placeboAlle für eine, eine für nichts. Der letzte Parteitag der CDU machte einmal mehr deutlich, was die Kanzlerin unter Loyalität versteht. Für ihre Wiederwahl zur Parteivorsitzenden samt 11-minütigem Applaus revanchierte sich Angela Merkel mit der kühlen Absage an den Beschluss ihrer Wähler zur doppelten Staatsbürgerschaft. Das aber wird für Parteimitglieder nicht die einzige Enttäuschung bleiben. Auch das Verbot der Vollverschleierung, für das die Kanzlerin plädierte, ist Fassadenschieberei. Verfassungsrechtlich dürfte die Chance auf Umsetzung nahe Null liegen.

Denn in diesem Land steht es jedem frei, sich zu kleiden, wie er mag. Er kann sich Perücken oder Turbane aufsetzen, mit Motorradhelmen oder Balaclava durch die Stadt laufen, sich Schals um den Kopf wickeln. Die Verdeckung des Hauptes ist alles andere als ein aggressiver Akt; im Gegenteil offenbart sich in ihr eher der Anspruch auf totale Privatheit. Man will mit der Welt nichts zu tun haben, nicht angeschaut, von keinem nassforschen Jugendlichen zur Konversation genötigt werden. Mehr Defensive geht nicht. Darin ein offen feindliches Verhalten zu sehen, lässt sich kaum gerichtsfest begründen. Auch der Niqab ist eine freie Entfaltung der Persönlichkeit, wenn auch eine der rabiaten Abgrenzung. Selbst wenn man ihn nicht als Ausdruck der Religionsfreiheit würdigt, wäre die Verschleierung zumindest durch Artikel 2 Grundgesetz geschützt. Dass auf Demonstrationen Vermummungsverbote gelten, dass die offene Gesellschaft offene Visiere erfordert, hat damit nichts zu tun. Wer nicht demonstrieren will, wer keine Lust hat auf öffentliche Debatte, ist frei in der Entscheidung, wie viel er von sich zeigt. Der Einkauf bei Lidl, die Fahrt im Bus erfordert kein ‚offenes Visier’.

So hat Merkels Vorschlag, und das wird sie wissen, keinerlei Aussicht auf Umsetzung. Das Bundesverfassungsgericht würde ein solches Gesetz umgehend kassieren. Aber vielleicht ist das auch die Absicht: Immerhin könnte Merkel dann sagen, sie habe es zumindest versucht. Besser lassen sich Placebos für’s Parteivolk nicht verpacken.

Und es ist nicht das einzige. Auch Innenminister DeMaizière (CDU) und sein nordrhein-westfälischer Kollege Ralf Jäger (SPD) versuchen seit Wochen, sich als Kämpfer gegen die islamische Unterwanderung zu profilieren. Höhepunkt war das von martialischen Durchsuchungsaktionen begleitete Verbot der Aktion ‚Lies’, der kostenlosen Verteilung des Koran. Dabei dürfte kaum etwas mehr von der Religionsfreiheit geschützt sein als die friedliche Vergabe jenes Bücher, auf dem der Islam als Schriftreligion beruht – zumindest so lange man ihn nicht als verfassungsfeindliche Ideologie von eben diesem Schutz ausnimmt. Das aber ist die entscheidende Frage, und sie ansprechen wollen weder Merkel noch De Maizière oder Jäger. Nicht nur würde eine solche Debatte viele Muslime und damit Wähler und Mitglieder von CDU und SPD düpieren; sie wäre auch das Eingeständnis, dass die AfD mit ihren Warnungen richtig liegt.

Die Verbote von Koranverteilung und Verschleierung sind daher nur Spiegelfechtereien; verfassungsrechtlich haben sie, so lange das Bundesverfassungsgericht seiner törichten Linie der Grundrechtsrelativierung zugunsten von Religionen weiterhin folgt, keine Aussicht auf Bestand. Doch auch in SPD und CDU wachsen offensichtlich die Zweifel an der Vereinbarkeit von Grundgesetz und Islam.

(Gefunden auf nicolaus-fest.de)

image_pdfimage_print

 

152 KOMMENTARE

  1. Verbot der Vollverschleierung alleine ist wie das Hosenverbot von Kaiser Honorius. Fassadenschieberei. Oder Kulissenschieberei?

  2. #1 Alvin (11. Dez 2016 09:06)

    Traue niemals mehr einem CDU-Politiker. Du weißt nie welcher Dreck sich dahinter versteckt.
    —————————————————-
    Traue niemals mehr einem neuen AfD-Mitglied. Du weißt nie, wieviel CDU sich dahinter versteckt.

  3. Burka oder Niqab sind mir egal, sollen die sich doch selbst ausgrenzen – das tut niemendem weh.

    Verboten gehört in Deutschland vor allem eins:
    Der Hosenanzug!!

  4. Dass Verhüllung, noch dazu uniformierte, kein aggressiver Akt ist, das kann er mir nicht weismachen.

    Natürlich will er damit auf sein Argument hinaus und braucht den Zusatz „vor dem derzeitigen Gesetz“.

    Dieses Vorhaben finde ich irgendwo gut: Fest will die Täuschungsmaneuver der Obrigkeit für Anfänger erklären.

    Damit hinkt er zwar im Erkenntnisstand dem Dreiviertel der PI-Kommentierer weit hinterher, aber für seine Softie-Leserschaft könnte das den passenden Schärfegrad haben.

    Insofern: endlich mal ein Fest, der was zu sagen hat.

    Jetzt bräuchte er noch etwas mehr Wut und Pirinccisprech, um ernstgenommen zu werden und nicht selbst auszusehen wie ein feinsinniges Feigenblatt der Elite.

    Aber da reden vielleicht die Stratehen mit.

  5. „Eine PKW- Maut wird es mit mir nicht geben!“
    „Und wenn se kommt, dann kommt se halt!“

  6. @ “ … Doch auch in SPD und CDU wachsen offensichtlich die Zweifel an der Vereinbarkeit von Grundgesetz und Islam.“
    ——

    Und damit nähern wir uns ganz langsam dem Infektionsherd …

  7. Ich möchte hier gar nichts haben, kein Kopftuch, keine Burka,kein Niqab. Es sind Symbole der Unterdrückung der Frau. Wenn die Bückbeter das so wollen, bitte schön, in ihren eigenen Ländern und nicht hier in der Zivilisation. Kopftuch kann man beim Cabriofahren und bei der Landarbeit zum Schutz tragen, ansonsten weg mit dem Ding!

  8. das übliche rechts blinken links fahren

    das macht die CSU auch immer so vor der wahl um den „rechten spinnern“ die wählerstimmen zu klauen

    da werden paar sprüche rausgehauen oder am stammtisch werbung gemacht

    aber die bayern sind wohl dumm auf diese masche das man sich auf die CSU als vertreter des bayrischen landes verlassen kann machen sie das genaue gegenteil und das seit jahrzehnten

  9. @ #9 Frau Kanzelbunzler (11. Dez 2016 09:30)

    September 2016
    Merkel: Es wird kein Burkaverbot geben

    Dezember 2016
    Merkel spricht sich für Burka-Verbot aus

    Der Frau kann man kein Wort glauben, sie ist abgrundtief böse.

  10. Diese kinderlose Physikerin steht für alles, nur nicht für deutsche Interessen.

    Sie ist Kanzlerin, weil es keinen Anderen gab. Und gab es jemanden, so wurde er/sie weggebissen.

    Und niemand kritisiert das offen in der Partei!

    Merkel muss weg!

  11. Die CDU ist von der „fetten Weihnachtsgans“ demontiert worden. Die Partei ist nicht mehr konservativ, sie wurde sozialdemokratisiert, damit sie mit allen zu koalieren im stande und ewig regieren kann: Dies hat bisher gut geklappt. Allerdings wurde sie dadurch immer unattraktiver, weil das bisherige Profil nicht aufrecht erhalten werden konnte. Nun steht die Partei auf der Kippe, da es zum einen bessere Alternativen für konservbative gibt und zum anderen, da die CDU für das, was sie da in Essen beschlossen hat, keinen Koalitionspartner außer der AFD findet.
    Hier erscheint es doch klüger, gleich die STimme der AFD zu geben: Sie ist die einzige konservative Kraft in DEutschland. Sie ist nicht „rechter“ oder populistischer als alle anderen Parteien, vielmehr ist sie so, wie man sich die CDU schon lange gewünscht hätte: Konservativ, dabei (EU-)kritisch und patriotisch. Daran ist für Freunde deutscheuropäischer Kultur nichts auszusetzen. Geradezu peinlich wirkt da, was die machthabenden Kartellparteien versprechen, denunzieren, belehren und gutmenscheln… Sie haben doch ausgediehnt und versagt!

  12. Papperlapapp, Herr Fest:

    jegliches Bestreben eines normalen Menschen wird immer sein, die sack-gesichtige Mumenverschleierung aus unserem Land wieder zu entfernen.

    Wer in der Moslem-Steinzeit leben will, soll dort hin zurück gehen, wo er hergekommen ist.

    Islam ist Steinzeit, ist abartige, aggressive primitive, gemeingefährliche Unkultur.
    Raus damit!

    Sollte das Grundgesetzt das nicht hergeben, so kann man es ändern.

    Nein: man muss es dann ändern!

    Nur Irre, Verbrecher und Idioten werden auf einer Nicht-Änderung bestehen, um ihre Assozialität gegen unsere Bevölkerung ausleben zu können.

    Dieses Gesocks hat jedoch keine Befugnis, Entscheidungen für die normale Bevölkerung zu treffen: denn es wendet ja keinen Schaden von der Bevölkerung ab.

    Folglich sind entsprechende PolitikerInnen illegal im Amt!

    Was allein fehlt, ist der Staatschutz, der diese Bande aus dem Verkehr zieht!

    Vielleicht kommt es noch?

    Und dann wird der Islam sich auf den Heimweg machen.

    Denn dann werden normale Menschen das Grundgesetzt so auslegen oder notfalls so präzisieren, wie es angesichts der von Irren herein geschleppten Islam-Katastrophe nötig ist!

  13. Die Regierung hat wie oben geschrieben über die Jahre das Bundesverfassungsgericht ja so verändert, dass man diese Forderungen nie durchsetzen kann.

    Ist nicht DAS der wirkliche Populismus?

    Populismus ist es dann nicht, wenn man gleichzeitig auf diesen Umstand hinweist und es auch gilt erst die Voraussetzungen zu schaffen ein Gesetz durch zu bringen.

    Man wirft den Wählern von AfD immer vor sie wären geistig minder bemittelt. Dagegen muss man eher an der Intelligenz der CDU-Wähler zweifeln, dass sie solche Vorschläge wie von Thomas Strobl noch ernst nehmen. Wenn er nicht wüste, dass das bei vielen seiner Wähler der Fall ist, würde er nicht so plump und durchschaubar agieren.

  14. Einstufung des Islam als kriminelle, faschistische Ideologie im religiösem Deckmäntelchen und daraus resultierendem Verbot ist unumgänglich. Je früher, desto besser. Religionsfreiheit ist Bekenntnisfreiheit und nicht Handlungsfreiheit.

  15. Einspruch: eine Gesichtsverschleierung ist keine „freie Entfaltung der Persönlichkeit“, sondern eine Absage an zivilisatorische Standards der Kommunikation auf der ganzen Welt, und ein Zeichen der Unfreiheit. Allein der Besitzer des verschleierten Wesens darf sich frei fühlen: nur er bestimmt über den Freiheitsgrad seines „Ackers“. Das ist ein Missbrauch der westlichen Freiheiten.

    Wäre die Gesichtsverschleierung ein Teil westlicher patriarchaler Tradition, wäre sie längst geächtet und verboten.

  16. Zum Glück gab es zu Heidis Zeiten keine Masseninvasion von Moslems und Negern. Heidi war viel alleine unterwegs und wäre wahrscheinlich mehrmals vergewaltigt und anschliessend umgebracht worden.

  17. Der jahrelange Zickzack-Kurs von Merkel ist immer wieder erschütternd.
    Atomausstieg aufgeschoben, dann wieder aufgehoben – zum Nachteil der Steuerzahler.

    Multikulti ist gescheitert 2003-2010:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/integration-merkel-erklaert-multikulti-fuer-gescheitert-a-723532.html

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/06/merkel-zitat-multikulti_n_9392886.html

    Merkel weltoffen 2015 und 2016:
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article137693261/Wir-werden-die-Gewinner-von-Multikulti-sein.html
    —————————
    Europolitik-Kehrtwende der CDU/Merkel und Co Haftung für fremde Staatschulden:

    http://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastbeitrag-zu-merkels-euro-politik-euro-rettung-bis-deutschland-ruiniert-ist/8820862-4.html

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/das-geld-ist-futsch/
    —————————–
    Jetzt warnt Merkel vor den Folgen ihrer eigenen Politik nach 11 Jahren im Amt

    http://www.bz-berlin.de/deutschland/merkel-warnt-vor-erhoehter-anschlagsgefahr-in-deutschland

    Vorher erklärt sie mher Sicherheit durch Offenheit statt Abschottung:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159692136/Offenheit-wird-uns-mehr-Sicherheit-bringen-als-Abschottung.html
    ——————————

    Mehr Wählerverarschung geht kaum, Niemand der Merkel bei der letzten BT-Wahl gewählt hat konnte ahnen, dass sie die Grenze aufmacht und jeden hier ungefragt widerrechtlich reinlässt ohne Kontrolle, ohne Papiere und dafür plötzlich Milliarden Euro aus dem „Hut zaubert“ und raushaut, obwohl vorher sonst kein Geld für nichts da war – schon gar nicht für das eigene Volk.

    Merkel ist total unglaubwürdig, die neuen Versprechen sind daher nichts wert, kann man getrost vergessen.

  18. Kopftuch, Niqab, usw. sind keine Kleidungsstücke, sondern Faschismussymbole und Machtsymbole, die ebenfalls verboten gehören.

    Kemal Atatürk erlies ein Gesetz, dass alle Frauen sich kleiden dürfen wie sie wollen, nur Prostituierte müssen Burka tragen.

  19. Im dritten Reich bedurfte es noch eines Ermächtigungsgesetzes. Angela Merkel kommt ohne Ermächtigungsgesetz mit allem durch.

    Eine Demokratie kann eben nur in einer demokratischen Gesellschaft gedeihen und wie einfach diese mit einer grossen Koalition und jahrelamger politischer Inzucht auszuhebeln ist führt Angela Merkel gerade vor.

    In Deutschland fehlt eine schlagkräftige Opposition, fehlt eine objektive kritische Presse, eine unanhängige Kirche, unpolitische Richter und bürgerlicher Aufstand und Widerstand gegen das Merkel-Regime.

  20. Falls reiche Araber die Bundesrepublik als Urlaubsort oder Altersruhesitz aussuchen und dementsprechend Mücken, Flöhe, Kohle und Dineros ins Teutsche Land bringen, wäre mir das alles vollkommen egal.

    Die könnten von mir aus mit ihrem gesamten vollverschleierten Harem inkl. Eunuchenstab anrücken und sich in den Fussgängerzonen und Luxusgeschäften verlustieren.

    Wär mir egal. Nur ist die Realität eine ganz andere. Die Dineros sollen wir bezahlen.

  21. „Dabei dürfte kaum etwas mehr von der Religionsfreiheit geschützt sein als die friedliche Vergabe jenes Bücher, auf dem der Islam als Schriftreligion beruht…“

    Meine Strafanzeige gegen die Verbreitung des verfassungsfeindlichen ISLAM wurde von der Staatsanwaltschaft + der Generalstaatsanwalschaft verworfen… es handelt sich bei der sogenannten „Staats“ – Anwaltschaft eben um eine POLITISCHE Vertretung des „Staates“… das habe ich auch erlebt bei der Verlesung des Anklage durch den „Staats“ – Anwalt bei der in 2. Instanz verworfenen Anglage wg. Beleidigung des Islams durch meine Formulierung das Mohammed ein Pädophiler war usw…

    Fazit: die „Staatsanwaltschaften“ in Deutschland vertreten das „Recht“ der Politiker… und NICHT das Recht des Bürgers auf freie Meinungsäußerung… so wie unsere 2 bekanntesten „Michaele“ ja schon oft zu spüren bekommen haben…

  22. Nicht nur Merkel muss weg.
    Das ganze Geschmeiß im Gefolge der Diktatorin,
    einer aktiven Agitations- und Propaganda-Spezialistin (FDJ) der Stasi-1-Ideologie.
    Wir hier in Berlin sind jetzt wieder von
    diesem widerlichen Geschmeiß vereinnahmt
    worden, denn Stasi-1 wird Stasi-2.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_79791446/-tabubruch-in-berlin-rot-rot-gruen-hat-ein-stasi-problem.html

    Ich frage mich, warum alle, auch der sog.
    Beauftragte für die Stasiunterlagen, das
    Maul halten und die Diktatur nicht beim
    Namen nennen. Dieser „Beauftragte“ hat doch
    selbst die Stasi „erlebt“. Hält man nun das
    Maul, weil die Knete als Maulkorb wirkt ?
    Ich bin 1986 von der Bundesregierung, damals
    war noch keine FDJ-Spezialistin am Ruder,
    aus dem Machtbereich der Stasi-1 freigekauft
    worden und muss jetzt miterleben, dass dieses
    ganze Geschmeiß der Stasi-1 wieder aus allen Löchern die Medusa-Köpfe steckt..
    Ich würde nur zu gern meinen vollen Namen und
    meine Adresse angeben. Aber spätestens
    morgen wurden mir die Stasi-2-Befürworter…
    Das ist aus der deutschen Demokratie geworden,
    man hält das Maul, weil die Diktatur das
    Maul zu weit aufreisst.
    NICHT NUR MERKEL MUSS WEG !
    Frank Martin F.

  23. Brilon: Passanten geschlagen und gemessert.

    Am Sonntagmorgen, 04:30 Uhr, kam es aus noch ungeklärter Ursache vor einer Gaststätte in der Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Durch Schläge und durch Schnittverletzungen mit einem Messer wurden drei Männer aus Brilon im Alter von 24 und 25 Jahren leicht verletzt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten zwei der flüchtigen Täter angetroffen werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Afghanen und einen 18-jährigen Syrer. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Mindestens ein weiterer Täter ist derzeit flüchtig. Die Ermittlungen dauern an. (PK)

  24. Altenstadt: 19-jähriger Afghane begrapscht 16-Jährige im Zug

    ALTENSTADT. Eine 16-jährige Jugendliche wurde gestern Früh auf dem Weg zur Schule von einem jungen Mann bedrängt. Die Schülerin befand sich gerade im Zug von Altenstadt nach Illertissen, als der zunächst Unbekannte ihr immer näher kam. Schließlich berührte er sie an der Schulter, streichelte ihre Haaren und sprach sie an. Der Schülerin war dies nicht geheuer und erzählte den Vorfall später ihren Eltern, die sich an die Polizei Illertissen wandten. Heute Morgen gelang es den Beamten, den Unbekannten zu identifizieren, der sich wieder im Zug befand. Der 19-jährige afghanische Berufsschüler aus dem südlichen Landkreis Neu-Ulm räumte den Vorfall ein. Nun muss er sich einem Strafverfahren wegen sexueller Belästigung stellen. Dieser Straftatbestand wurde im November als Paragraph 184i neu in das Strafgesetzbuch aufgenommen und sieht eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe vor.

  25. Die Kanzlerin wird in die Geschichte als stotternde sich ständig verbal verhaspelnde und inhaltlich leere Sprechblase eingehen.

    Ihre gesellschaftspolitische Kernkompetenz liegt irgendwo bei minus 10.000!

    Aber wie man sieht, werden sogar wandelnde Sprechblasen derzeit 11min beklatscht.

    Ganz großes Kino der ehemaligen Volkspartei!

  26. …und was ist mit BIERMANN ?
    Er hatte das Glück ohne Repressalien aus dem Machtbereich der Stasi-1 „entlassen“ zu werden.
    Auch dieser Herr hält das Maul.

  27. Das Einzige was bei dem letzten Parteitag der Volkskammer 2.0 auffiel, war der
    Personen-Kult um Merkel … DDR 2.0 …..!

    Diese Veranstaltung erinnerte mich sehr an alte DDR-Zeiten.

    Es war unglaublich und irrational!

    Merkel hatte unter anderem auch k e i n e Skrupel, sich mit einem (Migranten) Kind in zu Pose zu stellen, und benutzte dazu das (Migranten) Kind für ihre niederen Zwecke, wie es auch gerne im Kommunismus üblich war, um zu demonstrieren, was sie doch für ein toller Mensch ist.

    Es war erschreckend sehen zu müssen, wie der überwiegende Teil der Mitglieder der CDU, wie eine hilflose Schafherde ohne eigene Meinung und ohne Selbstbewustsein und Selbstkritik, ihrer Führerin Merkel hinterher dackelten, als ob ihr eigenes Weltbild von Merkel abhängig wäre.

    Die Beschlüsse die verabschiedet wurden, dienten einzig und alleine, nur als Mittel zum Zweck der Wahl-Propaganda, die nach den Wahlen in der Versenkung verschwinden werden …

    Außerdem sind Merkel und Konsorten, aus den Erfahrungen der Vergangenheit, unglaubwürdig und nicht mehr ernst zu nehmen, so dass man zu diesen angeblichen Politikern überhaupt kein Vertauen mehr haben kann.

    Wer Politik gegen sein eigenes Volk betreibt, hat seine Legitimation als Politiker verloren, und darf auch kann auch kein Politiker mehr sein.

    „Dieser Politiker-Kaste darf man kein einziges Wort mehr Glauben, und müssen infolgedessen abgewählt werden!“

    A f D wählen!

    Die Alternative zur Veränderung …. zum Wohle für Deutschland und dem Volk.

  28. >>> Dauerwerbesendung Merkel- TV <<<

    ANJA DOOF – DAZU FÄLLT MIR NICHTS MEHR EIN

    Ich dachte immer das es nicht mehr dümmer geht, aber Anja legt noch einen drauf.

    Nachtrag 10.12.2016 Dummchen Anja ist die FOCUS-Online-Redakteurin

    https://www.youtube.com/watch?v=cHfXpy5vyEU

    Leute stellt die K-Eimer bereit, ätzend !

  29. „Merkel hatte unter anderem auch k e i n e n Skrupel, sich mit einem (Migranten) Kind in Pose zu stellen, und benutzte dazu das (Migranten) Kind für ihre eigenen niederen Zwecke, wie es auch gerne im Kommunismus üblich war, um zu demonstrieren, was sie doch für ein toller Mensch ist.“

    Sorry !

  30. Heute schreibt BILD Handy Räuber stechen Schüler mehrfach nieder!! – Milde Strafen. Täter zeigen REUE und REIFEVERZÖGERUNG!! Sind wir im Zoo??? – Täter haben schon 10 VORSTRAFEN!!!

    Milde Jugendstrafen folgen! Wer hätte das gedacht! Wer sind die Täter? Natürlich wieder Dunkle wie immer!

    Kein Wunder, dass die Leute die A F D wählen! Was bleibt ihnen auch übrig??

    Wer möchte schon sein Kind von einer Horde Migranten halb tot gestochen, getreten oder gleich umgebracht sehen!!! Dafür setzt man keine Kinder in die Welt, dass sie von primitiven Ausländern vernichtet werden!!

    Es werden noch ganz andere Parteien folgen als die AFD!!!

    Heute schon wieder Berichte über erneuten Vorfall in Berliner U-Bahn!!

    Wir sind ein Volk von Waschlappen geworden, dass wir uns von den Ausländern derartig auf der Nase herumtanzen lassen. Keiner greift durch von den Richtern und steckt diese verkommene Brut 10 Jahre ins Gefängnis wo sie hingehören! – Wenn ihre Freunde 10 Jahre hinter Gitter verschwinden, dann werden diese Feiglinge nicht mehr so sorglos Leute tottreten, totstechen und attackieren! – Und wenn doch, dann Pech für sie. So sollte es sein!!! –

    Die Opfer haben das Recht auf sehr sehr harte Strafen für ihre Peiniger, damit sie weiterleben können und nicht an der Welt und an der Politik verzweifeln müssen!!!

  31. Ich liebe die Alpen aber mittlerweile sieht man auch in einem Schweizer Bergdorf mehr Neger am Bahnhof als Einheimische. Ich frage mich immer häufiger wie es wohl wäre in den Karpaten zu leben.

  32. #29 Der boese Wolf (11. Dez 2016 09:58)

    „Kopftuch, Niqab, usw. sind keine Kleidungsstücke, sondern Faschismussymbole und Machtsymbole, die ebenfalls verboten gehören.“

    Kopftücher sind auch der europäischen Kultur keineswegs fremd – die Verschleierung des Gesichts hingegen schon.

  33. #39 Kutte1895 (11. Dez 2016 10:11)

    >>> Dauerwerbesendung Merkel- TV <<<

    ANJA DOOF – DAZU FÄLLT MIR NICHTS MEHR EIN

    Ich dachte immer das es nicht mehr dümmer geht, aber Anja legt noch einen drauf.

    Nachtrag 10.12.2016 Dummchen Anja ist die FOCUS-Online-Redakteurin

    https://www.youtube.com/watch?v=cHfXpy5vyEU

    Leute stellt die K-Eimer bereit, ätzend !
    ——————
    Allet Einzelfälle – ein Widerspruch in sich…, keine Probleme allet schick, alle Flüchtlinge sind lieb… meine Statistik…blabla. Die ist sich für nichts zu schade – dümmliche Propaganda.

  34. #44 Demonizer (11. Dez 2016 10:26)

    #39 Kutte1895 (11. Dez 2016 10:11)

    >>> Dauerwerbesendung Merkel- TV <<<

    ANJA DOOF – DAZU FÄLLT MIR NICHTS MEHR EIN
    —————–

    Vielleicht sollten wir der mal den Link zur Einzelfallmap senden…

  35. “ Neues aus der Anstalt “ – SPON für EU-Funk

    Um die Demokratie zu retten und die Menschen vor den sozialen Medien zu schützen fordern Autoren bei Spiegel online die Einführung eines öffentlich-rechtlichen Europa-Funks.

    Auszüge:
    Genau deshalb glauben wir, dass ein Europafunk gerade jetzt dringend notwendig und zeitgemäß ist. Er soll das Rückgrat einer europäischen Öffentlichkeit im Sinne einer europäischen Polis sein und dazu beitragen, Medienunabhängigkeit und Pluralität in der EU zu sichern

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/90472-spon-eu-funk

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/europafunk-gegen-die-propaganda-flut-essay-a-1123991.html

  36. Es wird noch eine große Umwälzung geben.

    Die Medien werden immer stärker geifern und die Menschen sich immer mehr von ihnen abwenden.

    Sie wenden sich dem Internet zu.

    Ab einem kritischen Punkt (AFD bei 20%) wird auch das soziale Stigma „rechtsaußen“ wegfallen.

    Die Leute dürfen aus ihren Löchern herauskommen
    und ihre Ansichten mit anderen teilen. Das wird zur weiteren Verbreitung führen.

  37. #43 Verwirrter (11. Dez 2016 10:23)

    Ich liebe die Alpen aber mittlerweile sieht man auch in einem Schweizer Bergdorf mehr Neger am Bahnhof als Einheimische. Ich frage mich immer häufiger wie es wohl wäre in den Karpaten zu leben.

    In den Karpaten leben nur slawische Ukrainer und ein paar Angehörige der slowakischen und deutschen Minderheit! Die Ukrainer halten ihre Grenzen dicht! Dort ist das wahre Europa noch zu Hause!

  38. Warum haben wir überhaupt ein Vermummungsverbot? Mehr braucht es meiner Ansicht nicht. Es müßte nur konsequent durchgesetzt werden, aber dazu fehlt dann doch der Mut.

  39. Vereinigte Deutschland Abschaffer:
    Politik, Kapital und Ideologie.
    Zentrale: Kanzleramt, Berlin Germony
    Alleinige Geschäfts“führerin*in“A.Merkel, Alias die Raute.
    C/O AAA A. Kahane

  40. 27 Verwirrter (11. Dez 2016 09:55)
    Zum Glück gab es zu Heidis Zeiten keine Masseninvasion von Moslems und Negern. Heidi war viel alleine unterwegs und wäre wahrscheinlich mehrmals vergewaltigt und anschliessend umgebracht worden.
    ——-
    Das ist auch meine Befürchtung!

  41. #33 fmvf (11. Dez 2016 10:02)

    Nicht nur Merkel muss weg.
    —————–

    Absolut richtig.
    Merkel ist nur ein Teil des Problems. Was wird denn wohl nach ihr kommen? Realistischerweise entweder Uschi vdL oder irgendein anderer Internationalsozialist von rot-rot-grün.
    Und wieder wird sie oder er getragen von linken Staats- und Systemmedien, einem linken Justizsystem, einem linken Bildungssystem, linken Kirchen und Gewerkschaften, einem linksextremen „Kultur“betrieb usw. usw.
    Unser Land hat mittlerweile einen Grad an Gleichschaltung erreicht, der jeden Bürger und Patrioten auf dem Boden des Grundgesetzes massiv beängstigen sollte. In Verbindung mit den neuen Möglichkeiten zur technischen Überwachung sind wir maximal noch eineinhalb Schritte von der nächsten, diesmal ökosozialistischen Diktatur in Gesamtdeutschland entfernt.

  42. Rot (SPD) / Grüne Bereicherung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wann werden diese ausländischen Verbrecher-Clans endlich hart bekämpft, sprich interniert oder mit massiven Hausarrest für alle Clan-Mitglieder belegt?

    Diese hoch gewalttätigen und kriminellen Schwerverbrecherclans müssen, zur Gefahrenabwehr, interniert werden.

    Ihnen muss erst mal (deutschlandweit):

    – die Sozialleistungen sofort gestrichen werden

    – strengen Hausarrest oder Internierung für ALLE Clanmitglieder

    – sofortige Kontosperrung / einfrieren von Konten

    – alle Vermögen und Wertsachen konfiszieren

    – Beschlagnahmung von Handys, Smartphone, PC

    – Kappung von Internetanschluss in ihren Häusern

    – Beschlagnahme von Fahrzeugen

    – Besuchsverbot von anderen Personen/
    Clanmitglieder

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber ich habe so den Eindruck das

    Politiker, Richter, Staatsanwälte,

    Behördenleiter, und Sicherheitsbehörden von

    diesen deutschlandweit operierende Clans

    geschmiert werden. Wie kann es anders sein,

    dass sie Jahrzehnte lang ihre hoch

    gewalttätigen und kriminellen Machenschaften

    so ausleben konnten ohne wirklich gestoppt

    zu werden…

    ….und der kleine Polizist auf der Straße muss es ausbaden und muss jeden Tag damit rechnen von diesen Clans getötet zu werden.
    Das geht nur wenn sie von ganz oben gedeckt werden und es politisch gewollt ist..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Selbst Polizisten werden bedroht –

    interner Polizeibericht zeichnet

    schockierendes Bild von Duisburg-Marxloh

    Zeitung zitiert aus internem Duisburger Polizeibericht

    Kriminelle Clans zuletzt deutlich erstarkt

    Sogar Polizisten werden von den Gangstern bedroht

    Duisburg. Wie stark sind kriminelle Clans im Duisburger Stadtteil Marxloh wirklich? Eine interne Polizeiakte, die der Rheinischen Post vorliegt, gewährt teilweise schockierende Einblicke.

    In dem Bericht geht es hauptsächlich um die Geschäfte von Familien, die aus dem heutigen Irak stammen, besser bekannt als libanesische Großfamilien.

    Brutale Gewalt gegen Gegner

    Vor den „normalen“ Streifenpolizisten hätten die Kriminellen deutlich weniger Respekt als vor Beamten der Hundertschaft. Letztere unterstützt seit etwa einem Jahr die Duisburger Polizei in Marxloh.

    Der Polizeibericht schildert außerdem Fälle von brutaler Gewaltanwendung, um gegnerische Gruppen klein zu halten.

    Kaum Hoffnung auf echte Besserung

    „Der Rechtsanspruch des Staates auf Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung wird in den Brennpunktvierteln als gefährdet angesehen“, zitiert die Rheinische Post den Bericht.

    Trotz einiger positiver Entwicklungen hat die Polizei kaum Hoffnung auf eine nachhaltige Verbesserung: „Es ist für uns besonders schwierig, in dem Milieu Taten und Verwicklungen zu beweisen. Sehr viel läuft da hinter den Kulissen ab, von dem wir nichts mitbekommen.“

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizeibericht-zeigt-wie-furchtlos-kriminelle-clans-in-duisburg-marxloh-agieren-id208941531.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber diese Politik ist erst zu Frieden wenn alle deutschen Städte, in Ost und West, in Clan-Kriminalität ersaufen..

    Der Terror hört nicht auf!

  43. Auf „arte“ kam gerade eine Dokumentation über die Landvillen der toskanischen Adligen.Beeindruckende Zeugnisse von Lebenskunst und Kultur.
    Und was bringt uns der Islam? Verbot von Kunst,Liebe,Lebenslust und dafür Ehrenmorde,Burka,Frauenverachtung,Kriminalität,Lebensfeindlichkeit.
    Nach solchen Filmen denkt man wehmütig daran,was wohl die Zukunft von solchen Kulturdenkmälern sein wird.
    Unser „Engel der Zerstörung“ im Kanzleramt hat keine solchen Gedanken.
    Der ist das alles egal.

  44. Es braucht keinen N. Fest, um das zu verstehen. DAS hätte hier jeder Leser und Kommentator absondern können.

  45. #43 Verwirrter (11. Dez 2016 10:23)

    Ich liebe die Alpen aber mittlerweile sieht man auch in einem Schweizer Bergdorf mehr Neger am Bahnhof als Einheimische. Ich frage mich immer häufiger wie es wohl wäre in den Karpaten zu leben.
    —————–
    Letztes Jahr die 2. Radtour in der St. Moritzer-Gegend und dann am Inn entlang bis Landeck kein einziges Kopftuch. Fühlte mich immer sicher und auch im Zug. Erst ab Innsbruck Richtung München waren im Zug südländische Typen.

  46. Brummbär zieht:
    die Augenbrauen hoch.
    So,so, nun also doch! Unsere hochverehrte Mdme.
    Sonnenkanzlerin ist also in sich gegangen,hat
    einen ihrer subalternen Enddarmbewohner gnä-
    dig nach der Befindlichkeit des gemeinen
    Pöbels befragt und offensichtlich zur unter-
    tänigsten Antwort bekommen,dass die,die schon
    länger hier leben,ängstlich und verunsichert
    seien ob der grauslig vermummten Mohamedaner-
    weiber.
    Das, my Ladie,ist Mumpitz !

    Es sind nicht die Sackmode und Kopfwindeln die
    das Volk unwirsch werden lassen,es sind die
    Trägerinnen! Sie und ihre notgeilen,herausfor-
    dernden Männer und ihre dreisten Bälger ihre
    jaulenden besitzfordenden Imame,ihre rotzfrech
    sich in den deutschen Parlamenten und Amtsstuben wälzenden „Interessenvertreter/innen“,ihre brüllenden
    und prügelnden Jungprizen,die eine blutige
    Schneise durch unsere Schulen und Freizeit-
    einrichtungen ziehen und denen das Leben eines
    #Echtdeutschen weniger Wert ist als ein
    Falaffelknödel, die, Gnädigste ,sind das
    Problem !
    Und es wird erst wieder Frieden sein in
    deutschen Landen,wenn diese Invasoren mit
    samt ihrer Bückbeterbrut das Land in Richtung
    Mekka verlassen werden.Und ein Rat zur Güte:
    Ich,an ihrer Stelle,würde mich dieser Völker
    wanderung mit all meinen Erfüllungsgehilfen
    aus Politik,Medien und Kirche,diesem Zug, an-
    schliessen! Denn ein Nürnberg 2.0 wird kommen!
    Und die Diaspora in einer Lehmhütte am lau-
    schigen Ufer des Tigris ist einem deutschen
    Knast sicher vorzuziehen.
    Gelle ?

    Der Islam gehört nicht zu Europoa !

    Hans-Heiner Behr

  47. Jeder darf sich in Deutschland kleiden, wie er will? Freie Meinungsäußerung?

    Muss wohl noch ein andres Deutschland geben irgendwo als dies hier. In diesem Deutschland hier wird jedenfalls verboten und zensiert, was das Zeug hält.

  48. OT

    Kairo –- Bei einer Explosion unweit der größten Kirche in Kairo sind am Sonntag dem Gesundheitsministerium zufolge mindestens fünf Menschen getötet worden. Das ägyptische TV berichtet sogar von 22 Toten.
    Der mutmaßliche Anschlag ereignete sich unweit der Kathedrale der koptischen Christen im Zentrum der Hauptstadt. Das Gotteshaus ist gleichzeitig Sitz des koptischen Papstes. Schätzungen zufolge sind etwa zehn Prozent der Ägypter christliche Kopten.

    Quelle: BILDNEWS

  49. #4 Orwellversteher (11. Dez 2016 09:14)
    #1 Alvin (11. Dez 2016 09:06)

    Traue niemals mehr einem CDU-Politiker. Du weißt nie welcher Dreck sich dahinter versteckt.
    —————————————————-
    Traue niemals mehr einem neuen AfD-Mitglied. Du weißt nie, wieviel CDU sich dahinter versteckt.

    Sie werden niemals alle Menschen inkl. Denkrichtungen unter einen Hut bekommen.
    Und so ist auch die AfD eine demokratische
    Partei in der es keinen allbestimmenden „Führer“
    geben kann. Sonst wäre sie eben nicht demokratisch.
    Und so kommt es eben vor, daß Mitglieder auch
    untereinander kontroverse Meinungen haben. Gut so.
    Denn dies trägt Sorge für einen Mittelweg.
    Lesen sie einmal das Parteiprogramm, falls nicht bereits geschehen. Ich kann mich mit mehr als 90%
    davon identifizieren. Es ist wäre wichtig,
    eigene Emotionen (oder Egoismen) einem größeren Ziel unterzuordnen. Dann hätten WIR zumindest eine Chance.

    dsFw

  50. Der Personenkult ist das untrügliche Erkennungszeichen einer Diktatur.

    Und wer sich 11 Minuten lang in die Hände klatscht ist reif für eine psychiatrische Behandlung, denn normal kann eine solche Verhaltensweise wohl kaum sein…

  51. Madame MERKEL wird mit ihren bloßen VERSPRECHUNGEN niemanden mehr an der Nase herumführen können!! Massenweise treten die Leute aus der CDU aus!

    Entweder macht sie Sondermaschinen oder Schiffe klar und voll jeden Tag mindestens 20 mit mehreren hundert Abgelehnten (von den 500.000) an Bord zurück nach Afrika oder sie wird sich im September wundern.

    WENN SIE DREI MONATE LANG JEDEN TAG 6000 ABGELEHNTE ABSCHIEBT, GENAUSO VIEL WIE JEDEN TAG EINGEREIST SIND, DANN KANN SIE ES SCHAFFEN!

    Entweder sie schickt jeden einzelnen Verbrecher für lange Jahre hinter Gitter, auch die sogenannten Jugendlichen oder sie wird sich im September wundern.

    Entweder sie realisiert das Burka-Verbot umgehend und keine Burka-Frau ist mehr zu sehen auf der Straße oder sie wird sich im September wundern.

    Entweder sie macht die Straßen und U-Bahnhöfe sofort sicher. Gibt jedem U-Bahnhof 2 Sicherheitsbeamte oder sie wird sich im September wundern.

    Entweder sie lässt in allen Bezirken Polizei bei Einbruch der Dunkelheit patrouillieren oder sie wird sich im September wundern.

    Die Zeit der bloßen VERSPRECHUNGEN, wo man zwei Monate vor der Wahl so tut als ob, diese Zeiten sind vorbei! Den Bürgern entgeht gar nichts mehr!!!

  52. … so lange das Bundesverfassungsgericht seiner törichten Linie der Grundrechtsrelativierung zugunsten von Religionen weiterhin folgt

    Das ist der Punkt.

    Der Staat wird dem Bürger angesichts der herausragenden Stellung der positiven Religionsfreiheit so lange jegliches Einspruchsrecht gegenüber all diesen religiösen Befindlichkeiten nehmen, bis er merkt, dass die positive Freiheit des einen in den Zwang des anderen übergegangen ist. Dass es die negative Religionsfreiheit als Abwehr vor direkten staatlichen Zwängen gar nicht mehr braucht, weil der staatliche durch den Zwang einer religiösen Minderheit ersetzt wurde, die ihre Forderungen mit wachsender Zahl sukzessive weiter ausdehnen wird.

    http://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-justiz-schuetzt-nur-muslime/

  53. #66 der_seinen_Frieden_will (11. Dez 2016 10:49)

    Ne, das Bärtchen klebt an mir nicht, mein guter Friedenwoller. (Nur weil ich vor Ubooten warne? Bizarr, oder?)

    Kritik muß so einer schon aushalten, sonst macht er sich selbst doch zum Führerchen, oder?

    Kann mir schon vorstellen, das jemand wie er oder Maximilian Krah nicht einfach so überläuft, sondern sich von einem online-Team unterstützen läßt.

  54. 53 Ost-West Fale (11. Dez 2016 10:37)
    Moslemischer Erpressungsversuch
    11.12.2016
    Afghanen fürchten Abschiebungen
    „Lieber sterbe ich in Deutschland“
    http://mobil.n-tv.de/politik/Lieber-sterbe-ich-in-Deutschland-article19297961.html
    ——-

    Diesen ERPRESSERN sollte man gleich sagen: Aber dann stirbst du in einer deutschen Gefängniszelle ganz ohne Drogen und nicht unter deinem schönen afghanischen Himmel auf deinen Mohnfeldern, auf deiner geliebten afghanischen Erde!

  55. Wenn man von dem CDU Parteitag ausgeht und nach dieser Rede (Dumm Merkel)10 Minuten geklatscht wird muss ich sagen, dass die, die da geklatscht haben selbst einen an der Klatsche haben. Ich dache immer da seien erwachsene Menschen am Werk. Scheinbar sind das alles Roboter die kein Hirn haben.
    Deshalb CDU niemals mehr wählen. Verarsche ist da vorprogrammiert.

  56. #72 Der boese Wolf (11. Dez 2016 11:05)
    #45 Cynthia (11. Dez 2016 10:25)
    Die Kopftücher, die die Omas früher hier ab und zu trugen, waren keine Faschismussymbole.
    —————————
    Es sind die jungen Muselweiber, die dieses Symbol des Islamismus aufsetzen, weniger die alten.

  57. #49 werta43 (11. Dez 2016 10:33)

    Mit dem sozialem Stigma „Rechtsaußen“ habe ich längst kein Problem. Im Gegenteil – „Rechts“, von mir aus auch Rechtsaußen, ist eine Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegensatz zu Links. Nazis sind und waren übrigens, wie alle Sozialisten, Links

  58. #2 Anja Reschke; Das Gegenteil wär nötig. Dann würden die LRG-Spinner mal merken, wieviele von dem Volk schon hier sind. Da würden sich einige vielleicht mal Gedanken machen, ob das wirklich so gut ist.

    #15 DasLinkeDrecksSchwein; Von wegen, selbst wenn unser Vollhorst Drehhofer auch ständig rechts blinkt, aber links abbiegt. Im Vergleich zu sämtlichen anderen Ländern, kann man ihn, bzw die CSU immer noch als stockkonservativ bezeichnen.
    Dass das nichts mehr mit konservativ, wies mal zu Strauss’s Zeiten war zu tun hat, ist ne andere Sache. Heute würde die SPD zu Zeiten Schmidt’s ja auch schon als rechtsextrem bekämpft.

    #37 fmvf; Mir wird schon schlecht wenn ich den Alt- und Neukommunisten nur seh. Zur Zeit wird er ja wieder mal bei sämtlichen Talkshows durchgereicht.

  59. Burka und Niqab stehen für die Unterdrückung der Frau und sind Symbol für eine menschenfeindliche Religion, die Frauen steinigt und Andersgläubige tötet.
    Wer solche Symbole im öffentlichen Raum einer freiheitlich-demokratischen Ordnung zulässt, müsste streng genommen auch andere Symbole wie das Hakenkreuz zulassen, das auch für Unterdrückung und Mord steht.

  60. Keine Placebos, sondern Steuermillionen gegen die eigene Meinung:

    100 Mio. für Stasi Kahane’s Amadeu Pogrom gegen Regimekritiker

    11.12.2016

    Mit „Netz gegen Nazis“ macht die Amadeu Antonio Stiftung primitive Hatz gegen alternative Medien. Alles was nicht Mainstream ist, ist „Nazi“. Die Aktion erinnert an finsterste Zeiten des III. Reichs und der „DDR“. Doch der eigentliche Skandal:
    Die Regierung unterstützt den Verein demnächst mit 100 Mio. Steuergeldern. – Die „Stiftung“ ist damit ein Werkzeug der Regierung, Meinung zu steuern und Meinungsäusserung zu zerstören – ganz im Stil der UdSSR.

    Von Vera Lengsfeld

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/90506-100-stasi-kahahne

  61. Kooler (11. Dez 2016 10:46)
    Sie wissen nichts und begreifen deshalb auch nichts. Durch dumme Leute wie Sie geht dieses Land zu Grunde! Vielleicht können Sie noch erleben, wie es sich in der islamischen Freiheit so lebt (oder auch, wie es sich am berühmten Baukran hängt, dem Entsorgungsinstrument für Linke wie Sie; damals im Iran, nach der auch hierzulande von Ihresgleichen bejubelten“Revolution“!)

  62. #39 Kutte1895   (11. Dez 2016 10:11)  
    Für so eine Scheiß bekommt die auch noch Geld. mal sehen was sie sagt wenn sie dran war. Wenn sie dann noch was sagen kann.

  63. #72 Der boese Wolf (11. Dez 2016 11:05)

    „Die Kopftücher, die die Omas früher hier ab und zu trugen, waren keine Faschismussymbole.“

    Was heißt „früher“? Im orthodoxen Judentum IST es gang und gäbe, dass verheiratete Frauen Kopftücher tragen, um gemäß ihrer religiösen Vorschriften ihre Haare zu bedecken – und zwar gerade auch junge Frauen. Waren Sie noch nie in Israel?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Tichel

    https://kruppzeuch.wordpress.com/2010/05/01/kopftuch-was-ist-eigentlich

    http://www.wrapunzel.com/our-team

    https://youtu.be/SYZk3220AxY?t=16m5s

  64. #61 Nane
    Vielen Dank für Ihren Besuch in der Schweiz. Wahrscheinlich waren die Gratistouristen gerade im Deutschkurs:)

    #50 Omega
    Slowenien gefällt mir auch unheimlich gut und ich wäre noch in meinen geliebten Alpen. Aber Polen fasziniert mich wegen der deutsch/polnischen Geschichte mit all den historischen Gebäuden und Ländereien welche man zu Spottpreise erwerben kann. Letzthin habe ich ein altes Herrenhaus mit über 100’000m2 Land für 120’000Euro gesehen, mit viel Glück können sie in meinem CH-Ort für diesen Preis ein 35m2-Studio kaufen.

  65. #82 Verwirrter (11. Dez 2016 11:25)

    Slowenien ist eine gute Option, weil ich die Alpen auch sehr liebe. Wie sieht es dort mit der Sprache aus? Slowenisch kann ich nicht, aber ein wenig italienisch für den normalen Hausgebrauch.

  66. Weder hatten die Väter des Grundgesetzes bei ihren hehren Vorstellungen zur Religionsfreiheit ein Phänomen wie den Islam im Sinn, noch bei ihren großzügigen Asylbestimmungen so etwas wie die moderne Völkerwanderung, die wir erleben. Also müßte das korrigiert und der neuen Realität angepaßt werden. Wieso sollen sich spätere Generationen sklavisch an etwas Überholtes und nicht mehr Zeitgemäßes halten, an etwas, was Generationen vor ihnen für richtig gehalten haben? Dazu Thomas Macho in einem Gespräch mit Peter Sloterdijk:

    Plötzlich muß man – wie Thomas Jefferson am 24. Juni 1813 in einem Brief an John Wayles Eppes – fragen, ob nicht die Gesetze, die heute von uns beschlossen werden, in zwanzig Jahren neu abgestimmt werden müssen, weil dann die Hälfte der Menschen tot sein wird, die jetzt votiert haben. Und woher sollen wir das Recht ableiten, Gesetze für jene Menschen zu erlassen, die noch gar nicht leben?

    Aus: Peter Sloterdijk, Ausgewählte Übertreibungen – Gespräche und Interviews, S. 169

  67. Der boese Wolf (11. Dez 2016 11:10)
    Hören Sie doch bitte bitte mit diesem generalisierenden Blödsinn auf, die Nazis wären links. Begreifen Sie nicht, dass echte Linke das Großkapital nicht geduldet, geschweige denn gemästet hätten? Beschäftigen Sie sich bitte mal mit ernsthaft mit Geschichte!!! Anstatt Zitate des jungen JG u.a. zu kolportieren, die für die Politik der Partei nach der Machtergreifung nicht die geringste Rolle spielten (s.a. die Ausschaltung der „linken“ inneren Opposition 1934. Bin ja sonst in vielen Dingen hier bei Ihnen(auch gegen die real existierenden Blognazis, aber dieses gebetmühlenartige Wiederkäuen von historischen Unhaltbarkeiten…

  68. Nicolaus Fest:

    Alle für eine, eine für nichts. Der letzte Parteitag der CDU machte einmal mehr deutlich, was die Kanzlerin unter Loyalität versteht. Für ihre Wiederwahl zur Parteivorsitzenden samt 11-minütigem Applaus revanchierte sich Angela Merkel mit der kühlen Absage an den Beschluss ihrer Wähler zur doppelten Staatsbürgerschaft.

    Das sind die entscheidenden Sätze, klarer kann Merkel nicht demonstrieren, dass ihr „das Volk“ völlig egal ist. In dem Fall sogar das eigene Parteivolk, das sie am Tag zuvor erneut zu seiner Vorsitzenden gewählt hatte („Ihr müsst mir helfen!“, hatte sie am Tag zuvor ausgerufen). Noch nichtmal eine Anstandsfrist hat sie eingehalten, sondern tritt direkt nach Ende des Parteitags vor die Kameras und sagt wörtlich:

    Deshalb sage ich ja auch, dass sich an der Rechtslage nichts ändern wird, Volker Kauder hat ja auch darauf hingewiesen, nicht alles, was auf dem Parteitag beschlossen wird, kann auch dann in Regierungshandeln umgesetzt werden.

    So manch braver CDU-Soldat dürfte spätestens dann schwer bereut haben, dass er diese Person wiedergewählt hat, „alle für eine, eine für nichts“, siehe oben. Wozu dann noch Parteitage veranstalten, wenn die Vorsitzende sowieso macht, was sie will? Ein Satz, fünf Füllwörter, nebenbei.

  69. Die Mauer vor dem Gesicht:
    Niemand hat die Absicht, die Vollverschleierung zu akzeptieren!


    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

    Diesen Satz sagt DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz.

  70. wollt ihr die totale merkel?
    noch radikaler,noch auslöschender gegenüber allem was man gemeinhin als demokratie und bürgerrechte versteht.
    zugunsten eines lebens nie endend wollenden „diäten“ stroms bis ans lebensende gesichert,aus den erarbeitenden gewinnen der realproduzierenden beklopptsklaven..

    die parasiten haben selbstverständlich das system wiedergewählt…
    und das mit 11 minutenlangem schandapplaus.

  71. Wurde hier auch schon gesagt:
    Die Vollverschleierung dient nur dem Zweck, Prügelspuren zu verstecken.

  72. #8 sophie 81 (11. Dez 2016 09:20)

    Und die Raute wird als verfassungsfeindliches Symbol auch noch verboten!

    https://www.google.de/search?q=adolf+raute&hl=en-DE&gbv=1&prmd=ivns&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj6j_-u9OvQAhUBnhQKHXPcABMQ_AUIBQ

    So sollte es im Sinne der Gleichbehandlung sein, solange sich unsere „Zensuristen“ an allen möglichen Kleinigkeiten hochziehen, bei denen man schon mit der Lupe hinsehen und mit sehr viel Fantasie etwas hinein interpretieren muss!

    *******************************************
    #14 Beany (11. Dez 2016 09:34)

    Ich möchte hier gar nichts haben, kein Kopftuch, keine Burka,kein Niqab. Es sind Symbole der Unterdrückung der Frau. Wenn die Bückbeter das so wollen, bitte schön, in ihren eigenen Ländern und nicht hier in der Zivilisation. Kopftuch kann man beim Cabriofahren und bei der Landarbeit zum Schutz tragen, ansonsten weg mit dem Ding!


    Das Schlimme an der ganzen Sache ist nur, die sehen D mittlerweile als „ihr Land“ an!
    Wir brauchen uns doch nur mal anzusehen, was diese Türken-Ministerin gefordert hat:

    Deutsche müssen sich integrieren

    http://www.pi-news.net/2015/09/aydan-oezoguz-deutsche-muessen-sich-integrieren/

    Und solche Personen sind in der Regierung an den Schalthebeln!!!
    Die hat doch vor kurzem sogar eine GG-Änderung gefordert!

  73. Ich war gestern bei DM einkaufen. An der Kasse eine Kopftuchtante. Schrecklich. Habe zu einer anderen (deutschen) Mitarbeiterin gesagt, dass das für mich ein Grund ist, dort nicht mehr einzukaufen. Die Mitarbeiterin hat mich ganz irritiert angeschaut.
    DM ist für mich ab sofort tabu. Es gibt ja auch noch andere Drogeriemärkte.

  74. #90 leonhard hagebucher (11. Dez 2016 11:33)

    Ja, die Gleichsetzung Nazis = Kommunisten, wie sie hier immer wieder betrieben wird, geht auch mir entschieden zu weit. Richtig an der Gleichsetzung ist, daß es sich in beiden Fällen um totalitäre, anti-individualistische, kollektivistische, alles und jeden vergesellschaftende ( = sozialistische!) Phänomene handelt.

    Aber der Kern der Nazi-Ideologie ist ein biologischer: das biologische Kollektiv, und nicht das soziale Kollektiv wie bei den Kommunisten. Und das ist ein fundamentaler Unterschied.

    Betrachtet man die heutigen Kommunisten, wird die Gleichsetzung völlig widersinnig: deren Besessenheit, das deutsche „Volk“ im biologischen (und kulturellen) Sinne abzuschaffen, steht ja gerade im denkbar größten Gegensatz zur Rassenpolitik der Nationalsozialisten.

  75. #26 Eurabier (11. Dez 2016 09:51)

    FDJ-Merkel Anfang 2011: Kein Ausstieg aus der Kernenergie

    FDJ-Merkel ein paar Wochen später: Ausstieg aus der Kernenergie

    Ich muss hier ausnahmsweise Frau Merkel in Schutz nehmen; sie hat mehr als einmal gesagt, dass die Katastrophe von Fukushima (Beginn 11. März 2011)dieses Umdenken verursacht hat. Da dies glaubwürdig -zumindest nicht widerlegbar- ist, wird man es so hinnehmen müssen und nicht als Beweis für widersprüchliche Aussagen zu benutzen.
    Quellen zur Genüge:

    http://www.deutschlandradio.de/fukushima-hat-meine-haltung-zur-kernenergie-veraendert.331.de.html?dram:article_id=204183

  76. Wenn die CDU-Basis jetzt NICHT ihre Partei-Ausweise abgibt, dann kann man den CDU-Genossen auch nicht mehr helfen !!!

  77. #74 Orwellversteher (11. Dez 2016 11:07)

    So habe ich das nicht gemeint. Ist aber interessant, wie sie sich selber rechtfertigen
    um nicht in eine bestimmte Ecke geschoben zu werden. Verdammt, wo lesen sie in den Zeilen den Versuch Ihnen ein Bärtchen wachsen lassen zu wollen??? Dort fängt der Irrsinn nämlich an.

    Mir ging es ehrlich und ausschließlich darum,
    möglichst viele in eine gesunde Mitte zu bringen.
    Ich persönlich halte, mit Verlaub einen Dreck von
    Nazivergleichen. 🙂

    dsFw

  78. #100 Rautenschreck (11. Dez 2016 12:03)

    Die Logik, dass in Japan die Erde bebt, ein völlig unzulänglich gesichertes Kernkraftwerk dort in die Luft und deshalb Deutschland aus der Kernkraft ausstiegt, erschließt sich damit aber keineswegs. Genua so gut hätte in China der der Vierschluchten-Damm brechen und Merkel dann anordnen können, alle deutschen Talsperren trocken zu legen.

  79. War der Leitantrag „Politischer Islam“ zum CSU-Parteitag im November hier schon Thema? Halte ich für bedeutender als den Nebenschauplatz Burka.

    Das CSU-Papier ist nämlich bemerkenswert in seiner richtigen Beschreibung des Ist-Zustands, was folglich gestern in der FAZ schwer kritisiert wurde. Der Rechtswissenschaftler Rudolf Steinberg unterstellt der CSU, keine Ahnung vom Thema zu haben, hat aber selbst keine Ahnung, weil er den Fehler der meisten macht, die glauben, dass „politischer Islam“ nur Salafismus und Gewalt sei, Steinberg:

    Der „politische Islam“ zeichne sich dadurch aus, dass er sich gegen den Westen und seine Werte wende. Das ist völlig richtig, wenn damit islamistische Richtungen des Islams wie der Salafismus gemeint sind. … Dass zu Letzterem auch die Ditib gerechnet und im gleichen Atemzug mit dem saudischen Wahhabismus genannt wird, lässt auf eine geringe Kenntnis schließen, auch wenn man die Reislamisierung der Türkei kritisch betrachtet.

    „Im gleichen Atemzug“? Der Herr Professor kann nicht lesen, an der Stelle heißt es lediglich: „Protagonisten in der Türkei oder Saudi-Arabien üben global systematischen Einfluss auf die im Ausland lebenden Staatsangehörigen aus.“ Was ja wohl niemand bestreiten dürfte. Ansonsten heißt es:

    Für uns ist klar, dass muslimische Verbände wie Ditib endlich Farbe bekennen müssen: Wollen sie als Partner bei integrativen Aufgaben mitarbeiten, dann müssen sie aufhören, die Ideologie anderer Staaten und totalitärer Machthaber in ihren Gemeinden zu verkünden.

    http://www.csu.de/common/download/Leitantrag_Politischer_Islam_PT_2

    Rudolf Steinbergs FAZ-Artikel:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/der-falsche-kampf-der-csu-gegen-politischen-islam-14563959.html

  80. OT PRESSECLUB
    Die beiden Frauen sind leider wieder einmal die Blödesten: blicken nicht durch und leiern nur die gängigen Phrasen nach.

  81. Gesichtsvermummungsverbot vor Gericht, auf Behörden, in Schulen, überall da, wo Kommunikation relevant ist, ist unabdingbar.
    Das bloße Herumlaufen als Gespenst wird hier nie verboten werden, dazu sind die Profitmöglichkeiten gerade in der Alpengegend mit den millionenschweren Scheichs und deren wandelnden StoffsäckInnen einfach zu verlockend.

  82. Ob es diese im Artikel genannten Placebos sind oder andere Punkte:
    wer als Parteimitglied da noch mitmacht, gehört für mich definitiv zum Therapeuthen. Mehr Selbstverleugnung und Korrumpierung ist nicht mehr vorstellbar.

    Von der Dauerklatschorgie ganz zu schweigen. Ein normaler Mensch wäre kurz entschlossen aus dem Saal gegangen.

    Solche – zum Glück in den MSM gezeigten Abläufe – zeigen unfreiwillig schonungslos, wie kaputt die selbsternannte „politische Mitte“ ist.
    Der Zuschauer erlebt eine Leichenbeschau à la „Körperwelten“…

  83. #69 Die Wehr   (11. Dez 2016 10:58)
     
    „Der Personenkult ist das untrügliche Erkennungszeichen einer Diktatur.“

    **********************************************

    Der Personenkult gehört zur populären Kultur („pop-culture“). Er kommt u.a. AUCH in Diktaturen vor.

  84. OT

    SUPER INFORMATIVER TEXT über einen Waffenhändler in der Lausitz, der in Merkel seine beste Werbevertreterin sieht. Das ist ALLERBESTE WERBUNG für seine Waffenhandlung. Bewaffnet euch -legal- so viel es geht!

    Beste Lokalreportage:
    Der Preis für die „Beste Lokalreportage“ geht an Doreen Reinhard von der „Sächsischen Zeitung“ für ihr Stück „Zu den Waffen“. Sie porträtiert darin den Inhaber eines Waffengeschäftes, der seit 23 Jahren Messer, Pistolen und Schlagstöcke verkauft – und neuerdings die besten Geschäfte seines Lebens macht. Weil sich, und das ist die erschreckende Botschaft ihres Stückes, immer mehr Menschen in Sachsen nicht mehr sicher fühlen – und glauben, sie müssten sich gegen allerlei eingebildete Bedrohungen bewaffnen.

    Hier der Link zu dem „Stück“ dieser politisch korrekten Regierungslinie-„Journalistin“(=Propagandeuse!) Doreen Reinhard (FB: *profile.php?id=100009676840154&fref=ts*)

    Ein schöner Bericht über den Waffenladen von „Fritz“. Wenn man über den politisch korrekten Scheixdreck dieser Doreen Reinhard hinwegliest, ist das sehr informativ.

    hier der Text:
    *http://www.reporter-forum.de/fileadmin/pdf/Reporterpreis_2016/reinhard_2016.pdf*

    Gunter Fritz glaubt, dass er den Plastiksoldaten
    eigentlich gar nicht mehr braucht. Denn da gebe es ja diese andere Kampagne. „Die
    Frau Merkel ist die beste Werbung für meinen Waffenhandel. Sie hat das Land mit
    Flüchtlingen geflutet, ohne für Lösungen zu sorgen“, sagt er. „Deshalb bin ich da. Ich
    mache die Bürger wehrhaft, damit sie für ihre Sicherheit sorgen können.“ Alle
    Kunden, die sein Geschäft betreten, bekommen diese Sätze zu hören. Den meisten
    gefallen sie.

    Hahahahhaha

    und hier die Erreichbarkeit von Fritzchens Waffenladen:

    Gunter Fritz
    Spreedorfer Straße 77
    02730 Ebersbach
    Tel./Fax ( 0 35 86 ) 30 01 50
    Lageplan

    Waffen für Sportschützen, Hobbyschützen, Jäger

    Alles zur Selbstverteidigung

    Partner aller großen Anbieter:
    u.a. Walther, AKAH, Wischo, Frankonia, Herbertz, Nikon, Helmut, Hoffmann, Dynamit, Nobel

  85. #8 sophie 81 (11. Dez 2016 09:20)

    xdddd Welche Verfassung? Die amerikanische?
    Deutschland hat keine Verfassung,sondern ein Grundgesetz und wir werden immer noch so behandelt wie in der Nachkriegszeit.

    Winston Churchill selbst sagte,dass Deutschland „nie wieder ein Problem darstellen dürfe“. Also wurde das deutsche Volk derart verdreht,dass man die schlimmsten Widerlinge der Welt als den Jedi-Orden schlechthin ansah. Der Islam und seine unzivilisierten Abartigkeiten gehören verboten!

    Merke:
    DIE FREIHEIT ENDET BEIM FASCHISMUS!!!

  86. #90 leonhard habebucher
    ich habe den ersten Teil von „Mein Kampf“ gelesen. In der Weimarer Republik herrschten so ziemlich die gleichen Umstände wie heute ( Deutschlandabschaffung, Sittenverfall, Ausbeutung zwecks Gewinnmaximierung usw.)
    Es wurde damals genau wie heute der Raubtierkapitalismus kritisiert. Gegen anständige Unternehmen, welche ihre Arbeitnehmer gerecht entlohnten, hatte niemand etwas.

  87. #102 der_seinen_Frieden_will   (11. Dez 2016 12:12)  

    „Ich persönlich halte, mit Verlaub einen Dreck von
    Nazivergleichen.“

    ***********************************************

    Ziel eines Vergleiches ist es, UNTERSCHIEDE herauszuarbeiten.
    Beispiel: Im Vergleich zu Deutschland ist Polen nicht sehr dicht besiedelt.

    Vergleiche von irgendetwas mit dem Nationalsozialismus findet man überaus selten.

  88. #99 Biloxi (11. Dez 2016 12:01)

    #90 leonhard hagebucher (11. Dez 2016 11:33)

    Ja, die Gleichsetzung Nazis = Kommunisten, wie sie hier immer wieder betrieben wird, …

    Kommunisten?? Nie davon die Rede gewesen. Sozialisten!

    Aber jetzt artet es langsam in Haarspalterei und nichts sonderlich weiter bringende Diskussionen um Begriffsdefinitionen aus.

  89. #90 leonhard hagebucher
    Sozialisten sind nun mal Diktatoren/Terroristen und es gibt keine guten Sozialisten, weder braune, grüne noch rote.

  90. den Dreck und die Mörder,die die bewußt reingeschaufelt hat, unglaublich daß die überhaupt noch Zuhörer hat.
    Die gesamt CDU ist nur mehr zum K.tzen, aber es finden sich sicher noch genug Vollkoffer die jeden Sermon dieser gesteuerten Handpuppe glauben.

  91. Völlig falsch, Herr Fest. Was erzählen Sie da?

    Natürlich darf die Bundesregierung die Burka verbieten!
    Urteil vom Europäischen Gerichtshof aus 2014:
    Europäische Staaten dürfen Burka verbieten.

    Und der Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte steht etwas höher als das Bundesverfassungsgericht.

    Ich will ja nicht unken, aber bei Fest und Klonovsky wäre ich ganz vorsichtig, immerhin waren sie Teil dieses Systems oder sind es immer noch.

  92. Presseclub
    Wieder mal nur einer gegen 4 Gut-Dumpf-Backen

    Frauchen Wasch-Weibchen Fietz versucht mit heckt ischem Monolog ihren Stuss von sich zu geben… zu erziehen…
    Sehr schwer auszuhalten

  93. Presseclub
    Wieder mal nur einer gegen 4 Gut-Dumpf-Backen

    Frauchen Wasch-Weibchen Fietz versucht mit heckt ischem Monolog ihren Stuss von sich zu geben… zu erziehen…
    Sehr schwer auszuhalten oh das Wort Islam ist gefallen…

  94. #115 Verwirrter   (11. Dez 2016 12:34)  

    #90 leonhard hagebucher
    „Sozialisten sind nun mal Diktatoren/Terroristen und es gibt keine guten Sozialisten, weder braune, grüne noch rote.“

    **********************************************

    Herr Hagebucher hat hier keine Reklamen für den Sozialismus betrieben.
    Unter dem Format Islamkritik handelt es sich bei dem „Sozialismus“ um so eine Art Voodoobeschwörungsfetisch.

    Sowohl „Kapitalismus“ als auch „Sozialismus“ sind untaugliche Diskussionsverhinderungsbegriffe. Zu weite und dazu noch unscharfe Oberbegriffe sind untauglich, dazu gehören auch die Koordinaten „Lechts“ und „Rinks“.

    Diese Begriffe sind nur dann genau tolerabel, wenn der Verwender zusätzlich präzise erklärt, was er darunter versteht.

  95. Presseclub – Nachgefragt
    Mal gespannt welche Gut-menschen dürfen sprechen…?
    Frauchen Fietz… wieder Erziehungs-Stuss-Monolog…
    Rinke ist ja auch so ein lieblicher Gut-Mensch…
    Wolfram Weimer ist mit Abstand der Beste
    Frauchen Fietz meint die Politiker bekommen zu wenig Geld…

  96. #121 Vielfaltspinsel (11. Dez 2016 12:37)
    #90 leonhard hagebucher (11. Dez 2016 11:33)

    „Hören Sie doch bitte bitte mit diesem generalisierenden Blödsinn auf, die Nazis wären links.“
    +++++++++
    Ja… Hitler war ein *Linkes* Arschloch… und ein Islam-Liebhaber, Juden-Hasser…du hast es erfasst…
    N *S* DAP
    _“Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche *Linke!*_
    _Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Bürgerblock”_ (Dr. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931 – zitiert aus: Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert, S. 162)
    *Adolf Hitler und der Islam*
    https://youtu.be/xI_B3yLRbMw

  97. #82 leonhard hagebucher (11. Dez 2016 11:22)
    Kooler (11. Dez 2016 10:46)
    Sie wissen nichts und begreifen deshalb auch nichts. Durch dumme Leute wie Sie geht dieses Land zu Grunde! Vielleicht können Sie noch erleben, wie es sich in der islamischen Freiheit so lebt (oder auch, wie es sich am berühmten Baukran hängt, dem Entsorgungsinstrument für Linke wie Sie; damals im Iran, nach der auch hierzulande von Ihresgleichen bejubelten“Revolution“!)

    ??? Natürlich begreife ich. In Deutschland wird alles zensiert und verboten, was dem Linken Pöbel nicht passt. Kaum in einem anderen Land wird derart zensiert und verboten wie in Deutschland.

    Aber eben nur selektiv und der Islam gehört eben zur fröhlichen, schützenswerte Folklore des neuen, bunten Deutschland, so wie die Schlägertrupps der Antifanten.

  98. #99 Biloxi   (11. Dez 2016 12:01)  

    „Ja, die Gleichsetzung Nazis = Kommunisten, wie sie hier immer wieder betrieben wird, geht auch mir entschieden zu weit. Richtig an der Gleichsetzung ist, daß es sich in beiden Fällen um totalitäre, anti-individualistische, kollektivistische, alles und jeden vergesellschaftende ( = sozialistische!) Phänomene handelt.“

    **********************************************

    Die These, daß autonome Indidivuen überleben können, ist biologisch nicht korrekt. Solchen Gesellschaften (Gesellschaft = absolutes Gegenteil von Gemeinschaft) hätte die Evolution schon lange den Garaus beschert.
    Umgekehrt ist die Frage berechtigt, worin der Sinn des Lebens des Einzelnen denn bestehen soll, wenn er nichts ist, die Gemeinschaft hingegen alles.

    So ein Himmel-und-Hölle-Spiel führt aber nicht weiter. Beide extremen Pole sind nicht anstrebenswert.

    Je größer die Not, desto wichtiger ist die Gemeinschaft. Je größer der Wohlstand, je größer die gewährleistete Sicherheit, desto mehr kann sich eine Gemeinschaft ein gewisses Maß an Individualismus erlauben.
    Der gewöhnliche Individualist der Moderne blendet gerne aus, welchen Anstrengungen der Gemeinschaft er seinen Komfort verdankt.

    Lustig sind immer die animistischen Beschwörungen. Wenn einem Gemeinschaft nicht paßt, muß man dieser nur das Etikett „Kollektiv“ anbappen und Massen fallen darauf herein.

  99. #117 Der boese Wolf   (11. Dez 2016 12:33)  

    „Aber jetzt artet es langsam in Haarspalterei und nichts sonderlich weiter bringende Diskussionen um Begriffsdefinitionen aus.“

    ***********************************************

    Popper ist im Unrecht. Ein Diskurs ohne vorhergehende Klärung der Begriffe ist keiner, dann wird nur noch Absurdes Theater gegeben.

    Bei Ihnen werden die Mohammedaner („Koran-Nazis“) zu Nationalsozialisten.
    Selbst die meisten Insassen eines Landeskrankenhauses werden einem Tisch nicht den Namen „Stuhl“ geben und einem Wellensittich nicht die Bezeichnung „Dackel“.

  100. #70 jeanette; Wenn du die Zahl verdoppelst, ists immer noch zuwenig. Bereits Anfang 2015 warens schon 600.000 zugegebene, Dabei muss man natürlich davon ausgehen, dass das abgerundet wurde und man ohnehin noch eine Menge verschweigt, nicht nur aber auch, weil man von deren Existenz keine Ahnung hat. Und bei, in 2015 2Mio und dieses Jahr wahrscheinlich wenigstens ner Mio reingetsunamieten sind in der Zwischenzeit bestimmt nochmal gut 500.000 dazugekommen. Irgendwo hab ich mal gehört dass die Anerkennungsquote bei etwa 2/3 liegt. Dass die auch Illegal sind, keine Frage. Letztes Jahr wurden ca 18.000 abgeschoben, dieses Jahr wahrscheinlich auch nicht mehr.

    #85 Cynthia; Dir ist aber schon aufgefallen, dass wir hier in Deutschland sind.

    #89 Biloxi; Faktisch ist das GG seit 26 Jahren ungültig. Statt dessen sind die alten Gesetze vom deutschen Reich wieder in Kraft.
    Das sagen ja auch die Reichsbürger, welche stenggenommen, die einzigen sind, welche sich gesetzestreu verhalten.

    #99 Biloxi; Der grösste Unterschied ist wohl, dass bei den K. halt noch Inter vor dem national steht. Sonst kann ich da keine grossartigen Unterschiede erkennen. Mal vom Judenhass Hitlers abgesehen, was ihn wiederum in die Nähe der Moslems rückt. Beruht natürlich auf Gegenseitigkeit.

    #103 Metaspawn; So ganz stimmt das aber nicht, trotz dem Tsunami, der immerhin wimre 30.000 Menschen das Leben gekostet hat und einem sagen wir mal leichtfertig gewählten KKW-Standort blieb die Sache beherrschbar. Hätten die ihr Kraftwerk 20 Meter höher gebaut, hätten sie wohl noch nichtmal nasse Füsse gekriegt. Aber möglicherweise gings nicht anders, schliesslich kennt keiner von uns die Situation dort.

  101. #125 uli12us (11. Dez 2016 13:04)

    „Cynthia; Dir ist aber schon aufgefallen, dass wir hier in Deutschland sind.“

    No na – aber auch in Deutschland leben orthodoxe Juden und Jüdinnen (einschließlich orthodoxe Frauen, die ein Kopftuch tragen).

  102. #109 Vielfaltspinsel (11. Dez 2016 12:26)

    #69 Die Wehr (11. Dez 2016 10:58)

    „Der Personenkult ist das untrügliche Erkennungszeichen einer Diktatur.“

    **********************************************

    Der Personenkult gehört zur populären Kultur („pop-culture“). Er kommt u.a. AUCH in Diktaturen vor.

    Nein, Sie verwechseln den Personenkult mit dem Starkult…

  103. Die Gebrüder Grimm haben zeitlose Geschichten geschrieben. Wenn man z.B. bei Rotkäppchen den Wolf durch einen Moslem oder Neger ersetzt…

  104. #132 Die Wehr   (11. Dez 2016 13:17)  

    „Nein, Sie verwechseln den Personenkult mit dem Starkult…“

    ***********************************************

    Habe noch nie in meinem Leben etwas verwechselt.
    Seit wann sind solche Sterne („stars“) keine Personen? Ändern sich etwa die Grundmechanismen der Massenpsychologie je nach Staatsform?

  105. #126 guteLaune   (11. Dez 2016 12:51)  

    „Ja… Hitler war ein *Linkes* Arschloch… und ein Islam-Liebhaber, Juden-Hasser…du hast es erfasst…“

    Ist es wirklich vollkommen abwegig beim Anblick gänzlich effeminisierter Amtskirchenvertreter im Zweifelsfalle die maskuline Wehrbereitschaft des Orientalen zu bevorzugen?

    „_“Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche *Linke!*“

    War es eine strategische Dummheit, daß sich die Partei Eures Leibhaftigen im Becken der Arbeiter, die den Kommunisten nachgelaufen sind, gefischt hat?

    „_Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Bürgerblock”_ (Dr. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931 – zitiert aus: Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert, S. 162)“

    Das satte Besitzbürgertum ist niemals rechts und niemals links. Es versucht, Profit aus dem Verkauf von Stricken herauszuschlagen, an denen es dann später baumeln wird.

    „*Adolf Hitler und der Islam*
    https://youtu.be/xI_B3yLRbMw

    Schon mal etwas von strategischen Kriegsbündnissen gehört?
    Beispiel: Westliche Wertegemeinschaft plus Mohannedaner in Afghanistan (damals gegen den Russen)

  106. #105 Heta (11. Dez 2016 12:16)

    Ja, das ist Haarspalterei von allen, die sich nicht mit dem Islam auseinandersetzen wollen. Der Islam ist per se, in seinem ganzen Wesen, in seiner Doktrin, totalitär. Das zu verstehen, fällt vielen offensichtlich schwer.

    Daher gab es sofort nach 9/11, kaum daß Attas „Testament“ mit seiner ausführlichen islamischen Begründung für den Massenmord, samt Darlegung des islamischen Weltbilds samt Frauenhaß publik wurde – den Versuch, vor allem von Moslems, die nur zu gut wissen, was ihre Doktrin beinhaltet und was es bedeutet, wenn das der Rest der Welt nicht so prickelnd findet, ihre Denkweise zu vertuschen. Heraus kam

    „Islam und Islamismus“

    „Die Radikalen haben unsere Religion gekapert.“ War damals schon ein Witz.

    Jetzt, wo das nicht mehr zieht, kommt die neue Nebelkerze:

    „Der politische Islam.“

    Und noch immer funktioniert das nur, weil sich viele weigern, den Begriff TOTALITÄR auf die totalitäre Ideologie Islam anzuwenden, in der es eben genau KEINE Trennung zwischen irgendwas gibt. Die absurden Toilettenregeln sind im Islam untrennbar mit der Forderung nach dem mörderischen Kalifat als einziger islamischer Staatsform verbunden. Genauso wie das Frauenverdreschen im Islam untrennbar mit der Dauersklaverei von Frauen als Männerbesitz verbunden ist. Und die verlangte Selbstjustiz mit der erbarmungslosen Mordlust und letztlich mit der Dhimma.

    Was „totalitär“ bedeutet, kann offensichtlich kaum einer mehr in Europa ermessen. Obwohl ihm das Monster „Totalitarismus“ in Form des Islams übler ins Gesicht starrt, als das Alien Ripley. Und das war schon abstoßend genug:

    http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/userupload/user4016/alien3.jpg

  107. #136 Babieca:

    Ein kleiner Trost ist, dass Steinbergs Artikel („Der falsche Kampf gegen den ,politischen Islam‘“), der gestern Nachmittag um halb drei online gestellt wurde, gerade mal 26 FAZ.net-Leser so überzeugen konnte, dass sie ihm ein Empfehlenssternchen verpasst haben.

    Ich meinerseits habe Steinberg empfohlen, sich an Ahmad Mansour zu wenden, der könne ihm erklären, warum gerade Islamverbände wie DITIB oder Zentralrat zum „politischen Islam“ gehören. Es ist schon erschütternd, wenn selbst gebildete Leute wie Steinberg das Offensichtliche nicht wahrnehmen wollen.

  108. #16 Lady Bess (11. Dez 2016 09:35)

    @ #9 Frau Kanzelbunzler (11. Dez 2016 09:30)

    September 2016
    Merkel: Es wird kein Burkaverbot geben

    Dezember 2016
    Merkel spricht sich für Burka-Verbot aus

    Der Frau kann man kein Wort glauben, sie ist abgrundtief böse.

    Ja, das ist sie. Ein ganz und gar bösartiges, hinterhältiges Subjekt mit eiskalten, fast toten Augen im Outfit einer „Aber-bitte-mit-Sahne“-Kaffeetante. Mit ihrer scheinbaren Harmlosigkeit, suggeriert durch die biedere, übergewichtige äußere Erscheinungen, täuscht sie bewusst die Menschen über ihre fiesen Absichten hinweg. Ja sie ist böse, einfach böse – manchmal ist die Wahrheit eben ganz einfach.

  109. #135 Vielfaltspinsel (11. Dez 2016 13:37)
    #126 guteLaune (11. Dez 2016 12:51)
    im Zweifelsfalle die maskuline Wehrbereitschaft des Orientalen zu bevorzugen?
    Hat was für sich…! Ja… in dieser Realität muss kämpfen… man denke an die SA antifa Schmarotzer, und die Islam-Sklaven die wir jetzt schon dank Merkel hier eingeführt haben usw… … bin selber leider ein Hitzkopf…
    trotzdem bin ich gegen die Diktatur und die Religiöse ist am perversesten…!
    alles was so was auch nur ansatzweise unterstütz… ist stark abzulehnen
    War es eine strategische Dummheit, daß sich die Partei Eures Leibhaftigen im Becken der Arbeiter, die den Kommunisten nachgelaufen sind, gefischt hat?
    Nein es war keine… die DDR hat dieses weitergeführt, kontrolliert bei Stalin usw…
    Ich bin aber auch gegen Strukturen die die Kommunistische-Diktatur unterstützen
    Ja… du hast recht Hitler war unter dem Deckmantel der Linken nur an der Macht interessiert
    Hier fehlte noch Hitler:
    Die Wahre Internationale
    https://youtu.be/yyhtIg6V4o0
    Das satte Besitzbürgertum ist niemals rechts und niemals links. Es versucht, Profit aus dem Verkauf von Stricken herauszuschlagen, an denen es dann später baumeln wird.
    Ja… zuerst kommt das Fressen und dann die Moral…
    nur deswegen möchte ich keinen Diktator haben… auch nicht KGB-Putin, Islam-Erdo usw…
    Schon mal etwas von strategischen Kriegsbündnissen gehört?
    Beispiel: Westliche Wertegemeinschaft plus Mohannedaner in Afghanistan (damals gegen den Russen)

    Ja… der Feind des anderen ist mein Verbündeter…
    die trottel Amerikaner und Linken haben maßgeblich auch Ruhollah Chomeini usw. eingeführt… unter Trump wird sich hoffentlich was ändern… :))
    auch durch Michael Stürzenberger, PI uvm wird der Islam immer mehr im richtigen Licht gesehen 🙂 🙂

  110. OT

    Drag Queen.

    ➡ . „Für mich als Repräsentantin einer bunten Republik ist das eine große Ehre und für alle, die in diesen schwierigen Zeiten für Toleranz und Vielfalt kämpfen, ein kleiner Lichtblick.“

    „Diese „Promis“ wählen Deutschlands Bundespräsidenten“

    Berlin – Die Wahl des Bundespräsidenten ist keine normale politische Veranstaltung – teils gleicht sie einer Promi-Gala. Für viele Bundesländer kommen bekannte Vertreter aus Sport, Film und Musikgeschäft.

    Wenn die Bundesversammlung am 12. Februar zusammenkommt, um Joachim Gaucks Nachfolger zu wählen, dürfen auch Musikstars wie Peter Maffay und Roland Kaiser ihre Stimme abgeben. An der Wahl nehmen alle 630 Abgeordneten des Bundestags teil und ebenso viele Delegierte aus den 16 Bundesländern, insgesamt also 1260 Menschen.

    Maffay wurde von der SPD-Fraktion im Saarland nominiert: Er sei „mit seiner Stimme gegen rechte Hetze“ auch eine Stimme für Vernunft. Aus Brandenburg will die SPD Schlagersängerin Katja Ebstein in die Bundesversammlung schicken.

    Auch die SPD in Mecklenburg-Vorpommern setzt auf Musik – und entsendet Schlagersänger Roland Kaiser. Stefanie Kloß, Sängerin der Band Silbermond („Himmel Auf“), soll für die sächsische SPD an der Wahl des Bundespräsidenten teilnehmen.

    Die Kultur ist auch sonst breit vertreten: Für die Berliner Grünen-Fraktion kommt die Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters, Shermin Langhoff. Die Linken-Fraktion der Hauptstadt schickt Autorin Anna Seidl. Die Sozialdemokraten aus Nordrhein-Westfalen entsenden die Schauspielerinnen Mariele Millowitsch und Renan Demirkan nach Berlin. Komikerin Carolin Kebekus ist Wahlfrau für die NRW-Grünen.

    Für Schleswig-Holstein kommt Schriftsteller Feridun Zaimoglu. Für die Grünen in Niedersachsen ist Travestie-Künstlerin Olivia Jones dabei. „Es gab bislang Wahlmänner und Wahlfrauen und jetzt gibt es eben auch mal was dazwischen“, erklärte die Drag Queen.

    ➡ . „Für mich als Repräsentantin einer bunten Republik ist das eine große Ehre und für alle, die in diesen schwierigen Zeiten für Toleranz und Vielfalt kämpfen, ein kleiner Lichtblick.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-wahl-bundespraesident-promis-olivia-jones-roland-kaiser-peter-maffay-carolin-kebekus-joachim-gauck-nachfolger-190627#article

  111. An alle Nutzer von PI: schönen 3. Advent.
    allet jut hier in der BRD:
    Burka Republik Deutschland,
    Nächstes Mal fragt die Merkel bei Ihrer Neujahrsansprache: Wollt Ihr die totale Sharia? wir schaffen das
    Mit Merkel von der CDU in eine islamische Zukunft.

  112. In dem Artikel oben wird angeführt:
    „Die Verdeckung des Hauptes (z. B.: durch die Hidschab) ist alles andere als ein aggressiver Akt; im Gegenteil offenbart sich in ihr eher der Anspruch auf totale Privatheit“.

    Das kann ich so nicht gelten lassen. Wird die Hidschab, Nikab oder Burka aus religiösen Gründen betrieben, stellt das eine massive Beleidigung der Deutschen oder der Europäer dar!

    Sure 33:59 (3.Vers):
    „Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen sich etwas von ihrem Gewand herunterziehen. So ist am ehesten gewährleistet, dass sie (als ehrbare Frauen) erkannt und daraufhin nicht belästigt werden.“

    Der Zusatz „ehrbare Frauen“ wird im Koran nicht explizit erwähnt, ist aber ein Hauptargument in den Koraninterpretationen, im Koranunterricht, in den Predigen der Imame und in den Erkärungen der Islam-Wissenschaftler.

    Mit dieser Auslegung wird aber im Umkehrschluss unterstellt, dass alle Frauen, die kein Kopftuch tragen (z. Bsp.: meine Frau, meine Mutter) nicht „ehrbar“, also Schlampen oder Nutten, sind.
    (Da braucht man sich also nicht zu wundern, wenn die neuen Herrscher meinen, sie könnten und dürften europäische Frauen entsprechend behandeln).

    Die Stelle „…nicht belästigt werden“ unterstellt, dass Männer (also auch ich) notgeile Idioten sind, die beim Anblick einer Haarlocke ihre Triebe nicht mehr unter Kontrolle haben.
    (Das mag ja vielleicht auf Araber zutreffen, aber nicht auf Männer, die zumindest den aufrechten Gang beherrschen).

    Sure 24:31:
    „Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Augen niederschlagen und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht normalerweise sichtbar ist, und ihre Tücher über ihre Busen ziehen.“

    Die Formulierung: „…die Augen niederschlagen“ wird im Allgemeinen so verstanden, dass man das andere Geschlecht nicht anschauen darf, um keine „Leidenschaft“ zu entfachen.

    Und damit sind wir wieder bei den notgeilen Idioten und den Nutten und Schlampen – siehe oben.

    Als Fazit ist also festzustellen, dass das Tragen des Kopftuches aus religiösen, korankonformen Gründen eine massive Beleidigung der Ungläubigen, also ihrer Gastgeber und damit uns, darstellt.

  113. was haben die noch verbleibenden CDU-Ler für eine Vorstellung von Demokratie? In der Satzung der CDU steht, daß der Parteitag die Höchste Instanz innerhalb der CDU ist. Nun hat die höchste Instanz was beschlossen (keine doppelte Staatsbürgerschaft mehr) und die „Große Vorsitzende“ stört sich einen Dreck darum. Zeit zu gehen.

  114. #140 guteLaune   (11. Dez 2016 14:43)  

    „Ja… in dieser Realität muss kämpfen… man denke an die SA antifa Schmarotzer, und die Islam-Sklaven die wir jetzt schon dank Merkel hier eingeführt haben“

    Muß das denn sein, diese Deppen Lücken Schreiberei? Bereitet mir zunehmend einen Mehraufwand, solche Bemühungen, so etwas wie einen Text zu verfassen, in unsere schöne deutsche Sprache zu übersetzen.

    Bei uns müssen Namenwörter zusammengeschrieben werden: „SA-Antifa-Schmarotzer“.

    Wie soll das denn gehen, zugleich denken und dann die Sturmabteilung Eures Leibhaftigen nicht von der Antifa unterscheiden zu können.
    Mal abgesehen davon, daß die Agenda der Westlichen Wertegemeinschaft, alle unsere weißen Staaten zu zerschlagen und alle unsere weißen Völker auszulöschen, ein einmaliges monströses Verbrechen ist, böte sich als geschichtlicher Bezug wenn überhaupt dann doch eher der Rotfrontkämpferbund an.

    usw… … bin selber leider ein Hitzkopf…
    trotzdem bin ich gegen die Diktatur und die Religiöse ist am perversesten…!
    alles was so was auch nur ansatzweise unterstütz… ist stark abzulehnen
    War es eine strategische Dummheit, daß sich die Partei Eures Leibhaftigen im Becken der Arbeiter, die den Kommunisten nachgelaufen sind, gefischt hat?
    Nein es war keine… die DDR hat dieses weitergeführt, kontrolliert bei Stalin usw…
    Ich bin aber auch gegen Strukturen die die Kommunistische-Diktatur unterstützen
    Ja… du hast recht Hitler war unter dem Deckmantel der Linken nur an der Macht interessiert
    Hier fehlte noch Hitler:
    Die Wahre Internationale
    https://youtu.be/yyhtIg6V4o0
    Das satte Besitzbürgertum ist niemals rechts und niemals links. Es versucht, Profit aus dem Verkauf von Stricken herauszuschlagen, an denen es dann später baumeln wird.
    Ja… zuerst kommt das Fressen und dann die Moral…
    nur deswegen möchte ich keinen Diktator haben… auch nicht KGB-Putin, Islam-Erdo usw…
    Schon mal etwas von strategischen Kriegsbündnissen gehört?
    Beispiel: Westliche Wertegemeinschaft plus Mohannedaner in Afghanistan (damals gegen den Russen)
    Ja… der Feind des anderen ist mein Verbündeter…
    die trottel Amerikaner und Linken haben maßgeblich auch Ruhollah Chomeini usw. eingeführt… unter Trump wird sich hoffentlich was ändern… :))
    auch durch Michael Stürzenberger, PI uvm wird der Islam immer mehr im richtigen Licht gesehen

  115. #146 Vielfaltspinsel   (11. Dez 2016 15:25)

    Liebe PI-Moderation, schade, daß es hier keine Korrekturfunktion mehr gibt. Bitte um Löschung meines vorangegangenen Kommentares.

    **********************************************
     
    #140 guteLaune   (11. Dez 2016 14:43)
     
    „Ja… in dieser Realität muss kämpfen… man denke an die SA antifa Schmarotzer, und die Islam-Sklaven die wir jetzt schon dank Merkel hier eingeführt haben“

    ***********************************************
    Muß das denn sein, diese Deppen Lücken Schreiberei? Bereitet mir zunehmend einen Mehraufwand, solche Bemühungen, so etwas wie einen Text zu verfassen, in unsere schöne deutsche Sprache zu übersetzen.
    Bei uns müssen Namenwörter zusammengeschrieben werden: „SA-Antifa-Schmarotzer“.
    Wie soll das denn gehen, zugleich denken und dann die Sturmabteilung Eures Leibhaftigen nicht von der Antifa unterscheiden zu können.
    Mal abgesehen davon, daß die Agenda der Westlichen Wertegemeinschaft, alle unsere weißen Staaten zu zerschlagen und alle unsere weißen Völker auszulöschen, ein einmaliges monströses Verbrechen ist, böte sich als geschichtlicher Bezug wenn überhaupt dann doch eher der Rotfrontkämpferbund an.

    WIR haben die Mohammedaner nicht eingeführt. Und wäre Merkel wegen Erkrankung in den 1980er Jahren aus der Politik ausgeschieden, wäre unsere heutige Situation haargenau die Gleiche.

  116. Ihnen sitzt die AfD im Nacken, und weil sie wissen, dass dies ihr sicheres Ende wäre, machen sie Scheinzugeständnisse und Lockversprechungen, alles natürlich vage und nebulös, um diejenigen wieder an die CDU-Wahlurne zu bringen, die sich nur oberflächlich und banal der AfD genähert haben! Aber auf diese Schleimspur können wir alle verzichten, die AfD muß noch weiter harte Kante zeigen und den Altparteien ins Gesicht springen!

  117. #147 Vielfaltspinsel
    +++++++
    Ja… ich schreibe zu schnell. Aber der Vorschlag
    SA-antifa-Schmarotzer, wobei ich antifa bewusst klein geschrieben habe, kann ich akzeptieren. Wobei, wie wohl bekannt ich von Diktatur auch im Schreibstil wenig halte.
    Übrigens habe ich Verständnis für ihre Sicht der Dinge. Bin aber allergisch gegen jede Art von Diktatur. Und, dass der Juden-Hasser ein Linker ist finde ich gut und bestätigt meine Meinung. 🙂 🙂
    WIR haben die Mohammedaner nicht eingeführt. Und wäre Merkel wegen Erkrankung in den 1980er Jahren aus der Politik ausgeschieden, wäre unsere heutige Situation haargenau die Gleiche.
    Mag schon schon stimmen… wir sind ein Produkt der Siegermächte.
    Ich war mit 25 Leutchen in Altdorf bei Nürnberg und wurde von BR-Reporterin, Licht, Kamera gefragt warum ich hier sei…
    Meine Antwort war: Ich kämpfe gegen Nazis!
    Erstaunt antwortete das Frauchen, ja dann müssen sie ja auf der anderen Seite der Absperrung stehen…
    Meine Antwort war: Ist ihnen bekannt, dass Hitler den Islam ganz toll fand? 🙂
    Das Frauchen musste gestehen, dass sie es nicht wusste. Natürlich wurde dieser Interview-Beitrag von der L-Pressen nicht gesendet…
    https://youtu.be/h1HCQsv1Juo

  118. #150 guteLaune   (11. Dez 2016 17:57)  

    „Aber der Vorschlag
    SA-antifa-Schmarotzer, wobei ich antifa bewusst klein geschrieben habe, kann ich akzeptieren.“

    Das muß zusammengeschrieben werden: „kleingeschrieben“.

    „Wobei, wie wohl bekannt ich von Diktatur auch im Schreibstil wenig halte.
    Übrigens habe ich Verständnis für ihre Sicht der Dinge. Bin aber allergisch gegen jede Art von Diktatur.“

    Die allgemeine Schulpflicht ist ein Diktat. Zur Einübung einer sicheren Rechtschreibung wird die Jugend dort zum Schreiben von Diktaten gezwungen.
    Nun haben wir trotzdestonichts jede Menge „Studierende“ an den Universitäten, die keine halbwegs fehlerfreien Texte mehr abfassen können.

    „Und, dass der Juden-Hasser ein Linker ist finde ich gut und bestätigt meine Meinung.“

    So einfach geht das nicht. Bei den BUNT-Bolschewisten gibt es jede Menge Engagement in umgekehrter Richtung. Man informiere sich mal über die aktuelle Antisemitismusforschung.

    Stephan Grigat – „Antisemitismus & Kapitalismuskritik. Über Ressentiments und Judenhass“

    https://www.youtube.com/watch?v=sKtV7JG0WM4&t=2209s

    „Meine Antwort war: Ich kämpfe gegen Nazis!
    Erstaunt antwortete das Frauchen, ja dann müssen sie ja auf der anderen Seite der Absperrung stehen…
    Meine Antwort war: Ist ihnen bekannt, dass Hitler den Islam ganz toll fand?“

    Weder die Mohammedaner noch die BUNT-Bolschewisten sind Nationalsozialisten. Erzählte mir das jemand im wirklichen Leben, wäre ich peinlich berührt. Was sollte ich jemandem schon entgegnen, der sich mir als – höflich ausgedrückt – reichlich verpeilt entgegenkommt?

  119. Die CDU-Wähler lassen sich so leicht verarschen, Merkel lacht sich über diese Schwachköpfe kaputt, wie einst Goebbels, nach seinen Reden im Sportpalast.

  120. #151 Vielfaltspinsel
    „Und, dass der Juden-Hasser ein Linker ist finde ich gut und bestätigt meine Meinung.“

    Mit Juden-Hasser ist Hitler gemeint…!

    „Nun haben wir trotzdestonichts jede Menge „Studierende“ an den Universitäten, die keine halbwegs fehlerfreien Texte mehr abfassen können.“

    Richtig

    „Weder die Mohammedaner noch die BUNT-Bolschewisten sind Nationalsozialisten.“

    Richtig, es handelt sich um Gemeinsamkeiten im Geiste.
    Adolf Hitler und der Islam
    https://youtu.be/xI_B3yLRbMw

    „höflich ausgedrückt – reichlich verpeilt entgegenkommt?“

    Werde mal nicht persönlich sonst bin weiter unter moderation…

  121. #36 Topflappen

    Die Kanzlerin wird in die Geschichte als stotternde sich ständig verbal verhaspelnde und inhaltlich leere Sprechblase eingehen.

    Ihre gesellschaftspolitische Kernkompetenz liegt irgendwo bei minus 10.000!

    Aber wie man sieht, werden sogar wandelnde Sprechblasen derzeit 11 min beklatscht.

    Ganz großes Kino der ehemaligen Volkspartei!

    Man muss ja nur mal sehen, wie die Merkel-Trulla nach ihrer frechen, größenwahnsinnigen Rede zu Trumps Wahl bei 10:05 abgeht, ihre Figur, ihre Körpersprache, um zu begreifen, was da zur Bundeskanzlerdarstellerin gemacht wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=u-M2oZm5mYY

    Ich muss es ständig wiederholen:

    Alles an Merkel ist schrecklich, die völlig verkrampfte, unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen und asexuellen Matrone, die höchst unangenehme Stimme.

    Dass eine derart blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Schafsgesichtern der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde und immer wieder begeistert gefeiert wird, ist absolut unfassbar.

  122. Das Grundgesetz ist fuer die heutige Situation total ueberholt, wird taeglich missbraucht zu Lasten der D Kultur, Traditionen ihrer Gesellschaft von den

    trickreichen Muslimen, ihren Verbaenden, ihren Medienwirksamen Wortverdrehern, die volle Unterstuetzung Erdowahns, aller Imame, Islamverbaende usw. geniessen.

    Die Islamflutung und Unterwanderung kann nur korrigiert werden, wenn das Grundgesetz auf die Hoehe der heutigen Zustaende revidiert ist.

    Dies scheint nur nach einer erzwungenen Schliessung der Bruesseler EU Buerokratie mit saemtlichen Nebenbueros incl. EZB, Buerokratie, Abgeordneten moeglich zu werden,

    ebenso der Entmachtung von Merkel mit DDR2 System. parteiuebergreifende Politik gegen D Interessen und

    Etablierung einer pro Deutsch agierenden Regierung von AfD und allen qualifizierten Personen die bereit sind, sich einzubringen und fuer einen Neuanfang zu arbeiten.

  123. #153 guteLaune   (11. Dez 2016 19:59)  

    „Mit Juden-Hasser ist Hitler gemeint…!“

    Euer Leibhaftiger war ein radikal rechter Nationalist. Unter Linken findet man – auch – ausgesprochen judenfreundliche Positionen. Ich verweise z.B. auf linke Antisemitismusforscher.

    „Richtig, es handelt sich um Gemeinsamkeiten im Geiste.
    Adolf Hitler und der Islam
    https://youtu.be/xI_B3yLRbMw

    Die Nationalsozialisten waren radikale Globalisierungsfeinde. Die BUNT-Bolschewisten sind Globaisierungsfreunde. Zwischen Feuer und Wasser gibt es auch eine Gemeinsamkeit: beides Elemente der Natur. Mal angenommen, es hätte Euren Ewigen Österreicher niemals gegeben, gäbe es dann noch andere Argumente gegen den Mohammedanismus und den BUNT-Bolschewismus?

    „Werde mal nicht persönlich …“

    Mein Anliegen ist nicht persönlich gemeint. Halte es nur für eine grundverkehrte Reklamestrategie, seinen Feinden (BUNT-Bolschewisten und Mohammedanern) den Schnäuz anzubappen.

Comments are closed.