Ob wildgewordene Linke wie in Berlin oder frauenfeindliche „Flüchtlinge“ wie in Köln: Die Gewalt beider Kreise nimmt zu. Zuletzt traf es Martin Sellner. Der redegewandte Wiener, der die „Identitären“ in Österreich gegen Islamisierung und Linksindoktrinierung mobilisiert, wurde am Wochenende von Linken überfallen. Er wehrte sich, indem er mit Pfefferspray gegen die Kriminellen vorging (PI berichtete). Das ist aber kein Einzelfall. Immer mehr Menschen kaufen sich Pfefferspray oder „CS-Gas“, um sich zu schützen. Immer mehr Menschen kaufen sich für ihr Eigenheim Tresore oder besondere Sicherheitsanlagen. Immer mehr Menschen beantragen gar einen Waffenschein!

Ist das alles Angst ohne Grund? Ist das Paranoia? Ist das die Folge „rechter Propaganda“? Nein, meinen der leider verstorbene Udo Ulfkotte und der ehemalige Polizist Steffen Schubert übereinstimmend in ihrem Kracherbuch „Grenzenlos kriminell“. Sie zeigen, wie ernst die Lage wirklich ist. Sie haben Informationen verschiedenster Quellen ausgewertet, dabei auch Geheimpapiere von Sicherheitsdiensten eingesehen und mit Insidern und Polizisten gesprochen. Das Ergebnis ihrer Recherche ist beängstigend: Die von Migranten und Linken verübten Straftaten haben nie gekannte Dimensionen erreicht. Und parallel rückt der radikale Islam immer weiter voran.

Ob Scharia-Gerichte oder radikale Moslems in der Bundeswehr. Ob Fachkräfteflucht (150.000 Deutsche verlassen jedes Jahr das Land) oder türkische und libanesische Mafia-Strukturen in Deutschland. Ob No-Go-Areas oder der Sex-Mob von Köln 2016. Ob Asylbewerber, die nicht abgeschoben werden, oder die Brutalisierungs-Dynamik der Banden. Ob Antifa-Terror oder Salafisten-Gewalt. Kein Thema, das von Ulfkotte und Schubert nicht ausreichend gewürdigt wird.

Jeder sollte dieses Buch lesen. Und jeder sollte es verstehen. Danach sprechen Sie bitte mit Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen über die unfassbaren Zustände in Deutschland. Nur so können wir das Kartell der Verschweiger, das Kartell der rotgrünversifften Medien durchbrechen. Wer jetzt schweigt, muss sich 2030 oder 2040 von seinen Enkeln die Frage stellen lassen: WARUM?

Bestellinformation:

» Udo Ulfkotte und Stefan Schubert: „Grenzenlos kriminell. Was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen“ (19,95 €)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

72 KOMMENTARE

  1. Krieg ist Massenmord und Massen-Kriminalität

    Wo ist der Unterschied heutzutage??

    Die Verursacher gehören wie damals juristisch zur Rechenschaft gezogen und dies ohne wenn und aber!!

  2. Es brauch schon einen Extrem Harten Untersuchungsrichter
    bevor ein Straftäter in Deutschland in U-Haft genommen wird!
    Da muss der Hebel angesetzt werden!
    Task Force mit Vollmachten muss Sofort Tätig werden , bei nicht Deutschen eine Sofortige bzw Schnellstmögliche Abschiebung
    Widerspruch nur noch im Herkunftsland möglich.
    ( um Missbrauch von „Abmahn-Anwälten“vorzubeugen indem 10 Jährige Prozesse auf kosten der Steuerknechte losgetreten werden)

  3. „Waffenschein für Spielzeuge“ bitte, also für Knallwaffen (Gas-Schreckschusspistolen und Revolver).

    Einen echten Waffenschein für echte Kanonen bekommt man in D nicht, das kann man vergessen. Diese Thema (Kleiner) Waffenschein wird in Doofland ganz bewusst von den Medien und den Polit-Clowns dramatisiert. Man kann für ca. 50 € eine ziemlich nutzlose Zink-Attrappe mit sich führen, die einem bei einem Überfall von 5 Flüchtilanten oder anderen Gaunern rein gar nichts bringt. Es wird aber so getan, als ob nun die ganze Republik mit gefährlichen Schusswaffen durch die Gegend rennt. Das ist total lächerlich – wie dieses bescheuerte Land.

    http://www.meinungsterror.de

  4. Man ist versucht zu sagen:

    Multikulturell gleich multikriminell!

    Es gibt adaptierbare Kulturen und feindliche Kulturen.

  5. Leider gibt es bei uns legal nur die o.g. Mickymaus-Waffen.
    Mit einem 9 mm Revolver würde ich mich da schon sicherer fühlen.

  6. Wir sind weiterhin auf geradem Kurs in den
    totalen MULTIKULTI – SAUSTALL, wie er in
    TANTE HANNELOREs (KRAFT, SPD)
    MULTI – MULTI – SAUSTALL RUHRGEBIET
    längst in voller Pracht zu besichtigen ist.
    Schaut es euch an!
    Gönnt euch da draußen in der LÜNEBURGER HEIDE
    mal einen Tagestrip.
    Glaubt nicht, daß euch das nichts angeht.
    Irgendwann Muß das Töchterchen auch mal
    mit der S-BAHN zur Uni fahren.
    Und, wenn sie geschändet wird, kehrt sie als
    lebender Leichnam in die Lüneburger Heide
    zurück.

    ABER DARAUF SCHEISST DER ITALIENER
    GIOVANNI DI LORENZO VON DER ZEIT.

  7. #4 Flammpanzer (06. Feb 2017 18:09)

    „Waffenschein für Spielzeuge“ bitte, also für Knallwaffen (Gas-Schreckschusspistolen und Revolver).

    Einen echten Waffenschein für echte Kanonen bekommt man in D nicht, das kann man vergessen. Diese Thema (Kleiner) Waffenschein wird in Doofland ganz bewusst von den Medien und den Polit-Clowns dramatisiert. Man kann für ca. 50 € eine ziemlich nutzlose Zink-Attrappe mit sich führen, die einem bei einem Überfall von 5 Flüchtilanten oder anderen Gaunern rein gar nichts bringt. Es wird aber so getan, als ob nun die ganze Republik mit gefährlichen Schusswaffen durch die Gegend rennt. Das ist total lächerlich – wie dieses bescheuerte Land.

    http://www.meinungsterror.de
    ……………………………………
    Jede zusammengerollte Illustierte (hier könnte sogar der „Lügel“ von Nutzen sein) ist eine bessere Verteidigungswaffe als diese dämlichen Spielzeugpistolen.

  8. Wer Mädchen die Klitoris abschneidet -oder abschneiden lasst, muss für lange Zeit ins Gefängnis -und anschließend unverzüglich abgeschoben werden! Das ist (k)eine „Kultur“ die keiner braucht!

  9. Hoffentlich kommt bald einmal eine saubere Kriminalitätsstatistik, in der Kuffnucken und Leute mit Kuffnucken-Hintergrund separat ausgewiesen werden.

    So kann man nur grob schätzen, dass über 9o % der Kriminalität in Deutschland von Kuffnucken/Kuffnuckenhintergrundis verursacht werden!

  10. Wenn die politische Führung eines Staates aus Kriminellen besteht ist die Wahrscheinlichkeit, daß andere Kriminelle die gegebene Chance nutzen äußerst hoch.

  11. Die Angst ist schon mal und wird auch immer öfters bestätigt.
    Wenn das Gesindel in Dreierreihe auf dem Bürgersteig geht machen die sich so breit, das du nicht mehr vorbeikommst. Machst du keinen Platz schieben die dich rüde von der Straße und lachen sich schief darüber. Selber schon mehrfach gesehen. So machen mittlerweile die Deutschen Bürger Platz wenn das Gesindel kommt um Konfrontationen aus dem weg zu gehen. So weit sind wir schon.

  12. OT /Aber Kriminell
    Neues aus dem NRW Kalifat:
    Köln will tausende unberechtigte Knöllchen nicht zurückerstatten!
    Quelle WDR/ googeln
    Ich meine,
    Das ist die Maut Ersatz Lösung a la Banannen Republik

  13. Ein Buch mehr oder weniger. Das Hauptproblem ist, nach wie vor, das Bücher wie dieses nur von „interessierten Kreisen“ gelesen werden. Die Masse liest das leider nicht. Es wäre klug, ein wenig Geld in Promotion zu investieren. Leider fehlt es an Infrastruktur dafür. Solange man nur „unter sich“ ständig das gleiche erzählt, solange wird es nicht machbar sein eine breitere Masse zu erreichen. Das gleiche gilt für diese Website. Natürlich freue ich mich darüber das es so eine Plattform gibt. Jedoch wird es an unserer Regierung zu langsam etwas ändern. Uns fehlt es allen nicht an Überzeugung, uns läuft nur die Zeit davon. Ich persönlich finde es toll ,daß es ein weiteres Buch gibt was die Zustände wieder einmal exakt beschreibt. Aber es ist nur ein weiteres Buch! Was ist aus Verlegern geworden die als Multiplikatoren wirken können? Die linke Presse ist zwar im Zugzwang was Ehrlichkeit angeht, aber trotzdem gibt es kaum Medien welche es schaffen die Allgemeinheit aufzuklären. Wenn man nicht Seiten wie Pi liest, dann erfährt man auch leider nichts über Vergewaltigungen oder Grapscher mit Migrationshintergrund. Aus den „normalen „Medien ist Totenstille zu entnehmen. Meine Schwiegereltern werden auch dieses Jahr wieder CDU wählen. Egal was ich denen erzähle. Aber die sind auch Akademiker . Auf die Frage warum sie das tun, bekomme ich die Antwort : „Wen sollen wir denn sonst wählen?“. Wenn ich den beiden Auszüge von Pi News vorlese, gerade Horrorgeschichten von Vergewaltigungen oder Belästigungen durch Asylanten, dann fragen die mich, woher ich so etwas habe. Schließlich liest oder hört man sowas sonst nirgends. Das ist die Antwort die ich darauf bekomme. Und so geht es wahrscheinlich den meisten. Die normalen Bürger sehen „Shopping Queen“oder anderen Blödsinn und kriegen nicht mit was wirklich los ist. Deshalb hält sich meine Begeisterung über solche Bücher auch in Grenzen.

  14. Und heute wieder bei dem RIESENJOUNALISTEN
    Und ehemaligen POLIZEIREPORTER der
    BERGISCHEN RUNDSCHAU P L A S B E R G
    unsere wöchentlichen öffentlich – rechtlichen
    T R U M P – FESTSPIELE.
    Dabei redet IM WIRKLICHEN LEBEN keine Sau
    über den guten Mann.
    Das ist die Strategie von
    LÜGENPRESSE UND LÜGEN – TV:

    EINEN POPANZ AUFZUBAUEN, DER VOM TOTALVERSAGEN
    DER SOGENANNTEN POLITISCHEN KLASSE DIESES
    LAND ABLENKEN SOLL.

    DESINFORMATION –
    DAS CREDO DER DEUTSCHEN LÜGENSAUPRESSE.
    Und für das hiesige Chaos gilt weiterhin:

    BESCHÖNIGEN BESCHWICHTIGEN VERSCHLEIERN WEGLASSEN

    Hier wird weiterhin BUSINESS AS USUAL simuliert.

    DIE DEUTSCHE LÜGENPRESSE –
    KORRUPTER ABSCHAUM.

  15. Massenzuwanderung heißt Massenkriminalität
    ————————————————-
    Und der Terrorismus feiert bei uns „Fröhliche Urstände – nicht zuletzt bedingt durch die vielen endlich herbeigeshnten FACHkräfte. Die lachen sich alle ins Fäustchen, dass sie hier bei uns für nichts Geld einsacken, das sie für ihre destruktiven Zwecke dringend benötigen. Wie verkommen muss ein Land sein, dass solche Zustände auf KOSTEN DES VOLKES verusacht; an dem unsere Kinder und Kindeskinder noch lange zu knabbern haben – sie werden uns für diese Mamutaufgabe verfluchen, sie werden uns schlimmer verfluchen, als wir, die unsere Eltern und Großeltern für 12 Jahre Nazionalsozialismus verflucht haben!

  16. #19 guus fraba (06. Feb 2017 18:35)

    Exakt erklärt. Darum müßte als erstes dieses MSM-Kartell aufgebrochen werden. Ich habe allerdings auch keine Idee, wie das bewerkstelligt werden soll.

  17. Mein Mann ist Jäger. Daher haben wir auch Waffen im Haus. Ich bin aber der Meinung, wenn es krachen sollte, werden diese Waffen von der Jagdbehörde eingesammelt. In der „Jagd und Hund“ War letztes Jahr ein Artikel, dass vermehrt Muslime ( in Städten) sich zum Jagdschein anmelden. Warum nur?

  18. Deutschland wurde durch Merkel zum

    Verbrecherparadies

    BKA-Kriminalstatistik über Zuwanderer

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Betrachtungszeitraum: 01.01.2016 – 30.09.2016

    214.600 Straftaten in 9 Monaten, davon:

    48 Tötungsdelikte

    318 mal versuchter Totschlag

    2790 Sexualstraftaten

    57 942 Diebstähle

  19. Mein Bruder macht gerade „Urlaub“ in Albanien…ist wohl sehr schön da, ich fliege so dann mit Ihm noch einmal gemeinsam hin!

    Wobei Tschechien zu dieser Jahreszeit auch sehr schön sein soll…

    😉

  20. Ein österreichisches Massenblatt lässt seine Leser raten, nennt keine Hautfarbe, keine Religion, schreibt von einem Mann, aus.

    Die anderen Elitemedien aus Österreich oder in Deutschland bevorzugen statt der dreisten Lüge die noch dreistere Lücke, die schreiben gar nichts.

    http://www.krone.at/welt/joggerin-30-in-new-york-vergewaltigt-und-getoetet-schockierender-fall-story-552729
    Joggerin (30) in New York vergewaltigt und getötet

    Aber, die Leser sind nicht so dumm wie die Journalisten es gerne haben wollen, durchsuchen das Internet und füllen die Lücke die von den Medien geschaffen wurde.

    Das ist er, der Mann:
    http://www.bing.com/th?id=ON.5B9B67F59308EEBB6557F979B650FD96

  21. Nordafrikaner begrabscht und belästigt Frauen. Da schlägt die Justiz knüppelhart zu.

    720 € Geldstrafe.

    Das wird jetzt alle Fickilanten abschrecken.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/sexuelle-belaestigung/marokkanischer-doppel-fummler-kommt-mit-geldstrafe-davon-50084492.bild.html
    Der Mann ist ein gutes Bei­spiel für den An­spruch der Be­völ­ke­rung und die ju­ris­ti­sche Rea­li­tät: Bin­nen vier Wo­chen be­fum­mel­te der Flücht­ling zwei Frau­en. Stra­fe: 720 Euro.
    Da setz­t sich You­ness H. neben eine Frau. Erst reibt er immer wie­der wie zu­fäl­lig sei­nen Ober­schen­kel an ihr. Dann geht plötz­lich die Hand an ihren Po.

  22. MASSENZUWANDERUNG und WOHNUNGEN!

    Wer heute eine Wohnung sucht hat Pech! Dieser Zug ist abgefahren, denn alle freien Wohnungen werden bei den Wohnbaugesellschaften NUR NOCH AN FLÜCHTLINGE VERMIETET!

    Das erfährt man soeben von Leuten, die bei den gängigen Wohnbaugesellschaften anrufen, um sich für eine Wohnung anzumelden. Dort erfahren die Leute, es sei aussichtslos. Angeblich existieren ellenlange Wartelisten, zudem sollen die Flüchtlinge zuerst untergebracht werden! Unglaublich, aber wahr.

    Konkret heißt das, wenn beispielsweise ein Deutsch-Türke eine Wohnung sucht, dann muss er sich ganz hinten anstellen, also weit hinter den Flüchtlingen! Auf dem freien Wohnungsmarkt ist er überhaupt nicht erwünscht, eben wegen der türkischen Lebensgewohnheiten und bei den Wohnbaugesellschaften muss er sich also hinter den Flüchtlingen platzieren genauso wie die Bio Deutschen! Also die Bürger, die hier schon immer leben und diese, die hier schon länger leben müssen nun unseren neuen HERRENMENSCHEN den FLÜCHTLINGEN auch noch den VORTRITT bei den knappen und begehrten WOHNUNGEN lassen! Eine bodenlose Frechheit!

    Das was man vom Hören Sagen hört, für 400 EUR-Miete würden ganze Häuser nagelneu eigens für die Flüchtlinge gebaut, ist ein zusätzlicher Schlag ins Gesicht für jeden anständigen Bürger!
    Wenn hier einer als Asylant vorspricht, dann sollte er bestenfalls das bekommen, was den Deutschen nicht mehr gut genug ist und warten bis etwas frei ist, vor allen Dingen warten bis auch kein einziger Deutscher noch eine Wohnung sucht!

    Die ganze Art wie man diese unsympathischen illegalen und faulen Asylanten hofiert und bevorzugt schürt den Hass einer ganzen Nation!! Und die Nation wird antworten, entweder heute oder ganz bestimmt bald!
    Gleichzeitig wird mit dem Wort MENSCHENRECHTE jongliert. Wenn Menschenrechte dermaßen knapp sind, dann sollte man zuerst die arbeitenden Bürger, die ihre „Brötchen“ selbst verdienen in menschenwürdigen Arbeitsverhältnissen unterbringen und entsprechend absichern. Schon allein ein Handwerker, der in einer Wohnung schuftet beispielsweise ein Bad saniert, der kann den ganzen nicht einmal zur Toilette gehen! Wo er arbeitet gibt es oft keine Läden und ein warmer Lunch ist undenkbar, geschweige denn eine ordentliche Sitzgelegenheit ist vorhanden, wo er sein mitgebrachtes trockenes Brötchen verzehren kann!

    MENSCHENRECHTE fangen zuhause an und sonst nirgends! Und diese für die Bürger , die hier schon immer und schon länger sind, damit man ihnen somit ihre Arbeit, ihren Einsatz dankt, die Mühe, die sie sich machen überhaupt jeden Morgen aufzustehen und die Arbeit aufzusuchen, währendem sich Millionen auf ihren Betten wälzen und sich zu fein sind auch nur einen Putzlappen in die Hand zu nehmen, ihre eigene Schei… auf ihren eigenen Schei….häusern wegzumachen, nicht einmal ihren faulen Hintern hochhieven, um zu den speziell für sie vom Staat bezahlten Deutschkurse zu erscheinen! Alle, die die Deutschkurse schwänzen und einen positiven Drogentest vorweisen, diese sollte man schon direkt aussortieren und umgehend ausweisen in Richtung Heimat verschiffen!

    WELFARE STARTS AT HOME!!!

  23. Tag für Tag, und das schon seit vielen Jahren, herrscht ein Kleinkrieg auf Deutschlands Straßen, die „Vorfälle“ gehen in die Tausende! Jeder fühlt und weiß, dass Muslime nur hier sind, um des Deutschen hartverdientes Geld abzugreifen und um einen Dschihad herbeizuführen, damit Deutschland unter Allahs Flagge untergeht! Das wäre alles nicht so schlimm, wenn es die Steigbügelhalter, die Deutschlandabschaffer, das rote Gesindel nicht gäbe! Die Menschen sind verblendet, rotgrün gehirngewaschen und halten ihre zukünftigen Unterdrücker für die Retter gegen Rechts!! Deren Logik muß man sich mal vorstellen! Da wird der Brandstifter zum Feuerwehrshauptmann gemacht, weil eine meinungsfaschistische Politik und deren erbärmliche Medienschar es so wollen! Die Realität stinkt zum Himmel, das Recht wird umgekehrt, die Täter zu Opfern stilisiert! Hier sind 3 Trumps nötig, um diesen Müllhaufen auszumisten! Deutschland wird in eine schlimme Diktatur enden, wenn andere Staaten schon längst die Reißleine gezogen haben! Der Diktator steht schon bereit und dumme Schafe lassen sich geduckt manipulieren! Wenn nicht ein Wunder geschieht, sind wir verloren, da kann auch die AfD nicht mehr helfen!

  24. #39 jeanette
    Es geht nicht um Flüchtlinge, es geht um Geld. Die Asylindustrie verdient sich eine goldene Nase. Und die Politik verdient mit. Da hilft nur eine riesige Katastrophe finanziell oder Bürgerkrieg. Es ist schon zuweit fortgeschritten. Merkel kann gar nicht mehr die Richtung ändern

    Sie denkt „lieber Sklave als tot“. Schau mal 1984 an. Da siehst du die Parallelen.
    Gedankenpolizei
    Neusprech
    Medienkontrolle
    Und dumme Kinder die an die „gute Sache“ glauben.

    Ich warte auf die Katastrophe und bin bereit.

  25. Bei der heutigen politischen Lage frage ich mich ob Ufkotte eines natürlichen Todes gestorben ist?

  26. Ohne große Begründung hält Merkel daran fest, dass es keine Obergrenze für Flüchtlinge geben soll. Der „Papiertiger“ hat zwar einem gemeinsamen Wahlkampf zugestimmt, wie der Streit zwischen CDU und CSU beigelegt werden kann, das bleibt aber nebulös, zumal die Frage nach der Obergrenze einfach ausgeklammert wird.

    Was Merkel bewegt, die (im Grunde illegale) Zuwanderung nicht eindämmen zu wollen, obwohl weite Teile der Bevölkerung davon nicht überzeugt sind, erschließt sich mir angesichts der immer evidenter werdenden Bedrohungen unseres Rechtsstaats, der eskalierenden Kosten und des immensen Raubbaus unserer sozialen Sicherungssysteme beim besten Willen nicht.

    Es wäre schon fatal, wenn Merkel die Wahl gewinnen würde, ohne plausible Erklärungen für ihr Handeln abzugeben, und für die gelebte Demokratie ein Armutszeugnis ohne Beispiel…!

  27. E I L M E L D U N G!

    Regionales Problem! (HR Hessenschau berichtet)

    SILVESTER 2017 FRANKFURT MAIN auf der FRESSGASS etliche sexuelle Übergriffe, die WIEDER VERSCHWIEGEN WURDEN ERST HEUTE AM 6. FEBRUAR zu TAGE KOMMEN!

    Barbetreiber/Clubbesitzer spricht sowie Opfer!! BZ soll auch regional (Frankfurt) berichtet haben!

    Bar auf der Fressgass FIRST IN: 50-70 ARABISCH anmutende Männer stürmten ins Lokal an Silvester!!!! Sie bedienten sich an den Tischen der Gäste mit Getränken und begrabschten die weiblichen Gäste zogen der Gäste aufgehängten Jacken an und verschwanden dann damit!!! Die Geschädigten machten angeblich keine Anzeige, aber alle waren schwer geschockt von diesem Überfall! Jetzt sprach der Barbetreiber doch, nachdem sich irgendein Fuzzi von der Stadt mit seinem sicheren Silvesterprogramm großspurig gerühmt hatte!!!

    Diese Mistkerle kommen in ganzen Horden hier 50-70 Kerle. Da ist man doch machtlos; das ist ja wie ein Angriff von Soldaten!!! Eins steht fest, wenn die sich eines Tages entschließen, die Bevölkerung zu massakrieren, dann werden sie sich auch in Rudeln zusammentun und so ihre Überfälle machen!

    Ein bißchen weiter in BAD HOMBURG zündelten letzte Nacht Asylbewerber im Heim ihre Matratzen an und die Flüchtlingsunterkunft brannte bis zur Unbewohnbarkeit runter! Jetzt hocken sie wieder in einer Turnhalle.

  28. #22 guus fraba

    Es wird hier in die immer selbe Kerbe geschlagen, um den Baum zu Fall zu bringen.

    Leider ist das Problem nicht der Baum, sondern der ganze Wald!

  29. Für den Deutsch bleibt immer noch, sich eine Waff und einen solchen Schein im Ausland zu besorgen, weil andere Länder haben keine solche Faschismen.
    Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, etc. Dies Kastration des Deutschen muss bei einer neuen Politik unbedingt fallen.
    Das wird auch Trump unterstützen, dass Deutsche nicht wehrlos bleiben können.

  30. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Amtsgericht-Hannover-Sudanesischer-Asylbewerber-gibt-Sozialbetrug-zu

    Das Amtsgericht Hannover hat einen Asylbewerber, der mit sieben falschen Identitäten zu Unrecht 21.700 Euro kassiert hat, zu einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

    Zudem muss der 25-jährige Sudanese 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten, urteilte das Gericht am Montag.

    Der Prozess war der erste in Niedersachsen nach Bekanntwerden von mehr als 300 Verdachtsfällen, in denen sich Flüchtlinge Unterstützung mit Mehrfachidentitäten erschlichen haben sollen. Laut Innenministerium hat es in Niedersachsen flächendeckend solche Fälle gegeben.

    Der Gesamtschaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

    Alleine am Amtsgericht Hannover sind drei weitere Prozesse terminiert, in einem Fall soll der Angeklagte knapp 60.000 Euro zu Unrecht kassiert haben.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/38-Jaehrige-in-Linden-vergewaltigt

    Eine 38 Jahre alte Frau ist am Freitagabend gegen 21 Uhr im Eingangsbereich des Biergartens „Gretchen“ in Hannover-Linden vergewaltigt worden.
    Die Polizei sucht nun Zeugen, die den flüchtenden Täter gesehen haben.

    HannoverGaza. Die Polizei sucht nach einem 25 bis 30 Jahre alten Afrikaner.

    Der Mann steht im Verdacht, am Freitagabend am Faust-Gelände eine 38-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Das Opfer war gegen 21 Uhr zu Fuß am Ufer der Ihme in Richtung Küchengarten unterwegs. Plötzlich tauchte der Mann vor ihr auf und bot ihr Drogen zum Kauf an.

    Die 38-Jährige lehnte ab und setzte ihren Weg fort. Der Drogenhändler ging neben ihr her.
    In Höhe des „Gretchen“-Biergartens zog er sein Opfer in den Eingangsbereich und verging sich dort an ihr. Anschließend flüchtete er in Richtung Wilhelm-Bluhm-Straße.

    Die 38-Jährige offenbarte sich nach der Tat einer Bekannten, die die Polizei einschaltete. Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß und spricht nur gebrochen deutsch.
    Er trug dunkle Kleidung und eine ebensolche Wollmütze.

    Der florierende Drogenhandel rund um das Faust-Gelände und am Café Glocksee, der maßgeblich von Afrikanern bestimmt wird, beschäftigt die Polizei und die Politik seit geraumer Zeit.

    Bei einer großangelegten Kontrolle im Oktober überprüften rund 70 Beamte Dealer und Kunden in diesem Bereich. Die Ermittler leiteten insgesamt 16 Strafverfahren ein.

    Vor etwa einem Jahr war ein sexueller Übergriff eines Sudanesen auf eine 25-Jährige auf der Damentoilette des Café Glocksee bekannt geworden. <<

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Misburg/Misburg-Sued-Raeuber-schlaegt-Mann-bewusstlos

    Laut Aussagen des Mannes sollen die Angreifer zwischen 30 und 40 Jahren alt sein und dunkle Haare haben. Sie sprachen Französich und sollen zur Tatzeit dunkle Kleidung getragen haben.

  31. Die Tage hat ein Kampfsportler im TV geraten, man soll, wenn man angegriffen wird, eine Flasche Deo zur Hand haben und dem Täter voll ins Gesicht sprühen. Anschließend dem Subjekt die Deo-Flasche kräftig vor den Kopf hauen und türmen.

  32. Gestern oder vorgestern war in den „Qualitätsmedien“ zu lesen, es gäbe eine „geheime“ BKA-Studie, nach der die ohnehin schon auf konstant niedrigem Niveau befindliche Ausländerkriminalität weiter rückläufig sei, und Ausländer/Flüchtlinge/Asylbewerber nicht krimineller seien als Deutsche. Und gerade lese ich beim gleichen Medium das genaue Gegenteil:

    Ein vertrauliches Lagebild des BKA zeigt: Zuwanderer wurden im ersten Quartal 2016 statistisch häufiger straffällig als die durchschnittliche Gesamtbevölkerung.

    Ja was denn nun? Und natürlich muss uns sofort die Kriminologen-Pfeiffe, die insbesondere für Migrantengewalt das größte Verständnis und Toleranz hat, davor warnen, dass „wir aus den Zahlen nicht falsche Schlüsse ziehen dürfen“.

    Und er will den kriminellen Abschaum für seine Schandtaten auch noch fürstlich belohnen:

    Eine Sammelabschiebung, wie zuletzt die Abschiebung von 26 Männern nach Afghanistan, ist viel teurer, als für eine freiwillige Ausreise zu werben, etwa indem man den Männern 5000 Euro zahlt und ihnen ermöglicht, mit Anstand in ihre Heimat zurückzukehren.

    Ja genau, du Vollpfosten. Diese Parasiten und Sozialschmarotzer würden noch nicht mal für 50.000 € freiwillig in ihre Herkunftslöcher zurückgehen, weil sie dort selbst bei harter Arbeit nicht annähernd das bekommen, was ihnen im Schlaraffenland für Nichtstun in den Hintern geblasen wird.

    Und weil sie in ihrer Heimat schon kriminell waren und vor einer Gefängnisstrafe oder der Wehrpflicht geflohen sind.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/neue-zahlen-des-bka-enthuellt-fluechtlinge-krimineller-als-deutsche-kriminologe-erklaert-wieso-das-falsch-ist_id_6604843.html

  33. mit diesem Spielzeugwaffenschein bekomm ich nicht annähernd das, was man meiner Mistgabel, Spaltaxt, Kettensäge und dem allseits erprobten Baseballschläger entgegensetzen könnte

  34. Massenzuwanderung heißt Massenkriminalität?

    Boah Ey! Da müssen die damaligen Wolgadeutschen ja gehaust haben … wie heute die Türken.

  35. #51 Bruder Tuck (06. Feb 2017 20:30)
    Der Prozess war der erste in Niedersachsen nach Bekanntwerden von mehr als 300 Verdachtsfällen, in denen sich Flüchtlinge Unterstützung mit Mehrfachidentitäten erschlichen haben sollen. Laut Innenministerium hat es in Niedersachsen flächendeckend solche Fälle gegeben.
    ————
    Gegen Dummheit ist nunmal kein Kraur gewachsen. Genausowenig gegen Gutmenschentum. Beides kommt häufig genug aufs Gleiche raus.

  36. Massenzuwanderung heißt Massenterrorismus

    Jeden Tag werden es mehr und mehr, aber der Staat ist nicht mehr in der Lage, die schon bekannten Massenmörder juristisch zu „bearbeiten“.

    Der Generalbundesanwalt Frank hat sich mit einem Hilferuf an die Justizminister der 16 Bundesländer gewandt und personelle Verstärkung angefordert. Aufgrund der Vielzahl von Terrorverfahren „sind die Grenzen der Leistungsfähigkeit der Bundesanwaltschaft erreicht“.

    Das ist kein Staat, das ist schlimmer als eine Bananenrepublik.

  37. #5 Freya- (06. Feb 2017 18:10)

    Mir geht es ebenso…..

    Als ich vom Tod von Udo Ukfkotte erfahren habe, hatte ich einen Weinanfall. Auch heute kann ich es noch nicht verstehen. Was für ein Verlust.
    „pleur“

  38. Frankfurt:
    Deutlich mehr Übergriffe in der Silvesternacht

    In der Frankfurter Silvesternacht soll es zu mehr Übergriffen durch junge Einwanderer gekommen sein, als bisher bekannt war. Über einen Monat nach dem Jahreswechsel haben sich Opfer gemeldet, die der Bild-Zeitung von den Übergriffen durch die zumeist jungen Männer nordafrikanischer Herkunft in der Innenstadt erzählten. „Sie faßten mir unter den Rock, zwischen die Beine, an meine Brüste, überall hin. Mir und meinen Freundinnen. Immer mehr dieser Typen kamen. Ihre Hände waren überall“, berichtet die 27jährige Irina A.

    Ein Kneipenwirt schilderte, wie eine Gruppe von 50 Arabern in sein Lokal eingedrungen sei. „Sie sprachen kein Deutsch, tranken den Gästen die Getränke weg, tanzten sie an. Die Frauen baten mich um Hilfe, weil sie angegrapscht wurden. Die Stimmung kippte komplett.“ Bei dem Versuch, die Migranten aus dem Lokal zu werfen, habe einer von ihnen ein Messer von der Theke genommen und sei damit auf den Kneipenbesitzer losgegangen. Die Männer beschrieb der Wirt als „hochaggressiv“. Es sei zu Geschrei und Handgemengen gekommen.

    Laut Bundespolizei waren in der Silvesternacht rund 1.900 Migranten in kleinen Gruppen nach Frankfurt gekommen.
    Die Frankfurter Polizei sprach allerdings am Tag danach von einem „silvestertypischen Verlauf“. 🙂

    Mehrere Wirte haben sich nach eigenen Angaben erst jetzt dazu entschlossen, an die Öffentlichkeit zu gehen, nachdem sich Politiker in der Stadtverordnetenversammlung selbst für ihr Sicherheitskonzept gelobt hätten.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/frankfurt-deutlich-mehr-uebergriffe-in-der-silvesternacht/

  39. #47 Wotan Niemand

    Das ist genau das was ich meine. Gut gedacht aber wirkungslos. Es können noch 20, 30 oder 5000 Bücher geschrieben werden, bringen tut das nichts! Wir werden später auf einem Scherbenhaufen stehen und uns sagen „Wir hatten Recht. Das konnte nicht gutgehen“. Nur stehen wir leider auf einem Scherbenhaufen.

  40. #18 Babieca (06. Feb 2017 18:32)

    Es geht inzwischen im Minutentakt. Guckt euch diesen ekelhaften, mohammedanischen Fickolanten aus Marokko an: Würg!

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/sexuelle-belaestigung/marokkanischer-doppel-fummler-kommt-mit-geldstrafe-davon-50084492.bild.html

    Und hier zündet mal wieder ein „schutzsuchender Syrer“ die Asylantenbude samt Asylanten drin an:

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/brand/fluechtlingsheim-brennt-in-bad-homburg-50128406.bild.html

    ***********************************************

    Ich verstehe diese Frauen nicht.
    Warum gehen Frauen noch immer ungeschützt aus dem Haus und fahren in den Öffentlichen?
    Wenigstens eine Landung Pfefferspray und den Kubotan dort landen lassen, wo es angebracht wäre, hätten den Frauen Hilfe gebracht.

  41. Mit der Visa-Freiheit für Georgien, die Ukraine und dann auch noch für die Türkei werden wir mit Kriminellen und Sozialbetrügern überschwemmt.

    Im Frühjahr 2018, also kurz nach der Bundestagswahl, läuft die Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlingsdarsteller aus. Dann kommt die nächste Welle.

    Nur eine starke und einige AfD kann den Untergang Deutschlands noch aufhalten!

  42. #31 Kutte1895

    Mal sehen, wie schnell die italienische Justiz und Polizei dem George Clooney zu seinem Recht verhelfen wird. Ich als Polizist hätte so viele Diebstähle aufzuklären, dass er lange warten müsste.

  43. POL-KA: (KA) Bruchsal – Auseinandersetzung mit schwer verletzter Person nach „Kurdenmarsch“
    07.02.2017 – 04:59
    Bruchsal (ots) – Nach der zweiten Tagesetappe des „Kurdenmarsches“, einer angemeldeten Versammlung, die die Teilnehmer am Montag unter dem Motto „Freiheit für Abdullah Öcalan“ von Hockenheim nach Bruchsal führte, kam es abends in Bruchsal zu Auseinandersetzungen. Nach dem offiziellen Ende der Versammlung um 19:26 Uhr verblieben noch zahlreiche Versammlungsteilnehmer in der Bruchsaler Innenstadt. Als die Polizeikräfte, die den Marsch tagsüber begleitet hatten, ihren Dienst um 20:11 Uhr schließlich beendeten und nur noch wenige Polizeikräfte des Polizeireviers Bruchsal vor Ort waren, trafen kurz darauf zwei Gruppen von insgesamt rund 40 Personen aufeinander, woraufhin es zu heftigem Streit kam. Bei den Kontrahenten handelte es sich um türkisch- bzw. kurdischstämmige Personen. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung erlitt ein 45-jähriger Mann der türkischen Gruppierung eine Stichverletzung, die in einem nahegelegenen Krankenhaus sofort behandelt werden mußte. Die Polizei zog mehr als 150 Kräfte zusammen, um die Lage in der Bruchsaler Innenstadt zu beruhigen. Es wurden die Personalien der beteiligten Personen festgestellt – ein Tatverdächtiger konnte jedoch bislang nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei des Kommissariats Bruchsal hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter (0721) 939-5555. Der „Kurdenmarsch“ wird am heutigen Dienstag voraussichtlich fortgesetzt – die Versammlungsteilnehmer ziehen von Bruchsal zum Marktplatz in Karlsruhe.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3553995

  44. Wie die SPD tickt, sieht man an folgender Meldung: „Es solle Syrern wieder erlaubt sein, ihre Angehörigen nach Deutschland zu holen. Hilde Mattheis, Vorsitzende des Forums Demokratische Linke, sagt, sie könne es „nicht verstehen, wie wir es zulassen können, dass Kinder ohne Eltern allein in einem Kriegsland zurückbleiben müssen“. Wir müssen diesen Zustand so schnell wie möglich verbessern und hier als Gesetzgeber dringend nachbessern“, um so den Nachzug für syrische Flüchtlinge wieder zu erleichtern. Der stellvertretende Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses, Karamba Diaby, erklärt: „Insbesondere für aus Syrien Geflüchtete bedarf es einer raschen Familienzusammenführung, um eine schnelle Integration in unsere Gesellschaft zu ermöglichen (OT Welt).

    ME wird hier bewusst in zweierlei Hinsicht gelogen, um diesen Familiennachzug politisch in die Wege zu leiten:
    1. Es sind meistens nicht die Eltern, die hier aufgeschlagen sind, sondern deren Söhne.
    2. Wer glaubt, der Familiennachzug würde die Integration fördern, hat jeglichen Realitätsbezug verloren.

    Es wird verkannt, dass der Familiennachzug Kinder betrifft, es sind meist die Eltern, die mit einer nicht bestimmbaren Anzahl von weiteren Familienangehörigen (wer weiß denn, wieviel Verwandte da mit eingeschleust werden, da ordentliche Identitäten grds. fehlen werden) dann der dt. Sozialhilfe bedürfen.

    Ich bestreite vehement, dass eine Familienzusammenführung die Integration fördert, mE wird genau das Gegenteil passieren, denn im Familienverband wird eine Öffnung zur neuen Gesellschaft eher unterbunden als gefördert.

    Der linke Flügel der SPD will uns hier Mutmaßungen als Wahrheiten verkaufen, die aufgrund des fehlenden Realitätssinns dieser Partei insgesamt niemals den Fakten entspricht!

  45. #4 Flammpanzer (06. Feb 2017 18:09)
    „Waffenschein für Spielzeuge“ bitte, also für Knallwaffen (Gas-Schreckschusspistolen und Revolver).

    ——–
    Ja, da müssen wir auch mal von den offenen Grenzen nach Tschechien profitieren !

  46. #28 Beany (06. Feb 2017 18:45)
    Mein Mann ist Jäger. Daher haben wir auch Waffen im Haus. Ich bin aber der Meinung, wenn es krachen sollte, werden diese Waffen von der Jagdbehörde eingesammelt. In der „Jagd und Hund“ War letztes Jahr ein Artikel, dass vermehrt Muslime ( in Städten) sich zum Jagdschein anmelden. Warum nur?

    ———
    Auch die Jagd auf Deutsche muss politisch korrekt ausgeführt werden !

  47. Mann muss sich mal überlegen, wenn das alles Vietnamesen, Thailänder oder Chinesen wären…

    Keine Vergewaltigungen und fleißge Menschen, welche sich für das neue Land engagieren.

Comments are closed.