petry_weihnachtssingenWieder ein paar Tage im sächsischen Landesparlament hospitiert. An einem Vormittag treffen sich knapp zwanzig Abgeordnete im Foyer des Landtags zum Weihnachtssingen. Drei von ihnen rücken mit Instrumenten an: zwei Trompeter, ein Posaunist. Das Publikum sammelt sich auf den Emporen. Ein MDR-Team schneidet mit, und drei Journalisten der Jüdischen Rundschau, die gerade Frauke Petry interviewen, müssen das Gespräch unterbrechen, weil die sangesgeschulte AfD-Chefin – sie ist ausgebildete Chorleiterin und Organistin – ebenfalls mit von der Partie ist.

Traulich vereint stehen die Abgeordneten und singen diverse Klassiker wie „Alle Jahre wieder“ und „Es ist ein Ros entsprungen“. Obwohl keinerlei Proben stattfanden, klingt der Chor passabel. Vor zwei Jahren, werde ich unterrichtet, habe es noch abwehrendes Gebrummel ausgelöst, als der sangestaugliche Teil der AfD-Fraktion zum Weihnachtsständchen vorstellig wurde. Auch heute noch stünden dort Landtagskollegen singend neben den AfDlern, die sich auf ein Gespräch nicht einlassen würden. Die verbindende Kraft der Musik – lässt sie sich besser illustrieren?

Einen Tag später schleppt mich ein freundschaftlich Bekannter unter Vortäuschung falscher Tatsachen („halbe Stunde“) zum abendlichen Weihnachtskonzert der Kreuzschule, wo zwei Schulorchester und der Schulchor ebenfalls unter anderem die besagten Klassiker intonieren. Die zahlreich anwesenden Familienangehörigen werden zum Mitsingen aufgefordert, verblüffend notenkundig und textsicher stimmt der gesamte Saal ein, zuweilen sogar zweistimmig. Wunderliches traditionsbewusstes Sachsen! In den meisten westlichen Bundesländern gälten solche Gesänge wohl längst als kulturunsensibel, weil sie irgendjemandes religiöse Gefühle beleidigten.

Im Landtag bekundet ein Reporter seine Verwunderung darüber, dass manche linke und grüne Abgeordnete alles, was vom AfD-Flur kommt, nicht grüßen. Wie man sich mir gegenüber verhalte, erkundigt er sich, ob man mich kenne bzw. erkenne. Ich werde gegrüßt, wenn ich durch den Flur der Linkspartei laufe, erwidere ich; folglich kenne man mich dort wohl nicht.


(Gefunden auf Michael Klonovskys Acta Diurna)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Ich wußte doch das alle AfD Abgeordneten Nazis sind.Die singen öffentlich Weihnachtslieder. Und dann noch auf Deutsch. Pfui.

    Sind denn im sächsischen Landtag bei den Grün*ninnen keine muslimischen Abgeordneten die diesen Frevel per Eilentscheidung beim Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte untersagen lassen können.

    Stattdessenn könnte man ein „multikulturelles Jahresendsingen“ in türkisch und arabisch veranstalten. Deutschland ist bunt.

  2. Richtig so, in dieser von Konsumgeilheit getriebenen individualistisch, sozial degenerierten Gesellschaft, muss das WIR-GEFÜHL wieder gestärkt und erneuert werden.

    Linke Ideologen wollten uns Deutschen dies mit ihren antideutschen 68er Theorien aberziehen, teilweise sogar mit Gewalt, durch Einsatz der RAF, die das Ziel hatte, Deutschland komplett zu vernichten und einen Kommunistenstaat zu errichten.

    Bis heute hat sich dieser linke Geist aber in vielen Fugen und Ritzen, der Festung Deutschland festgesetzt und nagt an ihr.
    Siehe Merkel mit ihrer nach wie vor linken Gesinnung, mit der sie die deutsch-konservative CDU zerstört hat.

    Dieser Prozess der Selbstzersetzung Deutschlands und Zerstörung durch Multi-Kulti muss gestoppt werden. Deshalb, richtig so, Wir-Gefühl stärken und sozialen Zusammenhalt ausbauen, gut so AfD –

    -Nur Gemeinsam sind wir stark!-

  3. ++BREAKING NEWS++

    Ost-Aleppo: Offiziere der US-Koalition von syrischen Spezialeinheiten festgenommen
    17.12.2016 • 19:04 Uhr

    Ihm zufolge soll es sich angeblich zwar zum überwiegenden Teil um saudische Offiziere handeln, doch unter den festgenommenen westlichen Militärangehörigen befänden sich auch US-amerikanische, israelische, türkische und katarische Staatsangehörige. Wie die Internetplattform weiter berichtet, geht wiederum der syrische Journalist Said Hilal Alcharif davon aus, dass es sich um NATO-Offiziere unter anderem aus den USA, Frankreich, Israel, der Türkei und Deutschland handelt.

    +++

    Wenn da was dran ist, brauch die beste Kanzlerin aller Zeiten gar nicht mehr antreten!

    Bitte für diesen Fall sofort verhaften!
    Truppenursel sowieso

  4. AfD Baden Württembergische Landtagsabgeordnete Claudia Martin …?

    Gut möglich, dass sie sich hat kaufen lassen

  5. Schön, dass auch einmal über so etwas Erfreuliches berichtet wird.

    Von weit komm‘ ich her
    und ich sage euch: es weihnachtet sehr…

  6. STADT WÜRZBURG – WEIHNACHTSLIEDER AUF SUAHELI

    Aktuelle Meldungen

    Rubrik:Aktuelle Pressemitteilungen
    Gesundheitsversorgung von Migranten im Fokus des 2. Gesundheitsforums der Gesundheitsregionplus

    Rubrik:Aktuelle Pressemitteilungen
    Jobcenter und Sozialamt: Stadt übernimmt künftig höhere Mietkosten

    Rubrik:Aktuelles
    Stellungnahme von Oberbürgermeister Schuchardt zum Mozartareal

    Rubrik: Aktuelles
    :::Offenes Weihnachtssingen 4. Adventssonntag, 18. Dezember 2016, 18.00 Uhr im großen Innenhof des Rathauses

    Oberbürgermeister Christian Schuchardt lädt die Bürgerschaft herzlich ein, eine knappe Woche vor dem Heiligen Abend am „Offenen Weihnachtssingen“ der Stadt Würzburg im großen Innenhof des Rathauses teilzunehmen.

    Für viele Menschen aus Stadt und Region Würzburg ist das seit 38 Jahren stattfindende Singen eine nicht mehr wegzudenkende Tradition, die zur Würzburger Weihnacht dazugehört.

    Das Weihnachtssingen erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit, nicht nur bei Familien mit Kindern. Zunehmend entdecken auch Jugendliche und junge Erwachsene diese schöne Tradition für sich, sodass in den letzten Jahren der Rathausplatz mit annähernd 2.000 Besuchern gefüllt war.

    „Eine wunderbare Gelegenheit, sich auf das Fest der Liebe einzustimmen ist in Gemeinschaft mit anderen Sangesfreundinnen und -freunden Weihnachtslieder zu singen“, bringt es der Oberbürgermeister auf den Punkt.

    „Das Offene Singen ist eine Veranstaltung für die ganze Familie von den Großeltern bis zu den ganz Kleinen. Außerdem ist es wunderbar mit einem Bummel über den Würzburger Weihnachtsmarkt kombinierbar.“

    Der Bürgerchor trifft sich wie in den vergangenen Jahren im Ehrenhof des Rathauses (Rückermainstraße) mit dem OB. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Marienkapelle statt.

    Die Stadt bittet um Verständnis dafür, dass das Raumangebot, vor allem in der Kapelle, aufgrund sicherheits- und brandschutzrechtlicher Auflagen begrenzt ist.

    Der Einlass kann also nicht garantiert werden, sollte das Singen aufgrund des Wetters im Inneren stattfinden.

    Schülerinnen der Sing- und Musikschule Würzburg zeichnen erneut für die musikalische Gestaltung verantwortlich und bringen mit dem Bläserchor und dem Erwachsenenchor die Besucher in weihnachtliche Stimmung. Gesungen werden +++traditionelle deutsche und fränkische Weihnachtslieder.

    +++Bereits seit einigen Jahren gibt es nach dem ersten Lied einen kurzen Beitrag in einer FREMDEN SPRACHE.

    Dies soll gerade zur Weihnachtszeit der Verbundenheit der Stadt und ihrer Bewohner mit den Freunden und Städtepartnern in aller Welt Ausdruck verleihen.

    🙁 WEIHNACHTSLIEDER AUF SUAHELI

    +++Zum Abschluss des Jubiläumsjahres 2016, in dem Würzburg 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Mwanza in Tansania feiern durfte, werden im Rahmen des Offenen Singens AFRIKANISCHE KLÄNGE den Rathaushof erfüllen.

    Der MWANZA e. V. (http://www.mwanza.de/index.php/de/) rund um Michael Stolz und seine Mitsängerinnen und Mitsänger hat sich bereit erklärt, einen Beitrag auf SUAHELI:::
    http://www.wuerzburg.de/de/aktuelles/413846.Offenes-Weihnachtssingen-4.-Adventssonntag-18.-Dezember-2016-18.00-Uhr-im-grossen-Innenhof-des-Rathauses.html

  7. SUCHWORT-SET FÜR GOOGLE:

    WEIHNACHTSSINGEN IM RATHAUS

    Ungefähr 43.900 Ergebnisse (0,41 Sekunden)

    Advent im Wiener Rathaus 2016

    WIEN – Internationales Adventsingen IM RATHAUS

    Beim Internationalen Adventsingen im Wiener Rathaus von 25. November bis 24. Dezember 2016 sind Chöre aus Österreich, verschiedenen europäischen Ländern sowie aus Japan, Südafrika und den USA zu Gast. In einem abwechslungsreichen Programm werden Volks-, Advent- und Weihnachtslieder aus aller Welt zu hören sein.

    Bensberger Weihnachtssingen Wechsel in den Bürgerchor – Quelle: http://www.rundschau-online.de/4773912 ©2016

    ++++++++++++++++++++

    2015

    Weihnachtssingen im Rathaus – Achimer Kurier: Ihr Portal des WESER …
    weser-kurier.de › Region › Achimer Kurier
    12.12.2015 – Der Schubertchor Achim lädt zu einem Weihnachtssingen für Freitag, 18. Dezember, um 19 Uhr ins Foyer des Achimer Rathauses ein.

    900 Euro für den guten Zweck: Weihnachtssingen im Alten Rathaus
    wa.de/…/euro-kommen-beim-traditionellen-weihnachtssingen-alten…
    21.12.2015 – Werne – Das Weihnachtssingen im Alten Rathaus gehört fest zur Werner Weihnachtszeit – seit 1979

    Weihnachtssingen vor dem Rathaus Schöneberg …
    https://stadtteilzeitung.nbhs.de/aktuelles/news-detail/artikel/weihnachtssingen-vor-dem-rathaus-schoeneberg/
    25.11.2015 – Weihnachtssingen vor dem Rathaus Schöneberg. Auch am diesjährigen Heiligen Abend wird es wie in den Vorjahren um 16 Uhr vor dem …

    usw. usf.

  8. @ #13 chrisbent (18. Dez 2016 15:57)
    „Von weit komm‘ ich her“

    Theodor Storm (böser Heymatdichter)
    „Rupprecht:
    Habt guten Abend, alt und jung
    bin allen wohl bekannt genug.“

    http://www.weihnachtsstadt.de/gedichte/klassisch/knecht-rupprecht-original.html

    Vater:
    Die Kindlein sind wohl alle gut,
    haben nur mitunter was trotzigen Mut.

    Rupprecht:
    Ei,ei, für trotzgen Kindermut
    ist meine lang Rute gut!
    Heißt es bei Euch denn nicht mitunter:
    Nieder den Kopf und die Hosen herunter?

    „Wir“ mussten das „damals“ auswendig lernen,
    richtig betont und laut vor publikum vortragen
    war ne fleissarbeit, hat sich ausgezahlt.

    Dafuer kannten wir keine Clitoris und Lesben

  9. Wenn mal die Deutschen auch bereit wären der AfD 27% zu geben bei der Bundestagswahl. Wie tief muss erst Deutschland fallen bevor die Deutschen aufwachen?

  10. Nochn unkorrektes Weihnachtsgedicht gefunden:

    Draußen vom Aldi komm ich her,

    ich muss Euch sagen: „Die Regale sind leer“.

    Überall auf Stufen und kannten,

    sitzen Polen, Ossis und Asylanten.

    Und draußen vor dem Eingangstor schaut

    verschüchtert ein Wessi hervor.

    Und fragt mit ganz leiser Stimme:

    „Ist für mich auch noch was drinnen?“

    Und wie ich so schau, an den Kassen vorbei,

    seh ich noch Leut´ aus der Türkei,

    die haben gekauft und gefüllt Ihre Taschen.

    Die Wessis gucken wie dumm, diese Flaschen!

    Wollt´ ich noch kaufen ein Stückchen Käse,

    schnappt sich den letzten ein Libanese.

    Ich flüchte zur Tür hinaus, ich armer,

    und stoße zusammen mit einem aus Ghana.

    Dann wollt´ ich noch zum Wohnungsamt,

    kamen mir fünf Polen entgegengerannt.

    Völlig genervt fahr ich heim mit dem Busse,

    sitzt mir gegenüber ein Russe.

    Der Ossi, die Polen haben Kohle und Kredit,

    wir zahlen die Steuern und Für die Asylanten

    gleich mit.

    Der Türke hat Häuser in der Türkei,

    Der Wessi keine Wohnung, das arme Ei.

    Komm lieber Kanzler und sei unser Gast,

    und gib uns die Hälfte von dem was Du hast!

  11. @ #19

    Ich glaube, die meisten Deutschen haben einfach noch nicht realisiert, dass in großen Teilen die Umvolkung bereits erfolgreich abgeschlossen ist. Als Beispiel BW: Selbst in kleineren Ortschaften sieht man nur noch vereinzelt einen Deutschen.

    Die Städte oder Großstädte dort sind komplett Multikulti, hoffnungslos verloren.

  12. Rathaus Essen – Weihnachtssingen

    Mit buntem OB: „Ich komme selber aus einer Regenbogenfamilie“

    Englisch: irgendein Weihnachtslied über Mary u. DEN Baby-Boy mit 0815-Melodie

    „rathaus essen thomas kufen essen steeler kinderchor mary, did you know“
    6Min. lang:
    https://www.youtube.com/watch?v=PJjB7HAqF9w

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    Gefällt mir:

    „Zünd dir a Kerzerl an“
    Bayrische Weihnachtslieder: Zünd dir a Kerzerl an, Musik und Text von Manuela Serafim.
    3 Min. lang:
    https://www.youtube.com/watch?v=Rfdr85hhYt8

  13. Folgendes passt perfekt!

    Das Helldeutsche Reichsradio wird um 17 Uhr 30 einen weiteren Horror-Beitrag über die AfD bringen. Den Beitrag habe ich heute morgen bereits gehört.

    Tenor:

    Die AfD will das „progressive“ Theater vernichten

    (was die unter „progressiv“ verstehen. Der Beitrag ist reine Hetze)

    17:30 Uhr

    Kultur heute

    Berichte, Meinungen, Rezensionen

    Rechte Parteien und die Kultur – Wie die AfD sich die Theaterprogramme in Sachsen Anhalt vorstellt

    Übrigens sollte man die Subventionen für linksextreme Agitprop-Theater wie die Berliner und Hamburger Volksbühne bzw. Schaubühne wirklich abschaffen! Und zwar bedingungslos.

  14. #23 Cendrillon (18. Dez 2016 16:53)

    Das Helldeutsche Reichsradio nennt sich selbst unverfrorenerweise übrigens Deutschlandfunk

  15. Was doch die „Dumpfbacken“ (O-Ton Schäuble) von der AfD so alles können…Frau Dr.rer.nat. Petry ist auch ausgebildete Organistin und Chorleiterin….beeindruckend!

    Frage an Herrn Minister Schäuble: Welche musischen Kompetenzen haben Sie aufzuweisen?

  16. #26 lorbas (18. Dez 2016 17:12)

    Die SPD Politiker_In Frau_In Dr. Katja Pähle ist Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt sie beweist ihre undemokratische Einstellung gegenüber der AfD öffentlich:

    https://twitter.com/spd_lt_lsa/status/809485293954957312

    Hier die fb Seite der Frau Dr. dort kann man sachlich kommentieren und liken: https://www.facebook.com/katja.paehle/?fref=ts

    Eine Schwafelwissenschaftlerin

    2010 promovierte sie als Doktor der Philosophie.

  17. Für Duisburg habe ich ja vor geraumer Zeit schon Vollzug gemeldet. Die Umvolkung ist auch hier erfolgreich umgesetzt worden.
    Die Stadt wir dominiert von praller Buntheit und exotischer Vielfalt. Gelegentlich hört man auch mal jemanden, der die Sprache der schön länger hier Lebenden spricht.

  18. @ #24 Cendrillon
    Hm, ich habe das nicht als reine Hetze empfunden. Die AfD kam zu Wort, man hatte aber nicht das Gefühl, dass man sie mit Entscheidungen auf kulturellem Gebiet betrauen sollte. Dann würden u.a. Schillers „Räuber“ vom Spielplan deutscher Bühnen verschwinden, ebenso Mozarts „Alla turca“ ;-).

    Dem Deutschlandfunk würde ich zugute halten, dass z.B. an diesem Samstag Meinungen gesendet wurden, die nicht dem ziemlich gleichgeschalteten Mainstream entsprechen.
    Z.B:
    Es wäre nicht überraschend, wenn russische Geheimdienste im US-Wahlkampf mitgemischt hätten. Solche Dinge gehören zum Kerngeschäft von Geheimdiensten. Die CIA, die seit 70 Jahren weltweit schnüffelt, destabilisiert, Wahlen manipuliert, Regierungen stürzt und Oppositionelle aus dem Weg räumt, ist dafür eine Expertin.
    Doch die Demokraten in Washington sollten sich andere Politikberater suchen. Die CIA ist kein Bollwerk für die Demokratie. Und sie hat nicht nur anderswo Regime gestürzt, sondern hat auch immer wieder ihren Auftrag für die nationale Sicherheit der USA vernachlässigt. Unter anderem, als sie die Attentate vom 11. September 2001 nicht kommen sah und als sie die Existenz der Massenvernichtungswaffen behauptete, die den Irak-Krieg auslösten.

    Oder:
    Die amerikanische Uno-Botschafterin Samantha Power wiederum schleudert in eben diesem Sicherheitsrat ihrem russischen Kollegen Tschurkin ins Gesicht: „Schämen Sie sich nicht? Sie legen Zivilisten eine Schlinge um den Hals. Gibt es eigentlich nichts, über das Sie nicht lügen?“ Tschurkin pariert: „Spielen Sie hier bitte nicht die Mutter Theresa. Erinnern Sie sich an die außenpolitische Bilanz ihres eigenen Landes.“
    Eine neue Lage zeichnet sich ab
    So übel die russische Politik sich gerade im Bombardement Aleppos gezeigt hat: Da hat der Mann leider recht. Die amerikanische Nahostpolitik hat mit dem Irak-Krieg die Pforten der Hölle geöffnet, durch die nun andere gehen. Man sollte sich die Hypermoralisierung ebenso sparen wie die wechselseitigen Schuldzuweisungen. Sie machen den Nebel des Krieges über Syrien nur dichter und undurchdringlicher.

    Dies sind allerdings Gastkommentare (von TAZ und ZEIT-Journalisten).
    Immerhin aber kommt es vor.

  19. @#26 lorbas (18. Dez 2016 17:12)

    „sachlich kommentieren“

    Hatte ich gerade wieder auf der MDR-Seite. Zu einem Artikel steht voll das Gepöbele (von beiden Seiten) und ein paar sachliche, linke Kommentare. Ich kommentiere auch – wie immer eigentlich – sachlich und freundlich und mit Quellen und fundiert, und werde nicht veröffentlicht. Nach mir nur noch dumme Kommentare von „rechts“, die wie Fake-Kommentare auf mich wirken. Das ist „Lückenpresse“.

    Ich habe mich mal ernsthaft um Auskunft zur Nichtveröffentlichung bemüht. Die Antwort war eher ausweichend: „Verlinkungen sind nicht erlaubt.“, „Ihre Quelle [Focus war es] ist nicht seriös.“, „Die Polizeimeldung berichtet nur von einem Verdacht [was anderes hatte ich auch nicht gesagt!]“ , „Sie stellen unbelegte Zusammenhänge her.“ Unbelegt, weil – ich durfte es ja gar nicht belegen. Dabei greife ich nie auf Radikalböserechtsextremeketzerseiten wie von der Jungen Freiheit zurück. Und ich bin immer sachlich und freundlich. Genau das will man nicht. Der Konservative hat ein dummer, bösartiger Hetzer zu sein.

  20. #30 DLinsst (18. Dez 2016 18:08)
    Wo man singt, da laß dich ruhig nieder, nur böse Menschen haben keine Lieder….
    ———————————————————————–

    Moslems singen nicht – sie treten und schlagen lieber zur Erbauung!

  21. @ #11 Topflappen.
    Ich habe vor einer halben Stunde Nachrichten gehört, es ging um Syrien.
    Dieses Wirrwar von Bezeichnungen der Leute, die sich in diesem Gebiet bekämpfen, gemischt mit einem Quentchen Desinformation, ist schon monströs.
    Aufständische gegen Rebellen, gegen Regierungstreue, gegen Al Shabab, gegen Al Kaida, gegen Assad, gegen Weisshelme, gegen Daesh, gegen Zivilbevölkerung – ach die gibt es auch noch?
    Russland, die EU, die Türkrei, Amerika, Iran, Saudi Arabien, wer will noch mal, wer hat noch nicht?
    Und als Krönung die Betroffenheitsbekundungen in der Medienlandschaft.

  22. #34 ridgleylisp
    „Moslems singen nicht – sie treten und schlagen lieber zur Erbauung“
    Musik gibt es im Islam schon, allerdings ist auch die der Ideologie, former known als Religion untergeordnet.
    Singen mit Text nur mit der richtigen politischen Intention, Koranrezitationen, IS Kampflieder etc.
    Singen aus Freude an der eigenen Stimme – Fehlanzeige.
    In der Geschichte des Islam war das allerdings schon mal genau anders.
    Wiki hilft…….

  23. #27 Berta-von-Sut (18. Dez 2016 17:32)

    Dr. Schäuble spielt eine wunderbare Arschgeige …. uhhaaaaaa

  24. @23
    das von Ihnen so heftig kritisierte Lied kommt aus einer Ecke, die unsere Kirchen und Schulen nicht so mögen. Text ist von Mark Lowry, bekennender Baptist.
    Hört sich vielleicht auch von einem Gläubigen anders an, als vom Kinderchor, der vielleicht mit dem Text nichts anfangen kann.
    https://www.youtube.com/watch?v=3fbgWa5pH3g

  25. #28 Cendrillon (18. Dez 2016 17:32)
    #26 lorbas (18. Dez 2016 17:12)
    Die SPD Politiker_In Frau_In Dr. Katja Pähle ist Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt sie beweist ihre undemokratische Einstellung gegenüber der AfD öffentlich:

    https://twitter.com/spd_lt_lsa/status/809485293954957312

    Hier die fb Seite der Frau Dr. dort kann man sachlich kommentieren und liken: https://www.facebook.com/katja.paehle/?fref=ts

    Eine Schwafelwissenschaftlerin
    2010 promovierte sie als Doktor der Philosophie.

    Dr. der Philosophie und dann hat die keinen anderen Spruch und Präsentationsweise drauf? Kommt mir vor wie ein Spruch pupertierender Jugendlicher .
    Tausche AFD und SPD oder FDP
    Das zeigt schon wie austauschbar und platt der ist

  26. wann werden die mainstreamrassisten endlich zur rechenschaft gezogen?
    ihr deutschlandhass ist nicht mehr zu ertragen.

  27. Weihnachtssingen – schon wieder Sachsen! Wenn das mal nicht die religiösen Gefühle der anderen Glaubensrichtungen verletzt. Verfassungsschutz übernehmen Sie.

  28. #4 Roadking (18. Dez 2016 15:17)

    Wunderbare Aktion – Bayern grüsst Sachsen!

    Auch NRW grüßt Sachsen ! Absolut super ! Ich kämpfe hier um jede Stimme für die Afd….

  29. #11 Topflappen (18. Dez 2016 15:49)

    Dazu paßt ja schon mal dieses

    „Die Amerikaner stehen auf unserer Seite“: Al-Nusra erhält Waffen von den USA
    http://www.focus.de/politik/deutschland/syrien-konflikt-die-amerikaner-stehen-auf-unserer-seite-al-kaida-erhaelt-waffen-von-den-usa_id_5987030.html
    Montag, 26.09.2016, 01:24

    Die syrische Al-Nusra-Front erhält nach Angaben eines Kommandeurs der Kampftruppen Waffen aus den USA. Wie der Al-Kaida-Mann in einem Interview mit dem Publizisten Jürgen Todenhöfer für die Montags-ausgabe des „Kölner Stadt-Anzeigers“ erklärte, lieferten die USA Panzerabwehrraketen vom Typ Tow.

    „Die Raketen wurden uns direkt gegeben“, sagte der Al-Kaida-Mann auf die Frage, ob die USA ihnen die Waffen über die Freie Syrische Armee, die sogenannten gemäßigten Rebellen gegeben habe. „Die Amerikaner stehen auf unserer Seite“, sagte der Kämpfer weiter.

  30. Und nun ganz neu von Obama:

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article160166228/200-weitere-US-Soldaten-sollen-Rueckeroberung-von-IS-Hochburg-Raka-unterstuetzen.html
    Extremismus
    200 weitere US-Soldaten sollen Rückeroberung von IS-Hochburg Raka unterstützen
    10.12.2016

    „USA schicken 200 weitere Soldaten nach Syrien
    Kurdisch-arabische Allianz verkündet „zweite Phase“ im Kampf um syrische Stadt

    Unter den 200 US-Soldaten seien Spezialkräfte, Ausbilder und auch Sprengstoffexperten, sagte Carter bei einer internationalen Sicherheitskonferenz in Bahrain.

    In Syrien sind bereits 300 US-Soldaten im Einsatz, um Rebellen im Kampf gegen den IS zu beraten und zu unterstützen. Außerdem helfen sie bei der Koordinierung der Luftangriffe der US-geführten Militärallianz.“

  31. #48 + #49

    Waaaas?

    Was spielt sich denn dort ab?

    Und da hat heute der GS der Nato gesagt, man hätte sich zurückgehalten.

    Das ist ja, als wenn überall schon die Lunten brennen.

  32. Der durchgeknallte und krude türkische Ziegenliebhaber zeigt der irren Kanzlerin wo der Hammer hängt und zieht das Ferkel mit dem Nasenring durch die Manage.

    „Erdogan-Türkei reißt alle Brücken nach Europa ab“

    Jenseits der unklaren Nachrichtenlage nimmt die Debatte über ein angebliches „Weihnachtsverbot“ an einer deutsch-türkischen Schule in Istanbul Fahrt auf. Politik und Kirche üben scharfe Kritik.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160419082/Erdogan-Tuerkei-reisst-alle-Bruecken-nach-Europa-ab.html

    🙂

  33. Wieder kulturelle Kulturbereicherung durch Merkels Gäste aus der Dritten Welt?

    Nach Großfahndung gefasst: 54-Jähriger sticht drei Frauen nieder

    Ein Mann soll im südhessischen Babenhausen drei Frauen niedergestochen haben. Die Polizei fasste den Tatverdächtigen kurze Zeit später. Bei einer groß angelegten Fahndung nahmen Beamte am Sonntagabend den 54-Jährigen in der Stadt nahe Frankfurt fest.

    http://www.focus.de/panorama/welt/in-hessen-nach-grossfahndung-gefasst-54-jaehriger-sticht-drei-frauen-nieder_id_6374389.html

  34. Schöner Artikel. Scheinbar ganz unpolitisch ABER gerade im Alltäglichen zeigt sich, wo die unmenschlichen Betonköpfe und Spalter der Nation sitzen.

    Immer von Menschlichkeit u.ä. Schmus quatschen aber im eigenen Lebensumfeld sind die meisten doch Kotzbrocken, denn sonst könnten sie es gar nicht bei SPD, Grünen, LINKE aushalten.

Comments are closed.