Die treffende Analyse von Georg S. auf PI, in der er die Anschläge von Dresden (Moschee) und Garbsen (Kirche) vergleicht, hat sozusagen eine Fortsetzung erfahren. Zur Erinnerung: Ende September gab es einen „Anschlag“ auf eine Dresdner Moschee, ein Sprengkörper wurde an der Eingangstür gezündet. Die Reaktionen waren Empörung und Entsetzen, die Gefahr für Leib und Leben der Personen in der Moschee wurde herausgestellt, die Bundeskanzlerin erschien persönlich.

Und dann gab es jetzt zu Weihnachten in der Nacht zu Sonntag einen Brandanschlag auf die Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel, bei der ebenfalls Menschen in Gefahr gerieten und eine Mitarbeiterin aus der Wohnung nebenan hätte verbrennen können.

Der Spiegel berichtet:

Die Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel sei knapp einer Katastrophe entgangen. Das sagte die Diakonin Uschi Hoffmann gegenüber NDR 90,3, nachdem Unbekannte an Weihnachten in der Kirche ein Feuer gelegt hatten. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, stellten die Täter in der Nacht zu Sonntag in einer Wohnung, die an den Kirchenvorraum angrenzt, Möbel zusammen und entzündeten diese. Eine Mitarbeiterin, die in der Wohnung nebenan wohnt, bemerkte demnach Brandgeruch. Das Feuer war nach Angaben des Sprechers bereits erloschen, die Möbel verkohlt.

Während aber über die Moschee in den überregionalen Nachrichten mit großer Betroffenheit berichtet wurde, gesteht die ARD bzw. deren Ableger NDR dem Ereignis von Hamburg erneut nur regionale Bedeutung zu. Und so findet man auch nur auf der Hamburg-Regionalseite einen schwer zu findenden Vermerk unter der Kategorie „Kurzmeldungen“:

Veddel: Polizei ermittelt nach Brand in Kirche

Die Hamburger Polizei ermittelt nach dem Brand auf dem Gelände der Immanuelkirche auf der Veddel. In der Nacht zu Sonntag waren dort Unbekannte eingebrochen und hatten offenbar in einem Lagerraum ein Feuer gelegt. Es ging aber von alleine wieder aus. Verletzt wurde niemand. Diakonin Uschi Hoffmann sagte zu NDR 90,3, die Kirche sei nur knapp einer Katastrophe entgangen. | 26.12.2016 13:45

Wie kommt der NDR zu seinen Entscheidungen, welche Anschläge in großer Aufmachung gebracht werden und welche nur unter ferner liefen? Man wird vielleicht behaupten, dass es eine Einflussnahme der Politik nicht gebe, niemand rufe an und sage, was berichtet werden soll. Das ist auch nicht nötig. Deutsche Politiker wie Gabriel oder Merkel verleihen wichtigen Ereignissen (in ihrem Sinne) durch ihr persönliches Erscheinen sozusagen die höhere Weihe, werten sie dadurch zu einem überregionalen Ereignis auf und erzwingen gewissermaßen eine überregionale Berichterstattung. Umgekehrt signalisieren sie durch ihr Nichterscheinen, dass sie an einer Berichterstattung kein Interesse haben.

Selbst die Opfer des Anschlages begehren nicht auf angesichts des Terrors gegen ihre Kirche, keine Klage, keine Mitteilung auf der Homepage. Vielleicht liegt es daran, dass auch sie Merkels „Willkommenskultur“ nicht durch eine „unnötige“ Berichterstattung gefährden wollen, die einen im Merkelschen Sinne „falschen Verdacht“ entstehen lassen könnte.

Zitat auf kirche-veddel.de:

Die Kirche auf der Veddel ist ein offener und aktiver Teil des multikulturellen und -religiösen Stadtteillebens.

So das Selbstverständnis der Gemeinde. Offensichtlich will man das nicht gefährden, um keinen Preis der Welt, selbst wenn das eigene Gotteshaus brennt.

image_pdfimage_print

 

127 KOMMENTARE

  1. Ganz einfach:
    Von Rechten verübte Taten gelten grundsätzlich als überregional und von Flüchtlingen und Linken verübte Taten gelten grundsätzlich als regional und nicht bedeutend für die Allgemeinheit.
    Man schaue auch nach im Internet unter „Programmbeschwerden“

  2. Etablierte Politik errichtet Monopol der Staatsmedien!!!!

    Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit verdrängt der Staat in immer stärkeren Maße unabhängige Medien. Zugleich baut sich die öffentliche Hand ein Medienmonopol nach dem eigenen politischen Geschmack. Die Schlacht findet auf fünf Feldern statt.

    Die etablierte Politik ist aufgeschreckt durch die Dynamik, die die alternativen Medien in der öffentlichen Debatte in den letzten Jahren entwickelt haben. Wurden Online-Magazine, Blogs und Plattformen jenseits des Mainstreams vor wenigen Jahren noch belächelt, werden diese spätestens seit dem Wahlsieg Donald Trumps nicht nur ernst genommen. Sie werden bekämpft.

    Weiterlesen bei:
    http://www.metropolico.org/2016/12/26/etablierte-politik-errichtet-monopol-der-staatsmedien/

  3. Es war ein Feuerwerkskörper!
    Ein sogenannter „Polenböller“, der ist in Deutschland nicht durch die Materialprüfstelle freigegeben und aus diesem Grund handelt es sich um einen Sprengstoffanschlag. Lächerlicher geht es nur, wenn Kuffnucken wegen schwerwiegender Straftaten zu Bewährungsstrafen verurteilt werden.
    Deutschlands Justiz ist ein großer Haufen Schei§§e – der stinkt zum Himmel.
    H.R

  4. Der entscheidende Unterschied zwischen brennenden Moscheen und brennenden Kirchen: Die Anhänger der Häresie Mohammeds können, wenn ihnen Unrecht geschieht, immer noch nach Hause zurück. Wir Christen werden in unserem Eigentum angegriffen.

  5. Achso, Kirchenbrände sind in Deutschland kein Thema, werden diese doch häufig mit Kirschbränden verwechselt.
    H.R

  6. Hier es war ja nur eine Kirche die gebrannt hat.Jetzt geht das große Hoffen los das es nur kein Kanzlerinnenliebling gewesen sein könnte.Es dürfen keine Vorurteile geschürt werden.Am besten es wird nicht gemeldet da kann man die Ermittlungen zügig einstellen.
    Jeder Staatspräsidend oder Kanzler geht zu den Opfern von Terrorakten ins Krankenhaus aber nicht unsere Sonnenkönigin oder Oberbeleherer.Es könnte ja sein das einer von denen sie anspuckt für diese Heuchelei.

  7. Tagtäglich kann man sich nur noch aufregen. Das nutzt aber nichts. ALSO : RAUS AUS DER GUTEN STUBE !

  8. für nicht Hamburger müßte man zum besseren Verständnis noch ergänzen, das die sog.“Veddel“ früher ein Arbeiterviertel war und heute fast gänzlich in der Hand von ausländischen Bewohnern ist. Die Veddel grenzt direkt südlich an die Elbe,
    man fährt daran vorbei, wenn man in die City will, sie grenzt an die Elbbrücken, dem Haupteinfallstor aus Richtung Süden. Zusammen mit Wilhelmsburg gehört der Sadteil zu Harburg. Eingekreist ist die Veddel durch viele Lagerhallen und Gewerbegebiete, ein Großteil der vielen Hamburger Speditionen hat hier ihren Sitz oder entsprechende Lagerhallen.

  9. Sein Land zu lieben und zu verteidigen ist Sünde. So die einhellige Meinung der Kirche.

    Welcher Ungeist wurde über unser Land ausgegossen. Ich komme aus dem angewiderten Staunen nicht mehr raus!

  10. Bei uns wurde am Heiligabend im Weihnachtsgottesdienst noch Propaganda gegen die AFD von Pastorin gemacht

  11. Bei uns wurde am Heiligabend im Weihnachtsgottesdienst noch Propaganda gegen die AFD von Pastorin gemacht

  12. Gott sei Dank gibt es PI die dieses ach so unbedeutende Kirchenschändung überregional macht und somit die Zensur unserer „Qualitäsmedien“ umgeht.

    Wir haben Zustände in Deutschland wie sonst nur zur Zeit in Nord-Korea.

    Merkel sei Dank!

    🙂

  13. … das sind erst die ersten Testanschläge gegen die „Götzendienst-Tempel“ der Kuffar.
    Da bei den bisherigen Anschlägen und Angriffen sich keine „KUFFARSAU“ dafür interessiert, wird es bald zum „Volkssport“ für MOHAMMED-HERRENMENSCHEN werden!!!

  14. Die Kirche auf der Veddel ist ein offener und aktiver Teil des multikulturellen und -religiösen Stadtteillebens.

    Das ist brandgefährlich.

  15. Wenn ich bei uns im Ort sehe was uns das Container City gekostet hat für 28 Flüchtlinge wurden da mal schnell 480000,-€ locker gemacht nur für die Unterkunft, mit Strom- Wasseranschluss usw da sind aber noch nicht die weiteren Ausgaben dabei wie Fahrkarten für die Bahn und Bus usw

  16. Beim Anschlag auf die Dresdner Moschee mit einen Polenböller hat die Sytempropaganda voll aufgedreht. Da ist die irre Kanzlerin persönlich erschienen um die armen Moslems zu trösten.

    Im Gegenstatz dazu in Veddel ist das Schweigen des Merkel-Regimes mit ihren gleichgeschalteten Medien ohrenbetäubend.

    🙂

  17. Kultur ist vieles, wie kodifizierte Diskriminierung von Ungläubigen, wie rituelles Quälen von Tieren und Menschen, wie traditionell sanktioniertes Abtrennen von Körperteilen von Vorhäuten bis zu Köpfen. Zivilisation ist, wo sowas verboten ist. Wenn nicht mal die Kirche den Unterschied kennt…

  18. #15 Patriot2016: Ja das schmerzt. Ich bin nun aus der Kirche ausgetreten. Möchte mich nicht gemein mit diesen Kollaborateuren machen. Das bin ich meinem Glauben und meiner Überzeugung schuldig!

  19. Naja, die Kirche in Deutschland hat sich ja eh schon längst mit ihr Schicksal als vom Islam verdrängte Religion abgefunden.
    Egal ob kath. Oder ev. Kirche, beide gehen voll auf ihn ihrem neuen Auftrag. Die Pflicht, Deutschland zu einem Land ohne christliche Werte und Stolz umzuerziehen. Das hat nichts mehr mit christlicher Nächstenliebe zu tun.

  20. Ihr kommt, das Haus mir umzukehren,

    und steckt mir´s überm Kopf in Brand;

    Und will ich meiner Haut mich wehren,

    so schimpft ihr mich intolerant.

    Emanuel Geibel, 1864

  21. So lange sich unsere rotgrünen Pfaffen und Päffinnen nicht über Moslems aufregen, die ihre Kirchen anzünden, so lange rege ich mich auch nicht darauf auf.

    Sollen doch die Kirchen der rotgrünen Pfaffen und Päffinnen bunt und vielfältig brennen.

    Erst wenn die rotgrünen Pfaffen und Päffinnen aufwachen und erkennen wer der wirkliche Feind ist, wird sich etwas ändern.

    Vorher leider nicht.

    🙂

  22. Befand sich etwa in der Kirche ein Obdachloser?

    Bei einem Schweinekopf vor einem Mohammedanertempel ermittelt der Staatsschutz während bei Brandanschlägen auf Kirchen der tiefe Staat BRD die Täter nicht ermitteln will.

    Garbsen ist überall!

  23. das Murksel schert sich einen Dreck um die, die schon länger hier leben, sondern nur noch um die, die nicht hierhergehören. Damit gehört die zu denen, die schon zu lange hier leben.

  24. Sind es nicht die Kirchen mit multikulturellem Selbstverständnis, die Jesus als erstes verleugnen, sobald es ungemütlich wird?

    Sind es nicht genau die, die auf christliche Symbole und Rituale verzichten um die Moslems nicht zu beleidigen?

    Um die Heuchler von den richtigen Christen zu trennen, wäre es besser gewesen, man hätte die Kirche unter Allahu-Agba-Rufen bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Man hätte nur vorweg genommen, was ohnehin in ein paar Jahren eintreten wird, falls man sie nicht vorher schon in einen Islamreakror umwidmet.

    So hätte das Ganze vielleicht ein Augenöffner werden können.

  25. …vemutl. linke Hardcore-Atheisten, die sich auch gerne mit der Religionsideologie Islam verbrüdern, haben sie doch jede Menge Kurden u. Iraner in ihren Reihen.

  26. „#34 Eurabier (27. Dez 2016 10:44)
    Befand sich etwa in der Kirche ein Obdachloser?“

    Obdachlose? Das sind doch diejenigen, die nicht kostenlos Häuser gestellt bekommen wie diejenigen, die sie anzünden.

  27. @ #37 georgS (27. Dez 2016 10:48)

    Sind Sie Nestbeschmutzer irre geworden, indem Sie die Untaten der linken oder islamischen Feuerteufel relativieren?

    Es gibt keine Rechtfertigung/Entschuldigung für Kirchen- u. Menschen anzünden!!!

  28. „Jesus 2016 kommt vom Flüchtlingsboot“

    Dezember 26, 2016

    Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics sorgt in einer Predigt für ordentlich Gesprächsstoff.
    Wie die Tageszeitung Österreich berichtet, sei der Bischof davon überzeugt,
    dass „der neue Jesus 2016 auf einem Flüchtlingsboot unterwegs ist“.

    Jesus hat 2016 den schwarzen Scania gelenkt. Ich verstehe, Herr Bischof!

  29. Ganz einfach, regional ist alles, wenn das Opfer Deutscher ist, oder den Schaden Einheimische haben. Bundesweit ist alles ganz wichtig, wenn Deutsche die Täter sein könnten und auch nur ein Verdacht besteht es ginge gegen Rapefugees, Masseneinwanderung, links oder grün.

  30. Aber so ein unklück auch wieder 7 von Märkels Gästen. Kann die ihre Gäste nicht alle bei sich unterbringen (Reichstag , Schloß Bellevuie9 oder Zuhause so wie jeder seine Gäste Willkommenheist.Wenn ich mir Gäste einlade und die machen irgendwie Ärger ist das erst mal mein Proplem.Dannach muß ich dazu stehen was die verursacht haben als Gastgeber bin ich in der Pflicht.Das gilt im Großen wie im Kleinen. Es kommt einenen so vor wie wenn eine vierzehnjährige ihre Geburtstagsfete ohne Eltern öffentlich über Facebook als Einladung verschickt.Viele reiche Eltern kennen das.Haus verwüstet ,Garten platt , Poll Kloake. Bei denenen ist das zwar teuer aber die schaffen das!.Weil die sich die Dummheit und die Unwissenheit Iher Tochter leisten können denn es ist ja ihr Geld..Wir Deutsche können uns die Dummheit und Unwissenheit unserer unalternativen Kanzlerin nicht leisten denn es ist UNSER GELD UND NICHT MERKELS.

  31. Was ist das für eine Kultur des Wegschauens, wenn es ums Christentum geht ? Hier wären Menschen gestorben und eine Kirche abgebrannt. Wenn es um Moscheen geht, wird ja berichtet. Was sollen das für „Hilfebedürftige“ sein, die Möbel in Brand stecken und Tote in Kauf nehmen ? So verhalten sich keine Menschen, die dankbar und freundlich sind !

  32. Ich bin eben aus dem Grund,daß die Pfaffen für Illegale werben und die AfD verleumden,nicht in den Weihnachtsgottesdienst gegangen.
    Bei uns ist eine Pastorin,die voll auf Staatslinie predigt.WÜRG!

  33. 6 Syrer und 1 Libyer waren die Täter,die vor wenigen Tagen einen Obdachlosen angezündet haben.

    PI schrieb gestern schon,dass es sich bei den Tätern um Migranten/Flüchtlinge handelt und dies als erstes Medium.
    Dies konnte auch jeder erkennen,der die Fotos richtig deutete.
    Nun legen einige Zeitungen nach und nennen Ross und Reiter.
    Bei den meisten Zeitungen liest man aber nur etwas von jungen Männern!
    Das Grauen und der Schrecken von Merkels Gästen hat nun endgültig begonnen und es wird wohl noch wesentlich schlimmer werden!

  34. #42 Anita Steiner (27. Dez 2016 10:55)

    ich habe manchmal wirklich das Gefühl die Pfaffen glauben der Messias ist gekommen und alles schlechte was es inklusive gibt ist nur eine Prüfung ob sie auch noch den wahren Glauben haben

  35. Immanuelkirche entgeht an Heiligabend einer Katastrophe – Hamburg …
    abendblatt.de › Hamburg › Hamburg-Mitte
    vor 2 Tagen – Hamburg. Die Immanuelkirche und das dazugehörige Pastorat auf der Veddel standen am späten Heiligabend offenbar kurz vor einer …

    Immanuelkirche Veddel: home
    kirche-veddel.de/
    … eigene und das gemeinsame Leben und damit unseren Stadtteil zu verschönern und zu bereichern. home · Gottesdienste · Veranstaltungen · New Hamburg.

    Unbekannte legen Heiligabend Feuer in Hamburger Kirche – SZ.de
    sueddeutsche.de › Panorama
    vor 22 Stunden – Unbekannte haben in der Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel ein Feuer gelegt. Dazu stellten sie in der Nacht zu Sonntag in einer …

    „Katastrophe knapp entgangen“: Unbekannte legen Feuer in … – Focus
    focus.de › Regional › Hamburg
    vor 20 Stunden – Unbekannte haben in der Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel ein Feuer gelegt. Dazu stellten sie in der Nacht zu Sonntag in einer …

    Entsetzen auf der Veddel | Feueranschlag auf Immanuelkirche – Bild.de
    bild.de › Regional › Hamburg aktuell › Feuerwehr
    vor 1 Tag – Veddel – Das hätte auch in einer Katastrophe enden können!Unbekannte haben in der Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel ein …

    New Hamburg | auf der Veddel und in der Immanuelkirche
    new-hamburg.de/
    Die Poliklinik und NEW HAMBURG erkunden mit euch die Vielsprachigkeit der … auf die neuen Spielorte hin: darunter unsere Immanuelkirche auf der Veddel!

    Immanuelkirche in Hamburg Veddel: Unbekannte legen Feuer …
    spiegel.de › Panorama › Justiz › Hamburg
    vor 22 Stunden – Die Immanuelkirche im Hamburger Stadtteil Veddel sei knapp einer Katastrophe entgangen. Das sagte die Diakonin Uschi Hoffmann …

  36. Nächstes Jahr sind Bundestagsqualen, woran merkelt man das?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahlkampf-malu-dreyer-spd-muss-hartz-iv-gesetz-korrigieren/19178444.html

    Malu Dreyer: SPD muss Hartz-IV-Gesetz korrigieren

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin rückt in einem zentralen Punkt von der Agenda 2010 ab – die Höhe des Schonvermögens soll von der Lebensarbeitszeit abhängen.

    Und jedem Mohammedaner, der nach der Einbürgerung SPD wählt, schmeißt man die Steuergelder in den Rachen!

  37. #42 Anita Steiner
    „Jesus 2016 kommt vom Flüchtlingsboot“

    Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics sorgt in einer Predigt für ordentlich Gesprächsstoff.
    —————————
    Das „Gleichnis vom brennenden Obdachlosen“ ?

  38. Mich interessiert es aber auch nicht.

    Diese naiven Kirchen-Deppen wollen es doch so, also sollte man sie nicht aufhalten in ihrem Fatalismus.

    #austretenaberdalli!

  39. OT
    Flüchtling erschossen: Verfahren gegen Jäger eingestellt

    Der Jäger schoss dem Flüchtling aus Notwehr in den Kopf. Der 18-Jährige starb hinterher an seinen schweren Verletzungen.

    Herford/Hagen – Ende April wurde ein 18-jähriger Flüchtling aus Albanien, der in Herford untergebracht war, bei einem Einbruch in Hagen vom Wohnungsbesitzer erschossen. Das Verfahren gegen den 63-Jährigen wurde laut der Neuen Westfälischen jetzt trotzdem eingestellt.

    https://www.tag24.de/nachrichten/fluechtling-erschossen-verfahren-gegen-jaeger-eingestellt-herford-notwehr-196915#article

  40. Das haben Linkspfaffen mit zu verantworten!

    Nach der Machtübernahme fanatischer Moslems in Buntland sind Leute wie Bedford-Strom als erste dran.
    Da hilft keinerlei Anbiederei an die Muselmänner.

  41. #38 georgS (27. Dez 2016 10:48)

    #41 Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 10:54)
    @ #38 georgS (27. Dez 2016 10:48)

    Sind Sie Nestbeschmutzer irre geworden, indem Sie die Untaten der linken oder islamischen Feuerteufel relativieren?
    Es gibt keine Rechtfertigung/Entschuldigung für Kirchen- u. Menschen anzünden!!!
    ————————–
    georgS man(n) kann Ihren Beitrag nicht unbedingt so interpretieren, wie andere es Ihnen vorwerfen.
    Natürlich haben Sie vollkommen Recht. Wenn sich eine solch subtile Logik hier nicht sofort jederfrau erschließt, dann ist da eben so.

  42. Die Lügen und Verdrehungen des Schweinejournalismus sind unerträglich!

    „Verdächtige stellen sich“

    Verdächtige stellen sich nur—nur Täter!

  43. die Merkel ist gerade
    nicht abkömmlich,
    sie muss IM Bunker
    Blockflöte spielen (Achtung: Doppelsinn)

  44. Und leider betreibt die Kirche ja gerade den Kurs „Pro Flüchtlinge“. Und damit haben sie ja schon viele Menschen verscheucht. Und dann wird auch wieder in Weihnachtspredigten, die Geschichte von Josef und Maria zu Rate gezogen, obwohl der Vergleich hinkt. Die Kirchenleute verstehen nicht, dass Muslime das Christentum verachten und nur den Islam als allgemein gültige Religion sehen und damit die Grundfesten unseres Christentums in Frage stellen.

  45. genau so ein „Christ“ wie der katholische Dummbatz aus dem Kölner Dom, Woelki. Den Müll, dass wer AfD wählt in die Hölle kommt, hatte der übergewichtigte Vortänzer aller Katholiken, Marx, schon zum Besten gegeben.

  46. Sechs „Männer“ aus Syrien, also sechs Kulturbereicherer und ein „Mann“ aus Libyen hatten wohl in Berlin einen Integrationkurs besucht und dabei erfahren,
    was „Barmherzlichkeit“
    an Christen oder Anderen bedeutet.
    Mangels Weihnachtsbaumkerzen wollten die
    „Geflüchteten“ eben auch die Kultur des
    Weihnachtsfestes bereichern.

  47. Wilhelmsburg-Veddel. Da bin ich schon seit 25 Jahren weggezogen. Es war damals schon unerträglich. Nur noch Ölaugen. Ist bereits ein muslimischer Stadtteil. Die Kirche dort veranstaltet regelmäßig etwas für die Muslime und die paar Christen. (Schwarze) Ich denke das jetzt die Zeit gekommen ist, das die Muslime versuchen auch die Kirche dcort raußzubekommen. Mit den Deutschen ist es ja gut gelungen. Es wird soviel ärger gemacht bis man geht. Und dann zieht der nächste Migrant dort ein.

  48. Die Arscchlöccher stellen sich deswegen, weil sie denken, nun werden sie im Namen des IS berühmt.

    Ihre Bilder in der Zeitung, wow, Strafe gibts eh keine, war ja nur ein Kuffar, wir sind Helden, Helden des Islams!

    Vorbilder für alle anderen Moslems….

    Jeder so, wie er kann… messern, verbrennen, mit LKW… Allah-Deppengott wirds freuen.

    Denen gehört genau das gleiche zugefügt, und dann abgeschoben. Wenn die Typen an ihren Verletzungen sterben, wars halt Allahs Wille…
    Basta, aus!

  49. #52 Lepanto2014 (27. Dez 2016 11:05)

    #42 Anita Steiner
    „Jesus 2016 kommt vom Flüchtlingsboot“

    Am 16 04 2015
    Mittelmeer: Muslime warfen Christen über Bord
    In Italien sind am Donnerstag 15 Flüchtlinge aus Afrika festgenommen und des Totschlags beschuldigt worden,
    weil sie laut Zeugen bei der Überfahrt Richtung Europa zwölf andere Migranten über Bord geworfen haben.
    Den Festgenommenen werde mehrfacher Totschlag vorgeworfen,
    teilte die Polizeipräfektur von Palermo mit. Das Motiv sei religiöser Hass.
    Mittelmeer: „Friedliche “ Muslime warfen Christen über Bord !

    17. April 2015 von dolomitengeistblog
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/04/17/eurabia-mittelmeer-friedliche-muslime-warfen-christen-uber-bord/
    Daher bezweifle ich Stark , dass Jesus so etwas zulassen würde
    Ich glaube, da war Mohamed als Kapitän an Bord, und nicht Jesus.

    Herr Bischof Ägidius Zsifkovics
    Der Kopf sollte ein Gehirn tragen und kein Stroh.

  50. OT

    Umfrage: Nur Männer sehen Flüchtlingskrise als Hauptproblem

    Frauen dringen vorrangig auf finanzielle Absicherung im Alter, Männer dagegen wollen vor allem die Flüchtlingszahlen senken. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten TNS Emnid-Umfrage für die Funke-Mediengruppe.

    http://www.n-tv.de/ticker/Nur-Maenner-sehen-Fluechtlingskrise-als-Hauptproblem-article19417491.html

    Familiennachzug von Flüchtlingen Das gebrochene Versprechen

    Immer seltener dürfen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nach Deutschland nachholen. Dabei hatte vor allem die SPD auf Einzelfallprüfungen bestanden – „aus Nächstenliebe“. Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios zeigen aber: die Regelung wurde nie umgesetzt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_79922792/kanzlerin-unter-druck-angela-merkel-steht-vor-schicksalsjahr.html

  51. Schaut mal in die Geschichte .Genau so wie AH an die Macht gekommen ist macht es Erdoan.Der Putschversuch war sein Reichtagsbrand.Der Statschuß zur Verfolgung aller nicht genehmen Kräfte z.B (AH. Kommunisten und Sozialisten) u.( Erdoan alle Oppositionsparteien) (AH verfolgung der Juden) Erdoan ( Verfolgung der Juden und Armenier).Erdoan hat Arbeitsplätze und Industrie geschaffen das Volk jubelt ihm zu.AH hat Autobahnen gebaut und damit auch Arbeitsplätze geschaffen und war am Anfang seinem gegenüber Sozial (dei NSDAP ging aus einer sozialdemokratischen Gruppe in Böhmen hervor).Das Volk hat ihn damals geliebt und gewählt so wie die Türken jetzt Erdoan.Es gab nur sehr wenige die gegen den Strom schwimmen konnten und keiner hat sich dagegen gewehrt weil es keiner besser wusste und es ging ihnen ja gut.Heute geht es vielen gut (zu gut)
    und das sind die , die das Märchen vom Schlaraffenland nicht begriffen haben.Alles muß Erwirtschaftet werden das Schlaraffenland gieibt es nicht.Für uns deutsche Arbeitenden nicht aber für Leute nichts zum BIP beitragen schon die sind jetzt an den Schalthebeln der Macht das muß geändert werden.

  52. 23-Jähriger tötet in Frankreich drei Pensionisten
    Blutige Gewaltserie

    Ein erst 23 Jahre alter Mann der aus „einem Vorort von Paris stammt“, soll im Südosten Frankreichs drei Menschen umgebracht haben. Die Polizei nahm den Verdächtigen am Montagvormittag rund 100 Kilometer von den Tatorten entfernt am TGV-Bahnhof von Avignon fest. Auf seiner Flucht soll er zwei weitere Menschen verletzt haben.

    http://www.krone.at/welt/23-jaehriger-toetet-in-frankreich-drei-pensionisten-blutige-gewaltserie-story-545913

  53. Junge Asylwerber drohen Schaffner mit Mord
    Aus Zug geflüchtet

    Fünf junge Afghanen haben am Christtag einen Schaffner bei der Fahrkartenkontrolle im Bezirk Linz-Land mit dem Umbringen bedroht. Auch eine andere ÖBB-Mitarbeiterin schüchterten sie ein. Einer der Beteiligten war gerade einmal 13 Jahre alt! Die Asylwerber wurden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt

    http://www.krone.at/oesterreich/junge-asylwerber-drohen-schaffner-mit-mord-aus-zug-gefluechtet-story-545886

  54. @ #48 misop (27. Dez 2016 11:01)

    Martin Luther meinte, Gott habe diese Geißel (der Türkeneinfälle) als Strafe für den sündigen Lebenswandel der Christenheit geschickt; gegen die Türken zu kämpfen, heiße dem Willen Gottes zu widerstehen:

    „“In den Resolutionen, den Erklärungen zu den 95 Thesen von 1518 bezeichnete Luther die Türken neben Krieg, Erdbeben, Feuersbrünsten und Räubereien als »Gottes Zuchtrute und Geißel«. Er warf den »Mächtigsten in der Kirche« vor, von nichts anderem zu träumen als von Kriegen gegen die Türken. Luther warnte: Dann würden sie nicht gegen die eigenen Missetaten und Sünden streiten, sondern gegen die Zuchtrute Gottes Krieg führen.

    Luther argumentiert – im Unterschied zu seinen Zeitgenossen, die nur politische und militärische Fragen sahen – streng theologisch: Er sieht in dem Vordringen der Türken eine Strafe Gottes.““

    (ev.) Sonntagsblatt
    http://www.sonntagsblatt.de/news/aktuell/2008_18_24_01.htm

    Die Katholen sahen das vollkommen anders, sie sahen in den Türken alles schlechte, den Teufel…

    Die Protestanten kämpften nirgendwo gegen die Türken. Ich lasse mich gerne belehren.

    Luther wetterte erst spät gegen die Türken UND die Katholische Kirche.

  55. #4 Hans.Rosenthal; Seltsam nur, der Polenböller der in Dräsdn für den Atombombenanschlag verwendet wurde, verursachte ausser einer leicht verschmutzten Hauswand keinerlei Schaden. Weder Fenster noch sonstwas wurde da angeknaxt. Derselbe Polenböller wurde in Fürth zur Sprengung eines Dixihäuschens benutzt, der waren noch in 100Meter Entfernung Fenster zerbrochen. Von den Schäden direkt im Umkreis ganz abgesehen. Aber auch hier wieder, angeblich dieselbe Tat, aber die „Berichterstattung“ um nicht zu sagen Hetze könnte gar ncht unterschiedlicher sein. Achso, Thema Fürth, ich hab heute extra ganz gezielt die Frankenprawda durchgeblättert, Kein Wort, nicht mal ne Silbe, von Foto ganz zu schweigen von den Anschlägen auf AfD Leute. Dafür durfte der Nürnberger Bgm ne Viertelseite nichtssagendes sozialistisches Gewäsch verbreiten.

  56. Die GEZ Funker und MSM – Schreiberlinge brauchen keinen Anruf, kein Briefing.Die sind lange zuvor ausgesiebt worden. Wer eine eigene Meinung hat wird kalt gestellt und nur Systemlinge kommen „on air“ oder dürfen schreiben. Mit 8 Milliarden erpreßten Zwangsgebühren im Rücken kann es den GEZlern egal sein was das Pack denkt. Die Zeitungen erleiden schon einen Leserschwund aber ich bin mir sicher daß dieses Regime einen Weg finden wird um seine Speichellecker mit Steuergeld zu retten

  57. #54 RechtsGut (27. Dez 2016 11:06)

    klingt sehr interessant: https://www.youtube.com/watch?v=a1em3dxDw7Q

    Aleppo, die Wahrheit.

    Das ist nicht nur interessant, sondern enorm wichtig dieses Video zu verbreiten.

    Merkel muss zudem für die verdeckte Bewaffnung und Finanzierung der Terroristen zur Verantwortung gezogen werden.

  58. Und so findet man auch nur auf der Hamburg-Regionalseite einen schwer zu findenden Vermerk unter der Kategorie „Kurzmeldungen“:…
    ———-

    Wir sind halt tolerant!!

  59. „Seit 1905 gibt es die evangelisch-lutherische Immanuel Kirche auf der Veddel. Die Einweihung fand am 26. März 1905 statt. Die Kirche wurde 1944 weitestgehend zerstört und in den ersten Nachkriegsjahren wieder aufgebaut.“ (wiki)

    Jeden Sonntag Afrikanischer Gottesdienst 14:00 Uhr
    in der Kirche

    Montag:
    bibel
    19:00 Uhr Afrikanische Bibelstunde

    Dienstag:
    bibel
    Abendkirche mit Pastorin Blum
    06.12. um 19:00 Uhr (1.Dienstag im Monat)

    Mittwoch:
    bibel
    Bulgarischer Gottesdienst in der Kirche

    Donnerstag:
    bibel
    um 19:00 Uhr Afrikanisches Abendgebet

  60. „UNO ist nur ein Klub, wo sich Leute vergnügen“
    Trump ätzt weiter:

    Der künftige US-Präsident Donald Trump hat einmal mehr scharfe Kritik an der UNO geübt. Im Streit um eine Resolution des UN-Weltsicherheitsrats gegen Israels Siedlungspolitik meinte Trump am Montag: „Die Vereinten Nationen haben solch großes Potenzial, aber momentan sind sie nur ein Klub, wo sich Leute treffen, unterhalten und vergnügen können. So traurig!“ Bereits zuvor hatte Trump erklärt, dass sich unter seiner Präsidentschaft in der UNO einiges ändern werde.

    http://www.krone.at/welt/uno-ist-nur-ein-klub-wo-sich-leute-vergnuegen-trump-aetzt-weiter-story-545995

  61. @ #78 jeanette (27. Dez 2016 11:31)

    …stimmt nicht ganz! Natürl. nicht zu vergleichen mit einer „Scheibe Schinken vor einer Moschee gefunden“…

    Siehe bitte hier:
    #49 Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 11:02)

  62. Alter Linker Spruch :

    Advent, Advent.
    Deutschland brennt.

    Ich fürchte leider, ist vielleicht bald so weit.
    Was in Israel von Fachkräften passiert ist, kann auch hier passieren.

    Haltet die Augen weit geöffnet.

  63. #14 loewenherz24   (27. Dez 2016 10:30)  
    Sein Land zu lieben und zu verteidigen ist Sünde. So die einhellige Meinung der Kirche.
    Welcher Ungeist wurde über unser Land ausgegossen. Ich komme aus dem angewiderten Staunen nicht mehr raus!
    ———-
    Der Ungeist, der über unser Land ausgegossen wird, ist nur die Brühe die Merkel und Co. und die Kirche angerührt haben !

  64. Sissy Böhm liegt nach Entführung im Koma
    Kroate schweigt

    Wurde der Entführer von Sissy Böhm (61) gefasst – oder nicht? Diese Frage beschäftigt nach drei Tiefgaragen-Überfällen auf drei Frauen in Innsbruck und der Verhaftung eines Kroaten (25) nicht nur die Kriminalisten. Die Polizei versucht derzeit, viele „Puzzlestücke“ zusammenzuführen, Geständnis gibt es bislang keines. Die Sorge um Sissy Böhm ist groß.

    http://www.krone.at/oesterreich/sissy-boehm-liegt-nach-entfuehrung-im-koma-kroate-schweigt-story-545677

  65. An alle die noch in die Kirche gehen oder drin sind.Die Kirche und ihre Prunkbauten dienen nur der Bereicherung der der Kirchenfürsten (die sogar ihren Glauben an Jesus veraten wie Bedford-Storm und Marx).Vor Gott zählt nicht wie oft du in der Kirche warst und Beichte abegelegt hast.Du wirst vor ihm stehen mit all deinen Sünden und er wird dich fragen ob du an ihn geglaubt hast.Gott braucht die Kirche nicht nur der Glaube an ihn zählt.Die ganzen Popen verdienen so wie noch nie an den Flüchtlingen.Sie lassen sich das betreiben und unterhalten fürstlich bezahlen und die ehrlichen dummen Ehrenamtlichen haben nichts davon außer was Gutes getan zu haben.

  66. Patriot2016 (27. Dez 2016 10:31)

    Bei uns wurde am Heiligabend im Weihnachtsgottesdienst noch Propaganda gegen die AFD von Pastorin gemacht

    Anita Steiner (27. Dez 2016 10:38)

    Katholiken-Funktionär: AfD wählen ist Sünde
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91896-katholik-afd

    Und Merkel wählen, bedeutet .. dass jeder in den
    Himmel kommt, es ist einfach nicht zu fassen, was es für
    gehirnamputierte islamspeichelleckende Kuttenbrunzer und kirchliche Verräter es in Deutschland gibt.

    Anita Steiner (27. Dez 2016 10:55)

    „Jesus 2016 kommt vom Flüchtlingsboot“

    Dezember 26, 2016

    Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics sorgt in einer Predigt für ordentlich Gesprächsstoff.

    seegurke (27. Dez 2016 10:59)

    Bei uns ist eine Pastorin,die voll auf Staatslinie predigt.

    Wollte es nur noch einmal zusammenfassen. Die Kirche ist genauso wenig unser Verbündeter wie ihre politischen Arme CDU und CSU.

    Christen haben ja unter dem Islam auch immer die Möglichkeit, Schutzgeld zu zahlen und als Dhimmies ein einigermassen unbehelligtes Leben zu führen. Mich als Atheisten würde es härter treffen.

    Deshalb:

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  67. @ #32 Wolfenstein (27. Dez 2016 10:43)

    Na hören Sie mal! Die KirchenGEBÄUDE sind kein Privatbesitz eines kath. Priesters oder eines protestant. Prädikanten, sondern sie gehören der Christenheit, gebaut zur Ehre Gottes.

    In den (geweihten) katholischen Kirchen „wohnt“ Gott, daher das Ewige Licht am Tabernakel.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ewiges_Licht

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    KIRCHE – Mystischer Leib Christi
    http://www.kathpedia.com/index.php?title=Mystischer_Leib_Christi

  68. © afp
    TeilenTwitternTeilenE-mailen
    6

    24.12.2016
    Berlin-Attentäter
    Anis Amris Familie in Tunesien will Klarheit
    Der mutmaßliche Attentäter von Berlin ist in Italien erschossen worden, jetzt fordert dessen Familie in Tunesien Klarheit über die Umstände seines Todes – und eine Überstellung seines Leichnams in sein Heimatland.

    ——–
    Na, da sammelt mal kräftig für die Fahrt zurück ins Paradies, eine Urne ist billiger

  69. Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 11:32)

    Jeden Sonntag Afrikanischer Gottesdienst 14:00 Uhr
    in der Kirche

    Montag:
    bibel
    19:00 Uhr Afrikanische Bibelstunde

    Donnerstag:
    bibel
    um 19:00 Uhr Afrikanisches Abendgebet

    Soviel zum Thema „Integration“.

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  70. Freya-   (27. Dez 2016 10:35)  
    Aber weiterhin Offenen Grenzen..
    Polizeipräsident Mathies im Interview
    Festung Dom? Kölner Polizei möchte an Silvester keine martialische Polizei-Macht
    http://www.focus.de/politik/deutschland/polizeipraesident-mathies-im-interview-festung-dom-koelner-polizei-moechte-an-silvester-keine-martialische-polizei-macht_id_6399219.html

    ———-
    Vielleicht sollten die Kölner und Gäste Sylvester den Veranstaltungsort für Sexspiele am Kölner Dom einfach Ignorieren, mal sehen was die Fickilanten da machen. Domfestspiele ?

  71. #41 Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 10:54)
    @ #37 georgS (27. Dez 2016 10:48)

    Sind Sie Nestbeschmutzer irre geworden, indem Sie die Untaten der linken oder islamischen Feuerteufel relativieren?

    Es gibt keine Rechtfertigung/Entschuldigung für Kirchen- u. Menschen anzünden!!!

    Wenn jemand schreiben würde, dass man wahrscheinlich noch einige Anschläge mehr braucht, damit sich die Politik ändert, dann steigen auch alle Journalisten auf die Barrikaden, man würde die Opfer verhöhnen usw. Das ändert aber nichts an der sachlichen Richtigkeit.

    So sollten Sie auch meinen Kommentar verstehen. Es ist nur eine Feststellung. Ist sie sachlich falsch? Ich denke, eher weniger. Schade, dass es eben so ist.

  72. Obdachlosen angezündet:
    6 Verdächtige aus Syrien, einer aus Libyen

    Sechs Tatverdächtige haben sich nach dem Angriff gestellt. Der siebte wurde von Zivilfahndern in der Nacht zu Dienstag festgenommen. Die meisten der 15 bis 21 Jahre alten Männer hätten sich seit Montagabend bei verschiedenen Dienststellen gemeldet, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.
    B.Z.-Informationen zufolge sollen die meisten von ihnen bereits polizeilich aufgefallen sein. Die jungen Männer würden nun bei der Vierten Mordkommission vernommen, hieß es von Polizeiseite.
    Wie die B.Z. weiter erfuhr, soll es sich bei sechs Verdächtigen um Syrer handeln. Ein weiterer Mann soll aus Libyen stammen.
    http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/nach-mordversuch-verdaechtige-haben-sich-gestellt

    na siehste
    Warum auch sollten sie sich nicht selbst stellen?
    Einen leichten Klaps auf die Schulter, und alles ist wieder gut.
    Jeder ist wieder froh und glücklich.

    “Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht um zu sehen,
    werdet Ihr sie brauchen um zu weinen”.
    (Jean-Paul Sartre)

  73. Auf der Veddel haben Deutsche nichts verloren, eine absolute ’no-go‘-Area.
    Bedford-Strohm & Co. hätten das wissen müssen.

  74. Österreich, Bodensee – Altach, Feldkirch

    Schussabgabe mit Schreckschusspistole in Discothek
    Nächtliches Chaos im benachbarten Altach

    In der Nacht zum 25.12.2016 besucht ein 25-jähriger, in Feldkirch wohnhafter, türkischer Asylwerber eine Diskothek in Altach. Dem Mann wurde anfänglich der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt, woraufhin er die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Diskothek bedrohte. Später ließ ihn ein anderer Mitarbeiter dann doch in die Disco, woraufhin der Mann mit anderen Besuchern in Streit geriet.

    http://www.allgaeuhit.de/Bodensee-Altach-Feldkirch-Schussabgabe-mit-Schreckschusspistole-in-Discothek-Naechtliches-Chaos-im-benachbarten-Altach-article10019259.html

  75. 30 Inyourface   (27. Dez 2016 10:38)  
    Naja, die Kirche in Deutschland hat sich ja eh schon längst mit ihr Schicksal als vom Islam verdrängte Religion abgefunden.
    Egal ob kath. Oder ev. Kirche, beide gehen voll auf ihn ihrem neuen Auftrag. Die Pflicht, Deutschland zu einem Land ohne christliche Werte und Stolz umzuerziehen. Das hat nichts mehr mit christlicher Nächstenliebe zu tun.
    ——-
    Wenn sie dies könnten, würden sie auch den “ Hexenhammer“ wieder einsetzen

  76. #32 Wolfenstein (27. Dez 2016 10:43)

    So lange sich unsere rotgrünen Pfaffen und Päffinnen nicht über Moslems aufregen, die ihre Kirchen anzünden, so lange rege ich mich auch nicht darauf auf.

    Sollen doch die Kirchen der rotgrünen Pfaffen und Päffinnen bunt und vielfältig brennen.

    Ein Großteil der Kirchen, da kulturell-historisch bedeutsam, wird vom deutschen Steuerzahler finanziert, nicht von der „Kirche“, nicht von den Pfaffen.

  77. #74 Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 11:28)

    die politischen Gegebenheiten des 16. Jahrhunderts da mit reinzurühren ist da jetzt etwas zu einfach, die protestantisches Fürsten waren natürlich an einem schwachen Kaiser interessiert und da war ein türkisches Herr was dieses beschäftigt vordergründig natürlich erstmal ideal, dass sie im Zweifelsfall die nächsten gewesen wären mag kurzsichtig sein hat jetzt auch nichts mit einer Verehrung des Islams zu tun, das katholische Frankreich Verbündete sich sogar direkt mit den Osmanen um so gegen die Habsburger Umzingelung anzugehen.

    Die Frontstaaten Österreich, Spanien, Portugal letztere mit einer sehr langen Kampferfahrung gegen den Islam waren nun mal katholisch während es sich Englang, Holland und die kleinen Staaten gewissermassen in der 2. Reihe gemütlich machen konnten

  78. Kirchenbrand und Obdachlosen angezündet.

    Na dann hat die Käßmann jetzt wieder 2 Gründe mehr,
    um zu beten.

    Wer hätte zur Andenauerzeiten mal daran gedacht,
    dass hier und heute massenhaft Idioten unterwegs
    sind.
    Garantiert Niemand.
    Den ganzen Wahnsinn haben wir den grün-roten
    Vollbekloppten zu verdanken.

  79. #105
    Genau. Käßmann wird die Buben in die Knie beten. Wenn dann noch Merkel mit ihrer Blockflöte bläst, wird’s brutal. Die armen Buben.

  80. Ohne PI-News wäre ich, gerade wieder was diese Kirchenzündelei angeht, ein – politisch so gewolltes – ahnungsloses Schäflein und würde wärmesuchend enger zusammenrücken und unterbezahlt oder ehrenamtlich in einem Sozialberuf arbeiten, während diese Arschlöcher da oben mit ihrer aufgesetzten Pseudomoral es sich auf unsere Kosten so richtig gut gehen lassen.

    (Populistisch tippen geht mir derzeit einfacher von der Hand als immer nur diese drögen Reden für die Kanzlerin zu schreiben.)

    😉

  81. Das ist alles nur deshalb passiert, da die Nazihorden der hier schon länger lebenden die Integration der schon länger hier lebenden in die Kultur der seit kurzem hier lebenden massiv hitertreibt.

    So jetzt wisst Ihr es.

  82. Wenn ich schon lese „Dresdner Moschee“, ist das für mich absolut schockierend.
    Dann wird es auch nicht mehr allzu lange dauern bis es heißt in der Bautz’ner Moschee oder auch in der Löbauer Moschee oder Görlitzer Moschee. Und in ein paar Jahren wird es dann heißen in der Großpostwitzer oder in der Singwitzer Moschee.
    Nee nee glaubt mir, für uns Deutsche ist das Spiel zu Ende. Wir sind ausgeschieden aus der Weltgeschichte!

  83. Ist mir das egal, wenn alle Kirchen brennen! Die Kirche hat soviele Menschen im Mittelalter verbrannt und damit das kollektive Bewußtsein, das Denken und Fühlen ganzer Völker mit ihrer Sklaven-und Dulderideologie vergiftet, dass diese häßlichen „Gotteshäuser“ meinetwegen gerne ALLE in Rauch aufgehen können.

  84. Erbrechen gewünscht ?

    Da kann ich helfen, ist zwar nur regional bedeutendes Brechmittel, aber die beigefügten Bilder tun es sicher auch.

    Gelsenkirchen: „Südländer“ rissen der Frau (22) die Haare raus – Polizei sucht Park-Brutalo mit Poser-Selfies
    Meldung

  85. Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn in einer Moschee Feuer gelegt worden wäre…..

  86. klingt sehr interessant: https://www.youtube.com/watch?v=a1em3dxDw7Q

    Aleppo, die Wahrheit.

    Alle diese gleichgeschalteten Massenverblöder-Medien (ARD ZDF u.a) sind transatlantische NWO Verschwörer im Auftrag der Hardliner und Neocons in Washington = Trumps Establishment

    Genauso die gleichgeschalteten transatlantischen NWO Pudel im Bundestag (Ausnahme Sarah Wagenknecht)

  87. FUCK NWO

    Putin hat ihnen ordentlich die Synthese versaut, das schmerzt natürlich.

    Das Ende der Geschichte findet definitiv nicht statt.

  88. Verfaulende NWO-Kampf ums Überleben

    Putin hat ihnen ordentlich die Synthese versaut, das schmerzt natürlich.

    Jetzt versuchen die NWOler wieder mit Hilfe der NATO These und Anti-These aufzurichten, um selber darin weiterhin existieren zu können, sich eine neue eigene, erstunkene und und erlogene Existenzberechtigung zu erschleichen mit grenzdebilen Märchen vom russischen Aggressor.

  89. @ #110 Almute (27. Dez 2016 14:17)

    Totaler Unsinn, den Sie schreiben! Sie plappern nationalsozialistischen UND bolschewistischen Kirchenhaß nach.

    In den Klöstern im Mittelalter war es sogar chic, sich als Atheist zu geben. Später in der frühen Neuzeit: Luther warf den Katholen keineswegs Verklemmtheit vor. Wie denn auch? Richtig verklemmt waren übrigens Calvinisten. Was lutherische u. anglikanische „Germanen“ wollten, waren die Kirchenpfründe für sich einheimsen. Und die germanischen Völker machten mit bei den Hexenverbrennungen. Die romanischen Völker Spaniens u. Italiens nicht. Sie vertrieben die Mauren u. bildeten die Heilige Liga gegen die Türken.

    Übrigens plünderten die barbarischen Wikinger nicht nur andere Germanenvölker, Klöster u. Kirchen, sondern machten weiße Sklaven, die sie zusammen mit Pelzen an Araber verscherbelten. Wikinger waren vor ihrer Christianisierung elende Nomaden, Halbnomaden, Krieger, Sklaven- u. Kopfjäger mit Ehrenmorden, Blutrache, Stammesfehden u. handelten allzugerne mit Arabern. Aber irgendwann wurden sie dann doch seßhaft u. hatten von den zig germanischen Blutgöttern u. vom kriegerischen Vagabundenleben die Schnauze voll.

    Ich kann einfach nicht verstehen, weshalb Sie Stammeskulturen verherrlichen. Da stehen Sie Muselmanen, insbesondere den Salafisten, die ins 7.Jh. zurück zur Sippenherrschaft, Clan- u. Häuptlingsjustiz wollen, verdammt nahe.

  90. DER MENSCH_ DAS BEGRENZTE WESEN

    Die Apotheose des George Washington findet nicht statt.

    Er ist und bleibt ein BE-GRENZTER Sterblicher.

    Über seine eigenen Grenzen, die jedem gesetzt sind, hinauszuwollen ist Torheit.

    Entgrenzung (Das Thema der 68er) führt zu Verrücktheit.

  91. Wie der Mord in Freiburg nur ein regionales Ereignis. Aber ein Böller oder ein Schweinekopf vor einer Moschee sind so bedeutend das sich sogar die Bundeskanzlerin einschalten muss.Anschläge auf christliche Kirchen gehörten anscheinend zum guten Ton.

  92. Deutschland ist auf dem besten Weg ein islamisches Kalifat zu werden. Wo bleibt da der Aufschrei der sogenannten Anständigen und die Lichterketten der Gutmenschen. Ach so es war ja bloß eine Kirche.

  93. #111 Almute (27. Dez 2016 14:17)
    Ist mir das egal, wenn alle Kirchen brennen! Die Kirche hat soviele Menschen im Mittelalter verbrannt und damit das kollektive Bewußtsein, das Denken und Fühlen ganzer Völker mit ihrer Sklaven-und Dulderideologie vergiftet, dass diese häßlichen „Gotteshäuser“ meinetwegen gerne ALLE in Rauch aufgehen können.
    ————-
    #120 Maria-Bernhardine (27. Dez 2016 17:30)
    Totaler Unsinn, den Sie schreiben! Sie plappern nationalsozialistischen UND bolschewistischen Kirchenhaß nach.
    ————————–
    Ich gebe # M.B. nur widerwillig recht, doch wo sie recht hat, hat sie recht.
    Schließe mich dem Statement (ausnahmsweise) zu 100% (und noch darüber hinaus) an.

  94. Liebes PI,

    Ihr solltet mal drüber nachdenken, ob „nur regional bedeutend“ eine eigene Kategorie gewidmet oder zumindest ein TM verpasst bekommt.

  95. Wie kommt der NDR zu seinen Entscheidungen, welche Anschläge in großer Aufmachung gebracht werden und welche nur unter ferner liefen?

    Das frage ich mich auch so manches Mal.
    Habt Ihr dies auch mal direkt beim NDR angefragt?

    Oder fragt gleich noch mal den Gniffke von der tagesschau, was er sich dabei gedacht hat, den Mord an Maria L als „nur von regionaler Bedeutung“ einzuordnen.

Comments are closed.