Mit überragender Mehrheit von 494 zu 122 Abgeordnetenstimmen befürwortete das britische Unterhaus das Brexit-Gesetz, das Premierministerin Theresa May (Foto) bevollmächtigen soll, den EU-Austritt Großbritanniens durchzusetzen. Die noch ausstehende Zustimmung des Oberhauses ist Beobachtern zufolge nur eine Formsache und gilt als so gut wie sicher. Traditionsgemäß folgt das Oberhaus den Entscheidungen der Volksvertreter. Bis zum 7. März soll auch diese Hürde genommen sein und May will unmittelbar danach mit den Austrittsverhandlungen beginnen. In einem letzten verzweifelten Akt hatte die EU-hörige Opposition versucht, sich mit Änderungen des Gesetzesentwurfes maßgeblichen Einfluss auf die Brexit-Verhandlungen zu sichern. Aber auch da scheiterte die mehr als verstimmte und in sich auch uneinige Labour-Fraktion grandios.

Die Regierung weigerte sich auch nur einer einzigen Änderung zuzustimmen und so blieb die Formulierung kurz, knackig und ganz nach Theresa Mays Geschmack:

Die Premierministerin darf die Absicht des Vereinigten Königreichs zum Austritt aus der EU, gemäß Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union, bekanntgeben.

Einziges Zugeständnis, das die Regierung der tobenden Opposition (der ehemalige schottische Regierungschef Alex Salmond nannte das Vorgehen wütend „abscheulich“) machte, das Parlament dürfe am Ende der zweijährigen Austrittsverhandlungen über ein Handelsabkommen mit der EU abstimmen. Allerdings werde es bei einem negativen Ausgang keine weiteren Nachverhandlungen geben, so will es Theresa May, die mit einem typisch britischen Lächeln, höflich aber eiskalt, ihrer Agenda folgen will. Britain first, scheint es zu sein, was sie antreibt.

Während der Debatten zu den Abstimmungen ging es allerdings teils gar nicht immer britisch unterkühlt und beherrscht her, sondern die Emotionen kochten hoch. Die deftige Sprache so manch männlicher Abgeordneter veranlasste Ex-Ministerin Anna Soubry zu der wenig ladyliken Bemerkung, sie sollten doch bitte „aufhören, mit der Größe ihres Geschlechtsteils zu prahlen“ (wörtliche Phrase: „stop willy-waving“).

Die EUdSSR will es den Briten aber so schwer wie möglich machen und so wird man dem Land mit Sicherheit eine Abschlussrechnung präsentieren, die nicht unter 50, sondern eher über 60 Milliarden Euro sein dürfte. May nimmt die Drohungen aus Brüssel erst einmal gelassen hin, ganz nach dem Motto, abwarten und Tee trinken, am Ende gewinnt, wer die stärken Nerven hat. Und die scheint Theresa May durchaus zu haben. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

60 KOMMENTARE

  1. Der Anfang vom Ende der EUDSSR.

    Was nicht zusammengehört muss auseinanderfallen.

    Die Politik hat die an sich gute Idee in den Graben gefahren.

    Hauptschuld ist der hemmungslose Erweiterungsdrang.

  2. Orban, Brexit, Trump, Wilders, Le Pen, AfD….

    Es wird eng für die DressurelitInnen im Lande!

    Stehen die Dresdner Terrorbusse immer noch?

    Macht Hilbert den Berghofer?

  3. Hätte nicht auch hier schon vor Monaten unsere Schmierenpresse Fabuliert dasse Abstimmung gegen den Brexid verlaufen könnte?

  4. Ha ha. Wieviel Spott und Häme prasselte über die Briten runter? Sie würde n quasi verhungern ohne die EU. Ins wirtschaftliche Mittelalter zurück fallen. Binnen Monaten verarmen? Und was ist nun?

    Sie machen astreine bilaterale Geschäfte mit den erstarkenden USA und mit der Türkei. Letzterer unser größter Wackelkandidat und angeblich auf „Ramschniveau“ abgewertet von irgendeiner gekauften Rating Agentur.

    Und was macht Merkel? Tingelt panisch und unbeholfen durch die Weltgeschichte und versucht noch die letzten „Verbündeten“ zu mobilisieren, mit denen Deutschland überhaupt noch Geschäfte machen kann, weil es vorher alle erst versucht hat auszubeuten, und dann noch den Rest beleidigt oder mit unnützen Sanktionen belegt.

    Und wo landet Merkel da? In Venezuela und ausgerechnet Polen.

    Good Luck Miss May. God bless you

    Stoppt Merkel JETZT !

  5. Gestern abend im Staatsfernsehen in den Nachrichten nölte die „Berichterstatterin“ aus London herum, dass Britische Parlament hätte die glasklare Brexit-Entscheidung „durchgewunken“, damit hetzend suggerierend, irgendwie undemokratisch die Entscheidung.

    Teufel auch, diese furchtbaren Engländer.

  6. Mit überragender Mehrheit von 494 zu 122 Abgeordnetenstimmen

    interessant…

    unsere Polit-und Medienexperten in der DDR 2.0 haben noch gestern in einem bericht unterschwellig durchblicken lassen daß angeblich soooooo viele Abgeordnete eigentlich NICHT den Brexit wollen(aber „gezwungen“ sind, den doch zu machen), und sooooo viele engländer protestieren und verzweifelt sind und die Armut droht, das Pfund nur noch Null wert ist und und und…

    Kann mir jemand sagen, wie Brüssel auf die zig- MRD.in der „abschlußrechnung“ kommt?
    irgendwelche Knebelverträge wohl..

    England ist bzw. war doch Netto- EINzahler in dieses Geldumverteilungssystem, also müssten rein von der Logik her England-beiträge zurückerstattet werden.

    das kann man ja mit der komischen Forderung verrechnen.

  7. Bereits bei dem Brexit-Referendum hatte der linke Flügel von Labour FÜR den Brexit gestimmt – das wurde immer gerne von unserer Wahrheitspresse übersehen, wie so manches, was nicht in das Weltbild passt.

  8. Sehr deutlich,die Abstimmung der Volksvertreter für einen EU-Austritt.
    Hier sieht man doch an dem deutlichen Abstimmungsergebnis,wie groß die Sehnsucht bei den Briten ist,diesen totalitären Verein EU schnell zu verlassen,damit man seine Geschicke wieder selbst in die Hand nehmen kann.
    So gibt es in Zukunft keinen europäischen Gerichtshof mehr,der den Briten das Leben schwer macht.
    Die Bevormundung der EUDSSR fällt auch weg.

    So können die Briten über ihre Grenzsicherungen und Einwanderungspolitik selbst entscheiden und sind dieser Massenflutung der von Islamisten in Zukunft nicht mehr ausgesetzt!
    Glückwunsch nach Großbritannien.
    Wenn Le Pen die Wahlen in Frankreich gewinnt,wird es mit den Austrittsverhandlungen wohl zügiger vonstatten geben.
    Die EU wird dann wohl aus dem Schrottplatz der Geschichte landen.
    Wahrscheinlich bekommen diese von dem Dresdener verrückten OB Hilper auch ein Denkmal gesetzt.in Form eines einstürzenden Glashauses mit EU-Flagge vor der Frauenkirche.

    Eine Flagge hat man ja bei dem jetzigen Denkmal in Form von 3 Schrottbussen vergessen,zu hissen..

    Warum wohl??

  9. Den Briten dämmert es langsam, dass der Brexit nur Vorteile bringt!
    Von wegen, die Wirtschaft wird deswegen zusammenbrechen.
    HA! HA! HA!
    Alles nur linksgrünblödes Geschwätz und Wunschdenken!

  10. Von wegen schlecht für die Wirtschaft.
    Das einzige was zusammenbrechen wird, ist die Links/Grüne Utopie einer offenen Gesellschaft.

    Die EU versucht immer wieder die Menschen davon zu überzeugen das offenen Handel mit einer offenen Gesellschaft zusammen hängt.
    Die grösste Lüge in Europa des 21 Jahrhunderts zusammen mit „Islam heisst Frieden“

  11. Während der Debatten zu den Abstimmungen ging es allerdings teils gar nicht immer britisch unterkühlt und beherrscht her, sondern die Emotionen kochten hoch.

    +++++++++++++++

    War schön mal die leidenschaftliche Debatte im britischen Unterhaus zu sehen, so geht also Parlamentarismus! So stellt man sich Demokratie vor! Bei uns dagegen sterile Langeweile im BT, die Sitzreihen meist leer, die Redner ermüdend langweilig und alle sagen mehr oder weniger das Gleiche.

  12. Jaaaa, gut dass es in Britannien so abgeht. Wir müssen nur noch mit unseren Ersparnissen die griechischen, mittlerweile laut IWF untragbar gewordenen Staatsschulden begleichen, was Mürkül’s Schäuble möglich gemacht hat. Dafür dürfen wir DM wieder haben, wenn der Frexit vollzogen ist.
    Schön, aber günstiger hatte man es auch machen können. Sorgfaltiger Umgang mit unseren Steuergelder war noch nie im Agenda der Gutmenschinnen-Regime.

  13. Berichterstattung – Instrumente der Macht

    CDU: Deutsche Welle soll „Gegengewicht zu Propaganda“ sein

    Die CDU will die öffentlich-rechtlichen Sender stärken, vor allem die Deutsche Welle. Die Adressaten der Botschaft: AfD und Russland.

    Berlin. Als Reaktion auf „Fake News“ und Einflussversuche aus dem Ausland will die CDU den öffentlich-rechtlichen Rundfunk „stärken“, insbesondere die „Deutsche Welle“. Das geht aus einem Beschluss der Medienpolitiker der Partei hervor. Der Vorsitzende des CDU-Netzwerks „Medien und Regulierung“, Marco Wanderwitz, sagte unserer Redaktion, der Auslandssender müsse „ein klares Gegengewicht zu Desinformation und Propaganda“ darstellen.

    http://www.abendblatt.de/politik/article209548107/Deutsche-Welle-soll-Gegengewicht-zu-Propaganda-werden.html

  14. #1 merkel.muss.weg.sofort

    ..Die Politik hat die an sich gute Idee in den Graben gefahren.

    Hauptschuld ist der hemmungslose Erweiterungsdrang.

    Nein! Hauptschuld ist die Zerstörung der völkischen Substanz, die eigentlich Europa ausmacht.
    Die EU ist leider in der Hand von linkslastigen Ideologen und skrupellosen Gierhälsen (Geschäftemachern)

    Der Austritt der Briten wird sie nicht vor den Kakerlaken schützen. Die Polen sind nämlich nicht das eigentliche Problem, sondern diejenigen, die dort den Liberalkapitalismus betreiben. Wie bei uns auch.

  15. Jeder vierte Berliner Grundschüler versteht einfache Sätze nicht

    – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25698960 ©2017

    Witzig diese Kommentar
    Mein 9jähriger Viertklässlersohnemann gibt zu bedenken, dass in der Beschreibung „Diese schlechten Ergebnisse hätte Berliner Bildungsverwaltung gern geheim gehalten“ wohl ein Artikel fehlt. zwischen „hätte“ und „Berliner“ gehört doch immer noch ein „die“, oder?
    mfg

  16. 450 Polizisten nachts im Einsatz

    Zwei Gefährder aus islamistischer Szene in Göttingen gefasst

    http://www.focus.de/politik/deutschland/450-polizisten-nachts-im-einsatz-zwei-gefaehrder-aus-islamistischer-szene-in-goettingen-gefasst_id_6619579.html

    Schon wieder

    die folgende ist eine Liste der terroristischen islamischen Organisationen:

    – IS / ISIS / ISIG
    – Jabhat Al-Nusra
    – Taliban
    – PKK
    – Türkische Graue Wölfe
    – Revolutionäre DHKP-C
    – Ahrar al-Sham
    – Turkish TKP
    – Junud al-Sham
    – Jaish al-muhajarin
    – Al-Shabab
    – Al-Kaida

    die nicht im nahen Osten sondern in Deutschland derzeit frei herumlaufen.

    Zu lesen auf der Webseite der Generalbundesanwalt im Internet
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/aktuell.php

    Einfach 2016 oder 2017 anklicken, selektieren und staunen.

    Wieso wird diese Liste im Wahljahr nicht thematisiert?

  17. Finde den Unterschied!
    „Mit überragender Mehrheit von 494 zu 122 Abgeordnetenstimmen befürwortete das britische Unterhaus das Brexit-Gesetz, das Premierministerin Theresa May (Foto) bevollmächtigen soll den EU-Austritt Großbritanniens durchzusetzen.“
    – hat PI geschrieben.

    „May bekommt Vollmacht für Austritt
    Unterhaus winkt Brexit-Gesetz durch“
    – Der Überschrift über den gleichen Ereignis beim N-TV

  18. OT

    GUTE ANALYSE ZUM TRUMP-BASHING:


    Daniel Matissek

    Kein Wunder, dass das Verhältnis der Deutschen zu den USA unter Trump zunehmend von Irrationalität und Hysterie geprägt ist. Die Gehirnwäsche trägt langsam Früchte. Über keinen Diktator, Massenmörder oder Schwerverbrecher wurde je so drastisch und haßerfüllt auf allen Kanälen berichtet. Anstelle nüchterner Information jagt eine Gruselgeschichte für Weichbirnen die nächste. Es handelt sich dabei um ein deutsches Phänomen – in keinem anderen Land, schon gar nicht in den USA selbst, fühlten sich Journalisten durch ein Wahlergebnis je so persönlich beleidigt wie hier. Ich habe mir mal so einige Highlights an Schlagzeilen der letzen Wochen notiert, mit denen deutsche Qualitätsmedien und ihre Online-Portale ihr Publikum erhellen. Der Tenor spricht für sich.


    „Donald Trump: Die Lüge wird zur Weltordnung gemacht“ (Spiegel)
    „US-Präsident Trump und seine frauenfeindlichen Macho-Sprüche“ (Rheinpfalz)
    „Donald Trump: Sohn Barron blamiert ihn bei der Amtseinführung“ (Focus)
    „Donald Trump: Das grausame Hobby seiner Söhne“ (Bunte)
    „Video des Grauens: Trump und Melania tanzen Sinatras ‚My way'“ (Rolling Stone)
    „Melania Trump: Desperate White House Wife“ (FAZ)
    „Vor Botox und Nasen-OP: So sah Melania Trump früher aus“ (Focus)
    „Donald Trump: Milliardär ohne Tabus“ (WDR)
    „Donald Trump trägt kein Toupet. Oder…?“ (Süddeutsche)
    „Luxusjuwelier hat ein Problem mit Trump!“ (Süddeutsche)
    „Super Bowl: Trump verlässt eigene Party, als es schlecht für sein Team läuft“ (Welt)
    „Alltag im weißen Haus: Trump-Berater halten Meeting im Dunkeln, weil sie den Lichtschalter nicht finden“ (Focus)
    „Trump als Präsident: Gott helfe uns!“ (FAZ)
    „Gott steh uns bei!“ (TV-Info)
    „Wieviel Hitler steckt in Donald Trump?“ (Handelsblatt)
    „Felipe Calderon vergleicht Donald Trump mit Hitler“ (Spiegel)
    „Richard Ford: Trump ist ein Irrer. Ein Mussolini“ (Welt)
    „Donald Trump: Der Falsche für den Nuclear Football!“ (Zeit)
    „Trump: Mit dem Finger am Knopf des Atomwaffen-Arsenals“ (Berliner Zeitung)
    „Trump-Berater: Stephen Bannon ist hier, um zu zerstören“ (Süddeutsche)
    „Donald Trump: Der Sieg des Zerstörers“ (Spiegel)
    „Donald Trump ist eine größere Gefahr für die Welt als der IS“ (Focus)
    „Donald Trumps Wahl ist das Ende des Westens“ (Spiegel)
    „Rosie O’Donnell: Trump ist geisteskrank“ (Huffington Post)
    „Trumps irre Tweets verwirren intelligente Computer“ (Welt)
    „Trump völlig irre“ (Focus)
    „Renommierter Psychologe überzeugt: Trump ist unheilbar geistig krank“ (Focus)
    „Ist Donald Trump verrückt?“ (Südkurier)
    „Wie verrückt ist Donald Trump wirklich?“ (amp)
    „US-Präsident Trump des Amtes entheben: Wie realistisch ist das?“ (Focus)
    „Donald Trump: Die Propheten sagen Amtsenthebung voraus!“ (Welt)
    „Das der Richter, der Trumps Hass abbekommt!“ (Stern)
    „So können die Proteste Trump in die Knie zwingen!“ (Tagesanzeiger)
    „Regierungsverachtung wird salonfähig: Die wahre Katastrophe hinter Trumps Erfolg“ (n-tv)
    „Wir sind Komparsen in einem Horrorfilm“ (Zeit)
    „US-Wahl: Trump ist eine Schande“ (Zeit)
    „Schauspiel zum Schaudern: Donald Trump“ (Zeit)
    „Ekel Donald“ (WDR)

    https://www.facebook.com/daniel.matissek/posts/10211897854110776

  19. #20 Union Jack (09. Feb 2017 09:10)

    Während man an einer exzellenten Masterarbeit wegen Genderfehlern shaitan kann, missachtet das Kraft-Regime in NRW die Gleichheit aller Menschen unabhängig vom Geschlecht und knickt mal wieder vor den SPD-wählenden Mohammedanern mit illegalem Doppelpass ein!

    14. Mai 2017: Hannelore Kraft und Ralf Jäger in den Ruhestand schicken!

  20. Jugoslawien ist zerfallen.
    UdSSR ist zerfallen.
    Tschechoslowakei ist zerfallen.
    Donbass möchte aus Ukraine raus.
    Kosovo hat sich vom Serbien getrennt (oder wurde getrennt).
    Schottland will raus.
    Katalonien will raus.
    Baskenland will raus.
    Korsika will raus.

    Und Europa will zusammen? Warum soll das gut gehen?

  21. Artikel auf Englisch

    – 6 Millionen Muslime in Deutschland
    – Deutschland muss jährlich 400.000 aufnehmen
    – Islamisierung statt Multikulti
    – Muslimische Geburtenraten
    – Islamische Extremismus
    – Juden-Hass
    – Europa wird islamisches Staatsgebiet

    Germany’s Muslim Demographic Future (Englisch)
    https://www.gatestoneinstitute.org/9892/germany-muslims-demographic

    Deutsch (Google Translate)
    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https://www.gatestoneinstitute.org/9892/germany-muslims-demographic

  22. OT


    Neueste Nachrichten aus dem Irrenhaus Deutschland – Sektion Berlin-Neukölln

    Hier eine Jubelmeldung des FOCUS: Der Mann, der auf dem U-Bahnhof umgerannt wurde und die Treppe hinunterfiel, der ist nicht etwa ABSICHTLICH hinuntergestoßen worden. (Also, wer so etwas behauptet, der verbreitet FAKE NEWS und betreibt poppo-listische Hezte!!!) Nein, dieser Mann ist AUS VERSEHEN umgerannt worden von zwei „Männern“, die ihrerseits auf der FLUCHT vor einem MESSER-„Mann“ waren!

    Alles klar?!?

    😀

    FAZIT: In Berlin-Neukölln ist alles bestens, alles propper!

    http://www.focus.de/panorama/welt/stadtteil-neukoelln-mann-in-berlin-u-bahn-treppe-hinuntergestossen_id_6615101.html

  23. OT

    Hoppla, da kriegt ein Redakteur sicher Ärger:

    Wegen eines Heiratsantrages an ihre Schwester sollen zwei Männer aus einer islamischen (sic!) Familie einen in Erfurt lebenden afghanischen Studenten verschleppt, geschlagen und beraubt haben. (…) Angeklagt sind zwei 26 und 27 Jahre alte Brüder. Laut Anklage waren die Männer wegen ihres islamisch (sic!) geprägten Ehrverständnisses nicht damit einverstanden, dass der Afghane ihrer Schwester einen Heiratsantrag gemacht hatte, ohne die Familie zu fragen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/erfurt-thueringen-heiratsantrag-brutale-attacke-freund-schwester-prozess-214607

    Islam ist Islam und der Islam ist das Problem.

  24. OT
    „Terrorverdacht
    Festnahmen bei Anti-Terror-Einsatz in Göttingen

    In Zusammenhang mit einem möglicherweise bevorstehenden Terror-Anschlag hat die Polizei in Göttingen zwei islamistische Gefährder festgenommen. Zusätzlich wurden zwölf Gebäude durchsucht. Niedersachsens Innenminister Pistorius spricht von einem „sehr wichtiger Schlag gegen die Szene“.

    Göttingen. Die Polizei hat möglicherweise einen bevorstehenden Terror-Anschlag verhindert und in Göttingen zwei Männer aus der salafistischen Szene festgenommen. Es handele sich um einen 27-jährigen Algerier und einen 23-jährigen Nigerianer, teilten die Polizei in Göttingen und das niedersächsische Innenministerium am Donnerstag mit.

    Zu den genauen Plänen der beiden Männer wollte eine Polizeisprecherin in Göttingen zunächst nichts sagen. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) bewertete den Einsatz als „sehr wichtigen Schlag gegen die Szene“.

    „Hatten keinerlei Ermessen“

    Die beiden als Gefährder eingestuften Männer lebten mit ihren Familien seit längerer Zeit in Göttingen und seien dort Mitglieder der islamistischen Szene. Rund 450 Polizisten durchsuchten in der Nacht zum Donnerstag elf Gebäude im Göttinger Stadtgebiet und ein Haus in Nordhessen. Dabei wurden die beiden Männer festgenommen. Ob und in welchem Umfang dabei Beweismittel sichergestellt wurden, war zunächst nicht zu erfahren.

    Der Göttinger Polizeipräsident Uwe Lührig sagte, die Erkenntnislage zu dem möglicherweise konkret bevorstehenden Anschlag habe sich in den vergangenen Tagen soweit verdichtet, dass ein schneller Einsatz notwendig gewesen sei. „Wir hatten dabei in meiner Bewertung keinerlei Ermessen“, sagte Lührig.

    Die Ermittler wollen in einer Pressekonferenz am Mittag (13.00 Uhr) zu dem Einsatz Stellung nehmen. Weitere Details werde es bis dahin aus ermittlungstaktischen Gründe nicht geben, sagte Polizeisprecherin Julia Huhnold. Niedersachsens Innenminister Pistorius will um 13.30 Uhr in Cuxhaven Stellung nehmen.

    An dem Einsatz seien Kräfte der Polizeidirektion Göttingen, des Landeskriminalamtes Niedersachsen, des Spezialeinsatzkommandos sowie der Bereitschaftspolizei Niedersachsen beteiligt gewesen.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Festnahmen-bei-Anti-Terror-Einsatz-in-Goettingen

  25. #21 Ku-Kuk

    NTV ist wesentlich verlogener undspeichelleckerischer als irgendein Staatssender. Nur weiss ich nicht warum, ob bringt es Geld? Ich jedenfalss boykottiere den Sender. Stellt Euch mal vor, GfK hat bei mir ein Messgerät vorgeschaltet, was ich anschaue. Unser soll ein representatives Haultshalt sein (nein, wir sind keine Moslems). So ich schalte öfter mal auf RT Englisch (bald hoffentlich auch RT Deutsch) um den Spaß für RTL Medienkonzern und Axel Springer Verlag zu verderben. Sinkender Einschaltquote gleich sinkender Werbeeinnahmen. Fernsehgucken gegen Gehirnwäsche und Linksindoktrinierung.
    Bitte mitmachen!

  26. #22 Union Jack (09. Feb 2017 09:17)

    EILMELDUNG – Polizeibericht

    Muslime aus Nigeria und Algerien standen kurz vor einem Anschlag in Deutschland und sind jetzt verhaftet worden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7452/3556024

    Deutschland wird Deutschland bleiben
    ——————————————
    Und morgen laufen die Lumpen wieder draussen rum.

    Und in England scheint nun der gesunde Menschenverstand zu siegen – Bravo!
    Wann kommt endlich der Dexit?? Je früher desto besser, trotz aller Warnungen, dass dann die Welt untergeht.

  27. KREFELD

    Krefeld. Zwei zerstrittene Familien haben sich auf einer Straße in Krefeld eine wüste Schlägerei geliefert. Dabei wurden sechs Menschen leicht verletzt, drei von ihnen kamen in ein Krankenhaus.

    Zudem wurde am Mittwochabend ein Auto zum Teil demoliert, wie die Polizei mitteilte. Wie viele Leute insgesamt beteiligt waren und wie es zu dem Vorfall kam, war zunächst unklar.

    Die Personalien von 23 Menschen wurden aufgenommen. Die Ermittlungen laufen.

    http://www.derwesten.de/region/zerstrittene-familien-pruegeln-sich-auf-offener-strasse-sechs-verletzte-id209550731.html

    Bürgerkrieg

  28. Das ist Demokratie.
    Das Volk sagt nein und die Politik folgt.

    Das ist bei uns ja nicht ganz so.
    Das Volk ist eh zu blöd politische Entscheidungen zu treffen.
    Wenn es dann doch mal welche trifft (Thema: doppelte Staatsbürgerschaft bei der CDU), dann darf das ruhigen Gewissens in aller Öffentlichkeit von der „gewählten“ Chefin ignoriert werden.

    Irgendwie beneidenswert diese Engländer.

  29. #27 Marie-Belen (09. Feb 2017 09:21)
    EILMELDUNG

    „450 Polizisten nachts im Einsatz

    Zwei Gefährder aus islamistischer Szene in Göttingen gefasst“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der nächste Anschlag ist nicht zu stoppen. Das kommt! Nur bei 0,1% Terroristen (und es sind mehr) sind das 3000 Leute bei der 3 Millionen die ins Land gekommen sind. Ganz abgesehen davon, dass von 600 000 bis 800 000 Leute jede Spur fehlt. Diese Leute sind untergetaucht.
    Übrigens- meine Zahlen sind auch nur geschätzt. Ich denke die sind realistischer als das was offiziell angegeben wird.

  30. Vier Angeklagte: Messerstecherei an der Hauptwache: Anklage wegen versuchten Totschlags

    Gegen vier türkische Staatsangehörige hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt im Zusammenhang mit einer Messerstecherei in der Innenstadt beim Landgericht (Jugendkammer) Frankfurt Anklage erhoben. Es geht um versuchten Totschlag in vier Fällen – und gefährliche Körperverletzung.

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Messerstecherei-an-der-Hauptwache-Anklage-wegen-versuchten-Totschlags;art675,2466538

  31. Polizeipräsidium Frankfurt am Main
    POL-F: 170208 – 147 Frankfurt-Innenstadt: Glückloser Taschendieb

    Der Mann war nämlich bereits am Vortag in dem Kaufhaus aufgefallen und sogar während seiner Tatvorbereitung von der hausinternen Videoüberwachung erfasst worden. Hinzu kommt, dass der 30-Jährige noch ein gestohlenes Handy bei sich trug.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3555582

    Diebisches Duo im Hauptbahnhof festgenommen

    Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Samstagmittag, gegen 13 Uhr, im Frankfurter Hauptbahnhof ein südamerikanisches diebisches Duo festgenommen.

    http://www.focus.de/regional/hessen/polizei-frankfurt-am-main-diebisches-duo-im-hauptbahnhof-festgenommen_id_6604416.html

  32. Drei Täter überfielen in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 04. Februar 2017, in der Roßdorfer Straße zwei Jugendliche und erpressten diese um ihre Mobiltelefone und Portemonnaies.

    Die zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren waren Essen gewesen, als sie von drei ca. 20-jährigen Männern aufgehalten wurden. Sie wurden aufgefordert sich an die Wand zu stellen und ihre Handys und Geldbörsen herauszugeben. Ihrer Aufforderung verliehen sie mit einer Drohung Nachdruck, woraufhin sie an die verlangten Gegenständen gelangten.

    Die Täter entfernten sich mit ihrer mehreren hundert Euro teuren Beute in unbekannte Richtung.

    Die Polizei fahndet nun nach den drei Tätern, die männlich, ca. 20 Jahre alt, südländischer Herkunft, zwischen 1,70 – 1,90m groß und mit dunklen Jacken und Kapuzen bekleidet waren.

    http://www.focus.de/regional/hessen/polizei-frankfurt-am-main-raeuberische-erpressung_id_6600130.html

  33. Was ist eigentlich an einem islamischen Terroranschlag in Deutschland so schlimm?

    Es sterben doch nur Deutsche, der Breitscheidplatz hat gezeigt, dass darauf keine Reaktionen folgen werden.

    Wenn allerdings ein Schweinekopf vor einem mohammedanischen tempel gefunden wird oder ein Böller explodiert!

  34. eine regierung die den willen der bürger respektiert?

    für unsere merkelhurenmedien absolut schockierend.

  35. #13 KaiHawaii65

    Noch herrscht „Konsens“, also habt-euch-alle-lieb-Denken im Bundestag. Das wird aber sicher anders aussehen, wenn erstmal die AfD dort vertreten ist. Dann wird es bei jedem Antrag und bei jeder Wortmeldung der AfD im Saal laut werden. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

  36. Da muss ja Mrs. May ja direkt froh sein, dass sie nicht ähnlich von „unseren“ Medien beschimpft wird wie Trump. Aber das kommt sicher noch, wenn es sich zeigt, dass UK mit dem Brexit überaus erfolgreich ist. Denn das können die EU-hörigen Medien niemals zulasen.

  37. #25 islamophobia (09. Feb 2017 09:20)

    eine gutaussehende,taffe Frau.
    I love you Theresa May!

    Na ja, taff auf jeden Fall, aber gutaussehend ??? Eher der Typus Schrulle mit Haaren auf den Zähnen.

    In jedem Fall ist sie – und das ist es, was zählt – eine kluge, realistische Politikerin, keine Merkel 2.0.

  38. #17 katharer (09. Feb 2017 08:56)

    Jeder vierte Berliner Grundschüler versteht einfache Sätze nicht

    – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25698960 ©2017

    Der wesentliche Sachverhalt kommt in den Sätzen zum Schluss des Beitrags näher:

    Für die „Förderung“ von nicht der deutschen Sprache mächtigen „Zugewanderten“ wird ergebnislos soviel ausgegeben wir nirgends sonst in Deutschland. Eine Blaupause, was Deutschland noch bevorsteht, wenn alle Merkel-Gäste hier bleiben können.

    Entscheidend ist, dass die Berliner Schüler, die zu Hause kein Deutsch sprechen, besonders schlecht im Lesen aber auch in Mathematik abschneiden. In Mathe gibt es einen Unterschied von 10 Prozentpunkten zu daheim Deutsch sprechenden Schülerschaft, beim Textverständnis sind es sogar 17 Prozentpunkte. Berlin steuert gegen: In den neuen Lehrplänen wird die Sprachbildung betont. Auch die jetzige Sprachförderung macht die Schulplätze in der Stadt zu den teuersten bundesweit. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25698960 ©2017

  39. #15 Union Jack
    Die Deutsche Welle war mal der stärkste Sender der Welt. Überall mit einfachen Geräten zu empfangen. Versuche doch heute mal im Urlaub mal einen deutschen Sender zu hören. Außer über Internet geht da nichts. Aber für Indien uns solche Länder wird weiter gesendet. Wir dürfen zahlen.
    Wozu brauchen wir da noch eine „Deutsche Welle“?

  40. #47 Wuehlmaus (09. Feb 2017 10:08)

    Na ja, taff auf jeden Fall, aber gutaussehend ??? Eher der Typus Schrulle mit Haaren auf den Zähnen.

    Also, für ihr Alter sieht sie nicht schlecht aus. Außerdem, es spielt keine Rolle, sie hat dort einen Job wahrzunehmen, und das tut sie augenscheinlich nicht schlecht.

  41. #48 Wuehlmaus (09. Feb 2017 10:08)
    #25 islamophobia (09. Feb 2017 09:20)

    eine gutaussehende,taffe Frau.
    I love you Theresa May!

    Na ja, taff auf jeden Fall, aber gutaussehend ??? Eher der Typus Schrulle mit Haaren auf den Zähnen.

    In jedem Fall ist sie – und das ist es, was zählt – eine kluge, realistische Politikerin, keine Merkel 2.0.

    Geschmäcker sind Gottseidank unterschiedlich. Mich schüttelt es auch eher.
    Was aber Interessiert die Optik?
    Was nützt mir ein rhetorisch brillianter, gut aussehender Obama der ein Trümmerfeld hinterlässt?
    Da ist mir ein Trumpel lieber,

    Ok , wenn man solche Entscheidungen liest
    http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/fluechtlinge-in-daenemark-abschiebung-in-den-fast-sicheren-tod,24931854,35128530.html

    Und schaut wie diese Frau Aussieht revidiere ich meine Aussage das mir die Optik egal ist.
    Ein optisch und vom Stil her sensationelle Frau
    http://www.seoghoer.dk/vipedia/inger-stoejberg

  42. Ich kann nich ganz verstehen, warum viele unserer Nachbarländer so gute Politiker haben, die sich für das Wohl des Volkes einsetzen, während bei uns genau das Gegenteil erkennbar ist. Unsere Politiker beschäftigen sich vorwiegend NICHT mit DEUTSCHLAND, sondern viel lieber mit Zuwanderern, die niemals auch nur einen müden Cent in unsere Sozialkassen abtreten. Sie werden uns alle noch sehr viel abverlangen, von Willkommenskultur kann ja bereits heute keine Rede mehr sein; die Teddy-Werferinnen haben sich wohl auch schon angeekelt abgewendet wegen der barbarischen Verhaltensweisen dieser obszönen und anmaßenden Asylbetrüger!

  43. #53 katharer (09. Feb 2017 10:35)

    #48 Wuehlmaus (09. Feb 2017 10:08)
    #25 islamophobia (09. Feb 2017 09:20)

    Geschmäcker sind Gottseidank unterschiedlich. Mich schüttelt es auch eher.
    Was aber Interessiert die Optik?
    Was nützt mir ein rhetorisch brillianter, gut aussehender Obama der ein Trümmerfeld hinterlässt?
    ——————————————
    Darf ich mal fragen, was an Obama „gutaussehend“ sein soll?

  44. Es würde mich nicht wundern, wenn das Oberhaus aus seiner Gewohnheit ausbricht und diesmal seine Zustimmung verweigert und Veto einlegt.
    Wer weiß, ob May nicht ein Schlupfloch/Leak eingesimmst hat, das nur das Oberhaus kennt?
    So eine Sache war ja auch noch nie vorgelegt, also auch ein Novum!

  45. Auch ein bedeutender Teil der Opposition hat dem Begehren zugestimmt wie auch die Tories, die in der Mehrzahl gegen den Brexit waren. Das nenne ich Demokratie. Man ist anderer Meinung, aber respektiert das Volk und versucht nun dessen Interesse durchzusetzen.

  46. OT

    Veganerin störte sich an Text
    Kinderlied nach Protest abgestellt

    09.02.2017

    Der Fall klingt zunächst nach einem Aprilscherz, ist aber keiner: Nach der Beschwerde einer Veganerin verbannt die hessische Stadt Limburg das Kinderlied „Fuchs, Du hast die Gans gestohlen“ fürs Erste aus dem Glockenspiel ihres Rathauses.

    Die Frau stoße sich bei dem Klassiker aus dem 19. Jahrhundert an der Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“, sagte Stadtsprecher Johannes Laubach am Donnerstag. Zuvor hatte die „Frankfurter Neue Presse“ darüber berichtet.

    Die vegan lebende Frau arbeite in Hörweite des Glockenspiels in einem Büro, erklärte Laubach. Weil ihr der Text missfiel, bat sie den Bürgermeister um Abhilfe. Rathaus-Chef Marius Hahn (SPD) wollte kein Unmensch sein und verbannte das Lied fürs Erste aus der Liste. „Wir geben der Gans eine Schonzeit und tauschen immer mal wieder die Musikstücke. Wir haben 15 Lieder im Repertoire, überwiegend deutsche Volkslieder“, sagte Laubach.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_80318348/kinderlied-nach-protest-abgestellt.html

  47. Ich ziehe den Hut vor den Engländern, daß sie das durchgezogen haben!
    Wann gibt es bei uns so eine Abstimmung? Wann lösen WIR uns von der Gurke €? Die Hetzelite malt mit viel Geschick und Dummgeschwätz von selbsternannten „Experten“ den Teufel an die Wand: Arbeitslose, schwindender Handel, Steuererhöhungen und was ihnen noch alles als Schreckgespenst einfällt. Wenn die Deutschen doch nur nicht so viel Fernsehen gaffen würden…….!

  48. #47 KDL (09. Feb 2017 10:02)

    Da muss ja Mrs. May ja direkt froh sein, dass sie nicht ähnlich von „unseren“ Medien beschimpft wird wie Trump. Aber das kommt sicher noch, wenn es sich zeigt, dass UK mit dem Brexit überaus erfolgreich ist. Denn das können die EU-hörigen Medien niemals zulasen.

    Unsere Medien wollen die Aufmerksamkeit nicht auf den Brexit lenken, weil der Brexit einerseits zum Wohle der Briten funktioniert und um andererseits nicht die angekündigten Repressionen und Strafmassnahmen der EUropäer thematisieren zu müssen.

    Repression und Strafmassnahmen machen die EUropäer nur noch unbeliebter.

  49. Damit folgt das Parlament dem Ergebnis des Referendums. Ändert aber nichts daran, dass die Mehrheit der Parlamentarier den Brexit für falsch hält.

    Insofern lässt das keinerlei Rückschlüsse zu.

  50. Wer gestern wieder mal Aktenzeichen XY sah, der sah das Who is Who der Osteuropäischen Kriminalität, wie sie schon seit X-Jahren mordet raubt und überfällt!
    Kein einziger deutscher Täter…

Comments are closed.