Wir haben schon am Mittwoch auf die mutige Blockade der Identitären Bewegung (IB) Deutschland vor der Berliner CDU-Zentrale hingewiesen. Auf diesem Video ist zu sehen, wie die Polizei während der Rede von IB-Aktivist Martin Sellner die Blockade brutal räumt (ab 0:58 min) und die Teilnehmer von nahem filmt und abfotografiert. Wer sich dabei an „Antifa“-Fotografen erinnert fühlt, liegt nicht ganz daneben…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

191 KOMMENTARE

  1. Aufruf zum Putsch!

    Ich rufe hiermit zum Putsch gegen das gegenwärtige System auf:

    „Das Alte und Morsche, die Republik, ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue, es lebe die parlamentarische Monarchie!“

  2. Gute Aktion !

    +++ 10:09 AfDler wünscht SPD-Vize „Bekanntschaft mit Lkw-Reifen“ +++

    Der Vorsitzende der Jungen Alternative für Deutschland, Sven Tritschler, hat mit einem Tweet für Empörung gesorgt. Darin wünschte er dem SPD-Bundesvize, Ralf Stegner, „Bekanntschaft mit einem LKW-Reifen“ zu machen. Stegner hatte zuvor getwittert, dass es absolute Sicherheit in einer Demokratie nicht gebe.

    Ich kratze die Ralle dann aus dem Reifen-Profil.

  3. Der Kuschelkurs gegenüber Merkels „Gästen“ muß ja kompensiert werden. Ich hoffe, daß jetzt dem letzten klar ist, was von dieser „Polizei“ ( die schon immer der Büttel der jeweils Herrschenden war) am Tage X zu erwarten ist.

  4. Aber wir alle wissen dank der Alternativlosigkeit der Kaiserin und Ihres Merkelsozialismus doch, das es keine Alternativen zur Entwicklung hin zur israelischen Sicherheitslage der notorischen Unsicherheit durch verwirrte Einzeltäter mit evident zufälligerweise gleicher Religionsausübung gibt! Alternativlos müssen wir alle uns im Zweifel von fanatikern schlachten lassen, weil wir damit so vielen Flüchtlingen auf der ganzen bunten Welt helfen können!! Die unbeirrbare Notwendigkeit aufgrund unserer unbeirrbaren historischen Schuld der Opferung grundlegender Mechanismen innerer Sicherheit für so viele gerette Arme und Notleidende ist statistisch hinnehmbar und wer das kritisiert wird zum als Nazi Verfolgten dieses herrschenden neuen Sozialismus Experimente. Seien wir alle froh, ein weiteres – drittes – Sozialismusexperiment von deutschem Boden ausgehend direkt miterleben zu dürfen, DAS IST gelebte Geschichte real! Danke oh heil Dir Du heilige Merkel, Du alternativloser Glücksbringer der Wiederholung deutscher Fehler! Du machtklammernder Fels in der Brandung des bösen Populismus, Du EINZIGE WAHRE und EINZIGARTIGE, niemand kann Dich ersetzen oder DEINER GRÖßE und WEITSICHT nahekommen, kein wilhelminischer Glorifizierungsreim gereicht Deiner (in)Kompetenz und Präzision der Nichtvisionen, Du Merkel bist jetzt schon Geschichte und weißt es genauso wenig, wie alle Geltungssüchtigen und von der Wirre ihrer Geistlosigkeit überzeugten Einzeltäter mit Regierungsgewalt. Hoffentlich müssen sich nicht wieder Allierte zusammenfinden, Deinen hinterlassenen Saustall aufzuräumen mit der unbedingten Möglichkeit, die religiösen Gefühle der Muslime verletzen zu müssen, solange diese nicht nur unsere Gefühle verletzen!

  5. Die Polizei räumt die Blockade, aber Merkel niemals ihren Stuhl.
    In der Vergangenheit sind Politiker wegen Chips für den Einkaufswagen oder ein paar privat genutzter Bonusmeilen zurückgetreten.
    Merkel hingegen klebt an der Macht, obwohl sie unser Land in eine IS-Hölle verwandelt hat. Das ist für sie kein Rücktrittsgrund.

  6. Sehr gute Aktion der Identitären, danke!

    Wir werden immer deutlicher sehen, zu welch brachialen Mitteln die mittigen Parteien und ihre Polizeipräsidenten greifen, während ihre Regierungsfähigkeit langsam in sich zusammenbricht.

  7. Das sind die wahren Helden die man in Deutschland aufnehmen sollte und nicht die Moslems die genau diese Menschen Verfolgen und Töten Frau Merkel:

    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-243027.html

    Wo ist da Ihr Mitleid Frau Merkel? Sie holen genau diese Mörder nach Deutschland die in Ihren Heimatländern andere Religionen verfolgen und Töten. Bei wie vielen Toten in Deutschland durch Moslems sagen Sie Frau Merkel stoppt? Etwa bei 50 oder bei 500 Toten in Deutschland oder sagen Sie wieder einmal,,Wir schaffen das“? Ich gehe davon aus das bis zur Bundestagswahl mindestens noch 5 Terroranschläge in Deutschland stattfinden werden.

  8. Die Büttel des Rääächtsstaaates gehen vor. da gibt es offenbar doch noch grössere Polizeireserven.

    +++ 9:00 Trump: „Ich hatte zu 100 Prozent recht“ +++
    Der künftige US-Präsident Donald Trump sieht seine Pläne für ein Einreiseverbot für Muslime aus gewissen Staaten durch den Anschlag in Berlin bestätigt. „Es zeigt sich, dass ich recht hatte, 100 Prozent recht“, zitiert ihn die „New York Times“. Ein Trump-Berater führt später dazu aus, gemeint seien Trumps Pläne, Einreisen aus Staaten mit „hohen Terrorismus-Raten“ auszusetzen. Schon während des Wahlkampfes hatte Trump ein Einreiseverbot für Muslime gefordert.

  9. Komisch keiner hat mit Steinen auf die Polizisten geworfen auch Molotov war nicht dabei. Woran liegt das nur ?

  10. Die jungen Menschen sind wahre Helden.
    Die Polizisten Staatslakaien = keine Ehre.
    Die würden ihre eigene Oma verhaften.
    Einfach ekelhaft.

  11. Da ist die Polizei stark . Aber sonst !!!!!!
    Helfer eines verkommenen Staates und deren Politkasper in Berlin. Ihr eigens Volk das können sie nicht schützen aber hier den Affen machen.

  12. #2 Bayerischer Patriot (22. Dez 2016 12:03)

    „Es lebe das Neue, es lebe die parlamentarische Monarchie!“

    Bitte, nein, Parlamente sind Seuchennester, was auch immer, bloß kein Parlamentarismus mehr. Volkssouveränität anstatt parlamentarische Souveränität!

  13. ROHES FEST!

    Richtig stark die Pullizei. ;-((

    WO, WO, WO war sie Silvester, zum Schutz der Deutschen Bürger 2015 auf der Kölner Domplatte und an weiteren Orten an welchen Invasoren übergriffig wurden????

  14. #2 Bayerischer Patriot

    Mir wäre mittlerweile alles recht, viel schlimmer kann es für uns Deutsche nicht mehr kommen.

  15. Rotfaschistische Gesinnung auch bei der Polizei? Das ist ja entsetzlich, wenn dem so wäre.

    Warum wird nicht gegen illegale Einreise vorgegangen?
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

    (1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern.

    Warum wird das einfach nicht gemacht?

    8.650 Salafisten

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Warum wird nichts dagegen unternommen?

    Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte schützt das Recht jedes Menschen auf freie Meinungsäußerung einschließlich des Rechts, seine Meinung zu verbreiten und die Meinungen anderer zu hören. Damit verbietet Artikel 19 eine staatliche Zensur.

  16. Die Polizisten wurden gar nicht, wie auf staatlich subventionierten Links-Demo´s üblich, angegriffen – vielleicht hat sie das verunsichert und provoziert.

  17. Der Tunesier hat nach italinischen Medien sich im ital.Knast radikalisiert, wo die Knäste ohnhin zu
    70% mit Muslimen belegt sind.

    Caccia al jihadista di Berlino: „Si è radicalizzato in Italia“
    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/caccia-jihadista-berlino-si-radicalizzato-italia-1345221.html

    Wie Deutschland von Italien aus bewertet wird
    Schlagzeile „La Germania è terra islamica “ Deutschland ist islamisches Territorium“

    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/profezia-oriana-ecco-perch-berlino-non-estranea-terrore-1345068.html

    Dabei wurde
    Oriana Fallaci Zitiert.

  18. #6 BenniS (22. Dez 2016 12:14)

    Die Polizei räumt die Blockade, aber Merkel niemals ihren Stuhl.

    ———————–
    mit Merkel wäre ich mir da nicht so sicher.
    ich habs im Gefühl: die wird bald zurück treten
    (Begründung: beim aktuellen Fall in Berlin werden im Stundentackt neue Unglaublichkeiten enthült die alle auf Behörden und damit auf Politik versagen zurückzuführen sind….auch wenn deutscher michel nen schlafschaf ist..es wachen immer mehr auf……mit merkel gewinnt mann keine Wahl mehr)

  19. Den Verursachern der ganzen Misere ist es letztlich völlig egal, wie viele Tote es aufgrund ihrer Ansiedlungspolitik gibt. Wir sind ersetzbar und spielen letztlich für die keine Rolle – glauben die zumindest.

  20. ******Eilmeldung*********
    Live Ticker Bild.de
    12.23 Uhr
    Fingerabdrücke von Anis Amris am Todes-Lkw gefunden

    Ermittler haben an der Tür des Todes-Lkw die Fingerabdrücke von Anis Amri gefunden. Das berichteten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR am Donnerstag unter Berufung auf eigene Informationen.

  21. Deutschland verfehlt Abschiebungsziel deutlich.

    Deutschland hat bis Ende November 23.750 ausreisepflichtige Ausländer abgeschoben – wenige Tausend mehr als im Vorjahr.

    Im Frühjahr hatte Kanzleramtschef Altmaier noch etwa 40.000 Abschiebungen für realistisch erklärt.
    Aktuell leben laut Ausländerzentralregister mehr als 215.000 ausreisepflichtige Ausländer in Deutschland.

    Die Bemühungen, einen höheren Anteil ausreisepflichtiger Ausländer – darunter meist abgelehnte Asylbewerber – tatsächlich außer Landes zu bringen, zeigen nur begrenzten Erfolg. Bis Ende November wurden im laufenden Jahr nur 23.750 Migranten abgeschoben, wie das Bundesinnenministerium (BMI) auf Anfrage der „Welt“ mitteilte. Für Abschiebungen sind die Bundesländer zuständig.

    Damit ist nur ein geringfügiger Anstieg im Vergleich zum Vorjahr feststellbar, als insgesamt 20.888 Abschiebungen durchgeführt worden waren. Darüber hinaus wurden laut BMI im laufenden Jahr 51.243 Anträge zur Förderung der freiwilligen Rückkehr im Rahmen des REAG/GARP-Programms bewilligt. 2015 waren es im gesamten Jahr nur rund 35.000.

    Im April hatte Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) noch eine „Verdopplung“ der Abschiebungen sowie der freiwilligen Ausreisen als „realistischen Maßstab für 2016“ bezeichnet. Zu beachten ist vor allem, dass Abschiebungen und freiwillige Ausreisen 2016 wesentlich schwächer anstiegen als die Zahl der Entscheidungen über Asylanträge. In den ersten elf Monaten 2016 hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rund 616.000 Asylentscheidungen getroffen; das sind rund 160 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Mit 63 Prozent liegt die Schutzquote (Asyl, Flüchtlings-, Subsidiär- und Abschiebungsschutz) in diesem Jahr deutlich höher als im Vorjahr (49,8 Prozent). Zusätzlich gab es laut BMI 2016 bis Ende November 1158 sogenannte Zurückschiebungen an den deutschen Grenzen. Diese Maßnahme erfolgt, wenn der Betroffene in Verbindung mit der unerlaubten Einreise angetroffen wird und nicht kenntlich macht, dass er Schutz sucht.

    Aktuell leben laut Ausländerzentralregister mehr als 215.000 ausreisepflichtige Ausländer in Deutschland. Der Abschiebungsbericht der Unternehmensberatung McKinsey prognostiziert, dass die Zahl der Ausreisepflichtigen bis Ende 2017 auf „mindestens 485.000“ steigen werde.

    Die Gründe für den Verbleib in Deutschland trotz bestehender Ausreisepflicht sind vielfältig. Zum einen gibt es Personen, die ohne eigenes Verschulden – etwa wegen Krankheit oder mangelnder Rücknahmebereitschaft ihrer Herkunftsstaaten – nicht ausreisen können. Ebenfalls in diesen Personenkreis fallen Familien mit Kleinkindern und Schwangere. Andere verhindern ihre Abschiebung, indem sie Krankheit vortäuschen oder ihren wahren Herkunftsstaat verheimlichen. Wenn es den Behörden nicht gelingt, Reisepapiere zu beschaffen, weil sie sich an die falschen Auslandsvertretungen wenden, bleiben diese Migranten im Land – auch wenn ihre Asylanträge in letzter Instanz abgelehnt worden sind.

  22. Identitäre j e t z t unterstützen ! Spendet !
    Entsprechende Links im Internet reichlich vorhanden. J e d e r Euro zählt !
    Ich spende regelmäßig. Jeden Monat 15 Euro.
    Weiteres auf Patreon.com. (Martin Sellner).

  23. Super Aktion!!!!
    Danke Identitäre!!!
    Zivilisiert dahin, wo es Merkel weh tut!

    Bloß die Beschreibung: „brutal geräumt“ sollte geändert werden: Brutal räumen sieht anders aus!
    Was ich in dem Video erkennen konnte, war nicht zimperlich, aber auch nicht brutal.

    Das Video-/Fotoaufzeichnen der Aktivisten sollte in der Tat noch mal rechtlich hinterfragt werden!
    Gab es etwa Gewalt gegen Beamte??!
    Wohl kaum!
    Wann ist das vorgesehen/erlaubt?

  24. @ #14 susi schnotter (22. Dez 2016 12:16)
    Komisch keiner hat mit Steinen auf die Polizisten geworfen auch Molotov war nicht dabei. Woran liegt das nur ?
    —————-

    Das könnte daran liegen, das die staatsfinanzierte Antifa nicht dabei war.

  25. Nicht jeder Nazi war ein Mörder oder hat das Morden begrüsst und trotzdem wollen wir die nicht in unserer Gesellschaft.

    Nicht jeder Moslem…

  26. „Solidarisiert euch mit uns!“ apellierte der Sprecher gestern (Mittwoch) Abend an die Polizei. „Uns“ – das waren Aktivistend er Identitären Bewegung, die wieder mit einer Überraschungsaktion zuschlugen: Diesmal besetzten sie die Eingänge des CDU-Parteigebäudes, jener Kommandozentrale, die den Terroranschlag am Breitscheidplatz verursacht hat. Deren Politik ganz Europa eine Krise gestürzt hat. Sie bildeten einen Sprechchor, der das Überfällige forderte: „Merkel muss weg!!

    Aber noch hat das Establishment die Polizei hinter sich. Denn die Beamten solidarisierten sich nicht mit den friedlichen Protestlern, sondern beschuldigte sie der „Ordnungswidrigkeit“. Bald wurden Aktivisten der Identitären Bewegung werden mit brutaler Gewalt aus der Menge ihrer Unterstützer herausgerissen, über den Boden gezogen, zum Teil verletzt und abgeführt – und halten doch Stand! Für so viel Mut haben sie unser aller Respekt und Dankbarkeit verdient. DER WIDERSTAND LEBT!

  27. #32 last_Patriot1 (22. Dez 2016 12:32)

    ts ts ts.. wenn wir weiter so naiv sind, ändert sich an unserem Schicksal nichts!

    Die haben doch sogar die PÄSSE(!!!!) der Attentäter IM FLUGZEUG vom 9/11 auf der Straße gefunden!

    Da sollte es ein Leichtes sein, die Fingerabdrücke an irgendeinem gelegenen Ort zu „finden“!
    Natürlich legt er seine Identifikationspapiere unter den LKW-Sitz!
    Hahahahahahahahaha!!!!
    Und: Man findet sie erst einen Tag später!

    Sorry, aber ich kann das nicht glauben!
    Das passt zu all den anderen fragwürdigen „Details“ anderer Anschläge und Morde.

  28. Etwas OT

    Berlin: Pakistaner untergetaucht

    22.12.2016

    Berlin Anschlag: Der zunächst verdächtigte 23 jährige Pakistani ist inzwischen auch untergetaucht. Handy abgestellt. Nicht mehr in Flüchtlingsunterkunft Berlin Tempelhof zurückgekehrt.

    Der nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt zunächst festgenommene und später wieder freigelassene Pakistaner ist für seine Familie anscheinend nicht mehr erreichbar.

    Der Vater des 23-jährigen Flüchtlings sagte der pakistanischen Zeitung «Dawn», sein Sohn habe ihn nach der Freilassung am Dienstag nicht kontaktiert. Ein in Berlin lebender pakistanischer Aktivist namens Wajid Baloch aus Baluchistan, der Heimat des jungen Mannes, sagte der Zeitung, der junge Mann sei auch nicht in seine Flüchtlingsunterkunft zurückgelehrt.

    Er selbst stehe mit dem Leiter der Unterkunft in Kontakt, das Telefon des 23-Jährigen sei aber ausgestellt. Auch das britische Boulevardblatt «Daily Mail» berichtete, der Mann sei für sein Umfeld nicht erreichbar und habe sein Telefon offenbar ausgeschaltet.

    ➡ Die Berliner Polizei verwies auf Anfrage auf die Bundesanwaltschaft, die für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar war.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91590-berlin-pakistaner-untergetaucht

  29. Wie in meinem ehemaligen Land (hiess früher Schweiz): einheimische haben keine Wert, obwohl die alles aufgebaut und bezahlt haben.

    Invasoren schon!

  30. Der Tunesier hat nach italinischen Medien sich im ital.Knast radikalisiert, wo die Knäste ohnhin zu
    70% mit Muslimen belegt sind.

    Caccia al jihadista di Berlino: „Si è radicalizzato in Italia“
    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/caccia-jihadista-berlino-si-radicalizzato-italia-1345221.html

    Wie Deutschland von Italien aus bewertet wird
    Schlagzeile „La Germania è terra islamica “ Deutschland ist islamisches Territorium“

    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/profezia-oriana-ecco-perch-berlino-non-estranea-terrore-1345068.html

    Dabei wurde
    Oriana Fallaci Zitiert. „Einleitung, die Prophezeihung von Oriana Fallaci “
    Aus ihren Buch „Kraft der Vernunft“


  31. Wenn der Motor nicht abgestellt werden kann und durch das vom Motor bewegte Gestänge alles gefährdet wird….

    kann die Bewegung des Gestänges durch genügend Sand im Getriebe gestoppt werden.

    Ist das Getriebe voller Sand und dadurch blockiert, stirbt der Motor ab.

    ganz früher im Physikunterricht, zum Thema Maschinen und Gefahrenabwehr…

  32. Super gemacht IB und vielen Dank dafür. In der BZ finde ich davon nichts. Merkwürdig. Bin gespannt, wie lange die Einheitsmedien noch diese „Regierung“ huldigen wollen.

  33. #33 RDX

    Das ist nicht OT.
    Wer gegen Bankenrettungen ist, ist Nazi. Der möchte Europa zerstören.
    Das wurde im Mai 2010 von fast allen Medien verbreitet, inkl. Betonung auf „NAZI“, seitdem regelmäßig.

  34. Von mir auch noch ein richtig fettes DANKE an die Jungs und Mädels von der IB!!!!! Ihr seid die Besten!!!

  35. Da sieht man doch mal wieder, die Exektutive der Staatsbüttel in Aktion. Ich sag’s ja schon immer, jeden Polizisten muß man als Todfeind ansehen. Genau wie jeden Islamangehörigen. Das ist jedenfalls meine Lebenserfahrung.

  36. #28 last_Patriot1

    (…)ich habs im Gefühl: die wird bald zurück treten
    (Begründung: beim aktuellen Fall in Berlin werden im Stundentackt neue Unglaublichkeiten enthült die alle auf Behörden und damit auf Politik versagen zurückzuführen sind (…)

    Und da liegt eben das Problem in diesem Lügengebilde. Merkel, Die Misere, Diggn Gabriel, Rothima, Künknast und wie sie alle werden NIEMALS DIE SCHULDIGEN SEIN! Die Steine wurden gestern schon dafür gelegt, wer schuld ist, nämlich DIE ITALIENER, DIE OBERSTEN IN DER POLIZEIZENTRALE, DER VERFASSUNGSSCHUTZ u.s.w., aber NIEMALS DIE SOZENWACHTEL IM ERIKA, diese MIESE FERKEL.

    Sie und ihre Speichellecker werden niemals zurücktreten und freiwillig in den Knast gehen, wo sie in jedem Fall hingehören. Diese Hochverräter, Auftragsmörder und Veruntreuer von unserem Steuergeld MÜSSEN gestürzt werden, son läuft gar nichts!

  37. #29 Ohnesorgtheater (22. Dez 2016 12:29)

    Brandstiftung in Asylunterkunft!

    Weil das Essen in der durch Steuergeld finanzierten Asylunterkunft nicht nach ihrem Geschmack war, zündeten zwei tunesische Asylbewerber diese kurzerhand an. Schaden: 50.000 Euro. Das Leipziger Amtsgericht verurteilte die beiden zu Bewährungsstrafen.

    http://www.metropolico.org/2016/12/22/bewaehrungsstrafe-fuer-brandstiftung-in-asylunterkunft/
    ##############################################
    Dann ergibt hier folgendes einen Sinn:
    Thema Feuer und Asylantenheim
    ******************************
    Brennt es von Innen nach Aussen,
    so wars der Kuffnucke selbst,
    dann gibts Bewährung.
    *****
    Brennt es von Aussen nach Innen, dann kann es nur ein Dunkeldeutscher Nahtzieh gewesen sein, dann gibts keine Bwewährung sondern zwingend immer eine Haftstrafe.
    H.R

    Schei§§egal ob es keinen
    Schokoladenpudding mehr für einen
    angeblichen Syrer mit marokkanischen Eltern und Urgroßeltern gab oder nicht.

  38. OT

    Marburg-Biedenkopf – Mann (Asylbewerber) landet im Polizeigewahrsam

    Biedenkopf: Die Polizei nahm am Dienstagnachmittag, 20. Dezember gegen 17.30 Uhr einen stark alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Der 25-Jährige belästigte eine Frau in der Straße „Am Bahnhof“, ging vor ihr in die Knie, fasste sie kurz an den Fußgelenken und bat darum, nach Frankfurt am Main gefahren zu werden. Danach stieß er eine Beleidigung aus. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er zuvor bereits auf die Straße uriniert, weitere Passanten angepöbelt und vor fahrende Autos gesprungen war. Gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der im Landkreis Esslingen gemeldete Asylbewerber äußerst aggressiv, stieß Beleidigungen aus und schlug nach einem der Ordnungshüter. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen für das Geschehen, insbesondere nach einem Mann, der beruhigend auf den Verdächtigen einwirkte. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3517589

  39. An zukünftiger Härte wird es von staatlicher Seite nicht mangeln. Erinnerung: Diese unsägliche Brutalität bei Demo Stuttgart 21!

  40. #2 Bayerischer Patriot (22. Dez 2016 12:03)

    Aufruf zum Putsch!

    Ich rufe hiermit zum Putsch gegen das gegenwärtige System auf:

    „Das Alte und Morsche, die Republik, ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue, es lebe die parlamentarische Monarchie!“
    ##############################################
    Zwecklos, 90% der Dumm-Deutschen verstehen ohnehin nur „PUNSCH“ und das hat was mit Weihnachtsmarkt zu tun.
    Weiter als bis dahin denkt hier kaum Einer.
    H.R

  41. #22 Wilma Sagen (22. Dez 2016 12:26)

    ROHES FEST!

    Richtig stark die Pullizei. ;-((

    WO, WO, WO war sie Silvester

    In 9 Tagen ist es wieder soweit. Und diesmal wird es ein bundesweites Fuck-O-Rama geben, während die die Polizei mit allen verfügbaren Kräften die strategisch wirklich wichtigen Punkte beschützt.

    Also die Ferkel-Residenz, das Bundeskanzleramt, die CDU-Zentrale…
    Und natürlich den Kölner Dom, obwohl sich genau dort dieses Jahr NICHTS ereignen wird.

  42. Ich drehe hier gerade durch!

    „Wir wollen keinen Terror.“
    Bumm, haut der Dummbulle dem Sellner auf die Fresse.

    Wie soll ich dieses gewaltaffine Statement nun auffassen? Gewaltverbrecher werden verherrlicht, friedliebende Menschen verprügelt. Soll ich daraus jetzt Schlüsse ziehen oder was?

    Statt die IB und andere Demonstranten auf derart brutale Weise niederzuschlagen, wegzuschleifen, durch die Gegend zu stoßen, auf die Straße, wo Autos fahren (so wie gestern, als die Nationalhymne gesungen wurde), sollt ihr meine Kinder, meine Frau, die Kinder anderer Eltern, die anderen Frauen und alle Bürger beschützen, dafür bezahlen wir euch schließlich! WIR sind EURE Kunden, IHR habt für UNS zu arbeiten! Stattdessen füttern wir euch, wir bezahlen euch das Frühstück, das Abendbrot, die Weihnachtsgeschenke für eure Kinder und ihr schlagt uns! Dieser Angriff auf die IB ist ein Angriff auf alle ehrlichen Menschen! Wenn es zu Ausschreitungen deshalb kommt, seid ausschließlich ihr dran schuld! Ihr wollt uns also dazu treiben, den Pfad des Gesetzes zu verlassen, so wie ihr ihn längst verlassen habt!

    #34 keinGutglaeubigeres (22. Dez 2016 12:35)

    Und ob es brutal war! Volksverhetzend und brutal! Schließlich sind wir die Brutalos, die jeden Nichtweißen permanent umtreten, ihm die Klamotten anzünden, ihn auf der Straße totschießen millionenfach, die alle Nichtweißen gaskammern wollen. Nein, das gehört ins Gegenteil verkehrt! Es war brutal, vor allem im Hinblick darauf, dass durch solche Dummbullenaktionen die Kriminalität verherrlicht wird, der Terror Berechtigung erhält und DAMIT ist es definitiv brutal!

  43. @Last Pateiot, Nr. 30
    Ich wünschte ja, Sie hätten recht, glaub aber leider, dass Merkel 2017 zur Not mit schwarz-rot-grün weitermacht.
    Die Lügenmedien und Demoskopen vergöttern diese „Frau“, sie helfen ihr mit Desinformation aus jeder Klemme:
    Shitstorm gegen AfD: wer zukünftige Terroranschläge verhindern will, dem wirft man vor, er nutze die Toten für seine Zwecke aus.
    Der Satz: „Wir müssen uns an die Unsicherheit gewöhnen“ wird in Leitartikeln und Kommentaren bis zum Erbrechen wiederholt.
    Auf Lüg24 hieß es gestern, Merkel sei „eine der ersten“ gewesen, die auf die Morde reagiert hätte (um 11 Uhr des Folgetages, wahrscheinlich nach dem 2. Frühstück) – richtig ist, dass nahezu alle anderen vorher kondoliert haben.

    Das Wahlvieh wird sich einlullen lassen. Leider.

    Im Übrigen:
    Ich gewöhne mich lieber an eine neue Kanzlerin als an IS-lamischen Terrorin Deutschland.

  44. Wenn die Polizei genauso engagiert die Deutsche Grenze bewachen würde, wäre das sehr wünschenswert.

  45. Gegen Rechte und alte Männer ( http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/Nach-Streit-um-Ausweis-Rentner-82-aus-St-Georgen-wird-verhaftet;art410944,7671279 ) gehen solche willenlosen Roboter mit ganzer Härte vor. Für Linksfaschisten gibt es hingegen Getränke ( http://www.pi-news.net/2013/08/bad-nenndorf-polizei-bringt-blockierern-getranke/ ), wenn diese sich zum illegalen Blockieren ihnen nicht genehmer Demonstrationen zusammenrotten.

  46. Damit hat sich die Polizei keinen Gefallen getan sie macht sich so selber auch bei den Nationalen Kräften und Patrioten Feinde.
    Hat sie nicht schon genug zu tun mit Linksradikalen und ausländischer Gewalt?

    Haben die nicht selber Familien und Kinder die Polizisten?
    Sind die nur noch obrigkeitstreu und haben ihr Gehirn und ihren Verstand abgegeben als sie zur Polizei kamen?

    Diese Polizei dient nicht mehr Recht und Ordnung und dem eigenem Volk sondern nur den Regierenden und somit dem System das zur Zeit das eigene Volk und deren Meinung unterdrückt, sowas nennt man eine Diktatur.

  47. #6 merkel.muss.weg.sofort (22. Dez 2016 12:12)

    Dem Stegner hätte ich erstmal empfohlen, medizinischen Rat zu suchen. Wer behauptet, Pierre Vogel sei ein Schwarzafrikaner („Islamkritik ist rassistisch“) benötigt dringend ärzliche Unterstützung.

    Für mich, Leute, ist Weihnachten für dieses Jahr echt dahin. Es stellt sich kein Weihnachtsgefühl ein und das wird auch so bleiben, denn mir schwirren andere Sachen im Kopf herum, nämlich der von menschenverachtenden, strunzdummen Regierungsgewalttätern und Lügenmedienfuzzies (bzw. ebenfalls strunzdummen Medienjournalistenqualitätseliten).

    GESTERN RTL NACHRICHTEN (Achtung: An Stuhllehne festhalten, sonst kippt ihr vor Lachen vom Stuhl oder hebt vor Wut ab oder die Sitzfläche unter euch schmilzt dahin wegen der Scham, die man angesichts solcher Äußerungen empfindet):

    „Bei der angeblichen Trauerfeier der rechtsextremen AfD nahmen Rechte und Neonazis teil. Die Teilnehmer trugen Reichsfahnen.“

    … Wer jetzt noch nicht vollkommen geschafft ist: Es ging noch weiter:

    Um dieses Nazitum zu beweisen, zoomte man an eine Wirmer-Flagge heran.

    *kopftisch*

  48. ob es reicht die säktisten,die kerzchen blumen für die opfer empathieloser schwachköpfe zum aufwachen zu bewegen?

    da gibt es nichts,da hat die verbrechermedienmafia ganze arbeit geleitet.

    niemand der konzernmediern,hat die absicht die wahren verursacher zu benennen…

    diese scheisskerle bleiben gern im hintergrund und schicken die volkssoziopathin in vorderste front..

  49. Und die Bild Zeitung fragt blöd wieso so einer wie Anis Amri frei rumläuft ?

    Ihr linksversifften Bild Heinis ,es gibt tausende die so sind wie Anis Amri ,
    IHR DIE PRESSEHUREN HABT DIESEN ASYLANTENWAHN JEDEN TAG UNTERSTÜTZT ,JE MEHR ASYLANTEN KAMEN UM SO BESSER FÜR BILD !
    Ihr hat jeden Tag bis heute , Merkels Politik gelobt und unterstützt, die Bild Zeitung ist in meinen Augen der größte Verbrecher dieses Asylantenwahn .
    Selbst gestern lobt ihr noch die linksterroristen weil sie paar Herzblättchen hoch gehalten haben , aber die jenigen die eine Mahnwache für das Verbrechen abhielten stellt ihr wieder als Rassisten dar !!

    Kauft keine Zeitungen lasst die Presse pleite gehen , sie hetzen unser volk in den Abgrund !

  50. Meine B-freunde ……
    ….300 km westl. von Berlin haben die fleißigen und ehrenhaften
    Beamten nichts anderes zu tun als während ihrer „Dienstzeit“
    bei Autohäusern Autos anzugucken und dabei noch mit ihrem B-Transporter
    Noch die Zuwegungenen zu blockieren – sind eben keine körperliche
    Bewegung gewohnt – zu anstrengend !!!
    Wie schaffen die dann das „abfotografieren“ ????

  51. #2 Bayerischer Patriot (22. Dez 2016 12:03)

    Mach ich seit 6 oder 7 Jahren, interessiert keine Sau, die Bahnsteigkarten sind schließlich ausverkauft. Lieber glauben die alle die AfD würde was ändern, was selbst bei 50,1% nicht möglich wäre, da die AfD im bestehenden System agieren würde. Ein System, welches auf allen Ebenen auf Verrat an und Vernichtung von Deutschland ausgelegt und besetzt ist, dies ändert sich nach einer Bundestagswahl nicht. Mal davon abgesehen, 50,1% bekommt die AfD selbst dann nicht, wenn Heidelberg in einen atomaren Aschehaufen verwandelt wurde, der Chef vom IS persönlich die Bombe zündet, in Liveübertragung und am Tag darauf Buntetagswahl ist.

  52. BREAKING NEWS – EILT EILT EILT EILT

    WEB.DE: „Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann hat mit einem Tweet für Irritation gesorgt, in dem er bereits kurz nach dem Anschlag in Berlin von einem „tunesischen Moslem“ als Täter sprach. Diese Info habe er angeblich aus internen Quellen der Berliner Polizeiführung. Die Behörde hat sich bislang nicht dazu geäußert.

    Doch zum Zeitpunkt des Tweets lag der Angriff mit einem 40 Tonnen schweren Lkw auf den Weihnachtsmarkt gerade einmal zwei Stunden zurück. Bachmanns Äußerungen widersprechen den Darstellungen der Berliner Polizei, die mitgeteilt hat, die Papiere erst zu einem späteren Zeitpunkt gefunden zu haben“

  53. Festen Muth in schwerem Leiden,
    Hilfe, wo die Unschuld weint,
    Ewigkeit geschwornen Eiden,
    Wahrheit gegen Freund und Feind,
    Volkes Stolz vor Königsthronen, –
    Freunde, gält‘ es Gut und Blut –
    Dem Verdienste seine Kronen,
    Untergang der Lügenbrut!

    Schiller
    (frei nach)

  54. So sieht das Versammlungs- und Demonstrations(grund)recht im demokratischen Rechtsstaat á la BRD wirklich aus – Drecksbullen!

  55. #53:

    Bei Stuttgart21 hat man gesehen und an eigenen Leib gespürt wie Hörig die Polizei der Politik verfallen ist und die Stasi hätte ihre wahre Freude an dieser Aktion gehabt. Frau Merkel konnte durch Ihre Mitarbeit bei der Stasi bestimmt gute Ratschläge der Polizei in Stuttgart und Berlin geben wie man das richtig macht. Die Erfahrung bei der Stasi zahlt sich eben aus für Frau Merkel und der kleine Pumuckl Maas vollendet dies in Internet. Wo kommen wir denn hin wenn jeder seine eigene Meinung hat in Internet Chat die nicht den Gutmenschen Maas entspricht. Willst Du nicht meiner Meinung sein dann klicke ich dich eben weck in Internet.

  56. Da sind die Polizisten ganz Mutig, die Identitäten werfen eben keine Pflastersteine, da darf man ruhig etwas härter durchgreifen…

  57. @ kein Gutglaeubigeres

    Ich gebe Ihnen recht, „brutales räumen“ sieht anders aus.
    Als alter „Demoteilnehmer“ habe ich brutale Auflösungen/Räumungen von Veranstaltungen durch die Polizei erlebt. Da wurde gegen gewaltfreie Veranstaltungsteilnehmer Pfefferspray und Wasserwerfer eingesetzt und mit Schlagstöcken auf Männer und Frauen eingeprügelt.
    Gemessen an diesen brutalen Vorgehen, war dieses Vorgehen eher die „sanfte Tour“.
    Das soll nicht heißen, dass ich diesen Polizeieinsatz billige. Nein dieser Einsatz war ein unwürdiges Schauspiel des Mekelregimes

  58. Was Merkel macht ist vorsätzliches Verbrechen, gestützt auf den Staatsapparat. Sie hatte es öffentliche laut und deutliche verkündet, die Folgen dazu ´sind mir egal´,
    das entspricht einem Vebrechens-Vorsatz!
    http://www.strafrecht-ratgeber.de/strafrecht/straftaten/content_01.html
    Vorsätzlich begeht ein Verbrechen oder Vergehen, wer die Tat mit Wissen und Willen ausführt. Vorsätzlich handelt bereits, wer die Verwirklichung der Tat für möglich hält und in Kauf nimmt.
    http://www.gesetze.ch/sr/311.0/311.0_001.htm
    Merkel missbaucht dazu den ihr unterstehenden Staatsapparat, wie Justiz, Polizei, Verwaltung, etc.
    Dadauf ist eine Reaktion gem. Staatsgrundrecht angemessen.

  59. #64 RechtsGut (22. Dez 2016 13:05)

    Dass Ermittlungsergebnisse aus fahndungstaktischen Gründen erst Mal zurückgehalten werden, ist aber weder neu, noch verlogen.

    Aber was beweist, dass die Papiere überhaupt zum Attentäter gehören?

  60. Gute Aktion und auch gute Kommentare z.B

    #14 susi schnotter (22. Dez 2016 12:16)
    Komisch keiner hat mit Steinen auf die Polizisten geworfen auch Molotov war nicht dabei. Woran liegt das nur ?

    Eben und kein Feuerwerk, keine brennenden Autos, Mülltonen eingeschlagene Schaufenster etc. und auf der Staatamachseite auch keine Star Wars Trooper, sprich Helme, Schutzschilde etc.

    Woran es liegt ?

    Nun man nehme 100 Identitäre und 100 Assifanten und macht einen breitbandigen Toxic Screen – nun ratet mal schön wer was intus hat – Nebenbei wieso ist das Dosenbier heutzutage ( auch umgerechnet ) eigentlich billiger als am 31.12.2001 ?

    Und Teil 2 die gleiche Aufteilung diesesmal einen Standard IQ Test – Das Ergebnis dürfte schon jetzt klar sein.-

    Die sogenannten Antifaschisten/Antifa haben sich sowas von um die eigene Achse gedreht das genau diem, die NAZIS der Gegenwart geworden sind – Sprich Heil Allah Heil Islam aber wenn man ständig Bier Gras und sonstwas dauerbenebelt ist – wie soll der durchschnittsassifant das noch „merken“ ?

    oder merkeln ? btw: das war heute vor 27 Jahren https://youtu.be/89CjybRz9u0?t=42s mal sehen ob sich diese Szene bald in Berlin wiederholt…

  61. Und der Dhimmie des Tages geht an den Landratt
    auf deeer …“Einbürgerungsfeier “ !

    „Landratt sagt Dank an die Neudeutschen

    „„Danke, dass Sie sich für uns entschieden haben“, begrüßte er die Neudeutschen. Sie bereicherten das Land. Ihre Anträge seien ein Vertrauensbeweis für Deutschland. So schlecht könne es um das Land also nicht bestellt sein“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Einbuergerungsfeier-Dank-an-die-Neudeutschen

    gemach, junker jörg, der hammer kommt noch:

    „… meinte er an die Einheimischen gewandt und ermunterte sie, das „wertzuschätzen, was wir hier Positives haben.““

  62. #4 Cedrick Winkleburger (22. Dez 2016 12:07)

    Gute Aktion vielen Dank IB!
    ***************************
    Stimmt aber wo waren die sonst so taffen BERLINER BÜRGER???
    Einige Tausend hätten sich sofort zur Unterstützung der mutigen identitären
    Männer und Frauen auf den Weg machen und so
    diese unangemessene Polizeiaktion erschweren müssen!!!
    Besteht denn die deutsche Hauptstadt wirklich nur aus Schläfern und Träumern??? Unfaßbar!!!

  63. Bullizei,ganz harrrrrt gegen Deutsche,aber Silvester gegen vergewaltigende Araberhorden,Pusche im Zwickel.

  64. Normalerweise müßten jetzt tausende sich vor die cdu zentrale in Berlin begeben und protestieren gegen diese Polizeigewalt gegen junge Deutsche aber der deutsche Michel ist noch zu satt und vollgefressen und es ist auch bald Weihnachten gelle da hat es der deutsche Michel gerne gemütlich und will keinen Stress.

    https://www.youtube.com/watch?v=8Lz_qPvKCsg

  65. Interessant sind auch bei YouTube die Videos,,Maulkorb für den Staatsanwalt“ Folge 1-5 da sieht man wie unabhängig die Staatsanwaltschaft angeblich ist. Dies ist ein Lehrstück an unabhängige Justiz die man uns andauernd erzählt. Nicht anderes ist es beim Bundesverfassungsgericht wo auch ehemalige Politiker sitzen als Richter(z.B. Herr Koch). Beim letzten Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gegen ein Altes Ehepaar was aus der Wohnung in München nach 30 Jahren ausziehen muss wegen angeblichen Eigenbedarf, stellt sich für mich die Frage wie unabhängig die Richter beim Bundesverfassungsgericht gewesen sind? Warum fragt man nicht einmal von Seiten der Medien ob die Richter bzw. deren nahe Familienangehörige nicht selber in Besitz von Eigentumswohnungen sind und somit ein Urteil gefällt haben auch zu ihren eigenen nutzen. Da traut sich wohl kein Journalist ran weil dann wohl eine Staatskrise ausbrechen würde wenn meine Annahme stimmen sollte.

  66. #81 LEUKOZYT (22. Dez 2016 13:12)

    Und der Dhimmie des Tages geht an den Landratt
    auf deeer …“Einbürgerungsfeier “ !

    „Landratt sagt Dank an die Neudeutschen

    „„Danke, dass Sie sich für uns entschieden haben“, begrüßte er die Neudeutschen. Sie bereicherten das Land. Ihre Anträge seien ein Vertrauensbeweis für Deutschland. So schlecht könne es um das Land also nicht bestellt sein“

    Der Landratt 🙂 – das letzte fehlende Glied in der Kette. Jetzt ist es amtlich: wir haben es mit organisierter Irrationalität zu tun. Dagegen ist leider kein Kraut gewachsen…

  67. Hier muss ich die Polizei mal in Schutz nehmen, die haben auch schon für unsere Demos die Antifas weggeräumt.

    Eine Blockade wäre nicht notwendig gewesen, man hätte den Eingang frei lassen können. Wenn ein Baum gefällt werden soll, muss man blockieren. Eine solche Situation lag hier nicht vor.

    Trotzdem: Tolle Aktion, mehr davon, und durchaus auch mal wieder über das Ziel hinausschiessen. So eine Räumung bringt Euch nicht um, und was uns nicht umbringt, das macht uns stärker!

  68. Wenn Stauffenberg die Jungs und Mädels sehen könnte wäre er sicher stolz auf euch. Es lebe das heilige Deutschland – rief er im Kugelhagel sterbend nur wenige hundert Meter weit entfernt. Klar auch, daß jeder Patriot hier mit jedem möglichen Geldbetrag die IB unterstützen muss.

  69. Wie ich kürzlich las hat Trotzki den Polizeiorganen eines Staates,der von einer Minderheit übernommen und gegen den Willen der Mehrheit transformiert werden soll, in seiner Revolutionstheorie eine wichtige Rolle eingeräumt und deren Einbindung als Voraussetzung der Machtübernahme erkannt.

    Die Übernahme von Strukturen, die hierarchisch gegliedert sind, wie Militär, Polizei oder auch Kirchen kann natürlich putschartig, durch Austausch der Spitze, mit Waffengewalt oder schleichend durch ein sich über viele Jahre oder Jahrzehnte hinziehendes Einsickern und Umformen organisiert werden.

    Personen, die sich hierarchischen Strukturen freiwillig unterordnen, wie Soldaten, Kirchenleute etc, werden noch wesentlich leichter „revolutioniert, als der Durchschnittsmensch, der allerdings, wie das Milgram Experiment zeigen soll ebenfalls häufig auf Signale von Autorität und oder Expertise mit Unterwerfung reagiert.

    Polizei und Bundeswehr werden, wie wir sehen können zu Feinden ihres eigenen Volkes erzogen.Dieser Prozess ist noch nicht vollkommen abgeschlossen aber er trägt sichtbar Früchte.

    Soldaten leisten Schlepperdienste und Polizisten lassen sich in die Verfolgung politischer Gegner einbinden, während sie die Folgen ihres Handelns vermutlich verdrängen, falls sie noch nicht vollständig zu Change Agents geworden sind. Durch die wohl ansteigende Zahl der Kündigungen im unteren Polizeidienst wird die an den Spitzen bereits vollzogene Transformation beschleunigt.

    Ich denke die Säuberung und Übernahme wird durch den für viele Staatsdiener unerträglichen Widerspruch zwischen Realität/ Überlastung und den internen „Vielfaltsprogrammen“ wesentlich beschleunigt, denn Beamte, die zu eigenem Denken fähig sind, werden aufgerieben, entmutigt und verdrängt.

    Ich denke, dass es sich lohnen würde den Blick auch auf die zahlenmäßig von Männern dominierten Strukturen zu werfen und nicht ausschließlich die sehr weiblichen sozialen Strukturen zu betrachten.

    Während bei den Frauen die soziale Ader, das Mitgefühl und die Empathie ausgenutzt werden, scheinen besonders die Männer, die freiwillig die Wachhundfunktion übernehmen, also auch Kampf und verteidigungsfähig sind,sich leichter als andere in Volksfeinde umerziehen zu lassen.

    Wir haben es mit einem über lange Zeit angelegten Transformationsprozess zu tun,der wissenschaftlich vorbereitet und begleitet wurde und nun sichtbarer geworden ist.

    Die Wachhunde folgen dem Kommando der Räuber.

  70. Man stelle sich vor da hätten Türkische Moslems gesessen und für irgendwas demonstriert …

    DA HÄTTE SICH KEIN POLIZIST GEWAGT DIE AUSEINANDER ZU REISSEN !

    Der dumme Deutsche soll nur malochen und die Schnauze halten , zu sagen hat er im eigenen Land nichts mehr !!

    Wieso ist bis heute kein Bild von den getöteten aufgetaucht , sind da etwa Kinder bei was keiner sehen soll , damit die Welt der Gutmenschen nicht zerbricht ?

    Das ganze Regime muss weg , oder Merkel und co. zerstören uns ganz und die Polizei sind deren Handlanger !
    Wie im Video zu sehen !!

  71. Stellt hier niemand netterweise ein paar email Adressen ein, bei der ich meinen täglichen Frust loswerden kann. Zu meiner seelisch-geistigen Hygiene muss ich täglich 3-4 hate-speech-Mails absetzen. Danke!

  72. #72 RechtsGut (22. Dez 2016 13:05)

    BREAKING NEWS – EILT EILT EILT EILT

    WEB.DE: „Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann hat mit einem Tweet für Irritation gesorgt, in dem er bereits kurz nach dem Anschlag in Berlin von einem „tunesischen Moslem“ als Täter sprach. Diese Info habe er angeblich aus internen Quellen der Berliner Polizeiführung.

    Das ist nun mit Verlaub taktisch extrem unklug von Bachmann, solches Wissen auch noch mit Quellenhinweis hinauszutrompeten und richtet nur Schaden an.

  73. #90 LEUKOZYT ,

    brrrrr! Bald kann die Kleine sich auch noch bei Bundeswehrsoldaten im Inlandseinsatz bedanken und sich über jede Überwachungskamera freuen, die uns ausspioniert.Papa Staat ist ja sooo lieb.

  74. #73 RechtsGut (22. Dez 2016 13:05)

    BREAKING NEWS – EILT EILT EILT EILT

    WEB.DE: „Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann hat mit einem Tweet für Irritation gesorgt, in dem er bereits kurz nach dem Anschlag in Berlin von einem „tunesischen Moslem“ als Täter sprach. Diese Info habe er angeblich aus internen Quellen der Berliner Polizeiführung. Die Behörde hat sich bislang nicht dazu geäußert.

    Doch zum Zeitpunkt des Tweets lag der Angriff mit einem 40 Tonnen schweren Lkw auf den Weihnachtsmarkt gerade einmal zwei Stunden zurück. Bachmanns Äußerungen widersprechen den Darstellungen der Berliner Polizei, die mitgeteilt hat, die Papiere erst zu einem späteren Zeitpunkt gefunden zu haben“

    Ich war auch von einem Tunesier ausgegangen, weil ich das irgendwo gelesen hatte (CNN?). Dann war ich etwas überrascht, als plötzlich von Pakistani oder Afghanen gesprochen wurde.

    Die Polizei sollte sich auch mal um denjenigen kümmern, der sie auf die Spur des später wieder frei gelassenen Afghanen geführt hat. Vielleicht war das eine bewußt falsche Fährte, weil man sicher war, daß dem nichts nachzuweisen ist, um dem eigentlichen Mörder Zeit für die Flucht zu verschaffen?

    Ich hatte hier auch gleich meine Vermutung veröffentlicht, daß der tote Beifahrer der eigentliche Fahrer sei.
    (#496 Tolkewitzer (19. Dez 2016 21:46)
    Wenn das ein Krimi wäre, würde ich sagen, der Beifahrer ist eigentlich der Fahrer und war bereits vorher tot…
    Wenn so ein großer LKW ein paar Holzbuden rammt, soll der Beifahrer ums Leben gekommen sein?)

  75. Der Anschlag kam übrigens nicht vom IS, sondern von den Nazis. Man hat im LKW den „Führer“-Schein des Fahrers gefunden.

  76. Was mich etwas erstaunt ist der Umstand, dass die Blockade der CDU-Zentrale von überwiegend Jüngeren durchgeführt wurde.

    Kann es sein, dass diese jüngere Generation erkannt hat, in welcher Gefahr sich Deutschland befindet?

  77. Wenn in Berlin eine Negerin auf einen Baum steigt, dann darf sie dort tagelang sitzenbleiben. Da wird nichts geräumt. Ebenso, wenn irgendwo Wilde aus Afrika oder Transsilvanien, von mir aus auch vom Mond einen Platz, ein Gebäude, eine Kirche oder was auch immer besetzen, sie können tagelang, wochenlang, monatelang bleiben, wie sie wollen. Und dort auch treiben, was sie wollen, zum Beispiel auch im Hambacher Forst.

    Aber wehe, das gleiche oder weniger harmlos macht jemand, der nicht einen starken Linksgeruch hat, da marschiert aber die Polizei hastdunichtgesehen ganz fix auf!

  78. Nachdem einhellig alle diese Staatsdiener von oben nach unten, gemäß Merkels vorsätzlicher Verbrechen mitwirken,
    ist von einem Staatsstreich von oben nach unten auszugehen, den Merkel als Rädelsführerin betreibt.
    Sogar friedliche Protestaktionen werden von denselben niedergeschlagen, kein Staatsdiener weicht von dieser Mittäterschaft ab! Allerlei trollige Ausflüchte und Verharmlosungen werden vorgebracht. Was bleibt ist progressiver Staats Verfall.

  79. Wie in den Spättagen der DDR Diktatur. Deutsche Bullen sind immer gut genug Deutsche Bürger zu schlagen und zu verfolgen. Bei allen anderen haben Sie die Hosen voll. Siehe in Düren wo sich diese Lappen zu 20 von einem Türken und seinen 4 Söhnen ins Krankenhaus prügeln lassen haben. Verachtung mehr kann man für diese Volksverräter nicht übrig haben!!

  80. Die Polizei ist sofort auf die mutigen Identitären losgegangen. Wenn linksgrün-pädophile Antifa-Verbrecher ein Gebäude oder eine Straße besetzen, wird die Räumung durch die Polizei per Megaphon mehrfach angekündigt und nur ganz selten durchgesetzt!

    Ein faschistischer Staat, dieses #Merkeldeutschland!

  81. Wie eine aufgebrachte Arbeitsgruppe des AstA.
    Zuckersüß. Solche jungen Leute braucht das Abendland.
    Die Polizei ist stark eskalierend vorgegangen, während sich die Demonstranten durchaus parademäßig haben „abräumen“ lassen.
    Die Symbolik des Widerstands wird früher oder später zum Ziel führen. Weiter so, IB!

  82. #95 Istdasdennzuglauben (22. Dez 2016 13:30)
    Ich schließe mich der Frage an…
    An die Polizei:
    „Wo wart ihr Silvester?“

    Ist doch ganz einfach. Das ist leider nicht jedem klar. Die Polizei war in Süddeutschland, um die illegalen Besatzungstruppen, die über die Grenze kamen, nach Deutschland einzuweisen und sie sicher in die Eisenbahnen zu bringen, mit denen sie dann in ganz Deutschland verteilt wurden.

  83. Das sind übrigens die gleichen räudigen Büttel die bei jeder Antifarandale erst einmal die Samthandschuhe anlegen und auf Deeskalation setzen.

  84. Natürlich ist es einfacher für die Dilettantenpolizei friedliche, kritische Bürger zu belästigen, erfassen, festsetzen und in eine „schwarze Liste“ einzutragen als flüchtige Terroristen oder kriminelle Vereinigungen aufzuspüren und zu zerschlagen.
    Dieses Land mit seiner „BRD“-Zivilverwaltung ist mittlerweile zu einem rechtlosen, gesetzlosen Verbrecherhaufen verkommen. Kriminelle, Vergewaltiger, Betrüger, Mörder und Terroristen laufen frei herum, kritische Bürger werden mit aller Härte verfolgt.
    Mit gewaltfreiem Widerstand wird sich der Zustand nicht mehr ändern lassen…

  85. Gute Aktion, vor allem an der richtigen Adresse.

    Wenn ich allerdings manche hier lese, frage ich mich wirklich, in welcher Welt ihr lebt. Warum ist es für einige so schwer zu kapieren, dass es nicht im persönlichen Befinden eines Polizeibeamten liegt, wo er z. B. eine rechtswidrige Blockade räumt und wo nicht?
    1. ) Eine Blockade wie oben gezeigt – so richtig sie aus moralischer Sicht ist – bleibt gesetzlich illegal und wird folgerichtig beseitigt.
    2.) ich kann im Video keine übermäßige Gewalt erkennen (von keiner Seite), es wird weder geprügelt noch Tränengas noch Schlagstock oder ähnliches eingesetzt, weil es offensichtlich nicht notwendig ist. Aber wenn man eine Person von durchschnittlich 75 kg weg trägt, muss man nun mal eine bestimmte Körperkraft einsetzen.
    3.) Und an PI: die Fotos dienen der Beweissicherung, denn es handelt sich rechtlich nun mal um eine Straftat, nämlich mindestens Hausfriedensbruch. Es ist weder unüblich noch „Antifa“-Stil, Tatbeteiligte zu fotografieren, um ggf. spätere Strafverfahren sichern zu können. Dass auch linksextremistische Kriminelle widerrechtlich Andersdenkende fotografieren, ändert nichts an der üblichen polizeilichen Beweissicherungspraxis.

    Der Ablauf ist rechtsstaatlich absolut üblich und nicht zu beanstanden – auch wenn die Sympathie und das moralische Recht klar auf Seiten des Widerstandes liegt – keine Frage!
    Den Vogel schießen allerdings solche Kommentare wie der hier ab:

    „#5 Tabu (22. Dez 2016 12:12)
    Staatlich rangniedrige Befehlsempfänger ohne eigene Meinung. alles wegen dem bißchen Pension..“

    Die Beamten haben durchaus eine eigene Meinung – nur hat die im Einsatz nicht zu zählen. Sie werden bezahlt, um neutral geltendes Recht anzuwenden, auch wenn das nicht in Ihren Schädel hinein geht. Die Einwände mit Silvester in Köln etc. sind natürlich berechtigt, aber hier die Beamten an der Front für die Entscheidungen schwachsinniger Politikdarsteller verantwortlich zu machen, zeugt von absoluter Unkenntnis der Zusammenhänge.
    Und klar, man wirft ja auch mal eben seine berufliche und finanzielle Existenz, die Zukunft seiner Familie und seine gesamte Altersversorgung über Bord, weil einem ein Einsatz nicht gefällt. Ich hoffe, solche intelligenten PC-Helden wie „Tabu“ sind im entsprechenden Fall dann auch so locker bereit, Ihre Existenz von jetzt auf gleich über den Haufen zu werfen, wenn es gilt, Gesicht zu zeigen und nicht nur im Schutze der Anonymität markige Sprüche raus zu hauen.

  86. Liebe Polizei, lasst euch nicht von den Altparteien und von den Grünen Islamfreunden missbrauchen, wir kennen alle privat Polizisten (ich zwei) und was die sagen, geht mit den IB konform, viele Polizisten wählen AfD, weil sie den linken Dreck verachten. In Berlin leben viele Polen, Russen, Serben und andere, wir werden uns zusammentun und dann wird der Widerstand gegen die Islamhelfer von CDU bis Grün ausgeweitet. Danke an die IB, bitte mehr davon, ich melde mich bei Euch.

  87. #102 Norefugeesinside (22. Dez 2016 13:41)

    Wie eine aufgebrachte Arbeitsgruppe des AstA.
    Zuckersüß. Solche jungen Leute braucht das Abendland.
    Die Polizei ist stark eskalierend vorgegangen, während sich die Demonstranten durchaus parademäßig haben „abräumen“ lassen.
    Die Symbolik des Widerstands wird früher oder später zum Ziel führen. Weiter so, IB!
    ——————————————————

    Gut erkannt, das ist nicht zu leugnen. Allerdings gibt es da so eine Theorie, dass keine Protestbewegung jemals erfolgreich war, ob nun unmittelbar oder langfristig, ohne dass es ungeheuer liquide unsichtbare Unterstützer gegeben hätte. So bei den 68ern. Weder weiß man öffentlich von den Unsummen, die da über Jahrzehnte (bis zur Wende) aus Moskau gekommen sind (zum Beispiel waren die linken Studentenverbindungen immer so finanziert), noch von eventuellen anderen Geldgebern.

    Wenn Du also etwas anderes sehen willst oder für richtig hältst, bedenke: noch gibt es kein Geld für Anwälte oder Befreiungen und dergleichen. Was bei anderen Aktivisten von früher irgendwie groovy und anti aussah – unterlegt gerne mit Liedern der Rolling Stones – war wohl bestens gesponsort und hatte einen Teil der Presse von Anfang an für sich. Das alles hat die IB nicht. In meinen Augen holen die fast das Beste aus ihren Möglichkeiten raus.

  88. #98 kart (22. Dez 2016 13:34)
    Der Anschlag kam übrigens nicht vom IS, sondern von den Nazis. Man hat im LKW den „Führer“-Schein des Fahrers gefunden.

    Ja, ja und vor allem im Führerhaus!!!!!!
    Ist schon wieder so eine abstruse Geschichte, schlimmer wie beim NSU!!
    Also, das sitzt also ein Paki im Führerhaus, natürlich auf dem Führersitz,bringt einen unschuldigen Polen um un d übernimmt die Führerrolle.
    Ohne Führerschein fährt der LKW führerlos auf den Weihnachtsmarkt!
    Dann ergreift der Mörder die Führerflucht, ach na ja die Grimms hätten das auch nicht besser schreiben können, oder????
    Und an unsere Bullizei-m fast seit ihr doch für feige Gestalten, was seit ihr ihr doch für seelenlose Handlanger dieser Mörderbande. Ihr seit nicht mein Deutschland-niemals….

  89. #79 waldfreund (22. Dez 2016 13:10)

    @ kein Gutglaeubigeres

    Ich gebe Ihnen recht, „brutales räumen“ sieht anders aus.

    Das würde ich allerdings auch sagen. Bitte nicht missverstehen, aber: Das ist mit Abstand die humanste Variante, die die Berliner Polizei im Repertoire hat, was meiner Ansicht nach durchaus auch positiv zu verstehen ist (eher die wohlwollende Variante der Polizei, denn bei den nicht-wohlwollenden Varianten wird richtig reingeprügelt und kommen Tränengas und Wasserwerfer zum Einsatz).

    Es ist nun mal so, dass die CDU sich hier auf ihr Hausrecht berufen kann. Die Polizei ist dann verpflichtet, dieses durchzusetzen. Im Rechtsstaat kann sie sich da nicht verweigern, hat aber eine gewisse Bandbreite Handlungsspielraum im „wie“. Und da ist das hier nun mal die softeste Variante, die in deren Möglichkeiten liegt, dass muss man so sagen.

    Ich möchte übrigens mal klarstellen, dass die Berliner und die Kölner Polizei sich um Lichtjahre unterscheiden. Die Berliner Polizei kann man erst mal NICHT als einheimischenfeindlich betrachten. Und feige sind die auch nicht. Kann mich auch noch gut erinnern, wie bei den Nach-Silvesterprotesten in Köln auch Berliner Polizisten in Köln herangezogen wurden und sich einigermaßen irritiert darüber gezeigt haben, wie rabiat die Kölner Polizei gegen friedliche Demonstranten vorgegangen ist und da plötzlich den dicken Maxe hat raushängen lassen, während in der Silvesternacht überfallene Menschen, die die Polizei um Hilfe angefleht hatten, einfach abgewatscht wurden.

    Also ich will das hier nicht runterquatschen, aber das hätte auch ganz anders ablaufen können.

  90. Rischdisch so…!
    Leistet Widerstand gegen das System passiv und zur Not auch aktiv!! Jeder Bulle, der gegen die IBs vorgeht, sollte sich mal fragen, wes Brot er frisst?! Wenn der Normalo-Michel nicht mehr an die Arbeit rennt, dann ist auch bald Schluss mit der Besoldung; das sollte das kleine Bullchen auch schon mal beachten!! Nee, das System hat fertig! Irgendwann hat das große Ziel den Sinn verloren! Früher wollte ich immer Karriere machen, eine Frau finden und mehrere Kinder zeugen, ein Haus bauen sowie ein Bäumchen pflanzen – wofür eigentlich noch!! Damit der Pseudo-Staat BRD mir das wegnimmt, meine Kinder in der Schule verzogen und von Moslems bereichert (gemobbt, vergewaltigt oder gemessert…) worden! Darauf hab‘ ich keinen Bock!! Für ein solches System will ich nix mehr tun! Es wird demnächst alles vor die Hunde gehen. Szenario: Finanzcrash, Bürgerkrieg/Volksaufstand und Chaos sowie zu guter Letzt auch noch der Dritte Weltkrieg, bei dem die BRD vom Russen platt gemacht wird, da wir als Nato-Büttel die ‚Speerspitze‘ und die Pufferzone gegen die Westgrenze der Russischen Föderation bilden und bald der Russlandfeldzug aus dem 2. WK seinen 75. Geburtstag feiert; Ironie, dass das sich nun alles wiederholt!! Kann ich verstehen, dass der Russe da ärgerlich auf Klein-Doofi-Schland ist!! Wenn es uns nicht gelingt, das zu verhindern, dann ist uns nicht mehr zu helfen!!

  91. @ wilder frieder (22. Dez 2016 13:35)

    Was mich etwas erstaunt ist der Umstand, dass die Blockade der CDU-Zentrale von überwiegend Jüngeren durchgeführt wurde.

    Kann es sein, dass diese jüngere Generation erkannt hat, in welcher Gefahr sich Deutschland befindet?

    Das kann man so leider nicht sagen. Eine Stunde vorher habe ich das auf der Mahnwache am Kanzleramt andersherum erlebt. Es waren vorwiegend Jugendliche bis Minderjahrige, die die Trauermusik mit „Deutschland ist scheisse“ übertönt und uns als „Heuchler“ beschimpft haben, während ein paar Stunden zuvor die eigentlich Schuldigen in der Gedächtniskirche ihre Show abgezogen haben.

    Kein Wunder, wenn RTL die AfD als rechtsextrem und die Wirmerfahne als Reichsflagge bezeichnet und andere Sender verkünden, dass die Mahnwache am Kanzleramt von AfD und NPD organisiert wurde …

  92. #52 Ali kümmeltürke

    „Lebenserfahrung“ Polizei Todfeind

    ——

    Lebenserfahrung als was? Als Antifantenschwein?
    Verzieh dich wieder auf indymedia, du Troll!

  93. Das feige Bullezistengesindel traut sich nur an wehrlose heran. Dass die kommunistischen Schlägertruppen in Berlin jeden Tag Behörden beschädigen oder Dienstfahrzeuge anzünden, stört sie nicht. Sie trauen sich nicht mal an diese heran, weil sie Mord fürchten.

    Im Januar 2016 wollte ein Kontaktbereichsbeamter (52) einen Falschparker aufschreiben, als er von vier Linksextremisten aufgefordert wird, „ihr Gebiet“ zu verlassen. Als er die Ausweise verlangt, wird der Polizist zu Boden gestoßen, geschlagen und getreten.
    Dann flüchten die Angreifer in das Haus Rigaer Straße 94 und verbarrikadieren sich.
    Über Twitter fordern sie Unterstützung, 40 Sympathisanten kommen. „Wir sind auf alles vorbereitet“, protzt ein junger Mann.

    Als Polizei zur Verstärkung anrückt, brandet ein Sturm von rot-grün gegen den Innensenator los.
    Am Ende verliert der Staat, weil er eine Türe aufgebrochen hatte.

    Nun machen sie ungehindert von Polizei weiter mit ihren Terror- und Brandanschlägen…

  94. Da zeigt die Bunte Demokratur wiedermal ihre hässliche Faschistenfre**e. Alles nur,weil die Deutschen wieder einmal in der Demokratie gepennt haben und ich bezweifle,dass der Rest in dieser Neo-sozialistisch-anti-deutschen Hassdiktatur aufwacht.

    Willkommen im Irrenhaus Absurdistan!Hier regieren die Patienten!

  95. All diese mutigen Aktivisten sollten den Bundesverdienstorden bekommen, weil sie sich für den Erhalt und die Identität unseres Land stark machen.
    Dieser Terroranschlag war hausgemacht. Schon klar, dass sich die verantwortlichen Politiker nur dumm stellen.
    Sehr wichtig ist, dass alle Widerstandsaktionen friedlich ablaufen, weil sie sonst ihre Seriösität verlieren.

  96. Vielen Dank IB!
    #30 last_Patriot1 (22. Dez 2016 12:30)

    #6 BenniS (22. Dez 2016 12:14)

    Die Polizei räumt die Blockade, aber Merkel niemals ihren Stuhl.

    ———————–
    mit Merkel wäre ich mir da nicht so sicher.
    ich habs im Gefühl: die wird bald zurück treten
    (Begründung: beim aktuellen Fall in Berlin werden im Stundentackt neue Unglaublichkeiten enthült die alle auf Behörden und damit auf Politik versagen zurückzuführen sind….auch wenn deutscher michel nen schlafschaf ist..es wachen immer mehr auf……mit merkel gewinnt mann keine Wahl mehr)
    ————————-
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Merkel lieber heute als morgen zurücktreten möchte, aber ihre Arbeit ist noch nicht beendet. Wenn es soweit ist wird sie von ihre Auftraggeber beseitigt.

  97. Naja, irgendwie müssen die feigen Bullen-Kröten ihren Frust, bestimmte Stadtviertel nicht mehr betreten zu können und sich von Musel-Gangs sagen lassen zu müssen, dass sie gegen sie den Kürzeren ziehen würden, abreagieren. Da sind nicht gewaltbereite Demonstranten natürlich ein gefundenes Objekt.

  98. #106 Elvezia (22. Dez 2016 13:30)
    Stellt hier niemand netterweise ein paar email Adressen ein, bei der ich meinen täglichen Frust loswerden kann. Zu meiner seelisch-geistigen Hygiene muss ich täglich 3-4 hate-speech-Mails absetzen. Danke!
    —————–
    „Rotfaschisten“ und ähnliche Demokratiefeinde:

    Irmi Deschler
    Herzogstandstr. 26, 81539 München
    T: 089 / 52 38 93 59

    i.deschler @ t-online.de
    Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen; Handwerksarbeiten; Shiatsu-Behandlungen

    *//www.netzwerk-muenchen.de/i-deschler.htm

    Refugee Struggle for Freedom
    *//twitter.com/refugeestruggle?lang=de

    Telefon: 0152-18 99 83 31
    Email inforsff @ gmail.com

    Weinzierl Matthias,
    Foerderverein Bayerischer Fluechtlingsrat e.V.
    Friedenstraße 10, 81671 münchen
    mobil: 0151-178 617 72 (mo – fr)
    fix: 089-745 646 64 (mi-fr)

    grafik @ matthiasweinzierl.de

    „Importeure“ der Nordafrikaner:

    Cadus.org, Phoenix
    Redefine Global Solidarity e.V.
    Waldemarstraße 28, 10999 Berlin
    Büroadresse: Oranienstraße 183, 10999 Berlin
    Telefon: 030–92361277
    Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und Daniel Hummelt

    info at cadus.org

    Save the Children Deutschland e.V.
    Markgrafenstr. 58, 10117 Berlin
    Telefon: 030-27595979-0
    Susanna Krüger, Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende Save the Children Deutschland e.V.
    info at savethechildren.de

    Iuventa von Jugend Rettet e.V., Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Telefon: 0175-822 87 35
    Jakob Schoen, 1. Vorsitzender
    Lena Waldhoff, 2. Vorsitzende

    info at jugendrettet.org

    …es gibt noch viel mehr, einfach fragen

  99. Diese Multi-Kulti-Fetischisten sind die wahren Verfassungsfeinde.
    Und wer schwört dem eigenen Volk zu dienen und diesen Eid an jedem Tag bricht.
    Der ist nichts weiter als ein Volksverräter und gegen den wird Widerstand zur Pflicht!

    Republik der Strolche!
    Demokraten Diktatur!
    Republik der Strolche!
    Polizeistaat pur!

    AFD ODER UNTERGANG!!!!!!!!

  100. #25 hydrochlorid

    Ist Salafismus schon Gefährdung?
    Oder ist der Salafismus ein akzeptierter Teil Deutschlands?

    Warum haben sich Merkel, Gauck und Co. nach dem Terroranschlag von der Berlin neben einen Imam positioniert, der von Experten als Salafist eingeschätzt wird?

  101. Merkelland ist abgebrannt das spürt und weiß jeder noch ist sie an der Macht mit ihren hündisch ergebenen Medienorganen aber das wird nicht mehr von langer Dauer sein Trump wird es ändern und zusammen mit Putin unsere Heimat Deutschland von dieser Heimatmörderin Merkel befreien.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zy4kyi9xoIE

    Björn Höcke: Ich liebe mein Volk! Deutschland ist unsere Heimat, unser Land und unsere Nation!

    https://www.youtube.com/watch?v=nQ72wsiUWCE

  102. @ #142 Naddel2 (22. Dez 2016 14:58)
    #25 hydrochlorid

    Ist Salafismus schon Gefährdung?
    Oder ist der Salafismus ein akzeptierter Teil Deutschlands?

    Warum haben sich Merkel, Gauck und Co. nach dem Terroranschlag von der Berlin neben einen Imam positioniert, der von Experten als Salafist eingeschätzt wird?
    ——————

    Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Jahr 2012:

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

    Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden:

    *//www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article122288558/Angola-verbietet-Islam-Islamische-Welt-empoert.html

    Erfolg: keine islamistischen Terroranschläge

  103. 113 wilder frieder 13:35

    die Älteren könnten auch mitmachen
    sie sind aber soooo krank
    sie fühlen sich dazu zuuuuu alt
    sie haben derzeit in der Familie soooo viel zu tun
    und außerdem droht dabei Ärger, den sich ältere Mitbürger ungern aussetzen.

    ach ja, my comment is awating moderation
    da muß man schon einen langen Atem haben.

  104. Liebe Identitäre, liebe Mitkommentatoren, was habt ihr erwartet?

    Eure Aktion war ein großer Erfolg. Ihr habt gezeigt, dass Ihr in der Lage seit, gewaltlos Zeichen zu setzen gegen eine gewissenlos agierende Parteienclique. Das muss man euch erstmal nachmachen.

    Natürlich hat sich die Parteienclique gewehrt.
    Natürlich hat sie die Polizei gerufen, um eure Aktion vor Ihrem Haus zu beenden.
    Natürlich sind die Beamten physisch vorgegangen um eure Sitzblockade zu beenden.

    Aber es war keine brutale Räumung!
    Wer gesehen und miterlebt hat, wie die Polizei in den 80ern bei Demos agiert hat, weiss, Die können noch ganz anders! (ich will hier nicht werten, sondern nur auf Fakten hinweisen)

    Was geschehen ist, ist der Kuschelkurs mit dem die Blockade aufgelöst wurde.

    Gibt es Verletzte, die medizinisch versorgt werden mussten?

    Gibt es den Einsatz von Tränengas, Wasserwerfern, Schusswaffen?

    Wieviele Tote sind auf eurer Seite zu beklagen?

    Nein. Die Beamten haben auf Weisung einen Job erledigt (was immer man auch davon halten mag). Diejenigen, die die Weisung ausgaben, sind der Gegner. Aber das wisst ihr ja selbst.
    Die Polizei wurde und wird von der Ferkeljunta politisch missbraucht. Was für eine Erkenntnis. Polizei lässt sich für politische Zwecke missbrauchen Habt ihr das nicht erwartet?
    Ihr wurdet erkennungsdienstlich erfasst.
    Ach was, auch eine Überraschung?
    Natürlich nicht. Alle eure Aktivisten wussten um die Gefahren. Und ihr habt dennoch nicht gekniffen. Dafür einen großen Dank von mir an Euch!

    Ihr habt euch bislang keinen Fehler zu Schulden kommen lassen. Ihr solltet genau so weiter verfahren. Nur ein Verbesserungsvorschlag von mir: versucht psychologischer vorzugehen, beschimpft oder provoziert nicht den kleinen Beamten, sondern weckt Zweifel in ihm zu seinem Einsatzbefehl, was er da gerade macht. Konfrontiert ihn mit der Frage, ob sich sein Tun für ihn wirklich lohnt, oder ob der Preis und die Konsequenzen nicht zu hoch sind.

    Und vor allem: Fallt nicht auf Agent Provocateurs herein, die euch einreden wollen jeder „Bulle“ sei euer Todfeind.
    Diskreditiert nicht das alles, was wir schon erreicht haben. Geht nicht in die Falle unseres Gegners. Die Parteibonzen würden nur zu gerne uns alle als Terroristen und Chaoten abstempeln.

  105. Durch die Aktion tragen die Polizisten selbst dazu bei, die schlimmen derzeitigen Zustände zu erhalten, die sich in Zukunft noch mehr verschlimmern werden.

    Hut ab vor den Identitären und deren Einsatz für unsere Zukunft.

    Die Polizisten führen ihren Auftrag aus, dafür werden sie bezahlt. Ich möchte nicht gegen meine Mitbürger handeln müssen, wenn mir das innerlich zuwider ist – auch nicht für Geld.

    Gegen die Bereicherer, die hier in großer Zahl kriminell auffallen wünsche ich mir ein knallhartes und vor allem frühzeitiges Durchgreifen.

  106. Komisch, bei linken Sitzblockaden werden die Sitzenden einfach nur weggetragen. Hab ich oft so gesehen. Hier werden sie weggeschleift.

  107. #132 dwarsdryver (22. Dez 2016 14:16)
    #52 Ali kümmeltürke
    „Lebenserfahrung“ Polizei Todfeind

    ——
    Lebenserfahrung als was? Als Antifantenschwein?
    Verzieh dich wieder auf indymedia, du Troll!
    ————————————————
    Siehst du etwa die Polizei als dein Freund und Helfer ??
    Dann schlafe schön weiter , aber schau dir besser das Video nochmal an !
    Ich habe auf allen Rechten Demos erlebt wie meine angeblichen Polizeifreunde sind ,
    Politikhörige Schlägertrupps , und die handeln NUR im Sinne der Politik .
    NIE im Sinne des Volkes !

  108. So läuft das in faktisch postdemokratischen Zeiten mit der sogenannten „Volksverhetzung“.

    Man muss dazu keine „fremdenfeindlichen Parolen“ brüllen, es reicht mittlerweile schon, die Regierung das Regime friedlich und mittels Fakten zu kritisieren, um abgeräumt und vor Gericht gestellt zu werden.

    Wie sagte Pirincchi sinngemäss?

    „Da bieten Politiker ihren Kritikern und den Unzufriedenen an, ihr Heimatland zu verlassen und sie würden möglicherweise gerne auch noch andere Sachen mit uns machen – aber die KZs sind ja ausser Betrieb!“

  109. Wie die Polizei die Spruchbänder wegriss, das sah schon ziemlich brutal aus. Strategisch könnten es die Identitären beim nächsten Mal vielleicht geschickter anstellen: Spruchbänder hinten aufstellen, Sitzblockade in mehreren Reihen davor. Dann haben die Polizisten mehr zu tun. 😉

    Sehr gute Aktion, IB-ler! Habe spontan einen kleinen Betrag locker gemacht – ging aufs Spendenkonto. 🙂

  110. Vor Mördern, Gewalttätern, kriminellen „Familien“clans und anderem Gesockse kuscht die Berliner Polizei. Im Schützen von Weihnachtsmärkten hat sie offensichtlich auch noch etwas Nachholbedarf. Scheint so, oder?!!!

    Aber gegen friedliche Demonstranten kann sie schon richtig gut und mutig vorgehen.

    EINE SCHANDE FÜR DAS GANZE LAND!!!

    MERKEL- UND ROT-ROT-GRÜNEN-ISLAMISCHEN TERROR ENDLICH STOPPEN!!!

  111. Brutalität ist nicht zu erkennen, kein Schlagstock Wasserwerfer usw…. Die Patrioten wurden auf Weisung von oben vom Platz weggetragen oder weggezerrt.
    Bemerkenswert sind die Antfabazillen welche dabei mit alte VHS Kamera und Handy provokant die Patrioten filmte.
    Auch das ein Polizist einen der Zaungäste deswegen ermahnte.
    Die Aktion war klasse gemacht und gegebene Erkennungsdienstliche Maßnahmen sind doch nur zu belächeln. Die Disziplin der Patrioten hervorragend, sie haben sich nicht provozieren lassen. Nur Lächeln und Gelassenheit faszinierend. Das letztendlich entlarvt mal wieder die Lügenpresse, konstruiert ihr Wunschfeindbild daraus was nachzulesen in deren Erbrochenen in Folge.

  112. GRENZEN ZU!

    ISLAM VERBIETEN!

    UND ABSCHIEBEN, ABSCHIEBEN, ABSCHIEBEN!!! Als erstes alle Moslems, die strafrechtlich oder islampolitisch auffällig sind. Dürften mehrere Hunderttausend sein.

    Das sind in dieser Situation absolute Selbstverständlichkeiten! Normalerweise.

  113. #39 Verwirrter (22. Dez 2016 12:37)

    Nicht jeder Nazi war ein Mörder oder hat das Morden begrüsst und trotzdem wollen wir die nicht in unserer Gesellschaft.

    Nicht jeder Moslem…
    ——————————————–

    Nicht jeder Verwirrte…

    -Aber gerade auch da sollte man aufpassen, wen man aus der Zelle heraus lässt!

  114. #124 Der Hammer (22. Dez 2016 13:51)
    __________________________
    Das sehe ich wie Sie.
    Abgesehen davon, dass ich Sitzblockaden nicht ausstehen kann (ich denke da sofort an die vielen anti-demokratischen Sitzblockaden von Dreckskommunisten wie Thierse bis zur Anti-Fa), ist die Polizei hier ja noch nichtmals in voller Riot-gear aufgetreten, (Helme, Beinschutz, Schlagstöcke) noch haben sie Wasserwerfer in Stellung gebracht.
    Wie man da von „Feinden des Volkes“ labern kann, geht über meinen Horizont.
    Die Polizei darf nunmal gegen rechtswidrige Blockaden unmittelbaren Zwang anwenden.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass keine Aufforderung der Polizei ergangen ist, die Blockade zu beenden.
    Aber vielleicht finden junge Leute so eine Krakelerei und Sitzblockade ja „aufregend“. Ich finde das eher abstoßend.

  115. Am gestrigen Abend besetzten Aktivisten der „Identitären Bewegung“ (IB) den Eingang zur Bundesgeschäftsstelle der CDU („Konrad-Adenauer-Haus“) in der Hauptstadt. Mit der Aktion sollte ein Zeichen gegen das „fatale Regierungsversagen“ unter CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel gesetzt werden. Die friedliche Sitzblockade wurde von der Polizei mit hartem Eingreifen beendet.

    Während der öffentlichkeitswirksamen Aktion, die von Parolen wie „Stoppt den großen Austausch“ begleitet wurde, verlasen die Identitären einen Forderungskatalog:

    1. Grenzen dicht – Sofortige Schließung unserer Grenzen und restriktiver Grenzschutz. Nur durch sichere Grenzen kann auch eine sichere Zukunft für unsere Heimat gewährleistet werden.

    2. Remigration – Ausweisung aller illegal Eingewanderten und straffällig gewordenen Migranten.

    3. Islamisierung stoppen – Streichung aller öffentlichen Mittel von Vereinen, die die Islamisierung unserer Heimat vorantreiben. Sowie die konsequente Ausschöpfung aller rechtlichen Mittel zur Unterbindung von radikalislamischen Bestrebungen.

    Die IB-Aktivisten werfen der Regierung Merkel vor, die innere Sicherheit und damit die Unversehrtheit der deutschen Bürger zu gefährden, indem im Zuge des ungebremsten Asyl-Ansturms Kriminelle, Terroristen und Gewalttäter ins Land gelassen werden. Während der Besetzung äußerten die Identitären: „Sie [Angela Merkel; Anm. d. Red.] und die CDU setzen unser aller Zukunft aufs Spiel! Es ist die Zeit für den zivilen Ungehorsam, für das friedliche Vorgehen gegen diese Regierung und den Ausverkauf unseres Landes.“ (sp)

    Die komplette Aktion können Sie hier betrachten: https://www.youtube.com/watch?v=jGgd2EWuiWc
    image_print

  116. Leider sind’s halt noch immer viel zu wenige.
    Übrigens gibt’s in den Reihen der Identitären in Frankreich sogar Marokkaner, Algerier, usw., also aufgepaßt: Unterwanderung in vollem Gange, sogar jetzt schon.

  117. Nochmal an all die „Feinde des Volkes“-Laberer (vom linken Ufer?) hier: Drei Drecksgestalten fallen in eure Wohnung ein und weigern sich zu gehen. Ihr müsst die Polizei rufen. Die kommen dann und wenden „unmittelbaren Zwang“ an, um das Gesockse aus eurer Wohnung zu entfernen. Labert ihr da auch von „brutaler Polizeigewalt“?

  118. #143 hydrochlorid (22. Dez 2016 15:07)

    2012… komm doch nicht mit so ollen Klamotten. Da galt doch noch das Grundgesetz, oder wie war das damals?

    Seitdem hat sich der Wertekompass gedreht.
    Kinder- und Mehrfachehen werden debattiert. Burkas sind ein Zeichen der Liberalität.

    Terror will gesellschaftlichen Wandel.
    Dem Terroristen geht das wohl alles nur nicht schnell genug.

  119. #129 hessian power (22. Dez 2016 14:03)

    Irgendwann hat das große Ziel den Sinn verloren! Früher wollte ich immer Karriere machen, eine Frau finden und mehrere Kinder zeugen, ein Haus bauen sowie ein Bäumchen pflanzen – wofür eigentlich noch!! Damit der Pseudo-Staat BRD mir das wegnimmt, meine Kinder in der Schule verzogen und von Moslems bereichert (gemobbt, vergewaltigt oder gemessert…) werden! Darauf hab‘ ich keinen Bock!! Für ein solches System will ich nix mehr tun!

    Same here!

    Als Reaktion auf die Grenzöffnung 2015 habe ich umgehend meine Stelle im ÖD gekündigt und lebe seitdem von meinen Reserven. Mein gesamtes Steueraufkommen in den letzten 14 Monaten liegt bei ca. 1500 Euro (all inclusive). Seit Kurzem bin ich selbstständig tätig und bereite meine Emigration vor. Replacement Migration? Nicht mit meinem Geld und schon gar nicht mit meinem Humankapital.
    Bis zur BuTaWa werde ich mich weiter für einen Umschwung einsetzen. Gelingt der aber nicht bin ich weg.

  120. Vielen Dank an: #140 hydrochlorid (22. Dez 2016 14:53)für die Liste versifften grün-linken Gesocks die ich ein wenig nerven kann:

    Muss einfach täglich Dampf ablassen. Sorry aber meine Gesundheit geht vor.

  121. Wenn ich darüber nachdenke: eigentlich können einem die Polizisten Leid tun. Seit Monaten im Dauereinsatz: Gewalttaten, Messerstechereien, sexuelle Übergriffe, Vergewaltigungen, Antanzen, Taschendiebstähle, Einbruchs- und Raubdelikte und und und ohne Ende. Die Notrufzentralen sind überlastet, in jeder Großstadt tatü-tata von morgens bis abends und noch die ganze Nacht. Dazu noch Respektlosigkeit, gewalttätiger Widerstand, brutale Angriffe auf Poizeibeamte. Und nicht zu vergessen die dauernden Demos und Masenveranstaltungen, die „geschützt“ werden müssen. – Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Polizisten am Ende ihrer Kräfte sind – und oft wohl auch frustriert wegen mangender Unterstützung durch Politi und Justiz. Die Nerven liegen blank. Kein Wunder, wenn es da mal härter zur Sache geht. – Nur sollten sie diese Härte mal zeigen gegen die wahren Gewalttätigen von Antifa und Konsorten. So eine gewaltlose Sitzblockade kann man bestimmt friedlicher zu Ende bringen. Ein vernünftiger Einsatzleiter könnte sich den oder die Verantwortlichen herausrufen und mit Ruhe und Sachlichkeit die Veranstaltung auflösen – wenn er wollte.

  122. #159 Starflyer
    Als Reaktion auf die Grenzöffnung 2015 habe ich umgehend meine Stelle im ÖD gekündigt
    ————-
    Habe ich vergleichbar gemacht. Das Regime hat dadurch in den vergangenen Monaten 15.000 Euro netto weniger.

  123. #159 METAH (22. Dez 2016 16:33)
    Ein vernünftiger Einsatzleiter könnte sich den oder die Verantwortlichen herausrufen und mit Ruhe und Sachlichkeit die Veranstaltung auflösen – wenn er wollte.
    ————
    Wir wissen ja nicht, ob nicht vorher eine Aufforderung der Polizei kam, die Blockade zu beenden und sich die Identitären dieser Aufforderung widersetzten.
    Ansonsten wäre das doch aber ein Vorgehen, was wir hier gegenüber dem linken Geschmeiß immer verurteilen, dass die Polizei nur mit Wattebäuschen schmeißt?
    Die Polizei in anderen Ländern, Spanien z.B., kann da ganz anders. Da wird einfach auf „friedliche Sitzblockaden“ losgeknüppelt, ohne Rücksicht, auch nicht auf Frauen. Da werden extra Sadisten eingesetzt. Ansonsten wäre da wahrscheinlich schon Ausnahmezustand.
    Aber egal.
    „Unsere“ Polizei ist ja schlecht, sind alles Nazis oder „gegen das Volk“.
    Was kann denn die Polizei dafür dass die verblödeten Deutschen solche Stasi-Leute wie Merkel, die Vaterlandsverräter SPD und Stasi wie SED an die Macht wählten?

  124. #172 METAH (22. Dez 2016 16:33)

    … So eine gewaltlose Sitzblockade kann man bestimmt friedlicher zu Ende bringen. Ein vernünftiger Einsatzleiter könnte sich den oder die Verantwortlichen herausrufen und mit Ruhe und Sachlichkeit die Veranstaltung auflösen – wenn er wollte.

    oder dürfte!
    Siehe Beispiel „freundlicher Polizeiführer im Lautsprecherwagen“ bei PEGIDA am 03.Oktober in Dresden!
    Er wünschte nur einen erfolgreichen Tag und das war es letztlich auch für beide Seiten, wie schon immer! Der Polizist hatte danach medial und auch von seinen Vorgesetzten einiges auszuhalten. In unserer Tageszeitung gab es die Schlagzeile:

    Wieviel PEGIDA steckt in Sachsens Polizei?

    Noch Fragen? Das ist sicher auch ein Grund, warum man bei der Polizei mehr Beamte mit Migrationshintergrund will!

    Ich hoffe nur, dass die Polizisten im entscheidenden Moment auf der richtigen Seite stehen!!!

  125. #25 hydrochlorid (22. Dez 2016 12:27)

    Rotfaschistische Gesinnung auch bei der Polizei?
    ——————
    hydrochlorid, deine Denke ist gar nicht mal so abwegig

  126. #67 Ohnesorgtheater

    Die Polizei als Organisation, nicht aber der einfache Polizist, ist bei mir seit PEGIDA Köln anfang des Jahres unten durch.

  127. Da konnte die Berliner Polizei zeigen, was sie drauf hat……..
    Armseliger geht es nicht mehr!
    Wenn die Antifa marodierend durch die Stadt zieht, wird diese noch schützend von der Polizei begleitet.
    Wenn Menschen friedlich demonstrieren, wird unter Anwendung von Gewalt geräumt!
    Einfach nur erbärmlich!

  128. #149 ifroggy
    (Und die anderen „Feuerfresser“ auf PI)

    Ich kenne deine Kommentare aus früheren Posts u d weiss daher, das du ganz ok bist.
    Was sollten die IB deiner Meinung nach reagieren? Die Polizei im Stil der SAntifanten angreifen?
    Hälst du das für eine erfolgbringende Strategie?
    Oder liegt es vieleicht daran, dass du irgendwann mal was “ auf die Mütze“ bekommen hast und nun Rache wünschst?
    (Ich verstehe das vieleicht besser, als du glaubst)
    Das gesamtziel ist allein wichtig: Deutschland muss wieder ein Rechtstaat werden und bis dahin muss der Jetzige Altparteienstaat entmachtet werden.
    Das funktioniert nicht durch Steinewerfen, sondern durch die richtige Strategie ( wie sie die IB bislang gezeugt haben) und durch Disziplin!
    (diie Whrpflicht muss ganz offensichtlich unbedingt wieder eingeführt werden)
    Darüber hinaus:
    Vernetzt euch (Bürgerwehren, Vereine, tastet euer Umfeld auf Sympathisanten ab)
    Bereitet euch und eure Lieben für Unwägbarkeiten vor ( es werden unter Garantie schlimme Zeiten auf uns zukommen)

  129. Es gibt immer noch Patrioten, die meinen, die Polizei sei im Fall des Falles auf Seite des Volkes.
    Ist sie nicht, sie ist IMMER auf Seite der Regierung und deckt Verbrecher, wo sie nur kann.
    Während Linke Randalierer, Brandstifter, Steinewerfer und Sachbeschädiger ungehindert agieren dürfen, werden friedliche Protestierende mit volle Brutalität behandelt. Während man Millionen Fremdvölker ohne jede Kontrolle ins Land geschleust hat, damit sie möglichst ungehindert morden können und nur ja nicht in Gefahr laufen, gefasst zu werden (siehe Beispiel des mutmaßlichen Täters von Berlin) nimmt man es bei Patrioten mit der erkennungsdienstlichen Behandlung sehr genau.
    Es muss jedem Patrioten klar sein: Diese Polizei ist der Repräsentant einer feindlichen Besatzungsmacht.
    Sie muss daher als solcher gesehen und behandelt werden.

  130. #170 FailedState (22. Dez 2016 16:43)
    #159 METAH (22. Dez 2016 16:33)
    Ein vernünftiger Einsatzleiter könnte sich den oder die Verantwortlichen herausrufen und mit Ruhe und Sachlichkeit die Veranstaltung auflösen – wenn er wollte.
    ———————————————————————-

    Die Polizei darf sich ja gegenüber „Rechten“ nicht zu weich zeigen, besonders in Berlin!

  131. @#173 Elijah Auch der „einzelne Polizist“ verdient keinerlei Schonung. Wer mit Vorsatz einem gesetzlosen Regime dient (die sind ja nicht gezwungen!) darf keine Schonung erwarten. Es gibt unzählige anständige Berufe, da muss man nicht den Büttel des Systems geben!

  132. #87 Istdasdennzuglauben (22. Dez 2016 13:20)
    Bullizei,ganz harrrrrt gegen Deutsche,aber Silvester gegen vergewaltigende Araberhorden,Pusche im Zwickel.
    ————————————————————————

    Stimmt schon – aber bedenken, dass die Polizei immer die Politik im Nacken hat, und dementsprechend reagiert! Und im rotzgrünen KALIFAT NRW weiß man ja wie es langgeht!

  133. Hier wieder ein 1-a Beitrag zur Hochnotpeinlichkeit des Büttels, hier wieder mal NRW:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-anschlag-in-berlin-koelner-polizisten-wollten-weihnachtsmarkt-schuetzen-mit-ungeladenen-waffen_id_6394717.html
    Keine Magazine in den MPis, warum?
    Ach ja, ist ja einer der vielen Weihnachtsmärkte in Köln. Da sind soooo viele LANGFINGER unterwegs.
    Zappzarapp sind dort in Null-Komma-Nichts die „Blauen Bohnen“ der Pozilei einfach geklaut.
    Das ist bestimmt der Grund, warum der Büttel auf die 9mm Argumente zur Durchsetzung des Rechts verzichten. LACHHAFT. WENN DIE KEINEN BOCK HABEN, DANN WILL ICH EINFACH MEIN G3 mit ZF zurück. Ich weis, wie man damit umgeht – auch noch nach vielen Jahren! WER MEINE FAMILIE NICHT SCHÜTZEEN WILL UND KANN, OBWOHL ICH DAFÜR MEINE STEUERN BEZAHLE, DER SOLLTE MICH DAS SELBST MACHEN LASSEN. WIE IN DEN USA.

    H.R
    (extrem angepi§§t bei so viel Unprofessionalität)

    Tüpisch kölsch, da hat wohl wieder mal einer, der optisch nicht mal als Polizist zu erkennen ist, die Begriffe UNIFORMIERT mit UNINFORMIERT verwechselt.
    SCHEI§§ RECHTSCHRAIBUNK, WAS? HÄHÄHÄ 😆

  134. #178 ridgleylisp
    ————–
    Gerade in Berlin sitzen in den oberen Etagen der Polizei sicherlich Rote. Das ist richtig.
    Nichtsdestotrotz: Was erwartet man wie unmittelbarer Zwang = Gewalt eigentlich aussieht?
    Gewalt, direkt angewendet, ob nun schreien, schubsen, zerren, wegtragen, draufknüppeln, Wasserwerfer einsetzen sieht niemals toll aus.
    Den berechtigten Widerstand gegen das Merkel-Regime mit Bildern von Gewalt zu verknüpfen finde ich eben nicht richtig. Es ist auch deshalb abstoßend, weil es ja bisher nur die Linken so gemacht haben, Gewalt von Polizei zu provozieren, um dann mit dem Finger auf die zu zeigen und von „brutaler Polizeigewalt“ zu faseln.
    Ein paar da oben in den Reihen der Identitären, da sehe ich keinen Unterschied zu den Antifanten-Schreikindern, die z.B. bei Polizeiketten auch stets so agieren, als handele es sich bei Polizisten nicht um Menschen, sondern auf 10 cm an die rangehen und denen ins Gesicht schreien.

  135. Wenn ich sehe wie die Polizei gegen friedliche Demonstranten vorgeht kommen mir die Bilder der friedlichen Revolution in der DDR in den Sinn. Genauso sind die Stasischergen gegen die Demonstrierenden vorgegangen. Da gibt es keine Unterschiede mehr. Was ist aus unserem Volk nur geworden ? Die Polizisten lassen sich wieder vor die Karre der Eliten spannen und gehen gegen ihre eigene Bevölkerung brutal vor. So war es in der Weimaer Republik, so ging Hitler mit seinen Gegnern um und heute ist es die Polizei eines sogenannten demoktatischen Staates die das Gleiche macht. Bürger schaut nicht weg laßt diese jungen Menschen nicht alleine, vergeßt diese Bilder nicht und brennt sie in eure Herzen ein. Am Wahltag 2017 gebt ihnen die richtige Antwort !!!

  136. Schade dass sie den mitmordenden Hosenanzug und gaukler sich nicht angeln konnten…
    Die haben eben die maximale Sicherheit auf unsere Kosten versteht sich…..

  137. Erstaunlich: Islamisierungskritiker werden -und zwar im friedlichen Einsatz gegen die Islamisierung- körperlich misshandelt – und so mancher Pi-User zeigt Verständnis für die Täter …

    Kubitschek berichtete ja hierzu auf seiner Seite uA. über einen jungen Mann aus Halle, dem er am Sammelpunkt im Cafe nach Mitternacht ein Taschentuch reichte, damit er sich das Blut von den Händen wischen konnte:

    Ihm hatte ein Polizist solange an der Nase gedreht, bis das Blut herausschoss …

    Des Weiteren schrieb er von einem Mädchen, mit roten, geschwollenen Ohren, das erst aufgegeben hatte, als der Polizist ankündigte:

    Es werde nun gleich richtig weh tun …

    —————

    Nun, mein »Verständnis« für diese Vorgänge hält sich -vorsichtig formuliert- in Grenzen.

  138. #16 Eddie Kaye

    Kubitschek berichtete ja hierzu auf seiner Seite uA. über einen jungen Mann aus Halle, dem er am Sammelpunkt im Cafe nach Mitternacht ein Taschentuch reichte, damit er sich das Blut von den Händen wischen konnte:

    Ihm hatte ein Polizist solange an der Nase gedreht, bis das Blut herausschoss …

    Des Weiteren schrieb er von einem Mädchen, mit roten, geschwollenen Ohren, das erst aufgegeben hatte, als der Polizist ankündigte:

    Es werde nun gleich richtig weh tun …

    An den Ohren ziehen, die Nase verdrehen – pfui, das sind ja ganz häßliche Methoden; sowas kenne ich noch aus meiner Kindheit, in der Schule, in den späten 40er Jahren, als körperliche Züchtigungen noch gang und gäbe waren.

    Wie wäre es, wenn ich als Sitzblockierer dem vor mir stehenden Polizisten einfach mal die Hand reiche, bevor er handgreiflich wird? Ob der dann wohl so nett wäre und mir aufhelfen würde? Ich will mich ja nicht über das Pflaster schleifen lassen, lieber würde ich aufstehen.
    Nur mal so theoretisch gedacht. Praktische Erfahrungen fehlen.

  139. #188 Zirkusdirektor (23:53)

    Selbstverständlich kann man Opfer von Körperverletzungen noch durch den Kakao ziehen – bspw. könnte man die den jüngst geschehenen Vorkommnisse am Berliner U-Bahnhof Hermannstrasse mit dem Dialog zwischen Mister Wint und Mister Kidd -aus dem Film: Diamantenfieber – den Sie vermutlich -bevor ich überhaupt geboren wurde- gesehen haben, kommentieren … es wäre nur erstens ziemlich geschmacklos, bzw. zweitens ziemlich demotivierend für die Betroffenen – vor Allem, wenn derart ungebührliche Anmerkungen aus der eigenen Ecke kommen – verstehen Sie? MM. sollte also selbst ein gemeiner Zirkusdirektor ein gewisses Maß an Zurückhaltung üben, kurz, das rettende Quentchen Takt an den Tag legen.

  140. @Eddie Kaye
    Sie haben mich falsch verstanden.
    Ich wollte niemanden durch den Kakao ziehen. Ich empfinde meine Kindheitserlebnisse (an den Ohren gezogen werden) noch heute als Demütigung, die mich wütend macht.

    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass eine Konfrontation mit Polizei mit dem Risiko einer schmerzlichen Körperverletzung die Sache nicht wert ist. Lieber friedlich bleiben und kooperativ (OK, ich beuge mich der Gewalt) mit der Sache umgehen. Ich glaube, damit erreicht man mehr.

  141. #190 Zirkusdirektor (01:48)

    Oh, also war das

    … pfui, das sind ja ganz häßliche Methoden …

    gar keine sarkastische Äußerung … da war mir dann natürlich ein gewaltiger Fehler unterlaufen -was mich nun zugegebenermaßen ein wenig blöd aussehen lässt- nun, ich hoffe Sie sehen mir meinen Irrtum nach.

    Gruß

    ————–

    Ps. bei Mister Wint und Mister Kidd handelt es sich um zwei fiktive Charaktere im James-Bond Roman »Diamantenfieber«. Der YT-Verweis im Beitrag #189 sollte besagten Dialog aus der gleichnamigen Verfilmung bei Minute 1:09 starten.

Comments are closed.