Viele werden es schon beim Blick auf die Adressleiste ihres Browsers gemerkt haben: Als Folge der letzten DDoS-Angriffe auf PI und um eine sicherere Datenübertragung zu gewährleisten, haben wir die standardmäßige HTTP-Verbindung in eine HTTPS-Verbindung geändert. HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) ist ein Protokoll, mit dem eine gesicherte Verbindung zwischen Server und Client aufgebaut wird, die nicht von Unbefugten abgehört werden kann und die es PI nicht wohlgesinnten Hackern schwerer macht, uns lahm zu legen. In der Übergangszeit kann es in den nächsten Tagen bei der Zählweise unserer Besucher in der Top100-Liste von blogcounter.de (dort liegt PI seit Jahren auf Rang 1) noch zu vereinzelten Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Eine kleine Bitte zum Schluss: Neben dem bestehenden DDoS-Shield entstehen uns durch die Umstrukturierung auf HTTPS einige Zusatzkosten für die Zertifikate und steigende Kosten bei steigendem Traffic. Wer uns dabei unterstützen möchte, kann dies hier tun. Auch kleine Beträge helfen uns weiter. Vielen Dank!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

59 KOMMENTARE

  1. Gut so. Wenn ich es richtig verstanden habe, dient das der „Abhörsicherheit“? Und dem unbefugten Zugriff? Also scheint der Ausfall neulich tatsächlich mehr als ein DDoS gewesen zu sein…

  2. Womit PI im übrigen voll im Trend liegt. Immer mehr Websites steigen auf https um. Auch solche, die nicht aus politischen Gründen attackiert werden.

  3. Bei http://www.alexa.com findet sich bei „What sites link to pi-news.net?“ diese Info:

    Site Page
    1. msn.com msn.com/de-de/unterhaltung/suchen?q=di…
    2. pikabu.ru m.pikabu.ru/tag/%c3%e5%f0%ec%e0%ed%e8%…
    3. milliyet.com.tr sizdensize.milliyet.com.tr/ya?am/hamas…
    4. mirtesen.ru rossijane.mirtesen.ru/blog/43786629998…
    5. liveinternet.ru liveinternet.ru/users/3370050/post4011…

    Also 3 russische Websites und eine türkische. Das finde ich etwas überraschend…

  4. @ #3 Union Jack

    Hmnja… dem schließe ich mich an. Mir wäre Anonymität eigentlich auch lieber. Wir alle wissen und verstehen, warum.

    @Mod: Habt Ihr da’nen Tipp, bitte?

  5. Also bei mir meldet Kaspersky Internet Security leider „Ungültiger Name des Zertifikats“. Und zwar von einer Webadresse cds.z9n97e8.hwcdn.net und seit heute Morgen.

    Keine Ahnung ob das was damit zu tun hat. Sieht mir aber nicht so seriös aus. Taucht bei mir auch im Quelltext der Seite auf…

  6. #4 alles-so-schoen-bunt-hier (15. Feb 2017 10:22)

    na, wenn es morgens um 5 bei mir rumpelt, weiß ich warum…….

  7. Würde gern spenden, aber bei online Zahlungen über „Moneybookers“ kommt eine Fehlermeldung:

    Transaktion nicht erlaubt
    Merchant E-Mail nicht korrekt!

    ABBRECHEN

  8. @ PI,- Team,
    Ihr habt das richtige getan, alles was der Sicherheit dieses Block`s dient, kann ich nur begrüßen, auch eure zeitweiligen Durchsagen im Störungsfall auf dem Notfallblock bei der letzten Attacke waren wichtig, damit jeder Nutzer über den Fortgang der Störungsbehebung-Reparatur informiert wurde bevor jeder einzelne PI,- Freund denkt, er hätte sich einen Virus od. Schaden auf seinen Rechner zugezogen, eine vorab beiläufige Werbung für den “ Notfallblock “ für Fall des Ausfalls der Hauptseite wäre mal zu Überlegen,
    ansonsten lobenden Dank für alle Mühe, an das PI,- Team

  9. Liebe Deutsche , ich denke eine App muss her , da fast jeder Leser ein Smartphone
    hat !
    Habe zufällig auf Kickstarter: Patriot Peer – Eine App für die schweigende Mehrheit gefunden! ( Österreich )
    Selbst unsere Jüdischen Bewohner haben sogar eigene Dating Apps !!
    Und dem Pi-News Team meinen Virtuellen Handschlag!

  10. Vielen Dank an PI. Nach diesem Abstinenztag letzte Woche merkt man erst mal wie sehr man auf diese Infos von PI angewiesen ist. Sonst lebt man im Tal der Ahnungslosen. Spende mit Paypal hat auch super geklappt. Weiter so.

  11. #8 Ich bin das Pack (15. Feb 2017 10:44)
    @ #3 Union Jack

    Hmnja… dem schließe ich mich an. Mir wäre Anonymität eigentlich auch lieber. Wir alle wissen und verstehen, warum.

    @Mod: Habt Ihr da’nen Tipp, bitte?
    _______________________________

    Was ist mit „Paysafe“, kann man anonym kaufen und
    wenn es der Empfänger (PI) einrichtet dann auch anonym überweisen

  12. Zwei Staaten Lösung?
    http://www.focus.de/politik/ausland/usa-und-israel-zwei-staaten-loesung-und-co-die-streitpunkte_id_6648690.html
    Schon mal in der Bibel gelesen?
    Die sogenannten Palästinensergebiete sind jüdisches Kernland Samaria und Judäa.
    Die einzige Lösung ist ein kräftiger Arschrtitt für die Araber, welche sich in Israel nich ordentlich, friedlich und auch sonst gesittet benehmen können.
    Nebenbei hat Deutschland auch viel Land verloren, was würde wohl geschehen, wenn wir mittels einer Terrormiliz permanent mit selbstgebasteten Raketen auf Schlesien und Ostpreussen schiessen würden?
    H.R

  13. #20 hibiduri (15. Feb 2017 11:19)
    @mod
    Paysafe!!!!!!
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Spenden via Paysafecard hat MM schon eingerichtet!

  14. OT

    Aus dem Höcke-Beitrag:

    #365 norbert.gehrig (15. Feb 2017 10:55)

    Das ist doch mal ein Wort:
    Gauland will das Höcke in den Bundestag geht.

    http://de.reuters.com/article/deutschland-afd-idDEKBN15T1F3

    „„Einen Tag nach dem AfD-Vorstandsbeschluss zum Ausschluss des thüringischen Landeschefs Björn Höcke wird dieser von Teilen der Partei zur Kandidatur bei der Bundestagswahl aufgefordert.“

  15. #20 hibiduri (15. Feb 2017 11:19)

    Was ist mit “Paysafe”, kann man anonym kaufen und
    wenn es der Empfänger (PI) einrichtet dann auch anonym überweisen

    Hervorragend. Werde ich mir demnächst holen.

    @PI Können Sie diesen Zahlungsmittel entgegennehmen?

  16. Also ich würde ne Kleinigkeit überweisen, ist doch keine verfassungsfeindliche Nachrichtenagentur.

    Mal sehen was passiert?! ?

  17. Osnabrück. Ein Mann™ hat in Bielefeld eine Frau am Mittwochmorgen mit einem Hammer schwer verletzt. Nach Angeben von Polizei und Staatsanwaltschaft besteht der Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts.

    Nach Angaben der Polizei hat ein Mann™ am Mittwochmorgen gegen 9.20 Uhr in Bielefeld mit einem Hammer auf eine Frau eingeschlagen. Die Frau, die in der Niedernstraße einen Sprachkurs besucht hatte, sei in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht worden. Nach Informationen der „Neuen Westfälischen“ habe die Sprachschülerin Verletzungen am Kopf erlitten. Der mutmaßliche Täter sei noch am Tatort festgenommen worden.

    Angaben zum Alter der Personen wollte konnte die Polizei noch nicht bekanntgeben; diese stünden noch nicht einwandfrei fest, sagte ein Polizeisprecher. Eine zehnköpfige Mordkommission habe gerade erst die Ermittlungen aufgenommen.

    http://www.noz.de/deutschland-welt/nordrhein-westfalen/artikel/850944/mann-schlaegt-mit-hammer-auf-frau-in-bielefeld-ein

  18. #22 abendland (15. Feb 2017 11:26) Your comment is awaiting moderation.

    Wieso stehe ich eigentlich unter Moderation?
    Wegen meines freundlichen Hinweises auf MM?

    MOD: Es stehen ganz viele unter „Moderation“.

  19. Nürnberger Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen sechs LKA-Beamte

    In der V-Mann-Affäre beim bayerischen Landeskriminalamt (LKA) hat die Nürnberger Staatsanwaltschaft Anklage gegen sechs Beamte erhoben. Das teilte am Mittwoch ein Justizsprecher mit.

    Nach dpa-Informationen wird den Ermittlern Diebstahl in mittelbarer Täterschaft, Strafvereitelung im Amt, Falschaussage und Betrug vorgeworfen.

    Es geht in dem Fall um einen Spitzel bei der Rockerbande „Bandidos“.

    http://www.focus.de/regional/nuernberg/polizei-staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-in-v-mann-affaere-beim-lka_id_6648613.html

  20. Bei der letzten grossen Spendenaktion gab es noch nicht diese grosse Diskussion über Anonymität. Habt ihr Angst, dass ihr wegen einer Spende abgeholt werdet?
    Wenn ihr weiter PI lesen möchtet, dann spendet doch bitte.

  21. @ Mod

    Tip? Einfach mal bitcoin anbieten und die community entwickeln lassen.

    https://bitcoinmagazine.com/articles/is-bitcoin-anonymous-a-complete-beginner-s-guide-1447875283/

    Das Problem wird wohl im Einkauf (Eintausch seitens des Spenders) bestehen. Aber hierfür böte sich evtl. gar eine Partnerschaft mit einem Anbieter an, das ist ja auch Werbung. Also: Partnerschaft mit Werbemöglichkeit für Bitcoin-Anbieter ausschreiben. Oder stehen die schon alle vor der Tür und hämmern andauernd dagegen? Ah, daher der Lärm …?

  22. Ehepaar in Unterfranken tot aufgefunden

    Am Körper der Frau fanden Ermittler demnach „massive Verletzungen“, die „auf eine Gewalteinwirkung hindeuten“.

    Nach dem Fund zweier Leichen in Unterfranken deuten die Indizien auf eine Bluttat hin. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, handelt es sich bei den Toten um ein Ehepaar im Alter von 50 und 51 Jahren. Am Körper der Frau fanden Ermittler demnach „massive Verletzungen“, die „auf eine Gewalteinwirkung hindeuten“.

    Den 51-Jährigen fanden sie erhängt in einem an das Wohnhaus angrenzenden Schuppen. Der Sohn hatte seine Eltern am Dienstagabend in dem Haus in Iphofen (Landkreis Kitzingen) gefunden
    http://www.kleinezeitung.at/international/5170064/Bluttat-vermutet_Ehepaar-in-Unterfranken-tot-aufgefunden

  23. #3 Union Jack (15. Feb 2017 10:22)

    Achtung! Wenn ich auf Moneybrokers klicke, gibt es ein Problem.

    https://www.pi-news.net/support-pi/

    Gibt es denn gar keine Möglichkeit eine anonyme S-pende zu leisten?

    Ich würde so gern helfen, sowohl technischen als auch finanziell.

    ——
    Ich bin eine Verfechterin von Barzahlungen, habe bewusst kein FB-Konto etc.
    Aber bei Spenden an PI da bekenne ich gerne Farbe und überweise per online-Banking oder Paypal. Farbe bekennen!

  24. PI
    Den Hinweis auf PAYSAFECARD unterstütze ich ebenfalls.

    Bei mir liegt schon seit langer Zeit ein Gutschein in der Schublade, den ich für pi-news angeschafft hatte.
    Richtet diesen Weg ein, es kommt euch zugute.

  25. Polizeipräsidium Südhessen
    POL-DA: Groß-Gerau: Exhibitionist belästigt junge Frau

    Groß-Gerau (ots) – Vor einer 25 Jahre alten Frau entblößte sich in der Nacht zum Mittwoch (15.02.) gegen 1.00 Uhr ein Unbekannter in Höhe der Kreissporthalle in der Darmstädter Straße und zeigte sich ihr gegenüber in schamverletzender Weise. Die 25-jährige alarmierte die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Mann führte anschließend nicht zum Erfolg. Der Unbekannte ist 20-30 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und schlank. Der Flüchtige hat einen dunklen Hautteint und trug eine rote Basecap und ein rot-weißes Sweatshirt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3561264

  26. #30 Union Jack (15. Feb 2017 11:55)

    Schäuble? Der hätte Gründe genug.

    Das wären genau die Gründe, ihn nicht zu retten.

  27. #37 Tolkewitzer (15. Feb 2017 12:34)

    #30 Union Jack (15. Feb 2017 11:55)

    Schäuble? Der hätte Gründe genug.

    Das wären genau die Gründe, ihn nicht zu retten

    🙂 🙂 🙂

  28. https://www.welt.de/politik/deutschland/article162092717/So-zu-denken-hat-nichts-mit-rechts-zu-tun.html

    << das Kommunikationsproblem heisst "von Links diktierte political correctness". Wenn die Linken alle anderen Meinung, direkt mit dem Nazi-Stempel als "No-Go" branntmarken, dann wird eine Diskussion zum Thema im "Linken Sinne" direkt unterdrückt. Das Problem ist, das wir mittlerweile an einem Punkt sind, in dem alle Partein angst vom Nazi-Pranger haben. Glückwunsch an die Linke dazu. 40 Jahre Arbeits hats erfordert und die Demokratie ist hin. <<<

    ttps://www.welt.de/debatte/kommentare/article162082046/Gruene-und-Linke-druecken-sich-mit-Floskeln-vor-Antworten.html

    Wer bei den Grünen und der Linkspartei nach Lösungsvorschlägen sucht, wie die Flüchtlingskrise wenigstens in Ansätzen zu bewältigen ist, der wird zweierlei finden: eine geistige Dürre, die einen angesichts der Krise erschauern lässt, und das Beharren auf einer reinen Moral, die in der gegenwärtigen Lage nichts anderes als unmoralisch ist, weil ihre Folgen letztlich die Demokratie zerstören. Im Grunde sind sie nach wie vor dafür, dass Europa alle Menschen aufnimmt, die vor ihren Grenzen warten. Dass sie damit den Rechtspopulisten Kraft verleihen und die Demokratie gefährden, kümmert sie wenig. Merkwürdig auch, dass ihnen ein Widerspruch nicht aufstößt: Wie können diejenigen das EU-Türkei-Abkommen attackieren, die eben noch für den Beitritt Ankaras in die EU waren?

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/illegale-autorennen-in-berlin-ps-ich-liebe-dich/19391760.html

    ..

    https://www.youtube.com/watch?v=B0xzfeCyHzM

    Asylforderer aus Somalia für immer Deutschland bleiben von Sozialhilfe leben arbeiten ich nicht

  29. Paysafe finde ich als die Beste, da anonyme Möglichkeit. Bitte entsprechendes Konto einrichten! Hab auf paypal keine Lust.

  30. #8 Ich bin das Pack (15. Feb 2017 10:44)

    @ #3 Union Jack

    Hmnja… dem schließe ich mich an. Mir wäre Anonymität eigentlich auch lieber. Wir alle wissen und verstehen, warum.

    @Mod: Habt Ihr da’nen Tipp, bitte?
    ……………………………………..
    CyberGhost
    OpenVPN

  31. Paysafe ist NICHT PayPal!
    Liebes PI-Team, bevor das hier untergeht: Der Moderator hat oben geantwortet, Paysafe gäbe es ja schon. Das ist leider falsch, zumindest ist davon auf der Spenden-Seite nichts zu sehen. Bitte befasst euch einmal mit Paysafe und überlegt euch, ob das nicht sinnvollerweise einbindbar wäre.

    Das gilt übrigens nicht nur für PI, sondern für alle anderen Organisationen, Parteien, usw. auch. Wenn also jemand von der AfD, IB, … hier mitliest: ebenfalls drüber nachdenken!

    Soll euer Schaden bestimmt nicht sein…

  32. Liebe Leute, wir müssen unbedingt schauen, dass PI auf dem Netz bleibt. Die Angriffe zeigen das um so mehr.

    An alle Beteiligten, vielen Dank. Ich weiss, wie hart es ist, heute klaren Kurs zu fahren!

  33. Die Iran gestützte Hamas hat eine neue Form der Finanzierung für den Jihad gefunden und eingeführt. Eine Art islamisches Crowd-funding für Jihadisten.

    Ich würde meinerseits gern einen Peschmerga ünterstützen oder eine Drohnen-Tankfüllung spendieren. Vielleicht können wir da ja gleichziehen?!

  34. entstehen uns durch die Umstrukturierung auf HTTPS einige Zusatzkosten für die Zertifikate

    Hmm? Let’s Encrypt ist doch kostenlos

  35. gut,
    habe ich mir schon lange gewünscht.
    ein Vorteil ist ja das DDos angriffe schwerer werden, und eine weitere Vorteil ist das nicht mehr jeder mitlesen kann, und auch die Passwörter nicht so einfach abgreifbar sind

    Es gibt bestimmt immer noch Sachen die man beheben muss, aber das wird schon.

  36. #48 Madeleine

    Das gilt übrigens nicht nur für PI, sondern für alle anderen Organisationen, Parteien, usw. auch. Wenn also jemand von der AfD, IB, … hier mitliest: ebenfalls drüber nachdenken!

    —-
    Ist es denn schon so weit, dass man für die AfD auch nur noch anonym spenden sollte?

    Ich hab da kein Problem mit online banking, das wär ja auch noch schöner, wenn man sich auch da vor den Linksterroristen fürchten müsste.

  37. 57 NoDhimmi (15. Feb 2017 23:25)
    #48 Madeleine

    Das gilt übrigens nicht nur für PI, sondern für alle anderen Organisationen, Parteien, usw. auch. Wenn also jemand von der AfD, IB, … hier mitliest: ebenfalls drüber nachdenken!

    —-
    Ist es denn schon so weit, dass man für die AfD auch nur noch anonym spenden sollte?

    Warum nicht? Paysafe bzw. Paysafecard ist so was wie die Spendentonne vor der Demo oder der Klingelbeutel in der Kirche. Kleinvieh macht auch Mist.

  38. Bericht von AKAMAI:

    Anzahl DDoS-Angriffe im Q4/2016: Platz 1 USA mit 28% aller Attacken, Platz 2 Holland mit 17% und Platz 3 Deuschland mit 9,2%. (Quelle: https://www.akamai.com/us/en/our-thinking/state-of-the-internet-report/global-state-of-the-internet-security-ddos-attack-reports.jsp)

    Mit nur Platz 5 (4,7% als Quelle solcher Attacken) hinter Brasilien scheint sich zu bestätigen, dass Russland zumindest bezüglich dieser Sparte von Internetkriminalität in der Tat nur eine Nebenrolle spielt.

    Evtl könnte man diesen Bericht noch dahin gehend auswerten, ob sich konkreter verifizieren lässt, wie die Zahlen während den US-Wahlen aussahen? Ich habe die vage Vermutung, das zu jener Zeit viel eher noch die Zahl der DDoS-Attacken aus Deutschland als jene aus Russland während dieser Zeit signifikant angestiegen sein könnten…

Comments are closed.