Es scheint auch den deutschen Medien aufgefallen zu sein, dass im Falle der Berliner Menschenanzünder ungewöhnlich schnell Fahndungsfotos erschienen sind. Der Focus macht daraus gar einen Aufmacher mit dem Titel „Darum wurden Bilder in dem Fall so schnell veröffentlicht“.

Allerdings ist die Antwort, die in Aussicht gestellt wird, recht dürftig:

Warum ging es in diesem Fall so schnell mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras?

Wegen der Schwere des Delikts hat die Polizei nach eigener Aussage die Öffentlichkeitsfahndung nur Stunden nach der Tat beantragt. Ein Richter hat sie dann rasch genehmigt.

Es gibt laut Polizei aber auch Fälle, in denen Richter nicht sofort zustimmen, weil sie andere Elemente der Ermittlungen wie die Auswertung von Spuren oder DNA-Abgleiche noch nicht als ausgeschöpft ansehen. Laut Polizei ist Öffentlichkeitsfahndung immer das letzte Mittel. Es komme aber auf den Einzelfall an.

Es stellt sich die Frage, allerdings nicht im Focus, nicht in der ZEIT, nicht im Spiegel, schon gar nicht in den staatlichen Lüge- und Fake News-Sendern ARD und ZDF, warum Fahndungsfotos im Falle des Berliner Mordversuchs an der Frau auf der U-Bahntreppe Herrmannstraße am 27. Oktober wochenlang nicht gezeigt wurden und dann auch nur, weil ein Mutiger oder eine Mutige es heimlich tat, und prompt dafür ein Verfahren bekam.

Welche „anderen Elemente der Ermittlungen“ mögen da so viel Zeit gekostet haben? DNA-Abgleiche vom Fußabdruck im Rücken der Frau?

Vielleicht hieß das Element eher: Es waren die, die von Merkel als Schutz suchende Fachkräfte nach Deutschland eingeladen wurden und über die deshalb kein falscher Eindruck entstehen darf. Oder kurz: staatliche Zensur beziehungsweise staatlich bestimmte Selbstzensur.

Die tatsächliche Antwort auf die Frage, warum es so schnell ging, heißt: Weil es jetzt Informationsquellen unabhängig von staatlicher Beeinflussung und Willkür gibt, Diskussionen, in denen auch politisch inkorrekte Inhalte auf den Tisch kommen, in denen die Schweigespirale der Lügenpresse durchbrochen wird.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

127 KOMMENTARE

  1. Aydan Özoguz (SPD) will aus der Kriminalität von Muslimen Kapital schlagen.

    Der deutsche Steuerzahler soll noch mehr Geld zur Finanzierung von Betüddelungsangeboten moslemischer Männer bereitstellen.

    Es hieß doch das seien alles Fachkräfte, die kämen um Deutschland vor dem wirtschaftlichen Kollaps zu retten — nachdem die Flüchtlingslüge nicht mehr funktionierte wurde das Märchen von den Fachkräften in die Welt gesetzt.

    Und nun sind wir in der Realität angekommen, bei primitiven, kriminellen Moslem-Steinzeitaffen, für die wir auch noch bezahlen sollen, damit wir in ein paar Jahren selbst fremd im eigenen Land sind und vo der Scharia unterjocht werden.

    Merkel interessiert dass dann nicht mehr, weil die in irgendeinem Nobel-Greisenheim sitzt oder schon Humus ist.

  2. Die Lügenpresse betrügt uns. Merkel soll jetzt abserviert werden. Sie hat ihre Schuldigkeit getan.

    Martin Schulz ist der neue Messias der bunten Vaterlandsverräter.
    Schulz wird jetzt an die Macht geschrieben, Merkel wird wird abgesägt.

    Am Ende haben wir Rot-Rot-Grün und ein Kanzler Martin Schulz („Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“) zerstört den letzten Rest Deutschlands!

  3. Warum diesmal die schnelle Veröffentlichung?

    Weil bei einem dieser Primaten der dringende Tatverdacht besteht, daß er einem Mädchen die Jacke abgezogen hat (ggf. auch deren Unterwäsche trägt).

  4. Türken-Bärbel John in Berlin hat ein Auge ein bißchen geöffnet:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160648964/Es-waere-gut-wenn-man-sie-wieder-loswuerde.html#Comments
    28.12.16

    Ex-Ausländerbeauftragte „Es wäre gut, wenn man sie wieder loswürde“

    Die ehemalige Berliner Ausländerbeauftragte Barbara John plädiert dafür, die jungen Männer, die versuchten, einen Obdachlosen in Brand zu setzen, „loszuwerden“. Sie fragt sich: „Wo soll das enden?“

    Die langjährige Berliner Ausländerbeauftragte Barbara John (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die mutmaßlichen Täter aus dem Berliner U-Bahnhof Schönleinstraße nach einem Urteil außer Landes zu bringen. „Die Tatverdächtigen werden hoffentlich ein Strafverfahren kriegen, und dann müssen sie verurteilt werden“, sagte John der „Berliner Zeitung“. „Es wäre gut, wenn man sie anschließend wieder loswürde, denn wenn das so anfängt, wo soll das enden?“

    John fügte mit Blick auf die Tat hinzu: „Man schluckt und fragt sich, wie es dazu kommen kann, dass man als Gruppenvergnügen einen Menschen verbrennen will.“ Dies sei „nicht zu begreifen“. Im Übrigen gelte: „Diese Menschen machen das nicht, weil sie Flüchtlinge sind, sondern weil sie so sind, wie sie sind – jung und verroht.“ Weiter sagte John: „Allerdings müssen wir zugeben können, dass mit den Flüchtlingen eben auch Kriminelle und Psychopathen zu uns kommen.“

    Ja, die sind so!
    Das machen sie jeden Tag mit den Ungläubigen. Und die John weiß das seit Jahrezehnten. Sie hat immer noch mehr haben wollen von diesen Bestien.

  5. Die schnelle Veröffentlichung diente nur dazu, dem Deutschen zu suggerieren:
    Seht her, wir haben alles im Griff. Wir fangen die Bösen.
    Es gibt bestimmt noch Hunderte andere Videoaufzeichnungen, die wir nie sehen werden.

  6. Regierung und Opposition nutzen dieselbe Sprache. Darf die Regierung die Sprache der Opposition reglementieren, oder der Opposition vorschreiben wie sie zu sprechen und zu denken hat?
    CCC-Kongress Die Sprache der Populisten

    „Lügenpresse“, „Meinungsdiktatur“ oder „Toleranzfaschismus“: Die Sprache der Populisten soll Menschenmassen provozieren und komplexe Zusammenhänge simplifizieren. Ist so ein gemeinsamer Diskurs überhaupt möglich?

    In Amerika werden die Gutmenschen das bald unter umgekehrten Vorzeichen erleben.

  7. @3 Hihetetlen

    Warum diesmal die schnelle Veröffentlichung?

    Weil bei einem dieser Primaten der dringende Tatverdacht besteht, daß er einem Mädchen die Jacke abgezogen hat (ggf. auch deren Unterwäsche trägt).

    Er ist die Frau der Gruppe!

  8. Irgend einen KRIMINELLEN Hintergrund wird es schon haben! Klar, unkorrekte Medien decken auf, da müssen sie ihre Glaubwürdigkeit scheinerhalten!

  9. Warum die plötzlich schneller Veröffentlichen? Weil die bisherige Strategie nicht aufgegangen ist, nicht aufgeht.

    Die entscheidenden Schlachten heutzutage sind die Propagandaschlachten und dafür braucht man ne Menge „Tastaturhelden“ aka Infokrieger um in Blogs und Zeitungskommentaren gegen die Desinformation anzukämpfen und immer mehr Leute auf unsere Seite zu ziehen. Ohne diese gäbs kein PI, keine AfD und keine Pegida.
    Spezialkraft

    Wir werden mehr!
    Wir werden stärker!
    Wir werden für die Herrschenden richtig unangenehm!
    Wir werden siegen.Weil wir siegen müssen!

  10. DAS
    BRD-MERKEL-REGIME
    FüHRT EINEN
    INZWISCHEN
    OFFENEN
    AUSROTTUNGSKRIEG
    GEGEN DAS
    DEUTSCHE VOLK.
    LüGEN UND
    TÄUSCHEN
    BRAUCHT DIE
    NEUE SED KAUM
    NOCH.
    DER FEIND KÄMPFT
    INZWISCHEN OHNE
    TARNUNG.

  11. So langsam wird auch der Lügenpresse klar, das das alles keine Unfälle sind, sondern das der Terror von diesen Asylbetrügern immer mehr
    Ausmaße annimmt. Bald ist Silvester, wolln wir doch mal schauen ob es wieder Ficki Ficki Tage werden, oder ob unsere Frauen endlich mal in Ruhe ins neue Jahr feiern können, ohne wieder Angst zu haben belästigt oder sexuell missbraucht zu werden. Lasst uns standhaft bleiben.
    Syrier kommen hier her als Flüchtlinge und machen hier Raub, Mord und Totschlag, und für diesen Abschaum werden dann unsere Steuergelder verschwendet für ne All Inklusiv
    Betreuung im deutschen Knast. Abschieben geht ja nicht, Syrien is ja noch Krieg, aber díese Musels bauen hier Scheisse ohne Ende.
    Dank der Merkel Trulla alles bittere Realität
    2016.

  12. #3 OhTannenbaum (29. Dez 2016 11:00)

    Die Lügenpresse betrügt uns. Merkel soll jetzt abserviert werden. Sie hat ihre Schuldigkeit getan.

    Martin Schulz ist der neue Messias der bunten Vaterlandsverräter.
    Schulz wird jetzt an die Macht geschrieben, Merkel wird wird abgesägt.

    Am Ende haben wir Rot-Rot-Grün und ein Kanzler Martin Schulz („Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“) zerstört den letzten Rest Deutschlands!

    Dieser Schulz hat sich doch vor vielen Jahren schon das Gehirn weggesoffen.

    Dieser Schulz wird deshalb höchstens ein Deutscher Jelzin und von Tag zu Tag größere Peinlichkeiten hervorbringen.


    Wenn du glaubst peinlicher gehts nimmer,
    bei der SPD immer!

    Was machen überhaupt unsere beiden Pädo-Freunde SPD Edathy und Linus Förster in der SPD.

    Es wird gemunkelt der SPD hatte einen guten Versorgungsposten irgendwo im Back-Office, wo er keinem auffällt!

    Was will man als Soziologe auch sonst machen, als die schwere Kindheit von AfD Anhängern am Schreibtisch zu analysieren.

    Schreibtischtäter und Möchtegerneichmänner!

  13. Der Frontalangriff auf die „unabhängigen Medien“ hat ja längst begonnen. Facebook & Co sind bereits nicht mehr sicher. Wenn sie es nicht schaffen, den Rest unter Kontrolle zu bringen, stehen uns Verhältnisse wie in China ins Haus. Es sei denn, wir verhindern das. Dazu könnten ein paar robuste demokratische Maßnahmen vonnöten sein.

  14. Kameras, Betonbarrieren, Maschinenpistolen.

    Was an Deutschlands Grenzen verpönt war wird jetzt innerhalb Deutschlands praktiziert.

    Der Staat und seine Bürger haben kapituliert.
    Offener kann man den Zivilisationsbruch und das Scheitern des Sozialexperimentes nicht demonstrieren.

  15. Die Antwort ist ganz einfach:

    Die hatte extreme Angst vor einem weiteren internen Mitarbeiter, der die Bilder der Presse zuspielt.

    In den Behörden und den Sicherheitskräften des Merkel-Regimes sitzen tausende von frustrierten Mitarbeitern die tagtäglich den Irrsinn der Scharia-Asozialen-Invasion der irren Kanzlerin live miterleben und abends über die heile Welt der Zensur-Systemmedien nur noch staunen können.

    Wir werden noch über viele Maulwürfe bei den Sicherheitsbehörden staunen können, die ihr Fachwissen der Öffentlichkeit anonym zur Verfügung stellen.

    Wetten?

    🙂

  16. #11 Naddel2 (29. Dez 2016 11:16)

    Kameras, Betonbarrieren, Maschinenpistolen.

    Was an Deutschlands Grenzen verpönt war wird jetzt innerhalb Deutschlands praktiziert.

    Auf den Punkt gebracht!

    🙂

  17. Je mehr Moslems Angela Merkel und ihre Glaubensschwester Aydan Özoguz auf deutschem Boden ansiedeln, um so offensiver und gewaltbereiter treten die Islamisten in Deutschland gegen Deutsche auf, um ihren Machtanspruch auf deutschem Boden zu zementieren.

    Es ist besiegelt, dass eine Integration niemals stattfinden wird und Multi-Kulti ist eine Utopie, weil der Islam die Macht in Deutschland will, auch über die angestammten Deutschen.

    Der islam kennt nicht die Werte der Aufklärung und unseres Grundgesetzes, die werden uns deutschen ihre Islamordnung mit Gewalt überstülpen- wir haben ja gesehen wie schnell so etwas in der Türkei geht.

    Man sprach ja schon davon wie modern die Türkei doch sei, und dass die bald auch noch in die EU kommen, und über Nacht kam der islamische Gewaltputsch des Erdogan den er Nazimäßig einer Minderheit in die Schuhe schob, so wie es Hitler mit dem Reichstagsbrand machte – selbst die Bude angezündet und sich dann zum Ordnungshüter aufspielen.

    Erdogans islamisch orientierte Partei und die NSDAP von Hitler haben halt sehr viel gemeinsam.

  18. Frau Merkel hat Mörder, Vergewaltiger, Diebe, Terroristen und alle Räuberbanden und Taugenichtse der Welt an die gedeckte Tafel eingeladen!

    Sind die „Schutzsuchenden“ Soldaten oder Rebellen, Fahnenflüchtige oder Terroristen?
    „Mer waas es net ……… mer munkelts nur…“

  19. Heute Morgen lese ich bei t-online „Merkels CDU nach Terroranschlag im Aufwind“, zusammen mit der CSU sollen die nun über 38 % verfügen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so viele Idioten in diesem Land gibt. Sind das evtl. Masochisten, die zu ihrer Domina kriechen, um sich den Arsch versohlen zu lassen? Glaube ich aber nicht. Wahrscheinlich sind es wieder die üblichen Propagandalügen, mit denen die Journaille den Herdentrieb der Deutschen in Gang setzen und in die ihr aufgetragene Richtung lenken will.

  20. Und warum bin ich ein Nazi wenn ich sage das wir schon mehr als genug faulen,kriminellen Abschaum im Lande haben??

  21. FAZ von heute: „Im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge sollen nach dem Willen der CSU künftig in Afrika abgesetzt werden!“ – best idea ever!!! Und die schon in D Angekommenen bitte gleich dazu!!!

  22. Die wussten, dass die Bilder sowieso auftauchen würden, deshalb wurden sie gleich veröffentlicht. Scheinbar sind die sogar lernfähig.

    Lassen wir nicht nicht täuschen, der verlogene Propagandaapparat läuft genauso weiter wie bisher. Nur über die tägliche Medienbesudelung lässt sich das Volk steuern.

  23. Es stellt sich die Frage, allerdings nicht im Focus, nicht in der ZEIT, nicht im Spiegel, schon gar nicht in den staatlichen Lüge- und Fake News-Sendern ARD und ZDF, warum Fahndungsfotos im Falle des Berliner Mordversuchs an der Frau auf der U-Bahntreppe Herrmannstraße am 27. Oktober wochenlang nicht gezeigt wurden und dann auch nur, weil ein Mutiger oder eine Mutige es heimlich tat, und prompt dafür ein Verfahren bekam.

    —————————

    Ist halt wie an Silvester! Die krassesten Sachen möchte man wenn möglich doch lieber unterm Deckel halten! –

    So ein paar Eierdiebe wie die syrischen Brandstifteridioten die kann man der Öffentlichkeit schon mal opfern! Hin und wieder den Hühnern ein Korn hinwerfen, damit sie Ruhe halten und glauben, es gehe alles mit rechten Dingen zu!

  24. Das war nur ein kurzes Intermezzo.
    U-Bahn-Treter in München hat man jetzt auch gefasst.
    In den Leitmedien wurde aber schon wieder die Nationalität vergessen – also alles wie vorher.
    Wäre doch schade, Fachkräfte aus Somalia und Afghanistan an den Pranger zu stellen.
    Bis Merkel und ihre Freunde nicht gründlich weg sind, wird es nach der Wahl munter weitergehen.
    Darum: 51% für die AfD.
    Man muss jeden auf alternative Informationen im Internet hinweisen – solange es die noch gibt.

  25. Unsere „Freundin“, die Integrationsbeauftrage Özoguz nahm den Vorfall gleich zum Anlass zu fordern, dass jetzt verstärkte Fördermaßnahmen für junge Flüchtlinge“ getroffen werden müsse“.

    „Wir müssen uns gemeinsam bemühen, so viel wie möglich Anknüpfungspunkte in die Gesellschaft zu schaffen“, sagte die SPD-Politikerin

    Als ob für diese Typen nicht eh bereits alles getan wird.

    http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-oezoguz-nach-obdachlosenattacke-junge-fluechtlinge-foerdern-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-161229-99-684882

  26. #2 OhTannenbaum (29. Dez 2016 11:00)

    Am Ende haben wir Rot-Rot-Grün und ein Kanzler Martin Schulz („Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“) zerstört den letzten Rest Deutschlands!
    ———————————————-
    Wertvoller als Gold?
    Der Schulz hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun – oder er befindet sich wieder in einer Entzugsphase.

  27. #20 alexandros

    Güllners Gülle eben. Immerhin ist dort jetzt die AfD bei 12% – vor wenigen Wochen stand sie dort noch bei 10%.

  28. Wichtiges Wahlkampfthemá für die AfD in Bund und Ländern

    Graffity`S versiffen unsere Städte, Bahnen und Gebäude besonders betroffen.

    Graffity Ausdruck von gescheitertem Multi-Kulti und wachsender Asozialität

    Graffity zeigt, dass es in linksversifftem Merkeldeutschland in dem die Rechtsordnung nichts mehr Wert ist, auch keinen Respekt mehr vor öffentlichem Eigentum und dem Eigentum anderer Personen gibt.

    Die AfD und andere Pro Deutsche Parteien sollten daher dringend harte Forderung gegen Graffity erheben unter anderem die,

    dass gefasste Straftäter in einer Art-

    Chain-Gang wie sie in den USA bekannt sind zu Reinigungsarbeiten in Deutschen Städten eingesetzt werden.

    Sprayer sollten z.B. Parks reinigen, Kaugummis von Kopfsteinpflastern kratzen und natürlich Graffitys wieder entfernen.

    Mindestdauer ein halbes Jahr an der Kette die Stadt reinigen, je nachdem wie groß die Verschmutzung und der Schaden war den der Täter angerichtet hat. Schadenersatz für die verübte Sachbeschädigung muss er natürlich auch leisten.

    Die AfD sollte auch mit diesem Thema in den Wahlkampf gehen, jeder außer linke Asoziale Graffity Sprayer, hassen diese respektlose Verunstaltung Deutschlands und fremden Eigentums.

    Deshalb AfD geht gegen diese Sprayer vor – es sind oft auch Ausländer, man könnte auch dahingehend argumentieren, dass migrantäre Graffitiy Sprayer sofort aus Deutschland abgeschoben bzw. rausgeworfen werden.

    Wenn die AfD schlau ist, nimmt sie dieses dankbare, auf der Straße liegende Thema auf.

  29. Die meisten Deutschen leben als noch in ihrer Wohlfühlblase und wachen erst auf, wenn’s zu spät ist!! Das Unrecht, was uns jeden Tag passiert, sieht man schon mit Verwunderung im Ausland und fragt sich nur, warum die Deutschen nix dagegen tun?? Mich erinnert das Ganze an ‚Herr der Ringe/Der Hobbit‘ – die leben auch in ihrer Tabbi-Land-Landschaft ‚Auenland – The Shire‘; das Schwarzbier schmeckt, der Braten auch, es ist ruhig und kuschelig/gemütlich; man ist noch sicher, ‚Mordor‘ – das Land der Orks, scheint weit weg zu sein – es geht den Auenlandbewohnern noch alles am Arsch vorbei, da der Ärger, Krieg, Hass… Lichtjahre weit entfernt zu sein scheint aber er kommt ganz schnell näher!! Die haben jedoch ‚Die Gefährten‘ (Zwerge, Elben, Menschen, Hobbits und einen Zauberer), die ihre Probleme lösen!! Wir haben keine Gefährten, auch keinen Zauberer ‚Gandalf der Graue/Weise‘! Wir haben M. Sürzi, Pegida, Legida, Bägida, IB, AfD, REP…, die noch vom eigenen Volk teilweise bekämpft werden!!! Fazit: Das schnuckelige Auenland, i. d. F. BR-Schland geht unter!! Bald kommen die ‚Orks‘, bei uns Moslems, Zigeuner und Neger in die Rotweingürtel und wollen von unserem Wohlstand ab haben, da wir ja sie all die Jahrhunderte angeblich sooo phöööhse ausgebeutet haben!! Dabei sind wir nur fleißig, bodenständig – arbeiten, lernen, studieren, machen Praktika, d. h. arbeiten umsonst!! Das will ein Ali-Mustafa nicht, der wurde zum Pascha, Prinz oder King erzogen und nicht zum Arbeiten, Gehorchen, Lernen, Funktionieren, Kuschen… Das ist nur der Michel!! Gut’Nacht Auenland-Schland!! Wo sind die Krieger, Kämpfer, Amazoninnen…?

  30. #28 KDL (29. Dez 2016 11:45)
    #20 alexandros

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Es fällt auf, dass die CDU bei vielen Instituten 36% erhält. Deshalb kann es durchaus sein, dass die CDU aus dem Terror Anschlag profitiert obwohl sie für die Masseneinwanderung verantwortlich ist.

  31. Die WAHRHEIT ist doch einfach:

    …der DRUCK im Kessel nimmt zu… und die Verantwortlichen für diese Fahndungen sind ALLE politisch gelenkt bzw. dominiert! Also die politisch UNMITTELBAR gelenkte „Polizei“, die „Staatsanwaltschaften“ und die angeblich ach so „unabhängigen“ Richter… welche am Ende aber vom politischen „Kommissar“ in Gestalt des Gerichtspräsidenten indirekt gesagt bekommen wo die Grenzen dieser Gewissensfreiheit liegt…

  32. Lieber FOCUS wir möchten mal von dem NACHTBUS die Aufzeichnungen sehen, wobei die SYRER wie die Affen an den Stangen hangen und den Passagieren Fußtritte verpassten, als sie in den Kinderwagen dem Kleinkind den Fuß ins Gesicht stampften. Die ganze Syrer Horde, wie sie sich benahm, das möchten wir sehen! Um uns mal ein Bild von dem alltäglichen syrischen Facharbeiter machen zu können, was sie alles so drauf haben!

  33. Immer wenn solch, in väterlich-naivem Stil und Ton veröffentlichten Artikel in der Systempresse erscheinen, welche die Leser wie infantile, vertrottelte Individuen behandeln, kann man sicher sein, dass es sich um grobe Lügen, Irreführung und Täuschung des Lesers handelt! FAKE NEWS!

  34. Diese Aussagen der Behörden und der Medien sind Verlogen, kurz davor wurde noch verbreitet man kann laut Gesetz die Bilder nicht veröffentlichen wegen den Persönlichkeitsrechten der Täter und des Opfers. Als weitere Aussage kam noch dazu das die Bilder nicht vor 5-6 Wochen freigegeben werden können wegen interner Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft. Ja auch hier wirkt die AfD und PI.

  35. Lieber FOCUS wir möchten mal von dem NACHTBUS die Aufzeichnungen sehen, wobei die SYRER wie die Affen an den Stangen hangen und den Passagieren Fußtritte verpassten, als sie in den Kinderwagen dem Kleinkind den Fuß ins Gesicht stampften.
    ———————
    Ja,ihr Journhallunken,zeigt das doch mal her!Ihr habt doch die Aufnahmen!raus damit!Kommt heraus aus euren Lügen- und Verschweigesumpf!

  36. Die tatsächliche Antwort auf die Frage, warum es so schnell ging, heißt: Weil es jetzt Informationsquellen unabhängig von staatlicher Beeinflussung und Willkür gibt, Diskussionen, in denen auch politisch inkorrekte Inhalte auf den Tisch kommen, in denen die Schweigespirale der Lügenpresse durchbrochen wird.

    Darum haben die mehr und mehr stasiähnlichen Organe in unserem Land ja auch eilends aber nachträglich neue, auf ebenjene unabhängigen Informationsquellen gemünzte und im deutschen Sprachraum bislang ungebräuchliche, Kunstwörter übernommen oder gar selbst erschaffen, bei deren „Tatbestandserfüllung“ sie künftig gegen ebenjene Quellen zuerst durch Zensur, anschließend durch strafrechtliche Verfolgung, vorzugehen gedenken.

    Den Bundesjustizminister stelle ich mir als jemanden vor, der als Kind beim Mau-Mau-Spielen während des Spielverlaufs mit zweifelhaften Methoden eine Änderung der Spielregeln zu seinen Gunsten durchzusetzen versuchte, in der Hoffnung die Partie am Ende doch noch gewinnen zu können.

    Das hatte aber schon als Kind nie geklappt.

  37. Man ist unter Druck geraten. Durch die schnelle Veröffentlichung soll der Schlafmichel den Eindruck erlangen, dass Polizei/Justiz und Politik alles im Griff haben. Ganz schnell wird dann aus dem versuchten Mord eine Körperverletzung und daraus eine Bewährungsstrafe…

    Ein erbärmliches Schauspiel. Die links-grüne Ideologie ist fest verwurzelt in den Hirnen der Gutmenschen. Sobald sich die Situation beruhigt hat geht es in altbekannter Manier weiter…

  38. Was für eine Verhöhnung ist das für deutsche Frauen!

    Türken- Gesindel Kolat!

    Senat startet Postkartenaktion „Nein heißt Nein“
    Kurz vor Silvester startet Gleichstellungssenatorin Dilek Kolat eine Aktion, um die Strafbarkeit sexueller Belästigung aufmerksam zu machen.

    Senat startet Postkartenaktion „Nein heißt Nein“
    Kurz vor Silvester startet Gleichstellungssenatorin Dilek Kolat eine Aktion, um die Strafbarkeit sexueller Belästigung aufmerksam zu machen.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article209104129/Senat-startet-Postkartenaktion-Nein-heisst-Nein.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  39. Die Veröffentlichungen werden auch immer schneller weil da, draußen in Deutschland mittlerweile viele tausend angstbefreite, stolze Deutsche- PI-Smartphone Helden unterwegs sind und die Medien vor sich hertreiben.

    PI wirkt, ARD und ZDF machen sich doch mittlerweile in die Hose ein und zwar groß und klein, aus Angst davor PI berichtet schneller, offensiver und vor allem die ganze Wahrheit.

    PI mit seiner extremen Vernetzung zur Opposition und über die sozialen Medien in die Bürgerinitiativen ganz Deutschlands, trägt dazu bei, dass durch journalistische Arbeit, die ganze Wahrheit ans Licht kommt.

  40. HIER DIE TÄGLICHEN EINZELFÄLLE

    http://www.krone.at/oesterreich/maedchen-starb-an-schlafmittel-2-syrer-angeklagt-fall-in-innsbruck-story-545263

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    http://www.krone.at/oesterreich/junge-asylwerber-drohen-schaffner-mit-mord-aus-zug-gefluechtet-story-545886

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und dann noch der oberknaller was gestern wohl von pi gelöscht wurde – für mich zwar unverständlich aber ok guckst du hier :

    https://www.youtube.com/watch?v=CP43f4gs4Qg

    ###########################################################################################

  41. Warum ging es in diesem Fall so schnell mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras?

    Für mich ist das ganz einfach, die veröffentlichen nur das was man sowieso nicht mehr verheimlichen kann, die soz. Netzwerke sind mit der Verbreitung der gelebten Wirklichkeit ( mit Fotos und Filmen statt geschriebenen Berichten ) bisher schneller und glaubhafter gewesen, diesen Umstand will man was entgegensetzen um der Bevölkerung ein Gefühl von Glaubwürdigkeit und Vertrauen zu geben, denn das brauchen die Polit – Eliten für das Wahljahr 2017 dringend

  42. Hinzu kommt noch: Wer identifiziert sich schon mit einem Obdachlosen?! Da denkt doch jeder: Das kann mir nicht passieren, ‚penne‘ ja nicht auf der Parkbank.

    Aber im feinen Silvesterzwirn unterwegs irgendwo unter den Rock gefasst zu bekommen oder über eine Rolltreppe zu müssen, in einen Bus mit Syrern einsteigen zu müssen, da sieht es mit der Identifikation schon anders aus.

  43. Das Problem ist, dass eine Notlage dazu führt, das sich dann viele hinter den Regierungschef stellen. Es war schon immer so, dass wenn ein Krieg ausgebrochen war, die Bevölkerung wie eine eins hinter dem König oder dem Präsidenten stand – selbst dann, wenn dieser vorher zutiefst verhasst war.

    Von daher ist es keinewegs so, dass jeder Terroranschlag die Leute dazu bewegt, die AfD zu wählen. Dazu kommt natürlich, dass den Wählern bewusst ist, dass Merkels CDU immer noch das kleinere Übel im Vergleich zur SPD und Grünen ist. Auf die Idee, die AfD zu wählen kommen die leider nicht, denn „die sind ja rechts“ (was äußerst negativ konnotiert ist) – wie ihnen erfolgreich von den Medien eingebläut worden ist.

    Deswegen habe ich keinerlei Zweifel, dass Merkel uns noch weitere 4 Jahre beglücken wird. Das einzige, was die Wähler wirklich zum umdenken zwingen würde, ist wirtschaftliche Not.

  44. Das ging diesmal so schnell, weil die BILD-Zeitung getrommelt hat.
    Siehe U-Bahntreter von Neukölln. Erst sechs Wochen Untätigkeit, paar Tage nach Veröffentlichung des Falles in der BLÖD war der Täter gefasst.
    Die Abläufe sollten schon mal geübt werden.
    Gerald Knaus, Soros‘ New-World-Order-Scherge, will „Flüchtlinge“ direkt aus Aleppo importieren. Also Angehörige der Ethnie, die aus Jux einen Mann anzünden wollten.
    Wahrscheinmlich nur die „gemäßigten Rebellen“ des islamistischen Negers.

  45. In den DLF-Nachrichten eben gehört:

    Ötzokotz (SPD) fordert noch mehr pempern!

    „Nach der Feuerattacke auf einen Obdachlosen in Berlin fordert die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Özoguz, eine bessere Förderung junger Flüchtlinge.

    Gerade bei jungen Menschen sei es wichtig, dass sie mit Bildungsmaßnahmen beschäftigt seien, statt rumzuhängen,

    Sieben junge Flüchtlinge aus Syrien und Libyen stehen im Verdacht, in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag in einem Berliner U-Bahnhof Kleidungsstücke eines schlafenden Obdachlosen in Brand gesetzt zu haben.“

    Was für eine Gnade: „Der 37-Jährige blieb unverletzt.“

    Da kann sie auch Affen auf die Schulbank setzen.

    Die Ex-Ausländerbeauftragte John hat es ausgesprochen: Die müssen raus, denn sie sind so wie sie sind.

  46. KO…eimer bereithalten.
    Angesichts des IS-lamischen Mordanschlags auf den Obdachlosen stellt Özoguz schon wieder Forderungen:
    „Die Straftaten seien schrecklich und nicht zu entschuldigen, doch sie würden nicht verhindert, „indem man keinem Flüchtling mehr hilft, bei uns Fuß zu fassen“, sagte die Staatsministerin. „Wir müssen uns gemeinsam bemühen, so viel wie möglich Anknüpfungspunkte in die Gesellschaft zu schaffen.““
    Aha, es ist unsere Schuld Wir müssten Anknüpfungspunkte schaffen.
    Geh in dein Heimatland zurück, Özoguz, wenn es dir hier nicht Anknüpfungspunkte genug gibt!!!

  47. #9 GEZverweigerer (29. Dez 2016 11:11)

    So langsam wird auch der Lügenpresse klar, das das alles keine Unfälle sind, sondern das der Terror von diesen Asylbetrügern immer mehr
    Ausmaße annimmt.
    ————————————————
    Wenn wir realisieren, dass das alles erst der ANFANG ist, können wir uns ansatzweise vorstellen, was wir von diesen widerlichen Barbaren noch zu erwarten haben. Wir werden unsere Lebenswelt nicht mehr wiedererkennen, sie werden hier dreist und krude ihre „Forderungen“ erheben und man wird ihnen sogar die Hände reichen (siehe Bedford-Strohm, Kardinal Marx und Kardinal Woelki).

  48. Am Schlimmsten ist die Vorstellung, in Bahn oder Bus in öffentlichen Verkehrsmitteln mit solchen Chaoten, die plötzlich verrücktspielen, gefangen zu sein!

    Verhaltensregeln!! Wie was?? Notbremse im Tunnel ziehen?? Was wenn der Fahrer, sich in seinem Kabäuschen einschließt, die Türen nicht öffnet, weil seine Vorschrift lautet NUR AN HALTESTELLEN Passagiere rauszulassen!

    Fragen über Fragen!

    Wo ist der Notfallplan für Reisende?? Bahn pennt!
    Keine Hostessen zur Evakuierung, die den Notausgang weisen!

  49. #58 BenniS (29. Dez 2016 12:13)

    Aha, es ist unsere Schuld Wir müssten Anknüpfungspunkte schaffen.
    Geh in dein Heimatland zurück, Özoguz, wenn es dir hier nicht Anknüpfungspunkte genug gibt!!!
    ————————————————
    Niemand kann dafür, dass er als häßliches Entlein geboren wurde, schließlich hat sich niemand selbst gestaltet. Wenn aber zu der abgrundtiefen Häßlichkeit noch intellektuelle Unredlichkeit und mangelnde Integrität hinzukommen, ist das völlig inakzeptabel! Das geht gar nicht!

  50. Der unvermeidliche André Schulz von der Polizeigewerkschaft ist ein echter Obdachlosenanzünder-Versteher:

    (….)

    „Die jungen Männer langweilen sich“

    Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, hält vor allem Perspektivlosigkeit für einen Grund für die Straftaten junger Flüchtlinge. „Viele junge Flüchtlinge haben sich hier ein besseres Leben erhofft“, sagte er den Funke-Zeitungen. Sie hätten allerdings kaum oder zu wenige Möglichkeiten, legal zu arbeiten „und an unserer Gesellschaft teilzuhaben“.

    Den jungen Schutzsuchenden fehlten zudem partnerschaftliche Beziehungen, und die Hürden des Familiennachzugs seien hoch, sagte Schulz. „Die jungen Männer langweilen sich und sehen keine Zukunft für sich.“ Da sei ein Abrutschen in die Kriminalität wahrscheinlich.

    (….)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160673884/Oezoguz-fordert-bessere-Foerderung-junger-Fluechtlinge.html

  51. #13 Wolfenstein (29. Dez 2016 11:17)

    Die Antwort ist ganz einfach:

    Die hatte extreme Angst vor einem weiteren internen Mitarbeiter, der die Bilder der Presse zuspielt.

    In den Behörden und den Sicherheitskräften des Merkel-Regimes sitzen tausende von frustrierten Mitarbeitern die tagtäglich den Irrsinn der Scharia-Asozialen-Invasion der irren Kanzlerin live miterleben und abends über die heile Welt der Zensur-Systemmedien nur noch staunen können.

    Wir werden noch über viele Maulwürfe bei den Sicherheitsbehörden staunen können, die ihr Fachwissen der Öffentlichkeit anonym zur Verfügung stellen.

    Wetten?

    Ich hoffe das sehr, denn das ist eine der stärksten Waffen, die wir (das Volk) haben: Berichte aus der Realität. Ich hoffe, dass immer mehr Leute wie Polizisten, Lehrer, Ärzte, Flüchtlingshelfer, Sozialarbeiter usw. Fakten an die Öffentlichkeit bringen und damit Druck auf Politiker ausgeübt wird und Journalisten mehr und mehr mit ihrer Beschönigungstaktik an Glaubwürdigkeit verlieren.

    Das es funktioniert kann man daran sehen, dass schwuppsdiwupps nun die nächste Öffentlichkeitsfahndung in Berlin gestartet wurde, diesmal handelt es sich um ein „südländisches“ Pärchen.

    Man muss allerdings sagen, dass das alles nur die Spitze des Eisbergs ist und die Gefahr besteht, dass es so aussieht, dass ob das hier die besonders krassen „Einzelfälle“ sind. In Wahrheit gehören solche Fälle wie das Rückentreten an der Hermannstraße in Berlin seit Jahrzehnten zum Polizeialltag.

    Trotzdem gut, wenn es mal an die Öffentlichkeit kommt.

  52. die Staatsratsvorsitzende hat den Rechtsstaat aufgehoben, die handelt, entscheidet nach Tagesform, getrieben von der angeborenen Verachtung für Land und Volk. Eine Exekutive, die gewohnt ist rechtmäßig zu handeln, zu entscheiden, kommt da ins Trudeln. Jetzt heißt es nach oben schauen und zu erahnen war erwartet wird, genehm ist. Die daraus resultierende Unsicherheit verursacht Lähmung und/oder Chaos. Die Justiz tut sich da leichter. Die Anhebung der Sanktionsschwelle, die drastische Absenkung des Sanktionsniveaus für die nur kurz hier lebenden, und gleichzeitig die Ausweitung und Verschärfung der Sanktionen für die schon länger hier lebenden, insbesondere im speziell erweiterten Bereich Meinungsdelikte sind für die durch die Ämter gekrochenen 68er Brüllaffen kein Problem.
    Die schon länger hier lebenden Eingeborenen haben einfach nicht gemerkt wie ihnen Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung, ihre Lebensweise von dem Ochlokratenpack in Politik, Justiz, Verwaltung unter dem Hintern wegmanipuliert wurde und wird.

  53. Warum man jetzt bei veröffentlichten „Einzelfällen“ alibimässig versucht den Eindruck einer Bemühtheit zu vermitteln, sollte den Grund haben die Leute bei den kommenden Wahlen die Blockparteien wählen zu lassen. Etwas anderes erscheint unwahrscheinlich.

  54. Gerade wurde in den Nachrichten stolz verkündet : „wir haben schon wieder 22 Wolfsrudel in Deutschland.“
    Für mich fällt das ja unter den Tatbestand der unsachgemäßen Tierhaltung – von wegen des Lebensraumes den diese Tiere benötigen. Aber egal, die Grünen wissen es natürlich besser.

    Als der ganze Zirkus begann, da habe ich mal gesagt: na prima, jetzt fehlt nur noch, dass ihr auch wieder Strauchdiebe ansiedelt – au weia…
    Und ? Genau das haben sie getan.
    Gehätschelt werden auch beide Gruppen, egal ob zwei-oder vierbeinig.

  55. 67 johann (29. Dez 2016 12:25)
    Der unvermeidliche André Schulz von der Polizeigewerkschaft ist ein echter Obdachlosenanzünder-Versteher:

    (….)
    „Die jungen Männer langweilen sich“

    ———
    Der Spinnt wohl. Das heißt wenn ich mich langweile gehe ich Obdachlose anzünden??

    André Schulz haben sie als Jugendlicher auch Obdachlose angezündet oder hatten sie keine Langeweile??

  56. Natürlich möchte die Merkel-Regierung alle Straftaten in Bezug auf Flüchtlinge/Migranten weiterhin vertuschen. Leider funktioniert das nicht mehr so, weil oftmals Passanten bzw. Zeugen die Taten filmen und in`s Netz stellen.
    Außerdem bekommen die Volksverräter hier immer mehr Druck von den Bürgern und das ist verdammt gut.

  57. Warum so schnell? es ist Weihnachtszeit, wo ganze Familien die Themen in großer Runde besprechen, das Kölner Sylvester jährt sich und das Wahljahr steht schon vor der Tür.

    Da wechselt das Chamäleon seine Farbe und macht auf „wir haben verstanden“ und alles wird gut!!

    Zudem was eh schon durchgezwitschert wurde kann man auch zugeben, nennt sich Salamitaktik und Gott sei Dank haben wir die sozialen Medien.

  58. Was ist eigentlich aus dem Messerstecher aus Babenhausen mit den 3 Frauen geworden?

    Die Messerstecher von der KÖ?

    Das 1 jährige Kleinkind im Bus wird auch untergehen.

    Und da war noch was mit roter Kapuze und auffällig gebräunter Haut, aber ich vermische inzwischen auch schon viel.

    Wieso hier überall keine öffentliche Fahndung oder Berichterstattung, ich würd gern wissen wie es überall weitergeht. Also ich weiss wie es weitergeht, aber ich will dass sie es sagen :^)

    Was ist eigentlich aus der vergewaltigten und ermordeten 14jährigen geworden, die nackt in der Kälte zurückgelassen wurde und die Täter im Gericht jubelten und die Opfer verhöhnt haben?
    Gab es da nicht eine Revision aufgrund öffentlichem Druck? Einfach totschweigen bevor es ungemütlich wird, wie immer.

    Man muss vermutlich schon regional im kleinsten Detail suchen um darüber etwas zu erfahren, vielleicht wenn die Eltern auf Twitter angemeldet sind, hat man eine Chance auf Infos…

    Wie soll man auch über die ganzen Einzelfälle berichten, man bräuchte einen eigenen Nachrichtensender nur für EINZELFÄLLE, EinzelfallTV. Und irgendwann reicht auch der nicht mehr und man muss splitten, es gibt VergewaltigungsNews, TerrorTV, KiKaDiebstahl, uvm..

    Und das nur für Deutschland.

  59. https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article209102973/Berliner-Polizei-fahndet-nach-Spandauer-Pruegel-Paerchen.html

    Gut, auf ein per Öffentlichkeitsfahndung gesuchtes Prügelpärchen kommen wahrscheinlich hundert, bei denen es keine Öffentlichkeitsfahndung gibt. Straßenprügeleien gehören in Neukölln, Spandau, Wedding usw. zum Alltag. Schon Kirsten Heisig beschrieb das sonderbare Phänomen, dass muslimische Jungsgruppen gerne mal aus purem Jux Leuten die „Kauleiste einhauen“. Und das war VOR der Invasion durch Refugees und Zigeunern.

    Von dem angeblichen „Rückgang der Kriminalität“ darf man sich nicht täuschen lassen. Die Opfer gehen zum Großteil gar nicht mehr zur Polizei, weil die Täter selten bestraft werden und die Opfer dann den Tätern auch noch namentlich bekannt sind und dann der Ärger weitergeht.

    Failed state.

  60. #18 alexandros (29. Dez 2016 11:16)
    Sascha Lobo entdeckt schmerzhafte Wahrheiten
    Streitkultur Kann die Realität rassistisch sein?
    Wer Rechten und Rechtsextremen etwas entgegensetzen möchte, muss auch unangenehme Wahrheiten zulassen. Dafür ist ein schmerzhafter Kurswechsel nötig.

    Wow , Lobo fängt an Politisch Inkorrekt zu denken
    Nicht weil er merkt das es sonst keine Lösungen für all die Probleme gibt
    Sondern weil sind die Rechten zu stark werden

    Der neue Trend
    Fordert das was die Rechten schon lange sagen um die Rechten aufzuhalten

  61. #69 Freya- (29. Dez 2016 12:26)

    Bundestag
    Keine offizielle Gedenkveranstaltung für Opfer von Berliner Weihnachtsmarkt geplant

    http://www.deutschlandfunk.de/bundestag-keine-offizielle-gedenkveranstaltung-fuer-opfer.447.de.html?drn%3Anews_id=693379

    Dann müsste die Merkel ja mit der AfD und der außerparlamentarischen Oppossition gemeinsam Gedenken.

    Das traut sich diese feige Merkel nicht, bzw. fdenkt sie sie hat es nicht nötig, schleißlich taucht sie ja auch immer nur ganz alleine in den Talk-Shows oder wie bei mommunistisch sozialisierten üblich mit bestelltem Parteipublikum´, wo sie ihre Sülze als die einzige Wahrheit verkaufen kann.

    Merkel scheut den Dialog und ist nicht in der Lage in einer Runde mit unterschiedlichen Ansichten durchzuhalten.

    Deshalb kommt sie immer alleine zu Jauch oder Will – Feige oder Arrogant, wahrscheinlich beides. Ignorant ist Merkel gegenüber dem deutschen Volk sowieso, deshalb weg mit Ihr.

    Nur so kann Deutschland erlöst werden.

  62. „Am Schlimmsten ist die Vorstellung, in Bahn oder Bus in öffentlichen Verkehrsmitteln mit solchen Chaoten, die plötzlich verrücktspielen, gefangen zu sein“, schrieb Jeanette.
    Wie wahr, wie wahr!
    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“
    Welch weise Voraussagung aus dem Jahre 2012.
    Es weihnachtete sehr und wir haben Menschen geschenkt bekommen!

  63. Oh ist die Stulle die Özguz …

    Was für Anlaufpunkte und Hilfen brauchen diese Illegalen denn och ?? die werden von vorne bis hinten gepimpert, bekommen Taschengeld, Freises wohnen und Essen und Krankenversicherung.. lassen sich die Zähne machen und ärztlich behandeln … Taxi zum Arzt: Lernkurse und n d… es reicht !!!!!
    Was noch alles Frau Özguz ??? Was noch? , Sie taube Nuss !!!!

  64. Mal unter uns, wie kann man so ein häßliches Schiefmaul mit Glubschaugen wie die Aydan Özoguz in so eine Position setzen? wir sind mit dem unappetitlichen Altmeyer doch schon genug versorgt.

    Gibt auch gut gewachsene Türkinnen denen zu mindestens von der Ausstrahlung her mehr Sympathie zufallen könnte. Leider sind die dann wie die Schabli meist mit Hirn nicht reichlich gesegnet..

    Nehmt also besser heimische Gewächse und schafft endlich die Stelle der Staatsminsterin für Abschiebeangelegenheieten!!

  65. Vielleicht spielt das Islamisierungssystem ja auch ein Spiel mit uns. Das Spiel heißt:

    Good press, bad press.

  66. Friedrichshafen (Ldkr. Bodenseekreis) (ots) – Am 28.12.2016 (gegen 22:30 Uhr) kam es in der Regionalbahn 22732 (Laufweg: Lindau – Singen) kurz vor dem Bahnhof Friedrichshafen Stadt zu einem Vorfall, bei dem eine 25-jährige Zugbegleiterin von einem Fahrgast tätlich angegriffen worden ist. Die Bundespolizei in Konstanz sucht nun Zeugen des Geschehens.

    Der 20-jährige Tätverdächtige floh nach Halt des Zuges im Bahnhof Friedrichshafen Stadt in Richtung Franziskusplatz und dann weiter in die Riedleparkstraße. Dort konnte er durch Bundespolizisten schließlich festgehalten werden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen gab es mindestens einen weiteren Reisenden im Zug, der direkt in das Tatgeschehen eingegriffen hat. Dieser Mann und weitere Tatzeugen werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Konstanz (07531 / 12 88 – 250) in Verbindung zu setzen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116092/3522476

  67. Wegen der Schwere des Delikts so schnell ?
    Hier in Hannover hat es jetzt 14 Tage nach einem Raubüberfall für die Fahndungsfotos gebraucht.

  68. #84 Weissensee (29. Dez 2016 12:53)

    Mal unter uns, wie kann man so ein häßliches Schiefmaul mit Glubschaugen wie die Aydan Özoguz in so eine Position setzen?
    ————–
    Das ist eine absolut berechtigte Frage!

  69. #93 Istdasdennzuglauben (29. Dez 2016 13:12)

    #84 Weissensee (29. Dez 2016 12:53)

    Ich finde, der Name „Aydan Özoguz“ paßt sehr gut zu ihr; als ich das Foto gesehen habe, war ich überhaupt nicht überrascht.

  70. #39 hessian power (29. Dez 2016 11:49)
    Bald kommen die ‚Orks‘, bei uns Moslems, Zigeuner und Neger in die Rotweingürtel und wollen von unserem Wohlstand ab haben, da wir ja sie all die Jahrhunderte angeblich sooo phöööhse ausgebeutet haben!!

    Solidarität

    Im Königsteiner Schlüssel ist festgelegt, wie die einzelnen Länder der Bundesrepublik Deutschland an gemeinsamen Finanzierungen zu beteiligen sind.

    Dieses Instrument versteht sich als Zeichen der gesellschaftlichen Solidarität innerhalb der Republik.

    Der Schlüssel wird zudem auch verwendet um die Verteilung der illegalen Migranten auf die Bundesländer zu bestimmen.

    Wieso wird dieses Instrument nur auf Landesebene angesetzt? Ich wäre sogar dafür, dass man das Instrument automatisch und ohne politisches Einmischen auch innerhalb Städte und Gemeinde verwendet.

    Die Stadtviertel, wo der Bevölkerungsanteil nicht so hoch ist, wo das Durchschnittseinkommen höher liegt als anderswo, wo wenig illegale Migranten wohnen z.B. im von Dir erwähnten Rotweingürtel würde so lange mit diesen ‚Orks‘ voll gepumpt bis sie den gleichen Bestand bzw. Bevölkerungsanteil erreichen wie in den Ghettos.

    Als Zeichen der Solidarität wäre diese Maßnahme nur gerecht.

    Weil die politische Elite bekanntlich keinen Zusammenhang zwischen illegale Einwanderung und Kriminalität erkennen, wäre auch keinen Widerstand zu erwarten, da die innere Sicherheit nicht gefährdet sei.

    Die Argumentation, dass die Infrastruktur fehlt, kann man entkräften indem man die fehlende Infrastruktur gleich vor Ort baut. Die ‚Orks‘ müssten dann nicht mehr die gefährliche und teurere Straßenbahnen benutzen. Man kann das Kulturzentrum samt islamischen Schlachthof direkt im Rotweingürtel errichten, dort wo es gebraucht wird.

    Eine Entwicklung, die die CDU, CSU und die Grünen ansprechen müsste weil der Weg zur Gebetsmatte wesentlich kürzer und zudem einfach zu Fuß zu erreichen wäre. Sprichwort Energiewende. Der Strombedarf für den fünfmal-täglichen Muezzinruf wird etwas mehr kosten, weil statt 500 Watt nun mal 5.000 Watt nötig wären um den weitläufigen Rotweingürtel Islam-konform zu beschallen. Aber insgesamt negativ wenn man den Straßenbahnstrom subtrahiert.

    Die No-Go-Areas [sowieso Fake News] würden sich in Luft auflösen, weil die Neudeutschen jetzt nicht mehr in den Ghettos wohnen würden, sondern im Rotweingürtel. Und wer im Rotweingürtel wohnt, der hat bekanntlich keinen Grund zu randalieren. Sprichwort: Inklusion.

    Also, eine Win-Win-Win-Win-Situation für alle.

    Ostdeutschland wird mit Flüchtlingen bevölkert
    http://kraichgau.news/bruchsal/politik-wirtschaft/ostdeutschland-wird-mit-fluechtlingen-bevoelkert-d5975.html

  71. immer alle rein zu uns .. umso schneller kollabiert alles ..

    auch wenn die AfD nur auf 25 + x bei der BTW kommen sollte, aber der Anfang ist da .. wir sind stark und werden jeden Tag stärker. Und je mehr die Leute auch in ihrer Wohlfühloase belästigt werden, umso schneller wachen auch diese auf.

  72. Dank des Internet und dem Druck der Öffentlichkeit wurde dieses mal so schnell reagiert. So könnte eine offizielle Erklärung aussehen. Doch möchte Ich behaupten der Anschlag vom Breitscheid Platz ist noch zu frisch und die Bundestagswahlen werfen Ihre Schatten voraus

  73. Ich habe den Verdacht das man bloß Beruhigungspillen verteilen will um von den wirklichen Problemen abzulenken. Ich traue auch der Presse nicht die behauptet das sich 6 der Täter freiwillig der Polizei gestellt haben. Von den aktuellen Umfragen ganz zu schweigen wo angeblich nur 28% einen Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt,dem Mordversuch an dem Obdachlosen und Frau Merkels Flüchtlingspolitik sehen.

  74. #3 OhTannenbaum (29. Dez 2016 11:00)

    Schulz wird jetzt an die Macht geschrieben, Merkel wird wird abgesägt.

    Am Ende haben wir Rot-Rot-Grün und ein Kanzler Martin Schulz („Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“) zerstört den letzten Rest Deutschlands!

    Martin Schulz bzw. der SPD würde ein sehr viel eisigerer Wind entgegenblasen, als dies im Falle des Ferkels geschieht.

    Nur die „bürgerliche Partei“ CDU konnte die Bürger verraten. Der Hauptfeind ist und bleibt die CDU. Angeführt von ihrem göttlichen Ferkel.
    Also dem aus der Uckermark.

  75. Etwas OT

    MARBURG – In den Rücken gesprungen – Zeugen gesucht

    Zwei jungen Männer, eventuell auch Jugendliche, rannten vom Wehrdaer Weg zur Bahnhofstraße davon, nachdem einer von beiden zuvor einem 58-jährigen Mann nach dessen Angaben „in den Rücken gesprungen sei“. Der Mann, der vor seiner Haustür stand erlitt eine leichte Verletzung an einem Finger und eine Beschädigung an seiner Hose. Eine Beschreibung der Geflüchteten konnte er nicht abgeben. Der Vorfall war in der Nacht zum Donnerstag, 29. Dezember, gegen 04.44 Uhr, am Anfang des Wehrdaer Weges. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0, zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3522825

    MARBURG – Schlägerei am Taxistand – Polizei sucht Zeugen!

    Im Zusammenhang mit Ermittlungen nach einer Schlägerei in der Nacht zum Heiligen Abend sucht die Polizei nach Zeugen. Die Auseinandersetzung war am Samstag, 24. Dezember, zwischen 02 und 02.30 Uhr am Taxistand am Anfang des Pilgrimstein. Das niedergeschlagene und getretene 39-jährige Opfer suchte wegen der Schmerzen am Tag die Notaufnahme der Klinik in Darmstadt auf, wo man einen Kieferbruch feststellte und ihn stationär aufnahm. Der gesuchte Zeuge, ein ca. 20 Jahre alter Mann mit dunkelblondem Haar und blauer Winterjacke (Daunenjacke) hatte den mutmaßlichen Täter weggezogen. Dann hatte noch ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes Hilfe geleistet, den 23-jährigen Mann festgehalten und der Polizei übergeben. Dabei erlitt der Helfer leichtere Verletzungen. Grund der Auseinandersetzung war ein Schubser, den der 39-Jährige erhielt, während er mit dem Taxifahrer eine Fahrt vereinbart. Bislang nicht bekannte Zeugen, insbesondere der beschriebene junge Mann werden gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

  76. #5 alexandros (29. Dez 2016 11:03)

    Regierung und Opposition nutzen dieselbe Sprache. Darf die Regierung die Sprache der Opposition reglementieren, oder der Opposition vorschreiben wie sie zu sprechen und zu denken hat?
    CCC-Kongress Die Sprache der Populisten“

    Ein netter Artikel

    „Lügenpresse“, „Meinungsdiktatur“ oder „Toleranzfaschismus“: Die Sprache der Populisten soll Menschenmassen provozieren und komplexe Zusammenhänge simplifizieren. Ist so ein gemeinsamer Diskurs überhaupt möglich? …

    … Herrscht die politische Korrektheit, so spricht der Populist vom „Toleranzfaschismus“ – „das hab ich im Internet nur mit zwei L gefunden“,….“

    Tja, es liegt nahe ein Wortspiel zu vermuten, das Haase entgangen ist. Toleranz ist zur Tollheit geworden, zur Tolleranz.

    Für das „Wortspiel“ der Autorin des FAZ Artikels, Frau Andrea Diener, die schreibt:“Eine perfide Variante beschriebt Haase im Hass auf „Transferempfänger.“…“ habe ich keine Erklärung zur Hand,die „beschriebt“ einen tieferen Sinn geben könnte. Aber ich bin auch keine Linguistikerin.

    „Auch der auf den ersten Blick linkspopulistische Hass auf Eliten oder „die 0,1 Prozent“ endet gerne in antisemitischen Klischees, nämlich in „die Rothschilds sind schuld“. “

    Den Namen Rothschild liest man doch eher selten, obgleich der Name in den Clinton e-mails auftaucht.Das zu erwähnen,kann nur als antisemitisch interpretiert werden, wenn man annimmt, alle Juden hießen Rothschild was, so glaub ich, nicht der Fall ist. Näher am Puls der Zeit hätte die Autorin gelegen, hätte sie den Namen Soros statt Rothschild als Beispiel gebracht. Soros findet sowohl in den MSM als auch in den alternativen Medien wesentlich mehr Erwähnung.

    Schön allerdings, dass der Artikel den Fake News Charakter des Wortes des Jahres 2016 offen legt.Vielen Dank.

    „Und wenn man mit Populisten redet, solle man sich klar machen, dass man mitunter nicht auf der gleichen semantischen Grundlage argumentiert. Da helfe nur nachfragen, so wie es Hayali in ihren Videointerviews gezeigt hat: Was genau ist denn Ihre Wahrheit? Was verstehen sie darunter? …“

    Zum Begriff der Wahrheit, der uns angeblich vollkommen schleierhaft ist: die Wahrheit ist eine Tatsache, deren Existenz von sprachlicher Interpretation und/oder der individuellen unabhängig Wahrnehmung ist.

    Es gibt diesen Spruch:“ Perception equals Reality“, der zum Leitsatz der Politik und der Medien geworden ist. “ Wahrnehmung = Realität“.

    Wenngleich dahinter ein riesiger Klumpen komplizierter Philosophie verborgen ist, so trifft dieser Satz aus dem Feld der PRopaganda doch nicht einmal dort zu, wo die „Wahrnehmung“ vollständig gesteuert wird.

    Maria Ladenburger wurde durch ihre Wahrnehmung „des Flüchtlings“ als einem „Schutz suchenden Opfer“ nicht vor der Realität geschützt. Eine Lawine verschüttet auch jene, die sich die Augen zu halten und selbst ein unempfindlicher Mensch wird beim Bad in eiskaltem Wasser unterkühlen. Schokoriegel machen auch nicht schlank und schön.

    Ob Dunja Halali, die von verschiedenen Wahrheiten auszugehen scheint und sich damit als Gebildete erkennbar macht dran glaubt, einen Auffahrunfall verhindern zu können, wenn sie de Existenz des Objekts auf das sie zu rast leugnet, weiß ich natürlich nicht.Falls sie überlebt, kann sie natürlich aussagen, sie hätte nichts gesehen, in „ihrer Wahrheit“ war kein Objekt auf der Straße und dafür, dass es krachte und plötzlich Blut floss gibt es einfach keine Erklärung.Ihre höhere Bildung mag dann allerdings uns einfachen Menschen schlicht idiotisch erscheinen.

    Was die FAZ Autorin „schriebt“,ist ein ziemlich schwacher Versuch, die „Perception equals Reality“ Methode als Machtmittel der Herrschenden zu verteidigen.

    „Völkisch“ ist ein Begriff, der wie ich denke, anglifiziert im Wort „peoplehood“ ganz aktuell von Barbara Lerner Spectre im Zusammenhang der Identitätsstiftung unter den in der multikulturellen Diaspora lebenden Juden verwendet wird, die ihr Volkstum und ihre völkische Identität definieren müssen.

    „Peoplehood“ oder „völkisch/Volkstum“ sind als Begriffe durch die Bedeutungsverschiebung des Wortes „Nation“ – Duden : „französisch nation – lateinisch natio?= das Geborenwerden; Geschlecht; Volk(sstamm)
    „- hin zur multiethnischen „Willensnation“ als sprachliche Abgrenzung, gerade auch für Juden, notwendig geworden.

    Die Begriffe grenzen natürliche Gruppen untereinander ab, sind allerdings für unterschiedliche Gruppen gleichermaßen zu verwenden, ohne ihren Sinn zu verlieren.

    Es kann also von jüdischer „Peoplehood“ oder jüdischem Volkstum ebenso wie von türkischem Volkstum gesprochen werden, wie auch von deutscher Peoplehood / deutschem Volkstum.

    Uns die Begriffe zur korrekten Selbstbeschreibung zu verbieten ist Teil der Vernichtung.

  77. Merkels Gäste und ihre besondere Art Weihnachten zu feiern:

    22-jähriger Asylbewerber nach versuchter Vergewaltigung in Haft

    Nagold. Ein 22-jähriger kosovarischer Asylbewerber steht in dringendem Tatverdacht, in der Nacht zu Heiligabend versucht zu haben, eine ebenfalls 22-Jährige auf dem Nachhauseweg in Nagold zu vergewaltigen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagmorgen mit.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-22-jaehriger-Asylbewerber-nach-versuchter-Vergewaltigung-in-Haft-_dossier,-Blaulicht-_arid,1141337_dossierid,527.html

    :

  78. Der Stein des Politischen Wandels ist 2016 durch Brexit, Trump, Italienpleite, Berliner Attentat ins Rollen gekommen – und niemand kann ihn mehr aufhalten. Auch Merkel nicht mehr!

  79. von unserer linke Schweine Presse hört man nur wieder Relativierungen! Gibt es am Kölner Hauptbahnhof hundertfache sexuelle Übergriffe, bis hin zur Vergewaltigung, kommt von der links versifften Schweine Presse, ja auf dem Oktoberfest passiere das gleiche (auch wenn es nicht stimmt), wird in Freiburg eine Studentin Vergewaltigt und ermordet, kommt von links, das praktisch jeder deutsche Familienvater seine Kinder missbraucht, und tritt ein Ausländer eine Frau die Treppe hinunter, das sie sich alle Knochen bricht, hören wir, die bösen deutschen hätten es nicht anders verdient da sie Asylantenwohnheime anzünden, und wenn ein paar durchgeknallte Asylanten einen Obdachlosen anzünden, dann haben garantiert die bösen rechten Zwanzig angezündet, diese Presse kotzt mich nur noch an, gibt es überhaupt etwas verkommeneres als deutsche Journaille?.

  80. #69 Freya- (29. Dez 2016 12:26)

    „Bundestag
    Keine offizielle Gedenkveranstaltung für Opfer von Berliner Weihnachtsmarkt geplant“

    Super, nicht wahr? Die wollen wohl kein Aufsehen erregen, Ball soll flach gehalten werden.
    Und/oder die haben keine Lust auf tägliche Gedenkveranstaltungen, das schiebt den Feierabend Richtung später.
    Und nicht zuletzt: Es handelte sich weder um eine Bluttat im Millieu organisierter Ausländerkriminalität (auch „NSU“ genannt) noch um ein Schweinskopfattentat auf eine Moscheebaustelle.

    Zudem ist Ruhe erste Bürgerpflicht, und Parlamentarier sind in erster Linie Bürger auf Diät.

  81. Flüchtlinge auf Facebook: Filterblase – Politik –

    Flüchtlinge tauschen sich in Facebook-Gruppen über Wohnungssuche und Aufenthaltsgesetze aus. Manche verbreiten auch Falschmeldungen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/migration-willkommen-in-der-blase-1.3312557

    Ein Unbekannter fiel über eine Joggerin im Englischen Garten in München her. Die 45-Jährige wurde bewusstlos geschlagen und anschließend wahrscheinlich vergewaltigt – der Täter ist nach der Attacke am 18. Dezember noch immer auf freiem Fuß. Die Polizei warnt: Der Vergewaltiger ist hochgefährlich und kann wieder zuschlagen.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/vergewaltigung-im-englischen-garten-taeter-kann-wieder-zuschlagen-polizei-warnt-frauen-in-muenchen_id_6421586.html

  82. #103 Apusapus (29. Dez 2016 14:07)

    „Tja, es liegt nahe ein Wortspiel zu vermuten, das Haase entgangen ist. Toleranz ist zur Tollheit geworden, zur Tolleranz.“

    Hehe, das hab ich auch gehört und sofort genau
    das auch gedacht. Dem Trottel ist völlig entgangen, daß „Tolleranz“ wohl mehr als nur gelegentlich absichtlich so geschrieben wird.

    Aber was will man auch von einem erwarten, der nur über Falschmeldungen des „rechten“ Lagers salbadert. Lügen von „links“ scheint es in dessen Weltbild nicht zu geben.

    Besorgniserregend allerdings, daß der nicht ausgebuht und vom Podium gepfiffen wurde. Sind CCCler allesamt linksverstrahlt? Merken die nicht, daß der Orwellstaat keine politische Richtung kennt?

    Ich ahne: Die Bezeichnung jedweder kritisch-hinterfragender Überlegung als „Verschwörungstheorie“ kleistert selbst leistungsfähige Hirne zu.
    Man betrachte dazu die Heise-Foren: Wenn es spannend wird, kommt irgendwer daher mit Albernheiten wie „Bielefeld gibt es nicht“ oder dem Aluhut, geht es um Religion kommt einer mit dem „Spaghettimonster“ daher, um die ganze Diskussion abzuwürgen.

    Daß auch diese „Spaßmacher“ bezahlte Trolls sein könnten, darauf kommen diese Oberdurchblicker gar nicht.

  83. Was war mit den vielen und echten Flüchtlingen, die aus den ehemaligen Ostgebieten kamen.Alle haben sich integriert, weil sie sich den Gepflogenheiten in Westdeutschland anpasssten, Fachkenntnisse mitbrachten und zum Aufbau wertvolle Arbeit geleistet haben.

    Dasa waren echte FLÜCHTLINGE !!!.NIcht die islamischen Barbarenhorden.

    Und danach die Gastarbeiter.Die Italiener, Spanier, Portugiesen; alle konnten sie nach anfänglichen Schwierigkeiten hier anpassen, lernten Deutsch, waren fleißig und arbeitsam.
    Gerade viele Italiener heirateten in deutsche Familien ein und passten sich an.

    Sie schätzten und liebten Deutschland, achteten die Deutscen und die deutschen Frauen.Aber dieses islamische Gesindel beginnt nun auch, unsere Traditionen zu zerstören.Z.B. den Weihnachtsbaum in Dortmund und Italien, vermutlich in Milano.

    Wie sagte Andreas Hofer in den Tiroler Befreiungskriegen: Mander esch isch Zeit !
    Hochdeutsch:Männer, es ist an der Zeit !!!

  84. #110 18_1968 (29. Dez 2016 14:55)

    Was ist denn wieder dieser „Bundestag“?

    Hier in Deutschland bricht Merkel als Exekutive die Gesetze. Und die Gesetze selbst macht Heiko Maas.

    Mit der katastrophalen Grenzöffnung hatte der „Bundestag“ nichts zu tun- den >640 Männekes war das so dermaßen scheiss-egal, dass sie noch nicht einmal zusammenkamen.

  85. Ich habe mit einer Akademikerin (wohlhabend, Eigenheim, Kinder studieren, 2 Enkelkinder) über die Vorfälle der letzten Zeit gesprochen.

    Immerhin der Berlinterroranschlag war ihr bekannt. Aber sie wusste nichts von dem neuen Volkssport „in-den-Rücken-treten“ oder „Obdachlosen-anzünden“.
    Es interessierte sie auch nicht besonders.

    Sie regt sich nur dann auf, wenn ich ihr einige Zahlen zu den explodierenden Kosten duch die, die neu hier sind, nenne.

  86. # Union Jack
    Danke für Deine Nachricht!
    Dem stimme ich Dir teilweise zu, nur bekommt in unserem System jeder recht, der am lautesten schreit und das ist meistens nicht der kleine Mann (Arbeiter Holz-Michel), sondern die Leutchen in den Rotweingürteln, die rot-links-grün wählen aber keine Moslems, Zigeuner oder Neger in ihrer Nachbarschaft haben wollen und dies auch angemessen artikulieren, sodass es nicht nach rääächts phöööhse Naaahtsiiieee klingt!! Z. B. sollte nach Hamburg-Harvesterhude, einem Rotweingürtel-Viertel oder nach Bremen ins „Viertel“ Ficklinge gem. Holsteiner Schlüssel verteilt werden, da sind die Bessermenschen genau so auf die Barrikaden aber der Herr Oberstudiendirektor darf das halt aber nicht der Arbeiter in Rostock-Lichtenhagen!!! An sich würde ich es befürworten, wenn in den Rotweingürteln dieser Republik Neubürger ‚Orks‘ einziehen und die Bessermenschen dort bereichern. Ich bin mir sicher, dass Lea-Sophi nix gegen einen Arabischen Hengst hat und der durchgegendert-bi-sexuelle Jan-Torben auch nicht!!

  87. Ich bin mir sicher, dass Lea-Sophi nix gegen einen Arabischen Hengst hat und der durchgegendert-bi-sexuelle Jan-Torben auch nicht!!

    die können es gar nicht erwarten von einem Muselrudel durchgenommen zu werden.

  88. Es trifft immer das einfache Volk.Wieso können nicht mal Fathma R.,Tritti,Joschi,K.Gecki oder R.Knaxt die Opfer von solchen Horden sein?Also welche von der Partei die dem Bürger immer empfehlen den ÖPNV zu benutzen oder sich über geschenkte Menschen freuen.

  89. #88 Freya- (29. Dez 2016 13:07)

    Das Bamf führte Anis Amri absichtlich unter falschem Namen, um ihn in Sicherheit zu wiegen – hat ja super geklappt!
    **********************************************
    Diese Offenbarung läßt eigentlich darauf schließen, daß nicht nur von regierenden deutschen Politikern permanenter Rechtsbruch begangen wird sondern auch in den Berliner Amtsstuben inzwischen mafiösen Strukturen herrschen!!!
    Wie sonst sind derartigen offensichtliche Betrugshandlungen und Manipulationen zu
    erklären!

  90. Da drängt sich ja gerade zu die Frage auf wie viele gibt es davon noch.Werden etwa alle die sich mit falschen Daten Asyl erschleichen wollen nicht aus dem System geworfen.Werden die alle mit erlaubnis von Oben mit Steuergeldern gemästet.

  91. Warum diesmal die schnelle Veröffentlichung?
    Weil dem ganzen ?????????? – Versager der Arsch auf Grundeis geht.

  92. Da bleibt wohl nur eines jeder von Murkels Gästen muss noch einmal Erkennungsdienstlich behandelt werden.Aschließend die Datenbanke auf Asylschmarotzer abgeglichen werden.

  93. Es komme aber auf den Einzelfall an.

    Es kommt ausschliesslich auf den zuständigen Richter an und auf sonst nichts!

  94. Wegen der Schwere des Delikts hat die Polizei nach eigener Aussage die Öffentlichkeitsfahndung nur Stunden nach der Tat beantragt. Ein Richter hat sie dann rasch genehmigt.

    Manchmal kommt man aus dem Lachen kaum noch raus…

  95. #98 lorbas (29. Dez 2016 13:45)

    Die Polizei in Bremen sucht das vermisste 17-jährige minderjährige afghanische Kind Hamid Palewan

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3521395

    ***********************************************

    Wenn der Eierkopp 17-jährig ist, bin ich 29. Lach mich tot, wie kann man sich so verarschen lassen ?
    Warum suchen die jetzt den Typen ? Hat er etwa seine Leberwurststulle nicht abgeholt ?

  96. „Warum diesmal die schnelle Veröffentlichung?“

    Denen ist schon klar, daß sie jede Glaubwürdigkeit für alle Zeiten verloren haben.

    Das sieht man auch an solche hektischen und fahrig-unterschiedlichen Reaktionsweisen.

    Man erinnere sich nur an das LKW Attentat.
    „Nichts genaueres weiß man nicht. Terroranschlag? Wissen wir noch nicht“

    Später kam dann heraus, das der Fahrer von Gabriel/Merkels Fachkraft erschossen wurde und die Papiere von dem islamischen Attentöter im Fußraum gelegen haben.

    Und da will man nichts gewusst haben?
    Völlig unglaubwürdig!

    Die 8 Milliarden Euro teuren Ärgernis-Anstalten ARD/ZDF könnte man den Bürger wirklich erlassen.

Comments are closed.