geldflussDie AfD in Sachsen hat mit einer kleinen Anfrage im Landtag aufgedeckt, wie im Haushalt 2015/16 exakt 29.175.494,52 Euro für nichtsnutzigen, zusätzlichen Asylklimbim aller Art zum Fenster rausgeworfen wurden, und welche Abzocker davon profitierten. Das Schöne an der Liste ist die Aufzählung aller Vereine, NGOs und Absahner mit dem jeweiligen Projektnamen und der genauen Summe. Unbedingt die 27 Seiten herunter scrollen! Manchem wird es vielleicht schlecht, andere können nur noch wüst lachen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

209 KOMMENTARE

  1. Und das sind 30 Millionen zusätzlich zu dem, was die sog. Schutzsuchenden ohnehin kosten. Wie ich eben schon sagte: Jeder, der das Zauberwort „Integration“ halbwegs unfallfrei über die Lippen kriegt, kann offenbar mit Staatsknete rechnen wie die Stadt Riesa, die 180.000 Euro für „Gemeinsames musizieren, Theater spielen und sich künstlerisch betätigen von Kindern und Jugendlichen aus Riesa gemeinsam mit gleichaltrigen Asylbewerberkindern unter fachkundiger Anleitung“ bekommen hat.

  2. Das ist nur ein Bruchteil der Kosten. Im Öffentlichen Dienst werden ab Tarifklasse TvÖD 10 aufwärts viele hochbezahlte Druckpöstchen für irgendwelche Laber- und Larifari-Master-Absolventen geschaffen. Dazu kommen die vielen – schlechtbezahlten – Stellen für Hausmeister vor Ort und kleine Sachbearbeiter die das finanzielle Füllhorn der Wohltaten über das neue Merkelvolk ausschütten müssen.

    Die sind zudem der Aggression und der potentiellen Infektionsgefahr durch die neue Herrenschicht unmittelbar ausgesetzt. Die immensen Summen für die Gesundheitsversorgung, Polizei, Justiz, Schadensmanagment etc. sind ebenffalls nicht berücksichtigt.

    Uns stehlen die Blockparteien Lohn und Rente, Sicherheit und Zukunft und dem neuen Volk werfen sie alles mit vollen Händen hinterher!

    Wählt alle die neue Volkspartei, boykottiert die Zwangs- und Lügenmedien, rührt keinen Finger fürs neue Volk!

  3. Liebe PI-Leute: Gilt die Regel nicht mehr, dass wenigstens die ersten zehn Beiträge von „Kraut und Rüben“ verschont wird?

  4. „Welt der Clowns“ – das passt…

    Siehe Seite 2 der Liste, „DIPETOS Welt der Clowns eV Leipzig“, schlappe 33.526,96 € für Veranstaltungen zur Herstellung interaktiver Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen…na wer da noch Lachen kann…

  5. Dafür gehen wir arbeiten und zahlen Steuern, damit „Tanzkurse für Mädchen mit Migrationshintergrund“ oder „Homoworkshops für Flüchtlinge“ abgehalten werden können?

    Die 30 Millione Euro hätte man genauso in die Elbe kippen können.

  6. Sicher, daß das kein Fake ist?

    Die vielen Schreibfehler, das wäre ja oberpeinlich…

  7. Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.
    William Shakespeare
    (1564 – 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

  8. Das ist alles nur krank sorry in meiner alten Heimat lässt man sich alles gefallen, und man bezahlt die eigene Abschaffung.

  9. Jetzt kann man sich auch vorstellen,wieso es soviele Unterstützer,dieses Verbrechens am Deutschen Volk gibt.
    Die bereichern sich mit, am Deutschen Volksvermögen,hemmungslos und ohne schlechtes Gewissen,ist doch alles nur zum Wohle unserer „Geschenke Gottes“…
    Nicht verzwifeln,
    Abwählen !

  10. Das darf doch alles nicht wahr sein! Alles verkommt, Menschen kramen in Mülleimern nach Pfandflaschen, Obdachlose schlafen im Bankvorraum, die Kinderarmut steigt und der Staat spendiert Unsummen für „Integrationsprojekte“.

  11. #11 Heisenberg73   (04. Dez 2016 14:49)  
    Dafür gehen wir arbeiten und zahlen Steuern, damit „Tanzkurse für Mädchen mit Migrationshintergrund“ oder „Homoworkshops für Flüchtlinge“ abgehalten werden können?
    Die 30 Millionen Euro hätte man genauso in die Elbe kippen können.,

    Oder sie für bedürfte Deutsche investieren – zB Langzeitarbeitslose DEUTSCHEN wieder eine Perspektive bieten oder Förderung für Strukturschwache Gebiete um den Wegzug junger Leute abzumildern und Schulen sanieren.

  12. In meinem Heimatdorf kann man auch sehr gut die „Asylgewinnlinge“ beobachten. Kirche, Kolpingsverein & Co. kassieren kräftig ab mit der Betreuung von „minderjährigen“ unbegleiteten „Flüchtlingen“. Nebenbei vermieten die Kirchen- und Kolpingfunktionäre private, heruntergekommene Immobilien weit über den üblichen Mieten an die Kommune, sodass diese dort Flüchtlingsfamilien unterbringen kann. Einen bitteren Beigeschmack bekommt das ganze, wenn man bedenkt, dass die entsprechenden Personen ebenfalls im Stadtrat vertreten sind.

    Hier liegt klar ein ökonomischer Interessenkonflikt vor, was jedoch scheinbar niemanden in der Gemeinde interessiert. Man kann nur hoffen, dass es zu einem Umdenken kommt, sobald jeder zumindest jemanden kennt, der schon einmal „bereichert“ wurde.

  13. Update: Salzgitter

    Betrunkener MAROKKANER packt 10-Jährige vor Augen der Mutter

    Aggressiver Mann

    Freitag, 02.12.2016, 21.45 Uhr 38226 Salzgitter (-Lebenstedt), An der Windmühle

    In den Abendstunden kommt einer Mutter und ihrer 10-jährigen Tochter ein offensichtlich stark alkoholisierter 26-jähriger Mann entgegen. Plötzlich und unerwartet greift er der 10-Jährigen ins Revers, brüllt diese in englicher Sprache an und lässt sie nicht mehr los. In Panik schlägt und tritt das Mädchen um sich. Auch die Mutter kann den Mann nicht von ihrer Tochter lösen. Passanten, die durch die Hilferufe aufmerksam werden, befreien das Mädchen von dem aggessiven Marokkaner und halten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Es wird ein AAK-Wert von 2,13 %o festgestellt. Die Nacht verbringt er zur Ausnüchterung in der Zelle.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3501067

  14. #2 Lady Bess (04. Dez 2016 14:41)
    Salzgitter
    Betrunkener Mann packt 10-Jährige vor Augen der Mutter
    Plötzlich habe der 26-Jährige die Zehnjährige gepackt und auf Englisch angeschrien. Das Mädchen habe panisch um sich geschlagen und getreten, konnte sich aber nicht befreien. Auch die Mutter habe ihre Tochter nicht von dem Mann lösen können
    http://www.focus.de/regional/niedersachsen/salzgitter-betrunkener-mann-packt-10-jaehrige-vor-augen-der-mutter_id_6290498.html

    *******************************************
    Soso, „ein Mann“ also mal wieder, und auf Englisch angeschrien – also wohl ein amerikanischer Tourist oder so…ganz bestimmt… man erfährt zwar dass er 26 Jahre alt ist und 2,13 Promille hatte aber nicht wo er herkommt…dass würde ja VORURTEILE schüren… Es war ein MAROKKANER, ach wen wunderts, muss man aber direkt nach dem Polizeibericht suchen, in den Qualitätsmedien bringt man dieses unerhebliche Detail nicht. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3501067

  15. Fahrradkurse, Handarbeitsfertigkeiten austauschen, Kochen, Backen, Bergsteigerbund, Filmprojekt, Musikschule, Musikfestival, Malen, Wintersportaktivitäten, Fußball … das liest sich wie im Reiseprospekt für den Cluburlaub.
    Wahnsinn!!

  16. Wenn man sich dann vor Augen hält, wie

    – deutsche Rentner in die Armut getrieben werden
    – das Blindengeld gestrichen wird
    – Löhne gedrückt werden
    – deutsche Arbeitslose drangsaliert werden

    etc., pp.

    dann kommt (noch) ohnmächtige Wut auf. Aber der Tag, dieser Wut Gestalt und Ausdruck zu verleihen kommt noch. Ersatzweise hilft es schon, bei allen Wahlen entschlossen gegen den Block zu stimmen, so wenig wie möglich fürs System zu arbeiten und wo es nur geht Sand im Getriebe und Kostenfaktor zu sein.

    Zum Teufel mit dem bunten Land und seinen Bonzen.

  17. #17 Das_Sanfte_Lamm (04. Dez 2016 14:55)

    #11 Heisenberg73 (04. Dez 2016 14:49)
    Dafür gehen wir arbeiten und zahlen Steuern, damit „Tanzkurse für Mädchen mit Migrationshintergrund“ oder „Homoworkshops für Flüchtlinge“ abgehalten werden können?
    Die 30 Millionen Euro hätte man genauso in die Elbe kippen können.,

    Oder sie für bedürfte Deutsche investieren – zB Langzeitarbeitslose DEUTSCHEN wieder eine Perspektive bieten oder Förderung für Strukturschwache Gebiete um den Wegzug junger Leute abzumildern und Schulen sanieren.
    ……………………………………….
    Mir hat die Agentur für Ahnungslosigkeit die Hälfte meiner vorgeschlagenen IT-Weiterbildung gestrichen – wäre zu teuer
    Alles wird gut!

  18. #4 Heta (04. Dez 2016 14:44)

    Liebe PI-Leute: Gilt die Regel nicht mehr, dass wenigstens die ersten zehn Beiträge von „Kraut und Rüben“ verschont wird?

    Welchen Kommentar meinst du?

  19. Es ist jedenfalls so, dass die Kommunen offenbar dringendst Geld auftreiben müssen für die zahlreichen Mehrausgaben, die ohne jeden Zweifel mit den illegalen Migranten zusammenhängen, und deshalb findet im örtlichen Wald ein Kahlschlag sondergleichen statt.
    Jahrhunderte alte Bäume werden hier gefällt. Holz bringt Geld…Wahrscheinlich werden wir und darauf einstellen müssen, dass Wälder, Naturschutzgebiete, Parks mal beseitigt werden in nicht allzu ferner Zukunft, um den „Zuwanderern“, wie die als (vermeintliche) Flüchtlinge ins Land Gelangten nunmehr genannt werden, neue Städte zu bauen. Deutschland ist klein und ohnehin schon sehr zersiedelt- böse, böse ist das.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article154887000/Warum-Naturschuetzer-gegen-Fluechtlingsheime-kaempfen.html

    Die USA als LAnd so groß wie ein Kontinent hatten 2016 Kapazitäten für 10.000 handverlesene Flüchtlinge, die strengstens sicherjeitsüberprüft wurden und in jordanischen Flüchtlingslagern ausgewählt wurden:
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/zielmarke-2016-erreicht-usa-nimmt-10-000-syrer-auf-mehr-nicht/14472050.html

    Und Deutschland? Nunja. Die Antwort ist bekannt.

  20. #23 Blockflöte (04. Dez 2016 14:59)

    Fahrradkurse, Handarbeitsfertigkeiten austauschen, Kochen, Backen, Bergsteigerbund, Filmprojekt, Musikschule, Musikfestival, Malen, Wintersportaktivitäten, Fußball … das liest sich wie im Reiseprospekt für den Cluburlaub.
    Wahnsinn!!

    Die „neu Hinzugekommenen“ sind Gewinner. Lebenslange, leistungslose Sofortrente auf Weltniveau. Die können genießen und verprassen was wir in den letzten 5 Jahrzehnten unter Blut, Schweiß und Tränen aufgebaut haben. Wer die Arbeitsbedingungen kennt, wie sie in den 60-er/70-er- Jahren auch in der alten BRD noch herrschten, der weiß, wovon ich rede. Damals haben wir uns die Knochen kaputt gemacht und heute werden wir mit Drecksrenten abgespeist, weil andere die Früchte unserer Arbeit verfressen.

    Wir, „die wir schon länger hier wohnen“ sind Zahl- und Arbeitstrottel, denen man das Leben zerstört und die man völlig vernichtet wenn sie nicht spuren.

  21. Nachtrag zu #1:

    Die Stadt Riesa (37.000 Einwohner) bekommt für „gemeinsames Musizieren mit Asylbewerberkindern“ also 20.000 Euro mehr als sie selbst für Kindergärten etc. insgesamt ausgibt (160.000). Die AfD Sachsen sollte noch herausfinden, wer genau diese absonderlichen Gelder im Einzelnen genehmigt hat. Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration ist Petra Köpping, SPD, Ex-DDR. Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz ist Barbara Klepsch, lauter Weiber mal wieder, Klepsch, CDU, auch Ex-DDR.

    #30 lorbas:

    Nummer 2.

  22. #28 Roadking (04. Dez 2016 15:01)

    Mir hat die Agentur für Ahnungslosigkeit die Hälfte meiner vorgeschlagenen IT-Weiterbildung gestrichen – wäre zu teuer …

    Die verweigern Bildung? Skandalöses Verhalten! Kann man dagegen nicht vorgehen?

  23. Horrorclowns (aus dem AfD-Papier)

    DIPETOS
    Eilenburgerstr. 45 04317 Leipzig

    Welt der Clowns e.V.
    Veranstaltungen zur Herstellung interaktiver Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen

    33.526,96 €

    Hier hält sich wohl jeder schadlos

  24. Sachbeschädigung

    Freitag, 02.12.2016, 22.00 Uhr 38226 Salzgitter (-Lebenstedt), Thiestraße

    Aus einer Gruppe von sieben Personen südländischer Herkunft werden mehrere Steine gegen den rückwärtigen Gebäudeteil der Kulturscheune geworfen. Hierbei werden zwei Fenster beschädigt. Die Gruppe kann unerkannt flüchten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3501067

  25. #8 Opi Nion (04. Dez 2016 14:47)

    Hab dein Clown-Posting übersehen. Aber doppelt genäht hält besser.

  26. #32 Johannisbeersorbet (04. Dez 2016 15:04)

    #23 Blockflöte (04. Dez 2016 14:59)

    Fahrradkurse, Handarbeitsfertigkeiten austauschen, Kochen, Backen, Bergsteigerbund, Filmprojekt, Musikschule, Musikfestival, Malen, Wintersportaktivitäten, Fußball … das liest sich wie im Reiseprospekt für den Cluburlaub.
    Wahnsinn!!

    Die „neu Hinzugekommenen“ sind Gewinner. Lebenslange, leistungslose Sofortrente auf Weltniveau. Die können genießen und verprassen was wir in den letzten 5 Jahrzehnten unter Blut, Schweiß und Tränen aufgebaut haben. Wer die Arbeitsbedingungen kennt, wie sie in den 60-er/70-er- Jahren auch in der alten BRD noch herrschten, der weiß, wovon ich rede. Damals haben wir uns die Knochen kaputt gemacht und heute werden wir mit Drecksrenten abgespeist, weil andere die Früchte unserer Arbeit verfressen.

    Wir, „die wir schon länger hier wohnen“ sind Zahl- und Arbeitstrottel, denen man das Leben zerstört und die man völlig vernichtet wenn sie nicht spuren.
    ……………………………………..
    bortaS bIr jablu’DI’ reH QaQqu’ nay’.

    Rache ist ein Gericht das am besten kalt serviert wird.

    Klingonisches Sprichwort

  27. Die Liste des Staatsministeriums zeigt beeindruckend wie viel Hopfen und Malz zur Zeit den Bach runtergeht. Das Ergebnis: Des-Integration und Parallelgesellschaften der Mohammedaner.
    In Anbetracht der 1400 jährigen Geschichte und der beständigen Integrationsverweigerung des Islams in unserer Epoche ist es sinnlos eine Diskussion mit Mohammedanern – z.B. Leute wie Frau „Bringschuld“ Kaddor – einzugehen. Sogar wenn Kaddor dann eine Ausnahme wäre, dann kann sie die Regel lediglich bestätigen. Es ist eine Illusion zu glauben dass das muslimische Strandgut das hier von Gutmenschen illegal eingesammelt wird, eine sinnvolle Verwendung zugeführt werden könnte. Nach den Traumatisierungen in ihrer Heimat und bei der „Flucht“ haben sie nicht etwa den Glauben an der Überlegenheit des Islams aufgegeben, nein sie sind erneut traumatisiert worden durch die Konfrontation mit einer überlegenen Zivilisation die sie dennoch als minderwertig bekämpfen müssen. Die übergrosse Mehrheit der Illegalen wird diese Schizophrenie über kurz oder lang nicht aushalten können und in irgendeiner Form durchdrehen: Radikalisierung, Vergewaltigung bis zum Mord. Silvester 2015 in Köln war nur das erste Grummeln eines muslimischen Vulkans. Die pyroklastischen Ströme solcher Vulkanen haben schon ganze Zivilisationen hinweggefegt und somit – Q.E.D. – die Überlegenheit des Islams hergestellt. Es wird uns nicht anders ergehen. Im jetzigen Stadium der Islamisierung des Abendlandes kann uns nur die Einleitung einer Reconquista retten (Wilders Doktrin). Dabei brauchen wir nicht mit der Unterstützung unserer Mütter die Heilige Römisch-Katholische und die Lutherische Kirche zu rechnen. Die predigen zwar Barmherzigkeit praktizieren aber feige Unterwürfigkeit. Die MUFL sind eine Klasse für sich: dieses losgerissene Treibgut ist eine Dauergefährdung für unsere Gesellschaft, hübscht aber das Einkommen von Sozialpädagogen, Dolmetschern und Gastfamilien ganz schön auf. Die Opfer der MUFL beweisen dass die MUFL die idealen Multiplikatoren der importierten Traumatisierung sind. Das ist ein ganz wesentlicher „Erfolg“ von Muttis Verfassungsbruch und Stanislaws Verschwendung von Steuergeldern.

  28. #35 vitrine (04. Dez 2016 15:05)

    #28 Roadking (04. Dez 2016 15:01)

    Mir hat die Agentur für Ahnungslosigkeit die Hälfte meiner vorgeschlagenen IT-Weiterbildung gestrichen – wäre zu teuer …

    Die verweigern Bildung? Skandalöses Verhalten! Kann man dagegen nicht vorgehen?
    …………………………………….
    Das bestimmt der örtliche „Teamleiter“ (mit NULL Ahnung). Muss ich mal mit einem Anwalt klären.
    Und das alles nach 30-jähriger Beitragszahlung immer schön an der Beitragsbemessungsgrenze…

  29. Kleine Klapsmühlen kosten Geld. Große Klapsmühlen kosten viel Geld. Große Freiluftklapsmühlen kosten viele Milliarden und irgendwann Billionen.

    Das ist alles aber gar kein Problem, denn Deutschland, das größte Merkelland der Welt, ist ein an Wahnsinn reiches Land.

    Ich drücke Norbert Hofer und allen Österreichern, die schon länger dort leben, heute ganz fest die Daumen!

    Allen Italienern, die dort schon länger leben, natürlich auch!

  30. Nachdem ich mir das alles angesehen habe, kann ich nicht mehr lachen, nur noch schlucken.
    Da kann man sehen, dass mit dem Geld der Steuerzahler rumgeaast wird, der/die deutsche Rentner/in muss sich Magarine kaufen um einigermassen zu Leben, diesen OBERSCHAROTZERN wird das Geld in den Arsch gepustet.

  31. Hier geht es nicht nur um die Flüchtulantenbetüttelung: hier geht es um die Schmarotzerindustrie im Allgemeinen, die nichts Produktives leistet und nur Geld kosten. Alle Steuergeldabzocker sind da, wie in einer Perlenkette aufgereiht:

    Die Flüchtulantenbespielungsindustrie, Flüchtulantenbetüttelungs- und -Bemutterungsindustrie, die zu-nichts-Nutze-Industrie, die Steuergeldabzockerindustrie, der sozialmigrationsindustrielle Block etc.

    Danke AfD Thüringen

  32. 12000,- für Mädchentanz für Mädchen mit Migrationshintergrund

    ich brech grad mein Mittagessen wieder aus. Wie wärs denn noch mit goldenen Wasserhähnen im Orientstil für unsere Plusdeutschen?

  33. Jetzt wird klar, warum soviele diese Asylanten willkommen heißen…

    Welcher Flüchtlingsverein will sich schon zigtausende Euros entgehen lassen, bloß weil mit den Menschen, durch die er sein Geld verdient, auch vorwiegend Deutsche geschlagen, getreten, ausgeraubt, vergewaltigt, ermordet etc… werden?

    Hauptsache das Geld ist in der Vereinskasse, dem Firmenkonto, oder auch Bankkonto dieser Flüchtlings-Aufnahmefamilien, und der Rest interessiert keinen.

  34. #28 Roadking (04. Dez 2016 15:01)
    ……………………………………….
    Mir hat die Agentur für Ahnungslosigkeit die Hälfte meiner vorgeschlagenen IT-Weiterbildung gestrichen – wäre zu teuer …
    Alles wird gut!

    Dafür treibt das System über 60-jährige Schwerbehinderte, die kurz vor der Armutsrente noch arbeitslos wurden mit sauteuren „Motivationskursen“ von denen die üblichen Abzockerorganisationen der Asylbetrugs- und Betreuungsindustrie nicht schlecht profitieren an die Arbeitsfront.

    Keine Firma stellt diese Leute noch ein, aber das Geld wird verballert (= an befreundete kirchliche oder blockparteiliche Institutionen veruntreut).

    Die Leute wollen die paar Monate bis zur Armutsrente nur noch ihre Ruhe, aber man setzt sie unter Dauerstress (ein sehbehinderter stark blendempfindlicher „Kunde“ muß mangeln ÖPNV-Infrastruktur früh bei Dunkelheit und Abends bei einsetzender Dämmerung über wohl bald eisglatte Straßen je Fahrt einfach 30 Kilometer mit dem Auto zurücklegen um den Kurs zu erreichen). Die Gefahr für ihn und den Gegenverkehr ist immens.

    Vielleicht hofft man, daß die unnützen alten Deutschen krank werden und vor Renteneintritt noch verrecken oder sich vor lauter Schikaniererei umbringen.

    Milliarden werden veruntreut und versaubeutelt, nur damit sie Deutschland und den Deutschen nichts nützen.

  35. Die Schlüsselwörter „Asyl“, „Integration“, „Flüchtlinge“ öffnen milliardenschwere Schatullen, von denen Max Mustermann bei „Schwarze Null“, „Eigenleistung Schulen“ und „rotte Infrastruktur“ nur träumen konnte.

    Es gab kein Geld. Plötzlich sind Milliarden für die Invasion und deren Kuscheligmachen vorhanden.

    Nunja…

  36. ach ja eines noch, ich hau ja gerne auch mal Rechtschreibfehler rein wenn ich hier schnell mal was schreibe aber bei einer Anfrage im Landtag bin ich doch leicht verstört wenn in der Antwort steht

    „viedeobasierten Informationssystem“

  37. Auch eine Möglichkeit, die Arbeit der Kanzlerin positiv datustellen – die würden alle hartzen und der Kanzlerin die Statistiken versauen.

    Allerdings bin ich enttäuscht über so viel Unkreativität.

    „Gemeinsamkeiten entdecken – Rotz hat keine Unterschiede
    Gemeinsames Nasenbohren zur Förderung kültürübergreifender Fähigkeiten“

  38. #47 Lady Bess (04. Dez 2016 15:13)

    Gewalttat in Dortmund
    32-jähriger Mann im Stadtteil Scharnhorst ermordet
    Ein 32-jähriger Mann ist am späten Samstagabend in Dortmund getötet worden. Zu den näheren Umständen der Gewalttat, die sich im Stadtteil Scharnhorst ereignete, ist noch nichts bekannt. »

    Das kann ganz getrost in die Schublade „Ausländergewalt gegen Deutsche“ abgelegt werden:

    Ein Polizeisprecher wollte am Sonntag zunächst keine Stellung nehmen. Eine Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen, hieß es lediglich.

    Die Tat ereignete sich in den Abendstunden, bei dem Opfer handelt es sich um einen Dortmunder.

    http://www.focus.de/regional/dortmund/gewalttat-in-dortmund-32-jaehriger-mann-im-stadtteil-scharnhorst-ermordet_id_6292705.html

  39. Das Geschäftsmodell klingt gar nicht so übel – dann werde ich mal einen „Somali-Eritreischen-Kräuselkopp-Frisuren-Beratungsverein e.V.“ gründen.
    Das Leben ist schön!

  40. Und wir mussten in der Schule die Klassenräume selber streichen, weil kein Geld da war. Ach ja, und bitteschön Farbe und Pinsel auch mitbringen…

    Das ist ein absoluter Skandal. 🙁

  41. #2 Lady Bess (04. Dez 2016 14:41)

    Salzgitter Betrunkener Mann packt 10-Jährige vor Augen der Mutter
    ………………………………………………………………….

    ******************************************************
    LÜGENPRESSE FOCUS
    ******************************************************
    FOCUS-Bericht ÜNTERDRÜCKT Täter-Herkunft (Marokko)
    ******************************************************

    ******************************************************
    SCHÄMEN SIE SICH HERR MARKWORT !
    ******************************************************

    MERKEN SIE SICH EINES:
    ******************************************************
    S-I-E entscheiden NICHT für welche Nachricht
    ******************************************************
    ich seelisch geeignet bin !
    ******************************************************
    Presse-Rating (+5/-5): => MINUS VIER <=
    ******************************************************
    MINUS FÜNF HABEN SIE NUR DESHALB VERFEHLT, WEIL SIE DIE
    ******************************************************
    LESERZUSCHRIFT MIT DER TÄTER-IDENTIFIZIERUNG
    ******************************************************
    VERÖFFENTLICHT HABEN
    ******************************************************

    ******************************************************
    SCHÄMEN SIE SICH HERR MARKWORT !
    ******************************************************

  42. #55 Babieca (04. Dez 2016 15:18)

    Die Schlüsselwörter „Asyl“, „Integration“, „Flüchtlinge“ öffnen milliardenschwere Schatullen, von denen Max Mustermann bei „Schwarze Null“, „Eigenleistung Schulen“ und „rotte Infrastruktur“ nur träumen konnte.

    Es gab kein Geld. Plötzlich sind Milliarden für die Invasion und deren Kuscheligmachen vorhanden.

    Nunja…

    Infrastruktur – Wie Deutschland verfällt

    https://www.welt.de/themen/infrastruktur-in-deutschland/

    ➡ . Wirtschaft
    Verkehrswege
    Das unfassbare deutsche Infrastruktur-Desaster

    https://www.welt.de/wirtschaft/article116088153/Das-unfassbare-deutsche-Infrastruktur-Desaster.html

  43. Das kleine Bundesland hat so viele Vereine usw.???
    Die Politik in Zusammenarbeit mit den Medien hat doch auch immer gesagt, dass es dort keine Flüchtlinge und kaum Ausländer gibt!!!???
    Kein Wunder, dass bei solch horrenden Summen für überwiegend, nach der Beschreibung, nichtsnutzigen Aktionen noch genug Geld übrig bleibt, um gegen AfD, Pegida etc. Leute auf die Straße zu schicken (werden ja teils gut bezahlt für´s Demonstrieren.
    Und wenn durch eine AfD Arbeitsplatzverlust droht, kann man auch dagegen sein.
    Die Asylindustrie läuft gut rund – mit unseren Steuergeldern – werden wir selber abgeschafft.

    Merkel muss weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  44. Absolut normal auch die Aufgabe, die Schülern einer 11. Klasse im Fach Politik im Gymnasium in Zwenkau (bei Leipzig) dieser Tage gestellt wurde: „Die Vermischung der Kulturen im Zuge der Flüchtlingsströme tut der Gesellschaft gut und führt zu neuem geistigen Fortschritt.“ Diese der Entwicklung sozialistischer Persönlichkeiten dienende Art der Themenstellung kennt man dort noch gut. Man weiß auch, wie es endete.
    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

    Wenn man die Hunderttausenden bullshit jobs, die von der Politik in den letzten Jahren „geschaffen“ wurden berücksichtigt, dann sähe die Arbeitslosenrate plötzlich ganz anders aus.

  45. In einem gesunden Staat würden Sonderstaatsanwaltschaften wegen Veruntreuung von Steuergeldern und gemeinschaftlichen Betruges ermitteln.

  46. #66 Jupp (04. Dez 2016 15:30)

    das muss man sich mal geben
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mord-an-studentin-in-freiburg-risse-im-idyll-a-1124344.html

    Doch auch bei F. dauert es nur eine Sekunde, ehe sie weiterredet. Ginge es nach ihr, würde Deutschland noch weit mehr Flüchtlinge aufnehmen, sagt sie. D

    F. ist vor kurzem Vergewaltigt worden, ohne Worte
    ……………………………………

    „Freiburg will so bleiben, wie es ist.“

    Bunt, dämlich und sexuell bereichert …

    Geliefert wie bestellt, ihr linksgrünen, lobotomisierten Bessermenschen-Idioten.

    Suum cuique!

  47. #2 Lady Bess (04. Dez 2016 14:41)

    Salzgitter

    Betrunkener Mann packt 10-Jährige vor Augen der Mutter

    Plötzlich habe der 26-Jährige die Zehnjährige gepackt und auf Englisch angeschrien. Das Mädchen habe panisch um sich geschlagen und getreten, konnte sich aber nicht befreien. Auch die Mutter habe ihre Tochter nicht von dem Mann lösen können
    _____________________________________________

    Leider unvollständig

    Es ist nicht nur bekannt, dass der Täter englisch sprach. Er wurde von helfenden Passanten festgehalten bis die Polizei eintraf. Es ist weiterhin bekannt, dass der Täter,der dem Mädchen unter anderem ins Revers griff (nachzulesen Presseportal Polizei Salzgitter) ein Marokkaner ist. Danke an die Menschen, die Mutter und Kind geholfen haben.

  48. Frau BANANe‘ – die SubFirma vom Maaaslosen hat die Vereine schon gelistet, werden alle zur Rückzahlung an unsere Rentner verdonnert …..
    ich kann nicht mehr lachen, der Eimer ist voll,
    die Uhr steht auf 10 nach..12

  49. Oh, die Liste!!

    KANN MAN SICH DA AUCH AUF DIE LISTE SETZEN LASSEN?

    DANN SETZE ICH AUCH EIN KOPFTUCH AUF! 🙂

  50. @ #45 pippo kurzstrumpf der erste
    „Große Freiluftklapsmühlen kosten viele Milliarden und irgendwann Billionen.“

    Reichslehrsender „Münchhausen Nordmark“
    regt sich über Italiens Finanzpolitik auf
    „Die haben 2200 mrd Schulden !“

    Schaeubles deutschland hat ueber 5000 mrd –
    und taeglich migrieren neue Kostenstellen ins land.

    .

    .

    EUR undauf,
    weil s

  51. Linksgrüne Lügenmedien unter Druck:

    https://www.welt.de/vermischtes/article159963535/Darum-liess-die-Tagesschau-die-Freiburg-Meldung-weg.html

    Die ARD-„Tagesschau“ hat sich auf Facebook dazu geäußert, warum die Festnahme im Fall der getöteten Studentin in Freiburg in der 20-Uhr-Ausgabe vom Samstag nicht vorkam.

    Der Fall habe eher „regionale Bedeutung“, zudem gelte bei dem noch minderjährigen Verdächtigen „der besondere Schutz von Jugendlichen“, schrieb die in Hamburg ansässige Redaktion von ARD-Aktuell am späten Samstagabend in einem Facebook-Kommentar. „Auf ‚Tagesschau.de‘ sowie auf Facebook und Twitter haben wir am Nachmittag berichtet.“ Auf diesen Eintrag reagierten zahlreiche Nutzer mit Kritik.

    Aha, eher regionale Beduetung! Und wenn ein Deutscher eine MohammedanerIn vergewaltigt und danach brutal ermordet hatte, Ihr Dreckslügner von der Tagesschau?

    Und der Schutz des brutalen #Merkelmohammedaners ist also wichtiger als seine islamische Schandtat,
    Ihr Dreckslügner von der Tagesschau?

    Ihr Lügen-Reschkes seid würdige Joschka-Goebbels-SchülerInnen!

  52. Schöne Liste.

    Da soll noch mal einer sagen, Sachsen ist bräunlich oder irgend so etwas.

    Die Kohle – die niemanden weggenommen wird – muss ja auch irgendwo hin.
    In anderen Bundesländern ist es vielleicht ähnlich.

    Da hilft alles nix, wir – die schon länger hier leben – sind eben ein gutes Volk.

  53. Es genügt nicht, Merkel und ihre Helfershelfer_innen abzuwählen. Sie müssen für Ihre volksschädigenden Entscheidungen vor Gericht gestellt werden!
    Wenn Seehofer feststellen lässt, dass Merkel „fortlaufend“ die Verfassung bricht (siehe Gutachten der renommierten früheren Verfassungsrichter di Fabio und Papier), dann muss das auch Konsequenzen haben: Misstrauensvotum, Amtsenthebung und Gericht. Gleiches gilt vor allem auch für den Rechtsanwalt Schäubele, der als Pseudo-Finanzminister bisher über 100 Milliarden deutscher Steuergelder auf Nimmerwiedersehen in Griechenland versenkte. (Von der früheren Parteispendenaffäre ganz abgesehen.) Weitere Kadidaten für den Kadi sind Wulff + Schavan, die den Islam-Unterricht in Deutschland durchdrückten, Entwicklungshilfeminister Müller (CSU), der Milliarden ohne Kontrolle und Bedingungen an die arabisch-islamischen Terroristen in Gaza zahlt. Dann der Justizminister Maaß, der auf dem linken Auge blind ist und zu wenig gegen linke Terroristen unternimmt. Etc.etc.

  54. Die Zahl dieser „gemeinnützigen“ Vereine steigt und steigt. Man sieht sie praktisch überall. Kleine Büros mit linken Gestalten, die auf Staatskosten irgendeinen Zirkus veranstalten. Schnelles Geld für linke Nichtsnutze. Und die Regierung nickt brav alles ab.

  55. Und das ist nur Sachsen. Wie sieht das in den anderen 15 Ländern aus, vor allem in NRW.
    Welcher Staat dieser Erde arbeitet mit dieser typisch deutschen Akribie an seinem eigenen Sarg?

  56. Wenn das in Sachsen schon so aussieht, wie schaut es dann erst in solchen Pleitestaaten wie Berlin, Bremen oder NRW aus?

    Da kann einem nur noch schlecht werden.

  57. #77 vitrine (04. Dez 2016 15:40)

    #44 Roadking (04. Dez 2016 15:12)

    Teamleiter? Welches Team?
    ……………………………….
    Kann ich leider nicht posten ..

  58. #81 Eurabier (04. Dez 2016 15:43)

    Linksgrüne Lügenmedien unter Druck:

    https://www.welt.de/vermischtes/article159963535/Darum-liess-die-Tagesschau-die-Freiburg-Meldung-weg.html

    Die ARD-„Tagesschau“ hat sich auf Facebook dazu geäußert, warum die Festnahme im Fall der getöteten Studentin in Freiburg in der 20-Uhr-Ausgabe vom Samstag nicht vorkam.

    Was für eine bodenlose Frechheit!

    Wenn in den USA ein Afroamerikaner von einem Polizisten getötet wird (Einzelfall) wird darüber ausufernd und ellenlang im immer gleichen Empörungston berichtet.

    95% aller Morde an Afroamerikanern in den USA werden von Afroamerikanern verübt.

  59. Wenn ich das gewußt hätte!
    73 000 für eine Integrationsfachkraft.
    Eine Bekannte verdient als vereidigte KFZ Prüferin mit Studium ca. 36 000 € brutto pro Jahr.

  60. #87 Cendrillon (04. Dez 2016 15:48)

    Als der #Merkelmohammedaner Khaled von einem anderen #Merkelmohammedaner 2014 in Dresden ermordet wurde, da hatte der Fall düe die Reschke-Lügenschau „überregionale Bedeutung“ und man wollt diesen innermohammedanischen Mord Pegida in die Schuhe schieben!

  61. Für all diesen Müll (nicht zu vergessen die Kahana-Abzocker!) gibt es sogar einen Ministerposten:

    Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (kurz: BMFSFJ) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Sein Hauptsitz bzw. erster Dienstsitz befindet sich in Berlin, sein zweiter – personell stärker besetzter Dienstsitz – in der Bundesstadt Bonn.

    Bundesministerin zur Zeit: Manuela Schwesig

  62. Seite 21, „Palais Sommer gemeinnützige UG“ hat wahrscheinlich Lady Gaga für das „Musikfestival für kulturelle Integration“ gebucht? Wer bekommt diese gigantische Summe: 846.500 €!

    Auch wurden infantile bunte Bilderchen gemalt, – vieleicht als Backdrop für die Gaga-Bühne- gemeinsam kreiert von Flüchtlingskindern und Kindern aus einheimischen Familien: 258.842 €!

    Das sind nur 2 Beispiele für Verbrechen am deutschen Steuerzahler. Ich erwarte, dass die Schuldigen, die diesen Geldfluß verursacht haben, verurteilt werden.

  63. Weiterhin für mich nicht ersichtlich ist, warum besagter Afghanen-Merkelgastfamilie laut geleaktem und nicht bestrittenem Jobcenter-Bewilligungsbescheid 4285 € pro Monat ‚zustehen‘, wo ein hiesiger Hartz 4 Bezieher in gleicher Konstellation etwa 1700 € bekommt.

    Statt die Sache aufzuklären und klarzustellen, kommt vom Jobcenter nur allfälliges Geschwurbel, und der Versuch, durch eine Strafanzeige des Jobcenters die weitere Aufklärung zu hintertreiben. Damit die Sache nicht noch weiter hochkocht, wurden die betr. Afghanen nach Internet-Meldungen stiekum in eine unbekannte Kommune bugsiert.

    Die 4285 €/Monat machen pro Kopf und Jahr 7345 € aus, was bei zwei Millionen Merkelgästen dann etwa 15 Milliarden € wären, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

  64. Und je höher der ausgegebene Betrag, desto sinnloser die hohle Phrase zur Mittelverwendung. Herzlichen Dank an die AfD Sachsen für das Beschaffen, sowie an kewil für das Verbreiten dieser Info! Wer das ändern will: wählt AfD, spendet (möglichst vor 31.12) für die AfD, tretet in die AfD ein und macht Wahlkampf für die AfD!

  65. #41 Blimpi (04. Dez 2016 15:10)

    Die Schweizer drehen den Islamisten den Geldhahn ab,ein ähnliches Modell wünsche ich mir auch für Deutschland.

    http://www.blick.ch/news/politik/svp-nationalrat-lukas-reimann-fordert-haertere-gangart-dreht-den-islamisten-den-geldhahn-zu-id5849590.html

    Das ist nooh lange nicht so weit. Wenn der SVP-Jurist Lukas Reimann, ein dezidierter Islamgegner, das fordert, heisst das nicht, dass es angenommen wird; eher nicht. Reimann wird dann als rechtsextrem verschrien, wie schon geschehen. Und nicht unbedingt von der eigenen Partei verteidigt.

    Was ein wenig hoffen lässt, ist die Meldung, das de Bundesanwaltschaft endlich gegen den Salafaschistenverein IZRS ermittelt. aber auch das ist mit Vorsicht zu geniessen.
    _________________________

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Es-kommen-exorbitant-konservative-Menschen–25652156
    Zuwachs für die AfD: Konservative Menschen kommen nach Deutschland, Menschen «mit traditionellem Lebenstil» werden den Deutschen aus dem Ausland geschenkt. Um was für Menschen es sich handeln könnte, die merkwürdigerweisse «fast ausschliesslich in ihrem direkten Umfeld verharren», verrät der Artikel nicht, nur soviel: dass sie «überwiegend religiös» sind. Vielleicht handelt es sich um holländische Christen auf der Flucht vor Wilders? Oder Schweizer Bergbewohner, die es in der laut UN rassistischen Schweiz nicht ihren rassistischen Referenden nicht mehr aushalten?
    Frank-Jürgen Weise, Chef des deutschen Bamf, hat zuhanden der Bundesregierung herausgefunden, dass die «Flüchtlinge» besser ausgebildet sind als «angenommen.» Beweis: Auf der Bildstrecke 2 sieht man lernfähige «Flüchtlinge» in der Schweiz beim Tischfussball.

  66. 79 Lady Bess (04. Dez 2016 15:41)
    Gruppenvergewaltigung: Flüchtlingshorde zieht Mann (36) bei Penny über Hügel und schändet anal
    ——–

    Diese perversen Bestien sind im ganzen Land verteilt. Keiner weiß wann und wo sie wieder zuschlagen!

    Deutschland war einmal ein Land, in dem man im Dunkeln überall hingehen konnte. Das ist mit der Flüchtlingsschwemme/der Merkel-Regierung nun leider Vergangenheit!

  67. Stadt Riesa Rathausplatz 1

    Gemeinsames musizieren, Theater spielen und sich künstlerisch betätigen von Kindern und Jugendlichen aus Riesa gemeinsam mit gleichaltrigen Asylbewerberkindern.

    180.000,00

    180.000 Euro für Ringelpietz! Reiner Irrsinn!

  68. @ #45 pippo kurzstrumpf der erste
    „Ich drücke Norbert Hofer… fest die Daumen“

    Reichslehrsender Nordmark „berichtet“ mir
    wie zur Trump-Wahl und erneut ohne Belege,

    dass die „ganze gute Welt“ ™
    heute angstvoll nach Österreich blickt –
    weil dort ja gewaehlt wird !“

  69. Polizisten verletzt
    Mädchen geschlagen
    Das lustige Nationalitätenraten….

    Flüchtling / Mädchen / Helfer…
    Unsere Polizisten werden verheizt.
    Alle Achtung vor jedem, der diesen Beruf noch als Berufung ausführt und sich von Nichts und Niemanden einschüchtern lässt.

  70. #1 Heta (04. Dez 2016 14:34)

    Und das sind 30 Millionen zusätzlich zu dem, was die sog. Schutzsuchenden ohnehin kosten. Wie ich eben schon sagte: Jeder, der das Zauberwort „Integration“ halbwegs unfallfrei über die Lippen kriegt, kann offenbar mit Staatsknete rechnen…

    Wobei Integration schon mindestens seit 1993 ad acta ist und das Zauberwort „Partizipation“ lautet, wie die betrügerischen Sozialisten wissen.

    Aus einer entstehenden Arbeit:

    Das wurde 2006 offensichtlich, als es um das Allgemeine Gleichstellungsgesetz ging. Ursprüng-lich sollte es ein „Gleichbehandlungsgesetz“ „zur Anwendung des Gleichheitsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft“ und ein „allgemeiner Rahmen für die Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf“ für die „Minderheiten“ Ausländer und Frauen werden. Hinzu kam „die Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen beim Zugang und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen“ – bis den „Eliten“ auffiel, was jedes achtsame Schulkind vom ersten Schultag an weiß: daß nämlich Mäd-chen und Frauen keine gesellschaftliche Minderheit sondern Mehrheit sind. Diese Gesetze wären schon deswegen verzichtbar gewesen, weil der Gleichheitssatz des Art. 3 GG das bereits ab-schließend regelt, die Rechtsprechung des BVerfG ist eindeutig, aber: Nur gleiche Dinge sind gleich zu behandeln, ungleiche ungleich. Selbstverständlich hat in jeder Verfassung (hier das Grundgesetz) ein Staatsbürger mehr Rechte als ein Ausländer; Ausländer dürfen ausgewiesen und abgeschoben werden, Deutsche nicht; Bürger haben das Wahl- und Versammlungsrecht, Ausländer nicht usw. Doch „Gleichstellung“ geht weit über „Gleichbehandlung“ hinaus!

    Der Kommentator in der FAZ zum sozialistischen Intrigenspiel der SPD um ihre Ziele zu erreichen:

    „Tatsächlich hätte den unseligen EU-Richtlinien längst Genüge getan sein können, wenn die SPD nicht schon mit ihrem ersten Gesetzesentwurf aus dem Jahr 2001 versucht hätte, weit über deren Anforderungen hinauszugehen. Weil sie damit nicht durchdrang, geriet die Bundesregierung in Verzug. Nun hat die SPD den von ihr selbst verursachten Zeitdruck dazu genutzt, ihre Zusatzwünsche doch noch durchzudrücken. Nach der erfolgreichen Zer-trümmerung der letzten sexuellen Tabus muß gerade jetzt die sexuelle Orientierung unter besonderen Schutz gestellt werden. Wann war sie so wenig bedroht wie heute? Der Bun-desverfassungsrichter di Fabio hat darauf hingewiesen, daß die Freiheit des einzelnen im Grundgesetz (Artikel 2) nicht nur durch gesetzliche Normen, sondern auch durch das Sit-tengesetz eingeschränkt werde. Der Begriff der guten Sitten sei jedoch derart ausgehölt worden, daß jetzt ‚bei jeder politisch bemerkten Unsittlichkeit ein Schutzgesetz erlassen‘ werden müsse. ‚Nach dem Verlust einer Anstandsregel ist die Bilanz der Freiheit negativ‘, folgerte di Fabio. Auf dem Weg zum Antidiskriminierungsgesetz habe sich der Gesetzge-ber ‚vom einzelnen allgemein gedachten Bürger entfernt‘ und die Gesellschaft in eine Ge-samtheit aus Gruppen und Interessenverbänden eingeteilt, denen die Politik nun Gruppen-rechte zuweisen könne. Am Ende dieses Weges öffneten sich womöglich ‚die Tore zu einem neuen Mittelalter, in dem nicht der Mensch als Individuum, sondern die harmonische Ordnung der Gruppen untereinander das Leitbild ist‘“.

    Aus heutiger Erkenntnis muß konkret von Stammes- und Clan-Strukturen („Mittelalter“) gespro-chen werden. Das machten die Sozialisten 1993 deutlich, als sie sich in der „Gemeinsamen Verfassungskommission“ gegen ein homogenes Volk, also Integration von Ausländern positionier-ten, für „eine neue gesellschaftliche Konzeption, nämlich einer multikulurellen Gesellschaft“, in die sich – trotz aller Lippenbekenntnissen zur Integration – kein Ausländer integriert, aber alle partizipieren (Gleichstellung). Daher sah der von ihnen 1993 vorgelegte Minderheitenschutzar-tikel vor, der Begriff der nationalen Minderheit „solle bewußt offengehalten werden, um jeder zugewanderten oder sich neu formierenden Minderheitengruppe Anerkennung sowie Schutz und Förderung als nationale Minderheit (kursiv von hier) zu eröffnen“, um schließlich Klartext zu sprechen: „Statt eines Modells der Integration von Zuwanderern in Staat und Gesellschaft unse-res Landes würde damit das Nebeneinander weitestgehend eigenständiger Kulturen gefördert…“. Dieser Frontalangriff auf die grundgesetzlich geschützte nationale Indentität des deutschen Volkes reichte den Sozialisten nicht, der Verfassungsrechtler Prof. Joseph Isensee sprach im Zu-sammenhang mit der „obrigkeitlichen Umdefinition (des Volkes) durch das Parlament … außerhalb seiner verfassungsrechtlichen Befugnisse“ klar und deutlich davon, daß die „nationale Ein-heit planmäßig aufgesprengt“, „politische Sprengsätze geschaffen“ und zugleich „Rede- und Denkverbote aufgestellt“ werden, kurz, ein „Staatsstreich des Parlaments“:

    „Die Staatsgehörigkeit in ihren wesentlichen Strukturen wird vom Grundgesetz garantiert und kann nur durch Verfassungsänderung aufgehoben und wesentlich umstrukturiert wer-den. Die Artikel 16 und 116 GG garantierten die Instituion der Staatsangehörigkeit in ihren hergebrachten Strukturen. Sie verwehren eine solche Maßnahme. Daher ist eine au-torative Umdefinition des deutschen Volkes so etwas wie ein Staatsstreich durch das Par-lament… Daß man die Verfassung völlig aus dem Blick läßt, wenn es um die Fundamente des Staates geht und damit die nationale Einheit planmäßig aufgesprengt wird und nationale Minderheiten hier geschaffen werden… Das Ergebnis der doppelten Staatsangehörigkeit wäre die Spaltung in ein Zwei-Klassen-Volk: die Nur-Deutschen und die Auch-Deutschen. Das bedeutet Verzicht auf Integrationspolitik… Es werden also politische Sprengsätze geschaffen. Zugleich werden Rede- und Denkverbote aufgerichtet, und es wird mit moralischer Einschüchterung gearbeitet, während es in Wahrheit um ein politisches Großmanöver geht, die wichtigste Frage seit der Wiedervereinigung aus der öffentlichen Debatte herauszuhalten.“

  71. Dafür erhält der Verein Dresden für alle e.V. über 120000€.

    Der Verein Dresden für Alle e.V. ist eingetragen und (vorläufig) vom Finanzamt Dresden als gemeinnützig anerkannt. Entsprechend dem Grundsatzdokument entfallen auf den Verein vor allem verwaltende und organisierende Aufgaben. Darunter u.a.:

    Pflege der Webseite
    Postbearbeitung
    Entgegennahme und Bearbeitung von Mitgliedsanträgen
    Führung eines Spendenkontos
    Kontakt zur Verwaltung

    http://dresdenfueralle.de/das-netzwerk-dresden-fuer-alle/verein/
    Die erhalten Geld um sich als Verein selbst zu verwalten mit dem Ziel:
    „Führen eines Vereins mit gut klingendem Namen“

  72. Darum ließ die „Tagesschau“ die Freiburg-Meldung weg
    Der Fall habe eher „regionale Bedeutung“: Die „Tagesschau“ hat am Samstagabend bewusst auf eine Meldung zu dem gefassten Tatverdächtigen in Freiburg verzichtet. Zahlreiche Zuschauer kritisierten das.
    —————————————————
    „Zahlreiche Zuschauer“ kritisieren das? Nein, es war die überwiegende Mehrheit, die sich angeekelt von soviel brutaler Dankbarkeit eines jungen Afghanen, dem hier alle Türen offen stehen. Und doch hat er sich für die übelste aller Methoden entschieden, um seinen Sexualtrieb auf Kosten eines unschuldigen Opfers auszuleben. Das hat mit Zivilisation nichts mehr zu schaffen, das ist reine Barbarei!

  73. Dabei sind auch kirchliche Einrichtungen, die mit Flüchtlingen Kohle machen.
    Dafür legt der Kardinal doch gerne mal sein Kreuz ab!

  74. #51 misop (04. Dez 2016 15:15)

    12000,- für Mädchentanz für Mädchen mit Migrationshintergrund

    ich brech grad mein Mittagessen wieder aus. Wie wärs denn noch mit goldenen Wasserhähnen im Orientstil für unsere Plusdeutschen?
    ————————————–
    Wenn noch Steuergeld übrig ist, wie wäre es mit Erweiterung der Kurse:

    a) wie vergewaltige ich eine deutsche Frau,
    b) wie überfalle und raube ich einen Deutschen aus,
    c) wie betrüge ich am besten Sozialhilfeämter etc.

  75. Das ist ein ungeheuer wertvolles Dokument. Vielen Dank an Herrn Barth fürs Anfordern und an Kewil fürs Verbreiten.

    Ich hab’s runtergeladen und empfehle das auch anderen. Man kann nicht wissen, ob das ewig online stehenbleibt. (Ist mir schon oft passiert)

  76. #70 Horst Arnold (04. Dez 2016 15:32)

    So wahr. Ich kenne die Matheaufgaben aus den zwei deutschen Staaten, der Bonner und der Berlin/Moskauer Republik. Während im Westen der Staat und die Staatsideologie penibel rausgehalten wurden (der hat nämlich in der Schule/Familie/Privatleben genau NICHTS zu suchen), war sie im Osten Usus.

    Da der ganze totalitäre DDR-Mist „ready to go“ inzwischen an jedem politischen Büffet verschenkt wird, und die Freiheit, zu der der angepisste, rotzige, wütende Bürger zählt, als „Natzi“ von einer krakenhaften Nomenklatura denunziert wird, ist da Dampf auf dem Kochpott. Und richtig Klasse, typisch für die Mint-Versager:

    Sie glauben, wenn sie das Dampfventil – also den Pinökel auf dem Druckochtopf – festschrauben, geht das alles weg.

    *Pffffff*

    —————

    Was zur Nomenklatura: Wenn ich den Begriff verwende, beziehe ich mich immer auf Michael Voslenski. Eines meiner prägenden Bücher in der Jugend. Wer das 36 nach Jahre nach Erscheinen (1980) nachlesen will, kann das hier:

    http://www.ebay.de/itm/like/232155483416?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true


  77. mehr zu schaffen, das ist reine Barbarei!

    #105 schmibrn (04. Dez 2016 16:02)

    Eine Bewohnerin Calais erzählt, was unsere Qualitätsmedien niemals berichten…

    https://www.youtube.com/watch?v=Q_fA2aj66o4

    Gott, hilf uns. Europa schafft es nicht mehr alleine…“

    Danke für den Link. Das macht einfach sprachlos.

  78. Hier noch ein kleiner Nachschlag. Ja..ja, ich weiß.

    *https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/_Grafik/LeistungsempfaengerInsgesamt.png?__blob=poster

    *https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/_Grafik/LeistungsempfaengerEuropa.png?__blob=poster

    *https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/_Grafik/LeistungsempfaengerAsien.png?__blob=poster

    *https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/_Grafik/LeistungsempfaengerKontinente.png?__blob=poster

    *https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/_Grafik/LeistungsempfaengerAltersgruppen.png?__blob=poster

    Wohl bekomms!

  79. GRAUSAM, diese 27 Seiten ! ! !

    und das nur in Sachsen ………

    Deutschland SCHAFFT SICH AB ! DANK merkel

  80. hätte ich besser
    nicht
    erfahren sollen…

    …oder doch:
    jetzt weiß ich,
    woher meine Magenkrämpfe
    herrühren.

  81. #81 jeanette (04. Dez 2016 15:41)

    Oh, die Liste!!
    +++++++++++++++++
    Tanz AG für alleinerziehende Mütter gründen.

    Bei der SPD klappt sowas.

  82. #102 Ausgewanderter   (04. Dez 2016 16:01)  
    [..]
    Aus heutiger Erkenntnis muß konkret von Stammes- und Clan-Strukturen („Mittelalter“)
    gesprochen werden.
    [..]

    1. Die Legende vom Mittelalter als Kultur- und Fortschrittsfeindliche sowie „düstere“ Epoche gilt unter Historikern als längst widerlegt und grundlegend falsch

    2. die „mittelalterlichen Clans“ heissen u.a. von Puttkammer, von Kleist, Von Tresckow, von Auer, Von Beneckendorff, von Lewinski , von Diest usw. usf.

  83. Heute ist eigentlich ein Tag zum Freuen, obwohl auch wieder über 40% für Raub, Vergewaltigung, Mord sein werden.

  84. 29 Mio€, die man bspw. dafür hätte verwenden können, odachlosen Sachsen eine kleine Wohnung zu organisieren. Wildfremde Asylanten werden natürlich staatlich bevorzugt und großzügig betätschelt, anstatt mal den Ärmsten der Ärmsten innerhalb der sächsischen Bevölkerung zu helfen. Einfach nur widerlich.

  85. #84 Eurabier (04. Dez 2016 15:43)

    Aha, eher regionale Beduetung! Und wenn ein Deutscher eine MohammedanerIn vergewaltigt und danach brutal ermordet hatte, Ihr Dreckslügner von der Tagesschau?

    Sonderberichterstattungen, siehe Marwa und Tugce.

    Interessanterweise gibt es diese Sonderberichterstattungen nicht, weil keine Mohammedanerinnen von Deutschen vergewaltigt werden, obwohl wir deutschen Männer ja angeblich gleich mit den Vergewaltigungsdjihadkriegern aus dem Nahen Osten sind.

  86. PI und andere wirken:

    “ „Tagesschau“ (endlich in Tüddelütt)
    erklärt Verzicht auf Freiburg-Meldung “
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Film-und-Fernsehen/Tagesschau-erklaert-Verzicht-auf-Freiburg-Meldung

    sachlich korrekt müsste die umstrittene
    „Anker-Sendung für Nachrichten“ heissen
    („anker“ wg „in der tiefe versenken“)

    „Subjektiv, regierungspolitisch-genehme
    auswahl bestimmter erignisse, aufbereitet in volksvertraeglicher einfacher sprache.“

    Zu lang , deshalb „tageschau“

  87. #89 Roadking (04. Dez 2016 15:47)

    Ach die heißen offiziell Teamleiter. Das wußte ich nicht.

    Alles Gute!

  88. #111 Heisenberg73

    Ja ja, nur regionaler Einzelfall/Bezug. So wie der Versicherungsbetrug von Tröglitz, der Tage- und Wochenlang in der Tagesschau behandelt wurde. Oder so Regional wie die Lagerhalle in Kalifornien die heute abgefackelt ist. Ja das mussten die Deutschen unbedingt wissen, dass in Kalifornien eine Lagerhalle abgebrannt ist.

    Und die Lügenpresse wundert sich immer noch, warum man die als Lügenpresse bezeichnet.

  89. Das ist Zynismus pur !!! Pfandringe an Laternenpfählen !!!!!

    Da sieht man mal das die Stadt Hannover, sich auch um Rentnern, Arme die Flaschen sammeln müssen, Gedanken macht, haben sie sich dieses System ausgedacht. Aber unsere Armen sollen sich das nötige zum Geld fürs Flaschen sammeln, jetzt aus Pfandringen holen, das ist dann leichter.
    Aber jeden Flüchtling, Asylanten, Neger dem wird Geld in den Arsch geschoben, ohne das sie einen Finger krumm machen müssen. Wie nett von der Stadt Hannover dass die Armen nicht mehr so tief in den Papierkörben der Stadt wühlen müssen um ein paar Cent für Flaschen zu finden.
    Ich könnte nur noch kotzen.
    Für jeden Besuch der mal nach Hannover kommt, soll sich mal den Stadt Linden angucken. Dabei viel Spaß.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Stadt-testet-in-Hannover-Pfandringe-fuer-Sammler

  90. Veruntreuung von Steuergeldern ist das.

    Ich möchte mal wissen, wie viele Parteibuchgenossen, Verwandte oder Freunde von Parteibuchgenossen sich da finanziell gesundstoßen. Zumal die ausgezahlten Beträge für den jeweiligen Zweck jenseits von Gut und Böse sind. Das stinkt ja meilenweit gegen den Wind nach politischer Korruption.

  91. #66 OttoRiegel (04. Dez 2016 15:29)
    SCHÄMEN SIE SICH HERR MARKWORT !

    Erst vor ein paar Tagen war bei Maische die Empörung groß, dass unsere „Qualitätspresse“ als LÜGENPRESSE „verunglimpft“ wird.

    Was ich nicht verstehe, dass Lengsfeld und Radke derart unvorbereitet in eine solche Diskussion gehen. Sie hätten sich mit diesen Beispielen bis an die Zähne bewaffnen müssen und diese der (M)aische und dem Lobo(tomierten) jedesmal wenn sie das Wort hatten um die Ohren hauen müssen.
    Sich diese Beispiele massenhaft zu besorgen ist mit recht geringem Aufwand verbunden. Mich hat es nach dem Beitrag #2 Lady Bess (04. Dez 2016 14:41) ganze zwei Minuten gekostet, die originale Pressemeldung der Polizei zu finden.

    Wenn man schon die Chance hat, in so einer Diskussion dabei zu sein, sollte man sich ordentlich vorbereiten und dann auch alle Möglichkeiten nutzen, mit Fakten zu punkten, anstelle unsicheres Geschwurbel von sich zu geben, um ja nicht ein falsches Wort zu benutzen, das einem dann wieder vorgehalten wird.

    Solange man nur wörtlich aus Pressemeldungen der Polizei und der „Qualitätspresse“ zitiert, bleibt man unangreifbar und kann einen Treffer nach dem anderen landen. Es braucht offensichtlich noch die passende Figur in der AfD, die das hier liegende Potential voll nutzt und alle Gutmensch-Diskutanten vor sich hertreibt.

  92. @#84 Eurabier (04. Dez 2016 15:43)

    Der Fall der vergewaltigten und ermordeten Frau hat nur regionalen Hintergrund laut Tagesschau? Kann durchaus sein.

    Aber warum werden dann Pöbeleien und Rangeleien zwischen Jugendgruppen wie Bautzen zu deutschlandweit wichtigen Ereignissen gehypet?

    Wie ich diese Zyniker verachte. Was mich tröstet ist, daß viele Leute leider schmerzhaft lernen, auf welche Weise sie verarscht werden – nämlich, wenn lokal etwas viel dramatischeres passiert als in den deutschlandweiten Medien verbreitet wird.

    Was den Artikel angeht: die AfD sitzt (wenn ich mich recht erinnere) in 10 Landesparlamenten. Sie möge in jedem seine solche Anfrage stellen! Sprecht Euren lokalen AfD-Abgeordneten an! Ich mache das gleich.

  93. Weshalb möchte man hier eigentlich Asylanten integrieren, die nach Kriegsende eh wieder nach Hause müssen?

  94. #108 Franz (04. Dez 2016 16:05)

    Wenn noch Steuergeld übrig ist, wie wäre es mit Erweiterung der Kurse:

    a) wie vergewaltige ich eine deutsche Frau,
    b) wie überfalle und raube ich einen Deutschen aus,
    c) wie betrüge ich am besten Sozialhilfeämter etc.

    Sie haben da einen kleinen Denkfehler.
    Diese Kurse können sich dann nur an diejenigen richten, die schon länger hier leben; und die, die neu dazugekommen sind, die wahre Spezialisten auf diesen Gebieten sind, leiten die Kurse.

  95. @#126 Frau Holle (04. Dez 2016 16:32):

    Wenn man schon die Chance hat, in so einer Diskussion dabei zu sein, sollte man sich ordentlich vorbereiten und dann auch alle Möglichkeiten nutzen, mit Fakten zu punkten, anstelle unsicheres Geschwurbel von sich zu geben, um ja nicht ein falsches Wort zu benutzen, das einem dann wieder vorgehalten wird.

    Ich würde erstens davon ausgehen, dass solche Sendungen sehr „ordentlich vorbereitet“ sind, das heißt, dass Vorgespräche stattfinden, in denen abgeklärt wird, was angesprochen wird und was nicht.

    Dann würde ich zweitens davon ausgehen, dass solche Sendungen nicht live sondern Aufzeichnungen sind. Das heißt, wenn ein Teilnehmer ein „verbales Selbstmordattentat“ machen sollte – einfach mit etwas nicht Abgesprochenem rausplatzen, und dann nie wieder eingeladen werden – würde das einfach rausgeschnitten.

    Die setzen sich doch kein Überraschungsei ins Programm!

  96. Warum werden die illegalen Eindringlinge immer noch „Asylanten“ oder „Flüchtlinge“ genannt?

    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

  97. #60 Lady Bess; Na klar, mit Moslems kriegen wir steinzeitliche Zustände.

    #71 Horst Arnold; Gottseidank muss ich heute kein Abi machen. Ich würd bei solchen Themen garantiert nen sechser kriegen.

    #77 FeinsteSahneHirnfilet; Ach ja richtig, über diesen angeblichen Böller, tatsächlich wohl eher ne grössere Kerze in Dräsdn, habt ihr ja auch nicht „berichtet“. Genausowenig über diesen nur regional interessanten Mord an der Ägypterin ebenfalls in Dräsdn. Heuchler gottserbärmliche.

    #94 SirHenry; Da hast du dich sicher verrechnet. Wenns das gesamte Ausland nicht schafft unter 2000€/Monat*Nase zu bleiben, dann Deutschland ganz sicher auch nicht. Da kommt noch Jede Menge drauf, was auf der Rechnung gar nicht erst auftaucht. Z.B. Krakenkasse, rechnen wir mal das, was die einem zwangsversicherten Nichtarbeitnehmer aufbrummen wollen. 600 oder warens gar 800€/M*N, Kinderbetreuung.
    Schulkosten sind ja auch für Einheimische schon bei 500€/Monat. Für die …Kinder wohl eher beim doppelten.

  98. Wenn man diese Liste liest, kommt nur ein tiefgründiger Haß gegen die regierenden Politikern in Deutschland auf. Das sind alles Verräter am deutschen Volk. So etwas hat es in der dt. Geschichte noch nie gegeben. Anstelle für die eigene dt. Bevölkerung da zu sein, sich um deren Wohl zu kümmern, dazu haben die auch ihren Eid geleistet, ist man nur um Sorge wie es diesen Scheinasylanten geht. Ich bin vor der Wende über die innerdeutsche Grenze geflohen. Mir hat man keinerlei Unterstützung angedeihen lassen. Das Überbrückungsgeld von 200,00 DM habe ich abgelehnt, hätte mir auch nicht über den Berg geholfen. Heute steckt man den Asylanten alles vorn und hinten hinein. Die haben es auch scheinbar notwendig wir als deutsche Bürger nicht die läßt man nur bezahlen. Warum werden auf einmal die Krankenversicherungsbeiträge erhöht ? Die Einführung der Maut ist ebenfalls nur ein Schwindel auch hierbei werden wir wieder abgezockt. Nicht einmal die Stiefeltern behandeln so ihre Stiefkinder wie uns Merkel und Co. behandeln. Wann steht das deutsche Volk endlich auf und besinnt sich seiner Macht. Wie heißt es in der Internationalen ; Völker hört die Signale auf zum letzten Gefecht. Es ist die Zeit für einen politischen Wechsel gekommen !!

  99. #101 www (04. Dez 2016 16:01)

    Polizisten verletzt
    Mädchen geschlagen
    Das lustige Nationalitätenraten….

    Flüchtling / Mädchen / Helfer…
    Unsere Polizisten werden verheizt.

    Die Lumpenmedien hierzulande haben Angst vor dem kapitalkräftigen US Medienkonzern Breitbart. Breitbart hat in Europa/London schon eine Niederlassung und meldetet völlig politically incorrect, daß in Schweden 80 % der Polizisten den Dienst quittieren wollen, weil sie nicht mehr bereit sind, ihre Haut gegen die Invasoren zu Markte zu tragen.

  100. Die Politiker, die diese, unsere Gelder, unsere hart erarbeiteten Steuergelder und noch dazu in solchen horrenden Summen verschleudert haben, müßte man dafür, für diese Veruntreuung – in Dresden vorm Landtag an jedem einzelnen Baum AUFHÄNGEN!!! So hart wie es auch klingt. Ich könnte nur noch KOTZEN!

  101. Das eigentlich interessante ist doch, wie bekommt man nun die 12.000 EUR, die der Mädchentanz für Kopftücher niemals kosten kann, auf´s eigene Konto? Denn da soll ja das Geld hin!

    Und die 66.000 EUR für Teilnahme von Kuffnucken am Vereinsfußball, wie bekommt man die in die eigenen Taschen? Vielleicht als Entschädigung für die Vereinsmitglieder, die den Scheiß ertragen müssen? Ach nee, wären ja die falschen Nutznießer…geht also nicht…

  102. #137 deutschland01 (04. Dez 2016 17:03)

    Die Politiker, die diese, unsere Gelder, unsere hart erarbeiteten Steuergelder…

    ——————————————–

    Halt stop! Es sind die noch zu erarbeitenden Steuergelder! Das gegenwärtig an Kuffnucken gezahlte Geld ist neugeschöpftes Geld, die Bürgerverschuldung von morgen! Das Merkelregime nimmt fleißig Kredite auf, irgendwie muß ja die Draghis Geldmenge ausgeweitet werden, während Kredite wie Sauerbier angeboten werden.

  103. In der Liste fehlt noch die Jägerkaserne von Schneeberg, die erst für einen zweistelligen Millionenbetrag saniert wurde und dann sozusagen für äppel und ei (man spricht von 1 Million) an eine Gesellschaft ging, wo der Sohn vom Struck im Vorstand sitzt. Einen Teil davon kaufte das Land Sachsen für 15 Millionen zurück, um Asylanten unterzubringen. Auf Anfrage der Linken kam diese spärliche Info, alles weitere sei Geheimsache. Fazit öffentliche Gelder werden privatisiert.

  104. #130 uli12us (04. Dez 2016 16:52)

    #94 SirHenry; Da hast du dich sicher verrechnet. Wenns das gesamte Ausland nicht schafft unter 2000€/Monat*Nase zu bleiben, dann Deutschland ganz sicher auch nicht. Da kommt noch Jede Menge drauf, was auf der Rechnung gar nicht erst auftaucht. Z.B. Krakenkasse, rechnen wir mal das, was die einem zwangsversicherten Nichtarbeitnehmer aufbrummen wollen. 600 oder warens gar 800€/M*N, Kinderbetreuung.

    Ich glaube, da sind wir einer Meinung. Meine Betrachtung bezog sich nur auf die über das doppelte Hartz4- Versorgung von Merkel-Gästen im Vergleich zur hiesigen Bevölkerung.

    Nun gibt es ja im „Sozialgesetzbuch“ jede Menge auslegbare Vorschriften und Gummiparagrafen, aber daß ein Merkel-Gast über das Doppelte bekommt, habe ich noch nirgends gefunden.

    Es kommen ja jede Menge garnicht mehr registrierte, geschweige denn von den Lumpenmedien genannte, weitere Kosten hinzu. In Berlin beispielsweise randalierten Invasoren in einer Turnhalle, weil sie in eine zuvor leerstehende Kaserne der Engländer, die mit Millionenaufwand hergerichtet wurde, umziehen mußten.
    Es fallen zusätzlich regelmäßig Millionen für die Wiederherstellung von Turnhallen an, die vorher von den Invasoren kurz- und klein bewohnt wurden.

  105. naja, ist ja klar, dass so viele die illegalen Einwanderer weiter haben wollen.

    Oder würdet IHR die Kuh schlachten, die euch täglich Milch gibt ?

  106. #124 xtina (04. Dez 2016 16:32)

    Verräter wollen bezahlt werden.

    Verräter werden bestraft werden.

  107. #61 aenderung (04. Dez 2016 15:23)

    ich kann darüber nicht mehr lachen, mir ist nur noch schlecht!
    ***********************************************
    Mir ehrlich gesagt auch gerade!!!
    Tatsache ist doch, daß viele der in Sachsen angesiedelten Invasoren tatsächlich in der letzten Zeit, trotz eingeführten „Wohnortzwang“ zunehmend in die Multikultihochburgen im westlichen Teil des Landes geflüchtet sind!
    Bei einem Besuch des Chemnitzer Weihnachtsmarktes am Freitag zwischen 16 und 20 Uhr konnte ich max. 10 junge Männer aus Arabien, Indien, Pakistan, Tadschikistan usw.
    entdecken, die im *Sauseschritt* an den vielen, vorwiegend mit Erzgebirgsartikeln, Bratwurst-und Glühwein ausgestatteten Ständen rund ums Rathaus vorbei eilten!
    Aber auch an anderen Orten ist mir schon aufgefallen, daß sich die Zahl der ungewollten Gäste merklich reduziert hat!
    Deshalb kann man eigentlich nur noch fassungslos den Kopf schütteln, über das Ausmaß der Verschwendung von Steuermitteln in diesem Land!
    Mario Barth, bitte übernehmen Sie dringend
    auch diesen Fall!!!

  108. Sollte auch erwähnt werden:
    Projekt zur individuellen Stärkung und Begleitung älterer jüdischer Migranten, damit diese Benachteiligungen überwinden und ihren Alltag selbstbestimmt gestalten können.
    Jüdische Gemeinde zu Dresden K.d.ö.R. Hasenberg 1 01067 Dresden
    Summe: 145.144.64
    Beratungs- und Begleitangebote für langjährige hier lebende jüdische Zuwanderer 49.169.88
    Jüdische Gemeinde zu Dresden K.d.ö.R. Hasenberg 1 01067 Dresden
    Spizenreiter:
    Das Boot gGmbH 1.092.513.95 Hilfe und Vermittlung von Migranten, Angebot
    an Integrationsmöglichkeiten und psychologischer Beratung von seelisch belasteten erwachsenen Menschen
    mit Migrationshintergrund.
    Das zu den Fachkräften.

  109. Wenn man bedenkt, wieviel Geld alleinerziehende Mütter in Deutschland zur Verfügung haben, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

  110. #156 SaXxonia   (04. Dez 2016 17:40)
    Mario Barth, bitte übernehmen Sie dringend
    auch diesen Fall!!!
    ———
    Bitte nicht diesen Selbstdarsteller in den Ring werfen. Für mich steht der Typ auf derselben Linie, wie Schweiger. Ich denke nur an Eva Herrmann.

  111. #142 Nuada (04. Dez 2016 16:46)
    Ich würde erstens davon ausgehen, dass solche Sendungen sehr „ordentlich vorbereitet“ sind, das heißt, dass Vorgespräche stattfinden, in denen abgeklärt wird, was angesprochen wird und was nicht.

    Auf solche Bedingungen darf man sich nicht einlassen. Das ist nicht verhandelbar. Punkt.

  112. @#159 Frau Holle (04. Dez 2016 17:50):

    Auf solche Bedingungen darf man sich nicht einlassen. Das ist nicht verhandelbar. Punkt.

    Ich verstehe das sehr gut. Ich bin auch radikal. Entweder eine Sache läuft nach meinen Bedingungen oder sie läuft nicht. Was natürlich ein Leben zur Folge hat, in dem so ziemlich alles nicht läuft. Und vor allem: Leute wie wir sind definitiv nicht „politikfähig“.

  113. #157 SaXxonia (04. Dez 2016 17:40)
    die im *Sauseschritt* an den vielen…
    Na eben das macht Misstrauisch,
    Hauptsache sie haben keine Koffer
    oder der gleichen liegen gelassen.

  114. 134.000 Euro für die Schaffung einer sicheren Asylunterkunft für homosexuelle Flüchtlinge. Ich stehe hier kurz vorm Herzinfarkt……das sind doch meine Steuergelder.
    Jetzt reichts. Ich gründe eine Widerstandsgruppe gegen dieses Pack, welches aus 70 Prozent aus Wirtschaftsflüchtlingen besteht, welche sich in unsere sichere Hängematte reinlegen wollen. Widerstand. Merkel muss weg. Es gehört wieder der gesunde Menschenverstand an die Tagesordnung. Widerständler bitte melden bei: Konservativ49@gmx.de

  115. Wer kann das Übersetzen?

    „Erstellung eines viedeobasierten (steht so da) Informatinssystems zur Vermittlung von Strategien der sozialen, kulturellen und organisatorischen Teilhabe in Dresden für Menschen mit Migrationshintergrund.“ kosten 127.560 EUR.

  116. Wow! Es ist wirklich beeindruckend wie viele Vereine, Stiftungen und Organisationen es gibt die sich ausschließlich mit nutzlosem Quatsch beschäftigen und dafür vom Staat zigtausende kassieren. Und von all denen begegnet einem als normalen Deutschen kein einziger jemals im Leben.

  117. #162 Nuada (04. Dez 2016 18:00)

    „Entweder eine Sache läuft nach meinen Bedingungen oder sie läuft nicht. Was natürlich ein Leben zur Folge hat, in dem so ziemlich alles nicht läuft. Und vor allem: Leute wie wir sind definitiv nicht „politikfähig“.“

    Du bist ehrlich, selbstbestimmt und gehst mit diesen, Deinen Nachteilen selbstbewußt um.

    Das begrüße ich.

    „POLITIKUNFÄHIG“

    Ja, das macht die Gemeinschaft, des wahren Widerstands, aus.

  118. @ #2 Lady Bess (04. Dez 2016 14:41)

    Mann wie Muselmann oder Negermann?

    Ich als Mutter hätte ihn gewürgt – nicht erwürgt, gell! Oder ins Gesicht auf die Nase geboxt, ihm etwas auf den Kopf geschlagen…

    …ob der Unhold nun Weißer, Schwarzer, Brauner, Roter oder Grüner oder Marsmännchen gewesen wäre!

    Frauen in Deutschland sind einfach noch nicht rabiat genug. Wenn unsere Mütter u. Großmütter im Krieg und die ersten Jahre danach so zimperlich gewesen wären…

    Erst wenn jeden Monat, angegriffene deutsche Frauen – in Notwehr! – mind. 30 Sittenstrolche(inkl. Exhibitionisten) zusammengeschlagen, sehe ich einen Lichtblick.

  119. #24 Hoppla_Ich_bin_sauer (04. Dez 2016 14:58)
    +++ Outlaw gGmbH hat für eine moslem KiTA 1,55 Mio bekommen.
    ——-

    Aha eine Outlaw gGmbH? Also eine GmbH in Gründung. Eine GmbH gegründet zum Zweck der Gewinnerzielung, aha. Ich weiß nicht, eine Firma die ihre Einstellung zur Gesellschaft offen im Namen dokumentiert ‚OUTLAW‘ ? Outlaw heißt Gesetzlos. Hier werden also Unternehmer, vermutlich Sozialpädagogen, die ihr bisheriges Leben (Schule, Ausbildung, Studium) ausschließlich durch die Gesetze einer Gesellschaft bestritten, der sie jetzt bescheinigen das sie diese als Gesetzlose nicht anerkennen wollen und kassieren dafür erstmal 1,55 Mio Starthilfe als kapitalistische Unternehmer? Sehe ich das richtig? Und gehts noch?

  120. Geld für Deutsche ist knapp, aber Geld für Migranten und Linksradikale gibt es ohne Ende von diesem Fragmentstaat Grüne BRD. Leute, wählts die antideutschen Blockparteien endlich ab.

  121. #171 Durchblicker (04. Dez 2016 19:05)

    Geld für Deutsche ist knapp, aber Geld für Migranten und Linksradikale gibt es ohne Ende von diesem Fragmentstaat Grüne BRD. Leute, wählts die antideutschen Blockparteien endlich ab.
    ————————
    Stimmt Hr. Siggi G. für „DIE“ tut ihr alles, für UNS tut ihr nichts. Und gefragt habt ihr auch keinen, ob ihr das so machen dürft.

  122. EINE KRIMINALITÄTSWELLE ÜBERSPÜLT GERMONEY: https://www.gatestoneinstitute.org/9229/germany-lawlessness

    NEUE MIGRANTEN VERURSACHEN EINE KRIMINALITÄTSWELLE: http://www.elsevier.nl/buitenland/achtergrond/2016/11/nieuwe-migranten-veroorzaken-criminaliteitsgolf-394957/

    Die Bundespolizei dagegen destilliert nur Positives aus den Daten. Präsident Holger Münch weist daraufhin dass heuer eben die Anzahl von Zwischenfällen sich gegenüber den letzten 6 Monaten von 2015 verringert hat. (Elsevier: „De federale politie haalt juist positief nieuws uit de cijfers. President Holger Münchwijst erop dat het aantal voorvallen dit jaar ten opzichte van de laatste zes maanden van 2015 juist is gedaald.“). Mr. Münch is being economical with the truth. Die Deutsche Presse braucht also nicht lügen.

  123. OT

    ROT-GRÜNE RAFFKES

    Günter Ederer / 03.12.2016
    „“Klimaprozess: Der Strohmann und der Türke

    Sie kennen ihn vielleicht schon: Saul Luciano Lliuja, den Bauern aus dem peruanischen Hochland, dessen Intelligenz und Weitsicht ihn in Deutschland berühmt gemacht haben. Unlängst haben alle deutschen Tageszeitungen, die die Artikel der Deutschen Presse-Agentur (dpa) abdrucken, aber auch alle sogenannten Qualitätsmedien sowie Radio- und Fernsehsender über ihn berichtet. Senor Lliuja hat nämlich den rheinischen Energieriesen RWE auf 17.000 Euro Schadensersatz verklagt.

    (…)

    Es wäre allerdings sehr naiv zu glauben, dass die Münchner Rückversicherung aus reinem Altruismus „Germanwatch“ mitfinanziert. So ist in den Positionspapieren der Münchner Rück zu lesen: Eine wichtige Rolle (bei den Schäden durch den Klimawandel) könnten Fonds- und Versicherungen Lösungen bieten, bei denen die Verursacher die Prämien zahlen. Aber genau so ein Urteil, das in diese Richtung geht, erhofft „Germanwatch“ von den Essener Richtern, wenn jetzt ein peruanischer Bauer, finanziert von „Germanwatch“, das wiederum mitfinanziert von der Münchner Rück, seine Show in Essen und Berlin abzieht. Das Ziel: „REW zahlt für eine Flutwelle in Peru, egal, ob aus juristischen oder aus moralischen Gründen. Allein dass das Essener Gericht sich ernsthaft mit der Klage beschäftigt, ist ein Riesenerfolg für das Duo „Germanwatch“ / Münchner Rück. Würde dies aber auf Druck der Weltrettungs-NGO´s und klimatrunkener Regierungen, wie die der Kanzlerin Merkel, und Parteien wie die der Grünen, einklagbares Recht, dann wäre das für die Münchner Rück und alle anderen Versicherungen ein Milliardengeschäft…““
    http://www.achgut.com/artikel/die_deutschen_medien_und_ein_bauer_aus_peru_im_dienst_eines_versicherungsko

  124. Dirk Maxeiner / 03.12.2016

    „“Flüchtlingskosten: Die Plünderung der Krankenversicherung

    Wenn die Bundesregierung ein Gesetz zur Reform der Psychiatrie beschliesst, darf sie sich eines soliden Desinteresses der Medien sicher sein. So geschehen vor gut zwei Wochen im Bundestag (14.11.2016). Gut versteckt hinter einem sperrigen Titel („Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen“) ging es allerdings um etwas ganz anderes: Die Ausplünderung der gesetzlichen Krankenversicherung, um die durch die Zuwanderung entstehenden Kosten zu verschleiern

    Es wurde beschlossen, dass die medizinische Versorgung von Flüchtlingen aus den Ersparnissen der gesetzlich Krankenversicherten – der sogenannten Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds – bezahlt werden soll. Zu diesem Zweck sollen 1,5 Milliarden Euro aus der Liquiditätsreserve entnommen werden (Mit der Volltextsuche Stichwort „Liquiditätsreserve“ sind in dem Dokument die betreffenden Passagen schnell gefunden). Wörtlich heißt es:…““
    http://www.achgut.com/artikel/fluechtlingskosten_die_pluenderung_der_krankenversicherung

  125. OT

    GAMBIA HAT EINEN NEUEN „NEGUS“

    Peter Grimm / 04.12.2016
    „“Gambia: Ein Machtwechsel und ein Anlass zum Nachdenken

    Wenn ein in einem bislang autoritär regierten Land der Oppositionskandidat klar die Präsidentschaftswahl gewinnt und der Amtsinhaber sogar seine Niederlage einräumt, dann kann man das ja eigentlich nicht genug würdigen…

    Über den Wahlsieger ist wenig bekannt…

    Er ist Muslim, verheiratet mit zwei Frauen und hat fünf Kinder…

    Das konkrete Versprechen, politische Häftlinge zu entlassen, könnte ein Zeichen für ein Ende politischer Repression sein.

    Das wäre doch vielleicht ein Anlass, die vielen im letzten Jahr aus Gambia eingereisten Asylbewerber jetzt zu ermutigen, mit am Neuanfang in der Heimat zu arbeiten und sie auch bei der Heimkehr tatkräftig zu unterstützen.““
    http://www.achgut.com/artikel/gambia_ein_machtwechsel_und_ein_anlass_nachzudenken

  126. #170 notar959 (04. Dez 2016 18:54)

    #24 Hoppla_Ich_bin_sauer (04. Dez 2016 14:58)
    +++ Outlaw gGmbH hat für eine moslem KiTA 1,55 Mio bekommen.
    ——-

    Aha eine Outlaw gGmbH? Also eine GmbH in Gründung. Eine GmbH gegründet zum Zweck der Gewinnerzielung, aha. Ich weiß nicht, eine Firma die ihre Einstellung zur Gesellschaft offen im Namen dokumentiert ‚OUTLAW‘ ? Outlaw heißt Gesetzlos. Hier werden also Unternehmer, vermutlich Sozialpädagogen, die ihr bisheriges Leben (Schule, Ausbildung, Studium) ausschließlich durch die Gesetze einer Gesellschaft bestritten, der sie jetzt bescheinigen das sie diese als Gesetzlose nicht anerkennen wollen und kassieren dafür erstmal 1,55 Mio Starthilfe als kapitalistische Unternehmer? Sehe ich das richtig? Und gehts noch?

    Das ist eine gemeinnützige GmbH. Eigentlich eine sehr fragwürdige Sache, aber gerade bei Geldabgreifern, die sich mit dem Etikett „gemeinnützig“ schmücken Klingeln alle Kassen.

    Da können die Komplizen in der öffentlichen Verwaltung mit vollen Händen Geld verteilen.

    Wahnsinn, wie da insbesondere in Bayern hohe Politbonzen unser Geld vertun und im Anschluß miot den Begünstigten munter kungeln.

  127. Asylklimbim ist wirklich der richtige Ausdruck. Ein großer Teil der Auflistung ist schon fast Satire. Traue mich gar nicht, die Liste vollständig zu lesen.

    Und z.B. 62.645,00 Euro für so einen Irrsinn:

    Seite 6:

    Bon Courage e.V, Markt 6, 04552 Borna

    WELkompass – Lotsen für Geflüchtete Plus, verunsicherte Ortskundige werden unterstützt von ortskundigen, in den Hafen der Sicherheit begleitet und wieder zum selbstständig Handeln befähigt.

  128. die Asyl- und Migrationsindustrie verdient sich dumm und dämlich . das ist ein ganzer Industriezweig ..

    nicht Maschinenbau, Forschung oder IT …

    Schluss mit Made in Germany …

    spätrömische Dekadenz .. der Laden fliegt uns um die Ohren

  129. Ich schlage vor, dass wir alle unsere zu zahlenden Steuern nicht mehr an das Finanzamt überweisen sondern direkt an die ganzen sinnlosen Fluchtilanten-Organisationen.

    Einen Teil der von uns zu zahlenden Steuern können wir dann auch direkt bei den Pförtnern der einzelnen „Flüchtlings“-Unterkünfte abgeben.

    Das alles würde doch dann auch dem Staat viel Verwaltungsaufwand und Kosten sparen. Und dieses eingesparte Geld könnte man dann widerum auch den „Geflüchteten“ zukommen lassen.

  130. #47

    Nachdem mir auf dem Rad letzte Woche ein türkischer Taxifahrer rechtsabbiegend die Vorfahrt nahm und mich danach ordentlich beleidigte, werde ich diesen und auch all die anderen Entgleisungen, die ich ertragen mußte in Onlineformulare dieser Anfidiskriminierungsdingsda wehleiden. Das dürfte für einiges Entsetzen sorgen, da dort bereits „Duzen“ als erwähnenswertes Erniedrigen ankreuzbar ist. Warum gibt es das Formular nur auf Deutsch?

  131. Münster: Große Therapie-Nachfrage
    „Die psychotherapeutische Spezialambulanz für Flüchtlingskinder am Uniklinikum Münster hat seit ihrem Start im August bereits über 100 Anmeldungen verzeichnet. Ihr therapeutisches Personal hat die neue Anlaufstelle wegen des großen Andrangs bereits aufgestockt, sie rechnet auch für die kommenden Jahre noch mit einer hohen Nachfrage durch traumatisierte Flüchtlinge.
    „Wir sind von der Resonanz überwältigt“, sagt Dr. Birgit Möller, die als Projektleiterin die neue Spezialambulanz gemeinsam mit Professor Georg Romer, Direktor der Klinik für Kinder- u Jugendpsychiatrie der Uniklinik Münster, initiiert hat. Beide hatten bereits am Uniklinikum HH-Eppendorf zusammengearbeitet u dort in den 90er Jahren die erste deutsche Flüchtlingsambulanz aufgebaut.
    Sobald die notwendigen Ressourcen in Münster verfügbar waren, legten sie auch dort mit der Arbeit los.
    Als Modellprojekt für die psychotherapeutische Erstversorgung minderjähriger Flüchtlinge wird die Ambulanz mit 104.000 Euro vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Derzeit müssen Hilfesuchende noch eine Wartezeit von bis zu 2 Monaten auf sich nehmen, durch weitere Therapeuten soll sich der Zeitraum bald verkürzen.
    Unter den jungen Patienten sind viele aus Syrien geflüchtete Menschen, aber auch Afghanen, Iraker oder Eritreer, berichtet Möller. Die erste Patientengruppe waren vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Sie werden besonders eng betreut.(…)“ http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/fluechtlinge/article/924476/fluechtlingskinder-grosse-therapie-nachfrage.html

  132. #5 Religion_ist_ein_Gendefekt (04. Dez 2016 14:45)
    Dafür landet ein Prokurist in der freien Wirtschaft auf der Straße, wenn nicht ins Gefängnis.

    Die Ausgaben-Liste habe ich überflogen.
    Immer wieder Dresden, Leipzig, Chemnitz. Wer am lautesten schreit, bekommt zuerst Kohle.
    Einige von denen sind mir nicht ganz unbekannt. Da würde ich gern die Verwendungsnachweise sehen, z.B. für Reise- und Bewirtungskosten. Unter Umständen könnten da größere Entfernungen drin sein.

    Geld regiert die Welt.
    Mit Geldern kann man viele Leute zum Schweigen bringen und es erklärt, warum bestimmte Bevölkerungsgruppen nach den sog. Flüchtlingen rufen.

    So, liebe Sachsen, ziert euch nicht und schafft Geld ran!
    http://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/WIRTSCHAFT-REGIONAL/Mit-Diplom-am-Montage-Band-artikel9694363.php

    #160 von Auersperg (04. Dez 2016 17:49)
    #156 SaXxonia (04. Dez 2016 17:40)
    Mario Barth, bitte übernehmen Sie dringend
    auch diesen Fall!!!
    ———
    Bitte nicht diesen Selbstdarsteller in den Ring werfen. Für mich steht der Typ auf derselben Linie, wie Schweiger. Ich denke nur an Eva Herrmann.

    Dann machen Sie es eben, Herr/Frau von Auersperg!

  133. Danke dafür! Solche Artikel sind imho echte, gute Argumente, hier hin und wieder vorbeizugucken. Ich würde mir noch viel mehr solcher faktenbasierten und recherchierten Beiträge wünschen.
    Wobei der Dank hier hauptsächlich dem Anfrager Hr. Barth gilt. Um ehrlich zu sein hätte ich solch eine „investigative“ Anfrage von der AfD, die ich auf der Überholspur ins politische Establishment verorte, gar nicht erwartet, aber in Sachsen scheinen die Uhren in der Tat ein wenig anders zu ticken.
    Ich wage jetzt schon vorauszusagen, daß eine identische Anfrage im nächsten Kalenderjahr nicht mehr beantwortet wird, mit der Begründung, daß das irgendwie volksverhetzend oder anderweitig irrelevant sei.
    Chapeau an die AfD Sachsen!
    Und jedem, der diese Liste durchgearbeitet hat, kann man nur empfehlen, selbst irgendeinen e.V. aufzumachen, der „Integration“, „Koordination“ und „Begegnung“ im Namen hat, denn: es werden keine Unregelmäßigkeiten festgestellt. Greift zu, Leute!

  134. Diese aufschlussreiche Liste ist ein wertvolles Dokument, das man gut aufbewahren sollte, falls es mal abhanden kommt…

    Und den AfD-Fraktionen in den anderen Landtagen ist diese kleine Anfrage dringend zur Nachahmung empfohlen.
    Dennoch nur ein kleiner Einblick in einen riesengroßen stinkenden Sumpf, wo scheinbar unbemerkt von unseren Super-Demokraten Millionen Steuergelder sinnlos verschleudert werden.
    Und Obdachlose, die „schon länger hier wohnen“, müssen unter Brücken schlafen und/oder Pfandflaschen sammeln, um zu überleben.

    Die AfD ist noch der letzte Strohhalm, an den sich dieses Land klammern kann. Ich hoffe, dass er unter der voraussehbaren Belastung nicht irgendwann knickt …

  135. #175 Maria-Bernhardine (04. Dez 2016 19:32)

    Sehr guter Link. Lohnt sich zu lesen und zu verstehen.

  136. Ich kann auch diese Liste kaum glauben..
    Ist das wirklich echt?
    Das wäre der Hammer

    Das kann nur ein Scherz sein!

  137. #186 NoDhimmi (04. Dez 2016 23:50)

    Die AfD ist noch der letzte Strohhalm, an den sich dieses Land klammern kann. Ich hoffe, dass er unter der voraussehbaren Belastung nicht irgendwann knickt …
    ***********************************************
    Sonntagsfrage:
    Union erreicht besten Wert seit Januar,
    SPD verliert, AfD stabil!!
    Die Partei von Kanzlerin Angela Merkel erreichte im Sonntagstrend 37 Prozent – das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“.
    Allerdings lief diese Umfrage vor dem Abstimmungsergebnis in Italien, wo sich die LEGA NORD am 05.12.2016, 0.30 Uhr als Sieger sieht!!! Rücktritt RENZI am Montag!!!

  138. #190 SaXxonia (05. Dez 2016 00:40)

    Ergänzung:
    Schwupps, *rumpelpumpel*, bald ist weg
    der nächste Kumpel und die Angie, oh wie fein, bald auf verlorenen Posten ganz allein!!!

  139. 45 Prozent von denen gehört die Gemeinnützigkeit also e. V. gestrichen. Das ist ja nicht mehr normal wer da alles die Hand aufhält. Da sehen die freiwilligen Helfer teilweise ganz anders aus. Die arbeiten für den Verein und für ?????? Vorsicht wer hier böses denkt !

  140. Ich bin mir sicher, dass die
    Integration der Projektgelder beim Antragsteller ein voller Erfolg wird!
    :mrgreen:

  141. Spätestens ab einer 5-stelligen Summe gehe ich mal von einem positiv wirkenden Beziehungsgeflecht zwischen Antragsteller und Antragsbewilliger aus.

  142. Zu Frage 4+5: Überprüfung
    Sein Gewissen ist rein.
    Er hat es nie benutzt…

    Jegliche Kontrolle oder Evaluierung von Bessermenschen wäre ja auch voll nazi!

    Fragen zur „Integration“:
    Was ist Integration eigentlich genau?
    Wie kann „Integration“ gemessen werden?
    Müßten Migranten das nicht selbst bezahlen?
    Warum werden so viele Steuergelder verwendet, um „Flüchtlinge“ zu integrieren, die doch per Definition in ihr Land zurück kehren, sobald dort die Verfolgung beendet ist?
    Die meisten der „Flüchtlinge“ sind illegal hier (Drittländer, Krieg ist kein Asylgrund, …) und müssen doch nach wenigen Wochen wieder abgeschoben werden. Wie wird sicher gestellt, dass für diese Personen keine Steuergelder für „Integration“ ausgegeben wird?
    Warum ist „Integration“ großflächig gescheitert (no-Go-Area, gewalttätige Clans, Parallelstrukturen, …) und was lernen wir daraus?

    Aber wer diese Fragen stellt ist offensichtlich ein Nazi und deshalb wird der Bürgermeister umgehend die Anweisung an die aFaschisten geben, damit Haus und Auto dieser Nazis entglast werden …

  143. Ich habe mehrere Jahre im Ausland gearbeitet.
    Sprachkurse, Kindergarten und Schule hat meine Firma bezahlt.
    Wenn unsere Kinder im Sportvereinen war, haben wir privat die normalen Beiträge bezahlt.
    Oder unsere Kinder waren bei Nachbarskindern oder auf dem Spielplatz mit den Einheimischen.
    Unsere Kinder lernten in kürzester Zeit die Sprache (und zusätzlich englisch).
    Für unsere einheimischen Angestellten haben wir noch Steuern und Sozialabgaben an den Staat abgeführt.

    Und in Deutschland?
    Linksextreme Politiker versenken verzweifelt Millionen von €, damit die „Integration“ ihrer geliebten TerroristMohammedVerehrer gelingen möge – vergeblich.

    Multikulti ist gescheitert,
    absolut gescheitert

    [Angela Merkel, als sie noch bei Sinnen war]

  144. Ich würde gerne erfahren, ob die Entscheider auch derart verfahren würden, wenn es ihr eigenes NETTO-Gehalt wäre.

    Man sollte mit FREMDEN Geldern immer so tun, als wäre es das eigene! (Voraussetzung: Verantwortliche oder aber die Chefetage(n) sind in BWL geschult und keine Sozialarbeiter)

  145. #103 Suppenkasper:

    Wartezeit 2 Monate?

    Haha, ein Kassenpatienten, der in Lohn und Brot steht, wartet gerne bei derart spezielleren Behandlungen viele MONATE bis zu einem 3/4 Jahr!!! oder muß auf die Warteliste. …oder muß in die eigene Tasche greifen…

  146. Projektantrag:
    Evaluierung von „Integration“:

    Aufsellung von
    + Kosten und
    + Messung der „Integrationstiefe“ von vielen Personen.

    Diese Aufstellung unterteilt nach Herkunfsland und Religion.

    Ich vermute mal, dass eine „bestimmte Religion“ bei maximalen Kosten die geringste Integrationstiefe erreicht.
    Kann es sein, dass zufällig die „heiligen Bücher“ dieser „Religion“ auch die Integration verbieten. Genauer, sie fordern
    – die Eroberung des Landes,
    – die Unterdrückung, Vertreibung oder Mord der Einwohner und
    – die Installation eines brutalen mittelalterlichen Gesetzsystems …
    ?!

    Warum lassen unser selbstgerechten Politiker solche Leute ins Land?
    Und bezahlen auch noch unseren Untergang?

  147. @AfD
    könnte Ihr nich mal so eine Evaluierung von Integration beauftragen?

    Siehe #199 Synkope (05. Dez 2016 09:16)

    „Integrationstiefe“ könnte so definiert sein:
    50% Reale Summe aller
    – staatlichen Ausgaben (Sozialhife, Kindergeld, Subvention Kindergarten, Schule, Sozialarbeiter, Polizei, Krankenkasse …) und
    + Einnahmen (Summe aller gezahlter Steuern)

    25% Wertesystem, ob das mit dem deutschem GG vereinbar ist (Islam: GeburtenDschihad, Krininalität, Rassismus, TerrorDschihad, Scharia, Apostasie … ist nicht mit GG vereinbar)

    15% Sprachkenntnisse, aber dabei Kontext beachten:
    Wenn ein hochrangiger Forscher kaum deutsch spricht ist das was anderes, als wenn ein H4-Empfänger mit 6 Kindern aus Türkei oder Kosovo nicht viel mehr kann als „ich f*ck deine mudder“ oder „ich weiß wo dein Haus wohnt“.

    10% Kontakte zu Deutschen in Schule, Vereinen, Anteil gemischten Ehen etc.
    Praktisch und theoretisch, siehe z.B. „Ehren“Mord, weil jezidische Frau mit einem deutschen befreundet ist (Arzu Özmen).

  148. Gut investiertes Geld ist solches, dass man in Abschreckmittel zur Flüchtlingsbekämpfung/-abwehr einsetzt. Noch dazu sind NATO- und Stolperdraht in Verbindung mit Pfefferpatronen äußerst effektiv und sorgen bei vielen dieser Flüchtilanten zu einem Umdenken/Umkehren.
    Wenn man ehrlich wäre, würde es einfach heißen „Deutschland will euch nicht – Geht nach Hause!“
    Eigentlich ist es dann auch egal, ob die lesen können oder wie gewöhnlich nicht…

  149. Diese Liste ist ein einziger Skandal.
    Hier wird der Staat von Vereinen, Kommunen, NGOs, Kirchen und ähnlichem systematisch ausgeplündert. „Gemeinsames Malen in Dresden“ 260000 €. Schwimmkurse, Töpferkurse. und und und … Wahnsinn. Unglaublich.
    Eine ganze Industriesparte der Gemeinnützigkeit macht sich die Taschen voll.
    Nun muss man sich mal vorstellen was erst in Ländern wie BaWü oder NRW abgehen mag.
    Diese Liste müsste an jeden Haushalt Deutschlands verteilt werden.

  150. #206 SoylentGreen (05. Dez 2016 14:31)

    Diese Liste müsste an jeden Haushalt Deutschlands verteilt werden.
    ************************************************
    Unbedingt, möglichst noch vor Weihnachten, damit arbeitende und steuerzahlende Bürger des Landes die Gelegenheit haben, diese in Ruhe an den freien Tagen nach dem Fest zu studieren und sich ein Bild machen können, über die zwischenzeitlich verstärkt installierten mafiösen Strukturen in der Bunten Deutschen Republik!!!

  151. Aber irgendeiner verteilt das Geld. Der muss ja sowas von bekloppt sein das es weh tut. Da bekommen Vereine oder sonst wer Geld für einen Mist der bei weitem nicht gerechtfertigt ist.
    Da werden Taschen gefüllt und dann hochleben gelassen für nichts. Eine Schande wie mit dem Geld umgegangen wird.

  152. Mich würde vorallem mal interessieren, in welcher Höhe Spendenmittel und anderer Zuwendungen als Eigenbedarf verbraucht werden.

    Dann würde mich auch mal interessieren, ob Projekte, bei denen die Flüchtilanten deutsch können müssen, überhaupt im entfernetesten sinnvoll sind???

  153. Besonders gut hat hier ja die Outlaw GmbH zugeschlagen. Andere natürlich auch. Mehrere hunderttausend Euro für integrativen Kindergarten. Und in NRW sammeln die Eltern nach einem Rohrbruch im Kindergarten Geld für Teppich, Tapete und Farbe, weil aus Einsparungs-Gründen noch nicht einmal mehr eine Gebäudeversicherung abgeschlossen wurde.

    Wie kann man sich so am eigenen Volk vergehen!?

  154. Guten Morgen,

    gibt es schon Neuigkeiten über den Anhang 2?
    Also wie viel wurde tatsächlich ausgegeben.

    Ich vermute und befürchte noch mehr….

Comments are closed.