Die Identitäre Bewegung Bayern macht wieder mit einer gelungenen kreativen und friedlichen Aktion auf ihre Anliegen aufmerksam. Auf 121 Holzkreuzen, die vor der Akademie der Bildenden Künste in München, eine der bedeutendsten und ältesten Kunsthochschulen Deutschlands, installiert wurden, brachten Aktivisten die Namen zahlreicher durch islamischen Terror getöteten Menschen an.

Im IB-Begleittext zur Aktion heißt es:

Erneut meldet die Polizei, einen Terrorverdächtigen in Niedersachsen festgenommen zu haben, der der „salafistischen Szene“ zuzurechnen sei. Er habe einen Sprengstoffanschlag geplant. Zugleich wollen uns die Medien und Parteien weismachen, dass der Terror nun ein Teil unseres Alltags sei und wir damit leben müssten. Doch wir wehren uns gegen diesen Fatalismus!

Um unserem Protest Ausdruck zu verleihen, brachten Aktivisten die Namen zahlreicher Terroropfer an 121 Kreuzen, die kürzlich vor der Akademie der bildenden Künste installiert wurden, an.

Wir kämpfen für eine sichere und friedliche Zukunft. Wir fordern die Durchsetzung geltenden Rechts. Jeder, der Terror als einen bedauernswerten Begleitumstand einer kulturellen Bereicherung ansieht, ist mitschuldig an den Terroranschlägen der vergangenen Monate. Die Vertreter der Medien und der Politik haben Blut an den Händen. Sie sind Paten des Terrors!

Die Entscheidung, die Grenzen für alle zu öffnen, hat bereits unzählige Menschenleben gekostet. Weitere werden folgen. Wir wollen nicht, dass das Blut Unschuldiger Europas Straßen tränkt. Wir wollen ein Leben in Freiheit und fordern gerechte Strafen für die Mörder und ihre Unterstützer.

Mehr Fotos von der gelungenen Aktion gibt es auf der Facebook-Seite der IB Bayern, grundsätzliche Informationen über die Identitäre Bewegung gibt es hier.

Auch Martin Sellner (Identitäre Bewegung Österreich) hat sich des Themas „Grenzen“ in seinem neuesten Video angenommen, speziell die heuchlerische Position der Grünen:

Mehr Videos von Sellner gibt es auf seinem Youtube-Kanal oder auf seiner Facebook-Seite.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

81 KOMMENTARE

  1. TOLL,was die Identitäre so alles auf dem Wege bringen.
    Das ist mit Kopf und bringt viele zum nachdenken.

    Anders als linke Bewegungen wie die Antifa,die nur Gewalt ausüben und Autos abfackeln..

    Hier zeigt sich schon der Unterschied..

    Respekt vor diesen Identitären..Gut gemacht 🙂

  2. Die Versifften können nur immer „Nazi“ schreien!

    Nicht wahr, Herr Oppermann?

    .
    „Oppermann bezeichnet Höcke als „Nazi“

    SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den umstrittenen Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke mit scharfen Worten angegriffen. „Für mich ist Björn Höcke ein Nazi“, sagte Oppermann bei einer Landesdelegiertenversammlung der SPD am Samstag in Erfurt.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Klare-Ansage-Oppermann-bezeichnet-Hoecke-als-Nazi

  3. Wie immer , eine SUPER AKTION. Wenn ich dagegen sehe was diese linken Antifa so macht kann man nur lachen über diesen schizophrenen Verein. Die sind ausnahmslos zu doof dazu.

  4. Der deutsche „Rechtsstaat“ macht mit den Islamisten Geschäfte. Die Belange der Gesellschaft müssen dafür in den Hintergrund treten.

    Aus dem Grund können sich diese Leute hier auch alles erlauben. Der aufmuckende Deutsche wird vom „Rechtsstaat“ dagegen fertiggemacht.

    Um hier etwas zu ändern, müssten alle Altlastenparteien verschwinden und echte Volksvertreter gewählt werden können. Von dieser Form der Demokratie sind wir Lichtjahre entfernt. Wenn hier gewählt wird, kommen über die Drecksparteien immer wieder dieselbe Mischpoke an die Macht.

  5. #4 lisa (25. Feb 2017 14:51)

    TOLL,was die Identitäre so alles auf dem Wege bringen.
    Das ist mit Kopf und bringt viele zum nachdenken.

    Anders als linke Bewegungen wie die Antifa,die nur Gewalt ausüben und Autos abfackeln..

    Hier zeigt sich schon der Unterschied..

    Respekt vor diesen Identitären..Gut gemacht
    ————————————————
    Genau das ist der Punkt. Aber die IB sind in den Augen der Regierungsvertreter die Bösen.

  6. Sehr gute Aktion. Nicht Nachlassen, es besteht weiterhin die berechtigte Hoffnung, dass wir uns von den antideutschen Volksverrätern befreien.

    Die IB hat jede Unterstützung verdient!

  7. Wieder eine super Aktion liebe Idenditäre. Aber bitte setzt euch primär gegen die Umvolkung und den erhalt der Deutschen und anderen europäischen Völker ein, da seid ihr nämlich so ziemlich die Einzigen.

  8. DANKE DANKE DANKE
    Aufklärung und Widerstand mit Intelligenz!

    ligrü Faschisten ihr schaut alt aus!!!!!

  9. Ich spende jeden Monat 10 Euro an die IB.
    Nebenbei spiele ich noch Lotto. Sollte der Gewinn mal > 1000 Euro sein, egal was, gehen 20% an euch!

  10. Die Identitäre zeigen wirksam ihre Identität und fordern Identität.
    Was machen WIR ?
    WIR schreiben uns hier den Frust aus dem Herzen.
    WIR – wie viele informieren sich hier täglich ?
    WIR – wie viele schreiben hier täglich ?
    Die Identitäre sind keine „Einzelkämpfer“.
    Sie sind schon WIR.
    Was müssten aber WIR zumindest machen ?
    WIR MÜSSEN AUF DIE STRAßEN und zeigen, dass
    WIR ALLE IDENTITÄRE sind, denn UNSERE
    Kritik an der Diktatur und die Forderung
    nach Demokratie ist legitim.
    Weg von der Maus und der Tastatur, den Hintern
    hoch von bequemen Sessel.
    Es gibt zahlreiche Anti-Diktatur-Demos.
    Nur durch Einigkeit zu Recht und Freiheit.

  11. Keine Ahnung, wofür die 121 Kreuze vor einer Kunstakademie standen.
    Bestimmt irgendwas, dessen wir uns schämen müssen.

    JETZT ERST HABEN DIE KREUZE EINEN SINN BEKOMMEN.

    Wir können der Toten gedenken.

    Das hatte die „Künstlerklasse“ sich bestimmt nicht SO vorgestellt.

    Tja, innen Arsch treten macht manchmal Aua.

    Also, linksversifftes Künstlerkollektiv.
    Wachgeworden?

  12. Hoch soll Sie leben, die Identitäre Bewegung erfreut mich immer. Klasse, mit Geist und Verstand den Finger in die Wunde gelegt – Respekt!

  13. Sehr sinnvolle Aktion.

    Es wäre gut, wenn die breite Öffentlichkeit über die genaue Anzahl von Opfern der Moslems informiert würde.

    Bitte um Veröffentlichung, Datum und Ort, der Opfer damit man in Gesprächen darüber informieren kann.

  14. Oppermann hat einfach keine Ahnung davon, was einen National-Sozialisten wirklich ausmacht.

    Und da steht Oppermann nicht alleine da mit seinem Unwissen bzw. mit der perfiden Absicht, jeden Konkurrenten zu diffamieren.

    Nächstens plärrt Oppermann noch „Nazi“, wenn ihm jemand den Parkplatz wegschnappt.

  15. @ #16 Haremhab
    Anscheinend läuft die Sache nicht über die Versicherung.
    Also warum in aller Welt kaufen die Bundesrepublik Deutschland dem Spediteur nicht einfach einen neuen, bzw. gleichwertigen gebrauchten Lastkraftwagen ? Aber die Opferentschädigung war in Deutschland schon immer so eine Sache.
    Wenn einer den oder besser einer Wagen unserer Kanzlerin genommen hätte, wäre einfach in den Fuhrpark gegriffen worden und fertig.
    Aber so ein Spediteur, der noch einen Angehörigen verloren hat, ist unserem Toleranz und Anti-Rassismus Staat ergabt.
    Und Mama Merkel erst recht. Aber Hauptsache alle Flüchtlinge aus der ganzen Welt einladen und finanziell versorgen.

  16. Die ganzen Kreuze sollten rings um die 3 Busse in Dresden Plaziert werden. So hätte der Schrotthaufen sowas wie einen Sinn.

  17. #21 fmvf (25. Feb 2017 15:08)

    Gut, dann zeige Initiative und komm mit Fakten.
    Wir müssen, das schreibst du. Wer ist wir?
    Das ist ähnlich bei nem Notfall. Wir müssen helfen, niemand steht auf. Du musst mit dem Fingern auf die Leute zeigen. SIE DA, NIT DEM SCHWARZEN HEMD! Nur so geht es.
    Ich spreche mich da nicht frei. Ich bin auch keine Führungsperson.

  18. #27 Blinkmann04 (25. Feb 2017 15:18)

    Aber die Opferentschädigung war in Deutschland schon immer so eine Sache.
    ————————————————-
    Außer es waren angebliche „Opfer mit MiHiGru“ des NSU. Dann fließen Millionen, ohne genauer nachzufragen.

  19. @ #26 nicht die mama (25. Feb 2017 15:18)

    Oppermann hat einfach keine Ahnung davon, was einen National-Sozialisten wirklich ausmacht.

    Na, vor allem, daß er Sozialist ist.

    Don Andres

  20. Was für eine großartige Aktion!

    Leider werden die Deuschenhasser diese wohl nicht lange stehen lassen.

    Wie die 1067 Kreuze für die toten Mitteldeutschen am Checkpoint Charlie in Berlin.

    ======================

    #31 Viper (25. Feb 2017 15:25)

    Außer es waren angebliche “Opfer mit MiHiGru” des NSU.
    —————-
    Bis heute nicht offiziell geklärt!
    Aber Gottesdienste, Entschädigungen und Straßenbenennungen….

    Irrenhaus Kolonie BRD!

  21. #34 WoodRiverResident
    Aufgrund der AfD ist die Merkel-Regierung gezwungen, die Massenmigration einzudämmen.
    Es ist also keine freiwillige Einsicht der etablierten Parteien, sondern die Furcht vor der AfD.
    Sollten die Deutschen nun wieder auf die alten Betrüger hereinfallen und Schulz oder Merkel wählen, wird sich die Abschottungspolitik wieder schlagartig ändern. Sobald ihre Posten gesichert sind, werden die Tore aus humanistischen Gründen wieder geöffnet werden.

  22. Die agierenden Mitglieder der IB sind klug und haben Herz.
    Das macht den Leuten,die das nicht vorweisen können, Angst.
    Weiter so, IB!

  23. Das wäre eigentlich die Aufgabe unserer Bundesregierung, den von islamischen Mördern getöteten Personen zu gedenken!

    Danke, Identitäre! Man muss schon wieder danke sagen!

    Mal sehen, wie lange die Gedenkreuze dort bleiben dürfen! Mal sehen, ob für das Gedenken der Toten eine Genehmigung notwendig sein wird, ob es die öffentliche Ordnung stört! Und mal sehen, wer es wagt Hand daran zu legen, um die Kreuze „abzuräumen“!

  24. Zu diesen Kreuzen, zu jedem einzelnen Kreuz, muss man sich nur noch die Familien, Freunde und Kollegen dazu vorstellen!

  25. alles was den politisch zivilen Ungehorsam zustimmt und stärkt, und der politisch gewollten sozialen Disziplinierung entgegenwirkt gefällt mir, eben auch die Aktivitäten der IB

  26. #36 WoodRiverResident (25. Feb 2017 15:33)
    Deutschland plant radikale Abschottung gegen Migranten
    ======================================================

    Dabei wird es sich wohl um einen Karnevalsscherz handeln.

  27. Gute Aktion, Opfer aus der ideologisch erwünschten Anonymisierug zu holen ! Und das mitten im elitären Kunstbetrieb, dort tut es so richtig weh !
    Die Bewegung muss die Kultur erobern, ihre Horizonte ersetzen !

  28. Super!!!
    Die Jungs und Mädels sind Spitze!
    Schlag auf Schlag, so geht das bei denen.
    Sind unser/mein Geld wert!

    Fast genau so wei bei der AfD oder?

    Na, ja, dort nur Tiefschlag auf Tiefschlag… Mann, was für ein Versagerverein, diese Alternative… Was hört man von denen täglich? Wo sind ihre Kampagnen, die die MSM stündlich aufschrecken? Warten die nur auf den Tag, an dem sie sicher ihre Pöstchen in den Parlamenten inne haben? Auch nur ein Verein von Sesselfurzern? Etwas im Ländle zu reissen ist halt anstrengend und die Leut‘ haben halt nicht mehr die Energie eines 70-jährigen Trumps, muss man verstehen…
    Ok, zugegeben, ich wähle sie aus Mangel an Alternative trotzdem… die sind jedoch sowas von laaaangweilig, nervig, zerfahren, ja fast schon Mainstream, politisch korrekt, oh Gott…

  29. Hut ab vor diesen Aktivisten.
    Unverständlich, daß die AfD sich dauernd von denen distanziert, ja sogar die Mitgliedschaft verweigtert, wenn sie in der Identitären Bewegung tätig sind.
    Weiß man nicht mehr, wo Freund und Feind ist?

  30. ich würde das offiziell als Gedenkstätte ausweisen. Mal sehen wie sich unsere Politdeppen dabei verhalten.

  31. Diese Aktionen sind wirklich bewundernswert. Sie sind sehr kreativ, gewaltlos und haben eine klare Botschaft!

  32. Diese Leute machen mir Mut auch selber mehr zu riskieren. So soll das sein! Ich danke euch von Herzen. 🙂

  33. Das ist nach meiner Meinung eine gute Aktion.

    “ Jeder, der Terror als einen bedauernswerten Begleitumstand einer kulturellen Bereicherung ansieht, ist mitschuldig an den Terroranschlägen der vergangenen Monate. Die Vertreter der Medien und der Politik haben Blut an den Händen. Sie sind Paten des Terrors!“

    Das sehe ich auch so!

  34. #36 WoodRiverResident (25. Feb 2017 15:33)

    Wir schaffen DAS NICHT:

    Deutschland plant radikale Abschottung gegen Migranten

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/02/25/deutschland-plant-radikale-abschottung-gegen-migranten/

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Ach, sind jetzt genug da, um die Wirtschaft in Gang zu bekommen und Deutschland zu demolieren, und damit sich ein neues Volk der Politik anpassen kann?

    Na, dann kann s ja losgehen mit dem fröhlichen Integrieren.

    Oder wer glaubt, dass die wieder verschwinden, wenn nicht die AfD (evtl) dafür sorgt?
    Finger hoch……….

    Wie keiner?
    Ich auch nicht.

  35. Das heutige Europa hat Grund die mohammedanischen Eiferer zu fürchten

    Der Mohammedanismus bringt ja bekanntlich seit seiner Stiftung immer wieder Wellen von Fanatikern hervor, die die Welt gewaltsam mit dem mohammedanischen Religionsgesetz beglücken wollen. Weshalb sich die Befreiung Spaniens von den teuflischen Mauren über 700 Jahren hingezogen hat, weil sich die wackeren Spanier immer neuen Wellen von Fanatikern aus Nordafrika zu erwehren hatten. Freilich gilt auch vom mohammedanischen Glaubenseifer, was Carl von Clausewitz gesagt hat: „Alle anderen Gefühle, wieviel allgemeiner sie auch werden können, oder wieviel höher manche auch zu stehen scheinen, Vaterlandsliebe, Ideenfanatismus, Rache, Begeisterung jeder Art, sie machen den Ehrgeiz und die Ruhmbegierde nicht entbehrlich.“ Weswegen es Karl dem Hammer und Prinz Eugen schwer fiel mit ihren Recken den Sarazenen und Osmanen tüchtig aufs Haupt zu schlagen, aber das heutige Europa mit seinen kosmopolitisch-pazifistischem Wahnvorstellungen wird den Glaubenseiferern wohl kläglich erliegen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  36. #26 Timpe10 (25. Feb 2017 15:17)

    …Sehr sinnvolle Aktion.

    Es wäre gut, wenn die breite Öffentlichkeit über die genaue Anzahl von Opfern der Moslems informiert würde.

    Bitte um Veröffentlichung, Datum und Ort, der Opfer damit man in Gesprächen darüber informieren kann…

    Ja, gibt es, leider :

    Seit NY9/11 bis 25.02.2017 wurden
    bei weltweit insgesamt 32.732 Attentaten
    durch grausamsten islamistischen Terror
    209.875 Menschen ermordet
    291.818 Menschen verletzt
    http://www.thereligionofpeace.com/attacks/attacks.aspx?Yr=Last30
    auch auf (holprigem) Deutsch

    Und das ist das Morden der Religion des Frieden, heute, 25.02.2017 :

    2017.02.25 Syria Homs 42 Killed.
    Two Religion of Peace suicide blasts leave at least forty-two mangled and charred corpses.

  37. #43 Irminsul
    Soros kennt im Gegensatz zu uns die genauen Umfragewerte und die tatsächliche Situation in der CDU. Dort gibt es genügend Unzufriedene, auch wenn dieser Umstand nicht nach außen dringt. Folglich rechnet sich Soros mehr Chancen mit Schulz aus. Der Schulz-Hype ist nicht echt, er wurde von den Medien inszeniert und hoch gehalten. Natürlich gibt es einige dumme Schafe, welche auf die Lügen von Schulz reinfallen. Aber dass diese 10% ausmachen glaube ich nicht. Bei der SPD hat sich nichts geändert, außer dem Namen des Kanzleranwärters. All die Reformen, welche Schulz jetzt verspricht, werden am Ende nichts anderes als Kosmetik sein. Wer tief fliegt, kann auch tief fallen.

  38. #20 HoffHoff
    „Ich spende jeden Monat 10 Euro an die IB.
    Nebenbei spiele ich noch Lotto. Sollte der Gewinn mal > 1000 Euro sein, egal was, gehen 20% an euch!“
    Lass den Lotto-Unfug sein. hier gewinnt immer nur der Staat. Den Einsatz kannste auf die 10€ noch drauflegen.Ist sinnvoller, glaub mir.

  39. Schon toll und super Idee.
    Nach dem Foto aber leider im Innenhof.

    Wäre interessant, warum da überhaupt diese Kreuze stehen – Google sagt nichts.

  40. #31 HoffHoff   (25. Feb 2017 15:22)  
    #21 fmvf (25. Feb 2017 15:08)

    Wir müssen, das schreibst du. Wer ist wir?
    Das ist ähnlich bei nem Notfall. Wir müssen helfen, niemand steht auf.
    ************************************************
    https://sciencemarchger.wordpress.com/auch-in-deiner-stadt/
    ————————————————
    Adresse war im Strang „CPAC-Videos: Trump, Bannon, Pence, Farage“ eingestellt!
    Vielleicht ist sie bei nem Notfall zu verwenden!

  41. GUTE AKTION !!!

    Vor allem auch unter dem Hinblick das die Lügenfressen der Lügenpresse nun schon wieder seit Tagen einpflegen wieviel angebliche Übergriffe auf Ausländer stattgefunden haben sollen.
    Wieviele Übergriffe von Ausländen gegenüber Deutschen stattgefunden haben und dies in Prozenten unter Grundlage der Relation zu Gesamtbevölkerungsanteilen zu setzen, schaffen die Lügennasen nicht. Aber das ist Absicht. Und ich frage mich wie lang man diese einseitige Berichterstattung noch dulden will.

  42. Wiedermal wirkungsvoll und friedlich (im Gegensatz zu den steuergeldfinanzierten Schlägerbanden der SPD)

Comments are closed.