Die explosive Zone beginnt hinter dem Hauptbahnhof und erstreckt sich im Süden auf die Stadtteile Rotthausen, Ückendorf und Bismarck. Wie von Geisterhand dirigiert rotten sich dort mitunter 50 bis 60 Libanesen zusammen, um Führerschein- und Personenkontrollen zu boykottieren. „Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr“, berichtet Ralf Feldmann, Leiter der Polizeiwache im Gelsenkirchener Süden. Häufig bekämen seine Leute zu hören: „Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“ … (Ein Polizist packt aus!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

159 KOMMENTARE

  1. Deutschland muss kostengünstige Kapazitäten für mindestens 100000 Straftäter schaffen. Damit genug Haftplätze vorhanden sind um Bewährungsstrafen wegen Mangel an Haftplätzen zu minimieren.

    Außerdem muss man endlich damit beginnen die illegalen Vermögen der Clans/Ausländer zu beschlagnahmen. Allein die Ankündigung würde viele von denen dazu bringen sich mit der bisherigen Beute samt Sippschaft ins sichere Heimatland abzusetzen. Die Heimreise dürfte bei denen kein Problem sein, denn alle haben ihre angeblich verlorenen Pässe noch, jede Wette darauf.

  2. Jetzt wo die Situation faktisch nicht mehr umkehrbar und ohne zu übertreiben, Kriegszustand herrscht, ist, berichten auch die Lügenmedien darüber.

  3. schon 2015

    „Bei Polizeieinsätzen kommt es in bestimmten Stadtvierteln im Ruhrgebiet immer wieder zu Attacken auf Beamte. Clans und Banden streiten dort um die Vorherrschaft und akzeptieren die Polizei nicht als Ordnungsmacht. Für die Beamten wird es immer gefährlicher, sich in solche Gegenden noch ohne Verstärkung hineinzuwagen. Eine Entwicklung, die sie nicht hinnehmen wollen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/beamte-warnen-vor-no-go-areas-wo-sogar-die-polizei-angst-hat-im-ruhrgebiet-wollen-banden-ganze-viertel-uebernehmen_id_4791199.html

  4. #6 Wnn (23. Jan 2017 14:45)
    Ich habe täglich mehr Angst um unsere Polizisten,
    […]

    Ich nicht.
    Beim Blitzermarathon können die gegenüber dem deutschen Arbeitnehmer den starken Mann markieren.

  5. #10 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2017 14:51)

    #6 Wnn (23. Jan 2017 14:45)
    Ich habe täglich mehr Angst um unsere Polizisten,
    […]

    Ich nicht.
    Beim Blitzermarathon können die gegenüber dem deutschen Arbeitnehmer den starken Mann markieren.
    ———————–
    Absolut richtig!In solchen Situationen werden die Polizisten zu Göttern,denken sie.Aber gegen das kriminelle Ausländergesoxx pullern die sich in die Hose!

  6. Diese Zustände wurden hier in NRW ja geradezu herbeigezüchtet, über Jahrzehnte. Leider auch unter Billigung oder unter Teilnahmslosigkeit weiter Teile der Einheimischen.

    Jetzt, wo sich der Dreck, die Kriminalität und das Kippen ganzer Städte trotz aller bunten Propaganda kaum noch verstecken lässt, wird herumgejammert.

    Aber die Lösungsansätze, die genau von jenen Leuten kommen, die diese Probleme verschuldet haben, sind ebenso untauglich.
    Es werden nur Symptome bekämpft, nicht die Ursachen.

    Mehr Geld hineinzupumpen wie die Altparteien das fordern lockt nur noch mehr von diesen fremden Vögeln an und veranlasst niemanden, sich hier zu integrieren.

  7. Google Street view funktioniert in Deutschland nicht mehr.
    Kann es sein, das bestimmte Gruppen nicht wollen, das man sieht, wie heruntergekommen einige Teile Deutschlands bereits sind?

  8. #1 Wnn (23. Jan 2017 14:36)
    Merkel weiß es, die Misere weiß es.

    Sie alle wissen es – und sie unternehmen:

    NICHTS.

    Das ist leider unvollständig, denn NICHTS tun wäre ja noch besser als das was läuft.

    1: Die Warner und Mahner vor diesen Horden werden aktiv diffamiert und mundtot gemacht.

    2: Die katastrophalen Zustände werden immer wieder aufs neue versucht AKTIV massiv kleinzureden, zu negieren und sonstwie vom Thema abzulenken.

    3: v.a. die einfache Polizei wird von der AKTIVEN Polit-polizei-führungsebene sowie der polit-justiz behindert und ausgebremst.

    4: Es wird mittels offener Grenzen, Sozialknetefütterung und diverse andere Wege AKTIV dafür gesorgt, daß die, die schon hier sind sich NOCH stärker vermehren, und NOCH mehr davon ins Land einfallen können.

    Ganz ehrlich:

    Ein ausgestopftes Kaninchen auf dem regierungssessel könnte durch nichtstun erheblich weniger Schaden anrichten als die, die derzeit obige zustände MASSIG BEGÜNSTIGEN.

  9. Ja und was ist daran jetzt skandalös?
    Einzig die Tatsache, das der Büttel einen „Köttel in der Hose“ hat und sich nicht traut das Gesetz durchzusetzen! Der Büttel traut sich nur dort, wo sich ihm die Chance bietet den ethnisch Deutschen entsprechend zu sanktionieren. Das ist erfolgversprechend und relativ ungefährlich. UND WAT NU? Da hat der Rechtsstaat eben Pech gehabt, oder was?
    Ich könnt im Strahl kotzen!
    H.R

  10. Manchmal muss man das Kind mit dem Bade ausschütten. Wenn die Community der Libanesen diese Gangster nicht in den Griff bekommt, muss sich Deutschland von den Libanesen trennen. So einfach muss Politik wieder werden – und wetten, dass das dann von heute auf morgen funktioniert und die spuren werden?!

  11. Ich wundere mich seit langem- denn das Phänomen gibts schon lange- wieso solche Leute nicht sofort konsequent mit einem überlegenen Polizeiaufgebot verhaftet und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt wenigstens zu saftigen Geldstrafen verdonnert werden, und zwar überall und sofort.Erstens weil es so dem Recht entspricht, zweitens um der Stärkere zu sein, denn nur das wird verstanden.

  12. Ulfkotte hatte recht. Der Krieg in unseren Städten ist nur eine Frage der Zeit (Buch: „Der Krieg in unseren Städten“ ISBN-13: 978-3821839783).

    Der Zustrom von gut 2 Millionen jungen Moslemmännern hat den Zeitpunkt des Ausbruchs dieses Krieges um mindesten 2 Jahrzehnte vorverlegt.

  13. Bei Verkehrs-oder Drogenkontrollen an Einheimischen kann sich die Polizei einen Ausgleich für das Gefühl der Ohnmacht verschaffen,das sie dort ertragen müssen.Da hängen sie dann den harten „Bullen“ raus.
    Mit offensichtlicher Genugtuung wird an jugendlichen Biodeutschen oder Älteren total überzogene Schikane bei Routine-Kontrollen ausgeübt.Haben wir selbst schon erlebt.Ein Teil der Polizei tickt leider so.Am schlimmsten sind junge Polizistinnen.

  14. Falsche Überschrift. Richtig wäre:

    Gelsenkirchen – SPD läßt libanesische Clans herrschen

  15. Wenn ein Territorium effektiv nicht mehr beherrscht wird, gilt es als feindlich besetzt und die Zuständigkeit wechselt von der Polizei ans Militär. Da unseres nun praktisch überall eingesetzt werden darf außer daheim zur Verteidigung des eigenen Landes, ist guter Rat teuer…

  16. @7
    „Merkel:

    Deutschland kann auf Integrationsarbeit stolz sein – „Hier ist etwas Großartiges gelungen“

    Warum erinnern mich solche Sprüche immer an „wir stehen kurz vor dem Endsieg“?
    A.H. war ja ein Junkie ohnegleichen.
    Was A.M. wohl nimmt?

  17. Krass.. so rotzfrech wieder dieser Ausländer Aras Bacho muss man erstmals sein.. Unfassbar..

    Sofort raus mit diesem Stück Schei..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Aras Bacho

    Flüchtling aus Syrien

    Wir Flüchtlinge müssen uns mehr in die deutsche Politik einmischen

    Wir Flüchtlinge gehören zu der europäischen Gesellschaft und da wir hier sind, gehören wir auch in die deutsche Politik. Es ist unser Recht das zu machen, weil wir nun in diesem Land Leben. Ich spüre, dass die Europäer uns nicht ernst nehmen und dass unsere Forderungen für unsere Existenz wichtig sind. Wir fühlen uns, als wären wir hier Menschen dritter Klasse.

    Ihr solltet euch normalerweise um uns kümmern, versorgen, beschützen und lieben. Aber nein, einige von euch wollen, dass wir rausgehen und nie mehr zurückkommen. Diese Gruppe der Europäer hat keine Menschlichkeit gezeigt, deshalb müssen wir uns auch nicht bei euch bedanken.

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-fluchtlingspolitik_b_13355054.html

  18. Zeit für „El Classico“:

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer – CDU

  19. „#21 Dorian Gray (23. Jan 2017 15:05)

    Deutschland wollte es ja so! Willkommen in Germanistan. Allahu kackbar.“

    Sehr richtig. Hier geschieht nur, was die Regierung wollte und noch will und was auch mindestens 80% der Wähler im letzten Jahr noch als erstrebenswert bestätigt haben.

  20. #14 Moggy73 (23. Jan 2017 14:57)
    #1 Wnn (23. Jan 2017 14:36)
    Merkel weiß es, die Misere weiß es.

    Sie alle wissen es – und sie unternehmen:

    NICHTS.

    Das ist leider unvollständig, denn NICHTS tun wäre ja noch besser als das was läuft.

    1: Die Warner und Mahner vor diesen Horden werden aktiv diffamiert und mundtot gemacht.

    2: Die katastrophalen Zustände werden immer wieder aufs neue versucht AKTIV massiv kleinzureden, zu negieren und sonstwie vom Thema abzulenken.

    3: v.a. die einfache Polizei wird von der AKTIVEN Polit-polizei-führungsebene sowie der polit-justiz behindert und ausgebremst.

    4: Es wird mittels offener Grenzen, Sozialknetefütterung und diverse andere Wege AKTIV dafür gesorgt, daß die, die schon hier sind sich NOCH stärker vermehren, und NOCH mehr davon ins Land einfallen können.

    Ganz ehrlich:

    Ein ausgestopftes Kaninchen auf dem regierungssessel könnte durch nichtstun erheblich weniger Schaden anrichten als die, die derzeit obige zustände MASSIG BEGÜNSTIGEN.

    Sie haben leider völlig recht. Ich wäre schon beruhigt, wenn dieses Kaninchen dort sitzen würde.

  21. Wozu gibt es Schlagstöcke und ggf. Schußwaffen? Und Flugzeuge zur Abschiebung?
    Wenn der Wind sich gedreht hat, muß in solchen Vierteln aufgeräumt werden!

  22. Der Ralf und seine Gurkenbehörde wieder. Geht doch mal bitte alle auf seine Facebook Seite und lasst mal ein Kommentar da. Sind schon ein paar wirklich Gute dabei!

  23. Jetzt wird es für die Polizisten halt auch noch immer gefährlicher.

    Und im Hintergrund wartet schon längst die Drohung mit dem „Bundeswehreinsatz im Innern“- was einem sicher das zusätzliche Gefühl der Demütigung gibt.

    Und gleichzeitig die wahren Täter- die Politiker- auf dem Weg zum Hubschrauber und zur „Toleranz“-Pressekonferenz schützen.

  24. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gefängnisverträge mit Russland u. China!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wir müssen endlich Gefängnisverträge mit Russland und China machen und all diesen libanesisch – kurdisch – türkischen Abschaum dort Endlagern..

    Was meint ihr wie schnell die hier weg wären..

    Da ist dann ganz schnell Schluss mit lustig und Ende mit deutschen Kuschelknästen.

    Aber dazu bräuchte man Politiker und Richter mit Eiern in der Hose.

    Billiger wäre es auch.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  25. Wenn nicht ENDLICH der MICHEL-GER-mane
    erwacht???????

    DANN rette sich wer kann!

    HANDELN AfD!
    Nicht über Nichtigkeiten streiten!

  26. George Soros finanzierte »Women’s March on Washington«

    Der angeblich durch unabhängige Initiatoren organisierte »Women’s March on Washington« scheint so privat nicht gewesen zu sein. Recherchen der »New York Times« (NYT) haben ergeben, dass der US-Milliardär George Soros, passionierter Trump-Gegner und Wahlkampffinanzier von Hillary Clinton, auch hier kräftig »mitorganisierte«. Der medienwirksame »Marsch der Frauen« war weder spontan noch privat organisiert. Er wurde von Soros bezahlt.

    Soros, der sich selbst als »staatenloser Staatsmann« bezeichnet, setzt Hebel aus dem Hintergrund an, steht hinter mächtigen Mediennetzwerken wie dem Project Syndicate, das 430 Zeitungen und Magazine in mehr als 150 Ländern umfasst und eine Gesamtauflage von 70 Millionen Exemplaren erreicht. Er steuert das Bildungswesen über private Konzerne wie Laureate Education, Inc. mit rund 80 Privatuniversitäten in 28 Ländern, einem Eigenkapitel von mehr als einer Milliarde US-Dollar sowie mittlerweile über 64.000 Angestellten und einer Million Studenten. Er richtet riesige Medienzentren ein, unterstützt gezielt Radiosender, finanziert die Ausbildung von Journalisten, vergibt Stipendien; sein Netz der Open Society Foundations (OSF) ist in Dutzenden von Ländern aktiv und fährt dabei ganz auf der Linie des CIA-Kindes NED und soll beim Training von Aktivisten behilflich sein. Planned Parenthood gehört ebenso wie das National Resource Defense Council zum genannten Netzwerk. Insbesondere in der Ära Clinton konnte Soros seine Einflussnahme im Weißen Haus ausbauen und festigen.

    http://nytlive.nytimes.com/womenintheworld/2017/01/20/billionaire-george-soros-has-ties-to-more-than-50-partners-of-the-womens-march-on-washington/

  27. Währenddessen zerlegt sich die AfD, die einzige Alternative, selbst. Ich hasse die inzwischen genauso wie die Linken, weil sie durch ihre Zerstrittenheit die einzige Chance auf Veränderung dieser Zustände verspielen!

  28. Hi,

    die Polizisten die ich persönlich kenne (alle so zwischen 45 und 55 Jahre alt), würde alle gerne anders handeln, dürfen aber nicht.

    Die schauen alle neidvoll in die USA, da würde sich das Gesindel nicht so gegen die Cops aufführen, dann wäre Schluß mit lustig.

    never surrender

    V

  29. Kein Mitleid. Bei deutschen lassen die bei kleinen Vergehen die sau raus und verbauen einem die Zukunft und bei den muchels kuschen die. Ekelhaft.

  30. In NRW gibt es derzeit 10000 Zellenplätze.
    Da die voll belegt sind, heisst es jetzt neue Zellen bauen.

    5000 neue Plätze sind ein guter Start.

  31. Äh, bitteschön?
    Wie lange ist es her, daß wir einen Supermarkt in GE-Rotthausen, da an den Bahngleisen, gebaut haben? War Penny drin.

    Der Supermarkt machte mittags dicht, damit sie der Klauerei Herr wurden.

    Leute, Eure Auffassungsgabe ist um 30 Jahre verlangsamt.

  32. Die Politik läßt zu, das Deutschland von diesen Clans regiert wird.

    Man fragt sich, was der Herr Innenminister so tut den ganzen Tag.

    Man fragt sich, was Frau Merkel dagegen tut den ganzen langen Tag.

    Sie sagte, die Abkommen der Bundesregierung sind nutzlos.

    Warum lassen wir zu, das uns nutzlose Personen regieren, in unserem Land?

  33. Mein Gott, dieser jämmerlich schwache Staat.

    Man stelle sich diese kriminellen Libanesen mal während des 3. Reichs vor.

  34. Mutti wurde einst Duisburg-Marxloh gezeigt. So, wie damals die DDR vorher polierte Objekte westlichem Staatsbesuch gezeigt wurde. Wie verlogen unser System doch ist.

  35. Zitat aus dem verlinkten BZ-Artikel:

    … Die Clanchefs agieren im Hintergrund. »Die lungern nicht auf der Straße rum«, sagt Feldmann. Die seien »cleverer und intellektueller« als ihr Fußvolk (…) Einer der führenden Köpfe sei im Security-Gewerbe tätig. Er falle lediglich durch die riesigen Reifen an seinem Sportboliden und seinen imposanten Körperbau auf. »Ein Riesenkreuz«, sagt der Hauptkommissar beeindruckt. »Wenn der Luft holt, dann atmet er uns ein, wenn wir alleine sind« …

    Nun, wenn jetzt schon staatlich autorisierte Sicherheitsbehörden beginnen, Kriminellen unverhohlen ihre Bewunderung auszusprechen, dadurch das Bild des schwachen Staates evozieren, damit in Folge ZWANGSLÄUFIG juristische und sicherheitstechnische Standards aufweichen, wird dieser Staat -genauer der Rechtsstaat – den sie in dieser Tätigkeit SELBST vertreten- schneller zur Farce, als ihnen vielleicht lieb sein dürfte. (außer man zieht einen »Seitenwechsel« in Betracht)


  36. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich gönne dem Verbrecherparadies NRW das!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schaut euch alle rot(SPD) / grüne Städte und Bundesländer an..

    Da fühlt sich dieser kriminelle und gewalttätige Mafia-Libanesen-Abschaum am wohlsten.. Dort sind sie zu hause. Dort hat man sie seit Jahrzehnten lieb gewonnen.

    Sie wollen das… also sollen sie die auch behalten.

    Nur die AfD kann sich mit harter Hand um diesen Dreck kümmern..

  37. Laut Innenminister Jäger gibt es keine No-Go-Areas, weil sie andere Begriffe dafür verwenden? Dann ist ja alles gut.

  38. LKA Niedersachsen schlägt Alarm:

    Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108

    _____________________________________________

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/freiburg-mord-an-studentin-gutachten-soll-alter-des-verdaechtigen-klaeren-a-1131214.html

    DNA-Spuren von ihm hatte die Polizei am Tatort gefunden.
    Er selbst gibt an, 17 Jahre alt zu sein und aus Afghanistan zu stammen. Doch daran gibt es Zweifel.

    ______________________________________________

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/130-menschen-erhielten-kirchenasyl-in-hessen-14733808.html

    In Hessen haben im bisher letzten voll dokumentierten Jahr 130 Menschen in 96 Fällen Kirchenasyl erhalten. Nur in einem Bundesland gab es mehr solche Fälle der Nächstenliebe.<<

    ..

    tps://www.welt.de/politik/deutschland/article161414587/Es-vergeht-kaum-eine-Woche-ohne-Morddrohungen.html

    <<Jetzt erlebt er am eigenen Leib, was es heisst diese Drohungen zu erhalten. Dass in den Ländern wo seine Religion regiert, es nicht bei Drohungen bleibt vergisst er. Warum sonst hat es in diesen Ländern immer weniger Christen.
    Er frage mal in den Auffanglagern nach wie mit Christen umgegangen wird von seinen Glaubensbrüdern. Ganz abgesehen davon, er lese in seinem Buch, dem Koran einmal die Drohungen nach, die über Andersgläubige gemacht werden. Immer nur klagen, nie hinterfragen geht einem schon auf die Nerven.<<<

    <<Mazyek sollte sich bewusst machen, dass die von ihm registrierten Äusserungen gegen ihn vor allem die Konsequenz der Maßlosigkeit der aktuellen Masseneinwanderung von Muslimen ist, einer Bevölkerungsgruppe welche in den letzten Jahrzehnten in vielfältiger Weise eine geringe oder keine Integrationsbereitschaft bewiesen hat.
    Das durch die aktuelle "Asylpolitik" genau diese Bevölkerungsgruppe disproportional aufgebläht wird erschwert eine potentielle Integration nochmals um ein vielfaches bzw. macht sie weitgehend unmöglich.
    Vor diesem Hintergrund sollte er bedenken dass die jetzige Ablehnung, die er und viele Muslime offenbar erfahren, bei einer weiteren Politik der ungesteuerten Einwanderung in offene Feindseligkeit umschlagen kann und dass in der Konsequenz Bilder entstehen können, die der "Willkommenskultur" diametral entgegen stehen. Das habe ich schon Ende 2015 gesagt, aber man geht als einfacher Mann aus dem Volk vertrauensvoll davon aus, dass die Leute in unserer Adminstration, welche Entscheidungen dieser Tragweite treffen, sehr gut beurteilen können was für unser Land das beste ist. So schmerzlich kann man sich irren.<<<

    ttp://www.zeit.de/2017/04/muslime-jahr-der-barmherzigkeit-papst-franziskus-islam

    Dabei betont gerade das heilige Buch der Muslime, der Koran, die Barmherzigkeit wie kein anderes heiliges Buch. Er macht sie sogar zur zentralen Kategorie der islamischen Verkündigung, indem er betont, dass Mohammed von Gott ausschließlich als Botschaft der Barmherzigkeit für alle Welten entsandt wurde (Koran 21:107).

    Im Koran wird Gott mit verschiedenen Eigenschaften beschrieben, jedoch ist die Barmherzigkeit (arabisch: Rahma) die am häufigsten vorkommende dieser Eigenschaften. Auch beginnen 113 der 114 koranischen Suren mit der Formel "Im Namen Gottes, des Allbarmherzigen, des Allerbarmers" als Einladung an seine Rezipienten, ihn durch die Brille der Barmherzigkeit zu lesen und entsprechend zu versuchen, ihn zu verstehen.

  39. LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Arabische Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013

    Hamburg (ots) – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600. Diese Zahlen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen am Dienstag, 23. April, gegenüber dem NDR Politikmagazin „Panorama 3“ eingeräumt (Sendung: 23. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen).

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“. Früher waren so genannte M-Kurden, die Mhallamiye, ausschließlich in Großstädten aktiv. Die Mhallamiye sind eine ethnische Minderheit aus Südostanatolien. Heute seien sie nach Angaben der Behörde vertreten in Hannover, Hildesheim, Stade, Achim, Wilhelmshaven, Peine, Göttingen, Osnabrück, Braunschweig, Salzgitter, Hameln, Lüneburg und Delmenhorst. In diesen Städten werde gegen Mitglieder des Clans ermittelt.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben. Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht, beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess. Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems. „Insbesondere im Kokainhandel haben M-Kurden inzwischen die führende Rolle übernommen.“ Pfleiderer warnt vor einer Art Parallelgesellschaft: „Was innerhalb der Familien abläuft, erfahren wir nur ganz selten, weil die Familien ganz abgeschottet leben. Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108

  40. So kommt es halt, wenn links-grün vermerkelte Charaktere mit der Macht versehen werden.

    Das lockt Primitive und Menschheits-Inkompatible an.

    Abhilfe der links-grün vermerkelten Irren:

    neee, kann gar nicht sein!
    Alles friedlich (bis auf die Polizei) kein No-go und Rentenbeitrag bringt es in Hülle und Fülle.

    Ja, dieser Staat ist kaputt.
    Seine Eliten haben ihn auf dem Gewissen.

  41. Na, im März kommt ja die BundeswehrInnen zum inneren Einsatz und ich befürchte, die wird genauso erbärmlich scheitern und lieber am Michel ihren Frust abbauen.
    Was sich dann wohl der Abschaum erlauben wird, kann man nur noch erahnen. Es wird blutig, sehr blutig.
    Leute, ich kann nur immer wieder warnend sagen, bewaffnet euch, lagal-illegal-scheißegal, um euch selber und eure Lieben zu schützen.

  42. Ds ist doch alles nichts neues. Seit 10 Jahren hat sich das langsam so entwickelt. Die Polizei kontrolliert dann eben mehr Deutsche. Die benehmen sich nicht so. Dann müssen die dummen Deutschen eben zur MPU wo sie von linken Psychologen 1000 Euro abgenommen bekommen. Vielleicht ruiniert man dann auch noch Deutschen die Zukunft weil sie einen Joint geraucht haben oder andere geringfügige Dinge. Alle freuen sich. Nur die Moslems lachen sich tot. Deutschland 2017. Dank an die Regierung. Deutsche trennen Müll, Deutsche zahlen jede Rechnung. Deutsche müssen für GEZ raustun. Die Ölaugen interessiert das alles nicht. Vielen Dank an die Regierung. Aber Hauptsache es wird ohne Unterlass von Integration gesabbelt. In der Theorie machbar, in der Realität nicht. Aber so etwas ist für dieses Kommunistenpack ja nebensächlich. ……….das Schlimme ist, jeder weiß das es so ist, aber keiner kriegt sein Maul auf. Man will ja schließlich keinen Ärger oder noch schlimmer als rechts gelten. Wann hört dieser Schwachsinn endlich auf? Als ich 1969 geboren wurde , da gab es die Beatles und die Rolling Stones. Da waren keine Nazis mehr da. Schon lange nicht………seither musste ich mir , keine Ahnung wie viele, Dokumentation über das 3. Reich und Kzs und im speziellen Auschwitz
    antun. Ich habe so langsam die Schnauze voll von dem ganzen Mist. Wenn heute das ganze Gesocks des Nahen Ostens eingebürgert wird, dann haben die zwar einen deutschen Pass aber müssen sich trotzdem nicht sagen lassen das sie an irgend etwas schuldig wären. In Deutschland hat man es am schlechtesten getroffen wenn man als Deutscher auch noch einen Deutschen Pass hat. BESTE DANK AN UNSERE FÄHIGEN POLITIKER. SCHADE DAS NIEMAND SAGEN KANN WANN DAS ALLES MAL EIN ENDE HAT.

  43. #33 NoMohammed (23. Jan 2017 15:16)

    Wozu gibt es Schlagstöcke und ggf. Schußwaffen? Und Flugzeuge zur Abschiebung?
    Wenn der Wind sich gedreht hat, muß in solchen Vierteln aufgeräumt werden!

    Hallo?! Wir sind zivilisierte Europäer.
    Wir gehen nicht mit Waffen gegen Kriminelle vor wie die barbarischen Amis und Russen.
    Wir besiegen das Böse mit Psychologie und Verständnis!

  44. Ich war letzten Herbst mit einer Gruppe in Gelsenkirchen. Alleine im Hauptbahnhof hat man schon das kalte Grausen gekriegt. Da kamen uns Invasoren in 10er-Gruppen entgegen mit einer Arroganz und großem Aggressionspotential, da haben selbst die Klatscher in der Gruppe dumm geguckt. Ich hab mir auch das Viertel hinter dem Hauptbahnhof angesehen und konnte es nicht glauben, daß das komplett in Affenhand ist. Und anschließend ging es zum Kölner Hauptbahnhof, wo ein riesen Polizeiaufgebot eine linke Demo unter Kontrolle halten mußte. Und dazwischen Affenmassen. Widerlich!
    Gott sei Dank leb ich auf dem Land. Hier gibt es auch genug, aber noch nicht diese Massen. In einer Stadt würde ich das nicht aushalten.

  45. Ach diese Menschen mit ihrer Lebensfreude und ihrer Kultur sind uns willkommen; sie sind eine (kulturelle) Bereicherung für uns alle… Wir brauchen doch sooo dringend Zuwanderung, da die uns doch (angeblich) die Drecksarbeit machen, für die wir ja zu faul sind! Die bezahlen uns ja auch später mal die Renten und wischen uns im Alten-/Pflegeheim die Ärsche ab – aber sischer dat – Witz Witz komm raus!!! Morgen kommt der Bürgerkrieg zum Schlaf-Michel und das ist gut so!! Leider trifft’s dann auch wieder die Falschen und die Unschuldigen und nicht die, die es zu vertreten haben!!

  46. #4 Istdasdennzuglauben (23. Jan 2017 14:42)

    RICHTIG!!!

    Vor allem beim Abzocken mit drecks Radarfallen haben die ganz dicke Eier in der Hose!

  47. #51 RechtsGut (23. Jan 2017 15:31)

    OT

    ist das schon bekannt – sehr lohnendes Undercover-Video aus Saudi-Arabien:

    https://www.youtube.com/watch?v=u-0ua23x89I

    Ok, nach den ersten Sekunden ist klar, es geht um abartiges Gemetzel des Islams.

    Gibt es demnächst sicher auch in so Städten wie Gelsenkirchen.

    Unser Polit-Abschaum wird das schon wohlwollend dulden.

  48. Eigentlich müßte die AfD in NRW über 50 Prozent bekommen.

    Die besten Wahlhelfer sind die Zustände im Kalifat Al-Kraft.

  49. ttp://www.spiegel.de/spiegel/sind-auslaender-wirklich-krimineller-als-deutsche-a-1131015.html

    Schon die Frage führt in die Irre.

    Der frühere Kripobeamte erhebt Vorwürfe, die Innenminister und Polizeiverantwortliche inzwischen oft zu hören bekommen:

    Politik und Polizeiführung glaubten fälschlicherweise, „dass es der Bevölkerung wohl egal ist, ob eine Straftat von einem Deutschen oder von einem Nichtdeutschen begangen wurde“.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-bandido-birkan-a-wegen-telefon-abzocke-festgenommen-a-1131018.html

    Mit Abzocke am Telefon macht die Callcenter-Mafia enorme Gewinne. In Köln haben Spezialkräfte den 24-jährigen Bandido Birkan A. festgenommen – er und sein Bruder sollen arglose Senioren getäuscht haben.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Falsche-Polizisten-erbeuten-8000-Euro-in-Hannover-Kirchrode

    Die Polizei Hannover warnt vor Trickdieben, die sich als Ordnungshüter ausgeben. Der Anlass: Am Freitag haben falsche Polizisten eine ältere Frau in Hannover-Kirchrode um ihre Ersparnisse gebracht. Sie erbeuteten 8000 Euro.

    ..

    ttp://www.bild.de/geld/wirtschaft/altersarmut/zdf-doku-armut-flaschensammeln-fuer-die-rente-49913958.bild.html

    Um eine Rente von 1100 Euro monatlich zu bekommen, muss im Schnitt mindestens 2400 Euro brutto über 45 Jahre monatlich verdient werden.

    ttp://ef-magazin.de/2017/01/22/10450-usa-und-deutschland-zum-jahresbeginn-2017-ueber-bilanzen-frauen-strassen-und-hotels

    „Sind Sie stolz darauf, dass Kant, Goethe, Beethoven, Röntgen oder Max Planck Deutsche waren?“
    „Nein, wieso? Ich habe doch an deren Leistungen keinerlei Anteil.“
    „Aber für Hitler schämen Sie sich schon, nicht wahr?“

    .

    ttp://www.n-tv.de/panorama/Rauschgift-Kriminalitaet-an-Schulen-nimmt-zu-article19619402.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article161414645/Crystal-Meth-und-Cannabis-auf-deutschen-Schulhoefen.html

    Es ist ein erschreckender Trend: Auf den Schulhöfen der Bundesrepublik werden immer mehr Drogen konsumiert. In manchen Ländern hat sich die Zahl der Drogendelikte in nur wenigen Jahren fast verdreifacht.

    <<Nun ist die Transferleistung gefragt. Mit welchem großen Ereignis der letzten gut 2 Jahre hängt das wohl zusammen. Wer die Szene etwas kennt, weiss welche Ethnien in dem Business das sagen haben. Man kann das zwar ignorieren, aber nicht die Fakten leugnen. Es ist ein klarer Kollateralschaden einer falschen Politik, und es sicherlich der schlimmste.<<

  50. @ #63 von Politikern gehasster Deutscher (23. Jan 2017 15:45)

    Da hast Du Recht!

    In Baden-Württemberg gibt es übrigens die meisten Blitzer!

  51. #75 5to12 (23. Jan 2017 15:50)
    #62 Mork vom Ork (23. Jan 2017 15:43)

    KENNE ICH

    Von Wien.
    Deshalb bin ich froh, auf dem Lande zu leben.
    ——

    Zitiere:
    „Alter des zweiten Komplizen „macht Sorgen“
    Der Zwölfjährige, der aus schwierigen Verhältnissen kommt, sei mit dem 17 Jahre alten Terrorverdächtigen „in intensivem Kontakt gestanden, die beiden haben miteinander kommuniziert“, so Polizeigeneral Konrad Kogler. „Sorge“ mache den Ermittlern das Alter des mittlerweile zweiten mutmaßlichen Komplizen des 17-jährigen Lorenz K.
    ……..

    Oh, zwei Buben !!! sind dabei.
    Und der eine heißt wirklich Lorenz?

  52. #78 Eurabier (23. Jan 2017 15:55)

    StudienabbrecherIn Katrin Göring freut sich darauf!
    ——————————

    Joker für Göring!
    Trotz verlebter Physis, noch mal tüchtig
    bereichert zu werden….

    Das ist was!

  53. Wisst ihr warum es keinen Buergerkrieg geben wird…. weil wir ihnen einfach alles erlauben, so einfach ist das!

  54. #56 lorbas (23. Jan 2017 15:37)
    „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben. Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ……………………………………
    Reichsbürger??

  55. Das Problem liegt nicht bei der Polizei

    sondern bei dessen Führung (Politik).

    Ich kann mir gut vorstellen das viele Polizisten

    nur zu gerne mal mit Knüppel aufräumen würden

    wenn sie die Freigabe/Befehl hätten.

  56. #80 Mork vom Ork (23. Jan 2017 15:59)

    Lorenz?
    Wieso nicht!?
    Sogar Kids von Gutmenschen können infiziert
    sein.
    Sonst gäbe es keine Idioten-Demos!

  57. #87 5to12 (23. Jan 2017 16:03)

    Sogar Kids von Gutmenschen können infiziert sein.
    Sonst gäbe es keine Idioten-Demos
    —-

    Auch wieder wahr.

  58. #81 Tritt-Ihn (23. Jan 2017 15:59)
    Auflagenentwicklung der Regionalzeitungen.
    (Geordnet nach Bundesländern)

    4.Quartal 2015 vs 4.Quartal 2016

    Hamburg:
    Hamburger Abendblatt: -4,8
    Hamburger MOPO: -8,6
    ___________________________

    Auch in Berlin hat wieder die Axt eingeschlagen!

    Hier die Zahlen:
    http://meedia.de/2017/01/23/die-grosse-auflagen-analyse-der-regionalzeitungen-die-78-groessten-titel-auf-einen-blick/

    Ja,
    Es macht Spaß, der LÜGENPRESSE beim KREPIEREN
    zuzuschauen.

  59. Es gelte aber auch, Wohnungseinbrüche besser zu verfolgen, ergänzte die Bundeskanzlerin.

    In Neubauwohnungen hausen die „Flüchtlinge“ zwar zur Genüge, aber haben sie auch so gute Einrichtungen erhalten, dass bei ihnen ständig eingebrochen wird?

  60. #87 5to12 (23. Jan 2017 16:03)

    #80 Mork vom Ork (23. Jan 2017 15:59)

    Ich hörte vom Sohn, einer Bekannten,
    der forderte, dass die Zivilisation sterben
    müsste, dass eine bessere Welt entsteht…
    (20 Jahre) und noch nie gearbeitet hat.

    ERZIEHUNG/ BILDUNG/ REALITÄTSBEZUG..? Fehlanzeige

  61. Die Stadt Gelsenkirchen ist fast komplett überrannt,man sollte dort Politiker ohne begleitschutz hinschicken, die Leute würde man nicht mehr wiedersehen!!!Eine schande ist es was dort passiert ist!Der Stadtkern ist zu 95% nicht mehr wiederzuerkennen!Wer sich dort Abends noch hintraut der hat sie nicht mehr alle!!!

  62. Schweden…mal wieder

    http://www.mirror.co.uk/news/world-news/armed-men-stream-three-hour-9676592

    was in den meisten Altmedien die bisher berichten nicht erwähnt wird, ist das die drei „Männer“ die in die Wohnung des Opfers gestürmt sind um einen Gang Rape mit viel orientaler Folklore abzuhalten einen „middle eastern“ Hintergrund haben.

    In Europa wird man als Frau dank seiner verkommenen nur im Interesse der Eliten liegenden Migrationspolitik zu schutzsuchenden vor den „Schutzsuchenden“
    Vergewaltigung und Verrohung in Europa ist ok, aber gottseibeiuns nicht der linke Boggeymann „Islamophobie“.

    Mein Beileid an die Schweden zum schleichenden Suizid, ich fand dieses Land mal wunderschön.
    Nur..zeig mir deine Freunde und ich sag Dir wer Du bisst.

    https://www.youtube.com/watch?v=vncctgd2sys

    meanwhile..vor ein paar Tagen während der Inauguration von Trump…

    https://www.youtube.com/watch?v=ktQ3GPIrQVM

    links ist krank und künstlich, wer genau hinsieht erkennt das dort keine echten Gefühle zu sehen sind.

  63. Zitat: „Ich fick dich auf dem Rücken deiner Mutter ?“ Was sich hier in Merkel-Deutschland abspielt geht wirklich auf keine Kuhhaut mehr. Was sich diese Sandneger herausnehmen ist mehr als eine Frechheit. Wieso gehen dies Typen nicht ins Berliner Regierungsviertel und versuchen da unsere netten Politiker zu ficken. Ich wüßte auch schon jemandendes „Rücken“. Meinen Beifall hätten sie sicher 😉

  64. Würde man in der Innenstadt einen AFD stand aufstellen bräuchte man Militärschutz und nicht Polizeischutz!!

  65. #94 PATRIOTGE (23. Jan 2017 16:13)

    Die Stadt Gelsenkirchen ist fast komplett überrannt,man sollte dort Politiker ohne begleitschutz hinschicken, die Leute würde man nicht mehr wiedersehen!!!Eine schande ist es was dort passiert ist!Der Stadtkern ist zu 95% nicht mehr wiederzuerkennen!Wer sich dort Abends noch hintraut der hat sie nicht mehr alle!!!
    …………………………………….
    Frankfurt-Hoechst ist auch so eine 3.Welt-Kloake geworden.

  66. #86 Roadking (23. Jan 2017 16:02)

    „Reichsbürger“- Exzellenter Punkt!

    No-Go-Zones durch Reichsbürger im Ruhrgebiet….
    Paralleljustiz durch Reichsbürgerräte in Hinterzimmern in Gelsenkirchen.

    Da würde die Regierung den NATO-Beistandspakt ausrufen!

    Wenn die Täter bzw. die Opfer politisch ins Bild passen, dann toleriert die Gutmensch-Ideologie Gewalt. Das sieht man immer und immer wieder.

  67. Hehe, die Leser der Badischen Zeitung sind total überrascht, daß es sowas in Deutschland gibt. Davon haben sie in diesem regionalen Käseblatt bisher noch nie etwas gelesen.

  68. Der Aufstieg der USA Mafia in den 70iger Jahren verlief ähnlich.
    Allein schon die Bezeichnungen Familienclan oder Großfamilien schönen den Begriff und das was sie wirklich sind.

    Mafiaorganisationen innerhalb der Organisierten Kriminalität.

    Solange nicht mit eisernem Besen gekehrt wird,wird deren Frechheit,Brutaliät und Straftaten immer weiter zu nehmen.
    Aber von Kraft/Jäger ist ja nichts zu erwarten,für die existierten solche Verhältnisse ja gar nicht und wenn,werden sie relativiert und weggeschwurbelt.
    Es kommt noch schlimmer,wartet es ab!

  69. Deutsche Behörden behaupteten nach dem Attentat am Berliner Weihnachtsmarkt, der Mann habe keine gültigen Papiere gehabt und konnte darum nicht abgeschoben werden.

    Der italienische Polizeichef Franco Gabrielli soll getobt haben, als er den Bericht der Welt am Sonntag zum Berliner Terrorattentäter Anis Amri las.
    Dort wird behauptet, der Tunesier hätte bereits 2011 offiziell abgeschoben werden können.
    Gültige Papiere lagen den Ämtern vor.
    Genauso wie etliche Anzeigen wegen Brandstiftung und Körperverletzung.
    Zwölf Menschen hätte der Tod erspart bleiben können, berichtet das Medium.

    Recherchen zufolge stellte die tunesische Botschaft bereits vor fünf Jahren beglaubigte Kopien einer Geburtsurkunde für Amri aus.
    Dieser befand sich zu jener Zeit in Abschiebehaft in Italien. Durch die gültigen Papiere wurde er jedoch freigelassen und einer Unterkunft in Sizilien zugeteilt.
    https://www.unzensuriert.at/content/0022985-Abschiebung-war-moeglich-Berlin-Attentaeter-hatte-bereits-seit-2011-gueltige-Papiere

    lol
    Wie ich schon immer sage:
    Wählt weiter schön brav rot und grün,
    und bald seit Ihr alle hin.

    Das sind nicht unsere Freunde.
    Das sind unsere Totfeinde!

  70. Das Problem ist nicht die Polizei, das Problem sind die Richter. Mich interessieren nicht die Details, aber Fakt ist, dass es sich um unlösbare Probleme handelt – zumindest für die bisher damit betrauten Parteien. Dann muss eben das gesamte unfähige Management ausgewechselt werden. Eine neue Partei muss sich der Sache annehmen – AfD.

    Wenn sie sagen, dass sie euch töten wollen, dann glaubt ihnen bitte.

  71. #88 Landser (23. Jan 2017 16:02)
    Das Problem liegt nicht bei der Polizei
    sondern bei dessen Führung (Politik).
    Ich kann mir gut vorstellen das viele Polizisten
    nur zu gerne mal mit Knüppel aufräumen würden
    wenn sie die Freigabe/Befehl hätten.

    Klar würden die das gerne. Ist zur Zeit aber nur gegen Deutsche Verbrecher möglich. An denen holt die Polizei das Versäumte so gut nach wie es eben geht. https://youtu.be/bC2onlivsng

  72. In NRW wird bis zum bitteren ende Links gewählt,weil die Moslems einen Deutschen(Pass)haben und diese schon längst in der überzahl sind!!!!!

  73. Mordauffruf gegen Trump in ARD

    Am 23.01.2017, ARD/ Phoenix im Presseclub. Fragt ein Zuschauer, wie man Trump loswerden könne. Amtsenthebung etc.

    Plötzlich wirft Herr Joffe von der Zeit in die Runde…Oder durch einen Mord im Weißen Haus.
    Darauf hin Gelächter bei den Beteiligten. Soweit das im Volksfernsehen.

    Zwei Tage nach Amtseinführung wünschen sich die deutschen Linken die Ermordung des US-Präsidenten. Eine solche Bemerkung hätte sich mal einer von der AfD gegen Merkel im Volksfernsehen erlauben sollen, das wäre wie Petry und ihr Schießbefehl, wie Gauland und sein Boateng oder Höcke und das Denkmal der Schande, alles zusammen.

  74. Genossin Merkel hat 2005 einen geordneten Staat übernehmen.
    Jetzt 12 Jahre später sind wir auf den Weg ein sogenannter failed state zu werden.
    Das hat selbst der arrogante, überforderte Sozialarbeiter B. Hussein O. mit den USA nicht hin bekommen. Herzlichen Glückwunsch Genossin Merkel!

  75. #103 hiroshima (23. Jan 2017 16:24)

    Hehe, die Leser der Badischen Zeitung sind total überrascht, daß es sowas in Deutschland gibt. Davon haben sie in diesem regionalen Käseblatt bisher noch nie etwas gelesen.

    Auch ich war total erstaunt, diesen Artikel auf Seite 3 zu lesen. Mein erster Gedanke: geschehen doch noch Wunder, dass die BZ über solch ein politisch unkorrektes Thema berichtet? Hat da der Chefredakteur nicht aufgepasst?

  76. Die werden ja von den beiden Polit-NichtsnutzInnen Hannelore Kraft (SPD) und Sylvia Löhrmann (GRÜNE) von vorne bis hinten verhätschelt und vertäschelt. Seit jahren darf dieses kriminelle ausländische Gesindel in NRW de facto machen was es will.

    Polizisten trauen sich unter Rot-Grün kaum durchzugreifen, weil ihnen dann dauernd Disziplinarmaßnahmen und die Nazi-Keule drohen wegen angeblichem Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

    Hannelore Kraft (SPD) und die GRÜNEN Mittäter haben diese kriminelle Sauzucht in Nordrhein-Westfalen erst so gedeihen lassen. Sie tragen dafür die volle politische Verantwortung.

  77. Was sollen die Politiker schon machen.Der feige Wähler, der nicht mal in der anonymen Wahlkabine mit vollen Hosen eine Partei wählt die deutsche Interessen vertritt ist das Problem. Wenn ich schon das Wort höre Zivilcourage zeigen,keinen Finger würde ich rühren bei einem Überfall (ausser bei Kindern).Die Feiglinge haben ja die Politiker und Parteien gewählt die solche Zustände zulassen.
    Im Übrigen habe ich persönlich mit Selbstjustiz die besten Erfahrungen gemacht.
    Die weltweit gerühmte deutsche Toleranz ist nichts weiter als eine nette Umschreibung für Feigheit, so meine amerikanische Verwandtschaft.

  78. Ja ja, vor über 30 Jahren „aus humanitären Gründen“ ließ man die Libanesen aufgrund des Bürgerkrieges im Libanon, der die christliche Kultur fast zerstörte, hier rein. Das sind alles Abkömmlinge der muslimischen Libanesen.

    Ein netter christlicher Libanese, der selbst dem terror fliehen musste vor 25 Jhren sagte mir (er hat ein Restaurant):
    Ihr Deutschen seid so blöd. Ihr habt den Abschaum Libanons, sdie Muslime hier rein geholt! Die verar…en euch nach Strich und Faden, dann machen sie euch platt, wie auch wir platt gemacht wurden!

    Eh voilá!

    Das sagte er mir vor fünf Jahren und hier ist doch der Beweis.

    Was wird nur aus unserem Land und jetzt auch noch die Bereicherer aus Irak, Syrien und Afghanistan!

    Deutschland geht den Bach runter.

    Wenn die Großstädte kippen ist doch das kulturelle Leben vorbei!

  79. Dieses Buch sollte zur Pflichtlektüre im deutschen Schulunterricht werden: Der Weg in die Weltdiktatur von P.M.Barnett.

    https://www.gloria.tv/article/qqsui9ULhMB14pfTtE4WF1QrJ

    „Barnetts Buch und Gedanken geben die Richtlinien der Globalisierung wieder, zur Zerstörung der Nationalstaaten und der nationalen Identitäten.

    Durch die Migrationswaffe sollen die westlichen Länder mit Migranten geflutet und eine ‚Vermischung‘ der Völker sowie die Auslöschung der nationalen Souveränität erzielt werden. Es sind die Roadmaps der Globalisten und Global Players innerhalb der angloamerikanischen Herrschaftsinteressen.“

    Und wenn dann jedem klar ist, was in Deutschland gespielt wird, muss eine Volksabstimmung her, ob wir den Weg zur Abschaffung Deutschlands mit Merkel gehen wollen oder nicht. Alles andere hat nichts mit Demokratie zu tun, sondern erinnert an den Frosch, der im Kochtopf sitzt und nicht merkt wie das Wasser langsam zum Kochen gebracht wird.In Amerika hat man es gerade noch rechtzeitig gemerkt und jetzt Trump gewählt. Entsprechend sieht man jetzt die Globalisten im Dreieck springen.

    Hier wird das Buch besprochen:
    https://www.gloria.tv/article/2CHmURMQUiWWArQLXiB1V7hZC

    „Flüchtlingsströme als Mittel zur Gleichschaltung
    Barnetts beschreibt, dass das Endziel der Globalisierung die Gleichschaltung aller Länder auf der Erde ist. Jährlich sollen 1,5 Millionen Zuwanderer aus der Dritten Welt in Europa aufgenommen werden, um somit eine Vermischung der Ethnien und Rassen zu erreichen. Im Ergebnis soll damit eine Bevölkerung geschaffen werden, deren durchschnittlicher IQ bei 90 liegt – intelligent genug zum Arbeiten, einfältig genug, um keinen Widerstand zu leisten.“

  80. Mißstände die Zeit hatten sich über Jahrzehnte zu etablieren, kann man nicht ohne weiteres und von heute auf morgen ausmerzen.

    Ich denke auch nicht das die Polizei dazu geeignet ist dem Treiben dieser Clans ein Ende zu setzen, hier müßten sehr schnell schwerere Geschütze aufgefahren werden…

  81. #95 5to12 (23. Jan 2017 16:11)
    ERZIEHUNG/ BILDUNG/ REALITÄTSBEZUG..? Fehlanzeige
    ——

    Als was bezeichnet der Sohn sich denn?
    Als einer der schon besseren Zivilisten?

  82. „Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr“, berichtet Ralf Feldmann, Leiter der Polizeiwache im Gelsenkirchener Süden. Häufig bekämen seine Leute zu hören: „Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“

    … ganz normaler Alltag in Berlin.

  83. „Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr.„Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“
    —————-
    Ist es euch schon bunt genug??

  84. Auf Bild-online vorhin in einer kleinen Meldung gelesen:

    da werden Fahrkartenkontrollen durch private Sicherheitsdienste durchgeführt.

    Und ein paar Mitarbeiten haben dabei ausländische Touristen abgezockt (unter Druck gesetzt, Geld kassiert und keine Quittung ausgestellt).

    Na welcher Rasse/Religion wohl die Täter angehören?

    Stand nix davon bei.
    Aber was der erste Gedanke ist, ist wohl klar.

  85. Einer dieser Stadtteile ist mein Heimatstadtteil, in dem ich 12 Jahre meiner Kindheit verbrachte.

    Beschauliches Arbeiter- und Kleinbürgermilieu, wir Kinder sind schon mit 4-6 Jahren in kleinen und großen Gruppen allein durch die Stadtteile geflitzt.

    Selbst mit Bus und Bahn konnte man als Kind allein fahren, immer hatte jemand ein nettes Wort oder half, wenn man eine Frage hatte.

    Traurig zu hören, wie es dort heute zugeht.

    Wie im Ghetto.

  86. Derartiges Verhalten ist den schon länger hier Lebenden ein Gräuel und sowieso völlig wesensfremd !

    Wer natürlich Hilfskräfte aus Nahost oder Nordafrika in sicherheitsrelevante Dienstverhältnisse einstellen muss, braucht sich über derartige Auswüchse nicht mehr wundern ;-(

  87. Mal sehen, ob es der AfD gelingt, diese Fakten den Waehlern weit bekannt zu machen,

    die bisher nicht oder zu wenig Aufmerksamkeit mangels Medienabstinenz fuer diese Themen erfuhren.

  88. Der erste Kommentar auf dieser Seite dort „Ein Polizist packt aus“ lautet:

    23. Januar 2017 – 08:38 Uhr

    Solche Zustände dürften nicht veröffentlich werden.
    Sie heizen die Unzufriedenheit gegen unsere regierende Politiker und die Zuwanderer nur noch mehr an.

    Was geht in solchen Gehirnen vor?? Dumm wie Semmelkrume oder bösartig …

  89. #4 Istdasdennzuglauben (23. Jan 2017 14:42)

    Polizisten können auch ganz hart sein,
    aber…nur gegen Deutsche!

    Genau so ist das! Das brauchen die als mentalen Ausgleich, und dann aber richtig. Als hätten’se Drogen genommen führen sie sich dann auf; etliche Polizisten sind schlimmste Narzisten. Möchtegern-Rambos … aber nur gegen Deutsche; bei mir sind die meisten unten durch …

  90. #56 Drohnenpilot (23. Jan 2017 15:32)
    Ich gönne dem Verbrecherparadies NRW das!
    =======================================================
    A****loch!

    Inwiefern Drohnenpilot?
    Ihr habt das doch so gewollt.
    wählt Kraft und die Grünen, ich mach mir die Welt.

    Bin selber ein Ur Kölner und habe mich vor 2085 nach Berlin aufgemacht war ab zusehen das Multi nicht mit Demokratie geht. Siehe Mülheim Niehl Mechenich Chorweiler- Seit 2o11 bin ich nach Rostock gezogen.
    Wir haben 20% Afd trotzdem werden wir mit Musels und Neger Geflutet.

    Afd ist die einzige Partei die das verhindern kann.
    Landagswahlen und Bundeswahlen AfD wählen.

  91. In NRW wird bis zum bitteren ende Links gewählt,weil die Moslems einen Deutschen(Pass)haben und diese schon längst in der überzahl sind!!!!!

    Drohnenpilot

  92. Aus NRW würde ich wegziehen. Mit meinen Steuern sollt solch eine Politik und solche Leute mit Sozialhilfe nicht unterstützt werden.

  93. Ich weiß gar nicht, was es da zu untersuchen und zu debattieren gibt? Diese ganze Horde mit ner 200’er Mannschaft eingekesselt, mit Knarren, die Gummigeschosse verballern zusammengestutzt, rein in 40 Fuß Container, mit der Bundesmarine übers Mittelmeer und mit schwimmfähigen Barkassen an der libanesischen Küste anlanden lassen. Vermögen in Deutschland in den Staatshaushalt überführt und Ruhe ist. Das passiert 2,3 Mal und KEINER dieser Affen macht je wieder sein großes, bescheuertes, rotzfreches, blödes Maul auf. Deutschland schafft sich nicht ab; nee Herr Sarazin: Deutschland hat fertig, fix und fertig.

  94. @ #1 Wnn (23. Jan 2017 14:36): 
    „Merkel weiß es, die Misere weiß es.
    Sie alle wissen es – und sie unternehmen:
    NICHTS.“

    Doch! Sie „unternehmen“ doch was! Indem sie das Zigfache an ISlamischen „Flüchtlingen“ ins Land gelassen haben und weiterhin ins Land lassen – jetzt etwas weniger spektakulär über „Familienzusammenführungen“ -, „Flüchtlinge“, mit denen unser Land schon im Falle von „Libanesen“ seit Jahren geplagt wird: „Dramatisch sind auch weitere Zahlen der Innenminister: Von 34?885 in Deutschland lebenden Libanesen bekommen 30?000 Hartz IV, 4072 halten sich im Land illegal auf – das sind 11,7 Prozent! … Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (58, CDU) zu BILD: ‚Es kann nicht sein, dass nahezu alle ausreisepflichtigen libanesischen Staatsangehörigen auch nach schwersten Straftaten in der Bundesrepublik bleiben.'“ (nach: http://www.bild.de/news/inland/libanon/die-liste-der-schande-libanesische-verbrecher-koennen-nicht-abgeschoben-werden-27964012.bild.html )

    Jede/r muss wissen, dass diese orientalische Zumutung aus der levantinischen Zedernrepublik ebenfalls als „Kriegsfüchtlinge“ ins Land eingeschleppt worden ist, und natürlich hat die „verantwortliche Politik“ zielstrebig für die Durchsetzung ihres Multikultiprojekts „vergessen“, die ganze Bande „nach dem Krieg“ im Libanon dorthin zurückzuschicken!
    Jetzt reden wir aber nicht mehr von 35.000 „Libanesen“, sondern von über einer Million Invasoren aus ISlamischen Problemregionen!

    Übrigens sieht das Grundgesetz gar keine „Kriegsflüchtlinge“ vor!

  95. Allein der deutsche Bürger trägt die Schuld und hat es durch seine Wahl der entsprechenden Parteien möglich gemacht, dass DE in so großer Zahl von Fremden hat erobert werden können. Niemand wollte die Zeichen der Zeit erkennen, dass durch zuviel Zuwanderung die Existenz des eigenen Volkes gefährdet ist.Jetzt, wo wir am Abgrund stehen, wachen vorerst nur die intelligenten etwas weiter schauenden Deutschen auf. Aber es könnte schon zu spät sein. Wer fast 60 Jahre nur zusieht, wie unsere Bräuche und Traditionen von den meisten Zuwanderern gar nicht angenommen werden und kaum ein Ausländer die deutschen Gesetze achtet, dem ist eine gewisse Dummheit zu bescheinigen.Wir haben, auch durch Aushöhlung und Abschaffung der Wehrpflicht, kaum wehrfähige Personen, die in der Lage wären, durch Zwangsmaßnahmen die vielen nicht integrierten Ausländer des Landes zu verweisen, um unser DE zu retten. Es ist für mich völlig unverständlich, dass auch die ältere Generation, die noch ein ruhiges DE erleben konnten, der Überfremdung so gleichgültig gegenüber steht. Sollte sich doch in naher Zukunft genug Deutsche finden, die am Erhalt der Heimat und des Volkessinnes interessiert sind, würde uns nichts Anderes übrig bleiben, als die Russen mit ihrer Kriegs- und Logistik-Maschinerie zu Hilfe zu rufen.

  96. In der Dortmunder bunten und multikriminellen Nordstadt, dort wo Deutsche in der Minderheit sind, haben sich bei einer Verkehrskontrolle durch 2 Polizisten 100 Zigeuner versammelt.
    Ein Monat vorher ein ähnlicher Vorfall in der Nordstadt.
    In Essen, Gelsenkirchen, Dortmund u.s.w. ist das normal. Libanesen, Zigeuner und ausländische Rocker haben in Teilen des Ruhrgebiets die Macht übernommen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article158530731/100-Personen-umzingeln-zwei-Polizisten-in-Dortmund.html
    Panorama „Bedrohliche Szenerie“ 100 Personen umzingeln zwei Polizisten in Dortmund
    Veröffentlicht am 03.10.2016

    Polizisten von Menschenmenge umringt und beschimpft
    Veröffentlicht am 07.09.2016
    Mitten auf einer Straße in Dortmund ist ein Jugendlicher mit einer Waffe bedroht worden. Als Polizisten einschritten, rottete sich eine Menschenmenge zusammen – und beschimpfte die Beamten.

  97. Wie muss sich ein Deutscher Polizist fühlen, der angehalten ist, hier zwei Augen zuzudrücken, andererseits bei kleinsten Vergehen von Deutschen hart durchgreifen zu müssen.

    Ach so ä noch was: Deutsche Polizisten dürfen ihre Dienstwaffe nicht mit nach Hause nehmen…..Das hat einen Grund!

  98. Gegen diese Clanstrukturen wird die jetzige Regierung und alle ähnlich weichgespülten künftigen Regierungen nie etwas ausrichten können. Die einzige Regierung, die in Italien jemals die Mafia in die Schranken verweisen konnte, war die von Mussolini. Damit will ich nicht sagen, daß hier ein Diktator her muß, sondern nur, daß nur ein knallhartes, armeegestütztes Vorgehen in mehrtausendfacher Mannstärke, mit Entschlossenheit zum Schußwaffengebrauch das Treiben dieser in jeder Hinsicht Fremden und niemals zu uns gehörenden beenden könnten.

  99. Hier noch etwas über den islamischen 12fach Mörder vom Berliner Weihnachtsmarkt und das Kalifat NRW.

    http://www.focus.de/politik/videos/debatte-um-die-innere-sicherheit-mir-schwillt-der-kamm-fdp-bundesvize-kubicki-aeussert-empoert-zum-fall-anis-amri_id_6457106.html
    „Ich bin fast in den Fernseher gesprungen, als ich am 2. Januar gehört habe, dass die Duisburger Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen Herrn Amri eingestellt hat, weil angeblich seine Meldeadresse nicht herauszufinden war“, so der FDP-Politiker.

  100. Es bräuchte maximal einen Monat des beherzten Zugreifens diese verkommenen Schädlinge vom deutschen Staatsgebiet zu entfernen.So schnell ginge das,ohne Federlesen ,brachial,radikal.Danach wäre Ruhe,und man könnte auf diesem zurück gewonnenen deutschen Gebiet Obdachlose ,Gestrauchelte und Hilfsbedürftige staatliche Hilfe zu Teil werden lassen.Man könnte vieles tun wenn man nur wollte.

  101. #143 Honigmelder, in Duisburg-Marxloh geht man jetzt ganz „hart“ gegen Kriminelle vor.Da hat man an einer Kreuzung 19 Kameras installiert. Diese werden aus Datenschutzgründen nachts abgeschaltet.Libanesen-, Zigeuner-, und susländische Rockerclans haben schon die Hosen voll.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-marxloh-videoueberwachung-laeuft-mit-19-kameras-an-aid-1.6480598

    Und der OB von Essen droht Libanesenclans mit Abschiebung. Wohin er Staatenlose b.z.w. Libanesen mit deutschen Pass abschieben will ist ein Rätsel. Vielleicht in das „Lummerland von Jim Knopf“.
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/die-stadt-essen-will-straffaellige-libanesen-abschieben-id11749954.html

  102. Sollten sich jemals die Zeiten zu unseren gunsten ändern. Müsste man sich dafür stark machen, Buntmenschen in die NoGo Zonen Zwangsumzusiedeln. Damit Wohnraum für deutsche frei wird die es nicht verantwortet haben. Kann nicht sein, das sie aus ihren deutschen Komfortzonen herraus, wie z.B. Potsdam, dem Volk ihre Moralvorstellungen aufoktroyieren.

  103. Kann man wohl getrost in die Kategorie Zigeunerkriminalität ablegen:

    Brutaler Raubzug in Landau
    „Die Leute haben schon Angst“ – Richter schont Angeklagte nicht
    Stand: 20:14 Uhr

    Geld und Schmuck wollten Einbrecher im Haus einer 86-Jährigen in Landau rauben. Als das Trio keine Beute finden konnte, wurde die wehrlose Frau getreten und geschlagen. Zwei der Täter stehen nun vor Gericht.

    Im Prozess um den mutmaßlichen Raubmord an einer 86-jährigen Frau schont der Vorsitzende Richter Urban Ruppert weder Angeklagte noch Hinterbliebene. Wie es dazu gekommen sei, dass sich das Blut der Frau im ganzen Haus an diversen Lichtschaltern finde, will er im Landgericht Landau vom 25 Jahre alten Hauptangeklagten wissen. „Ich kann es nicht beantworten“, sagt der Mann, der trotz eisiger Temperaturen in nur knielanger Jeans vor Gericht erschienen ist.

    Auf der voll besetzten Bank der Nebenklage wischen sich unterdessen einige Frauen die Augen. Die Getötete hatte nach Angaben von Nebenklage-Anwältin Eva Lütz-Binder sieben Kinder, sechs davon sind da. Lange haben die drei Männer und Frauen die Fassung bewahrt, doch nun ist ihre Kraft allmählich erschöpft. Angespannt haben die Geschwister zuvor verfolgt, wie der 25-Jährige und sein mutmaßlicher Komplize mit Fesseln um Handgelenke und Knöchel in den voll besetzten Saal geführt worden sind.

    Sie und ein noch flüchtiger Komplize sollen im Mai 2016 in das Haus der 86-Jährigen in Landau eingedrungen sein, die der 25-Jährige nach eigenen Angaben von drei vorherigen Betteltouren kannte. Sie sollen die Frau geschlagen und getreten haben, um zu erfahren, wo sie ihre Schätze aufbewahrt.
    Aus Wut gegen Kopf getreten

    Nach einer wenig erfolgreichen Suche soll der 25-Jährige aus Wut mit großer Kraft gegen Kopf und Oberkörper der am Boden liegenden Frau getreten haben – „obwohl er erkannte, dass die mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Tod führen würde“, wie Oberstaatsanwältin Anne Herrmann sagt. Die 86-Jährige starb, ihre Leiche wurde später von einer ihrer Töchter gefunden.

    Knapp fällt am ersten Verhandlungstag das Statement des 30 Jahre alten Mitangeklagten aus, der wie sein mutmaßlicher Komplize nach eigenen Angaben aus armen Verhältnissen stammt, keinen Beruf hat und mehrfacher Vater ist. „Zu der Tat kann ich eigentlich nichts sagen, weil ich nicht dabei war“, erklärt er. Dabei bleibt er, trotz eines möglicherweise verhängnisvollen Fotos.

    Das Auto des 25-Jährigen war nach der Tat um 3.55 Uhr morgens in der Nähe „geblitzt“ worden, samt Insassen. Beim Betrachten der Bilder könne man – „bei aller Vorsicht“ – der Ansicht sein, dass der 30-Jährige der Beifahrer sei, sagt Richter Ruppert.
    Gewalt war nicht geplant

    Der 25-Jährige sagt, man habe Geld gebraucht und beschlossen, der alten Frau Geld oder Schmuck zu stehlen. Also sei man von Mannheim nach Landau-Mörlheim gefahren. „Es war nicht geplant, die Frau zu schlagen oder zu töten.“ Nachdem man über das Hoftor geklettert sei, habe man an den Rollladen geklopft, den die 86-Jährige nach einiger Zeit hochgezogen habe.

    Als sie das Fenster öffnete, habe sie der 30-Jährige in den Schwitzkasten genommen, nach hinten geschubst, dann sei er eingestiegen, gefolgt vom flüchtigen Dritten und dem 25-Jährigen. Er habe der am Boden liegenden Frau einen Ring vom Finger gezogen. „Die alte Dame hat das nicht gewollt, sie hat sich gewehrt, da habe ich zweimal getreten“, sagt er.

    Dann habe er die erste Etage durchsucht, der Dritte sei einmal dazu gestoßen, doch er habe ihn weggeschickt. „Währenddessen habe ich gehört, wie die alte Dame dreimal geschrien hat“, sagt er. Als er die Treppe hinuntergekommen sei, habe er gesehen, wie die anderen die Frau getreten und geschlagen hätten. Dann sei man schnell zum Auto zurück und nach Mannheim gefahren. DNA-Spuren am Tatort führten auf die Spur des Mannes, der wie der 30-Jährige wegen Diebstählen polizeibekannt ist.

    Schock für Landau

    Das Publikum im Saal verfolgt die Vernehmung gebannt. „Ein Schock“ sei die Tat für die Menschen gewesen, erinnert sich der 62-jährige Zuhörer Peter Winter aus Landau. Es habe auch viele Einbrüche im Ort gegeben. Es gehe das Gerücht um, dass Banden unterwegs seien, um die Gegend auszuspionieren.

    „Die Leute haben schon Angst.“ Die Ermittler hätten aber „keine hinreichenden Erkenntnisse“, dass das Trio als Teil einer Bande gehandelt habe, sagt die Leiterin der Staatsanwaltschaft Landau, Angelika Möhlig.

    Der Mörlheimer Ortsvorsteher Joachim Arbogast sagt, nach der Tat seien „entsprechende Maßnahmen“ ergriffen worden. So habe unter anderem der Landauer Stadtrat auf Mörlheimer Initiative hin eine Resolution verabschiedet, in der mehr Polizei gefordert wird.

    https://www.welt.de/vermischtes/article161447416/Die-Leute-haben-schon-Angst-Richter-schont-Angeklagte-nicht.html

  104. Was sich unter dem Falschetikett der vereinigten Liberalen-Sozis, Linken-Globalisten- Gruenen-Antifa Feministen-Abtreibungsaktivisten-pro Drogenkonsum-Anarchisten-Genderverkorksten usw. als Sammelsorium da gegen Trump stemmt,

    sind jene, denen man die Zerstoerung der westlichen Gesellschaften (Frankfurter Schule) verdanken kann, denn in ihren idiologisch verklaerten Wahn mit Grenzenlos und alle gleich, jeder willkommen haben sie westliche Laender destabilisiert, deren Standarts verraten – die staendig nach unten angeglichen werden.

    Man hat abendlaendisch kulturelle Werte Traditionen ausverkauft dafuer

    Moral-Sitten-Tugenden-Disziplin abgeschafft es durch Multikulti Unkultur, Islamausbreitung und freie Fahrt fuer Links-Gruenen-Antifa Gewaltpoebel der mehr und mehr friedliche oppositionelle angreift, selbst vor Polizei machen sie nicht halt.

    Gleiche Verhaeltnisse sind ueberall in Europa, wo Linksregierungen das Sagen haben zu beobachten.
    Ausnahme Osteuropa, was sich dagegen stemmt und sich nicht die Laus des Islam in den Pelz setzen laesst, alle Achtung dafuer, hilft die EU zum Einsturz zu bringen.

  105. NRW- das rot-grüne Kalifat des Propheten, wo der Halbmond sich immer mehr ausbreitet.

    Das rot-grüne Pack gehört genau wie die Merkel-CDU vor ein deutsches Tribunal gestellt.

  106. #149 ZurueckZuNormal (23. Jan 2017 23:31)

    Moral-Sitten-Tugenden-Disziplin abgeschafft es durch Multikulti Unkultur, Islamausbreitung und freie Fahrt fuer Links-Gruenen-Antifa Gewaltpoebel der mehr und mehr friedliche oppositionelle angreift, selbst vor Polizei machen sie nicht halt.

    Oh, um die deutsche Polizei brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Die zeigen „uniformierte Courage“.

    https://www.facebook.com/polizeisozialwerk.sachsenthueringen/photos/ms.c.eJwzMzKzsDC1tDAxtDCyMDXTMwPzTc0NLEwsTc1MAGeyBng~-.bps.a.401238006747656.1073741831.401237950080995/626885984182856/?type=3&theater

  107. 6 Wnn   (23. Jan 2017 14:45)  
    Ich habe täglich mehr Angst um unsere Polizisten, die ausbaden müssen, was die Regierung versäumt. Es dampf an allen Ecken und Enden:
    ———–
    Ich habe keine Angst um Polizisten, die haben Waffen und können sich verteidigen, was habe ich ?

  108. 122 binah   (23. Jan 2017 17:38)  
    „Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr“, berichtet Ralf Feldmann, Leiter der Polizeiwache im Gelsenkirchener Süden. Häufig bekämen seine Leute zu hören: „Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“
    ——
    Wenn ihr eure Waffen nicht einsetzt, so gebt sie uns !

  109. Damit war zu rechnen für Innenminister Jäger ist alles bloß Wahlkampf und Klamauk. Aus politischer Rücksichtnahme wurde den Beamten vor Ort ein Maulkorb verpasst. Nicht nur in Gelsenkirchen sondern auch in anderen deutschen Großstädten breiten sich die No Go Areas wie Krebsgeschwuere aus.

  110. Während die Clans ihre Machtkämpfe offen austragen ist die Polizei auf Grund irrsinniger politischer Entscheidungen zum zuschauen verdammt.Zum Spielball politischer Interessen geworden werden unsere Polizisten bloß noch verheizt oder als Geldeintreiber missbraucht. Parksuender jagen anstatt Verbrechen aufzuklären. Auch die Justiz lässt die Polizei im Stich.Eigenartig das sich besonders in SPD geführten Ländern kriminelle Clans sich besonders wohl fühlen.

  111. Im Libanon ist kein Bürgerkrieg mehr. Eine Diktatur gibt es dort auch nicht. ALLE Libanesen, die sich in Deutschland nicht benehmen können und nicht von ihrer legalen Arbeit legen können, sind SOFORT in ihre Heimat zurück zu schicken!!!

  112. Die SPD und die GRÜNEN werden schon dafür sorgen, dass diese „Horden“ das Wahlrecht erhalten, um sich damit die Mehrheit bei Wahlen zu sichern. D.h., das Ende des Landes ist gekommen, wie schon seit Jahren angekündigt (Aleppo ist dann überall in NRW). Also beschweren wir uns nicht, wir haben dieses inkompetente SPD-GRÜNEN-Pack gewählt und niemand ging davon aus, dass die das wirklich ernst gemeint haben. Wer hat uns verraten? ……..

  113. 122 binah (23. Jan 2017 17:38)
    „Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr“, berichtet Ralf Feldmann, Leiter der Polizeiwache im Gelsenkirchener Süden. Häufig bekämen seine Leute zu hören: „Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“

    Kopfkino ein:

    Ein Polizeifahrzeug in Amerika wird von diesen (darf ich nicht schreiben) bespuckt.
    Was wird wohl passieren? Genau!!

  114. An alle Patrioten,

    kann mir jemand mal erklären warum man disen kriminellen Dreck duldet ?? Warum wird der Stadtteil nicht vom KSK „geräumt“ und dieser Dreck abgeschoben ??

    Man muß es mal sagen, zu Opa´s Zeiten hätte es sowas nicht gegeben, da wäre sowas erst garnicht entstanden, bzw. wäre das Getto in 24 Stunden „geräumt“.

    Das ist nicht mehr Deutschland, das ist die BRD-GmbH die total fertig ist.

    Grüße an alle Patrioten !

  115. #159 Arbeiternehmer und Steuerzahler

    Würde die Politik reagieren,käme es zu einem Aufstand unter den Clans in den Städten!!
    Diese sind in der überzahl gegenüber der Polizei.

    Was man auch nicht vergessen darf, das viele bestimmt auch einen Deutschen(Pass) haben,man hat hat das einfach geschehen lassen!

  116. #159 Arbeiternehmer und Steuerzahler

    Würde die Politik reagieren,käme es zu einem Aufstand unter den Clans in den Städten!!
    Diese sind in der überzahl gegenüber der Polizei.

    Was man auch nicht vergessen darf, das viele bestimmt auch einen Deutschen(Pass) haben,man hat hat das einfach geschehen lassen!

    Diese Bundesländer sind ja auch noch Rot-Grün geführt und diese wollen keine Abschiebungen!!

  117. #159 Arbeiternehmer und Steuerzahler

    Würde die Politik reagieren,käme es zu einem Aufstand unter den Clans in den Städten!!
    Diese sind in der überzahl gegenüber der Polizei.

    Was man auch nicht vergessen darf, das viele bestimmt auch einen Deutschen(Pass) haben,man hat hat das einfach geschehen lassen!

    Diese Bundesländer sind ja auch noch Rot-Grün geführt und diese wollen keine Abschiebungen!!

  118. # 162 PATRIOTGE und an alle Patrioten

    Das KSK zusammen mit der 4. Luftlande-Division ist ein paar tauschend Mann stark ! Wenn interessieren dann 100 oder 200 hochkriminelle Ausländer ? Das ist lächerlich.

    Man muß nur endlich dem Gesindel den Krieg erklären !

    Ein 6-Punkte-Plan:

    1. Die Armee wird massiv aufgerüstet

    2. Um es zu finanzieren, werden sämtliche Zahlungen ins Ausland eingestellt, sämtliche nichts nützigen Politkämter abgeschafft.

    3. Alle Grenzen werden geschlossen und von der Armee geschützt. Das ganze in Zusammenarbeit mit den Nachbar-Ländern.

    4.Alle bekannten kriminellen Ausländer werden in einen 24St. Verfahren abgeschoben. Ausreden wie keinen Paß oder doppelte Staatsbürgerschaft sind ungültig.

    5.Der Islam wird in Deutschland verboten, mit allen was dazu gehört.

    6.Alle Getto´s werden mit Hilfe der KSK, GSG9 und wenn nötig in Zusammenarbeit mit Kräften aus Österreich,Ungarn oder Frankreich, „geräumt“. Gleiches Vorgehen auch in den Nachbarländern.

    …..

    Grüße an alle entschlossenden Patrioten !

  119. Sind in Gelsenkirchen nicht bald Wahlen???
    Lieber gehen die ins Stadion um den Fußballmillionären zu gefallen,anstatt mal dort auf den Putz zu hauen.

  120. Abknallen, diese goldenen Wirtschaftsasylanten…hoffentlich hilft uns Trump, diese abgewixten Libanesen rauszusetzen. Diesem Pack kann nur mit Gewalt Zucht beibebracht werden.

  121. #163 Arbeiternehmer und Steuerzahler

    Es sind nicht 100-200 Leute!!!

    Ein bekannter Familienclan weisst 1.400 Blutsverwante auf!

    Gehen sie mal durch Hassel, Bismark, Ückendorf, Rotthausen und die GE-Innenstadt durch!

    Versuchen sie mal dort einen Stand der AFD aufzubauen!!!

    Vergessen sie auch nicht den HBF zu besuchen!!

    Das Funktioniert nicht so wie sie es beschreiben,Träume sind nur schäume!Die Realität ist eine ganz andere in diesem Land!

  122. An # 167 PATRIOTGE,

    selbst wenn es 5000 Leute wären, sie hätten gegen die KSK keine Chance.

    Was glauben sie was passiert, wenn die Getto´s von Leo´s umstellt werden und die Kampfhubschrauber darüber kreisen ?

    Wer mal einen Blick in die KSK werfen konnte, weiß das wir in der BRD noch die „alte“ Kampfkraft haben , wenn wir wollen !

    Nur mit massiven millitärischen Mitteln ist die Lage dort noch zu klären.

    Vieleicht sind das jetzt noch Träume, aber sie könnten real werden.

Comments are closed.