Die Stadt Köln galt im 19. Jahrhundert als stärkste preussische Festung im Westen. Nach Schleifung der umfangreichen Festungswerke im Zuge des Versailler Diktatfriedens schien diese Zeit für immer vorbei. Es mutet wie ein Treppenwitz der Geschichte an, dass Köln ausgerechnet heute, im Zeitalter linksrotgrüner Herrschaftsdogmen, immer stärker seinen festungsähnlichen Charakter zurück erhält. Nach dem martialischen Aufmarsch von 1500 Polizisten in der letzten Silvesternacht, soll die Millionenstadt am Rhein an Karneval auch baulich zur Festung werden: Neben tausenden Sicherheitskräften wird es an allen neuralgischen Punkten Sperren durch schwere Betonblöcke und Großfahrzeuge geben.

(Von Markus Wiener, Köln)

Nizza und Berlin lassen auch in Köln und anderen Karnevalshochburgen die Alarmglocken schrillen. Geheimdienste, Polizei und städtische Ordnungsämter planen inzwischen fast überall mit vergleichbaren Bedrohungszenarien. Horrorvorstellungen, die nicht mehr nur den Einsatz tausender, teils schwerbewaffneter Polizisten zu Fuß erforderlich machen, sondern jetzt auch noch schweres Gerät und einen festungsähnlichen Schutz des öffentlichen Raumes. Ja, Deutschland hat sich in der Tat verändert, nur nicht in die Richtung, die uns linksgrüne Überzeugungstäter, angepasste Bürgerliche und egoistische Wirtschaftsvertreter im Herbst 2015 vollmundig versprochen hatten.

Nie zuvor war die Bedrohung durch islamische Terroristen so groß wie heute. Hunderte, wenn nicht gar tausende Gefährder tummeln sich inzwischen in Deutschland und bewegen sich in den multikulturellen Milieus der Ballungsgebiete wie Fische im Wasser. Viele davon wurden erst im Zuge des Asyltsunamis ungehindert und unkontrolliert ins Land gespült. Statt gesicherter Außengrenzen erleben wir nun den festungsartigen Schutz öffentlicher Veranstaltungen und Infrastruktur im Inneren. Was für eine Vergeudung von Ressourcen und Lebensqualität!

Übrigens nicht nur wegen der Terrorgefahr. Auch die sonstigen Kollateralschäden der ungezügelten Masseneinwanderung vielfach junger Männer aus zumeist anderen Kulturkreisen werden sichtbarer. Was früher nur wenigen auffiel – die schleichende Veränderung des eigenen Lebensumfeldes, das Anwachsen von Kriminalität und No-Go-Areas – ist inzwischen fast Allgemeingut in der Diskussion mit Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen geworden. So ist es kein Zufall, dass ausgerechnet Köln als Magnet für junge Nordafrikaner gilt, während Touristen oder Einheimische aus dem Umland verstärkt einen großen Bogen um die Stadt machen.

Das Murren über solche Verhältnisse wird überall lauter und äußert sich langsam wachsend an den Wahlurnen, durch die Vermeidung bestimmter städtischer Brennpunkte oder durch den Boykott öffentlicher Großveranstaltungen. Selten war z.B. in der Kölner City so wenig los wie in dieser Silvesternacht. Vor allem Frauen wichen der neuen Bedrohungslage aus.

Bleibt zu hoffen, dass die Sicherheitsvorkehrungen für die Karnevalssaison am Rhein und anderswo besser greifen als in Berlin oder Nizza. Schließlich gibt es neben der Möglichkeit von LKW-Anschlägen noch dutzende anderer vorstellbarer Varianten des Schreckens, die beispielsweise in Paris oder Brüssel bereits Wirklichkeit wurden. Und auch die nichtterroristische, aber trotzdem hochkriminelle Bedrohung der einheimischen Bevölkerung durch testosterongesteuerte Importtäter hat die Sicherheitslage bekanntlich zusätzlich verschärft.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

220 KOMMENTARE

  1. Vermasselte Silvester und ein vermasseltes Karneval, haben die Kölner sich wirklich redlich verdient. Läuft!

  2. Kölle Allah(f) und Alluah Akkbar, oder wie das heißt. Köln ist tolerant, offen und bunt unter Beton und Kampfuniformen der Polizei.
    Jaa, genau das haben wir ersehnt.

  3. Und nach der Karnevalsaison kommen die Frühlingsfeste, die Musikfeste, die Schützenfeste, die Oktoberfeste….

    Unser Land ist am Ende!

  4. Du weißt, dass Du bereichert wirst, wenn Dich die Polizei vor den Bereicherern schützen muss…

  5. Das werden die neuen bunten Farben Kölns:
    1. Betonsperrengrau
    2. Wasserwerfergrün
    3. Niqabschwarz
    4. Profehtengrün
    5. Hämatomviolett
    6. Polizeistiefelschwarz
    7. Polizeihelmweiss
    8. Türkenfahnenrot

    GLÜCKWUNSCH AN DAS ISLAMSCHEISSHAUS AM RHEIN.
    H.R

  6. Merkel-Lego-Steine für die verkorkste Grenzsicherung der Regierung.

    Abwählen,
    AfD wählen.

  7. #6 Kai82 (26. Jan 2017 12:51)

    Wetten über die Herkunft der Vergewaltigungs- und Tötungsfachkraft werden entgegengenommen…

  8. Das Ding zu Weihnachten in Berlin ist so krumm, dass man den Gedanken, dass der Anschlag auch irgendwie von den Mächtigen mehr als nur herbeigesehnt wurde, nicht mehr los wird.
    Der Karneval, so wie einst, ist längst nicht mehr gewollt.
    Fassenacht und Karneval sind nicht Halal, nur Hellau und Allaf ist nicht Alluah Akbar. Das ganze Treiben ist den Mächtigen und den Mächten hinter den Mächtigen obsolet geworden und muss weg. Alles nur eine Frage der Zeit, bis diese, wie viele andere Traditionen verschwinden. Politik, Kirchen und Gewerkschaften arbeiten mit ihren Verbündeten, wie NGO´s oder AntiFa feste daran. Gewinner ist der Islam, ist der Islam, ist der Islam ………

  9. Naja – und für: um-sich-schießen, Detonationsweste, sexuelle Übergiffe, Abstechen etc. bedarf es keine Fahrzeuge.

    Aber die Katzensteuer – DIE IST WICHTIG –
    … die „Steuererleichterungen“ finanziert der Bürger, wie immer, selbst !!

  10. Göre Eckardt:

    „Unser Land wird sich verändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

    Kommentar zur Mohammedaner-Invasion Ende November 2015 auf dem Parteitag der Grünen in Halle.

  11. Die freie, weltoffen Republik wandelt sich unter der grünlinken Gutmenschenregierung immer mehr in eine totalitären Staat.

    Das Mißtrauen wächst, jeder schaut sich den Nachbarn in der U-Bahn an, sofern er sie nicht ganz meidet. Die Lieferdienste nach Hause nehmen zu und sein Haus oder Wohnung in eine Festung zu verwandeln wird staatlich gefördert.

    Bald kommen Lager für Abschiebefälle dazu und auch ein Spruch der Nazis erfreut sich moderner Aktualität: Die Polizei, dein Freund und Helfer…

  12. 14 misop   (26. Jan 2017 12:56)  
    Ratswahl Köln 2014
    SPD 29%
    CDU 27%
    Grüne 19%
    AfD 3%
    viel Spass Kölner, bestellt geliefert

    ——–
    Bei den Wahlergebnis wird sich doch kein Kölner über die Kuß Freiheit aufregen und über die Weiberfasnacht

  13. Alles und jeder/e muss sich absichern,Dank der gynäkologisch sehr interessierten Nafrihorden.

  14. Westliche Zivilisation und arabischer, islamistischer Fundamentalismus passen nun mal nicht zusammen.Auch wenn man sich das Blaue vom Himmel runterlügt äh äh geht nicht.

    Und das sind nun mal die Resultate.

    Wir bedanken uns bei den etablierten Parteien und ihren Wählern für diese Zustände.
    Also nicht aufregen sondern fressen!

  15. ich bin wirklich tolerant, bunt und weltoffen, aber in obigem Text wurde zuwenig ausgearbeitet, das dieser Schutz vorallem wegen militanter Druiden der Reichsbürger notwendig ist.
    Außerdem profitieren gerade die Straßenputzkolonnen von den vermutlich ausbleibenden feiernden Besuchern, und damit „das einfache Volk“
    Das kann man durchaus mal erwähnen in so einem Bericht, das die Große Koalition Politik für uns alle macht, also diejenigen, die seit kurzem Feiern gehen, und diejenigen, die nicht mehr Feiern gehen.

  16. Asylanten/Ausländer brauchen und sollen NICHT! zwingend arbeiten

    Wissenswertes!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein guter Steueranwalt hat mir einmal erklärt..

    das Asylanten/Ausländer und andere Fremdlinge in Deutschland nicht zwingend arbeiten müssen und trotzdem Steuergeld von uns bekommen.

    Das hängt nur mit dem Konsum zusammen.

    Weil die Produktivität deutsche Arbeiter so hoch ist und daraus resultierende hohe Steuerlast für Arbeiter, Angestellte, Mittelstand und Firmen… immer mehr Steuern eingetrieben werden.. braucht der Staat immer mehr Konsumenten.

    Das heißt…. Weil der deutsche Arbeiter, Angestellte schon alles hat..Auto, Kühlschrank, TV, technische Geräte und sonstiges stagniert der Konsum.. Also holt der Staat ungebildete, arme Konsumenten (neue Käuferschichten aus aller Welt ) ins Land.

    Der dt. Sozialetat liegt derzeit bei rund 140 MRD Euro.. Das ist nur für die dt. Bürger viel zu viel und er würde, das alles gar nicht alles benötigen bzw. aufbrauchen.. Das Geld wäre also totes Kapital was da einfach nur herumliegt.

    Also holt dieses Merkel-Regime neue, fremde, arme, aggressive und gierige Käuferschichten ins Land und gibt ihnen unser Geld, was sie meist dann auch wieder konsumieren. Sprich der Staat erhält Mehrwertsteuer und die Binnennachfrage wird so künstlich angekurbelt.

    Hinzu kommt.. alles was durch diese Merkel- Fremdlinge geklaut, zerstört oder aus dem Land geschafft wird, muss wieder neu hergestellt und gekauft werden und wird dann meist von Versicherungen bezahlt deren erhöhte Beiträge dann wieder der deutsche Arbeiter bezahlen muss.

    Da sind dann alle Verbrechen dieser Fremdlinge einkalkuliert.

    Also gibt das Merkel-Regime dieses aggressiven Fremdlingen unser dt. Steuergeld, die dann auch einen Teil dieses Geldes in ihre Länder überweisen… Das nennt der Staat dann Wirtschaftsförderung anderer Staaten.. mit der Hoffnung das diese Fremdlinge in ihren Ländern wieder deutsche Waren kaufen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ES GEHR IMMER NUR UM KONSUM UND PROFIT..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    und der dt. Malocher soll bezahlen.

    Dieses System ist hochgradig krank!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sozialetat des Bundesministerium für Arbeit und Soziales

    140 MRD. Euro

    https://www.bundeshaushalt-info.de/#/2017/soll/ausgaben/einzelplan.html

  17. Entschuldigung fürs frühe OT

    Berliner Weihnachtsmarkt-Massaker mit LKW könnte Staatsterrorismus (False-Flag-Attack, Inszenierter Terror, Staged Event)gewesen sein.

    Es gibt inzwischen einige Videos natürlich überwiegend aus dem Ausland), die eine, aus meiner Sicht, erdrückende Beweislage liefern. Das würde uA auch erklären, warum die Opfer so derart negiert und vernachlässigt werden.

    Von einem italienischen „OpferPaar“ wurde zudem ein Casting Video gefunden, (es sind also Schauspieler) in dem der Mann folgendes (übersetzt) sagt:

    „Das Reich wird wieder marschieren und die Eliten, Weltvergifter werden endgültig in die ewigen Jagdgründe geschickt, da nutzen ihnen auch ihre unterirdischen Basen nichts. Die Lügen über Deutschland werden den meisten bald wie Schuppen von den Augen fallen. Gegen das Deutschland von einst wird täglich 24/7 nur gehetzt, weil es schon damals dieses kranke ausbeuterische Sklaven- System zerschlagen wollte. Herbei zum Kampf, ihr Knechte der Maschinen nun Front gemacht der Sklavenkolonie. Hört ihr denn nicht die Stimme des Gewissens, den Sturm, der euch es in die Ohren schrie??“

    Wenn das zutrifft, hätten unsere Politiker eine neue Reichskristallnacht kreiert um ihre Ziele gegen uns durchsetzen zu können, die da lauten: mehr Überwachung, Polizei mit MGs, Panzersperren an öffentlichen Plätzen etc.

    https://www.youtube.com/watch?v=5x_6kTnALVQ

    https://www.youtube.com/watch?v=3ECzKeqsVv0

  18. Die Rheinländischen Arschkriecher brauchen das und noch viel mehr!
    Auf Motivwagen gegen PEGIDA und AfD ist geschissen!
    Am besten ist, den ganzen Karnevalsmist verbieten und die ganzen Narren richtig arbeiten lassen!

  19. Au ja, und Fastelovend wird ein Fest werden, für ficklingische „Fachkräfte, wie da wären Diebe, Vergewaltiger Komaschläger etc. …….

    Von nun an:
    Marie’schen „Datselbe Procedere wie jedes Johr ?
    Datselbe Procedere wie jedes Johr, ääh Manes….

    https://www.youtube.com/watch?v=xwfoVifPdcw

    Kölle Allah_f !

  20. Sorry, aber ich weiß nicht, vor wem ich mehr Furcht haben soll:
    Vor Terroristen oder vor Polizisten mit Maschinenpistolen.

    Wollen die etwa bei einem Karnevalsumzug oder einer ähnlichen Massenveranstaltung mit MP’s um sich schießen?

    Können die überhaupt die Waffe beherrschen?
    Berlin hat 17.000 Polizisten – aber nur 3 Schießstände zum üben.

    Da laufen Polizisten martialisch mit MP’s rum, die seit Jahren keinen Schuß mehr abgegeben haben.

  21. Warum sagt man das nicht einfach ab? Die ganzen kommenden Sommer und Schützenfeste sind nicht mehr zu schützen.

    Das ist vorbei.

    Alles was jetzt gezeigt wird, ist nur noch Augenwischerei bis zu Bundestagswahl.

    Dannach werden die Schleussen endgültig veröffentlicht.

    Es sind keine Flüchtlinge. Es ist das EUROMED Programm der EU und das Replacement Settlement Projekt der UNO. Das hält keiner auf.

  22. Eigens zur Zerstörung des deutschen Gesundheitssystem werden dringend benötigte Seuchen über die illegalen Eindringlinge importiert.

    Zwischen der Zunahme der illegalen Eindringlinge und der Zunahme der ansteckenden Infektionskrankheiten gibt es einen signifikanten Zusammenhang.

    Praktisch direkt proportional.

    Den gleichen Zusammenhang gibt es bei Lungenkrankheiten wie TBC und offene TBC.

    Oder beim weitgehend unbekannten Läuserückfallfieber.

    Das weitgehend unbekannte und vergessene Läuserückfallfieber. Es wird von Kleiderläusen übertragen. Gerade Menschen aus Afrika, die monatelang auf der Flucht sind und ihre Kleidung nicht wechseln können, seien davon betroffen. Das Läuse-Rückfallfieber wird unter anderem auch als sogenanntes epidemisches Rückfallfieber bezeichnet. Symptome sind ähnlich wie bei einer Grippe.

    Übertragung von Kleiderläusen
    – Direkt von Mensch zu Mensch durch Haut- und Körperkontakt.
    – Indirekt durch
    – gemeinsames Benutzen von Bettzeug, Kleidungsstücken, Handtüchern, Kissen,
    Decken u. ä.,
    – Kontakt mit befallener Kleidung (z. B. durch gemeinsames Ablegen) und
    Bettwäsche,
    – Sitzen bzw. Liegen auf verlausten Möbeln (Betten, Sofas, Stühle, Sitze in Verkehrsmitteln

    Allein zwischen 28. September 2015 und 15. November 2015 wurden insgesamt 1.058 Fälle von meldepflichtigen
    Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden gemeldet.

    Das sind aufs Jahr gerechnet knapp 8.500 Fälle.

    Also 42.300 Fälle für die letzten 5 Jahre.

    Allein in München sind schon über 25 Fälle entdeckt worden. Beruhigend dabei: die Sterberate beträgt nur 40%, das heißt, mehr als die Hälfte überlebt.
    Auch in Koblenz, Sachsenkam, Salzburg und anderen Städten trat Läuserückfallfieber bereits auf.

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“, deshalb wird es wohl verheimlicht.

    Masern, Fußpilz, Röteln, Scharlach, Tuberkulose, Lungenentzündung, Läuse, Viruswarzen, Adenoviren,
    Chlamydien im Badewasser können eine Bindehautentzündung auslösen……

    Was für ein schönes Umsatzfeuerwerk für die Pharmaindustrie. Herrlich. Und auch die Kliniken haben kein Belegungsproblem mehr.

    Das Pharmaunternehmen MSD will in Burgwedel bei Hannover künftig in großem Stil Ebola-Impfstoffe produzieren.

    *//www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/msd-investiert-millionen-pharmahersteller-will-in-burgwedel-ebola-impfstoffe-produzieren/13745150.html

    Im Januar erklärte die Weltgesundheitsorganisation die Epidemie für beendet.

    Offensichtlich geht man wohl von einem neuen Ausbruch aus, wenn sich genügend Afrikaner im völlig anderen Klima in Deutschland angesammelt haben. Wie könnte man sich sonst eine solche Investition erklären?

    Immerhin hat Garmisch-Partenkirchen schon im März 2016 einen Ebola-Plan ausgearbeitet. Warum wohl?

    *//www.lra-gap.de/media/files/lra_gesundheitsamt/Ebola-Plan-GAP.pdf

    In Blaichach bei Kempten, keine 150 km von München entfernt, ist ein solcher illegaler Eindringling an offener TBC gestorben.

    Bevor er starb, besuchte er regelmäßig die örtliche Schule und war auch zusammen mit anderen untergebracht.

    möge jeder selbst gockeln, um sich über diese nette Krankheit schlau zu machen.

    *//www.allgaeuhit.de/Oberallgaeu-Blaichach-Offene-TBC-Junger-Fluechtling-stirbt-in-Blaichach-Ermittlungen-des-Gesundheitsamts-dauern-an-article10016634.html

    Krätze-Fälle haben sich verdreißigfacht:

    *//www.epochtimes.de/gesundheit/aachen-kraetze-verdreissigfachung-von-kraetzefaellen-besteht-zusammenhang-mit-fluechtlingskrise-a1990034.html

    Sogar Hepatitis-B hat sich verdreifacht:

    *//www.bayernkurier.de/inland/16845-dreimal-mehr-hepatitis-b-faelle-in-bayern

  23. Früher feierte man in Deutschland ausgelassen und völlig angstfrei Fasching. Das waren noch Zeiten. Heutzutage wird eine Art Krieg daraus, zumindest wenn man die martialischen Polizeiaufgebote betrachtet. Wer hat uns das eingebrockt? Richtig!
    Die verbrecherische EU-Umvolkungs AG und natürlich an erster Stelle die Grünen und die Linken.

  24. +++OT+++

    6 Jahre Haft für IS Terroristin Safia S.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/sechs-jahre-haft-f%c3%bcr-safia-s-nach-is-attacke-auf-polizisten/ar-AAmgc6K?li=BBqg6Q9&ocid=TSHDHP

    Staatsanwalt hatte 3 Jahre gefordert.
    Verteidigung Freispruch
    Der Richter hat ihr 6 Jahre gegeben. Ordentlich wenn man bedenkt das die Schleiereule noch minderjährig ist.

    Jetzt muss der 16jährigen ‚Deutsch-Marrokanerin‘ noch die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen werden und dann kann sie nach 2/3 der abgesessenen Strafe nach Tattoine (Wüstenplanet) abgeschoben werden.

    So würde ich mir das wünschen aber wir wissen alle, daß das nicht passieren wird.

  25. Man könnte ja zum Schutz und als Tarnung zu Fasching in Burka rumlaufen. Wenn das viele machen, wäre es bestimmt lustig. 😉

  26. Es wäre so einfach, Sicherheit, wie es sie etwa vor 40 Jahren gab, wieder herzustellen. Dazu auch mit gewaltigen Einsparungen im Sozialhaushalt verbunden. Hallelujah.

  27. Die letzten Schutzbringenden waren die Zollern und Preußen, die haben Dom und Brücke fertiggebaut. und jetzt?

  28. #32 nicht die mama (26. Jan 2017 13:12)

    Der Gauckler ist sich für keine Lüge zu blöde. Ob er wirklich glaubt, dass der Michel ihm seine Gauckeleien abkauft? Naja, bald muss ja die Steinlaus gauckeln.

  29. Wer geht denn bitte noch zu einer GroßVeranstaltung nach Köln? Da kann man sich ja direkt selber umbringen.. früher sind die Leute aus der ganzen Welt zu Karneval nach Köln gereist, heute flüchten die Leute zu Karneval aus Köln. Aber nur so begreift es die Bunten Gesellschaft, ein Junkie muss auch erst ganz am Boden sein bevor es was ändern kann. Mit Köln triffts die richtigen! Allah(f) !

  30. Gegen Grenzen! Gegen Grenzsteine! Open da borders! Karneval in Köln muss offen und für alle sein.

    Und die Polizisten mit Ihren Pistolen und Gewehren würden im Notfall sogar schiessen?
    Pfuiiii! Wer ist denn so unmenschlich und will diesen Schießbefehl?
    Würden die auch auf Frauen und Kinder schiessen? SCHLIMM!

  31. #28

    es gibt ja noch die Alternativlösung:

    MP ’s ohne Magazine. Wurde ja schon geprobt, hat einwandfrei geklappt, niemand kam zu Tode.

  32. #2 FrankfurterSchueler (26. Jan 2017 12:42)

    Kölle Allah(f) und Alluah Akkbar, oder wie das heißt. Köln ist tolerant, offen und bunt unter Beton und Kampfuniformen der Polizei.
    ———————————

    Das haben sie sich redlich verdient.
    Oder hat einer mitbekommen, dass die echten Kölner jeden Montag auf die Straßen gehen, um gegen ihre Abschaffung zu demonstrieren?

    Icke niche.

    Gut, dass sie betonmäßig eingemauert werden, denn:

    Flüchtlingsansturm auf Fahrschulen
    http://www.metropolico.org/2017/01/26/fluechtlingsansturm-auf-fahrschulen/
    26.1.17

    Zum Rundumsorglospaket der zu uns Geflüchteten gehört neben Sprachkursen oder kostenfreier Gesundheitsversorgung wie es scheint auch die Finanzierung eines Führerscheins.

    Prüfungsunterlagen auf Arabisch stehen bereit, so dass die Fahrschulen sich bereits über 10.000 Anmeldungen durch Flüchtlinge freuen können. Bezahlt vom Steuerzahler.

    Großartig, dass wir unsere eigenen Morde noch finanzieren – und die abgezockten Michel wehren sich nicht mal.

  33. #23 Milli Gyros (26. Jan 2017 13:05)

    Wo ist das Problem?

    Frau Katrin Göring-Doppelname von der Grünen Pest: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch, und ich freu mich drauf!“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-parteitag-delegierte-bekennen-sich-zu-notwendigkeit-von-abschiebungen-a-1063923.html

    Also: Unterhöschen ausziehen und rein ins Getümmel, Frau Göring! Auch für Sie wird sich jemand finden, der Sie kulturell bereichert!
    ………………………………………
    Auch die dumme Göre wird irgendeinen abkriegen – die fucken doch alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

  34. Ob an Karneval wieder die Welt untergeht wie letztes mal 2015, Orkane, Stürme mit 250km sinnflutartiger Regen Überschwemmungen überall! Das wurde uns ja damals von den Medien und der Politik vorgelogen (habe mir die Rosenmontag Umzüge angeschaut da war Null), es fand gar nichts davon statt! Einziger Grund war man hatte Angst dass unsere Neubürger sich wieder wie an Sylvester 2015 sich verhalten! Spätestens seit da wusste man in unserem Land, wem man was noch glauben kann!

  35. #42 LupusDuctus (26. Jan 2017 13:25)

    lass ihn doch, wenn er Geschichten aus seinem Dorf erzählen will und meint

    besoffene Jugendliche=Sprengläubiger

    noch schöner kann man sich doch nicht zum Horst machen

  36. #40 Der boese Wolf (26. Jan 2017 13:22)

    Achtung! Troll unterwegs!

    *****************************************
    Bitte nicht füttern!

  37. OT

    Gauck erhält Ehrendoktorwürde an der Sorbonne

    Bundespräsident Joachim Gauck wird heute an der Sorbonne in Paris mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

    https://web.de/magazine/news/schlaglichter/gauck-erhaelt-ehrendoktorwuerde-sorbonne-32135666

    —————————————–

    …dann kann er sich ja nun mit der Merkel endlich auch mal auf Augenhöhe begegnen, denn sie ist ja für sich schon länger davon überzeugt, auch einen „Ehrendoktor“ im Fach Physik zu haben…(*lmw*)… :))

  38. Vergebliche Liebesmüh. Wie schon im letzten Jahr wird wieder ein schweres Sturmtief im Rheinland wüten und der Karneval wird – abgesagt!

  39. Danke Merkel und Konsorten

    Was kommt Karneval 2018?

    Kommen dann Minenfelder zum Schutz der Deutschen?

    Trump macht bisher alles richtig. Trump macht die Grenzen dicht, baut die Mauer und Moslems werden kaum noch eine Chance haben in die USA einzuwandern. Andere europäische Staaten werden dem Beispiel Trumps folgen.

    Und Deutschland? Mit Merkel und offenen Grenzen wird Deutschland zur …halde der Welt.

    Trump: »Wir schließen gewisse Länder aus. Für andere Länder aber werden wir extreme Überprüfungen haben.

    Es wird sehr schwer sein [in die USA] reinzukommen.

    zustände wie in Köln, die Obama/Clinton gerne herbeigeführt hätten mit Massen von Moslemeinwandern wird es nun in den USA nicht geben. Deutschland unter Merkel wird hingegen weiter brutal islamisiert werden.

    Wenn die USA und Russland gegen den IS kämpfen, werden die islamischen Terroristen samt Familien unter Mutti Merkels Rockschoß flüchten, 2015 hat die Absetzbewegung der Scharia-Fans aus Syrien in Richtung Deutschland ja schon bekommen.

    http://n8waechter.info/2017/01/donald-trump-zu-abcnews-die-welt-ist-ein-heilloses-durcheinander/

  40. #42 LupusDuctus (26. Jan 2017 13:25)
    #43 nicht die mama (26. Jan 2017 13:26)

    Achtung! Auf Pi-News kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen! Bitte fahren sie äußerst rrächts® und warnen Sie den Geisterfahrer mit Ihrer Lichthupe!

  41. #48 misop (26. Jan 2017 13:29)

    Stimmt auch wieder. Wie hat doch ein Kommentar zu Neujahr hier gelautet?
    „Liebe Mods, bitte lasst die Trolle hier. Sie geben uns was zum Lachen in einer Zeit, in der wir so wenig zum Lachen haben“.

    Für meinen Teil lese ich sie mit Belustigung, gehe aber nie thematisch auf sie ein.

    Lb. Gr.

  42. Ich – gebürtiger Rheinländer! – gönne es den beschi…. kölner Grielächern, wenn sie mal so richtig die Schnauze von den Bereicherern vollkriegen!

    Dann vergehen ihnen vielleicht ihre dämlichen „Arsch-hu un Zäng ussenander“ – Parolen – wenn sie das in ihrer Blödheit denn kapieren.

    Ich war schon seit Jahren nicht mehr in diesem linksversifften Drecksloch, obwohl ich nur 40 km davon entfernt lebe. Gottseidank trennt mich der Rhein vom auf der anderen Seite liegenden, mohammedanerversifften Bad Godesberg!

  43. #52 Der boese Wolf (26. Jan 2017 13:33)

    ich schätze der 3sat Bericht hat ein paar Kämpfer gegen Rechts angelockt. Naja haben wir auch ein wenig Spass hier, ist doch nett

  44. Der politisch korrekte Kastratenkarneval zu Kölle am Ring war mir schon letztes Jahr zu viel.
    Dieses Jahr kommt noch Terrorgefahr von anderer Seite dazu.

    Danke – nein!

  45. #52 Der boese Wolf (26. Jan 2017 13:33)

    #42 LupusDuctus (26. Jan 2017 13:25)
    #43 nicht die mama (26. Jan 2017 13:26)

    Achtung! Auf Pi-News kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen! Bitte fahren sie äußerst rrächts® und warnen Sie den Geisterfahrer mit Ihrer Lichthupe!

    *******************************************

    😀 😀 😀 You´ve made my day! 😀 😀 😀

  46. #19 Newsflash

    Keine Ahnung, klar ist aber, der Laden ist die 5. Kolone Erdogans und sollte sofort geschlossen.

    Gleiches gilt für politische ausländische Organisationen wie z.B. die Soros-NGOs.

    Das wird aber nicht passieren, da das Regime den inneren Zusammenhalt des deutschen Volkes zersetzen will.

  47. ➡ Es ist zu hoffen, daß die Abstimmung über die Füße Erfolg. Wie Silvesterabend.
    Sollen die scheiß Honoratioren mit ihren herbeigerufene Bestien alleine „feiern“!

  48. #39 coolejahn (26. Jan 2017 13:21)

    Selbst mit „Kennenlernmotiven“- wer will denn jemand treffen, der so dämlich ist, auf öffentliche Masssenveranstaltungen in D. 2017 zu gehen?

    Saufen bis zum Exzess, Rausch, Danebenbenehmen…. alles super. Wenn das außerhalb des öffentlichen Raums ist.
    Und der Transport zum Fest gesichert.

  49. Es gab einmal über lange Zeit eine Sache namens „Fasching oder Karneval“ in Deutschland. Dann gab es eine Bundeskanzlerin im Jahre 2015 bis 2017 und ihre Parteigehilfen und ihre Wähler. Ab da war diese Sache ein für alle Mal vorbei. Fasching ist in seiner ursprünglichen Form aus und vorbei. Im Gegenteil, es ist jetzt eine große fette Bühne für das Abschlachten von saftigen Ungläubigen bzw. der größte milit. Aufmarplan nach dem 2. Weltkrieg.

  50. #28 Hastalapizza
    Keine Angst. Der muslimische Polizist, der seinen Terrorglauben entdeckt hat, weiß mit einer MP zielsicher umzugehen.

  51. Ich komme aus Hannover , bzw. Umland.
    Wenn ich mich an das Sommermärchen 2006 erinnere, dann geht mir das Herz auf. Was haben wir mit den Mexikaner, Koreanern und vor allem den Schweizern bis in die Morgenstunden gefeiert.
    Später noch mit den Franzosen und Spaniern . Trotz der spanischen Niederlage alle Nationen zusammen
    Fröhlich, ausgelassen, vor allem friedlich.
    Polizei ?
    War kaum zu sehen oder hat , den Möglichkeiten entsprechend, mitgefeiert.
    Die Welt hat auf Deutschland geschaut und uns um diese Megaparty über Wochen beneidet

    Wenn ich meinem 14 jährigem Sohn davon erzähle bekommt der glänzende Augen und träumt davon wenn er größer ist so etwas auch erleben zu können.

    Jetzt bewirbt sich Deutschland für die EM 2024
    Wie wird die Aussehen?
    Panzerwagen der Polizei
    Großaufgebote der Polizei mit MP aufmunitioniert.
    Fanfeste zwischen Panzersperren und Sicherheitszäunen.

    Deutschland wird sich verändern und ich freue mich drauf.

    Das hat aber alles nichts mit dem Islam zu tun , nichts mit den Flüchtlingen, Hooligans gab es schon immer
    So wird deren Ausrede sein

  52. #74 Maria-Bernhardine (26. Jan 2017 13:45) Your comment is awaiting …

    Und wie heißt das Zauberwort, das mich in die Mod beamte???

  53. #78 katharer

    Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, wird Doischelan diese EM 2024 nicht bekommen dürfen – wegen schwerwiegender Sicherheitsmängel.

  54. Tolle bunte Bereicherung,wenn jetzt jedes grössere,öffentliche, Fest wie ein Weltwirtschaftsgipfel bewacht werden muß.
    Allein darin manifestiert sich schon das Scheitern dieser Regierungen in Bund und Land.
    Merkel hat unsere Schlächter und Metzger ungeprüft ins Land gelassen und nun wundern sich diese Politclowns, daß die genau das tun,was man von ihnen erwartet,nämlich Ungläubige töten und die „Kuffarschlampen“ zu betatschen und zu vergewaltigen.

  55. Diese dummbunten, arschweltoffenen
    Kölner sind um ihre „kulturbereicherte“ Stadt einfach nur zu beneiden.
    Idioten bekommen, was Idioten bestellen!

  56. Die unbegründete Phobie und die irrationalen Ängste mancher Politdarsteller führen zu solchen unerklärlichen Aktionen.
    Wie genau wird der „armlange Abstand“ zwischen Jecken, Schatzsuchenden und Unbeteiligten im Karneval überprüft?
    Da hat der Genosse Jäger ganz sicher supergute Ideen.

  57. OT

    Trump stoppte Obamas illegalen Geldtransfer in Höhe von 221 Millionen an Palästinensiche Terroristen.
    Obama tätigte den Transfer in der 11. Stunde seines letzten Amtstages, einen Tag vor Trumps Inauguration.
    (Scollen bis zum 25. Januar, 1. Bericht)

    http://www.barenakedislam.com/

  58. „Das ist alles so dermassen übertrieben und schürt nur die Hetze. Kein Wunder, dass die AWD (sic!) dann immer stärker wird. Wahrscheinlich ist auch genau das gewünscht.“

    originaler O-Ton aus der Stadt mit K

  59. Die Stadt Köln galt im 19. Jahrhundert als stärkste preussische Festung im Westen.
    ——————-
    Wenn man doch nur die Zeit zurückdrehen könnte,mit dem Wissen von heute.

    Jedes muslimische Nest hätte ausgeräuchert gehört.

    Lord of the Rings..das Heer der Toten..
    dem alten Fritz seine Armeen.

  60. #88 Roadking (26. Jan 2017 13:50)

    Idioten bekommen, was Idioten bestellen!

    ***************************************************

    Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.

  61. Diese Betonbarrieren sind wirklich ganz große Klasse… um Dschihad-LKW vom Ziel abzuhalten.

    Wenn sich ein Sprenggläubiger unter die feiernden Menschen mischt und zündet, dürften die Betonklötze für die nachrückenden Rettungs/Sicherheitskräfte eher hinderlich sein.

  62. Und nicht vergessen: Immer eine Armlänge Abstand!
    Damit fällt das Schunkeln schon mal aus.

  63. #80 Maria-Bernhardine (26. Jan 2017 13:46)

    #74 Maria-Bernhardine (26. Jan 2017 13:45) Your comment is awaiting …

    ****************************************+++

    War bei mir vor kurzem auch so. Ein paar Stunden später war es wieder weg.
    Vielleicht ist ein neuer Mod im Team?

  64. #78 katharer

    Da ich den modernen BRD-DFB-MultikultiIslam-Propagandafußball im Auftrag Merkels eh verachte und verabscheue, freue ich mich schon auf die Pleite-EM 2024. 🙂

    Siehe hier: Paris – Explosion im Stadion hörbar [Frankreich – Deutschland] 13.11.2015
    https://www.youtube.com/watch?v=KJ4OE4rlXcQ

    oder hier: Länderspiel Deutschland gegen Niederlande abgesagt: Hinweis auf Anschlag
    http://www.sport1.de/fussball/dfb-team/2015/11/laenderspiel-deutschland-gegen-niederlande-abgesagt2

    Das waren Merkels „Schutzsuchende, und dies nur 2 Monate nach Merkels Grenzöffnung. Und diese starrsinnige Alte in Berlin hat nichts daraus gelernt. Der illegale Moslemeinwanderung läuft ungebremst weiter.

  65. Hoffentlich kommen am „Weiberfastnacht“ viele Züge mit hochqualifizierten um mit den Narren in Köln fröhlich zu feiern.
    So bestellt so geliefert.
    Werden am Rosenmontag wieder die Motivwagen nicht zugelassen,die die neuen Herrenmenschen brüskieren?

  66. Dieser Dame sind wohl auch die Tassen aus dem Schrank abhanden gekommen.

    .
    “ Ex-Außenministerin will sich als Muslimin registrieren lassen

    Ankündigung des Tages

    Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright hat auf Twitter angekündigt, sich aus Solidarität als Muslimin registrieren zu lassen. Damit reagiert sie auf die Ankündigung Trumps die Einreise von Flüchtlingen, insbesondere aus muslimischen Ländern, für unbestimmte Zeit stoppen zu wollen.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/live161385853/Ex-Aussenministerin-will-sich-als-Muslimin-registrieren-lassen.html

  67. Wie jetzt, dieser sachliche Text ist von einem Pro-Politiker? Die werden doch immer als irre Rechtsextreme hingestellt?!

  68. #95 Wotan Niemand (26. Jan 2017 14:00)

    Karneval? Ich geh als Jihadist. Mal sehen wer das alles lustig findet!

    ******************************************

    Könnte mir vorstellen, dass es dafür gigantischen Beifall der dummen Schlafschafe gibt.

  69. Maßnahmen für einen vorausgegangenen Terror kommen zu spät und helfen nicht gegen den nächsten Terror. Denn der sieht anders aus und kommt wahrscheinlich nicht mit einem LKW.

    Wenn es nicht so schlimm wäre, müßte man in Lachen ausbrechen. Merkel holt mit ihrer Politik Terroristen herein und dann müssen sich die Deutschen deswegen verbarrikadieren.

    Wir brauchen keine Merkel und keinen Schulz, das ist wie Pest und Cholera.

    Wir brauchen einen Donald Trump.

  70. Früher war alles besser: da wusste man, der Feind steht draußen und man selbst ist drinnen in Kölle. Heute, alles unübersichtlich. Die Festung und das Böse lauern an jeder Straßenecke und versuchen sich als „bunt“ in ein freundliches Licht zu tauchen… Wer hat uns jemals gefragt, ob wir das so wollen? Ein Kartell der Altparteien hat uns das aufgezwungen und wir getrauen uns nicht, sie vom Hof zu jagen…

  71. #97 Marie-Belen (26. Jan 2017 14:01)

    “ Ex-Außenministerin will sich als Muslimin registrieren lassen

    **********************************************

    Soll sie machen was sie will. Eine abgehalfterte Außenministerin ist ja jetzt auch nicht gerade so wichtig.

  72. #97 Marie-Belen

    Da war doch was mit krummen Geschäften mit dieser Albright, hat die nicht in Bosnien / Kosovo auf Kosten von Serben Millionen Dollar verdient? Irgendein Serbe hat mir mal so was erzählt, klang glaubwürdig, aber kann natürlich „Hetze“ sein…

  73. jeder,
    wie er es verdient.

    doch für uns gilt leider:
    mitgefangen, mit gehangen!

    Deutschland ein Staat?
    zurzeit eine Lachnnummer,
    oder soll ich sagen:
    ein Karnevalsschlager?

  74. Köln ist die mit Abstand verschwulteste und linksgrünrot versiffteste Stadt Deutschlands!
    Diese Stadt hat daher genau das bekommen, was sie bestellt und verdient hat.

  75. Albright konvertiert zu Allahbright:

    https://www.welt.de/politik/ausland/live161385853/Ex-Aussenministerin-will-sich-als-Muslimin-registrieren-lassen.html

    Ex-Außenministerin will sich als Muslimin registrieren lassen

    ….

    Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright hat auf Twitter angekündigt, sich aus Solidarität als Muslimin registrieren zu lassen. Damit reagiert sie auf die Ankündigung Trumps die Einreise von Flüchtlingen, insbesondere aus muslimischen Ländern, für unbestimmte Zeit stoppen zu wollen.

  76. #103 alles-so-schoen-bunt-hier (26. Jan 2017 14:07)

    Richtig; da waren krumme Geschäfte

    .
    „PRIŠTINA DREAMS
    Kosovo: Goldgrube für Albright, Blair und Co.

    Für ehemalige amerikanische und britische Politiker sowie NATO-Funktionäre ist der Kosovo eine wichtige Quelle ihres Reichtums. Laut einem Bericht der serbischen Tageszeitung “Press” haben verschiedene westliche Politiker auf dem Kosovo in den letzten 16 Jahren 30 Milliarden Euro umgesetzt.

    Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright besitzt gleich mehrere Firmen in dem Staat, für dessen Unabhängigkeit sie sich einst massiv eingesetzt hat. Sie ist die Besitzerin der Firma ACM, die vor allem Wohnsiedlungen in Priština baut und dessen Geschäftsführer offiziell Ganup Ta?i ist, der Bruder des kosovarischen Außenministers Hašim Ta?i.“

    http://www.kosmo.at/kosovo-goldgrube-fur-albright-blair-und-co/

  77. Das habe ich den Grünen gerade auf ihre Seite in Facebook gehauen, in ihren unerträglich blöden Kommentar zur geplanten Mauer zwischen USA und Mexiko:

    Ihr „Grünen“ habt so fertig, Ihr seid so aus der Zeit gefallen und das Niveau Eurer politischen Statements (wie das hier kommentierte) verursachen regelrechte Schmerzen ob der intellektuellen Untiefe und Nichtpeilung der wirklichen Probleme, die die Menschen bewegt. Ihr faselt hier etwas von „Brücken bauen statt Mauern“. Was ist denn nun das Resultat dieser Denke, welche von der Bundeskanzlerin, die sich offenbar als Vollstreckerin grün-linker Politik versteht, mit der Grenzöffnung und der völlig unkontrollierten Zuwanderung vollzogen wurde? Wir haben außen keine Mauer um unser Land, aber dafür haben wir jetzt viele Mauern, Betonpöller, Polizisten und Maschinengewehre um jedes größere Fest in diesem Land (, denen aber zunehmend unsere Frauen aus Angst fernbleiben). http://www.bild.de/regional/koeln/rosenmontag/terror-angst-karnevalszuege-im-rheinland-geschuetzt-49948244.bild.html Ja, Deutschland hat sich sehr verändert „dank“ dieser „tollen“ Politik, aber Frau Katrin Göring-Eckardt freute sich ja schon darauf… Bitte beleidigt nicht noch ständig die Intelligenz Eurer Mitmenschen in diesem Land durch solche Slogans wie in dem hier kommentierten sondern stellt Euch mal wirklich Problemlösungen. Im Grunde sind die „Grünen“ zutiefst populistisch, denn Ihr quatscht nur ideologische Sprüche ohne reale Lösungen daher und weigert Euch, die Realität auch überhaupt nur zur Kenntnis nehmen. Konnte man ja die letzten Wochen wunderbar exemplarisch an Eurer völlig woanders schwebenden Vorzeige-Grünen Peter sehen…

    https://www.facebook.com/B90DieGruenen/?fref=ts

  78. OT
    Menno, Ich finde das so ungerecht.
    Da haben uns die Quasi-Wirtschaftsweisen Madonna , Siggi Pop und 500000 andere Frauen doch so genau erklärt, warum Präsident Trump garnichts kann, und dann macht der Unwissende nicht nur irgendwas vom Ersten Tag an, sondern das ganze kommt sogar scheinbar auch noch gut am Markt an. Ganz schön Postfaktisch und Lügenbasiert die Wallstreet.
    Hätte ich nicht die deutschen Staats~ und befreundetet Freie Medien, ich wäre jetzt etwas verwirrt.

  79. http://www.bild.de/regional/berlin/mord/ehemann-stiess-frau-auf-gleise-49962952.bild.html

    Seine Frau hatte ihn verlassen, wollte nicht mehr mit ihm zusammen leben. Damit war Maged El. M.?(60) offenbar nicht einverstanden. Jetzt steht der Berliner vor dem Landgericht. Anklage: heimtückischer Mordversuch! Der Deutsche ägyptischer Herkunft hat seine Frau Sonya (53, Name geändert) vor die S-Bahn gestoßen haben. Sie überlebte schwer verletzt.

    ..

    http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/lebenslange-haft-fuer-schwangeren-moerder-49967810.bild.html

    Am Donnerstag wurde das Urteil gegen den Tunesier Merwan B. (29) gesprochen:
    Lebenslange Haft für den Vater des ungeborenen Kindes!

    Der abgelehnte Asylbewerber und die Gymnasiallehrerin Julia B. (35) hatten sich Ende 2015/Anfang 2016 kennengelernt.
    Laut Staatsanwaltschaft verliebten sie sich ineinander, wollten sogar heiraten. Doch bald schon habe es erste Risse in der Beziehung gegeben. Als Julia B. schwanger wurde, kam es zum Bruch. „Sie hat mir ein Kind angedreht“, soll der Angeklagte sauer gewesen sein. Er habe das Kind kategorisch abgelehnt, im Kiez schlecht über seine Geliebte geredet und viel Alkohol getrunken.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/Tankstellenraeuber-in-Langenhagen-bedroht-19-Jaehrige-mit-Messer

    Er war offenbar von südländischer Erscheinung, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und schlank. <<

    So siehts aus!

  80. https://www.youtube.com/watch?v=5iacS0iiA6E

    German women live in fear of migrants

    ..

    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/wie-integriert-man-fluechtlinge-ins-nachtleben-100.html

    Ob Freiburg, Leipzig oder Ingolstadt – viele Clubs stecken seit einiger Zeit in einem Dilemma:

    Wie gegen sexuelle Aufdringlichkeiten und Übergriffe vorgehen, die übermäßig häufig von geflüchteten jungen Männern begangen werden, ohne Flüchtlinge unter Generalverdacht zu stellen?

    http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/ANDROCUR-50mg-3415902.html

    .. . ..

    #oben

    ttps://de.sputniknews.com/panorama/20170126314271066-albright-zum-islam-konvertieren/

    ttps://twitter.com/madeleine/status/824320652278693892

    ….

    ttp://www.krone.at/oesterreich/akademikerball-2700-kraefte-stehen-im-demo-einsatz-polizei-filmt-mit-story-550658

    Mit mehreren Demos laufen auch heuer wieder linke Organisationen gegen den Akademikerball Sturm. Einige Tausend Teilnehmer werden erwartet. Noch bleiben die großen Aufrufe im Netz aus. Die Polizei filmt heuer auch erstmals selbst mit und wird die Clips auch ins Netz stellen.

    ..

    ttp://www.bild.de/news/inland/polizei/nachwuchs-immer-duemmer-49961508.bild.html

    An Bewerbern mangelt es nicht – bis 20 000 junge Menschen schicken jedes Jahr ihre Unterlagen. Doch der Großteil fällt durch den Einstellungstest. Erfahrene Polizisten bemängeln die Qualitäten der Auserwählten. In BILD spricht ein ranghoher Bundesbeamter über den Frust mit dem Nachwuchs.

    Bundesbeamter B. weiter: „Die Lehrer werden mit ,Ey Alter‘ begrüßt, am Sozialverhalten mangelt es bei einigen stark. Und solche Menschen sollen das Land schützen, dürfen eine Waffe tragen.“ << 😆

  81. #22 LupusDuctus (26. Jan 2017 13:05):

    Berliner Weihnachtsmarkt-Massaker mit LKW könnte Staatsterrorismus (False-Flag-Attack, Inszenierter Terror, Staged Event)gewesen sein.

    Ja, es spricht sehr viel dafür, und es gibt auch deutsche Videos dazu. Und nicht nur dieser Anschlag: ALLE Terroranschläge im Westen sind entweder False-Flag-Aktionen oder Inszenierungen gewesen. Es mögen Moslems beteiligt gewesen sein, aber die Regie lag immer bei anderen Kreisen.

    Genau die, die dafür sorgen, dass massenhaft Moslems in unsere Länder kommen, die das Gutmenschentum und die Wohltätigkeit raushängen und jede despektierliche Äußerung über Moslems/den Islam verbieten, inszenieren islamische Terroranschläge, um das Volk in Angst und Schrecken zu versetzen.

    Das ist sehr schwer zu schlucken. Und insbesondere Islamkritiker haben diesbezüglich – naturgemäß – einen blinden Fleck. (Ich kenne das nur zu gut, auch wenn es rund 8 Jahre her ist). Man schlägt sich damit selber ein Argument aus der Hand.

    Der Islam ist dennoch eine äußerst unsympathische Religion, aber die Storys zu den Anschlägen stimmen nicht, sie sind unmöglich. Am einfachsten ist es, mit 9/11 anzufangen, weil es da jede Menge TV-Aufnahmen gibt. Da ist die Beweislage so erdrückend, dass man hinterher fassungslos denkt: „Wie konntest du Depp das jemals glauben?“

    Moslems begehen viele (Alltags-)Verbrechen, aber die Terroranschläge kommen aus einer anderen Ecke und … die Politiker wissen das!

  82. Gebt doch endlich den Roten und Grünen ihre Flüchtlinge, damit sie endlich glücklich sind.

    Ihr merkt doch, wie wütend sie werden, wenn man ihnen ihre „Geschenke“ vorenthält.

    Also rein mit Flüchtlingen in die grünen und roten Wohngegenden, dann sind endlich alle glücklich und zufrieden.

    Insofern kann Köln locker mindestens noch 50.000 – 100.000 Flüchtlinge aufnehmen. Alles kein Problem für tolerante Mitbürger, die hier schon länger leben.

  83. Hierzu bitte die Leserkommentare anschauen:

    Khouma gibt nicht auf

    Wie ein Geflüchteter mit einem Schraubenschlüssel für Integration kämpft

    (….)

    http://www.focus.de/politik/deutschland/khouma-gibt-nicht-auf-wie-ein-gefluechteter-mit-einem-schraubenschluessel-fuer-seine-integration-kaempft_id_6397482.html

    In München wurden zur Verlegung von zwei Asylbewerbern 25 Einsatzwagen samt Besatzung benötigt:

    Zu einem Großeinsatz der Münchner Polizei ist es am frühen Montagnachmittag in einer Flüchtlingsunterkunft nahe des Olympiaeinkaufszentrums (OEZ) gekommen.

    25 Einsatzwagen waren vor Ort. Hintergrund war ein Konflikt um die Verlegung zweier Bewohner der Asylbewerberunterkunft an der Triebstraße im Norden Münchens.

    „Zwei Asylbewerber sollten verlegt werden, waren damit aber nicht einverstanden“, sagte ein Polizeisprecher gegenüber FOCUS Online. Daraufhin wurden Polizeibeamte alarmiert, doch die Situation konnte durch Gespräche nicht gelöst werden.

    http://www.focus.de/panorama/welt/grosseinsatz-in-muenchen-polizei-mit-25-einsatzwagen-in-asylbewerberunterkunft_id_6535892.html


    Fantasie haben diese Goldschätzchen (Schulze) ja:

    Ex-Freundin erstochen, weil sie sich von ihm trennte Lebenslange Haft für Schwangeren-Mörder

    (…) Am Morgen des 10. Juni 2016 lauerte Merwan B. vor der Wohnungstür der Frau im 4. Stockwerk des Wohnhauses in Berlin-Schöneberg. Als sie die Tür öffnete und zur Arbeit ging, griff er sie an, stach mit einem Messer auf sie ein. Elf Mal! Der Staatsanwalt: „Sie verstarb noch vor Ort an Verbluten. Der Fötus auch.“

    Der Angeklagte hatte im Prozess behauptet, er habe ihr das Messer als „Symbol des Friedens“ entgegengehalten („Sieh, du brauchst keine Angst zu haben“). Weil sie aber gleich losschrie, habe er Panik bekommen. Im anschließenden Gerangel sei es dann passiert. (…)

    http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/lebenslange-haft-fuer-schwangeren-moerder-49967810.bild.html

  84. Nennen sie ihren Hund Allahu Akbar,und immer wenn sie dann mal ihren Hund laut und streng rufen,hauen alle schreiend ab!

  85. zur Zeit wird auf allen öffentliche rechtlichen Kanälen und natürlich allgemein in den meisten Medien über die Mauer von Trump gelästert und gespottet. Deutschland hat keine Mauer um das Land, dafür um alle Feste und Veranstaltungen.
    Wie war das in der Bibel, vom Spliter und Balken

  86. @ #113 Eurabier

    Reallah Madrid:

    https://www.welt.de/sport/fussball/article161523729/Real-Madrid-aendert-Wappen-fuer-muslimische-Fans.html

    Real Madrid ändert Wappen für muslimische Fans
    ________________________________________________

    Ist schon länger so, typisch für diesen Scheissverein. Kotau vor den Muftis und finanziert sich über die dummen EU Bürger aus dem Wirtschaftsförderungsfonds für Spanien. War vor etwa zwanzig Jahren pleite, hat seine Gelände dem Staat für exorbitante Beträge verkauft.

    Real Madrid, die Hure unter den Fussballvereinen.

  87. #110 Marie-Belen

    Aha, klasse, danke für die Info! Kriegstreiber und Kriegsgewinnler, schamlose…

  88. #124 HH (26. Jan 2017 14:42)
    zur Zeit wird auf allen öffentliche rechtlichen Kanälen und natürlich allgemein in den meisten Medien über die Mauer von Trump gelästert und gespottet. Deutschland hat keine Mauer um das Land, dafür um alle Feste und Veranstaltungen.
    Wie war das in der Bibel, vom Spliter und Balken

    Ich hab das hier schon des Öfteren geschrieben
    Bei der Mauer Diskussion stelle ich immer folgende Fragen und zeige diese Zusammenhänge auf
    Wo ist der Unterschied zwischen der Mauer zu México und dem Zaun zu México der da jetzt schon steht?
    Unsere Politiker und Medien jubeln über die Speerung der Balkanroute und dem stoppen der Flüchtlinge durch das Türkei abkommen
    Wie wurde beides erreicht?
    Durch Zäune. Durch Zäune an denen wie in der Türkei Mensch erschossen werden
    Wo ist der Unterschied

  89. Naja, sowas kommt vor wenn man die eigene Verteidigung vernachlässigt oder Verr+tern gestattet, dem Feind Tür und Tor zu öffnen.
    Iberien im Frühmittelalter, das Oströmische Reich und das Italien der Renaissance lassen grüßen – um nur einige relevante Besipiele zu nennen.

  90. Da lässt es sich gut Karneval feiern .Aber die Kölner sind selber Schuld !! zum Rosenmontagszug sollte kein Kölner Hingehen .Aus Protest gegen Merkel und co ….

  91. Kölner, jetz nit knaatsche – Zäng zosamme, Arsch usenander!

    Ihr bekommt jetzt die Grenzsperren in eure Innenstadt gestellt, die an den EU-Außengrenzen demontiert worden sind!

    :mrgreen:

  92. #80 Maria-Bernhardine (26. Jan 2017 13:46)

    #74 Maria-Bernhardine (26. Jan 2017 13:45) Your comment is awaiting …

    Und wie heißt das Zauberwort, das mich in die Mod beamte???

    Vermutlich das zweite Wort im Kommentar.

  93. #131 Der boese Wolf (26. Jan 2017 14:59):

    aber die Regie lag immer bei anderen Kreisen.

    Was ist deren Motiv?

    Ich gehöre diesen Kreisen nicht an, daher kann ich das nicht wissen, sondern bin auf Spekulationen angewiesen. Spekulieren kannst Du selber auch. Die gängigsten Vermutungen sind, dass es um genau das geht, was Thema dieses Artikels ist – die Herbeiführung des totalen und Überwachungsstaates. Es kann aber auch (langfristig) ein verheerender Konflikt zwischen westlicher und islamischer Welt geplant sein.

    Es geht aber bei der Betrachtung dieser Terroranschläge gar nicht so sehr um das Motiv (da kann man sich leicht vergaloppieren oder Motive übersehen, weil man die Geisteshaltung der Regisseure nicht versteht), sondern um die Möglichkeit. So, wie es im Mainstream berichtet wird, war’s unmöglich – es sei denn, man glaubt, dass man mit einem Allahu-akbar-Ruf Naturgesetze außer Kraft setzen kann.

  94. Die Jecken könnten doch mit den notgeilen Nafris wixxen,gegen rechts.Passt irgentwie zu Köln!

  95. In Europa werden drei neue Klapsmühlen gebaut: eine in Malmö, eine in Spielfeld, und Deutschland wird überdacht.

    Kamelle, für Kamele!

  96. Um Karneval mache ich seit Jahrzehnten einen großen Bogen (der Nachwuchs leider nicht).

    Ein Grund liegt in dem, was ich als Sanitäter im 10-jährigen Ersatzdienst mitbekommen habe, auch wenn das eigentlich Pillepalle war. Aber für empfindsamere Gemüter ist dieses durchalkoholisierte Massentreiben mitsamt seiner ganzen Kommerzialisierung eher abstoßend.

    Ganz nett und sicher ursprünglicher ist es aber sicher auf den kleinen Dörfern, in deren Strassen und Festzelten.

    Am Rande: dürfen die Funken eigentlich noch Säbel u.ä. tragen, oder werden die jetzt auch alle entwaffnet?

  97. #3 Eurabier (26. Jan 2017 12:42)

    Und nach der Karnevalsaison kommen die Frühlingsfeste, die Musikfeste, die Schützenfeste, die Oktoberfeste….

    Unser Land ist am Ende!

    Ich freue mich auf diese Feste und hoffe das da ganz viel „Buntes“ passiert !!!

    Denn im September sind Wahlen !!!

    Lernen durch Schmerzen, wenn nichts anderes hilft.

  98. Ich wollte mal kurz an eine alte Tradition anknüpfen, und Euch sagen warum ich dankbar bin:
    Also,
    Ich bin dankbar das es hier in Hellland so schön bunt ist, weil ich ( etwas übergewichtig) jetzt viel mehr zu Fuß unterwegs bin, weil in den öffentlichen Verkehrsmittel seit ca. 1,5 Jahren nicht mehr ganz so tolle und sicher Verhältnisse herrschen.

    OK, OK …das war eine Fake-News—
    Ich traue mich auch nicht mehr zu Laufen, weil ich es auf der Strasse als noch viel unsicherer empfinde.

    Aber ich finde noch einen Grund für Dankbarkeit…

  99. OT:

    Heute in der Post:
    Junger Mann, Ausländer, gut angezogen, stylische Frisur und gepflegter Bart.
    Er überweist 500 Euro per Western Union.
    Wohin?
    Afghanistan.
    Die Post war mit Kunden gut gefüllt, die warteten.
    Ich habe dann laut gesagt:“Da geht es hin, unser hart erarbeiteten Steuergeld.
    Nach Afghanistan.“
    Alle schauten mich erschrocken an.
    In den Köpfen ratterte es.
    Aber, ich hatte das Gefühl,alle waren total ahnungslos.
    Keinen Plan, von dem, was in Deutschland wirklich ab geht. 🙁

  100. „fast Allgemeingut in der Diskussion mit Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen“

    Schön wär´s! Alle, mit denen ich außerhalb der Islamgegnerszene rede, freuen sich über die Flüchtlinge und eine meiner früheren Lehrerinnen, die heute 76 ist, begrüßt, dass Merkel „über ihren Schatten sprang und die Flüchtlinge hereinließ.“

  101. #119 Nuada

    Wer behauptet, muss belegen. Nun? Noch was: die „Algorithmen“ der Wirklichkeit sind ungleich komplexer als die eines Computerspiel. „Ungereimtheiten“ gehören immer zur Wirklichkeit. Die Affinität der Verschwörungsfabulanten zu Computerspielen ist bekanntlich hoch. Sie behaupten Ungeheuerlichkeiten. Und dann gilt bei Ihnen und Ihresgleichen „Beweis durch Behauptung“.

  102. Joo,und die lieben Narrinen,die es nicht rechtzeitig hinter den künstlichen Westwall schaffen,können dann mit den schutzsuchenden Horrorclowns ihren“Dosenmontag“ begehen.Meine Güte,wie konnte es nur soweit kommen???

  103. #97 Wotan Niemand (26. Jan 2017 14:00)

    Karneval? Ich geh als Jihadist. Mal sehen wer das alles lustig findet!
    ………………………………………
    Mit einem Sprengstoffgürtel aus Bierdosen.
    *Brüller*

  104. #137 Istdasdennzuglauben (26. Jan 2017 15:27)

    Die Jecken könnten doch mit den notgeilen Nafris wixxen,gegen rechts.Passt irgentwie zu Köln!
    ……………………………………
    Das Neueste: Selbstmord gegen räächtz!

  105. #146 Beate Wagenwohn (26. Jan 2017 16:03)

    #143 Schablonenschwaetzer
    …Horrorclowns…
    ##############################
    mir machen die Nazi-Druiden mehr Sorgen
    als die Flüchtlinge!!!
    ……………………………………….
    Ich liebe Ironie! Bitte mehr davon.

  106. #148 Beate Wagenwohn (26. Jan 2017 16:05)

    #145 Roadking
    Karneval? Ich geh als Jihadist.
    “““““““““““““““‘
    …und ich geh als Nazi mit Trump-Fiffi.
    …………………………………….
    Heute schon einen Rapefudschie umarmt?

  107. War mal ne Weile beruflich in Köln. Die Stadt ist in weiten Teilen ein türkisch-arabisch-afrikanisches Moloch. Der Öffentlichkeit gaukelt man in der Karnevalszeit jedes Jahr die kunterbunte Welt vor (nun ja in Form einer Hochsicherheitsfestung), aber die Realität ist natürlich eine ganz andere.
    Letztendlich froh gewesen, als ich wieder zurück zu Hause war und dachte mir „Puuhh endlich wieder in Deutschland“.

  108. Hauptsache aber “ Asch huh“ und „Kölle ist bunt “
    Nur weiter so ! Die Damen aus unsern beiden Karnevalsvereinen im Ort sind regelmäßig mit einem voll besetzten Reisebus zur Weiberfasenacht gefahren – seit letztem Jahr nicht mehr, warum wohl ?

  109. Vor drei Jahren haben wir das alles nicht gebraucht. Danke Dumm Merkel und deine Politdeppen incl. den Arschkrischer der Deutschen Kirchen.

  110. Jedes Fest muss bewacht werden, Betonsperren, Städte ein Heerlager der Polizei – danke Merkel! Deutschland hat fertig, aber nicht wegen diesem Weib in Berlin, sondern wegen dem Volk! Das lässt sich das alles bieten und schimpft vereint auf Höcke, bloß weil der mal die Wahrheit gesagt hat. Und die Polizei macht auf „starken Mann“, wenn es gegen „Reichsdeutsche“ geht! Das sind wohlgemerkt unbewaffnete deutsche Zivilisten, die noch nie jemandem etwas getan haben geschweige was gesprengt wie bei anderen üblich. Habt ihr gesehen, mit MPi und Helm kommen unsere uniformierten Jungs daher, wie richtige Helden. Ha ha! Wo sind bloß diese „Helden“, wenn die Araberclans kommen? Oder die Antifa randaliert? Aber eine Katzensteuer ist jetzt wichtig! Wie verblödet ist dieses Land eigentlich?

  111. #151 DeutscheWerte   (26. Jan 2017 16:08)  

    Nicht nur Köln sind mit diesem Gesindel überflutet. Mittlerweile schon die kleinen Städten in Deutschland. Gehe auch nicht mehr dorthin weil es zum kotzen ist.

  112. Bin geborener Kölner aber was die SPD – CDU_ und jetzt Reker aus Köln gemacht haben das ist eine Schande.Vesifft-Versoffen-Verunreinigt-Verbaut,wer als alter Kölner geht den noch zum Karneval? Neger-Oelaugen und Kopftücher sehe ich jeden Tag im Überfluss,dazu besoffene Türken mit Minderwertigkeitsgefühlen.Ne Danke da verdienen einige eine goldene Nase.Ich brauche keine Tunte Becki oder die Wanderwarze
    Claudia die singen NE WATT ES DATT SCHÖN UND ALLES SO OFFEN UNTEN UND OBEN ! Ihr kotzt mich an !

  113. Na, das ist doch super… Solange der Kölsch Jeck noch rot-links-grün wählt, geht’s als noch nicht schlecht genug! Es muss und wird als noch unlustiger werden, dann ist die Rheinländische Seele vielleicht zufrieden!! Bei so vielen freundlich daher schauenden Bullen, da macht das Feiern doch gleich noch mal so viel spaß!! Na dann hellau und Kölle alaaf und Prost! Feiert noch schön – evtl. ist dies das letzte Karneval/Fasching!! Gruß aus Hessen, aus der schönen Wetterau, vom Vuchelsbercher Bubb!

  114. #134 Nuada (26. Jan 2017 15:10)

    Es kann aber auch (langfristig) ein verheerender Konflikt zwischen westlicher und islamischer Welt geplant sein.

    Kling für mich durchaus plausibler als der totale Überwachungsstaat, der eher schwierig realisierbar und dauerhaft zu halten ist.

    es sei denn, man glaubt, dass man mit einem Allahu-akbar-Ruf Naturgesetze außer Kraft setzen kann.

    Diejenigen, die das i.d.R. rufen, glauben das schon. Jedenfalls, wenn sie den Koran aufmerksam gelesen haben. Da finden sich auch die Motive für die Taten.

  115. Einige Kommentatoren hier sind ja der Meinung, dass das islamische Weihnachtsmarkt-Massaker in Berlin eine False-Flag-Aktion der deutschen Regierung war, um Repressalien gegen die Bevölkerung rechtfertigen zu können.

    Das ist falsch.

    Denn: Wäre es das Ziel der dt. Regierung, Repräsalien gegen das Volk durchzusetzen, dann hätte man einen

    rechtsradikalen

    Anschlag inszeniert.

    Der Islam steht ja bekanntlich bei unserer grünlinken sog. Regierung unter Naturschutz. Oder warum glaubt ihr Verschwörungstheoretiker, wird der Islam wo es geht relativiert?

    Es ist gelinde gesagt eine Schande, wenn selbst PI-Kommentatoren nicht verstehen, dass der Islam solche kranken Sachen wie mit dem LKW in einen Weihnachtsmarkt zu fahren, wo sich gerade kleine Kinder über Zuckerwatte freuen, durchziehen kann.

  116. Ich gönne den Kölner Narren und Teddybärwerfern
    ihren Karneval. Mögen sie auf das Beste bereichert werden. Polizisten und Rettungskräften wünsche ich
    das sie unversehrt diesen Affentanz überstehen.
    Kanzler Höcke hört sich übrigens gut an.

  117. @ #32 Hastalapizza (26. Jan 2017 13:08)

    Sorry, aber ich weiß nicht, vor wem ich mehr Furcht haben soll:
    Vor Terroristen oder vor Polizisten mit Maschinenpistolen.
    ————————————————–
    Stimmt. Heute grosser Artikel in der Bild :
    Ranghoher Bundesbeamter packt über Polizeischüler aus.“ Es ist schockierend,wer alles eine Waffe tragen darf“. Diesen Artikel sollte jeder einmal lesen.Die Kriterien für die Prüfungen sind dermaßen
    herabgesetzt,das man sich eines jungen Polizeibeamten als gegenüber nicht mehr sicher fühlen kann ! Bei den Anforderungen der Auswahl von PolAnw. vor 10 Jahren, wäre nicht einer davon zum Auswahltest eingeladen worden !

  118. #157 monsignore (26. Jan 2017 16:28)

    ES IST ZU SPÄT!

    ———————-

    Du liebes Bisschen – Was liebe ich Defätismus …

    Der Pessimist ist der einzige Mist, auf dem nichts wächst.

  119. #164 Roadking (26. Jan 2017 16:54)

    Noch zu früh. Bei der Umfrage wurde Chulz noch nicht eingepreist. Er muss sich auch erst noch wie ein guter Cognac richtig entfalten. Das kommt. Mit Sicherheit.

  120. Bis heute habe ich gedacht, dass es mit einer ausgestreckten Hand die Probleme gelöst werden können…
    Wozu die Betonsperren?

    Ich grübele die ganze Zeit…mit der Frage…

    Wofür hat Deutschland diese Leute gebraucht?

    Übrigens im Bulgarien gibt es zwischen die Zigeuner ein neuen Volkssport- „Kinderanerkennung“
    Da laufen die Zigeuner massenweise in die Ämter und erkennen Vaterschaft für mehrere Kinder an.
    So haben manche Affenfreunde Papiere für 20 Kinder.

    Jetzt kommt es! Was mache diese Väter mit so vielen Kindern?
    Na?
    Sie kommen in Deutschland! Und weil die deutschen Behörden auch für wohnende ins Ausland Kinder Kindergeld bezahlen, machen die Zigeuner Reibach!

    Nun… Im Bulgarien gibt es ein Sprichwort- Ist nicht verrückt, der den Büreck aufrisst, sondern der, der ihm das gibt!

  121. Anscheinend ist noch nicht genug passiert. Ich war der Ansicht das nach der Katastrophe von Berlin etwas geschehen würde ,was die allgemeine katatonische Stimmung durchbricht. Aber nein, alles beim Alten. Ich frage mich was erst geschehen muß um den Leuten klar zu machen, das die Politik wirklich mal den Arsch hoch kriegt. Aber solange
    es einen persönlich nicht betrifft, sieht niemand ein ,etwas radikal zu ändern. Die Linken suhlen sich in ihrer Islambesoffenen , vermeintlich bunten Ideologie. Für die Kritiker, neusprech : Nazis , ist nur sehr langsam Boden zu gewinnen. Für alle anderen, Business as usual……wahrscheinlich wird es , trotz aller Sicherheitsmaßnahmen trotzdem hier und da zu Kollateralschäden, insbesondere bei der weiblichen Bevölkerung kommen. Die Polizei kann schließlich nicht überall sein. Aber wen stört schon eine Vergewaltigung? Falls so etwas es überhaupt in die Nachrichten schafft. So oder so, es wird kein schönes Karneval werden. Aber auch das ist man ja mittlerweile gewohnt. Gut gemacht, Frau Merkel. Mehr davon.

  122. Achtung, Maas-Männchen und Kahane-Giftschlange, hier neue kriminelle Fake News des Putin-Bots „Eduardo“:

    Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir islamischen Terroristen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land!

    Ist mir doch völlig egal, ob ich schuld am Zustrom der Terroristen bin. Nun sind sie halt da.

    Wir schaffen euch, Deutsche!

    Angela M., Bundeskanzlerdarstellerin

  123. Der wirkliche, der echte, der gefährliche Terror ist hier:

    Rechtsextremer mit Rauschebart: Ein Druide soll Kopf von Terror-Gruppe sein

    (http://www.focus.de/politik/deutschland/razzia-im-reichsbuerger-milieu-rechtsextremer-mit-rauschebart-ein-druide-soll-kopf-von-terror-gruppe-sein_id_6551594.html)

    Druiden gefährden Deutschland!
    Da weiss man nicht so recht, ob die Qualitätspresse das ernst meint oder ob das schon ein Karnevalsgag ist.
    Die Verzweiflung muss gross sein, wenn man dem Bürger solche Rechtsextremisten auftischt.

  124. Vielleicht sponsert Trump eine Mauer um Köln?
    (Seine Ahnen sollen ja GER-manen sein)

    Dann könnte der Karneval ja ausserhalb Kölns
    stattfinden.

  125. #166 Der boese Wolf

    #164 Roadking

    OT
    Schulze wirkt!

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    ?

    ———————————–

    Noch zu früh. Bei der Umfrage wurde Chulz noch nicht eingepreist. Er muss sich auch erst noch wie ein guter Cognac richtig entfalten. Das kommt. Mit Sicherheit.

    Wunderbar. Es ist immer wieder ein Vergnügen, nicht nur die PI-News-Artikel, sondern auch die Kommentare zu lesen.

  126. #144 HerrHyacinth   (26. Jan 2017 16:00)  

    „Wer behauptet, muss belegen.“

    Werter Verschwörungsleugner, die Liste der Unstimmmigkeiten der offiziellen Verschwörungstheorie, daß ausschließlich mohammedanische Terroristen für 9/11 verantwortlich sind, ist ziemlich lang.
    Z.B. Auffälligkeiten an der Börse kurz vor 9/11, Absturz des Kurses von Fluglinien und Rückversicherern, Sturz des Gebäudes Nummer VII im freien Fall.

    „Noch was: die „Algorithmen“ der Wirklichkeit sind ungleich komplexer als die eines Computerspiel.“

    Wo etwas komplex ist, muß man immer differenzieren, wenn eine Aussage nicht hilfreich ist.

    „„Ungereimtheiten“ gehören immer zur Wirklichkeit.“

    Es gibt Verschwörungstheorien, die sich niemals verfizieren bzw. falsifizieren lassen. Das ist z.B. bei noch nach Jahrzehnten ungelösten Kriminalfällen der Fall.

    „Die Affinität der Verschwörungsfabulanten zu Computerspielen ist bekanntlich hoch.“

    Das ist mir nicht bekannt? Wo besteht da ein Zusammenhang?

  127. Einer inoffiziellen Bekanntgabe soll es in Köln über die Karnevalstage keine „braune“ Zuckerbrause aus den Häusern Pepsi und Coca-Cola geben.

    Dieses Jahr wird nur NAFRI-cola ausgeschenkt.

    Et is Fastelovend, Täträää…Täträääääähhhhh…….

  128. Einige Faschingskostümwarnhinweise

    Da auf Betreiben der Pfarrerstochter und ihrer Schergen der diesjährige Fasching kulturell mit fremdländischen Eindringlingen bereichert worden ist, so sind einige Dinge bei den Verkleidungen zu beachten. Viele wollen sich dieses Jahr als Kreuzfahrer, Templer oder Ordensritter verkleiden, doch hier sollte man sich zur Vorsicht lieber echte Rüstungen und Waffen besorgen, damit man, falls es zu einem zwischenkulturellen Mißverständnis kommt, die Sache Christi auch im Ernst verfechten kann. Abzuraten ist von Frauentracht aller Art, außer man zieht sich unter dem Kleid oder Rock eine robuste Hose an – und dies gilt für beiderlei Geschlechter: Es kann nämlich für Männer im Zweifelsfall ganz schön schmerzhaft werden, bis die Eindringlinge ihren Irrtum bemerken. Was überhaupt nicht geht sind Maultier- oder Eselkostüme und selbst als Pferd oder Kuh sollte man dieses Jahr lieber nicht kommen. Man sollte zudem in einer großen gemischten Gruppe unterwegs sein und nicht übermäßig trinken.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  129. #171 petmie

    Der wirkliche, der echte, der gefährliche Terror ist hier:

    Rechtsextremer mit Rauschebart: Ein Druide soll Kopf von Terror-Gruppe sein

    (http://www.focus.de/politik/deutschland/razzia-im-reichsbuerger-milieu-rechtsextremer-mit-rauschebart-ein-druide-soll-kopf-von-terror-gruppe-sein_id_6551594.html)

    Druiden gefährden Deutschland!
    Da weiss man nicht so recht, ob die Qualitätspresse das ernst meint oder ob das schon ein Karnevalsgag ist.
    Die Verzweiflung muss gross sein, wenn man dem Bürger solche Rechtsextremisten auftischt.

    Das brüllende Gelächter in der Focus-Redaktion beim Verfassen dieses Artikels und der Auswahl des Druiden-Fotos aus irgendeiner Bilddatenbank kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Neu ist in den Linksmedien auch die Kreation von Breitband-Rechtsradikalen („Reichsbürger“), die angeblich nicht nur moslemische Invasoren, sondern gleichzeitig auch Juden und Polizisten hassen.

  130. Ich bin erschüttert!
    Sind die Kölner etwa islamophob geworden?
    Islamophobie ist in manchen Fällen heilbar.
    Beim BUNT-Faschismus ist die Prognose deutlich ungünstiger.

  131. Das linksgrünrot verschwulte Köln bekommt jetzt genau jene Buntheit und Weltoffenheit, die es seit Jahren regelmässig an den Wahlurnen bestellt.
    Ich wünsche den Kölnern für ihren multikulturellen Karneval hinter Betonpollern und schwehr bewaffneten Polizei-Armeen ein fröhliches, dreifaches

    ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR !!!

  132. #179 Eduardo (26. Jan 2017 17:48)
    #171 petmie

    Der wirkliche, der echte, der gefährliche Terror ist hier:

    Rechtsextremer mit Rauschebart: Ein Druide soll Kopf von Terror-Gruppe sein

    Kann mich bitte einer aufklären.
    Ich halte die Reichsbürger für Verschwörungstheoretikern und Spinner.
    Mag jetzt auch keine Aufklärung im allgemeinen über die.

    Warum sind die Reichsbürger eine Terror Gruppe?
    1 Reichsbürger hat sich seiner Verhaftung wiedersetzt un d um sich geschossen, dabei wurde leider ein Polizist erwischt.
    Eine schlimme Sache ohne wenn und aber.
    Was machen die anderen Reichsbürger um diese Gruppe als Terrorgruppe zu bezeichnen?.

    Warum werden dann Linksextreme Die z.b. Wegen den Konflikten in der Rigaer Straße die Stadt mit Terror überziehen und sich Straßenschlachten mit der Polizei liefern als Aktivisten der Hausbesetzerzene verharmlost?

  133. #181 zille1952 (26. Jan 2017 17:59)
    Das linksgrünrot verschwulte Köln bekommt jetzt genau jene Buntheit und Weltoffenheit, die es seit Jahren regelmässig an den Wahlurnen bestellt.
    Ich wünsche den Kölnern für ihren multikulturellen Karneval hinter Betonpollern und schwehr bewaffneten Polizei-Armeen ein fröhliches, dreifaches

    ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR !!!


    Dem kann ich mich nur Anschließen
    Der Knaller wäre eine erneute Absage von Umzügen wie Braunschweig etc.
    Noch schöner ein Desaster wie in der Sylvesternacht oder komplett leere Straßen
    Kölner Karneval und keiner traut sich hin

  134. Deutschland hat fertig. Schade drum. Auch die AfD wird leider nix mehr retten, verteilen im Hinterzimmer ihre Pöstchen, dreschen auf Mitstreiter ein, denen die Sätze verdreht werden. Leute so wird das nix. Das alles hat nix mehr mit „MUT ZUR WAHRHEIT“ zu tun. Ich bin noch AfD Mitglied, nur wie lange noch wenn das SO weiter geht steht in den Sternen.
    ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR – ALLAHU AKBAR !!!

  135. Schade um die altehrwürdige Bahnhofskapelle in Kölle. Sie hätte besseres verdient.Fuck Moslem.

  136. Unbestätigten Meldungen des Buschfunkes folgend soll es in Köln und Düsseldorf an Rosenmontag je 500 Motivwagen geben (Rekord!).
    Ca. 250 dieser Motivwagen beschäftigen sich mit Hetze gegen Trump, die anderen 250 mit AfD-Bashing.
    Kann das sein?

  137. Findet den Fehler.

    POL-FR: Müllheim – Durchsuchungen in der Unterkunft für Flüchtlinge und Asylsuchende – mehr als 1 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt, 1 Haftbefahl vollstreckt, 2 weiterer Haftbefehle erwirkt
    26.01.2017 – 15:47
    Freiburg (ots) – Seit Frühjahr 2016 werden intensive Ermittlungen gegen gambische Staatsangehörige, die in der Müllheimer Eisenbahnstraße untergebracht sind, wegen illegalem Handel und Abgabe von Betäubungsmittel in Form von Marihuana auch an Minderjährige geführt.

    Bereits im vergangenen Jahr gelang es den Ermittlern einen gambischen Staatsangehörigen in der Müllheimer Unterkunft festzunehmen. Der 32-jährige Mann stand in dringendem Verdacht, seit längerem und wiederholt Marihuana an Minderjährige verkauft oder überlassen zu haben. Der 32-Jährige wurde im vergangenen Jahr rechtskräftig zu 2 ½ Jahren Haft verurteilt.

    Die Ermittlungsarbeiten waren allerdings damit noch nicht am Ende. Aktuell konnten die Beamten des Polizeireviers Müllheim in diesem Zusammenhang aufgrund mehrerer erwirkten Beschlüsse des Amtsgerichts Freiburg gegen weitere Tatverdächtige vorgehen.

    Am Dienstagmorgen, 24. Januar, wurden in den frühen Morgenstunden insgesamt sechs Zimmer in der Unterkunft Eisenbahnstraße mit starken Polizeikräften durchsucht. Zehn der im Focus der Ermittler stehenden, gambischen Staatsangehörigen, waren dabei von der Maßnahme betroffen. Gegen alle zehn Personen wurden Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) eingeleitet.

    In drei ganz besonders gravierenden Fällen konnten Haftbefehle erwirkt werden. Ein 21-Jähriger und ein 26-Jähriger wurden daher noch am 24 Januar dem Haftrichter vorgeführt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Ein weiterer, momentan noch flüchtiger Mann wurde zur Festnahme mit dem Ziel einer Untersuchungshaft ausgeschrieben. Bei den Männern handelte es sich um Bewohner der Unterkunft Eisenbahnstraße sowie einem in Reutlingen untergebrachten Asylbewerber, welcher unerlaubter Weise in der Müllheimer Unterkunft übernachtete.

    Neben drogenspezifischen Gegenständen wurden bei der Razzia auch größere Mengen Bargeld und rund 1200 Gramm Marihuana sowie etwa 700 Gramm einer bislang nicht bekannten Substanz aufgefunden. Hier liegen allerdings Verdachtsmomente nahe, dass es sich dabei ebenfalls um Betäubungsmittel handeln könnte.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3545263

  138. Und wie schnell Fahndungsfotos wirken. Kaum veröffentlicht nacht der Tat – und schon ist der Täter in Haft!

    POL-KA: Nach nächtlichen Angriffen auf Frauen – 22 Jahre alter Mann stellt sich den Behörden
    26.01.2017 – 17:54
    Karlsruhe (ots) – Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

    Bei der Klärung von vier seit dem 14. Januar 2017 verübten überfallartigen nächtlichen Angriffen auf Frauen sowie einer in der Nacht zum 6. Dezember vergangenen Jahres begangenen gleichartigen Tat sind die Karlsruher Ermittlungsbehörden offenbar einen Schritt vorangekommen.

    Aufgrund der am heutigen Donnerstag erfolgten Veröffentlichung zweier Überwachungsfotos aus einer Straßenbahn hat sich in den Nachmittagsstunden ein 22 Jahre alter tunesischer Student mit seinem Rechtsbeistand bei Polizei und Staatsanwaltschaft gemeldet. Nach seiner durch die Ermittler erfolgten Belehrung als Beschuldigter hat der Mann inzwischen von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht.

    Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und wird die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Am Freitag wird die Staatsanwaltschaft prüfen, ob sie gegen den Mann Antrag auf Erlass eines Haftbefehls stellt.

    Unterdessen setzen die Ermittler der Kriminalpolizei ihre Arbeit unvermindert fort. Hierzu gehört auch die Auswertung von Hinweisen, unter denen sich auch solche auf den nunmehr festgenommenen 22-Jährigen befinden.

    Anmerkung für Redaktionen: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der Überwachungsfotos ist somit entfallen. Wir bitten nachdrücklich, dies in der weiteren Berichterstattung zu berücksichtigen und bereits erfolgte Veröffentlichungen zurückzunehmen beziehungsweise entsprechend zu verändern.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3545343

  139. #182 katharer (26. Jan 2017 18:02)

    Ich halte die Reichsbürger für Verschwörungstheoretikern und Spinner.

    +++++++++++++++

    Warum das Negativetikett, das sollten wir doch unseren Gegnern überlassen und nicht kritiklos übernehmen. RB sind für mich eher Anarchisten, da sie die (rechtliche) Existenz unseres Staates und deren Organe nicht anerkennen, weil nicht in Rechtsnachfolge des deutschen Reiches. Erinnert irgendwie an die endlosen Erbfolgekriege im 17./18 Jhdt. Kann man so sehen, muss man aber nicht.

  140. Nichts ist ernüchternder als die Realität,diese AfD Gedenktage wie Silvester oder Karneval sind wertvoller und bringen das Volk mehr ans nachdenken,als jede Wahlwerbung.
    Genau wegen dieser Vorfälle und Bedrohungen im täglichen Leben,nimmt kaum jemand aus der Bevölkerung, das Politgeschwurbel,der Etablierten, noch für bare Münze.
    Die Gutenachtgeschichten aus 1000 und einer Nacht,die uns diese Politverbrecher,Umvolker und Islamisierer,jeden Tag als positive Realität, aufs Neue präsentieren,sind genau das was sie sind:
    Märchen und die größte Märchentante ist doch M.,unbelehrbar Halsstarrig und ohne jede Kompetenz die Probleme zu lösen.
    Tja,und wenn alles vorüber ist,muss bei positivem Ausgang der Veranstaltung gefeiert werden,daß nichts geschehen ist,vergisst aber dann die 1000ende von Polizisten und Sicherheitskräften zu erwähnen,die ihre Arbeit machen und uns noch so gut wie es geht,schützen.
    Mal schauen wie sie dann von den üblichen Verdächtigen,wieder diffamiert werden,wegen angeblichem Rassismus.
    Wo ist mein altes Deutschland nur geblieben,als es noch nicht, zu einem Irrenhaus, verkommen war.

  141. Hmm – dann bleiben ja keine Wagen mehr gegen Reichsbürger, Identitäre, PI,…

    Andererseits kann da mancher Büttenredner wieder schön austeilen.

  142. #182 katharer (26. Jan 2017 18:02)

    Reichsbürger/Druiden/Terror/AfD

    Um DEN Zusammenhang geht es. Bilder für Schwachsinnige kreieren.
    Hätte auch Tierquälerei auf Facebook oder Komasaufen mit Irokesenhaarschnitt sein können. Hauptsache Bilder schaffen oder Begriffe nutzen, damit völlige Hohlbirnen ihr Wahlverhalten ändern.

    Bundesanwaltschaft als Propaganda-Instrument.
    Unser Staat und seine Institutionen sind halt am Ende.

  143. Rekordstadt Köln
    Köln ist die Hauptstadt der Einbrecher
    Köln ist die Hauptstadt der Taschendiebe

    Köln ist die Hauptstadt der Fahrraddiebe

    Köln ist die Hauptstadt der Schwulen (das wird als Plus verbucht)

    Köln ist der Hauptsitz der meisten islamischen Organisationen in Deutschland (Ditib, VIKZ, UETD)

    Köln ist die „einzig wahre Metropole in Mitteleuropa“ für Männer aus dem arabischen Raum

    Köln ist die Hauptstadt des Linksextremismus (RAF)

    Köln ist die Stau-Hauptstadt

    und jetzt ist Köln die Hauptstadt der Betonblöcke.

  144. Das eigentlich Schändliche an diesem noch sogenannten „Karhrval“ wird sein, dass es keine islamkritisvhennMottowgwen geben wird! „Kultursensibel“ nennt man heute diese Feigheit, Unterwerfong und Kapitiöation vor den Islamischen Mörderbanden und deren Anleitungsbuch -dem Koran! Es ist ein Zreppenwitz Dr. Geschichte, dass ausgerechnet die „Religionn“ des Mordgesellen
    Mohammed, derentwegen der gesamte Aufwand zum Schutz der Narren und
    Der Zuschauer nötig ist, von einer närrisch-kritischen Thematisierung ausgespart bleiben wird! Aber Kölner sind eben ganzjährig Narren – will sagen Idioten -sonst würd n sie andere Leute und Parteien wählen!

  145. Ups, und ich dachte, Grenzen sind doof?
    Hoffentlich haben Links-Grüne „Anti“Faschisten gegen diese Grenzen demonstriert!
    :mrgreen:

  146. Betonmauern = Symptomverschiebung
    Die dusseligen Politiker sind anscheinend schon ganz im Allah(f)-Modus, dass sie das nicht blicken.

    Entweder knallt es wo anders,
    oder es knallt anders
    oder etwas später.
    Das Blut der „Ungläubigen“ wird auf jeden Fall spritzen.

    Dschihad läßt sich nicht durch Betonmauern aufhalten.
    Dschihad ist die 6. Säule im Islam und kollektive Pflicht aller „friedlichen“ Muslime.
    [wiki Dschihad]

    Die Wurzel muß behandelt werden:
    Wer den Vergewaltiger, Terroristen, Islamisten, Dschihadisten und Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

  147. Betonklötze können LKWs abhalten,
    aber keinen Dschihad verhindern.
    Sie dienen allenfalls zur Volksverdummung, in dem eine „Sicherheit vor dem Terror“ vorgetäuscht wird. Es kommen dann mehr Leute und es knallt um so heftiger …

    Kann man also unter Fake-news ablegen.

  148. Wie wäre ein Umzugswagen mit Reker und
    Eine Betonklotz-Arm-Länge Abstand
    Zwischen Reker und ihrer Betonlänge dann ein Muslim mit Koran und Sprengstoffgürtel.
    Durch Lautsprecher dann ständiges lautes „Allahf Akbar, Explosionen und Polizeisirenen…
    Auf dem Koran könnte stehen:
    nix mit nix, wunderschön orientalisch verschnörkelt.

    Das Gesicht vom Muslim hat zufällige Ähnlichkeiten mit dem, der auf den Selfi-Fotos von Murksel zu sehen ist …

    ?!
    :mrgreen:

  149. Ob der Hausmeister vom Dom wieder das Licht ausmacht?
    Immerhin werden jetzt alle PKW-Fahrer und LKW-Fahrer unter Generalverdacht gestellt!
    Das ist doch voll nazi!
    :mrgreen:

  150. Ich werde auch in diesem Jahr wieder in Flecktarn verkleidet zum Karneval gehen – seitdem letztes Jahr dafür plädiert wurde, auf derartiges aus Rücksicht auf die „traumatisierten Schutzsuchenden“ zu verzichten….

    Jetzt erst recht…!

    Hätte als damaliger Zivi nie gedacht, einmal das Verlangen zu haben, eine scharfe Waffe am Karnevalskostüm zu tragen….

    Tja, die Zeiten ändern sich, es sind nicht mehr die unbeschwerten 80er, als man nur die abstrakte Angst vor der SS20 hatte…

  151. Ich finde, die Betonklötze sind sehr grau und sollten verschönert werden!

    Wie wäre es mit ein paar bunten Sprüchen:

    Köln ist Beton-bunt
    AfD wählen
    keine Grenze
    no-border
    no-border, no brain

    Alle rein!
    Dschihad wellcome!
    Betonlänge Abstand
    Rekerlänge Abstand
    Reker stellt alle LKW-Fahrer unter Generalverdacht
    hat nix mit nix zu tun
    nix mit nix, nix mit nix, nix mit nix, … (das 100 mal in kleiner Schrift, aber der große Umriß wie ein Koran oder Moschee, Minarett o.ä.)
    Islam=Fried-hof
    Islam=Holocaust (270 Mio. Todesopfer)
    Islam=Dschihad
    Islam=Islamismus
    Mohammed=Terrorist

    :mrgreen:

  152. #144 HerrHyacinth (26. Jan 2017 16:00)
    #119 Nuada

    Die „Algorithmen“ der Wirklichkeit sind ungleich komplexer als die eines Computerspiel. „Ungereimtheiten“ gehören immer zur Wirklichkeit.

    DAS ist präzise das Argument, dass Nuada nicht verstehen kann oder will.

  153. #202 Synkope
    weitere bunte Beschriftung zur Behübschung dieser tristen Betonklötze:

    Ich bin Islamfeindlich.
    Ich habe ein Islamphobie.
    Halal statt alaaf.
    Karneval ist Haram.
    Grenzen oder Scharia.
    Grenzen schützen.
    Köln wird bunt ((dunkel-graue Buchstaben, dazu Silhouette von Frauen in grau-schwarzem Niqab)

  154. … gut zu wissen und zu erinnern – davon hat nix, aber auch gar nix mit nix zu tun!!!
    Da wird sicherlich eine „Bombenstimmung“ nicht nur in Köln herrschen …
    Man könnte heulen, wenn man darüber nachdenken tut!!!

  155. #204 Synkope (3)

    Oder diese Beschriftung auf die Betonklötze:

    Ich bin die Islamphobie.
    Ich bin die Islamfeindlichkeit.

    :mrgreen:

  156. #206 Synkope (4)

    Falls das mit dem Verschönern zu hohes Risiko ist, es geht auch mit Photoshop und dann dem Verteilen der Bilder im Internet!
    Vielleicht ein paar Fotos machen, bei dem Passanten auf die Betonklötze starren und nachträglich den Text einfügen …


    +————————————————
    | Ich bin die Islamphobie
    +————————————————

    +————————————————
    | Ich bin die Islamfeindlichkeit
    +————————————————

    :mrgreen:

  157. #196 Synkope (26. Jan 2017 20:42)

    #197 Synkope (26. Jan 2017 20:49)

    #198 Synkope (26. Jan 2017 20:55)

    #199 Synkope (26. Jan 2017 21:00)

    #200 Synkope (26. Jan 2017 21:03)

    #202 Synkope (26. Jan 2017 21:15)

    #204 Synkope (26. Jan 2017 21:40)
    ___________________________________

    Hahahahahahahahahaha

    🙂 Geilo, alles!

  158. Heute mal wieder Manipulation im Staats-TV: (Tagesschau):
    Gemeldet wurde: der mexikanische Präsident hat vorerst ein Treffen mit Trump abgelehnt, wegen dem geplanten Mauerbau.

    Fakt ist: Trump hat vorher getwittert: wenn die mexikanische Regierung sich nicht finanziell an dem Bau beteiligt, dann sollte der Präsident sich nicht mit mit treffen.

    Komisch: diese Meldung wurde verschwiegen

  159. #203 Stefan Cel Mare   (26. Jan 2017 21:35)  

    „Die „Algorithmen“ der Wirklichkeit sind ungleich komplexer als die eines Computerspiel. „Ungereimtheiten“ gehören immer zur Wirklichkeit.
    DAS ist präzise das Argument, dass Nuada nicht verstehen kann oder will.“

    ***********************************************

    Das liegt daran, daß Verschwörungstheoretiker dort, wo etwas komplex ist, simplifizieren.

    Einzelfalltheoretiker: Monika benötigt viel Schlaf, Peter benötigt viel Schlaf, Jan-Thorben usw. benötigt viel Schlaf.
    Verschwörungstheoretiker (Schubladendenker): Das Kurze gehört abends eingesammelt und barfuß ins Bett gesteckt.

  160. 162 eigenvalue (26. Jan 2017 16:45)

    Einige Kommentatoren hier sind ja der Meinung, dass das islamische Weihnachtsmarkt-Massaker in Berlin eine False-Flag-Aktion der deutschen Regierung war, um Repressalien gegen die Bevölkerung rechtfertigen zu können.

    Das ist falsch.
    _____________________________________________

    Naja…sagen wir mal so, eine wohlwollende, von der Regierung „fahrlässig“ zugelassene Aktion, ausgeführt von einem willfährigen, islamischen, skruppelosen – Trottel!

    Komm, mal ehrlich, Medien: „Mind. 1 x von einem VS nach Berlin gefahren“…

    Hallo???….Mehr braucht man zu mind. mir, nicht zu offerieren!

  161. Manche merken ihre Wahl erst nach der Wahl
    1. Palistineser- oder Kopftuch
    2. Kummet (Joch) und Brandzeichen

  162. Auf Anordung Trumps wurde eines der geheimsten Rituale Obamas gekippt und alle damit verbundenen Gegenstände aus dem Weißen Haus entfernt. In den vergangenen 8 Jahren wurden dort für muslimische Angestellte und Besucher aus Rücksichtnahme fünfmal am Tag während der islamischen Gebetszeiten Ruhezeiten anberaumt. Außerdem gab es überall in den Diplomaten -Villen für Übernachtungsgäste Gebetsteppiche und Halbmond Symbole. Die Regierung Obamas hatte diese Praktiken damit verteidigt, dass es auch für andere Religionen stille Momente des Gebets gebe, inklusive volle 15 Sekunden für Christen an Sonntagen, wo ein Geistlicher über dem Frühstück für Angestellte beten durfte. Keines dieser religiösen Gebete war verpflichtend , auch wurden sie nie von einem Regierungsbeamten geleitet, aber die offensichtliche Begünstigung des Islam, die immerhin 25 Minuten am Tag sieben Tage in der Woche umfasste, sagt doch mehr über Obama aus,als dieser immer zugeben wollte.

    http://www.twitter.com/RNNetwork1

    —–
    Geheime Rituale?
    Hat da 8 Jahre ein Moslem im Weißen Haus regiert?
    Damit liesse sich auch erklären, warum Obama so vernarrt ist in die Merkel, die Islam-Einschleuserin Europas.

    http://www.ohnegottistallessinnlos.de/blog/2017/01/praesident-trump-laesst-alle-heidnischen-dinge/

  163. Tja, Islam im Migranten-Stadl NRW…

    Das ist immer teuer und aufwandig.

    Das haben seit Jahrzehnten überall auf der Welt die Menschen, welche sich nicht vollständig moslemisieren lassen wollen, feststellen müssen.

    Wie lange hält ein Staat das aus?
    Wie lange halten die Polizisten das aus?

  164. #39 nicht die mama
    Hätte Jupp Menth vergleichbar über die AfD hergezogen, wäre ihm das Lob der IG Metall sicher gewesen.

  165. Mal davon abgesehen schadet es auch nicht, wenn die verdammte faktische behauptete Querbumserei aus dem Karneval als postfaktische Verarschung geächtet wird!

    Karneval hat gemeinschaftlich mit Liebe soviel zu tun, wie Islam gesellschaftlich mit Frieden!

  166. #210 Dr.Jeckyl

    Komisch: diese Meldung wurde verschwiegen.

    Das ist nicht komisch, das sind bewusst fein dosierte, zielgerichtet zusammengestellte ‚Nachrichten‘, vulgo manipulierte Bürgerberieselung. Hat aber Tradition in Deutschland: Der erste deutsche Sender war am 29.10.1923 die „Deutsche Stunde, Gesellschaft für drahtlose Belehrungund Unterhaltung mbH“. Zeitgleich wurde die Rundfunkgebühr eingeführt…

  167. Je bunter desto mehr Polizei, Überwachung, Unterdrückung, Einbußen der pers. Entfaltung, Einzäunung, Abschottung….

  168. Lasst Fakten sprechen. Das Ergebnis Merkel- Politik. Nahezu jede Großveranstaltung muss nun von Polizisten mit Maschinengewehren bewacht werden.
    So sieht das neue weltoffene bunte Deutschland aus!
    Eine Frage wäre Frau Merkel zu stellen. Wie macht sie das mit ihrer Wohnung. Verlässt sie diese und schließt ab? Grüne nennen das Abschottung! Oder ist sie weltoffen und lässt die Tür offen? Dann kann jeder rein, es sich gemütlich machen und abends wird Frau Merkel die Leute befragen was ihr Begehren ist.
    Sie wird das gewiss nicht tun, mutet es aber der Bevölkerung (das Pack) zu.

  169. Köln ist – wieder mal – an der Speerspitze der Bewegung. Nur daß es heute dort nicht mehr Heil alaaf heißt, das ist etwas aus der Mode gekommen. Allah alaaf ist der neue Karnevalsschlachtruf in der islamisierten Hauptstadt des Kalifates Kraft.
    Mit Domplattenhappenings !

  170. #144 HerrHyacinth (26. Jan 2017 16:00):

    Wer behauptet, muss belegen.

    Richtig!

    Dann schauen Sie sich doch mal die „Belege“ für die Storys an, die uns die Mainstreammedien über Terroranschläge erzählen. Sie halten nicht.

    Wenn Sie zu faul dazu sind (oder ganz genau wissen, dass es Lügen sind) ist es nicht meine Aufgabe, Ihnen das auf dem Silbertablett zu servieren – was in einem Kommentarbereich gar nicht möglich ist. Außerdem sind Sie mir egal. Ich habe mich mit dem bösen Wolf unterhalten.

    Die „Algorithmen“ der Wirklichkeit sind ungleich komplexer als die eines Computerspiel.

    Aufgeblasener Quatsch, der nur dazu dient, das Gegenüber einzuschüchtern und den Gedanken „Ohje, ich bin nicht gebildet genug, ich halte lieber den Mund“ hervorzufen. Die typische Komplexhexerei der Frankfurter Schule. Ich bin zu alt, um darauf reinzufallen.

    „Ungereimtheiten“ gehören immer zur Wirklichkeit.

    Nein. Die Wirklichkeit ist klar und einfach.

    Ungereimtheiten sind allerdings bei Lügenkonstrukten unvermeidbar.

  171. Geht ihnen an den Geldbeutel!

    – Es gibt genug Gastronomen die Rechtspopulisten keine Tagungsräume vermieten

    – Einzel-, Großhändler und Hersteller die von Konjunkturprogrammen durch Flüchtlinge schwärmen

    – Büttenredner die über rechtspopulistische Parteien schimpfen

    – „Kölsche“ Bands „gegen rechts“.

    BOYKOTTIERT DEN GROßSTADTKARNEVAL.
    ———————————————-

    Feiert in Euren Dörfern, oder daheim mit Freunden.

  172. #220 WahrerSozialDemokrat   (27. Jan 2017 01:08)
     
    „Mal davon abgesehen schadet es auch nicht, wenn die verdammte faktische behauptete Querbumserei aus dem Karneval als postfaktische Verarschung geächtet wird!
    Karneval hat gemeinschaftlich mit Liebe soviel zu tun, wie Islam gesellschaftlich mit Frieden!“

    **********************************************

    Keuschheit ist nicht in jedem Falle unanständig. Sie wird es erst dann, wenn der Perverse seine Lust daraus bezieht, anderen Ihre Lebensfreude zu vereiteln.

    Gottseidank kann man sich Euren Gottesstaat nur theoretisch vorstellen, Neger, Araber und ein paar verbliebene Restweiße vereint im Glauben an Euren Gott Jahwe. Schaurig. Aber es ist ausgeschlossen, daß Ihr Christen diesen bekommt.

Comments are closed.