Print Friendly, PDF & Email

In Walsum, dem nördlichsten Stadtbezirk von Duisburg, feierte der Schützenverein „Aldenrade-Fahrn 1837“ seit 40 Jahren seinen Silvesterball. Bisher. Aber seit der Invasion hunderttausender Mohammedaner auf Einladung der Raute des Grauens ist nichts mehr so, wie es vorher war. Nachdem sich in der Kartenvorverkaufsstelle sieben Nordafrikaner über die Notausgänge der Halle erkundigt und gefragt hatten, ob auch Sicherheitspersonal vor Ort sei, schrillten bei dem Schützenverein die Alarmglocken.

(Von Michael Stürzenberger)

Als einer der Nordafrikaner als in Düsseldorf bekannter Kleinkrimineller identifiziert wurde, haben die Schützen einstimmig im Vorstand entschieden, das Fest zu streichen. Obwohl es der 40. Jubiläumsball gewesen wäre und er mit 700 Gästen bereits ausverkauft war. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet, wie die Identifizierung erfolgte:

Die Frau habe die Polizei eingeschaltet und eine Mappe mit „350 Bildern von Verdächtigen“ vorgelegt bekommen. Einen Mann habe sie klar identifiziert. Er soll in Düsseldorf wohnen und als Kleinkrimineller bekannt sein. Die Polizei äußerte sich am Dienstag nicht näher, räumte aber ein, dass auch der Staatsschutz tätig geworden sei. Abschließende Ergebnisse lägen noch nicht vor.

Die Verunsicherung der deutschen Bevölkerung ist nach den vielen Gewalttaten in diesem Jahr, den Belästigungen, Bedrängungen, sexuellenden Nötigungen bis hin zu Vergewaltigungen, Beraubungen, Morden und Terroranschlägen mit dem Höhepunkt der Killerfahrt von Berlin mit 13 Toten und 55 Verletzten extrem hoch. In Deutschland kann man nicht einmal mehr einen fröhlichen Silvesterball feiern, ohne Angst haben zu müssen, dass sich ein Dschihadist einschleicht und korankonform Ungläubige tötet:

„Wir haben lange diskutiert, auch über einen Sicherheitsdienst nachgedacht“, erläuterte sie. Am Ende sei man zu dem Schluss gekommen: „Wir hätten keine Kontrolle mehr gehabt.“ Zu Beginn der Feier vielleicht, aber nach dem Feuerwerk, wenn ein paar Hundert Menschen zurück in die Halle strömten, nicht. Der Caterer und die Künstler hätten verständnisvoll reagiert. Im Ortsteil brodelt die Gerüchteküche, deshalb haben sich die Schützen entschieden, die Gründe offen zu legen, gegen den Rat der Polizei, wie Henne sagte.

Warum war die Polizei dagegen, die Gründe offenzulegen? Ist sie etwa in die politische Vertuschungsstrategie eingebunden, die Bevölkerung möglichst im Unklaren zu lassen über die Bedrohung, die mitten unter uns immer größer wird?

Die Walsumer können sich bei Angela Merkel bedanken, der Verantwortlichen für die mohammedanische Masseneinwanderung. Hoffentlich sind dort alle so klug, bei der kommenden Bundestagswahl diese unfähige Person nicht noch einmal auf den Kanzlersessel zu wählen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

265 KOMMENTARE

  1. Von der Absage wegen verdächtigen Kartenkäufern wurde ja verschwurbelt in den Medien berichtet. Aber hiervon höre ich zum ersten mal: “ Nachdem sich in der Kartenvorverkaufstelle sieben Nordafrikaner über die Notausgänge der Halle erkundigt und gefragt hätten, ob auch Sicherheitspersonal vor Ort sei „

  2. Jetzt haben Schützenvereine schon Angst. Nein, der Gedanke soll keine Agressionen erzeugen. Beim Häkelkränzchen könnt‘ ich’s noch begreifen.
    Aber wenn an sich wehrhafte Männer schon das Schlottern kriegen, wo soll’s denn noch hinkommen?

  3. Das Trinkwasser in sämtlichen deutschen Wasserwerken immer mit einem symbolischen Becher Schweineblut vorbehandeln! Das dürfte das Land für viele Invasoren unbewohnbar machen.

  4. Kein Silvesterball ist in Deutschland mehr sicher.

    Das ist ja gerade der Terror, daß sie auch auf weniger spektakulären Feiern zuschlagen können und es auch werden.

  5. Passau:
    Silvesterfeier wegen Terrorgefahr abgesagt

    Nach dem Anschlag in Berlin greift die Stadt Passau zu einer drastischen Maßnahme. Die größte Silvesterparty in der Dreiflüssestadt ist wegen „abstrakter Terrorgefahr“ abgesagt worden. Die Stadt sehe es als ihre Pflicht, „nicht leichtfertig unübersichtliche Situationen zu provozieren“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Dupper in einer Videobotschaft. Deswegen werde die Marienbrücke über den Inn von 23 bis 1 Uhr für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Die beliebte Sause für Feiernde fällt damit ins Wasser. Normalerweise sperren Polizisten die Brücke zum Jahreswechsel für Autos. Dann treffen sich darauf viele Passauer zum Feiern. Von dort hat man beste Sicht auf das Feuerwerk über der Altstadt, sofern nicht Nebel von Inn und Donau aufsteigt. Auf Facebook wird die Entscheidung der Stadtverwaltung stark kritisiert. „Passau knickt ein“, schreibt einer. „Überall tönt es, wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen, keine Angst zeigen. Nicht so im kleinen, beschaulichen Passau.“ Der Oberbürgermeister spricht von einer „unbequemen Entscheidung“, die gemeinsam mit der Polizei getroffen worden sei. „Natürlich ist sie keinem der Beteiligten leicht gefallen – wissen wir doch, wie beliebt diese Party ist und wie sehr sich insbesondere manch junge Passauer auf diese Nacht gefreut haben“, so Dupper.

  6. Das öffentliche sozial-kulturelle Leben wird es in der Form, wie wir es noch kennen, nicht mehr lange geben.
    Festivals und Konzerte werden zu Propagandashows verkommen, bei denen nur noch linientreue Künstler auftreten dürfen und zu denen man Schulklassen ankarrt um vor den Kameras ein buntes vielfältiges und tolerantes Miteinander zu inszenieren.
    Abseits dieser inszenierten Umerziehungsprogramme wird es, abgesehen vom Brot.und-Spiele-Fussball, kaum noch öffentliche Veranstaltungen geben, da diese zu gefährlich sein werden.

  7. #2 Mark von Buch (30. Dez 2016 10:50)

    Aber wenn an sich wehrhafte Männer schon das Schlottern kriegen, wo soll’s denn noch hinkommen?

    Das im Schützenverein Walsum Aldenrade zahlreiche wehrhafte Männer Mitglied sind, kann man bezweifeln.

    Walsum grenzt direkt an Marxloh an und war schon vor 40 Jahren zumindest in seinen Rhein nahen Gebieten ebenso Türken-verseucht wie Marxloh. Vierlinden, weiter westlich, zog etwas später nach.

    Wehrhafte deutsche junge Männer dürfte es in Walsum kaum noch geben. Wer kann, zieht fort. Zurück bleiben die Alten, die schon immer im Schützenverein waren.

    Ganz nebenbei: die Stadthalle Walsum dient zugleich als Aula für das angrenzende Schulzentrum. In grauer Vorzeit habe ich auf der Bühne im Bild mal mit Mitschülern ein Theaterstück aufgeführt.

    Diese idyllischen Zeiten sind für Walsum wohl endgültig vorbei.

  8. Wer Kuffnuckenparteien wie die SPD/CDU/CSU/Grünen/Linken mit Merkel an der Spitze wählt, darf sich jetzt über das Verbot von Silvesterveranstaltungen nicht beschweren!

  9. Aus allen öffentlichen Räumen hat man uns Deutsche schon verdrängt: Osterfeiern, Schwimmbad, Wochenende Innenstädte, Einkaufscenter, Weihnachtsmarkt und nun auch Silvester. Diese BRD hat fertig und mir Ihr seine sturmreife, satte, schwerfällige, unbelehrbare Bevölkerung. Indianer 2.0 !!!
    Erst wenn der Zug abgefahren ist und es nichts mehr am Land zu retten gibt, werden die alten Germanen Gene nochmal zu Tage kommen. Schade um Land und Volk!

  10. Halb Deutschland wird gerade wegen Merkels Asylanten mehr oder weniger militärisch mit Polizeiaufgeboten, die an finsterste Zeiten erinnern abgesperrt.

    Weihnachtsmärkte, Karneval und Silvesterfeierlichkeiten werden abgesagt.

    Kein Mensch traut sich mehr auf die Straße an Silvester, – dann wird logischerweise auch keinem was passieren.

    Es wird dann so sein, dass die Lügenpresse nach Silvester berichtet. Alles sei in Butter und die Vergewaltigungen hat es nie gegeben, dann werden sie uns 2017 noch 12 Monate lang ein paar Flüchtlinge in Warnwesten präsentieren und uns Tag für Tag erzählen, sogar die Flüchtlinge hätten für Sicherheit an den Bahnhöfen gesorgt.

    Aydan Özoguz (SPD) als Frontfrau der islamischen Landnahme und Unterwanderung wird bestimmt schon an entsprechenden Märchen basteln, die unter dem Deckmantel der Begriffe Integration und Multi-Kulti verkauft werden sollen.

  11. Ich darf mir erlauben, diese Herrschaften zu fragen, welche ihren Ball abgesagt haben, wen sie in der letzten Bundestagswahl gewählt haben. Die große Mehrheit doch wohl die Parteien der großen Koalition und der Rest die Grünen, oder?

  12. #5 lorbas (30. Dez 2016 10:56)

    „Natürlich ist sie keinem der Beteiligten leicht gefallen – wissen wir doch, wie beliebt diese Party ist und wie sehr sich insbesondere manch junge Passauer auf diese Nacht gefreut haben“, ….“
    ********************************************

    Mögen die jungen Passauer das wild wuchernde grüne Unkraut, welches in ihrem Schädel das Hirn verdrängt hat, bedingt durch diese Erfahrung, ausreißen, damit wieder Platz für klare Gedanken bleibt !!!

  13. Die Invasoren werden ein leichtes haben, dieses abgefuckte Deutschland in Kürze zu übernehmen bzw, zu besetzen.
    Neun Mohrenköppe schaffen es, Traditionen und alles Deutsche verschwinden zu lassen, weil man einen „Kleinkriminellen“ aus Düsseldorf auf dem Foto erkannt hätte.
    Nun ja, ich erkenne jeden Tag hunderte Kleinkriminelle, die im Bundestag arbeiten und weiterhin frei herumlaufen. Ach so, deshalb hat man auch im Bundestag die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlages auf dem Berliner Weihnachtsmarkt abgesagt!
    Wenn das so weiter geht wird es bald keine Märkte mehr geben, keine Konzerte oder andere größere Veranstaltungen oder Events.
    Die Deutschen knicken vor solchem Abschaum ein und verkriechen sich lieber in ihre Unterkünfte.
    Ich glaube das in keinem Land der Erde solche „Maßnahmen“ ergriffen worden wären.
    In den USA hätte man das gesamte Gesindel schon längst „entfernt“……….

  14. Total überzogene und bescheuerte Reaktion, wenn die Story überhaupt stimmt.

    Da steht: Der Ball war ausverkauft, also keine Chance für die Typen reinzukommen.

    Zum Ball geht man meistens paarweise oder in der Gruppe, also waren sicher 40-50% Männer, in diesem Fall ausgebildete Schützen gebucht.

    Haben wir keine echten Männer mehr im Land?
    Ist es nicht möglich innerhalb seines Vereins eine abgeschlossene Feier zu halten, in der Störenfriede einfach rausgeschmissen werden?

    Ist auch der Punkt, den ich bei dem Domplatten-Spektakel bis heute nicht kapiere. Wieso gab es da keine Schlägerei? Wieso haben die Begleiter der Frauen oder Männer generell nicht diesen meist dürren Afrikanarn einfach eine gepfeffert?

  15. Syrischer Grapscher verhaftet

    Gestern, 29.12.2016, konnte die Bundespolizeiinspektion Kassel in Bad Arolsen einen 34-Jährigen verhaften, der im Verdacht steht, eine 16-Jährige massiv sexuell belästigt zu haben.

    Die Tat liegt schon einige Wochen zurück. Bereits im Oktober soll der Mann die 16-Jährige in einem Zug von Kassel in Richtung Bad Arolsen mehrfach unsittlich berührt und dabei verletzt haben. Damals konnte der Täter unerkannt entkommen. Die Bundespolizei veröffentlichte einen Zeugenaufruf.

    Nach zahlreichen Zeugenhinweisen und intensiver Polizeiarbeit konnten die Ermittler der Bundespolizei den Täter identifizieren und der Strafverfolgung zuführen.

    Bei dem Mann handelt es sich um einen 34-jährigen syrischen Staatsangehörigen, der zur Zeit in der Nähe von Bad Arolsen lebt. Der Mann ist in der Bundesrepublik Deutschland als Asylbewerber registriert. Die Ermittlungen dauern an.
    http://www.focus.de/regional/kassel/polizei-kassel-bundespolizei-kassel-verhaftet-mutmasslichen-sexualstraftaeter_id_6424938.html

  16. Es gibt doch gar keine Islamisierung in Deutschland und die Asylflutung mit Millionen von analphabetischen Scharia-Asozialen aus der Dritten Welt würde keinem deutschen Bürger auch nur einen Cent kosten und überhaupt keinen Einfluß auf unseren Alltag nehmen.

    Oder vielleicht doch?

    🙂

  17. „Warum war die Polizei dagegen, die Gründe offenzulegen?“

    Die Antwort ist einfach!

    Die sogenannte „Polizei“ ist nur der landespolitisch weisungsgebundene Erfüllungsgehilfe der Politiker. So sind ja auch alle Disziplinarvorgesetzten Politiker…

    …und wenn dann mal wieder eine Tötung einer Kartoffel durch einen Schwarzkopf stattfindet dann rennen diese Speichellecker sofort zu der betroffenen Kartoffel – Familie und „warnen“ vor den bösen „Rechten“ sollten sie sich an die Öffentlichkeit wenden… und das ist KEINE Spekulation sondern REALITÄT!

    Im Umkehrschluß wird gegen DEUTSCHE welche ihren Unmut öffentlich äußern mit dem Staatsschutz und gemeinsam mit der örtlichen „Staatsanwaltschaft“ -welche genauso landespolitisch weisungsgebunden ist- vorgegangen um diese Personen mundtot zu machen.

    Ich weiß wovon ich rede…

  18. Das einzig Gute:

    Im Kalifat Al-Kraft werden immer mehr Schlafmichel wach und die einzige Alternative wählen, die AfD.

  19. Komischer Schützenverrein, der nicht mal fähig ist sich selbst zu schützen.Oder eigene Ordnungskräfte zu organisieren
    So etwas wie „Lederhosen“ voll Angst gäbe es in unseren Schützenverrein nicht,
    Tiroler Schützen, sind immer schon „wehrhaft “ gewesen!!

  20. Das ist die „sicherste“ Möglichkeit. Klar. Es gäbe auch andere Möglichkeiten, ohne dass hierzulande auf Festivitäten verzichtet wird. Noch ein Sieg des Islam. Ich finde die Reaktion feige.

  21. Was schrieben nicht diese ganzen rotweinbesoffenen, linksgrünen Nichtsnutzschmierfinken in ihrer ach so hohen moralischen Überlegenheit im Herbst 2014 über die „angebliche Islamisierung“!

    Zwei Monate später gab es keine Redaktion der Zeitschrift „Charlie Habdo“ mehr. Dann wurde der Braunschweiger Karneval abgesagt, im Herbst dann 100 Tote in einem Pariser Club, dann ein abgesagtes Länderspiel in Hannover, bei dem man großmaulig dem „Terror trotzen“ wollte, dann die als Schande von Köln eingegangene islamische Gruppenvergewaltigung zu Silvester, die Anschläge von Ansbach und Berlin, der islamische Ritualmord an der linksgrünen FlüchtlingshelferIn Maria Ladenburger, der Brandanschlag auf einen Obdachlosen durch #Merkelmohammedaner.

    Und nun mehr Polizisten in Köln als 1977 in Stuutgart-Stammheim, dennoch wird es auch morgen Abend zu unzähligen islamischen gruppenvergewaltigungen kommen.

    Und nun wurde die erste Silvesterparty Opfer der „angeblichen Islamisierung“, Karnevalsumzüge im Kalifat NRW werden folgen, unser ganzes Leben aus der #Vormerkelära wird nun nach und nach vom Islam dominiert und StudienabbrecherIn Katrin Göring von den Grünen Khmer freut sich auf ihr Zerstörungswerk!

    2020 – Kölner Dom wird VolkskammerpräsidentIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  22. 30.12.2016
    60-jährige (dunkelhäutige)Frau wurde im Bahnhof Gießen von mehreren (dunkelhäutigen)Männern beleidigt, bedroht und begrapscht – Bundespolizei sucht Zeugen

    Am vergangenen Mittwoch, dem 28.12.2016, wurde eine Frau (60) aus dem Mittelhessischen Staufenberg am Hauptbahnhof in Gießen von mehreren – bisher unbekannten – Männern beleidigt, bedroht und begrapscht.

    Die Frau kam von Frankfurt am Main mit einem Regionalexpress in Gießen an. Nach Ankunft am Gleis 2, gegen 17 Uhr, verließ sie den Zug. Unmittelbar nach dem Aussteigen, so gab die Frau gegenüber der Polizei an, sollen sie zunächst zwei, später vier junge Männer intensivst bedrängt haben. Die Männer sollen sie begrapscht, mit den übelsten Schimpfwörtern beleidigt und bedroht haben. Völlig verängstigt konnte sie in das Fahrzeug ihres Abholers vor dem Bahnhof einsteigen und sich der Situation entziehen.

    Die Frau hat dunkle Hautfarbe und trug schwarze Kleidung.

    Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Sie hatten auch dunkle Hautfarbe, die Kleidung kann nicht be-schrieben werden. Laut Aussage der Frau könnte es sich um Nordafrikaner gehandelt haben.
    http://www.focus.de/regional/hessen/polizei-giessen-60-jaehrige-frau-wurde-im-bahnhof-giessen-von-mehreren-maennern-beleidigt-bedroht-und-begrapscht-bundespolizei-sucht-zeugen_id_6424842.html

  23. Sicherheitsfirma engagieren? Sinnlos …. zumal viele dieser „Security“-Dienste ganz offenbar Unternehmungen von Arabern und anderem zwielichtigem Gesocks sind. Wenn ich manche von diesen „Sicherheits“-Fachkräften im Supermarkt sehe, frage ich mich, vor wem man sich eigentlich fürchten sollte. Eine zutiefst ‚bunte‘ Branche.

  24. Islam ist doch Frieden und überall wo sich Moslems niederlassen und der Islam das Sagen hat ist es so toll tolerant und friedlich.

    Die Teilnahme der nordafrikanischen Kulturbereicherer am Silvesterball hätte den Abend so schön bunt, vielfältig und weltoffen gemacht.

    Und es hätte viele Teilnehmer das Leben gekostet, weil Deutschland jetzt so schön bunt, vielfältig und weltoffen ist. Aber leider ist für die einheimische Bevölkerung, oder wie es Frau Merkel so schön ausdrückte, für Menschen, die schon länger hier wohnen nichts mehr sicher und lebenswert.

    Danke Frau Merkel!

    Danke!

    🙂

  25. #7 Das_Sanfte_Lamm (30. Dez 2016 10:57)

    Morgen in Köln präsentiert Henriette Reker mit den Rapers einen „Kessel Buntes“!

    Wird Adlershof übertragen?

  26. „Kein Silvesterball ist in Deutschland mehr sicher.“
    In diesem „grenzenlosen“ Land ist nichts mehr sicher. Die Teufelsraute hat ein Ziel erreicht, die schon länger hier leben verkriechen sich, suchen Deckung, um den
    Alptraum Realität auszublenden.

  27. #28 monsignore (30. Dez 2016 11:10)

    So lange die Bevölkerung Merkel und ihre rotgrünen Helfershelfer wählt, so lange haben wir noch zu wenig Islam, Moslems, Scheinasylanten, Selbstmordattentate, Einbrüche, Vergewaligungen, Treppenschuppser und Morde in Deutschland.

    🙂

  28. #10 Albert Leo Schlageter1 (30. Dez 2016 11:00)

    Aus allen öffentlichen Räumen hat man uns Deutsche schon verdrängt: Osterfeiern, Schwimmbad, Wochenende Innenstädte, Einkaufscenter, Weihnachtsmarkt und nun auch Silvester. Diese BRD hat fertig und mir Ihr seine sturmreife, satte, schwerfällige, unbelehrbare Bevölkerung. Indianer 2.0 !!!

    Die Indianer 1.0 haben sich noch gewehrt, die Inder übrigens auch!

  29. Die Indianer hatten auch mal ganz viel Willkommenskultur.

    Heute leben sie in Reservaten.

    Wenigstens die, die das Schlachten überlebt haben.

    🙂

  30. … so eine gravierende gesellschaftliche Veränderung, aufgrund der „nichtexistierenden Islamisierung“ Deutschlands, war vor 10, 20 Jahren unvorstellbar!
    Erschreckend, wie sich dieses Land durch seine „Willkommenskultur“ verändert, zur Freude der rot-grünen Politiker, die diesen Zustand sehnlichst erwartet haben!!!

  31. So schafft diese Drecksbande es also schon, nur mit Worten (Anfragen) das Leben und Feiern in unserem Lande aus den Angeln zu hebeln.

  32. So schafft diese Drecksbande es also schon, nur mit Worten (Anfragen) das Leben und Feiern in unserem Lande aus den Angeln zu hebeln.

  33. #2 Mark von Buch   (30. Dez 2016 10:50)  

    Jetzt haben Schützenvereine schon Angst. Nein, der Gedanke soll keine Agressionen erzeugen. Beim Häkelkränzchen könnt‘ ich’s noch begreifen.
    Aber wenn an sich wehrhafte Männer schon das Schlottern kriegen, wo soll’s denn noch hinkommen?

    ##################################################

    Ich glaube nicht, das die Schützen Schiss haben vor nen Muschkoten,die würden sich der Pappnasen schon erwehren können, denen gehts eher um die Sicherheit ihrer Gäste.

  34. Spätestens jetzt ist ein Generalverdacht dringendst geboten.

    Wölfe und Bären stehen auch unter dem „Generalverdacht“ für Menschen sehr gefährlich zu sein. Auch wenn es vereinzelt friedliche Wölfe und Bären gibt.

    So sind die Menschen entsprechend gewarnt und vorsichtig, nur sehr wenige werden von Bären und Wölfen angegriffen.

    Bei den „Flüchtlingen“, die zudem in Wirklichkeit illegale Eindringlinge, oft sogar IS-Kämpfer, sind erfolgt eine solche Warnung nicht. In der Folge können die Menschen dieser Gefahr nicht aus dem Wege gehen und werden zahlreich Opfer durch Übergriffe.

    Der Islam und die zugehörige Kultur haben bisher sehr eindrucksvoll nachgewiesen, das sie eben nicht mit den westlichen Werten in Europa kompatibel sind. Ebenso ist eindrucksvoll nachgewiesen, das diese Menschen sich eben nicht integrieren wollen.

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

  35. Schützenvereine sind meist eher Trachtenvereine, schießen auch oft nur mit Luftgewehren. Bei ihnen dominieren ältere Herrschaften.
    Bei „Schießsportgruppen“ ist das anders. Die schießen i.a. mit Großkaliberwaffen, was schon eine andere „Grundeinstellung“ bedingt. Dort sind auch viele jüngere Männer, die Nordafrikaner „willkommen“ geheißen und dann ggf. krankenhausreif geschlagen hätten. Ob diese allerdings einen Silvesterball organisieren würden, sei dahingestellt.

  36. klar haben die Veranstalter über einen Sicherheitsdienst nachgedacht.
    Aber wenn man bedenkt,dass viele Sicherheitsdienste auch Flüchtlinge beschäftigen,sowie mit Islamisten verseucht sind,kann man die Veranstalter gut verstehen.
    Auf fiese Unsicherheits-Dienste kann man doch lieber verzichten.
    Fakt ist:Die Politik der grausamen Raute hat die Lebensfreude und Freiheit der Bürger hier im Lande erheblich eingeschränkt.

  37. Ich kann mich mal errinern, dass auf PI mal berichtet wurde, dass ein Schützenumzug irgendwo in NRW abgesagt wurde, wegen
    Migranten, so etwas würde es bei uns in Südtirol nie geben.
    Unsere Vorfahren haben Napoleons Heer aus den Land vertrieben (Landlibell) u. Andreas Hofer.
    Und Eure Schützen machen sich wegen ein par muslimische Rabauken sich die Hosen voll.
    Kein Wunder, dass gewisse Migrantengruppen bei solcher Feigheit sich bestätigt fühlen, Deutschland errobern zu dürfen.

  38. „…mit dem Höhepunkt der Killerfahrt von Berlin mit 12 Toten und 55 Verletzten…“
    ———————————————-

    Es waren 13 Tote!
    Nur der korrektheitshalber.

  39. Ich freue mich besonders über die vielen abgesagten Faschingsumzüge nächstes Jahr, die wegen den kulturellen Bereicherer aus dem Morgenland abgesagt werden müssen.

    🙂 🙂 🙂

  40. #27 Haremhab (30. Dez 2016 11:10)

    Der Säufer aus Würselen will nicht zur Wahl antreten.

    Ein Glück!

    Ein deutscher Jelzin hätte uns in diesem Multi-Kulti und Islamchaos auch gerade noch gefehlt.

  41. Die Verunsicherung der deutschen Bevölkerung ist nach den vielen Gewalttaten in diesem Jahr, den Belästigungen, Bedrängungen, sexuellenden Nötigungen bis hin zu Vergewaltigungen, Beraubungen, Morden und Terroranschlägen mit dem Höhepunkt der Killerfahrt von Berlin mit 12 Toten und 55 Verletzten extrem hoch.

    ——————

    Ja, die Feigheit der deutschen Männer ist grenzenlos.

    Gestern kam auf Tagesschau24 eine Reportage über
    „Wir sind die Angst!“

    Der Verlust der inneren Sicherheit

    Die Bürger haben Angst, vertrauen dem Staat und seinen Institutionen immer weniger, so sagen repräsentative Umfragen. Der Stellenabbau bei der Polizei, Übergriffe in Problem-Kiezen, eine Verrohung der politischen Auseinandersetzung verändern die Gesellschaft. Die „rbb Reporter“ sprechen mit den Menschen über ihre Ängste, begleiten sie zu Selbstverteidigungskursen, fragen in den Waffenläden nach, fahren mit Brandenburgern auf „Bürgerstreife“.sich das Leben?

    Frauen lernen schießen, weil sie die Nase voll haben von Kindmännern, die auch in Köln nicht zu sehen waren, um ihre Frauen zu schützen.

  42. Achso, liebe Frau Murksel und ihr links-dunkelrotes Pack, die Einschläge kommen immer näher….es ist Zeit die Koffer zu Packen, in Chile ist Honnis Unterkunft frei geworden, ich mach gerne auch nen Spendenkonto für die Onewaytickets, kommt sicher ne menge zusammen.

  43. Also langsam glaube ich, dass ein Blitzkrieg gegen Deutsche statt findet. 100 000 PI-Leser sind zu wenig. In 2 bis 3 Generationen ist Deutschland ein Drittweldland. Wenn in den nächsten Monaten nicht die Mehrheit der Wähler um 180 Grad umdenkt, dann ist alles zu spät.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.

  44. #31 Eurabier   (30. Dez 2016 11:11)  
    #7 Das_Sanfte_Lamm (30. Dez 2016 10:57)
    Morgen in Köln präsentiert Henriette Reker mit den Rapers einen „Kessel Buntes“!
    Wird Adlershof übertragen?

    Klingt sarkastisch – aber genauso wird es kommen.
    Silvester in Köln wird wegen der starken Sicherheitsvorkehrungen reibungslos verlaufen und Reker, Jäger und Kraft werden nichts besseres zu tun haben, als in einer gemeinsamen Pressekonferenz zu verkündigen, wie gut es dank ihres Sicherheitskonzeptes ablief.
    Auch hier würde es mich nicht wundern, wenn man Gymnasial-Schulklasse, hier vor allem Schülerinnen, organisiert ankarrt um sie unter starkem Polizeiaufgebot vor laufender Kamera eine unbeschwerte und lustige Party zu inszenieren, selbstverständlich gemeinsam mit den geflüchteten „Freunden“ aus aller Welt.
    Und – so behaupte ich – das wird dann im Rotfunk WDR als erste Hauptnachricht in der Lokalschau präsentiert

  45. Der letzte Satz ist der Entscheidende.

    Am Ende werden die aber genauso konsequent sein wie der überwiegende Teil der Bevölkerung..
    Deshalb hab ich auch kein Mitleid wegen der ausgefallenen Feier.

  46. ich höre noch die kaltschnäuzigen Worte des Bigamistenpaten Gauck, bei der Mahnwache am 13.1.2015 in Berlin von wegen Zitat,

    „ Wir schenken Euch nicht unsere Angst. . . Euer Hass ist unser Ansporn

    auch die Worte der guten Frau Merkel am 9.9.2015 in der Uni Bern klingen mir noch im Ohr, von wegen Zitat

    Angst ist ein schlechter Ratgeber

  47. Die Einheitspartei in NRW (SPD/Grüne/Linke) hat sich neben den marodierenden und randalierenden Schlägerbanden der AntiFa & Co eine weitere steuergeldfinanzierte paramillitärische Truppe mit solchen „Flüchtlingen“ geschaffen.

    Schützenverien?
    Konserativ!

    Die Schlägerbanden brauchen gar nicht mehr kommen. Eine Drohung genügt. Man weiß Bescheid in Deutschland.

  48. #41 hydrochlorid   (30. Dez 2016 11:15)  
    Spätestens jetzt ist ein Generalverdacht dringendst geboten.
    Wölfe und Bären stehen auch unter dem „Generalverdacht“ für Menschen sehr gefährlich zu sein. Auch wenn es vereinzelt friedliche Wölfe und Bären gibt.
    […]

    Wieviele Menschen wurden in europäischen Ländern, wo seit Jahrhunderten Wölfe und Bären lebten, von ihnen angefallen?

    Ich verrate es:
    Keine.

  49. #22 Haremhab (30. Dez 2016 11:07)
    Schulz gibt Rennen um SPD-Kanzlerkandidatur auf
    ++++

    Sehr schade!
    Durch die Schnapsnase Schulz als Kanzlerkandidat hätte die SPD schätzungsweise 5 % Punkte verloren!

  50. #52 Das_Sanfte_Lamm (30. Dez 2016 11:25)

    Das in Köln morgen wird eine stalinistisch organisierte Jubel-Propaganda-Show, wo kleine blonde Mädchen mit Zöpfen und weißen Kleidern vor laufenden Kameras Rosen von jungen gutaussehenden Asylanten überreicht bekommen werden.

    Und alles Jubelt wie toll doch die Islamisierung sei und wie bunt die Asylflutung Deutschland gemacht hat.

    Göbbels wird dagegen wie ein Anfänger wirken.

    🙂

  51. NRW: Aufwachen bevor es zu spät ist !
    Die Bewegung der Unterwerfung hat längstens begonnen.

    Nur eine Abwahl der unterwürfigen Politikkaste in NRW 2017 könnte Schlimmeres verhindern.

  52. #59 Wolfenstein (30. Dez 2016 11:29)
    […]

    Es wäre nett, wenn Sie auf meine Beiträge ohne Nazi- oder Hitlervergleiche antworten würden.
    Vielen Dank.

  53. Der IS-lam ist das Krebsgeschwür, das uns hier alles vergiftet: jede kleine Freude soll den Ungläubigen genommen werden. Der doofe Michel wird erst dann aufwachen, wenn Fußball verboten wird, weil das unseren geliebten Bückbetern zu haram ist.
    Sich von deren Geld durchzufressen, ist für die notleidenen nordafrikanischen Syrer hingegen kein Problem.
    Wie sagte Merkel noch so treffend?
    Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung.
    Quod erat demonstrandum.

    Ich gewöhne mich lieber an eine neue Kanzlerin statt an IS-lamische Terrorgeschenke in meinem Land.

  54. OT…
    lest euch mal folgenden Artikel genau durch.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/erschreckende-zahlen-bka-zaehlt-ueber-900-attacken-gegen-fluechtlingsunterkuenfte_id_6418636.html

    Mit dem Bild eines abgebrannten Containerheims wird suggerirt das es sich bei den Delikten um 921 Brandanschläge handelt.
    Im vorjahr also über 1000 Brandanschläge ?
    Erst im Artikel und erfärhrt man dann folgendes.
    Die Ermittler vermuteten 2016 bei 857 Fällen einen rechtsextremen Hintergrund, bei weiteren 64 Delikten konnte eine politische Motivation noch nicht sicher ausgeschlossen werden
    857 + 64 ergibt aber 921.
    Dies ist nun wirklich erschreckend, denn es bedeutet das hier eine Aufklärungsrate von genau 0 in Worten Null ereicht wurde.
    Weiter erfährt man von Sachbeschädigungen in (371) Fällen
    Propagandadelikte (211)
    150 Fällen von Gewaltdelikten.
    66 Brandstiftungen.
    4 Sprengstoffexplosionen.
    Summe 802 was ist mit den verbleibenden 119 Fällen ?
    Insgesammt hat das BKA also komplett versagt, darf man das so verstehen ?!
    Nochmal das wirklich erschreckende ist die Aufklärungsrate, es wurde niemand dingfest gemacht.

    kommentiern beim focus erwünscht.

  55. #60 Namenlose   (30. Dez 2016 11:30)  
    Lese gerade Kai Diekmann hört bei BILD auf, ob er auch zur AfD wechselt?

    Der mit Sicherheit nicht.
    Als Bild-Chef ist der bereits vor einiger Zeit abgetreten.

  56. Herzlich Willkommen Wallsumer Bürger bei der AfD.

    Genau das ist Grund weshalb die Polizei verhindern wollte, dass das Thema öffentlich wird.

  57. Denen ging es wahrscheinlich nicht um die Vorbereitung eines Terroraktes, sondern um die üblichen Grapsch- und Klauorgien.

  58. In der lokalen WAZ sind die Gründe offen dargelegt.
    Somit ist der Hinweis, dass die Polizei von einer offenen Begründung abgeraten hätte, nicht richtig.

    Traurig bleibt, wie sich Deutschland verändert hat.
    Heilige Messe im Kölner Dom nur mit Polizeikontrolle.
    Barrikaden an Weihnachtsmärkten und zu Sylvester sowie bei anderen Veranstaltungen.
    Wir bauen also Mauern im Land statt die Grenzen ordnungsgemäß zu sichern und alle erst einmal reinzulassen – ohne Kontrolle.
    Und das auf Anordnung von Merkel & Co.

  59. Lieber absagen als das ein Terrormusel die Veranstaltung sprengt oder das ganze kriminelle Pack die Gäste ausrauben.In der Ecke darf man ja als Deutscher nach Sonnenuntergang nicht einmal mehr auf die Straße gehen.In jedem dunklen Hauseingang könnte ein Räuber oder Vergewaltiger aus dem südöstlichen Ländern warten.

  60. Hier mal ein kleiner Hinweis am Rande: Es wird von einer Killerfahrt mit 12 Toten berichtet. Das stimmt so nicht, es waren 13 Tote, der LKW-Fahrer wurde durch den Attentäter mit einen Kopfschuss bestialisch hingerichtet. Auch das ist der Erwähnung wert.

  61. Man sollte zu allen Veranstaltungen nur „Männer“ mit einwandfreien polizeilichen Führungszeugnissen zulassen und die Personalausweise am Eingang photokopieren!

  62. Zermalme 12 und erziehe Millionen.Mit derlei Taktik lassen sich doch die Sicherheitsbehörden trefflich lahmlegen.
    Der nächsste Sprenggläubige fragt dann bei der LKW-Vermietung nach einem 40 Tonner. Er braucht ihn aber nur für ?e Stunde…..

  63. Bei uns in Holland sind auch verschiedene Sylvester feiern abgesagt, weil die nicht garantieren konnen fur die sicherheit der leute.Schlimm aber wahr das die regierung nicht mehr in der lage ist die eigenen burger zu schutzen fur die morder und vergewaltiger die sie selbst rein geholt haben.Die verstekken sich jets hinter den angst was der burger mitlerweile hat,was die regierung verursacht hat.Die verlieren ihren gesicht noch mehr wen was schief gehen wurde.Aber das was schief geht ist sicher.Die polizei kuckt schon und kan dan vieleicht einmal pief und paf sagen aber das ist es was sie nur noc durfen von der regierung,man lacht sich tot um so was.Das die leute sich selbe bewaffenen gehen geht einfach nicht in der blode kopf von die rein,aber es passiert schon.Bei uns ist pfefferspray verboten aber man hat es doch, kan man ja gleich uber der grense kaufen,und eine waffe dazu wen man mochte.jets gibt es hier farbspruh dose,na die schrekken die importierte vergewaltiger auch nicht ab,also mus man schon was starkeres haben um sich zu wehren.Die halten uns leute anscheinend noch immer fur blod da in die regierung.Auch wir fuhlen uns von die verbrecher die sich noch regierung trauen zu nemmen in stich gelassen also mussen wir selben uns schutzen.

  64. Ökonomen
    Flüchtlinge stimulieren die deutsche Wirtschaft

    Fast zwanzig Milliarden Euro haben die Bundesländer 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Deutschen Ökonomen zufolge ist die Wirtschaft deshalb um 0,3 Prozent gewachsen – und langfristig ist der Effekt noch größer.

    Na dann….demnächst sogar noch schneller, via Air by plane!

  65. Wenn ich ein Islamist wäre, würde ich mit Rauschebart und Kaftan angetan reihenweise Kartenvorverkaufsstellen abklappern und mich sehr, sehr eindringlich nach den Sicherheitsvorkehrungen und Notausgängen zufällig ausgewählter Veranstaltungen erkundigen.

    Das ist wahrer Terror: Angst schüren, den Kuffar ihr Leben vermiesen, ohne einen Tropfen Blut vergießen zu müssen, ohne überhaupt eine strafbare Handlung zu begehen. So weit sind wir schon gekommen, dass dies in unserem Land möglich ist.

    In diesem Zusammenhang wage ich eine Prophezeiung, von der ich hoffe, dass sie sich nicht bewahrheiten wird: Die Angst vor dem Terror ist derzeit derart stark und allgegenwärtig, dass sie eine größere Gefahr darstellt als der Terror an sich. An Silvester wird es nur einen Idioten mit einem Polenböller in einer Örtlichkeit mit schlecht konzipierten Fluchtwegen brauchen, damit sich die Leute gegenseitig zu Tode trampeln. Bei so einer Massenpanik fallen rasch mehr Tote an als beim perfidesten Terroranschlag. Ich selbst werde zu Silvester besonders auf Notausgänge, mögliche Fluchtrouten usw. achten, und kann das den Lesern nur empfehlen. Meines Erachtens war das Risiko einer verheerenden Massenpanik in Deutschland nie größer als zum Jahreswechsel 2016/2017.

  66. Schaut euch an, wohin die Entwicklung der letzten 1-2 Jahre mittlerweile führen.

    Ein Schützenverein sagt seine Silvesterfeier ab!

    Und das ist nur eines von Tausenden Beispielen bundesweit.

    Bei uns hier in Bremen gab es in diesem Jahr zum Freimarkt (ein traditionelles Volksfest mit Fahrgeschäften) zum allerersten Mal Taschenkontrollen. Das gab es auf dem Freimarkt in Bremen bisher noch nie !!!!!

    Wenn ich Nachts durch die Bremer Diskomeile fahre beoobachte ich ebenfalls verstärkte Sicherheitkontrollen. „Flüchtlinge“ werden in die Clubs nicht reingelassen. Warum wohl? Weil man rassistisch ist? NEIN! Weil sie in der Vergangenheit immer und immer wieder negativ aufgefallen sind als Troblemaker und Frauenbelästiger. Würde man sie reinlassen und dem üblen Treiben kein Ende bereiten, würden innerhalb weniger Wochen keine Frauen mehr in die Clubs kommen und wer geht dann noch Tanzen und Feiern, wenn sich in der Disko nur noch Männer aufhalten?

    Ich hab´s vorhin schon in einem anderen Beitrag geschrieben: Deutschland verändert sich derzeit in rasanter Geschwindigkeit, und zwar ausschließlich zum Negativen hin!!!

    Jeder weiß das. Jeder sieht das. Jeder spürt das.

    Was die Flüchtlinge uns gebracht haben, ist eben nicht „wervoller als Gold“, wie uns der ehemalige Alkoholiker Schulz weismachen will, sondern akute Unsicherheit und spürbar gestiegene Kriminalität, direkt importiert aus den rückständigsten Elendsgebieten der Dritten Welt.

    Man kann es drehen und wenden wie man will.
    Für mich hat Deutschland mit Mad Mama´s eigenmächtiger Grenzöffnung den ultimativen Beweis erbracht, dass die Aufnahme von vielen Tausend Flüchtlingen selbst ein starkes und ehemals gesundes Land wie Deutschland innerhalb kurzer Zeit zum Schlechten verändern kann -und das alles nur, damit linksgrünverstrahlte Bessermenschen sich selbst auf die Schulter klopfen, in den Spiegel gucken und sich beweihräuchern können, wie mitfühlend, wie weltoffen und wie tolerant sie doch sind.

    Den Preis zahlen aber leider meist andere…

  67. 76 derkompetente (30. Dez 2016 11:38)
    Hier mal ein kleiner Hinweis am Rande: Es wird von einer Killerfahrt mit 12 Toten berichtet. Das stimmt so nicht, es waren 13 Tote, der LKW-Fahrer wurde durch den Attentäter mit einen Kopfschuss bestialisch hingerichtet. Auch das ist der Erwähnung wert.
    ——-
    Sie reden sicher vom WEIHNACHTSMARKT-MASSAKER was als solches nie beim verdienten Namen genannt wird, stets irgendwie verharmlosend von den Medien umschrieben wird!

  68. #51 ElReconquistador,

    nein, das dauert noch ein paar Jahre – aber sicher keine Generationen – D-Land steht schon am Abgrund, und der Großteil des Volkes hat es noch immer nicht kapiert.
    Schade, hier sind immer um die 100.000 Leser – das Land hat80mio Einwohner….

  69. Hallo zusammen

    Ist euch eigendlich schon mal aufgefallen, das wir immer wieder solche „tollen Führer“ an der Spitze haben? Die korrupte Weimarer Republik unter Stresemann(Sozi) dann Hitler, Honeker, und jetzt wieder so ne irre Bande, und jedes mal stehen zum Ende ne Hand voll Leute und überlegen wie man das wieder weg machen kann…Geschichte wiederholt sich->nix draus gelernt. Sind wir deutsche wirklich sooo dumm…?(Frage war eher Rethorisch;-) marschieren einem Führer(in) nach dem andern hinterher bis in den Abgrund und noch’n Meter weiter. Das ist mir unverständlich das ein Volk von Dichtern und Denkern(früher mal) wie die Lemminge ins Verderben rennt…sowas geht nicht in mein Kopp…so, jetzt geh ich erstmal eine Rauchen damit ich wieder runter komme, ?

  70. Das ist vielleicht das Ende vom Anfang.
    Bleibt an Silyester und anderen Veranstaltungen zuhause. Kneipen, Plätze, Kirchen, Innenstädte leer. Tourismus und Gastronomie brechen ein…
    boykottiert das öffentliche Leben ! Das politische muss wieder privat werden. Rückt zusammen mit euren Freunden und eurer Sippe. Kommt ins Gespräch.
    Und dann seht weiter.

  71. OT

    Der bei dem Berliner Attentat zuerst irrtümlich Festgenommene erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen die Polizei : er hätte auf einer Holzpritsche schlafen müssen und hat wohl nur Kekse zu essen bekommen (bei mir hätte der was ganz anderes zu fre.. bekommen).

    Mit so etwas beschäftigen die sich hier – das ist wichtig.
    Ob von denen – den hochgeschätzen Vertretern unseres Volkes – auch jemand zu der Trauerfeier für den polnischen LKW-Fahrer fährt ?
    Ich habe eher den Eindruck dass die DS in den letzten Tagen alles unternommen haben um zu beweisen dass der Fahrer ja kein Verdienst an der Verhinderung weiterer Opfer habe.
    Womöglich müsste man ja den Hinterbliebenen ja eine Entschädigung zukommen lassen-wobei ein Menschenleben ja nie zu entschädigen ist.

  72. OT

    Der bei dem Berliner Attentat zuerst irrtümlich Festgenommene erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen die Polizei : er hätte auf einer Holzpritsche schlafen müssen und hat wohl nur Kekse zu essen bekommen (bei mir hätte der was ganz anderes zu fre.. bekommen).

    Mit so etwas beschäftigen die sich hier – das ist wichtig.
    Ob von denen – den hochgeschätzen Vertretern unseres Volkes – auch jemand zu der Trauerfeier für den polnischen LKW-Fahrer fährt ?
    Ich habe eher den Eindruck dass die DS in den letzten Tagen alles unternommen haben um zu beweisen dass der Fahrer ja kein Verdienst an der Verhinderung weiterer Opfer habe.
    Womöglich müsste man ja den Hinterbliebenen ja eine Entschädigung zukommen lassen-wobei ein Menschenleben ja nie zu entschädigen ist.

  73. OT

    Der bei dem Berliner Attentat zuerst irrtümlich Festgenommene erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen die Polizei : er hätte auf einer Holzpritsche schlafen müssen und hat wohl nur Kekse zu essen bekommen (bei mir hätte der was ganz anderes zu fre.. bekommen).

    Mit so etwas beschäftigen die sich hier – das ist wichtig.
    Ob von denen – den hochgeschätzen Vertretern unseres Volkes – auch jemand zu der Trauerfeier für den polnischen LKW-Fahrer fährt ?
    Ich habe eher den Eindruck dass die DS in den letzten Tagen alles unternommen haben um zu beweisen dass der Fahrer ja kein Verdienst an der Verhinderung weiterer Opfer habe.
    Womöglich müsste man ja den Hinterbliebenen ja eine Entschädigung zukommen lassen-wobei ein Menschenleben ja nie zu entschädigen ist.

  74. Ich finde das Schlimmste an diesem ganzen Silvester-Aktionismus dieser Tage ist,
    dass die Täter des letzen Jahres bis heute nicht ermittelt bzw. bestraft werden konnten, sich immer noch im Land befinden,
    kein Politiker Verantwortung übernommen und zurückgetreten ist,
    immer noch auf „Wir schaffen das“ und „Integration“ gepocht wird,
    sich quasi NICHTS geändert hat,
    und die Opferzahlen steigen und steigen….

  75. #39 Scooter

    Konsequent weitergedacht.
    Auch im Schützenverein liegen die Knarren nicht zugriffsbereit auf dem Biertisch, also spielt es in diesem Moment keine Rolle, ob es sich um einen Schützenverein oder einen Schachclub handelt. Und bewaffnet herumlaufen darf auch niemand.
    Und wer möchte die Verantwortung für ein paar Hundert Gäste übernehmen?
    Traurig genug sind die Tatsachen allerdings schon…

  76. #90 Katalysator   (30. Dez 2016 11:45)  
    Das ist vielleicht das Ende vom Anfang.
    Bleibt an Silyester und anderen Veranstaltungen zuhause. Kneipen, Plätze, Kirchen, Innenstädte leer. Tourismus und Gastronomie brechen ein…
    boykottiert das öffentliche Leben ! Das politische muss wieder privat werden. Rückt zusammen mit euren Freunden und eurer Sippe. Kommt ins Gespräch.
    Und dann seht weiter.

    Das wird sich ohnehin als logische Konsequenz einstellen.
    Bis auf ein paar links-gebürstete Gestörte wird niemand mehr Orte und Veranstaltungen aufsuchen, von denen man weiss, dass sie zu gefährlich sind.

  77. „die Schützen entschieden, die Gründe offen zu legen“

    Wie schaute diese Offenlegung aus und was sind die Konsequenzen der Walsumer Schützen in Bezug auf den Islam. Wie überall gab´s ja bestimmt auch bei DE-nen Welcomeklatscher und TeddybärenwerferInnen!

  78. #82 raginhard   (30. Dez 2016 11:41)  
    OT-Medien
    Wir Kommentatoren haben oft über die Zeitungsmanager und ihre „Erfolge“ berichtet.
    „Der Bild-Herausgeber Kai Diekmann beendet seine Tätigkeit für Axel Springer. Er wird mit Wirkung zum 31. Januar 2017 seine Tätigkeit auf eigenen Wunsch beenden und aus dem Verlag ausscheiden, wie Springer am Freitag in Berlin mitteilte“.
    http://www.focus.de/kultur/medien/bild-herausgeber-kai-diekmann-hoert-bei-axel-springer-auf_id_6425166.html

    Als „Transatlantiker“ und Mitglied einiger Thinktanks wird für ihn sicher irgendwo ein gut dotiertes Pöstchen frei werden.

  79. So weit ist es gekommen in unserem Land. Ich habe von Leuten gehört, sie hatten sogar Angst zum Heiligabend-Gottesdienst zu gehen und dachten in der Zeit: „Nicht das gleich ein Terrorist reinkommt“. Die Terroristen verbreiten Angst und Schrecken – und wir sind vorsichtig. Verständlich, aber das ist doch das Ziel dieser Schwachsinnigen. Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz in Berlin. Jetzt wurden Betonteile aufgestellt. Richtig – aber es hätte nie soweit kommen dürfen. Nun die Absagen zu Silvester. Der Feind ist schon im Land, man hat schon lange weggeschaut, man hat den Islam gewähren lassen. Diese Islamisten hassen den Westen. Wir gewährten ihnen Schutz im Glauben, den hätten sie nötig. Wer Asyl erhält und sich gegen das Land wendet, was ihnen Geld und Obdach gibt, der hat hier nichts verloren.

  80. #6 Luka (30. Dez 2016 10:56)
    Gibt es in Duisburg überhaupt noch Deutsche?
    __________________________________________________

    Gute Frage. Ich wohne hier und kann sagen, gefühlt sind wir, die wir schon länger hier leben, absolut in der Minderheit. Gestern Abend noch schnell in der Stadt gewesen und habe die Krise bekommen (wie immer): Kopftücher ohne Ende, Illegale mit direktem Handykontakt nach Hause, finstere Gestalten mit Undercut-Frisuren, Neger und lustig aufspielende Balkanesen usw……

    Und die meisten dieser neu Hinzugekommenen schieben einen Kinderwagen vor sich her, obwohl sie schon von einer munteren Kinderschar umzingelt sind.

    Es ist nicht mehr zu ertragen!!!!

  81. Ich liebe solche Nachrichten.
    Wieder einmal hunderte Menschen die aus Ihrer Traumwelt Wohlfühlzone aufwachen
    Es dauert , aber es wird sich vieles ändern.
    So auch in der Schule meines Sohnes
    Es gibt noch Hoffnung ?
    Ich wohne im Gutmenschen Speckgürtel Hannovers.
    Afd bei mir im Ort 3% bei den Kommunalwahlen
    Entsprechende Gutmenschen im Ort
    Mein Sohn(14) war mit noch einem in der Klasse immer alleine wenn es darum ging die Afd zu Verteidigen
    Der Rest die üblichen, vom Elternhaus eingepflanzten , Phrasen
    Jetzt schau ich Zufälligkeit in den Klassenchat und sehr solche YouTube IV über den Islam
    Breite Zustimmung , kein Negatives
    http://images.google.de/imgres?imgurl=https://i.ytimg.com/vi/YiXQTmGNOGc/hqdefault.jpg&imgrefurl=https://www.youtube.com/watch%3Fv%3DYiXQTmGNOGc&h=360&w=480&tbnid=xCE-aIH44hOYoM:&vet=1&tbnh=144&tbnw=192&docid=s7lG6ru-4Tqu1M&itg=1&hl=de-de&client=safari&usg=__ERU359A7zJXuYWMc4kArCx_i6j8=&sa=X&ved=0ahUKEwjl5LHczpvRAhWRKCwKHfJEDKwQ9QEIKDAB

    Die Kids wachsen heute mit den Ereignissen von Köln, München, Berlin auf.
    Die werden Kritischer .
    Die 20 Jährigen sind teilweise verloren
    Die jüngeren wachsen wachsamer auf

  82. Ich denke nicht, das wir nur 100000 sind, wieviele denken wie wir und lesen oder schreiben nicht in diesem oder ähnlichen Foren.
    Mitte 1989 hatte ich auch nicht gedacht, das die DDR schon im Oktober Geschichte ist. War auch der Meinung die existiert noch 100Jahre…die Realität hat mich eines besseren Belert.
    Jeder bekommt seine gerechte Strafe, auch diese Satanisten.
    Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht
    Paragraph 20 BGB legitimiert den Widerstand

  83. probekapitulation in NRW. dem größten grattlerland buntschlands. kein wunder, erfindung der engländer …

  84. Wie weit ist Deutschland gekommen, bzw. verkommen, dass Vereine den Silvesterball absagen müssen. Und es spricht für sich, dass die Polizei – vermutlich auf höheren Befehl !) die Angelegenheit vertuschen wollten.
    Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass die Raute des Grauens wieder gewählt wird. Die Dummköpfe in Deutschland sterben nicht aus.

  85. Gestern Abend gegen 23 Uhr hat ein betrunkener 19-jähriger Syrer (1,82 Promille) Passanten in der Saarbrücker Innenstadt mit einem Messer bedroht.

    Er wurde festgenommen und nach einer Nacht in der Ausnüchterungszelle wieder freigelassen. Neben dem Messer hatte er eine Menge Drogen dabei. Ob er die wieder mitnehmen durfte, ist unklar.

    Die „Qualitätsmedien“ bezeichnen ihn als „Jugendlichen“:

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Saarbruecken-Kinder-und-Jugendliche-Jugendlicher-bedroht-Passanten-in-Saarbruecker-Innenstadt-mit-Messer;art34275,4818808

  86. Ich könnte nur noch kotzen vor Wut!!
    Sorry, aber das dumme Dt. Drecksvolk ist selbst dran schuld! Wir haben es all die Jahre gewählt, unterstützt und finanzieren es noch!! Ich würde diese Ficklinge für ihre Taten und die daraus entstandenen Kosten büßen lassen, indem sie die Drecksarbeit für ’nen Appel und ein Ei‘ machen müssten, so wie man heute oftmals hochqualifizierte Hartzer in ABM u. a. Billigjobs sowie in moderner Sklaverei hält!! Ich würde den Moslems, Negern und Zigeunern Stahlketten mit Bleikugeln an die Füße hängen und sie im Steinbruch Basalt kloppen lassen (wie die Sträflinge in den USA teilweise heute noch z. B. bei ‚Rambo I‘ oder in ‚The Green Mile‘). Dann klappt’s auch vielleicht mit der Integration. Aber dem werden die ganze Linken nicht zustimmen; bei unserer Vergangenheit – die edlen Wilden müssen ja weiterhin Puderzucker in den A. geblasen kriegen!!!
    Schland ist nicht mehr zu helfen!!

  87. OT
    Randalierer sorgten für umfangreichen Polizeieinsatz

    FÜRTH. (2320) Heute Nacht (30.12.2016) kam es in der Fürther Altstadt zu einem umfangreichen Polizeieinsatz, bei dem letztlich mehrere Personen in Gewahrsam genommen werden mussten. Anlass war eine Ruhestörung vor einem Schnellimbiss.

    Gegen 01:45 Uhr teilten mehrere Anrufer der mittelfränkischen Einsatzzentrale eine enorme Lärmbelästigung in der Königstraße mit. Zahlreiche Personen hielten sich vor einem Imbiss auf und verursachten diesen Lärm.

    Zunächst fuhren zwei Streifen der Fürther Polizei an und trafen auf die Personengruppe. Sie bestand aus ca. 15 Personen. Das Eintreffen der Beamten bewirkte eine deutliche Beruhigung und letztlich auch das Abwandern der Gruppe.

    Während dieser Abwanderungsphase schlug ein 22-Jähriger mehrfach gegen eine Haustür in der Königstraße und auf einen geparkten Pkw ein. Diesen Vorfall beobachtete eine Zivilstreife der Fürther Polizei und schritt umgehend ein. Der mutmaßliche Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Dies war für den Rest der Gruppe offenbar Anlass, sich mit dem Beschuldigten zu solidarisieren und auf die Beamten sowohl verbal als auch sehr aggressiv einzuwirken. Es kam u.a. auch zu Beleidigungen gegenüber der Polizei. Deshalb forderten die Beamten zur Unterstützung der Maßnahme und zur Beruhigung der Situation weitere Streifen an. Am Ende waren rund 40 Beamte aus Nürnberg, Fürth, Stein und Zirndorf am Einsatzort eingetroffen.

    Im Verlauf des Einsatzgeschehens wurden drei Personen (22 und 25 Jahre alt) nach heftiger Gegenwehr in Gewahrsam genommen, zur Dienststelle gebracht und dort arretiert. Das Trio beleidigte mehrere eingesetzte Polizeibeamte in unflätiger Weise und zeigte sich weiterhin sehr aggressiv. Teilweise mussten die Männer mit unmittelbarem Zwang beruhigt und gefesselt werden. Obwohl deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar war, verweigerten sie eine freiwillige Überprüfung.

    Auch in den Haftzellen kam es gegenüber Polizeibeamten zu weiteren Beleidigungen und aggressivem Verhalten.

    Bei zwei Beschuldigten ergaben sich konkrete Hinweise darauf, dass sie mit ihren Mobiltelefonen den Sachverhalt in Bild und Ton aufgenommen hatten. Während ein Telefon mit Einverständnis des Besitzers sichergestellt wurde, musste das zweite beschlagnahmt werden. Die Auswertung der Telefone bleibt abzuwarten.

    Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden weder die Beschuldigten noch Polizeibeamte verletzt. Der angegangene Pkw scheint nach einer ersten Inaugenscheinnahme unbeschädigt zu sein. Gleiches gilt für die Haustür in der Königstraße.

    Wegen mehrerer strafrechtlicher Verstöße, u.a. wegen Beleidigung und versuchter Sachbeschädigung, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen der PI Fürth dauern an.
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/253875

  88. Merkel, Özoguz (SPD), Claudia-Roth, Kathrin Göring-Eckardt,

    zählen zur Speerspitze der Totengräber Deutschlands.

    Wegen solchen Leuten droht unserer Heimat der Tod der eigenen Identität durch Überfremdung.

  89. Taschenkontrollen vor den Kirchen, Straßensperren um die Weihnachtsmärkte herum, aus Furcht vor Terrorakten abgesagte Veranstaltungen – das sind israelische Zustände … mit dem Unterschied, dass wir uns nicht auf dem Land unserer Feinde breitgemacht, sondern sie zu uns ins Land geholt haben 🙁

  90. Noch vor ca. 5 Jahren würde ich Silvester in einer Bar feiern. Heutzutage denke ich nicht einmal in meinen wildesten Träumen daran.
    Im postfaktischen Zeitalter der Blitzradikalisierung (ein gläubiger Moslem ist bereits radikal!) kann selbst der „nette“ tunesische Barkeeper plötzlich mit einem Messer auf die Gäste einstechen…

    Nichtsdestotrotz: ich wünsche der PI-Gemeinde und dem PI-Team einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  91. Mark von Buch (30. Dez 2016 10:50)

    Jetzt haben Schützenvereine schon Angst. Nein, der Gedanke soll keine Agressionen erzeugen. Beim Häkelkränzchen könnt‘ ich’s noch begreifen.
    Aber wenn an sich wehrhafte Männer schon das Schlottern kriegen, wo soll’s denn noch hinkommen?

    Das hat vielleicht gar nichts mit „das Schlottern kriegen“ zu tun. Die Alternative wäre gewesen, diese Veranstaltung alkoholfrei durchzuziehen und bis zum Schluss wachsam zu sein. Eine solche Veranstaltung würde ich dann wohl auch eher absagen.

    Ich werde jedenfalls dieses Jahr keinen Alkohol trinken. Ein besoffenes Volk ist angreifbar.

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  92. #102 katharer   (30. Dez 2016 11:56)  
    […]
    Die Kids wachsen heute mit den Ereignissen von Köln, München, Berlin auf.
    Die werden Kritischer .
    Die 20 Jährigen sind teilweise verloren
    Die jüngeren wachsen wachsamer auf

    Wie ich hier bereits einmal schrieb, kursieren über das RAW-Gelände in Berlin (eine sogenannte linksalternative Partyzone) wildeste Gerüchte, was Drogen- und Gewalt- aber meistens vor allem Sexualdelikte angeht – wobei ich nochmals ausdrücklich betone, dass es nur Gerüchte sind.
    Wenn allerdings von diesen Gerüchten nur 10% wahr sein sollten, wäre es schon genug, sich von dieser Gegend fernzuhalten.
    Trotzdem wird dieses Areal jedes Wochenende vor allem von jungen Frauen besucht.
    Für mich ein Indikator, dass die junge Generation links-gebürsteter Hipster und „ich-studiere -Sozial“ komplett degeneriert sein muss.

  93. Sie knicken vor dem militanten Islam ein. Der Westen sollte seine Freiheit verteidigen, statt Schwäche zu zeigen.

  94. Wenn sich die Polizei von NRW auf Köln konzentriert werden Merkels Neger und Araber eben woanders zuschlagen. Das haben die letzten Deutschen in Walsum begriffen und schützen sich und ihre Frauen und Kinder.
    Die Jäger-Polizei vertuscht mal wieder, also so wie man es kennt.

    Wir waren früher auch immer auf Silvester -Parties weil meine Süße sehr gerne tanzt. Morgen wird zu Hause gefeiert und dafür gibt es „Böller statt Brot“.

  95. http://www.geolitico.de/2016/12/30/der-islam-die-kirche-und-das-boese/
    Kirchenfürsten machen sinnentleerte „Friedensangebote“ an Fanatiker und Massenmörder.

    Aus ihnen spricht die dekadente Saturiertheit kirchlicher Würdenträger.

    Zu jenen, die sich gerne als Gute vermarkten, während sie zum Bösen schweigen, gehören leider und in der deutschen Geschichte nicht zum ersten Mal hohe Kirchenfunktionäre.

    Denn sie ignorieren das Leid der Christen, sie reagieren nicht auf die Christenverfolgung oder bestenfalls mit kurzer Empörung.

    Dann hüllen sie sich wieder in bequemes Schweigen und glänzenden Dünkel. Schlimmer noch, sie lassen ihre Glaubenszugehörigen im Stich, indem sie dem Islam und den Linksgrünen das Wort reden statt mutig und offen zu thematisieren, in welchen Systemen die Christen am meisten drangsaliert werden, nämlich in muslimischen und kommunistischen. <<

    ..

    http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/5140669/Rettet-die-Meinungsfreiheit-vor-ihren-seltsamen-Beschuetzern?_vl_backlink=/home/index.do

    Am Ende würde Herrn Schulz' Vorschlag, Falschmeldungen zu unterbinden oder gar strafbar zu machen, riesige Wahrheitsbürokratien erfordern, um das Tag für Tag zu sortieren.

    Genau das aber scheint allen Ernstes geplant zu sein, wie der deutsche Justizminister, Heiko Maas, indirekt einbekannte:

    „Es ist nicht ganz einfach, eine Institution zu schaffen, die sozusagen in Form einer Wahrheitskommission entscheidet, was wahr ist und was nicht.

    Dann muss ja auch noch entschieden werden, was relevant oder was nicht relevant ist“ („Die Zeit“, 15. 12.).

    Das deutsche Innenministerium wiederum schlägt nach „Spiegel“-Informationen gar die Schaffung eines „Abwehrzentrums gegen Desinformation“ vor.

    Damit wäre die Meinungsfreiheit akut in Lebensgefahr.

    Denn mit dem Vorwurf, Falschmeldungen zu verbreiten, lässt sich herrlich nahezu jede Meinung unterdrücken, die den Herrschenden nicht passt. <<

    ..

    http://diepresse.com/home/panorama/wien/5141523/Wiener-Polizei-stellt-21-Kilo-Drogen-sicher?_vl_backlink=/home/index.do

    Mit dem Kokain und Heroin, das hauptsächlich von Niggerianern nach Wien geschmuggelt und verkauft worden ist, hätte den Bedarf für die Bundeshauptstadt "für einige Monate gedeckt" werden können. <<

  96. OT

    Bodenrechte 2017

    @ Nane
    @ alte Frau

    Wenn an dieser Sache wirklich etwas dran ist, könnte folgende im Video markierte Stelle alle diejenigen, die nichts unternehmen konnten/wollten/durften, ein wenig beruhigen.
    Ansonsten betrifft es uns sowieso alle!

    https://youtu.be/jBjkcZ4dxLM?t=1622

    Man sollte sich die Zeit nehmen, das Vid von Anfang zu schauen, sind meiner Meinung nach noch viele andere interessante Infos enthalten.

  97. Warum schafft es dieser Vorfall, bei dem es immerhin um eine mögliche Gefährdung von 700 Menschen aus Walsum und Umgebung geht, nicht in die L-Medien?
    .
    Antwort: Bloß keine Angst schüren, bloß nicht der AfD in die Hände spielen, sagt die Niedertracht.
    Als Kanonenfutter sind wir Walsumer (wie alle in Deutschland sind Walsumer!!!) immer noch gut genug.
    .
    PS: Hoffentlich nutzen die islamistischen Terroristen nicht das Silvester-Feuerwerk, um flächendeckend für Mord und Totschlag zu sorgen? Ich habe kein gutes Gefühl.

  98. Lavdrim Muhaxheri (Abu Abdullah al-Kosovo) ist der meistgesuchte Mann des Kosovo. Nun sollen er und hunderte seiner Gefolgsleute (getarnt als Flüchtlinge) wieder in Europa sein. Muhaxheri ist in Syrien zum Anführer einer aus Kosovo-Albanern bestehenden IS-Einheit aufgestiegen. In zahlreichen Hinrichtungsvideos legt er selbst Hand an und enthauptet bzw. tötet Opfer mit der Panzerfaust. Sein Ziel: den Balkan von den Ungläubigen befreien.

    http://www.krone.at/welt/is-anfuehrer-und-hunderte-kaempfer-wieder-in-europa-laut-geheimdienst-story-546408

  99. OT

    30 Dezember 2016, 11:00
    Asylwerber sticht auf Bibelvorleserin ein

    Wieder ein Zwischenfall mit Asylwerber in Österreich. Jetzt ist ein 22-jähriger Afghane wegen einer Bibel völlig ausgerastet.

    Linz (kath.net)
    Wieder ein Zwischenfall mit Asylwerber in Österreichh. Jetzt ist ein 22-jähriger Afghane wegen einer Bibel völlig ausgerastet. Dies berichtet „OE24“.

    Der 22-jährige Afghane hat vergangenen Mittwochnachmittag in Vöcklamarkt im Bezirk Vöcklabruck eine 50-Jährige mit einem Buttermesser attackiert wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung mitteilte…
    http://www.kath.net/news/58005

    30 Dezember 2016, 09:00
    Philippinen: Traurige Weihnachten

    Anschlag auf Christen im Süden und Sturmflut im Norden.

    München (kath.net/ KiN)
    Am Heiligen Abend wurden bei einem Anschlag auf eine katholische Kirche im Süden der Philippinen 16 Menschen zum Teil schwer verletzt. Ein bislang Unbekannter hatte eine Handgranate auf ein Polizeiauto vor einer Kirche in der Stadt Midsayap (Diözese Cotabato) geworfen.

    „Das Attentat hatte eine verheerende Wirkung, da viele Menschen vor der überfüllten Kirche standen“, berichtet Josemaria Claro, Mitarbeiter des weltweiten päpstlichen Hilfswerks „Kirche in Not“ auf den Philippinen. „Der Anschlag ereignete sich, während die Menschen zur Kommunion gingen. Es brach eine Massenpanik aus; die Leute stürzten aus der Kirche.“ Auch am vierten Advent war bereits eine Bombe vor einer katholischen Kirche in der Diözese Cotabato explodiert. Der zuständige Erzbischof Orlando Quevedo erwägt, einige Kirchen vorübergehend zu schließen, da die Sicherheit für die Gläubigen nicht mehr zu gewährleisten sei…
    http://www.kath.net/news/58000

  100. Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

    Unbekannte schänden und plündern einen ganzen Friedhof Friedhof im Saarland

    Dillingen/Saar

    Grabräuber hatten es auf Blumenschalen, Vasen und Statuen aus Kupfer und Messing abgesehen.

    Der Friedhof wurde in einem Umfang geplündert, dass das Diebesgut wohl mittels Tranportern abtransportiert werden musste.

    Man kann wohl davon ausgehen, dass eine derartige Friedhofsschändung und Plünderung nicht von Christen praktiziert wird.

    Dank Merkel CDU und SPD ist diese Form des Verbrechens, die bisher nur in islamischen Ländern bekannt war mitten nach Deutschland geholt worden.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/sls/Friedhoefe-Unbekannte-Grabraeuber-richten-auf-Dillinger-Friedhof-hohen-Sachschaden-an;art34283,4818893

  101. https://www.merkur.de/politik/beim-bundesfluechtlingsamt-bamf-stauen-sich-asylantraege-zr-7180441.html

    Allerdings sei die Registrierung der Asylsuchenden nur der erste Schritt.

    „Jetzt gilt es, die vielen Bleibeberechtigten zu integrieren.“ Rund 70 Prozent von ihnen seien im erwerbsfähigen Alter und auf der Suche nach Arbeit.

    „Wenn es uns nicht gelingt, diese Flüchtlinge und anderweitig Schutzberechtigten in den Arbeitsmarkt zu integrieren werden sie auf Dauer das Sozialsystem belasten und die Stimmung im Land kann kippen.

    Das darf nicht passieren.“
    Bis jetzt seien 120.000 Schutzberechtigte in Arbeit gebracht worden, fügte der scheidende BAMF-Präsident hinzu. Auch wenn vorhandene Berufserfahrung genutzt werde, müsse aber jedem klar sein: „Das Problem des Fachkräftemangels in Deutschland kann so nicht vollständig behoben werden.“

    Die Milliardenausgaben für Flüchtlinge und deren eigener Konsum steigern Ökonomen zufolge dauerhaft das Wachstum.

    „Beides stimuliert die Binnenkonjunktur“, sagte Ifo-Chef Clemens Fuest der „Rheinischen Post“. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, sagte der Zeitung: „Die staatlichen Leistungen für Geflüchtete wirken wie ein kleines Konjunkturprogramm, denn ultimativ kommen sie vor allem deutschen Unternehmen und Arbeitnehmern durch eine höhere Nachfrage zugute.“

    2016 hätten Staatsausgaben für Geflüchtete das Wirtschaftswachstum „um etwa 0,3 Prozent erhöht“, langfristig seien gar 0,7 Prozent pro Jahr möglich.

    Die staatlichen Mehrausgaben im Zusammenhang mit der hohen Flüchtlingsmigration lagen 2016 deutlich über 20 Milliarden Euro.

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160709825/AfD-will-Mohrenkopf-und-Zigeunerschnitzel-rehabilitieren.html

    Rehabilitieren will der 75-Jährige auch das „Zigeunerschnitzel“.

    Er selbst verwende immer noch das Wort „Zigeuner“, betonte Gauland. „Ich kann ja auch nicht die Operette „Der Zigeunerbaron“ in „Sinti-und-Roma-Baron“ umbenennen“, fügte er hinzu.

    ..

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/islamischer-staat-eu-laesst-unnoetigerweise-geldfluesse-zu-a-1127953.html

  102. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Psychiater-Kriminelle-Fluechtlinge-separat-betrachten

    Sind junge Flüchtlinge perspektivloser als deutsche junge Männer – und deshalb vielleicht auch gewaltbereiter?

    Es lohnt sich, genau hinzuschauen, wer aus welcher Motivation was macht.
    Eine Ebene ist kriminelles Verhalten. Das hat nichts mit Perspektivlosigkeit, Stress oder Nationalität zu tun.
    In den Zeiten, in denen die Grenzen offen waren, sind eben auch Kriminelle hierhergekommen.
    Wenn man sich die Biografien der Männer anschaut, die Vergewaltigungen begangen haben oder Anschläge wie in Berlin – dann haben sie meist eine kriminelle Vorgeschichte.

    Diese Gruppe müssen wir separat betrachten. Und lernen, diese unangenehmen Wahrheiten auch auszusprechen. <<

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Gruene-verlangen-im-Fall-Amri-schnelle-Aufklaerung

  103. verstehe manche Kommentare hier nicht. Viele haben anscheinend überhaupt keine Ahnung von Schützenhäusern.
    Die Schützen laufen nicht mit Waffen herum. Es muss selbst zum Training alles korrekt aufbewahrt werden. Bei einer Veranstaltung kommen die Schützen selbstverständlich nicht bewaffnet! Wenn es so wäre,würden diesen Schützen sofort die Waffen entzogen werden. Ich verstehe die Absage total. Es geht um die Sicherheit. Hinterher kann man immer locker sagen , hätte man…. Es ist leider schon 5 nach 12…

  104. #80 Bin Berliner   (30. Dez 2016 11:40)  

    Ökonomen
    Flüchtlinge stimulieren die deutsche Wirtschaft

    Fast zwanzig Milliarden Euro haben die Bundesländer 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Deutschen Ökonomen zufolge ist die Wirtschaft deshalb um 0,3 Prozent gewachsen – und langfristig ist der Effekt noch größer.

    Na dann….demnächst sogar noch schneller, via Air by plane

    ##################################################
    Das ist doch klar, das ist nur ne Umverteilung unserer Steuergelder über die „Krücke“Flüchtling hin zur Witschaft. Denn mit unseren Steuergeldern gehen die ja einkaufen usw. Nur ein Teil verschwindet in Islamistan bei deren Familien. Is wie mitm Euro, der einzige Nutznißer ist die Wirtschaft. Und ich möchte noch anmerken, durch das erhöte Sicherheitsrisiko erhöhen sich auch die Verkaufszahlen bei Bsw. den Waffenhändlern, Sicherheitsfirmen wir brauen Einbruchsichere Fenster und Türen und so fort. Da sehe ich die Puppenspieler und unten an Fäden hängen unsre Volksverdummer.

  105. Also, dass hier 3x der gleiche Text von mir steht-@ 91,92,93- damit habe ich nichts zu tun. So bekloppt, oder selbstgefällig, bin ich ja nun doch nicht.

    Mod.was ist denn da los ?

  106. Also, dass hier 3x der gleiche Text von mir steht-@ 91,92,93- damit habe ich nichts zu tun. So bekloppt, oder selbstgefällig, bin ich ja nun doch nicht.

    Mod.was ist denn da los ?

  107. Bitte für die im Frühling geplanten Jahrmärkte und Straßenfeste schon heute die Betonklötze vorbestellen!

  108. Pazderski (AFD)

    „Niemand möchte Kardinal Woelki unlautere Motive unterstellen, es ist jedoch bemerkenswert, dass just die Kirchen an der entstandenen Sozialindustrie am meisten zu verdienen scheinen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“

    http://www.presseportal.de/pm/110332/3523445

    Polizei München: Bundespolizei fasst drei Tatverdächtige

    Drei junge Männer, denen mehrere Sachbeschädigungen zur Last gelegt werden und von denen einer in einer S-Bahn am Donnerstagabend (29. Dezember) mit einem Messer hantierte und eine Glasscheibe zertrümmerte, konnten von der Bundespolizei in Pasing festgenommen werden.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/polizei-muenchen-bundespolizei-fasst-drei-tatverdaechtige_id_6424892.html

  109. OT
    Die Zeiten ändern sich, wenn auch sehr langsam. Ichhhabe heute morgen beim Radiohören meinen Ohren nicht getraut. In der WDR 5 Medienschau um kurz vor halb 7 wurde Roland Tichy zitiert, an erster Stelle mit seinem Kommentar „Folgen der Sicherheitsverhinderungspolitik“.

  110. @ freidenker, Nr. 101
    „#6 Luka (30. Dez 2016 10:56)
    Gibt es in Duisburg überhaupt noch Deutsche?
    __________________________________________________

    Gute Frage. Ich wohne hier und kann sagen, gefühlt sind wir, die wir schon länger hier leben, absolut in der Minderheit. Gestern Abend noch schnell in der Stadt gewesen und habe die Krise bekommen (wie immer): Kopftücher ohne Ende, Illegale mit direktem Handykontakt nach Hause“

    Und mit direkter Airline nach Hause.
    Immer wieder köstlich zu lesen, wie viele der armen, traumatisierten, verfolgten, Schutzsuchenden ihre super duper mega unsicheren Heimatländer zum Urlaub wieder besuchen!!!
    Hartz4-Anträge ausfüllen und auf dem Amt mehr Geld zu fordern, das ist ja ein anstrengender Beruf.
    Da muss man sich vom Steuerzahler mindestens einen 3-wöchigen Jahresurlaub in dem angeblich unsicheren Herkunftsland bezahlen lassen.
    Die ganze Welt verarscht uns, wir selber uns auch mit dieser hohlen Birne als Despotin!

  111. Wie viele Tage ist das jetzt her seit der selbst fahrende LKW gewütet hat?

    Auf jeden Fall durften sich unsere Asyl-Neger heute wieder einmal alleine im Dorf rumtreiben.

  112. -Entwarnung-

    Tote Fritzlaerin offenbar nicht Opfer von Rapefugees.

    Allerdings hier eine Anmerkung zu dem Artikel in der HNA,

    http://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/fritzlar-ort45393/verstorbene-fritzlarerin-wurde-nicht-opfer-einer-straftat-7178305.html

    dort gibt es eine Anmerkung der Redaktion, die lautet:

    Wir haben uns entschieden, nicht über (geplante) Suizide zu berichten, es sei denn, sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Grund für unsere Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Selbsttötungen.

    Wenn Sie sich betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.

    Was ist eigentlich in Deutschland los, dass es massenhaft Nachahmer bei Selbstmorden gibt, wenn über diese berichtet wird?

    Vielleicht könnten PI oder auch die AfD dieser Frage und Problem auch mal auf den Grund gehen, offenbar stimmt etwas massiv nicht mehr in Deutschland nicht nur im Hinblick der Überschwemmung unserer Heimat mit illegalen Fremden.

    Oder ist es die Überfremdung unserer Heimat und die Islamisierung die so viele Deutsche in den Selbstmord treibt?

  113. Ich kann einfach nicht verstehen, dass sich in DL nicht mal ein Einziger findet, der einen solchen Dreckskerl dort hin schickt, wo er hingehört, man sollte doch denen mit der gleichen Brutalität antworten, mit der diese Verbrecherbande sich hier aufführt. Dies würde 3, 4 Mal passieren und diese stinkenden Feiglinge wären geschockt, denn im Grunde sind es ja feiges Pack, Fahnenflüchtlinge die ihre Angehörigen Daheim im Elend zurück lassen und sich selber durch schmarotzen, dank unserer Politgarde.

  114. 80 Bin Berliner (30. Dez 2016 11:40)
    Die 20 Milliarden hätte man auch für die, die schon länger hier leben, investieren können.
    Das hätte die Wirtschaft genau so angekurbelt.

  115. Diesen Asylbetrügern keine Eintrittskarten verkaufen oder ihnen den Eintritt verweigern wäre eine Alternative um zu zeigen, daß die Deutschen diese Typen nicht haben wollen und nicht brauchen. Aber das wäre „fremdenfeindlich“ und würde eine Anzeige nach sich ziehen. Dennoch machen…

  116. Erneut ist das Donauzentrum in Wien Schauplatz vom Treiben von „Facharbeitern“.

    Mehrere „Jugendliche“ – größtenteils Tschetschenen, die Hausverbot im Einkaufszentrum hatten, ergriffen die Flucht, als die Polizei anrückte. Ein 15-jähriger mit Schlagring, Gaspistole, Munition und Marihuana (Verkaufswert: 1000 EUR) wurde festgenommen. Er behauptete, die „Sachen“ für jemand anderen aufzubewahren. Er wurde angezeigt.

    http://www.krone.at/oesterreich/drogen-schlagring-pistole-bursch-15-verhaftet-tumultartige-szenen-story-546435

  117. Trotz Sicherheitsvorkehrungen und x-facher Polizei. Es wird genug passieren!!

    Unsere werten Gäste werden nur darauf warten bis die Feiernden alle beschwipst sind und die Kracher heulen. Spätestens kurz vor 12 wird es losgehen! Da darf sich jeder nur noch in Sicherheit bringen!

  118. 30 Dezember 2016, 10:00
    Kardinal Dolan spricht bei Trump-Amtseinführung

    New Yorker Erzbischof(Dolan!) und fünf weitere Religionsführer – darunter zwei Erfolgstheologen – repräsentieren bei der Amtseid-Zeremonie am 20. Jänner die „große Bedeutung des religiösen Glaubens“ für die USA…

    zwei der beteiligten Geistlichen – die mit Trump befreundete Pastorin Paula White vom „New Destiny Christian Center“ sowie Bischof Wayne T. Jackson von der Gemeinschaft „Great Faith Ministries International“ – Vertreter einer Erfolgstheologie (engl.: „prosperity theology“). Dieser Auffassung zufolge ist Geschäftserfolg ein sichtbarer Beweis für die Gunst Gottes.

    Bei der Auswahl der Religionsführer habe man auf Unterschiedlichkeit geachtet, gab der für die Amtseinführung zuständige Komitee-Vorsitzende, Tom Barrack, bekannt.

    Man wolle damit der großen Bedeutung gerecht werden, die der religiöse Glaube „für unsere multikulturelle, pulsierende Nation“ spiele.

    Weitere der teilnehmenden Religionsvertreter sind die evangelikalen Pastor Samuel Rodriguez und Franklin Graham – der Sohn des Erweckungspredigers Billy Graham –

    sowie Rabbi Marvin Hier, der Vorstand und Gründer des Simon Wiesenthal Centers ist und wie Kardinal Dolan als Trump-Kritiker gilt.

    BISHER KEIN MOSLEM/IMAM DABEI!!!

    ALLERDINGS:

    „Tags darauf ist in der Washingtoner Nationalkathedrale ein interreligiöses Gebet vorgesehen, für das jedoch noch keine Details bekanntgegeben wurden.“
    http://www.kath.net/news/58002

    Ich schaue mir im Privat-TV regelmäßig die Reality-Crime-Serien aus den USA an.
    http://www.rtlnitro.de/cms/sendungen/first-48.html
    Trotz der politkorrekten Aufarbeitung äußerst interessant. Dicke bullige afro-amerikanische „Cops“ mit riesigem Kreuz um den Hals, verhören kriminelle Neger. Daß ein Kripobeamter in Deutschland ein Kreuz im Dienst u. dann noch so ein großes tragen dürfte, kann ich mir nicht vorstellen.

  119. Bedürftige Deutsche werden bei den Tafeln von angeblichen Flüchtlingen verdrängt.Tafeln können deutsche nur noch alle 14 Tage versorgen.
    Aber das Geld was den deutschen fehlt wird den Flutlingen in den Arsch geblasen.

  120. #88 Anita Steiner (30. Dez 2016 11:44)

    Wenn ich diesen Beitrag in Kommentarbereich der Südtiroler Medien posten würde,
    dann lachen unsere über 200 Schützenverbände eure Schützen in NRW aber ganz gewaltig aus,
    auch die Mehrzahl der bayrischen Schützen.Die meisten Silvesterbälle bei uns werden entweder von den Schützen
    oder Freiw.Feuerwehren organisiert.
    https://www.facebook.com/alpenregionstreffen
    ##############################################
    Die Frage ist doch nicht: Wie können wir uns gegenseitig auslachen? Wir müssen uns gegenseitig den Rücken stärken und das erreichen wir sooo eher nicht!
    Vielleicht laden sich Ihre Tiroler Schützen mal nach Duisburg Walsum ein und feiern gemeinsam mit den Kameraden in NRW, na wie wär’s? Defätismus bringt uns hier definitiv nicht weiter, keinen in Deutschland, Österreich oder sonstwo in Europa!
    H.R
    H.R

  121. #88 Anita Steiner (30. Dez 2016 11:44)

    Wenn ich diesen Beitrag in Kommentarbereich der Südtiroler Medien posten würde,
    dann lachen unsere über 200 Schützenverbände eure Schützen in NRW aber ganz gewaltig aus,
    ————————————–
    Walsum ist aber nicht Bayern oder Südtirol!
    Walsum liegt eingekesselt zwischen Marxloh und dem anderen Terroristennest, nämlich Dinslaken.
    Was sollen die Schützen denn machen? Schiessen auf dem Silvesterball wo Frauen und Kinder dabei sind?
    Denen hilft keiner denn die NRW-Polizei ist in Köln konzentriert.

    Wie ein Vorschreiber richtig bemerkte muss das öffentliche Leben eingeschränkt werden, Restaurants, Kneipen, Discos pleite gehen. Volksfeste nicht mehr besucht werden.

    Aber selbst dann wird sich nichts ändern denn die Asylindustrie trägt zur Steigerung des Brutto-Sozialproduktes bei, so wie Drogenhandel und Prostitution.

  122. Was hat Merkel in wenigen Jahren bloss aus unserem Land gemacht? Das schaffte vor ihr nur ein anderer Verrückter innerhalb von 12 Jahren.

  123. Prima, da trifft es die Richtigen!
    Duisburg ist eine Hochburg von RotGrün-Wählern in NRW. Nun bekommen sie das, was sie seit Jahrzehnten wählen. Vielleicht wachen die Wähler endlich auf, wenn es demnächst auch keine Karnevalsveransraltungen und Schützenfeste mehr geben wird, der *Sicherheit* wegen natürlich.

  124. Genau so wenig wie jemand die Absicht hatte eine Mauer zu bauen, hat auch jemand die Absicht Deutschland zu islamisieren.

    Die niemals erbaute Mauer blieb 21 Jahre stehen.
    Wielange wird die nichtvorhandene Islamisierung stand halten?

  125. Neue Masche.
    Sich nur auffällig nach Sicherheitsvorkehrungen erkundigen , dann läuft alles nach Plan. Veranstaltungen werden abgesagt ohne dass ein Finger krumm gemacht werden muss und ohne dass es zu Opfern kommen muss. Perfide, aber wirksam wie es sich zeigt.

  126. Alles was Sprenggläubige in der Rot-Grünen Multi-Kulti Gesellschaft in den norddeutschen Bundesländern lieben,

    Fast-Food-Nahrung vom geliebten Irak-Zerbomber USA und sich anschließend nach der Mahlzeit im Geiz-Club nebenan für 39,00 € den Schwanz lutschen lassen.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Silvester-Uebergriffe-Geister-die-ich-rief,kiez198.html

    Der NDR gibt auch einen Führer für „Flüchtlinge“ heraus um sich in der Neuen Welt zurecht zu finden,

    http://www.ndr.de/nachrichten/fluechtlinge/refugee-guide-to-northern-Germany-welcome,refugees114.html

    Der Islam wird sich in diese Welt besimmt wunderbar integrieren.

    Angela Merkel schafft das, sie ist die Beste.

  127. Alle Jahre wieder: Islamischer Terror in den Philippinen
    #115 Maria-Bernhardine

    30 Dezember 2016, 09:00
    Philippinen: Traurige Weihnachten

    Anschlag auf Christen im Süden und Sturmflut im Norden.

    München (kath.net/ KiN)
    Am Heiligen Abend wurden bei einem Anschlag auf eine katholische Kirche im Süden der Philippinen 16 Menschen zum Teil schwer verletzt. Ein bislang Unbekannter hatte eine Handgranate auf ein Polizeiauto vor einer Kirche in der Stadt Midsayap (Diözese Cotabato) geworfen.

    „Das Attentat hatte eine verheerende Wirkung, da viele Menschen vor der überfüllten Kirche standen“, berichtet Josemaria Claro, Mitarbeiter des weltweiten päpstlichen Hilfswerks „Kirche in Not“ auf den Philippinen. „Der Anschlag ereignete sich, während die Menschen zur Kommunion gingen. Es brach eine Massenpanik aus; die Leute stürzten aus der Kirche.“ Auch am vierten Advent war bereits eine Bombe vor einer katholischen Kirche in der Diözese Cotabato explodiert. Der zuständige Erzbischof Orlando Quevedo erwägt, einige Kirchen vorübergehend zu schließen, da die Sicherheit für die Gläubigen nicht mehr zu gewährleisten sei…
    http://www.kath.net/news/58000

    Die Gegend von South-Cotabato ist eine Mischzone mit überwiegend christlicher Bevölkerung. Im Norden von Cotabato jedoch sind überwiegend Moslems. Speziell an Weihnachten gibt es immer wieder Terrorattacken der Moslems in South-Cotabato, vor allem in General Santos.

    Die islamisch-verblendeten Terroristen werfen etwa Handgranaten und legen Bomben in Kaufhäusern, oder schießen wahllos auf unschuldige Zivilisten in der Öffentlichkeit.

    Es bleibt zu hoffen, dass die neue Regierung von Duterte diesen Terroristen auch den Kampf ansagt. Aus Davos, wo der neue Präsident Duterte herkommt gibt es solche terroristischen Anschläge nicht. Der philippinische Präsident Duterte hat klare Vorstellungen in punkto Sicherheit. Deshalb wurde Duterte auch in den westlichen Medien aufs übelste beschimpft.

    Im Süden der Philippinien hat man seit Jahrzehnten Erfahrungen mit dem islamischen Terror. Und Deutschland braucht diese Erfahrungen erst gar nicht !

    Hier ist die klare Message von Duterte: Philippines Presidents xmas message 🙂

  128. Persoenlich glaube ich, das die meisten Deutschen Strohdumm sind oder total Feige.
    Beides spiegelt kein gutes Licht auf dieses Land. Warum fordert man nicht Gesetzeseinhaltung und Sicherheit. Steuern werden bezahlt und die Taeter werden geschuetzt.
    Aber das ist den meisten Deutschen ega.
    Ihr (Merkel, Presse) und die „klugen“ Waehler habt nicht nur D, sondern ganz Europa in einer Sackgasse gebracht. Am deutschen Wesen, sollst du …. Oberlehrerhaft, Wir sind die Besten, alle anderen haben keine Ahnung. Das wird in einen Buergerkrieg enden,aber Merkel waehlen. Von so ein Volk, kann wirklich nicht viel halten.

  129. Kurz vor Weihnachten wurden in Duisburg zwei „Brüder“ aus dem Kosovo verhaftet, die angeblich Anschläge auf das Einkaufszentrum Centro in Oberhausen sowie den Weihnachtsmarkt geplant hatten. Planten die etwa auch, einen Anschlag auf den Silvesterball? Es laufen unzählige „Söhne Muhaxheri’s“ frei herum – gerade in NRW – die jederzeit zuschlagen können. Wir sind Freiwild…

  130. Merkels kriminelle Politik hat unserem Land und den Bürgern großen Schaden zugefügt..

    wer geht noch gerne ins Kino,wenn man an der Verkaufskasse & Gäste von Merkel sieht?

    Wer fühlt sich in einem Bus oder Straßenbahn noch wohl,wenn er Merkels Gäste mit einem Rucksack um sich hat?
    Wer geht noch in einem Park spazieren,wenn er dort fast nur noch Merkels Gäste herumgammeln sieht?

    Wer geht noch ohne mulmiges Gefühl zu Großveranstaltungen,wenn er dort auch Merkels Gäste begegnet?
    Welche Firmen stellen denn wirklich Afghanen oder andere Gäste von Merkel ein,wenn diese als erstes denken::Was könnte dieser Kerl in unserer Firma alles anrichten??

    Man kann noch viele Beispiele aufzählen..Das Beispiel Walsum zeigt deutlich,dass man eben wegen Merkels Gäste die Veranstaltung abgesagt hat,da man seinen Gästen das Leben nicht gefährden will.

    Es gibt ja hunderte von Silvesterveranstaltungen in Deutschland,die abgesagt wurden..

    Merkel hat aus Deutschland einen Hort aus Angst und Schrecken gemacht.
    Warum wird diese Frau nicht verhaftet??Wie viel Blut muss noch fließen durch Merkels Gäste,bis diese Verursacherin endlich aus dem Kanzleramt entfernt wird??

    Fragen über Fragen…???

  131. #154 kostis (30. Dez 2016 12:39)
    Persoenlich glaube ich, das die meisten Deutschen Strohdumm sind oder total Feige.
    ++++

    Na ja, die Deutschen wurden zumindest systematisch durch Sozen und Grüne, inzwischen mit Merkel an der Spitze, völlig verblödet!

  132. „Persoenlich glaube ich, das die meisten Deutschen Strohdumm sind oder total Feige.“

    das glaube ich auch!

  133. Ich sitze hier und warte eigentlich auf den großen Knall.
    Bin grad am Überlegen, ob ich für 14 Tage einkaufen soll.
    Hab ein Gefühl als ob dieses Wochende das Inferno ausbricht.

  134. Duisburg ist eh eine verlorene Stadt. Ehemals zu Deutschland gehörend, ist sie heute nur noch eine versiffte, heruntergekommene und kriminelle Migrantenhochburg. Religiös motivierte Gewalt von islamischen Fanatikern steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Jeder Deutsche sollte dieses Moloch meiden.

  135. Also, soweit ich weiß, haben doch die Schützenvereine Waffen!

    Wovor schlottern die denn? Warum gehen die denn dann in den Schützenverein!

    Bei Angriff Einsatz aus Notwehr!

  136. Gratulation Hosenanzug – du hast Deutschland unwiderruflich an die Wand gefahren! So langsam wird immer offensichtlicher was hier gespielt wird.

  137. Es gibt nur noch eines,was helfen könnte:Merkel und ihr antideutsches Gesindel rauswerfen,wegen Hochverrats und Beihilfe zum Krieg usw. verurteilen und Die Flutlings-Invasoren zurrück in das Krebsgeschwür schicken,aus dem se gekommen sind:Islamien. Und wer sich weigert,wird erschossen. (Da diese Tiere nur das Recht des Stärkeren akzeptieren,sollte man auch gnadenlose Überlegenheit demonstrieren)

    SCHLUSS MIT DIESEM AFFENTHEATER!
    MERKEL MUSS ENDGÜLTIG WEG!

  138. #86 Henrica (30. Dez 2016 11:43)
    Sehe ich auch so. Falls Merkel allen „berechtigten“ (illegal eingereisten) Syrer den Familiennachzug erlauben sollte, und nicht aufgehalten wird, gibt es in 2020 3,34 Mio. Syrer in Deutschland und ab 2021 jährlich fast Hunderttausend (85.400) Geburten in dieser Volksgruppe Tendenz steigend.

    Die deutsche Lämmer schlafen noch.

  139. Polizei warnt vor Selbstjustiz in der Silvesternacht!!!!!!

    Wenn der Staat versagt, dann muss das Volk, der Suverän, die staatliche Ordnung aufrecht erhalten.

    Was denn sonst?

  140. @#7 Das_Sanfte_Lamm (30. Dez 2016 10:57) :

    Das öffentliche sozial-kulturelle Leben wird es in der Form, wie wir es noch kennen, nicht mehr lange geben.

    Ja, ich glaube auch, dass es da drauf hinauslaufen wird.

    Festivals und Konzerte werden zu Propagandashows verkommen, bei denen nur noch linientreue Künstler auftreten dürfen und zu denen man Schulklassen ankarrt um vor den Kameras ein buntes vielfältiges und tolerantes Miteinander zu inszenieren.

    Wenn auf diesen Events dann auch noch regelmäßig der eine oder andere Politiker anwesend ist, ist die Gefahr von Terroranschlägen gebannt. Denn gar so skrupellos und bösartig, unsere überaus wertvollen Politiker zu töten oder auch nur in Gefahr zu bringen, sind die islamistischen Fanatiker dann doch nicht.

    Der Schützenverein hätte einfach versuchen sollen, einen bekannten Politiker einzuladen. Eine bessere Absicherung gegen Terroranschläge gibt es nicht. Noch nie ist einem von denen was passiert.

  141. #157 Mainstream-is-overrated (30. Dez 2016 12:41)

    Noch so ein Unfug? War denen die
    „Armlänge Abstand“ nicht schon bescheuert genug?
    Was rauchen diese Leute bloß für ein Kraut um sich solch einen Irrsinn auszudenken?

    Willkommen im Irrenhaus Buntistan!
    Hier herrschen die Patienten!

  142. #118 Cassandra (30. Dez 2016 12:10)

    PS: Hoffentlich nutzen die islamistischen Terroristen nicht das Silvester-Feuerwerk, um flächendeckend für Mord und Totschlag zu sorgen? Ich habe kein gutes Gefühl.

    In Bezug darauf habe ich mir auch schon gedacht, dass die teilweise anberaumten „böllerfreien Zonen“ genau deswegen von Sicherheitskreisen empfohlen wurden.

    So oder so ist aber klar, dass morgen Abend weitaus weniger los sein dürfte, als in anderen Jahren. NRW und schon Köln alleine besteht ja nicht nur aus der Domplatte und dem HBF. Allein die komplette Rhein-Ruhr-Metropolregion gescheit abzusichern, ist utopisch.

    Die ausgebliebenen Verurteilungen nach dem letzten Silvester haben ebenfalls ein klares Signal gesendet. Muss gleich in die Stadt und am Dom vorbei, bin mal gespannt, wie es dort jetzt schon aussieht.

    Falls jemand doch noch Köln überlegt:

    http://www.koeln.de/koeln/was_ist_los/silvester/das-silvester-programm-2016-am-koelner-dom_1039916.html

    Schätze mal, bei so viel Polizei und Medien wie dort sein werden, kann man auch ruhig seine Goldbarren mit zum Feiern nehmen und mal aus den Augen lassen 😉

  143. Hier ist der Link dazu:

    http://www.waz.de/staedte/duisburg/wegen-sicherheitsbedenken-walsumer-silvesterball-abgesagt-id209094001.html

    Nachdem ja schon 2015 der Karnevalsumzug in Braunschweig abgesagt worden war:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-02/braunschweiger-karnevalsumzug-absage-terrorgefahr

    …müssen wir uns wohl zunehmend darauf einstellen, dass uns Merkels Gäste uns unsere Traditionen und das letzte bisschen Lebensfreude in Deutschland nehmen.

    Die schaffen das.

  144. #172 suppenkasperl (30. Dez 2016 12:50)

    Gratulation Hosenanzug – du hast Deutschland unwiderruflich an die Wand gefahren!
    ———————–
    Nein, das ist das deutsche Volk, das sich das gefallen läßt, nicht erst mit den Invasoren.

    Wo sind sie denn, die wehrfähigen deutschen Männer?

    Die sind doch nicht besser als die Deserteure udn Feiglinge aus Syrien, die hier leichte Beute machen!

  145. #174 ElReconquistador (30. Dez 2016 12:56)

    Polizei warnt vor Selbstjustiz in der Silvesternacht!!!!!!

    Wenn der Staat versagt, dann muss das Volk, der Suverän, die staatliche Ordnung aufrecht erhalten.

    Was denn sonst?

    Der Rapefugee braucht die Strafe schnell und effektiv, er muss präventiv von seinem schändlichen Handel abgehalten werden,
    bevor es zur Penetration kommt.

    Da bleibt keine Zeit für linksgrünes Sozialarbeitergetüddel, oder wie viele Deutsche Frauen sollen noch zwangsbesamt werden?

  146. Toll!
    Merkel lockt die Verbrecher aus aller Herren Ländern ohne Identitätsnachweis nach Deutschland und läßt sie bis zum Lebensende vom deutschen Steuerzahler durchfüttern.

  147. Auf Dauer wird man Anschläge/Terror/Islamisierung nicht verhindern können, indem man Veranstaltungen oder Partys absagt. Um das zu verhindern, müsste die laufende Mosleminvasion endgültig „abgesagt“ werden, was natürlich völlig illusorisch ist.

  148. #17 Namenlose
    Jedes Mal wenn ich ein böses Asyl-Mail an die Gemeinde schreibe, kommt am selben Tag garantiert eine Streife bei mir zu Hause vorbei ausser nach dem sehr bösen Mail bezüglich selbst fahrendem LKW in Berlin. Da war es denen wohl zu blöd bei mir vorbei zu schauen. Stellen Sie sich vor ich würde so einen Asyl-Neger mit meinem kleinen Finger berühren, 20 Jahre Knast!

  149. Bin mir sicher, dass dieses Silvester so viele Schreckschusswaffen benutzt werden wie noch nie zu vor.

    Der gute alte China-Böller D hat ausgedient.

    Deutschland hat 2015 und 2016 massiv mit Gas und Schreck aufgerüstet, mit denen auch vorzüglich Signalraketen und Explosivflugkörper abgefeuert werden können.

  150. #123 Bruder Tuck (30. Dez 2016 12:13)
    ..“Bis jetzt seien 120.000 Schutzberechtigte in Arbeit gebracht worden, fügte der scheidende BAMF-Präsident hinzu.“…

    ———
    Wohlweislich hat er verschwiegen, von wievielen Jahrzehnten er spricht.

  151. #94 WahrerSozialDemokrat (30. Dez 2016 11:47)

    Ich komme mit einem komplett anderen Berechnungsmodell zu einem ähnlichen Anzahl Syrer in Deutschland, 3,4 Mio.

    Das entspricht ziemlich genau bis 2020 eine neue Stadt von der Größe Berlins, welche obendrein komplett von Sozialleistungen abhängig ist.


    Hier eine dritte Quelle:

    Neue Studie: Zahl der Muslime soll bis 2020 um über 50 Prozent steigen
    http://www.huffingtonpost.de/2015/12/18/muslime-zuwanderung-anstieg-50-prozent-_n_8837614.html

    Was auch bedeutet, dass 1.375 neue Gebetsräume gebaut werden müssen.

  152. @ 101 Freidenker , Bennis

    Das tut mir leid für Sie. Ich wohne in Frankfurt und da ist es ähnlich. Allerdings hinken uns die anderen Städte nur ein paar Jahre hinterher.

  153. Um das zu verhindern, müsste die laufende Mosleminvasion endgültig „abgesagt“ werden, was natürlich völlig illusorisch ist.

    Machbar wäre es schon, das Wahlvolk muss es nur wollen. Ich kenne mindestens einen Politiker, der eine Obergrenze von MINUS 200 000 fordert.

    Die Wahlberechtigten müssten „nur“ aufwachen

  154. Der Schützenverein sollte die Veranstaltung trotzdem durchführen, aber er sollte mal die Politker einladen die uns immer vor(gauck)eln das in unserem Land alles in bester Ordnung ist. Ich würde auch die Gästeliste erstellen…dann könnten die Damen und Herren mit ihren Fachkräften aus Nordafrika bei bester und ausgelassener Bombenstimmung feiern. Gutes Neues Jahr…

  155. #3 Luka (30. Dez 2016 10:52)

    Das Trinkwasser in sämtlichen deutschen Wasserwerken immer mit einem symbolischen Becher Schweineblut vorbehandeln! Das dürfte das Land für viele Invasoren unbewohnbar machen.

    Ich hatte hier schon vor ein paar Wochen einmal geschrieben, dass die Felder hierzulande schon seit Jahrhunderten unter anderem mit Schweinegülle gedüngt wurden und werden. Wenn sich die Musels dieses vergegenwärtigen würden, dürften sie hierzulande gar nichts mehr essen: kein Gemüse, kein Salat, kein Obst, wirklich nichts mehr.

  156. 3 von 5 Grenzübergängen von Österreich nach Deutschland nicht durch die Bundespolizei kontrolliert.Aslo kann Murkel beruhigt weiterrufen:²kommt ihr Terroristen ,in Deutschland wird es euch gut ergehen.²

  157. Auch beim Oktoberfest 2016 waren Moslems als Sicherheitsdienstler eingesetzt. Mich filzte einer. Ob der einem Mitmoslem, bei dem er eine Bombe fand, den Zutritt verwehrt oder ihn mit verschwörerischem Kopfnicken unauffällig doch eher durchgewunken hätte…

  158. Das ganze nennt man Kapitulation. Man ist nicht mehr in der Lage Veranstaltungen zu chützen, ergo sagt man ab und berlässt den Feinden kampflos das Feld.

  159. Die erste richtig fette islamische Bombe wird vermutlich in einem Bundesligastadion gezündet.
    Hinterher wird man dann feststellen, dass islamische Kuffnucken die Eingangskontrolle durchführten.

  160. #17 Namenlose (30. Dez 2016 11:05)

    Total überzogene und bescheuerte Reaktion, wenn die Story überhaupt stimmt.

    Da steht: Der Ball war ausverkauft, also keine Chance für die Typen reinzukommen.

    Zum Ball geht man meistens paarweise oder in der Gruppe, also waren sicher 40-50% Männer, in diesem Fall ausgebildete Schützen gebucht.

    Leider sind wir nicht im Wilden Westen, wo jeder Mann seinen Colt immer bei sich trug. Den Schützen ist es nicht erlaubt, ihre Waffen einfach so mit sich herumzutragen, die müssen entweder im Waffenschrank eingeschlossen sein und sich auf dem Transport vom heimischen Waffenschrank z. B. ins Schützenhaus vor dem „schnellen Zugriff“ gesichert, d. h. in einem mit einem Schloss gesicherten Koffer transportiert werden und das natürlich in ungeladendem Zustand, die Munition muss getrennt von der Waffe in einem anderen Behälter transportiert werden. Und ohne schussbereite Waffe ist auch ein Schütze machtlos.

  161. #51 ElReconquistador (30. Dez 2016 11:23)

    „100 000 PI-Leser sind zu wenig.“ Das sag´ich schon länger. Was aber unternehmen die PI-Gruppen zur Steigerung des Besucherwerts? Da die Systemmedien unsere Sicht der Dinge nicht repräsentieren, müssen wir auf den Straßen und Plätzen mit Handzetteln und Briefkasteneinwürfen für PI-News.net werben. Z.B. folgender Text:

    „Presse, Radio und TV belügen Sie!

    http://www.PI-News.net redet Klartext und verschweigt NIX!“

    http://www.PI-News.net müsste man noch graphisch hervorheben.

  162. es wird zeit das die afd den vorstellungen der hurenpresse entspricht…

    knallt den sauereimedien die wahrheit an den kopf,sagt den menschen was für ehrlose deutschlandfeindliche lumpen an den hebeln der staatspropaganda stehen.

    werdet endlich populistisch!

    tretet den klebers,gniffkes,atais,slomkas,zeit,speigel,springerhurenpresse in den gut geschmierten hintern.

    geht endlich in die offensive!
    werdet selbstbewusst.
    deutschlands bevölkerung ist nicht halb so doof wie sie gemacht wurde,sie schreit danach endlich gehört zu werden.

  163. #199 Islam go home (30. Dez 2016 13:41)

    #51 ElReconquistador (30. Dez 2016 11:23)

    „100 000 PI-Leser sind zu wenig.“ Das sag´ich schon länger. Was aber unternehmen die PI-Gruppen zur Steigerung des Besucherwerts?
    —————————-
    Zum Bleistift eine Kooperation mit „Breitbart“ suchen. Breitbart hat das Geld was pi nicht hat. Breitbart hat den Brexit wesentlich unterstützt und Trump an die Macht gebracht.
    Der Breitbart-Chef Steve Bannon ist Trumps engster Berater.
    Breitbart hat nur keine Ahnung von Deutschland und Frankreich, so wie fast alle Amis. Breitbart will investieren, das habe ich in einem Kulturmagazin gesehen, da schlotterte die Moderatorin vor Angst und Panik.

  164. Juristisches Gutachten: Merkel hat mit Grenzöffnung Rechtsbruch begangen

    Kanzlerin Angela Merkel hat in der Flüchtlingskrise deutsches Recht gebrochen. Zu diesem Urteil kommt der renommierte Verfassungsrechtler und ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Udo di Fabio in einem Gutachten. Kritiker der Kanzlerin sehen sich bestätigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=Eu4LvugdF7k

  165. #202 pessimist2 (30. Dez 2016 13:48)
    Polizei Hannover sucht Vergewaltiger.Sieht aber verdammt nach Rapefuggee aus.
    ++++

    Welch eine Überraschung!

  166. #17 Namenlose (30. Dez 2016 11:05)

    Haben wir keine echten Männer mehr im Land?

    Ist auch der Punkt, den ich bei dem Domplatten-Spektakel bis heute nicht kapiere. Wieso gab es da keine Schlägerei? Wieso haben die Begleiter der Frauen oder Männer generell nicht diesen meist dürren Afrikanarn einfach eine gepfeffert?

    Dito!
    In meiner Jugend gab es ab und an Probleme mit großmäuligen GI’s – na und?
    Da gab’s was auf’s Maul – Thema erledigt!

    Heute sehe ich hellhaarige junge Männer, die sich mit Schulterstoß und „Ey Alder, was geht?“ begrüßen und den Rest der „Unterhaltung“ in türkisch-deutsch führen.

    Der Rest der „Männer“ ist damit beschäftigt eine Demo zu organisieren, damit in der Kita der Gruß „Liebe Kinderinnen und Kinder“ eingeführt wird – oder sonst was in dieser Richtung.

    Haben die Alten dafür in den 50ern, 60ern und 70ern die Freiheiten erstritten, die ihr heute so selbstverständlich genießt aber nicht verteidigt?

  167. #202 pessimist2 (30. Dez 2016 13:48)

    Polizei Hannover sucht Vergewaltiger.Sieht aber verdammt nach Rapefuggee aus.

    http://www.pd-h.polizei-nds.de/fahndung/personen/unbekannte_straftaeter/oeffentlichkeitsfahndung-mit-phantombild-111335.html

    Rapefugee oder oder eine Altlast von islamischem Frauenschänder die wir hier schon länger mit durchschleppen.

    Auf jedenfall Kroppzeug von der aller übelsten Sorte. Als Frau würde ich sofort die Straßenseite wechseln wenn der mir begegnen würde.

    http://www.pd-h.polizei-nds.de/fahndung/personen/unbekannte_straftaeter/oeffentlichkeitsfahndung-mit-phantombild-111335.html

    Schade dass immer die Falschen von solchen Gestalten bereichert werden.

  168. #186 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (30. Dez 2016 13:13)
    Bin mir sicher, dass dieses Silvester so viele Schreckschusswaffen benutzt werden wie noch nie zu vor.
    ++++
    *peng peng piff und paff*
    Die Islamisten in Deutschland mit ihren Kalaschnikows, Handgranaten und Bomben werden jetzt in Angst und Schrecken versetzt!
    Pfui!

  169. #169 Namenlose (30. Dez 2016 12:44)

    Ich sitze hier und warte eigentlich auf den großen Knall.
    Bin grad am Überlegen, ob ich für 14 Tage einkaufen soll.
    Hab ein Gefühl als ob dieses Wochende das Inferno ausbricht.

    Ich habe über das vergangene Jahr meinen Vorrat an Trinkwasser auf 3 Monate aufgestockt, das an Lebensmittel, Hygieneprodukten usw. auf 6. Bereuen tu‘ ich es auf gar keinen Fall.

  170. Es wird garantiert nicht bei den sieben Nordafrikanern bleiben. Hier liegt die Vermutung nahe das die sieben Personen als Vorhut oder Kundschafter vorgeschickt wurden. Bekanntlich tritt grade dieser Personenkreis in groesseren Gruppen als bloß mit 7 Mann auf.

  171. Wir haben ja noch nicht genug Eindringlinge in unserem Land. Frau Merkel will ja noch mindestens 27 000 davon ins Land holen. Danke das wir jetzt noch nicht einmal friedlich ins neue Jahr feiern können.

  172. #211 DerHinweiser (30. Dez 2016 14:02)

    … und bei der nächsten Wahl wählen 90% der Beteiligten wieder brav Blockparteien …

    Ob es bei Wahlen im „bunten“ Deutschland mit „rechten“ Dingen zugeht?

    Der überwiegende Teile der Menschen in Familie, Nachbarschaft, im Beruf sowie Zufallsbekanntschaften wählen alle anders. Ob ich nur solche Leute zufällig treffe?
    Ein Schelm.

  173. Als „Landschützen“ entstanden zur Verteidigung der Heimat und mit Flinten gut bewaffnet sind die Schützenvereine nun vor der größten Gefahr unseres Jahrtausends eingeknickt:
    Der Invasion von Plünderern und Marodeuren aus den Stppen und Wüsteneien FORDERasien!
    Warum kennt JAPAN solche Probleme niemals?

  174. Warum war die Polizei dagegen, die Gründe offenzulegen?

    De Misere : ich will die Bevölkerung nicht verunsichern und alles sagen ….

    Dann soll die Polizei nun zeigen ,das wir sicher sind in unserem Land und diesen Saal bechützen.
    700 Gäste haben ein Recht auf Schutz !!
    Beim Weihnachtsmarkt wurde auch gesagt ,
    wir lassen uns nicht unter kriegen .

    Also Polizei ,schützt diese Menschen vor den traumatisierten Terrorverbrecher !

    Wir alle bezahlen Steuer für unsere Sicherheit durch die Polizei , wird die nicht mehr gewährleistet , muss man eben die Steuern verweigern !

  175. #200 Islam go home

    Also 1. sind täglich über 100000 Leser viel für einen Blog der nur von Privatleuten betrieben wird.

    2. kann man davon ausgehen, dass über 100000 Leser täglich mindestens 200000+X Leser sind die regelmäßig PI-News lesen. Und diese PI-Leser verbieten die Meldungen an so weitere Deutsche.

    Der Rekord für PI steht immerhin bei 186000 Lesern am 20. Dezember, und das obwohl viele PIler sicher schon irgendwo im Urlaub sind und keinen Zugriff aufs Netz haben.

    #205 gonger

    Für Breitbart wäre das sicher ein guter Einstieg in Deutschland. Immerhin wären dies von Anfang an gut 200000 Leser.

  176. Was läuft ab im Lande der Großfressen von Herrmann und Seehofer?

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/asylbewerber-fluechtlinge-sollen-pro-monat-per-charterflug-nach-erding-kommen-1.3240260
    8. November 2016, 17:49 Uhr

    Flüchtlinge nun per Charterflug nach Erding in Deutschland

    1000 Flüchtlinge sollen pro Monat per Charterflug nach Erding kommen

    Deutschland hat damit begonnen, seine EU-Verpflichtungen zur Aufnahme von Flüchtlingen zu erfüllen.
    Jeden Monat sollen nun je 500 Personen aus Griechenland und aus Italien kommen.

    Vor einem Jahr hat die EU beschlossen, 160 000 Flüchtlinge aus Griechenland und Italien in andere EU-Staaten umzusiedeln. Deutschland hat sich damals verpflichtet, etwa 40 000 Menschen aufzunehmen.

    … der Warteraum Asyl am Er-dinger Fliegerhorst wird dabei die Rolle eines zentralen Ankunftsraums spielen.

    Das Bundesinnenministerium: „Mit den ersten Umsiedlungen ist im November zu rechnen, geplant sind wöchentliche Einreisen von 250 Personen.“
    Jeden Monat sollen nun je 500 Flüchtlinge aus Griechenland und aus Italien kommen. In jedem Fall werden es Menschen sein, die in diesen Ländern bereits einen Asylantrag gestellt und auch gute Aussichten auf Schutz in Deutschland haben. Konkret bedeutet das, dass sie vor allem aus Eritrea, Irak, Iran, Syrien oder Somalia stammen.

    die Einreise erfolge grundsätzlich per Charterflug über den Flughafen München. Dort werden die Flüchtlinge in Empfang genommen und in Bussen nach Erding gebracht. Im Camp am Fliegerhorst werde es ein medizinisches Screening geben, um ansteckende Krankhei-ten oder akuten medizinischen Behandlungsbedarf abzuklären. Danach folgt die Registrierung für das deutsche Asylverfahren.

    Mitarbeiter des Roten Kreuz und Mitglieder des Vereins Flüchtlingshilfe Erding werden sich im Camp um die Menschen kümmern. Zur Verpflegung gibt es vegetarisches Essen.

    Dort sind jeweils in Holzbauweise Abteile mit je sechs Schlafplätzen eingebaut. Nach maximal 72 Stunden in Erding werden die Neuangekommenen dann auf Erstaufnahmeeinrichtungen in allen Bundesländern verteilt – nach dem Königsteiner Schlüssel, aber „soweit möglich unter Berücksichtigung familiärer Bindungen“.

    So bleed sammer olle Toge!

  177. OT

    Natürlich liegt der Focus am Vorabend des Jahreswechsels auf den Geschehnissen in Deutschland. Doch auch international geschehen bemerkenswerte Dinge.

    Putin lässt sich nicht von Obama provozieren und reagiert ganz bewusst nicht auf die Ausweisung russischer Diplomaten und die Schliessung russischer Einrichtungen in den USA, entgegen dem Vorschlag seines Aussenministers.

    Das heisst für mich, Putin und Trump sagen sich:

    „Lass die Deppen doch machen. Noch 3 Wochen, und wir machen zusammen vernünftige Politik.“

    Ich denke mit Grausen daran, wie sich eine solche Situation weiterentwickelt hätte, wenn Clinton drangekommen wäre.

    ————————————–

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  178. lorbas (30. Dez 2016 14:11)

    Der überwiegende Teile der Menschen in Familie, Nachbarschaft, im Beruf sowie Zufallsbekanntschaften wählen alle anders.

    Wenn Du damit meinst, dass die AfD wählen, dann beneide ich Dich. In meinem Bekanntenkreis gibt es nicht einen einzigen, auch nicht nach dem LKW Anschlag.

    Ich wollte vorhin mit meiner Frau und meiner Tochter (Studentin) mal über die derzeitige Situation in Deutschland reden, über die Hochsicherheits Silvesterfete in Köln und die abgesagte in Passau. Und ob sie sich sicher sind, dass die Polizisten mit den MPi’s in jeder Situation in der Lage sind zu entscheiden, auf wen sie im Dunklen schiessen müssen, und vor allem auf wen nicht.

    Ich habe gelernt, dass es wesentlich gefährlicher ist, eine Berliner Strasse zu überqueren, als in Berlin zu einer grossen Silvesterfete zu gehen.

    Und dass die allermeisten Moslems in Deutschland sind wie Du und ich und nur in Frieden leben wollen. Meine Tochter (Studentin) kennt viele, und die sind alle ganz nett.

    Zu Mittag gab’s Falafel – Hilfeee, rettet mich denn keiner?

    Ich glaube nicht mehr dass wir gewinnen, trotzdem:

    ———————————————-

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  179. „schrillten bei dem Schützenverein die Alarmglocken.“
    Na dann ran an die Waffen,jeder trägt eine verdeckt!
    Wäre meine Reaktion und gewiss keine Absage!!

  180. @na also:
    sorry, dann hast du in Deiner Erziehung aber einiges verkehrt gemacht.

    Wenn man unter einem Dach lebt und auch ausspricht, was man denkt und sich auch politisch unterhält….sollte man am Ende, wenn man die Fakten auf den Tisch legt, doch zum selben Ende kommen. Gerade als Familie.

    Jetzt mal pubertären Trotz ausgenommen.

    Also durch ständiges liefern von Fakten (PI als Quellenfinder ist großartig), ohne gehirnwaschen zu wollen, hab ich schon Überzeugungsarbeit geliefert. Ich kann jetzt nicht 100% sagen, dass in meiner Familie AfD wählt. Aber zu 99% das nicht mehr die Merkel gewählt wird.

  181. Ein Schützenverein ohne Gewehre ?
    Naja, Europa, du hast es schlechter.
    Normalerweise hätte man da aus den vielen vorhandenen Schützen halt einige um die Halle postiert, ausreichend bewaffnet, und keiner, der auch nur annähernd ‚afrikanisch‘ oder ’nahöstlich‘ oder anderweritig un-bio aussieht, kommt da ungeschoren auf Schußweite ran.

  182. koelsche Jung (30. Dez 2016 15:05)

    @na also:
    sorry, dann hast du in Deiner Erziehung aber einiges verkehrt gemacht.

    Wenn man unter einem Dach lebt und auch ausspricht, was man denkt und sich auch politisch unterhält….sollte man am Ende, wenn man die Fakten auf den Tisch legt, doch zum selben Ende kommen. Gerade als Familie.

    Daran glaube ich schon lange nicht mehr. Mein Vater war Kommunist und SED Mitglied, und glaube mir, ich wurde ständig agitiert. Hat auch nichts geholfen. Mit ca. 14 Jahren habe ich angefangen selbst zu denken.

    Meine Tochter ist schon ausgezogen, war nur zu Besuch hier. Da habe ich so gut wie keinen Einfluss mehr.

    Weiter will ich mich öffentlich nicht auslassen …

    ———————————————-

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Ab 11.01.2017 wieder jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  183. Gut so,
    jede Einschränkung des täglichen Lebens wirkt mehr nach,als jedes Parteienposter zur Wahl.
    Die Menschen müssen am eigenen Leibe,die widerrechtliche Politik der Eliten,spüren,erst dann begreifen sie…
    Ist zwar traurig aber halt Realität..
    Vor allem,man stelle sich ein Bataclan zu Neu Jahr vor,bei dem Geknalle geht doch jedes Pistolen oder Maschinengewehr Feuer,unter..
    Tja und das IS-Video nach dem Berliner Attentat wurde als echt eingestuft und die Hintergründe lassen auch auf Berlin schliessen,also gibts dort mindestens eine Terrorzelle des IS…
    Den Rest kann sich jeder denken…

  184. Angst ist immer ein schlechter Ratgeber!
    Das sagt euch eure Kanzlerette!

    Ist das das „wir geben dem Terror nicht nach“?
    Das „wir haben keine Angst vor dem Terror, wir kämpfen dagegen“?
    Sehr schön!
    Dieses Jahr kein Karneval und Silvester, nächstes Jahr dann auch? = Nie wieder?
    Ist euch das eigentlich bewusst?
    Wie lange wollt ihr das eigentlich noch mitmachen?
    Dieser blöde Abschaum macht sich da am Kartenverkaufsschalter einen Spaß draus euch so zu verunsichern, die feixen sich einen und ihr kuscht wie die Hasen! LOL

  185. Ich werde dieses Jahr zum Jahreswechsel das Haus nicht verlassen, zehn Bio-Deutsche empfangen und auf Deutschland und uns Deutsche anstoßen. Um Punkt Zwölf Uhr werden wir die Musik unterbrechen, hören eher elektronische, und das Lied der Deutschen singen. Guten Rutsch.

  186. #16 mistral590

    Nun ja, ich erkenne jeden Tag hunderte Kleinkriminelle, die im Bundestag arbeiten und weiterhin frei herumlaufen.

    Mit Verlaub, mistral, das sind keine Kleinkriminellen, das ist organisierte Staatskriminaltät im ganz großen Stil: Nichtbeachtung des GG und Bruch verschiedener EU-Verträge, Verschleuderung deutschen Staatsvermögens in gigantischer Höhe, grob fahrlässig herbeigeführte Aufgabe der öffentlichen Sicherheit und Unterdrückung der schon länger hier Lebenden( © Merkel, GröKaZ). Kurzum: Die Nomenklatura hat sich das Land zur Beute gemacht.

  187. #16 mistral590

    Nun ja, ich erkenne jeden Tag hunderte Kleinkriminelle, die im Bundestag arbeiten und weiterhin frei herumlaufen.

    Mit Verlaub, mistral, das sind keine Kleinkriminellen, das ist organisierte Staatskriminaltät im ganz großen Stil: Nichtbeachtung des GG und Bruch verschiedener EU-Verträge, Verschleuderung deutschen Staatsvermögens in gigantischer Höhe, grob fahrlässig herbeigeführte Aufgabe der öffentlichen Sicherheit und Unterdrückung der schon länger hier Lebenden( © Merkel, GröKaZ). Kurzum: Die Nomenklatura hat sich das Land zur Beute gemacht.

  188. Schützen, das waren mal Leute, die im Kriegsfall oder bei anderen Gefahren ihre Mitmenschen geschützt haben. Wie kann man nur so feige sein, zumal die Begründung für die Absage der Veranstaltung merkwürdig konstruiert erscheint? Nein, liebe Walsumer Schützen, ihr seid keine Schützen. Besorgt euch eine Wasserpistole im Spielzeugladen und besprengt damit zuhause euren Gummibaum! Nix mehr mit Glückauf und Ehrgefühl! Schande über euch!

  189. Und da, wo Silvesterfeiern nicht abgesagt wurden, werden sie von schwerbewaffneten Polizisten und gepanzerten Polizeifahrzeugen bewacht (gerade in Berlin gesehen). Besucher werden gefilzt wie am Flughafen, na toll, und da soll ausgelassene Feierstimmung aufkommen!
    Wenn das die hochgepriesene *Buntheit* und *Weltoffenheit* sein soll, dann verzichte ich gerne darauf.
    Ich hatte nie ein Problem damit, für Urlaubsreisen in andere Länder entsprechende Visa zu beantragen und an Ländergrenzen meine Dokumente zu zeigen. Wenn offene Grenzen zu grenzenloser Kriminalität und Terror führen, dann sollte man das schnellstens wieder korrigieren. Ein Staat, der seine Bürger nicht mehr beschützen kann, ist kein souveräner Staat mehr und wird untergehen!
    Selbst in der Ex-DDR haben die Bürger in größerer Sicherheit gelebt, wie im gegenwärtigen BUNTLANT GERMANISTAN.

  190. #221 lfroggi

    Wir alle bezahlen Steuer für unsere Sicherheit durch die Polizei, wird die nicht mehr gewährleistet, muss man eben die Steuern verweigern!

    Die gewählten Politiker entscheiden über die Verwendung der eingetriebenen Mittel. Legal Steuern verweigern geht nur bedingt, etwa durch Nichtrauchen, Nichttrinken (Alkohol), kein Auto fahren usw. Selbständige können da vielleicht noch etwas tricksen, abhängig Beschäftigte haben es da viel schwerer. Bei Steuerbetrug hingegen kennt der Staat bei den hier schon länger Lebenden keine Gnade. Da wird alles aufgeboten. Bei den seit kurzem hier Lebenden machen die Behörden offensichtlich kein Fass auf, wie z.B. beim örtlichen Türken-Föhrer, der ein Haus kaufen wollte und beim Notar mit einem Aktenkoffer voller Bargeld auftauchte. Nach dem Hinweis des Notars, dass das aber so nicht gehe, sondern über ein Konto laufen müsse, klappte der Obertürke wortlos den Koffer zu und verschwand.

  191. Nachtrag zu meinem Kommentar #244:
    Steuern verweigern geht bzw. hilft nicht, das einzige, was hilft, ist bei den Wahlen das/die Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen.

  192. Wie wäre es damit, wenn die ÖR-Sender die speudomutigen „Wir dürfen keine Angst zeigen “ vor der Kamra heranzerrten
    und wohl noch bezahlt haben alle
    zum Schützenverrein karren würden und für die Ordnung sorgen, dann könnten Sie dann wirlich
    ihren heldenhaften Mut nicht nur vor der Kamara zeigen, auch die heldenhaften Bahnhofklatscher auch noch dazu.

  193. #164 aenderung (30. Dez 2016 12:41)
    korrektur:

    „Kai Diekmann verlässt
    Axel Springer“
    ————————————————————————

    Kapitän verlässt sinkendes Schiff „BLÖD“

  194. #117 Eugen vom Michelsberg (30. Dez 2016 12:10)

    OT

    Bodenrechte 2017

    @ Nane
    @ alte Frau

    Wenn an dieser Sache wirklich etwas dran ist, könnte folgende im Video markierte Stelle alle diejenigen, die nichts unternehmen konnten/wollten/durften, ein wenig beruhigen.
    Ansonsten betrifft es uns sowieso alle!

    https://youtu.be/jBjkcZ4dxLM?t=1622

    Man sollte sich die Zeit nehmen, das Vid von Anfang zu schauen, sind meiner Meinung nach noch viele andere interessante Infos enthalten.
    ————————-
    Das Video ist sehr gut. Falls sie uns nach der Wahl die Staatsangehörigkeit auch noch wegnehmen (Claudia Roth) dann nützen uns all die Beglaubigungen usw. auch nichts.
    Die Bürgermeister werden auf das Schreiben über den Entzug der Bodenrechte wohl kaum reagieren, weil sie Druck von höherer Stelle bekommen.

    Wir sind auch der Religionsgemeinschaft Heilsamer Weg e.V. beigetreten (sh. Video).

    Es wurden Schreiben per Fax mit Protokoll an mehrere höheren Stellen u.a. auch an russische Föderation, Französische Republik usw. auch an
    Landräte, Bürgermeister Parteivorsitzende versandt.

  195. Ja,weiter so ! Je mehr Absagen von Festen um so besser.So können sich die doofen deutschen, die bunt sein wollen, schon mal auf den Verzicht von
    allem was Spaß macht gewöhnen.Wetten,das die die Islamisierung auch noch weiterhin unterstützen werden ?

  196. @ #228 Marcus Junge (30. Dez 2016 15:06)

    Feiglinge, wofür habt ihr eure Waffen in den Waffenschränken?
    ———————————————
    Mensch Marcus,der Maas wird bestimmt hier lesen.
    Und nun giebst du für diesen Typen die beste Steilvorlage die er sich wünschen kann,um Sportschützen und Jäger oder private Waffenbesitzer die Waffen aufgrund so eines Postes zu entziehen….Nach Berlin wurde schon wieder über ein strengeres Waffengesetz fabouliert.

  197. Ist ganz gut so. Sollen se zuhause feiern und mal drüber nachdenken, wen od. was sie so wählen, die Mehrheit der lieben Vereinsleute.
    Vor allem 2017! Jetzt od. nie.

  198. Erstaunlich, dass es in Duisburg noch genügend Deutsche gibt, um einen Schützenverein am Leben zu erhalten. Die Stadt ist völlig am Ende und fast komplett verlottert.

  199. #80 Bin Berliner

    Fast zwanzig Milliarden Euro haben die Bundesländer 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Deutschen Ökonomen zufolge ist die Wirtschaft deshalb um 0,3 Prozent gewachsen…

    Das ist fast so schön wie der Geistesblitz von Heiko Maas „…das Geld wurde niemand weggenommen, es wurde in diesem Land erwirtschaftet„.
    Wo haben all die Herren ihre Abschlüsse gemacht? An Waldorfschulen oder beim Konsul Weyer?

  200. #251 Reissfester…
    Politisches Fazit der Jahre 2015 und 2016: Unsere derzeitige Polit-‚Elite‘ sorgt andauernd dafür, dass der AfD die Themen nicht ausgehen. Beste Wahlkampfunterstützung!

  201. #254 HKS (30. Dez 2016 19:44)
    #80 Bun Berliner
    Das ist fast so schön wie der Geistesblitz von Heiko Maas „…das Geld wurde niemand weggenommen, es wurde in diesem Land erwirtschaftet„.
    Wo haben all die Herren ihre Abschlüsse gemacht? An Waldorfschulen oder beim Konsul Weyer?
    ++++

    Vermutlich in Baumschulen!

  202. #255 HKS (30. Dez 2016 19:52)

    Da haben Sie recht, allerdings so langsam wage ich es, an dem gesunden Menschenverstand der Gesammtbevölkerung zu zweifeln.

    Falls Merkel wiedergewählt wird, bin ich und Family hier weg. Traurig aber besser als sich IS-lamisieren zu lassen und grausam zu sterben.

  203. Es ist alles kaum noch zu ertragen. Als ob es nicht reichen würde dass die islamischen Invasoren aggressiv, kriminell, unintegrierbar sind, das Sozialsystem betrügen usw. Sie nutzen auch jede Gelegenheit uns direkt anzugreifen und zu töten. Und gleichzeitig sieht die Regierung und der Großteil der Bevölkerung vor lauter multikulti-ideologischer Scheuklappen die Islamisierungsschande nicht.

  204. Morgen hane ich seid 62 Jahren immer am Silvester Geburtstag, aber an sowas was hier zur Zeit abläuft,
    kann ich mich nicht erinnern. Alles wird mit Polizei
    abgesichert, in Berlin wohl so 2,5 Tausend Polizei.
    Das ist doch Wahnsinn. Ich bin in der DDR aufgewachsen und kann mich noch so an meine Geburtstage 17 und 18 Jahre Erinnern (Knallerei mochte ich nicht )aber wenn das vorbei war konnten wir Mädchen unbehellig durch die Stadt gehen. Es war eine Kleinstadt in Mecklenburg, auch Garnisonsstadt,
    ganz viele Russen da, aber keine hatte da wirklich Angst.

  205. Morgen habe ich seid 62 Jahren immer am Silvester Geburtstag, aber an sowas was hier zur Zeit abläuft,
    kann ich mich nicht erinnern. Alles wird mit Polizei
    abgesichert, in Berlin wohl so 2,5 Tausend Polizei.
    Das ist doch Wahnsinn. Ich bin in der DDR aufgewachsen und kann mich noch so an meine Geburtstage 17 und 18 Jahre Erinnern (Knallerei mochte ich nicht )aber wenn das vorbei war konnten wir Mädchen unbehellig durch die Stadt gehen. Es war eine Kleinstadt in Mecklenburg, auch Garnisonsstadt,
    ganz viele Russen da, aber keine hatte da wirklich Angst.

  206. #60 eule54 (30. Dez 2016 11:29)
    #22 Haremhab (30. Dez 2016 11:07)
    Schulz gibt Rennen um SPD-Kanzlerkandidatur auf
    ++++

    Sehr schade!
    Durch die Schnapsnase Schulz als Kanzlerkandidat hätte die SPD schätzungsweise 5 % Punkte verloren!
    ####################################################
    Wir können ja mal ne Ente aufs Wasser setzen und melden, dass Stegner den K—–asper machen will.
    H.R

  207. Warum war die Polizei dagegen, die Gründe offenzulegen?

    ==========

    Weil die Frager nun wissen, dass dort nichts läuft und sich in Ruhe auf die Suche nach anderen Notausgängen machen können.

  208. aber, aber, die Kollegen hatten nur Angst, bei einem Notfall nicht rechtzeitig das Gebäude verlassen zu können. Und wgn. Sicherheitsdienst – nur ja, man weiß ja, wie gefährlich es für dunkelhäutige Personen in DE ist (s. Gauckler 2012) – somit haben die Fachkräfte nur vorbildlich gehandelt, oder ? 😉

  209. wenn man die Bilder von Schützenpanzern vor der Sylvester-Party in Berlin oder die mit MP5 bewaffneten Polizisten auf Weihnachtsmärkten sieht, wird doch jedem klar, wohin die Reise geht. Es wird Zustände wie in der 3. Welt geben. Polizeistationen und Gerichtsgebäude werden mit Betonsperren gesichert sein, Straßensperren mit Kofferraumkontrolle und Soldaten mit MG hinter Sandsäcken.
    Anschläge auf Märkte und Kirchen werden an der Tagesordnung sein.
    Nennt sich Buntland….

  210. #193 pessimist2   (30. Dez 2016 13:24)  
    in Passau ist Achleiten und Maria-Hilf total offen. Keine Kontrolle – da kann alles reinmarschieren.

  211. #248 Nane (30. Dez 2016 18:08)

    #117 Eugen vom Michelsberg (30. Dez 2016 12:10)

    OT

    Bodenrechte 2017

    @ Nane
    @ alte Frau

    Wenn an dieser Sache wirklich etwas dran ist, könnte folgende im Video markierte Stelle alle diejenigen, die nichts unternehmen konnten/wollten/durften, ein wenig beruhigen.
    Ansonsten betrifft es uns sowieso alle!

    https://youtu.be/jBjkcZ4dxLM?t=1622

    Man sollte sich die Zeit nehmen, das Vid von Anfang zu schauen, sind meiner Meinung nach noch viele andere interessante Infos enthalten.
    ————————-
    Das Video ist sehr gut. Falls sie uns nach der Wahl die Staatsangehörigkeit auch noch wegnehmen (Claudia Roth) dann nützen uns all die Beglaubigungen usw. auch nichts.
    Die Bürgermeister werden auf das Schreiben über den Entzug der Bodenrechte wohl kaum reagieren, weil sie Druck von höherer Stelle bekommen.

    Wir sind auch der Religionsgemeinschaft Heilsamer Weg e.V. beigetreten (sh. Video).

    Es wurden Schreiben per Fax mit Protokoll an mehrere höheren Stellen u.a. auch an russische Föderation, Französische Republik usw. auch an
    Landräte, Bürgermeister Parteivorsitzende versandt.

    Sie erinnern sich vielleicht noch, ich bin vor ein paar Tagen rein zufällig auf die Sache mit den Bodenrechten gestoßen (bis dahin nichts davon gewußt) und hatte hier bei PI diesbezüglich angefragt. Sie haben mir geantwortet und versucht, es zu erklären, soweit man das bei jemandem wie mir kann, der davor noch nie etwas davon gehört hat. Dafür bedanke ich mich noch mal! Habe versucht, soweit in der Kürze der Zeit möglich, mich sachkundig zu machen. Für effektive Schritte meinerseits ist es aber leider zu spät. Ich war dann etwas erleichtert, daß sachkundige Leute schon etwas unternommen haben (Video, markierte Stelle), auch für diejenigen, die es gerne getan hätten, aber davon nichts wußten, wie ich! Werde mich mit diesem Verein auch in Verbindung setzen!

    Es bestätigt sich wieder, Informationsaustausch ist sehr wichtig! Super, daß es PI gibt, schade, daß ich erst vor knapp 2 Jahren von PI erfahren habe!

    Ich wünsche Ihnen und allen anderen PI-lern (U-Boote u.ä. natürlich ausgenommen), einen

    Guten Rutsch ins neue Jahr!

  212. #21 Marie-Belen

    Das einzig Gute:

    Im Kalifat Al-Kraft werden immer mehr Schlafmichel wach und die einzige Alternative wählen, die AfD.

    Ich fürchte, dass es im Gegenteil in den nächsten zehn, fünfzehn Jahren eher darauf hinauslaufen wird, dass das Kraft-Regime den Invasoren (v.a. aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten und Zigeunistan) das Bundesland Nordrhein-Westfalen schenken wird in der verzweifelten und vergeblichen Hoffnung, dass die neuen Besitzer sich mit dem Land begnügen und nicht weiterhin von denen, „die schon länger auf dem Gebiet namens Deutschland leben“, lebenslange Vollversorgung fordern werden.

  213. 17 Namenlose (30. Dez 2016 11:05)
    Haben wir keine echten Männer mehr im Land?
    Ist auch der Punkt, den ich bei dem Domplatten-Spektakel bis heute nicht kapiere. Wieso gab es da keine Schlägerei? Wieso haben die Begleiter der Frauen oder Männer generell nicht diesen meist dürren Afrikanarn einfach eine gepfeffert?
    Dito!
    ———
    Das Problem war, die runden Tische kamen zu spät und die Afrikaner wollten sich nicht setzen sondern grabschen und Polizei und Politik haben nichts geschnallt.

  214. Nach Berlin wurde schon wieder über ein strengeres Waffengesetz fabouliert.

    ———
    Küchenmesser nur noch ohne Spitze

  215. #21 Marie-Belen

    Das einzig Gute:

    Im Kalifat Al-Kraft werden immer mehr Schlafmichel wach und die einzige Alternative wählen, die AfD.

    Ich fürchte, dass es im Gegenteil in den nächsten zehn, fünfzehn Jahren eher darauf hinauslaufen wird, dass das Merkel- oder Merkel-Nachfolge-Regime den bis dann mehreren Millionen Invasoren (v.a. aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten und Zigeunistan) in Nordrhein-Westfalen dieses Bundesland schenken wird in der verzweifelten und vergeblichen Hoffnung, dass die neuen Besitzer sich mit dem Land begnügen und nicht weiterhin von denen, „die schon länger auf dem Gebiet namens Deutschland leben“, lebenslange Vollversorgung fordern werden.

Comments are closed.