Das Islamische Zentrum Hamburg veranstaltete am vergangenen Sonntag eine Podiumsdiskussion über die Zunahme der Islamfeindlichkeit in Deutschland. Dabei haben einige Teilnehmer ihre moderate Maske fallengelassen. Ayatollah Reza Ramezani (Foto), der Leiter des Zentrums, verlangte allen Ernstes, dass sich politische Parteien nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen dürften, denn sie hätten nicht das Recht, ihre Meinung in religiösen Fragen zu äußern. Damit will er Politikern praktisch einen Maulkorb umhängen und Islamkritik verbieten. Der südafrikanische „Islamwissenschaftler“ Farid Esack vertrat die Ansicht, dass man die Idee eines Islamischen Staates in Deutschland vertreten dürfe.

(Von Michael Stürzenberger)

Welt/n24 berichtet über diese Kampfansage des Islams an die demokratische Gesellschaft. Ramezani schob auch dem Westen durch die seiner Meinung nach unerhörte Zulassung der Mohammed-Karikaturen eine Mitschuld an der in Deutschland zunehmenden „Islamfeindlichkeit“ in die Schuhe:

Etwa nach der Veröffentlichung der Mohammed-Karrikaturen vor einigen Jahren in Dänemark hätten politische Parteien dies unterstützt. „Der heilige Prophet wird beleidigt, und das ist dann Meinungsfreiheit.“

Ginge es nach Ramezani, wäre der nächste Schritt das generelle Verbot von Karikaturen über den „heiligen“ Kriegsfürsten Propheten. Aber selbst dieser unerträgliche Eingriff in die Meinungsfreiheit reicht dem Islam-Hardliner noch nicht:

Eine weitere Ursache der Islamfeindlichkeit seien falsche Interpretationen des Islams durch Nicht-Experten, sagte Ramezani. Mehr als 80 Prozent der Medien verbreiteten falsche Informationen. Politische Parteien dürften sich nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen. „Sie haben nicht das Recht, ihre Meinung in religiösen Fragen zu äußern“, sagte der Ajatollah nach den Worten eines Übersetzers.

Dies würde bedeuten, dass sich nur noch mohammedanische Islam-„Experten“ zu Fragen über ihre „Religion“ äußern dürften und hierbei unwidersprochen ihre verlogene Taqiyya unters dumme Ungläubigen-Volk streuen würden. Keiner dürfte sich mehr kritisch äußern, bis der Islam die komplette Macht in unserem Land übernommen hat. Da ist es nur folgerichtig, dass auch die offen geäußerte Forderung nach der Etablierung eines Islamischen Staates auf deutschem Boden legitim sein solle:

Der südafrikanische Islamwissenschaftler Farid Esack kritisierte, dass Deutschland den Muslimen bestimmte Vorgaben mache. Es gelte aber Meinungsfreiheit. „Die Idee eines islamischen Staates in Deutschland muss vertreten werden dürfen“, forderte er.

Hier können es wohl einige gar nicht mehr erwarten, unseren demokratischen Rechtsstaat in eine islamfaschistische Diktatur umzuwandeln. Wie bei Welt/n24 zu lesen ist, wurde gegen Ende der Tagung auch noch einem jüdischen Zuhörer das Wort verweigert. Interessanterweise trug der Grüne Volker Beck bei der Tagung einige verhalten kritische Anmerkungen vor. Wem aber jetzt noch nicht klar ist, was uns in Zukunft für ein düsteres Schicksal blüht, wenn wir den Islam nicht in seine Schranken verweisen, dem ist nicht mehr zu helfen. Einige weitere erhellende Zitate von Islam-Funktionären:

Der säkulare Rechtsstaat gilt solange, wie Muslime in der Minderheit sind.“ (Nadeem Elyas, Gründer und von 1995 bis Anfang 2006 Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland)

Die Glaubensgrundsätze des Islam und das islamische Recht (Scharia) zeigen den quasi-totalen Anspruch der Religion auf Mensch und Gesellschaft.“ (Ayyub Axel Köhler, von 2006-2010 Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland)

Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.“ (Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland IGD)

Die historisch-kritische Herangehensweise lehnen wir ab. Der Koran ist aus unserer Sicht vollkommen. Wir glauben, das ist Gottes Wort.“ (Ali Kizilkaya, Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland)

Unser Ziel ist es, auf dem europäischen Kontinent Wurzeln zu schlagen und dort in Ruhe und gemäß den Gesetzen zu leben, so dass eines Tages vielleicht ganz Europa muslimisch ist.” (Necmettin Erbakan, 1996 bis 1997 türkischer Ministerpräsident, Vorgänger von Erdogan)

Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan.“ (Mehmet Sabri Erbakan, 2001-2002 Vorsitzender und langjähriger Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs)

Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren.“ (Houari Boumedienne, bürgerlicher Name Mohammed Boukharrouba, von 1965-1978 algerischer Staatspräsident)

Die islamische Bewegung muss die Macht im Staate ergreifen, sobald sie moralisch und zahlenmäßig so stark ist, dass sie die bestehende nichtislamische Macht stürzen und eine islamische Macht errichten kann.” (Alija Izetbegovic, 1990–1995 Präsident der Republik Bosnien und Herzegowina)

Jawohl, es gibt den Zwang, den Islam als politische Ordnung durchzusetzen – so wie die Heere des Islam Teile des Römischen und des Persischen Reiches erobert haben. Dieser Auftrag ist selbstverständlich offensiv. Lasst euch da nichts vormachen. Das Dar al-Harb, das Haus des Krieges, erobert der Islam mit dem Schwert und nicht mit dem Gedanken.” (Scheich Omar al-Bakri in einer Predigt Scheich Omar al-Bakri in einer Predigt im September 2006 in Tripoli, Nordlibanon, als Antwort auf das „Zeig mir doch“-Zitat von Papst Benedikt XVI)

Die islamische Verpflichtung auf die Scharia ist immerwährend, nicht verhandelbar und unbefristet.“ (Mustafa Ceric, früherer Großmufti von Bosnien und Herzegowina)

Wir müssen zerstören, was immer im Konflikt mit dem wahren Islam steht… Zertrümmert alle Staaten und Organisationen, die von Menschen errichtet worden sind. Absolute Rebellion gegen alles auf Erden, was mit dem Islam im Konflikt steht, ist ein Muss. Wir sollten mit aller Macht alles ausmerzen und vernichten, was Allahs Revolution im Wege steht.“ (Sayyid Qutb, einer der wichtigsten Denker der Muslimbrüder)

Wir brauchen drei Generationen, um unsere Pläne verwirklichen zu können: eine zum Zuhören, eine zum Kämpfen und eine zum Siegen. Es liegt in der Natur des Islam, zu herrschen und nicht beherrscht zu werden, seine Gesetze allen Nationen aufzuzwingen und seine Macht über den gesamten Planeten auszuweiten.” (Hassan al-Banna, Gründer der Muslimbruderschaft)

Christen sind wie eine bösartige und ansteckende Krankheit. Muslime müssen sie ungerecht behandeln, verachten, boykottieren und hart anfassen, um sie zur Annahme des Islam zu zwingen.” (Scheich Abd al-Halim Mahmud, von 1973 – 1978 Rektor der Al-Azhar-Universität Kairo, eine der höchsten religiösen Instanzen des Islam)

Der Koran lehrt uns, diejenigen als Brüder zu behandeln, die wahre Muslime sind und an Allah glauben. Er lehrt uns, andere zu schlagen, ins Gefängnis zu werfen, zu töten.“ (Ayatollah Khomeini, Gründer der Islamischen Republik Iran und von 1979-1989 oberster Geistlicher der Schiiten)

Der Islam gehört zu Deutschland“ (Angela Merkel, seit 22. November 2005 Bundeskanzlerin, seit Januar 2015 Islam-Kollaborateurin und durch die Schleusenöffnung für die mohammedanische Masseninvasion ab dem 4. September 2015 das größte Sicherheitsrisiko für Deutschland seit dem Fall des Warschauer Paktes)

Wer dem Islam weiterhin den roten Teppich ausbreitet und dessen Weg zur alleinigen Macht unkritisch fördert, müsste in einem funktionierenden Rechtsstaat eigentlich wegen Hochverrat am deutschen Volk vor Gericht gestellt werden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

121 KOMMENTARE

  1. Genauso müssten wir nun fordern, dass die „Religiositäten“ sich nicht in politische Belange einmischen dürfen! Also, Schnauze Fury!

  2. Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt. Wer Gegenteiliges zu behaupten wagt, wird geschächtet oder gesteinigt. Ällähuäkhbär!

  3. Wann wird endlich der Islam verboten?
    Es ist doch offensichlich, was der Islam hier anrichtet und was die Zukunft sein soll!!!

  4. Von Hause aus bin ich Optimist. In der Deutschlandfrage aber Pessimist! Warum wohl? Man sollte nicht die „Michel-Mentalität“ außen vor lassen. In keinem Land der Welt sind die Einwohner so duldsam und politisch blind. Nicht zu vergessen der Obrigkeitsglaube (Wir schaffen das). Am schlimmsten ist die Nibelungentreue, siehe Bundestag, diese Vasallen sind wohl die Hauptschuldigen. Ohne diese wäre die Pfarrerstochter nur eine hässliche dickliche alte Frau!
    Sie wird bestimmt wieder die nächste Kanzlerin, denn der dicke Siggi traut sich nicht in eine Ror-Rot_Grüne Koalition. Also bleibt es wie es ist. „Deutschland schafft sich ab“

  5. Von NY 9/11 bis 18.01.2017 wurden
    bei weltweit 3 2.6 3 4 Attentaten
    durch grausamsten ISlam-Terror
    4 9 9 . 8 7 3
    Menschen ermordet oder verletzt.
    www. thereligionofpeace. com

  6. Über dem Islam dürfen also nur Islamwissenschaftler reden und eine Meinung haben, zumindest aber nur Mohammedaner.

    Gute Idee! Über Atomkraft dürfen nur Atomphysiker reden, und über Pferde nur Pferde, das macht vieles leichter.

  7. Kapieren werden es unsere Politnasen erst dann, wenn sie von diesen so netten Gästen an den Baukränen aufgehangen oder von Hausdächer geworfen werden. Wobei bei einigen ideologisch verblendeten selbst dann nicht.

  8. So etwas wie ein ‚Islamisches Zentrum‘ (=Waffenlager) oder eine Moschee (= Waffenlager) sollte es in Hamburg überhaupt nicht geben.
    In Konstantinopel übrigens auch nicht.

  9. Es geht los!
    Obama sagte bei seinem letzten Besuch in Deutschland, er würde Frau Merkel wählen.
    Warum wohl?
    Der Vater von Barack Hussein Obama ist Moslem.
    Hätte sich sein Sohn vom Islam distanziert und wäre Christ geworden, wäre eine Fatwah über ihn verhängt worden.Da ist der Koran ganz eindeutig.
    Obama und seine Frau geben sich gerne christlich liberal.
    Obama hat jedoch weit intensivere Beziehungen zum saudiarabischen Königshaus und zu Palästinenserführer Abbas, als zu den christlich/ europäischen Königshäusern.
    Zumindest habe ich nichts davon mitbekommen, daß Obama Beziehungen zu europäischen Staaten( außer dem devoten Deutschland unter Merkel) gesucht hätte.

  10. Da hat der Eiertolla und der südafrikanische IS lahm witzenschaftler aber recht.
    Deswegen sofort die beiden in den Bus setzen und zurück nach Bombedistan.
    Das ist nicht mehr zum aushalten.

  11. „Mehr als 80 Prozent der Medien verbreiteten falsche Informationen“
    Da hat er aber doch recht.

  12. Unerträglich dieser Ayatollah-Mummenschanz in Deutschland. Diese Faschisten wollen die Meinungsfreiheit abschaffen, weil damit ihr klerikaler Faschismus beleidigt wird, gleichzeitig verlangt man, dass im Rahmen der Meinungsfreiheit, die sie selbstverständlich für sich in Anspruch nehmen, ausgerechnet der islamische Staat in Deutschland meinungsmäßig vertreten werden darf. Was für gefährliche Lumpen. Mir völlig unverständlich, dass diese irre Idioten überhaupt ein Forum in Deutschland haben dürfen.
    Ach ja: Islam ist Faschismus

  13. Hamburg: Marokkanischer „Flüchtling“ stößt Frau auf S-Bahn-Gleise.

    Am frühen Mittwochmorgen wurde eine 34Jährige von einem 16jährigen polizeibekannten Marokkaner auf die Gleise des S-Bahnhofs Reeperbahn gestoßen. Zuvor hatte er versucht, die Frau zu bestehlen, was die Frau unter Hilfeschreien abwehrte. Der Täter versuchte noch zu fliehen, konnte aber wenig später von einer Streife der Bundespolizei festgenommen haben. Der „Flüchtling“ soll keinen festen Wohnsitz haben und sich unerlaubt in Deutschland aufhalten. Sein Opfer erlitt eine Platzwunde und eine kurze Bewußtlosigkeit aufgrund einer Gehirnerschütterung, Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn rettete sie aus dem Gleisbett. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Kriminaldauerdienst übernahm die Ermittlungen noch in der gleichen Nacht. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

  14. Deutschland wird durch Merkel-CDU, SPD und Grüne mit aller Macht islamisiert und unsere Sozialkassen implodieren.

    Die Innere Sicherheit wird mit voller Absicht gefährdet und aus Deutschland ein moslemisches Terrorland gemacht.

    Unsere Städte werden immer mehr zu

    islamischen Ghettos.. Schaut euch die

    Innenstädte an.. Nur noch Schwarzköppe..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Einwanderung

    Familiennachzug von Migranten 2016 um 50 Prozent gestiegen

    Im vergangenen Jahr ist die Anzahl der Visa, die für den Famliennachzug ausgestellt wurden, um 50 Prozent gestiegen.
    2016 wurden 105.000 Visa erteilt, 2015 waren es noch 70.000. Der Nachzug von Syrern und Irakern stieg besonders stark.
    Die rund 65.000 unbegleiteten minderjährigen Ausländern holen nur in begrenztem Umfang Angehörige nach Deutschland.

    Der Nachzug von Ehepartnern und anderen Familienangehörigen von Migranten nach Deutschland ist im vergangenen Jahr nach Informationen der „Welt“ aus dem Auswärtigen Amt um etwa 50 Prozent gestiegen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161307823/Familiennachzug-von-Migranten-2016-um-50-Prozent-gestiegen.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutsche wehrt euch!

    Wählt NICHT CDU, SPD u. pädo-Grüne.

  15. Darauf haben wir alle sehnlichst gewartet! Soviel Unverschämtheit kann man fast nicht mehr glauben!
    Was bitteschön macht ein Ayatollah in Deutschland? Wer gibt ihm Aufenthaltsrecht? Und unsere Politstrategen hören und sehen weg? Langsam aber stetig ist das Fass am überlaufen.
    E s r e i c h t

  16. Der Angriff beschränkt sich nicht auf die politische Ebene.

    #59 Ende in Sicht (19. Jan 2017 14:10)

    OT, aber WICHTIG:
    Im letzten Jahr ist die Zahl der von Ausländern beantragten Familienvisa nach Informationen der Welt deutlich gestiegen. In den ersten drei Quartalen des letzten Jahres sind 70.000 Visa für den Familiennachzug erteilt worden. Die meisten davon für sogenannte „Schutzbedürfnisse“, also für Flüchtlinge und Asylbewerber. Wenn dieser Trend anhält, dann ist nach zurückhaltenden Schätzungen ab Frühjahr 2018 mit dem Zuzug von weiteren 500.000 Syrern nach Deutschland auf diesem Weg zu rechnen.

    Erstens. Es sind Ende 2016 insgesamt 1.021.998 sog. „berechtigte“ Asylsuchende im Lande. Aus den Herrkunftsländer sind Familieneinheiten von 5.97 Personen normal, 10-12 Personen in einem Haushalt keine Seltenheit.

    Falls Deutschland es schafft, in den nächsten 3 Jahren jährlich ca. 240K Nichtberechtigte abzuschieben und der Familiennachzug in o.a. Rahmen bleibt, wären 2020 insgesamt ca. 3.471.628 Asyl-bezogene Personen in Deutschland (Asylanten + Familiennachzug). Aber nur dann wenn die 709.916 Abschiebungen vollzogen werden.

    Was man oft vergisst, sind die Geburten und der Geburten-Dschihad.

    Zudem glaube ich dass die Regierung etwas im petto wenn ich so was lese…


    Geburtenzahlen 2016: Veröffentlichung verzögert sich

    Derzeit muss für die Berichts­monate ab 2016 in der Statistik der Geburten mit Verzögerungen von mindestens acht Monaten gegenüber dem ursprünglich geplanten Veröffentlichungs­termin (für 1. Quartal 2016: Ende Juli 2016) gerechnet werden. Diese Statistik ist zurzeit von einer grundlegenden Neuerung betroffen: Sie wird wie die anderen laufenden Bevölkerungs­statistiken auf ein neues technisches Aufbereitungs­verfahren umgestellt. Dabei gibt es Verzögerungen bei der Software­erstellung.

    Wieso soll die Berechnung anders erfolgen? Macht keinen Sinn.

    Offizielle Zahlen

    2010 lagen die Geburten bei 677.947, davon waren anteilig 16.74% Nichtdeutsche.

    2016 stieg diese Zahl auf 20.05%.

    Prognose

    Meine auf offizielle Quellen basierte Projektion zeigt eine Geburtenanstieg auf 915K.

    Wenn man bedenkt, dass viele junge Männer ohne Frauen angekommen sind, werden sie ihre Abstinenz nachholen wollen wenn ihre Ehegatten nachkommen.

    2018 wird Deutschland nach meiner Kalkulation zum ersten Mal über 800K Geburten haben. Diese Zahl steigt auf 915K bis 2021. Wobei der deutsche Anteil daran unter 75% fällen wird.

    Einige Deutsche Frauen haben schon/werden Familien mit Asylanten planen. Bis 2021 wird auch daher der Anteil der Deutschen Geburten von 68% nur durch die Einbürgerungen der Mutter zu halten sein.

    Die Entwicklung hängt sehr stark mit dem Familiennachzug zusammen. und es ist schwierig konkret zu werden, weil die letze Migration aus Islamien bisher nicht statistisch erfasst wurde.

    Meine Geburten-Prognose sieht so aus: 785K (2017), 809K (2018), 834K (2019), 860K (2019), 860K (2020), 915K (2021).

  17. Je mehr Freiheiten man diesen Musels einräumt,desto rigoroser werden sie ausgenutzt und Frech weg erweitert.
    Mal schauen,wann eine zwei Staaten Lösung,ähnlich der von den Palästinensern geforderten,gegenüber Israel, angedacht wird.
    Kann ja nicht sein,dass die wahren Gläubigen und neuen Herrenmenschen,von den Kuffars,mit ihren Gesetzen,beleidigt werden und die Scharia keine öffentliche Gültigkeit hat.

  18. Das müsste auch der dümmste Islamkriecher verstehen!,

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Zitate von Muslimen:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    “Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan. (..) Wir werden ganz sicher an die Macht kommen, ob dies jedoch mit Blutvergießen oder ohne geschieht, ist eine offene Frage.”

    Necmettin Erbakan, mehrfach stellvertretender Ministerpräsident und vom 28. Juni 1996 bis zum 30. Juni 1997 Ministerpräsident der Türkei

    .
    „Jeder Muslim sollte unermüdlich die Zerstörung der westlichen Regierungen planen. Sein Ziel muss sein, die Regierungen hier zu stürzen und das Gesetz Allahs in jedem Winkel der Erde zu verbreiten.“

    Abu Waleed von „Millatu Ibrahim“, gesendet im ZDF-Auslandsjournal 30.1.2013

    .
    „Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank Eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.“

    Der Imam von Izmir an die christlichen Teilnehmer eines Dialogtreffens

    .
    „Täuschung, Hinterlist Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“

    Ayatholla Chamenei, oberster Geistlicher des Iran, in einer Ansprache im Jahr 2004 über Taqiya, d.h. erlaubte Lüge und Betrug

    .
    „Der Islam kann grundsätzlich nicht mit anderen Kulturen koexistieren. Auf keiner Ebene können Muslime mit Juden oder Christen koexistieren.“

    Nonie Darwish, die Tochter von Mustafa Hafez, des Gründers der Fedajeen, der ersten Terrorgruppe in Gaza. Israel Heute 31.5.2013

    .
    „Es ist hart für die Ungläubigen, daß unsere Religion uns befiehlt, ihnen die Hälse durchzuschneiden.“

    Mohammed Fazazi, Predigt in der Hamburger Al-Quds-Moschee

    .
    „Ich hätte auch Angst vor dem Islam, wenn ich kein Muslim wäre!“

    Mufti von Marseille

    .
    „Europäer sind so dekadent, daß sie nicht einmal mehr Kinder zeugen können. Wir übernehmen das für sie. Und holen uns ihr Land.“

    Imam Anhem Choudry in einer Predigt in London

    .
    „Natürlich steht das deutsche Grundgesetz über der Scharia, solange wir in der Minderheit sind.“

    Hassan al Dabbagh ist Imam der Leipziger Al-Rahman Moschee

  19. Ausländergewalt: Migranten-Bande attackiert Radfahrer in Bielefeld.

    Am Montag versuchten fünf ausländische Jugendliche, einem Radfahrer auf der Brücke über den Ostwestfalendamm sein Fahrrad zu rauben. Die fünf Täter stellten sich dem 32Jährigen in den Weg und zwangen ihn dadurch zum Anhalten. Direkt darauf beleidigte ein 18jähriger Afghane den Mann und schlug ihm ins Gesicht. Als der Bielefelder zu Boden ging, schlug die Gruppe noch weiter auf ihn ein, während einer der Täter sein Fahrrad stahl. Der Mann konnte den davonradelnden Kriminellen allerdings nach wenigen Metern einholen und sein Fahrrad zurückholen.

    Bei der Flucht begegnete ihm nach kurzer Zeit ein Streifenwagen. Die Polizeibeamten konnten alle fünf Täter noch im Nahbereich festnehmen. Alle waren leicht alkoholisiert, als sie mit einem Transporter in den Polizeigewahrsam gefahren wurden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen die fünf Tatverdächtigen dauern an.

  20. Als Quintessenz aus dem Vorgenannten und ultima ratio kann ich nur wiederholen, was ich schon vor längerer Zeit einmal hier geschrieben habe, in Anlehnung an Cato den Älteren:
    Ceterum censeo Ka’aba esse delendam.
    Sehr wahrscheinlich geht das nur mit Waffengewalt. Z.B. Karl Martell, Prinz Eugen von Savoyen, nicht zu vergessen Johannn III Sobieski. Auch einen Napoleon I oder den ewigen Untoten konnte man nur mit Waffengewalt ausschalten.
    Denn mit Korangläubigen kann man nicht diskutieren oder verhandeln. Sie haben i m m e r Recht.
    Und sie setzen es mit Waffengewalt durch, wenn sie in der Überzahl sind !!!
    MfG C.

  21. wo ist – natürlich! – die Anti-Höcke-Front?

    und der Bettvorleger Seehofer
    leckt wieder Merkels Stiefel!
    Bayern seh dich vor – nie wieder CSU!

  22. 1. Seit der „islamischen Revolution“ 1979 im Iran (Islamische Republik Iran“) dürfte jedem klar sein, was der Islam ist und was er bedeutet. Die Begründung damals für Mord, Totschlag, Massenmord, Ausrottung der innerstaatlichen Gegner (als erstes der Kommunisten), Judenhaß, Frauenverachtung und Scharia kam 1:1 aus dem Koran. Seit Khomeini ist JEDER islamische IRI-Funktionär und Politiker stramm auf islamischer Linie. Egal, wie sehr der Westen vermeintliche „Reformer“ bejubelt.

    2. Das „Islamische Zentrum HH“ (= Außenstelle des Irans, schiitisch) hat seiner seit Aufnahme in das islamische Gegenparlament zur HH-Bürgerschaft, der „Schura“, politisch durchgesetzt, daß z.B. keine Baha’i in der „Schura“ sind. So wie die anderen, sunnitischen türk-arabischen Mitglieder der HH-Schura durchsetzten, daß die Ahmadiyya nicht in der Schura sind.

    Und mit dieser islamisch „reinen“ Schura schloß HH einen Staatsvertrag.

    3. Der südafrikanische Neger-Moslem Farid-der-Sack Farid Esack ist ein Islamfanatiker erster Güte, der Neger- und Islamtollwut in einer Person vereint. Man beachte seine klare Darstellung in der englischen…

    https://en.wikipedia.org/wiki/Farid_Esack

    … und die geschönte Version der deutschen Bolschewiki:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Farid_Esack

  23. Im Grunde ist dem Scheich doch beizupflichten.

    Ich wär auch dafür, das Thema Islam gar nicht mehr öffentlich anzusprechen. Einfach totschweigen. Von morgens früh bis abends spät wird man mit dem Thema Islam zugedröhnt, ich kann das nicht mehr hören. Also besser gar nicht mehr erwähnen.

    Das wäre dann aber auch mit dem Streichen jeglicher öffentlicher Unterstützung, der Rücknahme all der ganzen Rücksichtnahmen und dem Ende der religionsbezogenen Absonderlichkeiten beim Gerichtsprozess verbunden.

    Und das fände ich ganz gut.

  24. Wenn die Mehrheit der Bevölkerung das will, dann wird das auch gescheën. Wähle bitte die AFD!!!!.

  25. Solange der islam die im GG verankerten Menschernrechte nicht anerkennt, würdigt und berücksichtigt, ist mit den Eiertollahs nichts zu reden. Punkt!

    Was bedeutet DAS Geschwurbel des Nachthemdes eigentlich im alltäglichen Leben?
    Die Frauen sollen sich unterordnen,
    Vielweiberei legitimieren,
    Gewalt in der Ehe legitimieren,
    Kinderehen und Verstümmelung von Kindern legitimieren,
    Zwangsehen legitimieren,
    schmarotzen legitimieren,
    Inzucht legitimieren,
    Schweine abschaffen und allen Halal aufdrücken
    ansonsten fordern…fordern…fordern und überhaupt ab zurück in die Steinzeit!
    Und das alles im Namen (s)einer Ideologie, was sie Religion nennen?

    N E I N !!!!!

    Sark
    Aber sicher doch, den „Im namen des Volkes“ geschieht auch so allerhand MIST!
    Sark off

  26. Schüsse in Itzehoe: War es versuchter Mord oder Notwehr?

    Im Ortsteil Wellenkamp fallen Schüsse, eine Verfolgungsjagd endet erst in Rendsburg. Zwei Männer sind angeklagt.

    Strafmildernd müsse berücksichtig werden, dass der Angeklagte noch unter dem frischen Eindruck der Notwehr wenige Minuten zuvor stand, sagte der Staatsanwalt.

    http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/schuesse-in-itzehoe-staatsanwalt-wertet-mordversuch-als-notwehr-id15881951.html

    Herkunft der Täter?

  27. #1 Amos (19. Jan 2017 14:29)

    Gibt es in Hamburg eigentlich noch eine Demokratie?
    ———————————————-

    Gibt es in Hamburg eigentlich noch Deutsche ???

    Schluss mit diesem system wählt AFD!!!!!!

  28. POL-H: List: Exhibitionist masturbiert vor Teenagern – Wer kann Hinweise geben?

    Hannover (ots) – Gestern Abend, 18.01.2017, kurz vor 18:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann auf einem Spielplatz auf dem Bonifatiusplatz vor zwei Mädchen (14 und 16 Jahre alt) an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

    Der Gesuchte ist zirka 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und trug zur Tatzeit einen schwarzen, hüftlangen Mantel, eine dunkle Hose sowie einen roten Schal.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3539195

    Der Gesuchte hat einen Penis.

  29. Schmeisst dieses Gesocks raus! Arschtritt und ab durch die Mitte! Das wäre eine aufklärerische, wohltuende Handlung!

  30. Das meint Gauck also, bei seiner letzten Rede am 18.1.2017, von wegen Zitat,

    „ Das beste Deutschland, das wir je hatten “

    nach fremdländischer Attacke auf 80- Jährige in Leipzig PI,- berichtete HIER, nun neuer Fall

    OT,-….Meldung vom 18.01.2017 – 11:25

    Brutaler Überfall auf Seniorin (89) – Wer hat die beiden feigen Räuber gesehen

    Bochum / Wattenscheid (ots) – In den Nachmittagsstunden des gestrigen 17. Januar meldete sich bei der Polizei eine Mitarbeiterin aus einer Arztpraxis in Wattenscheid. Die Frau machte telefonisch Angaben zu einem Straßenraub einer Patientin. Unverzüglich fuhren die Polizisten der Wache Wattenscheid zur Praxis, sprachen mit der verletzten Patientin und ermittelten folgenden Sachverhalt: Am 16. Januar, gegen 18 Uhr, überfielen zwei unbekannte Männer eine 89-jährige Seniorin auf der Straße „Rauks Feld“ in Höntrop. Die Seniorin verließ an der Westenfelder Straße 199 (Endhaltestelle der Linie 310) die Straßenbahn. Anschließend ging die ältere Dame zu Fuß weiter und überquerte den Wattenscheider Hellweg an einer Fußgängerampel. Sie bemerkte die beiden Männer auf der gegenüberliegenden Straßenseite – die ihr nachher in südwestlicher Richtung folgten.In der Straße „Rauks Feld“ schlugen die Verfolger zu: Einer der beiden zerrte gewaltsam und kräftig an ihrer Handtasche. Dadurch verlor die 89-Jährige ihr Gleichgewicht und fiel auf den Bürgersteig. Während der eine Räuber die Tasche ausschüttete, trat der andere brutal auf die am Boden liegende Frau ein und traf ihre Hüfte.Mit einer entwendeten Geldbörse flüchtete das Straßenräuber-Duo, beide zwischen 20 und 30 Jahre alt, südländisches Aussehen, schlanke Statur, zwischen 165 und 170 cm groß, gepflegte Erscheinung, in unbekannte Richtung.Nach dem Überfall schleppte sich die Seniorin nach Hause. Aufgrund von Schmerzen suchte sie am darauffolgenden Tag ihren Arzt auf.Die Ermittler des Wattenscheider Regionalkommissariats (KK 34) fragen: „Wer hat den Überfall bemerkt oder kann Angaben zu den beiden feigen Räubern machen?“. Hinweise werden unter den Rufnummern 0234/909-8405 oder außerhalb der Bürozeit unter -4441 (Kriminalwache) entgegen genommen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3537865

  31. OT Berlin Anschlag

    Eltern verloren: 22-Jährige kämpft nach dem Berliner Anschlag um ihre Existenz

    Bei dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz verlor die 22-jährige Studentin Valeriya ihre Eltern. Auf Unterstützung vom Staat wartete die junge Frau, deren Leben zusammengebrochen war, lange vergeblich. Die Hilfe für die Terroropfer versumpfte im deutschen Behördendschungel.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/beide-eltern-verloren-22-jaehrige-kaempft-nach-dem-berliner-anschlag-um-ihre-existenz_id_6516862.html

    Kommentar

    Also im Klartext 10 000 € pro verlorenem Elternteil. DAS ist ein Skandal erster Güte. Da werden Millionen oder gar Milliarden im zwei oder dreistelligen Bereich für die sogenannten Flüchtlinge regelrecht aus dem Fenster geworfen und für die Opfer des Terroranschlages sind quasi Pfennige übrig. Aber erst nach einem Antrag auf ein Antragsformular. Es ist wirklich eine Unverschämtheit sondergleichen was mit den Opfern passiert. Die Verantwortlichen sollten sich schämen, ganz vorne weg Frau Merkel. Sie hat schließlich alle diese Leute eingeladen illegal ins Land zu kommen, mit dem Versprechen das wir sie finanzieren. Menschenskinder…es ist unerträglich was die Frau anrichtet.

  32. Sagt alles:
    „Wir werden euch mit euren demokratischen Gesetzen kolonisieren“, sagt Yusuf al-Qaradawi, der ägyptische islamische Kleriker und Vorsitzende der Internationalen Union muslimischer Gelehrter.

  33. Der hat Deutschland gerade noch gefehlt. Islamisches Zentrum. Schließen, das braucht kein Deutscher und kein Deutscher brauch den Islam und deren Menschen dazu. Geht heim.

  34. Vielen Dank Herr Stürzenberger!
    Aus den gesammelten Zitaten lässt sich ein prima Flugblatt machen und mit dem Flugzeug abwerfen. Punktgenau zu größeren Veranstaltungen z.B Karnevalsumzüge im Februar 2017, oder nicht?
    Köln, Düsseldorf, Mainz…
    H.R

  35. ob das die Hamburger auch zu erfahren bekommen? Ich meine natürlich die, welche sich nicht bei PI, sondern über die „Qualitätsmedien“ informieren.

  36. Über die staatlich vom Mullahstaat gesteuerte Außenstelle der Islamischen Republik Iran, also die Hamburger „Blaue Moschee“ und dem ihr angeschlossenen „Islamischen Zentrum“, hat PI im letzten Jahrzehnt immer wieder berichtet. In den Kommentaren zu jedem dieser Stränge ist eine Informationsdichte dazu aufgelaufen, daß der BND ganz klar neidisch sein. Und das meine ich ernst. Meine Prämisse: 90 Prozent aller relevanten Informationen kommen IMMER und auch bei jedem Dienst aus öffentlichen Quellen. Sie gewinnen ihre Aussagekraft, indem man sie thematisch bündelt, also vom Rest der mit ihnen täglich eintrudelnden x-anderen Meldungen trennt und sammelt.

  37. #26 Drohnenpilot

    Die AfD sollte die Sprüche auf die Wahlplakate kleistern.

    Vielleicht wachen die Idioten dann auf.

    ..

    #36 Union Jack

    🙂 🙂

    ..

    So sieht aus….

    http://www.bild.de/news/ausland/vergewaltigung/17-jaehrige-vergewaltigt-mann-49847938.bild.html

    Morgen vielleicht schon in deiner town.
    Da kommt was auf uns zu! 🙂 🙂

    ..

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161308593/Polizei-stellt-Verdaechtigen-nach-heimtueckischem-Messerangriff.html

    Verbindung zum „Alstermord“ wir geprüft – Verbindungen zum noch immer rätselhaften Messerangriff auf einen 16-Jährigen an der Außenalster Mitte Oktober gibt es bislang nicht. „Eine mögliche Verbindung wird geprüft“, sagte Sprecher Wundrack. „Bislang haben wir keine Hinweise darauf.“

    ..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article161300902/Das-tragische-Abbild-der-verrohenden-Gesellschaft.html

    „“ Im Prozess dürfte auch das rechtsmedizinische Gutachten eine Rolle spielen. Es hatte ergeben, dass Niklas’ Blutgefäße im Gehirn vorgeschädigt waren. Und das Gericht muss klären, ob bei ihm im Falle einer Verurteilung (von Walid S.) das Jugendgerichtsgesetz anzuwenden wäre. „“Damit sind die Weichen der unabhängigen deutschen Justiz, wie so oft und bekanntermaßen, schon gestellt. Niklas war also ohnehin ein lebendes Wrack und es bedurfte also nur den Hauch des kleinsten körperlichen Anstoßes von Walid S., um dessen Leben zu beenden. Walid S. hat mit der Faust gegen die Schläfe von Niklas geschlagen. Als der Schüler am Boden lag, SOLL er ihm gegen den Kopf getreten haben. Aber auch wie immer bei diesen Rudelkriminellen, ein hoher Grad an Feigheit:“ Er bestreitet diese Vorwürfe.“ Wieso gibt es in diesem Rechtsystem keine Möglichkeit der Anklage wegen gemeinschaftlichen Mordes (Mitgefangen – Mitgehangen) von derartigen Mörderrudeln mit Beweisumkehr (Tatverdächtiger muss glaubhaft und zweifelsfrei nachweisen, dass er nicht an diesem Ort, an dieser Tat und diesem Rudel beteiligt war)? Eine sehr lohnende Aufgabe für die Herren de Maiziere und Maas für die nächsten Jahre. <<<

  38. Ich wünsche und hoffe, irgendwo bringt sich Prinz Eugen mit seinen Mannen in Stellung!!!!!!!!!!!!!!!!

  39. #32 canario (19. Jan 2017 15:03)

    … mit Korangläubigen kann man nicht diskutieren oder verhandeln.
    Sie haben i m m e r Recht.
    Und sie setzen es mit Waffengewalt durch, wenn sie in der Überzahl sind !!!
    MfG C.

    Diese einfache Wahrheit geht leider nicht in die Köpfe des Michel mit der Schlafmütze. Nur einen Tag Geschichtsbücher und alte Schriften lesen, z.B. aus dem 16. Jahrhundert -nicht alles was man da findet immer gleich als „Ammenmärchen“ abtun und dann die Gehirnzellen (zur Abwechslung) mal arbeiten lassen. Und mir den rot-grünen Weltbild vergleichen.

  40. Es wird immer präkärer, die Muslime stellen unverhohlen immer weitergehende Forderungen. Was da gerade passiert kann man nur noch als drastische Unverschämtheit bezeichnen. Wir werden zusehends fremd im eigenen Land!

  41. „Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind.“

    ———————————————-

    Nein, genau das glaube ich eben nicht. Dazu muß man schließlich die Fähigkeit haben „Geld zu verdienen“.
    Was Muslime verdienen, sieht man daran, wie sie in ihre Länder vegetieren.

  42. Anstatt sich mit Höcke zu beschäftigen, sollte sich die Regierung um diese islamischen Hassprediger kümmern. Dort sitzen die wahren Feinde unseres Landes. Werft diese Mischpoke aus Deutschland, damit die Gesellschaft nicht weiter gespalten wird.

  43. Wann wird endlich publik und allen klar gemacht dass Islam eine nicht zu heilende Geisteskrankheit ähnlich wie Schizophrenie ist und alle, bei denen dieses erkannt wird, sofort und ohne lange Untersuchungen für immer aus unserm Umfeld entfernt werden? Ich hoffe ich erlebe dieses noch.

  44. Diese, mit ihrem Putzlappen um den Kopf gewickelten, Gruselgestalten sollen sich einfach aus Deutschland verp….en, wenn sie ein Problem mit hier geltendem Recht haben !

  45. Islamisches Zentrum Hamburg – Blaue Moschee

    Das Islamische Zentrum Hamburg e.V. (IZH) ist eine der ältesten islamischen Institutionen Europas. Es ist Träger der Imam-Ali-Moschee an der Außenalster Hamburgs.

    Das IZH ist Mitglied der Schura Hamburg, des Zentralrats der Muslime in Deutschland e.V. (ZMD) und der Islamischen Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands e.V. (IGS) und stellt das Zentrum des schiitischen Islam in Deutschland dar…

    Das IZH steht unter Beobachtung des Landesamtes für Verfassungsschutz der Freien und Hansestadt Hamburg…
    wikipedia.org/wiki/Islamisches_Zentrum_Hamburg

    Was geht in der Blauen Moschee mit Islamisten vor? – Hamburg …
    abendblatt.de › Hamburg
    12.07.2016 – Laut dem Hamburger Verfassungsschutz nahmen 200 Personen aus der Blauen Moschee an einer israelfeindlichen Demonstration teil…
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207823699/Was-geht-in-der-Blauen-Moschee-mit-Islamisten-vor.html

    Islamisches Zentrum: Ultimatum für die Blaue Moschee – Hamburg …
    abendblatt.de › Hamburg
    07.11.2016 – Hamburg. Wie kann es sein, dass Hamburg Verträge mit ISLAMISCHEN Verbänden schließt, deren Mitglieder wegen ihrer politischen …

    07.11.16
    Hamburg
    Islamisches Zentrum: Ultimatum für die Blaue Moschee
    Von Jens Meyer-Wellmann
    Die Imam Ali Moschee („Blaue Moschee“) des Islamischen Zentrums Hamburg an der Alster

    Die Imam Ali Moschee („Blaue Moschee“) des Islamischen Zentrums Hamburg an der Alster

    Grünen-Politiker: Islamisches Zentrum könnte wegen Israel-Feindlichkeit aus Staatsvertrag ausgeschlossen

    Darin hatte man sich auf gemeinsame Wertegrundlagen verpflichtet sowie den Religionsunterricht und die Möglichkeit für Bestattungen nach ISLAMISCHEM Glauben geregelt…

    Kritiker monieren überdies, dass die Schura mit vielen Zehntausenden Euro pro Jahr von der Stadt finanziell gefördert wird…

    KRITIK KOMMT AUCH VON DER SPD, CDU u. AfD.
    Bei der SPD mault natürlich ein türk. Sunnit namens Kazim Abaci, der früher bei den Grünen war, gegen die iran. Schiiten; sonst würde er wohl kaum sein Maul aufreißen. Aber die Beute Deutschland muß verteilt werden… u. da wollen die Turk-Moslems das größte Stück, wenn nicht alles. Die Iraner sind jedoch schon länger hier u. hocken schon mit Gauck im Schloß Bellevue: Ferdos Ferudastan oder dürfen das Grundgesetz beschimpfen, dank Norbert Lammert: Navid Kermani. Neuerdings wollen auch die Hindukuschmassen ein Stück vom Kuchen Deuschland u. die Araber schon lange, die sich schon vor Wulff in deutsche Unternemhemn einkauften u. uns jetzt auch noch ihren männl. Bevölkerungsüberschuß bzw. Krieger schicken; inkl. Nafris, denn der Maghreb ist längst arabisiert, die Mehrheit der dortigen Bevölkerung besteht aus reproduktionssüchtigen Arabern, nur Neger schnackseln noch mehr.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article208666477/Islamisches-Zentrum-Ultimatum-fuer-die-Blaue-Moschee.html

  46. Es wird wirklich allerhöchste Eisenbahn, daß DIE DINGER kommen … die -selbstfahrenden Elektro-Autos- !!! MIT Sprachsteuerung.

    WARUM ??

    Nun ja, inzwischen habe ich kaum noch eine Hand frei, so unterwegs, den EINE ist schon –DAUERGEBALLT– !
    Und die ZWEITE ist in lauernder -Warteposition-.

    Und beim Kommando -DRAUF- braucht man auch nicht mehr nach draußen zu blicken !!

    SATIRE AUS – nur so zur Sicherheit.

  47. Angie behauptete 2016 sogar: Der Islam gehört „unzweifelhaft“ zu Deutschland.

    Sie zeigt damit nicht nur mangelnde Geschichtskenntnis, sondern erkennt auch nicht die Tragweite dessen, dass der türkische Diktator auch massiv über die DITIB in die deutsche Politik und in das deutsche Schulwesen eingreift. Türkische Beamte, die ihm Rechenschaft schuldig sind, werden von Ankara nach Deutschland geschickt und auch von dort bezahlt. Ein unhaltbarer Zustand!

    Das alles duldet Merkel und die ihr hörigen Parteien das lässt sich kein anderes Land gefallen – auch wenn es noch so klein wäre.

    Nicht so Deutschland, wirtschaftlich ein Riese, politisch aber ein Zwerg, eine Bananenrepublik mit äußerst zweifelhaftem und verräterischem Führungspersonal.

    Oppermann und DIE LINKE toben zwar gegen die AfD, pissen sich aber in die Hosen, wenn sie vor Merkel stehen und zittern!

  48. Der Islam gehört zu Deutschland da hat Frau Merkel nur das nachgeplappert was Ihr der damalige Bundespräsident Wulff vorgekaut hat.So so die Parteien sollen sich nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen aber der Islam darf sich in die Politik einmischen

  49. Anscheinend haben die Damen und Herren in den Landtagen sowie im Bundestag den Kanonendonner noch nicht gehört. Der Islam und sein Rechtssystem die Scharia sind weder mit unserer Demokratie geschweige denn mit dem Grundgesetz vereinbar

  50. Der Islam kennt nur ein Ziel und das ist die Weltherrschaft Und um dieses Ziel zu erreichen ist jedes Mittel aber auch jedes Mittel erlaubt. Sei es durch Lug und Trug oder eben durch Gewalt.

  51. Übrigens: Wenn Deutschland 12000 illegale Migranten zurücknimmt, dann müssten mindestens 300 000 in die Balkan-Staaten zurückgeschickt werden mit genau demselben Argument…!

  52. http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.strassberg-im-koran-steht-kein-wort-ueber-terror.3f7fabd2-0d30-4672-ad31-9c2f52a772db.html

    Jeder, der im Koran ein Wort findet, das Mord und Terror rechtfertigt oder sogar dazu aufruft, erhält 100 Euro;
    Muslime bekommen 200 Euro, 100 Euro als Geld in bar und die anderen 100 Euro,
    um sich in der Friedenskirche als orientalischer Christ einzutragen.

    Ich glaub‘ der Spassvogel meint das ernst
    Interessant auch die Kommentare unter dem Artikel
    🙂

  53. „Die Idee eines islamischen Staates in Deutschland muss vertreten werden dürfen“, forderte er.

    Absolut richtig, in einem Demokratischen Land sollte das vertreten werden dürfen.
    Es sollte allerdings auch die Idee eines Islamfreien Deutschlands vertreten werden dürfen!

  54. Rhabarber, Rhababer, Rhababer…….Lasst die Schwachköpfe ruhig weiter quatschen…..das ist schließlich das einzige was die können. Allein das Gesülze das nur „Islamexperten“ sich zu der sogenannten Religion äussern dürfen. Man stelle sich vor das Buddhisten, Christen oder Hindus den gleichen Anspruch stellen würden. Religionen sind immer zu hinterfragen oder zu studieren. Fortschritt nennt man das. Selbstverständlich ist dieser Begriff für diese Steinzeitmenschen ein Fremdwort. Was bilden sich diese Leute eigentlich ein? Zum Glück braucht man eine Strategie für „Eroberungen“. Aber diese Strategen haben als Idee „den Leib ihrer Frauen“. Wenn es nicht so traurig wäre, man könnte glatt darüber lachen. Leider meinen die das wirklich ernst….

  55. #67 pfeffer-gel (19. Jan 2017 16:48)

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.strassberg-im-koran-steht-kein-wort-ueber-terror.3f7fabd2-0d30-4672-ad31-9c2f52a772db.html

    Der türkische Islamer und Analphabet Muharrem Cetin („Wanderprediger“) predigt Islam, Islam, Islam und „lüg‘ dir Massenmord schön“. Was für eine erbärmliche Allahwurst. Übrigens ist der Allah-Fanatiker 1980 nach D gekommen. 1972 war Anwerbestop…

    Cetin will Islam, Islam, Islam in Deutschland:

    Gerade das Erben sei ein „ganz großes Problem“, denn ohne Visum dürften Erben aus der Türkei nicht einreisen und könnten somit ihr Erbe nicht antreten.

    Jo! Islamien und Scharia rein nach Deutschland! Scharia als Parallelrecht zum BGB!

    „Bei der Verteidigung anderer Menschen übernehme Allah die Schuld und Verantwortung. Der Koran sagt in der Sure 5, Vers 33: „…wenn jemand einen Menschen tötet – es sei denn für (Mord) an einem anderen oder für Gewalttat im Land –, so soll es sein, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten.“

    GRÖHL! Inzwischen weiß selbst der deutsche Dorfdep, daß sich die 5:33 ausschließlich und explizit an Juden richtet; und die folgende 5:34 an alle, die den Islam kritisieren.

    Muharrem Cetin RAUS! Ab in die Türkei!

  56. Was macht dieser schiitisch-turbanisierte Islamofaschist eigentlich in Deutschland?
    Warum ist der nicht in seinem eigenen Land und gibt dort seine geistigen Fürze zum Besten?

  57. „Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan.“ (Mehmet Sabri Erbakan, 2001-2002 Vorsitzender und langjähriger Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs)

    …………………………………..
    Die Bückbeter sind bestimmt nicht zum „Geldverdienen“ gekommen .. das wäre mir jetzt neu.
    Ausser, man meint mit „Geldverdienen“ „Sozialsysteme auslutschen“.

  58. Auch Hitler hat vorher ganz genau gesagt, daß er die Juden vernichten will. Auch damals hat ihm kaum jemand geglaubt, weil das unglaublich und unvorstellbar war. Und jeder kannte eine Menge Nazis, die den SA-Terror abgelehnt haben.

  59. … unbelievable!!!
    Da reicht Mensch denen in bravster Mitmenschlichkeit den kleinen Finger und zack!!! ist der Arm ab!!!
    Nöh liebe Leute!! Es reicht jetzt ein für alle Mal!! Dann geht doch bitte in euren Iran, in eure Wüsten zurück und macht eure Scharia da weiter! Uuund laßt uns hier bei uns ganz einfach unser Ding machen!

  60. Wenn die AfD in den Bundestag zieht – nicht auszuschließen als Mehrheitspartei – dann werden solche Gestalten wie die da oben hoffentlich zu den ersten gehören, die ein one-way Ticket nach Teheran, Polizeibegleitung zum Flughafen und ein Einreiseverbot kriegen. Wieso leben diese Leute hier, wenn sie sich einer ganz anderen Kultur verbunden fühlen, die woanders zuhause ist? Die haben sich verlaufen, bringt sie zurück zu Papi mit dem Rohrstock. Was sich auf unseren Straßen rumtreibt ist unerträglich.

  61. Der Islam gehört genauso wie die NPD und der Nationalsozialismus zu Deutschland. Wie der Fußpilz zum Fuß. Nur ist der Fußpilz leichter und besser zu therapieren als die totalitäre Ideologie Islam.

  62. Traurige Kamelgestalten
    Ein paar Nebensätze zuviel erwischt und dann in der Zeile verrutscht ?!
    Heiko Maas in der aktuellen Stunden im BT, ab Min. 26:00 :
    wir müssen alles dafür tun dass sie sich in unserem Land radikalisieren und in radikalen Islamismus abgleiten
    Ist dem Kanzlerklatschverein im BT gar nicht aufgefallen.
    Und dann im nächsten Atemzug von weiterer Zusammenarbeit mit den islamischen Funktionären zu schwadronieren zeigt allemal, auf welcher Stufe der politischen Anbieterung dieser Justizminister steht.
    Ganz schwache Nummer

  63. „Der säkulare Rechtsstaat gilt solange, wie Muslime in der Minderheit sind.“ (Nadeem Elyas, Gründer und von 1995 bis Anfang 2006 Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland)

    ++++++++++++++++++++++

    – Nadeem Elyas, Muslimbruderschafter(was er abstreitet)
    http://sportforen.de/threads/wer-ist-nadeem-elyas.32052/
    Kafiratbefummler(Gynäkologe). Oder erlauben Muselmänner, daß ihre Saatfelder(Muslimat) zum Frauenarzt dürfen? Nicht einmal wenn sie dabei sind!

    – Nadeem Elyas, geb. in Mekka mit Blick auf die Kaaba.

    – Nadeem Elyas hat mit dem ex-evangel. Konvertiten Frank Bubenheim eine Koranübersetzung* für den Mazyek-Blog islam.de erstellt.

    Ich würde deren Koranübersetzung als mittelmäßig geschönt bezeichnen. In einigen Versen ist sie sogar offen radikaler als der Salafisten-Gratis-Koran, dessen Übersetzung von Rassoul ist, wenn auch nicht so brutal,

    wie das arab. Orginal sei, z.B.
    9;30 Und es sprechen die Juden: “Uzair ist Allahs Sohn.” Und es sprechen die Nazarener: “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah SCHLAG sie TOT/TÖTE SIE! Wie sind sie verstandeslos!
    (derprophet.info, Das Bild des Kafirs)

    – Nadeem Elyas ist der Erfinder des „Tag der offenen Moschee“

    – Nadeem Elyas ist der Lehrmeister Ayman Mazyeks:
    „Zwischen 1993 und 1996 bildete er seinen späteren Nachfolger Aiman Mazyek bei dessen Islamstudien aus.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas

    +++++++++++++++++++++++

    Koran-Übersetzungen im Vgl., z.B. Surenvers

    – 9;30 Die Juden sagen: „Uzair ist Allahs Sohn“, und die Christen sagen: „Al-Masih ist Allahs Sohn.“ Das sind ihre Worte aus ihren (eigenen) Mündern. Sie führen ähnliche Worte wie diejenigen, die zuvor ungläubig waren. Allah BEKÄMPFE sie! Wie sie sich (doch) abwendig machen lassen!
    (MAZYEK, islam.de; Übers. Scheich Abdullah As-Samit/F. Bubenheim u. Dr. Nadeem Elyas,

    9;30 Und die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. Das ist das Wort aus ihrem Mund. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Allahs FLUCH über sie! Wie sind sie (doch) irregeleitet!
    (Ahmadiyya, auch Salafisten-Gratis-Koran; Übers. Abu-r-Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul, siehe Wiki)

    9;30 Die Juden sagen: „Uzair ist der Sohn Allahs“, und die Christen sagen: „Christus ist der Sohn Allahs.“ Dies sind ihre erdichteten Worte. Sie folgen mit ihren Aussagen dem Beispiel der früheren Ungläubigen. Allah möge sie VERWÜNSCHEN! Wie sie lügen!
    (Azhar, Islaminstitut Kairo; Im Auftrag der Azhar-Universität übersetzte der ägyptische Germanist Moustafa Maher den Text neu, Kairo 1999; Wiki)

    Und die Juden haben gesprochen, Uzayr sei Sohn Allahs, und die Christen haben gesprochen, der Messias sei Sohn Allahs. Das ist ihr Gesprochenes aus ihren Mündern. Sie ähnelt Gesprochenem derjenigen, die zuvor abgestritten haben. Es BEKÄMPFT sie Allah(Hier ist die Schrift plötzl. kleiner, wie nachträglich abgeändert). Wie zeitig lassen sie sich abwenden!
    (Özoguz-Brüder, muslim-markt.de)

    Die Juden sprechen: Esra
    Ist Gottes Sohn; die Nazarener sprechen: Der Messias
    Ist Gottes Sohn! dis ihre Rede
    Mit ihren Mündern, gleich der Rede
    Derjenigen, die vordem Leugner waren;
    SCHLAGE sie Gott! wie thören sie!
    (Friedrich Rückert 1788 – 1866, gutenberg.spiegel.de; z.B. auch bei Amazon zu kaufen)

    (Hervorh. d. mich)

    +++++++++++++++++++++++

    WIKIPEDIA:
    – Die Übersetzung Rassouls ist populär. So war sie bis September 2009 die hauptsächliche vom Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) auf seiner Website islam.de kostenlos angebotene, bis sie durch die von Bubenheim & Elyas ersetzt wurde.[26] Rassouls Übersetzung gehört neben der von Fatima Grimm zu den zwei vom ZMD in seinem 1999 herausgegeben Lehrplan für islamischen Religionsunterricht empfohlenen Koranübersetzungen.[27] Zuletzt erhielt sie besondere Aufmerksamkeit durch die Ende 2011 initiierte Koranverteilungskampagne in Deutschland des Salafisten Ibrahim Abou-Nagie, die Rassouls Übersetzung (in einer rein deutschen Ausgabe[18] und mit einer Kommentierung des deutschen Konvertiten Frank Bubenheim[28]) verwendet.[29] Dabei wurde von verschiedener Seite angemerkt, dass die Übersetzung zu weiten Teilen mit der Übersetzung der Ahmadiyya übereinstimmt.[30]
    .wikipedia.org/wiki/Koranübersetzung#Azhar_.2F_Maher_1999

    +++++++++++++++++++++++++++

    WOLLTE DEUTSCHLAND NICHT DIE SALAFISTEN-GRATIS-KORANE

    IN DER WÜSTE SAUDI-ARABIENS VERGRABEN?

    UNFUG, wie ich vor Wochen schon schrieb! Oder alle Korane vernichten!

  64. #77 DieStaatsmacht (19. Jan 2017 17:28)
    Traurige Kamelgestalten

    Maas liest den Text vom Zettel, da hätte auch stehen können, das Merkel demnächst Weinkönigin wird, er weiß nicht, wovon er spricht.

  65. Schon lustig: Der Islam, der per se eine politische und totalitäre Doktrin beinhaltet, verbittet sich jegliche Einmischung durch die jeweilige Politik. Wie weltfremd muss man sein? Naja, der Iran ist ja wieder im Rennen. Da macht man sich natürlich so seine Gedanken als Ayatollah.

  66. Ich hätte da eine Idee, wie man der Lage Herr wird. Diese ist aber politisch leider nicht korrekt.

  67. —MERKELS KONVERSION ZUM ISLAM—

    😀 Merkel sagte: „Guck, äh hör mal bitte, Sultan Recep, ich kann schon die Schahada arabisch lesen…!“

    😛 Erdogan dachte: „Jetzt ist die Alte zum Islam konvertiert – vor mir u. Kameras als Zeugen! Hamdulillah!“
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/02/CDU-Tauber-Merkel-Erdogan-Fl%C3%BCchtlinge-e1454963139724-600×417.jpg
    (Merkel in Ankara. Deutsche Wirtschafts Nachrichten; Veröffentlicht: 08.02.16 21:34 Uhr)

  68. >> Politische Parteien dürften sich nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen. „Sie haben nicht das Recht, ihre Meinung in religiösen Fragen zu äußern“, sagte der Ajatollah nach den Worten eines Übersetzers.<<

    Ein Kommentator des Originalartikels, den ich zu zitieren versuche, schrieb hierzu sinngemäß: "Politik und Rechtsprechung sollen sich also nicht in religiöse Fragen einmischen dürfen, sich unterordnen. Wäre nun ein Vertreter der hier vorherrschenden Religion, also ein christlicher Priester, aufgestanden und hätte gefordert "Ungläubiger Heide, brennen soll er!" so hätte dies, der Logik des Mohammedaners folgend, auch so geschehen müssen."

  69. #83 Maria-Bernhardine (19. Jan 2017 18:09)

    —MERKELS KONVERSION ZUM ISLAM—

    Ich verbreite dies so lange, bis ich oder jmd. wegen Fake-News vor Gericht muß. Und dann muß Merkel aussagen, ob sie noch ev.-lutherisch sei oder nicht u. auf die Bibel schwören.

    Doch Moslems dürfen sogar pro forma vom Islam abschwören, wenn sie „in Not“ sind, Allah: „Du sollst lügen!“, unter „Taqiyya“ bekannt; Koran
    16;106 Wer Allah verleugnet, nachdem er geglaubt hat – den allein ausgenommen, der (dazu) gezwungen wird, während sein Herz im Glauben Frieden findet -, auf jenen aber, die ihre Brust dem Unglauben öffnen, lastet Allahs Zorn; und ihnen wird eine strenge Strafe zuteil sein.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    Allein das Aufsehen in den Medien ist es mir schon wert – u. der Streit der Moslems, ob Merkel eine Abgefallene sei oder nicht.
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

  70. Der Islam kann grundsätzlich nicht mit anderen Kulturen koexistieren. Auf keiner Ebene können Muslime mit Juden oder Christen koexistieren.“
    Nonie Darwish, die Tochter von Mustafa Hafez, des Gründers der Fedajeen, der ersten Terrorgruppe in Gaza. Israel Heute 31.5.2013

    ———-
    Scheint noch nicht bis zum Zentralrat der Juden in Deutschland vorgedrungen zu sein, oder Friedmann war gerade wieder auf einen Trip ?

  71. Wenn wir nicht sofort alle Moslems aus Europa rausschmeißen, werden die uns in ca. 20 Jahren als Diener oder Sklaven halten.

  72. 89 Bleistift   (19. Jan 2017 19:01)  
    Wenn wir nicht sofort alle Moslems aus Europa rausschmeißen, werden die uns in ca. 20 Jahren als Diener oder Sklaven halten.
    ——
    Du bist ein großer Optimist, ich glaube nicht das sie uns dann noch brauchen !

  73. #1

    in hamburg gibt es Demokratie nur als fassade

    immer das gleiche —gibt man den alis den kleinen finger nehmen sie die ganze hand—und
    olaf bubi scholz hat denen sonderrechte ohne ende gegeben

  74. Hamburg ist eine von Ausländern unterwanderte Metropole, die von den jeweiligen Befugten -auch als Solche- gutgeheißen wird.

    Das sich Kollege Vielfaltspinsel, der ja ebenfalls in diesem Kibbuz sein Dasein fristet, sich noch nicht zu diesen Umständen geäußert hat, wundert mich doch sehr.

    Hey Barmbek – wat is?!

  75. Man kann es gebetsmühlenartig noch so oft wiederholen, die Botschaft kommt nicht an, wenn sie von IslamKritikern stammt.

    Deshalb ist es begrüßenswert, wenn Vertreter des Islams hier in Deutschland die Katze aus dem Sack lassen.

  76. Na dann, muss der Islam sich aber beeilen, denn momentan schafft es Frau Merkel mit ihren Spießgesellen, das einst blühende Deutschland schneller kaputt zu kriegen, als die islamischen Gebärmaschinen ihre Brut zur Erringung der Mehrheit in die Welt zu pressen.
    Und etwas kaputtes will der Islam nicht, denn erstens müsste man das wieder aufbauen (mit dem know-how aus dem islamischen Märchenbuch unmöglich) und zweitens kann man nix zerstören , was bereits zerstört ist!

  77. Dieses Islam ist eine selbsternannte, von Vielen zusammengestoppelte Schrift, welche angeblich von einem Analfabethen erfunden worden ist und nun zu uns eingeschleppt wurde, um uns daraus Mores zu lehren, was aber keiner haben will, es ist also eine Art Bettelbrief und damit auf unser Wohlwollen angewiesen, was den Proponenten dieses Vorhabens nicht klar ist, weil sie wollen damit Forderungen erheben und zwar unter Zwang.
    Einsicht besteht von diesen Geringgebildeten offensichtlich dazu nicht, dass diese Ansinnen unerwünscht sind, so wird es Aufgabe des Staates sein
    diese Bettler aus dem Land zu weisen.

  78. Für alle die es interessiert, Proteste kann man hierher schicken. Tut das zahlreich und lautstark. Widerstand ist Pflicht denn währet den Anfängen!

    info @ izhamburg . com

    Leerzeichen entfernen!

    War so frei und habe gleich mal eine fordernde aber nicht unhöfliche Mailvorlage erstellt:

    Guten Tag.

    Ich möchte sie nur darauf aufmerksam machen, dass in Deutschland und Europa Europäische und Deutsche Gesetze herrschen.

    Das bedeutet sie haben KEIN Recht – nicht heute und auch nicht bei Mehrheit der Muslime zu verlangen dass „Die Idee eines islamischen Staates in Deutschland vertreten werden darf“ !

    Menschen haben in Europa das Recht:

    -Alkohol zu konsumieren
    -Schweinefleisch zu essen
    -Musik zu hören
    -ddem Christentum oder Atheismus oder einer anderen nicht islamischen Religion anzugehören

    und so weiter und so fort!

    Ich protestiere heftigst gegen die Frechheit die sich ein Herr namens Farid Esack erlaubt.

    Muslime haben die Erlaubnis sich in Europa und Deutschland aufzuhalten wenn sie der radikalen Islamauslegung abschwören – inklusive der politschen Aspekte der Scharia, wir sind gern bereit mit denen Zusammenzuleben die die Europäische Lebensweise und Europäischen Traditionen/Kulturen/Glaubensrichtungen akzeptieren. Niemand erwartet dass sie Schweinefleisch essen oder Alkohol trinken müssen oder selbst zum Christentum oder Atheismus konvertieren, aber sie haben die nicht verhandelbare Verpflichtung sich etwas anzupassen und nicht gegen die vorherrschende Demokratie in Europa vorzugehen.

    Daher erwarte ich als besorger Bürger dass sie sich umehend von diesem radikalen Ansatz distanzieren. Hier herrscht Demokratie und nicht die Scharia, und das egal ob mit oder ohne Muslimische Mehrheit. Dies ist nicht verhandelbar und nicht veränderbar.

    Ich erwarte dass sie das zur Kenntnis nehmen und danach handeln.

    Mit freundlichen Grüßen

  79. Die nächste Welle an „Syrern“ kommt bestimmt, nämlich wenn ihnen von der Syrischen Armee das Laufen gelernt wurde und wenn sie ihre blutigen Nasen kurieren möchten,
    so haben diese ISIS um Deir in einer Woche über 1000 ins Paradies geschickt und bald wird es für den Rest ungemütlich, sodass sie schon kürzer treten.

  80. Widerlich, nur noch widerlich.
    Aber wenn selbst in der Schweiz nach dem begangenen Verfassungsbruch nur 1/3 der Bevölkerung aufbegehrt, 1/3 nach wie vor, ihren durch und durch dekadenten sozialistischen Träumen und EU- und Multikultiphantastereien nachjagen und ohne Gewissen diese über die Verfassung stellen, und das letzte Drittel an Kleinkrämer jeden Untat der Politiker deckt um irgend ein „Pöstchen“ oder „Geschäftchen“ zu ergatern, dann ist nicht der Islam der Hauptfeind, sondern genau diese Schaar an Landesverrätern.
    Die AfD, die SVP, die FPÖ, der FN etc. sind die letzte Chance das Blatt zu wenden. Wenn das in den nächsten Wahlen schief läuft, wird der Bürgerkrieg und die Diktatur eine Korrektur mit sich bringen. Ich komme mir vor wie auf der RMS Titanic, drinnen Champagner saufende „Edelpassagiere“ (ganz unter dem Motto; nicht mal Gott kann diesen Kahn versenken), und der Kahn schwimmt unter Volldampf auf einen Eisberg zu.
    Und nun zur Auflösung des Gleichnisses:
    Nationale Parteien würden zur Frontalkollosion übergehen. – Effekt, massiver Schaden, Nase eingeschlagen und viele „empörte Edelpassagere“ aber der Kahn bliebe auf Wasser.
    Das heutige, lebensunfähige, akademisch-realitätsfremde Führungspersoal wird versuchen mit Verzögerungs und Salontaktik (den üblichen Lügen und taktischen Spielchen) die Katastrophe zu umschiffen, und werden den Kahn aufschlitzen. – und auch analog zum damalgien „Geschäftsführer Ismay“, sich umgehend in ein Rettungsboot begeben, während die Passagiere absaufen.
    Nur, in unseren Ländern haben die Wähler den Kurs mit den gewählten Partei-Schranzen selbst gewählt.
    Also, hoffen wir, dass die Wähler diesmal den Geist der Zeit erkennen, und Parteien wählen die auf Konfrontationskurs gehen. Ein Ende mit Schrecken, ist allemal dem vorzuziehen, was uns erwartet, wenn wir den Islam nicht aus Europa verbannen.
    PS: Christliche Araber, Iraner oder Pakistanische, Afganische Christen und Hindus sind mir nach wie vor willkommen, und sollen auch unseren Schutz bekommen, für Europaische Moslem-Konvertiten soll das gelten, was für alle Anhänger krimineller Organisationenn gilt. (man entlehne sich ruhig die Vorlage der Sozialisten-Gesetze Bismarks. Nein, ich habe kein schlechtes Gewissen, Wer vorhat Andersgläubige zu folter, zu versklaven, zu verstümmeln und zu töten, der braucht unser Mitleid nicht)

  81. Und keine Religion – auch nicht der Islam – hat sich in die Politik einzumischen!
    Übt eure Religion privat aus und versteckt euch nicht immer wieder hinter einer falsch ausgelegten Religionsfreiheit! Das was der Islam in unserem Land verfolgt – insbesondere dessen offiziellen Vertreter – passt nicht in unser Land! Und wenn denen das nicht passt: Wir haben auch Reisefreiheit!!!

  82. Der Islam gehört mittelfristig verboten. Es wird Zeit, dass wir den Islam konsequent bekämpfen und endlich aufhören mit diesem verlogenen Appeasement gegenüber dieser faschistischen Ideologie. Der Islam ist die gefährlichste und zerstörerischste Ideologie im 21. Jahrhundert und verdient nichts als weltweite Ächtung.

  83. Du lieber Gott, sind das alles furchtbare Zitate. Und diese unverschämte Dreistigkeit, sich hier auf unsere Meinungsfreiheit zu berufen und dass man also sagen darf, dass man aus Deutschland einen islamischen Staat machen will.Das wäre von der Meinungsfreiheit gedeckt. Nein, ist es nicht.Denn dann würde die freiheitlich-demokratische Grundordnung abgeschafft, und es würden viele Grundrechte verletzt. Meinungsfreiheit geht n i c h t so weit, dass man d a f ü r werben darf.
    Ich würd mir gern die Zitate ausdrucken, wie vermeide ich, dass die ganzen Kommentare mit ausgedruckt werden (obwohl sie gut sind? )

  84. „Islamfeindlichkeit war noch nie so stark wie heute“

    … hat aber nix mit der Kuffar-Feindlichkeit die letzten 1400 Jahre zu tun …?
    Oder doch?

  85. #0 „Politische Parteien dürften sich nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen.“

    Islam ist Religion?
    😀 😀 😀

    Islam=Faschismus !
    und da darf, nein muß sich ein Staat sehr wohl einmischen!

  86. „Experten“: Zunahme der Islamfeindlichkeit in Deutschland
    Mustafa Yoldas, … rechtspopulistischer Parteien … als Ursache.

    Falsch.
    Ursache der Islamfeindlichkeit ist der Dschihad, der seit 1400 Jahre gegen die „minderwertigen“ Kufars geführt wird.

    Diese „rechtspopulistischen“ Parteien sprechen aus, was über Jahrhunderte schon blutige Erfahrung ist:

    Islam=Dschihad
    Islam=Faschismus
    Islam=Holocaust (270 Mio. Todesopfer)

    http://de.europenews.dk/ZITATE-zum-Islam-Atatuerk-Marx-Voltaire-Hitler-Schopenhauer-al-Husseni-Ahadi-Kaya-Churchill-Herder-de-Tocquevill–79067.html

  87. „Diese Entwicklung löst große Sorge bei Muslimen aus“

    Das ist gut.
    Aber noch besser wäre es, wenn es eine Abwanderung auslösen würde.
    TerroristMohammedVerehrer könnten ja in Länder zurück-wandern, wo sie nicht von den bösen und unreinen Harbis „vefolgt“ werden.

  88. Danke an byzanz,
    die Zitate der Islam-Funktionäre ist ja super!
    Du hast sogar eine Islam-Funktionärin gefunden (die Letzte..)
    :mrgreen:

  89. Farid Esack: Es gelte aber Meinungsfreiheit. „Die Idee eines islamischen Staates in Deutschland muss vertreten werden dürfen“

    Ja.
    Aber was uns hier noch in Deutschland fehlt, ist die darauf folgende
    RAUSwerffreiheit
    Wäre eigentlich Aufgabe des VS, aber der versagt da völlig.
    :mrgreen:

  90. „Politische Parteien dürften sich nicht in religiöse Angelegenheiten einmischen.“

    Ach ja, aber eine „Religion“ darf sich in die Politik einmischen, z.B. einen „ISLAMISCHEN STAAT“ fordern…?!

    Es reicht!
    Wer den Faschisten Mohammed verehrt: RAUS!

  91. Warum haben die Vertreter der Islam-Verbände eigentlich alle so einen Verband um den Kopf?
    Schwere Kopfverletzung?
    Irgendwo mit dem Kopf gegen gerannt?
    Gegen ihr eigenes Brett…?
    Oder kleines Ungeschick bei der letzten Übungen zu Selbstmord-Attentaten?

    http://www.atheisten-info.at/infos/Diyanetcomic2.jpg

    :mrgreen:

    Nein, sorry, kam mir nur so.
    Ist natürlich unwesentlich.
    Das Problem: diese Herr*innen verehren den Faschisten Mohammed als ihr Vorbild.
    Soetwas gehört nicht nach Deutschland.
    Nie wieder Faschismus!
    Faschisten raus!
    Egal, ob mit oder ohne Verband!

  92. In einem selbstbewussten Land, was seine eigene Zukunft unterstuetzt

    wuerde 1) so ein Typ gernichts ins Land gelassen,

    2) falls doch, nach derartigen Aeusserungen ins naechste Flugzeug gesetzt und herauskomplimentiert.

  93. Naja, wenn ich Ayatollah Reza Ramezani da so sitzen sehe, dann gruselts nir nur noch vor der Zukunft in Deutschland. Und die Scharia als Rechtssystem? Mit Baukränen, um vor einem Fußballspiel mal eben ein paar Leute aufzuhängen und Plätze mit großen Steinhaufen und einer Grube zum Einbuddeln von Ehebrecherinnen, um sie tot zu schmeißen?

    Aber manchmal könnte es passen. Wenn man zur Mittagszeit vor einem Hauptbahnhof einer Großstadt in Deutschland steht, dann kann man manchmal schon das Gefühl haben, man wäre in einer Stadt des Orients. So viele junge Menschen mit fremden Gesichtszügen.

  94. In seiner Abschiedsrede meinte Noch Bundespräsident Gauck unsere Demokratie ist in Gefahr. Recht muss Ich ihm geben. Natürlich war das ein Seitenhieb auf die AfD. Doch die Gefahr geht vom Islam aus der immer mehr Rechte einfordert die ihm auch bereitwillig gewährt.

  95. Diese Zitate gehören unbedingt in die Öffentlichkeit, nicht nur auf PI.
    Der normale Durchschnittsbürger hat das so noch nie gehört.
    Nichtwissen bringt wieder die falschen ans Ruder.

    AFD WÄHLEN

  96. Gestern habe ich in den Tagesthemen zum ersten Mal sowas wie Kritik an dem Umstand der von der Türkei und Saudi Arabien bezahlten Imame gehört. Diese geistigen Brandstifter mit Diplomatenstatus (!) verhindern Integration und sind eindeutig der verlängerte politische Arm Erdogans, der DITIB auch noch zweifelsfrei zur Spionage auffordert. Das dürfte einmalig auf diesem Planeten sein und zeigt, wie naiv und dekadent unsere politischen Eliten ticken.
    Diese Imame gehören unverzüglich des Landes verwiesen!

  97. Übrigens können diese mit Diplomatenstatus versehene Imame wegen Spionageverdachts bzw Beihilfe zur Spionage ohne Gerichtsbeschluss als unerwünschte Personen sofort abschieben – man muss nur wollen…

  98. Hamburg braucht das Muselvolk – dringend, mehr, mehr , mehr.

    So wie die NABU Fuzies die Wölfe.

    Allahhuuu Kakbar !

    ????

  99. Dass diese unzivilisierten Bombenleger generell ihren verbalen Unrat herausko**en dürfen ist schon ein Verrat! Die Forderungen dieser Affen zeigen doch nur,in was für einem desolaten Zustand dieses Land ist.

    MERKEL MUSS WEG! JETZT ERST RECHT!!!

  100. „Sie haben nicht das Recht, ihre Meinung in religiösen Fragen zu äußern“, sagte der Ajatollah nach den Worten eines Übersetzers.

    Uiuiui …

    Sicher der gleiche Blödmann, der den Koran falsch übersetzt hat. Ich darf dann auch mal:

    „Sie haben nicht das Recht, sondern die Plicht, ihre Meinung in religiösen Fragen zu äußern!“

Comments are closed.