Wer meint, Menschen, Kulturen und Religionen aus der ganzen Welt in grenzenloser Naivität Raum in ganz Deutschland geben zu müssen, der muss auch damit rechnen, dass Konflikte aus aller Welt in seiner direkten Nachbarschaft ausgetragen werden. Jeder kennt inzwischen die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Türken und Kurden, die teils in Straßenschlachten ausarten, in der Pflastersteine niederprasseln, wo Polizisten im wahrsten Sinne des Wortes ihren Kopf für eine fehlgeleitete Politik hinhalten müssen.

Aktuelle Meldung von heute: 21-Jähriger wegen seines Glaubens attackiert. Was die meisten noch nach einem Übergriff gegen Christen vermuten lässt, täuscht. Mittlerweile werden auch immer häufiger innerislamische Konflikte in der deutschen Öffentlichkeit gewalttätig ausgetragen. So griff am Dienstag Abend an einem Berliner U-Bahnhof eine Gruppe Sunniten (zählen sich die meisten Türken dazu) eine Gruppe Schiiten an (zu dieser Gruppe gehören mehrheitlich Iraner, aber auch Libanesen etc.). Dabei kamen Messer zum Einsatz, Geld wurde gestohlen. Ein Mann wurde zu Boden gedrückt und getreten, woraufhin er sich mit Pfefferspray wehrte. Entzündet hatten sich die Auseinandersetzungen anhand der Symbolik einer Halskette. An der Kette befand sich ein Zulfiqar, ein Schwert mit zwei Klingen. Es ist ein wichtiges Symbol nicht nur bei Schiiten, sondern auch bei Aleviten und Alawiten.

Import von Kultur- und Glaubenskriegen bis hinein in die Sicherheitsorgane Anfang des Jahres wurde eine Berliner Polizeihundertschaft zu einer Schlägerei zwischen Arabern und Türken gerufen. Diese Auseinandersetzung fand aber nicht in einem der berüchtigten Ghettos von Neukölln oder Kreuzberg, sondern in der Berliner Polizeiakademie statt. Dort gingen arabisch- und türkischstämmige Polizeischüler deshalb aufeinander los, weil sie offensichtlich Differenzen auf die für ihre Kultur/Religion typische Art, austragen wollten.

Bemerkenswert ist auch, dass der Konflikt offensichtlich solche Ausmaße angenommen hatte, dass man vor Ort nicht mehr imstande war, Herr über die Lage zu werden und in der Folge eine ganze Einsatzhundertschaft anrücken musste. Anschließend wollte man die Sache, bei der es sogar mehrere Verletzte gegeben hatte, auch nicht nach außen dringen lassen, sondern ausschließlich „behördenintern“ lösen.

Der Leidensdruck muss aber inzwischen so groß sein, dass die Geschichte dennoch aus Polizeikreisen durchsickerte. Damit aber nicht genug. In diesem Zuge kam außerdem heraus, dass es sich hierbei nicht um einen Einzelfall in der Auseinandersetzung zwischen arabisch- und türkischstämmigen Polizisten handelte, sondern „es immer wieder zu Konflikten zwischen den beiden Volksgruppen kommt“.

Kommentar:

Nicht genug damit, dass junge muslimische Männer den öffentlichen Raum jeden Tag unsicherer machen. In der irrigen Annahme, Menschen würden sich dann viel besser integrieren, wenn man ihnen wichtige Schlüsselpositionen in einer Gesellschaft anvertraut, werden immer mehr junge muslimische Männer in den Polizeidienst gelockt. Dies ist ein linkssozialistischer Irrglaube und führt statt dessen zu mehr Unsicherheit und zusätzlich zu mehr Gewalt sogar innerhalb der Sicherheitsorgane, die ja eigentlich der Garant für Sicherheit sein sollen.

Was die angeführten Konflikte auch beweisen: Der Krieg geht weiter, selbst im „Haus des Friedens“ (Dar al-islam), in der nach Lesart des Islam in einer Gesellschaft dann Frieden herrschen sollte, wenn nur noch Muslime miteinander leben. Warum ist Frieden im Islam und wie gesehen, unter Muslimen meist nicht möglich? Weil unter Muslimen jeder der bessere Moslem sein will und die „Problemlösungsstrategie“, welche Gewalt gegen Andersdenkende ausdrücklich erlaubt, sich ja nicht geändert hat. Was beweist: Mit dem Islam ist kein Frieden möglich. Weder nach außen noch nach innen, gleich ob der Islam in der Minderheit oder in der Mehrheit daher kommt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. Der linkssozialistische „Glaube“ führt in die Anarchie. Die wissen’s nur noch nicht. Auch Linke werden irgendwann zu „Erlebenden“.

  2. Die Lückenpresse fabuliert wieder:

    Nach Trumps Schweden-Rede, brannten gestern 10
    Autos in Stockholm und Geschäfte wurden geplündert.
    Das dort jede Woche Autos von Invasoren abgefackelt werden, sowie Geschäfte geplündert, wird natürlich nicht weiter erwähnt!

    http://www.focus.de/politik/ausland/usa/lastnightinsweden-nach-schweden-rede-wie-trump-mit-wenigen-worten-die-ganze-welt-beeinflusst_id_6688860.html

    Bald wird Trump auch für das Wetter verantwortlich gemacht, werden.

  3. Was die angeführten Konflikte auch beweisen: Der Krieg geht weiter, selbst im “Haus des Friedens” (Dar al-islam), in der nach Lesart des Islam in einer Gesellschaft dann Frieden herrschen sollte, wenn nur noch Muslime miteinander leben. Warum ist Frieden im Islam und wie gesehen, unter Muslimen meist nicht möglich? Weil unter Muslimen jeder der bessere Moslem sein will und die “Problemlösungsstrategie”, welche Gewalt gegen Andersdenkende ausdrücklich erlaubt, sich ja nicht geändert hat. Was beweist: Mit dem Islam ist kein Frieden möglich. Weder nach außen noch nach innen, gleich ob der Islam in der Minderheit oder in der Mehrheit daher kommt.
    ##############################################
    Beweise?
    Na klar, in welchem islamischen
    Land herrscht Frieden?
    IN KEINEM EINZIGEN!
    H.R

  4. Die ach so goldwerten Geschenkten wollen doch nur spielen. Alles nur Einzelfälle und nicht weiter tragisch. Das dicke Ende kommt erst noch.

  5. Was ich bemerkenswert finde: Wenn es um das asoziale, lustvolle, gegenseitige Abschlachten von „fremden Kulturen“ gegen „fremde Kulturen“ geht, finden Linksspinner das ganz töfte. Aus dem letzten Strang, Quelle Reffutschies strangulieren sich für Freedom oder so:

    … weil Personen im gleichen Zimmer zusammenleben müssen, ohne dass den Diskriminierungen und Angriffen Rechnung getragen wird, die aus der Unterscheidung von Nationalität, Religion, Kultur und Sexualität hervorgehen.

    Die finden es also vollkommen normal, daß sich die Wilden aus vielerlei Gründen sofort gegenseitig metzeln. Aus Gründen, die in Buntland vollkommen, absolut überhaupt total und ganz und gar seit 72 Jahren ü-ber-haupt-nicht gehen und die auch nicht vorhanden sind. Mann stelle sich das vor: BW-Stube – oder Marinekahn-Kammer – und zack! – hängen sich die Insassen an der Gurgel! Kommt jeden Tag vor/sarc.

    Prima ihr Struggelanten! Willkommen im Club! :)) Ihr Nahtzies!

    https://refugeestruggle.org/de/article/gedenken-nfally

  6. Kein urdeutscher Polizist kann/darf sich darauf verlassen, dass ihm ein muslimischer Kollege den Rücken deckt!
    Ich würde mich nicht wundern, wenn urdeutsche Polizisten von ihrem passdeutschen Moslem-Kollegen verraten werden, wenn sie zu einem muslimischen Streit kommen.

  7. Ein vergleichbarer Vorfall wie der im Artikel geschilderte ereignete sich schon vor zwei Jahren auch in Bonn-Beuel!

    Umma, umma, umma täterä!

  8. Schulz wird das alles lösen, davon bin ich überzeugt. Er ist derjenige, der alles gut werden lässt. Steht ja sogar schon in den Zeitungen;-))

  9. Es ist keine „fehlgeleitete Politik“. Es ist eine antiwstliche,antiweiße Hasspolitik gegen das deutsche Volk.Unsere selbstgewählten Zertreter des deutschen Volkes wollen Mao’s Beispiel folgen und uns aus unserem eigenen Land vertreiben,indem sie so viele Fremdvölker wie nur irgendmöglich aus aller Welt hierherlocken und ihnen ein neues Paradies versprechen.Solch einen abstrusen Krieg gegen sein eigenes Volk zu führen wndet meist damit,dass die Volksvernichter am Ende selbst am Galgen baumeln.Entweder durch die Hand eines wütenden Mobs oder durch die Hand der Wilden aus Shitslamien.So oder so,Merkel und Gesockse kriegen schon noch,was sie verdienen,da bin ich mir sicher…

  10. Bürgerkrieg gehört ab einer Islamistenquote von 10 % der Gesamtbevölkerung nun einmal dazu.
    Das ist in allen Ländern auf der Erde so.

    Weshalb sollte Deutschland da eine Ausnahme machen.
    Der Islam gehört lt. Merkel zu Deutschland!
    Und Merkel wurde mehrheitlich gewählt.
    Der Wahlmichel toleriert deshalb den Bürgerkrieg!

  11. Der bunte, innerislamische Dialog hat das Potential, ganze Regionen in Schutt und Asche zu legen (Irak, Syrien, Jemen etc.).
    Aber mit dem Grenzübertritt in das Reich des ewigen Friedens, der Toleranz und der Sozialsysteme wird das sicher ganz anders.

  12. Die oberpeinliche Ska Keller (GRÜNE) spricht sich dafür aus, noch mehr Illegale nach Deutschland reinzulassen, weil ihrer Ansicht nach die Mehrheit der Deutschen dafür sei alle in Deutschland aufzunehmen.

    Richard Sulik aus der Slowakei zerlegt das dumme Gesabbel dieser strunzdummen GRÜNEN Schwätzerin die in ihrem Leben noch niemals eine richtige Arbeit ausgeübt hat.

    Scheinbar sind dieser hohlen Nuss Ska Keller die mittlerweile offen ausbrechenden Konflikte in unserem Land nicht bekannt bzw. sie bekommt nicht mit das gerade in Frankreich bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen.

    Möglicherweise hat sich diese GRÜNE Dummnudel schon die letzte Gehirnzelle mit Cannabis weggeraucht.

    https://www.youtube.com/watch?v=gr3glPP4EO0

  13. #7 Freidenker (22. Feb 2017 18:29)
    Schulz wird das alles lösen, davon bin ich überzeugt.
    ………….
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn ich dieser Capo nur sehe, bekomme ich Albträume.

  14. OT Für rund 200 Italiener ist die Reise auf einer Fähre zum Albtraum geworden: Weil die Bord-Bar geschlossen wurde, ist eine Gruppe von etwa 60 nordafrikanischen, zum Teil schon abschiebebereiten Flüchtlingen regelrecht ausgeflippt und hat das Schiff in Angst und Schrecken versetzt, berichtet die italienische Zeitung „La Stampa“.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170222314657875-panik-auf-italienischer-fahre-betrunkene-migranten-randalieren-und-belaestigen-frauen/

  15. Heute werden wir wieder einmal von den Staatsmillionären [Maaßen] belogen, wie wir in den DLF-Nachrichten hören:

    Verfassungsschutz Weiter Zulauf für islamistisch-terroristische Szene in Deutschland

    Die islamistisch-terroristische Szene in Deutschland ist nach Angaben des Bundesamtes für Verfassungsschutz größer geworden.

    Behördenpräsident Maaßen sagte in Berlin, inzwischen zähle man 1.600 Personen. Ende des vergangenen Jahres lag die Zahl noch bei 1.200. Maaßen äußerte sich beim Europäischen Polizeikongress und betonte, die Herausforderungen für Nachrichtendienste seien wesentlich komplexer geworden. Er verwies in diesem Zusammenhang auf die Radikalisierung im Internet und über Messenger-Dienste.

    Was für Neuigkeiten!
    Jeden Tag kommen sie her, werden hergebracht auf unsere Kosten, die Massenmörder udn Vergewaltiger – die angeblich alle 17 sind…

    Wie verlogen diese Meldugn ist, karrikiert die NZZ in der DLF-PRESSESCHAU vom 07.09.2007

    „Letztlich geht es um die Frage, wie Deutschland mit seinen über 30.000 bekannten Islamisten umgehen will.
    Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus ist kein Sonntagsspaziergang, sondern ein Ringen mit vielen Opfern. Das müsste man spätestens seit dem 11. September 2001 wissen. Dazu darf sich auch der Rechtsstaat harte Bandagen erlauben“

    Mal sehen, nach wievielen Toten durch Terror Michelsvolk endlich aufwacht.

  16. #7 Freidenker (22. Feb 2017 18:29)

    Mahdi Martin Schulz wird uns rechtleiten. Wir sind in Allahs Hand.

  17. …aber wenn es gegen Deutsche geht, sind sie sich vermutlich schnell einig und halten zusammen.
    Ein Alptraum, dass die auch immer mehr in den Polizeidienst und in die Bundeswehr einsickern.
    Das gehört sicher schon seit längerem zum Plan des radikalen Islam für die Landnahme.
    Wer wird uns dann beschützen (eigentlich nur eine rhetorische Frage…)?

  18. innerislamische Konflikte

    Genau. Und es geht noch weiter: Feuer, Gewalt und Scheisendreck, weil sich die Mohammedaner nicht im Griff haben, und ihnen Emotionskontrolle (außer um die Kuffar und sich gegenseitig zu beschei$$en) unbekannt ist.

    Neues von der Travemünder Mega-Asylbude in der Osteestraße (am Skandikai), ab nächsten Montag geht es los:

    Am Montag sollen die ersten 38 Personen einziehen. Vorwiegend sind es männliche Flüchtlinge, die bis zu einem Matratzenbrand in einer Halle im Ratekauer Weg gewohnt haben.

    AAAAAAAAAAAhhhhhhhh!
    Also Klartext: Islamische Brandstifter, die zu 100% vom Steuermichel finanziert werden, die ihre Bude – nagelneu oder gebraucht spielt keine Rolle – sofort anzünden, wenn ihnen was nicht paßt, ziehen in die nächste extra für sie gebaute Luxusherberge.

    http://travemuende-aktuell.de/artikel/21581-Die-Ostseestrasse-ist-startklar.html

    NB: Pudding-Hamza ist auf freiem Fuß.

  19. geliefert wie bestellt würde ich sagen, hoffe immer noch das viele links rot grüne Idoten unter den neuen `Erlebenden`sein werden, damit der Lernprozess bei den `Gutmenschen` mal einsetzt!
    Aber wahrscheinlich kommt hier jede Hoffnung zu spät. Die glauben wenn ihnen die Axt den Kopf vom Rumpf trennt sicher noch sie haben alles richtig gemacht nur wahrscheinlich zu wenig davon.

  20. Heute war/ist auch wieder eine Kurdendemo in Heilbronn.. Massives Polizeiaufgebot in der Innenstadt.

  21. „Erlebende“

    Die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal, möchte das Wort „Opfer“ durch „Erlebende“ ersetzen. In Interview mit der taz meinte Sie:

    „wenn mir jemand erzählt, dass er oder sie einmal einen Autounfall gehabt hat, wird sich meine Wahrnehmung dieser Person wahrscheinlich kaum verändern.“

    Was soll man dazu noch sagen …

    https://www.taz.de/!5379541/

  22. Diese machen sich einen schlanken Fuß und meinen der Staat Deutschland kann ihr Dasein finanzieren.
    Keiner hat mal den Mut gehabt und fragt warum sie nicht für die Freiheit und Wohlstand in ihrem Land kämpfen und die Landeskultur schützen. Nein der schlanke Fuß nach Europa ist der geringste widerstand. Und wenn das Bleiberecht verwehrt wurde, sollte nicht immer dagegen demonstrieren werden. Am Hauptbahnhof Prager Straße ist ein Flüchtlingsbeschaffungsterritorium von Drogen entstanden und die Stadt toleriert es. Da werden die Briefchen offen übergeben. Und da sage mir einer Flüchtlinge sind traumatisiert.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Saarland ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen März 2017. Oder ihr bekommt euren saarländischen Zwerg zurück!

  23. OT

    Achtung wichtig!

    Der WDDR (Aktuelle Stunde) hetzt gleich gegen Werbung auf rechten Internetseiten

    Das betrifft uns auch.

  24. #13 Theo Retisch (22. Feb 2017 18:37)
    …mal sehen, nach wievielen Toten durch Terror Michelsvolk endlich aufwacht.

    Deutschland kann ganz locker 500000 tote Deutsche pro Jahr aushalten. Per Saldo machen Merkel und Komplizen immer noch einen fetten Gewinn, wenn sie jedes Jahr 1 Mio Neger und Araber ins Land bringen lassen.

  25. Der Leidensdruck muss aber inzwischen so groß sein, dass die Geschichte dennoch aus Polizeikreisen durchsickerte. Damit aber nicht genug. In diesem Zuge kam außerdem heraus, dass es sich hierbei nicht um einen Einzelfall in der Auseinandersetzung zwischen arabisch- und türkischstämmigen Polizisten handelte, sondern “es immer wieder zu Konflikten zwischen den beiden Volksgruppen kommt”.

    Die Polizistin Tania Kambouri hat sich zu dem Thema doch schon öfters geäußert und sogar ein Buch darüber geschrieben.


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

  26. Ich empfehle allen Polit-Pappnasen die sich bisher als Deutschland-Zerstörer gerieren ein Praktikum bei Polizei, Feuerwehr oder Krankenhäusern in sogenannten Problembezirken.

    Da ja ganz Deutschland mittlerweile ein Problembezirk ist, dürfte ein entsprechender Praktikumsplatz nicht schwer zu finden sein.

  27. Mit dem Islam ist kein Frieden möglich. Weder nach außen noch nach innen, gleich ob der Islam in der Minderheit oder in der Mehrheit daher kommt.

    Das ist der Kern von allem, was den Islam betrifft. Ich frage mich nur, was daran so schwer zu verstehen ist. Überall wo Moslems sind ist Krieg. Klar, es gibt auch solche, die friedlich sind. Leider sind das aber nicht die massgebenden.

    Ich sage es schon lange:
    Moslems in ihren Ländern in Ruhe lassen, die besorgen es sich da schon selber. Ich sehe keinen Grund, warum wir uns mit deren Scheiss auseinandersetzen sollten. Die bringen so um die 0% an Wertschöpfung ein. Die sollen in ihren Heimaten so leben, dass sie glücklich sind, mit 100’000 Moscheen, ständigem Salat und sich gegenseitig bereichern.
    Keinen mehr rein lassen, ausser er distanziert sich von dem tollen friedlichen Islam.

  28. Gib mir mehr, gib mir mehr, gib mir mehr davon…
    Besonders im Regierungsviertel und vor / hinter den Türen der Teddybärenwerfer!

  29. #21 hiroshima (22. Feb 2017 18:47)

    #13 Theo Retisch (22. Feb 2017 18:37)
    …mal sehen, nach wievielen Toten durch Terror Michelsvolk endlich aufwacht.

    Deutschland kann ganz locker 500000 tote Deutsche pro Jahr aushalten. Per Saldo machen Merkel und Komplizen immer noch einen fetten Gewinn, wenn sie jedes Jahr 1 Mio Neger und Araber ins Land bringen lassen.

    Welche Steuern zahlen denn die Neger und Araber, wovon der gemeine Bundestagsabgeordnete, Regierungspräsident oder Minister von Müh und Arbeit freigehalten werden könnte?

  30. Ist doch prima. Wenn wir endlich wieder eine deutsche Regierung haben bieten diese Islamis gute Gründe zur sofortigen Repatriierung.

  31. #1 Mork vom Ork (22. Feb 2017 18:14)

    Der linkssozialistische “Glaube” führt in die Anarchie. Die wissen’s nur noch nicht.

    Wissen und wollen sie: Auf die Anarchie folgt die Revolution, auf die Revolution der Sozialismus. Das ist der Weg!

  32. #20 Babieca (22. Feb 2017 18:41)

    Keine Brandstiftung ist Illegal – Überall:

    OT
    Drei Verletzte nach Brand in Gemeinschaftsunterkunft – vorläufiges Ermittlungsergebnis

    …Die Beamten ermitteln nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Ein dringender Tatverdacht richtet sich gegen einen 35-jährigen Bewohner der Unterkunft. Er soll in einem Bett geraucht und so die Matratze in Brand gesetzt haben.

    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/256588

  33. #22 lorbas (22. Feb 2017 18:48)

    dass es sich hierbei nicht um einen Einzelfall in der Auseinandersetzung zwischen arabisch- und türkischstämmigen Polizisten handelte

    In Umma Kingdhimm, das auch der Brexit nicht mehr vor der totalen Islamisierung schützt, ist das seit Jahrzehnten üblich. Aus dem europäischen Goodwill entstand der übliche islamische-3-Welt-Mordwill. Spezialität der islamischen PVB in GB: Sie sind für Frauen kein Schutz, sondern Vollstrecker der Sharia.

    Aber nein, kein Schwanz hierzulande („Polizei und BW müssen „bunter“ werden“) guckt mal nach UK oder auch USA. Da gibt es nämlich noch was: Die einzige „Buntheit“, die zuverlässig immer für Ärger und Tote sorgt, ist der Islam.

  34. #7 Freidenker (22. Feb 2017 18:29)

    Schulz wird das alles lösen, davon bin ich überzeugt. Er ist derjenige, der alles gut werden lässt. Steht ja sogar schon in den Zeitungen;-))

    Ja, Chulz ist der neue Messias der Sozen.

    Er kann Wein in Urin, Arbeitsleistung in Steuern, Kinder namens Paul in Kinder namens Mohammed verwandeln und Volksverkäufer in den Demokratie-Tempel berufen.

  35. #4 Babieca (22. Feb 2017 18:24)

    „Am 21. Februar 2016 um 0:35 wollte Nfally, laut Polizei, in seinem Zimmer im Lager in Dorfen schlafen gehen. In diesem Moment dachte er nicht, dass der Tod auf ihn wartet. Der Mörder wartete hinter seiner Tür auf ihn, um ihn seines Lebens zu berauben.“

    Erst präsentieren diese Humanoiden diese fake-facts um dann mit einer messerscharfe Analyse die Polizei Dorfen, das Landratsamt Dorfen und das Asylsystem als wahre Täter zu entlarven. Das Maulwerk dieser Humanoiden ist so gross dass es kein Mensch schaffen wird es zu stopfen. Auch unsere tapfere Büttenredner werden sich wohlweislich hüten diese Unverschämtheiten durch den Kakao zu ziehen, weil Aktivisten nicht drohen sondern gleich abmurksen. Da sind angebliche AfD-Sympathisanten garantiert eine ungefährliche Beute

    https://refugeestruggle.org/de/article/die-opfer-dieses-asylsystems-les-victimes-de-ce-systeme-dasile
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/karneval-mainzer-buettenredner-kriegen-hassmails-von-afd-sympathisanten-a-1135725.html

  36. Dank Merkel, Gabriel, Gauck, Pädo-Partei und SED inzwischen alltäglich hier:
    34-Jähriger schlug wild auf dem Heidelberger Bismarckplatz um sich und verletzt mind. 4 Passanten

    Aus dem Text hier nur ein kleiner Auszug:
    Auf seinem Weg von der Hauptstraße bishin zum Bismarckplatz griff er bisherigen Feststellungen zufolge vier Passanten an.
    -/-
    Auf dem Weg zur Dienststelle und auch in den Räumlichkeiten des Polizeireviers schrie der 34-Jährige lautstark auf Arabisch umher.“
    Komplett hier:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3567501
    Abschaum, arabischer!!!

  37. ***Eilmeldung***

    Das Buch -Prophezeiung- ist zurück nachdem es zweimal verboten wurde, bzw. der Vertrieb von Verlagen gestoppt wurde. Der Autor hat den Vertrieb nun ausschließlich über Amazon selbst organisiert.

    Das Buch ist das Werk einer Einzelperson ohne großen Verlag im Hintergrund und es wird prompt zum Aufsteiger des Tages bei Amazon.

  38. „Mittlerweile werden auch immer häufiger innerislamische Konflikte in der deutschen Öffentlichkeit gewalttätig ausgetragen.“
    —–

    Die können sich gerne so lange an die Gurgel gehen, bis keiner mehr übrig ist.
    Aber bitte da, wo sowas üblich ist und nicht hier.

  39. #33 Blue02 (22. Feb 2017 18:54)
    Welche Steuern zahlen denn die Neger und Araber, wovon der gemeine Bundestagsabgeordnete, Regierungspräsident oder Minister von Müh und Arbeit freigehalten werden könnte?

    Um Steuern geht es doch schon lange nicht mehr. Der Außenhandelsüberschuß von Deutschland muß dringend abgebaut werden. Bei dieser Aufgabe können Neger und Araber einen wertvollen Beitrag leisten.

  40. Na, das ist doch schön, da wird einem ja so richtig warm ums Herzilein; total gemütlich, bunt und kuschelig multikulti…!
    Die Kacke muss erst richtig am Dampfen sein, ehe der dumme Michel mit Arbeiten aufhört und auf die Gasse geht! Solange das Weizenbierchen noch billig ist, der Sprit bezahlbar bleibt, man genug zu fressen hat und die Bude warm ist, geht’s als noch nicht schlecht genug! Solange die dummen Deutschen als noch so wählen, ist die Schmerzgrenze als noch nicht erreicht! Es muss und es wird als noch schlimmer kommen und das ist wohl gut so, da es anscheinend so sein muss, weil die Leute sonst nicht mit Pennen aufhören!! Schland hat nur noch eine Chance – AfD im Herbst wählen und zwar die geschlossene Mehrheit; das wird aber nicht passieren, da die Deutschen zu doof sind! Ich sehe schon eine rot-rot-grüne Koalition und Ole Scholz als BuKa – na dann gute Nacht Doofschland!!

  41. Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

    Ich weis es ist leichter gesagt als getan.
    ABER DANN HOLT EUCH DEN RESPEKT UND ZEIGT ES DEM GESINDEL.
    Anders wird es nicht funktionieren. Weiter den „Schwanz“ einziehen wird nicht zum Erfolg führen sondern das Gegenteil bewirken.

  42. #47 Mork vom Ork (22. Feb 2017 19:03)
    “Mittlerweile werden auch immer häufiger innerislamische Konflikte in der deutschen Öffentlichkeit gewalttätig ausgetragen.”
    —–

    Die können sich gerne so lange an die Gurgel gehen, bis keiner mehr übrig ist.
    Aber bitte da, wo sowas üblich ist und nicht hier.
    ++++

    Ja, da keimt Hoffnung auf.
    Die Islamisten bringen sich hauptsächlich untereinander um!

  43. In Italien abgelehnte illegale Schmarotzer, lassen vor dem Sie aus dem Land raus müssen noch einmal richtig die Sau raus.

    https://www.youtube.com/watch?v=Is85IJiNhik

    50 abgelehnte Asylbetrüger/Schmarotzer (wahrscheinlich syrische Moslems) verwüsten eine italienische Fähre, plünder Kabinen von Passagieren und begrapschen Frauen,
    also das ganze Repertoire, der Bereicherung, welches Merkels Gäste auch bei uns in Deutschland abliefern.

  44. #36 Ausgewanderter (22. Feb 2017 18:56)
    #1 Mork vom Ork (22. Feb 2017 18:14)

    Der linkssozialistische “Glaube” führt in die Anarchie. Die wissen’s nur noch nicht.

    Wissen und wollen sie: Auf die Anarchie folgt die Revolution, auf die Revolution der Sozialismus. Das ist der Weg!
    —-

    Nun ja, wie definiert denn dann das linke Klientel den Sozialismus?
    Mit den Musels ist der nicht zu machen.

  45. Statt Erdolf die Lanxess-Arena für seine turkvolksaufhetzenden Wahlreden, sollte man die Arena seiner Glaubensgemeinschaft zur innerislamischen Selbstreinigung zur Verfügung stellen und den übriggebliebenen Abschaum nach dem Spektakel schnellstens zur medizinischen Versorgung in die Uniklinik von Incirlik ausfliegen.

  46. Mir ist das „Wurscht“, wie eine spd-Seniorin sich einmal auszudrücken pflegte.

    Es sind nicht meine Kinder und Enkel, die die Suppe auslöffeln müssen. Die sind in Sicherheit.

    Es sind die Kinder und Enkel der Renates, Martins, Lenas und Thorbens.

    Für die paar Jährchen, die ich noch habe wird der Sauladen noch halten. Wenn hinterher ein Super-Jugo-2.0 herrscht ist mir das „Wurscht“.

  47. Es müsste ein Notgesetzerlass geben, der es erlaubt, Krawallmachern wie diesen dort oben SOFORT das Handy zu konfiszieren, damit sie sich nicht mehr organisieren können!
    Massenabschiebungen ist alles was helfen könnte!!!

    Von Amnesty, Pro Asyl usw profitieren hauptsächlich nur die Strolche!

    TRUMP macht das einzig Richtige, er schmeißt alle Illegalen und alle Kriminellen raus! Sein Land wird bald glänzen wie sein TRUMP TOWER! Der Mann hat es einfach drauf, Ordnung zu schaffen in dem Schweinestall, in dem Drogen, Dreck und alles Verbotene bislang zuhause war!

    Nur ein sauberer Mann wie Donald TRUMP kann auch Ordnung und Sauberkeit schaffen!

  48. @ #56 jeanette (22. Feb 2017 19:12) :
    „Notgesetzerlass „?
    Die „Eliten“ sind antideutsch. Gegen wen glauben Sie würden die dieses Notstandsgesetz einsetzen?
    Gegen Merkels Lieblinge oder gegen die „Dunkeldeutschen“?
    Solange diese „Elite“ bei den Wahlen nicht massiv verliert, ändert sich gar nichts.

  49. Unterdessen werden in Köln die Käfige für die Faschingsfeiernden aufgebaut, damit sie ungestört fröhlich sein können!

  50. Gesundbrunnen ist ein heißes Pflaster, sehr bunt.

    Weitere Nachrichten aus Berlin:

    Obdachlosenhilfe muss nun selbst ein Obdach suchen

    Dem Kontaktladen Klik in der Torstraße in Mitte wurde zum 31. Mai von der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) gekündigt.

    Das Hilfsprojekt Klik für obdachlose junge Menschen steht vor dem Aus. Grund: Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) hat den Gewerbemietvertrag zum 31.?Mai gekündigt!

    Der ganze Artikel

    http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/obdachlosenhilfe-muss-nun-selbst-ein-obdach-suchen

    Rot-Rot-Grün will nicht nach Afghanistan abschieben

    Das rot-rot-grün regierte Berlin wird sich nach den Worten mehrerer Koalitionspolitiker nicht an Sammelabschiebungen nach Afghanistan beteiligen.

    „Man kann Menschen nicht nach Afghanistan abschieben”, sagte die migrationspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Canan Bayram, am Mittwoch im rbb-Inforadio. „Die Menschen sind dort an Leib und Leben gefährdet. Das wäre verantwortungslos, das machen wir in Berlin nicht.” Ähnlich äußerte sich die Linke.

    Der ganze Artikel

    http://www.bz-berlin.de/landespolitik/rot-rot-gruen-will-nicht-nach-afghanistan-abschieben

  51. Ich hoffe nur, dass uns ein anderes Land rettet. Wir selbst schaffen das nicht mehr. Vielleicht ist Rußland eine Rettungsnation oder die USA?

  52. In asylunter schlagen sich die verschiedene
    islam glaubigen gruppierungen sich jetzt schon den schadel ein.

    Wirdt alles unter den teppich gekehrt!

    Glaub mir. es sieht hier in kurze aus wie in Alleppo
    Rakkah, Mossul und andere trummerstadte.

  53. Die deutsche, veröffentlichte Meinung ist wie ein gerades Förderband: Wer vorne absteigt, steigt hinten wieder auf und redet erneut das Gleiche, Endlosschleife „Böser, böser Trump!“ Was machen alle die, wenn sich die Sache normalisiert?

  54. @ #63 vitrine (22. Feb 2017 19:16) :
    Die Berliner haben die linke Mehrheit gewählt. Jetzt haben sie sie eben.

  55. Dass sich Moslems untereinander in D prügeln und verfolgen, ist eigentlich nicht überraschend, denn das tun sie in ihren Heimatregionen ja auch!
    Der Unterschied liegt nur in der Qualität der eingesetzten Mittel. Hier Steine, dort Bomben.

    Die Sache sieht aber ganz anders aus, wenn Kuffar, also Ungläubige in`s Spiel kommen: Dann haben alle Moslems nur noch EINEN Feind. Und das sind wir.

    Es wird dann kritisch, wenn diese Tatsache bei unseren „Gutmenschen“ und den Regierenden verdrängt bzw. nicht zur Kenntnis genommen wird. Dann werden Moslems bei der Polizei und Bundeswehr eingestellt, um unser Land zu schützen bzw. zu verteidigen. Mit welchem Hintergrund, welcher Erziehung? Dass man die Ungläubigen töten soll, dafür mit dem Paradies belohnt wird, die Scharia einführen soll?

    Und man sollte nicht vergessen: Einmal Moslem, immer Moslem! Denn es ist sehr leicht, ein Moslem zu werden, aber sehr schwer und zudem mit dem Tode bedroht, den Islam zu verlassen!

  56. Tja, was kommt da eigentlich in unser Land?
    – mehr Männer;
    – so unter dreißig;
    – physisch robust;
    – mutig/ durchsetzungsstark;
    – haben es dort zu nix gebracht;
    – ohne Bindungen, die sie hindern;
    – viele auch kriminell, Ausweis weg, neues Leben;
    – haben vom guten Leben hier im Sozialsystem gehört;
    – können kein Deutsch, sind mehrheitlich ohne Schulabschluss, teilweise Analphabeten;
    hauptsächlich Muslime.
    Wie sollen die uns jemals helfen? Die werden auch langfristig mangels Perspektive unzufrieden sein. Ich befürchte Zustände wie in Mogadischu, hier bei uns, in weniger als einer Dekade.

  57. #62 jeanette (22. Feb 2017 19:14)
    Unterdessen werden in Köln die Käfige für die Faschingsfeiernden aufgebaut, damit sie ungestört fröhlich sein können!
    —-

    Nur, daß auch Käfige offene Türen haben können. Eine Scheinsicherheit wird hier propagiert.

    Im übrigen verkleide ich mich als Squaw und nehm mein Hackebeilchen mit.
    Ein Hackebeilchen Armlänge und wenn nicht, zischt das Beilchen unter Gürtelhöhe.

  58. POL-DU: Polizei Duisburg an Karneval gut aufgestellt

    Duisburg (ots) – Damit die Karnevalisten unbeschwert feiern können, ist die Duisburger Polizei an den närrischen Tagen mit allen verfügbaren Kräften im Dienst. „Zusätzlich unterstützen uns, wie bereits im vergangenen Jahr, Einsatzkräfte der Hundertschaft sowie Kommissarsanwärterinnen und -anwärter“, sagt Polizeipräsidentin Elke Bartels. In Zusammenarbeit mit der Stadt und den Veranstaltern sind im Vorfeld die Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen, vor allem des Terroranschlags in Berlin, überarbeitet worden. Von Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt werden Sperrstellen eingerichtet. Ebenso werden Interventionsteams mit Maschinenpistolen und Schutzwesten vor Ort sein. Bereits am vergangenen Wochenende haben die Sicherheitsmaßnahmen beim Blutwurstsonntagszug in Meiderich mit rund 5 500 Zuschauern ihre erste Bewährungsprobe bestanden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3567142

    Interventionsteams mit Maschinenpistolen beim Karneval? Gab’s in Deutschland schon immer, oder?

  59. Vor solchen Zuständen warnen PI, Pegida usw. ja seit Jahren, die Deutschen juckte es nicht. Jetzt bekommt sie eben, was sie mehrheitlich bestellt haben.

    Frankreich gibt diese Tage einen netten Ausblick auf die Zustände deutscher Großstädte der Zukunbt. Falls jemand da jemand von euch noch eine Immobilie stehen hat, ganz schnell verkaufen, bevor es auch da losgeht und die Preise wie in Paris in den Keller rauschen.

    Deutsche Großstädte werden sich schon in den nächsten 5-10 Jahren endgültig in 3. Welt Slums verwandeln.

  60. 1. 57 NieWieder (22. Feb 2017 19:14)
    @ #56 jeanette (22. Feb 2017 19:12) :
    “Notgesetzerlass “?
    Die “Eliten” sind antideutsch. Gegen wen glauben Sie würden die dieses Notstandsgesetz einsetzen?
    Gegen Merkels Lieblinge oder gegen die “Dunkeldeutschen”?
    Solange diese “Elite” bei den Wahlen nicht massiv verliert, ändert sich gar nichts.
    ———————–

    Wie sollen die weg? Alle müssten die AFD wählen!

    Die Nichtwähler sind die einzigen, die das Blättchen noch wenden könnten. Die Nichtwähler sind vielleicht hauptsächlich Frauen. Die AFD muss in FRAUENZEITSCHRIFTEN Annoncieren und irgendetwas Interessantes, Verlockendes den Frauen versprechen.

    Die Autoverkäufer der großen Autohäuser wissen beispielsweise, dass sie eine Luxuskarosse nur verkaufen können, wenn sie die Zustimmung der Ehefrau findet. Sie behandeln die Gattin besonders zuvorkommend.

    Das ist die letzte Chance die ich noch sehe, um das Ruder bei der AFD herumzureißen. Die AFD muss kostenlose Frauentaxis (Ein Damentaxi) versprechen ab 23:00 h nachts! Jede Frau bekommt Gutscheine für jede Woche das Anrecht auf einmal eine Fahrt (die nicht übertragbar ist und verfällt bei Nichtgebrauch). Die Frauen können dann mal was trinken gehen, sich mit anderen Freundinnen treffen und müssten den Heimweg nicht fürchten! (Dafür könnte man dann den Muslimen das Kindergeld streichen wenn sie die Kinder nicht christlich sondern islamisch erziehen!) Das wäre noch ein Riesengeschäft!

    Wenn Schulz den Hartz 4 Tod verspricht, dann muss man schon etwas dagegenhalten können!

  61. Nachtrag:

    „Herr Singal, Sie sind schon sehr geölt im Reden“
    ^^
    Jetzt geht es noch 15 Minuten um DITIB auf Türklandfunk.

  62. Bücher in der Lounge: Am Donnerstag ist unsere Kuratorin Dr. Schoole Mostafawy zu Gast in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe und spricht über „Raritäten aus der islamischen Welt“. ???

    Die Badische Landesbibliothek verfügt über einzigartige Zeugnisse der islamischen Buchkunst, die als Teil der „Karlsruher Türkenbeute“ eng mit der Geschichte Badens, Europas und der Osmanen verknüpft sind.

    Sie lassen den hohen zivilisatorischen Stand der islamischen Kultur zum ausgehenden 17. Jahrhundert erahnen und schlagen eine Brücke von Baden in die Welt.

    http://www.blb-karlsruhe.de/blb/images/2017/veranstaltungskalender-1.pdf

    Vorbeischauen und sich aktiv einbringen oder…konvertieren!

  63. Merkel geht über Leichen. Andere sind ihr egal. Wer eine andere Meinung hat oder kritik übt, wird von ihr beseitigt.

  64. Aber mal ehrlich,was soll das Gekeife.Mein Heimatland Deutschland hat diese Knalltüten ins Land genommen um ihre Arbeitskraft zu nutzen,haben auch ihren Job gemacht,gut verdient ,dann war der Job alle und man hätte sie herzlich aber bestimmt in ihre Heimat entlassen müssen.Wenn ich meinen Klempner nicht mehr brauch,wird er bezahlt und geht er Heim,oder mach ich ihm dann ein Zimmer zu recht,absurd.Es ist der Sauerei sämtlicher Regierungen anzulasten die Arbeitskräfte nicht nach Beendigung ihrer Tätigkeiten in ihre Heimatländer zu repatriieren.Die haben hier nichts mehr verloren,Deutsch-Türke oder Deutsch-Sonstwas ist ein idiotischer Witz und eine Ausgeburt unfähiger deutscher Politärsche.Natürlich bilden sie Brückenköpfe wen man sie lässt,und man lässt sie.

  65. Eben auf Pro7 Galileo – Kindererziehungsfernsehen. Alle dürfen mal Polizist spielen – grausamst! Du verfolgst ein Auto, es wendet auf der Autobahn – Du hälst es an, der Fahrer erzählt er sei Arzt und hat es eilig…Du siehst einen Aufkleber auf der Heckscheibe – ein Adler und ein anderer aus dem „rechten Spektrum“ Du nimmst den mann fest und verhinderst einen rechtsextremen Anschlag-Glückwunsch! Danach, Du verhinderst einen Anschlag auf ein Asylbewerberheim…hol Dir das alles als APP…

    ekligste billige Kinderdemagogie-Propaganda der Staatslügenmedien! Ich kotze gerade Sturzbäche…

    Die DDR war echt harmlos gegen diesen Müll!

  66. Sollten diese Leute die „kritische Masse“
    erreicht haben, so werden sie ihre Konflikte
    zunächst „auf Eis legen“, um sich im Kampf gegen
    uns zu verbünden.
    Nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist
    mein Freund.
    Und die kritische Masse ist wohl bald erreicht.
    Schaut nach Frankreich und Schweden!
    Wir als Europäer, speziell als Deutsche,
    stehen dem hilflos gegenüber.
    Wehrlos.
    Warum? Wieder muss ich meine zwei jungen
    Kollegen (23) als Beispiel heran ziehen:
    Politisch desinteressiert, hedonistisch,
    indoktriniert. Hauptsache, man kann auf dem
    Smartphone rum wischen.
    Waren nicht Soldat (ich SaZ 8),
    sind unsportlich, fast Mädchen.
    Im bevorstehenden Konflikt keine Hilfe,
    eher Belastung.
    Und von der Sorte kenne ich viele.
    Aber auch von meiner Sorte!

  67. #16 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017 18:33)

    Die oberpeinliche Ska Keller (GRÜNE) spricht sich dafür aus, noch mehr Illegale nach Deutschland reinzulassen, weil ihrer Ansicht nach die Mehrheit der Deutschen dafür sei alle in Deutschland aufzunehmen.

    Richard Sulik aus der Slowakei zerlegt das dumme Gesabbel dieser strunzdummen GRÜNEN Schwätzerin die in ihrem Leben noch niemals eine richtige Arbeit ausgeübt hat.

    Scheinbar sind dieser hohlen Nuss Ska Keller die mittlerweile offen ausbrechenden Konflikte in unserem Land nicht bekannt bzw. sie bekommt nicht mit das gerade in Frankreich bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen.

    Möglicherweise hat sich diese GRÜNE Dummnudel schon die letzte Gehirnzelle mit Cannabis weggeraucht.

    https://www.youtube.com/watch?v=gr3glPP4EO0
    ———————————

    Die Keller will widersprechen, dass die meisten Deutschen Merkels Einwanderungspolitik nicht will.
    Deutschland hat viele Fluchtursachen verursach…soso, das waren Politiker, nicht der normale Bürger, der das ausbaden muss, was jetzt hier los ist. Klar hing das auch mit dem jahrelangen Wahlverhalten in DE zusammen, aber welcher Merkelwähler konnte nur im Ansatz ahnen, dass Merkel rechtswidrig die Grenzen für jedermann aufmacht.
    Die Keller ist einfach ohne Logik gutmenschlich-naiv und will, dass alle anderen auch so sind. Nur, sie kann sich nicht akzeptieren, dass der Wind sich schon lange gedreht hat.

    So richtg war sie im ganzen Leben auch nicht arbeiten, daher kommen die dämlichen Flausen im Kopf:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller

    Sie hat angeblich u.a. Islamwissenschaft studiert, also sollte sie es eigentlich besser wissen…demnach ist es Absicht von dieser verblendeten Agitatorin.
    Ich hoffe, die weltfremden GRÜNEN stürzen so richtig ab.

  68. Das sind die nächsten Edelflüchtlinge , die sich von den Grünen BP-Rösch in Meran die Schuhe putzen lassen werden
    der soll für sein Übergehalt auch was tun!
    http://www.unsertirol24.com/2017/02/21/seine-scheinheiligkeit-und-die-die-man-am-kreuz-erhoehen-wollte/

    Für rund 200 Italiener ist die Reise auf einer Fähre zum Albtraum geworden: Weil die Bord-Bar geschlossen wurde,
    ist eine Gruppe von etwa 60 nordafrikanischen, zum Teil schon abschiebebereiten Flüchtlingen
    regelrecht ausgeflippt und hat das Schiff in Angst und Schrecken versetzt,
    Die alkoholisierten Migranten sollen begonnen haben, das Schiff zu verwüsten und Frauen zu belästigen.
    Zudem hätten sie versucht, in die Kojen der Besatzung und
    der Passagiere einzubrechen, und aus den nicht versperrten Räumen Wertsachen gestohlen.
    berichtet die italienische Zeitung „La Stampa“.

  69. Und so sehen solche Konflikte aus:

    Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    „Höret doch uff, höret doch uff,“ schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

  70. Bildzeitung: GUANTANAMO Häftling sprengt sich für ISIS in die Luft

    „Er saß zwei Jahre im US-Gefängnis Guantanamo ein, wurde freigelassen, bekam eine Million Pfund Haftentschädigung – und sprengte sich jetzt für ISIS im Irak in die Luft. Der britische Dschihadist Roland Fiddler beschäftigt noch einmal die Sicherheitsbehörden in Großbritannien.“

    Was für ein Taugenichts. Da saß er doch zu Recht in Guantanamo und bekommt auch noch eine fette Abfindung von 1 MILLION Pfund! – Nicht einmal daraus kann der Tunichtgut etwas machen! Ein Versager und er weiß, dass er ein Versager ist. Nicht einmal eine Million Pfund kann ihn in die Zivilisation locken! Das sagt doch alles über diese Kreaturen!

    Die BZ nennt den Kerl auch noch einen „Briten“ diesen Kerl, der ganz augenscheinlich aus dem tiefsten Dschungel entsprungen ist! Beleidigung für alle Briten!

    NO HOPE! Für diese Kreaturen!

  71. @ #79 jeanette (22. Feb 2017 19:40) :
    Gute Vorschläge! Wenn ich es mal in der kalten PR-Sprache formulieren darf: Die AfD muss sich als „Kümmerer“ auch für Frauen geben.
    Vielleicht sollte die AfD eine App speziell für Frauen rausgeben: Welche Ecken wann nicht sicher sind? Welche „Einzelfälle“ es dort schon gegeben hat?
    Ich denke, Frauen in der AfD sollten sich was überlegen. Die wissen ja am besten, was bei Frauen ankommen könnte.

  72. @ #91 Demonizer (22. Feb 2017 19:52) :
    Die Grünen sind einfach Anhänger einer kleinen extremistischen Sekte. Natürlich kann man mit denen nicht diskutieren.
    Man muss nur die normalen Menschen darüber aufklären, wie gefährlich diese Sekte ist.

  73. #94 lorbas (22. Feb 2017 19:59)

    Und so sehen solche Konflikte aus:

    Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    “Höret doch uff, höret doch uff,” schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren
    ———————————–

    Ach was das war doch vor Jahren bei den Schweizern schon Gang und Gäbe. Diese Neuschweizer haben sich nur voll integriert. IRONIE OFF.

  74. #89 Demonizer (22. Feb 2017 19:52)
    #16 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017

    Ich habe Franziska Keller mal vor einiger Zeit per mail gefragt, ob sie sich SELBST in das Europaparlament wählen würde? Denn in einer TV-Sendung hat sie sich dermaßen „unprofessionell“ geäußert, dass ich daran Zweifel hatte. Und dass jetzt Herr Schulz als großer Erneuerer und Heilsbringer dargestellt wird: Das paßt doch!

  75. Die Prahlereien eines Asylwerbers (27) in einem Flüchtlingsheim in Tirol haben einen Fall ins Rollen gebracht, wie es ihn in Österreich noch nicht gegeben hat. Der Mann soll vor einem anderen Heimbewohner behauptet haben, nach Kämpfen in Syrien 20 bis 30 verwundete Soldaten des gegnerischen Assad- Regimes erschossen zu haben. Aus diesem Grund ist der 27- Jährige nun in Innsbruck wegen 20- fachen Mordes angeklagt.

    http://www.krone.at/oesterreich/in-fluechtlingsheim-mit-20-morden-geprahlt-syrer-vor-gericht-story-555469

  76. @ #79 jeanette (22. Feb 2017 19:40)

    Völlig richtig!

    Mich wundert sehr, warum die AfD hier nicht viel deutlicher Stellung bezieht und diejenigen gezielt anspricht, die zunehmend besonders bedroht sind.

  77. #11 Freidenker   (22. Feb 2017 18:29)  
    Schulz wird das alles lösen, davon bin ich überzeugt. Er ist derjenige, der alles gut werden lässt. Steht ja sogar schon in den Zeitungen;-))

    Hört, Hört:
    Das Lieber Freidenker steht nicht nur Täglich in den Zeitungen,
    das Läuft in der in den Radio und Fernsehsendern.
    Nonstop, 24/7, und als Höhepunkt in Gebärden Sprach in Ausgewählten Sendern.
    Täglich wird uns der Missias, der alle Sorgen und Mühsal,
    von vom Deutschen Volk,
    also den schon Länger hier Lebenden, B e f r e i t.
    Merkel hatte einen Plan,
    Chulz hat die Patentlösung,
    ich freue mich drauf und bin voller Hoffnung!

    Ironie

  78. 1/2 OT
    Es kommt noch „besser“ auf Islamlandfunk, jetzt gerade:

    Islam à la francaise

    Die französische Regierung wünscht sich einen „französischen Islam“, sie hat eigens eine Stiftung dafür gegründet.

    Islam macht krank, finde ich.

    Aber hört selbst, wenn ihr Nerven aus Stahlseilen habt.

  79. #99 Hajo42   (22. Feb 2017 20:06)  
    #89 Demonizer (22. Feb 2017 19:52)

    Ich habe Franziska Keller mal vor einiger Zeit per mail gefragt, ob sie sich SELBST in das Europaparlament wählen würde? Denn in einer TV-Sendung hat sie sich dermaßen “unprofessionell” geäußert, dass ich daran Zweifel hatte. Und dass jetzt Herr Schulz als großer Erneuerer und Heilsbringer dargestellt wird: Das paßt doch!

    Ska Keller und Marin Schulz sind Paradebeispiele dafür, was für unfähige Nichtsnutze in diesem Brüsseler Politbetrieb herum vegetieren und dieser Schulz will jetzt hier in Deutschland groß rauskommen indem die Medien so über ihn berichten wie es die SPD befiehlt.

    Ich frage mich wieviel Geld ARD und ZDF dafür bekommen, dass sie diese Lobhudelei auf diesen Martin Schulz verbreiten.

    Auf der Straße im normalen Volk hört man nur, dass dieser Schulz genau so unsympathisch wie die Merkel sei und obendrein noch ungepflegt aussieht.

    Also was soll die verdammte Lügenpropaganda?

  80. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017 20:19)

    Ich frage mich wieviel Geld ARD und ZDF dafür bekommen, dass sie diese Lobhudelei auf diesen Martin Schulz verbreiten.

    Da kann ich helfen:

    8,1 Milliarden Euro Rundfunkgebühren pro Jahr!

  81. #19 ChirurgenbrauchdasLand (22. Feb 2017 18:36)

    Wenn mich ein islamischer “deutscher” Polizist jemals anquatschen sollte, dann Gnade Ihm Gott! …Meine Treue gilt einzig und allein den Ahnen
    ————————————————
    Ja und dann?
    Dann kommen Sie vor ein „treudeutsches“ Gericht – vielleicht sogar schon mit einer kopfumlappten Richterin 😉 – und bekommen so richtig einen verbraten!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Die Zukunftsaussichten in diesem Land sind einfach grandios!!!
    🙁

  82. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017 20:19)

    #99 Hajo42 (22. Feb 2017 20:06)
    #89 Demonizer (22. Feb 2017 19:52)

    Ich habe Franziska Keller mal vor einiger Zeit per mail gefragt, ob sie sich SELBST in das Europaparlament wählen würde? Denn in einer TV-Sendung hat sie sich dermaßen “unprofessionell” geäußert, dass ich daran Zweifel hatte. Und dass jetzt Herr Schulz als großer Erneuerer und Heilsbringer dargestellt wird: Das paßt doch!

    Ska Keller und Marin Schulz sind Paradebeispiele dafür, was für unfähige Nichtsnutze in diesem Brüsseler Politbetrieb herum vegetieren und dieser Schulz will jetzt hier in Deutschland groß rauskommen indem die Medien so über ihn berichten wie es die SPD befiehlt.

    Ich frage mich wieviel Geld ARD und ZDF dafür bekommen, dass sie diese Lobhudelei auf diesen Martin Schulz verbreiten.

    Auf der Straße im normalen Volk hört man nur, dass dieser Schulz genau so unsympathisch wie die Merkel sei und obendrein noch ungepflegt aussieht.

    Also was soll die verdammte Lügenpropaganda?
    ——————————

    Die unparteiischen „Qualitätsjournalisten“ wollen ja auch nicht, dass sich für sie was ändert, denn wenn nicht Merkel, dann Schulz. Für die ist alles andere besser, als die AfD.
    Siehe auch die Rede von Björn Höcke
    Öffentlich Rechtlichen 8,3Mrd:

    Björn Höcke zum Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk: Versorgungswerke mit angeschlossenen Sendeanstalten

    https://www.youtube.com/watch?v=-ihr_mbpI5s

  83. 1. 96 NieWieder (22. Feb 2017 20:02)
    @ #79 jeanette (22. Feb 2017 19:40) :
    Gute Vorschläge! Wenn ich es mal in der kalten PR-Sprache formulieren darf: Die AfD muss sich als “Kümmerer” auch für Frauen geben.
    Vielleicht sollte die AfD eine App speziell für Frauen rausgeben: Welche Ecken wann nicht sicher sind? Welche “Einzelfälle” es dort schon gegeben hat?
    Ich denke, Frauen in der AfD sollten sich was überlegen. Die wissen ja am besten, was bei Frauen ankommen könnte.
    ————————–

    Eher eine App wo es kostenlose Damentaxis gibt!
    Niemand (der nicht vergewaltigt oder ausgeraubt oder ermordet werden will) geht mehr in der Dunkelheit ohne Auto raus!

    Zu einer Partei, die mir nachts mein Taxi bezahlt hätte ich Vertrauen!

    Hier werden Millionen von Kerlen (alleinreisende fremdländische Männer vielleicht auch Soldaten) bevorzugt vor den Einheimischen, bekommen alles umsonst.

    Frauen müssen Taxis umsonst bekommen! Das ist alles was zählt! Ein Gleichgewicht zwischen diesen widerlichen bedrohlichen Kerlen, die sich nachts draußen überall herumtreiben, und Sicherheit für Frauen schafft nur ein FRAUENTAXI, in das sie nicht rein können!

  84. #95 jeanette (22. Feb 2017 20:00)
    Bildzeitung: GUANTANAMO Häftling sprengt sich für ISIS in die Luft

    „Er saß zwei Jahre im US-Gefängnis Guantanamo ein, wurde freigelassen, bekam eine Million Pfund Haftentschädigung – und sprengte sich jetzt für ISIS im Irak in die Luft. Der britische Dschihadist Roland Fiddler beschäftigt noch einmal die Sicherheitsbehörden in Großbritannien.“

    Was für ein Taugenichts. Da saß er doch zu Recht in Guantanamo und bekommt auch noch eine fette Abfindung von 1 MILLION Pfund! – Nicht einmal daraus kann der Tunichtgut etwas machen! Ein Versager und er weiß, dass er ein Versager ist. Nicht einmal eine Million Pfund kann ihn in die Zivilisation locken! Das sagt doch alles über diese Kreaturen!
    ++++

    Waidmannsheil und Waidmannsdank!
    Weitermachen!

  85. Zum absoluten Tiefpunkt des Journalismus.Das vormals von Helmut Markwort seriös geführte Magazin „Focus“gibt dem amerikanischen Presidenten D. Trump die Schuld an den seit langer und kürzerer Zeit in Schweden gegen seine Gastgeber wütenden Migrantenmob.Das ist so unglaublich dass in mir der Zorn kocht.Wie kann so eine miese,demagogische Schmiere nur den Weg an unsere Kioske finden,wie kann so ein erbärmliches Produkt boshafter Autragskritzler in der Presselandschaft bestehen.Wie mag es Markwort gehen, wenn er sieht wie sich seine Schöpfung, als Mischung von Stürmer und Neuen Deutschland geworden, in der asozialen Kloake von schreibenden Irrenhäuslern langsam auflöst.

  86. #89 Freya- (22. Feb 2017 19:50)
    Massenschlägerei unter türkischen Großfamilien
    in Österreich – Hohenems, Vorarlberg

    Der Konflikt zwischen den beiden Großfamilien dürfte sich über den ganzen Tag bereits hochgeschaukelt haben. Am Abend kam es dann zu Handgreiflichkeiten, sieben Personen wurden leicht verletzt.

    25 Personen müssen befragt werden: ….
    ++++

    Und?
    Wer hat gewonnen?

  87. Wenn sich diese Bückbeter gegenseitig die nutzlosen Köppe einschlagen, sollte man nicht mehr dazwischngehen, schon gar nicht die eh schon geplagte Polizei, sondern man sollte schön abwarten, wer übrigbleibt, und die dann ausweisen. die Verletzten dürfen sie dabei natürlich mitnehmen!

  88. #109 jeanette (22. Feb 2017 20:31)

    …..

    Frauen müssen Taxis umsonst bekommen! Das ist alles was zählt! Ein Gleichgewicht zwischen diesen widerlichen bedrohlichen Kerlen, die sich nachts draußen überall herumtreiben, und Sicherheit für Frauen schafft nur ein FRAUENTAXI, in das sie nicht rein können!

    Ach wirklich jeanette? Frauen sind die mehrheitlichen Wähler der Grünen und sonstigen linken Mischpoke. Nach ihren Statements sind Sie auch eine (vielleicht inzwischen bekehrte Etatistin). Jetzt wird die Rechnung für dieses Verhalten präsentiert. Wie kommen Sie darauf, dass ausgerechnet Ihnen und Ihren Genossinen nun auch noch das Taxi steuerfinanziert werden soll.
    Und nebenbei, die afd hat sich doch als Lügengespinnst deklassiert.

  89. …Zita:…wo Polizisten im wahrsten Sinne des Wortes ihren Kopf für eine fehlgeleitete Politik hinhalten müssen….
    Piss mich gleich ein vorlachen und kotz die Bude voll…Beamte verschulden die Misere und die gleichen Beamten sollen die ach so Armen sein????
    JEDER Beamte ist durch seine Taten und Ja-Sagen schuldig an diesem Theater….das DUMME nur:ALLES DEUTSCHE…Alles CDU/CSU,SPD und Länderabhängig SED/Grün……Kotz…würg…reiz..

  90. OT oder so ähnlich

    Ist doch auch nett, was ich da gerade bei Welt/N24 gefunden habe:
    „Hamburg Türkisch-islamischer Ditib
    „Was für einen Wert haben sie schon, wenn sie keine Muslime sind“
    Seit Wochen steht der türkisch-islamische Verband Ditib in der Kritik. Mitglieder des Dachverbandes zeigen offen ihre antidemokratischen Grundhaltung – und ihre Abneigung gegen Deutsche. “

    Dieses Pack! Keinen Wert haben wir Nicht-Muslime für die? Aber so viel dann schon, dass wir den größten Teil von euch Pack am Fressen und Scheißen halten, nicht wahr?!
    Undankbares Gesocks! Jeder von uns bezahlte Bissen möge euch im Halse stecken bleiben!

    Entsschuldigt bitte meine drastische Wortwahl, liebe PI-Kollegen: Ich bin wütend!
    🙁 🙁 🙁

  91. #115 rookie (22. Feb 2017 21:17)

    #109 jeanette (22. Feb 2017 20:31)

    Das ist Frauenlogik, Hauptsache deren Muschi ist geschützt, dass ich als Mann dann mangels Muschi meinen Arsch dafür herhalten muss, ist denen dann egal…

  92. Das alles was wir erleben, die Verfolgungen, die sexuelle Unterdrückung von Frauen, der sadistische Umgang mit Schwächeren, die Vernichtung der ehemals blühenden, christlichen Kulturen im Mittelmeerraum, die Unfähigkeit zum Guten, die Rückständigkeit, der weltweite Terror – all das ist nichts anderes ein islamisch-islamischer Bandenkrieg seit 1450 Jahren.

    Seitdem Mohammed mit seinen diabolischen Wahnvorstellungen das personifizierte Böse als „Weltreligion“ (wie es unsere Staatssender so euphorisch, so gerne titulieren) in die Welt gebracht hat.

  93. Islam ist Hass, Gewalt, Blut, Terror, Tod und Teufel, nichts weiter, und hat mit Religion und Frieden rein gar nichts zu tun.

    Der Islam muss ähnlich wie der Nationalsozialismus verboten werden!

  94. wenn sich Moslems prügeln ist das nicht weiter schlimm. Am besten einen Zaun darum stellen und eine Ladung Knüppel hinein schütten. Irgendwann beruhigt sich das Theater. Spätestens wenn nur noch einer bewegungsfähig ist.
    Was haben übrigens türkische und arabische Kerle an deutschen Polizeischulen zu suchen?
    Wenn mich wer kontrollieren will, sollte es ein deutscher Polizist sein. Andernfalls müsste ich annehmen, daß es sich um einen Fall von Amtsanmaßung mit Uniformmissbrauch handelt.

  95. #106 WahrerSozialDemokrat   (22. Feb 2017 20:24)  

    #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017 20:19)
    Ich frage mich wieviel Geld ARD und ZDF dafür bekommen, dass sie diese Lobhudelei auf diesen Martin Schulz verbreiten.

    _______________________________________________
    Da kann ich helfen:
    8,1 Milliarden Euro Rundfunkgebühren pro Jahr!

    _______________________________________________

    Danke, Wahrer Sozialdemokrat!

    Guido Reil ist auch ein Wahrer Sozialdemokrat, wie ich finde.

    Wahrer Sozialdemokraten sind in der AfD und sind Patrioten mit einer gesunden nationalen pro deutschen Haltung.

    Die SPD hingegen ist nur noch ein Türkenverein für Özogusse, Fahimis und abgealfterte Schulze.

  96. Araber bei der Berliner Polizei? Da fällt mir doch ein Ei aus der Hose, das sind doch garantiert Maulwürfe der kurdisch libanesischen Mafiaclans. Wenn eine Razzia ansteht warnen die erstmal ihre Großfamilien. Da wird der Bock zum Gärtner gemacht.

    Berlin ist genauso ein Dreckloch wie Bremen und NRW, die heimlichen Herrscher sind die Mafiaclans

  97. Innerislamische Konflikte sind auch notwendig um zu reformieren, wären aber ohne Kohl und Merkel hier gar nicht notwendig ————- -und sind ohne Einführung einer Wehrpflicht(für Männer und Frauen und die anderen Geschlechter…) wie in Schweden …auch nicht mehr kontrolliert zu steuern…

  98. Heute auf einem Berliner U-Bahnhof ( wieder einmal… )

    „Mehrere“ Jungendliche schlagen und Treten auf 1 ein , der wehrte sich mit Pfefferspray und sprang ins Gleis…….wohl 4 „Angreifer“ festgenommen
    ( fragt sich nur wie lange )

    der Auslöser war eine Halskette ( eine Art Krumsäbel mit Nudelschrift )
    Hass zwischen Sunniten und Schiiten…..

    anhand der Kette dürfte dann jedem klar sein , das es nicht die „schon hier länger lebenden“ waren….

  99. 56 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Feb 2017 19:10)
    In Italien abgelehnte illegale Schmarotzer, lassen vor dem Sie aus dem Land raus müssen noch einmal richtig die Sau raus.

    https://www.youtube.com/watch?v=Is85IJiNhik

    50 abgelehnte Asylbetrüger/Schmarotzer (wahrscheinlich syrische Moslems) verwüsten eine italienische Fähre, plünder Kabinen von Passagieren und begrapschen Frauen,
    also das ganze Repertoire, der Bereicherung, welches Merkels Gäste auch bei uns in Deutschland abliefern.

    ———

    Nun mal ehrlich, du wärst doch auch böse, wenn du in dein Heimatland zurück müsstest , wo du vielleicht für Verbrechen bezahlen müsstest, für die du hier nur eine Verwarnung und einen zweiten Pudding bekommst ! Wer weiß denn auch, warum sie geflohen sind ?

  100. #124 Berggeist (22. Feb 2017 22:05)
    wenn sich Moslems prügeln ist das nicht weiter schlimm. Am besten einen Zaun darum stellen und eine Ladung Knüppel hinein schütten. Irgendwann beruhigt sich das Theater. Spätestens wenn nur noch einer bewegungsfähig ist.
    Was haben übrigens türkische und arabische Kerle an deutschen Polizeischulen zu suchen?

    ——-
    Du musst das praktisch sehen, bei einer Kontrolle fragst du den Türken laut, warum er den Araber einen Eseltreiber aus der Wüste nennt, liegen dann beide am Boden, hast du mindestens zwei Waffen für deine eigene Sicherheit !

  101. Seit Wochen steht der türkisch-islamische Verband Ditib in der Kritik.
    Mitglieder des Dachverbandes zeigen offen ihre antidemokratischen Grundhaltung – und ihre Abneigung gegen Deutsche.

    Es sind Aussagen, die entlarvend sind, und das, nachdem der türkisch-islamische Verband Ditib seit Wochen in der Kritik steht.
    Wie „Panorama 3“ am Dienstagabend berichtete, machen Mitglieder des Dachverbandes weiterhin keinen Hehl aus ihrer antidemokratischen Grundhaltung.

    So konfrontierten die Reporter den Vorsitzenden eines Wilhelmsburger Moscheevereins, der zur Ditib zählt, mit Aussagen, die er auf Facebook postete.
    Darin heißt es:
    „Demokratie ist für uns nicht bindend, uns bindet Allahs Buch, der Koran.“
    Zudem hetzt er gegen Nichtmuslime:
    „Ich spucke auf das Gesicht der Türken und Kurden, die nicht den Islam leben.
    Was für einen Wert haben sie schon, wenn sie keine Muslime sind.“
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162302747/Was-fuer-einen-Wert-haben-sie-schon-wenn-sie-keine-Muslime-sind.html

  102. Leute, die Deutsche Regierung tut doch, es gab wieder eine „Massenabschiebung“ von Afghanen, 18 Afghanen wurden in Ihre Heimat abgeschoben!
    Trotz grosser Proteste dagegen von SPD Gruenen …

    Wann werdet Ihr einsehen, dass es vorbei ist? Deutschland ist nicht mehr zu retten. Die ganze Deutsche Politik ist von linken, Marxisten und Muslimen unterwandert.
    Dass jezt noch Muslime als Polizisten genommen werden ist der Becher dern den Topf ueberlaufen laesst. Erfahrungen aus Islamischen Laendern wo ein Polizist seine ganzen Kollegen erschiesst weil die seiner Meinung nach keine „echten‘ Muslieme waren sind kein Einzelfall, aehnliches gab es auch schon oft in der Armee.

    Deutschland wird ne schoene Erinnerung werden.
    Oder es wird einen Buergerkrieg geben.

  103. Mal ein Wort an die AFD – anstatt interne Machtkaempfe zubetreiben solltet ihr Arschloecher eine gemeinsame Front zeigen und Waehler gewinnen anstatt zu verlieren.
    Ihr seit die letzte Hoffnung fuer Deutschland und solltet eurer Verantwortung bewusst sein.

    Ansonsten hoert einfach auf. Wie ging der alte Spruch;
    Lieber ein Ende mit Schrecken wie ein Schrecken ohne Ende
    Merkel oder dieser baertige Alkoholiker der SPD gewinnen die Wahl = Deutschland ist innerhalb von 2 Jahren ein islamischer Staat

  104. Was ist denn nur in diese Meute Leute gefahren, einen Einzelnen anzugreifen, der an einer Halskette nur solch ein traditionelles (wie auch harmloses) „Schmuckstück“ (Zulfiqar) trägt?!

    Schmuckstück nennt es jedenfalls ein Schreiberling des Berliner Kurier.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/zehn-gegen-einen-mann-wegen-schiiten-kette-verpruegelt–25786744

    Wäre es ein Hakenkreuz-Anhänger gewsen, dann würde wohl kaum des Wort „Schmuckstück“ zur Anwendung kommen (denke ich jetzt mal).

    „Zulfiqar … war der Name eines Schwertes von Ali ibn Abi Talib, das er in der Schlacht von Badr von Mohammed als Beute erhalten hat.“

    Voll halal Alter ey.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dh%C5%AB_l-faq%C4%81r

  105. Bei solchen Vorkommnissen hilft eigentlich nur eines:
    Einkesseln und nach drei bis vier Stunden die Feuerwehr zum Abspülen der Reste

  106. Mir stellen sich auch immer die Nackenhaare auf, wenn bei uns ein „Flüchtling“ sich den Hartz 4 Antrag ausfüllen lässt und während der Prozedur aus seinem Smartphone das Imam-Gejaule als Klingelton erschrillt.

  107. OT:

    Abschiebung nach Afghanistan – Protest am Flughafen

    In München ist ein Flugzeug mit abgelehnten Asylbewerbern gestartet. Ziel: Afghanistan. Demonstranten protestierten gegen die Abschiebung.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenchen-abschiebung-nach-afghanistan-protest-am-flughafen-a-1135889.html

    Natürlich wurden dabei von den NGO-Marionetten auch wieder Schilder mit der infantilen Aufschrift „Kein Mensch ist illegal“ hochgehalten (nur handgemalt; der Herr Soros war anscheinend diesmal nicht besonders spendabel).

    Man sollte abgelehnte afghanische Kriminelle und Dschihadisten lieber in die Wohnungen von Refugees-Welcome-Leuten bringen und dann abwarten, wie lange es dauert, bis die linken Träumer jammernd zur Polizei gerannt kommen, damit sie von der Plage befreit werden.

  108. „Seit Wochen steht der türkisch-islamische Verband Ditib in der Kritik. Mitglieder des Dachverbandes zeigen offen ihre antidemokratischen Grundhaltung – und ihre Abneigung gegen Deutsche“(OT Welt).

    Obwohl schon lange klar ist, welche Machtstrategien unter dem Deckmäntelchen des Islam verfolgt werden, laufen unsere Politiker mit Scheuklappen rum und verweisen auf die im GG verankerte Religionsfreiheit. Diese Freiheit bedeutet nicht Handlungsfreiheit, schon gar nicht wenn die Handlungen gegen den Rest des GG gerichtet sind. Die von der Türkei und Saudi Arabien bezahlten Imame sind geistige Brandstifter, die Geheimdienste wissen das schon lange, und jedes Jahr erhöht sich die Zahl der potenziellen Gefährder drastisch. Die etablierte Politik, die der AfD stets vorwirft, nur einfache Lösungen anzubieten, hat selbst gar nichts anzubieten, sondern verharrt in Ängstlichkeit, Naivität, Bequemlichkeit und unterlässt nichts, die drohenden Gefahren zu verharmlosen, zu relativieren, zu vertuschen oder erst gar nicht zur Kenntnis zu nehmen.

    Für diese verantwortungslose Politik wird Deutschland einen sehr hohen Preis bezahlen müssen, dessen bin ich mir sehr sicher!

  109. Anfang des Jahres wurde eine Berliner Polizeihundertschaft zu einer Schlägerei zwischen Arabern und Türken gerufen. Diese Auseinandersetzung fand aber nicht in einem der berüchtigten Ghettos von Neukölln oder Kreuzberg, sondern in der Berliner Polizeiakademie statt. Dort gingen arabisch- und türkischstämmige Polizeischüler deshalb aufeinander los, weil sie offensichtlich Differenzen auf die für ihre Kultur/Religion typische Art, austragen wollten.

    …und in wenigen Jahren werden, nachdem der teutsche Strunzdoofmichel mehrheitlich rot-rot-grün gewählt hat („Volkstod jetzt – ooooohjaaaaaa, gib’s mir!!!“) und lustvoll seiner eigenen Entmannung und Entleibung entgegensieht, im ehemaligen Bundestag Saalschlachten innerislamischer Gruppierungen und Parteien stattfinden, bedingt durch den „demografischen Wandel“, den islamischen Immigrations-Tsunami ( -> Umvolkung) und die Abschaffung des Wahlrechtes nur für ethnisch Deutsche durch Özoguz und Konsorten.

    Blutige Kloppereien und Putsche wie in der Türkei werden dann auch hier an der Tagesordnung sein! Und dann sage keiner wieder, „Ja wer hätte das denn damals ahnen können…!“

  110. hoffe immer noch das viele links rot grüne Idoten unter den neuen `Erlebenden`sein werden, damit der Lernprozess bei den `Gutmenschen` mal einsetzt!
    Aber wahrscheinlich kommt hier jede Hoffnung zu spät.

    das Schlimme ist, die linken/grünen Idioten feiern und entschuldigen alle kriminellen Tätigkeiten, solange sie von Nicht-Deutschen sind. Alles andere wäre ja Nahtzie oder irgendeine Phobie. Es ist wie mit der Erinnerungskultur. Solange uns, die wir schon länger da sind, etwas wehtut, ist es gut für sie.
    Krank, aber so ist es, das grün/linke Klientel.

Comments are closed.