Berlin. Knapp drei Wochen nach einem Brandanschlag auf einen schlafenden Obdachlosen meldet die Polizei erneut einen brutalen Übergriff in einem U-Bahnhof. Wieder passierte es in Kreuzberg, wieder soll es sich bei den Tätern um Jugendliche handeln. Wie eine Polizeisprecherin am Sonnabend mitteilte, wurden in der Nacht zuvor zwei Männer im U-Bahnhof Kottbusser Tor aus einer Gruppe heraus angegriffen und verletzt. Eines der Opfer stießen die Angreifer sogar ins Gleisbett. Der Betroffene konnte glücklicherweise vor Eintreffen des nächsten Zuges aus eigener Kraft wieder herausklettern.

Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen warteten gegen Mitternacht zwei 26 und 27 Jahre alte Männer gemeinsam mit einer 22-jährigen Freundin auf dem Bahnsteig der U8 auf den Zug in Richtung Hermannplatz. Plötzlich kam ein Jugendlicher aus einer Gruppe von fünf bis zehn Personen auf den 26-Jährigen zu, zog ihm seine Mütze vom Kopf und warf sie ins Gleisbett. Als der Attackierte den Angreifer frage, was das soll, schlug der ihm ins Gesicht, gleichzeitig kam ein zweiter Jugendlicher aus der Gruppe dazu und stieß ihn unvermittelt in das Gleisbett.

Danach griffen weitere Jugendliche aus der Gruppe in das Geschehen ein, jetzt wurde auch der 27-Jährige von drei bis vier Männern angegriffen, geschlagen und getreten. Anschließend flüchtete die Tätergruppe, in ersten Zeugenaussagen als „südländisch“ beschrieben, mit dem nächsten Zug der Linie U8 in Richtung Hermannplatz. Die verletzten Männer kamen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernommen hat, dauern an. Die Ermittler sind zuversichtlich, die Tat mithilfe von Bildern aus der Überwachungskamera aufklären zu können.

(Da sind wir ja mal zuversichtlich, dass das mit den Überwachungskamera-Bildern genauso „schnell“ – also knapp zwei Monate später – klappt, wie bei dem brutalen U-Bahn-Treter Svetoslav Stoikov)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

89 KOMMENTARE

  1. Richtige Verbrecher wie zB Bankräuber haben Fluchtautos. Heutzutage fliehen die mit der U-Bahn. Kann man da nicht die Notbremse ziehen? Kann die nächste U-Bahn nicht einfach warten bis die Polizei da ist?

    Und fragt bitte niemals so einen Schläger, „was das soll“. Er weiß es nämlich selbst nicht.

  2. Ich hoffe, die Aufzeichnungen der Überwachungskameras werden ausgewertet und veröffentlicht.
    Oder waren diese Kameras, wie im Fall der seuellen Belästigung einer 13-jährigen durch einen Fickling, während der Straftat angeblich ausgeschaltet?
    Kann ja sein, dass man uns nicht verunsichern will 😉 !

  3. da zeigt sich doch
    wahre Gastfreundschaft.

    so sind sie ja auch
    angekpndigt worden:
    „diese Menschen mit
    ihrem freundlichen Wesen“

    man mag ja sagen,.
    es sei nur ein Bruchteil der Gäste.

    wenn aber keine Gäste da wären,
    hätten wir auch keine Probleme.
    niemand muss Gäste aufnehmen,
    vor allem wenn sie aufgezwungen sind.
    wenn, dann sollen sie halt im Kanzleramt
    oder so hausen.

  4. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass es selbst dem dämlichsten Mihigru bekannt sein dürfte, dass die U-Bahn mit hunderten Kameras überwacht wird, muss man davon ausgehen, dass es sie schlichtweg nicht interessiert und sie keine Angst vor einer angemessenen Strafverfolgung haben.
    Das sollte der Justiz doch zu Denken geben.

  5. Jetzt ist es also raus Südländer waren es mal wieder. Gestern sprachen unsere Qualitätsmedien noch in gewohnter Weise von Jugendlichen.
    Ob die Polizei schon ermittelt oder geschieht das erst wieder ab Juni. Man will die „Jugendlichen“ ja nicht erschrecken!

    Merkel muss weg – der Berliner Senat soll abtreten, gemeinsam mit ihrem Stasi Kumpel!
    Mir reichen die Typen, ALLE

  6. Gestern 14.1.17 war die Nachricht als Laufband in NTV, heute konnte ich die Nachricht weder im Videotext in MDR/NTV/RTL und anderen Sendern finden. Auch im Nachrichtenticker der BZ oder Spiegel nichts zu finden. Man stelle sich vor Rechtsradikale wären die Täter –Lichterketten in ganz Deutschland und Politiker wären am Tatort. Vier Wahlen stehen in diesem Jahr an – im Saarland, in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und im Bund.
    Hier kommentieren ist gut, noch besser ist die Artikel mit euren Kommentaren weiter zu versenden mit dem Vermerk: Weiterverbreiten! E-Mail Adressen findet ihr in Mitarbeiterlisten, Vereinen usw. So ist es möglich die Lügen- Vertuschungs- Manipulationspresse auszuhebeln.

  7. OT

    Islam-Komödie von Ayad Akhtar in Hamburg erstaufgeführt

    Wortwitzige Boulevardkomödie über Islam, Migration und westliche Gedankenfreiheit: Bei der deutschsprachigen Erstaufführung im Deutschen Schauspielhaus Hamburg reagierte das Publikum positiv auf das Stück „The Who And The What“ (2014) des pakistanisch-amerikanischen Erfolgsautors Ayad Akhtar.
    Von Deutsche Presse-Agentur

    Hamburg. Die Inszenierung von Intendantin Karin Beier erzählt mit vier Schauspielern – darunter Lina Beckmann und Ernst Stötzner – von religiösen und amourösen Konflikten in einer Einwandererfamilie: Eine Tochter schreibt ein Buch aus weiblicher Sicht über den Propheten Mohammed als Mensch mit Schwächen – woraufhin der Vater, der sie vor allem verheiratet sehen will, sie erst einmal verstößt.

    Diese Scheiße wird jetzt mit Steuergeld in den Theatern Hamburgs vorgetragen…

    Eine Tochter schreibt ein Buch aus weiblicher Sicht über den Propheten Mohammed als Mensch mit Schwächen – woraufhin der Vater, der sie vor allem verheiratet sehen will, sie erst einmal verstößt.

    Komödie? Wie dämlich muss man sein? Dämlich! Dämlich! Dämlich!

  8. Im politisch extremistischen Berlin gilt:

    Offener Vollzug ist Regelvollzug.

    Bedeutet: selbst wenn die Jungs das öfters machen und dann mal älter als 21 sind- brauchen die keine Haftstrafe abzusitzen.

    Die Berliner forderten regelrecht mit ihrer politischen Wahl solche Taten.

  9. OT

    Flüchtlinge in Thüringen mit neuem System erfasst
    Doppel- und Mehrfachidentitäten wie in anderen Bundesländern kann Freistaat ausschließen

    Weimar. Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat Doppel- und Mehrfachidentitäten von Flüchtlingen im Freistaat ausgeschlossen. Alle in Thüringen angekommenen Asylbewerber seien seit April 2016 mit dem neuen Registrierungssystem erfasst worden, bei dem ihnen mit den sogenannten Personenidentifikationskomponenten (Pik) auf Basis biometrischer Merkmale eine Identität gegeben wird. Dazu gehört unter anderem das Scannen der Fingerabdrücke, das bei allen Menschen ab 14 Jahren Pflicht ist.

    Thüringer Asylsuchenden (2389) kamen im Vorjahr aus Syrien, gefolgt von denen aus Afghanistan (1345), Iran (715), dem Irak (683) und Eritrea (521). In der Erstaufnahmeeinrichtung wurden aber auch 94 Marokkaner, 90 Algerier, 196 Serben, 202 Albaner sowie Asylsuchende unter anderem aus Lettland, Vietnam, der Ukraine und Weißrussland erfasst.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Fluechtlinge-in-Thueringen-mit-neuem-System-erfasst-433325615

    Wenn wie in diesem Bericht immer so Zahlenmäßig wenig aufgelistet werden könnte man den Eindruck haben, dass nur wenige hier sind und nicht mehrere Millionen.

  10. #2 rob567 (15. Jan 2017 08:59
    Und fragt bitte niemals so einen Schläger, „was das soll“. Er weiß es nämlich selbst nicht.

    —-

    Die Frage drückt erst einmal vollkommene Überraschung aus. Der Mann war emotional erst einmal gar nicht darauf vorbereitet. Der scheint hauptsächlich ÖR Fernsehen zu schauen und entsprechende Medien. In seiner “ Tatort“ Lebenswirklichkeit werden Flüchtlinge von Deutschen angegriffen und nicht umgekehrt. Der Flüchtling ist der gute , der Deutsche der Böse
    Eine andere Frage ist ja zudem interessant
    Du wirst aus einer Gruppe von 10 Leuten angegriffen. Man reist dir die Mürtze weg. Um klare Kante zu zeigen ballerst Du dem einen das Blut fließt
    Möglichkeit 1: die hauen geschockt ab
    Möglichkeit 2 die machen dich zu zehnt platt
    Bei Möglichkeit 1: wirst du anschließend Angezeigt und zu einer hohen Geldstrafe verurteilt weil du ungerechtfertigte Gewalt angewendet hast.

    Damit komme ich zum Teil 2 deiner Aussage
    Er weiß es selbst nicht
    Doch die wissen es
    Denen geht es darum Angst zu verbreiten. Wir dummen,ungläubigen sollen Angst vor denen haben. Die Straße gehört uns. Wir feiern auf den Plätzen Sylvester, wir sind die Chefs und haben das sagen
    Ihr habt das Geld,die Frauen, die schönen Autos, die guten Jobs ,die Wohnungen. Das alles zählt nicht , denn ihr seid nichts wert weil ihr in permanenter Angst vor uns lebt
    Wehrt Euch nicht gegen uns. Geht nicht auf die Straße und protestiert gegen uns. Wenn Ihr uns rausschmeißen wollt, dann legen wir richtig los.
    Dann kommen wir wieder und sind noch mehr, noch brutaler
    Ihr werdet uns bis zu unserem Lebensende durchfüttern müssen und könnt Euch nicht wehren
    Wehrt Ihr Euch, knallt es
    Gebt ihr uns nicht genug ,knallt es
    Zeigt ihr keinen Respekt, knallt es
    Wir haben das sagen, Ihr seid nichts

    Das ist die klare Botschaft die diese Typen aussenden. Die wissen genau was die Tun. Angeborene Menschliche Instinkte um zu überleben, das Revier zu vergrößern , der stärkere überlebt
    Instinkte die uns in unserer westlich ,humanischtischen Welt aberzogen wurden.
    Ein Umstand weshalb dies Muslimische Welt niemals zu uns gehört
    Die kennen diese westlich , humanistischen Werte nicht und wollen die auch nicht gegen ihre Archaisch geprägte Kultur eintauschen,
    Das ist etwas die Gutmenschen wie Maria L. niemals begreifen werden.

  11. OT

    POL-FR: Freiburg: Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung auf der Stadtbahnbrücke

    Am Freitagabend, 13.01.2017, teilte eine 17-jährige Geschädigte dem Polizeirevier Freiburg-Süd mit, dass sie gegen 13:10 Uhr Opfer einer sexuellen Belästigung geworden ist.

    Den Mann konnte sie wie folgt beschreiben: 20-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, normale Statur, südländisches oder arabisches Aussehen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3535025

  12. OT

    ZDF-Politbarometer Januar I 2017 /Sehr große Zustimmung für härteres Vor gehen gegen „Gefährder“ /Mehrheit erwartet Verschlechterung der deutsch-a merikanischen Beziehungen | Pressemitteilung ZDF

    Mainz (ots) – Nach dem Terroranschlag in Berlin ist eine Mehrheit von 51 Prozent der Meinung, dass bei uns in Deutschland nicht genügend zum Schutz vor Terroranschlägen getan…

    http://www.presseportal.de/pm/7840/3534029

    Und Merkels CDU liegt bei fast 40% ganz vorne in der Sonntagsfrage.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  13. Sollte nicht das seit 30 Jahren im Berliner Grips-Theater aufgeführte Musical „Linie 1“ an aktuelle Zeiten angepasst werden?

    AndreJ Holm muss nun unbedingt Innensenator werden, vor TschekistInnen hat Berlin Respekt.

  14. So geht man gegen Moslems vor..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber in Deutschland können sich Moslem-Verbrecher und Moslem-Terroristen frei bewegen, bekommen Sozialleistungen und können Sozialbetrug begehen..
    In Deutschland werden diese Verbrecher ja nur „beobachtet“ …

    Das degenerierte in westlichen

    Gesellschaften ist, dass sie erst die

    Probleme ins Land holen und dann erst

    reagieren wenn die Scheiße am kochen ist..

    Was für ein krankes Land..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Im Problemviertel Molenbeek

    Anti-Terror-Razzien in Brüssel

    Durchsuchungen, Festnahmen, Straßensperren

    Brüssel – Im Brüsseler Vorort Molenbeek startete die belgische Polizei Anti-Terror-Einsätze, angeordnet durch die Brüsseler Staatsanwaltschaft. 

    In der Stadt wurden laut „RTL Info“ mehrere Straßen abgesperrt. Ein Hubschrauber kreiste über die Stadt!

    http://www.bild.de/news/ausland/bruessel/anti-terror-einsatz-bruessel-49784272.bild.html

  15. Ich sage einfach nur noch: RAUS,RAUS,RAUS!
    Wer erlöst uns von dem Pack – und möglichst auch von seinen Beschützern und Helfershelfern?!
    Wenn so etwas meinen Söhnen passieren würde – ich weiß nicht, was ich täte…

  16. #18 katharer (15. Jan 2017 09:31)

    Korrekt! Ohne Sicherheit ist alles nichts!

    Was nützt die geerbte Villa im Rotweingürtel, wenn man nur im gepanzerten Konvoi in die Oper fahren kann?

  17. bitterböser anti-Merkel Humor im Clinton Team!

    Wikileaks Podesta-Mail Suche nach Angela Merkel liefert über 90 Treffer:

    On top of all this existing Multikulti misery has now come the German-ordered blitz banlieue-ization of the whole continent. In the words of a former French minister, “[The Germans] took our Jews and gave us Arabs.” God save us from German Gutmenschen – regarded by anthropologists as the missing link between earthworms and primitive primates. It’s not enough for Germany’s Immigration Useful Idiots to destroy the Fatherland; the whole of Europe must be dragged down with it.

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/57767

  18. 24 Birgit (15. Jan 2017 09:43)

    Ich sage einfach nur noch: RAUS,RAUS,RAUS!
    Wer erlöst uns von dem Pack – und möglichst auch von seinen Beschützern und Helfershelfern?!
    Wenn so etwas meinen Söhnen passieren würde – ich weiß nicht, was ich täte…

    was wohl: nix!

  19. 1. Warum grinst uns eigentlich dieser Massenmörder-„Flüchtling“ Anis Amri (sogar seinen Namen kenne ich schon!) aus allen Zeitungen, auf allen Sendern ständig an?
    2. Warum habe ich noch kein einziges Bild der Todesopfer gesehen und kein einziges Interview der Opfer gelesen, die das Attentat verletzt bzw. schwerverletzt überlebt haben?
    3. Werden wir mit Infos und fake-news z.Th. Massenmörder-„Flüchtling“ so zugeschüttet, dass wir nachher gar keinen Überblick mehr haben sollen, was nun wahr und was falsch ist? Ohne Grund wird (von Politik und Medien) nicht in die Debatte geworfen, er sei möglicherweise ein V-Mann gewesen oder doch nicht oder sollte angeworben werden?
    4. Wer hat die Order gegeben, dass der spätere Massenmörder-„Flüchtling“ nicht rechtzeitig hinter Schloss und Riegel gebracht wird? Seine Straftaten waren bekannt.
    5. Wieviele „Flüchtlinge“, wie der Massenmörder-„Flüchtling“, kassieren 14-fach Sozialleistungen, und die deutsche Justiz schaut zu? Warum kommen diese „Schutzsuchenden“ nicht wegen Betrugs ins Gefängnis – und dann tschüs!
    5. Warum geben wir uns damit zufrieden, dass Mini-Maas sagt, es wurden Fehler gemacht. WER hat diese Fehler zu verantworten? Müsste das nicht der Justizminister selbst sein??? Un d dafür die Vernatwortung übernehmen?
    6. In einer Talkshow bezeichnete Mini-Maas das brutale Attentat des Massenmörder-„Flüchtlings“ mit 12 Toten als „Schauspiel“. Sind wir die Komparsen?
    .
    FRAGE: Wer hat Antworten auf diese Fragen????

  20. Wann werden denn die Bilder der Kameras veröffentlicht? Mitte März???
    Die U7 und die U8 sollen Berlins schlimmsze U-Bahnen sein. Allerdings hab ich vor Jahren an einem Bahnsteig der U6 beobachtet, wie einer der Neubürger einem anderen ne Glasflasche übern Kopf zog. Überall wo die ISlamische Jungzucht wohnt, ist Berlin schlimm. Allenfalls am àußersten Stadtrand geht es noch. Ein gutes Beispiel für das, was uns in ganz Deutschland erwartet.

  21. Der Tagesspiegel: Kretschmann: Brauchen Merkel als „erfahrene Krisenmanagerin“
    14.01.2017 – 17:06

    Berlin (ots) – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für unverzichtbar. „In der europäischen Krise ist Angela Merkel ein Stabilitätsanker. Wir brauchen sie als erfahrene Krisenmanagerin“, sagte der Grünen-Politiker im Interview mit dem „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe).

    http://www.presseportal.de/pm/2790/3534991

  22. #26 OhTannenbaum (15. Jan 2017 09:47)

    Im Gegensatz zu Hitler kann FDJ-Merkel Europa ohne Panzer und Stukas zerstören.

  23. Südländer….also wenn ich stolzer Italiener wäre würde ich ausflippen das Ölaugen und sonstige Orientalen jetzt alle pauschal Südländer sind. Wann wird endlich Waffenbesitz für die indigene Bevölkerung gelockert? Kann doch nicht sein dass man kriminalisiert wird wenn man sich wehrt. Nur mit Fäusten kommt selbst ein Kampfsportler nicht gegen Gruppen an. Mit nem Baton schon eher. Soll mich auch nur einer von denen anfassen werde ich mich wehren und habe dann ne Anklage am Hals. Aber das hilft ja dann die Statistik ethnisch ausgeglichen zu halten. Kann man dann sagen Deutsche sind genauso kriminell

  24. Brutales Gesindel.Bin mal gespannt,wann und ob die Polizei einen Fahndungserfolg mit Hilfe der Überwachungskamera meldet.
    Aber,wie hat Berlin nochmal gewählt??Wie bestellt,so geliefert.
    Wenn in bundesdeutschen Umfragen die Union bei fast 40% liegt kriege ich das Kotzen.

  25. Es ist mittlerweise nicht von der Hand zu weisen, dass gerade dieser Tätertyp mit arabischem oder nordafrikanischem Migrationshintergrund überproportional häufig gewaltbereit ist. Ob es den Linken und Grünen schmeckt oder nicht, es ist ganz einfach so.

    Dass diese Tatsache in der Bevölkerung Ressentiments schürt, sollte ebenso klar und einleuchtend sein.

    Warum also schafft es diese unfähige Bundesregierung nicht, diese Subjekte konsequent abzuschieben, zum Wohle der Gesellschaft, aber insbesondere auch zum Wohle der friedlichen Migranten???

    Das ist ein Punkt, an dem ich linksgrüne Politik nie verstanden habe. Man will Fremdenfeindlichkeit um jeden Preis bekämpfen, belässt aber unhaltbare Zustände, welche diese aktiv befördern.

  26. Das geht Tag für Tag so weiter!Hauptsache CDU,SPD,FDP,LINKE und GRÜNE wählen!

    So gewählt also auch so bekommen!!!!!

  27. Erika Steinbachs Abrechnung mit „Diktatorin“ Merkel
    Mehrseitige Erklärung“CDU nicht mehr meine Partei“: So begründet Erika Steinbach ihren Spontan-Austritt

    Schwerwiegende Kritik an Kanzlerin Merkel

    Im Fazit resümiert die ehemalige CDU-Politikerin, dass „die Bundeskanzlerin und Vorsitzende der CDU ihre Entscheidungen im Sinne ihrer Perspektive und politischer Auffassungen notfalls auch unter Außerachtlassung von Recht und Gesetz trifft“.

    Es sei dabei „für sie offenkundig unerheblich, ob Grundlagen und Beschlüsse der eigenen Partei konterkariert werden, ob verabschiedete Koalitionsvereinbarungen davon betroffen sind oder ob dadurch geltendes Recht verletzt wird“, so der schwerwigende Vorwurf Steinbachs.

    Insgesamt stelle sie fest, „dass Angela Merkel sowohl der CDU als auch Deutschland mit ihren einsamen Entscheidungen in wesentlichen Politikbereichen massiv geschadet hat“.

    Steinbach macht die Kanzlerin auch für die von ihr ausgemachte „tiefste Krise der EU ihrer Geschichte“ verantwortlich, schreibt aber auch: „Es fällt mir nicht leicht, mich so offen kritisch über die Politik der Kanzlerin und Parteivorsitzende zu äußern.“

  28. OT

    Düsseldorf Zwei Bewohner nach Brand in Flüchtlingsunterkunft vor Gericht

    Nach einem Streit über die Ausgabe von Mittagessen im Fastenmonat Ramadan soll ein 27-Jähriger eine Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf in Brand gesteckt haben. Von diesem Montag an stehen er und ein weiterer Bewohner in Düsseldorf dafür vor Gericht.

    http://www.berliner-zeitung.de/panorama/duesseldorf-zwei-bewohner-nach-brand-in-fluechtlingsunterkunft-vor-gericht-25539562

    Es gibt KEINEN Fastenmonat Ramadan in Europa.

  29. Verlust der Heimat kann auch so aussehen:
    Ich verlebte meine Kindheit in den 50er Jahren 150m entfernt vom Kottbusser Tor was heute nur noch eine kriminelle Kloake ist.
    Meine Kindheitserinnerungen waren dagegen paradiesisch friedlich und glücklich.
    Bis die so genannten Halbstarken heranwuchsen. Die waren aber kein Vergleich zu den heutigen orientalischen Messerstechern.
    Die Kriminalität unter Deutschen war in den fünfzigern und sechzigern geradezu ein Witz im Vergleich zu heutigen vermerkelten Zeiten.

  30. was wäre es genial,wenn die verursacher ihre eigene medizin schlucken müssten?

    sicherlich wird fathima roth niemals opfer einer rapeattacke,sie schützt allein ihr aussehen vor sexuellen übergriffen.

    aber die vergewaltigungsrelativierer der 80% ideologie,brauchen eigene erfahrungen um ihre empathielosigkeit gegenüber „ihrem“volk zu hinterfragen.

  31. #1:

    „Berlin ist eh verloren.“

    Das gilt für die meisten ehemals deutschen Großstädte nicht nur dür Berlin. Im tollen München, im tollen Bayern mit der tollen CSU sieht es auch nicht besser aus.
    Trotzdem bilden sich gerade die Bayern oft noch was auf sich und ihren Drehhofer ein und dass es dort ja noch soviel besser als bei den Saupreissn wäre, obwohl gerade in München besonders viele Bahnhofsklatscher zu sehen waren (waren sicher alles zugezogene Saupreissn haha)

  32. Kottbuser Tor … Herrmannsplatz … einige der nicht vorhandenen No-Go-Areas in Berlin, in die sich nicht mal die Polizei unter einem Dutzend mit Schusswesten traut

    Aber 91% der (wahlberechtigten) Berliner* wollten im letzten Herbst genau das. Sie hätte sonst AfD gewählt, wählen können. Von 2,48 Millionen Berlinern, haben bei der letzten Wahl im Herbst 2016 nur 235.570 Patrioten die einzige Alternative für Deutschland gewählt.
    Das heißt, allen anderen war es SCHEI..EGAL, was aus unserem Land wird.

    *99% der Berlinerinnen

  33. Solche Straftaten werden an Brutalität noch deutlich zunehmen, Betroffene werden auch keine Hilfe von Umstehenden, „die schon länger hier leben“ erwarten können. Die Angst vor möglicher staatlicher Willkür, sozialer Ausgrenzung oder gar Arbeitsplatzverlust lässt alles erstarren. Die zugereisten „wertvollen Goldschätze“ wissen das genau und können Sitten und Gebräuche ihrer Herkunftsländer uneingeschränkt an den Kuffar ausleben.

  34. #29:

    „On top of all this existing Multikulti misery has now come the German-ordered blitz banlieue-ization of the whole continent. In the words of a former French minister, “[The Germans] took our Jews and gave us Arabs.” “

    Man muss nicht jeden antideutschen Dreck mit Applaus feiern nur weil oberflächlich auch Merkel kritisiert wird. Ihr Araber- und Negerpack haben sich die Franzosen ganz allein ins Land geholt.
    Und an der Nachkriegsumerziehung die zum heutigen deutschen Selbsthass geführt und die Merkel-Junta ermöglicht hat haben die Franzosen ganz erheblichen Anteil. An EU und Euro um Deutschland „einzuhegen“ ebenfalls. Es gibt für uns Deutsche daher keinen Grund uns solche Frechheiten aus Frankreich anhören zu müssen.

  35. #42 noreli (15. Jan 2017 10:26)

    War neulich mal in Berlin vor Ort und habe mir das am Kottbusser Tor angesehen.
    Mischung aus South Bronx in den Achtzigern und Mogadischu.

    Total verschmutzt, alle Treppenaufgänge vergittert, quasi alle Hauseingänge besonders abgesichert.
    Wollte das Ganze filmen, es gab aber keine Chance, da irgendwie in die Häuser oder auf die Balkons zu kommen.

    Überall Müll und Schmutz. Polizeikräfte in Kampfmonitur in der Mitte des Rondells.
    Extrem dubiose Leute, die Blickkontakt suchen, ob man potenzieller Kunde ist.

    Und Grüppchen von Menschen, die eher nicht Friedrich oder Uwe heißen, die ganz offensichtlich nach Opfern suchten.

  36. Jeder (noch) normaldenkende Deutsche hat sich inzwischen selber eine nächtliche Ausgangssperre verhängt.

    Nach Einbruch der Dunkelheit patroullieren Merkels Söldner die Straßen und insbesondere die öffentlichen Verkehrsmittel. Die erste Phase der Besatzung ist bereits erfolgreich abgeschlossen.

  37. #20 katharer   (15. Jan 2017 09:31)
    Meiner Erfahrung nach sehr zutreffend beschrieben.
    Wenn sie einen, egal ob verbal oder handgreiflich, als „Opfer“ ausgesucht haben, bleiben nicht viele Möglichkeiten mehr. Entweder draufgehen, mit allen möglichen Konsequenzen. Deutsche Justiz, Schmerzensgeld oder eigene Verletzungen oder sogar Schlimmeres. Oder aber gleich an Ort und Stelle solange „Arschkriechen“ und beschwichtigen, bis die weiterziehen, wenn man viel Glück hat.
    Und wenn „Draufgehen“ , dann nicht erst groß Fragen stellen. Das kostet dich den „Überraschungsmoment“. Die rechnen eher mit keiner Gegenwehr.

  38. Man stelle sich vor einer der schon immer hier
    wohnt hätte einen Besatzer auf die Gleis geworfen.
    Heerscharen von Helferkreisinnen würden händchenhalternd mit ihren Negerbuben protestierend durch unsere Städte laufen.
    Natürlich wäre die Afd schuld!!!!

  39. #49 TotalVerzweifelt
    Nach Einbruch der Dunkelheit patroullieren Merkels Söldner die Straßen und insbesondere die öffentlichen Verkehrsmittel.
    ——————————–
    Also in unserem Viertel halten sich Merkel´s Söldner und Putin´s Söldner die Waage – letztere mag ich.

  40. Jeden Tag und das auch schon am frühen Morgen, immer diese Hiobsbotschaften!! Man hat nur noch sooo einen Hals und sooo einen Kopp – man möchte nur noch Kotzen!! Gestern die Nachricht von Ulfkottes Tod und heute das. Aber uns Micheln geht’s als noch gut, das Weizenbierchen ist bezahlbar, der Sprit auch noch und das Harram-Schnitzel schmeckt auch noch; was will man mehr!!! Bleibt nur zu hoffen, das immer mehr Leute aufwachen und im Herbst richtig wählen aber das ist nur mein Wunschdenken! Wir Deutsche sind einfach nur noch ein dummes und blödes Drecksvolk, dem es auch nicht besser gehört!!

  41. Man stelle sich vor einer der schon immer hier
    wohnt hätte einen Besatzer auf die Gleise geworfen.
    Heerscharen von Helferkreisinnen würden händchenhaltend mit ihren Negerbuben protestierend durch unsere Städte laufen.
    Natürlich wäre die Afd schuld!!!!

  42. Obwohl man die Situation nur von den Berichten her kennt, eines kann ich nicht verstehen: wie kann mich, 27 jähriger, jemand in ein Gleisbett stoßen, ohne dass er mit runterfliegt.
    Im Idealfall landet der Gewalttäter unter mir – und ich bin schon ein älteres Semester.
    Möglich dass der junge Mann von hinten gestoßen wurde, das wäre dann eine Erklärung.
    Aber sind so viele schon zu Memmen erzogen worden?

  43. #28 Eurabier (15. Jan 2017 09:46)
    #18 katharer (15. Jan 2017 09:31)
    Korrekt! Ohne Sicherheit ist alles nichts!
    Was nützt die geerbte Villa im Rotweingürtel, wenn man nur im gepanzerten Konvoi in die Oper fahren kann?

    Stellen Sie sich bitte auch einmal folgende Frage.
    Warum sollte sich ein Moslem aus einer archaischen, Morgenländischen Gesellschaft bei uns Integrieren wollen?
    Was hat unsere Gesellschaft Ihm zu bieten?
    Was haben wir außer Wohlstand?
    Familie? Die Familie ist dem Moslem heilig. Die Familienehre steht über allem.
    Das Leben innerhalb der Familie bestimmt sein Leben und Handeln
    Das nicht nur Vater , Muter , Kind, sondern Geschwister und deren Kinder
    Cousins und deren Familien
    Was haben wir zu bieten?
    Alleinerziehende Mütter wohin man schaut, Patchworkfamilen werden glorifiziert, ehe als Lebensmodell ist out, Achtung , Respekt vor Eltern?
    Wie viele Alte vegetieren bei uns vor sich hin?
    Kontakte zu den Familien der Geschwister? Eher selten, Cousins und Cousinen kaum noch
    Sich gegenseitig helfen? Blos nicht.
    Warum soll ein Moslem sein Familienbild gegen unseres tauschen?
    Er wird in seiner immer Halt finden.

    Religion, wir nennen uns christlich, abendländische Gesellschaft .
    Leben wir aber den Glauben, christliche Werte? Nicht nur das wir den nicht leben, das Christliche wird von den Linken immer mehr verbannt
    Wie soll ein Moslem uns akzeptieren wenn wir unsere Werte mit Füßen treten.

    Nation? Der Moslem ist stolz auf sein Land und liebt dieses.
    Bei uns herrscht ein Selbsthass auf alles Deutsche,alles Nationale.

    Wie soll ein Moslem sich in unser Land und unsere Werte integrieren wenn wir alle Werte die für Ihn wichtig sind mit Füßen treten?
    Warum soll ein Mensch mich leben und akzeptieren wenn ich mich selber nicht liebe und akzeptiere?

    Genau deswegen verachten die Muslime uns . Deswegen gibt es Paralellgesellschaften.

    Versteht das nicht Falsch. Ich bin überzeugt davon das es niemals ein Zusammenleben zwischen uns und Muslimen geben kann.
    Das soll nur erklären warum es nie gesehen wird
    Das ist aber das was unsere Linken Gutmenschen mit Ihrem Überlegenheitsgefühl durch Ihre Humanistische Lebenswelt nie verstehen werden.
    Die Muslime die von denen Willkommen geheißen werden werden sich niemals Integrieren weil die humanistischen Wertesysteme der Gutmenschen von den Muslimen verachtet werden.
    Verachtet , nicht einmal respektiert.
    Der Moslem wird sich eher mit den Werten der AFD identifizieren können als mit dem der humanischen , linken, Gutmenschenwerte

  44. #54 carambol (15. Jan 2017 11:08)

    Es steht im Bericht, dass ein Angreifer dem Opfer ins Gesicht schlug, während ein anderer (wahrscheinlich hinterrücks) es ins Gleisbett stieß.
    Es waren zehn gegen drei, da kann man unbewaffnet nicht viel ausrichten.

    #52 Lepanto2014 (15. Jan 2017 11:03)

    Da schließe ich mich Ihnen an. Ein hoch auf die Deutschrussen!

  45. Neuer Eintrag für den Neusprech-Duden:

    „Gruppe Jugendlicher“: Bande orientalischer Gewohnheitsverbrecher mit einschlägigen Vorstrafen

  46. In der Zeitung DIE WELT (und sicher auch vielen anderen „Qualitätsmedien“ steht im Titel stark verharmlosend: „geschubst“. Als sei dies ein dummer-Junge-Streich. Und zu Berlin: Wo ist denn die Polizei in diesen gefährlichen Gegenden? Das ist ja genau so ein Bahnhof und einen Uhrzeit, die als sehr gefährlich gibt. Hat die Polizei die Gegend schon aufgegeben und überlässt sie Banden von Immigranten?

  47. #21 Lepanto2014 (15. Jan 2017 09:31)
    „Südländer“ oder Merkelländer ?
    ——————————————————————–

    „Merkelländer“ passt gut! Es sind ja Merkels Schützlinge, Gäste, Selfie-Partner!

  48. #9 siegfried (15. Jan 2017 09:11)
    Jetzt ist es also raus Südländer waren es mal wieder. Gestern sprachen unsere Qualitätsmedien noch in gewohnter Weise von Jugendlichen.
    ——————————————————————-

    Gab’s da je einen Zweifel? Bei solchen Verbrechen handelt es sich doch immer um „Südländer“, und zwar zu 100%!

  49. #4 Istdasdennzuglauben (15. Jan 2017 09:04)

    Überwachungskameras lügen nicht,die Berliner Polizei schon.
    ———————

    Ich habe die Meldung gestern in der Berliner Abendschau gesehen.

    Wieder keine Bilder der Überwachungskamera!

    Warum?
    Wohl erst nach 6 Monaten?

    Ach so, die wollten nur ein bißchen spielen, ein bißchen herumschubsten, wie das die kleinen Kinder so machen, oder ?

  50. Habe mir mal kurz den Globus geholt, habe in der Schule nicht aufgepasst wo dieses Südland liegt. Wo die ganzen friedlichen Südländer so auch Gäste genannt von Diktatorin Merkel alias IM Erika eingeladen wurden. Vielelicht kann mir da mal einer helfen?
    Ach wer einläd zahlt die Zeche, hat die Alte wohl vergessen? Und rotz frech die Rechnung an das deutsche Volk und Steuerzahler weiter gereicht.

    Zum Thema:
    Alle seid September 2015 von Merkel eingeschleusten (Südländer) sind hier illegal, DAS IST FAKT !!! Gehören alle in Knast samt ihrer Schlepperkönigin!!!

  51. #11 Hecker (15. Jan 2017 09:14)

    Gestern 14.1.17 war die Nachricht als Laufband in NTV, heute konnte ich die Nachricht weder im Videotext in MDR/NTV/RTL und anderen Sendern finden.
    ———————-

    Aber wehe, du guckst einen Neger schief an.

  52. Habe das gerade im Video-Text gelesen, „Jugendliche“ hätten einen Mann in Kreuzberg!! auf die Gleise gestoßen.
    O ha, „Jugendliche“, dachte da musst Du sofort bei PI gucken was das wohl für „Jugendliche“ waren.
    Alles klar, danke PI.

    Und heute läuft wieder ein Propanda-Totort
    : „Die Wacht am Rein“. Der Name sagt schon wieder alles… Thema, da gründen Leute eine Bürgerwehr-dann gibt es (natürlich) einen Toten.
    Frage : naaaa, in welchen Reihen ist wohl der Täter zu finden ????
    Ich schaue mir den Dreck schon jahrelang nicht mehr an.
    Anfangs wandelte sich das in psycho-soziales Hintergrunddrama.
    Und jetzt immer offener zur Propaganda-Hetze.

    Trotzdem, allen noch einen schönen Sonntag.

  53. Macht dem „Multi-Kult-Scheinasyl-für-den-Abschaum-der-Menschheit“-Irrsinn endlich ein Ende!

    AfD wählen oder grausam untergehen!

  54. Das waren bestimmt wieder Christen oder Buddhisten – andere können es ja schließlich gar nicht sein.

  55. #33 Union Jack (15. Jan 2017 09:49)
    Der Tagesspiegel: Kretschmann: Brauchen Merkel als „erfahrene Krisenmanagerin“
    14.01.2017 – 17:06
    —————————————————–
    Merkel ist die Ursache der Krise, und die Verursacher muss man als erstes zum „Deifl“ jagen.
    Herrgott warum ist morgen nicht schon der 17 oder 24 September, um den Murksels, Maaslöcher und Mieseres
    die Rechnung zu präsentieren!

  56. #71 Donar von Asgard (15. Jan 2017 13:17)Herrgott warum ist morgen nicht schon der 17 oder 24 September, um den Murksels, Maaslöcher und Mieseres die Rechnung zu präsentieren!

    Merkel wird wahrscheinlich die nächste Wahl gewinnen. Falls nicht, dann wird der nächste Bundeskanzler Gabriel oder Schulz heißen.

    Nur eine absolute Mehrheit für die AfD könnte etwas ändern. Ansonsten werden CDU/CSU notfalls sogar mit den Linken koalieren, um das korrupte System weiterzuführen.

  57. @#46 Kutte1895 (15. Jan 2017 10:47)

    … Betroffene werden auch keine Hilfe von Umstehenden, „die schon länger hier leben“ erwarten können. …

    wozu auch? Um anschließend wegen Unverhältnismäßigkeit, strafverschärfend wegen Ausländerfeindlichkeit, verurteilt zu werden?

    Nein Danke!

    Zum Glück trifft es ja ja auch kaum Falsche. 99% aller Berlinerinnen haben im letzten Herbst NICHT AfD gewählt – die wollen also genau das!

    Selbst schuld!

  58. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. Die Opfer waren wahrscheinlich Touristen oder links-bunte Teddybärenwerfer. Jeder andere meidet die Gegend um diese Uhrzeit so gut er kann.

  60. Falsche Überschrift, es muss heissen:

    ‚Südländer stoßen Nordländer ins Gleisbett‘

    clash of civilization!

  61. „Glück“ gehabt.
    Beim folgenden würde kein „Glück gehabt“ :

    Seit NY 9/11 bis 13.01.2017 wurden durch
    IS-lamistenterror weltweit Menschen aller
    Rassen, Religionen, „Ungläubige“ bei
    30.127 von insgesamt 32.576 Attentaten als
    2 0 7.6 9 9 Opfer grausamst ermordet.
    www. thereligionofpeace. com

  62. #73 Gardes du Corps (15. Jan 2017 13:39)

    @#46 Kutte1895 (15. Jan 2017 10:47)

    …Zum Glück trifft es ja ja auch kaum Falsche. 99% aller Berlinerinnen haben im letzten Herbst NICHT AfD gewählt – die wollen also genau das! Selbst schuld!…

    Bitte keine Scheißhausparolen !

    In Berlin haben 230.000 AfD gewählt !

    Leider ist der stinkefingerrot-kompostgrün-
    stasirote Unrat an den Hebeln der von der
    Diktatorin vorgegebenen Agitation und
    Propaganda.

  63. Selbst in den entferntesten Gegenden Deutschland, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, liest man in den regionalen Käsblättern von Einzelfällen, begangen von den edlen „Flüchtlingen“, die man ja teilweise bis in die kleinsten Dörfer zwangsansiedelt, damit sie die sterbenden landwirtschaftlichen Regionen wieder zu wirtschaftlicher Blüte bringen. Besonders interessant, wenn man diese gegenden aus der eigenen Kindheit kennt und die Fälle, von denen man jetzt erfährt, niemals zuvor vorgekommen sind, ich betone niemals! Als da wären: Belästigung junger Mädchen im Nahverkehrszug durch „Afghanen“, Überfall auf Reisende am Bahnhof, die alleine früh oder spät am Tag auf ihren Zug warten, durch kleine Gruppen von ausländischen Kriminellen. Der Katharer hat das sehr treffend zusammengefaßt.

  64. Kottbuser Tor … Herrmannsplatz … einige der nicht vorhandenen No-Go-Areas in Berlin, in die sich nicht mal die Polizei unter einem Dutzend mit Schusswesten traut

    Nicht zu unterschätzen ist auch der Straßenverkehr. Dort fährt eigentlich jeder wie er will. Autos und Motorräder auf dem Bürgersteig sind keine Seltenheit, Fahrräder sowieso nicht. Ampel, Zebrastreifen, Geschwindigkeitsbeschränkung? Scheißegal.
    Da sind U-Bahn und Bus fast noch das Sicherste.

    Aber 91% der (wahlberechtigten) Berliner* wollten im letzten Herbst genau das. Sie hätte sonst AfD gewählt, wählen können. Von 2,48 Millionen Berlinern, haben bei der letzten Wahl im Herbst 2016 nur 235.570 Patrioten die einzige Alternative für Deutschland gewählt.
    Das heißt, allen anderen war es SCHEI..EGAL, was aus unserem Land wird.

    *99% der Berlinerinnen

    Naja, das stimmt so auch nicht. In manchen Bezirken hat die AfD fast 20 % geholt. Sogar im „bunten“ Neukölln fast 14 %.

    Aber man versucht, sie auszubooten.
    SPD, Grüne und Linke bilden eine Minderheitenregierung. Und wer hat die gewählt? Waschechte Berliner wohl nicht. Die Stadt ist voll mit solchen, die „noch nicht so lange hier leben“ sowie zahlreichen Zugereisten, die nur (zeitweilig) ihren Wohnsitz in Berlin haben und die Stadt eher als Durchgangsstation begreifen. So erkläre ich mir auch den ganzen Müll, den sie überall liegen lassen.

  65. Ich stelle mir folgendes Szenario vor ein sogenannter Migrant wird von Deutschen vor die U-Bahn gestoßen. Der Bahnsteig wäre von Blumen und Kerzen uebersaet und Politiker aller Parteien würden einen verstärkten Kampf gegen Rechts fordern

  66. Aber da es sich bei dem Opfer um einen Deutschen handelt wird nicht viel passieren. Falls die Täter gefasst werden dürfen Sie auf milde Richter hoffen. Zunehmende Migrantengewalt wird weiterhin verschwiegen oder schoen geredet.Alles nur bedauerliche Einzelfälle

Comments are closed.