rechtspopulist-sigmar-gabrielDeutsche Familienväter gehen schuften, um fast eine halbe Milliarde Euro pro Jahr für ausländische Kindergeldabzocker zu erwirtschaften. Wovon man hier gerade mal die Pampers bezahlen kann, reicht in Osteuropa für Miete und mehr. Der EU-Sozialismus macht es möglich, dass Osteuropäer mit Minijobs oder Scheinselbstständigkeiten in Deutschland Kindergeld abgreifen. Das hat jetzt sogar Sigmar Gabriel kapiert. Vermutlich hat er mal wieder heimlich im AfD-Programm gelesen, der Populist! Die Idee, Kindergeld im Ausland maximal auf dem Niveau des betreffenden Staates auszubezahlen, stammt ursprünglich von Bernd Lucke. Einige AfD-Landesverbände wollen die Ausschüttung von deutschem Kindergeld im Ausland komplett abschaffen.

image_pdfimage_print

 

107 KOMMENTARE

  1. Man meint da oben offenbar, dass man dem Pack ein wenig nach dem Munde reden muss, um an der Macht zu bleiben.

    Trotzdem halte ich solche populistischen Ankündigungen einer Partei wie der SPD für reine #fake-news …

  2. Immerhin hat der selbstzufriedene Stockholm-Schäuble mit 100.000 DM-Erinnerungslücken den tumben deutschen Eltern ganze 2 Euro Kindergelderhöhnung zugestanden, derweil er Milliarden unserer Steuern für mohammedanische Eroberer ausgibt.

  3. Das Pack wird in diesem Jahr noch eine Menge interessanter Vorschläge hören, die man alle bei der AfD oder Pegida nachlesen kann. Siggi würde ich empfehlen, schon mal mit dem ein-packen zu beginnen. Seine Scharia Partei wird in die Bedeutungslosigkeit getreten.

  4. @ 1 flammpanzer
    „reine fake news“

    wo in deutschen gesetzeswerken/verordnungen
    kann der meinungsfreudige buerger nachlesen,
    was wann wonach eine *illegale* lüge ist ?

    davon ab, findet sich der begriff „feek nuus“ nicht im deutschen amtlichen sprachschatz,
    ich muss ihn also nicht verstehen.

  5. Wenn das im Haushaltsjahr 2017 im Entwicklungshilfeministerium – pardon: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit heißt das wohl zur Zeit – angesiedelt wird, dann stimmt’s wieder.

  6. Wenn Herr Gabriel denn auch einmal täte, was er seinen Leuten sagt, wäre er wohl in dieser Regierung fehl am Platze. Seltsam ist auch, dass bei ihm niemand die „Populismus-Keule“ schwingt…
    Nicht auszudenken, was vonseiten der Gutmenschen und ihm selbst käme, hätte Frauke Petry solche Pläne vorgelegt.
    Dies erscheint vielmehr grenzdebil und heuchlerisch.

  7. Es kam gestern in den Nachrichten. Der deutsche Steuerzahler bezahlt jährlich für Ausländer deren Kinder im Heimatland wohnen sage und schreibe ca. eine halbe Milliarde Euro an Steuergelder für Kinder die teilweise nur auf dem Papier existieren.

    Für ganze olteuropäische Zigeuner-Clans ist dies zum Geschäftsmodel geworden. Die melden sich pro forma in Deutschland an und kassieren einfach ab, wenn sie nicht gerade deutsche Frauen die Teppen hinunter kicken.

    Merkel hat Deutschland zur Lachnummer der Welt gemacht.

    🙂

  8. Was für eine kranke Politik seit Jahrzehnten, fast die ganze Welt auf deutsche Steuerzahler kosten zu alimentieren! Weg mit diesen Boni von ausländischen Sozial Schmarotzer in! Kinder im Ausland zu finanzieren, die es womöglich gar nicht gibt!
    Ich hoffe 2017 bekommen diese Volksverarscher die Quittung!
    AFD wählen!!!

  9. Hauptsache die, die schon länger hier leben schön kurz halten. Schmeisst doch mal Milliarden für das eigene VOLK raus, lasst deutsche Kinder kostenlos in Kindergärten, deutsche Jugendliche kostenlos studieren, macht mal was für unsere Strassen und runtergekommene Schulen. Achso und die Rentner sind auch noch da, eine ordentliche Erhöhung wäre auch nicht schlecht dann müsste nicht die große Masse im Rentenalter noch arbeiten gehen. Der Fastsonderschüler Siggi muss noch viel mehr im AFD Programm und in den Pegida Thesen lesen, da kann er noch einiges abkupfern.

  10. V-Hinweis AFD-Fraktion der Bürgerschaft Hamburg
    heute 1900 im Rathaus der Hansestadt

    Polizeipräsident Ralf Martin Meyer zu
    „Die Innere Sicherheit in Hamburg“.

    https://afd-fraktion-hamburg.de/veranstaltung/afd-fraktion-im-dialog-am-19-12-2016/

    > *Rotfaschisten* müssen draussen bleiben, auch wenn es um ihre Gewalt-Straftaten geht.
    Aber aktuell zum Thema „Innere Sicherheit“:

    „Flüchtlinge finden kaum Arbeit“
    In den vergangenen zwölf Monaten haben 34.000 Flüchtlinge eine Stelle im ersten Arbeitsmarkt aufgenommen. Das Job-Programm von Arbeitsministerin Nahles hilft bisher kaum.“
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-12/wenige-fluechtlinge-arbeitsmarkt-jobs-andrea-nahles

    Wie kommt man ohne Arbeit schnell an Geld…?

  11. Wieder kulturelle Kulturbereicherung durch die Millonen von Merkels Gäste aus der Dritten Welt?

    Nach Großfahndung gefasst: 54-Jähriger sticht drei Frauen nieder

    Ein Mann soll im südhessischen Babenhausen drei Frauen niedergestochen haben. Die Polizei fasste den Tatverdächtigen kurze Zeit später. Bei einer groß angelegten Fahndung nahmen Beamte am Sonntagabend den 54-Jährigen in der Stadt nahe Frankfurt fest.

    http://www.focus.de/panorama/welt/in-hessen-nach-grossfahndung-gefasst-54-jaehriger-sticht-drei-frauen-nieder_id_6374389.html

  12. Das zeigt einmal mehr, daß das „Pack“ genau weiß, was ein normaler Nettosteuerzahler, und dazu gehört auch der von der SPD vielzitierte Facharbeiter, über ihre Einwanderungspolitik (und all ihre Konsequenzen) denkt.

  13. Ins Ausland sollte überhaupt kein Kindergeld gezahlt werden, im Inland nur an sozialversicherungspflichtig beschäftigte EU-Ausländer.

  14. Es beginnt gerade die Phase vor der Wahl, für Zweifelnde siehe Reaktionär,Folge 20. Zu Gabriel möchte ich mich nicht weiter äußern, es ist alles über den bekannt und gesagt.Vielmehr sollte jetzt die Opposition,sprich AfD, zulegen mit sozialen Themen und Aufklärung über die Deutschland Abschaffer. Warum gibt es z.B. für Zigeuner Kindergeld? Oder überhaupt für Ausländer? Warum sind in der Türkei immer noch alle Türken dort in der Deutschen Krankenkasse versichert, wenn nur einer von denen hier gemeldet ist? Leute, macht gefälligst den Trump, große Fresse heißt viel Gehör. Duckmäusern und lügen können Merkel und ihre Versallen schon genug. Stellt das Pack bloß, in allen Bereichen.

  15. Volles deutsches Kindergeld für nicht hier wohnende Kinder.
    Gratis Krankenversicherung für türkische Angehörige in der Türkei.
    Hauptnettozahler für die Eu.
    Drittgrößter Einzahler für die UNO. Reperationszahlungen für den verlorenen Ersten und für den Zweiten Weltkrieg mit jährlichen Zig-Milliarden Steuergelder.

    Und so weiter und so fort.

    Lieber Pack-Minister der Scharia-Partei.

    Wir könnten unsere Gehwege vergolden, der einheimischen Bevölkerung die Dritten Zähne zahlen und die Menschen mit 35 in Rente schicken, hätten wir nicht diese Belastungen am Hals.

    🙂

  16. Reine SPD-Wahlpropaganda und Sozi-Populismus und gesteuerte Desinformation … die nach der Wahl nicht mehr zählt.

    Die Sozis sind doch schon jahrelang in der Regierung, so dass sie die Möglichkeit gehabt hätten, dieses zu verändern.

    Für wie dumm muss man seine Bevölkerung halten, wenn man jetzt mit solch einem Argument daher kommt.

    Hätte das ein Politiker der AfD gesagt, würden Politik und Medien sich wieder im Gutmenschentum überschlagen,
    und die AFD als rechtsradikal und ausländerfeindlich bezeichnen.

    Normalerweise ist das ein Fall für Maas und seine
    „Fake News Menschenjagd“.

  17. AfD, Pegida und PI wirken!

    Die kinderlose OberlehrerIn Renate Künaxt begab sich zum ansonsten von den Linksgrünen verachteten „Pack“:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160414830/Facebook-muss-unsere-Demokratie-respektieren.html

    Die Welt: Haben Sie noch Kontakt zu diesen Menschen?

    Künast: Mit einigen werde ich bestimmt noch einmal in Kontrakt treten. Ich überlege, sie nach Berlin einzuladen. Der Ausgangpunkt war ja die Frage, woher eigentlich der Hass im Netz kommt. Wenn Ihnen dann jemand gegenübersteht, der Sie zuvor im Netz beleidigt hat, dann merken Sie, dass man sehr hart bei den Leuten nachfragen muss. Was wollen die Leute eigentlich inhaltlich – das ist die grundsätzliche Frage.

    Ich habe verstanden, dass viele frustriert sind, weil sich scheinbar niemand um ihre Alltagssorgen Gedanken macht. Klar stellt sich denen die Frage, warum in der Schule kein Geld für Toilettenpapier ist, aber auf einmal Millionen für Geflüchtete freigemacht werden können. Wir also müssen uns fragen, warum es so lange dauerte, bis die personelle und sachliche Ausstattung der Schulen in den Fokus kam.

    Falsch, linkgrüne OberlehrerIn: Wir müssen uns Fragen, warum wir Milliarden für islamische Gruppenvergealtiger zu Köln ausgeben!

    Das Problem der linksgrünen Pädophilen: Ihnen ist die Dressurhoheit entglitten und und wollen sie wie echte Faschisten Andersdenkende per Justiz verfolgen!

  18. „BIBO“ kupfert bei populären Rechten ab“

    das machen alle, weil die afd seit gruendung
    alles ohne maulkorb sachorientiert diskutiert.
    aus diesem wirklichen tinktank kommt zb:

    Asylverfahren als kostenpflichtige staatliche Dienstleistung berechnen.

    dh von unterkunft, nahrung, nachbeschaffung von papieren, uebersetzern, fahrtkosten, betreuung, kommunikation, auslagen f aerzte,
    und taetigkeit deutscher asylbeamter, richter, anwaelzte, gutachter etc.

    Ansatz: wer 10000 usd/nase allein fuer eine illegale schleppung hat, kann sich auch an den kosten seines gastgebers beteiligen.

    wer das geld nicht hat aber einen wahren asylgrund, muss buergen zur abschlagszahlung stellen.
    zb einen der ehrenamtlichen bahnhofsklatscher
    einen milden pfaffen oder einen „guten menschen“,
    die die kosten jetzt dem volk weiterreichen.
    kostenberechnung, egal wie verfahrensausgang.

    ist in anderen staaten laengst ueblich,
    haelt schmarotzer vom honigtopf fern,
    recht auf asylbewerbung bleibt gewahrt.

  19. Ooooh.
    Herr Gabriel erkennt, daß es neben dem Berliner Mainstream ja wirklich auch andere Menschen gibt.
    Wie kann er es wagen eine nazistische Idee auf die eigene Fahnezu schreiben. So ein schlimme rechter Finger.
    Wenn ich schon in Deutschland Arbeite und meine Kinder müssen im Ausland leben, da sollte der Staat zusätzlivh noch eine Aúsgeichszahlung leisten.
    Das da noch nicht jemand draufgekommen isz,

  20. Beim Kindergeld von einem „familienpolitischen Instrument“ zu sprechen ist falsch. Es ist nur eine von vielen sprachlichen Täuschungen.

    In Wahrheit treibt die Regierung den Familien die fetten Schweine vom Hof und wirft ihnen dafür magere Koteletts zurück. Das ist deutsche Familienpolitik!

    Richtig wäre, Familien und Einzelhaushalte mit Kindern steuerlich zu entlasten. Dann käme solcherart „Kindergeld“ auch nur denen zu Gute, die in diesem Lande zur Wertschöpfung beitragen und überhaupt Steuern zahlen.

    Was wir in Gestalt von Pack Gabriel erleben ist nicht mehr oder weniger die Erkenntnis, dass der Sozialismus mal wieder auf sein Ende zudonnert. Das zu Verteilende, als Lockstoff für Wähler, wird immer weniger und Pack Gabriel hat erkannt, dass man das nicht mehr mit der Gießkanne verteilen kann.

  21. Der „bulgarische“ Zigeuner, der eine ungläubige Frau in Berlin durch einen Tritt in den Rücken schwer verletzt hat, hat drei Kinder:

    Sigmar Gabriel, können Sie als Wirtschaftsminister eine Erklärung abgeben, dass die drei Kinder dieses Verbrechers kein Kindergeld des deutschen Steuerzahlers (auch „das Pack“ genannt) mehr erhalten?

  22. #21 Zentralrat der Dunkeldeutschen

    Weil die Umstellung auf Steuervorteile aber an den mittellosen (ku..nuckischen) Beziehern von Kindergeld vorbeiginge, wird genau das nicht gemacht.

  23. Normalerweise sollte für das Kindergeld der Staat zuständig sein, auf dem die Kinder ihren Wohnsitz und Lebensmittelpunkt haben.

    Wenn also Viktor aus Bulgarien mit seinen Kinders hierher kommt und hier arbeitet und sich auch legal aufhalten darf, dann gibt es für die Kinder Kindergeld.
    Wenn aber Viktor alleine ist, hier nur arbeitet und seine Kinder in Bulgarien sind, dann zahlt der bilgarische Staat Kindergeld und Viktor zahlt in Bulgarien (und aufgrund Doppelbesteuerungsabkommen auch in Deutschland Steuern.

  24. Es sollte mal verdeutlicht werden, dass mit Kindergeld (von länger hier Lebenden erarbeitet) der Geburtendschihad vieler, die noch nicht so lange hier leben, verwendet wird. „Deutschland schafft sich ab!“ Dieser hier bekannte Buchtitel spricht hier, in diesem Punkte, seine deutlichste Sprache.

  25. Die linksgrüne OberlehrerIn ohne Studienabschluss, Katrin Göring, sagte vor Monaten, dass die ach so wertvollen islamischen Eroberer die Renten für das Dresdner Pegida-Pack (in Görings „DDR“ hätte man feindlich-negative Elemente gesagt) bezahlen.

    Fake News, oder?

    Und wie sieht es jetzt aus, OberlehrerIn ohne Berufsausbildung Katrin Göring?

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fluechtlinge-in-deutschland-34-000-haben-einen-job-400-000-suchen-noch-a-1126465.html

    Nur 34.000 Flüchtlinge haben einen Job – 400.000 suchen noch

    Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt kommt nur stockend voran. Immerhin sind durch die Krise rund 50.000 neue Jobs entstanden – für Deutsche.

    Und die anderen 1.2 Millionen?

  26. witzig: das mit dem gekürzten Kindergeld stammt weder von Lucke noch von der AfD. Bereits seit den 60er Jahren also seit 50 jahren wird das gefordert. Schon damals haben die „Gastarbeiter“ – Türken für ihre Kinder das Kindergeld hier abgegriffen für ihre Kinder in der Türkei, die es oft gar nicht gab sondern Phantomkinder waren. Zuerst gab es halbes Kindergeld später volles Kindergeld

  27. Merkel Deutschland
    Dezember 2016

    Nach Großfahndung gefasst: 54-Jähriger sticht drei Frauen nieder

    Ein Mann soll im südhessischen Babenhausen drei Frauen niedergestochen haben. Die Polizei fasste den Tatverdächtigen kurze Zeit später. Bei einer groß angelegten Fahndung nahmen Beamte am Sonntagabend den 54-Jährigen in der Stadt nahe Frankfurt fest ….

    Wie immer:

    Einer von vielen Einzelfällen, laut unserer verwirrten Politiker.

  28. Der Deutsche, der immer noch nicht kapiert, dass das alles nur Wahlkampfgetöse ist, dem ist nicht mehr zu helfen (leider ist es der größte Teil unserer Landsleute …).
    Wenn der dicke Siggi das wirklich wollte – genauso übrigens, wie der Schäuble, der ja Steuern senken will – könnten sie sofort mit der Umsetzung anfangen. Denn beide sitzen in der ReGIERung. Alleine das zeigt doch schon, dass das nur Gerede ist! Liebe Deutsche, werdet endlich wach und schickt diese Politverbrecher im nächsten Jahr zum Teufel!

  29. # 25

    was müßte dieser Viktor verdienen dass er in Deutschland Steuern bezahlt ? 5 x 8000 sind steuerfrei pro Jahr also müßte Viktor erst mal 40.000 Brutto haben dass er überhaupt Steuern zahlt und davon gehen dann noch ab was er an die KK und Rente bezahlt denn das kann er vom Brutto absetzen erst dann würde er Steuern bezahlen. Wer bezahlt schon von diesen Typen auch nur einen Cent Steuern ?

  30. Kein Kindergeld für angeblich im Ausland lebende Kinder. Kindergeld nur noch für ethnische Deutsche in Deutschland lebend.
    Anstatt in Ausländerkinder zu investieren sollte man lieber das Geld für deutsche Schulkinder, die Sanierung von Schlagloch-Straßen, überlastete Eisenbahnen und marode Brücken ausgeben.
    Sigi-Pop glaube ich kein Wort, die schwenken zur Zeit alle auf AfD-Positionen ein und nach der Wahl wird alles zurückgenommen.

  31. @ #27 Eurabier (19. Dez 2016 08:49)
    „fluechtlinge-in-deutschland-34-000-haben-einen-job-400-000-suchen-noch-a-1126465.html“

    hauptgrund ist doch,
    dass das Regime IM ERIKA & Altparteien stets
    illegal in GER eingewanderte „Asylbewerber“
    mit völlig legal „Arbeit suchenden“
    gleichgesetzt hat,

    und daraus für beide gruppen eine vorgebl. „Integrationspflicht des Staates“ macht.
    Trenne Asylbewerber und Arbeitsmigranten,
    und das problem ist quantitativ/monetär weg.

  32. #25 schrottmacher (19. Dez 2016 08:45)

    Normalerweise sollte für das Kindergeld der Staat zuständig sein, auf dem die Kinder ihren Wohnsitz und Lebensmittelpunkt haben.

    Der Hammer ist doch dass die osteuropäischen Rotations-Zieguener doppelt Kindergeld bekommen. Die üppigen deutschen und die mageren bulgarische Zuwendungen.

    🙂

  33. Henrik Müller vom Lügen-SPARGEL:

    Läuft die Wirtschaft, lässt sich der Michl ruhigstellen. Aber dennoch ist er verwundert:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/populismus-wirtschaft-gut-stimmung-schlecht-wieso-eigentlich-a-1126427.html

    Wirtschaft gut, Stimmung schlecht

    Wie Pessimisten Deutschland in die Krise treiben
    Es ist das Thema des Jahres 2016 – und könnte es auch kommendes Jahr werden: Wirtschaftliche Lage und politische Stimmung driften immer weiter auseinander – mit gravierenden Folgen, nicht nur in Deutschland.

    Populistische Politiker nutzen diese Faktoren aus. Sie sprechen gerade ältere Wähler an, auch solche, denen es gut geht, und versprechen ein Ende des Wandels. Ob Trump, die englische Ukip oder die AfD: Ihre Unterstützer sind im Schnitt älter als der Durchschnitt der jeweiligen Bevölkerung. Sie stellen Verteilungsfragen in den Mittelpunkt, verständlicherweise. Aber sie gelangen zu politischen Kurzschlüssen: Schuld sind wahlweise Zuwanderer, ausländische Konkurrenten oder die sinistren Mächte des Kapitals (Banken, Brüssel, IWF, EZB?).

    Entsprechend simpel fallen die politischen Problemlösungsvorschläge aus: Grenzen dichtmachen, internationalen Wettbewerb begrenzen, Renationalisierung der Politik – Maßnahmen, die nach aller Erfahrung den Lebensstandard bedrohen. Anstatt darüber nachzudenken, wie die Sozial-, Steuer- und Bildungssysteme verbessert werden können, wie die internationale Zusammenarbeit effektiver werden könnte und wie, nicht zuletzt, der Frieden erhalten bleibt.

    Die Gründe für das grassierende Unwohlsein mögen nicht primär in der wirtschaftlichen Lage liegen. Aber die Auswirkungen populistischer Politik haben das Zeug, eine Menge Unheil anzurichten, auch wirtschaftlich.

    Wie gesagt, für 2017 sollten wir uns auf einiges gefasst machen.

    Linksgrüne Lügenredakteure vom SPIEGEL sollten sich 2017 darauf gefasst machen, dass das Pack immer weniger den SPIEGEL finanzieren wird und dadurch Linksgrüne Lügenredakteure vom SPIEGEL auch mal eine Arbeitsagentur von Innen kennenlernen dürfen!

  34. Nun wird geübt und nachgeahmt…

    Brutale Tretattacke: Mann springt Frau in Rücken

    Der Fall erinnert an die Berliner Tat: Ohne Anlass greift ein 39-Jähriger in Billstedt eine Passantin an und verletzt sie schwer.

    Billstedt. Ihr rechtes Handgelenk ist gebrochen, mit diesem Handicap fällt es Anke H. aktuell schwer, ihren Alltag zu bewältigen. Schwer wiegt auch der Schock über die brutale Attacke – und die Angst vor dem 39 Jahre alten Täter, der wieder auf freiem Fuß ist. Wuchtig und ohne erkenn­baren Anlass hatte der Mann die 57-jährige Frau auf dem Billstedter Marktplatz in den Rücken getreten.

    Der Fall erinnert an einen ähnlichen Vorfall im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße. Ende Oktober hatte dort ein junger Mann eine 26 Jahre alte Frau – offenbar aus purer Lust an Gewalt – mit einem Tritt in den Rücken die Treppen hinuntergestoßen und schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter, ein 27 Jahre alter Bulgare, ist am Sonnabendnachmittag am Busbahnhof in Berlin-Charlottenburg verhaftet worden.

    Anke H. hatte am vergangenen Dienstag gegen 10.40 Uhr gerade die Haspa an der Möllner Landstraße verlassen, als ihr jemand unvermittelt in den Rücken trat. Sie sei völlig arglos gewesen. „Ich muss mich in der Luft noch gedreht haben, jedenfalls bin ich dann an einem Marktstand auf den Hinterkopf geknallt“, sagt die zierliche blonde Frau. Die 57-Jährige kam danach ins Unfallkrankenhaus Boberg, dort diagnostizierten die Ärzte einen Bruch des rechten Handgelenks. „Wäre ich zehn Jahre älter gewesen, hätte es für mich noch deutlich schlimmer ausgehen können“, sagt Anke H.

    Die Polizei bestätigte den Vorfall auf Abendblatt-Anfrage. Nach den bisherigen Ermittlungen habe der Täter zuvor drei ältere Damen in Tatortnähe um Geld angebettelt, sagt Polizeisprecher Rene Schönhardt. Weil er kein Geld erhielt, zog er wieder ab. Kurz danach kam es – möglicherweise aus Frust über die Zurückweisung – zu dem verhängnisvollen Tritt. Passanten stellten Harun A. und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, die ihn in Handschellen abführte. Der 39 Jahre alte Mann sei erkennungsdienstlich behandelt und danach entlassen worden, so Schönhardt. Gründe für einen Haftbefehl lägen nicht vor. Der Tatverdächtige verfügt nach Abendblatt-Informationen über einen festen Wohnsitz und war zuvor nicht mit Gewalttaten in Erscheinung getreten, sondern vor allem wegen Schwarzfahrens. Gegen Harun A. ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Nach der Trittattacke von Berlin waren ähnliche Fälle auch aus anderen Städten gemeldet worden. So erhielt eine 19-Jährige in Stuttgart-Hedelfingen, die von der Stadtbahnhaltestelle kam, auf dem Nachhauseweg einen Tritt in den Rücken, sie sah zwei dunkel gekleidete Personen flüchten. Die Stuttgarter Polizei geht indes nicht von Nachahmungstätern aus. Im Münchner U-Bahnhof Heimeranplatz griffen drei Jugendliche eine Frau an, die auf dem Rückweg von einer Weihnachtsfeier mit der Rolltreppe zum Bahnsteig herunterfahren wollte. Sie wurde ebenfalls getreten und stürzte. Die Männer entrissen der 38-Jährigen die Handtasche und flüchteten. Nach Angaben der Polizei habe es sich allerdings um einen Raub gehandelt und nicht um einen Akt roher, unmotivierter Gewalt.

    Anke H. vermutet indes, dass es sich bei dem Gewalttäter, der ihr vor der Haspa in Billstedt in den Rücken trat, um einen Nachahmungstäter handeln könnte. „Ich glaube, dass der Mann einfach hoch aggressiv war und den Vorfall in Berlin aus dem Fernsehen kannte“, sagt Anke H. „Was ich überhaupt nicht verstehen kann: Warum hat er sich ausgerechnet eine ihm körperlich deutlich unterlegene Frau herausgepickt, um sich abzureagieren?“ Durch den Bruch des rechten Handgelenks sei sie zurzeit schwer gehandicapt. „Ich kann mir nicht die Hose zumachen, nicht die Haare vernünftig waschen, ich bin zurzeit einfach sehr stark eingeschränkt – und das kurz vor Weihnachten“, sagt die 57-Jährige.

    Angst mache ihr, dass sich der Täter wieder auf freiem Fuß befinde und sie ihm jederzeit wieder begegnen könne. Weil sie sich aktuell nicht mehr auf den Markt traue, habe sie eine Freundin gebeten, für sie einzukaufen. „Wer kann denn schon wissen, ob der Mann nicht auch andere Frauen willkürlich attackiert, eine Schwangere zum Beispiel“?, sagt Anke H. Um andere Menschen vor dem heimtückischen Täter zu warnen, habe sie den Fall auf ihrem Facebook-Profil öffentlich gemacht.

    Für den CDU-Bürgerschaftsabgeordneten und Innenexperten Dennis Gladiator handelt es sich bei dem Angriff auf Anke H. um eine „hinterhältige und brutale Tat, einen in keinster Weise nachvollziehbaren Gewaltausbruch“. „Die Justiz“, so Gladiator weiter, „muss jetzt klare Kante zeigen, um deutlich zu machen, dass solche Täter nicht ungeschoren davonkommen.“

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article209022143/Brutale-Tretattacke-Mann-springt-Frau-in-Ruecken.html

  35. Sigi der alte Populist und Schaumschläger weiss doch ganz genau das der zukünftige Kanzlerkandidat Schulz ihn für das offensichtliche Wahlgeschenk an den Michel abwatschen wird. Also Siggi halt den Ball flach und pack schon mal zusammen !

  36. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bisher-5000-arbeitsgelegenheiten-fuer-fluechtlinge-14582082.html

    Bisher 5000 Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge

    Was soll das denn, es sind tausende Arbeitsgelegenheiten in Syrien durch die westlichen Friedenstruppen geschaffen worden, die sollen doch nach Hause gehen und das von den Friedensbringern zerstörte Land wieder aufbauen. Hier soll man bedacht sein, allererst für die deutschen Arbeitslosen ein Einkommen zu schaffen, oder sollen Deutsche mit Tat und Moneten denen ein schönes Zu Hause wieder errichten, das sie durch Faulheit endlich wieder verkommen lassen können, dann wieder als Traumatisierte bei uns schmarotzen zu können.

  37. Volksabstimmung : Kriminelle Ausländer sofort ausweisen: Ja, oder sollte versucht werden sie mit Psychologen, Namentanzen, kleinen Geschenken, Traumatherapien wieder auf den rechten Weg zu bringen ?
    Ich denke der Michel würde die zweite Variante wählen. Denk ich an Deutschland in der Nacht bin ich um den Schlaf gebracht !

  38. Die Regelung zeigt wie das System tickt. Aus Deutschland wird seit Jahrzehnten systematisch das Geld abgezogen, und das an allen Enden und Ecken. Am besten geht das einen eingehämmerten Schuldkult, der höchstens unsere Vorfahren aber nicht mehr uns betrifft.

    Solange der Michel brav jeden Tag ackert wird das auch weiterhin funktionieren. Der deutsche untertänige Sklave macht es erst möglich, ja er unterstützt das durch sein passiv bleiben sogar.

    Die letzte Folge des Reaktionärs Jon Doe zeigt schön, dass die Altparteien jetzt kurz vor den Wahlen stellenweise versucht, nach des Volkes Stimme (AFD) zu reden. Das ist Stimmenfang, denn nach den Wahlen sind wir nur wieder das Dreckspack und man schlägt uns wieder unverfroren mitten ins Gesicht.

  39. Hoffentlich denkt Gabriel auch hier dran.

    Krankenkassen zahlen auch für türkische Angehörige in der Türkei !!

    Auch in der Türkei lebende Angehörige von hier krankenversicherten Türken werden über die deutschen Krankenkassen mitversichert. Grund ist das „Deutsch-Türkische Sozialversicherungsabkommen“ aus dem Jahre 1964.

    In diesem Abkommen ist festgelegt, dass ein türkischer Mitbürger, der in Deutschland Sozialbeiträge leistet, alle seine Verwandten in der Türkei mitversichert.

    Ob der mitversicherte Verwandte jemals in Deutschland war, ist bei dem Abkommen unerheblich. So sind zum Beispiel auch Eltern in der Türkei durch ihre Kinder mitversichert, was in Deutschland selbst nicht kostenlos möglich ist.

  40. er sieht im gesicht so aus,
    wie die kopftücher am bauch!

    beide sind fett geworden von unserer kohle!

  41. Die SPD versucht mit allen Mitteln beim „Pack“ wieder zu landen.Jetzt dämmert es den roten Pfeifen,daß zum Wahlsieg auch einige Wähler,die einen wählen,gehören.Ein wenig Honig ums Maul geschmiert:“Ja,wir haben Verständnis für Eure Sorgen…eigentlich habt Ihr ja recht….blablabla…“, und einige kleine Wahlgeschenke, schwupps,ist der Michel wieder eingewickelt und wählt sie doch.Wetten?
    Meine schlimmste Befürchtung wäre eine rot-rot-grüne Koalition,die unserem Land den Rest gibt.Der Super-Gau!!

  42. Es ist Wahlkampf, da werden alle Mittel und Wege versucht um beim dummen Wahlvieh zu punkten. Dafür werden alle unsere Etablierten Vollversager dann auch die Hakenkreuzfahne raushängen und wieder Politik für das eigene (verhasste) Volk versprechen. Nach der Wahl heisst es dann, Man habe nicht dem Volk was versprochen sondern man hat sich im Eifer des Wahlkampfes versprochen. „Man wird sich doch wohl nochmal versprechen dürfen. “

    Nächste Woche soll wohl in Berlin ein Patriotischer Fackelzug der CDUSPDLIKSGRÜNEFDP statt finden. Das marschieren soll am Brandenburger Tor in Richtung Siegessäule geschehen. Außerdem sollen wohl alle Kriminellen Ausländer mit der gesammten Sippe innerhalb von 24h abgeschoben werden und die frei werdenden Finanzrecourcen für Steuersenkungen genutzt werden.
    Es soll im Großen und Ganzen wieder Politik für das eigene Volk gemacht werden.

    Auch wenn ich vor lauter Freude Tränen in den Augen habe, so bleibt doch die Sorge das es sich nur um eine Postfucktische Fake-News von Putins Socialbot-Trolls handeln könnte.
    Ich glaube aber, wir sollten unseren Politikern vertrauen.
    (Würg,kotz,brechreiz)

  43. Die AfD muss die Parteien Becken vor sich Herr treiben!
    Diese Selbst Verliebten Gecken geben Tag ein Tag aus Steil vorlagen,
    die Chance nutzen statt sich von K.Kleber und Co als größtes Übel für Deutschland darstellen zu lassen….!
    „Alleine der kleine Heiko M.produziert Steilvorlagen am laufendenband!“
    Frei nach dem Motto:
    Lauf Heiko Lauf….

  44. Und der fette Siggi hat mich auf twitter geblockt, weil ihm die Wahrheit nicht passt… Einfach nur noch eine Lachnummer diese Presswurst!

  45. Man kann nur lachen, wenn es nicht solche Auswirkungen hätte. Wann immer Einheimische weltweit über deutsche Besucher befragt wurden ergaben sich ähnliche Antworten:
    „Die wissen alles und die wissen alles besser“.

    Die deutschen Oberlehrer waren so erfolgreich. Mit Milliarden DM und (wie immer) viel Idealismus haben sie Afrika in ein blühendes Paradies verwandelt.
    Im nahen Osten wurden Vertragstreue, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit als erstrebenswerte deutsche Tugenden eingebürgert. Aufgrund der segegensreichen Wirkung unserer Pädagogen und Politologen herrscht dort nun ein ganz anderes Meinungsklima.

  46. Man muss schon sehr naiv sein, um als Nichtmoslem die Scharia Partei Deutschlands zu wählen.

    Leider finden sich immer noch Opfer, die ihren Untergang wählen

  47. Dem Stinkefinger und der ganzen Bagage wird die Luft – äh die Knete – knapp und „man“ muss sich um „Abhilfe“ kümmern.
    Was kümmert die Bagage ihr Blabla von gestern . Diejenigen, die das Pampern von
    den illegal reingelassenen Sozial- und Kultur-Bereicherern als erstes anprangerten –
    AfD gleich Nazi-PACK, werden vereinnahmt.
    Nazi ist übrigens die Abkürzung von National-SOZIALISTISCH. Und da kann der Bagage-Vorsteher mithalten. Sozialistisch ist doch
    in Ordnung !
    Man kann eigentlich nur noch hoffen, dass
    diese Bagage, die sog. SOZIAL-DEMOKRATISCHE-
    PARTEI einen Arschtritt unter 10 % Prozent
    bei der nächsten BTW verpasst bekommt.

  48. #9 Wolfenstein (19. Dez 2016 08:25)

    Der deutsche Steuerzahler bezahlt jährlich für Ausländer deren Kinder im Heimatland wohnen sage und schreibe ca. eine halbe Milliarde Euro an Steuergelder für Kinder die teilweise nur auf dem Papier existieren.

    So ist es. Aber nicht nur EU-Ausländer kassieren hier für ihre nicht in D lebenden Kinder (und die, die sie dafür ausgeben) Kindergeld, sondern auch Türken. Ganz offiziell. Und da in deren Heimatdörfern fast alle miteinander irgendwie verwandt sind, inkl. des Bürgermeisters usw., ist es natürlich kein Problem, einen Nachweis darüber sich ausstellen zu lassen, dass eine ganze Reihe Kinder aus der Verwandtschaft „die eigenen“ sind.

    Das ist überhaupt nichts Neues und funktioniert schon seit Jahrzehnten so als veritables Geschäftsmodell.

    Die Zigeuner habe es bloß nachgemacht. Es scheint bei deutschen Politikern auch keinen zu jucken, selbst dann nicht, wenn die „Geschwister“ im Abstand von nur lediglich drei Monaten geboren wurden. Die „verdienen“ mit dem deutschen Kindergeld mehr als jeder Professor in Rumänien oder Bulgarien an Einkommen hat.

    Dass die in der Heimat lebenden Angehörigen automatisch mit krankenversichert sind (gilt auch für Nicht-EU-Ausländer wie Marokkaner, Türken, Ex-Jugoslawen usw. und geht auf eine alte Gastarbeiterregelung zurück) hat sich leider noch nicht überall in der Bevölkerung herumgesprochen, denn sonst wüssten sie, wieso ihre Krankenversicherung ins Astronomische steigt.

    Doof, dööfer, Bundestag.

  49. Wenn der Staat meint, er müsse umverteilen, dann führt das zum einen zu Fehlsteuerungen, zum anderen wird es immer ausgenutzt. Dieses Problem hätten wir nicht, wenn es statt Kindergeld höhere Freibeträge bei der Steuer gäbe.

  50. Diese Meldung war heute auch im „Schweinfurter Tagblatt“ gestanden, der Vorschlag Gabriels muss natürlich auch in die Tat umgesetzt werden! Man merkt,die Wahlen rücken näher! Zu diesem Vorschlag meint die Linken-He.. Kipping, mit dieser Forderung begibt sich Gabriel auf rechtspopulistisches Terrain. Also sie will, dass Deutschland auch weiterhin von ausländischen Betrügern ausgeplündert wird! Hoffentlich lesen das auch viele Arbeiter, die diese Lumpenpartei noch wählen!

  51. Interessant wäre zu wissen, welche Länder noch das Kindergeld ins Ausland überweisen, kann mir kaum vorstellen, dass noch jemand so blöd ist wie unsere Regierung!

  52. Sollten die Wähler bei der nächsten BTW
    der Diktatur von stinkefingerROT-
    kompostGRÜN-stasi1ROT zur Diktatur verhelfen,
    wäre der MAASlose Ziel aller Wünsche erreicht.
    Das Genossenhauptquartier Stasi-1 in der
    Berliner Normannenstraße, die Stasi-1-Knäste
    in Berlin-Hohenschönhausen und in Bautzen
    stehen ja noch und sind sicherlich in kürzester Zeit für Stasi-2 in Betrieb zu
    nehmen, denn alle Diktaturgegner müssen
    schließlich „zugeführt und weggesperrt“! werden (Stasi-1-Jargon).
    Was ist aus unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung geworden ?

  53. Bei Siggi dauert alles etwas länger. Mal sehen ob er stand hält oder wie Seehofer wieder umfällt.

  54. Haben wir nicht eine schwarz-rote Koalition?
    Die könnten doch ihre Vorschläge sofort umsetzen, wozu warten?

  55. #58 Der boese Wolf (19. Dez 2016 09:39)
    Genauso über Krankenmitversicherung fällig ist die Abschaffung der kostenlosen von in der Türkei lebenden „Familienmitgliedern“ hier lebender Türken.
    —————————————————-

    Richtig, das ist genau so ein Witz.
    Es ist kaum mehr auszuhalten, wie bei uns die Gelder verschwendet werden, während Omas und Opas mit zum teil 45 Arbeitsjahren, Mülleimer nach Flaschen durchwühlen, wer hat diese Kranken-mit-Versicherung beschlossen?
    Ich könnte vor Wut platzen, wenn ich so etwas sehe.

  56. Die massiven Probleme Berlins – mit gewissen Staatsbürgern Bulgariens und Rumäniens, hängt UNMITTELBAR – auch – mit dem Kindergeld zusammen.

    Es ist unfassbar, dass die absolute Unterschicht der jeweiligen Länder, hier als Scheinselbständige direkten Zugang zu ALLEN Sozialleistungen haben.

    Der U-Bahn-Treter + Brüder stehen EXEMPALRISCH für dieses Problem.

    Ihre gewonnene „Freizeit“ füllen sie gerne und ausgiebig mit Raubzügen in Wohnungen aus.

    Der Berliner Polizei ist das alles BESTENS bekannt – ihnen sind aber die Hände gebunden.

    Kindergeld für EU-Ausländer

    Jusos werfen Gabriel Populismus zulasten von Kindern vor

    Sigmar Gabriel will Kindern im Ausland die Unterstützung kürzen. In Berlin ist das Problem durchaus bekannt, doch der Vorstoß umstritten. Brandenburgs Ministerpräsident Woidke verteidigt den SPD-Chef

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/kindergeld-fuer-eu-auslaender-jusos-werfen-gabriel-populismus-zulasten-von-kindern-vor/14995320.html

  57. „Deutsche Familienväter gehen schuften, um fast eine halbe Milliarde Euro pro Jahr für ausländische Kindergeldabzocker zu erwirtschaften.“

    Mit Verlaub, Gnädigster: Nicht nur Männer („Familienväter“), sondern auch Frauen („Familienmütter“?)schuften! Manchmal kriegen Frauen für ihre Schufterei auch Geld. Meistens allerdings bis zu 25 Prozent weniger für die selbe (oder die schlechtere) Leistung eines Mannes. Zur unterbezahlten Plackerei in den weniger attraktiven Jobs kommt sehr oft die Erschwernis hinzu, sich gegen die Zudringlichkeiten der männlichen Vorgesetzten wehren zu müssen.
    Meistens schuften Mütter allerdings gratis. Der Idealfall sieht für Zuhälter Staat so aus: Die Frau gibt – so ihre Anständigkeit und ihr Vertrauen nachweisend – durch die Heirat mit einem Bordellgänger und Pornokonsumenten ihre natürlichen Schutzrechte als Mutter auf und liefert sich ihm juristisch,finanziell und physisch aus. Und selbstverständlich auch die von ihr geborenen Kinder. Sie putzt das Klo des Mannes, bedient ihn beim Essen und verdient sich im Ehebett Kost und Logis. So wie es schon Omi und Großomi und alle vor ihr tun mussten.
    Verwunderlich, dass dieses schmutzige Arrangement vor allem noch versklavte Frauen aus dem muslimischen Kulturkreis „freiwillig“ eingehen, nicht wahr? Verwunderlich auch, dass unter den Umständen, unter denen Mutterschaft in diesem Land gelebt werden muss, die Geburtenrate bei gebildeten deutschen Frauen, die die Gesetzestexte vorher lesen, auf die niedrigste der Welt gepresst wurde, nicht wahr?

  58. Deutsche Familienväter gehen schuften, um fast eine halbe Milliarde Euro pro Jahr für ausländische Kindergeldabzocker zu erwirtschaften.

    Familienväter hin oder her, der Deutsche arbeitet eben verdammt gern. Böse Zungen behaupten, das sei das einzige, was der Deutsche überhaupt könne.
    Deshalb haben wir ja all die Probleme. Der Michel muß es nur mal begreifen.

  59. #71 SaekulareWelt (19. Dez 2016 10:20)

    Es ist unfassbar, dass die absolute Unterschicht der jeweiligen Länder, hier als Scheinselbständige direkten Zugang zu ALLEN Sozialleistungen haben

    Im Jahre 2006 stand die Frage an, ob Rumänien und Bulgarien in das Schengen-Abkommen aufgenommen werden.
    Fachleute aus der Polizei hatten damals davor gewarnt.
    Alle Bedenken wurden von Merkel fröhlich beiseite gewischt. Und nun:

    -vor einigen Tagen wurde die Visafreiheit für Bürger der Ukraine beschlossen
    -die Frage der visafreien Einreise für Georgien (irgendwo hinten am Kaukasus) steht aktuell auf dem Programm
    Was diese freie Einreise für die Durchschnittsdeutschen bedeutet, können sie sich sicherlich ausmalen.

  60. #9 Wolfenstein (19. Dez 2016 08:25)
    Der deutsche Steuerzahler bezahlt jährlich
    für Ausländer deren Kinder im Heimatland wohnen…
    Und in Deutschland wird das Kindergeld
    auf Hartz 4 angerechnet, da einkommen des Kindes.
    Also die 190,00 Euro für ein Kind, 190,00
    vom Hartz 4 abgezogen bleibt null Kindergeld
    für Harzer. Zumindest für Kartoffelharzer.

  61. also sofort SPD wählen – oder doch die CDU damit sie an die Macht kommen, und diese Missstände ändern….
    ähm, moment mal, DIE sind doch seit 12 Jahren an der Macht, die Dinge sind doch schon lange bekannt, und wer sowas benennt, ist Pack, Hetzer, Nazi

    offenbar eine FAKE-News – Herr Maas, bitte übernehmen sie…..

  62. DAS HOSENLADEN-GELD

    Hörte mal, daß man in Frankreich – im Volksmund – Kindergeld Hosenladengeld nennt. Dieses bezügl. gewisser frz. Inseln u. der negriden Bevölkerung, die das tut, was der Neger am liebsten macht:

    Schnackseln! Erst recht, wenn Muselmane, insbesondere „palästinensische“ Araber, von Beruf Schmarotzer, gell Sawsan Chebli(seit 2001 SPD-Mietgl.)!

    Sawsan Chebli, welche von sich sagt, sie sei eine konservative Muslima, Mädchen- u. Frauen-Verschleierung sei eine religiöse Pflicht. Stimmt, weil es im ewig gültigen Koran steht 33;59!

    Quotentussi Chebli: „Islam macht mir das Leben leicht“
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/koertings-grundsatzreferentin-chebli-islam-macht-mir-das-leben-leicht/3868216.html

    Ihre islamfrommen Eltern setzten 13 lebende Kinder in die die abendländische Welt. Wieviele Fehl- u. Totgeburten wohl davor, dazwischen u. danach lagen?

    Das einzig Gute an Sawsan Chebli(38), sie hat sich bisher mit ihrem Begatterich, einem Arzt namens Chebli noch nicht vermehrt:

    OFFENER BRIEF AN SAWSAN CHEBLI

    „Sehr geehrte Frau Chebli,

    zuvorderst möchte ich als ein aus Polen gebürtiger Deutsch-Israeli und Berufs-Kollege Ihres Gemahls Ihnen sehr herzlich zu Ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe im Auswärtigen Amt gratulieren.

    (:::)

    Was hat Ihnen mein Kollege und Ihr Gatte Chebli geraten?…

    Mit freundliche Grüßen und besten Wünschen

    Ihr

    Dr. med. Adam Daniel Poznanski“
    http://utaliquidfiat.blogspot.de/2014/01/offener-brief-sawsan-chebli.html

  63. KORREKTUR

    FALSCH: Sawsan Chebli seit 2001 SPD-Mietglied

    RICHTIG: Sawsan Chebli seit 2001 SPD-Mitglied

    😛 OBWOHL, SPD-Mietglied hat auch was!

  64. #75 Maria-Bernhardine (19. Dez 2016 11:01)

    SPD-Mietglied trifft es besser, denn wenn die erste Islampartei kommen wird, werden die SPD-Mietglieder alle dort eintreten….

  65. #14 18_1968 (19. Dez 2016 08:31)

    Ins Ausland sollte überhaupt kein Kindergeld gezahlt werden, im Inland nur an sozialversicherungspflichtig beschäftigte EU-Ausländer.

    Der Meinung bin ich auch!
    Wer ohnehin nur Hartz4 bekommen muss, dem wird das Kindergeld eh als Einkommen angerechnet.
    Bleibt sich also (a)sozial* gleich!

    * Deswegen, weil so gesehen Kinder von Arbeitslosen den Kindern von Gutverdienern gegenüber herabgestuft werden!

  66. Tja, schade.

    Da wollte ich was dazu schreiben, aber anscheinend ist der FW der TExt zu umfangreich:

    Sucuri WebSite Firewall – CloudProxy – Access Denied

    Aber immerhin mal was neues.

    Na gut, dann eben nur dieses:

    #4 LEUKOZYT (19. Dez 2016 08:16)

    wo in deutschen gesetzeswerken/verordnungen
    kann der meinungsfreudige buerger nachlesen,
    was wann wonach eine *illegale* lüge ist ?

    Wenn man sich anschaut was das Maasmännchen verzapft steht das irgendwo in der Gegend von §187 StGB.

    Was ich aber mal ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit zum Thema beizutragen habe ist eine etwas andere Vermutung.

    Egal was Seine Beleibtigstheit Gabriöl der Schmierige dem Pack aktuell erzählt wird seine Äusserung nach der Wahl eher so aussehen:
    http://pi-news.net/wp/uploads/2016/08/gabriel_stinkefinger-440×248.jpg

  67. #14 18_1968 (19. Dez 2016 08:31)

    Ins Ausland sollte überhaupt kein Kindergeld gezahlt werden, im Inland nur an sozialversicherungspflichtig beschäftigte EU-Ausländer.

    Der Meinung bin ich auch!
    Wer ohnehin nur Hartz4 bekommen muss, dem wird das Kindergeld eh als Einkommen angerechnet.
    Bleibt sich also (a)sozial* gleich!

    *Deswegen, weil so gesehen Kinder von en schon gebeutelten Arbeitslosen den Kindern von gut betuchten Gutverdienern gegenüber herabgestuft werden!
    Sie werden sozusagen benachteiligt und strengstens für das „Vergehen“ ihrer Eltern arbeitslos geworden zu sein, in Sippenhaft genommen!
    Und dann wundert sich die Elite, warum es so viele Kinder in Armut gibt? = HEUCHELEI !
    SCHÄMT EUCH IN GRUND UND BODEN

  68. auf den dicken Fettwanz, der schon länger hier lebt, kann man nicht stolz sein. Man sieht doch die Dummheit schon im Gesicht !!!

    Leider wählen viele deutsche Rentner die SPD, weil das halt ihre richtige Arbeiterpartei ist.

  69. Merkel Deutschland:
    Dezember 2016

    Nun wird geübt und nachgeahmt…

    Brutale Tritt-Attacke: Mann springt Frau in Rücken

    Der Fall erinnert an die Berliner Tat:

    Ohne Anlass greift ein 39-Jähriger in Billstedt eine Passantin an und verletzt sie schwer.

    Wieder ein sogenannter „Einzelfall!“

  70. Ich glaube – bin mir aber nicht sicher, vielleicht weiß jemand mehr – dieses Problem gab es auch früher schon einmal. Da wurde nur Kindergeld für Kinder gezahlt, die auch in Deutschland leben.

    Darauf holten viele Ausländer ihre Kinder nach Deutschland, damit sie Kindergeld bekommen. Und nun haben wir sie hier.

    Der gleiche Effekt könnte eintreten, wenn man jetzt nur Kindergeld bezahlt für Kinder, die in Deutschland leben. Dann holen sie eben alle ihre Kinder nach.

    Die Lösung wäre: Kindergeld nur für deutsche Kinder. Mich würde interessieren, wie andere Länder das handhaben. Ob es z.B. in der Türkei oder im Iran etc. überhaupt Kindergeld gibt, und ob das auch Ausländer bekommen würden, deren Kinder gar nicht in dem betreffenden Land leben.

    Wahrscheinlich sind hier nur wieder die Deutschen so dumm.

  71. SPD und CDU kopieren seit einiger Zeit immer wieder AfD Positionen. Diese Heuchler!!!
    Sie sind deshalb Heuchler, weil es nichts anderes als hohle Worte sind.
    Wer will, dass sich etwas ändert, muss das Original, muss die AfD wählen!

  72. Die Verbrecher sind die die diesen Missbrauch der deutschen Arbeiter ermöglichen durch antideutsche Politik, Hetze und Propaganda.

  73. Das Kindergeld ist in Deutschland gesetztestechnisch unklug konstruiert. Es wurde traditionell vom Arbeitsamt ausgezahlt. Der Knackpunkt ist, dass es damit unter Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 fällt, kurzgesagt, es fällt unter eine EU-Verordnung, die sicherstellt, dass die Sozialversicherungen wie Rente, Krankenversicherung… sinnvoll auch grenzüberschreitend ausgezahlt werden (Grenzgänger, Umzüge, Lebensabend in Mallorca). Es hat schon in den 90er-Jahren Präzendenz-Urteile zum Kindergeld gegeben. Damals waren es die Portugiesen, für die sich der Minimaljob in Nordeuropa lohnte, um das Kindergeld zu kassieren, und zwar auch für die in Portugal lebenden Kinder.

  74. Deutschlands Sozialsysteme sind krank, nicht zeitgemäß und reagieren auf Gegebenheiten gar nicht oder viel zu langsam. Dabei wird herumgeeiert, nur um niemand, ausser den Eingeborenen, ein paar Talerchen abzuziehen.

  75. Bin mal gespannt, was noch so alles vor der Bundestagswahl von der Scharia-Partei kommt. Je mehr die SPD absackt, umso größer werden die Luftblasen.

  76. Lange kein Geldfund durch syrische Flüchtlinge mehr gewesen? Dann wird mal eben eine ältere Meldung herausgeholt und mit doppelter Islamsoße übergossen:

    „Ich würde immer wieder so handeln“
    Rührende Geste:
    Syrischer Flüchtling gibt gefundenes Vermögen zurück

    Eine Flüchtlingsgeschichte, die 2016 Schlagzeilen gemacht hat: In einer Art Geheimfach in einem gebrauchten Schrank findet Muhannad Musa 50.000 Euro und mehrere Sparbücher. Obwohl er das Geld gut gebrauchen könnte, um seine Brüder vor dem gefährlichen Wehrdienst in Syrien zu bewahren, gibt er den Schatz bei der Polizei ab.
    (….)
    Der Islam half ihm bei der Entscheidungsfindung

    Nun liegt es vor ihm. Er fragt die Brüder, auch einen Freund. Und er holt sich geistlichen Rat, befragt Koran und Auslegungsvideos im Internet. „Bald war mir klar: Meine Religion sagt, dass man fremdes Geld nicht behalten darf, sondern zurückgeben muss.“ Das sei das wichtigste im Islam: „Es geht darum, die Mitmenschen gut zu behandeln, ihnen zu helfen. Und jeder, der etwas verliert, möchte es schließlich wiedersehen.“

    Er bringt seinen Fund zum Ausländeramt, die überraschte Sachbearbeiterin geht sofort mit ihm zur Polizei nebenan. Auf der Stadtwache ist man ebenso erstaunt: „In 40 Dienstjahren ist mir so etwas nicht passiert“, erinnert sich Hauptkommissar Ulrich Egen, der damals mit einem Kollegen die Kuverts entgegennahm. „Wir haben es dreimal gezählt, weil wir es nicht glauben konnten.“

    (….)

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ich-wuerde-immer-wieder-so-handeln-die-ganze-geschichte-syrischer-fluechtling-gibt-ein-vermoegen-zurueck_id_6375302.html

  77. „Einige AfD-Landesverbände wollen die Ausschüttung von deutschem Kindergeld im Ausland komplett abschaffen.“

    Das ist auch komplett richtig so!

    Kindergeld sollte ursprünglich ein Anreiz sein, damit Deutsche mehr oder wieder Kinder kriegen, was in den fünfziger und sechziger Jahren noch funktionierte – auch ohne nennenswertes Kindergeld!
    Tatsächlich kommt das Kindergeld seit Einführung aber vor allem muslimischen Zuwanderern zugute, die außer ihrer „Fruchtbarkeit“ oft nichts Produktives und Kreatives aufweisen können, wobei sich die Zahl der Kinder durchaus „rechnet“!
    Kindergeld wird in derlei Milieus auch als feste Einnahmequelle gesehen und die linksextremen Parteien, Grüne und Linke, regen sich programmatisch darüber auf, dass Kindergeld bei Hartz-IV „auch noch“ angerechnet wird!

    Dabei ist das Kindergeld oft der einzige Abstand zwischen Niedrigeinkommen und einer Hartz-IV-Karriere!

    Kindergeld – wie auch immer – ins Ausland transferiert, ist natürlich eine Pervertierung der ursprünglichen Absicht bei seiner Einführung!
    Aber das ist nichts Neues!

    Auch das Asylrecht, das für politisch Verfolgte geschaffen und verfassungsmäßig festgeschrieben wurde, als Lehre aus der NS-Zeit und das vor allem Flüchtlinge aus dem kommunistischen Machtbereich im Auge hatte, wird und wurde vor unseren Augen rechtswidrig in ein Instrument für die Massenansiedlung kulturfremder (und eigentlich auch -feindlicher) Orientalen pervertiert!

    Lustig ist, dass der Dicke Parolen aufgreift, die aus anderem Mund kommend umgehend als „Rechtspopulismus“ gegeißelt werden.
    Aber das Ganze ist natürlich nur ein Knallbonbon für den angelaufenen Wahlk(r)ampf. Bald wird sich der Dicke seines Vorschlags nicht mehr erinnern.

    Der Dicke hatte auch anlässlich des Erscheinens von Sarrazins Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ in Berliner SPD-Ortsvereinen erklärt, wer sich „bei uns nicht integrieren“ wolle, müsse oder solle „nach Hause gehen“.
    Ein logischer und selbstverständlicher Gedanke, der laut geäußert, bei Mitarbeitern von BAMF, Jobcentern oder Polizei disziplinarrechtliche Folgen nach sich zieht, ganz im Sinne des Regimes einer Willkommensdiktatur!

  78. Viele Fehlanreize würden wegfallen, wenn das Kindergeld durch ein Familiensplitting ersetzt werden würde.
    D.h. bei einem Kind wird nur noch das halbe Einkommen zur Steuer veranlagt, bei 2 Kindern 1/3.
    Wer keine Arbeit hat, muss eh zum Sozialamt,
    Vor allem würde es sich für hochqualifizierte Gutverdiener endlich lohnen, Kinder zu bekommen.
    Aktuell lohnt es sich vor allem für Minderleister, vor allem aus dem Südland.

  79. Die Verdienste des deutschen Wirtschaftsvorsprung werden von den eigenen Politikern gnadenlos für Sozialutopien verplempert. Von „Asyl“ bis EZB und EU wird DE radikal geplündert! Unterm Strich bleibt der kleine Steuerzahler ärmer als in anderen westlichen Nachbarländern! Und der dumme Michel erlaubt’s!

  80. Tja, während die GroKo – und damit die Siggi-Popp-SPD – Millionen für die Kinder in anderen Staaten überweist, müssen die Eltern deutscher Kinder ihre Schulen in Eigenregie renovieren, weil angeblich keine Geld da ist.

    Hey, Siggi, sag mal deinen Kumpels im reichen Saudi-Barbarien, dass sie ein paar Millionen Kindergeld für deutsche Kinder lockermachen sollen, wenn deren Väter schon die Panzer für Saudi zusammenschweissen.

    Die Saudis werden dir zwar was husten, und das zurecht, aber die Formulierung der Antwort kannst du kopieren.

  81. Bisschen spät wie ???
    Siggi Flop.
    Wer keine eigenen Ideen hat und dann so plump in den Wahlkampmodus in Versprechen umschaltet, nachdem er so glatt bei vielen Wählern verschissen hat – ich glaube dem kein Wort mehr.

  82. #76 Almute

    „Deutsche Familienväter gehen schuften, um fast eine halbe Milliarde Euro pro Jahr für ausländische Kindergeldabzocker zu erwirtschaften.“

    Mit Verlaub, Gnädigster: Nicht nur Männer („Familienväter“), sondern auch Frauen („Familienmütter“?)schuften! Manchmal kriegen Frauen für ihre Schufterei auch Geld. Meistens allerdings bis zu 25 Prozent weniger für die selbe (oder die schlechtere) Leistung eines Mannes. Zur unterbezahlten Plackerei in den weniger attraktiven Jobs kommt sehr oft die Erschwernis hinzu, sich gegen die Zudringlichkeiten der männlichen Vorgesetzten wehren zu müssen.
    Meistens schuften Mütter allerdings gratis. Der Idealfall sieht für Zuhälter Staat so aus: Die Frau gibt – so ihre Anständigkeit und ihr Vertrauen nachweisend – durch die Heirat mit einem Bordellgänger und Pornokonsumenten ihre natürlichen Schutzrechte als Mutter auf und liefert sich ihm juristisch,finanziell und physisch aus. Und selbstverständlich auch die von ihr geborenen Kinder. Sie putzt das Klo des Mannes, bedient ihn beim Essen und verdient sich im Ehebett Kost und Logis. So wie es schon Omi und Großomi und alle vor ihr tun mussten.
    Verwunderlich, dass dieses schmutzige Arrangement vor allem noch versklavte Frauen aus dem muslimischen Kulturkreis „freiwillig“ eingehen, nicht wahr? Verwunderlich auch, dass unter den Umständen, unter denen Mutterschaft in diesem Land gelebt werden muss, die Geburtenrate bei gebildeten deutschen Frauen, die die Gesetzestexte vorher lesen, auf die niedrigste der Welt gepresst wurde, nicht wahr?

    Ist das Ironie, oder schreibt hier die Schwarzer persönlich oder zumindest eine gelangweilte Mitglieder_*In des Lesbenkampfblattes „Emma“? 😉

    Oder ist es nur das Abladen allzu persönlicher Frustrationen und Ressentiments?

    Ich kann gut verstehen, warum deutschen Männern angesichts derartiger Gehässigkeiten (und wegen des Scheidungsrechtes) die Lust an Beziehungen zu Frauen und am Gründen einer Familie vergeht.

    Jedem Mann und vor allem jedem kopflos verliebten Jüngling empfehle ich als Gegenmittel gegen derartige feministische Propaganda dringend die Lektüre von Esther Vilars Meisterwerk „Der dressierte Mann“.

  83. Tss,tss,tss,man könnte fast meinen das bald irgendwelche Wahlen anstehen…

    Ist dem etwa so???

  84. die ganze Politik der Etablierten hat ja auch etwas Gutes…die AFD braucht keine Wahlwerbung zu betreiben das machen der dicke Siggi und die Flaunze Angie und Co. schon selbst. Und mit den Linken brauchen wir uns auch nicht auf der Strasse rumzuschlagen, wir gehen einfach nur wählen…AFD 20% plus X da verwette ich meinen A. drauf..

  85. Warum Kindergeld im Ausland abschaffen?
    Wir können die ganze Welt alimentieren.
    Wir sind reeeeeeeiiiiiiiich!
    (vor allem Politiker und Kirchenoberhäupter)

    Den Reichtum sieht man doch an den Bettlern am Leipziger Hauptbahnhof. Vorige Woche zeigte man im Fernsehen – ich glaube mdr – Siggi, einen Bettler vom Hauptbahnhof. Der zeigte seinen Kontoauszug mit reichlich 36 € Stütze vom Amt.

    Daran sieht man, dass die Bettler vom Hauptbahnhof nicht zu Jesu Brüdern zählt, sondern nur die Fremden und ihre Verwandten in der Fremde.

    Matthäus 25, Vers 40:
    „Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“

Comments are closed.