Im September vergangenen Jahres verging sich Tayyab M., ein 27-jähriger pakistanischer Gast der Kanzlerin an einem kleinen Mädchen (PI berichtete). Dabei war er von zwei Mitbewohnern seiner Unterkunft überrascht worden, die ihn überwältigten und ihn eigentlich der Lynchjustiz im Lager ausliefern wollten. Die Security und die herbeigerufene Polizei verhinderte das aber gerade noch. Dennoch kam es zu einer Tragödie: Gerade als die Beamten den Rapefugee abführen wollten, stürzte der aus dem Irak stammende Vater der Sechsjährigen mit einem Messer auf den Vergewaltiger seines Kindes los. Weil der aufgebrachte Mann anders nicht zu bändigen war, schossen die Beamten auf den Tobenden. Der Iraker erlag kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen. Am Dienstag stand nun der Kinderschänder in Berlin vor Gericht.

An der Schuld des Pakistaners gab es keine Zweifel. Die Zeugen, die Aussagen des Missbrauchsopfers und die ärztlichen Atteste über die Verletzungen des Kindes bestätigten die Schuld und Tayyab M. legte auch ein Geständnis ab. Der Täter hatte sich vor der Tat schon über einen längeren Zeitraum das Vertrauen des Kindes erschlichen. Am Tattag war es ihm so ein Leichtes das unbedarfte Mädchen an einen abgelegenen Ort (Foto) zu locken, wo er sich an ihm verging.

Angeblich war die Vergewaltigungsfachkraft wegen „einiger politischer und finanzieller Probleme“ aus Pakistan geflohen. Seine Reise aus seinen „finanziellen Problemen“ führte den Mann über den Iran, die Türkei, Griechenland, Serbien und Österreich nach Germoney. Während der Verhandlung nannte er seine „Flucht“ „Gruppenreise“. Seine Frau ließ er aus Kostengründen in Pakistan zurück. Da er nun keinen Zugriff auf seine persönliche sexuelle Befriedigungsflatrate hatte, musste eben eine Sechsjährige herhalten. Ihm sei egal gewesen, ob er sich an einem Mädchen oder einer Frau vergehe, hatte er dem Gericht gesagt.

Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung. Die Begründung: Der sexuelle Übergriff sei nur kurz gewesen. Tayyab M. gilt noch für zwei Monate als geduldet. Mit einer Abschiebung danach ist aber wohl auch in diesem Fall nicht zu rechnen. Er selbst will jedenfalls in Deutschland bleiben. Er will Papiere und einen Arbeitsplatz.

Das Unrechtsbewusstsein dürfte wohl nicht recht groß sein und dieses Skandalurteil wird auch nicht dafür sorgen, dass der Kinderschänder eines entwickelt. Er weiß nun, wenn er sich beeilt und er ein Kind „nur kurz“ missbraucht hat das in Deutschland de facto keine Konsequenzen. Ein echter Pädophiler dürfte er seiner Aussage nach nicht sein, also wird er sich beim nächsten Mal vielleicht ein etwas älteres lebendiges Sexspielzeug aussuchen, da gibt es vielleicht dann auch nicht so viel Stress mit wütenden Elternteilen. (lsg)

image_pdfimage_print

 

186 KOMMENTARE

  1. Solange deutsche wegen nicht gezahlten GEZ Gebühren einfahren ist doch alles in Ordnung
    Was ist dagegen schon ein missbrauchtes Kind?

  2. Tja, bei denen wird nicht lange gefackelt – Selbstjustiz ist an der Tagesordnung in diesen Ländern.
    Und sicher wusste der Vater des Kindes schon, wie lasch die deutsche Justiz mit Kinderschändern umgeht.

    Schade, da wurde der Falsche erschossen!

  3. Wie hier: richtige Ethnie, richtige Rasse. Vaganten, eh, Migrantenbonus!

    Man kann nicht so viel fr… wie man ko… möchte.

  4. wie immer, den falschen erschossen! Hätten die (Security + Polizei) kurz gewartet, Fall erledigt! Dieser Abschaum will Papiere und Arbeitsplatz?
    Brauch großen Eimer.

  5. Der Fall gibt einen kleinen Ausblick auf die Zukunft;
    Die immer funktionsgestörtere und degenerierende Gesellschaft wird nicht mehr in der Lage sein, solche Vorfälle rechtsstaatlich zu regulieren, wenn kein Geld mehr für Sozialleistungen übrig ist und de Deutschen und mehr ihre Töchter offiziell Freiwild sein werden.

  6. Das macht doch Sinn.Wir brauchen mehr von den Merkelfachkräften, Wir bekamen keine Menschen sondern nur Tiere und Ficklinge. Der Vater des Kindes tot das Kind leidet ein Leben lang und der Täter lacht uns alle aus! Das ist erst der Anfang der unendlichen Geschichte,Dank an unsere Politik Versager = Merkel-Gauck-Roth- Wulff-Steinmeier-Schulz- an alle Veräter am Volk in Berlin.sind für mich alle Verbrecher.Werden aber vom Dummmichel wiedergewählt.DDR 2000+

  7. „Deutschland ist SSeiße“ (angesichts dieser Justiz). Wo die neu angsiedelten Plusbürger recht haben, haben sie recht.

  8. NEin, er rennt nicht nur frei herum und gefährdet somit viele deutsche Kinder, sondern er bleibt obendrein einfach in Deutschland. Man kann im Sinne der gesamten Bevölkerung nur wünschen, dass ihn einer seiner Mitbewohner so „bearbeitet“, dass er niemandem mehr gefährden kann…

  9. Schade;
    das es sich nicht um ein Kind des oder der Richter handelte.

    Solche „Freisler Urteile“ sind einfach nur unerträglich. Aber vielleicht kommt einmal Nürnberg 2 wo all diese Gutmenschen die das Gesetz aushebeln zur Verantwortung gezogen werden.

  10. Ekelhaft,Skandalös und Erbärmlich…
    Die Deutsche Justiz zeigt sich mal wieder von ihrer besten Seite.
    Aber für säumige Zwangsgebührensenderzahler,weht der kalte Wind unser Justiz entgegen,da ist es egal,ob man Mutter von 2 Kindern ist,man kann länger eingenknastet werden,als ein Kinderschänder.
    Alle 2-3 Jahre sind nämlich wieder,bis zu 6 Monaten möglich…

  11. Diese Geschichte sagt alles- wirklich alles- über Deutschland im Jahre 2017 aus.

    Man sollte darüber nachdenken, die Mittel im Kampf gegen Rechts zu erhöhen.

    Dieses Land hat sowas von fertig.

  12. „8 Monate Bewährung“

    Die Justiz ist völlig linksversifft.

    „Er selbst will jedenfalls in Deutschland bleiben. Er will Papiere und einen Arbeitsplatz.“

    Ich lach mich wech. Der Kerl wird ewig auf unsere Kosten in Deutschland leben. Irgendwann, wenn er begriffen hat, dass für Asylbetrüger in diesem BRD-Schmarotzersystem eine Frau keine Belastung sondern ein finanzieller Gewinn bedeutet holt er die nach, und dann beginnt die Produktion von Kindern und es wird richtig abkassiert.

    Wenn das deutsche Volk noch einmal die Macht übernimmt, muss überall mit eisernen Besen ausgekehrt werden. Politiker, Verwaltung, Justiz, Polizei, staatsnahe politische Stiftungen/Refugee-KampfgegenRechts-NGOs usw. die gehören alle vor Gericht gestellt. Alle die an der Zerstörung Deutschland arbeiten gehören vor Gericht gestellt.

    Langsam glaube ich, dass beim Gerichtsverfahren „Stürzenberger“ eine höhere Macht eingegriffen hat. In München muss man erst einmal an so eine Richterin gelangen, das ist ja fast wie ein 6er im Lotto.

  13. Unsere Richter sind eben zivilisiert, in Pakistan hätte das missbrauchte Kind den Vergewaltiger heiraten müssen.

    Aber daran wird ja bereits politisch gearbeitet.

  14. Kuscheljustiz

    was soll die Gemeinschaft mit so einem Stück Schxxx anfangen ?
    dieses Gesindel bringt die mittelalterlichen Verhaltensweisen aus ihren Ländern mit nach Europa , Deutschland

  15. Fazit:

    Kleines Mädchen missbraucht. (Vermutlich lebenslang geschädigt/traumatisiert)
    Der Vater des Mädchen erschossen.

    Der Täter/Verursacher straffrei.

  16. Across Pakistan, 10s of 1000s of vulnerable young boys have become the victims of pedophile predators who seem to have nothing to fear from the law.
    It’s an open secret that few acknowledge publicly and even fewer want to do anything about.

    In a society where women are hidden from view and young girls deemed untouchable, the bus stations, truck stops and alleyways have become the hunting ground for perverted men to prey on the innocent. In one survey alone, 95% of truck drivers admitted having sex with boys was their favourite entertainment. At the main bus terminal in Peshawar, a makeshift hostel for drivers passing through is set up every evening with around twenty beds lying side by side. Some are occupied by men, some by boys, and some by both. Most boys have been procured by hostel owners like Hassan Deen: “When a kid is wandering the streets alone, we lure him in by telling him we’ll give him some food and a place to stay. Then we pass them on to the drivers.” In return for a pittance, the men can have sex with as many boys as they desire.

    Pedestrians stroll by as though nothing is amiss and police say they’re too busy fighting terrorists to have time for the children. Forever damaged and with no hope, many of the boys turn to drugs to numb the pain and sorrow.

    One of the boys we feature is 13-year-old Naeem. Having been gang-raped by four men when he was just 10, Naeem is now a child prostitute and abuser of younger boys himself. As he says: “Sometimes I wish I’d never been born.”

    “It’s one of the most sad and shameful aspects of our society. I have to say I’m totally embarrassed by this” Imran Khan, world-famous cricketer and leading Pakistani Politician.

    https://www.youtube.com/watch?v=51A20MnQiuM

    Kinder sind in Pakistan nichts wert nicht Jungen noch Mädchen und Frauen ebenfalls nicht. Sabatina James weiss davon auch zu berichten.

    Es ist ein restriktives, muslimisches Land im Steinzeitalter, aber eine Atommacht.
    Wer weiss schon, wer da seine dreckigen Finger mit im Spiel hat.
    Ich weiss nur, dass mein Heiland Menschen, die Kinder missbrauchen, der gerechten, EWIGEN Strafe zuführen wird.

  17. Dieses Kuscheljustiz-Urteil ist maßlos empörend. Vor allem, wenn man weiß, dass Mohammedaner Bewährungsstrafen überhaupt nicht verstehen. Da geht nur kompromisslose Härte.

  18. Schon Tucholsky textete:
    „Sehn wir euch an, packt uns ein tiefes Grau`n – Wir haben zu euch Richtern kein Vertrau`n“

    Es ist nicht mehr nachvollziehbar, was da angeblich „Im Namen des Volkes“ an Urteilen verkündet wird. Da darf man wohl fragen, in wessen Namen diese Urteile tatsächlich gesprochen werden…….?

  19. Deutsche (im Haus waren Moslems):

    Das Landgericht Zwickau schickt drei Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis, weil sie Molotow-Cocktails auf eine Flüchtlingsunterkunft geworfen hatten. Der älteste Täter erhielt fünf Jahre wegen versuchten Mordes und versuchter schwerer Brandstiftung. Der 36-Jährige sei der Rädelsführer gewesen, hieß es. Ein 35-Jähriger soll viereinhalb Jahre ins Gefängnis, der jüngste Angeklagte (32) drei Jahre und neun Monate. An ihrer ausländerfeindlichen Gesinnung besteht nach Ansicht des Gerichts kein Zweifel.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/sachsen-crimmitschau-fluechtlingsheim-brandstiftung-haftstrafe

    Moslems (im Haus waren Moslems):

    Sie waren unzufrieden mit der Unterkunft und dem Essen: Zwei Asylbewerber aus Tunesien sollen im Sommer dieses Jahres in der Erstaufnahmeeinrichtung am Graf-Zeppelin-Ring in Mockau einen Brand gelegt und mindestens 50 000 Euro Schaden angerichtet haben. Am Montag wurden sie am Amtsgericht zu Bewährungsstrafen verurteilt.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Bewaehrungsstrafen-nach-Feuer-in-Leipziger-Asylunterkunft

  20. Berlin. Hat vielleicht jemand wirklich etwas anderes erwartet? In dieser Kloake ist alles möglich.

  21. Ich wäre nicht überrascht, wenn Links-Grüne und das Merkel nun fordern würden, das Opfer solle den Täter doch heiraten….wie in Absurdistan so üblich…..!

  22. #14 lorbas (15. Feb 2017 16:17)

    Fazit:

    Kleines Mädchen missbraucht. (Vermutlich lebenslang geschädigt/traumatisiert)
    Der Vater des Mädchen erschossen.

    Der Täter/Verursacher straffrei.

    #12 derBunte (15. Feb 2017 16:14)

    Diese Geschichte sagt alles- wirklich alles- über Deutschland im Jahre 2017 aus.

  23. Dazu paßt ja auch gerade das pompöse Getröte…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162077069/Koalition-einigt-sich-auf-das-Verbot-von-Kinderehen.html

    … das im Kleingedruckten enthält:

    Das Justizministerium dagegen hält es aus verfassungsrechtlichen Gründen für geboten, Ausnahmen für Härtefälle zuzulassen.

    Worauf ganz Islamien „Härtefälle“ geltend machen wird, denn es kann ja nicht sein, daß irgendwelche Kuffar in einem „Einwanderungsland, in dem die Ordnung jeden Tag neu ausgehandelt wird“, darauf pochen, daß die urislamische KiFi-Ehe nach Mos Vorbild (als alter Sack Mädel mit sechs „heiraten“, mit neun fi§§en) strafbar ist, daß es gar so was unerhörtes wie eine „deutsche Leitkultur“ gibt.

    Fragt die Megäre Ötzogutz!

  24. Ach ja…was macht eigentlich Sebastian Edathy als faktischer Missbrauchs-Inauftraggeber?

    Der läuft auch frei rum und macht sich auf Steuerzahlerkosten einen lustigen Lenz.

    Böse Zungen würden von Gleichstellung des Pakis sprechen.

  25. #21 lorbas (15. Feb 2017 16:19)

    Schöne Gegenüberstellung. Wir werden von Feinden des Deutschen Volkes regiert.

  26. Derartige Urteile verletzen das Rechtsempfinden vieler Menschen, auch meines. Rechtsprechung in Deutschland verletzt das Gleichheitsgebot. Vor Gericht macht es einen entscheidenden Unterschied, ob man ethnisch deutsch bzw europäisch ist oder ob man einer kulturfremden Ethnie angehört. Dies hat seinen Ursprung in einer linken Ideologie, die alles Fremde verklärt und als etwas Gutes oder Besseres sieht, der „Edle Wilde“ sei hier als Schlagwort genannt. Letztlich ist diese Ideologie zutiefst rassistisch, nur eben das sich der Rassismus gegen den „Weissen Mann“ richtet.
    Diese Form des Rassismus ist in deutschen Medien alltäglich geworden. Die Berichterstattung z. B. über Trump’s Wahlsieg strotzt nur so von rassistischen Statements, wie z.B. der Aussage, es seien alte weisse abgehängte Männer, die Trump wählten.
    Die ideologisch Verbohrtheit macht blind für diese Form von Rassismus. Rassisten sind die anderen, insbesondere die Opfer eines faschistoiden links-grünen Rassismus.
    So gesehen passt das Urteil ins Bild. Ein ethnischer Deutscher, ein ethnischer Europäer hätte ein anderes Urteil bekommen.
    Es liegt nicht an den Gesetzen, es liegt an der verinnerlichten Ideologie der 68-ger-Bewegung, die zutiefst antieuropäisch und rassistisch ist.

  27. HAMMER

    Der Billiglohnsektor umfasst auch die Hotellerie.

    Barkeeper vergewaltigte Gast in Wien-Leopoldstadt

    Ein 35-Jähriger soll eine Frau in ihrem Hotelzimmer in Wien-Leopoldstadt vergewaltigt haben.Der Verdächtige ist demnach ein Hotelangestellter, der sich am Montag dieser Woche gegen 6.00 Uhr mit Hilfe eines Duplikats der Schlüsselkarte Zugang in das Zimmer der Frau verschafft hat. Sein Opfer gab an, die Vergewaltigung erst nach dem Aufwachen aufgrund von Schmerzen im Unterleib bemerkt zu haben.

    Rate‘ mal…

    Der Verdächtige ist ein tunesischer Staatsbürger mit Aufenthaltsberechtigung seit 2013.

    http://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5170223/In-Haft_Angestellter-vergewaltigte-Gast-in-Wiener-Hotelzimmer

  28. Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.
    +++++++++++++++++++++

    Also grundsätzlich sind fast alle Urteile, wenn Kinder und Frauen die Opfer sind, milde ausfallen.
    Schon die Anklagen lauten kuschelig.

    Beispiel:
    Der Neger, der in Borken eine junge Frau erstach, ist angeklagt wg. Totschlag!
    Jede Menge Messerstiche, aber totgeschlagen.

    Eine ander Seite scheint zu sein, dass der Kindesmißbrauch wie eine Seuche grassiert, besonders in höheren Kreisen, auch der Justiz.
    Da wollen es manche Täter eben nicht so enge sehen….

  29. #24 derBunte (15. Feb 2017 16:22)

    #14 lorbas (15. Feb 2017 16:17)

    #12 derBunte (15. Feb 2017 16:14)

    Diese Geschichte sagt alles- wirklich alles- über Deutschland im Jahre 2017 aus.

    Vier Mal erwischt

    Gertrud F. (86) als Schwarzfahrerin im Knast

    Der Hintergrund: Gertrud F. aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    „Diese Festnahme fiel keinem der Beamten leicht”, sagte ein Polizeisprecher.

    Doch
    ➡ die
    ➡ Polizisten
    ➡ mussten
    ➡ durchgreifen,
    ➡ so
    ➡ will
    ➡ es
    ➡ das
    ➡ Gesetz.

    „Es tut mir leid, aber ich hatte keine Wahl. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber große Wege schaffe ich nicht mehr.” Die Witwe muss mit 560 Euro Rente auskommen, 350 Euro Miete, 120 Nebenkosten. Die gebürtige Westpreußin geht noch jeden Tag für drei Euro die Stunde putzen.

    Sie erinnert sich an die Verhaftung: „Die war schrecklich. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so geschämt!”. Sie konnte ihren Sohn nicht erreichen, musste mit zur Wache. Im Gefangenentransporter ging‘s zum Gefängnis. „Die Hölle. Man nahm mir den Ausweis, mein Gebetbuch, meine Fotos und ich musste mich ganz ausziehen.”

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rentner/oma-gertrud-als-schwarzfahrerin-im-knast-30940816.bild.html

  30. Maskierter überfällt junges Paar im Auto mit Messer

    Rheinfelden (dpa/lsw) – Ein junges Paar ist in seinem Auto auf einem Parkplatz in Rheinfelden (Kreis Lörrach) von einem Unbekannten überfallen worden. Der maskierte Mann riss am frühen Mittwochmorgen die hintere recht Wagentür auf und bedrohte die Insassen mit einem Messer, wie die Polizei mitteilte.

    Der junge Mann versuchte, den Angriff abzuwehren, griff dabei in die Messerklinge und verletzte sich beträchtlich. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute. Der junge Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden, konnte es aber wenig später wieder verlassen. Eine sofortige Suche der Polizei nach dem Täter verlief ergebnislos.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Maskierter-ueberfaellt-junges-Paar-im-Auto-mit-Messer-_arid,1149562.html

  31. #28 derBunte (15. Feb 2017 16:28)

    #21 lorbas (15. Feb 2017 16:19)

    Schöne Gegenüberstellung. Wir werden von Feinden des Deutschen Volkes regiert.

    ➡ Quelle: Babieca

  32. Hier sind – unter normalen Umständen im alten Deutschland – alle Zutaten zu jahrelangen Krimis und einem jahrzehntelangen abschreckenden Beispiel für Asozialität und Bestialität vorhanden:

    Ein Deutscher fickt das Kind seines Nachbarn und begründet das mit dem „normalen Drang des Mannes“. Der Nachbar erschießt ihn und begründet das mit dem „normalen Drang des Mannes“.

    Ein Gericht sagt: „Och ja, KiFi kann ich verstehen.“

    Im islamischen Deutschland wird diese gegenseitige Bestialität achselzuckend von deutschen Gerichten als „isso“ abgetan…

  33. Man will den Islam in Deutschland haben, dann sollte konsequenterweise auch die Scharia für die Strafe der Mohammedaner zuständig sein. Dabei sollte auf eine möglichst traditionelle und puristische Auslegung geachtet werden.
    Es könnte so einfach sein.

  34. Typische Buntland-Justiz. Typische Buntland-„Gerechtigkeit“.

    Solange die alten Blockparteien nicht bei jeder Wahl mit katastrophalen Stimmverlusten abgestraft werden wird sich nichts ändern.

    Es muß zu einem politischen Erdrutsch, zu einem echten Systemwandel kommen oder die junge Generation hat keine Chance mehr.

    Täglich danke ich Gott, daß ich keine 20 mehr und die Lumperei wohl nicht mehr lange erdulden muß. Aber die unwissenden Kinder und ihre naiv-dummen Eltern werden sich noch wundern.

  35. #5 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2017 16:11)
    „Der Fall gibt einen kleinen Ausblick auf die Zukunft…….“
    ———————————————–
    Da der stark belastete „Sozialstaat“ künftig keine Mittel mehr haben wird, die Millionen von zugewanderten, verfassungsfeindlichen Kriminellen alle gleichzeitig in irgendwelchen Haftanstalten wegen ihrere Taten unter Verschluß zu halten, wird man sich wohl an diesen „Bonus“ anstelle einer tatsächlichen Bestrafung gewöhnen zu müssen!

    Das ist nur zu verhindern, wenn die normalen Menschen ( also Pack,Pöbel, Nasis usw.usf., also die Mitte der Gesellschaft) die Mehrheit bei der Wahl erreichen!

    Also, liebe Nichtwähler und ihr übrigen Unentschlossenen : eine anschließende rasche Umvolkung im Sinne der Frau „Aussguß-Ätzkuss-Ätzkotz“,oder wie auch immer, und deren SPD,
    v e r h i n d e r n!

    Die CDU hat sich eh selbst schon aus dem Rennen genommen!

  36. Hat man ihm schon einen hohen Versorgungsposten bei den Grünen angeboten?

    Als Pädophiler und Migrant und Rechtgläubiger der ideale Vorzeigegrüne!

  37. das mit den Jugendgerichten wird ja immer toller, jetzt stellen die extra 27-jährige vors Jugendgericht um die nicht zu Gefängnis zu verurteilen. Vor einem ordentlichen Gericht wäre in dem Falle kein Spielraum gewesen, da wäre er eingefahren !!

  38. verzweifelnd
    und dann knallen die den Vater ab…
    und lassen den Arsch laufen.
    Diese Richterin hat wohl mit nix was am Hut.
    Und jetzt wird diese Drecksau nicht einmal abgeschoben? Die AFD zerlegt sich selbst?
    Kathastrophe in Deutschland

  39. Man darf auch nicht vergessen, dass mohammedanische KinderschänderInnen besonders „haftempfindlich“ sind, nicht so robust wie Beate Zschäpe….

  40. Anscheinend bin ich blind. Habe den Text jetzt dreimal durchgelesen, aber verstehe noch immer nicht wie:

    Pakistanischer Kinderschänder bleibt frei

    mit:

    Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.

    zusammenpasst. Auch manche Leserkommentare machen mir das Verständnis nicht einfacher:

    #14 BePe (15. Feb 2017 16:15)

    “8 Monate Bewährung”
    ————

    #17 lorbas (15. Feb 2017 16:17)

    Fazit:

    Kleines Mädchen missbraucht. (Vermutlich lebenslang geschädigt/traumatisiert)
    Der Vater des Mädchen erschossen.

    Der Täter/Verursacher straffrei.

    Hä? Habe ich irgendwelche Hintergrundinformationen überlesen? Ich raffe es gerade nicht. Vielleicht bin ich mit Blindheit geschlagen?

    🙁

  41. Wenn ich Berlin lese, wundert mich nichts mehr.

    Berlin umzäunen und an Chinesen als Freizeitpark verkaufen.

    Die, die ihr Berlin so lieben, können dort dann gerne weiter herumwurschteln.
    Hauptsache es is für uns weg.

  42. Und wieder zeigt sich, daß die deutsche Schönwetterdemokratie realistischer ist als die wehrhafte Demokratie.

    Neudeutsch: Schönwetterdemokratie = „Go with the flow“, bloß kein Streß.

    Wehrhafte Demokratie = Streß.

    Am besten redet man von der „wehrhaften Demokratie“ in Zeiten, wo man nichts tun muß, um sie durchzusetzen und alles ohne eigenes Zutun flutscht => Go with the Flow.

  43. Wir alle wissen..

    Auch diesem gewalttätigen Asylanten wird nichts passieren..

    Moslemische Asylanten haben bei uns Narrenfreiheit..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Asylbewerber schlägt Lehrerin in Sedlitz

    Gewaltattacke in Schule in Sedlitz bei Senftenberg. Ein 17 Jahre alter syrischer Asylbewerber hat seiner Lehrerin einen Schlag in den Rücken versetzt. Die 56-Jährige wurde verletzt. Sie sei nicht mehr dienstfähig, teilte die Polizei mit. Auslöser für die Gewaltattacke sollen disziplinarische Probleme gewesen sein. Die Kripo ermittelt.

    http://www.radiolausitz.de/nachrichten/lokalnachrichten/asylbewerber-schlaegt-lehrerin-in-sedlitz-1287418/

  44. Und die rot-grünen klatschen heimlich Beifall für das Urteil. Steht doch ein baldiger potentieller Wähler bereit. Denn merke: jede Stimme zählt, Vorstrafen egal.

  45. Ein weiteres Mal zeigt die Justiz, wie lächerlich sie sich macht, wenn sie einen Vergewaltiger eines Kindes auf freien Fuß setzt. Ich werde den Eindruck nicht los, dass sich unser Rechtsstaat in Auflösung befindet. Ich hoffe, dass irgendwelche aufmerksamen Stellen den Fall registrieren und den Richter unter Beobachtung stellen…

  46. DIE LISTE DER JUSTIZVERBRECHER WIRD TÄGLICH IMMER
    LÄNGER

    wenn der Tag der Abrechnung vor dem Volksgericht Nürnberg 2.O kommt, muss jeder dieser unsäglichen
    Justizbüttel mit der höchstmöglichen Strafe nach
    den dann installierten Notstandsgesetzen belegt
    werden, damit in dem dann ev. noch vorhandenen
    Reststaat Deutschland wieder Rechtsfrieden und
    der Glaube an Recht und Gesetz zurückkehren kann

  47. #45 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)

    Bewährung = auf freiem Fuß.

    Die Feinheiten und die „innere Reue“ dieses Urteils fallen kulturspezifisch unterschiedlich aus.

  48. Die wissen schon, warum überall dort, wo der Islam sich ausbreiten kann wie Schimmelpilz in einem feuchten, ungelüfteten Raum, drakonische Strafen und immer(!) eine extrem autoritäre Regierung notwendig sind, um das inzestuöse Steinzeitvolk unter Kontrolle halten zu können.
    Daher können Islam, Diktatur und inzestuöse Steinzeitvölker so schön symbiotisch gedeihen. Teile davon aber mit Demokratie, Freiheit oder Aufklärung vermengen zu wollen, ist ein aussichtsloses Unterfangen.

  49. Deutschland ist kein Staat.

    Ich weis nicht, was hier passiert. Begeht ein Deutscher ein kleines Vergehen, verliert er Freheit und sein Hab und Gut.

    Begehen Ausländer schwere Strafttaten, schützt sie die Justiz noch.

    Ich selber habe bei meiner Zeugenvernehmung gegen eine ausländische Straftäterin auf dem Aktendeckel den Aufkleber „Achtung Ausländerschutzbestimmungen beachten! „lesen können. Der Beamte meinte noch ironisch, ein deutscher würde bei ihrer Vorstrafenliste schon lange im Gefängniss oder Psychatrie sitzen.

    Leben wir in einem Staat, oder in einem System, wo es zweierlei Maß gibt.

  50. Urteil aus Berlin: Verhöhnung der Opfer
    Das sind schon perfide Spitzfindigkeiten wenn es heißt: „nur kurz“ missbraucht. Völlig unzulässige Monokausalität.
    Wie weit muss von der Realität entfernt sein um so einen Bullshit abzulassen ?!

  51. Das macht Lust und Mut auf mehr Vergewaltigung. Schön, dass deutsche Gerichte dem so selbstlos Vorschub leisten. Es ist egal, ob ein Übergriff kurz oder lang ist, es ist ein kleines Mädchen gewesen. ES zeigt wieder einmal deutlich, welchen Stellenwert heute, im 21. Jahrhundert, Frauen und Mädchen in DE haben. Das Gehabe um Frauen und Kinder nur Makulatur. Vor allem deshalb, weil sonst in jeder Hinsicht und jeder Situation die Teppichküsser und ihre Brut bevorzugt behandelt werden. In diesem Fall nicht, welch Wunder.

  52. Für solche Meinungen hätte dieser gescheitelte Lindner die AfD noch vor Wochen gegrillt!!!

    Lindner fordert Grexit + Schuldenschnitt für Athen
    Mi. 15.02.2017, 15:00

    Vergrößern
    Berlin – Im Streit um eine mögliche Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) am dritten Hilfsprogramm für Griechenland und einen Schuldenschnitt verlangt die FDP einen Euro-Austritt des Landes.
    Gegenüber BILD erklärte FDP-Chef Christian Lindner (38): „Eine weitere Hängepartie ist weder Griechenland noch den Steuerzahlern zuzumuten. Deshalb muss jetzt der Grexit eingeleitet werden, um das Land außerhalb des Euro, aber in der EU zu entschulden.“ Er forderte, es müsse in dieser Frage „mehr Entschlusskraft“ geben.

  53. Mit der deutschen Nachkriegsjustiz ist es schon seltsam. Ursprünglich durch und durch Nazi verseucht, dann suksessive immer mehr links-rot-grün versifft. Tötungsdelikte werden bereits ohne Haft abgeurteilt, Holocaust-Leugner bekommen 12 Jahre Knast.

  54. Unfassbar,dieses Schand-Urteil

    Man hat ja den Eindruck,dass bei vielen Gerichten pädophil veranlagte grüne Richter sitzen,die es für normal halten,wenn kleine Kinder vergewaltigt werden.

    Dieser Pakistani,ein illegaler Einwanderer aus einem friedlichen Land wird sich wohl weitere Opfer suchen.

    Er weiß ja,dass er vor der teilweisen pädophilen unterwanderten Justiz in Deutschland nichts zu befürchten hat.
    Man kann seine Wut in Worten nicht mehr ausdrücken.
    Wo steuern wir nur hin?

  55. die statistische Pro Kopf Verschuldung von Berlin beträgt laut BdSt. 16.050 €, aber der selbstlose neue Gauleiter Chef aller Flüchtlingsbuden wird Dank seines Ehrenamtes zum Edelmann

    OT,-….Meldung vom 15.02.17 – 13:13 Uhr

    Berlin: Flüchtlingsheime – Neuer Chef bekommt 15.000 Euro im Monat

    Als Geschäftsführer für die Bewirtschaftung der Flüchtlingsunterkünfte in Berlin will der Senat den Hamburger Rembert Vaerst engagieren. Vaerst, der in Hamburg schon den Eigenbetrieb „Fördern und Wohnen“ erfolgreich leitet soll 15.000 Euro brutto monatlich als Gehalt verdienen. Die Stelle ist vorläufig nur für ein halbes Jahr befristet und damit muss diese nicht öffentlich ausgeschrieben werden. Vaerst, der Ende 2016 mit 65 in den Ruhestand ging, hat sich bereit erklärt, die Stelle zu übernehmen. Eigentlich wollte er mehr Zeit für seine Familie aufbringen.CDU-Fraktionschefs Florian Graf kritisiert das Vorgehen des Senat. Weder sollte das Parlament vorher informiert werden, noch sollte die Öffentlichkeit einbezogen werden. Neben Vaerst werden 30 weitere Mitarbeiter drei Unterkünfte mit zusammen 600 Flüchtlingen verwalten. http://www.shortnews.de/id/1221533/berlin-fluechtlingsheime-neuer-chef-bekommt-15-000-euro-im-monat

  56. Wo ist das passiert? In Berlin, achso, dann ist’s ja nicht soo schlimm!
    Macht nix wenn der Kinderschänder frei rumläuft.
    Traut sich ja doch keiner ihm seinen Pinsel zu entfernen, oder?
    Die Geschädigten haben wieder mal keine Lobby!
    H.R

  57. #52 Babieca (15. Feb 2017 16:45)

    #45 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)

    Bewährung = auf freiem Fuß.

    „Bewährung“ heißt „auf freiem Fuß“?

    Ich dachte immer „Bewährung“ heißt, dass die Dauer der Haftstrafe bei guter Führung nachträglich reduziert werden kann oder wird.

    Ist der Täter denn auf freiem Fuß?

  58. 43 vandenHout   (15. Feb 2017 16:42)  

    und dann knallen die den Vater ab…
    und lassen den Arsch laufen.
    ———-

    Was wohl der abknallende Beamte jetzt denkt..
    oder denken Polizisten im Dienst nicht..?

  59. …nachja 8 Jahre Haft für Maik Schneider und der hatte nur einen leeren Rohbau angezündet, ein Schelm wer Böses denkt. Der einzige Trost das es kein deutsches Mädchen war das diese Fachkraft für Kindesmissbrauch sich genommen hat.
    Hätten die Sicherheitskräfte mal lieber weggeschaut, dann hätte warscheinlich dieser Pakistani gebrannt, schade..

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/02/landgericht-potsdam-acht-jahre-haft-npd-politiker-maik-s.html

  60. #45 Wahrheitsministerium

    „Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung. “

    Uii, da habe ich glatt „Ein Jahr“ überlesen.

    Trotzdem ein lächerliches Urteil, es sei denn, er wird sofort abgeschoben. Denn das wäre die schlimmste Strafe für diesen Kerl. Der würde garantiert lieber 7 Jahre in den BRD-Kuschelknast mit Moschee und Salafisten-Imam gehen, als zurück in seine heimatliches Loch.

  61. #54 norbert.gehrig (15. Feb 2017 16:46)

    Deutschland ist kein Staat.
    ++++++++++++++++

    Recht hast du!

    Wir sind staatenlos!
    Wir haben keine Staatsangehörigkeit.

    „“Guckstu in Passport bei Staat.
    Lesen du „deutsch“.
    Nix „BRD“.
    Bistu nix, weniger als Neger.
    Arme Deutschmann, Norbert.““

  62. Da kommt diese Frau mit 4 Kindern aus dem IRAK, wo wirklich Krieg herrscht und das schon seitdem Amerika dafür gesorgt hat, um nicht nur ihre kleinen Kinder HIER, im reichsten Land der Welt! schänden zu lassen, sondern sie muss auch noch mit ansehen, wie ihr Ehemann vor ihren Augen von der Polizei erschossen wird, weil die Polizei offenbar den Täter vom Opfervater nicht imstande war zu unterscheiden. Das reicht aber noch nicht! Nun ist nicht nur der Familienvater tot, die Kinder ALLE traumatisiert samt Ehefrau, sondern zur Krönung des Geschehens wird die pakistanische Kinderschänderbestie auch noch straffrei entlassen!!

    So etwas kann nur im ignoranten Deutschland passieren!!!

    Nur in Deutschland gibt es eine „Rechtsprechung“ wo Vergewaltiger und Mörder frei herumlaufen und die Opfer doppelt bestraft werden!

  63. Achso, schiesst man seit Neuestem nicht zu Bändigenden in den Rücken, während sie schon sitzen?
    Zum Urteil des Richters möchte ich mich nicht weiter äußern, so ein verkommenes Land wie Deutschland gibt es kein 2. Mal mehr auf der ganzen Welt.

  64. DER NÄCHSTE!

    Es werden immer mehr … die aufwachen und sehen was die Merkel-Diktatur anrichtet.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Sachsens Ex-Finanzminister aus CDU ausgetreten

    Dresden. Überraschender Austritt nach 48 Jahren Mitgliedschaft: Der frühere sächsische Finanzminister Horst Metz hat die CDU verlassen. „Ich habe das Gefühl, das ist nicht mehr meine CDU“, bestätigte er am Dienstag seinen Austritt aus der sächsischen Union. „Als Angela Merkel erklärte, dass sie wieder antritt, war für mich klar, dass ich austrete“, sagte Metz der SZ.

    Demnach hat der 71-Jährige und langjährige enge Vertraute des früheren Ministerpräsidenten Georg Milbradt (CDU) bereits im Dezember dem Kreisverband Sächsische Schweiz seinen Austritt mitgeteilt. Metz war von 2002 bis 2007 Finanzminister im Freistaat und besetzte damit eine Schlüsselposition im Kabinett.

    http://m.sz-online.de/sachsen/sachsens-ex-finanzminister-aus-cdu-ausgetreten-3613501.html

  65. #60 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:49)

    Ich dachte immer “Bewährung” heißt, dass die Dauer der Haftstrafe bei guter Führung nachträglich reduziert werden kann oder wird.

    Nein.

    Ist der Täter denn auf freiem Fuß?

    Ja.

  66. #2 Birgit (15. Feb 2017 16:09)

    Tja, bei denen wird nicht lange gefackelt – Selbstjustiz ist an der Tagesordnung in diesen Ländern.

    (…)

    Aber, wenn überhaupt, doch nur dann, wenn der Sex mit dem Kind unehelich war:

    Die Kinderbraut

    SCHICKSALE. Kinderhochzeiten und Zwangsehen
    gehören zu den dramatischsten Folgen des SyrienKonflikts.
    Mit dem Krieg endete für viele syrische
    Mädchen die Kindheit. Eine stille Tragödie,
    aufgezeichnet in den Flüchtlingslagern in Jordanien.

    Mehr:

    http://zeitenspiegel.de/workspace/media/documents/kinderbraeute_wienerin_02.2016-56a892340b918.pdf

    _

    An Examination of Muhammad’s Marriage to a Prepubescent Girl And Its Moral Implications

    Mehr:

    http://www.answering-islam.org/Shamoun/prepubescent.htm

  67. ________________die Migranten sind angekommen, die Justiz leider noch nicht! Diese Spezies sollte nach dem jewiligen Heimatrecht verurteilt und untergebracht werden.

  68. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/fast-40-000-straftaten-in-asylunterkuenften/

    BERLIN. Das Bundeskriminalamt hat 39.400 Straftaten registriert, die Asylsuchende in den ersten drei Quartalen 2016 in deutschen Asylunterkünften begangen haben. Das geht aus einem internen Bericht hervor, aus dem die Bild am Sonntag zitiert. Demnach wurden in Erstaufnahme- oder Sammelunterkünften von Januar bis September 17.200 Körperverletzungen, 6.500 Diebstähle, 2.400 Rauschgiftdelikte, 510 Vergewaltigungen und 139 Tötungsdelikte – einschließlich Versuche – erfaßt.

  69. Überall wo Sozen regieren, ist es Scheiße!
    Kriminalität, Altersarmut, hohe Arbeitslosigkeit, Verschuldung, zu viele Kuffnucken, Krach, Lärm und Gestank!
    Uns Idioten ohne Ende!

  70. WER LÄNGER BRAUCHT KRIEGT KNAST

    Hier hat ein nichtdeutscher schwanzgesteuerter Kriminelle wieder einmal die ganze Milde des Gesetzes zu spüren bekommen. Das ist nicht weiter verwunderlich in der selektiv rechtsprechenden Justiz, die linksutopistisch unterwandert ist.

    Die Begründung des Urteils jedoch schlägt dem Fass der Logik den Boden aus:
    „Der sexuelle Übergriff sei nur kurz gewesen.“

    Wie will der Blödian von Richter denn das Zeitmaß einer Straftat bemessen und ab welcher Zeitunterbietung einer Straftat gibt es mildernde Umstände?
    Demnach müsste nach einem Unfall mit Personenschaden die sofortige Fahrerflucht mit 8 Sekunden von Null auf Hundert geradezu straffrei ausgehen.
    Und gibt es dann für einen schnellen Mord mit sofortiger Todesfolge das Bundesverdienstkreuz?
    Solch geistig minderbemittelten Richtern ist edenfalls zu wünschen, Geschädigte einer ganz schnellen Straftat zu werden.

  71. KEIN WUNDER

    HANDLUNGSRICHTLINIE DER DEUTSCHEN JUSTIZ:

    (DEFINITION GEORG KREISLER,KABARETTIST)

    „NIEMAND SPRICHT MEHR VON DEM LEHRER HARALD

    DER EIN KIND ERWÜRGTE UND ENTFLOH

    DOCH DAS KIND WAR HÖCHSTENS SIEBEN JAHR ALT

    IN DEM ALTER – MERKT MANs NOCH NICHT SO

  72. Okay, Google widerspricht meiner Auffassung über die Bedeutung von „Bewährung“ und macht den PI-Artikel für mich sippen… äh sinnhafter:

    Be·wä?h·rung
    Substantiv [die]

    1.
    das Sichbewähren.
    2.
    Rechtswesen
    der Vorgang, dass eine Freiheitsstrafe in manchen Fällen nicht im Gefängnis verbüßt werden muss, wenn der Verurteilte bestimmte Aufgaben erfüllt, und wenn er (bei regelmäßiger Kontrolle seiner Lebensweise) den Eindruck macht, dass er nicht wieder straffällig werden wird.
    „Die Gefängnisstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.“

    Wieder was gelernt! … Kenne mich noch nicht so gut aus mit Strafrecht.

  73. Das sind schon perfide Spitzfindigkeiten wenn es heißt: “nur kurz” missbraucht. Völlig unzulässige Monokausalität.

    Bei diesem Schwachmaten gibt es wahrscheinlich auch HASLBSCHWANGER !

  74. Rapper

    Versuchter Betrug – Bushido akzeptiert Bewährungsstrafe

    Bushido wollte seine Versicherung um 360.000 Euro betrügen. Doch die Ermittler kamen dem Rapper auf die Schliche. Nun wurde er rechtskräftig verurteilt.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bushido-akzeptiert-bewaehrungsstrafe-versuchter-betrug-a-1134721.html

    Man erinnere sich, das ist genau der hier:

    Bushido bekommt den Bambi 2011 in der Kategorie „Integration“

    https://www.youtube.com/watch?v=bTfrnwtsTTI

  75. Wozu denn die Aufregung ?
    Wie alt war Aisha, als Mohammed sie heiratete ? 7 ?
    Ergo – alles in Ordnung.

  76. Jetzt kann man Trump verstehen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn er zu einem Bundesrichter sagt…

    Dieser „sogenannte Richter“…

    Was bei uns abläuft hat absolut auch nichts, aber auch gar nichts mehr mit Rechtsstaat zu tun..

    Die dt. Justiz ist ein Toleranz-

    entartetes Geschwür was ausgemerzt werden muss..

  77. Eher glaube ich an die Jungfräulichkeit einer Hure, als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.
    Am 14.3. bin ich selbst dran (Weigerung Bußgeld zu bezahlen).

  78. Eigentlich ist mir diese Angelegenheit sowas von Latte, da keine indigenen Deutschen betroffen sind.

  79. Nächstes Mal die Polizei etwas später rufen.
    Vielleicht findet sich ja eine interne Lösung.

    Das muslimische Rechtsystem hat doch sicher für solche Fälle ein für diese Gesellschaftsgruppe verbindliche Sanktionierung. Da kann sich nacher dann keiner mehr beschweren.

  80. Berlin: Pakistanischer Kinderschänder bleibt frei
    ————————————————–
    Damit begünstigt die deutsche Justiz weitere sexuelle Übergriffe, von „Migratten“, die vorwiegend unsere Kinder und Frauen „hautnah“
    e r l e b e n dürfen. Ich kann nur hoffen, dass diejenigen, die heute noch diese Unkultur in Deutschland dulden, irgendwann einmal selber zu den Betroffenen zählen. Die Menschen werden nur wach, wenn sie selber betroffen sind; wie die wahnsinnige Mordtat eines Senegalesen, der vor Tagen eine 22-jährige DEUTSCHE Frau grausam vergewaltigte und ermordete.

    Auch diese arme Frau war Mitglied einer „Teddy-Bären-Werfer-Gewerkschaft. Eine, die sich aus idealistischen Motiven für die „Flüchtlinge“ einsetzte. Sie wird einfach so ….. weggepustet!

    Unglaublich, was wir uns in UNSEREM DEUTSCHLAND von solchen Null-Nummern antun müssen! Das geht nicht, das geht überhaupt nicht!!!

  81. Die „Justiz“ verkommt (oder ist schon verkommen?!)
    zu einem Verbrechersyndikat. Teile der Polizei
    vergreifen sich an anständigen, zivilisierten
    Leuten (wie unlängst bei den Dresdner Gedenktagen).

    Einfach nur mal logisch weitergedacht: Polizei und
    Gericht werden in absehbarer Zeit zumindest in existentiellen
    Angelegenheiten nicht mehr in Anspruch genommen.

    Die Polizei zu rufen ist mittlerweile oft gleichbedeutend
    mit Nichts-Tun, Weggucken, „Abschaum gewähren lassen“.

    Die Teile der Polizei, die wissen, was los ist im Land
    und die ordentlich arbeiten, arbeiten fast vergebens, angesichts
    dieser ruchlosen Kreaturen in der Juristerei.

    Also: Abschaum wie Vergewaltiger, Messerstecher, Tot-treter
    und Terroristen werden von ganz neuen Bürgerwehren mehr
    oder weniger direkt vor Ort entsorgt.

    So weit ist man hier gekommen, das man so langsam
    ein Verfechter der Lynchjustiz wird.

    Die Polizei kann in der warmen Wachstube sitzen bleiben
    und MauMau spielen, die Richter sich die Eier kraulen
    und Golf spielen, derweil „da draussen“ das Volk die Sache
    in die Hand nimmt.

    die ihn überwältigten und ihn eigentlich der
    Lynchjustiz im Lager ausliefern wollten.

    Und das wird zur Normalität. Draussen und drinnen.

    Richter, die sich dann der Leute annehmen wollen, die
    zur Selbsthilfe greifen, werden dann auch von Bio-Deutschen
    ein Signal bekommen, das sie bislang nur von Kultur-
    bereicherern kannten: „Richter, ich weiss wo dein Haus
    wohnt und meine Leute wissen das auch“.

    Und auch die Polizei wird auf biodeutschen Widerstand
    stossen, von dem sie im Moment nicht zu träumen wagen.

  82. „Ersttäter“ war er vielleicht in Deutschland! Er sagte ja es war ihm egal ob Frau oder Kind zu vergewaltigen! Was für ein eiskaltes, dreckiges wie verkommenes Subjekt importiert aus Pakistan, dem islamischen Riesenmoloch! Er könnte sogar ein Mörder sein. Niemanden interessiert ist. Jetzt ist er halt da! Was er in Pakistan schon alles getrieben hat, interessiert die Flüchtlingsgastgeber und das Gericht offensichtlich überhaupt nicht! Jetzt kann diese Bestie seine Reise ungehindert fortsetzen, in jedem europäischen Land erneut zum „Ersttäter“ werden. Die Deutschen Gerichte machen es möglich! – Bald spricht es sich in der ganzen Welt herum: „Nach Deutschland kannst du gehen, da bekommst du ein Haus gebaut und Taschengeld, alles, da kannst du sogar vergewaltigen kostenlos, du musst nur bei Gericht nur jammern und sagen es tut dir leid! Ha ha!“

    Welches Signal damit zusätzlich in die Welt gesendet wird, das sollten sich die in Täterliebe ertrinkenden sog. Richter einmal durch ihren toleranztrunkenen Kopf gehen lassen!

    Hier war die Polizei leider einmal zu früh, wo sie sonst immer zu spät eintrifft!

  83. „Ein echter Pädophiler dürfte er seiner Aussage nach nicht sein, also wird er sich beim nächsten Mal vielleicht ein etwas älteres lebendiges Sexspielzeug aussuchen, da gibt es vielleicht dann auch nicht so viel Stress mit wütenden Elternteilen. (lsg)“

    +++++++++++++++++++++

    …vielleicht eine deutsche 10-Jährige, wäre eh eine Kafira, gell! Und die deutschen Eltern hätten Schuldgefühle, statt Rachegedanken.

    Aber falls es ihm noch nicht ganz gedämmert haben sollte, daß er(heiliger islamischer Invasor) vor jedem deutschen Gericht eh einen Bonus bekomme, bringt er sein nächstes Opfer gleich um, im Versuch, die Tat zu verdecken.

  84. Das „Urteil“ eines „Richters“, wie es leider viele in der mittlerweile buntesten Republik Deutschland gibt. Ein ordinärer Mittäter, nichts anderes.

    Dieses „Urteil“ ist ebenfalls mit absoluter Sicherheit nicht im Namen des Volkes. Sondern ganz im Gegenteil gegen alles, was eine Zivilisation und einen Rechtsstaat ausmachen sollte.

    So zerstört man letztlich Demokratie, innere Sicherheit und sozialen Frieden.

    Danke, rot-rot-grün-islamophile Lumpen.

  85. Also stellen wir mal fest:

    1) in Ghana ist es üblich bei überschwenglicher Freude mit dem Messer zu schwenken und sein Gegenüber dabei in den Arm nehmen zu wollen.
    2) Der schießende Polizist hat sich auf Grund seiner falschen inneren Einstellung geweigert, diese friedliche spontane Freudensgeste in deutschherrlicher Ignoranz zu würdigen.

    Ergo:
    Der linke Abgeordnete hat recht.
    Wofür sollte man ihn verurteilen.

    Vielmehr sollte die politische Gesinnung des Polizeipräsidenten genauestens unter die Lupe genommen werden.

  86. Weshalb wurde da überhaupt vor einem Jugendschöffengericht verhandelt? Der Typ ist 27!! Wurden dadurch von vornherein mildere Strafen angesetzt?
    Völlig unverständlich.
    „Ein Jugendschöffengericht verurteilte den 27-jährigen pakistanischen Flüchtling wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25734442 ©2017″

  87. #72 Frankoberta (15. Feb 2017 16:51)

    Polizei sucht 1,55 Meter großen Täter
    Überwachungskamera zeigt: Araber überfällen Touristen in Köln

    http://www.focus.de/regional/videos/polizei-sucht-1-55-meter-grossen-taeter-ueberwachungskamera-zeigt-kampfsportler-ueberfaellt-touristen-in-koeln_id_5057607.html

    Erschreckende Bilder, die zeigen, wie zynisch das rotzgrüne #Merkelregiem die Deutschen demütigt und den Mohammedanern zum Abschlachten vorwirft!

    Kampfsportler würde ich nicht sagen, eher mohammedanisch-gewaltaffin und ohne Erwartung ungläubiger Gegenwehr!

    Liebe linksgrün-pädophile Nichtsnutze: Multikulturalismus ist Eure Auschwitz-Schuld, aus der Ihr niemals wieder herauskommen werdet!

  88. #13 derBunte (15. Feb 2017 16:14)
    „Diese Geschichte sagt alles- wirklich alles- über Deutschland im Jahre 2017 aus.
    Man sollte darüber nachdenken, die Mittel im Kampf gegen Rechts zu erhöhen.
    Dieses Land hat sowas von fertig.“

    Es wird so kommen, wie ich es mir vorstelle
    (und insgeheim auch wünsche, da nur so eine
    Micheldeppen-Erwachung eingeleitet werden kann):
    Sozialsysteme im Eimer, keine Gelder mehr zur
    Ruhigstellung der Invasoren vorhanden,
    Zoff und blutige Unruhen – Bürgerkrieg.
    Diese Zeiten werden einmal sehr intensiv in
    der kommenden Geschichtsschreibung eine
    Würdigung erfahren.
    Ich frage mich immer wieder, wer noch die
    Systemparteien wählt.

  89. 1. 96 Roadking (15. Feb 2017 17:01)
    Eigentlich ist mir diese Angelegenheit sowas von Latte, da keine indigenen Deutschen betroffen sind.
    ——————————

    Ha, das soll wohl ein Witz sein! Der Vogel ist, wie man weiß, jetzt ja auf freiem Fuß! Meinen Sie, der sucht sich seine Opfer nach der Nationalität aus?! Der wird jetzt das nächste Kind (oder Frau) „bespringen“ da können Sie aber Gift darauf nehmen! Nur mit dem Unterschied, jetzt wird er noch besser aufpassen und sein Opfer „danach“ womöglich gleich auch noch töten, um nicht noch einmal erwischt zu werden!

    Wie kann man solch eine minderwertige hochgefährliche Kreatur einfach frei laufen lassen, auf die Menschheit erneut loslassen???

  90. Der Falsche ist erschossen worden……………….
    Es hätte den Richter treffen müssen, der solch ein
    menschenverachtendes Urteil gesprochen hat!!

    Das wäre gerecht gewesen!!

  91. Die Justiz passt sich den Gepflogenheiten der Invasoren nach unten an.

    Weil der umgekehrte Fall, von islamischen Invasoren nicht zu erwarten ist.

  92. #112 nouwo,

    so wie sich Trump dzt. outet – droht wieder Russland wegen der sch…ß Krim – kann man froh sein, wenn es diesmal „nur“ ein Bürgerkrieg wird. Ich habe ein sch…ß Gefühl, und dies schon seit etlichen Monaten.

  93. Das deutsche/römische/mordene Recht, Strafrecht und BGB, wie wir es aktuell kennen, wurde im wesentlichen komplett ohne den Ansturm von Horden aus islamisch-Primitivistan ausgeprägt.

    Seine großzügigen Regelungen – und was mich gerade besonders beschäftigt, das Verbot der Sippenhaft – wurde aufgrund eines allgemeines Konsenses durchgesetzt. Zivilisatorische Ausrutscher, vor allem die in 12 Jahren, sind explizit geächtet.

    Dieses Recht steht jetzt einem Millionenansturm aus der 3. Welt gegenüber, in dem Sippenhaft normal ist, die 12 Jahre am Allerwertesten vorbei gehen, und sich rumgesprochen hat, daß Sippenhaft und das – eine Form davon – das Bedrohen von Richtern und ihrer Familie wirkt. Wir haben hier also mitten in einem Staat, in dem das Juste Milieu immer quiekt „bloß keine Sippenhaft!“ schon längst eine Sippenhaft, der ich unsere Justiz und jeder von Orientclans und islamischer Selbstjustiz bedrohte fügt.

    Wie bitte will man – außer in Sonntagsreden – diesen brutalen Leuten im Hier und Jetzt beikommen, wenn man ununterbrochen bei dem Adolf sein Wüten
    hängenbleibt?

  94. #50 motsognir (15. Feb 2017 16:43)
    Wenn ich Berlin lese, wundert mich nichts mehr.

    Berlin umzäunen und an Chinesen als Freizeitpark verkaufen.

    Die, die ihr Berlin so lieben, können dort dann gerne weiter herumwurschteln.
    Hauptsache es is für uns weg.
    _____________________________

    🙁

  95. #79 Drohnenpilot (15. Feb 2017 16:53)

    Sachsens Ex-Finanzminister aus CDU ausgetreten
    +++++++++++++
    Der wird doch wohl nicht jetzt als Wendehals in der AfD einen Posten ergattern?

  96. #114 Demokratie statt Merkel (15. Feb 2017 17:22)

    Die Justiz passt sich den Gepflogenheiten der Invasoren nach unten an. Weil der umgekehrte Fall, von islamischen Invasoren nicht zu erwarten ist.

    1+, knapp und kurz.

    Eine Entwicklung, die aktuell hinter immer weitschweifigeren Jurawolken (Richter voller Angst) versteckt wird. Ausnahmen bestätigen die Regel.

  97. #110 Heidesand (15. Feb 2017 17:14)
    Weshalb wurde da überhaupt vor einem Jugendschöffengericht verhandelt? Der Typ ist 27!! Wurden dadurch von vornherein mildere Strafen angesetzt?
    Völlig unverständlich.
    “Ein Jugendschöffengericht verurteilte den 27-jährigen pakistanischen Flüchtling wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25734442 ©2017?

    Weil die geistig um Jahre zurückbänden und arme, traumatisierte Menschen sind.

  98. Habe gerade einmal bei Wikipedia zur Zuständigkeit von Jugendschöfffengerichten nachgelesen? Diese sind für Jugendliche bis 18 und Heranwachsende bis 21 zuständig. Also nicht für 27 Jährige.
    „Das Jugendschöffengericht ist gemäß § 40 JGG für alle Verfahren gegen Jugendliche (14 bis unter 18 Jahre) und Heranwachsende (18 bis unter 21 Jahre) zuständig, für die nicht der Jugendrichter oder die Jugendkammer beim Landgericht zuständig ist. Das sind also insbesondere die Fälle, in denen mit der Verhängung einer Jugendstrafe zu rechnen ist. Selbstverständlich ist das Jugendschöffengericht letztlich nicht gehindert, wie der Jugendrichter lediglich Erziehungsmaßregeln oder Zuchtmittel zu verhängen. Darüber hinaus können auch Jugendschutzsachen, also Straftaten gegen Jugendschutzbestimmungen oder bei denen Kinder oder Jugendliche geschädigt wurden, beim Jugendschöffengericht angeklagt werden (§ 26 GVG).“

  99. #110 Heidesand (15. Feb 2017 17:14)
    Weshalb wurde da überhaupt vor einem Jugendschöffengericht verhandelt? Der Typ ist 27!! Wurden dadurch von vornherein mildere Strafen angesetzt? Völlig unverständlich…..

    ——————————————–
    Ich stelle a u c h mit Bedauern fest, dass man anscheinend nicht vom wahren Alter des Verbrechers ausgeht, sondern vom Verstand desselben. Und da ist es doch wohl so, dass eben vollkommen Erwachsene entweder geistig total gestört sind, was mich bei deren Glaubenslehre nicht wundert, bzw. eben auf der Verstandesebene eines Fünfjährigen (oder jünger) in ihrer Entwicklung stehen geblieben sind.

  100. Jedes mal wenn kinderporno ringe aufgedeckt werden,
    befinden unter den verdachtigen richter !1
    Purer fakt!
    In den Niederlande

  101. #49 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)

    Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.

    Das heißt doch, keine Sekunde im Gefängnis.

    Auf freien Fuß.

  102. #49 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)

    Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.

    Das heißt doch, keine Sekunde im Gefängnis.

    Auf freiem Fuß.

  103. Deutschland verkommt immer mehr zu einem Dritten Welt Land!

    In vielen Einkaufszentren haben sich die ordentlichen Verkaufsketten schon zurückgezogen. Vieles steht leer. Publikum: Alte und Kranke und haufenweise Ausländer jeglicher Couleur, dazu haufenweise ausländische Kinder, alle arm und elend. Deutsch hört man kaum noch! Alle wollen nur Billig Billig Billig kaufen. Ein EURO Läden boomen! Es sind nur noch Armuts- und Elendsquartiere. Die soziale Not springt einem entgegen!

    Bald wird ganz Deutschland so aussehen. Dazwischen die Betrüger und Taugenichtse, Diebe und andere Lumpen, die sich in irgendeiner Art bereichern wollen. Die Atmosphäre ist widerlich und bei Einbruch der Dunkelheit gilt es, besser zuhause zu sein.

    Hätten wir diese Millionen armer Ausländer niemals aufgenommen, schon vor 20 Jahren einen Riegel davorgeschoben und uns um uns selbst gekümmert, dann wäre unsere Nation heute prächtig! Es gäbe keine Armut und keine Altersarmut, die Infrastruktur (Straßen, Brücken, Schulen) wäre auf dem neuesten Stand. In den Schulen gäbe es fast ausschließlich qualifizierte Kinder und Deutschland würde strahlen, sauber und vom Wohlstand geprägt und nicht durch Müll, Dreck, Fremde, Kriminalität und Armut wie Elend gekennzeichnet wie eine Oase des Schreckens und der Gewalt! Ein Willkürstaat mit Horrorpotential ist alles was uns bleibt!

  104. #27 nicht die mama (15. Feb 2017 16:28)

    Ach ja…was macht eigentlich Sebastian Edathy als faktischer Missbrauchs-Inauftraggeber?

    Der läuft auch frei rum und macht sich auf Steuerzahlerkosten einen lustigen Lenz.
    ———————————————
    Edathy ist abgetaucht, hat sich für die kommenden Jahre in einer Höhle vergraben – bis er dann wieder zu einem Homus-Politikus aus der Versenkung auftaucht, um uns mit seinem linken Mist einzudecken. Der kommt wieder – jede Wette! Unsere Politiker sind so verkommen, dass sie sogar einen langjährigen Finanzminister dulen, der vor langer, langer Zeit einen Koffer …….

    Auch der bayerische Baron wird zurzeit von der CSU wieder ausgegraben – vielleicht als Kanzlerkandidat?

  105. @ #32 lorbas
    Vor allem wenn man bedenkt, dass Flüchtlinge ohne Fahrschein laufen gelassen werden.
    Und die Abteilung „Ich habe Mentalität“ erst gar nicht kontrolliert wird.
    Oder auch bei Fussballgruppen (ohne die jetzt alle als Kriminelle abzustempeln) einfach aufgrund deren Auftreten von der Kontrolle abgesehen wird.

    Aber bei einer wehrlosen 87 Jahre alten Dame kann der Schaffner sich dann so richtig austoben.
    Anstatt Gnade vor Recht gelten zu lassen.
    Es könnte auch ein Bundespolizist bei den vorherigen Schwarzfahrten mal zum Schaffner gesagt haben „Hört mal ! Muss das mit der Anzeige wegen Schwarzfahrens sein?“.
    In der Zeit könnte sich die Bahnpolizei nämlich besser um echte Straftäter kümmern.

  106. Natürlich denkt man erst mal, da wurde der falsche erschossen. Menschlich gesehen, mag das auch stimmen, aber so funktioniert ein Rechtsstaat. Nur das trennt uns von Anarchie.

    Will nicht wissen, wie sich die Bullen hinterher gefühlt haben.

  107. Ehrlich, hätten die Leute in dem Heim den Schänder dem Vater des Kindes übergeben, wäre die Strafe eine gerechtere gewesen.
    Das Kind hätte seinen es liebenden Vater noch.
    Jetzt hat das Mädchen verinnerlicht, daß es keine Gerechtigkeit für sie gibt, sondern nur erfahrenes Leid in voller, grausamer Stärke.

  108. Da sagt Frau Künast nicht, ob man dem Vater nicht in die Arme hätte schiessen können.
    Naja.
    Zum Thema direkt „Er selbst will jedenfalls in Deutschland bleiben. Er will Papiere und einen Arbeitsplatz.“

    Was für ein Land. Da vergewaltigt einer ein sechs Jahre altes Mädchen, bekommt ein Jahr und acht Monate auf Bewährung und darf hierbleiben.

    Ähnlich wie der Irrsinn mit den somalischen Schiffspiraten. Die niederländische Spezialeinheit hat das Schiff befreit und da unter deutscher Flagge, fand der Prozess hier statt.
    Mit Verteidigern auf Staatskosten.
    Dann haben die Piraten auch dreist gesagt, dass die nach der Haft Asyl in Deutschland beantragen wollen. Was sie auch in diesem Land bekommen werden.

    Man muss sich man vorstellen eine Gruppe Deutscher würde eine amerikanische Yacht überfallen, dort den Prozess bekommen und dann noch Asyl beantragen … lassen wir das.

  109. „Das Unrechtsbewusstsein dürfte wohl nicht recht groß sein und dieses Skandalurteil wird auch nicht dafür sorgen, dass der Kinderschänder eines entwickelt. Er weiß nun, wenn er sich beeilt und er ein Kind „nur kurz“ missbraucht hat das in Deutschland de facto keine Konsequenzen.“

    Das Unrechtbewusstsein dürfte auch bei dem Richter / der Richterin nicht groß gewesen sein. Vermutlich ein Parteimitglied von Bündnus90/DieGrünen, für das ein solcher Vorgang völlig normal und akzeptabel ist, der Täter war eben für neues offen und für sexuelle Experimente aufgeschlossen.

    Die „Recht“sprechung spricht schon lange kein Recht mehr, wer nicht Selbstjustiz übt, kommt nicht mehr zu seinem Recht.

  110. #130 Blinkmann04 (15. Feb 2017 17:52)

    @ #32 lorbas

    Eine Kolegin berichtet mir hin und wieder über den Unmut eines Bekannten, der jeden Tag aus Richtung Kassel nach Frankfurt zur Arbeit fährt und Abends wieder zurück.
    Dafür bezahlt er monatlich knapp 300 Euro für die „Fahrkarte“.
    Fast jeden Tag würde er das Bahnpersonal im Zug fragen, warum denn „dieser oder jener“* nicht kontrolliert werden würde, aber jeden Tag er und andere Pendler?
    Die „Ausreden“ des Bahnpersonals im Zug, nicht zu kontrollieren, sind z.T. hanebüchend.

    * Maximalpigmentierte Jungmänner_Innen.

  111. #134 Blinkmann04 (15. Feb 2017 17:59)

    Da sagt rät Frau Künast …

    … Künast rät Polizistin zu mehr Respekt gegenüber Migranten

    Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/irre-gruenen-forderung-bei-maischberger-kuenast-fordert-im-einsatz-bei-muslimen-sollten-polizisten-die-schuhe-ausziehen_id_4997083.html

    Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

  112. Eben kam folgende Meldung in den „Kurznachrichten“ in einem Frankfurter Radiosender:

    Ein Hund biß ein Mädchen. Der vor einem Laden angeleinte Hund schnappte nach einer Zweieinhalbjährigen, als diese ihn berühren wollte. Das Kind kam leichtverletzt ins Krankenhaus.

    Na allso, es wird doch über die wirkliche Gefahr vor unserer Haustür berichtet! Selbst in Nachrichten mit nur 3 Meldungen (der Rest ist Musik), hat so ein Ereignis einen Platz gefunden!

    Ein Trost: im Kalifat Europa wird es demnächst keine Hunde mehr geben – jedenfalls keine vierbeinigen.

  113. #127 lorbas (15. Feb 2017 17:45)
    #49 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)
    Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.
    Das heißt doch, keine Sekunde im Gefängnis.
    Auf freiem Fuß.
    ——————————————-

    Es war schließlich “ n u r e i n g a n z k u r z e r M i s s b r a u c h!!!!!

    Für künftige Mörder sollte das also heißen : je schneller der Mord, um so kürzer die Bewährung !!!!
    Im Namen des dummen Volkes !

  114. Dem Richter wünsche ich jeden Tag ein deftige Magen- und Darmgrippe und für den Rest seines Lebens zu kurze Arme.

  115. #142 Anti-Gender (15. Feb 2017 18:06)

    #127 lorbas (15. Feb 2017 17:45)
    #49 Wahrheitsministerium (15. Feb 2017 16:42)

    Das erschreckende Urteil: Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung.
    Das heißt doch, keine Sekunde im Gefängnis.
    Auf freiem Fuß.
    ——————————————-

    Es war schließlich ” n u r e i n g a n z k u r z e r M i s s b r a u c h!!!!!

    Für künftige Mörder sollte das also heißen : je schneller der Mord, um so kürzer die Bewährung !!!!
    Im Namen des dummen Volkes !

    „Gute Zeiten“ für Vergewaltiger die „schnell kommen.“

  116. #109 Roadking (15. Feb 2017 17:12)

    Passt auch hier hin:

    Aydan Özoguz

    Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen
    ———————————————–
    In WELCHER WELT leben wir denn plötzlich?
    Dieser ganze muslim-kulturelle Balast wird uns noch Jahrzehnte zur Freude unserer Nachkommen beschäftigen. Wir werden Horrorszenen erleben, die wir nur noch mit Kettenfahrzeugen bewältigen können. Und wir werden Grenzsicherungssysteme „erfinden“, die keine Feldmaus ungescant die Landesgrenze übertreten lässt.

    Das alles geht zulasten unserer FREIHEIT! Sind sie das wert, diese Diplom-Ingenieure, Naturwissenschaftler, die gerade einmal erklären können, warum der Apfel immer nur nach unten fällt, und nicht in den Himmel entschwindet.

  117. ein starkes Signal an jeden, der es ihm gleichtut. Falls man erwischt wird–nur ein Urteil zum Ablachen.

  118. 69 Tabu
    tja was wird der denken?
    Scheissland wird er denken…
    Vllt. bekommt er Asyl in Polen?
    Jedenfalls hat eindeutig den falschen erwischt. Die „richtigen“ zähle ich mal lieber nicht auf hier.
    100%er Sieg der Siegermächte, Deutschland wird vollständig ausradiert, und keiner muss sich die Hände schmutzig machen, die Deutschen tuen es selbst.

  119. #145 Athenagoras (15. Feb 2017 18:23)

    #109 Roadking (15. Feb 2017 17:12)

    Passt auch hier hin:

    Aydan Özoguz

    Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen
    ———————————————–

    Kinderehen und das beschneiden, also die genitale Verstümmelung von Mädchen und Frauen, sind die „multikulturellen“ Erungenschaften die unsere Gesellschaft sooooo „bunt“ machen. *würg* *kotz*

    In WELCHER WELT leben wir denn plötzlich?
    Dieser ganze muslim-kulturelle Balast wird uns noch Jahrzehnte zur Freude unserer Nachkommen beschäftigen. Wir werden Horrorszenen erleben, die wir nur noch mit Kettenfahrzeugen bewältigen können.

    Leider reichen die vorhandenen Kettenfahrzeuge noch nicht einmal für 1 Promille der Bevölkerung.

    Und wir werden Grenzsicherungssysteme “erfinden”, die keine Feldmaus ungescant die Landesgrenze übertreten lässt.

    Ich denke das gibt es schon längst.

    Leider werden unsere Landesgrenzen noch nicht einmal ganz normal kontrolliert d.h. mit Schlagbaum und Kontrolle der Personalien. Hat früher auch gut geklappt.

    Das alles geht zulasten unserer FREIHEIT! Sind sie das wert, diese Diplom-Ingenieure, Naturwissenschaftler, die gerade einmal erklären können, warum der Apfel immer nur nach unten fällt, und nicht in den Himmel entschwindet.

    Das diese ***Selbstzensur*** das herabfallen eines Apfels erklären können, wage ich ganz stark zu bezweifeln.

  120. Hier ein gutes Video zu diesem Pakistani der als „Flüchtling“ nach Deutschland kam und dann hier bei uns im Land 6jährige Mädchen vergewaltigt

    Wahrscheinlich berief sich diese Drecks*au auf den Koran, denn darin wird der Sex mit Kindern ja legitimiert.

    Würde mich mal interessieren ob das Gericht diesen Hntergrund erforscht hat, wahrscheinlich nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=BSFsZt98Cpo

    Ist wenigstens bekannt in welchem Wohnviertel dieses perverse Schwein untergebracht ist, damit man mit seinen Kindern dort einen großen Bogen herum machen kann?

    Hat er wenigstens eine Fußwessel bekommen.

    In Berlin wahrscheinlich nicht, dort hat er Moslem-Bonus, Multi-Kulti Bonus, Schwere Kindheits-Bonus, Flüchtlingsbonus und Traumatisiertenbonus.

    In den Knast kommst du in Berlin eher wenn du als Patriot bzw. Deutscher deine Meinung äußerst, die den rot-grün versifften Deutschlandabschaffern nicht gefällt.

  121. Wie werden die Befürworter der Sharia- Rechtsordnung solche Urteile verstehen und verarbeiten?

    Manchmal könnte man denken, die Richter haben schlichtweg Angst, wie Kirsten Heisig zu (ver-) enden.

  122. Und wieder einmal wurde es bewiesen. Migranten dürfen in Deutschland alles. ALLES.

    Sie stehen über jedem Gesetz. Sie sind die neuen Herrscher, die neuen Götter.

  123. #145 Athenagoras (15. Feb 2017 18:23)

    #109 Roadking (15. Feb 2017 17:12)

    Passt auch hier hin:

    Aydan Özoguz

    Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen
    ———————————————–

    Wann verschwindet diese perverse Islamisierungs und Umvolkungstürkin endlich dahin wo sie hingehört?

    Können wir die nicht einfach abschieben?

    Wenn man sich anhört was die mit unserem Land so vor hat, könnte man sie auch einfach und zwar ohne Reue ohne rechtsstaatliches Verfahren aus Deutschland rauswerfen.

    Das wäre eine gute Präventivmaßnahme um zu verhindern, dass diese islamischen Kräfte unseren Rechtsstaat und unsere Werteordnung durch ihre Sharia und den Kindersex-Koran ersetzen.

  124. # 148

    wo lebst du denn ? Natürlich geht das, wenn die G7 oder G20 Politiker in Salzburg ein Meeting haben ist die Grenze dichter als dicht, da kommen nicht mal Käfer und Ameisen über die Brücken nach Österreich und von Österreich

  125. Ein echter Pädophiler dürfte er seiner Aussage nach nicht sein, also wird er sich beim nächsten Mal vielleicht ein etwas älteres lebendiges Sexspielzeug aussuchen, da gibt es vielleicht dann auch nicht so viel Stress mit wütenden Elternteilen.

    ————
    Ein echter Pädophiler dürfte er seiner Aussage nach nicht sein, also wird er sich beim nächsten Mal vielleicht ein etwas älteres lebendiges Sexspielzeug aussuchen, da gibt es vielleicht dann auch nicht so viel Stress mit wütenden Elternteilen.

    Nein, er wird sich das nächste Mal ein kleines deutsches Mädchen suchen, er weiß doch, die deutschen Eltern schauen nur zu ,
    VIELLEICHT WIRD ES DEIN MÄDCHEN SEIN, TROTZ DES TEDDYBÄREN du dummer Gutmensch, warum hasst ihr eure Kinder so ?

  126. #153 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Feb 2017 18:49)

    #145 Athenagoras (15. Feb 2017 18:23)

    #109 Roadking (15. Feb 2017 17:12)

    Passt auch hier hin:

    Aydan Özoguz

    Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen
    ———————————————–

    Wann verschwindet diese perverse Islamisierungs und Umvolkungstürkin endlich dahin wo sie hingehört?

    Können wir die nicht einfach abschieben?

    Keine zehn Jahre mehr und sowas wird Kanzlerin oder BP.

  127. #109 Roadking (15. Feb 2017 17:12)

    Aydan Özoguz: Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen

    Islam ist Islam:

    – Moslem warnt vor Verbot von KiFi
    – Moslem warnt vor Verbot von Inzest
    – Moslem warnt vor Verbot von Selbstjustiz
    – Moslem warnt vor Verbot von Kinderehen
    – Moslem warnt vor Verbot von Sippenhaft
    – Moslem warnt vor Verbot von Blutrache
    – Moslem warnt vor Verbot von Blutgeld
    – Moslem warnt vor Verbot der Sklaverei
    – Moslem warnt vor Verbot der Sex-Sklaverei
    – Moslem warnt vor Verbot des ehelichen Züchtigungrechts (= Frauen zusammenschlagen)
    – Moslem warnt vor Verbot der Dhimma
    – Moslem warnt vor Verbot Islamischen Herrenmenschentums (= alle anderen sind lebensunwert)
    – Moslem warnt vor Kritik am Islam

    = Wenn die Warnungen nichts nützen: Sofort maximal eskalieren.

    Hat hier irgendwer noch immer nicht begriffen, was Islam, Islam Islam und pro Islam der deutschen/westlichen Justiz bedeutet?

  128. #155 niki (15. Feb 2017 18:54)

    Hier auf Hilfe durch den Staat zu warten, ist vergebliche Liebesmühe. Da bleibt nurmehr Selbsthilfe!

    Ja, die hat der Vater mit seinem Leben bezahlt. Jetzt ist seine Frau Witwe, seine Kinder sind Waisen, und somit sind sie alle erst recht Freiwild geworden.

    Unsere neue Top-Import-Kültür eben!

  129. #151 pragmatikerin (15. Feb 2017 18:49)
    Wie werden die Befürworter der Sharia- Rechtsordnung solche Urteile verstehen und verarbeiten?

    Manchmal könnte man denken, die Richter haben schlichtweg Angst, wie Kirsten Heisig zu (ver-) enden.

    ——-
    Ich weiß, es ist kein guter oder frommer Wunsch, aber warum passiert dies nicht den Kindern von diesen Richtern oder Richterinnen ? Weil sie die Gefahr sehr genau kennen und ihre Kinder nicht zum Teddybären werfen schicken !

  130. #135 Voldemort (15. Feb 2017 18:00)
    “Das Unrechtsbewusstsein dürfte wohl nicht recht groß sein ..
    Ja, den Eindruck kann man schon mal haben. Dagegen steht ein – wie ich annehme internationaler Rechtsgrundsatz- der besagt „Dummheit schützt vor Strafe nicht“.
    Wenn Sie im Ausland falsch parken, zu schnell fahren oder meinetwegen ein Mädchen vergewaltigen, glauben Sie, dass es dort Polizisten oder Richter gibt, die „Nix verstehen“ als Ausrede akzeptieren?

    Nö, das juckt die überhaupt nicht. Sie teilen dem Ausländer mit, dass in ihrem Land gewisse Spielregeln gelten, die sie Gesetze nennen. Und ob jemand Moslem oder Indianer oder Pekinese ist, ist denen vollkommen wurscht. Sie haben ihre Gesetze und das war`s.

    Deshalb wird man in diesen Ländern bei staatlichen Institutionen kaum das deutsche Gutmenschentum entdecken „Alle Menschen sind gleich, alle Menschen sind lieb“.

  131. Einen Vergewaltiger ohne Strafe frei laufen zu lassen ist schon eine starke Nummer. Kann der Richter noch ruhig schlafen?

  132. Man muss sich das mal vorstellen, ein Vater sieht rot (verständlich), wird erschossen, und nicht einmal nach seinem Tod, wird er durch das Strafmaß angemessen gesühnt!

    Im Klartext, weil dieses Drecksviech, seine Kleine Tochter sexuell angegangen ist, musste er sterben. Denn ohne diese barbarische Tat, würde der Vater, heute noch leben!

    So ist das wohl ab jetzt, im Bunten La La Land

  133. Poggenburg soll jetzt auch ausgeschlossen werden? Junge, junge … ich hoffe, dass das, was gerade in der AfD passiert, nur eine perfekt organisierte PR-Show ist.

  134. Da steht die ‚BRD‘-Schandjustiz™ natürlich vor einem Dilemma. Täter K*, Opfer K*-Kind, K*-Vater von ACAB erschossen. Wem machen wir es nun recht? Da ist guter Rat teuer! Also entschied man sich wie üblich für den rechtsgebeugten Minimalkonsens in der Hoffnung das nächste Opfer wird ein Deutsches sein.

  135. #122 katharer (15. Feb 2017 17:32)
    #110 Heidesand (15. Feb 2017 17:14)
    Weshalb wurde da überhaupt vor einem Jugendschöffengericht verhandelt? Der Typ ist 27!! Wurden dadurch von vornherein mildere Strafen angesetzt?
    Völlig unverständlich.
    “Ein Jugendschöffengericht verurteilte den 27-jährigen pakistanischen Flüchtling wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25734442 ©2017?

    Weil die geistig um Jahre zurückbänden und arme, traumatisierte Menschen sind.
    ###################################################
    Ich bin kein Jurist, kann man das nicht anfechten? Das Gericht war nicht zuständig. Oder liegt hier am Ende noch eine Strafvereitelung im Amt vor?
    Wer kann dazu was erhellendes schreiben? DANKE.
    H.R

  136. Dennoch kam es zu einer Tragödie: Gerade als die Beamten den Rapefugee abführen wollten, stürzte der aus dem Irak stammende Vater der Sechsjährigen mit einem Messer auf den Vergewaltiger seines Kindes los. Weil der aufgebrachte Mann anders nicht zu bändigen war, schossen die Beamten auf den Tobenden. Der Iraker erlag kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen.

    Das ist sie, die Mechanik des Staates!

    Weil die Geschichte regelmäßig so ausgeht, habe ich vor vielen Jahren schon aufgehört, mit Tatort- oder ähnliche TV-Produktionen anzugucken.

  137. Seit ich diesem fetten Oberrichter Fischer neulich in einer deutschen Babbelrunde beim arroganten Realitätsverzicht zusehen musste, wundert mich nichts mehr. Diese Zunft ist in weiten Teilen sowas von abgewichst, was ihre Empathiefähigkeit mit Opfern angeht und sie haben sich so bequem eingerichtet, ihre Feigheit gegenüber den Tätern hinter einem Paragraphendschungel zu verbergen, dass sie selbst glauben, sie wären im Recht. Normale Menschen kann das nur noch fassungslos machen. Solche Urteile zeugen von der moralischen Verkommenheit eines großen Teils einer ganzen Berufsgruppe.
    Dass das legal überhaupt möglich ist, ohne dass der Richter selbst im Knast landet, belegt auch dir moralische Verkommenheit des Gesetzgebers.
    Ausbaden muss die Exekutive diesen Beginn eines Failed States

  138. … ich frage mich, was so eine mindestens 27-jährige kriminelle Drecksau in einem Jugend-Schöffengricht zu suchen hat!!!

    „Ein Jugendschöffengericht verurteilte den 27-jährigen pakistanischen Flüchtling….“

    Bei jedem „rechtsradikalen“ 18-Jährigen Deutschen, der selbstverteidigend einem Flüchtelanten eine auf die Fresse haut, wird unter Ermittlung der Bundesgeneralstaatsanwaltschaft das Erwachsenenrecht aufgebürgt!!

  139. #170 Hans.Rosenthal (15. Feb 2017 20:10)

    #122 katharer (15. Feb 2017 17:32)
    #110 Heidesand (15. Feb 2017 17:14)

    Weshalb wurde da überhaupt vor einem Jugendschöffengericht verhandelt? Der Typ ist 27!! Wurden dadurch von vornherein mildere Strafen angesetzt?
    Völlig unverständlich.
    “Ein Jugendschöffengericht verurteilte den 27-jährigen pakistanischen Flüchtling wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25734442 ©2017?

    Weil die geistig um Jahre zurückbänden und arme, traumatisierte Menschen sind.
    ###################################################
    Ich bin kein Jurist, kann man das nicht anfechten? Das Gericht war nicht zuständig. Oder liegt hier am Ende noch eine Strafvereitelung im Amt vor?
    Wer kann dazu was erhellendes schreiben? DANKE.
    H.R

    Die aktuelle „Recht“sprechung im Deutschland des Jahres 2017 sieht wie folgt aus:

    „Im Morgennebel stürmt ein SEK, geschickt von Heiko Maas und Anetta Kahane, die Räumlichkeiten von Hans.Rosenthal, katharer und Heidesand und fliegt sie wegen Hasskommentaren nach Karlsruhe.
    Dort wird ihnen nach Monaten der Untersuchungshaft der Prozess gemacht.
    Draussen auf der Straße können Mohamed, Abdul, Reza und Achmett weiterhin tun und lassen was ihnen beliebt.

  140. Das ist Deutschland 2017!

    Den Vater des missbrauchten Kindes erschießt man, und den Sextäter steckt man nicht mal in den Knast!

    Das nennt sich Gerechtigkeit, das nennt sich Rechtsstaat!

    Würde mich nur noch interessieren, ob beide Moslems waren, oder ob der vermutlich islamische Täter ein christliches Kind sexuell missbraucht hat…

  141. Vielleicht erledigen das Problem ja noch die Verwandten des erschossenen Vaters. Marianne Bachmeier ist für mich nach wie vor ein Vorbild.

    Der Richter ist natürlich unser Problem und eine Schande für Deutschland. Hier hilft nur das Modell Erdogan. Der hat tausende solcher Figuren aus dem Staatsdienst entfernt.

  142. Aber wehe, wenn eine besorgte Mutter ihr Kind vom linksgedrehtem Sex- und Gender-Unterricht fernhält, dann muss die 4 Wochen in den Knast.

  143. Im Artikel des unsäglichen Berliner Kuriers steht „Ein Flüchtling aus Pakistan“.
    Jeder, der illegal in dieses Land kommt, ist also ein „Flüchtling“. Bald haben wir wahrscheinliche auch „Flüchtlinge“ aus den USA und Australien.

    Wahrscheinlich ist auch jeder, der vor Strafverfolgung aus seinem Heimatland flieht, ein „Flüchtling“ und braucht „unseren Schutz“.

    Unglaublich, das alles.

    Mein Mitgefühl dem Mädchen und der Mutter, die die kranke Politik der irren Kanzlerin mit dem eigenen Körper (das Mädchen)bezahlen müssen.

  144. einmal Kind vergewaltigen frei *kotz*

    die Polizei hätte ruhig noch 5min warten können mit dem Schuss

  145. Also hatte der Vater des Mädchen doch Recht!
    Man hätte ihn das Urteil sprechen nzw. vollenden lassen sollen!

    Gott was ist diese Welt verkommen…..man hat keine Lust mehr zu leben bei diesen Urteilen. „Im Namen des Volkes“ ist dies ganz sicher NICHT!
    Ich bin so wütend und es wird jeden Tag schlimmer.

  146. Es hat den verkehrten erwischt, den Vater des Mädchens. Er war leider zu langsam. Zum Vergleich, wer eine Turnhalle anzündet, weil er sich vor solchen Vergewaltigern fürchtet wird zu ACHT JAHREN verurteilt, natürlich ohne Bewährung. Würde so ein Typ meine Tochter anrühren, könnte er das nur einmal. Nach der Tat würde ihm ein Körperteil fehlen. Er würde gemäß der neuen Genderideologie sein Geschlecht neu ausrichten müssen.

  147. Wenn ich hier schreiben würde, was man mit dem Kinderschänder tun sollte, muss PI mich wahrscheinlich sperren. Daher tue ich es nicht, aber alle hier wissen, was zu tun wäre….

  148. Wenn diese zugereiste Merkel es nicht mehr schafft, würde es mich nicht wundern, wenn ihr Volk demnächst die Verantwortung über das Land selbst in die Hand nimmt.

  149. #95Eher glaube ich an die Jungfräulichkeit einer Hure, als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.
    Am 14.3. bin ich selbst dran (Weigerung Bußgeld zu bezahlen)….
    #Viper, wenn Du einen deutschen Pass hast solltest Du die Zahnbürste mitbringen, die Gefahr in Bau einzufahren ist relativ groß, so traurig das ist..

  150. An solche kruden Geschichten werden wir uns gewöhnen (wie in den meisten Ländern der Welt). In 20 Jahren kann ja dann mal jemand Frau Göring fragen, ob es das war, worauf sie sich so gefreut hat…

Comments are closed.