Aufgrund der erhöhten Terrorgefahr durch als sogenannte „Flüchtlinge“ getarnte Eindringlinge überlegt man in Ungarn die generelle Einführung einer „fremdenpolizeilichen Schutzhaft“ für alle Asylforderer. Kanzleramtsminister Janos Lazar erklärt gegenüber ungarischen Medien: „Im Sinne einer solchen Regelung würde sich niemand im Land frei bewegen und niemand das Land oder die Transitzonen verlassen können.“ Für die Invasoren bedeutete das vernünftiger Weise, Inhaftierung bis zum rechtskräftigen Abschluss ihres Asylverfahrens, egal wie lange das dauert. Als unmittelbaren Anlass sieht Lazar vor allem den Islamanschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt, der zwölf Menschen das Leben kostete. Hauptproblem für die Umsetzung ist, dass eine derartige Maßnahme gegen „europäisches Recht“ verstößt. Vielleicht wäre es aber an der Zeit zugunsten der nationalen Sicherheit, nicht nur dieses europäische Fesseldiktat einfach über Bord zu werfen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. Vernünftiger Vorschlag !
    Wer nicht inhaftiert werden will, braucht dann gar nicht kommen(ohne Papiere aber mit Smartphone…

  2. Einfach traumhaft und mit gesunden Menschenverstand!

    Ungarn zeigt, wie es geht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Gefährdung der inneren Sicherheit und dem zunehmenden Islamismus – dazu ein Kommentar von Vera Lengsfeld

    Islamistischer Terror und innere Sicherheit:
    Nothing to hide? Big Brother ist bereits unter uns

    http://haolam.de/artikel_27744.html

  4. raus aus Europa mit dem Abschaum !!!!!!
    Aufnahmezentren in Afrika und im Orient eröffnen ….

    es wird Zeit, hier durchgegriffen wird. Deutschland und Europa importieren sich Gewalt und Rückständigkeit .

  5. 2016 war das letzte „friedliche Jahr“ in unserem Land

    die Irren zu stoppen wird nicht Gewaltfrei ablaufen, das muss Jedem hier bewusst sein !

    denn diese Irren laufen gerade zur Höchstform auf

    14. Ehrendoktorwürde für Merkel

    Ihre Flüchtlingspolitik brachte Merkel am Donnerstag auch eine weitere Auszeichnung ein. In der belgischen Hauptstadt Brüssel verliehen ihr die beiden Universitäten Gent und Löwen ihre inzwischen 14. Ehrendoktorwürde. Merkel sprach von einer „besonderen Geste der Freundschaft und Verbundenheit“.

  6. #5 rob567
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
    ————————————
    Wo ein Wille ist, ist kein Weg nach Ungarn/Europa;)

  7. Das ist wohlgemerkt das, was die Amerikaner mit „Ellis Island“ viele Jahrzehnte lang erfolgreich praktiziert haben.
    Man sollte es nicht darstellen wie einen ungewöhnlichen Vorschlag oder einen Vorstoß gegen grundlegende Rechtsprinzipien.

  8. „Einsicht ist nicht Wille, und Neigung ist nicht Wille; Erkenntnis ist kalt, und Güte stirbt in Wünschen. Beide müssen sich vermischen, um die Tatkraft echten Willens zu erzeugen. Nur dort kann eine vorwärtsstrebende Kraft entstehen, wo der Mensch sich ganz und gar in Willen umsetzt, in der Art, daß der Wille ihn macht und er den Willen macht.“
    Ralph Waldo Emerson

  9. Ein Hoch auf die Kleinen

    Während Angela Merkel meint, man könne die Grenzen unseres Landes nicht schützen (dabei müßte sie als DDR-Kind noch gut wissen, dass das geht), zeigt das kleine Land Mazedonien, dass es seine Grenzen so wirksam schützen kann, dass kaum noch ein Eindringling über die Balkanroute kommt.
    Das kleine Land Ungarn zeigt, dass es möglich ist, die Eindringlinge zu internieren, bis über deren Asylantrag entschieden ist.

    Nur unserer Regierung ist im Einklang mit anderen EU-Irren der Meinung, wir müssten Leute mit 14 Identitäten frei umher laufen lassen, und sie rauben, morden und vergewaltigen lassen, wie diese gerade lustig sind.

    Nein Frau Merkel, Sie lügen uns frech ins Gesicht.
    Sie verbreiten Fake-News ohne rot zu werden.
    Es ist Zeit, dass Sie endlich verschwinden, Sie und Ihre ganze Entourage, die sich seit Jahren unfähig zeigt, ihr Volk vor den Eindringlingen zu schützen.

  10. „Der Intellekt ist eben tatsächlich nur ein Diener des Willens. Nur als Medium der Motive wurde er ursprünglich vom Willen selbst hervorgebracht.“
    Arthur Schopenhauer

  11. Die osteuropäischen Regierungen machen noch Politik für das eigene Volk. Bei unseren gekauften und komplett naiven Politikern setzt man sich dagegen vorrangig um die Interessen von kriminellen Straftätern und Homosexuellen ein. Gestern wollten uns die Leitmedien einreden, daß wir zu über 80 % für eine gleichgeschlechtliche Ehe stimmen würden und die ganze Flüchtlingsmisere eine positive Entwicklung auf unser Bruttosozialprodukt hätte. Gut Drogenkonsum und Prostitution kann hier auch positiv bei der Berechnung des BSP einfließen. Es soll mit aller Gewalt eine ehemals sehr gut funktionierende Gesellschaft des deutschen Volkes zerstört werden. Der langfristige Plan der angelsächsischen geheimen Eliten um Männer wie Rhodes, Rothschild und Milner vor ca. 140 Jahren scheint aktuell furios aufzugehen.

  12. Vom Ansatz nicht grundsätzlich verkehrt. Aber alles nur Herumdoktern an den Symptomen. Grenzen dicht, alle abschieben, die keine Chance auf Asyl haben und dann einheitliche, vernünftige Einwanderungspolitik und Asylrecht. Wenn es sein muss, auch gegen den Willen der Berliner Puppenkiste und dem luxemburgischen Schutzpatron aller Steuervermeider.

  13. Die restlichen Arbeitslosen Deutschlands könnten in Lohn und Brot kommen, indem hier eine Abschiebeindustrie eingerichtet wird!
    Mit fachlicher Unterstützung Ungarns.
    Es gibt viel zu tun!
    Packen wirs an!

  14. Eine Abschiebeindustrie würde sich in Deutschland selbst finanzieren, durch die eingesparten Durchfütterungskosten für Asylbetrüger!

  15. Kein OT

    Die AfD-Hetze ist nun mittlerweile auch in Weiden Oberpfalz durch plappernde Dorftrottel, äh Dorfkinderfi..er angekommen.

    http://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpfalz/vermischtes/flammende-rede-des-kreispraeses-armin-spiessl-bei-der-kab-gegen-antichristliche-hassparolen-gegen-flucht-ist-der-historischer-normalfall-d1722734.html

    ……..Weiter betonte der Pfarrer (Spießl)die nationalistische Perversion des Heimatbegriffs. Heimat sei für die meisten Menschen dort, wo sie sich wohlfühlten. …….

    „Wir brauchen keine Alternative für Deutschland oder Angst-frisst-Demokratie-Bewegung, sondern engagierte, mutige und tatkräftige Politiker, die auf der Grundlage der christlichen Werteordnung die Probleme hierzulande, europa- und weltweit anpacken, anstelle den Menschen mit antichristlichen und antidemokratischen Hassparolen und populistischen und rechtsradikalen Hetzereien und Nazisprüchen Angst und Grauen einzureden und so ein Gefühl der Unsicherheit und der Destabilität zu erzeugen.“ ………..

    Vielleicht kann ihn der eine oder andere PI-ler von seinem irrtum überzeugen.

    E-Mail: st-dionysius.neunkirchen@bistum-regensburg.de

  16. Klasse diese Ungarn..

    Die machen alles richtig!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Keine Vergewaltigungen und Terror durch Asylanten!

    Nach Deutschland darf jeder Abschaum und wird dafür noch mit Sozialleistungen belohnt.

    Merkel hat aus Deutschland ein Verbrecherparadies und Moslem-Terror-Brutstätte gemacht.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieser Staat ist unfähig und auch nicht

    willens uns zu schützen.

  17. Ich habe mich im Herzen schon immer irgendwie magyarisch gefühlt. ?

    Ein Land, in dem ‚Polizei‘ Rendörség heißt, muss was besonderes sein! ?

    Egészségedre!

  18. Das ist nur normal, wenn Leute ohne Pässe die Grenze überqueren, dass sie festgenommen, und so lange in Gewahrsam genommen werden, bis ihre Identität geklärt ist. Dann hätte man auch erfahren, dass gegen den Moslem Amri bereits in Tunesien eine Verurteilung wegen LKW-Dienstahl vorliegt, und hätte ihn gleich ins Heimatland überstellt.

  19. Ein geeignetes Konzept zum Schutz der einheimischen Bürger. Bei uns leider noch nicht durchführbar
    Vom Vorschlag aus der CDU nach grenznahen Aufnahmezentren ist nach der Ablehnung durch die SPD nichts mehr zu hören.

    Ab Sonntag mindestens eine Woche Dauerfrost,
    gerade auch in Sueddeutschland.
    In Marokko herrschen Temperaturen zwischen 17° und 20°.

  20. Die Überschrift ist falsch. Ungarn will alle Asylbewerber internieren, solange ihre Identität noch nicht feststeht oder solange das Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Wer Asyl bekommt, darf sich anschließend im Land frei bewegen.
    Es ist nichts anderes als die Einrichtung eines Warteraums am Grenzübergang.
    Solange jeder, der keine Lust hat zu warten wieder zurück in den Staat geht wo er her gekommen ist (und damit den Asylantrag zurückzieht) ist das keine Haft und kein Einsperren.
    Auch Edward Snowden musste im Transitbereich des Moskauer Flughafens warten, bis sein Asylantrag entschieden war.

  21. Landauf, landab jetzt die ganzen Neujahrsempfänge, bei denen sich die DressurelitInnen selber feiern.

    Die Analyse der Pressemitteilungen 2016 ergab „Flüchtlinge“ und etwas regionale Strukturpolitik.

    Die Analyse der Pressemitteilungen 2017 ergab regionale Strukturpolitik und etwas „Flüchtlinge“.

    Da ist wohl inzwischen etwas Ernüchterung eingetreten, oder?

  22. #25 schrottmacher (13. Jan 2017 08:42)

    Die Überschrift ist falsch. Ungarn will alle Asylbewerber internieren, solange ihre Identität noch nicht feststeht

    Dann müssen allein für Anis Amri 14 Gefängniszellen vorgehalten werden… 🙂

  23. Es wird zum Bürgerkrieg kommen … in ein oder 2 Jahren …
    Es braut sich eine gefährliche Mischung gerade in Deutschland zusammen.
    Schon seit Jahren tätige Araber und Libanesen Clans; dazu tausende kriminelle und ungebildete „Smartphone Flüchtlinge“ und Nafris …
    Diese treffen und erleben hier den noch vorhanden Wohlstand ….. dazu die einheimische Bevölkerung, die immer weiter ausgepresst wird, um den ganzen Wahnsinn zu bezahlen.
    Das wird Niet gut gehen …
    dazwischen noch dieses links grüne Gesindel ..

    schaut euch um, gerade in den Innenstädten.. ob kleine oder größere Städte …

    schaut euch das Gesindel an, das da sich rum treibt …

  24. Gerüchte sagen, dass es vom Islamterror von Berlin ein 13tes Todesopfer gibt?

    Eine Mutter soll im 6ten Monat schwanger gewesen sein und durch ihre schweren Verletzungen das Kind verloren haben.

    FUND: „Es gibt noch ein 13. Opfer: Ein ungeborenes 6 Monate altes Kind, welches verstorben ist, weil die Mutter vom LKW erfasst wurde.“,

  25. #29 Eurabier

    ne Fussfessel hätte genügt, aber keine mit Elektronik dran, sonden mit ner 25kg schweren soliden Eisenkugel.

  26. Und unsere beknackte Mürkel glaubt wahrscheinlich immer noch an eine
    PC-konforme, humane Endlösung in der „Flüchtlings“Krise. Damit sie schön ihr „freundliches“,linksgrünes Gesicht wahren kann.Aber diese Lösung wird es definitiv
    nicht geben, die kann es gar nicht geben..

  27. #32 RechtsGut (13. Jan 2017 08:55)

    Gerüchte sagen, dass es vom Islamterror von Berlin ein 13tes Todesopfer gibt?

    Eine Mutter soll im 6ten Monat schwanger gewesen sein und durch ihre schweren Verletzungen das Kind verloren haben.

    FUND: „Es gibt noch ein 13. Opfer: Ein ungeborenes 6 Monate altes Kind, welches verstorben ist, weil die Mutter vom LKW erfasst wurde.“,
    ——————————–

    was ist da dran ????

    Frau Merkel hat wieder gemordet !!!!!!

  28. Gerade zum Anschlag in Berlin sollte der Schadenersatz nicht zu knapp ausfallen. Am besten sollte das Ganze vor einem amerikanischen Gericht ausgetragen werden. Danach sollten die 3 traurigen Gestalten M, M und dM den Schaden im Steinbruch abarbeiten müssen.

  29. #19 Der Gekreuzigte (13. Jan 2017 08:35)

    „Heimat sei für die meisten Menschen dort, wo sie sich wohlfühlten“.

    Diese Aussage halte ich für nicht zutreffend! Heimat ist mE dort, wo man seinen kulturellen Stempel aufgedrückt bekommt. Mit dieser Region bleibt man vermutlich bis an sein Lebensende emotional verbunden. Das heißt natürlich nicht, dass man sich nicht an einer anderen Ecke dieser Welt eine Existenz aufbauen kann, wenn man sich den Gepflogenheiten der neuen Region anpasst und genau diesen Anpassungsprozess vermisse ich bei den Muslimen!

  30. #34 wilder frieder (13. Jan 2017 09:15)
    #19 Der Gekreuzigte (13. Jan 2017 08:35)

    „Heimat sei für die meisten Menschen dort, wo sie sich wohlfühlten“.

    Diese Aussage halte ich für nicht zutreffend! Heimat ist mE dort, wo man seinen kulturellen Stempel aufgedrückt bekommt. Mit dieser Region bleibt man vermutlich bis an sein Lebensende emotional verbunden. Das heißt natürlich nicht, dass man sich nicht an einer anderen Ecke dieser Welt eine Existenz aufbauen kann, wenn man sich den Gepflogenheiten der neuen Region anpasst.

    Dazu nur ein Satz. Meine Eltern, heimatvertriebene Donauschwaben, haben bis zu ihrem Tod vor ca. 10 Jahren mit “ dohoam “ nur ihre alte Heimat in Serbien gemeint.

  31. Europäisches Recht, nationales Recht, unsere Blockflötenregierung interessiert das sowieso nicht, wenn es ihren Zielen im Weg steht. Wer will also mit dem Finger auf ein Volk zeigen, das nichts tut außer sich selbst zu schützen? Was ein Menschenrecht ist.

  32. #35 Tritt-Ihn

    Das auf dem Bild ist beistimmt Daniel N. auf K.
    Und wenn er dann nach 8 Monaten vor dem richter steht, wird er nix sagen und sein Anwalt wird eine rührseelige Geschichte erzählen, bei der der Richterin und einigen Zuschauerinnen sofort die Milch einschießt und sie nur eine weitere Bewährungsstrafe verhängen.

    Ich würde bei der Polizei die Praxis einführen: Vergehen/Verbrechen steht in der Zeitung, Täter hat 24 Std. sich zu stellen, danach ist sein Foto in allen Medien inkl Kopfgeld zu sehen und die Jagd beginnt.

  33. Solange die Identität einer Person nicht 100% nachgewiesen wurde bzw. das Asylverfahren nicht abgeschlossen ist, dürften sich diese Personen sowieso nur innerhalb einer sehr beschränkten Zone frei bewegen.

  34. Es stimmt mich positiv, daß es noch in Europa Länder gibt die diesen Asylterror die Stirn bieten. Wen diese Regelung nicht paßt soll in seinem Land bleiben wir wären darüber nicht böse.

  35. Ich würde dazu nicht Inhaftierung sagen sondern sichere Aufbewahrung zum Schutz der Schutzsuchenden vor den Verfolgern. Natürlich getrennt nach Mann, Frau und Familien. Asyl Antrag wohlwollend prüfen. Natürlich mit Essen und Trinken versorgen. Kommunikation nur über Telefonzellen oder eine Art Internetkaffee das aber die Behörden unter Kontrolle haben.

  36. Ich bin auch für die Kasernierung von Asylbewerbern.Keine Barmittel mehr und viele der Fachkräfte bleiben zu Hause. Deutsche Quatschrunden sondern derweil einen geistigen Dünnschiss ab,daß einem nur noch schlecht wird.

  37. „Und in Deutschland?
    Schwafeln bis zum Bürgerkrieg!“

    In Buntland wird es keinen Bürgerkrieg geben, ein solcher setzt nämlich voraus dass die verschaften, umerzogenen und obrigkeitshörigen BRD-Insassen sich wehren. Mir ist inzwischen vollkommen klar dass so etwas niemals passieren wird. Für mehr als 15% für die vergleichsweise weichgespülte AfD wird es nicht reichen, und wenn Terrormusels Deutsche mit LKW s plattwalzen wird brav gegen „Populismus“ demonstriert.

  38. Öhm… Nebenthema nur „Inhaftierung“ passt:
    Inhaftiert wird hoffentlich bald auch Bushido-Anis Anus-Lecker und Schlägertyp „Shindy“:
    „Shindy soll am 1. Januar vergangenen Jahres gegen 4.15 Uhr am Rotebühlplatz um sich geprügelt haben. Ihm wird vorgeworfen, er habe einen 35 Jahre alten Mann mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt.
    Auch dessen Freund soll durch Schläge zu Boden gegangen sein. Der 35-Jährige ist Polizeimeister, war an jenem Morgen jedoch privat unterwegs. „Wir hatten ein Taxi gesucht“, sagt der Polizist. Als eines kam, habe es Streit mit anderen Wartenden gegeben. „Plötzlich lag mein Kumpel auf dem Boden“, sagt der 35-Jährige. Er selbst sei von Shindy ins Gesicht geschlagen worden. „Danach wurde mir schwarz vor Augen“, so der Mann. Er sei bewusstlos geworden. Die blutende Wunde musste mit fünf Stichen genäht werden.“
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.musiker-wegen-koerperverletzung-angeklagt-haftbefehl-gegen-rap-star-shindy.9a6a6188-db34-4167-81be-55b41ecd3c3b.html
    Buchtet die Brut endlich ein! Solche Dreckskerle gehören aus dem Verkehr gezogen!

  39. Hauptproblem für die Umsetzung ist, dass eine derartige Maßnahme gegen „europäisches Recht“ verstößt.

    Wer hält sich denn schon an „europäisches Recht“?

  40. #19 Der Gekreuzigte (13. Jan 2017 08:35)

    Wenn man diesen Artikel weiterliest, dann sieht man, wie diese Gutmenschen ticken:

    „Flucht ist der historischer Normalfall“ – Diese Aussage ist grds. nicht falsch, wenn Leute aber über viele sichere Drittländer zu uns kommen um hier Sozialschmarotzertum zu betreiben, dann hat das eine andere Qualität und ist mit der Situation nach dem WK II in keiner Weise vergleichbar!
    Weiter wird im Artikel ausgeführt:
    “ Jedes Mal seien aus den Vertriebenen Nachbarn, Freunde, Kollegen und vielleicht Verwandte geworden. Sie hätten vieles mitgebracht, was aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sei. Am Alltäglichsten: Pizza, Gyros oder Sushi“.
    Mir ist nicht bekannt, dass die aufgeführten Essen von Flüchtlingen zu uns gebracht wurden.

    Alles in allem ganz schön daneben dieser Artikel!

  41. In früheren Zeiten wurde mit musulmanischen Eroberern ganz anders verfahren!
    Ich erinnere an das „Ritterliche Türkenstechen“!
    Auch möchte ich an den 300jährigen Kampf der tapferen „Kaiserlich österreichischen Husaren“ zwecks Befreiung des Balkans vom grausamen TÜRKENJOCH erinnern!
    Auch die ZYPRIOTEN mußten 300 Jahre bis zur Befreiung ZYPERNS von den Turkmohammetdanern kämpfen.
    Leider haben die Osmanen unsere derzeitige Schwäche genutzt und Teile ZYPERNS wieder besetzt.
    Um die algerisch/marrokkanischen Mauren aus SPANIEN zu vertreiben waren 500 Jahre erbitterte Kämpfe notwendig!
    Nun treiben die NAFZIZ sogar bei uns, auf Einladung ANGELA HONECKERS, mit bis zu 14 Identitäten ihr HARTZ 4 gesponsertes Unwesen.

  42. Wobei das keine „Strafe“ ist, sondern Asyl dient- echten Flüchtlingen geht es um Lebensrettung. Die nehmen die zeitliche Prüfung der Anträge natürlich in Kauf.

    „Strafe“- das ist, wenn deutsche Justiz GEZ-Verweigerer inhaftiert.
    Oder Steuerschuldner von 1 EUR.

  43. Sehr gut: Inhaftieren und dann mit einem Rückführungsprogramm zurück in die Heimat. Das wäre wichtig. Denn Merkels Lügenmedien produzieren gerade Mitleidtsgeschichten wie am Fließband. Nach dem Muster: Wie kalt, wie häßlich das Wetter auf der Balkanroute, ach der Winter auf dem Balkan… da muss man doch helfen u.s.w. Dem müssen Bilder entgegengesetzt werden die den Anreiz sich auf den WEg zu machen entgegenwirkt. Das Problem ist, daß die Einwanderunsindustrie tonnenweise APPs und Internetseiten in den Äther hält, die das Märchen vom Schlaraffenland für Flülis in Deutschland propagieren. Das ist irre. Und das auf Steuerzahlerkosten … Googelt einfach mal nach Flüchtlings-Apps und ihr seht was ich meine.

  44. Laut Europol sind von 1.050.000 Flüchtlinge 2% für mich rein Rechnerisch 21.000 Terroristen. Laut israelische Geheimdienst Mossad jeder siebte gleich 150.000 Terroristen nur 500 sind den deutschen Behörden als Gefährder bekannt. Also können mindestens 20.00 unerkannt Terroranschläge durchführen. Deshalb ist australischer Weg muslime abzuschieben der beste Weg. der ungarischer Weg die zweit beste Lösung. Der Deutscher Weg trotz umdenken des Kabinett Merkel der schlechteste WEg

  45. Ungarn und der gesamte Balkon lebe hoch und höher. Endlich ein Gegenpart zu Merkel und ihrem Wahnsinn in Gehirn. Die aktuellen Temperaturen und Schneehöhen sollten sich auch bei den Schmarotzer-Eindringlingen per Handy herum sprechen.

  46. Der tscheschische Ministerprädident hat gesagt, es wird ein islamischer Holocaust gegen Ungläubige in europa geben. Deshalb bewaffnen wir die Bürger alle. Nur die Irrenanstalt Deutschland läßt Ihre Bürger unbewaffnet und ungeschützt!

  47. #52 Wirfaffendaff (13. Jan 2017 10:30)

    Da dürfte dieser überaus nette junge Mann wohl anderer Auffassung sein, aus T-On-Lüg: http://www.t-online.de/regionales/id_80064280/wissenschaftler-fordert-mehr-perspektiven-fuer-nordafrikaner.html

    Ich hätte da eine Perspektive, nämlich die ungarische.
    —————————————

    welche Perspektiven fordert dieses hohle Nuss Mimoun Berrissoun ?

    aha.. Sozialarbeiter… alles klar ..

    wie soll man Analphabeten, kriminelle, Frauen verachtende und den Westen hassende Nafris , Araber und das ganze Gesindel Perspektive geben ?

  48. #52 RolfWeichert (13. Jan 2017 10:47)
    Der tscheschische Ministerprädident hat gesagt, es wird ein islamischer Holocaust gegen Ungläubige in europa geben.
    ++++

    So?
    Oder eher umgekehrt?

  49. Was ist eigentlich diese sogenannte „europäische Recht“ und von wem wurde dieses Recht legitimiert?

  50. #45 Der boese Wolf (13. Jan 2017 10:12)
    Hauptproblem für die Umsetzung ist, dass eine derartige Maßnahme gegen „europäisches Recht“ verstößt.

    Wer hält sich denn schon an „europäisches Recht“?
    ++++

    Europäisches Recht braucht nicht eingehalten zu werden, weil Deutschland immer bezahlt!

  51. Richtig so, wer uns mit kriminellen Mitleidstouren erpressen will um unsere Sozialkassen zu plündern gehört hinter Gitter.

    Es kann so nicht mehr weitergehen. Kein Geld für unsere Alten, Kranken und Arbeitslosen – die kriegen nur einen Bruchteil dessen was möglich wäre wenn die Bonzen das Geld nicht für fremde Luxussucher veruntreuten.

    Ich hätte nie gedacht, daß dieses Lied von Ernst Busch einmal auf Buntland zutreffen würde, aber es ist so – die Buntland-Bonzen sind die Klassenfeinde des deutschen Arbeiters sie stellen ihm Lohn und Brot und Rente und verteilen die Früchte seines Schweißes an alle Welt:

    https://www.youtube.com/watch?v=61B2oN5tV3M

  52. So genanntes „Europäisches Recht“ ist die Anmaßung von Leuten aus höchst fragwürdigen „elitären“ Kreisen, die aus den Völkern Europas niemand dazu berufen noch gewählt hat, „Gesetze“ zu erlassen, die die Souveränität und Freiheit ihrer Heimatländer in Selbstbestimmung beschneiden und, so das Ziel, selbige am Ende ganz abschaffen werden.

    Ungarn rüttelt im Grunde bereits an die „Brüsseler“ Gitterstäbe und bietet damit den „Juckers“, „Schulzens“ und „Merkels“, und wie sie alle noch heißen mögen, deutlich Paroli. Recht so – das muß jedoch entweder zur Reform dieses Molochs hinein in ein Bündnis freier und demokratischer Staaten (in etwa nach dem Muster der früheren EG) oder, bei sich erweisender Reformunfähigkeit und Reformunwilligkeit, zur Auflösung der so genannten „EU“ respektive zu deren Verlassen führen!

  53. Jó napot!

    Gibt es hier Deutsche/Ungarn aus Budapest? Bin öfters dort und hätte nichts gegen einen Umtrunk. Bei Interesse: demordrey ät googlemail.com

  54. Frau Merkels Alleingang im September hatte auch gegen Europäisches Recht verstoßen!

    Ungarn macht es richtig! Die brauchen kein zweites Berlin in ihrem Land. Und den Wirtschaftsflüchtlingen wird der Spaß vergehen, wenn sie erst einmal inhaftiert werden, so wie es sich im Grunde gehört für Leute, die illegal ohne Visum oder ohne Pass über die Grenzen marschieren.

    Wieso die Aufregung!

  55. Die Völker Europas, die Arbeiter Europas, die Werteschaffenden Europas müssen zusammenhalten gegen die alten Ausbeuterbonzen, die uns an alle Welt verfüttern wollen.

    Weg mit den alten Parteien – her mit einem Europa der glücklichen Alternative. Weg mit dem Klassenfeind Merkel und der alten Arbeiterausbeuterei!

    Ich will nicht mein Essen aus der Mülltonne suchen müssen, weil die Kartellbonzen Abermilliarden Fremder mehr schätzen als mich einheimsiches Arbeiterpack.

  56. #21 Haudraufundschlus (13. Jan 2017 08:36)

    Ich habe mich im Herzen schon immer irgendwie magyarisch gefühlt. ?

    Ein Land, in dem ‚Polizei‘ Rendörség heisst…

    +++++

    genau:

    Rend=Ordnung; Örség= Wache : Ordnungswache

    früher hiess es:
    Csendörség… csend= Stille, Ruhe

    aber dieser frühere Begriff „wurde“ historisch „belastet“… tja, das kennen wir ….

  57. Wieder einmal ist Ungarn auf dem richtigen Weg. Was hat uns das „europäische Fesseldiktat“ zu kümmern. Weg mit diesem Quatsch, wenn es um die Sicherheit der arbeitenden Bevölkerungen geht!

  58. Die EU Kommissionen sollen mal den Finger rausnehmen und eine Festungsinsel anbieten wo die Gefährder solange verwahrt werden, bis ihre Nationalität feststeht und sie von ihren Herkunftsländern dort abgeholt werden und mit einer Ausreisesperre belegt werden.

  59. #56 Tom62 (13. Jan 2017 11:01)

    So genanntes „Europäisches Recht“ ist die Anmaßung von Leuten aus höchst fragwürdigen „elitären“ Kreisen, die aus den Völkern Europas niemand dazu berufen noch gewählt hat, „Gesetze“ zu erlassen, die die Souveränität und Freiheit ihrer Heimatländer in Selbstbestimmung beschneiden und, so das Ziel, selbige am Ende ganz abschaffen werden.

    +++++

    wir Ungarn halten wir uns als gute Christen IMMER an geltende Gesetze… das ist ein Prinzip (gib dem König und dem Kaiser, usw…) unserer konservativen Regierung.

    ABER

    falsche Gesetze gehören abgeaendert !!!!

  60. Es wäre für die Bundesmarine ein dankbare Aufgabe, die sog. Flüchtlinge zurück zur afrikanischen Küste zu bringen, von woaus sie ihre „Reise“ begonnen haben…
    Wenn ich schon immer das Wort illegal „Eingereiste“ höre! Für mich ist eine Reise etwas anderes. Einbruch wäre der richtige Ausdruck.

  61. Ab und zu werden mal 35 „Abgelehnte“ kamerawirksam ausgeflogen. Könnt ihr euch vorstellen, was es kosten würde, Hunderttausende auszufliegen? Und die Länder, die ihre „Bürger“ nicht zurücknehmen wollen, sollten so richtig boykotiert werden, null Entwicklungshilfe, null Handelsbeziehungen, null Tourismus usw. Und mit null meine ich NULL, also nicht nur etwas reduzieren …

  62. Wer mir das Brot vom Munde wegstehlen will ist in meinen Augen ein Verbrecher. Politbonzen die ihn dabei unterstützen sind Mittäter.

    Diebe, die die Früchte meiner Arbeit stehlen wollen gehören hinter Gitter. Ihre Bonzen-Mittäter gehören weg vom Futtertrog.

    Dieses abartige System hat für mich ein Schuften bis zum Tod und ein Wühlen nach Nahrung im MÜllcontainer im Alter vorgesehen.

    Ich will, daß dieses Lumpensystem weg kommt!

    Wir brauchen eine neue Internationale der ausgebeuteten Arbeitenden gegen die Verbrecher!

  63. Eine sehr vernünftige Regelung.
    Eine Regierung hat die verdammte Pflicht, den Interessen ihres Volkes zu dienen.
    Und die Sicherheit ist das wichtigste Gut.
    Die Invasoren haben sich falsch verhalten, weil sie ungefragt in fremdes Land eingedrungen sind.
    Punkt.
    Wenn ein Fremder ohne meine Erlaubnis in mein Haus eindringen würde, würde ich ihn auch festhalten, besonders dann, wenn er eine Ideologie vertritt, die gegen meine Person Hass predigt.

  64. Schutzhaft für Schutzsuchende !

    Endlich ein vernünftiger für alle Seiten befriedigender Vorschlag:
    Schutzhaft für Schutzsuchende!
    Frauen könnten dann wieder ohne Tränengas das Haus verlassen. Auch Weihnachtsmärkte wären wieder sicher. Und sogar HSV Manager würden nicht mehr einfach mir nichts dir nichts verschwinden.

  65. Ungarn soll mal auf die Sesselfurzer in Brüssel pfeifen und den Plan in die Tat umsetzen. Ungarn gebührt Dank und Anerkennung. Erst oeffnen Sie den eisernen Vorhang und jetzt bewahren Sie Europa und damit uns von muslimischen Horden ueberrant zu werden.

  66. #61 Wahnsinnsknecht (13. Jan 2017 10:52)
    Was ist eigentlich diese sogenannte „europäische Recht“ und von wem wurde dieses Recht legitimiert?
    ++++

    Ist doch Wurscht!
    Wenn es unangenehm wird und Geld kostet, wird das Recht sowieso gebrochen!
    Der deutsche Steuerzahler springt im Zweifelsfall bei Rechtsbruch immer ein!

  67. Ungarn macht alles richtig! Bravo !

    Uns fehlt es nicht an den notwendigen Gesetzen sondern am politischen Willen diese Gesetze konsequent umzusetzen.

    Kein Einheimischer bekommt ALG 1 oder ALG 2 ohne Personalausweis, Nachweis über eingezahlte Sozialversicherungsbeiträge und Nachweis der Bedürfigkeit.
    Warum also erfolgen Zahlungen an Einwanderer ohne Identitätsnachweis?
    Ich bin dafür sämtliche Zahlungen zu verweigern solange Einwanderer ihre Identität nicht anhand eines fälschungssicheren Personalausweises belegen können.

  68. Das Recht ist für unsere Bonzen nur so lange interessant oder gültig so lange Sie es zu Ihren Gunsten biegen können und es nur gegen das eigene Volk zur Anwendung kommt.Na Ich Stäube bloß das sich Fatima Roth und Merkel noch nicht zu den ungarischen Plänen geaeussert haben und mit Sanktionen drohen

  69. jeder „Smartphone-Flüchtling“ bekommt nach dem Asylbeweberleistungsgesetz Geld für den privaten Bedarf: 351 Euro stehen laut Gesetz einem Alleinstehendem monatlich zu. ———

    Zum Vergleich: Der Hartz-4-Satz für Deutsche liegt bei 409 Euro.

    also ein Leben lang malochende Deutsche, eventuell schuldlos in H4, sind nichts mehr Wert

    ich könnte nur noch koxxxx

    das ist doch der Anreiz für dieses Gesindel nach Deutschland zu kommen .. Geld ohne was zu tun …. um ein vielfaches mehr, was sie sich in ihrem Wüstenstaat erbetteln oder ergaunern würden

  70. #52 Wirfaffendaff (13. Jan 2017 10:30)

    Da dürfte dieser überaus nette junge Mann wohl anderer Auffassung sein, aus T-On-Lüg: http://www.t-online.de/regionales/id_80064280/wissenschaftler-fordert-mehr-perspektiven-fuer-nordafrikaner.html

    „Viele von ihnen würden kriminell, weil sie in Deutschland nicht legal arbeiten dürften und damit keine Perspektive hätten, sagte Berrissoun in Köln.“

    So so, interessant. In unserem land leben Millionen von Arbeitslosen, Geringverdienern und Armutsrentern die ebenfalls keinerlei Perspektive haben und stattdessen nicht kriminell werden.
    Aber dieser Dummschwätzer kann ja seinen Posten einem Nafri geben somit hat er zumindest einem Nordafrikaner eine Perspektive verschafft.

  71. Ungarn macht einfach alles richtig. Ohne die Ungarn als erstes Land, das Zäune gezogen hat, hätten die uns überrannt. Danke Ungarn und weiter so!

  72. Um das Wort „Krieg“ zu vermeiden, reden wir mal vom Kulturkampf mit dem ISlam!

    Das umschreibt auch die Situation vor allem in westlichen Ländern der EUdSSR mit ihren parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien und No-Go-Areas, mit ihren Massen muslimischer Sozialschmarotzer, die zeitlebens und generationsübergreifend von Sozialleistungen und Kindergeld leben, mit ihren clan- und jugendkriminellen Gewaltstrukturen und ihrem politisch-religiösen Extremismus!

    Der Begriff umfasst aber auch die Invasion jungmännlicher Bürger- und Dschihad-Krieger, von denen sich ein links-grünes Milieu eine Stärkung seiner kulturrevolutionären Absichten gegen die werktätigen und steuerzahlenden Mehrheitsbevölkerungen – als potenzielle Kampftruppe – erhofft.
    Es umfasst auch die eingeschleppte demographische Zeitbombe, die unüberhörbar tickt.

    Und damit wird auch die Lage „des Westens“, wenn man so will, mit seinen Rändern Russland und Amerika und seinem Vorposten Israel, gegen die ISlamische Welt gut bezeichnet.

    Zu glauben, mit „rechtsstaatlichen Mitteln“ und einem Popanz wie dem „europäischen Recht“ gegen diese massivste Gefahr seit der national-sozialistischen Aggression und der Bedrohung durch den Kommunismus ankommen zu können, ist schlichtweg naiv und zeigt, was für Ziele die links-grün-liberalen Kollaborateure der ISlamisierung verfolgen, die unsere Abwehrbereitschaft und Handlungsfähigkeit ebenso gezielt lähmen, wie sie für immer neuen Nachschub an muslimischer Problembevölkerung Sorge tragen, wohl wissend, dass die Mehrheit der Muslime mit unseren Gesellschaften nicht kompatibel, d. h. auch nicht „integrierbar“ ist!

    Dass sich die ISlamischen Invasoren kackfrech auf den „Rechtsstaat“ berufen, als verdächtige und angeklagte Terroristen ebenso, wie als „Mitbürger“, die im Namen von „Gleichbehandlung“ und „Anti-Diskriminierung“ in Wirklichkeit Sonderrechte und Privilegien erstreiten, ist eigentlich absurd!

    Und wir wären natürlich nicht in Deutschland, wenn speziell bei uns die „Rechtsstaatlichkeit“ nicht noch mehr zur Farce würde und den Nachtwächtercharakter des Systems offenbaren, als es im übrigen Europa der Fall ist.
    Dafür haben wir ja auch Figuren wie Maas-Männchen und die Misere!

  73. #29 Eurabier (13. Jan 2017 08:50)
    #25 schrottmacher (13. Jan 2017 08:42)
    … Identität noch nicht feststeht

    Dann müssen allein für Anis Amri 14 Gefängniszellen vorgehalten werden…

    😀 😀 😀

  74. #0 gegen „europäisches Recht“ verstößt

    Na und?
    1. hält sich unsere VolksverräterIN auch nicht ans Gesetz
    2. lassen sich Gesetze ändern
    3. wäre es nur EU-Gesetz. Die Politiker eines Landes sind erstmal zum „Wohl ihres Landes“ verpflichtet (Amtseid).

  75. #0 .. inhaftieren.

    Danke an Ungarn, die Richtung stimmt.
    ABER, warum nicht gleich Nägel mit Köpfen machen:

    Asyl grundsätzlich nur ausserhalb der EU

    + Kosten um Faktor 100 niedriger
    + keine Islamisierung (Dschihad, Scharia, …)
    + kein Diebstahl, Drogen, Grabschen, Vergewaltigung, Dschihad, …

    Davon völlig unabhängig eine geregelte Einwanderung:
    + Visumanträge nur in deutschen Botschaften ausserhalb von Deutschland.
    + Klare Auswahlkriterien: Sprachkenntnis, Beruf(geprüft), keine TerroristMohammedVerehrer,
    + nur aus Ländern/Religionen, mit denen bisher positive Erfahrung gemacht wurde
    + jegliche Sozialhilfe frühestens nach 20 Jahren
    + Auszahlung (Kindergeld…) nicht mehr, als an Lohnsteuer eingezahlt wurde.
    + schon bei minimaler Kriminalität: gesamte Familie sofort abschieben (die ersten 20 Jahre)
    + …

  76. Die Gesetze gehören geändert, selbst eine Verfassung ist eine von Menschen gemachte Konvention und keine heilige Kuh….reist mal ohne Papiere in China oder selbst Thailand ein. Man kommt solange in Haft bis die Identität zweifelsfrei geklärt ist und dann wir man abgeschoben u bekommt ein Wiedereinreiseverbot. Ein Staat ohne Grenze ist kein Staat. Warum hat der IS denn einen „Staat“ ausgerufen? Weil Al Quaida zb staatenlos ist u gar nicht wirklich ernstgenommen wird. Wer nicht in der Lage ist einen Pass mitzunehmen gehört in den Knast und abgeschoben Basta.

  77. #87 0Slm2012 (13. Jan 2017 12:57)
    Um das Wort „Krieg“ zu vermeiden, reden wir mal vom Kulturkampf mit dem ISlam!


    Von Seiten des Islams ist es KRIEG:
    – Mohammed wird als „Feldherr“ bezeichnet (ich würde ihn eher Terrorist nennen)
    – Dar al-Harb = Haus des KRIEGES
    – bisher 270 Mio. Todesopfer
    – Dshihad ist u.a. bewaffneter Kampf
    – Vergleiche Islamische Expansion die ersten Jahrhunderte (oder 1400 Jahre) nach Mohammed.
    – Schwerter in Flaggen einiger Islamischer Staaten
    – …

    Islam=KRIEG
    Islam=WELTKRIEG
    Islam=DER WELTKRIEG

  78. Endlich eine gute Nachricht.

    Leider geht das bei uns nicht, weil unsere Gefängniskapazitäten nicht ausreichen. Die reichen nicht einmal aus, um alle Gewalt- und Straftäter einzubuchten, geschweige denn alle Asylbetrüger. Da bräuchten wir Haftanstalten für viele hunderttausend Insassen.

  79. Die Milliarden aus dem „Flüchtlingsabkommen“ mit dem Irren vom Bosporus, wären bei Orban weit besser angelegt.

  80. Mit einer Anerkennungsquote von ~1% wird das so richtig abschrecken. Aber die, die wirklich Schutz brauchen, werden nichts dagegen haben.

  81. #93 ich-bin-die-strafe:
    Ja, die Gefängnisse, so wie sie heute als Hätschelknast gehandhabt werden, reichen natürlich nicht für 100.000te Scheinasylanten. Die Haftbedingungen sollten so sehr abschrecken, daß die Herren „Flüchtlinge“ von selbst unser Land wieder verlassen…

  82. CDU will die AfD rechts überholen

    Der kleine Juniorpartner der Grünen in BW, Innenminister Strobl von der CDU.

    „Strobl, der auch CDU-Parteivize ist, sagte der Zeitung: „Wer seine Identität verschleiert und täuscht, wer kriminell ist, wer in der Gefährderszene unterwegs ist, muß sofort aus dem Asylverfahren herausgenommen werden. Ende und aus. Bis zur Ausreise müssen diese Leute in Abschiebehaft.“ Auf die Frage, ob die Haft über die geplanten 18 Monate hinaus gehen sollte, sagte er: „Ganz klares Ja.““

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/gefaehrder-sollen-unbegrenzt-in-abschiebehaft/

    Und die AfD wollte Grenzkontrollen und nur die hineinlassen, die einen Pass und das Anspruch haben. Verstehe das wer will. Aber vielleicht kennt der Strobl schon die Prognosen für die BT hier in BW.

  83. Türkische Besetzung Mittelungarns

    1526, nach der Schlacht bei Mohács, begannen die Türken mit der Besetzung und äußerlichen islamischen Transformation Ungarns. Ab 1541 hatten die Eroberer die direkte Gewalt über Mittelungarn. Sie installierten fünf Paschas mit jeweils einem Amtsbezirk (Paschaliks) unter der Kontrolle des Belerbeg, dem in Buda sitzenden Pascha. Die Verwaltung der Besatzungsmacht blieb für die Bewohner trotz relativer nationaler und religiöser Freiheit ein Fremdkörper,[8] zumal die während des Krieges erhalten gebliebenen größeren und bedeutenderen Kirchen des Landes entweder zerstört oder den Christen weggenommen wurden, um sie in Moscheen umzuwandeln.[9][10] Dabei erhielten die nun ihrer Glocken beraubten Türme einen hölzernen Kragen, von dem aus der Muezzin zum Gebet rief.[11] Anderenorts wurden Moscheen auch als Neubauten errichtet.

    Die Bilanz der türkischen Fremdherrschaft war für Ungarn verheerend. Die einst reichsten Gebiete in Südungarn sowie die zentrale Tiefebene war weitflächig verwüstet und die Bevölkerung schon Mitte des 16. Jahrhunderts ausgelöscht. Vor der Schlacht bei Mohács stellten die ungarnstämmigen Bewohner rund 75 bis 80 Prozent der auf 3,5 bis 4 Millionen Menschen geschätzten Gesamtbevölkerung, die um 1600 auf nur noch 2,5 Millionen gesunken war. Nach dem Rückzug der Türken um 1720 hatte das Land erstmals seinen spätmittelalterlichen Stand wieder erreicht.[12] Die Magyaren litten nicht nur unter den schweren Kämpfen, sondern wurden auch als begehrte Sklaven in den Orient verkauft.[13]

    Die Ungarn haben es nicht vergessen.

  84. #100 Elijah (13. Jan 2017 15:10)
    CDU will die AfD rechts überholen
    ++++

    *kranklach*

    Die CDU hat bereits die Sozen links überholt.

  85. Osteuropa und Multikulti-Westeuropa haben immer weniger gemeinsam. Im Westen linksgrüne Gutmenschenideologie und Realitätsverweigerer, im Osten Staaten, die Kultur und Identität bewahren wollen, ihr Volk vor scheiternden Multikulti-Experimenten bewahren wollen.
    Prag oder Warschau frei von islamischen Selbstmord-Kulturbereicherern oder Massenvergewaltigern, Städte wie Paris oder Berlin das grauenvolle Gegenbeispiel.

  86. Es ist absolut richtig mit sog. „Flüchtlingen“ so umzugehen. Menschen die alles verlieren außer Geld, Designerklamotten, ihr SmartPhone muss man von Betrügern, Kriminellen und Islamisten wie von Sozialbetrügern ausgehen!

    Wie gerade in der Tagesschau (17.00 Uhr) berichtet wird, waren die meisten „eingekesselten“ Aggressoren zu Köln in der Silvesternacht nicht überprüfbar. Und es handelte sich wohl meist um Iraker und Syrer statt um Nafris.

    Zu überprüfen wäre ja in diesem Zusammenhang was uns die Politiker und die Lügenjournalisten vormachen wollten. Nur die aus Afrika sind die Bösen die anderen nur die Guten.

  87. @69:Animeasz:

    Es gibt ja noch andere, inoffiziellere „Ordnungswächter“:

    Szebb Jöv?ért Polgár?r Egyesület

    Új Magyar Gárda

    Véderö

    Um nur einige zu nennen 😉

  88. #49 Der boese Wolf (13. Jan 2017 10:12)

    Hauptproblem für die Umsetzung ist, dass eine derartige Maßnahme gegen „europäisches Recht“ verstößt.

    Wer hält sich denn schon an „europäisches Recht“?

    Das frage ich mich auch.
    Die einen lassen sich postfaktisch treiben, die anderen wollen eben vernunftbegabte Lösungen.

  89. #111 BangRajan (13. Jan 2017 19:30)

    Ich stell mir die Jungs von Véderö gerade als Ordnungshüter bei der nächsten AFD-Kundgebung vor

    +++

    Véderö bedeutet übrigens : Wehrkraft (Wehrmacht…?)

    aber was sollst… brave Jungs

  90. Wenn das wirklich so kommt zeigen WIR, also Frau Ferkel, UNSER/ihr freundliches Gesicht.

    Und Abschiebungen nach Ungarn sind nicht mehr möglich.

  91. @bangRajan:
    Ich würde es eher als „Schutzkraft“ übersetzen, wobei es gehüpft wie gesprungen ist. Gut sind die Jungs.

    védeni ist schützen
    wehren heisst eher megvédeni

  92. 114 e.m. (13. Jan 2017 21:55)

    @bangRajan:
    Ich würde es eher als „Schutzkraft“ übersetzen, wobei es gehüpft wie gesprungen ist. Gut sind die Jungs.

    védeni ist schützen
    wehren heisst eher megvédeni

    +++++

    mein Herzstück: Der Marsch…

    https://www.youtube.com/watch?v=NshTlfrxaG0

    ‚védeni ist schützen
    wehren heisst eher megvédeni‘

    véd(-eni): schützen
    megvéd(-eni): abwehren

    védekez(-ni): sich schützen,sich wehren

    also einerlei:

    WIDERSTAND !!! 🙂

  93. Da muss in Buntland noch viel geschehen, bis wir (natuerlich under pro Deutscher Regierung) so etwas hier auch moeglich und normal wird.

    Dazu kontrollierte Grenzen-Grenzuebergange.
    Totalstopp fuer weitere Einreise von Muslimen, egal woher sie kommen, keinen Verwandtennachzug, sofortige Abschiebung nach kriminellen Akten jedweder Art, auch Betrueg wie zB die verbreiteten Multiwohnsitze under denen man sich mehrfach Gelder erschwindelt.
    All dies haette total verhindert werden koennen, sofern der Wille dazu besteht.

    Auch wenn man einmal ausnahmslos NURPersonen MIT gueltigem Ausweis hereinlaesst, unbegleitete Jugendliche abweist, genaue Pruefungen durchfuehrt bevor jemand einen Fuss ins Land setzen darf.
    All dies ist zu spaet, wegen der Irren am Hebel.

    Eine Migrantenbewegung findet NUR NOCH in umgekehrter Richtung statt, d.h. sie werden ausgewiesen – zurueck woher sie kamen, wegen Unvereinbarkeit der Kulturen untereinander zu leben, d.h. diese Situation entsteht in erster Linie mit Muslimen wegen ihrer Idiologie, die sich faelchlischerweise als Religion ausgibt.

    Mit bestimmten Ost und Suedosteuropaern weil sie gewisse kriminelle Anlagen haben, diese wegen zu viel Feiheit missbrauchen und grossen Schaden anrichten.

  94. „Religion“ kann man jede Idiotie nennen, damit dieses den Naivlingen zum Verhängnis wird.
    Auch Ziegen und Eselhirten-Fantasien!
    Orientalische Märchenerzähler schwärmen von solchen Geschichten, wie von Aladins Wunderlampe und Aliaba.
    Unsere Naivlinge sind für sowas empfänglich.

  95. Wenn ein Land nicht gewillt ist das EU-Recht zu beachten kann man nur herausschmeißen. Alle Zwangmaßnahme sind Völkerrechtlich nciht möglich!

  96. @Animeasz:
    Hallo, du könntest mir bei Gelegenheit mal wieder einen kleinen Gefallen tun: Du kannst das auf ungarisch schneller googeln: Mich interessieren bis heute die Todesumstände von Támas Eszes –

    „Eszes was found dead at his home in Gyöngyöspata on 3 November 2011. He had committed suicide according to the police.“

    Der machte in dem ORF Beitrag über Gyöngyöspata wenige Monate zuvor gar nicht so den suicidalen Eindruck, um sich wenige Monate später in seiner Scheune aufzuknüpfen.
    Hab mal irgendwo recherchiert, das man die Zigeunermafia verantwortlicht macht, die sind ja nicht ganz ohne Einfluß in Ungarn.
    Die Sache ist auf jeden Fall ziemlich dubios.
    Vielen Dank
    Andreas

Comments are closed.