Der neue US-Präsident Donald Trump tut etwas, was deutsche Altparteienpolitiker und EU-Funktionäre, wenn überhaupt, nur vom Hörensagen kennen: Er handelt! Trump lamentiert nicht, er laviert nicht, er reagiert nicht, er agiert. In Windeseile, dass seinen Gegnern und dem Vorgänger beinahe schwindlig wird.

(Von Nadine Hoffmann)

Auch der hiesigen Presselandschaft ist schon ganz blümerant zumute. Waren die Meinungsmacher gewohnt, von ihrem Elfenbeinturm ein Thema zu diktieren und durchzukauen, bis es von der nächsten durch das Dorf getriebenen Sau abgelöst wird, so kommen sie mit ihrer Präsidenten-Diffamierung mittlerweile kaum noch hinterher. Was die Medientreibenden freilich nie zugeben würden, Unfehlbarkeit ist schließlich gelernt. Daher wird Trumps Handeln despektierlich als Durchmarsch beschrieben.

Ein Präsident, der entscheidet, noch dazu gegen den linksgrünen Zeitgeist, das muss den deutschen Worthülsenakrobaten, Moralaposteln und Ideologen in den Schaltzentralen der Macht freilich höchst merkwürdig vorkommen, um nicht zu sagen wie ein Kulturschock. Auf der einen Seite des Atlantik bestens alimentierte Berufspolitiker, die bräsig bis gehässig Deutschland gegen die Wand fahren, auf der anderen Seite einer, der anpackt für sein Land und seine Wahlversprechen umsetzt. Der oberlehrerhaften Gebetsmühle aus dem Hause Altparteiensystem steht nun ein Pragmatiker gegenüber, der ihrer Verantwortungslosigkeit den Spiegel vor das „gute“ Gesicht hält. Wogegen sie sich nun nach allen Facetten ihrer giftigen Kunst wehren, die verbale Herabsetzung ist dabei ein Mittel.

Also poltern sie, die selbsternannten Guten, drohen, beleidigen oder jammern medienwirksam in die Kameras und Mikrofone. Die, welche bis dato durch Untätigkeit oder Vorsatz unser Land an den Abgrund bringen, meinen in einem lächerlichen Anflug von provinziellem Größenwahn sich gegen Trump aufzuspielen. Aus Angst vor dem Macht- und Kontrollverlust und aus ihrer ideologischen Verblendung heraus.

Die Königin des Aussitzens und engagierten Wegduckens, bekannt als Angela Merkel, wird plötzlich hektisch und meint Trump die Genfer Flüchtlingskonvention erläutern zu können, die sie derweilen in Deutschland großzügig als Einwanderungsmöglichkeit für die halbe Welt auslegt, auf Kosten der deutschen Bürger. Das wird sicherlich in die Annalen der Komik eingehen; Generationen werden einmal ihre Witze beginnen mit: „Kennen Sie den schon? Sagt Merkel zu Trump… !“ In diesem Fall hätte Merkel ruhig ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen sollen, dem Nichtstun, damit hätte sie sich weniger blamiert. Die Kanzlerin hat anscheinend auch vergessen, dass sie auf internationaler Bühne wegen ihres Umfallens und Einknickens nur dem Scheckbuchausstellen und Rautemachen dient und keinerlei politisches Gewicht hat.

Martin Schulz, der Spitzenreiter in Sachen EU-Sitzungsgelder und einst nach Brüssel weggelobter Spezialdemokrat aus Würselen, zeichnet bereits das Ende der Welt angesichts des neuen Präsidenten. Der zum Kanzlerkandidaten erkorene Schulz gilt inzwischen, aufgrund Personalmangels, als Hoffnungsträger oder Totengräber der Partei, bei der SPD geht das ja in Personalunion. Es fehlt im Untergangswahn nur noch Putin als der apokalyptische Reiter und das Schreckensszenario ist drehbuchreif für einen mit Steuergeldern finanzierten deutschen Film der Marke Politkorrektheit der Berliner Schule.

Von den Grünen, ja genau, das sind die, die mit ihrer Blockadehaltung im Bundesrat die Asylkrise, vor der Trump warnt, weiter verschärfen, üben sich mal wieder in einstudierter Empörung und der obligatorischen Schreihälsigkeit. Für die Vorzeigelinken ist Trump ohnehin antikommunistischer Belzebub.

Jedenfalls offenbart sich seitens des deutschen Politik- und Presseestablishments ein gehöriges Maß an selbstgefälliger Profilneurose durch die Anfeindungen gegen Trump, den selfmade Präsidenten. Hätte er mal wie Obama im Voraus den Friedensnobelpreis erhalten, um anschließend weder Guantanamo zu schließen noch global abzurüsten oder um sich weiter mit Bomben und Drohnen in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen, sähe das bestimmt anders aus, dann hätte Claudia Roth Herrn Trump persönlich zum Mate-Tee eingeladen. Donald Trumps Manko aus Sicht unseres Hochadels der Doppelmoral war es jedoch, allzu offen die verkommenen „Eliten“ und den deutschen Asylirrsinn angeprangert zu haben. Davon fühlten sich etliche deutsche Bessermenschen gleich zweimal angesprochen. Ihnen geht deshalb die Düse ob dieser Wahrheiten, die ans Tageslicht drängen. Daher zucken sie jetzt auf wie Diebe, die man auf frischer Tat ertappte.

Das kaschieren sie vor uns und wohl auch vor sich selber durch ihre German Großmannssucht, den verbalen Sturm im Wasserglas, durch ihre lautstarke Lächerlichkeit gegen Trump. Auch dessen Frau und Familie werden nicht verschont. Wenn der Größenwahn der „Anständigen“ zuschlägt, dann eben richtig. Es ist und bleibt jedoch ein primitiver Rundumschlag gegen einen US-Präsidenten, der in seiner ersten Amtswoche wohl für sein Land mehr geleistet hat als die saturierten „Spitzenkräfte“, die handlungsfaulen Vollumsorgten der deutschen Altpolitikerwelt in ihrer ganzen Parlamentszeit für Deutschland getan haben.


(Im Original auf afd-thueringen.de erschienen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

423 KOMMENTARE

  1. Einreiseverbote für Israelis sind seit langem Alltag, ohne dass dazu hier oder in der Welt jemand auf die Straße geht. So dürfen Menschen mit einem israelischen Pass nicht in folgende Länder einreisen:

    Algerien,
    Bangladesh,
    Brunei,
    Iran,
    Irak,
    Kuwait,
    Libanon,
    Libyen,
    Malaysia,
    Oman,
    Pakistan,
    Saudi-Arabien,
    Sudan,
    Syrien,
    Vereinigte arabische Emirate,
    Jemen.

  2. Trump ist Geschäftsmann.Er ist es gewohnt Ent-
    scheidungen zu treffen,anders als unsere Stu-
    dienabbbrecher,Pseudophyskiker,Hilfslehrer,
    Versuchs-Buchhändler etc.Weiter so,The Donald!

  3. #2 Wnn (29. Jan 2017 19:31)

    Soviel zum Thema, dass „unsere Eliten“ ihre Werte und die Demokratie verteidigen würden und deshalb gegen Trump wären.

    Die mögen Trump nicht, weil er das macht, von dem unsere „Eliten“ vorgeben, man könne es nicht machen.

    Wir können unsere Grenze nicht schützen

    – Trump tut es.

    Wir können unsere Arbeitnehmer und unsere Wirtschaft nicht mit Zöllen schützen

    – Trump tut es

    Wir können keine Einreisesperren für Abkömmlinge aus mohammedanischen Gewaltverherrlicherkültüren verhängen

    – Trump tut es.

  4. Es stänkern ja nicht nur die Deutschen.
    Nein muss schon sagen „Es geht ein Gespenst um in der Welt, das Gespenst des Donald Trump“

    Man hört das Bellen der betroffenen Hunde, das jeden Tag lauter wird!

    Dabei hatte man die Welt doch schon so schön für sich aufgeteilt, nur der böse Putin hat noch nicht mitgemacht.

  5. Ich war auch euphorisch als Trump siegte, aber langsam machen sich bei mir Sorgen breit.

    Wer „Merkel – die Wahnsinnige“ einlädt hat bei mir verschixxen .

    Warum ausgerechnet Merkel? es gibt tausende andere Politiker, aber er sucht sich die Zerstörerin Europas aus.

    Trump schüttelte mehrmals „Kriegsgott Obama“ die Hand,
    wer eine Politik wie Obama hinterlässt bekommt einen Arschtritt und keinen warmen Handedruck, da wären mir meine Manieren egal.

    Trump ist der weiße Obama, der direkte Nachfolger, er führt die Kriege weiter.

  6. Eben in DDR 2: Chulz und Chausten haben den gleichen Lippenstift, ansonsten nur Dummgelaber, wie unter Linken üblich.

  7. beim Thema Trump …. TV- Tipp,

    Mo.30.01.2017 – 21.00 Uhr im ARD “ Hart aber Faier “

    Thema,
    Trump macht ernst – wie warm müssen wir uns anziehen?
    Gäste, u.a. Ilse Aigner, CSU ( Mia san Mia !),Ossi Lafontaine, DIE LINKE ( Es lebe der Sozialismus … hier klick…), Melinda Crane, US Journalistin, Wolfram Weimer ( Experte ), möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema der Sendung ins Gästebuch schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch296.html

  8. Wir brauchen dringend einen Trump um hier aufzuräumen.
    Merkel soll Trump belehrt haben? Glaub ich nicht!
    Übrigens, auf Breitbart gibt es nur einen Bericht über das Telefonat mit Putin.
    Über das mit Merkel NICHTS.
    Läßt tief blicken.

  9. Merkel maßt sich an, Trump hinsichtlich der Genfer Kovention hzu belehren?
    Die Ex-Mauermörder-Regime-Treue? Die größte Rechtsbrecherin Europas will Gesetze erklären?
    Das ist noch peinlicher und lächerlicher, als wenn Merkel mit ihren Dreiknopf-Jacken bei Germany’s Next Topmodel mitlaufen würde.
    Trump handelt. Trump spricht eine klare Sprache. Trump sitzt nicht aus, laviert oder flüchtet sich in ein feiges „könnte, wäre, hätte, weiß noch nicht, sag ich jetzt noch nicht, wer weiß?“
    Couragierte Männer wie Trump mit klaren Reden, die zu ihrem Wort stehen, sind mir 10000000Mal lieber als diese Plattitüden-Mammsell, deren Reden genauso teigig und unförmig sind wie ihr Corpus, und klingen wie von der SED-Blaustichhexe persönlich verfasst.

  10. #10 Demokrat007 (29. Jan 2017 19:43)
    Allmählich wird´s langweilig,das Thema war
    schon durch.

  11. Vor allem lässt er sich nie unnötig in die Defensive drängen sondern geht immer zum Gegenangriff über. Nur so wird man mit dem Denunzianten-Rudel der Lügenpresse fertig.

  12. 1,6 Millionen .. Na und wenn schon..

    Wenn dieser dt. Staat hunderte Mrd. Euro dt. Steuergeld für Fremde/ Asylanten/Invasoren ausgeben kann, dann ist hundert Pro noch Geld für läppische 1,6 Mio Arbeitslose drin.. ..nicht zu vergessen schon die gut (zusammen) 9 Mio Arbeitslose in Deutschland)..

    Geld ist in Unmengen vorhanden.

    Na und wenn schon.. für was soll man heute

    noch sich krumm machen? Für Asylanten..? Für

    Banken…? Für eine der höchste Steuerlasten

    in Europa?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .

    1,6 Millionen Jobs in Gefahr

    „Horrorszenario für Deutschland“:

    Experten warnen vor Handelskrieg mit USA

    Die Chefs des Münchner Ifo-Instituts und der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Fuest und Fratzscher, warnen vor einem Handelskrieg mit Amerika: Die Abschottungspläne von US-Präsident Donald Trump gefährden nach Einschätzung der Ökonomen auch Jobs in Deutschland.

    http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/1-6-millionen-jobs-in-gefahr-top-oekonomen-warnen-vor-wirtschaftskrieg-mit-usa_id_6561967.html

  13. #14 Rentner (29. Jan 2017 19:46)
    Wahrscheinlich ist Anschela Mörkel sehr unwich-
    tig und nicht erwähnenswert.

  14. soeben im Radio gehört: „Flüchtlinge“ nach Libyen zurückschicken geht laut der Blöd-Regierung in Berlin leider gar nicht.
    Die dortigen Lager würden nach deren Einschätzung etwa auf der gleichen Stufe wie KZ`s stehen.

    Unglaublich, was diese Voll-Versager sich so den ganze Tag ausdenken, nur um ihrer Pflicht nicht nachkommen zu müssen.

    Bald ist unsere einstmals schöne Heimat nicht mehr wieder zu erkennen, in manchen Gegenden sieht es jetzt schon so aus, wie in Afrika oder im nahen Osten, z.B. in den Bahnhofsbereichen der GRoßstädte.

  15. #2 Wnn   (29. Jan 2017 19:31)  
    Einreiseverbote für Israelis sind seit langem Alltag, ohne dass dazu hier oder in der Welt jemand auf die Straße geht. So dürfen Menschen mit einem israelischen Pass nicht in folgende Länder einreisen:
    Algerien,
    Bangladesh,
    Brunei,
    Iran,
    Irak,
    Kuwait,
    Libanon,
    Libyen,
    Malaysia,
    Oman,
    Pakistan,
    Saudi-Arabien,
    Sudan,
    Syrien,
    Vereinigte arabische Emirate,
    Jemen.

    Die Einreiseverbote können sich diese Länder ohnehin schenken, da kein Israeli, der noch alle Tassen im Schrank hat, freiwillig dorthin reisen würde.

  16. Es ist politischer Selbstmord auf Raten, den das selbstermächtigte Establishment in Muttis neuem Deutschland beitreibt, wenn es sich vis-à-vis seines wichtigsten internationalen Verbündeten und der Führungsmacht der demokratischen Welt in eine unhaltbare Position begibt.

    Germany wird für seine Anti-Trump-Hysterie teuer bezahlen – aber nicht, ohne auch diese Rechnung Dritten aufzubrummen, wenn sie eines Tages fällig wird.

    http://haolam.de/de/Europa-Welt/artikel_27937.html

  17. Es macht eben jeder das was er kann.
    Bei Trump ists das Handeln, bei unseren Pfeiffen das Stänkern.

  18. Prahl Hans-Martin sagte vorher im ZDF, er habe schon mal einen Despoten zur Vernunft gebracht (Berlusconi). Er wisse, wie man mit solchen Typen umgeht.

    Muss sich Trump jetzt warm anziehen?

  19. Der unumstrittene Stänkerer des heutigen Tages ist Pretzell.
    Was soll nur aus NRW werden? # 1

  20. Einen Stuhlkreis bilden und dann stundenlan synchron zu furzen ist schon das höchste an Leistung, was ’ne rot(z)grüne Combo abliefern kann.

  21. Das alles geht immer noch nicht weit genug. Das Einreiseverbot sollte auch für alle übrigen Staaten der UN gelten, die jemals irgendeinen Flüchtling aufgenommen haben. Oder aufnehmen würden. Wehret den Anfängen!

  22. Ich hebe meine Hut vor Donald

    Noch nie hat ein Präsident so schnelle, so richtige und wichtige Entscheidungen binnen weniger Tage getroffen.

    Unse Lügenpresse kommt mit dem Hetzen nicht mehr hinterher *g*

  23. Ich kann mich noch sehr gut an die Wendezeit erinnern, wo mir viele Kollegen aus den alten Bl die DDR erklärten, obwohl sie nie dort waren und „ihr“ Wissen nur aus dem ÖR hatten, einfach haarsträubend.
    Bei den Politikern ist es ähnlich, mehr Blähungen als Ahnung.
    Kaum einer kennt von denen den Zusammenhang von Ursache und Wirkung.
    Das ist das erste, was ein Geschäftsmann wissen muß, wenn er morgen noch am Markt sein will.
    Das ist unseren Träumern aus Wolkenkuckucksheim natürlich fremd.

  24. #25 Wnn (29. Jan 2017 19:56)

    Prahl Hans-Martin sagte vorher im ZDF,
    ********************************************

    wer ist das denn?
    Muss man den kennen?

  25. #23 Wnn (29. Jan 2017 19:53)
    Diese Rechnung wird kommen und sehr teuer
    werden.Die Alimentierung kulturfremder Ille-
    galer,Arbeitsplatzverluste durch “ America
    first „wird zu sozialen Konflikten führen,die
    mit Sicherheit nicht friedlich ausgetragen
    werden.Wir werden von unfähigen Ignoranten
    in Berlin,in den Untergang geführt.

  26. Auwai … Schäuble will jetzt etwa nach Gabriels Hassrede gegen Merkel nun auch eine Mauer?

    OT BZ (http://www.bz-berlin.de/deutschland/schaeuble-raeumt-fehler-in-der-fluechtlingspolitik-ein)

    „Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble räumt mit Blick auf den Zustrom Hunderttausender Migranten nach Deutschland ein, die Flüchtlingspolitik sei 2015 „aus dem Ruder gelaufen”.

    Aber OT BZ: Über den Regierungsstil des neuen US-Präsidenten Donald Trump äußerte Schäuble sich skeptisch: „In Amerika können wir gerade beobachten, wie einer so tut, als könne er alles ganz schnell machen”, sagte der CDU-Politiker. „Das wird nicht nur Gutes bringen.”

    Ja was denn nun?

  27. Überspitzt formuliert, löst jeder Erlass von Trump
    und der stehts folgende Aufschrei unseres Polit und Medien-Klüngels, einen wohltuenden geistigen Orgasmus bei mir aus, der sich Aufgrund von Trumps Geschwindigkeit fast Täglich wiederholt.
    Time to pay back, Danke Donald!

  28. Da hält doch glatt ein demokratisch gewählter Präsident das ,
    was er vorher seinen Wählern versprochen hat.
    Für unsere Gutmenschendiktatur und ihre gleichgeschalteten Medien
    ein absolut unfassbares Unding.

  29. versuch doch mal, als „Ungläubiger“ nach Mekka zu reisen, da sieht man dann, wie tolerant die Intoleranten sind.

    Nur unserer „Führung“ ( lach weg) begreift es nie und nimmer.

  30. OT

    Har Har Har Har

    Was für eine köstliche Hofberichterstattung auf DDR1 Aktuelle Kamera über Martin Schuuuuuuuuuullllzzzz.

    Wozu braucht man Gala, Das Goldene Blatt, die Bunte oder die Bravo wo wir doch das Staatsfernsehen haben?

  31. Die Medienhetze gegen Donald Trump nimmt mittlerweile Ausmaße an, die an kollektive Volkserziehung/verdummung a`la DDR erinnern.

    Egal ob TV, Printmedien, Videotext oder Internet, der negativ besetzte Vokabularschatz wird bis auf`s äußerste ausgereizt.

    Ein Donald Trump sagt nicht einfach irgendetwas, ein Donald Trump „droht“

    Er fordert nicht irgendetwas, sondern er „zwingt“

    Er kritisiert nicht, sondern „verbreitet Hassbotschaften“

    Er spricht auch keine Wahrheiten aus, sondern er „hetzt“

    Dazu diese unsäglichen Fernsehbilder aus der Mottenkiste der psychologischen Beeinflussung.

    Grobkörnige Trump-Bilder in Zeitlupe, mit hinzugefügten schwarzen Schatten an den Bildschirmrändern, untermalt mit leiser Horrorfilmmusik und einer Stimme aus dem Off welche dem Zuschauer erklärt, was dieser Mann alles gesagt und getan hat und wie es zu interpretieren ist.

    Umfragen auf der Straße, von denen natürlich nur Aufnahmen von Menschen gezeigt werden, die gegen Trump sind und alles ganz schrecklich finden.

    Donald Trump könnte aus seinem Privatvermögen 100-Dollarscheine an Obdachlose verteilen und kostenlose Krankenversicherungen für Bedürftige organisieren und die Medien würden titeln:

    „Trump fördert Inflation! US-Krankenversicherungen in Zukunft unbezahlbar“

    Es nervt einfach nur noch…

  32. Und TRUMP wird DIE HERRSCHAFTEN SAMT LÜGENPRESSE
    jetzt erst mal richtig EIN – NORDEN und
    ihnen zeigen, wer hier KOCH UND KELLNER ist.
    Das HIRNGESPINST von DER FÜHRERIN DER WESTLICHEN
    WELT und das postfaktische, kretinöse Gesabbel von
    UNIVERSALISTISCHEN VERTEIDIGERIN WESTLICHER WERTE
    kommt jetzt IN DIE TONNE.
    UND AUF EINMAL WACKELT DER SCHWANZ NICHT MEHR
    MIT DEM HUND.
    Uns soll’s recht sein.

  33. Bertelsmann-ntv:

    Chulz macht – man soll den gnadenlosen Machtmenchen nicht unterchätzen – offensiv mit seiner Chrottbiographie aus Suff und Versagen Wahlkampf. Genossen jubeln.

    Auch das ist keine Empfehlung.

  34. DDR1 soeben:

    „Navid Kermani, ein Fast-Bundespräsident, und Nouripour dürfen nicht mehr nach USA reisen. “

    Frau Merkel habe im Gespräch mit Trump klar darauf hingewiesen, dass dies gar nicht ginge.

  35. Wenn Trump und Putin es schaffen, eine neue bilaterale transatlantische Allianz zu bilden, dann wird Deutschland und seine westeuropäisch geprägte EU implodieren. Die EU wird dann als abgebranntes Streichhölzchen seinen Platz in der Welt haben und um Rohstoffe betteln müssen. Gleichzeitig wäre diese Allianz tatsächlich ein Friedensgarant auch für Europa für sehr lange Zeit. Ihre inneren selbsteingeladenen Konfliktpotentiale wird die EU aber selbst bewältigen müssen.

  36. #2 Wnn   (29. Jan 2017 19:31)  
    Einreiseverbote für Israelis sind seit langem Alltag, ohne dass dazu hier oder in der Welt jemand auf die Straße geht. So dürfen Menschen mit einem israelischen Pass nicht in folgende Länder einreisen:

    Algerien,
    Bangladesh,
    Brunei,
    Iran,
    Irak,
    Kuwait,
    Libanon,
    Libyen,
    Malaysia,
    Oman,
    Pakistan,
    Saudi-Arabien,
    Sudan,
    Syrien,
    Vereinigte arabische Emirate,
    Jemen.

    ————
    Wer will denn schon in diese Asi-Staaten einreisen?

  37. Ich fürchte, dass Trumps „Wahlsieg“ und seine hier so bejubelten „Taten“ Teil eines alten Plans sind. Die USA haben die „Flüchtlingslawine“ gezielt herbeigebombt und durch Taktieren hinter den Kulissen dafür gesorgt, dass vor allem Deutschland möglichst viele Moslems aufnimmt. Nun schotten sich GB und USA ab und „stochern im Wespennest“, um den muslimischen Youth Bulge überall in Rage zu versetzen …

  38. Wenn Capo Schulz etwas für den kleinen Mann, wie heute angekündigt, tun wollte, könnte er dies ja schon vor der Wahl tun.
    Trump macht so etwas in einer Woche.

    Die SPD ist in der Regierung, Du Knalltxxxte!

  39. Deutschlands Politik ist das Horror-Beispiel für die gesamte Welt.

    Kriminalität, Terror, Verfall.

    Ich bin mit Trump nicht einer Meinung.

    Aber wenn man sich entscheiden müsste- entweder Deutschlands Horror oder Trumps Regierungspolitik gibt es nur eine mögliche Antwort.

    Die Hassprediger und Gewaltförderer aus Deutschlands Einheitspartei braucht niemand mehr.

  40. Vize-Kanzler S. Gabriel: „Niemals hätten Kanzler wie Helmut Schmidt, Helmut Kohl oder Gerhard Schröder Entscheidungen über die Öffnung der Grenzen getroffen, ohne wenigstens einmal mit unseren Nachbarn zu sprechen.“
    Während die SPD 1933 als einzige im Reichstag gegen das Ermächtigungsgesetz votierte hat sie es 2015 lautlos zugelassen dass Merkels Ausserkraftsetzung von Artikel 116a GG ohne parlamentarischer Überprüfung vollzogen wurde. Trump hat dazu seine Meinung kurz und kräftig gegeben und auch die Völker Europas haben das klägliche Scheitern der deutschen Rechtsstaatlichkeit mit Erstaunen registriert. Berlin hat seine Führungsrolle in der EU-Flüchtlingspolitik endgültig verwirkt, da kann M. Schulz das Maul noch so gross aufreissen.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/so-redet-gabriel-ueber-die-spd-wenn-der-verein-im-keller-ist-ist-der-trainer-dran-14751162-p3.html http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf

  41. #2 Wnn (29. Jan 2017 19:31)

    Einreiseverbote für Israelis …

    Danke, sehr guter Hinweis!
    „Unsere“ linken Medien und Politiker poltern herum, aber es entlarvt sich immer wieder als Lüge und Heuchelei!
    Obige Liste sollte denen dick aufs Brot geschmiert werden.

  42. Kaum ist der Alkoholiker Schulz in die bunte Hundehütte zurückgekehert, fängt er auch schon an gegen Trump und andere Patrioten zu kläffen, während er nach den verbalen Hieben von Erdowahn vor zwei Monaten sich winselnd wegtrollte Richtung Germoney, weil er in der Brüssler Hundehütte kaum noch was zu sagen hatte:

    Er warnte auch vor Populismus: „Rattenfänger versuchen, auf dem Rücken von Flüchtlingen Kapital zu schlagen. Das ist schändlich und abstoßend.“

    US-Präsident Donald Trump warf er vor, Minderheiten mit „unverschämten und gefährlichen Äußerungen“ zu attackieren. „Das ist ein Tabubruch, der unerträglich ist“, sagte Schulz. Trump hatte zuletzt Muslimen aus einigen Ländern die Einreise vorübergehend verboten.

    Schulz kritisierte auch die billigenden Äußerungen Trumps zu Folter und den geplanten Mauerbau an der Grenze zu Mexiko. Man müsse Trump deutlich machen, dass das internationale Völkerrecht und Menschenrechte auch für ihn gelten. Schulz sagte aber auch: „Die transatlantische Partnerschaft muss weiter ein fester Bestandteil für Deutschland und Europa sein.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161628427/Rattenfaenger-versuchen-aus-Fluechtlingen-Kapital-zu-schlagen.html

  43. immer und immer wieder hören wir vom angeblich „freien Welthandel“, welcher nach TRumps Entscheidungen in Gefahr sei.

    Einen solchen freien Welthandel gibt es gar nicht.

    Die EU selbst verhängt nach Gutdünken Strafzölle, auch andere Länder haben sehr hohe
    Zollbarrieren , China, Russland, Brasilien, nur um mal einige BRIC Staaten zu nennen.

    Märchenstunde aus Brüssel und Berlin via den dt. Medien.

  44. @ #50 Heinz

    Ich fürchte, dass Trumps „Wahlsieg“ und seine hier so bejubelten „Taten“ Teil eines alten Plans sind. Die USA haben die „Flüchtlingslawine“ gezielt herbeigebombt und durch Taktieren hinter den Kulissen dafür gesorgt, dass vor allem Deutschland möglichst viele Moslems aufnimmt. Nun schotten sich GB und USA ab und „stochern im Wespennest“, um den muslimischen Youth Bulge überall in Rage zu versetzen …

    Das stimmt, dieser alte Plan stammmt von Trumps Pfälzer Vorfahren aus dem 19. Jahrhundert, Dokumente aus der Stadtbibliothek Germersheim lassen keinen Zweifen daran aufkommen!

  45. Unsere ranzigen Politdarsteller haben es plötzlich mit einem Macher zu tun,der ihre faulen Ärsche entblößt.Er Twitter 2 Sätze und schafft über 1000 Arbeitsplätze. Unsere Gurken schaffen es nichtmal in 30Jahren eine Steuerreform, nicht in 20 Jahren eine Abschaffung der kalten Progression und nicht in 10 Jahren eine vernünftige Autobahnmaut aus Rücksichtnahme auf das umliegende Ausland,das uns seit 40 Jahren mit ihren Mautgaunereien abzieht. Vollversager trifft Milliarden Macher!! Und das für 1 Dollar im Jahr.

  46. OT
    Heute ist der große europäiche Politiker Martin Chulz der einzige Gast bei Fräulein Will.
    Da gugge ich doch lieber Dchungelcamp:
    i<Das große Wiedersehen,
    heute alle Teilnehmer mit König Trumpwähler frisch gewaschen, satt und aufgebrezelt (à propos Brezel: armes NRW) als diesen Spitzbart* Chulz:
    TV-Tip(p)
    http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

    NIE WIEDER SPITZBÄRTE:
    Spitzbart, Bauch und Brille sind nicht des Volkes Wille

    *) http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Spitzbart

  47. Köstlich anzusehen wie Trumps Superdampfer mit seiner Bugwelle alle diese provinziellen NIETEN zum Kentern bringt, und bringen wird!

    🙂 🙂 🙂

  48. Linke Politiker sind eben Labersäcke, die
    ihre Absichten hinter Phrasen verstecken.
    Linke Politiker sind nicht ohne Taten:
    sie wollen nämlich uns Weiße abschaffen.
    Daß sie dabei selber untergehen,
    können oder wollen sie nicht sehen.

  49. Ich lach mich kaputt wie die linken Vollpfosten sich ereifern. Ein fröhliches Ereignis dürften wir miterleben, wenn Trump den Suprime Court aufstocken wird. Die werden lebenslang gewählt. Die Linken werden sich zerreissen, denn alles wird endlich konservativer. Es wird nicht mehr jahrelang diskutiert welche Toilette Transsexuelle benützen. Die verheerenden Obama-Jahre sind innerhalb von 14 Tagen ausgelöscht. Den Muslimen wünsche ich, dass dies erst der Anfang sein wird, denn wir brauchen diese Schmarotzer weder in Europa noch in den Staaten.

  50. #32 DLinsst (29. Jan 2017 20:00)
    Kaum einer kennt von denen den Zusammenhang von Ursache und Wirkung.
    Das ist das erste, was ein Geschäftsmann wissen muß, wenn er morgen noch am Markt sein will.
    Das ist unseren Träumern aus Wolkenkuckucksheim natürlich fremd.
    ——

    Und das ist einer der Gründe, warum sich unter Trump in Amerika grundsätzlich was ändern wird, und zwar positiv.
    Sein Patriotismus und seine Erfahrung als Geschäftsmann wird Amerika wieder stark machen. Ein Imperium aufzubauen und zu halten, ist weiß Gott nicht einfach. Er weiß, wie es geht.
    Er löst seine Wahlversprechen ein.
    Nicht kleckern sondern klotzen, das ist seine Devise und die gefällt mir.

  51. #46 Babieca (29. Jan 2017 20:09)
    Bertelsmann-ntv:

    Chulz macht – man soll den gnadenlosen Machtmenchen nicht unterchätzen – offensiv mit seiner Chrottbiographie aus Suff und Versagen Wahlkampf. Genossen jubeln.

    Auch das ist keine Empfehlung.

    Aber ein Einstellungs – Gespräch mit so einem
    KANDIDATEN wäre doch wohl recht kurz.
    Nach dem Motto:
    DON’T CALL US, WE CALL YOU.
    Und eins ist doch klar:
    Im WIRKLICHEN LEBEN wäre der ALKI schwer bis
    gar nicht vermittelbar.
    Was auch für eine nicht unerhebliche Anzahl
    seiner KollegInnen gelten dürfte.
    Aber eines hält sie über Wasser, so daß sie
    nie HARTZ IV – Berührung fürchten müssen:
    DIE CONNECTIONS.
    So ein Job in STIFTUNG oder CARITAS oder
    LANDSCHAFTSBEHÖRDE ist immer drin.

  52. @59 Marie-Bernhardine

    Linke Politiker sind eben Labersäcke, die
    ihre Absichten hinter Phrasen verstecken.
    Linke Politiker sind nicht ohne Taten:
    sie wollen nämlich uns Weiße abschaffen.
    Daß sie dabei selber untergehen,
    können oder wollen sie nicht sehen.

    Das nenne ich mal gelungene Lyrik, auch wenn sich Zeile 3 und 4 nicht ganz so doll reimen …

  53. Trump, Einreiseverbot Muslime
    In den MSM werden die Muslime als Opfer dargestellt, „Rassismus“, „Judenstern“, … usw.

    Dies ist eine
    Chance für AfD zur Islamaufklärung!

    Lernziel:
    – Gewalt kommt aus dem Herzen des Islams
    – Islam = Islamismus = Dschihad = 6. Säule vom Islam
    – Islam = Faschismus (weil Rasssismus (Harbi) und Genozid (270Mio.))
    – Der Räuber, Vergewaltiger, Rassist, Islamist, Terrorist und Massenmörder Mohammed wird von allen Muslimen als Vorbild verehrt. Das Verhalten vom kriminellen Mohammed definiert also das Wertesystem ALLER Muslime. Es betrifft also nicht nur ein paar Terroristen.
    – Die islamischen Terroristen und der „Islamische Staat“ haben Mohammed richtig verstanden.
    – …

    Wer das verstanden hat, versteht auch die Maßnahmen von Trump.

    Aber bitte vernünftig didaktisch aufgearbeitet!
    Die Leute müssen dort abgeholt werden, wo sie sind, das braucht etwas Zeit und vernünftiges PR-Konzept.
    Dabei keine unnötig Angriffsfläche bieten für die Meinungsterroristen, Linksfaschisten und Taqiyya-Muslime!

    Vielleicht am Anfang nur Fragen:
    Wie hängt Islam mit Islamismus zusammen?
    Ist der Islam eine Religion oder eher ein faschistisches System?
    War Mohammed ein Raubmörder, ein Massenmörder, ein Islamist, ein Faschist?
    Wie prägt das Verhalten vom Massenmörder und Islamisten Mohammed das Wertesytem von Muslimen?
    ….
    Alleine diese Fragen würden schon heftigen Wirbel erzeugen.

    Aus didaktischen Gründen würde ich stark auf das kriminellen Verhalten von Mohammed aufbauen (also weniger auf Koransuren), weil dies ganzheitlich, bildhaft-einprägsam, leicht verständlich, nicht so einfach weg-diskutierbar und für alle islamischen Richtungen gültig ist.

    Es ist wichtig, eine vernünftige, inhaltliche Aufklärung in Gang setzen, also linken Parolen, Schubladen und Nazikeulen die rote Karte zeigen.
    Realität, Fakten und Wahrheit sind die stärksten „Waffen“ der Islamaufklärer und sollten ausgiebig genutzt werden.

    Fundierte Islamaufklärung (s.o.) halte ich prinzipiell für sehr wesentlich, es ist auch anwendbar bei der Kopftuchdebatte, Moscheebau, „Diskriminierung“ von Muslimen, „Islam nicht vereinbar mit GG“, u.v.a.m.
    Sollte also professionell und schlagkräftig von der AfD umgesetzt werden, also nicht mal ad hoc ein paar Knaller loslassen.

  54. Ja, da hat die mächtigste Führerin Europas wohl ein bisschen Pech gehabt und ist mit ihrem Telefonat an den Falschen geraten! Der Trump ist nämlich eine janz fiese Möpp, wie man im Rheinland sagt. Der labert nicht, der handelt.

    Und sowas ist unsere Mutti in unserem Land überhaupt nicht gewohnt: Widerworte . Hier wird minutenlang und stehend applaudiert, wenn sie ihre Plattitüden absondert.

    Und dann fällt ihr auch noch der Vizekanzler in den Rücken und macht sie in der Öffentlichkeit schlecht. Gut für AM, dass sie aus ihrer Zeit als FDJ-Agitatorin über ein dickes Fell verfügt.

  55. Die Angst unserer Politiker ist doch, dass die Regierung von Trump zeigt, dass angeblich unmögliche Sachen doch gehen.
    Unsere Politiker behaupten, dass sich Grenzen nicht mehr kontrollieren lassen, dass man nichts gegen die grenzenlose Migration unternehmen könne und man andere Staaten nicht dazu zwingen kann, ihre Staatsbürger zurückzunehmen.
    Trump zeigt uns das Gegenteil bereits nach einer Woche im Amt.
    Im übrigen wären die von Trump vorgeschlagenen Sicherheitszonen in Syrien für Flüchtlinge der Super-GAU für unsere Asylindustrie.

    Im übrigen ist wohl Stephen Bannon verantwortlich für die Einreisesperre. Bannon ist der Michael Stürzenberger der USA.

  56. #28 Bruder Tuck

    Interessant finde ich, wieviele Junge Leute dezent hinter Schulz plaziert wurden. Man möchte wohl das Erstwählerpotential abgreifen. Aber tun die sich wirklich so einen Schwachsinn an?

  57. Ich schaue jeden Tag Fox News und bin begeistert von der Dynamik, die Präsident Trump entfaltet. In atemberaubender Geschwindigkeit setzt er die Ankündigungen des Wahlkampfes um. Wenn er so weiter macht, ist er Ende Februar fertig und kann Golf spielen.

  58. Immer mehr Vergewaltigungen, kriminelle illegale Ausländer und Asylanten, Einbrüche und andere Schwerverbrechen

    und deutschen Bürgern wird ohne Vorwarnung die Straßenbeleuchtung abmontiert.

    Am Besten geht man nach Einbruch der Dunkelheit gar nicht mehr aus dem Haus oder man muss doch noch stärker aufrüsten Gaswaffe, Pfefferspray, Elektroschocker, Teleskopschlagstock.

    Wird einem wohl nichts anderes überig bleiben als noch Kampfsport zu machen und irgendwann wie Rambo herum zu laufen.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Luisenthal-Gewerkschaften-Glatteis-Noetigung-Rechtsauffassung-Subventionen-Anwohner-im-Finstern-RAG-hat-Strassenbeleuchtung-in-der-Parkstrasse-abgeraeumt;art34275,4822824

  59. Gerade gelesen

    „Haben sich die Menschrechtler jemals über ein Reiseverbot gegen Israelis in folgenden Länder empört Iran, Syrien, Kuwait, Saudi Arabien, Pakistan, Vereinigte Arabische Emirate, Lybien, Irak, Malaysia, Sudan, Algerien, Jemen, Libanon, Bangladesch?

    Es ist diskriminierend, wie sich die Empörten nur für die Rechte gewisser Menschen einsetzen und zeugt von einem undemokratischen Demokratieverständnis.“

    http://meta.tagesschau.de/id/120015/schlappe-fuer-trump-gestrandete-duerfen-doch-einreisen

  60. #60 silvieblake (29. Jan 2017 20:19)

    „Den Muslimen wünsche ich, dass dies erst der Anfang sein wird, denn wir brauchen diese Schmarotzer weder in Europa noch in den Staaten.“

    Sobald die AfD mit ihrer Vergangenheitsbewältigung fertig sind können wir grenzübergreifend dem Islam-Spuk in Europa den Garaus machen. In Ungarn exerziert Orban es vor und Frankreich und Holland können bald folgen. Die Vergangenheit kann man nicht gestalten, die Zukunft sehr wohl.

  61. #65 Synkope
    So ist es ! Jeder Eisbrecher räumt den Meinungskanal frei. Die MSM können sich darüber aufregen, aber so schnell friert die Fahrrinne nicht mehr zu;)

  62. Für die Sicherheit im Inneren hat Trump erstmal befohlen:
    “ Tor zu, Brücke hoch!“

    Nicht so ganz weltoffen und tolerant, aber als Schutz wirksam.

  63. #63 martinfry (29. Jan 2017 20:22)

    Bertelsmann-ntv:

    Chulz macht – man soll den gnadenlosen Machtmenchen nicht unterchätzen – offensiv mit seiner Chrottbiographie aus Suff und Versagen Wahlkampf. Genossen jubeln.

    Interessant. Bisher haben uns die „Genossen“ doch immer glauben machen wollen, daß die „Ungebildeten, Zukurzgekommenen und Abgehängten“ bei „Pegida“ oder AfD-Wählerschaft zu finden seien. Nun also doch bei der SPD, weswegen der Herr Schulz mit seiner, diesem Bild recht nahe kommenden Biographie eines Schulabbrechers, Pleitiers und Alkoholikers – im Wortsinne – auf „Dummenfang“ geht?

    Da sind wir doch der Wahrheit wieder ein Stück näher gekommen. Geht doch, Genossen.

  64. @71 conan-the-barbarian

    Ich schaue jeden Tag Fox News und bin begeistert von der Dynamik, die Präsident Trump entfaltet.

    Das ist eben der Unterschied zu ARD und ZDF: Foxnews berichtet immer neutral, unabhängig und ausgewogen. So funktioniert Meinungsbildung.

  65. Wenn Trump Bundeskanzler wäre, würde er innerhalb einer Woche den sogenannten Solidaritätszuschlag abschaffen und den Westdeutschen den bisher einbehaltenen Soli komplett zurücküberweisen und den Ostdeutschen die Hälfte.

    Klingt gut für mich. Denn es nützt mir persönlich. Also bin ich Patriot!

  66. Das unseren Politeliten der A…. auf Grundeis geht , ist schon klar . Nur mit ihrem Trumpbashing erreichen Sie doch das genaue Gegenteil , er wird dadurch doch für viele interessanter und sympathischer.
    Also , nur zu und immer weiter , feste druff .

  67. Har Har Har

    Mariam Lau darf nicht mehr nach Amerika. Nix mehr mit Las Vegas, Grand Canyon, Atlantic City und Florida.

    Jan Böhmermann hat retweetet
    Mariam Lau ?@MariamLau1 9 Std.Vor 9 Stunden

    Irre. Ich kann nicht mehr nach Amerika. Noch irrer,dass man sich noch darüber aufregt, dass die Saudis nicht auf der Liste stehen #muslimban

    Das gibt noch viel Spass nächste Woche.

  68. Wow, gut gemacht Nadine Hoffmann! DAs kann man auf Punkt und Komma unterschreiben. Habe schon lange nicht mehr einen so guten Artikel gelesen.

  69. Bravo, klasse Artikel! 100% Zustimmung, mögen wir so schnell wie möglich eine deutsche trump-like Regierung bekommen!

  70. @#79 Unter Rechten

    Wenn Trump Bundeskanzler wäre, würde er innerhalb einer Woche den sogenannten Solidaritätszuschlag abschaffen und den Westdeutschen den bisher einbehaltenen Soli komplett zurücküberweisen und den Ostdeutschen die Hälfte.

    Richtig so! Auch wenn die Ossis den Soli in genau der gleichen Höhe entrichtet haben – die Hälfte passt schon ganz gut…

  71. #2 Wnn (29. Jan 2017 19:31)

    Einreiseverbote für Israelis sind seit langem Alltag, ohne dass dazu hier oder in der Welt jemand auf die Straße geht. So dürfen Menschen mit einem israelischen Pass nicht in folgende Länder einreisen:

    Algerien,
    Bangladesh,
    Brunei,
    Iran,
    Irak,
    Kuwait,
    Libanon,
    Libyen,
    Malaysia,
    Oman,
    Pakistan,
    Saudi-Arabien,
    Sudan,
    Syrien,
    Vereinigte arabische Emirate,
    Jemen.
    ………………………………….
    Wenn man einen israelischen Visa-Stempel im Pass hat, darf man ebenso nicht in diese Paselacken-Staaten einreisen.
    P.S. Ich würde sowieso nicht in diese Drecksländer reisen.

  72. #78 2020 (29. Jan 2017 20:31)

    NRW hat rund 13,2 Millionen Wahlberechtigte, und Pretzell haut es in die Tonne.

    Nach dem ich die Nachrichten vom heutigen Parteitag gelesen hatte, ist mir regelrecht schlecht geworden.

  73. #71 conan-the-barbarian (29. Jan 2017 20:27)
    Ich schaue jeden Tag Fox News und bin begeistert von der Dynamik, die Präsident Trump entfaltet. In atemberaubender Geschwindigkeit setzt er die Ankündigungen des Wahlkampfes um. Wenn er so weiter macht, ist er Ende Februar fertig und kann Golf spielen.
    ———————————————————————–

    Trumps Arbeitswut ist fantastisch! Hat ein so reicher Mann es nötig sich so rund um die Uhr abzuarbeiten? Aber nein, er tut es aus reiner Liebe zu seinem Land!

    Glaube kaum dass Merkel so viel arbeitet: Die meiste Zeit hört man ja nichts von ihr, sie lungert da nur wie ein Hamster versteckt in ihrem Erdloch rum, und steck die Nase nur ab und zu raus.

    Vielleicht auch gut so: Würde sie so schwer arbeiten wie Trump, hätte sie DE wohl schon dreifach vernichtet!

  74. #87 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40)

    #78 2020 (29. Jan 2017 20:31)

    NRW hat rund 13,2 Millionen Wahlberechtigte, und Pretzell haut es in die Tonne.

    Nach dem ich die Nachrichten vom heutigen Parteitag gelesen hatte, ist mir regelrecht schlecht geworden.
    =====================
    ich bin mittlerweile dafür Pretzel und Petry rauszuwerfen.
    Kann ich gar nicht mehr anders sagen

  75. Bitte ein paar Black Hawks über das Kanzleramt schicken und eine Militärregierung einsetzen.

    Klappte 1945 doch auch gut, um Deutschland wieder zu einem demokratischen Staat zu machen!

  76. #2 Wnn (29. Jan 2017 19:31)
    _______

    Danke für die Info! Sehr interessant. Gute Ammo gegen den nächsten echauffierten Gutmenschen. Was für widerwärtige Heuchler!

  77. Trump handelt. Er weiß woher die Gefahren kommen. Die Deutschen wissen es auch, aber stecken den Kopf in den Sand. Trump ist wie immer. Er will alles und ist dann mit 66% zufrieden. Wenn er das erreicht, liegt er in der Tendenz goldrichtig und die USA haben gewonnen! So geht das. Problem erkannt, Problem gebannt.

  78. #78 2020 (29. Jan 2017 20:31)
    #66 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:24)

    #44 fozibaer (29. Jan 2017 20:08)

    Wenn ich dazu noch diesen wenige Stunden alten Post lese, wird mir angst und bange um die Wahlen in NRW.
    ———————————————————————–

    Fürs Kalifat NRW lohn es sich kaum noch Emotionen zu verschwenden! Das ist ein vergiftetes Drecksloch und muss aufgegeben werden. Darum am Besten: Zaun rum, Verkehr umleiten, und lasst die modern fürs nächste Jahrhundert!

  79. #68 Irminsul (29. Jan 2017 20:24)
    Kann von euch jemand Software für den Fernseher entwickeln, die jedesmal selbständig den Sender wechselt, wenn da so eine Flachzange wie Merkel, Schulz und Co auf dem Display erscheinen?
    ————————
    Das wäre dann autonomes Zappen …
    🙂

  80. @ #11 Demokrat007 (29. Jan 2017 19:43)

    Es gibt für den Merkel Besuch noch keinen Termin. Es ist nur eine höfliche Floskel zu sagen, man freue sich über einen Besuch. Während Trump z.B. mit Ministerpräsident Abe schon ein Treffen für den 10. Feb. vereinbart hat. Er trifft sich mit dem japanischen Staatschef übrigens bereits schon zum 2. Mal nach seiner Wahl. Merkel wird wohl noch einige Monate warten müssen, bis sie an die Reihe kommt.

  81. #41 zarizyn (29. Jan 2017 20:03)

    versuch doch mal, als „Ungläubiger“ nach Mekka zu reisen, da sieht man dann, wie tolerant die Intoleranten sind.

    Nur unserer „Führung“ ( lach weg) begreift es nie und nimmer.
    ________

    So ist es! Weil diese Stätte dann als beschmutzt und entweiht gelten würde. Aber die Leute glauben weiter dem Taqiyyagewäsch.

  82. #87 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40
    #89 2020 (29. Jan 2017 20:43)

    Bei aller verständlichen Kritik am Pretzell sollten man hier nicht noch die Arbeit der Lügenmedien übernehmen und bei PI gegen die AfD herziehen. Man kanns auch übertreiben.

    NRW muss jetzt halt mit der Brezel in den Wahlkampf, na und? Soll man ihn 4 Monate vor der Landtagswhhl absägen? Und wie bitte? Da freuen sich aber die Medien und Altparteien, wenn das passiert. „AfD zerlegt sich selbst“.

    Nee, Augen zu und durch. Ich und viele andere wähle AfD nicht wegen Pretzell, sondern aus Prinzip.

  83. #1/66 Marie-Belen, #44 fozibaer

    Der Machtkampf in der AfD NRW hat keinerlei inhaltliche Gründe, wenn ich das richtig sehe. Es geht doch nur darum, dass einige mit anderen nicht können. So ein Kindergarten! Ein Armutszeugnis vor der wichtigen Landtagswahl!

  84. #66 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:24)

    #44 fozibaer (29. Jan 2017 20:08)

    Wenn ich dazu noch diesen wenige Stunden alten Post lese, wird mir angst und bange um die Wahlen in NRW.

    https://de-de.facebook.com/Thomas.Matzke.AfD/posts/605908446268300
    ———————————————-
    Recht hat der Herr Matzke!
    Das Spielchen geht doch in NRW unter Pretzell schon seit Jahren – da sitzen mehrheitlich noch die alten neoliberalen Lucke-Kader.
    Merke: es ist nicht überall AFD drin, wo AFD drauf steht!
    In NRW definitiv nicht wählbar – in Ermangelung einer Alternative werde ich dieses Frühjahr wahrscheinlich zum ersten Male nicht wählen gehen – Pro Nrw ist ja mausetot.
    Zur BTW ist das wieder ein anderes Thema.
    Schade nur, das NRW fast ein Viertel aller Wähler beherbergt und von daher schon immer richtungsweisend war.
    Ein schlechtes Abschneiden in NRW ist von daher äußerst negativ für die Prognose zur BTW.
    Petry/Pretzell ist in meinen Augen das so ziemlich schädlichste, das sich die AFD antun konnte. Mit den beiden wird das definitiv nichts. Aber das war ja die letzten Jahrzehnte in jeder rechten Partei nichts anders – haben sich immer selber zerlegt.
    Macht korrumpiert und Geld regiert die Welt 😉

  85. Merkel und ihre Clique kann es offenbar nicht abwarten, in die Fußstapfen des Namenlosen zu treten. Schon bald wird sich ein Europa dominierendes Deutschland umringt sehen von feindlich eingestellten Nationen als da wären: Russland, Frankreich, England und die USA. Wir hatten das schon und wir wissen, wie das ausgeht.

  86. 104 BangRajan (29. Jan 2017 20:53)

    Genau, wenn die AfD nicht zu 100% das macht, was ich will, wähle ich lieber gar nicht.

    Das freut aber die liebe Hannelore von der SPD, dass du zu Hause bleibst und sie weitermachen kann wie vorher!

  87. #72 Tom I
    „Interessant. Bisher haben uns die „Genossen“ doch immer glauben machen wollen, daß die „Ungebildeten, Zukurzgekommenen und Abgehängten“ bei „Pegida“ oder AfD-Wählerschaft zu finden seien. Nun also doch bei der SPD, weswegen der Herr Schulz mit seiner, diesem Bild recht nahe kommenden Biographie eines Schulabbrechers, Pleitiers und Alkoholikers – im Wortsinne – auf „Dummenfang“ geht?“

    Ja, natürlich,
    letztlich funktioniert der Laden doch nur
    dank ALTER WEISSER MÄNNER.
    Und das haben wir doch auch alle schon erlebt:
    Wenn da so ein armes Würstchen von der
    GENERATION UMHÄNGETASCHE ankommt,
    dann kann der doch vor Komplexen kaum gehen.

  88. #89 Cendrillon

    Nein. Sagt er selbst auf seiner Facebookseite, da er neben der deutschen noch die syrische Staatsbürgerschaft besitzt.

  89. Trump ist der Super-GAU für das mafiöse und verfilzte Establishment. Wie ein geifernd-rasendes Tier speien sie Gift und Galle in einem Schwall von Hetze und Hasse. Es ist als hätte die Lüge, die doch politisch und medial scheinbar so übermächtig war, die Kontrolle verloren. Das arrogante Lachen des Mephistopheles weicht panikartigen Gekreische aus genau den gleichen Poren, den Kanälen der Mächtigen. Es ist fast wie ein globaler Exorzismus, den wir gerade erleben. Nicht Trump ist der Auslöser für das laute Gezeter. Es ist die Tatsache, dass die Lüge immer weniger Akzeptanz findet.
    Zeitenwende. Die Welt ändert sich – und das ist gut so. Trump – go for it!

  90. Die Hetz konmt gar nicht mehr nach mit blöden…äh, ich meinte, die Blöd kommt gar nicht mehr nach mit hetzen!!!

  91. #94 Placker (29. Jan 2017 20:41) OT

    (warum gibt es eigentlich ein $-Zeichen oben und kein €-Zeichen in der Tastatur?)

    AltGr+E drücken.

  92. #97 hiroshima (29. Jan 2017 20:49)

    ————————

    Weshalb denkt Trump überhaupt darüber nach Merkel einzuladen?

    Er sollte lieber ein Special-Force Team zusammenstellen und Murksel aus dem Bundestag „begleiten“ !

    Trump ist voll auf einer Linie mit Merkel.

    Trump muss weg wie Merkel.

    Der eine hetzt, die andere lockt mit offenen Grenzen, leidtragene sind die Bevölkerungen.

    Es wird sich durch Trump nichts zum guten wenden, eher das Gegenteil, die islamische Welt wird weiter aufgehetzt.

    Wir sollten zusammen halten, Muslime wie Christen, Deutsche wie Ausländer, es gibt keine andere Lösung, ausser Krieg, aber den werde ich nicht mitmachen, nur weil die Machtelite es so will.

    Nicht der Islam ist das Problem, sondern die Regierungen die mit Kriegen Geld verdienen.

    Islam stört mich nicht, solange Muslime ihn in Ihren Ländern ausüben, aber wenn die USA ein islamisches Land nach dem anderen zerbomben, gehe nicht nicht auf die Straße um gegen die Flüchtlinge zu demonstrieren, sondern gegen die US – Politik.

  93. Warum wurde bisher kein neuer Strang bzgl. Wanne Ill und ihrem heutigem Gast „Kapo Schulz“ aufgemacht?
    Auch wenn es vielen schwer fallen wird, dieser Sendung zu folgen, sollte es sich trotzdem lohnen, den anderen Mitlesern hier auf PI einige Denkanstöße vermiteln zu vermitteln.

  94. #112 BangRajan (29. Jan 2017 20:53)

    Ich lebe zum Glück in Niedersachsen; die Wähler in NRW tun mir aufrichtig leid.

    Nach dem Lesen des Zeitungsartikels und des Posts war ich regelrecht fassungslos.

  95. #112 BangRajan

    Ich empfehle Ihnen die AfD trotz allen internen Machtkämpfen zu wählen. Es wäre ein wichtiges Zeichen. Zudem behaupten die Gegner der AfD immer, dort wo die Probleme mit Muslimen sind, wählen die Leute keine AfD, sondern nur die bösen dummen Hinterwäldler aus dem Osten.

  96. Trump handelt für die Yankees und für die Zivilisation und gegen deren Feinde. Und bei uns wird das heftigstens kritisiert?

    Bin ich im falschen Film? Rhetorische Frage… Die westliche Welt ist ein Irrenhaus.

  97. @ Nr. 37 mit dem schönen Namen Victory Trump:
    „Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble räumt mit Blick auf den Zustrom Hunderttausender Migranten nach Deutschland ein, die Flüchtlingspolitik sei 2015 „aus dem Ruder gelaufen”.

    Sie meinen doch nicht etwa DEN Schäuble, der uns vorgerechnet hat, dass Deutschland bzw. Europa ohne die Flüchtlinge aussterben würde?
    Komisch, wie wendefreudig dieser Minister ist…

  98. Trump ist das Beste, was in dieser Welt politisch passieren konnte. Ich hoffe, dass er weiterhin anstossgebend rigoros so weitermacht!
    Nichts Anderes ist jetzt notwendig!
    Für mich, ist Björn Höcke ein deutscher Trump!
    🙂

  99. #7 nowhereman (29. Jan 2017 19:40)
    Trump ist Geschäftsmann.Er ist es gewohnt Ent-
    scheidungen zu treffen,anders als unsere Stu-
    dienabbbrecher,Pseudophyskiker,Hilfslehrer,
    Versuchs-Buchhändler etc.Weiter so,The Donald!
    ————————————————-

    Donald Trump ist es gewohnt, Dinge anzupacken.
    Dumm rumschwafeln hat ihm nicht seine 3 Mrd. $ gebracht.
    Wie als eine seiner ersten Amtshandlungen die wichtigsten Dow-Jones-Vorstände angewiesen hat, bis morgen ihre Vorstellungen zu erarbeiten, wie sie Amerika untestützen – das ist wahres Unternehmertum.

    Machen wir uns nicht vor, auch Trump werden Irrtümer unterlaufen. Hin uns wieder.
    Doch das ist alle Mal besser, als von einer Kanzlerin regiert zu werden, der in allen wichtigen Entscheidungen nur Irrtümer unterlaufen.
    Frau Merkel hat in ihrer ganzen Amtszeit weniger Entscheidungen getroffen, als Trump in einer Woche. Oder kommt mir das nur so vor?

    Ich wünsche Donald Trump Erfolg.
    Und je mehr unsere Medien jaulen, desto mehr weiss ich: Trump liegt richtig.

  100. Vielen Dank, Nadine Hoffmann. Super geschrieben, super auf den Punkt gebracht. Mich kotzt dieses permanente „Trump-bashing“ sowas von an. Es hat nach seinem (für mich) überraschenden, aber erhofften Wahlerfolg nicht aufgehört, ja zugenommen, und – ich glaub‘ es kaum – auch nach seiner Amtsübernahme hört es nicht auf und nimmt zu. Kann ja sein, dass ihn jemand nicht mag, blöd findet oder was sonst. Aber lasst ihn doch erst mal machen! Und dann sprechen wir wieder drüber. Trump belehren zu wollen, halte ich für einen absoluten Witz. Peinlich.

  101. #118 schmibrn (29. Jan 2017 21:01)

    Trump ist der Super-GAU für das mafiöse und verfilzte Establishment. Wie ein geifernd-rasendes Tier speien sie Gift und Galle in einem Schwall von Hetze und Hasse. Es ist als hätte die Lüge, die doch politisch und medial scheinbar so übermächtig war, die Kontrolle verloren. Das arrogante Lachen des Mephistopheles weicht panikartigen Gekreische aus genau den gleichen Poren, den Kanälen der Mächtigen. Es ist fast wie ein globaler Exorzismus, den wir gerade erleben. Nicht Trump ist der Auslöser für das laute Gezeter. Es ist die Tatsache, dass die Lüge immer weniger Akzeptanz findet.
    Zeitenwende. Die Welt ändert sich – und das ist gut so. Trump – go for it!
    —————
    Nach dem 4 September 2015 dachten Viele das wars für Deutschland und Europa. Noch nicht einmal letztes Jahr im Oktober vor 3 Monaten gab es einen Lichtblick am Horizont.Viele versuchten sich seit Sept. 2015 an dem Strohalm FDP und FPÖ fest zu klammern. Jetzt läuft schon seit 10 Tagen die gewaltigste Gegenbewegung aller Zeiten, die zeitversetzt ganz bestimmt auch Europa erreichen wird.

  102. Das Hashtag #muslimBan
    ist Lügenpresse und Propaganda.

    Auf dieser Lüge aufbauend toben viele herum (z.B. Böhmermann: „Das ist rassistische Willkür, Unrecht und unmenschlich. Das werden wir nicht akzeptieren.“)

    Aber das Problem liegt ganz woanders:
    Islam = Faschismus
    Islam = Dschihad = Islamismus
    Islam = Rassismus, Haßkriminalität, Terror

    Trump wendet sich also nicht gegen Menschen, sondern gegen eine faschistische Ideologie.

    Es ist also kein Rassismus gegen Menschen oder Herabwürdigung einer „Religion“,
    sondern es geht um den Kampf gegen Gewalt, gegegen Rassismus (Harbis haben keine Rechte) und um den Erhalt von umserem freiheitlich, westlichen System.

    Richtig müßte es heißen:
    #FaschismusBan oder
    #TerroristMohammedBan oder
    #FaschistenRaus

    Siehe #65 Synkope, Islamaufklärung nötig

  103. #88 ridgleylisp (29. Jan 2017 20:40)

    #71 conan-the-barbarian (29. Jan 2017 20:27)
    Ich schaue jeden Tag Fox News und bin begeistert von der Dynamik, die Präsident Trump entfaltet. In atemberaubender Geschwindigkeit setzt er die Ankündigungen des Wahlkampfes um. Wenn er so weiter macht, ist er Ende Februar fertig und kann Golf spielen.
    ———————————————————————–

    Trumps Arbeitswut ist fantastisch! Hat ein so reicher Mann es nötig sich so rund um die Uhr abzuarbeiten? Aber nein, er tut es aus reiner Liebe zu seinem Land!

    Glaube kaum dass Merkel so viel arbeitet: Die meiste Zeit hört man ja nichts von ihr, sie lungert da nur wie ein Hamster versteckt in ihrem Erdloch rum, und steck die Nase nur ab und zu raus.

    Vielleicht auch gut so: Würde sie so schwer arbeiten wie Trump, hätte sie DE wohl schon dreifach vernichtet!
    ……………………………………
    Bin schon stolz, das „The Donald“ deutsche Vorfahren hat.

  104. Entschuldig, statt FDP ist natürlich AfD gemeint. Wie ich nur auf diese bescheuerte Partei kam.

  105. Waehrend in von Trump als Praesident regierten USA die staatserhaltene, konservative, auf Moral-Sitten-Tugenden-Disziplin beruhende Schicht das Land regiert,

    versucht wieder Ordnung in das auch hier von zu viel Freiheit, Liberalismus, Uebermut, Mangel an Umsetzung des Gesetzes verkorkster Multikulti-Gesellschaft zu bringen,

    wird Deutschland, Teile Westeuropas vom linkslastigen internationalistischen, grenzenlosen, alle willkommen Poebel mit Hilfe der Islamflutung-Islamisierung in Grund und Boden zerstoert,

    die verzweifelt durch Dogmatische Tricks versuchen, das Wahlvolk weiter durch ausgekluegelten brainwash vom eigenen Denken abzuhalten,

    was jedoch nur eine begrenzte Zeit funktioniert, wie die Geschichte beweisst.

    Umgesetzt wird alles vom Chamelion Merkel mit ihrem Parteienkartell, die immer mehr wie DDR2 durch Dauerpropaganda der Luegenmedien versuchen sich noch ueber Wasser zu halten.

    Ihre Zeit ist abgelaufen, die verheerenden Fehler die sich in Problemen auf der Strasse,

    im Finanzbereich durch Schulden und Haftungsunion,
    in gigantischen sinnlosen doppelstelligen Milliardenbetraegen fuer Finanzierung der

    Gegengesellschaft in Form der Musliminvasoren, egal ob als Tuerkei, Arabien, Afrika, Balkan zeigen,

    in Aufloeseerscheinungen der EU, deren Pleitelaender alle rund ums Mittelmeer angesiedelt sind, nur durch kuenstliche Beatmung in Form von Draghis EZB Milliarden gegen wertlose Staatspapiere ueber Wasser gehalten werden,
    fuer die hautpsaechlich der D Steuerzahler ungefragt haften muss.

    Dieses Konstrukt der Linksphantasten ist in seine letzte Phase gelangt, es knistert und kracht unueberhoerbar an allen Ecken und Enden.

    Hoffe der Rueckenwind von Trump genuegt, die Linskregierungen in E dieses Jahr abzuwaehlen und eine neue Phase Europas

    in einer EG d.h. Europa der selbstaendigen Vaterlaender, einer Leistungs – keiner Schuldenvergabegesellschaft, wo jedes Land wieder Verantwortung fuer seine Entscheidungen uebernehmen muss, sie nicht anderen uebertraegt und lustig weiterwurschteln kann, finanziert von anderen.

    EU und Merkel muessen weg, es reicht.

  106. #52 Marnix (29. Jan 2017 20:12)

    Vize-Kanzler S. Gabriel: „Niemals hätten Kanzler wie Helmut Schmidt, Helmut Kohl oder Gerhard Schröder Entscheidungen über die Öffnung der Grenzen getroffen, ohne wenigstens einmal mit unseren Nachbarn zu sprechen.“
    —————————————————
    Na, da frage ich mich aber, wo die ganzen Türken, Libanesen usw. herkommen. Vom Himmel sind die jedenfalls nicht gefallen.
    Trotzdem bin ich der Meinung, das Schmidt der letzte BK war, der was taugte.

  107. #110 Heisenberg73 (29. Jan 2017 20:52)

    #87 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40
    #89 2020 (29. Jan 2017 20:43)

    Bei aller verständlichen Kritik am Pretzell sollten man hier nicht noch die Arbeit der Lügenmedien übernehmen und bei PI gegen die AfD herziehen. Man kanns auch übertreiben.

    NRW muss jetzt halt mit der Brezel in den Wahlkampf, na und? Soll man ihn 4 Monate vor der Landtagswhhl absägen? Und wie bitte? Da freuen sich aber die Medien und Altparteien, wenn das passiert. „AfD zerlegt sich selbst“.

    Nee, Augen zu und durch. Ich und viele andere wähle AfD nicht wegen Pretzell, sondern aus Prinzip.

    **********************************************

    Sehr geehrter Herr Heisenberg!

    Für eine differenzierte Betrachtung wäre es in diesem Falle hilfreich, beide Artikel durchzulesen.

    http://www.wp.de/politik/machtkampf-der-afd-vorsitzenden-id209434959.html

    https://de-de.facebook.com/Thomas.Matzke.AfD/posts/605908446268300

  108. #115 Heisenberg73 (29. Jan 2017 20:57)

    104 BangRajan (29. Jan 2017 20:53)

    Genau, wenn die AfD nicht zu 100% das macht, was ich will, wähle ich lieber gar nicht.

    Das freut aber die liebe Hannelore von der SPD, dass du zu Hause bleibst und sie weitermachen kann wie vorher!
    ———————————————
    Wenn der Pretzell nicht besser als als ett Hannelöörche ist – richtig!
    Außerdem wird ett Hannelöörche keine Mehrheit mehr für Rot/Grün und auch nicht für Rot/Rot/Grün bekommen – sieht zumindest schwer danach aus.
    Gibts halt GROKO wie im Bund.
    NRW ist eh völlig kaputt – da kannste nichts mehr retten. Da ändert auch ne AFD mit 12 oder 13 % nichts dran.

  109. wie waren noch die Worte des Bigamisten Paten Gauck … ( hier klick ) bei seiner Rede am 18.1.2017 Zitat,

    “ Das beste Deutschland, das wir je hatten “

    OT,-….Meldung vom 29.01.2017 – 11:21 Uhr

    Sie zahlt seit 2013 keine RundfunkgebührMutter von zwei Kindern wird mit Gefängnis gedroht

    GEZ-Schock in Thüringen! Eigentlich hatte der MDR versprochen, Zwangsbeitrags-Verweigerer nicht mehr ins Gefängnis zu stecken. Doch das Schreiben eines Gerichtsvollziehers ( Foto im Link) aus Thüringen sorgt nun wieder für einen Aufschrei im Netz.Einer 36-jährigen Mutter von zwei kleinen Kindern droht demnach Haft, wenn sie nicht umgehend Auskunft über ihr Vermögen gibt. Die Beitragsschuld von Frau Bock aus Eisfeld belaufe sich inzwischen auf knapp 300 Euro.Die Abgabe der Auskunft sollte am Freitag erfolgen. Wörtlich heißt es im Schreiben des Gerichtsvollziehers vom zuständigen Amtsgericht Hildburghausen: „Sollten Sie zu diesem Termin nicht erscheinen, müssen Sie sich alle weiteren Schritte, besonders eine Verhaftung zu einer Ihnen nicht genehmen Zeit, u.U. mit polizeilicher Unterstützung, selbst zuschreiben. Hiernach erfolgt die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.“ Der Haftbefehl liege bereits auf seinem Schreibtisch, behauptet der Beamte weiter. „Er hätte mir erstmal den Haftbefehl vorlegen sollen“Bock erhebt schwere Vorwürfe gegenüber der Behörde. „Die Dame vom Landratsamt, die den Haftbefehl beim Gerichtsvollzieher in Auftrag gegeben hat, wusste, dass ich zwei Kinder habe“, sagte Bock zu FOCUS Online. „Sie sagte, ich solle mir selbst Gedanken machen, was dann mit den Kindern geschieht.“Zu einer Verhaftung kam es allerdings nicht – obwohl Bock immer noch nicht gezahlt hat. Die 36-Jährige blieb dem Termin einfach fern. „Ich habe dem Amtsgericht vorher mitgeteilt, dass ich nicht erscheinen werde“, so Bock weiter. „Der Gerichtsvollzieher hätte mir erstmal den Haftbefehl vorlegen sollen. Außerdem ist es nicht so, dass ich nicht zahlen könnte. Ich möchte nicht zahlen, weil ich das nicht bestellt habe. Was also soll eine Vermögensauskunft bringen?“ Nachdem der Fall in lokalen Medien und im Internet Aufmerksamkeit erregt hatte, meldete sich schließlich auch der MDR bei ihr. „Ich habe eine Mitteilung erhalten, dass ich nicht verhaftet werden soll. Aber gleichzeitig wurde mir gesagt, dass eine Forderung von 1000 Euro weiter bestehen bleibe.“ Frau Bock hat nämlich bereits seit 2013 keine GEZ-Gebühren mehr gezahlt. „Das läuft hier bei jedem anders“Der MDR distanzierte sich auch gegenüber„ insuedthueringen.de “ von der drohenden Verhaftung. Der MDR-Beitragsservice sei über den Vorgang nicht informiert gewesen. Das Gesetz ermöglicht zwar die Erzwingungshaft, wenn sich ein Bürger weigert, eine Vermögensauskunft abzugeben. Es sei allerdings der Wunsch der Rundfunkanstalten, von dieser Maßnahme in der Regel keinen Gebrauch zu machen, teilte der MDR demnach mit.Das zuständige Amtsgericht Hildburghausen bestätigte unterdessen den Vorgang und erklärte, dass ein neuer Abgabetermin bestimmt werde. Die Sache sei nicht vom Tisch, so die Vize-Direktorin.„Was jetzt als nächstes kommt, weiß ich nicht. Vielleicht eine Pfändung. Das läuft hier bei jedem anders“, erklärt Bock gegenüber FOCUS Online. So sei das Konto eines gleichgesinnten Bekannten gepfändet worden. Als der es in ein pfändungssicheres Konto umgewandelt habe, sei der Fall an ein Inkassounternehmen abgegeben worden.„Das ist einfach nicht zeitgemäß“Die 36-Jährige will sich aber auch davon nicht einschüchtern lassen. Ihr geht es ums Prinzip. Als sie die Wahl gehabt habe, GEZ-Beiträge zu zahlen, habe sie jahrelang freiwillig fürs Autoradio bezahlt. „Aber wir schauen kein Fernsehen“, erklärt Bock. „Wenn wir mit den Kindern etwas gucken wollen, dann schauen wir vielleicht mal eine DVD. Das ist einfach nicht zeitgemäß!“ http://www.focus.de/finanzen/recht/sie-zahlt-seit-2013-keine-rundfunkgebuehr-weil-sie-den-zwangsbeitrag-verweigert-mutter-von-zwei-kindern-soll-ins-gefaengnis_id_6561469.html

  110. #11 Demokrat007 (29. Jan 2017 19:43)
    #58 berger9000 (29. Jan 2017 20:15)

    Stasi 2.0 trollt euch

  111. #128 fozibaer

    Das neue Amerika wird das alte Europa sicher beeinflussen. Hoffen, wir dass dies bald passiert und so mächtig sein wird, dass unsere Kinder nur noch den Kopf schütteln, wie irre unsere derzeitigen Eliten sich gebärdeten.

  112. Ich wäre dafür, über „Openpetition“ oder eine andere Plattform eine Petition mit dem Titel
    “ Help us Mr. Präsident “ an Trump zu richten die dann ( hoffentlich ) von hunderttausend oder mehr Menschen unterschrieben wird und öffentlichkeitswirksam ( z.B. bei seinem Besuch im Sommer in Hamburg ) übergeben wird.
    Das noch einmal, so wie 1989, hunderttausende Menschen auf die Straßen gehen werden um gegen diese jetzige Regierung zu demonstrieren, kann man von diesem Schlaf/Schafsvolk nicht erwarten und ich sehe langsam keine andere Möglichkeit mehr. Außerdem würde Trump durch so eine Aktion über die wahren Zustände in diesem Land informiert.

  113. #92 berger9000 (29. Jan 2017 20:37)

    @#79 Unter Rechten

    Wenn Trump Bundeskanzler wäre, würde er innerhalb einer Woche den sogenannten Solidaritätszuschlag abschaffen und den Westdeutschen den bisher einbehaltenen Soli komplett zurücküberweisen und den Ostdeutschen die Hälfte.

    Richtig so! Auch wenn die Ossis den Soli in genau der gleichen Höhe entrichtet haben – die Hälfte passt schon ganz gut…

    Genau. Für den Aufbau Ost. Wir Wessis zahlen nur. Unsere Straßen befinden sich aber längst im maroderen Zustand als die in den neuen Bundesländern.

    Kein hochtrabender Ost-Patriot, der gegen diese schreiende Ungerechtigkeit aufbegehren würde, obgleich dies wohl sehr patriotisch wäre. Jedenfalls nicht dass ich wüsste. – Dabei sind wir doch ein Volk!

    Helft uns Wessis mit unseren Straßen! Helft uns mit Eurem Solidaritätszuschlag! Jetzt!

    Wir Patrioten müssen zusammenhalten.

    Darum überweist Trump uns Wessis den Gesamt-Soli zurück und den Ossis immerhin die Hälfte. Unsere Straßen können wir dann alle selber flicken, weil wir so großartige Menschen sind. Sie werden schon sehen!

  114. Also ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht,
    aber der Schulz ist der absolute „UNSYMPATH“ solche Leute hängen überall in der Politik rum-Eine echte Negativauswahl.
    Gut für die Demokratie

  115. 1. . 2 Wnn (29. Jan 2017 19:31)
    Einreiseverbote für Israelis sind seit langem Alltag, ohne dass dazu hier oder in der Welt jemand auf die Straße geht. So dürfen Menschen mit einem israelischen Pass nicht in folgende Länder einreisen:
    Algerien,
    Bangladesh,
    Brunei,
    Iran,
    Irak,
    Kuwait,
    Libanon,
    Libyen,
    Malaysia,
    Oman,
    Pakistan,
    Saudi-Arabien,
    Sudan,
    Syrien,
    Vereinigte arabische Emirate,
    Jemen.
    ————————————-
    Das ist ja ohne Worte! Niemals hat man das in den Nachrichten irgendwo gehört!

  116. #152 Haremhab   (29. Jan 2017 21:38)  
    Ströbele tiefer in Terrorismus der 1970er Jahre verstrick, als bisher bekannt
    http://www.focus.de/politik/deutschland/unveroeffentlichtes-strafurteil-gruenen-politiker-stroebele-war-tief-in-terrorismus-der-1970er-jahre-verstrickt_id_6545100.html

    Schön und gut , nur kommt das alles ein wenig spät.
    Egal, ob es die Verbindungen vieler Westlinke, die heute bei den Grünen etabliert sind, zur Pädophilen- oder in die Terroristenszene sind – derartiges könnte man durchaus etwas früher an die Öffentlichkeit bringen.

  117. @153 jeanette:
    ich glaube in die von dir benannten Länder
    will aber auch kein Israeli freiwillig hin 😉
    Da können die mit einem Einreiseverbot ganz gut leben.
    Ich denke Trump wollte auch ein bisserl provozieren: Iran ist ja vollkommen vorhersehbar drauf angesprungen. Ob das zum Vorteil für den Iran sein wird?
    Mal schaun…
    Ein Schurkenstaat mehr.

  118. #2 und #153
    Kriegst auch keine Einreise in die genannten Staaten, wenn Du ein israelisches Visum im Paß hast.

  119. Trump telefonierte mit Merkel.

    Soeben Nahaufnahmen von Trump während des Gespräches auf Canal 24 Horas RTVE.

    Körpersprache von Trump:
    einen entspannten und lockeren Eindruck machte er nicht. Das Gespräch schien wohl recht deutlich gewesen zu sein.

  120. – kein Krieg mit Russland
    – Merkel nach Paraguay schicken
    – Journalisten für notorisches Lügen entlassen
    – Pigmentierte und Moslime nach Hause schicken
    – EU und Euro verlassen
    – Die Schulden der Banken von Bänker und Politiker eintreiben
    – Die griechischen Schulden von der Schließfächern der Griechen in der Schweiz begleichen
    – 23 Milliarden von der verschuldeten Politiker eintreiben
    – Jeder Grüne soll für einen MUFL gerade stehen und seine Kosten tragen
    Das nur zu Anfang, Herr Trump.
    Für die anderen 100 Punkte brauche ich mehr Zeit.

  121. ARD jetzt Capo Schulze…..inkl Fanclub bei der wöchentlichen Gehirnwäsche bei Anne Will

  122. Anne Will ARD sagt doch glatt zu Martin Schulz: “….Sie waren dem Alkohol verfallen……..“ – ??

    Jetzt nicht mehr Fussballprofi, das wurde ihm damals erfolgreich ausgeredet. Jetzt muss es Bundeskanzler sein. Wo ist der Coach von damals, der ihm den Fußball ausgeredet hat??!

  123. #162 Berlinzentrale (29. Jan 2017 21:55)

    ARD jetzt Capo Schulze…..inkl Fanclub bei der wöchentlichen Gehirnwäsche bei Anne Will

    Genau.
    Das Studio ist voll besetzt mit Chulz-Klatschern.

  124. #152 Haremhab (29. Jan 2017 21:38)

    Ströbele tiefer in Terrorismus der 1970er Jahre verstrick, als bisher bekannt
    —————————————
    Tja, in normalen Staaten sitzen Kriminelle im Knast und nicht in der Regierung. Aber Ströbele ist bei Weitem nicht der Einzige. Steine-werf-Fischer (Außenminister) Ehrenwort-Kohl (Bundeskanzler) um nur zwei zu nennen, die Liste ließe sich ewig fortsetzten (vor allem bei den LINKEN, formerly known as SED).

  125. OT

    In welcher Sendung war unser EURO-Chulz denn noch nicht?

    Wort zum Sonntag? Sportstudio? KIKA – Bernd das Brot?
    Bonanza?

  126. Schulz darf gerade ohne Widerspruch, sein schwachsinnigen Hirnschmalz bei Anne Will absondern – Dafür bezahlt man Rundfunkbeiträge –

    Der Typ ist größenwahnsinnig und denkt er könne mit der Arbeitnehmerverräterpartei SPD (15%) Partei stärkste Kraft werden!

    Er beschwört jetzt die Arbeitnehmer, obwohl die SPD seit Jahren für HartzIV, Niedriglohn und Sklavenarbeit verantwortlich ist.

    Dieser Schulz ist so ekelhaft, der versucht sich jetzt politisch an den Problemen zu weiden, die die SPD in den letzten 20 Jahren mit zu verantworten hat.

    Dieser abgehobene EU-Bonze macht jetzt auf Otto Normalbürger und tut so als wäre er Augenhöhe mit dem Deutschen Malocher.

    Dieser Schulz denkt allen Ernstes die Opfer der SPD Agenda Politik würden ihn, den abgehalfterten Buchhändler wählen.

    Schulz hat die letzten Jahre mit Deutschland nichts am Hut gehabt, nur in den Brüsseler und Straßburger Palaverbuden herum gehalten.

    Schulz redet jetzt die Probleme der einfachen Arbeitnehmer daher, die von seiner Partei erzeugt wurden und spielt sich jetzt als Problemlöser auf.

    Die SPD ist so ekelhaft, falsch und verlogen.
    Eine der widerlichsten Parteien Deutschlands.

  127. Liebe Anne Will,

    die angekarrten Chulz-Klatschb*imbos sind einfach nur peinlich. Falls Ihnen überhaupt noch etwas peinlich ist….

  128. #152 Haremhab

    https://www.welt.de/geschichte/article113867642/RAF-Terror-wucherte-aus-dem-Geist-des-Judenhasses.html

    ..

    https://www.welt.de/kultur/history/article108567166/Anwaelte-die-Sprengstoff-zu-Terroristen-trugen.html

    13.08.2012

    Gleich mehrere Rechtsanwälte, die als Verteidiger in RAF-Prozessen ihre ersten Meriten verdient hatten, sind in den vergangenen Jahrzehnten bis in hohe Staatsämter aufgestiegen, wurden etwa Bundesminister oder stellvertretende Ministerpräsidenten.

    Mit Christian Ströbele amtiert einer von ihnen bis heute als Bundestagsabgeordneter.

    Jede Form dieser Kommunikation war illegal, denn Untersuchungshäftlingen in derselben Sache ist der Austausch von Informationen untereinander verboten.

    Für die Organisation des so genannten Info-Systems zu Haftstrafen verurteilt wurden die RAF-Anwälte Klaus Croissant (zweieinhalb Jahre), Kurt Groenewold (zwei Jahre auf Bewährung) und Hans-Christian Ströbele (zehn Monate auf Bewährung).

    Croissants Stuttgarter Kanzlei war zudem eine Anwerbezentrale für RAF-Nachwuchs: Mindestens fünf seiner ehemaligen Mitarbeiter beteiligten sich direkt an mörderischen Attentaten.

    Ein halbes Dutzend weitere gingen 1977 oder später in den Untergrund, um den „Kampf gegen den Staat“ zu unterstützen.

    Gar nicht mehr lustig ist hingegen das zehnte Kriterium für angeblich politische Justiz:
    „Das Strafverfahren ist insgesamt an Interessen der Machtinhaber ausgerichtet, die es als Mittel im Kampf um politische Macht betrachten, damit politisch unwillkommene Erscheinungen bekämpft werden können.“

    Von einer juristischen Doktorarbeit hätte man sich doch die Differenzierung gewünscht, dass die „Machtinhaber“ demokratisch legitimierte Politiker waren, die „politisch unwillkommenen Erscheinungen“ dagegen Mord, Geiselnahmen und andere Schwerstverbrechen im Namen einer rücksichtslosen Ideologie.

    ..

    https://www.welt.de/geschichte/article161584210/Was-hatten-Geheimdienste-mit-dem-RAF-Terror-zu-tun.html

    Hinzu kamen die Kosten. Allein der monatelange Dauereinsatz und der parallele Ausbau der Sicherheitsbehörden verschlang einen hohen einstelligen Milliardenbetrag.

    Dass der Staat trotz der wiederholten Attacken der RAF wehrhaft blieb, ohne – von einzelnen Fehlern abgesehen – die Prinzipien des Rechtsstaates zu verletzen, ist das große und bleibende Verdienst von Bundeskanzler Helmut Schmidt.

    Er wies, gegen das mindestens verantwortungslose, teilweise kriminelle Verhalten von RAF-Verteidigern, den einzig richtigen Weg.

    Warum werden sich die offenen Fragen nicht mehr klären lassen? Peters zählt sechs Gründe auf. Erstens sind alle von der RAF begangenen Straftaten außer Mord im engen juristischen Verständnis heute verjährt. Zweitens hat die Bundesanwaltschaft entschieden, dass Beihilfe zum Mord, die noch verfolgt werden könnte, aus Gründen der Verhältnismäßigkeit nicht mehr verfolgt werden soll.

    Doch Mohnhaupt, Klar, Becker, Knut Folkerts und die anderen halten sich viertens eisern an das Schweigegebot. Und haben sogar vom Bundesgerichtshof höchstrichterlich bestätigt bekommen, dass sie dazu das Recht haben.

    Fünftens hat der Staat, das heißt vor allem: haben der BND und die Ämter für Verfassungsschutz, kein Interesse an Aufklärung. Für Mitarbeiter gibt es regelmäßig keine Aussagegenehmigung, Dokumente werden nicht oder nur sehr gerupft freigegeben.

    Alles Wichtige dürfte längst vernichtet sein. Wahrscheinlich geht es nicht um Mitwisserschaft, sondern lediglich um das Kaschieren von Fehlern und Versäumnissen. Im Ergebnis macht das aber keinen Unterschied.

  129. #167 fozibaer (29. Jan 2017 21:58)

    Bei Anne will wird zurzeit eine Show vom feinsten abgezogen, als wäre Schulz schon Kanzler.

    ————————————————–
    Nix anderes war zu erwarten. Drum schau ich lieber „hängt ihn höher“. Sehr passend.

  130. Bei Anne will wurde gerade eine Umfrage erwähnt Merkel vs. Schulz.
    Da hiess es, die Mehrzahl der Befragten hält Schulz für glaubwürdiger als Merkel und im nächsten Punkt: die Mehrzahl weiss aber auch nicht genau, wofür Schulz eigentlich steht 😀

  131. #165 Cendrillon   (29. Jan 2017 21:56)  
    _______
    #162 Berlinzentrale (29. Jan 2017 21:55)
    ARD jetzt Capo Schulze…..inkl Fanclub bei der wöchentlichen Gehirnwäsche bei Anne Will
    _______
    Genau.
    Das Studio ist voll besetzt mit Chulz-Klatschern.

    #167 fozibaer (29. Jan 2017 21:58)
    Bei Anne will wird zurzeit eine Show vom feinsten abgezogen, als wäre Schulz schon Kanzler.

    Wenn man der SPD eines lassen muss, dann dass sie es erfolgreich schaffte, einen Kraken-artigen Staat im Staate zu schaffen – in NRW und Bremen hat sie es es sogar fertiggebracht, in der Landesverfassung zu verankern, vakante Positionen in gesellschaftlichen Schlüsselpositionen wie z.B. Stellen als Polizeipräsidenten vorzugsweise mit Inhabern des „richtigen“ Parteibuches zu besetzen.
    Dann kommt die SPD-eigene Medienkrake hinzu; kaum ein Medienunternehmen, an dem die SPD nicht beteiligt ist – inklusive der ÖRR, die mit dem roten Sozen-Filz durchsetzt sind.

  132. #168 Cendrillon (29. Jan 2017 22:00)
    OT

    In welcher Sendung war unser EURO-Chulz denn noch nicht?

    Wort zum Sonntag? Sportstudio? KIKA – Bernd das Brot?
    Bonanza?
    ++++

    Dschungel-Camp!

  133. Offensichtlich hat Trump seine Milliarden nicht mit Stuhlkreis und Dummgelaber verdient…
    Er ist ein Unternehmer, ein Macher: er geht Risiken ein und erntet Erfolg. Bei Merkelisten und EU-Dummbeutel unbekannte Begriffe.

  134. #167 fozibaer (29. Jan 2017 21:58)

    Bei Anne will wird zurzeit eine Show vom feinsten abgezogen, als wäre Schulz schon Kanzler.
    ————————————————
    „Was uns als Größenwahn erscheint, ist nicht immer eine Geisteskrankheit. Oft genug ist es nur die Maske eines Menschen, der an sich zweifelt.“

  135. Aha das zentrale Wahlkampfthema 2017 laut Schulz lautet Steuergerechtigkeit*gähn …naja wir haben ja keine anderen Sorgen

  136. Ich bin seit 33 Jahren in Deutschland, nichts anderes habe ich bisher gehört von der SPD, es muss für den kleinen Mann gerechter werden.

    Genau das haben auch die Amis gesagt und haben Jahrzehnte zwischen Reps und Demokraten gewechselt bis die Menschen endgültig die Schnautze voll hatten.

  137. „…Donald Trump tut etwas, was deutsche Altparteienpolitiker und EU-Funktionäre, wenn überhaupt, nur vom Hörensagen kennen: Er handelt!“
    ———————————————————

    Und genau das ist es, was unseren „transatlantischen“ Globalisten eine Heidenangst macht. Der Kredit den sich Trump dadurch erworben hat heißt Glaubhaftigkeit, und genau deshalb ist er gewählt worden. Die sog. „Demokraten“ merken es nicht einmal wie lächerlich sich sich mit jedem neuen Tag machen. Man denke nur ein mal an die Aussage, daß Hilarious Clinton ja viiiiel mehr Stimmen erhalten habe und mindestens „gefühlt“, eigentlich mutmasslich „ein Stück weit“ gewonnen habe. So machen sie sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Aaaaber sie sind nicht mehr am Drücker, und sie merken das ihre Attacken dies und jenseits des Atlantik immer lächerlicher werden und ins Leere laufen.

    Time is out GenoSS_innen !

  138. Herr Schulz hat bisher noch nichts über die im kommenden Sommer anstehende Negerinvasion gesagt. Kommt diese diesbezgl. Frage noch?

  139. Ich *Will* nicht mehr !!! und musste entnervt abschalten, ich kotze wenn ich mir noch weiter den Kanzler-Verschnitt mit der lustigen Lippenstift-Lederfresse antue. Am schlimmsten die eingekauften Klatscher, widerlich, diesmal offenbar ein besondere Auslese.
    Dieses fundamentale Interview wird ja morgen auf jeder Titelseite prangen und den Qualitätsmedien ungeahnte Umsätze verschaffen, endlich mal wieder richtig Gas geben. Bitteschön.

  140. OT?

    #174 Sunny (29. Jan 2017 22:02)
    Aber der Tatort war heute mal wieder richtig gut…

    Dschungelcamp, wer muß heute gehen:
    „Duuuuu……….DU….Du….bist es nicht.“

    Tatorte heute, wer war’s?:
    Na?
    Der K*ffn*cke/Nafri/.. war es……….nicht.

    Wie immer.
    Mann, ist das spannend.

  141. OT

    Anne Will

    Ist das langweilig. Wer noch nicht eingeschlafen ist sollte sich mal untersuchen lassen. Denn dann liegt ein ernsthaftes gesundheitliches Problem vor.

    Give me the Donald.

  142. Ein lohnenswertes Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=9OVnqerWUHg

    Der Mann behauptet glaubwürdig, dass die Visa Verweigerungen der benannten Länder NOCH VON OBAMA AUSGESCUHTE STAATEN GEWESEN SIND UND VON OBAMA ALSO VORBEREITET WORDEN SIND und dass Obama bereits 2013 ähnliche Visa-Begrenzungen erlassen hat.

  143. Schulz labert die Leute um den Verstand!

    Gute Löhne, Sicherheit, Respekt, Ungerechtigkeit, wachsende Kriminalität, härtere Strafen, ausgeblutete Polizei….. hört sich wunderbar an. Dann lernte er von TRUMP „deutliche Sprache“.

    „Dass Menschen aus Verzweiflung manchmal den Rechtsextremen hinterherlaufen mache ich ihnen nicht zum Vorwurf, wir müssen sie zurückgewinnen…..!“

    Die Leute werden ihm auf den Leim gehen!

  144. So dumm ist der Schulz nicht, er kann wirklich alle Mißstände aufzählen, sogar die Vergewaltigung von Frauen spricht er an, also ist er doch gut informiert was man in den Medien so nicht liest. Warum hat die SPD bisher nichts getan? Warum hat Schulz nicht schon letztes Jahr aus seiner hohen Position heraus die Misstände kritisiert.

  145. #28 Bruder Tuck; Dass unsere Füsigarin tatsächlich so eine Prüfung mit Erfolg abgelegt hab, glaub ich mit jedem Tag weniger. Die ist doch nicht mal in der Lage das kleine Einmaleins im Kopf zu rechnen. Ich will Rachel Riley als Kanzlerin (8 out of 10 cats do countdown)

    #39 Donar von Asgard; Wieso fast täglich, eigentlich sogar mehrmals täglich. Freitag war jemand zu Besuch die sagte, Trump hätte bis dahin bereits 18 solcher Präsidialerlasse oder wie sich das nennt gemacht. Ich muss sie mal fragen, wo man das nachlesen kann.
    Also eigentlich alle 8 Stunden einen solchen Befehl
    ausgegeben. Inner Zeitung stand, Osama hat in seiner gesamten 2. Amtszeit lediglich 217 solcher Sachen gemacht. Wovon wir aber Null mitgekriegt haben, was wohl heisst, dass das völlig nebensächliche Sachen gewesen sind. Beipielsweise
    den Abstand der Fahrbahnmarkierungen neu festgelegt oder ähnliches.

    „Trump fördert Inflation! US-Krankenversicherungen in Zukunft unbezahlbar“

    Das war eine der ersten, wenn nicht die erste Amtshandlung, die aus dem Ruder gelaufenen Kosten von KlingonOsamacare zu begrenzen. Ganz toll wenn ein pumperlgesunder durch die Zwangskv ruiniert wird. schliesslich war die von Billyboy ausgelöste Immobilienkrise nicht genug. Da haben ja wir die Schäden übernommen.

    #72 Irminsul; In der DDR war das Schni die kürzeste inoffizielle Zeiteinheit, heute ists das Me oder Schu, umschalten müssen wir schon selber, aber zumindest haben wir heute die Möglichkeit einen Sender auszuwählen ,der garantiert nichts über so Leute bringt. Und wenns bloss Playboy oder BeateUhse-tv ist. Das ging driben gar nicht.

    #97 Placker € = altgr (rechts neben Space) +E
    Ausserdem Hackbretter gibts seit es Computer gibt, also gut 40 Jahre. Schreibmaschinentaturen noch ca 100 Jahre länger. Der Euro wurde erst 2002 wimre eingeführt.

    #112 BangRajan; Immerhin hat Petry Lucke abgesäbelt. Dafür gebührt ihr wenigstens Respekt.
    Bloss dieser Pretzel muss unbedingt weg. Das wird sie vielleicht auch wieder zur Vernunft bringen.
    Generell halt ichs für nicht gut, wenn man privat und geschäftlich dauernd aufeinanderhockt. Das geht in wenigstens 90% der Fälle daneben.

  146. #165 Cendrillon (29. Jan 2017 21:56)

    #162 Berlinzentrale (29. Jan 2017 21:55)

    ARD jetzt Capo Schulze…..inkl Fanclub bei der wöchentlichen Gehirnwäsche bei Anne Will

    Genau.
    Das Studio ist voll besetzt mit Chulz-Klatschern.

    Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass die ins Publikum gezielt platzierten Klatschaffen von der SPD-Zentrale höchstpersönlich für den heutigen Abend engagiert wurden, inkl. dem Groupie, der bei jedem zweiten Schulz-Satz „WOW“ ruft.

    Diese Sendungen mit linksversifftem Publikum gehen einem nur noch auf die Nerven. Es heißt doch immer, die ÖR müssten neutral berichten und sich mit keiner politischen Seite gemein machen. Dann sollten solche Sendungen am besten ohne Publikum aufgezeichnet werden oder zumindest sollte man den Leuten ein Klatschverbot erteilen.

    Solche politischen Sendungen á la Will, Maischberger, Plasberg etc. mit klatschenden linken Publikumsaffen sind ein höchst durchsichtiger Versuch einer subtilen Einflußnahme auf die Meinung des Fernsehzuschauers.

    Und dafür zahle ich auch noch jeden Monat 17 Euro…

  147. Noch ein paar solcher Schulz-Auftritte, dann kennt jeder den speziellen Schulz-sound, diese Mischung aus dreist geheuchelter Empathie und nichtssagenden Phrasen in Endlosschleife.
    Das wird sich schnell abnutzen…….

  148. Naja Viva, zumindest waren heute keine deutschen Untertiteln und das der Karim der Gute ist, das war doch schon von Anfang an klar… machen Sie sich doch ein bisschen locker…

  149. Schröder war ein Hochstapler und Blender. Der Schulz toppt aber nochmal den Schröder um einiges.

  150. Capo Chulz
    kann das sch nur als Endsilbe nicht.

    europäich
    kritich
    demokratich

    Seltsame Störung. Das ist kritich.

    ich chalte jetzt um zum dchungel.

    🙂 🙂 🙂

  151. Der Unterschied zwischen Linkspopulist Schulz und Trump.

    Schulz will die Arbeitsplätze aus Deutschland vertreiben, dafür noch mehr Moslems ins Land holen.

    Trump will die Arbeitsplätze ins Land zurückholen oder halten und die Moslems dafür draussen.

    Der drischt grad hohle Phrasen ohne Ende und die Will hilft ihm dabei mehr oder weniger.

  152. #170 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Jan 2017 22:01)

    Schulz darf gerade ohne Widerspruch, sein schwachsinnigen Hirnschmalz bei Anne Will absondern – Dafür bezahlt man Rundfunkbeiträge –

    Der Typ ist größenwahnsinnig und denkt er könne mit der Arbeitnehmerverräterpartei SPD (15%) Partei stärkste Kraft werden!

    Er beschwört jetzt die Arbeitnehmer, obwohl die SPD seit Jahren für HartzIV, Niedriglohn und Sklavenarbeit verantwortlich ist.

    Dieser Schulz ist so ekelhaft, der versucht sich jetzt politisch an den Problemen zu weiden, die die SPD in den letzten 20 Jahren mit zu verantworten hat.

    Dieser abgehobene EU-Bonze macht jetzt auf Otto Normalbürger und tut so als wäre er Augenhöhe mit dem Deutschen Malocher.

    Dieser Schulz denkt allen Ernstes die Opfer der SPD Agenda Politik würden ihn, den abgehalfterten Buchhändler wählen.

    Schulz hat die letzten Jahre mit Deutschland nichts am Hut gehabt, nur in den Brüsseler und Straßburger Palaverbuden herum gehalten.

    Schulz redet jetzt die Probleme der einfachen Arbeitnehmer daher, die von seiner Partei erzeugt wurden und spielt sich jetzt als Problemlöser auf.

    Die SPD ist so ekelhaft, falsch und verlogen.
    Eine der widerlichsten Parteien Deutschlands.

    Volle Zustimmung !

    Martin Schulz EU-Sitzungsgeld-Betrüger, Pleite-Bürgermeister und Steuergeldverschwender https://www.youtube.com/watch?v=7HAkstj-yFE

  153. Jetzt will St. Martin auch noch Vertrauensvorschuss!
    _______________

    Bei mir bekommt er sicherlich keinen Cent Kredit.

  154. #33 zarizyn (29. Jan 2017 20:00)

    OT
    aber auch interessant.

    Der BuLi-Fussballverein Darmstadt 98 hat den tunesischen Spieler Ben-Hatira ( vorher Frankfurt) gefeuert, weil er eine IS nahe stehenden Organisation unterstützt
    hat.
    Der Terror hat die BUndesliga erreicht.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nach-salafismus-vorwuerfen-darmstadt-98-und-ben-hatira-trennen-sich.35c793d6-7a4f-4980-ad7f-68186e174c89.html

    Wenn ich da an die „no Racism“-Spots denke, die extra für den deutschen Trottel gemacht werden. dann ballt sich die Faust in der Tasche: Dieses Bückbeter-Ideologie produziert vorsätzlich Gestalten wie diese, über die unseren politisch korrekten Politverbrecher dann nicht reden, weil das „Ressentiments schüren würde“. So nennt sich das moderne Redeverbot, wo die LinksGrünen Gewalt verherrlichen und entfalten lassen.

  155. Schulz macht einen auf Humphrey Bogart.
    Schau mir in die Augen, Kleines.
    Der ist nicht mehr ganz dicht !!!

  156. Der Banker ist der Bösewicht.
    Nicht der Muslim, der mordend und vergewaltigend durch unsere Städte marodiert.

  157. Steh endlich auf Deutschland!
    Holen wir uns u n s er Land wieder zurück ….

    A f D wählen!
    Damit Deutschland wieder das wird,
    was Deutschland einmal war.

    Das Land der Dichter und Denker,
    und nicht das Land der Idioten, die meinen:
    ein ganzes Volk in den Abgrund stürzen zu müssen.

  158. Warum fragt die willige Anne nicht, was die SPD gegen die Asylantenkriminalität tun will? Was hält der Herr der Augenringe vom Familiennachzug aus Syrien und Nordafrika? Wie steht er zu einer Obergrenze? Wie sollen die Grenzen gesichert werden?
    Jetzt gehts um Wischiwaschi-Zeug wie Vertrauensvorschuss, soziale Gerechtigkeit. Da gibts doch brennendere Probleme

  159. SPD-Schulz gerade: wir haben keine Mehrheiten.

    Gleichzeitig wird rot-rot-grün abgestrebt. Zur Zeit gibt es diese Mehrheit auf Bundesebene, sie wird zum Glück nur nicht genutzt.

    SPD: Niemals um eine Ausrede und Lüge verlegen.

  160. @ #1 Marie-Belen

    Sagt einmal, kann es sein, dass dieser Bretzel-Idiot ein Agent Provokateur des Verfassungsschutzes ist? Bin ich wirklich der einzige, der sich diese Frage stellt?

    Man kann die AFD argumentativ nicht kleinkriegen, also initiiert und entzündet man Gabenkämpfe, die die ungeliebte Partei rechtzeitig zur Wahl zerfleischen sollen?

  161. Peinlicher freudscher Fehler von Schulz:

    „Wenn Frau Will mir bei jedem dritten Satz ins Wort fällt, habe ich nicht die Chance, Frau Maßen (Anm.: Gast im Publikum) zu überfallen“

    „Äh, zu überzeugen…….“

  162. #211 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:25)
    Schulz macht einen auf Humphrey Bogart.
    Schau mir in die Augen, Kleines.
    Der ist nicht mehr ganz dicht !!!

    Bei der Szene stand Bogart auf einer Holzkiste, da er gerade mal 1,64 war und Ingrid Bergmann ihn um eine Kopflänge überragte.
    Aber so werden Illusionen gemacht.

  163. interessante Puplikumsauswahl, fast nur Jungspunde im Puplikum. Klassenausflug des Karl-Marx Gymnasiums??

  164. #209 fozibaer (29. Jan 2017 22:23)

    Das ist so unatürlich und unglaubwürdig was dieser Schulz da labert.
    ————————————————-
    Können Sozen glaubwürdig sein?

  165. #219 jeanette (29. Jan 2017 22:29)

    Habe ich richtig gehört! Herr Schulz hat eben Anne Will Frau Petry genannt! ??
    ———-
    Ich habe es auch so gehört. Irgendwie drehte er es doch noch auf Will.

  166. #139 Viper; Kein einziger SPD-Kanzler taugte was.
    Solange ich lebe, wurde jeder vor Ende der Amtszeit abgesetzt. Der beste Kanzler war eindeutig Kohl.

    #153 fweb; Ich tippe mal, nachdem ca 193 Staatschefs bei ihm eine Audienz kriegten.

    #218 Das_Sanfte_Lamm; Das war auch Gasgerds Problem.

  167. Ist Größen Wahn Therapier bar?
    Ich würde dem grossen Imperator Schulz zu einer solchen Raten!
    Hier in der Deutschen Hungerprovinz ist Bescheidenheit angemessen.
    Sprüche Klopper und Blender sind nicht willkommen!

  168. #218 Das_Sanfte_Lamm (29. Jan 2017 22:29)
    #211 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:25)
    Schulz macht einen auf Humphrey Bogart.
    Schau mir in die Augen, Kleines.
    Der ist nicht mehr ganz dicht !!!

    Bei der Szene stand Bogart auf einer Holzkiste, da er gerade mal 1,64 war und Ingrid Bergmann ihn um eine Kopflänge überragte.
    Aber so werden Illusionen gemacht.
    —–

    :)) Den Film hat der sich bestimmt Hunderte Male angeguckt. Hat aber nichts genutzt. Bogart war besser.

  169. Das mit den Lacklippen war aber jetzt gemein;-)
    Als ob der häßliche Wurzelgnom mit seinem Aussehen nicht schon genug gestraft wäre.

  170. wie waren noch die abgebrüht kaltschnäuzigen Worte des Genossen Müntefering im September 2016, Zitat

    Mit 600 Euro Rente pro Monat ist man nicht arm

    ( hier klick ) und nun redet der nächste, eben der Genosse Chulz, ganz besoffen nüchtern schon wieder vom Geld anderer,

  171. Ob ein Afd Kanzlerkandidat auch so eine Exklusivrunde im öffentlich Rechtlichen TV bekommen würde?

    Björn Höcke könnte doch mal so interviewt werden, dann könnten auch alle Missverständnisse aus seiner Dresdner Rede ausgeräumt werden.

    Die AfD sollte unbedingt einen eigenen Kanzlerkandidaten küren, größere Aufmerksamkeit könnte die AfD nicht generieren und wenn der abgehalfterte Schulz denkt er könne die von der SPD mit Hartz IV gefolterten Arbeitnehmer einfangen, dann sollte die AfD ihm mit einem eigenen Kanzlerkandidaten in die Parade fahren.

    Meine Vorschläge für einen AfD Kanzler:

    Prof. Meuthen

    Alexander Gauland

    Björn Höcke

    Armin Paul Hampel

    Uwe Junge

    oder

    Alice Weidel

    Jeder der genannten hätte eine Chance,

    Schulz und Merkel zu schlagen und die AfD zur stärksten Kraft zu machen.

  172. Chulz hetzt heftig gegen AfD – Würg…

    Verspricht mit einem Vertrauensvorschuß, alles mögliche umzusetzen.
    Da frage ich mich: WARUM trägt die SPD alle für uns Bürger nachteiligen Entscheidungen mit – und tritt nicht aus der GroKo aus?

    Soll die Murksel-Klatschhasentruppe doch gucken, wie sie dann klarkommt!

    Chulz tut jetzt so, als wolle er linke Politik machen – da könnte man wohl besser „Die Linke“ wählen.

    Jetzt hetzt er gegen die CSU, weil sie Orban eingeladen habe.

    Nun noch alle möglichen Sprechblasen von Murksel und Chulz in einem Kurzeinspieler – zum Abgewöhnen.
    🙁

  173. Das wird immer lächerlicher. Sogar das Publikum schämt sich schon, klatscht bei weitem nicht mehr so heftig wie von anfang.

  174. #211 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:25)

    Schulz macht einen auf Humphrey Bogart.
    Schau mir in die Augen, Kleines.
    Der ist nicht mehr ganz dicht !!!

    Der hat eine üble Störung!
    Angeblich kommt er gelegentlich in sein Büro und brüllt herum: „Ihr seid alle entlassen“!
    (Ging vor einiger Zeit mal durch die Presse…
    Ein Choleriker par éxcellance.

    #219 jeanette (29. Jan 2017 22:29)

    Habe ich richtig gehört! Herr Schulz hat eben Anne Will Frau Petry genannt! ??
    #219 jeanette (29. Jan 2017 22:29)

    Habe ich richtig gehört! Herr Schulz hat eben Anne Will Frau Petry genannt! ??

    Habs auch gehört.
    Schulz – ein Fall für die Couch!
    Aber die aus BETON! :mrgreen:

  175. Mann, Mann, Mann… Schulzes untere Kauleiste weist aber echt üblen Zahnstein auf.

    Schulze, wie lange liegt deine letzte Zahnreinigung zurück?

    Ist das der Grund, warum du solche Schwierigkeiten mit dem Aussprechen vom „sch..“ hast?

  176. Höcke, Petry, Gauland oder Meuthen würden diesen Größenwahnsinnigen Monoschwätzer im Nu zerlegen.

    Für eine Diskussion mit politischen Gegnern fehlen im wohl die Eier.

  177. Schulz wirkt verkrampft und nervös. Überzeugt in keiner Phase.

    Setzen 6!

    SPD – weiter suchen!

  178. #224 uli12us   (29. Jan 2017 22:32)  
    #139 Viper; Kein einziger SPD-Kanzler taugte was.
    Solange ich lebe, wurde jeder vor Ende der Amtszeit abgesetzt. Der beste Kanzler war eindeutig Kohl.

    Alle Nachkriegskanzler wurden „transatlantisch“ ins Amt gehievt oder aus diesem wieder entfernt und alle von ihnen hatten ihre Fehler begangen, die fatale Folgen hatten.
    Erhard holte den Türken nach Deutschland, Schröder war der Prototyp des Verräters am deutschen Arbeiter und Kohls größter Fehler war, im Rahmen seiner „geistig-moralischen Werde“ den sogenannten Radikalenerlass nicht mehr anzuwenden, was den Westlinken Tür und Tor für den „Marsch durch die Institutionen“ öffnete.

  179. Schulz will gegen Trump und Putin ankämpfen. Zumindest labert er so.
    Oh waya, wenn Trump irgend eine Karte zieht.

  180. Frau Merkel, die
    dem Islam gegenüber eher eine Poltik der GENERALABSOLUTION

    betreibt und für dieses ganze unkontrollierte Flüchtlingschaos und dem Einzug des islamischen Terrors in Europa mitverantwortlich ist, meint, einem Präsidenten Trump etwas von

    GENERALVERDACHT gegen Muslime

    belehren zu müssen. Diese Frau ist nur noch widerlich. Ich fordere Sie auf, Frau Merkel, treten Sie zurück!

    Sie schaffen das!

  181. OT-Anne Will: In der Romantrilogie 08/15 gab es auch einen Schulz. Hauptwachmeister Schulz. Lesenswert. Auch die Filme mit Joachim Fuchsberger sind sehenswert.

  182. Hallo und Guten Abend,
    #1 Marie-Belen (29. Jan 2017 19:30), Das stimmt. Das ist der Wahlkampf in NRW. Lest euch den Artikel mal durch!!!!!!!!
    Also, ich schlage mal vor, wir machen das so wie in der DDR. Der LV NRW erhält von uns allen den „Parteiauftrag“ 10 Prozent einzufahren. Für das doppelte Lottchen gibt es noch jeweils 1 %, also 12 %! Schafft er das nicht, muß der Chef die Verantwortung übernehmen und am Wahlabend zurücktreten.
    Dann haben wir noch ausreichend Zeit bis zur BTW die Karten neu zu mischen.
    Und immer daran denken: eine U-Boot-Fahrt kann an Luftmangel scheitern.
    Herzlichst aus dem dunkeldeutschen Leipzig,
    vom Pack Hallo

  183. #238 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:41)

    Wenn man genau guckt, sind die Bäckchen gelb verfärbt.
    —————-

    Mit den Lippen stimmt auch etwas nicht. Oder hat er Sauerstoffmangel.

  184. Ich habe es nach nur 5 Minuten aus gemacht!
    Leider haben die Medien noch so unheimlich viel Macht in der Meinungsbildung der Bevölkerung, das sich erstmal nichts ändert wird.
    Die SPD eigentlich im Rekord Sinkflug, aber Schulz hat echte Chancen Bundeskanzler zu werden ?!
    So wird es gerade verkauft, und das obwohl ich vermute das bis vor 2 Wochen die AFD noch vor der SPD lag.
    Bis zur Wahl wird es dermaßen AFD bashing und leere Versprechungen geben, das es nur so kracht.
    Und Leider sind die meißten leicht beeinflussbar, nicht gut informiert und haben Angst vor Veränderung. Millionen werden wieder diesen Parteien auf den Leim gehen.

  185. #11 Demokrat007 (29. Jan 2017 19:43)
    Wer „Merkel – die Wahnsinnige“ einlädt hat bei mir verschixxen
    =======================================================

    Wer Berlin hat, hat Deutschland und wer Deustschland hat, hat Europa. Das weiß auch Mr. Trump.

  186. #236 Jens Eits (29. Jan 2017 22:39)

    Mann, Mann, Mann… Schulzes untere Kauleiste weist aber echt üblen Zahnstein auf.

    Schulze, wie lange liegt deine letzte Zahnreinigung zurück?

    Ist das der Grund, warum du solche Schwierigkeiten mit dem Aussprechen vom „sch..“ hast?

    Google mal Martin Schulz und sieh dann in der Rubrik Bilder nach, dort findet man ihn in Brüllaffenpose mit weit aufgerissenenm Maul, dort kommt das Gebiss richtig zum Vorschein umrahmt von den runden Lippen.

    Hat Ähnlichkeit mit dem hier:

    https://www.google.de/search?q=neunauge&client=firefox-b&biw=1252&bih=611&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwizyIGAqujRAhWEApoKHQ1sDCUQ_AUIBigB

  187. Dieser Schulz hat eine ganz schwache Figur abgegeben. Das kann man auch aus neutraler Sicht sagen. Er hat ein paar Sätze auswendig gelernt. Er ist immer noch der EU-Politiker, der sonst keine Ahnung hat und dessen einziges Programm ist, gegen die bösen „Populisten“ zu kämpfen.

  188. #246 fozibaer (29. Jan 2017 22:43)

    Laut

    #225 VivaEspaña (29. Jan 2017 22:32)

    sind das Lacklippen.

  189. Wenn nach 8 Jahren Obama mit ungezuegelter Zuwanderung von vorwiegend Latinos, Muslims u.a. die bereits bestehende Probleme mit Farbigen noch multiplizieren und ausser Kontrolle zu geraten drohen, verstaerkt durch Gruppen wie Feministen, Schwule/Lesben, Chaoten aller Art, Strassenmobb, Rauschgiftkonsum, Kriminalitaet ueberall

    ausser Kontrolle zu geraten drohen, Teils bereits vorhanden,

    reagiert Trump richtig, durch
    Massnahmen wie Abschottung und Einreisesperre,

    verstaerkter Polizeieinsatz um Recht und Ordnung wieder durchzusetzen,

    um Chaos und Anarchie zu stoppen solange es noch moeglich ist.

    Damit zeigt sich, dass diese durch das Wahlergebnis einen Stop dieser Politik will, noch das Herz der Bevoelkerung richtig schlaegt, genug von diesem Treiben hat.

    Nur eine Rueckkehr zur Leitkultur der Weissen Bevoelkerung aus Europa und Zuwanderern, die sie unterstuetzen und sich darin wohlfuehlen

    kann Amerika ein Land der Freiheit, seiner eigenen Kultur, Wissenschaft und Technik bleiben,

    nicht durch die ueberzaehlige Bevoelkerung aus 3. Welt Laendern, die was Muslime anbelangt keinerlei Integrationspotential mitbringen und genau wie in Europa Sand im Getriebe sind sowie Terrorismus unweigerlich ins Land bringen, begruendet auf ihrer Scharia Idiologie.

    Es gibt Zeiten, da ist sogar eine Diktatur das einzige Mittel, Chaos zu kontrollieren und normale Zustaende wieder herzustellen.

    Laender wie China, teils Russland haben ihre Staerke und Stellung nur erreicht, mit Durchsetzung von oben, um ihre Kultur zu behalten, das Land entsprechend ihren Moeglichkeiten zu entwickeln.

    In Laendern des Islams scheitert dies schon an ihrer Schariastruktur, das Gegenteil vom freien Westen.

    China hat mit Kombination von kapitalistischer Wirtschaft, einem kommunistischen Einparteienregim jedoch Respekt vor ihrer Vergangenheit (Konfuzius) eine Entwicklung hingelegt, die nahezu einmalig ist.

    Wenn die intern. Linken, Liberalen, Globalisten ueber Trumps Massnahmen weltweit aufheulen, ist dies nur ein Zeichen, dass er Dinge richtig macht.

  190. #224 uli12us (29. Jan 2017 22:32)

    #139 Viper; Kein einziger SPD-Kanzler taugte was.
    Solange ich lebe, wurde jeder vor Ende der Amtszeit abgesetzt. Der beste Kanzler war eindeutig Kohl.
    —————————————————-
    Kohl war der von mir meistgehaßte Mensch auf Erden – bis die Uckermarkblüte auf den Plan trat.

  191. Schulz bei Will. Da hat man ja gar keine Worte, vor allem keine die hier geschrieben werden können mehr. Eine widerliche Polit Show. Und wieder muß der K- Eimer her. Wo is Schüfeli?

  192. Bin mir sicher das Schulz im Stress des Wahlkampfes einen Rückfall bekommen wird.

    Wenn er merkt das er nicht Kanzler wird, kommt das verschüttete Trauma von der gescheiterten Profi-Fußballer Existenz hervor.

    Das wird ihm einen heftigen Flashback bringen.

  193. SALE SALE SALE

    Pünktlich zum WSV kommt die SPD mit ihrem „Kanzlerkandidaten“ auf die Resterampe. Wenn das von denen schon der Beste ist, wie sind dann erst die Anderen? Egal, zahlt Martin die Abwrackprämie und Tschüss!

    Leute, hört einfach nicht mehr hin. Lasst sich die Mischpoke selber feiern, das macht denen Mut, denn die stehen vor´m Abgang.

  194. Ich darf mal zusammen fassen:
    Choleriker, Lacklippen, Rhinophym, Zahnschäden, Artikulationsstörungen (sch), „gelbe Bäckchen“ (#238 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:41).

    Das ist kritich!

  195. #256 Viper   (29. Jan 2017 22:50)  

    —————————————————-
    Kohl war der von mir meistgehaßte Mensch auf Erden – bis die Uckermarkblüte auf den Plan trat.

    Kohls Management und das schnelle Vorantreiben der deutschen Wiedervereinigung war aus heutiger Sicht, ein Vierteljahrhundert später betrachtet, im Großen und Ganzen gut.

    Dass er allerdings dafür die Souveränität Deutschlands ENDGÜLTIG zu Grabe trug und dieses Land zum Spielball machte, war definitiv ein zu hoher Preis.

  196. Das Publikum bei Lesbe Will war begeistert von Chulz, und hat sich die hornhautfreien Pfoten blutig geklatcht. Die SPD kriegt 5 % und kommt in den Bundestag, yeah, voller Erfolg.
    Bei der Sozi-Jubelfeier im Willy-Haus gabs keine einzige Staatsflagge!!!
    Für wen machen die Politik?

  197. #260 VivaEspaña (29. Jan 2017 22:53)
    Ich darf mal zusammen fassen:
    Choleriker, Lacklippen, Rhinophym, Zahnschäden, Artikulationsstörungen (sch), „gelbe Bäckchen“ (#238 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:41).

    Das ist kritich!
    —–

    Das nennt man „krank“.

  198. #60 VivaEspaña
    Da gugge ich doch lieber Dchungelcamp:
    ————————————–
    Schauen sie doch Dschungelcamp für Linksabbieger mit dem yesterday-Star
    https://www.youtube.com/watch?v=S3uVFZo2wZE

    Inzwischen rennen echte H-Amis direkt an die Grenzen um staatliche Kräfte um Bestrafung zu bitten. Islamisten können zusehen und die Nachrichten verbreiten.

  199. #252 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Jan 2017 22:48)

    #236 Jens Eits (29. Jan 2017 22:39)

    Mann, Mann, Mann… Schulzes untere Kauleiste weist aber echt üblen Zahnstein auf.

    Schulze, wie lange liegt deine letzte Zahnreinigung zurück?

    Ist das der Grund, warum du solche Schwierigkeiten mit dem Aussprechen vom „sch..“ hast?

    Google mal Martin Schulz und sieh dann in der Rubrik Bilder nach, dort findet man ihn in Brüllaffenpose mit weit aufgerissenenm Maul, dort kommt das Gebiss richtig zum Vorschein umrahmt von den runden Lippen.

    Hat Ähnlichkeit mit dem hier:

    https://www.google.de/search?q=neunauge&client=firefox-b&biw=1252&bih=611&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwizyIGAqujRAhWEApoKHQ1sDCUQ_AUIBigB

    http://i.huffpost.com/gen/1625949/images/o-MARTIN-SCHULZ-facebook.jpg

  200. schreckgespenst heute, 20:17 Uhr
    31. Martin Schulz
    Martin Schulz kassierte 2014 für 365 Tage im Jahr Sitzungsgelder. Unabhängig davon, ob eine Sitzung des Parlaments statt fand oder er anwesend war. Trotzdem blieb er weiterhin Präsident des EU-Parlaments. Jetzt wettert er gegen Manager, die bei Misserfolg Millionenboni kassieren, während die Verkäuferin für kleine Verfehhlungen entlassen wird. Das ist genau mein Humor 😀

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-erste-rede-des-spd-kanzlerkandidaten-a-1132226.html#js-article-comments-box-pager

  201. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, ist ein fröhlicher Rheinländer, mit dem man jede Woche Weiberfastnacht feiern möchte. In seinem vorigen Leben war er Bürgermeister der Gemeinde Würselen bei Aachen und in dieser Eigenschaft, so lesen wir es bei Wikipedia, „insbesondere für den Bau des Spaßbades Aquana verantwortlich“; angesichts der Haushaltslage der Stadt werde diese Entscheidung inzwischen „kritisch gesehen“. Soll heißen: Das Spaßbad liegt der Gemeinde schwer auf der Tasche.
    Aber damit hatte sich Schulz für eine wichtige Aufgabe in der EU qualifiziert.
    ➡ In seinem Kabinett beschäftigt er einen Bürochef, einen stellvertretenden Bürochef, eine Anzahl von Assistenten und Beratern; dazu Berater der Assistenten und Assistenten der Berater, vier Pressesprecher, einen Spokesman, einen Redenschreiber, einen Terminverwalter, einen Büroboten, einen Kammerdiener und einen Fahrer. Alles in allem 38 Mitarbeiter, die mit ihm zwischen Brüssel und Strasbourg hin- und her fahren. Der veritable Hofstaat eines Eurokraten.

    Wie es der Genosse Zufall will, haben Hamed Abdel-Samad und ich Martin Schulz vor kurzem besucht, um ihn für eine Folge unserer Europa-Safari zu interviewen. Dabei sagte er uns u.a. auch folgenden Satz: „Wäre die EU ein Staat und würde einen Antrag zum Beitritt in die Europäische Union stellen, dann würde der Antrag abgelehnt. Mangels demokratischer Substanz.“

    So habe zum Beispiel das EU-Parlament kein Recht, Gesetze zu initiieren, es segne nur die Beschlüsse der Europäischen Kommission ab. Einer der Abgeordneten, die wir trafen, sprach von einem „Protokollparlament“ und fühlte sich an die Zustände in der Volkskammer der DDR erinnert. Ein Kommissar erklärte uns, warum kein Widerspruch darin liege, dass die EU den Anbau von Tabak subventioniert und zugleich Kampagnen über die Gefahren des Rauchens finanziert.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/16/hendryk-broder-wir-erleben-die-letzten-tage-europas/

  202. #263 Das_Sanfte_Lamm (29. Jan 2017 22:55)

    #256 Viper (29. Jan 2017 22:50)

    —————————————————-
    Kohl war der von mir meistgehaßte Mensch auf Erden – bis die Uckermarkblüte auf den Plan trat.
    ——————————————

    Kohls Management und das schnelle Vorantreiben der deutschen Wiedervereinigung war aus heutiger Sicht, ein Vierteljahrhundert später betrachtet, im Großen und Ganzen gut.

    Dass er allerdings dafür die Souveränität Deutschlands ENDGÜLTIG zu Grabe trug und dieses Land zum Spielball machte, war definitiv ein zu hoher Preis.

    ————————————————–
    Kohl hatte nur Glück, zur rechten Zeit Kanzler gewesen zu sein. Mit den Ereignissen von damals (Zusammenbruch des Sozialismus) hätte selbst der Hintertupfinger Bene die Wiedervereinigung geschafft.

  203. OT

    „…Mit 19 trat Schulz bei der SPD ein. Bis er in den Stadtrat gewählt wurde, vergingen dann aber noch einmal zehn Jahre. Denn erst einmal machte er eine Ausbildung zum Buchhändler und gründete seine Buchhandlung. Die konnte er nach seiner Lehre und verschiedenen Stationen in der Verlagsbranche nur eröffnen, weil das Gebäude einem SPD-Mitglied gehörte, der ihm den Laden im Erdgeschoss günstig vermietete. Gelernt hat Schulz dort vor allem zu überzeugen. „Ich kannte oft nur die Klappentexte, musste aber so tun, als hätte ich schon das ganze Buch verschlungen…“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/europa-geradeaus-die-zwei-gesichter-des-martin-schulz-nachdenklicher-mensch-und-polternder-raufbold-/6073606-2.html

  204. #271 Viper   (29. Jan 2017 23:03)  
    Kohl hatte nur Glück, zur rechten Zeit Kanzler gewesen zu sein. Mit den Ereignissen von damals (Zusammenbruch des Sozialismus) hätte selbst der Hintertupfinger Bene die Wiedervereinigung geschafft.

    Er war auch der richtige Kanzler – zum damaligen Zeitpunkt.
    Gott bewahre, wenn damals Sozialist Lafontaine Kanzler gewesen wäre.

  205. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Nachdem bereits letzte Woche eine 19jäjrige Frau im Raum Hessisch-Lichtenau einfach so draußen erfroren sein soll,

    wurde nun im südlichen Niedersachsen ein erneuter Fall einer angeblich draußen erfrorenen Frau bekannt,

    https://www.hna.de/lokales/northeim/hattorf-34-jaehrige-erfriert-spaziergang-7336405.html

    Angeblich sei die 34 jährige Frau beim Spaziergang draussen erfroren.

    Die 19 jährige Frau letzte Woche starb angeblich beim Rauchen gehen vor die Haustüre und wurde dann 4 km von der Haustüre in der Einfahrt eines Militärgeländes gefunden, auf dem angeblich auch Asylunterkünfte sind.

  206. Durfte Schlunz jetzt tatsächlich einen Monolog im Hauptquartier des Führungsmediums ARD halten?

    Fichers Fritze ficht friche Fiche…friche Fiche ficht Fichers Fritz.

    Das nenne ich mal einen Freundschaftsdienst, als Revanche für „Rent a Sozi“ kommt „Rent a Fernsehstudio“.

  207. „der in seiner ersten Amtswoche wohl für sein Land mehr geleistet hat als die saturierten „Spitzenkräfte“, die handlungsfaulen Vollumsorgten der deutschen Altpolitikerwelt in ihrer ganzen Parlamentszeit für Deutschland getan haben.“
    Dem kann man nichts mehr hinzufügen.
    Unsere Politiker allesamt würden in den USA für all ihre Verbrechen am Volk 20x lebenslänglich bekommen. Und selbst das wäre noch zu wenig!!!

  208. „Also poltern sie, die selbsternannten Guten, drohen, beleidigen oder jammern medienwirksam in die Kameras und Mikrofone. Die, welche bis dato durch Untätigkeit oder Vorsatz unser Land an den Abgrund bringen, meinen in einem lächerlichen Anflug von provinziellem Größenwahn sich gegen Trump aufzuspielen. Aus Angst vor dem Macht- und Kontrollverlust und aus ihrer ideologischen Verblendung heraus.“

    Sehr schöner Beitrag von Nadine Hoffmann!

    „Politiker“, die die Politik in unserem Land (und anderen Ländern Westeuropas) etwa auf dasselbe Niveau abgesenkt haben, wie Filmemacher des berüchtigten „Autorenkinos“ mit seinem „neuen deutschen Film“ das Kino, pöbeln unisono gegen Trump, der, wie übrigens auch Putin, einfach die Interessen seines Landes vertritt!
    Kastraten eben, die lautstark gegen Männer mit Eiern hetzen!
    Wahrhaftig schwere Zeiten für links-grüne Weltverbesserer und selbsternannte Menschheitsretter!

    Erwartungsgemäß führt die Rückgewinnung von Kontrolle über die Bundesgrenzen zum Aufschrei aller gutmenschlichen Idioten diesseits und jenseits des Atlantiks!

    Beim Einreise- und Einbürgerungsverfahren der USA wurde/wird auch nach „Kommunismus“ und „Nazismus“ gefragt.
    „Bekennenden“ Kommunisten und Nazis wird nämlich die Einreise (und erst recht Einbürgerung) in die Vereinigten Staaten verwehrt.
    Warum sollte dies bei Muslimen anders sein?!
    Das wäre tatsächlich „echte Diskriminierung“ (einer weiteren totalitären Ideologie)!

    Dass es sich beim ISlam um eine Religion („wie jede andere“) handele, ist ein weitverbreitetes Vorurteil, das sich Muslime gerne zunutze machen, obwohl ihnen „Religionsfreiheit“, ja „Religionsfrieden“, völlig unbekannt sind!
    „Diskriminierung einer Religionsgruppe durch die Trump-Regierung“ jault jetzt das gut organisierte „Gutmenschentum“ mit seinen leicht zu durchschauenden Absichten auf, ein selbsternanntes Gutmenschentum, dem „Religion an sich“ in der Regel am Arsch vorbei geht, z. B. wenn es um verfolgte Christen im „islamischen Kulturkreis“ geht oder um unsere christlich geprägten Traditionen und Werte – vorneweg übrigens heute immer dabei, die heuchlerischen und selbstverliebten Kirchenvertreter!

    Und das Gejammer „islamischer Länder“ ist der Witz schlechthin!
    Wir Europäer sollten vielmehr dahin kommen, die Rechte von Muslimen den Rechten von Nicht-Muslimen in islamischen Ländern anzupassen!
    Ich wüsste nicht, dass das verlogene Gutmenschentum sich z. B. über Einreiseverbote von Juden und Israelis in die meisten islamischen Ländern jemals aufgeregt hätte!
    Und wenn wir in Europa Türken, Marokkaner, Algerier, Somalier, Pakistanis und die anderen bewusst so genannten „Kulturbereicherer“ – der wirtschaftliche Nutzen war/ist gering – von Anfang an schon als „Gastarbeiter“ so behandelt hätten, wie islamische und arabische Länder ihre „Gastarbeiter“, beispielsweise in den Ölstaaten, hätten wir heute keine Probleme mit Parallelgesellschaften, Sozialschmarotzern und Terror!

    Aber halt: Da fällt nämlich dem interessierten Gutmenschentum wieder ein, dass die „islamisch geprägten Länder“ ausnahmslos keine Demokratien sind, weswegen per se „Fluchtgründe“ gegeben seien, ungeachtet der Tatsache, dass die „Flüchtlinge“ aus dem Morgenland genau die barbarischen Strukturen bei uns heimisch machen, denen sie angeblich „entkommen“ wollten

    Die Retourkutsche auf Trump durch arabische Staaten und den Iran ist noch witziger!
    Außer Geschäftsreisenden, Diplomaten und Touristen, die im Gegensatz zu muslimischen Sozialschädlingen bei uns, in diese Länder Geld mitbringen und nicht fordern, ist „davon“ niemand betroffen… Also, so what!?

    Von Trump lernen, heißt mithin siegen lernen!
    Interessant wird auch Trumps Mauerprojekt werden!
    „Unser“ Mexiko ist nämlich die Türkei!
    Beide Länder geben in Ermangelung eigener Sozialstaatlichkeit ihre massenhaft produzierten Überschussbevölkerungen – bildungsferne Unterschichten zumeist – nach „Norden“ ab, wo sie vor allem negativ auffällig sind.
    Über ihren Unterschichtenexport versuchen dann die Regierungen Mexikos und der Türkei politischen Einfluss auf die Aufnahmeländer – hier: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, dort: USA – zu nehmen!

    So wie die Multikultis „eben nur mal gucken, was passiert“, wenn sie unsere Länder mit kulturfremden Zudringlingen fluten – vergleichbar multikulturellen Kochexperimenten mit exotischen Zutaten in der Küche, nach dem Motto: „einfach ganz, ganz viel Chili und Pfeffer zugeben“ -, wollen wir jetzt mal gucken…

  209. Egal, was man davon hält aber Trump liefert,alles das was er im Wahlkampf versprach,setzt er auch um.
    Unsere Kanzelöse ist in der Hinsicht aus ganz anderem Holz geschnitzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=vJUlAEXm6O8

    Jo und die größten Schenkelklopfer liefern uns man wieder die medialen Staatsorgane,die der Deutschen Bevölkerung vormachen wollen,daß man Trump politisch belehren kann,ihm seine Grenzen aufzeigen kann und ihn über die Genfer Konventionen belehren kann…
    Vor allem durch die,die besser ihre unfähigen Mäuler halten sollten und einen deutschen Staat bis einen Schritt vor den Abgrund führen,getreu dem Motto.
    „Und morgen kommen wir wieder einen Schritt weiter…“

  210. @ #267 Jens Eits (29. Jan 2017 22:58)

    Ein Orc ist harmlos dagegen!

  211. @Johann
    „Jetzt wettert er gegen Manager, die bei Misserfolg Millionenboni kassieren, während die Verkäuferin für kleine Verfehhlungen entlassen wird. Das ist genau mein Humor“

    Chulz ist natürlich Multimillionär, aus Staatskohle. Lesbe Will (die GEZ-Multimillionärin) hätte ihn ja mal nach seinem Konto fragen können, aber das war gegen das Propaganda-Drehbuch der „DschurnalistInX“.

  212. Trump ist großartig.
    Ein Präsident, den sich die 630 Faulenzer im Bundestag gar nicht vorstellen können.

  213. #272 Das_Sanfte_Lamm (29. Jan 2017 23:05)

    #271 Viper (29. Jan 2017 23:03)
    Kohl hatte nur Glück, zur rechten Zeit Kanzler gewesen zu sein. Mit den Ereignissen von damals (Zusammenbruch des Sozialismus) hätte selbst der Hintertupfinger Bene die Wiedervereinigung geschafft.
    ————————————————

    Er war auch der richtige Kanzler – zum damaligen Zeitpunkt.
    Gott bewahre, wenn damals Sozialist Lafontaine Kanzler gewesen wäre.
    ——————————————
    In diesem Punkt gebe ich Ihnen Recht. Lafontaine hätte sich mit Honecker zusammengetan und die Sowjetrepublik Deutschland ausgerufen. Moment, so etwas Ähnliches haben wir jetzt doch, oder?

  214. …und meint Trump die Genfer Flüchtlingskonvention erläutern zu können…

    Die vom deutschen Steuerzahlerdeppen zwangsbezahlte merkel sollte zuerst mal Deutsch lernen.
    Das sie hervorragend die türkische und arabische Sprache spricht, wissen wir ja alle.

  215. Wie möchte Herr Schulz eigentlich die angepriesene „Gerechtigkeit“ herstellen, wenn weiter massenhaft Menschen ins Land strömen, die hier nix zu suchen haben und uns und unseren Kindern auf ewig auf der Tasche liegen und die Rücklagen für jegliches würdiges Dasein der Rentner auffressen?

    Milliarden für Daueralimentation und „Integrationsmaßnahmen“, dazu Wohnungsbau für Millionen von Menschen.
    Daß Deutschland längst überbevölkert ist und unsere Land-/Viehwirtschaft nur im Intensivprogramm (mit Einfuhr von Futtermitteln) hinreichend Erträge liefert, wird auch völlig ausgeblendet.

    Die „Sozialdemokratie“, von der Herr Chulz träumt, kann mit offenen Grenzen NIEMALS funktionieren.
    Erst recht nicht, wenn via der von Prof. Hans-Werner Sinn beschriebenen Mechanismen Deutschland für die ganzen defizitären EU-Südländer aufkommen muß – ein Wahnsinn, den sich jeder noch Uninformierte anhand dessen Vorträge genauestens ansehen sollte.
    Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=C0DhXhLuWiY

  216. Die Presse sieht sich schon als Opposition las ich in einem Schmutzblatt. Das die Maulhuren komplett ihre Neutralität ablegten interessiert in den Furzstuben natürlich keine Sau.
    Das ist jetzt nichts gegen Säue oder andere sinnvolle Subjekte.
    Übrigens brauch ich auch so eine rote Mütze , um den Begriff Beskäpp zu vermeiden 😉 Wo gibts denn dieses Teil ?

  217. Die liberalen schreien schon nach revolution, weil Trump 7 von ca50 muslimischen ländern die einreise verweigert.ist menschheit verblödet worden, unfassbar.

  218. Trotz der darin enthaltenen Trump-Kritik, ein guter Kommentar aus WELT-online (Autor?) über den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Müller, der sich in seiner Geschichtslosigkeit mit einem „Brief an Trump“ zum „großen Politiker Berlins“ in der Tradition von Ernst Reuter und Willy Brandt aufschwingen wollte:

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/der-l%C3%A4cherliche-mauer-brief-des-berliner-b%C3%BCrgermeisters/ar-AAmnCWb?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

    Nun, in der Sonne werfen auch Zwerge Schatten!

  219. #287 kosmischer Staub (29. Jan 2017 23:19)

    Exakt, den größten Widerspruch bei Schulz u. Co. auf den Punkt gebracht.
    Offene Grenzen (nach Germoney) und „Sozialstaat“ schließen sich aus. Der Sozialstaat ist schon jetzt praktisch implodiert, wenn man perspektivisch einige Jahre bzw. Jahrzehnte in die Zukunft projeziert.

  220. #243 Das_Sanfte_Lamm   (29. Jan 2017 22:41)  

    „Alle Nachkriegskanzler wurden „transatlantisch“ ins Amt gehievt oder aus diesem wieder entfernt und alle von ihnen hatten ihre Fehler begangen, die fatale Folgen hatten.“

    ***********************************************

    Der Herbert Frahm, der Herbert Frahm,
    Sich gerne mal ein Gläschen nahm,
    In Warschau war er breit wie nie
    Und fiel dort plötzlich auf die Knie‘.

    Welche Fehler? Hätte es die geistig-moralische Wende der christlichen Demokraten unter Helmut Kohl nicht gegeben, gäbe es heute sein Mädchen nicht, nicht das unterhaltsame Dschungellager des BERTELSMANN-Fernsehens (RTL), keine Jodelwettbewerbe mit Dieter Bohlen, keine Politikerinnen wie die Geißler oder die Lümmeltütenrita, alles wäre viel grauer, wir hätten viel weniger Spaß.

  221. Die amerikaner und europäer müssen doch einsehen das man nicht die ganze welt retten kann, wie blöd sind wir eigentlich?

  222. Pretzell und Petry verhalten sich sehr unklug und das begann mit ihrer Feindschaft gegen die AfD Saarland. —

  223. @ Nr. 285 aba: „…und meint Trump die Genfer Flüchtlingskonvention erläutern zu können…

    Die vom deutschen Steuerzahlerdeppen zwangsbezahlte merkel sollte zuerst mal Deutsch lernen.“
    Du sagst es!
    Merkel ist nicht fähig, einen einzigen deutschen Satz egradeaus in die Kamer zu sprechen. Selbst den Angehörigen „IHRER“ Terroropfer kann sie nichtmal „Herzliches Beileid“ wünschen, ohne vom Blatt abzulesen, selbst das geht nicht ohne Stottern, Stocken und Stammeln ab.
    Da frag ich mich, wie die Englisch spricht. Und dann auch noch rehtliche Zusammenhänge erklären will.

  224. Mit solch gepfefferten Kommentaren wie diesen von Nadine Hoffmann
    könnte manch eine Tageszeitung ihren derzeitigen Status als Fischverpackung entfliehen.
    Aber so, wie die Auflagen herunterrauschen, müssen wir wohl bald unsere Fische in der Manteltasche nach Hause tragen.

  225. Ekelhafte Opportunisten wie Schulz kontrollieren den Selbstbedienungsladen
    ‚Islamische Balkanrepublik Mitteleuropa‘ als Brüsseler Provinz.
    Ich will nicht auch nur noch einen Euro Steuern erarbeiten ,
    um diesen Schwachsinn zu finanzieren.
    Den ganzen Tag denke ich nur daran,
    wohin ich mit meiner Familie flüchten kann,
    bevor es zu spät ist !

  226. unter Obama wurden letztes Jahr 350.000 Illegale abgeschoben Richtung Süden. Hat sich hier in D jemand drüber aufgeregt?

    Jetzt da Trump das gleiche vor hat schreien alle laut auf.. ja so sind sie unsere Politschranzen !!

  227. Soeben im n-tv Ticker:

    TRUMP MACHT ERNST:

    Flüchtlinge zum Verhör

    Trump zeigt wie’s geht!

  228. Unserer Politik, unsere Medien, unsere Gesellschafft sind durch und durch Ideologisch gesteuert. Hier auch noch komplett linksideologisch.

    Ein Problem ist klar auf der Hand zu erkennen.
    1000 ende Nafris belästigen in der Kölner Sylvesternacht hunderte Frauen aufs übelste in sexueller und körperlicher Hinsicht.
    Ganz klar haben diese Männer etwas ganz schlimmes getan . Das darf aber in der Linken Ideologie nicht vorkommen.
    Es wird verheimlicht, verschwiegen, verniedlicht, verharmlost, Opfer werden zu Tätern erkoren.
    Es darf ideologisch einfach nicht zugegeben werden das unter den Refugees Schweine sind. Das kommt mir in deren Ideologischen Traumwelten einfach nicht vor, also kommt es nicht in der realen Welt vor.

    Trump ist aber unideologisch wie kaum ein Politiker vor Ihm.
    Er ist durch und durch pragmatisch .
    Tausende Flüchtlinge haben hunderte Frauen schlimmes angetan.
    Sofort alles machen um die Frauen zu schützen .
    Schonungslos aufklären. Schuldige ermitteln und Maßnahmen ergreifen.
    Keiner dieser Täter darf mehr die Möglichkeit erhalten anderen Frauen so etwas anzutun.
    Keiner dieser Täter darf mehr Vorbild für andere Täter werden.
    Um die Flüchtlinge zu schützen die sich vernünftig benehmen muss Mann diejenigen aussortieren die Mist bauen.
    Ohne wenn und aber.
    Das ist im Sinne der Bevölkerung und der „vernünftigen“ Flüchtlinege.

    Damit kommen die Ideologen aber nicht klar und finden hundert Gründe warum man den Flüchtlingen nichts anhaben darf. Traumatisierte Flüchtlinge, Arme Männer die nur Feiern wollen, Frauen die diese Männer mit der ungewohnten Freizügigkeit provozieren.
    Im Notfall hilft die Nazikeule .

    Ich glaube das Trump etliches machen wird , er wird das Land aufmischen und letztendlich kann er am massiven Wiederstand der Gutmenschen und Medien scheitern.

  229. #294 0Slm2012 (29. Jan 2017 23:24)
    Trotz der darin enthaltenen Trump-Kritik, ein guter Kommentar aus WELT-online (Autor?) über den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Müller, der sich in seiner Geschichtslosigkeit mit einem „Brief an Trump“ zum „großen Politiker Berlins“ in der Tradition von Ernst Reuter und Willy Brandt aufschwingen wollte:

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/der-l%C3%A4cherliche-mauer-brief-des-berliner-b%C3%BCrgermeisters/ar-AAmnCWb?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

    Nun, in der Sonne werfen auch Zwerge Schatten!

    Trump ist ja auch nicht Gottgleich und macht Fehler.
    Ebenso ist es legitim über seine Anornungen sachlich zunDiskutieren.
    Die Kritik in dem Bericht ist sehr sachlich.
    Sehr schön geschrieben

  230. Programmhinweis

    Heute vormittag im Deutschlandfunk

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Martin Schulz gegen Angela Merkel – Kann die SPD doch noch punkten?

    Gesprächsgäste:
    Rainer Burchardt, Journalist, ehem. Chefredakteur Deutschlandfunk
    Rudolf Dressler, SPD-Politiker und Botschafter a.D.
    Roland Tichy, Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
    Am Mikrofon: Dirk Müller

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Kann die SPD doch noch punkten?

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  231. 270 johann (29. Jan 2017 22:58)
    schreckgespenst heute, 20:17 Uhr
    31. Martin Schulz
    Martin Schulz kassierte 2014 für 365 Tage im Jahr Sitzungsgelder. Unabhängig davon, ob eine Sitzung des Parlaments statt fand oder er anwesend war.
    ——-
    Das bisschen Sitzungsgeld war für Europa bestimmt günstiger als wenn er seine „Erfahrung“ vom Stapel gelassen hätte !

  232. #243 Das_Sanfte_Lamm; Da täuschst du dich, Erhard war ein zugegeben sehr schlechter Kanzler (Peter-Prinzip halt) hatte mit den Türken aber nix zu tun. Das war schon Adenauer, der dem Druck der Amis nachgab.

    #257 Viper; Persönliche Animositäten mal hintenanstehen gelassen, was hat Kohl positves gebracht und nur zum Vergleich der direkte Vorgänger und Nachfolger. Ich bin ja auch der Meinung, dass der Kauf der DDR ein grosser Fehler war, trotzdem war das GG-mässig geboten. Wär das nicht passiert, hätten wir nicht solche Gestalten, wie Erika, Larve, Notar oder auch KGE zu ertragen.
    Ich bin überzeugt, dass Kohl tatsächlich nicht wusste, wie marode die DDR damals wirklich war.
    Da hatte sich ja seinerzeit FJS aufgeregt, dass es ihm nicht gelang, auch nur einen Schritt ohne Wachhund auszuführen. Noch weniger mit irgendeinem nicht von oben ausgesuchten Bürger zu reden. Und Kohl hat Erika nicht zur Kanzlette gemacht, das waren immer noch diejenigen, die diejenigen gewählt haben, die sie als K…

  233. Michael Müller. In dem Brief hat nur noch der Satz gefehlt: Ich bin ein Berliner!

    Solchen Leuten wie Herr Müller, die nicht wissen, ob sie kommen oder gehen, drinnen oder draußen sind, möchte man den Tipp geben: Räumen Sie Ihren eigenen Saustall auf, bevor sie Präsidenten gute Ratschläge geben!
    Berlin Neukölln. Herr Müller gehen sie dort einmal hin, am besten in der Nacht und sagen den Leuten, sie sollen ihren Dreck wegräumen und sehen Sie dort nach dem Rechten!

    Hatte Mr. Trump nicht angekündigt in Kreuzberg eine US Botschaft zu errichten? Dann darf Michael Müller seine Ratschläge noch einmal persönlich vortragen.

  234. #199 Wilhelm von Kaltwitz (29. Jan 2017 22:18)
    OT
    Anne Will jetzt:
    Hat Schulz Lippenstift drauf?

    —–
    Das sah auch beim ZDF-„Was nun, Herr Schultz“
    heute abend schon so aus.
    Dass das Lacklippen sind und ein Zeichen von Leberzirrhose, so interessante Sachen kann man bei PI lernen 🙂

    Tolle Kanzlerkandidaten hat Deutschland, der eine hat Lacklippen,
    die andere kaut sich ihre Fingernägel bis ins Fleisch ab …

  235. #243 Mork vom Ork (29. Jan 2017 22:41)

    Wenn man genau guckt, sind die Bäckchen gelb verfärbt.“
    —————————————————
    Ich bin ziemlich sicher, dass der Schulz nicht trocken ist. Wenn er (wie es im Internet heißt) seit 25 Jahren trocken wäre,hätten sich die typischen Merkmale eines Alkoholiker in seiner Physiognomie längst zurückgebildet.

  236. #316 jeanette (30. Jan 2017 00:30)

    Michael Müller (SPD). In dem Brief hat nur noch der Satz gefehlt: Ich bin ein Berliner!

    Solchen Leuten wie Herr Müller (SPD), die nicht wissen, ob sie kommen oder gehen, drinnen oder draußen sind, möchte man den Tipp geben: Räumen Sie Ihren eigenen Saustall auf, bevor sie Präsidenten gute Ratschläge geben!
    Berlin Neukölln. Herr Müller gehen sie dort einmal hin, am besten in der Nacht und sagen den Leuten, sie sollen ihren Dreck wegräumen und sehen Sie dort nach dem Rechten!

    Hatte Mr. Trump nicht angekündigt in Kreuzberg eine US Botschaft zu errichten? Dann darf Michael Müller (SPD) seine Ratschläge noch einmal persönlich vortragen.

    (SPD) man sollte wissen zu welcher Versagerpartei der Herr OB gehört.

    Ist das Müller-Michelchen auch schon bei den Mexikanern vorstellig geworden und hat da geklugscheissert?

    Mexiko hat selbst eine Mauer gebaut!

    Außerdem, so ergänzte Díaz, „könnte dies auch den ungehinderten Zutritt von illegalen Migranten nach Mexiko verhindern“.

    https://www.npla.de/poonal/mexikanische-regierung-plant-mauer-an-grenze-zu-guatemala/

  237. #299 BenniS
    Da frag ich mich, wie die Englisch spricht. Und dann auch noch rehtliche Zusammenhänge erklären will.
    ——————————————-
    etwa so ???
    H. Kohl auf Afrikasafari
    Ein Zebra gesichtet. Sein Ausruf Oh dangorou
    Ein Löwe gesichtet. Sein Ausruf Oh dangorou
    Nashorn gesichtet. Sein Ausruf Oh dangorou
    Gazelle gesichtet. Sein Ausruf Oh dangorou
    Fragt der Safariführer, wieso machen Sie das.
    Antwort: Am Eingang stand ein Schild „All animals are dangerous!“

  238. http://www.barenakedislam.com/wp-content/uploads/2017/01/enrichment-vi.png

    https://www.youtube.com/watch?v=GtUPB4N_QVk

    1000 refugees plucked from the Mediterranean

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/entwicklungshilfe-ein-marshall-plan-loest-afrikas-probleme-nicht-14677751.html

    „Erst zehn Prozent der ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen.

    Acht bis zehn Millionen Menschen sind noch unterwegs“, hatte der Minister damals der Zeitung „Bild am Sonntag“ gesagt.

    Mit welcher Berechtigung sollten Milliardenbeträge nach Afrika fließen, wer außer Deutschland würde ein multinationales Programm massiv materiell unterstützen?

    Die EU unterstützt die Länder mit Entwicklungsprogrammen und Know-how, wenn sie Flüchtlinge zurückhalten.

    Kritiker wie Amnesty International und Ärzte ohne Grenzen warnen vor einem „dunklen Kapitel der EU“.

    Jörn Kalinski von der britischen NGO Oxfam moniert:
    „Statt gute Regierungsführung und Achtung der Menschenrechte zu fördern, will die EU die Partnerländer mit Hilfsgeld für eine Unterstützung der Abschottungspolitik belohnen.“

  239. #318 will Vesper (30. Jan 2017 00:34)

    Oha, ist PI neuerdings ein besonders süßer Honeypot? Kusch!

  240. #273 Viper (29. Jan 2017 23:03)

    Kohls Management und das schnelle Vorantreiben der deutschen Wiedervereinigung war aus heutiger Sicht, ein Vierteljahrhundert später betrachtet, im Großen und Ganzen gut.
    =======================================================

    Vor Kohls Leistung zur Zeit der Wiedervereinigung sollten wir Alle auf die Knie sinken und ihm huldigen. Das Fenster der Geschichte war nur für einen Augenblick und nur einen winzigen Spalt weit geöffnet. Doch Kohl hat instinktiv gespürt was jetzt möglich ist und hat eine der größten Leistungen unserer Geschichte vollbracht. Dafür gebührt ihm unser ewiger Dank. Das er anderswo Mist gebaut hat – geschenkt. Das was er für unser Vaterland getan hat macht dies vergessen. Kohl ist einer unserer ganz Großen. Ihm sollten wir Denkmäler bauen!

    #273 Viper (29. Jan 2017 23:03)

    Dass er allerdings dafür die Souveränität Deutschlands ENDGÜLTIG zu Grabe trug und dieses Land zum Spielball machte, war definitiv ein zu hoher Preis.
    =======================================================

    Im Gegenteil. Lesen Sie bitte die 2+4 Verträge. Deutschland hat seine volle Souveränität zurückbekommen, zum ersten mal seit 1945. Kohl hat das vollendet, was Adenauer mit seinem berühmten Schritt auf den Teppich der alliierten hohen Kommissare auf dem Petersberg begann.

    #273 Viper (29. Jan 2017 23:03)
    Kohl hatte nur Glück, zur rechten Zeit Kanzler gewesen zu sein. Mit den Ereignissen von damals (Zusammenbruch des Sozialismus) hätte selbst der Hintertupfinger Bene die Wiedervereinigung geschafft.
    =======================================================

    Das ist schlicht historisch falsch. Da Strauß leider schon tot war, gab es zu der Zeit nur Kohl, der so etwas vollbringen konnte. Alle anderen Spitzenpolitiker haben nur noch den Atem angehalten. Und die Linke hat sich damals blamiert wie nie zuvor. Kohl war ein Glücksfall für uns Deutsche. Damals. Eine der glorreichsten Zeiten unserer Geschichte.

    Ich erinnere an den Abschied der Aliierten Streikräfte am Brandenburger Tor. Zum ersten Male marschierte die Bundeswehr unter Waffen mit klingendem Spiel gleichberechtigt mit den Truppen der Engländer, Amerikaner und Franzosen auf und bot ihnen den Zapfenstreich. Das war der Moment an dem Deutschland sein volle, auch die militärische Souveränität zurück erhielt. Wie gerne wäre ich damals nach Berlin gefahren, doch es waren nur geladene Gäste zugelassen. Nur Phoenix übertrug live. Trotzdem liefen einem Schauer den Rücken herunter und die Augen wurden naß. Es war der größte Augenblick unserer Geschichte seit ’45. Leider hat das kaum jemand registriert – wie ich hier sehen muß bis heute nicht.

  241. #318 will Vesper (30. Jan 2017 00:34)

    Trump soll sich verpissen. Ein Millidär und pures Establishment!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein Milliardär? Na und?
    Als Hartz-4 Empfänger hätte er sicher nicht seinen Wahlkampf selbst finanzieren können! Er hatte es nicht nötig, sich von irgend jemandem „schmieren“ zu lassen!
    Wäre Ihnen Killary Clinton lieber gewesen?
    Wenn ja, sollten Sie sich ein anderes Forum suchen!

  242. #318 will Vesper (30. Jan 2017 00:34)

    Verpi$$ du dich besser mal ganz schnell, du mieser Bolschewist.

  243. #327 will Vesper (30. Jan 2017 00:54)

    Und wenn er, Trump, seine Steuererklärung veröffentlicht, passiert was? Und wenn Chulz seine Steuererklärung veröffentlicht, passiert was?

  244. #296 Vielfaltspinsel   (29. Jan 2017 23:34)  

    ***********************************************
    Der Herbert Frahm, der Herbert Frahm,
    Sich gerne mal ein Gläschen nahm,
    In Warschau war er breit wie nie
    Und fiel dort plötzlich auf die Knie‘.

    Gerechterweise muss man seinen Radikalenerlass anerkennen, der zumindest etwas Zeitgewinn und Ruhe vor dem Sturm brachte, indem er den Westlinken den Zugang zum Öffentlichen Dienst verbaute.
    Vermutlich weil Farm wusste, um was für feine Leute es sich bei den Westlinken handelte.

  245. Frau Merkel und ihr Gelump fahren uns ins politische und wirtschaftliche Abseits:

    => belehrt den Präsident der vereinigten Staaten und will ihn mit „Fakten“ konfrontieren.

    => verhängt Wirtschaftssanktionen über Russland (und bestraft damit eigentlich nur sich selbst!)

    => zankt mit der halben EU. Und alle die Führerin Merkel nicht freiwillig folgen, sind Undemokraten

    => Öttinger beleidigt chinesische Delegierte, die Deutschland besucht haben, um Handelsverträge und Geschäfte anzuschließen.

    Sorry, da muss schon Absicht dahinter stecken, sonst kann man nicht so hirnverbrannt agieren.

  246. #327 will Vesper   (30. Jan 2017 00:54)  
    Trump hat mit seinen krummen Geschäften das amerikanische Volk betrogen. Kleine hart arbeitende Handwerker. Und hat keine Steuern bezahlt oder warum veröffentlicht er seine Steuererklärung nicht?

    Mit Clinton als Präsidentin wäre – so behaupte ich – der dritte Weltkrieg faktisch beschlossene Sache gewesen.
    Da ist mir ein Trump mit all seinen Fehlern und Schwächen wesentlich lieber.

  247. Man braucht nur Rückschlüsse auf Merkel zu ziehen:

    Medienhuren und Kauf-Charaktere werden Merkel (… als die größte Rechtsbrecherin aller Zeiten, pro dem Islam) bejubeln.

    Wer den Islam naturtreu, also als widerlich abartig und absolut Kultur-inkompatibel bezeichnet, wird jedoch als geistig un-relevant gebrandmarkt.

    Es ist ganz einfach:

    wo ein Merkel ist, oder wo ein Schulz ist, da waren vorher schon genügend Huren, die zu deren Unterstützung bereit waren.

    Trump legt den Finger in die Wunde:

    absolut nur Huren-Unvolk kann es für gut finden, wenn Moslems im Land sind.

  248. Gerade eben wurde in RTL ein Clip gezeigt, in dem die katholische Kirche Donald Trump, Geert Wilders und andere „Rechtspopulisten“ als „falsche Propheten“ im Sinne von Matthäus 7,16 denunziert.

    „Verehrte“ katholische Kirche: Erstens sind Politiker keine Propheten, sondern können in einer Demokratie gewählt und auch wieder abgewählt werden, und zweitens: der falscheste aller Propheten, das seid doch wohl ihr und eure Institutionen.

    Ich empfehle euch dazu Lukas 6,41:

    „Was siehst du aber einen Splitter in deines Bruders Auge, und des Balkens in deinem Auge wirst du nicht gewahr?“

  249. #337 Thomas_Paine (30. Jan 2017 01:15)
    Gerade eben auf „Spiegel TV“: Islamische Kinderbräute in Deutschland.

    Wenn man die nicht hier hätte, müssten wir uns nicht mit diesen Primitivhorden herumplagen und für die arbeiten gehen.

  250. 327 Vesper
    Und hat keine Steuern bezahlt oder warum veröffentlicht er seine Steuererklärung nicht?

    Jede Freiwilligkeit ist nicht zu hinterfragen.
    Wenn es das Gesetz zulässt,ist der Rest nicht verpflichtend.
    Genauso kommen die doch heute mit der freiwilligen Abgabe von DNA,Hausdurchsuchungen,Blutproben ect.
    Das Todschlagsargument von wegen,
    wenn man nichts zu verbergen habe,zieht einfach nicht,das ist die moralische Keule bei fehlender Rechtsgrundlage.

  251. @#40 gummizelle

    Da hält doch glatt ein demokratisch gewählter Präsident das ,
    was er vorher seinen Wählern versprochen hat.

    Wie den nun mehr oder weniger Rüstung beides hat er versprochen
    @#327 will Vesper

    Trump hat mit seinen krummen Geschäften das amerikanische Volk betrogen. Kleine hart arbeitende Handwerker. Und hat keine Steuern bezahlt oder warum veröffentlicht er seine Steuererklärung nicht?

    Trump ist so erlich das man seiner Stiftung antrohen muss sie zu verbieten, und das plötzlich geheimargenten sterben die von seiner Natursekt vorliebe berichten http://www.independent.ie/world-news/europe/kgb-chief-linked-to-trump-file-found-dead-amid-kremlin-cover-up-claims-35404816.html

  252. #336 Thomas_Paine (30. Jan 2017 01:14)

    Gerade eben wurde in RTL ein Clip gezeigt, in dem die katholische Kirche Donald Trump, Geert Wilders und andere „Rechtspopulisten“ als „falsche Propheten“ im Sinne von Matthäus 7,16 denunziert.

    Noch ein Grund mehr, warum man die von politischen Schalthebeln fernhalten soll, an die sie im Gefolge des Islams wieder gierig streben.

  253. #276 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Jan 2017 23:05)

    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Nachdem bereits letzte Woche eine 19jäjrige Frau im Raum Hessisch-Lichtenau einfach so draußen erfroren sein soll,

    wurde nun im südlichen Niedersachsen ein erneuter Fall einer angeblich draußen erfrorenen Frau bekannt,

    https://www.hna.de/lokales/northeim/hattorf-34-jaehrige-erfriert-spaziergang-7336405.html

    Angeblich sei die 34 jährige Frau beim Spaziergang draussen erfroren.

    Die 19 jährige Frau letzte Woche starb angeblich beim Rauchen gehen vor die Haustüre und wurde dann 4 km von der Haustüre in der Einfahrt eines Militärgeländes gefunden, auf dem angeblich auch Asylunterkünfte sind.

    Genau das hat mich auch irritiert. Wenn man mal kurz vor die Tür geht, dann erfriert man doch nicht so einfach. Was bitte soll uns hier wieder an Informationen vorenthalten werden?

  254. Trump tut etwas was der hier herrschenden Politkaste völlig fremd ist.Er handelt.Es passt nun unser Politkaste nicht das Trump die Interessen Amerikas berücksichtigt und nur zum Wohle des amerikanischen Volkes handelt und nicht für fremde Völker. Er hält sich an sein Motto Amerika first

  255. „… beinahe schwindlig wurde“ Beinahe? Obama verkündete: „yes, we can.“ Und das wars. Trump handelte und handelt – from minute one. Hoffen wir, dass den etablierten Schwindelnden weiterhin ordentlich schwindlig wird!

  256. #110 Heisenberg73 (29. Jan 2017 20:52)

    #87 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40
    #89 2020 (29. Jan 2017 20:43)

    Bei aller verständlichen Kritik am Pretzell sollten man hier nicht noch die Arbeit der Lügenmedien übernehmen und bei PI gegen die AfD herziehen. Man kanns auch übertreiben.

    NRW muss jetzt halt mit der Brezel in den Wahlkampf, na und? Soll man ihn 4 Monate vor der Landtagswhhl absägen? Und wie bitte? Da freuen sich aber die Medien und Altparteien, wenn das passiert. „AfD zerlegt sich selbst“.

    Nee, Augen zu und durch. Ich und viele andere wähle AfD nicht wegen Pretzell, sondern aus Prinzip.

    Da bin ich ganz bei Ihnen. Mich regen diese Querelen echt auf. Ich war heute auf dem Parteitag und habe das live erlebt. Ich kann mir leider darüber kein Urteil bilden, da ich so tief nicht in diesem Thema bin. Aber wir müssen jetzt alle an einem Strang ziehen, sonst ist hier Schluss mit Lustig !!!

  257. #276 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Die 19 jährige Frau letzte Woche starb angeblich beim Rauchen gehen vor die Haustüre und wurde dann 4 km von der Haustüre in der Einfahrt eines Militärgeländes gefunden, auf dem angeblich auch Asylunterkünfte sind.

    Da ist ein Holzlager und eine Behindertenwekstatt aber keine Asylunterkünfte

  258. #326 Dortmunder Buerger (30. Jan 2017 00:45)

    #273 Viper (29. Jan 2017 23:03)

    Dass er allerdings dafür die Souveränität Deutschlands ENDGÜLTIG zu Grabe trug und dieses Land zum Spielball machte, war definitiv ein zu hoher Preis.
    ———————————-
    Dieser Beitrag war von #Das_Sanfte_Lamm.
    ————————————-
    #326 Dortmunder Buerger
    Im Gegenteil. Lesen Sie bitte die 2+4 Verträge. Deutschland hat seine volle Souveränität zurückbekommen, zum ersten mal seit 1945. Kohl hat das vollendet, was Adenauer mit seinem berühmten Schritt auf den Teppich der alliierten hohen Kommissare auf dem Petersberg begann.

    ————————————————–
    Aber nur für eine Schrecksekunde. 12 Passagen wurden ruckizucki wieder gestrichen und aus war’s mit der Souveränität. Um diese Uhrzeit bin ich allerdings zu faul, um das rauszusuchen, denn ich besitze keine gespeicherten Dateien. Ich schreibe alles aus dem Kopf (Erinnerung).

  259. Vielleicht kann ich Den oder die Andere mit dem Titel dazu verführen, dieses Video zu schauen und dann seine Meinung dazu kund zu tun!

    Atombunkeranlagen in Deutschland, gebaut für Moselms!

    Bitte schön:

    https://www.youtube.com/watch?v=sdrvbn16KTs&t=925s

    Glaubwürdig: ja/nein

    Ich würde so gerne jemanden dazu hören…Bei mir kommt seitdem ich es gesehen habe, irgendwie ein Gefühl des Unwohlseins auf….

  260. #355 Bin Berliner (30. Jan 2017 01:50)

    Nein, absolut nicht glaubwürdig. Solche, oft sehr geschickt gemachten, Storys gibt es zu hauf. Vergiss es. Es gibt genug Gründe sich Sorgen zu machen (dass dieses Land mittelfristig im blutigen Chaos enden wird sieht man einfach an der Demographie) aber dieses eigenartige Geschreibsel ist keiner davon.

  261. #354 Viper (30. Jan 2017 01:46)
    Aber nur für eine Schrecksekunde. 12 Passagen wurden ruckizucki wieder gestrichen und aus war’s mit der Souveränität.
    =======================================================

    Im 2+4 Vertrag sind (bis heute) folgende Punkte enthalten:

    „Der Vertrag stellt die volle innere und äußere Souveränität des vereinigten Deutschland her.“

    „Das Staatsgebiet des vereinten Deutschlands wird die Gebiete der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen Demokratischen Republik und ganz Berlins umfassen.“

    und der allerwichtigste Passus:

    „In Anerkennung dessen, daß dadurch und mit der Vereinigung Deutschlands als einem demokratischen und friedlichen Staat die Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes ihre Bedeutung verlieren“

  262. Ranga Yogeshwar in der „Welt“ (leider nur lesbar beim kostenpflichtigen „Welt-Plus“):

    „Europa muss bei den Massenmedien eine gewisse Souveränität behalten. Es gibt Staaten, die da schon weiter sind. Auch wenn das manchen verblüffen dürfte, will ich hier ausdrücklich China nennen. Dort gibt es mit WeChat ein eigenes Pendant zu WhatsApp. China behält eine gewisse Kontrolle darüber, welche Nachrichten ihr Land penetrieren. Das brauchen auch wir, um sicherzustellen, dass nicht das Betriebssystem unseres Landes gestört wird. Und Medien sind ein zentraler Teil des Betriebssystems von Staaten. Wenn wir von immer mehr Fake News überschwemmt werden und keinerlei Möglichkeit haben, Dinge zu sanktionieren und zu unterbinden, wird das für unsere Demokratie gefährlich. Behauptungen aller Art stehen dann einfach im Raum, und der gemeinsame gesellschaftliche Prozess erlahmt. Das kann zu Entgleisungen des Systems führen, die wir uns gar nicht ausmalen wollen.“

    https://www.welt.de/wissenschaft/article161548265/So-will-Ranga-Yogeshwar-die-Demokratie-retten.html

    Natürlich, Herr Yogeshwar, das „System“ darf nicht entgleiten. Und deshalb müssen wir es so machen wie China.

  263. #362 Thomas_Paine (30. Jan 2017 02:48)
    =======================================================

    Der Herr Yogeshwar jumpt offenbar jeden Morgen in einen Pool voller Gleitgel.

  264. Ein Donald J. Trump würde Deutschland sehr gut zu Gesicht stehen, bei diesen politischen Deutschland-Vernichtern die wir haben.

    In USA kommt jetzt „das eigene Volk an erster Stelle“, wie es auch normal ist, und nicht wie bei uns, dass Migranten die für unser Land noch keine einzige Eigenleistung für unser Land erbracht haben, Vorzug haben, vor der eigenen Bevölkerung ….
    und die Kosten durch diese unverantwortliche Politik, darf aber von eigenen Bevölkerung bezahlt werden.

    Politiker gehen recht großzügig mit dem Volksvermögen um.

    In unserem Land wären Infrastruktur-Maßnahmen dringend erforderlich, aber dass Geld ist für diese Notwendigkeit nicht mehr vorhanden.

    Merkel ihr eigenes Volk, völlig egal ist.
    Das Volk ist nur dazu da, irre Visionen zu bezahlen …..

  265. „Merkel ihr eigenes Volk, ist ihr völlig egal.
    Das Volk ist nur dazu da, irre Visionen zu bezahlen …..“

    Sorry!

  266. Gestern im ZDF eine Reportage über 2 Paare im Mittelstand. Mit 4 Kindern, mit 2 Kindern.

    Keine Hilfe zu erwarten für deutsche Paare, die Kinder haben und nun vorübergehend auf 1 Verdienst angewiesen sind, keine Hilfe zu erwarten für Uni-Dozenten, die seit 20 Jahren auf Zeitvertragsbasis arbeiten und nie planen können.

    Aber 20 Milliarden in einem Jahr für illegale Invasoren, das ist doch paradox.

  267. Die Fahrschulen freuen sich,
    die Lebensmittelgeschäfte freuen sich,
    die Bekleidungsgeschäfte freuen sich,
    die Anwälte freuen sich … die machen das Geschäft ihres Lebens. Das wird uns als Wirtschaftswachstum verkauft.
    Freut sich auch der Steuerzahler?

  268. 370 Mork vom Ork (30. Jan 2017 06:30)

    Die Fahrschulen freuen sich,
    die Lebensmittelgeschäfte freuen sich,
    die Bekleidungsgeschäfte freuen sich,
    die Anwälte freuen sich … die machen das Geschäft ihres Lebens. Das wird uns als Wirtschaftswachstum verkauft.
    Freut sich auch der Steuerzahler?
    —————————————
    Das Bruttosozialprodukt wird gemäß einer EU-Richtlinie auch mit Drogenhandel und Prostitution finanziert.
    Ich mach‘ einfach mal weiter:
    – die Kirchen freuen sich (Caritas/Diakonie)
    – die Supermärkte freuen sich (H4 wird direkt umgesetzt)
    – die Verkehrsbetriebe freuen sich. Rentiere hier bei uns zahlen doppelt soviel wie ein Asylant und der „Schutzbedürftige“ darf vor 9 Uhr fahren, auch im 1.Klasse Schnellbus!!!

    Begründung des HVV, des ‚Dinos‘ aller Verkehrsverbünde : „Die müssen morgens zum Arzt“. Da kommt nur noch purer Hass auf.

  269. Im kanadischen Quebec sind in einer Moschee mehrere Menschen erschossen worden. Dies bestätigte die Polizei. Zwei Menschen seien bereits festgenommen worden. Offenbar fielen die Schüsse während des Abendgebets.

    Jetzt wird’s interessanter

    Laut dem Sender TVA Nouvelles wies der Vorsitzende darauf hin, dass seine Moschee in der Vergangenheit mehrfach Ziel von Angriffen gewesen sei. Neben Wandschmierereien sei einmal ein abgetrennter Schweinekopf vor der Moschee abgelegt worden.

    Soweit die ARD Meldung

    http://www.tagesschau.de/ausland/quebec-moschee-101.html

    die natürlich den kleinen Zusatz, der Angreifer artikulierte sich mit dem bekannten Musel-Schlachtruf „Allahu Akbar“ frech unterschlägt.

    Statt dessen wird eine Schleimspur zu Schweineköpfen gelegt.

    Und was lernen wir am frühen Morgen daraus.

    ARD = Fake News

    Hier die kanadische CBC (Canadian Broadcasting Corporation) zum Vorfall:

    A witness, who asked to remain anonymous, told CBC’s French-language service Radio-Canada that two masked individuals entered the mosque.

    „It seemed to me that they had a Quebecois accent. They started to fire, and as they shot they yelled, ‚Allahu akbar!‘ The bullets hit people that were praying. People who were praying lost their lives. A bullet passed right over my head,“ said the witness.

    http://www.cbc.ca/beta/news/canada/montreal/quebec-city-mosque-gun-shots-1.3957686

    ARD, you stink!

  270. ARD, you stink!

    Noch niemals in der Geschichte der Menschheit gab es eine Religion des Hasses, des Faschismus und der Ausgrenzung, die sos ehr von linksgrünen, völlig entkorkten Gestalten unterstützt wurde. Trump hat völlig Recht, diese Religion überall dorthin zu schicken, wo sie herkommt. Der über 100-jährige Krieg dieser Sklaven Allahs hat in der westlichen Welt nichts zu suchen.

  271. 1. 371 Durbacher (30. Jan 2017 06:56)
    Im kanadischen Quebec sind in einer Moschee mehrere Menschen erschossen worden
    It seemed to me that they had a Quebecois accent. They started to fire, and as they shot they yelled, ‚Allahu akbar!‘ The bullets hit people that were praying. People who were praying lost their lives. A bullet passed right over my head,“ said the witness.
    http://www.cbc.ca/beta/news/canada/montreal/quebec-city-mosque-gun-shots-1.3957686
    ARD, you stink!
    —————————

    ARD Lügenglotze!

  272. 371 Durbacher (30. Jan 2017 06:56)

    Vielen Dank für die Links.
    Ich finde es immer klasse das Nachrichten ausfallen Welt hier eingestellt werden.
    Die Amtssprache hier ist Deutsch. Nicht jeder hier spricht so gut Englisch oder andere Sprache. Um die Feinheiten aller Texte lesen zu können.
    Wäre es nicht angebracht einen 2 Zeiler zu bringen mit der Infp worin der wesentliche Unterschied besteht?

  273. #348 Thomas_Paine (30. Jan 2017 01:27)
    #276 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Jan 2017 23:05)

    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Nachdem bereits letzte Woche eine 19jäjrige Frau im Raum Hessisch-Lichtenau einfach so draußen erfroren sein soll,

    wurde nun im südlichen Niedersachsen ein erneuter Fall einer angeblich draußen erfrorenen Frau bekannt,

    https://www.hna.de/lokales/northeim/hattorf-34-jaehrige-erfriert-spaziergang-7336405.html

    Angeblich sei die 34 jährige Frau beim Spaziergang draussen erfroren.

    Die 19 jährige Frau letzte Woche starb angeblich beim Rauchen gehen vor die Haustüre und wurde dann 4 km von der Haustüre in der Einfahrt eines Militärgeländes gefunden, auf dem angeblich auch Asylunterkünfte sind.

    Genau das hat mich auch irritiert. Wenn man mal kurz vor die Tür geht, dann erfriert man doch nicht so einfach. Was bitte soll uns hier wieder an Informationen vorenthalten werden?

    Was hätten die denn da für Temperaturen?
    -20Grad?

    Jetzt schon der zweite Fall. Beide Male junge Frauen.
    Ab und an kamen immer mal solche Meldungen. Das waren da aber immer alte Leute

  274. Deutsche Politikerinnen und Politikaxes (das ist gend(a))
    haben auch gehandelt, – durch ein Stückchen weit Nichtstun, als unsere grosse Schwester, die Staatsratsvorsitzende und 1. Traktoristex (das ist gend(a)) aus humanitären Gründen noch mal ein kleines biss.chen ihre eigenen Gestze brach und nach Tageslage regierte.
    Daraufhin handelten dann ihre Komsomolzösen und Komsomolzen ganz doll gut und waren endlich mal stolz. So ein traumhaftes Sommermärchen, mit Selfies wie dem Gewinner Jeb Bush abgekuckt, ist doch durch einen späteren lauen Religionskrieg mehr als abgegolten.

  275. Erste Zahlen bekannt
    Kriminalitätsstatistik: Zahl der Straftaten steigt deutlich

    In Bayern werden mehr Straftaten verübt. Den höchsten Zuwachs verzeichneten dabei Oberbayern und vor allem München.

    Nach Darstellung von Polizeiexperten werden immer mehr Körperverletzungsdelikte in oder im Umfeld von Wohneinrichtungen für Asylbewerber angezeigt. Laut den Experten stammen in den meisten Fällen Täter als auch Opfer aus verschiedenen dort untergebrachten Ethnien.

    Im Bereich des Hauptbahnhofes hätten Landes- und Bundespolizei die Überprüfungen verdächtiger Personen drastisch ausgeweitet. Der Anteil von Asylbewerbern unter festgenommenen Dealern stieg laut BR-Informationen an.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erste-zahlen-bekannt-kriminalitaetsstatistik-zahl-der-straftaten-steigt-deutlich.6f0f1e35-628e-4a5d-af7d-ef96d59c4d60.html

  276. 276 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (29. Jan 2017 23:05)
    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***
    Nachdem bereits letzte Woche eine 19jäjrige Frau im Raum Hessisch-Lichtenau einfach so draußen erfroren sein soll,
    wurde nun im südlichen Niedersachsen ein erneuter Fall einer angeblich draußen erfrorenen Frau bekannt,
    https://www.hna.de/lokales/northeim/hattorf-34-jaehrige-erfriert-spaziergang-7336405.html
    Angeblich sei die 34 jährige Frau beim Spaziergang draussen erfroren.
    Die 19 jährige Frau letzte Woche starb angeblich beim Rauchen gehen vor die Haustüre und wurde dann 4 km von der Haustüre in der Einfahrt eines Militärgeländes gefunden, auf dem angeblich auch Asylunterkünfte sind
    ————————–

    Immer mehr Leute erfrieren draußen plötzlich einfach so!!! Als seien wir in Sibirien!

    Bei uns ist letztes Jahr auch ein Mann im September ERFROREN TOT aufgefunden worden. 200m von seinem Wohnhaus entfernt. Kein Obdachloser!! Das Jahr davor wurde ein Frau tot aufgefunden, auch einfach so! Später tauchte der Fall dann bei XY auf.

    Das ist doch alles nicht glaubhaft!!

    Nachdem ich persönlich dreimal beim Joggen letztes Jahr übel belästigt wurde auf freiem Feld erlaubte ich mir die Polizei darüber zu informieren. Antwort: „Es ist ihnen ja nichts passiert. Dort ist ja noch nie etwas passiert!“ Er meinte auf diesen 800 Metern. Ob ich weiterhin dort joggen ging das läge in meinem Ermessen. Dann klingelte auch schon wieder sein Telefon. Er hatte Wichtigeres zu tun, Bombendrohung.

    Nun gehe ich in meiner Freizeit nicht mehr joggen. Die Zeit, die ich sonst beim Joggen zubrachte sitze ich nun vorm Computer und lese PI!

  277. #331 will Vesper (30. Jan 2017 00:54)
    Trump hat mit seinen krummen Geschäften das amerikanische Volk betrogen. Kleine hart arbeitende Handwerker. Und hat keine Steuern bezahlt oder warum veröffentlicht er seine Steuererklärung nicht?

    Woher wollen Sie das wissen?
    Selbst wenn er in Summe keine Steuern gezahlt hat. Woher wollen Sie wissen das er das Volk betrogen hat? Vielleicht war alles legal?
    Zudem schafft er mit seinem Vermögen tausende Arbeitsstellen. Ich habe noch nicht gelesen das Trump ein schlechter Arbeitgeber ist, schlechte Löhne zahlt, seine MA schlecht behandelt. Handwerkerrechnungen nicht zahlt etc.

    Wenn es so etwas im großem Stil gäbe, dann wäre es in der Presse durchgekaut worden.

    Woher nehmen Sie also Ihr Wissen das er kleine Handwerker betrogen hat?

    Es gibt oftmals ganz andere Gründe nicht zu veröffentlichen.
    Wer in die Tiefe der Erklärung einsteigt, kann vieles herauslesen. Unternehmensstrategien usw. Ggf. Ist eine Firma überschuldet . Das eventuell nur aus steuerlichen Gründen, oder weil gerade ein großes Invest läuft.
    Die Medienmeldung würde hier laufen das Fa. Xy von Trump Pleite ist und man würde Ihm und dieser Fa.,Schaden.

    Ich persönlich finde es schlimmer wieviele Millionen Clinton angehäuft hat. Der ist nachnder apräsidentschaft mit allen Mächtigen ins Bett um Mohle zu scheffeln.
    Etwas das Trump und sein Kabinett der Milliardäre nicht nötig hat und daher unabhängiger ist. Etwas das die Medien gar nicht abkönnen

  278. Was war denn in Quebec los, dass Premier Trudeau von einer „Terrorattacke auf Mohammedaner“ sprach?

    Mundlos und Zschäpe, Höcke, Pegida?

    https://www.welt.de/politik/ausland/article161638624/Sechs-Tote-nach-Schuessen-in-Moschee-in-Quebec.html

    Radio Canada zufolge hielten sich zum Tatzeitpunkt gegen 20 Uhr (Ortszeit) Dutzende Menschen in der Moschee im Viertel Sainte-Foy auf. Ein Augenzeuge sagte dem Sender, zwei maskierte Männer hätten das Gebäude gestürmt und das Feuer auf die Betenden eröffnet, während sie „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) riefen. Auch mehrere Kinder hätten den Angriff miterlebt.

  279. #374 katharer (30. Jan 2017 07:26)

    In Berlin gab es am 19. Dezember 2016 einen „LKW-Unfall“…

  280. Um einen Fuß in das politische Geschehen zu bekommen, benötigt die AFD dringend einen eigenen Kanzlerkandidaten.
    Merkel oder Schulz?
    Das darf nicht die einzige Wahl für die Bürger sein.
    Um gehört und gesehen zu werden, muss es eine Identifikationsfigur geben.
    Die AFD könnte die SPD auf Platz 3 bei der Bundestagswahl verdrängen.
    Aber, die Partei und ihre Ziele müssen mehr wahrgenommen werden.
    Auch, um endlich vom Stigma der „Rechten und Populisten“ weg zu kommen.

  281. 1. 354 Bin Berliner (30. Jan 2017 01:50)
    Vielleicht kann ich Den oder die Andere mit dem Titel dazu verführen, dieses Video zu schauen und dann seine Meinung dazu kund zu tun!
    Atombunkeranlagen in Deutschland, gebaut für Moselms!
    Bitte schön:
    https://www.youtube.com/watch?v=sdrvbn16KTs&t=925s
    Glaubwürdig: ja/nein
    ——————-
    Das ist schon eher Quatsch! Da hat jemand etwas zu viel Phantasie. Ein bißchen sollte man doch auf dem Teppich bleiben.

    Wenn es hier wirklich kracht hockt das Establishment nicht im Bunker, sondern ist auf dem Fluge nach Chile, Argentinien oder sonst wo hin.

  282. #379 Eurabier (30. Jan 2017 07:43) Was war denn in Quebec los, dass Premier Trudeau von einer „Terrorattacke auf Mohammedaner“ sprach? Mundlos und Zschäpe, Höcke, Pegida?

    Nouripour auf BILD-TV: möglicherweise waren es Nazis.

    Er meinte weiter: Israel hätte lange Jahre Einreisestopps in muslimische Länder erleiden müssen und hätte mit dem Gegenteil geantwortet. Falsch, Herr Nouripoiur, Israelis dürfen nach wie vor in die meisten muslimischen Länder nicht einreisen. (Auch in den Iran)

  283. #381 Eurabier (30. Jan 2017 07:43)

    Was war denn in Quebec los, dass Premier Trudeau von einer „Terrorattacke auf Mohammedaner“ sprach?

    Mundlos und Zschäpe, Höcke, Pegida?
    ———————–
    Ich setz‘ mal einen drauf:
    Zahnlos, Putin, Trump, AfD-natürich supp. by Kim Yong-un
    Der letzte internationale Freund von M. auf dieser Erde.

  284. #351 fairbleiben (30. Jan 2017 01:42)

    „Alle an einem Strang ziehen“ hört sich gut an. Es ist jedoch Pretzell, der Zwietracht sät, indem er jeden, der klüger oder patriotischer ist als er – und davon gibt es in der AfD viele – wegmobben will, und das noch nicht mal besonders geschickt.

    Sollen alle still halten, bis sich die Karrieristen um Pretzell etabliert haben.
    Heißt das „Alle an einem Strang ziehen“?

    Wie lautet der Slogan?

    MUT ZUR WAHRHEIT.

  285. Nun sollten alle gewarnt sein, denn Trum macht ganz rasch Ernst und setzt seine Vorhaben um.
    Merkel könnte diese Gelegenheit nutzen und alle in Deutschland aufnehmen.

  286. #382 Wnn (30. Jan 2017 07:48)

    Nouripour auf BILD-TV: möglicherweise waren es Nazis.

    Da wurde mal wieder der Volker Beck zum Gärtner gemacht!

  287. Anfangs war ich auch ziemlich sauer darüber, dass Trump diese Merkel einlädt.
    Allerdings kann man am Telefon nicht so gut -nachhaltig – seinen Standpunkt „erklären“…
    Zumal bei den konkreten Gesprächen merkel wohl alleine sein dürfte, also ohne Mitläufer und Jubler.

    Aber die hiesige Presse wird es dann schon richten.
    Zumindest bei dem Telefongespräch doch wie immer, sehr einseitig. Es wurde doch nur geschrieben was Merkel gesagt hat. Hat sie nur alleine gesprochen, na kann ja sein, weil Donald am anderen Ende nicht aus dem Lachen heraus kam.
    Vielleicht hat er aber auch gesagt-die NAto ist schon gut, aber….

    Auf jeden Fall wird Frau Meksel jetzt ziemlich unangenehme Tage haben, das Würstche-in Amerika ist sie ja nicht mehr als das.
    Hat vielleicht jetzt schon ne leicht gestörte Verdauung.
    Von daher wäre es gut sie noch bisschen warten zu lassen – erhöht die Vorfreude.

  288. Merkel stänkert und hat US Präsident Trump in einem Telefongespräch eine Moralpredigt gehalten über die Genfer Flüchtlingskonvention. Das jedenfalls hat heute morgen CNN berichtet.
    Natürlich passt ihr Trumps Politik nicht! Sie sitzt da mit weit über einer Million Flüchtlinge und täglich werden es mehr,sie hat Terroranschläge verschuldet und jetzt kommt dieser Trump und macht es sich ganz einfach:“no syrian refugees…period“.

    Natürlich passt ihr das nicht in den Kram, und dann bleibt ihr eigentlich nur noch Moralpredigten über die Genfer Flüchtlinskonvention zu halten.

    A propos Genfer Flüchtlingskonvention! Diese Genfer Flüchtlinskonvention war gedacht für einzelne Personen, vielleicht noch Familien und kleine Gruppen, war aber niemals dafür gedacht als politische Legitimation herhalten zu müssen für regelrechte Völkerwanderungen!

    Warum will die Frau das nicht verstehen?

  289. Die Liste seiner „Terrorstaaten“ ist viel zu kurz. Es gehört unter anderem JEDER islamisch geprägter drauf. Zudem hätte man bereits bestehende Visa nicht generell für ungültig erklären dürfen, diese aber einzelfallmäßig überprüfen und solange keine neue Visa ausgeben, bis die Kriterien erarbeitet sind.

    Die Täter vom 11.9. kamen mehrheitlich aus Saudi-Arabien…
    Die europäischen Attentäter aus Tunesien.

    Warum sind diese beiden Staaten nicht auf der Liste?
    Warum ist der Staat der den islamischen Terror mit seinen horrenden Öleinnahmen weltweit finanziert nicht auf der Liste? (Saudi-Arabien)

  290. „..warum sind diese Staaten nicht auf der Liste…“?

    Weil sie als Alliierte der USA gelten! So einfach ist das!

  291. Das hört einfach nicht auf ! Jeder hergelaufene Schreiberling oder Medienheini ist der Meinung sie können es besser. Ihr Arschlöscher gebt endlich einmal Ruhe. Mit Erdigram hättet ihr genug zu tun. Den lasst ihr in Ruhe und ist richtig schlimm, das es sogar Türken gibt die um Asyl bitten. Schaltet mal euer Spatzenhirn ein vielleicht ist da ja noch was zu machen.

  292. #319 survivor (30. Jan 2017 00:34)

    Ich bin ziemlich sicher, dass der Schulz nicht trocken ist. Wenn er (wie es im Internet heißt) seit 25 Jahren trocken wäre,hätten sich die typischen Merkmale eines Alkoholiker in seiner Physiognomie längst zurückgebildet.

    Das sehe ich auch so. Da kommt einfach zu viel zusammen. Auch in Verhaltensdingen, also diese Häufung von Alki-typischen Verhaltensweisen, als beispielsweise, dass er sich emotional nicht im Griff hat, chronische Selbstüberschätzung, sonderbare Gedächtnisausfälle, Logikschwächen, die Perfektionierung einer Außendarstellung, die erhebliche Diskrepanzen zum Inneren aufweist (er scheint nicht nur ausnahmsweise, sondern routiniert und dauerhaft anders zu reden als er denkt, so als ob er diese Verhaltensweise total verinnerlicht hätte) usw. usw.

    Natürlich gibt es solche Verhaltensweise auch unter NICHT-Alkoholikern, aber wenn solche Erscheinungen in so einer Häufung auftreten, dann auch noch kombiniert mit körperlichen Auffälligkeiten wie diese trüben Triefaugen, oft auch noch gerötet wie bei einer Grippe usw. usw.

    Also das kann mir keiner erzählen, dass der seit 25 Jahren trocken ist.

  293. Ich frage mich nur, wie lange sich Donald Trump die erbärmlichen und beleidigenden Stänkereien deutscher Politiker, sowie auch von deutschen Medien, noch gefallen lassen will.

  294. Ein Politiker, der seine Wahlkampfversprechen einhält, macht sich eben, insbesondere in Deutschland, äußerst verdächtig.

  295. Ich bin immer wieder aufs neue erschüttert, zu welchen Tiefenrekorden des Niveaus unsere Politiker fähig sind. Einfaches Nachlesen könnte erstmal Fakten klarstellen, bevor man sich öffentlich positioniert oder sogar auf eine solche Reise begibt. Im Englischen würde man das „wild goose chase“ nennen. Hier ein paar Erläuterungen, was Trump wirklich gemacht hat und warum. Es ist weder ein Moslem-Bann, noch sind die 7 Länder erwähnt. Diese Liste stammt von seinem Amtsvorgänger!
    https://www.jihadwatch.org/2017/01/importance-of-trumps-executive-order-might-not-be-fully-understood-for-generations
    https://www.jihadwatch.org/2017/01/trump-this-is-not-about-religion-this-is-about-terror-and-keeping-our-country-safe

  296. Einfach den nächsten Terroranschlag in Europa abwarten! Dann steht in der BLÖD ganz scheinheilig: Terroranschlag: ..Tote! Hatte Trump etwa doch recht?

  297. Trump zeigt wie es geht und das muss uns hoffnung geben! Jetzt jaulen alle linkspädophilen rum weil damit hätten sie nicht gerechnet. Trump macht ernst und das ist gut so!

  298. #381 Freya- (30. Jan 2017 07:27)

    Der Anteil von Asylbewerbern unter festgenommenen Dealern stieg laut BR-Informationen an.

    +++++++++++++

    nanana das ist doch rassistisches racial- profiling oder sogar fake-news? Jedenfalls ein Fall für den grün-roten Agitprop

  299. #338 Babieca; Ich kenn mich mit dem amerikanichen Caselaw nicht wirklich aus. Weiss nur, dass es anders als bei uns keine Gesetzbücher, sondern nur jeweils auf vorher abgehandelte Fälle bezogene Urteile gibt. Trotzdem, kann ein Bezirksrichter einfach einen legalen Erlass des Präsidenten abschiessen? Dafür ist meines Erachtens sowas wie ein oberster Gerichtshof zuständig.
    Nebenbei hat Trump vollkommen recht, wenn er Moslems aka potentielle Terroristen draussen lassen will. Heute in den Nachrichten Terroranschlag auf eine Moschee in Kanada (die armen gläubigen Moslems heul, schnüff), blöd nur, dass die Angreifer mehrmals laut allahu akbar riefen, so kann mans nicht einfach den bösen Rechten in die Schuhe schieben. Und das ganze grade mal gute 200h nach Amtsübernahme.

    #343 Blimpi; Die Geburtsurkunde von Osama wurde bis heute nicht veröffentlicht und das, obwohl nur ein gebürtiger Ami Präs werden darf.

    #360 Thomas_Paine; Genau und nur die Tätterä war tatsächlich demokratisch laut diesem …. Wenigstens ist bei dem sein Studium glaubwürdig, sonst aber auch nix.

    #366 rasmus; Na klar 20Mrd, wenn man nen Einser davorschreibt stimmts garantiert eher. Wie hoch die Kosten tatsächlich sind, weiss wohl keiner, meiner Schätzung nach dürften die aber nicht grossartig unter 100Mrd liegen. 2Mio in 2015 und ne Mio letztes jahr * 27.000 sind ja bloss schlappe 81Mrd.
    Auch wenn mittlerweile ein paar wenigeFälle von Mehrfachabkassieren aufgedeckt wurden. Daraus zu schliessen, dass es tatsächlich wesentlich weniger Fälle gibt ist höchstens Propaganda.

    #403 Paula; Ist eine ausgeprägte Logikschwäche und Lügen bis der Arzt kommt nicht Voraussetzung für den Politiker“Beruf“.

  300. #405 Improsperus (30. Jan 2017 10:20)

    Ein Politiker, der seine Wahlkampfversprechen einhält, macht sich eben, insbesondere in Deutschland, äußerst verdächtig.

    ++++++++++++++++++++

    Lach, es geht sogar noch extremer. Eine Politikerin, die das Gegenteil Ihrer Wahlversprechen einhält(Mindestlohn, Abschaffung Wehrpflicht, Atomausstieg, Flüchtlingspolitik) gilt in Deutschland als extrem unverdächtig.

  301. #95 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40)
    #78 2020 (29. Jan 2017 20:31)

    NRW hat rund 13,2 Millionen Wahlberechtigte, und Pretzell haut es in die Tonne.
    —————————————————
    NRW ist für die AFD eminent wichtig, der gesamte Osten hat dagegen nur 10,7 Wahlberechtigte.
    Ausgerechnet im wichtigsten Bundesland treibt ein Unsympathischer Pretzell sein Unwesen und vergrault massenweise Wähler mit seiner Art und Weise.
    Mittlerweile sehe ich die AFD nur noch bei 10-12%,
    zumal das „Medien-Basching“ und das „in die rechte Ecke stellen“ bestens funktioniert.
    Meine Zweifel an dieser Partei nimmt immer mehr zu,
    aber es gibt keine „Alternative“ zur AFD.

  302. Vielleicht ist es einmal an der Zeit, Trump die Solidarität in einer Petition auszusprechen, oder auf anderem Wege, sodass es ihm klar ist, dass er von einer großen Gruppe Deutscher unterstützt wird.

  303. Leider ist das Unterlassen, vermeiden und lediglich reagieren nicht nur den deutschen Politikern unbekannt, sondern einem Großteil dieses Volkes.

  304. #407 Frau Kanzelbunzler (30. Jan 2017 10:41)
    Einfach den nächsten Terroranschlag in Europa abwarten! Dann steht in der BLÖD ganz scheinheilig: Terroranschlag: ..Tote! Hatte Trump etwa doch recht?
    ——-

    Da wird in der Blödzeitung eher stehen, Trump treibt Isslamisten zum Mord !

  305. Mit seinem Einreiseverbot für Angehörige der Terror-Religion hat Trump ein Versprechen des Wahlkampfes umgesetzt. Das kennt man hierzulande ja nicht. Deswegen ist alles empört und entrüstet. Weil die meisten sich wie die Esel seit über einem Jahrzehnt von Blutsauger Schäuble die Mohrrübe mit den Steuersenkungen hinhalten lassen. Alle sind empört, außer Maulheld Seehofer, der Lob signalisiert, dass Trump auch liefert. Klar. Maulheldentum kost ja nix.
    Aber wenn die Mutti pfeift, kuscht der Horschti schneller als ein Schulbub, der Angst hat, ohne Nachtisch aufs Zimmer geschickt zu werden.

    In den USA gibt es einen bitteren altern Mann wie Schäuble, den keiner wollte, und der dennoch die Finger nicht von der Macht lassen kann. Mc Cain. Vor Jahrzehnten bei der Präsidentenwahl krachend gescheitert, meint er, sich immer noch gegen Trump stellen zu müssen und alles besser zu wissen.

  306. Wenn Trump seine Erlässe mit ein paar mehr Fakten würzen würde, wäre das Staunen in der Welt ein großes, und so manche offiziellen Pöbler würden ganz schnell verstummen. Endlich wird etwas aktiv zum Schutz von Christen und Juden getan! Warum schreibt der ZdJ nichts darüber? Man regt sich statt dessen lieber medienwirksam über Schanddenkmäler auf und fordert ewige Erinnerung. Da gibt es zumindest in D nicht viel Gegenwind.
    Theoretisch sollte sich auch der Loser Franziskus schämen, denn über Aktionen für den Schutz von Christen habe ich von ihm nicht viel gehört. Im Vatikan und in diversen Regierungen scheint es große Besen zu geben, mit denen man diese Themen rasch unter den Teppich kehrt.
    Danke, Donald!

  307. Dann war es das, Herr Pretzel, mit der AfD in NRW.Schade!

    Immer wieder neu erlebt man die Machtkämpfe dann, wenn es um Pöstchen geht. 15% in NRW kann sich die AfD abschminken.

    Es war einmal, ein treuer Husar…den kennt ihr doch alle.

  308. Zu Chulz kann man nur noch sagen:
    ,, Lieber von Rembrandt gemalt, als vom Weinbrand gezeichnet.“

    Wie kann jemand der nicht mal sein eigenes Leben richtig in den Griff bekommen hat um seine Probleme zu lösen, sich anmaßen die Probleme eines ganzen Landes bzw. Kontinents lösen zu können?
    Diese Person gehört zusammen mit seinen Claqueuren auf den Müllhaufen der Geschichte.

  309. Soeben bei MMnews. veröffentlicht:

    Nach Merkel Telefonat:
    Trump will Einreiseverbot auf Deutschland ausweiten
    30.01.2017

    Überraschende Wende in der Diskussion um Einreiseverbot in die USA. Trump will die Grenzen nun auch für Deutsche dicht machen. Dies ist das Ergebnis eines Telefonats mit Bundeskanzlerin Merkel. Trump: „Sie hat die Lektion nicht verstanden“.

    Ein Einreiseverbot für Deutschland müsse aber nicht ewig Bestand haben, heißt es seitens der US-Administration. Wenn bei der kommenden Bundestagswahl die AfD an die Regierung käme, könne man Über eine Lockerung des Verbots nachdenken.

  310. #325 Dortmunder Buerger (30. Jan 2017 00:45)

    „Im Gegenteil. Lesen Sie bitte die 2+4 Verträge. Deutschland hat seine volle Souveränität zurückbekommen, zum ersten mal seit 1945.“

    Das sollten Sie selbst echt mal machen. Denn Sie haben offenkundig null Ahnung, was da drin steht. Alles, was Sie mit „Souveränität zurückbekommen“ beschreiben, wird in Nachsätzen annulliert. Der 2+4 Vertrag ist ein Blender für Leute, die sich blenden lassen wollen.

    Die BRiD ist ein Verwaltungskonstrukt der alliierten Besatzer. Einzig die Sowjetunion hat sich vollständig von diesem Besatzungsstatut zurückgezogen.

    Der 2.Weltkrieg ist immer noch im Gang und endet erst mit einem Friedensvertrag. Aber genau das wurde im 2+4 Vertrag, von Kohl und Genscher schriftlich zugesichert, auf Dauer verwehrt.

    Lesen Sie diesen 2+4 Vertrag einfach, denn Lesen bildet!

  311. #412 Donar von Asgard (30. Jan 2017 11:21)

    #95 Marie-Belen (29. Jan 2017 20:40)
    #78 2020 (29. Jan 2017 20:31)

    NRW hat rund 13,2 Millionen Wahlberechtigte, und Pretzell haut es in die Tonne.
    —————————————————
    NRW ist für die AFD eminent wichtig, der gesamte Osten hat dagegen nur 10,7 Wahlberechtigte.
    Ausgerechnet im wichtigsten Bundesland treibt ein Unsympathischer Pretzell sein Unwesen und vergrault massenweise Wähler mit seiner Art und Weise.
    Mittlerweile sehe ich die AFD nur noch bei 10-12%,
    zumal das „Medien-Basching“ und das „in die rechte Ecke stellen“ bestens funktioniert.
    Meine Zweifel an dieser Partei nimmt immer mehr zu,
    aber es gibt keine „Alternative“ zur AFD.
    =====================================
    da gibt es einen verdammten Richtungsstreit.

    das ding muss JETZT auf den Tisch und nicht in der heißen fase des wahlkampfs

  312. die saturierten „Spitzenkräfte“, die handlungsfaulen Vollumsorgten der deutschen Altpolitikerwelt

    Hier zur Illustration der ehrlichen Worte von Frau Hoffmann: Bilder vom Redaktionsempfang der Rheinischen Post 2016 (bzw. dito 2013, 2014 etc.):

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/berlin/bilder-vom-redaktionsempfang-der-rheinischen-post-2016-bid-1.6417811

    Die Tatsache, dass sich die Nomenklatura aus Parteien, Politik, Wirtschaft, Hochfinanz, Medien und Kirchen ein Stelldichein gibt, ist dabei weniger maßgeblich als die Art und Weise, wie sie es tut:

    – z. B. in der Bilderstrecke 2013: dermaßen protzig zur Schau gestellte schwarze Luxuskarossen, dass selbst Nichtlinke peinlich berührt sind ob dieser Zurschaustellung von Macht und Geld

    – die offensichtliche Cliquenwirtschaft: Jeder kann gut mit jedem, C*DU ist „Pizza-connected“ mit den Grünen, die Ex-konservative Rheinische Post turtelt sowieso mit allen, außer der AfD oder gar anderem „rechten Pack“ natürlich. Statt dessen findet man Globalsozialistenbischof Woelki beim Prosten mit Altbier. Geradezu ein Lichtblick bei dieser ganzen „Piep,piep,piep, wir ha’m uns alle lieb“-Zähnebleckerei: die angenehm distanziert wirkende Sarah Wagenknecht.

    – Das geradezu feixende Grinsen in den Visagen der meisten anwesenden Polit- und Mediendarsteller lässt eher ein Landestreffen der Mafiapaten vermuten.
    Zugleich ist es ein Beleg für die Verquickung von Politik, Wirtschaft, Kirchen und den Medien, die längst vom Status der „Vierten Gewalt“ im Staate, einem Korrektiv, zum submissiven Sprachrohr der Politik degeneriert ist. Bei der „Rheinischen Post“ wird dieser Verfall in besonders ärgerlicher Weise deutlich.

    Beim Betrachten der Bilder vermeint man geradezu, das zufriedene Grunzen und Quieken an den gemeinsamen Futtertrögen der Macht zu hören!

  313. Trump handelt.

    SPD-Schulz verspricht das Blaue vom Himmel.
    Der reinste Populismus.
    In jeden zweien Satz das Wort Gerechtigkeit.
    Die SPD ist eine gefühlte Ewigkeit an der Macht.
    Zeit genug für „Gerechtigkeit“ war vorhanden.

    Diese Spinner wollen keine Gerechtigkeit.
    Die wollen nur die Macht.
    Wenn die erneut an der Macht sind, wird unser
    Land weiter mit Asylanten geflutet und unser Geld
    wandert nach „Europa“.
    Schulz will z. B. die Vergemeinschaftung der Schulden in der EU.
    Was das bedeute kann man sich ja lebhaft vorstellen.

  314. Trump = Klare Linie, period.

    AfD = Tja, was eigentlich?

    Es wird nun immer deutlicher, wer unserer AfD wirklich schadet und das sind nicht die klare Kante-Zeiger a la Höcke und viele andere… Und was heisst hier immer dieser bescheuerte Ausdruck, dass er den Rechtsaussenflügel hinter sich schaart. Wat fürn Bullshit. Er ist Patriot und sonst nichts, sowie Gauland und von Storch, der Rest,… ich wende mich ab mit einem Schauer des Unbehagens. Es „luckt“ gewaltig in der Partei… Ihr glaubt doch nicht, dass es der Bevölkerung entgeht, das es hier – bei der AfD – genauso um Pöstchgeschachere geht wie in den „Etablierten“, was für eine Alternative, oh mann… Ich wähle sie trotzdem, wen sonst… was bleibt sonst übrig. Was für eine Erkenntnis, angesichts eines Machers in den USA… Niederschmetternd.

  315. Trumps Einreiseverbot macht es möglich: Späte Rache!
    Ich durfte trotz Visum auch nicht in ein Moslemland einreisen.
    Jetzt, 30 Jahre später, erfahre ich dank Trump endlich Genugtuung und späte Revange für diese Willkür!
    Zugabe:
    Der DAX ist jetzt nicht gefallen, weil weniger Moslems nach den USA reisen dürfen, sondern weil sie jetzt verstärkt Deutschland ansteuern werden!

  316. #428 100ProzentSaurerStoff (30. Jan 2017 20:18)

    Trump = Klare Linie, period.
    AfD = Tja, was eigentlich?
    Was für eine Erkenntnis, angesichts eines Machers in den USA… Niederschmetternd.
    ************************************************Stimme voll und ganz mit Ihren Gedanken überein!
    Aber im tiefsten Inneren ist bei mir noch immer ein kleiner Funke Hoffnung vorhanden, daß irgendwann auch in Deutschland ein *Phönix aus der Asche* steigt und unser Land mit Hilfe von eben so klugen Beratern, wie an der Seite von Donald Trump, auf einen guten Weg in die Zukunft bringt!

  317. Der Artikel gibt eine gute Zusammenfassung der gegenwärtigen Lage.
    Klar, dass Handeln statt Labern die vollversorgten Meister der Rhetorik irritiert, da sie täglich weiter vom Selbstverständnis unserer denkenden Bürger und unserer gewachsenen Gemeinschaft abdriften.

  318. In allen Printmedien, Staatsfernsehen und Rundfunkanstalten von früh morgens bis in die späte Nacht gegen Donald Trump, dem rechtmäßig gewählten Präsidenten der USA, gehetzt und gelogen, dass sich die Balken biegen.

    Aufgrund der miserablen Nachrichten kann ich mir kein Urteil, auch kein vorläufiges, erlauben.Aber was ich bis jetzt ,seit der Inauguration, erlebt habe, zeigt mir einen handelnden Präsidenten.

    Allerdings muß sich auch Donald Trump daran gewühnen, dass Aussen-und Verteidigungspolitik eben nicht nur per executive order gemacht werden kann.

Comments are closed.