Wir stehen wieder einmal kurz vor der angeblich heitersten Zeit des Jahres. Speziell im Rheinland und auch in den schwäbisch-alemannischen Karnevals- und Fasnetshochburgen freut man sich vielerorts auf Jux und Tollerei, auf die Möglichkeit Brauchtum zu pflegen und eben auch darauf, der „Obrigkeit“ mal richtig „die Leviten“ zu lesen. Zumindest war dies in der Vergangenheit oftmals noch so üblich. Aktuell haben sich die Umstände jedoch drastisch geändert, wieder einmal nicht zum Vorteil der angestammten Bevölkerung. Wie so manches Andere eben auch, in den vergangenen Jahren. Der vermutlich traurigste Fasching seit Bestehen der Republik erwartet die Jecken in 2017.

(Von Cantaloop)

Eine politisch korrekte Parade staatlich verordneter Heiterkeit, die sich jedoch im Wesentlichen auf das „bashen“ von Trump, der Afd und des „Klassenfeindes“ beschränkt. Natürlich streng kontrolliert von angepassten Systemlingen, ewig „besorgten“ Zeigefinger-Hebern aus linken und grünen Zirkeln, sowie von zahlreichen Stasi-Schranzen. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die selbsternannten Blockwarte, rekrutiert aus Kadern des linken Parteiennachwuchses und sekundiert von ähnlich intriganten Wichtigtuern, die sich anmaßen, die Inhalte des Karnevals auf ihre „soziale Verträglichkeit“ hin, zu überwachen. Im Dienste einer „guten Sache“, versteht sich. Was täten wir nur ohne sie.

Diese ganze staatliche „Inszenierung“ wird, flankiert von zahlreichen Einsatzhundertschaften der Polizei, die die „Feiernden“ mittels Panzersperren, Alkoholüberwachung, Lkw-Fahrverboten in Karnevalszonen und strikten Personen- und Taschenkontrollen vor den mittlerweile in Armee-Stärke ins Land geholten „Schutzbedürftigen“ schützen muss. Und das ganze traurige Schauspiel wird dem Bürger mittels raffinierter Sprach– und Kommunikationstaktik auch noch als „alternativlos, „sinnvoll“ und „zum eigenen Schutze“ vermittelt. Doch wehe, es kommen kritische oder gar oppositionelle Töne aus den Reihen der Karnevalisten, die möglicherweise den Kurs der inhaltlich vollkommen entkernten Regierung in Frage stellen, dann ist es sehr schnell aus, mit der (verordneten) Fröhlichkeit. Denn gegenüber seiner autochthonen Bevölkerung kennt der tolerante, weltoffene und besorgte „Staat“ bekanntlich keinerlei Nachsicht. Da greifen dann sehr schnell die neuerlichen Kontrollmechanismen der „hate-speech“ Initiatoren. Und es zieht die „Rassisten-Keule“ besser denn je.

Die politische Weichenstellung tendiert derzeit stramm in Richtung Autokratie. Die einst freien Wahlen werden zur Farce, das politische Establishment spricht sich geradezu kartellmäßig im Vorfeld ab, um keine „Überraschungen“ mehr zu erleben. Die Inthronisation des SPD-Apparatschicks Steinmeier zum neuerlichen Grüß-August der Republik, der stets vorhersehbar und garantiert immer das „Richtige“ im Sinne des Systems sagen wird, als Blaupause für die Bundestagswahl im Herbst? Es würde einen zumindest nicht mehr wundern.

Der ranzige Geschmack von Volkskammer 2.0, Sozialismus und Überwachung liegt spürbar klebrig in der Luft. Und der Archetyp des schmierigen Politik-Darstellers, selbstverliebt, machtgeil und ungebildet steht bereits in den Startlöchern, um das Werk einer Kanzlerin fortzusetzen, die dem Land innerhalb ihrer „Regentschaftszeit“ wohl mehr Schaden zugefügt hat, als all ihre Vorgänger zusammen und sich dennoch in aller Verblendung immer noch auf „dem richtigen Wege“ sieht. Sie wird uns als „Hells-Angel(a)“ für immer im Gedächtnis bleiben.

Der einstige Dorf-Schulz(e) aus Würselen indes, mit unbedingtem Führungsanspruch und grenzenlosem Machthunger ausgestattet, vereinigt so ziemlich alle bestätigten Vorurteile, die man gegenüber unseriösen Politikertypen wie ihm nur hegen kann in Personalunion. Und die Chuzpe, solch einen, in seiner bewegten Vergangenheit höchst fehlbaren und offen antideutschen Zweckopportunisten seitens der „Qualitäts“–Medien auch noch als „Heilsbringer“ anzupreisen, zeigt einmal mehr die tiefe Verachtung, die diese sogenannten politischen „Eliten“ dem Souverän gegenüber empfinden.

Dieser aus Brüssel importierte Macht-Mensch – der derzeit jedoch mehr vom Überdruss an Merkel, als an eigener Stärke profitiert – wird, sollte er tatsächlich eines Tages im Kanzleramt stehen, im Hinblick auf die weitere Islamisierung unseres Landes sinnbildlich den „Turbo“ einschalten. Mit R2G oder auch Rot-Schwarz auf Bundesebene werden der jetzt schon stark expansive politische Islam und seine Protagonisten einen Höhenflug sondergleichen nehmen, daraus wird kein Hehl gemacht.

Es wird dann alles sehr schnell gehen, mit Familiennachzug, Moscheebau, Scharia-kompatibler Gesetzgebung, weiterer Aufnahme von „Schutzsuchenden“ und natürlich der „Gleichstellung“ in allen möglichen und unmöglichen Bereichen. „Wertvoller als Gold“ klingt noch in unser aller Ohren. Steuererhöhungen von ungeahntem Ausmaß für die Leistungsträger und Wertschöpfer werden ebenso folgen, wie stark restriktive Gesetze hinsichtlich von Oppositionellen und Andersdenkenden. Leistung wird sich immer weniger lohnen. Und vieles wird, so wie es in sozialistisch geprägten Gesellschaften eben Usus ist, auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht.

An den Schwachen und Leistungslosen, den Luschen und Versagern wird sich die Republik dann orientieren. Ganz im Sinne der unverhohlen propagierten „Gleichheit“ und „Gerechtigkeit“, versteht sich. Was folgt, ist die ultimative Zerstörung dessen, was man vorgibt, als höchstes Gut bewahren zu wollen: Freiheit und Demokratie.

Nach derzeitigem Stand der Dinge ist dieses Horrorszenario rechnerisch nicht mehr ganz so unwahrscheinlich, wie noch vor kurzer Zeit angenommen. Das heißt für alle Bürger – gleich welcher politischen Couleur sie angehören – und sich, sowie ihr Land noch nicht ganz aufgegeben haben mehr denn je; Aufklärungsarbeit leisten, unwissende oder uninteressierte Mitbürger zu „motivieren“, zumindest zur Wahl zu gehen – Artikel teilen, Flyer drucken, das Gespräch suchen. Es wird eine Menge an Mut, Stärke und Beharrlichkeit erforderlich sein, um unsere Heimat nicht kampflos jenen zu überlassen, die unser gesamtes Vermächtnis, unsere tradierten Werte und Vorstellungen mit Füssen treten. Aber es ist möglich!

image_pdfimage_print

 

252 KOMMENTARE

  1. Diese sich anbiedernde Karnevalstypen von Köln sind nur noch peinlich.
    Wie das gesamte Mitläufergesockse hier im Lande.

  2. Wenn diese „Zustimmung“ zum Berlusconi-Capo wirklich real ist, würden die Deutschen auch einen Mülleimer wählen, wenn die Mainstream-Medien ihn anpreisen würden.

  3. … es ist einfach nur erschreckend, wie sich Deutschland in den letzten Jahren durch die einfallenden Mohammedgläubigen in Richtung Bürgerkrieg verändert hat! Und die verrotzten Rotgrünen können sich vor Freude kaum noch halten!!!

  4. Karneval war man dazu da, den Mächtigen und Regierenden des Landes mit Humor auf die Finger zu klopfen.

    Heute dient es dazu, gegen die demokratische Opposition oder missliebige Politiker im In- und Ausland hetzen zu lassen.

    Tä-tää! Tä-Tää! Tä-tää!

    Ich habe Karneval übrigens nie gemocht. Diese aufgesetze, besoffene „Heiterkeit“, die der Kölner so liebt erregt bei mir nur Brechreiz.

  5. Nunja… eben habe ich in die Sitzung „Wieder den tierischen Ernst“ reingezappt.

    Markus Maria Profitlich hetzt als „Karl der Große“ ganz übel gegen die AfD. Publikum johlt und klatscht begeistert.

    Gleich wieder weggeschaltet.

    Aber: Was ist in diesem Land nur los? An der Blödheit eines Großteils der Leute kann man verzweifeln.

    Wenn Pegida ruft „Wir sind das Volk“, dann stimmt das nicht. Nur ein kleiner Teil des Volkes ist „aufgewacht“, und scheinbar werden es nicht mehr.

  6. Tja, unter Merkel wurde aus unserer einst so geschätzten Bundesrepublik ein islamischer „DDR“-Terrorstaat!

    Irgendwann wird es keine Steuerzahler mehr geben. Und wer wird dann den Lebensstandard dieser ganzen wohlstandsverwahrlosten, linksgrünen Nichtsnutze finanzieren? Hartz IV-Murat sicher nicht!

    Und schlimmer noch: Irgendwann wird es keine Steuerzahler mehr geben. Und wer wird dann die Sicherheit dieser ganzen wohlstandsverwahrlosten, linksgrünen Nichtsnutze finanzieren?

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  7. Einige Faschingskostümwarnhinweise

    Da auf Betreiben der Pfarrerstochter und ihrer Schergen der diesjährige Fasching kulturell mit fremdländischen Eindringlingen bereichert worden ist, so sind einige Dinge bei den Verkleidungen zu beachten. Viele wollen sich dieses Jahr als Kreuzfahrer, Templer oder Ordensritter verkleiden, doch hier sollte man sich zur Vorsicht lieber echte Rüstungen und Waffen besorgen, damit man, falls es zu einem zwischenkulturellen Mißverständnis kommt, die Sache Christi auch im Ernst verfechten kann. Abzuraten ist von Frauentracht aller Art, außer man zieht sich unter dem Kleid oder Rock eine robuste Hose an – und dies gilt für beiderlei Geschlechter: Es kann nämlich für Männer im Zweifelsfall ganz schön schmerzhaft werden, bis die Eindringlinge ihren Irrtum bemerken. Was überhaupt nicht geht sind Maultier- oder Eselkostüme und selbst als Pferd oder Kuh sollte man dieses Jahr lieber nicht kommen. Man sollte zudem in einer großen gemischten Gruppe unterwegs sein und nicht übermäßig trinken.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  8. #13 Haremhab (13. Feb 2017 21:15)

    Merkel muss weg
    ……………………………………..
    Leider nur ein Traum .. die Realität: Ein Albtraum im Presswurst-Hosenanzug quält uns weitere vier Jahre.

  9. Muslims Nachtlied
    Über allen Kirchtürmen
    ist Ruh,
    in allen Vereinen
    spürest Du
    kaum einen Hauch.

    Die Frauen baden im Gewande,

    Warte nur, balde
    kniest Du auch

  10. @ #4 Marzipan (13. Feb 2017 21:10) :
    Es ist erschreckend wie viel dumm-doofe Mitläufer mit dem linken Establishment es hier gibt.

  11. Meine Mutter meinte, die Karnevalszeiten kurz nach dem Krieg seien in jeder Hinsicht die besten gewesen.

    Da haben wir ja noch was vor uns!

  12. Man darf in Deutschland ungestraft – gedeckt durch Leiturteile der höchsten Gerichte bis hinauf zum Bundesverfassungsgericht – alle Polizisten als „Bastarde“ bezeichnen („ACAB – All Cops are Bastards“), alle Soldaten als Mörder etc.

    Aber bei einer harmlosen Faschingsgaudi geht es den Jecken ganz schnell an den Kragen:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Asyl-Panzer-bei-Faschingsumzug-bleibt-ohne-juristische-Folgen-id37735782.html

    Zum Glück war das in Bayern, wo die Staatsanwaltschaft noch nicht durchgehend linksgrün versifft und unterwandert ist. In anderen Bundesländern wären die Jecken wahrscheinlich wegen „Volksverhetzung“ hinter Gittern gelandet.

    Und genau deshalb wird sich im Karneval 2017 keiner mehr trauen, einen politisch inkorrekten oder merkelkritischen Wagen zu basteln…

  13. Tip an Leute, die „Spaß“ haben wollen:
    Wie wäre es sich als „Nafri“ oder „älterer Nafri“ zu verkleiden. Wenn die Verkleidung glaubhaft ist, dürfte man bei linken Partys Narrenfreiheit haben. Auch bei den linken Damen?

  14. #19 monsignore (13. Feb 2017 21:22)

    regt euch doch nicht auf, ihr deutschen.

    IHR wollt das so.
    IHR tut nichts gegen merkel.
    IHR werdet ein kalifat.

    ______________________________________

    Mhm, hatten Wir das nicht neulich schon? Bei Ihnen im Land, insebsondere in Paris, siehts ja auch nicht gerade gemütlich und rosig aus, oder?

    Also, lieber mal piano, sehen Sie mal besser zu, dass Frau Le Pen gewinnt!

  15. #14
    “ Was überhaupt nicht geht sind Maultier- oder Eselkostüme und selbst als Pferd oder Kuh sollte man dieses Jahr lieber nicht kommen“

    Vielleicht als Schwein!

  16. @ #7 Markus Sternberg (13. Feb 2017 21:11) :
    Danke für die Info. „Sendungen“ in den Mainstream-Medien sehe ich mir kaum noch an. Und das scheinbar zu Recht.

  17. #22 Marie-Belen (13. Feb 2017 21:23)

    Meine Mutter meinte, die Karnevalszeiten kurz nach dem Krieg seien in jeder Hinsicht die besten gewesen.

    *Da haben wir ja noch was vor uns!
    ____________________________________

    *Übel – lach

    🙂

  18. Diejenigen, die in Lohn und Brot stehen, finden an der jetzigen Situation nichts auszusetzen. Diejenigen ,die „zu kurz gekommen sind“ , sind allesamt Rechtspopulisten. Richtig so? Ansonsten gilt“ Die Karawane zieht weiter. Deutschland as usual. Den Rest erklärt uns das Fernsehen. Europa ist doch großartig, oder? Jetzt muß nur noch das abweichlerische Internet zensiert werden. Und fertig ist die Laube. Ausser, das noch das Bargeld abgeschafft wird und man den ganzen Nazis in Europa beibringt nicht mehr so fremdenfeindlich zu sein. Fehlen nur noch 10000 Moscheen und alle sind so richtig glücklich. Hoffentlich machen da auch alle mit. Wenn nicht, müssen nur noch einige Milliarden in den Kampf gegen Rechts investiert werden. Ach ja, Pfefferspray und Messer, Luftgewehre und Spielzeugpistolen müssen auch noch weg. Und nicht zu vergessen, ein Solidaritätszuschlag für die Flüchtlinge. Hab ich noch was vergessen, Herr Schulz?

  19. Irgend so ein eingeschleuster Messermann wird doch wohl zur lustigsten Zeit des Jahres eine gute Idee haben ?
    Schade dass der Rosenmontag nicht auf einen Freitag fällt.

  20. 16jähriger sticht 17jährigen nieder
    Schwäbische Zeitung vom 13.02.17, „Wir im Süden“:
    11.02., Faschingsveranstaltung, 17jähriger, Raum Biberach/Riss, Alkohol, normal unterhalten, plötzlicher Streit, Messer, tot.

    Als geübter Leser der „Prawda“ sehe ich das Merkmal „Messer“ sowie das fehlende Merkmal „deutsch“.
    Daraus ergibt sich der dringende Tatverdacht auf einen Jungneubürger als Täter.
    Wenn wir nichts mehr hören, lag ich richtig. Ein weiteres Merkmal.

  21. Bei der gesamten Diskussion mit den Bereicherern- ob man sie Flüchtlinge, Schutzsuchende, Asylanten oder Sozialschmarotzer nennt, sei dahingestellt – wird ein Aspekt überhaupt nicht mehr wahrgenommen bzw. in der Öffentlichkeit erwähnt:

    Unser Land befindet sich in einer Zwickmühle: Neben den o.g. „Gästen“ , die schon heute Milliarden Euro „verbrennen“, zahlen wir seit Jahrzehnten Milliarden für die EU: Auch diese Kohle ist „verbrannt“, d.h. unser Land wird von diesem Geld niemals etwas wiederbekommen.

    Da gäbe noch einige weitere „Baustellen“, die die wirtschaftliche Leistung D`s nachhaltig beeinträchtigen. Aber heute lieber nicht.

    Zusammengefasst: Nachdem die EU für unser Land ein „Fass ohne Boden“ geworden ist, das sich zudem mit jedem Ein/Austritt vergrößern wird, ist jetzt als „zweite Säule “ das „Fass ohne Boden“ Flüchtlingsproblem hinzugekommen.

    Aber es gibt einen Trost: Der Ex-BuPräsident hat erkannt: „Den Deutschen ging es noch nicht so gut“.
    Er hat Recht, leider nur für sich.

  22. #15 Bin Berliner (13. Feb 2017 21:17)

    (…)
    Screaming like a pig!!!?
    ___________________________

    Nicht nur das, sieht auch von weitem so aus … 😉

  23. Hauptschuldige an der Entwicklung sind die Kuffnucken-Kanzlerin Merkel und ihr linksbuntes Politikergesindel!

  24. Für Nostalgiker

    „Karneval nach dem Krieg
    Jecken zwischen Schutt und Asche

    Ihr Traum war ein Karneval „met allem, wat dozo gehööt“: Als nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Rosenmontagszug durch die Trümmer aufbrach, ließen sich die Kölner ihren Spaß einfach nicht nehmen. Irre Kostüme wurden improvisiert – und der Schnaps schnell selbstgebrannt……..“

    http://www.spiegel.de/einestages/karneval-vor-60-jahren-a-948179.html

  25. Man kann sich auch als Neecher verkleiden. Am besten mit Rastalocken – auf diese verkifften Reggae-Typen stehen doch die linken, ungef*ckten Weiber.

  26. Super analysiert. Wenn das deutsche Volk nicht bald aus seinem Konsum- und Partyrausch aufwacht, wird es genauso kommen, wie hier wunderbar beschrieben. Da die einzige Opposition sich mittlerweile durch persönliche Querelen selbst ins Abseits stellt, wird dem wenig entgegen zu setzen sein.

  27. Und so zerstören die Roten und Grünen bald ihren eigenen mit viel Mühe erkämpften liberalen Sozial- und Wohlfühlstaat, indem sie – durch den millionenfachen Import ihrer geliebten Moslems – Homophobie, Vielehen, Kinderehen, Kindesmisshandlung (Beschneidung), Tierquälerei (Schächten), Ablehnung von Atheismus, Säkularismus, Demokratie, Wissenschaft, Leistungsbereitschaft und Bildung nach Deutschland bringen.

    Tja, und so gehen nicht nur die heiligen Werte der Marxisten und Feministen (die selbst auf der moslemischen Werteskala ganz unten stehen) ein für alle Mal unter, sondern auch die Versorgung ihrer vielen Sozialfälle bei Antifa, Alternativen, Künstlern und Alleinerziehenden, denn dafür wird das Geld sehr bald nicht mehr reichen.

    Das allzu späte Aufwachen der so unfassbar naiven und infantilen linken Traumtänzer, wenn es ihnen schließlich selbst ans Fell geht, wird dann ganz besonders interessant werden 😉

  28. „#31 mettnau (13. Feb 2017 21:28)

    16jähriger sticht 17jährigen nieder“

    Wenn aufs Alter abgezielt wird oder aufs Geschlecht („Mann“), dann ist es ein Plusbürger.

  29. Cantaloop, das ist wunderbar auf den Punkt gebracht. Merkel muss weg, das ist jedem klar, der sich seinen Verstand bewahrt hat und täglich dem Medien-Tsunami der Politischen Korrektheit entgegentritt, was auch ein Dienst an Deutschland ist. Merkel muss weg! Nur, ob das hier im Forum geschrieben wird oder nicht – Merkel wird es nicht lesen. Spricht es jemand aus – Merkel hört nicht hin. Was bleibt also? Verzweiflung?

    In Höckes Dresdner Rede heißt es:

    „Liebe Freunde, ich habe es immer wieder betont, ich habe es immer wieder gepredigt, und ich tu es auch heute wiederum, weil es so wichtig ist: Die AfD ist die letzte evolutionäre, sie ist die letzte friedliche Chance für unser Vaterland.“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/hoecke-rede-im-wortlaut-gemuetszustand-eines-total-besiegten-volkes/19273518-all.html

    Genau! Die AfD ist die letzte demokratische Chance, Deutschland aus dem Würgegriff der Altparteien zu befreien, also ohne einen Bürgerkrieg, den Höcke natürlich auch nicht will.

    Also muss die AfD gestärkt werden. Sie darf nicht bei 10%, nicht bei 15% stehen bleiben: Mindestens 20% und mehr sind an Zustimmung zu erzielen! Sonst ändert sich nichts. Dem hat sich alles unterzuordnen! Sonst zahlen wir Jahr für Jahr 40 Milliarden Euro für die Integration – wie schon 2016 (Bayernkurier!).

  30. #7 Markus Sternberg   (13. Feb 2017 21:11)  
    […]
    Aber: Was ist in diesem Land nur los? An der Blödheit eines Großteils der Leute kann man verzweifeln.
    […]

    Kann ich im vollen Umfang nur bestätigen.
    Zu meinem Entsetzen habe ich festgestellt, dass der Typus „gutverdienender Angestellter im hypothekenfreien Vorstadt-Reihenhäuschen“ die übelste Klientel ist.

    […]
    Wenn Pegida ruft „Wir sind das Volk“, dann stimmt das nicht. Nur ein kleiner Teil des Volkes ist „aufgewacht“, und scheinbar werden es nicht mehr.
    […]

    Man darf nicht ausser Acht lassen, dass wir dank des erfolgreichen „Marsches durch die Institutionen“ in einem Denunzianten- und Spitzelstaat leben, der dem Vorbild jenseits des Eisernen Vorhanges während des Kalten Krieges in nichts mehr nachsteht.
    Selbst in der sogenannten freien Wirtschaft kann man schnell seinen Job los sein und der sozialen sowie materiellen Vernichtung entgegengeht, wenn man sich öffentlich bekennt, „rechts“ zu sein.

  31. Beim Zugang zu den Umzügen und Feiern müssen sich alle Deutschen durchsuchen lassen.
    Vielleicht kommen hier auch ein paar Gutmenschen, und starten Demos wie in Fürstenfeldbruck (PI berichtete), wo Deutsche (so wie dort Schwarze) brüllen dürfen, dass alles in Deutschland scheiße ist.

  32. Jetzt hat es gerade Klick gemacht…na ist doch klar..

    „Der Islam gehört zu Deutschland“

    denn:

    Islam = Faschismus

    Endlich kapiert, nach all den Jahren!

  33. #44 PeSch (13. Feb 2017 21:46)
    [….]
    Vielleicht kommen hier auch ein paar Gutmenschen, und starten Demos wie in Fürstenfeldbruck (PI berichtete), wo Deutsche (so wie dort Schwarze) brüllen dürfen, dass alles in Deutschland scheiße ist.

    ….die dazu noch von der Polizei begleitet und beschützt werden.

  34. #41 John Maynard (13. Feb 2017 21:44)

    *PI ist wieder Down!!!!

    Mal klappt es mal nicht.
    ______________________________________

    Ich bin gleich mit dem Tor rein, denn beim „aktualisieren“ kam Sucuri…

    ..Oh nein, Bitte nicht schon wieder!

    *Von wieder „down“ kann allerdings noch keine Rede sein..

  35. #42 Kluge_Hand   (13. Feb 2017 21:45)  
    […]
    Genau! Die AfD ist die letzte demokratische Chance, Deutschland aus dem Würgegriff der Altparteien zu befreien, also ohne einen Bürgerkrieg, den Höcke natürlich auch nicht will.
    Also muss die AfD gestärkt werden.
    […]

    Nur mit Höcke oder gar nicht.

  36. Fastnacht ist wieder mal eine Gelegenheit,die AfD und natürlich Trump,sowie alle rechtskonservativen Politiker auf pseudolustige Art publikumswirksam lächerlich zu machen.
    Danach klopfen sich die guten Narren auf die Schulter und fühlen sich wieder richtig toll in Helldeutschland.
    Mein Mitgefühl gilt schon im Voraus allen denen,die dann mit Sicherheit beklaut,verprügelt,vergewaltigt oder sogar umgebracht werden.
    Eine glückselige Fastnacht allen,Narri Narro!

  37. #47 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 21:50)
    #42 Kluge_Hand (13. Feb 2017 21:45)
    […]
    Genau! Die AfD ist die letzte demokratische Chance, Deutschland aus dem Würgegriff der Altparteien zu befreien, also ohne einen Bürgerkrieg, den Höcke natürlich auch nicht will.
    Also muss die AfD gestärkt werden.
    […]

    Nur mit Höcke oder gar nicht.
    ++++

    Ganz normale Flügelkämpfe!
    Auch Frau Petry wird bald einsehen, dass die AfD ohne Höcke mehr Stimmmen verlieren als gewinnen kann!

  38. #43 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 21:45)

    #7 Markus Sternberg (13. Feb 2017 21:11)
    […]
    Aber: Was ist in diesem Land nur los? An der Blödheit eines Großteils der Leute kann man verzweifeln.
    […]

    Kann ich im vollen Umfang nur bestätigen.
    Zu meinem Entsetzen habe ich festgestellt, dass der Typus „gutverdienender Angestellter im hypothekenfreien Vorstadt-Reihenhäuschen“ die übelste Klientel ist.

    Diejenigen, mit der Hypothek, sind leider in der grossen Mehrzahl.
    Schön im Hamsterrädchen, das ist geschickt eingefädelt.
    Bevor da einer öffentlich mokiert, wird vorher der Buchs noch einen Meter höher gezogen.

  39. Also, wenn man durch finanzielle Zuwendung hier mehr Sichherheit gewähren kann, beteidige ich mich gerne via Spende!

    Allerdings kein Paypal, die blockieren mal wieder seit 5 Wochen knapp 2,500.- EUR unbegründet von mir! (mal sind es technische Probleme, mal Geldwäsche -lacher, ein Kunde hat in Chicago einen Artikel gekauft, erhalten, ist zufrieden, Punkt)

    Das Netz ist voll mit Paypal ist Mafia und so..(Wenn ich das geklärt habe ist Feierabend mit dem Verein)

    Kann man auch überweisen?

  40. @ #29 guus fraba (13. Feb 2017 21:28) :
    Denken Sie, die Frauen finden das toll?
    Manche linken sicherlich, aber definitiv nicht alle.

  41. Ich verbringe Karneval ganz sicher im Ausland und ich bin froh darum, auch schaue ich mir keine einzige Sitzung an, auf die elende Hetze kann ich verzichten.. In diesem Sinnen allen ein dreifach donnerndes Helau….

    Auch ich hatte jetzt ein paarmal als Startseite, statt PI Sucuri CloudProxy—

  42. @Mod es ist bestimmt kein Aufruf zur Gewalt,oder Volksverhetzung es ist meine persönliche Meinung, die ich auch im Notfall Blog geschreiben habe….und dazu stehe ich!

    Bzgl. Pi – Schwankungen

    „Ich glaube es geht wieder los, es ist der Schweinestaat, ganz sicher!

    Leute, mir geht langsam die Geduld mit unseren „Angestellten“ durch!

    Also eines ist jedenfalls für mich ganz klar, bei Meinungsfreiheit hört für mich auch der friedliche Protest auf!

    Das ist keine Volkverhetzung, und kein Aufruf zur Gewalt, aber es ist DIE Rote Linie, und die Damen und Herren dieses Verräterregimes, sollten langsam daran denken, dass NUR WIR das EINZIGE SOUVERÄN sind.

    Und dieses gilt es auch unter Anwendnung von Gewalt, wenn alle Anderen, friedlichen Mitteln ausgereitzt sind, zu verteidigen!“

    Und dazu stehe ich! ich bin ein von Grund auf ein friedlicher Mensch, aber dass ist für mich eine Rote Linie. Ich seh nicht tatenlos zu, wie man täglich, all das abschafft wofür Millionen Menschen gekämpft und gelitten haben.

    Nicht, weil irgendwelche Dreckseliten oder Kartelle oder sonst irgendwer einen verschissenen finanziellen Vorteil dadurech erlangt!

    SORRY, NO WAY!

  43. @ #60 Seqenenre (13. Feb 2017 21:57) :
    Sie müssen nicht mal öffentlich mokieren. Es reicht, wenn sie z.B. die AfD wählen.

  44. Islam ist faschistischer Dreck.

    Vielleicht kann sich der AfD-Bundesvorstand mal ein wenig intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen?

    Oder müssen das einzig die Islamkritiker von der Straße erledigen, damit Frau Petry auf AfD-Ticket gemütlich Bundeskanzlerin werden kann, und anschließend vermutlich NICHTS verändern wird, da sie offensichtlich immer noch nicht begriffen hat, wo die aktuellen Gefahren für dieses Land herkommen?

    Dieses Land hat keine Zeit mehr für dumme Spielchen, verdammt!
    _
    PETRY MUSS WEG!!!

    Oder hört sie vielleicht demnächst mal mit ihren erbärmlichen Intrigen auf?

  45. Es ist ja nicht nur Karneval, Polizisten mit Maschinenpistolen auf Weihnachtsmärkten, an Silvester, oder Zb.das Lichterfest im Dortmunder Westfalenpark, ein Familienfest. Dieses Jahr wurde der Westfalenpark aus „Sicherheitsgründen“ erst um 14 statt um 8 Uhr geöffnet. Bei jeden noch so kleinen Fest finden Taschenkontrollen statt. Ist nichts gegen einzuwenden, aber man weiß ja wieso das nötig ist.

    Und wer wird als Pack bezeichnet, friedliebende Bürger die auf solche Zustände hinweisen

  46. Der offizielle, organisierte, systemhörige Karneval mit seinen seltsamen Funktionärstypen liest schon lange nicht mehr der „Obrigkeit die Leviten“.

    Da wird sich penetrant und schamlos angebiedert, da wird dem Volk Systempropaganda und Anti-AfD-Hetze unter dem Deckmantel „ungezwungener“ Fröhlichkeit untergejubelt.

    Zum Dank dafür ist das System mit Fördergeldern für die Vereine und Verbände großzügig. Da wird Steuergeld en masse verbraten, zum Teil für die unsinnigsten Projekte, für als „Kultur“ genannte Vermögensmehrung letzlich privater Interessen.

    Mit „Brauchtum“ hat das nichts mehr zu tun. Das ist nur noch knallhartes Geschäft und Kungelei. Da wird Reibach und „Stimmung“ im Sinne von Volksbeeinflussung gemacht.

    Den offiziellen Zirkus kann man sich schenken. Den sollte man boykottieren und keinerlei Geld freiwillig dafür ausgeben. Das System schustert den Funktionärscliquen auch so genug Steuergeld zu.

    Lieber bewußt unter Mißachtung des gesteuerten Firlefanzes einen freien Volkskarneval gegen das System und seine Funktionärsmumien mit ihren Gewinn- und Bereicherungsinteressen feiern.

    Wer es sich wirklich nicht verkneifen kann zu kommerziellen System-Sitzungen zu gehen der sollte bei der üblichen Anti-Rechts-Hetze aus der Bütt nicht brav applaudieren sondern zornig buhen.

  47. U-Bahnhof Blaschkoallee
    Berlin-Britz: Mädchen (16) von Jugendgang überfallen

    In Berliner Stadtteil Britz ist ein Mädchen am U-Bahnhof Blaschkoallee von einer Jugendgruppe beleidigt und geschlagen worden.

    Die 16-Jährige wurde dabei am Mittwochabend leicht im Gesicht verletzt, teilte die Polizei mit. Zwei der Täter entrissen ihr zudem die Handtasche.

    Das Mädchen flüchtete auf den Bahnsteig und alarmierte dort die Polizei. Einer der Täter verfolgte der 16-Jährigen und warf ihr die Handtasche hinterher.

    Der bereits polizeibekannte ebenfalls 16-Jährige konnte festgenommen werden. Der Hintergrund des Streits wird nun ermittelt.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/berlin-britz-maedchen-16-von-jugendgang-ueberfallen

    Eine 16-Jährige wird von einer Jugendgang beleidigt, geschlagen und beraubt und die Polizei ermittelt wegen einem „Streit“.

    Britz gehört übrigens zu Neukölln.

  48. Körperverletzung aufgrund von Eifersucht in Leutkirch – Alkoholisierter Mann wird aggressiv in westallgäuer Club

    Nachdem ein alkoholisierter Schwarzafrikaner, am Samstagmorgen
    gegen 03.00 Uhr in einem Club an der Oberen Vorstadtstraße, mit
    Gesten gegenüber einer 29-Jährigen sexuelle Absichten kundgetan
    hatte, folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die
    Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.

    37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt. Als
    die 27-Jährige in der Folge den flüchtenden Täter am Ausgang des
    Lokals stoppen wollte, schlug er ihr ins Gesicht, sodass die Frau
    eine Nasenbeinfraktur davon trug.

    Der ganze Artikel

    http://www.allgaeuhit.de/Westallgaeu-leutkirch-Koerperverletzung-aufgrund-von-Eifersucht-in-Leutkirch-Alkoholisierter-Mann-wird-aggressiv-in-westallgaeuer-Club-article10019951.html

  49. @ #82 vitrine (13. Feb 2017 22:37) :
    Und keinen Menschen in der Gegend interessiert es.
    Jeder weiß: Bloß nichts dazu sagen, sonst kommt die linke Stasi und macht Dich fertig.

  50. Haftbefehl wegen versuchtem Sexualdelikt vollzogen: 15-jähriger Flüchtling nun in JVA

    Nach einer versuchten Vergewaltigung Mitte Dezember vergangenen Jahres zum Nachteil einer jungen Frau wurde nun gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl erlassen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

    Der ganze Artikel

    http://www.allgaeuhit.de/Unterallgaeu-Haftbefehl-wegen-versuchtem-Sexualdelikt-vollzogen-15jaehriger-Fluechtling-nun-in-JVA-article10019950.html

    Täter ist ein Afghane. Sicher ein Einzelfall.

  51. #79 alexej

    Ich bin auch schon dreimal bei WO gesperrt worden.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr und werde auch nicht abonnieren. Nie und nimmer!

  52. #66 Freidenker (13. Feb 2017 22:23)
    Merkel braucht ne Fatwa;-)
    ——
    Die ist schon ausgerufen worden. Nur noch nicht öffentlich 😉

  53. Der vorgekasperten Fröhlichkeit muß endlich einer Ernsthaftigkeit weichen.

    Einer Ernsthaftigkeit, die der allgegenwärtigen Spaßkultur so lange in die Fresse rotzt, bis die gepachtete Schminke abplatzt!

    Wo hört denn der Spaß eigentlich auf und wann wird der Hass zum Pflichtprogramm ?

    Schon längst!

  54. @#79 alexej (13. Feb 2017 22:33) :
    Keine Schande bei der linksextremen und sterbenden WELT gesperrt zu sein.

  55. mehr denn je; Aufklärungsarbeit leisten, unwissende oder uninteressierte Mitbürger zu „motivieren“, zumindest zur Wahl zu gehen …u.s.w

    MIGRANT LEGT FEUER IM BUS, siehe 2.16 Min. Video ( bevor dieses gelöscht wird ) hier KLICK !

  56. POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Vor junger Frau unsittlich entblößt, Zeugen gesucht!

    Mannheim (ots) – Auf einen Exhibitionisten traf am Freitagmorgen eine 21-jährige Frau in einer Straßenbahn der Linie 3.

    Die Geschädigte stieg gegen 10:15 Uhr in eine Tram mit Fahrtziel Sandhofen. An der Haltestelle Marktplatz setzte sich ein bislang Unbekannter neben sie. Im Fahrtverlauf entblößte sich der Mann und nahm unsittliche Handlungen an sich vor. Daraufhin stieß die Geschädigte den Mann von sich, sodass dieser zumindest zeitweise für jedermann sichtbar mit entblößtem Genital im Mittelgang stand.

    Folgende Beschreibung konnte erlangt werden: Mitte 20, 175cm groß, schlank, von dunklem Teint (süd-/bzw. südosteuropäischer Phänotyp), sehr dichter Dreitagebart. Der Exhibitionist war dunkel gekleidet. Zudem hatte er dicke schwarze Kopfhörer auf und führte eine braune Aktentasche mit sich.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3559532

    #Merkeldeutschland

  57. pi kachelt regelmäßig ab seit 1 Std.
    Der Sack übern’n Kopp im Anflug nach KA?
    Wie gut daß ich eine Ausländerin als Freundin habe;)

  58. ..ich bin gespannt wann die Burkapflicht für deutsche Frauen kommt, sie sollen ja schließlich unsere Gäste nicht provozieren und sich „aufreizend“ in der Öffentlichkeit verhalten und schon gar nicht einen Kufnuken anschauen, der könnte das ja als Einladung zum Sex verstehen, der link mit mit der 357er Magnum wird bald traurige Realität sein…ich bin in der Nachkriegszeit aufgewachsen und hätte mir niemals träumen lassen das es in einem einst schönen Land zu solchen Zuständen kommt..ich kann nur hoffen das das Volk endlich erwacht…

  59. @ #83 Religion_ist_ein_Gendefekt (13. Feb 2017 22:38) :
    Das ist die einzige Hoffnung – das Ausland. Denn bei ausländischen Medien möchten sie schon gut da stehen.
    Im Land hier, ist scheiß egal: Die Medien berichten es sowieso nicht. Die Menschen sagen auch nichts – aus Angst. Und Konsequenzen hat es überhaupt nie niemals.

  60. #62 Seqenenre (13. Feb 2017 21:57)
    #43 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 21:45)
    #7 Markus Sternberg (13. Feb 2017 21:11)

    1) „… dass der Typus „gutverdienender Angestellter im hypothekenfreien Vorstadt-Reihenhäuschen“ die übelste Klientel ist. “

    2) “ … Diejenigen, mit der Hypothek, sind leider in der grossen Mehrzahl. …“

    Eine wichtige, längst überfällige Diskussion beginnt. (Hypothek – klar: die Angst. Prekariat oder Schulden, daher Asylindustrie – ebenso nicht schön, aber klar. Asylindustrie wegen Gier, gerne auch korrupt – auch klarer Fall.)

    Jetzt nochmal zum Reihenhäuschen ohne Hypo. Hab was in der Art schon gehört über verbeamtete Lehrer: sitzen bombenfester als irgendwer sonst, aber sind zugleich die größten Hosenscheißer. Nein, die sind nicht „linksgrün versifft“, laßt Euch den Quark nicht erzählen: die sehen bestens, was läuft. Aber kuschen – in einem Ausmaß, welches die Vorstellungskraft sprengt, nicht nur von Externen, sondern sogar von Kollegen.

    Haben ja nicht mal den Schneid, sich hier zu melden und das zu erklären. Müssen dazu PI ja nicht toll finden oder sonstwas. Uns nur erläutern, wie sie ticken.

    Die sind noch immer die terra incognita für mich. Die aber sind hoi polloi, eine echte Macht. Jaja, der Druck, die Spitzelei usw. … aber noch immer sind das Beamte und können mit allen Handlungen weit, weit vollkommen gesetzeskonform bleiben.

    So war das zumindest mal. Wenn es nicht so ist, können sie es ja erklären.

  61. @ #87 Dichter (13. Feb 2017 22:39) :
    Die Mainstream-Medien bekommen von mir freiwillig keinen Pfennig. Ich kaufe mir auch keine Fernsehzeitschrift mehr. Dazu verwende ich einfach ein Computer-Programm.

  62. #96 rudolfrotnase (13. Feb 2017 22:42)

    ..ich bin gespannt wann die Burkapflicht für deutsche Frauen kommt, sie sollen ja schließlich unsere Gäste nicht provozieren und sich „aufreizend“ in der Öffentlichkeit verhalten und schon gar nicht einen Kufnuken anschauen,
    ————————-
    Eine Latina im Lederrock/-leggins (wg.Kälte), da rasten die Islamisten aus.
    Du hälst das durch oder nicht.

  63. @ #99 vitrine (13. Feb 2017 22:45) :
    Ich hoffe, Van der Bellen besuchten den „armen Buben“ im Hefen. Obwohl er bekommt sicherlich 6 Wochen Karibik als Integrationsprogramm.

  64. #99 vitrine (13. Feb 2017 22:45)
    #84 NieWieder (13. Feb 2017 22:39)

    Mein Favorit der letzten Tage ist der hier:

    Afghane zieht Spur der Verwüstung – 17-jähriger Flüchtling randaliert und onaniert in Salzburg

    Unfassbare Tatserie – Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung.
    ++++

    Völlig normales Verhalten für einen asylbetrügenden Kuffnucken!

  65. #92 Waldorf und Statler (13. Feb 2017 22:40)

    mehr denn je; Aufklärungsarbeit leisten, unwissende oder uninteressierte Mitbürger zu „motivieren“, zumindest zur Wahl zu gehen …u.s.w

    MIGRANT LEGT FEUER IM BUS, siehe 2.16 Min. Video ( bevor dieses gelöscht wird
    ____________________________________________

    Das Sie einem am Abend noch das „Feurige – Krönchen“ aufsetzen, war ja eigentlich klar!

    🙂

    Wahnsinn, dieser Dank, diese kulturelle Berreicherung…so macht man also Feuer!

  66. Für mich ist Karneval nicht das höchste was wir in Deutschland haben. Aber trotzdem ei trauriges und wahres Bild beim Artikel… Wem haben wirs zu verdanken???

  67. Macht euch keine Bange.

    Selbst im Rheinland nimmt die Kölner keiner mehr ernst. Sie glauben, die Römer und die Franzosen seien das Gleiche wie die Allah-Jünger. 🙂

    Köln wird wohl die erste Stadt Deutschlands sein, wo die Mohammed-Adepten die Kölner Medienschwulen neben den Kölner Kirchentunten an Baukränen baumeln lassen.

    Der Kölner, in seiner Reinform, ist nicht geistig zurechnungsfähig. Er fühlt sich wie ein amüsiersüchtiges Weib in „Fifty shades of grey“.

  68. #80 germanica (13. Feb 2017 22:37)

    ….gerade auf RTL, die Schweinerei von Ludwìshafen -Mundenheim !

    —-

    Was meinst Du damit? Hab‘ nichts mitbekommen.

  69. #82 vitrine   (13. Feb 2017 22:37)  
    […]
    Nachdem ein alkoholisierter Schwarzafrikaner, am Samstagmorgen
    gegen 03.00 Uhr in einem Club an der Oberen Vorstadtstraße, mit
    Gesten gegenüber einer 29-Jährigen sexuelle Absichten kundgetan
    hatte, folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die
    Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.
    37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt
    .[…]

    Finde den Fehler in der Abhandlung.
    Als Hilfestellung habe ich die entscheidende Stelle fett markiert.

  70. #107 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:00)

    #82 vitrine (13. Feb 2017 22:37)

    […]
    Nachdem ein alkoholisierter Deutsch-Schwarzafrikaner, am Samstagmorgen
    gegen 03.00 Uhr in einem Club an der Oberen Vorstadtstraße, mit
    Gesten gegenüber einer 29-Jährigen sexuelle Absichten kundgetan
    hatte, folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die
    Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.
    37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt .[…]

    Finde den Fehler in der Abhandlung.
    Als Hilfestellung habe ich die entscheidende Stelle fett markiert.

    *Wegduck*

  71. Karnevalsumzug und Angst vor Muslimen die Grabschen und vergewaltigen – ist ok
    Karnevalsumzug und Angst vor LKW oder Bomenanschlägen.? Ist doch in Ordnung. Es wird trotzdem gefeiert
    Karnevalsumzug und Angst vor Muslimischen Gewalttätern? Sind doch tausende Polizisten mit MP unterwegs

    Afd Parteitag? Untergang des Abendlandes, Mobilisiert alle Kräfte.
    Alle Karnevalisten zur Demo .
    Bombendrohung auf Karnevalsumzug – ist böse
    Bombendrohung auf Afd Vaeranstaltung? Ist gut
    Gewalt gegen Karnevalsumzug ist böse
    Gewalt gegen Afd ist gut

    Haben wohl zu viele Kamelle an den Kopf bekommen.

    Wie viele Feiern und Umzüge werden abgesagt?
    Erkelenz Umzug ist abgesagt zu hohe Sicherheitsauflagen
    im Netz hab ich 3 gefunden

  72. Ob nun der Karneval eine gute oder eine miese Atmosphäre hat,ist mir reichlich egal,die,die es betrifft wählen weiterhin ihren Untergang,vor allem im Kalifat NRW,
    ja und wenn schon,dann sollen sie ihn mit allen Facetten geniessen.
    Wie gewählt und gewünscht,
    heisst auch das zu bekommen,
    der Deutsche lernt,wenn überhaupt,nur unter Schmerzen….

  73. Frau mit Messer bedroht Sex-Täter taucht vor Verhandlung unter

    Die blanke Horrorvorstellung für jede Frau: Ein Mann setzt einem ein Messer an den Rücken und droht zuzustechen. Dann bedrängt er einen sexuell.

    Eine junge Frau musste genau das durchleben, als sie von dem Tunesier Anter B. (24) an einer Bushaltestelle bedrängt wurde. Als sie sich wehrte, drückte er ihr die Waffe an den Körper und zwang sie auf das Gelände einer Tankstelle. Seine Erklärung: Deutsche Frauen wollen das doch. Am Dienstag war die erste Anhörung zu dem Fall vor Gericht. Die Anklage gegen den Täter lautet auf Beleidigung und Nötigung.

    Der ganze Artikel

    http://www.mopo.de/hamburg/frau-mit-messer-bedroht-sex-taeter-taucht-vor-verhandlung-unter-25692996

    Beleidigung und Nötigung? Rechtsstaat?

  74. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 13.02.2017 – 01:57 Uhr

    ZDF-Autor wünscht sich Gewalt gegen schwangere Frauke Petry

    Deutschland. „So, ich hoffe, Olivia Jones boxt Frauke Petry jetzt auf der Empfangsparty um“, twitterte Christian Huber während der Bundespräsidentenwahl. Der 31-Jährige ist Autor für die gebührenfinanzierte ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“.Es war um 14.38 Uhr, als Christian Huber seinen Gewaltwunsch gegen Frauke Petry auf Twitter mitteilte. Der bei der Wahl anwesende Travestiekünstler Oliver Knöbel („Olivia Jones“) solle die sichtbar schwangere AfD-Chefin „umboxen“, hoffte er. Christian Huber arbeitet als Autor für die politisch-korrekte ZDF-Satiresendung „Neo Magazine Royale“ mit Jan Böhmermann. Viele Nutzer reagierten entsetzt auf den Tweet. „Haltungsjournalist Huber fände Gewalt gegenüber schwangerer Frau gut. Respekt!“, kommentiert beispielsweise Salafinchen mit ironischen Unterton. „Gewalt gegenüber einer Frau die schwanger ist und du Subjekt nennst dich ‚Mann'“, antwortet Peanut Dude auf den Tweet.Unfassbar: Über 900 Nutzer gaben Hubers Hass-Tweet ein „Gefällt mir“. Darunter auch Helge Böttcher, Grünen-Politiker im Braunschweiger Stadtrat und Jonas Tresbach, stellvertrender Vorsitzender der SPD Main-Taunus http://www.freiezeiten.net/zdf-autor-wuenscht-sich-gewalt-gegen-schwangere-frauke-petry

  75. Karneval in schland?

    Nö, ist mir zu postfaktisch.
    Brauch ich nicht.
    Interessiert mich nicht.
    Habe auch nichts davon, bringt mir nichts.
    Ist ein no go, in mehrfacher Hinsicht.
    Müsste mich zu sehr einschränken.
    Weiss jetzt schon, was da kommt, muss ich mir nicht antun.

    Wird daher konsequent boykottiert!

    Bis die Zeiten wieder freier werden!

  76. #47 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 21:45)

    […]

    Man darf nicht ausser Acht lassen, dass wir dank des erfolgreichen „Marsches durch die Institutionen“ in einem Denunzianten- und Spitzelstaat leben, der dem Vorbild jenseits des Eisernen Vorhanges während des Kalten Krieges in nichts mehr nachsteht.
    Selbst in der sogenannten freien Wirtschaft kann man schnell seinen Job los sein und der sozialen sowie materiellen Vernichtung entgegengeht, wenn man sich öffentlich bekennt, „rechts“ zu sein.

    Ich hab’s gewagt und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Jetzt bin ich frei, nicht länger erpressbar und lebe besser als je zuvor.

    Ich zahle nicht mehr für das Lumpensystem, sondren das Lumpensystem zahlt für mich.

    Ich arbeite nicht mehr für einen idiotischen „Chef“ und neidische, dumme Kollegen, sondern die arbeiten quasi für mich.

    Ich kann mir jetzt Dinge „leisten“, die ich mir früher nicht leisten konnte. Der Gewinn an frei verfügbarer Lebenszeit ist unbezahlbar.

    Ich blühe richtig auf und genieße mein Leben. Freier Ritter des Reiches auf eigener Scholle. Dank jahrzehntelangen klugen Wirtschaftens auch wirtschaftlich frei.

    Ein altes jüdisches Sprichwort sagt: „Von harter Arbeit für andere ist noch keiner reich geworden“.

    Ich sage, das stimmt zu hundert Prozent. Man muß die Ketten brechen, neue Wege gehen, nicht länger Schaf in der Herde sein.

    Besser als jetzt, ohne die Knechtschaft, aber mit 24 Monaten Anspruch auf AlgI und anschließend sofort Rente ging es mir nie.

    Und da dachten die Idioten sie könnten dem „Rechten“ schaden indem sie in aus dem (Scheiß-)Job drängen?

    Ich bin keine Zahldepp mehr sondern auch Kassyrer und kann gelassen, froh und frei der Dinge harren die da noch kommen.

    Besser „jung“ und gesund freigesetzt als geschunden und ausgebeutet bis man alt und kaputt ist.

    Ich kann das jedem nur empfehlen.

  77. #16 Verhaftung Muslimin in Scheden…

    die quikt wie ein Schwein das zum Schlachthof gebracht werden soll…irgendwie gar nicht muslimisch…

  78. Nur mit Höcke oder gar nicht.

    Ganz normale Flügelkämpfe!
    Auch Frau Petry wird bald einsehen, dass die AfD ohne Höcke mehr Stimmmen verlieren als gewinnen kann!

    Das ist – aus meiner Sicht: leider – richtig.

    Petry/Pretzell und Weidel müssen weg nicht Björn Höcke!
    Ansonsten ist die AFD blutleer!

    Unfug! Hören Sie bitte auf, sich so einseitig und subjektiv zu positionieren!

    Über Pretzell lässt sich streiten. Ich persönlich mag ihn nicht. Aber das ist kein Kriterium. Petry ist eine grandiose und dennoch inhaltlich nachvollziehbare Rhetorikerin.
    Höcke übersteuert bewusst in der Rhetorik. Wir alle wissen, was er meint – und können es auch alle nachvollziehen. Aber wir sind nicht repräsentativ für die Gesamtheit der deutschen Wähler. Es gibt halt viele, die argwöhnen Höcke als „rechts“. Höcke ist zu kokett. Selbst, wenn er gern „rechts“ ist: Das ist kein Selbstzweck, sondern nötig in Zeiten des staatlichen Linksextremismus.

  79. 70 Jahre Frieden in Deutschland und Europa.
    War ne schöne Zeit, in der wir gelebt haben.
    Gab es vorher lange nicht, es ging uns zu gut.

    Nachfolgenden Historikern wird es mal sehr schwer fallen, die Geschehnisse zu erklären.

    Egal- ich war mittendrin, nicht nur dabei.

    Nachkriegszeit-Entnazifizierung- Demokratie-Wirtschaftsaufschwung-Sozialaufstieg-sexuelle Befreiung-kalter Krieg-HIV-Gleichberechtigung-Freiheit-Spassgesellschaft-IT-Revolution-Internet-Gutmenschentum-Terror und Aufstände-Patriotismus-Sozialabbau-Kampf der Kulturen-………
    Soviel erlebt, spannende Zeiten.
    Schönes Leben.
    Schade, dass es so enden muss.

  80. #114 Roadking…na und ?? Egal Hauptsache sie macht ein Loch in die in die Schweineschwarte dieser dreckigen Scheißkaffern

  81. #107 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:00)

    #82 vitrine (13. Feb 2017 22:37)
    __________________________________________

    Du meine Güte, man will sich einfach nur noch da hin beamen und helfen und schauen woran es gelegen haben könnte (Die Niederlage)…Ich tippe auf Kriolen und Genderwahn…was soll sein..Meine Güte!

    Die verschwulte Republik….

  82. #114 Johannisbeersorbet (13. Feb 2017 23:10)

    Ich hab’s gewagt und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Jetzt bin ich frei, nicht länger erpressbar und lebe besser als je zuvor.

    Ich zahle nicht mehr für das Lumpensystem, sondren das Lumpensystem zahlt für mich.

    Und wie lange würde das gehen, wenn jeder so dächte?
    Ich kann Ihre Gedankengänge gut verstehen. Aber das alles liefe auf ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ hinaus. Die Folgen wären allgemeine Verblödung (stärker als bislang noch!) und Elend.

    Das derzeitige Lumpensystem wird nicht ewig bestehen. Die „DDR“ brach ja auch zusammen. Warum? Weil alle – staatlich verordnet – faulenzten.

    Ich weiß, für ein leistungsloses Grundeinkommen spräche die Automatisierung / Digitalisierung. Aber es wird nicht funktionieren. Funktionieren würde eine Maschinensteuer.

  83. #114 Roadking (13. Feb 2017 23:11)

    Sorry bro, hat sich bei mir angehört wie ne 3.57er. 😉 Danke für den Hinweis.

  84. Vorsicht, wenn Frauen sich Werkzeug wünschen

    „Die Staatsanwaltschaft München I wirft der 32-Jährigen Pädagogik-Studentin vor,
    den Mann 2008 in ihrer Studenten-WG beim Sex ans Bett gefesselt und ihn dann mit der Kreissäge attackiert und getötet zu haben.
    … trennte sie ihm – wohl als er nach den heftigen Schnitten in den Oberkörper schon tot war – den Kopf ab.“

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-Aus-der-Welt/Studentin-toetet-Freund-beim-Sex-mit-Kreissaege

    Kopf abtrennen ist immer auch ein Hilferuf.

  85. #91 NieWieder , #87 Dichter
    Danke und willkommen im Club. Ich enthalte mich ab heute bis auf Weiteres der „Welt“ und probiere es mal mit der NZZ.ch. Ich glaube das ist eine der wenigen Qualitäts-Zeitungen die noch lesbar sind.
    Servus !

  86. #91 NieWieder , #87 Dichter
    Danke und willkommen im Club. Ich enthalte mich ab heute bis auf Weiteres der “ Welt“ und probiere es mal mit der NZZ.ch. Ich glaube das ist eine der wenigen Qualitäts-Zeitungen die noch lesbar sind.
    Servus !

  87. @#138 alexej (13. Feb 2017 23:30) :
    Die NZZ hat angekündigt, keine Kommentare mehr zu dulden, weil ihr die Meinung ihrer Leser nicht passt.
    Das sind alles linke Medien, manche radikaler, manche sachlicher.
    Ich werde keiner von denen einen einzigen Pfennig in den Rachen werfen, wenn ich es vermeiden kann.

  88. Hab die letzten zwei Tage Dicqus- Kommentare in einer Kölner Zeitung geschrieben. Es ist schlimmer als erwartet. Jeder konservativ- vernünftige wird folgendermaßen ausgebootet: Nach einem Kommentar zur Sache kommt ein Troll mit einer primitiven Frage. Beantwortet man mit Argumenten,wird der Troll aggressiv. Antwortet man forsch zurück, wird gelöscht. Die Trolls arbeiten auch oft zu zweit. Alles im Auftrag der Regierung, die die „Moderatoren“ ja beauftragt haben. Ein widerliches System, dass dem der Stasi recht nahe kommt…

  89. #132 Blue02 (13. Feb 2017 23:21)

    #114 Johannisbeersorbet (13. Feb 2017 23:10)

    Ich hab’s gewagt und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Jetzt bin ich frei, nicht länger erpressbar und lebe besser als je zuvor.

    Ich zahle nicht mehr für das Lumpensystem, sondren das Lumpensystem zahlt für mich.

    Und wie lange würde das gehen, wenn jeder so dächte?
    Ich kann Ihre Gedankengänge gut verstehen. Aber das alles liefe auf ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ hinaus. Die Folgen wären allgemeine Verblödung (stärker als bislang noch!) und Elend.

    Das derzeitige Lumpensystem wird nicht ewig bestehen. Die „DDR“ brach ja auch zusammen. Warum? Weil alle – staatlich verordnet – faulenzten.

    Ich weiß, für ein leistungsloses Grundeinkommen spräche die Automatisierung / Digitalisierung. Aber es wird nicht funktionieren. Funktionieren würde eine Maschinensteuer.

    Natürlich macht man das nur bis zum Zusammenbruch des Lumpensystems. Danach wird wieder in die Hände gespuckt.

    Aber derzeit ist es selbstschädigend für die Bonzen und die Schatzsuchenden zu buckeln. Lesen Sie mal wie es „Boxer“ dem treuen, aber naiven Arbeitspferd in George Orwells „Animal Farm“ erging.

    Den haben die Schweine zu Tode geschunden und noch mit seinem Kadaver Geld gemacht.

    So was brauche ich nicht. Ich kann eigenverantwortlich gut leben und wenn das System mir ein wenig meiner über die Jahrzehnte eingezahlten Beiträge zurückzahlt so ist das nur gerecht.

    Derzeit wären mein Fleiß, meine Anständigkeit und meine Opferbereitschaft nur verschwendet. Fürs bunte Land sind die zu schade.

    Fürs bunte Land mache ich nicht länger den „Boxer“. Wenn Ali und Bongo kassyren können kann Michel das schon lange und mit weitaus mehr Berechtigung.

  90. @80 germanica

    ……in Ludwigshafen -Mundenheim hat man vor ca einem Jahr langjährige sozialschwache Familien aus heruntergekommenen Einfamilienhäusern geworfen, sie in asoziale Wohnblocks verfrachtet, um auf dem Gelände Heime fuer Flutlinge zu bauen….

    Gerade auf RTL eine weitere Doku über den Umgang mit deutschen Sozialschwachen…

  91. #130 NieWieder (13. Feb 2017 23:20)

    Natürlich keine Ausage zum „Aussehen“ der Täter
    Männer verprügeln Polizisten in Dortmund und flüchten – doch dann kommen sie mit Baseballschläger zurück.
    Aber die „Großfamilie“ hat ihnen „geholfen“.

    __________________________________________

    „Die Tatverdächtigen mussten gegen 21 Uhr wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden.“

    ……denn Sie mussten Ihren Geschäften ungestört weiter nachgehen!

    Polizeipräsident äußert sich zur Situation

    „Wir als Polizei werden nicht akzeptieren, dass man unseren Anordnungen nicht Folge leisten will. Wir werden unsere Maßnahmen immer und überall in der Stadt mit aller Konsequenz durchsetzen. Darauf sollten sich alle Tatverdächtigen einstellen“, sagte Polizeipräsident Lange zu dem jüngsten Ausbruch von Gewalt und Aggression gegen Polizeibeamte.

    Muahahaha…träum mal schön weiter, Krusty!

  92. @ #132 Blue02 (13. Feb 2017 23:21) :
    Ich glaube, der Wahnsinn hier hört erst auf, wenn das Land Pleite ist.
    Natürlich ist das Scheiße, aber ich fürchte, es ist einfach so. Solange die Linksgrünen noch genügend Geld haben, um sich gegenseitig Posten zu verschaffen, geht dieses Schnellballsystem einfach weiter.

  93. @ #143 germanica (13. Feb 2017 23:34) :
    „Doku“ auf dem Bertelsmannsender über „sozial Schwache“. Dass ich nicht lache. Bertelsmann der Haussender der SPD. Bertelsmann ganz vorne mit dabei, wenn es gegen Deutsche geht.
    Ein Witz!

  94. @ #103 Bin Berliner (13. Feb 2017 22:52)

    Das Sie einem am Abend noch das „Feurige – Krönchen“ aufsetzen, war ja eigentlich klar!….

    🙂 hätte mir auch eine andere aktuelle “ neue Meldung “ zur Aufklärung der politisch interessierten Allgemeinheit gewünscht, es wäre zum Beispiel spannend und erzählenswert, wenn sich dieser Politthriller, mit der damaligen Überschrift von wegen … “ Wer ließ den Dildo auf der Bundestagstoilette ? „… ( hier klick )</a enträtselt würde

  95. #146 NieWieder (13. Feb 2017 23:35)

    @ #132 Blue02 (13. Feb 2017 23:21) :
    Ich glaube, der Wahnsinn hier hört erst auf, wenn das Land Pleite ist.
    Natürlich ist das Scheiße, aber ich fürchte, es ist einfach so. Solange die Linksgrünen noch genügend Geld haben, um sich gegenseitig Posten zu verschaffen, geht dieses Schnellballsystem einfach weiter.

    ___________________________________

    Joah, dass schon, allerdings werden dass unsere Goldwerten Plusbürger nicht so witzig finden, wenn aus dem *Simsalabim Automat kein Geld mehr rauskommt!

    *
    https://www.youtube.com/watch?v=c7V2tTVfsbw

    Und was dann passiert, kan sich jeder, der nicht „unter betreutes Denken“ (MSM) gestellt ist, -ausmalen!

  96. #141 motorradspezi   (13. Feb 2017 23:33)  
    Hab die letzten zwei Tage Dicqus- Kommentare in einer Kölner Zeitung geschrieben. Es ist schlimmer als erwartet. Jeder konservativ- vernünftige wird folgendermaßen ausgebootet: Nach einem Kommentar zur Sache kommt ein Troll mit einer primitiven Frage. Beantwortet man mit Argumenten,wird der Troll aggressiv. Antwortet man forsch zurück, wird gelöscht. Die Trolls arbeiten auch oft zu zweit. Alles im Auftrag der Regierung, die die „Moderatoren“ ja beauftragt haben. Ein widerliches System, dass dem der Stasi recht nahe kommt…

    Das Schema dieser Vorgehensweise fing vor ein paar Jahren bei Spiegel-Online an, als man politisch unliebsame Kommentare nachträglich löschte und auffallend viele linksgerichtete Kommentare – die meisten im Moral-belehrenden Tonfall – stehen liess.
    Mittlerweile greift das bei allen Onlinemedien um sich. Selbst sachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet oder nachträglich gelöscht, für Kritik an den Verfassern von Artikeln wird man verwarnt oder für sarkastische Kommentare, die niemanden beleidigen, gesperrt.

  97. Was erwartet ihr denn alle?

    Wenn man bedankt wie viel Millionen Menschen in Deutschland MSM konsumieren, Promis und Schauspieler über Facebook und Twitter folgen usw dann kann es einen doch nicht wundern wenn die breite Masse nicht aufwacht. Die hetze und Verurteilung von anders denkenden durch Medien und Promis ist einfach viel zu groß bzw die Gehirnwäsche zu stark.

    OT

    Ich musste Heute auf einem Parkplatz im Auto auf meine Freundin warten. Der Stadteil dort ist nicht der Beste aber auch nicht der schlechteste.
    In 30 Minuten konnte ich keine 10 Prozent deutsche entdecken. Nur Kopftücher und türkisch arabisches rumgeschreie. Man hätte denken können das man in einem fremden Land ist.
    5 Prozent Moslems im Land? In größeren Städten wohl eher gefühlte 50 Prozent.

    Gegen Bunt hätte ich gar nichts wenn Bunt nicht zu Bunt und Bunt heißen würde: Spanier, Holländer, Amerikaner, Italiener, Skandinavien usw…aber Bunt heißt in Deutschland anscheinend nur Kopftuch und Islam.
    Hauptsache tolerant gegen Intoleranz sein. Man man man!

  98. „An den Schwachen und Leistungslosen, den Luschen und Versagern wird sich die Republik dann orientieren.“

    Einspruch!
    Schwach sind sie ja gerade nicht, diese unverschämten Eindringlinge, Forderer, Grabscher. Mühelos könnte die Republik alle „Schwachen und Leistungslosen, Luschen und Versager“, die es nunmal immer gibt, mitschleppen, wäre dieses Invasorenheer nicht im Land.
    Und die mögen jeder Einzelne für sich „Schwache und Leistungslose, Luschen und Versager“ sein, aber die Masse macht es – und zudem haben sie gigantische Rückendeckung seitens gutmenschlicher „breitbündnislicher Zivilgesellschaft“, Kirchen, Medien, Gewerkschaften, Justiz und natürlich der Politik.

  99. #149 lorbas   (13. Feb 2017 23:39)  

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1598804783467130&set=a.317770114903943.97224.100000128717407&type=3&theater?https://www.facebook.com/MilanParisMFW/photos/a.1435772419828323.1073750205.131173790288199/1435772713161627/?type=3&theater

    ?

    Ja – so in etwa stellt man sich den deutschen…äh……..Mann™ vor, allerdings frage ich mich, was das für Männer sind, wie dieser hier…………


    […] folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die?Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.?37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt .[…]

    ……..der sieht wie seine Freundin massiv belästigt wird und sich vom Belästigenden auch noch verprügeln lässt.

  100. Als was haben sich die Vier verkleidet?
    Als MAASMÄNNCHEN mit Wassermaschinenpistolen und Gummimessern in Knobelbechern?

  101. #152 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:40)

    #141 motorradspezi (13. Feb 2017 23:33)

    Und dabei fabulieren die immer von „Trollen“ aus dem „bösen“ Russland.

  102. *OT*

    Vor ein paar Minuten wurde von einer Anti-Terror-Einheit und Elite-Polizisten ein Wohnhaus in Chemnitz gestürmt. Festnahme ist erfolgt. Weitere Durchsuchungen durch Spezialeinsatzkommandos von Wohnungen.

  103. #158 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:49)
    #149 lorbas (13. Feb 2017 23:39)

    Ja – so in etwa stellt man sich den deutschen…äh……..Mann™ vor, allerdings frage ich mich, was das für Männer sind, wie dieser hier…………

    […] folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die?Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.?37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt .[…]

    ……..der sieht wie seine Freundin massiv belästigt wird und sich vom Belästigenden auch noch verprügeln lässt.
    __________________________________________

    Falscher Ansatz…

    Die Frage lautet doch, wie bescheuert muss man eigentlich sein, dass man seelenruhig auf Toilette schlendert, wenn zuvor die Herz Dame von einem Neandertaler belästigt wurde????

  104. #158 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:49)

    #149 lorbas (13. Feb 2017 23:39)

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1598804783467130&set=a.317770114903943.97224.100000128717407&type=3&theater?https://www.facebook.com/MilanParisMFW/photos/a.1435772419828323.1073750205.131173790288199/1435772713161627/?type=3&theater

    ?

    Ja – so in etwa stellt man sich den deutschen…äh……..Mann™ vor, allerdings frage ich mich, was das für Männer sind, wie dieser hier…………

    […] folgte der Täter dem 37-jährigen Freund der Frau auf die?Männertoilette und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht.?37-Jährige wurde hierdurch im Gesicht und am Hinterkopf verletzt .[…]

    ……..der sieht wie seine Freundin massiv belästigt wird und sich vom Belästigenden auch noch verprügeln lässt.

    Die meisten deutschen Männer*/_Innen (mittlerweile auch die gestylten Jungtürk*/_Innen und Jungaraber*/_Innen) haben außer Zahnbelag nichts drauf.

    Die alkoholisierte negroide Lebensform hätte bei mir und Leuten die ich kenne, die Lokalität durch die Kanalisation verlassen.

  105. #160 lorbas   (13. Feb 2017 23:52)  
    __________________________________________________________
    #152 Das_Sanfte_Lamm (13. Feb 2017 23:40)
    #141 motorradspezi (13. Feb 2017 23:33)
    __________________________________________________________
    Und dabei fabulieren die immer von „Trollen“ aus dem „bösen“ Russland.

    Vor Jahren sperrte Amazon etliche Benutzerkonten (ich glaube, die Zahl Gin in den vierstelligen Bereich), nachdem das Unternehmen nach Recherchen herausfand, dass viele Unternehmen, Onlinehändler und auch Verlage spezielle Dienstleistungsagenturen beauftragte, zu ihren Produkten und Büchern positive Bewertungen abzugeben.
    (bei meinem ehemaligen Arbeitgeber hatten wir solche Agenturen als Kunden, daher ist das keine Verschwörungstheorie).
    Dass jemand noch nicht auf die Idee kam, dieses System mittlerweile auch in Kommentarfunktionen auf der politischen Ebene zu nutzen, kann ich mir nur schwer vorstellen.

  106. #161 DFens (13. Feb 2017 23:53)

    *OT*

    Vor ein paar Minuten wurde von einer Anti-Terror-Einheit und Elite-Polizisten ein Wohnhaus in Chemnitz gestürmt. Festnahme ist erfolgt. Weitere Durchsuchungen durch Spezialeinsatzkommandos von Wohnungen.

    1.) Reichsbürger

    2.) Nahtsies

    3.) Gertrud F.(86) aus Ennepetal, wegen viermal Schwarzfahren. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rentner/oma-gertrud-als-schwarzfahrerin-im-knast-30940816.bild.html

    3 fällt aus, die Dame ist mittlerweile verstorben.

  107. @ #131 NieWieder (13. Feb 2017 23:20)

    Natürlich keine Ausage zum „Aussehen“ der Täter…u.s.w.

    immer zwischen den Zeilen lesen, denn wären die Täter irgendwelche zornig, enthemmt und stets besoffene, von oben bis unten mit völkischen Symbolen und mutmaßlich heidnischen Runen und teutonischen Zeichen voll tätowierte, kahl geschorene u. glatzköpfige, bösartig, cholerisch aufbrausende Nazis ( aus Sachsen-Anhalt ) hier klick in Springerstiefeln, mit Baseballschlägern und einem hitzig knurrend, vor unruhiger Aufregung springend, und straff an der Leine ziehend unterzuckerten Kampfhund, hätte man das geschrieben, aber genau das macht man eben nicht !

  108. #149 Waldorf und Statler (13. Feb 2017 23:38)

    @ #103 Bin Berliner (13. Feb 2017 22:52)

    Das Sie einem am Abend noch das „Feurige – Krönchen“ aufsetzen, war ja eigentlich klar!….

    ? hätte mir auch eine andere aktuelle “ neue Meldung “ zur Aufklärung der politisch interessierten Allgemeinheit gewünscht, es wäre zum Beispiel spannend und erzählenswert, wenn sich dieser Politthriller, mit der damaligen Überschrift von wegen … “ Wer ließ den Dildo auf der Bundestagstoilette ?
    ________________________________________

    Oh nein, Bitte, ich hatte mir eine angenehme Traumnacht vorgestellt, mit allem drum und dran…und jetzt das:

    https://de.toonpool.com/user/1108/files/her_first_banana_1742535.jpg

    https://cdn.meme.am/cache/instances/folder689/58890689.jpg

  109. #169 DFens (14. Feb 2017 00:08)

    #164 lorbas (13. Feb 2017 23:59)

    4.) Gundula Gucknich, notorische GEZ-Verweigerin

    5.) AfD-Mitglied/Wähler

  110. Karneval, Jahrmärkte, Open-Air-Konzerte, Silversterfeiern, Public-Viewing und sonstige Volksfeste, auf denen man noch bis vor 2-3 Jahren ohne Taschenkontrollen, Polizeihundertschaften, Schutz-Zonen für Frauen und monatelang penibel ausgearbeitete Sicherheitskonzepte auskam, gehören wohl endgültig der Vergangenheit an.

    Der überwiegend männliche Migrationsdruck an unseren Grenzen wird nicht aufhören. Und selbst die gutgläubigsten Bessermenschen wissen inzwischen, dass mehrheitlich nicht der gut ausgebildete Neurochirurg aus Aleppo oder der Kernphysiker aus Teheran zu uns kommt, sondern mehrheitlich der unbrauchbare und ungebildete männliche Nichtsnutz-Überfluss aus archaisch-primitiven Drittwelt-Failed-States überwiegend muslimischen Stregglaubens.

    Es sind Männer, die schon in ihren Herkunftsländern langzeitarbeitslos waren oder sich mit Tagelöhnerjobs gerade noch so über Wasser halten konnten. Kaum Schulbildung, ohne jegliche Qualifikation und tlw. noch nicht einmal des Lesens und Schreibens in der eigenen Muttersprache mächtig.

    Nicht jeder von denen ist ein notorischer Grapscher und Frauenbelästiger, nicht jeder ist ein Terrorist oder IS-Anhänger, nicht jeder will sich hier auf die faule Haut legen und 350 Euro Stütze kassieren. Und dennoch haben die „Guten“ und die „Schlechten“ eines gemeinsam: Sie sind allesamt praktisch chancenlos. Nur ein ganz kleiner Teil wird es hier schaffen einen Job zu finden, sich an den westlichen Lebenswandel anpassen, die rückständige „Friedensreligion“ hinter sich lassen und ein neues Leben anfangen. Aber die große Mehrheit wird scheitern, kläglich scheitern an einer vollkommen anderen Kultur, die sie nicht verstehen, an der für uns selbstverständlichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern, an den Sprachkenntnissen, an den harten Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt, an der Abweisung durch die weibliche Bevölkerung, sie werden am Kulturschock in jeglicher Hinsicht scheitern und nicht zuletzt auch daran, dass sie mit ihren mittelalterlichen Lebensansichten, religiösen Traditionen und Primitv-Bräuchen sich selbst ausgrenzen, dieses dann aber als Rassismus des Westens interpretieren.

    Es ist nicht grundsätzlich falsch, Menschen in Not zu helfen, aber es war ein nicht wieder gutzumachender Fehler, dass man zu vielen „Falschen“ geholfen hat, und anstatt Familien und Kinder zu viele alleinreisende ungebildete Singlemänner aus steinzeitlichen Kulturkreisen ins Land gelassen hat.

  111. #166 lorbas (13. Feb 2017 23:59)

    #161 DFens (13. Feb 2017 23:53)
    ______________________________

    Na dann ist es bestimmt wegen

    5. Bibo der Bieber!

  112. #71..bist Du Badenzer oder „Badener“ ??? ein großer Unterschied, bei mir in Baden begann die badische Revolution, Badenzer gab es dabei aber nicht…ich will Dich nicht belehren nur aufklären..und wenn Du möchtest auch persönlich darüber diskutieren…
    mit badischem Gruß in schwieriger Zeit…

  113. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Mehr-Gewaltdelikte-in-Niedersachsen

    18.655 Ermittlungen gegen Flüchtlinge im Jahr.

    ..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article162055015/Lebenslange-Haft-fuer-Bonner-Bomben-Attentaeter-gefordert.html

    Für Enea B., 46, forderte sie nach fast 150 Verhandlungstagen 14 Jahre Haft. Koray D., 27, soll 13 Jahre und Tayfun S., 27, elf Jahre in Haft.

    Die Erschießung des Politikers und anderer Mitglieder von Pro NRW sei mit zahlreichen Ausspähfahrten vorbereitet worden, die Angeklagten hätten sich zwei Schusswaffen, Munition und Schalldämpfer beschafft.

    Zwei der Angeklagten waren im März 2013 in der Nähe der Wohnung des Pro-NRW-Funktionärs festgenommen worden.

    Marco B., ein zum Islam konvertierter Deutscher, soll am 10. Dezember 2012 die von ihm gebaute Rohrbombe in einer Sporttasche unter eine Bank auf einem Bahnsteig des Bonner Hauptbahnhofs gestellt haben. Die Bombe ist nach Auffassung der Bundesanwaltschaft nur wegen eines Konstruktionsfehlers nicht explodiert. Nur durch ein „Quäntchen Glück“ habe es keine Toten und Verletzten gegeben. Marco G. sei von der tödlichen Wirkung des Sprengsatzes ausgegangen. Er habe eine „maximale tödliche Wirkung“ erzielen wollen, betonte die Bundesanwaltschaft.<<

    ..

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.massive-anhaeufung-von-gewalt-in-stuttgart-und-der-region-schiesserei-und-brutale-messerattacken-am-wochenende.cf10bd68-95e7-461a-a1de-e57f3ae9150b.html

    Eine Schießerei auf offener Straße und vier brutale Messerstechereien mit einem Todesfall: Die Polizei ist am Wochenende in Stuttgart und der Region mehrmals bei massiven Gewaltverbrechen im Einsatz gewesen.

    Wir haben die Bilanz.

    .

    ttp://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/was-ist-da-los-mehrere-messer-angriffe-im-revier-an-nur-einem-wochenende-id209595879.html

    So siehts aus, Leute!

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article162054962/Dresden-erinnert-an-Opfer-von-1945-und-die-eigene-Schuld.html

    Seit Jahren wird das Gedenken von Rechtsextremen instrumentalisiert. Sie rechnen die Opferzahlen hoch, um so „alliierte Kriegsverbrechen” zu belegen.
    Die Stadt versucht, dagegen zu arbeiten.

    Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) stellte klar, dass Dresden keine „unschuldige” Stadt gewesen sei. Die Botschaft des FDP-Politikers: Man darf Ursache und Wirkung nicht vertauschen. Ohne den deutschen Angriff auf Polen hätte es auch keine Bombenangriffe gegeben.

    <<Wieso ist im Artikel "alliierte Kriegsverbrechen" in Anführungszeichen gesetzt. Soll dies bedeuten, dass es diese nie gegeben hat?<<<

    <<Wenn man schon Aleppo mit in das Gedenken an die Opfer mit einbezogen hat, warum erwähnt man dann nicht die Atombombenabwürfe auf Hiroshima am 6. August und Nagasaki am 9. August 1945 die ebenfalls aus militärischer Sicht sinnlos waren. Das waren nach den Maßstäben die in Dresden hergeholt werden wahrscheinlich auch keine unschuldigen Städte. Was ist mit dem Luftkrieg im Vietnamkrieg? Auf Vietnam wurden mehr Bomben abgeworfen als während des Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammen. In Nordvietnam wurde der Luftkrieg als vorwiegend politisches Mittel eingesetzt. Von Napalm und Agent Orange will ich gar nicht reden. War Hanoi auch eine Stadt die nicht unschuldig war?<<

    <<So langsam sehe ich echt einen Bürgerkrieg in Deutschland aufziehen<<

    dito

  114. Ist ja auch Latte, irgendein Babo hat wieder mal Theater gemacht, oder wollte, oder will immer noch, na und jetzt?

    Ein Déjà-vu jagt das Andere!

  115. #142 Johannisbeersorbet (13. Feb 2017 23:33)

    Natürlich macht man das nur bis zum Zusammenbruch des Lumpensystems. Danach wird wieder in die Hände gespuckt.

    Aber derzeit ist es selbstschädigend für die Bonzen und die Schatzsuchenden zu buckeln. Lesen Sie mal wie es „Boxer“ dem treuen, aber naiven Arbeitspferd in George Orwells „Animal Farm“ erging.

    Den haben die Schweine zu Tode geschunden und noch mit seinem Kadaver Geld gemacht.

    Animal farm ist mir wohlbekannt.

    Ich persönlich habe mich für einen anderen Weg entschlossen. Selbstständigkeit bei Wahrung der Einkommenssteuerfreigrenzen.

    Wichtige Kenngrößen dabei:
    – 17.500 Umsatzsteuerpflicht-Grenze (muss leider überschritten werden, da sonst kein Überleben möglich)
    – ca. 8.700 Einkommenssteuerfreigrenze
    – Gewerbesteuerpflicht: gemeinde- bzw. stadtabhängig zu unterschreiten!
    – Grenze doppelte Buchführungspflicht jedenfalls zu unterschreiten!

    Geringer Jahresverdienst: wichtig vor allem hinsichtlich Krankenversicherungskosten. Wir müssen ja die Kosten für die derenseits kostenfreien Zahnsanierungen und sonstigen Wehwehchen der Allah-Kuffnucken mitbezahlen.

    Sollten die Grenzen nach unten gezogen werden, um den Druck auf die autochthone Bevölkerung zu erhöhen, würde jedenfalls Ihr eigener Weg der richtige sein. Alternativ: aktiver, auch paramilitärischer Widerstand.

  116. Da geht sie hin, die Fröhlichkeit in Europa. Kleine Impression frisch von der Insel, frisch aus Britain.

    Die schwangere Sabeen Thandi (37) dreifache Mutter, bat die Polizei um Hilfe, da ihr Mann sie vergewaltigte und drohte, sie umzubringen. Die Hilfe wurde ihr versagt. Nun wurde die Frau von ihrem Mann erdrosselt. Sie lebte in Angst vor Mohammed Badiuzzaman (38) der sie in eine islamische Ehe zwang und darauf bestand, dass sie einen Schleier tragen soll.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4221194/Police-failures-led-mother-s-death-hands-husband.html

  117. #64 Bin Berliner (13. Feb 2017 22:19)

    Also, wenn man durch finanzielle Zuwendung hier mehr Sichherheit gewähren kann, beteidige ich mich gerne via Spende!

    Allerdings kein Paypal, die blockieren mal wieder seit 5 Wochen knapp 2,500.- EUR unbegründet von mir! (mal sind es technische Probleme, mal Geldwäsche -lacher, ein Kunde hat in Chicago einen Artikel gekauft, erhalten, ist zufrieden, Punkt)

    Das Netz ist voll mit Paypal ist Mafia und so..(Wenn ich das geklärt habe ist Feierabend mit dem Verein)

    Kann man auch überweisen?

    ——————————–

    Ja, man kann auch überweisen! Einfach eine Anfrage per email an schicken, und schon erhältst Du die Kontonummer.

    info@pi-news.net

  118. #175 DFens (14. Feb 2017 00:21)

    Da geht sie hin, die Fröhlichkeit in Europa. Kleine Impression frisch von der Insel, frisch aus Britain.

    Die schwangere Sabeen Thandi (37) dreifache Mutter, bat die Polizei um Hilfe, da ihr Mann sie vergewaltigte und drohte, sie umzubringen. Die Hilfe wurde ihr versagt. Nun wurde die Frau von ihrem Mann erdrosselt. Sie lebte in Angst vor Mohammed Badiuzzaman (38) der sie in eine islamische Ehe zwang und darauf bestand, dass sie einen Schleier tragen soll.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4221194/Police-failures-led-mother-s-death-hands-husband.html

    Was ist aus diesem wundervollen Europa geworden?

  119. Merkelnde Irre sind sich der Folgen ihrer frömmelnden Gesetzesauslegungen nicht bewusst.

    Oder so gesagt:

    – je eher ein Invasor komplett Kultur-inkompatibel ist,
    – desto eher ruft das bei hiesigen Irren
    – eine Art Schutzmechanismus hervor,
    – einen abartigen Irren von Irgendwo,
    – als ihr Mündel anzusehen.

    Merkel (plus CDU) ist die personifizierte Spitze aller Abartigkeit.

    Geisteskrank wie diese Vereinigung von Irren ist, muss Merkel vordringlich aus dem Verkehr gezogen werden.

    Und es soll niemand behaupten, Geisteskranke ala Merkel würden kein so ein Schadbild abdecken, dass man (als Amts-Arzzt) nicht tätig werden müsste.

    – Merkel zerstört alles Bisherige an Zivilisation:

    – und schleust ob ihrer Idiotie,
    – jeden Abartigen herbei,
    – der schlimmsten Schaden für unser Land bedeutet.

    Und nicht, dass Merkelnde sich etwa persönlich mit importierten Abartigen belasten.

    Nein:

    merkelenden Abartigkeit bedingt,
    dass allein die normale Bevölkerung gepeint sein muss.

    Man sieht es auch an Stegner und Claudia Roth (diese ganz beispielsweise genannt) das politische Positionen mittels Auslese der Schlimmsten vergeben werden.

  120. #177 lorbas (14. Feb 2017 00:25)

    Ich kenne dieses großartige Video. Die folgende Synchro finde ich noch gelungener:

    https://www.youtube.com/watch?v=TuKt_DU2Ci0

    Hier kommt ja durchaus eine realistische Hoffnung zum Ausdruck. Interessant, wie Kemal Atatürk seinen Kurs in die Moderne und die Orientierung nach Europa seiner Zeit begründete. Er sagte, dass es viele Kulturen gäbe. Aber nur eine Zivilisation: Europa.

    In Europa kann der Bogen durch Angriff und Provokation wie in keinem anderen Kulturkreis gespannt werden. Wenn er aber überspannt wird, werden die Europäer zu Dingen fähig sein, die kein anderer Kulturkreis bringt. Da bin ich sicher und es ist meine Hoffnung!

  121. Grüß Gott,
    ich kann es ja noch nicht so wirklich glauben aber scheinbar ist es nun wirklich losgegangen!
    Endlich wurde die ersten „wichtigeren“ Dämonen {nein Menschen sind daß keine!} verhaftet im PizzaGate Skandal!
    https://m.youtube.com/watch?list=WL&v=OFd5LwRVkew
    Ich hoffe wirklich daß es endlich losgegangen ist!
    Diese Dämonen müßen endlich ausgetrieben werden!

  122. #180 Oukubaka24 (14. Feb 2017 00:23)
    ____________________________________

    Vielen Dank! Wunderbar!

  123. „Make America great again“ Joy Villa sorgt mit Trump-Kleid bei Grammys für Aufsehen !

    Mainstream entsetzt !

    Los Angeles –

    Durch ihr gewagtes Outfit sorgte Joy Villa bei den diesjährigen Grammys für reichlich Aufsehen.

    In einem Kleid mit dem Spruch von Donald Trump „Make America great again“ posierte sie auf dem roten Teppich und setzte damit ein politisches Statement.
    Eindeutiges Statement

    Der Slogan des 45. Präsidenten zierte auf der Vorderseite ihres Kleids.

    Doch damit nicht genug: Sogar auf der Schleppe befand sich der Name des US-Präsidenten in großen Buchstaben.
    Aufregung im Netz

    Mit ihrem Auftritt sorgt die Sängerin für geteilte Meinung im Netz. Während die einen User das Kleid hässlich finden, bejubeln besonders Trump-Anhänger Joy Villas Outfit.

    Was für ein geiles Kleid !

    http://www.express.de/news/promi-und-show/-make-america-great-again–joy-villa-sorgt-mit-trump-kleid-bei-grammys-fuer-aufsehen-25727272

  124. #19 monsignore (13. Feb 2017 21:22)

    regt euch doch nicht auf, ihr deutschen.

    IHR wollt das so.
    IHR tut nichts gegen merkel.
    IHR werdet ein kalifat.

  125. DIENSTAG DDR1

    Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst

    (nur wenig davon gesehen)

    Eindruck:
    polit-korrekt und gleichgeschaltet. Karneval wurde vom WDDR übernommen (Fernsehsprecher, Böttinger als Queen, Profitlich hält keine Karnevalsrede sondern hetzt)

    Politkorrekt-gleichgeschalteter Fernseh-Pseudo-Karneval kontrolliert vom Staatssender WDDR. „Mainz wie es singt und lacht“ dürfte dieses Jahr der reinste Polithorror werden.

    Das war für mich so etwas wie das Ende von Karneval und Fasching.

  126. #196 Cendrillon (14. Feb 2017 03:31)
    DIENSTAG DDR1

    war natürlich gestern am Montag aber trotzdem Scheixxxxe.

  127. Was ich mir vor kurzem gedacht habe:
    Die Polen wurden ja zwischen Preußen/Deutschland, Österreich-Ungarn und Rußland aufgeteilt.
    Die Deutschen versuchten sie zu germanisieren, die Russen sie zu rußifizieren.
    Es gibt die Polen immer noch.
    Würde Deutschland erobert und aufgeteilt werden und würde versucht werden die Deutschen zu anderen Völkern zu machen (egal welchen), die Westdeutschen würden sich in Windeseile assimilieren. Sie wären die absoluten „Musterschüler“ was die Anpassung betrifft. Und sie wären auch noch stolz darauf, wie schnell sie ihre Kultur und Sprache vergessen können. Die Ostdeutschen würden sich vielleicht etwas weniger assimilieren.
    Das ist der grundsätzlich Unterschied zwischen den Polen und den Westdeutschen.

  128. Karneval darf nur noch politisch korrekt sein.Keine Kritik an den Regierungsparteien oder an der aktuellen Politik. Hauptsache man hetzt fleißig gegen die AfD und Donald Trump. Genießt den Karneval es könnte das letzte Mal sein das ihr Karneval feiern könnt

  129. Wenn die Islamisierung unseres Landes so weiter geht ist sowieso Schluss mit Lustig. Schon der oberste Musel in Deutschland Ayman Mayzek fühlte sich und seine sogenannte Religion durch ein Motiv auf einem Karnevalswagen beleidigt.

  130. #146 NieWieder (13. Feb 2017 23:35)

    Die meisten Völker lernen aus Katastrophen, der Deutsche braucht den Untergang!

  131. Und unsere sogenannten Neubürger haben erst Recht kein Verständnis für unsere Sitten und Gebräuche. Es wird ja immer wieder aus den Reihen der Politik gefordert wir sollen uns doch unseren ungebetenen Gästen anpassen. Also kann man doch den Karneval oder Fasching gleich ganz abschaffen

  132. Wie ich ja immer wieder schreibe, sind nicht die beschriebenen Zustände am schlimmsten. Auch nicht die Repression, die Antifa oder die Lückenmedien.

    Was einen wirklich verzweifeln lässt, ist die Dummheit und die Ignoranz der eigenen Landsleute. Ich sehe da überhaupt kein Licht am Ende des Tunnels.

    Sie lassen sich gerne und bereitwillig manipulieren. Niemand hinterfragt irgendetwas kritisch. Zumindest erlebe ich das so.

    Alle informieren sich(wenn überhaupt) über BILD,SZ oder Tagesschau. Sie lassen sich gerne einlullen. Ist doch viel bequemer und angenehmer, wenn ihnen dauernd erzählt wird, das schon alles in Ordnung ist und man nichts zu fürchten braucht.

    Da ist alles Reden einfach sinnlos.

  133. Deutschland sinkt bis zum Jahr 2050 auf Rang 9 ab (Brutto-Inland Produkt) lt. aktueller Studie. Indien, Brasilien etc. überholen uns klar. Europa fällt allgemein stark zurück. Italien fällt völlig ab. Mit den vielen neuen arbeitsfaulen Urlaubern im Land, die alle Vollpension haben, geht der Rückfall verstärkt weiter.

  134. OT ein Stückchen linksgrüner Schwachsinn – oder die Macht der linksgrünen Inquisition. Jeder kennt den vor einiger Zeit erlassenen PC-Befehl, Studenten nur noch Studierende zu nennen. Wohlwissend, daß ersteres Wort eine Eigenschaft bezeichnet, während letzteres eine in der Gegenwart andauernde Tätigkeit meint. Dadurch können so paradoxe Formulierungen wie der sterbende Studierende u.ä., die ein Widerspruch in sich sind, entstehen, die wohl wieder neue Orwellsche Sprachverrenkungen nach sich ziehen werden. Nach obiger Logik müssten nun viele Bezeichnungen, die aus einem Verbstamm und dem Anhängen der Buchstaben -er gebildet wurden, wie Maurer, Tischler, umbenannt werden zu Mauernder, Tischlernder. Der Spinner wird zum Spinnenden, der Läufer zum Laufenden, der Spieler zum Spielenden, Der Fußballer zum Fußballernden, der Warmduscher zum Warmduschenden, der Mörder zum Mordenden usw. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bemerkenswert ist an dem ganzen Unsinn, daß er in kriecherischem unterwürfigen Gehorsam sogleich von der gesamten schreibenden Zunft übernommen wird. Man fragt sich, ob jemand, der noch Student schreibt, auf dem Scheiterhaufen landet? Ein Beispiel für die Macht der PC-Sekte bleibt bei mir immer in Erinnerung. Die Sendung von Plasberg „Weich aber unfair“ wurde mit gleicher Besetzung ein zweites Mal ausgestrahlt, weil in der ersten Sendung eine Gendertante nicht gut genug wegkam, weil sich die anderen außer Anton Hofreiter über sie lustig gemacht hatten. Die Vernünftigen haben es heutzutage unter der Diktatur der politkorrekten Ponyhofsekte mit ihrer Stasischnüffelarmee und den Terrorbrigaden der Antifa schwer, aktiv zu sein und sich Gehör zu verschaffen, denn das kann leicht auf dem Scheiterhaufen enden.

  135. zu 174
    ______________________________________________
    Sehr guter Kommentar. Sie sollten ein Journalist werden. Leider würden solche Artikel in der deutschen gelenkten Presse nie veröffentlicht. Der Karneval hat seine Jungfräulichkeit verloren. Das Lachen ist weg. Seit 2-3 Jahren kann man mit keiner Frau oder Kindern mehr offen lachend auf Plätze gehen. Was wäre das eine Weltnachricht für den Islam, wenn mitten im Karneval in Köln-Mainz-Düsseldorf ein Selbstmordanschlag mit vielen Toten stattgefunden hätte. Ein Ehrenplatz im muslim. Paradies wäre sicher. …und D. Trump hat richtungsweisend recht!

  136. #205 bayer01 (14. Feb 2017 06:28)
    Sie lassen sich gerne und bereitwillig manipulieren. Niemand hinterfragt irgendetwas kritisch. Zumindest erlebe ich das so….Da ist alles Reden einfach sinnlos.
    ——

    Es gibt genügend, die das System mit Merkel nicht mehr wollen und trauen sich einfach nicht, das öffentlich zuzugeben. Dann ist man ja „rechts“. Aber zu meinen, mit dem Würselener würde alles besser. Das zu glauben, ist grenzenlose Einfalt. Aber einen Schulz krieg ich ganz gut weggeredet, im zweiten Satz folgt das Murksel.
    Nicht aufgeben !!!
    Krieg ich hier auch immer gesagt, wenn ich meine, kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

  137. zu 207
    _______________________________________________
    Deutschlands Abstieg bis zum Jahr 2050 auf Rang 9,10 (BIP) geht stetig voran. Merkel und die CDU-CSU verstärken den Vorgang. Ich kenne Studierende, die sind 35 Jahre und hocken immer noch seit 16 Jahren an einer Hochschule rum. Die Rente naht allmählich. Das sind dann wirklich Studierende im besten Sinne. Deutschlands Abstieg läuft….

  138. Die ganze Aufregung ist völlig unnötig. Wegen Windstärke X werden alle Faschingsumzüge abgeblasen … helau, alaf alla hu kackda

  139. Und was ist die Reaktion der Obrigskeitshörigen, die sie schon immer waren: Schmähung der AfD und Kürung des SED-Bonzen Gysis zum Obernarren. So geschehen in Aachen.

  140. Was dem Islam noch fehlt in seiner Sammlung der „Helden und Märtyrer“ ist ein vollzogener Karneval-Anschlag auf christliche Narren und verkleidete Ungläubige.

  141. Und jetzt Leute ab zur Arbeit … damit die Kanzlerin die Einnahmen weiterhin mit vollen Händen den Illegalen hinterher schmeissen kann.
    Die Politiker sollten diese ganze Cho­se aus eigener Tasche finanzieren. Drecksregierung gehört weg.

  142. Im SAT1 Frühstücksfernsehen geht eine Aktivistin der Tierschutzorganisation PETA für einen Beitrag auf die Straße und belästigt Leute,die einen Pelzkragen tragen,mit penetranten Fragen,was diesen sichtbar unangenehm ist.Eine aufdringliche Person mit schriller Stimme diffamiert Passanten ,man bekommt echt Zustände!Gesinnungsfernsehen vom Feinsten!

  143. Froehlichkeit muss von der Pozilei geschuetzt werden, den ansonsten droht Vergewaltigung und Mord, ja, wir sind in Europa!

  144. #214 Alvin (14. Feb 2017 06:59)
    Was dem Islam noch fehlt in seiner Sammlung der „Helden und Märtyrer“ ist ein vollzogener Karneval-Anschlag auf christliche Narren und verkleidete Ungläubige.
    ——————————————-

    In der Realität gut möglich.
    Aber man stelle sich einmal vor, so etwas würde auf einem der Themenwagen beim Karnevalsumzug dargestellt.

    Das käme in der medialen Wirkung dem realen Anschlag gleich.

    Und das das so ist, ist nordkoreanischer Sozialismus in R(h)einkultur!

  145. Hinter der (links-) faschistischen Terrororganisation *Antifa* verbergen sich offenkundig als finanzielle und logistische Unterstützer/Partner folgende bundesdeutsche Behörden, Organisationen und Firmengeflechte:

    Die bundesdeutsche Behörde Senatsverwaltung für Arbeit,
    Integrationsentwicklung und Frauen Berlin,
    Berliner Stadtreinigung- BSR,
    Antonio Amadeu Stiftung,
    Lesben- und Schwulenverband Berlin- Brandenburg,
    der Konzern Vattenfall GmbH,
    Firma Mediaservice,
    Handelsverband Berlin- Brandenburg,
    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi,
    Deutscher Gewerkschaftsbund DGB,
    Landesseniorenbeirat,
    Werkstatt der Kulturen,

    ie vereins- und länderübergreifende Fan-Initiative „FUSSBALL-FANS GEGEN RECHTS“,
    Club Commission,
    Theater Heimathafen Neukölln,
    Gesicht zeigen, Gesicht Zeigen!
    Für ein weltoffenes Deutschland e.V.,
    Typographus GmbH – Die Aufkleber Druckerei,
    Arbeiterwohlfahrt AWO- Landesverband Berlin e. V.,
    SPD,
    Bündnis 90/die Grünen
    Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg (TBB),
    Landesseniorenbeirat Berlin,
    Fußballclub BSC Eintracht Südring,
    Migrantenverein Türkiyemspor Berlin e.V.,
    York Kinogruppe Y, Theater TIPI am Kanzleramt,
    Unternehmen QUARTIERMEISTER – Das Bier für den Kiez Quartiermeister –
    Korrekter Konsum GbR c/o Thinkfarm, Clubcommission |
    Verband der Berliner Club-,Party- und Kulturereignisveranstalter e.V. usw..

    https://karatetigerblog.wordpress.com/2016/12/28/wer-steckt-hinter-der-linkskriminellen-vereinigung-antifa-berlin/

  146. Guten Morgen,

    was mir gestern zum Thema Höcke aufgefallen ist, dass es viele Posts von Usern gab welche die AFD bei seinem eventuellem Austritt für unwählbar halten.

    Hier fragte ich mich , ob es oft Trolls waren, oder Leute die sich und unser Land aufgeben wollen ?

    Alle dieser linksverseuchten Parteien sind sich doch einig und wissen ganz genau wohin die Reise gehen soll.
    Mir kann niemand erzählen, dass diese Gutmenschen so blind und taub sind und nicht wissen was der Islam für uns bedeutet.

    Mir ist es sowas von egal, wessen Gesicht mir bei der AFD nicht passt und ich würde alles wählen was gegenüber den jetzigen Parteien wie eine Mücke im Schlafzimmer agiert.

    Ich könnte kotzen wenn jemand schreibt er werde nicht wählen und man kann eh nichts ändern!

    Genauso hat sich herausgestellt, dass leider viel zu viele Menschen Angst haben die AFD zu wählen.
    Uns wird frech vorgegaukelt, dass wir in einer Demokratie leben, obwohl jeder der gegen das System ist als Nazi betitelt wird.

    Es ist mittlerweile so weit, dass die AFD Wähler flüstern müssen, oder Angst haben ihre Arbeit zu verlieren.

    Was mir auch auf den Sack geht , sind Damen die täglich mit dem Auto zur Arbeit fahren , abends am Pc sitzen oder in ihrer heilen Welt Soaps angucken.
    Sprichst du diese Damen bzgl. der AFD an, schauen sie dich wie unter Schock an und sagen auch noch , Das sind doch die Nazis.

    Ich habe mittlerweile einige Freunde verloren, aber auch Leute überzeugt sich mal an einem Hauptbahnhof umzuschauen, oder andere Quellen im Internet zu lesen.

    Ich kann auf Freunde mit dem Gutmenschenvirus verzichten und hinterlasse denen lediglich die Botschaft, dass sie sich gerne mal wieder melden können nachdem sie wach geworden sind.

  147. #180 Blue02

    Ich finde Ihren Weg des Widerstandes mutig, konsequent und effektiv.

    Für mich als älteren Menschen ist er allerdings nicht gangbar. Mein Weg ist der mit meinen Lebenserpsarnissen und dem, was ich mir vom System zurückholen kann über die Runden zu kommen.

    So ist sichergestellt, daß meine systemtreuen Erben möglichst wenig bekommen, daß ich möglichst wenig ans System zahle und dem System so gut es geht schade.

    Wenn der Raubund der Vermögensdiebstahl über die Draghi-Inflation ausufern, kann ich immer noch suizidbereites IS-Mitglied werden und die finale Antwort geben.

  148. Selbst die einfache Tatsache, daß Karneval und Islam unvereinbar sind, scheint für manchen in den „bunten“ Hochburgen zu hoch zu sein.
    Islamisierung > Leichentuch.

  149. #219 PackEr (14. Feb 2017 07:29)
    Guten Morgen,

    was mir gestern zum Thema Höcke aufgefallen ist, dass es viele Posts von Usern gab welche die AFD bei seinem eventuellem Austritt für unwählbar halten.

    Hier fragte ich mich , ob es oft Trolls waren, oder Leute die sich und unser Land aufgeben wollen ?
    —————————————————-

    Genau das ist es, was die Etablierten wollen: die AfD für unwählbar erklären. Und leider sind auch hier bei PI einige potenzielle Stammwähler am Umkippen. Wenn ich sehe, wie genüßlich die Qualitätsmedien die Querelen der AfD ausschlachten, dann weiss ich: es gibt keine Alternative zur Alternative.

    Und machen wir uns nichts vor: in der AfD sind nicht die besseren Menschen. Das genauso Menschen wie die Mitglieder und Führer anderer Parteien. Machtversessene, Besonnene, Provozierer, Beschwichtiger, Narzissten, Kluge, Idioten, naja wie überall eben, von allem was.
    Und genauso benehmen sie sich.
    In der gegenwärtigen Lage unseres Landes sehe ich über all das hinweg. Warum? Weil ich erkannt habe, das es keine Alternative gibt.
    Mir sind streitende und machtbesessene Petrys, Pretzells, Höckes etc. allemal lieber als Merkel, Steinmeier, Schulz und Co. Nicht, weil sie die besseren Menschen sind. Das sind sie nicht.
    Aber weil sie für ein Deutschland kämpfen, dass sich gegen die Islamisierung und Marginalisierung erhebt. Dafür und allein dafür wähle ich AfD.

  150. @Andreas Werner,

    danke für die Antwort, wo Sie mir aus der Seele sprechen.

    @all,

    seit einigen Tagen geistern im Radio 2 neue Lieder herum, welche sowas von islamisch klingen und ich die Namen der Titel nicht wissen möchte.
    Eines davon klingt ein wenig wie Lambda, aber egal.
    Sobald der Schrott ausgestrahlt wird schalte ich das Radio aus

  151. #222 Andreas Werner
    #219 PackEr

    Da bin ich 100 Prozent Ihrer Meinung. Hier laufen eben auch viele herum, die die Welt, in diesem Fall die rechts-konservative, durch die rosarote Brille sehen und wie ein trotziges Kleinkind plärren, wenn sie eine Enttäuschung erleben. Die Welt ist kompliziert und widersprüchlich, und ja, in der AfD sind die gleichen Menschen wie überall. So sind die Menschen halt. Und um es noch einmal zu betonen: Ich wähle trotzdem AfD, weil es die einzige wählbare Partei ist, die es auch in den Bundestag schafft und das Potenzial besitzt, einen Änderungsprozess zur Öffnung der geistigen Zwangsjacke, in die unser Volk gefesselt ist, zur Beendigung der Diktatur der politischen Korrektheit, zum erneuten Leuchten der Wahrheit, in Gang zu setzen.

  152. #24 ataktos (13. Feb 2017 21:24)
    Der Islam gehört in die C*DU.
    Der im Sommer 2016 gegründeten Zusammenschluss „Muslime in der Union“ vertritt einen politischen Islam mit Machtanspruch.
    http://www.idea.de/politik/detail/peter-tauber-ueber-muslime-in-der-cdu-uns-eint-die-loyalitaet-zu-deutschland-99883.html
    Wird der Verein dann den nächsten Bundeskanzler aussuchen?
    ———–
    Hab ich auch schon auf idea gelesen. Von dem verrückten Tauber ist leider nichts anderes zu erwarten. Wer innerparteiliche Kritiker Merkels als Arschlöcher tituliert ist selbst das größte Arschloch – um in 2017 Lutherdeutsch zu verwenden.

  153. Wenn der Islam herrscht, wird der Karneval wie im Nationalsozialismus verboten werden.
    Deshalb für jeden der Karneval mag: Feiern was das Zeug hält.

  154. Ich sage oft, nehmt euch mal die Zeit und schaut euch die Parteiprogramme an und vergleicht. In jedem Parteiprogramm finde ich etwas, was mir nicht passt. Es geht doch hauptsächlich darum, Deutschland vor dem Kollaps zu retten und da ist das Hauptproblem nun mal die Flüchtlingskrise und die damit verbundene Sicherheit und Freiheit der Bürger.
    Ich denke mal, ganz wenige, die z. B. der linken Gruppierung angehören, haben sich mit Parteiprogrammen beschäftigt. Die sitzen lieber schwarzvermummt mit gesenktem Kopf im Sitzkreis bei Demonstrationen rum, murmelnd oder plärrend und wissen noch nicht mal, für was.

  155. Unsere einzige Hoffnung ist zerplatzt wie eine Seifenblase!

    Im Faschingszug, da kann die AFD gleich mitlaufen!
    Vorn weg die schwangere Petry mit Höckes Kopf in der rechten Hand. In der linken Hand ein Schild: Jeder ist ersetzbar, Nachwuchs schon in Sicht!

    Wenn die AFD schon den eigenen Leuten das Messer in den Rücken rammt, dann möchte man nicht wissen, was sie mit dem „nutzlosen Volk“ erst anstellen wird.
    Eine zweite FDP braucht kein Mensch!

    ADE („Volkspartei“) AFD!!!

    Was sagt denn Herr Gauland zu dieser charakterlosen (Schweinerei) Aktion???

  156. #220 Johannisbeersorbet
    Kann ALLES, was sie zu dem Thema schreiben, gut nachvollziehen, und habe es (wie schon gesagt ?) genau so gemacht. Die Krankenversicherung läuft übrigens bestens über Familienmitglieder.
    Wir können keine Verantwort übernehmen, für die Bunte Republik, und das ist bekanntlich auch nicht gewollt;)

  157. Hätte jemand vor 10, 8, ach was schreib ich da?! drei Jahren gesagt, dass bald in Deutschland wegen Afrikanern die Gesetze veerschäft und das Land destabilisiert sein wird, hätte man diesen weisen Menschen wohl in die örtliche Klapsmühle gesteckt. Wenn der Feind, der unsere Ruhe und unseren Frieden stört erst einmal im Lande ist, ist es zu spät auch für LKW-Verbote, Barrikaden vermehrte Polizeikontrollen – all das ist Flickwerk und setzt zu spät an und lenkt vom Wesentlichen ab. Was dem Land seit fast zwei Jahren fehlt sind effiziente Grenzkontrollen, die Ausländer ohne Visum am illegalen Grenzübertritt hindern und diese nicht einströmen lassen als gäbe es kein Morgen!!!
    Es muss die Möglichkeit geben, die Invasoren aus dem Land zu jagen und es gibt genug Deutsche, die dem Staat dabei helfen möchten, anstatt sich meist sinnloser Integrationsbemühungen bei denen hinzugeben…

    Die Regierung, die zulässt was zurzeit Gang und Gäbe ist, gehört in die Klapsmühle. Wichtig ist, dies in den kommenden Wahlen zum Ausdruck zu bringen.

  158. Ich lese gerade

    „Die Fastnachtsbeichte“

    von Carl Zuckmayer. Spielt in Mainz 1913. Sehr atmosphärisch. Gut zum Zuhausebleiben, deutscher Karneval im Kopf – fast wie ein deutscher Urvater all dieser Venedig-Krimis. Eine Zeitreise in die Komplexität der deutschen Kultur auch an so einer vermeintlich banalen Stelle.

  159. #232 jeanette (14. Feb 2017 08:07)
    —–

    Tut mir leid, Jeanette, aber das ist auch nur Geplärre.
    Die AfD ist und bleibt die einzige Hoffnung für unser Land.
    Streitigkeiten gibt es in jeder Partei und wird im Wahlkampf ausgeschlachtet.
    Und Herr Höcke kann nicht einfach mal so aus der Partei ausgeschlossen werden.
    Nicht den Boden unter den Füßen wegreißen lassen. Mir paßt das Gemetzel untereinander auch nicht.

  160. • Sure 5: 14
    „ Und auch mit denen, die sagen: «Wir sind Christen», schlossen Wir einen Bund; aber auch sie haben einen (guten) Teil von dem vergessen, womit sie ermahnt wurden. Darum erregten Wir Feindschaft und Haß unter ihnen bis zum Tage der Auferstehung. Und Allah wird sie bald wissen lassen, was sie getan haben.“

    • Sure 5:33
    “ Der Lohn derer, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und Unordnung im Lande zu erregen trachten, wäre der, daß sie getötet oder gekreuzigt werden sollten oder daß ihnen Hände und Füße abgeschlagen werden sollten für den Ungehorsam oder daß sie aus dem Lande vertrieben würden. Das würde eine Schmach für sie sein in dieser Welt; und im Jenseits wird ihnen schwere Strafe;“

    • Sure 8:12
    „Da dein Herr den Engeln offenbarte: «Ich bin mit euch; so festiget denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Treffet (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen die Fingerspitzen ab!“

    • Sure 9:29 und 9:30
    “ Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie aus freien Stücken den Tribut entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen.

    • 30. Die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. Das ist das Wort ihres Mundes. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Allahs Fluch über sie! Wie sind sie irregeleitet!“

    ***********************

    Kann man doch gut erkennen was für Merkel-Hörige-Deppen in der Politik herrschen. Arme Zukunft der Deutschen Bürgerschaft.

    Es lebe für Vernunft die AfD

  161. #207 Honigmelder (14. Feb 2017 06:31)

    Beim „Studierenden“ ist das aber durchaus ein Akt des Egalitarismus in Richtung der Aufhebung des Unterschieds zwischen Möntschen mit Hochschulreife und solchen ohne. Studieren tu ich zuhause auch, wenn ich was Sinnvolles lese, aber ich bin deswegen noch kein Student. Den Leuten soll der Stolz auf eine Leistung genommen und der Anreiz vergällt, sich um eine Auszeichnung und Zugangsvoraussetzung anzustrengen. Das gehört (wie PISA und Bologna auch) zu einem riesigen OECD-Programm, um die Möntschen aller Herren Länder gleichzumachen, Völker und Kulturen aufzulösen, das Bildungsniveau der ersten Welt abzusenken. Ziel: nomadische, willenlose Arbeitssklaven, ruhiggestellt durch künstlichen Sex, Drogen, Fußball und andauernden Kleinkrieg in den Banlieues – gerade intelligent und gebildet genug, um für fast nichts zu arbeiten, aber unselbständig zu bleiben, keine Forderungen zu stellen, keine Zusammenhänge zu verstehen usw. Die sollen nicht wissen können, von wem sie beherrscht werden.

    Daher ist der Immigrant aus Afrika momentan nicht das Ziel, sondern nur eine Zutat zum Ziel, aber als solche wertvoller als Gold.

  162. #237 Mork vom Ork (14. Feb 2017 08:20)

    Gemetzel? Gepretzell. Petretzell. Das ist kein Naturgesetz.

  163. #219 PackEr (14. Feb 2017 07:29)

    Dass weniger die AfD und mehr den Gottkanzler vom wüsten Planeten wählen, genau das ist doch mit dem Abbretzeln von Höcke gewollt.

    Daher müßten wir jetzt alle öffentlich schreien: AfD unwählbar. Schulz for God ! … und dann heimlich doch AfDen.

  164. Zu #205 bayer01 (14. Feb 2017 06:28) Was einen wirklich verzweifeln lässt, ist die Dummheit und die Ignoranz der eigenen Landsleute. Ich sehe da überhaupt kein Licht am Ende des Tunnels.
    — Sie lassen sich gerne und bereitwillig manipulieren. Niemand hinterfragt irgendetwas kritisch. Zumindest erlebe ich das so. — Alle informieren sich (wenn überhaupt) über BILD,SZ oder Tagesschau. Sie lassen sich gerne einlullen. Ist doch viel bequemer und angenehmer, wenn ihnen dauernd erzählt wird, das schon alles in Ordnung ist und man nichts zu fürchten braucht. —
    Da ist alles Reden einfach sinnlos.

    Was Sie beschreiben, daß hat jeder hier schon erlebt. Mein Rat: machen Sie sich einfach folgendes klar: 98% unseres deutschen Volkes sind dumm, faul oder feige, und sie kümmern sich nur um ihre unmittelbaren Interessen (Urlaub und wie steht Eintracht Frankfurt in der Bundesliga).
    Einige sind auch Nutznießer des derzeitigen Geschehens, nämlich alle, die von der Sozialindustrie im weitesten Sinne profitieren. —–
    Das war aber früher auch schon so, Martin Luther und Otto von Bismarck haben sich zu ihrer Zeit in ganz ähnlichem Sinne geäußert. Beide haben aber unser Volk geliebt und alles für das Wohl des deutschen Volkes getan.
    Wir können unser Volk nicht ändern oder belehren. Wir können nicht gegen Wände anrennen. Höflich und bestimmt auftreten und klar sagen, daß man selbst den Multikultikram nicht haben will, weil es unser Tod als Rasse und Volk sein wird. Das reicht. Alles andere kommt nach und nach. —
    Es ist besser, wenn Sie sich mit den 2% des deutschen Volkes verbinden, die heute schon klare Ansagen machen. Die übrigen 98% werden in recht kurzer Zeit diese Dinge sowieso nachplappern und mit uns mitlaufen. Es sind Mitläufer. Das Volk hat die Eigenschaft einer Herde, und da ist es eben so, daß die allermeisten schlicht und einfach Mitläufer sind.
    Wir können unseren Volksgenossen das Mitläufertum nicht austreiben, weil es tief in ihnen drinsteckt. Aber sie können auf unserer Seite mitlaufen, und dann wird alles gut werden.
    Denken Sie bitte daran: „Wir sind auf der Siegerstraße“ und „Wir haben schon gewonnen, nur manche haben das noch gar nicht mitbekommen“.
    Ihnen alles Gute bei Ihrer Arbeit für das Wohl des deutschen Volkes.

  165. Kommt die SPD dran können wir davon ausgehen, das es in kürzester Zeit zu einem Bruderkrieg kommen wird.
    Alle die nicht daran glauben. Dann überlegt einmal wie ihr vor ca. 5 Jahren noch die Fasnacht oder andere Veranstaltungen begegnet seid. Da musste sich keiner Gedanken machen ob er unversehrt nachhause kommt. Jetzt ist das was anderes, überhaupt für Frauen oder einzelne Personen in der Nacht ! Schaltet mal euer Hirn ein wenn eines vorhanden ist. Für alle Gutmenschen – darauf einen Nahalmarsch !

  166. @ #205 bayer01 (14. Feb 2017 06:28)

    Was einen wirklich verzweifeln lässt, ist die Dummheit und die Ignoranz der eigenen Landsleute. Ich sehe da überhaupt kein Licht am Ende des Tunnels.

    Ja, das fällt mir auch auf, so extrem wie noich nie. Man kann uns Deutschen nicht mehr helfen, die meisten sind strohdumm.

  167. #250 Freya-   (14. Feb 2017 10:07)  
    @ #205 bayer01 (14. Feb 2017 06:28)

    Die Deutschen verblöden. Das ist das Problem. Früher hatten einige ein Bret vorm Hirn, jetzt haben immer mehr ein i iPhone vorm Hirn.

  168. ..,/|__.´)°(`.__|\,..
    Von der vielgepriesenen
    Buntheit
    wird am Ende
    nicht viel mehr
    bleiben
    als ein
    Grauen …

  169. Ich gehe jede Wette ein, dass kein einziger Motivwagen, weder in Köln, noch in Düsseldorf oder Mainz, es wagen wird, die unkontrollierte Masseneinwanderung oder die immer rasanter fortschreitende Islamisierung Deutschlands auf die *Schippe* zu nehmen. Stattdessen massenhaftes, politisch korrektes Trump-und AfD-Bashing,
    Wetten dass?
    Lieber Gott, lass es an Rosenmontag stürmen und Scheisse regnen!

  170. In Ergänzung dazu:

    einen Tag nach der Bundesversammlungsshow und der „Wahl“ des neuen BP Steinmeier in Berlin trafen sie sich alle wieder in Aachen, um Gregor Gisy einen Narren-Preis für seinen „Humor“ umzuhängen.

    Haben die wirklich nichts anderes zu tun als zu feiern – von einer Fete zur anderen zu rennen???

  171. #208 Honigmelder

    „OT ein Stückchen linksgrüner Schwachsinn – oder die Macht der linksgrünen Inquisition. Jeder kennt den vor einiger Zeit erlassenen PC-Befehl, Studenten nur noch Studierende zu nennen. Wohlwissend, daß ersteres Wort eine Eigenschaft bezeichnet, während letzteres eine in der Gegenwart …“

    …..

    Ich kann mich noch genau an die Einführung dieser ominösen „Rechtschreibreform“ erinnern. Eines der schwachsinnigsten pol. Projekte der letzten Jahrzehnte.
    Und natürlich an dessen Protagonisten, einen gewissen Herrn Zehetmaier(meier ?). Dieser irre, abwesende Blick dieses Herrn wird mir immer in Erinnerung bleiben.
    Dieser Herr war für mich der Vorreiter einer völlig irren, Ich – fixierten, nur dem Aktionismus seiner selbst willen verpflichteten Politikerkaste, die irgendein sinnloses Projekt durchpeitschen mußten, um sich in ihrem armseligen (Politiker-)Dasein unsterblich und unvergessen zu machen, auch wenn ihre geistigen Blähungen einen enormen Schaden für die Öffentlichkeit anrichteten.
    Aber noch peinlicher und bedenklicher ist der hündische Gehorsam, mit der die schreibende Zunft diesem Wahnsinn folge leistete.
    Um ein vielfaches potenziert und auf einer anderen Baustelle erleben wir das heute wieder.

  172. Man versucht sich immer wieder mit seiner Laienpsychologie und gesundem Menschenverstand „Wahnsinn“ zu erklären.
    Allein man schafft es nicht,l.-.,.-.,-.,-.,-.,.-,yyyyyxxxxx

  173. Ich glaube nicht das es die Kölner den Staatsmedien so einfach machen werden …..
    und der Karneval den lassen sich die Kölner doch nicht durch eine Kinderlose Mutti verderben …oder??

  174. Abwarten. Das wird zukünftig noch viel trauriger. Selber schuld, möchte man sagen. die Schuldigen daran sind demokratisch gewählt!
    Kölle halal ! Wer meint an der Spitze einer ideologischen Bewegung mitmischen zu müssen, wider besseres Wissen, muß auch die Folgen tragen. Köln hat aus senem vorigen Auftritt im Dritten Reich nichts gelernt.
    Nichts.

Comments are closed.