Was waren das noch für Zeiten, in denen es beim Fußball nur um Fußball ging. Jetzt werden schon auf Mitgliederversammlungen von Bundesligisten politische Statements „gegen Rechts“ abgegeben. Während der Präsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, dabei mainstream-mäßig gegen US-Präsident Donald Trump wetterte, wandte sich Vorstand Axel Hellmann mit einem „Appell für Toleranz, Grundrechte und gegen eine Wahl der rechtspopulistischen AfD“ an die Mitglieder des Vereins. Was wir uns bei solchen Darbietungen immer fragen: Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen? Was ist die Meinung unserer Leser?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

311 KOMMENTARE

  1. Natürlich sollten sich alle ganz entschieden dafür einsetzen, dass sich das Dritte Reich nicht wiederholt.

  2. Wenn wundert es? Die AfD will ihm ja auch wichtige Fernsehkohle wegnehmen durch die Abschaffung der Rundfunkzwangsgebühr… Trotzdem Pack… 🙁

  3. Wer die angeblichen Rechte von auswärtigen Koloniegründern höher einschätzt als die verbrieften Rechte des im betroffenen Land ansässigen Volkes, der hätte auch unter Adolf fleissig andere Länder umgevolkt.

  4. Nicht die AFD spaltet die Gesellschaft, sondern genau diese Leute und Institutionen, die jedem ihr verengtes Weltbild aufzwingen.
    Sie sind dermaßen borniert, dass sie sich sogar noch wundern, wenn die Angesprochenen sich angewidert abwenden . Im III.Reich ? Eindeutig Führer und Partei ergeben, immer schön gegen das Vaterland, passt 100%ig ! !

  5. Der Eintracht Vorstand sollte sich bessert um das Thema Fussball kümmern, da gibt es trotz des aktuell 3. Platzes genug Baustellen.

    Ja es wird Zeit dass die Kohle über die Ferhnsehrechte gekappt wird, damit denen nicht die Eurozeichen das Hirn ganz vernebeln.

    Lebe in einem Vorort von Frankfurt im Taunus und habe die Eintracht noch nie gemocht !

  6. Bin mir sicher, dass diejenigen Fussballfans die sich durch die linke Polit-Propaganda dieses Fußballvereinsvorsitzenden vor den Kopf gestoßen fühlen, angemessen bedanken werden.

    Fußball bleibt Fußball und Politik bleibt Politik.

    Mit diesem Verhalten wird er sich die Politik ins Stadion holen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies im Sinne der Vereins Eintracht Frankfurt ist.

  7. Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer gewesen oder eher Widerstandskämpfer? Was ist die Meinung unserer Leser?
    ————————————————–
    Kann sich jeder selbst ausmahlen, zu was sich die hingezogen fühlen würden. Zu den Sozialisten (nicht SPD).

  8. […]
    Was waren das noch für Zeiten, in denen es beim Fußball nur um Fußball ging. Jetzt werden schon auf Mitgliederversammlungen von Bundesligisten politische Statements „gegen Rechts“ abgegeben. […]

    Man nutzt mittlerweile alle erdenklichen öffentlichen Veranstaltungen, die von vielen Menschen frequentiert werden zur Umerziehung und Volkspädagogik, seit das klassische Medium Fernsehen immer mehr an Zuspruch verliert.

  9. Welch ein seichtes Gesabber. Hier spricht ein typischer System-Mitläufer ohne Rückgrat, der damals ebenso wie alle linksgrünen Irren voll hinter der kollektivistisch-marxistischen Hitler-Idee gestanden hätte. Solche nicht-denkenden, nachplappernden Geschäftsleute waren zu allen Zeiten ein Problem: selbstständiges Denken – Fehlanzeige. Sie reden wie Pfarrer an ihre Gemeinde, ekelerregend.

  10. Ihr Hellmanns werdet euch später nicht rauswinden können, wie so viele nach dem Untergang des Dritten Reiches!

    Wir haben den ganzen ideologischen Blödsinn, den ihr verzapft habt, fein säuberlich dokumentiert.

  11. Die Wichtigtuer können offensichtlich nicht anders. Die Meute jault, also jaule ich mit.

    Weshalb, das wissen die Wenigsten aus eigener, wirklicher Überzeugung wohl kaum.

    Aber es ist ja praktisch, sich einer Massenmeinung zu bedienen, mag sie noch so falsch sein.
    Zudem klingen Begriffe wie Populismus, o.ä. ja irgendwie wichtig. Und wer will da nicht zu gehören.

    Wette, wir werden noch manche Korrektur, verbunden mit einem hilflosen Räuspern, erleben. Garantiert.
    Einsicht nennt man so etwas wohl, oder Erkenntnis.

    Bei Manchem dauert es halt länger.
    Die Wichtigtuer, Verdränger, Leugner, Mitläufer ohne nachzudenken, sie werden eines Tages am Zähneknirschen zu erkennen sein.

  12. Da uns das vierte Reich kutz bevorsteht, ist der Präsident von Zwietracht Einracht Frankfurt auf alle Fälle ein ganz mutiger Widerstandskämpfer gegen die deutsche Fremdenfeindlichkeit und für Toleranz, wie sie uns täglich von den armen, traumatisierten moslemischen Flüchtlingen und anderen Kulturbereicheren vorgelebt wird.
    Hat sein Verein auch jüdische Fußballspieler, die nicht nach Katar dürfen zum Trainieren?

  13. #2 nicht die mama (31. Jan 2017 20:18)

    Wer die angeblichen Rechte von auswärtigen Koloniegründern höher einschätzt als die verbrieften Rechte des im betroffenen Land ansässigen Volkes, der hätte auch unter Adolf fleissig andere Länder umgevolkt.

    Genial !!!

    Die Kommentare unter dem Artikel sind eindeutig.

  14. Wie bereits im Nationalsozialismus (darf man diesen Ausdruck überhaupt noch benutzen?)marschieren Politik, Medien, Kirchen und Sport wieder einmal im Gleichschritt während Andersdenkende diffamiert und verunglimpft werden.
    Schöne Demokratie. Aber die Sozialisten in der „DDR“ waren ja auch der Meinung in einer demokratischen Republik zu leben.

  15. Der Krawallmeister aus Hessen mit seinen Hooligans….ohne Worte.Frankfurt ist eh verloren.Ich mach da einen großen Bogen rum,neben Köln und wohl bald auch Koblenz.
    Mein Tipp heute im TV:
    phoenix runde mit:
    Alexander Kähler diskutiert mit:
    – Erik Kirschbaum (Deutschland-Korrespondent Reuters)
    – Aiman Mazyek (Vorsitzender Zentralrat der Muslime)
    – Prof. Christiane Lemke (Politikwissenschaftlerin, Universität Hannover)
    – Roland Tichy (Vorstandsvorsitzender Ludwig-Erhard-Stiftung)

    Der Besoffenheitsmoslem,hahaha.
    Auf Tichy bin ich gespannt.

  16. ER predigt doch nur den vermeintlichen Volkswillen, den es, wenn nötig auch mit Gewalt, durchzusetzen gilt, denn nur so gewinnen die Menschen ihre Freiheit.

    So meinten es zumindest schon die Denker am Vorabend der Französischen Revolution gut mit dem Volk. Kein Wunder, dass die Kritiker dieser Ansicht später rigoros beseitigt wurden.

    Und wieder geht es stramm in den Sozialismus und diesmal funktioniert er ganz bestimmt!

    Nachzulesen in:
    https://www.amazon.de/Geschichte-totalitären-Demokratie-Band-Totalitarismusforschung/dp/3525310110

  17. Ekelhafter Apparatschik- tingel lieber durch die islamischen Kulturvereine und Moscheen und predige da Toleranz und den ganzen hirnlosen Schmus! Aber meiden Sie den ÖPNV… U-Bahntreppen… sind gefährlich…

  18. Der heutige Spitzenfußball ist vollständig durchpolitisiert und die Fanclubs nahezu alle Links. Von denen ist Null patriotische Hilfe zu erwarten, wirklich Null. Mittelfristig wird sich dies ändern, da die täglichen Erfahrungen in der S-Bahn, Schule oder am Wochenende in der Disco, irgendwann das Aufwachen aus der Hypnose bewirkt.

    Auch der Amateurfußball, was ja immer das Aufzuchtbecken für die späteren Fußballfans war, ist langsam am sterben. Nur noch bei den kleinsten in der F und E-Jugend (6-9 Jahre) gibt es keine Nachwuchsprobleme, weil noch immer viele Eltern hoffen/denken, sie hätten einen Reus oder Müller gezüchtet. Ab der D-Jugend beginnen die Kids die Vereine zu verlassen, da Schule und Zoff mit den ausländischen Mannschaften wie Kosovo, Türk Gücü oder Bosna einfach Zuviel wird.

    Übrigens, letztgenannte Mannschaften haben in den westdeutschen Städten überhaupt keine Probleme Nachwuchs zu bekommen, denn für die ist das eine Sache der Ehre.

    Fazit: Fußball ist durch die gesellschaftlichen Veränderungen und durch die Masse an inflationären Spielen längst auf dem absteigenden Ast. Brot und Spiele wird nur noch wenige Jahre funktionieren.

  19. @ 2 Gonger
    „Hier will ein Araber-Politiker aus HE abhauen, aber Trump lässt ihn einfach nicht einreisen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/gilt-einreiseverbot-von-donald-trump-auch-fuer-tarek-al-wazir-14799004.html

    Ich habe keinen 2.Pass!!! Hau ab in Dein Land! “

    Wieso darf so jemand überhaupt in die deutsche Politik eintreten ?
    Wenn er keinen deutschen Pass hat liegt es nahe auch nicht die deutschen Interessen zu vertreten.

    Vollkommen richtig, hau ab in dein Land und gehe dort in die Politik . Entweder mit Erdolf oder gegen ihn.

  20. Hetze – aber nur in die von oben vorgegebene Richtung – ist salonfähig und karrierefördernd. .
    Beim Sultan Erdowahn ist/wäre es straffähige Majestätsbeleidigung.

    Solche Leute waren, sind und wären untertänige Mitläufer mit dem gelenkigen Hals.

    >>>>> TV-Info
    heute DDR2 21:45 h Report Mainz

    Höcke und die Nazis
    Teile der AfD suchen den Schulterschluss mit Rechtsextremen

    Noch mehr Hetze:
    Karnevalswagenbauer Jacques Tilly heute in der WDR-Lokalzeit Düsseldorf:
    „rechtspopulistische Revolte rollt über den Globus“ (sinngemäß) und wörtlich über Trump:
    „Ein brutaler faschistoider Psychopath“.
    http://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/duesseldorf/
    (von heute noch nicht online)

  21. Die sollten mal ganz vorsichtig sein und erst mal an der eigenen Haustür kehren: Kam Ben Hatira nicht von der Eintracht zu dem SV Darmstadt 98 ? ( Der Salafist und Bundesliga Profi) Was wussten die Verantwortlichen von der Eintracht? Fragen über Fragen.

  22. Was wir uns bei solchen Darbietungen immer fragen: Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen? Was ist die Meinung unserer Leser?
    —————————————————-

    Sehr gute Frage!
    Es ist eine Frage die man nicht oft genug stellen kann. Man stellt mit Beklemmung fest, wie zahlreich die Parallelen sind zwischen damals und heute. Damals gab es viele die sich im vorauseilenden Gehorsam angedient haben. Auffallend, heute wie damals, waren es Funktionsträger aus allen möglichen Bereichen die sich den Mächtigen andienten.

  23. @ 24Polarkreistiger ….Oh ja, ich auch …Und der Mazyek frisst schon jetzt vor der Sendung fleißig Kreide 😉

  24. Alles nichts verglichen mit dem Propaganda-Hetzfilm den der RBB heute abend bereithält und der garantiert bis zur Bundestagswahl 500mal durch alle Spartenkanäle und Dritten gejagt wird.

    heute · Di, 31. Jan · 21:00-21:45 · RBB Berlin

    Die Stunde der Populisten

    Die AfD greift nach der Macht

    Die AfD treibt im Jahr der Bundestagswahl ihren Machtplan voran: Über die Landtage in den Bundestag. Das aber ist noch nicht das Ende: „2021 haben wir einen AfD-Kanzler“, sagt Andreas Wild, der als einer von 24 AfD-Landtagsabgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus sitzt. Wie viele in der AfD träumt Wild von der „Machtübernahme“.

    Von und mit dem schlimmsten was die Öffis in dieser Hinsicht zu bieten haben: Olaf Sundermeyer.

  25. „Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen? Was ist die Meinung unserer Leser?“

    AKTEURE, überzeugte Akteure wärens gwesen!

  26. Die Rede Hellmanns grenzt an Verleumdung, wenn sie es nicht sogar ist.

    Es ist auch denjenigen, die den zitierten Satz Höckes mit dem „Denkmal der Schande“ nur aus dem Kontext gerissen und falsch interpretiert kennen, erklärt worden, 1. in welchem Kontext sich das befunden hat und 2. was Höcke mit der Schande gemeint hat. Nämlich den Holocaust.

    Jetzt – man muss „wider besseren Wissens“ unterstellen – zu behaupten, Höcke wäre dicht dran gewesen, den Holocaust zu leugnen, könnte durchaus Verleumdung sein.

    Wäre ich Höcke, würde ich mir das nicht bieten lassen und juristische Schritte gegen Hellmann einleiten.

  27. @34 Cendrillon:
    Hab mir das Filmchen schon angesehen. Es wirkte auf mich in vielen Teilen wie AfD-Werbung!

  28. Wnn (31. Jan 2017 20:23)
    „marxistische H-Idee“… Idioten laufen hier rum, ach du lieber Gott!

  29. Solche Leute hätten freiwillig mit dem Karabiner an der Grabenkante gestanden und nach Ende des Systems etwas von „Befehlsnotstand“ und von „Ich war schon immer dagegen!“ fabuliert.

    Solche Leute heute in einer deutschen Amtsstube würde bedeuten, dass die mit vollem Eifer ihre Aufgabe zur Abschaffung Deutschlands erfüllen wollen.

    Leute, von solchen Antideutschen und Beamtenseelen müssen wir unser Volk befreien. Dieser Typ Mensch treibt unser Volk regelmäßig ins Unglück. Denen ist das jeweilige System vollkommen egal, deren DNA ist so programmiert.

  30. Was heißt hier fremdenfeindlich, wenn die Fremden feindlich sind. Was heißt hier islamfeindlich, wenn der lslam feindlich ist.

  31. Zur Frage „Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert?“ – Selbstverständlich wäre dieser Mann ein Mitläufer gewesen. Es gilt der alte Spruch: Fett schwimmt immer oben.

  32. Wenn man den Deutschen mal für vier Wochen den verdammten Fußball und die Bundesliga wegnehmen würden, hätten wir ganz schnell einen politischen Umbruch.
    Dann würde nämlich das Thema Nummer eins weg und die Leute würden sich vielleicht mal über Politik unterhalten.
    Geht mal am Abend oder Wochenende in eine normale Kneipe bzw. eine Pilsstube oder ins Fitnessstudio oder in die Sauna.
    Einziges Thema: Fußball!

  33. Was mir zunehmender auffällt:

    Je mehr ihr „da Oben“ immer geschlossener gegen Rechts auftretet, werde ich irgendwie immer rechter…?

    Oder anders gesagt: Als die Elite alle rechts waren, war ich ein Linker, nun da die Elite alle links sind, bin ich ein Rechter! Dabei bin ich meinen Grundsätzen als Sozialdemokrat nur treu…

  34. Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer oder Widerständler…
    ———
    Zwietracht Frankfurts Manager hätten wohl damals – genauso wie sie es heute tun – alles erdenkliche getan, um ihren Führern zu gefallen.

  35. Mal sehen wie solche Leute reden, wenn es IHRE Tochter oder IHREN Sohn trifft.
    Wenn es nicht nur Maria aus Freiburg oder Victor aus Hamburg sind die tot im Wasser liegen, ermordet von arabischen, von Schwachköpfen überrreichlich gepamperten „Flüchtlingen“, sondern das eigene Kind attackiert wird. Dann gibt es – wie wir bereits erlebt haben – mehrere Möglichkeiten der selbsternannten Gutmenschen zu reagieren:
    1)als Dankeschön für den Wegfall der Alimente eine Spende ans nächste Asylantenheim schicken (öffentlich machen!)und sich gleichzeitig als menschenliebende Lichtgestalt verkaufen (die Mutter des getöteten Kindes von der Presse, wenn nötig, gewaltsam fernhalten!)
    2)sich als Heiliger positionieren, der für seine überzeugte christliche Nächstenliebe (Liebet Eure Feinde!) sogar bereit ist die eigenen Kinder zu opfern.

    Es fällt auf, dass es vorallem diejenigen Individuen sind,die das Sicherheitsrisiko für die Bevölkerung am meisten kleinreden, die 1. männlich, 2. wohlhabend, also kaum Kontakt zu arabischen Gangvierteln, 3. niemals bei Dunkelheit allein durch dunkle U-Bahnhöfe oder Parks laufen müssen 4. alte Frauen (Politikerinnen) mit Bodyguards und Chauffeur.

    Ich könnte kotzen bei solchen Reden wie von der ….Person da oben.

  36. #4 Ohnesorgtheater (31. Jan 2017 20:16)

    Björn Höcke: Ausgangspunkt des Skandals um Dresdner Rede ist und bleibt eine Falschmeldung der dpa.

    https://www.youtube.com/watch?v=i7enXLDe524
    —————————————
    Höcke-Höcke-Höcke !!! Bitte anklicken. Höcke in Hochform.
    Danke für den Tipp ‚Ohnesorgtheater‘ aus dem Bundesland wo aktuell alles aus dem Ruder läuft beim Grünen Justizsenator „Till“:

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Angeklagter-greift-Ex-Freundin-im-Gerichtssaal-an,prozess3628.html

    Der 39-jährige. Alles klar.

  37. OT
    Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile? Diesen Vorwurf der neuen US-Regierung wies Kanzlerin Merkel deutlich zurück…
    +++++
    Halb Ost Europa ist unter der Woche Menschen leer
    Alle sind in Germony als Leihsklaven
    die Löhne und Sozialvorschriften zu zerstören.
    Jetzt werden weitere Hunderttausende
    auf den Arbeitsmarkt losgelassen
    Da kann sich bald jeder Hartz 4 Empfänger eine Putz Fee Leisten

  38. Deutschland braucht kein Eintracht Frankfurt. Diese Zustände hier in Deutschland, waren schon einmal da. 1933-45

  39. #44 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 20:50)

    Was mir zunehmender auffällt:

    Je mehr ihr „da Oben“ immer geschlossener gegen Rechts auftretet, werde ich irgendwie immer rechter…?

    Oder anders gesagt: Als die Elite alle rechts waren, war ich ein Linker, nun da die Elite alle links sind, bin ich ein Rechter! Dabei bin ich meinen Grundsätzen als Sozialdemokrat nur treu…

    ———————————————
    Ja, sehr auffällig. Obwohl sich meine Ansichten im Laufe der Zeit nicht großartig änderten, bin ich jetzt ein pööser Rechter.

  40. #43 survivor (31. Jan 2017 20:50)
    Wenn man den Deutschen mal für vier Wochen den verdammten Fußball und die Bundesliga wegnehmen würden, hätten wir ganz schnell einen politischen Umbruch.
    Dann würde nämlich das Thema Nummer eins weg und die Leute würden sich vielleicht mal über Politik unterhalten.
    Geht mal am Abend oder Wochenende in eine normale Kneipe bzw. eine Pilsstube oder ins Fitnessstudio oder in die Sauna.
    Einziges Thema: Fußball!

    Es ist so wahr und so erniedrigend. Ich muss mir diesen Müll auch oft anhören. Fußball ist der Niedergang deutscher Kultur, ein Beweis dafür, wie einfach man Menschen durch Brot und Spiele programmieren kann. Kein Wunder, dass die Vorstände von solchen lächerlichen Vereinen ihre Mitglieder in dieser Denkstarre halten. Nichts wäre gefährlicher als diese Hohle-Ball-Glotzer aufzuwecken.

  41. #51 Viper (31. Jan 2017 20:56)
    #44 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 20:50)

    Einmal Apo immer Apo. :-)))

  42. Wieviel Geld zockt der Typ den Arbeitern ab?

    Da hocken die auf ihren Vorstandsposten über geistige Herumhurerei und letztendlich sind sie selber der Grund für sozialen Unfrieden!

    Schulz lässt grüßen!

    Traue keinem Sozialisten der mehr Geld als du selber hast!

  43. Außerparlamentarische Opposition (APO) beschreibt eine Opposition (lateinisch oppositio ‚Entgegensetzung‘), die außerhalb des Parlamentes stattfindet, weil die APO entweder durch die im Parlament vertretenen oder sonstigen Parteien (noch) kein Sprachrohr hat oder auch gar nicht haben will. (wiki)
    :-))

  44. #55 VivaEspaña (31. Jan 2017 20:58)

    #51 Viper (31. Jan 2017 20:56)
    #44 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 20:50)

    Einmal Apo immer Apo. :-)))

    ————————————————
    Also bitte !!!

  45. #56 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 20:59)
    Traue keinem Sozialisten der mehr Geld als du selber hast!

    Alte Ami-Leitlinien:
    – Don’t trust anybody!
    (siehe NRW-AfD)

    und

    – If you want to have trouble you can have it.
    (siehe Trump)

    ***LOL***

  46. Linksversiffte Bild Zeitung mit „Fake News“ !

    Bild Online schreibt :
    Enttäuschung via Twitter-Konto
    Trump-Wähler bereuen ihre Entscheidung…

    Am Dienstagmittag hatte der im November 2016 eingerichtete Account knapp 140 000 Follower, gut 1200 Tweets wurden bisher verbreitet.

    ALSO WUSSTEN DIE SCHON KURZ NACH DER WAHL DAS ES IHNEN LEID TUT ,TRUMP GEWÄHLT ZU HABEN ??

    Dann folgt aber der Satz , der das „Fake News“ bestätigt !

    Unklar ist, ob die Nachrichten tatsächlich alle von Trump-Wählern stammen. Aus den Beiträgen spricht aber vor allem Enttäuschung.

    DA MACHEN IRGENDWELCHE LINKSVERSIFFTE HILLARY WÄHLER SCHNELL EINE INTERNETSEITE UND ,
    SCHWUPS MACHT DIE BILD DARAUS TRUMP WÄHLER !

    Kein Patriot kauft eine Bild Zeitung , lasst diesen Müll in den Regalen verstauben !

    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-regrets-50044308.bild.html

  47. Hellmann und Fischer sind nur unterwürfige und
    willfährige Systemgünstlinge, also kein Wunder, daß diese beiden Hansels solch gutmenschlinksgrün-Blödzeugs daherquasseln. Aber wer sind denn schon Hellmann und Fischer? Folgender Link tut zwar nix zur Sache, aber soetwas hat es bislang in LU nicht gegeben und daß in dieser Meldung das berühmte Kind beim Namen genannt wird, auch nicht: http://www.mrn-news.de/2017/01/29/ludwigshafen-grosseinsatz-der-polizei-an-der-rheingalerie-massenschlaegerei-zwischen-jugendlichen-migranten-299806/

    Viel Spaß beim Lesen und dem Donald wünsche ich von Herzen Standhaftigkeit und Rückgrat!!!

  48. #59 Haremhab (31. Jan 2017 21:03)

    @ #57 VivaEspaña

    AfD ist APO.

    ——————————————–
    Für mich ist APO ein Begriff aus dem linken Spektrum, obwohl er eigentlich alles abdeckt, was außerparlamentarisch ist. Er (der Begriff APO) ist entartet.

  49. #1 Ohnesorgtheater (31. Jan 2017 20:13)
    „Welt ohne Männer“ – Ausschnitt aus der ORF-Doku

    https://www.youtube.com/watch?v=TxBoT4sdzUI

    … sehr interessantes Phänomen, das sich im Stillen und unbemerkt unter der europäischen Gesellschaft wie ein Geschwür ausbreitet und willentlich gewachsene soziale Strukturen zerstört!
    Dabei wurden noch nicht einmal die Gifte aus der verseuchten Umwelt und Trinkwasser beleuchtet, die durch hormonwirkende Substanzen zunehmend männliche Geschlechtsteile bereits bei Föten Entwicklungsstörungen und Verkrüppeln verursachen.
    Vielleicht ist das der Grund, warum man „körperlich“ gesunde Afrikaner hereinholt! Nach dem Motto:
    Es lebe der grün-rot verseuchte Feminismus und Tod dem weissen Mann!!!

  50. Für die Alternative FÜR Deutschland beginnt nun wohl der Ernst des Lebens

    Nachdem sich die Alternative nun dafür entschieden hat keine sogenannte Alternative, sondern eine echte Alternative FÜR Deutschland als Land der Deutschen sein zu wollen, dürfte nun für sie der Ernst des Lebens beginnen. Ihre bekannten Mitglieder werden nun mit verstärkten Angriffen der Antifanten zu rechnen haben und vielfach Gefahr laufen, daß man ihre berufliche Existenz vernichtet. Karrieren im Scheinstaatsdienst, an den Universitäten und in der Wirtschaft können sie sich wohl abschminken. Ebenso dürfte der Parteienschutz nun verstärkt versuchen die Alternative zu unterwandern und es ist sogar denkbar, daß die Parteiengecken diesen ganz offen auf die Alternative hetzen werden. Die Lizenzpresse dürfte nun noch mehr gegen die Alternative Gift und Galle spucken als sie bisher bereits getan hat. Womit der Alternative endgültig nur die Straße und das Zwischennetz bleibt, dort muß sie das Volk für sich gewinnen und dann ein wachsames Auge auf die Wahlen haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  51. *** Lesetipp ***

    Eben im Supermarkt
    von Hadmut Danisch

    Scheint, als ob die Sitten in Deutschland gerade umschlagen.

    Meine Toleranz und „Weltoffenheit” hat jedenfalls da Grenzen, wo in die persönliche Sphäre von Menschen eingegriffen wird.

    Ich war eben im Supermarkt. Ich habe hier gleich einen um die Ecke in bequemer Fuß-Distanz, weshalb ich nicht mehr so wie früher das Zeug für die ganze Woche einkaufe, sondern eher so jeden zweiten, dritten Abend kleine Einkäufe mache und das hole, was ich gerade brauche. Deshalb brauche ich da auch keinen Einkaufswagen, mein kleiner Einkaufsbeutel (und samstags der größere) reicht völlig.

    Nun merkt man aber, dass wir hier an der Grenze zu Kreuzberg sind, der Supermarkt ist stark von einem türkisch-/arabischem Publikum frequentiert. […]

    Weiter hier: http://www.danisch.de/blog/2017/01/31/eben-im-supermarkt/

  52. #58 Viper (31. Jan 2017 21:02)
    Also bitte !!!

    Wieso dat dann?

    Siehe hier:
    #59 Haremhab (31. Jan 2017 21:03)
    @ #57 VivaEspaña
    AfD ist APO.

    PS @ Viper APO ist nicht RAF, sie wandte sich auch gegen alte NS-Professoren und – heute ganz wichtig – gegen die Notstandsgesetze.
    Alles nicht so (einfach), wie es scheint.

    Wie Ich Dir neulich geschrieben habe, nochmal:
    Manchmal versteht man etwas nicht, weil einem eine Info fehlt. Betrifft auch die „Kontaktbörse“.

    Muß jetzt weg, LG bis später.

    🙂

  53. Das Land braucht vermutlich noch ein paar Islam-Attentate damit im Lande die Menschen ein Licht leuchtet und ein andere Wind weht!

  54. #10 BlinderWaechter (31. Jan 2017 20:21)

    Der Eintracht Vorstand sollte sich bessert um das Thema Fussball kümmern, da gibt es trotz des aktuell 3. Platzes genug Baustellen.

    Ja es wird Zeit dass die Kohle über die Ferhnsehrechte gekappt wird, damit denen nicht die Eurozeichen das Hirn ganz vernebeln.

    Lebe in einem Vorort von Frankfurt im Taunus und habe die Eintracht noch nie gemocht !

    Und ich komme auch aus der Kante und fand die Eintracht immer abstoßend, weil da schon früher stets zu viele Großkotze am Werk waren – immer große Sprüche, nie mal etwas Demut und Bescheidenheit.

    Auch wenn sie unter Kovac einen ganz guten Fußball spielen, machen solche Großmäuler und Selbstdarsteller wie Hellmann wieder alles zunichte. Mich widert es immer an, wenn Sport und Politik vermengt werden.

    Dieser (nicht allzu) Hellmann soll sich mit seiner Zwietracht Zankfurt, deren Hardcore-Fans das Übelste sind, was in der Bundesliga herum kreucht (viele Asoziale und Schläger dabei), zum Teufel scheren.

    Solchen Leuten ist in der Tat aufgrund des vielen Zasters, der in der Branche kursiert, das Hirn vernebelt, die halten sich für so gut und klug, dass sie auch in andere Bereiche hinein quasseln möchten. Nur weil so ein Hellmann einen Porsche Carrera als Drittauto in der Garage hat, kann er noch lange kein fundiertes Urteil über die AfD abgeben.

  55. Mitläufer natürlich !

    Die Geschwister Scholl SIND WIR !

    jede Gesellschaft besteht IMMER zu mindestens 70% Mitläufern. Heute wie damals. Selbst bei Vollbart Regimen und auch bei den Himbas in Namibia.

    Wenn die AFD 15% hätte, aber die Schaltstellen in Politik und Medien besetzen könnte, würden die 70% auch hinterherdackeln.
    So wie die Herde auch einem Kalifen folgen würden, solange RTL und Fußball läuft.

  56. Politik hat im Sport nichts verloren, hier
    wird mal wieder der Fussball missbraucht.
    Das wäre so als wenn Parteien Empfehlungen für bestimmte Fussballvereine ausprechen die man gut finden soll und welche nicht.

  57. #45 motsognir (31. Jan 2017 20:48)

    Wer oder was ist Eintracht Frankfurt?

    Das ist einfach erklärt:

    „Wer feiert Feste und wer lacht am beste‘, der der zuletzt lacht – Eintracht.“

    Klingt ungefähr so:

    https://www.youtube.com/watch?v=wbtlbobw-VI

    Aufgenommen übrigens in der Woche, in der die Eintracht fast deutscher Meister wurde. Also VOR dem Spiel in Rostock.

    Es waren dann andere, die zuletzt lachten…

  58. der hört sich an wie bosbach

    „ja aber wir brauchen die türkei“

    „ja aber visafreiheit“

    „ja aber weniger zuwanderung“

    ist das bewiesen ?

    in beiden fällen also visa freiheit oder erdogan deal schwächen kommen neue ausländer

    besser ist beide sachen zu lösen keine visa freiheit für türken und sichere grenzkontrollen und abschiebungen

  59. OT: Godwin’s Law:

    Mit zunehmender Länge einer Online-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit den Nazis oder Hitler dem Wert Eins an.

    Der Fall ist hier schon bei #6 eingetreten – alles unter #10 Kommentaren muss als Rohrkrepierer gewertet werden.

    Bei einigen Kommentatoren scheint sich der Nazi / Hitler etc. Vergleichsreflex mittlerweile so tief ins Bewusstsein einkonditioniert zu haben, dass eine Mitteilung eigener Gedanken gegenueber Anderen in Wort und Schrift OHNE diese Vergleiche unmoeglich erscheint.

    Bei gewissen Bevoelkerungsschichten Nordamerikas ist ein aehnliches Verhaltensmuster zu erkennen: Da findet das f***-Wort oder das motherf***-Wort genauso haeufig Anwendung wie hier der N/H-Vergleich – mit aehnlichem inhaltlichen Mitteilungswert, der gegen „0“ strebt.

    Dieser Kommentar kann als Unterstuetzung zur Selbstreflexion verstanden werden…

  60. OT
    Jedes Mittel ist Angesagt die Belegschaft der Deutschland AG
    zu spalten.
    Eine Geschlossene Schulter an Schulter Stehende Belegschaft ist da sehr viel schwerer zu „Händeln“
    Also weiter so und Merkel Triumphiert
    Sollten auch mal einige der Aufstrebenden AfD Funktionäre ,
    Drüber Schlafen!

  61. Politik und Sport
    Politik und Schauspieler

    Diese Mischung gab es bei uns auch mal. In Nordkorea heute noch.

  62. Gerade auf N-TV Propaganda: Der ganze Terror im Nahen Osten wurde durch Otto Skorzeny verursacht. Skorzeny war Chef der Nazi-Terror Organisation „Werwölfe“. Er floh nach dem Krieg unter anderem nach Ägypten und organisierte dort den Terror gegen Israel. Nach diesem N-TV Beitrag hat der ganze Terror überhaupt nichts mit dem Islam zu tun, sondern alles geht auf die Nazis zurück, sogar die Anschläge auf die Twin Towers. Nach N-TV hätte es ohne die Nazis keinen einzigen Terroranschlag gegeben, denn mit dem Islam hat das ganze überhaupt nichts zu tun. Zumindest wurde der Islam in keinster Weise irgendwie mit dem Terror in Verbindung gebracht.

    Wieder was dazu gelernt.

    N-TV wird echt immer kränker. So langsam mach ich mir wirklich Sorgen um deren Geistezustand. Ich mein, so tief kann man doch gar nicht sinken, wo die zur Zeit sind. Ist das noch durch irgendwas zu erklären?
    Das ist doch schon Endstadium der Dekadenz?!

  63. Noch was zu Eintracht Frankfurt: mein spezieller Freund Hugo Müller-Vogg, dieser „Monnemer“ Großkotz vor dem Herrn, der einzige Stamm-Autor auf Tichys Einblick, den ich nicht ausstehen kann wegen seiner CDU-Hörigkeit, ist Eintracht-Fan bis auf die Knochen. Der Depp twittert sich fast zu Tode vor Ekstase, wenn seine Eintracht irgendwo gewonnen hat. Auch ein Grund, diesen Verein nicht sonderlich zu mögen.

  64. Soko Dreisam wird aufgelöst, das ist die, die den Mord an der Studentin durch den afghanischen unbegleiteten Illegalen untersuchte. Wo werden eigentlich die Millionen Kosten verbucht? Unter Flüchtlinge oder Sonstiges?

    Die seit Bekanntwerden der Tat am 16. Oktober gebildete Sonderkommission Dreisam wird zum Ablauf dieses Monats aufgelöst. In der Spitze befanden sich bis zu 63 Ermittlerinnen und Ermittler in der Soko, Unterstützungskräfte der Polizeipräsidien Heidelberg, Tuttlingen, Offenburg sowie des Polizeipräsidiums Einsatz kamen zum Einsatz.

    Etwa 2350 Personen wurden im Rahmen der Ermittlungen befragt oder vernommen, 2100 Hinweise und Spuren wurde nachgegangen, um das Tatgeschehen weitestgehend zu erhellen.

    Die polizeilichen Ermittlungen konnten weitgehend abgeschlossen werden. Die weitere Bearbeitung wird ab dem 01.02.17 von den beiden Hauptsachbearbeitern übernommen. Sämtliche Zeugen und Auskunftspersonen, auf die sich im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen Hinweise ergeben haben, konnten von der Soko Dreisam namentlich ermittelt und befragt werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnten keinerlei Hinweise darauf erlangt werden, dass sich Täter und Opfer zuvor kannten.

    Der Beschuldigte hat sich bislang nicht zur Tat geäußert, er befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft. Zur Feststellung des tatsächlichen Alters wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnis noch nicht vorliegt.

    Auch nach dem vorläufigen Abschluss der Ermittlungen ergeben sich keine Bezüge zu dem Tötungsdelikt in Endingen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3549082

  65. Mannschaftsfoto Saison 2016/17

    Hintere Reihe: Haris Seferovic, Ante Rebic, Timothy Chandler, Johannes Flum, Alex Meier, David Abraham, Luc Castaignos, Branimir Hrgota, Stefan Aigner.

    Dritte Reihe: Franco Lionti, Christoph Preuß, Rainer Falkenhain, Makoto Hasebe, Jesus Vallejo, Bastian Oczipka, Danny Blum, Omar Mascarell, Igor Simonov, Marcel Daum, Sebastian Zelichowski.

    Zweite Reihe: Niko Kovac, Robert Kovac, Armin Reutershahn, Moppes Petz, Klaus Luisser, Dr. Wulf Schwietzer, Dr. Christoph Seeger, Maik Liesbrock, Daniel Rung, Koichi Kurokawa.

    Erste Reihe: Marco Fabian, Taleb Tawatha, Mijat Gacinovic, Joel Gerezgiher, Leon Bätge, Lukas Hradecky, Heinz Lindner, Yanni Regäsel, Enis Bunjaki, Szabolcs Huszti, Marc Stendera.

    Es fehlen: Bamba Anderson, Michael Hector, Slobodan Medojevic, Marco Russ. Guillermo Varela. Furkan Zorba

    http://www.eintracht.de/team/

  66. #80 Wuehlmaus (31. Jan 2017 21:14)

    #10 BlinderWaechter (31. Jan 2017 20:21)

    Und ich komme auch aus der Kante und fand die Eintracht immer abstoßend, weil da schon früher stets zu viele Großkotze am Werk waren – immer große Sprüche, nie mal etwas Demut und Bescheidenheit.
    ————————–
    Schreibst Du über den HSV? Wo ein neuer Innenverteidiger seine Moschee wichtiger ist als der Verein?
    Bei Ffm. kann man nur im Hochtaunus überleben, sonst geht man da zugrunde.

  67. #47 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 20:50)

    Das geht mir genauso. Früher hat mich das alles nicht so interessiert, aber seit geraumer Zeit, seitdem man mit einer anderen … mit einer patriotischen Meinung ständig als Nazi geschimpft wird, ist mein Desinteresse zu Problematiken dieser Zeit weg. Ich fange regelrecht an, mich damit politisch unkorrekt damit zu befassen und ich habe schon mehr als 1x mein bisheriges Weltbild korrigieren müssen. Höcke hat Recht, der Diskurs zu dieser Zeit muss ohne jede Tabus endlich geführt werden. Alle Fakten müssen auf den Tisch, auch die von denen, denen das heute nicht mehr so recht ist. Verbrechen haben nicht nur die Deutschen begangen. Das reicht als Stichwort erst einmal.

  68. #95 Elijah (31. Jan 2017 21:34)

    Soko Dreisam wird aufgelöst,
    ———————————
    Ist das die gleiche Soko wie im Mordfall „SWEG-Endingen“, wo man die DNA nicht weiter verfolgen darf?

  69. Nur noch Irre!
    Ich mache mir auch langsam Gedanken wegen meines
    KFZ-Kennzeichens:
    XXX-??-??.
    Zum besseren Verständnis und als
    mathematische Aufgabe:
    Die ersten ??, also zwei, multipliziert
    mit den zweiten ?? ergeben 88!!!
    Gott sei Dank ist das Auto hinten so
    verdreckt, dass man das Nummernschild
    (Neusprech: Kennzeichentafel)
    nicht mehr erkennen kann.
    Muss aber irgendwann mal durch die
    Waschanlage. Soll ich die Antifa
    fürchten?
    Nein, ich freue mich auf die.
    Wird ein Fest für mich.
    Da kann ich mich mal austoben.

  70. Tja, was bloß machen mit den Millionen Deutschen, die trotzdem AfD wählen, oder auch eine andere Partei außerhalb der Blockflöten?

    Während wir aufgewachte Patrioten uns zumindest innerlich gewappnet haben für das, was unserem Land bevorsteht,
    werden viele Bessermenschen wenns dann mal losgeht dreinschauen wie jemand, der unverhofft frontal gegen eine Glastür rennt.

    https://www.youtube.com/watch?v=SnyEP_SLf4k

    Keine Schadenfreude vorab – aber so ein Bild vor dem inneren Auge kann vielleicht helfen, diesen täglichen Irrsinn noch ir-gend-wie zu ertragen
    😉

  71. Auch der Nachfolgesender von SFB und dem DDR-Rundfunk, der rbb, hetzte gerade gegen die AfD unter dem Titel „Die Stunde der Populisten – Die AfD greift nach der Macht“. Kein Witz, die Sendung hieß wirklich so!

    „Natürlich“, die übliche mediale Mache „mit dunklen Machenschaften der AfD“ dort und hellen, couragierten Gegnern des staatlich geförderten „Kampfs gegen Rechts“ hier – na, wo wohl?
    Ausgerechnet in Neukölln mit seinen rechtsfreien No-Go-Areas nach nahöstlichem Vorbild und um die 70 Prozent Sozialabzocke… Sogar eine stubenreine Muslima mit Kopflappen und fließendem Deutsch wurde aufgeboten, die erklärte, dass sie „hier zuhause“ sei… (wir aber auch! Und wir wollen keine Weckrufe des Muezzin, keine Zwangsverheiratungen und keine Scharia, Madame!)

    Bezeichnend, dass Vertreter des linken und rechten Extremismus, denen die AfD überall Wähler entzieht und demokratisch einbindet, nämlich Klaus Lederer von der Linken in Berlin und Holger Apfel, Ex-NPD-Chef in Sachsen, als „Zeugen“ gegen die AfD aufgeführt wurden und mit gleicher Wortwahl(!) die übrigen Parteien davor warnen, „über jedes Stöckchen zu springen“, das die AfD auslegt…

    Im Kampf gegen die AfD greifen die Lügen- und Lückenmedien immer schon auf linken und rechten Extremismus zurück.
    So kam auch in Mecklenburg-Vorpommern vor der letzten Landtagwahl der NPD-Spitzenkandidat, dessen Namen man sich nicht merken muss, ausgiebigst „öffentlich-rechtlich“ gegen die AfD zu Wort.
    Die Genossen von SED/PDS/Die Linke sowieso.
    Die Verluste beider sozialistischen Randparteien konnte das nicht verhindern!

  72. #88 merkel.muss.weg.sofort (31. Jan 2017 21:20)

    Die Eintracht sollte absteigen.
    ————-

    Der Bub aus Freiburg auch.

  73. Hellmann ??? So helle scheint er nicht zu sein. – – – – Aber : Er steht in Lohn und Boni, also spricht er so. Weht morgen die Fahne aus der anderen Richtung, wette ich mal………..
    Steht der TYP an der Wahlurne 2017 hinter den Wählern oder haben die Fans überwiegend einen eigen Kopf. Lasst ihn quasseln, er hört sich eben gern. – – – – – Er ist ein MITLÄUFER. Mehr nicht.

  74. #97 gonger (31. Jan 2017 21:35)

    #80 Wuehlmaus (31. Jan 2017 21:14)

    #10 BlinderWaechter (31. Jan 2017 20:21)

    Und ich komme auch aus der Kante und fand die Eintracht immer abstoßend, weil da schon früher stets zu viele Großkotze am Werk waren – immer große Sprüche, nie mal etwas Demut und Bescheidenheit.
    ————————–
    Schreibst Du über den HSV? Wo ein neuer Innenverteidiger seine Moschee wichtiger ist als der Verein?
    Bei Ffm. kann man nur im Hochtaunus überleben, sonst geht man da zugrunde.

    Nee, nee, ich schreibe schon über Eintracht Frankfurt, auch wenn es sich mit dem HSV ähnlich verhalten mag. Seit ich begonnen habe, mich für Sport zu interessieren, als Junge von 10 vielleicht, schlug mein Herz eher für den kleinen FSV, nie für die immer an Selbstüberschätzung leidende Eintracht.

    Und im Hochtaunuskreis habe ich sogar acht Jahre gewohnt, aber nur zur Miete – und die war schon recht happig. Dafür ging es da für Rhein-Main-Verhältnisse ziemlich ruhig und gesittet zu.

    Da wo ich jetzt lebe, ist es allerdings noch wesentlich ruhiger und beschaulicher. Im ganzen Ort – immerhin 260 Seelen beherbergend (Hunde, Katzen, Schweine und Rinder nicht mitgezählt) – nicht ein einziger Migrant. Doch halt, einer, ein Italiener, der seit 30 Jahren hier lebt und deutscher ist als wir alle zusammen.

  75. Was ist das für Arroganz? Sich über Bürger und Systemkritiker zu erheben die anders denken? Klar, er profitiert vom System. Im Unterschied zu den vielen anderen in unserem Land. Vergleichbar mit den vielen Arbeitslosen und Abgehängten in den USA. Die trotz Medien-Gehirnwäsche Trump gewählt haben. Das wird bei uns auch so kommen. Fußballfunktionäre wollen lediglich mit Kampfbegriffen wie „Toleranz“ geistigen Nebel erzeugen und hoffen über diese Schiene einen dicken Stein im Brett bei ihren Oberfunktionären und Medienschaffenden und Politikern zu haben und prostituieren sich damit. So wie das System eben funktioniert. Sich kreuz und quer prostituieren. Jeder weiß die Leiche im Keller des anderen. Deshalb sind alle erpressbar. Er fungiert quasi als die Fußballstasi: Damit sein Verband „sauber“ bleibt. Im Sinne des Merkel-Systems. So geht geistige Säuberung! Wie wir es schon mal hatten. Er fühlt sich wohl sehr fest im Sattel (noch!). Und will so seine Steigbügel und Stiefellecker-Mentalität noch schnell anbringen um fest im System zu verweilen. Er hat wohl gemerkt dass sich der Wind dreht. Deshalb muss man jetzt schon mal schnell anfangen „Angst und Schrecken“ über diese Ebene zu verbreiten. Natürlich unter dem Deckmantel eines Gutmenschen der ja nur das Beste für die Demokratie will. Und was Demokratie ist, bestimmt jetzt der Stasi-Fußball-Funktionär. So geht Stasi-Eintracht!

  76. Derselbe Heißluftballon wie Hoeneß.Die schwätzen alle gequirlte S…..e.
    Auf diese Art ist man in der Öffentlichkeit,wird von Journalisten wohlwollend beachtet und macht sich lieb Kind bei der Politik.WÜRG!!

  77. Eintracht Frankfurt stoesst ins gleiche Horn wie Uli Hoeness. Einfach widerlich wie der Fußball zur Stimmungsmache gegen die AfD genutzt wird.Die ueberbezahlten Fußballfunktionäre sollen sich um ihr Kerngeschäft den Fußball kümmern.Oder erhofft man sich einen kleinen warmen Geldregen wenn man fleißig gegen die AfD und ihre Anhänger hetzt? Der K(r)ampf gegen Rechts scheint eine neue Lizenz zum Geld drucken zu sein.Hier erkennt man auch das typische Radfahrerprinzip nach oben buckeln und nach unten treten.

  78. Als ich meinen Kommentar unter dem Video schrieb war ich der Erste mit Daumen runter für das Video. (War aber vor PI-Berichterstattung)
    Und es waren 7 Daumen hoch…

    Nun sind es weiterhin 7 Daumen hoch, aber 42 Daumen runter…

    Nur so funktioniert es! Zeigt den linksversifften wo und wie ihr nur könnt eure Ablehnung!

    Im Großen wie im Kleinen!

    Und jeder hier, der noch nichtmal in der Lage ist einen virtuellen Daumen hoch oder runter zu klicken, auf den verzichte ich im Kampf gerne!

  79. #100 Irminsul

    Zunächst mal: Die ganzen Umfragewerte sind kaum seriöser als Kaffeesatzleserei. Wenn wir diese Zahlen mal spaßeshalber ernst nehemen, dann hat die CDU 6 % an die SPD abgegegeben, während die anderen Parteien, auch die CDU gleichgeblieben sind. Es ist also ein typisches Nullsummenspiel.

  80. Von der Zeit hätte ich erwartet, dass sie Gewalt gegen Andersdenkende verurteilt
    AfD: Von Neukölln aus an die Macht

    Auf seinem Weg nach oben wird Andreas Wild mitunter von Angriffen gewalttätiger Linksautonomen gestört. Sein Büro wurde attackiert, die Familie bedroht. Doch das bestärkt, wie er sagt. Er sieht sich im Kampf. Irgendwann steuere Deutschland auf einen Bürgerkrieg zu.

  81. Die Fussballvereine sollen sich endlich mal um die „Fans“ kümmern, die regelmäßig die Regionalzüge zerlegen!
    Irgendwann stoppe ich im Wald und die können nach Hause latschen und verdursten.
    Eintracht und HSV/St.Pauli geben sich da nix.

  82. #111 Ku-Kuk (31. Jan 2017 22:08)
    Reisende soll man nicht aufhalten.
    Zunächst ausreisen lassen. Danach wie Trump als Syrern und Irakern die Einreise verweigern.

  83. Interessant wie er erst mal gegen Herrn Trump hetzt.
    Dann das „sehr nahe an die Relativierung des Holocaust bewegt“.
    Und dann das
    „Um die Menschen zur Wahl zu bewegen, um etablierte Partien zu wählen“
    Das sind Methoden einer finsteren Diktatur.
    Die Kernaussage ! Bitte geht wählen, aber nur den Einheitsbrei, damit sich für das Volk nichts zum Guten wendet.
    Was mich an der AfD stört, ist übrigens das:
    https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/11/Unvereinbarkeitsliste-AFD-Migliedschaft-18Nov2016.pdf
    Für die AfD ist die NPD also auch ein rechter Nazihaufen. Nicht dass ich in der NPD bin. Nur was soll die Ausgrenzung einer zugelassenen Partei ? Dann darf man sich selber nicht beklagen !!!

  84. #109 Wuehlmaus (31. Jan 2017 22:08)
    #97 gonger (31. Jan 2017 21:35)
    #80 Wuehlmaus (31. Jan 2017 21:14)
    „Da wo ich jetzt lebe, ist es allerdings noch wesentlich ruhiger und beschaulicher. Im ganzen Ort – immerhin 260 Seelen beherbergend (Hunde, Katzen, Schweine und Rinder nicht mitgezählt) – nicht ein einziger Migrant. Doch halt, einer, ein Italiener, der seit 30 Jahren hier lebt und deutscher ist als wir alle zusammen.“

    Sehr gut.
    Ich habe italienische Freunde.
    Ehrliche Menschen.
    Zu meiner Schul-Anfangszeit (60er Jahre)
    hatte ich portugiesische Klassenkameraden.
    Nachbarn von uns in einem Arbeiterviertel.
    Nie Stress, alles super Leute.
    Heute, Jahrzehnte später, sehe ich diese
    Leute immer noch (die Eltern meiner
    damaligen Schulkameraden).
    Sie kennen mich immer noch, so wie ich
    sie kenne. Die gehören zu uns.

  85. Es geht noch schlimmer:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/enissa-amani-wegen-einreiseverbot-deutsch-iranische-komikerin-rechnet-mit-affe-trump-ab_id_6572539.html

    Enissa Amani

    Wut wegen Einreiseverbot: Deutsch-iranische Komikerin rechnet mit Trump ab

    Nachdem sich Amani warm geschrieben hat, greift sie den amerikanischen Präsidenten direkt an: „Setz dich auf Kloschüsseln aus Gold und feier deine Inzucht-Statements. Aber lass diese Weltpolitik. Bitte. Die Welt hat auch so schon mit genügend Scheiße zu dealen.“

    Zum Schluss ihres Appells lässt sie Trump noch dieses wissen: „Wir alle sehnen uns schmerzhaft nach politischen Figuren mit der Weisheit eines Ghandi, eines Martin Luther King, eines Mandelas, eines Lincoln oder eines Salah ad-Din und müssen uns jetzt mit Dir Affen rumschlagen – bitte, lass es einfach.“

  86. Warum wehren sich die Fans und Vereine nicht dagegen das Ihr Sport zur politischen Meinungsmacher missbraucht wird? Ich vermute das die Vereinsfunktionäre ihr Mäntelchen nach dem Wind hängen.Sollte ein politischer Richtungswechsel eintreten werden die Herren Funktionäre die ersten sein die vor der AfD buckeln wie Sie jetzt vor der etablierten Politik sprich der Merkel Einheitspartei schwarz rot grün links buckeln.Man kann diesen Menschenschlag auch als Mitläufer oder Rueckgratlos bezeichnen.

  87. Ist ja der Wahnsinn, der Kerl. Konnte mir nicht mehr als 2 min ansehen.
    Was soll man noch dazu sagen. Jahrelange Gehirnwäsche war erfolgreich, auch bei Leuten, die eigentlich einen gewissen Status in der Gesellschaft erreicht haben, aber politisch absolut als Opfer zu sehen sind. Leider fehlt es vielen- auch gesellschaftlich erfolgreichen Mitbürgern-, an politischem Interesse. Bücher lesen und eigene Internetrecherchen könnten da sehr hilfreich sein- wie im Übrigen eigenes Nachdenken auch.

  88. Mittlerweile ist diesen Irren ja jedes Mittel recht. Diese Leute müssen ja am gegenwärtigen Zustand irgendwie hängen. In den 80ern und 90ern hatte jeder Geld. Heutzutage kommt es mir so vor als ob jeder unzufrieden ist. Trotzdem gibt es viele die darauf pochen das alles so bleibt wie es momentan ist. Entweder meine Wahrnehmung ist gestört oder ich muss was verpasst haben. Merkwürdig. Keine Ahnung ob es nur mir so geht…….

  89. Nochmal: In Darmstadt hat ein Bündnis von Fangruppen namens „Lilien gegen rechts“ ein Flugblatt gegen die islamistischen Umtriebe des Spieles Ben-Hatira verteilt, der kurz darauf vom SV Darmstadt 98 entlassen wurde. Da traf es endlich einmal zu: „gegen rechts“!

  90. lol ich bin Eintracht Fan. Jeder hält Hellmann für einen Idioten. Er hat seinen Ruf wieder mal bestätigt.

    Die Fanszene in Frankfurt ist leider übers letzte Jahrzehnt linksradikal unterwandert worden.

    Aber es gibt noch andere. Und die sind auch nicht gerade wenig.

    Der Nichtskönner Hellmann meint jetzt wos für die Eintracht ausnahmsweise mal gut läuft, kann er sich selber profilieren.

    H****sohn.

  91. http://www.focus.de/politik/deutschland/spd-wahlkampf-schon-an-tag-zwei-nach-dem-start-von-mega-martin-starten-die-genossen-ihre-kritik_id_6573017.html#comments

    Die Kommentare im Focus zu Schulz sind gut.
    400 contra- 10 pro.
    Aber die SPD gewinnt 5 % in den Umfragen?
    Soziale Gerechtigkeit ist kein Wahlkampfthema.
    Es geht um Ausnutzung des Asylrechts, Sichere Grenzen, innere Sicherheit, Migration, Gewalttaten, Islamisierung, Schmarotzertum und Plünderung unseres Wohlstandes.
    Es geht um Deutschland.

  92. #127 nouwo (31. Jan 2017 22:21)

    #109 Wuehlmaus (31. Jan 2017 22:08)
    #97 gonger (31. Jan 2017 21:35)
    #80 Wuehlmaus (31. Jan 2017 21:14)
    „Da wo ich jetzt lebe, ist es allerdings noch wesentlich ruhiger und beschaulicher….Sehr gut.
    Ich habe italienische Freunde.
    Ehrliche Menschen.
    Zu meiner Schul-Anfangszeit (60er Jahre)
    hatte ich portugiesische Klassenkameraden.
    Nachbarn von uns in einem Arbeiterviertel.
    Nie Stress, alles super Leute.
    Heute, Jahrzehnte später, sehe ich diese
    Leute immer noch (die Eltern meiner
    damaligen Schulkameraden).
    Sie kennen mich immer noch, so wie ich
    sie kenne. Die gehören zu uns.
    —————————–
    Und hier oben hoch im Norden hinter den Deichen hatte ich eine Japanerin als Banknachbarin in der Schule. Schüchtern bis zum Abwinken – und sie saß neben mir. *Whow*
    Die konnte besser plattdeutsch als ich.

    Ich war nicht der beste Fussballspieler aber hatte die schönste Frau, eine Exotin, aus dem Dorf.
    Danach hatte ich Frauen aus ….
    Es ist schon lustig wenn man sieht wenn man die Reaktionen sieht wenn ich als „blonder Hans“ mit meiner Karibik-Schönheit unterwegs bin. Das raffen die Musels nicht. Die dt. dicken Frauen raffen es auch nicht.

  93. …nochmal Phoenix, aktuell

    Tichy / Mazyek!
    Das ist wie PLUS gegen MINUS

    Jeder der Protagonisten hat eigene Interessen!

    Die Interessen des Einen PLUS die Interessen des Anderen zusammenaddiert dürfte so ungefähr „die Menge aller überhaupt möglichen Interessen“ ergeben…
    {Mengenlehre!}

    Schnittmenge = NULL!

  94. #131 ffmwest (31. Jan 2017 22:28)
    Phönix
    Maisack
    Tichy
    Jetzt

    Lemke: Der islamische Terrorismus werde dramatisiert.
    Unfassbar.

  95. Aber es gibt noch andere. Und die sind auch nicht gerade wenig.

    Der Nichtskönner Hellmann meint jetzt wos für die Eintracht ausnahmsweise mal gut läuft, kann er sich selber profilieren.

    Auch SGE Fan ganz deiner Meinung. Hellmanns sportliche Bilanz ist so mager, jetzt möchte er sich zum Moralmaskottchen des Vereins aufschwingen, damit er wenigstens in irgend einem Feld Kompetenz aufweisen kann. Armseliger linker Vogel.
    Ich hoffe die anderen Herrschaften im Vorstand stecken ihm mal, dass er sich politisch demnächst etwas zurückhalten möchte.

  96. hab mir jetzt erst die Rede angehört. Axel, Axel, Axel… Das Schlimme bei solchen Typen ist ja: Er meint es ernst. Er tut es nicht mit voller Absicht wie Merkel und ihre Vasallen.
    Wie ich schon oben schrieb: Axel Hellmann ist ein Idiot. Kein böser Mensch, einfach ein Idiot.

  97. Diese Hellmanns waren damals und sind heute die Korsettstangen des Systems der Unterdrückung und Menschenverachtung. Es gibt aber kein Volk auf der Erde, welches sich dauerhaft unterdrücken läßt und für uns ist jetzt wieder die Stunde gekommen, um diesem Spuk ein Ende zu bereiten. Dabei erhalten wir, zu unserem Glück, unerwartete Schützenhilfe von der anderen Seite des Ozeans. Damit verkürzen sich die Leiden unseres Volkes um ein Vielfaches.

  98. #124 gonger (31. Jan 2017 22:18)
    Die Fussballvereine sollen sich endlich mal um die „Fans“ kümmern, die regelmäßig die Regionalzüge zerlegen!
    Irgendwann stoppe ich im Wald und die können nach Hause latschen und verdursten.
    Eintracht und HSV/St.Pauli geben sich da nix.
    ++++

    Bei Fußballfuzzies (zumindest bei den Millionären) gibt es zuviele linke Außenstürmer! 🙁

  99. …nochma Phoenix:

    Mazyek schwadroniert von den „Säulen der Freiheit und der Demokratie“

    Das nenne ich durchaus eine „Freud’sche“ Formulierung, die ihm da rausgerutscht ist…

    „Säulen“…
    HAHA!
    😆
    [KNALLER!]

  100. Jo, wie der Trainer von Werder Bremen, der jetzt total traurig ist, dass er womöglich nicht in die USA reisen darf, da er Deutsch-Iraner ist. Dass aber sein Land so eine Tour seit Jahren gegen Juden aus Israel fährt – ja, davon will er nichts wissen. Der hat wieder mal das Klischee total erfüllt: Immer treten, aber wenn man selbst einen Tritt abbekommt, das arme Opfer spielen.
    Jetzt muss natürlich der Herr aus Frankfurt deshalb seinen Kumpel unterstützen und… erfüllt ebenso ein Klischee: Unsere Promis wissen außer über ihr Geschäft rein gar nichts, aber nehmen sich so wichtig, dass sie sich gezwungen sehen, trotzdem zu jedem Thema irgendetwas zu vermelden, vorausgesetzt, es ist Mainstream.

    Habe ich damit die Frage aus dem vorletzten Satz beantwortet?
    ——–

    OT:

    Ich mache ja jeden Tag so meine kleinen Experimentchen. Ich fahre mit öffentlichen Verkehrsmitteln und wenn ich jemanden bekannten treffe, was fast immer der Fall ist, rede ich deutlich, sodass mich alle hören können, über politische Themen. Meist sind die Leute ringsum plötzlich peinlich berührt und sehen zu Boden, sehen kurz zu mir herüber oder (und das ist meist der Fall) ihnen stockt mit geöffnetem Mund der Atem, wenn ich einen Konter nach dem anderen gegen Links setze, so wie heute, als ich von den Einreiseverboten für Juden in viele islamische Länder, u.A. Saudi Arabien, erzählte und die Fragen stellte, warum die einen so etwas dürfen und die anderen nicht und warum es so schlimm ist, Muslime auszugrenzen, aber schon okay ist, Juden auszugrenzen.

  101. Wer braucht Eintracht Frankfurt, außer den Funktionären und Fußball-Fremdenlegionären, die damit einen Haufen Geld verdienen???

    Für mich zählt nur der Sport, den ich selbst treibe, für meine Gesundheit und meinen Spaß!

  102. #120 WahrerSozialDemokrat (31. Jan 2017 22:13)

    Dein Kommentar auf Youtube, geht mir genauso.

    Jetzt sinds 61 🙂

  103. Das Gesetz gegen die Neubildung von Parteien vom 14. Juli 1933 (RGBl. I, S. 479) verbot im Deutschen Reich alle Parteien neben der NSDAP. Es wurde von der Reichsregierung beschlossen und von Reichskanzler Adolf Hitler, Reichsinnenminister Wilhelm Frick und Reichsjustizminister Franz Gürtner verkündet.

    tja
    Und Deutschland 2017???

  104. Habe 36 Jahre auf „Brüllweite“ zum Eintracht-Stadion gelebt. War aber nur 2 X auf dem Platz!

  105. https://www.welt.de/politik/ausland/article161704009/Das-grosse-Schweigen-nach-dem-Terroranschlag-von-Quebec.html

    Bei dem Terroristen von Quebec handelt es sich nicht um einen Marokkaner, sondern um einen weißen Islamhasser, der sich offenkundig wiederholt fremdenfeindlich geäußert hatte und Trump und die Chefin des französischen Front National, Marine Le Pen, verehrt.

    Den 27-jährigen Täter Alexandre B., einen Universitätsstudenten aus Quebec, erwartet nun eine lebenslange Haftstrafe.

    <<Für die Opfer von Berlin hat sich doch auch kaum einer interessiert, oder wer kennt das Schicksal des kleinen David dessen Mutter bei dem Anschlag zerquetscht wurde? Nun, er ist halt kein kleiner verstaubter Junge auf der Rückbank eines Krankenwagens in Aleppo gewesen.<<

    <<<Der Täter war auch ein NDP fan. Die NDP (National Democratic Party) in Kanada entspricht etwa Die Linke in Deutschland.<<<

    <<"Täter ist Trump-Fan" Interessante Angabe. Können wir uns in Zukunft dann auch auf Mitteilungen einstellen wie: "Täter ist Mohammed-Fan"?<<<

    ..

    http://www.bild.de/politik/ausland/frankreich-wahlen/frankreich-altparteien-tot-50028556.bild.html

    Der französische Präsidentschaftswahlkampf droht aus dem Ruder zu laufen.

    Macron ist 38 Jahre alt und seit 2007 mit seiner ehemaligen Französischlehrerin aus der elften Klasse, Brigitte Togneux (62), verheiratet. << ❗ 😆

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Stoecken/Trickdieb-ueberlistet-Senior-mit-Wasserwerker-Trick

    steuropäische Aussehen

    ..

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/bremen-raser-alpi-wegen-fahrlaessiger-toetung-verurteilt-a-1132575.html

    Alperen T.

    Am 17. Juni 2016 war T. mit seiner Kawasaki Ninja ZX-10R auf Tour, er hatte für die 200-PS-Maschine keinen Führerschein.

    Und er fuhr zu schnell. Um 21.38 Uhr war er in Bremen-Walle, Nordstraße Ecke Elisabethstraße, in Richtung eines Fußgängerüberwegs unterwegs. Die Helmkamera lief nicht, die Ampel für „Alpi“ zeigte grün.

    In dem Moment lief Arno S., Jahrgang 1941, betrunken über die Straße.

    Als „Alpi“ den Fußgänger erkannte, war es zu spät: Mit Tempo 63 bis 68 fuhr er in Arno S. hinein. Der 75-Jährige starb kurze Zeit später, T. kam ins Krankenhaus.

  106. ##140 Laurentius Fischbrand (31. Jan 2017 22:43)

    Schön, dass noch andere SGE´ler hier bei PI mitlesen! Wir haben ja einen sehr linken Ruf, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass das nicht immer so war/ist.
    Es wurde mal das Credo ausgesprochen „keine Politik im Stadion“. Wer hat sich dran gehalten? Die Rechten. Wer hat sich darüber kaputtgelacht und dominiert heute die Frankfurter Ultra Szene? Die Linksradikalen.

    Ändert nichts an meiner Liebe zum Verein.

  107. #122 lorbas (31. Jan 2017 22:16)

    #109 Wuehlmaus (31. Jan 2017 22:08)

    Damm, Oberweidbach oder Buttlar?

    Nein, ziemlich kalt.
    🙂

    Sagen wir einfach mal Nordhessen und circa 45 Kilometer von Ihnen entfernt, wenn ich Ihren Wohnort richtig in Erinnerung behalten habe. Ganz genau würde ich es auch hier nicht verraten, möchte nicht noch Antifa oder ähnlichen Abschaum in unser kleines Paradies locken.

  108. Unfassbar!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutschland schon lange kein Rechtsstaat mehr!

    Ausländer straffrei Milliarden-Schäden!

    In Deutschland bewegen sich ausländische Verbrecherbanden, ausländische Vergewaltiger ungehindert und straffrei und ausländische (Türken, Libanesen, Araber, Zigeuner) Clans terrorisieren ganze Städte und verursachen hier Schäden im mehrstelligen Millionen- wenn nicht gar im Milliardenbereich..
    Die meisten ausländischen Verbrecher halten keine Strafen und werden auch nicht ausgewiesen.. das macht alles nichts..

    Aber eine deutsche Mutter wird mit

    Zwangshaft oder Pfändung gedroht..

    wegen lausiger 300 Euro..

    Was ist das für ein Drecksstaat geworden.?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Sie zahlt seit 2013 keine Rundfunkgebühr

    Mutter von zwei Kindern wird mit Gefängnis gedroht

    GEZ-Schock in Thüringen! Eigentlich hatte der MDR versprochen, Zwangsbeitrags-Verweigerer nicht mehr ins Gefängnis zu stecken. Doch das Schreiben eines Gerichtsvollziehers aus Thüringen sorgt nun wieder für einen Aufschrei im Netz.

    Einer 36-jährigen Mutter von zwei kleinen Kindern droht demnach Haft, wenn sie nicht umgehend Auskunft über ihr Vermögen gibt. Die Beitragsschuld von Frau Bock aus Eisfeld belaufe sich inzwischen auf knapp 300 Euro.

    http://www.focus.de/finanzen/recht/sie-zahlt-seit-2013-keine-rundfunkgebuehr-weil-sie-den-zwangsbeitrag-verweigert-mutter-von-zwei-kindern-soll-ins-gefaengnis_id_6561469.html

  109. Man kann nur hoffen, dass sich noch wahre Eintracht Fans finden, die diesen Waschlappen
    zurecht weisen. Ansonsten wäre die Eintracht und Ihre Anhängerschaft u gewisse Sympathisanten ein Schatten seiner Selbst.
    Hier steht ein Ruf auf dem Spiel.
    Bin mal gespannt obs was gibt oder auch schon alle glattgebembelt sind….??!!

  110. #126 Blinkmann04

    „Was mich an der AfD stört, ist übrigens das:
    https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/11/Unvereinbarkeitsliste-AFD-Migliedschaft-18Nov2016.pdf
    Für die AfD ist die NPD also auch ein rechter Nazihaufen. Nicht dass ich in der NPD bin. Nur was soll die Ausgrenzung einer zugelassenen Partei ? Dann darf man sich selber nicht beklagen !!!“

    Mich stört das gar nicht, welche Partei möchte mit dem Verfassungsschutz an einem Tisch sitzen ??

    Verfassungsschutz ?? Wo ist die Verfassung die diesen Schutz hat ?

    Ehemalige DDR Verfassung ??

  111. #146 eule54 (31. Jan 2017 22:51)

    #124 gonger (31. Jan 2017 22:18)
    Die Fussballvereine sollen sich endlich mal um die „Fans“ kümmern, die regelmäßig die Regionalzüge zerlegen!
    Irgendwann stoppe ich im Wald und die können nach Hause latschen und verdursten.
    Eintracht und HSV/St.Pauli geben sich da nix.
    ++++

    Bei Fußballfuzzies (zumindest bei den Millionären) gibt es zuviele linke Außenstürmer!
    ——————
    Auf Pauli! Aber die steigen ja auch ab.
    Irgendwann stoppe ich den Zug und dann können die Aggressiven sehen wie sie nach Hause kommen weil sich die Nds-Landesregierung (noch) der Kameraüberwachung widersetzt.
    Gruss aus dem Uwe Seeler – Land.

  112. #157 derBunte (31. Jan 2017 23:02)

    ##140 Laurentius Fischbrand (31. Jan 2017 22:43)

    Schön, dass noch andere SGE´ler hier bei PI mitlesen! Wir haben ja einen sehr linken Ruf, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass das nicht immer so war/ist.
    Es wurde mal das Credo ausgesprochen „keine Politik im Stadion“. Wer hat sich dran gehalten? Die Rechten. Wer hat sich darüber kaputtgelacht und dominiert heute die Frankfurter Ultra Szene? Die Linksradikalen.

    Ich erinnere mich ganz gut, dass es früher die „Adlerfront“ gab – und die waren alles andere als links. Gibt es die noch und sind die inzwischen auch links unterwandert?

  113. http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Fake-News-ist-Anglizismus-des-Jahres

    Hinter „Fake News“ landeten in diesem Jahr die Begriffe „Darknet“ und „Hate Speech“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Wachleute-sollen-Fluechtlinge-in-Lingen-misshandelt-haben

    .

    https://www.welt.de/kultur/article161663437/Wer-ist-als-naechstes-dran-Juden-Schwarze-Frauen.html

    <<Frau Kaddor, sind Sie auch dagegen, dass Israelis in 16 islamischen Ländern Einreiseverbot haben und Besucher Israels in fünf von denen? Wird nicht Israel das Existenzrecht generell von den islamischen Ländern abgesprochen? Was stehen Sie dazu? Ist es in Ihren Augen richtig, dass islamische Staaten bis heute das Existenzrecht Israels verweigert und Bürger des Landes deshalb diskriminiert werden?<<<

  114. Diese Vorgehensweise begleitet den deutschen Blätterwald doch seit „Merkels offene Grenzen“. Jeder, der irgendwie seinen öffentlichen Senf, gefragt oder ungefragt, dazu gegeben hat, überschlug sich mit Lob. Grönemeyer, Schweiger usw. Jeder Promi oder Möchtegern Promi fuhr auf dieser humanitären Schiene. Sogar George Cloony nebst Gattin, schlug im Kanzleramt auf und kriegte sich nicht mehr ein. Ich nenne das geschickte Propaganda. So funktioniert das ausgrenzen der Kritiker. Alles Pack.
    Jetzt meint jeder Depp sich öffentlich über die AfD auslassen zu können. So wurde und wird Meinung gemacht. Mitläufer. Keine Ahnung aber davon viel. Dann klappt es auch mit der Karriere.
    AfD Wähler dürfen als Raxxen bezeichnet werden. Irgendwann kriegen alle AfD Anhänger noch ne` Nummer auf die Stirn geritzt und sind dann vogelfrei.

  115. G-Block (wer noch? lol), da war ich noch als 15-16jährige heute bin ich Mitte 50 und das Waldstadion hat mich nur noch bei der Galaxy interessiert….Das Interesse für Fußball ist gleich O….

  116. Kleine Anekdote:

    Habe mich mit einem langjährigen „Kumpel“ getroffen, dabei sind wir gemütlich den Kudamm lang spaziert.

    Ich muss dazu sagen, er heißt Mehmmed (Türke), ist eine richtige „Autortät“ (Körpermaße, aber…komplett PI. mehr geht nicht. (als Migrant)

    Ein ganz gerader Typ! (Über Flüchtlinge…die kotzen mich alle an…usw.)

    Da steigen aus einem Taxi 2 Flüchtlinge aus. Sehen Ihn, fangen sofort an zu erfragen, was für ein Landsmann er wäre (Türkme, arab..blabla) und ob er Moslem sei (auf gebr. englich -Marroks)?

    Er…Ne, ich bin deutscher und Christ, die Gesichter waren der Hammer, dann mich gefragt, ich..habe gar ncht geantwortet!

    Die zogen dann verwirrt ab, und er vollkommen außer sich, sind die bescheuert, was Fragen die hier für ne Mist?

    Und dann…es wird so krachen!

    Was denken die sich denn? Na wo seid Ihr denn hier?

    Wahnsinn, dass alles!

  117. @ derBunte

    Es wurde mal das Credo ausgesprochen „keine Politik im Stadion“. Wer hat sich dran gehalten? Die Rechten. Wer hat sich darüber kaputtgelacht und dominiert heute die Frankfurter Ultra Szene? Die Linksradikalen.

    Ändert nichts an meiner Liebe zum Verein.

    Ich habe keinen genauen Einblick in die Ultra-Szene, kenne aber zumindest einen Ultra, der auch eher AfD wählt. Vielleicht sind die dort auch gespalten. Hoffe, die können diese linke Schweine-Fraktion loswerden.

    Da die Eintracht aber traditionell der „Judde“-Verein ist/war, sehe ich uns hier, als pro-israelische, anti-islamistische Fraktion haargenau in der Tradition der Eintracht.

    Grüße

  118. Mitläufer, der die National-Sozialistische Deutsche Arbeiterpartei gewählt hätte.Ein erbärmlicher Mitläufer !!!

  119. #165 Wuehlmaus (31. Jan 2017 23:12)

    Adlerfront oder auch Brigade Nassau sind nicht links unterwandert. Sie werden halt älter und verlieren an Einfluss und Bedeutung.
    Dass offen Linksradikale im Stadion präsent sind gibts erst seit 5 Jahren oder so. Wehren tut sich keiner, ich würds auch niemanden raten, weil es es einfach nicht wert ist.
    Adlerfront oder BN haben auch Fanfreundschaft mit Mannheim, und da sind viele klar rechte Hooligans. Auf der anderen Seite haben die Gutmenschen Ultras mit Chemie Leipzig eine Fanfreundschaft geschlossen, also einem antideutschen Zeckenverein.
    Es gibt also unterschiedliche Richtungen, aber es ist leider so, dass das linksradikale Element im Moment die Überhand hat.

  120. Mitläufer. Die gibt und gab es in jedem politischen System: DDR, Nationalsozialismus. Ich empfehle in diesem Zusammenhang den Film: „Der Untertan“: ein Mitläufer von Kaiser Wilhelm II Gott hab ihn seelig, der uns mit einer seiner sensationell intellektuellen Reden den Spitznamen „Hunnen“ eingebracht hat.

  121. Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen?
    =======================================================

    Weder noch, sondern mitmarschiert im schwarzen Korps.

  122. Leute wie dieser Herr Hellmann leben von GEZ Gebühren und „spielen“, also unwichtige Freizeitbeschäftigung und das für Millionen von € .
    Diese Herren sollten lieber mal was richtiges arbeiten, dann könnten sie erst mitreden, so ist es besser den Mund zu halten.

  123. Was soll ich als Mitglied und Fan von einem gewissen nicht unmassgeblichen Mitgliedsverein der Bundesliga, schon dazu sagen ? Man schwimmt dort leider mit dem Strom, und dass eben heute genau so wie bereits vor 70 bis 80 Jahren. Und man ist heute ebenso stolz darauf mitzuschwimmen, wie auch schon vor 70 und 80 Jahren.

  124. Dies ist nur ein kleiner Ausblick auf den fairen und demokratischen Wahlkampf den die Opposition in Deutschland des Jahres 2017 zu erwarten hat.Und ja ,auch Menschenfreund Chulz nebst Dienerschaft waren schon immer glühende Fans dieses Vereins,unisono.Möglicherweise geht Demokratie ja auch besser ohne Demokraten,oder nur mit Spezialdemokraten ,also mit denen die nun einmal die Erbdemokratie zu unser aller Wohl fest in ihren bewährten Händen halten.Nee die meinen es ja gut,und das mit der Wahl ist auch nett.Lauter freundliche,immer schon wohlmeinende Leute ,das wird spannend.

  125. #171 Bin Berliner (31. Jan 2017 23:18)

    Ich kenne auch einen Türken, schon ewig hier und natürlich eingebürgert etc. Kein Christ, aber mit Islam auch nichts im Sinn. Der fluchte neulich über Merkel und die „Flüchtlingspolitik“. Ich sagte ihm, er solle AfD wählen, aber er will NPD wählen…. Vermutlich hatte er (weil an der Politik nicht interessiert) gar keine Ahnung von der Existenz der AfD. Darin unterscheidet er sich übrigens gar nicht von vielen Bio-Deutschen.

  126. 180 johann (31. Jan 2017 23:41)

    #171 Bin Berliner (31. Jan 2017 23:18)
    ______________________________________

    Er wählt AfD! Ich wollte im Grunde nur zum Ausdruck bringen, dass Typen wie er, wesentlich politischer und wacher sind, als manch „Bio – deutscher“.

    Auch andere „Migrus“ Fragen, was ist mit den Leuten hier los?

    Und das erstaunt mich schon!

  127. So ein Pisser, der soll sein Maul halten, soll er mir Stadionverbot geben nachdem ich die AfD gewählt habe…..und Kommunal Pro Köln!

  128. #183 johann (31. Jan 2017 23:43)

    hat einer Bild +?
    ———————
    Gleich im Briefkasten aber dann muss ich zur Maloche.

  129. Parteipolitik hat, wie auch Politik überhaupt, weder im Fussball, noch bei Kirchens etwas zu suchen.

    Mich kotzt auch dieses linke St. Pauli-Geplärre an.

    Oder das „Bub“-Statement von Freiburgs Trainer Christian Streich nach dem Rapefugee-Mord an Maria Ladenburger.

  130. #179 wurstsalat (31. Jan 2017 23:31)

    Das ist ein echtes Dilemma, in das ich mich hineinfühlen kann. Auch mein Verein kommt mit abstrusen Thesen, wenn auch eher selten, aber schon das kotzt mich an.
    Ich kann nur tröstend sagen: Spieler und Führung wechseln, nur die Fans bleiben (wobei ich die Linken eher nicht als wahre Fans bezeichne, denn die sind nur dort, um sich zu profilieren, wie mir scheint).

  131. Hab grad nen interessanten Kommentar zum youtube-Video gelesen:

    „Es ist unfassbar, dass Menschen, die aufgrund ihrer Karriere beweisen, dass sie zumindest eine mittlere Intelligenz und Bildung besitzen, derart unsachliche und realitätsverleugnende Behauptungen aufstellen.

    Die AfD indirekt als nicht-demokratisch zu bezeichen, indem ausgerechnet die etablierten Parteien als demokratisch dargestellt werden, ist angesichts um sich greifender Intoleranz und aggressiver Unterdrückung missliebiger Meinungen durch gerade dieses Establishment an Abwegigkeit schwer zu überbieten. Herrn Höcke, der durchaus zum Provozieren neigt, was ein legitimes Stilmittel ist, in die Nähe von Holocaustleugnern zu rücken, ist falsch und dreist.

    Gerade von solchen vermeintlichen Demokraten wie Herrn Hellmann wird oftmals in infamer Weise unter dem Deckmäntelchen des Verantwortung übernehmenden Zoon Politikon gehetzt und manipuliert. Letztlich dienen die meisten Darbietungen unserer politischen und gesellschaftlich „Eliten“ nur noch dem Zweck, den intellektuell gehandicapten oder politisch unerfahrenen Teil der Bevölkerung einzufangen. Der Kampf um deren Stimmen erfolgt in einer Weise, die einer Demokratie unwürdig ist und den anderen Teil der Bevölkerung intellektuell beleidigt.?“

  132. Wer hätte das gedacht? Der fromme Jihad-Moslem Anus Ben-Hatira, ist bei anderen Moslems hochwillkommen: Der türkische Laden Gaziantepspor hat ihn aufgenommen.

    Vereinspräsident Ibrahim Kizil bestätigte die Verpflichtung am Dienstag. Er ließ zugleich durchblicken, dass die Vorgeschichte, die zu Ben-Hatiras Aus beim Bundesligisten geführt hatte, eine Rolle spielte. „Unser Land heißt Muslime bedingungslos willkommen“, sagte Kizil laut der türkischen Nachrichtenagentur DHA in einer schriftlichen Mitteilung. „Wir sind Hatira beigestanden und haben den Transfer vollzogen.“

    Islam ist Islam.

    https://www.welt.de/sport/fussball/article161709342/Aenis-Ben-Hatira-hat-einen-neuen-Verein-gefunden.html

  133. Die können sich ihre gesamte Bundesliga bald sonstwo hinschieben. Nur noch Politik. Alles gegen „Rassismus“, ohne den zu deklarieren. Ein Tor von einem Neger wird frenetisch gefeiert und sechs mal wiederholt, nur um der Jugend zu suggerieren, dass Multikulti toll ist. Und ja keine andere Meinung. Bei der WM 2010 hat Frau Ferkel sich nicht entblödet, nach einem Spiel in die Kabine zu latschen, um explizit ihren Vorzeigetürken zu herzen, und um Werbung für ihren Doppelpass zu machen. Das ganze Ding läuft schon seit Jahren so, und zwar nur deshalb, um uns mit jeden Tag mehr umzuvolken.

  134. Festzuhalten ist es aber auch, dass es Axel Hellmann bisher noch nicht zu einer eigenen linken Wiki-Deutschland-Seite gebracht hat!

    Wir können getrost davon ausgehen, unabhängig jeglicher sportlicher oder politischer Leistung bleibt es auch dabei!

    Er versucht nur aktuell seinen Posten mit politischen Mainstream-Floskeln zu sichern!

    Könnte er wirklich was, dann würde er sich nicht so billig andienen…

    Das merken die Menschen zunehmend und merken es sich!

  135. Berlin Moabit ist ein Kalfat. Und wieder wurden dort drei Sprenggläubige festgenommen. Hat sich der Vorstand von Hertha BSC Berlin schon dazu gemeldet. Und was sagenn die Bundesligavereine zu den 12 Toten vom Berliner Weihnachtsmarkt.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fussilet-moschee-das-kalifat-in-berlin-moabit/19175066.html
    Das Kalifat in Berlin-Moabit

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/razzia-in-fussilet-moschee-drei-mutmassliche-is-terroristen-in-berlin-festgenommen/19330302.html
    Razzia in Fussilet-Moschee Drei mutmaßliche IS-Terroristen in Berlin festgenommen

  136. #184 Bin Berliner (31. Jan 2017 23:45)

    Mich erstaunt das überhaupt nicht, ganz im Gegenteil!

    „Nie würde ich einen Afrikaner heiraten!“
    „Ich habe Angst um Deutschland! Diese Flut von Moslems zerstört alle deutschen Werte.“
    Beides sagte unsere kamerunische Freundin. Sie ist Christin und kann hochinteressante Geschichten über den Islam preisgeben. Sie ist froh, hier leben zu dürfen. Hier kann sie sich entfalten und selbst verwirklichen. Nächste Woche macht sie ihre Meisterprüfung als Frisörin. Sie schwärmt, wie toll es ist, dass sie mit ihrem Baby einfach so spazieren gehen darf wenn sie Lust darauf hat. Das ist in Afrika nicht möglich. Sofort wird eine Frau, die mit ihrem Baby allein auf der Straße herumläuft, denunziert, des Fremdgehens bezichtigt etc..

    Es gibt viele russische und polnische Kollegen (ich arbeite an der Grenze zu Polen, meine Firma arbeitet für alle drei Länder) die nur noch kopfschüttelnd über uns Deutsche schimpfen. Ich bin immer amüsiert wenn einer dieser Kollegen, aber auch meine in Ägypten geborene Kollegin (Koptin), die hier großgeworden ist, gleich mal Tacheles loswettern, wenn ein Gutmenschen-Kollege irgendeinen Mist raushaut.
    Den größten Zuspruch bekomme ich von Ausländern und Migranten (Im Übrigen – ja, ich weiß – besonders darin, dass wir endlich unseren Schuldkult ablegen müssen und da gibt es von den Ausländern und Migranten in meiner Firma keine andere Aussage).

    Es könnten am Ende unsere Migranten (also die echten) sein, die das Zünglein an der Wage sind und unseren Micheln und Michelinchen die Augen öffnen.

  137. Immer schön den Mainstream runterschwurbeln,dann klappts auch mit der Karriere,alle anders denkenden und Kritiker werden ja gerade ins Gesellschaftliche und Politische Aus befördert.
    Das hat mit Demokratie nichts mehr zu tun.
    Das ist Staatsterror wie in den dunkelsten Diktaturen..

  138. #193 motorradspezi (31. Jan 2017 23:59)

    Jo, als Fußballfan ist es im Moment schwierig, vor allem in den Profiligen. Mein Verein traut sich nicht, die Stalinismuswaffen komplett herauszuholen, da sie sonst den Unmut der meisten Fans gegen sich haben.

    Äh, mal `ne Frage: Doppelpass? Was meinen Sie damit? Ich sage: Ein Doppelpass kann schnell ins Abseits führen… äh, ja. XD.

  139. Die Frage, wie sich irgendjemand im Dritten Reich positioniert hätte ist genauso belanglos, wie die Frage, wo er sich im Peloponnesischen Krieg positioniert hätte.

    Die derzeitige Merkel-Diktatur ist weitaus katastrophaler als das Dritte Reich je war, da sie zur völligen Vernichtung Deutschlands führen wird, eine Vernichtung, nach der es auch keinen Wiederaufbau geben wird.
    Die Frage, wo sich diese Leute heute positionieren, ist die einzig relevante Frage. Und offensichtlich positionieren sich diese Gesinnungspolizisten auf der Seite der Diktatur und der Vernichter Deutschlands und des freiheitlich-demokratischen Rechtsstaats.

  140. „Nach den Angaben der jungen Frau fixierte sie der 34-Jährige zunächst mit seinen Augen, kam dann direkt auf sie zu und berührte sie am Oberkörper. Die 29-Jährige wies den Mann sofort zurück und äußerte ihre Ablehnung.

    Daraufhin schlug ihr der 34-Jährige zunächst mit der flachen Hand ins Gesicht und bespuckte sie.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/3548829

    AG Schnellverfahren zu 90 x 25 euro. geht doch.

  141. So wird mit
    Flüchtlingen abkassiert
    Heimbetreiber hatte pro Flüchtling Anspruch auf 9400 Euro im Monat
    Zeltdorf in Essen
    In diesem Zeltdorf in Essen brachte Heimbetreiber European Homecare die Flüchtlinge für die Stadt Essen unterFoto:

    Der Vertrag umfasst 26 Seiten. Er wurde am 12. August 2015 zwischen der Stadt Essen und Deutschlands größtem Asylheim-Betreiber European Homecare (EHC) geschlossen. Er dokumentiert, wie im Geschäft mit Flüchtlingen abkassiert wird.

    Und er zeigt, wie groß die Not der Kommunen war, Asylbewerber unterzubringen. Es wurden Preise aufgerufen, als ob die Flüchtlinge Urlaub in einem Luxus-Club machten. Dabei schliefen sie in 12-Personen-Parzellen ohne Privatsphäre.

    Die Asyl-Wucher-Liste:

    ?Für ein Bett in einer 344-Personen-Unterkunft in einer Leichtbau-Halle bezahlte die Stadt Essen monatlich 653,28 Euro Miete! Dies kostete den Steuerzahler 243?525,57 Euro im Monat. Dabei war es egal, wie viele Betten tatsächlich belegt waren. Container für Küche, Toilette und Wachpersonal wurden extra berechnet.

    ?Zusätzlich verlangte EHC einmalig eine Ausstattungspauschale für Trennwände und Mobiliar (Bett, Spind) von 595 Euro pro Platz.

    ?Für die Versorgung mit Essen (drei Mahlzeiten täglich), für Wachpersonal und Sozialarbeiter sowie Reinigung der Anlagen zahlte die Stadt knapp 1200 Euro monatlich pro Flüchtling.
    Schreiben zu den Flüchtlingskosten
    In diesem Schreiben (Ausriss) legte die Stadt Essen die Zahlen zu den Flüchtlingskosten offen

    Doch in den Verträgen gab es eine für die Stadt zusätzliche Negativ-Klausel: Wenn die Flüchtlinge weniger wurden, wurde es für die Kommune immer teurer. Der Vertrag sah vor, dass bei einer Belegung von mindestens 51 und höchstens 150 Asylbewerbern pauschal 252?437,50 Euro im Monat für die Verpflegung fällig wurden. Im ungünstigen Fall hätten so pro Flüchtling für Verpflegung und Unterkunft monatlich 9476 Euro bezahlt werden müssen.
    Flüchtlinge

    Insgesamt betrieb European Homecare in Essen zehn Zeltdörfer mit bis zu 4800 Flüchtlingen. Äußern wollte sich das Unternehmen auf BILD-Anfrage nicht. Silke Lenz, Sprecherin der Stadt Essen: „Im Jahr 2015 hat die Stadt Essen 130 Millionen Euro insgesamt für Flüchtlinge ausgegeben, dabei sind aber auch 5,1 Millionen für ärztliche Versorgung und Taschengeld.”

    Die Zahlen für das vergangene Jahr würden noch nicht vorliegen. Reiner Holznagel (40), Präsident des Bundes der Steuerzahler: „Auch in Notsituationen muss der Staat unser Geld zusammenhalten. Die Flüchtlingskrise ist kein Grund, Knebelverträge einzugehen. In solchen Fällen sollten die Kommunen Preisprüfer der Länder einsetzen.“

    BILD MUSSTE VOR GERICHT ZIEHEN

    Am 21. Juni 2016 beantragte BILD beim Essener Bürgermeister nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) Einsicht in Unterlagen und Verträge mit dem Flüchtlingsheimbetreiber European Homecare (Verfahren läuft noch).

    Im August lieferte die Stadt Verträge, doch Informationen zur Bezahlung waren geschwärzt. BILD zog daraufhin vor Gericht. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen ordnete am 27. Oktober an, dass die Stadt Essen Auskunft zu erteilen habe. Eine dagegen eingelegte Beschwerde wies das Oberverwaltungsgericht NRW in der letzten Woche ab.

    Andrea Defeld, Bund der Steuerzahler NRW: „Offensichtlich hat die Stadt Essen nicht mitbekommen, dass die Presse eine öffentliche Aufgabe zu erfüllen hat. Hier sind Zeit, Geld und Energie verschwendet worden.“

    Quelle BILD+

  142. Huch,die haben die Rede dieses feinen Herren wohl nicht gehört,ach ne,eher nicht verstanden,jetzt gehts unter einander schon los..

    http://www.derwesten.de/region/duesseldorfer-hauptbahnhof-jugendliche-verpruegeln-syrer-am-hellichten-tag-id209456987.html

    jo und das war sicher auch ein Geschenk Gottes,bei Deutschen wäre das sofort mit bemerkt worden…

    http://www.derwesten.de/incoming/heftiger-ausraster-schwarzfahrer-schleudert-bahnmitarbeiter-gegen-tuer-id209456327.html

  143. #163 ein sachse (31. Jan 2017 23:06)

    Macht den Typen weg, Arschgesicht.
    _____________________

    Sachse, ernst bleiben

  144. Das sind doch die Gleichen, die sich früher jahrelang über den Fussball in der DDR aufgeregt haben, wegen der Dynamo , Vorwärts, ASK oder Traktor Mannschaften!

  145. Ausländergewalt: Vergewaltigungsversuch an einer Studentin in München.

    Nach dem es bereits vor kurzem zu einer Vergewaltigung auf der Universitätstoilette der Ludwig-Maximilian-Universtität kam, konnte am Montag ein Verdächtiger festgenommen werden, der offenbar eine weitere Tat geplant hatte. Laut polizeilicher Pressekonferenz riefen zwei Studentinnen die Beamten, als sie einen Mann dabei gesehen hatten, wie er gewaltsam in eine Kabine der Damentoilette eindringen wollte. Darin befand sich eine 20Jährige, die sich mit aller Kraft gegen die Kabinentür stemmte, um ein Eindringen des Mannes zu verhindern.

    Beamte und Zivilkräfte überwältigten schließlich den 25jährigen Mann, der sich vehement wehrte und einen Polizisten verletzte. Damit konnte vermutlich eine weitere Vergewaltigung verhindert werden. Der Mann ist von „türkischer Herkunft“ und bislang nicht polizeibekannt. Als er zur Tat befragt wurde, habe er nur genickt. Nun läuft die Beweisaufnahme.

    Ausländerkriminalität: Sexueller Übergriff auf Mädchen in Bornheim.

    Wie nun bekannt geworden ist, wurde bereits am 3. Januar eine 13Jährige durch einen bislang unbekannten Mann im bei Bonn gelegenen Bornheim sexuell belästigt. Der Täter attackierte sie gegen 17.30 Uhr im Bereich der Königstraße und berührte sie unter anderem unsittlich im Bereich des Gesäßes. Als das Mädchen um Hilfe schrie und die Straßenseite wechselte, floh der Mann.

    Da die bisherigen Ermittlungen noch nicht zu einer Festnahme führten, sucht die Polizei nun mittels eines Phantombilds nach dem Mann. Er soll ja 19-21 Jahre alt gewesen sein und einen „dunklen Teint“ haben.

    Köln: Tankstellenüberfall durch „Südländer“ mit „dunklem Teint“.

    In der Nacht auf Montag wurde eine Tankstelle in der Kölner Neustadt-Nord überfallen. Gegen 2.30 Uhr betrat ein ausländisch-stämmiger Mann die Tankstelle, in der sich nur ein 63jähriger Angestellter befand. „Plötzlich betrat der dunkel gekleidete und mit einem dunklen Schal Vermummte den Verkaufsraum“, gab der Kassierer zu Protokoll.

    Laut seinen Angaben sei der Mann „vermutlich Südländer“ und hatte „dunkle Augen und einen dunklen Teint“. Mit einem Bargeldbetrag im unteren dreistelligen Bereich floh der Mann in unbekannte Richtung. Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

    Ausländerkriminalität in Duisburg: Südländer rauben 14 Jährigen aus.

    Am vergangenen Freitag kam es gegen 20.10 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen 14jährigen Jungen. Das Opfer stieg am Abend an der Haltestelle Platanenhof aus der Straßenbahn. In der Grünanlage zwischen Platanenhof und Musfeldstraße wurde er dann von zwei bisher unbekannten „südländischen“ Jugendlichen festgehalten und bedroht. Einer der beiden Täter nahm ihn seine Geldbörse ab und klaute das darin befindliche Bargeld.

    Beide Kriminelle sollen 16 bis 17 Jahre alt und zwischen 170 und 180 cm groß gewesen sein. Die Polizei sucht noch nach den Tätern.

  146. SPD-Ministerpräsidentin Kraft: Willkommenskultur „weiterhin ungebrochen“.

    Aus Sicht von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ist die Willkommenskultur für Asylbewerber „weiterhin ungebrochen“. Dies sagte das nordrhein-westfälische Landesoberhaupt im Rahmen des Neujahrsempfanges der SPD-Landtagsfraktion am vergangenen Samstag in Duisburg.

    Laut Kraft gebe es in ihrem Bundesland eine „solidarische Mitte“ mit insgesamt sechs Millionen Ehrenämtern, 40 Prozent der Menschen über 14 Jahre seien hier in sozialen Organisationen oder Sportvereinen engagiert. In ihrer Rede vor 1.200 Teilnehmern behauptete Kraft, der gesellschaftliche Zusammenhalt sei „die DNA Nordrhein-Westfalens“.

    „Wir nehmen die Menschen in den Arm, statt sie auszugrenzen“, sagte die Ministerpräsidentin weiter. Schließlich habe auch kaum ein anderes Bundesland so viel Erfahrung mit der Eingliederung von Zuwanderern.

  147. AFD SH demonstriert vor Merkel-Parteitag

    „der Vorwahlkampf nimmt Fahrt auf!
    Am kommenden Samstag den 4. Februar gibt es anläßlich des CDU-Parteitages in Neumünster (Bundeskanzlerin Merkel hat ihr Kommen bereits angekündigt) um 12:00 Uhr eine Kundgebung der AfD Schleswig-Holstein direkt vor den Holstenhallen.

    Als Gastredner konnten wird mit CDU-Aussteiger Malte Kaufmann jemanden gewinnen, der den inhaltlichen Niedergang der CDU am eigenen Leib erfahren durfte und seine Konsequenzen daraus gezogen hat. “

    Jeder ist herzlich eingeladen, nach Neumünster zu kommen und Frau Merkel zu zeigen, dass ihre Politik der offenen Grenzen auch in Schleswig-Holstein auf eine breite Ablehnung stößt.

    https://www.afd-schleswig-holstein.de/index.php/landesverband/termine-veranstaltungen/event/132-angela-mach-s-

  148. #193 Babieca (31. Jan 2017 23:59)

    Wer hätte das gedacht? Der fromme Jihad-Moslem Anus Ben-Hatira, ist bei anderen Moslems hochwillkommen: Der türkische Laden Gaziantepspor hat ihn aufgenommen.

    Vereinspräsident Ibrahim Kizil bestätigte die Verpflichtung am Dienstag. Er ließ zugleich durchblicken, dass die Vorgeschichte, die zu Ben-Hatiras Aus beim Bundesligisten geführt hatte, eine Rolle spielte. „Unser Land heißt Muslime bedingungslos willkommen“, sagte Kizil laut der türkischen Nachrichtenagentur DHA in einer schriftlichen Mitteilung. „Wir sind Hatira beigestanden und haben den Transfer vollzogen.“

    Islam ist Islam.

    https://www.welt.de/sport/fussball/article161709342/Aenis-Ben-Hatira-hat-einen-neuen-Verein-gefunden.html

    War doch klar, dass Penis Ben-Hatira bei seinen Mohammedaner-Kumpels auch sportlich Unterschlupf finden würde. Im Übrigen ist das genau der Typ, der mit offenem Hemd, sonnengebräunt und mit Goldkettchen durch die Gegend promeniert, flotte Sprüche klopft und bei seiner vollverschleierten Alten keinen Humor kennt, die ehrfürchtig in drei Metern Abstand mit Einkaufstüten behängt hinter ihm herzulaufen und die Klappe zu halten hat.

  149. 56 Bruder Tuck (31. Jan 2017 23:01)
    https://www.welt.de/politik/ausland/article161704009/Das-grosse-Schweigen-nach-dem-Terroranschlag-von-Quebec.html

    Bei dem Terroristen von Quebec handelt es sich nicht um einen Marokkaner, sondern um einen weißen Islamhasser, der sich offenkundig wiederholt fremdenfeindlich geäußert hatte und Trump und die Chefin des französischen Front National, Marine Le Pen, verehrt.
    ——–
    Es war genau so vorher zusehen, das mal zurück geschlagen wird und dem Isslam mit gleicher Münze zurück gezahlt wird. Schuld sind die Regierungen die auf Kuschelkurs mit dem Isslam sind, nur deshalb wird in Deutschland verstärkt gegen Reichsbürger vorgegangen, da von deren Seite mit dem größten Widerstand gegen die Umvolkung zurechnen ist.

  150. Jetzt werden die Seilschaften aktiviert – aus allen gesellschaftlich relevanten Bereichen.
    Viele haben mal einen Vorteil, ein Pöstchen bekommen, das sie einem etablierten Politiker, einer etablierten Partei zu verdanken haben oder jemandem, der einen kennt, der…
    Jetzt nutzen sie die ihre Pöstchen, die so gemachten Herrschaften.
    Das sind sie schuldig.

    Wer kommt nach oben? Doch in den meisten Fällen nicht die Geradlinigen, sondern die mit Beziehungen. Die feine Gesellschaft wischt sich gegenseitig, damit die feine Gesellschaft bleibt, wie sie ist.
    Die Folgen ihrer Politik baden aber die Menschen auf der Straße aus, was sie sehr genau wissen, die Herrschaften, Künstler, Edelschwätzer.

    Leider scheinen die Menschen auf der Straße so dumm, so blöd oder so verblendet zu sein, dass sie das nicht raffen.

    SAPERE AUDE!

  151. @ #2 gonger (31. Jan 2017 20:14)
    „Ich habe keinen 2.Pass!!! “

    Faellt ein doppelpass
    „Deutsches Reich“ / „Jugoslawien“
    unter DDR oder Albanien ?

  152. „Wir nehmen die Menschen in den Arm, statt sie auszugrenzen“, sagte die Ministerpräsidentin weiter. Schließlich habe auch kaum ein anderes Bundesland so viel Erfahrung mit der Eingliederung von Zuwanderern.

    ———
    Und die nehmen die Deutschen dann dafür auf die Stoßstange und unter die Räder !

  153. #147 kleinerhutzelzwerg   (31. Jan 2017 22:52)  
    …nochmal Phoenix:
    Mazyek schwadroniert von den „Säulen der Freiheit und der Demokratie“
    Das nenne ich durchaus eine „Freud’sche“ Formulierung, die ihm da rausgerutscht ist…
    „Säulen“…
    HAHA!

    🙂
    [KNALLER!]

    Steht kurz vorm Platzen, der fette Kerl!
    Seine perverse Masche, den polit-religiösen Obskurantismus aus dem Morgenland hinter „demokratischen“ Floskeln zu verbergen, nehmen ihm immer weniger Leute ab.
    Man kann Leuten ja ansehen, wenn sie lügen. Der Dicke transpiriert dann immer… 😉

    Genau nach demselben Muster haben sich die moskaugesteuerten Kommunisten der DKP/SEW in der Bundesrepublik und Westberlin auch als „Demokraten“ bezeichnet und über „Berufsverbote“ und angebliche Diskriminierungen gejammert.
    Natürlich nicht hinter dem eisernen Vorhang, sondern bei uns in der freiheitlichen Bundesrepublik, die sie durch ein System nach Vorbild der DDR zu ersetzen suchten.
    Echte Berufs- und Studienverbote, Massen politischer Häftlinge und die allumfassende Stasi-Bespitzelung in der DDR haben sie demgegenüber als „sozialistische Demokratie“ gefeiert!

    Der Unterschied zur ISlamisierung heute bestand bei der realen kommunistischen Gefahr bis 1989 allerdings darin, dass der „Ostblock“ keine bildungsfernen Unterschichten massenhaft an unsere Sozialsysteme abgab – okay, von Jugoslawien vielleicht abgesehen -, die mit Kriminellen, Terroristen und den Verbreitern einer kulturspezifischen Gewaltfolklore untermischt waren!

    Unser massives Problem ist heute allerdings viel brisanter als im „kalten Krieg“, weil sich die ISlamisierer mit den Linksradikalen zusammenschließen, um im Wettstreit und im Bündnis miteinander unser Land zu zerstören, was jetzt auch regierungsamtlich unter anderem als „Kampf gegen Rechts“ mitbetrieben wird!
    Nennt sich natürlich auch „Weltoffenheit“ und „Modernität“ – aber in diesem Sinne waren Kommunisten auch „demokratisch“… 😉

  154. Eine gliederlose Amöbe sichert sich seinen Futtertrog fürs nächste halbe Jahr, danach is Pumpe! Auf Mainstreamwellen mitzuschwimmen, bringt nix!!
    🙂
    Rückradloses, opportunistisches Stück miese ScheiXXe!!!!

  155. – Schon gewußt?
    Trump frißt auch kleine Kinder:

    – ein KIND in Angst und Schrecken zu versetzen, das geht einfach gar nicht!

    http://www.brigitte.de/aktuell/gesellschaft/trumps-einreiseverbot-5-jaehriger-wird-in-handschellen-festgehalten-10894158.html

    – Schon gekotzt heute?
    Nein? Dann hier Rauten-Video guggen:
    http://www.bunte.de/royals/schwedisches-koenigshaus/angela-merkel-silvia-von-schweden-es-ist-sicher-kein-zufall-dass-sie-sich-diesem-raum-treffen.html

    Zielgruppe Weiber (Brigitte/bunte).
    Botschaft:
    – Trump böse, böse, pfui bäh
    – Mutti guuuuut.

  156. #202 Mortran (01. Feb 2017 00:20)

    Die derzeitige Merkel-Diktatur ist weitaus katastrophaler als das Dritte Reich je war, da sie zur völligen Vernichtung Deutschlands führen wird, eine Vernichtung, nach der es auch keinen Wiederaufbau geben wird.
    _______

    So ist es.

  157. Eintracht Frankfurt-Vorstand hetzt gegen AfD

    Was erzählt dieser Mensch für eine gequirlte Gülle? Diese Figur ist heiser, sie windet sich, sie muß das sagen, das war vereinbart.
    Das sieht doch jedes Kind!

    E-kel-haft!

  158. Nach den drei Landesparteitagen vom Wochenende ist die Einheit der AfD fürs erste gewahrt.

    Eine gute Nachricht für alle, die auf die „Alternative für Deutschland“ in diesem Superwahljahr hoffen: Die drei Landesparteitage vom Wochenende haben die Einheit der Partei gestärkt. Der Versuch des Führungsduos Petry/Pretzell, Björn Höcke und seine Strömung an den Rand zu drängen und vielleicht sogar den Thüringer selbst auszuschließen, ist gescheitert.

    Auf dem Landesparteitag in Brandenburg setzte sich Alexander Gauland eindeutig als Spitzenkandidat durch. Unter großem Beifall sagte er über Höcke „Er hat nichts gesagt, wofür er sich schämen müsste.“ Und weiter: „Auch ich hätte mir manches in Ton und Inhalt anders gewünscht. Aber, liebe Freunde, wenn die Granaten einschlagen, steht man zusammen.“ Höcke habe seiner Meinung nach „Großartiges“ für die AfD geleistet. „Er gehört zu unserer AfD“, sagte Gauland.

    Auf dem Parteitag in Nordrhein-Westfalen scheiterte Pretzell mit dem Versuch, seinen Co-Landesvorsitzenden Renner abzusetzen. Der Vorstoß hatte für Erschütterung gesorgt, weil Renner gerade kein Gefolgsmann von Höcke ist, sondern zwischen den Flügeln zu vermitteln suchte.

    Auf dem Parteitag in Sachsen wurde Frauke Petry zwar als Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Sie erhielt aber, obwohl es keinen Gegenkandidaten gab, nur etwa 80 Prozent der Stimmen. Fast genauso viele Stimmen erhielt der Kandidat für Platz 2, der Dresdner Richter Jens Maier, obwohl er sich gegen einen weiteren Kandidaten durchsetzen musste. Die „Sächsische Zeitung“ schreibt heute: „Petry verliert Richtungskampf in der AfD“.

  159. #192 Blaumann (31. Jan 2017 23:53)

    Hab grad nen interessanten Kommentar zum youtube-Video gelesen:

    „Es ist unfassbar, dass Menschen, die aufgrund ihrer Karriere beweisen, dass sie zumindest eine mittlere Intelligenz und Bildung besitzen, derart unsachliche und realitätsverleugnende Behauptungen aufstellen.

    Die AfD indirekt als nicht-demokratisch zu bezeichen, indem ausgerechnet die etablierten Parteien als demokratisch dargestellt werden, ist angesichts um sich greifender Intoleranz und aggressiver Unterdrückung missliebiger Meinungen durch gerade dieses Establishment an Abwegigkeit schwer zu überbieten. Herrn Höcke, der durchaus zum Provozieren neigt, was ein legitimes Stilmittel ist, in die Nähe von Holocaustleugnern zu rücken, ist falsch und dreist.

    Gerade von solchen vermeintlichen Demokraten wie Herrn Hellmann wird oftmals in infamer Weise unter dem Deckmäntelchen des Verantwortung übernehmenden Zoon Politikon gehetzt und manipuliert. Letztlich dienen die meisten Darbietungen unserer politischen und gesellschaftlich „Eliten“ nur noch dem Zweck, den intellektuell gehandicapten oder politisch unerfahrenen Teil der Bevölkerung einzufangen. Der Kampf um deren Stimmen erfolgt in einer Weise, die einer Demokratie unwürdig ist und den anderen Teil der Bevölkerung intellektuell beleidigt.?“
    _________

    Und nocheinmal^, weil man es besser nicht sagen kann.

  160. Nach den Wahlen 2018 wäre der Zeitpunkt bei der AfD Spreu und Weizen zu trennen.
    Es muss bloß der Basis vermittelt werden warum das notwendig ist und die Basis dadurch keinen Schaden nehmen darf. Ich bin auch der Meinung das Pretzel für die AfD nicht tauglich ist. Wer in NRW keine 18% holt macht etwas falsch. Duisburg, Essen, Oberhausen, Gelsenkirchen, Dortmund und und und müssten längst Hochburgen der AfD mit weit über 30% sein.

    Leider ist Höcke einer der wenigen, der sich hin und wieder traut oder gestattet, die deutschfeindliche Reeducation (missverständlich Gehirnwäsche genannt) anzusprechen. Dass es so viele Leute in und um die AfD gibt, die das kritisieren, ist wirklich bizarr bzw. zeigt, dass die AfD letztendlich (immer noch?) eine Systempartei ist. Um es klar zu sagen: das Gegengewicht gegen die angestrebte globale NWO-Finanzdiktatur sind die Nationen bzw. nationale oder regionale, selbstbestimmte Strukturen. Deutschland kommt dabei aus verschiedenen Gründen eine Schlüsselrolle in der Welt zu – die es jedoch nur erfüllen kann, wenn es sich vom auferlegten Schuldkult befreit. Doch das wird die AfD trotz Höcke wahrscheinlich nicht leisten (können).

    Ohne die Höckes ist der Kampf gegen die Deutschenhasser der Globalisierung nicht zu gewinnen ! Höcke hat recht, wenn er sagt: eine zweite Chance haben wir nicht, dann geht Deutschland mit seiner Kultur in der Beliebigkeit unter. Bestes Beispiel ist Berlin: Sammelbecken für alles Linksgrüne, Homo-Schranzen, kriminelle aller Arten, Drogendielerei ohne Einschränkung und eine unfähige Linksgrüne Regierung. Wers nicht glaubt, fahrt hin, nach Neukölln und Friedrichshain…

  161. Wegen Terrorgefahr: Traditioneller Karnevalsumzug zum Rosenmontag in Langenberg abgesagt

    Die Langenberger Karnevalsgesellschaft sagt, dass sie die Verantwortung nicht übernehmen kann und will. Die Auflagen seien zu hoch, das Haftungsrisiko zu groß. Anders ist es in der Nachbarschaft: In Velbert-Mitte und Tönisheide finden die Umzüge mit Hilfe des Technischen Hilfswerks statt. Das THW stellt Fahrzeuge zur Verfügung, mit denen neuralgische Punkte entlang der Strecke abgesperrt werden sollen. Außerdem werden noch mehr Ordnungskräfte eingesetzt.
    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/kein-karnevalszug-langenberg-100.html

    Hallo Verantwortliche!!! Sagt doch gleich ganz Deutschland ab!!!
    🙂

  162. Kann mir mal jemand mut machen wie sich bei so viel Gehirnwäsche durch “Promis“ und Mainstreammediem etwas ändern soll?

    Alleine das Millionen Menschen jeden Tag Hartz4 TV schauen sagt aus das diese Leute einfach zu blöd sind um wirklich eine eigene Meinung zu haben oder zu entwickeln.
    Die meisten sind doch einfach nur noch silicon valley / Mainstream Sklaven. So ist mein Eindruck

  163. #234 Sledge Hammer (01. Feb 2017 01:15)

    Scharia ersetzt den Karneval.

    Das wollen die Gutis, damit nicht zuviel
    gesoffen und geraucht wird.

    EKELHAFT!

  164. MITLÄUFER bleibt Mitläufer, egal unter welcher Regierung.
    Ja,diese Leute hätten Hitler zugejubelt.

  165. #113 Marie-Belen (31. Jan 2017 22:04)

    Ich bin verwirrt.
    Wohnt Frauke Petry schon in Bochum?

    .

    http://www.focus.de/politik/videos/im-konflikt-mit-dem-landtagswahlgesetz-warum-afd-chefin-frauke-petry-ihr-landtagsmandat-in-sachsen-verlieren-koennte_id_6573553.html

    …..

    Es gibt eigentlich nur zwei Lösungen für das Dilemma. Entweder werden die Gesetze geändert – oder Petry und Pretzell lassen sich direkt wieder scheiden.

    https://correctiv.org/blog/ruhr/artikel/2017/01/31/pretzell-und-petry-erklaerungsnot/

  166. #234 Sledge Hammer (01. Feb 2017 01:15)
    Wegen Terrorgefahr: Traditioneller Karnevalsumzug zum Rosenmontag in Langenberg abgesagt

    ———-
    Ich finde dies dufte, es ist gut, wenn die Jecken merken, in welche Richtung sich Deutschland entwickelt und wenn sie ihren Karnevalsumzug wieder haben wollen, brauchen sie nur das Kreuz an die richtige Stelle machen !

  167. #238 5to12 (01. Feb 2017 01:24)

    #234 Sledge Hammer (01. Feb 2017 01:15)

    Konnte diesen gekünstelten, heute sind wir alle mal lustig -Karneval noch nie etwas abgewinnen!
    Jetzt kriegen die Normalo-Michels (SPDCDUBG90)mal live ihre Bereicherung zu spüren. Für mich wären diesbezügliche Schlagzeilen keine Überraschung mehr.
    Also weiter vorran ins Chaos!
    🙂

  168. Wäre damals mitgelaufen, hätte auch beim BFC Dynamo den Bückling vor Mielke gemacht. Heute steht ihm der DFB bei, der ja Staat genug ist. Bin erstmal froh, kein Eintracht-Fan zu sein…!

  169. #243 der Unglaeubige (01. Feb 2017 01:42)
    Richtig!
    Stasi Verein!

    Und „Die Mannschaft“ ist die Betriebssporttruppe des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands!

    Die politischen öffentlichen Vorgaben werden durch den jeweiligen verantwortlichen Kommissar der Politischen Parteihochschule bestimmt und durchgesetzt!!
    Die verantwortlichen Genossen sind z.Z. auf der Jagt.
    🙂

  170. 227 VivaEspaña (01. Feb 2017 01:04)
    – Schon gewußt?
    Trump frißt auch kleine Kinder:

    – ein KIND in Angst und Schrecken zu versetzen, das geht einfach gar nicht!

    http://www.brigitte.de/aktuell/gesellschaft/trumps-einreiseverbot-5-jaehriger-wird-in-handschellen-festgehalten-10894158.html
    ——–
    Schaut euch die Videos der IS- Terroristen an, wie Kinder in diesen Alter mit abgeschittenen Köpfen in der Hand gefilmt werden, mit ihnen Fussball spielen usw. und vergleicht diese Kinder nicht immer mit euren verhätschelten Kindern

  171. Wo sind die Karl Martel’s in unserer Gesellschaft?

    Um uns vor außer Rand und Band geratene Politiker zu schützen!

    Besonders seit dem 19. Jahrhundert erinnerte sich die Nachwelt vor allem an den Sieg Karl Martells über Araber und Berber in der Schlacht bei Poitiers 732.

    Er war namengebend für die Karolingerdynastie. Seine kriegerischen Erfolge brachten ihm im 9. Jahrhundert den Beinamen Martellus („der Hammer“) ein.

  172. #197 Iche (01. Feb 2017 00:02)

    Den größten Zuspruch bekomme ich von Ausländern und Migranten

    Genau das ist auch meine Erfahrung. In Hinsicht auf Politik und vor allem Islam führe ich die besten Gespräche quasi nur noch mit Leuten, die jüngeren Einwanderungshintergrund haben (allesamt Christen, die mit mir als Atheist aber null Problem haben, andersherum genau so wenig):

    Da wäre ein Bekannter aus Nigeria (schwarz wie die Nacht, aber ein Trumpunterstützer vor dem Herrn, auch öffentlich), der zich Fußballprojekte als Trainer und so weiter unterstützt und nur sagt: Die Europäer wissen nicht, was die Afrikanische Mentalität ist und sie wollen es scheinbar auch gar nicht wissen, sonst gäbe es hier keine solche Laissez-Faire-Politik.

    Dann eine Kirgisin, die nach der sonstwievielten Vergewaltigung einer christlichen Freundin 1994 gesagt hat, dass sie keinen Bock mehr auf den Mist hat und nach Deutschland ging – um jetzt hier mit Sorge immer mehr ähnliche Tendenzen zu sehen.

    Oder ein armenischer Bekannter, der wirklich Hardcore-Christ ist und den ganzen Tag vor allem über die Kirche schimpft. (#Woelki, haha)

    Ironischer Weise will derweil so mancher „biodeutscher“ Studienkollege nicht mehr viel mit mir zu tun haben, weil ich ja irgendwie rechts bin. Naja, was soll man machen – versuch mal einem Irren klarzumachen, dass er irre ist.

  173. Der Anfang sollte selbstverständlich so aussehen:

    #197 Iche (01. Feb 2017 00:02)

    Den größten Zuspruch bekomme ich von Ausländern und Migranten

  174. 161 Drohnenpilot (31. Jan 2017 23:05)

    Unfassbar!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutschland schon lange kein Rechtsstaat mehr!
    ——————————————–

    Dass Sie das erst jetzt begreifen, spricht für ein reines Herz. Diese bahnbrechende Erkenntnis sollte trozdem etwas schneller die Runde machen, sonst wird das nix mehr.

  175. Ein Vereinsvorstand der sein Amt zur Hetze gegen Andersdenkende missbraucht,

    sollte entweder zurücktreten,

    oder aber die Gemeinnützigkeit als Verein aufgeben. Gemeinnützigkeit verlangt politische Neutralität.

  176. OT

    Nun der nächste Streich! Sensationell! Der Superdampfer Trump hat soeben live aus dem White House die Auswahl in Bezug auf den Supreme Court (oberstes Gericht) bekannt gegeben. Es ist der Richter Neil Gorsuch. Klasse! Das Thema Supreme Court ist m.E. das wichtigste Thema der Trump-Legislatur. Das ist Zukunft für Jahrzehnte. Der bisher wichtigste Schritt wurde von Trump soeben vollzogen. Trump dampft weiter und er wird immer kräftiger.

    Sein Gesichtsausdruck bei der PK war köstlich. Das globale gekläffe gegen ihn perlt sichtlich an ihm ab.

    Mister President Donald John Trump … congratulations!

  177. Ergänzung zu #248 DFens (01. Feb 2017 02:32)

    Die Nominierung von Richter Neil Gorsuch für den Supreme Court wird die linksgeflügelten nun endgültig zur Weißglut treiben. Trump lässt denen keine Ruhe. Punch auf Punch. Herrlich. Hier die ersten „Protesters“ live. Was für Idioten:

    https://www.youtube.com/watch?v=q0BMDjfy-h4

  178. Nochmal zum Supreme Court und Richter Neil Gorsuch. Die linken drüben drehen völlig durch und haben Schaum vor’m Mund. Trump denkt nicht daran, Ruhe zu geben. Nein, er legt noch ne Kohle drauf. Er weiß, welche Saiten er bei diesen Rumpelstilzchen zupfen muss. Richter Neil Gorsuch wird Morgen ein dickes Thema sein. Ich freue mich schon.

  179. Oh, wie schön ist Internet!

    kaufen – im internet
    (sich) verkaufen – im internet.
    Schule – im internet
    Bildung – “

    hwG – im internet

    Uni – im internet
    Geschichte – im Internet
    unsre Zukunft – im internet
    Politik – im internet

    Protest – im internet
    Revolution – im internet

    Syrer – im internet
    Nafris – im internet
    Pakistani – im internet
    Afghanen – im internet
    Kopftuch- und Kalaschni-Träger
    im allgemeinen und im besonderen – natürlich im internet

    … der Rest der Welt – im internet.

    (nafri – nafroh !! .. man freut sich, so auf Karneval)

    Es genügen jetzt schon einige gut funktionierende Muselzellen – im internet
    um einiges in der verhassten westlichen Zivilisation hochgehen zu lassen.
    Man kann sich leicht ausrechnen wie das hochgerechnet aussieht.

    An alle Schlafschafe, und nicht zu vergessen die zahlreichen Schlaf-Schäfer
    aus Politik und Medien, auch aus Medina.

    An die übrigen Bürger dieses Landes – im Internet
    Haut rein Leute, schlaft gut und fest.

    Je länger der Schlaf, um so unüberhörbarer der Weckruf.
    Und dieser wird laut und deutlich sein.

    Leider wird es in des Menschen liebstem Netz, niemals eine physisch begehbare Straße geben.
    Und genau da müßte er hin, der Noch-Bewohner dieses Landes im Jahre 2017 anno domini.

    Man muss so manchem Pegida Redner schon recht geben, wenn nicht gar Tribut zollen.

  180. #256 bet-ei-geuze (01. Feb 2017 03:38)

    Ein Geistesblitz zu später Stunde?

    Dennoch hat das Internet einige Vorteile gegenüber der Straße: Während man lauthals Reden schwingt in einer Fußgängerzone und vielleicht 3 Leute damit fesselt, erreicht man im Internet gleich viele Gleichgesinnte.

    Auf die Straße gehen sollte man erst, wenn die Zahl stimmt.

    Je länger der Schlaf, um so unüberhörbarer der Weckruf.
    Und dieser wird laut und deutlich sein.

    Wie wahr… Doch das war vor 20 Jahren genauso wahr (da gab es noch kein Internet wie jetzt und trotzdem haben es Ewiggestrige gewagt, die Verhältnisse zu kritisieren). Wir sind in einer Art Zeitschleife gefangen und können erst eröst werden, wenn wir die notwendigen Konsequenzen durchsetzen.

  181. Der Richter ist der Supertreffer, sachliche Argumente gegen den Mann gibt es nicht. Und was Die „Eintracht“ anbelangt: „Zwietracht“ wäre passender und das Frankfurt der Jutta Dithfurth und Konsorten hat schon seit 30 Jahren als Stadt fertig.

  182. #256

    Afghanen – im internet

    Kenn auch Afghanen im „real life“. Lohnt sich nicht.

    Alles in allem ein guter und durchdachter Post ihrerseits.

  183. #259 derBunte (01. Feb 2017 03:56)

    Es gab schon etliche, die als wandelnde ‚Einzahl‘ das Geschehen der ‚Straße‘ bestimmt haben.

  184. #264 bet-ei-geuze (01. Feb 2017 04:08)

    #259 derBunte (01. Feb 2017 03:56)

    Es gab schon etliche, die als wandelnde ‚Einzahl‘ das Geschehen der ‚Straße‘ bestimmt haben.
    ————————————-

    Sind Sie dafür geschaffen? Sowas lässt sich leicht sagen- im Internet. 😉

  185. #157 Wuehlmaus (31. Jan 2017 23:03)

    #122 lorbas (31. Jan 2017 22:16)

    #109 Wuehlmaus (31. Jan 2017 22:08)

    Damm, Oberweidbach oder Buttlar?

    Nein, ziemlich kalt.
    ?

    Sagen wir einfach mal Nordhessen und circa 45 Kilometer von Ihnen entfernt, wenn ich Ihren Wohnort richtig in Erinnerung behalten habe. Ganz genau würde ich es auch hier nicht verraten, möchte nicht noch Antifa oder ähnlichen Abschaum in unser kleines Paradies locken.

    Verstehe, denke aber das die befürchtung unbegründet ist.

    Sie könnten sich ja mal melden.

    🙂

  186. Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen?

    Weder,noch!Sondern Täter in der ersten Reihe.

  187. Sei es drum! Würde es die AFD nicht geben, müßte man sie erfinden. Als Nichtwähler nicht registriert zu sein und im Nirvana der Uneindeutigkeit zu landen ist auch keine Option. Wer zu Sachpunkten die oder die Meinung hat, muß die Möglichkeit haben, AFD zu wählen. Nicht jeder will wie die Lemminge mit der (Noch)-Mehrheit schwimmen und sein Gehirn abschalten müssen.

  188. Da ich ein Anhänger der Vereins „von der anderen Mainseite“ bin, kann sich Jeder vorstellen, wie mein Kommentar dazu ausfallen würde……

  189. Ich erlebe das Dilemma unserer Zeit im eigenen Haus. Während meine Frau ausschließlich mainstream-Medien aufsaugt, lese, sehe und höre ich andere Quellen. Im Ergebnis können wir kaum noch miteinander reden, weil wir in völlig gegensätzlichen Welten leben. Das Zusammenleben funktioniert nur noch aufgrund der Tatsache, dass es viele private Dinge zu beachten und zu regeln gilt, die (noch) nicht von den Medien beherrscht werden.

  190. Merkel macht es ebenso wie Trump. Beide regieren mit Dekreten ohne die Parlamente. Nur mit dem Unterschied, dass sich in den USA Widerstand regt, in Deutschland regt sich keiner auf. Das hier ist einen Art Diktatur. Der Name „Merkel-Diktatur“ stimmt also.

  191. zu 271
    ______________________________________________________
    DANKE für die offenen Worte und den Denk-Ansatz!

  192. OT:
    Ich habe gerade gelesen, dass unsere Regierung mal wieder einen grandiosen Einfall hatte….
    Man will Asylbewerbern, die vor der Entscheidung über ihren Antrag Deutschland verlassen,1200 Euro Starthilfe geben.
    Und wer nach einer negativen Entscheidung freiwillig nach Hause fährt, soll noch 800 Euro erhalten.
    Man fasst es einfach nicht, von welchen Dilettanten wir regiert werden.
    Ein eigener Artikel über dieses unglaubliche Vorhaben wäre sehr wünschenswert.

  193. #269 Uhu (01. Feb 2017 06:21)

    „Weder,noch!Sondern Täter in der ersten Reihe.“

    Waren sie damals schon, waren sie in der DDR und anderen Diktaturen. Schließlich gehören sie zusammen mit den Amtskirchen und Verlagen zur Volksverdunmmungsindustrie.

  194. das wäre doch hier mal einen artikel wert.

    „Khartum (idea) – Im Sudan ist ein tschechischer Missionar und Filmemacher zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ein Gericht in der Hauptstadt Khartum sprach Petr Jasek am 29. Januar der staatsfeindlichen Aktivitäten, der Verbreitung falscher Nachrichten und Diffamierung des Staates schuldig, berichtet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor unter Berufung auf das tschechische Außenministerium. Jasek hatte versucht, einen Film über die Christenverfolgung im Sudan zu drehen.“

    http://www.idea.de/nachrichten/detail/sudan-tschechischer-filmemacher-zu-20-jahren-haft-verurteilt-99710.html

  195. #271 Willi Marlen
    Genau so ging es mir lange auch. Inzwischen liest meine Frau sogar einmal auf PI. Aber das geht immer nur in ganz kleinen Dosen. Ansonsten saugt sie die Hetze der MSM auf, etwa gegen Trump. Da möchte sie auch die andere Seite gar nicht hören.

    Darf man bei PI ja fragen: Sind also doch die Frauen unser Problem?

  196. Sie treten nicht nur Fußbälle mit Füßen.
    Immerhin, wenigstens das können sie.
    Und sie werden vom System extrem gut angefüttert. Da ist es natürlich unbedingt empfehlenswert den Gutmenschen rauszuhängen.
    Wenn die Invasoren auch noch steuergeldfinanzierte Eintrittskarten für Fußballspiele bekommen, um sie ruhigzustellen
    ( altrömisches Prinzip „panem et circenses“, wurde von den Cäsaren im Niedergang ihres Imperiums auch praktiziert ), dann ist das doch eine ballrunde Sache.

  197. #235 Sledge Hammer (01. Feb 2017 01:21)

    +++EILMELDUNG+++
    3 mutmaßliche ISIS-Terroristen in Berlin festgenommen!

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/razzia-in-fussilet-moschee-drei-mutmassliche-is-terroristen-in-berlin-festgenommen/19330302.html

    Es wird immer bunter!!!

    Diese Moscheen stehen immer noch, auch nach dem Berliner Terroranschlag. Kein Glas ist eingeworfen, keine Straßenfront ist beschmiert.

    Die Selbsterhaltungskräfte der deutschen Gesellschaft (um nicht „deutsches Volk“ sagen zu müssen) sind erlahmt bis nicht mehr vorhanden…

  198. An alle Fußball Anhänger.

    Da ich mich selber mit Fußball nicht auskenne und mich deshalb auch nicht hineindenken kann, interessiert mich die Antwort auf folgende Frage:

    Die Fußballvereine in den 1970ern / 1980ern hatten noch überwiegend deutsche Spieler auf dem Spielfeld. Dadurch hatte der Fußball in meinen Augen noch etwas Heimisches im Gegensatz zu heute, wo die Vereine durchzogen von Moslems und Schwarzafrikanern sind.

    Mal Abgesehen davon dass diese ausländischen Spieler gut spielen und es auch genügend Anhänger gibt, die hirnrissiger Weise Bunt eingestellt sind; aber was ist mit den Fußballanhängern die über eine patriotische Grundgesinnung verfügen? Wie stehen diese der Sache gegenüber?

    Ich würde mich freuen wenn mir hier auf PI jemand etwas dazu sagen könnte!!
    Besten Dank.

    Gruß
    Katthaus

  199. #281 Katthaus (01. Feb 2017 07:43)


    Gute Frage
    Es gibt viele Ansätze
    1. die liebe zum Fußball oder dem Verein ist so groß das dieses egal ist.
    2. der heutige Fußball ist so kommerzialisiert, das viele hardcore Fans die durchaus auch eher zum patriotischem Lager gehören nicht mehr hingehen oder zu unteren Ligen des Vereins.
    3. Sind heute die meisten Stadion Besucher Event Fans. Diensind durchaus begeistert, aber nicht mehr so mit dem Verein und dem Fußball verbunden wie wir es früher waren. Die Fans in den Kurven gehören eher zur Volklore und sind Teil des Events. Die Ultras sagen zwar das die diese Komerzialisierung ablehnen und Event Fans verachten. Tief im inneren Leben die aber dafür. Denen geht es um die Ultra Gruppe , die Show die die abziehen usw.
    Überspitzt gesagt, die Interessiert das Geschenk auf dem Platz auch weniger.
    Auch wenn es jetzt einen Aufschrei geben wird unter den Ultras hier.
    Zudem ist die Fanzene und Ultrazene mittlerweile recht linksversifft

  200. #280 RechtsGut (01. Feb 2017 07:36)
    #235 Sledge Hammer (01. Feb 2017 01:21)

    +++EILMELDUNG+++
    3 mutmaßliche ISIS-Terroristen in Berlin festgenommen!

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/razzia-in-fussilet-moschee-drei-mutmassliche-is-terroristen-in-berlin-festgenommen/19330302.html

    Es wird immer bunter!!!

    Diese Moscheen stehen immer noch, auch nach dem Berliner Terroranschlag. Kein Glas ist eingeworfen, keine Straßenfront ist beschmiert.

    Die Selbsterhaltungskräfte der deutschen Gesellschaft (um nicht „deutsches Volk“ sagen zu müssen) sind erlahmt bis nicht mehr vorhanden…


    Dabei haben wir doch eine so extrem gefährliche, rechtsextreme Zene gegen die hunderte von Millionen in den Kampf gegen rechts zur Linksextremen Zene investiert werden.

  201. #271 Willi Marlen (01. Feb 2017 06:54)
    Ich erlebe das Dilemma unserer Zeit im eigenen Haus. Während meine Frau ausschließlich mainstream-Medien aufsaugt, lese, sehe und höre ich andere Quellen. Im Ergebnis können wir kaum noch miteinander reden, weil wir in völlig gegensätzlichen Welten leben. Das Zusammenleben funktioniert nur noch aufgrund der Tatsache, dass es viele private Dinge zu beachten und zu regeln gilt, die (noch) nicht von den Medien beherrscht werden

    Ein Dilemma was bei vielen vorherrscht .
    Aber auch Grund zur Hoffnung gibt.
    Die Afd hat heute in Umfragen ca. 13%
    10% Männer , 3% Frauen.

    Wenn nun die Frauen zu Hause zum Teil nach und nach überzeugt werden, dann hat die Afd hier Problemlos 4-5 % mehr Stimmen.

    Meine Frau ist mittlerweile wach geworden. Die schaut gerne Heute Journal usw um sich einmal Tag zu Informieren.
    Die hat sich gestern wieder aufgeregt das es nicht eine Nachrichtensendung , nicht eine Talkshow, nicht ein Zeitungsbericht gibt in dem Trump sachlich behandelt wird. Egal was der Macht, es wird nur das negative herausgespült.
    Sie ist mittlerweile soweit das die wegschabtet sobald Trump und Afd Thema werden.
    Mein Sohn ist eh auf Kurs.
    Hat aber auch das Glück auf eine Schule zu gehen wo Afd und Trump sachlich behandelt werden.
    Letzte Woche hatten die sogar einen Film gesehen der extrem kritisch mit der Lügenpresse umgeht.
    Hab ihn gebeten zu fragen ob der Film irgendwo zu sehen ist.

  202. Widerstandskämpfer natürlich. Nach dem „dritten Reich“ waren auch alle Widerstandskämpfer gewesen.

    Nach dem Ende der DDR waren ebenfalls alle Widerstandskämpfer gewesen, obwohl es dort von Stasi-Verrätern gegen die eigenen Leute nur so gewimmelt hat.

    Und wenn sich der Wind weiter dreht, waren auch alle schon immer gegen die Politik von Frau Merkel.

    Mitläufer gibt es demnach nicht. Nur Widerstandskämpfer.

  203. Nachdem die „Comedians“ incl. Welke und die Vollkoffer vom Schlachthof bzw. PuffPaff und seine Freunde ihre Motzereien bezüglich AfD weitgehend eingestellt haben sind jetzt die Bulivereine dran.
    Demnaechst noch ein Verein aus NRW wg.Wahl

    Welcher wird das wohl sein?

    Bis zur Wahl werden noch einige auftauchen.

    Der Reptilienfonds ist immer noch gefüllt.

  204. Und täglich grüßt der Mohammed…

    Aber klar, die größten Probleme die wir haben sind der menschgewordene Satan Trump, die fiesen Reichsbürger inklusive dem Killer-Druiden und natürlich die rassistischen und nationalsozialistischen Rechtspopulisten. Und wer kann uns vor all dem nur noch bewahren? Der heilige Sankt Martin S. in trauter Eintracht mit St. Angela.

    So sollte man zumindest meinen, wenn man die täglichen Pressemeldungen ernst nimmt.

  205. # Alvin (06:55)
    Das stimmt so nicht.Der amerikanische Präsident hat ganz andere Entscheidungsbefugnisse als die Kanzlerin.Das ,was Trump in seinen Dekreten angeordnet hat ,ist völlig legal.Das ,was Merkel macht ,ist Gesetzesbruch.

  206. Herr Hellmann schwafelt von „rechtsstaatlichen Prinzipien“ und „Tolerenz“, die durch Wahl der etablierten Parteien gestärkt werden müssen.

    Hat der sich einmal überlegt, wie die Gesetze von unserer Regierungsdarsteller-Truppe permanent gebrochen werden?

    Wie AfD-Mitglieder und -anhänger teilweise gewalttätig oder ausgrenzend behandelt werden?

    Und er redet von den Millionenbeträgen, die eingenommen werden…
    Ja, DAS ist ein Riesengeschäft!

    Inzwischen teile ich zunehmend die Einschätzung, daß
    die Flutung Deutschlands mit Massen gänzlich kulturfremder Menschen nicht allein das Problem darstellt,
    sondern ganz wesentlich auch
    die Tatsache, daß
    sämtliche Bereiche unseres Daseins und unserer Kultur einer TOTALEN Kommerzialisierung zum Opfer gefallen sind.

    Dieses ganze 100% wachstums-/profitbasierte Wirtschaften auf begrenztem Raum und mit limitierten Resourcen muß komplett konservativ (im eigentlichen Wortsinn) umgestaltet werden, wenn der Umbau (teils Rückbau) auf ein gesundes Land inmitten gesunder europäischer Länder und Völker erfolgreich verlaufen soll.

    So lange bleibt Deutschland ein einziger „großer Betriebshof“, wo die Interessen und Kultur des Deutschen Volkes immer hintangestellt werden.

  207. @#284 katharer (01. Feb 2017 08:12)
    #271 Willi Marlen (01. Feb 2017 06:54)

    Auch bei uns leider ein großes Problem mit der Folge häufiger Streitigkeiten
    🙁

    Gestern erzählte die Jüngste von einem Workshop in der Schule zum Thema „wie man mit Nazis und Rassisten umgeht“.
    Da ist mir wieder einmal der Kragen geplatzt.
    Als ob „Nazis“ das große Problem im Land wären!
    Und nicht diejenigen Figuren, die Deutschland „bunt“ machen wollen die aktuell tatsächlich aktivsten Rassisten sind.

    Man denke nur an die Äußerung von Kahane bzl. der mitteldeutschen Bundesländer:
    -> Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, hat beklagt, in den östlichen Bundesländern lebten zu wenig Ausländer. „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“, kritisierte Kahane nach einem Bericht des Tagesspiegel.

  208. Auch unter den mit der etablierten Politik verfilzten Sportfunktionären werden wir mit eisernem Besen kehren müssen. Das gilt keineswegs nur für den Fußball, sondern z.B. auch für das NOK und die sonstigen Verbände.

  209. #282 katharer (01. Feb 2017 08:00)

    #281 Katthaus (01. Feb 2017 07:43)

    Zudem ist die Fanzene und Ultrazene mittlerweile recht linksversifft

    ++++++++++++++++++

    Nicht nur das. Ich kenn die Eintrachtspiele nur aus dem TV, und wenn ich mir da die Zuschauer so anschaue, fällt mir auf, das unter denen ein ganz erheblicher Südlanderanteil ist. Wenn man von Ultraszene redet, denkt man ja -mediengesteuert- nur an stramme deutsche Rechte, dabei sind diese Szenen inzwischen massiv von Südländern ‚unterwanderdert‘ (analog den Rocker- und Motorrad Clubs). Achso das heißt auf Neudeutsch ja Integration.
    Auch ein Stück Kulturgut (wenn man den Fußball dazurechnet), das flöten geht.

  210. „Wie hätten sich solche Leute im Dritten Reich positioniert? Wären sie damals Mitläufer oder Widerstandskämpfer gewesen? Was ist die Meinung unserer Leser?“

    Fett schwimmt in jedem System oben.
    Ob im III.Reich oder in der „DDR“ + DDR2.0.

    Akteure, welche immer am lautesten das vorgegebene Lied singen, und dann (wenn sich der Wind dreht) von nichts gewußt und nichts gewollt haben und eigentlich schon immer im heimlichen Widerstand waren!
    Denunzianten übelster Art.

    Die wissen nicht einmal, wie sich Charakter schreibt, geschweige was das ist.

    Tiefste Verachtung für derlei Genossen!

  211. Das haben diese Fußballer fast alle gemeinsam, Nachplappern. Warum ? Die meisten von den haben doch kein Hirn. Die tragen alle eine Schablone mit sich damit sie ihren Namen fehlerfrei schreiben können.
    Axel Hellmann der Oberkasper von dieser Bembelelf. War ja mit seiner Mannschaft bei den Musels im Trainingslager, wahrscheinlich hat er da eine Gehirnwäsche bekommen oder Geld damit er so ein Scheiß redet. Goldene Rolex , wie, was !????
    Hätte dieses „Etwas“ auch nur einen Funken Anstand und Würde, wäre die Politik kein Thema im Fußball.

  212. #291 KaiHawaii65 (01. Feb 2017 09:12)
    #282 katharer (01. Feb 2017 08:00)

    #281 Katthaus (01. Feb 2017 07:43)

    Zudem ist die Fanzene und Ultrazene mittlerweile recht linksversifft

    ++++++++++++++++++

    Nicht nur das. Ich kenn die Eintrachtspiele nur aus dem TV, und wenn ich mir da die Zuschauer so anschaue, fällt mir auf, das unter denen ein ganz erheblicher Südlanderanteil ist. Wenn man von Ultraszene redet, denkt man ja -mediengesteuert- nur an stramme deutsche Rechte, dabei sind diese Szenen inzwischen massiv von Südländern ‚unterwanderdert‘ (analog den Rocker- und Motorrad Clubs). Achso das heißt auf Neudeutsch ja Integration.
    Auch ein Stück Kulturgut (wenn man den Fußball dazurechnet), das flöten geht.

    Ich kenn mich jetzt nicht so in der Frankfurter Zene aus.
    Beobachte aber bei den Spielen die ich live sehe. Hannover , Gladbach kaum Südländer.
    Weder in der Ultrazene noch bei den Normalen Fans.

    Sobald allerdings ein türkischer Spieler im Team ist werden es mehr.
    Schlimm immer dann wenn ein deutscher Verein gegen einen Türkischen spielt.
    Karten sind dann kaum zu bekommen
    Erinnere mich an ein Länderspiel der Türkei in Deutschland wo kaum deutsche im Stadion waren

  213. #289 kosmischer Staub (01. Feb 2017 08:55)
    @#284 katharer (01. Feb 2017 08:12)
    #271 Willi Marlen (01. Feb 2017 06:54)

    Auch bei uns leider ein großes Problem mit der Folge häufiger Streitigkeiten
    ?

    Gestern erzählte die Jüngste von einem Workshop in der Schule zum Thema „wie man mit Nazis und Rassisten umgeht“.
    Da ist mir wieder einmal der Kragen geplatzt.
    Als ob „Nazis“ das große Problem im Land wären!
    Und nicht diejenigen Figuren, die Deutschland „bunt“ machen wollen die aktuell tatsächlich aktivsten Rassisten sind.

    Man denke nur an die Äußerung von Kahane bzl. der mitteldeutschen Bundesländer:
    -> Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, hat beklagt, in den östlichen Bundesländern lebten zu wenig Ausländer. „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“, kritisierte Kahane nach einem Bericht des Tagesspiegel.

    Danke für die Info.

    Da hilft es nur Gegenzug halten und zu Hause zu erziehen.
    Das Problem dabei ist ja das wenn man sich in der Schule beschwert dieses auf das Kind zurückfallen wird.
    Ebenso wenn man das Kind sauber und sachlich informiert.
    Das Kind dieses Wissen in die Schule trägt und dann vom Lehrer gemaßregelt wird.
    Schlimmer noch, von den gehirngewaschenen Kindern ausgegrenzt wird.
    Da wird das eigene Kind schnell mit dem Dtrom schwimmen um nicht Außenseiter zu sein.

    Ich scheine Glück zu haben und meiner geht auf eine Schule auf der offen und ehrlich berichtet wird

  214. #261 VivaEspaña (01. Feb 2017 03:58)

    Da simmer dabei, dat is prima: *)

    AUSLAND INTERNATIONALE TROLLE
    Anti-Merkel-Allianz läuft sich im Netz warm
    (…)
    Die Hetzer kommen demnach vor allem aus drei Lagern: Brexit-Anhänger/EU-Gegner, Trump-Unterstützer und Rechtsextreme.

    Sehr interessanter Artikel:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article161704406/Anti-Merkel-Allianz-laeuft-sich-im-Netz-warm.html#Comments

    *)https://www.youtube.com/watch?v=BHmWvTVjBPM

    Interessant, wirklich interessant. Aber allein schon die Wortwahl ist dermaßen entlarvend. Da wird von einer Anti-Merkel-Allianz gesprochen, also von Leuten, die diese Frau politisch ablehnen, dafür ihre (guten) Gründe haben und sich einen anderen Bundeskanzler wünschen. Völlig legitim in einer Demokratie, und doch wird über diejenigen, die diese Auffassung vertreten, nicht als Merkel-Gegner oder Opponenten berichtet, sondern das sind „Hetzer“. Wer also gegen Merkel und ihre gruselige Regierung ist, ist automatisch ein „Hetzer“. Das ist der Sprachgebrauch der Diktatur, es ist die hässliche Fratze des Totalitarismus, die Merkels Hausblatt enthüllt. Axel Cäsar Springer würde sich im Grabe herumdrehen, was das Kindermädchen und die Epigonen aus seiner WELT gemacht haben. Das Neue Deutschland der Regierung Merkel. Ganz, ganz übel!

  215. Im Gegensatz zu Merkel wollte ja Adolf das deutsche Volk nicht abschaffen. Insofern kann ich diese Frage so nicht beantworten.
    Soros und Merkel wissen doch genau, wie sie an die Deutschen am besten rankommen. Und da Fußball ziemlich oben in der Beliebtheitsskala ist, versuchen sie nun, über diese Branche ihren Gesinnungsterror zu verbreiten. Nicht umsonst ist Jogi Löw öfter im Kanzleramt eingeladen.
    Es ist skanalös, dass Vereine, Schulen, Organisationen, Sendungen usw. für politische Zwecke missbraucht werden. Es wird nicht mehr lange dauern und unsere Fußballer laufen alle mit Trikots rum mit der Aufschrift: AfD ist bäh und unwählbar!

  216. #295 Wuehlmaus
    Vollste Zustimmung!
    Es gibt grundsätzlich keine Kritik gegen das Merkel-System mehr und sei sie noch so berechtigt. Alles was nicht deren Meinung entspricht, wird pauschal als Hetze tituliert.
    Wir leben in einer Diktatur!

  217. Das ist das was ich unter Meinungsfaschismus verstehe: wenn eine bestimmte Meinung alle Lebensbereiche durchfasern soll. Noch nicht mal beim Fussball hat man seine Ruhe damit.

    Als Hesse halte ich zwar obligatorisch zu den wenigen hessischen Vereinen in der Bundesliga, ich geb aber keinen Cent aus und bin irgendein Hardcore-Fan.

  218. Gut dass PI über Sportfunktionäre und andere berichtet die gegen 2rechts“, in Wirklichkeit gegen Konservative stänkern.

    Erinnere da auch an
    —– Freiburg-Trainer Streich —–,
    der übrigens als „der Bub“ von dem mutmaßlichen Mörder von Maria spricht.

    WIR DÜRFEN DAS NICHT VERGESSEN WENN WIR UNS „UNSEREN“ FUSSBALLCLUB AUSSUCHEN.
    Den kann man ja auch wechseln. Oder die Sportart wechseln.

  219. Absolute Hetze auf ARD in REport Mainz gegen Höcke.

    Höcke und die Nazis

    Teile der AfD suchen den Schulterschluss mit Rechtsextremen
    Die Rede von Björn Höcke in Dresden hat die AfD wieder einmal in die Nähe des Rechtsextremismus gerückt. ….

    Und der Beitrag beginnt, wie bösartig [rechts neben dem Chef-Hetzer der Sendung Fritz Frey] mit einem Höckefoto, auf dem er den rechten Arm hebt!!!
    Dieser Nazi – mit Hitlergruß…..
    http://www.swr.de/report/hoecke-und-die-nazis-teile-der-afd-suchen-den-schulterschluss-mit-rechtsextremen/-/id=233454/did=18910498/nid=233454/1g3ij02/index.html

    Die Lügenpresse und das Lügen-TV arbeitet immer mit denselben Mitteln der Fälschung und Hetze.

    Als Kardinal Ratzinger Papst wurde, zeigt zuerst ein Drecksblatt aus Kleinbritannien, dann hier, ein Foto, auf dem er als Priester den rechten Arm hebt.

    Jeder weiß inzwischen, dass es sich um eine Fälschung handelt, zumal das Originalfoto Joseph Ratzinger gemeinsam mit seinem Bruder Georg am Tag nach seiner Priesterweihe am
    30. Juni 1951 (!) in der Pfarrkirche von Traunstein zeigt.
    http://www.katholisches.info/2010/06/16/wenn-bilder-lugen-das-marchen-vom-hitler-grus-joseph-ratzingers/

    Und wir müssen das bezahlen.

  220. Diese Leute vom Verein wären natürlich Mitläufer im 3. reich gewesen. Was sonst, solche Arschkriecher. Pfui Teufel!

  221. Das gesamte gesellschaftliche und berufliche Leben ist inzwischen wieder durchdrungen von der EINEN WAHRHEIT ! Nur diese hat ihre Daseinsberechtigung, Jeder wird beurteilt nach seiner Einstellung zu der verordneten HALTUNG. Das wird dazu führen, das man in Personalakten von Kindertagen an, dazu bewertet wird!
    Original-Auszug aus meinem Hochschulzeugnis, los ging es aber schon ab der 1. Klasse Grundschule:
    „Ihr politisches Wissen schätzt Fräulein …selbst als noch unzureichend ein. Sie muss diesbezüglich ihre Kenntnisse weiter vertiefen und gewonnene EINSICHTEN UND ERKENNTNISSE (!) im Kollektiv offensiver verteten. Dabei sollte sie vielfältige Möglichkeiten zu ihrer politischen Qualifizierung nutzen. Zu aktivieren ist die Mitarbeit in den Seminaren der Disziplin „Wissenschaftlicher Kommunismus“. Bei Meinungsäusserungen wird deutlich, dass sie sich sehr kritisch mit ihrer Umwelt auseinandersetzt. Fräulein … BEMÜHT sich, vom Standpunkt der Arbeiterklasse aus zu urteilen.“

    ICH KANN ES NICHT ERTRAGEN, DASS ES NUN WIEDER SOWEIT IST, SICH UM WIDERGABE DER OFFIZIELLEN MEINUNG BEMÜHEN ZU MÜSSEN !!

  222. #30 VivaEspaña (31. Jan 2017 20:35)

    Karnevalswagenbauer Jacques Tilly heute in der WDR-Lokalzeit Düsseldorf:
    „rechtspopulistische Revolte rollt über den Globus“ (sinngemäß) und wörtlich über Trump:
    „Ein brutaler faschistoider Psychopath“.
    http://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/duesseldorf/
    (von heute noch nicht online)

    Tilly ist ein systemangepasster linker Dummschwätzer vom Düsseldorfer Carnevals Committee. Dieser karnervalistischer Knallkopp ist mit der vom SPD-OB Geisel im Hintergrund mit angezettelte Demo gegen eine AfD-Veranstaltung in der Düsseldorfer Messe 2016, mit einem eigenen Anti-AfD-Wagen mitgezogen. Außer viel Geschrei und Dutzenden roten flatternden DGB-Fähnchen weit weg von der Halle, ist da aber nichts passiert.
    Die Polizei hatte die linken Krawallmacher und Tilly mit seinem Wägelchen mehrere hundert Meter auf Abstand gehalten. Und nachdem es auch noch anfing zu regnen, haben sich die politisch Korrekten schnell wieder nach Hause begeben.

  223. In der Zone wäre der garantiert Vorsitzender der Sportvereinigung Dynamo geworden und wäre Mielke dafür in den Arsch gekrochen!

  224. Wir steuern Tag für Tag immer mehr auf DDR-Verhältnisse zu.
    Dort hatte die SED ihre Krakenarme auch in allen Bereichen der Gesellschaft. Es gab keine Nische, in der man sich dieser permanenten Politpropaganda entziehen konnte, manchmal nichtmal in den eigenen vier Wänden (Stasispitzel).
    Die AfD ist meine letzte Hoffnung, daß dieser Wahnsinn noch gestoppt werden kann. Weg mit diesem linksgrünroten Einheitsparteien-Sumpf,
    Ich will mein DEUTSCHES Vaterland zurück!
    Ja, ich bin nach Definition dieses unsäglichen Mainstreams ein *Rechter*, und ich bin sogar stolz darauf!!!

  225. @Blaumann (31. Jan 2017 23:53)
    @D500 (01. Feb 2017 01:11)

    „Letztlich dienen die meisten Darbietungen unserer politischen und gesellschaftlich „Eliten“ nur noch dem Zweck, den intellektuell gehandicapten oder politisch unerfahrenen Teil der Bevölkerung einzufangen.“

    Das ist ein sehr wichtiger Gedanke. Man könnte es auch böse formulieren: Auch Dumme dürfen wählen – und die lassen sich von dem Gequatsche eines Fußballapparatschiks polen – nicht weil es überzeugend oder wahr ist, sondern weil es von einem Fußballverein oder von einem Superstar verkündet wurde.

    Purer Stimmenfang im Lager der Flachschippen.

    SAPERE AUDE!

  226. Der Laden sollte den Namen ganz dringend von „Eintracht“ in „Zwietracht und Hetze“ ändern.
    Fußball ohne Rassismus, Vereinsleitung ohne Hirn. Dafür mit extremem Kriechvermögen in politisch korrekte Hintern.

  227. #312 pfeffer-gel (01. Feb 2017 11:29)
    ?
    Der Finne „Lasse Reinström“ hat seinen Ausländer-Pass einem eritreischen Staatsangehörigen zur Vervielfältigung zur Verfügung gestellt.? .. oder so , oder anders .
    http://www.bo.de/polizeimeldungen/acher-rench/bundespolizei-stellt-falschen-finnischen-auslaenderausweis-sicher
    —————

    Wie die Polizei mitteilte, stellte der Eriträer einen Asylantrag und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe entlassen. Der falsche Ausweis wurde sichergestellt.

    ——-
    Mein Gott, ist die Bundespolizei brutal, man nimmt ihm den gefälschten Pass weg und heißt ihn in einen Land voller Nazis herzlich willkommen, hoffentlich hat die Bundespolizei ihn wenigstens seinen Teddy gegeben !

  228. #311zille1952
    Als Bayerin kenne ich die damaligen Verhältnisse in der DDR nur vom Hörensagen. Unsere verblendeten Gutmenschen haben zwar keine Ahnung aber wünschen sich diese Zustände.

  229. #310 Buendler Havelland (01. Feb 2017 11:05)

    In der Zone wäre der garantiert Vorsitzender der Sportvereinigung Dynamo geworden und wäre Mielke dafür in den Arsch gekrochen!

    Damals mußte man keine Neger einkaufen, um eine Mannschaft vollzubekommen.
    Da spielten die Jungs aus Dresden gegen die aus Berlin, Rostock oder Magdeburg, etc.
    Auch heute sind Rassismus oder ähnliche herbeiphantasierten Auswüchse kein Thema.
    Die Zuschauer behandeln die Spieler so, wie sie auftreten, nicht, welche Herkunft er hat.
    Olli Kahn hat damals Bananen zugeworfen bekommen. Wäre er schwarz, au backe!
    Aber mit Anti-Rassismus- oder Gegen-Rechts-Programmen läßt sich natürlich vortrefflich geld aus den entsprechenden staatlichen Töpfen absahnen.
    Ich habe auch schon überlegt, ob ich mal eine linksdrehende Maschine baue und mir das für den Kampf gegen Rechts sponsern lassen kann.

  230. Tja Leute, für Kohle machen die eben ALLES, siehe Würstchen Ulli und da gabs noch andere…!!
    Auf ihr eigenes Volk scheißen die halt einen großen Haufen. Bin gespannt auf die dummen Gesichter wenn die Spieler der DEUTSCHEN NATIONALMANSCHAFT eines Tages alle so aussehen wie der den keiner zum Nachbarn haben möchte. Der Jogi ist ja auf dem besten Wege dazu. Viel Spaß bei der WM nächstes Jahr!
    MfG

  231. wo die linksgrüne ideologie zum tagesablauf gehört, wie die luft zum atmen, was will man dort erwarten? wer einem demokratisch gewählten präsident der usa“nicht mehr raum“ geben will, sich den einheitsparteien anbiedert, wie ein bettler einem herrn und immer und immer die nazikeule gegen die partei afd schwingt, vorsicht!
    das volk ist weiter, als man glaubt, gottseidank!

    wir sind das volk, genau wie damals…ende

  232. übrigens sind mir 10 afrikanische menschen, die sich deutsch assimilieren lieber, als ein parfümierter, indoktrinierter emporkömmling der 68-er klappse!!!

  233. Mit Höcke das könnte ich noch nachvollziehen.. Was aber nützt eintracht Frankfurt diese falsche Toleranz gegenüber der ganzen Migrantengewalt!? Ist der Mann noch nie vom Hauptbahnhof abgehend in einer der Seitenstraßen gegangen mit all den Drogendealern und schwarzen finsteren Gestalten? Warum wird das alles ignoriert?

  234. Auch Eintracht Frankfurt ist jetzt in die Empörungsindstrie eingestiegen … Da gibt es Zuschüsse im Kampf gegen Rechts!

Comments are closed.