Vor wenigen Wochen erschien im Kopp-Verlag ein Enthüllungsbuch über den Linksextremismus in Deutschland und dessen Unterstützung durch Politik und Medien (PI berichtete). Das Buch über Antifa und Co. wurde flankiert durch zwei Dokumentarfilme mit hochbrisanten Fakten zur Thematik. Beleuchtet werden insbesondere die Verbindungen linksextremer Mainstream- und GEZ-Redakteure ins Antifa-Lager und ein allzu unkritischer Umgang der öffentlich-rechtlichen Sender mit Personen aus dem linksextremen Spektrum. Um diese Informationen und Hintergründe der Öffentlichkeit vorzuenthalten, greift der mit GEZ-Gebühren finanzierte betroffene Bayerische Rundfunk den Kopp-Verlag nun mit urheberrechtlichen Nebenaspekten (Verletzungen des Urheberrechts bei Zitaten) an – und lässt damit die weitere Verbreitung einer kritischen Auseinandersetzung zum eigenen Verhalten verbieten, um sich nicht der öffentlichen Diskussion stellen zu müssen. (Weiter bei info.kopp-verlag.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

103 KOMMENTARE

  1. Die Einschränkung der Meinungsfreiheit schreitet immer rascher voran. Alles, was die Machthabenden entlarvt, muss eliminiert werden.

  2. Die verkrusteten Institutionen der 68er ANTIFA-REPUBLIK wollen nicht aufgebrochen werden – also wehren sie sich mit allen Mitteln!

  3. #1 AtticusFinch

    Alles, was die Machthabenden entlarvt, muss eliminiert werden.

    Wird nicht Assad auch als Machthaber bezeichnet?

  4. (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    http://www.artikel5.de/

  5. Um diese Informationen und Hintergründe der Öffentlichkeit vorzuenthalten, greift der mit GEZ-Gebühren finanzierte betroffene Bayerische Rundfunk den Kopp-Verlag nun mit urheberrechtlichen Nebenaspekten (Verletzungen des Urheberrechts bei Zitaten) an –
    +++++++++++++++++++++

    Die Bayern sind unser Untergang, vom Oktoberfestattentat bis zum NSU-Schauprozeß.

    Bismarck hatte dem verrückten Kini sechs Millionen Goldmark geschenkt, wenn sie ins DR kommen. Der konnte damit seine Luxusschlösser bauen.

    Sollen sie ihren eigenen Stil machen aber vorher noch die Kohle zurückzahlen mit Zins und Zinseszins, dann sind sie sogar die Schlösser los.

    Und wir sie.

  6. Das Buch „Der Linksstaat“ hat mir mein Schatz zu Weihnachten geschenkt, hoffe ich komme bald dazu es zu lesen, jetzt erst recht!

  7. Bücherverbrennung 2017

    Das wird noch schlimmer kommen…

    Die Etablierten sehen ihre Macht schwinden und werden in naher Zukunft vor „nichts mehr zurückschrecken“ diesen Vorgang irgendwie aufzuhalten.

  8. Beste Reklame für den Film! Der Film wird es schon irgendwie in die Öffentlichkeit schaffen! Bald wird ihn ganz Deutschland sehen! Wenn es sein muss in den Hinterzimmern wie damals bei der großen amerikanischen Prohibition!

    Anklage „Verletzung des Urheberrechts bei Zitaten!“ Die gleiche miese Tour, wie damals, als man Guttenberg „entsorgt“ hat.

    Aber das Material ist jetzt schon eine „Bombe“ die explodiert ist!

  9. Der BR ist für sachlich fundierte Kritik zu jeder tageszeit stets dankbar:

    Anstalt des öffentlichen Rechts
    Rundfunkplatz 1
    80335 München
    Telefon: 089 / 59 00-01

    info@br.de

    Den BR-Zuschauerservice erreichen Sie täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 5900 123 oder per Fax unter 089 / 5900 – 2 77 37.

  10. Ja natürlich die Zwangsgebuehr finanzierten Sender mögen es nicht wenn man Ihrem ach so makellosen Image kratzt. Die oeffentlich- rechtlichen haben sich doch schon längst vom unabhängigen und seriösen Journalismus entfernt.

  11. Urheberrecht?

    Warum sind vollumfänglich mit Steuergeldern finanzierte Inhalte eigentlich kein Allgemeingut?

  12. Diktatorische Staatspropaganda und Zensur,verbrecherische Staatsbedienstete und Unterdrückung der Aufklärung von Gesetzesbrüchen.Was unterscheidet uns noch von irgendeiner beliebigen,korrupten Bananenrepublik?Germoney ist am Ende.

  13. Auch der ist nicht so bekannt.

    Art. 18

    Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere

    die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1),

    die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3),

    die Versammlungsfreiheit (Artikel 8),

    die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9),

    das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder

    das Asylrecht (Artikel 16a)

    zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.

    https://dejure.org/gesetze/GG/18.html

    Alles klar?

  14. Urheberrecht?

    Warum sind vollumfänglich mit Steuergeldern finanzierte Inhalte eigentlich kein Allgemeingut?

    Im Normalfall gehört alles, was ein Arbeitnehmer während seiner Arbeitszeit entwickelt, baut, malt, dreht oder zusammenschneidert der Firma, hier dem Staat, und wer in einer Demokratie den Staat bildet, ist auch klar: Das Volk ist der Souverän.

  15. Wenn man eine schmutzige Sache aufklären möchte/muss, dann gilt nur eins:
    NAMEN nennen! NAMEN, NAMEN und nochmal NAMEN! – Alles andere ist nutzlose Zeitverschwendung die zu nichts führt!

  16. #5 V8 (11. Jan 2017 20:48)
    Dazu passt ja folgendes Sprichwort sehr gut…
    Nur getroffene Hunde bellen!

    betroffene Hunde bellen!

    Ansonsten Zustimmung.

    Dann mal schnell die DVD bestellt….

  17. #6 martin67 (11. Jan 2017 20:48)

    Die Bayern sind unser Untergang, vom Oktoberfestattentat bis zum NSU-Schauprozeß.

    Bismarck hatte dem verrückten Kini sechs Millionen Goldmark geschenkt, wenn sie ins DR kommen. Der konnte damit seine Luxusschlösser bauen.

    Sollen sie ihren eigenen Stil machen aber vorher noch die Kohle zurückzahlen mit Zins und Zinseszins, dann sind sie sogar die Schlösser los.

    Und wir sie.
    ————————————————-
    Frechheit. Diese 6 Mio. sind schon 1.000-fach wieder eingenommen (durch den Tourismus aus aller Welt).
    Und wer zahlt am Meisten in den Länderfinanzausgleich? Aha! So gesehen wäre es mir auch lieber, Bayern würde wieder souverän (früher wählte ich die Bayern-Partei).
    Ich weiß zwar nicht wo Sie herkommen, aber nur so als Beispiel: August der Starke hat sein „Elbflorenz“ sicher aus der eigenen Tasche bezahlt.

  18. Das ist ja zu witzig! Ich habe das Buch gelesen und es ist mir fast schlecht geworden, wie viele Marxisten sich in Medien, Stiftungen usw. tummeln.
    Dabei sind diese Informationen ja nicht geheim, sondern sie dienen ja fast als eigene Referenz auf Wikipedia.

    Zensur dient nur dazu, Artikel zu unterbinden, die die Dinge verbinden, für die ein Normalbürger zu viel Zeit bräuchte.

    Hinweis für Anfänger: Google den Lebenslauf des so genannten „Experten“ bei der tagesschau, heute, usw. und google dann gegebenenfalls die Organisation, für die er tätig ist. Sehr aufschlussreich. Bis dessen Gelaber zu Ende ist, ist das leicht erledigt und man ist dann sicher schlauer als zuvor.

  19. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

  20. #17 nicht die mama (11. Jan 2017 21:02)

    Urheberrecht?

    Warum sind vollumfänglich mit Steuergeldern finanzierte Inhalte eigentlich kein Allgemeingut?

    Im Normalfall gehört alles, was ein Arbeitnehmer während seiner Arbeitszeit entwickelt, baut, malt zeichnet, dreht oder zusammenschneidert der Firma, hier dem Staat, und wer in einer Demokratie den Staat bildet, ist auch klar: Das Volk ist der Souverän.

    Ich habe noch nie einen Pfennig bzw. heutzutage Cent an diese GEZtapo bezahlt.
    Was bin ich so froh darüber.

    ➡ . Sand ins Getriebe streuen !!!

    Mitmachen, anrufen, anschreiben auch mit sinnlosen Fragen.

    Jeder zählt !!!

    GEZ-Gebühr zurückfordern: so geht’s

    07.11.2016

    Insider gehen davon aus, dass der Rundfunkbeitrag in spätestens drei Jahren Geschichte sein wird. Wer jetzt Widerspruch einlegt, könnte später die Zwangsgebühr zurückbekommen. Dazu muss ein Antrag gestellt werden. Eile ist geboten: Die Verjährungsfrist für 2013 läuft Ende 2016 ab.

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/87654-gez-frist

    Fast 5 Millionen Nichtzahler machen den Verantwortlichen in den Landesrundfunkanstalten mehr als Kopfzerbrechen. Schlimmer ist jedoch für sie, dass immer mehr Menschen den 5 Millionen Nichtzahlern folgen, indem sie den Beitragsbescheiden widersprechen, Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen stellen und ihre Zahlung einstellen.

    Die Bearbeitungszeiten werden länger und länger, obwohl die Landesrundfunkanstalten immer mehr Verwaltungsmitarbeiter beschäftigen, um nicht unter den Aktenbergen zu ersticken. Mit anderen Worten, ihr System läuft schon lange nicht mehr wie geschmiert sondern es kommt immer mehr Sand ins Getriebe. Deswegen zählt jeder einzelne.

    Jeder Antrag auf Rückerstattung der Beiträge ist Sand ins GEZ-Getriebe.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/87660-gez-massenboykott-wegen-ard-is

  21. Heulsusen und Jammerlappen. Die Wahrheit tut weh…..eigentlich drollig.
    Wenn aber Moslems ihren Scheisskoran verteilen , das ist in den Augen dieser Typen volkommen o.k. Sollen sie doch juristisch vorgehen. Dann wird das trotzdem nichts ändern. Gegen die Wahrheit kann man nicht juristisch vorgehen. Eventuell können sie eine Weile versuchen die Meinung anderer zu zensieren. Eine Weile…..

  22. jeanette (11. Jan 2017 20:58)
    Ich mag ja ihre Kommentare, warum bringen Sie hier aber den Lügenbaron G. ins Spiel? Das war in jeder Hinsicht ein ganz anderer Fall, einer von Lug und Betrug, von hochgradig „wissenschaftlicher“ Unredlichkeit. So ein Typ ist verheerend für die Politik, aber die Damenwelt fliegt auf ihn. Erklärt so so einiges an den herrschendn Zuständen…

  23. so ein elender Mist.. wollte mir beide DVDs schon letztes Jahr unbedingt bestellen..

    kennt jemand den Unterschied zwischen der einen und der anderen DVD?

    Die „rote“ ist nicht mehr erhältlich, die „blaue“ schon…

  24. Daß der mit der terroraffinen „Antifa“ und anderen linken bis linksextremen sowie „stasi-ähnlichen“ Vereinigungen durchaus gut verzahnte ö. r. Rundfunk in Gestalt des BR mit fadenscheinigen „Begründungen“ gegen die einschlägig entlarvende Publikation des Kopp-Verlages s. o. vorgehen würde, war fast zu erwarten und zeigt, daß die Leute die betreffende Dokumentation durchaus ernst nehmen, d. h. als eine reale Gefahr für sich erkannt haben. Das wiederum spricht für die inhaltlich hohe journalistische Qualität der Dokumentation.

    Möge der Film durchkommen – auf welche Weise auch immer.

  25. #28 guus fraba (11. Jan 2017 21:24)

    Man kann den Sänger einsperren, aber niemals sein Lied. (OT- U.Jürgens)

    Nur leben unsere „Eliten“ noch in ihrer Blase – aber jede Blase bricht einmal – spätestens im Sep. 2017.

  26. #6 martin67 (11. Jan 2017 20:48)

    Die Bayern sind unser Untergang, vom Oktoberfestattentat bis zum NSU-Schauprozeß.

    Unsere bairische Justiz ist super, sie verbrennt 50 Millionen EUro für einen Schauprozess, so können diese Millionen schonmal nicht vom Bunten Regime für noch mehr Buntes verschwendet werden.

    Und unsere bairische Justiz legt den Ball damit direkt auf den Elfmeter, man muss nur noch dagegen treten, wenn man das Establishment vorführen möchte.

    Elfmeterfrage:

    Wenn ein NSU-Prozess drei Jahre dauert und 50 Millionen EUro kosten darf, wie lange muss dann ein Prozess gegen islamische Terroristen dauern und wieviel muss dieser Prozess kosten, damit die gewaltverherrlichende Terrorideologie Islam nicht benachteiligt wird?

  27. Ich kann dem Ganzen nicht entnehmen, ob der Koppverlag sich das nicht bieten lässt und das gerichtlich klärt, oder ob er den Schwanz einzieht und die DVD einstampft.
    Das steht nirgends oder ich finde es nicht.
    Kann mir das jemand sagen?

  28. Nach offizieller Lesart gibt es keinen Linksextremismus sondern nur die boesen Rechten.Das man das nun aufdeckt das es Verbindungen zwischen den Altparteien dem oeffentlich- rechtlichen Sendeanstalten und der selbsternannten Antifa gibt schmeckt dem BR nun gar nicht

  29. #34 Ayse (11. Jan 2017 21:41)
    Bei Amazon kann man die DVD’s tatsächlich noch bestellen:

    Nicht nur bei Amazon, der Laden gibt bekanntlich auch regelmäßig die Systemhure und nimmt Medien mit vorauseilenden Gehorsam aus den „Regalen“

    Sucht nach „Der Links-Staat: Die kommunalen Netzwerk DVD“ und bestellt bei einem deutschen Buchhändler (aber nicht in Würselen). Aktuell gibt es noch viele Angebote zum Normalpreis…

  30. Ich hasse, dass die Demokratie in diesem Land von den linken Kräften missbraucht wird. Linksextreme Gutmenschen, die eine Herde von dummen Schafen vor sich hertreiben, sitzen an der Macht – unterstützt von der Lügenpressenmaschinerie. Deutschland zerfällt wirtschaftlich, finanziell und moralisch. Die Bevölkerung in Deutschland inkl. das deutsche Volk wird von den Politikern verraten.

    Es ist kein Wunder, dass die GEZ-finanzierte Anstalt gegen unliebsame Bürger vorgeht, die die linksextremen Seilschaften aufzudecken drohen.

  31. #33 nicht die mama (11. Jan 2017 21:41)

    #6 martin67 (11. Jan 2017 20:48)

    Die Bayern sind unser Untergang, vom Oktoberfestattentat bis zum NSU-Schauprozeß.

    Unsere bairische Justiz ist super, sie verbrennt 50 Millionen EUro für einen Schauprozess, so können diese Millionen schonmal nicht vom Bunten Regime für noch mehr Buntes verschwendet werden.

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen

  32. “Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert”

    (Alexander Solschenizyn)

  33. Wie sehr Altparteien ihr Volk wirklich lieben:

    Funktionär Türkische Gemeinde Hamburg,
    (Vertragspartner der RotGrünen Bürgerschaft)
    „Deutschen als Rasse von Strassenkötern,…
    Deutschland sei überhaupt ‚eine Schlampe, die noch was erleben werde‘“

    Dr. Bernd Baumann (AfD-Fraktion Hamburg):
    Volksverhetzungs‘-Paragraph soll endlich auch Deutsche schützen !

    Altparteien lehnen ab.

    https://alternative-hamburg.de/dr-bernd-baumann-afd-volksverhetzungs-paragraph-soll-endlich-auch-deutsche-schuetzen-altparteien-lehnen-ab/

  34. Das Buch ist grandios, sehr entlarvend, das gefällt natürlich den Herrschenden nicht. Sie werden künftig noch mehr die Zensurpeitsche schwingen, deshalb kauft das Buch bzw. die DVDs!
    Die linke Meinungsdiktatur schreitet voran und will nicht, dass diese Tatsachen und Wahrheiten ans Licht der Öffentlichkeit kommen! Vorallem in Bayern, in München, sind diese linken Seilschaften sehr am Wirken! Da hätte die Stasi ihre wahre Freude daran gehabt!

  35. Weg mit den GEZ-Zwangsbeiträgen oder die so weit senken das tatsächlich nur noch eine Grundversorgung mit TV und Radio sichergestellt werden kann.
    Man muß sich zum Beispiel nur mal die Lindenstrasse vom WDR anschauen dann weiß man wo die Reise hingeht mit Deutschland.In der nächsten Folge werden die Schlepper auch noch gerechtfertigt.
    Aber die schwulen,lesbischen und dritte Geschlecht-Schauspieler werden nach erfolgter Islamisierung ihres Lebens auch nicht mehr froh werden.Der Gedanke tröstet ein wenig.

  36. @ #30 lorbas (11. Jan 2017 21:31)
    „Manuela Schwesig: „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“

    Problem: „Wer sich extrem manuell aufbauscht,
    dat is die linke Schwesig“

  37. 2,2 Milliarden Euro Pensionslücke: ARD und ZDF schreien nach »Extra-Soli«

    Markus Mähler

    Das dicke Ende kommt: Obwohl Beitrags»service« und Gerichtsvollzieher bereits im Akkord Zwangsgebühren aus dem Volk pressen, schreit man bei ARD und ZDF nach mehr.
    Unternehmensberater sehen das Staatsfernsehen als »attraktive Versorgungslandschaft« – heißt: Selbstbedienungsladen. Der möchte jetzt den »Extra-Soli«. Damit man im ZDF monatlich Rente und 2008 Euro Pension oben drauf kassieren kann. Die armen Überversorgten werden aber noch viel, viel mehr fordern.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-maehler/2-2-milliarden-euro-pensionsluecke-ard-und-zdf-schreien-nach-extra-soli-.html

    Hoppla, ein Milliardenloch: ARD und ZDF haben in ihre Pensionskassen geschaut und dort 2,2 Milliarden Euro zu wenig vorgefunden! Statt ihre Pensionen zu kürzen, fordern die öffentlich-rechtlichen Sender aber lieber einen »Extra-Soli« vom Beitragszahler. Der neue Soli (25 Cent im Monat) soll über den Rundfunkbeitrag eingetrieben werden und ist für unsere armen, überversorgten Pensionäre gedacht. Das berichtet die BILD am Mittwoch.

    ARD-Chef Lutz Marmor sagte 2015 noch ganz unbescheiden: »Gute Programme kosten Geld.« Jetzt traute er sich folgenden Satz aber nicht mehr: »Pensionäre kosten viel, viel mehr Geld.« Deshalb bleibt auch immer weniger fürs Programm übrig. Beim Ersten und Zweiten sitzt nicht der Zuschauer in der ersten Reihe.

  38. #55 LEUKOZYT (11. Jan 2017 22:09)

    @ #30 lorbas (11. Jan 2017 21:31)

    „Manuela Schwesig: „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“

    Problem: „Wer sich extrem manuell aufbauscht,
    dat is die linke Schwesig“

    Fragt sich noch wie lange Frau Schwesig.

  39. Schon komisch, Serdar Somuncu ist eigentlich einer der Ersten, der gegen Pegida hetzt.
    Hier ist er aber einer, in vorderster Reihe, der den deutschen Fernsehsendern Manipulation, also „Lügenpresse“ vorwirft.

    Ich bin kein Freund von Serdar Somuncu und ich denke, so einer hat auf PI nix verloren, dennoch ist diese Passage in Bezug auf „Lügenpresse“ sehenswert:

    ab 1 h.23 Min

    https://www.youtube.com/watch?v=rXwDv_X4Ip0

    Comedian Serdar Somuncu nach WDR-Klage

    http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_80042142/serdar-somuncu-zur-klage-des-wdr-zitate-sinnentstellt-wiedergegeben-.html

  40. #15 nicht die mama; Das frag ich mich in dem Zusammenhang ebenfalls. Vor allem, es wird nix unternommen, gegen Postings, die positiv ausfallen und das ausnahmslos von allen Sendern. Das gleiche Recht muss auch für Sachen gelten, die dem Sender nicht so angenehm sind. Selbst Playboy, müsste Bauer sein, die früher berüchtigt waren für gnadenlose Verfolgung jeglichen Postings der Heftinhalte haben
    mittlerweile eingesehen, dass das eher Werbung ist.
    Ausserdem erfüllt ein Kommentar von wenigen Sätzen aus dem Off bzw ne Einblendung wohl kaum das, was man als Schöpfungshöhe bezeichnet.

  41. #59 deruyter (11. Jan 2017 22:23)

    Somuncu ist ein geisteskranker Prolet. Was da „Comedian“ sein soll, ist mit völlig schleierhaft, es sei denn, man hält Hetze gegen Deutsche für Comedy.

  42. #17 nicht die mama (11. Jan 2017 21:00)

    Urheberrecht?

    Warum sind vollumfänglich mit Steuergeldern finanzierte Inhalte eigentlich kein Allgemeingut?

    ******************************************

    SUPER Argument für hier:

    #14 Ayse (11. Jan 2017 20:59)

    Der BR ist für sachlich fundierte Kritik zu jeder tageszeit stets dankbar:

    Anstalt des öffentlichen Rechts
    Rundfunkplatz 1
    80335 München
    Telefon: 089 / 59 00-01

    info@br.de

    Den BR-Zuschauerservice erreichen Sie täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 5900 123 oder per Fax unter 089 / 5900 – 2 77 37.

  43. Um diese Informationen [ … ] vorzuenthalten, greift der [ … ] betroffene Bayerische Rundfunk den Kopp Verlag nun mit urheberrechtlichen Nebenaspekten [ … ] an [ … ] um sich nicht der öffentlichen Diskussion stellen zu müssen.

    Der Kopp-Verlag sollte nun seinerseits versuchen, den Negative Promotion Effect der gegebenen neuen Situation so effektiv wie irgend möglich auszunutzen.

    Das beschriebene Verhalten des Bayerischen Rundfunks trägt für mich dieselbe Handschrift wie das Verhalten der sogenannten öffentlich-rechtlichen Sender allgemein, wenn es um den Versuch der Entkräftung von Lügen- oder, noch zutreffender, Lückenpresse-Vorwürfen geht.

    Statt zu den Vorwürfen inhaltlich Stellung zu beziehen, konzentriert sich der offenbar tief getroffene BR auf Formfehler. Nach dem Motto: „Das Wasser ist vergiftet, weil die Wasserflasche eine Delle hat.“

    Das ZDF wiederum lässt als Schein-Antwort auf anhaltende Lügenpresse-Vorwürfe seine SPD-Petra in den Nachrichten verlautbaren, dass, gemäß einer Umfrage, eine soundso-hohe (ziemlich hohe!) Prozentzahl der Zuschauer der Meinung ist, dass an den Lügenpresse-Vorwürfen nichts dran ist.

    Man vermeidet also ebenfalls mehr oder weniger geschickt zu den eigentlichen Vorwürfen Stellung zu beziehen, hier indem man dreist die eigene Kundschaft als Spießgesellen vorschickt und selber in der Deckung bleibt.

    Sehr gerne werden dem Zuschauer der ÖR auch vereinzelte tatsächliche, aufgedeckte, Fake-News aus der (vermutlich) rechten Ecke aufgetischt und genüsslich ausgebreitet und dabei als „Allgemeingut“ verkauft. Nach dem Motto: „Ein Haar in der Suppe ist kein Haar in der Suppe, sondern das komplette Haupthaar, ohne Suppe.“ Und dabei hofft man dann auf den Effekt von:

    „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht!“

    (Weisheit von Menschen, die schon länger hier leben.)

    Als Geniestreich mit wahrhaft absolutistischen Zügen empfinde ich allerdings die Gemeinschaftsaktion von Regierung und Presse; nämlich die Erfindung bzw. Einführung der – anschließend zu bekämpfenden und zu verbietenden – „Hate Speech“, zu welcher anschließend im Grunde jede öffentliche kritische Äußerung erklärt werden kann, die der Regierung/den Öffentlich-rechtlichen Medien nicht ins Konzept passt.

    Die Nazis hatten ein anderslautendes, aber vergleichbares, Wortkonstrukt zur Legitimierung von staatlicher Willkür eingeführt, welches da hieß: „Volksverrat“.

    (Heute ist mit dem vor allem seitens PEGIDA verwendeten geschichtlich gesehen eher problematischen Begriff „Volksverrat“ allerdings etwas ganz anderes gemeint, nämlich Volksverrat.)

    Das Modell der staatlich-öffentlich-rechtlichen Einführung der „Hate Speech“ ist übrigens das strafrechtliche Gegenstück der steuerrechtlichen „PKW-Maut“.

    Die „PKW-Maut“ darf sich der Michel als eine Art nachträglich installiertes Abzweigventil mit Ventilhahn an einem Wasserrohr vorstellen: Erst einmal ist das scheinbar sinnlose Abzweigventil nur ungewohnt bis ärgerlich, aber Familie Michel gewöhnt sich schnell daran, und der Unmut legt sich schließlich.

    Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase aber hat der Gesetzgeber jetzt ein ganz neues Werkzeug zur Hand, welches er nach eigenem Gutdünken nutzen kann: Die Steuerschraube. Dort wo vorher noch keine war. Die kann er nun anziehen oder lockern, ganz wie er Bock drauf hat.

    Nichts anderes als eine solche Maut-Steuerschraube ist also die „Hate Speech“: Ein vom Staat eingeführtes Instrument der Willkür zur Steuerung der physikalischen Kritikfähigkeit seiner Bürger.

    Sehr plump verallgemeinert ausgedrückt hat man dem Staat durch vereinzelte bis häufige Negerhasser-Statements im Internet den Vorwand zur Einführung des Unterdrückungsinstruments mit dem griffigen Namen „Hate Speech“ selbst geliefert.

    Aber wenn das Wasser im Topfe kocht, klappert nun mal der Deckel! Da kann man also nicht einfach jedem zornigen Bürger einen Vorwurf draus machen. – Das ist Physik!

  44. .
    Das muß
    man eben unter
    Kulturkampf verbuchen.
    Deren Deutungshoheit ist nämlich
    angeknackst.Und genau an diesem
    Punkt muß angesetzt werden.
    Die fortgesetzten Lügen
    müssen das Thema im
    Wahlkampf sein, der
    als Kulturkampf
    angegangen
    werden
    sollte.
    .

  45. #64 Heisenberg73 (11. Jan 2017 22:39)
    #59 deruyter (11. Jan 2017 22:23)

    Ich gebe Ihnen ja Recht, dennoch ist es herrlich zu sehen, wie nun selbst ein Somuncu, die These von Pegida der Lügnpresse bestätigt.

  46. Das hätte ich nicht von Denzel Washington erwartet.

    Denzel Washington rügt selbstherrliche Hollywood-Kollegen

    In einer Diskussionsrunde mit anderen Schauspielern riet Denzel Washington seinen Hollywood-Kollegen, von ihren hohen Pferden abzusteigen, so das Magazin »Conservative Post« (CP). Es sei der durchschnittliche Amerikaner, die Amerika groß mache, so Washington weiter. Es seien die gleichen durchschnittlichen Amerikaner, die für Donald Trump gestimmt haben, weil sie einfach krank und müde seien von der elitären Haltung, die Menschen wie Barack Obama, Hillary Clinton oder Meryl Streep und andere einnehmen.

    Wenn Schauspieler beklagen, welche Schwierigkeiten es bereite, einen Film zu machen, könne er darauf nur antworten: »Pass auf, Deinen Sohn in den Irak zu schicken, dass ist schwierig. Es ist nur ein Film. Es ist wie Entspannung. Ich schließe mich diesem Unsinn nicht an, dass dies was besonders kostbares sei«, so der hochbelobigte Schauspieler. Anstatt sich selbst dazu berechtigt zu sehen, dem Rest Amerikas zu erzählen, was zu tun ist, erklärte Washington den Schauspielerkollegen in der Runde weiter, sollten sie auf ihren Knien Amerikanern danken, die Chance zu haben, das zu tun, was sie tun.

    »Einem Film zu machen ist Luxus«, betonte er. »Es ist eine Gelegenheit, und am wichtigsten: Es ist ein Geschenk. Offensichtlich ist hier jeder talentiert genug, das zu tun. Aber täuschen sie sich nicht. Es ist einfach nur ein Film. So eine so große Sache ist das nun auch wieder nicht.«

    http://www.metropolico.org/2017/01/11/denzel-washington-ruegt-selbstherrliche-hollywood-kollegen/

  47. #3 Dichter

    Ich bezog mich ausschließlich auf Deutschland. Was in Syrien wirklich vor sich geht, vermag ich bei der schwierigen Informationslage nicht zu beurteilen.

    Außerdem dachte ich dass der Artikel deutlich gemacht hat, was zu kommentieren ist, von Assad war da jedenfalls nicht die Rede.

  48. #24 Viper (11. Jan 2017 21:10)

    Frechheit. Diese 6 Mio. sind schon 1.000-fach wieder eingenommen (durch den Tourismus aus aller Welt).
    Und wer zahlt am Meisten in den Länderfinanzausgleich?
    +++++++++++++++++

    Schlecht informiert!
    Als ob es nur die 6. Mio Goldmark sind…

    Außer den 6 Mio. Goldmark bekam Bayern als einer der „Kostgänger des Reiches“ nach der Reichgründung 1871 bis 1986 Länderfinanzausgleich
    [Eigentlich schon seit 1870 im Norddeutschen bund.]

    Hier gibt’s auch noch ein paar Infos:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article153654527/Was-Bayern-beim-Laenderfinanzausgleich-verschweigt.html

  49. https://www.welt.de/politik/deutschland/article161053754/Auch-Buddhisten-und-Hindus-bedrohen-Christen.html

    Als nach wie vor größte und weiter wachsende Bedrohung hat sich demnach auch 2016 der aggressive Islamismus erwiesen.

    Er ist in acht der zehn schlimmsten Länder und in 35 der insgesamt 50 gelisteten Staaten die zentrale Ursache der Repression. Hierbei gibt es drei Grundformen.

    Die erste ist direkte staatliche Unterdrückung, wie sie zumal den Iran (Platz acht), aber auch Pakistan (vier) und den Sudan (fünf) prägt.

    ..

    https://www.welt.de/vermischtes/article161064026/Deutschland-ist-nicht-mehr-so-wie-es-mal-war.html

    Und es geht darum, ob in Deutschland mehr und mehr rechtsfreie Räume entstehen. Ob man sich nachts noch sorglos in den Straßen bewegen kann. Und darum, wie das amerikanische Online-Portal „Breitbart News“ die Wirklichkeit verdreht und damit auch bei uns Stimmung gegen Flüchtlinge macht.

    Ein aus Nordafrika stammender Dealer, 16 Jahre alt, gibt anonym Auskunft darüber, warum so viele junge Männer aus Tunesien, Algerien oder Marokko ins Land kommen, um hier illegale Drogen zu verkaufen – es ist die Aussicht auf ein besseres Leben, auf ein bisschen Wohlstand.

    Wer hier zwei Jahre lang dealt, verdiene damit so viel Geld, dass er in seiner Heimat davon eine ganze Weile „sehr gut leben“ könne.

    ..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article161074491/AfD-Chef-will-Fluechtlinge-Plakate-kleben-lassen.html

    Dass Flüchtlinge ausgerechnet der AfD – einer Partei, die sich für konsequente Rückführungen starkmacht – zum Wahlerfolg verhelfen sollen, sieht Keuter dabei nicht als Widerspruch.

    Vor allem bei nicht-muslimischen Flüchtlingen treffe die Partei mit ihrer Aussage „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ durchaus auf Zustimmung. „Doch auch zahlreiche Aleviten sympathisieren mit der AfD und haben Kontakt aufgenommen“, so Keuter weiter.

  50. Ich habe das Buch Weihnachten fünf mal verschenkt. Wir fühlen uns aufgrund der BR Reaktion mehr als bestätigt. Die sollen so weitermachen. Die beste PR!

  51. #6 martin67 (11. Jan 2017 20:48)
    #74 martin67 (11. Jan 2017 23:41)

    „Schlecht informiert!“ ist hier ganz offensichtlich nur einer. Und zwar SIE!

    Sollte Ihre Lesekompetenz bzw. Ihr Textverständnis ausreichend entwickelt sein, werfen Sie mal einen Blick auf

    http://freiheit-fuer-bayern.de/

    Im übrigen merke ich noch an, dass mittlerweile immer mehr Bayern aus der BRD austreten wollen. Genau wie ich auch!

    Beste Grüße vom Tegernsee,
    Crassus Wampus

  52. Das Buch der Linksstaat ist in meinem Bekanntenkreis in aller Munde! Jeder hier sollte sich ein Buch zum Verschenken oder verleihen zulegen damit es eine noch bessere Verbreitung erfährt. Jetzt erst recht.

  53. Ich habe besagte DVD. Schlägt jeden Krimi. Angesichts der Zensur kann ich jedem nur empfehlen Videoabende abzuhalten……… verbreitet die Informationen aus der Doku…..

  54. #74 martin67 (11. Jan 2017 23:41)

    #24 Viper (11. Jan 2017 21:10)

    Frechheit. Diese 6 Mio. sind schon 1.000-fach wieder eingenommen (durch den Tourismus aus aller Welt).
    Und wer zahlt am Meisten in den Länderfinanzausgleich?
    +++++++++++++++++

    Schlecht informiert!
    Als ob es nur die 6. Mio Goldmark sind…

    Außer den 6 Mio. Goldmark bekam Bayern als einer der „Kostgänger des Reiches“ nach der Reichgründung 1871 bis 1986 Länderfinanzausgleich
    [Eigentlich schon seit 1870 im Norddeutschen bund.]

    Hier gibt’s auch noch ein paar Infos:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article153654527/Was-Bayern-beim-Laenderfinanzausgleich-verschweigt.html
    ————————————————-
    Na dann rechnen Sie mal zusammen. Das, was Bayern von 1950 bis 86 erhalten hat, erhält z.Z. allein „arm-aber-sexy-Berlin“ in einem Jahr. Und vor 1950 wird es nicht anders gewesen sein. Diese Rechenspielchen in der Welt stammen von Thorsten Mumme einem – na? Berliner.
    #77 Crassus Wampus (12. Jan 2017 00:10)
    So schaut’s aus.

  55. Verletzungen des Urheberrechts.
    Welches Urheberrecht? Das haben wir alle doch bereits Zwangs bezahlt.
    Somit sehen wir uns das in Ausschnitten so oft an, wie wir wollen.
    Alles klar?

  56. #20 nicht die mama
    Das sind sie auch! Und jeder der was anderes erzählt , der lügt, auch wenns ein Richter ist, dann ist er dem Klüngel verfallen!
    Gerade in Bayern ist der Klüngel gut zuhause und auch gut unterwegs!
    das Klüngelblatt Passauer Neue Presse:
    „Umfrage: CSU darf trotz AfD weiter auf absolute Mehrheit hoffen“ LOL
    http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2360219_Umfrage-CSU-darf-trotz-AfD-weiter-auf-absolute-Mehrheit-hoffen.html
    Auf vielen GEZ Kanälen feierte der Klüngel heute das Milliardengrab Elbphilharmonie
    Klüngelpropaganda:
    „Elbphilharmonie eröffnet
    Entzücken von höchster Seite“
    ansehen auf eigene Nerven
    https://www.tagesschau.de/kultur/elbphilharmonie-145.html

    entzückt:
    https://www.youtube.com/watch?v=lQ9qymAo3PY

  57. die hitliste führt immer noch die hamburger spd klüngel mafia an dagegen ist die bayrische ein anfänger verein. ausserdem mit besten kontakten zur sed zu seligen ddr zeiten ein wiedertreffen gabs heute in hamburg zur volksverarschung elbphilharmonie (volk draussen,selbsternannte “elite“ drinnen) wo alte stasi spitzel v..e im erika merkel und warze im gauk(ler) sich mit dem nachwuchs stamokapler olaf bubi scholz traffen

    aber im erika aufgepasst: warte noch ein weilchen dann kommmen putin und trump mit dem stasi-akten hackebeilchen!!!

  58. „Das ist ja zu witzig! Ich habe das Buch gelesen und es ist mir fast schlecht geworden, wie viele Marxisten sich in Medien, Stiftungen usw. tummeln“

    Man muss einfach bedenken, wenn die Bundeskanzlerin eine 100% Marxistin ist, die die Deutch Fahne hasst und Ihre Landsleute nicht einmal mehr als Deutsche bezeichnet, sondern als „die die schon lange hier sind“ dann ist es fakt, dass die CDU eine marxistische Partei ist und nicht mehr wie frueher mitte/rechts.
    Zensur ist heute ueblich in Deutschland indem dass marxistische Establishment jeden Kommentar der gegen Merkel und ihre Politik geht als rechte Hetze bezeichnet und dies in vielen Faellen durch Staatsanwaelte unddie Gerichte mit harten Strafen behaengt.
    Man muss bedenken, dass Merkels Eltern, zu einer Zeite wo jeder aus der DDR fliehen wollte in den Westen, diese mit Kind und Kegel in die DDR ausgewandert sind. Merkel wuchs in einem marxistischen Staat unter marxistisch orientierten Eltern auf und dass zeigt ganz klar Ihre heutige Politik. Sie hat nun ueber viele Jahre, clever daran gerbeitet bis die GROKO, welche eine Oppositionslose semi Diktatur schief und die Situation in Syrien ihr ihre beste Chance gab, ihre marxistischen Ziehle, die Aufloesung Deutschlands, die Vernichtung der Deutschen Kultur und des Heimatgefuehles zu realisieren. In kurz, Deutschland zu zerstoeren. Warum sie sich als Werkzeug Muslime ausgesucht hat ist auch klar. Sie musste wissen, dass Muslime sich nie in eine moderne, zivilisierte Gesellschaft einfuegen koennen und diese eine maligne Bedrohung fuer jedes Land sind. Ein Grund warum,koennte sein dass sie plant Deutschland in eine neue marxistische DDR zu verwandeln. Diktatoren enstehen in fast allen Faellen aus chaotischen Umstaenden in einem Land. Diese hat man schon in Deutschland, werden sich aber im Laufe 2017 noch wesentlich verstaerken. Eine clevere Politik und die Hilfe der Deutschen Presse werden wohl ihre Wiederwahl Dank der vielen Millionen Dumm-Menschen in Deutschland garantieren und sie hat dann weitere 4 Jahre um ihren Plan zur grossen, neuen DDR mit Ihr selbst als Fuehrerin umzusetzen. Die Politik die sie ja heute schon betreibt ist einfach, „Nur wir koennen das Problem mit den Einwanderern loesen“ wobei man unverschaemt Vorschlaege der AFD klaut und als Ihre vorstellt und vermeidet zu erwaehen, dass Merkel der ausloesende Faktor war.
    Die einzige kleine Chance gegen Merkel besteht, wenn die AFD auf ueber 40% kommt und die CSU bundesweit antritt. Dann wuerde eine Kolition zwischen AFD und CSU Deutschland aus den Klauen dieser marxistischen Landesverraeterin befreien.

  59. Wenn es dem Kopp-Verlag nur um die Veröffentlichung geht, und nicht um die Kohle, dann kann er ja, eine zensierte Version
    in Europa und eine Komplettversion über Steueroasen im Internet vertreiben.
    Neuer Titel: „Mein Kampf 2.0“, damit es dem Urheber-Verbot auch gerecht wird!
    Dazu Erdowahn auf dem Einband abbilden.
    Und Sonderausgabe für die BRD mit unbedruckten Seiten!
    So verarscht man richtig!

  60. #73 AtticusFinch (11. Jan 2017 23:04)
    #3 Dichter

    Ich bezog mich ausschließlich auf Deutschland. Was in Syrien wirklich vor sich geht, vermag ich bei der schwierigen Informationslage nicht zu beurteilen.
    ___________________

    Überblick hier…

    http://sana.sy/en/

  61. Vier Wahlen stehen in diesem Jahr an – im Saarland, in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und im Bund.
    Hier kommentieren ist gut, noch besser ist die Artikel mit euren Kommentaren weiter zu versenden mit dem Vermerk: Weiterverbreiten! E-Mail Adressen findet ihr in Mitarbeiterlisten, Vereinen usw. So ist es möglich die Lügen- Vertuschungs- Manipulationspresse auszuhebeln.

  62. Das Buch „Der Links-Staat“ hat mir doch mein linker Schwiegersohn aus dem Bücherregal gezogen.
    Ich erzählte ihm nur paar Dinge z.B. über die bezahlte Antifa und schaute mich dabei entgeistert an. Bei nächster Gelegenheit werde ich es ihm auf dem Wohnzimmertisch legen in der Hoffnung, doch mal reinzusehen.
    Erfreulicherweise denkt seine Frau anders.

  63. #56 Highway (11. Jan 2017 22:02)
    @AfD: Abschaffung des Urheberrechts ins Programm aufnehmen!

    Sind sie wirr?

    dsFw

  64. Der von mir früher sehr geschätzte BR ist zu
    einer linken,pseudointellektuellen
    Sendeanstalt verkommen.Gegen die Abendschau um
    18.30 ist die Tagesschau in der ARD direkt eine Wohltat.Armes Bayernland!!!!!!!!!!!!!!

  65. Kann nicht mal jemand die beiden Filme ins RAR-Format packen und bei Workupload zum Download bereitstellen, so dass man diese zur Verbreitung im UseNet hochladen kann?

  66. Ja, der Mainstream reagiert immer nervöser auf seine schwindende Meinungshoheit. Je hektischer und wütender sie um sich schlagen, umso mehr entlarven sie ihre eigene Verlogenheit und werden immer unglaubwürdiger. Ich bin mir sicher, dass diese Doku-DVDs es in die Öffentlichkeit schaffen werden, notfalls über ausländische Server.
    Die Zeiten der *Bücherverbrennungen* sind ein für allemal vorbei, auch wenn die linksgrünrot versifften Blockparteien und ihre hörigen Mainstream-Medien sich das gerne zurück wünschen würden.
    Nieder mit dem Linken MEINUNGSFASCHISMUS!
    Es lebe die Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit!

    *Freiheit ist auch immer die der Andersdenkenden*
    Rosa Luxemburg, Kommunistin

  67. #88 Durbacher
    #73 AtticusFinch
    #3 Dichter

    Ich bezog mich ausschließlich auf Deutschland. Was in Syrien wirklich vor sich geht, vermag ich bei der schwierigen Informationslage nicht zu beurteilen.
    ___________________

    Überblick hier…

    http://sana.sy/en/

    _____________________

    Danke! Interessanter Link!

  68. Urheberrecht bei Zitaten? Was soll das denn sein? Wurde die Quelle nicht genannt? Das kann ich mir gar nicht vorstellen, denn ein solcher Film hätte doch ein Interesse daran, genau zu sagen, WER etwas gesagt hat.

    Ansonsten darf man doch eigentlich jeden zitieren, oder etwa nicht?

  69. Der BR gehört genauso zu Lügen-TV. Er ist keinen Deut besser als ARD und ZDF.
    Nichts wird von den Volksverrätern unversucht gelassen, damit ja nicht die Wahrheit ans Licht kommt. Aufklärung scheuen sie wie der Teufel das Weihwasser.

  70. Geheimpapier: EU will Steuer einführen. Dafür kämen eine CO2-Abgabe, eine Stromsteuer, eine EU-Körperschaftssteuer oder die Finanztransaktionssteuer infrage.

    Via HB-Morningbriefimg

    Was Europa braucht: beispielsweise eine demokratisch gewählte Regierung, klare Entscheidungsstrukturen, mehr Macht für das Parlament, eine solidarische Flüchtlingspolitik. Was Europa (derzeit noch) nicht braucht: neue Abgaben und direkte Steuern.

    Die aber sieht ein Konzept des früheren italienischen Premiers Mario Monti im EU-Auftrag vor: Dafür kämen eine CO2-Abgabe, eine Stromsteuer, eine EU-Körperschaftssteuer oder die Finanztransaktionssteuer infrage, heißt es in einem internen Papier, das dem Handelsblatt vorliegt. Eines ist sicher: Beliebter wird die EU mit diesem neuen Kassenplan nicht.

    http://www.handelsblatt.com/my/politik/international/vorschlaege-von-mario-monti-steuern-fuer-europa/19242348.html?ticket=ST-3322226-6TdcgrmExlcqefhwcjPs-ap3

  71. Diese schäbige Reaktion mit Streit um Formalismen zeigt doch umso deutlicher, daß auch dieser GEZ-BR Dreck am Stecken hat. Wie alle diese deutschen Lügenmedien.

  72. Was in den Medien wieder mal klein gehalten wird:

    Die Polizeiführung schönt auf dreiste Weise die Einbruchszahlen!!!!!!!!!!!!!!

    +++Jetzt stellt sich aber überraschend heraus: Die Oberhausener Polizeiführung hat den Bürgern gar nicht die kompletten Fallzahlen präsentiert, sondern nur einen kleinen Ausschnitt. Besonders fatal ist dies bei den oft diskutierten Einbrüchen im Stadtgebiet. Die Zahl der Einbrüche ist fast doppelt so hoch wie es die offiziell präsentierte Kriminalitätsstatistik der Oberhausener Polizei ausweist.+++

    https://www.waz.de/staedte/oberhausen/polizei-in-oberhausen-nennt-nicht-alle-einbruchszahlen-id209233631.html

  73. Der WDR faselt von respektvoller Art und Weise des Austausches. Genau! So wie der WDR auch voller Respekt über Trump, Putin, die AFD, Hofer, Brexit-Gegner und LePen berichtet hat. Es ist nur noch lächerlich, wie die Systemmedien argumentieren. Zu Somuncu: überschätzt, selbstherrlich, gossenhaft und zu nah am mainstream, aber ab und an findet auch ein blindes Huhn mal ein Korn.

  74. Das wundert mich überhaupt nicht.Es gibt Verbindungen des BR zur AAS/A.Kahane.Das weis ich ziemlich genau, weil ich in der Vergangenheit,schon einige Jahre her, den BR darauf angesprochen, eine ziemlich klare und eindeutige Antwort erhalten habe.

    Dabei spielt auch der Indendant des BR eine gewichtige Rolle.

  75. Wer Lust hat kann mal den Selbstversuch machen und bei BR Online in die BR Suchmaschine Linksstaat eingeben. Oder andere Begriffe aus dem linken Sprech. Ihr werdet Eure Freude damit haben. Und dann gebt mal zum Vergleich Nazi Begrifflichkeiten ein.

  76. Film und Buch noch schnell im Internet kaufen.
    Wenn die schon mit Kanonen schießen, dann muss da was interessantes dringstehen!

Comments are closed.