Am Wochenende verhaftete die Polizei in Uppsala drei „südländische“ Bereicherungen, die eine junge Schwedin mehrere Stunden lang vergewaltigt und die Tat via Livestream ins Internet gestellt hatten. Viele, die den Stream live mitverfolgen konnten gaben an, sie hätten es erst für einen geschmacklosen Scherz gehalten. Geschockte Facebooknutzer, die die Lage richtig einschätzten verständigten dann aber die Polizei.

Die 30-jährige stand entweder unter Alkohol- oder Drogeneinfluss während die drei vermutlich aus dem Nahen Osten stammenden Bestien im Alter von 18, 20 und 24 Jahren sie mit einer Waffe bedrohten und sich immer wieder an ihr vergingen. Erst die eintreffende Polizei unterbrach den Livestream. Alle drei Täter sind bereits wegen Delikten wie Diebstahl, Raub, Körperverletzung und Drogenhandel polizeibekannt. Die Polizei bittet eindringlich, auch im Sinne des Opfers, vorhandenes Filmmaterial nicht zu verbreiten, sondern den Ermittlern zur Verfügung zu stellen. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

239 KOMMENTARE

  1. Tja, weisse die sich nicht wehren sind ein schlechter Witz für Mossis und dementsprechend verlustigen sie sich. Gute Frage ist warum im Vergewaltigungshauptland der Welt überhaupt noch weisse Frauen mit „Südländern“ mitgehen? Will nicht sagen „selber Schuld“ aber offensichtlich haben zuviele Weisse immernoch viel zu viel Vertrauen in Moslems…

  2. Danke EU – danke Linksregierungen,

    das wird – sofern es weit verbreitet wird, wofuer die Medien rechtlich verpflichtet sind, reichen, dass Volk der satten und weggucker aufzuwecken und ein Ende mit dem Fluechtlingswahn fordern,

    die „traumatisierten“ Gaeste benehmen nicht wie solche schon eher als brutale Pestien, die nie und nimmer nach Europa haetten hereingelassen werden duerfen.

    EU, Merkel, Linksregierungen die diesen Kurs der offenen Grenzen mit unterstuetzten, abwaehlen, oder besser durch Massenaufmaersche bzw. Generalstreitks von ihren Jobs entbinden, wegen Politik gegen die Interessen ihrer eigenen Voelker.

  3. seit einem Besuch in Texas und vielen Gesprächen dort

    bin ich ein Verfechter der

    T O D E S S T R A F E

    dann würde einigen dieser Hackfressen das Lachen vergehen

  4. keine Todesstrafe, das wäre Erlösung.
    Besser zusammen einsperren mit ein paar extrem gewalttätigen Homosexuellen.

  5. #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.
    ————————————————

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

  6. Erstmal müßten die im Knast richtig maßgenommen werden.
    Nach der Entlassung dann ab in den Schweinestall,damit die Eber dort auch mal ein paar amouröse Abenteuer haben.
    Mal sehen,ob diese Viecher dann immer noch so herzhaft lachen können…

  7. […] die drei vermutlich aus dem Nahen Osten stammenden Bestien […]

    Wer genau kommt für solche Taten denn sonst in Frage?
    Etwa der nordisch-blonde Wikinger-Schwede?

  8. Das machen schwedische Männer aber auch!

    Zitat: Beliebige „anti“rassistische Barbarengewalt-Verharmlosungs- und Zivilisierten-Schuldzuschreibungsfachkraft hier eintragen.

    Interessanterweise hat es noch kein Vergewaltigungslifestream in die Öffentlichkeit geschafft, in dem Schweden die Töchter, Schwestern oder Mütter von Dritt-Welt-Barbaren gruppenvergewaltigt haben.

  9. So sind die Kriegsflüchtlinge und Schutzsuchenden die Angela Merkel nach Europa gelockt hat halt.

    Ironie ON
    Da muss man Verständnis dafür haben, die hatten alle schlimme Kriegserlebnisse und eine schwere Kindheit.

    Das muss man doch verstehen und nicht noch Nahtsie Sprüche machen, vielleicht hatten sie auch einfach lange keinen Sex mehr Ironie Off

  10. #1 havel (23. Jan 2017 17:06)
    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Also mir fallen noch zwei bis drei andere Dinge ein, die helfen würden.

  11. Es ist nicht lange her, als in Deutschland Triebtäter mit einem Medikament namens „Androcur“ behandelt wurden.
    Die Produktion sollte beim Hersteller Schering in Berlin einfach wieder aufgenommen werden.
    Daran können sich gewisse Exemplare dann satt essen. Das Problem wäre gebannt.

  12. Das dürfte nicht anders als hier sein.
    DAS VOLK BRAUCHT ENORME SCHMERZEN UMS
    SICH VOM GENOSSEN – DRECK ZU BEFREIEN

  13. Moslemisches Multi-Kulti tötet und vergewaltigt!

    Köln ist überall..!!!

    Die Grünen und Linke wollen diese Vergewaltigungen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Verschärftes Asylgesetz

    Die Tränen der grünen Vize-Regierungschefin in Schweden

    Stolz war Schweden auf die Flüchtlingspolitik, galt in Europa als das Vorbild. Nun musste Vize-Regierungschefin Romson die Asylrechtsverschärfung verkünden und wurde von ihren Gefühlen überwältigt.

    Mit Tränen in den Augen verkündet die stellvertretende Regierungschefin Åsa Romson die Verschärfung der Asylgesetze. Es fällt ihr sichtlich schwer. Gerade sie muss es sagen. Sie, die Grünen-Politikerin. Sie, die sich noch im Sommer so sehr für Flüchtlinge einsetzte. Sie, die damals sogar die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer mit Auschwitz verglich.

    Auch Regierungschef Löfven fällt der Schritt sichtbar schwer: „Es schmerzt mich, dass Schweden nicht in der Lage ist, auf diesem Niveau weitere Asylsuchende aufzunehmen“, sagt er.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article149290420/Die-Traenen-der-gruenen-Vize-Regierungschefin-in-Schweden.html

  14. OT: Der Propagandafilm zur „Flüchtlings“-Krise: http://www.moviepilot.de/movies/volt

    Der Polizist bekommt natürlich Zweifel für die richtige Sache zu kämpfen… Immerhin wird zugegeben, daß 2025 die Sache komplett aus dem Ruder gelaufen sein wird! Ab 2.2.17 im Kino

  15. Im Übrigen: es sind Männer, keine Bestien, kein Ungeziefer.

    Man sollte diese Typen nicht entmenschlichen, so abartig ihr Tun auch ist.

    Im Gegensatz zu denen sollten wir zeigen, dass wir zivilisiert sind.

  16. #16 Kafir avec plaisir   (23. Jan 2017 17:18)  
    Erstmal müßten die im Knast richtig maßgenommen werden.

    Das Problem ist, dass, wie in Deutschland, wohl auch die schwedischen Gefängnisse voll belegt mit diesen……äh…….Männern sind und die dort als Helden gefeiert werden.
    Obwohl es eine schöne Vorstellung ist, dass man jeden von denen in eine Viererzelle gemeinsam mit ein paar ultrarechten Hooligans, ein paar Serben oder Mitgliedern der Russenmafia legt.

  17. Für unsere Medien sind sogenannte Rechtspopulisten übrigens viel schlimmer als barbarische Gruppenvergewaltigungen von Eingedrungenen.

    Über erste berichten sie, zweite kehren sie unter den Tisch.

  18. Merkel ist schuld daran, dass der „Abschaum Afrikas“*/Asiens

    Deutschland und Europa flutet.

    Mit freundlicher Unterstützung durch die Marine der BRD. Mein Dank dafür an alle Marinesoldaten.

    *Zitat Serge Bokwango:

    Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG), veröffentlichte gestern einen offenen Brief, der letzte Nacht auf der italienischen Nachrichten-Website Julienews veröffentlicht wurde und in dem er sich unverblümt über die in Süditalien aufhältigen „Immigranten“ äußert,

    …. …. ….

    „Die Afrikaner, die ich manchmal in Italien sehe“, führt der kongolesischen Diplomat fort, „verkaufen alles und jedes und prostituieren sich, sie sind der Abschaum Afrikas.

    http://www.pi-news.net/2011/06/der-mull-afrikas/

  19. Merkel hat doch der Integrationsindustrie gedankt. Ob die Menschen in Schweden auch so dankbar sind. Es wird Zeit Leute!!!

  20. Wer als vergewaltigte Frau aus eigenem Willen mitgegangen ist, ist selbst schuld – die Zeit der Ahnungslosigkeit ist längst vorbei.
    Aber es werden auch immer wieder Frauen gegen ihren Willen angemacht und – wie das Wort sagt – ver-GEWALT-igt.
    Dafür müsste es härteste Strafen geben.
    Auffallend auch, das affenartige Auftreten und Frauenbelästigen in Horden.
    Und solchen Primitivlingen setzt man uns aus!
    Wer weitere Zuwanderung befürwortet bzw. diese nicht stoppt, gehört sofort aus dem Land gejagt!

  21. Und wir sollten auch nicht vergessen:

    FÜR DIESE SCHANDTATEN IST DIE LÜGENPRESSE
    IMMER MITVERANTWORTLICH

  22. Korrektur:
    Der Ar*** mit der Brille würde für sein Lachen von mir noch 100 Jahre zusätzlich bekommen.

  23. Ich nenne sowas nur noch „natürliche Auslese“.
    Sorry, aber anders wird man doch durch diese fast stündlichen Fickilanten News verrückt!

  24. Sollte sich diese Schwedin freiwillig in die Gesellschaft dieser Primitivlinge begeben haben, habe ich kein Mitleid mit ihr.
    Nichts desto trotz ist es ein Skandal, dass diese polizeibekannten Intensiv-Straftäter nicht längst abgeschoben wurden. Offenbar ist Schweden mindestens genauso linksgrünrot verseucht wie Deutschland und wird von Multikulti-Fetischisten regiert. Es wird allerhöchste Zeit, dass endlich ein gewaltiger Rechtsruck durch Europa geht!

  25. #29 Jakobus (23. Jan 2017 17:25)

    Dieses Pack entmenschlich sich selbst durch ihre Handlungen.

  26. #29 Jakobus   (23. Jan 2017 17:25)  
    […]
    Im Gegensatz zu denen sollten wir zeigen, dass wir zivilisiert sind.

    Ja freilich.
    Das hiesse für mich, sofortige Rückführung in die Heimat, bei lebenslangem Wiedereinreiseverbot und vor der Rückführung Beschlagnahme alles was an geldwertem Vermögen vorhanden ist.

  27. So sieht in wenigen Jahren auch unsere Zukunft aus.
    Wenn es sich um meine Tochter gehandelt hätte, wäre die gleiche Anzahl der Männer die sie vergewaltigten, in Kreis irgendwelcher Flüchtlingsgebiete in D. dezimiert.
    Ausserdem bin ich mal gespannt wie lange es dauert bis solche Nachrichten als Fake-News eingestuft werden.

  28. Diese elendigen Kreaturen nehmen offensichtlich an, dass sie in Sachen Bestrafung Nichts befürchten müssen, da sie ihre dreckigen Visagen unbedeckt in die Kamera richten.

  29. Gut das Schweden so ein liberales Land ist. MultiKulti ist doch immer wieder eine Bereicherung für jeden Gutmenschen. Das sind 3 Facharbeiter die wir in Deutschland auch haben.

  30. Das Bunte Schweden hat sich das redlichste verdient……bestellt wie geliefert…….opfert euere Töchter verschulte, verweichlichte verweichlichte Wikinger.

  31. Es ist Sache der jungen Frau, über ihre Vergewaltiger zu richten.

    Ich würde der Frau die Typen mit Hand- u. Fußfesseln fixiert in einem Waldstück vor die Nase setzen. Daneben legen würde ich ein Smartphone mit dem Film darauf. Nur falls ihr was entfallen ist, so zur Erinnerung.

  32. „Gute Frage ist warum im Vergewaltigungshauptland der Welt überhaupt noch weisse Frauen mit „Südländern“ mitgehen? Will nicht sagen „selber Schuld“

    Wäre auch nicht angebracht. Selbst wenn die Frau bei denen eingebrochen wäre und sich ins Bett gelegt hätte, gibt es kein Recht auf Vergewaltigung. Wo sind wir denn hier?

  33. #28 NoMohammed

    Merkel schafft das bis 2020. 2025 wird an den Außengrenzen und im Inland längst scharf geschossen. Die anderen europäischen Staaten haben dann irren Merkel-Hippiestaat BRD längst abgeriegelt und isoliert und die EU-Außengrenzen dicht gemacht. Für Deutschland kam das aber zu spät. Merkel wird dann in Deutschland aber immer noch als Bundeskanzlerin sein und dummes Zeug wie „Wir schaffen das“ von sich geben, während sich 2025 die Kämpfe mit marodierenden Clans und Warlords auf immer mehr Gebiete ausweiten.

  34. #34 Birgit   (23. Jan 2017 17:28)  
    Wer als vergewaltigte Frau aus eigenem Willen mitgegangen ist, ist selbst schuld – die Zeit der Ahnungslosigkeit ist längst vorbei.
    […]

    Ich habe schon öfters geschrieben, dass man sich über das Berliner Partygelände „RAW“ die schlimmsten Gerüchte erzählt, was Drogen, sexuelle Belästigungen bis hin zu Vergewaltigungen angeht – wobei ich ausdrücklich betone, dass es Gerüchte sind!
    . Selbst wenn nur 10% davon der Wahrheit entsprechen, ist es für mich nur schwer nachvollziehbar, warum es jedes Wochenende immer wieder zahllose junge Frauen in diese Gegend zieht.

  35. Wahrscheinlich war das Mädchen selber schuld. Die Typen können ja schließlich nichts dafür. Kulturgemäß haben die ja nichts falsch gemacht. Ausserdem waren ja auch Drogen und Alkohol im Spiel. Da hat
    man es wieder. Ein Einzelfall! Vielleicht war das ja auch ein Hilferuf, eine versteckte Gesellschaftskritik. Ein wenig Psychotherapie und alles ist wieder in Lot. Wir müssen jetzt besonnen bleiben und niemanden unter Generalverdacht stellen. Man bedenke: Auch andere Männer hätten sowas machen können. Killerdeutsche, perverse Buddhisten und wahnsinnige Mörderhindus. Auch Eskimos sind bekannt für sowas. Vielleicht waren es auch die Schlümpfe……..ach ja, das fand ja nach der Amtseinführung von Donald Trump statt. DAS IST DIE LÖSUNG. OHNE TRUMP WÄRE DAS NICHT PASSIERT! (HAB ICH WAS VERGESSEN)?

  36. Völlig übertriebene Reaktion und rassistische Vorurteile, dass machen doch auch Deutsche auf dem Oktoberfest! Und jetzt bitte schnell ein runder Tisch gegen Rechts!

  37. wie steht es in einem Artickel auf krone.at heute zu einem anderen Fall:

    ….Und die Hassprediger bleiben nicht wirklich zweideutig – so riet etwa Ebu Tejma laut Staatsanwaltschaft Graz einem Glaubensbruder in seinem Auto, dass „die blonde Maus, die Österreicherin“, „aufgerissen“ werden sollte „wie eine Chipstüte“.

    Übrigens: ein echter Vollprofi der Berreicherung:

    …Die mittlerweile siebenköpfige Familie von Mirsad O. alias Ebu Tejma lebt laut dem Grazer Staatsanwalt von der Mindestsicherung und dem Kindergeld des Wiener Steuerzahlers. Dieser Bezug ist einfach zu kalkulieren: etwa 2700 Euro netto pro Monat.

    Das ist mal echte Bereicherung

    quelle: http://www.krone.at/oesterreich/der-hassprediger-des-terror-teenagers-stadt-zahlte-gehalt-story-550215

  38. Sanel M. hat Beschwerde eingelegt

    Verurteilter Tugce-Schläger wehrt sich erneut gegen Abschiebung nach Serbien

    Lehnt auch der Verwaltungsgerichtshof Sanel M.s Beschwerde ab, ginge das Verfahren zurück ans Verwaltungsgericht Wiesbaden. Dann gilt es als wahrscheinlich, dass das Gericht erneut die Abschiebung bestätigt.

    http://www.focus.de/panorama/welt/sanel-m-hat-beschwerde-eingelegt-verurteilter-tugce-schlaeger-wehrt-sich-erneut-gegen-abschiebung-nach-serbien_id_6535288.html

    Und dann wird er wieder Beschwerde einlegen, dann geht es wieder an den Verwaltungsgerichtshof, dann wieder zurück ans Verwaltungsgericht, usw. usf.

    In 10 Jahren landet der Fall dann vielleicht beim Bundesverfassungsgericht. Das braucht dann 2 Jahre um zu entscheiden, dass das Verwaltungsgericht zuständig ist. Und dann geht es wieder von vorne los.

    Der Fall erinnert an den des 42-jährigen türkischen Intensivtäters, der kürzlich nach sage und schreibe 21 Jahren abgeschoben wurde (PI berichtete).

    Was das alles kostet und Ressourcen bindet, und woher die angeblich mittellosen Flüchtlinge das viele Geld für die Anwälte und Gerichtskosten haben? Ach so, das zahlt ja auch alles der dümmste Idiotenstaat der Welt.

  39. Es wurde schon oft darauf hingewiesen, aber es muß immer wieder daran erinnert werden: Diese menschen mit ihrer Kultur und Lebensfreunde sind eine Bereicherung für uns alle. Der Arbeitsmarkt, die Renten- und Sozialkassen, die Wissenschaft und die Raumfahrt, sie alle profitieren von der Zuwanderung. Warum wollen junge Frauen abseits stehen?

  40. #41 Roadking (23. Jan 2017 17:28)

    Da denke ich an die Südstaaten … da gab es doch so einen Kapuzenverein.

    Die Weiberkompanie von denen watschelt auch hier millionenfach herum.

  41. #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Hauptsache es hilft!

    Übrigens, wie einige hier schreiben, dass die Todesstrafe zu gnädig wäre, da bin ich anderer Meinung. Hauptsache weg und keine Chance auf weiterer Querelen, Hoffnung auf Befreiung, Systemwechsel oder sowas. Auch nicht den Dicken im Knast spielen, so als Klein Mafioso, nix, aus, Schluss. Auch keine psychiatrischen Gutachten und so ein Dreck. Nein, einfach weg, weg, weg …

  42. Wenn die „Hängolin“ bekommen, ändert sich an deren Phantasien und deren Gewalt nichts. Ich wurde da durch einen deutschen Fall aufgeschreckt – ja, da war der Vergewaltiger, Mörder und Leichenschänder tatsächlich mal ein Deutscher:

    Alle zwei Wochen erhielt er per Spritze ein triebhemmendes Medikament. Sexuelle Fantasien hatte der Mann jedoch weiter. Seinem Arzt berichtete er davon aber nicht. Offenbar aus Angst, wieder in die geschlossene Forensik zu kommen. (…)

    Am 26. Juli 2015 begegnete der 62-Jährige auf einem Weg in Altenkrempe seinem späteren Opfer. „Da kam mir der Gedanke, mit der Frau Sex zu haben. Mir gingen wieder die ganzen Bilder durch den Kopf“, sagte der Angeklagte. (…) „Ich habe sie erwürgt, weil ich Angst hatte, sie würde mich verraten.“ Nach ihrem Tod entkleidete er sein Opfer komplett und misshandelte die Leiche. Doch eine Erektion bekam er wegen des Medikaments nicht. „Unten war alles tabu, ich habe nichts gespürt. Aber die Bilder im Kopf waren noch da“, sagte er.

    http://www.shz.de/regionales/luebeck/62-jaehriger-legt-gestaendnis-ab-ich-wollte-niemanden-toeten-id13118996.html

    Das sind schwerstgestörte, seltene, einheimische Fälle. Was bei uns abnormal ist, ist aber in Islamien solider Durchschnitt. Warum dürfen diese @§&*%#! hier zu Hunderttausenden frei marodieren?

    Ich kenne für die auch ein, zwei, drei Lösungen. Alle sind nachhaltig.

  43. ich bin mir sicher die drei fanden es „geil“ und alle politiker mit ausnahme der schwedendemokraten sind toleranzbesoffen

  44. Warum ist dieser ausländische Mörder noch in Deutschland?

    Warum darf ein Mörder überhaupt noch klagen?

    Was ist das für eine kranke Justiz.

    Weg mit solchem Gesindel!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fall Tugce –

    Täter wehrt sich gegen seine Auslieferung

    Der tragische Tod der Studentin Tugce schockierte viele. Dem verurteilten Täter droht die Abschiebung. Dagegen geht er gerichtlich vor.

    Wiesbaden/Kassel.  Der wegen des gewaltsamen Todes von Tugce Albayrak verurteilte Täter wehrt sich in zweiter Instanz gegen seine Abschiebung nach Serbien. Gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden habe Sanel M. am Freitag Beschwerde eingelegt, sagte Gerichtssprecherin Patricia Evers am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

    Das Gericht hatte am 10. Januar der Ausländerbehörde Recht gegeben und den Eilantrag des 20-Jährigen gegen seine Abschiebung und Ausweisung zurückgewiesen.

    http://www.derwesten.de/panorama/fall-tugce-taeter-wehrt-sich-gegen-seine-auslieferung-id209370579.html

  45. Das Filmmaterial soll wohl eher wegen drohender Volksaufständ nicht verbreitet werden.

    Bis dahin ist es aber noch weit. Und in Schweden sowieso schon zu spät. Dort ist der Zug abgefahren.

  46. Ob der toten 19jährigen die gestern in der Einfahrt eines von Asylanten genutzen Militärgeländes bei Hessisch Lichtenau gefunden wurde, vor ihrem Tod auch etwas ähnlich schreckliches widerfahren ist?

    Die Bevölkerung wird wieder völlig im Unklaren gelassen.

    Die Bürger haben ein Recht darauf zu wissen, was sich in ihrer Nachbarschaft abspielt und wie es um die Sicherheit bestellt ist.

    https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/hessisch-lichtenau-ort62262/frau-hessisch-lichtenauer-stadtteil-hopfelde-wird-vermisst-7313523.html

    Ich kann die Leier vom armen, traumatisierten Schutzsuchenden nicht mehr hören.

  47. #24 Jakobus

    Die primitiven Steinzeitmenschen brauchen uns zu ihrer Entmenschlichung wahrhaft nicht, die besorgten das im Alleingang mit ihren Verbrechen.
    Wer sich wie eine Bestie benimmt, wird zu einer und wird auch so behandelt. So easy ist das!

  48. Abschaum der Welt, alle strömen nach Europa.

    Was würde passieren, wenn drei Deutsche in einer beliebigen Stadt des „Südlandes“ so etwas tun würden? Genau!

    Genau das und noch viel mehr wünsche ich mir für alle Täter aus dem Südland. Und für ihre gesamte Sippe, Verwandtschaft und deren Beziehungen.

    Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

    @Akzelerator bitte keine Links zu solchen Drecksseiten legen!

  49. HNA:
    „Bei Spaziergang überfallen
    Zwei Männer treten Frau in Hessisch Lichtenauer Park
    09.01.17 11:56
    Hessisch Lichtenau. Laut Polizei sollen am Sonntag zwei Männer eine Frau in Hessisch Lichtenau zu Boden gezogen und getreten haben. Nun werden Zeugen gesucht.
    Zwei Männer haben am Sonntagabend eine 25-jährige Frau aus Hessisch Lichtenau verletzt. Wie die Polizei berichtet, ging die Lossestädterin um 19.40 Uhr mit ihrem Hund in den Frau-Holle-Park. Dort griffen sie zwei Männer ohne Grund von hinten an, rissen sie zu Boden und verletzten sie mit Tritten gegen den Bauch und den Kopf.
    Die Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß und schmal sein. Sie trugen dunkle Kleidung, einer von ihnen eine Jacke mit Kapuze. Beide Täter sprachen eine dem Opfer unbekannte Sprache. Die Fahndung am Sonntag verlief negativ.“

    Dieser Park ist schon seit Jahren eine
    No-Go-Area. Da lungert ein Volk rum…

  50. @Babieca

    Manchmal unglaublich, was Du hier alles zum Besten gibst. Unglaublich gut. Wo Du das alles so hernimmst! Respekt!!! (musste mal gesagt sein! Wird man ja noch sagen dürfen!)

    🙂

  51. Nix mit Todesstrafe!

    Man würde ihnen damit sogar in ihrem Sinne einen Gefallen tun.
    Auf eine einsame kalte Insel ohne Vegetation deportieren, von wo sie den Rest ihres dreckigen Lebens verbringen können… ohne Hilfe von Aussen.

  52. Islamisch-afrikanische Folklore! Hier sieht man welche Auswirkungen generationsübergreifendes Inzest hat.

    Durch meine Bekanntschaften mit Menschen aus Afrika und islamischen Ländern sind Vorurteile zu Urteilen geworden. Die Ausnahmen waren vernünftige Menschen. Daher empfinde ich kein Mitleid, wenn im Irak, in Syrien, Afghanistan, Tunesien oder sonst wo Terroranschläge passieren oder irgendwo in Somalia oder sonst wo Menschen vor Hunger sterben.

    #60 guus fraba
    Natürlich haben sie etwas vergessen. Der neueste Schrei aus USA: „white privilege“. Wer weiß und hetero ist, muss per Definition rassistisch sein und hat stest für die Alpha-Generation von Homosexuellen/Frauenrechtlerinnen/Schwarzen/Moslems, die sich selbst auf ihre Sexualität/Geschlecht/Hautfarbe/Religion reduzieren, Steuerabgaben zu leisten.

  53. Da haben ein paar Buben mal was Falsches gemacht,Schwamm drüber!
    Hr.Streich hätte sicher Verständnis für die menschlichen Bedürfnisse dieser Minderjährigen(die sind doch alle minderjährig,oder?).
    Ich würde die für den Rest des Lebens einknasten und für das Opfer arbeiten lassen.Wer nicht arbeitet kriegt nix zu futtern,ganz einfach.
    Todesstrafe geht gar nicht,nützt auch keinem was.

  54. Trump ist schuld!

    Schon wenige Tage nach seinem Amtsantritt wissen die Fake-News-Medien, wer an allem Übel dieser Welt schuld ist: Donald Trump.

    Natürlich. Warum auch nicht!

    Jeder, der einmal mit dieser Journaille zu tun hatte, weiss, wie verlogen und hinterlistig diese linken Typen sind. Trumps offen ausgelebter Hass auf diese miesen Gestalten zeigt, dass er mit denen so manches Hühnchen zu rupfen hat.
    Noch ist nicht klar, wer gewinnt, aber ich vermute, die werden nicht mehr lange so unverschämt über ihren Präsidenten herziehen. Denn er wird mehr und mehr die Welt überzeugen:
    Es ist gut, wenn Amerika wieder stark ist.

    Und auch wir werden unser Land von den Mördern, Vergewaltigern, Attentätern und Terroristen befreien. Wir werden unsere Grenzen schützen und unsere Wirtschaft stärken.

    Multikulti und Globalisierung sind gescheitert.

    Das mächtigste Land der Welt hat jetzt einen Präsidenten, der das klar erkannt hat und sich nicht scheut, die Wahrheit auch zu verkünden.

  55. Dasist mehr wie nur ein Scherz:

    Vergewaltigung von Ungläubigen ist doch ein Teil des Dschihads!

  56. #7 einerderschwaben (23. Jan 2017 17:13)

    seit einem Besuch in Texas und vielen Gesprächen dort

    bin ich ein Verfechter der

    T O D E S S T R A F E

    dann würde einigen dieser Hackfressen das Lachen vergehen
    ————————————————–
    Die Todesstrafe ist viel zu gnädig – und wer weiß, vielleicht begegnet ihnen dann die 72-Jährige mit dem Holzgebiss, die auch sonst nicht so gut aussieht.

    Richtiger harter Kerker unter Einzelhaft und wenig Freizeitaktivitäten, kein TV, kein Internet und keinen Kontakt zu mehr als drei bis 4 Gefängniswärtern, würde ihnen schon klarmachen, dass sie nichts mehr zu melden haben, und dass sie ihr primitiv-kriminelles Verhalten völlig überschätzt haben…..Wer ernsthaft glaubt, dass ihnen der deutsche Staat (also WIR!) alles bezahlen, Auto, Haus und IC-Karte, glaubt auch, dass er hier bei uns jede Frau (egal welchen Alters!) begrapschen und befingern darf. So einfach gestaltet sich ein Analogschluss nach dem Motto: Wenn du es mir nicht persönlich besorgst, werden wir es uns nehmen – ganz einfach gell?

  57. Überführte Vergewaltiger sollten nie ohne Kastration davonkommen.

    Alles andere ist Steuergeldverschwendung.

  58. Asylgesetz abschaffen, sofort!

    Wer sagt denn, dass dieses Gesetz nicht geändert oder abgeschafft werden kann?

    Einfach außer Kraft setzen, so wie Merkel die Grenzen abgeschafft hat.

    Ruck Zuck sind wir frei von Gewalt und Terror!

    Raus mit den Primaten, Raus aus Deutschland und Europa und die antidemokratischen Systemparteien die uns den Sumpf eingebrockt haben gleich mit raus.

  59. #45 Eulenspieglein (23. Jan 2017 17:30)
    Korrektur:
    Der Ar*** mit der Brille würde für sein Lachen von mir noch 100 Jahre zusätzlich bekommen.

    –/

    Dieser Typ mit Brille ist ein Typ auf den viele Frauen stehen
    Gross , schlank sportlich, Trendiger 3 Tagebart, Brille für den intelektuellen touch.
    Wenn der sich etwas trendig kleidet, die richtige Rolle spielt, werden die Gutmenschinnen schwach
    Der wird schon etliche Schwedinnen flachgelegt haben
    Möchte nicht wissen wievielen er da schon einiges angetan hat

  60. #11 Berggeist (23. Jan 2017 17:14)

    Aber nur die Person.

    Das Abgeschnittene bleibt hier und wird als Tatwaffe zwangsverordnet einem Anit-Fa Verein zur öffentlichen Ausstellung in den Vereinsräumen auferlegt.

    Könnte sein, dass der weibliche Schwund an Anti-Fantinnen dann kollossal ansteigt, bzw auch unter den Anti-Fanten die zum Teil eine menschliche Beziehung zu Mädchen, Frauen, Schwestern, Mutte und Tanten unterhalten ditto schwindet ?

  61. Die Polizei bittet eindringlich, auch im Sinne des Opfers, vorhandenes Filmmaterial nicht zu verbreiten, sondern den Ermittlern zur Verfügung zu stellen.

    Klar, das selbe bei Videos von Terroranschlägen und Ähnlichem. Da verschwindet das Material dann auf Nimmerwiedersehen bei der Polizei, die verängstigten Bürger sollen ja auf keinen Fall durch solches „Videomaterial“ verunsichert werden oder gar aufgeschreckt werden.

    Verbreitet werden soll nur das Propaganda-Material der Mainstream-Medien, das immer wieder zeigt, wie „friedlich“ der Islam doch ist und wie hilfebedürftig die armen „Flüchtlinge“ doch sind.

  62. Mir hat mal ein Saudi (der uns sehr für diesen ABSCHAUM bedauert) ein Video über eine gängige Stammes-Bestrafung in seinem Land für Vergewaltigung geschickt. Der Verbrecher war in einen Sack verschnürt und nur der Kopf ragte raus. Unten flossen Blut und Urin raus. Das Blut kam von seinem abgeschnittenen Schw… Dann haben sie ihn am herausragenden Hals aufgehängt. Das Show war öffentlich und das Publikum hat gebrüllt und applaudiert. Es gibt SEHR WENIG Vergewaltigungen dort.

  63. .
    Ironie
    der Geschichte –
    von links-progressiv
    im Schnelldurchgang zurück
    zu archaisch-brutal. Das kommt
    halt davon, wenn man aus
    humanitären Gründen
    die Barbarei
    einführt.
    Wer aus
    idiologischem
    Hochmut meint, gewisse
    biologische Grundregeln nicht
    beachten zu müssen, wird
    von diesen eingeholt
    und aufs übelste
    bestraft.
    .

  64. # seegurke (17:51)
    Nachtrag: natürlich ohne TV,Internet,Fitness,kulinarische Extrawürste wie Halal-Essen,Freigang oder ähnliche Annehmlichkeiten.Nur arbeiten,essen,schlafen.

  65. Bei uns ist es richtig knackig kalt. Die Paselacken und Kräuselköppe haben sich in ihre Löcher verzogen und latschen nicht mehr grinsend durch die Landschaft.

    Ich liebe den Winter!

  66. Es ist ja nicht so, dass dies ein „Einzelfall“ wäre. Wie viele europäische Frauen und Mädchen sind in den vergangenen Jahren schon begrapscht, geschändet, brutal vergewaltigt und sogar ermordet worden von solch gefühlskalten Bestien, die „noch nicht so lange hier leben“, also vorwiegend aus dem arabischen und afrikanischen Raum?

    Rotherham, Köln, Freiburg um mal die berühmtesten Fälle zu nennen, die mir auf Anhieb einfallen. Die vielen weiteren tausenden Fälle überall in Deutschland und Europa gar nicht mit eingerechnet. Die Liste wäre endlos….

    Mal ehrlich, wie oft liest man in der Zeitung den umgekehrten Fall??? Ein einheimischer Mann (von Spaniern über Schweden, Italienern bis hin zu den deutschen Männern) würde es nie wagen, sich einer Muslima unsittlich zu nähern, jedenfalls ist mir in den vergangenen Jahren kein Fall bekannt und wenn, dann findet das im Promillebereich statt.

    Warum müssen wir also dulden, dass Orientalen und Afrikaner, die illegal hierher kommen, um angeblich „Schutz“ zu suchen, sich dann derart dreist an unsere Frauen und Mädchen ran machen, sie begrapschen und vergewaltigen???

    Und dann will man uns auch noch erzählen, diese Klientel sei nicht krimineller als der durchschnittliche Deutsche?

  67. Der Boden darf nicht durch „Ungläubige“ verunreinigt sein

    … Die deutschen Bestattungs- und Friedhofsregeln sind mit dem Islam in einigen Punkten nicht vereinbar. Gläubige Muslime lehnen die Feuerbestattung ab. Der Tote muss möglichst bald und in Leinentüchern beigesetzt werden. Wichtig sei, dass die Erde „jungfräulich“ ist, sagte der Sprecher der Hamburger Friedhöfe, Lutz Rehkopf. Der Boden dürfe nicht durch „Ungläubige“ verunreinigt sein. Tote müssten außerdem bis zum Jüngsten Tag ruhen können. Unter Muslimen sei allerdings eine Wiederbelegung des Grabes möglich, wenn die Überreste des Verstorbenen vollständig verschwunden seien, sagte Vladi.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161419157/Der-Boden-darf-nicht-durch-Unglaeubige-verunreinigt-sein.html

  68. #34 Jakobus (23. Jan 2017 17:25)
    „Im Übrigen: es sind Männer, keine Bestien, kein Ungeziefer.“
    Doch, das sind sie.

    „Man sollte diese Typen nicht entmenschlichen, so abartig ihr Tun auch ist.“
    Sie entmenschlichen sich selbst.

    „Im Gegensatz zu denen sollten wir zeigen, dass wir zivilisiert sind.“
    Das wird uns bestimmt nicht retten!

  69. Diese Täter, diese Menschen, natürlich sind es Menschen, haben archaische Gesellschaftsvorstellungen in der Birne. In einer archaischen Gesellschaft lägen die drei Scheißkerle jetzt jedoch unter der Erde – ohne Verhandlung.
    Dieser primitive Abschaum weiss aber, dass ihm dies in Schweden und anderen degenerierten Ländern nicht droht. Ihnen drohen auch keine wirklich unangenehmen Stafen, die unsere bestehenden Gesetze hergeben.
    Deshalb tun sie, was sie tun – und sie werden es weiter tun.

    Solche Vorfälle sind stetige Tropfen, die ein relativ volles Fass immer weiter füllen.

    Die Politik wird die Tropfen immer weiter ignorieren und erst dann reagieren, wenn das Faß einmal überläuft.
    Dann wird man die Schuld jedoch auf das Faß schieben, das gefälligst noch mehr Tropfen hätte aufnehmen sollen.
    Wenn es bei irgendjemandem dann „überläuft“, dann wird es vermutlich die Falschen treffen.
    Das könnte tragisch enden, was niemand möchte.

    Deshalb müssen wir JETZT kontrolliert das Faß ablassen, sprich – Tacheles reden.
    Dann müssen wir die Kontrolle über unsere Grenzen und somit über unsere Länder zurückerlangen. Eine knallharte Abschiebepraxis bei Fehlverhalten – nur dann wird auch die Tropferei in die Fässer spürbar abnehmen.

    Das alles wird aber wohl leider nicht passieren. Der Druck wird im Kessel gehalten.
    Manchmal habe ich den Eindruck, sie warten darauf, dass es Gegenreaktionen gibt, damit sie eine Legitimation bekommen, damit sie ihre gestörte Doktrin noch rücksichtsloser durchziehen können, damit sie unsere Freiheiten noch weiter beschneiden können.

  70. #95 Roadking (23. Jan 2017 18:01)

    Bei uns ist es richtig knackig kalt. Die Paselacken und Kräuselköppe haben sich in ihre Löcher verzogen und latschen nicht mehr grinsend durch die Landschaft.

    ————–

    und drehen auf unsere Kosten die Heizung bis zum Anschlag auf, damit sie bei 40 Grad in der Bude hocken können. Da kommen Heimatgefühle auf.

  71. #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Also ich stelle mir gerade vor wie es wohl gewesen wäre, wenn der Live-Stream durch 3 Kopfschüsse der eintreffenden Beamten beendet worden wäre?

  72. Ich wiederhole meinen Beitrag vom vorigen Strang: Moslemin erfindet rassistsichen…

    (mit nachtraeglicher Entschuldigung von brontosaurus und in der Hoffnung auf seine Genehmigung des Neupostens)

    #141 Animeasz (22. Jan 2017 18:48)

    #138 brontosaurus (22. Jan 2017 18:16)

    Die Erklärung ist einfach:
    Es geht um die Verfügungsgewalt über Frauen!
    Und das schon seit der Urzeit bei diesen RAUBNOMADEN aus den Steppen, Urwäldern und Wüsteneien in FORDERasien und Africa.
    Da durch die Vielweiberei dort immer Frauenmangel herrschte und noch herrscht müssen die jungen Krieger sich per Frauenraub und Plünderung bei den Nachbarstämmen bedienen.

    ++++

    Genau und warum? weil nur die Frauen Leben schenken können…
    hier klagt mann oft, dass die bösen weissen Maenner gefaehrdet sind… mag sein aber es ist, sorry, halb so schlimm…
    es geht in der Wirklichkeit um die WEISSEN FRAUEN!!!

    Warum?

    bedenkt mal: nur weisse Frauen könne weisse Kinder gebaeren…
    (eine kurze Effektpause…. ich wiederhole:)

    NUR WEISSE FRAUEN KÖNNEN WEISSE KINDER AUF DIE WELT SETZEN !!!

    +++++

    darum sind sie im Fadenkreuz !

    Und da sie unsere Zukunft sind:

    MAENNER !!! SCHÜTZEN WIR UNSERE FRAUEN WIE UNSER AUGAPFEL !!!!!

  73. OT

    Fundstück, Realität in Ägypten:

    ZITAT XYZ: „Ich habe hier in Ägypten heute mit einem Hotelmanager gesprochen. Er meinte er verstehe Europa absolut nicht dass es sich von den Islamisten alles gefallen lässt und auf die Knie fällt. KEIN ISLAMISTISCHES LAND DER WELT würde das Christentum oder Judetum usw akzeptieren und sich wie von Kranichen auf den Kopf machen lassen (wörtliches Zitat!). Wenn das hier in Ägypten von den Andersgläubigen dies alles verlangt werden würde, wäre das ihr Todesurteil!“

  74. Man kann nur gewinnen,

    wenn man sie mit brutaler Gewalt wieder herauswirft. Sie verdienen weder Pardon, Mitgefuehl noch sonst welche auf Toleranz beruhenden Behandlungen, da fuer sie Toleranz eine Einbahnstrasse ist – die wie ueblich von anderen gefordert wird.

    Bisher hat Kuschelei, Glacehandschuhpolitik, fehlende

    Bestrafung d.h.“Bewaehrung“ das Gegenteil erreicht,

    die Gewalt und kriminellen Taten aller Art gehoeren

    nun zum Alltag, Dank Merkel + ihres Linkskartells

  75. Es tut weh,was man lesen muss,welche Schandtaten diese Barbaren begehen und dies unabhängig davon,ob in Schweden,Frankreich,Deutschland oder anderen Ländern innerhalb der EU..

    Natürlich gibt es diese Schandtaten dieser muslimischen Barbaren nicht in den osteuropäischen Ländern,da diese ihre Bevölkerung schützen und diese kriminellen Horden erst gar nicht einreisen lässt.

    Dass diese Barbaren diese Schandtat noch live als Stream ins In..Internet stellen,ist schon der reinste Horror..
    Ihre Fratzen und ihr dreckiges Lachen ekelt nur noch an.

    Aber zumindest haben diese Typen es der Polizei dadurch erleichtert,diese Täter schnell dingfest zu machen!

  76. Ich habe schon öfters geschrieben, dass man sich über das Berliner Partygelände „RAW“ die schlimmsten Gerüchte erzählt, was Drogen, sexuelle Belästigungen bis hin zu Vergewaltigungen angeht – wobei ich ausdrücklich betone, dass es Gerüchte sind!
    . Selbst wenn nur 10% davon der Wahrheit entsprechen, ist es für mich nur schwer nachvollziehbar, warum es jedes Wochenende immer wieder zahllose junge Frauen in diese Gegend zieht.

    Möglicherweise vielleicht deshalb, weil wir – zumindest theoretisch – in Deutschland leben und nicht in Arschfickistan. Und weil es deshalb gutes Recht jeder Frau ist, sich in der Öffentlichkeit aufzuhalten wie, wann, wo und mit wem sie will, ohne belästigt zu werden. Und da Deutschland theoretisch ein Rechtsstaat ist, hat er dafür zu sorgen, dass das auch so bleibt bzw. dass es wieder so wird!
    Bis dahin ist allerdings erhöhte Vorsicht geboten. Aber wer „selber schuld“ sagt, bedient auch nur Mossi-Logik: Selber schuld, wenn Frauen überhaupt aus dem Haus gehen, selber schuld, wenn sie kein Kopftuch tragen, usw.
    Ja genau! Wahrscheinlich war die Schwedin selber schuld, hätte sich halt die Haare schwarz färben sollen, wie es die schwedische Regierung empfohlen hat, was? Und am besten sollten sie Burkas an alle Haushalte verteilen, um sich den Gästen besser anzupassen.

  77. #86 katharer (23. Jan 2017 17:54)

    #45 Eulenspieglein (23. Jan 2017 17:30)
    Korrektur:
    Der Ar*** mit der Brille würde für sein Lachen von mir noch 100 Jahre zusätzlich bekommen.

    –/

    Dieser Typ mit Brille ist ein Typ auf den viele Frauen stehen
    Gross , schlank sportlich, Trendiger 3 Tagebart, Brille für den intelektuellen touch.

    Für mich sieht der eher wie ein läufiges Bonobo-Männchen aus und nicht nach „intellektuellem Touch“

  78. #85 RechtsGut (23. Jan 2017 17:53)
    „@nouwo

    http://www.focus.de/regional/hessen/vermisste-in-hessisch-lichtenau-19-jaehrige-tot-aufgefunden-obduktion-soll-todesursache-klaeren_id_6534223.html
    Merkwürdig. Zufall??? So so, die Polizei geht NICHT von einem gewaltsamen Tod aus? hmm. Köln lässt grüßen. Köln II lässt grüßen?
    Kommt mir doch sehr BUNTISIERT vor.
    Werden wir belogen? Lynchjustiz verhindern?“

    Habe heute, jedoch aus 2. Hand, gesagt bekommen,
    dass das Mädchen persönliche Probleme gehabt
    haben soll. Ich kann das nicht einordnen.
    Was ich mir jedoch nicht vorstellen kann ist,
    dass man bei klarem Verstand sich nachts bei
    12 Grad minus auszieht (so ist die aktuelle
    Version) und zum Sterben in den Schnee legt.
    Das würde der Selbsterhaltungstrieb sicherlich
    verhindern.

  79. In ihrem Scheißhaufen von Heimatland müssten sie dafür baumeln. In ihrem Scheißhaufen von Heimatland wissen sie genau, dass auf so etwas die Todesstrafe steht, dennoch ist die Vergewaltigungsrate hoch.
    Das zeigt, dass man es mit Bestien zu tun hat.
    Die man tunlichst vom eigenen Land fern hält.
    Das Video sollten sich die FoX%$§en, die gegen Trump protestiert haben, mal in Endlosschleife angucken!
    Merkel hat den Abschaum der Menschheit importiert.
    Schweden ist ein failed state, Merkel möchte uns auch dahin führen.

    Zur not mit der Schußwaffe. Ich würde mich freiwillig dafür melden, die Grenze entsprechend zu schützen.

  80. ganz Europa ist zum “ Disneyland “ für diese unbrauchbaren morgenländischen Exoten, und kulturell durch Inzucht bedingt Erb-idiotischen Fremdländer, von sogenannten “ Flüchtlingen “ geworden, und die einheimisch hier verwurzelte Bevölkerung ist das Spielzeug dieser irren männlichen Psychopathen, hoffentlich gibt es hier am 24.9. 2017 mit der Bundestagswahl einen “ Trump Effekt “ mit dem Ziel, das das alles ein Ende hat, was hier anscheinend immer selbstverständlicher wird

  81. Gehören Vergewaltigungen etwa nicht zum All-Inclusive-For-Free-Angebot dazu?

    Woher soll das so ein junger Fickling das wissen, jetzt mal ganz ehrlich?

  82. Schweden ist besser als diese ekelhaft-islamische Multikulti-Spinner-Realität. Und Deutschand auch! Also gegen die Abschaffung wehren so lange es noch geht!

  83. #93 seegurke (23. Jan 2017 18:01)
    # seegurke (17:51)
    Nachtrag: natürlich ohne TV,Internet,Fitness,kulinarische Extrawürste wie Halal-Essen,Freigang oder ähnliche Annehmlichkeiten.Nur arbeiten,essen,schlafen.
    ——
    Von wegen essen und schlafen.
    Nix zu essen, Heizung aus, Strom aus. Und so schnell wie möglich ab nach Syrien. Assad braucht Soldaten.

  84. #40 Birgit (23. Jan 2017 17:28)

    Wer als vergewaltigte Frau aus eigenem Willen mitgegangen ist, ist selbst schuld – die Zeit der Ahnungslosigkeit ist längst vorbei.
    Aber es werden auch immer wieder Frauen gegen ihren Willen angemacht und – wie das Wort sagt – ver-GEWALT-igt.
    Dafür müsste es härteste Strafen geben.
    Auffallend auch, das affenartige Auftreten und Frauenbelästigen in Horden.
    Und solchen Primitivlingen setzt man uns aus!

    Ich kenne selbst eine weibliche Auszubildende in meiner Firma, die Tochter eines Nachbarn, die Schwester von einem guten Kumpel usw. genügend Beispiele die mir immer wieder vor Augen führen, dass ein Großteil der Frauen in Deutschland die vorhandene Gefahr durch den massenhaften Zustrom überwiegend männlicher „Schutzsuchender“ nicht erkennen und sie auch in Zukunft nicht realisieren werden, solange es sie nicht irgendwann selbst trifft.

    Da kommt von „die Armen tun mir so Leid“ bis hin zu „die sind ja ganz allein hier, weit weg von ihren Familien und haben niemanden“… die komplette Bandbreite der immer an das Gute im Menschen glaubenden Naivität. Eine davon (blonde Haare, Mitte 20 und recht gutaussehend) sagte erst kürzlich zu mir, dass sie in der Innenstadt immer wieder von den „jungen Männern“ im Vorbeigehen angesprochen wird. Sie reagiert da nicht drauf, weil sie ein Angst von denen hat, wie sie sagte. Aber als ich mich dann dumm stellte und sie fragte, was sie denn von ihr wollten, sagte sie, dass sie immer wieder nach ihrem Namen und ihrer Mobilnummer gefragt werde, und sie glaube, dass es den „jungen Männern“ darum geht, sich mal mit jemandem zu unterhalten, weil sie ja in Deutschland „ganz allein“ sind und niemanden haben… Ich saß einfach nur da und dachte mir meinen Teil dazu.. Es wäre sinnlos gewesen zu versuchen ihr klarzumachen, was diese „jungen Männer“ tatsächlich von ihr wollen. Ich bin inzwischen so weit, dass mich diese schier unfassbare Naivität überhaupt nicht mehr schockt. Ich erkenne sie als gegeben an und weiß, dass ich nichts daran ändern kann.

    Es gibt sicherlich löbliche Ausnahmen, aber einem Großteil der Frauen (von ihrer genetischen Veranlagung oder von wo auch immer her) fehlt schlichtweg das Gespür für das Erkennen dieser gefährlichen Situation die entstanden ist durch den Zustrom hundertausender archaisch geprägter Single-Männer aus Primitivistan ..

    Genauso schlecht, wie sich die meisten Männer in die Gefühlswelt von Frauen hineinversetzen und sie verstehen können, genauso schlecht können die meisten Frauen einschätzen, was ein Mann wirklich im Schilde führt und zu welch unvorstellbarer Brutalität und Skrupellosigkeit er bereit ist, um sein Ziel zu erreichen.

  85. #106 Schreibknecht (23. Jan 2017 18:16)
    #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Also ich stelle mir gerade vor wie es wohl gewesen wäre, wenn der Live-Stream durch 3 Kopfschüsse der eintreffenden Beamten beendet worden wäre?
    —–
    Schöne Vorstellung. Aber die Schweden sind längst kastriert und haben keine Eier.
    Man hätte das Ganze dann auch hier live über FBI senden können.

  86. Gewalt ist ja immer auch ein Hilfeschrei…
    Genau. Die Kuffnucken sehnen sich nach Gewalt. Die einzige Sprache, die sie verstehen.
    Für unseren humanitären Strafvollzug und für unsere europäische Kultur viel zu unterentwickelt. Wir sollten ihrer Wunsch entsprechen.

    Was war das überhaupt eine Studentin. Wie kam es, dass sie mit 3 Kuffnucken zusammen in einer Wohnung war? Würde sie entführt? Oder handelt es sich um eine Gutmenschin?

  87. #85 RechtsGut (23. Jan 2017 17:53)
    „@nouwo

    http://www.focus.de/regional/hessen/vermisste-in-hessisch-lichtenau-19-jaehrige-tot-aufgefunden-obduktion-soll-todesursache-klaeren_id_6534223.html
    Merkwürdig. Zufall??? So so, die Polizei geht NICHT von einem gewaltsamen Tod aus? hmm. Köln lässt grüßen. Köln II lässt grüßen?
    Kommt mir doch sehr BUNTISIERT vor.
    Werden wir belogen? Lynchjustiz verhindern?“
    ++++++++++++++++++++++++++

    Habe heute, jedoch aus 2. Hand, gesagt bekommen,
    dass das Mädchen persönliche Probleme gehabt
    haben soll. Ich kann das nicht einordnen.
    Was ich mir jedoch nicht vorstellen kann ist,
    dass man bei klarem Verstand sich nachts bei
    12 Grad minus auszieht (so ist die aktuelle
    Version) und zum Sterben in den Schnee legt.
    Das würde der Selbsterhaltungstrieb sicherlich
    verhindern.

    Hmm? Werden wir vermerkelt gerade? Wie bitte? Also, wenn man/frau nicht völlig besoffen ist, dann wird das – denke ich – nix mit dem Selbstmord auf diese Art und Weise. kann ich mir gar nicht vorstellen.

    INSBESONDERE die merkwürdige Koinzidenz mit den Übergriffen im „Hessisch Lichtenauer Park“, der ist zwar nicht in dem Ortsteil… aber…

    komisch. Und „Hessisch Lichtenau“ scheint mit vielen Flüchtlingen geschlagen zu sein…

    https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/hessisch-lichtenau-ort62262/verlieren-ihre-jobs-fluechtlingsheim-hessisch-lichtenau-6711726.html

  88. Immer mit der Ruhe!
    Wenn der Kalifat kommt werden die Köpfe im Fernsehen live abgeschlagen!
    Das wäre der Gipfel der Bereicherung!
    Schlaft ruhig weiter, ihr Ahnungslosen!

  89. #32 Jakobus (23. Jan 2017 17:25)

    Im Übrigen: es sind Männer, keine Bestien, kein Ungeziefer.

    Man sollte diese Typen nicht entmenschlichen, so abartig ihr Tun auch ist.

    Im Gegensatz zu denen sollten wir zeigen, dass wir zivilisiert sind.

    Wenn wir keine harte Kante zeigen, raffen die das nicht. Und für mich sind das keine Menschen mehr. Bei sowas: direkt Todesstrafe, da gibts nix mehr zu diskutieren.

  90. #119 xtina (23. Jan 2017 19:55)

    Wir sind einer Meinung.

    Aber die Realität ist so: Es wurden und es werden Massen importiert und dem Doofmichel wird die dafür nötige Wertschöpfung abgepreßt. Dadurch hat Doofmichel noch weniger Zeit, eine Familie zu gründen und zu erhalten, also geht Doofmichels Geburtenrate sehr schnell weiter in den Keller. Weil Doofmichel eben zu doof ist, Ursache und Wirkung zu unterscheiden. Die Spirale läuft und läuft und sie ist innerhalb des bestehenden Systems nicht mehr zu stoppen.

  91. #120 Schwein im Weltall (23. Jan 2017 20:02)

    Ups, es war gar nicht TTIP sondern TPP, zu schnell gelesen …

  92. UNglaublich! Das kommt jetzt bestimmt heute abend in der Tagesschau…..

    ….äh, was ? doch nicht…..? ach so hat ja nur regionale Bedeutung.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  93. #119 Jens Eits (23. Jan 2017 19:57)

    #40 Birgit (23. Jan 2017 17:28)

    Eine davon (blonde Haare, Mitte 20 und recht gutaussehend) sagte erst kürzlich zu mir, dass sie in der Innenstadt immer wieder von den „jungen Männern“ im Vorbeigehen angesprochen wird. Sie reagiert da nicht drauf, weil sie ein Angst von denen hat, wie sie sagte. Aber als ich mich dann dumm stellte und sie fragte, was sie denn von ihr wollten, sagte sie, dass sie immer wieder nach ihrem Namen und ihrer Mobilnummer gefragt werde, und sie glaube, dass es den „jungen Männern“ darum geht, sich mal mit jemandem zu unterhalten, weil sie ja in Deutschland „ganz allein“ sind und niemanden haben…

    Vergiss es, ansonsten stellst du dich auf die gleiche Stufe wie die angeblich „Ahnungslose“…

    Jedes Mädel heutzutage weiß zu 100 Prozent genau was jemand von ihr will, wenn sie angesprochen wird.

    Ich selbst habe die gesamte Spannbreite von 16 bis 31 Jahre in meinem direkten Dunstkreis und bekomme auch Sachen mit die ich gar nicht hören soll.

    Wer an die schüchterne, zurückhaltende und anständige junge Frau glaubt, an Misses Rühr-mich-nicht-an, der glaubt noch an den Weihnachtsmann, den Osterhasen und das die Erde eine Scheibe ist.

    Wach auf.

  94. @Nouwo

    Herzige Geschichte aus dem „Hessisch Lichtenau“ Dorf Hopfelde:

    „Die Namen der Spieler zeigen auch die Integrationsfähigkeit von Fußball. Insgesamt spielen bei uns 4 Flüchtlinge, die sich allesamt sehr gut integrieren. Allen voran Binian Zeresenay Kidane, der bereits einige Male in der 1. Mannschaft eingesetzt wurde. Bei den anderen Sayed Rasul Rajabi, Mirahmad Alam und Khadem Kanbar Ali sind uns erst letzte Woche die Pässe zugesandt worden. Erst jetzt beginnt für sie richtig das Fußball spielen. Einige Sprachhürden sind noch zu überwinden, aber Sport ist nun einmal die beste Integration. Und unser Betreuer Michael Guntow ist ein wirklich sehr guter Kommunikator und Motivator.“

    Umvolkung wird gefeiert als gäbe es kein Morgen.

    Das Mädchen ist TOT, hat sich angeblich selbst nackt ausgezogen um sich willentlich zu verkühlen und so Selbstmord zu begehen.

    Das glaubst Du nicht?
    Ich eigentlich auch nicht!!!

    Maria Ladenburger lässt aus dem Jenseits grüßen???

    Werden wir vermerkelt und verschäubelt?

  95. Drei schwer traumatisierte Flüchtlinge vergnügen sich mit einer vermutlich rassistische Frau. Wo ist das Problem? Vielleicht hätten sie es nicht ins Internet streamen sollen…

  96. #116 Thomas116 (23. Jan 2017 19:55)

    Gehören Vergewaltigungen etwa nicht zum All-Inclusive-For-Free-Angebot dazu?

    Das sind Armutsflüchtlinge, weil sie bei sich keine Frauen gefunden haben. Wir geben ihnen gerne welche ab weil wir sind ja so offen und es ist ja das gute recht von jedem.

  97. todesstrafe hin oder her. man sollte sich endlich den regierungen entledigen, die dieses zu verantworten haben und im anschluss aufräumen! wie die aufräumarbeiten aussehen werden, überlasse ich der fantasie eines jeden einzelnen. habe den kanal sowas von voll!!!

  98. #114 Cendrillon (23. Jan 2017 18:20)

    #86 katharer (23. Jan 2017 17:54)
    #45 Eulenspieglein (23. Jan 2017 17:30)
    Dieser Typ mit Brille ist ein Typ auf den viele Frauen stehen
    Gross , schlank sportlich, Trendiger 3 Tagebart, Brille für den intelektuellen touch.

    +++++

    der ist wie ein typischer falscher „Werbe-Nah-Östler“-Typ, wie in JEDER Webung… was denkt ihr, warum nur solche Innenstadt-„Intelligenz“/Soziologe-Typen in ALLEN Reklamen (+Hollywood-Movies) als „Heisse Typen“ vorkommen… die reinste Gehirnwaesche für die Frauen… um sie an den Anblick solcher gefühllosen Bastarden dranzugewöhnen…

    den Rest meiner Meinung spare ich mir … (selbstzensur)

  99. #128 Rumpelstielzchen (23. Jan 2017 20:15)

    todesstrafe hin oder her. man sollte sich endlich den regierungen entledigen, die dieses zu verantworten haben und im anschluss aufräumen! wie die aufräumarbeiten aussehen werden, überlasse ich der fantasie eines jeden einzelnen. habe den kanal sowas von voll!!!

    Genau! Und aufgeräumt wird mit Hundertschaften und nicht mit zwei Polizisten (einer davon weiblich) , die außer Pfefferspray nichts anwenden dürfen ..

  100. Naja, die Schweden machen doch in ihrem staatlichen Fernsehen selber Propaganda dafür:

    “Mix it up!” Sick miscegenation propaganda.

    https://vimeo.com/150271055

    Da muss man sich in Schweden auch nicht wundern, wenn man beim Wort genommen wird.

  101. Diese Verbrecher gehören lebenslang in Arbeitslager gesperrt, wo sie bei schwerster körperlicher Arbeit darüber nachdenken können, was sie dieser armen Frau angetan haben.

    Die Todesstrafe wäre nicht hart genug.

  102. Wenn bei sowas noch jemand sagt: das war gut mit den offenen Grenzen, dann weiß ich auch nicht mehr. Ich will solche Leute hier nicht haben und guckt euch doch die Visage da an: der lacht einem ins Gesicht und denkt, dass ist alles super hier in Europa. Danke, mir reichts: GRENZEN DICHT!

  103. Die abartige Perversität dieser rotgrünen Multi-Kulti- und Asylanntenflutungsfetischisten ist nicht mehr steigerbar.
    Da werden massenhaft Frauen und Mädchen von eingewanderten „Fachkräften“ vergewaltigt und belästigt, tot gefahren, mit Äxten in Stücke gehauen, in die Luft geprengt, ertränkt und keine Massendemos finden statt. Juckt keine Sau.
    Aber wenn ein Donald Trump vor 20 Jahren mal einen schlüpfrigen Männerwitz gerissen hatte da gehen jetzt diese vollverblödeten Spinner massenhaft zum Demonstrieren auf die Straße und sehen ihre Frauen- und Minderheitenrechte bedroht und rufen dabei lauthals Allahuh ackbar.
    Wie krank und pervers ist das denn ?

  104. #118 Jens Eits (23. Jan 2017 19:57)

    „(…)Deutschland „ganz allein“ sind und niemanden haben… Ich saß einfach nur da und dachte mir meinen Teil dazu.. Es wäre sinnlos gewesen zu versuchen ihr klarzumachen, was diese „jungen Männer“ tatsächlich von ihr wollen.(…)
    _________________________________

    Kenne ich. Als ich kürzlich mit meiner Tochter und meiner Nichte (beide 15) mit dem Auto an einem Rudel dunkler Typen (unweit ist ein Asyl.wohnheim) vorbeigefahren bin, meinte ich „Na Jungs, auf der Suche nach Ficki-Ficki?“
    Meine Tochter kennt den Spruch ja schon, aber meine Nichte frage pikiert „Wie bitte?“

  105. Moslems eben, das sind in der Regel Bestien. Nicht alle, aber ein überwiegender Teil.
    Stürzenberger hatte die richtige Idee: die Moslems hier sollten ihrem Gewaltglauben abschwören, oder wir werfen sie raus!

  106. #131 Anita Steiner (23. Jan 2017 20:19)

    ARD: Aufruf zu Mord an Trump
    23.01.2017

    Im ARD-Presseclub schwadronierten ausgesuchte Journalisten über die Zukunft von Donald
    Trump und wie man ihn wieder los werden könne.
    ZEIT-Schreiber Josef Hoffe schlug vor: Mord im Weißen Haus.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/94106-ard-aufruf-zu-mord-an-trump

    Wenn der so etwas Sagen darf, dann kann auch in Zukunft jeder Spinner sagen, wie entfernt man Merkel?
    Mord im Kanzleramt…

    Klar, kann jeder. Und dann gibts 7 Jahre Haft …

  107. #97 RechtsGut (23. Jan 2017 18:07)

    Seh ich ähnlich.
    Erschwerend kommt bei mir hinzu, dass ich mir GENAU DAS für alle Flüchtlingshelfer_Innen und alles linksgrünes Pack wünsche.

    Vor ein paar Tagen hatte mir ein Kumpel erzählt dass genau das passiert ist.
    Eine Flüchtlingshelferin (Mitte 40) besuchte mit Sachspenden ein Flüchtlingsheim und wurde von einem jungen Flüchtling auf einen Kaffee auf sein Zimmer eingeladen. Arglos ging sie mit ihm auf sein Zimmer. Diese naivte Tante war noch nicht richtig im Zimmer als der Kerl die Tür abschloss und sie dreimal hintereinander „bereicherte“ ohne Schutz versteht sich. Die Tussi dürfte danach eine andere Sichtweise gegenüber diesen Flüchtlingen haben.

  108. Schon ungewöhnlich, so ein Verbrechen etwas im Internet zu übertragen. Hat man keine Angst? Gefängnis?

    Das müssen Menschen sein, welche in einer anderen Welt leben. Warum läßt man solche Menschen in Europa ansiedeln?

    Und es muß in Schweden einheimische Menschen geben, welche sich von diesen Eindringlingen immer wieder täuschen lassen, und welche ein völlig weltfremdes Bild von den Islamischen haben.

  109. #68 Rautenschreck (23. Jan 2017 17:41)

    #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Hauptsache es hilft!

    Übrigens, wie einige hier schreiben, dass die Todesstrafe zu gnädig wäre, da bin ich anderer Meinung. Hauptsache weg und keine Chance auf weiterer Querelen, Hoffnung auf Befreiung, Systemwechsel oder sowas. Auch nicht den Dicken im Knast spielen, so als Klein Mafioso, nix, aus, Schluss. Auch keine psychiatrischen Gutachten und so ein Dreck. Nein, einfach weg, weg, weg …

    Das grundsätzliche Problem mit der Todestsrafe ist dass es auch Unschuldige treffen könnte.
    Dieser Abschaum gehört in den härtesten Russenknast nach Sibirien.

  110. Ich weiß nicht viel über Schweden und
    war auch noch nie dort (will jetzt auch
    nicht mehr dahin).
    Mein Wissen habe ich aus dem, was ich
    (auch hier, danke) darüber gelesen habe.
    Der Wikingergeist ist wohl nicht mehr
    existent.
    Die multikultibunten Schweden sind wohl
    schon weiter als wir. Kollektiver Schwach-
    sinn vielleicht.
    Wie kann man solche Zustände zulassen und
    dulden?
    Das ist unbegreiflich!
    Eventuell so eine Art Stockholm-Appeasement-
    Syndrom?
    Das könnte uns auch noch alles bevorstehen.

  111. #157 Schwein im Weltall (23. Jan 2017 20:29)

    Kleiner Nachtrag: Dafür, daß die Mädels nicht mehr so frei und unbeschwert aufwachsen können wie unsereins früher, könnte ich der Raute jeden Tag mehrmals in ihren fetten Arxx treten (omg was für eine liederliche Wortwahl.. ;))

  112. Bin ich froh, daß ich keine Tochter habe. Da bleiben mir zwei Übel erspart:

    – a) daß sie von Tieren angefallen wird
    – b) daß sie freiwillig…

  113. Wenn wir ernsthaft über die Wiedererlangung der Rechtsstaatlichkeit denken, dadurch das Recht und die Gerechtigkeit wieder in unseren europäischen Länder herrschen, dann müssen wir auch ernsthaft über die Eiführung der Todesstraffe für Mord, Hofverrat und vielleicht auch für eine brutale Vergewaltigung in die öffentliche Debatte einbringen.

  114. Warum gehen wir, die hier schon länger leben, denen die noch nicht so lange da sind, nicht ein wenig entgegen. Wir führen die Scharia, aber nur für Moslems ein. Also für Raub und Diebstahl (in der Lückenpresse als Antänzer verharmlost) Handamputation, für Vergewaltiger Hängen nach Kastration, für Mörder Rübe ab.
    Das wär doch im Sinne der Özgöz, oder wie die auch immer heisst.

  115. Na die Schweden meinen das zu mögen,sie begehren ja nicht auf,die Deutschen meinen das auch zu mögen ,denn sie bleiben still,und wählen weiterhin die Verursacher des Desasters.Man kann kein Volk der Welt von einem gemeinschaftlichen Suizid ab bringen,wenn es diesen beschlossen hat.Was will man da machen ,sich den Mund fusselig reden,wenn ein Volk sich in seiner Rolle als Beute, gemeinschaftlich entschlossen hat über die Klippe zu springen ,und nichtmal das Offensichtliche ,Bedrohliche als Solches erkennt,ja dann ist es wohl verloren.Dann guten Sprung.

  116. #154 Anita Steiner:

    Im ARD-Presseclub schwadronierten ausgesuchte Journalisten über die Zukunft von Donald
    Trump und wie man ihn wieder los werden könne.
    ZEIT-Schreiber Josef Hoffe schlug vor: Mord im Weißen Haus.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/94106-ard-aufruf-zu-mord-an-trump

    Wenn der so etwas Sagen darf, dann kann auch in Zukunft jeder Spinner sagen, wie entfernt man Merkel?
    Mord im Kanzleramt..

    Ist eigentlich schon jemand auf die Idee gekommen, Merkels Leibwächter durch ein paar ihrer Gäste zu ersetzen? Wäre doch nett. Und weltoffen. Damit die wenigstens Arbeit haben. 🙂
    Dann rekrutiert man einen Chauffeur aus dem Asylantenheim und Merkels neuen Koch aus einer bekannten Moschee – da wird sie doch bestimmt zustimmen, oder?

  117. Wieso die Schweden sich das antun verstehe ich wirklich nicht.
    Bei uns kann man ja noch unser schlechtes Gewissen vom Holocaust anführen. Was aber die Schweden dazu bringt ihr Land mit solchem menschlichen Müll zu zerstören, ist mir wirklich schleierhaft.

  118. 1. 32 Jakobus (23. Jan 2017 17:25)
    Im Übrigen: es sind Männer, keine Bestien, kein Ungeziefer.
    Man sollte diese Typen nicht entmenschlichen, so abartig ihr Tun auch ist.
    Im Gegensatz zu denen sollten wir zeigen, dass wir zivilisiert sind.
    —————————————

    Jakobus, bitte tun Sie uns einen Gefallen und adoptieren Sie die drei „Armen“ die für Sie keine Bestien sondern offensichtlich possierliche Menschen darstellen! Dann können Sie sie drei Vögel in Ihrer Wohnung unterbringen und dort artgerecht halten!

    Wir aber sind so zivilisiert solche Kreaturen nur in Käfigen zu halten!

    Allen Frauen kann man nur raten: Geht bloß nicht mit solch einem Kerl jemals mit! Diese Kerle sind erst schleimig freundlich, sie reißen ein Mädchen auf, locken sie unter einem Vorwand in die Wohnung, und danach geht die Tür auf und ein Kerl (Marke Monster) nach dem anderen marschiert ein! Da gibt es kein Entkommen mehr! Wie man sieht ein Revolver erleichtert die Entscheidung: Leben oder leiden!

    Eine meiner Freundinnen, deren Mann für einige Zeit in den Oman geschäftlich versetzt war berichtete. Die Beiden logierten in einem vornehmen Hotel. Nachts hörten sie die Schreie der Prostituierten (meistens Mädchen aus dem Ostblock, die sich für Geld auf diese Art Menschen, Naturexemplare, eingelassen hatten). Meine Freundin berichtete mir die verzweifelten Schmerzensschreie, nicht mit Lustschreien zu verwechseln, klingen ihr noch heute entsetzt voller Mitleid und Abscheu in den Ohren! So können nur Frauen schreien wenn sie entweder in den Wehen liegen oder eben von derartigen Naturexemplaren bestialisch in jeder erdenklichen Richtung missbraucht werden!

    – Genauso wie die Kinder geschlagen und oft stundenlang verprügelt werden in den Hotels von den Reichsten. Kein Hotelier kann etwas dagegen unternehmen. Klopft er an der Zimmertür, wird alles abgestritten und Beweise gibt es keine! – Save the children ist dort nicht bekannt und Amnesty International nicht zuständig!

  119. Und wie sie sich freuen, die …Männer.
    Genau so freuen sie sich in den Videos, in denen sie Ungläubigen den Kopf abschneiden und die Köpfe dann ihren Kindern zum Darauf-Herumtrampeln hinwerfen.

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ Maria Böhmer

  120. Jede zivilisierte Kultur erlaub wenigstens Mörder, die kaltblutig unschuldigen Menschen umbringen, zu töten, weil sonst kann jeder beliebig über Leben und Tod entscheiden.

    Jeder Mörder muss wissen, wenn er/sie unschuldigen Menschen töten will, bewilligt sein eigenes Tod.

    Und dem Vergewaltiger soll man die „Tatwaffen“ abnehmen, damit keine andere Frau sich von ihm fürchten muss.

  121. Geht zum Teufel,und leitet da Verfahren gegen die Besten die unsere polit.Bewegung je hatte ein.Geht,nein besser kriecht zu Merkel und Maas und fragt nach ob die Bestrafung auch in ihrem Sinne ist.Die moralisch hoch Gestellten dieser Truppe,Beck,Edhaty,Dehm,Kahane u.s.w u.s.w. werden euch gerne behilflich sein ein Strafmass zu finden,und die Antifa vollstreckt es dann .

  122. Gefordert,Geliefert! Das haben sich die Schweden selbst zuzuschreiben.

    Wer wilde Tiere zum Essen einlädt,muss sich auch auf eine Sauerei gefasst machen und sie wieder wegräumen.

    Also los,ihr Schweden:Wach werden,aufstehen und schreien:

    SCHLUSS MIT MULTI-KULTI!MIR WIRDS ZU BUNT HIER!

  123. Was hat denn Schweden für eine furchtbare 12jährigen Geschichte, dass sich das Volk das alles gefallen läßt?

    Vielleicht der Schwedentrunk aus dem 30jährigen Krieg…..?

  124. Die erste Amtshandlung, wenn sich der Wind hoffentlich (bald) dreht, muß sein, das Asylrecht ersatzlos zu streichen. Kein Land der Welt ist verpflichtet, Asyl zu gewähren…
    Es gibt eine Menge zu tun, in der Zukunft, hoffentlich erlebe ich das noch.

  125. #169 Watschel (23. Jan 2017 20:47)

    #68 Rautenschreck (23. Jan 2017 17:41)

    #1 havel (23. Jan 2017 17:06)

    Da hilft nur eins, das darf ich aber nicht sagen.

    Hauptsache es hilft!

    Übrigens, wie einige hier schreiben, dass die Todesstrafe zu gnädig wäre, da bin ich anderer Meinung. Hauptsache weg und keine Chance auf weiterer Querelen, Hoffnung auf Befreiung, Systemwechsel oder sowas. Auch nicht den Dicken im Knast spielen, so als Klein Mafioso, nix, aus, Schluss. Auch keine psychiatrischen Gutachten und so ein Dreck. Nein, einfach weg, weg, weg …

    Das grundsätzliche Problem mit der Todestsrafe ist dass es auch Unschuldige treffen könnte.
    Dieser Abschaum gehört in den härtesten Russenknast nach Sibirien.

    Na klasse, jetzt verschieben wir das Thema dahin rüber, das es Justizirrtümer gab. Ist doch hier nicht das Thema, denn dann wäre ja auch der Satz „Dieser Abschaum gehört in den härtesten Russenknast nach Sibirien“ unter dem gleichen Blickwinkel abzulehnen.

    Ich meinte, WENN DIE SCHULD FESTSTEHT …
    Man kann doch hier nicht die alte Diskussion über die Todesstrafe einflechten, nur weil eine gewisse Justiz nicht in der Lage ist, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden.

  126. #196 Theo Retisch (23. Jan 2017 21:41)

    Was hat denn Schweden für eine furchtbare 12jährigen Geschichte, dass sich das Volk das alles gefallen läßt?

    Das ist eine hochspannende Frage und die führt tief ins Psychologische und Philosophische der schwedischen Sozialdemokratie hinein, überhaupt in die Anthropologie.

    Tips: Roland Huntford: „The New Totalitarians“ aus dem Jahr 1972. Der hat damals schon – es war bereits die Zeit von Palme – einen gruseligen Filz gesehen, eine Durchdringung der Gesellschaft von der Partei, eine Undurchdringlichkeit der Machtstrukturen, eine Allgegenwart von unsichtbarem Zwang. Dazu kommt traditionell das sogenannte Jante (googeln: „Jante Law“).

    Die schwedische Sozialdemokratie ist laut dem berühmten Psychologen Rollo May eine Weltanschauung, die die Menschen krank macht, vor allem spirituell. Hier ein tolles Video dazu, bitte anschauen, es lohnt sich:

    https://www.youtube.com/watch?v=oDYQBQ3sVOs
    (Video: Psychoanalyst Rollo May being interviewed in Swedish documentary Sagolandet from 1988)

  127. Diskussion im Verwandtenkreis am Wochenende, immer der gleiche Tenor: „Das hat man ja alles nicht ahnen können“, „man hat doch nur helfen wollen“, „Politik der Mitmenschlichkeit“ bla bla … Und wer außer Merkel könnte denn sonst BK werden, es gebe doch niemand anderes …

    Für mich unfassbar: Die Deutschen sind derart gehirngewaschen, daß sie auch weiterhin Murksel wählen werden!

  128. @ #203 Hans R. Brecher (23. Jan 2017 22:07)
    „Für mich unfassbar: Die Deutschen sind derart gehirngewaschen, daß sie auch weiterhin Murksel wählen werden!“
    ————-
    Dieser Umstand lässt mich beinahe verzweifeln. Ich bin im Außendienst tätig und höre so etwas ständig. Als ob Merkel irgendetwas geleistet oder uns vor etwas bewahrt hätte.

    Dabei hat sie unser Vermögen verpfändet, die Zukunft unserer Kinder und Enkel verschenkt und den kulturellen und wirtschaftlichen Untergang dieses Landes und dieser Nation besiegelt.

    Egal, was sie auch anrichtet: in den Augen der von den Medien hirngewaschenen Mitbürger geht sie als strahlender Sieger aus ihren Untaten hervor.

  129. Bin mal ein bißchen herumgesurft, auch bei MM-News auf die Kommentare, da steht ein wirklich lesenswerter Kommentar, den ich hier mal hineinkopiere.

    Wer weiß, wie hart das alles noch wird, denkbar ist ja mittlerweile vom eigenen Untergang bis zu heftigsten Abwehrreaktionen überlebenswilliger Deutscher alles…

    Ideen gibt´s ja auch hier von den PI-Kommentatoren, aber das hier ist auch schön pragmatisch.

    🙂

    #?73 Wenn das so weiter geht … 23. Januar 2017 – 21:11

    … mit den kriminellen Untaten dieser Invasoren muss man Methoden einsetzen wie beim Russland und Balkanfeldzug. Eine Gruppe Invasoren als Geiseln benennen (und sicher wegsperren) und dann:

    – bei der sexuellen Belastigung einer deutschen Frau (ohne Vergewaltigung): eine Geisel erschiessen.

    – bei vollzogender Vergewaltigung: zehn Geiseln erschiessen.

    – bei schwerer Koeperverletzung gegen Deutsche: hundert Geiseln erschiessen.

    – bei Ermordung eines Deutschen: tausend Geiseln erschiessen.

    Die Geislen sind fein saeuberlich nach Bananenbiegern und Kameltreibern zu trennen und je nach Herkunft des oder der Taeter erfolgen dann die Exekutionen. Live im Fernsehen uebertragen !

    Anders wird man dem von den Volksverraetern ins Land gelassenen Problem der importierten Kriminalitaet wohl kaum mehr Herr.

  130. Ich überlege gerade ernsthaft, was denn wohl zivilisierter ist:

    Das Gesindel nach ein paar Jahren Kuschelknast wieder auf die Menschheit loszulassen oder das Gesindel nach einem Gerichtsurteil und der zweifelsfreien Festellung der Täterschaft sauber totzuspritzen und den Rest der Menschheit vor einer Wiederholung zu schützen.

  131. Der Hanauer Hauptfriedhof ist jetzt „bunt“:

    Trio überfällt 85-Jährigen auf Hauptfriedhof

    Hanau. Ein 85-jähriger Hanauer ist auf dem Hauptfriedhof an der Birkenhainer Straße in Hanau ausgeraubt worden. Drei Unbekannte haben den Mann festgehalten und zu Boden gedrückt.

    Artikel vom 23. Januar 2017 –

    Von Christian Weihrauch

    Die Unbekannten nahmen am Sonntag gegen 16.10 Uhr die Brieftasche des Hanauers an sich und stahlen rund 70 Euro daraus. Anschließend warfen sie sie weg und machten sich aus dem Staub.

    Die Täter haben schwarze Haare, sollen etwa 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Zentimeter groß sein. Zum Tatzeitpunkt trugen sie dunkle Kleidung. Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100123 entgegen.

    http://www.hanauer.de/ha_20_111258674-29_Trio-uumlberfaumlllt-86-Jaumlhrigen-auf-Hauptfriedhof.html

  132. Bitte bitte bitte hoffe es kommt der Tag und unsere Grüninnen und Linkinnen und Alles rotes Pack wird so bereichert na vielleicht stehen die auf Aids und Heppatitis Gang Bang???

  133. #205 nicht die mama (23. Jan 2017 22:33)

    Ich überlege gerade ernsthaft, was denn wohl zivilisierter ist:

    Das Gesindel nach ein paar Jahren Kuschelknast wieder auf die Menschheit loszulassen oder das Gesindel nach einem Gerichtsurteil und der zweifelsfreien Festellung der Täterschaft sauber totzuspritzen und den Rest der Menschheit vor einer Wiederholung zu schützen.

    Um einer lebenslangen Sperre auf http://www.pi-news.net vorzubeugen, behalte ich meine persönlichen Lösungsvorschläge besser für mich.

    Jeder der solche ***Selbstzensur*** wieder auf die Menschheit loslässt, macht sich mitschuldig.

    Bedenke das nächste Opfer könnte auch dein Kind sein.

  134. Danke für die Info

    In Schweden also auch die gleichen Vergewaltigungen.
    In den Medien hört man nichts.

    Als Urlaubsland fällt Schweden also weg.

  135. Die Polizei sagt: Video nicht verbreiten.
    Könnte wohl die Menschenrechte der „Schutzsuchenden“ verletzen.

  136. Dreck,Abschaum und Elend,anderes ist von solcher Klientel nicht zu erwarten.
    Zurück zu führen ist die mit der Kuschelpolitik und Strafverfolgung dieser verstrahlten Politverbrecher.
    Bei uns sieht es ja auch nicht viel anders aus und es wird genauso enden.

  137. ekelhafte Bestien, die nach „heimischer“ Art bestraft gehoeren, wobei in SauArabien und einige Golflaender deren „traditionellsten“ Methoden verbreited sind.

  138. Chirurg. Kastration – von einem Gericht angeordnet – für alle drei Verbrecher!

    ++++++++++++++++++++++

    „Wer Unrecht von seinen Mitmenschen nicht abgewehrt, ist ebenso schuldig wie jener, der es begehrt.“

    Ambrosius
    (um 340 – 397), Kirchenvater, Bischof von Mailand und Hymnendichter

  139. Man sollte das Video unbedingt auftreiben und weiterverbreiten, damit auch wirklich jede Frau versteht, dass man sich auf Asylbetrueger eben nicht einlaesst!

  140. @ #222 ralf2008 (23. Jan 2017 23:52)

    Aha, das Opfer sei also selber schuld, weil es sich „eingelassen“ habe???

  141. #203

    Diskussion im Verwandtenkreis am Wochenende, immer der gleiche Tenor: „Das hat man ja alles nicht ahnen können“, „man hat doch nur helfen wollen“, „Politik der Mitmenschlichkeit“ bla bla … Und wer außer Merkel könnte denn sonst BK werden, es gebe doch niemand anderes …

    Für mich unfassbar: Die Deutschen sind derart gehirngewaschen, daß sie auch weiterhin Murksel wählen werden!

    ——————————

    Ich würde sagen das die eine Hälfte Gehirngewaschen ist und die andere Hälfte einfach schlecht informiert ist. Wenn kennt denn bitte PI ? Die meistens ziehen sich ARD und ZDF rein und meinen das das die absolute Wahrheit ist. Wenn du jeden Tag nur Populisten-, Trump-, AFD bashing hörst, dann wachst du nicht auf.

    Ich habe neulich mit einem SPD Mitglied gesprochen und gefragt wie es sein kann das die Arbeitslosenquoten von Albaner, Libanesen usw bei über 80 Prozent liegen. Antwort: Wir haben gar doch gar keine Albaner in Deutschland !?
    Außerdem war er der Meinung das 90 Prozent der Flüchtlinge Schutzsuchende aus Syrien seien. Noch Fragen ?

    Und jeder Fakt war natürlich fake news. Es kommt beides massiv zusammen, Gehirngewaschen und schlecht informiert durch Augen verschließen.

    Hätte die AFD in den Medien einen Ruf wie die CSU , dann wäre sie schon stärkste Partei mMn.

  142. 25 Jakobus   (23. Jan 2017 17:22)  
    Warum sind diese Typen noch in Schweden?
    ——–
    Weil dies in Schweden nichts besonderes ist, Schweden bzw. Stockholm ist die Hauptstadt der Vergewaltigungen.

  143. #174 Schwein im Weltall (23. Jan 2017 20:55)

    #157 Schwein im Weltall (23. Jan 2017 20:29)

    Kleiner Nachtrag: Dafür, daß die Mädels nicht mehr so frei und unbeschwert aufwachsen können wie unsereins früher, könnte ich der Raute jeden Tag mehrmals in ihren fetten Arxx treten (omg was für eine liederliche Wortwahl.. ;))
    ————————————————

    Da sprechen Sie mir aus dem Herzen, das ist eine Katastrophe, pädagogisch gesehen.
    Kinder brauchen Regeln und Strukturen, sie brauchen aber auch Freiheiten in ihrer Freizeit.
    Aber nun kann man keine 10 jährige mehr allein auf einen Spielplatz lassen, Jungs natürlich auch nicht.
    Wir werden bald Sicherheitsdienste in unseren Schulen haben…

  144. #224 topspinlop (24. Jan 2017 00:07)
    —————–
    Ich empfehle jedem Gehirngewaschenen und Schlechtinformierten die Lektüre von PI, aber nur wenige lassen sich darauf ein, eigentlich nur diejenigen, die schon vorher ein Problem mit der Systempresse und den Blockparteien hatten, aber noch keine Alternative gefunden hatten. Andere sind dagegen so unbelehrbar, daß sie lieber weiterhin den beruhigenden Lügen der Staatsmedien lauschen und Glauben schenken wollen, statt der Wahrheit ins Gesicht zu sehen.

  145. #222 ralf2008 (23. Jan 2017 23:52)

    Man sollte das Video unbedingt auftreiben und weiterverbreiten, damit auch wirklich jede Frau versteht, dass man sich auf Asylbetrueger eben nicht einlaesst!
    ————————————————

    Es ist nicht erwiesen, dass das Opfer sich „eingelassen“ hat, die Täter hatten eine Waffe!

    Wenn Ihre Mutter, Ihre Frau, Ihre Tochter von solchen Bestien in eine Falle gelockt und vergewaltigt wird, würden Sie dann auch wollen, dass dies im Internet verbreitet würde?
    So als immer währende Demütigung durch diese Bestien?
    Ich verstehe Ihre Wut und teile sie.
    Aber hier geht es um Opferschutz.

  146. #215 PeSch   (23. Jan 2017 22:55)  
    Die Polizei sagt: Video nicht verbreiten.
    Könnte wohl die Menschenrechte der „Schutzsuchenden“ verletzen.
    ——-
    Sicher wurden sie schon belehrt, ihr Dummchen, bei so was filmt man sich doch nicht!
    Sie gehen ja eigentlich nur wie der schwedische Sultan fremd.
    Unter Schweden hab ich mir immer Naturburschen vorgestellt, rauh und schön, wie Schwedens Natur, nun ja , wie sagt der Kaninchen Züchter, jede Hecke wird schlechter.

  147. Wunderbar, dann gibt es ja ein gerichtsverwertbares Video der Tat. Herr Staatsanwalt, an die Arbeit, aber schnell!!!

  148. Den Gipfel an Desinformation haben sich wieder einmal die Onlinenachrichten „20Min.ch“ geleistet:
    „Wegen des Verdachts, eine Frau vergewaltigt und die Tat live auf Facebook übertragen zu haben, wurden drei schwedische Männer festgenommen.“
    Das sind keine „schwedischen Männer“ liebe Tamedia. Journalisten sind wie Trump kürzlich sagte: „Der unehrlichste Menschenschlag der Welt.“ Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  149. #235 Elvezia (24. Jan 2017 07:40)

    Dem ist noch hinzuzufügen, dass nicht nur ein „Verdacht“ besteht, sondern dass die moslemischen Vergewaltiger den Beweis gleich mitgeliefert haben. Und selbst das wird von der Journaille noch ignoriert.

  150. #63 Libero1 (23. Jan 2017 17:38)
    Sanel M. hat Beschwerde eingelegt

    Verurteilter Tugce-Schläger wehrt sich erneut gegen Abschiebung nach Serbien

    Lehnt auch der Verwaltungsgerichtshof Sanel M.s Beschwerde ab, ginge das Verfahren zurück ans Verwaltungsgericht Wiesbaden. Dann gilt es als wahrscheinlich, dass das Gericht erneut die Abschiebung bestätigt.

    http://www.focus.de/panorama/welt/sanel-m-hat-beschwerde-eingelegt-verurteilter-tugce-schlaeger-wehrt-sich-erneut-gegen-abschiebung-nach-serbien_id_6535288.html

    Und dann wird er wieder Beschwerde einlegen, dann geht es wieder an den Verwaltungsgerichtshof, dann wieder zurück ans Verwaltungsgericht, usw. usf.

    In 10 Jahren landet der Fall dann vielleicht beim Bundesverfassungsgericht. Das braucht dann 2 Jahre um zu entscheiden, dass das Verwaltungsgericht zuständig ist. Und dann geht es wieder von vorne los.

    Der Fall erinnert an den des 42-jährigen türkischen Intensivtäters, der kürzlich nach sage und schreibe 21 Jahren abgeschoben wurde (PI berichtete).

    Was das alles kostet und Ressourcen bindet, und woher die angeblich mittellosen Flüchtlinge das viele Geld für die Anwälte und Gerichtskosten haben? Ach so, das zahlt ja auch alles der dümmste Idiotenstaat der Welt.
    —————
    Ich sage immer: Vom Rechtsstaat zum Rechtmittelstaat.

  151. Dank Merkel sehen wir Verbrechen etc., die man früher nicht für möglich gehalten hätte. Der Bundesbürger will es aber so, gerade die Frauen hier, weil sie wieder Merkel wählen werden. Also weiterhin viel Spass. Und vergesst die Verhütung nicht, ihr Frauen hier im Land und in Europa. Trump hat als einziger der Mächtigen im Westen die Sache im Griff und handelt.

  152. In den etablierten Medien steht davon gar nix! Also hat es nicht stattgefunden! Ironie aus!

    Wir haben über 700000! Junge skrupellose anders denkende Männer in unser Land gelassen und weitere 100000de kommen noch, man kann sich vorstellen was da in absehbarer Zeit auf uns „deutsche Muttersöhnchen“ zu kommt, die dannn mit ihrem Pfefferspray ihre Familien schützen wollen

  153. Die Wikinger sind ausgestorben. Die Muslime können sich in ihrem neu eroberten Gebieten alles erlauben, weil ihnen keine Sanktionen drohen. Also nutzen sie die Gelegenheit und und benehmen sich ganz ihrer Natur entsprechend.
    Schade, hatte früher gerne Urlaub in der Natur Schwedens verbracht.

  154. An alle patriotischen Schweden,

    wehrt Euch ! Zeigt diesen Dreck das ihr keine Angst habe macht sie „fertig“ !!!!!!

    To all the proud Swedes, fight down the dirt !!

  155. #239 Patriot2016
    Nicht ganz, bei n-tv hieß es um 7:30 Uhr, „Männer“ hätten das getan und zeigen dabei total verpixelte Bilder, dieser Verbrecher. Es ist aber mittlerweise offensichtlich, das, wenn es sich bei unserer Manipulationspresse um „Männer“ handelt, es so gut wie immer Merkels Fachkräfte waren.
    Ich möchte zur Zeit auch kein Polizist sein. Sylvester und Karneval ist für die nächsten Jahre gestrichen, da man das deutsche Volk vor „Schuztzsuchenden“ schützen muss. Gleiches gilt für Großveranstaltungen wie bspw. das Oktoberfest. Der Einzelne kann nicht mit Polizeischutz rechnen, wenn sich die Fachkräfte als Abrissunternehmer an Haus- und Wohnungstüren abarbeiten. Jeder, der ein Haus besitzt und es sich leisten kann, sollte als erstes eine nach Außen öffnende Haustüre mit Stahleinlage und Sicherungsbolzen an allen vier Seiten einbauen lassen. Mieter sollten beonderes Augenmerk auf die Zarge legen! Dort wo der Riegel beim Abschließen hereingeschoben wird, sind meist nur kleine Schräubchen angebracht, die den Beschlag halten. Ein 90 Kg Mann muss nicht einmal Anlauf nehmen, um durch so eine Türe zu kommen, selbst wenn sie verschlossen ist. Es geht auch nicht um „Einbruchssicherung“, sondern um Schutz vor „Vandalismus“. Hinter meiner Wohnungstüre erwartet Jeden, der versucht gewaltsam einzudringen eine sehr böse Überraschung. Ich gebe gerne Tipps, wie man eine Mietwohnungstüre ohne große Kosten effektiv absichert, ohne dabei die Türe oder die Zarge zu beschädigen, oder mit Schrauben zu verunstalten.

  156. 242 Arbeiternehmer und Steuerzahler   (24. Jan 2017 09:19)  
    An alle patriotischen Schweden,
    wehrt Euch ! Zeigt diesen Dreck das ihr keine Angst habe macht sie „fertig“ !!!!!!
    ——
    Da dieser Zustand in Schweden schon lange anhält, scheint es in Schweden keine Patrioten zu geben. Früher dachte ich Schweden, jeder seine Fahne im Garten, ein stolzes Land, heute haben sie bestimmt schon eine isslamische Fahne zum Flaggenwechsel griff bereit.

  157. Ein Freund aus Schweden berichtete mir von einem Somalier, der als Intensivtaeter immer wieder und wieder vergewaltigt. Irgendwann muss auch ier mal Klartext geredet und erforscht werden, weshalb so jemand nicht abgeschoben wurde?!?

    OT: http://www.thaivisa.com/forum/topic/965303-how-will-we-survive-syrian-refugees-trapped-in-poverty-in-thailand/ tja, dumm gelaufen. Hier gibt’s keine Kohle. Dabei hatte man freiwillig ein sicheres Land verlassen… Murksel, hilf!!

    Sarkasmus wird nun ausgeschaltet.

  158. Was muss noch alles passieren, ehe wir aufwachen…?
    So etwas müsste noch häufiger geschehen, ehe der Dumm-Michel mit Malochen, Buckeln und Zahlen aufhört und Montags morgens einfach mit dem Arsch im Bett bleibt – sorry net bös – aber die ständigen Hiobsbotschaften kann man bald nur noch ertragen, indem man total zugedröhnt, bekifft, besoffen ist oder Psychopharmaka schluckt, damit die Realität ein bisschen hübscher aussieht!! Man müsste auf die Gasse gehen und das Gesindel weghauen aber wir pennen als noch den Schlaf der Gerechten und merken nix oder wollen nix merken!! Bleibt nur zu hoffen, dass es mal die Richtigen trifft und nicht die Falschen. Solange ein Großteil der Deutschen noch so doof wählt, geht’s als noch nicht schlecht genug!! Wahrscheinlich muss erst so etwas Schreckliches, wie 9/11 passieren, ehe es einen System-Change gibt!! So bitter es klingt; ich gönne keinem was Böses aber so doof kann ein Volk alleine nicht mehr sein, wenn es da immer noch schön mitspielt!!

  159. #105 RechtsGut (23. Jan 2017 18:05)

    Der Boden darf nicht durch „Ungläubige“ verunreinigt sein

    … Die deutschen Bestattungs- und Friedhofsregeln sind mit dem Islam in einigen Punkten nicht vereinbar. Gläubige Muslime lehnen die Feuerbestattung ab. Der Tote muss möglichst bald und in Leinentüchern beigesetzt werden. Wichtig sei, dass die Erde „jungfräulich“ ist, sagte der Sprecher der Hamburger Friedhöfe, Lutz Rehkopf. Der Boden dürfe nicht durch „Ungläubige“ verunreinigt sein. Tote müssten außerdem bis zum Jüngsten Tag ruhen können. Unter Muslimen sei allerdings eine Wiederbelegung des Grabes möglich, wenn die Überreste des Verstorbenen vollständig verschwunden seien, sagte Vladi.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161419157/Der-Boden-darf-nicht-durch-Unglaeubige-verunreinigt-sein.html

    Ich hatte es hier schon einmal geschrieben: kapieren die Musels überhaupt, dass in unseren europäischen Ländern alles durch „Ungläubige“ schon längst verunreinigt ist. Allein die Tatsache, dass hierzulande die Äcker und Felder schon seit Jahrhunderten mit Schweinegülle, gedüngt wurden und werden, macht doch das ganze Land und alle darauf angebauten Nahrungsmittel unrein. Wenn die das erst einmal verstanden hätten, müssten die doch alle ganz schnell nach Hause (in ihre „reinen“ Länder) reisen.

  160. Also es fällt schon sehr schwer hier
    „Politisch Korrekt“ zu bleiben.

    Diese Typen gehören kastriert und die Kastration ins Netz gestellt.

    Mal sehen wer dann lacht.

  161. Inflation bei 2%.Und Dumm-Michel fährt morgens noch brav zur Arbeit,um solche Zustände zu finanzieren.

  162. Inflation bei 2 % – das ist so lt. Lügenpresse und den Wirtschaftsweisen; real sind es vielleicht über 6 %, deshalb lohnt sich auch nicht mehr das Sparen. Einen Negativzins haben wir real schon seit Jahren! Also Leute holt Euer Geld von der Bank, löst Eure Bausparer auf sowie Euro Lebens-/Rentenversicherungen, die sind nur für die Versicherungsindustriellen gut, dass die ihre Provisionen bekommen und sich ihre S-Klasse leisten können. Aber Hauptsache der Michel meint Gott Wunder, wie sicher er für die Rente vorgesorgt hat! Riester, Rürupp & Co. sind nur ein Geschäftsmodell für Versicherer aber nicht für die Verbraucher! Betriebsrenten und BAV sind auch nur ein Steuersparmodell für Arbeitgeber aber nicht für Arbeitnehmer!!! Darum Generalstreik!

  163. @18 Das Sanfte Lamm

    „Wer genau kommt für solche Taten denn sonst in Frage?
    Etwa der nordisch-blonde Wikinger-Schwede?“

    Wohl noch nie „Tatort“ gesehen?! Da ist jeder Drogenhändler und Vergewaltiger blond und blauäugig.

  164. In Bild wird kein Wort davon geschrieben dass diese ……. Flüchtlinge sind!!! Ich hätte so etwas nie gedacht dass es bei uns möglich ist so das Volk durch die Medien so zum manipulieren!
    Die Medien sind schlimmer als dass was in Berlin von unseren Steuern sich ein schönes leben machen kann!

Comments are closed.