Die von Merkel geöffneten Grenzen spülen die „vielfältigsten“ Menschen nach Deutschland. So ist jetzt ein 26-jähriger Bulgare festgenommen worden, der am 30. Dezember in Kiel-Gaarden einer ihm völlig unbekannten Frau 20 Mal ins Gesicht schlug. Sie erlitt dabei komplizierte Knochenbrüche. Etwa 900 Meter vom ersten Tatort entfernt war in der selben Nacht zudem eine weitere Frau von einem unbekannten Täter schwer im Gesicht verletzt worden. Die Polizei prüfe gegenwärtig, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Übergriffen besteht. Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur des 26-Jährigen, der daraufhin am Freitag festgenommen wurde. Ob sich die Mühe der Polizei gelohnt hat, dieses Exemplar festzusetzen, bleibt bei den fragwürdigen Gerichtsurteilen in Deutschland abzuwarten. (GC)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Ich denke mal, der Bulgare wollte die Frau doch nur davon überzeugen, dass Frauen in Deutschlands Straßen sicher sind und nichts zu befürchten haben.

  2. Ein echtes Geschenk halt, dieser „Bulgare“. Wertvoller als Gold (lt. der rotzgrünen Göre-Eckhart und EU-Kappo Schultz).

    Wollte wahrscheinlich nur seine Dankbarkeit gegenüber dem Deutschen Volk zum Ausdruck bringen…

  3. Er SCHLUG also – und dadurch wurden die Gesichtsknochen mittels Frakturen geschädigt? Müsste es nicht heißen, er boxte/trat etc. ihr ins Gesicht?
    Der Angreifer in der U-Bahn schubste ja auch nur laut NTV, er stieß nicht etc.
    Diese süßen kleinen Aggressiven aber auch.

  4. BULGARE ODER TURK-SPRECHENDER ISLAMISCHER

    HERRENMENSCH-ZIGEUNER AUS BULGARIEN?

    „Als Minderheitensprachen kommen Türkisch, Romani und Armenisch in Betracht. Dabei ist die in Bulgarien gesprochene türkische Sprache ein Dialekt, der sich stark vom Standard-Türkischen in der Türkei unterscheidet und durch das Bulgarische besonders im lexikalischen Bereich beeinflusst ist… 577.139 Menschen (10%) bezeichnen sich als Muslime… Bei der Volkszählung 2001 haben sich dagegen 83,9% der Bevölkerung als Christen und 12,2% als Muslime definiert.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bulgarien#Sprachen

  5. Der Westen hat Multikulti bestellt, wählt weiterhin die Altparteien, jetzt sollen sie nicht jammern…….

  6. Facebook will Fake-News kennzeichnen
    Facebook kündigt an, Fake-News auf der Plattform kenntlich zu machen. Dazu soll mit dem journalistischen Recherchezusammenschluss Correctiv zusammengearbeitet werden.

    http://www.zeit.de/digital/internet/2017-01/soziale-medien-facebook-fake-news-falschmeldungen-massnahmen

    Die Medien der Neuen Rechten, Teil 5: Der Blog „Politically Incorrect“

    Erst war ein Sportlehrer verantwortlich, dann eine Pfarrerin. Doch heute weiß die Öffentlichkeit nicht, wer hinter dem erfolgreichen Blog Politically Incorrect und seinen „PI-News“ steckt. Vor allem besteht die Seite aus verlinkten Texten, die eine Welt malen, in der Ausländer schnorren, rauben, vergewaltigen.

    https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/artikel/2017/01/02/medien-pi-news-politically-incorrect/

    Alles klar?

  7. passend zum Thema, …. TV-Tipp

    heute 15.01.2017 – 21.45 Uhr im ARD “ Anne Will “

    Thema; Bürger verun sichert – Wie umgehen mit kriminellen Zuwanderern?

    Gäste ua.Genosse Olaf Scholz (SPD), Simone Peter (Die Grünen), Stoiber Eddi, Samy Charchira ein
    Sozialpädagogekoryphäenexpertenprofisachverständiger und Düzen Tekkal ( Journalistin ), möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Buerger-verunsichert-Wie-umgehen-mit-kriminellen-Zuwanderern-,diskussioninneresicherheit100.html

  8. Man darf wohl annehmen, daß es sich um einen ZIGEUNER (Roma) handelte.
    Diese Experten werden in der Lügenpresse regelmäßig Rumänen oder Bulgaren betititelt, was für die beiden Völker eine schwere Beleidigung ist.
    Mittlerweile sind von den Landfahrern aus dem Balkan
    schätzungsweise viele Zehntausende in Buntland und tragen hier zur kulturellen und intellektuellen Bereicherung bei.

  9. #5 verwundert

    Schönes Beispiel für linke Polemik reinsten Wassers, Ihr Beitrag. Ist das alles, was Sie zu so einem Fall von unfassbarer Verrohung zu sagen haben? Ihr Linken seid so erbärmlich.

  10. Warum überhaupt noch Polizei ?
    Überfälle auf Soziale Konstrukte verhindern – kann sie nicht.
    Beziehungen zwischen Fällen herstellen und
    Soziale-Konstrukt-Vegewaltiger fangen ist überflüssig, da die Richter alle freisprechen,

    „die neu dazu gekommen sind“

    . Mit anderen Worten : Richter sind gar nicht da.
    Es funktionieren also nur noch : Amadeu Antoni-Stiftungen und weitere Stasi-Seilschaften.

  11. #5 verwundert

    Nee, dass „bulgarische“ Türken und Zigeuner halt so sind, wie sie sind, hat in der Tat nichts mit Merkel zu tun. Hat das hier schon jemand behauptet?

  12. A.Schwarzer sagt: „Politisch korrekt ist eine Form der Lüge“, dann müsste „Politisch inkorrekt eine Form der Wahrheit sein“.

  13. #10 Mainstream-is-overrated (15. Jan 2017 13:09)

    Wen interessiert denn noch Fakebook?

    Vor allem besteht die Seite aus verlinkten Texten, die eine Welt malen, in der Ausländer schnorren, rauben, vergewaltigen.

    Da haben wir sie wieder: Die Unwilligkeit oder Unfähigkeit zu Differenzierung.

    Hier wird keine Welt von „Ausländern“ gemalt, hier wird über Untaten von **chlöchern berichtet und faschistischen Ideologien berichtet.

    Dass die **schlöcher zum großen Teil Ausländer sind, liegt an den ausländischen **chlöchern, nicht an denen, die auf die **schlöcher hinweisen.
    Soweit können linksverstrahle Faktenresistente mit ihrem Spatzenhirn und ihrer ideologischen Sackgasse natürlich nicht denken.

    Im Übrigen sind auf deutschem Boden jede Menge deutsche Bio**schlöcher unterwegs, wie man an Medien, Politik und Justiz unschwer erkennt.

  14. „Bulgare“ bitte in Anführungsstriche, so wie bei den „Deutschen“ oder „Jugendlichen“, es war garantiert ein Zigeuner oder Moslem, wobei es egal ist, welche „Staatsbürgerschaft“ der Bereicherer nun hat, bei denen zählen nur Clan / Koran.

  15. Angela Merkels offene Grenzen erlauben es dem schlimmsten, dreckigsten und kriminellsten Abschaum ganz einfach, so ohne weiteres, nach Deutschland hinein zu spazieren.

  16. #16 Starost

    Nun ja, wenn Björn Höcke statt Merkel Kanzler wäre, würden solche Typen wie dieser Schläger hier sicherlich nicht mehr durch Deutschlands Strassen laufen.

  17. DAS RÖMISCHE HERR SCHLACHTETE MILLIONEN MENSCHEN AB UND BERAUBTE SIE ….

    NUN WILL ROM UND DER VATIKAN MILLIARDEN VON DEUTSCHLAND !

    Der Vatikan und die Stadt Rom verklagen Deutschland auf Schadensersatz in Milliardenhöhe !

    Es geht um die Niederlage des Römischen Heeres aus dem Jahr 9 nach Christi, die als Varusschlacht oder die Schlacht vom Teutoburger Wald Geschichte schrieb.

    Dabei wurden drei römische Legionen samt ihren Hilfstruppen vollständig von den Germanen unter Führung des Arminius (Hermann) vernichtet.

    Nach Prüfung von internationalen Rechtsanwälten und Experten verstieß jedoch der Aufstand der Germanen gegen die römischen Besatzertruppen gegen das Völkerrecht.

    Aus dem Vatikan und der Stadt Rom hieß es, man wolle vor allem Wiedergutmachung und Anerkennung für das erlittene Unrecht erreichen. Die geforderte Schadenssumme in Höhe von 33 Milliarden Euro sei nur symbolisch zu verstehen. Würde man den Wert der verlustig gegangenen Soldaten und ihrer Ausrüstung, sowie die fortan fällig gebliebenen Steuereinnahmen mit nur einem Zinssatz von 1 Prozent verzinsen, käme man auf einen Betrag in unendlichen Höhen.

    Gerade die Römer die alles abschlachteten wollen heute von uns Geld ??
    Wer will noch mal wer hat noch nicht …. es gibt da ein blödes Volk, die nicken auf alles , denen kann man Schuld einreden die vor tausend Jahren stattfand …. die bezahlen immer !!

    ES REICHT !!!

    http://opposition24.com/der-vatikan-und-die-stadt-rom-verklagen-deutschland-auf-schadensersatz-in-milliardenhoehe/300433

  18. Die 4 „U-Bahn Treppenschubser“ von Berlin sollen auch Bulgaren gewesen sein. Dabei weiß jeder in Berlin, wer mit „Bulgaren“ oder „Rumänen“ gemeint ist

  19. #5 verwundert (15. Jan 2017 13:03)

    Das hat mit Merkel nichts zu tun, weil Bulgarien ein EUdSSR-Staat ist.?!?

    Sie brauchen wohl dringend Nachhilfe in neuerer Geschichte. 2007 wurden die Ostgrenzen geöffnet, seit diesem Zeitpunkt strömen die Ost-Fachkräfte. Davor gab es Regelungen dies zu verhindern, bis die Ost-Staaten sich dem Niveau der Alt-Staaten angeglichen haben. Das war 2007 offensichtlich nicht der Fall. Offensichtlich gab es Gegenwehr gegen diese „Öffnung“. Offensichtlich log ein Innenminister Schäuble damals „Es werde nicht mehr Kriminalität durch die offenen Grenzen geben“. Offensichtlich kann ich mich an meine Kommentare damals, zu den entsprechenden Artikeln damals erinnern.

    Und auch wenn ich es mit „Schäuble“ schon verraten habe, wer war 2007 Kanzler?

    Aber ja, nichts hat mit nichts zu tun und Merkel ist die „Unbefleckte Empfängnis“ + der „Heilige Geist“ in einer fleischlichen Hülle vereint.

  20. Schildmaid oder lebende Gummipuppe, ein Drittes gibt es nicht

    Das Schicksal stellt die deutschen Frauen hier wahrhaft vor die Wahl oder um es mit Schillers Gessler zu sagen: „Der kann nicht klagen über harten Spruch, den man zum Meister seines Schicksals macht.“ Die deutsche Frau kann nun wählen, ob sie als Schildmaid an der Seite der Recken blutig mordend auf dem Schlachtfeld „um des Lebens süße Beute“ mit den fremdländischen Eindringlingen kämpfen möchte, um dann aus den Schädeln der erschlagenen Feinde nach Wikingersitte ihren wohlverdienten Met zu schlürfen oder ob sie sich von den Eindringlingen als lebende Gummipuppe mißbrauchen lassen will. Ein Drittes gibt es hier nämlich nicht und man kann auch nicht in das Sagenland Valinor entfliehen, um Krieg, Verzweiflung und Kummer zu entkommen. Freilich, daß einen als Frau das Schicksal vor diese Wahl gestellt hat, zu erkennen hängt natürlich wie immer vom Maß der geistigen Klarheit oder Umerzogenheit einer Frau ab. Doch wird diese Wahl den deutschen Frauen immer stärker ins Bewußtsein gerückt..

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  21. Sorry , das ist Satire , grins

    Aber so ist es mitlerweile in Deutschland , jeder kommt und will was haben !

  22. Ergänzung:
    Es funktionieren also nur noch :
    Die aktuellen Kameras, die Prawda mit unterschiedlichem Deckblatt, Amadeu Antonio-Stiftungen, Antifa, der Asta – an Orten, wo bis vor längerem noch geforscht wurde – und die Tschekisten-Seilschaften

  23. Bleibt abzuwarten,ob der sogenannte Bulgare ein Anhänger der sogenannten Friedensreligion ist.

  24. Habe in der Samstagsausgabe der FAZ gelesen dass alle Strafen unter 1Jahr grundsätzlich für Ausländer zur Bewährung ausgesetzt werden. Das besagt eigentlich alles in dieser 2 Klassenjustiz. Einmal für GEZ Nichtzahler Knast und für Mehrfachtäter aus dem Bereich KULTURSCHATZ Bewährung

  25. Nach meiner Erfahrung mit vielen produktiven und aufgeschlossenen bulgarischen Arbeitskollegen, stellt sich mir die Frage, ob die Ethnie des Täters absichtlich oder nur mangels Informationen nicht genannt wird.
    Die Einheitspresse diffamiert Ausländer, indem sie problematische Ethnien nicht nennt.
    So werden Tschetschenen zu „Russen“, Zigeuner werden zu „Rumänen“, und Musel-Turk-Völker zu „Bulgaren“.
    Was an diesem Bericht ist „Politically Incorrect?“

  26. Ein 18-Jähriger steht im Verdacht, am Donnerstagabend in der Marienstraße versucht zu haben, einem 11-jährigen Mädchen das Mobiltelefon zu rauben. Das Mädchen lief gegen 17.45 Uhr mit ihrem Mobiltelefon telefonierend die Marienstraße entlang. Kurz vor ihrem Ziel fiel ihr ein Mann auf, der zunächst an ihr vorbeiging. Dieser soll sich plötzlich umgedreht und die 11-Jährige zunächst mit Worten bedrängt haben. In der Folge soll er das Mädchen festgehalten haben, um an das Mobiltelefon zu gelangen und ihr dieses zu entreißen. Durch die Gegenwehr und Hilferufe der 11-Jährigen wurde ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam und eilte hinzu. Er konnte den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten Alkoholeinwirkung von 1,4 Promille fest. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam wird der aus Somalia stammende Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Freitagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3534667

  27. Man sollte schon noch sachlich bleiben. Dass auch Bulgaren hier sind, hat was mit EU zu tun und nichts mit Merkel. Ich lehne die und ihre Politik entschieden ab, aber dieser Fall geht nicht auf ihre Kappe. Das Grundproblem in Deutschland ist unsere verkorkste, läppische Justiz, die keine abschreckenden und den Taten angemessenen Strafen verhängt. Solange Deutschland in der EU ist, haben eben auch EU-Bürger die Möglichkeit, hier zu leben, und ob Zigeuner oder nicht, ist hierfür auch Wurscht. Würde man jedoch die Straftäter ordentlich bestrafen, Luxusknäste weniger luxuriös gestalten und Straftäter danach ohne Ausnahme auf Nimmerwiedersehen rausschmeißen, würde das definitiv die Anzahl der Straftaten verringern, aber so?

  28. Hier die Flüchtlings, Asylanten und Fremdländer – Kriminalitäts Landkarte Deutschlands ( “ Refugee Crime Map “ ) — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte Alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets aktualisiert, letzter Stand 13.1.2017, wer eine Körperverletzung, einen Einbruch, sexuelle Attacke, Raub, Betrug, illegale Einreise, Sachbeschädigung von Asylanten und Fremdländern melden will, hier der direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden machen Sie mit, sagen sie es weiter aktuelle Meldungen hier –> *http://www.refcrime.info/de/verbrechen

  29. Fazit: Deutschland ist immer noch ein Bildungsland: Die Redakteusen und Redakteusinnen der Prawda mit unterchiedlichen Deckblättern und der Aktuellen Kamera auf unterschiedlichen Fernbedienungsplätzen, sehen das eher so :

    „und er wollte eigentlich nur Deutschkenntnisse an mir ausprobieren“

    Anja Willner Focus

  30. Haha, wunderbar. Ein Bulgare™.

    Müsste es in solchen Fällen nicht eher heißen: ein rumänischer/bulgarischer Staatsbürger?

    Um nicht zu sagen ein Rotationseuropäer?

  31. Was ist denn eigentlich mit der 15-jährigen, die in England eine 7-jährige erstochen hat? Weiß man da schon Näheres?

  32. In bulgarischen Nachrichtensendumgen werden solche Leute meist mit „wohnt im Romaviertel“ umschrieben. Sicherlich kein bulgarischer Arzt, sondern ein Zigeuner mit bulgarischem Pass. 1960 haben die Bulgaren kostspielige und ehrliche Integrationsversuche unternommen. Alles erfolglos. Die Zigeuner haben ein sehr starkes Bevölkerungswachstum. Viele bulgarische Zigeuner verkaufen ihre Neugeborenen in Griechenland, um den Rest der Familie durchzubringen. Sie besorgen auch kostenlos die gesamte Sperrmüllabfuhr in Sofia. Viele bulgarische Bulgaren bewundern Deutschland, politisch unkorrekt, wegen des gelösten Zigeunerproblems. Die Zigeuner sind aber harmlos, denn sie wellen uns nicht töten und die Macht übernehmen. Das sind keine wirklichen Moslems.

  33. Die von mir erstellten Vermutungen, dass mit den Schwarzen deren Urgene von Affen-Raubtieren in Europa eingeschleust werden, bewahrheiten sich mit jedem solchen „Einzelfall“. Besonders schlimm wird es dann, wenn sich deren Raubtiergene mit dem Erbgut des weißen Europäers kreuzen, denn damit entstehen so genannte Hounculus, das sind Monster mit brauner Haut und einer Mischung vom intelligenten Weißen und dem Schwarzen Raubtier.
    Die Anzeichen verdichten sich zu dieser Theorie!

  34. Jede EU-Vereinbarung wird von den Regierungen gebrochen, ohne mit der Wimper zu zucken, wenn sie es wünschen. Aber die Visumfreiheit für EU-Bürger und Niederlassungsfreiheit usw. gelten natürlich als sakrosankt. Trotz allen Missbrauchs.

  35. Also es ist ärgerlich, dass selbst bei PI immer von “ Bulgare „, “ Serbe “ oder “ Rumäne “ gesprochen wird. Jeder Mensch weiß, dass es sich um die mit dem Schnitzel, das man nicht mehr so nennen darf, handelt. ZIGAHN.

  36. Zigeuner ist eine im deutschen Sprachraum seit dem frühen 15. Jahrhundert belegte, mutmaßlich auf das byzantinische Griechisch zurückgehende Fremdbezeichnung für Bevölkerungsgruppen, denen in Stereotypen ausgeprägte, jeweils auffällige, von der Mehrheitsbevölkerung abweichende Eigenschaften zugeordnet werden. Zwei wesentliche Beschreibungsweisen lassen sich unterscheiden, die in Mischungen auftreten können:
    „Zigeuner“ als soziografische Sammelkategorie für unterschiedliche ethnische und soziale Gruppen, deren Angehörigen eine als unstet, ungebunden, deviant oder delinquent beschriebene Lebensweise zugeschrieben wird. Dieses Konzept entstand mit dem Beginn der Frühen Neuzeit.
    „Zigeuner“ als ethnische Gruppe in einem kulturalistischen oder biologistischen Verständnis. Eine gleichfalls als unstet bis hin zum „Nomadentum“, als ungebunden, deviant oder delinquent beschriebene Lebensweise gilt als unveränderliches Merkmal. Dieses Konzept geht zurück auf die völkerkundlich orientierte Zigeunerkunde des ausgehenden 18. Jahrhunderts und ist bis heute wirksam.

  37. #10 Mainstream-is-overrated (15. Jan 2017 13:09)

    Facebook kündigt an, Fake-News auf der Plattform kenntlich zu machen. Dazu soll mit dem journalistischen Recherchezusammenschluss Correctiv zusammengearbeitet werden.

    Der „journalistische Recherchezusammenschluß Correctiv“ ist eine Ansammlung paternalistischer, linker, gesinnungsethischer Journos aus den MSM von Funke-Gruppe über Alpen-Prawda bis Spargel und Zeit, die ihren Lebenszweck darin sehen, den bevormundenden Erklärbären zu geben. Ihre Oberlehrerfunktion – die fast wortgleich von marxistisch-leninistischen Journos mit festem Klassenstandpunkt der DDR definiert wurde, vor allem mit dem Begriff „Bildung“ im Sinne des Klassenkampfes – erklären sie hier:

    Gleichzeitig müssen Journalisten eine immer komplexere Welt immer besser erklären… Bildungsprogramm, um die Methoden des aufklärenden Journalismus weiterzugeben… Um Missstände aufzudecken und unsere Demokratie nachhaltig zu schützen… Bei den Machern von correctiv.org handelt es sich um renommierte Journalisten … arbeiten zum Teil in leitenden Funktionen für große regionale und überregionale Medien…. profiliert und spezialisiert auf investigativen Journalismus. … haben Erfahrung in Bildungsaufgaben … national und international bestens vernetzt: Die Macher von correctiv.org sind die Garanten für unabhängigen Recherchejournalismus und einen ernst genommenen Bildungsauftrag….correctiv.org wird von einem Aufsichtsrat und einem Ethikrat beaufsichtigt, dem renommierte Journalisten angehören

    Ächz.

    https://correctiv.org/correctiv/

    Das Redaktionspanoptikum ist hier zu besichtigen:

    https://correctiv.org/correctiv/redaktion/

    *https://correctiv.org/correctiv/geschaeftsfuehrung/

    Das Geld kommt übrigens aus Essener Brost-Stiftung; SPD-Mann Erich Brost war der Gründer der WAZ. Und schon wieder schlägt das alte Sozentum durch:

    (gründete die WAZ), um die Aufklärung voranzutreiben. Er wollte Arbeitern die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen, um Demokratie zu fördern. … Nun wird ein Teil dieses Erbes dafür eingesetzt, ein neues Kapitel im Journalismus aufzuschlagen und die Zukunft demokratischer und transparenter zu gestalten.

    Genau die richtige Hilfstruppe, die zur Ergänzung des Kahane-Schuppens noch fehlt.

  38. Eindeutiger Fall von Selbstverteidigung.
    20 mal hat sie ihn angegriffen, also mußte er 20 mal zurückschlagen.

  39. „Bulgare“? Das war -wie viele vorher schon anmerkten, ein Turk-Bulgare oder ein frustrierter Zigeuner. Quas kein echter Bulgar ist als Flüchtling in Deutschland, möchte man behaupten.

    Wer allerdings in Kiel-Gaarden als Frau alleine um 4:30 unterwegs ist, diejenige ist entweder höllisch dumm oder höllisch naiv.

    Kiel-Gaarden ist ungefähr so Deutschland wie Berlin-Neukölln oder ein anderer x-beliebeger Bereicherungsstadtteil in Deutschelan.

    Es wir nicht gut und vor allem nicht friedlich enden. Soviel ist sicher.

  40. Hier ist mal wieder das Konstrukt EU das Problem.
    Ich warte jeden Tag sehnsüchtig darauf, dass die EU zusammenbricht.
    Ein Neuanfang für Europa ist dringend geboten.
    Ich weiß,dass das passieren wird, aber die Zeit bis dahin, ist verlorene Zeit.

  41. #63 Patriot2016 (15. Jan 2017 14:27)

    Frankfurt!
    http://www.bild.de/regional/frankfurt/fluechtling/erster-myzeil-schlaeger-wurde-festgenommen-49663568.bild.html
    13jährige Flüchtling! in dem alter spielte ich noch mit Autos!

    Und was erfahren wir weiter? Die 13-jährige Nachwuchs-Bestie ist ein Somalier, der hier – wie inzwischen gefühlt halb Afrika und Islamien – auf Kosten der Allgemeinheit durchgefüttert wird:

    Dann soll der 13-Jäh­ri­ge von hin­ten an­ge­rannt ge­kom­men sein, den Wach­mann um­ge­tre­ten haben. Zeu­gen be­rich­teten, dass meh­re­re Mit­glie­der der fei­gen Gang auf den hilf­lo­sen Si­cher­heits­mann ein­tre­ten haben sol­len. Als die Po­li­zei eintraf, flüch­teten die Ju­gend­li­chen. Der So­ma­li­er wurde kurz da­nach fest­ge­nom­men.

    Der min­der­jäh­ri­ge Schlä­ger kam nach der Ver­neh­mung zu­rück in die Obhut des Kinderheims im Kreis Of­fen­bach.

  42. #5 verwundert (13:03)

    … Begehen eigentlich auch Ungarn Verbrechen in Deutschland? …

    Vermutlich schon. Aber ganz offensichtlich dienen Ihre zwar strebenden, selbstredend sinnlosen Bemühungen der Verschleierung der wirklich auf der Hand liegenden Frage, ob sich nun eben Deutsche genauso -also Echte, nicht Pass-Deutsche- derartiger Schandtaten, wie etwa jener im Eröffnungsbeitrag beschriebenen, auch in Bulgarien schuldig machten. Die Vorstellung allein -da werden Sie mir sicher recht geben- ist reichlich absurd.

  43. #61 Babieca

    Ja, das hatte ich an anderer Stelle auch schon zerlegt.

    Schön, dass Du wieder da bist!

  44. Ein paar Gedanken und Sätze:

    Die Polen machen es vor, wie mit Feinden der Gesellschaft zu verfahren ist?

    Dagegen können in Berlin, der deutschen Hauptstadt, die Hassprediger weiter völlig unbehelligt predigen:

    [Bei allen Standorten gilt wohl: Aufpassen!]

    „Fussilet 33“ in der Perleberger Straße 14 10559 Berlin
    (Die Muschi des Anus Amri, er betete da noch angeblich, nachdem er den polnischen Fahrer umgebracht hatte, scheinbar Videoüberwacht durch die Polizei, die Bilder waren im Netz)

    „Al-Nur Moschee“ Haberstrasse 3 12057 Berlin
    (Beliebt bei Extremisten, Salafisten)

    „As Sahaba Moschee“, As Sahaba Moschee, Torfstraße 14, 13353 Berlin(Extremisten, Salafisten)

    „Ibrahim-al-Khalil-Moschee“, Colditzstraße 27-29, 12099 Berlin (nach den Fotos die größte von diesen Versammlungsstätten, oder wie erdogan sagt „unsere Kasernen“)

    „Ar-Rahman Moschee“, Tromsöer Str. 6, 13359 Berlin
    (Extremisten, Salafisten)

    „Interkulturelle Zentrum für Dialog und Bildung” Drontheimer Str. 32A, 13359 Berlin
    (u.a. Nähe zur Muslimbruderschaft)

    „Islamische Kultur-und Erziehungszentrum” Finowstraße 27, 12045 Berlin
    (u.a. Nähe zur Hamas)

    Alle diese Moscheen stehen noch völlig unversehrt, keine Scheibe wurde eingeworfen und kein „Mob“, kein „Pack“ hat sich quasi Luft verschafft, beispielsweise vor der Moschee des Attentäters.
    Wir sind ein friedliebendes und tolerantes Volk geworden. Oder sind wir nur gleichgültig und müde?

    Oder auch: Von Polen kann man was lernen, sowohl so als auch so.

    PS

    NOCH ETWAS: AUFGABE an andere Mitmacher hier bei PI – wir brauchen den NAMEN dieses BEAMTEN aus dem angehängten Artikel!!! So wie es aussieht hat er sich zum Terrormittäter gemacht, er sollte meiner Meinung nach namentlich bekannt sein:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kaum-verbote-islamistischer-vereine-in-berlin-wegen-eines-beamten

    Wer kann diesen Namen herauskriegen und ihn dann hier allgemein bekannt machen!!!???!!!

    +++https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?t=289472+++

  45. Dr. Schäuble als neuer Dr.Faustus!
    Der Roman von Thomas Mann Dr.Faustus, wird durch diese Aktionen des Finanzministers Schäuble in durchaus greifbare, neuartige Realtät
    gerückt, mit seinem Wahnwitzigen Vorhaben, die Weißen Deutschen mittels Raubtier-Gene von afr. Urwaldaffen zu kreuzen.
    Er will eine „Inzucht“ der Deutschen durch Vermischung mit Schwarzen vermeiden.
    Es entstehen damit so genante „Homunculus“ welche weiße Intelligenz mit schwarzen Raubtiergenen vermischt haben, eine Horrorvision, wo sodann
    Djihadisten mittels Atombomben ihren Djihad betreiben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Homunkulus

  46. Kleiner Tip:

    sollten Sie vorhaben, sich demnächst einen Hund zuzulegen, achten Sie besonders auf die Rasse und die Größe.
    Verzichten Sie auf die nervigen kleinen Kläffer wie Dackel, Westhighland oder ähnliche.

    Ein Hund muß Sie VERTEIDIGEN können! Jederzeit.
    Er darf außer Ihrer Familie NIEMANDEN näher als ca. 1,50m an Sie heranlassen, wenn Sie es nicht ausdrücklich erlauben.

    Zum Personenschutz besonders geeignet sind etwa Schäferhunde, Bullterrier, Mastinos, Hovawarts uva.

    Am Rande: besonders Islamos und Schwarzafrikaner haben vor größeren Rassen PANISCHE ANGST.

    Sie brauchen dann weder Pfefferspray noch Elektroschocker, wenn Sie abends noch im Park spazierengehen möchten…

    Am Rande

  47. #46 sunday (15. Jan 2017 13:45)

    Man sollte schon noch sachlich bleiben. Dass auch Bulgaren hier sind, hat was mit EU zu tun und nichts mit Merkel.

    Es hat sehr wohl etwas mit den deutschen Vertreterinnen in der EU zu tun, die seinerzeit die Beitrittsverhandlungen mit Rumänien und Bulgarien geführt wurden. In beiden Fällen ging es deutscherseits primär um die ärmsten der Armen – also um die Zigeuner. Die Warnungen der Bulgaren und Rumänen wurden in den Wind geschlagen. Vermutlich waren das alle Nazis.

  48. Die EU Freizügigkeit bedeutet das Tanzbärtrainer und Kesselflicker sich ein halbes Jahr zur Arbeitssuche hier aufhalten dürfen. Danach können sie die Kommunen wieder ausweisen. Besonders im rot/grün bereicherten Kalifat NRW hält man davon nichts weil die meisten zugewanderten Bulgaren/Rumänen Zigeuner sind. 80 % ohne Ausbildung. Die leben entweder von Sozialhilfe oder Straftaten.
    Frau Merkel geht mit 3 Personenschützern einkaufen, und die Finanzierung übernimmt der Steuerzahler.Was solls.

    Wer dieses Jahr in NRW nicht AfD wählt muß für 5 Jahre und ggf. länger schweigen.

  49. Und noch ein Einzelfall aus dem österreichischen Innsbruck, das kürzlich ebenfalls ein kleines Silvester-Traum erlebte:

    Zwei Frauen im Alter von 29 und 33 Jahren sind in der Nacht auf Sonntag in einem Innsbrucker Lokal mehrfach sexuell belästigt worden

    Der Gesuchte wurde als 25 bis 30 Jahre alt, schlank und 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er soll kurze dunkle Haare haben, dunklere Haut und ein quadratisches Gesicht.

    http://www.krone.at/oesterreich/innsbruck-zwei-frauen-in-lokal-sexuell-belaestigt-fahndung-laeuft-story-548899

    Und auch in London und im indischen Bangalore (mit einem muslimischen Bevölkerungsanteil von jeweils ca. 15%) feierten die Anhänger der Religion des Friedens, der Toleranz und Gleichberechtigung das neue Jahr, in dem sich ihre Anzahl in Europa erneut stark erhöhen wird:

    London – 35 Festnahmen

    Bangalore – „Nacht des Horrors“

    Ängste sind groß: Viele Frauen wollen nicht mehr auf deutschen Plätzen feiern

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nicht-ueberall-lief-es-glimpflich-augsburg-hamburg-innsbruck-hier-kam-es-in-der-silvesternacht-zu-uebergriffen_id_6451519.html

  50. Dieser „Bulgare“ wird ein Roma Zigeuner sein, und wenn sie auf der Straße nicht genug Opfer finden um sie zu betrügen oder zu bestehlen, dann schlagen sie das nächste Opfer auch gelegentlich zusammen, wenn es auf die Bettelei nicht reagiert, oder kein Geld gibt, oder aus Frust heraus später am Abend, nach gestiegenem Alkoholkonsum, irgendwelche unbeteiligte deutsche Passanten quasi aus Rache verprügelt werden. Selbstverständlich sind deren liebsten Opfer gutmütige, deutsche Frauen die sich körperlich nicht wehren.

  51. Ich glaube die echten Bulgaren mögen nicht so gerne mit den Rotationseuropäern in einen Topf geworfen zu werden.

  52. „Mann“ (39) tötet schwangere Frau (40)

    Im Text wird dann aber erwähnt:

    Nachbarn beschrieben den gebürtigen Kurden aus der Türkei, der vor 20 Jahren nach Deutschland kam, als freundlichen, netten Mann.

    Die Wohnung der beiden liegt in einem Hochhaus in dem Bremer Stadtviertel Vegesack, das als sozialer Brennpunkt gilt.

  53. Wahrscheinlich war halt keine Treppe für einen kräftigen Tritt in den Rücken in der Nähe, deshalb hat er geprügelt.Ich tippe auch auf Rotationseuropäer.

  54. #72 Mainstream-is-overrated (15. Jan 2017 14:46)

    Diesem Laden von correctiv.org kann man sich nicht genug widmen. MSM-Journos treten staats- und medienstiftungsfinaziert als staatliche Zensurbüttel an. Gut, daß du ihn auch schon zerpflückt hast.

    :)) Danke.

  55. #3 Eurabier

    stegner hat auch 20 mal auf die fresse bekommen,das sieht man doch…

    leider hat es die falschen hirnfunktionen ausser kraft gesetzt.

  56. Bulgare? Nee, die Pressemitteilung der Polizei ist da erstaunlich schlau formuliert: „Mann aus Bulgarien“, ergo, einer aus der Ethnie, die auch die Bulgaren nicht in ihrem Land haben wollen. Vermutlich ein Cousin des netten U-Bahn-Treters aus Berlin!

  57. OT

    Imad Karim zur Zukunft (als Einleitung über einen Artikel zu Gewaltorgien in der Berliner U-Bahn):

    Freut euch!
    Ich wusste, dass es leider so kommen wird und ich weiß, was es morgen noch kommen wird, übermorgen und überübermorgen, sowie überüberüberüberüberübermorgen!
    Deshalb warnte ich vor gestern und deshalb warne ich vor morgen und vor dem was es morgen noch kommen wird, übermorgen und überübermorgen, sowie überüberüberüberüberübermorgen!
    Diese Übergriffe auf ahnungslose Menschen sind im Vergleich zu dem, was die nächsten Jahre mit sich bringen werden, Bagatellen.
    Freut euch über jeden Tag, der noch nicht jener Morgen ist!
    Freut euch solange Ihr noch könnt!
    Freut euch!

    GMX: Wieder gab es Angriffe in der Berliner U-Bahn. Am Kottbusser Tor wurde am Wochenende ein Mann ins Gleisbett geschubst. Andernorts in der Hauptstadt attackierte ein junger Mann einen Fahrgast unvermittelt mit der Faust.

    In der Berliner U-Bahn sind am Wochenende erneut mehrere Menschen ohne ersichtlichen Anlass attackiert worden. Eine Gruppe Jugendlicher griff in der Nacht auf Samstag am Bahnhof Kottbusser Tor in Kreuzberg zwei Männer an und schubste einen von ihnen auf die Gleise.

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/faelle-gewalt-berliner-u-bahn-32117346

  58. Der Vorfall ereignete sich um 04:30. Da haben wir Deutschen längst Ausgangssperre, wenn uns unser Leib und Leben lieb ist.

    Trotzdem mein herzlichstes Mitgefühl der armen Frau.

  59. „Subsidiärer Schutz“ für Syrer….

    Dürfte sich erledigt haben. Da können deutsche Politiker noch so lügen.
    Keine Lebensgefahr in großen Teilen Syriens. Außer für Dschihadisten.

    Syria: Aleppo’s famous street market reopens after two years of closure

    https://youtu.be/WPH2bOdk5Cw

  60. Heute morgen in HH, Nummerierung hinzugefügt:

    Der Täter griff den jungen Mann in der Nacht zu Sonntag gegen 1.45 Uhr an der Werner-Otto-Straße 1. unvermittelt 2. <b<von hinten an und 3. verletzte ihn mit einem Messer.

    Typisch mohammedanisches Vorgehen. Und siehe da:

    Der Tatverdächtige ist etwa 1,80 Meter groß, 18 bis 21 Jahre alt und hat laut Polizei ein „südländisches Erscheinungsbild“ und kurze dunkle Haare.

    http://www.abendblatt.de/nachrichten/article209284853/Messerangriff-auf-20-Jaehrigen-Polizei-sucht-nach-Taeter.html

    Ließen wir sämtliche Raubtiere aus deutschen Zoos frei durch die Städte streunen, lebten wir deutlich sicherer als mit freilaufenden Mohammedanern.

  61. #25 Marcus Junge (15. Jan 2017 13:26)
    „Bulgare“ bitte in Anführungsstriche, so wie bei den „Deutschen“ oder „Jugendlichen“, es war garantiert ein Zigeuner oder Moslem, wobei es egal ist, welche „Staatsbürgerschaft“ der Bereicherer nun hat, bei denen zählen nur Clan / Koran.
    ———————————————————————–

    Genau!

    Die LÜGENPRESSE vermengt absichtlich solche Begriffe um ihre islamischen Tottreteter-Schützliinge zu schirmen!

  62. Bulgarien ist ein Dritt-Welt-Land und hätte genau wie Rumänien NICHT in die EU aufgenommen werden dürfen!

  63. Wieder einer von den geschenkten Goldjungen.

    Wie unterirdisch müssen dann erst die „Blechgeschenkten“ beschaffen sein.

  64. eckie (15. Jan 2017 14:53)
    Wo, bitte schön, gibt es bei Mann einen homunculus? Und Genetikexperte scheinen Sie auch zu sein…
    PI: was sollen diese Leute auf diesem Blog?

  65. Für den Kenner des Mittelhochdeutschen ist die Übersetzung m.E. eindeutig
    (umher)zie(hende)- Ga/euner.
    Diskriminierungsgefahr!!!!

  66. Bulgare? Nee das macht kein Bulgare, das war ein dreckiger stinkender Zigeuner, die machen so etwas. Die sogenannten Zigeuner kamen ursprünglich auch aus dem Orient und nicht etwa aus Europa wie das geschulte Auge sehen kann. Diese Untermenschen konnten in die europäische Zivilisation in Jahrhunderten nicht domestiziert und integriert werden. Man kann ein Tier aus der Wildnis holen, aber man bekommt die Wildnis nicht aus dem Tier heraus.

  67. Nein sowas, es war ein Spezial-Bulgare mit ewigen Opferbonus ,der darf dann auch schon mal Menschen in die Fresse hauen,läuft alles unter Wiedergutmachung.Immer schön den Knopp geschaut ,dann gibts polit. korrekt was auf den Kopf gehaut.Immer schön mitnehmen die ewige Knute der Schuld.

  68. #94 francomacorisano (15. Jan 2017 17:11)

    Bulgarien ist ein Dritt-Welt-Land und hätte genau wie Rumänien NICHT in die EU aufgenommen werden dürfen!

    ++++

    weiss du was…. SCHAEME DICH zu Boden…

    Bulgarien lebte mehrere Jahrhunderte unter Osmanischem Joch… wenn es nicht reichte, dann spater noch 50 Jahre Kommunismus, on top…

    ausgerechnet diese CHRISTLICH gepraegten Laender braeuchten mehr Europaeische Solidaritaet des Westens…sprich Strukturaufbauhilfen

    NICHT Unsummen für die Neger und die Araber ausgeben!

  69. #103 Animeasz (15. Jan 2017 21:40)

    francomacorisano hat total recht, Bulgarien und Rumänien sind dritte Welt Drecksländer.

    Wart ihr mal da?
    Ganz schlimm, was machen die in der EU?

  70. Bekanntermaßen wird Vergewaltigung mit ca. 18 Monaten Bewährung geahndet. Wie viel wird es dann für „ins Gesicht schlagen“ geben? Der Bub wird ermahnt und sofort wieder auf die Bevölkerung (das Pack) losgelassen.

Comments are closed.