Print Friendly, PDF & Email

Seit mehr als zwei Wochen herrschen in Paris und Umgebung und teils auch schon in einigen anderen Städten Frankreichs bürgerkriegsähnliche Zustände. Angefangen haben die Unruhen nachdem die Polizei unter Anwendung von Gewalt einen Schwarzen wegen des Verdachtes auf Drogenhandel festgenommen hatte (PI berichtete). Seither bricht die Gewalt sich Bahn. Moslemhorden und Linke „demonstrieren gegen Polizeigewalt“, wie die Linkspresse verharmlosend berichtet. In Wahrheit zieht der gewalttätige Mob brandschatzend und alles was ihm in den Weg kommt zerstörend und attackierend durch die Straßen. Nun lockert Frankreich die Regeln für den Schusswaffengebrauch der Sicherheitskräfte.

(Von L.S.Gabriel)

Bei den linken Organisatoren der Demos handelt es sich in der Hautsache um sogenannte „Anti-Rassismus-Vereine“ und um Gewerkschaften. Das erinnert sofort an Deutschland, wo auch derartige Gruppen den Straßenterror arrangieren. Die Moslems organisieren sich nur insofern, als der Mob sich schlicht aus den Ghettos kommend in den Straßen zusammenrottet, um dann Brandbomben zu werfen, Geschäfte zu plündern, Scheiben einzuschlagen, Autos anzuzünden und alles was sich nicht als islamaffin zu erkennen geben kann zu bedrohen oder Schlimmeres.

Gestern warfen am Ende einer Kundgebung auf der Place de la Republique im Osten von Paris rund hundert Straßenterroristen Steine auf die Sicherheitskräfte. Unter den sogenannten „Demonstranten“ war auch der linke Präsidentschaftskandidat Jean-Luc Melenchon. Auch in den Städten Dijon, Lille, Nantes und Rennes kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen. Insgesamt gibt es mittlerweile in mehr als 20 Städten Unruhen.

Im Augenblick scheint es so als würde man die Aufstände nicht so einfach wieder in den Griff bekommen. Wie hilflos der Staat ist, beweist er, wenn sein Staatsoberhaupt öffentlich um Besonnenheit bittet. Gleichzeitig bekommt die Polizei mehr Freiheit im Umgang mit der Schusswaffe.

Seit den Anschlägen vom 13. November 2015 in Paris mit 130 Toten gilt in Frankreich der Ausnahmezustand, der mittlerweile fünf Mal verlängert wurde – das letzte Mal im Dezember 2016, vorerst bis 15. Juli 2017.

Seit Anfang 2015 kamen in Frankreich 238 Menschen bei islamischen Terrorangriffen ums Leben. Ausnahmezustand bedeutet aber neben ein wenig mehr Sicherheit vor allem massive Einschränkungen der Bürgerrechte. Frankreich ist in einer Situation, wo das Militär schon zum Schutz der Bürger eingesetzt wird. Seit Beginn des Ausnahmezustandes sind 10.000 Soldaten, davon allein 6.500 in Paris und drum herum im Einsatz. Die „Operation Sentinelle“ ist eine der größten innerstaatlichen Militäroperationen, die es in Friedenszeiten je gab in Frankreich. Zusätzlich sind 5.000 Polizeibeamte zum Schutz der rund 700 jüdischen Einrichtungen, darunter Schulen und natürlich Synagogen, abgestellt. Auch Kindergärten und Kunstgalerien werden zusätzlich geschützt, ebenso wie Flughäfen und Bahnhöfe.

Frankreich brennt und man muss kein Pessimist, sondern nur Realist sein, um zu wissen, dass die Grand Nation damit nur vorweg nimmt, was auch Schweden, Deutschland und anderen vom Islam infiltrierten und von Linken selbigem übergebenen Ländern schon bald ins Haus steht.

Allahu Akbar in den Straßen:

In den Straßen der Pariser Vorstadt Bobigny:

Weitere Bilder:
» The Sun
» Telegraph
» Express

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

293 KOMMENTARE

  1. Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen.

  2. Kein Wort in den Nachrichten davon. NTV zeigt lieber vom Holocaust.

    Die Nachrichten dieses Jahrhundert, von heute, sind nicht aktuell genug!

  3. 1. 2 Irminsul (19. Feb 2017 00:20)
    Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen
    ———–
    Das zeigt nur ihre Zähigkeit, mit welcher Sorte Ungetümen wir es zu tun haben, zu tun bekommen werden!

  4. #1 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:15)

    „Und bei uns…dröhnendes Schweigen in den MSM“

    So, Schluß mit der Einsamkeit.

    Kenn` ich alles schon, was willste hören?

  5. Das wird hier auch bald Tagesordnung…
    So kann man den Überwachungsstaat ausbauen, der Pöbel ist beschäftigt und die Verbrecher in den Parlamenten und Aufsichträten können aggieren wie sie lustig sind.

  6. Ich poste das in diesem Thread noch einmal, weil es gerade ziemlich aktuell ist.
    Wahr oder nicht wahr? Aussagen eines französischen Rechtsintellektuellen,algerischer Abstammung.
    Eric Zeymour,der Schreck aller franz.Linken.
    Er sagt: “die französische Armee wird die Banlieues zurückerobern”:

    http://lesobservateurs.ch/2016/09/07/guerre-civile-larmee-francaise-serait-prete-a-reconquerir-banlieues-force-selon-zemmour/

    Ich übersetze frei die rot unterstrichenen Textpassagen:

    “Die oberste militärische Staabsführung weiß, dass der Tag kommen wird an dem sie die Gebiete zurück erobern wird, die zu fremden Gebiet im eigenen Land gemacht worden sind.
    Dieser Plan liegt bereits in der Schublade. Er hat den Namen:”Operation ronces”.
    Er wurde ausgearbeitet mit der Hilfe von Spezialisten der israelischen Armee, die ihren französischen Kollegen ihre Erfahrungen aus dem Gaza Krieg mitteilten”…

  7. Wenn links-grün hollandende Antifa sich mit Moslems zum Terror verbünden kann, wird sie das auch sofort tun.

    Bei uns ist es die links-grün merkelnde Antifa.

    Der schlimmste Feindgebräu der Menschheit hat einen Namen: links-grüne Antifa und Moslems

  8. Mal sehen wann die Verantwortlichen auf die Idee kommen die Fremdenlegion dort einzusetzen. Die würden innerhalb kürzester Zeit das Gewaltpotential mindestens halbieren und das auf Dauer, denn Tote neigen nicht mehr zu Gewaltexzessen. Dieser Islam- Ilegale und Linke Pöbel bringt eine Nation sowieso in keinem Fall irgendwie weiter. Die verursachen nur Kosten und keinerlei Nutzen.

  9. 160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:
    😉

    „160.000 Demonstranten fordern Aufnahme von mehr Flüchtlingen – Die spanische Regierung hatte sich zur Aufnahme von Tausenden von Flüchtlingen verpflichtet. Aufgenommen hat sie nur einen Bruchteil. Das trieb in Barcelona Zehntausende auf die Straße.“

    Zitat aus dem Artikel:

    Zu der Massenkundgebung hatte die Nichtregierungsorganisation „Casa Nostra Casa Vostra“ (Unser Haus ist euer Haus) aufgerufen. Sie stand unter dem Motto: „Schluss mit den Ausreden! Nehmen wir sie jetzt auf!“ Die Teilnehmer des Protestzuges durch die katalanische Metropole hielten Schilder mit Parolen wie „Öffnet die Grenzen“ und „Genug der Ausreden“.

    (Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-grossdemo-in-barcelona-fuer-aufnahme-von-mehr-menschen-a-1135267.html)

    Und das in einem Land, in dem es 2004 die teuflischen islamischen Anschläge in Madrid mit 191 Toten und 2051 Verletzten gab. Soviel massierte linke Dummheit und Lust an Selbstzerstörung ist einfach nicht mehr zu fassen.

    Und das steht mal wieder – verräterisches Zeichen für ein schlechtes Gewissen – unter diesem Spiegel-Artikel:

    Liebe Leserinnen und Leser,

    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Forumsbeiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Wir bitten um Verständnis./blockquote>

  10. #7 survivor (19. Feb 2017 00:28)

    Er wurde ausgearbeitet mit der Hilfe von Spezialisten der israelischen Armee, die ihren französischen Kollegen ihre Erfahrungen aus dem Gaza Krieg mitteilten”…

    Wir wollen in Europa aber keine Gaza-Streifen, wo dann irgendwelche Moslems behaupten, das wäre ihr Land…

  11. Das Video oben stammt wahrscheinlich von einer anderen Demonstration. Die Bäume sind auch Grün. Das passt definitiv nicht zum Winter.

  12. Hollande bittet die Halunken Ruhe zu bewahren!
    Was für ein Schwächling! Er will ein Land regieren?

  13. #10 Steppke030 (19. Feb 2017 00:32)

    Während in Frankreich die Städte brennen, gab es in Barcelona irrsinnigerweise eine große Demonstration für “noch mehr Flüchtlinge aufnehmen” mit angeblich 160000 Teilnehmern

    Und wisst ihr wer da wieder hintersteckt? Soros!

    http://www.publico.es/sociedad/casa-nostra-casa-vostra-mensaje.html

    Dass Soros noch nicht per europäischem Haftbefaehl gesucht wird, ist einfach unverständlich.
    _______________________________________

    Ja gut, aber es laufen da ja nicht 160000 geklonte, kleine Sorosschchen rum, oder?

    Also, welcher Hirnamputierte Vollspasti rennt denn da mit rum?

    Außer Kuffnucken, geistlosen, öko – Häßletten und rosa Tucken ausm La La Land…..

  14. #15 Gutmensch123 (19. Feb 2017 00:33)

    Das Video oben stammt wahrscheinlich von einer anderen Demonstration. Die Bäume sind auch Grün. Das passt definitiv nicht zum Winter.

    Im Süden von Frankreich gibt es immergrüne Bäume denn dort sind selbst im Winter 15 – 20 Grad plus.

  15. Woran erkennt man, dass Linke dumm sind?

    Nun, daran, dass niemand das Gegenteil beweisen kann!

    Ich begreife nicht, wie diese Linken so dämlich sein können und mit dieser Art des „Protestes“ ihren Gegnern in die Hände zu spielen. Versteht mich recht, ich finde es gut, dass dadurch die FN an Macht gewinnt, ich begreife es nur nicht. Wie kommen diese linken Hohlkörper auf die Idee, Gewalt gegen jeden ist hilfreich um Leute von ihrer Ideologie zu überzeugen?

  16. #2 Irminsul

    Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck, es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen.

    Das deutet darauf hin, dass es sich um Aufnahmen von früheren Randalen handeln könnte, denn die Temperaturen in Paris lagen von Montag dem 13. bis zu diesem Samstag tagsüber zwischen nur 9 und 12 Grad Celsius (siehe https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=m%C3%A9t%C3%A9o+paris).

  17. #18 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:37)
    Ja gut, aber es laufen da ja nicht 160000 geklonte, kleine Sorosschchen rum, oder?

    Also, welcher Hirnamputierte Vollspasti rennt denn da mit rum?

    Außer Kuffnucken, geistlosen, öko – Häßletten und rosa Tucken ausm La La Land…..

    In Spanien gibt es eine starke Linke und die sind genau so hirngewaschen worden wie die Linken hier bei uns.

    Und solch einen Massenmigrationsschock wie bei uns, gab es dort auch noch nicht, weil die „Schutzsuchenden“ dort meist eh nur durchziehen aber nicht beiben wollen, da es dort keine Sozialleistungen gibt.

    Die naiven Linken dort sind vergleichbar mit den Teddybärwerfern 2015 in München.

  18. #5 ALI BABA und die 4 Zecken (19. Feb 2017 00:26)

    #1 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:15)

    “Und bei uns…dröhnendes Schweigen in den MSM”

    So, Schluß mit der Einsamkeit.

    Kenn` ich alles schon, was willste hören?
    ————————————–

    Erleuchte uns. Und ganz nebenbei: Paris brennt, ganz real. Kannst ja vorbeifahrn, um dich zu vergewissern.
    Was kennen Sie noch alles schon?

  19. #13 Steppke030

    Während in Frankreich die Städte brennen, gab es in Barcelona irrsinnigerweise eine große Demonstration für “noch mehr Flüchtlinge aufnehmen” mit angeblich 160 000 Teilnehmern.

    Und wisst Ihr, wer wieder dahintersteckt? Soros!

    http://www.publico.es/sociedad/casa-nostra-casa-vostra-mensaje.html

    Dass Soros noch nicht per europäischem Haftbefehl gesucht wird, ist einfach unverständlich.

    George Soros hasst offenbar nicht nur Deutschland, sondern auch ganz Europa. Es ist mir ein Rätsel, was diesen gestörten Typen bei seiner Habgier und seiner Zersetzungslust antreibt. Wann hat der Sensemann endlich ein Einsehen und holt diesen Weltverderber zu sich?

  20. Die Franzosen haben Anfang der 80er Jahre den Sozialisten Mitterand gewählt. Sie sind ein ebenso dekadent wie die Muslums, die sich in ihrer Mitte eingenistet haben. Sie ernten, was sie gesät haben. Ich habe zu jener Zeit in F gelebt und neben Muslums in der Fabrik gearbeitet.
    Ich wünsche den deutschen Linken, dass es ihnen genauso und noch viel übler ergeht.

  21. 21 francomacorisano (19. Feb 2017 00:39)

    Besser könnte es für Le Pen gar nicht laufen….
    ________________________________________

    Bei all dem Zorn, den ich angesichts der Zerstörungen, die ich dort sehe, empfinde, denke ich mir, dass auch die ganze Zeit!

    NUR, ich lebe in Deutschland und hier bin ich, auch aufgrund der Entwicklingen der Letzten Tage, betr. der AfD, langsam desillusioniert!

    Im Gesamtpaket (Zusammenbruch des Systems..uva), mache ich mir da nicht mehr all zu viel Hoffnung.

    Allerdings hängt dieses wohl auch stark mit dem jeweiligen Gemüts, lebens und wirtschafts Umstand zusammen.

    Keine Ahnung, mir geht hier, in diesem Land, langsam die Lust verloren.

    Wir sind eine „Demokratie“ -Ja? (Eigentlich wohl erher eine Demokratur -Übergang von Demokratie und Diktatur)

    Gut, die Mehrheit will dass es überall so aussieht wie in der tiefsten, miefigsten, Kloake…alles klar, aktzepiert….

    Wahnsinn, durch die Flüchtlinge wird man selbst noch Flüchtling…welch eine Ironie.

  22. Was mir aber immer noch nicht klar ist, wie man das Problem ohne Islam-Krieg in Europa lösen will?

    Noch könnte man alles dicht machen und Islambekenner verbannen inkl. Linke!

    Noch, aber in 15 Jahren haben sowohl Linke wie Islamis ihre Gebiete hier gefestigt! Dann ist es vorbei…

  23. Achja: Die Zustände in Frankreich sind selbstverständlich nur ein milder Vorgeschmack auf das, was uns blüht. Nach der BTW 2017 wird der Vorhang fallen.

  24. Alle fitten Ex-NVA und Ex-BW-Soldaten

    müssen reaktiviert werden..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn ich mir vorstellen das aalglatte, junge Bundeswehrsoldaten und Polizeischüler, ohne Kampferfahrung, uns mit der Waffe gegen ausländische marodierende Horden verteidigen sollten.. na dann gute Nacht.

    Da hilft auch keine dämliche Deeskalation mehr.

    Sie können ja kaum mit der Waffe umgehen und wissen nicht wer Gut und Böse ist.

    Viele Bundeswehrsoldaten und Polizisten sind nur Schreibtischtäter und haben noch nie eine Krise und ein (Häuser-) Kampf mitgemacht.

    Wir wären diesen marodierenden Horden völlig schutzlos ausgeliefert!

    Die Mobilmachung wird bald stattfinden..

  25. #23 derBunte (19. Feb 2017 00:45)

    #5 ALI BABA und die 4 Zecken (19. Feb 2017 00:26)

    #1 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:15)

    “Und bei uns…dröhnendes Schweigen in den MSM”

    So, Schluß mit der Einsamkeit.

    Kenn` ich alles schon, was willste hören?
    ————————————–

    Erleuchte uns. Und ganz nebenbei: Paris brennt, ganz real. Kannst ja vorbeifahrn, um dich zu vergewissern.
    Was kennen Sie noch alles schon?

    ____________________________________

    Bin froh wenn ich mal nix höre…soweit bin ich im Bilde, aber danke.

    Erleuchten, wer jetzt? Ich, mit was denn?

    Paris reicht doch…..

  26. Diese Aufnahmen von vor vier Tagen bei LiveLeak scheinen echt zu sein:

    https://www.liveleak.com/view?i=50c_1487108091

    Mitbeteiligt dürften auch einige Zivilpolizisten sein (zum Beispiel der Typ mit der Tränengasdose bei 1:29), die sich äußerlich nicht von den Randalierern unterscheiden. Sie müssen also ein geheimes Erkennungszeichen tragen, damit sie von der uniformierten Polizei nicht angegriffen werden.

  27. Im Deutschlandfunk Radio wurde vor 2 Tagen verlautet, dass in Frankreich die Regeln für den Schusswaffengebrauch gelockert wurden.
    Den Grund hierfür kann sich jeder denken. Es wird mit sicherheit nicht die langen Besucherschlangen vor Euro-Disney sein.
    Was den Zweifel an der Authentizität einiger Videos zu den aktuellen Vorfällen betrifft: der hat imho durchaus seine Berechtigung!

  28. Prinzipiell haben diese Möntschen ja keine Schuld, da sie ja ähnlich einer Affenhorde, sich nehmen, was zu greiffen ist, bzw. wieviel Unruhe zu stiften, um den vermeindlichen Gegner(Handvoll Biodeutscher) in die Defensive oder die totale Aufgabe zu treiben!
    Wenn ich hier Diskussionen über Björn Höcke lese, dann ist sich niemand bewusst, dass es ohne Angriff keinen Sieg gibt!
    Alle weichgespülten schuldkomplexversifften Patrioten, Bekennt Euch für Deutschland und wählt geschlossen AfD!!!
    Es gibt keine andere Alternative!!!

  29. Und beim AfD-P+P-Europatreffen mit den „Verbündeten“ wurde beschlossen Höcke und Co in Deutschland zu eliminieren!

    Vor dem 21.Januar nur Abmahnung, danach Ausschluss…

    Kann natürlich nur Zufall sein!

    Und Le Pen wird Frankreich retten, wie Petry Deutschland…

  30. Ich möchte die Mitlesenden bitten, auf

    liveleaks.com

    und auf dem Youtube-Kanal

    Ruptly TV

    regelmäßig nach aussagekräftigen Videos zu suchen. Bei Ruptly etwa sieht man grüne Bäume, leichterbekleidete Möntschen UND „Theo“-Schriftzüge auf Spruchbändern.

    Es ist wichtig, solche Videos zu sammeln und zu zeigen, noch während die Nachrichtensperre in Kraft ist.

    Man will ja nicht in erster Linie zeigen, dass in Frankreich Rabatz ist, sondern wie wir durch Nicht- oder Desinformation belogen werden. Wie das dann bei uns auch laufen kann.

    Nachher wird es unter Umständen heißen, dass unsere MSM von Anfang an bestens über Frankreich berichtet haben. Dafür gibt es dann Belege. Dann aber nachzuweisen, dass dies nicht stimmte, wird schwieriger.

  31. In Frankreich herrscht Bürgerkrieg und Niemanden interessiert das in Deutschland!

    Die Hälfte des Militärs befindet sich in Französischen Städten auf den Straßen, um gegen
    radikale Migranten und linkes Gesindel vorzugehen.

  32. Der Dosenpfand-Kommunist Jürgen Trittin, Sohn eines SS-Angehörigen, findet den islamischen Aufstand sicher großartig.

    In wenigen Jahren werden die Mohammedaner auch bei uns so wüten, wer will dann noch linksgrün-pädophiler Nichtstun sein?

  33. #2 Irminsul (19. Feb 2017 00:20)
    Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen.
    ————————

    Bei 0:48 sieht man ein gelbes Transparent mit der Aufschrift 1917 – 2017. Demnach müssten die Aufnahmen von diesem Jahr sein.

  34. #41 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 01:06)

    Werter Forist, Frau Le Pen ist eine ganz andere Adresse als Ferkel Merkel.
    Bitte bedenken.

  35. #24 derBunte (19. Feb 2017 00:45)

    „Erleuchte uns. Und ganz nebenbei: Paris brennt, ganz real. Kannst ja vorbeifahrn, um dich zu vergewissern.
    Was kennen Sie noch alles schon?“

    „Nachrichten“, die von „vorgestern“ stammen und Fragen, welche schon längst beantwortet gehörten.

  36. #34 Drohnenpilot   (19. Feb 2017 00:54)  
    Alle fitten Ex-NVA und Ex-BW-Soldaten
    müssen reaktiviert werden..
    ——————————————-
    Es wird wohl so werden, daß wir alten Haudegen ran müssen. Ich habe hier vor Wochen schon geschrieben, daß die Aussetzung der Wehrpflicht einer Kastration unserer Jugend gleich kommt. Ihnen und damit unserem Volk wurde die Wehrfähigkeit genommen. Warum wohl?

  37. #40 Sledge Hammer (19. Feb 2017 01:04)

    Alle weichgespülten schuldkomplexversifften Patrioten, Bekennt Euch für Deutschland und wählt geschlossen AfD!!!

    Warum?

    Die Mehrheit des Bundesvorstands der AfD sind doch selbst nur weichgespülte schuldkomplexversiffte Patrioten!

    Wenn die selbst Höcke nicht (er)tragen können, was soll das dann für eine Alternative für Deutschland sein?

    Ich will keine Strohhalmpolitik zum lediglichen überleben im unabänderlichen Schicksal, sondern eine bewusste Politik zum Leben und für Zukunft, ohne permanenter Vergangenheitsbewältigung: Deutsch patriotisch voran!

  38. #23 Steppke030 (19. Feb 2017 00:43)

    #18 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:37)

    Ja gut, aber es laufen da ja nicht 160000 geklonte, kleine Sorosschchen rum, oder?

    Also, welcher Hirnamputierte Vollspasti rennt denn da mit rum?

    Außer Kuffnucken, geistlosen, öko – Häßletten und rosa Tucken ausm La La Land…..

    In Spanien gibt es eine starke Linke und die sind genau so hirngewaschen worden wie die Linken hier bei uns.

    Und solch einen Massenmigrationsschock wie bei uns, gab es dort auch noch nicht, weil die “Schutzsuchenden” dort meist eh nur durchziehen aber nicht beiben wollen, da es dort keine Sozialleistungen gibt.

    Die naiven Linken dort sind vergleichbar mit den Teddybärwerfern 2015 in München.
    ________________________________

    Na sage ich doch…Öko – *Häßletten (*Unisex)

    🙂

    Nun aber zurück zum Ernst der Lage. Diese Schweine die uns das angetan haben, müssen dafür irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden.

    Im Übrigen ( bin ich dafür.. 😉 werde ich
    N I E M A L S Esperanza sprechen…

    Danke

  39. In Deutschland wird die Situation in Frankreich bewusst verschwiegen, da man Angst haben muss, dass die Menschen in Deutschland in einem Wachzustand geraten könnten ….

  40. OT
    zur freundlichen Entspannung:

    (…)Donald Trump(…)zeigte sich mit zwei Kleinkindern im Schlepptau. Und zwar auf dem Südrasen vom Weißen Haus. Bei den beiden handelt es sich um seine Enkelkinder Arabella und Joseph, den Kindern von Tochter Ivanka. Die Bilder zeigen Trump von einer ungewohnten Seite: So hart und angriffslustig er meistens als Präsident agiert, so liebevoll und zahm geht er mit seinen Enkeln um.
    (…)
    Schon cool, wenn Opa einen Hubschrauber im Garten stehen hat.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/als-prasident-flop-als-opa-top-donald-trump-zeigt-sich-mit-enkelkindern-113357044.html

  41. Was die Quellen, die mir bis zum Zeitpunkt zugänglich sind, liefern, isind Bilder von gewalttätigen, z.T. heftigen Demonstrationen und Akten von Vandalismus.
    Bürgerkriegsähnliche Zustände habe ich noch keine erblickt, was daran liegen mag, dass mir nicht alle Quellen bekannt sind und ich in meinem Leben schon zu viel entsprechender Schxxx gesehen habe, um leichtfertig mit solchen Begriffen um mich zu werfen.
    Also meine Bitte an den Autor. Lieber einen Gang runterschalten im Interesse der eigenen Glaubwürdigkeit.

  42. #13 Steppke030 (19. Feb 2017 00:32)
    Während in Frankreich die Städte brennen, gab es in Barcelona irrsinnigerweise eine große Demonstration für “noch mehr Flüchtlinge aufnehmen”
    ======================================================

    Barcelona ist keine spanische Stadt (mehr).

  43. Der UN-Sicherheitsrat hat 5 ständige Mitglieder, darunter Frankreich.

    Die Atommächte USA, Russland und China würden sich derartige linksgrün-mohammedanische Aufstände nicht bieten lassen.

  44. #15 Gutmensch123 (19. Feb 2017 00:33)
    Das Video oben stammt wahrscheinlich von einer anderen Demonstration. Die Bäume sind auch Grün. Das passt definitiv nicht zum Winter.

    ————————–
    Das war auch mein erster Gedanke. Aber bei anderen Filmaufnahmen, die ziemlich sicher von 2017 sind, sieht man neben kahlen Bäumen auch belaubte Bäume im Hintergrund. Vielleicht verlieren in Paris (Stadtklima) nicht alle Bäume ihr Laub im Winter?

    https://www.liveleak.com/view?i=50c_1487108091

    Die kurzen Hosen einzelner Teilnehmer wollen aber auch nicht recht zum Winterwetter passen. Vielleicht wurden hier verschiedene Ereignisse zusammengeschnitten (wie bei der Charlie Hebdo Demo???)

  45. #49 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 01:19)

    „Warum?

    Die Mehrheit des Bundesvorstands der AfD sind doch selbst nur weichgespülte schuldkomplexversiffte Patrioten!

    Wenn die selbst Höcke nicht (er)tragen können, was soll das dann für eine Alternative für Deutschland sein?

    Ich will keine Strohhalmpolitik zum lediglichen überleben im unabänderlichen Schicksal, sondern eine bewusste Politik zum Leben und für Zukunft, ohne permanenter Vergangenheitsbewältigung: Deutsch patriotisch voran!“

    Respekt!

  46. Keine Bildung, Perspektivlosigkeit, Frust, keine Kohle, sich fremd fuehlen, Monotonie…dazu die Religion…da reicht ein Gefurcht oder ggf. eine Wahrheit (Penetration mit dem Schlagstock) und ab geht die Luzie.

    Möglichkeiten: Abschiebung oder die mit franz. Pass Staatsbürgerschaft entziehen und abschieben oder Geld in die Hand nehmen und versuchen zu integrieren und zu schulen (hust) oder Knast, Abschiebelager in Nordafrika…

    Ich bin mir sicher, daß es weitere Ausschreitungen gibt, zumal sich die Bevölkerung der Länder vermehrt. …mehr Nachwuchs als Perspektiven = ???

  47. #53 dwarsdryver (19. Feb 2017 01:21)

    „Bürgerkriegsähnliche Zustände habe ich noch keine erblickt, …“
    ———————————————-

    Es gibt zwar tatsächlich Straßensperrungen durch Randalierer und ähnliches Grenzwertiges, aber diesen Gedanken zur Wortwahl hatte ich auch.

    Klar erscheint mir aber, daß vieler diese Leute sofort bereit zum Bürgerkrieg wären und ihnen nur die passenden Waffen fehlen.

    Nun schließt sich die Frage an, ob es besser oder schlechter ist, daß sie noch über keine Waffen verfügen.

  48. #42 Orwellversteher (19. Feb 2017 01:09)
    Ich möchte die Mitlesenden bitten, auf

    liveleaks.com

    und auf dem Youtube-Kanal

    Ruptly TV

    regelmäßig nach aussagekräftigen Videos zu suchen. Bei Ruptly etwa sieht man grüne Bäume, leichterbekleidete Möntschen UND “Theo”-Schriftzüge auf Spruchbändern.
    ———————
    Danke für den Hinweis! Ich hatte schon Zweifel bekommen …

  49. #49 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 01:19)

    #40 Sledge Hammer (19. Feb 2017 01:04)

    Alle weichgespülten schuldkomplexversifften Patrioten, Bekennt Euch für Deutschland und wählt geschlossen AfD!!!

    Warum?
    ________
    Weil Angriff ist die beste Verteidigung!!!
    Feuer frei aus allen Rohren!!!!
    🙂

  50. Wenn der pol. Islam nicht bald in den Griff zu bekommen ist,wird sich dieser Bürgerkrieg auf ganz Europa ausweiten.
    Was heute in Oberhausen geschah,zeigt deutlich was uns blüht,allein diese 10 000 reichen schon für ein absolutes Chaos in Deutschland.
    Wenn man es geschickt anstellt,reichen gute 1000 und kein Rad dreht sich mehr in diesem,geplanten,türkischen Satelitenstaat und sobald die Volksabstimmung abgehalten wurde,entsteht eine Lupenreine islamische Diktatur sowie die Einführung der Scharia und der große Chef braucht Geld,daß ihm seine Schäfchen nicht abhanden kommen und ich glaube auch ich weiss,wo er es sich holen wird.
    Im Satelitenstaat,mal schauen,wann die erste,mit genug Kohle ausgestattete Islampartei ins Rennen geht,spätestens dann sollte jeder wissen was uns droht…

  51. #61 Orwellversteher (19. Feb 2017 01:28)

    „Nun schließt sich die Frage an, ob es besser oder schlechter ist, daß sie noch über keine Waffen verfügen.“

    So kontrovers sich das auch anhören mag, ja, es wäre ein Fortschritt.

    Ein -gottverdammter- Fortschritt, daß sich endlich was tut, im Sinne der totalen Venichtung dieser Möchtegernkontrolle, auch Staat genannt.

    Unsere Lehensherren gehören ausradiert und danach wird NEU aufgebaut.

  52. #47 ALI BABA und die 4 Zecken (19. Feb 2017 01:17)

    Eine schwammige Erklärung macht noch keinen Erleuchteten. Aber ich denke unser kleiner Disput versteht eh keine Sau und hat dementsprechend auch keinen Mehrwert. Also lassen wir es.

  53. Ist der Bürgerkrieg unvermeidlich? Ja!

    Wenn das Establishment nicht einsehen will, daß der Bürgerkrieg bereits von extremistischen Muslimen zuerst erklärt worden ist – wenn sie nicht sehen wollen, dass der Feind nicht der Front National in Frankreich, die AfD in Deutschland oder die Schwedendemokraten – sondern der Islamismus in Frankreich, in Belgien, in Großbritannien, in Schweden ist – dann wird ein Bürgerkrieg passieren.

    Frankreich, wie Deutschland und Schweden, hat ein Militär und eine Polizei, die stark genug sind, um gegen einen inneren islamistischen Feind zu kämpfen. Aber zuerst muss dieser benannt werden und Maßnahmen gegen ihn müssen ergriffen werden. Wenn sie es nicht tun – wenn sie ihre einheimischen Bürger in ihrer Verzweiflung alleine lassen, ohne andere Mittel als sich selber zu bewaffnen und sich zu wehren – ja, dann ist Bürgerkrieg unvermeidlich.

    Yves Mamou lebt in Frankreich und arbeitet seit zwei Jahrzehnten als Journalist für Le Monde.

  54. In Sachen kurze Hosen, derzeit hat’s entlang der Mittelmeerküste, in Biarritz und der Normandie so um die 8 Grad, In Paris 3, in den Bergen 0.

    In Spanien gibt es neben den Linken, die es ja überall gibt, auch jede Menge Nahostler, deren Vorfahren im Mittelalter zwangskonvertiert wurden und die das nicht vergessen haben.

  55. #64 Blimpi (19. Feb 2017 01:37)

    mal schauen,wann die erste,mit genug Kohle ausgestattete Islampartei ins Rennen geht,spätestens dann sollte jeder wissen was uns droht…
    —————————————————-

    Die mit genug Kohle ausgestattete Islampartei heißt SPD.

    Wenn das nicht so wäre, gäbe es längst eine solche Partei anderen Namens.

    Dies vielmehr wird recht massiv verhindert. Probier’n Sie’s doch mal aus. Gründen Sie eine Islampartei – und dann warten Sie ab, was passiert …wer da kommt und was die sagen. Das wird bestimmt interessant. Gefährlich auch.

  56. An Oberschlaumeier/Denunziant Dortmunder Buerger :

    „Die Partei ist Höcke, Höcke aber ist Deutschland wie Deutschland Höcke ist.“
    🙂

  57. #69 Hecker (19. Feb 2017 01:42)
    Wenn in Deutschland sich erste “SA-Gruppen” bilden wird es ein Erdbeben geben.
    =======================================================

    Allerdings. Und zwar von den Panzern, die die Volksverräter dann auffahren lassen um ihre Komplicen aus fernen Ländern zu schützen!

  58. #64 Sledge Hammer (19. Feb 2017 01:37)

    Ganz genau klar warum du denkst, AfD P+P+Co wären gut für Deutschland, wenn sie Höcke opfern, ist mir nicht?

    Bei allen hier Pro-P+P+Co-Kommentaren höre ich immer nur Tatktik des geringeren Übels und der größten Hoffnung heraus…

    Aber kein winzig-wenig Selbstbewusstsein dabei, sondern nur ohnmächtige Schicksalsergebenheit!

  59. Ob sich noch ein Politiker in Deutschland auf die Strasse traut , wenn diese Zustände hier
    beginnen ?

    Sollte sowas vor den Wahlen in Deutschland passieren , werden die heutigen Bahnhofsklatscher und sonstige Gutmenschen sich um 180 Grad drehen und abstreiten jemals für Asylanten gewesen zu sein .
    DARUM MERKT EUCH ,WER UNS DIE NEGERHORDEN UND MOSLEMS EINGEBROCKT UND UNTERSTÜTZT HAT !

  60. #73 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 01:51)

    #64 Sledge Hammer (19. Feb 2017 01:37)

    Hääähhh?
    Wer sagt das?

  61. #68 derBunte (19. Feb 2017 01:41)
    #47 ALI BABA und die 4 Zecken (19. Feb 2017 01:17)

    „Eine schwammige Erklärung macht noch keinen Erleuchteten. Aber ich denke unser kleiner Disput versteht eh keine Sau und hat dementsprechend auch keinen Mehrwert. Also lassen wir es.“

    Ich bin kein „Erleuchteter“ und hatte es bisher auf keinen Disput angelegt, da ich meine eigene Meinung habe und andere Meinungen lediglich hinterfrage und sie mich zuweilen nicht sonderlich erschüttern.

    „Schwammige“ Antworten sind mir ebenfalls stets ein Greuel.

    Du hast eine angenehme Art und ich muß hier auch nicht mit jedem konform gehen.

    Bleib wie Du bist – alles gut.

  62. #73 Cedrick Winkleburger (19. Feb 2017 01:51)

    Gestern war Samstag, wer von euch war auf dem Schießstand und üben? Na?
    _________________________________

    Ich bin da eher so, der Waldtyp..nur nicht gestern..

  63. #27 Sturm1974 (19. Feb 2017 00:46)

    Wie war das noch mit Sarkozy und dem Hochdruckreiniger?

    Ja, da waren wohl die Düsen verstopft. Das ist so bei Politikern, die Absicht wird bekundet, nur können sie mit dem Werkzeug nicht umgehen.

    Es liegt an Europa Politiker zu wählen, die auch handwerkliche Fähigkeiten haben.

  64. #61 Orwellversteher

    „Bereitschaft zum Bürgerkrieg“
    „Zugang zu Waffen“

    Den gleichen Gedanken hatte ich just auch.
    Die Bereitschaft hat sicherlich ein nicht geringer Teil dieser Vögel, vor allem der mit dem „allezurnacktbar“. Allein ich schätze den Meisten fehlt hierzu 1. die Eier
    2. eine konkrete Vorstellung ihres Zieles
    3. auch nur rudimentäres Organisationstalent um so was durchzuziehen

    Imho handelt es sich bei den gezeigten Figuren um vandalierender Pöbel, nicht um echte Umstürzler. Ein gegenbeispiel hierzu wäre übrigens die IRA in Nordirland der 70er-80er, oder die ETA im frankistischen Spanien. Die vereinten die genannten drei Kriterien.
    Die Wahrscheinlichkeit besteht aber, dass sich islamische Vögel mit Diesen drei Qualitäten der Unruhen bemächtigen und dann kann es durchaus so richtig abgehen. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund, weshalb die franz. Behörden noch recht zurückhaltend gehandelt haben. Gab es bislang schon Tote?
    Um auf die Frage der Waffen einzugehen, das ist schon, naja…
    Noch wäre eine mohammedanische Bürgerkriegspartei zu schlagen.
    Wie es in ein paar Jahren aussieht? Ist nicht unwesentlich auch eine Frage der Demographie. Unter anderem…
    Wie bei uns.

  65. Ralf Jäger SPD , will Afgahnen in NRW nicht abschieben !!

    Die regierungsbeteiligten Grünen sind aus humanitären Gründen strikt gegen Abschiebungen nach Afghanistan, während NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) Abschiebungen nach sorgfältiger Einzelfallprüfung unterstützt. Wie die „Rheinische Post“ aus Regierungskreisen erfuhr, ist Jägers Verzicht auf eine Teilnahme an der Sammelabschiebung ein Entgegenkommen an den grünen Regierungspartner, der in der jüngsten Wählerumfrage herbe Akzeptanzprobleme hinnehmen musste.

    NRW wird als erstes brennen , wenn es hier losgeht !

  66. #73 Cedrick Winkleburger (19. Feb 2017 01:51)

    Gestern war Samstag, wer von euch war auf dem Schießstand und üben? Na?
    ————————————

    Ich nicht. Und weiter? Jeder tut, was er kann.

  67. Was mich wundert, was sagen denn eigentlich die Pariser dazu?

    Daumen hoch, oder….was machen die da so?

    Warten bis zur Wahl?….Nur bei dem jetzigen Tempo dort, könnten die Wahllokale bis dahin alle abgebrand sein…

    Mantra wohl in:

    F: Wird schon wieder

    D: Wir schaffen das

  68. #71 Dortmunder Buerger (19. Feb 2017 01:47)

    Allerdings. Und zwar von den Panzern, die die Volksverräter dann auffahren lassen um ihre Komplicen aus fernen Ländern zu schützen!
    ——————————————–
    Vielleicht treffen wir uns in 1- 2 Jahren wieder in diesem Forum zu diesem Thema.
    Es tut sich im Untergrund gewaltiges in unserem Land. Warten sie ab.

  69. #90 Hecker (19. Feb 2017 02:04)

    #71 Dortmunder Buerger (19. Feb 2017 01:47)

    Allerdings. Und zwar von den Panzern, die die Volksverräter dann auffahren lassen um ihre Komplicen aus fernen Ländern zu schützen!
    ——————————————–
    Vielleicht treffen wir uns in 1- 2 Jahren wieder in diesem Forum zu diesem Thema.
    **Es tut sich im Untergrund gewaltiges in unserem Land. Warten sie ab.
    _________________________________

    **Oh jaaa…

  70. #53 dwarsdryver (19. Feb 2017 01:21)

    Was die Quellen, die mir bis zum Zeitpunkt zugänglich sind, liefern, isind Bilder von gewalttätigen, z.T. heftigen Demonstrationen und Akten von Vandalismus.
    Bürgerkriegsähnliche Zustände habe ich noch keine erblickt, was daran liegen mag, dass mir nicht alle Quellen bekannt sind und ich in meinem Leben schon zu viel entsprechender Schxxx gesehen habe, um leichtfertig mit solchen Begriffen um mich zu werfen.
    Also meine Bitte an den Autor. Lieber einen Gang runterschalten im Interesse der eigenen Glaubwürdigkeit.

    Mir im Gedächtnis war die Zahl von 10.000/Jahr in Frankreich von Moslem-Mobs, angezündeten Autos.

    Oder allein in Paris?

    Also mal kurz gegoogelt.

    Hier wird allein von 10.000 abgefackelten Polizei-Fahrzeugen pro Jahr in (ganz) Frankreich gesprochen:

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2005_45/artikel/autos-brennen-besser-die-weltwoche-ausgabe-452005.html

    Mir weiterhin erinnerlich, dass der französische Staat bezüglich darüber hinaus im schieren Massen abgefackelten >> Privatfahrzeugen<< mit KFZ-Versicherern überein gekommen war, dass diese solche Schäden übernehmen müssen (< um Aufbegehren der Geschädigten gegen den völlig verquasten linkisch-gürnen Staat,zu unterbinden).

    Frankreich steht seit über 20 Jahren nun schon unter dem schwerst-aggressiven Dauerfeuer, komplett Kultur-inkompatibler Moslem-Horden.

    Horden, die nichts anderes bedeuten, als eingeschleppter Bürgerkrieg.

    Und es wird gewiss viel viel schlimmer kommen, als man es bisher schon wissen konnte.

    Aber nicht wissen will, oder wollte.

    Zu hundert Tausenden (oder schon zu vielen Millionen) befinden komplett Kultur-inkompatible Moslems in Europa.

    Und die "Antwort" der links-grünen "Eliten" darauf ist, das es der "Integration förderlich ist" noch viiel viiiiel mehr solcher un-integrierbaren Moslems herein zu schleusen.

    Falls Sie einen eigenen Verstand haben:

    dann benutzen Sie diesen doch mal.

  71. #76 dwarsdryver

    Um es hier klar zu stellen (nicht dass hier jemand auf das schmale Brett kommen sollte, ich würde symphatisieren)

    Ich symphatisiere in keiner Weise mit den von mir genannten Organisationen. Weder der irischen, noch der baskischen.

  72. #49 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 01:19)
    #40 Sledge Hammer (19. Feb 2017 01:04)
    Alle weichgespülten schuldkomplexversifften Patrioten, Bekennt Euch für Deutschland und wählt geschlossen AfD!!!
    Warum?
    ________
    Weil Angriff ist die beste Verteidigung!!!
    Feuer frei aus allen Rohren!!!!
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Schon richtig,
    Aber es gibt leider bei der AfD bereits Verantwortliche die aus allen Rohren bereits auf die eigenen Mitglieder-Wähler-Bürger schiessen!
    Und das wird Nichts.
    Gemeinsam sind wir stark, so steht es im Bilderbuch.
    Aber gemeinsam gibt es nicht mehr.
    Deutsche Land hat fertig.

  73. #92 Demokratie statt Subjekt

    (das M-Wort schreibe ich nicht, aus Prinzip, nichts persönliches)

    „Sachschaden, Muselarmee“

    Diese Sachen bestreite ich gar nicht. Und tatsächlich ist die Lage in Frankreich zweifellos bedrohlich und wird mit ljedem Tag immer bedrohlicher.
    Dennoch bitte ich sie und verweise auf meinen Kommentar #83.

  74. #86 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 02:00)

    „Brauch ich nicht!

    Theorie ist was für Praxisverweigerer…“

    Erstens mal.

    Und Zweitens:

    Einen Waffenschein braucht keine Sau!

  75. #12 Eduardo (19. Feb 2017 00:31)

    160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:

    Naja, da habe ich mich auch gefragt, wer diese Spanier wohl sein mögen? Oder geht es hier eher um Familiennachzug?

  76. PS:@ 53 zur Ergänzung:

    10000 Polizeiwagen verlieren die Behörden in den Banlieues jedes Jahr durch Brandattacken. Das sind fast dreissig Stück pro Tag. Sie werden als «mobile Symbole der Staatsgewalt» ein Opfer der Flammen – ohne dass breite Teile der Bevölkerung oder das Ausland davon Notiz nehmen.

    Wiederum aus:

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2005_45/artikel/autos-brennen-besser-die-weltwoche-ausgabe-452005.html

    Die Kriegshandlungen von Moslemhorden gegen Staat und Bevölkerungen, sind also längst schier geduldet (vom linkischen Polit-Abschaum).

    Man hat schon den Anfängen also nicht gewehrt.

    Und folglich werden die nicht-Moslem Bevölkerungsteile, nur noch immer weiter, die Leidtragenden der volksverratenden polit-Irren sein.

  77. #70 Hecker (19. Feb 2017 01:42)

    Wenn in Deutschland sich erste “SA-Gruppen” bilden wird es ein Erdbeben geben.
    _____________________________________

    Mag sein, aber in Ost – Berlin bspw. Hellersdorf, Kaulsdorf, Marzahn und einigen anderen Stadtteilen…Da haben die keine Chance.

    Ich kenne da einige sehr „Standhafte“ unerschrockene „Herrschaften“, die sind -not so amused-, der offenen Scheunentore wegen!

  78. #85 Sledge Hammer (19. Feb 2017 02:00)

    Ich bin bedingungsloser Höcke Beführworter, meiner Meinung könnte er, ähnlich wie Trump, jetzt erst recht in die Offensive gehen!!!!

    Im linksversifften Deutschland unmöglich, selbst AfD-Petry würde das mit Abtreibung im Zweifel (Kampf gegen rechts) bekämpfen!

    Amerika hat eine Demokratie, Deutschland hat nur eine Demokratie-Simulation! Bei uns gibt es definitiv keine Gewaltenteilung!

  79. #97 Tantale ibis (19. Feb 2017 02:16)
    #12 Eduardo (19. Feb 2017 00:31)

    160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:

    Naja, da habe ich mich auch gefragt, wer diese Spanier wohl sein mögen? Oder geht es hier eher um Familiennachzug?

    Die NGO Casa Nostra, Casa Vostra hatte zu dem Protest aufgerufen. Soros-finanziert?
    Jedenfalls eine Flüchtlingsorganisation.

  80. #100 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 02:20)

    #85 Sledge Hammer (19. Feb 2017 02:00)

    Ich bin bedingungsloser Höcke Beführworter, meiner Meinung könnte er, ähnlich wie Trump, jetzt erst recht in die Offensive gehen!!!!

    Im linksversifften Deutschland unmöglich, selbst **AfD-Petry würde das mit Abtreibung im Zweifel (Kampf gegen rechts) bekämpfen!
    ______________________________________

    **lach..was n Knaller.

    🙂

  81. WO IST DER GROSSE AUFTRITT VON PETRY ??

    Warum tritt Frauke Petry nicht vor die kamera und nutzt die Vorkommnisse von Frankreich ,mit dem Ausspruch
    „wollt ihr so zustände in Deutschland auch „,

    dann müsst ihr endlich CDU/SPD/Grüne und Linke abwählen !
    Oder schwimmt Petry schon auf Merkelwelle ,
    nach dem Motto ,“ nun sind sie eben da“ ?

  82. #95 dwarsdryver (19. Feb 2017 02:14)

    #92 Demokratie statt Subjekt

    (das M-Wort schreibe ich nicht, aus Prinzip, nichts persönliches)

    “Sachschaden, Muselarmee”

    Diese Sachen bestreite ich gar nicht. Und tatsächlich ist die Lage in Frankreich zweifellos bedrohlich und wird mit ljedem Tag immer bedrohlicher.
    Dennoch bitte ich sie und verweise auf meinen Kommentar #83.

    Gut, #83 habe ich gelesen.

    Und was soll das meinen, was Sie geschrieben haben??

    Ich erkenne da keinen Standpunkt Ihrerseits, bezüglich importierten Moslem-Horden.

  83. #101 gegenIslam (19. Feb 2017 02:21)

    Ich würde diese Typen erst einmal die Straße fegen lassen!

    Gut gemeint, aber falscher Ansatz!

    Die wären ja dann genau da, wo sie jetzt schon unnütz sind nur mit verlogenen linken Nutzen ausgestattet…

    Wenn die nicht unsere Straßen verdrecken würden, könnten wir unsere eigenen Straßenreinigungskräften auch familienbildend ausreichend entlohnen!!!

  84. #99 Bin Berliner (19. Feb 2017 02:19)

    #70 Hecker (19. Feb 2017 01:42)

    Wenn in Deutschland sich erste “SA-Gruppen” bilden wird es ein Erdbeben geben.
    _____________________________________

    Mag sein, aber in Ost – Berlin bspw. Hellersdorf, Kaulsdorf, Marzahn und einigen anderen Stadtteilen…Da haben die keine Chance.

    Ich kenne da einige sehr “Standhafte” unerschrockene “Herrschaften”, die sind -not so amused-, der offenen Scheunentore wegen!
    ____________________________________________

    Kleine Ergänzung/Erklärung:

    Ich habe in den 90er Jahren dort viele Freunde gehabt, gegeben durch ein Geschäft in einer Einkaufspassage in Kaulsdorf – Nord.

    Durch die Passage mussten alle Bewohner eines klassischen Ost – Arbeiterghettos, die zur U – Bahn wollten.Ne Art Hof und ringrum Hochhäuser…

    Der Osten Berlins war eine riesen Party Spiel und Feier Zone.

    Coole Leute (inkl. der Bräute), rundum in Berlin Party halt.

    Ich habe es geliebt!

    Jedenfalls irgendwann ists dann ja auch gut mit dem feiern und das Leben zieht mit einem weiter.

    Nach knapp 20 Jahren, habe ich vor 2 Jahren, meinen damaligen Feier – Kumpel von dort wieder getroffen (Wir sind ja nicht in den Bezirken weggegangen, die Leute kamen nur von dort) –

    Als er mir die Tür öffnete, sagte er: „Kinners, der West Besuch ist da“

    Will sagen, die Zeit ist dort (bis auf den Verfall der Örtlichkeiten), -Tristesse pur-, bei den Menschen, -stehen geblieben)

    Im Klartext, einer pfeifft dort und alle kommen angerannt!

  85. #83 dwarsdryver (19. Feb 2017 01:59)

    Sie sagen, das seien Chaoten, und so sieht es auch aus.

    Ob vielleicht – und es gibt da angeblich aussagekräftige Untersuchungen mit Gehirnscans bezüglich frühem Koranunterricht – der Islam gewissermaßen das Betriebssystem darstellt mit ein paar Geheimbefehlen, über die diese Chaoten dann plötzlich zumindest soweit koordinierbar sind, dass sie sich opfern. Und andere soweit, dass sie gehorsam sind.

    Der islamische Terrorismus des zwanzigsten Jahrhunderts begannt laut einem Film von Adam Curtis mir der Selbstopferung der iranischen Jungen als menschliche Minenauslöser vor dem nachrückenden regulären Militär. Das war noch vor den ersten Selbstmordattentätern, die nur militärische Ziele kannten. Die eine perverse Übertreibung baute – so Curtis – jeweils auf der anderen auf, aber am Anfang standen Kulte und religiöse Lehrsätze.

    Kann sich noch jemand an dies Blutbrunnen mit rot gefärbtem Wasser und an den Heldenkult für die Mütter erinnern? Das ging übrigens bei den Schiiten los, soweit ich den Film und die Zeit erinnere – die haben ja auch reichlich solche Selbstgeißelungs- und Blutkulte, worauf das aufbaute. (Immer wenn es heißt, dass die Alkaida usw. ja die schlimmen Sunniten seien, daran bitte erinnern – die beiden Konfessionen nehmen sich da nichts.)

    Natürlich läuft die Aktivierung nicht so spektakulär wie mit den Schäfern im Film „Telefon“, und funktioniert nicht so mechanisch sicher. Aber wer schon mal mit Systemlingen und reflexionsarmen Gruppen zu tun hatte, kennt ja die Eigendynamik und daß es manchmal nur ein paar Vortänzer und etwas Propaganda braucht. Wie war das noch Herbst 2015 unter unseren Mitbürgern mit der Willkommenskultur?

    Auch aus wilden, bunten Haufen können unter gewissen verschränkten Umständen recht zügig koordinierte Einheiten werden, man kennt das aus den Psychosekten. Damit meine ich nicht mal so einen spektakulären Fall wie den People’s Temple von Jim Jones – denn die wurden zuletzt mehr oder weniger auch gezwungen, also umgebracht. Es gibt genug andere Fälle – etwa als die Anhänger von dem Bhagwahn in Oregon auf einmal bewaffnet waren. Das ist der interessantere Fall – wie darauf reagiert wurde (heute schiebt man es auf Sheila als Sündenbock), wie es den Leuten verkauft worden ist, wer dagegen rebelliert usw., vielleicht auch bei der Manson-„Family“. Das verfilmte Buch „Die Welle“ will so etwas ja auch durchspielen.

    Also gibt es offenbar Tricks, um chaotische Haufen – etwa Aussteigerkommunen sogar von christlich erzogenen Europäern – zu fanatisieren und zu hörigen Ausführern von irrwitzigen Befehlen zu machen. Wie viel ärger muß es bei diesem vielleicht höchst- und längstentwickelten aller irrationalen, pseudovernünftigen (Buch, Wort) Polit-Psychokulte möglich sein?

    Wer sagt uns denn, dass der aberwitzige Ausbreitungserfolg des Islam nicht IMMER schon über das Triggern dieser Killerprogramme gegeben war, nicht nur über militärische Truppen? So daß man sagen könnte: was da noch spielerisch (austestend, sich formierend, sich selbst und den Gegner kennenlernend wie im Vorgeplänkel einer Prügelei) rumtobt in Frankreich, das sind nicht irreguläre Chaoten, sondern tatsächlich Mohammeds reguläre Truppen, die breite militärische Basis. Mal historisch nachsehen, ob dieses Modell denn so neu oder einmalig wäre. Wir stellen uns natürlich bunte türkische Reiter mit Bärtchen und Säbeln vor.

  86. Die sollen in die Viertel der reichen Linken in Frankreich ziehen und die bereichern. Dann können die sich herrlich über ihr Multi-Kulti freuen.

  87. #110 NieWieder (19. Feb 2017 03:00)

    Die sollen in die Viertel der reichen Linken in Frankreich ziehen und die bereichern. Dann können die sich herrlich über ihr Multi-Kulti freuen.
    ____________________________________

    Abwarten…es spitzt sich eh noch zu!

  88. @ #107 lfroggi (19. Feb 2017 02:31) :
    Ich glaube das nicht. Ich halte die Spanier nicht für so verrückt. Die Deutschen und die Schweden schon, aber nicht die Spanier.
    Ich denke, da steht etwas anderes dahinter.

  89. #107 lfroggi (19. Feb 2017 02:31)

    Man könnte annehmen, einer der letzten großen Kriege, den Bürger eines europäischen Landes unter sich ausmachten, ist einfach zu lange her, als daß sich die chronisch geschichtsvergessene Linke, einen Kopf um dessen Gefährlichkeit machen würden.

    Gutmenschliche Einfalt gepaart mit politischem Leichtsinn führen zu solchen Eseleien. Es fehlt in ganz West-Europa der nötige Ernst zur Einschätzung der Gefahr.

    Vielleicht sollte man sich auf der iberischen Halbinsel neben all der Leidenschaft für die Aufnahme von Flüchtigen, mehr Aufmerksamkeit auf Ernsthaftigkeit, Strenge, und ein gewisses Stakkato bei der Abwehr der Zudringlinge legen.

    https://www.youtube.com/watch?v=XNhfV_53W7A

  90. #106 Demokratie statt subjekt

    „moslemhorden“

    Oha, da machen sie ein 2. Fass auf. Das erste bezieht sich auf die aktuellen Geschehnisse in Frankreich. Weisen die Quellen auf einen (offenen) Bürgierkrieg hin/ sind das Bürgerkriegsbilder?
    Meine Meinung haben sie gelesen.

    2. Fass: ob ich der auffassung bin: kann man mohammedaner integrieren, kann man wenigstens friedlich parallel neben ihnen existieren?
    Mein „Tick“ diese Vögel als Mohammedaner zu bezeichnen (in deren Augen eine Beleidigung) sollte ihre Frage beantworten.
    Natürlich nicht! Islamfaschisten gehören nicht zu Europa.

  91. #99 Bin Berliner (19. Feb 2017 02:19)

    Mag sein, aber in Ost – Berlin bspw. Hellersdorf, Kaulsdorf, Marzahn und einigen anderen Stadtteilen…Da haben die keine Chance.

    Ich kenne da einige sehr “Standhafte” unerschrockene “Herrschaften”, die sind -not so amused-, der offenen Scheunentore wegen!
    ————————————–
    Ich versuche eine andere Erklärung:

    Ist ihnen nicht aufgefallen das alle Flüchtlinge erstmal nach Deutschland verfrachtet werden ? sogar mit Sonderzügen ?
    und zwar möglichst viele in kürzester Zeit unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe ?
    In Geheimdienstkreisen ist es ein offenes Geheimnis,…….

  92. Sehr gut!
    Bald wird LE PEN mit eisernem Besen ausmisten.
    Jedes vom iSS-Lam befallene Land wird in kürzester Zeit von MORD & TOTSCHLAG, RAUB & VERGEWALTIGUNG,
    AUFSTÄNDEN & BÜRGERKRIEG heimgesucht!
    Unsere Vorfahren wußten das!
    Und deshalb durfte kein OSMANE die Grenzen überschreiten!

  93. @#118 Cendrillon (19. Feb 2017 03:49) :
    Ich kann kein Spanisch. Ich habe ein paar Kommentare übersetzt. Es sind scheinbar wirklich auch ein paar „Pro-Flüchtlinge“-Kommentar dort.
    Wenn die Spanier wirklich die „Flüchtlinge“ haben wollen, können sie welche von uns haben. Deutschland hat von denen mehr als genug. Wir können gern welche abgeben.

  94. Gesteuerter „Massenprotest“ pro Refugees in Barcelona

    Leserkommentar aus elperiodico (Barcelona)

    Autorizarían estos „demócratas“ una manifestación de PEGIDA en Barcelona?

    Würden diese „Demokraten“ eine PEGIDA-Manifestation in Barcelona zulassen?

    Die Demonstration in Barcelona ist staatlich bzw. Colau/PODEMOS/NGO-gesteuert und die Spanier, auf jeden Fall die vernünftigen, sind vor Wut mittlerweile auf 180.

    Unterdessen bringen die Öffis diese Barcelona-Meldung triumphartig sogar als Nachrichtenschlagzeile

    SWR
    150.000 Spanier demonstrierten gestern in Barcelona für die Aufnahme von weiteren Flüchtlingen in Spanien

    PI – übernehmen!

  95. Scheinbar haben alle Parteien bis auf die PPC diese Pro-Flüchtlings-Proteste unterstützt. (Die PPC ist scheinbar die lokale Sektion der spanischen PP.)

  96. #119 NieWieder (19. Feb 2017 04:01)

    @#118 Cendrillon (19. Feb 2017 03:49) :
    Ich kann kein Spanisch. Ich habe ein paar Kommentare übersetzt. Es sind scheinbar wirklich auch ein paar “Pro-Flüchtlinge”-Kommentar dort.
    Wenn die Spanier wirklich die “Flüchtlinge” haben wollen, können sie welche von uns haben. Deutschland hat von denen mehr als genug. Wir können gern welche abgeben.

    Ich tue mich gerade bei Leserkommentaren etwas schwer sie zu verstehen (im Gegensatz zu den eigentlichen Artikeln: die sind in sauberem „Hochspanisch“ verfasst) aber der Tenor ist ziemlich eindeutig:

    die Mehrzahl der Spanier schäumt vor Wut!

  97. Es wäre vielleicht interessant, wenn jemand, der die spanischen Verhältnisse besser kennt, uns aufklärt, was da vor sich geht.

  98. #123 NieWieder (19. Feb 2017 04:07)

    Es wäre vielleicht interessant, wenn jemand, der die spanischen Verhältnisse besser kennt, uns aufklärt, was da vor sich geht.

    120.000 bis 300.000 Demonstranten in Barcelona pro Refugees. Wenn das die spanische Realizät darstellt heiss ich ab heute Pablo.

  99. #118 Cendrillon (19. Feb 2017 03:49)

    Vielen Dank für den link!
    (Die comentarios sind zu Teil auf catalán.)
    Jemand schreibt dort, dass es auch in Palma de Mallorca derartige Demonstrationen gab.
    Deutschsprachige Quelle dazu:
    http://www.mallorcazeitung.es/lokales/2017/02/1
    Der Bürgermeister von Palma und die Caritas ! fordern dazu auf:

    „Es muss Schluss sein mit der Politik der verschlossenen Grenzen und der Misshandlung von Menschen, die vor Krieg flüchten“, erklärt Caritas.

    7/demo-fluechtlinge-mallorca-palma/49224.html

    Nicht zu fassen.
    Spanien.

    Aber,
    auch zu:
    #114 kornblumenblau (19. Feb 2017 03:09)
    Barcelona/Katalonien und Mallorca sind nicht Spanien und schon gar nicht Andalusien (Heimat des Flamenco).
    Sie wollen sich ja abtrennen und sprechen schon häufig nur noch catalán und mallorquin.

    Dennoch, ich bin entsetzt.
    Das kann nur gesteuert sein. Ich wundere mich schon lange, dass Spanien seine Flüchtlingspolitik aufrecht erhalten konnte.
    Kein Zufall, dass kurz vorher der Ceuta-Zaun überwunden werden konnte.

  100. #125 VivaEspaña (19. Feb 2017 04:18)

    Dennoch, ich bin entsetzt.
    Das kann nur gesteuert sein. Ich wundere mich schon lange, dass Spanien seine Flüchtlingspolitik aufrecht erhalten konnte.
    Kein Zufall, dass kurz vorher der Ceuta-Zaun überwunden werden konnte.

    Natürlich ist das gesteuert. Alleine der Ausländeranteil in der Weltstadt Barcelona ist immens.

    Ich werde mir gleich mal Canal 24 Horas und TVE anschauen.

  101. #124 Cendrillon (19. Feb 2017 04:14)
    Wenn das die spanische Realiiät darstellt heiss ich ab heute Pablo.

    Und ich muß dann meinen Usernamen ändern.

  102. Die Massen nach Deutschland gelockten jungen stolzen Moslems,verschieben immer mehr die Vorteile im bevorstehendem Bürgerktrieg zu ihren Gunsten.

  103. Am Strand von Barcelona haben sie Flüchtlinge in Schlauchbooten retten nachgespielt. Wie albern. Das Ding ist 100% durchorganisiert. Was genau dahinter steckt kann ich nicht sagen. Dazu kommt mir die spanische Parteien- bzw. Politiklandschaft immer noch zu spanisch vor.

  104. #130 VivaEspaña (19. Feb 2017 04:31)

    Leider kann ich die Vielzahl der Kommentare auf Spanisch nicht so schnell durchlesen, wie auf deutsch (oder englisch)..

    Geht mir genau so.
    Zwar kann ich spanische Zeitungsartikel ziemlich gut lesen (dict.leo ist allerdings immer geöffnet :-))

    Aber spanische Leserkommentare (und da rede ich nicht mal von denen in katalanisch) sind eher schwer zu lesen. Liegt wohl daran, dass sich die Kommentatoren sehr umgangssprachlich und kurz ausdrücken. Die haben sozusagen ihre eigene Geheimsprache.

  105. #135 Cendrillon (19. Feb 2017 04:46)

    Die Frage, die mich interessieren würde, ist, ob oder ggf. wie Podemos da ein Rolle spielt?

    PI „übernehmen Sie“

  106. EL Pais (Madrid)

    über 2000 Leserkommentare

    20minutos.es

    über 3000 Leserkommentare

    Und alle PI-mässig!

    Und es wird scheins nicht erbarmungslos wegzensiert bzw. die Kommentarfunktionen gesperrt.

  107. #52 VivaEspaña (19. Feb 2017 01:20)

    OT
    zur freundlichen Entspannung:

    (…)Donald Trump(…)zeigte sich mit zwei Kleinkindern im Schlepptau. Und zwar auf dem Südrasen vom Weißen Haus. Bei den beiden handelt es sich um seine Enkelkinder Arabella und Joseph, den Kindern von Tochter Ivanka. Die Bilder zeigen Trump von einer ungewohnten Seite: So hart und angriffslustig er meistens als Präsident agiert, so liebevoll und zahm geht er mit seinen Enkeln um.
    (…)
    Schon cool, wenn Opa einen Hubschrauber im Garten stehen hat.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/als-prasident-flop-als-opa-top-donald-trump-zeigt-sich-mit-enkelkindern-113357044.html

    Nett, aber wenn ich schon wieder lese „als Präsident Flop“! Wie wollen diese Arschgesichter das denn jetzt schon beurteilen ?!

  108. Überall auf der Erde gibt es ab einer bestimmten Quote von islamischen Kuffnucken in der Bevölkerung Bürgerkrieg.

    Weshalb sollte da Frankreich eine Ausnahme machen?

    Die kritische Masse für einen Bürgerkrieg durch Islamisten wird nach meiner Einschätzung bei einer Kuffnuckenquote von ca. 10 % erreicht.

    Diese Quote wird in Deutschland schätzungsweise schon in 2017 überschritten!

    Aber uns kann ja nicht viel passieren.
    Schließlich gibt es immer mehr kleine Waffenscheine.
    Und wir haben eine „Wia-faffen-daff-Kanzlerin“!
    *kranklach*

  109. @ #137 VivaEspaña (19. Feb 2017 04:54) :
    Ich habe die linken Bewegungen in Südeuropa (z.B. Syrisa in Griechenland) eher für „nationale Bewegungen“ gehalten.
    Sie labern vielleicht internationalistisches Zeug für das linke Ausland. Aber sie wissen (wie z.B. hier Lafontaine und Wagenknecht) genau, dass ihr Klientel keine Masseneinwanderung will.
    Ich dachte, sie werden von ihren Wählern als nationale Interessenvertreter (z.B. gegen die Nordeuropäer) angesehen.
    Ich dachte nur die Linken in Mittel- und Nordeuorpa (und den USA) sind so gegen das eigene Volk.

  110. 160.000 Spanier demonstrieren für Aufnahme von Flüchtlingen
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/barcelona-demonstration-fluechtlinge-spanien-mittelmeer#comments

    Die FraGe ist, ob das „Spanier“ sind, und, wenn ja, was für welche.
    Man unterscheidet dort „Ethno“-Spanier von „Paß“-Spaniern..

    Maroc-Spanier oder sogibt es da nicht.
    Hier gibt es ja Deutscht-Türken und Deutsch-Sürer und weiß der Geier was nicht alles.

    Muy buenas noches.

    http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gif

  111. Gerade auf Canal 24 horas, dem spanischen Nachrichtensender:

    die „Demo“ in Barceolona ist durchorganisiert bis ins letzte, am Strand wird „Flüchtulantenrettung in Schlauchbooten“ nachgespielt. Die Demo-Transparente sind zum Teil riesengross. Politiker halten ihre Fr*essen wie üblich in die Kamera. Vor allem die Colau, die linksextreme Bürgermeisterin bzw. Bürgerschreck von Barcelona.

    Man kann es auch positiv sehen: eine guter Ansatz für eine mächtige spanische PEGIDA.

  112. #105 lfroggi

    WO IST DER GROSSE AUFTRITT VON PETRY ??

    Warum tritt Frauke Petry nicht vor die kamera und nutzt die Vorkommnisse von Frankreich ,mit dem Ausspruch
    “wollt ihr so zustände in Deutschland auch “,

    Nah ja wer stellt sich gern hinter polizisten die sagen sorry der Schlagstock ist uns ausgerutscht da kann es schon zu Damblutungen kommen?

  113. #140 NieWieder (19. Feb 2017 05:06)

    Ich habe mir mal eine Rede von dem Podemos-Iglesias angehört (mit Mühe). Die sind keine Rechtspopulisten und extrem EU-kritisch. Nach alter Kategorie links. Syriza ähnlich.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Podemos da beteiligt sind. Allerdings heißen sie „Podemos“ = „Wir können“ und das erinnert doch verdammt an „Yes we can“…

    Trump hat da so Pläne, liest man, und wenn er die umsetzen will…
    Da muß man vorher noch ganz Europa mobilisieren…

    Ich glaube, ich muß meinen Aluhut wieder aufsetzen. Ich kriege die Flut aberwitziger Nachrichten nicht mehr sortiert.

    Wie auch immer
    estoy indignado

  114. #128 VivaEspaña (19. Feb 2017 04:24)

    Bitte nochmal überlegen mit dem Namen, die meisten die ich mit dem nämlichem kenne, und das ist nichts neues bei Künstlern, sind Kommunisten wider besseren Wissens. Picasso, Neruda, Casals.

    Man sollte nie Künstler, und die sich gerne als solche bezeichnen zu sehr irgendeine politische Bühne betreten lassen. Das konnte man schon beim österreichischen Postkartenmaler beobachten.

    https://tinyurl.com/jp6j5yc

    Wenn man dann noch die von den darstellenden Künsten aus Film und Fernsehen ankuckt, dann kann einem richtig schlecht werden. bspw. Tilflieger Schweiger im Walde, wenns drauf an kommt.

    Noch nicht so lange her, vor dem medialen Bombardement durch Grüne und irgendwelche Schauspielerhanseln, gehörten die heutzutage sich ständig einmischenden Kasper aus der sog. Kulturszene noch zum ‚fahrenden Volk‘.

  115. #144 ich2 (19. Feb 2017 05:10)
    #105 lfroggi

    WO IST DER GROSSE AUFTRITT VON PETRY ??

    Und wo war ihr großer Auftritt zum Denkmal der Schande, den Terrorschrottbussen in Dresden, ihrer Geburtsstadt?

    Na?

  116. #146 kornblumenblau (19. Feb 2017 05:19)
    #128 VivaEspaña (19. Feb 2017 04:24)

    Bitte nochmal überlegen mit dem Namen, die meisten die ich mit dem nämlichem kenne, und das ist nichts neues bei Künstlern, sind Kommunisten wider besseren Wissens.

    Häh?
    Verstehe ich nicht.
    Was hat der Ausruf „Viva España“ mit Kommunisten zu tun?
    Oder muß ich hier mit Juan Carlos antworten:
    ¿Por qué no te callas?

    https://de.wikipedia.org/wiki/¿Por_qué_no_te_callas%3F
    ¿Por qué no te callas? (Aussprache: [po??ke no te ?ka?as]) ist ein Satz, den der damalige spanische König Juan Carlos I. während des Iberoamerika-Gipfels ..

  117. «¿Por qué no te callas?»
    gibt’s auch als Klingelton fürs Handy.
    Sehr geil.
    Spanischer Humor.

  118. Meinte, bitte nochmal überlegen mit der Namens- ä n d e r u n g in richtung Pablo. Wäre schon froh wnn man das richtig liest und versteht, denn der bestehende Name wär mir lieber. Tut mir leid sollte mein Kommentar zu spanisch verstanden worden sein.

  119. #151 kornblumenblau (19. Feb 2017 05:38)

    Warum denn nun gerade Pablo?
    so heißt doch in España jeder Hinz & Kunz (kommt von Heinrich und Kunibert). :-))

    Paco wär da schon besser:

    Paco de Lucía – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Paco_de_Lucía
    Paco de Lucía (* 21. Dezember 1947 in Algeciras, Provinz Cádiz als Francisco Sánchez Gómez; † 25. Februar 2014 in Cancún, Mexiko) war ein spanischer Gitarrist.

    Oder Luis:

    Luis Buñuel – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luis_Buñuel
    Luis Buñuel Portolés (* 22. Februar 1900 in Calanda, Spanien; † 29. Juli 1983 in Mexiko-Stadt, Mexiko) war ein spanisch-mexikanischer Filmemacher, der in …

  120. Es besteht übrigens die Gefahr, dass der Hollande, seines Zeichen Sozialist, also alles andere als eine ehrliche Haut, diese bürgerkriegsähnlichen Zustände dazu nutzen könnte, die Wahlen auszusetzen. Dieses Recht hat er, solange das Land im Ausnahmezustand ist. Ein Schelm der Böses dabei denkt … Ich hoffe nur, dass dieser Bürgerkrieg nicht dazu initiiert wurde, um genau das zu erreichen … Denn durch Wahlen werden die Sozialisten dieses Jahr in Frankreich definitiv nicht an der Macht bleiben.

  121. „Bei den linken Organisatoren der Demos handelt es sich in der Hautsache um sogenannte „Anti-Rassismus-Vereine“ und um Gewerkschaften. Das erinnert sofort an Deutschland, wo auch derartige Gruppen den Straßenterror arrangieren.“

    George Soros lässt grüßen….

  122. #76 Cedrick Winkleburger (19. Feb 2017 01:51)

    Gestern war Samstag, wer von euch war auf dem Schießstand und üben? Na?

    Habe gestern über 100 Schuss auf den Schießstand raus gehauen.
    Es steht eine AR-15 mit Zielfernrohr und zwei 9mm Pistolen zur Verfügung.

  123. 2 Irminsul (19. Feb 2017 00:20)
    Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen.+

    Ist es in einigen Gegenden Frankreichs. Vor zwei Wochen bin ich in Deutschland bei -2 Grad losgefahren, und am Zielort in Frankreich hatte ich +15 Grad

    Da hab ich jetzt bei meinen nächsten Einsätzen in Frankreich bombenstimmung…Und ich hab extra noch im Vertrag stehen, keine Länder wie Iran, Irak, Türkei…

    Das wird noch dieses Jahr bei uns losgehen. Unser Problem ist, wir haben keine Armee wie die Franzosen.

  124. 2 Irminsul (19. Feb 2017 00:20)
    Was erstaunlich ist, sind die Leute mit kurzen Hosen. Man hat den Eindruck es ist schon Frühling dort und die Temperaturen um die 20°C. Irgendwie verwirrend, denn es passt nicht zu unseren Außentemperaturen.+

    Ist es in einigen Gegenden Frankreichs. Vor zwei Wochen bin ich in Deutschland bei -2 Grad losgefahren, und am Zielort in Frankreich hatte ich +15 Grad

    Da hab ich jetzt bei meinen nächsten Einsätzen in Frankreich bombenstimmung…Und ich hab extra noch im Vertrag stehen, keine Länder wie Iran, Irak, Türkei…

    Das wird noch dieses Jahr bei uns losgehen. Unser Problem ist, wir haben keine Armee wie die Franzosen.

  125. #158 Line_001

    Mein Opa hat immer gesagt; “wenn es zu viele Menschen gibt, muss ein Krieg kommen”.

    Kulturen, die noch nicht erkannt haben, daß die r-Strategie falsch ist, kann man nicht zu den intelligenteren zählen.

  126. Wenn bei uns die Polizei mal etwas „ungeschickt hinlangt“ und es würde veröffentlicht, kann ich mir ähnliche Auswirkungen vorstellen.
    Ich hoffe nur, dass sie die Situation in Frankreich nicht mehr beruhigt, bis zu den Wahlen, dann gewinnt Marie Le Penn mit Sicherheit.
    Danach muss sie erstmal ordentlich „durchfegen“, Notfalls neue Gefängnisse bauen, um diese Horden einzusperren, das ist Landfriedensbruch und Sachbeschädigung von gröbster art.

  127. Die Blaupause für die kommenden Zustände in Deutschland. Das Wahlvolk hat es aber auch nicht besser verdient. Nicht in Frankreich und nicht in Deutschland. Wenn man sich die „Regierung“ von der Straße holt, darf man sich halt auch nicht wundern.

  128. diese ganzen bürgerkriegsähnlichen Zustände,die innerhalb der EU importiert werden durch diese kriminellen muslimischen Horden sollte die AFD anprangern und d anderen Städten dort passiert,wird auch bald bei uns passieren.
    Dies sind Wahlkampfthemen,die man plakatieren muss,anstatt sich selbst zu spalten,wie es Petry & Co..leider vorleben.

    Alternative Politik muss auch verkauft werden und da ist Petry sicherlich nicht das richtige Gesicht dafür.
    Der Person Petry nimmt man einfach nichts ab und ihre Gesichtszüge wirken linkisch und unehrlich.

    Wenn man Le Pen dagegen reden hört ist dies ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Die AFD benötigt eine klare und deutliche Ansprache und keine verängstigte Typen,die bei jedem Satz Angst haben müssen,ggf. etwas falsches zu sagen.

    Wir benötigen Leute in der AFD mit Rückgrat und niemanden,der nur noch anpassungsfähig sein will und die klare Aussprache meidet oder meiden muss!

    Die Menschen spüren doch,ob jemand überzeugt,oder nur etwas daher plappert,woran er/sie selbst nicht dran glaubt!

  129. #13 Steppke030 (19. Feb 2017 00:32)

    Während in Frankreich die Städte brennen, gab es in Barcelona irrsinnigerweise eine große Demonstration für “noch mehr Flüchtlinge aufnehmen” mit angeblich 160000 Teilnehmern

    Und wisst ihr wer da wieder hintersteckt? Soros!

    http://www.publico.es/sociedad/casa-nostra-casa-vostra-mensaje.html

    Dass Soros noch nicht per europäischem Haftbefaehl gesucht wird, ist einfach unverständlich.
    ————–

    Die Wahrheit über den Juden Soros:
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/george-soros-sprengmeister-mit-globaler-wirkung

  130. die armen Schwarzen,
    so fern ihrer Heimat
    fühlen sie sich so
    allein gelassen und einsam,
    da muss
    auf irgendeine Weise
    die Lebenslust
    „angefeuert“ werden.

    wertvolle Menschen,
    sie sind mehr wert als Gold.
    sie sollen sich
    doch in unseren Sozialsystemen
    wohl fühlen.

    apropos Sozialsystem:
    fragt mal bei einschlägigen
    Behandlern nach:
    ästhetische OP’s
    werden von unseren
    Sozialämtern übernommen.

  131. an Iche
    Die Quintessenz linken Denkens sind Wunschdenken und psychosenahe Hysterie, eine Flucht aus der Wirklichkeit, die mit einer extrem unglücklichen Kindheit begann. Der Begriff von der Wirklichkeit ist dann stark verzerrt, nämlich schwarz-weiß, ein gerüttetes Maß an intellektueller Beschränktheit kommt dann noch hinzu und läßt diese Leute am Lebens scheitern. Weil man über uglückliche Kindheiten ’nicht spricht‘, weil der Mut und die Intelligenz zur Therapie fehlen, kommen diese Leute mit sich selbst nicht weiter, ihre Verzweiflung läßt sich von Dämagogen sehr gut politisch instrumentalisieren.
    Die Gewalt fußt auf einem Projezieren des Selbsthasses nach außen und einem Ausagieren des als Kind erlebten Hasses. Das ist sinnfrei, wie alles, was sich gegen das Leben und das Prinzip der Liebe richtet, und somit ist die Gerichtetheit der Gewalt völlig egal. Ziel ist Zerstören- egal wen oder was- und dabei Aufgehen in einer Gruppe, einer Art Familie, die den gleichen Charakter hat wie die Herkunftsfamilie: schwachsinnig und bösartig.

  132. Es wird keine weitere Eskalation in Frankreich passieren in den nächsten Tagen.
    Das ist mehr Jugendrevolte der frustierten mit Bock auf Action und Beute.

    Die islamische Führungsriege beruhigt ihre Gemeinde, eine Eskalation wäre für sie contraprodukiv.

    Imame in Europa wissen, dass die Zeit für sie spielt. Das sie zahlenmäßig die Mehrheit stellen in wenigen Jahrzehnten. In der Zeit bis dahin wird Ihre Gemeinde von ungläubigen genährt, die sich selbst damit schwächen. Der Prophet M. hat das, ihrer Ansicht nach, alles genial geplant.

  133. Alles halb so wild, das ist erstens nur ein aufgebauschtes Problem, und zweitens heißt Islam Frieden. Schlimm wäre es nur, wenn Rechtspopulisten diese Vorgänge intsrumentalisieren würden, ganz, ganz schlimm.

  134. Für die mohammedanische Reconquista Iberiens gehen angeblich HUNDERTSECHZIGTAUSEND SPANIER (?) in Barcelona auf die Strasse. Das könnte einigen Zeitgenossen spanisch vorkommen, aber die Iberische Halbinsel als Sprungbrett der Islamisierung Europas hat es schon mal gegeben. Wenn es tatsächlich so weit kommt, ist hoffentlich das Frankenreich von Le Pen gerüstet den Spuk bei Poitiers zu stoppen, wenn es nicht zwischenzeitlich vom Flüchtlingslagervorsteher Schulz rücklings erdolcht wurde. http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/barcelona-demonstration-fluechtlinge-spanien-mittelmeer

  135. Frankreich ist uns in dieser Hinsicht nur voraus. Auch bei uns werden solche Ereignisse zutreffen, wenn die Einwaderung nicht sofort gestoppt wird.
    Wieso wird in unseren Medien nicht über diese bürgerkriegsähnlichen Zustände in Frankreich berichtet? Ach ja, das wäre ja nicht merkelfreundlich.

  136. Satire:
    Nach dem zehntausende Pariser Christen auf der Flucht vor dem Täglichen Moslem Terror auf den Straßen
    nach Deutschland Flüchteten um hier Asyl zu beantragen weigern sich die Rot-Grün geführten
    Bundesländer im Bundesrat Frankreich als Sicheres Herkunftsland Anzuerkennen!
    Ministerpräsident*innen H. Kraft NRW in der Pressekonferenz:
    Die Bilder aus Frankreich sind ein „Fake “ vom Russischen Geheimdienst gestreut !
    In Frankreich gibt es weder Islam Terror gegen die Christliche Bevölkerung noch
    Nächtliche Aufstände.
    Die Ministerpräsident *innen beschreitet das so was in Deutschland möglich wäre.
    Finde den/die Fehler

  137. #1 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:15)

    Und bei uns…dröhnendes Schweigen in den MSM

    =====)/======

    Tagesschau und FAZ haben berichtet, Spiegel und Süddeutsche bisher nicht.
    Vielleicht wollen sie so verhindern, dass das überschlägt. Das wird irgendwann passieren.

  138. Der neue Europäische Frühjahrsputz:

    Alles afrikanische muss weichen und wird natürlich nach den Wahlen in den Niederlanden, Frankrteich, Italien und Deurschland konsequent abgeschoben!

    Doch wer’s glaubt, wird seelig und wer nicht, kommt trotzdem in den Himmel…

    Die Parteien sind im Moment sehr darum bemüht, den Wählern zu erklären und zu versprechen, dass sie den Zuzug nach den Wahlen verringern werden, wer denen glaubt, ist selber schuld und soll sich beschweren, wenns nachher nur noch Chaos gibt und der Islam hier das Land bestimmt.

    Wehrt euch!!!

  139. So schlimm kann es doch nicht sein; mir mailte Lufthansa erst vorgestern Angebote für ein Wochenende in Paris.

    Ironie off.

  140. #174 Mautpreller

    Ich habe den Fehler gefunden! ?
    Es muss “bestreitet” statt “beschreitet” heißen.

  141. Haben denn die randalierenden moslemischen Horden bei Paris,schon die Atomreaktoren gestürmt?

  142. Im Wahljahr 2017 kein Wort davon in den Medien. Trump hat völlig recht mit den verpissten Medien. Was er sagt trifft zu 100% zu. „Getroffene bellen“!!! (Medien). Und es wird doch etwas von Trumps Kommentaren beim Otto-Normalo hängen bleiben insofern, als jedermann merkt, dass mit den Medien vieles im Lügen/Verschweigen liegt.

    So wie Frankreich, so bald Deutschland und Europa.
    Einige Länder sind cleverer wie Deutschland und bauen vor mit dem Brexit oder der Abschottung von der EU. Ich hoffe, dass Le Pen in Frankreich Präsidentin wird.

  143. Den Kotmedien muß eine Nachrichtensperre bzgl. Frankreich auferlegt worden sein. Von ganz oben. Vermutlich mußte Altmeier (wo ist der eigentlich?) die ganzen Redaktionen abtelefonieren.)
    Denn: so gleichgeschaltet wie gewünscht sind sie noch nicht.
    Immer sickert normalerweise was durch.
    Momentan bekommen wir jedoch nur Berichte ausländischer Journaille.
    Gestern Abend in der Lügenschau zu Paris etc.: null-nichts-niente
    Heute morgen im Radio: dasselbe
    Das nennt sich Spirale des Schweigens.
    Unser Nachbarland ist in der Hand ausländischer marodierender Verbrecher–der Bürgerkrieg ist ausgebrochen! Wann schwappt das über?

  144. Wie werden die Verantwortlichen der Tagesschau wieder sagen:

    Das ist doch regional begrenzt. Das interessiert doch die Menschen in Deutschland nicht.

    Lügenmedien eben.

  145. E*I*L*M*E*L*D*U*N*G

    Neueste Emnid-Umfrage:

    SPD erstmals vor der CDU!

    AFD auf Jahrestief: 9%!

    Gute Nacht, Marie!

  146. Geert Wilders redet Tacheles:

    „Zwar seien die Marokkaner „nicht alle Abschaum, aber es gibt viel marokkanischen Abschaum in Holland“

    Seine Partei steht zw. 24 und 28%!!!

  147. Ursula von der Leyen als besonders umtriebige Vertreterin des Merkelregimes tönte bei der Sicherheitskonferenz in München: „Wir sollten uns davor hüten, diesen Kampf in eine Front gegen den Islam und Muslime an sich zu verkehren. Sonst laufen wir Gefahr, die Gräben weiter zu vertiefen, aus denen Gewalt und Terror wachsen. Sondern es bleibt richtig Partnerschaften suchen mit gleichgesinnten muslimischen und arabischen Staaten.“

    Die üblichen Drohgebärden und hinterfotzigen „Argumente“, die die Multikultis und ihre muslimischen Verbündeten ständig aufführen, nach dem erpresserischen Motto, wer nicht für den ISlam und die ISlamisierung ist, darf sich über den Terror nicht wundern…

    Man stelle sich vor, ein Vertreter der AfD würde äußern: „Wir sollten uns davor hüten, diesen Kampf in eine Front gegen Teile der Bevölkerung an sich zu verkehren. Sonst laufen wir Gefahr, die Gräben weiter zu vertiefen, aus denen Gewalt und Terror wachsen.“
    Das würde umgehend die Staatsanwaltschaft auf den Plan rufen!

    Tatsächlich werden aber große Teile der Bevölkerung, vornehmlich solche, die für ihren Lebensunterhalt arbeiten gehen und Steuern zahlen, und die zurecht die jahrzehntelange Flutung unseres Landes und unserer westlichen Nachbarländer durch Muselmänner und -frauen als existenzbedrohend ansehen, als „Pack“, „Mischpoke“ und „Dunkeldeutschland“ angefeindet!

    Was in Frankreich wieder einmal abläuft, das die meisten Muslime in der EUdSSR überhaupt aufweist, ist nur der ganz normale Wahnsinn des Dschihad, den „unsere“ Regierungen durch Massenimport dieser orientalischen Problemgruppen tatkräftigst befördern, angesiedelt zwischen der „ganz normalen“ Sozialabzocke durch parasitäre Großfamilien und ihre Fertilität und dem Terror!

  148. an Norefugeesinside

    ‚Wehrt euch!!!’…
    Was sollen wir denn maxhen?- so fragen viele.
    Was diese Vielen gar nicht sehen, ist: man kann muslimische Geschäfte konsequent meiden. All diese Gammelfleischdönerbuden, die Pizza-Läden, all diese Diebesgut-A&V-Läden und was auch immer. Das sind sehr friedliche und völlig legitime Proteste gegen diese kranke Wertegemeinschaft, die uns doch nur verachtet und tatsächlich unsere Gesellschaft auflösen will, wie sie das seit 1400 Jahren schon getan hat. Und bei jeder Gelegenheit mit Deutschen das aufklärende Gespräch über den Islam suchen, einfach die Eigenverantwortung ernst nehmen und jedes noch so kleine bißchen Vernunft unter die Leute bringen, das eben möglich ist. Das hilft schon viel gegen die gewollte Weltuntergangshysterie unserer Scheineliten.
    „Wer nicht weiß- der muß alles glauben.“Marie von Ebner-Eschenbach

  149. Windelweich und verlogen mauschelt die FAZ ein klein wenig über den Bürgerkrieg in unserem Nachbarland:

    „Proteste gab es auch in Provinzstädten wie Dijon, Nantes oder Rennes“.

    Das ist Fake News!

  150. #185 bentrup (19. Feb 2017 08:45)

    E*I*L*M*E*L*D*U*N*G

    Neueste Emnid-Umfrage:

    SPD erstmals vor der CDU!

    AFD auf Jahrestief: 9%!

    Gute Nacht, Marie!
    *************************************

    Besser: Gute Nacht, Frauke!
    etc.PP

  151. Es sollte mindestens auch erwähnt werden, auf welche Weise das Pulverfass gezündet wurde: Polizisten haben doch den jungen Mann zusammengeschlagen und – angeblich oder mutmaßlich – mit einem Schlagstock penetriert.

  152. die Bilder sind austauschbar…überall ist der gleiche Abschaum zu sehen, das trifft insbesondere auf die „Unterstützer“ zu.
    Sie können nur stumpfsinnig zerstören, etwas Aufzubauen liegt völlig ausserhalb ihrer Fähigkeiten.

  153. #192 volta

    ja das habe ich auch gelesen und wenn es stimmt, wäre das absolut indiskutabel und muss Folgen haben.
    Ich denke allerdings, dass sich insbesondere in Frankreich bereits eine „kritische Masse“ von jungen, beschäftigungslosen und gewaltbereiten Migranten gebildet hat, da reicht auch ein banalerer Anlass, das geöffnete Pulverfass zu zünden.

  154. Ja, gute Nacht Frauke!

    Der Niedergang der AfD scheint eingeleitet. Sie stand bundesweit mal bei 15%!!!

    Auch das peinliche Zurückrudern Höckes (gestern in der Lügenschau) kann’s nicht ‚raushauen.

    Jetzt noch ein paar „Skandale“ (wie wär’s mit den berühmten Hakenkreuzschmierereien oder Waffenfunden?) und die Partei ist weg vom Fenster.
    In der niedersächsischen Großstadt Osnabrück haben sich vor 2 Wochen sowohl der Orts- als auch der Kreisverband komplett aufgelöst. Wg. menschlicher Animositäten. Dort existiert die AfD nicht mehr!

    Quietschefrosch Lucke quietscht vor Vergnügen!

  155. Liebe BRiD-Buntis, schaut genau hin – das steht euch und euren Kindern in nächster Zeit auch bevor.
    Überall in deutschen Städten gab und gibt es schon Vorzeichen, denen jetzt bereits die Polizei kaum gewachsen ist. Die Zusammenrottungen von Invasorenmassen hatten wir bereits. Immerhin haben ja (die im nachhinein wohl eher volksfeindlich motivierten) Möchtegern-„Gutmenschen“ sie alle mit den nötigen Kommunikationsmitteln (= Smartphones) ausgestattet.
    Aber dafür hat ja die – zu einem immer größeren Teil aus „Migranten“ bestehende Bundeswehr fleißig den Häuserkampf im Lande geübt, gell?
    Natürlich nuuuur, um die Bürger zu verteidigen… ^^

    Homo „Sapiens“ mal wieder im ewig alten, steinzeitlich-rückständigen Aufstiegs- und Untergangs-Kreislauf seines tatsächlich stupiden, uneinsichtigen und selbstsüchtigen Wesens.

  156. Liebes PI-Team, ich möchte ja nicht meckern, nur ein wenig „klugscheißen“: das heißt „grande nation“ und nicht „grand nation“. „La nation“ ist feminin!

  157. #3 jeanette   (19. Feb 2017 00:22)  
    Kein Wort in den Nachrichten davon. NTV zeigt lieber vom Holocaust.

    Altbewährte Vorgehensweise.
    Immer wenn Deutsche grummeln, kommt was mit Nazi – das zieht immer.

  158. #13Steppke030
    Hier in Paris ist eine Organisation für das Aufstacheln der Jugend hauptverantwortlich, welche sich SOS Racisme nennt. Die stehen auch auf der
    Zuwendungsliste von Soros.
    Es waren letzte Woche Schulferien, die hatten auch Langeweile und haben sich ihre freie Zeit so interessant wie möglich gestaltet und „Revolution“ gespielt. Morgen beginnt der Unterricht.Vielleicht gehen dann ein paar von den Randalierern wieder in die Schule, wenigstens die Mädchen.
    In unserem Stadtbezirk ( 15. Arr. ) bekommen wir Nichts mit.
    Wetter: das ist vorfrühlingshaft und man kann es gut in kurzen Hosen aushalten.

  159. #185 bentrup (19. Feb 2017 08:45)
    E*I*L*M*E*L*D*U*N*G
    Neueste Emnid-Umfrage:
    SPD erstmals vor der CDU!
    AFD auf Jahrestief: 9%!
    Gute Nacht, Marie!

    Ja.
    Umfragen, Studien und Wahlergebnisse sind in Deutschland das Glaubwürdigste, was es nur geben kann.

  160. Die linksterroristischen und arabisch-negriden Brandschatzer und Marodeure haben nur vor einem panische Angst:
    vor Schußwaffengebrauch. Dieser ist natürlich längst überfällig–es geht um nichts Geringeres als die Niederschlagung eines Aufstandes mit dem Ziel, den Staat zu zerstören und seine Bürger zu eliminieren.

    Mit entsprechenden Maßnahmen könnten die Angriffe der Terrorbanden binnen weniger Stunden ein für allemal beendet werden…

  161. Interessant!
    Für deutsche Medien kein Thema. Was muss dieser Schweinestaat für eine Angst haben!

  162. Frankreich zeigt wohin die Multi-Kulti-Utopie führt. Die illegalen Fremden, Invasoren und Landnehmer werden sich nicht integrieren.
    Die werden mit aller Macht versuchen ihre eigenen Werte und Regeln umzusetzen in den den Ländern in denen sie eindringen.

    Je mehr Moslems und Schwarzafrikaner es in Deutschland geben wird um so unmöglicher wird eine Integration werden.

    Glaubt nicht mehr, das Märchen von den Integration, in Deutschland sind wissen die längst das sie bald die Mehrheit sein werden, viele von denen sagen ja jetzt schon ganz offen, das die Deutschen nichts mehr zu lachen haben werden, wenn sie hier Scharia und Islamrecht umsetzen.

    Das Schlimme ist ja in Deutschland regt man sich über eine missverständliche Rede von Björn Höcke auf, allen voran Frauke Petry und dieser unsägliche Pretzell, aber über die Eindeutigkeit der menschenverachtenden Inhalte beschwert sich niemand, so wirklich. Im Gegenteil ein Björn Höcke der ganz offensiv diesem menschenverachtenden Islam in Deutschland den Kampf angesagt hat, der wird fertig gemacht.

    Das zeigt ganz deutlich, das es Frauke Petry gar nicht um die Zukunft Deutschlands geht, sondern nur darum die alleinige Macht in der AfD zu bekommen, sonst würde sie nicht einen der stärksten Islamkritiker in der AfD hinaus werfen wollen.

    Frauke Petry ist daher das Problem in der AfD, dass diese Frau angesichts dieser Situation, wo uns auch in Deutschland derart Bürgerkriegsähnliche Zustände in Erwartung stehen, so schäbig gegen einen der stärksten Mobilisatoren der AfD vorgeht, das ist eine Schande. Man sollte daher Frau Petry achtkantig aus der Partei werfen.

    Karrieristen die nur auf den eigenen Vorteil aus sind, ist das letzte was der Widerstand gegen die zerstörerische Multi-Kulti-Politik gebrauchen kann.

  163. #28 Bin Berliner (19. Feb 2017 00:48):

    Wir sind eine “Demokratie” -Ja?

    Ja. Wir sind eine Demokratie. Wir sind allerdings nicht das, was sich die Leute unter „Demokratie“ vorstellen.

    (Eigentlich wohl erher eine Demokratur -Übergang von Demokratie und Diktatur)

    Das mag sich so anfühlen, aber der Übergang findet allein in Deinem Kopf statt (und derzeit in den Köpfen vieler anderer auch – allerdings noch nicht der Masse).

    Es hat sich nichts an der Struktur geändert. Es gibt immer noch Wahlen, die geheim, gleich und frei sind. Merkel muss auch nicht „weg“ – sie hat ihren Posten ordnungsgemäß erhalten und die Legislaturperiode ist noch nicht um. Wenn sie bei den Wahlen verliert, habe ich nicht den geringsten Zweifel, dass sie das akzeptiert und dem Schulz höflich gratuliert.

    Damit will ich nicht sagen, dass mir die Zustände gefallen – im Gegenteil: ich finde sie grauenhaft. Aber sie sind nicht undemokratisch und es gibt auch keine Anzeichen, dass sie das werden. An der Struktur hat sich nichts geändert. Sie war nie anders. Es war immer eine Diktatur – Demokratie ist eine hochintelligente, manipulative Form der Diktatur.

    Natürlich fand auch ich die Zustände früher besser, aber das heißt nichts: In den meisten Diktaturen ist die Mehrheit zufrieden, auch damals gab es schon Leute, die unzufrieden waren, und auch heute gibt es noch Leute, die zufrieden sind. Die Vorstellung, in Demokratien gäbe es volksnahe Regierungen, während Monarchen und (offen auftretende) Diktatoren den ganzen Tag überlegen, wie sie dem Volk Böses tun können, und das Volk den (offene) Dikator oder Monarchen hasst, ist unzutreffend. Tatsächlich ziehen demokratische Politiker viel mehr Hass auf sich. Das ist auch ein wichtiger Teil ihrer Aufgabe – Blitzableiter.

    Dass es früher besser war, heißt nicht, dass es früher demokratischer war. Es heißt nur, dass es ein früheres Stadium war. Ein Land von fast null problematischen Ausländern auf Zigmillionen zu bringen, dauert naturgemäß Jahrzehnte, und am Anfang ist es weniger lästig als später.

    Daher wird es mit fortschreitender Zeit auch immer einfacher, die demokratische Maske zu durchschauen – es war aber schon immer eine Maske. (Der Onkel mit den Bonbons war immer böse, auch dann, als er noch Bonbons gegeben hat)

  164. #12 Eduardo (19. Feb 2017 00:31)

    160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:
    ?

    “160.000 Demonstranten fordern Aufnahme von mehr Flüchtlingen – Die spanische Regierung hatte sich zur Aufnahme von Tausenden von Flüchtlingen verpflichtet. Aufgenommen hat sie nur einen Bruchteil. Das trieb in Barcelona Zehntausende auf die Straße.”

    Dieser Artikel von „spiegel-online“ steht zwar im Widerspruch zu nur geringfügig zeitlich zurückliegenden Meldungen, Spanien sei nicht attraktiv für muslimische Zuwanderer aus den Magreb-Staaten, da die soziale Unterstützung sehr viel geringer sei als in Deutschland, Österreich oder Schweden. Für Spanien interessierten sich deshalb weniger Flüchtlinge (Naja, der Sprachgebrauch halt) als Spanien sich das wünsche und Spanien an Flüchtlingen aufzunehmen bereit sei.

    Was denn nun?

  165. „UMFRAGEN“ IM
    WESTEN SIND
    LüGEN !!
    TRUMP HAT MAN
    KLAR ALS
    VERLIERER SEHEN
    WOLLEN.
    UND DIE
    EMNID-LüGEN SIND
    DAS SELBE DRECK.
    TATSÄCHLICH HABEN
    80% ALLER DEUTSCHEN DIE SCHNAUZE VON
    „EU“ UND MERKELS
    NEUER SED
    GESTRICHEN VOLL.

  166. #186 bentrup   (19. Feb 2017 08:50)

     
    Geert Wilders redet Tacheles:
    “Zwar seien die Marokkaner „nicht alle Abschaum, aber es gibt viel marokkanischen Abschaum in Holland“
    Seine Partei steht zw. 24 und 28%!!!

    Leider hat sich in Deutschland die Petry ohne nennenswerte Leistung in der AfD an die Spitze geschlichen.

    Wäre Björn Höcke an der Spitze der AfD, dann würde auch in Deutschland Tacheles geredet, dann wäre jeden Tag Erfurt und zwar Deutschlandweit!

  167. Korrektur zu:

    #204 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (19. Feb 2017 09:14)  

    Es muss heißen,

    Das Schlimme ist ja in Deutschland regt man sich über eine missverständliche Rede von Björn Höcke auf, allen voran Frauke Petry und dieser unsägliche Pretzell, aber über die Eindeutigkeit der menschenverachtenden Inhalte des Korans/Islam beschwert sich niemand, so wirklich. Im Gegenteil ein Björn Höcke der ganz offensiv diesem menschenverachtenden Islam in Deutschland den Kampf angesagt hat, der wird fertig gemacht.

  168. Der „gewalttätige Mob“ sind keine chinesischen Austauschstudenten oder neuseeländische Au-Pairs, sondern Moslems und Afrikaner, bzw., wer nich Mwngenlehre kennt, die Schnittmenge davon.

  169. #12 Eduardo (19. Feb 2017 00:31)

    160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:

    und das in einen Land mit über 42% Jugendarbeitslosigkeit.
    keine Ahnung was bei uns in Europa los ist.

  170. Bislang war die Annahme, Le Pen könnte tatsächlich die nächste Präsidentin Frankreichs werden, nur eine Fiktion. Le Pen, so der bishierge Tenor, hätte zwar gute Chancen, in die Stichwahl zu kommen, würde dort aber unterliegen, weil die anderen Parteien ihre Wähler dazu aufrufen würden, für den Gegenkandidaten zu stimmen. Und das sollte der konservative Republikaner Francois Fillon sein, der mit seinen Positionen etwa in der Ausländerpolitik auch für viele FN-Wähler akzeptabel ist.

    Nun scheinen die Dinge aber anders zu kommen: Fillon ist in einen Skandal um die Veruntreuung öffentlicher Gelder zugunsten seiner Frau verstrickt, der ihn viel Glaubwürdigkeit gekostet hat. Neuer Favorit ist nun der linke parteilose Kandidat Emmanuell Macron, früherer Wirtschaftsminister unter dem Sozialisten Holland. Marcron steht für „Weltoffenheit“ und Mulitikulti, und hat auf die bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen muslimischer Zuwanderer aus Nordafrika und linksradikaler Krawallmacher keine Antwort. Ganz anders Le Pen, der viele Franzosen zutrauen, den Augiasstall auszumisten und die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Gehen die Unruhen weiter oder eskalieren sogar, steigen die Chancen von Le Pen, nicht nur in die Stichwahl zu kommen, sondern dort auch zu gewinnen!

  171. #180 Istdasdennzuglauben (19. Feb 2017 08:37)

    Haben denn die randalierenden moslemischen Horden bei Paris,schon die Atomreaktoren gestürmt?

    Sagen wir mal so: Ein offenbarer (männlicher) Menschenüberschuss aus Staaten, in denen der Islam eine lange geschichtliche Tradition hat.
    Der „Islam“ spielt insofern eine Rolle, als er im jugendlichen Migrantenbereich offenbar eine identitätstiftende Wirkung hat (Vorteil: Man muss dazu nicht unbedingt höhere Mathematik studieren – um’s mal salopp auszudrücken. Funktioniert wie die christlichen Kirchen bis zur – zeitweise – durchgesetzten Aufklärung).

    Da findet ein globales soziologisches Großexperiment statt. Wenn man solche menschenmassen-basierten Bewegungen nicht haben wollte, dürfte man den Menschen, in Art seiner „Massenproduktion“, nicht subventionieren. Genau das tut man aber „im Westen“, zumindest in Deutschland.

    Ich glaube übrigens nicht, dass solche „Großexperimente“ deutlicher werden, wenn man sie beliebten Figuren wie „Soros“ als Förderer zuordnet. Zwar: Klar, „Globalisierung“ ist bei manchen Personen aus der Geld- oder Industriebranche eine Art Religion.

  172. #185 bentrup (19. Feb 2017 08:45)

    E*I*L*M*E*L*D*U*N*G

    Neueste Emnid-Umfrage:

    SPD erstmals vor der CDU!

    AFD auf Jahrestief: 9%!

    Gute Nacht, Marie!

    Halleluja
    Das ist das Werk des Heiligen Martins, der Wasser zu Wein, Wüsten zu Äckern und SPD-Wahlergebnisse in SED-Wahlergebnisse umwandeln kann

    oder:
    wenn man kein Dach über dem Haupt hat wird selbst die schlimmste und hässlichste Favela-Bude zu einem Schloss Neuschwanstein.

  173. Marine LePen wird im ersten Wahlgang wohl mit ca. 26% gewinnen.
    Aber im zweiten , der Stichwahl geben die Linken ihre Stimme dann Macron oder Fillon. Da kommt sie laut Prognosen um ca. 40%.
    Der Wahlkampf hier wurde übrigens modernisiert, es gibt wohl für Wahlberanstaltungen von Macron eine App. durch die man dann eine Message aufs handy bekommt, wann man jubeln und klatschen soll.
    http://www.linternaute.com/actualite/politique/1357555-election-presidentielle-2017-dates-candidats-sondages-resultat/

  174. #180 Istdasdennzuglauben (19. Feb 2017 08:37)

    Haben denn die randalierenden moslemischen Horden bei Paris,schon die Atomreaktoren gestürmt?

    PS:
    Ich wette zumindest, der Angriff auf ein solches wäre unbehelligt mit einer TNT-beladenen Drohne (GPS-bodengesteuerter Kleinhubschrauber) möglich.

    Wenn so etwas seit „9/11“ noch nicht stattgefunden hat, dann wohl deshalb, weil niemand ihm Fremdes zerstört, wovon er Nutzen zu haben trachtet.

    Zwar Einschränkung: Sollte es dem „IS“ darum gegangen sein, Syrien mit seinen Glaubensgenossen zu besiedeln, hätten die dort zwar ihren (konsequent bilderstürmerischen) Glauben – aber eben nicht die Deviseneinnahmen aus dem Tourismus. Wer Palmyra aus römischem oder sogar griechischem Kulturzeitumfeld besichtigen wollte, der wollte eben keine Moschee aus muslimischem Kulturzeitumfeld besichtigen.

  175. Die illegalen Fremden, Invasoren und Landnehmer werden sich nicht integrieren.

    Habt ihr den Schwachsinn von der Integration wirklich geglaubt.

    Die wollen den Laden übernehmen.

  176. Die Franzosen brauchen einfach mehr Flüchtlinge. Gibts eigtl noch Franzosen? Ach so ja Le Pen und ihre Wähler. Die hätten früher drauf kommen müssen den FN zu wählen.

  177. In Frankreich wird zumindest noch gekämpft. In Deutschland marschieren die siegreichen türkisch-islamischen Horden durch die Straßen, ohne dass es noch Widerstand gibt.

  178. Secretary Of State Rex Tillerson Fires

    Deep State Shadow Government

    Secretary of State Rex Tillerson fired a whole team of Deep State “shadow government” employees on Thursday, in a move that has shaken the State Department to its very core.

    Tillerson laid of staff working on the seventh floor of the State Department, all of whom were told on Thursday that their “services are no longer required.”

    http://yournewswire.com/rex-tillerson-fires-deep-state-shadow-government/

  179. #9 survivor (19. Feb 2017 00:28)
    “Die oberste militärische Staabsführung weiß, dass der Tag kommen wird an dem sie die Gebiete zurück erobern wird, die zu fremden Gebiet im eigenen Land gemacht worden sind.
    Dieser Plan liegt bereits in der Schublade. Er hat den Namen:”Operation ronces”.
    ———————-
    Was soll dann mit den Besiegten geschehen? Gefängnisse sind zu teuer.

    Ich plädiere für Aussetzung mittels Landungsboten an der mordafrikanischen Küste. Mit Lebensmitteln und Waffen, damit sie sich gegen die dortigen Herrenmenschen verteidigen können.

    In der Folge dürfen keine Schiffe und Boote aus Nordafrika mehr Europa erreichen. Aufbringen und zurückschleppen oder härtere Maßnahmen. Auf jeden Fall konsequente Seeüberwachung und -verteidigung.

  180. #212 Uhu (19. Feb 2017 09:30)
    #12 Eduardo (19. Feb 2017 00:31)

    160 000 Spanier fordern, dass es in ihrem Land bald genauso aussieht:

    und das in einen Land mit über 42% Jugendarbeitslosigkeit.
    keine Ahnung was bei uns in Europa los ist.

    #214 Cendrillon (19. Feb 2017 09:35)
    #185 bentrup (19. Feb 2017 08:45)

    E*I*L*M*E*L*D*U*N*G

    Neueste Emnid-Umfrage:

    SPD erstmals vor der CDU!

    AFD auf Jahrestief: 9%!

    Gute Nacht, Marie!

    Halleluja
    Das ist das Werk des Heiligen Martins, der Wasser zu Wein, Wüsten zu Äckern und SPD-Wahlergebnisse in SED-Wahlergebnisse umwandeln kann

    oder:
    wenn man kein Dach über dem Haupt hat wird selbst die schlimmste und hässlichste Favela-Bude zu einem Schloss Neuschwanstein.

    Und die Afd hat nur 25.000 Mitglieder
    All die Menschen die verstanden haben sind nicht bereit ein Minimum zu tun um Zeichen zu setzen.
    120.000 Lesen hier täglich mit.
    Pi dürfte eine Stammwählerschaft von von 250.000 und mehr haben.
    Um die 3 Millionen würden aktuell die Afd wählen.
    Nicht 1 % der Afd Wähler sind bereit in diese Partei einzutreten um ein Zeichen zu setzen.
    Wenn jedes Afd Mitglied PI Leser wäre, wären unter 10% in der Partei.
    Welches politische Vertretungsorgan haben wir ? die Afd sonst nichts.
    Bekommt die Afd in den nächsten Monaten 100.000 oder gar 150.000 Mitglieder, was glaubt Ihr wohl welche Sogwirkung das hätte.
    Die Altparteien und Medien würden Panisch werden. Unentschlossene Nachdenken.

    So aber?
    Deutschland hat verloren, nicht nur weil die Linken das Land ruinieren.
    Deutschland hat verloren weil die Rechten den Arsch nicht hochbekommen

  181. #166 Milli Gyros (19. Feb 2017 07:51)

    #13 Steppke030 (19. Feb 2017 00:32)

    Während in Frankreich die Städte brennen, gab es in Barcelona irrsinnigerweise eine große Demonstration für “noch mehr Flüchtlinge aufnehmen” mit angeblich 160000 Teilnehmern

    Und wisst ihr wer da wieder hintersteckt? Soros!“
    ……………………………………….

    Spanien kurz nach Ceuta. Es stinkt förmlich nach Soros!

  182. Von den hiesigen Lumpen-Medien ist zu den Riots in Frankreich nicht viel zu lesen.
    Aber da hilft schon Google weiter:

    Washington Post: „Justice must pass“

    The Telegraph: Nach der Räumung sind wieder massenhaft Schwarzafrikaner bei Calais eingesickert „French riot police in battle with Calais migrants, in pictures“

    Zum Mißvergnügen der hiesigen Lumpenpresse mischt jetzt auch schon Breitbart mit: „Le Pen Blasts French Govt ‘Paralysis’ over Paris Riots“

    Geller Report: Watch VIDEO: Muslim Riots in France Unfettered by Police

    BREAKING : 50% French Army Is On FRENCH STREETS & LOOK WHAT MERKEL DID TO FRANCE !

    Rioters across Paris and its suburbs have caused significant damage in several neighborhoods in the weeks following an assault on a black youth worker by allegedly racist officers.

    Most recently, swarms of hooded youths used Molotov cocktails and bricks to attack Les Ulis commissariat, south west of the French capital, late Sunday night and early Monday morning.

    ‘All this is the result of complacency in French society, which is the fault of politicians who have governed us for years,’ Le Pen said of the rioting on Sunday.

    Im Video randalierender schwarzer und arabischer Mob.

  183. Paris ist 600km von hier entfernt.

    Kaum News zu Paris Riots hier im MSM.

    Geätzt wird nach wie vor über Trump,

    im 6000km entfernten in N.Y.

  184. Tja, liebe Linkslageristen, und nur weil ich Islamgegner bin und nur weil ich DAS und Ähnliches verhindern wollte, wurde ich um vier Arbeitsstellen und fünf Gremienmitgliedschaften gebracht. So schaut nun aber euer Multikulti aus…

  185. Wie LUSTLOS (einzuschreiten) der SOZI-Staat ist, beweist er, wenn sein SOZI-Staatsoberhaupt öffentlich um Besonnenheit bittet.

    WANN WERDEN DIE KRIMINELLEN ANTIFA-ZELLEN VERBOTEN?

    LINKS-FASCHISTISCHE PROPAGANDA BEI TWITTER

    DER KRAKE ANTIFA TWITTERT IM FEBRUAR 2017

    (ANTIFA = ANTISEMITISCHE FASCHISTEN)

    Antifa Freiburg

    Kommt mit uns am 3.Juni zu den Protesten gegen den „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe!

    Herzlichen Glückwunsch an den Anti-#Nazi-Blog ATstoerungsblog!

    Morgen landesweite #Warnstreiks im öffentlichen Dienst!

    Prozess am 22.2 gegen AfD-Gegnerin. Aufruf der Roten Hilfe zur solidarischen Prozessbegleitung 8:30| Amtsgericht FR freiburg.rote-hilfe.de

    Im Februar vor 80 Jahren fand die Schlacht v. Jarama im Spanienkrieg statt

    Gestern Proteste in Dresden gegen Naziaufmarsch mit etwa 800 Teilnehmern.

    Legalisierung von Siedlerbebauungen auf palästinensischem Privatland im Westjordanland Erfolg für Israels Rechte

    Gestern demonstrierten in Straßburg 15.000 Menschen für die Freilassung Abdullah Öcalans

    Glückwunsch! Heute feiert die Zeitung jungewelt(Linksnazi-Blatt!) ihren 70. Geburtstag. Feier am 25.2. in Berlin, Kino International

    Feb 10 1898 – Bertolt Brecht, German socialist playwright and theatre director born

    Eingeäschert ! BW UA zum NSU (II) kommt bereits vierte Zeug*in durch Tod abhanden

    Trauriger Rückblick auf die Sammelabschiebungen aus BaWü im Januar

    Fast täglich haben letztes Jahr Rechtsextremisten in Deutschland Gewalttaten verübt. Darunter 450 Körperverletzungen gegen Flüchtlinge.

    Die Verbindungen der Veranstalter vom #Studentenball in #Freiburg zu rechten AkteurInnen und Organisationen

    Die Verbindungen der Veranstalter vom #Studentenball in #Freiburg zu rechten AkteurInnen und Organisationen

    staatliches Einreiseverbot für #Trump nach #Hamburg wirds nicht geben. Nur wir können mit Massenaktionen seine Anreise verhindern. #G20

    neues deutschland ?@ndaktuell 2. Feb.

    Von #JeSuisQuébec war nach dem Anschlag in #Kanada nichts zu lesen. Weil der Täter Nazi und die Opfer Muslime waren?

    Anjali Kamat ?ATanjucomet 28. Jan.

    Beautiful statement from the deeply principled and brave NYC taxi workers alliance

    Wo bleibt die gesellschaftliche Debatte über die Gefahren von faschistischem Terror?

    +++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  186. #182 bentrup (19. Feb 2017 08:41)
    Den Kotmedien muß eine Nachrichtensperre bzgl. Frankreich auferlegt worden sein. Von ganz oben.
    …….
    Heute morgen im Radio: dasselbe
    Das nennt sich Spirale des Schweigens.
    Unser Nachbarland ist in der Hand ausländischer marodierender Verbrecher–der Bürgerkrieg ist ausgebrochen! Wann schwappt das über?
    ++++

    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Verfassungsschutz und der BND der Bundesregierung mit Merkel an der Spitze Berichte über die Lage der islamischen Migranten in Deutschland vorgelegt haben, deren Veröffentlichung verbissen geheim gehalten wird.
    Aus Angst vor einer verheerenden Wahlniederlage im Herbst dieses Jahres!

  187. Wer schlau ist, macht jetzt Abenteuerurlaub in Frankreich.
    Mit echter Lebensgefahr ohne Aufpreis! 🙂

  188. #192 volta (19. Feb 2017 08:55)

    Es sollte mindestens auch erwähnt werden, auf welche Weise das Pulverfass gezündet wurde: Polizisten haben doch den jungen Mann zusammengeschlagen und – angeblich oder mutmaßlich – mit einem Schlagstock penetriert.
    ———————————————-
    Und der liebe kleine Neger wolltw doch nur spielen. Stellt lieber die Frage, warum diese Kuffnucken mit der Polizei zusammen geraten?
    Der Junge Mann ist ein aggressiver Neger und mußte nun auch mal die eigene Medizin schmecken.

  189. Es sollte mindestens auch erwähnt werden, auf welche Weise das Pulverfass gezündet wurde: Polizisten haben doch den jungen Mann zusammengeschlagen und – angeblich oder mutmaßlich – mit einem Schlagstock penetriert.

    Ja, das wissen wir halt nicht so genau. Selbst wenn das stimmt, muss der Verhaftete doch sicher die Flics massiv provoziert haben. Daher auch sein Aufruf seine Kumpels sollen friedlich sein. Wahrscheinlich hat er Dreck am Stecken und kann erst mal vor Lachen nicht schlafen weil er den Bullen eine Falle gestellt hat.

    Egal wie, die Franzosen werden die Lage stellvertretend für Europa erst in den Griff kriegen, wenn Blut fließt, ganz konsequent. Ansonsten wäre jedes Zurückweichen der Staatsmacht ein Zeichen an die Bereicherer beim nächsten Anlass wieder Gas zu geben. Das ist für die nur Zeitvertreib, den sie so aus ihren Heimatländern gewohnt sind. Wer nix hat riskiert ja auch nix bei uns ausser 3 mal täglich Mahlzeiten mit Hofgang.

  190. @ #237 jeanette (19. Feb 2017 10:16)

    Die frz. Polizei ist doch schon lange bunt mit Negern u. Moslems(diese krümmen doch ihresgleichen kein Haar, die mischen mit. Die werden sich gegen die weißen Franzosen aufstellen.)

  191. @ #240 hhr (19. Feb 2017 10:37)

    Selbst in den linksverblödeten MSM konnte man lesen, daß es eben Fissuren waren, woher auch immer unklar.

    Meine Meinung: Das angebl. Opfer einer Polizeiknüppelvergewaltigung ist ein hinterlistiger linksverstrahlter Schwuler, Bisexueller oder Stricher u. hat sich diese „Berufskrankheit“ entsprechend seiner Faustvorlieben zugezogen.

  192. Na toll; die Irlmayerschen und sonstigen Prophezeiungen und Weissagungen erfüllen sich alle ha genau!! Die 68er Krawalle sind damals auch von F auf D übergeschwappt und so kommt’s nun auch wieder! Wenn’s in unserem ‚Schwesterstaat‘ F knallt, dann knallt es demnächst auch bei uns in den Städten und Vorstädten sowie in den größeren Kleinstädten auf dem Land! Aber wir haben es ja so gewollt! Man hat’s all die Jahre gewählt, hat seine ungeborenen Kinder abgetrieben, fleißig malocht auf der Couch gelegen, sich berieseln und belügen lassen. Wir Deutschen sterben an unserer Dekadenz, Dummheit und mangelnder Kampfes- und Wehrfähigkeit!! Die ganzen Emanzinnen, Hipster-Jungs, Botox-Boys, Transen, Kampflesben werden gegen diese Jungs nix ausrichten können!! Wir sind en Beuteland und werden nun abgeschlachtet, sowie die Spanischen Conquestadores (Eroberer) vor ca. 500 Jahren die Indios, Mayas und Azteken… vernichtet haben!! Die haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt und wir tun es anscheinend auch nicht!! Ein Volk, was so doof ist, wie wir und unsere Nachbaren, verdient es nicht besser und muss wohl auf dem Müllhaufen der Geschichte landen!!! Denk ich an Deutschland in der Nacht bin ich um den Schlaf gebracht!! EU/Schland hat fertig!

  193. #242 eule54 (19. Feb 2017 10:30)

    Wer schlau ist, macht jetzt Abenteuerurlaub in Frankreich.
    Mit echter Lebensgefahr ohne Aufpreis!“
    ————————————————

    Nicht unbedingt.Es ist genauso wie hier. Ich hab dort ein Domizil im tiefsten Wald. Dorthin werde ich erst einmal flüchten, wenn es hier in der Großstadt losgeht.

    800 Seelendorf, ich bin der einzige Ausländer, aber 100 % integriert. Ich muss nur aufpassen, dass ich mit meinen großen Sympathien für Marine
    bei einigen nicht anecke.

  194. Wenn es nun richtig heiß wird in D. ist IM Erika längst verschwunden.
    Aber da haben alle keine Zeit mehr nachzudenken.

  195. Und die einzigen, die überall die Fresse halten, sind die Menschen, die schon länger irgendwo in Europa leben.

    Arbeiten gehen.
    Fußball gucken.
    Fressensaufenfeiern.

  196. #246 Maria-Bernhardine (19. Feb 2017 10:40)

    @ #237 jeanette (19. Feb 2017 10:16)

    Die frz. Polizei ist doch schon lange bunt mit Negern u. Moslems(diese krümmen doch ihresgleichen kein Haar, die mischen mit. Die werden sich gegen die weißen Franzosen aufstellen.)

    ***********************************************

    Weshalb sehe ich vor meinem geistigen Auge diesbezüglich
    Parallelen zur Germoney?

  197. Es ist der reinste Wahnsinn – warum schweigen die Medien hierzulande ? Selbst amerikanische Medien berichten ! Es ist in unserem Nachbarland – sollen wir die Wahrheit über diese Gewaltexzesse von Moslems nicht erfahren ? Jahrzehntelang wanderten Muslims in Frankreich ein, es ist das Ergebnis einer verfehlten Einwanderungspolitik. Das ist doch nicht mehr das Frankreich, was man kennt. Ein Frankreich der leichten Lebensart, der Kultur mit Paris als Zentrum. All diese Rowdys sollten erfasst und ihnen sollte die französische Staatsbürgerschaft (falls vorhanden) entzogen werden, anschließend sollten sie nach Afrika zurückgebracht werden. Es muss aufgeräumt werden.

  198. an hessian power

    Hessen und NRW sind wahrscheinlich wirklich verloren, evt. auch Schleswig-Holstein, zumindest für einige Jahrzehnte, bis die Moslems diese Länder völlig zerstört haben und dann mit Militärgewalt aus Europa verbracht werden. Das wird wohl eine Allianz-Armee sein, aus Polen, Deutschen und Russen, evtl. auch Schweizern, Norwegern und Litauern. Sachsen und Bayern werden sich von der BRD absetzen, Thüringen ebenso, und einen neuen Deutschen Bund bilden- wie immer der dann heißen mag. Deutschland ist nicht am Ende- sondern an einem ganz neuen Anfang. (!!!) Berlin wird eine Art Ghetto mit Sonderverwaltung, das wird der komplette Wahnsinn, Mecklenburg-Vorpommern bekommt wohl eine polnisch-russische Schutzmacht, ebenso mit Sonderverwaltung. Die neue Hauptstadt des neuen Bundes wird wohl Dresden sein, nicht zuletzt, weil diese Stadt schon einmal Hauptstadt werden sollte, und wohl Putin dort beim FSB diente und Dresden sehr mag.

    So sehr ich Ihre Angst und Ihren Pessimismus verstehen kann- mehr Mut! Wer aufgibt, stirbt! Und unterschätzen Sie nicht Ihre Landsleute in ihrer Lebenskraft! Ja, immer mehr jugendliche sind verschwuchtelt und identitätsgestört, laufen mit dem Smartphone in der Hand vor Autos und schämen sich, Deutsche zu sein, weil man ihnen immerzu Schwachsinn einbläst. Und wir sind wohlstandsverblödet, was gemütlich und zufrieden macht. Aber wir sind erweckbar, wie alle Schlafenden. Wir sind nicht tot- und noch nicht einmal der Geburtenrückgang wäre ein echtes Problem, welchen man auch als Gesundschrumpfen ansehen kann, denn auf dem Gebiet der heutigen BRD leben jetzt mehr als 20 Millionen mehr als noch 1945, der Platz ist einfach zu wenig….und es wäre genug Geld da für die Rentenkassen, die Infrastrukturen etc, wenn all die Quandts und wie sie alle heißen ihre gestohlenen Reichtümer auch nur teilweise dem Staat zurückgeben würden. Die Deutschen sind das intelligenteste Volk der Welt, d e s w e g e n wollen wir unser Leben in Frieden und Ruhe erleben, das sind völlig gesunde Interessen bei intelligenten Menschen. Und Cäsar nannte unsere Vorfahren ‚Germanen‘, was so viel wie ‚die sich widersetzen‘ heißt. Da geht immer noch mehr, als sie sich vorstellen können. Trotz der großen Verluste in den 2 Weltkriegen.
    Und schauen Sie sich unsere Gegner an: Mehr als 60 % der Muslime weltweit sind durch Inzestheiraten schwer genetisch geschädigt. Deswegen auch nicht integrierbar, die können nur in einem totalitärem ‚System‘ vegetieren, welches ihnen in ihren schweren Persönlichkeitsstörungen knallharte Strukturen von außen vorgibt (welche sie innerseelisch durch die genetischen Schäden nicht mehr haben können, so wie geistig behinderte Menschen nun mal keine theoretischen Physiker werden können. Muslime scheitern am realen Leben, sie haben nur ihre Wahnideen, die sie Religion nennen. Die haben ihren gesunden Menschenverstand seit vielen Jahrhunderten komplett verloren. Natürlich können die exzessiv gewalttätig werden, siehe Daesh&Co. Aber sie können uns nicht besiegen.
    Nicht den Mut verlieren- und sich auf die eigenen Überlebenskräfte besinnen und jedwede Vorbereitung ergreifen, die nötig wird. Falls Sie in Hessen leben- bereiten Sie für Sich und Ihre Nächsten ein Exil vor, Sachsen und Bayern und Thüringen werden sicher sein, Neuseeland&Co natürlich auch. Wir werden dann eines Tages die muslimisch besetzen Gebiete wie NRW und Hessen zurückerobern, ganz, ganz sicher….

  199. #147 VivaEspaña (19. Feb 2017 05:24)

    #144 ich2 (19. Feb 2017 05:10)
    #105 lfroggi

    WO IST DER GROSSE AUFTRITT VON PETRY ??

    Und wo war ihr großer Auftritt zum Denkmal der Schande, den Terrorschrottbussen in Dresden, ihrer Geburtsstadt?

    Na?
    __________________________________

    Kleine Frau, kleiner Auftritt, wow so geht Wahlkampf….haben sich alle verkrabbelt.

    Ist das lächerlich, beste Vorlagen überall, Spanien, hier,dort, ect. aber nichts außer dröhnendes Schweigen.

    Toll

  200. Es gab immer wieder Unruhen, so schon 2005 – jetzt fragt man sich, was tat die Regierung ? Warum gibt es keine Sammellager, wo Randalierer hingebracht werden und von wo man sie ausweist !? Wer die öffentliche Ordnung bedroht und zerstört, hat sein Bleiberecht verwirkt. Meine Meinung. Und wer bereits den franz. Pass (oder des Gastlandes) besitzt, hat diese Staatsbürgerschaft verwirkt. Und dabei würde es mich einen feuchten Kehricht interessieren, wie lange der Störenfried hier schon ist. Das sind Störenfriede, ja Terroristen.

  201. Es ist nicht das erste Mal, dass in Frankreich solche Zustände herrschen.

    Schon 1967 begann es mit großen Demos, erst einmal vorgeblich gegen den Vietnamkrieg.

    Der Aufrührer war der Kinderschänder Daniel Cohn-Bandit.
    Er bringt den Aufruhr nach Paris, auch mit Hörsaalbesetzungen!
    Die Revolte weitet sich aus u.a. nach Bordeaux, Le Mans, Marseille, Dijon, Lyon, Rennes und Toulouse.
    Es artet aus in Barrikadenkämpfe; es wird eine akademische „Räterepublik“ gebildet.

    Cohn-Bandit wird 1968 ausgewiesen!

    Er macht in der BRD weiter als führenden Hetzer der „Studentenbewegung“:

    „Ich bin ein anarchistischer Marxist. Für mich ist die grundlegende Analyse von Marx richtig, die Analyse der kapitalistischen Gesellschaft… Hier gibt es einen Bruch zwischen marxistischer Theorie und kommunistischer Praxis. Wir wollen diesen Bruch wieder aufheben …“

    Mit WG-Genosse Joschka Fischer ist er Mitglied der Gruppe „Revolutionärer Kampf“, die auf „spontanen Widerstand der Massen“ setzt.

    Heute ist er im Staats-Radio und -TV ein willkommener „Ratgeber“.

    ES ist alles so gewollt!!!

  202. #182 bentrup (19. Feb 2017 08:41)

    Den Kotmedien muß eine Nachrichtensperre bzgl. Frankreich auferlegt worden sein. Von ganz oben. Vermutlich mußte Altmeier (wo ist der eigentlich?) die ganzen Redaktionen abtelefonieren.)
    Denn: so gleichgeschaltet wie gewünscht sind sie noch nicht.
    Immer sickert normalerweise was durch.
    Momentan bekommen wir jedoch nur Berichte ausländischer Journaille.
    Gestern Abend in der Lügenschau zu Paris etc.: null-nichts-niente
    Heute morgen im Radio: dasselbe
    Das nennt sich Spirale des Schweigens.
    Unser Nachbarland ist in der Hand ausländischer marodierender Verbrecher–der Bürgerkrieg ist ausgebrochen! Wann schwappt das über?

    ***********************************************

    Vermutlich damit die Schlafschafe hier im Lande nicht aufwachen und unruhig werden,
    wurde eine „SCHWEIGESPIRALE“ errichtet.
    Wenn nur das phöse, phöse Internet nicht wäre!

    Dann würden Vieeeeeeeele Bürger gar nicht mitbekommen, was überhaupt in France derzeit passiert.

    Zu blöd, aber auch…

    An und für sich, sollte diese Desinformations- bzw. NICHT-INFORMATIONSKAMPAGNE ein plausibles
    Argument mehr sein, um sich von der GEZ verabschieden (abmelden) zu können.

    Wir schlußfolgern:

    Vorräte auffüllen, auf das Undenkbare vorbereiten!!!

    http://www.survivor-mag.de/unruhen-aufstaende-ueberstehen-1609231/#

    Vielleicht können wir von Glück reden, daß der Winter fast vorbei ist.

    NOCH liegen die „Gäste“ in warmen, weiß bezogenen Bettchen in vielen „Unterkünften“ überall in der Nähe oder mitten unter uns!

    N O C H !

  203. #261 HendriK. (19. Feb 2017 13:06)

    Es gab immer wieder Unruhen, so schon 2005 – jetzt fragt man sich, was tat die Regierung ?
    +++++++++++++++++++++
    Keine der EU-geführten Regierungen tut etwas dagegen.
    Nur die Visegrad-Staaten lassen gar nicht erst die Urheber und -sachen soweit kommen.

    ALLE sind sie Auftragnehmer der NWO, dafür müssen sie ihre Völker abschaffen und knechten.

  204. #96 ALI BABA und die 4 Zecken (19. Feb 2017 02:14)

    „…

    Und Zweitens:

    Einen Waffenschein braucht keine Sau!“

    ***********************************************

    Wohl war!

    Der dient nur der REGISTRIERUNG!

  205. Ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Lynchmob vor der Tür.

  206. Auch auf die Gefahr hin, wie Frau Kühnaxt zu klingen: In den Videos sehe ich zahlreiche schlecht ausgebildete, undisziplinierte Polizisten, die vor den laufenden Kameras der Presse agieren wie Straßenschläger. Tritte gegen den Kopf von bereits am Boden fixierten Störern, Hiebe zum Kopf mit stählernen Teleskopschlagstöcken, sinnlose Würgegriffe und so weiter – offenbar ohne jedes Unrechtsbewusstsein.

    In gewisser Weise ist das nachvollziehbar, denn ihre „polizeilichen Gegenüber“ agieren teilweise mit einer menschenverachtenden Rohheit und nehmen dabei den Tod von Beamten in Kauf. Dennoch fällt es mir angesichts dieser Bilder leicht zu glauben, dass an der Geschichte von der analen Penetration mit dem Schlagstock durchaus etwas dran sein könnte. Wenn sich diese Beamten tagsüber und vor laufenden Kameras so aufführen, wie sie es tun, dann will ich nicht wissen, wie sie sich in unbeobachteten Momenten verhalten.

  207. #265 Petros (19. Feb 2017 13:27)

    Hä?
    Das sind keine demokratischen „Demonstranten“, Frankreich ist im Ausnahmezustand.

    Und wer sich in der Nähe von Gewalttätern bei diesen Krawallen befindet, sympathisiert mit ihnen.

    Die Polizisten werden angegriffen, selbstverständlich müssen die mit roher Gewalt reagieren.

    1 Jahr Gefängnis für Landfriedensbruch sollten alle Erwischten aus der ersten Reihe pauschal erhalten.
    Oder Frankreich gerät immer weiter ins Chaos.

  208. an petros

    Ich wurde selbst einmal bei einer Randalierei in einer Diskothek von hinten von einem Polizisten mit einem Schlagstock mit voller Wucht auf den Schädel geschlagen. Der blieb zum Glück heil, und nach ein paar Sekunden der Benommenheit brüllte ich den Mann an und klärte ihn über seine Dienstvorschriften auf. Er hatte mich weder vorher angerufen, noch beachtet, daß ich einen Verletzten davontrug. Der Mann zitterte und stammelte daraufhin, ich merkte mir seine Nummer und kündigte ihm eine formelle Dienstaufsichtsbeschwerde an, und er sagte nur: „ich habe Kinder“. Ich trug den Verletzten weg, und ich ließ es mit der Anzeige bleiben.
    Diese Polizisten sind Männer, egal wie ausgebildet, und sie müssen einen traurigen Job machen, sie haben teilweise große (berechtigte) Angst um ihre Gesundheit und sind auch nur zu oft angeekelt von der Gewaltausübung, zu der sie in solchen Einsätzen verpflichtet sind. Und sie sind angeekelt von hemmungslos angreifenden Fanatikern, die in Dummheit und Größenwahn sich Dinge herausnehmen, die ihnen nicht zustehen etc. . Eine widerliche Situation- wenn sie dafür sorgen sollen, Ihnen, mir und allen anderen Zivilisten ein Mindestmaß an Sicherheit zu erkämpfen.
    Verlassen Sie doch mal gedanklich ihren ‚Fernsehsessel‘ und stellen Sie sich vor, sie wären in deren Situation. Wären sie vollkommen ruhig und kontrolliert?

  209. Die Blaupause für die kommenden Zustände in Deutschland. Das Wahlvolk hat es aber auch nicht besser verdient. Nicht in Frankreich und nicht in Deutschland. Wenn man sich die “Regierung” von der Straße holt, darf man sich halt auch nicht wundern.

    Gut erkannt! So z.b. Trittin aus der Göttinger DKP-Hardcorezentrale, aus der nach m.E. auch Ramelow stammt. Pädophile und deren Symphatisanten, Crystal-Süchtige, wegen Terrorunterstützung rechtskräftig abgeurteilte Anwälte wie Ströbele, Steinewerfer und Bullenklatscher, wer weiß, was der noch alles auf dem Kerbholz hat, Fischer und Konsorten. Ja, dieser Straßenpöbel, das ist unsere „Führungselite“.

  210. #192 volta (19. Feb 2017 08:55)

    Es sollte mindestens auch erwähnt werden, auf welche Weise das Pulverfass gezündet wurde: Polizisten haben doch den jungen Mann zusammengeschlagen und – angeblich oder mutmaßlich – mit einem Schlagstock penetriert.

    So lautet die Geschichte, ja.

    Ich gebe zu bedenken, dass radikale Elemente öfter mal lügen, um „ihrer Sache“ etwas mehr Schwung zu verpassen, ich erinnere dabei beispielsweise an den Streicher und sein Medium „Stürmer“, welches „Tatsachenberichte“ über kinderkochende Juden unters Volk brachte.

    Und auch wenn! der Neger mit einem Schlagstock in den Anus ge*ickt worden ist – war der Polizist vielleicht Türke oder Araber? – , so kann man von zivilisierten doch Einwanderern erwarten, dass der Vorfall der Justiz überlassen wird.

    Schliesslich sind die angeblich nur deshalb durch viele Länder ohne Krieg hindurch bis nach Mitteleuropa geflüchtet, weil wir Europäer uns unsere Länder als Demokratien und Rechtsstaaten auf- und ausgebaut haben.

    Die Defizite, die unser Rechtsstaat derzeit aufweist, müssen nicht für Frankreich gelten und selbst wenn, ist es nicht der Polizist, der den Bonus der „anti“rassistischen Täterschutz-Justiz geniesst.

  211. Die freiwillige Selbstverpflichtung unserer Presselandschaft, nichts zu berichten, was die Rechten stärken könnte, besteht weiterhin.

    Wie verstrahlt muss man eigentlich sein, um sich sein eigenes Nordkorea zu erschaffen?

  212. an Holger Burkhard

    Es geht darum, daß die Klugen und Vernünftigen tun, was sie nur können, um Zerstörung und Niedergang abzuwenden und dem Leben jene Zukunft zu geben, die es verdient.
    Das Volk ist niemals klug und vernünftig, es muß eben geführt werden und ist nur zu leicht manipulierbar. Die Frage ist: wer regiert, und wie gut oder schlecht?
    Was uns so sehr fehlt, ist eine gesunde Elite, die diesen Titel auch verdient. Unsere Eliten sind krank- allein in Deutschland leiden mehr als 35 % in den ‚oberen Etagen‘ an der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Namen kann ich ich aus rechtlichen Gründen hier nicht aufführen. Diese Kranken sind schwer gefühlsgestört, aber hochfunktional, die nehmen auch Drogen, klar, die sind auch pädophil oder anderweitig pervers, auf jeden Fall ohne Gewissen, ohne Schuldgefühle und ohne gesunden Menschenverstand unterwegs. Das sind keine ‚Häuptlinge‘, die stets die Besten ihres Stammes waren, das sind Bandenführer.
    Jeder, der in der Defensive sitzt, und es theoretisch besser könnte, möge sich überlegen, was seine Pflicht und Schuldigkeit ist oder wäre, wenn er den Mut und die Courage hätte….

  213. #Wanda, danke für Ihre nette und optimistische Antwort.
    Es gibt auch in Hessen noch Gebiete, die noch nicht so ‚bunt‘ sind, wie FaM, OFaM, Kassel, Gießen, Hanau… Z. B. ist die Wetterau oder der Vogelsberg noch recht unbereichert; hier leben nur wenige Musels. Ihren Beitrag finde ich ganz realistisch. Das Beste für Deutschland wird eine Sezession sein, d. h. die Bundesländer, die noch nicht so links multikulti verseucht sind, sollten einen neuen Staat gründen – die Conföderierte Republik Deutschland! Ich könnte mir sehr gut eine Allianz zwischen Teilen von Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen vorstellen sowie evtl. noch andere Teile von Deutschland, die noch nicht so zerstört sind. Wobei man bei Thüringen und BW auch aufpassen muss: BW ist teilweise auch links-grün und Thüringen wird von den Linken regiert! Dass uns unsere Sicherheitsleute, wie die oftmals alten und fetten BuWe-Reservisten, die rot SPD wählen, uns beschützen werden, glaube ich nicht und das Gleiche gilt auch für den fetten faulen Dt. Bullen, der lieber Falschparker, Wildpinkler und Raser jagt, als nicht mit Aggro-Türken rumzuärgern. Diese Staatsbüttel werden eher in Zukunft, wenn unser System am zusammenbrechen ist, noch mithelfen, uns alle zu zwangsenteignen! Demnächst kommt ein Lastenausgleichsgesetz, das ist von der SPD im BuTag schon vorgeschlagen wurden, außerdem wird die MwSt auf 20 % hochgesetzt, die Einheitswerte für die Vermögenssteuer werden neu berechnet; man beachte: Ab dem 1.1.17 sind die Dt. Grundstücks- und Bodenrechte ausgelaufen! Ebenso wird es einen Refugee-Soli geben und darüber hinaus werden noch andere Steuern und Abgaben erhöht oder neu eingeführt! Da das Dt. Volk zu doof ist und nicht AfD wählt aber die Mama Merkel nicht mehr gewählt und keine Partei die Mehrheit haben wird, wird es eine Rot-Rot-Grüne Koalition geben, sowie in Berlin jetzt schon. Ole Scholz, Ministerpräsi bzw. OB vom Bundeslandstadtstaat Bremen, wird nächster BuKa werden; das ist der prophezeite Stiernacken, der uns Deutschen die Haut abziehen wird(Quelle: Büchlein v. Ruben Stein u. Maria S.)!!

  214. an hessian power
    Was ich nicht wußte, daß Baden-W. so unheitlich ist. Welche Teile könnten Ihrer Ansicht nach sezessieren und nicht ‚Kalifat‘ werden?
    Thüringen ist in roter Gefahr, ja, aber die AfD läßt dort nicht locker. Darum besteht große Hoffnung. Ich wohne 5 km von der Grenze entfernt, in Sachsen- es wäre nur zu absurd, wenn dort dann ein Grenzbaum und Stacheldraht wären. Diese ‚Ländle‘ gehören irgendwie zusammen. Ich kann mir aus kultureller Sicht eine Abtrennung der Ur-Thüringer von einem neuen Deutschland nicht vorstellen. Die Thüringer waren früher sehr arm, deswegen rot geworden, aber sie sind deutsch, und ein sehr alter Stamm.. mal sehn. Sachsen-Anhalt…dazu weiß ich zu wenig. Das ist auch in Gefahr.
    Bremen ist auch so eine Sache- eben die Bremer Stadtmusikanten. Schwieriges Ländle schon immer.
    Die Sachsen waren einst ein Stamm, und sie waren eh immer das erste Bundesland, schon im Kaiserreich.
    Die SPD ist- wie Sie zu Recht hinstellen- ‚verrückt‘ geworden. Deutschland islamisieren z u w o l l e n ist an Destruktivität und politischer Visionslosigkeit nicht zu toppen. Ich empfinde das als geisteskrank, das hat mit Politik nichts zu tun. Wenn ich heimlich Häuser anzünde, bin ich auch nicht der Bringer des Lichts.

    Was ist nur los in den alten Bundesländern? DORT ist das dt.Volk wirklich extrem doof. Im Osten erhielt die Mauer konservierend ein deutsches Identitätsgefühl, trotz aller Enge und Verrücktheit des politischen Projektes. Das fehlt im Westen, diese Erfahrung der Abgrenzung.

    Die Grundstücks-und Bodenrechte, 1.1.17, was sie erwähnten… es geschieht nichts zufällig in der Politik. Uns soll das Land förmlich unterm Hintern weggezogen werden.
    Ich bin nur davon überzeugt, daß jene, die das alles planen, Schiffbruch erleiden und vor Gericht enden werden.

    Wir haben alle keinen Grund, zu verzweifeln- auch wenn der Sturm heftig wird.

    Alles Gute!

  215. #Wanda, in BW stellen die Grünen/Öko-Linken die Landesregierung. Die gehobene Bürgerschicht ist rot-grün oder links-konservativ, so richtige Sozi-Spießer, die nur ihre Türkischen Gemüsehändler und Putzfrauen kennen aber in ihrem Rotweingürtel in Stuttgart, Heidenheim, Pforzheim, Reutlingen… selbst keine Musels haben wollen! Ihre Kinder schicken sie auf teure Privatschulen, die türkenfrei sind aber man kann nicht verstehen, wieso die Arbeiter und Angestellten nicht mit denen zusammen wohnen wollen?!
    Das unsere Eliten dafür bestraft werden – so eine Art ‚Nürnberg 2.0‘ – habe ich noch nicht gesehen! Ich würde es denen auch von ganzem Herzen gönnen aber das wird wohl nicht kommen! Die werden sich vorher ausfliegen lassen und viele von denen haben schon in Südamerika, Südsee, Neuseeland… sich Höfe zugelegt und werden im Ernstfall weg sein!! Alles was unsere tollen Eliten können, sind schlaue, pseudo-intellektuelle, kompetenzlose und rhetorisch wohlklingende Sprüche und Worthülsen zu machen!! Die kleinen Leutchen, sowie 90 % der Deutschen gehen denen gerade mal am Arsch vorbei! Die haben ihr Schäfchen im Trockenen und für ihre Fehler bezahlen nur wir Normalbürger! Das Volk ist Wahl- und Stimmvieh und hat auch in diesem System nix zu melden, außer arbeiten zu gehen, Steuern und SV zu latzen sowie zu konsumieren! Ich gestehe, dass ich ein Pessimist bin aber ich beobachte es schon lange genug und sehe, dass die meisten Leute, auch die Intelligenteren, es nicht sehen oder einfach nur nicht wahrhaben wollen! Auch Ihnen viel Glück!

  216. 77 lfroggi (19. Feb 2017 01:55)
    Ob sich noch ein Politiker in Deutschland auf die Strasse traut , wenn diese Zustände hier
    beginnen ?

    Sollte sowas vor den Wahlen in Deutschland passieren , werden die heutigen Bahnhofsklatscher und sonstige Gutmenschen sich um 180 Grad drehen und abstreiten jemals für Asylanten gewesen zu sein.

    Eben gerade so wird es nicht kommen. Wenn die Primitivhorden hier ihr Kalifat ausrufen, werden die allermeisten Gut- und Bestmenschen schnell auf den Zug aufspringen indem sie konvertieren und mit missionarischem Eifer alle Moslemverachter aufspüren, um sie rigoros verfolgen und vernichten zu können. Die Blaupause ist das 3. Reich; es wird nur unglaublich viel schneller abgewickelt werden und das macht mich nervös. Ich habe noch nicht genug Geld beisammen, um mich weit von Deutschland absetzen zu können.

  217. Ist der GRÜNE BECK von den Cristal90/die Pädophilen auch bei den „Demonstrationen“ dabei?

  218. an hessian power
    Danke für Ihre Antwort. Es sind wirklich so viele rot-grüne Luxus-Eliten? Wie ist das im Westen nach Adenauer nur möglich geworden?
    Ja, natürlich werden die größtenteils fliehen, ganz sicher. Aber die werden dann nicht mehr einreisen können, ohne verhaftet zu werden. Ich denke schon, daß eim Nürnberg 2.0 kommt, ich glaube wahrzunehmen, daß diese Leute davor auch schon Angst haben. Der Wind dreht sich, die Wahl Trumps hat alles verändert, seitdem sind die wie verstört. Diese bösartigen Verrückten haben den bisherigen Rückhalt der Mächtigen in den alten USA verloren. ‚Honnecker wird zurücktreten müssen, er und viele andere werden verhaftet werden.‘ Nur sind das nicht soo alte Männer, die man dann mit nur zwei Jahren Haft bedient, wegen ihres bald zu erwartenden Ablebens. Das kommt wesentlich dicker. Es geht um Vernichtung des Volksvermögens, es geht um die Zerstörung des Sozialstaates, es geht um den geplanten Genozid am deutschen Volk, es geht um die geplante Zerstörung aller europäischer Nationalstaaten, es geht um die Zerstörung Griechenlands und die Ermordung von mehr als 10.000 griechischen Rentnern durch totale Verarmung (in BRD haben sich schon mehr als 6000 Hartz-IV-Empfänger suizidiert, wer weiß wie viele nach Verarmung sich in Italien, Portugal, Spanien usw. umgebracht haben…?), es geht um die kulturelle Zerstörung des Erbes des christlichen Abendlandes usw.., es geht um die Zerstörung des nahen Ostens und Millioen Tote dort insgesamt und so viel Elend und Not dort…- das ist eine lange Liste, das muß man sich mal ganz langsam vorsprechen, sich den Inhalt vor Augen führen. Es geht um 80 Millionen Deutsche, um 65 Millionen Franzosen….insgesamt 550 Millionen Europäer, die ihre Heimat, ihre Identität, ihren Besitz, ihren Frieden, letztlich ihr Leben verlieren sollen oder schon haben. Das ist ungeheuerlich.
    Ich fürchte, wenn ich in Hessen zu Hause wäre, dann wäre ich auch pessimistischer. Da kann man schon den Mut verlieren. Sie sind wirklich in der Gefahr, daß Sie das Land verlassen müssen, wenn sie nicht zu diesem Islam konvertieren. Und ein normaler Mensch kann das nicht.
    Aber bitte nicht vergessen: viele deutsche Gebiete werden bewohnbar bleiben. Und schon jetzt ziehen ja Hessen nach Mecklenburg-Vorpommern, weil es ihnen zu bunt wird. Die Ostdeutschen sind hilfsbereiter als die Westdeutschen, wenn auch schrulliger. Es wird sicher viele deutsche Flüchtlinge von West nach Ost geben. Und die Flucht wird nicht für immer sein, diese Gebiete werden zurückerobert, in allerdings 10 bis 20 Jahren erst. Wahrscheinlich, wenn der große Krieg in Frankreich vorbei ist.
    Und was wir ja noch gar nicht wissen, das ist, ob die Finanzeliten der Engländer wieder mal Krieg gegen die Deutschen wollen, um ihre Wirtschaft hochzufahren. Das ist noch ganz nebulös, was dieses Land umtreiben wird.
    Und dann bleibt auch noch abzuwarten, ob der Ukraine-Krieg die früheren Grenzen zu Polen , gen Westen, restauriert und die Polen teilweise ehemalige Schlesische Gebiete freigeben, auch die Tschechen einiges vom Sudetenland. Viele Polen und Tschechen in besagten Gebieten befürworten das übrigens seit 20 Jahren schon, was ich nie für möglich gehalten hätte, aber logisch ist. Denn auch, wenn sie Häuser und Vieh der vertriebenen Deutschen gestellt bekamen, so war ihre Heimat meist im Osten Polens oder Tschechiens, was jetzt unter anderem Ukraine ist. Diese denkbare Rückgabe könnte nötig werden… denn wo sollen all die deutschen Flüchtlinge hin? Wie realistisch das ist, weiß ich nicht, ich halte es für sogar sehr wahrscheinlich. Wohlgemerkt Teile der alten deutschen Gebiete, bei weitem nicht alle, und Ostpreußen schon gar nicht.

  219. #76
    Hallo Herr Winkleburger. Wir waren trainieren. Meine Frau und ich.
    Glock 17 neun mm Sig Sauer Mosquito und Walther pp22 q cal 22
    Dann noch bei Freunden eine b+ t cal 45 halbautomatik
    Wir haben ca 500 Schuss trainiert und ja, der arm tut etwas weh.
    Aber hat mächtig Spass gemacht.
    Nächstest Wochenende wieder :-))
    Gehen sie auch trainieren?
    Schöne Woche an alle hier
    Ciao pulex

  220. an froggi
    „Wenn die Primitivhorden hier ihr Kalifat ausrufen, werden die allermeisten Gut- und Bestmenschen schnell auf den Zug aufspringen indem sie konvertieren und mit missionarischem Eifer alle Moslemverachter aufspüren, um sie rigoros verfolgen und vernichten zu können…“

    Da werden Sie leider recht haben. Innerlich leer und ohne Selbstachtung, wie sie nun mal sind, abhängig von Illusionen aller Art, werden sie alles tun, um der Wirklichkeit erneut zu entkommen. Sozusagen von einem Film in den nächsten, ohne das Kino verlassen zu müssen. Sie wechseln einfach den Herrscher aus, einen eigenen Stand im Leben können sie eh nicht finden. Und ihre Angst vor Bestrafung wird enormen Eifer mobilisieren. Es geht diesen Menschen darum, irgendwo ‚dabei‘ zu sein, irgendwo ‚akzeptiert‘ zu werden für ‚Wohlverhalten‘ mit dem ‚Überleben dürfen‘ belohnt zu werden- und es geht ihnen darum, weiterhin die Raten für dies oder das zahlen zu können, und wenn das Geld eben vom BND kommt oder von einem Islamverband- egal. Sie kennen nur das Prinzip der Macht, weil sie von Kindesbeinen an Liebe und Achtung nie oder in zu geringem Maß erfahren haben. Das haben Linke und Muslime gemeinsam- ihr Selbsthass wird zum politischen Programm.
    Es wird ein reges Denunziantentum geben, das wird sicher widerlich, und sehr gefährlich in bestimmten Gebieten. Jeder sollte daher in seinem Alltag vorsorgen und sich von möglichen schädigenden Kontakten entfernen, diese Kontakte vorsorglich ausdünnen, damit solche Menschen so wenig wie nur möglich über einen wissen und keine Lügen daraus stricken können.

    Ich praktiziere das bereits seit einem Jahr, weil ich erleben mußte, das alte Vertrauensverhältnisse nun davon abhängig gemacht wurden, daß ich die Zerstörung des deutschen Volkes und der europäischen Staaten für gut heißen würde u.ä.. Gebürtige Deutsche. Das ist absurd, irre, traurig- ja. Da muß man dann Konsequenzen ziehen, auch wenn es weh tut.

    Wie war das wohl unter Hitler, wenn man ein wacher und freier Geist war?

  221. 107 lfroggi (19. Feb 2017 02:31)
    SIND DIE SPANIER WAHNSINNIG ???

    WER STEHT DAHINTER SOLCHE MASSEN ZU REKRUTIEREN ?

    „Öffnet die Grenzen“ – 160.000 Menschen demonstrieren in Barcelona für die Aufnahme tausender Flüchtlinge in Spanien !

    ——
    Katalonien will sich doch sowie so von Spanien abspalten, mit der Forderung „Öffnet die Grenzen“, soll Spanien wie Deutschland oder Schweden durch Flüchtlinge destabilisiert werden um dieses Ziel schneller zu erreichen. Allerdings lässt der Verkauf von Real Madrid an einen Moslem und das Verschwinden des christlichen Kreuzes im Vereinswappen auch schlimmes befürchten !

  222. #29 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2017 00:48)
    Was mir aber immer noch nicht klar ist, wie man das Problem ohne Islam-Krieg in Europa lösen will?

    Gar nicht, denn deshalb sind sie ja auch hergelockt wurden.
    Aber macht nix das merkt ja eh keiner.

    #291 wanda (19. Feb 2017 21:01)
    “Wenn die Primitivhorden hier ihr Kalifat ausrufen, werden die allermeisten Gut- und Bestmenschen schnell auf den Zug aufspringen indem sie konvertieren und mit missionarischem Eifer alle Moslemverachter aufspüren, um sie rigoros verfolgen und vernichten zu können…”

    Dazu wird es nicht kommen, dafür sind sie nicht hergelockt wurden.
    Nur die wissen es noch nicht. Die werden benutzt für höhere Politik.
    Denkt ihr wirklich da lassen sich welche die Butter vom Brot stehlen.
    Gerade die die uns Europäern das eingebrockt haben.

    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie darauf wetten, dass es so geplant war«
    US-Präsident Franklin D. Roosevel

    Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden-
    Heraklit von Ephesos um 500 v. Chr.

    Der Einzelne steht wie gelähmt vor einer Verschwörungstheorie,
    die so monströs ist, dass er sie einfach nicht fassen kann.
    J.Edgar Hoover Leiter des FBI und Freimaurer

  223. #287 survivor (19. Feb 2017 18:26)
    Das haben wir schon ein paar Mal durch.

    Bin schon paar Jahre hier, wüste nicht wo?
    Beim Honigmann gibts das alles noch ausführlicher und und und.
    Bei PI nicht, den hier ist man nämlich Pro und sieht den Wald vor lauter Bäume nicht.

  224. #214 Jackson (19. Feb 2017 09:33)
    die Chancen von Le Pen, nicht nur in die Stichwahl zu kommen, sondern dort auch zu gewinnen!

    Weis zwar nicht wie es in Frankreich läuft,
    aber bei uns so:

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

  225. #243 Rittmeister
    Es sollte mindestens auch erwähnt werden, auf welche Weise das Pulverfass gezündet wurde: Polizisten haben doch den jungen Mann zusammengeschlagen und – angeblich oder mutmaßlich – mit einem Schlagstock penetriert.
    ———————————————-
    Verdacht BTM
    „Mein Arsch ist mein Tresor“ Vielfach benutzt.
    Stichwort „Dealer“ Komischerweise meist männlich, dunkel.
    Mein Mitleid mit Dealern die ein raushängendes Tütchen richtg reingeschoben bekommen hält sich in Grenzen. Zumal ein Verdacht bestand. Wahrscheinlich wurde er beim Verkaufen an dunkelhäütige Kinder, im Gettho, beobachtet und von dunkelhäutigen mit zu wenig Umsatz angezinkt. Der weisse RA gab dann den Tip erstmal alles auf die Polizei schieben um Zeit zu gewinnen. Nach dem Motto: Passiert doch eh nix. Die müssen nicht in den Knast. Polizei, das ist eine anonyme Masse. Da darf man zulangen, ist doch nicht der Auftraggeber.

  226. an adebar
    Sie haben recht, daß die Muslime noch nicht wissen, daß sie für etwas benutzt werden. Wenn ich aber eine extrem große Gefahr für NRW und Hessen, evtl. auch Schleswig-Holstein sehe, meine ich wirklich ’sehen‘. Nicht denken. Die vielen Moscheen im Westen stehen nicht umsonst, nun werden muslimische Friedhöfe angelegt. Es werden noch Muslime aus Afrika hergeholt werden. Und wir haben kaum Polizisten, viel zu wenige, und praktisch keine Armee. Das wird aus dem Ruder laufen, den mit dem Einsatz der Russen in Syrien ist ein zweiter Pfeiler des geplanten Gebäudes gefallen. Und so kommen Dash&Co nach Europa und werden enormen Druck auf die Muslime ausüben. Und dann geht es los. Ich rechne mit zehntausenden toten Deutschen im Westen, mit tausenden im Osten. Und Frankreich wird die Hauptbühne für all das, dort sterben noch viel mehr. Die muslimischen Gesellschaften sind am Ende, das hat wirklich mit den Inzestschäden zu tun. Die sind raus aus dem Leben, nicht mehr zukunftsfähig. Und sie werden dann merken, daß es auch in Europa kein Weiter durch Sozialhilfen mehr gibt. Und wer nichts mehr zu verlieren hat, der läuft Amok. So etwa.
    Nein, zufällig passiert hier nichts. Aber es läuft nicht mehr nach Plan.Wir trete ins Chaos über. Der Islam drängt nach Europa, um sich quasi seinen Genickschlag abzuholen. Wenn das erste Land den Koran verboten hat, dann geht es los. Ähnlich den Reformationskriegen. Es bilden sich Allianzen, wo vorher keine waren, es gibt ganz unerwartete Entwicklungen in diesem oder jenem Gebiet. Erst allmählich bilden sich neue Strukturen, die verläßlich werden, und die sind nicht gut vorhersehbar in der Gänze.
    Mit dem Eurocrash als Treibladung wird es schlimmer, als Sie befürchten.

  227. #295 adebar (20. Feb 2017 00:11)

    #287 survivor (19. Feb 2017 18:26)
    Das haben wir schon ein paar Mal durch.

    Bin schon paar Jahre hier, wüste nicht wo?“
    ————————————————
    Stimmt schon.Wahrscheinlich setze ich zu viel voraus. Ich musste mir meine Antworten auf das Warum schon vor Jahren zusammensuchen.
    Und wenn hier jemand nach dem Warum fragt, poste ich solche Links immer wieder um Leuten, die die Warum Frage stellen, versuche Antworten zu geben.
    Und dann denke ich manchmal man hält mich für bekloppt, weil ich immer die gleichen Links rein setze. Ich will dann nicht peinlich wirken.
    Außerdem ist die Wahrheit ja keine leichtverdauliche Kost! (Auch ich hatte schwere Blähungen…)

    So, muss jetzt los, Steuern verdienen. Tschüss.

  228. #296 adebar (20. Feb 2017 00:17)

    #214 Jackson (19. Feb 2017 09:33)
    die Chancen von Le Pen, nicht nur in die Stichwahl zu kommen, sondern dort auch zu gewinnen!

    Weis zwar nicht wie es in Frankreich läuft,
    aber bei uns so:
    ————————————————

    Aber ich. Kenne mich dort ein bisschen aus. Alle anderen Parteien in F. Werden sich zusammenschließen, um die Wahl von Marine zu verhindern. Sie werden sagen: wählt nicht die Faschisten und Antisemiten. Auch wenn der alte Le pen schon seit Jahren weg ist. Wenn Marine gewinnt wäre das der absolute Durchbruch und das Ende der EU.

  229. #300 survivor (20. Feb 2017 08:22)
    Wenn Marine gewinnt wäre das der absolute
    Durchbruch und das Ende der EU.

    Wünsche ihr dann die Leibgarde von Trump.

Comments are closed.