Ein Soldat hat in der Nähe des Pariser Louvre auf einen Mann geschossen, der ihn mit einer Machete angreifen wollte. Das berichteten französische Medien unter Berufung auf Polizeikreise. Das französische Innenministerium sprach auf Twitter von einem „gravierenden Ereignis“ im Louvre-Viertel. Der Angreifer soll schwer verletzt sein. Das Museum Louvre wurde kurz nach dem Vorfall aus Sicherheitsgründen geräumt, wie dieses Video zeigt. Jetzt mit Update!

Wie die BILD schreibt, habe der Täter kein Messer, wie anfänglich berichtet, sondern eine Machete verwendet:

Der Angreifer am Pariser Louvre hatte laut gedroht und „Allahu Akbar“ („Allah ist groß„) gerufen. Das sagte Polizeipräfekt Michel Cadot am Freitag.

Es habe sich „offensichtlich“ um einen Angriff mit „terroristischem Charakter“ gehandelt, sagte Premierminister Bernard Cazeneuve. Die Staatsanwaltschaft hat bereits eine Untersuchung wegen Terroverdachts eingeleitet.

Der Soldat eröffnete das Feuer auf einen mit einer Machete bewaffneten Mann, der mit einem Koffer in das Museum eindringen wollte, wie am Freitag aus Polizeikreisen zu erfahren war. Der Angreifer sei dabei verletzt worden.

Der Soldat ist bei dem Angriff leicht am Kopf verwundet worden. Er gab insgesamt fünf Schüsse ab.

Nach Angaben der Polizei war der Kofferinhalt ungefährlich und enthielt keinen Sprengstoff.

Ein weiterer Polizeivertreter sagte, der Mann habe versucht, einen anderen Soldaten anzugreifen und in das zum Museum gehörende Geschäft zu gelangen. Polizeiangaben zufolge wurde das Gelände um das Museum evakuiert.

image_pdfimage_print

 

277 KOMMENTARE

  1. Früher war Paris Stadt der Liebe, heute nur Stadt des islamischen Terrors und des Todes!

  2. Wer, ausser Islamisten fuchtelt denn immer mit Messern rum. Falls ja, dann hat sich der die falscheste Gegend ausgesucht, in Paris stehen an jeder Ecke schwerbewaffnete Polizisten und Soldaten rum. Und natürlich in der Ecke Louvre, Triumphbogen, Eiffelturm ganz besonders viele. Hoffentlich wars das wirklich und das sollte nicht bloss ein Ablenkungsmanöver für was schlimmeres sein.

  3. Ja, in den Moscheen wird wieder zum heiligen Krieg Aufgerufen -und alle „Gläubigen“ folgen!

  4. Der Lokus berichtet gerade, er habe Alahu Akbar geschrien… Was sonst… Erdogan hat ja gestern die „Kanzlerin“ noch darüber belehrt, dass der Islam Frieden bedeute und er den Begriff „islamistischen Terror“ nicht akzeptiere…
    In diesem Sinne…

  5. Der Islam ist eine friedliche Religion. Der Angreifer mit den Messer wollte sich nur einen Apfel schälen und das wurde eben Missverstanden von den Soldaten.

  6. Im Louvre gibt es seit 2003 eine Ausstellung „Islamische Kunst“.

    Wie gesagt, seit 2003. Eröffnet also als Antwort auf 9/11. Man hat dem Islam einen Gefallen tun wollen. Auf dass er die guten Menschen der Kultur verschonen möge.

    Feiglinge. Sie kriechen dem Agressor in den Anus und befördern ihn somit.

    Merci beaucoup

  7. Es war bestimmt kein islamistischer Anschlag. Der Mann war nur verwirrt oder hatte psychische Probleme.

  8. ISLAMISCHE Terroristen? Gibt`s doch gar nicht, denn Islam heißt Frieden, hat Erdogan gestern auf der Pressekonferenz gesagt und Merkel saß stumm daneben.

  9. Der Mann hatte sicher nur nicht genügend Kleingeld um den Eintritt zu zahlen und wurde fremdenfeindlich behandelt.
    Die Schusswaffe hatte er halt dabei, weil das zum Brauchtum gehört und in dem Koffer hatte seinen Hausstand, weil er leider keine bezahlbare Wohnung in Paris findet.

    Völlig überbewertete Fakenews.

  10. Multikulti überall!
    Der „Goldstaub“ der Fachkräfte legt sich wie Mehltau auf alle Bereiche Westeuropas…..zum Leichentuch!
    In der deutschen Narrenrepublik hätte dort kein Soldat gestanden und der Polizist hätte kein Magazin im G3 drin gehabt.

    Derweil holt sich IM Erika neue Befehle von Erdolf ab und Fett-Siggi macht noch ne teure Urlaubstour durch die Welt…:-(((

  11. Mittlerweile werden die nicht mehr von Polizisten sondern von Soldaten erschossen
    Soldaten auf der Straße sind in Frankreich an der Tagesordnung
    In Avignon hab ich letztes Jahr 4 Mann Streifen gesehen
    Im Herst in Rom standen an jeder u Bahn Station mind.2 Soldaten

  12. Dämliche und naive Politiker haben nichts aus der Geschichte gelernt..

    Aber vielleicht wollen sie auch einen Krieg provozieren..

    Aus Krieg entsteht immer NEUES!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Historiker:

    „Bürgerkrieg ist nicht zu vermeiden“

    Warnung an Europa

    „In 20 bis 30 Jahren wird Europa ein autoritärer oder imperialer Staat geworden sein, nach einer Phase bürgerkriegsähnlicher Zustände und Verfallserscheinungen“ – es ist ein düsteres Zukunftsbild, das der Historiker David Engels jetzt in einem Interview zeichnet. Der Belgier sieht eindeutige Parallelen zwischen der gegenwärtigen Krise Europas und der verfallenden Römischen Republik im ersten Jahrhundert vor Christus.

    Führt Einwanderung zur Identitätskrise und zum Zerfall?

    Einwanderung sieht der Historiker allerdings nicht als einzigen Faktor, der zum zwangsläufigen Zerfall führen werde. „Die gegenwärtigen Bevölkerungsbewegungen sind nur eines der vielen Symptome unserer gegenwärtigen Geisteshaltung, welche von einer seltsamen Mischung von Kosmopolitismus, Selbstzweifel, Kalkül, Materialismus und schlechtem Gewissen geprägt ist. Genau diese Mischung finden wir auch zu Ende der Römischen Republik“, so Engels.

    http://www.krone.at/welt/historiker-buergerkrieg-ist-nicht-zu-vermeiden-warnung-an-europa-story-552009

  13. Laut Michel Cadot, der Präfekt der Polizei, ist der Angreifer am Leben und wurde von der Pariser Feuerwehr unterstützt. Darüber hinaus wurde nach den Inhalt der beiden Rucksäcke des Angreifers Überprüfung wurden keine Sprengstoffe gefunden.

  14. #5 Eigenerfahrung (03. Feb 2017 11:00)

    Der Lokus berichtet gerade, er habe Alahu Akbar geschrien… Was sonst… Erdogan hat ja gestern die „Kanzlerin“ noch darüber belehrt, dass der Islam Frieden bedeute und er den Begriff „islamistischen Terror“ nicht akzeptiere…
    In diesem Sinne…

    Und interessant ist einmal mehr, dass eben der Schmiergel äh Speichel äh Spiegel hingegen genau dies, den Allahu Nacktbar Anruf NICHT meldet! Sondern seinen Lesern wieder einmal verschweigt, sie meinen immer noch die Dinge zu beschönigen, verharmlosen oder in eine andere Richtung lenken zu müssen; sie wissen es aber jedoch ganz klar auch, verschweigen es jedoch bewusst; könnte ja auch ein Pierre oder Pascal sein, der sich nur im Gebäude geirrt hat und nur mit der Pfadfindergruppe schnitzen wollte, nicht wahr…

    SPIEGEL = Sturmgeschütz der Lügenpresse!!!

  15. #25 Smile (03. Feb 2017 11:12)

    ich hab grade geschaut, es steht sogar direkt am Anfang unter der Headline

  16. Frankreich und Paris sind wie im Kriegszustand. Deutschland muß noch einige muslim. Beprägte aufnehmen, dann sind wir auch so weit. Frankreich zeigt den Weg der Zukunft. Das wird ein Fest!

  17. Ich werde nie vergessen, was meine alte Französischlehrerin uns nach dem Krieg als im Unterricht französische Kultur und Kulturschätze behandelt wurden, die sie sehr liebte, uns über ihre Bombennächte in Trier sagte.
    Sie habe immer gebetet „Lieber Gott, laß´ bitte die Porta Nigra, die Basilika, den Dom …diese Nacht unversehrt überstehen, wenn es sein muß, dann lieber meine eigene Wohnung, die ist ersetzbar.“ So ungefähr hat sie es ausgedrückt. Es hat mich tief beeindruckt.
    Sie hat, mit diesen schlichten Worten, mir die Wertigkeit eines Kulturgutes gegenüber dem eigenen Besitztum deutlich gemacht.

    Danke, Fräulein Müller!

  18. Wahrscheinlich ein islamischer Kunststudent. Da ganze war natürlich ein Missverständnis. Der nette Kerl wollte sich im Louvre ein paar Bilder ansehen. Er hatte sich vorher eine Machete gekauft um sich vor Rechtsradikalen, welche immer um die Zeit im Louvre rumhängen, zu schützen. Den Koffer voller Bargeld hatte er vorher im Bus gefunden. Nach dem Besuch im Museum wollte er, wie jeder anständige Mensch zur Polizei und ihn dort abgeben. Der Soldat erschoss ihn aus Spaß. Gerade die Soldaten in Paris sind bekannt dafür! Außerdem hat der Soldat „A?lah hu akhbar“ geschrien…….ich denke, daß es genau so abgelaufen ist.

  19. #28 misop (03. Feb 2017 11:15)
    #25 Smile (03. Feb 2017 11:12)

    ich hab grade geschaut, es steht sogar direkt am Anfang unter der Headline

    Das stimmt JETZT (11:18h)ja, danke für das Update! Als ich meinen Beitrag eintippt, stand es noch nicht da (bis ca. 11:13h) ich hatte die Seite noch online, und gerade verglichen und auf Refresh gedrückt, sie haben es gerade dazu gegeben!

  20. Nach den Anschlägen von Paris hätte man eigentlich eine tiefergehende Berichterstattung erwarten können – stattdessen im örtlichen ÖRR-Radioprogramm nur eine kurze Erwähnung in den stündlichen 11:00 Hauptnachrichten, ansonsten nur belangloses Blablabla und eine Sensationsmeldung über die Genesung eines verletzten Fußballers.
    Willkommen in „1984“.

  21. Amateur!
    Machete vs Scania
    Nach Punkte eindeutig:
    Scania ab 40 Tonnen
    Die Islamis sind auch nicht mehr das was sie gerne Darstellen!
    Ironie off

  22. Merkel hat den ganzen kriminellen und

    gewalttätigen Abschaum aus aller Welt in

    unser Land gelassen.

    Merkel gehört vor Gericht und weggesperrt.
    .

    13 Prozent!!! Und das ist NUR Berlin!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kriminalstatistik 2016

    13 Prozent aller Flüchtlinge in Berlin als

    Verdächtige erfasst

    Sie werden als Verdächtige in der neuen Kriminalstatistik der Berliner Polizei häufiger erfasst als Deutsche. Die Statistik ist aber umstritten.

    Das gilt auch, wenn man ausländerrechtliche Delikte wie illegale Einreise herausrechnet und zugleich berücksichtigt, dass unter den Zuwanderern besonders viele jüngere Männer sind. Denn diese Gruppe hat generell eine erhöhte Kriminalitätsrate – egal welcher Herkunft.

    Die Zahlen aus der bislang nicht veröffentlichten Kriminalitätsstatistik 2016 gehen aus einer Antwort des Senats auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Marcel Luthe hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

    Drei Prozent der Berliner mit deutschem Pass in Statistik

    Aus der Antwort geht hervor, dass die Polizei 2016 in Berlin 9614 Verdächtige registrierte, die als sogenannte Zuwanderer definiert wurden: Asylbewerber, Kriegsflüchtlinge und Menschen im Duldungsstatus.

    Demgegenüber stehen insgesamt knapp 70.000 registrierte Flüchtlinge. Rechnerisch wurden also rund 13 Prozent der Flüchtlinge als Verdächtige erfasst. Für in Berlin gemeldete deutsche Staatsangehörige liegt die Zahl bei knapp 3 Prozent.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/13-prozent-aller-fluechtlinge-in-berlin-als-verdaechtige-erfasst

  23. Die Französisch militärischen Angriff, die heute Morgen im Carrousel du Louvre aufgetreten ist „offensichtlich“ ein „Terroranschlag“, sagt der Premierminister Bernard Cazeneuve. Laut dem Sprecher Pierre-Henry Brandet Beauvau, besuchen der Innenminister Bruno Le Roux das Bett des verletzten Soldaten.

  24. Vielleicht handelt es sich um eine Blitzradikalisierung, ähnlich dem Paranormalen Phänomän der spontanen Selbstentzündung. Ich muss mal nachschauen ob der unterhaltsame Erich von Däniken bereits eine Theorie zu diesem faszinierenden Phänomen entwickelt hat.

  25. Durfte gerade live erleben, wie die geschulten Kommentatoren auf ntv und n24 berichten müssen:

    Eine Einzeltat, ein verwirrter Mann, versucht, einen Soldaten anzugreifen, Soldat gab Schüsse ab… NICHT; Vermutlich Terrorist, Angriff auf Soldat mit Machete, Soldat schoss aus Notwehr.

    SO WERDEN NACHRICHTEN IN DER BRD PRÄSENTIERT:

  26. #35 Das_Sanfte_Lamm (03. Feb 2017 11:20)

    Nach den Anschlägen von Paris hätte man eigentlich eine tiefergehende Berichterstattung erwarten können – stattdessen im örtlichen ÖRR-Radioprogramm nur eine kurze Erwähnung in den stündlichen 11:00 Hauptnachrichten, ansonsten nur belangloses Blablabla

    In DDR 1 eine schwachsinnige sinnlose Rateshow mit dem hässlichen Gnom Hoecker und dem unsäglichen Dummbratz ‚Elton‘! In DDR 2 Soko Stuttgart… wie immer sehen sie keinen Anlass, ihr Programm zu unterbrechen… (nach dem Motto: Schaltet doch um zu NTV!)

  27. #19 Dichter (03. Feb 2017 11:08)
    Kaum bin ich mal für einige Minuten nicht zuhause, und schon passiert wieder etwas.

    Grööhhl, Dito!

  28. OT – Einen prominenten Niederlaendischen Kritiker der Islamisierung ist Joost Niemoller. Er hat jetzt einen Buch geschreven, Titel „Kwaad“ (d.h. „Boese“). Darin beschreibt er die resignierte Wut der weit-verbreitet ist in Holland wegen den Massen-Einwanderung:

    https://www.bol.com/nl/p/kwaad/9200000073868286/?suggestionType=typedsearch

    Gestern hat Geert wilders dieses Buch im Empfang genommen:

    http://joostniemoller.nl/2017/02/boekpresentatie-kwaad-geert-wilders-fotos/

    Wilders in video in English auf Berliner Ruptly Kanal.

  29. Da haben wohl wieder Heiko und Max bei der Klassenfahrt nach Paris über die Stränge geschlagen.

  30. #19 Dichter (03. Feb 2017 11:08)

    Kaum bin ich mal für einige Minuten nicht zuhause, und schon passiert wieder etwas.
    ………………………………………..
    Hahaha. ;DDD

    Wie ist das Wetter in Paris? Sag darauf jetzt einfach was Falsches, dann biste schon nicht mehr verdächtig.

  31. welch eine Überraschung, der Verwirrte hat wieder mal Aloha Nacktbar gerufen. So eine völlig unerwartete Wendung, schade daß der Soldat nicht richtig gezielt hat…

  32. Islamische Betriebsanleitung (Koran und Hadith):

    Bilder sind Götzen und Haram und zu zerstören.

    Wer von den lebenden Gehirnbesitzern trotz Lektüre des Korans geglaubt hat, daß sich Moslems irgendwo auf der Welt anders verhalten als Moslems, sei es spätestens seit 1979, noch später seit 9/11 und allerallerallerspätestens seit 2017, könnte, wäre, hätte, Fahrradkette, eines Besseren belehrt sein können…

    Richtig bösartig sind die, die trotz – oder wegen -des Wissens um den Islam den Islam hofieren.

  33. wieder mal Freitag für Moslems, und ein morgenländischer Humanist, besser noch ein Orientalischer Amor verschießt dieses mal in der “ Stadt der Liebe „, seine Pfeile

    aber wie waren nochmal die Worte der Angenital Merkel, Zitat

    aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist

    ,
    …hier klick !

    und was sagte der Heikohol Maas nochmal, Zitat

    …Es gibt Keine einzige nachweisbare Verbindung zwischen Terrorismus und Flüchtlingen…

    hier in der 2.28 Min. zu hören…klick !

  34. „Du Rassist und Menschenrechtverletzter!“

    Februar 3, 2017

    Der Musiker Hans Söllner geht in einem Facebook-Posting auf den bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer los.
    Darin beschimpt er den Politiker wegen seiner Flüchtlingspolitik mit sehr harten Worten.
    http://www.unsertirol24.com/2017/02/03/du-rassist-und-menschenrechtverletzter/?success=1#comment-784
    Ich glaube hier wurde wohl die Grenze der Meinungsfreiheit überschritten, bin mal echt neugierig,
    wie die CSU darauf reagiert.
    Warscheinlich muss Bayern noch mehr bereichert werden, wie in Paris, am besten wäre es wohl, wenn
    Hans Söllner von Islamisten aus den Verkehr gezogen wird, weil die CSU dazu wohl nicht fähig ist.

  35. Nachdem in Berlin ein LKW den Anschlag verübte, ist es nun eine Machete mit einem, natürlich, unschuldigen Musel hintendran. Filme werden wahr, Rhea M – Es begann ohne Warnung.

  36. #10 Dichter (03. Feb 2017 11:04)

    Es war bestimmt kein islamistischer Anschlag. Der Mann war nur verwirrt oder hatte psychische Probleme.
    ————————————————–
    Psychische Probleme? Aber daran leiden sie doch alle, die Rechtgläubigen 🙂

  37. Paris, Louvre, Machete, Mann.
    „Dieser Fall ist klar, lieber Herr Kommissar, auch wenn Sie andrer Meinung sind“ (Falco, Der Kommissar)

  38. Wir sollten vorsichtig sein, den #Louvre-Angriff schon in irgendeiner Form zu bewerten – abwarten und Nachrichtenlage beobachten #Paris

    Multimedia-Redakteurin ARD.de, hier privat #Journalist, #SocialMediaManagerin, #SWR, #Onlinemarketing, #SEO

    Wiesbaden, Hessen·fundadogan.com

  39. Im Gegensatz zu dem Vorfall in Australien gibt man wenigstens in Frankreich zu, dass es ein Anschlag war.

    Interessant auch, dass hier erwähnt wird, dass Soldaten in Rom und Paris z.B. auch an der U-Bahn stehen.
    In Deutschland stehen dort nicht einmal Polizeibeamte (ausser an Fussball Wochenenden).

  40. Ist der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“-Mazyek noch beim Freitagsgebet oder warum hat er sich noch nicht für die aktuellen Terror seiner GlaubensbrüderInnen entschuldigt?

  41. Islamist schrei „Allah u Akbar“ wollte drei Soldaten mit Machete köpfen.

    Sie haben in angeschossen und schwer verletzt.
    Gut so !!

    gruss

  42. #51 wiesengrund (03. Feb 2017 11:36)
    Macht euch nix vor:

    http://www.krone.at/nachrichten/historiker-buergerkrieg-ist-nicht-zu-vermeiden-warnung-an-europa-story-552009

    Begreift es und handelt!

    Großstädte bzw. Teile von ihnen werden auf jeden Fall zu großen unregierbaren Löchern degenerieren. Da ich seit Jahren nach Frankfurt zum Arbeiten fahre, konnte man diesen Prozess sehenden Auges betrachten – und Frankfurt ist noch harmlos gegenüber Teilen Berlins.

  43. #53 Ritterorden (03. Feb 2017 11:36)

    Sicher ein durchgedrehter Trump-Anhänger aus Sachsen.

    Sicher ein abgehängter durchgedrehter Trump-Anhänger aus Sachsen!

  44. #27 Kaleb (03. Feb 2017 11:14)

    Bild lernt dazu. Sie schreiben in der Übersetzung von „Allahu Akbar“ zumindest von „Allah ist groß“. Ganz richtig müßte es natürlich „Allah ist größer“ heißen.
    ————————————————–
    Stimmt, „Alla hu Akbar!“ heißt „Allah ist größer!“
    Es heißt also nicht „Allah ist groß!“

    Wenn aber Allah größer ist, muss es noch mehr von der Sorte geben (sonst macht das „Größer“ keinen Sinn 🙂

  45. @ #40 Mainstream-is-overrated (03. Feb 2017 11:25)

    Das ist zumindest der Restanstand der Politiker in Frankreich noch haben. In Deutschland würden Künst, Roth, Göring-Eckhard, Merkel und der sonstige politische Abschaum den Terroristen besuchen, ihn zum Opfer erklären und den Polisten wegen Polizeigewalt, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einkerkern.

  46. Tragisch und wir hoffen für die Verletzten. Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen!
    #Louvre #Polizeigewalt

  47. Hoffentlich wird dieser Hilferuf auch in Berlin vernommen.
    Wir dürfen auf keine Fachkraft verzichten.

  48. Oh upps. Er wurde ja „nur“ angriffsunfähig geschossen. Mein Künast-zitat ist also fehl am Platz.

  49. Oh upps. Er wurde ja „nur“ angriffsunfähig geschossen. Mein Künast-zitat ist also fehl am Platz.

  50. Der verletzte Soldat ist nicht derjenige, der das Feuer eröffnet hat.

    Ein Soldat wurde am Kopf verwundet und ins Krankenhaus gebracht. Das Militär die erste Person, die von Techniken „Nahkampf“ abgestoßen und die Unmöglichkeit, zu stoppen, sie eröffneten das Feuer.

  51. Also der Polizeiapparat in Paris wäre heute beschäftigt….

    Könnte ein Ablenkungsmanöver sein.

  52. – Louvre –

    Der Islam kommt, die Zivilisation geht (Bilderverbot). Während sich islamische Kalifen (jeder Moslem ein Kalif) an der Zivilisation aufgeilen (Bildergehechel), wollen sie sie zerstören. Dabei gibt es momentan nichts auf der Welt, das die Doppelmoral des Islams so sehr enthüllt wie der Islam:

    Diese islamische Gestalt…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Halil_%C5%9Eerif_Pascha

    … gab dieses Bild in Auftrag:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Ursprung_der_Welt

  53. Platz Beauvau (IM) gibt an, dass eine weitere Person von den Behörden festgenommen wurde. „Sein Engagement wird durch die Staatsanwaltschaft ermittelt werden“, sagte der Sprecher des Innenministeriums.

  54. Dank einer völlig irren und verfehlten „Flüchtlingspolitik“ v.a. auch der Achsenländer Frankreich und Deutschland (beide de facto sozialistisch regiert), befinden wir uns auf dem besten Wege zu einem „failed state“, der bald aussehen wird wie Kriegsgebiete im Nahen Osten und Aleppo.
    Es kracht bald täglich irgendwo in Europa, die Meldungen überschlagen sich zusehends.
    Es wird bald überall Chaos herrschen, Mord und Totschlag, wenn dieses Jahr nicht die Wende herbeigeführt wird.
    Der Islam und die mit ihm Verbündeten, Linke , Kommunisten, und andere NWO´s sind die Pest des 21. Jahrtausends

  55. Ist denn heute ein besonderer islamischer Schwertfeiertag oder der übliche Schwert-, äh Moscheefreitag?

    Die listige Muslima Necla Kelek 2012:
    KNA: Frau Kelek, wann waren Sie das letzte Mal in einer Moschee?
    KELEK: Vor kurzem bin ich zwei Monate durch Nordafrika gereist, zuletzt war ich in der Großen Moschee in Casablanca. In Kairo habe ich in der Al-Azhar-Moschee sogar am großen Freitagsgebet teilgenommen.
    NATÜRLICH MIT KOPFTUCH – OHNE VERBOTEN! Dies sagt sie aber nicht:
    domradio.de/nachrichten/2012-02-24/autorin-necla-kelek-ueber-muslime-zwischen-aufbruch-und-tradition

    Necla Kelek meint, Sarrazin u. Deutschland seien schuld, wenn sich Muslime radikalisierten, nicht der Koran, denn den könne man auslegen; Kopftuchtragen u. geschlechtergetrenntes Schwimmen seinen nicht (mehr) schlimm:
    http://diepresse.com/home/leben/mensch/1334649/Necla-Kelek_Sarrazins-Gegner-haben-ihr-Ziel-erreicht
    Diese Islammissionarin sabbelt den gleichen Dialüg, wie Bassam Tibi, Mouhanad Khorchide u. Abdel Samad. Daß Deutschland gar keine Moscheen, Moslems u. Islam brauche, darauf kommen diese Unverschämten gar nicht. Nicht mehr lange, dann behaupten auch diese „moderaten“ Moslems, Islam sei Frieden, wenn man es nur wolle.
    12.02.2016
    Mit einem Foto syrische „Flüchtlinge“ u. einer Frau/Mutter ohne Gesicht:
    https://www.welt.de/politik/article152184546/Merkel-muss-darueber-nachdenken-was-sie-uns-zumutet.html

  56. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fußfessel?

    Hatte dieser Moslem eigentlich eine Fußfessel?

    .
    Dann hätte er diese Tat ja gar nicht begehen können..

    .
    Finde den Fehler!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  57. #52 Babieca (03. Feb 2017 11:36)

    Richtig; Museen waren bislang mohammedanerfreie Rückzugsorte kultureller Erbauung.

  58. #11 johann (03. Feb 2017 11:04)

    ISLAMISCHE Terroristen? Gibt`s doch gar nicht, denn Islam heißt Frieden, hat Erdogan gestern auf der Pressekonferenz gesagt und Merkel saß stumm daneben.

    Vor allem ist es doppelt gemoppelt. Genau das gleiche wie ein weißes Pferd nicht mit „Weißer Schimmel“ bezeichnet werden muss. Islam und Terror sind miteinander untrennbar verbunden. Oder gibt s irgendjemanden der beim Wort „Islam“ nicht sofort an 9/11, Bomben, Messer, Kopf abschneiden, und Terror denken muss?

  59. Das gehöhrt wohl auch zu den europäischen Werten als Contra zu Trump,
    eine Willkommenskultur zu pflegen, indem man alle potenziellen Terroristen einlädt
    nach Europa zu kommen, ich Scheisse auf diese Werte, die von Capo Schulz und Merkel
    als Vorbild für die USA dienen sollten

  60. #27 Kaleb
    #61 Athenagoras

    Alle, die meinen, „Akbar“ heisse auf Deutsch „grösser“, haben im Allgemeinen recht. Speziell im Zusammenhang mit Allah ist diese grammatische Form (Elativ) aber in absoluter Stellung und darum heisst „Allahu Akbar“ ganz genau übersetzt „Allah ist am grössten“. Wer mir das nicht glaubt, kann gern nachlesen: Carl Brockelmann: Arabische Grammatik, Leipzig 1977, S. 69.

  61. @ #73 Babieca (03. Feb 2017 11:48)

    Der in Mekka, nähe Götzenkiste Kaaba, geborene Muslimbruderschafter(was er abstreitet) Dr. Nadeem Elyas, Mazyeks islampolit. Ziehvater, Mitgründer des Zentralrats der Muslime Deutschland e.V., Erfinder des Tags der offenen Moschee, Kloranübersetzer(Siehe islam.de) ist Gynäkologe. Natürlich nur, um Kafirat zu befummeln, islamische Vaginas darf er nicht mal beglotzen, es sei denn er ist mit ihnen verheiratet, also ihr Besitzer.

  62. OT: Na toll, Wenn man den Umfragen glauben soll steigt die SPD auf 28%, die AfD verliert auf 12%. Mich wundert das nicht mehr. Die ganze Diskussion wegen Höcke hat der AfD geschadet. Man muß befürchten das die AfD noch unter 10% noch fällt. Das kotz mich an.

  63. #76 Maria-Bernhardine (03. Feb 2017 11:52)
    Ist denn heute ein besonderer islamischer Schwertfeiertag oder der übliche Schwert-, äh Moscheefreitag?

    Die listige Muslima Necla Kelek 2012:
    KNA: Frau Kelek, wann waren Sie das letzte Mal in einer Moschee?
    […]

    Ich persönlich hatte zu ihr eine gewisse Distanz entwickelt, als sie nach dem Wirbel um Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ als einzige praktikable Lösung noch mehr Milliarden für die Sozial- und Integrationsindustrie forderte.

  64. Was für ein Idiot!

    1400 Jahre Inzucht zeigen hier einmal mehr, was die Folgen im Konkreten sind. Wie dämlich muss man sein, um mit Sturmgewehren bewaffnete und daran ausgebildete Soldaten mit so einem Hackebeilchen anzugreifen? Das muss doch in die Hose gehen. Selbst wenn man einen der Soldaten hätte damit ernsthaft verletzen können, wäre sofort danach Schluss gewesen.

    Hoffentlich stirbt der Abschaum und wird zu Schweinefutter verarbeitet.

  65. Da ich erkältet bin, liege ich kampfunfähig auf der Couch. Ich muss sagen, langweilig wird es einem mit dem Islam nicht!

  66. Koran und Hadithe sagen glasklar: Zerstört alle abbildende Kunst.

    Mohammedaner eiern im Westen, denen sie sich millionenfach als Kuckuckseier unterschummeln, um diese Aussage seit Jahrzehnten, Jahrhunderten herum, so lange sie in der machtlosen Position sind. Warum eiern sie?

    Weil es Mo befahl (Koran, Hadith). Den Islam reformieren heißt: Mo vom Sockel stoßen. Reform und Kritik an Mo sind, Kern des Islams, mit dem Tod (den jeder Mohammedaner selbstjustizerwünscht vollziehen soll) sanktioniert.

    Daher ist Islam Islam. Seit 1400 Jahren. So persistent wie ein Bandwurm.

  67. Merkel will den täglichen Moslem-Terror!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel in Ankara:

    „Werden alles tun, damit Muslime ihren

    Glauben in Deutschland frei leben können.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    DAS TÖTEN, VERGEWALTIGEN geht WEITER!

  68. „Aber wenigstens haben sie in dem aktuellen Bild-Artikel zum neuesten Geschehen in Paris, den Begriff „Gott“ in der Übersetzung nicht mehr verwandt.“

    „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“. „Allah“ ist kein Göttername wie Zeus oder andere. Der Begriff ist identisch mit dem deutschen „Gott“, dem englischen „God“, dem französischen „Dieu“ oder dem spanischen „Dios“.

    Wenn Muslime oder Islamisten „Allahu Akbar“ rufen, dann meinen sie nicht, „Allah ist größer als euer Gott“ sondern „Gott ist größer als alles andere“.

  69. Oh wie schön wäre es, heute am Arschhochbetertag mit einem Baseball-Schläger reihenweise die Moscheen zu durchschreiten.

  70. „#9 eigenvalue (03. Feb 2017 11:04)
    Im Louvre gibt es seit 2003 eine Ausstellung „Islamische Kunst“…..“

    Islamische Kunst? Oder Kunst trotz Islam? — Und demnächst:

    „Islamische Wissenschaft und die Leistungen der islamischen Nobel-Preisträger“. —

  71. #89 Flammpanzer (03. Feb 2017 12:04)
    Was für ein Idiot!

    1400 Jahre Inzucht zeigen hier einmal mehr, was die Folgen im Konkreten sind. Wie dämlich muss man sein, um mit Sturmgewehren bewaffnete und daran ausgebildete Soldaten mit so einem Hackebeilchen anzugreifen? Das muss doch in die Hose gehen. Selbst wenn man einen der Soldaten hätte damit ernsthaft verletzen können, wäre sofort danach Schluss gewesen.

    Hoffentlich stirbt der Abschaum und wird zu Schweinefutter verarbeitet.

    Relativ einfach:
    Die haben genug Menschenmassen zur Verfügung, um damit den Gegner langfristig zu zermürben. Die Geburtenrate in den mohammedanischen Ländern spricht dabei für sich.
    Und, wie richtig erkannt, mangels Intellektueller Kapazitäten, haben die auch keine andere Möglichkeit.

  72. Auf BBC „Victoria Derbyshire“ wurde bereits mehrfach erwähnt, dass der Allhau Akbar geschrien hätte.

    #37 Mainstream-is-overrated; Sicher ein Fake, da fehlt die Fernsehantenne im Hintergrund.

    #48 Anita Steiner; Im wesentlichen hat der Typ ja recht. Drehhofer labert nun mal das, was er sagt.
    Man kann drauf warten, bis er seine Meinung ändert,
    als Nichtraucher würd ich mir natürlich keine Zigarette anzünden, aber bei nem Raucher ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass die Stinkadores noch nicht zu Ende ist, bis Dh’s Meinung anders ist.
    Heute in der Franken-Prawda durfte auch irgendein
    weitgehend unbekannter Musiker seine Verbaldiarroehe über Trump auskippen.

  73. Die Franzosen würden heute auch keinen erneuten „Sturm auf die Bastille“ zu stande bringen. So viele Opfer bei den isslamistischen Attentaten und keine große Reaktion darauf, kein Sturm kommt gegen die herrschende Politik auf, die auch in Frankreich, mit ihrer Politik den Boden für solche Attentate vorbereitet.

  74. #85 SAP917 (03. Feb 2017 12:02)

    OT: Na toll, Wenn man den Umfragen glauben soll steigt die SPD auf 28%, die AfD verliert auf …
    ———————————————

    Glaubst du den Umfragen ??

    Dann schlafe weiter ….2017 werden die Verbrecher aus ihren Träumen gerissen , daß ist sicher !

  75. Wieder mal werden einem Angehörigen der Religion des Friedens böse Absichten unterstellt.
    In Wahrheit ist dieser Moslem sehr kunstinteressiert und da vermutlich der Aufenthalt im Louvre mind. 10 Stunden dauern würde, hat er sich in einem Koffer eine ausgiebige Brotzeit mitgebracht.
    Die Machete brauchte er zum Fladenbrotschneiden.

    Also wieder mal völlig unangebrachte Hysterie gegenüber einem friedlichen Moslem.
    Pfui!

  76. „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“. „Allah“ ist kein Göttername wie Zeus oder andere. Der Begriff ist identisch mit dem deutschen „Gott“, dem englischen „God“, dem französischen „Dieu“ oder dem spanischen „Dios“.

    Wenn Muslime oder Islamisten „Allahu Akbar“ rufen, dann meinen sie nicht, „Allah ist größer als euer Gott“ sondern „Gott ist größer als alles andere“.

  77. #47 Dr. T (03. Feb 2017 11:31)

    #5 Eigenerfahrung (03. Feb 2017 11:00)

    Der Lokus berichtet gerade, er habe Alahu Akbar geschrien

    Ebenso der Spiegel, sogar direkt auf der Startseite. Ich kann mich nicht daran erinnern, daß die großen Mainstreamjournale jemals den islamischen Hintergrund einer Straftat vor PI verkündet hätten. Bislang mußte das immer erst jemand in der Polizeimeldung, einer Lokalzeitung oder bei Twitter oder Youtube finden und in allen Kommentarspalten herausposaunen, bevor die Zeitungen zugaben, es könne vielleicht ein wenig mit dem Islam zu tun haben.

    Bitte das mal weiter kritisch beobachten. Muss kein gutes Zeichen sein. Kann auch heißen, daß jetzt Hass geschürt wird, um den Bürgerkrieg einzuleiten, damit die Massen mit einander – gegeneinander – beschäftigt sind. Oder sollten etwa die Zeitungen etwa auf einmal irgendwie geläutert sein? Oder sollte plötzlich der Druck durch die Kunden gewachsen sein, oder der Umsatzeinbruch wirken? Warum aber nicht vorher? Lassen wir uns keinen Bären aufbinden. Vertrauen wir ihnen nicht mehr.

  78. Unsere Aualitätsmedien werden wieder das Märchen verbreiten, das habe alles nix mit nix zu tun.

    Babieca, vielen Dank für den Link aus 2004. Ein hervorragender Text.

    Als Charlie Hebdo war, London, Madrid, 11. September… schaltete ich den TV an, um Neuigkeiten zu erfahren.

    Heute lasse ich ihn aus. Ich halte es nicht mehr aus, eingelullt zu werden vom Wahrheitsministerium.

    Ich schalte erst wieder an, wenn täglich vermeldet wird, wie viele Aschiebeflugzeuge mit wie vielen Häkelmützchen und Schleiereulen samt ihrer Brut dahin verbracht werden, wo die hingehören.

  79. Der arme Bub.
    Mussten es denn gleich wieder Schüsse sein.

    Der arme Mensch ist traumatisiert aus wer weiß wo gekommen. Darf nicht in seinem erlernten hochqualitativen Beruf arbeiten. Keine der schon länger hier lebenden Frauen wollte FickiFicki, Schokopudding gab es auch nicht jeden Tag und dann auch nur einen pro Person, für das Rumsitzen wurde er noch nicht mal mit einem Mindestlohn bezahlt, das versprochene große Auto und das Haus war eine Lüge……

    Was hat ein solch geschundener Mensch noch für eine Perspektive?

    Statt Schüsse hätte auch gemeinsames Singen im Stuhlkreis geholfen.

  80. EUropas migrationspolitische Fürsprecher freuen sich, „Allahu kAckbar“ ist das hörbare Zeichen, dass der Islam zu ihrem EUropa gehört.

  81. Jetzt müssen wieder böse Reichsbürger und ehrliche, syrische Brieftaschenfinder kompensieren.

  82. Das ist sicher alles ein Missverständnis?
    Wahrscheinlich hat der Tourist nur
    „Ist das eine Nachtbar“ gerufen und die Machete führte er nur mit weil man sich in seinem Heimatland den Weg durch den Dschungel freischlagen muss.

  83. OT

    Bericht eines süddeutschen Polizisten

    anonym:

    „Also ich arbeite bei der Polizei in einer Stadt, in der ein zentrales Registrierungszentrum für Flüchtlinge ist. Zu den Hochzeiten im Sommer 2015 waren dort bis zu 10000 Flüchtlinge untergebracht. Seit eh und je handelt es sich zu 95 Prozent um Männer, die alleine untergebracht sind. Wir haben aufgrund gehäufter Straftaten massive Probleme mit denen. Derzeit sind dort noch rund 2000 untergebracht. Im Umkreis von 20 km gibt es noch 2 weitere ehemalige US Kasernen, in denen ähnlich viele Flüchtlinge sind. Mehrheitlich haben wir Probleme im Bereich der Eigentumskriminalität sowie Körperverletzungsdelikten und wie man es amtsdeutsch so schön nennst „Beleidigungen auf sexueller Grundlage“, also das Angrabschen.
    Ein konkreter Fall von mir aus dieser Woche: ein Flüchtling versetzt einer Studentin grundlos im Laden einen Ellbogencheck gegen das Jochbein. Ihr Freund sieht das und stellt ihn zur Rede. Daraufhin beleidigt der Flüchtling das Pärchen. Diese beleidigen zurück. Der Flüchtling geht auf den Mann los und will in schlagen. Der kann den Angriff abwehren und die Frau hält den Flüchtling fest, damit er nicht weiter angreifen kann. Der Flüchtling versucht dann die Frau zu schlagen. Er 190 cm groß. Sie maximal 160 cm. Mit Hilfe vom Personal können Sie den Flüchtling bändigen. Alle 3 Beteiligte werden mir überstellt. Es stellt sich heraus, dass der Flüchtlinge seit 2 Jahren hier ist und eine Duldung hat. Mit Personalien, die nicht stimmen können. Erscheinungsbild und Alter auf Duldung passen nicht. Jedenfalls ist er bereits 2 mal im Gefängnis gewesen und hat bereits 13 mal Straftaten begangen. Diebstähle und diverse KV Delikte. Am nächsten Tag rief ich beim Ausländeramt an und fragte, was der noch alles anstellen kann, bis er abgeschoben wird. Ich sprach mit der Sachgebietsleiterin. Diese sagte mit völlig resignierend, dass der machen kann was er will. Er könnte sogar einen „um die Ecke“ bringen und würde nicht abgeschoben. Auf Nachfrage sagte mir die Dame, dass ich Ihnen eine Kopie der Anzeige schicken soll, was Usus ist. Danach schickt sie das weiter ans Regierungspräsidium und die leiten es an das BamF. Und dort hängt es dann. Dort ist man nicht Herr der Lage. Das ist derzeit das, was wirklich auf unseren Straßen passiert. Wie haben ungefälschte Statistiken und die sprechen eine andere Sprache als das, was publiziert wird. Teilweise in manchen Bereichen eine Steigerung von 6000! Prozent

    Apropos Statistiken: wenn ein Deutscher einen Nichtdeutdchen schlägt, erscheint dies in der Statistik rechtsmotivierter Straftaten. Egal, ob die Sache politisch motiviert ist oder nicht.
    Aktuell gibt’s hier eine Anschlagsserie auf Kabelschächte der Bundesbahn. Hinweise u Indizien deuten auf Täter der linksautonomen Szene. Davon erfährt man auf in den Medien nichts. Aber wehe, ein Glatzköpfiger läuft an einem Asylantenwohnheim vorbei. Es fehlt an politischer Gerechtigkeit. Diese Land ist am Ende! Die Stimmung bei der Polizei ist am Boden. Zu wenig Leute, zu viel Arbeit. Und bei Straftaten, die von Flüchtlingen begangen werden, stellt die Staatsanwaltschaft die Verfahren schneller ein, als die Tinte getrocknet ist. Würde der Bürger erfahren, was wirklich abgeht in diesem Land, würde es mit Sicherheit zur Revolte kommen.“

  84. „#42 Smile (03. Feb 2017 11:27) ….
    DDR 1 eine schwachsinnige sinnlose Rateshow mit dem hässlichen Gnom Hoecker und dem unsäglichen Dummbratz ‚Elton‘! ….

    Nicht so hart gegen die beiden. Vielleicht schreiben und/oder lesen die hier mit und sind unserer Meinung. – Übrigens bin ich sicher , dass einige Vorzeige-Linke in Wahrheit PI-Rechte sind. —

  85. Demoaufstand gegen Kopftuchverbot, in Österreich !

    Muslime machen gegen das Kopftuchverbot mobil..

    Bis zu 1000 Teilnehmer

    Zusammen mit der Muslimischen Jugend und dem Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft will man sich um 13.30 Uhr am Platz der Menschenrechte beim Museumsquartier versammeln, von wo aus sich der Tross dann in Bewegung setzen wird. Der Zug zieht über den Ring auf den Ballhausplatz und endet am Minoritenplatz. Laut ÖAMTC werden bis zu 1000 Teilnehmer erwartet.

    http://www.krone.at/wien/muslime-machen-gegen-das-kopftuchverbot-mobil-aufmarsch-in-wien-story-552200

  86. #108 Besorgter (03. Feb 2017 12:20)
    Der arme Bub.
    Mussten es denn gleich wieder Schüsse sein.
    Der arme Mensch ist traumatisiert aus wer weiß wo gekommen.
    Was hat ein solch geschundener Mensch noch für eine Perspektive?
    —–

    Genau. Und deshalb hat der arme Bub auch versucht, sich umzubringen. Leider hat’s nicht geklappt.

    In seinen Rucksäcken wurde ja angeblich kein Sprengstoff gefunden.

  87. #103 Babieca (03. Feb 2017 12:12)

    … den üblichen, monotonen, blauweißen Klokacheln …
    —————————————————–

    Aber lass uns mal nicht engstirnig werden, das tut uns auch nicht gut. Natürlich ist auch die arabische oder islamische Kunst – ob nun noch abbildend oder ornamental oder kalligraphisch – ästhetisch auf ihre Weise, und bei genauem Hinsehen auch sehr reichhaltig.

    Nur könnte man sagen – ähnlich hatten wir es bereits bei der Musik – , dass es Kunst der Menschen unter dem Islam ist: trotz Islam, am Islam und seinem Kunstverbot vorbei.

    Auch bitte bedenken, wie sehr man in irgendeinem Fall den Sufismus (also eine Form bereits von körperlicher oder philosophischer Mystik und interner Flucht) meint oder den tatsächlichen Islam.

    Sehr vieles, was von den Abendländern als orientalisch und gut oder schön wahrgenommen wird, ist vorislamisch oder eben sufistisch.

  88. #105 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:14)

    „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“. „Allah“ ist kein Göttername wie Zeus oder andere. Der Begriff ist identisch mit dem deutschen „Gott“, dem englischen „God“, dem französischen „Dieu“ oder dem spanischen „Dios“.

    Wenn Muslime oder Islamisten „Allahu Akbar“ rufen, dann meinen sie nicht, „Allah ist größer als euer Gott“ sondern „Gott ist größer als alles andere“.

    Das ist so nicht richtig, es wird nur sehr gern zur Entschuldung des Islam benutzt.

    Jede monotheistische Religionen vermittelt, dass es nur einen Gott gibt, nämlich den eigenen.

    Darum sprechen sie verallgemeinert von „Gott“, wenn Christen von Jahwe oder Mohammedaner von Allah sprechen und nicht aus dem Grund, dass alle Monotheisten zum gleichen Gott beten.

    Allah ist nicht Jahwe, man vergleiche die jeweiligen Schriften, die Forderungen der unterschiedlichen Götter und das, was in der jeweiligen Religion als vorbildliches Verhalten gilt.

  89. Meister-Diplomat Schulz

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz wirft Trump „Niedertracht“ vor.

    Martin Schulz hat sich in einem Interview kritisch gegenüber Donald Trump geäußert. Der US-Präsident spiele mit der „Sicherheit der westlichen Welt“.

    Seine Politik sei „hochgradig demokratiegefährdend“.

    Das sagte er in einem Interview mit dem „Spiegel“. Der designierte SPD-Chef geht sogar noch einen Schritt weiter. Er sagte in dem Interview: „Was die US-Regierung gerade beginnt, ist ein Kulturkampf.“
    Für Schulz ist das Einreiseverbot, wegen dem Menschen aus sieben muslimischen Ländern nicht mehr in die USA einreisen dürfen, „unerträglich“.

    Hängt ihn höher – nicht Trump – Schulz muss an den Kran.

  90. #105 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:14)

    „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“.

    Nö. „Allah“ bezeichnet im Islam und in Abgrenzung des Islams gegenüber allen anderen ausdrücklich den erbarmungslos monotheistische Blutsäufer des Islams.

    Sure 39, „Az-Zumar“, gibt darüber ellenlang und monoton Aufschluß:

    http://www.koran-auf-deutsch.de/39-die-gruppen-az-zumar

    BTW: Die iranische Langstreckenrakete der letzten Schlagzeilen hieß „Zumar“. Warum wohl?

    Und warum heißt die Moschee der islamischen Mörder in Berlin „Fussilet 33“?

    Weil die Sure 41 „Fussilet“ heißt. Und „Fussilet33“ ist ist Koran 41:33:

    Und wer ist besser in der Rede als einer, der zu Allah ruft und Gutes tut und sagt: „Ich bin einer der Allahergebenen“?

    http://de.noblequran.org/koran/sura-fussilat/ayat-33/

    An Eindeutigkeit ist der Koran, dieses laut Eigenauskunft „für jeden verständliche Buch“, nicht zu überbieten.

    Für Mohammedaner ist seit 1400 Jahren der Koran die rechtliche Basis des mörderischen Zusammenlebens.

    Für Deutsche ist es weder die Bibel noch die Edda, sondern das BGB (und noch das StGB und das GG).

  91. Der Soldat ist bei dem Angriff leicht am Kopf verwundet worden. Er gab insgesamt fünf Schüsse ab.

    ——-

    Verwundet, dann zu lange nach einen runden Tisch gesucht !

  92. Deusche Semantik:

    Im DLF um 12.00 gehört:

    „Der Angreifer habe den islamischen Ausruf „Allahu akbar“ benutzt

  93. Was mal wieder völlig untergeht:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/oberbuergermeister-dresden-war-keine-unschuldige-stadt/

    Das ist übrigens „das kleinere Übel“, welches auch auf ausdrücklichen Wunsch Pegidas ins Amt gewählt wurde. Ich werde wohl noch am Tag des finalen Untergangs der BRD (hoffentlich bald) dies schreiben, aber es gibt KEIN „kleineres Übel“. Scheiße in verschiedenen Geschmacksrichtung bleibt Scheiße.

    —-

    http://n8waechter.info/2017/02/trump-team-dreht-durch-jetzt-droht-die-un-botschafterin-russland/

    Die Ukraine greift Neu-Rußland an, was sogar einige Lügenmedien (außerhalb der BRD) wahrhaftig berichteten und Rußland ist daran schuldig. Wo ist noch der Unterschied Obama-Trump beim Thema Rußland?

  94. Und wenn es täglich 100 Macheten-Angriffe unter „allahu akbar“ Gebrüll in Westeuropa geben würde. Es wird sich nichts ändern.Die selbsternannten Eliten nehmen solche Angriffe doch gar nicht mehr war……wir sind verloren

  95. „Allahu Akbar“

    …weiss man schon, ob es eventuell irgendetwas mit dem Islam zu tun haben könnte ?

  96. „Mit einem ‚Messer‘ zu einer Schiesserei?“

    Das bedeutet:
    -psyschiche Probleme
    -verwirrt
    -hat nix mit Nix zu tun
    „… gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen …“
    🙁

    Heute Morgen war im DLF die Geschichte eines älteren Herrn (Lehrer in Pension)zu hören, der zusammen mit seiner Frau (Lehrerin in Pension) Mitte der ’80er zwei (mohammedanische)Mädchen aus Togo in seine Familie aufgenommen und groß gezogen hat. Als diese ‚groß‘ waren, haben sie sich mit ihrer Überzeugung revanchiert, das „die christliche Religion unbedingt verboten gehört und alle christlichen Kirchen niederzubrennen seien“ – soviel zu Loyalität, Dankbarkeit, Achtung, Toleranz und anderen hochstehenden humanistischen Werten und dem Erfolg einer westlicher Erziehung. Der ‚ältere Herr‘ hegt übrigens den Verdacht, seine Zöglinge seien in der Moschee, innerhalb des Islamunterrichtes, gegen ‚Christen‘ aufgehetzt worden – späte Erkenntnis des ‚älteren Herren‘?

  97. Gewalttat in HamburgMänner schlagen Krankenschwester bewusstlos und missbrauchen sie

    Hamburg-St.Georg, St. Georg, Polizei, Hilferuf, Die Polizei
    dpa/Friso Gentsch Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
    Eine 28-Jährige ist in Hamburg-St. Georg von mehreren Männern verletzt und ausgeraubt worden. Bei der Tat am Samstag gibt es zudem Hinweise auf ein Sexualdelikt.

    Nach ersten Erkenntnissen sei die Frau in einen Park geeilt, nachdem sie von dort Hilferufe gehört hatte.

    Kurz darauf hätten sie mehrere Männer bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Die Männer sollen sich auch sexuell an der Frau vergangen haben.
    Die Frau beschrieb vier der Männer gegenüber der Polizei wie folgt:

    Männlich, afrikanisches Erscheinungsbild, 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkel gekleidet

    An den fünften Mann erinnert sich die Frau so:

    männlich, afrikanisches Erscheinungsbild, Ende 30/ Anfang 40, über 180 cm groß, helle Punkte auf beiden Wangen, dickliche Figur, grünes bzw. türkisfarbenes Gewand mit mehreren glitzernden Nähten, Streifen im Brustbereich, dunkle Jacke

    Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 040/4286- 56789 zu melden.
    http://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-frau-in-st-georg-bewusstlos-geschlagen-und-ausgeraubt_id_6463143.html?utm_content=outbrain-fol&utm_source=focus&utm_name=unser_netzwerk&utm_medium=referral_&utm_term=CMP-Test

  98. #146 notar959 (03. Feb 2017 12:36)

    wie kommt er nur auf diesen Verdacht… aber ganz ehrlich auch eine ziemlichen Blitzbirne wenn er die den Koranreaktor gehen lässt, was erwartet der denn?

  99. Paris, Paris, Frankreich, Berlin…………Und Trump hat recht. Ein viel zu hoher Prozentsatz der Muslime sind kriminell und die Steigerung davon. Also: Nur noch ausgewählte Exemplare rein lassen. Der Rest bleibt wo er herkommt. …und Trump hat recht.

  100. tolles Video mit hohem Informationsgehalt.
    Danke fürs chaotische Hinundher, mir ist jetzt schlecht.

  101. Am liebsten den LOUVRE zerstören genauso wie PALMIRA, dazu noch ein paar Leute köpfen im Museum. Das könnte den Barbaren so passen! Alles wozu man zu blöde ist den Sinn zu begreifen, das muss zerstört werden, so wie im Affenhaus!

    Das wird unser Alltag werden mit diesen Leuten!

    Was macht man wenn man sich vor Malaria schützen möchte? Macht man dann erst einmal das Licht an und alle Fenster auf, lässt alle Mücken reinfliegen und sortiert jedes einzelne infizierte Insekt aus? Wenn ja, wie und nach welchen Gesichtspunkten? Spielt man da Russisch Roulette? – Das ist die Logik unserer Regierung.

    Nachdem unser neuer Außenminister nach Washington zum Interview reiste, hat man sicher schon kurz bei der Begrüßung seinen IQ gescannt und weiß was Deutschland und seine Regierung zu bieten hat! Darauf wird man sich einstellen. Das ist die einzige Hoffnung die bleibt!

  102. Das Schweizer Radio SRF hat heute Mittag den Vorfall in Paris berichtet mit dem folgendem schönen Versprecher:
    Soldaten bewachen vermehrt die Terrorist… äh Touristenattraktionen.

  103. Notar, dieses naive Gutmenschen-Lehrerpaar hat vielleicht begriffen, dass man die Mädchen aus Togo rausbekommen kann, nicht aber Togo aus den Mädchen.

  104. #147 Istdasdennzuglauben (03. Feb 2017 12:37)
    Gewalttat in HamburgMänner schlagen Krankenschwester bewusstlos und missbrauchen sie

    Hamburg-St.Georg, St. Georg, Polizei, Hilferuf, Die Polizei
    dpa/Friso Gentsch Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
    Eine 28-Jährige ist in Hamburg-St. Georg von mehreren Männern verletzt und ausgeraubt worden.
    Bei der Tat am Samstag gibt es zudem Hinweise auf ein Sexualdelikt.
    […]

    Ein Sexualdelikt kann man eigentlich relativ schnell feststellen, dachte ich immer.
    Es st genau dieses orwellsche Neusprech, dass mich durch die Decke gehen lässt.

  105. WIE FRANKREICH DEN AUSNAHMEZUSTAND JE WIEDER AUFHEBEN KOENNEN?
    ICH GLAUBE NICHT!

    WIRD DEUTSCHLAND DEN AUSNAHMEZUSTAND EINMAL AUSRUFEN MUESSEN?
    ICH GLAUBE SCHON!

  106. Wollte da jemand den Louvre Islam- und Mohammed-konform bereichern? Wo das endet kann man in sämtlichen durch den Mohammedanismus infizierten Territorien auf unserem Planeten bestaunen.

  107. >>Wenn wir jetzt jeden Angriff mit Messern, Äxten, Macheten, Sprengstoff, Lastwagen, PKW mit Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen beantworten
    oder
    sogar mit Gegengewalt wie Maschinengewehrfeuer,

    dann

    haben die „Islamisten“ doch genau das erreicht, was sie wollten.<<

    Finde den Fehler
    🙁

  108. …und überhaupt…!

    So wie ausserhalb Deutschlands Materie aus dem Nichts entsteht, kommt von den innerdeutschen Qualitätsmedien Verdacht …, auch aus dem Nichts. Wie z.B. :

    DER VERDACHT: IST ES EIN ZUM ISLAM KONVERTIERTER DEUTSCHER – ODER GAR EIN ALS ISLAMIST VERKLEIDETER NAZI, UM DEN ANSCHLAG DEN SALAFISTEN ANZULASTEN?

    J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos Bildzeitung

  109. #130 Jakobus (03. Feb 2017 12:21)
    „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf!“

    Ja, natürlich.
    In diesem Fall aber nach gewaltbereiten Unterstützern.

  110. @#52 Babieca (03. Feb 2017 11:36)

    Und da sag mal einer, Mohammedaner besuchen keine Museen…

    :mrgreen:.

    ————————————————
    kleiner Wink: Deine smylies verunglücken öfter weil du nach dem End-Doppelpunkt bei mrgreen den Satzpunkt direkt anführst. Lasse zur Sicherheit lieber 2-3 Leerzeichen bevor du den Satz mit einem Punkt abschließt. :mrgreen:

  111. Da guckt der Faschistrechtspopulistnazi Trump jetzt blöd aus der Wäsche! Solche Fachkräfte entgehen jetzt der USA.

    Natürlich hat die Tat absolut nichts mit Islam zu tun! Es war ein geistig verwirrter schwerst traumatisierter von der Gesellschaft ausgegrenzter Einzeltäter, der wahllos Menschen abstechen wollte in einem Museum.

  112. Germersheim: Oberverwaltungsgericht(!!!) lehnt Neubau der Moschee ab

    Freitag, 03. Februar 2017 – 11:07 Uhr

    Der geplante Neubau einer Moschee darf vorerst nicht errichtet werden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz, das damit die Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt bestätigte. Mangels hinreichender Bestimmtheit des Nutzungsumfangs in der erteilten Baugenehmigung lässt sich aus Sicht des Gerichts nicht beurteilen, ob das Vorhaben mit den bauplanungsrechtlichen Vorschriften vereinbar ist. Zwar seien kirchliche Einrichtungen in dem Gebiet zulässig, angesichts der Größe der Moschee könne ohne nähere Eingrenzung der Nutzerzahl und -zeiten nicht ausgeschlossen werden, dass die zugelassene Nutzung mit der Wohnnutzung nicht vereinbar sei.

    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/germersheim-oberverwaltungsgericht-lehnt-neubau-der-moschee-ab/

    Auch wenn es ’nur‘ formalen Gründe sind, ich bin sicher, dass die Aktionen von PAX Europa ihre Wirkung gezeigt haben. Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz!

  113. Macheten sind immer ein Hilferuf!
    ___________________________

    Hilfe, ich bekomme keinen Schokoladepudding.

  114. #139 Orwellversteher (03. Feb 2017 12:28)
    @ Babieca

    … den üblichen, monotonen, blauweißen Klokacheln …
    —————————————————–

    Aber lass uns mal nicht engstirnig werden

    Ich bin inzwischen – in meiner Hausbibliothek stehen reihenweise Bände über „islamische Kunst“ – so dermaßen engstirnig, daß selbst mir da manchmal die Luft wegbleibt.

  115. 141 merkel.muss.weg.sofort (03. Feb 2017 12:31)
    Meister-Diplomat Schulz

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz wirft Trump „Niedertracht“ vor.

    Martin Schulz hat sich in einem Interview kritisch gegenüber Donald Trump geäußert. Der US-Präsident spiele mit der „Sicherheit der westlichen Welt“.

    ———

    Von was für einer Sicherheit faselt dieser neue Volksverräter da ?

  116. #150 KaiHawaii65 (03. Feb 2017 12:39)

    und täglich grüßt der Einzelfall…
    ——————————————————-

    Apropos: gestern war Groundhog Day. – Aber nichts desto trotz grüßt es auch heute, wie jeden Tag immer wieder.
    🙂

    ——————-

    „Es habe sich „offensichtlich“ um einen Angriff mit „terroristischem Charakter“ gehandelt…
    ….Der Angreifer am Pariser Louvre hatte laut gedroht und „Allahu Akbar“ gerufen…“

    Ach ja und der „Vorfall“ hat mit dem iSSlam auch gar nichts zu tun, wie das dazu gehörende Mantra es immer wieder betont. Und zu dem „Gebetsutensil“ Teppich, egal ob flugfähig oder nicht, gehören immer jeweils wahlweise:

    Messer,Machete, Axt, Benzinkanister, Säurefläschchen, Schwarzpulver, Pistole, Sturmgewehr, Flugzeug, Lkw, Pkw etc. pp

    ;:lol:;

  117. Sicher hat der Soldat dies missverstanden und der isslamische Besucher hat ihn nur gefragt : Wo ist hier die Kackbar?

  118. Die Staatsanwaltschaft hat bereits eine Untersuchung wegen Terroverdachts eingeleitet.
    cool
    Wo ist der Unterschied bei den moslemischen Angriffen?
    Mord ist Mord.
    Wir brauchen den elektrischen Stuhl um die Welt zu säubern!

  119. Die Anschläge sind mE Indiz dafür, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der nächste islamistische Terroranschlag in DE stattfindet. Werden uns dann die etablierten Politiker wieder erzählen, dass nix mit nix zu tun hat?

    Wer den Koran wörtlich nimmt kann im Prinzip auf der ganzen Welt nicht mit Andersgläubigen in friedlicher Koexistenz sein Leben führen. Auch den letzten Dumpfbacken des islamischen Glaubens sollte eigentlich klar sein, dass alle Lebewesen dieser Erde Geschöpfe Gottes sind und in ihrer Vielfalt genauso gewollt sind. Wer also anderen nach dem Leben trachtet, der verstößt gegen diese göttliche Ordnung. Terror kann deshalb niemals durch Religion und damit vermeintlich eines göttlichen Willens gerechtfertigt werden, sondern nur durch von Menschen geschaffene Werke wie den Koran, aber auch die Bibel.

    Wer tötet und zerstört will durch Angst und Schrecken Macht über andere erringen und genau das ist die Fehlkonstruktion im Islam. Die in diesem Glauben verankerte Unterdrückung der Frau führte zum Verzicht des intellektuellen Potenzials der Frauen, weshalb eine fortschrittliche Entwicklung der Gesellschaften islamischen Glaubens auch nicht möglich war. Wer glaubt, man müsse dem Machtanspruch des Islam mit Toleranz begegnen, der ist mE mitverantwortlich für den Untergang der abendländischen Kultur, so wie Seinerzeit die germanischen Barbaren den Untergang des Römischen Reiches besiegelten.

  120. Wäre dies in Deutschland passiert, wäre er wenige Tage später unverletzt nahe Mailand angekommen und hätte dort die lokale Polizei kennengelernt.

  121. #147 wolaufensie (03. Feb 2017 12:35)

    „„Allahu Akbar“

    …weiss man schon, ob es eventuell irgendetwas mit dem Islam zu tun haben könnte ?“
    —————————————————–
    Achwo, wie kommen Sie nur auf so einen abwegigen Gedanken?
    Haben Sie denn nicht die gestrigen Reden unseres Kalifen in Istanbul und seiner Stadthalterin für Germanistan gehört?
    „Islam = Frieden“

  122. #165 noreli (03. Feb 2017 12:47)

    >blockquote>kleiner Wink: Deine smylies verunglücken öfter…

    :))

    Mag auch Absicht sein… Ich habe mich – genau wie mit der staatlich befohlenen Rächtschraibreform und dem Dschänder-Dingsbums – nie damit abgefunden. Bei den Smilys auch, weil ich die gegenüber den wordpress-Gesichtern häßlich finde. Hänge eben an den alten:

    https://codex.wordpress.org/Using_Smilies

  123. #171 wilder frieder (03. Feb 2017 12:59)
    […] Wer glaubt, man müsse dem Machtanspruch des Islam mit Toleranz begegnen, der ist mE mitverantwortlich für den Untergang der abendländischen Kultur, so wie Seinerzeit die germanischen Barbaren den Untergang des Römischen Reiches besiegelten.

    Vor allem auch die Goten.
    Und die Vandalen. Von Nordafrika aus.

  124. nach europavernichterin merkel und ihrer medienkomplizen,sicherlich grund die türen noch weiter zu öffenen.

    hallelulja,was wird passieren wenn europas bevölkerung gegen merkelsche soziopathenbande aufgebracht ist?
    sie machen nicht die verbecherin verantwortlich.
    wir alle haben für den hass geradezustehen,die das merkelregime und die deutschlandhass „qualitätsjournalie“ zu verantorten hat.

  125. #173 Eurabier (03. Feb 2017 13:03)

    „Der CSD positioniert sich gegen Rechts“
    ———————————————-
    Na, die sollen den A. voll kriegen, im wahrsten Sinne des Wortes.

  126. #180 Anusuk (03. Feb 2017 13:11)

    Gerade im Islamfunk (vormals DLF): „SPD steigt auf 28%“

    Anruf in der Moschee…

  127. Mein Fazit dieses Tages:
    In Deutschland kämpfen 2 eigentlich gleiche Geisteskrankheiten um die Vorherrschaft, in den islamischen Ländern ist es nur eine.
    Die Gesunden gehen zur Arbeit und finanzieren diesen Irrsinn.

  128. 1. 149 Istdasdennzuglauben (03. Feb 2017 12:37)
    Gewalttat in HamburgMänner schlagen Krankenschwester bewusstlos und missbrauchen sie
    Hamburg-St.Georg, St. Georg, Polizei, Hilferuf, Die Polizei
    dpa/Friso Gentsch Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
    Eine 28-Jährige ist in Hamburg-St. Georg von mehreren Männern verletzt und ausgeraubt worden. Bei der Tat am Samstag gibt es zudem Hinweise auf ein Sexualdelikt.
    ——————–

    In unserem „neuen Deutschland“ ist es sicher ratsam, seine Zivilcourage etwas im Zaum zu halten. Hört man Hilfeschreie, sollte man schon bewaffnet sein, vielleicht mit einer Kettensäge oder einem Revolver oder vielleicht eine kleine portable Taschenmachete in der Louis Vuitton mit sich tragen.

    Die idealste Erfindung wäre allerdings, jeder Bürger trüge eine Alarmkette um den Hals, wenn daran gerissen würde, löste es Alarm im nächsten Polizeipräsidium aus, alles passend in die Kollektion Fussfesselschwachsinn.

    Aber solange es damit noch Produktionsschwierigkeiten gibt, sollte man bei Hilfeschreien wohl abwarten bis sie von allein verstummen! Denn sonst könnte man, vorausgesetzt man überlebt, eine Klage wegen Rassismus riskieren mit versautem Polizeiliches Führungszeugnis und fetter anwaltlicher Kostennote!

  129. #147 wolaufensie (03. Feb 2017 12:35)

    „Allahu Akbar“

    …weiss man schon, ob es eventuell irgendetwas mit dem Islam zu tun haben könnte?

    Nein, das hat nichts mit dem Islam zu tun!

    (Das weiß man ganz sicher …)

  130. @ #104 mavaho (03. Feb 2017 12:05)

    …er wollte zu den weibl. u. männl. Huris u. den perlschönen Unterhaltungsknaben ins Allahpuffparadies.

    SPD-Aydans Brüder Yavuz u. Gürhan Özoguz, die vom Sunnismus zum Schiismus konvertierten, klären auf:

    „Huris sind im Heiligen Qur’an als reine Wesen im Paradies [dschanna] beschrieben, die den Paradiesbewohnern dienen. Huris können nach den meisten Gelehrten männlich oder weiblich sein.“ (eslam.de)

    Wobei fast alle Muslimat in die Hölle kommen, laut Zyniker Mohammed, denn Frauen seien frech, störrisch u. durch die Unreinheiten, Periode u. Schwangerschaft, sei ihnen das Beten verboten, also mangele es ihnen an Gebetszeiten u. Frömmigkeit.

    Im Islamparadies bekommen Muslimat nur ihren Ehemann, dieser müsse aber für sie sprechen. Zeit hat er für seine vier Schachteln eh keine, vor lauter Huris, die nach jeder Nacht von Allah wieder zu Jungfrauen zusammengeflickt werden.
    http://derprophet.info/inhalt/sieben-himmel-htm/

    Koran
    52;20 Sie liegen behaglich auf Ruhebetten, die in Reihen angeordnet sind. Und wir geben ihnen großäugige Huris als Gattinnen.
    52;22 Und wir versorgen sie reichlich mit köstlichen Früchten und Fleisch, allem möglichen wonach sie Lust haben.
    52;23 Sie greifen in Paradies einer um den andern nach einem Becher mit Wein, bei dem man weder betrunken wird und dummes Zeug daherredet noch sich versündigt.
    52;24 Und Burschen, die sie bedienen, so vollkommen an Gestalt als ob sie wohlverwahrte Perlen wären, machen unter ihnen die Runde.
    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/islam_paradiesvorstellungen.html

  131. #178 n-Tupel (03. Feb 2017 13:09)

    Nicht ganz zutreffend: Die Vandalen Nordafrikas wurden von den Römern in einem letzten Kraftakt vollständig vernichtet. Nein es waren die Ostgoten, die Rom zu Fall brachten und später in Ravenna ihren Hof hatten. Das war wohl der Beginn des finsteren Mittelalters, das den Zerfall der römischen Zivilisation herbeiführte und eine weitere Hochkultur für über 1000 Jahre verhinderte. Genau das, befürchte ich, wird das Schicksal Europas sein, wenn die muslimische Unterwanderung von Erfolg gekrönt wird…

  132. Nach Angaben der Polizei war der Kofferinhalt ungefährlich und enthielt keinen Sprengstoff.

    ——-
    Warum bin ich nur so skeptisch, bei solchen Meldungen ?

  133. Und dieser islamistische Despot Erdogan bellt
    die Dame Merkel an, daß Er das Wort islamis-
    tisch in seinem Umkreis nicht mehr hören möchte, da dies beleidigend für alle diese tumben Mohammedaner sei. Der Islam sei die Religion des Friedens. Eigentlich hätte ich
    von einer deutschen Kanzlerin darauf eine scharfe Erwiederung erwartet. Aber die Dame Merkel findet dies scheinbar nicht für nötig und läßt sich von einem mohammedanisch-türkischen Idioten mit einem IQ von kaum über 70 lieber anblaffen. „Das ist eine Beleidigung Deutschlands“ durch einen Islamkrieger Namens Erdogan. Wie friedvoll diese Schandreligion
    ist, sieht man heute wieder in Paris.
    Ich werde einfach nur stinkwütend über dieses
    islamische Dreckspack, daß wir unverantwort-
    licherweise seit den 1960iger Jahren überhaupt
    haben hierher kommen lassen. Ich habe keiner-
    lei Verständnis für diesen Müll und sehne den
    Tag herbei, wo man das gesamte Mohammedaner-
    gesindel aus Deutschland hinauswirft.

    Ob die AfD die Kraft und auch den Willen dazu
    hat bezweifle ich jedoch, insbesondere wegen
    dem Gezeter nach der Höcke Rede.

  134. 192 Babieca (03. Feb 2017 13:19)
    #180 Anusuk (03. Feb 2017 13:11)

    Gerade im Islamfunk (vormals DLF): „SPD steigt auf 28%“

    Anruf in der Moschee…

    ——–
    Nicht nur die Vogelgrippe grassiert in Deutschland, scheinbar auch die Dummheit

  135. #122 lfroggi (03. Feb 2017 12:13)
    #85 SAP917 (03. Feb 2017 12:02)

    OT: Na toll, Wenn man den Umfragen glauben soll steigt die SPD auf 28%, die AfD verliert auf …
    ———————————————

    Glaubst du den Umfragen ??

    Dann schlafe weiter ….2017 werden die Verbrecher aus ihren Träu
    men gerissen , daß ist sicher !
    Ich bin Skeptisch, aber bei den letzten Landtagswahlen haben sie einigermaßen gestimmt. Ein Trend ist sichtbar. Mir macht das Sorgen.

  136. Wie unfähig die meisten Musel sind sieht man ja wieder an dem Anschlag.
    Das ist das einzige das uns hier vor richtig schlimmen Ereignissen schützt

  137. In der Berichterstattung natürlich noch mehr „ähh, ähh“ wo sonst.
    „ähh, ähh“
    „ähh, ähh“
    „ähh, ähh“
    „ähh, ähh“
    „ähh, ähh“
    „ähh, ähh“

  138. #202 SAP917 (03. Feb 2017 13:28)

    #122 lfroggi (03. Feb 2017 12:13)
    #85 SAP917 (03. Feb 2017 12:02)

    OT: Na toll, Wenn man den Umfragen glauben soll steigt die SPD auf 28%, die AfD verliert auf …
    ———————————————

    Glaubst du den Umfragen ??

    Dann schlafe weiter ….2017 werden die Verbrecher aus ihren Träu
    men gerissen , daß ist sicher !
    Ich bin Skeptisch, aber bei den letzten Landtagswahlen haben sie einigermaßen gestimmt. Ein Trend ist sichtbar. Mir macht das Sorgen.
    ………………………………….
    Dieser versoffene EU-Spesenritter als „Hoffnungsträger“ der Spezialdemokraten??
    Wer’s glaubt …

  139. Die Differenzierung zwischen islamisch und islamistisch ist meiner Vermutung nach rein akademischer Natur und wird wahrscheinlich nur in DE so geführt. Erdogan jedenfalls kann damit nichts anfangen. Von viel entscheidenderer Bedeutung sind doch die diversen Glaubensströmungen innerhalb des Islam. Wenn ein amerikanischer Imam behauptet, dass er einen gläubigen Muslim innerhalb von 10 Minuten zu radikalisieren vermag, dann geht mir diese Art der Differenzierung ehrlich gesagt sonst wo ab…

    DE muss die Kraft haben, geistige Brandstifter als unerwünschte Personen des Landes zu verweisen – das muss das naheliegende Ziel sein!

  140. Da sollte sofort eine Menschenkette für Toleranz und Frieden quer durch Paris gebildet werden!

    Haben sich Mazyek und seine Mohammedanerbande schon distanziert und betont, daß der Islam friedlich sei?
    Wurde schon festgestellt, daß der Angreifer psychisch gestört ist?

  141. So allmählich wird’s langweilig. Könnte denn nicht zur Abwechslung mal wieder ein fanatischer Katholik, Evangele, Jude, Buddhist, Hinduist oder Atheist einen Anschlag verüben?

  142. #198 wilder frieder (03. Feb 2017 13:22)
    #178 n-Tupel (03. Feb 2017 13:09)
    Nicht ganz zutreffend: Die Vandalen Nordafrikas wurden von den Römern in einem letzten Kraftakt vollständig vernichtet. […]

    Genau. Feldherr Belisar.
    Allerdings nur noch Ostrom, da Westrom sich schon aufgelöst hatte. Schönes Randthema. 🙂

  143. Einst Stadt der Liebe, nun Stadt der Machetenhiebe.

    Politiker und Gutmenschen nennen das Ganze auch „Bereicherung der Kultur“.

    Schon sehr aufschlussreich, was so ein Gutmensch als Bereicherung empfindet.

  144. Unseren gefährlich verblödeten Politaffen kann man alles erzählen:
    „Erdogan zu Merkel: „Islam bedeutet Frieden“

  145. #152 KaiHawaii65 (03. Feb 2017 12:39)

    und täglich grüßt der Einzelfall…
    ++++++++++++++++++++
    Bravo!

    Aber weil das so ist, erfinden die Marionetten mit ihren Lügenmedien ganz schnell Ablenkungsmanöver.

    Da wir nach dem Bekanntwerden, dass der Staat ungeniert dem Berliner Anschlag zusah, und der Razzien, verkündet man hätte den Attentäter von Düsseldorf.
    Gerade jetzt
    Und gerade jetzt wird eine „Statistik“ veröffentlicht, in der das BKA zu „Gewalt gegen Flüchtige“ berichtet.

    Und das erst:
    Anschlag im Jahr 2000-
    SEK nimmt mutmaßlichen Bomber von Düsseldorf fest

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/wehrhahn-anschlag-in-duesseldorf-polizei-nimmt-mutmasslichen-bomber-fest-a-1132617.html
    „Im Juli 2000 explodierte in Düsseldorf eine Rohrbombe, zehn Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Jetzt haben Ermittler nach Informationen von SPIEGEL ONLINE den mutmaßlichen Täter gefasst: einen rechtsextremen Waffennarren.“

  146. Es sind feige, verantwortungslose, saudumme oder saukriminelle Politiker und Systemnutten, die diese Zustände in Europa verursacht und bis zum heutigen Tag immer noch befördert haben. Das ganz massiv und vorsätzlich.

    Der Wähler sollte JETZT Konsequenzen ziehen.

    Stoppt den Import von diesen irrgläubigen Mordbestien! Und schafft die, die hier schon viel zu lange ungestört rumlaufen endlich wieder außer Landes. Oder sperrt sie zumindest bis zu ihrem Existenzende in irgendeinen Knast, zumindest das!

    Ich kapiere nicht, dass Deutsche, Franzosen, Spanier, Italiener, Briten, Dänen sich diese Scheiße einfach so gefallen lassen. Wirklich nicht.

  147. Was die schicken Kulturjournalist_ixxe von den gehobenen Kultursendungen im vom Pack zwangsbezahlten Kulturfernsehen wohl faseln, wenn die Mona Lisa vom Moslem in die Luft gesprengt wird?

    Die Kulturjournalist_ixxe haben schließlich jahrzentelang den Islam hofiert und sie haben uns gesagt, das Kulturjournalit_ixxe gebildeter und schlauer und heller sind als wir. Damit haben sie also ihre Schuld eingestanden.

    Die zarten Kulturjournalist_ixxe. Die mit der Bildung und den zarten Händen.

    Was werden sie uns verkünden?

  148. #120 Babieca (03. Feb 2017 12:12)

    Ja. Die besteht aus den üblichen, monotonen, blauweißen Klokacheln:

    Nebenbei auch interessant, da die Farbe des Islam/des Proleten ja Grün ist.

    Es hat wohl trotz aller angeblicher wissenschaftlichen Errungenschaften der arabischen Welt nicht dazu gereicht, andere Farbstoffe als Indigo aus dem Boden zu kratzen oder auf dem damals bereits in Anfängen existenten Weltmarkt zu kaufen und zu verarbeiten.

  149. Kam der Louvre-Moslem als traumatisierter Schutzsuchender über die deutsche Grenze?

    Gibt es ein Selfie mit Ferkel und Louvre-Moslem?

  150. #110 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:07)

    <blockquote„Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“. „Allah“ ist kein Göttername wie Zeus oder andere. Der Begriff ist identisch mit dem deutschen „Gott“, dem englischen „God“, dem französischen „Dieu“ oder dem spanischen „Dios“.

    Das ist, wenn überhaupt, nur zur Hälfte richtig. Wir können natürlich auch ins Hebräische oder Aramäische der Bibel gehen, mit dem das Arabische eng verwandt ist und in denen „Gott“ mit „Al“, „El“, „Eloha“, „Elohim“ usw. usf. wiedergegeben wird. Nur übergeht das, daß alles das, was mit dem geschilderten Gottesbild in Koran und Sunna widerspricht, im Islam nicht als „allah“ anerkannt, sondern als „haram“, verboten, Sünde bezeichnet wird.

    Insofern ist das islamische „allah“, das sich letztlich sogar noch bis ins altarabische, vor-islamische Heidentum zurückführen läßt, durchaus als Semi-Eigenname zu verstehen, und nur so ist es z. B. auch erklärlich, weshalb man den Christen in Malaysia vor ein paar Jahren verboten hat, für den von ihnen verehrten Gott das Wort „allah“ zu benutzen.

    Wenn Muslime oder Islamisten „Allahu Akbar“ rufen, dann meinen sie nicht, „Allah ist größer als euer Gott“ sondern „Gott ist größer als alles andere“.

    Im Lichte des oben Gesagten sind Sie herzlich eingeladen, den Fehler, mit dem Sie Sich in diesem Satz selbst widersprechen, selbst herauszufinden.

  151. #110 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:07)

    „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“. „Allah“ ist kein Göttername wie Zeus oder andere. Der Begriff ist identisch mit dem deutschen „Gott“, dem englischen „God“, dem französischen „Dieu“ oder dem spanischen „Dios“.

    Das ist, wenn überhaupt, nur zur Hälfte richtig. Wir können natürlich auch ins Hebräische oder Aramäische der Bibel gehen, mit dem das Arabische eng verwandt ist und in denen „Gott“ mit „Al“, „El“, „Eloha“, „Elohim“ usw. usf. wiedergegeben wird. Nur übergeht das, daß alles das, was mit dem geschilderten Gottesbild in Koran und Sunna widerspricht, im Islam nicht als „allah“ anerkannt, sondern als „haram“, verboten, Sünde bezeichnet wird.

    Insofern ist das islamische „allah“, das sich letztlich sogar noch bis ins altarabische, vor-islamische Heidentum zurückführen läßt, durchaus als Semi-Eigenname zu verstehen, und nur so ist es z. B. auch erklärlich, weshalb man den Christen in Malaysia vor ein paar Jahren verboten hat, für den von ihnen verehrten Gott das Wort „allah“ zu benutzen.

    Wenn Muslime oder Islamisten „Allahu Akbar“ rufen, dann meinen sie nicht, „Allah ist größer als euer Gott“ sondern „Gott ist größer als alles andere“.

    Im Lichte des oben Gesagten sind Sie herzlich eingeladen, den Fehler, mit dem Sie Sich in diesem Satz selbst widersprechen, selbst herauszufinden.

  152. #110 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:07)

    „Gott ist größer als alles andere“.
    ————————–

    Oh ja, und schöner als alles andere. Erklärte uns heute wieder unser Arbeitnehmer DLF:

    Sure 59 Verse 22-24
    Die 99 schönsten Namen Gottes

    „Nach der weit verbreiteten Vorstellung von Muslimen hat Gott 99 sogenannte schönste Namen. Sie kennzeichnen seine Charaktereigenschaften.“

    Diesen Schwachsinn erklärte ein Prof. em. Dr. Hans Zirker, Universität Duisburg-Essen, während Millionen nicht mal mehr wissen, warum Ostern oder Weihnachten gefeiert wird.

  153. Friedensprojekt EU ?

    Überall laufen jetzt die irren Islamis rum.
    Man ist seines Lebens nicht mehr sicher.
    Zum Glück drücken wenigsten die Osteuropäer noch
    stark auf die Bremse.
    Sonst müsste man schier verzweifeln.

  154. Nicht einmal „Gott ist Gross“ kann man in der République friedsam rufen seit das Kriegsrecht dort verhängt wurde. Wieder ein schlimmer Fall von Generalverdacht. Heute Abend badet der Eifelturm im Grünen Licht. Ich hoffe doch dass Sigi sofort nach Paris eilt und die Einhaltung der gemeinsamen Werten einfordert. Eine Falschmeldung besagt dass während Sigis Anwesenheit Donald sich nicht mehr aus dem Oval Office getraut hat und Essen auf Rädern hat kommen lassen aus Angst Siggi über den Weg zu laufen.

  155. #218 pippo kurzstrumpf der erste (03. Feb 2017 14:15)

    Es sind feige, verantwortungslose, saudumme oder saukriminelle Politiker und Systemnutten, die diese Zustände in Europa verursacht und bis zum heutigen Tag immer noch befördert haben. Das ganz massiv und vorsätzlich.

    Der Wähler sollte JETZT Konsequenzen ziehen.

    Stoppt den Import von diesen irrgläubigen Mordbestien! Und schafft die, die hier schon viel zu lange ungestört rumlaufen endlich wieder außer Landes. Oder sperrt sie zumindest bis zu ihrem Existenzende in irgendeinen Knast, zumindest das!

    Ich kapiere nicht, dass Deutsche, Franzosen, Spanier, Italiener, Briten, Dänen sich diese Scheiße einfach so gefallen lassen. Wirklich nicht.
    …………………………………..
    Beinahe wie die Zeit zwischen ’33 und ’45. Da gab es auch kaum Widerstand

  156. #124 pi_guest1 (03. Feb 2017 12:14)

    „Allah“ ist aber nunmal das arabische Wort für „Gott“.

    Genauer bedeutet es „DER_HERR“. In früheren Zeiten gab es auch noch „Allat“. Also „DIE_HERRIN“.

    Allat wurde aber von Mohammed abgeschafft.

    Letztlich ist es ein Allerweltsname. Let’s face it – Trude HERR war nun auch alles andere als eine Göttin.

  157. #210 n-Tupel (03. Feb 2017 13:53)

    Sie haben natürlich recht. Mir geht es weniger um die historische Detailansicht sondern darum, wie Dekadenz und „Barbarentum“ zum Untergang einer Zivilisation führen und dass es dazu Parallelen in der Geschichte gibt…

  158. #215 Abschiebaer (03. Feb 2017 14:08)

    Unseren gefährlich verblödeten Politaffen kann man alles erzählen:
    „Erdogan zu Merkel: „Islam bedeutet Frieden“

    Dagegen setze ich die Hegelsche Formel:

    Islam = Religion + Terror

    Hegel hat in solchen Sachen meistens recht.

  159. Man stelle sich mal vor das deutsche Panzergrenadiere in einer deutschen Stadt jemanden umnieten. Ist völlig unvorstellbar, unsere Nachbarn sind uns um 10 Jahre voraus.

  160. #225 Kein Volldemokrat (03. Feb 2017 14:39)

    Friedensprojekt EU ?
    Überall laufen jetzt die irren Islamis rum.
    ————————–

    Und die irre Merkel will jeden Monat zusätzlich 500 Moslems einfliegen!

  161. #230 Stefan Cel Mare (03. Feb 2017 14:53)

    #215 Abschiebaer (03. Feb 2017 14:08)

    Unseren gefährlich verblödeten Politaffen kann man alles erzählen:
    „Erdogan zu Merkel: „Islam bedeutet Frieden“

    Dagegen setze ich die Hegelsche Formel:

    Islam = Religion + Terror

    Hegel hat in solchen Sachen meistens recht.
    ……………………………………..
    Wenn der Todeskult „Islam“ eine Religion ist, dann waren Nationalsozialismus und Kommunismus auch „Religionen“. Und Adolf, Stalin, Mao und Pol Pot waren „Propheten“.

  162. ‚Hart aber fair‘ Plasszwerg plant die nächste Sendung am Montag: „Terror im Louvre – ist die Kunst in Gefahr?“
    Das wollen wir heute diskutieren mit unseren
    Gästen:
    – Eiermann ‚Schwitz‘ Mayzek
    – Serdar ‚Pöbel‘ Somuncu
    – Cola ‚Zeter‘ Hübsch
    – Nora ‚Burka‘ Illi
    – Lama ‚Schwall‘ Kaddor
    – Pierre „Abu Dickdarm“ Vogel
    Und live zugeschaltet zum Einzelinterview aus unbekanntem Versteck im Fluchtort Jordanien:
    – Ibrahim Abou Nagetier.
    Brigitte Büscher, die konvertiert ist, wird die 3
    pro-Islam Stimmen (von 3000 insgesamt, 2997 waren islamkritisch!) im Gästebuch erstmals im Tschaddor vorlesen!
    Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei unserer Sendung!
    (PS: Die Redaktion von Hart in einem aktuellen Statement:
    „Wir weisen darauf hin, dass Frau Illi und Frau Hübsch bereits vor der Sendung auf einen Handschlag des Moderators verzichtet haben. Dies gemäß ihrer Aussage „aus Respekt ihm gegenüber“. Es wird deswegen in der heutigen Sendung auf den obligatorischen Handschlag zum Ende verzichtet. Wir müssen uns ja schließlich den Sitten und Gebräuchen unserer ‚Freunde‘ anpassen.

  163. Schulz: Trump hochgradig demokratiegefährdend

    Siehste Schulz, das haste nun vom vielen Saufen!!
    Alle Gehirnzellen abgestorben!

  164. Die Mohammedanisierung des Welschenlandes erfolgt gewohnt rustikal

    Vor einiger Zeit hat ein welscher Schriftstellergeck in einem Büchlein von der sanften Unterwerfung des Welschenlandes durch die Mohammedanismus phantasiert, bei welcher niemand zur Befolgung des mohammedanischen Religionsgesetzes gezwungen würde und es den Herren im fortgeschrittenen Alter erlaubt sei Vielweiberei mit etlichen jungen Dingern zu treiben. Freilich, hätte jener Schriftstellergeck den Papst Benedikt XVI. gefragt, so würde ihm dieser gesagt haben, daß die Neuerung des Mohammedanismus eben darin besteht, daß er mit Feuer und Schwert verbreitet werden soll. Weshalb die Ausbreitung des Mohammedanismus auch stets mit der Eroberung vonstatten gegangen ist, ob diese nun in Nordafrika, Kleinasien, Spanien und Indien erfolgt ist. Niedermetzlung und Versklavung der Einheimischen kennzeichneten stets diese Eroberungen stets und dies erleben nun auch die Welschen. Noch können sie vielleicht die Marina und ihre rechtschaffene Nationalfront wählen, aber ihre Zeit läuft schnell ab.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  165. #217 Theo Retisch
    Genau das ist mir auch aufgefallen. Weil es zu wenige aktuelle rechte Straftaten gibt, wird in der Vergangenheit gewühlt.

  166. @ #222 Tom62 (03. Feb 2017 14:27)

    Kurz: Der islamische Gott heißt einfach „Gott/Allah“.

    Klar: Ich kann meinen Hund/Pitbull auch „Hund“ rufen u. muß ihn nicht „Bello“ nennen.

    😛

  167. #229 wilder frieder (03. Feb 2017 14:48)
    #210 n-Tupel (03. Feb 2017 13:53)

    Sie haben natürlich recht. Mir geht es weniger um die historische Detailansicht sondern darum, wie Dekadenz und „Barbarentum“ zum Untergang einer Zivilisation führen und dass es dazu Parallelen in der Geschichte gibt…

    Nicht doch, ich fand es nur ergänzenswert, dass vor dem Islam ein germanisches Königreich (!) in Nordafrika bestand.

  168. Wahrscheinlich regen sich jetzt wieder die GrünGenderinnen bei uns auf, von wegen der Täter (das Opfer) sei getroffen worden…
    Motto: das gab es bei uns schon immer.
    Jaa, na klar, schon immer sind Europäer mit Macheten (aus dem Dschungel) auf einander los gegangen.

    Na, wenn dem so ist, dann können wir uns ja nun auch alle ne Machete zulegen.

  169. Nö. „Allah“ bezeichnet im Islam und in Abgrenzung des Islams gegenüber allen anderen ausdrücklich den erbarmungslos monotheistische Blutsäufer des Islams.

    Monotheistisch sind auch Judentum und Christentum. „Allah“ ist das arabische Wort für einen Schöpfer, den die deutschen „Gott“, die Polen „Bóg“ oder die Finnen „Jumala“. Das ist so und hat erstmal garnichts mit dem Islam zu tun, denn nicht jeder Araber ist Moslem.

    Es gibt z.B. koptische Christen unter den Arabern. Und die beten zu „Allah“ und meinen damit nicht die islamische Auslegung von Religion. Weil der Begriff eben ein arabischer und kein islamischer ist.

  170. #237 Maria-Bernhardine (03. Feb 2017 15:54)

    Klar: Ich kann meinen Hund/Pitbull auch „Hund“ rufen u. muß ihn nicht „Bello“ nennen.

    Du wirst lachen – genau das war der Rufname meines letzten Hundes. Er hörte auch auf „Hundi“ oder „Animal“. „Animal“ hatten wir eigentlich nur eingeführt, wenn wir über ihn reden wollten, ohne dass er es mitbekam. Hat er aber doch…

  171. Nö. „Allah“ bezeichnet im Islam und in Abgrenzung des Islams gegenüber allen anderen ausdrücklich den erbarmungslos monotheistische Blutsäufer des Islams.

    Monotheistisch sind auch Judentum und Christentum. „

    „Allah“ ist das arabische Wort für einen Schöpfer, den die deutschen „Gott“, die Polen „“Bóg“ oder die Finnen „Jumala“ nennen. Das ist so und hat erstmal garnichts mit dem Islam zu tun, denn nicht jeder Araber ist auch Moslem.

    Es gibt z.B. koptische Christen unter den Arabern. Und die beten zu „Allah“ und meinen damit nicht die islamische Auslegung von Religion. Weil der Begriff eben ein arabischer und kein islamischer ist.

  172. Ich war Anfang der Woche in Paris, auch am Louvre. Überall Polizei, Neger und Araber. Die Lokale abends weitgehend leer. OK, Ende Januar, aber man sagte mir, das habe auch mit den Anschlägen zu tun. Beim Spaziergang entlang der prachtvollen Gebäude und Straßen dachte ich: Hier werden also einst die Mohammedaner entlangschlurfen, und gelegentlich wird einer fragen, wer eigentlich diese komischen Gebäude errichtet hat, nachdem alle Statuen, Fresken und Inschriften entfernt wurden. Oder Paris wird gleich sein wie Athen im 19. Jahrhundert. Eine verlassene Ruinenstadt.

    Oder…

  173. #38 Mainstream-is-overrated (03. Feb 2017 11:22)

    Angreifer fühlte sich von Mona Lisa beleidigt!

    Museum zieht erste Konsequenzen:

    https://pbs.twimg.com/media/C3u79iXWYAAW331.jpg

    Und ich hatte zuerst angenommen, der wollte sich das Bild „Der Ursprung der Welt“ von Gustave Courbet ansehen, aber dieses hängt gar nicht im Louvre sondern – zwar auch in Paris – aber im Musée d’Orsay.
    Dieses delikate Bild wurde übrigens 1868 von einem Türken – also Moslem – bei Courbet (übrigens meinem Lieblingsmaler) in Auftrag gegeben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Ursprung_der_Welt

  174. #234 Roadking (03. Feb 2017 15:18)

    Wenn der Todeskult „Islam“ eine Religion ist, dann waren Nationalsozialismus und Kommunismus auch „Religionen“. Und Adolf, Stalin, Mao und Pol Pot waren „Propheten“.

    Die Letztgenannten konnte Hegel natürlich nicht kennen. Aber er zog stattdessen gewisse Parallelen zu Robespierre.

    Was er mit seiner Formel ausdrücken wollte, war eher: du kriegst keinen Islam ohne Terror. Dann ist es nämlich kein Islam.

  175. Scheiß Sandnigger!
    Hätte heute drei von denen verprügelt. Die haben mich so angesehen. Da bin ich dan halt mal hin. Naja. Die sind dann weggelaufen.
    Hätte nie gedacht, daß ich so aggressiv werden kann

  176. #246 pi_guest1 (03. Feb 2017 16:19)

    Monotheistisch sind auch Judentum und Christentum. „

    „Allah“ ist das arabische Wort für einen Schöpfer, den die deutschen „Gott“, die Polen „“Bóg“ oder die Finnen „Jumala“ nennen. Das ist so und hat erstmal garnichts mit dem Islam zu tun, denn nicht jeder Araber ist auch Moslem.

    Es gibt z.B. koptische Christen unter den Arabern. Und die beten zu „Allah“ und meinen damit nicht die islamische Auslegung von Religion. Weil der Begriff eben ein arabischer und kein islamischer ist.

    Sehr zu meiner Verwunderung habe ich bei einem Malta-Besuch erfahren, dass auch die katholischen und sehr frommen Malteser zu Allah beten. Dies ist ihrer Sprache geschuldet. Maltesisch zählt zu den semitischen Sprachen und hat sich aus einem arabischen Dialekt entwickelt.

  177. #232 martin67 (03. Feb 2017 15:11)

    Und die irre Merkel will jeden Monat zusätzlich 500 Moslems einfliegen!

    Nicht zu vergessen die Häftlinge auf Christmas Island, die Trump nämlich NICHT haben will.

  178. #231 r2d2 (03. Feb 2017 14:57)

    Man stelle sich mal vor das deutsche Panzergrenadiere in einer deutschen Stadt jemanden umnieten. Ist völlig unvorstellbar, unsere Nachbarn sind uns um 10 Jahre voraus.
    ——————————-

    Da gibt es seit gestern einen Film, der heißt VOLT, der soll uns vorbereiten auf die schönen bunten Zeiten.

    „Volt“ – Ein Film über Polizisten als überforderte Rassisten

    Die „Nafri“-Debatte nach Silvester hat ein Thema auf die Agenda gehoben, das schon lange schwelt: Wie rassistisch ist unsere Polizei?

    Am 2. Februar 2017 kommt mit „Volt“ ein Film in unsere Kinos, der sich dem Thema ebenso radikal wie menschlich nähert. „Volt“ ist Energie pur: laut, roh, ehrlich bis zur Schmerzgrenze. Benno Fürmann spielt darin den Polizisten Volt, der überfordert ist – und voller Hass.

    Die Handlung: In einer dystopischen Welt irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft hat die Politik es aufgegeben, die Flüchtlingsströme bewältigen zu wollen. In grenznahen Transitzonen werden die Ankömmlinge eingepfercht. Täglich gerät die Lage außer Kontrolle. Flüchtlinge und Polizei bekriegen einander. Rassismus, Hass, Gewalt sind Alltag – bis Volt eines Tages einen Schwarzen tötet.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=64503

    Ja, die böse Polizei, gestern erst wieder in HH einen Neger angeschossen. Sofort kam eine Horde Neger haßerfüllt auf die Polizei zu.
    Die Anwohner haben Angst vor den schwarzen Männern, die jede normalen Menschen zu Tode erschrecken können.

    Auch einen Gutmenschen…..?

  179. Paris ist nicht mehr das Paris was es einmal war, Dank Allah!

    Und das wir so bleiben und sich nie wieder ändern!

    Leere Straßen abends, leere Lokale, viel Polizei und Militär. Kein Horroszenario sondern Realität in europäischen Städten.

  180. Keine Panik!
    Islam ist Frieden!
    Deswegen hat der Angreifer „Allahu akbar!“ gerufen. Nur um sich zu tarnen.
    Wenn man „Allahu akber!“ ruft da denken alle-
    „Ach, der Man will nur Frieden! Also ist harmlos! Lasen wir ihn in Ruhe.“

  181. #134 RechtsGut; Das mit BAMF wundert einen ja wirklich nicht. Wenn der Leiter der unfähigsten Behörde Deutschlands (wenn nicht der ganzen Welt) zusätzlich zu seinem bisherigen Job auch noch das BAMF übernimmt, was soll da anderes als völliges Versagen rauskommen.

    #135 Lasker; Wobei die Häme bei der dutzendsten Wiederholung der Sendung schon gerechtfertigt ist.
    Die liesse sich problemlos durch eine liveschalte ersetzen. Schon blöd, die Halali pennt grade während die anderen, die so was moderieren können noch schön gemütlich daheim hocken. Was waren das vor 30 Jahren noch für Zeiten, wos noch Ansagerinnen gab. Die konnten problemlos mal schnell solche Livesendungen moderieren.

    #141 merkel.muss.weg.sofort; Erzählt ein blinder uns über Farben.

    #175 aba; Das wirft natürlich die Frage auf, darf dafür Atomstrom verwendet werden oder ist Ököstrom nötig?

  182. Da es diese Musel/Alien und anhängige MSM gern auf die Spitze treiben , will ich jetzt aber endlich auch mal ::
    (Motto : Sarkasten aller Länder , vereinigt euch)

    Koran zum Koran-Verblendeten „Du gehst jetzt mal bissel Messern/Macheteln .. mach die Ungläubigen alle platt“
    5-4-3-2-1 Koran-Chip klickt ….und los gehts „bummm,schlitzi/stechi“ u. wie üblich mit laut-geschreischtem „Alluhut Gackerbar“ o.ä.
    Der nix mit dem Terror-Islam zu tun habende Islam-Terrorist ist natürlich wieder nur Opfer eines terroristischen Einzeltäter-Traumata
    (Entwarnung : solche vermehrt auftretenden psychischen Islam-Ausnahmesituationen
    haben laut Lügenpress-Pumpe und generalverdächtigem Zentralrat der Terror-Einzeltäter schon wieder nix mit nix zu tun)

    kl. Tip an Einzelhändler,Baumärke , LKW-Fachhändler usw. : Macheten und LKW nur noch mit FussFessel verkaufen ..

    So viele schöne neue Bewährungsproben , aaaaaaber „Wir faffen daff“
    Letztendlich werden uns doch die unmuselischen (=liberal-islamistischen) Musel retten (von ganzem Herzen … glaub‘ ich)

    Demnächst bei (Chicken McNugget-)Maischburger : Wie muss ich den Kopf PC-korrekt hinhalten ,
    damit der Terrorist beim abschneiden meiner Rübe nicht so ekelhaft schwitzt ?

    🙂

  183. 252 Stefan Cel Mare (03. Feb 2017 16:31)
    #232 martin67 (03. Feb 2017 15:11)

    Und die irre Merkel will jeden Monat zusätzlich 500 Moslems einfliegen!

    Nicht zu vergessen die Häftlinge auf Christmas Island, die Trump nämlich NICHT haben will.

    ———
    Merkellinchen preist ihre Flüchtlinge an, wie auf den Verkaufssendern der Nicer Dicer angepriesen wird

  184. #91 Anita Steiner (03. Feb 2017 11:56)

    Das gehöhrt wohl auch zu den europäischen Werten als Contra zu Trump,
    eine Willkommenskultur zu pflegen, indem man alle potenziellen Terroristen einlädt
    nach Europa zu kommen, ich Scheisse auf diese Werte, die von Capo Schulz und Merkel
    als Vorbild für die USA dienen sollten

    Welche Werte sollen das sein ?
    Die Lebensleistung von Biodeutschen durch Hartz-IV in die Tonne treten während man den kriminellsten und asozialsten Abschaum der dritten Welt munter importiert und sich dann wundert dass der Terrorismus und grenzenlose Gewaltkriminalität in den Gastgeberländern ins unermesliche steigt ?

  185. Und in unseren staatlichen Lügenmedien (ARD-Videotext) heisst dieser terroristisch motivierte Angriff dann völlig verharmlosend,

    *Mann attackiert Soldaten mit Messer*,

    und ein paar Zeilen weiter,

    *Dabei habe er *Allahu Akbar* (Gott ist gross) gerufen*

    Das ist wieder typisch für unsere Lügenpresse. Aus einem terroristischen Anschlag wird eine *Attacke*, aus einer Machete wird verniedlichend ein *Messer* und *Allahu* Akbar wird fälschlicherweise mit *Gott* ist gross übersetzt.
    Das ist übelster Schweinejournalismus, der uns nicht informiert, sondern manipuliert und desinformiert, Pfui Teufel,

    LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE!!!

  186. #113 Lasker (03. Feb 2017 12:09)

    „#9 eigenvalue (03. Feb 2017 11:04)
    Im Louvre gibt es seit 2003 eine Ausstellung „Islamische Kunst“…..“

    Islamische Kunst? Oder Kunst trotz Islam? — Und demnächst:

    „Islamische Wissenschaft und die Leistungen der islamischen Nobel-Preisträger“. —

    …verewigt in eptischer Breite auf einer Briefmarke. 😀

  187. Jaja,so sind sie eben,unsere lieben Rechtgläubigen:Mit Messer oder Machete zu ’ner Schießerei gehen.
    Muuhahahaha!

  188. #141 merkel.muss.weg.sofort (03. Feb 2017 12:31)

    Meister-Diplomat Schulz

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz wirft Trump „Niedertracht“ vor.

    Martin Schulz hat sich in einem Interview kritisch gegenüber Donald Trump geäußert. Der US-Präsident spiele mit der „Sicherheit der westlichen Welt“.

    Seine Politik sei „hochgradig demokratiegefährdend“.

    Das sagte er in einem Interview mit dem „Spiegel“. Der designierte SPD-Chef geht sogar noch einen Schritt weiter. Er sagte in dem Interview: „Was die US-Regierung gerade beginnt, ist ein Kulturkampf.“
    Für Schulz ist das Einreiseverbot, wegen dem Menschen aus sieben muslimischen Ländern nicht mehr in die USA einreisen dürfen, „unerträglich“.

    Hängt ihn höher – nicht Trump – Schulz muss an den Kran.

    ———————————————-
    Ich bin ebenfalls gegen das von Trump beschlossene Einreiseverbot von Personen aus 7 muslimischen Ländern.
    Hätte Trump Nägel mit Köpfen gemacht müsste dieses Einreiseverbot stattdessen für alle 57 islamischen Länder gelten und nicht ein einziges Land weniger ! Nur das wäre konsequent und zum Schutz der US-amerikanischen Bürger auch notwendig.

  189. #187 Anusuk (03. Feb 2017 13:11)

    Gerade im Islamfunk (vormals DLF):

    „SPD steigt auf 28%“

    Ist dieses Volk noch zu retten?

    Fallen Sie doch bitte nicht auf diese Fake-News herein.
    Die breite Masse der Wähler lehnt diesen selbsternannten EU-Bürokraten und Abendlandzerstörer kategorísch ab.
    Denselben Mst habe ich heute auf DPA gelesen demnach angeblich 68 % aller Bundesbürger mit Gauck als Bundespräsidenten zufrieden sein sollen. Das ist doch Unsinn hoch drei.
    Die SPD kommt mit dem neuen Zugpferd Schulz doch nicht mal auf 28 Promille.
    Bei Gauck ist es doch nicht anders.
    Soll er doch mal bei Mitternacht ohne Bodyguards
    herumdackeln. Der weiß schon warum er dies nicht tut. Kleiner Tip: Es hat mit seiner Beliebtheit zu tun.

  190. 61 zille1952 (03. Feb 2017 18:25)
    Und in unseren staatlichen Lügenmedien (ARD-Videotext) heisst dieser terroristisch motivierte Angriff dann völlig verharmlosend,

    *Mann attackiert Soldaten mit Messer*,

    und ein paar Zeilen weiter,

    *Dabei habe er *Allahu Akbar* (Gott ist gross) gerufen*

    ———-
    Typisch wie beim Berliner Attentat, da spekulierte man auch erst mal, ob es ein Fahrfehler sein konnte
    und wie leicht man in Polen einen LKW mieten kann.

  191. #195 Roadking (03. Feb 2017 13:21)

    Bauchschuss?

    Frau Kühnaxt – empören sie sich!

    Im Umkehrschluss bedeutet dies: Der Fangschuss muss bei den französischen Sicherheitsbehörden noch intensiver trainiert werden.

  192. Hätte man den Herrn Attentäter statt Schußverletzungen zuzufügen nicht unverletzt überwältigen können? Fragen!!!

    Das war kein Attentäter. Er ist ein Freund, der in seiner Art grüßen wollte was Du noch nicht kennst. Und ich freue mich darauf! Mehr als auf Gold!

  193. Mit der Machete ins Museum?
    Ich hatte geglaubt, wenigstens dort bin ich vor den Affen sicher!

  194. 255 ALI BABA und die 4 Zecken (03. Feb 2017 17:11)
    #252 Stefan Cel Mare (03. Feb 2017 16:31)

    „Nicht zu vergessen die Häftlinge auf Christmas Island, die Trump nämlich NICHT haben will.“

    Deinem achso tollitollen Trump schert es einen Dreck, wieviel Mohammedaner in D-Land stationiert werden.

    Junge, bist Du blind!
    ———
    Wieso, Herr Trump hat doch gesagt, Amerika zu erst, nicht Deutschland !
    Früher wurde immer behauptet in der DDR brauchen die Bürger nicht zu denken, macht alles die Partei, heute beschwert man sich, wenn der amerikanische Häuptling sagt : Denkt nach und kümmert euch um eure Sicherheit selber! Und das große Wehklagen beginnt !

  195. #270 Polarkreistiger (03. Feb 2017 19:06)
    Hoffe der FN zieht daraus seinen Nutzen.

    ———-
    Frankreich hatte in den vergangene Jahren schon viele Attentate mit vielen Toten und ich muss leider sagen, auch die Franzosen schlafen, wie man an den Wahlergebnissen sieht und einen Angriff ohne Tote nehmen die doch kaum zur Kenntnis. Frankreichs Linke werden sagen, keine Toten, dem Isslam schwinden die Kräfte zum Terror.

  196. #270 RechtsGut (03. Feb 2017 19:37)

    Islamterror – und in Berlin demonstrierten Moslemextremisten gegen Moslemextremistenterror:
    https://imgflip.com/i/1h2as3

    Die Terroristen betreiben Schadensbegrenzung.
    Immerhin dürfte damit auch ihre unpassenden Vergleiche mit den Kreuzzügen entfallen.

  197. #273 RechtsGut (03. Feb 2017 19:37)
    Islamterror – und in Berlin demonstrierten Moslemextremisten gegen Moslemextremistenterror:

    https://imgflip.com/i/1h2as3

    ————-
    Da steht auf dem Plakat : Berliner Muslime gegen Terror
    Da steht nicht gegen was für einen Terror!
    Wahrscheinlich gegen den angeblichen „Terror “ gegen sie!

  198. #187 Anusuk (03. Feb 2017 13:11)

    Gerade im Islamfunk (vormals DLF):
    „SPD steigt auf 28%“

    Ist dieses Volk noch zu retten?

    —-
    Keine Panik!

    Nur eine Momentaufnahme nach dem Chultz-Hype der vergangenen Tage.
    Bis zur BT-Wahl sind es noch fast 8 Monate. Bis dahin haben sich die Werte der Genossen wieder nach unten normalisiert, schätze auf 22 % mit Luft nach unten.

  199. Louvre terror attack: Egyptian man 29, ‚who arrived in France in January‘ shot five times after attacking soldier with machete
    http://www.telegraph.co.uk/news/2017/02/03/paris-knife-attack-louvre-evacuated-police-reportedly-shoot/

    5 Facts You Need to Know

    Paris Louvre Attack
    http://heavy.com/news/2017/02/louvre-terrorist-attack-paris-photos-isis-allahu-akbar-muslim-trump-museum-radical-islamic-terrorist-france/
    Kanada Quebec Anschlag auf Moschee
    Täter: Alexandre Bissonnette 27, schmächtiges Bürschchen

    ric Debroise said he called police after the shooting and told them Bissonnette is “very right and (an) ultra nationalist white supremacist,” the French-language newspaper Le Journal de Quebec reports. “He really liked Trump and had a permanent discontent with the left.”

    Debroise said Bissonnette had cut ties with many friends recently, the newspaper reports. Bissonnette’s family told the newspaper they believe he fell under the influence of someone.

    A second man, Mohamed el Khadir, a Moroccan immigrant also called Mohamed Belkhadir, was previously identified by authorities as a suspect. He was taken into custody near the mosque and questioned, but Quebec Provincial Police said in a tweet Monday afternoon that he is no longer considered to be a suspect. He is now being called a witness.

    1. Bissonnette Has Right-Wing, Pro-Israel, Pro-Trump & Anti-Immigration Beliefs, a Former Classmate Says…

    2. Just 17 Minutes After the Shooting, Bissonnette Called 911 to Say He Felt Guilty About What He’d Done…

    4. The Gunman Wore a Mask & Shouted ‘Allahu Akbar’ During the Shooting, a Witness Says…

    It has not been confirmed by police that the shooter said “Allahu akbar,” an Islamic phrase that means “God is great” and is often associated with terrorist attacks. It is also not clear that if it was said, if it was used mockingly…
    heavy.com/news/2017/01/alexandre-bissonnette-quebec-city-canada-mosque-shooting-attack-suspect-gunman-shooter-photos-pictures-video-motive/

  200. Ich arbeite gerade in Frankreich. Hab das in der Mittagspause mitbekommen. Meine Kollegen sind Holländer, die in Frankreich leben und ihre Familien haben.
    Vor etwa einem Jahr haben wir auch zusammengearbeitet. Damals wurde Wilders oder Le Pen zu wählen, als unmöglich bezeichnet. Heute sagen die selben Kollegen, das nur die beiden wählbar sind. Die Stimmung gegen Deutschland und Merkel ist extrem schlecht. Und einhellig besteht die Meinung, das Merkel die EU zerstört durch ihre Einwanderungspolitik die keiner will.

  201. Der Jünger Mohameds wollte die MP des Soldaten erbeuten!
    Wäre ihm das gelungen, hätte er seine 72 Jungfrauen bekommen und Marine le Pen ein par tausend Stimmen mehr!

  202. Zielloser Terror gegen alles und jeden ist eine genetische Naturkatastrophe und gehört in den Wetterbericht.

Comments are closed.