Liebe Leser, PI war seit gestern (Samstag) Abend ca. 22 Uhr leider nicht erreichbar. Wir haben die technischen Störungen jetzt wieder behoben und bitten die Nicht-Erreichbarkeit zu entschuldigen. Ihr PI-Team.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

47 KOMMENTARE

  1. Was auch immer die Ursache war …

    Im Herbst 1989 wurde der Westberliner Radiosender Hundert,6 massiv gestört. Wir Ossis sollten nicht erfahren, was wir selbst jeden Tag taten, oder so. Verblödetes Denken. Linkes eben.

    Was ich sagen will: kurz danach war Schicht im Schacht.

    Na gut, oder nicht. Wir konnten nicht ahnen, daß wir heute eine weitaus volksfeindlichere Diktatur haben. Aber auch für diese bald: chiau Cesku!

  2. Super, dass Ihr wieder da seid. Hoffentlich ohne Nachtschicht.

    Ohne PI ist die Nachrichtenlage schwer zu ertragen.

  3. Danke

    Fundstück

    Manchmal, wenn man den Siggi, das Altmaier oder die Merkel (beim Langlaufen) sieht…und erkennen muss, dass hier die Elite des Landes am Start ist.

    Hat jemand den Altmaier gehört oder gesehen?

  4. Vielen DANK an das PI-Team! Nicht nur für das Beheben dieses Fehlers, auch für die unermüdliche Arbeit, auch am Sonntag! Das Netz ohne PI kann ich mir garnicht mehr vorstellen. Eure Aufklärungsarbeit ist wichtig. Man kann nur hoffen, das es Leute wie das Maasmänchen nicht schaffen, Euch abzuwürgen.

    DANKE PI

  5. Ich gehe mal davon aus, dass nicht alles einfach so „technische Störungen“ sind.

    Gäbe es dann keine technischen Möglichkeiten, ggf. den Kreis der Lumpen, denen der PI Auftritt nicht gefällt, näher ausfindig zu machen und sie in das Licht der Öffentlichkeit zu stellen?

  6. PI, der Stachel im Fleischer der linksgrün-pädophilen LügInnenmedien, hat bis heute jede Attacke überstanden.

    Wo Unrecht zu Recht wird, wird PIderstand zur Pflicht.

  7. Gott sei Dank war es diesesmal noch eine technische Störung. Aber ich befürchte ernsthaft, dass PI und andere UNABHÄNGIGE Internet-Plattformen immer häufiger Opfer von Häckerangriffen werden, je näher die kommenden Wahltermine heranrücken. Maas und Stasi-Kahane arbeiten sicherlich schon fieberhaft daran, die Internet-Zensur massiv hochzufahren.

  8. #11 Babieca (22. Jan 2017 10:07)

    Life of PI.

    Schön auch, daß Du wieder da bist.

    Ich hatte PI vor nicht allzulanger Zeit den Vorschlag gemacht, daß sich die langjährigen Kommentatoren in unregelmäßigen Abständen hier mal (anonym natürlich) vorstellen.
    Ich hatte sogar mit einen kurzen Artikel über mich den Anfang gemacht.
    Leider wurde das nicht aufgenommen, obwohl ich überzeugt bin, daß es interessant wäre, das Leben der Mitkommentatoren einmal kennenzulernen.

  9. Willkommen zurück.

    War das jetzt wirklich nur eine techn. Störung oder haben die Antifa Idioten wieder mal versucht zuspielen.

    Liebe Grüße aus dem Nordschwarzwald an das Team

  10. Das Regime wird mit allen Mitteln versuchen, alternative Medien, Blogs und andere Quellen, die den Finger in die Wunde legen, mundtot zu machen.
    Je näher die Wahlen rücken, desto intensiver wird dieser Kampf gegen die Meinungsfreiheit geführt werden. In Universitäten werden ganze Hackergruppen dafür abgestellt.
    Bitte startet eine neue Spendenaktion, damit ich mich wieder finanziell beteiligen kann.

  11. 😛 Hihihi, hab´ den PI-Ausfall gar nicht bemerkt!

    Von Zeit zu Zeit muß man sich von der Beweihräucherung der AfD u. Trump ausklinken, um den Kopf freizubekommen, um mit gesundem Abstand auch rechte Götter zu betrachten u. zu bewerten.

  12. Gestern OFFLINE, da kam einem schon einmal die Idee was wäre, wenn die Regierung plötzlich beschließt, das Internet wird überhaupt abgeschaltet!

    Vielleicht ist es sinnvoll, sich schon vorher auf solch einen Fall vorzubereiten! Dann wäre eine Berichterstattung gar nicht mehr möglich, man wäre auf die L-Medien angewiesen. Beispielsweise in Pakistan schalten sie zeitweise die Handynetze aus, um Unruhen zu vermeiden! In anderen Ländern wird das Internet ständig blockiert!

    Vielleicht sollte in jeder Stadt eine portable Info-Notfallstation eingerichtet werden an einem bestimmten Notfall Meeting Point beispielsweise in einem Auto. Wenn es erst einmal so weit ist, dann ist es zu spät etwas zu organisieren.

  13. @ #13 Tolkewitzer (22. Jan 2017 10:21)

    Ich, aufstockende Rentnerin, habe schon vieles meiner Biographie bzw. aus dem Leben meiner Eltern, insbesondere meiner schwarzwälder bäuerlichen Mutter u. meiner älteren Halbschwester(poln. Vater) u. der hugenottischen Mutter meines Vaters hier bekanntgegeben.
    „Heta“ überschüttete mich mit Häme, bezichtigte, mich wie auch andere der Lüge, gar des Antisemitismus, einer unterstellte mir indirekt Schmarotzertum, weil ich noch nie in meinem Leben was Gescheites zuwege gebracht hätte.

    Auch arge Anfeindungen, weil ich kath. bin, mußte ich hier schon ertragen, obwohl ich den chrislamischen Papst Franz für einen Häretiker halte.

    Manche rechten Schreiber hier sind generell bösartig –

    schauen sogar mit koranischen Augen auf unsere Opfer, das merkt man schon, wie sie über vergewaltigte deutsche Mädchen u. Frauen herfallen, diese seien selber schuld, weil sie sich mit den fremdkulturellen Männern eingelassen haben, also nur weil einige Flittchen darunter sind. Aber auch Luder haben keine Vergewaltigung verdient!!!

    NEIN, HIER SOLLTE KEINER SEINE PRIVATEN

    ANGELEGENHEITEN AUF DEN TISCH LEGEN!

    Abgesehen davon, daß hier Staatsschutz, Linke, Medienfuzzis u. Muselmanen mitlesen, wird sich auch manches U-Boot unter den Kommentatoren befinden.

  14. Das WLAN-Netz hier im Einkaufszentrum (Fa. GLOBUS, Koblenz-Bubenheim) unterdrückt PI-news.
    Was kann man dagegen machen?

  15. @ #23 Irminsul (22. Jan 2017 12:06)

    Danke für den Hinweis!

    Kann ich denen mit Konsequenzen drohen? Abmahnung?

  16. Auch ich bin froh,daß PI wieder online ist. Was ich aber befürchte ist, daß Breitbart zu spät nach Deutschland kommt um noch Einfluß auf die Wahlen zu nehmen.Weis jemand hier genaueres,wann es endlich losgeht ?

  17. Na, da bin ich aber wieder froh, dass es nur technische Störungen waren! – Wenn ich PI nicht erreichen kann, bricht bei mir immer Panik aus!

  18. #17 jeanette

    Dachte auch schon, dass Bertelsmann entgültig den PI-Stecker gezogen hat, Stürzi und Co irgendwo im Knast sitzen und von „Frau“ Kahane höchstpersönlich den ganzen Tag gefoltert werden.
    Wobei ein Poster von der „Frau“ in der Zelle völlig ausreicht.

    Aber ist ja nochmal gutgegangen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wie-facebook-seine-fake-news-loswerden-will-14708392.html

    So dürfte die siebzehnköpfige Redaktion des „Correctiv“-Portals, die den Job übernehmen will, wohl als Facebook-Putzkolonne vorerst unter sich bleiben.

    Der Milliarden-Konzern wäre überdies gut beraten, sich nicht auf den Meinungsstreit zu konzentrieren und Zensur-Vorwürfen Vorschub zu leisten, sondern auf Inhalte, die nicht „Fake“, sondern eindeutig justitiabel sind und deretwegen er zunehmend vor Gericht zitiert wird.

    Dort werden die von Facebook transportierten Inhalte am Straf- und am Presserecht gemessen. Und das ist auch der angemessene Weg. <<<

    Einen schönen Tag noch.

    _______________________________________________

    🙂 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=kE0em7ACC88

    Hau ab, hau ab! Gabriel in Koblenz von linken Demonstranten bedrängt

    https://www.youtube.com/watch?v=hiSsnPw6sig

    ENF-Konferenz in Koblenz (AfD) – Linke Chaoten schleudern Gabriel „Hau ab!“ entgegen<<

    Vielleicht heitert das wieder auf.

    Selbst der linke, asoziale Siggi ist schon nazi.

    Die Grenzen verschieben sich immer mehr..

    Wo soll das enden? Selbst Pol Pot war wohl liberaler als die lieben "Antifaschisten".

    Bericht in Mainstreammedien??

    Hab nix gesehen. Ihr?

  19. #23 Irminsul (22. Jan 2017 12:06)
    #22 Eve_of_Destruction (22. Jan 2017 11:55)

    Das WLAN-Netz hier im Einkaufszentrum (Fa. GLOBUS, Koblenz-Bubenheim) unterdrückt PI-news. Was kann man dagegen machen?

    Den Hort der Intoleranz und Meinungseinfalt meiden und dies der Centerleitung mitteilen.

    ( http://anonymouse.org/anonemail_de.html )

    Sogar hier in Spanien habe ich im vorigen Jahr noch mindestens 1 Einkaufszentrum (San Pedro del Pinatar, Eroski, 2 Mares) entdeckt, wo PI gesperrt war, jetzt ist es allerdings frei.

  20. Das WLAN-Netz hier im Einkaufszentrum (Fa. GLOBUS, Koblenz-Bubenheim) unterdrückt PI-news.
    Was kann man dagegen machen?

    Es publik machen, dass man beim Einkaufen politisch zensiert wird. Vielleicht geht dann der eine oder andere woanders einkaufen. Natürlich kann man auch ein VPN nutzen, das sollte man bei öffentlichen Hotspots sowieso immer tun. Am einfachsten geht es vermutlich mit dem Operabrowser. Da ist ein kostenloses VPN schon integriert und muss nur eingeschaltet werden.

  21. Schoen das Pi News wieder online ist.Ich hatte schon befürchtet das die Seite nicht mehr erreichbar ist.Ich denke gerade an den befreundeten Blog Metropolico der Angriffen von linken Hackern ausgesetzt war. Danke an das Pi News Team für die unermüdliche Arbeit

  22. #23 Maria-Bernhardine

    Abgesehen davon, daß hier Staatsschutz, Linke, Medienfuzzis u. Muselmanen mitlesen, wird sich auch manches U-Boot unter den Kommentatoren befinden.


    Wie bei der Pi-Leserreise nach Israel.

  23. Es ist ein gutes Gefühl, dass PI wieder online ist. Und vielen Dank für die unermüdliche Versorgung mit Informationen. PI ist die erste Seite, die ich morgens aufrufe, und abends die letzte. Ich möchte einfach informiert werden, ob in der Nacht etwas geschehen ist,bzw. ob ich beruhigt schlafen gehen kann. Von den üblichen Medien erwarte ich das schon lange nicht mehr. Die rufe ich nur gelegentlich auf, wenn ich im Dienst bin, denn leider haben wir keine freie Meinungsäußerung mehr, und dementsprechend auch keine freie Meinungsbildung.
    Leider bin ich auch erst vor etwa eineinhalb Jahren auf PI aufmerksam geworden, aber es ist immer wieder erfrischend und informativ die Artikel und die dann folgenden Kommentare zu lesen.
    P.S. Alle Patrioten europäischer Länder sollten gemeinsam für ein islamfreies Europa kämpfen!

  24. #23 Maria-Bernhardine

    Abgesehen davon, daß hier Staatsschutz, Linke, Medienfuzzis u. Muselmanen mitlesen, wird sich auch manches U-Boot unter den Kommentatoren befinden.
    **********************************************
    Nur gut, daß letztere meist ganz schnell
    enttarnt und ihre Machenschaften bloßgestellt werden!!!

  25. #29 AtticusFinch (22. Jan 2017 13:08)
    Na, da bin ich aber wieder froh, dass es nur technische Störungen waren! – Wenn ich PI nicht erreichen kann, bricht bei mir immer Panik aus!

    Geht mir genauso!!

  26. #34 Kreuzritter20 (22. Jan 2017 14:44)

    P.S. Alle Patrioten europäischer Länder sollten gemeinsam für ein islamfreies Europa kämpfen!
    ***********************************************
    Nur so wird es gelingen und nicht anders!
    Nur gemeinsam sind wir in der Lage, ein wirklich geeintes Europa zu schaffen!

  27. #29 AtticusFinch (22. Jan 2017 13:08)

    Na, da bin ich aber wieder froh, dass es nur technische Störungen waren! – Wenn ich PI nicht erreichen kann, bricht bei mir immer Panik aus!
    ***********************************************
    Hatte eine sehr unruhige Nacht mit schlimmen
    Alpträumen!
    Gott sei dank war das *Nach-Mittag-Schläfchen* ein ruhiges!
    DANKE liebe MACHER von PI!!!

  28. #3 Wnn (22. Jan 2017 09:34)
    Super, dass Ihr wieder da seid.
    Hoffentlich ohne Nachtschicht.

    Bei mir grade umgekehrt, Nachtschicht
    ohne PI. Mist da hab ich sogar etwas tun
    müssen. Diese meldung:
    Der HTTP 502 Fehler taucht auf, wenn ein Gateway defekt ist. Mit anderen Worten: Der Server oder eine „Station“ dazwischen sind derzeit nicht …
    Das bekam ich aber nur bei der Anmeldung und somit durftet ihr alle auf meinen Senf verzichten.

  29. #23 Maria-Bernhardine (22. Jan 2017 11:26)

    NEIN, HIER SOLLTE KEINER SEINE PRIVATEN
    ANGELEGENHEITEN AUF DEN TISCH LEGEN!

    Kann, muß aber nicht.
    🙂
    Es gab mal eine Zeit, da hing hier auf PI der Haussegen schief und viele wechselten zu Quotenqueen. Da ging es recht familiär und ohne persönliche Angriffe zu.
    Es kam sogar zu persönlichen Freundschaften, zum Beispiel zwischen mir und Simbo, die bis heute anhält.
    Heute sind wir alle wieder hier und wenn jemand mal schlecht geschlafen hat und persönlich wird – na ja, was juckt’s die Eiche…?
    Patrioten verzeiht man, Idioten ignoriert man.
    😉

  30. #43 Tolkewitzer (22. Jan 2017 17:01)

    Du glaubst ja gar nicht wie froh ich bin, Dich durch eine Internet-Seite persönlich zu kennen. Und dass Du mit Deiner Frau bei uns auf Besuch warst freut mich besonders.

    Ganz lieben Gruss an Euch beide.

  31. #44 Simbo (22. Jan 2017 18:04)

    Du glaubst ja gar nicht wie froh ich bin, Dich durch eine Internet-Seite persönlich zu kennen. Und dass Du mit Deiner Frau bei uns auf Besuch warst freut mich besonders.

    Ganz lieben Gruss an Euch beide.

    Liebs Grüß’le zurück!
    Schreib‘ mal wie’s geht – wenn’s geht…

  32. #44 Simbo (22. Jan 2017 18:04)

    Du glaubst ja gar nicht wie froh ich bin, Dich durch eine Internet-Seite persönlich zu kennen. Und dass Du mit Deiner Frau bei uns auf Besuch warst freut mich besonders.

    Hallo liebe Simbo,

    Du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, Tolkewitzer durch Pegida kennengelernt zu haben.

    Ganz liebe Grüße an Euch alle !

    P.S. auch privates von sich zu schreiben, halte ich nicht für falsch. Selbst wenn man anonym bleiben will, kann man dadurch so etwas wie Kompetenz belegen.
    Steril sind höchstens Roboter.

  33. Hat Sorros wieder seine Portokasse aufgemacht, und irgend jemand engagiert um eine kritische Seite anzugreifen?

    Oder waren es verwilderte VS Mitarbeiter oder deren zwielichtige V-Leute?

    Was wohl passiert wenn die Regierung aus SPD, Grünen, FDP, und CDU tatsächlich abgesetzt wird und alles raus kommt!

    Die wissen schon, warum die mit allen Mitteln kämpfen. Viele Regierenden stehen längst mit einem Bein im Knast.

Comments are closed.