US-Präsident Donald Trump hat einen zeitweisen Einreisestopp für „Flüchtlinge“ und für Besucher aus einigen mehrheitlich muslimischen Ländern verhängt. Der Schritt diene dem Schutz der USA vor Anschlägen, erklärte Trump. Dem Erlass zufolge werden vier Monate lang keine Migranten mehr ins Land gelassen. Das Flüchtlingsprogramm für Syrer wurde sogar auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Mindestens 90 Tage gilt zudem ein Einreiseverbot für alle Besucher aus Syrien und die mehrheitlich muslimischen Länder Iran, Irak, Libyen, Somalia, Sudan und Jemen. „Wir wollen nur diejenigen in unser Land lassen, die es unterstützen und lieben.“ Der Stopp des syrischen Flüchtlingsprogramms gelte nicht für Christen, erklärte Trump dem christlichen Sender CBN.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

343 KOMMENTARE

  1. Bravo!

    Die versprochenen Punkte werden umgesetzt – in atemberaubender Geschwindigkeit. Dabei ist für mich dieser einer der ganz Entscheidenden.

  2. 4 Monate ist ja ehrlich gesagt nicht viel. In 4 Monaten wird sich in den betroffenen Ländern nichts zum Positiven entwickelt haben, wie auch wohl in 400 Jahren nicht.

  3. In den USA schottet man sich seit Jahren gegen den Terror ab. Man installiert Einreisekontrollen und Sicherheitsschleusen an den Flughäfen, man muss Visa beantragen und vieles mehr, wie etwa Beschränkungen beim Reisegepäck.

    Was machen Angela Merkel und die Versagerlumpen aus CDU und SPD hingegen?

    Sie lassen die Grenzen offen für den dreckigsten und kriminellsten Abschaum der Menschheit und behaupten, dass seien alles Flüchtlinge.

    Sie leugnen die islamische Invasion in unser Land.

    Die gesamten Altparteien stehen deshalb für Landes und Volksverrat.

    Die Altparteien, allen voran die CDU mit Ursula von der Leyen ist sogar so idiotisch und lässt den Islam an die Waffen.

    http://www.presseportal.de/pm/116137/3444210

    Wer schützt uns vor den Verrätern Deutschlands?

  4. Hätte nicht gedacht, dass er das wirklich durchzieht. Wahrscheinlich weil man als Deutscher schon gewohnt ist, belogen zu werden.

  5. Endlich jemand der sich um die Christen kümmert.

    Da haben unsere perversen Politiker doch tatsächlich absichtlich gegen Christen diskriminiert: Moslem-INVASOREN – JA, Christenopfer – NEIN. So was Stink-perverses!

  6. Schade, dass wir keinen Trump haben. Aber ich fürchte, dass wenn es ihn gäbe, er niemals so weit hoch gekommen wäre. Dafür kleben wir Deutsche viel zu sehr an den Lippen der Medien.

    #2 r2d2

    Die machen den Kohl auch nicht mehr fett. Ich wünschte, wir hätten nur die Anzahl an Moslems aufgenommen, die die USA aufgenommen haben!

  7. ich verkneife es mir zu schreiben was in einem normalen Land mit normalen Bürgern mit Merkel und Ihren Vasallen passieren müsste… ich denke Ihr habt die Bilder alle im Kopf

  8. Katholische Kirche will bei Auslandsseelsorge drastisch kürzen

    Geschlossen werden sollten Standorte auch an kirchenpolitisch sensiblen Orten wie Istanbul, Kairo oder Auschwitz

    Geplant ist dem Bericht zufolge die Kürzung der Mittel für das Katholische Auslandssekretariat von derzeit 4,9 Millionen auf 2,5 Millionen Euro.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/deutschland/79188-katholische-kirche-will-bei-auslandsseelsorge-drastisch-kuerzen.html

    Für wen soll denn die Kirche in Istanbul oder Kairo noch Seelsorge machen? Dort gibt es keine Christen mehr bzw. die Kirche bekommt dort kein Geld vom Staat, wenn sie sich für „Flüchtlinge“ einsetzt.

    Und das Geld braucht die Kirche schließlich jetzt für die vielen muslimischen Neubürger, während sie ihre christlichen Schäfchen verleugnet, verraten und verkauft hat, die in den Flüchtlingsheimen von den Moslems schikaniert, gemobbt und mit dem Tode bedroht werden. Und bald ist wieder Ramadam, da werden sich die rechtgläubigen Herrenmenschen wieder aufführen wie die Axt im Walde…

    Ein Viertel mit vielen Chinesen nennt man – Chinatown

    Ein Viertel mit vielen Japanern nennt man – Little Tokyo

    Ein Viertel mit vielen Moslems nennt man – No-Go-Area

  9. Donald Trump:
    „Wir wollen nur diejenigen in unser Land lassen, die es unterstützen und lieben.“

    Das darf man hier in Buntland noch nicht einmal öffentlich sagen, ohne gleich als böööser izaN gebrandmarkt zu werden.

    Woran deutlich abzulesen ist, wie weit sich unsere Gesellschaft, bzw. deren selbsternannte Wortführer von gesundem Denken und Fühlen verabschiedet haben.

  10. Der Mann gefällt mir jeden Tag mehr. Man wird regelrecht besinnungslos vor Wut wenn man sieht, was wir hier für eine Mischpoke am Halse haben.

    Linksgrün ist der gesellschaftliche Krebs des 21. Jahrhunderts. Merkel ist die sichtbare Metastase.

  11. Das ist zwar gut für Amerika, aber schließlich haben die USA ALLE diese „Flüchtlinge“ produziert und da kann es nicht sein, dass sich der Staat nun davonstehlen will.

  12. Ob Trump auch bald Merkel als oberste Dschihad-Unterstützerin den Besuch in die USA verwehrt?

    Das wäre doch mal ein Zeichen an die verkommene etablierte Politkaste in Deutschland!

  13. Ganz im Ernst- Das ist eine richtig wirksame Methode um den Terrorismus zu begrenzen.

    Das Beste ist natürlich Keine Waffen liefern und die Naturvölker mit Pfeil und Bogen kämpfen lassen. Diese Leute kriegen sonst Nichts fertig!
    Einfach Nichts liefern. Kamele reiten lassen! Keine Autos! Keine Flugzeuge! Keine Ersatzteile! Keine Munition!
    Da werden wir sehen wer das Sagen haben wird!
    Leute, Russland ist ein riesen Markt! Die Industrie braucht die Araber nicht! Und die Russen sind Christen.

  14. Ganz hervorragend. Und wer jetzt von den linken Brüllaffen hysterisch loskreischt, sei daran erinnert, daß Hussein Obambo systematisch verhinderte, daß die islamischen Schlachtopfer, Christen, in den USA Asyl erhalten, wogegen er die Schlächter, Moslems, reingelassen hat. Seine Zahlen vom letzten Jahr allein zu Syrien:

    Gesamt: 12.587
    Davon Moslems: 12.486
    Christen: 68
    Jesiden: 24

    Detaillierte Aufschlüsselung:

    https://www.jihadwatch.org/2016/10/obama-admits-12587-syrian-refugees-12486-muslims-68-christians-24-yazidis

  15. Man muss sich das vorstellen:

    heute telefoniert eine Pfarrerstochter aus Berlin mit einem Präsidenten, der jenen am Wegesrand hilft, die diese Deutsche und ihre schändlichen Medien völlig vergessen haben: Christen in aller Welt.

  16. „Treue zu gegebenen Wahlversprechen trifft auf Arbeitseifer“, wäre ein Slogan, der Trumps Arbeitsweise wohl am Zutreffendsten beschreiben würde. In der „Bunten Republik EUropistan“, früher auch unter dem heute als „Bäh-Nazi-Pfui“ subsumierten Begriff „Deutschland“ bekannt, wäre allein das leider schon nicht möglich. Kein Wunder, daß deren gesetzlose Räuberbande (Definition gemäß Augustinus) samt politkorrekter Medien-Entourage den Mann, wie gemeinhin Leute, die tun, was sie sagen, haßt wie der Teufel das Weihwasser.

  17. Solange nur „einige muslimische Länder“ und vor allem nicht die Terroristenschleuder Saudi-Arabien betroffen ist muss man das leider als Mogelpackung betrachten.

  18. Seit wie langer Zeit ist das der erste gewählte Regierungschef eines westlichen Landes, der tatsächlich konsequent seine Wahlversprechen und damit den Volkswillen umsetzt. Hoffentlich macht das Beispiel Schule.

  19. Ein Trump. Was gäbe man nicht alles für einen Trump. Leider haben wir nichts zum Tausch anzubieten. Landesweit nur politische Nieten und Versager. D ist wieder Weltmeister. Kein Land verfügt über eine so hohe Dichte an Politikern auf Ramschniveau. Gefühlt 99,9%. Neben Leuten ohne Berufsabschluss, Studienabbrechern, Plagiatskönigen, Lebenslauffälschern, Phrasendreschern, Aussitzenden nun auch noch ein Kanzlerkandidat, der 4 Monate wegen Größenwahns in Behandlung war. Das allein wäre ja nicht schlimm, doch sollte ein Mann mit Cäsarenallüren nicht unbedingt die Kanzlerschaft anstreben. Übrigens keine Fake News. Alles bei google nachlesbar. Linksgrüne Wirrköpfe lesen ja hier auch eine Menge mit. Wenn nicht endlich jemand Merkel, samt Hofschranzen und Kanzlerinnenzäpfchen, stoppt, dauert es nicht mehr lang bis Fitch Deutschland auf Ramschniveau herabstuft.

  20. Trump ist großartig. Der bewirkt in wenigen Tagen Amtszeit mehr als unsere Nichtsnutze in 2 Jahren.
    Das Einreiseverbot wird bestimmt noch verlängert, es muss nur erst noch vom Kongreß abgesegnet werden.

    Hoffentlich eskaliert es wenn er heute Nachmittag mit Person M. telefoniert.
    Trump, der absolute Anti-Merkel. Da gibt es keine Gemeinsamkeiten.

    Ich will auch einen Trump!
    Ich will auch eine Mauer! (Natürlich nicht dort wo sie vorher stand).
    Kann Trump nicht mal wenigstens der AfD Frau Kellyanne Conway vorübergehend zur Verfügung stellen damit die endlich mal lernen wie man Wahlkampf macht anstatt intern herumzustreiten?

  21. sind schon Fälle von Schanppatmung bei den einschlägigen links-grünen Blödmenschen bekannt?

    Blöd nur, das die Kuffnucken jetzt wohl alle erst mal nach Dschörmoney kommen werden, hier gibts es ja, im Gegensatz zu USA, noch zusätzlich eine kostenlose Rundumversorgung.

  22. Wie mir dieser Trump gefällt, ich kanns gar nicht in Worte kleiden! Unsere Doofiane dagegen sind und bleiben die Ewig-Loser und denken dazu noch, sie seien „die „Besser -Menschen“. Was für eine Blödheit!

  23. Hab mir auch sofort gedacht, wenn Trump jetzt keine Schmarotzer mehr aus Afrika und Islamien in die USA reinlässt, dann wird die Welle auf Deutschland noch größer.

    Außerdem hat Erdogan wieder angekündigt die Grenzen in der Türkei zu öffnen und Millionen muslimischer Schmarotzer und Invasoren in Richtung Deutschland weiterziehen zu lassen.

  24. Wir brauchen genauso einen Mann hier in Deutschland, ganz genauso einen, der nicht alle abweist, sondern nur MOSLEMS!!!
    Warum sollen die Guten (Christen, etc.) darunter leiden, dass die Bösen (Moslems) die ganze Welt terrorisieren und ALLE Moslems das innerlich genauso wollen, nur noch nicht alle zugeben…
    Aber genau andersrum ist es hier in Deutschland..

  25. Die 4 Vishegrad Staaten Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei haben schon vor 2 Jahren die Aufnahme von moslemischen Abenteuern blockiert

    Dänemark beteiligt sich kaum,
    Schweden würde gerne noch, ist aber Ende seiner finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten

    England wird die EU verlassen, aus Abneigung gegen osteuropäische Arbeiter.
    Der tiefere Grund für Englands Weigerung, ist aber die absehbare massenweise Einbürgerung Illegaler durch Deutschland. Laut EU Gesetzen dürfen sich die künftig eingebürgerten Araber mit deutschem Pass auch in England niederlassen.
    Genau diese Folgewirkung wollten die Engländer durch den Austritt verhindern.

    Frankreich wird keine weiteren Illegalen aufnehmen.
    Sagt nicht nur Marine Le Pen, sondern auch Francois Fillon. Egal wie dort die Wahl ausgeht, die Abschottung bleibt. Quelle:
    http://derstandard.at/2000050743038/Fillon-will-als-Frankreich-Praesident-nicht-mehr-Fluechtlinge-aufnehmen
    Übrig bleiben Holland und Deutschland.

    Im Fall von Deutschland–bis zur bitteren Neige.

  26. #12 Libero1 (28. Jan 2017 12:08)
    Katholische Kirche will bei Auslandsseelsorge drastisch kürzen

    Geschlossen werden sollten Standorte auch an kirchenpolitisch sensiblen Orten wie Istanbul, Kairo oder Auschwitz
    ———————————————————————–

    Welche Überraschung! Die deutsche Kirchen sind ja nur noch Handlanger des Mörderkults Islam.

  27. #17 Theo Retisch (28. Jan 2017 12:14)

    Das ist zwar gut für Amerika, aber schließlich haben die USA ALLE diese „Flüchtlinge“ produziert und da kann es nicht sein, dass sich der Staat nun davonstehlen will.

    —————————————————
    Ich wüßte nicht, das sich hunderttausende Deutsche sich auf den Weg machten, nachdem im 2. WK alle deutschen Großstädte dem Erdboden gleichgemacht wurden. Das lasse ich nicht gelten.

  28. #23 Ritterorden (28. Jan 2017 12:17)

    Solange nur „einige muslimische Länder“ und vor allem nicht die Terroristenschleuder Saudi-Arabien betroffen ist muss man das leider als Mogelpackung betrachten.

    Mit diesem Urteil werde ich die ersten 100 Tage abwarten, wie es Usus ist. Was das saudische Pestloch betrifft, denke ich, daß sogar ein Trump sich durch einige amerikanische Interessen zu arbeiten hat, bevor er einen klaren Schnitt machen kann. Die stecken da selber viel zu tief mit der Hand in der Keksdose.

  29. es wäre ja auch für uns in Ordnung, wenn wir echten „Flüchtlingen“ beistehen würden. Aber hier werden diejenigen, welche in der Heimat Christen schlachten, bevorzugt, damit die paar echten Flüchtlinge hier dann gleich weiter drangsaliert werden.
    Merkel muss weg!

  30. Und bei T-Online heisst das dann in ihrer Schlagzeile so,

    *Trump sperrt syrische Flüchtlinge aus*

    Dümmer, manipulativer und einseitiger kann man die Tatsachen kaum noch verdrehen!
    Wie nicht anders zu erwarten, hat T-Online die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag natürlich gesperrt, warum wohl?

    LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE

  31. Amerka sollte uns eine Lehre sein, daß alles geändert werden kann!

    Der Ausspruch: „Man kann ja sowie nichts ändern“ ist nicht einmal als Ausrede brauchbar!

    Das betrifft übrigens auch die Energiewende in Deutschland. Hier sind die ersten Gegenbewegungen längst gegründet und diese kommen völlig unerwartet aus den „eigenen Reihen“.

    Ein akteulles, aussagekräftiges und interessantes Video findet man hier: https://www.youtube.com/watch?v=UaNzLvArGsk

    Es ist in englischer Sprache; man kann allerdings sehr gut folgen, was nicht zuletzt daran liegt, daß die Gesprächspartner zwei Deutsche sind.

    Das Video beinhaltet darüber hinaus auch sehr interessante Gedankengänge abseits der Energiepolitik.

  32. OT

    Wieder ein Beispiel, das belegt:

    Gekommen, um dauerhaft zu bleiben…

    Aber wer bezahlt denn bitte die zig Tausenden Lappen für die (mal wieder vorwiegend männlichen) Illegalen?????

    Seit Oktober viele Flüchtlinge in Deutschlands Fahrschulen

    25.01.2017 – 09:00 Uhr

    Goslar (dpa) – Mit Verspätung hat der vom Fahrlehrerverband erwartete Ansturm von Flüchtlingen auf Deutschlands Fahrschulen begonnen. Die Menschen aus Syrien oder dem Irak kämen erst seit Oktober 2016 in nennenswerter Zahl zum Unterricht.

    Das sagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF), Gerhard von Bressensdorf, vor dem 55. Deutschen Verkehrsgerichtstag (VGT), der am Donnerstag in Goslar offiziell eröffnet wird. Der Grund: Erst seit Oktober stehen Prüfungsunterlagen auch in arabischer Sprache zur Verfügung.

    Innerhalb von drei Monaten hätten sich jetzt aber schon rund 10 000 Flüchtlinge in den Fahrschulen angemeldet, sagte von Bressensdorf. Es kämen vorwiegend Männer. Arabisch sei mittlerweile die am meisten genutzte ausländische Sprache in Führerscheinprüfungen.

    Vor einem Jahr hatte der BVF-Vorsitzende am Rand des 54. Verkehrsgerichtstages die Erwartung geäußert, dass Hunderttausende Flüchtlinge das Geschäft der Fahrschulen ankurbeln würden. Diese Erwartung habe er immer noch, sagte von Bressensdorf. Allerdings beginne das Geschäft jetzt erst richtig. Auch Flüchtlinge, die bereits einen Führerschein besitzen, müssen in Deutschland erneut die theoretische und die praktische Prüfung bestehen. Fahrlizenzen aus Ländern wie Syrien, Irak oder Afghanistan werden hierzulande nicht anerkannt.

    http://www.bild.de/news/aktuelles/news-aktuell/seit-oktober-viele-fluechtlinge-in-deutschlands-49949086.bild.html

  33. #4 Schreibknecht (28. Jan 2017 12:00)

    4 Monate ist ja ehrlich gesagt nicht viel. In 4 Monaten wird sich in den betroffenen Ländern nichts zum Positiven entwickelt haben, wie auch wohl in 400 Jahren nicht.
    ————————————————-
    Die Viermonatsfrist würde ich nicht als so zementiert sehen. Es ist taktisch klüger, verschärfte Maßnahmen zunächst zu befristen – um sie dann später wieder zu verlängern (auf den St.-Nimmerleins-Tag 🙂

    Außerdem kann Trump „erschnüffeln“, wie sich die Stimmung im Volk für seine restriktive Politik (die ich sehr schätze!) darstellt. Danach kann er sehr gut absehen, welche Maßnahmen Erfolg versprechen und welche nicht. So kann er stringent und souverän agieren, ohne sich von vorlauten Zwischenruferinnen wie der IM-Erika, der Agit-Prop-Sekretärin der SED mit der Raute vor dem Bauch, seine Agenda stören zu lassen. Frau Merkel wird unter D. Trump kaum einen Blumentopf gegen die USA gewinnen. Wir schaffen die!

  34. Die USA machen berechtigterweise zu und wir haben
    hier den Kopftuchschmarotzer und Terroristenzoo.
    Mit der Roten Armee Fraktion an der Regierung auch kein Wunder.

  35. #4 Schreibknecht (28. Jan 2017 12:00)

    4 Monate ist ja ehrlich gesagt nicht viel. In 4 Monaten wird sich in den betroffenen Ländern nichts zum Positiven entwickelt haben, wie auch wohl in 400 Jahren nicht.

    Natürlich ändert sich da in 4 Monaten nix, aber bis dahin hat Trump alles, was Regierung betrifft, im Griff sich eingelebt und sicher auch eine patente Lösung.

    Das ist wirklich enorm was The Donald in nur EINER Woche alles schon getan hat.

    Wünsche mir einen Trump für Deutschland.

    Selbst unser Ehepaar stinkt gegen ihn ab.

  36. Trump hat mächtig dicke Eier. Für Deutschland wäre eine solche Maßnahme noch viel dringender. Aber der hiesige Medientsunami gegen den Einreisestop geht gerade erst los. Das Geheule und Geheuchle wird ohrenbetäubend sein. Aber wie gesagt, Trump hat mächtig dicke Eier.

  37. Na da werden: Medieneinheitsbrei, Politdarsteller aller Coleur, Feminists, Kein-Mensch-ist-illegal-Spinner, Teddybär-Schmeißer, Mein-bester-Freund-ist-Rapefugee-Fans etc. etc. unmittelbar in den Schnappatmungs – Modus versetzt werden … und das ist gut so !!!

  38. Ganz toll, während die USA die halbe Welt kurz und klein schießt müssen wir den Abschaum aus dem Afrika und dem Nahen Osten importieren.

  39. Trump wird lt. BILD heute mit M. u n d Putin telefonieren.
    D.h., die Unterstützung für die Ukraine wird fallen und der Druck auf M. wird noch viel größer.
    Gut so!

  40. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Die USA, über 50 mal so groß wie Deutschland, hat bislang (so weit ich weiß) unter 50000 islamische Migranten aufgenommen und verhängt nun wegen Terrorgefahr einen Einreisestopp – wir nehmen 1,5 Mio Migranten auf, die uns pro Jahr über 23 Milliarden Euro kosten… Ich werde den Eindruck nicht los, dass wir nur noch von Irren regiert werden!

  41. #5 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Jan 2017 12:03)

    In den USA schottet man sich seit Jahren gegen den Terror ab. Man installiert Einreisekontrollen und Sicherheitsschleusen an den Flughäfen, man muss Visa beantragen und vieles mehr, wie etwa Beschränkungen beim Reisegepäck.

    Was machen Angela Merkel und die Versagerlumpen aus CDU und SPD hingegen?

    Sie lassen die Grenzen offen für den dreckigsten und kriminellsten Abschaum der Menschheit und behaupten, dass seien alles Flüchtlinge.

    Sie leugnen die islamische Invasion in unser Land.

    Die gesamten Altparteien stehen deshalb für Landes und Volksverrat.

    Die Altparteien, allen voran die CDU mit Ursula von der Leyen ist sogar so idiotisch und lässt den Islam an die Waffen.

    http://www.presseportal.de/pm/116137/3444210

    Wer schützt uns vor den Verrätern Deutschlands?

    In der Tat, wir werden von ausgemachten Idiotinnen sowie einer feigen Riege schleimiger, charakterloser Karrieristen-Männer regiert – und das beängstigt mich am allermeisten. In jedem – ich betone JEDEM – anderen Land der Welt wären Idiotinnen wie Merkel oder von der Leyen längst weg vom Fenster, hier werden sie uns weiterhin von den regierungsfrommen Mainstream-Medin von WELT bis Süddeutsche als kluge Staatslenkerinnnen verkauft. Never ever, das sind Kurpfuscherinnen allererster Güte!

  42. Ja und heute Nachmittag oder Abend wird er dann auch noch mit der größten Vaterlandsverräterin Telefonieren und ihr hoffentlich sagen wo der Bartel zukünftig den Most holt.
    Mit Putin wird er auch Telefonieren und hoffentlich bald die Sanktionen aufheben , ohoh da werden aber ein paar ganz dumm aus der Wäsche schauen.
    Das Telefonat mit Holande könnte er sich genauso wie der dicke Sigi seinen Besuch sparen, und stattdessen schonmal mit Marine Le Penner über die Zukunft sprechen.

  43. #57 Wuehlmaus (28. Jan 2017 12:33)

    … hier werden sie uns weiterhin von den regierungsfrommen Mainstream-Medin von WELT bis Süddeutsche als kluge Staatslenkerinnnen verkauft…

    Sorry: Mainstream-Medien

  44. #55 Mrdefcar (28. Jan 2017 12:31)

    Ganz toll, während die USA die halbe Welt kurz und klein schießt müssen wir den Abschaum aus dem Afrika und dem Nahen Osten importieren.
    ————————————-
    Müssen nicht aber wollen, siehe Wahlergebnisse und entsprechende Prognosen.
    Die Deutschen wollen es ausdrücklich so.
    Es gibt einfach zu viele Profiteure und Gutmenschen im Merkel-System.
    Außerdem kann man Trump nicht für die Politik seiner unseligen Vorgänger verantwortlich machen. Er ändert diese Politik doch aktuell, Tag für Tag.

  45. Ich hoffe Trump sagt der „Kanzlerin der Schande“ auch als Präsident was er von ihrer Politik hält.

  46. Jedes Land, das Moslems reingelassen hat, aus welchen Gründen auch immer, hat mit denen den tupfengleichen Ärger.

    Heute morgen auf Bertelsmann n-tv, Reportage im Auslandsreport über Mohammedaner in Blackburn/GB. Los ging es mit der Anmoderation:

    Die Stadt Blackburn in Nordengland hat den größten muslimischen Bevölkerungsanteil nach London. Die meisten Muslime kommen aus Pakistan und aus Indien. Von Islamisten hört man dort aber wenig. Die muslimischen Migranten sorgen dort für Wirtschaftswachstum. Gut integriert sind sie deshalb aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie leben in ihrer ganz eigenen Parallelwelt.

    Anschließend durfte man besichtigen, wie sich das 9. Jahrhundert mit schwarzen Müllsäcken, Nachthemden, erbarmungsloser Zwangsgesellschaft und Islam, Islam, Islam, Scharia, Scharia, Scharia wie ein Krebsgeschwür durch die ganze Stadt gefressen hat. Planet der Affen…

    Beitrag ab 0:55 in Kapitel 2:

    http://www.tvnow.de/ntv/auslandsreport/thema-ua-mexiko-abzug-der-amerikanischen-unternehmen/player

  47. Solange nur „einige muslimische Länder“ und vor allem nicht die Terroristenschleuder Saudi-Arabien betroffen ist muss man das leider als Mogelpackung betrachten.
    _________________________________

    Da muss ich leider zustimmen.
    Ich denke das auch Trump nicht die Eier hat (haben will) Saudis die mit dem Geldkoffer einreisen daran zu hintern.

  48. Bravo! Der Herr Trump sagt was er meint und meint was er sagt. Vielleicht sollten sich unserer sogenannten Politiker mal ne Scheibe davon abschneiden. Ich hatte mein ganzes Leben lang nichts gegen Ausländer. Die einzigen Ausländer mit denen ich jedoch Probleme hatte, das waren immer nur Moslems. Merkwürdig,was? Da das vielen Leuten so geht, ist es nur normal ,das man denen jetzt mal die Tür vor der Nase zuschlägt. Das sollte hier auch so sein. Danke Donald!

  49. Mit diesem „Liefern wie angekündigt“ setzt Trump alle Politiker mächtig unter Druck.

    Jetzt werden einige Leute auf die Idee kommen, die Einhaltung von Wahlversprechen auch von den eigenen Polit-Clowns einzufordern. Gut so.

    Der Sonnerich

    Hier noch `n Gerücht in Sachen Mauer: Mexico baut eine eigene Mauer gegen illegale Migrantenan. An der Grenze zu Guatemala.
    HiHi.

  50. #58 raginhard (28. Jan 2017 12:34)

    Wieviel Hoffnung dürfen wir uns machen ?
    SPD = 32 %
    CDU = 30 %
    FDP = 8 %
    Grüne= 10 %
    Linke= 7 %
    ————
    Summe 87 %
    für NRW laut Emnid vom 21.01.2017
    Es bleibt alles, wie es ist. Weiter so. Anders gesagt:
    Lasset alle Hoffnung fahren.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm

    Eben nicht, das wollen sie doch gerade mit solchen dubiosen, systemkonformen Umfragen erreichen. Sie wollen, dass kritische Geister resignieren – und diesen Gefallen dürfen und werden wir ihnen gerade nicht tun!

  51. Köfferchen packen und ab in die USA, das bald wohl sicherste Land für Christen!
    Was gebe ich dafür wenn man Ihn heute lauschen könnte wenn er mit dem Merkel telefoniert

  52. Die Hoffnung, dass Trump den Moslems einheizt wird bestätigt. Nur leider hilft uns das nicht. Im Gegenteil, Deutschland wird jetzt noch mehr von denen aufnehmen müssen.

  53. JEDER SOLLTE VOR SEINER EIGENEN TÜRE KEHREN

    Neue Besen kehren gut, heißt es, aber wie der Kerl den Besen schwingt ist wahrlich beeindruckend.
    Solch konsequenter Kehraus ist bei uns unvorstellbar und nicht einmal die Putzwütigsten der neuen Konservativen kämen auf den Gedanken, eine derartige Grundreinigung vorzunehmen; man könnte ja allzu viel Staub aufwirbeln.
    So begnügen wir uns damit, die Fälle zu benennen, wo der Unrat der Welt unter die deutschen Teppiche gekehrt wird.
    Deutschland ist doch schon mit seinem herkömmlichen Hausputz überfordert und so stinkt der importierte Müll weiterhin zum Himmel.

  54. #67 maramaros (28. Jan 2017 12:37)

    wenn er zu ihr sagt: „you are a lausy leader“ werden wir das nie erfahren!

    Wahrscheinlich doch – nur eben nicht von den üblichen Verdächtigen a la ARD, ZDF, Spiegel, Bild & Co.

  55. Bestehen in der SPD pädophile Netzwerke, die weit über Edathy hinaus gehen?

    Es sei an die Vorgänge erinnert wie man versuchte den Fall Edathy zu vertuschen

    Musste Udo Ulfkotte sterben weil er kurz vor der Enthüllung und Enttarnung pädophiler Netzwerke innerhalb der deutschen Politik stand?

    Es sei auch daran erinnert, dass der ehemalige Innenminister Friedrich (CSU) der auf seltsame Weise sein Amt verlor. Wusste er zu viel und welche Rolle spielte Oppermann SPD, der ja als schützende Hand Edathys in Erscheinung trat.

    Reisten deutsche Politiker nach Afghanistan um an den Knabenabenden (Bacha Bazi) teilzunehmen?

    https://www.youtube.com/watch?v=l9bfF_oSKxE

    Und die Frage aller Fragen,

    Wo treibt sich Sebastian Edathy derzeit rum, es heißt er hat einen hochbezahlten Job in der SPD Zentrale ohne Kontakt zur Öffentlichkeit. Möglicherweise soll er nach der Bundestagswahl wieder für höheres eingesetzt werden, aber bis danin soll er möglichst nicht in Erscheinung treten, um den Wahlerfolg der SPD nicht noch weiter zu gefährden.

  56. Der Einreisestopp ist lange überfällig. Auch wir in Europa müssen dorthin gelangen. Der Damm ist gebrochen. Vielleicht ist Europa doch noch zu retten. Wenn Trump das erfolgreich durchzieht müssen die islamischen Terroristen mangels Gelegenheit noch öfter in Europa zuschlagen. In den USA können sie dann keine Ungläubigen mehr töten und ihren Ländern schon lange nicht mehr, da sie alle bereits getötet oder vertrieben haben.

    Der Erste Schritt ist ein Einreisestopp auch für muslimische Asylforderer, weil es die faktisch gar nicht gibt. Im zweiten Schritt muss die illegale muslimische Landnahme in Europa angegangen werden. Diese Menschen haben kein Recht hier zu leben und sie gehören hier auch nicht her. Die Rückführung muss im großen Stil am besten mit Passagierschiffen und militärischer Begleitung notfalls auch mit Waffengewalt nach Nordafrika erfolgen. Wenn die arabischen Ländern unsere Macht und Wirtschaftspotzenz hätten, würden sie ihre Leute schon auf diese Weise hier abgeladen haben.

  57. So ganz nebenbei noch bemerkt: Heiko Maas irrlichterte, dass durch die Flüchtlinge niemandem etwas genommen wird. Jetzt wird vermeldet, dass Berlin zur Hauptstadt der Obdachlosen geworden ist, da es zu wenig Wohnraum gibt und die Miete kräftig gestiegen sind.

    Wie lange wollen wir den etablierten Parteien noch durchgehen lassen, dass sie uns Schwachsinn als Erklärung für eine desaströse Flüchtlingspolitik verkaufen wollen?

  58. Während Trump die Einreise von Moslems in die USA unterbindet, sorgt Hannenlore Kraft dafür, dass die Ausweisung von Illegalen und Kriminellen aus dem Maghreb größtmöglich behindert wird.
    Obwohl NRW wie kein 2. Land in der BRD unter den kriminellen Maghrebinern leidet, hat die Ministerpräsidentin von NRW, Hannelore Kraft, GEGEN die Anerkennung von Maghreb-Staaten als sichere Herkunftländer gestimmt. Entgegen der Linie der Bundes-SPD.
    Weder die Massenvergewaltigungen zu Silvester 2015 in Köln, noch die versuchte Wiederholung durch dieselbe Tätergruppe Silvester 2016, noch die erhöhte Kriminalität durch „Antänzer“ und andere Kriminelle aus dem Maghreb, hat Kraft dazu veranlasst, die Urlaubsländer Marokko, Tunesien und Algerien als sichere Herkunftländer einzustufen.
    Kann es noch schlimmere Volksverräter als solche wie Kraft geben, die zwar vom deutschen Steuerzahler fürstlich entlohnt werden, sich aber trotzdem immerzu mit aller Macht gegen JEDE Vernunft, gesunden Menschenverstand und im Zweifel IMMER zum Schaden und nicht zum Vorteil der deutschen Bevölkerung einsetzen?

    http://rainer-spiecker.de/2017/01/27/maghreb-staaten-sind-sichere-herkunftslaender-aber-spd-stimmt-gegen-diese-einstufung

  59. Tipp an die AFD, ein Kanzlerkandidatenwechsel könnte die 20+x% Marke bei der Wahl bringen
    Somit könnte es keine Regierung ohne eine AFD Beteiligung geben!

  60. OT
    der NDR hat keine Kosten und Mühen gescheut, um das Leben eines typischen „Hamburger Jung“ zu dokumentieren.
    Merkwürdig nur, das der Junge so komisch braun aussieht. Wird ja wohl kein Natsieh sein?


    Bilals Weg in den Terror

    Eine neue Radio- und Podcastserie von NDR und rbb befasst sich am Beispiel eines konkreten Falles mit der Radikalisierung junger Menschen. Die Serie erzählt die Geschichte des jungen Bilal. Der 17-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Florent heißt, radikalisiert sich in Deutschland und geht schließlich nach Syrien, um sich der Terrororganisation „Islamischer Staat“ anzuschließen. Zwei Monate später ist er tot.

    Bilals Leiche wurde nicht gefunden, aber seine Mutter will Abschied nehmen. Hat ein IS-Kämpfer eine Trauerfeier verdient? Wer war Florent, der sich später Bilal nannte?
    Download

    Florent kommt als Kind mit seiner Mutter und seinem Bruder aus Kamerun nach Deutschland. Er ist ein quirliger Junge, ein Racker, eine Stimme auf dem Pausenhof. Und für seine alleinerziehende Mutter, eine Christin, ein lieber Sohn. Mit 14 geht er plötzlich in die Moschee, konvertiert zum Islam, nennt sich Bilal und gerät in salafistische Kreise. Bilal trägt jetzt weiße Pluderhosen und verteilt an den Wochenenden den Koran.

    Mit 17 schließt sich Bilal dem IS in Syrien an. Zwei Monate später ist er tot. Hier können Sie den Podcast zur Serie abonnieren. mehr

    Mit 17, im Mai 2015, verlässt Bilal Deutschland und schließt sich dem IS in Syrien an. Seine Mitschüler erfahren davon in einer Audiobotschaft, die er ihnen schickt und in der er davon erzählt, wie die Anhänger des IS in den Kampf geschickt werden: „Das ist so, du kannst gleich ’ne Pistole nehmen und dir ins Kopf schießen.“ Danach meldete er sich nicht mehr. Kein Lebenszeichen. Eine Leiche gibt es nicht, aber der Verfassungsschutz geht zwei Monate später davon aus, dass Bilal tot ist. Die Trauerfeier findet im Mai 2016 in Hamburg statt.

    In der fünfteiligen Podcast-Serie erzählt der Autor Philip Meinhold Bilals Geschichte. Er spricht mit Verwandten und Bekannten von Bilal, mit Experten von Sicherheitsbehörden sowie Vertretern der islamistischen Szene. Eine packende Recherche zu den Ursachen und Umständen einer Radikalisierung – und einem bislang ungeklärten Tod.

    http://www.ndr.de/kultur/radiokunst/Bilal-Bilals-Weg-in-den-Terror,bilal134.html

  61. Es stellt sich immer mehr heraus, dass DT ein kluger Mann ist.
    Das ist insofern interessant, als Klugheit seit 100 Jahren in Europa nicht gern geduldet ward.

  62. Wenn die Moslems in Deutschland die Mehrheit bekommen sollten, dann werden spätestens unsere Enkelkinder Sklaven im eigenen Land sein.

    Wie mit Christen oder anderen Nichtmoslems in islamisch dominierten Ländern umgegangen wird, kann man ja jeden Tag im Fernsehen sehen.

  63. Trump ist jetzt 71. Ich hoffe er schafft es in die zweite Amtsperiode.
    Wenn die Repuplikaner einen anderen Kandidaten aufstellen nach 4 Jahren, dann wird er sich an Trump messen lassen müssen.
    Trump ist der beste Kandidat den die USA jemals hatte und er kommt genau zur richtigen Zeit. Was für ein Segen.

  64. Man spekuliert bereits im Radio („Radio Brocken“), dass Trump bald durch ein Amtsenthebungsverfahren abgesetzt wird.
    Der globale Geldadel will Trump weg haben und die sind so mächtig, dass die das öffentlich durch ihre Marionetten (Journaille) aussprechen lassen.

  65. #70 LupusDuctus (28. Jan 2017 12:42)

    Vielleicht sollte man den ZDJ mal vom Verfassungschutz beobachten lasen? Was ist das für eine jüdische Organisation, die vor einer demokratischen, israelfreundlichen Partei mehr Angst hat als vor massenhaft messerschwingenden Mörder-Moslems?

    Ist der Deutschenhass beim ZDJ so groß, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht?

  66. #70 LupusDuctus (28. Jan 2017 12:42)
    OT
    Zentralrat der Juden will Teile der AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen

    Der Zentralrat der Juden fürchtet, dass sich die AfD „weiter in eine rechtsextreme Richtung“ entwickeln könnte und fordert Konsequenzen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-hoecke-rede-zentralrat-der-juden-will-teile-der-afd-vom-verfassungsschutz-beobachten-lassen/19301864.html

    Das wäre aber dumm. Dann könnte ein gewisser Herr P. von der AfD in NRW nicht mehr vor Angehörigen einer kleinen Bürgerbewegung in Köln weglaufen, weil diese „vom Verfassungsschutz beobachtet“ wird. Und zwar nur, um diese Opposition ohne Argumente bekämpfen zu können.

    Die AfD ist aber schon eine Nummer zu groß für den Verfassungsschutz. Mit den Kleinen kann man es machen, mit dem Großen kann man es zum Glück nicht mehr so leicht aufnehmen.

  67. #57 Wuehlmaus (28. Jan 2017 12:33)

    In der Tat, wir werden von ausgemachten Idiotinnen sowie einer feigen Riege schleimiger, charakterloser Karrieristen-Männer regiert…

    Streiche „Idioten, Kurpfuscher etc. pp.“, setze dafür „Saboteure“. Hier ist Vorsatz im Spiel. Das, was diese Leute betreiben, ist „aus Versehen“ oder auch nur aus „Dummheit“ nicht machbar.

  68. Ob diese Maßnahme sehr effizient ist, werden wir sehen. Immerhin hat sich gezeigt, dass islamische Terroristen gerne auch aus anderen, als den genannten Ländern in die USA einreisen (z.B. die 9/11 Attentäter, die in Deutschland studierten!). Und die Anzahl, der bisher von den USA aufgenommen syrischen „Flüchtlinge“ ist sehr übersichtlich.
    Aber zumindest ist es ein starkes Zeichen von Trump. Ein starkes Zeichen gegen den zerstörerischen Islam.
    Und Trump beweist, dass er nicht nur ein Maulheld ist, sondern seinen Worten Taten folgen lässt. Überdies ist es erfrischend, dass ein wirklich relevanter Politiker die Probleme tatsächlich beim Namen benennt: Massenimigration und Islam.
    Diese beiden Begriffe werden von unseren „Eliten“ gemieden, wie das Weihwasser vom Teufel. Stattdessen werden Ablenkungsdiskussionen geführt, die zwar sinnvolle Ansätze enthalten (z.B. vermehrte Videoüberwachung…), aber das Grundproblem bewußt ausblenden. Und das Grundproblem ist das ständig größer werdende Heer kulturfremder, primitiver, krimineller, aggressiver und bildungsvermeidender Schmarotzer.
    Ein Organismus, der seinen Parasiten nichts mehr entgegenzusetzen hat, ist dem Tode geweiht. Bei einem Land schaut´s leider nicht anders aus.

  69. # 65
    wühlmaus

    Ich würde Emnid doch nicht auf die Nase binden, dass ich A Ef De wähle. Die werden noch ihr blaues Wunder erleben (in doppeltem Sinne)

  70. #67 vogelfreigeist

    Sauberer Kommentar, und wenn ich im Bild bleiben darf, dann erscheint es mir, das du ein professioneller Raunpfleger bist. Zumindest hättest du die sprachlichen und kreativen Fähigkeiten dazu 🙂

  71. Jedes Land, das Moslems reingelassen hat, aus welchen Gründen auch immer, hat mit denen den tupfengleichen Ärger.

    Heute morgen auf Bertelsmann n-tv, Reportage im Auslandsreport über Mohammedaner in Blackburn/GB. Los ging es mit der Anmoderation:

    Die Stadt Blackburn in Nordengland hat den größten muslimischen Bevölkerungsanteil nach London. Die meisten Muslime kommen aus Pakistan und aus Indien. Von Islamisten hört man dort aber wenig. Die muslimischen Migranten sorgen dort für Wirtschaftswachstum. Gut integriert sind sie deshalb aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie leben in ihrer ganz eigenen Parallelwelt.

    Anschließend durfte man besichtigen, wie sich das 9. Jahrhundert mit schwarzen Müllsäcken, Nachthemden, erbarmungsloser Zwangsgesellschaft und Islam, Islam, Islam, Scharia, Scharia, Scharia durch die ganze Stadt gefressen hat. Planet of the Apes…

    Beitrag ab 0:55 in Kapitel 2:

    http://www.tvnow.de/ntv/auslandsreport/thema-ua-mexiko-abzug-der-amerikanischen-unternehmen/player

  72. Weiß jemand wer schon sicher auf der Kandidatenliste für die AfD steht bei der Bundestagswahl?

  73. Der Staatsfunk ist gerade darüber am rätseln wie man die Meldung über die Ticker bringen kann, dass die gestrige Rede Trumps (Pressekonferenz mit Theresa May) von den amerikanischen Medien überwiegend positiv kommentiert wurde.

    Na dann macht mal weiter. Irgendwas wird euch schon einfallen.

  74. #80 Wiesengrund

    Im Ernst? Radio Brocken? Klar doch, da sitzen auch wichtige, gut informierte Leute an den Mikrophonen.
    Hybris im Quadrat!

  75. #5 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Jan 2017 12:03)

    Was machen Angela Merkel und die Versagerlumpen aus CDU und SPD hingegen?

    Sie lassen die Grenzen offen für den dreckigsten und kriminellsten Abschaum der Menschheit und behaupten, dass seien alles Flüchtlinge.
    —————————————-
    Da hast du vollkommen Recht.
    Das Schlimme ist halt, dass die Mehrheit des Volkes so blöd ist und die Lumpenregierung immer wieder wählt.

  76. US-Präsident Donald Trump hat einen zeitweisen Einreisestopp für „Flüchtlinge“ und für Besucher aus einigen mehrheitlich muslimischen Ländern verhängt.
    ————————————————–
    Es ist taktisch betrachtet sehr gut, wenn man Restriktionen am Anfang behutsam und befristet verhängt. Dass daraus dann später eine ständige „Veranstaltung“ wird, muss uns nicht wundern. Trump wird aufgrund der hohen Virulenz moslemischer Rechtgläubige dafür sorgen, dass keiner von ihnen mehr ins Land gelassen wird – was sicher auch ein Modell für Länder wie die Niederlande, Frankreich und DE sein könnte, um die Asylbetrüger wieder auszuschaffen, und nur darum muss es gehen. Das erkennt Trump glasklar, im Gegensatz zu unseren Politfeiglingen, denen schon die Beine schlottern, wenn sie nur an Trump denken – und die deutsche Lügenpresse intoniert das Lied der traurigen Raute 🙂

  77. #90 Runkels Pferd (28. Jan 2017 12:56)

    Endlich mal jemand der Nägel mit Köpfen macht und nicht nur heiße Luft verbreitet.
    Ich schaue neidvoll über den großen Teich.
    ———————————————–
    Trump zeigt wie es geht.
    Nun sollte aber die USA auch das Einmischen in den Nahen Osten lassen, es sei denn Israel ist bedroht.

    Trotz 9/11 war dieses Eingreifen in Afghanistan, Irak und Syrien falsch. Der große Teich schützt die USA vor einem Massenansturm von Invasoren.

    geographisch hat Europa die Arschkarte.

    Alles kommt zu uns!

    Amerika muss endlich auch jetzt sorgen, dass diese illegale Einwanderung und Bedrohung nach Europagestoppt wird!

    Hoffe Trump beendet auch Allianzen mit den größten Terrorunterstützern Saudi-Arabien und Qatar.

    Esd gibt viel zu tun Mr. trump.

    Bitte denken sie an Deutschland, das Land ihrer Vorfahren und helfen Sie uns und Europa.

    Make Europe great again!

    Raus mit den ganzen illegalen Muslimen, aber dalli, dalli!

  78. Passend zum Thema:

    Radiotipp – DLF

    DLF
    heute Samstag 17:05 Uhr

    Markt und Medien

    Raus aus der Populismusfalle

    Wie Journalisten ausgewogen über den Islam berichten können

    Hohoho…. alleine bei dieser Vorankündigung läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.

  79. #81 Heisenberg73 (28. Jan 2017 12:50)

    #70 LupusDuctus (28. Jan 2017 12:42)

    Vielleicht sollte man den ZDJ mal vom Verfassungschutz beobachten lasen? Was ist das für eine jüdische Organisation, die vor einer demokratischen, israelfreundlichen Partei mehr Angst hat als vor massenhaft messerschwingenden Mörder-Moslems?

    ****************************************

    Das verstehe ich eben auch nicht! Warum sie vor einer israelfreundlichen Partei so große Angst haben und vor den judenfeindlichen Moslems nicht, kann ich einfach nicht nachvollziehen.

  80. Wir brauchen einen Trump

    .
    Dazu müssen wir alles, was in unserer Macht steht, dafür tun, daß Politiker, bei denen heute schon der Verdacht auf charakterliche Defizite besteht, nicht an die Macht kommen.

  81. OT:
    Briten profitieren von Trump.

    Nun verspricht der neue Präsident der – neben der EU und China – stärksten Volkswirtschaft den Briten nicht nur ein rasches, sondern ein „faires“ Handelsabkommen. Damit habe May „einen Pfeil mehr im Köcher“, sagte Trumps Interviewpartner Gove, der erst vor wenigen Tagen einen „vollen Brexit und keinen Fake-Brexit“ gefordert hatte.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/britische-regierung-profitiert-von-donald-trump-aeusserungen-14670610.html

    Damit hatte die EU mal wieder Unrecht, die den Briten nach dem Brexit eine Wirtschaftskrise angekündigt hat. Bääm, die nächste Ohrfeige für Merkel.

  82. Kommunisten durften bis vor 15 Jahren auch nicht in die USA einreisen:

    Seit 15 Jahren dürfen linksradikale Ausländer in die USA

    Vor 15 Jahren wurden die Vereinigten Staaten ein bisschen weltoffener. Präsident George Bush senior setzte seine Unterschrift unter eine Ergänzung zum Einreisegesetz. Fortan durften auch Kommunisten und als Anarchisten verschriene Personen die USA besuchen. Fast vierzig Jahre lang war ihnen der Zutritt zum Land der unbegrenzten Möglichkeiten verwehrt geblieben.

    1952 hatte der US-Kongress den sogenannten McCarren-Walter-Act verabschiedet. Dieses Gesetz gab Grenzbeamten und Botschaftsmitgliedern weitreichende Vollmachten. Sie durften alle einreisewilligen Ausländer einer Gesinnungsprüfung unterziehen. Wer sich auf dem Visa-Antrag oder im Gespräch an der Grenze als Kommunist outete, durfte die USA nicht betreten. (…)

    Mehr:

    http://www.deutschlandfunk.de/seit-15-jahren-duerfen-linksradikale-auslaender-in-die-usa.871.de.html?dram:article_id=125062

  83. Wurde der Sozialbetrug durch Ausländer/Asylanten in der Braunschweiger Behörde von der Behördenleitung gedeckt, weil Mitarbeiter der Behörde mit Asylanten gemeinsame Sache machten bzw. von den Asylanten Geld bekamen, dass sie deren betrügerische Bereicherung ermöglichten?

    Haben sich hier möglicherweise Asylanten und Behördenmitarbeiter gleichermaßen betrügerisch bereichert?

    Fühlten sich Beamte die Beamten unterbezahlt und dachten, „wir nehmen uns jetzt auch ein Stück vom großen Kuchen der Asylindustrie?“

    Wo bleibt der Ethos der Beamten? Sollen die nicht für Deutschland einstehen?

    Nun gut scheinbar handeln die ja auch nur auf Geheiß der Politversager, es sagt ja schon alles wenn sich die Führung der Bundespolizei gegen die Rechtsbrüche bei Anwälten absichert.

    Führende Bundespolizisten wiesen die politische Führung daraufhin, dass die Flutung Deutschlands gegen das Recht verstößt.

    Auch die Bundesmarine muss die geisteskrnaken Pläne der Merkel udn von der Leyen Junta umsetzen und die invasiven Bootsfahrer an europäisches Festland bringen. Damit wird die Bundeswehr/Marine direkt zur Destabilisierung des Friedens in Europa eingesetzt.

    Es wäre viel einfacher die Bootsfahrer nach Nordafrika zurück zu bringen und das bessere Signal an die Schlepper obendrein.

  84. *kranklach*
    Die NATO vergibt jetzt ihren eigenen Soldaten untereinander Asyl!

    Bald werden außerdem wieder die NATO-Partner Griechenland und Türkei aufeinander schießen!
    Und Deutschland hat den Löwenanteil der griechischen und einen Teil der türkischen bezahlt!
    Dann wird die Kekse-Trulla von der Leyen bestimmt Patriot-Raketen der Bundeswehr nach Zypern abstellen müssen!
    Irrer geht es nicht!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsch-tuerkische-beziehungen-tuerkische-nato-soldaten-beantragen-asyl-in-deutschland-1.3354036

  85. #55 Mrdefcar (28. Jan 2017 12:31)

    Ganz toll, während die USA die halbe Welt kurz und klein schießt müssen wir den Abschaum aus dem Afrika und dem Nahen Osten importieren.

    Nicht vergessen, auf wessen Anweisungen das alles geschah. Nicht auf Trump’s. Bitte differenzieren.

  86. Bravo Mr. Präsident.
    Der eigentliche Grund für den Hass der deutschen Politclowns auf Präsident Trump dürfte in der Befürchtung liegen man erwarte von ihnen jetzt auch entschlossenes und beherztes Handeln zum Wohle des Landes und seiner Bürger . Denn genau das ist es was Merkel und ihre willigen Helfer nicht können und wollen .
    Mr. Trump praktiziert gerade einen völlig neuen Politikstil, direkt , schnörkellos , effektiv und ehrlich .
    Damit dürften die Altparteien heillos überfordert sein .
    Zeit für den Wechsel , denn wer zu spät kommt den bestraft die Geschichte.

  87. Warum regen sich unsere Medien, Promis und Politiker über Trump auf, aber dem Türkischen Diktator kriechen wir in den Allerwersten, und schütten ihn mit unserem Steuergeldern zu!

  88. #94 Franz (28. Jan 2017 13:01)

    #5 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Jan 2017 12:03)

    Was machen Angela Merkel und die Versagerlumpen aus CDU und SPD hingegen?

    Sie lassen die Grenzen offen für den dreckigsten und kriminellsten Abschaum der Menschheit und behaupten, dass seien alles Flüchtlinge.
    —————————————-
    Da hast du vollkommen Recht.
    Das Schlimme ist halt, dass die Mehrheit des Volkes so blöd ist und die Lumpenregierung immer wieder wählt.
    ++++

    Für mich nachvollziehbar!
    Schließlich haben die illegalen Verbrecherinvasoren in Deutschland, vor allem jene aus islamischen Staaten, den gleichen Stallgeruch wie die meisten Bundestagsabgeordneten!

  89. #83 Tom62 (28. Jan 2017 12:51)

    #57 Wuehlmaus (28. Jan 2017 12:33)

    In der Tat, wir werden von ausgemachten Idiotinnen sowie einer feigen Riege schleimiger, charakterloser Karrieristen-Männer regiert…

    Streiche „Idioten, Kurpfuscher etc. pp.“, setze dafür „Saboteure“. Hier ist Vorsatz im Spiel. Das, was diese Leute betreiben, ist „aus Versehen“ oder auch nur aus „Dummheit“ nicht machbar.

    Meines Erachtens sowohl als auch. Da ist schon Vorsatz im Spiel, diese miesen Weiber wie Merkel und von der Leyen versuchen dienstbeflissen, die NWO – ausgehend vom Musterländle Deutschland – durchzuboxen, dennoch sind es unfähige Dilettantinnen, die selbst das nicht clever sondern allzu durchschaubar anstellen. Ohne die ständige Schützenhilfe des medialen Mainstreams wären wir diese Idiotinnen längst los.

  90. Offensichtlich ist der Trump ein Antifaschist !
    :mrgreen:
    … also nicht so ein „Anti“Faschist, die in Wahrheit LinksFaschisten sind.

    Sehr sympathisch!
    Wenigstens mal ein Politiker, dem das Wohl seines Volkes und der Erhalt vom GG am Herzen liegt und der sein Volk vor Dschihad, Terror und Scharia schützt – nicht nur mit Wortgeblubber, sondern mit wirkungsvollen Taten.

    Islam=Faschismus
    Mohammed=Faschist.
    Jeder, der den Faschisten(*) Mohammed als Vorbild verehrt, ist vom Herzen her ein Faschist.

    Faschisten RAUS!


    Faschisten(*), nicht zu vergessen: Vergewaltiger, Raubmörder, Rassist, Terrorist, Islamist, Dschihadist, Massenmörder ….

  91. #101 Freya
    Ich glaub ich spinne! Das kann doch alles nicht mehr wahr sein, bitte holt mich einer aus diesem Albtraum

  92. Congratulations, Mr.President!
    Mann, was wünschte ich, wir hätten einen wie Donald.
    Nur sollte er sich nicht so sehr auf die Mexikaner konzentrieren. Sicher gibt´s darunter auch Dealer und Kriminelle, doch grösstenteils wollen die eigentlich nur arbeiten und ein besseres Leben haben. Wohlgemerkt durch arbeiten.
    Was jedoch den Moslem angeht, der ist grundfaul, schlecht, link, und will nur schmarotzen auf Kosten des Wirts in dem er sich einnistet. Ein Moslem ist für die Gesellschaft hundertmal gefährlicher als ein Mexikaner. DT sollte daher den Kampf hauptsächlich in diese Richtung führen, und auf seiner Liste fehlen noch ´ne ganze Menge islamistischer Schurkenstaaten deren Völker ausgesperrt gehören. Da wären die 40Mrd.Dollar weitaus besser angelegt als in diese ominöse Mauer gegen die weitgehend vergleichsweise harmlosen Mexikanos.

  93. #47 Jens Eits (28. Jan 2017 12:25)

    OT

    Wieder ein Beispiel, das belegt:

    Gekommen, um dauerhaft zu bleiben…

    Aber wer bezahlt denn bitte die zig Tausenden Lappen für die (mal wieder vorwiegend männlichen) Illegalen?????

    Seit Oktober viele Flüchtlinge in Deutschlands Fahrschulen

    25.01.2017 – 09:00 Uhr

    Goslar (dpa) – Mit Verspätung hat der vom Fahrlehrerverband erwartete Ansturm von Flüchtlingen auf Deutschlands Fahrschulen begonnen. Die Menschen aus Syrien oder dem Irak kämen erst seit Oktober 2016 in nennenswerter Zahl zum Unterricht.

    Das sagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF), Gerhard von Bressensdorf, vor dem 55. Deutschen Verkehrsgerichtstag (VGT), der am Donnerstag in Goslar offiziell eröffnet wird. Der Grund: Erst seit Oktober stehen Prüfungsunterlagen auch in arabischer Sprache zur Verfügung.

    Innerhalb von drei Monaten hätten sich jetzt aber schon rund 10 000 Flüchtlinge in den Fahrschulen angemeldet, sagte von Bressensdorf. Es kämen vorwiegend Männer. Arabisch sei mittlerweile die am meisten genutzte ausländische Sprache in Führerscheinprüfungen.

    Vor einem Jahr hatte der BVF-Vorsitzende am Rand des 54. Verkehrsgerichtstages die Erwartung geäußert, dass Hunderttausende Flüchtlinge das Geschäft der Fahrschulen ankurbeln würden. Diese Erwartung habe er immer noch, sagte von Bressensdorf. Allerdings beginne das Geschäft jetzt erst richtig. Auch Flüchtlinge, die bereits einen Führerschein besitzen, müssen in Deutschland erneut die theoretische und die praktische Prüfung bestehen. Fahrlizenzen aus Ländern wie Syrien, Irak oder Afghanistan werden hierzulande nicht anerkannt.

    http://www.bild.de/news/aktuelles/news-aktuell/seit-oktober-viele-fluechtlinge-in-deutschlands-49949086.bild.html

    Während sich deutsche Eltern, bzw. die Kinder das Geld für den Führerschein vom Mund absparen, bekommen diese illegalen den Führerschein von Politverbrechern mit unserem Steuergeld hinten reingeschoben.

    Die können noch nicht mal Deutsch, wollen aber bei uns mit dem Auto herum fahren!

    Die wollen nur mit den Autos durch die Städte Cruisen, dass kennen wir ja schon von den Parallelgeselschaftsausländer die seit Jahren durch ihr Proletengehabe das Bild unserer Städte prägen. Und das soll hier offenbar alles noch mehr werden und noch mehr gefördert werden.

    Politiker von CDU und SPD geben unser Geld für unseren Untergang aus.

  94. (…)

    1950 Kommunisten wird die Einwanderung verweigert. (Internal Security Act).

    1952 Der „McCarran-Walter Act“ verbindet frühere Einwanderungsgesetze. Die Kategorie „Rasse“ (race) als Ausschlußkriterium wird entfernt. Ein ideologisches Kriterium für die Einwanderung wird eingeführt: Einwanderer und Besucher der USA kann der Zugang aufgrund ihrer ideologischen Einstellung verwehrt werden (z.B. wenn sie Kommunisten sind).

    (…)

    https://usa.usembassy.de/etexts/his/e_g_immigration.htm

    Und wenn Kommunisten seinerzeit nicht in die USA einreisen durften, dann darf ja wohl bezüglich Muslime nicht mit zweierlei Maß gemessen werden, oder?

  95. #97 Cendrillon (28. Jan 2017 13:02)

    DLF
    heute Samstag 17:05 Uhr
    Raus aus der Populismusfalle
    Wie Journalisten ausgewogen über den Islam berichten können

    Wetten, daß die da das islamische Agitprop-Handbuch vom „Mediendienst Integration“ als Grundlage nehmen? Selbst wenn sie es nicht nennen, werden sie doch wie Roboter seine Forderungen nachplappern.

    https://mediendienst-integration.de/artikel/handbuch-fuer-journalisten-zum-thema-islam.html

    Hochinteressant, wer da alles in dessen „Fachbeirat“ hockt: Die ganze Medienriege der Islamverklärer samt Soros Open Society, Kahanes Amadeo-Dings und Stiftung Mercator:

    – Susanne Biedenkopf-Kürten, Beirats-Vorsitz, ZDF
    – Daniel Bax, TAZ
    – Andrea Dernbach, Der Tagesspiegel
    – Hans-Jörg Vehlewald, BILD
    – Dunja Hayali, ZDF
    – Karen Krüger, FAZ
    – Claus Christian Malzahn, Die Welt
    – Rainer Munz, RTL
    – Rainer Ohliger, Netzwerk Migration in Europa e.V.
    – Roland Preuß, Süddeutsche Zeitung
    – Anna Reimann, Spiegel Online
    – Tibet Sinha, WDR
    – Özlem Topcu, Die Zeit
    – Dr. Pia Gerber, Freudenberg Stiftung / Groeben Stiftung
    – Andreas Hieronymus, Open Society Foundations
    – Josef Krieg, Stiftung Mercator
    – Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, Rat für Migration / SWR
    – Christian Petry, Stiftungsgemeinschaft SFGM
    – Timo Reinfrank, Amadeu Antonio Stiftung
    – Dr. Werner Schiffauer, Rat für Migration
    – Catharina Seegelken, Manfred Lautenschläger-Stiftung
    – Dr. Heinz-Rudi Spiegel, Marga und Kurt Möllgaard-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
    – Prof. Dr. Dietrich Thränhardt, Rat für Migration
    – Prof. Dr. Albrecht Weber, Rat für Migration
    – Astrid Ziebarth, German Marshall Fund

    Hier ist Handbuch für Agitprop und Islamverklärung:

    *https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf

  96. Ein großer Fortschritt für die ganze Menschheit wird erreicht sein, wenn die Wirtschaft weltweit unabhängig vom arabischen Öl geworden ist. Das wird der Tag der Erlösung sein, an dem die Menschlichkeit und die Vernunft einen großen Sieg über die religiöse Geiselhaft eines Fünftels der Menschheit erringen wird.

  97. Man kann nur hoffen, dass nach dem Einreisestop die Pflicht zur Ausreise kommt.

    Trump hat meines Wissen bereits im Wahlkampf angekündigt Millionen illegaler aus dem land zu werfen.

    Neben Mexikanern, dürfte es sich dabei wohl um Afrikaner und arabisch stämmige handeln, also die Klientel die bei uns vorgibt aus den erfolgreichen, blühenden und fortschrittlichen Islamkulturen zu fliehen.

  98. #47 Jens Eits (28. Jan 2017 12:25)

    … „Flüchtlinge in Fahrschulen …

    Das ist sehr einfach und schlüssig erklärbar: Die Deutschlandvernichtungskanzlerin legt größten Wert darauf, dass die LKWs der Terroristen sicher durch den deutschen Straßenverkehr bis zum Anschlagsort gelangen und nicht vorher schon wg. Auffälligkeiten gestoppt werden.

    Satan_In Merkel investiert das steuergeraubte Geld der Deutschen hocheffizient in deren Vernichtung. Ich kenne bisher kein anderes Land, wo die „politische Führung“ so konsequent an der Endlösung des eigenen Volkes arbeitet.

  99. #96 GOTT HAT EIN PROBLEM (28. Jan 2017 12:58)

    Weiß jemand wer schon sicher auf der Kandidatenliste für die AfD steht bei der Bundestagswahl?
    ——————————————–
    Auf jeden Fall der redegewandte Ostseetyp Leif-Erik Holm gegen Merkel in ihrem Wahlkreis Vorpommern/Greifswald/Stralsund/Rügen.

  100. Aber Millionen Invasoren importieren

    20.000 Menschen ohne eigene Wohnung

    Berlin wird Hauptstadt der Obdachlosen

    http://www.n-tv.de/panorama/Berlin-wird-Hauptstadt-der-Obdachlosen-article19626697.html

    Einwanderung: Bevölkerungszahl auf Rekordhoch

    Ende 2015 lebten 82,2 Millionen Menschen in Deutschland. Es kamen rund 1,1 Millionen Personen mehr nach Deutschland als fortzogen.
    (Ohne die Unregistrierten!)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/einwanderung-bevoelkerungszahl-auf-rekordhoch/

  101. Na, dumm Merkel da kannste was lernen. Der Mann hält was er verspricht uns steht zu seiner Nationalfahne. Was ja bei Dir gänzlich fehlt.

    Mr. Trump – Hut ab und danke für ihr Vorbild.

  102. Ich wünschte es hätte jemals eine Bundesregierung ihre Wahlversprechen nur annähernd so wie H. Trump eingehalten.

    Nein die haben nur Wahlversprechen gegeben und die Bürger angelogen.

    Werde niemals mehr diese Verbrecherbande wählen

  103. Kann mir Trump nicht eine Green-Card geben? Im Gegenzug darf er eine Linksverstrahlte dann nach Deutschland schaffen. Irgendwo müssen wir ja mal anfangen.

  104. Lindsay Lohan

    Das schönste Gesicht des Erdoganismus

    Lindsay Lohan lässt sich als PR-Botschafterin des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan einspannen. Im Präsidentenpalast von Ankara traf die US-Schauspielerin das Twitter-Mädchen Bana aus Aleppo.

    (…)

    Was die 30-Jährige zu ihrem Propagandaeinsatz bewegt, ist unklar. Erdogan-Gegner mutmaßen, sie werde dafür bezahlt. Andere mutmaßen, Lohan sei mit einem Türken liiert und zum Islam konvertiert. Für Aufsehen sorgte sie jüngst damit, dass sie sämtliche Einträge in ihren Social-Media-Kanälen löschte. In ihrer Instagram-Biografie waren nur noch zwei Worte zu lesen: „Alaikum salam“. Das Foto vom Besuch bei den Erdogans ist der erste Post seit ihrer Social-Media-Pause.

    Ganzer Artikel:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/lindsay-lohan-trifft-recep-tayyip-erdogan-und-bana-aus-aleppo-a-1132134.html

  105. #36 Lyonal (28. Jan 2017 12:21)

    Wir brauchen genauso einen Mann hier in Deutschland, ganz genauso einen, der nicht alle abweist, sondern nur MOSLEMS!!!
    Warum sollen die Guten (Christen, etc.) darunter leiden, dass die Bösen (Moslems) die ganze Welt terrorisieren und ALLE Moslems das innerlich genauso wollen, nur noch nicht alle zugeben…
    ————————————————-
    Das Problem ist jedoch, dass wir als Christen die BÖSEN sind, während der atavistische, krude, hundsgemeine und barbarische Islam als die GUTEN hochgejubelt werden, obwohl kriminelle Handlungen der übelsten Sorte hier von diesen Quasihomoniden begangen werden, die dafür allzu oft von einem deutschen Gericht mit Bewährung, mit Bewährung, mit Bewährung in Endlosschleifen in die weitere kriminelle Karriere entlassen werden 🙂

    Alles selbstgemachte Leiden. Leiden, die sich ein Donald Trump für seine USA nicht mehr antun möchte – und ich befürworte, dass der Rautenschabracke in Berlin endlich einmal gezeigt wird, wo die Angie den Most zapft 🙂

  106. @ #125 Thomas_Paine (28. Jan 2017 13:33)

    Im Präsidentenpalast von Ankara traf die US-Schauspielerin Lindsay Lohan das Twitter-Mädchen Bana aus Aleppo.

    Für ein bisschen Publicity sind sich diese Medienhuren à la Lohan und Madonna & Co. für nix zu Schade!

    Twitter-Mädchen Bana: Erst posiert ihr Vater mit Terroristen, dann mit Erdogan

    Im Internet sind Fotos aufgetaucht, auf denen der Vater des syrischen Mädchens Bana mit Terroristen und Waffen posiert. Und dass ausgerechnet jetzt, nachdem die Siebenjährige, die zuvor aus Ost-Aleppo tweetete, mitsamt Familie in Ankara vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan empfangen wurde.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161223313903793-bana-terroristen-hilferufe/

  107. Ich bin überrascht, weil ich dachte, es sei nicht möglich, eine Grenze zu kontrollieren und eine Obergrenze einzuführen…
    Ich dachte immer, es sei alternativlos, eine unbeschränkte Einwanderung und offene Grenzen zu haben.

    Ich denke, was unsere Politiker am meisten an Herrn Trump fürchten, dass er das umsetzt, was unsere Politiker immer für unmöglich erklärt haben.

  108. Auch in Europa muss sich etwas tun.
    Es scharren ca. 1 Mill.Afrikaner schon mit den Hufen um übers Mittelmeer zu kommen und ca. 2,7 Mill. sogenannter Klimaflüchtlinge sitzen am Tschadsee rum und kommen auch irgendwann ans laufen.
    Das heisst,daß schon fast 4 Mill.Afrikaner das goldene Europa im Auge haben.
    Den Ansturm überlebt kein Sozialsystem ,keine Regierung und kein Europa…
    Trump liefert und man höre und staune,entgegen der Meinung der Linksversifften Journaille und den Staatsorganen, im Vorfeld,ist weder ein Atomkrieg ausgebrochen,kein Zusammenbruch der Weltwirtschaft und auch kein Bürgerkrieg in den USA…
    Scheinbar war die „Kristallkugel“ beschlagen oder man hat mal wieder bewusst gelogen und tut es immer noch.
    Wir sind mit den Geschenken Gottes doch erst am Anfang der Flut,der Tsunami kommt demnächst,das sollte jedem klar sein.

  109. #133 Cendrillon (28. Jan 2017 13:35)

    #116 Babieca (28. Jan 2017 13:21)

    #97 Cendrillon (28. Jan 2017 13:02)

    Hochinteressant, wer da alles in dessen „Fachbeirat“ hockt: Die ganze Medienriege der Islamverklärer samt Soros Open Society, Kahanes Amadeo-Dings und Stiftung Mercator

    https://mediendienst-integration.de/artikel/handbuch-fuer-journalisten-zum-thema-islam.html

    Schaut man sich die Webseite dieses „Mediendienstess“ an wird schlagartig eins klar: der Krampfff gegen Rächtzzzz ernährt Männlein und Weiblein mit und ohne Geschwätzwissenschaftsdoktor vorzüglich. Dabei wird man richtig fett und rund.

    Hier mal den Hebel ansetzen wäre eine interessante Herausforderung für jede neue politische Partei mit dem Herz auf dem rechten Fleck.

    Hier eine weitere Kampfseite:
    http://www.rat-fuer-migration.de/

  110. #140 Tritt-Ihn (28. Jan 2017 13:41)

    Das könnte sich von heute auf morgen ändern, wenn man nur wollte.

  111. #5 Ihre Frage, wer beschützt uns vor dem Islam. Die Alternative für
    Deutschland. Wer in diesem Land wirklich etwas verändern will wählt
    die „AfD“
    Am 24.09.2017 ist die letzte Chance
    Deutschland zu retten.

  112. #81 Heisenberg73 (28. Jan 2017 12:50)

    Vielleicht sollte man den ZDJ mal vom Verfassungschutz beobachten lasen? Was ist das für eine jüdische Organisation, die vor einer demokratischen, israelfreundlichen Partei mehr Angst hat als vor massenhaft messerschwingenden Mörder-Moslems?

    Um die tatsächlich dahinterstehenden Zusammenhänge zu erkennen, sind vielleicht ein paar Fakten von Interesse:

    Stefan J. Kramer, der in seiner früheren Funktion das Präsident des ZdJ bekleidete, bevor Dr. J. Schuster dieses Amt übernahm, ist im Anschluß auf Betreiben vor allem der Thüringer Linkspartei zum Chef des Thüringer „Verfassungsschutzes“ avanciert sowie zeitgleich – in Personalunion – Vorstandsmitglied in der Amadeu-Antonio-Stiftung, die wiederum von einer in der DDR recht erfolgreich gewesenen Stasi-Spitzelin geführt wird, welche bereits mehrfach durch Inverkehrbringen diverser Fake-News und passend umgefälschter Statistiken „gegen rechts“ aufgefallen ist.

    Herr Schuster setzt Kramers Werk lediglich fort, wenn auch „nur“ auf der propagandistischen Ebene. Und nein, mit dem Judentum in Deutschland hat das nicht die Bohne etwas zu tun als nur, daß es wieder einmal (in vermeintlicher Gestalt des „ZdJ“) als „Vehikel“ für derlei – zudem rechtswidrige – „Veranstaltungen unter falscher Flagge“, wie ich das nennen würde, mißbraucht wird.

  113. #56 Mrdefcar (28. Jan 2017 12:31)
    Ganz toll, während die USA die halbe Welt kurz und klein schießt müssen wir den Abschaum aus dem Afrika und dem Nahen Osten importieren.

    Meinen Sie die Angriffe der US-Luftwaffe auf Como/Italien oder Idomeni/Griechenland, welche die Refugees gezwungen haben, so Krawalle anzustellen, damit sie nach Germoney weitereisen konnten?

    Ich sehe die Ursache und Wirkung der kriegerischen Situation im Nahen Osten, Nord- und Schwarzafrika anders. Meiner Meinung nach handelt es sich um eine durch Islam und Stammeskulturen angefachten Konflikt.

    Aber selbst wenn die Amerikaner schuld wären, so könnte man immer noch Vorort Flüchtlingslager einrichten. Unsere Kanzlerin ist wurde nicht durch die US-Interventionspolitik gezwungen, die Grenzen vollständig zu öffnen und halb Afrika und Arabien das Leben im deutschen Sozialstaat zu ermöglichen.

  114. Juhuiiiii

    He Leute der Hussein Osama
    hat in 8 Jahren keine 10 Prozent seiner Wahlversprechen eingelöst.
    Der Donald hat in 1 Woche schon 40 Prozent seiner Wahlversprechen eingelöst.

    Das ist mal ein Traumpolitiker wen der so weiter Macht braucht er im Frühling ein neues Wahlprogram.

    übrigens was den Lebenslauf in Washington betrifft, das ist nicht der erste Marsch fürs leben dort, allerdings der erste seit seinen 35 Jahren wo ein Vizepresident mitmarschiert.

    Trump ist ein genialer Kerl
    Hätten wir nur ein Arschhaar von ihm im Bundestag, dan würde innerhalb einer Woche das Paradies ausbrechen.
    Stadtessen dürfen wir ein Ferkel oder ein
    Komunisten schulz im Herbst haben,
    beides Gesichter um Reinzukotzen.

    Gott bin ich neidisch auf die Amis.

  115. Als ich Englisch lernte, hieß Vorname Christian Name.

    Heute bekommt man sehr viele Möglichkeiten angeboten:

    „Vorname {m}forename
    prename
    first name
    given name
    Christian name
    first given Name“

    Dabei habe ich noch einen echten Christian name.

  116. @ #142 Cendrillon (28. Jan 2017 13:42)

    Dieser korrupte kriminelle Sumpf gehört ausgetrocknet und eliminiert.

  117. Trump sieht Moslems als Gefahr für sein Land.

    Links-grün Merkelnde sind zu blind dafür.

  118. Nachtrag zu #145 Tom62 (28. Jan 2017 13:47) bzgl. #81 Heisenberg73 (28. Jan 2017 12:50)

    Dazu ist es vielleicht noch von Interesse, daß St. J. Kramer kein Jude von Geburt, sondern lediglich Konvertit ist.

  119. Allein im Vorjahr

    Flüchtlingskrise kostete Deutsche 21,7 Mrd. Euro
    Allein im Vorjahr

    Die deutsche Bundesregierung hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben zur Bewältigung der Flüchtlingskrise rund 21,7 Milliarden Euro ausgegeben. Nach dem am Freitag veröffentlichten Monatsbericht des deutschen Bundesfinanzministeriums sind für dieses Jahr weitere 21,3 Milliarden Euro dafür im Bundeshaushalt eingeplant.

    Dass unser Nachbarland 2016 nicht nur die „schwarze Null“ im Haushalt halten, sondern auch einen Überschuss machen konnte, hat es vor allem hohen Steuereinnahmen und niedrigen Zinsen zu verdanken.

    http://www.krone.at/welt/fluechtlingskrise-kostete-deutsche-217-mrd-euro-allein-im-vorjahr-story-550923

  120. @ #150 Demokratie statt Merkel (28. Jan 2017 13:51)

    Heute will Merkel mit Trump telefonieren LOL

  121. Trumps Mauer muss uns Vorbild für unseren Mittelmeerwall sein!

    Zusätzlich ist eine Seeblockade gegen Nordafrika zu errichten mit dem Ziel, sofort alle Bootsneger an nordafrikansiches Festland zurück zu werfen.

  122. Zitat aus dem Beitrag:

    „Wir wollen nur diejenigen in unser Land lassen, die es unterstützen und lieben.“ Der Stopp des syrischen Flüchtlingsprogramms gelte nicht für Christen, erklärte Trump…

    Offenbar macht Trump genau das, was die EU oder vor allem die deutsche Politik nicht kann – oder nicht will. Unsere totalversagende Nomenklatura wirft der AfD vor, sie propagiere nur einfache Lösungen für komplexe Probleme. Dabei machen die westlichen Protagonisten genau das, nämlich ideenlos und bar jeder Lösungen! Allen voran unsere GröKaZ mit ihrem „wir faffen daf“ und der heilige Obama (vorgezogener Friedensnobelpreisträger) mit „yes we can[not]“. Hätten wir in unseren Redaktionen und Verlagshäusern nicht all die kleinen systemtreuen Neo-Goebbels und Hadamovskys sitzen, sondern tatsächlich neutrale Journalisten, wäre der gegenwärtige Polit-Spuk schon längst Geschichte.

  123. #154 Freya- (28. Jan 2017 13:53)

    Man sollte eine internationale Ausschreibung machen.
    Der günstigste Anbieter bekommt den Zuschlag.

    Soviel kostet ja kein First Class Ticket!

  124. Gerade im 3sat die Sendung „Quer“. Trump bashing ohne Ende !! Ich kann nicht mehr. Abgeschaltet. Die verarschen uns ohne Ende !

  125. #3 Wnn (28. Jan 2017 12:00)

    Bravo!

    Die versprochenen Punkte werden umgesetzt – in atemberaubender Geschwindigkeit. Dabei ist für mich dieser einer der ganz Entscheidenden.

    Sie haben zwar nicht geschrieben welcher, aber auch für mich steht dieser eine Punkt an erster Stelle!

  126. @ #88 Heisenberg73 (28. Jan 2017 12:50)
    #70 LupusDuctus (28. Jan 2017 12:42)

    Vielleicht sollte man den ZDJ mal vom Verfassungschutz beobachten lasen? Was ist das für eine jüdische Organisation, die vor einer demokratischen, israelfreundlichen Partei mehr Angst hat als vor massenhaft messerschwingenden Mörder-Moslems?

    Ist der Deutschenhass beim ZDJ so groß, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht?

    Das ist doch auch nur eine Organisation von der Regierung!

    Bei vielen Juden heißt den ZDJ „Zentralverrat“.

  127. Tja, wenn man wie Merkel unbedingt Millionen Flüchtlinge zur Umvolkung braucht, kann man sich die Leute halt nicht aussuchen. Da muss man auch mit Terroristen und Kriminellen zufrieden sein.
    Am Ende geht es und zählt nur das Ziel, das da heißt: New World Order.
    Da erlaubt sich doch glatt einer nicht mit dem Main-Stream zu schwimmen und der heißt auch noch Trump. Der hält noch dazu nichts von Aussitzen, sondern macht gleich Nägel mit Köpfen. Da springen die Welt-Eliten nur noch im Kreis. Ob Soros das überlebt?

  128. #159 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 13:55)

    #3 Wnn (28. Jan 2017 12:00)

    Sie haben zwar nicht geschrieben welcher, aber auch für mich steht dieser eine Punkt an erster Stelle!
    +++++++++++++++++++++++++

    Für mich auch!
    Hoffentlich bleibt es dabei, denn es gibt Mächte über Trump.

  129. Es gibt da eine Weisheit, dass haben immer die „Alten“ gesagt. Das alles gab es zu erst in Amerika und dann kam es zu uns. Hoffentlich hat das seinen Bestand. Diese ganzen Politdeppen in Berlin und in der EU müssen weg ! Amerika ist da ein gutes Vorbild !

    #154 Freya-   (28. Jan 2017 13:51)  
    Sorry, 21,7 Milliarden – rechne mal das drei- fache !

  130. Ab und zu durchfährt mich noch ein Schreck:

    Wenn Hillary gewonnen hätte!
    Nicht auszudenken!

  131. Offenbar hat ein Merkelscher Bereicherer einen Rewe-Lebensmittelmarkt in Kassel bereichert

    Um die Tat auf böse Deutsche Nahtsies abzulenken hat sich der maskierte Mann dunkle Schuhe mit weißen Schnürsenkeln angezogen.

    Allerdings hat sich die ausländische Plünderer-Fachkraft-Leuchte am Ausländer-Akzent verraten – weil er offenbar das unverschämte Forderer-Maul nicht halten konnte.

    https://www.hna.de/kassel/rewe-markt-in-kasseler-nordstadt-ueberfallen-polizei-sucht-zeugen-7335520.html

  132. … guter Mann und heute will Merkel mit Trump telefonieren. Da wird Mutti am Telefon „not amused“ sein. Hoffentlich wäscht er der Alten den Kopf.

  133. Iraker!

    In Friedrichshainer Flüchtlingsheim
    Aus Rache stach er seiner Ex-Freundin zweimal in den Oberkörper

    Der 23-jährige Ahmed A. , der seine ehemalige Freundin mit einem Messer angegriffen und beinahe getötet haben soll, steht seit Donnerstag vor dem Berliner Landgericht.

    Weil sie sich von ihm trennte, stach er auf seine Ex-Freundin (17) ein. Ihre Schreie hörte man im ganzen Haus. Wenige Straßen weiter tobten im Juli 2016 die Krawalle um die Rigaer 94, Ahmed A. (23) tobte in einem Friedrichshainer Flüchtlingsheim.

    Der Angeklagte kommt aus dem Irak. Er meldete sich in Deutschland auch noch unter zwei weiteren falschen Personalien an, hatte Residenzpflicht in Pirna (Sachsen) und hielt sich in Berlin auf.

    http://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/aus-rache-stach-er-seiner-ex-freundin-zweimal-in-den-oberkoerper

  134. #16 froschy

    Days einzige was mir an Trump nicht gefällt ist, dass er keine deutsche/europäische Staatsbürgerschaft besitzt.

    #17 froschy

    Dass

    Weder noch.
    😉

    Es muss „Das“ heißen und zudem „Einzige“ plus zwei Kommas: „Das Einzige, was mir an Trump nicht gefällt, ist, dass er …“

  135. #11 einerderschwaben (28. Jan 2017 12:06)

    ich verkneife es mir zu schreiben was in einem normalen Land mit normalen Bürgern mit Merkel und Ihren Vasallen passieren müsste… ich denke Ihr habt die Bilder alle im Kopf

    Jeden Tag!

  136. Amerika, du hast es besser
    Als unser Kontinent, das alte,
    Hast keine verfallene Schlösser
    Und keine Basalte.
    Dich stört nicht im Innern
    Zu lebendiger Zeit
    Unnützes Erinnern
    Und vergeblicher Streit.

    Johann Wolfgang von Goethe
    (1749 – 1832), bedeutendster deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann

  137. #163 bona fide (28. Jan 2017 14:01)

    Trump wird sich heute zuallererst einmal bei Merkel für ihre Wahlhilfe bedanken.

  138. Jedem linken Dummschwätzer,der sich jetzt aufregt, dass Trump erstmal keine Moslems oder moslemische Flüchtlinge mehr ins Land lässt, kann man entgegnen, er soll erstmal die Saudis fragen, warum die keine Flüchtlinge aufnehmen!

  139. Tunesier!

    Lebenslange Haft für Mord an Schwangeren
    „Es gibt einen absoluten Vernichtungswillen“

    Mit elf Stichen wurde eine 35 Jahre alte Lehrerin in ihrer Wohnung getötet. Ihr Ex-Freund und Vater des ungeborenen Kindes bekam nun die Höchststrafe.

    Ein furchtbares Verbrechen nach einer kurzen Beziehung. Die große Liebe schien es zu sein.

    „Man wähnte sich zuerst im siebten Himmel“, sagte Richter Ralph Ehestädt. Merwan B., ein aus Tunesien stammender Asylbewerber, und die 35-jährige Gymnasiallehrerin hatten sich Ende 2015 in einem Lokal kennengelernt. Bald aber zogen dunkle Wolken auf – weil er zu viel trank und dann vor allem wegen der Schwangerschaft. Zunächst habe B. das Kind abgelehnt: „Mach es weg.“ Dann aber habe er gedacht, „es könnte eine Chance sein, längerfristig ein Bleiberecht zu erhalten“, so das Gericht.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/lebenslange-haft-fuer-mord-an-schwangeren-es-gibt-einen-absoluten-vernichtungswillen/19307124.html

  140. Herrlich ! Endlich stellt sich ein Staatsoberhaupt
    aktiv gegen diese Invasoren.
    Das löst sogar bei mir etwas die Ohnmacht auf.

    Allerdings verstehe ich es nicht ganz, dass er jetzt wohl doch bei der Nato bleiben will.
    Vielleicht ist es ja wieder eine Falschmeldung,
    wenn es stimmt beunruhigt mich das ehrlich gesagt.

    Jetzt dudeln sie ja auch wieder auf allen Kanälen, dass Gorbatschow vor Krieg warnt.
    Ja, davor habe ich auch angst. Aber schon lange.
    Und die Grundlagen dafür hat nicht D.Trump, sondern der Lichtmensch Oboma gelegt.
    Unter seiner Führung wurden doch die ganzen Waffensysteme und Mannschaften an die russische Grenze gelegt. Anfang vorigen Jahres neue Atomwaffen der US in Deutschland (!!!) stationiert.
    Und die Ukraine Krise, die haben die doch auch – wie so viele Krisen und Putsche in der Welt – erst ins Leben gerufen.
    Zumindest hat D.Trump gesagt, dass er damit aufhören will.
    Da hätten doch eigentlich die Gutmenschen hier erstmal ein Grund zur Freude.

  141. #6 Chauvinismus jetzt (28. Jan 2017 12:05)

    Hätte nicht gedacht, dass er das wirklich durchzieht. Wahrscheinlich weil man als Deutscher schon gewohnt ist, belogen zu werden.
    ————————-
    Obamacare,Einreiseverbot für Muslime, Mauerbau an der mexikanischen Grenze, das wird alles schnellstmöglichst umgesetzt. America first.

    In Deutschland, die Renten sind sicher, in Ostdeutschland werden die Landschaften blühen, mit uns gibt es keine Steuererhöhung, mit uns gibt es keine Maut, nach der Wahl werden xxxxx Lehrer, werden xxxx Polizisten eingestellt, und, und..

    Nach der Wahl, tut uns leid die Vorgängeregierung hat uns so viele Schulden hinterlassen, dass wir leider…

    Trump ist Trumpf!!

  142. In jedem anderen Land wäre das Merkelregime längst entsorgt worden. Nur in Deutschland ist diese Kriminalität im Bundestag zugelassen.

  143. He Leute die 8 Türkischen Soldaten die in Griechenland Asyl bekommen haben müssen nicht zurück in die Erdogan-Diktatur.
    In Deutschland haben jetzt aber 40 Türkische Soldaten Asyl beantragt, wetten das Ferkel sie Erdogan auf dem Silbertablett zurückschickt.
    Dort werden sie zwar Durchgefoltert weil sie dem Hitlernachmacher nicht gehorchen wollten, aber was kratzt das schon die Heuchlerkanzlerin.
    Erdogan ist schlimmer als Hitler, nach dem Armeniermord sind jetzt die Kurden dran.
    So ein elender Faschisst hoffentlich hats Ferkel warm wenn sie ihm weiter in den Arsch kriecht.

  144. Klares Flüchtlingsrecht – kein Recht auf Wirtschaftsmigration

    Die Bundesregierung hat sich mit ihren anerkannt Grundgesetz widrigen Entscheidungen vom Verfassungsstaat entfernt. Erstmals seit den letzten Tagen der Weimarer Republik steht Deutschland vor der Situation, keinen verfassten Staat mehr zu haben.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    Die Grundrechtsverstöße der Bundesregierung sind derart offensichtlich eklatant – es gibt über diesen Punkt keine zwei verschiedene Meinungen. Darüber hinaus wurde Deutschland in der EU isoliert, indem die deutsche Regierung einseitig die Schengen-Verträge und das Dublin III Abkommen außer Kraft setzte.

    http://wegecon.de/klares-fluechtlingsrecht-kein-recht-auf-wirtschaftsmigration/

  145. Aus der BILD-Printausgabe heute eine kurze Meldung auf der Titelseite, nicht im Internet:

    – quote –
    22 Mrd.€ für Flüchtlinge
    Der Bund hat 22 Milliarden Euro für die Bewältigung der Flüchtlingskrise ausgegeben. 9,2 Mrd. Euro Hilfe gingen an die Länder und Kommunen.
    – unquote –

    Dazu kommen noch die „Hilfen“ welche die Länder und Kommunen selber aufbringen müssen (Bildung) und vermutlich sind die Kosten für die Kriminalitätsbekämpfung (Polizei/Justiz) ebenfalls nicht enthalten.
    Die häufig kolportierten 50 Mrd.€ stimmen also.
    Ein Konjunkturprogramm hätte man auch ohne „Flüchtlinge“ starten können indem man die maroden Infrastrukturen der öffentlichen Gebäude, Straßen, Brücken, Schienen, Netzausbau angehen würde. Aber dafür ist kein Geld da oder wird von den Kommunen in „Sondervermögen“ versteckt.

  146. Polizei sucht Trickbetrüger im Allgäu

    Die Kripo führt derzeit ein Ermittlungsverfahren gegen bislang unbekannte Trickbetrüger, die vermutlich in mehreren Regionen aufgetreten sind. Die Ermittler veröffentlichen nun ein Phantombild. Wer kennt diesen Mann?

    Er war rund 175 cm groß und etwa 30 Jahre alt mit leicht mongolischen Gesichtszügen. Bekleidet war er mit einer beige/ gelblichen Hose und einem dunklen Oberteil.

    http://www.allgaeuhit.de/Allgaeu-Polizei-sucht-Trickbetrueger-Wer-kennt-diesen-Mann-article10019699.html

  147. #131 Marie-Belen

    Wie heißt der alte Spruch?

    WO EIN WILLE IST, IST AUCH EIN WEG.

    Ich aktualisiere:

    Wo ein Trump ist, ist auch ein Weg.

  148. #158 fairbleiben (28. Jan 2017 13:55)

    Gerade im 3sat die Sendung „Quer“. Trump bashing ohne Ende !!
    +++++++++++++++++++++
    Überall, eben auch auf dem DLF.

    Was sagt uns das?

    Es gibt Mächte, die jedes Medium steuern, wenn ihnen etwas nicht paßt.
    Und dass Trump Präsident wurde, hat sie geschockt und entsetzt. Nun machen sie Front auf allen Gebieten.

  149. #161 Theo Retisch (28. Jan 2017 13:58)

    #159 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 13:55)

    #3 Wnn (28. Jan 2017 12:00)

    Sie haben zwar nicht geschrieben welcher, aber auch für mich steht dieser eine Punkt an erster Stelle!
    +++++++++++++++++++++++++

    Für mich auch!
    Hoffentlich bleibt es dabei, denn es gibt Mächte über Trump.

    *********************************

    Da haben Sie völlig recht, es gibt Mächte über Trump. Interessant dazu ist dieses Video:

    INSIDERWISSEN – Ex-Freimaurer: „Das Netzwerk der Rothschild-Familie

    Trump schafft es nicht alleine, ich hoffe aber, dass er der Anfang einer Bewegung ist, die das Ende folgender Aussage einläutet:

    Wir werden eine Weltregierung haben, ob sie wollen, oder nicht. Die einzige Frage ist, ob diese Regierung durch Eroberung oder durch Einigung zustande kommt!

  150. Trump ❗
    Trump ❗

    Ich mag den Kerl. 100% Vernunft und Weitsicht. Obendrein hört er auf Fachleute mit Fähigkeiten.
    Das sollte nach Europa rüberschwabben!

  151. Berlins Regierender Bürgermeister Müller hat an die USA appelliert, an der Grenze zu Mexiko keine Mauer zu bauen.

    „Der SPD-Politiker erklärte, die Berlinerinnen und Berliner wüssten am besten, wie viel Leid die Teilung eines Kontinents durch Stacheldraht und Mauer verursacht habe. Man dürfe es deshalb nicht hinnehmen, wenn diese historische Erfahrung von den Amerikanern über den Haufen geworfen werde“.
    ———————————————–
    Ahhhhhhh
    Herr Müller zum besseren Verständnis und gegebenenfalls zur geschichtlichen Einordnung folgendes:
    1. Die von Ihnen angesprochene Mauer trennte
    einen Staat, eine Nation – Landsleute!
    Trumps Mauer hingegen trennt zwei völlig
    unterschiedliche Staaten mit völlig unter-
    schiedlichen Identitäten!
    2. Die innerdeutsche Mauer wurde von einem
    UNRECHTSREGIME errichtet
    Trump wurde, wir erinnern uns, DEMOKRATISCH
    gewählt! Nicht zuletzt weil das Teil seiner
    Wahlversprechen war!
    3. Die „deutsche Mauer“ wurde zur Fluchtver-
    hinderung der eigenen Bevölkerung gebaut.
    Trumps Bauwerk soll, was übrigens JEDEM
    souveränen Staat zusteht, die Außengrenzen
    der USA vor illegaler Einwanderung und
    Kriminalitätsimport schützen.

    Habe ich noch einen Punkt vergessen? (Sorry bin etwas in Rage).
    Naja diese Aussage wird Herrn Trump bestimmt mehrere schlaflose Nächte bereiten und zum frühzeitigen ergrauen seiner Haare führen.

    Was, WAS nehmen sich unsere Politclowns eigentlich noch alles heraus? Bin stinksauer…


  152. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Rüstet euch..

    Es wird Krieg geben..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Verursacht durch Merkel und ihre Bücklinge und Vasallen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Migrationsforscher Ruud Koopmans

    „Mindestens 50 Millionen Muslime sind gewaltbereit“

    Berlin. Der Sozial- und Migrationsforscher spricht über die Verbreitung von Brutalität im Islam und die Schutzmechanismen des Westens. Von Philipp Jacobs

    Herr Professor Koopmans, spätestens seit den Anschlägen von Berlin und Nizza fragt sich die westliche Welt:
    Wie viel Gewalt steckt im Islam? Haben Sie eine konkrete Antwort?

    Koopmans Die muslimische Bevölkerung weltweit wird auf 1,6 Milliarden Menschen geschätzt. Davon ist gut eine Milliarde volljährig. Die Hälfte davon hängt einem erzkonservativen Islam an, der wenig Wert auf die Rechte von Frauen, Homosexuellen und Andersgläubigen legt. Von diesen 500 Millionen sind mindestens 50 Millionen Muslime bereit, Gewalt zu akzeptieren, um den Islam zu verteidigen. Dass nicht jeder, der zu Gewalt bereit ist, diese auch direkt auslebt, ist klar. Aber die Bedrohung geht auch von denen aus, die Radikale unterstützen, sie ermutigen, ihnen Unterschlupf bieten oder einfach den Mund halten, wenn sie Radikalisierung beobachten und Anschlagspläne vermuten.

    http://www.rp-online.de/politik/mindestens-50-millionen-muslime-sind-gewaltbereit-aid-1.6563092

  153. Deutsche in den Container – Milliarden für illegale Asylanten

    Seit Jahren haben wir Deutsche Ganztagsschulen und Kitas ausgebaut, dass Deutsche Familien Beruf und Familien unter einen Hut bekommen können und wieder mehr deutsche Kinder geboren werden können

    Doch diese von uns für uns geschaffene Infrastruktur wird jetzt für Merkels illegale islamische Invasoren bereitgestellt, so dass die über Jahre von uns mühevoll geschaffene Infrastruktur nicht unseren Kindern zugute kommen wird, sondern wohl eher den Kindern der illegalen Fremden.

    Deutsche Kinder werden sich wohl vielerorts daran gewöhnen müssen im stinkigen Container unterrichtet zu werden, während die Regierung jetzt Jahr für Jahr über 20 Milliarden unserer Steurgelder für illegal in unser Land geströmte zum Fenster hinaus wirft.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/wnd/Schulkinder-sollen-in-Container;art34282,4822442

  154. #165 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Jan 2017 13:54)

    Trumps Mauer muss uns Vorbild für unseren Mittelmeerwall sein! Zusätzlich ist eine Seeblockade gegen Nordafrika zu errichten mit dem Ziel, sofort alle Bootsneger an nordafrikansiches Festland zurück zu werfen.

    Wir dürfen kein deutsches Geld in fremden Ländern investieren. Die Vergangenheit hat immer bewiesen, dass dieses Geld weg und die erhoffte Wirkung verpufft ist.

    Vielmehr müssen wir auf deutschem Gebiet investieren, weil diese Investition so auch auf Dauer geschützt ist und unter unserer Aufsicht Wirkung entfalten kann. Was unsere Nachbarn machen, kann uns egal sein. Wir müssen für uns sorgen und wenn die möglichen Maßnahmen unserer Nachbarn unsere Maßnahmen ergänzen und dadurch deren Wirkung erhöhen, dann ist das in Ordnung. So Deutschland eine Vorgabe macht, werden andere Nachbarländer nachziehen.

    Eine sichere deutsche Grenze würde uns nicht nur vor Invasoren schützen, sondern auch die Wiedereinreise ausgebürgerter und abgeschobener Linksgrüner verhindern. Schon alleine aus dem Grunde wären die Kosten für eine sichere Grenze gerechtfertigt.

  155. Und warum die Deutschen das nicht? Holt die Christen aus diesen Ländern und haltet endlich zu den anderen Europäern!

  156. Mit Donald Trump scheint endlich auch in Amerika wieder die Vernunft eingekehrt zu sein. Der Präsident vertritt die Interessen seines Landes und Volkes. Eigentlich der Normalzustand. Aber was haben wir hier in der selbsternannten Bunten Republik? Eine Merkel, einen Gaukler, Gabriel, Schulz, Roth, Ötschdemier, Ötzugutz, etc., welche nur Schaden am Deutschen Volk anrichten und laufend Gesetze brechen, sogar das Grundgsetz. Die halbe Dritte Welt mit völlig kulturfremden Schmarotzern haben sie zu Millionen ins Land geholt. Alles gegen den Willen und zum Schaden der Deutschen. Hochverrat in reinster Form. Hoffentlich fliegen sie bald aus ihren Ämtern, diese Politikversager!

  157. #196 Freya- (28. Jan 2017 14:16)

    Das Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe in Gelsenkirchen beteiligt sich an einer Aktion, um der Opfer des Holocausts zu gedenken. Muslimische Schüler protestieren dagegen.

    http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/muslimische-schueler-protestieren-gegen-holocaust-gedenk-aktion-auch-aus-angst-id209403921.html

    Moslems in Deutschland dürfen ja auch auf der Straße ganz laut Juden ins Gas brüllen -siehe Berlin, während man bei einer missverständlichen Äußerung von Björn Höcke ein Staatsdrama konstruiert.

  158. Der hat in einer Woche mehr umgewälzt als Obama in
    8 Jahren, wenn er so weitermacht, muss er jeden Monat nur 1 Woche arbeiten.

  159. @ #199 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 14:20)

    Das Netzwerk der Rothschild-Familie

    Jaja, der Antisemitismus und die Macht der Vorurteile.

  160. #202 Irminsul (28. Jan 2017 14:25)

    Eine sichere deutsche Grenze würde uns nicht nur vor Invasoren schützen, sondern auch die Wiedereinreise ausgebürgerter und abgeschobener Linksgrüner verhindern. Schon alleine aus dem Grunde wären die Kosten für eine sichere Grenze gerechtfertigt.
    —————————

    Stattdessen schickt Flintenuschi 1.000 Soldaten nach Mali, das Gerät wird vom Zivilflughafen Leipzig/Halle abgeschickt. Sollens die sich von den Negern massakrieren lassen?

    Was haben unsere BW-Soldaten in Afrika verloren?
    Die gehören an die dt. Grenzen, um uns zu schützen.

    Das geld ist da, wie man sieht.

  161. Unterdessen wüten die Mohammedaner ungehemmt durch Deutschland. Es geht um ihre ununterbrochenen Angriffe auf Polizisten. Parteibuch-SPD-Gewerkschaftspolizei muß Problem weglügen. Michel wars:

    Solche Probleme bei einem absoluten Standardeinsatz sind neu“, sagt Hecht-Hinz. „Oft spielen da sicherlich Alkohol- und Drogenkonsum eine Rolle“, so der GdP-Sprecher. „In der Gruppe will jeder den Starken markieren.“ Der fehlende Respekt sei aber quer durch alle Alters- und Bevölkerungsgruppen festzustellen. „Wir sprechen von einem gesamtgesellschaftlichen Phänomen.“

    Die Welle der Gewalt macht sogar vor Rettungskräften nicht Halt. „Wir werden immer häufiger übelst beschimpft“, sagt Christian Oehme, Sprecher des Rettungsdienst-Verbunds Stormarn. Die Ärzte und Sanitäter müssten oft erst ihre Position erklären. „Wir kommen ja zum Wohl der Verletzten“, sagt Christian Oehme. Er beobachte eine zunehmende Verachtung für alle Vertreter des Staates.

    Islamisches Standardverhalten.

    http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article209417999/Jeden-Tag-sieben-Attacken-auf-Polizisten.html

    Auch das ist Standardverhalten von reingeschwappten Monstern – und keineswegs ein „gesellschaftliches Problem“, wie die Täter der hier aufgelisteten Fälle zeigen:

    http://www.bild.de/regional/berlin/u-bahn-treter/mann-tritt-opfer-ubahn-treppe-runter-50002298.bild.html

  162. #201 Xerxes (28. Jan 2017 14:21)

    Berlins Regierender Bürgermeister Müller hat an die USA appelliert, an der Grenze zu Mexiko keine Mauer zu bauen.

    „Der SPD-Politiker erklärte, die Berlinerinnen und Berliner wüssten am besten, wie viel Leid die Teilung eines Kontinents durch Stacheldraht und Mauer verursacht habe. Man dürfe es deshalb nicht hinnehmen, wenn diese historische Erfahrung von den Amerikanern über den Haufen geworfen werde“.

    Absoluter Schwachsinn, den Müller da von sich gibt!
    Durch die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze sind ein Land und Deutsche, die zusammen gehören, voneinander getrennt worden und nicht ein Kontinent!
    Die Mauer zu Mexiko soll illegale Einwanderung und Drogenhandel verhindern! Wenn Müller das nicht begreift und Apfel mit Birnen vergleicht, sollte er seinen Posten räumen. Er ist zu dumm dazu!

    Übrigens:

    Ich will die damalige Mauer und innerdeutsche Grenze keineswegs schön reden. Metastasen des Krebsgeschwüres ISLAM hat sie jedenfalls abgehalten!

  163. Unsere Gesellschaft ist schon soweit nach links abgedriftet, dass jemand der die Interessen seines Volkes vertritt, als Rassist und Irrer bezeichnet wird. Uns steht noch ein langer beschwerlicher Weg bevor, wohl dem, der ein Wilders, Trump oder Strache wählen kann.

  164. #203 Irminsul (28. Jan 2017 14:25)

    Wir dürfen kein deutsches Geld in fremden Ländern investieren. Die Vergangenheit hat immer bewiesen, dass dieses Geld weg und die erhoffte Wirkung verpufft ist.

    Vielmehr müssen wir auf deutschem Gebiet investieren, weil diese Investition so auch auf Dauer geschützt ist und unter unserer Aufsicht Wirkung entfalten kann. Was unsere Nachbarn machen, kann uns egal sein. Wir müssen für uns sorgen und wenn die möglichen Maßnahmen unserer Nachbarn unsere Maßnahmen ergänzen und dadurch deren Wirkung erhöhen, dann ist das in Ordnung. So Deutschland eine Vorgabe macht, werden andere Nachbarländer nachziehen.

    Eine sichere deutsche Grenze würde uns nicht nur vor Invasoren schützen, sondern auch die Wiedereinreise ausgebürgerter und abgeschobener Linksgrüner verhindern. Schon alleine aus dem Grunde wären die Kosten für eine sichere Grenze gerechtfertigt.

    Stimme voll und ganz zu!

    Die Seeblockade halte ich dennoch für wichtig, um zu verhindern, dass illegale und invasivE Neger überhaupt europäisches Festland erreichen.

    Die sollen ihr rohstoffreiches Afrika aufbauen und nicht unsere Sozialsysteme und Steuergelder schmarotzen. Wir haben genug Armut und Probleme im eigenen Land.

    Wenn Merkel Mutter Theresa spielen will, soll sie nach Afrika verschwinden oder dorthin wo der Pfeffer wächst.

  165. @ #207 Babieca (28. Jan 2017 14:30

    Berlin-Wedding : Aufgebrachte Menschenmenge attackiert Polizei – VIDEO

    Das waren Bosnier!
    Die haben die Polizei Berlin noch auf FB weiter beschimpft!

    http://www.hubber.me/news/berlin-wedding-aufgebrachte-menschenmenge-attackiert-polizei/

    Polizei Berlin
    Diese Seite gefällt mir · 25. Januar · Bearbeitet ·

    +++ Menschenmenge greift Einsatzkräfte an +++

    Gestern Abend wurde eine Streife unserer 31. Einsatzhundertschaft bei der Überprüfung eines in zweiter Reihe haltenden Fahrzeugs auf der Beusselstraße in Moabit beleidigt und angegriffen.

    https://www.facebook.com/PolizeiBerlin/photos/a.253825908134854.1073741828.167233600127419/636339536550154/?type=3&theater

  166. #201 Xerxes

    Wenn Dummheit „regieren“ darf! Müller und Genossen nachsitzen sechs!
    Die Berliner, die ihre Kreuzchen wo anders gemacht haben, haben nun ihr Kreuz!

  167. Milliarden für illegale moslemische Einwanderer und Asylbetrüger aus Afrika, während die deutsche Infrastruktur überall verfällt

    Übrigens die Eritreer sind sehr reisefreudig und machen mit unseren Steurergeldern und Sozialgeldern Urlaub in dem Land aus dem sie angeblich vor dem schlimmen Wehrdienst fliehen mussten.

    Man muss ja schließlich wissen, weshalb man jeden Monat um die 50% vom Bruttolohn abgezogen bekommt.

    https://www.youtube.com/watch?v=9kKp9oUmAhs

  168. aha, da schau her, das UNHCR schlägt Flüchtlinge ZUR UMSIEDLUNG vor?!?!?!

    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/US-Fluechtlingsprogramm-bot-ueber-Jahre-2-5-Millionen-Menschen-Zuflucht

    „2015 nahmen die USA allein 64 Prozent der Flüchtlinge auf, die das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) für eine Umsiedlung vorgeschlagen hatte.“

    ___________________________________________________

    Und jetzt gräbt man die „Aktivistin“ Malala wieder aus, um die Herzen gegen den bööösen, bööösen Trumpf zu erweichen, widerlich!!

    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/US-Fluechtlingspolitik-bricht-Nobelpreistraegerin-Malala-das-Herz

    _________________________________________________

    Und unser aller Guttenberg flüchtet jetzt wohl auch vor Trump und will in D in der Politik wieder mitmischen. Naja, auf einen Betrüger mehr oder weniger kommt es in unserer Regierung ja nun auch nicht mehr an, oder?

    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/CSU-setzt-im-Wahlkampf-auf-Guttenberg

    ______________________________________________-

    Die Südtiroler habens kapiert: seit den verstärkten Grenzkontrollen am Brenner gehen immer mehr Gauner mit Mihigru ins Netz ….

    http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Brenner-Er-wollte-nach-Italien-und-landete-im-Gefaengnis

  169. #220 Freya- (28. Jan 2017 14:36)

    @ #207 Babieca (28. Jan 2017 14:30

    Berlin-Wedding : Aufgebrachte Menschenmenge attackiert Polizei – VIDEO

    Das waren Bosnier!

    Die haben die Polizei Berlin noch auf FB weiter beschimpft!

    http://www.hubber.me/news/berlin-wedding-aufgebrachte-menschenmenge-attackiert-polizei/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Herr Gott was hat die Merkel und ihre

    Politik für einen ausländischen gewalttätige

    Abschaum in unsere Städte gelassen.

    Dt. Städte sind und werden immer mehr zu Multi-Kulti-Kloaken..

    Fremd und bedroht im eigenen Land.

    Niemals Merkel CDU , SPD oder Grüne..

  170. Jawoll, Bravo! Und wo bleibt der deutsche Trump?

    Werden unsere oberen Schwachmaten sich wieder in endlosen Verurteilungen dieses pösen Unmenschen suhlen in den nächsten Tagen …

  171. Wie schwiegen die Altparteien doch als die Moslems Juden ab ins Gas riefen, aber bei einer leicht missverständlichen Äußerung von Björn Höcke konstruieren die Polit-Lumpen von CDU/SPD/GRÜNE/DIE-LINKE ein Staatsdrama

    Strafverfahren für die moslemischen Juden ab ins Gas brüller wurden schnell eingestellt.

    Haben Polizei und Justizangehörige schon Angst vor islamischen Racheakten wenn sie geltendes Deutsches Recht anwenden und umsetzen?

    http://www.pi-news.net/2014/11/nach-juden-ab-ins-gas-demo-in-essen-45-von-49-strafverfahren-eingestellt/

  172. Wieso lässt sich sich das deutsche Volk willfährig in den Abgrund stürzen? Warum nur? Innerhalb der letzten 70 Jahre hätten wir sogar die SChweiz wirtschaftlich und sozialstaatlich lässig überholen können. Und heute? Eine H4-Jugend, bildungsmässig am Abgrund, indoktriniert ad maximum, des eigenen Denkens unfähig – Ausnahmen gibt es. Mich beschleicht so der Verdacht, dass die noch zum kritischen Denken befähigte Elite schon kurz nach 1945 das Land verließ. Sie sahen wahrscheinlich voraus, dass D. früher oder später eh am eigenen Speichellecker- und Denunziantentum untergehen würde und haben es ihren Enkeln erspart. Wenn ich bedenke wieviel Akademiker allein in meiner Familie in die Schweiz, USA und Kanada nach dem Krieg ausgewandert sind, wird mir jetzt so vieles klar. Und aus denen ist etwas geworden, alles andere als arme Leute heute und ein Garant, dass meine Kinder dort eine Zukunft haben werden.
    Und ich sitze hier mit Merkel in einem absaufenden Boot und kann nur hoffen, dass die Petretzells keinen weiteren Scheixx bauen. Armes Deutschland. Sag mir einer ehrlich, wofür ich hier kämpfen soll?. Meine Kinder sind längst groß und haben sich angesichts der Aussichten hier, längst entschlossen auszuwandern, zumindest niemals hier Kinder in die Welt zu setzen. Was bleibt dann noch?
    Ah, ich vergaß: Wir Patrioten blechen tapfer jedes Jahr ab jetzt 22 Mrd. (wer es glaubt…) Euro für intelligenzmässig minderbemittelte Djihadis. Minderbemittelte? Oder sind eher wir IQ-mässig schon der Abschaum geworden? Zumindest sind unserer Neubürger schlau genug, umsonst hier zu leben. Das sollten wir denen erstmal nachmachen,oder?

  173. Was mir an Trump von Anfang an gefallen hat, ist daß ich den Eindruck hatte, daß er jemand ist, der sagt was er denkt und meint was er sagt.
    Also vollkommen anders als ALLE Karrierepolitiker.
    Glücklicherweise ist die moslemische Bevölkerung der USA noch sehr klein – und bleibt es hoiffentlich auch – und wenn er jetzt auch noch die Einwanderungsgesetze der 1960er Jahre aufhebt, gibt es wieder Hoffnung für Europäer, sollte sich die Situation bei euch nicht bessern.

  174. #19 Theo Retisch (28. Jan 2017 12:14)

    Das ist zwar gut für Amerika, aber schließlich haben die USA ALLE diese „Flüchtlinge“ produziert und da kann es nicht sein, dass sich der Staat nun davonstehlen will.

    Das kommt davon wenn man zuviel Elsässer konsumiert.

    Algerien, Marokko, Tunesien, Sudan, Somalia, Gambia, Nigeria, Eritrea haben genau wieviele US-Bomben abbekommen?

  175. Ps: wollen wir mal bescheiden sein – wenn schon kein deutscher Trump, dann wenigstens ein deutscher Orban!

  176. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Sie leugnen die islamische Invasion in unser Land.

    Das ist das neue BRD-Konjunkturprogramm des 21.jahrundert, welches mir schon seit längerer Zeit
    bewußt wurde.
    Die Leidtragenden sind die wenigen echten Flüchtlinge.

    Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht um zu sehen werdet ihr sie brauchen um zu weinen.

    Ouelle:Jean-Paul Sartre

  177. #218 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Jan 2017 14:35)

    Ja, die Seeblockade kann man nach internationalem Recht auch im Alleingang durchziehen. Mit den Schlepperdiensten der Bundesmarine muss jedenfalls Schluss sein. Man sollte da auch die Verantwortlichen in dem Ministerium und die Kommandeure zur Verantwortung ziehen und die Kosten+Folgen ihrer Schleppertätigkeit privat tragen lassen.

    Und zur deutschen Außengrenze mal was angemerkt: Da wo aus lokalen Gründen nicht sofort eine wirksame Grenzsicherung in Form eines Zaunes/Elektronik errichtet werden kann, könnten Mikrowellen zur Grenzsicherung eingesetzt werden. Es muss dazu, wie von den Linksgrünen kritisiert, nicht einmal ein Schuss fallen. Es gibt andere bewährte Techniken, die eine Grenzverletzung wirksam verhindern können. Deutschland hätte damit eine „humane Grenze“ …. http://buergerwelle.de/d/doc/aktuell/microwellen_nahkampf.htm

  178. @#201 Xerxes, Pervertierung durch Müller perfekt!
    Aber Trump wird solch Ansinnen entsprechend beantworten.
    Müller verkehrt somit Opfer zu Tätern, was ihn gerade nicht als Bürgermeister geeignet erscheinen lässt.

  179. #228 Berlin-inside (28. Jan 2017 14:51)

    Ps: wollen wir mal bescheiden sein – wenn schon kein deutscher Trump, dann wenigstens ein deutscher Orban!
    ********************************************

    Vor allem müssen wir alles, was in unserer Macht steht, dafür tun, daß Politiker, bei denen heute schon der Verdacht auf charakterliche Defizite besteht, nicht an die Macht kommen.

  180. Damit ist er auf einer Linie mit dem letzten echten deutschen Kanzler:

    “Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf”.

    Helmut Schmidt, Außer Dienst, S. 236, 2008

  181. In den Executive Orders von Trump stehen Dinge, die in Deutschland von der linksgrünrotschwarzen Ideologie als Volksverhetzung gelten würden. Man wird sicherlich bald wieder „geschockt“ sein.

    Bspw.
    Einwanderung: Mehrere Erlasse sehen den Bau einer Mauer zu Mexiko vor, nehmen Flüchtlinge schützende Städte ins Visier und wollen Arrestzentren ebenso ausbauen wie die Zahl der Grenzschützer. Illegale, straffällig gewordene Einwanderer sollen sofort deportiert werden. Die Zahl generell zugelassener Flüchtlinge für das Haushaltsjahr 2017 wird auf 50.000 begrenzt. Für die nächsten 120 Tage soll die Aufnahme aller Flüchtlinge ausgesetzt werden, Flüchtlinge aus Syrien werden vorerst gar nicht mehr ins Land gelassen. Generelle Verhärtung der Linie gegenüber Einwanderern.

    Einreisestopp: In den kommenden 90 Tagen sollen aus mehreren muslimischen Ländern keine Menschen mehr in die USA reisen dürfen. Ausgenommen sind bestimmte Personengruppen, darunter Diplomaten und Angehörige internationaler Organisationen, sowie Menschen, die zu den Vereinten Nationen reisen. Laut Heimatschutzministerium handelt es sich bei diesen Ländern um den Iran, Syrien, Sudan, Libyen, Somalia, Jemen und den Irak.

  182. Programmtipp:
    Auslandsreport
    Sa, 28.01. 2017 – 18:30
    So, 29.01. 2017 – 10:30
    Mo, 30.01. 2017 – 05:35
    angepasst in der Parallelwelt, Muslime im englischen Blackburn
    ———–
    sehenswert, Trump weis sicher nicht das seine Freundin May die am strengst Gläubigen Muslime in England sitzen als im nahen Osten.
    Einreiseverbot also für Engländer und Deutsche.

  183. ich finde es immer wieder erheiternd, wie aus logischen Überlegungen aufgrund massiv negativer Erfahrungen medial von interessierte Seite eine Dämonisierung gebastelt wird.
    Zudem fasziniert es mich, wie man Aussagen von z.B. Sängern und anderen selbsternannten „politischen Fachleuten“ hochstilisiert, um eine meist negative Meinung zu untermauern.

    Damit hat man natürlich hier im Land keine Probleme, man lässt jeden rein und sieht im Abschiebefall auch kaum Möglichkeiten, ihn wieder loszuwerden. Ich nenne das ein selbststrangulierende Zuwandungslösung, ausschließlich zu Lasten der Einheimischen, eine langsamer, aber sicherer Genozid an der einheimischen Bevölkerung, von hoher Stelle so geplant,gewollt und auch durchgeführt.
    Merkel oder Schulz,es wird sich so oder so nichts an der Ausführung der eingeleiteten Ausrottung oder Vertreibung der Einheimischen ändern.

  184. #19 Theo Retisch (28. Jan 2017 12:14)

    Das ist zwar gut für Amerika, aber schließlich haben die USA ALLE diese „Flüchtlinge“ produziert und da kann es nicht sein, dass sich der Staat nun davonstehlen will.

    Geht man davon aus, dass gerade mal 1/5 der sogenannten Flüchtlinge Syrer sind und die anderen einfach nur Hungerleider und Betrüger aus Nordaf(f)rika etc., ist der Anteil der von Clinton generierten Einwanderer ehr marginal.

  185. #201 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 14:20)

    #161 Theo Retisch (28. Jan 2017 13:58)

    #159 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 13:55)

    #3 Wnn (28. Jan 2017 12:00)

    Sie haben zwar nicht geschrieben welcher, aber auch für mich steht dieser eine Punkt an erster Stelle!
    +++++++++++++++++++++++++

    Für mich auch!
    Hoffentlich bleibt es dabei, denn es gibt Mächte über Trump.

    *********************************

    Da haben Sie völlig recht, es gibt Mächte über Trump.

    *********************************

    nur, falls es irgendwie missverständlich von mir ausgedrückt wurde,
    ich wollte nicht sagen, dass Trump von Mächten über ihm „gesteuert“ wird, sondern, dass es „Mächte über ihm“ gibt, die versuchen, ihm jede Menge Steine in den Weg legen werden! Ich hoffe, dass er nicht über diese Steine stürzt und liegen bleibt!

  186. Ein sehr, sehr guter und UNBEDINGT NOTWENDIGER erster Schritt in die richtige Richtung.

    Die Amerikaner wissen, woher heute die einzige wirkliche politische Gefahr herkommt. Aus Russland nämlich nicht, sondern ganz offensichtlich fast ausschließlich nur aus den islamischen Ländern. Und Trump weiß zusätzlich, dass Islamhörige ausschließlich dann in westlichen Städten messern, schießen, bomben, überfahren und vergiften können, wenn sie vor Ort sind. Ansonsten ist es, wer hätte es gedacht?, nicht möglich. Von dieser Erkenntnis sind Merkel und Co. allerdings noch Lichtjahre entfernt. Nein, sie interessiert sie schlicht und einfach nicht.

    An Trump wird deshalb auch nochmals klar, mit was für verantwortungslosen und kriminellen Vollversager_innen wir es in Deutschland wirklich zu tun haben.

    Merkel und Schulz… POLITISCHE WITZFIGUREN ERSTEN RANGES!!!
    Zusätzlich noch mit verlogenem Heiligenschein: exportieren massenhaft Waffen in islamische Länder und holen gleichzeitig diese irren Völker nach Westeuropa. Dilettantischer und destruktiver gegenüber allen Beteiligten geht es nicht.

    Die Amerikaner hatten die Schnauze gestrichen voll von grinsenden und heuchelnden Politgestalten und haben demokratisch Konsequenzen gezogen. Mit (zumindest bisherigem) Erfolg!

    WANN BEFREIT SICH DEUTSCHLAND?!

  187. #228 Berlin-inside (28. Jan 2017 14:51)

    Ps: wollen wir mal bescheiden sein – wenn schon kein deutscher Trump, dann wenigstens ein deutscher Orban!

    ******************************************

    Naja, ich denke, Hoecke packt das auch, er hat nur leider Merkel noch nicht abgelöst!

  188. @ #240 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 15:09)

    Ich habe gerade ein Video gefunden, das paßt haargenau zum Thema wer über wem steht.

    „Thrive deutsch – Wir sind sklaven des Geldsystems

    Die produktiv arbeitenden Menschen müssen durch permanent steigende Steuern und Abgaben immer mehr Zinsen, Pensionen, Diäten, Provisionen und Boni für Andere erwirtschaften. Hunderte Milliarden Euro werden den Steuerzahler derzeit
    „alternativlos“ durch „systemrelevante“ Banken gestohlen. Die meisten Politiker und
    Journalisten handeln dabei nur wie Marionetten des Mammons. Sie beschliessen die
    Gesetze und erzeugen die Meinungen, für die sie bezahlt werden.“
    https://www.youtube.com/watch?v=7YQMW4Ot8W0

  189. Zusatz: Zu hoffen ist, dass Trump auch den seit Jahrzehnten US-außenpolitischen Saustall aufräumt.

    Diese Außenpolitik hat bisher nichts Gutes bewirkt, im Gegenteil.

    Was aber nicht davon ablenken darf, dass an den desaströsen Zuständen in islamischen Ländern das nicht vorhandene Demokratieverständnis und eigene religiöse Unkultur hauptverantwortlich sind und bleiben.

  190. So wichtig dürfte Gorbis legendären Spruch noch nie gewesen sein wie aktuell. Wir stehen vor einem 180°Grad Umbruch. Im Wahlkampf dachten noch viele, der Trump klopft hole Sprüche. Nein, der setzt es tatsächlich um. Wer da den Schuss nicht gehört hat und weitere Zeit verstreichen lässt, nicht den Weg mit Trump geht, der wird bitterböse später vom Leben bestraft.

  191. #252 pippo kurzstrumpf der erste (28. Jan 2017 15:23)

    Was aber nicht davon ablenken darf, dass an den desaströsen Zuständen in islamischen Ländern das nicht vorhandene Demokratieverständnis und eigene religiöse Unkultur hauptverantwortlich sind und bleiben.
    +++++++++++++++++++++++++

    Über Demokratie-Verständnis kann man sich mal von Lisa Fitz belehren lassen, was ich der Frau nicht zugetraut hätte:
    http://www.br.de/mediathek/video/video/lisa-fitz-live-auf-der-buehne-100.html

    Am besten ab Minute 8 !

  192. Unsere geniale Kanzlerin möchte ja, um die Ströme der traumatisierten Schutzsuchenden zu bremsen, deren Fluchtursachen bekämpfen.

    HaHaHa

    LoL

    ichdrehedurchleute

  193. Richtige Richtung. Ich hoffe er steigert sich noch bis er alle Staaten der OIC draussen hat.

    Das wird dann wirklich richtig lustig in der UN Vollversammlung ohne die Israelhasser.

  194. Respekt Mr. President. Bislang hält er Wort. Keine Mohammedaner reinlassen, ja, das hat was.
    Wollen wir hoffen, dass Trump heute beim Telefongespräch auch eine kräftige Ansage macht.

  195. Ich habe von einer sehr mächtigen kinderlosen Frau gehört, dass es quasi unmöglich ist, seine Landesgrenzen zu schützen.

    Dieser Frau musste man, als man ihr die Macht gegeben hatte, erklären, wie man sich die Haare kämmt und wie man mit Messer und Gabel ist.

    Und weil diese Frau wie eine hässliche Teigmasse aussieht, wurde sie noch nie geliebt. Daher ging ihr einer ab, als sie mit den Unterwerfern ihres Volkes lustige Handy-Bilder machen konnte.

    Diese Frau wird heute Abend mit dem Mann sprechen, den sie mit allen Mitteln verhindern wollte – vergebens – und der so … ganz anders ist, als die hässliche Teigmasse.

  196. Deutschland ist so Anti-Trump, dass es jetzt islamisch werden WILL. Für die dann folgenden Katastrophen wird Deutschland dann die USA und – na klar – Israel verantwortlich machen.

    Deutschland ist dann …

    Just another Islam Shithole.

  197. Donald Trump greift heute zum Telefonhörer. Neben Gesprächen mit den Präsidenten Frankreichs und Russlands kommt es auch zum Gedankenaustausch mit Angela Merkel. Es dürfte keine allzu harmonische Konversation werden.
    http://www.n-tv.de/politik/Worueber-Merkel-und-Trump-streiten-werden-article19671892.html

    Hoffentlich lullt sie ihn nicht ein.
    Ein solches Miststück wie AM gibt es in ganz Amiland nicht. In der Regel sind Amis geradlinig.
    Ich vermute mal, dass THE DONALD über keine Erfahrung mit solchen, leider typisch deutschen, Stasi-Mentalitäten hat.
    Ich glaube aber nicht, dass er in diesem abstoßenden Fall auf die grabthembythepussy-Idee kommt.

    🙂

  198. Jetzt riegelt Trump sein Land gegen die Moslems aus dem Nahen Osten ab. Bald wird es allerdings auch ein Einreiseverbot für Deutsche in die USA geben. Weil nämlich aus dem ehemaligen Land der Dichter und Denker immer mehr islamische Hackfressen in die USA einsickern um dort Harbis zu schlachten.

    Die schicken grünlinken Bessermenschen werden dann Weinkrämpfe bekommen. Galt die USA doch unter Akademikern und Singles mit Niveau stets als sicherer Hafen für den Fall, dass genau das eintritt was man immer stolz und aggressiv gefordert hat: Nämlich Deutschland verrecke.

  199. #187 Freya- (28. Jan 2017 14:07)
    In jedem anderen Land wäre das Merkelregime längst entsorgt worden. Nur in Deutschland ist diese Kriminalität im Bundestag zugelassen.
    ———————————————————————–

    Abwarten! Jeden Tag länger den Trump regiert wird die BRD-Eliten krank aussehen lassen, und das Volk wird’s merken!

  200. Kairo:
    Araber an Flug in die USA gehindert

    Kairo – Wegen des Einreisebanns von US-Präsident Donald Trump (70) sind sechs Araber in der ägyptischen Hauptstadt an der Reise in die Vereinigten Staaten gehindert worden.

    Die fünf Iraker und ein Jemenit wollten einen Direktflug der Fluggesellschaft Egyptair nach New York besteigen. Sie seien aber aufgehalten worden, berichteten Flughafenmitarbeiter.

    „Als ein US-Einreise-Beamter am John-F.-Kennedy-Flughafen in New York über ihren Status unterrichtet wurde, erließ er eine Anordnung, diese von der Einreise abzuhalten“, hieß es. Dabei habe es keine Rolle gespielt, dass die sechs gültige Visa gehabt hätten und von einem Mitarbeiter des Flüchtlingshilfswerkes der Vereinten Nationen begleitet wurden.

    Trump hatte am Freitag weitreichende Einreisebeschränkungen verfügt, um „radikale islamische Terroristen“ aus dem Land fernzuhalten. Betroffen sind vorerst alle Flüchtlinge und viele Menschen aus muslimischen Ländern. Nach Angaben des US-Heimatschutzministeriums sollen Bürger aus dem Iran, dem Sudan, Syrien, Libyen, Somalia, dem Jemen und dem Irak vorerst nicht mehr in die USA einreisen dürfen.

    http://www.bild.de/, Bild Newsticker, SA. 28.01.2017, 14:58 Uhr

  201. Jetzt ist auch der WIDERLICHE Widerstand gegen Trump von den DEUTSCHLAND-ABSCHAFFER-PARTEIEN zu erklären, denen –SCHWIMMEN DIE FELLE DAVON–.

    EIN DEUTLICHES ZEICHEN FÜR DEN BEVORSTEHENDEN WANDEL IN EUROPA (MIT HILFE AMERIKAS).

    Merkel hat die ISLAMISIERUNG EUROPAS NOCH NICHT GESCHAFFT, JETZT KOMMT DIE RÜCKABWICKLUNG DIESES WAHNSINNS.

  202. Solange die Maghreb-Staaten nicht als SICHERE HERKUNFTSTAATEN anerkannt sind, sollten auch keine Bundesbürger dort Urlaub machen, ZUR EIGENEN SICHERHEIT, DENN IN „KRIEGSLÄNDERN“ macht man doch wohl keinen Urlaub.

  203. Nicht zu fassen.

    Zur Zeit live Bücherjournal des DLF.

    Mit Anti-Trump-Hetze bis zum Abwinken.

  204. #254 fozibaer (28. Jan 2017 15:24)

    So wichtig dürfte Gorbis legendären Spruch noch nie gewesen sein wie aktuell. Wir stehen vor einem 180°Grad Umbruch. Im Wahlkampf dachten noch viele, der Trump klopft hole Sprüche. Nein, der setzt es tatsächlich um. Wer da den Schuss nicht gehört hat und weitere Zeit verstreichen lässt, nicht den Weg mit Trump geht, der wird bitterböse später vom Leben bestraft.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Ja, wir sind es nicht mehr gewohnt, dass Politiker nach der Wahl ihre Versprechen auch einlösen (Merkel!).

    Bei uns läuft immer alles weiter wie gewohnt –
    mit großen Sprüchen und Parolen im Konjunktiv. Es folgen minimale Korrekturen –
    in einem längeren Zeitraum.
    Deshalb merkt das Schlafschaf die veränderte Realität erst, wenn’s zu spät ist.

    Nennt man dies demokratisch,
    was momentan in Berlin abläuft?

    Eine Rochade – ein Puppenspiel – die Figuren werden halt kurz getauscht. Irgendwelche Qualifikationen vorzuweisen sind nicht zwingend.

    Ach ja, Schulz hat Europa-Erfahrung!
    Ganz großer Mann.
    Er wird die Fragmente unseres Vaterlandes vollends auflösen . . .

  205. Richtig gut der Mann. Kein Gefasel kein Gedruxe. Wie hier schon mehrmals gesagt wurde: so einen brauchen wir auch. Der fegt Murksel weg und dann ist Schluss mit Multikulti.

  206. Kein Präsident der Worte, sondern einer der Taten. Einfach nur gut für sein Volk!

    #270 Cendrillon (28. Jan 2017 16:15)
    Ich höre morgens nur noch die Nachrichten und dann weg von diesem verlogenen Sender. Was sehne ich mich nach einem Radio ohne Hetze!!

  207. #268 Made in Germany West (28. Jan 2017 16:01)

    – 5 Iraker, 1 Jemenit nix USA –

    Dabei habe es keine Rolle gespielt, dass die sechs gültige Visa gehabt hätten und von einem Mitarbeiter des Flüchtlingshilfswerkes der Vereinten Nationen begleitet wurden.

    Hahaha! Richtig so! Die sechs Araber sind bereits im arabischen Ägypten sicher. Da sieht man mal wieder, wo diese widerliche, islamophile UN so alles rumkriecht und welche Aufgabe sie hat: Die 1. Welt mit der 3. islamischen Welt fluten.

  208. TRUMP. TRUMP! TRUMP!!! Jeden Tag eine gute Gute Tat.
    @Pi-news: warum muss ich immer neu bis unten scollen wenn ich mich einlogge?

  209. Und als nächstes werden die ganzen Mohammedaneser aus den USA geworfen! Hoch lebe Trump!

  210. #266 eigenvalue (28. Jan 2017 15:59)

    Die schicken grünlinken Bessermenschen werden dann Weinkrämpfe bekommen. Galt die USA doch unter Akademikern und Singles mit Niveau stets als sicherer Hafen

    In einem meiner Lieblingsthriller, „Caliphate“ von Tom Kratman, passiert genau das: Das titelgebende Kalifat ist Deutschland, seine Verwandlung in eine islamische Hölle wird anhand von Tagebüchern erzählt, die eine deutsche Sex-Sklavin (die nichts anderes in ihrem Leben kennt) eines Tages von ihrer Mutter findet.

    Diese Mutter war eine grünlinksverstrahlte, die ihr Leben lang auf antiamerikanischen Demos („Ami go Home“, „Fuck America“, „Moslems welcome“) rumgerannt ist. Dann, als der Islam in Deutschland die Macht übernahm, wollte sie dringend in die USA flüchten. Gesichtsabgleich der Amis mit allen Gesichtern der gespeichterten Demo-Bilder aller Zeiten, die Trulla identifiziert und „NO!“, Einreise verweigert.

    :))

    https://www.amazon.com/Caliphate-Tom-Kratman/dp/1439133425


  211. WAS IST DENN MIT JOFFE/ZEIT MIT SEINER „MORDS-IDEE“ IM WEISSEN HAUS ?

    DER U.S. SECRET SERVICE HAT SCHON SIGNALISIERT (BREITBART) DASS ER DARÜBER INFORMIERT IST.

    TJA HERR JOFFE, OB ES BEI IHRER NÄCHSTEN EINREISE VIELLEICHT EINE UMLEITUNG GIBT (NACH NEW YORK STATE PRISON ODER GLEICH ‚LECKER‘ GUANTANAMO) ?

  212. Das wird ja Merkel freuen noch mehr Flüchtlinge für Deutschland. Donald Trump macht Nägel mit Köpfen. Im Schnellzugtempo löst Er seine Wahlversprechen ein. Die USA versteht es Ihre Bürger und sich selbst zu schützen.Bloß bei uns sind für Merkel die Grenzen noch nicht weit genug offen. Hier fehlt ein Politiker wie Trump dem das Wohl eigenen Volkes über alles geht.Trump wurde zwar vom Flüchtlings Hilfswerk der Vereinten Nationen kritisiert und aufgefordert die Willkommenspolitik von Obama fortzusetzen. Doch seine Reaktion war eindeutig. Bravo kann Ich da nur sagen.

  213. Hoffentlich knöpft er sich bald einmal unsere Grand Dame vor, gibt ihr neue Instruktionen! Neuer Chef neues Spiel!

  214. Glückliches Amerika! Die sind aufgewacht. Er will Waterbording für die mohamedanischen Terroristen/Sklavinnenhalter/Töchterverkaufer/Beschneider/Säureübergießer/Misshandler/Kindsbrautvergewaltiger wieder einführen? Go for it! Sie sind alle schuldig!

  215. Islamflüsterer fassungslos: Da ist einer, der offen sagt, dass er Christen helfen will und nicht Mohammedanern. Und er sagt das nicht nur, er macht es wirklich!

    Und die deutschen Kirchenfürsten? Sie schweigen betreten anstatt Trump zu loben.?

  216. Die Welt: „Im Weißen Haus regiert ein Unberechenbarer!“

    Warum Unberechenbarer? Der macht nur das, was er vorher angekündigt hatte. Also vollkommen Berechenbar.
    Ich habe dem Mann kräftig die Daumen gedrückt. Ich hoffe er enttäuscht meine Erwartungen nicht.
    Heute im LIDL sah so aus als ob man auf dem Basar im Egypten wäre. Bunt bis zum geht nicht mehr!

  217. wer in Washington das Sagen hat,
    ist im „Geldadel“ zu finden!
    Das scheint man hier zu vergessen.
    Wer das Geld hat, hat die Macht.
    FED
    BIZ
    IWF
    und deren Nebenprodukte.

    Trump braucht ein sehr schnelles Pferd

  218. Das Signal an die Welt wird hoffentlich richtig interpretiert und andere Staaten folgen dem US-Präsidenten und verhängen ebenfalls Einreisestopps gegen Moslems.
    Auch wenn die deutsche Multikulti-Ideologie vor dem Islam kneift, aber es sind und bleiben zurückgebliebene, religiös total verdummte Mittelalter-Moslems, die religiöse Gewalt, religiösen Mord und Terrorismus über die christliche, westliche Welt verbreiten. Das muss endlich ein Ende haben.

  219. Ich gehe davon aus, das diese Executive Order nur den Zeitraum überbrücken soll bis Präsident Trump ein entsprechendes Einwanderungsgesetz durch den republikanisch dominierten Kongress verabschiedet, daß der muslimischen Einwanderung nach den USA endgültig einen Riegel vorschiebt und die massive Rückführung aller Muslime in die Heimatländer vorsieht, die nicht amerikanische Staatsbürger sind sowie die Moslems mit US-Staatsbürgerschaft (die wieder aberkannt werden kann!) die aufgrund ihrer Religion oder ihres Verhaltens eine Gefahr für die USA darstellen. Aber ich bin mir sicher das wird nicht alles sein. In Präsident Trump hat der expansive Islam seinen schlimmsten und entschlossensten Gegner gefunden.
    Was für eine Fügung des Schicksals, endlich ein Licht in dunkelster Nacht und noch ein sehr helles dazu.

  220. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  221. Mit Trump wird ein Traum war, kann es immer noch nicht glauben dass er Präsident ist und sich anscheinend viele Dinge – zumindestens in den USA – zum positiven wenden. Man könnte jeden Tag vor Freude darüber in die Luft springen! – Wann kriegen wir endlich einen deutschen Trump?

  222. Und wie kommentieren die MSM den Einreisestop? „Fatal – die Hardliner in den mohammedanischen Staaten könnten gestärkt werden – der Hass der Mohammedaner auf den Westen und auf Israel könnte sich steigern – es werden die Falschen getroffen … usw. usw.“ Also: „Trump hat keine Ahnung von der Welt und macht alles falsch bzw. nur noch schlimmer.“

    Meine Meinung: Je weniger selbsternannte Feinde sich in der Burg aufhalten, desto besser. Die Welt ist groß. Es ist niemand gezwungen freiwillig in Länder einzuwandern, deren Lebensstil er ablehnt und sogar hasst – das ist hochgradig schizo oder es steckt Absicht dahinter. Die Aktion von Trump wird helfen hier Klarheit zu bringen.

  223. #162 Freya- (28. Jan 2017 13:51)
    +++ Allein im Vorjahr
    Flüchtlingskrise kostete Deutsche 21,7 Mrd. Euro
    Allein im Vorjahr.
    ———
    ACHTUNG das sind nur die Kosten des Bundeshaushaltes! In der Gesamtrechnung müssten die Ausgaben der Länder, der Kommunen und der Sozialkassen hinzugerechnet werden, was aber keiner macht. Warum wohl? Das Ifo-Institut nannte vergangenes Jahr Gesamtkosten von 90 Milliarden und das scheint mir eher richtig.

  224. Die Drecksmedien hyperventilieren schon wieder und lügen, daß sich die Balken biegen.

  225. #184 Freya-

    Lebenslange Haft für Mord…

    Lebenslange Haft – in Deutschland? Ich bitte Sie, doch nicht hier!
    Auch Straftäter müssen eine Perspektive® haben und die, die seit Kurzem hier leben sowieso. Man finde den Fehler.

  226. Der Mut und die Konseqenz, mit der dieser Kerl vorgeht, verschlagen mir den Atem. Hätte so etwas nie für möglich gehalten, sondern war überzeugt, daß alles immer weiter abkackt, bis es mit einem kleinen, müden Furz verschwindet. Bin schwer beeindruckt, hab ne Gänsehaut.

  227. #288 Ku-Kuk

    Warum Unberechenbarer? Der macht nur das, was er vorher angekündigt hatte. Also vollkommen berechenbar.

    Unsere Systemmedien sind es eben anders gewohnt: Alles, was vor der Wahl angekündigt wurde, ist nach der Wahl vergessen. Vor lauter Merkel-Hörigkeit und -Blindheit haben unsere medialen Volkserzieher völlig den Kompass verloren.

  228. Für unsere Politdeppen sind es immer noch „Kriegsflüchtlinge“, die aus Syrien ausreisen.
    Menschen mit gesundem Menschenverstand wissen jedoch, daß diejenigen, die jetzt das Land verlassen, die selben „Rebellen“ sind, die im Auftrag der CIA den Krieg erst angezettelt haben. Klar, daß Trump solche Gestalten nicht in seinem Lande haben möchte.

  229. @38 reginhard

    England und Frankreich sind bereits am Boden; die Einsicht – auch nur vereinzelt hörbar – kommt viel, viel zu spät. Merkel hofft ja auch, daß AfD usw. zu spät dran sind – karnickelartige Vermehrung und Familiennachzug bringen gerade die Explosion. Und die Rechnung dieser Frau scheint aufzugehen . . .

    Also nochmal: England und Frankreich: vergiß es!

  230. ist wohl durchgesickert, dass Trump Merkel aufgefordert hat, sich wieder melden zu dürfen, wenn der vertragsmäßige Zustand eingehalten wird, dass jedes NATO-Mitglied die vereinbarten
    2% vom BIP p.a. inklusive „Nachinvestitionen für vergange Jahre“ detailiert nachweisen kann!

    Klappe zu Affe Tod, Schäuble im Koma…

  231. Das amerikanische Volk kann man nur beglückwünschen zu diesem Präsidenten!
    Leider werden wir in Deutschland das nie erleben dürfen – wenn das links-grün-versiffte Pack die Bundestagswahl überlebt hat, dann geht es hier erst richtig zur Sache mit der bunten™ Republik…nur dann werden es weniger Helfer sein, die diese links-bunte Scheiße noch mittragen…adieu Deutschland!

  232. Trump, Trump, Trump – mann, bin ich neidisch! Wir dagegen mit unserer Trulla . . .

  233. Trump setzt genau das um, was er im Wahlkampf angekündigt hat. Sowas und in diesem Tempo hat es bei uns noch nicht gegeben. Aber auch wenn Medien und Politik sich darüber empören, sollten sie bedenken, dass den Wählern Trumps dieses Vorgehen genauso angekündigt wurde. Und genau deswegen haben sie ihn gewählt. Die Wähler haben ihn gewählt und nicht Frau Clinton. Also besteht kein Grund zur Kritik. Frau Merkel lässt sich von Ländern wie Ungarn oder Polen auch keine Ratschläge geben, dann soll sie sich bei den Amerikanern auch zurückhalten.

  234. @79 LupusDuctus

    „Vielleicht sollte man den ZDJ mal vom Verfassungschutz beobachten lasen? Was ist das für eine jüdische Organisation, die vor einer demokratischen, israelfreundlichen Partei mehr Angst hat als vor massenhaft messerschwingenden Mörder-Moslems?“

    Hab ich mich schon oft gefragt, das sind doch richtige Idioten. Was sagt eigentlich Israel dazu?

  235. #213 Freya- (28. Jan 2017 14:28)

    @ #199 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 14:20)

    Das Netzwerk der Rothschild-Familie

    Jaja, der Antisemitismus und die Macht der Vorurteile.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jaja, ich will mal versuchen, meinen Standpunkt hier zu erklären:

    1.
    Die bewussten 12 Jahre sind unrühmliche Jahre in der deutschen Geschichte. Es ist nicht in Ordnung und durch nichts zu entschuldigen, was Menschen einer bestimmten Ethnie, oder sagt man besser, Religionszugehörigkeit, massenhaft durch die Nationalsozialisten angetan wurde.

    2.
    Es ist nicht in Ordnung und durch nichts zu entschuldigen, was sich Rothschild und Co. gegenüber der restlichen Welt anmaßen! Eine gutbetuchte Minderheit will die Weltherrschaft!

    Mir geht es hier überhaupt nicht um Geschichtsunterricht.
    Aber, welche Gemeinsamkeit besteht zwischen 1. und 2. ?

    Richtig! Die Zugehörigkeit zur selben Ethnie/Religion!

    Welcher Unterschied besteht zwischen 1. und 2. ?

    Bei 1. sind es Opfer, bei 2. sind es Täter!

    Was will ich damit sagen?

    Wenn es um Recht oder Unrecht geht, interessiert mich die Zugehörigkeit irgendwo genau so viel (oder wenig), wie wenn in China ein Sack Reis umfällt!
    ;-))
    Es geht mir dann nur darum, was ist richtig, was ist falsch!

  236. So und nicht anders geht es. Die Zukunft des Abendlands ist eine abgeschottete, die mit den anderen, insbesondere den Asiaten und ggf. auch den Arabern/Afrikanern Handel treibt usw. Aber rein lassen wir die nicht mehr. Die Welt des 21. Jahrhunderts ist hoffentlich eine Welt von kulturell-ethnischen Gemeinschaften (nicht: Staaten), die voneinander getrennt sind, miteinander reden und Handel treiben und die anderen Gemeinschaften nach ihrer Facon selig werden lassen. Aber keine ohne Migration. Das ist das A & O. Sollen die Musels in der Steinzeit leben – in ihren Wüsten gern, aber nicht bei uns!

  237. #216 Freya- (28. Jan 2017 14:32)

    @ #199 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 14:20)

    Nur für Dich

    Obamas Streich misslungen – Trump blockiert Millionen-Überweisung an Palästina

    https://de.sputniknews.com/politik/20170126314281848-obama-millionen-ueberweisung-palaestina-blockiert/

    NEUE ISRAEL-POLITIK
    Trump will US-Botschaft nach Jerusalem verlegen

    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/us-botschaft-politik-eilmeldung1-49908034.bild.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nur für mich? Vielen Dank! ;-))

    Die beiden Meldungen kannte ich schon.
    Ich bewundere Trump, er zieht sein Ding durch!

    Hoffe nur, dass ihm nicht mal etwas „passiert“!

  238. @ #251 Theo Retisch (28. Jan 2017 15:20)

    @ #240 Eugen vom Michelsberg (28. Jan 2017 15:09)

    Ich habe gerade ein Video gefunden, das paßt haargenau zum Thema wer über wem steht.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vielen Dank für den Link!

  239. was trump dort tut ( applaus ) , ist wundervoll und gut , und hierdurch sieht man ganz klar , daß ihm menschenleben noch etwas bedeuten und er dem wahnsinn gegenüber scheinbar immun einen großen , ersten , ernsten riegel vorschiebt . vielen zeitgeistern gefällt es wohl , einem szenario einer voll-karambolage fahrlässig zuzusehen unter den , hiesigen politikern und journalisten . das ist ein echtes menschenunwürdiger und verächtliches verhalten . sie stehen da in zukunft als wahre ko-laborateure einer islamistischen (religions-)nazi-struktur des irrsinns . sie sind unüberlegte herden-strömer und keine menschenfreunde , keineswegs .

  240. Als wir im Kindergarten Blödsinn machten, mussten wir mit einer Eselsohrkappe in die Ecke stehen um ein wenig nachzudenken.

    Jetzt hat Kindergärtner Trump ein paar böse Jungs in die Ecke gestellt. Es ist zu hoffen, dass diejenigen die von dieser Massnahme betroffen sind, eher die Elite dieser Gesellschaft, ihren Unmut auch kund tun. Bisher gab es ja kaum Reaktionen aus diesen Ländern. Auch nicht nach grossen Terroranschlägen. Aber vermutlich sind die Moslem nur das, was sie am besten können – beleidigt.

  241. Herrlich wie bei CNN herumgejammert wird, jedoch im Ton sind Sie mässiger geworden. Jetzt sollte Trump per Dekret noch all die rausgeworfenen $ an die korrupten UN-Organisationen sperren, dann kann die Mauer noch ein paar Meter höher gebaut werden.

  242. #290 DeutscheWerte (28. Jan 2017 18:53)

    Das Signal an die Welt wird hoffentlich richtig interpretiert und andere Staaten folgen dem..
    Das muss endlich ein Ende haben.
    ***********************************************
    Wenn die Hälfte der klar denkenden deutschen Bevölkerung zu einer Veränderung stehen würde, hätten wir die selben Chancen wie die US-Amerikaner und vielleicht schon bald einen mutigen charismatischen Mann an der Spitze unserer Regierung und nicht mehr diese völlig farblose ausgemerkelte *Rautenfrau*!
    Leider gibt es noch immer viel zu viele,
    die sich der Realität verschließen oder auf
    ein Wunder vom Himmel warten!!!
    Aber vielleicht werden einige von ihnen schon bald von einem lauten Allahu Akbar in unmittelbarer Nähe aufgeschreckt und zu einer realistischen Denkart kommen!

  243. Beneidenswerte USA

    Traurig nur, dass es bei uns nie so jemanden wie Trump geben wird. Die Gehirnwäsche der staatlichen Behörden unterstützt durch unsere Lügenpresse sorgen schon dafür. Besonders unser Schulsystem erzieht unsere Kinder zu treuen Vertreter des derzeitigen politisch korrekten Mainstreams, die nicht wahrhaben wollen, dass ihnen in einigen Jahren die Scharia im eigenen Land droht.

    Wenn es dieses Forum nicht geben würde, wäre ich schon längst verrückt geworden. Danke an euch alle !

  244. Unsere Politiker betreiben mit
    „Betonmauern gegen ‚Terroristen'“ (Köln, Karneval etc.)
    Symptomverschiebung
    Die Schildbürger waren dagegen noch schlau.

    Trump behandelt das Krebsgeschwür an der Wurzel:
    Faschisten raus!

    Islam=Faschismus.

  245. #26 Ritterorden

    Solange nur „einige muslimische Länder“ und vor allem nicht die Terroristenschleuder Saudi-Arabien betroffen ist muss man das leider als Mogelpackung betrachten.

    Trump wird seine Gründe haben, Saudi-Arabien und auch Pakistan vom Einreise-Stopp auszunehmen.
    Da werden wirtschaftliche und militärische Gründe eine Rolle gespielt haben.

    Trotzdem: Auch so hilft diese Regelung schon mal enorm bei der Aussortierung von unerwünschten Einwanderern. Durch den Stopp fällt viel weniger Arbeit an für die Behörden (Immigration, Homeland Security, Geheimdienste etc). Das ist doch auch schon was.
    😉

  246. Eigentlich ist die Stimmungsmache der Medien gegen Trump ein Signal der Selbstauflösung von Deutschland und der EU, sehr an den 40. Jahrestag der DDR erinnernd: Was wird da nicht alles herangezogen: Unvorteilhafte Bilder von Trump, (wie gerade auf der AOL Startseite), angebliche negative Äußerungen von bekannten Schlagerstars, Fußballern, Kirchenleuten, alles aus der Mottenkiste des „Kampfes gegen Rechts“. Oder war es nicht doch Wahlfälschung, Massensuggestion etc.? Demokratisch ist nach Auffassung unserer Linkspresse nur das, was ins eigene Konzept passt. Meinungsfreiheit ja, aber es muss die richtige sein. Ist ja alles bekannt, von den pro-Bewegungen und von der AfD. Politische Nomenklatura, Linkspresse und naive Wohltäter besorgen es sich Arm im Arm (ich weiß, dass ist kein gutes Deutsch).

  247. Wie schön wäre es doch, wenn wir irgendwann auch noch mal eine Staatsführung hätten, die Wahlversprechen einhält und das Wohlergehen der eigenen Nation als vornehmliche Aufgabe begreift. Genau das tut Präsident Trump nämlich bislang. Genau das führt natürlich bei unseren Politdarstellern zur Schnappatmung und bei den Qualitätsmedien zu hysterischen Anfällen.

    Kleine Belustigung am Rande aus dem geplagten Berlin: Gestern war im Regional-TV zu vernehmen, dass der gestandene und international anerkannte Staatsmann Bürgermeister Müller erklärt hat, Berlin könne den Mauerbau zu Mexiko nicht hinnehmen. Na, da wird aber dem Präsidenten der USA der Schreck in die Glieder gefahren sein!

  248. Trumps Mauer an der mexikanischen Grenze wird auf Dauer auch nicht viel nützen. Erfahrungsgemäß suchen sich Migranten und Schlepper dann andere Wege: z.B. mit Booten übers Wasser. – An der Pazifikküste und im US Golf müsste er (Trump) dann schon einen Sperrgürtel einrichten – Coast Guard und US Navy hätten zwar die Mittel dazu, denke ich, aber ob das auf Dauer durchzuhalten ist? – Ganz verhindern kann man illegale Einwanderung wohl nicht. Aber zumindest erschweren.

  249. Und anders als Theresa May, muss die Kanzlerin auf ihren Termin noch warten…

    Endlich bekommt der Hosenanzug gezeigt, wo der Hammer hängt!

  250. Die Hauptislamisierer und Terrorpaten sind die Saudis, und danach Katar und die Türkei. Diese Staaten sollten eigentlich auf der Liste ganz oben sein. Das sollte das Kriterium sein, um Trump für fähig zu halten. Warten wir mal ab. Zwar sind die USA durch der Dollarbindung am Saudi-Öl, in deren Würgegriff, ABER das kann keine Weigerung sein (nur für das Finanzkartell, das uns für Dollars an die Moslems verkauft), denn Öl und Gas kann man auch von Russland kaufen.

    Mit der richtigen Strategie geht alles, ist nur ne Frage,ob sich Trump, wenn er willig ist, sich gegen die Verräter in den eigenen Reihen durchsetzen kann.

    Warten wirs ab.

  251. Juhu, endlich greift jemand durch, der die Menschenrechte der eigenen Bevölkerung an 1.Stelle setzt, die das eigene Land aufgebaut haben. Er soll sich von dem Shitstorm der linksgrünen Versklavermedien nicht beeinflussen lassen.

  252. Trump zeigt, wie mans macht, keine Furcht vor Islam

    Vorbild fuer Europa.

    Auch sollten Muslime aus Asien, Afrika, Europa kuenftig von Fluegen mit europaeischen Fluglinien ausgeschlossen sein,

    dann duerfte man anschliessend darueber nachdenken, die laestigen 2h Warte/Kontrollzeiten vor Flugantritt aufzuheben.

    Muslime bedeuten Sand im Getriebe, Rueckschritt, Primitivitaet, fundamentalistische Gewaltidiologie im Inneren, Schwerstkriminalitaet, Terror, Unsicherheit ueberall in Oeffentlichkeit, Gefahr fuer Frauen/Maedchen, Betrug,

    Verdummung durch deren Nachwuchs im Bildungssystem, unkontrollierte Ausbreitung die deren von Nagetieren nahekommen-staatlich gefoerdert mit Millionenbetraegen der Steuerzahler

    dass sie schlimme, bisher als ausgestorben betrachtete Krankheiten/Seuchen nach Europa einschleppen, gigantische Krankenkosten den D aufbuerden ist noch ein Nebeneffekt und gehoert zum Gesamtpack.

    Dass auf Grund ihrer Scharia Idologie eine Integration ausgeschlossen ist, im Gegenteil wie sich in Grosstaedten zeigt Gegengesellschaften bilden, die sich teils nach Land/Konventionen im Inland bekaempfen ist einzig im Vergleich mit saemtlichen Migranten von Rund um den Erdball.

    Grenzen dicht, Muslime ausweisen, Einbahnstrasse in entgegengesetzter Richtung, Rekonqueste jetzt, bevor es zu spaet ist.

  253. Viele Kommentatoren hier sagen, wir sollten uns ein Beispiel an Trump mit seiner maximalen Provokation nehmen. Richtig erkannt!

    ABER einige Kommentatoren halten Björn Höcke mit seinen Provokationen bezüglich des Dritten Reichs, der Erinnerung an die Judenverfolgung und den Zweiten Weltkrieg für die richtige Provokation. Total daneben!

    Trump provoziert mit Themen, die die viele Leute interessieren!
    Höcke provoziert mit Themen, die NPD-Fans anlocken!
    DAS ist der Unterschied!!!

  254. #331 Zirkusdirektor

    Trumps Mauer an der mexikanischen Grenze wird auf Dauer auch nicht viel nützen. Erfahrungsgemäß suchen sich Migranten und Schlepper dann andere Wege: z.B. mit Booten übers Wasser. – An der Pazifikküste und im US Golf müsste er (Trump) dann schon einen Sperrgürtel einrichten – Coast Guard und US Navy hätten zwar die Mittel dazu, denke ich, aber ob das auf Dauer durchzuhalten ist? – Ganz verhindern kann man illegale Einwanderung wohl nicht. Aber zumindest erschweren.

    die hälfte sind legal eingereist um zu studieren oder urlaub zu machen und da geblieben, Melania Trump hatte auch nur ein urlabsviesum und hat in den usa gearbeitet.

  255. Beim Einreise- und Einbürgerungsverfahren der USA wurde/wird auch nach „Kommunismus“ und „Nazismus“ gefragt.
    „Bekennenden“ Kommunisten und Nazis wird nämlich die Einreise (und erst recht Einbürgerung) in die Vereinigten Staaten verwehrt.
    Warum sollte dies bei Muslimen anders sein?!
    Das wäre nämlich „echte Diskriminierung“!

    Dass es sich beim ISlam um eine Religion („wie jede andere“) handele, ist ein weitverbreitetes Vorurteil, das sich Muslime gerne zunutze machen, obwohl ihnen „Religionsfreiheit“, ja „Religionsfrieden“, völlig unbekannt sind.

    „Diskriminierung einer Religionsgruppe durch die Trump-Regierung“ jault jetzt das gut organisierte „Gutmenschentum“ mit seinen leicht zu durchschauenden Absichten auf, ein selbsternanntes Gutmenschentum, dem „Religion an sich“ in der Regel am Arsch vorbei geht, z. B. wenn es um verfolgte Christen im „islamischen Kulturkreis“ geht oder um unsere christlich geprägten Traditionen und Werte – vorneweg übrigens heute immer die heuchlerischen Kirchenvertreter!

    Wenn die Deutsche Welle online jetzt meldet: „EU-Südstaaten fordern Antworten auf Trump“ klingt das wie eine Drohung (auch an uns!):

    „Die Regierungs- und Staatschefs aus Spanien, Frankreich, Portugal, Griechenland, Italien, Zypern und Malta wollten ihre Standpunkte untereinander abstimmen, ’neue Visionen‘ und konkrete gemeinsame Vorschläge ‚für eine bessere Zukunft für Europa‘ erarbeiten.“

    Ausgerechnet!

    Ausgerechnet Griechenland, das mehr Kredite benötigte und weiterhin benötigt als der gesamte Ostblock in seinen Hochzeiten – es gibt durchaus Unterschiede im „sozialistischen Wirtschaften“!- motzt sich auf!
    Und überhaupt ausnahmslos Länder auf den billigen Plätzen sozusagen, denen der (T)Euro (zulasten effizienter Volkswirtschaften) erlaubt hat, riesige und unproduktive Staatsquoten zu etablieren, geben an, als wären sie wichtig! Aber die Masse macht´s halt.
    „Quantität statt Qualität“, die Maxime des links-grün-liberalen Mainstreams!

    Und erst das Gejammer „islamischer Länder“ ist der Witz schlechthin!
    Wir Europäer sollten vielmehr dahin kommen, die Rechte von Muslimen den Rechten von Nicht-Muslimen in islamischen Ländern anzupassen!
    Ich wüsste nicht, dass das verlogene Gutmenschentum sich z. B. über Einreiseverbote von Juden und Israelis in die meisten islamischen Ländern jemals aufgeregt hätte!

    Und wenn wir in Europa Türken, Marokkaner, Algerier, Somalier, Pakistanis und die anderen bewusst so genannten „Kulturbereicherer“ – der wirtschaftliche Nutzen war/ist gering – von Anfang an und schon als „Gastarbeiter“ so behandelt hätten, wie islamische und arabische Länder ihre „Gastarbeiter“, beispielsweise in den Ölstaaten, hätten wir heute keine Probleme mit , Parallelgesellschaften, Sozialschmarotzern und Terror!
    Die Retourkutsche auf Trump durch arabische Staaten und den Iran ist noch witziger!
    Außer Geschäftsreisenden, Diplomaten und Touristen, die im Gegensatz zu muslimischen Sozialschädlingen Geld mitbringen und nicht fordern, ist „davon“ niemand betroffen… Also, so what!?

    Von Trump lernen, heißt siegen lernen!
    Interessant wird auch Trumps Mauerprojekt!
    „Unser“ Mexiko ist nämlich die Türkei!
    Beide Länder geben in Ermangelung eigener Sozialstaatlichkeit ihre massenhaft produzierten Überschussbevölkerungen – bildungsferne Unterschichten zumeist – nach „Norden“ ab, wo sie vor allem negativ auffällig sind.
    Über ihren Unterschichtenexport versuchen dann die Regierungen Mexikos und der Türkei politischen Einfluss auf die Aufnahmeländer – hier: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niderlande, dort: USA – zu nehmen!

    So wie die Multikultis „eben nur mal gucken, was passiert“, wenn sie unsere Länder mit kulturfremden Zudringlingen fluten, vergleichbar den Kochexperimenten mit exotischen Zutaten in der Küche, nach dem Motto: „einfach ganz, ganz viel Chili und Pfeffer zugeben“, wollen wir jetzt mal gucken…

  256. „Merkel lehnt US-Einreiseverbot für Muslime klar ab.“

    Da kann der US-Präsident nichts machen.

    😀

    Ernsthaft: Die Probleme der USA möchte ich haben.
    Merkel hat Deutschlands Grenzen geöffnet. Es kommen alle, die wollen. Nur ca. 20% kommen überhaupt aus Syrien. Viel mehr, also über 30% kommen allein aus dem Kosovo und Albanien an die deutschen Sozialkassen.
    Die Hälfte kommt aus irgendwelchen Ländern, of Afrika, meist Herkunft unbekannt.
    Es läuft eine wahllose Flutung Deutschlands ab, die mit dem Häuflein Menschen, die in die USA wollen überhaupt nicht vergleichbar ist.
    Die meisten dieser Invasoren sind gesunde männliche Beutesucher.

    Quelle der Zahlen: GEZ-Staatsfunk

  257. Hello Mr. Trump!

    If I were the King of Germany, I would offer you something:

    My country takes 200000 traveling people from Mexiko when your country takes 200000 traveling muslim men from germany.

    DEAL?

  258. Es wäre aber irgendwie konsequenter, wenn auch Länder, aus denen die 9/11 Terroristen kamen, betroffen wären.

  259. Journalisten wie Frau Hayali fragen immer nach Beispielen für die den (GEZ-) Sendern und Print Medien vielfach vorgeworfene, nicht objektive Berichterstattung. Gerne wolle man diese mit den Zuschauern diskutieren.
    Hier wäre dann so eins:
    Es wird bewusst der Eindruck erweckt, dass die USA ließen nun generell keine Muslime mehr in ihr Land ließen. In der Realität betrifft der Erlass aber vor allem Staatsbürger einiger Hochrisiko-Staaten wie Libyen, Jemen etc. ,s.O.). In Tagesschau und Heute geht’s teilweise noch, aber -Oh Wehe- man wechselt in die ZDF oder ARD Talk Shows vom Schlage Thomas Lanz und Co, und hört sich dort die Aussagen der Moderatoren an. Billigster Populismus !!
    Eine Umfrage in Deutschland, ob die „…die schon länger hier leben…“, den Trump Erlass befürworten, will man aber wohl genausowenig, wie zur EU Mitgliedschaft. Ach ja, was ist eigentlich aktuell mit Griechenland los? Pleite rückt dort anscheinend wieder näher. Aber hierzu ruht er überwiegend still, der See in der GEZ Landschaft. Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt…

  260. Was die ob dieser neuerlichen „Unverschämtheit des amerikanischen Präsidenten“ schäumenden Einheitsmedien, die ansonsten wieder einmal mit jubelnder Hofberichterstattung (nicht nur Merkel betreffend, sondern auch vom SPD-Parteitag) beschäftigt sind, geflissentlich „übersehen“ haben, ist der von Trump verhängte Einreisestopp für Moslems aus den Ländern Iran, Irak, Jemen, Libyen, Somalia, Sudan und Syrien von temporärer Natur, und wird aufgehoben, sobald die Sicherheitsregularien für die Einreise aus diesen Ländern geklärt sind.

    Man kann dies in einer Demokratie nun kritisieren oder auch nicht. Mit „Fakten“ haben es diese Leute bekanntlich jedoch nicht so gerne, zumal die Propagandamaschinerie gerade heißläuft, in der ebenso haßerfüllte wie parteiliche Sprecher sichtlich Mühe zu haben scheinen, nicht auch noch den Schaum aus ihren Mündern austreten zu lassen.

  261. #339 francomacorisano (29. Jan 2017 03:03)

    Trump provoziert mit Themen, die die viele Leute interessieren!
    Höcke provoziert mit Themen, die NPD-Fans anlocken!
    DAS ist der Unterschied!!!

    Ich kann Ihnen versichern, daß ich

    1. die von Ihnen angesprochenen Aussagen Herrn Höckes inhaltlich für voll zutreffend halte und

    2. deswegen weder „Fan“ noch irgend etwas sonst in Richtung der „braun-linken“ und aus meiner Sicht menschenverachtenden Mogelpackung „NPD“ bin, eine Schublade also, in die weder Herr Höcke noch ich passen.

    Darüber hinaus geht es nicht um „Provokation“ um der Provokation willen, sondern um Inhalte, die als solche naturgemäß provozieren müssen. Auch das ist etwas anderes.

    So viel Zeit muß sein, da wir gerade von „Unterschieden“ sprechen.

  262. Ich glaub hier wissen immer noch zu wenige, um was es überhaupt geht.

    Die Hauptislamisierer und Terrorpaten sind die Saudis, und danach Katar und die Türkei. Diese Staaten sollten eigentlich auf der Liste ganz oben stehen. Das sollte das Kriterium sein, um Trump für fähig zu halten. Warten wir mal ab. Zwar sind die USA durch der Dollarbindung am Saudi-Öl, in deren Würgegriff, ABER das kann keine Weigerung sein (nur für das Finanzkartell, das uns für Dollars an die Moslems verkauft), denn Öl und Gas kann man auch von Russland kaufen.

    Mit der richtigen Strategie geht alles, ist nur ne Frage,ob sich Trump, WENN er willig ist, sich gegen die Verräter in den eigenen Reihen durchsetzen kann.

    Warten wirs ab.

    Das Problem ist die FED (Papiergelddrucker) und die Öl-Dollar-Bindung. Denn, jeder Staat, der Öl von den Arabern kaufen will (betrifft nicht den Iran), muss in Dollars bezahlen, also bei der FED z.B. echtes Geld wie den Euro/Pfund gegen Dollars wechseln. Und das spühlt natürlich horrende Devisen in die Kassen des US-Finanzkartells, weniger in die der Bürger der USA, auch gerade weil die Saudis von den Amis (Öldollar-Finanzkartell) Kriege erpressen (Irak, Syrien, Lybien etc.), also kein Krieg, kein Öldollar. Denn Kriege kosten dem Steuerzahler natürlich viel viel Geld. Daher profiertieren nur die korrupten Abkassierer vom Öldollar. Nebenbei werden Europa und die USA noch islamisiert.

    HIER NOCH EINMAL DIE BESTE-KÜRZESTE UND WICHTIGSTE INFO:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/nick-giambruno/ron-paul-fordert-das-ende-des-petrodollarsystems.html

Comments are closed.