Am 20. Januar wird Donald Trump offiziell der 45. Präsident der USA sein. Seinen Platz in den Geschichtsbüchern hat er jetzt schon, als der Präsident über den sich die weltweit gleichgeschalteten Medien schon vor seinem Amtsantritt am meisten das Maul zerrissen haben und über den wohl noch bevor er irgendeine reale Amtshandlung vollzogen hat derart spekulativ geurteilt wurde.

Auch in Amerika gibt es Politiker mit einem fragwürdigen Demokratieverständnis. Mehr als 50 Abgeordnete der Demokraten werden der Amtseinführung Trumps fernbleiben. Unter dem Titel „Der unberechenbare Präsident“ wird bei Maybrit Illner im ZDF ab 22.15 Uhr wohl noch einmal die Hysterie gezeigt, mit der sich ihm alle annähern oder auch von ihm distanzieren.

Die Gäste sind:

Norbert Röttgen (CDU)
Ivan Rodionov (Chefredakteur RT Deutsch)
Constanze Stelzenmüller, Politikwissenschaftlerin und außenpolitische Expertin der „Brookings Institution“, die im Wahlkampf Hillary Clinton unterstützte, nicht zuletzt wohl wegen gemeinsamer Netzwerke in die arabisch-moslemische Welt.
Erich Schmidt-Eenboom (Publizist und Geheimdienstexperte)
Trump-Unterstützer Roger Johnson, Vizepräsident „Republicans Overseas“, der aufgrund seiner weltweiten Tätigkeit auch über den arabischen Raum gut Bescheid weiß.

» Email: maybrit-illner@zdf.de
» Chat, Twitter, Facebook, Youtube, Forum

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

222 KOMMENTARE

  1. Nobert Röttgen, lange einer von Muttis Liebsten, hat seine transatlantische Nische verloren, und ist nunmehr völlig überflüssig. Seitdem besticht er durch besonders verbissenes Trump-Bashing.

  2. Es ist die Rot-Grünfärbung erkennbar, welche sich unter diesem Coleur versammeln um Trump zu verhindern, wie sie sagen, auch in Wien sind von den Gewerkschaften solche
    Aktionen geplant, wie vienna.at berichtet.
    Es ist das Gewerkschaftsgeld, welches hiermit veruntreut wird, denn es sind die Wenigsten, welche dafür ihr Geld freiwillig geben.

  3. Was für Gestalten die hier in letzter Zeit immer ausgraben!

    Den Müll werde ich mir nicht ansehen.

  4. Wenn die Propaganda der BRD-Journalisten gegen Trump so weiter geht, gewinnt die Clinton noch die Wahl und wird Präsi, LOL.

  5. Trump verkörpert auf beste Weise die Ideale von Pi.
    Er ist politisch inkorrekt.
    Er ist Israelfreundlich.
    Er liebt sein Land, die USA.

    Und das beste ist: ab morgen ist er Präsident.

    Das muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen.

    Ab morgen ist Donald Trump Präsident der USA.

    Und alle, die sich seit Monaten das Maul darüber zerreissen und diesen Mann am liebsten in der siebten Hölle schmoren lassen würden: nein, der schmort nicht in der siebten Hölle, all ihr Besserwisser, Klugscheißer und Merkel-Lover: er wird die USA regieren.

    Mit diesem frohen Gedanken gehe ich heute schlafen.

  6. Ich habe mir schon lange angewöhnt, diejenigen, die von den Etablierten und den Linken am meisten gehaßt werden, zu mögen.
    Und wen ich mag, dem verzeihe ich auch mal einen Ausrutscher.

  7. OT

    Prozess in Heilbronn

    Asylbewerber soll „Ungläubige“ ermordet haben – bestreitet aber die Tat

    Es ist ein merkwürdiger und schrecklicher Fall: Ein Asylbewerber soll in das Haus einer 70-Jährigen eingedrungen sein und die Rentnerin erwürgt haben. Dann soll er arabische Wörter mit religiösem Hintergrund auf ihre Wände geschmiert haben. Am Freitag beginnt der Prozess gegen den 27-Jährigen am Landgericht Heilbronn.

    Der Fall:
    In der Nacht zum 19. Mai 2016 wurde eine 70 Jahre alte Rentnerin in ihrem Haus in Bad Friedrichshall-Untergriesheim im Schlaf erwürgt. Ihr wurden Schmuck, ein Handy und Bargeld gestohlen. An den Wänden fanden die Ermittler arabische Wörter mit religiösem Hintergrund, unter anderem auch an einer Schrankwand im Schlafzimmer.

    Die Vorwürfe:
    Die Staatsanwaltschaft Heilbronn wirft einem 27 Jahre alten Asylbewerber vor, in das Wohnhaus der Rentnerin eingestiegen zu sein, „um einen aus seiner Sicht ungläubigen Menschen umzubringen sowie Bargeld und Wertgegenstände zu entwenden“.

    http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-in-heilbronn-asylbewerber-soll-unglaeubige-ermordet-haben-bestreitet-aber-die-tat_id_6519424.html

  8. Solch eine schwachsinnige Sendung die nur durch intellektuellen Dünnpfiff brilliert schaue ich mir erst gar nicht an!

  9. Hoffentlich hat Mr Trump viel Sand geordert mit dem er nicht nur einigen Diktatoren, sondern dem kompletten Lügenpack Sand ins Getriebe schütten kann.
    Ich freue mich auf den neuen Präsidenten und wünsche ihm viel Erfolg

  10. Jakob Augstein hat Björn Höcke in Spiegel Online wortwörtlich einen Nazi genannt! Kann man dieses miese Stück Sch….. dafür nicht gerichtlich belangen?

  11. Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    Angeblich will ja Trump mit den Wall Street Eliten Tacheles reden!! Mitnichten, Man schaue sich nur sein Kabinett an in dem viele ehemalige Goldman Sachs Leute sind.
    Jede notwendige Regulierung die die meist unfähige letzte Regierung wenigstens durchgesetzt hat wird zurückgenommen. Die Finanzmärkte sind schon in Hochstimmung wenn es losgeht. Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.

  12. Was bilden sich diese POLIT – KLEINDARSTELLER
    eigentlich ein, über den Führer der führenden
    WELTMACHT zu SCHWADRONIEREN.
    Ein deutsches Sprichwort sagt:
    „Am ärgsten fällt der Größenwahn
    die kleinen Kreaturen an.“
    Wird der AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN jetzt
    transatlantisch?
    Das irre Gefasel von der
    FÜHRERIN DER WESTLICHEN
    zeigt den ABSOLUTEN REALITÄTSVERLUST dieser
    entrückten KASTE.

    DAS IST ALS OB DER SCHWANZ MIT DEM HUND WACKELT

    Und das alles wird von der
    DEUTSCHEN LÜGENPRESSE
    (hier: LÜGEN – TV)
    unbesehen durchgewinkt, wenn nicht sogar
    propagiert.

    DIESE LAND HAT GAR KEINE PRESSE MEHR

  13. Angst vorm Grusel-Clown war gestern,
    bevorzugt links-grüne Lehrer haben größere Angst vor ihren eigenen Schülern als vor der AfD von wegen Schule ohne Gewalt, Schule mit Courage, Schule ohne Rassismus

    OT,-….Meldung vom 19.1.2017

    Gewalt im DaZ-Zentrum: Schulrat erklärt, was er dagegen tun will

    Neumünster Im Fall der Gewalteskalation an einer DaZ-Schule ( Deutsch als Zweitsprache ) in Neumünster hat der zuständige Schulrat, Jan Stargardt, auf die Berichterstattung reagiert. In einer Pressemitteilung des Kieler Bildungsministeriums heißt es, Stargardt habe nach vielen Gesprächen mit Schulen aller Schularten und mit dem Schulträger bereits vor Bekanntwerden der Probleme Maßnahmen ergriffen, die angespannte Situation wegen einer sehr hohen Auslastung der Schulen in Neumünster zu entspannen.Lehrer hatten sich zuvor über unhaltbare Zustände beklagt. Sie seien mit Tischen beworfen, beschimpft, beklaut und beleidigt worden. Der Staatssekretär im Bildungsministerium Dirk Loßack erklärte am Donnerstag, er habe erst am Vortrag von dem Brandbrief der Lehrer erfahren. Stargardt informierte inzwischen über Maßnahmen, mit denen gegen die Gewalt an der Schule vorgegangen werden soll: Zur gerechteren Verteilung der Schüler nichtdeutscher Sprache wird die Zahl an DaZ-Zentren in der Sekundarstufe I zum Februar 2017 von zwei auf fünf erhöht. Die Standorte seien die Wilhelm-Tanck-Schule, Hans-Böckler-Schule, Helene-Lange-Schule, Immanuel-Kant-Schule und die Freiherr-vom-Stein-Schule. Zeitnah werde mit der Gemeinschaftsschule Faldera eine Gemeinschaftsschule mit Oberstufe starten. Der Schulrat strebt den 1. April 2017 an. Bereits zum 1. August 2016 sei die Zahl der DaZ-Zentren in der Primarstufe von drei auf acht erhöht worde Zum 1. August 2017 werde die Zahl der Standorte weiter erhöht. So hat bereits die Klaus-Groth-Schule (Gymnasium) ihr Interesse bekundet. Dem Schulamt Neumünster seien zusätzliche 6,25 Planstellen für DaZ zum 1. Februar 2017 zugewiesen worden. „Dieses ermöglicht eine angemessene Lehrerversorgung bei der Einrichtung neuer DaZ-Zentren“, betont der Schulrat. Die Stellen befinden sich noch in der Ausschreibung. Die Helene-Lange-Regionalschule laufe geplant aus, daher gebe es immer weniger Regionalschülerinnen und -schüler bei gleichzeitigem Zuwachs in den DaZ-Klassen. Um diese Situation zu verändern, findet zum 1. Februar 2017 eine Umverteilung der Schülerinnen und Schüler der Basisstufe auf die neu eingerichteten DaZ-Zentren statt. Zudem werden seit dem 9. Januar 2017 bereits zwei Sprachlotsen (rumänisch, zweimal pro Woche für zwei Stunden) eingesetzt. „Diese Maßnahme ist erfolgreich gestartet“, sagt Stargardt. Es gebe Elterngespräche mit Dolmetschern, die immer beliebter würden.Kurzfristig sollen auch eine Bildungsberaterin/ein Bildungsberater für Sinti und Roma an zunächst zwei Tagen in der Woche eingesetzt werden.„Es gibt eine sehr enge Zusammenarbeit von Helene-Lange-Schule und Schulamt, schulischer Erziehungshilfe, Polizei und weiterer außerschulischer Partner“, hebt der Schulrat hervor.Die Kreisfachberaterin für DaZ habe ihren Arbeitsplatz direkt an der Schule und unterstütze das Kollegium in fachlicher Hinsicht. Stargardt betont, dass es bei den aktuellen Problemen weniger um Gewalt von Schülerinnen und Schülern gegen Lehrkräfte gehe, vielmehr seien abweichendes Verhalten (Schulabsentismus, keine Hausaufgaben, verbale Entgleisungen) ein Problem, das von Eltern/Vätern eher mitgetragen als problematisiert werde. Zudem bestünden erhebliche Konflikte zwischen Familien, die teilweise im schulischen Umfeld ausgetragen würden. http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/politik/gewalt-im-daz-zentrum-schulrat-erklaert-was-er-dagegen-tun-will-id15882781.html

  14. Röttgen spricht – Brechkübel her. Er behauptet allen erntes ER stehe für westliche Werte (haha)

  15. #20 bergwanderer (19. Jan 2017 22:17)
    Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    Angeblich will ja Trump mit den Wall Street Eliten Tacheles reden!! Mitnichten, Man schaue sich nur sein Kabinett an in dem viele ehemalige Goldman Sachs Leute sind.
    Jede notwendige Regulierung die die meist unfähige letzte Regierung wenigstens durchgesetzt hat wird zurückgenommen. Die Finanzmärkte sind schon in Hochstimmung wenn es losgeht. Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.
    ——
    Aha, wohl gerade „Monitor“ gesehen…

  16. Hat diese Frau Illness gerade etwa zugegeben, dass die Medien uns über die Farbenrevolutionen und die Ukraine gänzlich die Hucke vollgelogen haben?

    „vom Westen gesteuert“

    Hat sie das gesagt? War das ironisch oder zitiert?

  17. Schmidt-Eenboom regt sich darüber auf das Trump den Syrienkonflikt mit Erdogan und Putin lösen will (und im Zweifel ohne Waffen) – unfassbar – das überlassen wir doch lieber Erdogan alleine.Stelzenmüller spricht Trump ab das er für die Menschenrechte stehe – härter geht es nicht mehr – „es gibt sehr viel Chaos“

  18. Noch ein TV-Tip: Soeben war ein „Kommentar“ in den Tagesthemen über die DITIB. Kritisiert wurde die Steuerung der DITIB aus Ankara.
    Zitat: Davor haben „bisher nur Experten gewarnt“.

  19. gerade wird Trump in einem Einspieler mit Marx verglichen – Chaotisch sind hier eher die Trumpgegner.

  20. #20 bergwanderer (19. Jan 2017 22:17)

    Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    —————–
    und was schlagst du vor weiter so wie bisher in Mexico billig produzieren und in den USA auf Pump verkaufen. Sind doch schon alle überschuldet bis über den Kopf. Verstehst du so Wirtschaft. Gäbe es nicht vielleicht auch eine Möglichkeit sich an Trump anzupassen?

  21. Ooh!

    „Nato is obsolete…“ wird jetzt erstmals übersetzt als „Die Nato ist überholt“!
    :mrgreen:

  22. der Republikaner sagt jetzt das nicht mehr die rote Armee der Gegner der Nato sei sondern der IS – das scheint zu schocken.

  23. #30 King_Kufar (19. Jan 2017 22:29)

    Noch ein TV-Tip: Soeben war ein „Kommentar“ in den Tagesthemen über die DITIB. Kritisiert wurde die Steuerung der DITIB aus Ankara.
    Zitat: Davor haben „bisher nur Experten gewarnt“.

    Ja, klar!
    Und wo sind die Experten?
    HIER AUF PI!
    😆

  24. Übrigens das Hintergrundbild mit dem Männerkuss: das haben sie gestern bereits bei der Maische angedeutet, mit diesem sodomitischen Reiterbild: Trump und Putin gemeinsam nackt auf einem Pferd.

    Die wollen uns ein Mem einpflanzen. Das gehört zur vorbereitenden „Crowd Manipulation“ (-> Wiki). Irgendwann werden dann Bevölkerungsruppen mobilisiert – das geht dann, weil die unwissentlich vorgeglüht sind. Vorher muß aber das passiert sein, sagt angeblich Jacques Ellul in „Propaganda“ , s. auch Edward Bernays etc.

  25. Illner fragt: Steht das Natobündnis als solches in Gefahr? Röttgen bejaht das! – Unser Establishment ist aus dem Häuschen!

  26. #20 Bergwanderer
    Bevor Du dich so äußerst zeige erst einmal Dein Diplom in VWL.
    Gruß aus New Jersey
    Uri

  27. Wahrscheinlich werden sie bei Illner die ganze Zeit erzählen, Trump wäre ein übler Pussygrabber 🙂

    http://takimag.com/article/martin_luther_king_pussy_grabber_kathy_shaidle/print#axzz4WA5gKCkU

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/US-Presse-kuendigt-Widerstand-gegen-Trump-an

    Vor allem angesichts des starken
    wirtschaftlichen Aufschwungs, den die US-Medien derzeit erleben, wohl keine leeren Worte.

    Allein die von Amazon-Gründer Jeff Bezos geförderte „Washington Post“ kündigte an, mehrere Dutzend neue Journalisten einzustellen und mit einem „Rapid Response Investigative Team“ Trumps Tweets unmittelbar auf ihren Wahrheitsgehalt abzuklopfen.

    Die „New York Times“ investiert derweil fünf Millionen Dollar in die künftige Berichterstattung über die Trump-Administration.

    Seit Trumps Wahlsieg sind zudem die Abonnentenzahlen vieler US-Medien teils sprunghaft gestiegen.

    Allein die „New York Times“ konnte mehr als 130.000 neue Leser gewinnen, auch „Los Angeles Times“ und „Wall Street Journal“ legten zu.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Lammert-Sachliche-Debatte-ueber-Sicherheit

    Die Bekämpfung gelte dem Fanatismus, nicht dem Islam. <<

    soso …

  28. Diese Stelzenmüller ist extrem fit im Lügen. Warum kommt die erst jetzt auf die Bühne? Was hat das gekostet?

  29. Wie schön Röttgen uns die Welt erklärt… – da habe ich echt wieder etwas gelernt (hahaha) bullshit! Röttgens Satz „Die Weltordnung ändert sich zum allergrößten Nachteil der Europäer“ erntet die ersten Klatscher des Publikums. Oh jetzt führt Stelzenmüller die doch so verstörten Antitrump-Republikaner an. Stelzenmüller ist schockiert, daß Trump gut von Putin spreche. Furchtbar, diese Kriegstreiberin.

  30. OT

    Messer an Hals gehalten: Brutales Räuber-Trio überfällt Teenager

    München – Äußerst brutal hat ein Räuber-Trio zwei Jugendliche auf dem Pasinger Fußballplatz überfallen. Nun stehen die drei Angeklagten vor Gericht.

    Sie sollen einem Schüler ein Klappmesser an den Hals gehalten, seinen Kumpel verprügelt und ihren Opfern Handys und Geldbeutel aus den Hosentaschen gezogen haben. Sogar ihre Schuhe riss das brutale Räubertrio vom Pasinger Fußballplatz an sich! Seit Mittwoch müssen sich Tänzerin RUMÄNIN Anca N. (31), Sam D. (22) und Kebba S. (32) vor dem Landgericht verantworten.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/raubueberfall-auf-fussballplatz-pasing-trio-steht-vor-gericht-7304995.html#idAnchComments

  31. #19 schulz61 (19. Jan 2017 22:16)
    Jakob Augstein hat Björn Höcke in Spiegel Online wortwörtlich einen Nazi genannt! Kann man dieses miese Stück Sch….. dafür nicht gerichtlich belangen?

    Ich meine,
    wenn DIE NAZIS so wie Höcke waren,
    dann kann es ja so arg nicht gewesen sein.
    Ironie Off.
    Der sogannte NAZI ist doch längst zum schemenhaften FABELWESEN
    mutiert, daß sich jeder nach seinem Bedarf
    zurechtschneidert, gespeist von weitgehender
    Unkenntnis.
    Der NAZI ist einfach nur noch ein Synonym für
    das, was man sich unter dem BÖSEN vorstellt.
    Und DER FÜHRER ist ja auch längst zur
    WITZFIGUR mutiert.
    Sogar die MOPO dichtet: ER IST WIEDER DA.
    Im Grunde weiß OTTO NORMALVERBRAUCHER nur:
    Da war was mit den Juden.

    DAS INFLATIONÄRE NAZI – GESCHREI HAT DEN
    BEGRIFF NAZI LÄNGST TRIVIALISIERT.

    CALL ME NAZI, SO WHAT?

  32. Ich frage mich , ist Schmidt-Eenboom zum Islam konvertiert? Die haben sich hier einen echten Vollblut Trump-Hasser ausgesucht.

  33. #20 bergwanderer (19. Jan 2017 22:17)

    Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.

    Stimmt! Allerdings braucht man nicht mehr wie es unter Clinton der Fall gewesen wäre einen großen Krieg initiieren, damit man dann als Retter auftreten hätte können. So aber kann man spätestens zu Ende von Trumps Amtszeit die Krise mit ein paar lancierten Meldungen über zahlungsunfähige Banken starten.
    Da das Schuldgeldsystem ohnehin einen Neustart braucht, kommt die Krise ohnehin. Trump vermeidet nur die totale Zerstörung und wenn er schafft, dass allein nationale Interessen für ein Land gelten, dann sehe ich für Deutschland wenig Probleme. Man denke nur an die totalen Zerstörungen nach dem Krieg, da hat sich auch keiner ins Hemd gemacht, sondern angepackt.
    Wenn wir das Glück haben, dass wir bis dahin nicht kulturfremd geflutet sind, dann wird es genau die links-grünen Dummschwätzer hinweg fegen, die in der freien Wirtschaft völlig nutzlos sind.
    In deren Namen sehnt man die Krise glatt herbei.

  34. Aus aktuellem Anlass mal eben was anderes:
    Leute, passt auf beim Streusalzgebrauch!
    Es drohen hohe Strafen bis 50 000 Euro!
    Die Kommunen brauchen Geld, wofür wissen wir alle. Also, wachsam sein und diese Bande nicht noch unterstützen!

  35. Illner weiß: man muss eine Lüge nur oft genug wiederholen bis sie geglaubt wird.
    Der RT-Russe vergleicht das jetzt mit dem viel stichhaltigeren Podestaskandal, dazu sagt Illner, das sei ja völlig abstrus. Fake-TV vom Feinsten!

  36. Eigentlich ist es mit Trump doch ganz einfach:
    Roger Köppel hat es auf den Punkt gebracht:
    „Außenpolitisch habe ich noch kaum einen dummen Satz gehört von ihm.
    Seine Botschaft:
    • Die EU hat in dieser Form keine Zukunft. • • Ungebremste illegale Migration ist eine Katastrophe.
    • Die Briten liegen mit dem Brexit richtig.
    • Die Europäer sollten mehr für ihre Rüstung tun.
    • Es ist besser, auf einen Kalten Krieg mit Russland zu verzichten.“

    http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-roger-koeppel-das-trump-verbloedungsyndrom_id_6517189.html

  37. die Trump-Hasser liebes es sehr über Prostituierenstory von Trump zu spekulieren und vor allem zu reden. Das sei ja so etwas von plausibel und hätte ja so einen großen und naheliegenden Hintergrund… – Göbbels würde sich freuen.

  38. Eigentlich ist es mit Trump doch ganz einfach:
    Roger Köppel hat es auf den Punkt gebracht:
    „Außenpolitisch habe ich noch kaum einen dummen Satz gehört von ihm.
    Seine Botschaft:
    • Die EU hat in dieser Form keine Zukunft.
    • Ungebremste illegale Migration ist eine Katastrophe.
    • Die Briten liegen mit dem Brexit richtig.
    • Die Europäer sollten mehr für ihre Rüstung tun.
    • Es ist besser, auf einen Kalten Krieg mit Russland zu verzichten.“

    http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-roger-koeppel-das-trump-verbloedungsyndrom_id_6517189.html

  39. Röttgen spricht jetzt vom russischen Hacking – wow! der Republikaner kommt gar nicht mehr zu Wort – wie gestern bei der ARD , man wird sich immer einiger.

  40. Wieso spricht der Nuschler Schmidt-Eenboom über Krieg im Irak verharmlosend vom „Überfall“ auf den Irak?

  41. Die grünblousierte Stelzenmüller kriegt sich nicht ein, daß sich die Putin und die Trumpführung verstehen könnten.

  42. Illegale weiter auf dem Vormarsch

    Weil am Rhein (ots) – Auch am Mittwoch hat die Bundespolizei wieder 23 Personen festgestellt, die unerlaubt von Basel ins Bundesgebiet eingereist sind. Bei den allein reisenden Männern handelt es sich um vorwiegend guineische, somalische und gambische Staatsangehörige im Alter von 15 – 23 Jahren. Mehrheitlich wurden Regionalzüge von Basel aus genutzt. 6 Guineer reisten unerlaubt mit der Tram 8 ein. Fast alle Migranten hatten keinerlei Ausweispapiere bei sich. Alle äußerten ein Asylbegehren und wurden durch die Bundespolizei registriert. 13 Erwachsene wurden an die Landesaufnahmestelle für Asylbewerber nach Karlsruhe verwiesen, 10 Minderjährige an hiesige Jugendhilfeeinrichtungen.

    Bereits in den Vortagen hat die Bundespolizei in Weil am Rhein eine höhere Anzahl an unerlaubten Einreisen festgestellt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/3538749

  43. #42 kleinerhutzelzwerg (19. Jan 2017 22:38)

    Ist Constanze Stelzenmüller evtl. verwandt mit Renate Künast?

    Sie ist die Halbschwester von Beate von „Schwiegertocher gesucht“, das gleiche eingedatschte Anti-Gesicht.
    Boah wenn ich die abtörnende Hackfre**e von Stelzenmüller sehe, werde ich instant-impotent!
    ====================
    Soeben Einspieler: Trump sei in Edelhotel in Moskau mit Prostituierten zugange gewesen. Aufbereitet im James Bond-Stil mit aufwenderiger Bearbeitung. (Sie geben sich richtig Mühe in der Hetzte gegen Trump!)
    SED-Illner wischt danch zeitgleich die satanische Pädophilen-Connection von Hillary und John Podesta mit einem Wisch weg! („Das ist so absurd, dass es fast keiner widergab!“) Dabei gibt es mehr als deutliche Hinweise, dass die Podesta-Brüder sogar die Entführung von Madeleine McCann 2007 in Portugal durchgeführt haben!
    Sowie ZAHLREICHE Hinweise auf Missbrauch von Kindern durch die „Pizza-Connection“!

    (wer hier öfters mitliest, weiß das auch schon!)

  44. STELZENMÜLLERIN WISSENSCHAFTLER ?
    OK, DANN BIN ICH PAPST !
    WIE ST. SICH ZU WAHLKAMPFZEIT ALS CLINTON-KAMPFAMEISE PRODUZIERT HAT – NICHT EIN HAUCH WISS
    DENKWEISE. IST ABER WAHNSINNIG STOLZ AUF IHR ‚BROOKINGS‘-TSHIRT !

    RÖTTGEN, EHEM. BuMist FÜR REAKTORSICHERHEIT!?
    NA, DANN HÄTT ICH DIE „GLÜHKERZEN“ AUCH SOFORT ABGESCHALTET – MEIN WORT DRAUF !

  45. #42 kleinerhutzelzwerg (19. Jan 2017 22:38)

    Ist Constanze Stelzenmüller evtl. verwandt mit Renate Künast?

    Das wurde hier schon mal diskutiert.
    🙂

    Das ist der unterkieferbetonte Hackfressenklon. Ralle S. gehört auch dazu, ist die männliche Variante.

    🙂 🙂 🙂

    http://bilder.t-online.de/b/63/72/00/68/id_63720068/tid_da/ralf-stegner-spd-.jpg

    https://img.morgenpost.de/img/tv/crop207605771/217631433-cv3_2-q85/kuenast-maischberger-46e6bdb6-1766-4bd2-b299-04ae3dfa65f0.jpg

  46. der einzige der sichüberhaupt für einen Dialog mit Russland ausspricht ist der Republikaner. Die Grüne schüttelt den Kopf.

  47. #24 Waldorf und Statler

    ttp://www.bild.de/regional/leipzig/schlaegerei/massenschlaegerei-an-schule-49772458.bild.html

    Leipzig – Erst ein böser Blick. Dann kam es zu einer Massenschlägerei. Seitdem überschlagen sich die Gerüchte um Verletzte, Eisenstangen, Schlagringe und sogar Schusswaffen… An der Lene-Voigt-Schule in Leipzig-Lößnig (Sachsen) werden seit kurzem auch unbegleitete minderjährige Asylsuchende, so genannte UMAs, unterrichtet. Sie lernen hier Deutsch als Zweitsprache (DAZ).

    Klar ist: An der Schule eskalierte diese Woche ein Streit zwischen deutschen Schülern und jugendlichen Asylbewerbern.
    Die Polizei ist alarmiert, Eltern sind besorgt.

    Mehrere schicken ihre Kinder vorläufig nicht mehr zum Unterricht. Aber was geschah wirklich an der Oberschule, die sich auf ihrer Internetseite „Schule der Toleranz“ nennt? 🙂 🙂

    http://www.bild.de/regional/berlin/gewalt/zahlen-zur-kriminalitaet-in-berlin-49831470.bild.html

    Berlins Schüler werden aggressiver.

    Und auch die Hemmschwelle bei Dieben ist gesunken.

    Das zeigen neue Zahlen. BILD nennt die Entwicklungen zur Gewalt in der Hauptstadt.

    ..

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-Muessen-Lehrer-mit-Gewalt-leben

  48. #54 Holger Danske Frankfurt (19. Jan 2017 22:50)

    die Trump-Hasser liebes es sehr über Prostituierenstory von Trump zu spekulieren und vor allem zu reden.

    Putin meinte zu dieser Angelegenheit, daß er nicht glaube, daß Trump den russischen Prostituierten verfallen sei, obwohl es die besten der Welt sind.

  49. Die Stelzenmüller habe ich irgendwo schon mal gesehen, war nicht zum aushalten was die von sich gegeben hat!

  50. Heute ist der Senegal nach Gambia einmarschiert, weil die negriden Primitivkulturen wieder Meinungsverschiedenheiten wegen ihres Häuptlings haben.

    Hoffentlich kümmern sich die Kriegsparteien selbst um ihre Schäden und eventuelle Flüchtlinge.

    Es kann nicht sein, dass diese ganzen Negervölker uns die Folgen ihrer unnötigen Kriege hier auflasten. Für wen sollen wir denn nicht noch alles bezahlen?

    Wir haben selbst genug arme eigene Landsleute in Deutschland.

  51. Illner redet von Sexvideos und Prostituierten!
    Ist sie sauer das sie selbst nicht dabei sind durfte?

  52. #55 kleinhutzel

    Seine Botschaft:
    • Die EU hat in dieser Form keine Zukunft.
    • Ungebremste illegale Migration ist eine Katastrophe.
    • Die Briten liegen mit dem Brexit richtig.
    • Die Europäer sollten mehr für ihre Rüstung tun.
    • Es ist besser, auf einen Kalten Krieg mit Russland zu verzichten.“

    Und mehr muß man auch gar nicht wissen.
    Also,
    warum sich diesen MUMMENSCHANZ antun?

  53. jetzt wird die ganze Ziet davon geredet dass Trump nur mit Hilfe des“russischen“ Einflußes gewählt worden sei. Das ist alles absolut hypothetisch und wird jetzt so oft wiederholt bis jeder denkt, da wird schon etwas dran sein. Dass wir mit der Wahl von Trump einer saudiarabischem kriegslüsternen Marioette und einem Krieg mit Russland entgangen sind, davon ist keine Rede – obwohl das faktisch ist.

  54. #70 der_Gouverneur (19. Jan 2017 23:00)

    Die Stelzenmüller habe ich irgendwo schon mal gesehen, war nicht zum aushalten was die von sich gegeben hat!

    Jedenfalls kann sie ihr Gesicht genauso zur Faust ballen, wie Künast und Stegner…

    (Wurde hier schon mal thematisiert, hab ich grad gehört 😆 )

  55. #48 georgS (19. Jan 2017 22:46)

    Du hoffst indirekt auf eine schnelle Staatspleite Deutschlands?

    Ähem, ich habe ähnliche Gedanken.
    Und „Steuern“ dienen wahrscheinlich gar nicht den Mitmenschen- sie schaden den Mitmenschen momentan.

    Dieses „Wir schaffen das“ beruht auch auf ökonomischer Vollarroganz und -ignoranz.
    Wird Zeit mal auf den Boden der Tatsachen zu kommen.

    Echte „Gläubiger“ findet der Staat in diesem Zustand und bei diesen Entwicklungen eh nicht mehr. Eher Zeit für De-Investitionen, bevor hier die Rechnungen bezahlt werden müssen.

    Die krakeelenden Studenten gegen Poggenburg in Magdeburg- können mittelfristig nicht mehr als 400- 500 $/Monat Nettoverdienst erwarten.
    Studenten aus Tansania oder Indien können mehr und sind fleißiger.
    Wird Zeit, dass das mal begriffen wird.

  56. Endlich etwas sehr Gutes: Ab 23:04 Uhr verreist der RT Russe deb falschen Bussfeed Bericht völlig und argumentiert inhaltlich.

  57. Röttgen = tote Seele.

    Interessant ist das den Inhalt der gehackten Podesta mails gar nicht zur Debatte steht.

    Nichtdestotrotz, es ist amusant zu sehen wie sehr die Medien ausser Gefecht gestellt worden sind, sowohl in den USA als hier in Europa.

    Noch einmal weil es so lustig ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=UtJvYdX4GKM

  58. Ab nächster Woche Nightmare on Elm … ECHING … Street, denn

    OT,-….Meldung vom 19.01.17 – 14:56

    Asylbewerber versetzt Mitbewohner in Angst und Schrecken

    Haag – Ein aggressiver Asylbewerber sorgt nach Mitteilung des Helferkreises in der Haager Flüchtlingsunterkunft für eine Atmosphäre der Angst. Der Afghane, der am Montag einen jugendlichen Flüchtling gewürgt und mit einem Messer bedroht habe, muss nun umziehen – aber erst nächste Woche. Einige Damen des Helferkreises trauen sich derzeit nicht mehr ins Pfarrhaus.Der Flüchtling soll nach einem Bericht von Raimund Strolo aus dem Helferkreis am Montag gegen 13 Uhr in der Pfarrhaus-Küche einen Mitbewohner gewürgt und mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser bedroht haben. Grund: Das Baby des Angreifers sei wach geworden, weil der jugendliche Asylbewerber zu laut gewesen sei. Laut Strolo habe der Aggressor auch alle Anwesenden bedroht: Wer jetzt zur Polizei gehe, werde von ihm abgestochen. Trotzdem habe man den Vorfall bei der PI Freising zur Anzeige gebracht – allerdings erst fünf Stunden nach dem Vorfall, also um 18 Uhr. Die Polizei informierte daraufhin das Landratsamt noch am Abend per Fax. Laut Strolo soll es sich bei dem Angreifer um einen polizeibekannten und bereits wegen schwerer Körperverletzung verurteilten Gewalttäter handeln. Erst im Herbst habe er eine Hausbewohnerin angegriffen und im Sommer bereits deren Ehemann attackiert. Der etwa 30 Jahre alte Afghane wohne zusammen mit seiner Frau und dem einjährigen Kind in einem Zimmer. Strolo: „Und immer, wenn es Vollmond ist das Baby schreit, tickt er aus“. Der Mann, so Strolo, sei offenbar schwer traumatisiert und psychisch instabil. „Noch vor einigen Monaten, als man noch mit ihm reden konnte, hat er zu mir gesagt: ,Wenn es in meinem Kopf klick macht, kann ich für nichts mehr garantieren‘.“ Die Atmosphäre im Pfarrhaus war nach der Attacke am Montag ( Trotz der Bemerkung der Merkel vom 9.9.2015 in der Uni Bern, von wegen )

    Angst ist ein schlechter Ratgeber

    von Angst geprägt: Noch in der Nacht zum Dienstag wandten sich laut Strolo einige Hausbewohner an Mitglieder des Helferkreises, weil sie vor Angst Blockflöte gespielt haben nicht schlafen konnten. Am Dienstag habe man dann den zuständigen Asylsozialarbeiter im Landratsamt informiert: Aufgrund der „hohen Gefährdungslage“ könne der Helferkreis nicht mehr für die Sicherheit der Bewohner garantieren, lautete die Botschaft.Auch gestern war die Situation noch nicht entschärft: „Alle schleichen auf Zehenspitzen in der Küche und im Haus herum“, schilderte Strolo. „Was passiert, wenn jemandem ein Glas herunterfällt? Wird er mit seinem Leben bezahlen?“Strolo vom Helferkreis ) spricht von „Behördenversagen“, fordert eine „Sofortmaßnahme“ und schlägt vor, den wilden Mann, der schon aus drei Einrichtungen verwiesen worden sei, in die Unterkunft bei Wolfersdorf zu bringen. Dort gebe es „viel Raum und Ruhe“. In dem vergleichsweise kleinen Pfarrhaus in Haag wohnen zwölf Flüchtlinge – außer der Familie des Afghanen drei junge Männer, ein Ehepaar, ein junges Mädchen, zwei Frauen und zwei Schüler (ein Bub und ein Mädchen).Noch am Mittwoch kam dann aus dem Landratsamt die Nachricht, dass der aggressive Flüchtling nächste Woche in die Flüchtlingsunterkunft nach Eching verlegt werde. So könne man die Situation in Haag „entzerren“. Der Afghane, der tatsächlich schon negativ aufgefallen sei, erhalte eine schriftliche „Umzugsaufforderung“. Er werde dann von Mitarbeitern des Landratsamts samt Familie nach Eching gebracht.Einfach weggesperrt werden könne ein aggressiver Flüchtling laut Polizei übrigens nicht: Das Herumfuchteln mit einem Messer reiche nicht aus, um einen Angreifer zu inhaftieren. Aufgabe der Polizei sei es in diesen Fällen, sofort die Staatsanwaltschaft und die Behörden zu informieren. Man könne den Betreffenden nur in eine andere Unterkunft verlegen – wofür das Landratsamt zuständig sei. Streit und Auseinandersetzungen seien inzwischen in den Asyl-Unterkünften an der Tagesordnung: „Das hat nichts mit der Herkunft der Menschen zu tun“, sagt ein Sprecher. „Es sind die Nazis, die Sachsen-Anhaltiner, die AfD Wähler, die Pegida Demonstranten einfach zu viele Menschen auf zu engen Raum.“ https://www.merkur.de/lokales/freising/haag-ort28780/haag-aggressiver-asylbewerber-sorgt-fuer-atmosphaere-angst-7303392.html

  59. kein WOrt davon daß die USA ISIS unterstützt haben aber nicht Assad. natürlich nicht. Böse Russen. Böser Assad. Edler Obama, der keine militärische Intervention „ohne politisches konzept“ unternommen hat. Röttgen spricht, das Publikum klatscht. Das ist die gewohnte Sichtweise, die mediale Sichtweise, auch die grünbeblouste mit dem Boxergesicht ist ganz erfreut.

  60. Eines wird heute sehr deutlich:
    Es wird am Ende einen Kampf um Deutungshoheit geben!
    Kann da ein -wie auch immer gearteter- „Faktencheck“ helfen?

  61. JETZT MUSS SICH SCHON FÜR DIESE VOLLIDIOTEN
    SCHON FREMDSCHÄMEN

    langsam wird es nicht nur oberpeinlich, was für
    heuchlerische Lügner behaupten, DEUTSCHE zu sein

    diese Sendung wird immer irrer und wirrer, normale
    Menschen mit gesundem Menschenverstand stehen mit
    offenen Mündern da, eine Apokalypse ungeahnten
    Ausmaßes

  62. Gut, dass Röttgen die russischen Kriegsverbrechen in Syrien so klar benannt hat. Hier bei PI-News macht das nämlich keiner – passt nicht ins politische Konzept.

  63. #84 Placker (19. Jan 2017 23:12)

    Schaut Euch die Willkommensfeier für Trump auf CNN an.

    SEHENSWERT !!!

    YES!
    Das ja nen Rockkonzert!
    GEIL!
    😆 😆 😆
    Die Nacht ist gerettet!

  64. #27 johann (19. Jan 2017 22:26)

    #23 Libero1 (19. Jan 2017 22:22)
    ***http://www.derwesten.de/staedte/essen/raub-in-essener-evag-bus-kennst-du-diese-maenner-id209321613.html
    Das sind ja visagen……..

    Sind bestimmt SYRER.
    So was läuft, lungert und lauert hier in D’doof zu Hauf rum.
    Vorzugsweise (außer Bahnhof) auf Königsallee bis hin in Altstadt.
    Man hat gar keine Böcke mehr, vor’s Loch zu gehen.

    So ist das Folgende auch gar kein Wunder:

    #67 Frankoberta (19. Jan 2017 22:58)

    SICHERHEIT
    Selbstmordattentäter planten in Düsseldorf ein Massaker

    ***http://www.nrz.de/politik/selbstmordattentaeter-planten-in-duesseldorf-ein-massaker-id209332063.html

    Merkels Lieblingsgäste, SYRER:

    (…)Die vier syrischen Beschuldigten hatten sich laut BGH bereits „ein Bild von den Örtlichkeiten in der Düsseldorfer Altstadt gemacht und die Einzelheiten des geplanten Anschlags festgelegt“. Der Anschlag sollte an einem Freitag oder Samstag verübt werden, „weil die Düsseldorfer Altstadt an diesen Tagen regelmäßig besonders belebt ist“.(…)

    http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/anschlagsplaene-duesseldorf-100.html

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-terroristen-sollen-massaker-in-duesseldorf-geplant-haben-100.html

    U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee zwischen Kö und Altstadt ist ein hochfrequentierter Hauptverkehrsknotenpunkt.

  65. #91 VivaEspaña (19. Jan 2017 23:21)

    Die Lebensqualität in der Landeshauptstadt dürfte also demnächst etwas sinken? Hoffentlich macht sich das auch bei Wahlen bemerkbar.

  66. Dieser Röttgen ist richtig widerlich geworden. Vielleicht war er auch noch nie anders. Hab den bisher noch nicht so richtig beachtet.

    Bezeichnend, dass er die von der Denk-Müllkippe auf seiner Seite hat.

    Im Hintergrund will man Trump und Putin als zwei Schwule diskreditieren. Wahrscheinlich ist das ZDF ja schon ein homophober Islam-Sender.

  67. #89 Unter Rechten (19. Jan 2017 23:18)

    Ach Gottchen, das Röttgen ist noch medial vertreten – wie süß!

    Es sollte doch bekannt sein, welches Konzept und welche Schaustellerrolle das Röttgten spielen soll und muss!?
    War doch letztens erst beim Bilderbergertreffen in Dresden und wurde gebrieft.

    Der ist so lächerlich süß in seinem durchschaubaren gespielten „Russlandhass“..

  68. Wehrda – Ladendieb „tauscht“ Schuhe

    Die Polizei fahndet nach einem Ladendieb, der am Dienstag, 17. Januar, um kurz vor 16 Uhr in einem Schuhgeschäft im Industriegebiet von Wehrda (Cölber Straße) seine Schuhe „tauschte“. Die Verfolger verloren den dunkelhäutigen Mann auf der anderen Straßenseite bei einem Möbelgeschäft aus den Augen. Er war ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß, zwischen 30 und 40 Jahre alt und hatte schwarze kurze Haare. Er trug eine schwarze Jacke, eher eine Übergangs- als eine Winterjacke, und eine schwarze Hose. Die Füße steckten in neuen grauen „Nightgazer“ Nike-Turnschuhen mit weißen Sohlenrändern. Die alten Schuhe der Marke Basecamp hat er nach dem Anprobieren der neuen Schuhe einfach stehen lassen. Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes beitragen könnten, bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3539291

  69. #93 talkingkraut (19. Jan 2017 23:23)

    Trump hingegen sagten alle Stars ab.

    ———————
    Auf Schwulibert John kann jeder verzichten.

  70. Trump auf CNN (empfehlenswert!)
    Dit janze „spielt“ am Lincoln Memorial in Washington.

    Dort, vor dem Standbild von Abraham Lincoln, hatte Renate Künast einst ein „Selfie gepostet“ mit dem Text: „Washington in Washington und ich“…
    😆

  71. #94 johann (19. Jan 2017 23:23)

    Die Lebensqualität in der Landeshauptstadt dürfte also demnächst etwas sinken?

    Die sinkt seit etwa 10 Jahren kontinuierlich mit fulminantem Absturz seit Mad Mama Einladung.

    Hoffentlich macht sich das auch bei Wahlen bemerkbar.

    Mit P & P als Doppelspitze???
    Mit R & R* wär’s einfacher.

    *)Reil und Radke, meine Favoriten.

  72. Das Establishment zittert schon vor Trump! Prima — wenn auch laecherlich. Erinnert an einne alten Gassenhauer:

    „Am 20. Januar ist der Weltuntergang,
    wir leben nicht mehr lang,
    wir leben nicht mehr lang……“

  73. Es hiess, eine Band hätte bereits vor der Wahl nen Vertrag unterschrieben und müsste jetzt spielen.
    Tja, sche bled, wenn ma der Presse alles glaubt.

    #20 bergwanderer; Erzähle doch mal welche tollen Erfolge der KriegsNPTräger vorzuweisen hat und welche Wahlkrampfversprechen er erfüllt hat.

    #31 Holger Danske Frankfurt; Marx und Trump, grösser könnte der Unterschied wirklich nicht mehr sein. Trump ist ein Selfmademillardär der 100.000ende Arbeitsplätze geschaffen hat und weitere 200.000 in spe. Marx war, was ich über ihn gelesen habe, zeitlebens ein Schmarotzer, so was ähnliches wie heute diverse grüne Politdarsteller.

    #46 martinfry; Hat sich gut gehalten der Herr Höcke, der muss ja dann gut 95 sein.

  74. #89 Unter Rechten (19. Jan 2017 23:18)

    Gut, dass Röttgen die russischen Kriegsverbrechen in Syrien so klar benannt hat. Hier bei PI-News macht das nämlich keiner – passt nicht ins politische Konzept.
    ————————————————

    Welche „Kriegsverbrechen“? Wenn die fiesen ISIS-Schlaechter sich absichtlich unter die Zivilbevoelkerung mischen, was sollen die Russen denn machen?

  75. #20 bergwanderer (19. Jan 2017 22:17)

    Welche Auswirkungen genau soll es auf Arbeitsplätze in Deutschland haben, ob BMW, Daimler und VW nun in Mexico oder den USA produzieren?

    Aber es hat Auswirkungen auf die Arbeitsplätze in Deutschland, wenn das Beispiel der USA Schule macht und sogenannte Global Player gefälligst wieder in dem Land herstellen „müssen“, in welchem sie das Hergestellte auch verkaufen wollen.

    Der Präsi der USA wird nun nicht viel dagegen sagen können, wenn beispielsweise General Motors wieder mehr in Deutschland investieren und die Gewinne hier voll versteuern müsste, um die Karren auch hier verkaufen zu können.

    Natürlich winseln die „Global Player“ deswegen, gehts dann doch nicht mehr, in Billiglohn- und Niedrigsteuerländern billig herzustellen und niedrig zu versteuern, aber im Hochpreisland teuer verkaufen zu können.

    Ach Mist, um das Prinzip der Sozialen Marktwirtschaft ebenfalls wieder einzuführen und davon volkswirtschaftlich zu profitieren, brauchen wir ja eine andere Regierung als die derzeitigen Globalismusförderer.

  76. #21 Sunny : Danke gern geschehen wenn gleich ich mir nicht anmaßen die „Welterklären“ zu können. Zu komplex

    #26 Herrmann der Cherusker
    Nein ich schaue nicht ARD/ZDF, das tue ich mir nicht an

    #32 fozibaer
    Ist nicht meine Aufgabe Alternativen zu entwickeln. Im übrigen war ich für Trump weil ich die Kriegsgefahr durch ihn geringer eingeschätzt habe als bei Clinton. Es ist völlig unwichtig für Deutschland ob Trump zu Mexiko eine Mauer baut aber wichtig ist für ein Exportland wie Deutschland dass mit Trump ein klassischer Protectionist an die Macht gekommen ist

    #40 peter wood
    Und was ist mit Ihrem Diplom ? Man muß nicht VWL studiert haben um angst vor bestimmten Problemen für die deutsche Wirtschaft zu erkennen

    #48 georgS
    Stimme Ihnen zu zumindest zum ersten Teil Ihres Posts, deshalb war mir Trump lieber als Clinton am liebsten wäre mir allerdings Saunders gewesen den die Demokraten unter Clintons Druck marginalisiert haben

  77. #103 talkingkraut (19. Jan 2017 23:41)

    #97 Theo Retisch

    Gut möglich, dass die FAZ das einfach erfunden hat, dass Elton John abgesagt habe. Würde mich auch etwas wundern, wenn Trump ihn auf seiner Party haben wollte.
    Merle Haggard wäre sicher gern gekommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=EylEuU5x6TU

    Gestern berichtete das „deutsche Zwangsbezahl Qualitätsfernsehen“ das Andrea Bocelli der Einweihungsfeier abgesagt hätte. Es wurde so präsentiert, als wenn Andrea Bocelli freiwillig abgesagt hätte. An dem ist aber so nicht.

    Andrea Bocelli hat Morddrohungen erhalten:

  78. #103 talkingkraut (19. Jan 2017 23:41)

    #97 Theo Retisch

    Gut möglich, dass die FAZ das einfach erfunden hat, dass Elton John abgesagt habe. Würde mich auch etwas wundern, wenn Trump ihn auf seiner Party haben wollte.
    Merle Haggard wäre sicher gern gekommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=EylEuU5x6TU

    Gestern berichtete das „deutsche Zwangsbezahl Qualitätsfernsehen“ das Andrea Bocelli der Einweihungsfeier abgesagt hätte. Es wurde so präsentiert, als wenn Andrea Bocelli freiwillig abgesagt hätte. An dem ist aber so nicht.

    Andrea Bocelli hat Mor*ddrohungen erhalten:

  79. #101 VivaEspaña (19. Jan 2017 23:31)

    Allerdings. Mit Pretzell bei uns in NRW seh ich schwarz.
    Die Basis ist dank Pretzell weitgehend demobilisiert. Kaum einer will sich im NRW-Wahlkampf für Pretzell und seine Listen-Karrieristen samt Gefolge öffentlich verbrennen lassen.

  80. #85 Waldorf und Statler (19. Jan 2017 23:13)

    Der ideale Nachbar für Bärchenwerfer, Willkommensdeppen, Landräte, Journaillen und Einheitskoalitionspolitiker, aber den wollen sie nicht als Nachbar, darum schieben sie den in ein Viertel mit Normalbürgern ab.

  81. OT

    Mecklenburg-Vorpommern / Landeshauptstadt Schwerin

    Massenschlägerei von 30 Flüchtlingen

    Quelle: http://www.nnn.de/lokales/zeitung-fuer-die-landeshauptstadt/massenschlaegerei-in-schweriner-innenstadt-id15886261.html

    Die Gewalt durch Migranten/Flüchtlinge ist mittlerweile auch im dünn besiedelten Agrar- und Urlaubsbundesland Mecklenburg-Vorpommern angekommen.

    Man beachte: „Die Kommentare für diesen Artikel wurden deaktiviert.“

    Kontakt zum Journalisten: Volker Raab „vraa@svz.de“

  82. @ #69 Bruder Tuck (19. Jan 2017 22:59)

    Leipzig – Erst ein böser Blick. Dann kam es zu einer Massenschlägerei. Seitdem überschlagen sich die Gerüchte um Verletzte, Eisenstangen, Schlagringe und sogar Schusswaffen…

    ja diese Meldung hab ich auch am selben Tag der Veöffentlichung gelesen, langsam ermütet man aber, weil es überall nur noch Meldungen dieser Art gibt, nur die Zeit und der Ort unterscheidet sich, die Zentralfiguren, die Parolen, Leitsätze und Schlachtrufe von wegen … “ Schule mit Courage, Schule ohne Geld Rassismus sind die gleichen, das System bricht zusammen, aus dieser Generation von heutigen Schülern wird es keinen Goethe, keinen Schiller, Heine, Hesse, Konrad Zuse, Humboldt, Robert Koch, Richard Wagner, W.Conrad Röntgen, keinen wie Gutenberg der Buchdrucker, Bach oder Händel, geschweige denn einen Jungen namens Wernher der mit … “ Raketen “ spielt, und, von Braun, mit Nachnamen heißt geben, und das Automobil wurde ja schon erfunden, diese Generation lässt sich lieber, trotz Ermahnungen und Belehrungen der Eltern, auf der Straße von Autos überfahren, weil sie unbedingt auf ihr Handy starrender Weise gucken, und „Pokémon Go“ spielen müssen,

  83. #107 nicht die mama (19. Jan 2017 23:42)

    Prima erkannt, sehr lesens- und überdenkenswert, Dein Kommentar.
    Details würden zu weit führen. Aber nur als Beispiel: eine Harley-Davidson, made in Indien, kann man hier in Indien für umgerechnet etwa 7.000,– Euro nagelneu im Showroom abholen.
    In Deutschland (made in USA) kostet die gleiche Maschine etwa das 5-fache.
    Da läuft einiges schief in der globalen Wirtschaft.

  84. #126 Waldorf und Statler   (20. Jan 2017 00:04)

    Wir Alten müssen ein Beispiel voran gehen. Die Jugend hat keine guten Vorbilder mehr. Papas, die wegen einer „neun Liebe“ die Kinder und dessen Mutter verlassen, werden die armen Kinder nur enttäuschen. So sind sie eine leichte Beute für die Hirnwäscher. Welcher von unseren Politiker ist nicht in einer 2,3,4 Beziehung? Leider Mr. Trump und Fr. Petry auch.

  85. Diese Sendung wird sich in nichts von den ueblichen Propaganda, Hetzsendungen des Merkelkartells unterscheiden.

    Jede Minute zusehen – eine vergeidete.

  86. #128 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (20. Jan 2017 00:17)

    #107 nicht die mama (19. Jan 2017 23:42)

    Prima erkannt, sehr lesens- und überdenkenswert, Dein Kommentar.
    Details würden zu weit führen. Aber nur als Beispiel: eine Harley-Davidson, made in Indien, kann man hier in Indien für umgerechnet etwa 7.000,– Euro nagelneu im Showroom abholen.
    In Deutschland (made in USA) kostet die gleiche Maschine etwa das 5-fache.
    Da läuft einiges schief in der globalen Wirtschaft.

    Die „Mama“ hat Recht.

    🙂

    der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Hattest du nicht mal angeboten, Infos bzgl. einer Auswanderung in das von dir präverierte Indien zu geben?

    pi.marburgstadt@yahoo.de

  87. Wir brauchen neue Eliten!!! wo die Kinder aufschauen und sagen – „so will ich auch sein“

  88. #130 lorbas (20. Jan 2017 00:29)
    #128 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (20. Jan 2017 00:17)
    – – – – –
    In Kanada kostet eine Stange Zigaretten ca. 8-12 US-Dollar.
    3,8l Benzin ca. 2,50 US-Dollar.
    In USA bekomme ich einen Golf GTI ab ca. 20 T-US-Dollar.
    Bei uns ca. 33 T-Euronen.

  89. Neben Polen, Ungarn, der Slowakei, Brexit-UK, Griechenland, Putin-Russland und den schweizerischen „Rosinen-Pickern“ hat die gleichgeschaltete deutsche Journaille nun ein zusätzliches Feindbild mehr: Trumps USA

    Aber wie sagte schon der wilhelminische Säbelrassler: „Viel Feind, viel Ehr“!

  90. Markus Lanz hat heute einen Gast, einen Großunternehmer, der seine phantastische Geschichte erzählt, einen Somalier auf dem Parkplatz gefunden zu haben, den er aufnahm und in sein Firmentrainingsprogramm steckte. Dieser Somalier ist heute Vice President seiner Afrika Abteilung. Aber es wäre nicht wie ein Märchen, wenn der Somalier nicht auch noch die Tochter des Industriellen geheiratet hätte!

    Wie eine Nadel im Heuhaufen. Kein Wunder, dass man nicht umhin kommt, die Geschichte im Fernsehen erwähnen zu müssen. – Es wird keine Gelegenheit ausgelassen, uns die Grandiosität der schwarzen Bevölkerung zu vermitteln.

  91. http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/deutschland/bundeswehr-uebt-den-terror-ernstfall-49856096,view=conversionToLogin.bild.html

    Islamisten jagen deutsche Schule in die Luft — Die Bundeswehr übt den Anti-Terror-Einsatz!

    Das Horror-Szenario: Terroristen greifen Deutschland an. Gleichzeitig. An mehreren Stellen. Und mit unvorstellbarer Brutalität.

    Eine Situation, bei der auch die Bundeswehr eingreifen würde, und den die Truppe zusammen mit der Polizei Anfang März einer Stabsübung probt.

    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-demonstrant-zuendet-sich-an-49849480.bild.html

    ttps://www.welt.de/wirtschaft/article161343541/George-Soros-prognostiziert-den-grossen-Trump-Crash.html

    .

    ttps://www.welt.de/vermischtes/article161336142/Der-Mann-der-am-Angstort-Landungsbruecken-verschwand.html

    Beweise gibt es nicht. Keine Leiche. Nur viele Fragen. Vor allem diese:

    Wo ist der Taxifahrer, zu dem Kraus an dem Abend vermutlich in eine Mercedes B-Klasse eingestiegen ist und von dem Zeugen behaupten, er hätte eine dunkle Hautfarbe und eine auffallend große Nase?

    Trotz der Belohnung von 2000 Euro, die der HSV für Hinweise auf den Taxifahrer ausgesetzt hat, meldete er sich nicht.

    ttps://www.welt.de/regionales/hamburg/article161308593/20-Jaehriger-muss-nach-Messerattacke-in-die-Psychiatrie.html

    .

    Irre!

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ein-45-Jaehriger-wurde-nach-Vergewaltigung-einer-jungen-Frau-zu-zwei-Jahren-Haft-verurteilt

    Weil er im Juni vergangenen Jahres eine 19-Jährige am Maschsee vergewaltigt hat, wurde ein 45 Jahre alter Mann gestern vom Schöffengericht zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.

    Die Tat hatte er zudem mit seinem Handy gefilmt.

    Hannover. Als besonders schwerwiegend befanden die Richter, dass der bereits vorbestrafte Sergeij P. den betrunkenen Zustand der jungen Frau und ihre Hilflosigkeit für seine Triebbefriedigung ausgenutzt hat.

    Der 45-Jährige mit russischen Wurzeln hatte die junge Frau am Abend des 4. Juni in der Discothek Infinity in der Innenstadt kennengelernt.
    Später fuhr er mit ihr auf einen Parkplatz vor dem NDR-Funkhaus am Maschsee.

    Nach Aussage des Täters, der nüchtern war, war die Frau sehr fröhlich – dass sie betrunken war, will er nicht bemerkt haben. Nach einer Weile schlief die Frau ein.
    Diesen Zustand nutzte Sergeij P. und vergewaltigte sie. Die Tat filmte er mit dem Handy.

    Kurz darauf erwachte das Opfer, erbrach sich und machte dadurch eine Polizeistreife auf sich aufmerksam. Da ihr Unterkörper nackt war, schöpften die Beamten Verdacht.

    Ein Abgleich mit der Datenbank ergab, dass Sergeij P. bereits wegen Drogenmissbrauchs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war. Daraufhin kam er in die Justizvollzugsanstalt Sehnde.

    Vor Gericht ließ der Angeklagte die Verteidigerin ein Geständnis verlesen und entschuldigte sich bei dem nicht anwesenden Opfer. <<

    .

    ttp://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Nach-Verletzung-will-Sumo-Bruno-in-Hannover-mehr-Geld

    Hannover. Es war schon ein wenig still geworden um Hakan Orbeyi, doch gestern hatte der „Sumo Bruno“-Darsteller mal wieder einen Auftritt bei Gericht.

    Diesmal saß der schwergewichtige Schauspieler und Security-Mann aber nicht wegen strafrechtlich relevanter Missetaten wie Körperverletzung oder Betrug auf der Anklagebank, mit denen er ums Jahr 2000 von sich reden gemacht hatte. Nein, derzeit will der 45-Jährige, der 1999 mit dem Film „Kanak Attack“ bekannt wurde und 2016 „Tatort“-Tschiller Til Schweiger seine Schlagkraft beweisen durfte, in einem Zivilprozess um einen Verkehrsunfall lediglich mehr Geld erstreiten.

  92. Die sich über Donald J. Trump mokieren, wie unsympathisch er sich angeblich nach außen gibt, sollen sich erst selber einmal an die eigene Nase fassen, bevor sie von ihrem eigenen politischen unsympathischen Versagen ablenken, als Person wie auch als Politiker

    Wenn ich mir die Merkel anschaue,
    eine unsympathischere Ausendarstellung ist nicht mehr zu überbieten.

  93. # Unter Rechten (23:18)
    Sie Ärmste/r,ganz einsam unter Rechten als Linker?Röttgen benannte die russischen Kriegsverbrechen in Syrien,ja?Hat er auch über die amerikanischen Kriegsverbrechen in Syrien und über das Füttern des Monsters IS durch die Amerikaner gesprochen? Nicht?Dann hat er bestimmt ausführlich dargelegt,wie der Nahe Osten komplett destabilisiert und in Kriege gestürzt wurde und zwar durch Obama und Hillary Clinton.Hat er nicht?Komisch,das scheint nicht in Röttgens politisches Konzept zu passen.

  94. #131 Obronski (20. Jan 2017 00:31)

    Wir brauchen neue Eliten!!! wo die Kinder aufschauen und sagen – „so will ich auch sein“

    Als Verhinderer von Terroristen-Kasernen , der an vorderster Front arbeitet, und sich gleichzeitig noch mit Justiz- und Verwaltungsdrangsalen und -Schikanen herumschlagen muss, ist Michael Stürzenberger die Nummer 1 für diesen Job.

  95. Westliche Wertegemeinschaft!
    Welche Werte, und wie Arrogant ist das denn …

    Es gibt k e i n e Westliche Wertegemeinschaft, geschweige erst eine Demokratie.

    Das sind Fake News!

    Ich persönlich definiere „Fake News“ so:
    Fake News sind Nachrichtenmeldungen, die absichtlich frei erfunden sind oder zumindest fundamental auf einer Lüge basieren.

  96. Make Germany Great Again!

    A f D wählen:

    Es wird Zeit zu einem Politik-Wechsel
    und zu einer Veränderung.

  97. Streit und Auseinandersetzungen seien inzwischen in den Asyl-Unterkünften an der Tagesordnung: „Das hat nichts mit der Herkunft der Menschen zu tun“, sagt ein Sprecher. „Es sind die Nazis, die Sachsen-Anhaltiner, die AfD Wähler, die Pegida Demonstranten einfach zu viele Menschen auf zu engen Raum.“
    ——
    Dann nehmt doch den kleinen Wuschelkopf mit nach Hause, du hast es ja so gewollt !

  98. Keine Werbung mehr für diesen Dreck…Die Illner sieht endgültig aus wie Margot Honecker und die üblichen Hackfressen sind unerträglich. Keine Quote für diese Kreaturen!!!

  99. Video: Maybrit Illner-Talk über Donald Trump
    ——
    An der ganzen Diskussion interessiert mich eigentlich nur das Datum, das Geplapper war am 19.1. und heute am 20.1. beginnt eine hoffentlich neue Zeitrechnung !

  100. Das gute an Trump ist, dass endliche die wirklich wichtigen Themen offen angesprochen werden, z.B. dass die meisten sogenannten Flüchtlinge einfach nur Schmarotzer und keine Verfolgten sind, dass der nahe Osten durch Killary und ihre Meschpoke in Schutt und Asche gelegt worden ist (Irak, Libyen, Syrien haben sie immerhin dank Putin nur versucht, dass nationale Interessen immer noch wichtig sind und Menschen eine nationale Heimstatt wollen und brauchen, dass unsere Mainstream-Medien lügen und einseitig berichten …)

    Ob Trump darüber hinaus noch Gutes bewirken wird: ich weiß es nicht. Ich weiß nur eines: ich kann das aseptisch links-grün-dumme-realitätsfremd-besserwisserische Geschwätz unserer Politdarsteller einfach nicht mehr hören ohne Pusteln zu kriegen.

  101. #108 Theo Retisch (19. Jan 2017 23:44)
    Gerade gelesen: Danke für den Link. Ich halte dies – im Verbund mit Obambas mysteriöser Ankündigung (“We Are Not Going Gently Into The Night”) durchaus für ein mögliches Szanario, dass dort in Washington morgen Hunderttausende Linke Faschisten Chaos anzetteln werden. = = > (Straßenschlachten, Zerstörungen, Angriffe auf Andersdenkende (Trump-Supporter), Verletzungen bis hin zu Morden!)
    Das mündet dann in der Tat in einen Bürgerkrieg (= civil war)

    Ich bete für Trump, dass er den morgigen Tag und diese Woche überlebt!!!

  102. Am Grad der Härte wie Höcke aktuell in allen Medien mit allen Mitteln gnadenlos bekämpft wird, kann man ablesen, wie gut er die wunden Punkte getroffen hat, in allem was er sagt. Bravo, Björn Höcke, auch als ‚Alt-Bundesländler‘ stehe ich ganz auf Ihrer Seite.
    Das hat er in diesen prekären Momenten der Geschichte mit Trump gemein, eine gigantische Gegnerschaft, von infanten und antifantilen Geisteszwergen, die nicht von zwölf auf Mittag denken können, und Geschwadern von Siegesgewissheit getriebenen muslimischen Geiern, die über dem, nach ihrer Meinung, ‚ehmaligen‘ Deutschland kreisen.

  103. #114 lorbas (19. Jan 2017 23:47)
    #103 talkingkraut (19. Jan 2017 23:41)
    #97 Theo Retisch
    Gut möglich, dass die FAZ das einfach erfunden hat, dass Elton John abgesagt habe. Würde mich auch etwas wundern, wenn Trump ihn auf seiner Party haben wollte.
    Merle Haggard wäre sicher gern gekommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=EylEuU5x6TU

    Gestern berichtete das „deutsche Zwangsbezahl Qualitätsfernsehen“ das Andrea Bocelli der Einweihungsfeier abgesagt hätte. Es wurde so präsentiert, als wenn Andrea Bocelli freiwillig abgesagt hätte. An dem ist aber so nicht.
    Andrea Bocelli hat Mor*ddrohungen erhalten:

    Die angesagte Bruce Springsteen Cover Band ebenso
    Die B Street Band schrieb dann das die abgesagt haben weil unter den Springsteen Fans soviele Trump Gegner sind

    Die hatten einfach Angst ums Leben und der kariere

    So ticken die bunten,toleranten Linken

  104. #148 Smile (20. Jan 2017 02:23)
    #108 Theo Retisch (19. Jan 2017 23:44)

    CNN: Was passiert, wenn Trump bei der Amtseinführung getötet werden sollte?

    Der US-Nachrichtensender CNN hat eine Reportage ausgestrahlt, in der die Nachfolger im Amt für den Fall eines tödlichen Anschlags auf den gewählten Staatschef Donald Trump während seiner Amtseinführung genannt werden.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170119314190962-cnn-amtseinfuehrung-praesident-anschlag-situation/

  105. Hoffe, Trump lernt ein teamplayer zu sein,

    macht nicht nur die USA sondern die gesamte Westliche
    Welt wieder great again,

    EU und Merkelregim durch Aufklaerung in Zahlen und Fakten was sie in ihrer Region fuer Schaden anrichteten die bei den Betroffenen zum aktiven Widerstand mit Eleminierung dieser 2 Institutionen fuehren, die hauptsaechlich Europa auf dem Gewissen haben.

    Statt weitere Aufnahme von hauptsaechlich bildungsfernen Muslimen aus NO und Afrika

    die einheimische Bevoelkerung ermunter, Grenzen dicht fuer jeden Nationalstaat,

    Ausreisequote in die oberen hundertausend/Jahr erzwingen, dass in absehbarer Zeit die Laender wieder islamfrei, sicher, angenehm dort leben koennen, wieder Ziel fuer Reisende aus zivilisierten Laendern wird.

  106. Last call: Merkel

    US-Präsident Obamas letzter Anruf bei einem anderen Staatsoberhaupt galt Angela Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer. Er dankte ihnen für acht Jahre Freundschaft.
    (…)
    Obama legte demnach Wert auf die Feststellung, dass dieser Anruf sein letzter war, den er als Präsident der USA beim Oberhaupt einer anderen Regierung gemacht habe.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-newsblog-donald-trump-besetzt-letzten-kabinettsposten-a-1130651.html

  107. Norbert Röttgen wird sich auf seinen Niedergang bereits gut vorbereitet haben.
    Diese Miststücke deutscher Politiker sind eine Schande für echte Demokratie.

  108. #26 Herrmann der Cherusker (19. Jan 2017 22:25)
    #20 bergwanderer (19. Jan 2017 22:17)
    Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    Angeblich will ja Trump mit den Wall Street Eliten Tacheles reden!! Mitnichten, Man schaue sich nur sein Kabinett an in dem viele ehemalige Goldman Sachs Leute sind.
    Jede notwendige Regulierung die die meist unfähige letzte Regierung wenigstens durchgesetzt hat wird zurückgenommen. Die Finanzmärkte sind schon in Hochstimmung wenn es losgeht. Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.
    ——
    Aha, wohl gerade „Monitor“ gesehen…


    @
    Bergwanderer
    Haben sie sich mal gefragt warum es den VW Abgassoandal gibt?
    Warum VW Mrd in den USA zahlen musste?
    VW soll geschwächt werden
    Die nächsten Autogenerationen werden Elektrisch sein, vollgepackt mit EDV , Hologramm Armaturen/ Steuerungen , Selbstfahrern Autos usw
    Tesla, Google Auto und andere sollen gepusht werden

    In den letzten Jahren wurden europäische Banken mit Mrd Strafen belegt
    Industrieunternehmen ebenso

    Die Europäische Wirtschaft soll geschwächt werden

  109. Protest gegen Trump-Vereidigung

    Marsch der Hunderttausend

    Washington ist im Ausnahmezustand. Zur Vereidigung von Donald Trump am Freitag kommen nicht nur Hunderttausende Fans – sondern auch massenhaft Gegner. Sie wollen mit den Protesten eine neue Bewegung anfachen.
    (…)
    Allein bei einer Großdemo am Samstag, dem Tag nach der Amtseinführung, wollen mehr als 200.000 Menschen am Kapitol aufziehen. Beim Stadtrat gingen dafür Parkanträge für 1200 Busse ein – 1000 mehr als für die Vereidigung selbst. Eine solche Masse an Gegnern ist noch nie zu einer Inauguration nach Washington geströmt.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-massenproteste-gegen-vereidigung-des-us-praesidenten-a-1130473.html

    Es bestehe das Ziel, die „Legitimität des designierten Präsidenten zu untergraben“, wodurch den amerikanischen Interessen ein „enormer Schaden“ entstünde: „Der Eindruck ist, dass sie nach einem Übungslauf in Kiew bereit sind, in Washington einen Maidan zu organisieren, um Trump zu hindern, das Amt zu übernehmen.“ Ein zweites Ziel der Kampagne sei, die Umsetzung der Versprechungen Trumps zu behindern.

    https://www.heise.de/tp/features/Putin-In-Washington-wird-versucht-einen-Maidan-zu-organisieren-um-Trump-zu-verhindern-3602779.html?seite=2

  110. Bis auf den Ami und den Russen eine komplette Horrorbesetzung.
    Der obskure Verschwörungsvogel und der abgehalfterte Röttgen spielten sich die Bälle zu.
    Die Beauftragte der US Rüstungsindustrie und Maischberger waren ein Herz und eine Seele.
    Hoffentlich schenkt PRÄSIDENT TRUMP diesen Maulwerkern richtig ein!
    Und das „Jubelperser Publikum“ klatschte bei Röttgens KALTER KRIEGER Rethorik begeistert.
    Er hätte auch ersatzweise rufen können:
    „Wollt Ihr den totalen Krieg?“

  111. Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    Angeblich will ja Trump mit den Wall Street Eliten Tacheles reden!! Mitnichten, Man schaue sich nur sein Kabinett an in dem viele ehemalige Goldman Sachs Leute sind.
    Jede notwendige Regulierung die die meist unfähige letzte Regierung wenigstens durchgesetzt hat wird zurückgenommen. Die Finanzmärkte sind schon in Hochstimmung wenn es losgeht. Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.

    Es konnten alle Präsidenten heimlich Schweinereien durchziehen, weil sie das passende Image hatten und niemand ihnen wirklich auf die Finger guckte. (Presse)

    Trump wird man mit Argusaugen beobachten.

    Er kann gar nicht anders. Obama konnte sich mit seinem Sauberimage einen Krieg (oder Stellvertreterkrieg) nach dem anderen leisten.
    Das wird Trump nicht durchziehen können.

    Die Presse wetzt jetzt schon die Messer.

    Er hat da schon eine Lobbytruppe an den Start gebracht, keine Frage. Vll. ist es aber auch die Kehrtwende vom Schweinekapitalismus.

    Es kommt 2020-22 zu Bürgerkriegen. Es gibt zu viele abgehängte Menschen, in den USA und in Europa. Weiteres Auseinanderklaffen der Armutsschere ist so nicht mehr möglich.

    Wie viele sollen den von Essensmarken leben in den USA 100 Millionen. Die Menschen kommen jetzt an Punkte, wo leere Drohungen oder warme worte nichts mehr bewirken. Was haben die einfachen Leute zu verlieren?

  112. 157 Katharer#
    Wer hat den Umwelt/AbgasWahn in die Welt gesetzt und auf die Spitze getrieben?
    Damit die Bürger immer schneller und teurer neue Autos kaufen müssen?
    Und damit den Konsumterror vorangetrieben?
    Warum gibt es den Plakettenschwindel nur in BUNTLAND?
    „Die Revolution frisst ihre Kinder“!
    Wir haben zu sehr auf Wachstum, Export und Wegwerfmentalität gesetzt und dadurch Wartung und Reparatur fast zu Grunde gerichtet.
    In DK z.B. werden die Autos wegen der hohen AFGIFT von ca. 120 % auf den Neupreis, die bei
    der Anmeldung fällig sind, länger gefahren.
    Und es gibt viele Arbeitsplätze in Reparatur-Wartungs- und Zubehörbetrieben.

  113. TRUMP wird ein guter Präsident werden!
    Er wird deshalb so gehasst von den
    iSS-Lamanbetern und der Anhängern der Rüstungsindustrie weil er mit PUTIN einen Ausgleich finden wird.
    Und weil er neben illegalen Zudringlingen auch iSS-Lamiten aus den USA fernhalten wird!
    Und die Linksfaschisten fürchten das die Förderung des Leistungsprinzips und die NICHTFÖRDERUNG von Faulheit die USA wieder zur Weltspitze machen könnte.
    Wir werden bald beurteilen können ob unser gegenteiliges System besser ist oder nicht!

  114. #157 katharer (20. Jan 2017 03:00)

    (…) Warum VW Mrd in den USA zahlen musste?
    VW soll geschwächt werden
    Die nächsten Autogenerationen werden Elektrisch sein (…)

    Bei all den elektrischen Diskussionen um das so famose elektrische Fahrzeug, frag‘ ich mich noch immer: Wie heizt das normale Auto- Lenker*in im Winter den ‚Selbstbeweger‘ Lithium-Ionen-Akku bei minus fuchzehn Grad am Berg, 23 km bevor er-sie-es als Eiszapfen die ersehnte Haustüre erreicht.
    Natürlich muss es nicht immer so ausgehen wie hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=9QsS_6vle50

    trotzdem säh‘ ich mal gerne 3 Grüne im Schnee, bei Temperaturen wie am Mount McKinley oder in Werchojansk.

    https://www.youtube.com/watch?v=qVHofQB1xCw

  115. Beim Beginne einer Unternehmung und unweit des Zieles ist die Gefahr des Misslingens am größten. Wenn Schiffe scheitern, so geschieht es nahe am Ufer.
    L. Börne

  116. @ #165 bet-ei-geuze (20. Jan 2017 04:22)
    „Wenn Schiffe scheitern, so geschieht es nahe am Ufer.“
    L. Börne

    ich dachte das waere von scettino …
    ein sizilianischer kapitaen.

  117. #166 LEUKOZYT (20. Jan 2017 04:29)

    Er hätte sich bestens dafür angeboten, doch Ego- Motive, wie Großmannssucht, würde einigen anderen Kapitänen, die unverschuldet scheiterten, nicht ganz gerecht werden.

  118. @ #159 werta43 (20. Jan 2017 03:41)
    „Viele …werden sich noch wundern (trump)“

    das glaube ich auch, nach seinen äusserungen
    zielen, taten und verhalten, wobei es ja noch parlament, lobbies, vertraege etc gibt.

    „Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind“

    gemeint ist der sog „deutsche“ fahrzeugbau inkl zulieferer und verkehrsinfrastrukturen,
    also weit mehr als kleine bunte blechkisten fuer wenige personen.

  119. Was aus der Deutschen Presse geworden ist konnte man gestern sehr gut an dem Kommentar auf der Tittelseite ueber einen AFD Politiker erkennen. OK, die Bildzeitung gehoert immer schon zur „Gutter Presse“, aber ein Bild von AFD Politiker Hoecke mit der Ueberschrift „Die haessliche Fratze der Rechten“ geht selbst fur dieses Blatt aus der Sumpfpresse zu weit und ist eine persoehnliche Beleidigung.
    Der Ton der Deutschen Presse gegen alle die eine Gefahr fuer Merkels Linke wird immer krasser. Der Dicke von der SPD will die AFD ueberwachen lassen u.s.w.
    Trump, der offensichtlich eine Gefahr fuer Merkels linke Regierung darstellt wird in der Presse zerrissen wie noch nie.
    Ich freue mich darauf wenn Trump Deutschland als gefaehrliches Land deklariert und harte Ueberpruefungen sowie Visa Bedingungen einfuehrt aufgrund hohem agressivem, verbrecherischem Muslimischen Bevoelkerungsanteil mit grosser Terrorgefahr.
    In der Wirtschaft sollten diese sogenannten „Speziallisten“ einmal ueberlegen, dass Deutschland viel mehr in die USA exportiert als wie die importieren. Die USA als Exportland zu verlieren haette gravierende Folgen fuer Deutschland. Merkel allerdings will Trump sagen wie alles zu gehen hat… die Frau bringt Groesstenwahn auf eine total neue Ebene.
    Got sei Dank lebe ich nicht mehr im vorherigen Deutschland, heute marxistisch islmisierte Merkel DDR

  120. Was aus der Deutschen Presse geworden ist konnte man gestern sehr gut an dem Kommentar auf der Tittelseite ueber einen AFD Politiker erkennen. OK, die Bildzeitung gehoert immer schon zur „Gutter Presse“, aber ein Bild von AFD Politiker Hoecke mit der Ueberschrift „Die haessliche Fratze der Rechten“ geht selbst fur dieses Blatt aus der Sumpfpresse zu weit und ist eine persoehnliche Beleidigung.
    Der Ton der Deutschen Presse gegen alle die eine Gefahr fuer Merkels Linke wird immer krasser. Der Dicke von der SPD will die AFD ueberwachen lassen u.s.w.
    Trump, der offensichtlich eine Gefahr fuer Merkels linke Regierung darstellt wird in der Presse zerrissen wie noch nie.
    Ich freue mich darauf wenn Trump Deutschland als gefaehrliches Land deklariert und harte Ueberpruefungen sowie Visa Bedingungen einfuehrt aufgrund hohem agressivem, verbrecherischem Muslimischen Bevoelkerungsanteil mit grosser Terrorgefahr.
    In der Wirtschaft sollten diese sogenannten „Speziallisten“ einmal ueberlegen, dass Deutschland viel mehr in die USA exportiert als wie die importieren. Die USA als Exportland zu verlieren haette gravierende Folgen fuer Deutschland. Merkel allerdings will Trump sagen wie alles zu gehen hat… die Frau bringt Groesstenwahn auf eine total neue Ebene.
    Got sei Dank lebe ich nicht mehr im vorherigen Deutschland, heute marxistisch islamisierte Merkel DDR

  121. Was aus der Deutschen Presse geworden ist konnte man gestern sehr gut an dem Kommentar auf der Tittelseite ueber einen AFD Politiker erkennen. OK, die Bildzeitung gehoert immer schon zur „Gutter Presse“, aber ein Bild von AFD Politiker Hoecke mit der Ueberschrift „Die haessliche Fratze der Rechten“ geht selbst fur dieses Blatt aus der Sumpfpresse zu weit und ist eine persoehnliche Beleidigung.
    Der Ton der Deutschen Presse gegen alle die eine Gefahr fuer Merkels Linke wird immer krasser. Der Dicke von der SPD will die AFD ueberwachen lassen u.s.w.
    Trump, der offensichtlich eine Gefahr fuer Merkels linke Regierung darstellt wird in der Presse zerrissen wie noch nie.
    Ich freue mich darauf wenn Trump Deutschland als gefaehrliches Land deklariert und harte Ueberpruefungen sowie Visa Bedingungen einfuehrt aufgrund hohem agressivem, verbrecherischem Muslimischen Bevoelkerungsanteil mit grosser Terrorgefahr.
    In der Wirtschaft sollten diese sogenannten „Speziallisten“ einmal ueberlegen, dass Deutschland viel mehr in die USA exportiert als wie die importieren. Die USA als Exportland zu verlieren haette gravierende Folgen fuer Deutschland. Merkel allerdings will Trump sagen wie alles zu gehen hat… die Frau bringt Groesstenwahn auf eine total neue Ebene.
    Got sei Dank lebe ich nicht mehr im vorherigen Deutschland, heute marxistisch islamisierte Merkel DDR

  122. @ #173 screwislam (20. Jan 2017 04:50)
    „Was aus der Deutschen Presse geworden ist “

    „Es sieht so aus, als hätten Sie das schon mal gepostet“

  123. Man darf nicht vergessen, dass Merkels Familie damals friewillig in die DDR ausgewandert und sie dort aufgewachsen ist.

    Sie hat ueber die Jahre klar gezeigt, dass Ihr das Deutsche Grundgesetz scheissegal ist. Noch nie hat sich ein Kanzler seit Hitler so ueber das Recht gestellt wie Merkel. Sie fuehlt sich ganz klar inzwischen als ueber jedem Gesetz stehend

  124. Ich habe ziemlich die Hälfte des Videos geschafft, mehr geht nicht. Dieser Röttgen und diese Bachstelze Müller sind doch völlig verblödet. Dagegen hilft auch keine Medizin mehr. Da hilft nur noch die geschlossene Abteilung.

  125. Vor ganzer Folksferdummung sage ich nur:

    Deutsche Geschichte

    um·schre?i?·ben

    Verb [mit OBJ]
    1.
    (jmd. umschreibt etwas) etwas mit anderen Worten ausdrücken.
    „Man kann es auch so umschreiben …“
    2.
    (jmd. umschreibt etwas) etwas in kurzer Form mit den wichtigsten Informationen darstellen.
    „Wie würden Sie Ihre Tätigkeit umschreiben?“
    Synonyme: umreißen

  126. Ich bin diese Obama-Lobhudelei dermassen satt. Gut, dass der ab heute endlich weg vom Fenster ist.

    Vielleicht tröstet ihn Bestgirlfriend Angela, bevor sie hoffentlich das selbe Schicksal ereilt.

  127. #120 Obronski (19. Jan 2017 23:58)

    He washed my sins away

    Have you been to Jesus for the cleansing blood, are you washed in the blood of the Lamb?
    Besonders schön in der Version der alten „Chuck Wagon Gang“!

  128. @PI-Team: Ihr müsst unbedingt Kontakt aufnehmen zu Breitbart.com und eine redaktionelle Kooperation vereinbaren. Transatlantisch neu starten, patriotisch und nicht mehr ideologisch wie der Hetzmainstream. Und nochmal: Eure Webseite ist unterirdisch. Das muss freundlicher, professioneller und auch gerätekompatibler sein. DANN ERREICHT IHR MILLIONEN WIE IN DEN USA!!!!!

  129. Das ZDF-Dunja-Hayali-Morgenmagazin ätzt mal wieder besonders heftig gegen Trump.

    Der „Gute“ Obama muss gehen, der “ böse“ Trump kommt. Dazu werden dann Muttis gezeigt die Schilder malen.

    Und immer wieder wird dem GEZ-Zahler eingehämmert, dass Trump der angeblich unbeliebteste Präsident bei Amtsantritt sei.

    Am schlimmsten ist, dass man für diesen Mist auch noch bezahlen muss.

  130. Heute wird D.Trump Präsident der USA.
    Heute wird sich die Welt ändern, da bin ich mir sicher.

    Nur wohin wird es gehen ?
    Bis jetzt ist alles was Trump gesagt hat für mich nachvollziehbar und gut.
    Viele Politiker haben sich ja nach ihrer Wahl auch schon von anderer Seite gezeigt. Von daher mache ich mir auch so meine Gedanken.
    Wenn er Frieden mit Russland will, damit der Weg für Konfrontation mit China frei wäre, das wäre allerdings nicht so gut, denke ich jedenfalls.
    Denn eigentlich kann sich niemand sicher sein wie Putin sich dann verhält-lange Grenze zu China, etliche Verträge mit China, auch millitärische Zusammenarbeit und, der Westen hat ihm doch ständig nur Schlechtes getan.Wer weiß ob er ihm traut.

    Gut, das sind Spekulationen.
    Vorverurteilen möchte ich nicht.
    Bis jetzt mag ich D.Trump sehr, und obwohl er bestimmt nicht mal ahnt dass es mich Würstchen 🙂 gibt, wünsche ich ihm dennoch von Herzen Alles Gute.

  131. #192 Jakobus
    Das ZDF-Dunja-Hayali-Morgenmagazin ätzt mal wieder besonders heftig gegen Trump.

    Tja, Pech gehabt, die Welt dreht sich auch ohne sie weiter:
    Stunden vor der Anlobung von Donald Trump als nächstem US-Präsidenten steht fest, daß zwei Berufsgruppen ihn ganz besonders hassen: Journalisten und Pop-Artisten. Eigentlich verwunderlich, erscheint Trump mit seinen gefühlten zwei Dutzend Twitter-Tweets täglich doch geradezu als Lichtgestalt des Medienzeitalters. Mit 70! Trotzdem hassen sie ihn, und das mit gutem Grund.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/der-anti-achtundsechziger/

  132. #173 srewislam

    Sie meinten wohl „Tittenseite“?

    es handelt sich doch um die BLÖD-Zeitung?

  133. #133 Placker (20. Jan 2017 00:35)

    In Kanada kostet eine Stange Zigaretten ca. 8-12 US-Dollar.
    3,8l Benzin ca. 2,50 US-Dollar.
    In USA bekomme ich einen Golf GTI ab ca. 20 T-US-Dollar.
    Bei uns ca. 33 T-Euronen.

    Preise richten sich nach der Kaufkraft.
    Deshalb ist es nur scheinbar sozial, wenn Gewerkschaften höhere Löhne erkämpfen, da anschließend die Preise steigen, was letztlich die soziale Schieflage verstärkt.
    Das ist auch der Grund, weshalb früher ein Verdienst für eine Familie reichte, während heute die Familien mit 2 Verdiensten immer noch nicht hinkommen.
    Man muß nur mal sehen, in welchen Kreisen sich die Gewerkschaftsbosse bewegen, um zu verstehen.
    Auch Löhne und Gehälter regelt normalerweise der Markt. Ein guter und sozialer Firmenchef wird auch gute Mitarbeiter haben und somit gute Erzeugnisse. Bahn und Post waren auch immer solche Beispiele, bevor sie an die internationalen Heuschrecken verscherbelt wurden.
    Trump möchte nun wieder etwas für sein Volk tun, was die Ostküstenheuschrecken nun auf den Plan ruft und sie versuchen mit allen Mitteln, ihn zu sabotieren. Ich hoffe für ihn, daß das Volk schnell Erfolge sieht und sich gegen die Saboteure zur Wehr setzt.
    Ansonsten fürchte ich um die Gesundheit DT’s.
    Wir hatten in Deutschland 1933 eine ähnliche Ausgangsposition, allerdings saßen damals die Saboteure nicht im eigenen Lande, was letztlich in diesen furchtbaren Krieg mündete.

  134. #193 Lepanto2014 (20. Jan 2017 08:30)
    #192 Jakobus
    Das ZDF-Dunja-Hayali-Morgenmagazin ätzt mal wieder besonders heftig gegen Trump.

    Tja, Pech gehabt, die Welt dreht sich auch ohne sie weiter:
    Stunden vor der Anlobung von Donald Trump als nächstem US-Präsidenten steht fest, daß zwei Berufsgruppen ihn ganz besonders hassen: Journalisten und Pop-Artisten. Eigentlich verwunderlich, erscheint Trump mit seinen gefühlten zwei Dutzend Twitter-Tweets täglich doch geradezu als Lichtgestalt des Medienzeitalters. Mit 70! Trotzdem hassen sie ihn, und das mit gutem Grund.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/der-anti-achtundsechziger/

    Natürlich hassen die Ihn
    Er und sein Kabinett der Milliardäre entstammen keinen politischen Ideologien. Die handeln pragmatisch und tun das was die für richtig halten.
    Ob dann auch richtig ist wird sich zeigen.
    Die Ideologisch gesteuerten Medien und Lobbygruppen haben nun wenig bis gar keinen Einfluss mehr.
    Ist doch klar das die gerade kotzen

  135. #192 Jakobus (20. Jan 2017 08:11)

    Dazu werden dann Muttis gezeigt die Schilder malen.
    ——————–

    Da ist aber mehr Randale geplant.

    Und da regen sie sich heute immer noch auf wegen des Protestes gegen unsere Marionetten in Dresden…

  136. …und wieder sind wir
    einer Illusion beraubt:

    das berühmte
    angelsächsische fairplay
    ist eine Fiktion – sozusagen fake.

  137. Trump sollte ein Anti-Obama werden, ein wahrer Friedensstifter, wenn er ein wirklich Grosser werden will.

    Das Wichtigste wäre den irren NWO Idioten ihre Spielsachen wegnehmen, d.h Abrüsten v.a die Atomwaffen und den Giftzahn NATO ziehen, der die Welt bedroht und ins Chaos bringt.

    ER muss diesen gefährlichen Verrückten die militärischen Möglichkeiten beschneiden, oder die Welt wird wirklich eines Tages den nuklearen Holokaust erleben.

  138. Oberviechtach gegen Russland

    Jeder deutsche dummgeschissene russophobe Militaristen-Arsch, der in feindlicher Absicht in Russland erscheint, darf ruhig dort bleiben.

    Unter dem Eis.

  139. #19 schulz61:
    auch der Demagoge Oppermann schüttete wie gewohnt seine Müllkübel über die AfD aus und nannte Höcke ebenfalls einen NAZI – trotz Kenntnis des Wortlauts seiner Rede. Hier sollte wirklich Anzeige erstattet werden!

    Bis kurz vor der der Inauguration von Donald Trump heute Abend hetzen die deutschen Lügenmedien gegen den neuen Präsidenten, obwohl gerade Obamma – einst als Heilsbringer gefeiert – nichts, absolut nicht vorangebracht hat. Im Gegenteil, sein Zaudern bei der Bekämpfung des islamischen Terrors hat auch unser Land mit Hilfe der diktatorischen Asylforderer-Einwanderung von Angie Deutschland und Europa in eine schwere Krise gebracht.

    Bei der Hetze gegen Trump tun sich besonders die von Zwangsgebühren am Leben gehaltenen Sender DLF und ZDF hervor – aber auch die ARD, die Leuten wie Reschke und Restle u.a. in ihrem Hass gegen USA und gegen die eigene Bevölkerung freien Lauf lassen.

    Heute Morgen wurde im DLF ein Typ interviewt, der ungescholten über Trump sagen durfte: „Man weiß nicht, was er denkt und ob er überhaupt denkt!“

    Gleich anschließend wurde auch der Kampf dieses Senders (Intendant Steuel) gegen ISRAEL wieder einmal aktiviert und die Forderung nach einem terroristischen „Pali-Staat“ im kleinen ISRAEL (so klein wie HESSEN) erhoben, damit sich die Ziele von PLO und HAMAS (Zerstörung ISRAELS – siehe die Chartas von beiden) nun endlich erfüllen. Die mögliche Eröffnung einer US-Botschaft in Jerusalem wurde heftig kritisiert und eine 3. Intifada angedroht.

    Das alles passt gut zur Hetzpropaganda linker Medien, Parteien und Kirchen sowohl gegen USA als auch gegen ISRAEL.

  140. Klasse Artikel zur Zensur in Deutschland, aber auch passend zur heutigen Vereidigung des neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump:

    Werbeagentur als Gedankenpolizei

    (..)Ende November rief Hensel unter der Überschrift „Kein Geld Für Rechts“ seine Kollegen in den Werbeagenturen dazu auf, alle zu boykottieren, die dem von ihm skizzierten Feindbild entsprechen, weil sie beispielsweise „EU-feindlich“ sind oder womöglich gar Sympathien für Donald Trump hegen. Er konnte auf einen fahrenden Zug aufspringen, denn zu dieser Zeit gab es in deutschen Medien bereits eine Hexenjagd gegen den amerikanischen Blog „Breitbart“ wegen dessen Nähe zu Donald Trump.(..)

    https://de.gatestoneinstitute.org/9806/redefreiheit-boykott-wahrheitsministerium

  141. #34 Holger Danske.

    Das wird aber besonders Klein-Uschi die Zornesröte ins Gesicht treiben, lässt sie doch bereits pausenlos Panzer an die Ostfront bringen.

    Wahnsinn, dass diese Tatsache nicht schon längst von den Links-Medien aufgeriffen, ja verschwiegen wird.

    Und was sagen unsere links-grünen Nichtsnutze, u.a. die berufslose Göring-Eckardt und Fräulein Pau (FDJ-Aktivistin) sowie Fräulein Antonia Hofreiter dazu?

  142. #202 john3.16 (20. Jan 2017 11:33)

    Das wird aber besonders Klein-Uschi die Zornesröte ins Gesicht treiben, lässt sie doch bereits pausenlos Panzer an die Ostfront bringen.
    Wahnsinn, dass diese Tatsache nicht schon längst von den Links-Medien aufgeriffen, ja verschwiegen wird.
    Und was sagen unsere links-grünen Nichtsnutze, u.a. die berufslose Göring-Eckardt und Fräulein Pau (FDJ-Aktivistin) sowie Fräulein Antonia Hofreiter dazu?

    Wenigstens mein Freund und ich haben sofort reagiert (bitte weiterverbreiten!): https://www.youtube.com/watch?v=dfYhOWy7TYU

  143. MERKEL WEISS DAS AUCH

    Terroristen freut es, wenn die Grenzen offen sind.

    Deshalb fahren gerade die ISIS Terroristen fröhlich vom Irak nach Syrien ein.

    Keiner hält sie auf.

  144. ISIS sind zwar Hurensöhne, aber sie sind die Hurensöhne des westlichen Establishments

    Nur als SOLCHE konnten und können sie sich so lange halten.

    (Siehe westliche Agenten in Aleppo, Terror-Helfer des Westens und Waffenlieferungen)

  145. # 182 Rittmeister

    Naja, „verblödet“ sind die nun eben nicht sondern einfach nur eisenharte „Establishment-Transatlantiker“! Die befolgen einfach nur die Ihnen aufgetragene Agenda und verbreiten weiterhin ihre Lügen, allen offensichtlichen Fakten zum Trotz! Und die Illner tut das, was sie an der KMU in Leipzig, Sektion Journalistik (konnte in der DDR nur in Leipzig studiert werden, und wurde wenn ich mich richtig erinnere “ Rotes Kloster“ genannt) gelernt hat: Ideologie verbreiten!

  146. #20 Bergwanderer

    Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    Angeblich will ja Trump mit den Wall Street Eliten Tacheles reden!! Mitnichten, Man schaue sich nur sein Kabinett an in dem viele ehemalige Goldman Sachs Leute sind.
    Jede notwendige Regulierung die die meist unfähige letzte Regierung wenigstens durchgesetzt hat wird zurückgenommen. Die Finanzmärkte sind schon in Hochstimmung wenn es losgeht. Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.

    Abgesehen davon, dass Sie ein verdammter Troll sind, möchte ich Ihnen nur zur Kenntnis geben, dass mich ihr Schreckensszenario in keiner Weise erschreckt. Denn alles, was Buntland und seinen gehirnkontaminierten Schlafschafen schadet, ist gut für uns Patrioten.

  147. Auf Puls4 wurde heute ganz zaghaft gefragt, ob Trump sich nicht vielleicht doch zu nem guten Präsi entwickeln könne. Da wurds den Journhalunken aber von den Gästen gegeben. Wie man nur so ne absurde Frage stellen könne.
    Bei Osama wussten ja alle schon vorher, dass er der beste aller Zeiten wird, was er ja in punkto Schaumschlägerei und Kriegspielen auch eingehalten hat, sonst ist seine Bilanz eher mässig. Trump hat ja auch ordentlich auf den Putz gehauen, warum weiss man dann schon jetzt, dass er nix kann. Ausserdem, wer behauptete noch mal, dass er keine Erfahrungen hat, der Mann hat schon jahrzehntelange Erfahrungen als Präsi, diverser Firmen, welcher seiner Vorgänger hatte das noch?

    #129 Obronski; Ist nicht eins oder gar mehrere der Trump-Kinder auch in seiner politischen Mannschaft dabei. So ganz kann das also nicht stimmen mit Frau und Kinder sitzenlassen. Ich weiss es natürlich nicht, kann mr aber gut vorstellen, dass die abgelegten Frauen einen guten finanziellen Schnitt gemacht haben. Ausserdem ist das im eher prüden Amerika fast schon üblich, dass es da sozusagen Serienehen gibt, wobei die vorhergehende nicht durch den Tod des Partners endete.

    #133 Placker; Ist mit Tabletten doch dasselbe. Ein Packerl mit 10 Aspirin kostet zwar auch bei uns nicht viel, das liegt irgendwo im Bereich 2€.
    In Amerika kriegt man eine Flasche, so gross wie die, in denen hier Kaugummis verkauft werden gefüllt für 1$. Gut, das ist natürlich in Amerika hergestellt, aber dasselbe gilt ja paktisch weltweit auch für hier produzierte Medikamente.
    Die sind überall teils wesentlich billiger wie bei uns. Praktisch subventionieren wir mit unserem weltweit wohl teuersten Gesundheitssystem die Chemiekonzerne, damit die ihre Produkte im Ausland verkaufen können.

    #150 katharer; Diese Frühlingsteenager Kopierer Band hiess es, hätte den Vertrag unterschrieben, noch vor der Wahl, in der Gewissheit, dass Killary gewinnt. Die können nicht mehr zurück, ohne wahrscheinlich ein mehrfaches dessen an Strafe zahlen zu müssen, was sie dabei eingenommen hätten.
    Angeblich sind ja viele Countrygrössen Trump-fans.
    Wär schön wenn Joan Baez… Nein natürlich nicht, die ist ja noch linkser wie Jane Fondue, Fonda oder so.
    Ich weiss ja nicht, was Soros diesen zigtausenden Demonstranten zahlt. Hoffentlich recht viel, dadurch könnte er gleich nochmal ne Mrd auf den Kopf hauen.

    #153 VivaEspaña; Vor allem wohl für die Erlaubnis,
    daff faffen wia (Alles zum Wohle des Volkes) für seinen Wahlkrampf benutzen zu dürfen. Frei übersetzt, Yes we can. Gefafft hat er strenggenommen gornix. http://www.bing.com/images/search?q=Merkel+das+schaffen+wir&view=detailv2&&id=A419F625ED42E442216313AFA2645BA402882B96&selectedIndex=21&ccid=yJEbApQO&simid=607998999087484536&thid=OIP.Mc8911b02940e0ad426aaad922d002f0fo0&ajaxhist=0

    #163 bet-ei-geuze; So ein Elektroauto mag ein ganz brauchbares Schönwetter Stadt- bzw Kurzstreckenfahrzeug sein. Für alles andere ists schlicht ungeeignet. Selbst wenn man lediglich 30kwh/100 braucht. Bei ner Reichweite von 300km braucht man 100kwh elektrische Leistung. Schliesslich fällt bei nem Verbrenner das ganze andere so nebenbei an, Heizung, Licht, sonstige Elektrik. Das muss beim Elektroauto alles ausm Akku kommen. Ich hab nen Akkupack mit 40Wh, das Teil wiegt 450Gramm. Also grob 11kg/kwh. Heisst man schleppt zusätzlich zum Autogewicht 1,1Tonnen Batterien mit sich rum, die auch brandgefährlich sind. Bei Kurzschluss oder Überladung können sich die Dinger entzünden. Dazu sind die Kapazitäten unserer Kraftwerke eh ausgeschöpft, sollte der Plan klappen, müsste man ca das 3 fache der gesamten Stromerzeugungskapazität der derzeitigen Kraftwerke neu erbauen. Dazu hat man dann noch den miserablen Wirkungsgrad der Stromerzeugung mit Dampfturbinen, kombiniert mit Leitungs und Ladeverlusten. Da kann selbst ein älterer Diesel locker mithalten. Um die 100kwh Batterie aufzuladen sind 140kwh nötig, das dauert bei einer normalen 3~Steckdose 20A rund 20h. Dann darf man aber keinen Fön oder Elektroherd mehr benutzen, weil sonst die Eingangssicherung fliegt.
    Und was passiert, wenn man mal liegenbleibt, beim Verbrenner nen Kanister mit Sprit eingefüllt und die Karre läuft wieder. Der Autoscooter muss dagegen abgeschleppt werden.

  148. Der Spitzenkandidat der Linkspartei, Dietmar Bartsch, zeigte sich besorgt. „Über viele Äußerungen Trumps bin ich entsetzt. Mit Sexisten und Rassisten möchte ich nichts zu tun haben“, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Ich habe große Sorge, dass sich Amerika und die Welt grundlegend verändern – und zwar nicht zum Guten.“
    ——-
    Interessant ist, das er mit den vielen Pädophilen im Bundestag keine Probleme hat oder mit der Mätresse des Bundesgaucklers

  149. 220 EndofRome   (20. Jan 2017 11:58)
    Trump ist der Anfang der nächsten großen Finanzmarktblasen die Millionen von Menschen auch in Deutschland ins Unheil reißen werden.
    ——-
    Das schafft Merkellinchen ganz allein, genau so wie es Hitlers geschafft hat, aber heute bekommt sie erst mal einen Schuß vor den Bug !

  150. #218 Drobo (20. Jan 2017 11:44)

    ISIS sind zwar Hurensöhne, aber sie sind die Hurensöhne des westlichen Establishments
    ———————–
    Das wird ja nun von niemand mehr bestritten.
    Nur von Idioten.

    Selbst bei Illner gab es keinen Widerspruch!

  151. 220 EndofRome   (20. Jan 2017 11:58)

    Viele die hier in PI immer wieder ihr Loblied auf Trump gesungen haben werden sich noch wundern was dieser Mann noch bewirken wird angefangen von dem Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie, die immer noch einer der Perlen der deutschen Wirtschaft ist von der so viele deutsche Arbeitsplätze abhängig sind.
    ———
    Deine Perlen der deutschen Autoindustrie haben die Kunden belogen und betrogen, wenn du einen Wirtschaftsanschub brauchst, mach es wie der tschechische Innenminister, erlaube dem deutschen Volk sich gegen Merkels fünfte Kolonne zu bewaffnet !

  152. Wie dreckig dieses gefakte übergroße Foto, wo sich Trump und Putin knutschen, auf den Mund. Dreckiges ZDF. Dieser FAKE ist menschenunwürdig, wird den beiden nicht gerecht, aber er tut was er soll: die Zuschauer „programmieren“ (Richtung Dreck).

Comments are closed.