Die postfaktische Lügenpresse verlor im 4. Quartal 2016 weiter an Auflage, was jeden kritischen Leser freut, der nicht täglich angelogen werden möchte. Ein paar ausgewählte Zahlen in Prozent: Bild -10,3, FAZ -6,8, Welt -7, taz -3,9, Zeit -3,1, Welt am Sonntag -8,9, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung -7,7, Spiegel -2,7, Stern -5,9! Junge Freiheit plus 6,6%! (Mehr Zahlen hier!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. Ich habe die „Junge Freiheit“ abonniert. Nicht ganz billig, lohnt sich aber! Die „Zeit“ für Patrioten.

  2. Jedes dieser Lügen- und Hetzblättchen, das ungelesen in die Grüne Tonne wandert oder am besten erst gar nicht gekauft und gelesen wird, ist ein Schritt hin zu einer besseren Zeit.

    Soll die selbsternannte „Qualitätspresse“ ihren gedruckten Auswurf doch selber lesen, immer mehr Leute sind ihre ewigen Lügen, Verdrehungen und Halbwahrheiten satt.

    Was sich heurer alleine wieder gegenüber Trump geleistet wurde ist unterste Schublade!
    Eine wildes, aber hilfloses Gequieke voller Verwünschungen und Drohungen gegenüber dem gewählten Repräsentanten der mächtigsten Nation der Erde.

  3. Ich habe vor 10 Jahren 1x den Stern mit einem Kommentar der „Wende“ gekauft, Sonst keine.

    BLÖD wurde damals von den Kollegen bereit gestellt.

  4. Apropos Lügenmedien – bei CNN kotzen sich die Gutmenschen-Weiber gerade über die Rechte von Multi-Anders-Sexuellen aus. Die Arbeitsplätze in den USA sind denen sch*egal.

  5. Lügenpresse oder wahr?
    Zumindest ein interessanter Augenblick
    Interessante Storry am Rande,
    Bill Clinton fallen die Augen aus als Ivanka die abühne betrat

    https://www.welt.de/politik/ausland/article161383662/Bill-Clinton-merkt-nicht-wie-Hillary-ihn-mustert.html?campaign_id=A100

    Bill Clinton merkt nicht, wie Hillary ihn mustert
    Wo schaut er denn hin? Bei der Zeremonie zur Amtseinführung von Donald Trump schaut Ex-Präsident Bill Clinton ganz vertieft – dass die Gattin Hillary strenge Blicke in seine Richtung schickt, merkt er kaum.
    Das zeigt folgende Szenerie: Sichtlich angetan und anerkennend nickend, beobachtet er ein unbekanntes Objekt zu seiner Rechten. Hillary, zunächst mit Michelle Obama beschäftigt, dreht sich zu ihrem Gatten und scheint schließlich „not amused“. Aus gutem Grund? Im Netz heißt es, er habe Ivanka beobachtet.

    Irgendetwas sagt Clinton auch.
    Ich würde von den Lippen ein Wow ablesen.
    Das wird richtig Ärger gegeben haben.
    Wie er sich vor Freude Sie lLippen leckt 🙂 🙂
    Cool auch das verbissenen Gesicht von Obamas Frau

  6. Halb-OT

    Tatort (BLÖD) Koblenz:

    Populisten-Gipfel mit Petry und Wilders in Koblenz

    Le Pen greift Merkel an

    ++ Gegen-Demo läuft ++ Polizei mit 1000 Einsatzkräften vor Ort ++

    (…)wie schmutzig es wird: AfD-Chefin Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell (AfD-Chef in NRW) wollen den ultimativen Schulterschluss mit den Spitzenvertretern der europäischen Rechten vollziehen. Leute, mit denen man sich bislang nur heimlich traf. Es fallen Vorwürfe wie „Gehirnwäsche“ und Sprüche wie „Merkel muss weg“.
    (…) Was alle eint: Petry, Le Pen, Wilders – sie sind alle Anhänger des neuen US-Präsidenten Donald Trump.

    http://www.bild.de/politik/inland/headlines/gipfel-der-europa-feinde-49890294.bild.html

  7. Das kommt davon, wenn man andauernd lügt, verschweigt, banalisiert (Islam) und hetzt!

    Pleite gehen sollen sie!

  8. @ 2 Heisenberg73 (21. Jan 2017 14:46)

    „Eine wildes, aber hilfloses Gequieke voller Verwünschungen und Drohungen gegenüber dem gewählten Repräsentanten der mächtigsten Nation der Erde.“

    Unsere Polititschranzen dürfen zu Recht laut quieken,wir spielen schließlich in einer noch höheren Liga wie die Amis.
    Wir haben schließlich die mächtigste Frau der Welt als Kanzlerin.

  9. #14 Pommesmayo (21. Jan 2017 15:02)

    @ 2 Heisenberg73 (21. Jan 2017 14:46)


    Wir haben schließlich die mächtigste Frau der Welt als Kanzlerin.

    Figurmässig könnte es passen.

  10. ein normaler Vorgang,dass diese Lügenpresse an Auflage verlieren und dies ja mittlerweile von Quartal zu Quartal.
    Das scheint denen aber egal zu sein,da diese ihre ehemaligen Leser wohl nicht zurückgewinnen wollen.

    Ansonsten hätten gewisse ehemalige Zeitungen ,die halbwegs konservativ angehaucht waren,ihren totalen Linkskurs schnell wieder verlassen.

    Auffällig ist auch,dass sich die Zeitungen sich kaum noch unterscheiden.
    Ob FAZ,Welt, Sueddeutsche usw..es wirkt stets so,als ob die voneinander abschreiben.

    Man ändert vielleicht etwas die Überschrift,damit es den dummen Leser nicht auffällt und dreht den einen oder anderen Satz mal etwas um..

    Hier sieht man schon,dass diese ihre Restleser für dumm verkaufen!

    Mal sehen,wie es mit den sogenannten Leitmedien und ihren Restlesern weiter geht.
    Nicht dass z.B. die FAZ,die seit Jahren tiefrote Zahlen schreibt,irgendwann noch von unseren Steuergelder subventioniert wird.

    Wegen ihrem Linksrutsch hat die FAZ nicht nur eine Menge Leser verloren,sondern auch viele Anzeigenkunden.
    Während die Verantwortlichen in ihren hoch dotierten Sesseln nicht zur Rechenschaft gezogen werden,wurden bei der FAZ in den letzten 2-Jahren ca. 200 Stellen abgebaut(googeln)
    Diese einfachen Mitarbeiter_innen tun mir natürlich leid,da diese darunter zu leiden haben,wenn die Oberen in ihren Reaktionen Mist bauen und dadurch für die gravierenden Verluste verantwortlich sind!

  11. Die BILD wird sich bald aufgelöst haben wenn es so weitergeht.

    Zumindest heute ein Sachliches Titelblatt mit klaren Aussagen vonnTrump
    Beim Bäcker vorhin kurz reingeschaut und die 2 oder 3 Seiten über Trump überflogen.
    Machte einen sachlichen Eindruck

    Vielleicht orientieren die sich um jetzt wo Dickmann weg ist

  12. @ #18 lisa (21. Jan 2017 15:07)

    Die Zeitungen werden alle vom Wahrheitsministerium in Berlin instruiert.

  13. #19 Der boese Wolf (21. Jan 2017 15:07)
    #10 katharer (21. Jan 2017 14:57)

    „Wott e Wummen!“

    Das kann passen.

    Zur Strafe muss er eine Woche lang Hilary beglücken

  14. Besonders freue ich mich, dass auch das linke Käseblatt ZEIT bei -3,1% liegt. Denn bei den früheren Erhebungen dieser Art lag das Blatt stets als einzige polit. Zeitung im Plusbereich.

  15. Um so bemerkenswerter ist, daß die dramatische Zeitungskrise in den Medien kaum vorkommt.

    Könnt ihr euch an eine Talkshow erinnern, wo das Thema besprochen wurde ?
    Ich nicht!
    Gibt es Zeitungsartikel darüber ?
    Kaum!

    Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    Das Medienkartell ist sich einig.
    Zeitungskrise existiert nicht.

  16. Die Hamburger „MOPO“ ist nicht dabei.

    Hätte mich interessiert wie das Käseblatt abgeschnitten hat.

    Deren Auflage ist inzwischen schon so geschrumpft, daß man sich fragt wann der Punkt kommt, wo es sich überhaupt noch rechnet zu drucken.

  17. Sobald „Der Spiegel“ im Ranking hinter die Zeitschrift „Meine Eidechse und ich“ zurückfällt, dürften wir das Schlimmste überstanden haben.

  18. Bewertet das mal nicht höher, als es tatsächlich ist. Generell ist der Markt für Druckerzeugnisse (gerade bezüglich Zeitschriften) schon seit längerem in der Abwärtsbewegung. Das hat nichts mit „Lügenpresse“ allgemein zu tun. Aber wenn der Kewil sich dran freut, bitteschön! Immerhin mal ein Beitrag ohne primitive Ausdrücke und Gepolter.

  19. Noch besser wäre es:

    Bild Zeitung,FAZ,Welt,Spiegel,Stern usw. musste eingestellt werden wegen Leser Mangel.

  20. Seinerzeit im Staatsbürgerkundeunterricht wurden westdeutsche Druckerzeugnisse als Schund -und Schmutzliteratur bezeichnet. Damals fand ich das lustig, heute weiß ich: selbst im Fach Staatsbürgerkunde wurde gelegentlich was wahres gesagt.

  21. Tja, weil die Gesinnungsprostituierten der Schmierenjournaille ihr Lesemonopol verlieren, weil das WWW Informationen aus erster Hand bereithält, wollen die Herren der Gesinnungsprostiutuierten nun das WWW zensieren und erfinden dafür den Begriff „FAKE NEWS“ http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-12/fake-news-strafen-gefaengnis-falschmeldungen-heiko-maas-martin-schulz, ganz als ob Politik und Journaille selbst keine Lügen in die Welt setzen würde

    „Die Rente ist sicher“

    war natürlich ebenso eine Fake NEWS, wie der “

    Islam „bereichert uns“

  22. Freut euch mal nicht zu früh, denn es ist bereits angedacht worden, die Medienabgabe (vormals GEZ) vom Fernsehen auf Zeitungen zu erweitern. Alles natürlich zum Zwecke der politischen Bildung. Dafür gibt es dann wohl wahlweise den Spiegel, die Süddeutsche oder die ZEIT frei Haus.
    🙂

  23. Dieser Rückgang kann kaum auf die „Lügen“ der Presse zurückgeführt werden.
    Vielleicht ein bisschen.
    Aber wer die Liste der aufgeführten Presseerzeugnisse durchgeht, findet jede Menge Heftchen, die gar nicht politisch sind. ALLE haben Miese.
    Das muss zum großen Teil andere Gründe haben:
    Die jetzige Generation klebt am handy, liest nix mehr vom Papier und zieht sich ihre Infos aus dem Netz.

  24. #27 Tritt-Ihn

    Hamburger Mopo

    lt. Meedia.de vom 24.06.2016

    Auflage Mopo Hamburg..108.090

    Einbruch gegenüber 2014 ./, 23,8 %

  25. Die Medienleute sind bedröppelt, unsereins freut sich, oder wie man auf Platt so schön sagt: Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall – wobei das für die Presseleute schon eine sehr hässliche und bösartige Eule ist, die uns da als Nachtigall so liebliche Lieder singt. 🙂

  26. Büttenredner Jupp Menth (Ex-Polizeibeamter) wurde von der IG Metall ausgeladen, weil seine Vortrag nicht politisch korrekt genug war. Unter anderem zog er Simone Peter und Claudia Roth durch den Kakao.

    http://www.express.de/25587064

    Zur Begründung heißt es:

    „Persönlich geschmacklose, frauenfeindliche, sexistische Äußerungen so unterhalb der Gürtellinie entsprechen nicht dem Frauenbild und den Werten der IG Metall.“

    Das übliche linksgrüne Dummgebrabbel also.

  27. Natürlich liest keiner mehr Zeitungen, ist ja schon richtig peinlich geworden in der Bahn oder beim Arzt.

    Aber die Lügenpresse hat längst andere Standbeine gefunden: TV, Internet mit Werbung und der schlimmsten Lügenpresse, dem GEZ-TV kann man kaum entgehen.

    Heute kann jeder selber „Presse“ sein, sei es als politischer Kommentator oder Modebloggerin…

  28. Wunderbar – eine der schönsten Mitteilungen auf PI. Hoffentlich geht es ihnen so richtig an den Kragen wie diesen Nichtsnutze wie bei DDR 1 und DDR 2.

  29. #37 Kurt Kowalski

    naja,,wer kauft sich z.B. noch die Hör-Zu..
    zwar noch eine Menge Leute trotz Einbruch..

    Aber fürs Fernsehprogramm braucht man diese Zeitschrift nicht mehr…Man gebe hoerzu.de
    ein und dann kann man täglich schauen,was im TV kommt und dies kostenlos.

    Aber bei diesen Magazinen und Klatschblättern werden die Leser auch weniger,da diese Zeitschriften meistens von älteren Leuten abonniert werden/wurden.
    Da diese aber wegen den stets steigenden Lebenshaltungskosten immer weniger Geld zur Verfügung haben,haben viele wohl ihr Abo gekündigt ,oder kaufen es nicht mehr so häufig am Kiosk!

    Die junge Leute lesen solche Klatschblätter ja nicht..
    Die haben ihr Smartphone und das reicht denen aus..

  30. Online sieht es übrigens ähnlich aus. Die desaströsen Print-Zahlen wurden ja immer mit der „Digitalisierung“ erklärt, aber das zieht schon lange nicht mehr.

    Aber mit Hilfe der Fake-News-Kampagne wird man bald nur noch Mainstream-Medien teilen und lesen dürfen.

  31. #17 Freya-

    In den USA sind die linken Antifas noch bekloppter, da zünden die sich aus Protest gegen Trump sogar selbst an. Man kann es nicht fassen.

    Linker Antitrump-Aktivist zündet sich selbst an

    Anti-Trump protester sets himself on fire outside The Donald’s D.C. hotel before putting himself out and surrendering to police

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4130760/Protester-sets-fire-Trump-Washington-hotel.html

    Der Artikel in Tichys Einblick war halt doch mehr als berechtigt. Mit solchen linken Gutmenschen kann man nicht diskutieren, man kann sie nur rechtzeitig in die Klapse einweisen.

    Warum Sie mit psychopathologisch gestörten Gutmenschen nicht diskutieren sollten

    http://www.pi-news.net/2017/01/warum-sie-mit-psychopathologisch-gestoerten-gutmenschen-nicht-diskutieren-sollten/

  32. #35 KDL

    Zu spät! Vor drei Jahren hätte man das noch durchdrücken können, heute gäbe es einen Aufstand.

  33. auf Huffingtonpost.de steht gerade ein Artikel über den dicken Siggi Gabriel

    Überschrift:
    Hau ab…Hau ab… Gabriel von linken Demonstranten bedrängt..Polizei musste dazwischen gehen.
    Dabei wollte Gabriel in Koblenz ja gegen rechts mit demonstrieren..

    Anmerkung::Gabriel hat wohl überall ausgesch……
    noch nicht einmal die Linken mögen ihn..Wie geil ist das denn??

  34. #37 Kurt Kowalski (21. Jan 2017 15:36)

    Ok, aber warum steigt dann gerade die „Junge Freiheit“?

    Die müsste ja dann auch unter der „Lesemüdigkeit der Jugend“ leiden.

  35. Wer Müll produziert, darf sich nicht wundern, wenn seine Produkte im Mülleimer landen, noch bevor sie verkauft worden sind: Ein Altpapiercontainer als Abbild einer im wirtschaftlichen und moralischen Niedergang begriffenen „Pinoccio-Nanny-Presse“. Wie wahr, wie wahr.

  36. Ausländer fluten unser Land mit Drogen..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wie viel Tonnen Drogen werden nicht gefunden und vergiften unsere Kinder?

    CDU, SPD und Grüne Politiker haben aus Deutschland ein Verbrecherparadies gemacht!

    Wie immer werden sich Staatsanwälte und Richter finden, die sie auf freien Fuß setzen oder bekommen lächerliche strafen im deutschen Kur-Knast!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    150 Kilo Heroin:

    Fahnder stoppen Drogen-Laster auf A3 bei Langenfeld

    Langenfeld – Drogenfahnder des Bundeskriminalamts haben in zwei Lastwagen rund 150 Kilogramm Heroin im Wert von mehreren Millionen Euro entdeckt.

    Die Drogen waren in Hohlräumen versteckt und sollten nach bisherigen Erkenntnissen per Lkw-Konvoi aus dem Iran und der Türkei nach Westeuropa geschmuggelt werden, wie das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Wiesbaden am Donnerstag mitteilten.

    http://www.express.de/duesseldorf/150-kilo-heroin-fahnder-stoppen-drogen-laster-auf-a3-bei-langenfeld-25576274

  37. Solange man im Mülleimer nicht auch die GEZ-Sender entsorgen kann, besteht die Volksverdummung weiter

  38. Unmach zieht auf

    Studie: Meinungs-Bots können Wahlergebnisse beeinflussen

    Eine Studie des deutschen Bundestags kommt zum Ergebnis, dass Meinungsrobter im Internet bei knappen Mehrheiten Einfluss auf Wahlergebnisse haben können.

    Meinungsroboter im Internet vergiften nach einer Bundestagsstudie nicht nur die politische Debattenkultur, sondern können bei knappen Mehrheiten auch Wahlergebnisse beeinflussen, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten.

    Die sogenannten Social Bots hätten ?das Potenzial, das Vertrauen in die Demokratie zu unterlaufen?, heißt es demnach in einem Bericht des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Bundestag.

    Wenn die Lügenpresse sich bankrott gelogen hat müssen wir halt das Internet verbieten. Und gleich auch die Bundestagswahlen. Sind ja eh von Putins Internettrollen gefaket und manipuliert.

    https://futurezone.at/netzpolitik/studie-meinungs-bots-koennen-wahlergebnisse-beeinflussen/242.225.199

  39. #46 lisa

    SPD-Chef Sigmar Gabriel ist am Rande einer Kundgebung gegen Rechtspopulismus in Koblenz von mehreren linksgerichteten Demonstranten bedrängt worden. Sie hätten sich Gabriel in den Weg stellen wollen, Polizisten seien dazwischen gegangen, sagte ein Polizeisprecher. Die Demonstranten hätten einer Antifa-Gruppierung mit insgesamt rund 100 Teilnehmern angehört.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161385974/Linke-Demonstranten-schleudern-Gabriel-Hau-ab-entgegen.html

    LOL

  40. #40 weltbesoffen (21. Jan 2017 15:41)

    Büttenredner Jupp Menth (Ex-Polizeibeamter) wurde von der IG Metall ausgeladen, weil seine Vortrag nicht politisch korrekt genug war. Unter anderem zog er Simone Peter und Claudia Roth durch den Kakao.

    Bei der nächsten Karnevalssession werden wir dann viele interessante Vorträge über gendergerechte Toiletten, Aufnahmefamilien für junge männliche Schutzsuchende, die böböböse Nahtzie-AfD, russische Internettrolle und Fake-News im Internet usw. hören. Und auch Witze über Leute, die Angie nicht so doll mögen.

    Die sich ankündigende Karnevalssession dürfte die interessanteste Session aller Zeiten sein.

  41. #51 Lichterkette (21. Jan 2017 15:55)

    ich kann nicht mehr, blöd Siggi hat doch tatsächlich gedacht die haben ihn lieb?

  42. Wer schon mal mit einem Schmierenpolitiker zu tun hatte, weiß, dass Schmierenpolitiker nichts lieber lesen als Berichte von Schmierenjournalisten über Schmierenpolitiker.

    Jeder ab Landrat, vielleicht sogar Bürgermeisterchen aufwärts, glotzt morgens fasziniert in das Schmierenblatt seines Ortes und national gesehen streckt Ralle z.B. seine Glubschaugen morgens direkt in die übermächtigten Blätter im Wald seiner guten Meinungen. Wenn er vorkommt, lebt er, wenn nicht, ist er so gut wie tot. So einfach war die Welt bisher. Inzwischen aber stirbt der Dschungel der Schmierenblätter vor sich hin und beide trauern ihrer vergangenen Macht nach, während sie die geistige Umnachtung langsam aber sicher aus ihren Ämtern jagt.

    Bis dorthin twittern sie noch ein wenig, nur um verärgert festzustellen, dass der Souverän, also der Wähler, ja auch eine Meinung hat. Soll er nicht! Und das Wahrheitsministerium ist der letzte Anker an dem sich die kleinen Gernegrößen aufgeilen, während sie entsetzt jeden Tag auf die Reaktionen der Bürger starren. Die da draußen hatten sie doch bislang im Griff, mit Bild und Glotze! Jetzt nicht mehr? Geht doch nicht!

  43. #2 Heisenberg73 (21. Jan 2017 14:46)

    Was sich heurer alleine wieder gegenüber Trump geleistet wurde ist unterste Schublade!
    Eine wildes, aber hilfloses Gequieke voller Verwünschungen und Drohungen gegenüber dem gewählten Repräsentanten der mächtigsten Nation der Erde.
    ————————————————-
    Trump wird vor allem Eines nicht: Er wird nicht die Frösche fragen, ob der Teich trockengelegt werden soll. Und unter diesem Aspekt haben unsere PropagandaLügenpresse und die Dilettanten in Berlin einen sehr schlechten Einstieg in die neue amerikanische Ära. Aber egal, sie werden eh nichts merken!

  44. Dieses Drecksblatt „der Freitag“ von Jakob Augstein dafür +12,2%. Aber zum Glück ist die Auflage gering.

  45. Terroranschlag in Wien verhindert
    Fr. 20.01.2017, 19:10

    Wien (Österreich) – In Wien ist laut Behördenangaben ein Terroranschlag verhindert worden.
    Die Polizei habe am Freitag einen Verdächtigen festgenommen, der ein Attentat in Österreichs Hauptstadt geplant habe, meldete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei. Zuvor hatte die Online-Ausgabe der „Kronen Zeitung“ entsprechend berichtet. „Es haben sich in den vergangenen Tagen Hinweise auf einen geplanten Anschlag in der Bundeshauptstadt verdichtet“, sagte der Polizeisprecher. Ausländische Geheimdienste hätten die Behörden über einen möglichen Anschlag informiert, teilte die Polizei weiter mit. Der Mann sei überwacht und in einer Wiener Wohnung von einer Spezialeinheit der Polizei festgenommen worden.

  46. Die Konsumenten stimmen ab!!!
    Der Abwärtstrend beschleinigt sich, denn wer möchte schon permanent von irgendwelche grünnäsigen linksversifften Idtionen belehrt werden, oder gar für Lügen und Propaganda bezahlen. Könnte man beim TV auch über das Kaufverhalten abstimmen, dann wäre diese ganze Zwangsgeld Abzocke, nach Maifiart, längst beendet.

  47. Symptomatisch? Wenn man bei „Land Idee“ nach „Merkel“ sucht, erhält man 0 (in Worten: Null ) Treffer. 🙂

  48. Ich könnte mich heute selber in den Allerwertesten treten, weil ich jahrelang den Spiegel gekauft habe. Gott sei Dank bin ich aber, seit es Internet gibt, von dieser Sucht geheilt und packe dieses Schmierenblatt noch nicht einmal mehr beim Zahnarzt an.

  49. Langsam begreifft auch der Durchschnittsbürger, wie demagogisch und verlogen die „Presse“ ist.

    Leider, glauben aber noch zu viele auch im Ausland an die Propaganda.

  50. Die Kampfmaschine der Demokraten CNN kriegt keine Presseausweise mehr.

    „Der tatsächliche Status der PR-Abteilung von CNN wurde aufgedeckt. Schon leidend unter teuflischen Bewertungen, wird’s für den Sender von jetzt an sehr viel wackliger.

    CNN’s real status as the DNC establishment’s public relations arm has been exposed. Already suffering diabolic ratings, things are going to get a whole lot rockier for them from this point onwards.

    CNN Officially ‚Blacklisted‘ From All Future White House Press Events
    By Paul Whitehead, NeonNettle, 21 January 2017
    http://www.neonnettle.com/news/1841-cnn-officially-blacklisted-from-all-future-white-house-press-events

  51. Es besteht Hoffnung:

    -„meiner schöner Garten“ bleibt unbeeindruckt (233.400)
    -„mein TV und ich“ schaut gut aus (158.407)
    -„Frau und Familie“ bleiben wichtig (127.311)
    -„Küchenspaß mit dem Thermomix“ ist im Kommen (93.714)

  52. #61 Cendrillon (21. Jan 2017 15:55)

    Studie: Meinungs-Bots können Wahlergebnisse beeinflussen

    Eine Studie des deutschen Bundestags kommt zum Ergebnis, dass Meinungsrobter im Internet bei knappen Mehrheiten Einfluss auf Wahlergebnisse haben können.

    Meinungsroboter im Internet vergiften nach einer Bundestagsstudie nicht nur die politische Debattenkultur, sondern können bei knappen Mehrheiten auch Wahlergebnisse beeinflussen, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten.

    Die sogenannten Social Bots hätten das Potenzial, das Vertrauen in die Demokratie zu unterlaufen, heißt es demnach in einem Bericht des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Bundestag.

    Aha. Die „Funke Mediengruppe“ berichtet also über Social-/Meinungsbots. Vielleicht nennt sie die monotonen Meinungsroboter mal beim Namen: Angela Merkel, Sigi Gabriel, Heiko Maas, Pöbelralle etc.

    Also all die dummdreisten Holzer mit absurden Wahlversprechen, deren Spezies nach jeder verlorenen Wahl bereits seit 70 Jahren einen Flunsch zieht und was von „Wir haben den Wählern nicht richtig erklärt…“ und „Eigentlich haben wir gewonnen“ in die Kameras lügen.

  53. Nicht zu frueh jauchzen, Alles bewegt sich Richtung Internet.

    Ich lese auch jeden Tag der Spiegel… umsonst.lol

  54. …die Flüchtelinge sollen mehr Deutsch lernen!
    Die andere Lösung ist auf Arabisch und Türkisch zu drücken. Da kriegen wir Steigerungen wie bei der Industrie.
    Selig sind die Gläubigen, denen gehört das Himmelsreich!

  55. #85 Tomaat (21. Jan 2017 17:06)

    die Verschlüsselung von Spiegel+ hat ungefähr die selbe Qualität wie der Inhalt

  56. #85 Tomaat (21. Jan 2017 17:06)
    Bis vor 2 Jahren habe noch gelegentlich bei Spiegel-Online gelesen. Inzwischen stufe ich das Druckwerk als offen linksradikal ein. Kein Bedarf.

  57. Wen wundert das noch. Seit Jahren wird Deutschland politisch, medial und gesellschaftlich in ein Irrenhaus verwandelt. Die Idiotenpresse ist dabei natürlich eine tragende Säule.

  58. Bei der Presse arbeiten doch fast nur noch Freiberufler und Praktikanten,die nach dem Baukastenprinzip Texte zusammenfügen oder halt eben abschreiben.
    Es soll doch niemand hier glauben,dass dort noch ernsthaft recherchiert wird.

  59. Die Sozialisten und ihre wie auch immer gefärbten Ableger haben es in ihrem Wohlstand noch immer nicht kapiert. Das 21. Jahrhundert braucht diese Ideologieverbrecher im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr. Für was brauchen wir diese Blätter und ihre Manipulatoren? Wenn ich meine Nachrichten selbst heraussuche? Für was brauchen wir eine Milliardenindustrie namens Staatsfunk, wenn alles was sie mir anbieten woanders auch und gar neutral erhältlich ist? Für was brauche ich alte und kinderlose Kanzlerinnen, für die sich das Internet als „Neuland“ darstellt? Für was brauche ich Behörden und Justiz, wenn geschriebenes Recht nur noch bei den braven Bürgern durchgesetzt wird, während Millionen Nichtbürger Gesetze mit Zustimmung des Staates brechen dürfen? Warum soll ich es zulassen, dass ein viertel unserer Kinder mittlerweile von Armut betroffen ist und die Hälfte der Rentner künftig in Armut leben müssen, während man die Islamisierung unserer Heimat mit mind. 1 Billion Euro(!) subventioniert? Lügner und gekaufte Mittelsmänner/Frauen, die unser aller Arbeitskraft und das was wir damit schaffen so unfassbar abzocken. Für was brauche ich diese ganzen Sozialschmarotzer, diese Dilettanten, die unsere Freiheit, unsere Rechte, unsere Demokratie und die Zukunft unserer Kinder so unfassbar brutal zerstören und dann noch unser Geld haben wollen?

  60. Es gab mal eine Zeit,in der wurden viele verschiedene Meinungen in den Zeitungen veröffentlicht,sie unterschieden sich und das war noch interessant und abwechslungsreich.
    Seitdem sich die Gazetten, zu Meinungskastrierten Mainstream Staatsorganen entwickelt haben,würde auch eine Zeitung reichen,die drucken doch alle,rundum den gleichen irrationalen Lügenschmäh,inclusive Denkverboten,Meiungs-und Gesinnungserziehung.
    Schreibt endlich wieder die Wahrheit,stellt euch Volkes Meinung und geht mit allem kritisch um,dann klappt es auch wieder mit den Auflagen,so wie es zur Zeit abläuft,ist dieses Gebraren nur der Untergang des freien,investigativen, Journalismus in Deutschland.
    Informieren muss man sich seit geraumer Zeit eh im Ausland,dort trifft man noch auf Wahrheiten,die dem Deutschen Volk,wohl kalkuliert,vorenthalten werden.

  61. Ich frage mich ernsthaft, werden die Mediendeppen für ihren Suizid von der regierenden Politbande bezahlt?
    Freiwillig und aus Jux und Tollerei begeht doch keiner Selbstmord.

  62. #102 Namenlose (21. Jan 2017 17:34)
    Wo soll das Problem sein ?
    Poggenburg ist eine verlässliche „Bank“.

  63. POL-BI: Unbekannte schlagen 16-Jährige

    Bielefeld (ots) – KL/ Bielefeld/ Mitte- Am Donnerstagabend, 19.01.2017, bedrängten vier Unbekannte einen Jugendlichen, der auf seinem Nachhauseweg die Stapenhorststraße entlang ging. Der 16-Jährige wurde festgehalten und mit der Faust geschlagen.

    Gegen 22:30 Uhr passierte der Jugendliche eine Gaststätte an der Stapenhorststraße. Dabei musste der Bielefelder an einer Gruppe von vier jugendlichen Männern vorbei, die sich ihm plötzlich in den Weg stellten. Ohne auf ihre Ansprache zu achten, rannte der 16-Jährige schnell in Richtung Weststraße. Die Vier verfolgten den Jungen und holten ihn nach einigen Metern ein. Sie hielten ihn fest und einer der Unbekannten schlug dem Bielefelder mit der Faust ins Gesicht.

    Der Verletzte konnte sich losreißen und zur Wohnanschrift in die Weststraße laufen. Dort flüchtete er auf ein Garagendach, um die vier Verfolger abzuschütteln. Seine Mutter hörte von draußen Hilferufe und konnte von der Haustür aus noch das Quartett in Richtung Stapenhorststraße gehen sehen.

    Ein Rettungswagen brachte den 16-Jährigen in ein Bielefelder Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

    Bei den vier Tätern soll es sich um Jugendliche von südländischer Herkunft handeln. Drei Personen seien dunkel gekleidet gewesen, einer hätte eine helle Kleidung getragen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3540008

  64. Je größer die Überschrift desto kleiner der Verstand
    Die Systemmedien genießen weiterhin das Privileg grosse Teile ihrer Auflagen über feste Vertriebskanäle sicher verkauft zu bekommen. Das sind etwa Lesezirkel, Airlines, Behördenstuben etc…
    Damit wird dieser Teil ohnehin vom Volk, etwa Friseurbesucher, zwangsweise subventioniert. Allein bei der Bundeswehr gab es früher für jede Kompanie ein paar Tageszeitungs-Abos, die in der Reihenfolge des Dienstgrades, beginnend beim Kompanie-Chef bis zur Mannschaft runter „gelesen“ wurden.
    Dieser Sockel im Auflagen-Bereich wird bleiben.

    Das System will schließlich täglich unterhalten werden (z. Bsp. Das Girl auf der 1. Seite) und die Systemmedien wollen finanziell unterhalten werden.

  65. Sechs verletzte Jugendliche bei Streit in Leipziger Flüchtlingsunterkunft

    Bis zu 20 Bewohner gingen in einer Leipziger Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge mit Bettlatten und sogar Messern aufeinander los. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage der LVZ. Sechs Jugendliche wurden verletzt.

    Der ganze Artikel

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Sechs-verletzte-Jugendliche-bei-Streit-in-Leipziger-Fluechtlingsunterkunft

    Muss man Verständnis für haben.

  66. #104 von Politikern gehasster Deutscher (21. Jan 2017 17:38)

    Ich frage mich ernsthaft, werden die Mediendeppen für ihren Suizid von der regierenden Politbande bezahlt?
    Freiwillig und aus Jux und Tollerei begeht doch keiner Selbstmord.
    ————————————————-
    Doch! Sie begehen aus Angst vor dem eigenen Tod Selbstmord. Traurig, aber wahr.

  67. @ #103 vitrine

    #103 vitrine (21. Jan 2017 17:36)
    Warum?

    Sie zieht sich damit gehorsam den Schuh, der ihr übergestülpt werden soll.

    Sie wird nicht mehr als demokratische Partei wahrgenommen, sondern als rechte Gruppierung, wie NPD und macht sich damit unwählbar.

    Natürlich darf man prächtig darüber fachsimpeln, dass in einer Demokratie das rechte Spektrum auch abgedeckt sein darf.

    Nur ich finde den Weg, den die AfD mit der Höcke Rede und nun mit Poggenurgs Tweet bbeschreitet, unklug und nicht zielführend.

    Klar generieren sie so Aufmerksamkeit und sorgen für Debatten.

    Aber letzendlich verspielen sie die hart erabeitete Annerkennung der letzten Monate.

  68. #116 Namenlose (21. Jan 2017 17:52)

    Was finden Sie denn zielführend? Brav und still in der Ecke zu sitzen, weil alles was der Regierung und den Medien nicht in den Kram passt „Rechts“ ist? Trump ist „Rechts“, Kritik an der Eurorettung ist „Rechts“, Kritik an Genderwahnsinn ist „Rechts“, Familie aus Mutter-Vater-Kind ist „Rechts“ usw. usf.

    Sie ziehen sich gehorsam den Schuh an und merken es nicht einmal.

  69. @ #117 vitrine (21. Jan 2017 18:02)

    Nein, das sehe ich anders.
    Der Ausspruch: „Ja, zum Rechtspopoulismus“ ist einfach eine Riesendummheit.

    Die AfD ist weder „rechts“ noch „populistisch“.

    Also ich würde mich so niemals bezeichnet wissen wollen.

    Die AfD sollte Inhalte transportieren, mit Sachargumenten überzeugen und sich keinesfalls das Vokabular der Lügenpresse zu eigen machen.

    Sie stempelt sich dadurch selbst ab.

  70. #97 Thomas_Paine

    https://www.youtube.com/watch?v=rjlSiASsUIs

    ______________________________________

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-familiennachzug-von-syrern-nach-deutschland-ist-ueberschaubar-a-1130932.html

    Populisten behaupten oft, jeder allein reisende Flüchtling wolle mehrere Familienmitglieder nachholen.

    Nach SPIEGEL-Informationen hält sich der Nachzug von Angehörigen aus Syrien bislang aber in Grenzen.

    Zwischen Januar und September 2016 erhielten lediglich 39.605 Angehörige anerkannter syrischer Flüchtlinge ein sogenanntes Familienzusammenführungsvisum.

    Flüchtlingsfeindliche Populisten sprechen häufig davon, dass jeder allein reisende Flüchtling vier bis fünf Familienmitglieder nachholen wolle.

    Nun gebe es „Fakten statt Hetze“, sagt Mutlu.<<

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hattersheims-wachstum-bereitet-kommune-auch-sorgen-14700373.html

    Derzeit würden von den ersten anerkannten Asylbewerbern aber schon gesetzliche Vorgaben genutzt, berichtete er.

    So habe vor einigen Wochen eine afghanische Frau mit ihren sechs Kindern am Frankfurter Flughafen gestanden, deren Ehemann in Hattersheim auf sie gewartet habe.

    Unterbringen müsse nun die Stadt die gesamte Familie, obwohl der Mann weder eine Arbeit noch eine eigene Wohnung vorweisen könne, was neben der Anerkennung eigentlich Voraussetzung für eine Familienzusammenführung sei.

    Schon zwei weitere ähnliche Fälle habe es gegeben.

    Wenn der Trend anhalte, befürchtet Schindling, wisse er nicht mehr, wo er die unerwarteten Neubürger unterbringen solle. <<

    _________________________________________

    ttp://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-kaempft-in-syrien-mit-terroristen-und-nutzt-leopard-panzer-a-1130913.html

    In Deutschland ist die Mitgliedschaft in dieser Organisation strafbar, die Justizbehörden führen mehrere Gerichtsverfahren gegen Mitglieder von Ahrar al-Scham.

    Die Terrormiliz ist eine islamistisch-salafistische Gruppierung, die neben der Freien Syrischen Armee zur den wichtigsten bewaffneten Widerstandsgruppen gegen das Regime von Syriens Präsident Baschar al-Assad zählt.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Terroranschlag-in-Wien-verhindert-18-Jaehriger-in-Haft

    Wien. In Wien ist laut Behördenangaben ein Terroranschlag verhindert worden.
    Ein 18-jähriger Österreicher mit Migrationshintergrund sitze wegen eines geplanten Anschlags seit Freitagnachmittag in Haft, sagte Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP).

    Es war laut Behörden der bisher schwerwiegendste Hinweis auf einen Terrorakt in Österreich.

    Der Mann stammt laut Sobotka aus dem „albanischen Milieu“.

    Es liege möglicherweise ein radikal-religiöser, salafistischer Hintergrund vor.
    Auszuschließen sei aber, dass der Mann ein Heimkehrer aus einem Kriegsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sei.

    ttp://www.bild.de/politik/ausland/terroranschlag/in-wien-verhindert-49885812.bild.html

    ..

    ttp://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlingsheim-in-hamburg-wie-sich-mena-rytlewski-um-den-sozialen-frieden-bemueht-a-1130891.html

    Wenn es Ärger gibt, ist das oft ein Fall für Mena Rytlewski: Sie ist für den sozialen Frieden im Flüchtlingsheim am Grenzweg verantwortlich – und der dürfte bald auf die Probe gestellt werden.

  71. Lügenpresse verliert weiter Auflage – Gut so!

    Sehr gut so!

    Das ist die Folge, wenn man Kommentare zensiert und Kommentatoren, wie mich sperrt, obwohl ich noch nie gegen eine Nettikette verstoßen hatte, noch nie jemanden beleidigt hatte, noch nie falsche Behauptungen gegen andere Personen aufgestellt habe, nie unsachlich kritisierte. Ich habe lediglich mein Recht auf freie Meinungsäußerung genutzt, und die Menschen verachtende Ideologie Islam kritisiert, wobei ich immer wieder betonte, dass stets bei Kritik am Islam auf eine Trennung zwischen Muslime und der Ideologie Islam eingehalten werde. Muslime erhalten von Geburt an, ohne selbst entscheiden zu dürfen/können, eine psychisch-mentale Zwangsvergewaltigung. Daher ist eine Kritik an Muslimen nicht angebracht. Den Islam zu kritisieren aber nächstenliebende Pflicht ist, ebenso wie die Nationalsozialistische Weltanschauung zu kritisieren.

    Das Mainstream-Medien-/Presse-System manipuliert die Meinungsbildung der Bürger. Jeder Nicht-Analphabet, der sich selbst lesend davon überzeugen kann, dass der Islam eine Diskriminierungs-Ideologie ist, und für uns Christen und Juden eine gefährliche Bedrohung darstellt, der muss sich gegen die Manipulation der Islamfreundlichen Presse/- Medien wehren, von deren Beeinflussung fernhalten.

    Und das gilt auch für die Parteien, die den Islam-Verbänden nach dem Mund reden und den Islam als friedlich präsentieren.

    Jesus am Kreuz entschuldigte die ideologisch verblendeten Menschen bei seinem Vater im Himmel: „Denn sie wissen nicht was sie tun!“

    Zwei faschistische Ideologien haben die Menschen verachtende Diskriminierung/Vernichtung in ihren Instituten: Der nationalsozialistische Faschismus und der islamische Faschismus.

    So lange die deutsche – bzw. West-Presse/Medien dies abstreiten, solange wissen wir, dass sie manipulieren.
    WIR sind die mündigen Bürger, weil wir lesen und verstehen, was wir lesen, im Gegensatz zu unseren Politiker (seltene Ausnahmen bestätigen die Regel).

  72. #116 Namenlose (21. Jan 2017 17:52)

    Die Benennung Rechtspopulist ist das harmloseste, was die Linken im Arsenal haben. Es gibt viele Worte für andere Menschen, die abwertend gemeint sind, aber die Grenze zur Beleidigung nicht überschreiten.
    Die meisten hier nehmen es mit Humor und einer Portion Gelassenheit. Es mag aber sein, daß es für Neulinge noch irritierend ist. Wo immer Menschen oder Gruppen in Konkurrenz stehen, muß man mit solchem Verhalten rechnen.

  73. Durch die GEZ muß ich schon für das
    staatliche Meinungsdiktat bezahlen, warum soll ich für die gleiche Lügen auf Papier nochmal bezahlen?

  74. Lügen-Presse ist ja gar kein Ausdruck mehr für das was seit gestern hier abläuft.
    Meide die die TV-Programme schon seit Jahren.
    Dennoch schaue ich mitunter rein, einfach um mal zu sehen ob was so allgemein los ist auf der Welt.
    Meist lese ich Videotext-da muss ich das dämlich-wertende Geseier der Nachrichtensprecher nicht ertragen.
    Aber selbst bei Videotext muss ich auch erst auf den Sender schalten.
    Nee, Minuten reichen, nur Gehetze-Gehetze-Gehetze gegen D.Trump. Auf N24 der Marsch der Millionen, wo grünversiffte Weiber gegen Frauenfeindlichkeit, Toleranz, blah,blah, blah, demonstrieren.
    Dann eine Doku – wie kam Trump an die Macht. Und wieder ne Aussage von so `nem Geheimdienst-Typ, das ja Russland Trump an die Macht gebracht hat.
    So geht es durch alle Kanäle.

    Vorhin mal auf Focus-auch dort. Bei einem Artikel über die Wahl: Polizisten machen Jagd ! auf Vermummte. Schon das Wort „Jagd“ suggeriert von vorne herein die Richtung.Wenn Jagd, aber warum ?
    Die Lieblinge hatte ja randaliert-das scheint nicht schlimm.
    Und so geht es nur.

    Ja, ich weiß, das wurde hier alles schon geschrieben. Dennoch ich bin so wütend !!!
    Solch eine gemeine, dreckige Lügenbande.
    Die können sich hier in dem Land aus, so wie sie wollen.
    Ich kann das kaum noch ertragen.

  75. Es muss weiterhin kontinuierlich aufgedeckt und demaskiert werden. Es braucht auch neue Aufklärungsstrategien. Jeder ist angehalten darüber nachzudenken: Wie können wir uns der Lügen-Industrie entziehen?

  76. #123 Namenlose (21. Jan 2017 18:11)

    Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: Die Inhalte und Sachargumente der AfD werden
    allesamt als „rechtes Spektrum“ bezeichnet.

    Und für das Wort „Lügenpresse“ gehören Sie automatisch zum „rechten Spektrum“. Sind also ein „Rechtspopulist“, ob Sie wollden oder nicht.

    Mit dem Lügenpresse-Vorwurf sind Rechtspopulisten schnell bei der Hand.

    http://www.br.de/nachrichten/falscher-artikel-100.html

  77. Wenn man sich die gar nicht so schlechten Zahlen von Jakob Augsteins „Freitag“ ansieht – kauft der Millionenerbe einen Teil seiner Auflage etwa selbst? Oder hat er in seinem Portfolio auch eine Fabrik für Klopapier?

  78. Lügenpresse-Abos kündigen macht einen Heidenspaß!

    Sehr amüsant ist es auch, die Werbefuzzies der Tageszeitungen ewig lang am Telefon zappeln und arbeiten zu lassen um am Ende doch kein Abo abzuschließen. Die Zeit, die die so vertun fehlt ihnen schon wieder bei naiven und leichtgläubigen Opfern, die vielleicht doch in die Falle getappt wären.

  79. Kein normaler Mensch will Geld für linke Lügen ausgeben. Deshalb gibt es die Zwangsgebühren, eine kriminelle Methode, um den verlogenen Kleberwurm zum Millionär zu machen.

Comments are closed.