2016-12-11-adventskalender

adventskalender-101.00 Uhr – Walldorf: Südländer wegen des Verdachts auf Sprengstoffanschlag gesucht (Phantombild)

Morgens – Wuppertal: Ausländischer Messermann verletzt Frau im Parkhaus schwer

16.00 Uhr – Hannover: Südländer verletzten 27-jährigen Passanten mit Polenböller

16.15 Uhr – Oldenburg: Südländischer Straßenräuber bedroht 27-Jährigen mit Messer

19.25 Uhr – Bielefeld: Südländische Räuber bedrohen Jugendliche im Park

adventskalender-204.25 Uhr – Freiburg: Ausländer belästigt 25-Jährige sexuell

Festnahme in Marburg / Gießen: Intensivtäter aus Irak und Marokko begehen schwere Raubtaten und Körperverletzungsdelikte

13.00 Uhr – Bad Nenndorf: Asylbewerber geht mit Messer auf Unterkunftsmitarbeiter los

18.40 Uhr – Versmold: Osteuropäische Straßenräuber bedrohen 26-Jährigen mit Messer

19.50 Uhr – Karlsruhe: Dunkelhäutige Räuberbande schlägt 75-Jährigen am Glascontainer

21.00 Uhr – Essen: Bewaffnete Araber schlagen auf Tankstellen-Angestellte ein

21.45 Uhr – Salzgitter: Aggressiver Marokkaner greift 10-jähriges Mädchen sexuell an

23.50 Uhr – Taunusstein / Polizeigroßeinsatz: Asylbewerber greift 15-Jährige mit Messer an und wird laufen gelassen

adventskalender-303.00 Uhr – Wuppertal: Südländer sticht 19-Jährigem ein Messer in den Bauch

03.40 Uhr – Kassel: Asylbewerber sexistisch und gewalttätig am Bahnhof unterwegs

03.45 Uhr – Gießen: Südländischer BMW-Fahrer schlägt 21-Jährigen

03.55 Uhr – Kiel: Räuber mit dunklem Teint überfallen Frauen und stoßen sie rückwärts zu Boden

06.16 Uhr – Bremen: Polizeibekannter nordafrikanischer Straßenräuber schlägt 32-Jährigen krankenhausreif

21.45 Uhr – Münster: Drei Marokkanische Straßenräuber stechen 18-Jährigen in den Rücken

22.20 Uhr – Mönchengladbach: Arabische Einbrecher bedrohen 62-Jährigen mit Machete und lassen ihn gefesselt zurück

22.20 Uhr – Bielefeld: Bewaffnete Bande bedroht und beraubt Jugendliche im Park

23.00 Uhr – Karlsruhe: Algerier vergewaltigt 16-Jährige

adventskalender-404.00 Uhr – Wiesbaden: Nordafrikaner greifen 24-Jährigen an

05.45 Uhr – Lüneburg: Südländische Kopftreter attackieren 33-Jährigen

19.30 Uhr – Kassel: Russe begeht Sexattacke auf junge Frau

adventskalender-5Leiche in Essen entdeckt: Syrischer Flüchtling hat Landsmann (†23) den Schädel eingeschlagen

Leipzig / Prozessbeginn: Iraker zerschneidet Syrer das Gesicht mit einem Teppichmesser vor dem Hauptbahnhof

16.05 Uhr – Düsseldorf: Vorbestrafter serbischer Räuber verletzt Kassierer im Supermarkt

18.00 Uhr Bad Segeberg: Dunkelhäutiger Mann spricht Kinder „merkwürdig“ an

adventskalender-609.00 Uhr – Freital: Dunkelhäutiger Mann enblößt sich auf dem Gehweg vor zwei Mädchen (11, 12)

11.30 Uhr Düsseldorf: Osteuropäerinnen überfallen Rentnerin an der Wohnungstür

18.10 Uhr Bad Schwalbach: Schwarzafrikaner greift 40-Jährige sexuell an

adventskalender-704.35 Uhr – Dresden: Südländische Straßenräuber verletzen 57-Jährigen

09.00 Uhr – Kronshagen: Afrikaner mit unbegrenztem Aufenthaltstitel verbrennt seine Ehefrau auf offener Straße

13.15 Uhr – Berlin: Südländischer Kopftreter verletzt Mann (39) mit Zivilcourage

14.45 Uhr – Buxtehude: Südländer klingelt an der Tür und vergewaltigt FrauDas Opfer ist 73 Jahre alt

18.20 Uhr – Bonn: Südländischer Einbrecher attackiert Wohnungsinhaber

20.00 Uhr – Gelsenkirchen: Zwei ausländische Straßenräuber überfallen 23-Jährigen

Am Abend – Plauen / Dresden: Somalischer Asylbewerber wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung verhaftet

23.35 Uhr – Stadtallendorf: Brutale russische Räuberbande überfällt 25-Jährigen im Park

adventskalender-800.10 Uhr Weinstadt-Großheppach: Syrischer Asylbewerber verletzt Landsmann schwer mit Messer

08.45 Uhr – Wuppertal: Südosteuropäische Straßenräuber bedrohen 32-Jährigen mit Messer

10.00 Uhr – Recklinghausen: Drei Ausländer treten Tür ein und stürmen Wohnung

13.00 Uhr – Ostfildern: Irakischer Asylbewerber begeht Würge- und Messerattacke auf Landsmann

Recklinghausen: Rumäne belästigt Kinder (10, 11) sexuell

18.45 Uhr – Ulm: Massenschlägerei unter Flüchtlingen am Bahnhof

19.40 Uhr – Wetter: Brutale Ausländer überfallen Motorradfahrer (16)

20.15 Uhr – Düsseldorf: Polizeibekannter Nordafrikaner greift 82-Jährigen und Polizisten an

20.30 Uhr – Coesfeld: Nordafrikaner greifen Schaffner bei Fahrkartenkontrolle an

adventskalender-9Nachts – Ludwigshafen: Pole bedroht Rettungssanitäter mit Messer

Otterstadt / Urteil: Afghane wegen tödlicher Messerattacke zu 9,5 Jahren Haft verurteilt

Gera / Urteil: Afghanischer Asylbewerber wegen Vergewaltigung zu 3 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt

14.40 Uhr – Mettmann: Ausländische Räuber greifen 38-Jährigen auf einer Autobahnraststätte an

17.00 Uhr – Lauf: Ausländischer Messer-Räuber verletzt 54-jährigen Passanten

17.30 Uhr – Unna: Hilfsbereite 73-Jährige wird im Supermarkt Opfer eines osteuropäischen Trickdiebs

17.45 Uhr – Gelsenkirchen: Vier südländische Messermänner berauben 35-Jährigen am Busbahnhof

23.20 Uhr – Tübingen / Mössingen: Iraner belästigen und verfolgen zwei weibliche Buspassagiere

adventskalender-1000.00 Zeitungsmeldung in Langenfeld: Musikschule wird seit Oktober von Migranten terrorisiert

01.25 Uhr – Spelle: Türkische Straßenräuber greifen 23-Jährigen mit Pfefferspray an

02.09 Uhr – Lingen: Fäuste und Döner fliegen in der Imbissstube

06.00 Uhr – Nordhorn: Osteuropäische Straßenräuber verfolgen und verletzen 44-Jährigen nach einer Weihnachtsfeier

06.44 Uhr – Paderborn: Busengrapschende algerische Straßenräuber nach Ausnüchterung laufen gelassen

07.55 Uhr – Hanau: Ausländer überfällt 33-Jährige als sie sich auf den Weg zur Arbeit begibt

11.00 Uhr – Münster: Südländische Einbrecher im Haus entdeckt

12.00 Uhr Filderstadt: Asylbewerber geht mit Messer auf Streitkontrahenten los

Seelhorst / Urteil: Polizeibekannte multikulturelle Straßenräuberbande verletzt 16-Jährigen schwer

A3, A40, A52 – Zwei Türken mit eingezogenen Führerscheinen erwischt, ein Syrer mit gefälschtem Führerschein, ein illegaler Nigeraner nach Holland zurückgeschoben

18.10 Uhr – Oberhausen: Ausländer belästigt 16-Jährige sexuell

21.00 Uhr – Koblenz: Osteuropäischer Räuber überfällt Spielhalle mit Pistole

21.00 Uhr – Dinslaken: Türkischer Straßenräuber schlägt 15-Jährigen und raubt ihn aus

22.04 Uhr – Hamburg: Bewaffnete südländische Räuber schlagen Kassierer nieder

Nachts – Bahnstrecke Kufstein/Rosenheim wegen dreier Illegaler stundenlang gesperrt

adventskalender-1103.45 Uhr – Hamburg: Marokkanischer Sextäter überfällt 24-Jährige auf einer Club-ToiletteDer Rapefugee wurde vor 3 Wochen aus der Haft entlassen

04.00 – Leer: Sicherheitsdienst einer Diskothek setzt Pfefferspray und Schlagstöcke gegen Ausländer ein

04.30 Uhr – Brilon: Afghane und Syrer werden nach Schlägerei und Messereinsatz laufen gelassen

8.00 Uhr – Bocholt: Messermann mit dunklem Teint raubt Tankstelle aus

Polizei Köln veröffentlicht Fahndungsfoto von einem Raub im September


Hinter diesem Türchen verbergen sich die Glückspilze, die man zur Freude der Bevölkerung wieder laufen gelassenen hat.


image_pdfimage_print

 

98 KOMMENTARE

  1. Die Kriminalitätsrate geht zurück, und Ausländer sind auch nicht krimineller als die, die schon länger hier leben. *hust*

  2. Alles in Ordnung oder?

    Die Deutschen sind genauso kriminell wie die Islamer und Neger und Illegalen!….

    Sie erhalten unser Geld und vergewaltigen dafuer unsere Toechter, mach das mal irgendwo in Afrika oder Suedamerika!

  3. Der Merkelsche Adventkalender zeigt uns, dass das nahende Silvester seine Schatten bereits voraus wirft.

    In Berlin auf dem Weihnachtsmarkt haben Merkels Gäste dieses Wochenende sogar versucht sich an kleine Mädchen heran zu machen. Der Vater schlug zu und wehrte die von Angela Merkel ins Land gelassenen Sex-Primaten ab.

    Es wird wohl so kommen, dass dieses Silvester wohl viele Polizisten nicht im Kreise ihrer Familien verbringen werden, sondern sich stattdessen mit Merkels Gästen und dem Abschaum der dritten Welt auf unseren Straßen beschäftigen müssen.

  4. Oha, die „Einzelfälle“ kann man sogar schon den täglichen Uhrzeiten zuordnen.

    Wird immer krasser.

    Und je offensichtlicher der Absturz wird, umso mehr lullen einen die Medien und Politiker ein.

    Der große Knall rückt näher.

  5. #4 Dichter (11. Dez 2016 18:34)
    Die Kriminalitätsrate geht zurück, und Ausländer sind auch nicht krimineller als die, die schon länger hier leben. *hust*

    Die Aussage stimmt ja auch, die 2 Millionen Flüchtlinge sind kaum krimineller als die anderen 80 Millionen zusammen. Ist halt relativ geschickt ausgedrückt.

  6. Alles Einzelfälle, Bio-Deutsche sind gleich kriminell wie Ausländer, so letztens bei Maischberger,
    wenn man das aus den Ausland verfolgte, weiss man dass die Gutmenschen in D/ komplett nicht
    mehr Alle Latten auf den Zaun haben, ich stelle mal einen simplen Vergleich an,
    wurden vor drei Jahren und Vorher so eine Orgie von Bio-Deutschen auf der Domplatte veranstaltet? Nein Nicht!
    Über zwei Millionen -Bio-Deutsche machen Urlaub in Italien, selbst wenn es eine Vergewaltigung gäbe, was aber nicht der Fall war,
    müssten in ein solchen Fall, die Italiener Angst vor Deutschen haben?
    Eben nicht, Sie würden aber Angst bekommen, wenn es durch Deutsche Uralauber genau so viele Sexaulstraftäter
    gäbe, wie von den Moslems in Deutschland der Fall ist, damit ist mit diesen Beispiel jedes Argument von Jogischwars und CO
    bei Maischberger hinloses Bla-Bla, einfach nur oberpeinlich, wie man die Flüchtlingskrimminalität schön redet.
    Ich glaube Alice Weidel hatte grosse Kopfschmerzen, bei den postfaktischen linken Sermon, der da verbreitet wurde.

  7. Als Hamburger habe ich am Freitag darauf gewettet, dass es binnen 24h wieder zu einer Vergewaltigung kommen wird.

    Ich habe verloren. Es wurden 48h. Ich bin eben ein Pessimist.

    Ehrlich gesagt: Ich finde die Vergewaltigung einer 24jährigen Frau auf der Großen Freiheit (1km von mir entfernt) schlimmer als das Erschießen des Afghaners direkt vor meiner Haustür.

  8. Psychotricks für männliche „Flüchtlinge“ damit sich deutsche Mädchen besamen lassen. Bezahlt mit dem Steuergeld:

    „Sucht Euch Mädchen ab 16…“

    http://www.spiegel.de/spiegel/fluechtlinge-und-sexualitaet-selbstbefriedigung-am-fenster-ist-tabu-a-1125284.html

    Parallel dazu wird in den Schulen den ungläubigen Mädchen von den linken Lehrern klar gemacht, wie sie sich ggü den neuen Herrenmenschen zu unterwerfen haben.
    http://www.theeuropean.de/alexander-wallasch/10353-warnung-vor-mini-roecken-an-bayrischer-schule

    Alles mit Steuermillionen gepuscht. Sobald der Anteil mohammdanischer Jungs in einer Schulklasse > 2 ist, werden sich die Mädchen ohnehin zu fügen haben.
    In unserer Schule wurde bereits ein Mädchen in der Grundschule massiv sexuell missbraucht.

    Deutschland 2016…

  9. An allen die DIESEN ERMORDETEN FRAUEN UND
    MÄDCHENSEELEN trägt das ZONENMOMSTER Mitschuld.
    Und auch die ehemalige WEINKÖNIGIN KLÖCKNER.
    WAS FÜR EIN VERKOMMENES BIEST. UND AUCH DIE
    ANDEREN CDU – MUTTIS.
    UND, WERTE SOZI – MUTTI:
    Woher soll denn denn der BEREICHERER, der ein
    Auge auf das GENOSSINNEN – TÖCHTERCHEN geworfen
    hat, wissen, daß die Eltern praktizierende
    ANTI – FASCHISTINNEN sind?
    DANN IST NICHT NUR DAS LEBEN EURES GENOSSINNEN –
    TÖCHTERTENS VORBEI, SONDERN AUCH EURES.

  10. OT

    ARMER TÄTER

    SCHLECHTE KINDHEIT

    PSYCHISCH KRANK

    PFLEGEFAMILIE: AFGHANEN

    FAZ, Rüdiger Soldt:
    Seine Facebook-Kommentare zeugen von Depressivität…

    Der Fall wäre eine Meldung in der „Badischen Zeitung“ geblieben, wenn ein Franzose aus dem Elsass oder ein Tourist aus der Schweiz die schreckliche Tat verübt hätte…

    er war Mitglied der Gruppe „Süße afghanische Mädels“. Es gibt auch ein Bild, auf dem sich ein Wolf über eine schöne Frau beugt. (Anm.: Weltfremde Bildbeschreibung!)…

    Fast alle Kommentare sind düster, zeugen von Depressivität und Verzweiflung. Am 25. April schrieb Hussein:

    „Lieber Gott, meine Hand reicht zu Deinem Himmel, aber Deine Hand nicht zur Erde, also heb mich hoch.“ Am 5. Oktober heißt es: „Gott, mein Leben ist orientierungslos, bring mich zurück an den Tag, an dem ich geboren bin.“

    Auch ein düsteres Tattoo postete er, unter einem Adler steht auf Persisch:

    „Was uns passiert ist, war unser Schicksal. Alles, was uns im Kopf herumgegangen ist, zeigt, dass wir nicht achtsam gelebt haben. Als wir nachdenken wollten, war es zu spät, und auf unserer Haustür stand: Der ist gestorben.“

    PFLEGE-ELTERN: AFGHANEN!!!

    Hussein nahm ein afghanischer Akademiker auf, der mit seiner Frau im Osten Freiburgs wohnt, nicht weit von Marias Studentenwohnheim…

    „Gemeinsam mit anderen Vereinsmitgliedern organisierte sie Aktionen, um Spenden für die Renovierung einer Grundschule in Ghana zu sammeln. Maria war in unserem Verein dementsprechend nicht in der Hilfe für Geflüchtete aktiv, sondern im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.“…

    Psychologen halten dennoch nichts davon, derartige Gewalttaten mit der kulturellen Herkunft zu erklären…

    Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung,…

    „Aber zu den Tatvorwürfen äußert er sich im Moment auf Anraten seines Anwalts(STRAFVEREITLER!) nicht.“…

    Sollte er zwischen 18 und 21 Jahre alt sein, liegt es im Ermessen der Jugendkammer, zu entscheiden, ob sie Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht anwenden will…
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/neue-details-und-neue-fragen-im-mordfall-maria-l-14568422.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  11. Auch angesichts dieser Stundentabelle werden unsere Linken die Asylantenkriminalität weiter leugnen. Irrenhaus Deutschland….

  12. weshalb weshalb weshalb???

    #12 Maria-Bernhardine (11. Dez 2016 18:40) Your comment is awaiting…

  13. #9 Anwohner51 (11. Dez 2016 18:38)

    Als Hamburger habe ich am Freitag darauf gewettet, dass es binnen 24h wieder zu einer Vergewaltigung kommen wird.

    Ich habe verloren. Es wurden 48h. Ich bin eben ein Pessimist.
    =====================
    NOCH sind wir nicht soweit.
    Aber ich garantiere dir es ist bald soweit, sehr bald 🙁

  14. Nur Merkel und ihre versaute linksrotgrüne Politclique sind noch sicher. Sonst niemand. Vor allem nicht diejenigen, die heute in den Kindergarten gehen oder gerade geboren werden.

    Merkel ist für mich moralisch kein Stück besser als der Wixxer mit dem Schnurrbart.

    Das widerliche Ding gehört bis zu ihrem Lebensende eingesperrt!

  15. Vor 3 Wochen aus der U-Haft entlassen worden? Warum wird so ein Arschloch nicht direkt nach der Haft abgeschoben?
    Ach so, ich vergaß: Das bunte Hamburg mit einer rot-grünen Landesregierung. Dann müssen wir wohl noch ein bißchen an der Integration arbeiten……Deutschkurs, Hartz 4, usw. Unsere Wirtschaft braucht Fachkräfte, leider sind alle Kamel-Treiber-Stellen bei Hagenbeck schon besetzt.
    Da es sich wieder einmal um einem Staatsgast handelt, wird es wie immer für eine brutale Vergewaltigung nur eine Bewährungsstrafe geben. Ich höre schon wieder das Gericht: Migrationshintergrund, traumatisiert, usw. Wenn der Typ Glück hat, wird er vor dem Hamburger Landgericht von der selben und milden Richterin verurteilt, die vor einigen Monaten die 4 serbischen Vergewaltiger zu Bewährungsstrafen verurteilt hat. (Bei PI war dieser Fall nachzulesen)

  16. Wer glaubt, dass Mohammedaner gegen unsere Demokratie eingestellt seien oder Frauen minderwertig behandeln ist lediglich faktophob und hat die liebenswerten Inhalte des Koran noch nicht zur Kenntnis genommen.

    Diesen postfaktischen Zeitgenossen wurde soeben der radikale Krieg erklärt, auf allen Ebenen und mit allen Mitteln, ihrer harten Diskriminierung steht nichts mehr im Weg.

    Kein Wunder, dass diesen Menschen christliche Tote in einer ägyptischen Kirche auch muslimische untergejubelt werden.
    „Gegen Christen und Muslime gleichermaßen“
    https://www.tagesschau.de/ausland/kairo-anschlag-103.html

  17. OT

    Jungen Arabern wenigstens ein bisschen Zeit geben

    Zitat: „Die jüngsten Gewaltverbrechen von Tätern, die als Flüchtlinge in Deutschland Schutz fanden, haben erschüttert und eine Diskussion entfacht über das Frauenbild von Männern aus dem arabischen Raum.“

    Ich finde kein Volk der Welt muss irgendjemand ein bisschen Zeit geben (was für ein Kaddor-Geschwafel), nur weil eine bestimmte Politiker „Elite“ befiehlt, mit einer völlig kulturfremden Ethnie – Arabern – gut auszukommen. Menschenversuchsexperiment sollten eigentlich ein für allemal der Vergangenheit angehören. ?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160168719/Jungen-Arabern-wenigstens-ein-bisschen-Zeit-geben.html

  18. Dieser Kalender ist schlicht genial! Auch wenn ein Türchen den täglichen Islamo-Brutola-Wahn im Stundentakt nicht mehr abbilden kann…

  19. #22
    man kann Ind er Pressenachricht nicht (im Gegensatz zur Darstellung in den Ruhrnachrichten ) erkennen, das es sich um eine neu geschaffene Institution des Arbeitsamtes handelt, das ausschließlich dafür da ist, Flüchtlingen Arbeit zu verschaffen. Und das sämtliche an dem Aufruhr beteiligten, eben Flüchtlinge waren.

  20. In einem Punkt bin ich jedoch optimistisch:

    Die 4. Amtszeit von dem hässlichen Ding werden auch für es selbst ein absolutes Desaster werden. Das Ding wird seine „lange überlegte“ Entscheidung noch zutiefst bereuen. Gut so!

  21. #2 Flammpanzer (11. Dez 2016 18:32)

    Meint ihr denn, dass ein Türchen pro Tag reicht?!?

    Klassisch wäre es ein Scheunentor mit jeweils einem umfangreichen Archiv dahinter. Im Zeitalter von fingernagelgroßen 128-Gigabyte-Speicherkarten paßt das auch hinter so ein Türchen.

  22. Mohammedaner bestehen ausschließlich aus „fucken“. Wenn sie nicht gerade „toten“. #267 Ende in Sicht (11. Dez 2016 12:11) schrieb dazu:

    „Eine Bundeswehrärztin, die im Ausland stationiert war, sagte mal, die männlichen Araber hätten “ zwei Eier in der Hose und im Kopf.“

    Wer sich in den Islam vergräbt, kommt zu genau dem gleichen Schluß: Kern der Ork-Ideologie sind Sex, Sex, Sex und Gewalt, Gewalt, Gewalt.

  23. Hallo Stefan, schön mal wieder was von Dir zu lesen und zu sehen. Die bunte Welt mit Somalia, der Türkei, Nigeria und Ägypten hatte in den letzten 24 Stunden ähnliches zu bieten. Viele Menschen wurden wegen der „Religion des Friedens“ ins Jenseits befördert und haben den morgigen Tag nicht mehr erlebt. Ich hab mir gestern den Film mit Dir vom NDR angeguckt, mich scheckig gelacht und mich gefragt: Warum holst Du Dir zusätzlich Läuse ins Haus?

    Dein Klavierschrauber Hartmut aus Berlin

  24. Maischberger weiss gar nicht wie gross die Zahl der „Bio-Deutschen “ ist,
    Als Bio-Deutschen kann man nur solche Menschen bezeichnen, die so wie Heute D/ in der Weltlandkarte eingezeichnet ist,
    schon mindestens über vier Generationen und länger in diesem Gebiet lebten, mancher Stammbaum reicht fünfhundert Jahre und auch
    länger zurück, aber nur mal vier Generationen rückwärts gerechnet, sind diese Bio-Deutschen schon eine Minderheit zu andern „Deutschen “ ,
    siehe b)* oder zu echten Ausländern.
    b)*Dann gibt es noch die anderen „Deutschen “ , die ab 1945 aus den Ostblock zugeandert sind, u.a. Sudetendeutsche -Polen etcc.pp, sogar über
    20 Tausend Optanten aus Südtirol die geblieben sind. Alle diese zugewanderten Nationalitäten brachten die selbe christlich abendländische
    Kultur und Werte im Gepäck mit und gelten zurecht auch als Deutsche aber nicht Bio., anders zu der islamischen Zuwanderung, aber das ist nicht nur in D/ ein Problem,
    sondern in jeden europ.Staat. Wenn die heutigen Visegardstaaten sich weigern Muslime aufzunehmen, dann geben ja die westlichen
    Staaten das beste Beispiel dafür ab, dass der Islam nicht integrierbar ist.

  25. Hier müssten alle Straftaten aufgeführt werden. Der Input sollte von den Behörden kommen. Statistiken der Bundesregierung gehen völlig an der Realität vorbei.
    Whistleblower aus den Behörden beweist doch, was nicht in die Öffentlichkeit gebracht werden sollte. Es ist eine Schande Überwachungskameras sammeln Daten von Bahnhöfen, Bussen oder Straßenbahnen (Öffentlichkeit) und am Ende werden sie nicht ausgewertet, wohlmöglich gelöscht.
    Ich kann den Spruch „Generalverdacht“ der Linken und Grünen nicht mehr hören. Sie sind die wahren Brandstifter dieser Gesellschaft.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Saarland ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen März 2017. Oder ihr nehmt euren saarländischen Zwerg zurück!

  26. 27 Babieca (11. Dez 2016 18:49)

    „Dieser Kalender ist schlicht genial!“

    Der merkelsche Adventskalender ist spitze. Geniale Idee. Habe das Kalenderchen erneut geteilt, auf Google+
    Das Ding muss man Teilen, Teilen, Teilen!
    Die ganze Welt muss den merkelschen Adventskalender sehen.

  27. #36 Babieca (11. Dez 2016 18:55)

    Wer sich in den Islam vergräbt, kommt zu genau dem gleichen Schluß: Kern der Ork-Ideologie sind Sex, Sex, Sex und Gewalt, Gewalt, Gewalt.
    ==============
    Blümchen-Sex geht bei denen ungefragt so:
    sie will/braucht sex
    sie will/braucht gewalt
    sie will/braucht sex
    sie will/braucht gewalt

  28. Die Aktion mit dem Kotz-Merkel-Adventskalender, die
    finde ich
    SUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUPER!

    Sehr sehr gut! Immer mehr davon!

    PI-News wirkt!
    AfD wirkt!
    Unsere Arbeit wirkt!

    #MerkelMUSSweg
    #MerkelJuntaStoppen
    #BlockparteienStoppen

  29. Nachts – Bahnstrecke Kufstein/Rosenheim wegen dreier Illegaler stundenlang gesperrt

    Dazu muß ich auch noch was loswerden: Aus Eritrea, wird uns ja immer tränensatt mitgeteilt, kommen die wehrpflichtigen desertierenden Männer, weil Eritrea, nachdem es sich endlich als Nationalstaat (!) von Äthiopien losgekämpft hat, so eine schluchz! hammerharte Wehrpflicht hat. Und jetzt das:

    KEMPTEN. Gestern Abend beantragten drei minderjährige Eritreerinnen bei der PI Kempten Asyl. Die jungen Frauen waren über Italien nach Deutschland eingereist. Die Jugendlichen wurden noch in der Nacht einer Aufnahmeeinrichtung der Jugendamtes überstellt.

    http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/252560

    Eritrea. Negerland zieht nach Deutschland um. Genau wie gerade 100 weitere Staaten aus Afrika und Islamien (von Balkanesen über Nahostistan bis Islamo-Asiatistan).

  30. #15 schmibrn (11. Dez 2016 18:39)

    Psychotricks für männliche „Flüchtlinge“ damit sich deutsche Mädchen besamen lassen. Bezahlt mit dem Steuergeld:

    „Sucht Euch Mädchen ab 16…“

    http://www.spiegel.de/spiegel/fluechtlinge-und-sexualitaet-selbstbefriedigung-am-fenster-ist-tabu-a-1125284.html
    —————–

    Wenn der Schmiergel wüsste, das in Millionen Familien gewarnt wird, am besten zwei Armlängen Abstand halten. Auch so manchem Journalist würde das Herz in die Hose fallen, wenn er plötzlich ein Somalier oder Eriträer als Schwiegersohn begrüßen müsste. Dem tumpen Volk versuchen sie aber das Gegenteil schmackhaft zu machen.

  31. ESSEN 08.12.2016

    3. Dez.: 23-jähriger Syrer tot in seiner Wohnung aufgefunden…

    Dabei geriet auch ein 30-jähriger Syrer ins Visier der Kommission, den der getötete 23-Jährige auf seiner Flucht traf. Beide erhielten später eine zeitlich befristete Aufenthaltsgenehmigung und Unterkunft in Essen.

    Die Fahndung nach ihm, führte am Mittwoch an seiner Wohnanschrift in Essen-Frintrop zum Erfolg.

    Noch am gleichen Tag stellten Kriminalbeamte ihm ihre Fragen. Nicht nur die Widersprüche in seinen Aussagen veranlassten Staatsanwältin Valeria Sonntag zu seiner Festnahme und der heutigen Vorführung (8.12.) vor den Richter. Dieser ordnete die Untersuchungshaft wegen Raubmordes an.

    Nach heutigem Ermittlungstand geschah das Verbrechen am frühen Morgen des 3. Dezember in der Wohnung an der Gemarkenstraße. Ausstehende Schulden könnten das Motiv für den Raubmord gewesen sein…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3506225

  32. Den Kalender muss man ihr schicken! Zu Weihnachten!

    Damit kann sie sich dann auf ihre Silvesteransprache vorbereiten!

  33. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  34. Berlin – U-Bahn-Treter

    Die BZ Berlin fährt nun ein härteres Programm:

    Berlin-Neukölln
    Seit 45 Tagen decken seine Komplizen den brutalen U-Bahn-Treter

    *http://www.bz-berlin.de/tatort/seit-45-tagen-decken-seine-komplizen-den-brutalen-u-bahn-treter

    Hier noch ein Bild:

    BILD textet auch immer härter:

    Von: M. DEUTSCHMANN
    05.12.2016 – 20:02 Uhr

    Dresden – Sachsen hat ein Problem mit kriminellen Nordafrikanern. Denn 46 Prozent aller Zuwanderer aus den sogenannten Maghreb-Staaten (Tunesien, Algerien und Marokko), die nach Sachsen kamen, sind kriminell.

    Bei den aufgeklärten Straftaten in diesem Jahr (bis September 2016) ermittelten die Behörden 7579 Zuwanderer als Täter.

    Syrer, Afghanen und Iraker fallen dabei statistisch kaum ins Gewicht. Asylbewerber aus Nordafrika – und hier vor allem aus Algerien und Tunesien – gelten jedoch vielfach als Mehrfach-Intensiv-Täter.

    „Allein drei Viertel aller algerischen Zuwanderer sind als Tatverdächtige in Erscheinung getreten“, so Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) bei der Präsentation der Statistik der durch Zuwanderer begangenen Straftaten. Nur 664 Nordafrikaner verübten insgesamt 36 Prozent aller 14 043 Zuwanderer-Straftaten.

  35. #49 Rumpelstoss (11. Dez 2016 19:24)

    Sind doch alle Meldungen von den Russen gefälscht.
    „Manipulationen bei Bundestagswahl befürchtet“
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_79796758/manipulationen-bei-bundestagswahl-befuerchtet.html
    Schade, jetzt sind die Leserzuschriften weg, oder ich finde sie nicht mehr.
    Waren ja auch zu gut.

    Der Russe ist überhaupt an allem Schuld. Er hat das Internet gekapert, ist Schuld dass Donald Trump US-Präsident wurde, hat den Begriff Lügenpresse erfunden, die besorgten Bürger sind in Wirklichkeit russische Internettrolle und ausserdem steckt der Russe hinter dem ganzen Postfaktizismus.

    Komisch wie wir der ex-DDR (oder noch davor) immer ähnlicher werden. Damals waren ausländische Mächte bzw. deren Medien auch an allem Unglück schuld.

  36. @ #50 jeanette (11. Dez 2016 19:27)

    Diktatorin Merkel weiß Bescheid. Alles was sie macht, macht sie mit voller Absicht. Bei Will verkündete Merkel vor einem Jahr, sie habe einen Plan. Benannte ihn aber nicht öffentl.

    Die rotblonde Merkel haßt sich selbst, Deutsche u. Deutschland. Daher lockt sie, mit ihren Selfies mit ausländischen dunklen Männern(Oder hat sie etwa Schmuse-Selfies mit jungen Araberinnen u. Negerinnen gemacht?), Millionen fremdkulturelle Deckhengste her, die mit deutschen Frauen Mischlingskinder machen u. zudem später ihre Sippschaft aus Islamien u. Schwarzafrika nachholen sollen. Merkels Parteisoldat Schäuble zynisch: Gegen deutsche Inzucht Blut auffrischen.

  37. OT

    Die Russen kommen

    Nach Berichten über eine angebliche gezielte Manipulation der US-Präsidentschaftswahl zugunsten des republikanischen Wahlsiegers Donald Trump durch russische Regierungskreise sagte der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach, die „Gefahr der Einflussnahme durch gezielte Infiltration von außen mit dem Ziel der Manipulation von Fakten oder Meinungen besteht generell“.

    Dies gelte auch für die Bundestagswahl 2017, fügte Bosbach im „Kölner Stadt-Anzeiger“ hinzu. Auch der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, sagte der Zeitung: „Leider sind solche Aktivitäten auch in Deutschland nicht mehr auszuschließen.

    Hackerangriffe, wie auf den Bundestag, machen auch vor demokratischen Institutionen nicht mehr halt. Im Wahlkampf werden wir uns auf Verzerrungen und Lügengeschichten einstellen müssen.

    Lindner: Land soll destabilisiert werden

    Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner warnte vor einer Unterstützung der AfD durch Moskauer Aktivitäten. „Es ist schon jetzt ist absehbar, dass von Russland gesteuerte Online-Medien Fehldeutungen und Falschinformationen verbreiten. Das ist die Spitze des Eisbergs. Damit soll unser Land destabilisiert und die AfD gestärkt werden.“

    Bosbach und Lindner, es gibt gute Behandlungen gegen chronische Paranoia.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_79796758/manipulationen-bei-bundestagswahl-befuerchtet.html

  38. #55 Cendrillon (11. Dez 2016 19:57)

    #49 Rumpelstoss (11. Dez 2016 19:24)

    Wollte der Russe Deutschland vernichten, ließe er die CDU gewinnen.

  39. #3 Flammpanzer (11. Dez 2016 18:32)

    Meint ihr denn, dass ein Türchen pro Tag reicht?!?
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – Man könnte ja dann noch labyrinthisch Untertürchen einbauen, sozusagen eine Tür in der Tür. Aber da findet man nie wieder raus.

  40. #60 Thomas116 (11. Dez 2016 20:05)

    #55 Cendrillon (11. Dez 2016 19:57)

    #49 Rumpelstoss (11. Dez 2016 19:24)

    Wollte der Russe Deutschland vernichten, ließe er die CDU gewinnen.

    Grrrrrrrrr…… in der Aktuellen Kamera läuft John Kayne von den US-Demokraten gerade Amok gegen die Russen („sind an allem Schuld“)

    Ich muss mal kurz vor die Tür gehen. Vielleicht kreist ein russischer Hubschrauber über dem Haus. Heute habe ich sehr seltsame Geräusche vernommen.

  41. #45 Babieca (11. Dez 2016 19:11)KEMPTEN. Gestern Abend beantragten drei minderjährige Eritreerinnen bei der PI Kempten Asyl. Die jungen Frauen waren über Italien nach Deutschland eingereist. Die Jugendlichen wurden noch in der Nacht einer Aufnahmeeinrichtung der Jugendamtes überstellt.
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – Wie jetzt? Bei PI Kempten können die Asyl beantragen? Das geht mir aber jetzt zu weit.

  42. „#64 Dortmunder1 (11. Dez 2016 20:19)

    Es war einmal: „Wir haben zu wenig Fachkräfte.““

    Immer noch? Ist den wenigstens die Rente jetzt sicher und das Erbgut gesund?

  43. WARENDORF Beelen/Everswinkel. Mutmaßlicher Räuber in Untersuchungshaft…

    In seiner Vernehmung räumte der Everswinkler(Und ich bin die Kaiserin von China, gell!) beide Taten ein.

    Am 18.11.2016, gegen 18.19 Uhr, habe er mehrfach auf die 53-jährige Inhaberin einer Änderungsschneiderei an der Vitusstraße in Everswinkel eingeschlagen…

    Nach seinen Angaben habe er mit einem stumpfen Gegenstand von hinten auf einen 39-jährigen Beelener eingeschlagen. Als der Geschädigte am Boden lag, stahl der mutmaßliche Räuber eine Geldtasche, in der sich Tageseinnahmen befanden…

    Der Amtsrichter am Amtsgericht Warendorf folgte dem Antrag und ordnete Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr(Wohin will denn der „Everswinkler“ fliehen? Nach Osteuropa oder Islamien?) an.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/3506606

  44. Diese Kriminalisten im TV werden nicht müde uns die Mär von der gesunkenen Gewaltkriminalität als Bären aufzubinden.
    In Wahrheit war es noch niemals so schlimm mit Gewaltdelikten, Vergewaltigungen und islamischen Terrorismus wie heutzutage.

    Auf der folgenden Seite wurde geschrieben:
    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/berliner-personenschuetzer-michael-kuhr-setzt-belohnung-auf-u-bahn-treter-aus

    „In den ersten sechs Monaten 2016 wurden auf 173 Berliner U-Bahnhöfen 1179 Gewalttaten angezeigt. Zu 15?000 Straftaten kam es insgesamt, Spitzenreiter: Alexanderplatz (722). Am Schlesischen Tor kam es zu 240, an der Hermannstraße zu 114 Straftaten.“
    Das muss man sich mal vorstellen !
    Auf das ganze Jahre gerechnet sind das 30.000 Straftaten alleine auf Berliner U-Bahnhöfen !
    Aber die Gewalttaten gehen zurück.
    Ja, ne ist klar.

  45. Malawi: Mann entjungfert 100 Mädchen in ritueller Praxis – trotz HIV-Infektion
    „Eric Aniva will über hundert Mädchen entjungfert haben. Ihre Familien engagierten ihn dafür – zur rituellen „Reinigung“. Nun muss er sich vor Gericht verantworten. Doch nicht weil die Frauen zu dieser Praxis gezwungen wurden, sondern weil er seine HIV-Erkrankung verschwiegen hat.(…)“ http://www.stern.de/panorama/stern-crime/malawi–mann-entjungfert-100-maedchen-in-ritueller-praxis—trotz-hiv-infektion–7200020.html

    Afghanistan: Ehemann verstümmelt Genitalien seiner schwangeren Frau
    „Gewalt gegenüber Frauen gehört in Afghanistan nach wie vor zum grausamen Alltag. In der Provinz Tachar wurde nun eine 21-Jährige fast zu Tode geprügelt und verstümmelt. Zum Zeitpunkt der Tat war sie schwanger.(…)“ http://www.stern.de/panorama/stern-crime/afghanistan–ehemann-verstuemmelt-genitalien-seiner-schwangeren-frau-6985920.html

    Afghanistan: Muslimischer Kleriker heiratet 6-jähriges Mädchen
    „In Afghanistan wurde ein Mann festgenommen, weil er ein sechsjähriges Kind geheiratet hat. Er selbst spricht von einer religiösen Opfergabe. Die Eltern sprechen von einer Entführung.(…)“ *http://www.stern.de/panorama/stern-crime/afghanistan–kleriker-heiratet-sechsjaehriges-maedchen—opfergabe-von-den-eltern–6989362.html

  46. André Schulz, Bundesvorsitzender des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) möchte Herrn Dr. Kissler wegen eines im Focus erschienenen Artikels bei der Staatsanwaltschaft anzeigen. Sein Vorwurf lautet „Volksverhetzung“.
    Dieser Vorgang sollte jeden alarmieren, dem etwas an Pressefreiheit und Meinungsfreiheit liegt. Unsere Demokratie bröckelt an allen Ecken und Enden. (…)

    https://www.facebook.com/1289544721071903/photos/a.1289604154399293.1073741828.1289544721071903/1567393469953692/?type=3&theater

  47. Der primitive Islam in Reinform:

    Nigeria: Zwei kleine Mädchen begehen Selbstmordattentat – ein Toter, 18 Verletzte

    Zwei kleine Mädchen haben sich am Sonntag auf einem belebten Markt in Nigerias nordöstlicher Stadt Maiduguri in die Luft gesprengt. Ein Augenzeuge berichtet, dass die beiden Kinder erst sieben oder acht Jahre alt waren. Noch ist unklar, wer hinter dem Attentat steckt, doch derartige Attacken gehen in Nigeria meist auf das Konto der Islamistengruppe Boko Haram.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nigeria-zwei-kleine-maedchen-begehen-selbstmordattentat-ein-toter-18-verletzte_id_6326763.html

    Bald auch in Deutschland. Der postfaktischen Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  48. Undankbare Asylanten benehmen sich wieder unter aller Sau:

    Gettnauer Boden
    Polizei rückt aus: Tumultartige Szenen in Flüchtlingsunterkunft

    In der Flüchtlingsunterkunft im Gettnauer Boden ist es zu tumultartigen Szenen gekommen. Dabei gab es mehrere Verletzte, vier Personen wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei war im Dauereinsatz.

    Großeinsatz am Wochenende: In der Flüchtlingsunterkunft am Gettnauer Boden ist es zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen, deren Grund in dem Durcheinander für die Polizei noch nicht zu ermitteln war. Zeitweise waren elf Streifen im Einsatz, es gab mehrere Verletzte und vier vorläufige Festnahmen, das schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

    Das Ganze begann am Samstagabend kurz nach 22 Uhr. Dort ging bei der Polizei die Mitteilung über eine Massenschlägerei ein. Die Polizei rückte mit sieben Streifen an und fand eine aggressive Stimmung vor. Mehrere Beteiligte wiesen Blessuren auf. Nach Mitternacht kehrte laut Polizei Ruhe ein.

    Verstärkung aus anderen Flüchtlingsheimen

    Am Sonntagnachmittag ging das Ganze von vorne los. Offenbar, so schreibt es die Polizei, hatten Bewohner Verstärkung aus anderen Flüchtlingsheimen erhalten und verschiedene Nationalitäten gingen aufeinander los. Auch dieses Mal gab es Verletzte. Die Polizei war mit elf Streifen im Einsatz, um die Lage zu beruhigen. Die Ruhe dauerte gerade mal zwei Stunden, ehe es erneut zu Tumulten kam.

    Wieder musste die Polizei mit einem größeren Aufgebot anrücken. Erneut gab es Verletzte. Eine Person wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Vier Beteiligte wurden vorläufig festgenommen.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/polizei-rueckt-aus-tumultartige-szenen-in-fluechtlingsunterkunft

  49. Grünen-Politikerin verteidigt Mord an vergewaltigter STudentin:

    „In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurleilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese Kulturellen Unterschiede müssen wir Verständis habe“

    https://twitter.com/OnlineMagazin

    Jemand Bitte, sag mir dass heir ist kein echter Tweet!

  50. Hallo PI-Team,

    sehr löblich, den Merkelschen Adventskalender zu aktualisieren.

    Bitte auch auf die große Asylantensause vorbereiten und leicht umdesignen:
    Vorschlag 1: Bis zum 31.12. verlängern
    Vorschlag 2: Für den 31. ein besonderes Symbol im Hintergrund: Die Silhouette des Kölner Doms
    Vorschlag 3: Für den 25. als Hintergrundsymbol eine Bombe
    Vorschlag 4: Für den 26. als Hintergrundsymbol die Mohammelbombe http://www.nonkonformist.net/wp-content/uploads/2010/01/Muhammed-Westergaard.jpg

  51. #3 Flammpanzer (11. Dez 2016 18:32)

    Meint ihr denn, dass ein Türchen pro Tag reicht?!?

    Fest steht, dass kein Fenster leer bleibt …

  52. Statt des Rasters 6*4 könnte man Raster 8*4 nehmen und die Kachel für die große Sause am 31.12. doppelt so groß gestalten

    Falls der Kalender nicht von hier stammen sollte, bitte an den Verfasser weiterleiten. Solch kreative Aktionen brauchen wir 🙂

    In einer Reihe mit Steffen Königer, AfD Brandenburg: „Die gendergerechte Begrüßung“ oder AfD Berlin: „Er hat ihn“ https://www.youtube.com/watch?v=5MUKAx43qb0

  53. …und wenn man dabei bedenkt das mindestens 95% der sexuellen Übergriffe gar nicht angezeigt werden…..

  54. #85 MissPiggy (11. Dez 2016 22:25)

    Grünen-Politikerin verteidigt Mord an vergewaltigter STudentin:
    „In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurleilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese Kulturellen Unterschiede müssen wir Verständis habe“ https://twitter.com/OnlineMagazin

    Jemand Bitte, sag mir dass heir ist kein echter Tweet!
    _____________________________________________

    Kuckst Du hier:
    http://www.mimikama.at/allgemein/fake-news-moselkurier2/

  55. #76 PeSch

    Es sind deutlich total abgekaute Fingernägel zu sehen.
    Soweit ich weiß, ist das bei Erwachsenen eine extreme Störung.
    Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen.
    Ach so doch: Merkel muss weg!!!!!!

    —–
    Die Fingernägel der Kanzlerin sind bis ins Fleisch abgekaut, ein Wunder dass sie nicht anfängt, sich auch noch die Finger abzubeißen.

    Diese Frau leidet unter einer schweren psychischen Störung, sie kann diesen Zwang nicht beherrschen und es stört sie nicht im geringsten, dass diese Selbstverstümmelung in aller Öffentlichkeit sichtbar wird.
    In einer Klapse würde man vermutlich versuchen, ihr das abzugewöhnen. Doch noch ist sie nicht eingeliefert.

  56. #41 OMMO (11. Dez 2016 19:06)

    27 Babieca (11. Dez 2016 18:49)

    „Dieser Kalender ist schlicht genial!“

    Der merkelsche Adventskalender ist spitze. Geniale Idee. Habe das Kalenderchen erneut geteilt, auf Google+
    Das Ding muss man Teilen, Teilen, Teilen!
    Die ganze Welt muss den merkelschen Adventskalender sehen.
    -.-.-.-.-

    Ich hab’s in unserer „Geheimen“ Facebookgruppe versucht. Leider bekomme ich aber von PI nie ein Bild mit da rein. Es ist immer nur der unter einem doofen und nicht einladenden Spruch versteckte Link zu PI.
    Auch bei anderen PI-Artikeln, die ich verlinke.
    Aber diesen „verpackten Link“ klicken meine studierten Hochintellenten leider nicht an. 🙁 🙁 🙁 Was mache ich da? Gibt’s einen Trick??? Danke!

  57. 120 vitrine (11. Dez 2016 23:52)
    Unbekannter verletzt Frauen in Berlin mit ätzender Flüssigkeit.
    In Berlin soll ein Unbekannter mehrere Menschen mit einer ätzenden Flüssigkeit verletzt haben
    Bei allen Opfern handelt es sich um junge Frauen
    Die Polizei sucht nach Zeugen

    ———
    Noch keine Stunde nach Mitternacht schon gibt es eine neue grauenhafte Straftat für das Kalenderhäuschen Nr. 12

  58. Bunteste, vielfältigste und weltoffenste Kulturbereicherung in der Nähe von Freiburg:

    Mehrere Verletzte bei Massenschlägereien in Flüchtlingsunterkunft

    Bad Säckingen (dpa) – Flüchtlinge in einem Heim im Süden von Baden-Württemberg haben sich am Wochenende mehrere Massenschlägereien mit vielen Verletzten geliefert. Die Freiburger Polizei sprach am Sonntagabend von «tumultartigen Szenen» in Bad Säckingen an der Grenze zur Schweiz. Die Polizisten seien im Dauereinsatz gewesen, zeitweise mit den Besatzungen von elf Streifenwagen. Vier Menschen wurden festgenommen, einer schwer verletzt.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Mehrere-Verletzte-bei-Massenschlaegereien-in-Fluechtlingsunterkunft-_arid,1138456.html

    🙂

  59. Da über die wahre Flüchtlingskriminalität nicht berichtet werden darf, sind die o. a. Vorfälle nur die Spitze vom (Merkel)-Eisberg.

  60. Das Foto erinnert mich an eine damalige Vorlesung
    mit dem Thema:Trisomie 21, explizit als Unterrichtsgegenstand mit persönlich Betroffenen,die sich auf freiwilliger Basis dafür
    zur Verfügung stellten.

    Ich denke,ich lenke mich jetzt erstmal ein bißchen ab.

  61. http://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/mann-in-bank-mit-eisenstange-niedergeschlagen-1.3078317

    Mann in Bank mit Eisenstange niedergeschlagen

    Mannheim. Ein 64-jähriger Mann ist in einer Sparkassen-Filiale im Speckweg von zwei bislang unbekannten Männern mit einer Eisenstange niedergestreckt und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall gegen 20.10 Uhr am Sonntagabend im Vorraum der Bank in Mannheim-Waldhof.
    Nach ersten Erkenntnissen wurde der Mann unmittelbar nachdem er das Geld abgehoben und eingesteckt hatte, von hinten von einem der Männer mit der Eisenstange auf den Kopf geschlagen. Einer der Männer habe außerdem eine Pistole bei sich getragen.
    Als der 64-Jährige sich wehrte, habe einer der Täter erneut mehrfach mit der Eisenstange auf den Mann eingeschlagen. Daraufhin händigte der 64-Jährige den Männern mehrere hundert Euro aus. Die Täter flüchteten über die Hessische Straße in Richtung Waldstraße.

    Die zwei Männer werden wie folgt beschrieben: vermutlich Jugendliche, beide schlank, etwa 1,75 Meter groß, beide mit einem Tuch maskiert, laut Polizei vermutlich Südosteuropäer. Einer der Männer war außerdem mit einer hellblauen Jacke mit zwei Zentimeter breiten schwarzen Querstreifen und einer dunklen Hose bekleidet. Der andere Mann trug eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Hose. Der 64-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0621/174-5555 entgegen. Insbesondere das Ehepaar, welches sich vor dem Mann in der Filiale aufhielt, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    Also wenn man dringend mal abends Geld braucht,
    sollte man dieses nach Sonnenuntergang lassen.
    Toll wie sicher Deutschland geworden ist.

Comments are closed.