Todesstrafe installiert werden.

    Mir kommt das vor, als hätte sie die Käfigtüren wilder Raubtiere geöffnet und die Bestien auf uns losgelassen. Wie abgrundtief verkommen, wie ekelhaft diese Charaktere sind, ich könnte ununterbrochen ko****!

  66. #68 Mainstream-is-overrated (22. Dez 2016 10:32)

    „#52 Urmel1970

    Ja, es gibt DNA-Spuren – und weiter?

    Verstehe nicht, warum hier immer wieder so getan wird als ob DNA-Spuren der Beweis für die Existenz einer Person ist. Man muss diese Spuren mit irgendwas vergleichen können und dabei kommt dann folgendes raus:

    Anis Amri == Anis Amri

    Fall gelöst!!1!“

    Ach lieber Mainstream-is-overrated, wenn alles so einfach wäre! Schon einmal Gedanken gemacht, ob nicht Geheimdienste an diesem Fall beteiligt sind? Klar, es sieht alles nach diesem Anis aus, aber war er es auch? Kleine Anregung, beschäftigen Sie sich einmal mit dem NSU Fall. Da sind die Dinge so offensichtlich falsch, dass man sich eigentlich nur fragen kann, wollen die mich verarschen? Aber vielleicht täusche ich mich auch und sie haben hoffentlich Recht.

  67. Sehr hübscher Adventskalender !

    Verbesserungsvorschlag :

    Noch informativer wäre er aber ,wenn er neben der Länder oder Kontinentherkunft auch den kulturellen Background ,also die Religion der/s Täter/in `s vermerken würde !

    Als seit kurzem eremitierter Allgemeinarzt ist mir vor/für einer optimalen Therapie immer eine möglichst gründliche Ursachen/Causalitätsermittlung wichtig.

    Kenne ich die Ursache präzise, kann ich die Therapie erst optimieren.

    Therapie ohne Kenntnuis der genauen Ursache ist und bleibt immer Quaksalberei !

  68. Damit jeder eine Vorstellung davon hat, was im Jahr 2016 ein UNSCHÖNER VORFALL ist.

    21.12.2016 Heilbronn-Wertheim

    Am Samstag gegen 17.10 Uhr kam es in einem Lebensmittelmarkt in der Wertheimer Lindenstraße zu einem unschönen Vorfall. Ein 17-jähriger Mann aus Syrien befand sich im Kassenbereich. Dort bat er zwei männliche Personen um einen Euro, um sein Bier bezahlen zu können. Nachdem diese die Übergabe des erbetenen Geldes verweigerten, zerschlug der Beschuldigte seine Bierflasche auf dem Boden und ging mit dem Flaschenhals auf die Beiden los. Es kam zu einem Gerangel zwischen den Personen. Eine Mitarbeiterin des Marktes konnte dazwischen gehen und die Beteiligten trennen. Die angegriffenen Männer rannten daraufhin davon. Durch Passanten wurde eine sich unweit des Geschehens befindliche Fußstreife der Polizei Wertheim auf den Vorfall aufmerksam. Die Beamten konnten den Randalierer kontrollieren und bei ihm auch den abgeschlagenen Flaschenhals sicherstellen. Im Rahmen der Kontrolle widersetzte sich der junge Mann mehrfach den polizeilichen Maßnahmen und konnte schließlich nur durch enormen Kraftaufwand und der Hilfe eines Passanten vorläufig festgenommen werden. Bei der Verbringung zur Dienststelle beleidigte er zudem noch einen Beamten. Bei seiner Durchsuchung wurde noch mutmaßliches Diebesgut gefunden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls im Lebensmittelgeschäft, insbesondere die beiden angegriffenen Männer werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim unter 09342 91890 zu melden. Der Beschuldigte wurde am späten Abend wieder entlassen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3517608

  69. #91 Mainstream-is-overrated (22. Dez 2016 11:18)
    Paranoia hat damit nichts zu tun, es geht ja nicht um sie. Trotzdem, frohe Weihnacht.

  70. Halb-OT

    Jetzt melden sie, dass der Attentäter neben Personen-Nachweis auch sein Handy und seine Brieftasche verloren hat…ha,ha,ha,ha,ha..
    Wenn der so blöde ist, dann wundert mich echt, dass sie ihn nicht schon beim stolpern aus dem LKW geschnappt haben.

    Der besagte Weihnachtsmarkt öffnet heute auch wieder.. (Wahrscheinlich müssten sie sonst den Schausteller zuviel Ausfall bezahlen, diese Heuchler).
    Na, wer dort hingeht um Freude am Markt zu empfinden, der tickt für mich nicht richtig.
    Und die, die dort wegen Sensations-Touristik hingehen auch nicht.
    Es wird stolz verkündet, nichts, bis auf paar Kerzen und Blumen, deuten mehr auf den Anschlag hin. Die Buden am Ort des Geschehens sind wie neu.
    Das ist doch wohl ein Gipfel an Piätätlosigkeit.

  71. Auch den Freizügigkeits-Kriminellen, die sich künftig über eine warme Stube und regelmäßiges Essen freuen dürfen, seien ein paar Zeilen gewidmet:

    21.12.2016 – München
    3144. Vergewaltigung; Täter festgenommen – Altstadt
    Am Montag, 19.12.2016, gegen 23.15 Uhr, hielten sich mehrere Obdachlose im Vorraum einer Bank in der Altstadt auf.

    Als Bankkunden zu den dortigen Geldautomaten gingen, bemerkten sie, wie ein 35-jähriger obdachloser Rumäne den Geschlechtsverkehr mit einer regungslos am Boden liegenden 35-jährigen obdachlosen Deutschen ausübte.

    Ein 42-jähriger obdachloser Rumäne begrapschte dabei die 35-Jährige und versuchte das ganze Geschehen mit einer Decke abzuschirmen.

    Die Zeugen schritten ein und unterbanden weitere Tathandlungen. Sie alarmierten die Polizei und hielten die beiden Täter fest.

    Die beiden Rumänen wurden wegen Vergewaltigung angezeigt und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/253473

  72. #92 Ratanero
    Warum sollen sich Zeugen melden bei der Polizei,wenn diese den Kulturbereicherer eh wieder laufen lassen???
    Mußt evt. noch Zeugenaussagen tätigen,und vor Gericht aussagen.
    Nachher zeigt der Fickling die Bio-Deutschen noch wegen Grobheit an,und bekommt dann noch recht.

  73. OT

    Zusammenfassung WER MIT WEM

    Deutsche Polithuren u. Muslimbruderschaft

    Foto vom Heuchelzinnober, Januar 2015
    „Wir sind Frankreich“, den der trickreiche Muslimbruderschafter Aiman Mazyek anführte, dabei unsere willigen Nieten u. Pfaffen vorführte:

    Gauck: „Wir schenken euch nicht unsere Angst. Euer Haß ist uns ein Ansporn“, „Wir alle sind Deutschland“

    Hardcore-Muslimbruderschafter Ferid Heider:
    http://media.gettyimages.com/photos/german-president-joachim-gauck-the-chairman-of-the-central-council-of-picture-id461486666
    +++Wie heißt wohl dieser salafistische Neger-Imam, der vor dem Ferid Heider hergeht?

    ++++++++++++++++++++

    Gedächtniskirche Dienstag, 20.12.2016:

    Für 18 Uhr ist ein ökumenischer Trauer- und Fürbittgottesdienst mit interreligiösen Gästen in der Kirche geplant. Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, hält in dem Gottesdienst eine Ansprache. Außerdem wirken mit: der katholische Berliner Erzbischof Heiner Koch, der Vorsitzende des Ökumenischen Rats Berlin-Brandenburg, Archimandrit Emmanuel Sfiatkos, EKD-Synodenpräses Irmgard Schwaetzer, die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, der Rabbiner Andreas Nachama,

    der Imam Kadir Sanci* vom Bet- und Lehrhaus House of One, Imam Ferid Heider** und

    Pfarrer Martin Germer von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde.

    ++++++++++++++++++++

    *Ferid Heider (Muslimbruderschaft)
    **Kadir Sanci (Gülen / FETÖ)
    [#164 OhTannenbaum (22. Dez 2016 02:40) PI-News]

    He studied Islam in the Al Azhar University in Cairo and the Institut Européen des Sciences Humaines in France

    wikipedia.org/wiki/Institut_Europ%C3%A9en_des_Sciences_Humaines

    Studium an der Akademie der Muslimbruderschaft in Château-Chinon

    Ferid Heider, Muslimbruder, Star-Imam der radikalen Islamszene in Berlin,
    vernetzt mit bekannten Salafisten und vom Verfassungsschutz beobachtet…

    +++Mit solchen Hasspredigern trauern Angela Merkel und Joachim Gauck+++

    +++++++++++++++++++++++

    „Trauerfeier Dez. 2016“, Ferid Heider(um 37 J.) re. im Bild:
    https://www.tagesschau.de/inland/berlin-breitscheidplatz-reaktionen-109.html
    Ferid Heider ist wie Aiman Mazyek ein Muladi, denn beide haben arabische Moslemväter, was bei Kindern mit islamischen Vätern bedeutet, sie sind Geburtsmoslems – mit islamischen Augen betrachtet!
    Muladi:
    wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

    ++++++++++++++++++++++++

    Ex-DDR-Blatt, heute DuMont, linksversifft – vor 45 „mutmaßlich hitlerbraun“, was man aber nicht ohne „angeblich“ sagen darf, ohne verklagt zu werden – 2008(!) begeistert u. mit „Ausgewogenheit“ spielend:

    :::Aufgewachsen in Neukölln, ausgebildet in Kairo – Ferid Heider ist der jüngste Imam Deutschlands und für manche eine Art Popstar Fest im Glauben, locker im Umgang…

    Als Jugendlicher tobte Ferid Heider durch die Straßen seines Viertels in Neukölln, er hörte Techno, rauchte hin und wieder Haschisch. Das Weltliche war seine Welt. Die zehnte Klasse des Gymnasiums schaffte er gerade so. Sein irakischer Vater, „er ist nicht besonders religiös“, wie Heider sagt, wollte aber, dass sein Sohn die Sprache seines Herkunftlandes ordentlich lernt und schickte ihn für ein Jahr auf eine Schule aus dem Umkreis der Al-Azhar-Universität in Kairo.

    Wenn Heider sagt, das sei „die bekannteste Uni in der islamischen Welt“, ist sein Stolz nicht zu überhören. Das Jahr verging, dann noch eines und am Ende waren es fünf Jahre, die er in Ägypten verbrachte. Ferid Heider fühlte sich mehr und mehr hineingezogen in die islamische Welt. In Ägypten hat er die Religion entdeckt, die ihn bis heute nicht loslässt…

    Zurück in Berlin leistete er zunächst seinen Zivildienst als Altenpfleger, bevor er für vier weitere Jahre an einem arabischen Institut in Frankreich zum Imam ausgebildet wurde. Heute studiert er im zweiten Semester an der Freien Universität in Berlin im Fach Arabistik.

    Seine Mutter, eine polnischstämmige Katholikin, habe keine Probleme damit, dass er sich bei der Wahl zwischen den beiden Weltreligionen nicht für die ihre entschied, erzählt er: „Ihre Vorstellungen von Gott stehen dem Islam sehr nahe.“ Heider wäre froh, wenn sie Muslimin würde, denn „man findet sein Heil nur im Islam“…

    Die Diskussionen um Heider beziehen sich zumeist darauf, dass das ein wenig versteckt in einem Hinterhof gelegene islamische Kulturzentrum in der Grauzone zwischen konservativ-orthodox und fundamentalistisch angesiedelt ist. Das hatte auch den Verfassungsschutz misstrauisch gemacht. Dieser geht in seinen Berichten davon aus, dass sich in Heiders Zentrum Anhänger der in Ägypten gegründeten umstrittenen Muslimbruderschaft treffen – eine Gruppierung, die der radikalen Hamas nahe stehen soll und die die Trennung von Staat und Religion strikt ablehnt.

    Der Imam räumt ein, persönlich Beter von der ebenfalls in Neukölln gelegenen Al-Nur-Moschee zu kennen. Die Sicherheitsbehörden sehen in der Al-Nur-Moschee einen von zwei Berliner Treffpunkten sehr radikaler Islamisten. In den Jahren 2003 und 2005 gab es in den Räumen Polizeirazzien, weil Ermittler dort Terrorverdächtige vermuteten.

    „Eine problematische Einrichtung“, wie der Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky sagt.

    Ferid Heider: „Wir können hier unsere Religion freier als in arabischen Staaten leben.“:::
    Anno 2008!!! Mehr hier:
    berliner-zeitung.de/15723508

  74. @ #97 Freya- (22. Dez 2016 11:42)

    Er hat vermutl. eine neue Identität vom dt. Verfassungsschutz erhalten:

    Wohnung, Unterhalt, dt. Staatsbürgerschaft, Fake-Papiere ggf. als V-Mann angeheuert…

    WETTEN?

  75. #92 Ratanero (22. Dez 2016 11:19)

    Im Rahmen der Kontrolle widersetzte sich der junge Mann mehrfach den polizeilichen Maßnahmen und konnte schließlich nur durch enormen Kraftaufwand und der Hilfe eines Passanten vorläufig festgenommen werden.
    – – – – – – – – – – –
    Ein angeblich „17-jähriger Mann“ konnte nur mit enormen Kraftaufwand! und Hilfe eines Passanten festgenommen werden…

    Ja was denn nun, ist er ein 17 Jähriger Jugendlicher oder doch eher ein (erwachsener) Mann?

    Haben die Polizisten kein Mumm mehr in den Knochen, zumindest Pfefferspray oder einen Gummiknüppel dabei um ihm eins zur Beruhigung überzubraten?

    Vielleicht wären für die Polizisten ja auch mehrere Besuche in der Mucki-Bude hilfreich!
    :mrgreen:

  76. #6 Christ&Kapitalist

    Mutig, dass du gegenüber deiner linksgrünversifften Kollegin so ehrlich aufgetreten bist. Nur wird das leider nichts bringen, solange diese oberschlauen Weltverbesserer nicht selbst eins auf die Mütze bekommen vom lieben Muselmann.

    Ich habe es in meiner Firma RICHTIG gut. 80% Russlanddeutsche, im Lager hängt die Russische Flagge, in der Produktionshalle eine kombinierte „Russisch-Deutsche“, Muselanteil sage und schreibe ein einziger bei 300 Mitarbeitern und dieser eine säuft uns alle unter den Tisch, ist also bestens integriert.

  77. Nachtrag zu #101 Heinz Ketchup (22. Dez 2016 11:57)

    Also ich glaube wenn die Cops solche Berichte lesen, sie könnten sich vor Lachen nicht mehr einkriegen.
    🙁

  78. Aufruf zum Putsch!

    Ich rufe hiermit zum Putsch gegen das gegenwärtige System auf:

    „Das Alte und Morsche, die Republik, ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue, es lebe die parlamentarische Monarchie!“

  79. Anmerkung zu meinem Beitrag #102:

    Wer sich jetzt wundert, dass es so ein Unternehmen überhaupt noch gibt und nicht längst von der Regierung dicht gemacht oder enteignet wurde:

    Erster Geschäftsführer ist Israeli
    Zweiter Geschäftsführer ist Russe
    (beide absolute Top-Typen übrigens)

    Sollte wohl Antwort genug sein 😉

  80. 😛 GENIALE GAUCK-MERKEL-GÄSTE

    Jugendlicher Ladendieb, angebl. 17, aus Libyen,
    ob also evtl. ein Neger aus Nigeria oder Somalia, geklaut hat er wohl bei C & A am Busbahnhof, neben dem Zugbahnhof, was nicht geschrieben wird:

    …schubste den Angestellten zur Seite und flüchtete mit dem Diebesgut aus dem Geschäft.

    Allerdings hinterließ er sein Smartphone, seine Jacke u. seine Kumpel u. kam zum Tatort zurück:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3516247

  81. Supermarkt in Mönchengladbach
    Randalierer wirft mit Flaschen nach Kunden

    Am Samstagnachmittag hat ein 44-Jähriger Mann in einem Supermarkt im Gladbacher Stadtteil Rheydt mit Flaschen nach Kunden und dem Personal geworfen. Mehrere Personen wurden verletzt.
    Wie die Polizei mitteilte, passierte die Tat am Samstag gegen 15.20 Uhr. Im Supermarkt bot sich ein Bild der Verwüstung: Überall lagen zerbrochene Glasflaschen, Regale waren heruntergerissen, die ausgelaufenen Flüssigkeiten, vorwiegend Rotwein, war in der Filiale verteilt.

    Es stellte sich heraus, dass der Randalierer, ein 44-jähriger „Mann“ (??) , die Filiale betreten hatte und zunächst seinen Einkaufswagen mit Getränken gefüllt hatte. Plötzlich begann er damit, die Flaschen auf Kunden und auf das Personal zu werfen. Dabei wurden mehrere Kunden verletzt.

    Die Angestellten brachten mehrere Kunden in den Nebenräumen in Sicherheit, während der Randalierer weiter mit Glasflaschen in ihre Richtung warf. Es gelang dann mehreren männlichen Kunden, den Angreifer zu überwinden und am Boden zu fixieren, bis die Polizei eintraf. Der Beschuldigte wurde daraufhin in Polizeigewahrsam genommen. Der zuständige Richter erließ mittlerweile einen Haftbefehl zur Untersuchungshaft.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/randalierer-wirft-mit-flaschen-nach-kunden-aid-1.6472648

  82. Rheinfelden: Jugendliche Randalierer vor Supermarkt – Polizeibeamter beleidigt

    Am Montagabend teilte der Sicherheitsdienst eines Einkaufsmarktes in der Karl-Fürstenberg-Straße der Polizei mit, dass mehrere Jugendliche vor dem Einkaufsmarkt herumlungern und stören würden. Eine Streife fuhr zur Örtlichkeit und sichtete etwa 15 Mädchen und Jungen. Die meisten von ihnen entfernten sich beim Erblicken des Streifenwagens, drei blieben jedoch provokativ stehen. Einer davon, ein 15-Jähriger, stellte sich dem Streifenwagen sogar in den Weg und versuchte diesen am Einfahren in den Fußgängerbereich zu hindern. Bei der Sachverhaltsabklärung zeigten sich alle drei uneinsichtig. Einem 16-jährigen Jugendlichen wurde ein Platzverweis erteilt, dem er zögerlich nachkam. Die beiden anderen Jugendlichen konnten sich nicht ausweisen und mussten zur Identitätsfeststellung mit aufs Revier. Auf dem Revier rastete der 15-Jährige aus und beleidigte einen eingesetzten Beamten. Anschließend wurden die Jugendlichen ihren zwischenzeitlich verständigen Eltern übergeben. Der 15-jährige wird wegen Beleidigung angezeigt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3516777

  83. St. Wendel: Feuchte Randale im Supermarkt

    Von dem Inhaber eines Supermarktes für Haushaltswaren und sonstige Gebrauchsgegenstände in der Ziegeleistraße wurde eine nicht alltägliche Sachbeschädigung angezeigt. So waren am Montag, gegen 16.30 Uhr, zwei Frauen in dem Supermarkt. Diese beiden Frauen begaben sich an schlecht einsehbare Warenregale und nahmen verschiedene Waren mit flüssigem Inhalt heraus und kippten diese aus. So gossen sie u.a. Waschmittelpackungen, Shampoo-Packungen aber auch Ketchup-Packungen sowohl auf den Boden wie auch teilweise in die Warenregale. So wurden die ausgeschütteten Gegenstände wie auch die übergossenen Gegenstände unbrauchbar gemacht. Weiter wurden die Böden durch die ausgeschütteten Flüssigkeiten stark verschmutzt.

    Bevor die Angestellten, die Sachbeschädigung mitbekamen, verließen die beiden Frauen das Geschäft. Weder die genaue Höhe des entstandenen Schadens noch die Beweggründe für das Verhalten der beiden Frauen stehen derzeit fest. Bisher liegt nur eine grobe Beschreibung der beiden Täterinnen vor. Danach wurde die eine Frau lediglich mit ca. 25 Jahre alt und dunklen, längeren Haaren und die zweite Frau mit ca. 35 Jahre alt mit ebenfalls dunklen Haaren beschrieben.

    http://wndn.de/st-wendel-feuchte-randale-im-supermarkt/

  84. #92 Ratanero (22. Dez 2016 11:19)

    Im Rahmen der Kontrolle widersetzte sich der junge Mann mehrfach den polizeilichen Maßnahmen und konnte schließlich nur durch enormen Kraftaufwand und der Hilfe eines Passanten vorläufig festgenommen werden.
    – – – – – – – – – – –
    Ein angeblich „17-jähriger Mann“ konnte nur mit enormen Kraftaufwand! und Hilfe eines Passanten festgenommen werden…

    Ja was denn nun, ist er ein 17 Jähriger Jugendlicher oder doch eher ein (erwachsener) Mann?

    Haben die Polizisten kein Mumm mehr in den Knochen, zumindest Pfefferspray oder einen Gummiknüppel dabei um ihm eins zur Beruhigung überzubraten?

    Vielleicht wären für die Polizisten ja auch mehrere Besuche in der Mucki-Bude hilfreich!

    Die düfen nicht mehr viel machen sonst heisst das gleich Polizeigewalt.Selbst die Bewaffnung reicht nicht mehr aus um einen Straftäter wirkungsvoll zu stoppen mit einem Schuss.

  85. GEORGIER mit geklauten Kennzeichen unterwegs
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3509344

    Ethnienloses „Bielefelder“ Trio stiehlt Pakete aus Lieferwagen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3518400

    „BESITZER DER FREMDEN HAND“:

    „Sie griff in ihre Jackentasche nach ihrem Handy und fühlte dabei eine andere Hand. Der Besitzer der fremden Hand zog sie zurück…

    Das Opfer beschreibt den Täter als Ausländer, circa 23 bis 25 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, mit kurzen gelockten Haaren, 3-Tage-Bart und bekleidet mit dunkler Jacke und Hose.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3517437

  86. „BESITZER DER FREMDEN HAND“:

    „Sie griff in ihre Jackentasche nach ihrem Handy und fühlte dabei eine andere Hand. Der Besitzer der fremden Hand zog sie zurück…

    Das Opfer beschreibt den Täter als Ausländer, circa 23 bis 25 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, mit kurzen gelockten Haaren, 3-Tage-Bart und bekleidet mit dunkler Jacke und Hose.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3517437

  87. Amri bot sich offenbar als Selbstmordattentäter an
    Die Sicherheitsbehörden hatten Anis Amri schon vor Monaten im Visier. Nach SPIEGEL-Informationen zeigte sich der Terrorverdächtige offenbar zu einem Selbstmordattentat bereit. Für eine Festnahme reichte das nicht.

    Bei Spiegel-Online.
    Dieser Tunesier hält sich illegal im Land auf, ist kriminell, und die deutschen Behörden wissen, dass er ein Selbstmordattentat plant.

    Dennoch kann er nicht ausgewiesen werden!?

    Deutschland ist kaputt. Deutschland hat fertig.

    Und ich prophezeie: Es wird Bürgerkrieg geben, denn es fehlt die Kraft zur Umkehr. Die öffentliche Ordnung wird zusammenbrechen, nur noch eine Frage der Zeit. Noch 4 Jahre Merkel kann das Land nicht aushalten – aber es wird noch 4 Jahre Merkel bekommen, mit allen Konsequenzen.
    Ich HABE ANGST und ich stehe dazu. Es ist überlebenswichtig, jetzt Angst zu haben, sich aber nicht lähmen zu lassen. Es wäre verrückt, nicht Angst vor einem Tiger zu haben und in das Tigergehege zu steigen. Und verrückt, liebe PI-Leser bin ich Gott sei Dank noch nicht.

  88. :::Staatsschutz Bielefeld sucht Täter nach Volksverhetzung:::

    TATORT GÜTERSLOH INNENSTADT

    In der Zeit von Dienstag, den 20.12.2016, 18:00 Uhr, auf Mittwoch, den 21.12.2016, 05:20 Uhr, beklebten unbekannte Täter im Innenstadtgebiet von Gütersloh an diverse Örtlichkeiten Din A4 Zetteln mit volksverhetzendem Inhalt.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Staatsschutzes Bielefeld brachten ein oder mehrere Täter an verschiedenen Örtlichkeiten im Gütersloher Stadtgebiet Zettel mit verschiedenen Parolen,

    wie z.B. „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“ und „Nehmt den Islam an oder sterbt. Es gibt keinen Gott außer Allah“ und „Berlin war erst der Anfang“ an.

    Die Täter flüchteten anschließend unerkannt.

    Die Streifenbeamten der Polizei Gütersloh stellten die Plakatierungen an dem Fahrradständer am Amtsgericht Gütersloh, an mehreren Stellen in der Moltkestraße, in der Schulstraße, an zwei Örtlichkeiten in der Strengerstraße, in der Berliner Straße und an der Bushaltestelle am Rathaus fest…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3517156

  89. ******Eilmeldung*********
    Live Ticker Bild.de 12.23 Uhr

    Fingerabdrücke von Anis Amris am Todes-Lkw gefunden

    Ermittler haben an der Tür des Todes-Lkw die Fingerabdrücke von Anis Amri gefunden. Das berichteten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR am Donnerstag unter Berufung auf eigene Informationen.

  90. Berlin: Pakistaner untergetaucht

    22.12.2016

    ➡ Berlin Anschlag: Der zunächst verdächtigte 23 jährige Pakistani ist inzwischen auch untergetaucht.
    ➡ Handy abgestellt.
    ➡ Nicht mehr in Flüchtlingsunterkunft Berlin Tempelhof zurückgekehrt.

    Der nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt zunächst festgenommene und später wieder freigelassene Pakistaner ist für seine Familie anscheinend nicht mehr erreichbar.

    Der Vater des 23-jährigen Flüchtlings sagte der pakistanischen Zeitung «Dawn», sein Sohn habe ihn nach der Freilassung am Dienstag nicht kontaktiert. Ein in Berlin lebender pakistanischer Aktivist namens Wajid Baloch aus Baluchistan, der Heimat des jungen Mannes, sagte der Zeitung, der junge Mann sei auch nicht in seine Flüchtlingsunterkunft zurückgelehrt.

    Er selbst stehe mit dem Leiter der Unterkunft in Kontakt, das Telefon des 23-Jährigen sei aber ausgestellt. Auch das britische Boulevardblatt «Daily Mail» berichtete, der Mann sei für sein Umfeld nicht erreichbar und habe sein Telefon offenbar ausgeschaltet.

    ➡ Die Berliner Polizei verwies auf Anfrage auf die Bundesanwaltschaft, die für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar war.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91590-berlin-pakistaner-untergetaucht

  91. Ausland:

    http://www.heraldsun.com.au/news/law-order/crime-stoppers/female-cyclist-critical-after-random-knifing-by-trio-in-north-melbourne/news-story/bcd1d17beae69d27d224a34ae8ab817f

    She was set upon by two males and a female of African appearance as she rode her bike along Harker St, North Melbourne, about 2.30am.

    The woman’s injuries were so horrific they shocked hardened police.

    .

    http://www.heraldsun.com.au/blogs/andrew-bolt/who-let-in-the-sudanese-amanda-vanstone/news-story/9497646aaac16f3fdfa11673d2a12ea4

    The crime wave in Victoria by people of African descent has been astonishing, with the latest victim a young woman who was stopped while cycling and carved up by three Africans.

    I have repeatedly asked of the crime-plagued Sudanese in particular: who let them in? And now we know.

    .

    http://www.heraldsun.com.au/blogs/andrew-bolt/woman-critical-who-let-in-her-african-attackers/news-story/04cbafe5af5a967cd0ac348564bb4e43

    Our lethally dangerous immigration program claims another victim: a Melbourne woman slashed and left for dead by her apparently African attackers. Who let them in, and will police now stop playing down the crisis?

    .

    ttp://www.heraldsun.com.au/blogs/andrew-bolt/multiculturalism-celebrates-every-culture-except-australias-own/news-story/49b1c131aca4343670812938797b79ce

    Multiculturalism is a policy to celebrate every culture except the one that founded modern Australia.

    Proof: the Victorian Multicultural Commission sends out Christmas cards that deliberately don’t mention Christmas.

  92. Ein Gast der Kanzler_In:

    Marburg-Biedenkopf – Mann (Asylbewerber) landet im Polizeigewahrsam

    Biedenkopf: Die Polizei nahm am Dienstagnachmittag, 20. Dezember gegen 17.30 Uhr einen stark alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Der 25-Jährige belästigte eine Frau in der Straße „Am Bahnhof“, ging vor ihr in die Knie, fasste sie kurz an den Fußgelenken und bat darum, nach Frankfurt am Main gefahren zu werden. Danach stieß er eine Beleidigung aus. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er zuvor bereits auf die Straße uriniert, weitere Passanten angepöbelt und vor fahrende Autos gesprungen war. Gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der im Landkreis Esslingen gemeldete Asylbewerber äußerst aggressiv, stieß Beleidigungen aus und schlug nach einem der Ordnungshüter. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen für das Geschehen, insbesondere nach einem Mann, der beruhigend auf den Verdächtigen einwirkte. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3517589

  93. #96 Ratanero  

    Gestern hatte ich schon gesagt, dass man jemand, der eine Flasche zerbricht, um mit dem Flaschenhals auf andere loszugehen, kein Randalierer ist, er ist ein gefährlicher Gewalttäter, der eine gefährliche Körperverletzung androht oder dabei ist, sie zu begehen. Die Polizei muss doch wissen, dass solche Verharmlosungen, bei denen man einen gefährlichen Gewalttäter als Randalierer bezeichnet, nur den Umvolkern und Terrorunterstützern Merkel, Schäuble und seinem Schwiegersohn nützen.

    Wie kriminell Merkels Gäste sind, zeigt auch dieser Fall:
    Freiburg (ots) – Waldshut-Tiengen. Faustschlag ins Gesicht
    Am Mittwoch wurde ein 37 Jahre alter Mann am Busbahnhof von einem anderen Mann durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt. Zu dem Vorfall kam es, als der spätere Schläger gegen 13.15 Uhr dort erschien und mehrere Personen mit Handschlag begrüßte. Der 37-Jährige wollte dem Ankommenden seine Hand nicht reichen und bekam deshalb von seinem Gegner einen Faustschlag ins Gesicht. Hierdurch erlitt er eine Platzwunde an der Lippe, die im Spital genäht werden musste. Der Täter konnte zunächst entkommen, konnte aber mithilfe einer Zeugin später im Bereich des Bahnhofs ermittelt und festgenommen werden. Es dürfte sich um einen 19 Jahre alten Syrer handeln, er wird wegen Körperverletzung angezeigt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3518091

  94. Deutsche Islamisten loben Anschlag von Berlin
    „Nicht zu stoppen“

    Der blutige Anschlag von Berlin, der zwölf unschuldige Todesopfer forderte , hat die gesamte Welt geschockt und fassungslos zurückgelassen. Doch nicht überall herrschen Trauer und Wut über die bestialische Tat vor: Schon kurz nach der Bluttat beratschlagten etwa deutsche Islamisten im Internet über nächste Schandtaten und lobten das Werk ihres „Bruders“

    http://www.krone.at/welt/deutsche-islamisten-loben-anschlag-von-berlin-nicht-zu-stoppen-story-545448

  95. „Wir bekommen Menschen geschenkt“. „Das wird die Republik verändern, darauf freue ich mich sehr“. Die sind mehr wie Geld, nämlich Gold wert“. „Ohne die würden wir degenerieren“. Die Verfasser solcher Sätze sind nun am Ziel und bestimmt sehr stolz auf sich.

  96. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Gestern habe ich mit meiner Links/Grünen Kollegin gesprochen über die aktuellen fälle.
    Ich habe alle Beweise, alle Argumente gebraucht, die ich zu bieten hatte, erfolglos.
    Es war unglaublich, wie sie alles schönreden konnte, weder die „Einzelfall-map“ noch die Liste aus „TheReligionofPeace“ konnte etwas an ihrer Meinung ändern, dass wir allen Menschen helfen müssen die wir, wie sie wörtlich sagte „geschenkt bekommen“.
    Sie meinte offen, dass es nicht schade um unsere Kultur sei, alles was wir hier haben, hätten wir den Muslimen oder den Afrikaner gestohlen. Die Weissen Männer seien die grössten Kriegstreiber, meinte sie, während sie mich als Rassist bezeichnete.

    Auch alle Links mit glaubwürdigen Quellen tat sie als „rechte Hetze“ ab, die Meiden berichten halt nur über dass, was die Flüchtlinge machen. Auf den Anschlag in Berlin angesprochen meinte Sie: „Wir (Westler) haben doch auch schon Angriffe auf muslimische Länder gemacht während des Ramadan!“

    Nach ca. 2 Stunden Argumentationen meinerseits, und Herunterspielung von Tatsachen ihrerseits, musste ich die Diskussion abbrechen. Denn es war eindeutig verschwendete Zeit.

    Aber ich habe gelernt, dass es Menschen gibt die absolut unbelehrbar sind. Sie sind überheblich und glauben allen überlegen zu sein. Sie sind überzeugt, dass das was sie machen GUT ist.
    Und genau so eine Person regiert auch Deutschland: Unbelehrbar, überheblich, eingebildet und Fakten-resistent.

    Ideologen sind halt so geartet, ob sie nun einen IQ von 75 oder 150 besitzen. Da wird alles auf Teufel komm raus und wenn’s sein muss mit dem Vorschlaghammer passend gemacht, damit bloß das eigene Weltbild unangetastet bleiben kann. Dazu darf es auch jede noch so absurde Gedanken-Konstruktion sein, Hauptsache die edlen guten Mohammedaner und bedauernswerten „Schutzsuchenden“ bleiben Helden und die fiesen weißen alten Männer die Bösen. Solche Leute sind gruselig langweilig, drei Minuten, länger beschäftige ich mich in der Regel nicht mit ihnen. Das Gegenteil von solchen Menschen wie ihrer Kollegin sind die Realisten mit gesundem Menschenverstand. Und auch von denen gibt es zum Glück noch einige Millionen in Deutschland, bei steigender Tendenz.

  97. #16 Leontopodium (22. Dez 2016 09:51)

    Ja spinnen denn jetzt alle?

    mdr Kurznachrichten 9:30 Uhr:

    CDU-Innenexperte Bosbach hat davor gewarnt, Bundeskanzlerin Merkel die Schuld für den Anschlag in Berlin zuzuweisen. Bosbach sagte, das wäre perfide.

    Für mich beweist das nur einmal mehr, daß Boßbach ein gut funktionierendes Rädchen im Getriebe des Systems Merkel ist. Ich habe dem Mann noch nie getraut, der nicht umsonst in gefühlt jeder zweiten Talkshow sitzt – und zwar ausschließlich in der Funktion, die Legende von guten Politikern in der CDU, die dem Volk aufs Maul schauen, zu befeuern.

    Ebensowenig sollte man Leuten wie Wendt oder Kristean Wagner trauen, den ich noch aus alten Tagen i der Hessen-CDU kenne und der schon immer ein Schleimer war – allein schon der seichte Händedruck a la Wulff! Für ehrlich halte ich nur Willsch und Steinbach – und letzteres nur, weil ich sie um ein paar Ecken herum kenne und weiß, dass sie seit Jahrzehnten in Vielem auf PI-Kurs ist.

    Für Bosbach gilt m.E. das, was ich in einem anderen Thread über Wendt geschrieben habe:

    Man merkt Wendt sehr gut das abgekartete Spiel über Bande mit Merkel an. Erst durfte er wochenlang kritische Töne spucken, damit jeder sagt: Ach, was für ein vernünftiger Mann, ich wünschte, unsere Politiker wären so offen und ehrlich! Dann wird er demonstrativ als sich selbst vor lauter Schmierigkeit bepissender Merkel-Dauerklatscher auf dem CDU-Bundesparteitag gekonnt in Szene gesetzt, damit die Leute die gedankliche Kopplung vollziehen: Wendt ist ja ein ehrlicher, vernünftiger Mann, wenn der die Kanzlerin so unterstützt, hat diese wahrscheinlich doch alles richtig gemacht. Bingo!

    Diese Verblödungs-Strategie wird doch auch immer weiter gefahren. Ich hatte gestern gruselige 600 Kilometer Autobahn zu absolvieren und da lässt man eben das Autoradio laufen. Immer wieder in den Nachrichten – fällt eigentlich auch anderen auf, dass die Volkserziehungs-(Fake-)News immer häufiger kommen und demnächst vermutlich noch alle Viertelstunde abgespult werden?! – dasselbe Schema: Ein CDU-Dödel fordert strengere Maßnahmen gegen Asyl-Missbrauch und Terrorgefahr. Dann wird postwendend irgendein Nobody von der Grünfaschisten-Partei zitiert, der meint, man dürfe nur keine voreiligen Schlüsse ziehen und um Himmels willen nichts verallgemeinern, wo es doch 100.000 Einzelfälle seien und Migranten/Flüchtilanten per Naturgesetz edel und gut seien. Da wird das Gegensatzpaar CDU = für die Meinung des Bürgers / Grüne = für die „Refutschies“ aufgebaut. Kein Wort etwa von der AfD. Die Menschen sollen vergessen, dass CDU-Merkel die Katastrophe erst herbeigeführt hat und dass die Dauer-Regierungspartei CDU Jahrzehnte Zeit hatte, alles im Sine von Vernunft und gesundem Menschenverstand zu ändern/verbessern/verschärfen – und nichts, rein gar nichts unternommen hat, weil sie es einfach nicht wollte. Das „Fordern“ von CDU-Politikern ist ein sowas von lächerlicher Treppenwitz der jüngsten Zeitgeschichte! Aber das soll Otto Normalverbraucher via Nachrichten-Dauerberieselung eben vergessen oder verdrängen.

    Leute, das wird von ganzen Stäben von Nudging-Experten und Spin-Doktoren ausgeheckt. Es ist alles inszeniert, nichts wird da dem bloßen Zufall überlassen. Solange die Merkel nicht laut und vernehmbar während einer ihrer Selbstbeweihräucherungs-Pressekonferenzen einen fahren lässt, ist alles im Lot und die Regieanweisung passt.

    An diesen Verdummungs-Spielchen gegenüber der Öffentlichkeit sind auch regelmäßig die regierungsaffinen demoskopischen Institute und die obskuren Stiftungen über Bertelsmann bis Mercator beteiligt – von Amadeu Antonio will ich gar nicht erst anfangen, das ist eher Stasi-nahes Bodenpersonal für das Grobe.

    Wenn das jemand als Verschwörungstheorie bezeichnen mag, dann nur zu. Dann liegt das nämlich daran, dass es sich um eine veritable Verschwörung zum Nachteil Deutschlands und der Deutschen handelt, ausgehend von Merkel und ihrem krakenartigen System. Wendt ist nichts als ein gut geöltes Rädchen im Getriebe des Systems Merkel.

    Das ist eine saumäßig betrügerische Bande – ich meine Merkel und die von ihr verantwortete Drecks-Regierung. Die haben nicht ein höfliches Wort und strengste Beobachtung – sowie natürlich die schnellstmögliche Abwahl verdient.

  98. Das geheime Leben der Terror-Bestie von Berlin

    Der mögliche Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt hat ein langes Vorstrafenregister. Der 24-jährige Tunesier Anis Amri wurde in Deutschland von März bis September sogar observiert und im August wegen gefälschter Ausweispapiere bereits einmal verhaftet, dann aber wieder freigelassen. Zuvor war er in Tunesien und Italien wegen zahlreicher Delikte zu Haftstrafen verurteilt worden. Und wie die „New York Times“ berichtet, soll Amri online direkten Kontakt zur Terrormiliz IS gehabt haben. Inzwischen sind erste Videoaufnahmen aufgetaucht: Der Täter hatte sich – mit einem Lied auf den Lippen – in Berlin selbst gefilmt (Video oben).

    http://www.krone.at/welt/das-geheime-leben-der-terror-bestie-von-berlin-feuerteufel-is-etc-story-545441

  99. #117 Freya- (22. Dez 2016 12:15)

    BERLIN AM TAG 2 NACH DEM TERROR
    Demo mit Herz – und Demos gegen Merkel

    Wer hat die Herzen gedruckt und bezahlt?

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorberlin/die-hauptstadt-am-tag-2-nach-dem-terror-demos-mit-herz-gegen-merkel-49436782.bild.html
    ————

    Man kann’s sich denken, wer für die Produktion und Verteilung der Herzen zuständig ist. Zudem scheinen die Teile für die Dinge, die da kommen, griffbereit in den Schubladen zu liegen. Bin gespannt, ob die Herzen heute auch in München auftauchen.

    Heute großes Trauerevent der „Münchner Stadtgesellschaft“:

    Bellevue di Monaco
    „Liebe Freundinnen und Freunde vom Bellevue,

    wir trauern mit den Angehörigen der Berliner Opfer und sind in Gedanken bei den vielen Verletzten. Wir sind schockiert – wir wissen nur eins sicher: Wir lassen uns jetzt auf keinen Fall Angst machen! Wir stehen am Donnerstag unverändert lautstark ein, für eine angstfreie und offene Gesellschaft und dieses Zeichen ist wichtiger denn je! Kommt ALLE

    Der Zuspruch zu unserer Kundgebung hält erfreulicher Weise an! Mittlerweile konnten wir noch ettliche RednerInnen und KünstlerInnen gewinnen. Hier unser vorläufige Kundgebungs-Programm:

    KARL KOPP, Europarereferent Pro Asyl
    GÜNTER SIGL und BARNEY MURPHY (Spider Murphy Gang)
    THE NOTWIST & HOCHZEITKAPELLE
    STEPHAN LESSENICH (Soziologe LMU München)
    JASSIN AKHLAQI (Jugendliche ohne Grenzen)
    RÜDIGER LINHOF (Sportfreunde Stiller)
    HANNES RINGLSTETTER
    RANIA MLEIHI (Münchner Kammerspiele)
    WILLY ASTOR
    DOMINIK KRAUSE (München ist bunt)
    KENO (Moop Mama)
    MAXIMILIAN BRÜCKNER (Münchner Volkstheater)
    FLORIAN VON BRUNN (Landtagsabgeordneter)
    MANIAC (Demograffics)
    SYRISCHER FRIEDENSCHOR
    MARIAN OFFMANN (Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern)
    GERD BAUMANN
    REFUGEE RAP SQUAD: Timoti Mathew, Ousmane M’bengue, Hamse Jama, Bakr Alkamel, Noureddin Kiwan
    PREVIN MOORE (Staatstheater am Gärtnerplatz)
    ANDREAS KOWALEWITZ (Staatstheater am Gärtnerplatz)
    MANFRED ZAPATKA (Residenztheater)
    JULIANE KÖHLER (Residenztheater)
    HAJER DHAHRI (Muslimrat e.V.)
    JELENA KULJIC (Münchner Kammerspiele)
    MARIAN OFFMAN (Israelische Kultusgemeinde)
    CHRISTA WEIGL-SCHNEIDER (Stadtverbund Münchner Frauenverbände)
    CHRISTIAN STÜCKL (Münchner Volkstheater)
    DIE RIEDERINGER

    Am 22. Dezember kommt die Stadtgesellschaft noch einmal zusammen, zur Besinnung und feiert in einem ihrer schönsten Salons vor der Bayerischen Staatsoper zusammen mit prominenten Künstlern, Musikern und Rednern. München steht ein für Humanismus, Einigkeit und eine offene Gesellschaft. Nationalistische Populisten, Angstmacher und Hetzer haben uns im vergangenen Jahr oft genug ihre fremdenfeindlichen „postfaktischen“ Themen und Theorien aufgedrängt

    Schluss damit!

    Auf ein Jahr 2017 in dem wir die Herausforderungen besonnen, konstruktiv, mit Verstand und gemeinsam angehen!

    PS: Wir schaffen das! Wenn wir wollen.“
    ES RUFEN AUF:

    AGABY e.V. – Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns | Attac Chor München | Attac München | Bayerischer Flüchtlingsrat | BMF Gemeinnützige Gesellschaft für die Betreuung unbegleiteter Flüchtlinge mbH | BÖHA | Boxabteilung des TSV München von 1860 | Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten | Bündnis 90 – Die Grünen München und Bayern | Buntes-Miteinander-Geisenhausen | BuntStiftung München | BürgerStiftung München | Café 104 | Condrobs e.V. | Dein München e.V. | Deutsch syrische Verein e.V. | DIDF Jugend München e.V. | DIDF München | Die HUMANISTISCHE UNION e.V. RV München-Südbayern | DIE LINKE. Kreisverband München | Die offene Gesellschaft | Djembe! Schule München | DKP München | Evangelisches Bildungswerk München | Feministische Partei DIE FRAUEN Landesmitfrauenverband Bayern | Flüchtlingshilfe München e.V. | Frauenhilfe München gemeinnützige GmbH | FrauenTherapieZentrum – FTZ gemeinnützige GmbH | Freiwillige Helferinnen Paritätisches Kooperationsprojekt Flüchtlingshilfe Unterkunft für Flüchtlingsfrauen Ramersdorf | GEW Bezirksverband Oberbayern | Global Unterstanding eV | Green City e.V. | Haidhauser Nachrichten | Helferkreis Asyl Oberammergau | hpkj e. V. | Interkulturelles Forum e.V. | internationlistische Bündnis Münche | IPPNW Regionalgruppe Oberbayern und München | ISD-München, Initative Schwarze Menschen in Deutschland | Jane Addams Zentrum e.V. | Jüdische Museum München | Juno | Junge Bündnis für Geflüchtete | Kampagne Platz da! | Kimiyaa | KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche | Kreisjugendring München-Stadt | Kulturraum e.V. | Lach- und Schießgesellschaft | Lichterkette e.V. | Liste aktiv international solidarisch | Love, Beats & HappyBass | Lustspielhaus | Milla Club | mitSprache e.V. | MKE Gemeinnützige Gesellschaft für Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen mbH | Mohr-Villa Freimann eV | Münchner Forum für Islam e.V | MÜNCHEN IST BUNT! e.V. | MÜNCHEN SOZIAL – wir halten die Stadt zusammen | Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus | Münchner Flüchtlingsrat | Münchner Kammerspiele | Münchner Ruhestörung | Münchner Volkstheater | Munich-American-Peace-Committee | Mut zu Mut – Für ein solidarisches Miteinander | My Sportlady GmbH | Netzwerk für ein Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern | Netzwerk Klimaherbst e.V. | Nord Süd Forum München e.V. | Paritätische Wohlfahrtsverband, Bezirksverband Oberbayern | Pateninitiative für junge Geflüchtete | Peace of Paper | Piratenpartei Deutschland Kreisverband München | queerelations Mediennetzwerk München | Rechtshilfe für Ausländer/innen München e.V. | REFUGIO München | Residenztheater | SchlaU-Schule | Schule Beruf e.V. | Staatstheater am Gärtnerplatz | StadtschülerInnenvertretung München | Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. | Trägerkreis Junge Flüchtlinge e.V. | Verein Das andere Bayern | Verein für Sozialarbeit e.V. | Vereinsheim Schwabing | Vorstand Asylhelferkreises Eichenau | Zukunftswerk

  100. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Nicht aufgeben. Als Ex-Grüner weiß ich, dass es bis zu zwei Jahre TV-Abstinenz braucht, bis die durch die GEZ-Sender gesetzten „Wahrheiten“ aus dem Gehirn verschwinden. In dieser Zeit klammert man sich mühsam an sein Weltbild und schlingert zwischen Wunsch und Wirklichkeit hin und her.

    Es ist dann ein einzelner Satz, eine beiläufige Nachricht oder eine selbst gemachte Erfahrung, die das gutmenschliche Weltbild plötzlich beiseite reißen. Da kommst du mit Argumenten nicht durch.

  101. Im Windschatten von Breitscheidplatz# gibt’s für den U-Bahn-Treter mit Fußpils und Kippe zur „Strafe“ wohl ein romantisches Weihnachtsfest im Moabiter Knast. Vielleicht noch pünktlich vor Silvester, spätestens zum neuen Jahr darf uns dieser Bastard dann wieder mit seinem asozialen Anblick und seinem psychopathischen Verhalten bereichern. Dank an die Berliner Justiz!

    Ermittlungen nicht ausgeweitet
    Berliner U-Bahn-Treter wohl {=vielleicht/eventuell?} über Weihnachten in U-Haft

    Neues zum möglichen U-Bahn-Treter Svetoslav S. (27): Er wird Weihnachten wohl in Untersuchungshaft verbringen. Doch ausgeweitet werden die Ermittlungen nicht.

    Der mutmaßliche U-Bahn-Treter von der Hermannstraße wird sehr wahrscheinlich {=vielleicht/eventuell?} über Weihnachten in der Untersuchungshaft bleiben.

    Gegen den 27-Jährigen werde weiter wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

    Ermittlungen werden wohl nicht ausgeweitet

    Es sei nicht damit zu rechnen, dass die Ermittlungen auf ein versuchtes Tötungsdelikt ausgeweitet werden.

    Svetoslav S. soll {soll??, ach so: Täterschutz geht vor!} Ende Oktober eine Frau in den Rücken getreten haben, die dann eine Treppe herunterstürzte und sich verletzte.

    Am Samstag wurde der U-Bahn-Treter gefasst. Der Verdächtige hatte sich in einer Vernehmung zur Tat geäußert. Einzelheiten dazu gab es bislang nicht.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/u-bahn-treter-hermannstrasse-ueber-weihnachten-in-u-haft

    Es gibt noch viele Frauen viele Treppen hinunter zu kicken – Treten wir’s an – SKOL!

  102. Ich wiederhole einfach einmal den Beitrag des sehr geschätzten Foristen Babieca vom 20.12.2016 zur Merkelschen Betroffenheitsrede.

    #56 Babieca (20. Dez 2016 11:04)
    „Ich denke an die Ermittler. Ich habe großes Vertrauen in die Ermittler… die diese unselige Tat aufklären werden.“

    Fragt sich nur noch, wann.

    Ich hab einen Vorschlag zur weiteren Fahndung.

    Unbedingt diejenigen „Zielfahnder“ (so wurden sie genannt) damit befassen, die den U-Bahn Treter gefasst hatten. Diese Spezialkräfte waren immerhin in der Lage, nach dem Hinweis des Busfahrers

    1. den Busbahnhof Berlin zu finden

    und

    2. herauszubekommen, wann der Bus dort eintreffen wird.

    Reife Leistung!

    Also ganz offen, man kann immer und jederzeit auf die Fähigkeiten der deutschen Polizei vertrauen!

  103. @ #139 Ratanero (22. Dez 2016 13:24)

    Die alle schmarotzen von unseren Steuergeldern!

    Und wie Juden wie Marian Offmann da mitmachen können, ist und bleibt ein Rätsel.

  104. @ #142 Oh Spengler (22. Dez 2016 13:30)

    Wer weiß denn schon wieviele Frauen und Männer der schon Treppen runtergetreten hat. Der scheint ja auch hochmobil zu sein.

  105. @ #133 talkingkraut (22. Dez 2016 12:53)

    Sigmaringen: Aggressiver Flüchtling bedroht Mitbewohner
    Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 27-jährigen Asylbewerber, der von Beamten des Polizeireviers in der Erstaufnahmeeinrichtung in Gewahrsam genommen wurde.

    Der stark alkoholisierte Mann hatte nach Angaben der Polizei am Mittwoch, gegen 3 Uhr, das Zimmer von Mitbewohnern betreten und zunächst einen 28-Jährigen beleidigt und mit einer abgeschlagenen Glasflasche bedroht. Bei dem anschließenden Gerangel fügte der Tatverdächtige dem 28-Jährigen eine oberflächliche Verletzung am Hals zu.

    http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/sigmaringen/Aggressiver-Fluechtling-bedroht-Mitbewohner;art372574,9056140

  106. #144 Freya- (22. Dez 2016 13:36)

    @ #139 Ratanero (22. Dez 2016 13:24)

    Die alle schmarotzen von unseren Steuergeldern!

    Und wie Juden wie Marian Offmann da mitmachen können, ist und bleibt ein Rätsel.

    Genau das ging mir auch durch den Kopf. Aber auch Wolffsohn stößt mittlerweile in dieses Horn, Charlotte Knobloch ohnehin. Die sind möglicherweise deshalb so geil auf Multikulti, weil sie spüren dass Deutschland auf diesem Weg vor die Hunde geht und sie es aus unterbewusster Rache für 33-45 nochmals richtig bestraft sehen wollen.

    Jeder Jude, der für das System Merkel eintritt und die Massenflutung mit Gesindel goutiert, das am liebsten alle Juden massakrieren und den Staat Israel dem Erdboden gleichmachen möchte, ist ein Verräter an Israel und dessen leidvoller Geschichte. Ich liebe Israel und verachte Menschen wie Marian Offmann.

  107. #68 Mainstream-is-overrated (22. Dez 2016 10:32)
    #52 Urmel1970

    Ja, es gibt DNA-Spuren – und weiter?

    Verstehe nicht, warum hier immer wieder so getan wird als ob DNA-Spuren der Beweis für die Existenz einer Person ist. Man muss diese Spuren mit irgendwas vergleichen können und dabei kommt dann folgendes raus:

    Anis Amri == Anis Amri

    Fall gelöst!!1!


    Die Frage ist halt
    Taeter == Anis Amri
    oder
    Taeter = Anis Amri
    Wem kann man denn noch trauen?

  108. #49 Babieca (22. Dez 2016 10:16)

    Ich wünsche dem gesamten PI-Team und allen Mitkommentatoren ein – trotz allem – friedliches Weihnachtsfest, etwas Ruhe vor dem islamischen Wahnsinn, ein frohes Neujahr und ein für alle hoffentlich erfreuliches (Wahljahr) 2017.

    **Man liest sich wieder im Januar.

    Liebe Grüße

    Babieca/i>
    ___________________________________________

    **Abwarten!

    😉

  109. #100 Ratanero (22. Dez 2016 11:30)

    Auch den Freizügigkeits-Kriminellen, die sich künftig über eine warme Stube und regelmäßiges Essen freuen dürfen, seien ein paar Zeilen gewidmet:

    21.12.2016 – München
    3144. Vergewaltigung; Täter festgenommen – Altstadt
    Am Montag, 19.12.2016, gegen 23.15 Uhr, hielten sich mehrere Obdachlose im Vorraum einer Bank in der Altstadt auf.

    Als Bankkunden zu den dortigen Geldautomaten gingen, bemerkten sie, wie ein 35-jähriger obdachloser Rumäne den Geschlechtsverkehr mit einer regungslos am Boden liegenden 35-jährigen obdachlosen Deutschen ausübte.

    Ein 42-jähriger obdachloser Rumäne begrapschte dabei die 35-Jährige und versuchte das ganze Geschehen mit einer Decke abzuschirmen.

    Die Zeugen schritten ein und unterbanden weitere Tathandlungen. Sie alarmierten die Polizei und hielten die beiden Täter fest.

    Die beiden Rumänen wurden wegen Vergewaltigung angezeigt und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/253473
    ##############################################
    Und dann wundert man sich, wenn im Vorraum (wie in Essen) mal jemand liegt und keiner hilft??? Deutschland ist seeehr krank.
    H.R

  110. #6 Christ&Kapitalist (22. Dez 2016 09:43)

    Sie meinte offen, dass es nicht schade um unsere Kultur sei, alles was wir hier haben, hätten wir den Muslimen oder den Afrikaner gestohlen. Die Weissen Männer seien die grössten Kriegstreiber, meinte sie, während sie mich als Rassist bezeichnete.
    .. „Wir (Westler) haben doch auch schon Angriffe auf muslimische Länder gemacht während des Ramadan!“

    Unrettbar versifft durch 3.Welt-Propaganda und Islamlobbyismus. Man kann davon ausgehen dass alle solchen linken Irrlichter durch befreundete Moslems/Refutschies diese Argumente geliefert/bestätigt bekommen. Und die glauben denen alles, alles andere wäre ja fremdenfeindlich/rassistisch.

    Du hättest ihr noch an den Kopf knallen können dass 9 der 10 momentan heftigsten Konflikte weltweit islamischen Ursprungs sind: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_ongoing_armed_conflicts

    Und selbst in Thailand, auf den Philippinen oder in Indonesien machen die Korantreuen Ramba-Zamba.

    Wo Moslems sind ist der Islam und wo der Islam ist gibt es Stress.

  111. Leute ich glaube, so markaber das klingt: wir brauchen hier jeden Tag Terror-Anschläge, anders verstehen diese Gutmenschen das nicht!!!!
    Merkels 22. Türchen, ihr Flüchtling Amri läuft immer noch frei herum!!!!!!!!!!!

  112. Und in paar Tagen Bild Titel:

    Irak: Selbstmordattentäter brechen ihre Missionen ab, weil sie ihre Ausweise vergessen haben

  113. #121 pessimist2 (22. Dez 2016 12:25)

    Sie sind mir ja ein ganz Schlauer. Einfach kopieren und so tun als wenn der Text von einem selbst stammt.
    Eigentlich macht man den übernommenen Text zwecks Unterscheidung kenntlich, bevor man den eigenen Senf dazu gibt!
    :mrgreen:

  114. Die 24 Türchen zu befüllen dürfte bei rund 145.000 Straftaten/Jahr nicht schwierig sein.

    Aber was ich schon die ganze Zeit schreibe:

    * Offshoreauffanglager bauen
    * Hier die Gefährder raus oder wenn es nicht geht in Abschiebehaft oder in Offshorelager (wenn es das ggf. mal gibt)
    * Bei etwa 60.000.000 EUR Kosten pro
    Jahr was rund 8,5% der Saatseinnahmen
    sind (700.000.000): EU-NIEDERGELASSENE
    ohne Arbeit zurück
    * Lebensmittelkarten statt cash
    * Ggf. EU-AUSTRITT
    * Clans abschieben und enteignen wenn
    nicht nachweisbar, woher das Geld
    kommt
    * Nur ECHTE Fachkräfte zu uns holen.

    Anti-Abendland-Leute raus, die sich nicht unseren Gepflogenheiten anpassen bzw. straffauffällig geworden sind. Stichwort „NO TOLERANCE“ wie in New York mal angefangen.

    Es gibt sicher noch andere Punkte aber dann hat es sich mit der ewigen Islamdiskussion. Ich kann mir gut vorstellen, daß die GEBILDETEN Moslems zum größten Teil nicht so streng gläubig sind. Das bestätigt sich auch in meinem Berufsumfeld.

  115. REFUGEE RAP SQUAD: Timoti Mathew, Ousmane M’bengue, Hamse Jama, Bakr Alkamel, Noureddin Kiwan

    Da fehlt doch ein „E“ hinter „RAP“ !

Comments are closed.