(Das Original-Video von Paul Joseph Watson ist am 29.1.2017 unter dem Titel „The Truth about Trump’s ‚Muslim Ban'“ erschienen und wurde bislang über 885.000 mal aufgerufen / Deutsche Übersetzung: Hagen Grell)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

178 KOMMENTARE

  1. Der Focus listet in einem aktuellen Beitrag 9 Möglichkeiten auf, mit denen der Beitragsservice derzeit von zahlungsunwilligen Zwangskunden drangsaliert wird. Anlass für diesen Bericht ist der Fall einer zweifachen Mutter, die sich wegen säumiger Beitragszahlungen mit einer Haftandrohung konfrontiert sieht.

    Wir vertreten in unserem Grundsatzprogramm die folgende Position: Die AfD sieht „grundlegenden Reformbedarf bezüglich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Dessen Zwangsfinanzierung ist umgehend abzuschaffen und in ein Bezahlfernsehen umzuwandeln. Eine Opt-Out-Regelung soll es den bisherigen Beitragszahlernermöglichen, zu einem Stichtag ihren Bezug ganz oder teilweise zu kündigen.“ (S. 48)

    Focus-Bericht:
    http://www.focus.de/…/protest-gegen-die-rundfunkgebuehr-haf…

    AfD-Grundsatzprogramm:
    https://www.alternativefuer.de/…/2016-06-27_afd-grundsatzpr…

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  2. Donald Trump ist schon jetzt ein Held und das nicht nur der Amerikaner sondern der ganzen Welt.
    Er hält seine Wahlversprechen ein und hat nur die verlogenen Medien und die links-grün versifften Gutmenschen gegen sich aber auch mit denen wird er fertig werden da bin ich mir sicher.

  3. Medien lügen permanent! Die linke Volltrottel Multikultisuppe möchte alles gegen das eigen Volk machen.

    Siehe diese Fakten. Obama gut, Trump pöhse… Einfach nicht beachten die MSM.

  4. Trump – schlimmer als Fracking und Atomkraft

    Donald Trump wird im Augenblick zu einem Megapopanz aufgeblasen wie ihn Helldeutschland noch nicht gesehen hat. Schön wenn man so ein Feindbild hat. So ein etwas ist wichtig um die eigenen Reihen zu schliessen und sich in seiner eigenen moralischen Überlegenheit zu versichern.

    Donald Trump – Balsam auf die Seele aller l*inksversifften Gutmenschen

  5. Alle von Paul Joseph Watson vorgetragenen Argumente wurden bereits in den letzten Tagen hier von kompetenten PI-Damen und PI-Herren gebracht. Das Video ist eine sehr gute Zusammenfassung. Es gibt demnach eine deutlich festzustellende, weltweite PI-Potenz. Ziemlich geil!

  6. Klar und deutlich – in der Tat wäre es für den Mainstream-„Journalismus“ ein Leichtes gewesen, die Wahrheit herauszufinden – wenn die Wahrheit denn erwünscht gewesen wäre. Das war und das ist sie, wie man sieht, nicht.

    Im zugrundeliegenden Erlaß des Präsidenten, um den es hier geht, ist eindeutig festgelegt, daß der – bereits von Obama geplante – Einreisestopp

    1. vorübergehender Natur und von daher kein für alle Zeiten feststehendes „Einreiseverbot“ ist. Er ist auf 90 Tage, also knapp drei Monate beschränkt;

    2. daß gemäß Punkt 3 g) der „executive order“…

    Unbeschadet der Aussetzung gemäß Unterpunkt c. dieser Sektion (…) (…) das Außen- und das Heimatschutzministerium im Einzelfall und wenn im nationalen Interesse Visa (…) an Bürger von Staaten, denen ansonsten Visa verwehrt sind, ausstellen (können).

    3. daß gemäß Punkt 4e) der „executive order“…

    Ungeachtet der Aussetzung (…) (…) das Außen- und das Heimatschutzministerium gemeinsam im Einzelfall nach ihrem Ermessen entscheiden (können), Personen als Flüchtlinge in die USA einreisen zu lassen, aber nur wenn sie entscheiden, dass die Einreise solcher Personen im nationalen Interesse liegt – einschließlich wenn die Person in ihrem Heimatland einer religiösen Minderheit angehört, die dort aus religiösen Gründen verfolgt wird, wenn, die Person einreisen zu lassen, den USA ermöglicht, so einem existierenden internationalen Abkommen zu entsprechen oder wenn sich die Person schon im Transit befindet und eine Verweigerung der Einreise unzulässige Härte bedeuten würde – und dass keine Gefahr für die Sicherheit und das Wohl der USA vorliegt.“

    Die Liste der betreffenden Staaten (Syrien, Irak, Iran, Sudan, Libyen, Jemen und Somalia) ist dabei exakt dieselbe, die auch Obama bereits zuvor in vergleichbarem Zusammenhang erwähnt und seiner eigenen Planung dieses Einreisestopps zugrundegelegt hat.

    Weiterhin sind seit Jahren immer wieder solche Einreisebeschränkungen bezüglich dieser oder vergleichbarer Staaten verfügt worden, die sich sogar bis über ein halbes Jahr erstreckt haben und die bis dahin allerdings keinerlei Interesse bei den üblichen Verdächtigen erweckt haben, die sich gegenwärtig in einer regelrechten Kampagne von Haßorgien, vorsätzlichen Verzerrungen in tendenziösen Formulierungen und offenen Verleumdungen austoben.

    Solche Formulierungen sind zum Beispiel die, daß „Trump mit aller Härte gegen die vorgehe, die seine Richtung nicht mitmachten“ oder die Verwendung für „rauswerfen“ statt „entlassen“. Nun, man sollte sich daran doch gewöhnt haben, daß es in jeder ordentlichen Firma Usus ist, daß Leute, die die Arbeit verweigern, entlassen werden können, und dies meistens fristlos. So sind nun mal die Regeln. (Jeder kleine Schreiberling wird wohl auch hier bestätigen, daß er seinen Job riskiert, wenn er nicht in dem Duktus schreibt, wie die Herren Redakteure, meistens Transatlantiker oder der linksgrünen Ideologie verpflichtet, es wünschen. So viel zum Thema Heuchelei.)

    Offensichtlich ist ja, daß man die oben genannten Vorgaben trotz des durchaus gewährten Ermessens-Spielraumes gewollt „eng“ gehandhabt hat, weswegen es zu unnötigen Härten für Betroffene kam, die von den eiligst herbeizitierten Anwälten vor Gerichte gebracht wurden, die dies erwartungsgemäß „gekippt“ haben, wobei ich persönlich die Möglichkeit eines Vorsatzes nicht ausschließe, um Trump zu diskreditieren und ihn – so das deutlich erkennbare Ziel dieser Leute – vermittelst einer künstlich hervorgetretenen „Welle des Volkszorns“, fein säuberlich vorbereitet und finanziert durch solche Leute wie den NWO-Strippenzieher Soros und Konsorten, zu stürzen.

    Insofern steht aus meiner Sicht tatsächlich der Verdacht der Sabotage im Raum, begangen durch Beamte und Angestellte aus allen Ebenen, die einfach keine Lust haben, das zu tun, was die Anweisung sagt, wie es die Anweisung sagt. Es ist ein Verdacht, nicht mehr; gesetzt, dies wäre tatsächlich der Fall, müßte es freilich hieb- und stichfest nachgewiesen werden, um die Mäuler der Propaganda zu stopfen.

    Auch die Einlassungen diverser international agierender Großunternehmen, die Leute aus den betroffenen Ländern beschäftigen, sind deutlich erkennbar von den entsprechenden Interessen geleitet, mit großer Wahrscheinlichkeit zum größten Teil unbegründet (siehe oben) und somit Gegenstand künstlicher Erregung zu propagandistischen Zwecken, um ihr (berechtigterweise) in Gefahr gesehenes Werk der Globalisierung doch noch retten zu können.

    Der neueste, dabei aber nicht wirklich neue (da auch bei anderen Anlässen immer wieder gerne hervorgeholte) Trick der Einheitsmedien, da deren Lügengebäude daran ist, zumindest partiell auseinanderzufallen, ist nun, Trump zu attestieren, daß er „zurückgerudert“ sei. Nein, der Mann ist nicht zurückgerudert, wie eine Lektüre seines oben angeführten Erlasses zumindest dem zeigt, der nicht nur lesen kann, sondern auch lesen will.

    Es ist höchste Zeit, daß diesen Hetzern, Haßpredigern, Brandstiftern und Verbreitern von Fake-News, die mit ihrem letzten Husarenstück abermals bewiesen haben, daß sie sich das zwar nicht schöne, dafür aber durchaus zutreffende Prädikat „Lügenpresse“ täglich aufs neue redlich verdienen, ihr Biedermannsgewand, mit dem sie sich umgeben, entrissen und ihnen somit das Handwerk gelegt wird.

  7. Watson gefält mir, habe ihn auch im Abo bei YT.

    Rasiermesserscharfe Analysen gepaart mit beissendem britischem Spott.

  8. Ach Leute, von 20 auf der Straße gefragten Menschen, werden im Fernsehen nur 2 Interviews gezeigt und zwar genau diese die sich der Chefredakteur wünscht.
    Das schlimme ist, dass durch Manipulation, Gehirnwäsche, Falschinformationen und Indoktrination werden bei den Wahlen die Prozente auf ca. 35 hochgepusht. Und es gibt immer noch Leute die das Ganze nicht nur glauben, sondern es noch innerlich hochschaukeln.

  9. Das Foto oben soll einen irren Besessenen zeigen.

    Fast das gleiche war gestern Abend ständig bei

    Hart aber Unfair im Hintergrund zu sehen.

    Ein wahnsinniger Veitstänzer neben Miss Universe mit Kopftuch–besser hätte es die NS-Propaganda nicht gekonnt!

  10. Wie gern würde ich dem linkischen Salonsozialisten Theveßen ins Gesicht schlagen!

    Aalglatt, linksgescheitelt und verlogen, so sind sie die Lügenredakteure von ARD und ZDF!

  11. Die Trump-Gegner laufen gerade Amok.Die sind total verrückt.

    Mir macht nicht Trump Angst,sondern die Verblendung dieser Totalitaristen und ihr Macht zur Manipulation.

  12. „Mein Tagesablauf heute…………..
    8:00 Schneemann gebaut
    8:10 Die zuständige Frauenbeauftragte beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist
    8:15 Schneefrau dazu gebaut
    8:20 Der Vorsitzende der rosa Liste beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte.
    8:25 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte beschwert sich, daß meine „Schneefiguren“ nicht gendergerecht sind und nur zwei von möglichen 3764736464 Geschlechtern aufweisen.
    8:27 Meine „Schneefiguren“ haben jetzt einen Bart und Brüste
    8:30 Ich werde als Rassist beschimpft weil der Schnee weiß ist.
    8:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für eine von beiden „Schneefiguren“.
    8:37 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte fordert eine dritte „Schneefigur“ mit Kopftuch.
    8:40 die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario. Einer der Polizisten nennt mich SCHBAGEDEHE (Schneefiguren bauenden Gefährder deutscher Herkunft).
    8:45 Das SEK trifft ein weil die Besenstiele als Schlagwaffe, die Rüben als Stichwaffe und die Kohlen als Wurfgeschosse benutzt werden können. Außerdem könnte das Kopftuch dem Vermummungsverbot widersprechen.
    8:50 Der IS bekennt sich zu den „Schneefiguren“
    8:55 mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
    8:57 Ermittler finden meinen Personalausweis am Tatort.
    9:00 ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.
    Mir reicht’s. ?
    P.S.: Ich durfte aus datenschutzrechtlichen Gründen kein Foto der Schneemänner posten!“

  13. Wie oder warum wird ein denkender Mensch radikal links-grün-faschistisch? Gendefekt, Fehlschaltung im Kopf?

  14. Hier gerade live zum Thema Supreme Court Wahl. Eines der wichtigsten Ereignisse der Legislative von Donald John Trump. Sitzungsbestätigung und Briefing des Weißen Hauses. Jetzt live:

    https://www.youtube.com/watch?v=VZf3StewwZ4

    Noch spannender und sicher auch unterhaltsam gleich live. Das Pressebriefing des Pressesprechers von President Trump, Sean Spicer. Beginnt um 1:00 PT ET (19:00 Uhr bei uns). Hier gleich live aus The White House:

    https://www.youtube.com/watch?v=igwtk8qFU4c

  15. OT

    Wenn das so weiter geht, sehen in fünf Jahren die Pressemitteilungen so aus:
    Sondereinsatzkommando gescheitert / 20 Tote / Top-Terrorist entkommen

    Berlin, 02.05.2021
    Wie die neue chinesisch-deutsche Sprecherin der grün-roten Bundesregierung, Rea Li Tätsfremd, soeben in einer Pressekonferenz mitteilte, ist eine gezielte Aktion zur Festnahme des weltweit gesuchten Top-Terroristen Osama Bin Wiederda blutig gescheitert. Nachdem BKA und BND nach mehr als 5 Jahren Suche den Aufenthaltsort des wegen zahlloser Sprengstoffattentate in der ganzen Welt gesuchten Bin Wiederda in der islamischen Freizone der Hauptstadt Berlin identifizieren konnte, sollte dieser heute Nacht mit einer gezielten Kommandoaktion festgenommen werden. Dabei kamen alle 20 Mitglieder des Sondereinsatzkommandos ums Leben. Die genauen Umstände des tragischen Scheiterns sind derzeit noch unklar.

    Das Spezialkräfteteam, bestehend aus 12 Sozialpädagogen, 2 Frauenbeauftragten, 2 Migrationsbeauftragten, 2 Political-Correctness-Überwachungsbeauftragten und 4 Juristen kam nach 2-stündiger Fahrt mit Fahrrädern durch die autofreie Innenstadt von Berlin gegen Mitternacht vor dem Wohnkomplex an, in dem sich der gesuchte Bin Wiederda aufgehalten haben soll. Auf Nachfragen betonte die Regierungssprecherin, dass das Team selbstverständlich nach den neuen gesetzlichen Quotenregeln mit einem korrekten Anteil von Frauen, Männern, Migranten, Schwulen, Lesben und Veganern paritätisch besetzt war. Bei dem Versuch, das Wohngebäude mit vorgehaltenen Informationsbroschüren und Diskussionsangeboten zu stürmen, wurde das gesamte Einsatzteam durch Sturmgewehrfeuer der Leibwächter von Bin Wiederda erschossen.

    Für die Bundesregierung ist immer noch unklar, wie es dazu kommen konnte. Die Teammitglieder seien durch ihre mehrjährige Ausbildung in allen modernen Diskussionsarten geschult und mit sämtlichen Therapieangeboten für Terroraussteiger bestens vertraut gemacht worden. Alle hatten zudem jahrelange praktische Erfahrung durch die Teilnahme an Sitzblockaden, Demonstrationen sowie Integrations- und Selbstfindungskursen. Außerdem sei es überhaupt nicht nachvollziehbar, wie die Begleiter von Bin Wiederda trotz des vor 4 Jahren von Grün-Rot gesetzlich durchgesetzten Verbots aller Privatwaffen und Schützenvereine und der danach erfolgten Beschlagnahme sämtlicher privater Schusswaffen in den Besitz der Sturmgewehre kommen konnten.

    Auch unter den die Schüsse abgebenden Leibwächtern von Bin Wiederda soll es Verletzte gegeben haben. Angeblich wurden mehrere von ihnen noch in der Nacht in Berliner Krankenhäusern wegen Zerrungen der Bauchmuskulatur behandelt, die sie sich bei Erscheinen des Sondereinsatzkommandos und bei dem nachfolgenden Feuergefecht durch Lachkrämpfe zugezogen hatten.

    Die Bundesregierung bedauerte diese Verletzungen der Leibwächter von Bin Wiederda ausdrücklich. „Es war nicht unsere Absicht, dass es bei dieser Aktion zu Opfern kommt. Wir sprechen den Betroffenen und deren Angehörigen unser tiefempfundenes Mitleid aus“, betonte Rea Li Tätsfremd.

    Nach dem Feuergefecht flüchteten alle terrorverdächtigen Bewohner des Wohnkomplexes mit Fahrzeugen an einen noch unbekannten Ort. Die Fluchtfahrzeuge entsprachen nicht der neuen Elektrokraftfahrzeugverordnung, sondern waren noch mit den seit einem Jahr verbotenen, altmodischen und umweltunverträglichen Verbrennungsmotoren ausgestattet und besaßen zudem weder Rußpartikelfilter noch Umweltplaketten. Rea Li Tätsfremd zeigte sich wegen dieses Verstoßes gegen die Umweltgesetze hochgradig entsetzt und kündigte scharfe Konsequenzen an. „Dafür werden wir diese Verbrecher unerbittlich jagen und in Therapiesitzungen zur Rechenschaft ziehen.“

    Bei der nachfolgenden Flucht durch Berlin zeigten die Täter weder Respekt vor der autofreien Zone, noch der inzwischen gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h innerorts. Auch dies sei ein Ausdruck dafür, wie menschenverachtend das Menschen- und Weltbild derartiger Terroristen sei, betonte Rea Li Tätsfremd. Die Polizei nahm sofort die Verfolgung der Täter mit den neuen Elektro-Dienstfahrrädern und den öffenlichen Nahverkehrsmitteln auf, konnte die Täter aber nicht mehr einholen. Die Ursachen sollen nun durch eine polizeiinterne Untersuchungskommission geklärt werden.

    Kritik aus den Reihen der Opposition, dass man eine bewaffnete Einheit wie die GSG9 oder ein SEK hätte einsetzen sollen, wies die Bundesregierung scharf zurück. Nachdem man bereits vor 2 Jahren alle derartigen Rambo-Einheiten aufgelöst, deren Mitglieder zu Sozialtherapeuten umgeschult und auch bei der Polizei sämtliche Schusswaffen eingezogen hatte, sei es nicht an der Zeit, zu derartigen mittelalterlichen Methoden der Verbrechensbekämpfung zurückzukehren.
    „Dies entspricht nicht dem von der Mehrheit der multikulturellen Bevölkerung getragenen Menschenbild von Toleranz und Mitmenschlichkeit“, so Rea Li Tätsfremd gegenüber den Journalisten. „Nur weil seitdem die Verbrechensquote um etwa 390% gestiegen ist, kann man daraus keinen Zusammenhang mit diesen Maßnahmen zur Schaffung einer waffenfreien, multikulturellen Bürgergesellschaft ableiten“, betonte die Regierungssprecherin. Offensichtlich habe die Opposition in ihrer ideologischen Verblendung hier den Bezug zur Wirklichkeit verloren.

    Vielmehr gelte es nun zu überlegen, wie man durch weitere Verbotsmaßnahmen das offensichtlich immer noch latent vorhandene Gewaltpotenzial im Volk weiter eindämmen und damit mehr Sicherheit schaffen könne. Insbesondere gewaltverherrlichende Sportarten wie Boxen, Fechten und Speerwerfen sollten künftig strengeren Reglementierungen zur Ausübung unterworfen werden. Zudem müsse der bisher auf grüne Autobesitzkarte nach entsprechender Bedürfnisprüfung mögliche Altbesitz von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auf den Prüfstand.
    Von der Bundesregierung wurde eine Untersuchungskommission eingerichtet, die die Ursachen des Scheiterns der Festnahmeaktion in den nächsten 6 Monaten genau analysieren und neue Konzepte für zukünftige Kommandoaktionen erarbeiten soll.

  16. #22 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 18:50)
    Solange die islamophile linksversiffte Elite sich aufregt, macht Trump alles richtig!
    ————————————————–

    Genau. Es wäre furchtbar, wenn die linksversiffte Mischpoke nebst Lügenpresse auf einmal Trump lobte.

    Aber so ist doch alles in Ordnung.

    Und Trump? Nun, der handelt und macht etwas, was unsere Politiker auf den Tod nicht leiden können: Wahlversprechen einlösen. Und zwar prompt!!

  17. Soros traue ich alle Schlechtigkeiten zu, aber die Untaten im 2. Weltkrieg nicht. Halte ich für Fake. Er ist schließlich Jahrgang 1930.

  18. Wenn Präsident Trump auch noch eine „Idioten-Sperre“ verhängt wird es sehr eng für viele deutsche Politrukfunktionäre und Meinungsmacherdschurnalisten.

  19. #22 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 18:50)
    Solange die islamophile linksversiffte Elite sich aufregt, macht Trump alles richtig!

    Ganz meine Worte.
    Ich wäre zudem überrascht und ernsthaft besorgt, wenn Donald Trup von der Lügenpresse gelobt werden würde.

  20. #2 Dorian Gray (31. Jan 2017 18:29)
    Medien lügen permanent! Die linke Volltrottel Multikultisuppe möchte alles gegen das eigen Volk machen.

    Siehe diese Fakten. Obama gut, Trump pöhse… Einfach nicht beachten die MSM.

    Vor allem offenbart sich der weltweit umspannende Kraken-artige politisch-mediale Komplex;
    Soros aktiviert alles was er an „Aktivisten“ und NGO’s auf die Strasse bringen kann, bei den Demonstrationen sind rein zufällig Kameras und zahllose Journalisten zugegen, die plötzlich über herzerweichende Einzelschicksale von im Sterben liegende Großmütter und getrennte Familien berichten, die voller Verzweiflung Tränen vergießen.

  21. Zu dem widerlichen islamischen Würgermeister von London, Sadiq Khan, der gerne mit islamischen Einpeitschern und Terroristen abhängt:

    Weil Mohammedaner GB so ungeheuer sicher gemacht haben, hat der Buckingham Palace jetzt gerade den großen Wachwechsel („Changing of the Guards“) am Sonnabend wegen Terrorgefahr eingestellt. Er findet zwar immer noch Montags, Mittwochs und Freitags statt, aber eben nicht mehr Sonnabend, dann, wenn die meisten Besucher, die größten Massen anwesend und damit auch die Verlockung der Mohammedaner zum Blutbad am Größten ist.

    https://www.jihadwatch.org/2017/01/uk-no-more-weekend-changing-of-the-guard-ceremonies-due-to-fears-of-jihad-attacks

    So weit ging das Königshaus nicht mal auf dem Höhepunkt der IRA Attacken 1982, als sie, die IRA, mit zwei Nagelbomben eine Armeeparade, darunter die Horseguards, im Hydepark/Regentspark zerfetzten. Ich habe heute noch die Bilder der zerrissenen Reiter vor mir, deren abgerissene Arme und Beine sich mit den Hufen und Fleischklumpen der Pferde mischten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bombenanschlag_im_Hyde_Park_und_Regent%E2%80%99s_Park

  22. Habe gestern Abend kurz mal die „Deutschen “ Nachrichten gesehen. Merkels Auftritte und Erklärungen sind nur noch unterirdisch und dümmlich. Jaulend steht sie vor der Presse und fasselt etwas von „Generalverdacht“ und so.
    Noch schlimmer jedoch der Prominenten-TV-Stuss immer auf Vox um 20.00. Nina Bott und Co, die nun wirklich null Prozent Ahnung von Politik und Dünnschiss hat, dazu ihr schwarzer Meister Proper. Die präsentierten wie immer Bilder aus den USA von Prominenten oder wie die heißen mögen.Robert de Niro und mir ein paar Unbekannte hielten Schilder hoch mit „Flüchtlinge willkommen“!
    Wow, nun wenn ich geschützt und abgeschirmt von diesem Assilantenabschaum lebe halte ich auch solche Aussagen auf Pappe gekritzelt hoch.Die Bilder erinnern stark an die Bilder, als Deutsche auf den Bahnsteigen Willkommenslieder sangen und dem Abschaum, der aus den Zügen stieg die Füße leckten!
    Diese Winsel-Seuche scheint sich rasant auf der Welt auszubreiten!!!

  23. #7 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 18:37)
    „Georg Soros hat jüdische Flüchtlinge an die Nazis ausgeliefert“

    Gibt es eine Quelle dafür?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Doch dabei bleibt es nicht. „Soros gilt als der einzige bekannte Überlebende des Holocaust, dem sogar vorgeworfen wurde, als Jude mit den Nazis kollaboriert zu haben“, schreibt Andreas von Rétyi in seinem unlängst erschienenen Buch George Soros über den Börsenmilliardär.“
    Aus der Artikel
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/george-soros-sprengmeister-mit-globaler-wirkung

  24. Die WAHRHEIT über Trumps Moslemsperre ist, dass er die Schnauze gestrichen voll hat von den Muslim-Invasoren, die stets destruktiv in Erscheinung treten . Wir sollten in dieser Diskussion nicht unterschlagen, dass die USA seit 9/11 im „Rampenlicht“ dieser widerlichen, satanischen Sekte stehen. Wir sind alle in Europa auf die Erkenntnisse amerikanischer Geheimdienste angewiesen. Ohne dieses Wissen wäre Europa schon längst nicht mehr lebenswert!

    Wir müssen zusammenhalten, wie damals vor Wien 🙂

  25. OT

    Fernseh-Warnung!

    Der rotzrote RBB hat eine Anti-AfD-Propagadansendung produziert, die sich gewaschen hat. Dürfte wohl das aggressivste Machart dieser Art sein und unendlich oft in sämtlichen Spartenkanälen (Phoenix, Tagesschau24) sowie DDR1/2/3+ bis zum Erbrechen durchgenudelt werden.

    Schliesslich sind in diesem Jahr Wahlen.

    heute · Di, 31. Jan · 21:00-21:45 · RBB Berlin

    Die Stunde der Populisten

    Die AfD greift nach der Macht

    Die AfD treibt im Jahr der Bundestagswahl ihren Machtplan voran: Über die Landtage in den Bundestag. Das aber ist noch nicht das Ende: „2021 haben wir einen AfD-Kanzler“, sagt Andreas Wild, der als einer von 24 AfD-Landtagsabgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus sitzt.

    Wie viele in der AfD träumt Wild von der „Machtübernahme“. Andreas Wild ist einer der Protagonisten, die über Monate für die Fernsehdokumentation begleitet wurden.

    Die Dokumentation der rbb-Autoren Torsten Mandalka, Olaf Sundermeyer und Agnes Taegener ergründen das Wesen und die Ziele der AfD, indem sie Mitglieder porträtieren, die nicht in Talkshows sitzen.

    Die Einblicke, die ihr Film ermöglicht, zeigen die AfD abseits von Pressekonferenzen und Verlautbarungen der Parteispitze: Eine Partei, die sich „unser Deutschland Stück für Stück zurückholen“ wird, wie der thüringische Landesvorsitzende Björn Höcke es jüngst in seiner Dresdener Rede ausgedrückt hat.

    Mit „Die Stunde der Populisten“ liefern die Autoren den Film zu Höckes Rede, die eine Kampfansage an die Demokratie ist. Auch der Abgeordnete Andreas Wild offenbart Vieles über das Denken Vieler in der AfD. Er träumt von einer „Umvolkung“: Auch Gegenden wie der Berliner Multi-Kulti-Bezirk Neukölln sollen „wieder deutsch“ werden – ein Bürgerkriegsszenario wird beschworen.

    Thorsten Weiß, Chef der „Jungen Alternativen“ in Berlin, räumt erstmals ein, dass die AfD öffentlich zusammenwirkt mit der rechtsextremen „Identitären Bewegung“. Deren Aktivisten wurden von den Autoren bei dem Versuch begleitet, die Bundeszentrale der CDU zu besetzen.

    Schließlich ist da noch der Berliner Landeschef Georg Pazderski. Dem ehemaligen Bundesgeschäftsführer der AfD kommt die Aufgabe zu, als Fraktionschef die Bühne des Berliner Abgeordnetenhauses zu nutzen.

    Er hat die Strategie des „kalkulierten Tabubruchs“ zum Wahlkampfschlager erklärt. Eine Methode, die der ehemalige Chef der rechtsextremen N–D, Holger Apfel, ausführlich erläutert.

    Zu Wort kommen auch die Bezirksbürgermeistern von Neukölln, Franziska Giffey (SPD), sowie der Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke), die über Strategien im praktischen Umgang mit den Rechtspopulisten nachdenken.

    Mit „Die Stunde der Populisten“ ist den drei rbb-Autoren eine Darstellung des Rechtsrucks gelungen, der Deutschland erfasst hat. Torsten Mandalka und Olaf Sundermeyer waren für ihre ARD-Dokumentation „Dunkles Deutschland“ im vergangenen Jahr für den Grimme-Preis nominiert, Agnes Taegener erhielt unlängst den Bremer Fernsehpreis.

    „Die AfD treibt im Jahr der Bundestagswahl ihren Machtplan voran“

    Unfassbar sowas!

    Da geht sie hin die „Demokratieabgabe“.

    Wir müssen für eine solche üble und bösartige Fernseh-Hetze auch noch bezahlen!

  26. Die Proteste gegen Donald Trump Entscheidungen nennt man Doppelmoral. Hat Ex Präsident Obama einen Extrabonus weil Er Demokrat ist oder spielt rein zufällig seine Hautfarbe eine Rolle? Donald Trump nimmt seine Aufgabe als Präsident für die Sicherheit Amerikas und seiner Bevölkerung zu sorgen ernst

  27. #29 Johannisbeersorbet

    Wenn Präsident Trump auch noch eine „Idioten-Sperre“ verhängt wird es sehr eng für viele deutsche Politrukfunktionäre und Meinungsmacherdschurnalisten.

    Idiotensperre wäre zwar genial, aber leider aussichtslos.

  28. Gestern Abend in „Hart aber unfair“ hatte der ewige Student (17 Semester ohne Abschluß!) und Linksstänkerer FRANK PLASBERG seinen innreren Reichsparteitag:

    er hüpfte vor Freude über den Trump-Haß wie Rumpelstilzchen. Nicht ein einziger NEUTRALER oder gar Trump-Befürworter war eingeladen.
    Im Hintergrund wurden Bilder (Bildfälschungen?) vom amerik. Präsidenten eingeblendet, auf denen er wie ein GEISTESKRANKER aussah.

    Nach ca. 1/2 Stunde waren sie PLÖTZLICH verschwunden!
    Zu viele Beschwerden durch Zuschauer?

  29. Zur Erinnerung. Jetzt live. Das Pressebriefing des Pressesprechers von President Donald John Trump, Sean Spicer zur Supreme Court Wahl. Es gibt 3 verdienstvolle Kandidaten von Trump für das Oberste Gericht. Es sieht gut aus. Geplanter Beginn um 1:00 PT ET (19:00 Uhr bei uns). Sie sind schon drauf. Jetzt live aus The White House:

    https://www.youtube.com/watch?v=igwtk8qFU4c

  30. Es ist ein physikalisches Verdrängungs-Gesetz – wenn die „ALLE“ nicht mehr in die USA dürfen, kommen die eben in die BRD, so einfach ist das !
    Die Bundeskanzlerin hat es doch deutlich gesagt.

  31. Soeben bringen sie auf DDRLüg2 geplatzte Träume von Muslimen, die nicht verstehen können, dass die freieste Nation der Welt sie nicht will.

    Vielleicht einfach mal nachlesen, welche Text-Marschverpflegung jedem Surensohn mit auf den Weg gegeben wird, im Koran. Die friedvolle Bibel darf man bswp. nicht mit in die meisten Islam-Faschismus-Staaten mitnehmen. Gleiches Recht für alle.

    Ich verlange von jedem islamischen Einreisenden, dass er die rassistischen Suren aus dem Koran entfernt, wenn er hier leben will. Mit Schwur und Verbrennen dieser Suren im Koran, von dem nur noch der Buchdeckel übrig bleibt, wenn man es auf friedlich verdünnt.

  32. Warum wurde denn nicht gegen Obama protestiert? Ist es vielleicht deshalb weil Obama völlig unverdient den Friedensnobelpreis bekam? Ich hoffe bloß das Alle die zum Mord an Präsident Trump aufrufen oder auffordern die volle Haerte der amerikanischen Justiz zu spüren bekommen

  33. In Trump wohnt ein gesunder Geist. Er wird sich denken: Egal was jeder sagt. Muslime halfen nicht bei der Gründung dieser Nation oder unserer Verfassung.

  34. #@ 25 lorbas (31.Jan.2017, 18:53)

    Toll. Herrlich !
    Genauso brauchen die das.
    Humor ist wirklich eine starke Waffe.
    Gewaltfrei, aber absolut treffend.

    Zumal man bei diesen ganzen überguten Menschen,
    ja kaum mal ein herzliches (Betonung liegt auf herzlich) Lachen sieht.
    Mit Humor können die wahrscheinlich kaum was anfangen. Das an sich ist schon mal kein gutes Zeichen.

  35. Im Video erwähnt, daher nochmal zum Nachlesen: Hier sind die unter Obama „geprüften“ 20 Flüchtlinge aus Islamien, die, kaum in den USA, sofort mit dem Morden begannen. Namen, Fotos, Herkunftsländer, Taten:

    http://www.informationliberation.com/?id=56194

    Und hier ist der linksverseuchte australische Sender ABC, der seine Zuschauer ganz frech anlügt:

    Es gibt keinen Fall eines Flüchtlings, der in den USA an einem Terrorakt beteiligt war.

    Äh – letztes Jahr allein, also 2016, waren es

    – Mohammad Barry, Moslem, Somalia, stach im Februar mehrere Restaurant-Gäste eines arabischen Christen aus Israel nieder);

    – Ahmad Khan Rahami (Moslem, Afghanistan, zündete im September Bomben in New York City und New Jersey);

    – Arcan Cetin, Moslem, Türkei, ermordete im September 2016 fünf Menschen in einem Einkaufszentrum in Burlington, Washington;

    – Dahir Adan, Moslem, Somalia, stach im Oktober in einem Einkaufszentrum in St. Cloud Kunden unter “Allahu akbar” nieder;

    – Abdul Razak Artan, Moslem, Somalia, Auto- und Messerjihad im November (9 Schwerverletzte) an der Ohio State University.

    https://www.jihadwatch.org/2017/01/australias-abc-theres-no-record-of-a-refugee-being-part-of-any-of-the-terrorist-acts-that-have-occurred-in-the-us

  36. Mußte nicht Donald Trump die „Moslem-Sperre“ wieder zurückziehen, Merkel hatte ihm doch die Leviten gelesen?
    Falls nicht, müssen wir sofort die Kavallerie nach Washington schicken.
    Wo kommen wir denn hin, wenn hier jeder macht was er will?

  37. #21 lorbas

    Mit dem Beitrag wird die deutsche Wirklichkeit hervorragend abgebildet, aber da sind doch zwei Kritikpunkte:
    1. Den Datenschutz berücksichtigen Sie bei den Fotoaufnahmen, aber was ist der Bezeichnung „Schneemann“? Darf man das sagen , darf man soweit gehen? Hätte man nicht etwas neutrales finden können, wie Xmann oder yfrau ? Ist das überhaupt ein Mann?
    2. Bei den zuständigen Stellen wurde der „Zentralrat der Muslime“ übersehen. Es ist eine Diskriminierung und üble Hetze und Religionsbeleidigung, dass der nicht gehört wurde!
    Und der möchte gehört werden und seinen Schwachsinn verbreiten, egal wobei und wofür.

  38. Leider dürfte im Video die Behauptung bei min. 6:15 falsch sein.

    Er hat keine Juden an die Nazis ausgeliefert, sondern den Nazis bei der Beschlagnahme des Eigentums der Juden geholfen.

    Laut Interview von Steve Kroft für CBS ’60 Minuten George Soros am 20. Dezember 1998 erklärte George Soros selbst, dass es ihm nicht leid tat, „bei der Beschlagnahme des Eigentums der Juden zu helfen“,. Er fügte hinzu: „Es hätte nichts geändert, wenn ich nicht da gewesen wäre. Es war eigentlich lustig, wie auf einem Markt. Ich war nur der Zuschauer, wie das Eigentum den Besitzer wechselte.“

  39. #50 Wnn (31. Jan 2017 19:11)

    Soeben bringen sie auf DDRLüg2 geplatzte Träume von Muslimen, die nicht verstehen können, dass die freieste Nation der Welt sie nicht will.

    Wenn ich jetzt alles, jeden Fall, notiere, was die Surensöhne alleit seit 9/11 an islamischen Normalterror, Mord und Totschlag in den USA verbreitet haben (das fängt mit Kuffarkillen, Auto-, Messer- und Gewehrjihad, Kopfabschneiden an und hört bei „Ehrenmorden, also dem massenhaften Töchter-, Ehefrauen und Schwesternkillen sowie dem Konkurrenzmoslems umbringen noch lange nicht auf), bin ich hier morgen noch nicht fertig.

  40. Mir ist das ein Rätsel wie zu Zeiten des Internet im Jahr 2017 immer noch Millionen Menschen auf die
    9/11-Climate Change-Multikultivermischungssozialismus AGENDA reinfallen. vor ein paar jahren hat man uns die musels als terroristen verkauft,über kino, tv usw. heute wirft man sich für die in den Staub wenn die nicht über die grenze dürfen , das ist alles so paradox.Und begehen auch noch anschläge,breitscheidplatz.aber kein abweichen.

  41. Amazon-Chef kündigt Widerstand an

    Den bislang offensten Angriff aus den Reihen der Tech-Konzerne wagt aktuell Jeff Bezos, Gründer und Chef des Internethandelsriesen Amazon. Bezos verschickte am Montag eine interne Mail an seine Angestellten, in der er direkten politischen Widerstand gegen die neuen Einreiseverbote ankündigt.
    Anzeige

    Er erklärte, dass er Amazons Lobbyisten in Washington damit beauftragt habe, Gesetzesinitiativen gegen Trumps Einreisebestimmungen auf den Weg zu bringen und Trumps Gegner im Kongress sowohl unter den Demokraten als auch unter den Republikanern zu unterstützen. Zudem kündigte er an, eine Klage des Generalanwalts des Bundesstaates Washington – Heimatstaat von Amazon und Microsoft – finanziell und juristisch zu unterstützen.Amazon gehörte 2016 mit einem Lobbying-Budget von gut 11 Millionen Dollar zu den gewichtigsten Akteuren in Washington DC unter den Tech-Konzernen, investierte mehr Geld in Lobbyarbeit als Apple und Microsoft zusammen. Zudem ist Bezos Besitzer der Tageszeitung „Washington Post“, die im Wahlkampf zu den ausgesprochensten Medien-Gegnern von Trump zählte und im Establishment der Hauptstadt beträchtlichen Einfluss hat.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article161702998/Mit-Jeff-Bezos-trifft-Trump-auf-einen-maechtigen-Gegenspieler.html

  42. alleine schon die Entfernung.“Ich flüchte dann mal nach Amerika“
    aus dem nahen Osten…

  43. Ich wünschte mir, Trump würde als Präsident der Allierten Streitmacht in Berlin per Dekret wieder einen „Rundfunk im amerikanischen Sektor“ (RIAS) als Gegenöffentlichkeit zum linksversifften ÖRR installieren. 😉 Träumen wird man ja wohl noch dürfen.

  44. Es ist kein „Muslim-Ban“, weil erstens auch Nichtmohammedaner aus terrorexpotierenden Ländern unter das Einreiseverbot fallen und weil zweitens Mohammedaner aus nicht auf der Liste stehenden Ländern weiterhin einreisen dürfen.

    Das einzige Land, welches etwas wie den herbeifabulierten „Muslim-Ban“ praktiziert, ist Saudi-Arabien, nämlich einen 100%igen Non-Muslim-Ban, wenn es um den Besuch von Mekka geht.

    Aber die Saudis sind ja die Froinde der Kanzlerin und erfuhren deshalb umfangreiche Hilfen beim Bau des Grenzzaunes um das Kernland des ach so friedlichen und weltoffenen Islam.

    Finde die Fehler!

  45. Das mit HOCHGRADFREIMAURER SOROS ist lächerlich!!!

    Was will der 15 jährige Knirps in Ungarn denn gemacht haben!?

    Bitte die Moschee im Dorf lassen.

  46. „Ich proklamiere hiermit…“ – Trumps Dekret im Wortlaut :
    Die Executive Order zum „Schutz der Nation vor der Einreise ausländischer Terroristen in die USA“ im Wortlaut:

    „1. Zweck: Das Verfahren der Visa-Ausstellung spielt eine entscheidende Rolle dabei, Personen mit Terrorverbindungen ausfindig zumachen und sie von der Einreise in die USA abzuhalten. Das war wohl niemals so offensichtlich als bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 (…) Das Verfahren der Visa-Ausstellung wurde zwar überprüft und verbessert nach 9/11 (…), diese Maßnahme haben Anschläge ausländischer Staatsbürger, die in die USA hineingelassen wurden, aber nicht gestoppt.

    Zahlreiche im Ausland geborene Personen wurden seit dem 11. September 2011 verurteilt oder in Zusammenhang gebracht mit terroristischen Verbrechen, darunter ausländische Staatsbürger, die in die USA kamen, nachdem sie Besucher-, Studenten-, oder Arbeitsvisa erhalten hatten, oder die in die USA durch das Flüchtlings-Neuansiedlungsprogramm kamen. Sich verschlechternde Zustände in bestimmten Ländern aufgrund von Krieg, Konflikten, Katastrophen und Unruhen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Terroristen jedes erdenkliche Mittel benutzen, um in die USA zu gelangen.

    (…)

    2. Politik: Es ist die Politik der USA, ihre Bürger vor ausländischen Staatsangehörigen, die Terroranschläge in den USA verüben wollen, zu schützen und die Einreisegenehmigung für ausländische Staatsangehörige, die die US-Immigrationsgesetze für bösartige Zwecke ausnützen wollen, zu verhindern.

    3. Aussetzen der Ausstellung von Visa (…) für Bürger von besonders bedenklichen Staaten:

    (…)

    c. (…) Ich proklamiere hiermit, dass die Einreise (…) in die USA von Fremden aus Ländern, die in Sektion 217 (a)(12) des Immigration and Nationality Act (Immigrations- und Staatsbürgerschaftsgesetz), 8 U.S.C. 1187(a)(12) (das sind de facto: Syrien, Irak, Iran, Sudan, Libyen, Jemen und Somalia, Anm.), angeführt sind, schädlich für die Interessen der USA wäre, und hiermit setze ich die Einreise solcher Personen in die USA, sei es als Immigranten oder Nicht-Immigranten, für 90 Tage vom Tag dieses Dekrets an aus. (Ausgenommen sind ausländische Bürger, die mit Diplomaten-Visa oder Visa von NATO oder anderen internationalen Organisationen reisen, Anm.)

    (…)

    g. Unbeschadet der Aussetzung gemäß Unterpunkt c. dieser Sektion (…) können das Außen- und das Heimatschutzministerium im Einzelfall und wenn im nationalen Interesse Visa (…) an Bürger von Staaten, denen ansonsten Visa verwehrt sind, ausstellen.

    h. Das Außen- und das Heimatschutzministerium werden dem Präsidenten einen gemeinsamen Bericht über den Fortgang der Umsetzung dieses Dekrets binnen 30, binnen 60, binnen 90 Tagen sowie binnen 120 Tagen nach Datum des Dekrets vorlegen.

    4. Umsetzung einheitlicher Überprüfungsstandards bei allen Immigrationsprogrammen

    a. Das Außen-, das Heimatschutzministerium, der Nationale Geheimdienstdirektor und der FBI-Direktor mögen ein Programm umsetzen, um Personen herauszufiltern, die auf betrügerische Weise in die USA einreisen wollen mit der Absicht, (…) Unheil anzurichten.

    (…)

    5. Neuausrichtung des US-Flüchtlings-Einreiseprogramms für das Budgetjahr 2017

    a. Das Außenministerium möge das Flüchtlings-Einreiseprogramm (USRAP) für 120 Tage aussetzen. In dieser Zeit soll das Außenministerium unter Einbeziehung des Heimatschutzministeriums und Konsultation des Nationalen Geheimdienstdirektors die Umsetzung und die Beschlussfindung des USRAP überprüfen, um festzustellen, welche zusätzlichen Maßnahmen getroffen werden sollen, um sicherzustellen, dass jene, deren Einreise als Flüchtlinge zugestimmt wird, keine Bedrohung für die Sicherheit und das Wohl der USA darstellen, und sie mögen diese Maßnahmen umsetzen.

    (…)

    c. (…) Hiermit proklamiere ich, dass die Einreise syrischer Bürger als Flüchtlinge schädlich für die Interessen der USA ist und solange ausgesetzt wird, wie ich festgelegt habe, um ausreichend Änderungen am USRAP zu machen, um sicherzustellen, dass die Einreise syrischer Flüchtlinge mit dem nationalen Interesse vereinbar ist.

    d. (…) Hiermit proklamiere ich, dass die Einreise von mehr als 50.000 Flüchtlingen im Budgetjahr 2017 schädlich für die Interessen der USA wäre, und daher setze ich solche Einreisen solange aus, bis ich entscheide, dass zusätzliche Einreisen im nationalen Interesse seien.

    e. Ungeachtet der Aussetzung (…) können das Außen- und das Heimatschutzministerium gemeinsam im Einzelfall nach ihrem Ermessen entscheiden, Personen als Flüchtlinge in die USA einreisen zu lassen, aber nur wenn sie entscheiden, dass die Einreise solcher Personen im nationalen Interesse liegt – einschließlich wenn die Person in ihrem Heimatland einer religiösen Minderheit angehört, die dort aus religiösen Gründen verfolgt wird, wenn, die Person einreisen zu lassen, den USA ermöglicht, so einem existierenden internationalen Abkommen zu entsprechen oder wenn sich die Person schon im Transit befindet und eine Verweigerung der Einreise unzulässige Härte bedeuten würde – und dass keine Gefahr für die Sicherheit und das Wohl der USA vorliegt.“

  47. Das links-grün vermerkelte Untum hat sich zu einem stinkenden Furunkel entwickelt, welcher aus Selbsterhalt natürlich jegliches Penicillin ist.

    Der Charakter des Eiters ist, lieber alles mit zu verderben, als Geheilt zu werden.

  48. Wie hoffentlich alle, die das Video gesehen haben, endlich begreifen werden, Trump ist nicht die Lösung, nicht mal ansatzweise. Die Umvolkung, der USA, geht weiter.
    Trump macht genau das, was Clinton vorher gemacht hat (ab 1992 ist gemeint), die Banken wieder so richtig zocken lassen.
    Trump will Umweltschutz aufweichen, damit ist nicht der Klimaschwindel gemeint, den Trump auf den Müllhaufen wirft, sondern der normale Umweltschutz, der eh schon nicht zum Besten steht in den USA.

  49. Etwas anderes sind wir von der Merkel Einheitspartei und der gleichgeschalteten Luegenpresse nicht mehr gewoehnt aus sämtlichen Rohren eine Breitseite nach der anderen auf Donald Trump und die AfD abzufeuern. Grade in der Berliner Luegenschau (Abendschau)Jeder 3.Polizist in Berlin hat Migrationshintergrund. Man schweigt sich aber darüber aus aus welchen Ländern die Neu Polizisten kommen. Das sagt doch alles

  50. Sehr guter Beitrag. Danke an die Macher!!! Die deutschen Medien (von links bis fast rechts) sind wieder angewiesen worden gegen einen auserwählten Feind vorzugehen. Die größten fake-news des Jahres gleich im Januar. Abschalten die Programme. RTL erstickt gerade sowieso im Werbe-Wahnsinn. Mehr Werbung als TV-Programm. Nur Idioten schauen sich das an und/oder lassen sich von den Medien einseitig beeinflussen. Wir haben viele Idioten.

  51. OT

    RBB Abendschau Berlin

    Unfassbare Hetze gegen die AfD

    Gerade im Augenblick

    Bezahlt von uns!

    Merkel muss weg.

    Der RBB muss weg.

    Die Öffis müssen weg.

    Alle.

  52. @AfD Berlin

    Gerade in der RBB Abendschau Berlin findet eine unglaubliche Demagogie und Hetze gegen die AfD statt.

    Heute um 21 Uhr ist eine der bösartigsten Hetzsendungen gegen die AfD angesetzt, die es jemmals gegeben hat.

    Man muss sich juristisch wehren! Der öffentlich-rechtliche, mit unseren Gebühren bezahlte RBB setzt sich über sämtliche Regelungen und Gesetze weg!

    Das dürfen die laut Staatsvertrag nicht!

    Unglaublich was im Augenblick im RBB Abendschau Berlin abgeht.

  53. Durch die Verknüpfung von Fragen der Waffenkontrolle mit den vagen Vorstellungen von „Terrorismus“ und „vernünftigem Misstrauen“ haben die Democrats gezeigt, dass sie bereit sind, den Status quo der Etikettierung von Tausenden von Amerikanern als „mutmaßliche Terroristen“ zu akzeptieren. Und nun plötzlich heulen diese Subjekte. Verlogene Bande.

  54. Wenn ich Trump wäre, dann würde ich für die politischen Oberhetzer Röttgen (CDU) und Capo Schulz
    auch ein Einreiseverbot erlassen, und natürlich Allen linksversifften Trumphasser-Journalisten
    und vor lauter Trumphetze, kommen die Medien gar nicht mehr zur Putinhetze, denn jetzt haben Sie ein anderes Feindbild, auf das
    man hetzten kann.
    Und der Problembär aus Würselen, der muss Froh sein, dass er nicht bei Trump oder Putin als Bettevorleger
    landet.

  55. In Zusammenhang mit dem Einreisestopp von Trump gegenüber Moslems spricht das linksgrüne Establishment immer ganz schwammig von „Werten“! Welche „Werte“ meinen sie eigentlich? Dass man z.B. als Deutscher Steuerzahler das Nest für die Fremden bereiten muss, dass man für sie eine gute Wirtschaft und eine gute Infrastruktur bereiten muss, dass mab sie ernähren, kleiden und unterbringen muss, dass man ihre Vergewaltigungen, ihre Kriminalität, ihren Terrorismus ertragen muss, dass man praktisch untermenschlicher Sklave für sie, die Übermenschen sein muss. Dass, wenn das linksgrüne Ausbeuterestablishment die Begriffe „Menschenrechte“ und „Menschenwürde“ in den Mund nimmt, sie dabei immer nur an die Fremden denken und ganz vergessen, dass das eigene Volk auch aus Menschen mit Menschenwürde und Menschenrechten besteht! Sind das die „Werte“ des linksgrünen „Establishments und der EU? Auf diese sogenannten „Werte“ kann ich scheißen. Das linksgrüne Ausbeuterestablishment verdreht die Sprache und die Begriffe, um das eigene Volk auszubeuten. Selbstversklavung, Selbstausbeutung und Selbstzerstörung wird z.B. von ihnen „Weltoffenheit“ genannt. Die linksgrünen Speckmadengutmenschen sind elende, perverse, hinterhältige Dreckschweine.

  56. #77 Cendrillon (31. Jan 2017 19:44)

    @AfD Berlin

    Gerade in der RBB Abendschau Berlin findet eine unglaubliche Demagogie und Hetze gegen die AfD statt.

    Das dürfen die laut Staatsvertrag nicht!

    Unglaublich was im Augenblick im RBB Abendschau Berlin abgeht.
    ++++++++++++++

    Ich habe es eben gesehen.
    Die DÜRFEN ALLES!
    Das verpacken sie in Berichterstattung, in Zuschauerauftrag usw.

    Sie machen es.

    Der Beginn war fast zum Brüllen:

    Ein Berliner Bullezist ruft den IB-Demonstranten zu:

    Haken sie sich nicht unter.
    Das ist eine Straftat.

    Als vor ein paar Tagen ihre Kollegen mit Steinen beworfen wurde, haben die Bullezeichefs verboten, die Angreifer zu schnappen.
    Jetzt kriegen die Autos Schutzfolien ggen Steine.

    Das dürfen sie auch, sie dürfen alles, denn wer wehrt sich udn geht auf die Straße?

  57. Das ganze Mediale Affentheater
    beweist, dass Christen Weltweit
    gegenüber Muslime zu Menschen zweiter Klasse
    degradiert werden, und die Nächstenliebe-Toleranzidioten kriechen den Moslems in den After , dass es einfach nur noch zum Kotzen ist,
    wobei schon über Jahrzehnte Christen bei der Einreise in islamischen Staaten schikaniert werden, wer nach Saudi-Arabien mit der Bibel einreist, der hat ganz schlechte Karten.

  58. #83 Cassandra (31. Jan 2017 19:50)
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    .
    Grüne aktuell bei 7,5 %!!!! Da geht doch noch was bis zur Bundestagswahl. Ich meine unter 5 % . Oh, wie ist das schööööön…Bitte gesungen! ?

    Schulz hat ordentlich grün gewildert und trumpft auch bei den Wählern der CDU auf. Ich hoffe, die AfD findet eine adäquate Antwort.

  59. OT

    Ha,Ha,Ha…

    Martin Schulz empört sich bei „Anne Will“ über viel zu hohe Abfindungen in Großkonzernen und plädiert für soziale Gerechtigkeit.

    Gleichzeitig genehmigt Niedersachsens Ministerpräsident Weil (SPD) im Aufsichtsrat von VW eine riesige Abfindung für eine Juristin, die nur kurz bei VW tätig war.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hohmann-dennhardt-millionenabfindung-setzt-weil-unter-druck-14808582.html

    Die Sozis und ihre verlogene Moral.
    Es ist einfach nur peinlich!

  60. #79 Anita Steiner (31. Jan 2017 19:47)
    „der Problembär aus Würselen, der muss Froh sein, dass er nicht bei Trump oder Putin als Bettevorleger landet.“

    als Weinkaraffen-Halter auf der Tafel

  61. #88 LEUKOZYT (31. Jan 2017 19:55)

    tv tip heute ddr2 frontal 21 um 2100
    „Erdogans langer Arm in Deutschland – Bespitzeln, drohen, verfolgen /
    ++++++++++++++++++++

    Ja, ABER unsere Kanzlermatrone fährt übermorgen zu Erdowahn und kriecht ihm bis an der nichtvorhandenen Taille in den Popo.

    Da ist das ZDF-Theater nur Ablenkung, so tun als ob….

  62. #9 Tom62; Heute bei Lüge-N-24 war ein Experte, der genau das auch gesagt hat. Er sagte auch, die noch nicht offiziell abgesetzte Justizministerin wär selber schuld, dass sie nen sofortigen Rauswurf provoziert hat.

    #36 Das_Sanfte_Lamm; Gerne mehr, es wär mir eine ganz persönliche Schadenfreude, wenn $0R0$ wegen der ganzen Anti-Trump Propaganda selber Pleite ginge.
    Ich will lieber gar nicht wissen, was ihn nur der Hensmarch da vorletzten Samstag gekostet hat.

  63. Trump machts richtig in dieser Zeit!

    Ferkel toleriert alles, jeden Tag vergewaltigungen, jeden Tag Schlaegereien, jeden Tag dieser unselige Kampf gegen den Islam!
    Jeden Tag steht irgendwo irgendwas ueber diese unselige Sekte!

  64. Der „böse“ Trump hat gefordert:

    Billigere Medikamente!

    Endlich.
    Das wird Merck, Pfizer udn Konsorten bitter aufstoßen.

  65. #85 Theo Retisch (31. Jan 2017 19:51)

    #77 Cendrillon (31. Jan 2017 19:44)

    @AfD Berlin

    Gerade in der RBB Abendschau Berlin findet eine unglaubliche Demagogie und Hetze gegen die AfD statt.

    Das dürfen die laut Staatsvertrag nicht!

    Unglaublich was im Augenblick im RBB Abendschau Berlin abgeht.
    ++++++++++++++

    Ich habe es eben gesehen.
    Die DÜRFEN ALLES!
    Das verpacken sie in Berichterstattung, in Zuschauerauftrag usw.

    Sie machen es.

    Der Beginn war fast zum Brüllen:

    Ein Berliner Bullezist ruft den IB-Demonstranten zu:

    Haken sie sich nicht unter.
    Das ist eine Straftat.

    Als vor ein paar Tagen ihre Kollegen mit Steinen beworfen wurde, haben die Bullezeichefs verboten, die Angreifer zu schnappen.
    Jetzt kriegen die Autos Schutzfolien ggen Steine.

    Das dürfen sie auch, sie dürfen alles, denn wer wehrt sich udn geht auf die Straße?

    Ich geh malochen um einem AL wie Sascha Hingst die Weddinger Luxuswohnung zu finanzieren.

  66. #83 Cassandra

    Das selbe hatten wir ja bei der FDP.
    Die Union hatte die FDP soweit ausgesaugt, daß sie aus dem Bundestag flog.

    Keiner hätte das gedacht.
    Ist aber passiert!

  67. Die jammernde USA_Justiz-Tante, die von Trump rausgeschmissen wurde soll schweigen. In jeder Firma ist es so daß leitende Mitarbeiter, die nicht mitziehen, rausgeworfen werden.
    Go ahead Mr. Trump! Bundesrichter rauswerfen ist angesagt.

  68. #89 Tritt-Ihn; Das ist doch Blödsinn, die kriegen nicht nen müden roten Heller mehr, als von vornherein im Vertrag vereinbart. Wenn da vereinbart ist 5 Jahre jedes Jahr 5Mio, bei Erreichen von 60 Jahren monatlich 100.000, dann muss das eingehalten werden.
    Wenn die Firma nach nem Jahr keine Verwendung für denjenigen hat, dann bleibt der Vertrag trotzdem gültig.

  69. #60 D Mark (31. Jan 2017 19:28)

    Ob Bezos Angst hat, in Zukunft in den USA wieder Löhne auf US-Niveau zahlen zu müssen, wenn der Nachschub an Niedriglöhnern an der Mauer hängen bleibt?

  70. @30 Lorbas

    Welch lange ausführliche ind detailiert gut gemachte Geschichte. Vor Jahren noch absurd, sind schon erste Wahrheiten dabei.
    Ist das deiner/ihrer Feder entsprungen?
    (breit grins.. Rambo Truppe 🙂

  71. Viele Musliminnen sind sehr stark behaart. Besonders stark behaahrt sind die iranischen, pakistanischen, irakischen, syrischen Frauen etc. Nicht alle Musliminnen sind bildhübsch, wie auf dem Plakat. Ich glaube nicht dass Europa und Amerika Terroristen und Analfabeten braucht.

  72. #74 Herr Rossi (31. Jan 2017 19:41)

    die witzigste propaganda von heute finde ich.
    „5jährigen Iraner am Flughafen Handschellen angelegt, 4 stunden festgehalten“, konnte noch keinen Beweis dafür finden, die medien schneiden dann irgendwelche clips zusammen.oder hier lol

    ————————————
    Wusste gar nicht, dass es überhaupt Handschellen für so kleine Kinderhände gibt. oh Mann!

  73. #80 Anita Steiner (31. Jan 2017 19:47)
    Wenn ich Trump wäre, dann würde ich für die politischen Oberhetzer Röttgen (CDU) und Capo Schulz
    auch ein Einreiseverbot erlassen, und natürlich Allen linksversifften Trumphasser-Journalisten#80 …

    Trump lässt sie anreisen und zeigt ihnen den Mittelfinger.
    Die Linken zeigen bereits die Symptome von PTSD…

  74. OT(?): Auf PHOENIX läuft:

    Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums

    Folge 1 Europas muslimische Herrscher

    Aha: Europas muslimische Herrscher!
    Da sind wir aber froh, dass wir die wieder losgeworden sind! Wirklich? Das Ganze ist ein Verherrlichungsfilm der glorreichen Türken, deren Herrschaft aus Blut, Gewalt, Versklavung, Brutalität und der Hauptzutat: Islam bestand. Sie waren zu blöd, eigene Kirchen zu bauen, deswegen haben sie eine christliche Kirche – die Hagia Sophia – immer und immer wieder kopiert und zum Vorbil aller Moscheen erklärt.

    Und wie steht es heute mit den Osmanen und Europa?

  75. Ich habe vergessen, den erhebenden Anblich von eintausend erhobenen Hintern und dreckigen Fußsohlen zu erwähnen.

    Der Islam ist eine großartige Religion voll erhabener Symbolik und großer Intellektualität!

  76. Wenn Trump klug und mutig ist, wird er die Chefs der Medienkonzerne zur Rechenschaft ziehen.

    Sie sollen die Kosten für Polizei und Schäden, die bei den Protesten entstehen zahlen.

    Diese linken Medien sind aktuell die grössten Hetzer

  77. #100 Maxim-X (31. Jan 2017 20:07)

    Gütersloh: Zuwanderer schlägt und beißt Polizisten bei Personalienaufnahme
    ……………………………………..
    Maulkorb statt Fussfessel!

  78. Das Soros die Merkel offenbar zu unserem Feind programmiert (hat), das müsste doch langsam mal einen Zugriff durch den Staatschutz hervor rufen.

    Oder wenn der Staatsschutz sich ebenfalls auf die Seite des Feindes geschlagen hat, dass unser Militär die Situation nun langsam mal bereinigt.

  79. #26 lorbas, Schneemann*in
    😀 😀 😀

    #30 lorbas Berlin, 02.05.2021
    😀 😀 😀 😀 😀 😀
    (hab gesehen, das gibt es schon seit 2011, aber ich habs nicht gekannt)
    von Silent Hunter/Waffen-online ?!

  80. Es gibt keinen generellen „Muslim-Bann“.
    Die Realität spielt aber längst keine Rolle mehr.
    Trumps Gegner geben Vollgas:

    Beispiel:
    http://www.berliner-kurier.de/news/politik—wirtschaft/-ich-trinke-nie-wieder–so-sehr-bereuen-donald-trump-waehler-ihre-stimmabgabe-25649084

    Von welcher Seite diese Dreckskampagne gepusht wird, kann man sich denken. Welche Votings davon echt sind – wer kann das sagen.
    Es besteht Grund zum Zweifel.

    Das wird nicht die letzte Schmutzkampagne innerhalb des Rachefeldzuges sein:

    https://twitter.com/Trump_Regrets

  81. German journalist: Assassination of Trump would end ‚tragedy‘

    Editor of German newspaper says murder a quick method to remove President Trump from the White House.

    Josef Joffe, the publisher and editor of the German newspaper Die Zeit, known for its left-wing views, criticized the new administration of US President Donald Trump and implied that the President should be assassinated.

    During the television program Media Club on the ARD network, the studio asked guests if it was possible for the citizens of the US to vote Trump out of power to „end the tragedy of Trump,“ as he termed the now week-old administration.

    The first guest on the program, former Die Zeit editor Constanze Stelzenmüller, said that under the US Constitution, „there must be a majority of two thirds in the Senate to impeach the President from office. These legal and political hurdles are very high. A lot needs to occur for this to happen. We are very far off from it.“

    During her answer, Joffe interrupted with a quicker solution. „Murder in the White House, for example.“

    US media rushed to report the to the Secret Service that the editor of a German newspaper had called for the murder of the President. The Secret Service informed the American news website Breitbart that they are aware of the comment and that it is under investigation. It is still unclear whether the German police intend to open an investigation against the editor for incitement to murder against the president.

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/223969

  82. #109 lieschen m (31. Jan 2017 20:32)
    #74 Herr Rossi (31. Jan 2017 19:41)

    die witzigste propaganda von heute finde ich.
    „5jährigen Iraner am Flughafen Handschellen angelegt, 4 stunden festgehalten“, konnte noch keinen Beweis dafür finden, die medien schneiden dann irgendwelche clips zusammen.oder hier lol

    ————————————
    Wusste gar nicht, dass es überhaupt Handschellen für so kleine Kinderhände gibt. oh Mann!

    ————————–
    Genau das wollte ich auch grad schreiben. Die passen auf Armgelenke von „normalen“ 5-jährigen gar nicht drauf. Da rutschen die Hände ganz leicht durch. Diese Fake-News glaube ich niemals.

  83. Konstruktive Fragen und Kritik

    Mir ist nicht klar:
    Was genau will der Trump mit dem Einreiseverbot einzelner Länder erreichen?
    Wenn, dann müßten doch alle Muslimen ein Einreiseverbot erhalten?
    Und was ist mit den Muslimen, die schon im Land sind?

    Kurz: ich finde es etwas ad hoc, was der Trump macht.

    Braucht es da nicht
    1. Vernünftige Islamaufklärung: Islam=Faschismus.
    Weit über 50% der Bevölkerung sollte das verstanden haben.

    2. von deutlich über 50% der (nicht-muslimischen) Bevölkerung überlegte und getragene Maßnahmen zur Ausschaffung?

    3. Vernünftiger und klarer Stufenplan, damit alle IslamistMohammedVerehrer das Land (USA / EU / D / …) innerhalb von 2-3 Jahren verlassen?!

  84. #127 Roadking (31. Jan 2017 21:29)

    Ich bin bezüglich der BT-Wahl im September äusserst pessimistisch eingestimmt – unser Land wird sowas von im A**** sein …

    Natürlich wird unser Land im Arsch dann sein!

    Hoffentlich!

    Dann kommt der Kampf…

    Solange noch das Sytem frei lügen kann und alle bzgl. ihrer perversen Vorlieben bedient werden können, wird sich eh niemals etwas ändern!

  85. Gerade Phönix live, da geht’s schon gut zur Sache Tichy gg. Mazyek. Er ruhig sachlich völlig unbeeindruckt.
    Ich loebe Tichys art zu reden. auch formal. ebenso der Professor mit dem runden Gesicht und den Rudi-Völler-Locken, komme gerade nicht auf den Namen.

    UJetzt wird gerade argumentiert, dass der Bann ISIS provoziert. Da es nichts gibt, was diese Herrschaften nicht provoziert, ist das jedoch völlig irrelevant.

  86. Die von linken Politikern und Medien sorgfältig inszenierte Anti-Trump-Hetze hat bei den leider mehrheitlich ignoranten und manipulierbaren Massen unter anderem in den USA und Deutschland sehr schnell den erwünschten Effekt gehabt.

    Dieser gedankenlose Konformismus ist zutiefst beängstigend. Was da momentan abläuft, erinnert mich an die sogenannten Hasswochen in George Orwells Roman „1984“ (https://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)). Wer diesen Roman noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt lesen!

  87. Solange die gesamte Linke laut schreit, macht Donald Trump alles richtig!

    Der Wind dreht sich gerade und ich hoffe auf Rückenwind für uns!

  88. #135 Synkope
    Konstruktive Fragen und Kritik

    Mir ist nicht klar:
    Was genau will der Trump mit dem Einreiseverbot einzelner Länder erreichen?
    ——————————————-

    Er hat jetzt ein Pfand in der Hand, mit den Finanzierern der Terroristen zu verhandeln, mit Saudi-Arabien, Katar, Iran: Wenn Ihr die Unterstützung der Terrorgruppen in Syrien, im Irak, in Libyen, im Jemen nicht einstellt, bleibt die Sperre für einen weiteren Zeitraum.

  89. @ #137 lieschen m (31. Jan 2017 22:28)
    „der Bann ISIS provoziert. Da es nichts gibt, was diese Herrschaften nicht provoziert, ist das jedoch völlig irrelevant.“

    Dieses totschlagargument der schlichtlinge
    finde ich auch immer wieder zum piepen blöd:

    die kontrolle von grenzen, pass, straftaten, videokameras, mitgliedschaft bei alkaida etc
    ist „freiheitsbeschraenkung/verlust“,
    und spielt dem islamterrorismus in die haende.

    also tun wir linksgruene mal ganz schlau,
    machen die grenzen auf, lassen die kontrollen
    provozieren die perma-provozierten nicht,

    und schlagen dem terrorismus ein schnippchen !
    am besten, wir schenken noch wohnung, nahrung,
    frauen, arzt, und liefern noch waffen –
    wegen der moeglichen provozierung.

  90. DONNY,
    Du machst alles richtig!

    Keine leeren Wahlversprechen.

    Und das ist gut so!

    Zieh´s durch!!!

    (Aber geh mal zum Barbier 😉

    Liebe Grüße
    Deine Wilma

  91. #142 scheylock (31. Jan 2017 22:59)

    #135 Synkope
    Konstruktive Fragen und Kritik

    Mir ist nicht klar:
    Was genau will der Trump mit dem Einreiseverbot einzelner Länder erreichen?
    ——————————————-

    Er hat jetzt ein Pfand in der Hand, mit den Finanzierern der Terroristen zu verhandeln

    Ist das Deine Überlegung oder sagt das der Trump so?
    Also, wenn ein gläubiger DschihadistMohammedVerehrer den Dschihad unterstützen will, wird er sich doch nicht von so etwas abhalten lassen?! Allenfalls so tun als ob …?

  92. Die Wahrheit sollte man von deutschen „Wahrheitsmedien“ nicht erwarten. Dazu wären zu viele komplexe Denkvorgänge erforderlich.

  93. Unerträglich auch heute wieder die Propaganda in den TV-Medien, von allen ö.R., bis hin zu NTV. Da wird verdreht, gehetzt, gelogen, was das Zeug hält. Hätte da nicht ein amtierender Justizminister und seine Erfüllungsgehilfen Gelegenheit, gegen die angeblich verabscheuten Hasskommentare vorzugehen?

    Bezeichnend ZDF / Heute: 5 Minuten, also 30% der Sendung, voll von Anti-Trump-Propaganda. Ein Nebensatz: „Nach amerikanischen Umfragen unterstützt die Mehrheit der Bevölkerung die Einreisebeschränkungen“!
    Ebenso siehe auch

    https://www.welt.de/politik/ausland/live161668493/Mehrheit-der-Amerikaner-fuer-Trumps-Einreisestopp.html

    Überschrift reicht, dass restliche und ideologisch gefärbte Geschreibsel kann man sich schenken.

    Fazit: Die ganz hemmungslosen Hetzer verkünden den Aufstand der Amis gegen Trump:

    http://www.t-online.de/nachrichten/

    Die etwas vorsichtigeren Wahrheitsverdreher erwähnen mal ganz kurz die Gegenmeinung!

    Ich frage mich bei solchen Darstellungen immer, wo wir eigentlich leben und was ein gewisser Reichsminister mit Klumpfuß dazu gedacht hätte?

  94. Hat Donald aber leider bekloppt umgesetzt.
    es kann nicht sein, dass er dauernd „Terroristen 9/11!“ brüllt, aber Saudi – Arabien nicht mit sperrt.
    So MACHT man sich angreifbar, ist doch jeden Deppen klar…

  95. Volksbegehren: Österreicher sagen Nein zu TTIP und CETA.

    Auch Österreichs Einwohner können sich für CETA, TTIP und TISA nicht erwärmen. Kürzlich rief die Website volksbegehren.jetzt dazu auf, zwischen dem 23. und 30. Januar gegen die Freihandelsverträge abzustimmen. Das Ergebnis ist eine weitere Absage an die EU-Politik.

    Ganze 562.552 Personen, also 8,88 Prozent der Wahlberechtigten, haben den Aufruf unterschrieben. Sie haben ihn damit zum erfolgreichsten Volksbegehren der letzten 13 Jahre gemacht. Nimmt man alle Volksbegehren, die jemals in Österreich gestartet wurden, zum Vergleich, wird immer noch Platz 11 erreicht.

    Österreichs Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hatte zuvor versucht, den Bürgern die Angst vor dem Freihandelsirrsinn durch kleine Zusatzklauseln zu nehmen. Ein Fehlschlag. Zumal ein Gutachten die rechtliche Verbindlichkeit dieser Klauseln in Zweifel zog. Österreichs alternative Newsseite Unzensiert sprach von einer „schallenden Ohrfeige“ für Kern.

    „Weit mehr als eine halbe Million Unterschriften sind ein überwältigendes Ergebnis“, freute sich Greenpeace-Chef Alexander Egit über das Ergebnis. Den Abgeordneten des Nationalrates müsse „nun endgültig klar sein, dass sie CETA keinesfalls zustimmen dürfen“. Immer mehr Menschen begreifen, dass die Globalisierung nur wenige Gewinner, aber viele Verlierer hervorbringt.

    Die Medien hierzulande haben zu dem Volksbegehren und seinem Ergebnis übrigens (bis auf wenige Ausnahmen) geschwiegen…

  96. AfD-Politiker zum inneren Zustand seiner Partei.

    Hans-Jörg Müller, AfD-Direktkandidat Traunstein/Berchtesgaden für den Bundestag, Bundesvorsitzender des AfD-Mittelstandsforums, schreibt seine persönliche Meinung zu den internen Querelen der AfD:

    Jedes Mal, wenn parteiinterne Schlachten über die Öffentlichkeit ausgetragen werden, fragt mich meine Mutter, was denn mit „meiner Partei“ los sei. Zur Zeit muss sie mich das fast täglich fragen. Für sie als ganz normale Wählerin ist dieses zerstrittene Bild in der Öffentlichkeit Grund genug, die AfD nicht zu wählen. Damit bleibt die Partei bereits an der ersten Hürde namens Erscheinungsbild hängen und schafft es nicht, ihre Inhalte zu transportieren.

    Wenn ich diesen Gedanken weiterdenke, wird mir klar, um wieviel höher als in den aktuellen Umfragen das wirkliche Potential der AfD liegt. Dazu müssten unsere Führungskräfte aber lernen, ihre Konflikte intern zu regeln, anstatt der Versuchung zu erliegen, parteiinterne Konkurrenten mit Hilfe der Presse zu erledigen. Wer noch mehr draufhauen möchte, der distanziert sich theatralisch von Mitstreitern, natürlich auch wieder über die Medien. Diese AfD-typische Krankheit namens Distanzeritis nützt nur dem politischen Gegner, vielleicht setzt sich diese Erkenntnis ja doch noch durch. Parteivize Dr. Gauland hat beim Brandenburger Parteitag auf den Punkt gebracht, wie es zu sein hat, wenn es richtig gemacht werden soll: „Seid einig, einig, einig! Wenn die Granaten einschlagen steht man zusammen“.

    Die vergangenen Landesparteitage in Brandenburg, Sachsen und Nordrhein-Westfalen haben wieder gezeigt, dass mehrere Fronten durch die AfD laufen: Ängstliche, die sich nicht trauen als richtig Erkanntes auszusprechen gegen Freunde der klaren Kante, die sich der Politischen Korrektheit nicht unterwerfen. Karrieristen mit austauschbaren Inhalten, die auch in der Nach-Merkel-BRD wieder an den Fleischtöpfen sitzen wollen gegen Überzeugungstäter, die aus einem anderen Grund in die AfD eingetreten sind, nämlich um unserem Land zu dienen, es positiv zu verändern und vor dem Abgrund zu bewahren. Systemlinge, welche die AfD als Juniorpartner der Altparteien klein halten wollen gegen wiederum die Überzeugungstäter, die erkannt haben, dass das System spätestens seit Donald Trump am Ende ist und gerade eine neue Form der Demokratie entsteht – mit sehr viel Potential für die AfD. Aber nur dann, wenn die Partei der Versuchung widersteht, sich vom untergehenden System vereinnahmen zu lassen.

    Wir haben Führungskräfte ohne Führungskompetenz, die den Parteizweck darin sehen, Parteifreunde skrupellos wegzubeißen und wir haben Führungskräfte mit sozialer Kompetenz, die in der Lage sind, Teams zu bilden und Menschen zu begeistern. Und wir haben in der AfD natürlich auch die im Leben Gescheiterten, die sich über ein Abgeordnetenmandat sanieren wollen.

    Die Mitglieder haben es jetzt in der Hand, die notwendigen Bereinigungen in der AfD anzustoßen. Dann wird meine Mutter hoffentlich doch noch AfD wählen.

  97. 30 lorbas (31. Jan 2017 18:53)
    OT

    Wenn das so weiter geht, sehen in fünf Jahren die Pressemitteilungen so aus:
    Sondereinsatzkommando gescheitert / 20 Tote / Top-Terrorist entkommen
    ——-
    Realistischer ist da mehr, muslimischer Polizist lässt Top- Terroristen entkommen !
    Blödzeitung : Muslimischer Polizist und Top-Terrorist haben gleichen Familiennamen

  98. #150 EugenRotiertImGrab (01. Feb 2017 00:47)
    Hat Donald aber leider bekloppt umgesetzt.
    es kann nicht sein, dass er dauernd „Terroristen 9/11!“ brüllt, aber Saudi – Arabien nicht mit sperrt.
    So MACHT man sich angreifbar, ist doch jeden Deppen klar…

    ——–
    Da die meisten der Terroristen 9/11 in Deutschland durch Studium ihren Lebensmittelpunkt hatten, wäre doch eine Sperre von Deutschland anzuraten.

  99. Donald Trump ist genau die Person, die wir brauchten, damit die Kommunismusfreunde in EU und D sich echauffieren.
    Sich entblättern bis auf die Haut.

  100. Die EU hat rund 500 Mio Einwohner, die USA 320 Mio
    Grob gerechnet 50% mehr in der EU
    Die USA hat eine Arbeitslosenquote U6 inkl. Der Langzeitarbeitslosen.
    Die EU weist 8,5%aus
    Die USA hat ca. 11-13 Millionen Illegale Einwanderer
    Die EU müsste ca. 16-17 Mio aufnehmen um gleichzuziehen.
    Alle EU Europäer die Trump beschimpfen müssen sich einmal über die Tragweite der Konsequenz klar werden.


  101. OBAMA HAT IM JAHR 2011 EINEN EINREISESTOP GEGEN IRAK VERFÜGT FÜR 90 TAGE.
    UND WO HABEN DIE JUBELPERSER DER SCHROTTPRESSE DA GESCHRIEEN ?

    ÜBRIGENS BEDAUERLICH DASS 155 KOMMENTATOREN VOR MIR DAS NICHT ERWÄHNEN. HE LEUTE, MACHT IHR KEINE ARCHIVARBEIT ?

  102. Der gemeine Mann betrachtet die Religion als richtig, der Weise als falsch und der Politiker als nützlich.
    Lucius Annaeus Seneca

  103. #154 katharer

    Bei der Auflistung der MENGEN aber bitte keinesfalls die FLÄCHEN unterschlagen; DA liegt nämlich das wahre Problem, für uns !!

    Und zu diesem -Einreise-Verhinderungs-Dingens- gibt es ein paar NETTE Videos. Das 2te ist auf einer Seite, wo ein sehr, sehr suspektes START-Bild steht – die LINKE HAND !??
    Vielleicht kann das ja extrahiert werden (oder es gibt eine originäre Quelle ?); in WELCHEM ZUSAMMENHANG wurde es eigentlich WANN und WO aufgenommen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=INfMmJdQiYs

    http://investmentwatchblog.com/trumps-muslim-ban-was-passed-by-congress-and-signed-into-law-by-obama-in-2015/

  104. Trump wird vom elitären globalisierten Establishment derzeit nur deshalb pausenlos attackiert, weil er die stört, die an der Globalisierung, spricht unfairen Handelsverträgen, Industrieverlagerungen, Versklavung der Arbeitnehmer und Plünderung der Mittelschichten verdienen.

    Trump ist dafür gewählt worden, genau diese Globalisierung der Verarmung der US-Amerikaner zu beenden.

  105. #155 OttoRiegel (01. Feb 2017 02:26)

    OBAMA HAT IM JAHR 2011 EINEN EINREISESTOP GEGEN IRAK VERFÜGT FÜR 90 TAGE.
    UND WO HABEN DIE JUBELPERSER DER SCHROTTPRESSE DA GESCHRIEEN ?

    ÜBRIGENS BEDAUERLICH DASS 155 KOMMENTATOREN VOR MIR DAS NICHT ERWÄHNEN. HE LEUTE, MACHT IHR KEINE ARCHIVARBEIT ?

    Das wurde hier in anderen Artikeln schon so oft durchgekaut das dieses längst ausgespuckt wurde.
    Aber trotzdem gut das noch einmal zu erwähnen, hier lesen über 100.000 mit. Nicht jeder hat den gleichen Wissenstand

  106. #1 Ohnesorgtheater (31. Jan 2017 18:12)Der Focus listet in einem aktuellen Beitrag 9 Möglichkeiten auf, mit denen der Beitragsservice derzeit von zahlungsunwilligen Zwangskunden drangsaliert wird. …

    Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

  107. #154 katharer (01. Feb 2017 01:49)
    Die EU hat rund 500 Mio Einwohner, die USA 320 Mio
    Grob gerechnet 50% mehr in der EU
    Die USA hat eine Arbeitslosenquote U6 inkl. Der Langzeitarbeitslosen von 10,x%
    Die EU weist 8,5%aus
    Die USA hat ca. 11-13 Millionen Illegale Einwanderer
    Die EU müsste ca. 16-17 Mio aufnehmen um gleichzuziehen.
    Alle EU Europäer die Trump beschimpfen müssen sich einmal über die Tragweite der Konsequenz klar werden.


    Hab glatt die Arbeitslosen der USA unterschlagen 🙁

    @ Wolfszahn
    Danke für den Hinweis der Fläche.
    Mir ging es einfach darum aufzuzeigen was tatsächlich in den USA los ist und was gleiche Verhältnisse in Europa bedeuten.
    Für Deutschland würde es weitere 1,5 Mio Flüchtlinge bedeuten die wir nach dem Familienzuzug Ende 2018 locker erreicht haben.
    Viel Spaß Sylvester 2018/19

  108. Eine Handvoll Amerikaner mit dominantem Migrationshintergund demonstrieren. Millionen bleiben zu Hause und freuen sich auf die Dinge die da kommen sollen:
    Es herrscht Trumpeuphorie. Millionen (auch Demokraten) werden seine Forderung nach billigeren Medikamenten hochleben lassen, hunderttausende (auch demokratisch Wählende) KMU werden sein Dekret zur Entbürokratisierung der KMU dankend zur Kenntnis nehmen. Was interessiert diese beiden Gruppen der vorübergehende Ausschluss von ein paar Somaliern, Yemeniten und Irakern? Nur die (überschaubaren) hard-core Hillaryfans gehen noch auf die Strasse, die anderen warten auf billigere Medis und weniger Staat bei der täglichen Arbeit als Selbstständigerwerbende und Arbeitgeber. Darüber berichtet die Mainstreampresse natürlich nicht. Obwohl diese beiden Dekrete einen wesentlich grösseren Impact auf die Volkswirtschaft haben, als der Familiennachzug von ein paar yemenitischen, somalischen „Talenten“ (google/Zuckerberg et altri)

  109. Eine Handvoll Amerikaner mit dominantem Migrationshintergund demonstrieren. Millionen bleiben zu Hause und freuen sich auf die Dinge die da kommen sollen:
    Es herrscht Trumpeuphorie. Millionen (auch Demokraten) werden seine Forderung nach billigeren Medikamenten hochleben lassen, hunderttausende (auch demokratisch Wählende) KMU werden sein Dekret zur Entbürokratisierung der KMU aufatmend und dankend zur Kenntnis nehmen. Was interessiert diese beiden Gruppen der vorübergehende Ausschluss von ein paar Somaliern, Yemeniten und Irakern? Nur die (überschaubaren) hard-core Hillaryfans gehen noch auf die Strasse, die anderen warten auf billigere Medis und weniger Staat bei der täglichen Arbeit als Selbstständigerwerbende und Arbeitgeber. Darüber berichtet die Mainstreampresse natürlich nicht. Obwohl diese beiden Dekrete einen wesentlich grösseren Impact auf die Volkswirtschaft haben, als der persönliche Familiennachzug.

  110. Jetzt hat es also den ersten echten Terrorangriff auf Muslime, ausgeführt von einem weißen Islamhasser gegeben. Die Medien und soziale Netzwerke haben sich mit der Ausschlachtung bisher eher bedeckt gehalten. Zu groß die Gefahr, dass es doch um einen innerislamischen Angriff handeln könnte.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nichtmoslem auf Moslems ballert ist halt aus Erfahrungsgründen so niedrig, da geht man lieber vorsichtig vor. Aber diesmal scheint es wohl wirklich wahr zu sein.

    Futter für den Wahlkampf 2017. Trump und LePen haben mitgeschossen und so. Aber der Koran und die islamweite Mohammedverehrung haben natürlich nie irgendwo mitgeschossen, mitgestochen, mitgesprengt.

  111. #85 Theo Retisch (31. Jan 2017 19:51)

    #77 Cendrillon (31. Jan 2017 19:44)

    Gerade in der RBB Abendschau Berlin findet eine unglaubliche Demagogie und Hetze gegen die AfD statt.
    ++++++++++++++++++
    Das sollte die Vorschau auf eine 45-Min-Sendung sein.
    Substanzlos, weil keine Argumente, warum die AfD soviele Stimmen bekommt.
    Standardsatz: sie mißbrauchen….

    Der größte Mißbrauch ist das, was die ÖR-Lügenmedien machen. Wir sind ihre Arbeitgeber, bezahlen sie – und sie lügen uns die Hucke voll.

  112. Es ist einfach unfassbar und es zeigt, was uns blüht, wenn Merkel nochmals an die Macht kommt:
    „Bundesregierung hält 300.000 Migranten jährlich für möglich“

    Die Bevölkerung wird in keiner Weise befragt, ob sie diese Zuwanderung von Leuten überwiegend muslimischen Glaubens überhaupt will. Die Intention der CDU scheint zu sein, die Bevölkerung anwachsen zu lassen, egal mit welchen Mitteln, um den Kollaps des Rentensystems zu verhindern und sich um eine Rentenreform, die den Namen auch verdient, zu drücken.

    Dass die Integration und die Ausbildung gerade muslimischer Männer in aller Regel nicht klappt, lässt sich am Beispiel der bei uns lebenden Türken klar erkennen, die selbst in der 3. Generation noch nicht hier angekommen sind. Die Realitätsverweigerung dieser derzeitigen Bundesregierung ist für mich ein Schock!

  113. Gut gewähltes Bild von Trump – das ist er. Ein Mann voller blindem Hass. Dieses Huldigen von Trump ist so dumm, so einseitig. Wer mit dem nicht klar kommt, wird beschimpft. Und man beschimpft ja alle Andersdenkenden pauschal. Sei es die Teilnehmer der Demo letzte Woche. „Marsch der Frauen“, wo Madonna sprach und so viele andere. Ja selbst viele Republikaner haben Bauchschmerzen, wenn sie an Trump denken. Der Mann regiert mit Dekreten – was hat das noch mit einer Demokratie zu tun ? Pauschal werden alle Reisenden aus den genannten Ländern die Ausreise verwehrt und das zum Teil mit Visum. Das kann man nicht machen, es bringt Unfrieden. Es bringt Wut. Trump ist ein Egozentriker, der jedes Maß verloren hat.Aber falsch – dazu müsste er ja vorher Maß gehabt haben.

  114. #173 HendriK. (01. Feb 2017 11:43)

    Sollten Sie Sich mit Ihrer MSM-Propaganda mithilfe „ausgewählter Bilder“ hier nicht vielleicht doch in der Adresse geirrt haben?

  115. #120 Selberdenker; Na klar, die US-Presse namentlich Clinton Neger News ist ja für ihre unbedingte Wahrheitsliebe weltbekannt. Wahrscheinlich haben wenigstens 95% derjenigen entweder Clinton oder aber gar nicht gewählt. Dann drunter steht, er würde von mittlerweile 51% aller Amis abgelehnt. Das hätte noch kein anderer geschafft. Schon seltsam, wie man einen
    Zuwachs an Zustimmung so umdeuten kann. Wenigstens wurde unmittelbar nach gewonnener Wahl behauptet dass IIRC 3Mio mehr für C. gestimmt haben. Gehen wir mal von 240 Mio Wahlberechtigten und ner Wahlbeteiligung von 66% aus, dann wären vorher also
    sogar gut 53% gegen ihn gewesen.

    #140 LEUKOZYT; Das hat ja letzes Jahr blendend funktioniert, ca 30 Tote und so an die 100 Verletzte sind der schlagende Beweis dafür.

    #147 EugenRotiertImGrab; Na und, er hat einfach die Anordnung, die sein Vorgänger wohl in der Schublade vergessen hatte recyclet. Was ist daran schlecht?
    Bloss Osama machte sowas klammheimlich, oder die Medien habens einfach ignoriert, was aber aufs selbe rauskommt.

    #150 chalko; Das wurde heute in LügenN-24 oder -tv
    von einem angeblichen Experten so gesagt. Der meinte tatsächlich, dass in Zukunft mehr Terroristen gefasst würrden, weil viel mehr Moslems bei der Polizei wären, wie noch vor Jahren.
    Kopf-Tisch oder Zitronenfalter kann man da nur sagen. Das ist so, wie wenn man Wölfe als Schäferhunde nutzt, weil die ihre Kollegen ja am besten kennen.

    #165 katharer; Deutschland hat mittlerweile wohl 90Mio Einwohner, davon, wenn man die 1,3 Mio die uns neulich mal als Aasylberechtigt vorgelogen wurden abzieht (wobei die allesamt ebenfalls illegal hier sind, weil über ein EU-Land eingereist) runde 7Mio Illegale. Wenn man rechnet, dass im September 15 täglich 20.000 allein in München ankamen sind das aufs Jahr gerechnet 7,3 Mio. Klar, da kam nicht von Januar bis Dezember dieselbe Anzahl, aber halt auch nicht nur in München, selbst wenns dort die meisten waren. Der Mörder von Maria L. kam über wimre
    Ravensburg zu uns. Und mit ihm sicher etliche zigtausend andere. Wir haben also ein mehrfaches der Illegalen der USA, wenigstens wenn mans prozentuell auf die Gesamtbevölkerung bezieht.
    Die tatsächliche Arbeitslosenquote ist auch nicht geringer wie in USA. Weil da durch statistische Tricks viele ganz einfach rausfallen. Tatsächlich müsste man, weil ja durch Gasgerd, Arbeitslose uns Sozialhilfe zusammengelegt wurden auch alle + derjenigen, die zwar keine Arbeit haben aber aus verschiedenen Gründen nix kriegen komplett zu dieser Zahl zählen.

  116. Trump macht alles richtig.
    Anzeichen dafür ist das hysterische Kreischen der Terroristenversteher.

    Wenn Trump und Putin den Terroristen in besagten Ländern den Kampf angesagt hat, wer wird wohl aus diesen Ländern fliehen???

  117. #176 Tom62 (01. Feb 2017 12:13)

    #173 HendriK. (01. Feb 2017 11:43)

    Sollten Sie Sich mit Ihrer MSM-Propaganda mithilfe „ausgewählter Bilder“ hier nicht vielleicht doch in der Adresse geirrt haben?

    ***********************************************

    Stimmt, TOM!

    Hier mal ein paar Bilder von der sog. „Madonna“ und weiterer „biederer Hausfrauen“ aus ihrem Alltagsleben, welche auf der „Demo der Frauen“ u.a. gegen Sexismus demonstriert haben…

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/16265765_1311080435622986_1726935123286672549_n.jpg?oh=5c69123e460388ec8e276d8089f551b2&oe=59160A51

    Ist schon Mist, wenn man mit zweierlei Maßstab mißt, HendyK.

Comments are closed.