Nun hat die SPD pro forma noch vollzogen, was Sigmar Gabriel für sie beschlossen hat: Martin Schulz wurde vom Parteivorstand als Kanzlerkandidat gekürt. Außerdem soll Schulz demnächst Parteivorsitzender werden. Begeisterten Medienberichten zufolge soll Schulz streckenweise wegen des starken Applauses nicht zum Reden gekommen sein. Anscheinend hielt es der SPD-Parteivorstand für angebracht, dem 11-Minuten-Beifall auf dem CDU-Parteitag für Angela Merkel etwas entgegenzusetzen. Wenn die Politiker sich nicht selbst beklatschen, tut es keiner mehr.

Schulz, dem der Egomane aus jedem Knopfloch blickt, verwechselte die Klatscherei seiner Genossen sofort mit allgemeiner Zustimmung. Es ginge nicht nur ein Ruck durch die Partei, sondern durch das ganze Land, rief er aus. Demnächst durch die ganze Welt? Dieser größenwahnsinnige Auftakt soll die SPD zur stärksten Partei und Schulz im Herbst zum Kanzler machen.

Wenn der von sich selbst besoffene Kandidat mal in die Leserkommentare zu den Huldigungsartikeln, die unsere wahrheitsliebenden Qualitätsmedien eilfertig lieferten, schauen würde, käme er vielleicht auf den Boden der Tatsachen zurück. Die überwiegende Mehrheit der Kommentare ist spöttisch bis ablehnend. Daran ändert auch das Zwischenhoch im Umfragetief der SPD nichts. Als Meinungsforscher weiß man inzwischen, in welchen Stadtteilen man anrufen muss, um günstige Ergebnisse zu bekommen.

(Weiter bei vera-lengsfeld.de / Karikatur: Bernd Zeller)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

132 KOMMENTARE

  1. Entschuldigung fürs frühe OT

    OT

    Zum gestrigen Bericht über den Schüler der wegen eines angeblichen Hitlergrußes aus der Blindow Schule Leipzig? flog:

    Es würde die Schule am meisten treffen, wenn sie schlechte Bewertungen erhält. Es ist eine Privatschule, die ständig neue Schüler zu gewinnen versucht damit Schulgeld in die Kassen gespült wird.

    Man könnte z.B. „Blindow Schule Leipzig?“ bei Google eingeben und dort eine grottige Bewertung mit Bezug auf den skandalösen Vorfall hinterlassen. 1 Stern macht sich immer extrem schlecht für Interessenten.

  2. „Als Meinungsforscher weiß man inzwischen, in welchen Stadtteilen man anrufen muss, um günstige Ergebnisse zu bekommen. Seine Kür ist eine Verzweiflungstat der SPD“

    Eines muss man diesem Schulz lassen: reden kann er. So einer in der AfD und sie wäre bei 45%.

  3. #2 LupusDuctus (31. Jan 2017 17:14)

    Schulz dürfte seine Kinder schon mal nicht da anmelden!
    Bei so einem Vater.#3

    Und Schulz´ Vater soll auch nicht so ohne gewesen sein.

  4. wer wäre besser Schulz oder Merkel. Merkel muss weg und was ist dann
    mit Schulz. Armes Deutschland.

  5. Gestern noch auf stolzen Rossen,
    Heute durch die Brust geschossen,
    Morgen in das kühle Grab.

    Wilhelm Hauff

  6. Man sollte den Gegner niemals unterschätzen.
    Die spD verfügt immer noch über eine erdrückende Medienmacht und weiss diese einzusetzen. Momentan wird das chulz als neuer Messias dargestellt. Seine Verdienste, als da wären ein extrem arbeiterfeindlicher neoliberaler Kurs, seine Unterstützung von Eurobonds zu Lasten der kleinen Sparer, seine open border Politik, die extrem schädlich für die sozialen Sicherungssysteme ist und seine Korruptheit werden natürlich verschwiegen.
    Dies Alles muss öffentlicher werden!

  7. wie früher auf SED-Parteitage..da wird minutenlang geklatscht,während draußen die Mehrheit der Menschen sich diese SED auf dem Müllhaufen der Geschichte wünschten,was dann ja auch geschehen ist.
    Natürlich ist noch ein Restbestand der SED übrig geblieben in Form der heutigen Linken..

    Ähnlich wird es der SPD geschehen,die auf Restbestand sinken wird..Alles nur eine Frage der Zeit.

    Und die heutigen Einheitsmedien jubilieren dem neuen sozialistischen Führer Schulz genauso zu,wie seinerzeit das Neue Deutschland in der DDR.

    Dies ist schon unerträglich..Wenn man aber die Leserkommentare in gewissen Medien,die es noch zulassen,gelesen hatte,stellte man schnell fest,dass über 90% der Kommentare gegen Schulz sind und sich teilweise empört und höhnisch über diesen Lenin-Verschnitt äußerten.
    Was die Medien sich bei dieser Lobes-Orgie auf Schulz dachten,ist mir ein Rätsel.
    Schlimmer geht es ja schon nicht mehr.

    Da wundern sich diese sogenannten Leitmedien auch noch,dass immer mehr Leser ihr Abo kündigen und dies schon fast im Minutentakt.

    Fazit:Wahltag ist Zahltag und trotz der getürkten Umfragen wird Schulz froh sein müssen,wenn er noch über die 20% Marke schreiten sollte,..

  8. Ich meine, dass es dem Egomanen Schulz nicht gefallen kann, dass die wichtigsten Verbündeten der BRD inzwischen auf DDR-Niveau herab gesunken sind.

    Honecker empfing Delegationen aus Kuba, Afghanistan und Nordkorea. Länder die klingen wie Merkels Katar, Türkei und Saudi-Arabien.

    Aber wahrscheinlich denkt er in seinem Größenwahn, er könne Trump und Putin beleidigen, da sie ohnehin kniend um eine Audienz bei ihm nachfragen und ihm huldigen werden, sobald er Kanzler ist.

  9. Der Schulz betreibt NLP vom feinsten. Warum nur sind in der AfD so wenige die das kultivieren? Hofer lehrt es auch und er ist brilliant – wie die Besten dieses Genres eben sind.

  10. #6 Marie-Belen (31. Jan 2017 17:20)

    Schulz dürfte seine Kinder schon mal nicht da anmelden!
    Bei so einem Vater.#3
    Und Schulz´ Vater soll auch nicht so ohne gewesen sein.

    ********************************

    Ja ja, man muss nur dafür sorgen, dass das deutsche Schlafschaf von diesem Hintergrund erfährt.

  11. Wie heißt der ? Scholz, Schult, Schulze ? Seit wann haben Würstchen denn Namen ? Können Würstchen unter Naturschutz stehen ? Fragen über Fragen….

  12. … Wenn die Politiker sich nicht selbst beklatschen, tut es keiner mehr…..u.s.w.

    ich mußte dabei gleich an den “ einsamen Klatscher im Hintergrund “ denken, von dem sich der Genosse Minister Maas bei der Anne Will am 6.3.2016 aus dem Hintergrund andauernd ohne erkennbaren Grund plötzlich beklatschen ließ, war das eine seltsam, zum fremdschämen peinliche Angelegenheit für den Genossen Minister, erinnern Sie sich ?, … hier klick

  13. Ich habe mit Schulz ein echtes Problem. Ich kann ihm genau so wenig ausstehen wie die Bundeskanzlerin.
    Wenn die im Fernsehen jetzt korrekterweise anfangen die beiden tag-täglich zu zeigen, muss ich wirklich Kotzeimer in der Wohnstube verteilen.
    Mein Problem…Ist das nicht eine Stolpergefahr?

  14. #5 Atticusfinch

    Der Titel „Würstchen aus Würselen“ gefällt mir.
    Er wird dessen „Verdiensten“ als OB gerecht, als er durch verspassbadung die Finanzen dieser Gemeinde nachhaltig ruiniert hatte. Bis heute zahlen die Würselener für die Investitionsgrube Aquana.

  15. Der Spinner Chulz von einem kritischen Journalisten befragt, dass wär ein Festessen.
    Aber sowas wirds im Staatsfernsehen niemals geben, da gibts nur dumme Lügen für Ahnungslose.

  16. Schulz antwortet blitzschnell auf Fragen. Er hat eine Sammlung passender Textbausteine in seinem Kopf, die setzt er dann sofort ein.Zack..zack!Ich finde ihn ungewöhnlich unsympathisch für einen Politiker.

  17. #19 Ku-Kuk

    „Ich habe mit Schulz ein echtes Problem. Ich kann ihm genau so wenig ausstehen wie die Bundeskanzlerin.
    Wenn die im Fernsehen jetzt korrekterweise anfangen die beiden tag-täglich zu zeigen, muss ich wirklich Kotzeimer in der Wohnstube verteilen.“

    Machen Sie’s wie ich: einfach nicht mehr den Fernseher einschalten. Im Internet kann man wählen, was man sich antun will – oder lieber nicht.

  18. OT

    Angeklagter will „Allahs Stimme“ gehört haben

    Heilbronn/Bad Friedrichshall Der Prozess um den Mord an der Rentnerin in Untergriesheim wird immer mysteriöser. Jetzt wurde bekannt, dass der angeklagte Asylbewerber wenige Stunden nach der Tat in einer Neuensteiner Kirche Zuflucht suchte.

    Auf einer Kirchenbank liegend entdeckte der evangelische Pfarrer den Asylbewerber aus Pakistan kurz vor 18 Uhr, sah seine nur leichte Bekleidung und wollte helfen. Ein aufgeschlagenes Gesangbuch lag in der Bank, in englischer Sprache verständigte sich der Pfarrer mit dem Besucher. Dass er aus irgendeinem Königreich komme und immer draußen übernachte, weil Gott ihm helfe, soll der Angeklagte geäußert haben.

    Um dann zu fragen, ob es in der Gemeinde „eine ältere Frau“ gebe, bei der er übernachten könne.

    http://www.stimme.de/heilbronn/hn/Angeklagter-will-Gottes-Stimme-gehoert-haben;art31502,3787736

  19. Sollte die AfD es irgendwie schaffen, Regierungspartei zu werden, dann werde ich zum Duracellhäschen im Dauermodus !

  20. Schulz ist Person gewordene Rhetorik mit geübtem Dackelblick. Seine rotzforsche Rhetorik ist dann am besten, wenn er Wolkenkuckucksheime verkauft. Er kann eskalieren und deeskalieren in einem Satz, ein klischeesurrender Ventilator, der Menschen den Verstand rauben kann. Ein gefährliches Wählerstimmen-Raubtier.

  21. Irre oder?

    Der „Gottkanzler“ auf Reddit: Martin Schulz geht viral – und dankt seinen Fans mit einem Youtube-Video

    Er wird als „Robin Hood“ und „Gottkanzler“ gefeiert – ein griffiges Wahlkampfmotto wurde ihm mit „MEGA“ („Make Europe Great Again“) auch schon in den Block diktiert: Auf der Diskussionsplattform Reddit überschlagen sich mehr oder weniger ernst gemeinte Lobeshymnen auf SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Was als Satire auf Donald Trump begann, hat mittlerweile eine eigene Dynamik entwickelt. Martin Schulz dankte seinen Netz-Anhängern jedenfalls schon einmal per Youtube-Video.

    http://meedia.de/2017/01/31/der-gottkanzler-auf-reddit-martin-schulz-geht-viral-und-dankt-seinen-fans-mit-einem-youtube-video/

  22. Merkel, Bruessel, AFD, Wirtschaft, Armee, Klima, Aufstand und Untergang – die ehemals angesehene FH Kiel spielt ihre Zukunft voraus

    „Flucht – Ein 360° Theaterstück zum Verlust und Gewinn von Heimat.“

    Kiel 2030, nationalistische Regime haben in Europa zur Auflösung der EU geführt. Es entbrennt ein Wirtschaftskrieg mit unkalkulierbaren Folgen, klimabedingte Katastrophen mehren sich, in Deutschland sind Millionen – zumal junger Leute – arbeitslos, ein rechtsextremer Teil der Bundeswehr putscht und errichtet ein diktatorisches Regime, es herrschen Bürgerkrieg, Flucht und Vertreibung.

    Wir begleiten eine Gruppe junger Menschen, wie sie sich auf den beschwerlichen und lebens-bedrohlichen Weg machen und ihre nicht mehr vertraute Heimat verlassen um eine neue zu finden, gespielt als theatralische Form live auf dem Boden der Arena und virtuell in der Kuppel des Mediendom in der Fachhochschule in Kiel.“
    ++++++++++++++++

    es gab mal zeiten, da wurden an der fh kiel
    konstrukteure für die besten schiffe ausgebildet

  23. Ja, die Politiker und ihre hörigen Medien, sie geben im Moment einfach wirklich alles! Gestern mal im ZDF „Heute Journal“ einen Kommentar vom ehemaligen „Doping-Experten“, jetzt „Terrorismus-Experte“, außerdem stellvertretender ZDF Chefredakteur, Elmar Thevesen zum Thema Donald Trump (was sonst) angetan…Das war wirklich widerlich, erinnerte mich irgendwie an „Kriegsrhetorik“.

  24. Das „Würstchen aus Würselen“ und der „Trampel aus der Uckermarck“ – Tolle Wahlmäglichkeiten, die uns die Etablierten da anbieten.
    Nee, dann lieber AfD.

  25. CDU und SPD wollten sich gegenseitig mit dem schlechtesten Bundeskanzer-Kandidaten aller Zeiten übertrumpfen.

    Nun weiß man nicht, wer Sieger ist. Beide sind unter aller Kanone. Und wir werden auf jeden Fall mit einem von beiden gestraft.

  26. Europa hat Hoffnung. Sie heißt Marine Le Pen.
    Europa hat Hoffnung. Sie heißt Wilders.
    Europa hat Hoffnung. Sie heißt Trump.
    Europa hat Hoffnung. Sie heißt Orban.
    Europa hat Hoffnung. Sie heißt Putin.

    Europa hat Hoffnung- Das sind die Patrioten, die Christen.
    Und sie werden immer Mehr!

  27. Die sind alle komplett übergeschnappt: Da wird einer abgrundtief hässlichen Luftpumpe, einem Egomanen der eurokratischen Blase, einem selbstverliebten Absahner, einer nun wirklich allzu peinlichen Kreatur gehuldigt, als wenn der Liebe Gott höchstdaselbst auf die Erde herabgestiegen wäre.

    Vielleicht hat die rundum bescheuerte, abstoßende Merkel das Bedürfnis nach neuen Helden so anwachsen lassen, dass schon Rohrkrepierer wie dieser „Chulz“ als Heroen gefeiert werden. AfD darf man ja nicht mögen, das wäre igittipfuibäääääh – sagt jedenfalls der adipöse Kardinal Marx, und der muss es schließlich wissen.

    Also dann halt „Chulz“, auch wenn der jenem Typus Mensch entspricht, der sich – trotz Millionen auf dem Konto – bei jedem Büffet am Ende verstohlen in der Nähe der Speisen herumdrückt, um in einem unbeobachteten Moment möglichst viele Kaviar-Schnittchen in seiner Tasche verschwinden zu lassen.

    Die Frage ist nur: ist ganz Deutschland inzwischen so peinlich wie „Chulz“ oder ist das eine reine Medien-Inszenierung, die den Menschen achtkant am Gesäß vorbeigeht?

  28. @ #28 Mork vom Ork (31. Jan 2017 17:50)

    Sollte die AfD es irgendwie schaffen, Regierungspartei zu werden, dann werde ich zum Duracellhäschen im Dauermodus !

    Das wird leider nicht klappen, eine eklige GroKo ist doch wieder vorprogrammiert!

  29. Jetzt wird´s Schulz: Gesellschaft muss hat gegen Deutschland

    Die Word Cloud zu Schulz´erster Rede: Eine Plattitüdenparade erster Ordnung.

    Bei „Anne Will“, wo sonst die Kanzlerin exklusiv Hof hält, streckt er nun die schwarzbestrumpften Beine aus. Martin Schulz, seit der im alten monarchischen Amtswechselstil der Ernennung durch seinen Vorgänger Hoffnungsträger der Sozialdemokratie, ist nach seiner umjubelten Antrittrede vor seinen SPD-Genossen ins Fernsehstudio geeilt, um den Aufbruch der SPD dem ganzen Volk zu verkünden. Eine Analyse seiner ersten Rede zeigt: Schulz hat alle Plattitüden drauf. Und nicht die Absicht, zu wirklichen Problemen Stellung zu nehmen.

    http://www.politplatschquatsch.com/2017/01/jetzt-wirds-schulz-gesellschaft-muss.html

  30. Bei Anne Will letzten Sonntag wollte der Jubel-Applaus für Schulz auch kein Ende nehmen.

    Das war ihr dann doch wohl etwas peinlich. In etwa meinte sie dann, dass das Publikum wohl auch seiner Meinung sei.

    Es war allzu offensichtlich, dass mal wieder die richtigen Leute eingeladen worden waren, aber das sollte natürlich nicht so auffallen.

  31. Wenn ich der persönlichen Anwesenheit von EU-Technokrat Martin Schulz ausgesetzt wäre, würde ich entweder flüchten oder wenn das nicht geht auch klatschen.

    Solange geklatscht wird, muss man sich nicht sein erbärmliches und verlogenes Gequatsche anhören und nicht in seine seine Sozi-Visage schauen.

  32. Ob der Schnulze die rote Heuschreckenpartei wohl vor der Bedeutungslosigkeit retten kann?

    Die rote Heuschreckenpartei hat also tatsächlich den überaus vollschlanken Erzengel Gabriel abgesetzt, um stattdessen den Schnulze auf ihr Schild zu heben. Man fühlt sich an die Worte Nietzsches erinnert, der einmal gesagt hat, daß man nicht durch seine Fehler zugrunde gehe, sondern durch das Machen von Fehlern bezeugt, daß es mit einem zu Ende ist. Als Beispiel hierfür seien die liberalen Gelblinge genannt, die einstmals ihren Guido durch ihren Zappelphilipp als Außenminister ersetzt haben und dann bei der nächsten Wahl aus dem Reichstag geflogen sind. Entsprechend wenig dürfte nun auch der Schnulze gegen die Scheinbewahrer ausrichten. Inhaltlich gibt es zwischen beiden Parteien keinerlei Unterschied mehr, seitdem die Puffmutter Ferkel die Maske fallen ließ. Eine persönliche Schlammschlacht kann auch nicht geführt werden, weil beide Parteiführer dafür einfach über zu wenig Persönlichkeit verfügen und dann könnte auch noch die AFD beiden einen Strich durch die Rechnung machen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  33. Martin Schulz schimpft über Millionenabfindungen für Vorstandsmitglieder. Gilt das auch für die mit SPD-Parteibuch?

    VW-Ethik-Chefin bekommt bis zu 15 Millionen Euro Abfindung

    Christine Hohmann-Dennhardt sollte als Compliance-Vorstand den Abgasskandal bei VW aufarbeiten. Jetzt geht sie nach nur einem Jahr Arbeit – und bekommt bis zu 15 Millionen Euro Abfindung. Plus eine hohe Rente.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/managerin-vw-ethik-chefin-bekommt-bis-zu-15-millionen-euro-abfindung-14800149.html

  34. …Dieser größenwahnsinnige Auftakt soll die SPD zur stärksten Partei und Schulz im Herbst zum Kanzler machen…..u.s.w.

    ich mußte 2013 schon schallend und Schenkel klopfend loslachen als der damalige Genosse Kanzlerkandidat Genosse Peer Steinbrück wirklich der Auffassung war, Zitat …

    “ Bei mir rockt es „

    und nun will der Genosse Chulz die V-Waffe seiner Partei im BT Wahlkampf sein, oder was, das ist genau so Lachhaft !

  35. NEOCONS als Kriegshetzer in der Ukraine

    http://www.politico.eu/article/us-senators-praise-ukrainian-marines-slam-vladimir-putin-russia-john-mccain-lindsey-graham/

    “Your fight is our fight,” Graham said during the visit on Saturday alongside President Petro Poroshenko.

    “2017 will be the year of offense,” he continued.

    “All of us will go back to Washington and we will push the case against Russia. Enough of a Russian aggression. It is time for them to pay a heavier price. Our fight is not with the Russian people but with Putin. Our promise to you is to take your cause to Washington, inform the American people of your bravery and make the case against Putin to the world.”

  36. Dumm Merkel oder Schulz der Überhebliche – das ist alles ein Gesockse vom feinsten. Wer will das. Kotz !

    Angela Merkel: Donald Trumps Vorgehen mit US-Einreiseverbot nicht gerechtfertigt

    https://web.de/magazine/politik/angela-merkel-donald-trumps-vorgehen-us-einreiseverbot-gerechtfertigt-32144956

    …und was willste machen, weiter dummschwätzen ! Der Trump zeigt dir wo es langgeht. Fahr zu deinem Liebchen Erdogram das ist ja ein rechter ! Komisch da wird nicht rumgemeckert !

  37. Also mir würde da noch eine ganz andere Sprechblase einfallen. Bitte schön dunkel , ich bin der Obama der SPD.

  38. Schulze ist ein alter, abgehängter, weisser Mann, der im EU-Parlament nicht mehr den Ober-Kasper spielen durfte.
    Deshalb ist er jetzt der Insolvenzverwalter Messias der Sterbenden Partei Deutschlands.
    Helmut Schmidt und Willy Brandt rotieren im Grabe ..

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer – in den Abgrund!

  39. SCHULZ MUSS WEG!!!

    Lächerlich: Mr. Schulz entdeckt plötzlich sein Herz für die UNDERDOGS.

    Er ist mit Sicherheit Millionär und hat sich in der EU-Quasselbude dumm und dämlich verdient.
    Er hat SITZUNGSGELDER selbst für Tage eingeheimst, an denen er nicht anwesend war.

    Selbstverliebt faselt er stets davon, „nur“ Buchverkäufer und ein toller Fußballer
    gewesen zu sein.
    WER WILL DAS WISSEN?

    Aus der EU_Bude kennt man ihn nur als beleidigenden, langweilenden Quatschkopf, der alles rechts von ihm verabscheut.
    Seine Untergebenen hat er regelmäßig schikaniert („Ihr seid alle entlassen!“)

    Diese Figur ist weder „sozial“ noch sonstwas.
    Wo sind denn seine ach so dollen Reden, von denen die Schweinemedien andauernd faseln?

    Sind das seine Pöbeleien?

    Die SPD ist wahrlich am Ende, wenn sie all ihre Hoffnungen auf diesen unsympathischen Heini (mit Vergangenheit) setzt.

    Unter Herbert Wehner hätte er Aschenbecher säubern müssen.

  40. OT

    Jaklin Chatschadorian

    Weltweit KEINE Proteste gegen die faschistoide Politik von Erdogan.
    Weltweit KEINE Proteste gegen die Auslöschung des Christentums im Orient.
    Weltweit KEINE Proteste gegen das Leiden der Yeziden, Kurden, Drusen, Alawiten.
    Weltweit KEINE Proteste gegen den weltweiten Terror des IS.
    Weltweit KEINE Proteste gegen die Bedrohung einzelner Bürger durch den politischen Islam, den Rassismus, Antisemitismus und die Christenfeindlichkeit aus der Mitte der Muslime, gegen den Islamismus, den Salafismus, den Dschihadismus, etc

    Aber Weltweit VIELE Proteste gegen „Einreiseverbote für Muslime“!

    Zumindest nennt MAN es so. Auch wenn es nur ein vorübergehendes Moratorium ist und als Sicherheitsmaßnahme nicht auf den Glauben, sondern die Staatsangehörigkeit anknüpft.

    Noch Fragen?

  41. @ #2 Wnn (31. Jan 2017 17:50)
    „Schulz ist Person …mit geübtem Dackelblick.“

    und dem glasigen blick des alkoholikers.
    der typ hat schule und lehre geschmissen,
    weil er ausser schwallern nix konnte.

    die gabe, ohne eigenes wissen und inhalt lange satzbausteine mimisch zu verschwallern,
    führte ihn zu den schwaller-populisten (SPD),
    ehem eine staatstragende sog „arbeiter-partei“

    Chulz kann sich nicht als „klug“ verstellen
    er ist auch mit bruessel weder wirtschafter, techniker, jurist, manager, mediziner o ae.

    er ist ein aeusserlich unattraktiver mann
    mit schwachen inneren werten und kann nur eins:
    satzbausteine schwallern.

  42. Martin Schulz ist Multilillionär und hat weder einen gelernten Beruf noch einen ordentlichen Schulabschluss und hat nur 5 Jahre gearbeitet als Buchverkäufer.
    Die EU hat er ruiniert und jetzt will er über die BRD herfallen dieser Mensch mit dem Aussehen einer Ratte und Charakter eines geldgeilen Lumpen.Wer hat uns verraten? SOZIALDEMOKRATEN !

  43. Ein Sozi-Millionär wie CHULZ hetzt gegen Trump und gegen anständige Deutsche, die nicht SPD wählen.

    Bei Sozis und Bolschewiken galt schon immer:

    LINKS REDEN UND RECHTS LEBEN.

    CHULZ muß weg!

  44. Andere Frage: Welches Ministerpöstchen bekommt der niederheinische Pleitebuchhändler mit Pädophilenbart eigentlich im zukünftigen Kabinett der „Todesraute“ – „Entwicklungshilfe-Minister“? Das Aussenministerium hat sich der dicke Siggi Pack ja schon gekrallt (so ein Schlitzohr!).

  45. Mal nebenher:

    woher kommt das extrem vorderasiatische Aussehen des neuen „starken Manns“ der SPD?

  46. http://www.arte.tv/guide/de/025897-000-A/i-wie-ikarus
    (Film: „I wie Ikarus“)

    Zieht Euch den Film rein, so lange er online ist. Da sind verschiedene interessante Sachen zu sehen. Etwa dass der Probald (=Täter) im Milgram Experiment weiter machen muß, WEIL er schon so weit gegangen ist und nicht mehr zurück kann, zu viel investiert hat. Vielleicht erklärt das manches. Oder: wie lange eine Dienst-Operation dauern kann – im Film sind es verschiedene Phasen, die sich über viele Jahre erstrecken.

    Ich mußte an einer Stelle aber plötzlich an Schulz denken. Im Film wird ein Präsident in einem Land in Südamerika erst so lange unmöglich gemacht, dass sich alle freuen, wenn er draufgeht.

    Zu diesem Zeitpunkt gibt es dann aber nur EINEN Gegenkandidaten, und der kann der letzte Widerling sein.

  47. #54 LEUKOZYT (31. Jan 2017 18:18)

    er ist ein aeusserlich unattraktiver mann
    mit schwachen inneren werten und kann nur eins:
    satzbausteine schwallern.

    Leider stimmt das.
    Und dieses Schwallern kann er bis zum Erbrechen gut.
    Leider.
    Wenn die AfD so jemand hätte, wäre sie schon längst über 30%. Leider aber hat sie nur Petry und Pretzell, zwei eifersüchtig ihre Fressnäpfe bewachende, intellektuelle und rhetorische Tiefflieger.

  48. Jetzt sind wir dran. Wahrscheinlich war das Gespräch von Dumm Merkel wieder einmal Besserwisserisch wie gehabt ! Ein Trump lässt da nichts auf sich sitzen !
    Haben ja alle, noch Heute, die Dummschwätzer in Berlin, die neunmalklugen Medien über Trump gelästert. Anstand was ist das – jetzt kommt die Quittung ihr Hetzer.

    Die Trump-Administration knöpft sich Deutschland vor

    http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/die-trump-administration-kn%C3%B6pft-sich-deutschland-vor/ar-AAmssTs?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

  49. #54 LEUKOZYT (31. Jan 2017 18:18)

    @ #2 Wnn (31. Jan 2017 17:50)
    „Schulz ist Person …mit geübtem Dackelblick.“

    und dem glasigen blick des alkoholikers.
    der typ hat schule und lehre geschmissen,
    weil er ausser schwallern nix konnte.
    —————————————————
    Die Vita Schulz ist legendär!
    Er schmiss die Schule, machte keinen Abschluss.
    Er gründete einen Buchladen in Würselen, das dann auch nicht so funktionierte, wie es sich klein Martin erträumte. Aber er war ein großer Schwafelfreak; er schwafelte, was das sozialistisch-alkoholisierte Zeug nur hergab. Und dann wurde er Bürgermeisten von Würselen – einem elenden Kaff im Rheinland! -, das heute noch mit dem Schulz-Schwimmbad zu kämpfen hat.

    Und dieser kleine SPD-Emporkömmling schickt sich nun an, Bundeskanzler dieses wunderschönen Landes zu werden? Keine Sorge, klein Martin mit der Fahne wird ganz sicher nicht Bundeskanzler. Versprochen!!! 🙂

    PS: Der Mann ist einfach zu BILLIG!

  50. @ #52 manfred84 (31. Jan 2017 18:12)

    SCHULZ MUSS WEG!!!, Lächerlich: Mr. Schulz entdeckt plötzlich sein Herz für die UNDERDOGS…u.s.w.

    Ja manfred84 , der Genosse Minister Chulz ist keiner von “ Uns „, einer wie “ Du und ich “ er ist ein dickfellig abgebrühter Politiker, einer jener elitären Kaste der besseren Lebensart, die sich am Ende des Tages hinter, vor dem Volk verschlossenen Türen, mit den jeweils anderen Parteien, dieser dünkelhaften Polit Schickeria zuprosten und Feiern, dass machen alle diese Parteien aber nicht mit der AfD

  51. Uns bleibt wirklich nichts erspart. Amerika, Du hast es besser. Freu mich: super Mannschaft in Brandenburg, Thüringen und Sachsen. Das tut doch echt gut. Und Björn Höcke: Du bist o.k., Du hast nichts falsch gemacht, wir schätzen und mögen Dich. Halte den Nacken steif.

  52. Kein Wunder, dass die Politik nichts von den volksfernen, multikulturellen Gegengesellschaften in Deutschland wissen will, leben sie doch selbst in so einer volksfernen Gegengesellschaft.

    Ich freu mich schon auf die Wahlstände der SPD, Chulz ist als Steilvorlage so gut, den kann man nicht ungenutzt lassen.

  53. Etwas OT

    „Mein Tagesablauf heute…………..
    8:00 Schneemann gebaut
    8:10 Die zuständige Frauenbeauftragte beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist
    8:15 Schneefrau dazu gebaut
    8:20 Der Vorsitzende der rosa Liste beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte.
    8:25 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte beschwert sich, daß meine „Schneefiguren“ nicht gendergerecht sind und nur zwei von möglichen 3764736464 Geschlechtern aufweisen.
    8:27 Meine „Schneefiguren“ haben jetzt einen Bart und Brüste
    8:30 Ich werde als Rassist beschimpft weil der Schnee weiß ist.
    8:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für eine von beiden „Schneefiguren“.
    8:37 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte fordert eine dritte „Schneefigur“ mit Kopftuch.
    8:40 die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario. Einer der Polizisten nennt mich SCHBAGEDEHE (Schneefiguren bauenden Gefährder deutscher Herkunft).
    8:45 Das SEK trifft ein weil die Besenstiele als Schlagwaffe, die Rüben als Stichwaffe und die Kohlen als Wurfgeschosse benutzt werden können. Außerdem könnte das Kopftuch dem Vermummungsverbot widersprechen.
    8:50 Der IS bekennt sich zu den „Schneefiguren“
    8:55 mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
    8:57 Ermittler finden meinen Personalausweis am Tatort.
    9:00 ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.
    Mir reicht’s. ?
    P.S.: Ich durfte aus datenschutzrechtlichen Gründen kein Foto der Schneemänner posten!“

  54. #63 Athenagoras (31. Jan 2017 18:35)

    Ich hätte kein Problem mit Chulzens beruflichem Werdegeng, wenn er sich nach seiner abgeschlossenen Buchhändlerepisode nicht erfolgreich vor ehrlicher Arbeit gedrückt hätte.

  55. Noch etwas OT

    Wenn das so weiter geht, sehen in fünf Jahren die Pressemitteilungen so aus:
    Sondereinsatzkommando gescheitert / 20 Tote / Top-Terrorist entkommen

    Berlin, 02.05.2021
    Wie die neue chinesisch-deutsche Sprecherin der grün-roten Bundesregierung, Rea Li Tätsfremd, soeben in einer Pressekonferenz mitteilte, ist eine gezielte Aktion zur Festnahme des weltweit gesuchten Top-Terroristen Osama Bin Wiederda blutig gescheitert. Nachdem BKA und BND nach mehr als 5 Jahren Suche den Aufenthaltsort des wegen zahlloser Sprengstoffattentate in der ganzen Welt gesuchten Bin Wiederda in der islamischen Freizone der Hauptstadt Berlin identifizieren konnte, sollte dieser heute Nacht mit einer gezielten Kommandoaktion festgenommen werden. Dabei kamen alle 20 Mitglieder des Sondereinsatzkommandos ums Leben. Die genauen Umstände des tragischen Scheiterns sind derzeit noch unklar.

    Das Spezialkräfteteam, bestehend aus 12 Sozialpädagogen, 2 Frauenbeauftragten, 2 Migrationsbeauftragten, 2 Political-Correctness-Überwachungsbeauftragten und 4 Juristen kam nach 2-stündiger Fahrt mit Fahrrädern durch die autofreie Innenstadt von Berlin gegen Mitternacht vor dem Wohnkomplex an, in dem sich der gesuchte Bin Wiederda aufgehalten haben soll. Auf Nachfragen betonte die Regierungssprecherin, dass das Team selbstverständlich nach den neuen gesetzlichen Quotenregeln mit einem korrekten Anteil von Frauen, Männern, Migranten, Schwulen, Lesben und Veganern paritätisch besetzt war. Bei dem Versuch, das Wohngebäude mit vorgehaltenen Informationsbroschüren und Diskussionsangeboten zu stürmen, wurde das gesamte Einsatzteam durch Sturmgewehrfeuer der Leibwächter von Bin Wiederda erschossen.

    Für die Bundesregierung ist immer noch unklar, wie es dazu kommen konnte. Die Teammitglieder seien durch ihre mehrjährige Ausbildung in allen modernen Diskussionsarten geschult und mit sämtlichen Therapieangeboten für Terroraussteiger bestens vertraut gemacht worden. Alle hatten zudem jahrelange praktische Erfahrung durch die Teilnahme an Sitzblockaden, Demonstrationen sowie Integrations- und Selbstfindungskursen. Außerdem sei es überhaupt nicht nachvollziehbar, wie die Begleiter von Bin Wiederda trotz des vor 4 Jahren von Grün-Rot gesetzlich durchgesetzten Verbots aller Privatwaffen und Schützenvereine und der danach erfolgten Beschlagnahme sämtlicher privater Schusswaffen in den Besitz der Sturmgewehre kommen konnten.

    Auch unter den die Schüsse abgebenden Leibwächtern von Bin Wiederda soll es Verletzte gegeben haben. Angeblich wurden mehrere von ihnen noch in der Nacht in Berliner Krankenhäusern wegen Zerrungen der Bauchmuskulatur behandelt, die sie sich bei Erscheinen des Sondereinsatzkommandos und bei dem nachfolgenden Feuergefecht durch Lachkrämpfe zugezogen hatten.

    Die Bundesregierung bedauerte diese Verletzungen der Leibwächter von Bin Wiederda ausdrücklich. „Es war nicht unsere Absicht, dass es bei dieser Aktion zu Opfern kommt. Wir sprechen den Betroffenen und deren Angehörigen unser tiefempfundenes Mitleid aus“, betonte Rea Li Tätsfremd.

    Nach dem Feuergefecht flüchteten alle terrorverdächtigen Bewohner des Wohnkomplexes mit Fahrzeugen an einen noch unbekannten Ort. Die Fluchtfahrzeuge entsprachen nicht der neuen Elektrokraftfahrzeugverordnung, sondern waren noch mit den seit einem Jahr verbotenen, altmodischen und umweltunverträglichen Verbrennungsmotoren ausgestattet und besaßen zudem weder Rußpartikelfilter noch Umweltplaketten. Rea Li Tätsfremd zeigte sich wegen dieses Verstoßes gegen die Umweltgesetze hochgradig entsetzt und kündigte scharfe Konsequenzen an. „Dafür werden wir diese Verbrecher unerbittlich jagen und in Therapiesitzungen zur Rechenschaft ziehen.“

    Bei der nachfolgenden Flucht durch Berlin zeigten die Täter weder Respekt vor der autofreien Zone, noch der inzwischen gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h innerorts. Auch dies sei ein Ausdruck dafür, wie menschenverachtend das Menschen- und Weltbild derartiger Terroristen sei, betonte Rea Li Tätsfremd. Die Polizei nahm sofort die Verfolgung der Täter mit den neuen Elektro-Dienstfahrrädern und den öffenlichen Nahverkehrsmitteln auf, konnte die Täter aber nicht mehr einholen. Die Ursachen sollen nun durch eine polizeiinterne Untersuchungskommission geklärt werden.

    Kritik aus den Reihen der Opposition, dass man eine bewaffnete Einheit wie die GSG9 oder ein SEK hätte einsetzen sollen, wies die Bundesregierung scharf zurück. Nachdem man bereits vor 2 Jahren alle derartigen Rambo-Einheiten aufgelöst, deren Mitglieder zu Sozialtherapeuten umgeschult und auch bei der Polizei sämtliche Schusswaffen eingezogen hatte, sei es nicht an der Zeit, zu derartigen mittelalterlichen Methoden der Verbrechensbekämpfung zurückzukehren.
    „Dies entspricht nicht dem von der Mehrheit der multikulturellen Bevölkerung getragenen Menschenbild von Toleranz und Mitmenschlichkeit“, so Rea Li Tätsfremd gegenüber den Journalisten. „Nur weil seitdem die Verbrechensquote um etwa 390% gestiegen ist, kann man daraus keinen Zusammenhang mit diesen Maßnahmen zur Schaffung einer waffenfreien, multikulturellen Bürgergesellschaft ableiten“, betonte die Regierungssprecherin. Offensichtlich habe die Opposition in ihrer ideologischen Verblendung hier den Bezug zur Wirklichkeit verloren.

    Vielmehr gelte es nun zu überlegen, wie man durch weitere Verbotsmaßnahmen das offensichtlich immer noch latent vorhandene Gewaltpotenzial im Volk weiter eindämmen und damit mehr Sicherheit schaffen könne. Insbesondere gewaltverherrlichende Sportarten wie Boxen, Fechten und Speerwerfen sollten künftig strengeren Reglementierungen zur Ausübung unterworfen werden. Zudem müsse der bisher auf grüne Autobesitzkarte nach entsprechender Bedürfnisprüfung mögliche Altbesitz von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auf den Prüfstand.
    Von der Bundesregierung wurde eine Untersuchungskommission eingerichtet, die die Ursachen des Scheiterns der Festnahmeaktion in den nächsten 6 Monaten genau analysieren und neue Konzepte für zukünftige Kommandoaktionen erarbeiten soll.

  56. Martin Schulz hat eine Rede von Mussolini kopiert, leicht angepasst gehalten. Die Delegierten der SPD haben es nicht gemerkt, haben aber gleich wie beim Duce gejubelt.
    Begeistert darüber, so in etwa:
    +++

    „Wir sind nicht, wir wollen nicht Mumien sein, die unbeweglich ihr Antlitz nach der gleichen Richtung kehren.
    Wir wollen uns nicht in die engen Fesseln einer Frömmelei einfangen lassen, die mechanisch Formeln murmelt, ähnlich denen der Gebete religiöser Bekenntnisse.
    Menschen wollen wir sein, und zwar lebendige Menschen, die wir unseren Beitrag, sei er auch bescheiden, der schöpferischen Geschichte darbieten.“

  57. Die “ Martin Schulz Festspiele“ in den GEZ Medien gehen einem nur noch auf die Nerven. Im September wird abgerechnet…..

  58. Sigmar hat sich aufgerieben. Sein politischer Fight bezüglich Sozendoping endete an der 20% Schallmauer. Die so marginalisierte politisch Bedeutungslose und der den als Vize zum Schrumpfsozen degradierende Schatten der Dreifach genöpften Zonenraute hat den Knaben zermürbt. Und dann noch dieser Vater. Siegmärchen machte laut BÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHH.
    Nun,der sich zum Bohren harter innenpolitischer Bretter als in höchstem Maße untauglich erwiesen habende Stinkefingernde Sigmar packt sich zusammen und versucht sich nun hauptsächlich in der in bester und bewährter bundesrepublikanischer Tradition weltbeglückender Scheckbuchdiplomatie. Und künftig dem Tragen von Anzügen in gängigen Konfektionsgrößen.
    Zuerst sozial verschreckt, kaum die Tränen trocken taumeln sie nun in höchster Glückseeligkeit. In Trance geraten die gusseisernen Restsozen und gerieren sich als brauchbare Jubelperser für den Machtschwitzenden. Bis zum Verlust muttersprachlicher Grundprogrammierung lallen die bereits mehrmals von ihren Heroen sattsam geprellten euphorisiert vom Messias!!! Und ob wir gleich wandelten im finsteren Tale, so führe uns zu alter Größe. Mach uns den Helmut und den Willi,Kapo Schulz. Do It. Und das so gerufene, vom Olymp des Kommissionspräsidenten herabgestiegene, Macht aus jeder Pore schwitzende EU-Auslaufmodell wandte eines Heilsbringers gleich der Schar verwirrter zu. Kömodienstadl auf sozialistisch.
    Ob die Helden der Arbeit ein weiteres Mal beschissen werden wollen? Schon denkbar. Schrödersche Agenda, Harzerei, Riesterisch/Nahlscher Rentenbeschiss, Schmidtsche Raffgierigkeit am fürs Alter zurückgelegten Notgroschen, Schulzscher Sparplankillender Eurowahn und dergleichen Verbrechen mehr am Malocher scheinen die wirklich eifrigen und ideologisierten Anhänger der Roten Sektierer noch nicht in genügendem Umfang traumatisiert zu haben.Warscheinlich war damals nur das rotzgrüne Gesindel der Ursprung allen Übels während der rotgrünen Herrschaft. Sie wollen weiterhin „regiert“ werden, die kadavergehorsamen,dankbaren Untertanen der wertschöpfenden Arbeiterschaft. Vorwärts nimmer, rückwärts immer. Spiegelfechtereien wie im Gewerkschaftsplastik dicke Backen an der Trillerpfeffe machen, sind da nur noch als Placebos fürs Ego zu sehen. Eurobonds und Schuldentilgungsfonds kosten Geld, 3% mehr,……………Mindestlohn. Genügsame Stiefellecker.
    Aber ihr Flehen wurde erhört!! Sozensyndikatnahe, auf der Schleimspur des roten Parteibuches rutschende Umfragekapazitäten bescheinigten der neuen roten Scheinheiligkeit, dem Sozenbonzen Schulz vom Sprung weg selbige „Traum“umfragewerte wie dem Alternativlosen Hosenanzug. Ist es ob dieses Pseudo-Dopings verwunderlich, das der Egomanenknabe bereits vollmundig, aber ( nach eigenen Angaben)furztrocken im Kanzlerwahn deliriert!! Dauerapplaus der Sozenreste für den Sitzenbleiber, der Systemischen Schmierfinken und der bis zum von Zwangsgelder angefressenen Hüftspeck im Hintern von Schulz steckenden ÖR-Journaille. Alle blasen dem schlechten Immitat eines Granseigneurs Zucker in den Arsch, in der Hoffnung er möge ihnen rote Stimmenbonbons scheißen.Denn all seine Wesens- und Charaktermängel formen aus ihm den Mann aus dem Volk, so fabulierts allenthalben. So jemand muss einfach gewählt werden.
    Die Karriere begann der nicht einmal zum Bücher distributieren taugende bei den Sozen. Offensichtlich aufgrund nachgewiesener beruflicher inompetenz grub der Erwerbsuntaugliche bereits mit zarten 19 an den Wurzeln des sozialistischen Schlaraffenlandes des Berufspolitikertums. Dies ist insofern nicht verwerflich, da diesen Weg des Broterwerbs auch andre Lebensuntaugliche Plagiatoren sowie Abiturfälscher einschlugen. Und gesoffen haben ebenfalls schon andre Politdarsteller und Scheinheilige. Die gierigen Pfoten nach unverdientem Geld ausstrecken, auch das eine sattsam bekannte Unart politischer „Facharbeiter“. Schlimme Folgen für die Bevölkerung hat so eine Vita nur dann, wenn sich deren Inhaber in deren Lauf beginnen, schwungvoll am Rad zu drehen und sich zu höherem berufen fühlen. Das ist insofern gefährlich, da das Immunsystem des Volkes, das solchen substanzlosen Schwätzern, Blendern und Aufzündern früher per Stimmzettel gnadenlos den Garaus machte,gezielt von linken Viren geschwächt wurde.
    So platzte der Gernegroß wohl schon früher aus dem viel zu engen Frack Und wurde bereits in frühen Zeiten von der Sozen-Resterampe nach Brüssel gekickt. Dort gerierte sich der marginal sozialisierte Knilch gerne als Welterklärer. Auf dem von ihm mühsam erkletterten Thron unter seinem Imaginären Krönchen der Parlamentspräsidentschaft giftete der Feudalistenemporkömmling dann vorzugsweise gegen Mitarbeiter, Parlamentsangehörige und tappte der Feministinnenbewegung mit dummen Gänsen ans Bein. Hat sich der Knilch etwa dadurch europäisch unbeliebt gemacht?
    Nun .Er ist wieder da. Schwer mit den Schätzen des Orients beladen als Willkommensgeschenk. Gold des nahen Ostens und des fernen Afrikas. Geschwätzwissenschaftliche Pharisäerrhetorik paart sich mit den von Therapeuten übersehenen Resten gnadenloser Selbstüberschätzung,ideologischer Verbohrtheit und verabscheuungwürdiger Eitelkeit. In der Summe dieser Eigenschaften hat EU-Maddin somit immerhin mit dem Hosenanzug gleichgezogen.
    Moralisch getrocknet,mit Jean Claude beim Geschacher um Luxleaks einst Gletscherwasser trinkend, hat der Knabe den Rotwein nur noch monetär konsummiert. Sitzungsgelder lies der Knabe nie aus. Ein echter Salon-Sozialist eben.
    Bleibt ihm zu wünschen, das er faktisch die Rolle des ehemals Dicken Pack-Siggis einimmt, das Postfaktisches ihn aber niemals einholen wird. Nicht das der Knabe ob seines Vaters womöglich auch irgendwann BÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHH machen muß.

  59. Halb OT

    Leider wird die Rochade von Gabriel zum Außenminister hier und medial viel zu wenig thematisiert. Das ist ja nicht grade irgendein Kiki-Amt, sondern wird, was die Konfliktlinien mit den USA (hehe), Rußland, der EU und der Türkei angeht, eine zentrale Position einnehmen. Welche Qualifikationen hat Gabriel für das Amt, wofür steht er außenpolitisch? Nichts bisher gehört dazu… eins steht allerdings fest: als neuer AM wird er mit seinen Reisespesen ne Menge Kohle verkloppen, um sich weltweit erstmal artig vorzustellen.

  60. *Fake-News*

    Gerüchten zufolge werden nach dem Erdrutschsieg von Martin Chulz ab 2017 die Sankt-Martins-Umzüge wegen möglicher Kanzlerverunglimpfung seitens rächtzpopulistischer Kinder untersagt.

    Die Form der Lampions und deren Inhalt könnten dazu geeignet sein, den Heiligen Martin zu erzürnen.

    Keine Fake-News hingegen ist, dass die Bundesregierung ihren saudiarabischen Partnern im Kampf für Menschenrechte und gegen Einreiseverbote zwei weitere Patroullienboote liefert.

    http://www.n-tv.de/politik/Berlin-genehmigt-Ruestungsdeal-mit-Riad-article19679332.html

    Die Bundesregierung soll im Gegenzug zugsichert haben, das Einreisevebot für mekka-kültürinteressierte Angehörige nichtmohammedanischer Glaubensrichtungen nicht zu thematisieren und stattdessen weiterhin gegen den Satan USA zu krampfen.

  61. Willi Brandt konnte sich einst auf seine weibliche Wählerschar verlassen. Er wurde angehimmelt, hatte Charisma, sah gut aus und Chulz?

  62. In diesen schweren Zeiten braucht Deutschland und ganz Europa einen starken, klugen Mann zum Leiter (Führer). Ein Mann wie z. B. Bismarck. Das Problem ist dass wir anstatt einen Mann wie Hitler bekommen könnten.

  63. Wäre ich fromm, würde ich beim Anblick dieses Typen ausrufen: “ Herrgott, womit haben wir das verdient?

  64. #KaiHawaii65 (19.19)

    Steinmeier musste aus der Schusslinie genommen werden,
    nannte er Trump doch einen Hassprediger. Schulz als Außenmini der Welt nicht zumutbar, uns als Kanzlerkanditat schon – der wird zwar eh nicht Kanzler – , Pack-Siiichma muss weiterhin gut versorgt werden und d e r hat sich das auch ausgedacht.

  65. #95 maramaros (31. Jan 2017 19:35)

    Denkbar. Hab mal kurz seine Vita bei Wiki überflogen, NULL außenpolitische Kompetenz, nicht mal in irgendeinem Ausschuss gewesen. Die Kabinettvergabe bei uns gleicht inzwischen der Pfründen-und Vetternwirtschft eines Rokokofürstentums aus dem 17. Jhdt.

    Rätselhaft auch, das sich die CDU die Butter dermassen vom Brot nehmen lässt. Alle reden über Steinmeier-Schulz-Gabriel, die SPD besetzt Schlüsselpositionen im Staat und was macht die Union? Nichts, interessiert auch scheinbar keinen.

  66. #81 lorbas (31. Jan 2017 18:53)
    …………………………………….
    Ich muss den Angriff auf meine Lachmuskeln empört verurteilen!
    😉
    >b>Mein Opa war aus Ostpreussen!
    😉

  67. Angela Merkel hat es schon zur Umm gebracht.

    Aus Martini Schulz werden die Islamen auch noch einen trockenabstinenten, nie verführt gewesenen Malik Ibn Schulz Ibn Saud zaubern.

  68. Immer, wenn man glaubt, tiefer könne diese Demokratie nicht sinken, machen unsere „Eliten“ uns klar: Doch, es geht noch tiefer.
    Demokratie, was ist das?
    Der Bundespräsident: autokratisch bestimmt und in Kürze von einem „Wahlgremium“ abgenickt.
    Die Kanzlerin: autokratisch zur Kandidatin selbst bestimmt und von einem „Wahlgremium“ abgenickt.
    Der Gegenkandidat: Autokratisch von einem Einzelnen bestimmt, von ausgewählten Klatschern beklatscht und bald von einem „Wahlgremium“ abgenickt.
    Welche Wahl hat das Volk? Die Wahl zwischen 2 autokratisch bestimmten Kandidaten? Noch nicht einmal das. Sondern die Wahl zwischen Parteien, die, innerlich ausgehöhlt, autokratisch geführt werden. Nach der Wahl wird irgendwer Bundeskanzler, und das wird in irgendwelchen Hinterzimmern von einer ganz kleinen Gruppe Autokraten ausgehandelt.
    Die Parteiendemokratie ist TOT!

  69. Schulz ( Kotzbrocken mit erheblichen Suchtproblemen …Alkohol und Geltungs-Sucht ) vs Merkel ( die Frau, die die moslemischen Invasoren, mit gespreizten (bzw rautenförmigen Beinen und , einem dämlichen Grinsen, eingeladen hat.) Ist die Wahl zwischen Pest und Cholera bzw. Vaginalherpes und Hodenkrebs.

  70. Schulz ( Kotzbrocken mit erheblichen Suchtproblemen …Alkohol und Geltungs-Sucht ) vs Merkel ( die Frau, die die moslemischen Invasoren, mit gespreizten (bzw rautenförmigen Beinen und , einem dämlichen Grinsen, eingeladen hat.) Das ist die Wahl zwischen Pest und Cholera bzw. Vaginalherpes und Hodenkrebs.

  71. #81 lorbas (31. Jan 2017 18:53)

    Rea Li Tätsfremd ist in der ersten Wirklichkeit allerdings eine Ost-Chinesin und heißt in dieser ersten Realität Lea li Tätsfremd.
    Sie war nur zur Sprecherin gemacht worden weil sie optisch wie eine West-Chinesin wirkt und die West-Chinesen die Einzigen sind, welche das rollende „R“ können …. gelernt im Umgang mit den islamen Usbeken dort in der West-Provinz.

    Sie selbst beherrscht trotz vieler Anlaufversuche das rollende „R“ zwar immer noch nicht, weiß jedoch wie zu trainieren ist um immer eine Arm- plus eine Axtlänge Abstand halten zu können zu den Lepläsentanten des Islams.

  72. #11 lisa (31. Jan 2017 17:30)

    Was die Medien sich bei dieser Lobes-Orgie auf Schulz dachten,ist mir ein Rätsel.
    Schlimmer geht es ja schon nicht mehr.

    Das ist kein Rätsel, das ist pure Vetternwirtschaft. Nichts weiter.

    Eigentlich ist es ja gut, dass das Tendenziöse, Parteiische hierbei so offensichtlich ist, auch wenn es uns, die ihre Informationen nicht nur aus den genehmen Kanälen beziehen, oft schon unerträglich erscheint.

    Denn wenn es offensichtlich ist, merken es vielleicht auch andere.

  73. #20 Ku-Kuk (31. Jan 2017 17:39)

    Ich habe mit Schulz ein echtes Problem. Ich kann ihm genau so wenig ausstehen wie die Bundeskanzlerin.
    Wenn die im Fernsehen jetzt korrekterweise anfangen die beiden tag-täglich zu zeigen, muss ich wirklich Kotzeimer in der Wohnstube verteilen.
    Mein Problem…Ist das nicht eine Stolpergefahr?

    Gegen die Wand kotzen und die Kotze eintrocknen lassen. Vor Auszug aus der Wohnung dann imaginieren es wäre der großartige Arsch von Trump und alles wieder sauber von der Wand ablecken.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

  74. Das lange Klatschen zeigt nur, wie verzweifelt die SPDler ohne Schulz gewesen sein müssen.

  75. Tut mir einen Gefallen und schaut euch diesen Selbstbeweihräucherungsmist in den Systemmedien ganz einfach nicht mehr an. Ignoriert dieses unsägliche Meinungskartell. Es gibt z.B.Naturdokus, Reiseberichte und andere
    sehenswerte Dinge, die man noch in der Glotze ansehen kann. Aber keinesfalls irgendwelche Talkshows, Nachrichten, Analysen etc. in denen immer dieselbe Leier abgespielt wird. Und es gibt noch das Internet.

  76. Schulz ist nur ein typischer Kneipen-Poet gepaart mit sozialistischer Verlogenheit!

    So ein Typ wie „Hella von Sinnen“ (keine wirkliche Kunstfigur, denn die ist tatsächlich so), immer im Mittelpunkt stehend müssen, egal warum, wieso, wofür, Hauptsache applaudierender Fanclub um einen herum! Zutiefst selbst unglücklich und peinlich bemüht alle glücklich machen zu wollen!

    Denen ist auch egal wieviele Kneipen die durch ihre Anwesenheit kurz glücklich zerstört haben, Hauptsache der Fanclub zieht mit in die nächste Kneipe zur glücklichmachenden Zerstörung…

    Heuschreckenplage würde es die Bibel nennen, ich nenn es nur Gutmenschenplage!

  77. #1 Isch moeschte das nuescht (31. Jan 2017 17:12)

    Uh, jetzt wurde das lange Klatschen auf Parteitagen als Instrument entdeckt. Bestimmt versuchen sich die Parteien nun in der Länge gegenseitig zu übertrumpfen.

    Mitglieder der Volkskammer entsenden einen Gruß an Erich Honnecker.
    Für Sigmar (das Pack) muss das Langzeit-Klatschen im Nachhinein wie eine Beleidigung sein.

    Ich habe von Lücken im Lebenslauf des „Neuen“ gelesen. Falls das so wäre – mal sehen, wie die ausgefüllt werden.

  78. Schulz hat als Bürgermeister von Würselen einen riesigen Schuldenberg hinterlassen.

    Dann wurde er zur EU entsorgt. Dort stand er für alles Schlechte aus Brüssel: Bürokratie, Zentralismus und Schulden-Union.

    Sozialisten können einfach nicht mit Geld umgehen!

  79. Martin Schulz, ein Wolf im Schafspelz, „der Rattenfänger von Würselen“, später von Brüssel, verspricht die soziale Demontage (Agenda 2010, Hartz 4, etc.) rückgängig zu machen, die er im Gefolge von Schröder, Hartz, Riester und Genossen, selbst mit ausgebrütet, den deutschen Arbeitnehmern selbst mit zugemutet hat!

    Das, ist der aktuelle Treppenwitz der Weltgeschichte!“

    Dazu, Johann Wofgang von Goethe

    http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-die-botschaft-hor-ich-wohl-allein-mir-fehlt-der-glaube-johann-wolfgang-von-goethe-199638.jpg

  80. Der machtgierige Spesenritter Chulz hat den Rest meines Glaubens an die demokratische Veränderung in meiner Heimat Deutschland zur Polifarce verkommen lassen.Die yeähh Kreischer und Stoppuhrjubler im Willy-Weinbrand -Haus erinnerten mich an den unsäglichen Personenkult aus miesen Zeiten.Was war nun seine Botschaft,was wird er verändern,wem helfen,was machen was seine Sippschaft nicht hätte längst machen können.Ein absurdes,surreales Schauspiel einem Kaffka wohl näher als Shakespeare.Gnade uns Gott vor der Machtergreifung skrupelloser Irrlichter,geifernden Demagogen und größenwahnsinniger Karrieristen,das hatten wir schon mal.

  81. Empörend war der Tweed vom Würstchen aus Würselen,
    Als er die antijüdische Hetz-Rede von Mahmoud Abbas vor dem Europaparlament im Juni 20-6 „inspirierend“ nannte.

    Pfui Teufel, ich kotz Spirale.

  82. Angeblich kann sich die SPD ueber so viele Neueintritte wie nie zuvor freuen Viele nennen es den sogenannten Schulz Effekt. Doch ich schätze das boese Erwachen kommt im September nach der Bundestagswahl. Schulz ist ein Machtbessener Eurokrat durch und durch.Bekannt durch seine verbalen Ausfälle gegenüber Polen der Schweiz oder Ungarn. Gegenüber allen Staaten die seiner Machtgeilheit entgegen stehen und die Merkels Flüchtlingspolitik nicht mitmachen.

  83. Wie schnell sich doch die Zeiten ändern,was Gestern dem Gesinnungsjournallie noch der Wladie aus Moskau täglich Brot war hat Heute schon der Donnie aus Washington verdrängt.Diese kleinen miesen Pressevögel müssen doch vor lauter gepicke schon garnicht mehr wissen wo nun das Vogelhäuschen steht.Ist auch schlimm wenn der Schwarm sich als konfuser Haufen erweist.Was wollen diese Mistkratzer,wollen sie die Demokratie nach ihrem Gusto gestalten,wollen sie anderen Völkern,deren Bürgern erklären was sie zu wählen haben,haben sie die Vogelgrippe oder nur ihr Reservat mit der großen weiten Welt verwechselt.Verweist diese dummfrechen gefiederten Freunde auf ihre bescheidenen Nistplätze.Donald zeigt wie es geht.Und da wird es noch viele aufgeregte Flattereien geben.Hohohoho.

  84. Die AfD muss den Menschen klar machen,was der Schulz so alles verbockt hat.
    Und das dessen Gerede von mehr Gerechtigkeit Bla Bla,nur hohles Geschwätz ist.

  85. Es gibt einen großen Unterschied zwische AfD Ost und AfD West. Im Osten hat man ein Regime abgeschüttelt und den aufrechten Gang gelernt. Wir im Westen sind noch so weit Kreaturen des Regimes, dass wir, wie gelernt, um den Brei herum reden und wissen, wie man den „Bärenfallen“ ausweicht. Es ist richtig, dass es auf die Dauer für ein Volk ungesund ist, mit einem Schuldkomplex zu leben; es ist sogar gefährlich, da Schuld, die man mit jeder Generation immer ungerechtfertigter empfindet, schließlich in Aggression umschlagen wird. Das ist der eigentliche Fehler der Art von Erinnerungskultur, die derzeit gepflegt wird. Trotz dieser Erkenntnis wissen wir Westler, dass ein Tabubruch politischen Selbstmord bedeutet, da der Schuldkomplex auch in kritischen Köpfen verankert ist. Man kann der AfD nur empfehlen einen inneren Diskurs über dieses „Ost-West-Probem“ zu führen, um eine gemeinsame Haltung zu finden, die wahrhaftig und akzeptabel ist. So dass es vielleicht eines Tages, wenn die AfD zu einer wirklichen Kraft geworden ist, eine für das ganze Volk vernünftige Haltung zur deutschen Schande (nicht Schuld) finden kann.

    Donald Trump betont es täglich, ja stündlich:
    Die Macht ist dem US-amerikanischen Volk
    zurückgegeben!

    Die Macht auch für das deutsche Volk
    zurückzuerobern – das ist die Aufgabe der AfD und da hat ein Björn Höcke völlig recht.

  86. „Mut zur Wahrheit“ ist ein Slogan der AfD.
    Wie Herr Höcke sagte ist richtig und trifft nicht nur mein Empfinden, sondern das vieler Mitbürger unseres Landes. Wie er es sagt ist gewöhnungsbedürftig, aber dies tut dem Wahrheitsgehalt keinen Abbruch. Weil Herr Höcke eine klare, mutige Meinung vertritt tut er der AfD gut. Die mediale Aufgeregtheit ist immer wieder schön anzusehen, fällt oft unter die Rubrik Fake News und erreicht schon lange keinen aufgeklärten Bürger mehr.
    Schlimm ist es, wenn Spitzenfunktionäre wie Petry, Pretzell und Weidel keine Solidarität zeigen, sondern lieber ihr eigenes Süppchen kochen. Nicht Herr Höcke, sondern die drei genannten Personen schaden der AfD. Ehrlich gesagt, bei Frau Weidel vermisse ich jedwedes eigene Profil, bzw. das Rückgrat, unangenehme Positionen zu vertreten.
    Wir müssen alles dafür tun, dass die von Herrn Höcke in seiner Rede befürchtete Veränderung innerhalb der AfD in weiter Zukunft liegt. Nämlich die Angleichung an die Altparteien, in denen es nur noch um den persönlichen Machterhalt geht und nicht mehr um das Wohl des Volkes.

    Herr Alexander Gauland – ICH DANKE IHNEN für ihre Worte über Herrn Höcke und ICH DANKE IHNEN für diese Worte: „… Liebe Freunde, wenn die Granaten einschlagen, steht man zusammen!“ Das sind die Worte eines wahren Patrioten! Sie und Herr Höcke sind für mich persönlich die vernünftigsten und glaubwürdigsten Menschen in dieser Partei. Herr Gauland, Sie würden einen guten deutschen Kanzler abgeben. Weiter so!

    Meines Erachtens werden Pretzell und Weidel die AfD ruinieren, die erscheinen mir als Trojanische Pferde in der Partei. Die AfD soll sich von diesen Leuten verabschieden und zwar schnell wie möglich.

  87. Schulz als selbstgefällige Figur, nunmehr als Kanzlerkandidat, es möglicher Nachfolger Merkels, ist er aber als EU-Präsident gescheitert und will sich nun aufs Altenteil zurückziehen, aber er würde besser als neuer Gaukler passen, denn da ist er als Narr gerade richtig.

  88. Momentan komm ich mir so vor, als ob ich mich entscheiden muss zwischen erstechen oder erschießen. Da ich nicht sterben will, will ich weder das eine, noch das andere. Allerdings wird eines davon passieren: Entweder dieser Wichtigtuer Schulz oder der Bundeshosenanzug Merkel.Es gibt nichts, um das eine oder das andere zu verhindern und jetzt kommt mir bloß nicht mit der AfD. Ja, ich werde sie wählen, aber es nützt nix, weil es immer noch viel zu viele gibt die einer von diesen beiden Flöten hinterherrennen und die AfD somit niemals die absolute Mehrheit erhält, um die Regierung oder gar den Kanzler zu stellen. De facto sind wir tot, haben nur noch nicht den Henker und seine Methode bestimmt….

  89. Bei Wikipedia steht bei seinem Vater Karl Schulz, dem Politischen Kommissar aus dem KZ Mauthausen kein Wort, wer sein Sohn ist. Kann das jemand ändern?

  90. SPD-Lügenpresse für den unsympathischen und eklig aussehenden Schlawiner Schulz! Schimpfen auf Trump und machen ihm dann mit billiger abgekupferter PR alles nach!

    Schulz-Effekt hält an: SPD legt in Umfrage weiter zu

    Schulz zieht: Seit klar ist, dass der Ex-Europa-Politiker statt Sigmar Gabriel die SPD in den Wahlkampf führt, ist die Partei auf dem Weg aus dem Umfragekeller. Störfeuer kommt von einem alten Bekannten aus dem Saarland.

    Auf Bundesebene bemühte sich die SPD zuletzt um eine Lockerung ihres Verhältnisses zur Linken. So gab es Gespräche zwischen Noch-SPD-Chef Gabriel und Fraktionschef Thomas Oppermann etwa mit Linken-Spitzenkandidatin und Lafontaine-Ehefrau Sahra Wagenknecht.

    http://www.sat1.de/news/politik/schulz-effekt-haelt-an-spd-legt-in-umfrage-weiter-zu-101756

  91. @ #125 Ohnesorgtheater (01. Feb 2017 01:20)

    Meines Erachtens werden Pretzell und Weidel die AfD ruinieren, die erscheinen mir als Trojanische Pferde in der Partei.

    Allmählich bekomme ich eine WUT. Die Weidel ist eine sehr kompetente Frau die ich persönlich kenne. Diese Verleumdungen die hier so aggressiv gegen sie gestreut werden KOTZEN mich an. Sie sind einfach unwahr. Die AfD kann froh sein, dass sie mit Weidel so eine integre Person in ihren Reihen hat.

    Diese Diffamierungen und Verleumdungen ihrer Person gegenüber erinnern mnich an die Methoden der Linken .

    So sehr ich die Leute in Mitteldeutschland schätze und ihnen für vieles dankbar bin, aber auch sie haben die Weisheit nicht in allen Punkten mit dem Löffel gefressen. Höcke hab ich auch kennengelernt und mochte ihn. Konnte nicht glauben, dass er sich im BTW – Jahr so saublöd missverständlich schädlich äußert.

    Außerdem ist der Höcke auch ein WESSI. ALSO VORSICHT.

  92. Sogar das Frontal sendung gestern hat bemerkt das Schultz keine einizge ihm gestelte fragen konkret beantwortet, nur hohles gelaber!
    Und die blode SPD wahler merken es noch nicht mal!
    Hahahaha

  93. Die Shariaanhänger glauben vielleicht tatsächlich, dass sie sich einen SPD-Kanzler herbei klatschen können.
    Schulz macht nichts anderes als Gabriel. Er ist der gleiche Sprücheklopfer. Es geht ihm nur darum, die Bürger mit leeren Versprechen hin zu halten, wie es die SPD ja schon jahrelang macht. Diese Partei hätte genug Möglichkeiten gehabt, sich für soziale Gerechtigkeit einszuetzen, statt dessen treibt sie den Sozialabbau in Deutschland voran. Vergessen wir nicht, dass die SPD das Rentenniveau gesenkt hat. Dass ausgrechnet Schulz sich die Superreichen vornehmen will, ist doch lachhaft.

  94. Der „Egomane“ Schulz ist bei weitem nicht so schlimm, wie der echte Egomane Trump. Ich wähle die SPD nicht, aber Schulz ist wohl beliebter als der dicke Gabriel.

  95. Was könnte Schulz nach der Wahl besser machen, als er es jetzt schon könnte?
    Es ist traurig, daß die jetzt Regierenden versprechen, daß nach der Wahl alles besser wird, dabei aber nicht sagen, daß sie für den Schlamassel selbst verantwortlich sind.
    Die minderbemittelten Wähler merken es nicht und legen sich jetzt schon auf den einen oder anderen Kandidaten fest. Die einen auf Schulz, weil der besser reden kann, die anderen auf merkel, weil es die anderen ja auch nicht besser können, als diejenige, die schon 12 Jahre Erfahrung in ihrem Amt hat.
    Hoffentlich lassen sich nicht alle verblöden und wählen die derzeit einzige Alternative, die zugegebenermaßen leider auch nicht „den Trump machen“ und konsequent ausmisten würde.

  96. Wie kann ein geistig Gesunder dieses Abkassier- Würstchen,das schon Würselen ins finanzielle Chaos stürzte zum Kanzler des Futschen Reiches machen wollen? Ich möchte einen Wettbewerb anregen! Wofür stehen momentan die 3 Buchstaben S-P-D?
    Schulz
    Partei
    Deutschlands ? ???

    Strunzdummen Partei Deutschlands ?

    Schleimer
    Pack
    Deppen ? Bitte um Anregungen!

  97. #135 HendrikK.
    Richtig, beide sind Egomanen.
    Schulz ist glühender Europäer, welcher die Nationalstaaten abschaffen und die Umvolkung vorantreiben will.
    Trump ist Nationalist, welcher die Arbeitslosigkeit in seinem Land senken, Sicherheit herstellen und dem amerikanischen Volk die Macht zurückgeben will.
    Frage: Welcher von beiden ist besser für die Normalbürger?

  98. Bei welchem Karnevalsshop kann man kurzfristig „Schulz-Masken“ zu Karneval ordern?

    Besondere Kennzeichen:
    – „Pädophilenbart“
    – glasig-entrückter Blick
    – bräsig-selbstbesoffenes Lächeln

    Besonders praktisch: Ist der Träger sternhagelvoll, passt es erst recht zur Verkleidung!

    Gelbes Trump-Toupet, pah, das kann doch jeder!

    Schulz ist das neue Messie-As!

Comments are closed.