Was die Türkei unter Erdogan kann, das können wir schon lange. Das dachte sich wohl der Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC) am baden-württembergischen Bildungszentrum Weissacher Tal. Dort hat man offensichtlich eine panische Angst davor, dass muslimische Kinder über die Weihnachtsgeschichte aufgeklärt werden könnten.

Dieser schulische Arbeitskreis möchte allen „Flüchtlingskindern“ am Ort ein Geschenk zukommen lassen. Die Idee in die Tat umsetzen und finanzieren, sollen, wie in solchen Fällen üblich, die Eltern der Schüler. Wie es heißt, soll die Teilnahme noch nicht verpflichtend sein, doch wird in einem Schreiben, das PI vorliegt (siehe unten), mit subtilem Druck darauf hingewirkt, dass sich die Schule über einen „liebevoll gefüllten Karton jeder Klasse“ freuen würde.

Vorgaben, was man schenken darf und was nicht

Nun wäre gegen eine freiwillige Abgabe tatsächlich nicht wirklich etwas einzuwenden, wenn nicht selbstverleugnende Bedingungen dafür gemacht werden würden. So wird vorgegeben, was geschenkt werden darf und was nicht. Dabei wird im Text an die Eltern, wie mit dem Zeigefinger drohend, das Wort „nicht“ dick hervor gehoben:

Keine Gelatine und „äußerst christliche Gegenstände“

Und auch hier wieder der Kotau vor dem Islam. Keine Gelatine dürfen die gespendeten Lebensmittel enthalten, bitte alles schön halal und aufgepasst: keine „äußerst christlichen Gegenstände“ als Geschenk. Was mit dieser etwas umständlich und verklemmt herrischen Anmaßung gemeint ist, dürfte unschwer zu erraten sein. Keine Schriftstücke, die aufs Christentum hinweisen. Also auch keine Kinderbücher, oder gar eine Bibel, die erklären würde, warum Weihnachten gefeiert und warum in dessen Folge Geschenke überhaupt verteilt werden! Dieses Geheimnis zu lüften, darf den „Flüchtlingen“ natürlich nicht zugemutet werden. Von einem Verbot islamischer Gegenstände als Geschenk ist in dem Brief an Schüler und Eltern hingegen nichts erwähnt.

Und das alles mit dem Segen des grünen Schulleiters Christoph Mohr. Na dann, schöne Weihnachten, ihr Heuchler!

Kontakt:

Bildungszentrum Weissacher Tal
Christoph Mohr (Foto l.)
Place de Marly 1
71554 Weissach im Tal
E-Mail: poststelle@04163648.schule.bwl.de
Telefon: +49 (0)7191 / 3520-19

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

215 KOMMENTARE

  1. Was sind denn „äußerst christliche Gegenstände“? Könnte das bedeuten, dass vielleicht „christliche Gegenstände“ gerade noch durchgehen würden? Aber worin liegt bloß der Unterschied? Der Schulleiter kann das doch bestimmt erklären.

  2. mir fällt jetzt grade nichts ein, aber vielleicht kann einer der Mitkommentatoren helfen. Wie wärs mit ein paar äusserst jüdischen Gegenständen? Da kommt der Herr dann aber ins schwurbeln, „bitte nichts jüdisches“ traut er sich nicht zu schreiben

  3. Schule ohne Rassismus, dessen Protagonisten hinter jeder Ecke das 4. Reich entstehen sehen und nicht erkennen wollen, dass die neuen Gefahren für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte inzwischen aus ganz anderen Ecken kommen und ihren realen Schrecken längst entfaltet haben. Ihr von „Schule ohne Rassismus“ seid die Ewiggestrigen und merkt es noch immer nicht!

  4. alle grünen Frauenversteher – bitte nicht lesen

    Je schneller Ihr alle akzeptiert dass Deutschland verloren ist, desto schneller könnt Ihr Euch auf das vorbereiten das jetzt kommt.

    Besucht Selbstverteidigungsschulen, geht in den Schützenverein, werdet Jäger… haltet euch fit nur das hilft Euch

    Deutschland wurde durch Merkel mit Mördern überschwemmt. Alle Nordafrikanischen Länder haben Ihre Gefängnisse geleert und die Mörder/Vergewaltiger als Flüchtlinge nach Deutschland geschickt. In keinem Flüchtlingsboot aus Nordafrika haben Christen überlebt, die wurden alle von den Muslimen über Bord geworfen und so getötet – das alles interessiert hier keinen.
    Wir begrüßen und integrieren Mörder

    Deutschland und vor allem der Deutsche Mann müsste sich grundlegend ändern sollte dieses Land nicht untergehen

    raus aus dem Memmenhemd
    die grünwählende Ehefrau rauswerfen
    wir Männer müssen die Frauen austauschen denn diese wollen den Untergang unserer Heimat

    da der Deutsche Mann zum Großteil eine Memme ist – wird nichts mehr helfen

    INSHALLA

  5. Meine Güte, wie verblödet sind diese Dummköpfe eigentlich immer wieder, die sich mit solchen Aktionen hervorheben wollen. Die würden doch echt selbst, wenn denen einer ne Bombe anheften würde, weiterhin „Willkommen“ predigen.. Wie armselig kann es hier noch werden.

  6. folgende mail hab ich dem Schulleiter geschickt:

    Sehr geehrter Herr/Frau/Ding Schulleiter/Schulleiterin/Schulleiterdingsda,

    wenn ich diesen Aufruf zur Kartonspende lese, frage ich mich allen Ernstes
    ob Sie glauben, dass Integration SO gelingen kann …
    Wer integriert werden und nicht in seiner Parallelgesellschaft verharren soll,
    dem sollten dann unsere alltäglichen Sitten und Gebräuche doch etwas
    näher gebracht werden, denke ich.

    Im übrigen fällt mir gerade auf: Ist Ihr Nachname nicht neuerdings ungemein
    rassistisch??! Sie müssen dringend Ihren Nachnamen ändern, denn MOHR, das
    geht ja heutzutage gaaaar nicht mehr …

    Irmtrud Richardt

  7. Wieso zum Teufel sollen die Flüchtlingsblagen ÜBERHAUPT ein Geschenk bekommen?

    Weil sich alle so beschenken zu Weihnachten?
    Es ist eine CHRISTLICHE Tradition. Die Muchels haben doch ihr Zuckerfest. Soll dann bald im vorauseilenden Gehorsam auch für das muselmanische Zuckerfest ganz halal bei den dummen christlichen Kartoffeln gesammelt werden und dann wenig später wieder für Weihnachten, was aber um Gottes Willen nicht so genannt werden darf?!

    Diese dämliche gutmenschliche und muselmanische Scheinheiligkeit kann einen nur noch ankotzen!!!
    Immer schön die Großzügigkeit und Errungenschaften der Christen für sich ausnutzen aber ansonsten nur Verachtung äussern – sowohl von der verfxxxten Gutmenschenfraktion als auch der Muchelfraktion!

    Sollen die Flüchtlingsfressen ihren Blagen doch selber Geschenke kaufen, wie wäre das?
    Von den immensen Steuergeldern von denen arme Hartz 4 Familien in Deutschland nur träumen können.

    Wäre ich an der Stelle der obigen Adressaten würde ich denen ein Paket zukommen lassen, in dem ich meine letzten Kotz- und Durchfallattacke für diese Personen konserviert habe!
    Denn das wäre eine ehrliche Ansage was ich von Ihnen allen halte und was sie mir wert sind!!!

  8. #4 misop (22. Dez 2016 10:38)

    Wie wärs mit ein paar äusserst jüdischen Gegenständen?

    Sehe ich auch so. In den jüdischen Siedlungsgebieten werden viele leckere Sachen angebaut. Über die inzwischen gekennzeichneten Produkte freuen sich die islamischen Eindringlinge bestimmt ganz besonders.

  9. Das würde auch wunderbar unter die Rubrik „Idioten“ passen! Was ein Vollpfosten Verein, ohne Worte!

  10. Hannes Beerboom aus Rostock ist gestorben und klopft, klopft, klopft ans Himmelstor. Kommt Petrus und fragt ihn: „Welche Partei hast du zu Lebzeiten gewählt?“

    „Na jaaaa… ganz zuletzt AfD.“

    „Was? AfD? Ab mit dir in die Hölle!“

    Hannes kommt in die Hölle. Dort wird er von einem Teufelchen empfangen:

    „Herzlich willkommen, Hannes Beerboom! Auf dich haben wir gerade gewartet!“ Er winkt eine hübsche junge Frau mit einem Tablett voller Gläser heran: „Als erstes gibt’s einen leckeren Begrüßungstrunk für unser neues Clubmitglied…“

    Hannes ist total von den Socken – einen solchen Empfang in der Hölle hätte er sich niemals träumen lassen. Er greift sich ein Glas mit einer braunen Flüssigkeit, schnüffelt erstmal dran (man kann ja nie wissen) und nimmt dann einen Schluck: Aaaaah! Scotch Whisky vom Allerfeinsten!

    Daraufhin sagt der Teufel: „Wie wir wissen, stehst du auf Rockmusik. Da bist du hier an der richtigen Adresse.“ Und er führt Hannes in einen studioähnlichen Raum, in dem gerade einige ziemlich prominente Tonkünstler, unter ihnen Jimi Hendrix und Jack Bruce, eine Jam Session veranstalten.

    Hannes kommt nicht aus dem Staunen raus, vor allem als ihn dann auch noch eine nicht mehr ganz junge, aber üppigst ausgestattete Dame in ein Seitengemach zieht und ihn nach allen Regeln der Kunst rannimmt.

    Nachdem die beiden ihr Werk vollendet haben, nimmt Hannes den Teufel beiseite: „Du, sag mal, bin ich hier richtig? Ich meine: ist das hier wirklich die Hölle? Die hab ich mir allerdings GANZ anders vorgestellt!“

    Der Teufel führt Hannes zu einer Tür, hinter der lautes Jammern und Wehklagen zu hören ist. Er öffnet die Tür und lässt Hannes einen Blick auf das Geschehen werfen: Horden von männlichen Gestalten mit dunklem, an der Seite kurzrasiertem Haar fallen über schreiende, sich verzweifelt wehrende Mädchen her. Andere wiederum haben einen Heidenspaß daran, einen am Boden liegenden jungen Mann mit voller Wucht gegen den Kopf zu treten. Einige Frauen tragen Schilder mit der Aufschrift EHEBRECHERIN um den Hals und werden von stiernackigen Typen ausgepeitscht. Zwei als Schwule gebrandmarkte Männer werden mit Flaschen und Gummiknüppeln gepeinigt. Dazu erklingt ein Heulton, der sich in etwa anhört wie ALLLAAAHUUUU…

    Hannes ist entsetzt: „Was ist das denn??“

    Der Teufel grient: „Das ist unsere Abteilung für CDUSPDGrünLinks-Wähler – die wollen das so!!!“

  11. #2 Keltenkrieger (22. Dez 2016 10:34)

    Siehe hierzu dieses Buch (Taschenbuch- oder E-Buch-Version verfügbar):
    https://www.amazon.de/dp/1519052421

    Inhalt des vorgestellten Buchs:

    Mühlhiasl, Irlmaier, Baba Wanga und andere Propheten sowie die dritte Fatima-Prophezeiung mit Blick auf den Islam-Terrorismus ganz neu interpretiert.

    Gibt’s das mit den drei Fatimas auch in einer Erotik-Version? Oder als Film?

  12. #3 Made in Germany West (22. Dez 2016 10:36)

    Der dir das beantworten kann, kann Dir auch erklären, wo der Unterschied zwischen den Schildern „Rauchen verboten“ und „Rauchen strengstens verboten“ liegt.

  13. #11 Eurabier

    Porsche wird wohl nicht mehr lange in Weissach bleiben können….

    1. Weissach und Weissach im Täle sind zwei paar Stiefel. Porsche Weissach: PLZ-71287; LKR Böblingen! Weissach im Tal PLZ-71554; LKR Rems-Murr-Waiblingen. Beides BaWü.

    2. Porsche bzw. VW Hauptaktionäre sind muslimisch geprägte Länder wie Katar oder Saudi-Babarien. Porsche würden sich mit Freude hinter diese Aktion stellen! Die haben sogar kleine Gebetsmoscheen in ihren Betrieben.

  14. Schule ohne Rassismus?

    Rassismus ist schon erlaubt, solange er sich gegen das eigene Volk oder z.B. gegen Weihnachten richtet.

    Das ist inzwischen ein der ganz zentraler Moment in diesem Land. Nichts darf gegen Migranten usw. unternommen oder gesagt werden aber alles zu Leugnung und unterdrücken der eigenen Kultur und Bevölkerung getan und unternommen werden.

    Verkehrte Welt eben.

  15. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    heißt nicht, daß die Schule ohne Rassismus ist und echte Courage besitzt. Vielmehr ist das die Bezeichnung für eine Schule, wo Hetze gegen Deutsche, Hetze und Rassismusverhalten von „Rechtgläubigen“ ausgeübt werden darf und wo auch gegen Israel gehetzt werden darf. Und das alles unter LinksGrüner Obhut, die diese ganze „linksGrüne Scheiße“ als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verkaufen. Übrigens: Eigene Meinungen darf man auf dieser Schule sicher auch nicht haben… Nur dem linksGrünen Massenweahn frönen….

  16. Christoph Mohr (Foto l.)
    Place de Marly 1
    71554 Weissach im Tal
    ——————–
    Wenn der Mohr seine Schuldigkeit getan hat, wird er sich noch über die Folgen der Islamisierung wundern.

  17. Sorry, da ging was beim Posten schief, also nochmal:

    @ #11 Eurabier

    Porsche wird wohl nicht mehr lange in Weissach bleiben können….

    1. Weissach und Weissach im Täle sind zwei paar Stiefel. Porsche Weissach: PLZ-71287; LKR Böblingen! Weissach im Tal PLZ-71554; LKR Rems-Murr-Waiblingen. Beides BaWü.

    2. Porsche bzw. VW Hauptaktionäre sind muslimisch geprägte Länder wie Katar oder Saudi-Babarien. Porsche würden sich mit Freude hinter diese Aktion stellen! Die haben sogar kleine Gebetsmoscheen in ihren Betrieben.

  18. Also soll man wohl einen Koran in deutscher Sprache schenken. Den gibt es am Lies!-Stand auf dem Lichtermarkt für lau vom Lau und der kommt bestimmt immer gut an.

    Auch Schächtmesser sind keine wirklich gefährlichen Gegenstände und werden gern genommen.

    Handelt es sich um ein weibliches Flüchtlingskind, ist auch ein Müllsack, der die auf der Flucht verlorene Burka ersetzt, ein Geschenk, das Freude macht.

  19. Warum muss man ausgewiesenen Rassisten, denn das sind Moslems per se, wenn sie sich auf den Koran berufen, noch Geschenke machen?
    Wir füttern tatsächlich schon das Krokodil, in der Hoffnung, der letzte zu sein, welcher gefressen wird. (Frei nach Broder.)

  20. Es soll aus christlicher Motivation geschenkt werden, aber es soll nicht christlich sein. Wie schizophren ist das denn?

    Abgesehen davon, unser ganzer Wohlstandsschrott, Stifte, Süßigkeiten, Plastikspielzeug und was die da für wenig Geld in die Schuhkartons reinpacken sollen, vermüllt unsere schöne Erde nur noch mehr.

  21. 2 HoffHoff (22. Dez 2016 10:44)
    So ein ferngesteueter LKW und ein paar Playmobil-Männchen, das wäre doch passend.

    Gröhl:)

  22. HABE DA GERADE ANGERUFEN; DER SCHULLEITER WEISS VON NICHTS ODER ER VERLEUGNET DEN BRIEF

    WAS STIMMT DENN JETZT:::::::

  23. #19 HoffHoff (22. Dez 2016 10:49)

    #3 Made in Germany West (22. Dez 2016 10:36)

    Der dir das beantworten kann, kann Dir auch erklären, wo der Unterschied zwischen den Schildern „Rauchen verboten“ und „Rauchen strengstens verboten“ liegt.

    🙂 Das kann der Schulleiter möglicherweise auch äußerst gut erklären.

  24. Es gibt mehr genug deutsche Familien, einsame deutsche Rentner und auch deutsche Kinder die sich über Spenden und Geschenke aus der eigenen Heimat freuen würden, ohne irgendwelche „Schenk-Bedingungen“, die eine negativ auffällige Ideologie wo immer sie auftritt, vorschreibt.
    Ich werde in keinem Fall Päckchen für diese Ideologie machen, weil ich dann das Gefühl hätte, mich für Berlin und andere Verbrechen aus diesem Klientel auch noch zu bedanken.

  25. OT

    Leipzig – AfD-Chefin Frauke Petry (41) heiratet am Donnerstagvormittag im Leipziger Mendelssohn-Haus ihren Lebensgefährten Marcus Pretzell (43).
    Petry fuhr am Donnerstag im abgedunkelten Phaeton auf den Hof in der Leipziger Goldschmidtstraße und verschwand dann durch den Hintereingang.
    Das Ja-Wort geben sich die AfD-Chefin und Pretzell im ersten Stock im Kreise der Familie und engster Freunde.
    Personenschützer des sächsischen Landeskriminalamtes sicherten das Brautpaar bei der Ankunft im Leipziger Mendelssohn-Haus ab.

    Quelle:
    https://www.tag24.de/nachrichten/heirat-afd-frauke-petry-mendelsohn-haus-marcus-pretzell-heimliche-hochzeit-dresden-sachsen-fotos-195506

  26. Toll,da fällt mir ne Menge ein.Als da hätten wir:

    Spielzeug-LKW, MP für Kinder,Messer und/oder Schwert,
    Orginal-Spielzeugfiguren von IS-Kämpfern oder auch Anleitungen wie man kleine Sprengsätze baut ( Sylvester steht ja vor der Tür).

    Ach ja,danke der PI-Redaktion für die Email-Adresse des betreffenden Schulleiters, ich werde ihm eine nette Nachricht zukommen lassen.

  27. Die Steigerung von Toleranz ist endlose Blödheit!
    Dieses Bildungszentrum scheint wohl eine psychiatrischen Einrichtung für überdrehte Gutmenschen zu sein, deren Syndrom es ist auf keinen Fall irgend eine Art von Tradition zu zeigen und den heiligen Flüchtling, als das göttliche Wesen zu sehen, das man ja nicht mit unserer Kultur belästigen darf.

  28. Und die Eltern packen sicher treudoof die Päckchen.
    Ich beschenke jedes Jahr zwei alte Damen in unserer Nachbarschaft.
    Schwestern, die ihr Leben lang hart auf Bauernhöfen gearbeitet haben und für die die Bauern nur das Minimale in die Rentenversicherung eingezahlt haben.
    Sie leben heute am finanziellen Minimum.
    An diese beiden gehen meine Weihnachts Päckchen.

  29. Die haben langsam nicht mehr alle Latten am Gartenzaun.
    Weihnachten IST ein christliches Fest und das Beschenken ist eine christliche Tradition.Geschenke von den Kuffar sind ok,wenn nichts an Weihnachten erinnert,oder?Ich bin nicht dafür,diesen Leuten irgend etwas zu schenken.

  30. An ihrer Schule, Herr Mohr(böser, böser Name), gibt es doch sicherlich Schüler deren Eltern Hartz 4 Empfänger sind. Schon mal daran gedacht das diese Kinder sich auch über ein Geschenk freuen würden. Also hopp, hopp jeder Klasse noch ein Hartz 4 Kind zuteilen, das erspart ihnen auch die Belehrung was in den Karton darf und was nicht.

  31. #34 last_Patriot1 (22. Dez 2016 11:00)

    OT******Eilmeldung******Eilmeldung*****

    Frauke Petry und Marcus Pretzel heiraten heute/jetzt aktuell in Leipzig:

    Gleich wird es sicher heißen, dass dies eine perfide Hochzeit sei, mit welcher der Anschlag in Berlin instrumentalisiert werden solle…..

  32. Man hatte ihn ja schon fast im August.

    Weil er aber nur falsche italienische Dokumente bei hatte,wurde er wieder freigelassen.

    Was man denen so alles durchgehen läßt..

  33. Besteht die Polizei nur aus Flaschen ?

    +++ 10:45 RBB: Ermittlungspanne verhinderte Razzien +++
    Wie der RBB berichtet, konnten auf der Suche nach Anis Amri geplante Hausdurchsuchungen am Mittwoch in Berlin nicht stattfinden, weil es Fehler und Unstimmigkeiten bei den Ermittlungsbehörden gab. Demnach fehlten entsprechende Beschlüsse des zuständigen Gerichts. Durchsuchungen in Kreuzberg und Prenzlauer Berg hätten daher erst heute in den frühen Morgenstunden stattfinden können.

  34. Immer wenn man glaubt es geht nicht mehr verrückter kommt so ein blöder Gutmenschen-Depp daher und zeigt es noch irrer geht.

    Gott sei Dank hat es auf der Nürnberg2.0-Liste noch viel Platz um diese „Missstände“ später mal aufarbeiten zu können.

    Nach der kommenden politischen Wende wird sich der Gutmensch beim Arbeitsamt melden müssen.

    🙂

  35. Warum nutzt man die Gelegenheit nicht, Mohammedanerkinder zu konvertieren. Der Staat und die Kirchen sollte Mechanismen ausarbeiten, um die Konvertierung von Mohammedanern zu erleichtern, inklusive Namensänderung und Schutz vor der Verwandschaft. Ein klarer und einfacher Weg für einen christlichen Neuanfang sollte jedem Mohammedaner offenstehen, und sie sollten permanent mit christlicher Propaganda bombardiert werden.
    So macht man Integration. Nicht konvertiert ist nicht integriert!

  36. Danke an PI dass ihr den rotgrünen Gutmenschen-Scheiß an die Öffentlichkeit bringt.

    Ihr müsst den Gutmenschen-Deppen den Spiegel vorhalten, damit diese Spinner mal ihre eigene Fratze erkennen können.

    Diese rotgrüne Deppen sind ideologisch so verblendet, dass sie ohne Probleme sogar einem Adolf Hitler mit Begeisterung in den Tod gefolgt hätten.

    🙂

  37. #46 Sanngetall (22. Dez 2016 11:03)
    So politisch korrekt wie der Dachdeckerbetrieb „Ernst Neger“ in Köln
    ——————–
    Ein Urmainzer Betrieb, „Ernst Neger“ in Mainz, so ist es korrekt.

  38. Ist der „Dhimmi des Jahres“ schon vergeben?

    Leider ja, dieser Schulleiter wäre ein guter Anwärter gewesen.

    🙂

  39. die rotzgrünen haben einen Sand entwickelt, mit dem sie ihre Schleimspur abdecken.
    “Den Narren erkennst Du an sechs Zeichen: Furcht ohne Grund, Rede ohne Nutzen, Wechsel ohne Fortschritt, Frage ohne Ziel, Vertrauen zu Fremden und Freundschaft mit seinem Feind.”

  40. Wir haben bei uns noch eine große Handhebelschere stehen, die könnte man schenken und dann als unchristliches Scharia-Enthandungsgerät einsetzen. Das erinnert die schwer traumatisierten Schutzsuchenden wenigstens etwas an zu Hause.

  41. So schnell kann´s gehen, „Schule ohne Rassismus“ > Schule ohne Christentum > Schule für Islam.

  42. #9 ironheadsblog (22. Dez 2016 10:40)

    #2 Keltenkrieger

    Hallo Manfred. Wie laufen die Verkäufe?

    ***********************************************

    Gut gezielt und Volltreffer! 😀

  43. Typisch grün-links-versifft.

    Sie wollen die schönen Seiten (Früchte)unserer Kultur gerne voll auskosten aber vom Ursprung nichts wissen.

    Das ist in etwa so, nur den Apfel essen zu wollen und dabei den Baum eingehen zu lassen.

  44. Boar wenn ich das schon lese …

    „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC)

    … das ist eine Einbahnstrasse.

    Eines nicht mehr allzufernen Tages, wenn die durchgegenderten Kinder_Innen mit der Realität konfrontiert werden, gibt es ein böses Erwachen.

    „Viel Spaß“ im „bunten“ Deutschland.

  45. Sag mir mal einer, warum Moslems, die eh nichts von Weihnachten halten, diese sogar nicht nur ablehnen sondern auch bekämpfen, zu diesem christlichen Fest Geschenke gemacht werden sollen?
    Die Initiatoren sind doch wohl mit dem Klammersack gepudert und geistig irgendwo im 6. Jahrhundert stehen geblieben!

  46. Kann mir einer erklären warum Mohamedanern an Weihnachten etwas geschenkt werden soll?
    Der politisch korekkte Zeitpunkt wäre doch das Ende von deren Fastenmonat?
    War der Schulleiter jetzt etwa politisch NICHT korrekt?
    Und warum dürfen an Flüchtlinge keine „Christlichen Gegenstände“ geschenkt werden? Es gibt ja auch Christen darunter! Oder ist etwa geplant diese auszugrenzen (sprich zu diskriminieren)?
    Fragen über Fragen.

  47. Warum müssen „Flüchtlinge“, welche bereits durch Steuergelder alimentiert werden, noch zusätzlich beschenkt werden?
    Im Übrigen ist der Brauch des Schenkens wohl eher christlich verwurzelt, also bereits eine Provokation für die „Traumatisierten“! Somit kann es gefahrlos gestrichen werden!
    Macht mal lieber Päckchen für die Kinderheime in Rumänien! Dort wäre die Hilfe bestimmt mehr willkommen und würde auch dementsprechend hoch geschätzt!

  48. Wer da noch Etwas schenkt, dem gehört wirklich das Gehirn, falls vorhanden entfernt, da es sowieso nur Müll produziert. Ein Messer, Axt, Schusswaffe oder sonstige Mordwerkzeuge sind natürlich für den Gebrauch am Schenker, erlaubt und werden nicht beanstandet. Im Plem-Plem-Land ist doch wirklich Hopfen und Malz verloren gegangen, nur noch Gehirnlose Affen und Deppen.

  49. diese Arroganz dieser Gutmenschen ist schon mehr als unerträglich.
    Da betteln diese für Merkels kriminelle Gäste um Geschenke und stellen dabei noch Ansprüche.

    Man fasst es nicht mehr.

    Wenn überhaupt ein Geschenk für Merkels kriminelle Gäste sinnvoll wären,dann ein Flugticket Richtung deren Heimat !!

  50. Und auch hier wieder der Kotau vor dem Islam.
    ———————

    Es liegt ausschließlich an den Eltern, wenn sie diesen Vorgaben folgen.

    Wenn Christentum am Geburtstag Jesu Christi nicht erwünscht ist, dann gibt es eben gar nichts!

    Als in Polens der Kommunist und General Jaruzelski das Kriegsrecht verhängte, wurden die DDR-Kinder aufgerufen, Päckchen für die armen polnischen Kinder zu packen. Ohne Absender! Aber alle legten Weihnachtsgrüße mit Absender bei!

    Dass das polnische Pack die Päckchen auspackte und den Inhalt zu Geld machte, ahnten wir nicht. Darum hat keines der Kinder jemals eine Antwort erhalten – Aber, wir haben uns nicht an die menschenfeindlichen Anweisungen gehalten.

    Heute ist der süddeutsche Michel wohl andersrum gepolt.

  51. Die vom Michel bezahlten Idioten werden immer mehr……

    Die Rechnung kommt noch, Berlin ist erst der Anfang!

    Bisher, hat es die Teddywerferhochburgen getroffen, das wird auch vorerst so weiter gehen, also, keine Panik für das flache Land, wo die Dunkeldeutschen und die Wölfe leben…….

  52. Kinder zu beschenken,wenn andere neben ihnen Geschenke auspacken,ist nicht falsch.
    Gehört später mit zur positiven Kindheitserinnerung.

    Ich kenne selber kaum Eltern,die ihre Kinder
    zu Weihnachten mit dem Sinn des Schenkens
    begleiten..Denen fehlt selbst jeglicher Zugang zur Weihnachtsgeschichte..

  53. „Spenden“, die über die Lehranstalten organisiert werden muss man als Zwangsabgaben sehen. Die Kinder sind ja kleine Staatsgeiseln. Das freiwillige Spendenaufkommen hie bei mir im Ort hat sich nahezu halbiert. Viele Geschenke waren auf freiwilliger Basis allerdings auch in der Jubelphase nicht zusammengekommen, obgleich alle Kirchengemeinden kräftig Druck machen. Es nützte in diesem Jahr auch nicht, die Halallvorschriften weg zu lassen.Totaler Reinfall!

  54. Öhm… die Schüler übergeben ihre Geschenke – also Geld, Smartphones, Klamotten etc. – doch schon das ganze Jahr über auf dem Heimweg.

  55. Nun wurden wir ja gestern darüber informiert, dass in Gütersloh wegen Volksverhetzung ermittelt werde, da im städtischen Bereich überall Zettel angebracht waren, die unter anderem darüber aufklärten, dass Berlin „erst der Anfang“ sei, dass jeder sich zum Islam bekennen müsse (sonst Kopf ab) usw. Auch Suren wurden abgedruckt, Botschaften der Religion des Friedens, darunter:
    „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“, Sure 2, Vers 191.

    Wenn nun Verse aus dem Koran zitiert werden, ist das Volksverhetzung?! Auf einmal? Es ist doch bekannt, was im Koran steht, und auch, dass 27 x in der Befehlsform zum Schlachten aufgerufen wird.
    Uns wurde doch von allen Parteien des Bundestags eingetrichtert, dass der Islam „zu Deutschland“ gehört. Alles so verwirrend für den Durchschnittsdeutschen, dem die Politik in „einfachen Hauptsätzen erklärt“ werden muss.
    Und das von Personen, deren IQ wahrscheinlich nicht mal messbar ist.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160494785/Staatsschutz-Bielefeld-sucht-Taeter-nach-Volksverhetzung.html

  56. Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC)

    Für was braucht man bitteschön Courage um in Deutschland dem vorherrschenden linken Mainstream blindlings zu folgen? Erst recht im grünversifften BW?

    Courage brauchen hier bestenfalls Eltern und Schüler, die diesem Aufruf nicht folgen wollen. Wäre ja nicht das erste mal in unserer Gesinnungsdiktatur, dass Andersdenkende in Erklärungsnot geraten, öffentlich benannt und ausgegrenzt werden.

    Schulen sind zum Vermitteln von Wissen da. Und das bitteschön politisch neutral. Für solcherlei Aktionen gibt es genug einschlägige Sozialverbände und kirchliche Organisationen.

    Mehr als deutlich wird hier mal wieder klar, wie unsere Kinder auf Kurs gebracht werden sollen. Ganz nach sozialistischem Vorbild. Selbst wenn man sie damit gegen die eigenen Eltern aufhetzt.
    Widerlich und abstoßend ist das!

  57. Ein Ideales Weihnachtsgeschenk könnte sein, Anleitung zum Bau einer Bombe, eine Handliche Maschinenpistole oder ein LKW Führerschein. Diese Geschenke kann man dann gleich an Bildungszentrum Weissacher Tal ausprobieren und seine Dankbarkeit zu beweisen was Moslems von blöden Ungläubigen halten.

  58. Um so länger der Islam-Sklave Amri in Freiheit ist um so besser für die AfD 🙂 🙂
    Danke Merkel, Danke Merkel !!!

  59. wenn ich das schon wieder lese…. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    An den Tafeln der Städte stehen die Leute stundenlang in der Winterkälte nach schwarz fleckigen welken Gemüse, schwammigen Brot, krümelig hart gewordenen Weichkäse, und längst abgelaufenen Milchprodukten an, alte Leute kann man in den Städten sehen wie sie im Unrat nach Pfandflaschen stochern und wühlen, und die reden hier von Courage, kann mir nur wünschen, dass man ein Foto dieser Celine Finke mit Anschrift und Tel. Nr. in einen dieser Kartons tut, damit sich die halbwüchsigen Kinder, von 0 bis 18 Jahren, mal so richtig bei Celine für ihre Courage bedanken

  60. Ich werde auch noch Spielsachen spenden an die Flüchtlingskinder, ganz gewiss!
    Jedoch nur an die christlichen.

  61. #74 Ende in Sicht (22. Dez 2016 11:34)

    Für gutmenschliche Volltrottel sind die o.g. Koranverse gelogen, üble Verleumdung und deshalb Hetze gegen den Islam. – Bis sie sich dann über die Authentizität vergewissert haben. Mehrfach selber erlebt.

  62. Man sollte die ganzen Gutmenschinnen zuerst aus- und danach einpacken und den Mohas schenken! Das wäre dann für alle drei Seiten perfekt, eine absolute Win-Win-Win-Situation sozusagen!

  63. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    Eine Schule mit Courage würde zur christlichen Tradition unseres Landes stehen, statt den Schwanz vorm Islam einzuklemmen.

    Im übrigen – wenn da keine „allzu christlichen“ Gegenstände reindürfen, darf man sich fragen, ob die Musels überhaupt irgendeinen Wert auf so eine Aktion legen. Wollen die überhaupt den ganzen Kram, den die Schüler da zusammensuchen?? Wieso schafft diese versch*ssene Schule Weihnachten nicht ab??

  64. „weihnachtliche Tradition … näher bringen“ ohne auf die weihnachtliche Tradition zu verweisen?

    Und wie spricht man denn den Herrn Mohr nun politisch korrekt an, ohne das man sich wieder mit Rassismusvorwürfen auseinandersetzen muss?

  65. #65 Broce Piersnan

    „Macht mal lieber Päckchen für die Kinderheime in Rumänien! Dort wäre die Hilfe bestimmt mehr willkommen und würde auch dementsprechend hoch geschätzt!“

    Gute Idee!

  66. Angela Merkel am Schauplatz des Attentats von Berlin.

    Ein Verbrecher kommt immer an den Ort seines Verbrechens zurück …

  67. Wenn es ja nur Flüchtlinge wären, die man da beschenken will. Aber die Glücksritter und Aasgeier, die sich sowieso nehmen, was Allah ihnen als Beute zugedacht hat… Wie dumm muß man eigentlich sein, um so gegen die Wahrheit anzuleben? Ich kann das einfach nicht.

  68. # 46 Sanngetall

    🙂

    im Zusammenhang von Deinem link könnte man fragen was die Leute gegen Neger haben! 😉

  69. Ralle Stegner trötet:

    „Großer Unsinn“: Stegner erteilt Unionsforderungen nach einer härteren Asylpolitik eine Absage
    09.47 Uhr: Nach dem Berliner Anschlag hat SPD-Vize Ralf Stegner Unionsforderungen nach einer härteren Asylpolitik eine Absage erteilt. „Zu glauben, man kann mit ein bisschen Härte und Stammtischgeschwätz etwas bewirken, das ist wirklich großer Unsinn“, sagte Stegner am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Zuvor hatte CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach der SPD vorgeworfen, die Einführung von Transitzonen zu blockieren.

    Transitzonen seien mit dem deutschen Asylrecht nicht vereinbar, betonte Stegner. Und auch die Einstufung der Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko als sichere Herkunftsländer hätte im Fall des mutmaßlichen Täters von Berlin, Anis Amri, nicht geholfen, da der Asylbescheid des Tunesiers bereits negativ beschieden worden war. „Man braucht ein Abkommen mit den entsprechenden Staaten und das muss Herr (Bundesinnenminister) de Maizière herbeiführen.“

    Die Schweine-SPD + Grüne + Linke haben bisher in Sachen Asyl allses blokiert und verhindert.

  70. #79 Waldorf und Statler (22. Dez 2016 11:38)

    halbwüchsigen Kinder, von 0 bis 18 Jahren

    Danke, genau DAS ist mir auch aufgefallen! Alt genug, Frauen zu vergewaltigen und dann zu töten – siehe Hussein Khavari – sind die armen „Kinder“ bzw. MUFLS bzw. UMAs immer! Auch in Gruppen Mädchen einzukreisen, zu misshandelen und zu schänden! Gepampert werden sie alle, ausgestattet mit Smartphones und Marekenklamotten latschen sie in Gruppen durch alle deutschen Gemeinden. Und für solch Abschaum sollen einheimische Schüler Geschenke abliefern?!?

  71. Religion_ist_ein_Gendefekt (22. Dez 2016 11:09)

    Perlen vor die… Nun, die Kinder können nichts dafür, aber was macht man mit ihnen, wenn sie alt genug sind um LKW zu fahren?

    Dann bekommen sie von Merkel den Führerschein finanziert. Dann können Sie den Fahrer sofort erschiessen, weil sie ihn nicht mehr brauchen …

  72. Ihr macht Euch drüber lustig.

    Die Schule aber wird genau registrieren, von wem welches Geschenk kommt.

    Mit Foto von der Verpackung. Kostet ja nichts!

    Dass kaum einer hier solche Vorgänge, so ein perfides Vorgehen der Schulleitung annimmt, zeigt doch, wie sehr noch die massive Täuschung und extrem ins Phantastische verzerrte Selbstdarstellung der Schulen, Schulleiter, Lehrerausbildung, des Bildungswesens überhaupt bei Euch wirkt. Das ist durch diese Verklärung der kuscheligen Pullipädagogen ganz tief verankert.

    Schulen sind die schlimmsten Orte. Und sie haben Eure Kinder dort. Ich weiß verdammt nochmal, wovon ich rede.

    Kiegt endlich die Schulen und Schulleiter ins Blickfeld!

    Sehr Euch den Film mit Uli Tukur über die Odenwaldschule an! Der zeigt an einem leider nur monothematisch (Pädophilie) gelesenem Beispiel noch viel mehr.

    Alles kuschelig, alles locker und lieb. Eltern wollen diese Attribute für ihre Kinder, die Windelwerbung holt sie da ab und die für Weichspülchemie. (Dass die Kinder eventuell durch so tolle Windeln erst später sauber werden, sagt sie nicht.) Und diese unwillkürlichen Assoziationen sitzen tief und Schulleiter beuten das schamlos aus.

    Demnächst werde ich damit aufhören, solche Dinge immer wieder zu sagen.

  73. #154 Bayerischer Patriot (22. Dez 2016 12:01)

    Aufruf zum Putsch!

    Ich rufe hiermit zum Putsch gegen das gegenwärtige System auf:

    „Das Alte und Morsche, die Republik, ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue, es lebe die parlamentarische Monarchie!“

  74. SPD-Vize (Ralle)Ralf Stegner: CDU-Rufe nach Transitzonen sind Stammtischgeschwätz.

    Reaktionen auf Berliner Anschlag: Stegner ist gegen härtere Asylpolitik. Wolfgang Bosbach wirft SPD Blockadehaltung vor.

    1. Eigener Haftgrund für ausreisepflichtige Gefährder

    Mayer: „Wir brauchen einen eigenen Haftgrund für ausreisepflichtige Personen, von denen eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit ausgeht. Die Union fordert das schon lange, die SPD lehnt es ab. Bei Anis A. war klar, dass er ein Gefährder mit salafistischem Umfeld war und daher auch eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt.“

    2. Verlängerung der Abschiebehaft

    Mayer: „Anis A. musste nach einem Tag wieder aus der Abschiebehaft entlassen werden, weil es Zweifel an seiner Staatsangehörigkeit gab, und floh anschließend. Wir fordern, die Dauer der Abschiebehaft auf mindestens 14 Tage zu verlängern. Das ist sinnvoll, weil dann Zeit besteht, um plötzlich aufkommende Zweifel noch zu klären.“

    3. Keine Duldung für unkooperative Ausreisepflichtige

    Mayer: „Wir müssen differenzieren zwischen Ausreisepflichtigen, deren Ausreise unverschuldet nicht möglich ist und zwischen denen, die sich renitent verhalten, etwa indem sie bei ihrer Staatsangehörigkeit lügen. Anis A. gehörte in zweitere Gruppe. Er hätte als abgelehnter Asylbewerber eigentlich das Land verlassen müssen, ist aber trotzdem mit einer Duldungsbescheinigung versehen worden. Das wollen wir in Zukunft nicht mehr.“

    4. Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsländern machen

    Mayer: „Der Fall ist auch heikel, weil der Verdächtige aus Tunesien, einem Maghreb-Staat, kommt. Die Maghreb-Staaten müssen endlich zu sicheren Herkunftsländern deklariert werden. Das Gesetz haben wir im Bundestag längst verabschiedet, aber leider hat der Bundesrat diesem Gesetz nicht zugestimmt. Die Grünen müssen hier endlich ihren Widerstand aufgeben.“

    SPD und Grüne haben bisher die Abschiebegesetze verhindert.

  75. Gestern bei Rossmann hab ich mir `n Ast gelacht.

    Horde Neger-Rapefugees kauft haufenweise Kondome in allen Farben, Formen u. Geschmacksrichtungen.

    Muss ja hoch hergehen in den Lagern, oder die gehen jeden Tag 3x ins Puff.

    _______________________________________________

    https://www.facebook.com/wdrlokalzeitduisburg/videos/1084510794990819/

    ________________________________________________

    http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/berlin-anschlag-erster-verdaechtiger-navid-b–ist-untergetaucht-25358592

    Die „Daily Mail” beschreibt den 23-jährigen Pakistani als „Analphabet” und „geistig nicht fit”.

    Der Cousin: „Navid kann wegen seiner Verfassung nicht alleine reisen, ohne Hilfe findet er nicht nachhause zurück.”

    ______________________________________________

    Land der Heulsusen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/soll-die-ard-die-ausstrahlung-ihres-tatorts-stoppen-14586602.html

    Die Parallelen zwischen dem fiktionalen Geschehen im Dortmunder „Tatort“ und der Terrorfahrt in Berlin finden sich, wenn man will, allein in der Darstellung eines Anschlags.

    Die in diesem „Tatort“ gezeigten Szenen verweisen nicht mehr und nicht weniger auf reelle Gewalt, als es viele andere „Tatorte“ auch tun – vor und nach terroristischen Angriffen. <<

  76. #19 HoffHoff (22. Dez 2016 10:49)
    #3 Made in Germany West (22. Dez 2016 10:36)

    Der dir das beantworten kann, kann Dir auch erklären, wo der Unterschied zwischen den Schildern „Rauchen verboten“ und „Rauchen strengstens verboten“ liegt.

    DAS wäre dann der legendäre Zauberer Petrosilius Zwackelmann aus dem „Räuber Hotzenplotz“.

  77. #27 Der boese Wolf (22. Dez 2016 10:55)

    #24 joke (22. Dez 2016 10:53)

    „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    Ein Spruch auf dem Niveau von „Arbeit macht frei“.

    Und genauso ünmenschlich sarkastisch und Verlogen

    Richtig übersetzt müßte es heißen:

    Schule mit linksGrünen Rassismus und hetzerischem Gedankengut

  78. Man sollte auch über Abschiebung Deutschland-feindlicher „Deutscher“ (wie z.B. Claudia Roth und andere Antifa Schläger und Sympathisanten) und der sog. Gutmenschen nachdenken.
    Wir lassen uns unser Land von solchen D*ppen nicht kaputt machen.

  79. Ich würde ne leckere Schweine-Salami spenden. Mit nem Filzer nen Esel draufgemalt, dann müsste das passen.

  80. Ausland: Haben auch ganz schön Spaß mit den Vögeln.

    http://www.heraldsun.com.au/news/law-order/crime-stoppers/female-cyclist-critical-after-random-knifing-by-trio-in-north-melbourne/news-story/bcd1d17beae69d27d224a34ae8ab817f

    She was set upon by two males and a female of African appearance as she rode her bike along Harker St, North Melbourne, about 2.30am.

    The woman’s injuries were so horrific they shocked hardened police. <<<

    ______________________________________________

    http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/polizei-jagt-den-oma-killer-49436374.bild.html

    Die Polizei fahndet nach Emrah Mutlu (35)!

    ______________________________________________

    https://www.youtube.com/watch?v=Poa5h6xAvR8

    Model: Multiculturalism is Killing Germany.

  81. #97 Nobody1959 (22. Dez 2016 11:55)

    Ist das Eckelhaft. Musels was schenken? Eher scheiß ich drauf!

    Nobody1959, alter Rütli-Schüler. Geh doch lieber zu deinen Bahnhofsklatscher-Freunden. Musst doch hier nicht den Troll geben.

  82. Kinder zu beschenken,wenn andere neben ihnen Geschenke auspacken,ist nicht falsch.

    Gehört später mit zur positiven Kindheitserinnerung.

    Ich kenne selber kaum Eltern,die ihre Kinder
    zu Weihnachten mit dem Sinn des Schenkens
    begleiten..Denen fehlt selbst jeglicher Zugang zur Weihnachtsgeschichte.

    Also kein Grund das christliche hier so hervorzuheben,bei den zwei/drei Christen hier.

  83. Daraus folgert:

    Christoph Mohr von den Grünen hat wohl eine rotfaschistische Gesinnung und befürwortet die Tötung Ungläubiger und Christen.

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure
    9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Die Moslems und auch die Medien haben sich von diesen Glaubenssätzen bisher nicht distanziert.

    Die Realität zeigt:

    Es sind KEINE Flüchtlinge, es sind Soldaten, getarnt in Zivilkleidung, die in Europa einfallen wollen.

    Mal wird von „Flüchtlingen“, mal von „Hilfesuchenden“ und mal von „Migranten“ geschrieben.


    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

  84. Weihnachtsgeschenke sind Christengeschenke und nichts anderes.

    Ansonsten sind es keine Weihnachtsgeschenke. Ab besten wäre, wenn die Kinder diese Geschenke nicht annehmen dürften, egal was drin ist, das wäre konsequent.
    Ein Weihnachtsgeschenk ohne Bezug auf Weihnachten ist sinnloser Aktionismus am falschen Platz.
    Es wurde schon gesagt, es gibt viele vergessene arme deutsche Kinder , die würden Geschenke mit christlichen Weihnachtsgrüssen sehr gerne annehmen und ihre Eltern machen da keine Vorgaben über die gewünschten oder unerwünschten Inhalte.

  85. Deutsch schreiben kann sie auch nicht, die Celine Finke aus der K2!
    „Wir, der Arbeitskreis…, haben
    uns dazu entschieden…!“

    Falsch: Muss natürlich ‚hat‘ lauten! Sollte eigentlich jedes Mädchen an einem Gymnasium wissen…
    Setzen, 6, Celine!

  86. Auch unsere Kinder sammeln Weihnachtsgeschenke…

    für UNSERE ungarischen hungernden Glaubensbrüdern und -Schwestern in der UKRAINE und in Rumaenien !!!!!

  87. Die werden durch unseren Staat in Form unserer Steuergelder bereits mehr als reichlich beschenkt, da bedarf es keiner Geschenke mehr.

  88. #108 Leros (22. Dez 2016 12:20) Your comment is awaiting moderation.

    Mal sehen, ob dieser Beitag hier wieder im Nirwana verschwindet, wie der von letzter Woche.

  89. Man könnte denen als Willkommenskultur ein eingelegtes Eisbein schenken.Mmmmmmmhhh…schmeckt prima,und ein paar Borsten sind auch noch dran!

  90. @ #100 Smile (22. Dez 2016 11:58)

    Und für solch Abschaum sollen einheimische Schüler Geschenke abliefern?!?

    Ja soll man unbedingt machen, aber bitte nicht vergessen in jedes dieser Geschenkkartons ein hübsches Foto und die persönliche Anschrift und Tel.Nr. dieser gutherzigen AfD Hasserin und Pegida Feindin Celine Finke mit hinein zu tun, bin mir sicher, dass diese selbstlose gutherzige Celine bald eine Lehrstunde in Sachen Dankbarkeit von einem vorher beschenkten Testosteron gestörten MuFl in Feierlaune erhält, von wegen Schule mit Courage, bla,bla, da wird ihr auch das extra für diese Situationen angeschaffte, stets griffbereite Reizgas zur Abwehr ihrer selbst herbeigeführten brisanten Lage nichts mehr nützen

  91. #7 einerderschwaben (22. Dez 2016 10:39)

    alle grünen Frauenversteher – bitte nicht lesen

    Je schneller Ihr alle akzeptiert dass Deutschland verloren ist, desto schneller könnt Ihr Euch auf das vorbereiten das jetzt kommt.

    Besucht Selbstverteidigungsschulen, geht in den Schützenverein, werdet Jäger… haltet euch fit nur das hilft Euch

    Deutschland wurde durch Merkel mit Mördern überschwemmt. Alle Nordafrikanischen Länder haben Ihre Gefängnisse geleert und die Mörder/Vergewaltiger als Flüchtlinge nach Deutschland geschickt. In keinem Flüchtlingsboot aus Nordafrika haben Christen überlebt, die wurden alle von den Muslimen über Bord geworfen und so getötet – das alles interessiert hier keinen.
    Wir begrüßen und integrieren Mörder

    Deutschland und vor allem der Deutsche Mann müsste sich grundlegend ändern sollte dieses Land nicht untergehen

    raus aus dem Memmenhemd
    die grünwählende Ehefrau rauswerfen
    wir Männer müssen die Frauen austauschen denn diese wollen den Untergang unserer Heimat

    da der Deutsche Mann zum Großteil eine Memme ist – wird nichts mehr helfen

    INSHALLA
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Jägerprüfung dauert zu lange. Tauscht einfach mal den Saufurlaub am Ballermann gegen eine fundierte Waffen- und Schießausbildung. Diese kann man legal durchführen und sie ist sehr effektiv und geht schnell. Vorraäte anlegen geht schnell. Fitness geht schnell und ist relativ kostengünstig. Den schwachen Geist müsst Ihr schon selbst bewegen. Schade um den Mann, der eine schlechte Partnerin hat. Rauswurf ist vielleicht keine sooo schlechte Idee, zumal die Einstellung zu Volk, Heimat und Nation Familien und Partnerschaften spalten kann. Traurig aber wahr. Manchmal müssen halt Opfer für höhere Ziele gebracht werden. Zum Schluß noch den Fest beherzigen: Bleiben Sie gelassen und gut gelaunt. 😆
    H.R

  92. OT

    Berlin: Pakistaner untergetaucht

    22.12.2016

    Berlin Anschlag: Der zunächst verdächtigte 23 jährige Pakistani ist inzwischen auch untergetaucht. Handy abgestellt. Nicht mehr in Flüchtlingsunterkunft Berlin Tempelhof zurückgekehrt.

    Der nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt zunächst festgenommene und später wieder freigelassene Pakistaner ist für seine Familie anscheinend nicht mehr erreichbar.

    Der Vater des 23-jährigen Flüchtlings sagte der pakistanischen Zeitung «Dawn», sein Sohn habe ihn nach der Freilassung am Dienstag nicht kontaktiert. Ein in Berlin lebender pakistanischer Aktivist namens Wajid Baloch aus Baluchistan, der Heimat des jungen Mannes, sagte der Zeitung, der junge Mann sei auch nicht in seine Flüchtlingsunterkunft zurückgelehrt.

    Er selbst stehe mit dem Leiter der Unterkunft in Kontakt, das Telefon des 23-Jährigen sei aber ausgestellt. Auch das britische Boulevardblatt «Daily Mail» berichtete, der Mann sei für sein Umfeld nicht erreichbar und habe sein Telefon offenbar ausgeschaltet.

    ➡ Die Berliner Polizei verwies auf Anfrage auf die Bundesanwaltschaft, die für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar war.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91590-berlin-pakistaner-untergetaucht

  93. Für was brauchen Nichtchristen, die sich durch christliche Symbole sogar beleidigt fühlen, überhaupt Weihnachtsgeschenke?

  94. … Land ohne Courage:

    Marburg-Biedenkopf – Mann (Asylbewerber) landet im Polizeigewahrsam

    Biedenkopf: Die Polizei nahm am Dienstagnachmittag, 20. Dezember gegen 17.30 Uhr einen stark alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Der 25-Jährige belästigte eine Frau in der Straße „Am Bahnhof“, ging vor ihr in die Knie, fasste sie kurz an den Fußgelenken und bat darum, nach Frankfurt am Main gefahren zu werden. Danach stieß er eine Beleidigung aus. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er zuvor bereits auf die Straße uriniert, weitere Passanten angepöbelt und vor fahrende Autos gesprungen war. Gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der im Landkreis Esslingen gemeldete Asylbewerber äußerst aggressiv, stieß Beleidigungen aus und schlug nach einem der Ordnungshüter. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen für das Geschehen, insbesondere nach einem Mann, der beruhigend auf den Verdächtigen einwirkte. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3517589

  95. Warum soll ich überhaupt etwas zu Weihnachten verschenken, wenn ich nicht einmal Weihnachten bzw Christentum dabei erwähnen darf. Es geht bei Weihnachten ja auch nicht nur ums Schenken. Spenden kann ich auch zu jeder anderen Jahreszeit – an jene, die es dringend benötigen. Junge Männer aus Syrien und Afghanistan, die mit dem neuesten Iphone herumlaufen, gehören da allerdings nicht dazu. Und die wenigen christlichen Flüchtlinge würden sich für ein paar „christliche“ Geschenke vielleicht sogar freuen…

  96. Christoph Mohr, Schulleiter

    Familiennamen
    Mohr(oft), Möhrle(oberdt.), Mö(h)rke u. Möricke(niederdt.) meinen den Mohren, wie auch Mohrenkopf, Mohrenhaupt, Mohrenkönig (s. einer der hl. 3 Kö.), z.T. durch Hausnamen, z. T. durch Reisen ins Mohrenland vermittelt. Sonst auch schwarzhaariger Krauskopf.

    ABER ACHTUNG! Niederdt. Mohr(mann), Hmbg. oft, auch Moormann: der im Moor Wohnende, von dort Zugezogene, vgl. Joh. van dem More 1367 Ladecop. Dazu Mohrdie(c)k, -beck, -holz, -hoff u.ä. (Deutsches Namenlexikon, Gondrom)

  97. #132 Tabu (22. Dez 2016 12:15)

    Also kein Grund das christliche hier so hervorzuheben,bei den zwei/drei Christen hier.

    +++++

    dann verpiss dich von hier… blöder atheist Troll… IHR seid schuld an ALLEM…
    wenn Weihnachten für dich ohne Bedeutung ist…

    Wehnachten IST EIN CHRISTLICHES FEST… capito???

  98. #78 Broce Piersnan (22. Dez 2016 11:26)

    Warum müssen „Flüchtlinge“, welche bereits durch Steuergelder alimentiert werden, noch zusätzlich beschenkt werden?
    Im Übrigen ist der Brauch des Schenkens wohl eher christlich verwurzelt, also bereits eine Provokation für die „Traumatisierten“! Somit kann es gefahrlos gestrichen werden!
    Macht mal lieber Päckchen für die Kinderheime in Rumänien! Dort wäre die Hilfe bestimmt mehr willkommen und würde auch dementsprechend hoch geschätzt!

    Genau das habe ich auch gedacht. Als unsere Kinder noch zur Schule gingen war dies fast schon Tradition für rumänische Kinder kleine Weihnachtenspäckchen zu packen. Dort haben die armen Kinder sich darüber gefreut. Aber heutzutage müssen Muselkinder, die mit Weihnachten nichts am Hut haben, beschenkt werden. Die rumänischen Kinder sind ja auch nur Christen, und somit Menschen zweiter Klasse.

  99. @ #150 Antilinksfaschist (22. Dez 2016 12:48)

    Christl. Geld, Hab und Gut stinkt (den Moslems) nie.

    ES WIRD GEGESSEN, WAS AUF DEN TISCH KOMMT!
    (Wir sollten Halal-Fraß verbieten.)

    Wenn es nichts anderes gibt, dürfen Muselmanen auch Schwein, Innereien, Blutwurst, von selbst Verendetes u. solches worüber ein anderer Namen als Allah ausgesprochen wurde, essen!!!
    Koran 2;173 u. 5;3
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  100. #18 Der boese Wolf (22. Dez 2016 10:47)

    Seit einigen Tagen grüße ich Kopftuchnazis mit „Frohe Weihnachten“. Zu anderen Jahreszeiten mit „Faschisten raus“.

    Ich grüße das ganze Jahr über lauthals mit „Grüß Gott“.

  101. #106 cruzader (22. Dez 2016 11:48)

    Wie kann eine „Schule ohne Rassismus“ einen Schulleiter namens Mohr haben?
    ———————–
    Die Schule dort ist sicher ein einziger geistiger Mo(h)rast.

  102. #128 Aska (22. Dez 2016 12:07)

    Man sollte auch über Abschiebung Deutschland-feindlicher „Deutscher“ (wie z.B. Claudia Roth und andere Antifa Schläger und Sympathisanten) und der sog. Gutmenschen nachdenken.

    Das sollte man ganz sicher nicht. Denn diese Personen sind zu inhaftieren – und zwar unter Haftbedingungen, die den Steuerzahler minimal belasten.

  103. .. schlimm genug, dass deutsche Schulleiter den weihnachtlichen Gaben ihr nächstenliebendes christliches Symbol, zu Gunsten einer bluttriefenden Ideologie, untersagt!!!
    Was ist denn so unmenschlich an dieser Weihnachtsgeschichte? Was ist so schlimm an der Geburt eines nächstenliebenden Menschen, der sich für Frieden in der Welt einsetzte????!!!!
    PFUI TEUFEL!!!!
    Wird Zeit, dass Eltern sich zukünftig genau ansehen, wer ihre Kinder zu indoktrinieren versuchen!!!

  104. Toleranz für Intoleranz:
    Sollten wir auch mal praktizieren!
    Wems nicht gefällt, dass wir hier in Deutschland ein christliches Weinachtsfest feiern, sollte das Land jetzt verlassen oder christliche Symbole ertragen!

  105. Klar was dort hinein (und nicht „rein“, etwa „herein“, ihr Dummlehrer?) gehört: Speck, ein Kreuz, Maria, Joseph und Jesukind.

  106. Wie wäre es mit heißen Nacktfotos vom kleinen schwulen Heiko und von Stalin-Manuela?

    Einen kleinen Baukran dazu sowie einige muslimische Ausführungen, was die einzig wahre Religion vom Kommunismus hält.

  107. @ #155 Donna Camilla (22. Dez 2016 13:02)

    Bitte vergeßt unsere Tierheime nicht!

    Im Windfang vieler Supermärkte stehen Drahtkörbe der örtl. Tierheime. Dahinein kann man Naßfutterdosen(Nafu) oder Trockenfutterkartons/-tüten(Trofu) legen.

    1000g Trofu für Katzen gibt es schon für weniger als 1 Euro. Jetzt vor Weihnachten gebe ich extra Trofu Sensitiv u. Senior je Beutel um 3€. Manchmal spende ich auch Nafu-Dosen.

    Ich sah sogar eine ältere dicke Kopftuchtürkin die für mindestens 25 Euro Katzenfutter(Nafu u. Trofu) hineinwarf.

    Deutsche geben hauptsächlich Hundefutter. Ich als Katzenfan natürl. Katzenfutter. Vielleicht mag auch einer Kaninchen- oder Hamsterfutter spenden.

  108. #155 Animeasz   (22. Dez 2016 12:53)  
    #132 Tabu (22. Dez 2016 12:15)
    Also kein Grund das christliche hier so hervorzuheben,bei den zwei/drei Christen hier.
    +++++
    #155 Animeasz   (22. Dez 2016 12:53)

    dann verpiss dich von hier… blöder atheist Troll… IHR seid schuld an ALLEM…
    wenn Weihnachten für dich ohne Bedeutung ist…
    Wehnachten IST EIN CHRISTLICHES FEST… capito???

    ————

    Lol..
    Wenn alle Atheisten sich hier verpissen sollten,wäre Pi ganz schön aufgeschmissen.
    Und genau davon schrieb ich..
    Mitdenken oder Text richtig lesen,ist deine Sache leider nicht..

  109. Sorry, die meisten hier, sind keine Christen und haben keinerlei christliche Kultur. Da ist die Aufregung wirklich heuchlerich.

  110. #153 Animeasz (22. Dez 2016 12:53)

    #132 Tabu (22. Dez 2016 12:15)

    Also kein Grund das christliche hier so hervorzuheben,bei den zwei/drei Christen hier.

    +++++

    dann verpiss dich von hier… blöder atheist Troll… IHR seid schuld an ALLEM…
    wenn Weihnachten für dich ohne Bedeutung ist…

    Weihnachten IST EIN CHRISTLICHES FEST… capito???

    „blöder atheist. Troll“

    Ich würde vorschlagen, also ich bin Christ, sowas nicht zu sagen. Menschen, die nichts glauben außer die Evolutionstheorie, sind für uns trotzdem keine „blöden atheist. Trolle“. Und soo viel Christen gibts hier auf PI ja nun wirklich nicht; also „verpiss dich“ ist nicht schön gesagt.
    Für Atheisten sind auch wir „reliöse Trolle“, die, angeblich aus Angst vor dem Tod, an einen Gott glauben. Und viele denken auch, Religion ist Religion und was da im Namen des Islam passiert, könnte ebenso im Namen des Christentums passieren. Gegen diese Meinung sind war auch fast machtlos. Weil einige Großkirche da einen gewissen Dreck am Stecken haben.
    Ich denke, „verpissen“ braucht sich hier niemand, nur weil die normale Differenz zwischen Atheismus und Glauben immer wieder mal aufblitzt.

  111. Angesichts der jüngsten Ereignisse halte ich das für den Gipfel an Geschmacklosigkeit und so etwas wird von den Betroffenen als hündische Unterwerfung gewertet werden. Achtung kann man damit nicht ernten.
    Doch Eltern auf diese Art und Weise unter Druck zu setzen, das sollten sich diese einfach nicht gefallen lassen. Wo ist die Schmerzgrenze? Denn sie wird ja ganz offensichtlich gesucht.

  112. 165 Chauvinismus jetzt   (22. Dez 2016 13:23)
     
    Sorry, die meisten hier, sind keine Christen und haben keinerlei christliche Kultur. Da ist die Aufregung wirklich heuchlerich.
    —————
    Hab schon gedacht,ich wäre alleine damit..:-))

  113. auf jedes Paket schreiben:
    Sure 5,51:“Ihr, die ihr glaubt! Nehmt euch die Juden und Christen nicht zu Freunden! Sie sind einander Freunde. Wer von euch sich ihnen anschließt, der gehört zu ihnen. Siehe, Gott leitet die Frevler nicht recht.“

    Der Satz mit Quellenangabe gehört an jede Litfasssäule!

  114. Ich soll zwar, fußend auf dem christlichen Ritual, Geschenke machen,dann aber verschleiern,daß es sich um den kath.Glauben handelt.
    Jo, daß passt zu diesem Irrenhaus genannt Deutschland.
    Wäre ich vom Bettelbrief betroffen,gäbs nichts,am Ende kommt der Paschanachwuchs noch auf die Idee,das gäbs nun jede Woche oder Monat,weil, die Wahrheit würde weite teile der Invasorenkinder nur verunsichern,wie diese Schulleitung ja befürchtet…
    Herr schmeiss Pillen vom Himmel,ich kann nicht mehr…

  115. Ich möchte in diesem Zusammenhang mal ein mir auffallendes Strassenbild am Abend widergeben.
    Die deutsche Frau kommt mir am Abend allein begleitet von einem Schäferhund entgegen, die Negerfrau samt Klein-Kindern mit stolz erhobenen Haupt daher. Findet den Fehler.

  116. #160 Blockflöte (22. Dez 2016 13:05)

    #18 Der boese Wolf (22. Dez 2016 10:47)

    Seit einigen Tagen grüße ich Kopftuchnazis mit „Frohe Weihnachten“. Zu anderen Jahreszeiten mit „Faschisten raus“.

    Ich grüße das ganze Jahr über lauthals mit „Grüß Gott“.

    Je nach Fest, kann man auch mit „Frohe Ostern“ oder „Frohes Pfingstfest“ grüßen.

    Für unsere muslimischen Mitleser und Mitleser*/__Innen

    „Eine bunte Reise durch’s Kirchenjahr“

    Stationen des Kirchenjahrs:
    – Fest der Hl. Barbara
    – Hl. Nikolaus
    – Mariä Empfängnis
    – Advent
    – Heiliger Abend
    – Heilige Familie
    – Sylvester
    – Neujahr, Hochfest der Gottesmutter Maria
    – Epiphanie, Heilige Drei Könige
    – Fasching
    – Aschermittwoch
    – Mariä Verkündigung
    – Palmsonntag
    – Gründonnerstag, Letztes Abendmahl
    – Karfreitag
    – Ostern, Auferstehung
    – Weißer Sonntag
    – Christi Himmelfahrt
    – Pfingsten
    – Dreifaltigkeitssonntag
    – Fronleichnam
    – Marienmonat Mai
    – Fest Peter und Paul
    – Mariä Himmelfahrt
    – Fest Kreuzerhöhung
    – Erntedank
    – Schutzengelfest
    – Rosenkranzfest
    – Allerheiligen
    – Allerseelen
    – Heiliger Martin
    – Christkönigssonntag

  117. „Subtiler Druck“? Haha. An der linksversifften Grundschule in Hamburg, auf die ich mein Kind schicken MUSSTE, ist die Beschreibung „subtiler Druck“ Richtung erwünschte politische Gesinnung eine harmlose Untertreibung! In unserem Schulknast wurden nicht nur die Kinder mit ideologisch-linker Scheisse vollgedröhnt,(syrische Ärzte retten Deutschland vor dem Untergang! Die GUTEN Menschen spenden jetzt!) auch die Eltern wurden schriftlich aufgefordert in diesem Sinne auch noch zuhause auf die Kinder politisch einzuwirken. Um die Kinder zum sammeln, betteln, „Staffellaufen für Flüchtlinge“ anzuhalten! Wer da nicht mitmachte erfuhr – wie bei jeglicher Kritik – Nachteile bei der Bewertung und Behandlung, mit anderen Worten: die Kinder mussten jegliche Kritik und Widerstand der Eltern ausbaden! Das ging von Schikane der Kinder bis zu schlechten – unüberprüfbaren! – Noten (z.B. mündliche Bewertung oder „Kopfnoten“)Als Mutter verfluche ich dieses staatliche Verbildungssystem und wünsche all den unfähigen, auch moralisch ungeeigneten „LehrerInnen“, die wir uns nicht aussuchen durften, sondern die uns aufgezwungen wurden, die, die meine Kinder jahrelang in einer Art Geiselhaft halten und verbilden dürfen zu Weihnachten Krebs, Krätze und einen langen, qualvollen Tod! Verflucht sei das Reichsschulpfichtgesetz von 1938 zur politischen Indoktrination der Jugend und all das Pack, dass auf diesem Nazigesetz seine berufliche Existenz aufbauen darf! Was sie doch eigentlich auch irgendwie zu Nazis macht, oder nicht?
    Die Zeit, die ich für meine Kinder mit „Gegen- und Ergänzungsunterricht“ während der Grundschule und erst Recht am Gymnasium verbraucht habe, ersetzt mir keiner.

  118. #164 Chauvinismus jetzt (22. Dez 2016 13:23)

    Sorry, die meisten hier, sind keine Christen und haben keinerlei christliche Kultur. Da ist die Aufregung wirklich heuchlerich.

    #165 Rautenschreck (22. Dez 2016 13:27)

    Für Atheisten sind auch wir „reliöse Trolle“, die, angeblich aus Angst vor dem Tod, an einen Gott glauben. Und viele denken auch, Religion ist Religion und was da im Namen des Islam passiert, könnte ebenso im Namen des Christentums passieren. Gegen diese Meinung sind war auch fast machtlos. Weil einige Großkirche da einen gewissen Dreck am Stecken haben.
    Ich denke, „verpissen“ braucht sich hier niemand, nur weil die normale Differenz zwischen Atheismus und Glauben immer wieder mal aufblitzt.

    +++++

    DOCH

    glauben ist nicht = unwissen

    und die Evolution ist nicht im Gegensatz zur Schöpfung… nur so nebenbei

    und die sog. „Atheisten“ sind nur Mitlaeufer, die ALLE moralischen Errungenschaften einer christlich solzialisiserten Gesellschaft geniessen ohne aber dabei Jesus oder Gott zu erwaehnen…und zu faul in die Kirche zu gehen…

    und ich spreche NICHT von den „westlichen“ Kirchen.. die haben jegliches Vertrauen der Glaeubiger und auch ihre moralische Führungsrolle verspielt

    Augerechnet die sog. Atheisten sind schuld und verantwortlich, dass wir in dieser Situation NICHTS dem Islam auf der SPIRITUELLEN Ebene gegenanbieten können: eine starke geschlossene Chtistliche Gesellschaft.

    Hast du schon versucht einen Moslem zu überzeugen? du sagst Menschenrechte, Grundgesetz, usw.

    Die lachen über dich und sagen: was ist all das gegen GOTTES Gesetz!

    Wir Christen haben auch ein Gesetz Gottes und wir müssen es zu unserem Schutz hochhalten!

    und Weihnachten ist nunmal unser grösstes Fest: der Besuch des menschgewordenen Gottes der Christen in der Gestalt des Christkindes und auch das Fest des Neugeburtes des LICHTs, des LEBENs, jedenfalls in meinem Kulturkreis.

    Werm es nicht passt, darf seine Meinung in Sachen Weihnachten gerne behalten. Punkt.

  119. #178 Animeasz   (22. Dez 2016 13:50)
    —————-
    Dieser Diskussion,werden sich die meisten die hier schrieben,entziehen.

    Frag mal jeden einzelnen,für was er steht.

    Bestimmt nicht für Geburt und Auferstehung.

    Aber solange es gegen Flüchtlingskinder geht,darf man ja mal sich aufs Christentum berufen..aber nur dann.

  120. #37 der Friese (22. Dez 2016 10:56)

    HABE DA GERADE ANGERUFEN; DER SCHULLEITER WEISS VON NICHTS ODER ER VERLEUGNET DEN BRIEF

    WAS STIMMT DENN JETZT

  121. Zitat:

    „Nun wäre gegen eine freiwillige Abgabe tatsächlich nicht wirklich etwas einzuwenden,…“

    – Nein, gegen eine FREIWILLIGE Abgabe sicher nicht.Hier liegt der Hase aber im Pfeffer: Schulische Veranstaltungen dieser Art sind NIEMALS freiwillig, sondern eine verdammte NÖTIGUNG der Eltern durch die politische Indoktrination ihrer Kinder und den Gruppenzwang, der dadurch solche Aktionen aufgebaut wird. Genau darum sammeln sie auf diese Art Spenden in den Schulen! Würden sie einfach sagen: „Die Schule unterstützt Hilfsorganisation xy in diesem Jahr und bittet Spendenwillige ihre Schuhkartons im Sekretariat abzugeben“, würde sich keine Sau beteiligen. Diese Unverschämtheiten namens „Weihnachten im Schuhkarton“ und Spendenläufe gab es schon zu meiner Schulzeit vor 30 Jahren. Bei meinem Sohn ist es jetzt das gleiche Theater. Ich frage mich, wozu Moslems ein Weihnachtsgeschenk brauchen? Aber schon klar, schließlich bekommen MuFls in Betreuung der Jugendhilfe ja auch Weihnachtsgeld, wärend das Hartz-4-Kind in die Röhre guckt.

  122. Keine Gelatine und „äußerst christliche Gegenstände“

    Also, wieso keine Gelantine, das ist mir nicht ganz klar: Ich vermute aber eher aus gesundheitlichen Gründen, wegen Rinderwahnsinn, da Gelantine aus Rinderknochen gemacht wird, soweit ich weiß.

    Und keine „äußerst“ christlichen Gegenstände? Damit meinen sie wohl Kruzifixe usw. Kann man ja verstehen, was sollen Muslime mit Kruzifixen? Aber eine schöne Bildpostkarte von der heiligen Famlie, das wird doch wohl nicht verboten sein, oder? Oder ist das auch schon „äußerst christlich“? – Wenn ich so einen Brief kriegen würde, würde ich erst mal fragen, was denn mit „äußerst“ christlich gemeint ist – und was nicht „äußerst“ christlich ist. – Der/die Verfasser haben sich dabei aber ganz schöne Verzierungen abgebrochen. Oh nee, oh nee, armes Deutschland!

  123. #25 guteLaune; Passt ja hervorragend, es ist noch keine 100 Stunden her, seit ein islamistischer Terrorist in Berlin, 12 möglicherweise noch mehr Leute ermordet und ca 50 schwer verletzt hat, da kommt dieser Idriz mit neuen Forderungen daher.
    Hoffentlich merkelns jetzt auch die letzten Gutmenschen, wie die Moslems drauf sind.
    Obwohl ich für münchen, ebenso wie für Berlin, Köln, Haramburg da eher schwarz seh.

    #57 merkel.muss.weg.sofort; Gabs für die Auflösung der ID-Demo vor der IDU (nein eigentlich IUU) eigentlich eine gültige richterliche Anordnung. Wenn man einen Massenmörder verfolgt, wofür strenggenommen gar kein richterlicher Beschluss nötig ist, macht man sich ins Hemd. Gegen friedliche Leute, die keiner Fliege was zuleide tun, da wird mit Härte reagiert.

  124. 1. Weihnachten ist ein christliches Fest. Wozu Geschenke für Nichtchristen?

    2. Wenn diese Schule eine „Schule ohne Rassismus“ sein soll, warum wird dann zwischen Mohammedanern und Christen unterschieden?

    3. Wenn es dabei darum gehen sollte, „etwas zurückzugeben“, dann sind es die Flüchtis™, die unseren Kindern, Armen und Benachteiligten Pakete zu packen haben.

  125. Ach lidl beugt sich fur die mosleme.
    Hier in den Niederlande werden Christstollen jetz feststollen genannt!

  126. Bei uns gegenüber wohnt eine alleinerziehende arme Mutter mit 2 kleinen freundlichen und braven Kindern. Da legt jedes Jahr ein Christkind Anonym Päckchen vor der Tür ab.
    Da weiß ich, DAS KOMMT AN DIE RICHTIGE ADRESSE!

  127. #179 Tabu (22. Dez 2016 14:07)

    #178 Animeasz (22. Dez 2016 13:50)
    —————-

    Frag mal jeden einzelnen,für was er steht.

    Bestimmt nicht für Geburt und Auferstehung.

    Aber solange es gegen Flüchtlingskinder geht,darf man ja mal sich aufs Christentum berufen..aber nur dann.

    +++

    ich komme aus einem anderen Kulturkreis… (Ungarn)

    wir sind bekennende Christen

    und auch wir helfen den Flüchtlingskindern :

    DAHEIM in benachbarten Laendern !!!!

    aber lassen nicht jeden Dahergelaufenen in unser Land ohne Kontrolle herein

    dass du dich in deinem eigenen Kulturkreis nicht auskennst, ist DEIN Armutszeugnis…
    die meisten wissen schon sehr wohl, FÜR WAS Weihnachten steht, ausser Geschenkekaufen

    und keiner verbietet dir obdachlose zu DEINEM Weihnachtstisch einzuladen…

    wir kochen jedes Jahr Fischsuppe (bei uns Weihnachtsessen) für ein obdachloses Paar (christliche Zigeuner) mit.

  128. #148 lorbas (22. Dez 2016 12:41)

    OT

    Berlin: Pakistaner untergetaucht

    Der Paki ist halt noch den rudimentären Rechtsstaat in Pakistan gewohnt und weiss nicht, dass er für seine Betrügereien durch Mehrfachanmeldung in Deutschland nicht belangt wird und keinen Grund hat, wegzulaufen.

  129. Die ganzen verblödeten Gut menschen, haben doch Familien und Bekannte….. Wie denken die??? Das können doch nicht alles G, Menschen sein…. Da muss es doch noch, andere Meinungen geben .

  130. #138 smile

    Deutsch schreiben kann sie auch nicht, die Celine Finke aus der K2!
    „Wir, der Arbeitskreis…, haben
    uns dazu entschieden…!“

    Falsch: Muss natürlich ‚hat‘ lauten! Sollte eigentlich jedes Mädchen an einem Gymnasium wissen…
    Setzen, 6, Celine!

    Auch stilistisch falsch – oder zumindest unschön.
    Man kann sich „für“ etwas entscheiden, aber nicht „zu“ etwas.
    Hätte heißen müssen:
    „Wir haben uns dazu entschlossen…“ oder
    „Wir haben entschieden, …“ – etwas so und so zu machen, z.B.

    Wenn Lehrkräfte schon solche Texte verfassen, wie sollen es die Schüler dann richtig lernen?

  131. Weihnachtsgeschenke dürfen keine Hinweise auf Weihnachten haben. Klar.
    Willkommen sind dagegen Messer, Anleitungen zum Bombenbau (möglichst in Arabisch), Kalschnikow mit Reservemagazin, Nägel, Kunstdünger, Zünder, ein LKW und Säure.
    Statt „Gesegnete Weihnachten“ legt man am besten ein schöne Karte mit dem Grußwort „Happy Jihad!“ dazu…

  132. Aber gerne, liebe Verantwortliche der „Schule“ in Weissach.

    Liebe Geschenkespender, – es muss je kein Hinweis auf Weihnachten sein! Statt dessen eben Hinweise auf Ostern, Pfingsten, Karfreitag, Himmelfahrt, auf den Independence Day in Israel, und auf die weltweite Christenverfolgung durch Mohammedaner und deren Wegbereiter, die nun auch in Weissach einzusetzen scheint- und dass bitte in Massen !!!

  133. Es sollte eigentlich immer klarer werden:
    Die herrschende Regierung und Klasse und Medien sind extrem Anti-Christlich eingestellt und das macht das ganze noch viel schwerer, wenn man auf die Gefahr des Islam noch hinweisen will.
    Die christliche Kultur ist vielen in Deutschland sowie auch in anderen westlichen Ländern ein Dorn im Auge, fordert der christliche Glaube bzw. Jesus die Menschen zur Umkehr auf, zur Kontrolle der Lüste und Triebe des Menschen.
    Das ist im Islam unter Berufung auf den Koran in vielen Teilen komplett ausgeschaltet, meistens in Bezug auf den Umgang mit Frauen und Ungläubigen – diese sind zum Missbrauch und zum Abschlachten freigegeben. Das wiederum scheinen die Gutmenschen in den westlichen Ländern einfach nicht zu kapieren.

  134. #172 Tabu (22. Dez 2016 13:27)
    165 Chauvinismus jetzt (22. Dez 2016 13:23)

    Sorry, die meisten hier, sind keine Christen und haben keinerlei christliche Kultur. Da ist die Aufregung wirklich heuchlerich.
    —————
    Hab schon gedacht,ich wäre alleine damit..:-))
    ————————————————————————

    Wir haben aber Christlich-basierte Bräuche, die uns lieb sind! Und die übrigens in der ganzen Welt Anklang finden!

    In wie weit jemand „Christ“ ist, ist doch Privatsache. Eher geht es um Prozente: Manche mögen es 100% sein, manche nur 10%. Ist bei „Atheisten“ eher auch so. Und 10% Christ ist immer noch besser als Moslem. Da weiß man sich vor Bomben und Vergewaltigung immer noch einigermaßen sicher!

  135. An Weihnachten hat das Jesuskind Geburtstag und Geschenke zu diesem christlichen Fest sind etwas sehr schönes.
    Muslime haben damit nichts zu tun.
    Ihnen etwas zu schenken fiele mir im Traum nicht ein.
    Ich habe kurz vor Weihnachten immer etliche Milka-Weihnachtsmänner im Auto, die ich verschenke.
    An den netten Mann, der jeden Donnerstag vor unserem Supermarkt die frisch gebratenen Hähnchen verkauft, an den älteren Herrn, der dort immer die Wagen zusammen schiebt,

  136. Und natürlich an Kinder, die mir einen ärmlichen Eindruck machen und an die Pfandflaschen Sammler.
    Ein Schokoweihnachtsmann zaubert jedem ein Lächeln aufs Gesicht. 🙂

  137. #192 TheCrusader (22. Dez 2016 16:03)
    Es sollte eigentlich immer klarer werden:
    Die herrschende Regierung und Klasse und Medien sind extrem Anti-Christlich eingestellt und das macht das ganze noch viel schwerer, wenn man auf die Gefahr des Islam noch hinweisen will.
    ————————————————————————

    Diese Antichristen sind Schmarotzer die von der Christlichen Toleranz zehren! Versuchen sie mal in einem islamischen Land Antimoslem oder Atheist zu sein: Da dürfte ihre Lebenserwartung eher kurz sein.

  138. Denkt doch bitte bei Euren Mitteilungen an ältere Menschen in Mitteldeutschland, die ganz bestimmt nicht wissen, was „yuor comment ist awaiting Moderation“ heißt! Wenn schon Kritik, dann bitte auf Deutsch !!! Danke!

    #192 Anti-Gender (22. Dez 2016 15:53) Your comment is awaiting moderation.

    Aber gerne, liebe Verantwortliche der „Schule“ in Weissach.

    Liebe Geschenkespender, – es muss je kein Hinweis auf Weihnachten sein! Statt dessen eben Hinweise auf Ostern, Pfingsten, Karfreitag, Himmelfahrt, auf den Independence Day in Israel, und auf die weltweite Christenverfolgung durch Mohammedaner und deren Wegbereiter, die nun auch in Weissach einzusetzen scheint- und dass bitte in Massen !!!

  139. #195 ridgleylisp   (22. Dez 2016 16:17)  

    Wir haben aber Christlich-basierte Bräuche, die uns lieb sind! Und die übrigens in der ganzen Welt Anklang finden!
    ——–
    eben..und dazu gehört auch das beschenkt werden.
    Darüber freuen sich auch Flüchtlingskinder..
    eine christliche Geste.

  140. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage … SOR-SMC“.

    Momentemal…. Moooment!
    In Weissach?
    WEISSach?
    Weiß…? Wie Naaahtzy….

    Mit’nem Häuptling namens Christoph Mohr?
    CHRIST…oph ?
    MOHR? Mohr wie Neger?

    Also… ich bin ein Stück weit sprachlos und unendlich betroffen ob all dieser rassistischen/nazistischen/dingensizistische Symbolik … mit bleibt doch glatt die Spucke weg.

    NazijägerIn/X Frau/In/X A“nett“a Kettenhund-Kahane bitte unverzüglich übernehmen… und nicht vergessen: Klein Heiko aus seiner S & M-Party mit Natalia Wörner holen und ihn aufklären! So schön das Auspeitschenlassen auch sein mag, aber erst die „Arbeit“, dann das Vergnügen.

  141. #43 Leontopodium (22. Dez 2016 11:00)

    OT

    Leipzig – AfD-Chefin Frauke Petry (41) heiratet am Donnerstagvormittag im Leipziger Mendelssohn-Haus ihren Lebensgefährten Marcus Pretzell (43).
    Petry fuhr am Donnerstag im abgedunkelten Phaeton auf den Hof in der Leipziger Goldschmidtstraße und verschwand dann durch den Hintereingang.
    Das Ja-Wort geben sich die AfD-Chefin und Pretzell im ersten Stock im Kreise der Familie und engster Freunde.
    Personenschützer des sächsischen Landeskriminalamtes sicherten das Brautpaar bei der Ankunft im Leipziger Mendelssohn-Haus ab.

    Quelle:
    https://www.tag24.de/nachrichten/heirat-afd-frauke-petry-mendelsohn-haus-marcus-pretzell-heimliche-hochzeit-dresden-sachsen-fotos-195506
    ##############################################
    Ich kannte mal jemanden, der fuhr auch einen VW-Phaeton…
    H.R

  142. Die Sekretärin an einer Grundschule erzählte mir schon vor längerer Zeit,dass das Schulamt am Schuljahresanfang nach den Religionszugehörigkeiten schriftlich nachfragte.
    Aufgeschlüsselt nach katholisch, evangelisch und islamistisch

    Da war man wohl versehentlich oder wissentlich schon richtig positioniert; schließlich war jeder Islamist mal moderat.

  143. #191 sunsamu (22. Dez 2016 15:39)

    Weihnachtsgeschenke dürfen keine Hinweise auf Weihnachten haben. Klar.
    Willkommen sind dagegen Messer, Anleitungen zum Bombenbau (möglichst in Arabisch), Kalschnikow mit Reservemagazin, Nägel, Kunstdünger, Zünder, ein LKW und Säure.
    Statt „Gesegnete Weihnachten“ legt man am besten ein schöne Karte mit dem Grußwort „Happy Jihad!“ dazu…
    ##############################################
    https://www.youtube.com/watch?v=8F8rBEYK5Ig
    Frohes Fest
    Euer
    H.R

  144. #201 xtina (22. Dez 2016 16:39)

    Dass die islamischen Invasoren uns Christen hassen hat natürlich nichts mit dem Islam und den Terroranschlägen zu tun.

    Und genau deshalb verkriechen wir uns lieber und tujn so, als ob Weihnachten nichts mit dem Christentum zu tun hätte bzw. lassen die Inder gar nicht wissen, dqass es Weihznachten überhaupt gibt!
    Liebe Eltern der Schüler und Schülerinnen: Wenn ihr überhaupt etwas schenken möchtet, dann schenkt Aufklärungsbücher über Weihnachten und die Gräuel des Islam! Dem faschistischen Schulleiter zum Trotz!“

  145. #1 Heinrich Seidelbast (22. Dez 2016 10:30)
    Menschen, die hier nicht willkommen sind, sollte man auch nichts schenken!!!
    Grüß Gott,
    doch solchen Leuten schenkt man z.B. eine Packung Watschn oder Arschtritte
    aber natürlich nur die gute Bioqualität!
    Auch den Hinweis endlich unser Land zu verlassen ist ein gutes Geschenk!
    Ich frage mich aber warum sollte man diesen islamischen Dämonen Weihnachtsgeschenke schenken wo die doch keine Christen sind?

  146. Ja was jetzt? Bekommen sie jetzt Weihnachtsgeschenke weil wir die Geburt von Jesus Christus feiern dann können auch christliche Symbole rein. Oder wollen sie vom Christentum nix wisen dann wären Weihnachtsgeschenke doch sehr unangebracht.

    Ich bin selbst dort zur Schule gegangen. Eine Schule an der man vor 15 Jahren Muslime noch mit der Lupe suchen musste. Ländliches Einzugsgebiet. Herausragende Einrichtung und tolle Lehrer. Dort herrscht wohl noch das Bild der heilen Multikultiwelt. Vermutlich aus Mangel an Erfahrung.

  147. Wer es noch nicht gemerkt hat:
    Die Weihnachts-Briefmarke der Deutschen Post
    hat mit der langjährigen Tradition gebrochen, ein christliches Symbol darzustellen.
    Werden wir in den nächsten Jahren den Halbmond mit Stern als Weihnachtssymbol sehen?
    Wundern würde mich das nicht.

  148. #136 Smile (22. Dez 2016 12:23)

    Wir, der Arbeitskreis, haben…

    ist korrekt, da ,“der Arbeitskreis“, eingefügt wurde.

    Der Hauptsatz lautet somit: Wir (,der Arbeitskreis)… haben …

  149. Das Weihnachtsfest hat nun mal christliche Wurzeln, pasta! Die gepamperten und – vermutlich – lebenslang vollversorgten Nachwuchsdschihadisten müssten eigentlich schon erfahren, warum sie gerade zu Weihnachten noch mehr gehätschelt werden. Der fetten Sau den A§§ mit Schmalz einreiben, sagt man in Bayern. Ich kann mir das Geschrei gar nicht vorstellen, wenn die wenigen arbeitsmäßig integrierten Moslem kein Weihnachtsgeld bekommen würden.
    Wenn der grünversiffte Rektor sich über Rassismus in den Schulen informieren möchte, dann sei ihm der Besuch in voll übernommenen Schulen in Berlin oder Bremen empfohlen. Deutsche Kinder werden da gemobbt, gedemütigt, beraubt und verprügelt. Aber das ist ja in seinen Augen völlig in Ordnung. Es wäre doch Sache des Elternbeirats, der aus der Lethargie, der Feigheit und der allgemeinen Blindheit erwachen sollte, diesen gehorsamen Dhimmi in seine Schranken zu weisen. Keine Weihnachtssymbole – keine Pakete.
    Aber das ist ja nur Wunschdenken.

  150. Na ich werde mich davor hüten, einem moslem Geschenke zu machen um den Islam zu beleidigen.
    Ich bin doch kein Nazi.

  151. Was darf rein?
    der noble Koran, Geld, Shishas, Schmerzmittel, Tilidin, Handys, LKW-Führerscheine, Duldungsbescheinigungen, Springmesser, Feuerwaffen (bevorzugt Kalaschnikow-Modelle), Handgranaten, C4, Uran 235/Plutonium, Anthraxsporen, Sarin.

    Für alle diese Produkte besteht auf Seiten unserer Schützlinge ein erhöhter Bedarf!

Comments are closed.