Nach seinem Besuch in den USA tingelte Justin Trudeau (Foto, li.) über Berlin nach Brüssel. Dort entzückte er vor dem EU-Parlament auch die Grüne Ska Keller – Ceta hin, Ceta her. Schließlich besuchte er noch Hamburg, wo man beim traditionellen Matthiae-Mahl mit jeweiligen Ehrengästen in diesem Jahr ein Zeichen gegen Trump setzen wollte – wie einfallsreich (Im letzten Jahr hieß der Ehrengast noch David Cameron; mit ihm wollte man ein klares Signal für einen Verbleib Großbritanniens in der EU abgeben…) Der sozialdemokratische Gastgeber Bürgermeister Olaf Scholz (re.) stichelte durch die Blume gegen Donald Trump: „Einmal im Jahr erinnere die Tradition des Hamburger Gastmahls daran, dass vernünftige internationale Politik nicht darin bestehe, die eigene Nation „first“ zu setzen.“

(Von Alster)

Der anwesende sozialdemokratische neue Außenminister Gabriel meinte, es sei nicht die Zeit, Mauern zu bauen, sondern Mauern abzubauen. Das Hofberichterstatter-Blatt Hamburger Nachrichten titelte dann auch zufrieden „Hamburg feiert den Anti-Trump

Muss Trump demnächst eine Mauer zu Kanada bauen? Es gibt eine alarmierende Entwicklung der Regierung nördlich der US-Grenze zugunsten des Islam. Der Gesetzesantrag, M-103, soll das „Verbrechen der Islamophobie“, das alle Muslime und den Islam mitsamt der Scharia-Gesetze vor jeglicher Kritik schützen würde, in die sowieso schon vorhandenen Hassverbrechen-Gesetze Kanadas einfügen. Der Antrag wurde von der islamischen Abgeordneten Iqra Khali eingebracht, die Verbindungen zur palästinensischen al-Quds Intifada hat. Dies geschieht zu einer Zeit, in der der Premierminister des Landes, der linksliberale Globalist Justin Trudeau, dem Islam viel näher ist als jeder bisherige Premier in der Geschichte Kanadas.

Trudeau beim islamischen Gebet und mit Merkel:

Trudeau besucht eine Moschee:

Im vergangenen Jahr hat Kanada etwa 38.000 syrische „Flüchtlinge“ aufgenommen, die überwiegende Mehrheit von ihnen sind Muslime. Trudeau empfing die ersten „Flüchtlinge“ persönlich mit dem islamischen Gruß:

Ein Tag, nachdem US-Präsident Donald Trump einen dreimonatigen Einreisestopp für Bürger der sieben muslimischen Staaten Irak, Iran, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen verfügt hatte, sicherte Premier Justin Trudeau den in den USA abgewiesenen Versorgungssuchenden zu, in Kanada Zuflucht zu finden. Mehrmals hat der kanadische Premier betont, dass der Islam mit dem freien säkularen Westen kompatibel sei. Trudeau ernannte Omar Alghabra zum Parlamentssekretär des Außenministers; Alghabra war zuvor der Chef der radikalen kanadischen arabischen Föderation (CAF), die die Hamas offen unterstützt. Justin Trudaeu ist außerordentlich vielseitig. Er hat ein geschlechtermäßig und religiös ausgeglichenes Kabinett berufen, sich als Feminist geoutet und ist auf der Gay-Pride-Parade in Toronto eine Regenbogenflagge schwenkend mitgelaufen, um für LGBT-Rechte zu demonstrieren.

Es heißt, dass Kanada mit vorbildlichen Einwanderungsgesetzen nur gute integrationswillige Neubürger ins Land lässt. Wie überall auf der westlichen Welt mit islamischer Zuwanderung entstehen auch in Kanada Gegengesellschaften mit ihren eigenen Scharia-Gesetzen. Noch darf der Kanadier mit der Frage:“ Law of the Land? Is Sharia Law operating in our suburbs?“ auf die eigenen Gesetze pochen.

Wie soll es für die Kanadier weitergehen mit einem Premier, bei dem sogar die Frage gestellt wird: Ist Canadas Premierminister Trudeau ein radikaler Moslem?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

114 KOMMENTARE

  1. Tschustin Treudoof ist ein Grund, NICHT nach Kanada auszuwandern, wenn man kein Mohammeldaner ist.

  2. Der sozialdemokratische Gastgeber Bürgermeister Olaf Scholz (re.) stichelte durch die Blume gegen Donald Trump: „Einmal im Jahr erinnere die Tradition des Hamburger Gastmahls daran, dass vernünftige internationale Politik nicht darin bestehe, die eigene Nation “first” zu setzen.“

    Yeah Bubi Scholz!
    Germany last

  3. Justin Trudaeu ist außerordentlich vielseitig. Er hat ein geschlechtermäßig und religiös ausgeglichenes Kabinett berufen, sich als Feminist geoutet und ist auf der Gay-Pride-Parade in Toronto eine Regenbogenflagge schwenkend mitgelaufen, um für LGBT-Rechte zu demonstrieren.

    Dann hat er wohl keine Zeit für solche Fiesematenten wie Wirtschafts- oder Finanzpolitik.

  4. Einmal im Jahr erinnere die Tradition des Hamburger Gastmahls daran, dass vernünftige internationale Politik nicht darin bestehe, die eigene Nation “first” zu setzen.

    Gutmenschentum heißt eben, die Eigenen im Stich zu lassen, und lieber den Fremden alles in den Hintern zu schieben.

    Sogar Jesus hat mal gesagt, es ist nicht recht, daß man das Brot der Kinder nimmt und es den Hunden hinwirft!

  5. #2 merkel.muss.weg.sofort (18. Feb 2017 15:56)

    Ich scheisse auf M.Schulz. Olaf Scholz wäre der bessere Kandidat gewesen.

    ———————————————–
    Hä? Bitte als Satire kennzeichnen, wenn es denn eine sein sollte.

  6. Der sozialdemokratische Gastgeber Bürgermeister Olaf Scholz (re.) stichelte durch die Blume gegen Donald Trump: „Einmal im Jahr erinnere die Tradition des Hamburger Gastmahls daran, dass vernünftige internationale Politik nicht darin bestehe, die eigene Nation “first” zu setzen.“

    Pervers – Scholz ist ein Politiker, der definitiv an einer Zwangsstörung leidet. Ein deutscher Politiker, der unter „Germoney at last“ leidet, der gehört in eine Behandlung, aber nicht in ein Parlament.

  7. Der anwesende sozialdemokratische neue Außenminister Gabriel meinte, es sei nicht die Zeit, Mauern zu bauen, sondern Mauern abzubauen.
    —————————————————
    Mauern abbauen? Der Gabriel hat noch immer nicht den Schuss gehört. Er gehört doch zu den Apologeten, die die deutschen Tore nicht weit genug öffnen können – für muslimische Nichtskönnen, Brutalos, Terroristen oder Islamisten und diverse andere Kriminelle. Wenn er in diesem Tenor weitermacht, wäre das ein großer Happen, den die AfD genüsslich zum Frühstück verspeisen würde.

    Weiter so mit deutschenfeindlichen Absichten; euer Sturz wird sehr heftig sein. Danach werden Gabriel, Nahles und Oppermann sagen: „Aber wir haben euch doch alle lieb!“ Aber wir werden auf eure „Liebe“ schei&&en, aber ganz kräftig! 🙂

  8. Die Kanadier gelten in den (echten) USA gemeinhin als „Lachnummern“.

    Ausser Eishockey und Curling haben die sonst nichts drauf, diese Turnbeutelvergesser.

  9. Justin ist in Canada in etwa so beliebt Wie das Merkel the bei euch in Deutschland, in 3 jahren hat sich das problem erledigt.Probleme mit Moslems gibt es hier auch nur in Montreal und zum Teil Koch in Toronto…. Wir hier im Osten leben ohne diese bereicherung recht gut.

  10. Wen, wenn nicht die eigene Nation, sollen Politiker denn „first“ setzen? Den Rest der Welt? Flüchtlinge, die keine sind? Den Islam?

    Wofür werden Politiker denn von einer Nation bezahlt, wenn nicht dafür, das Wohlergehen dieser Nation in den Fokus ihrer Aufgaben zu nehmen? Wenn sie für was anderes da sind, sollten sie sich auch von jemand anderem so fürstlich entlohnen lassen.

  11. Wegen Donald Trump kann Justin Trudeau sich jetzt natürlich leicht als „kanadischer Sonnyboy“ profilieren. Kanada hat ja auch keine gemeinsame Grenze mit Mexiko und nimmt pro Jahr, als zweitgrößtes Land der Erde, gerade einmal 100.000 (hunderttausend) handverlesene (!) Einwanderer insgesamt (!) auf.

  12. #14 Germany first (18. Feb 2017 16:20)

    Wen, wenn nicht die eigene Nation, sollen Politiker denn “first” setzen? Den Rest der Welt? Flüchtlinge, die keine sind? Den Islam?
    —————————————————
    First setzen ist das, was unseren Politikern völlig unbekannt ist. Sie werden sich noch alle wundern, welche politischen Bewegungen im Anmarsch sind, die den ganzen Zirkus der linken Parteiendiktatur ad absurdum führen werden. Es muss doch jedem normalen Hausverstand einleuchten, dass wir diese Asylbetrüger wieder loswerden müssen. Es sei denn, man legt es gezielt darauf an, Deutschland zu zerstören!!!

    Frei nach Cato d. Ä.: Ceterum censeo Germaniem esse delendam! (Deutschland muss zerstört werden!)

  13. Der eine von Beruf Sohn und noch nie im Leben gearbeitet,dafür Türöffner der Kopfabschneider.
    Der andere ein dümmlich grinsender Autist mit der Parole „Germany LAST!“

  14. Naja, nachdem die Briten jetzt ausgetreten sind, rechnet Scholz womöglich mit einer EU-Erweiterung nach Kanada.
    😉

    „Einmal im Jahr erinnere die Tradition des Hamburger Gastmahls daran, dass vernünftige internationale Politik nicht darin bestehe, die eigene Nation “first” zu setzen.“

    Aufgabe, Schulunterricht Hamburg, 7.Jahrgangsstufe:

    Ersetze „Nation“ gegen „Familie“ und beobachte, ob Olaf Scholz seinen Nachbarn mehr von seinem Gehalt abgibt als seiner eigenen Familie.
    Schreibe einen Aufsatz über die möglichen Folgen für den innerfamiliären Zusammenhalt der Familie Scholz und die innerfamiliären Spannungen.

    Überlege, ob du das auch in deiner Familie willst.

  15. Galileo (Pro7), beginnt in letzer Zeit auch immer gerne die Sendung mit „Trump hat gesagt…Trump will, Trump bla bla bla“.

    Eine Sendung, die meint, Sao Paulo sei die Hauptstadt von Basilien, bzw. der Pazifik liege im Atlantik, nehme ich eh nicht mehr ernst.

  16. Und von HH aus tingelte Trudeau wieder nach Hause, Scholz und Gabriel weiter nach München, wo seit gestern dolle Reden über Sicherheit geschwungen und viel heiße Luft verbreitet wird, während Paris brennt, Malmö verloren und die eigenen Bevölkerung zum Töten und plündern freigegeben ist. Darüber gibt es aber keinen Piep. Zum Heulen.

    Ach ja, und die Frau Kasner – oder wie sie nun heißt – hat natürlich auch gleich mal mit Trudeau geschmust, der guckte nämlich auch in Berlin vorbei:

    Ich möchte Kanada auch für das Engagement gerade in der Flüchtlingsfrage sehr herzlich danken. Kanada nimmt beständig Flüchtlinge auf, gerade aus den Bürgerkriegsregionen, zum Beispiel Syrien. Deutschland hat sehr viele Flüchtlinge aufgenommen, und deshalb sind wir sehr dankbar, wenn dies als eine weltweite Aufgabe verstanden wird. Ich glaube, hier haben wir auch sehr gemeinsame Überzeugungen und Ansichten.

    https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2017/02/2017-02-17-merkel-trudeau.html

  17. Es heißt, dass Kanada mit vorbildlichen Einwanderungsgesetzen nur gute integrationswillige Neubürger ins Land lässt.

    Ich kann mich noch sehr gut daran, dass die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz wie in Kanada hier total en vogue war. Hat es nicht – neben den Grünen – auch die AfD im Programm?

    Tatsächlich ist das Bauernfängerei: Zuwanderung und Einwanderung ist nicht das gleiche. Die problematischen Zuwanderer sind keine Einwanderer!

    Sie sind (offiziell) Flüchtlinge, Asylsuchende, Familiennachzügler oder illegale Zuwanderer. Daher findet ein Einwanderungsgesetz keine Anwendung auf sie.

    Ihr Zuzug wird auch in Kanada und auch in den USA nicht über das Einwanderungsgesetz dieser Länder geregelt.

    Wenn wir also ein Einwanderungsgesetz wie Kanada bekämen, kämen ZUSÄTZLICH zu all denen, die jetzt kommen, auch noch ausgebildete Leute, die den Arbeitsmarkt kaputtmachen. (Übrigens ist es interessant, dass in dem Zusammenhang immer „Einwanderungsgesetz wie in Kanada“ und nicht „wie in den USA“ gesagt wird, obwohl die Gesetze nahezu identisch sind. Es liegt wohl daran, dass man bei Kanada schöne Bilder von Blockhütten und Wäldern im Kopf hat, während bei USA schon der eine oder andere an randalierende Neger und mexikanische Drogenkartelle denkt).

    Es würde gar nichts bringen. Davon abgesehen ist Kanada nicht mit Deutschland vergleichbar. Es ist kein Volksstaat sondern eine europäische Kolonie und extrem dünn besiedelt. Deutschland ist hingegen ein extrem dicht besiedeltes Land.

  18. Trudeau verkauft sich und sein Land als einwanderungsfreundlich.
    Das ist es auch. Funktioniert aber auch nur durch ein hartes Einwanderungsgesetz
    Wenn er Trump wegen seiner illegalen Einwanderer Politik anzählt, warum nimmt er den USA nicht einfach einen Teil der Latinos ab?
    Umgerechnet auf die Zahl der Einwohner müsste Kanada dann ca. 1Million aufnehmen.

    Warum macht er das nicht?

    Europa müsste ca. 15-16 Flüchtlinge aufnehmen ( inkl. der die schon da sind)
    Deutschland weitere 3-4 Millionen
    Die USA hat 11-13 Millionen Illegale Latinos.

    Mit dem Argument entgleiten den meisten die über Trump schimpfen die Gesichtszüge.
    Den meistennist überhaupt gar nicht bewusst wieviele Illegale im Land sind

  19. Merkel ist der erste Kanzler der mit

    VOLLER ABSICHT und ohne Not

    den Terror und massenweise Verbrecher ohne Kontrolle in unser Land gelassen hat..

    Sie wird sich dafür verantworten müssen..

    Das dürfen wir ihr nicht durchgehen lassen.

    Das dürfen wir nie vergessen..
    all die Vergewaltigungen, Schändungen und Morde an der dt. Bevölkerung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Flüchtlingspolitik war nicht gut für Deutschland

    Wenn Hans-Werner Sinn vor die Mikrophone tritt, hören die Entscheider der Finanzmärkte genau hin. Im Exklusivinterview mit The European kritisiert Sinn die Flüchtlingspolitik, warnt vor dem Neo-Protektionismus der USA und rät Europa, die Forderungen Großbritanniens ernst zu nehmen. Er erzählt, was ihn als Student antrieb und verrät eine außergewöhnliche Anlagestrategie für unsichere Zeiten.

    Kippt der schöne Frieden der Kanzlerin, wenn Erdogan die Grenzen öffnet?

    Vielleicht. Ich glaube aber nicht, dass dann nochmals so viele kommen werden wie im Herbst 2015. Denn wenn man Frontex glauben darf, gingen die Seepassagen vor allem wegen des Zaunes in Mazedonien zurück.
    Sobald die Arbeiten am Zaun begannen, sprach sich das herum, und die Auswanderungswilligen bezahlten die Schlepper nicht mehr. Man wollte das Geld investieren, um nach Deutschland zu kommen, nicht um in den schrecklichen griechischen Camps zu enden.

    Vertragen wir eine zweite Flüchtlingswelle?

    Nein, die vertragen wir nicht. Wir vertragen auch die erste nicht gut. Man kann die Aktion der Kanzlerin aus humanitären Gründen vertreten, doch stellte sie eine eklatante Verletzung des deutschen Asylrechtes dar, die den Flüchtlingen das Recht verwehrt, über sichere Drittländer nach Deutschland zu kommen, um hier Asyl zu beantragen.

    http://www.huffingtonpost.de/hanswerner-sinn/fluechtlingspolitik-nicht-gut-deutschland_b_14837592.html

  20. #28 Ottawa (18. Feb 2017 16:42)
    Unsere Familie hat Kanada viel zu verdanken, hat das Land doch meine Familie aufgenommen und würdig behandelt. Meine Familie denkt jetzt kanadisch und nicht mehr deutsch — die Enkelkinder können kaum noch deutsch.

    Danke für dieWorte und dem Rest.
    Sehen Sie das ist der Unterschied.
    Schon die Enkelkinder leben und denken wie Kanadier.sprechen kaum noch Deutsch
    Auch wir brauchen solche Einwanderer
    Bei und leben und denken die meiten Enkel der Einwanderer noch Türkisch, leben , Türkisch und sprechen Türkisch.

  21. #8 Viper (18. Feb 2017 16:10)
    #2 merkel.muss.weg.sofort (18. Feb 2017 15:56)

    Ich scheisse auf M.Schulz. Olaf Scholz wäre der bessere Kandidat gewesen.

    ———————————————–
    Hä? Bitte als Satire kennzeichnen, wenn es denn eine sein sollte.
    ——————————————–

    real Satire

    Ach ja, wenn ich auf Schulz scheisse, dann pisse ich auf Scholz.

  22. OT

    Unterdessen ist in Ohio der nächste Mohammedaner mit einer vorgetäuschten Strafttat aufgeflogen: Osama Nazzal, 28, sprühte „Fuck Arabs“ samt Hakenkreuz auf die Garage einer anderen arabischen Familie.

    https://cdn.jihadwatch.org/wp-content/uploads/2017/02/fk-Arabs.jpg

    Anschließend brach die kalkulierte und erwünschte „Haßverbrechen gegen den Islam und Muslime“-Hysterie aus.

    Tja. Und dann ermittelte die Polizei…

    :))

    https://www.jihadwatch.org/2017/02/fake-hate-crime-in-ohio-muslim-charged-with-painting-anti-arab-graffiti

  23. #17 Thomas_Paine

    Der Kerl ist einfach nur ein kleiner unbedeutender politischer Heuchler der auf der Anti-Trump-Welle reitet (er lebt eh nur von Papas Ruhm). Der ist nicht besser wie Merkel, für die lächerlichen westlichen Werte (welche außer Geld sind das denn) verkauft er seine Heimat. Spätestens nach der totalen Islamisierung sind diese sogenannten Werte eh Geschichte.

    Islam in Kanada

    Es ist nicht zu fassen. 2001 hatte Kanada nur etwas über 500000 Moslems im Lande, anstatt nun aus 9/11, und von Englands und West-Europas gescheiterter Islameinwanderung zu lernen, haben die Kandidier den Islamanteil bis 2011 schon auf über 1 Million aufgeblasen. Jetzt dürfen es schon 1,2+X Millionen sein, ca. 4% Anteil.

    Wenn ihr nach Kanada auswandern wollt, meidet Ontario, Montreal (10%) und Alberta/Edmonton da sind schon fast westdeutsche Verhältnisse eingekehrt.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Canada

  24. OT

    Brandenburg vermisst tausende Flüchtlinge

    Brandenburgs Behörden wissen nichts über den Verbleib tausender Flüchtlinge. Nicht auffindbar sind laut Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) bis zu einem Fünftel der 18.000 Flüchtlinge, die nur mangelhaft erfasst ins Land kamen. Zur Aufklärung startet die Behörde nun 18.000 einzelne Ermittlungsverfahren.

    18000 Kriminelle/Terroristen oder mal wieder 5-fach-Anmeldungen…?

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/02/brandenburg-staatsanwaltschaft-frankfurt-oder-ermittelt-wegen-verschwundener-fluechtlinge.html

  25. @ #39 Ottawa (18. Feb 2017 16:56)

    Die brd ist ein Drecksoch mit einem “Volk”, das sich aus Selbsthass mit Muselmanen vollstopft und das “tolerant” nennt.

    Das ist nicht Selbsthass. Hier sind Internationale Sozialisten, Kommunisten an der Macht.

    EU = EUDSSR

    Islam und Linke Hand in Hand gegen unsere Freiheit.
    Mit dem Islam schaffen sie unsere Nationalstaaten ab.

  26. Selbst wenn Kanada seine Mohammedaner sorgfältig aussucht (was es trotzdem nicht tut, zu viele dürfen einfach rein), hat es im Kleinen bereits die üblichen Islamprobleme (Fickificki, Kampfbückbeten, Jihad-Touristen, Ehrenmorde, Polygamie, Schleiereulen, Hetzimame usw.usf.). Überschriften lesen reicht, etwas runterrollen, damit die Anzeigen verschwinden): 15.600 Berichte über Mohammedaner und ihr Benehmen in Kanada.

    https://www.jihadwatch.org/search_gcse?q=canada

  27. Monsieur Trudeau sieht blendend aus und steht links-links.
    Ein Supermann also für die sozialistische Mischpoke.
    SPD-Eierkopf Scholz wirkt dagegen wie ein postwitziger Comedian.
    Natürlich muß er durch die Blume gegen Trump hetzen.
    Hauptsache Letzerer merkt sich das für einen Hamburg-Besuch.
    Trudeaus Islam-Anbiederei ist nur grotesk. Warum tritt er nicht über?

  28. @ #43 bentrup (18. Feb 2017 17:09)

    Monsieur Trudeau sieht blendend aus

    Trudeau ist hübsch, wirkt aber auch irgendwie weiblich.

  29. #31 Ottawa

    Ich habe zum Glück auch Verwandte in Kanada. Beide Cousins haben kleine Familienunternehmen. Wenn es hier in die Grütze geht, hoffe ich mal das hilft bei der Einwanderung. Finanziell und was die Ausbildung angeht haben wir Kanada zum Glück etliches zu bieten. Der Islamanteil wächst da zwar auch, und Probleme gibt es auch schon etliche, aber die beschränken sich auf wenige Großstädte in Kanada, das weite Land ist weitgehend unbreichert und nicht mit den katastrophalen Zuständen in Deutschgland die nach der Merkel-Flut tagtäglich schlimmer werden zu vergleichen (hoffe ich jedenfalls oder ist es Wunschdenken von mir).

  30. Derweil haben 10.000 türkische Nationalisten in Oberhausen ihrem Führer Erdogan gehuldigt.
    Einführung der Todesstrafe im Entsendekalifat, soll auch begrüßt worden sein.

    Die links-grüne Antifa war nicht zugegen, die hatte heute wohl Toleranztag.

  31. @ #45 fmvf (18. Feb 2017 17:12)

    Wir haben zu viel Gutmenschen in Deutschland.
    Sie wollen alles, sie wollen aber nichts bezahlen, sie wollen einfach nur bescheißen.

    Glaube mittlerweile noch nicht mal, dass es so viele sind. Sie werden nur massiv von dieser DDR 2.0 Diktatur unterstützt.

  32. Monsieur Trudeau ist zwar verheiratet…aber das muß ja nichts heißen; er wirkt androgyn.

    Ob Volker „Crystal“ Beck bei ihm wohl Elvis-Beine kriegt?

  33. @#28 Ottawa (18. Feb 2017 16:42)

    Trudeau ist eine falsche linke, islamophile Schlange.

    So stell ich mir den Anti-Christen vor.

  34. #16 Marie-Belen (18. Feb 2017 16:23)

    Ja, in den Fünfzigern träumte man in Deutschland noch von Kanada…..

    https://www.youtube.com/watch?v=7XAiUVT1dt0
    ……………………………………….
    “ Wir kaufen uns ein Häuschen, ein Klosett in Kanada, dort bohren wir nach SCH …, denn es ist zu wenig da … ! “
    😉

  35. @ #47 Demokratie statt Merkel (18. Feb 2017 17:15)

    Klar, die Antifa bekommt von den Grauen Wölfen auf die Fresse!

  36. @ #49 bentrup (18. Feb 2017 17:15)

    Monsieur Trudeau ist zwar verheiratet…aber das muß ja nichts heißen; er wirkt androgyn.

    Ob Volker “Crystal” Beck bei ihm wohl Elvis-Beine kriegt?

    Was ,man so hört eher nicht, steht Beck nicht auf kleine Jungs?

  37. Dem Scholz wird sein Gutmenschengrinsen noch vergehen, wenn er Pariser Verhältnisse in seiner Stadt hat.

  38. U.a. dürfte ein Schreiberling der linksradikalen TAZ nicht in die Oberhausener Wahlveranstaltung der AKP!

    …was mich gigantisch freut!
    Grundsätzlich ist es jedoch unglaublich, was der türkische Geheimdienst sich in Buntland herausnimmt.

    Laut Behörden kann man da nichts machen von wegen
    „Privatveranstaltung“!

    Har harrr harrr….

  39. Zu Kanada:
    1. 38.000 „Flüchtlinge“ sind keine 1 Million „Flüchtlinge“.
    2. Da man in Kanada keine „Flüchtlinge“ im Atlantik „retten“ kann, kann Kanada seine „Flüchtlinge“ aussuchen. Und irgendwo habe ich mal gelesen, dass Kanada ausschließlich/bevorzugt Familien – ja, die soll es in Syrien auch geben – Einreise gewährt.

  40. Scholz mußte also noch kurz ausscheiden, daß er nichts von „Deutschland zuerst!“ hält…

    Um Gottes Willen, wo kämen wir auch dahin!
    Wie wär’s mit der Parole „Deutschland zuletzt!“, unter der sich doch einhellig das gesamte Establishment von Anal-Medien bis Polit-Versagern „brüderlich“ vereinen könnte!?

  41. @ Freya– Nr.53

    Im Grunde sind doch brd-Antifa und Graue Wölfe miteinander bestens befreundet, beide Seiten wollen die letzten islamkritischen Deutschen auslöschen.

    Insofern ist es kein Wunder, dass dieses menshcliche Treibgut heute zuhause bleibt, sondern streng logisch.

  42. ***Eilmeldung*** LOL

    Sicherheitskonferenz: Von der Leyen warnt Trump-Regierung vor Alleingängen

    ell/politik/sicherheitskonferenz/sicherheitskonferenz-von-der-leyen-warnt-trump-regierung-vor-alleingaengen-14883039.html

  43. Der Unterschied zu Deutschland!

    Kanada schiebt knallhart Asylanten, Ausländer ohne Asyl und Bleibeberechtigung ab..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In Deutschland können alle abgelehnten illegalen Asylanten/Ausländer / Verbrecher oder nicht .. bleiben.. Und es passiert nichts..

    700 000 Illegale müssten gehen und es passiert nichts…

    Ganz im Gegenteil, wir müssen sie noch mit Sozialleistungen alimentieren.

    Zahlt Kanada eigentlich auch Rück-

    Reisegeld in Millionenhöhe an Illegale..?

    Denke nicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    04. April 2015

    Kanada

    Ausweisungsland Kanada

    Bis zu 70.000 Gastarbeiter müssen aus Kanada ausreisen. Zu Boomzeiten hatte die Regierung sie geholt – nun schickt sie sie zurück in ihre alten Heimatländer.

    http://www.fr-online.de/politik/kanada-ausweisungsland-kanada,1472596,30292480.html

  44. Frau von der Leyen scheint vom selben Gigantomanie-Virus wie IM Erika befallen zu sein. Oder erleidet sie womöglich das gleiche Schicksal wie ihr Vater?

    Sie hat niemanden zu warnen. Erst recht nicht den amer. Präsidenten. Und schon gar nicht in unserem Namen.

  45. IRRENHAUS DEUTSCHLAND

    Jetzt stehen die Flüchtlingsunterkünfte leer! Und die Kommunen bleiben auf den Kosten sitzen! Klagt das ZDF! Zimmer fertig und keiner da!
    ZDF: „Selbst die Bürger beschweren sich“. Eine merkwürdige Frau: „Jetzt kommen keine mehr, so geht das nicht!…“ Was will die denn noch mehr Flüchtlinge? So geht das nicht!
    Einige Unterkünfte werden nun als Studentenquartiere hergegeben für ½ Jahr Mietvertrag! Die Studenten freuen sich, in die neuen sauberen Unterkünfte einziehen zu dürfen!

    Die Flüchtlinge allerdings sind schon anspruchsvoller:
    Abdul beschwert sich: „Eine kleine Zimmer wenn andere hören Musik ist nicht auszuhalten, kann nicht lernen! Große Problem in Deutschland!“ Tja, wo ist der rote Teppich für Abdul?!
    Vielleicht sollten die Gäste einmal lernen sich leise und rücksichtsvoll zu bewegen.
    MUFL Vertreter für die armen Minderjährigen jammert: “Die besonders Schutzbedürftigen fangen an sich selbst zu verletzen…….“ vielleicht Heimweh, keine frischen Drogen wie in Afghanistan, wer weiß!

    Alle sind zufrieden, nur die Flüchtlinge nicht. Ihnen ist alles nicht gut genug! Vielleicht wollen sie doch lieber zurück nach Afghanistan!?

  46. #60

    Deine Infos sind richtig. Zwar strömten ca 7000 Moslems aus den USA illegal nach Kanada (das Land hat gerade einmal 2%, woveon die Hälfte in Ontario lebt (zu meinem Leidwesen) , aber man schreckt junge muslimische Männer ab, man will sie nicht und man sagtdas deutlich, trotz der salbungsvollen Worte Trudeaus.
    Es werden hauptsächlich tatsächlich Familien und Frauen mit Kindern aufgenommen.

    Alle unterlaufen aber ein knallhartes Assimilierungsprogramm und sind nach einem Jahr auf sich allein gestellt, ausser sie haben PRIVATE Finanziers.

  47. Kanada war ursprünglich ein kaum islamisiertes Land, legt aber (nicht nur wegen Trudeau) dafür jetzt das doppelte Tempo hin. Im Jahre 1991 gab es lediglich 253’265 Muslime im Land, was einem Anteil von 0,9% entsprach. Im Jahre 2001 waren es schon rund doppelt so viele, nämlich 579’645 (2%) und im Jahr 2011 verdoppelte sich die Zahl beinahe nochmals und war auf 1’053’945 angestiegen, was 3.2% entsprach. Mit der aktuellen Willkommenskultur wird der Anteil nochmals massiv steigen.

    Link:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Religion_in_Canada

    Auch die Migrationsstatistik von 2015 ist eindeutig. Es kammen über 11’000 Iraner, über 11’000 Pakistaner, beinahe 10’000 Syrer und aus Algerien, Ägypten, Marokko und Afghanistan jeweils rund 3’000 Migranten nach Kanada. Damit beschleunigt sich die Islamisierung abermals.

    http://canadaimmigrants.com/canada-immigration-by-source-country-2015/

  48. Solche Typen passen nach Slumburg. Da fühlen die sich wohl. War der Spesenmeister auch mit am Buffet?

  49. Die Existenz Trudeaus macht Dauerpolterer Donald J. weniger schlecht noch besser, sie ändert an der Bewertung, die man persönlich gegenüber dem – zugegeben besten Twitterer den es je gab – absolut gar nichts.

    Die Existenz der Antifa macht es ja auch nicht besser, wenn ein Rechter einen Ausländer verprügelt.

    Die Existenz von (normalen) Veganern ändert auch nichts daran, wie ich zu Fleisch stehe (ich esse es gern).

  50. Trudeau wird von den Lügenmedien als der Nordamerikanische Anti – Trump
    aufgebaut.

    Jung, gutaussehend, weltoffen.

    Diesem naiven Milchbubi wird sein Moslemsauladen in Kanada auch bald um die Ohren fliegen.

    Nur eine Frage der Zeit!

  51. Manchmal schäme ich mich auch die kanadische Staatsbürgerschft zu besitzen.

    But I`ll keep it, ey !

  52. man schreckt junge muslimische Männer ab, man will sie nicht und man sagtdas deutlich, trotz der salbungsvollen Worte Trudeaus.
    Es werden hauptsächlich tatsächlich Familien und Frauen mit Kindern aufgenommen.

    Das mag zwar kurzfristig die Gesellschaft vor stark steigenden Verbrechensraten schützen, hat aber langfristig trotzdem negative Folgen, wenn nicht sogar noch negativere.

    Bei einzelnen Männern aus der Unterschicht kann man noch drauf hoffen, dass sie aufgrund des Frauenmangels kein Weib finden, sich nicht fortpflanzen und ihre Mentalität nach einer Generation ausstirbt. Holt man Familien und Kinder, ist die Generationen übergreifende Implementierung des Islams im Land vorprogrammiert.

  53. Soweit mir bekannt, wurde Pretty Boy Trudeau überwiegend von Frauen gewählt.
    So eine Überraschung.
    Realistsich gesehen, siedeln sich Einwanderer in Kanada hauptsächlich in Toronto oder Vancouver, vielleicht Montréal an.
    Der Rest des Landes ist für Europäer unvorstellbar leer, die ‚Städte‘ (Calgary, Edmonton, Quebec, Winnipeg, usw.) schockierend klein und GIGANTISCH weit voneinander entfernt, und zwischen Ende Oktober und Mitte April ist es sogar den Eisbären zu kalt.

  54. Trudeau scheint mir völlig naiv zu sein, dafür aber völlig links gutmenschlich verdreht. Für ihn scheint der Islam auch so etwas zu sein, wo wir uns alle an die Hände fassen und uns dann ganz doll liebhaben. Wie ist der eigentlich in dieses Amt aufgestiegen?

  55. Syrien war eines der prosperierensten Länder des Nahen Ostens und Assad war der beliebteste Herrscher im Nahen Osten.

    Er hatte das optimale aus seinem multireligiösen Land gemacht. Alle Menschen guten Willens konnten dort gut und in Frieden leben.

    Erst als durch NGOs von aussen Revolten angezettelt wurden, änderte sich das.

    Normalerweise müssten die Verantwortlichen dieser NGOs vor ein Kriegsverbrechertribunal gestellt werden.

    Man sollte sie gleich von der Münchner Sicherheitskonferenz weg verhaften.

    https://de.sott.net/article/21281-Botschafter-Indien-Syrien-Krieg-wurde-von-auen-angezettelt-Syrien-unter-Assad-war-himmlisch-und-friedlich-vor-der-Terror-Invasion

  56. #5 Cendrillon (18. Feb 2017 16:00)

    Immer alle anderen „first“: Ist die vermutete perfekte Ausrede GEGEN die eigenen Leute, von denen solche Ausredner ziehen, nie das wirklich Gute geschafft zu haben – welches ja überhaupt nicht zwangsläufig irgendeinen Schaden GEGWEN Andere bewirken muß – und auch FÜR DIE ANDEREN DAS BESTE SEIN KANN.

    Denkfaule Egoisten reißen so, wie O,O000 Schulz das Maul auf um ihr Dauerversagen GEGEN das jeweils Richtige und Angemessene auch noch von dieser Heuchlerseite her getarnt zu bekommen FÜR ihr „MEINE IDEOLOGIE IMMER ZUERST“ und „MEINE TREUE MIR IMMER SELBST UND MIR IMMER ZUERST“.

    Symbiotische Flechten in der Taiga haben mehr an Weisheit fürs Zusammenleben mit ihrer Wirtspflanze als der bekennend gläubige Vollpfosten O,OOO Scholz, welcher sich vor seinen Wirtsleuren nicht nur vielgeschmäht, sondern sich sogar wegen seiner ideologischen Verblendungen zunehmend vielgehasst macht.

    Diese ideologischen Blenden werden aufgezogen um über die eigene Trägheit und Faulheit hinwegzutäuschen —- dass auch er nur einer der Mainstream-Täuscher ist, den im Wesentlichsten nur die aktuelle Reihung auf der Top-Heuchlerskala interessiert … und wie er vor sich Gereihte wie Unjust Can-Hussein T. für ein Vorrücken in der Skala benutzen kann. Dort wo nur der Schein über der Bosheit das einzige Kriterium für die Glaubhaftigkeit ist.

  57. #70 Drohnenpilot (18. Feb 2017 17:32)

    Der Unterschied zu Deutschland!

    Kanada schiebt knallhart Asylanten, Ausländer ohne Asyl und Bleibeberechtigung ab..

    Welcher Unterschied besteht noch?

    In Deutschland kommt jeder rein! Auch mit gefälschten oder ganz und gar ohne Papiere!

    Nach Kanada kommt man nur rein, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind

    und

    gültige Papiere vorliegen! Dann weiss man nämlich auch, wohin abgeschoben werden muss!

  58. Dieser Trudeau ist unmöglich. Wie kann man nur so eine Person wählen? Der ist der gleiche Gender-Anhänger wie Obamba.

  59. Die Kanadier werden auch noch ihr blaues Wunder erleben. Bisher sind ja noch nicht viele gekommen und man kann schön „bunt“ tun. Wenn dann die Volgen da sind tut man so als hätte man das nicht wissen können. Ich bin jeden falls mal gespannt!

  60. „Mauern abbauen“ ist die niederschmetterndste Botschaft, die man Flüchtlingen nur geben kann. Weil es heißt: Ihr werdet hier genauso mit Euren Verfolgern zusammentreffen wie in Eurer Heimat. Findet Euch damit ab.

  61. #75 RDX
    #82 Honigmelder
    #81 Wolfgang der Haessliche

    Dieser Trudeau und die Merkel scheinen mir nach dem Sieg vom Trump die härtesten Vertreter des langsam sterbenden globalistischen, westlichen und Soros-hörigen Multikulti-Islam-Establishments zu sein.

    „Soweit mir bekannt, wurde Pretty Boy Trudeau überwiegend von Frauen gewählt.“

    Das war bei Hillary auch so. Leider ist es wohl wirklich so, dass die westlichen Frauen mit ihrem Wahlverhalten weitgehend für unseren Untergang verantwortlich sind. Sie stellen ja auch die Masse der naiven „Flüchtlings“helferinnen. Und das, obwohl sie durch die Islamisierung alle ihre Rechte verlieren werden.

  62. Vor einigen Jahren war „nation building“ das größenwahnsinnige Konzept, das die Superstaatsmänner verwirklichen wollten.

    Nunmehr ist „nation burying“ (begraben) angesagt. Kanada ist der nächste westliche Kandidat.

  63. In Deutschland heißt der Slogan:Politiker first! Sie bedienen sich bestens aus der Steuerkasse, werden gut geschützt und müssen keine besonderen Fähigkeiten aufweisen.

  64. #87 mado_ram

    Nach den Zahlen von Wiki sind die da, wo Deutschland bei der Wiedervereinigung stand, als sich Ostdeutschland ohne Islamanteil dem Westen angeschlossen hat. Weite Teile des Landes komplett ohne islamische Bevölkerung bis auf die Ballungszentren.

    Ich wünschte mir heute, es hätte die Wiedervereinigung nie gegeben. Ich wär schon längst rübergemacht. 😉

  65. OT

    MUSLIM-RADIO DEUTSCHLANDFUNK AKTUELL – Und die Islammissionarin des Kanzleramtes, TÜRKIN Aydan Özoguz:

    „hat dazu aufgerufen, gegen den Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen friedlich zu protestieren.“

    WOBEI DIE BETONUNG AUF FRIEDLICH LIEGT. DENN ZU

    PROTESTEN HAT SIE GARANTIERT NICHT AUFGERUFEN:
    deutschlandfunk.de/oberhausen-oezoguz-fordert-friedliche-proteste-bei-yildirim.447.de.html

    „“Die Integrationsbeauftragte(TURK-ISLAMISCHE KRÖTE) der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hält ein Verbot der umstrittenen Kundgebung des türkischen Ministerpräsidenten in Oberhausen nicht für sinnvoll.

    Es liege an Yildirim, nicht aufzuwiegeln…

    auch heute sei nur eine Minderheit der Ditib-Imame Spitzel der Türkei…““

    Özoguz sinngemäß: Bitte, bitte DITIB existieren lassen!

    INTERVIEW:
    http://www.deutschlandfunk.de/politische-lage-in-der-tuerkei-durch-tuerkeistaemmige.694.de.html

    +++++++++++++++++++++

    SPD-Özoguz-Forderung „Wählen ohne deutschen Paß“ ist verfassungswidrig
    welt.de/politik/deutschland/article162107950/Oezoguz-Vorschlag-ist-verfassungswidrig.html

    ++++++++++++++++++++

    IST DEUTSCHLAND EIN EINWANDERUNGSLAND, NUR

    WEIL EINGEWANDERT WIRD? SO EIN UNFUG!

    DPA-STAATSFUNK:

    „Einwanderungsland Deutschland“
    Özoguz will Stimmrecht für Migranten ohne deutschen Paß

    Berlin – Eine Expertenkommission unter Leitung der Integrationsbeauftragten TÜRKIN Aydan Özoguz fordert die erleichterte Einwanderung und eine verbesserte Lage von Zuwanderern…

    DER „PLUS-DEUTSCHE“ IRANER Dilmaghani*: Leitkulturdebatte wurde über uns, aber nicht mit uns geführt

    DER GASTGEBER BESTIMMT WO ES LANGZUGEHEN

    HAT UND NICHT DER GAST

    Kommissionsmitglied Farhad Dilmaghani vom Verein DeutschPlus erklärte, es sei wichtig,

    FÜR DIE ISLAMISIERUNG, GELL!

    daß Menschen mit Migrationsgeschichte an der Formulierung des neuen Leitbildes mitgewirkt hätten.

    „Die Leitkulturdebatte war für uns immer eine Debatte, die über uns, aber nicht mit uns, geführt wurde“, sagte er…

    Die Autoren des Papiers wollen:
    https://www.merkur.de/politik/oezoguz-will-stimmrecht-fuer-migranten-ohne-deutschen-pass-zr-7403514.html

    *Farhad Dilmaghani (geb. 1971 in Groß-Gerau) ist ein PAßdeutscher Politikwissenschaftler.
    EINE MAUS IM KUHSTALL IST SCHÄDLICH,

    ? AUßER FÜR DIE KATZE!

    GAS-GERD SCHRÖDER, DER VERRÄTER:

    Seine erste berufliche Station war im Bundesfinanzministerium als Referent für Europafragen. Unter Bundeskanzler Gerhard Schröder war er Referent im Bundeskanzleramt…
    wikipedia.org/wiki/Farhad_Dilmaghani

    RÜCKBLICK AUF 2015 IRANER
    „“Farhad Dilmaghani – Anwalt der Vielfalt

    (…)

    „Wir empfinden uns auch als Zukunftsentwurf der deutschen[sic] Gesellschaft – und somit auch als Gegenstück zu Pegida“, sagt ihr Gründer und Vorsitzender Farhad Dilmaghani.

    In erster Linie seien die „DeutschPlus“-Aktivisten engagierte Bürger, die etwas(ISLAM, GELL!) zurückgeben wollten von dem, was sie an Unterstützung erfahren hätten…““
    Gefälschte Zahlen über rechtsextreme Straftaten inkl.:
    tagesspiegel.de/politik/ein-lobbyist-besonderer-art-anwalt-der-vielfalt/12667878.html

  66. Bundespolizei ermittelt
    Zugbegleiterin in Eurobahn attackiert

    Soest/Werl – Am Donnerstag wurde ein Zugbegleiterin in der Eurobahn zwischen Werl und Soest von zwei Männern angegriffen und verletzt.

    Am Donnerstag wurden zwei Iraker im Alter von 25 und 27 Jahren gegen 14.45 mit ungültigen Fahrausweisen in der Eurobahn zwischen Werl und Soest angetroffen. Bei der Beanstandung durch die Zugbegleiterin wurde ein als Fahrausweis nicht gültiger Ausweis eingezogen.

    Die beiden Täter verlangten den Ausweis, den die Zugbegleiterin mittlerweile in ihre Hosentasche gesteckt hatte zurück und attackierten sie daraufhin. Sie ergriffen beide Arme der Frau und pressten sie gegen ein Zugfenster, um den Ausweis wiederzuerlangen. Durch das Einschreiten weiterer Reisender konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Zugbegleiterin erlitt mehrere Prellungen und begab sich in ärztliche Behandlung. (…)

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/zugbegleiterin-eurobahn-zwischen-soest-werl-attackiert-bundespolizei-ermittelt-7411079.html

    „Ein weiterer Mosaikstein“ zur Überführung
    Diese Beweise belasten den mutmaßlichen Soester Taxi-Räuber

    Soest – Der mutmaßliche Soester Taxiräuber wurde vor einer Woche festgenommen. Nun belasten weitere Beweise den Tatverdächtigen.

    Nachdem es in Soest seit November zu insgesamt vier Übergriffen auf Taxifahrer kam, bei denen eine Fahrerin verletzt wurde, wurde der Tatverdächtige mit einem Phantombild gesucht. Wenig später konnte ein 27-Jähriger aus Ghana als Tatverdächtiger festgenommen werden.

    Nun belasten weitere Beweise den Tatverdächtigen: Die Spezialisten des Landeskriminalamtes konnten Spuren auf dem Messer, das nach dem Überfall mit einer verletzten Taxifahrerin sichergestellt werden konnte, sicherstellen und analysieren. (….)

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/soester-taxiraeuber-neue-beweise-belasten-27-jaehrigen-ghanaer-7410374.html

  67. #26 WoodRiverResident (18. Feb 2017 16:34)

    JEDES Land hat DIE Regierung, welche es verdient!

    Das Heilige Deutschland hat Merkel nie und nimmer verdient! Das Weib ist unser Unglück.

  68. @ #94 BePe (18. Feb 2017 18:43)

    Tja, wenn es Ihre geliebte Mauer noch geben würde, dann wären uns (Wessis) die Ossis Merkel, Gauck, Gysi, Wagenknecht, Pau, Göring-Eckardt, Wanka, Lothar de Maizière usw. u. eine Menge sozialistische Atheisten(in der DDR um 80% der Bevölkerung)

    u. die Macht der linksversifften Medien(die beinahe sämtliche ostdeutschen Moderatoren u. Mimen aufsaugten) erspart geblieben.

  69. Trudeau ist der schwulste Politiker der westlichen Welt. Kanada ist zwar ein schönes Land, aber leider zu verkifft.

  70. Wenn man sich die Bilder vom jungen Scholz – der heute vorgibt Vertreter der Interessen der BürgerInnen Hamburgs zu sein, gleichzeitig aber betont diese Interessen setze er nicht „first“ – fragt man sich, wessen Interessen der Hamburger Bürgermeister denn wohl „first“ setzt und was passiert sein muss, um eine so schreckliche optische Gesichtsmetarmorphose durchgemacht zu haben. Zuviel Drogen oder zuviel Alkohol?

  71. #39 Ottawa (18. Feb 2017 16:56)
    Die brd ist ein Drecksoch mit einem “Volk”, das sich aus Selbsthass mit Muselmanen vollstopft und das “tolerant” nennt.

    ———
    Ach du möchte gern Kanadier, nicht das Volk stopft sich mit Muselmannen voll , sondern solche Volksverräter die in Deutschland Merkel?
    -Kasner und in Kanada Trudeau heißen ! Übrigens laut einer TV-Sendung sind in Kanada pro Einwohner mehr Waffen im Besitz als in der USA, also sauber bleiben, Spinner

  72. Wir sollten Nachsicht haben mit Herrn Trudeau, was kann man denn erwarten bei solchen Spät-Hippie Typen als Eltern wie er sie erleiden musste.

  73. #96 Maria-Bernhardine (18. Feb 2017 18:45)

    Auf so eine Idee wie noch mehr Werbung für die Rede von Yildirim zu machen ist und diese garantiert gratis von der Lügenpresse verbreitet wird, kam sie auf diese Taqquia Lösung.

    Deutsche Medien für die Umversklavung der Deutschen untern den Islam hinzubekommen mittlerweile eine der leichteren Vorhaben für Özogúz.

  74. #90 BePe (18. Feb 2017 18:30)


    Leider ist es wohl wirklich so, dass die westlichen Frauen mit ihrem Wahlverhalten weitgehend für unseren Untergang verantwortlich sind. Sie stellen ja auch die Masse der naiven “Flüchtlings”helferinnen. Und das, obwohl sie durch die Islamisierung alle ihre Rechte verlieren werden.

    Dazu habe ich vor ein paar Tagen ein interessantes Video gefunden.
    Es ist zwar in Englisch, aber mit deutschen Untertiteln.
    Ich zitiere vorerst aber einen Satz daraus, denn ich meine das ebenfalls so:

    Solltest du eine Frau sein, die dies ansieht und du
    dich dadurch angegriffen fühlen, bitte versteh, dass mir klar ist, dass nicht alle Frauen gleich sind! Aber es gibt ein paar sehr einfach nachvollziehbare
    Verhaltensmuster, die besprochen werden müssen!

    Doch seht selbst:

    https://youtu.be/UxpVwBzFAkw

  75. Beim Eliten-Fressen: Warum ko+++da nicht mal jemand auf den Fraß? Die Köche und Kellner sind doch Muslime!
    Dumme Muslime sind in Kanada so willkommen wie Fußpilz. Ersteinmal müssen die einen Einbürgerungs- und Wissentest machen und danach am besten einen Job in Nordkanada (nicht im gemütlichen Montreal oder Quebec) suchen. Bei den Grizzylbären, wo kein Kanadier hinwill.

    Das gilt auch unter Trudeau, der nur eingeladen wurde weil er der Anti-Trump ist was gar nicht stimmt und er sich aus wirtschaftlichen und politischen Gründen auch gar nicht erlauben kann.

  76. Dringende Leseempfehlung

    Leitbild der Friedrich-Ebert-Stiftung – Der Umbau von Deutschland

    VON ALEXANDER GRAU am 18. Februar 2017

    Kolumne: Grauzone. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft einen Leitfaden veröffentlicht. Darin steht, wie sich die Linke offenbar die Zukunft vorstellt: Deutschland soll zu einer transformatorischen Siedlungsregion in der Mitte Europas werden. (….)

    http://cicero.de/berliner-republik/leitbild-der-friedrichebertstiftung-der-umbau-von-deutschland

  77. Trudeau ist ein Landesverräter wie Obambi. Das Schwein kriecht jedem Moslem in den A…

    Liess sich mit Araberfummeln beim knienden beten in einer Moschee ablichten. Auf so einen spucke ich!

  78. In Hamburg ist nicht nur die politische Führung schon immer linkslastig geistverzehrend, auch die Mehrheit (logisch) der Bevölkerung unmündig.
    Daran hat auch Helmut S. nichts geändert!

  79. Diese linken Einfaltspinsel „setzen ein Zeichen“ gegen die Demokratie. Präsident Trump ist vom Volk demokratisch gewählt. Das können in Europa nicht viele unter den Machthabern sagen, die durch Listenplätze, Kungeleien, Parteiproporze und schlicht Korruption an die Fleischtöpfe gekommen sind. Von ihrer Qualifikation ganz zu schweigen.

  80. #71 RDX (18. Feb 2017 17:36)

    Kanada war ursprünglich ein kaum islamisiertes Land, legt aber (nicht nur wegen Trudeau) dafür jetzt das doppelte Tempo hin.

    +++++

    genau… als wir meine (seitdem) verstorbene Tante in 2000 in Canada besucht haben, erzaehlte sie, dass der Einwanderungsminister ein Inder ist (also wurde der Bock zum Gaertner) und dass er hart gegen weisse Europaeische (vor allem gegen Ost-Europaeischer!)Einwanderer vorgeht, dafür bevorzugt er Immigranten aus saemltlichen Buntlaendern …. wie hatte sie Recht!

  81. Es verwundert nicht, dass Sissy Trudeau bei der LGBT und linken, verblendeten Gutmenschen gut ankommt.

  82. #95 Maria-Bernhardine

    Naja, als Wessi mit Verwandtschaft im Osten habe ich die Mauer nicht geliebt. Aber wenn es die DDR, natürlich ohne SED und Stasi, noch geben würde läge der Lebensstandard wohl etwas über Polen. Aber gegenüber der BRD mit dem unbezahlbaren Vorteil, dass es wie in Polen keine islamische Einwanderung gegeben hätte da kein Sozialsystem nach BRD-Standard vorhanden gewesen wäre. Und wie wir alle wissen, wissen die sogenannten „Flüchtlinge“ ganz genau wo es eine ausreichende Sozialkohleversorgung auf Weltniveau gibt, und dies bindungslos bis ans Lebensende, in Germoney. Gäbe es diese DDR noch, könnten wir wenigstens rübermachen, falls sich weiterhin 80% Idioten finden lassen die Merkel/ das Blockparteienregime wählen.

    Aber mal ehrlich, unsere erbärmlichen West-Eliten sind doch nicht besser als die erwähnten ex-DDler. Wer wäre denn Kanzler wenn es Merkel nicht gäbe, ich tippe mal auf Schäuble. Jener Schäuble der voll hinter Merkels Islamisierungspolitik steht und dem deutschen Volk unterstellt hat, wir Deutsche hätten einen Inzuchtschaden. Na Super, eine tolle Elite ist das. Und wo ist der Unterschied zwischen Gauck, und Wulf und Steinmeier?

  83. Es ist doch gut, wenn wir auch mit Kanada, einem der größten Länder der Welt, gute Kontakte pflegen. Und wir brauchen Verlässlichkeit im westlichen Bündnis.

Comments are closed.