Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright hat sich aus Protest gegen die Verschärfung der Migrationsgesetzgebung bereit erklärt, den islamischen Glauben anzunehmen. Darüber schrieb sie auf ihrem persönlichen Twitter-Account: „Ich wurde katholisch erzogen, trat in die Episkopalkirche ein und stellte später fest, dass meine Familie jüdisch ist. Ich bin bereit, mich aus Solidarität als Muslimin einzutragen. Amerika muss gegenüber Menschen aller Religionen und Hintergründe offen bleiben“.

Am Mittwoch hat der US-Präsident Donald Trump Erlasse zum Schutz der Staatsgrenze und zur Einwanderung unterzeichnet, meldet Associated Press. Sie sehen eine Verschärfung der Migrationspolitik sowie die Errichtung einer „massiven physischen Barriere“ an der Grenze zu Mexiko vor. Darüber hinaus werden den so genannten Asylstädten, in denen illegale Migranten wegen Verletzung des Einwanderungsrechts nicht strafrechtlich verfolgt werden, ihre Bundeszuschüsse entzogen.

(Quelle: RT Deutsch)

image_pdfimage_print

 

204 KOMMENTARE

  1. billiger Showpopanz, nur weil Trump keine Lust hat Asylis aus dem ganzen Nahen Osten aufzunehmen wird niemand seine Religion irgendwo eintragen müssen.

    Die Kriegshexe Albright sollte eh besser den Schnabel ganz halten und ihre Alterssenilität irgendwo in einem netten Rentnertown in Florida ausleben

  2. Naja, das sichtbare Alter bringt eben einige Verwirrungen mit sich. Ob sich bei der Alten der Wechsel überhaupt noch lohnt?

  3. Man sieht, wie weit es diese Fascho-Ideologie schon getrieben hat mit dem Mitleid einfordern. Ekelerregend diese Frau: hat von keiner ihrer Religionen jemals etwas begriffen oder Texte zur Kenntnis genommen. Und so eine war Außenministerin.

    B1,2,28 Hadith, Mohammed: „Ich habe die Feuer der Hölle gesehen, und die meisten ihrer Bewohner sind undankbare Frauen. Er wurde gefragt: Sind es Kuffar oder haben sie sich Allah gegenüber undankbar verhalten? Er antwortete: Sie waren nicht dankbar ihren Ehemännern gegenüber und nicht dankbar für die Freundlichkeit, die ihnen erwiesen wurde.“

  4. Albrights krumme Geschäfte.

    .
    „PRIŠTINA DREAMS
    Kosovo: Goldgrube für Albright, Blair und Co.

    Für ehemalige amerikanische und britische Politiker sowie NATO-Funktionäre ist der Kosovo eine wichtige Quelle ihres Reichtums. Laut einem Bericht der serbischen Tageszeitung “Press” haben verschiedene westliche Politiker auf dem Kosovo in den letzten 16 Jahren 30 Milliarden Euro umgesetzt.

    Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright besitzt gleich mehrere Firmen in dem Staat, für dessen Unabhängigkeit sie sich einst massiv eingesetzt hat. Sie ist die Besitzerin der Firma ACM, die vor allem Wohnsiedlungen in Priština baut und dessen Geschäftsführer offiziell Ganup Ta?i ist, der Bruder des kosovarischen Außenministers Hašim Ta?i.“

    http://www.kosmo.at/kosovo-goldgrube-fur-albright-blair-und-co/

  5. Ich hoffe sie legt das muselmanische Glaubensbekentniss ab. Da kommt sie als Jüdin dann nämlich nicht mehr raus und schmort in der Hölle, wo sie hingehört. 🙂

  6. An dieser alten Frau ist offensichtlich vollkommen vorbeigegangen, dass der Islam gar keine Religion ist.
    Doch kein Wunder, von dieser Sorte gibt es leider immer noch viel zu viel.

  7. Nur noch Bekloppte….

    Ich raffs einfach nicht, was die Motivation dahinter ist, Moslems so zu hofieren.

    Die tun doch seit Jahrzehnten alles dafür, dass man sie nicht mag.
    Ich habe wirklich keine einzige Erinnerung, wo ich sagen würde, ohhhh woooow, so Moslems sind doch super Typen.

  8. Das schöne am Islam ist, jeder Dumme kann ganz leicht eintreten. Einen Auftritt gibt es allerdings nicht mehr. Vor Gericht gilt ihr Wort jetzt nicht mehr viel. Soll sie glücklich werden.
    Ich bin an eine eiserne Dreitüre in einen Gefangnishof erinnert, die Tür dreht sich nur in eine Richtung

  9. Sie wäre die inkarnierte Vereinigung der drei Buchreligionen. Jetzt darf sie dreimal raten, welche Vertreter dieser Glaubensrichtungen ihr gern den Kopf abschlagen würden, weil sie (nun mal genetisch gesehen) einem Volk angehört, das die Kopfabschneider überhaupt nicht mögen.

  10. Da wird sich der Donald Trump aber bestimmt mächtig Ärgern!

    Ich sag dazu nur, all right Albright, just do it! Ha,ha,ha ….ich hau mich weg….

  11. Nein, Frau Albright
    die USA muss offen bleiben dafür dass keine Religion ein Muss wird, dass auch keine Religion okay ist, so sahen es die Gründerväter.

  12. Wenn Sie schon so viele Religionen durch hat, hoffe ich das Sie dann auch bald dem Islam abschwört und entsprechend behandelt wird.

    An solchen Handlungsweise , wie diesen eventuellen Muslimischen übertritt, sieht man doch wie bescheuert unsere Gesellschaft geworden ist.

  13. Müsste Frau Allbright mit ihren jüdischen Wurzeln nach dem Übertritt zum Islam sich nicht selbst den Kopf abschneiden?
    Gibt es darüber schon eine Fatwa?

  14. Ist sie sich bewusst, dass sie nachher ihre Familie umbringen muss, um Ihren blutrünstigen Gott zufriedenzustellen?

  15. Albright ist ja die Mentorin von Joschka Fischer. Er hat wahre Arien auf sie gesungen.

    Jetzt weiß man auch warum.

    Ich beneide die USA für Trump. Er hat den Mexianischen Präsidenten heute einfach ausgeladen. Ganz undiplomatisch.

    Vielleicht sollte man in die USA auswandern…

  16. Mit Kopftuch sieht sie aber besser aus 🙂

    Als Claudi die Vogelscheuchen im Iran besuchte, trug sie übrigens auch ein züchtiges Kopftuch. Hat wohl auch gemerkt, dass ihr das gut steht!?

  17. Nur zu. Wenn sie meint.
    Weder Amerika noch irgendein anderes Land m u s s, um irgendeine Religion zu bedienen, offen bleiben.

  18. Man sollte jede Protestaktion gründlich überdenken 🙂
    Offenbar hat Sie Ihren Glauben als Christin nie ernst genommen und nie gelebt, da sie ihn doch so bereitwillig „opfert“

  19. Vielleicht wird Joschka Fischer jetzt auch noch Mohammedaner.
    Er unterhält enge Beziehungen zur Albright Stonebridge Group.

    .
    „JF&C unterhält eine exklusive Partnerschaft mit der Albright Stonebridge Group in Washington D.C. mit Büros unter anderem in China, Indien und Brasilien.“

    http://www.jfandc.de/

    „JF&C unterhält eine exklusive Partnerschaft mit der Albright Stonebridge Group in Washington D.C. mit Büros unter anderem in China, Indien und Brasilien.“

    http://www.jfandc.de/

  20. Manche AmerikanerIn hat ein Rad ab. Weiteres Beispiel:

    NL: „Schwarze Frau landet nach Missachtung einer roten Fussgänger-Ampel in der Zelle.“
    Die Juristin Chaka Laguerre des Internationalen Strafgerichtshofs geht auf Facebook gegen die Haager Polizei los mit der Anschuldigung von „rassistischer Polizeigewalt“ gegen ihre Person. Pech für die Dame: alles ist mit der Überwachungskamera festgelegt worden. Und diese überqualifizierte Dame möchte Regierungen das Völkerrecht beibringen, obwohl sie nicht im Stande ist sich einigermassen normal zu benehmen. At any rate: she is a perfect pain in the neck for judge Giorgio Gaja.
    https://www.law.umich.edu/newsandinfo/features/Pages/chakalaguerre_062816.aspx
    http://www.ad.nl/binnenland/camerabeelden-politie-tonen-rustige-aanhouding-juriste~ac427287/

  21. „Ich wurde katholisch erzogen, trat in die Episkopalkirche ein und stellte später fest, dass meine Familie jüdisch ist. Ich bin bereit, mich aus Solidarität als Muslimin einzutragen.

    was für ein tweet… und so eine stand einst mit an der Spitze der Supermacht USA. Kein Wunder, dass die Welt so ist wie sie ist. Wer meint seine Identität wechseln zu können wie ein Papierhandtuch, hat nie eine gehabt und gestaltet die Welt dementsprechend hin zu einer wurzellosen Gesellschaft.
    Volks- und/oder Religionszugehörigkeit sind für diese Leute nur gedruckte Worte auf einem Blatt Papier. Man kann sich ja überall „eintragen“…

  22. Kann mich gut an die Zeiten erinnern, als Gerüchte umgingen die Fa. Albrights verbandelt mit Joschka Fischers Fa. sei für die Initiierung der IS verantwortilich tätig gewesen.
    Hier noch ein Blog, in dem darauf hingewiesen wird. So weit weg war die Gute nie vom Islam.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/06/isis-wird-von-der-us-botschaft-in.html

    ISIS wird von der US-Botschaft in Ankara gesteuert
    Montag, 30. Juni 2014 , von Freeman um 12:00

    US-Senator Rand Paul hat gegenüber CNN zugegeben, dass die USA die Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) unterstützt haben als Teil von Washingtons Krieg gegen die syrische Regierung. In der Sendung „State of the Union“ vom 22. Juni sagte er, „Wir haben uns mit ISIS in Syrien verbündet. Einer der Gründe, warum ISIS ermutigt wurde, ist, dass wir die Verbündeten dieser Gruppe in Syrien bewaffnet haben. ISIS konnte ihre Machtposition ausbauen, weil wir die Rebellen gegen Assad unterstützt und aufgerüstet haben. Jetzt haben wir eine chaotische Situation. Die ISIS-Kämpfer wechseln zwischen Syrien und dem Irak hin und her.“ Was Paul vergessen hat zu sagen, die US-Botschaft in Ankara fungiert als Hauptquartier der ISIS-Operationen und hinter dem Krieg zur Balkanisierung von Syrien und Irak steckt die Atlantic Council, dessen prominentes Mitglied die ehemalige Aussenministerin der USA Madleign Albright ist, die „Mutter“ der Zerstückelung von Jugoslawien und anderen Ländern in Europa.

  23. „Ich bin bereit, mich aus Solidarität als Muslimin einzutragen. Amerika muss gegenüber Menschen aller Religionen und Hintergründe offen bleiben.“

    Da hat sie sich ja die richtige Religion bzw. Ideologie heraus gesucht. Nirgends als im Islam allein, kann man ja Toleranz, Offenheit und Religionsfreiheit ausleben. Möge sie ein ihr genehmes islamisches Land finden, in dem sie sich verwirklichen und diese Dinge praktizieren kann.

  24. Man sieht einfach nur, wie notwendig Trump war. So wie diese alte Schabracke denken alle Demokraten und SPD-Mitglieder: völlige Vollpfosten, denen der Islam schon das Gehirn entkorkt hat. Sie machen das aus reiner Angst vor den Bückbetern.

    „Wie kann man das Schweigen und die Ignoranz der Intellektuellen erklären? Die massive Gewalt des Jihad hat die Psychologie des „missbrauchten Kindes“ zur Folge. Intellektuelle fürchten sich vor den islamschen Vergewaltigern, sie entschuldigen und besänftigen sie und  ignorieren die Gewalt der Vergangenheit. Dann drehen sie sich um und beraten unsere Politiker. Das Resultat ist eine ignorante Bevölkerung welche sich an die Intellektuellen wendet um informiert zu werden. Man tischt ihnen jedoch nur Verrat und Lügen auf.“ (Dr. Bill Warner)

  25. Albright als Führungsoffizier von Joschka Fischer und Moslemversteher:
    +++
    *In einem kürzlich ausgestrahlen Interview von
    „60 minutes“, fragte Leslie Stahl Madeleine Albright:

    „Soweit bekannt, starben 500.000 irakische Kinder aufgrund unserer Wirtschafts-Sanktionen. War es das wert?“

    Albright antwortete: „Das war es wert!“ (Quelle: Ausgabe S99-124, „Peace“ 18, July 16, 1999 – )

  26. @ #25 Haremhab

    Real Madrid ändert Wappen für muslimische Fans
    _______________________________________________

    Geistert durch die Medien ist aber nicht neu. Was erwartet man von diesem Scheiss Verein? Die finanzieren sich über die dummen EU Steuerzahler, über den Wirtschaftsfonds für Spanien. Dazu hatten die mal vor Jahren Probleme und haben ihre Vereinsgelände zu einem exorbitanten Preis an den Spanischen Staat verkauft. Atlético oder Rayo Vallecano hätte man in Madrid nicht geholfen. Bloss Real.

  27. diese linken Politiker_innen haben im tiefsten inneren faschistische und islamistische Züge.

    Man muss sich nicht wundern,wenn diese den Islamismus fördern und die eigene Bevölkerung denen egal ist.

    Wann wird Merkel und Co. der Albright folgen?

    Diese linksgedrillten Politeliten sind einfach nur verrückt.
    Wer diese noch wählt,setzt das Leben seiner Kinder und Kindeskinder aufs Spiel,da mit so gefährlichen Politiker_innen auf Zeit die Islamisierung in westlichen Ländern nur noch eine Frage der Zeit ist.
    Die USA können froh sein,den Trump noch zur rechten Zeit gewählt haben.
    Der stoppt den ganzen Wahn,während nach und nach die linken Eliten ihre Masken fallen lassen..

    Wir sollten hier in Deutschland auch schnellstens sehen,dass unsere politische Landschaft verändert wird,bevor es zu spät ist!

  28. #5 Marie-Belen

    Pristina Dreams…

    Danke für die Info. Gut geschürft. Kosovo, ja dann klingelts. Was gibt es da für nette „Religionszugehörigkeit“? Ihren Geschäften wird es dienlich sein.

  29. Albright könnte ja auch Mexikanerin werden. Natürlich nicht ohne vorher ihren alten Pass abzugeben.

    Aus Solidarität mit den vielen Republikflüchtlingen aus Mexiko, die jetzt alle watergebordet werden – vom Donald Trumpf persönlich.

  30. wem interessiert da,ob diese Tante zu den Muslemen geht oder nicht.
    Ist doch alles papperlapap, genauso wie ein kanadischer Reporter Jörg Michel ausgerechnet ein jüdisches Ehepaar findet welches vor Trump nach Kanadda flieht.
    Jeder der meint er ist wichtig , schreibt etwas , macht etwas, damit er von der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

  31. #35 Broce Piersnan (26. Jan 2017 18:16)
    Wen interessiert, was diese dumme Kuh macht?

    War es nicht so, dass Albrights Familie bei den Serben Schutz vor der Verfolgung durch die Nazis fand und sie sich bei den Serben auf ihre Art bedankte, indem sie entscheidend an der Bombardierung Serbiens federführend war und zu allem Überfluss auch noch gemeinsam mit Saudi-Arabien die radikalen Mohammedaner sowie die kosovarische UCK bei deren Dschihad gegen die Serben unterstützte?
    Da war doch mal was beim Balkankrieg.

  32. ohne Kommentar und Bewertung aus einem amerikanischen Forum:

    Madeleine Albright, daughter of Josef Korbel, used to be a senior fellow in Soviet and Eastern European Affairs at the Center for Strategic and International Studies conducting research in developments and trends in the Soviet Union and Eastern Europe.

    An essential part of this saga involves the claim that Josef Korbel allegedly stole property that belonged to the family of a German industrialist named Carl Nebrich. [HM note: The Nebrich family didn’t want anything to do with the Nazis. Consequently, the Nazis confiscated Nebrich’s mansion in Prague, but not the property inside the mansion, which was later allegedly „taken“ by Josef Korbel and brought by him to the United States.

    After the Nebrich family asked for the return of their property, the Nebrich claim was rejected. It seems that Madeleine Albright never intended to return the alleged stolen property. I am certain that even if Korbel could not be blackmailed before World War Two by the communists, a story like this would have caught the attention of the KGB and GRU after the war. They would then have very substantial compromising data on Korbel that could cost him many years in prison. In this position the communists had the upper hand on Korbel and could’ve done to him and with him whatever they wanted. Therefor it is not at all surprising that Korbel’s daughter, Madeleine Albright, had such a prominent political career in American policy think tanks, like the Soviet section of the American Institute for Strategic studies. And it should surprise no one that she later became U.S. Secretary of State.

    Regarding that absolutely essential fact about Madeleine Albright’s cousin, Ms. Dagmar Simova-Deimlova, who possibly worked directly for the foreign section of the Czechoslovak communist press agency CTK, and because she used to live with the Korbels in London during World War Two and learned English very well, there’s simply no case of a returned immigrant during the entire 42 years of communist dictatorship in Czechoslovakia that would be able to hold such a prominent position in the foreign section of the communist propaganda press agency. The only exception would be made for communist agents. They have the door always open to all high places of political influence and power. Because Madeleine Albright’s cousin, Ms. Simova-Deimlova, worked for the CTK without any problems and also at the same time as Madeleine Albright was rising in her political career in the United States higher and higher, this scenario is totally impossible under normal circumstances. Therefor this fact is compromising and incriminating for Madeleine Albright and her father Josef Korbel, alias Josef Koerbl, and suggests that they were possibly sent out to foreign countries, namely the United States, as communist agents. I cannot imagine any other possible explanation of this.

  33. Wie ich dieses ‚Muslima‘ und ‚Moslem‘ hasse! Nennt die doch ‚Mohammedaner‘, das ist viel eindeutiger und belegt klar, nach wem sie sich richten!

  34. Aus Solidarität nimmt sie einen anderen Glauben an…..nun ja, ich persönlich finde das sehr merkwürdig. Ich würde einen Glauben ausschließlich aus Gründen meiner Überzeugung für den Glauben annehmen. Niemals aus „Solidarität „. Für Politiker sind solche Schachzüge aber wahrscheinlich völlig normal. Die Hemmschwelle sitzt bei diesen Herrschaften sowieso niedriger als bei anderen Menschen. Mich würde es nicht wundern ,wenn andere Politiker z.B die üblichen Verdächtigen aus unserem Land, nicht diesem glorreichen Beispiel folgen würden. Würde zum Zeitgeist passen. Und wieder einmal lachen sich die Moslems tot. Zumindest sind die weningstens ihrem Glauben treu, wie abartig der auch sein mag. Rückgrat zu haben, insbesondere in der Politik scheint ein überholtes Denkmodell zu sein. Es zählt nur noch der Zweck, und den heiligen ja die Mittel. Aber wen interessiert eigentlich
    diese abgehalfterte Planschkuh? An ihrer Stell würde ich mir, ganz besonders in dem Alter, ne bequeme Residenz einrichten und viel reisen.
    Aber nein, Oma muss sich ja durch schwachsinnige Aktionen wie diese in die Politik einmischen. Ich wünsche ihr jedenfalls viel Spaß. Wenn sie ihren neuen Freunden viel Kohle hinblättert, dann sind die bestimmt ganz nett zu ihr. Wenn man denkt man hätte schon alles an Dummheit erlebt, dann wird man immer wieder durch Neues überrascht. Das sich solche Leute nicht schämen ist mir ein Rätsel…..

  35. Gleich mal ordentlich jüdisch beschneiden, dass sie sich täglich an ihren Wahn erinnern muss.
    Weil, wem schon interessiert diese abgefakte AUßenministerin, hat ja genug Unheil angerichtet.
    Solch krankhafte Narren wollen der noch unverseuchten Welt ihren Terror aufzwingen!

  36. Wenn sie meint ! Im Hirn kann die auch nicht viel haben.
    Trump räumt mal so richtig auf. Wurde ja auch Zeit !

  37. Vielleicht sollte sie sich vorher mal über die Religionsfreiheit (defacto) in fast allen muslimischen Ländern informieren.
    Und auch mal den Koran aufschlagen. Wie siehts da mit der Toleranz aus?
    Das soll dann ihr Vorbild sein?
    Vielleicht sollte der Islam mal in Vorleistung bezüglich Toleranz, Menschenrechten…….usw. treten.
    Dauert vielleicht noch 1000 Jahre bis es soweit ist.

  38. Meine Güte, ist das eine konfuse Darstellung:
    Erst stellt die Albright fest, dass sie christlich in Richtung Anglikanische Kirche ist, dann wird sie jüdisch, dann will sie bei den Moslems unterschreiben.
    Als Jüdin dürfte sie eigentlich gar nicht den Wunsch zum Konvertieren haben, da sie dem „Auserwählten Volk“, also einem exklusiven Verein, angehört.

    Als Moslem wird sie nicht Mitglied durch Eintragung in irgendeine Liste, sondern durch das Bekenntis zu Mohammed, das sie in ARABISCHER Sprache unter Zeugen öffentlich verkünden muss.Auch als Schahada bekannt.
    Soviel zum Glaubenswechsel.

  39. Wartet’s ab, das wird noch ein ganz grosser Trend!!

    Schlimmer noch als die Ashram Mode damals.

    Mit Islam kann man ultimativ schocken.

    Man ist wahnsinnig modern und mutig.

    Bald kommen die ersten Madonnas und Jennifers die Kopftuch und nackte Brüste zur Schau tragen

    Das wird der Hit.

  40. http://www.zimbio.com/photos/Madeleine+Albright/Richard+Stengel
    Was will die ordinäre fette Kuh eigentl.?

    Ihre Röcke waren fast immer zu eng u. zu kurz, rutschten beim undamenhaften Sitzen stillos nach oben:
    http://www.chinadaily.com.cn/en/doc/2003-12/18/xinsrc_789a9cd80969485c8dc797d16e7fb406_1_21_121703_albright.jpg

    Trump hatte bei seiner Vereidigung leider auch Imame dabei. Vermutl. weil der Drecksislam längst Fakten gesetzt hat u. zwar vor allem unter US-Negern.

  41. 1/2 OT

    Frau Kraft von der SPD meinte am 25.01.2017 im Landtag von NRW in der (verdrucksten) ‚Arschloch-Amris-Debatte’ „Sie verfolge keine Religion, sie verfolge nicht Muslime sondern Menschen, wie dieser Amris, die ihre Religion missbrauchen. Solche Menschen seien eine ‚Prüfung’.

    Überraschend: Diese Formel – es sei eine Prüfung – ist eigentlich ein uraltes theologisches Konzept, es entstammt dem Alten Testament. Es bringt zum Ausdruck, das Gott seinem Volk ‚aus unerfindlichen Gründen eine Prüfung’ sendet, die in Form von Überschwemmung, Erdbeben, Dürre, Vulkan u.ä., Krieg, Versklavung und vor allem Viruskrankheiten (Pest, Pocken, Cholera) u.ä. schickt, um ein ‚Ungehorsam’ zu ahnden. Die Theologen des Alten Testamentes nannten immer alles ‚eine Prüfung Gottes’ wenn sie sich keinen Reim auf die Katastrophen machen konnten, die da unvermittelt das Volk drangsalierten.

    Liebe Frau Kraft bitte nehmen Sie zur Kenntnis, das wir schon sehr, sehr lange aus der vorwissenschaftlichen Zeit des Alten Testamentes ausgestiegen sind. Wir brauchen heute keinen Gott mehr, um zu erklären, weshalb sich das Arschloch Amris wie ein Arschloch verhält. Er verhält sich so, weil er sich im Einklang mit seiner Religion wähnt, jede andere Erklärung ist humbug.

    Aus Sozialneid bringe ich nicht möglichst viele ‚Ungläubige’ um und bin auch noch stolz darauf. Töten tue ich aus Hass, in diesem Fall aus religiösem Hass und der Mohammedanismus lebt gerade vom Hass auf alles und jedem der nicht zur eigenen mohammedanischen Gruppe (Umma) gehört – das ist (leider) völlig menschlich und wird besonders gerne von Führern (aus)genutzt, die ihre Gruppe eng zusammenbinden wollen. Die Kurzformel heißt: WIR gegen DIE – besonders in der Diaspora.

    Wie Sie jetzt vorgehen wollen, indem sie ausgerechnet die Religion, hier der Mohammedanismus, von vornherein als Ursache ausschließen ist mindestens vorwissenschaftlich und kann zu nichts führen, so klärt sich garnix. Es gleicht sehr dem Versuch eines Wissenschaftlers, der die Entstehung eines Tsunamis ergründen will und dabei von vornherein die Tektonik als Ursache von der Untersuchung ausnimmt. – Da wird es auch nix.

  42. Von mir aus kann die Ringelreihen tanzen und mit ihrem(sorry) Arsch Blockflöte spielen…..interessiert doch kein Schwein was die Olle macht!

  43. Von einer Weltreligion (Judentum) in eine faschistische Ideologie (Islam):

    Wie krank ist die Albright denn wirklich!!!!!???? Pfui, Deibel!

    Oder dement?

  44. bitte nur zu. und am besten mit 5 ehemännern, die sie täglich ordentlich verprügeln! blödes weib! wie eure merkel!

  45. Wer sich für eine Ideologie stark macht, die sämtliche Perversionen, zu denen Menschen fähig sind, zur „Religion“ erklärt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

  46. #56 alles-so-schoen-bunt-hier (26. Jan 2017 18:33)
    Die war immer schon ein eiskaltes, ekliges Weib.

    ############################

    Wie sagen die Amis so schön: Soros with a lipstick….

  47. Nur mal zu zeigen, wer diese Frau ist, eine bombende Demokratin:

    „From the position of the USA Secretary of State, Madeleine Albright pushed for the bombing of the Federal Republic of Yugoslavia in 1999. when NATO planes bombed without a UN mandate. She also supported the jihad in Bosnia during 1992-1995, and the manipulation of the facts about Srebrenica, but also personally earned from privatization of Kosovo Telecommunications. She should therefore bear the consequences of her political decisions and acknowledge responsibility for the bloodshed, in which thousands of civilians were killed. “

    Czech activists accused Madeleine Albright for the bloodshed (VIDEO). Serbia SOS
    http://serbiasos.blogspot.fr/2012/10/czech-activists-accused-madeleine.html

  48. Hach, der kleine Trotzkopf…

    Ich möchte nicht wissen, wieviele vermeintlich abgeklärte „Elitäre“ aus einer kindlichen Trotzreaktion heraus Beschlüsse von staatstragender Bedeutung gefasst haben.

    War es nicht einer der Engländer, der mit dem Import der Fremdkulturellen seine Landsleute und den politischen „Gegner“ bestrafen wollte?

    Ich fordere einen Wesenstest für Führungspolitiker.
    😉

  49. Der Islam eine Religion? Das wäre mir neu. Aber gut wenn sich diese alte Schachtel an die Seite von Babymördern und Kinderf…. stellen will, bitte soll Sie machen. Wenn die Innere mit der Äußeren Hässlichkeit koaliert, kommen so Gestalten wie Mrs. Albright dabei raus. Pfui Teufel….

  50. Jetzt da sich ein Krypto-Mohammedaner nach dem anderen in vormals hohen Regierungspositionen selbst entlarvt (Albright, Obama), wundert es natürlich überhaupt nicht mehr, was da in den letzten Jahrzehnten auf der Welt vor sich gegangen ist.

    Zum Glück hat dieser Spuk nun mit Trump ein Ende.

  51. Ich kann das nur gutheissen. Das legt die Karten offen auf den Tisch. Man weiss sofort mit wen man es zu tun hat. Sollten alle Islamkollaborateure machen, von zur Vergewaltigung deutscher Frauen ausrufende SAntifa über die allahuuakbu rufenden Frauenrechtlerinninnen, bishin zur Islamischesbesatzungsheerführerin Angela.
    Gesicht zeigen…

  52. #68 Babieca   (26. Jan 2017 18:41)  
    Wer sich für eine Ideologie stark macht, die sämtliche Perversionen, zu denen Menschen fähig sind, zur „Religion“ erklärt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Oder handelt nach Kalkül.
    Albrights Nähe zur saudischen Herrscherfamilie und deren gemeinsames Vorgehen beim Balkankrieg bedarf einiger Klärung und Aufarbeitung.

  53. Sie will ja nicht dran glauben und 17x am Tag gen Mekka auf ihre alten Knie fallen sondern halt Protest gegen Donald ausüben.

    Soll soweit ich weiß legitim sein, genauso wie es legitim sein soll, Donald gut zu finden.
    Leben und leben lassen…

  54. #30 Marnix (26. Jan 2017 18:14)

    Die Hetze der VN-Juristin und Afro-amerikanerin Chaka Laguerre gegen die Haager Polizei wird natürlich sofort von unseren Türkischen Mitbürgern als bare Münze übernommen. Wie die Presse übereinstimmend meldet gibt es nicht die Spur von Polizeigewalt.
    Mit Wilders weniger, weniger .. Mohammedaner. Und Chaka zurück nach Hussein-Obamastan.
    http://dutchturks.nl/black-icj-lawyer-victim-police-brutality-the-hague/
    http://www.telegraaf.nl/binnenland/27506077/__Geen_sprake_van_politiegeweld_bij_juriste__.html

  55. Alter schuetzt vor Torheit nicht,

    was ist in sie gefahren? war mal eine ernstzunehmende

    Politikerin

  56. Wie doof kann man eigentlich sein, aber sei’s drum, kein Verlust. DT ziehts voll durch, während sich andere Politiker im Kreise drehen und mit sich selbst beschäftigen (man könnte auch Nüsse schaukeln sagen) arbeitet der Mann und zwar für sein Land und für die Bevölkerung.

  57. #58 Spektator   (26. Jan 2017 18:31)  
    Wartet’s ab, das wird noch ein ganz grosser Trend!!
    Schlimmer noch als die Ashram Mode damals.
    Mit Islam kann man ultimativ schocken.
    Man ist wahnsinnig modern und mutig.
    Bald kommen die ersten Madonnas und Jennifers die Kopftuch und nackte Brüste zur Schau tragen
    Das wird der Hit.

    Der Ashram Hokuspokus zu Sitar-Klängen und einem gepflegten Joint war doch harmlos.
    Wesentlich gefährlicher war damals bei den Westlinken die Mode (obwohl diese Mode später staatsgefährdend wurde) Massenmörder und Psychopathen wie Mao und noch mehr Pol Pot zu verehren und deren Ideologie nahezu 1:1 politisch umzusetzen – was die Grünen heute tun.

  58. #58 Spektator (26. Jan 2017 18:31)

    Wartet’s ab, das wird noch ein ganz grosser Trend!!

    Schlimmer noch als die Ashram Mode damals.

    Mit Islam kann man ultimativ schocken.

    Man ist wahnsinnig modern und mutig.

    Bald kommen die ersten Madonnas und Jennifers die Kopftuch und nackte Brüste zur Schau tragen

    Das wird der Hit.

    Und dann wird man sich in den sattsam bekannten Entschulderkreisen dabei überschlagen, zu bestimmen, wer nun den Islam falsch verstanden habe: Die wegen Islambeleidigung geschächteten neuhinzugekommenen Kopftücher oder die schon-länger-islamischen Schächter.

  59. Hier noch ein schönes Statement von der intimen Clinton-Freundin, wenn sie nicht Clinton wählen:

    “Just remember, there’s a special place in hell for women who don’t help each other,” Albright — who was the first-ever female secretary of state — told the audience.

  60. # notar959

    Hat die Frau sie noch alle? AnusAmri ist (war) eine Prüfung? Für wen? Für die Toten, für die Angehörigen, für die Verletzten? Das macht einen nur sprachlos. Hätte der Laster sie selbst über den Haufen gefahren und schwer verletzt, ja dann könnte sie das als ihre persönliche Prüfung für ihr politisches „Wirken“ werten. Himmel ist das grenzwertig.

    Abwählen, sobald es geht.

  61. #62 notar959

    Gute Analyse! Die von Dir beschriebene pseudo-religiöse Wendung fügt sich ein in die allgemeine Kommunikationsstrategie der NWO-Propagandisten: die Welt ist halt heutzutage so, darauf müssen wir uns halt einstellen, damit müssen wir leben usw. – wenn die negativen Begleiterscheinungen der Islamisierung (und eigentlich: die Islamisierung selbst!) eine „Prüfung“ sind, dann können diejenigen, die sie bewusst herbeigeführt haben, ja auch gar nix dafür, dann ist es unvermeidlich und niemand ist verantwortlich. So etwas hat ja die Raute des Schreckens schon in der C*DU-Fraktion im Bundestag gesagt. Sie arbeiten alle schon jetzt daran, ihre Verantwortung vergessen zu machen.

  62. Man sieht noch zuviel Haare unter ihrer Kopffessel vorschauen, aber das wird man ihr schon noch beibringen. Wer will schon ein säure verätztes Gesicht, Steinigung oder eine Gruppenvergewaltigung über sich ergehen lassen nur weil man wie eine westliche ungläubige rumrennt.

  63. #76 Das_Sanfte_Lamm (26. Jan 2017 18:45)

    Oder handelt nach Kalkül. Albrights Nähe zur saudischen Herrscherfamilie und deren gemeinsames Vorgehen beim Balkankrieg bedarf einiger Klärung und Aufarbeitung.

    Oder das. Albright teilte 2009 folgendes zum Islam mit, als sie völlig aus dem Häuschen über Obambis islamisches Speichellecken (und seine offenen Arme für die Moslembruderschaft) war:

    Es gibt für mich keinen Zweifel, daß muslimische Länder Demokratien sein können. Die Türkei ist dafür ein perfektes Beispiel. Es liegt klar zutage – und ich habe es selber feststellen können, als ich die verschiedenen Religionen verglichen habe – daß der Islam möglicherweise die demokratischste Religion (der Welt) ist, weil niemand zwischen dir und Gott steht. Daher glaube ich nicht, daß (der Islam) ein Grund sein sollte, keine islamischen Demokratien zu haben.

    https://www.jihadwatch.org/2009/04/madeleine-albright-islam-is-maybe-the-most-democratic-religion-because-there-is-nobody-between-you-a

    *ROTFL* Gerade die Türkei zeigt ausgezeichnet, daß Moslems, sowie sie dazu in der Lage sind, immer wieder zur mörderischen, koranischen Diktatur des Kalifats streben.

  64. #24 john3.16

    „Mit Kopftuch sieht sie aber besser aus ?

    Als Claudi die Vogelscheuchen im Iran besuchte, trug sie übrigens auch ein züchtiges Kopftuch. Hat wohl auch gemerkt, dass ihr das gut steht!?“

    Uns Claudi sollte sich noch besser für Niqab entscheiden – und sich auf Dauer verhüllen. Wenn ich die Dame seh, wird mir immer leicht übel. Und ich fürchte, dass es anderen auch so geht. Deshalb wär‘ Verhüllung des anstößigen Objekts vielleicht gar nicht so schlecht …

  65. würde ich unseren Politikern
    auch vorschlagen,
    dann könnte man
    sie genau einschätzen
    und
    einordnen.

  66. ISLAM – RELIGIONSIDEOLOGIE FÜR

    rote u. grüne HERRENMENSCHEN

    DER EKLIGE KORAN:
    4;125 Wer hätte eine bessere Religion, als wer sich Allah ergibt und dabei rechtschaffen ist und der Religion Abrahams folgt, eines Haniefen.

    2;140 Oder wollt ihr etwa sagen, daß Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und die Stämme (Israels) Juden oder Christen waren? Sprich: „Wisset ihr es besser oder Allah?“ Und wer ist ungerechter als derjenige, der ein Zeugnis verbirgt/verhehlt/unterschlägt, das er von Allah erhalten hat?
    2;143 Und so machten Wir euch (Muslime) zu einem erhabenen Volke, daß ihr Wächter sein möchtet über die Menschen, und der Gesandte möge ein Wächter sein über euch.
    2;147 Dies ist die Wahrheit von deinem Herrn, darum sei nicht einer von denen, die daran zweifeln.

    3;4 Den Ungläubigen, welche die Zeichen Allahs ablehnen, wird wahrlich schwere Strafe zuteil. Allah ist allmächtig und zieht die Übeltäter zur Rechenschaft.
    3;19 Wahrlich, die Religion bei Allah ist der Islam… Wenn aber einer nicht an die Zeichen Allahs glaubt, ist Allah schnell im Abrechnen.
    3;67 Abraham war weder Jude noch Christ. Er war vielmehr ein (Allah) ergebener Hanief (haniefan musliman), und kein Heide.
    3;68 Wahrlich, die Menschen, die Abraham am nächsten stehen, sind jene, die ihm folgen, und dieser Prophet (Muhammad) und die Gläubigen.
    3;110 Ihr (Gläubigen) seid die beste Gemeinschaft(Umma), die unter den Menschen entstanden ist. Ihr gebietet, was recht ist, verbietet, was verwerflich ist, und glaubt an Allah. Wenn die Leute der Schrift(Juden u. Christen) (ebenfalls) glauben würden (wie ihr), wäre es besser für sie.

    5;17 Wahrlich, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Allah ist der Messias, der Sohn der Maria.“ Sprich: „Wer vermöchte wohl etwas gegen Allah, wenn Er den Messias, den Sohn der Maria, seine Mutter und jene, die allesamt auf der Erde sind, vernichten will?“
    5;19 O Leute der Schrift(Juden u. Christen), zu euch ist nunmehr Unser Gesandter nach einer Zeitspanne zwischen den Gesandten gekommen, um euch aufzuklären

    48;6 Er wird die Heuchler und die Heuchlerinnen und die Götzendiener und die Götzendienerinnen, die schlimme Mutmaßungen über Allah anstellen, qualvoll bestrafen. Sie allein wird das schlimme Unheil treffen. Allah zürnt ihnen, verflucht sie und hält die Hölle für sie bereit. Welch schlimmes Ende!
    48;29 Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander.
    http://www.ewige-religion.info/koran/
    9;30 Und die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. Das ist das Wort aus ihrem Mund. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Allah schlag sie tot/töte sie! Wie sie lügen!

    Die USA haben schon viel zuviele Moslems im Land: Islamkonvertiten, Black Islam Power Faschisten, „palästinensische“ Araber, Araber, Türken…

    Merkel ist schon zum Islam konvertiert, Zeuge Erdogan:
    Merkel spricht die Schahada
    http://www.deutschlandradiokultur.de/media/thumbs/a/a553e5ae6b6cd015244676f68ca4628av1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg

  67. 80 EugenRotiertImGrab (26. Jan 2017 18:48)
    Sie will ja nicht dran glauben und 17x am Tag gen Mekka auf ihre alten Knie fallen sondern halt Protest gegen Donald ausüben.

    Soll soweit ich weiß legitim sein, genauso wie es legitim sein soll, Donald gut zu finden.
    Leben und leben lassen…

    Wofür steht der Islam?
    Der Islam steht für Diktatur. Egal ob man es Diktatur nennt, Sultanat, Monarchie oder ähnliches.
    Schlimmer noch als das was Frauen wie Albright Trump vorwerfen.
    Nämlich einen Diktatorischen Regierungsstil praktizieren zu wollen.
    Das unerwiesenermaßem

    Der Islam steht für Intolleranz gegenüber allem was nicht muslimisch ist. schlimmer noch den Islam kritisiert oder gar bekämpft. Das bishin zum töten von Gegnern.
    Schlimmer noch als das was Frauen wie Albrigth Trump vorwerfen.

    Der Islam steht für die Unterdrückung der Frau. Frauen dürfen geschlagen werden wenn die nicht gehorchen und gefügig sind . Da gäbe es noch viel mehr.
    Alles viel schlimmer noch als das was Frauen wie Albrigtht Trump vorwerfen.
    Trumps sexstisches Frauenbild ist durchaus zu verurteilen aber harmlos gegen das des Islams

    Das könnte ich noch ellenlang so weiter machen.
    Albright möchte den Islam und die Muslime mit der Aktion vor Trump in Schutz nehmen.
    Muslime die erwiesenermaßen ein viel schlimmeres Welt und Menschenbild haben als das was die Trump unterstellen oder er gar hat.

    Warum darf man so einen Schwachsinn nicht kritisieren ?
    Zeigt es doch wie ideologisch verpeilt unsere Eliten sind

  68. #101 Thomas_Paine (26. Jan 2017 19:06)
    „Asyl“ in Deutschland gibt es nur für Moslems:

    Germany Rejecting ‚Almost All‘ Applications for Asylum of Christian Refugees, Pastor Reveals

    http://www.christiantoday.com/article/germany.rejecting.almost.all.applications.for.asylum.of.christian.refugees.pastor.reveals/104028.htm

    Vielen Dank für die vielen englischsprachigen Berichte die hier eingestellt werden.
    Das ist hier ein deutschsprachiges Forum wo nicht jeder User so perfekt englisch lesen kann um das zu verstehen.
    Wäre es nicht vernünftig eine Übersetzung anzuhängen.
    Sei es für den ganzen Bericht oder für Teile.
    Sie machen sich die Mühe den Bericht hier einzustellen.
    Daher scheint er lesenswert zu sein.
    Warum sollen sich 1000 Leser jetzt google Übersetzungen anfertigen wenn Sie das einmal machen für tausende?
    Danke 🙂

  69. lol
    alah akbar
    aber die menschliche Dummheit ist grösser.
    „Auch die geistige Umnachtung
    verdient die allerhöchste Achtung“.
    (Friedrich Löchner deutscher Pädagoge, Dichter und Autor)

  70. Hahaha! Aus Protest gegen Trump:

    https://www.welt.de/politik/article161559538/Fuehrungsriege-des-US-Aussenministeriums-geschlossen-zurueckgetreten.html

    Sehr gut! Das amerikanische Außenministerium (State Department, wo auch die olle Schrapnelle Not-too-Bright wirkte) ist seit Jahrzehnten ein widerliches linksverstrahltes, israelhassendes, moslemfreundliche, kryptokommunistisches Nest, egal unter welchem Präsidenten. Das Außenministerium ist mit seiner Fundamentalopposition einer der wesentlichen Gründe, warum Amerika nicht schon längst aus der UNO raus ist bzw. die Zahlungen eingestellt hat. Weil die Ziele und Lieblinge der UN und des „State“ schon immer deckungsgleich waren.

    Buchtip zu diesen Verquickungen:

    https://www.amazon.de/Gang-Incompetence-Corruption-Anti-Semitism-Secretariat/dp/0385513194

  71. #105 Nomatterwhat (26. Jan 2017 19:09)
    Ab 12:39 Uhr wird zurückgeschossen !

    AfD-Chefin Petry verfasst Brandbrief gegen Höcke

    http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/AfD-Chefin-Petry-verfasst-Brandbrief-gegen-Hoecke-496288684

    Was ich gut finde und auch einmal Ihre Beweggründe erläutert,
    Passt zu meiner Meinung das an sich gar nicht Höckes Aussage als Aussage kritisiert wird.
    Sondern das die Afd beschlossen hat diese Themen nicht anzufassen um nicht durch noch mehr Mienenfelder zu laufen.
    Der Wahlkampf wird hart und mit Sicherheit extrem politisch inkorrekt
    Das dürfen aber nicht zu viele Themen werden.
    Islam und Einwanderungskritik kosten genug Kraft.
    Diese Themen haben vor einem Jahr Staub aufgewirbelt und sind in der Gesellschafft angekommen.
    Jetzt kann man hier richtig Druck machen und das Thema vertiefen und verfestigen um die anderen Parteien vor sich herzutreiben.

    Das Thema NS Zeit und der Ausgang damit . Einhergehend mit der Patriotismusdebatte ist ein gutes Thema. Nur in der Tiefe und vor allem zünden jetzigen Zeitpunkt zu früh und falsch.

  72. Eine jüdische Katholikin der Episkopalkirche die zum Islam übertritt.
    Mein lieber Scholli!
    Wer suchet der findet oder war es bei der Dame doch eher der Wind nach dem sie ihr Fähnchen gehangen hat?

  73. Diese Frau ist so dumm, so unendlich dumm! Kriecht dem ekligen Islam in den Arsch, der Millionen Frauen auf der ganzen Welt versklavt. Dumme, senile Frau! Meine verstorbene Mutter wurde im Alter immer klüger und hat mit 84 den faschistoiden Islam glasklar durchschaut und viel entschiedener abgelehnt als mit 75, diese Albright wird dagegen immer dümmer.

  74. #105 Nomatterwhat (26. Jan 2017 19:09)

    Dann setzte Höcke noch nach: „Und liebe Freunde – nicht wenige von diesen Typen, nicht wenige von diesen Typen drängen jetzt gerade in diesen Wochen und Monaten als Bundestagskandidaten auf die Listen…“

    Ich würde sie als skrupellose Karrieristen bezeichnen. Einer davon ist Kreissprecher des Kreises meines Wohnortes und der Grund, warum nicht nur ich nicht AfD-Mitglied bin. Diese parteischädigenden Hansels müssen von der Bühne! Ich hoffe, das wird wenigsten bis 2021 geschehen sein.

  75. @ #92 Der boese Wolf (26. Jan 2017 18:59)

    Quatsch! Denn:

    In den 34 Jahren meiner Kirchenferne, die Hälfte davon ausgetreten, waren mein Denken, Fühlen u. Tun linksverwirrt, selbstschädigend u. nicht immer zum Wohle meiner Familie. Manche Fehlentscheidungen in meinem Leben kamen von daher.

    Seit 2004 bin ich wieder in die Heilige Kath. Kirche eingetreten. Mögen die Linksverblödeten austreten! Ich nie mehr. Ich will eine Beerdigung mit allem kath. Brimborium u. ein Steinkreuz…

  76. Wer nichts ist, ist offen für alles. Heute katholisch, morgen was anderes und übermorgen das was gerade anliegt. Nur aus der Nummer als Muslima,da kommt sie nicht mehr raus .

    Jesus Christus verzichtet auf solche lauen Charaktere , er speit sie aus.

  77. Madamme Albright macht das, was alle Pseudogutmenscen machen: Alles gleichmachen, nie nach Ursachen fragen, nichts hinterfragen und wenn doch, dann in „linker“, verlogener Art. Sprich – die Gewalt von Moslems kann nur durch die gesellschaftliche Benachteiligung, soziale Kälte, durch „Rassismus“ und weiß Gott was verursacht werden. Sprich – schuld sind immer wir und die gewalttätigen Moslems sind das Opfer. Das ist die Sicht dieser falschen Pseudogutmenschen. Verboten sind Überlegungen, ob die Ursache von Distanz und Ablehnung nicht einfach nur die Wirkung sind und die Ursache der Islam mit seiner ganzen Intoleranz, seines Hasses und Kampfeslust gegenüber „Nichtgläubigen“ ist. Bei uns laufen auch immer mehr Frauen mit Kopfverbänden umher und eines kann man ihren Augen ablesen: Ich bin anders und besser als Du. Es ist eine Arroganz, passend zu dieser Ideologie. Diese Menschen grenzen sich mit ihrer Ideologie selber aus der Gesellschaft aus. Frau Albright, schalten Sie ihr Gehirn einfach ein und befreien es endlich von Gedankenverboten.

  78. #47 Das_Sanfte_Lamm (26. Jan 2017 18:22)

    #35 Broce Piersnan (26. Jan 2017 18:16)

    #48 Wolperdinger (26. Jan 2017 18:22)

    ++++++

    schöne Vita….. die dolce vita eines Spionen-Clans…

  79. #115 Wuehlmaus   (26. Jan 2017 19:20)  
    Diese Frau ist so dumm, so unendlich dumm!
    […]

    Vorsicht!
    Die ist alles andere als dumm. Die weiss zu gut, wie die sich in Szene setzen kann und sich für die Zuwendungen, die es mit Sicherheit aus den Golf-Staaten gab, zu revanchieren.

  80. We bunte Good-Menschen have our asses open for everybody, no matter what religion, colour or nationality: come f.ck us!

  81. Mal hier hin hüpfen, mal dorthin.

    Die bisherigen Religionen werden ihr das auch durchgehen lassen (ob Gott dies gefällt sei dahingestellt).
    Aber das wäre die bestenfalls vorletzte Konvertierung.
    Da gibt es dann kein „nochmal wechseln“. Vom Islam sich trennen zu wollen, bedeutet bei dieser Herrenmenschenideologie vom Rest der Mohammedaner zum töten freigegeben zu sein.

    Ein Deal mit Mephisto bleibt nicht ohne Folgen. Sich loslösen zu wollen bedeutet, dass das Weib dann der Teufel holt.

  82. Ich kann nicht verstehen, wie eine ehemalige Außenministerin, der man doch gut und gerne einen gewissen Intellekt unterstellen darf, dieser Geisteskrankheit verfallen kann…? Das hohe Alter…?

  83. Ich kann nicht verstehen, wie eine ehemalige Außenministerin, der man doch gut und gerne einen gewissen Intellekt unterstellen darf, dieser Geisteskrankheit verfallen kann…?
    Das hohe Alter…?

  84. DAS(!!!) sind die wahren Totengräber des Abendlandes, in guter Gesellschaft zu Ströbele, Gabriel und wie sie alle heißen. Die sind noch schlimmer als jeder muslimmische Haßprediger.

  85. dieser Mr. Trump gefällt mir immer mehr.

    Der hat längst erkannt wie verdorben das Kapital ist und die Menscheit zur Selbstvernichtung führt eben durch die Globalisierung wo immer mehr Kapital in immer weniger Hände gelangen.

    Der Islam lehrt ebenfalls, dass der Westen verdorben ist durch das Kapital und durch immer mehr Moderne.

    Was zum Teufel will dann Mrs. Albright dann, wenn Trump und der Islam eine friedliche Welt wollen ?
    Trump verkörpert nicht die Globalisierung !!!
    Trump lenkt das Kapital im Interesse seines amerikanischen Volkes und nicht das Kapital lenkt Trump !

    Die Dame ist einfach zu alt, um noch gescheit u. komplex zu denken.

  86. Ich würde bei Frau Madeleine Albright Freiheitsentziehende Maßnahmen vorschlagen: Mit freiheitsentziehenden Maßnahmen (FEM) werden Menschen in ihrer körperlichen Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Dabei können Vorrichtungen, Materialien, Gegenstände oder auch Medikamente dazu dienen, die Bewegung zu behindern oder zu unterbinden. Im Jahr 2012 wurden bundesweit über 85.000 freiheitsentziehende Maßnahmen in der Pflege richterlich genehmigt (Quelle: Bundesjustizamt, Oktober 2013). Dazu gehörten vorwiegend mechanische Zwangsanwendungen wie Bettgitter oder Gurte.

    http://www.gewalt-pflege.de/professionell_Pflegende_Artikel/freiheitsentziehende-massnahmen-und-alternativen.html

  87. Nach gerade mal 4 Werktagen:

    TTP ist tot.

    Die Mauer wird gebaut.

    DOW JONES knackt die 20.000er Marke.

    Mehrere Unternehmen kündigen Milliarden-Investitionen an

    Danke Donald Trump.

  88. Madeleine Albright hat nicht vor, zum Islam zu konvertieren.

    Sie hat das auch nicht behauptet, sondern lediglich, dass sie sich als islamisch eintragen („register“) lassen will.

    Das ist lediglich ein Verwaltungsakt und in keinerlei Hinsicht eine Konversion – weder in spiritueller/religiöser Hinsicht noch wird das so von Moslems anerkannt oder soll auch nur von irgendjemandem anerkannt werden.

    Das ist nur so eine „Je suis Charlie“-Solidaritätsnummer, aber keine Konversion.

  89. Sie ist für mich eine Kriegsverbrecherin. Und eine Verräterin. Sie ist für die heutige Situation in der Welt maßgeblich mitverantwortlich.
    Und jetzt kommt sie auch noch nach Stuttgart und betreibt Trump-Hetze. Ja, dann aber mit Burka !

    #107 Wnn (26. Jan 2017 19:11)
    Danke für den Artikel.

  90. Während dessen jagt eine Hetz-Nachricht über D.Trump die Nächste.
    Jetzt will er wohl wieder die Folter einführen:
    „Auge um Auge“.

    Na und ?
    Das war doch unter dem Lichtengel Obama auch nicht anders. Nur dort eben schön im Stillen. Hinterlistig.
    Wurden während seiner Zeit nicht sogar Menschen in anderen Ländern gekidnappt, in dem jeweiligen Land in „sichere Häuser“, die die CIA dort betrieb,verschleppt und dann in die USA verbracht ?
    Ja, das war eine wahrhafte Lichtgestalt.
    Trump sagst es wenigstens laut.
    Und auf jeden Fall wird das auch bezüglich Abschreckung, seine Wirkung zeigen.

  91. #111 Babieca

    So wie das Auswärtige Amt. Feudalismus, faschistoid, ohne Adelstitel nahezu unerreichbar.

  92. Von dieser Art „Juden“ wird in der islamen Frühgeschichte besonders in einem Fall eines solchen Hochbetrügers – Rabbiner sogar – berichtet. Was unterschlagen wurde ist wieviel er für seinen Betrug bekommen hat.

    Bei Madeleine Albright ist das nach obigen Posts kein Rätsel (Kosovo) und offensichtlich hofft sie auf „MEHR GESCHÄFTE“ durch diese Windung.

    Eine der in der islamen Frühgeschichtsberichterstattung weitgehend authentische – weil so unislamische und deswegen auch so menschlicher Bericht ist der über das Gespräch eines alten weisen Juden dem ein jüngerer Muslim aus sehr privaten Gründen das Leben schenken will (wenn ich recht erinnere im Zusammenhang mit dem Massaker an den jüdischen Banu Quoraiza).

    Und der weise alte Jude fabulierte phasenweise sehr sinnig ein wenig dahin und kommt zum Schluß, dass es „besser“ zu Ende sein solle …

    Die Konversion in den Glauben der Mörder seiner Sippe um selbstüberleben zu „dürfen“, kam für ihn aus vielen Gründen nicht in Betracht.

    Er hatte offenkundig soviel für das wirkliche Leben gelernt …. sodaß ein Muslim einigermassen erschüttert zurückbleiben mußte.

    Ich wundere mich auch heute wieder, dass es dieser Bericht all die Jahrhunderte im fiesen Reigen der islamen Monstereien bewahrt wurde.

    Die fundamentalislame Hoffnung wieso dieser Bericht nie weggestrichen wurde dürfte vor allem diese Sicht sein. „Seht her wie starrsinnig „diese Juden“ sein können“ ….

    Die Perspektive einzunehmen, dass dieser alte Jude in Lebensweisheiten zur Liebe gereift ist, welche der Islam – Hasskult von Anbeginn an und darin vollendet – niemals erreichen wird können, und er diese Liebe nicht für einen großen Betrug eintauschen möchte bleibt wohl vielen Islamen Zeit ihrer irdischen Existenz verschlossen ….

    Und Frau Albright verschloß sich durch die Wahl des Islams auch so einiges.

  93. Albright ist eine islamophile Verbrecherin par excellence. Diese Schabracke gehört mit Soros,Clinton und Co vor ein ordentliches Gericht.

  94. Die linke Bessermenschen-Presse Österreich und Deutschland jammert darüber, dass Italiener einen afrikanischen Selbstmörder nicht aus dem Canale Grande gezogen haben.

    http://www.oe24.at/welt/Fluechtling-ertrinkt-waehrend-Hunderte-tatenlos-zusehen/266847219

    Es sei erwiesen, dass dieser Gambier im Wasser sterben wollte, nahm nichtmal die Rettungsringe an, die man ihm hinwarf. Zu so einem auch noch hinzuschwimmen, ist lebensgefährlich. Der zieht Dich auch noch absichtlich mit runter. Er besaß übrigens Aufenthaltspapiere, war also wohl nicht mal unmittelbar abschiebungs-gefährdet. Die sind einfach nur irre. Bloß die Finger weg von so was!

  95. Albright war eine Freundin von Fischer/AM.

    Uns allen wird schwarz vor Augen werden, wenn der Schmutz aus dem Angriff gegen Jugoslawien aufgearbeitet sein wird.

    Fischer lebt ja vorsichtshalber in USA, doch nun hat er ein Problem mit dem Präsidenten.
    Ob er wieder Steine wirft?

  96. #92 Babieca
    +++ … Oder das. Albright teilte 2009 folgendes zum Islam mit, als sie völlig aus dem Häuschen über Obambis islamisches Speichellecken (und seine offenen Arme für die Moslembruderschaft) war:

    „Es gibt für mich keinen Zweifel, daß muslimische Länder Demokratien sein können. Die Türkei ist dafür ein perfektes Beispiel. Es liegt klar zutage – und ich habe es selber feststellen können, als ich die verschiedenen Religionen verglichen habe – daß der Islam möglicherweise die demokratischste Religion (der Welt) ist, weil niemand zwischen dir und Gott steht. Daher glaube ich nicht, daß (der Islam) ein Grund sein sollte, keine islamischen Demokratien zu haben.“
    ———–
    Manoman so jemand leitete, mit dieser dünnen Weltsicht mal ein hohes Amt, unfaßbar. Das mit der Türkei hat sich bereits erledigt und demokratisch wird es zusammen mit dem Mohammedanismus nirgendwo und nie was. Wie schon der Peter der Scholl-Latour sagte: Ein mohammedanischer Staat ist entweder eine Militärdiktatur oder eine Theokratie. Warum? Weil das Gotteskonzept im Mohammedanismus nur einen kennt, einen der alles weiß, der alles kann, der unfehlbar ist – was natürlich nicht funktioniert, weil es nicht funktionieren kann, noch nicht einmal theoretisch. Und genau da entsteht das Problem, weil um dieses Konzept aufrechtzuerhalten den ‚Priestern‘ nichts anderes übrigbleibt, als die Ilusion der Unfehlbarkeit mit Gewalt aufrecht zu erhalten. Und Feinde zum Gewaltablassen gibt es so viele wie ich möchte. In dem mohammedanischen Konzept gibt es nur schwarz und weiß, die Grautöne fehlen und damit auch ein Konzept, das demokratische Strukturen aufbauen UND erhalten könnte – ein Blick durch die Geschichte zeigt das nur allzu deutlich. Im Gegensatz dazu ist der jüdisch- christliche Gott anders konzipiert, der ist in der grundlegenden Schrift (Bibel) zwar als mächtig gedacht aber dort nirgends allmächtig. Der Unterschied ist wesentlich. Wer allmächtig ist, braucht keine Rücksicht zu nehmen, der gebraucht ohne Zögern Gewalt. Übrigens hat speziell der christliche Gott auch noch jede Menge Personal: Teufel, Maria, Sohn, heiligen Geist und Heilige zu Tausenden – da ist es auf Dauer besser, man verhält sich demokratisch und verhandelt die zu lösenden Probleme untereinander. Amen

  97. Reine RR Aktion

    Hatte mich schon gefragt, wo die alte Hexe abgeblieben war.

    Lächerlich, so eine alte Schachtel, als ob sie noch freiwillig zum Islam konvertieren würde.

    Skandalöser sind doch die Verwicklungen westlicher Politiker im Kosovo. Das sollte näher beleuchtet werden.

  98. Mit dem Unterschied. Wer einmal den muslimischen Glauben angenommen hat, für den gibt es kein zurück.
    Eine Abkehr vom Islam bedeutet Verrat und endet nicht selten mit dem Tod.
    Na viel Spaß bei der Unterwerfung und bye, bye!

  99. Mit dem Unterschied. Wer einmal den muslimischen Glauben angenommen hat, für den gibt es kein zurück.
    Eine Abkehr vom Islam bedeutet Verrat und endet nicht selten mit dem Tod.
    Na viel Spaß bei der Unterwerfung und bye, bye!

  100. Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright hat sich aus Protest gegen die Verschärfung der Migrationsgesetzgebung bereit erklärt, den islamischen Glauben anzunehmen.

    Ich mußte aufs Datum schauen.

    Nein, kein 1. April….

  101. Richtig naiv. Sie soll sich mal über die Ziele des Islam kundig machen. Unterwerfung und Eroberung. Im Islam gibt es keine Freiheit. Gehorsam unter die Gesetze Allahs. Der Souverän ist nicht das Volk sondern Allah. Alle Gewalt geht von Allah aus.

  102. Wenn die rastlose Dame bis an ihr Lebensende alle Glaubensrichtung „durchgearbeitet“ haben will, dann muss sich beeilen, in der Superstarshow würde man sagen: „echt Gas geben!“

    Bockigkeit macht ganz besonders vorm Alter nicht alt. Man nennt es Altersstarrsinn. Genauso wie Madonna, die alternde Diva, im Park von Washington für Krawall sorgte mit ihrer explosiven White House Rede. Das Resultat ein Ermittlungsverfahren und in Texas wird im Radio ihre Musik nicht mehr gespielt.

    Jetzt drehen sie alle durch, weil D. TRUMP den Affenstall aufräumt, da wissen sie vor Wut nicht mehr was sie sonst noch anstellen sollen. So wie die Flüchtlinge! Wie die KRONE.AT berichtet ist im schönen Venedig ein Flüchtling vor den Augen eines vollen Touristenbootes ins Wasser gehüpft, um mit seinem inszenierten Selbstmord Unruhe zu stiften. Dann wird noch im Fall von unterlassener Hilfeleistung ermittelt! Wer soll da ins eiskalte Wasser nachspringen und sich noch nach unten ziehen lassen von einem Verrückten! Zuletzt ertrinkt noch der Helfer und der Verursacher wird gerettet. Zudem sind die Leute schon von den täglichen Krimis, die rund um die Uhr auf allen Sendern laufen so abgestumpft, dass sie ein untergehender Schwarzer nicht mehr erschreckt als sei es ein Krimi im TV.

    Es ist schon schlimm, dass man so berichten muss, aber wenn den Flüchtlingen und Flüchtlingsunterstützern ihre eigene Moral und ihre eigenen Leben nichts mehr bedeuten. Warum soll es den anderen etwas bedeuten!

    Frau Albright, ihren Glauben verkauft sie für eine Idee!

  103. Zum Eintritt in den Islam muß sie nur die Shahada(*) vor zwei Zeugen aussprechen.

    Allerdings steht im Kleindgedruckten, dass sie ermordet werden muß (Apostasie), falls sie aus dieser faschistischen Sekte mal wieder austreten will.
    So oft, wie die wechselt, kann das durchaus noch relevant werden.

    Heute mit Kopftuch.
    Morgen Kopf-los.

    Also, guten Appetit.
    Jedem das seine.

    —-
    Shahada(*), Übersetzung nach neuester wissenschaftlicher Erkenntnis:
    „Es gibt keinen Satan ausser Allah
    und Mohammed ist sein Henker.“

  104. #37 Broce Piersnan

    Was diese Dame heute macht, kann uns egal sein, ja.
    Aber was sie tat als US-Außenministerin gegen Jugoslawien mit Blair, Schöder,Fischer und anderen sollte durchleuchtet werden.
    Die Konvention einer ehemals bedeutenden Person zum Islam riecht übel.
    Sie riecht nach viel Geld, mehr nicht und nicht weniger – siehe die unfassbaren Vorkommnisse in München.

  105. Zu ihren Zeiten als Aussenministerin hatte sie als Konservative? ein enges Verhaeltnis zu Fischer- Linksgruenaussen, was eigentlich irgendwie abnormal war.
    Ob sie schon seinerzeit von der Idee der Ausduennung/Umvolkung der erfolgreichen Weissen Rasse zu Gunsten der niemals stattfindenden Durchmischung mit Primitivst-Raubnomaden in Form von Muslimen angetan war, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Der Muslim will auf Grund seiner Abhaengikeit vom Koran dominieren, auch als Pascha von moegl. 4 Frauen. Er betrachtet alle Nichtmuslimer als Intifel die entweder konvertieren, als Sklaven benutzt oder ausgemerzt gehoeren.

    Das Ziel aller Islam“Fuehrer“ ist die Weltherrschaft unter dem Halbmond.

    Das wird niemals stattfinden, dazu sind sie zu rueckstaendig, primitiv, unfaehig, sie sind total abhaengig von westlicher Technik Wissenschaft auf allen Gebieten.

    Da stehen immer noch die Russen, Chinesen sowie USA zwischen ihren Traeumen und der Realitaet.

    Nur mit Terror, Hinterhalten, Partisanenkrieg koennen sie kurzfristig einmal militaerische Erfolge haben, zivilisatorische sind unbekannt, entsprechen nicht ihrer Mentalitaet und Faehigkeiten.

  106. Ich wünschte, jeder geistig minderbemittelte würde sofort zum Islam konvertieren!
    Das ist die beste Methode, den Islam zu schwächen und die freie Gesellschaft zu stärken.

  107. naja, 79…. manche haben schon viel früher nicht mehr alle latten am zaun. übrigens, gibts schon was neues vom gabriel ?

  108. Israel vermutet seit langem, dass „Islamic Relief“ ein Deckmantel für Terror-Finanzierung ist.
    Dabei hat die Hilfsorganisation mit der „Speisen für Waisen“-Aktion viele prominente Unterstützer wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Ex-Präsident Christian Wulff für sich gewonnen.
    Nach „rbb“-Recherchen prüft nun der Bundesrechnungshof die NGO.

    Dabei sei die Hilfsorganisation bei den Verfassungsschutzbehörden sehr wohl bekannt. Gegenüber rbb teilt der Verfassungsschutz mit, dass die NGO Hauptsponsor des Jahrestreffens der „Islamischen Gemeinschaft Deutschlands“ (IGD) 2015 gewesen sei.
    Die IGD ist nach Angaben der Behörde „die wichtigste und zentrale Organisation von Anhängern der Muslimbrüderschaft“ in Deutschland.
    https://de.sputniknews.com/politik/20170126314284134-berlin-islamische-hilfsorganisation-terror/

  109. Es ist so, wie wenn ein Kammerjäger ein verseuchtes Haus betritt, und all die rot lackierten Faschisten laufen schreiend aus dem Haus raus.

    Weiter so!

  110. Hier kann man der Dame kritische Fragen stellen:

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-gespraech-mit-madeleine-albright-die-grande-dame-der-us-aussenpolitik.2c9b7b99-cf3b-4cba-974b-2b02196397f7.html

    „Was würden Sie gerne von Madeleine Albright wissen? Die Stuttgarter Zeitung ruft alle Leser auf, Fragen und Themen für die Diskussion mit der früheren US-Außenministerin zu formulieren und der Redaktion per ­E-Mail zu senden. Die Adresse hierfür lautet:

    leserfragen@stuttgarter-zeitung.de

    Kann natürlich sein, dass nur die linksverstrahlten Abonnenten zum Fragen durchgelassen werden.

    Zu Hinterfragen gäbs ja genug.

    Erschreckend finde ich auch, dass die Altachtundsechziger sich auch schon die Robert Bosch Stiftung unter den Nagel gerissen haben.

    „Constanze Stelzenmüller, Robert Bosch Senior Fellow an der „The Brookings Institution“ (Washington) ist eine der Moderatorinnen der Diskussion.“

    Die Stelzenmüller ist mir in letzter Zeit als üble Trump-Haterin aufgefallen.

    Die Hetz-den-Trump-Veranstaltung wird am 16.Februar in Stuttgart veranstaltet von der Stuttgarter Zeitung und der Robert Bosch Stiftung

  111. Eindeutig Altersdemenz. Möge es ihr Andenken maximal beeinträchtigen.
    Aber mal was ganz anderes: wer liest eigentlich den Blödsinn, den diese ganzen Möchtegern-Promis bei Twitter, Facebook oder sonstwo zum Besten geben? Also selbst, meine ich, nicht über die Presse. Ich hab‘ bei diesen Vereinen nichtmal einen Account…

    #162 Der Kafir (26. Jan 2017 20:51)
    Ich wünschte, jeder geistig minderbemittelte würde sofort zum Islam konvertieren!
    Das ist die beste Methode, den Islam zu schwächen und die freie Gesellschaft zu stärken.

    Aber ganz im Gegenteil! Das würde den Islam sogar stärken. Schwächen kann man ihn nur, indem man ihn auf allen Ebenen des Geistes bekämpft, durch Bildung, Aufklärung und gezielte Säkularisierung (oder, alternativ, durch Bekehrung). Leider sieht die vorherrschende Meinung genau das als unvereinbar mit der freien Gesellschaft und schießt sich damit, sinnbildlich gesehen, selbst ins Knie.

  112. Madeleine Albright…
    „Ich wurde katholisch erzogen, trat in die Episkopalkirche ein und stellte später fest, dass meine Familie jüdisch ist. Ich bin bereit, mich aus Solidarität als Muslimin einzutragen.“

    ++++++++++++

    Diese Frau lügt über ihren Namen, ihre Herkunft, ihre Religion.

    Sie wurde als Jüdin Jana Körbel 1937 in Prag geboren.

    Sie ist auch sonst nicht zimperlich, um genauer zu sagen: Skrupellos!

    Sie hatte dafür gesorgt, dass über den Irak eine Embargo verhängt wurde, sogar für Medikamente, infolgedessen > 500.000 Kinder starben.
    Es sei den „Preis wert gewesen.“

    Was will man von einer Menschenfeindin da noch erwarten?

  113. Nachdem sie den ersten muslimischen Staat in Europa erschaffen hat, kann sie ja dort hingehen. Vor allem weil sie dort ja mehrere „Firmen“ hat.

  114. 112 katharer   (26. Jan 2017 19:18)  
    #105 Nomatterwhat (26. Jan 2017 19:09)
    Ab 12:39 Uhr wird zurückgeschossen !
    AfD-Chefin Petry verfasst Brandbrief gegen Höcke

    —————
    Im Streit mit Thüringens AfD-Chef Björn Höcke geht die Bundesvorsitzende Frauke Petry in die Offensive. In einem mehrseitigen Schreiben an die Mitglieder der Partei macht sie Björn Höcke für „Hunderte von Parteiaustritten und Zerreißproben auf verschiedenen Parteiebenen“ verantwortlich.
    ———
    Mit Petry werden es bald tausende Austritte sein !

  115. Es sind immer die us-demokraten, die die gefahr nicht sehen.
    das war schon im 2. weltkrieg so, als diese gemeinsam mit der sowjetunion gegen deutschland antraten und erst später merkten mit wem sie sich solidarisierten.

    Jetzt ist es ganz genauso.
    Nur das der islam vielleicht sogar noch subversiver als der kommunismus in erscheinung tritt.

    ich fürchte, die us-demokraten wachen erst auf wenn diese unterworfen wurden.

  116. „Ich wurde katholisch erzogen, trat in die Episkopalkirche ein und stellte später fest, dass meine Familie jüdisch ist. Ich bin bereit, mich aus Solidarität als Muslimin einzutragen.

    Welch eine dumme Seelenlose, sie irrt ihr ganzes Leben ziellos umher, weiß nicht wo sie hin gehört, um dann logischerweise bei den blutrünstigen Teufelsanbeter zu landen, das Auffangbecken aller seelisch Gestörten…

  117. Heute Christin, morgen Jüdin, dann Moslemin – bravo, Frau Albright, immer schön flexibel bleiben! Die Buddhisten gehen – noch – leer aus.

    Meine These, daß die Merkels, Wulffs, Gaucks dieser Erde in jedem, aber auch jedem politischen System wie die Fettaugen oben schwimmen würden, hat sich einmal mehr bestätigt.

  118. Heute Christin, morgen Jüdin, dann Moslemin – bravo, Frau Albright, immer schön flexibel bleiben! Die Buddhisten gehen – noch – leer aus.

    Und die sind sicherlich sehr froh darüber.

  119. Naja nicht nur US-Amerika sollte gegenüber allen Religionen und Hintergründen offen bleiben, so wie sie sagt, sondern alle Länder. Die Frage ist halt nur, wie offen Migranten mit dieser Offenheit umgehen.

  120. Na, warum nicht, soll sie.
    Ein guter Teil der Arabischen Halbinsel war Anfang des 7. Jahrhunderts auch Jüdisch, was Mohammed rasch behob.

  121. „Alles, was gegen den Glauben oder das Gewissen geschieht, ist Sünde.“
    Thomas von Aquin

    Politiker und Gewissen, ein Treppenwitz schlechthin. Die Yugo-Tante ist eine zugewanderte ‚Demokratur‘-Opportunistin, die sich nach langer Amnesie an ihre Balkan-Herkunft erinnert hat, um diese jetzt in verkommenster Weise auslebt.

  122. „Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.“
    William Somerset Maugham

  123. Wie ich schon immer vermutet habe:
    „Wer weis wieviele der pervertierten und saturierten sog. „Eliten“ bereits zur Ideologie des Satans konvertiert sind?“
    Für viele Dekadente sind Bestechung mittels PETRO $$ und PÄDOSEX einfach unwiderstehlich!

  124. Wann wird der verkappte MUSELFÜRST MAO -TSE- BAMA
    sich outen?
    Sein Ziel neben TUNESIEN und LYBIEN auch noch SYRIEN zu re-iSS-Lamisieren scheint ja nun gescheitert.

  125. „Es ist gefährlich, den Leuten zu sagen, daß ihre Gesetze nicht gerecht seien, denn die Leute gehorchen ihnen nur, wenn sie glauben, daß ihre Gesetze gerecht seien.“
    Blaise Pascal

  126. Von: All-Bright (bright: hell, licht, froh, strahlend,…) – was sie früher schon kaum jemals wirklich gewesen ist zu

    All-Dark (dark: nicht nur im naturalistischen Bezug als dunkel, sondern auch zusätzlich: finster, finster im Sinn von böse, dunkelgrummelnd verborgen, tückisch)

    Vermutlich hält sie sich selbst als „Brückenschlägerin“ – die Wahnsinnige.

    NUR – DIESE ART Brückenschlag „bestätigt“ und bestärkt MUSLIME ihren Glauben nicht zu verlassen. Die Irre macht also nur „die Brücke“ von heuchlerischen Stadien mit zeitweilig ein wenig Licht, wie sie das viele Jahre war, aus der gerade noch mal eben menschlichen Seele hinüber in den komplexen vertierenden Seelenumnachtunsirrsinn des Islams.

    Statt ihre Seele dem Menschlichen weiterzuzudrehen und das Heucheln zu lassen macht M. All-Dark einen auf Voll-Zombie und beschreitet die Brücke mit Wiederkehr – im Sinne- eines Verlorengebens ihrer Chancen in diesem Leben und eines auf unbestimmte Zeit verschobenen „Start-ups“ zur neuerlichen Wiederkehr in das „Tal“ des Fleisches um dann neuerlich die Wahl geschenkt zu bekommen zwischen so einfach erkennbar richtig zu entscheiden, wie sie das in diesem Leben schon erkennen hätte können.

    PS.: Nur Mindestmenschenmaß unterschreitende Ähnlichkeitszombies sehen in solchen „Juden“ DIE JUDEN.

    Geldgierige Süchtige aller nationalen Herkünfte, die ihre Gier nach Aussen mit „menschlicher Kausalität“ ablenkend umtarnt sehen wollen sind der fast gleiche Abschaum – manche die durch Geburt eine höhere geschenkte Ausgangslage bekommen haben und dann dennoch so selbstbetrügerisch und andere betrügerisch „in die Tiefe zu ziehen antreten“ ein wenig mehr ….

    Pfui, pfui, pfui Madeleine !

    Das ist nicht Politik zum Guten … DAS IST NAZI !

  127. #187 Wolfgang der Haessliche (27. Jan 2017 01:39)

    Volksbetrügerische zum Bösen verführende „Juden“, wie Madeleine (Sozen-Synthese mit der Bosheit…bremst die Bosheit ein wenig durch Appeasment, breitet sie jedoch aus) mit aufrichtigen Juden die ermordet wurden „zusammensehen“ zu wollen…

    Du hast wirklich ein Problem, Wolfgang der Hässliche.

    Nomen est Omen

  128. #176 Theo Retisch (26. Jan 2017 23:24)

    Zu deiner Frage am Schluß:

    Dass sie in den Islam konvertiert.

  129. #172 Inter (26. Jan 2017 21:29)

    Maximal schwächen kann den Islam einzig wenn nicht in der sozialistischen materieendfokussierten Form der „Aufklärung“ stecken geblieben wird, sondern die Aufklärung ins Überweltliche Geistige Heilige hinausreifend betrieben wird — von wo die Evolution ins Menschliche geöffnet wurde und dorthin gezogen wird, wer sich dieser Dimension – auch immer wieder kritisch prüfend gegen Verlockungseinschübe in die Gegenrichtung – öffnet.

    Wer den Islam nicht als platten, megaprimitiven „Verlockungseinschub“ erkennen kann, der tappt noch in großer Finsternis.
    Und das ist NOCH das rapide schwindende politische Gros der Euorpäerschaften.

  130. Der Begriff Altersweisheit trifft auf diese Albright definitiv nicht zu.
    Man wechselt nicht aus P r o t e s t seine Religionszugehörigkeit. Zumal wenn es eine gewalttätige menschenfeindliche Ideologie ist. Das ist doch Irrsinn. In politischen Kreisen immanent, wie wir wissen.

  131. Endlich zeigt ein Islam U-Boot sein wahres Gesicht! Soll diese alte Hexe Haremssklavin für einen sowdi-barbarischen Scheich spielen,ich lache diese linke Ziege nur aus. 😀

  132. Das schlimme an der Sache:
    das Beispiel Albright zeigt doch wie wenig über die sog. Religion bekannt ist bzw. wie sehr man sich weigert diverse Details dieser „Religion“ wahrzunehmen.
    Es sollte daher (auch) unsere Aufgabe sein immer wieder über die Wahrheit der Mörder-Unterwerfungsreligion aufzuklären. Youtube ist voll von Hinweisen.
    Aber ich höre schon den Protest:
    „ach, hör doch auf gegen die Religion zu hetzen. Das sind doch Ausnahmen. Du bist intolerant…“. (wie da unlängst im eigenen Bekanntenkreis erlebt)
    Lassen wir uns keinen Sand von den institutionellen pseudointellektuellen Koranverdrehern bzw-verstehern in die Augen streuen!
    Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar!

  133. Jetzt werden auch bald die Obamas nachziehen, wenn sie es nicht schon getan haben, oder längst nicht schon sind.

  134. #202 hhr (27. Jan 2017 10:35)

    Zitat von dir: Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar! Ende Zitat

    Für das Wiederfinden der Wahrheit wurden sie geschaffen.

  135. Die alte Hexe. Was man nicht alles verrät und verkauft, um sich weltweit als Gesellschaftsklempnerin und Völkerpanscherin betätigen zu können!

  136. #58 Spektator (26. Jan 2017 18:31)

    Hoffe ich dich! Und wenn diese Schreckgespenster dann Haremssklavinnen sind,werden die sich fragen,ob das Gerede des „rechten Packs“ nicht doch ein Körnchen Wahrheit enthielt…

Comments are closed.