Wenig überraschend wurde heute der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), wie davor schon beschlossen, zum neuen deutschen Bundespräsidenten „gewählt“. In einer Wahlfarce, die eigentlich nur noch im Wort „Wahl“ an eine Demokratie erinnert, erhielt Steinmeier von der Bundesversammlung 931 von 1239 gültigen Stimmen. Auf den Kandidaten der Linken, Christoph Butterwegge entfielen 128. Albrecht Glaser von der AfD hält den dritten Platz mit 42 Stimmen, das waren sieben mehr als die AfD Wahlmänner hat.

Mitwählen durfte ein ganzer linker Künstlertross: Schauspielerin Veronica Ferres (CDU), Iris Berben, ebenso wie die Geliebte von Heiko Maas, Natalia Wörner für die SPD. Die linke Komikerin Carolin Kebekus war für die Grünen mit von der Partie, ebenso wie Jogi Löw.

Eine schöne Bilddarstellung der heutigen postdemokratischen Clowns-Show in Berlin hat uns die dpa beschert:

Die Antrittsrede Steinmeiers enthielt natürlich ein „klares Bekenntnis gegen Fremdenfeindlichkeit“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

378 KOMMENTARE

  1. Es ist ein Irrenhaus:

    das Volk muß draußen bleiben. An seiner statt wählen u.a. eine ahnungslose seichte Schauspielerin (Ferres), ein strohdummer Fußballheini (Löw) und ein Transvestit in vollem Ornat.

    Das ist Buntland 2017! Ich könnte vor Scham im Erdboden versinken!

  2. Grüß Gott,
    es ist doch völlig egal wen diese Vaterlandsverräter als ihren Grüßaugust ausgewählt haben!
    Der Eine ist so „gut“ wie der Andere!
    Letztlich macht es keinen Unterschied ,die hätten sogar eine Rolle Klopapier zum neuen Bundesgauckler machen können es wäre egal….wobei Klopapier macht wenigstens seine Arbeit richtig ,selbst wenn sie fürn Arsch ist….

  3. Ein Dummkopf von Idioten gewählt – nun muss er nicht mehr als Außenminister der Bunten Republik bei US-Präsident Trump antreten….

    Nicht unser Präsident!

  4. Die Wahl des Bundespräsidenten ist eine Farce und offenbart immer wieder die Entmündigung des Deutschen Volkes!!!
    Nur das politische Etablissement und ausgewählte, gesinnungskonforme zweitklassige Promis der zwangsverordneten GEZ-Medien, dürfen öffentlichkeitswirksam ihre gleichgeschaltete Meinung vor Kameras auskübeln, um anschliessend stolz den Wahlzettel einzuwerfen, die dem Deutschen Volke verwehrt wird!
    Ist ja klar, sonst könnten die „Nazi-Kartoffeln“ auf die Idee kommen, Sarrazzin, Akif Princci oder Henryk Broder zum Präsidenten zu wählen, die sich für dieses Deutschland einsetzen würden!!!
    Es bleibt also, wie gehabt, eine Veranstaltung von „Auserwählten“, die Deutsche gefälligst, unter Androhung von „staatlicher“ Gewalt, zu respektieren haben!
    Und Steinmeier hat nichts anderes in seiner Antrittsrede zu tun, als sinngemäß zu sagen: .. wie wunderbar es ist, dass Deutschland zum „Hoffnungsanker“ für die (flüchtende) Welt geworden ist!!!!
    Aber egal!
    Hauptsache man kann die schwindende, malochende deutsche „NAZI-KARTOFFEL“ weiterhin mit Steuern und Abgaben ausbeuten, um sich selber und die „WILLKOMMENSKULTUR“ üppig zu versorgen!

  5. Diese Wahl war wirklich eine Farce und der Wahlausgang vorhersehbar. Schlimm finde ich, dass ausgewählte Prominente, darunter auch schräge Vögel, den Bundespräsidenten mitbestimmen dürfen. Einzig eine Direktwahl soll den Bundespräsidenten ernennen dürfen.

  6. Soviel konnte man nicht Kotzen was da diese Gutmenschen von sich gegeben haben. Eine schöne Schau Veranstaltung war dies gewesen.

  7. Mit solch einer Pornoshow wird das Parlament und ganz Deutschland zum Gespött gemacht.

    Die Asphaltmedien frohlocken natürlich: das ist die „brave new world“, die sie sich wünschen.

    Dumm, bunt, pervers und laut. Schade, daß die Geschenke noch nicht mitwählen durften…

  8. Dieses Pack beschädigt mit dem veranstalteten „Wahl“theater das Amt des Präsidenten mehr, wie es ein geworfener Beutel mit Kot je könnte.

  9. Die PAZ (Preußische Allgemeine Zeitung) schreibt dazu in ihrer aktuellen Ausgabe, dass diese farce an die Volkskammer erinnert, wo auch manche Prominente als „Abgeordnete“ fungierten, z. B. Katharina Witt.
    Allerdings ist das, was uns heute geboten wurde, um Längen „besser“. Ich sah nur kurz einen Ausschnitt, wo die „drag queen“ Olivia Johns an Krücken hereinstakselte und sofort von gierigen Selfiejägern-MdBs und sonstigem Gekriech umschwärmt wurde.
    Bevor mir schlecht wurde, habe ich schnell abgeschaltet.

  10. „Eliten“ @ work pur.
    Merkt Euch die „Künstler“ aus der „Bundesversammlung“.
    Meine Badewanne wurde symbolisch zu 2.MAL gefüllt.

  11. das Foto spiegelt wieder,welche IRREN diese Gutmenschen sind.
    Da kann einem nur noch übel werden,da es die Kategorie ist,die unser Land vor die Wand fährt.

    Und Steinmeier ist nicht gewählt,sondern ernannt worden von den Einheitsparteien.
    Daher stand das Ergebnis wie früher in der Volkskammer auch schon vorher fest.

    Steinmeier ist kein Präsident des Volkes,sondern allenfalls ein Präsident der Altparteien mit ihren buntlinken Paradiesvögeln.

    Wenn man diese Fratzen sieht weiß man,wie dringendst wir einen politischen Anfang benötigen,aber ohne diese bisherigen Einheitsparteien!

  12. Nebenan schrieben die Kommentatoren, von den 35 Wahlmännern der AfD seien 34 anwesend gewesen, dann hätte Albrecht Glaser 8 Stimmen von Delegierten anderer Parteien bekommen – nicht schlecht, Glückwunsch Herr Glaser.

  13. Sensation! – Frank Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt.
    Dazu Herzlichen Glückwunsch!

    Der SPD Fraktionsvorsitzende Oppermann sprach kürzlich – im Zusammenhang mit der Wahl – von einem
    „Großen Tag für die Demokratie“
    Aha! Demokratie! Großer Tag! Ja, ja!

    Hab ich was verpasst?:
    Gab es einen Wahlkampf – eine Grundvoraussetzung jeder demokratischen Wahl?
    Wurden der oder die Kandidaten dem Volk zur Wahl vorgeschlagen?
    Gab es eine allgemeine, gleiche, freie und geheime Wahl?

    Natürlich alles NICHT.
    Aber von einem „Großen Tag für die Demokratie“ faseln?
    Für mich klingt das wie Hohn.

    Noch ein Wort zu Herrn Steinmeier:
    In seiner Ansprache:
    „Liebe Landsleute: Lasst uns mutig sein“ (BILD)
    sprach er davon, dass Deutschland ja so gut angesehen sei in der Welt und dass es für viele Menschenein ein „Anker der Hoffnung“ sei.
    Hoffnung, ja? Hoffnung auf Geld ohne Gegenleistung wohl eher.
    Warum kommen sie denn alle so gern, die Menschen?
    Weil es hier am meisten Geld gibt, ist doch klar!

    Ohne die materiellen Anreize (Asylbewerberleistungsgesetz, Hartz 4 usw). käme wohl kaum jemand zu uns.
    Das hat Herr Steinmeier in seiner Sonntagsrede natürlich nicht gesagt.
    Und damit ist auch schon alles gesagt zu Herrn Steinmeier.

  14. Die Bundesversammlung hat Walter Steinmeier gewählt, sagte eine schwammige Frau in kanariengelber Jacke.

    Und eine Dreck-Queen mit Explosionsfrisur befand sich unter den Gratulanten.

    Welche Farce! Armes Deutschland!

  15. So eine alberne, postdemokratische Show! Nach dem Gauckler hätte man das Amt lieber abschaffen sollen!

  16. Die aktuell agierende Politikerclique hat sich mit ihrem Gefolge den Staat zur Beute gemacht. Den deutschen Michel scheint das aber nicht zu jucken. Jedenfalls ist das mein Eindruck oder habe ich Demonstrationszüge in Hunderttausender Stärke übersehen?

  17. #mmanfred84 (15:34)

    muss Ihnen leider, leider voll und ganz zustimmen.
    Wer zeichnet für diese Farce verantwortlich? Wer lud diese „Wähler“ ein? Weiß man das? Deutschland ein Narrenhaus

  18. Ich verachte die Teilnehmer der Bundesversammlung.
    Deutschlandhasser wählen einen Deutschlandhasser.
    Mach’s gut mit einer Niere und vergesse nicht Deine Hasstiraden vs. Trump.

  19. Währenddessen im münsterländischen Ahaus:

    Schutzsuchender/Geflüchteter/Flüchtling/noch-nicht-so-lang-hier-Lebender/Asylbewerber aus Nigeria ersticht 22jährige Frau nach vergeblichen Annäherungsversuchen


    Fahndung nach Verdächtigem läuft 22-Jährige auf Hessenweg erstochen

    AHAUS Eine 22-jährige Frau aus Ahaus ist in der Nacht zu Samstag auf dem Hessenweg erstochen worden. Eine Mordkommission fahndet nach einem 27-jährigen Asylbewerber aus Nigeria. Er wird verdächtigt, der Unbekannte zu sein, der sich gegen 0.20 Uhr über die am Boden liegenden Frau gebeugt hatte. Anwohner waren durch Hilferufe des Opfers auf die Tat aufmerksam geworden und hatten die Polizei gerufen. Der Mann flüchtete, für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät.

    http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/ahaus/48683-Ahaus~/Samstagnacht-Toetungsdelikt-in-Ahaus;art977,3213886

  20. #13 Roadking (12. Feb 2017 15:39)

    Überraschung!

    Die sprechende Schlaftablette als neuer Buntespräser – alles wird gut!
    ————————————————
    Wir schaffen das´!!!

  21. diese bundespräsi. gehen mir am ar*** vorbei, die bringen mir keinen sommer o. winter.

    keiner macht was für das volk, auch kein etabl.politiker.

    die verteilen sich nur ihre pfründe.

  22. Jede Fasnacht Veranstaltung hat mehr Kultur uns Stil als das was da in Berlin zur Bundespräsidentenwahl abging. Steinmeier lernt nichts dazu und hat wieder Spitzen gegen Trump losgelassen. Einmal doof immer doof. Wenn ich dann noch die ganzen Komiker da sitzen sehe bekomme ich Pickel. Ganz schlimm wird es wenn ich Kevekus, eines der ordinärsten Frauen im Land und die Obertranse Olivia Johns sehe. Sowas darf dann mit wählen. Wir sollten uns nicht wundern wenn uns die Welt nicht mehr Ernst nimmt. Das ist eine Geisterbahn von Menschen. Das Amt gehört von der Bevölkerung Deutschland gewählt und nicht von ausgesuchten Deppen der Nation. Eine Veranstaltung der Schande !

    Zwei die in ihrer Peinlichkeit sich von nichts unterscheiden.

    http://www.focus.de/panorama/boulevard/bundespraesident-olivia-jones-ich-bin-der-farbtupfer-hier_id_6634219.html

  23. Ich habe mir diese Veranstaltung im Staatsfernsehen aus rein informativen Gründen angetan. Allein schon die Rede von Lammert war für mich nur sehr schwer und unter Schmerzen zu ertragen. Mein Blutdruck war schon sehr hoch und mein Fernseher war hochgradig in der Gefahr, durchs Fenster entsorgt zu werden.

    Das unvermeidbare AfD-Bashing durfte in den Kommentaren auf DDR2 natürlich auch nicht fehlen. Die Vertreter der AfD hatten sich doch erfrecht, bei einigen der Paasagen der Lammert-Rede nicht zu applaudieren wie die anderen Klatschaffen.

    Zum neuen Präsidenten Speieimer muss man nicht viel sagen, der ist die noch peinlichere Fortsetzung von Gauck.

  24. Der unappetitliche TRANSVESTIT auf dem Photo ist ein gewisser Herr Knöbel („Olivia Jones“), der sich soeben wegen seiner Übergröße ein Stück von seinen Beinen hat absägen lassen. Schweinemedien feiern ihn als „drag queen“, was Böswillige mit Dreckskönigin übersetzen.
    Das man dieses Subjekt in seiner Drecks-Montur in das höchste deutsche Parlament gelassen hat, kommt einer Blaphemie gleich.
    Daß Lächerlichkeit tötet, werden die Deutschen noch bitter zu spüren bekommen!

  25. Die eingeladenen Promis dürften sich jetzt mächtig wichtig und staatstragend fühlen. Man durfte den BuPrä wählen. Da steht man doch gleich zwei Meilen über dem gemeinen Pöbelpopulistenpack.

    Und weil das heute so hervorragend geklappt hat wird das Verfahren verallgemeinert. Nur noch eine auserlesene Schar von handverlesenen Edelbestsuperbessermenschen darf überhaupt wählen.

    Denn der Pöbel wählt möglicherweise falsch. Ich frage mich ja nur wieso der Pöbel überhaupt wählen darf wo do laut Iris Tussy Berben

    man den Bundespräsidenten in keinem Fall vom Volk wählen lassen dürfte denn dies würde ja Tür und Tor für populistische Präsidenten öffnen

  26. #17 Caramba (12. Feb 2017 15:40)

    Sensation! – Frank Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt.
    Dazu Herzlichen Glückwunsch!
    ———————————————
    Noch mehr Sensationen!!!! In China fiel ein Sack Reis um.

  27. Herrlich, die Volkskammer hat gewählt!!!
    100% Zustimmung, vor allem die Ferres, Löw und Olivia Jones sind ganz wichtig dabei!!
    Flachzange Katrin Göring-Eckardt musste auch aufs Bild,ganz wichtig!!!
    Was für ein erbärmliches dummes Gesindel! Conchita Wurst will auch endlich sterben und sich neu erfinden,super!
    Ich hatte es schon mehrmals erwähnt, Steinmeier mit seiner Visage hätte besser in jeden KZ Filmschinken gepasst, als Aufseher oder ähnlichem. Vielleicht haben es schon einige gemerkt, dieser Merkel-Dreck provoziert das Volk bis aufs Blut-ob in Dresden oder Berlin. Würde Nicolae Ceau?escu noch leben, er würde sich bei einem Besuch hier im Klapsen-Germany pudelwohl fühlen.

  28. #24 johann (12. Feb 2017 15:43)

    Währenddessen im münsterländischen Ahaus:

    Schutzsuchender/Geflüchteter/Flüchtling/noch nicht so lang hier lebender/Asylbewerber aus Nigeria ersticht 22jährige Frau nach vergeblichen Annäherungsversuchen

    http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/ahaus/48683-Ahaus~/Samstagnacht-Toetungsdelikt-in-Ahaus;art977,3213886
    ————————————————-
    HAMMERHART!!! Ich vermisse diese Meldung in unserer LÜGENPRESSE – auch das Nichtberichten stellt de facto eine Lüge dar!

  29. Ich wusste gar nicht, das die „Wahl“ des Bundespräsidenten eine Karnevalsveranstaltung ist. So viel rheinischen Frohsinn hätte ich Berlin gar nicht zugetraut.

    Die Clowns auf den Bild scheinen ja aller guter Stimmung zu sein. Das war dann wohl doch sowas wie Karneval in Berlin.

  30. Was, „Flüchtlinge“ durften nicht mitwählen? Standen gar nicht zur „Wahl“? Rassismus!

    Andererseits, wer will schon von solchen Gruselgestalten wie Olivia Jones und Linksspacken wie Kebekus und Berben gewählt werden?

  31. #29 WahrerSozialDemokrat (12. Feb 2017 15:44)

    Wähle mer nit,
    bruche mer nit,
    fott domet.
    …………………………………….
    Kölle Allah!
    😉

  32. Franz Josef Strauss hätte gesagt: Ein Vaterlandsverräter. Was mir in diesem Zusammenhang einfällt ist diese schrullige farbenfroh bunte „Künstlerin“ auf Krücken die in der Liveübertragung zu sehen war. Franz Josef Strauss sprach einmal von dem Narrenschiff Utopia. Genauso ist Deutschland in diese Richtung verkommen. https://m.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g

  33. „gewählt“
    lol
    Solche demokratischen Wahlen gab es auch schon vor 70 Jahren in deutsche Land und auch heute noch in Nordkorea.
    Deutsche Land, das Land der umbegrenzten Dummheit und das Mutterland des organisierten Verbrechen.
    lol

  34. #34 manfred84 (12. Feb 2017 15:45)

    Der unappetitliche TRANSVESTIT auf dem Photo ist ein gewisser Herr Knöbel („Olivia Jones“), der sich soeben wegen seiner Übergröße ein Stück von seinen Beinen hat absägen lassen. Schweinemedien feiern ihn als „drag queen“, was Böswillige mit Dreckskönigin übersetzen.
    Das man dieses Subjekt in seiner Drecks-Montur in das höchste deutsche Parlament gelassen hat, kommt einer Blaphemie gleich.
    Daß Lächerlichkeit tötet, werden die Deutschen noch bitter zu spüren bekommen!

    ——————————————–
    In früheren Zeiten hatte man an den Königshöfen auch einen Hofnarren. In heutigen Zeiten hat man nur Hofnarren und keinen König.

  35. #40 Athenagoras (12. Feb 2017 15:49)

    Die wird noch kommen, ist ja noch ganz frisch. Aber wenn, dann nur irgendwo ganz hinten, weil „nur regionale Bedeutung“.

  36. Dann warten wir mal ab, ob Steinmeier den von Gauck fleißig ins Volk getriebenen Spaltkeil weiter bearbeitet.

    Auffällig war, wie häufig man heute bei den interviewten Bessermenschen heraushören konnte, dass für diese „Demokratie“ genau dort aufhört, wo man nicht ihrer Meinung ist. Es ist ein Trauerspiel.

  37. Präsidentenlimbo eines verfetteten, wohlstandsverwahrlosten Landes linksgrüner Nichtsnutze!

    Deutschland unter rotzrothgrüner Merkel: Ein gescheiterter Staat, von dessen Folgen sich dieses Land, anders als bei Pest und 1. und 2. 30jährigen Krieg nicht mehr erholen wird!

  38. „#26 johann (12. Feb 2017 15:43)

    Schutzsuchender/Geflüchteter/Flüchtling/noch-nicht-so-lang-hier-Lebender/Asylbewerber aus Nigeria ersticht 22jährige Frau nach vergeblichen Annäherungsversuchen“

    Leider nur noch von regionalem Interesse laut unserer „Eliten“. Alltägliche Angst und Schrecken spielen keine Rolle.

    Allenfalls große Terroranschläge werden registriert und möglichst heruntergespielt.

  39. Wie sollen uns andere Völker noch für voll nehmen bei derartigen Perversitäten?
    Kein Wunder, daß uns Fickilanten auf der Nase ‚rumtanzen.

  40. #17 Caramba (12. Feb 2017 15:40)

    …..

    Noch ein Wort zu Herrn Steinmeier:
    In seiner Ansprache:
    „Liebe Landsleute: Lasst uns mutig sein“ (BILD)

    ….

    Ja, liebe Deutsche. SEID MUTIG!!! Schmeisst die Kuffnucken aus dem Land und das Politgesindel gleich mit!!!

  41. Nachtrag auf den Lügensendern hat man schnell ein paar Deppen ans Mikrofon gelockt und nach „ihrer“ Meinung gefragt.Da wurde nichts manipuliert, nein überhaupt nicht. Natürlich müsse ein Bundespräsident schon Ahnung in der Politik und so haben,ja Steinmeier hat das alles. Er sei der richtige! Wow,4 Geisteskranke vertreten die Meinung von 83 Millionen, wirklich sehr aussagekräftig-über den Geisteszustand in der Geschlossenen!!

  42. Steinheimer: Wage es nicht Dich in den USA zu zeigen.
    Die lassen Dich einreisen…und mit dem gleichen Flieger biste zurück.
    Abgeklopft und gefummelt, wie man das so an intl. Airports kennt und so wie es richtig ist in USA und anderswo.
    In Manila hat mich auch mal eine Lady „befummelt“ beim Zugang und der Passportkontrolle.

    Der überflüssigste Präser der Welt.
    Mein Gott, der fliegt mit einem ganzen Krankenhaus um die Welt nur eben nicht in die USA.

  43. Wenn in Zukunft deutsche Deutsche durch Mohammedaner ermordet werden, wird Steinigungsmeier die dreckigen deutschen Kartfoffeln mit Steuerzahlerhintergrund beschwichtigen, die deutschen deutschen Opfer seinen an „Erschöpfung“ gestorben:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tod-deutscher-geisel-steinmeiers-vorpreschen-1460990.html

    Tod deutscher Geisel

    Steinmeiers Vorpreschen

    Nach dem Tod des entführten Deutschen verkündete Außenminister Steinmeier rasch, dieser sei an Erschöpfung gestorben. Die Obduktion ergab anderes. Jetzt kritisiert die Opposition die voreilige Informationspolitik als Schwäche gegenüber den Taliban.
    03.08.200

    Hat der mohammedanische Gewaltrapper Muhabbet schon Steinigungsmeier gratuliert?

  44. Der Transvestit hat die AFD angezeigt:


    Offener Brief: Anzeige wegen Volksverhetzung

    Veröffentlicht am 15. September 2016

    Sehr „geehrte“ AfD Sachsen-Anhalt,

    mir reicht’s! Ich habe auf der Davidwache gegen Ihren Vorsitzenden André Poggenburg Anzeige erstattet. Mir ist klar, dass er das von jemandem wie mir vermutlich als „Ritterschlag“ empfinden wird. Aber ich will mich später nicht fragen lassen müssen, warum ich die Klappe gehalten habe.

    Ja, in einer Demokratie darf man unterschiedlicher Meinung sein und ich bemühe mich, auch die – aus meiner Sicht – absurdesten Ängste ernst zu nehmen. Aber wenn auf der Partei- und Fraktions-Facebookseite der AfD Sachsen-Anhalt Homosexualität mit Pädophilie in Zusammenhang gebracht wird, ist das für mich keine Frage von Meinungsverschiedenheiten mehr, sondern Volksverhetzung.“

  45. Na , jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen. Das nennt sich also Demokratie. An Albernheit ist die gegenwärtige BRD nicht mehr zu toppen. Wenn da alles nicht so traurig wäre, man könnte glatt darüber lachen. Und nicht zu vergessen: Es muss natürlich bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf die bescheuerten Asylanten und andere Moslems erinnert werden. Na klar. Das bizarre daran ist, das ich niemanden kenne der „fremdenfeindlich“ ist. Dagegen kenne ich sehr sehr viele die etwas gegen die Islam haben. Mir geht dieses permanente Gesülze von Fremdenfeindlichkeit so langsam auf den Geist. Es gibt in Deutschland keine Probleme mit Ausländern, ausgenommen die Moslems. Ich hatte noch nie Ärger mit Italienern, Griechen, Spaniern oder Asiaten. Schwarze aus Ghana haben mir auch noch nie Probleme gemacht. Im Gegenteil. Sobald die Schwarzen jedoch auch einen islamischen Hintergrund haben, sieht das schon ganz anders aus. Vielleicht setzt sich Herr Steinmeier auch mal mit solchen unbedeutenden Kleinigkeiten auseinander. Aber wahrscheinlich hat der im Moment genug mit der Hetze gegen Trump zu tun oder er fickt die allgegenwärtige Olivia Jones…….

  46. Ich freue mich schon auf die Bilder und seine diplomatischen und rhetorischen Verrenkungen, wenn dieser Kasper zum ersten Mal Donald Trump empfängt oder besucht, den er ja kürzlich als Hassprediger betitelt hat.

  47. Albrecht Glaser erhielt 42 Stimmen und das, obwohl die AfD nur 35 Wahlmänner hat!!!

    WER WAR DAS?

    SOFORT VORTRETEN!

    😉

  48. Man hätte auch die Neubürger die Wahl überlassen können, die habe ja ehe schon hier das Sagen in unserem falsch in Ihrem Land

  49. Wirklich interessant war an dieser Schmierenkomödie eigentlich nur, daß es unsere allseits unbeliebte Bundeskanzlerin Merkel nicht geschafft hat, einen eigenen CDU-Kandidaten für das formal höchste Amt im Staat zu nominieren. Ein echter Ausweis politischer Schwäche!

    Stattdessen mußten die Unionsabgeordneten heute Steinmeier wählen. Und wenn es dumm läuft, dann bekommen wir im Herbst noch den linken Populisten Schulz als SPD-Kanzler dazu. Dann wären Bundespräsident, Bundeskanzler, Bundestag und Bundesrat in der Hand der politischen Linken. Vielen Dank, Frau Merkel!

  50. Also wirklich PI, diese Meldung war überflüssig, da der Wahlausgang eh feststand. Dies im Hinterzimmer der Politik verschacherte Amt ist eh wertlos. Welcher politische Versager auch immer von den BRD-Politikern auf den Thron im Schloss entsorgt wird ist doch völlig egal. Weil dieser Politiker immer antideutsch, radikalmultikulti und proislamisch sein muss. Ganz wichtig, der Kandidat muss Deutschland aus tiefsten Herzen heraus verachten und abschaffen wollen.

    Ps.: Aber schön PI, das die Seite wieder reibungslos läuft.

  51. Das Amt des Bundespräsidenten ist doch nutzlos!

    Was soll das???

    Er kann mir gestohlen bleiben.

    Weg damit, kostet nur unnötige Steuergelder!

  52. Unterstellungen von Steinmeier und Konsorten, die Deutschen seien „fremdenfeindlich“, ist Angesichts der Aufnahme von Millionen illegaler Einwanderer in Deutschland innerhalb der letzten 2 Jahren an Infamität kaum zu toppen.

  53. Mann darf sich darüber ärgern. Aber die Mehrheit der Wähler will es so. Glaubt mir, auch in frankreich wird Le Pen nicht gewinnen. Ganz einfach weil die europeïsche Bevölkerung feige ist. Ich hoffe, ich habe Unrecht!.

  54. So eine Schande! Für Deutschland kann man sich nur noch schämen!

    (Wer ist eigentlich die hässliche Tunte mit Faschingsperücke?)

  55. Angesichts eines solchen Bildes, sollte man sich fragen, was eigentlich das Ausland über uns Denk!
    Ich kann nur noch den Kopf schütteln über so viel Blödheit der Deutschen.

  56. Damit sinkt das internationale Ansehen der ‚BRD‘ auf der nach unten offenen Peinlich-Skala um einen Punkt auf -10.

  57. „#71 Gene (12. Feb 2017 16:01)

    Mann darf sich darüber ärgern. Aber die Mehrheit der Wähler will es so. Glaubt mir, auch in frankreich wird Le Pen nicht gewinnen. Ganz einfach weil die europeïsche Bevölkerung feige ist. Ich hoffe, ich habe Unrecht!.“

    Ich wette dagegen. In dieser Sache traue ich den Franzosen mehr zu als uns. Es können nicht alle so doof sein wie wir.

  58. #70 Heisenberg73 (12. Feb 2017 16:00)

    Unterstellungen von Steinmeier und Konsorten, die Deutschen seien „fremdenfeindlich“, ist Angesichts der Aufnahme von Millionen illegaler Einwanderer in Deutschland innerhalb der letzten 2 Jahren an Infamität kaum zu toppen.

    Das kann man nicht oft genug wiederholen!

  59. Dieses Promigesockse unter „Mitwählen durfte“ sagt alles aus über den totkranken „Patienten Deutschland“…
    Wahnsinn was die uns als Demokratie verkleidet hier unterjubeln zu versuchen….

  60. Wenn das Amt des Bundespräsidenten nach Rau, Wulf und dem Gauckler noch zu retten ist, dann nur durch Direktwahl vom Volk.

  61. Der Abschaum der Links-Grünen-Multikulti-Szene hat sich wiedermal hingebungsvoll rektal mit den selbsternannten Gutmenschen gepaart…
    Ich kann gar nicht so viel verschlingen, wie ich kotzen wollte.

  62. Der wird die selben unverbindlichen Platitüden wie der senile Pfarrer, der die Ereignisse um sich schon gar nicht mehr voll wahrnahm oder sie auf Grund seines Zustands nicht mehr adäquat einordnen konnte, absondern. Auch der Steinmeier verteidigt mit Allem, das er absondert, nur noch seine Lebenslüge. Alles, das ich von dem mitbekam, war in keinster Weise brauchbar.

  63. Ohne Worte…

    Es wird bunt in der Bundesversammlung: Neben hunderten Politikern sind auch viele Prominente unter den 1260 Menschen, die am Sonntag den Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck wählen. Die Parteien aus den Bundesländern entsenden viele bekannte Gesichter.

    Fernsehen:

    Schauspielerin Veronica Ferres wählt für die CDU in NRW, ihre Kollegin Iris Berben für die SPD in Hessen. Die Schauspielerin Natalia Wörner kommt auf dem Ticket der Sozialdemokraten in Baden-Württemberg. Durch ihre vergangenes Jahr bekannt gewordene Liaison mit Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ist der Fernsehstar schon länger im politischen Berlin Gesprächsthema.

    Komikerin Carolin Kebekus („Pussy Terror TV“, „heute show“) ist für die Grünen in NRW dabei. Die dortige SPD entsendet zudem die Darstellerin Mariele Millowitsch sowie die Schauspielerin und Schriftstellerin Renan Demirkan.

    Bei den männlichen Fernsehdarstellern hat Hape Kerkeling den größten Promi-Status. Kerkeling wird von der CDU in NRW entsandt. In einer Doppelfunktion ist Alexander Hold in der Bundesversammlung. Der Fernsehrichter bekannt gewordene Jurist wählt in der Bundesversammlung, ist aber auch Kandidat der Freien Wähler. Der prominenteste Vertreter der Piraten ist der Kabarettist Volker Pispers, der ebenfalls aus NRW entsandt wird.

    Musik:

    Die Sängerin Katja Ebstein, die 1972 schon Willy Brandt im Bundestagswahlkampf unterstützte und Schlagerstar Roland Kaiser, der 2013 für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück auftrat, sind ebenso auf SPD-Einladung dabei wie Peter Maffay und „Silbermond“-Sängerin Stefanie Kloß.

    Medien:

    Helmut Markwort, langjähriger Chef und Erfinder des „Focus“, nimmt für die FDP in Baden-Württemberg teil. Für die Berliner CDU ist Friede Springer („Bild“, „Welt“) mit dabei.

    Sport:

    Weltmeister-Trainer Jogi Löw darf für die Grünen in Baden-Württemberg teilnehmen und ist der prominenteste Vertreter aus den Reihen des Sports. Ebenfalls aus dem Fußballgeschäft kommt der Präsident von Borussia Dortmund, Reinhard Rauball, der für die NRW-SPD wählt. Die SPD aus Niedersachsen schickt Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Für die FDP in Nordrhein-Westfalen kommt Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann.

    Kunst:

    Der Maler Günther Uecker wird von der NRW-CDU entsandt.

    Weitere Persönlichkeiten:

    Die Tochter des ersten bekannten Opfers der NSU-Mordserie, Semiya Simsek Demirtas, kommt über die Thüringer Linke in die Bundesversammlung. Schillernd wird es bei den niedersächsischen Grünen, die die Dragqueen Olivia Jones entsenden. (AFP)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/von-jogi-loew-bis-olivia-jones-diese-promis-waehlen-den-neuen-bundespraesidenten/19379978.html

  64. #81 media-watch (12. Feb 2017 16:06)

    STEINMEIER: NICHT MEIN PRÄSIDENT!
    ____________________________________

    Meiner auch nicht!

    Steinmeier, Du Diplomatische, peinliche – Flachpfeiffe!

  65. Ein Volk wie das unsere, in der Mehrheit propagandagewaschen bis in die letzte Haarspitze wird noch unvorstellbar viel leiden müssen. Ich brauche nur Radio oder Fernseher einschalten, das halte ich keine 10 Sekunden aus, dann weiß ich, was ich von meinen Mitmenschen zu halten habe. Auch die an den Spitzen sitzenden Politdarsteller sagen alles aus. Game Over, Germany.

  66. Ein Großteil der „Wahlleute“ lebt von der GEZ, darunter auch Löw, Ferres und Jones. Die heutige Veranstaltung fand also in einer Echokammer statt, denn man beisst ja nicht die Hand…

  67. wer
    „so“
    ins Amt
    „gewählt“
    worden ist,
    müsste
    vor Scham
    in den Erdboden
    versinken.

    aber Scham
    kennen
    diese Leute
    nicht.

    schamlose Gesellen.

    für „Gesellen“
    entschuldige ich mich
    bei den echten.

    also:

    schamloses Ges….

  68. #66 Jackson (12. Feb 2017 15:58)

    Wirklich interessant war an dieser Schmierenkomödie eigentlich nur, daß es unsere allseits unbeliebte Bundeskanzlerin Merkel nicht geschafft hat, einen eigenen CDU-Kandidaten für das formal höchste Amt im Staat zu nominieren. Ein echter Ausweis politischer Schwäche!

    Steinmeier IST der Kandidat der Kanzlerin.

    Rückgratlos, keine politische Konkurrenz, voll auf ihrer Linie, ein Abnicker – und er ist abwaschbar.

  69. OT aber mehr als einen Beitrag wert und vermutlich schlimmer als der Mord an Maria L. Maria hat sich freiwillig mit ihrem Mörder abgegeben, dieses Opfer aber schien sich vor ihm zu ekeln und wollte keinen Kontakt.

    In der Nacht von Freitag, 10.02. auf Samstag, 11.02 wurde eine 22 Jahre alte Frau in Ahaus von einem nigerianischen Sex-Neger erstochen weil sie ihn nicht wollte.
    Das Blut klebt wieder an Merkel und ihren Hofschranzen, denn der Mörder ist ein Asylbewerber.

    http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/ahaus/Samstagnacht-Toetungsdelikt-in-Ahaus;art977,3213886

  70. Geschäftsmann™ vor Lokal niedergeschossen

    Stuttgart – Auf dem Gehweg vor einem Lokal in der Reinsburgstraße?9 beugen sich Polizisten über eine Blutlache. An zwei geparkten Autos sichten die Beamten Einschüsse an der Stoßstange, ein Seitenfenster ist durch ein Projektil zu Bruch gegangen. Am Samstag gegen 23.15 Uhr ist auf einen 47 Jahre alten Geschäftsmann™ ein Mordanschlag verübt worden. Der Mann hat schwer verletzt überlebt. Die Hintergründe der Bluttat liegen im Dunkeln.

    Der türkische Geschäftsmann liegt in einem Krankenhaus. Nach Auskunft der Polizei befindet er sich nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

    Die Hintergründe seien noch völlig unklar, sagt Stefan Keilbach. „Wir haben das Umfeld des Opfers bereits abgeklopft.“ Dabei hätten sich keinerlei Bezüge zu den Gruppen ergeben, die sich im Großraum Stuttgart seit einiger Zeit einen blutigen Krieg liefern. Die Rede ist dabei von den sogenannten Stuttgarter Kurden, die aus der seit 2013 verbotenen Straßenbande Red Legion hervorgegangen sind, und von der türkischen Straßenbande Osmanen Germania BC.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.schuesse-auf-offener-strasse-in-stuttgart-geschaeftsmann-vor-lokal-niedergeschossen.ea07fd40-7c55-4838-887a-69b747cce374.html

  71. #90 nicht die mama (12. Feb 2017 16:08)

    Ohne Worte…
    _________________________________

    Allerdings…und vielen Dank für diese Widerliche Offenbarung!

  72. #66 Jackson

    Vergiss das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof nicht. Überall hocken die extremen Linken.

    Schau mal was die sich wieder geleistet haben:

    EU-Gutachter: Staaten müssen „Flüchtlingen“ im Heimatland Visa geben

    http://www.blick.ch/news/ausland/fluechtlinge-eu-gutachter-staaten-muessen-fluechtlingen-in-haertefaellen-visa-geben-id6182515.html

    Die Einschränkung auf „Härtefälle“ können wir gleich in den Mülleimer werfen. Am Ende läuft es darauf hinaus, dass in Zukunft jeder auf der Welt in eine EU-Staat-Botschaft watscheln kann und ein Visum fordern kann und erhalten wird. Er muss dann auf unsere Kosten in unsere Heimat ausgeflogen werden, um hier den Antrag zu prüfen. Und mit Glück wird er dann nie mehr abgeschoben.

    Fazit: Die gesamte EU muss weg, und wir Deutsche brauchen eine neue Verfassung. Asylrecht weg und Gnadenrecht her, und eine drastusche Einschränkung der Religionsfreiheit. Es muss Schluss sein mit der Narrenfreiheit für Religionen. Jeder soll glauben woran er will, aber es ist Privatsache und hat im öffentlichen Raum nichts mehr zu suchen.

    Es wird Zeit für

    „Artikel 146 Grundgesetz

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

  73. Ich hätte mir ja mal einen richtigen, ehrlichen Arbeiter auf dem Posten gewünscht.
    Aber ich muss mich wohl damit abfinden das die Eliten niemals zulassen das der „Pöbel“ an ihren Näpfen parsitieren.

  74. Science Files hat gestern einen passenden Kommentar dazu geschrieben:

    „Auf der Liste der Bürger, die von den Landesparlamenten in die Bundesversammlung entsandt werden, finden sich:
    Journalisten
    Schauspieler
    Schriftsteller
    Aufsichtsratsvorsitzende
    Unternehmer
    Sportler
    Geschäftsführer
    Ein Travestie-Künstler
    Ein Komiker
    Musiker
    Ein Klimaforscher
    Der Präsident des BVB
    Verleger
    Gewerkschaftler
    Ein Dudelsackspieler
    Es ist sehr interessant zu sehen, zu welchen Berufsgruppen Politiker eine Affinität haben und vor allem ist es interessant zu sehen, zu welchen Berufsgruppen Politiker keine Affinität haben. Unter denen, die Frank-Walter Steinmeier wählen, gibt es keine/n:
    Maurer
    Abfallentsorger
    Friseure
    Reinigungsfachkräfte
    Pfleger
    Ärzte
    Tischler
    Kaufmännische Angestellte
    Verkäufer
    Wachmänner
    Winzer
    Bauern
    Taxifahrer
    Chemiefacharbeiter
    Pförtner
    Kraftfahrer
    Polizeibeamte
    Köche
    Briefträger

    Die Liste ist beliebig fortführbar und die Meldung, die von der Liste derer ausgeht, die Frank-Walter Steinmeier nicht wählen werden, ist eindeutig: Wenn Politiker an Bürger denken, dann denken sie nicht an diejenigen, die die Wirtschaft am Laufen halten und mit ihrer Arbeit das erwirtschaften, was sich Politiker dann als Diäten genehmigen können, nein, wenn Politiker an Bürger denken, dann denken sie an Journalisten, Schauspieler, Schriftsteller, an Musiker und Dudelsackspieler und an Travestie-Künstler. Besser kann man die enge Welt der Politiker, die mit der Realität, wie sie Mehrzahl der Deutschen erleben, nur noch geringe Schnittstellen aufweist, nicht mehr auf den Punkt bringen.“

    Der ganze Artikel hier: https://sciencefiles.org/2017/02/11/bundespraesidentschaftswahl-normale-buerger-von-der-wahl-ausgeschlossen/

  75. Tennisspielerin Andrea Petkovic hat mit großer Wut und Fassungslosigkeit auf den Hymnen-Eklat von Hawaii reagiert. Bei der Eröffnungszeremonie vor der Erstrundenpartie des deutschen Fed-Cup-Teams gegen Gastgeber USA auf Maui, hatte ein Solist die erste Strophe des Deutschlandliedes („Deutschland, Deutschland über alles“) gesungen.

    „Es war das mit Abstand Schlimmste, was mir im Leben, aber speziell im Fed Cup passiert ist!“

    Am Besten, sie stellt sich sofort mit Bodo Ramelow an den Bahnhof…

  76. @#46 Viper (12. Feb 2017 15:51)

    „In früheren Zeiten hatte man an den Königshöfen auch einen Hofnarren. In heutigen Zeiten hat man nur Hofnarren und keinen König.“

    … ha, ha, ha… ein sehr Guter Spruch!!!

  77. In Anbetracht der halbwegs realistischen Alternativen eine gute Wahl.

    Glückwunsch Frank-Walter Steinmeier und vor allem viel Erfolg.

  78. „Jogi“ Löw wurde von den Grünen geschickt? Dann wundert einen das zunehmen orientalisch-afrikanische Aussehen der „Mannschaft“ nicht mehr.

  79. #101 DFens (12. Feb 2017 16:13)

    #74 Babieca (12. Feb 2017 16:02)

    Ein paar Sekunden später aufgenommen sind das die Bilder des Tages für mich:
    ___________________________________

    Oh mein Gott…(Wer den Affen bei WA mit den Händen vor dem Mund kennt, der wäre jetzt angebracht)

  80. Das zweite Bild. Mein Gott!

    Wenn andere Nationen das sehen.
    Ich schäme mich in Grund und Boden für dieses Verwaltungskonstrukt BRD und seine „Eliten“.
    Was für jämmerliche Witzfiguren.

    Wir müssen aufräumen, aber schnell !!

    AFD oder Untergang !

  81. Irrenhaus Deutschland:

    Andrea Petkovic hat mit großer Wut und Fassungslosigkeit auf den Hymnen-Eklat von Hawaii reagiert. Bei der Eröffnungszeremonie vor der Erstrundenpartie des deutschen Fed-Cup-Teams gegen Gastgeber USA auf Maui (ab 20.30 Uhr live auf DAZN), bei dem das DTB-Team mittlerweile mit dem Rücken zur Wand steht, hatte ein Solist die erste Strophe des Deutschlandliedes („Deutschland, Deutschland über alles“) gesungen.

    „Das war eine absolute Unverschämtheit und Frechheit, das absolut Allerletzte. Es war das mit Abstand Schlimmste, was mir im Leben, aber speziell im Fed Cup passiert ist. Wir haben das Jahr 2017 – das so etwas in Amerika passiert, darf einfach nicht passieren. Es ist peinlich und spricht für die Ignoranz“, schimpfte Petkovic nach ihrer 6:7 (10:12), 2:6-Niederlage gegen Alison Riske im ersten Einzel über die Vorkommnisse im Royal Lahaina Resort.

    Auch Teamchefin Barbara Rittner war entsetzt: „Das ist echt ein Skandal und unentschuldbar, eine respektlose Nummer. Ich hätte heulen können, denn es ist im Fed Cup immer ein heiliger Moment, ein Gänsehaut-Moment, die Hymne zu hören“, sagte die 43-Jährige und meinte: „Was passiert ist, trifft einen tief.“

    Die deutsche Mannschaft um Rittner, die DTB-Delegation mit Verbandspräsident Ulrich Klaus an der Spitze sowie die rund 20 deutschen Fans verfolgten sichtlich geschockt das Geschehen. „Jule Görges hat sofort zu heulen angefangen, als sie die ersten Worte des Sängers gehört hat. Und ich hatte auch Tränen in den Augen und war wütend. Das Schlimme ist, dass das auf uns zurückfällt und nicht auf die Amis“, meinte Petkovic, die den Gastgebern große Vorwürfe machte: „Dass das im 21. Jahrhundert passiert, in Amerika und nicht irgendwo in Timbuktu, das ist bezeichnend. Es kam so überraschend und war entsetzlich.“

    https://de.sports.yahoo.com/news/fed-cup-wut-hymnen-eklat-065812742.html

    Das sie gleichzeitig Timbuktu verunglimpfen, fällt ihn gar nicht auf.

  82. Jogi Löw hat für die Grünen abgestimmt. Jetzt wurde ja so Manches klar. Die „Mannschaft“ ist zwar nicht von ihm, dafür fördert er aber immer schön möglichst Migranten, gell. Die singen die deutsche Nationalhymne sowieso nicht mit.

    Warum wird die deutsche Nationalhymne überhaupt noch gespielt? Brauchen wir nicht.

    Sollen sich die Fußballer, die offiziell für Deutschland, aber ganz ungeniert nur für sich selbst spielen, damit sie in teure/re) Clubs wechseln können, doch bitte vor einem Länderspiel einfach in einer Reihe aufstellen und sich sammeln, gefälligst ohne Hymne.

    Dann ist Deutschland eben das einzige Land, bei dem die Hymne nicht gespielt wird. Da freut sich doch bestimmt die ganze Welt drüber. Und Jogi ist bei den Grünen dann der Größte.

  83. Schaut euch an wer da „wählen“ durfte.

    Multimillionäre, Systemhuren und Medienschmarotzer die auf kosten des deutschen Volkes leben..

    Sie halten nicht dieses Land am kacken.

    Aber der Arbeiter und Angestellte wird nicht gefragt..

    Was für eine Drecks-Politik..

    Dieser Bundes-UHU ist nicht mein Präsident!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    „Das Grundübel unserer Demokratie liegt darin, daß sie keine ist. Das Volk, der nominelle Herr und Souverän, hat in Wahrheit nichts zu sagen.”

    von Arnim, Verfassungsrechtler und Parteienkritiker

    .
    “Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”…..

    Staatsrechtler Hans Herbert von Arnim

  84. #108 bjornhoecke-fan (12. Feb 2017 16:16)

    Glückwunsch Frank-Walter Steinmeier und vor allem viel Erfolg.

    ______________________________________

    ???

  85. #26 johann (12. Feb 2017 15:43)

    Auch jetzt im Bild

    Ahaus trauert um getötete 22-Jährige

    Ahaus – Mord auf offener Straße: Mit zahlreichen Stichen in den Kopf hat ein Verbrecher in Ahaus (Kreis Borken) eine junge Frau (22) getötet!

    Inzwischen gibt es erste Hinweise auf den Täter. Oberstaatsanwalt Botzenhardt: „Ein 27-jähriger Asylbewerber aus Nigeria hat in den letzten Wochen den Kontakt zur 22-jährigen Frau gesucht. Er ist dringend tatverdächtig, die Frau getötet zu haben. Deshalb hat die Staatsanwaltschaft Münster einen Haftbefehl wegen Totschlags wegen Totschlags beantragt.“ Nach dem Nigerianer wird gefahndet.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/messer/angriff-auf-frau-in-ahaus-50309238.bild.html

    Ob es den angeblich 8.000 Anti-AfD-Demonstranten in Münster interessiert? Wohl nicht!

  86. BVB-Gewalt-Rauball (nomen est omen ) gehört in die Bundesversammlung so wie die Heftzwecke in den Allerwertesten.

  87. Ach Du Sch….! Wenn ich die selbstverliebten und selbstgefällig grinsenden Gecken auf dem Foto schon sehe … bitte nicht, ich will doch meine Spaghetti Bolognese vom Mittagstisch bei mir behalten …

  88. Wer hat etwas anderes erwartet.
    Passt aber zu den sonstigen Leistungen, die die unfähige Kanzlöse zu bieten hat.
    Das Beste war aber diese Clowns Gestalt, die auf vielen Fotos zu sehen ist und scheinbar „mitwählen“ durfte! Eine Kleiderordnung scheint es im Deutschen Bundestag nicht mehr zu geben.

    Clown Ferdinand im Bundestag. Bravo Merkel.

  89. Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass seine
    Wahl stattgefunden hat. Er sei vielmehr an den Strapazen der Parteiregierung so hoch gerutscht.

  90. #26 johann (12. Feb 2017 15:43)

    Also war es vermutlich ein schweres Verbrechen,
    und nicht nur ein Ehrenmord ?

  91. #67 DFens (12. Feb 2017 15:58)

    – Anne Will –

    Dazu nur am Rande: Was hierzulande noch keiner der üblichen Verdächtigen richtig registriert hat, ist die jährliche Münchner Sicherheitskonferenz, 2017 am nächsten Wochenende.

    Da kommt zwar nicht Trump himself (der hebt sich das für HH auf ;)), aber sein außenpolitischer Stab, vier wichtige Leute plus Entourage aus Kongress und Repräsentantenhaus: 1. Trumps Vize Mike Pence, 2. der Gottseibeiuns-Außenminister James Mattis (ein in Islamien erfolgreicher 4-Sterne-General), 3. Homeland-Security-Minister General John Kelly, und 4. Sicherheitsberater Michael Flynn.

    Hier die vorläufige Gästeliste:

    https://www.securityconference.de/de/news/article/msc-2017-findet-vor-dem-hintergrund-transatlantischer-unsicherheit-und-der-krise-der-liberalen-ordnu/

  92. Wievieel Beine haben sie denn dem Wischmob-Clown gekürzt?

    Früher haben wir an eine rosa Badekappe die Fransen von einem orangen Wischmob genäht und zum Fasching getragen.
    W i r k l i c h !

    Was diese Dreck-Queen auf´m Kopf hat sieht genaus aus.

    Und „Der, Die oder Das“ soll unser Vaterland repräsentieren?
    Wenn sich bloß die Erde auftäte, daß man vor Scham darin versinken könnte…

  93. #121 Wuehlmaus (12. Feb 2017 16:20)

    Ach Du Sch….! Wenn ich die selbstverliebten und selbstgefällig grinsenden Gecken auf dem Foto schon sehe … bitte nicht, ich will doch meine Spaghetti Bolognese vom Mittagstisch bei mir behalten …
    ————————————————–
    Ja, da stehen sie alle und verhalten sich aufgeregt wie Kinder auf einem Klassenausflug 🙁

  94. #102 DFens (12. Feb 2017 16:13)

    #74 Babieca (12. Feb 2017 16:02)

    Ein paar Sekunden später aufgenommen sind das die Bilder des Tages für mich:
    ……………
    ……………..
    ………………Und Hier:

    https://www.swp.de/imgs/04/1/8/7/8/5/6/7/4/tok_bda55a763ee314ff57c538604004e46a/w592_h400_x400_y313_60e3b68338d9e788.jpeg
    ____________________________________________

    Sieht aus, als ob Siegmar das Pack Gabriel mit Krusty dem Clown diskutiert….

    Muhahahahahahahah

  95. #105 Sturm1974
    Sogar eine gebürtige serve oder kroatisher Sportler oder weiss ich was, ist heutzutage politisch correct.

  96. #114 Lokaldemokrat (12. Feb 2017 16:17)

    Ich muss Vielen hier widersprechen!
    Eine indirekte Wahl ist immer noch eine Wahl.

    Schon, aber es ist keine demokratische Wahl, wenn die Mitglieder des ZK sich gegenseitig wählen bzw. Wahläffchen nach deren Wahlentscheidung benennen.

  97. Es wird also auch in Zukunft heißen: Liebe den Fremden mehr als deine Freunde und dich selbst.

    Armes, armes deutsches Volk.

  98. Nicht zu vergessen dieses

    http://www.bild.de/politik/inland/prof-dr-norbert-lammert/lammert-rede-50307346.bild.html

    Paukenschlag zu Beginn der Bundespräsidentenwahl!
    Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) nutzte die Eröffnung der Bundesversammlung für eine sehr kämpferische Rede, in der er sich von der Politik des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump abgrenzte.

    Lammert warnte ausdrücklich vor dem neuen US-Präsidenten Donald Trump:

    „Wer Abschottung anstelle von Weltoffenheit fordert und sich sprichwörtlich einmauert, wer statt auf Freihandel auf Protektionismus setzt und gegenüber der Zusammenarbeit der Staaten Isolationismus predigt“, und „Wir zuerst“ zum Programm erkläre, dürfe sich nicht wundern, wenn es ihm andere gleichtäten, sagte Lammert am Sonntag in Berlin.

    Lammert, einer der unappetlichsten Hetzer des Deutschen Bundestages, nutzte die Gelegenheit um dem amerikanischen Präsidenten mal wieder die deutsche Moral zu predigen bzw. zu trompeten. Ohne die die Welt bekanntlich elendig untergehen würde ohne es überhaupt zu bemerken.

  99. OT

    Wenn deutsche Kartoffeln freundlich bitten, nicht die Straße zu versperren und um 2 Meter vorzufahren, gibbet was auf`s Maul !

    12.02.2017 – 14:29

    Das ist ja mal ne Polizeimeldung, liest sich wie ein Krimi:

    Dortmund: Es begann mit einer Verkehrsbehinderung und endete mit Widerstand und gefährlicher Körperverletzung gegen Polizeibeamte.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3558479

  100. #86 Abschiebaer

    Interessant ist doch, dass fast nur Personen den Bundespräsi wählen die nix produktives leisten und nur von unserer abgepressten Steuern und Abgaben leben. Wer von denen leistet denn was keiner.

    Schau sie dir an (siehe Link. was für ein Gruselkabinett), haufenweise Schauspieler, Künstler usw. die von unseren abgepressten Steuern (verteilt über die Filmförderung) und GEZ-Gebühren leben. Und als Krönung Frieda Springer, warum eigentlich, als Belohnung für die viele antirussische Kriegshetze und die pro-Refugee-Merkel Propaganda. Und natürlich musste auch ein Angehöriger eines angeblichen NSU-Opfers her.

    Und diesem Bundespräsi soll ich Respekt zollen. nein danke.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/prominente-in-der-bundesversammlung-2017-bid-1.2236404

  101. Dass solche Gestalten wie dieser Olivia Jones den Präsidenten wählen dürfen, das Volk aber nicht, zeigt schon wie kaputt und krank dieses Land ist. Ich bin froh, keine Kinder im schulpflichtigen Alter zu haben. Würde mich mächtig ankotzen, wenn ich mich dann mit diesem perversen Gender-Mainstream Dreck, mit dem die ja heute schon in der Schule konfrontiert werden, auseinandersetzen zu müssen.

  102. 😛 MERKEL, GAUCK, GABRIEL, DE MAIZIÈRE,

    SCHÄUBLE, STEINMEIER – Ev. GOTTESSTAAT

    Protestantisches Staatskirchentum Deutschland

    Der 10. Präsident(von gesamt 12 nach 1945) von der protestantischen Staatskirche. CDU und SPD wollten sogar wieder einen direkten Kirchenmann, nämlich die ev. Ex-Bischöfin, Prädikantin Käßmann oder den ev. Altbischof Huber, diese winkten allerdings ab.

    Steinmeier ist vom ev. reformierten Verein:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Evangelisch-reformierte_Kirche_(Landeskirche)#Geschichte

  103. und nicht nur ein Ehrenmord ?

    #128 Babieca (12. Feb 2017 16:22)

    #67 DFens (12. Feb 2017 15:58)

    – Anne Will –

    Dazu nur am Rande: Was hierzulande noch keiner der üblichen Verdächtigen richtig registriert hat, ist die jährliche Münchner Sicherheitskonferenz, 2017 am nächsten Wochenende.

    Da kommt zwar nicht Trump himself (der hebt sich das für HH auf ;))
    ——————————–
    Die Steilvorlage muss ich logischerweise aufnehmen 😉
    U hit the Point, also wie immer;-)

    Trump im relativ kleinen, überschaubaren Hamburg am G20 Tagungsort im Juli.
    Die Sieldeckel in der Eppendorfer Tarpenbekstrasse sind festgeschraubt und dann muss Donald nahe der 2.HH-grünen/Antifa-Hochburg Marktstrasse ‚tagen‘.

    Nix Elbphi- die grauen Messehallen im 70er-Ambiente sind angesagt 😉
    Vermutlich gibt es aber eine Giftgasattacke und Mr. Trump kann in RF-Heimat landen, bei Ramstein.

  104. Art. 146 GG
    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit
    Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine
    Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von
    dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    „Und wenn sie nicht gestorben sind, warten sie noch heute …..“

  105. …hohle Fressen,bei einem Akt der Selbstbeweihräucherung..

    Da ist niemand mit Tiefgang,innerer Zerrissenheit..Selbstzweifel..

    Alle ebenso selbstgefällig wie dumm.

  106. TVolksver*rschungs-Tipp

    heute · So, 12. Feb · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Bundespräsident Steinmeier – – Der richtige Mann in rauen Zeiten?

    Frank-Walter Steinmeier gilt als beliebtester Politiker Deutschlands. Nun soll er die Nachfolge von Joachim Gauck antreten und am Sonntag zum neuen Bundespräsidenten gewählt werden. Doch ist er der richtige Bundespräsident in rauen Zeiten? Und welche Akzente kann und muss Steinmeier setzen?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen

    Andreas Scheuer (CSU),

    Generalsekretär Gregor Gysi (Die Linke),

    Bundestagsabgeordneter Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theaters Berlin, nimmt am Sonntag an der Bundespräsidenten-Wahl teil

    Ulf Poschardt, Chefredakteur von WeltN24t

    5:0

    Nicht mal eine Chance im Elfmeterschiessen.

    Es ist doch schön wen einem das Fernsehen gehört. Dann kann man machen was man will.

  107. Horst Seehofer und die AFD Mitglieder haben nicht geklatscht, nach der hetzerischen Rede von Herrn Lammert.
    Großartig!

  108. Besser Steinmeier als Gauk.
    Immerhin.
    Besser Eule als Frosch.

    Was die Demokratie anbetrifft- es ist keine!
    Es heißt Demokratura.

    Demokratie, die keine andere Meinung verträgt.

  109. Oh Herr sieh dein Volk an , lauter linksgrüne Tagediebe und Lumpenpack . Ich gehöre zu den Patrioten der AfD !

  110. #102 DFens (12. Feb 2017 16:13)

    Zu diesem Panoptikum fällt mir immer nur ein: Wenn deutsche Politiker ihren im Buntes-, äh, Bundestag täglich zelebrierten Heimzirkus für die reale Welt halten – und vieles spricht dafür – dann gute Nacht.

    Kein Wunder, daß die – außer ihrer Funktion als Melkkuh – NIEMAND in der Welt mehr ernst nimmt. Man stelle sich das vor (und kann es ja laufend besichtigen), wie diese Clowns in Islamien, China, USA, Rußland rumhampeln.

    Wiedenroth hat auch dafür die passende Karikatur – sie gehört inzwischen zu meinen Lieblingskarikaturen:

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201701/20170131_Demokratie_Chemie_Charakter_Oberhand_Entwicklung.jpg

  111. POL-UL: (BC) Mittelbiberach – 17-Jähriger stirbt an den Folgen eines Messerstichs – Eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen endete am Samstagabend tragisch.

    Ulm (ots) – Der 17-Jährige hatte zusammen mit mehreren Freunden eine Veranstaltung in Mittelbiberach besucht. Gegen 20.15 Uhr war die Gruppe zu Fuß auf dem Weg zu einer Jugendbude. In der Kirchstraße trafen sie auf zwei Jugendliche, die gerade von der Jugendbude kamen. Darunter ein 16-Jähriger. Dieser soll mit dem 17-Jährigen unvermittelt in Streit geraten sein. Es kam zu einem kurzen Gerangel, in dem der 16-Jährige unvermittelt ein Messer gezückt und dem 17-Jährigen in den Unterleib gestochen haben soll. Zeugen verständigten den Rettungsdienst. Der lebensgefährlich verletzte Jugendliche wurde in eine Klinik transportiert. Der 16-Jährige und sein Begleiter gingen weg. Die Polizei nahm ihn wenig später zu Hause fest und stellte die Tatwaffe sicher. Der 17-Jährige erlag in der Nacht in der Klinik seinen schweren Verletzungen. Das Kriminalkommissariat Biberach und die Staatsanwaltschaft Ravensburg haben umfangreiche Ermittlungen eingeleitet.

    Der jugendliche Tatverdächtige wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3558526

    Ich gehe davon aus dass der Täter „polizeibekannt“ ist. Mal sehen was berichtet wird…

  112. @ArmesDeutschland

    ,, Das Amt gehört von der Bevölkerung Deutschland gewählt und nicht von ausgesuchten Deppen der Nation.“

    Ich möchte nicht, daß die Bevölkerung wählt. Ich möchte, daß das Volk wählt.

  113. Mein Präsident ist das nicht.

    Da wurde in einer volksfernen Farce ein vorher ausgekungelter Kandidat von Blockparteimitgliedern und Systemmitläufern bestätigt. Da war ja sogar die DDR noch „demokratischer“.

    Als Arbeiter hätte ich sowieso niemanden gewählt, der mir Lohn und Rente gekürzt hat und meine Lebensleistung an alle Welt verteilen will.

  114. POL-K: 170212-3-K Frau durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt -Tatverdächtiger festgenommen

    Köln (ots) – Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

    Die Polizei Köln hat am Sonntagmittag (12. Februar) einen Mann (34) festgenommen, der im Verdacht steht, seine Ex-Freundin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben.

    Die Ermittler der Mordkommission erhielten am Sonntagmittag den Hinweis, dass sich der 34-Jährige nach der Tat freiwillig in die Psychiatrie eines Krankenhauses begeben hatte. Hier wurde er umgehend festgenommen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3558530

  115. Der nächste,überbezahlte Schwurbler,der nur Worthülsen und Textbausteine ins Volk trompetet.
    Auf das Amt kann man getrost verzichten und den Steuerzahler entlasten…

  116. #153 Cendrillon (12. Feb 2017 16:35)

    TVolksver*rschungs-Tipp

    heute · So, 12. Feb · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Bundespräsident Steinmeier – – Der richtige Mann in rauen Zeiten?

    Frank-Walter Steinmeier gilt als beliebtester Politiker Deutschlands. Nun soll er die Nachfolge von Joachim Gauck antreten und am Sonntag zum neuen Bundespräsidenten gewählt werden. Doch ist er der richtige Bundespräsident in rauen Zeiten? Und welche Akzente kann und muss Steinmeier setzen?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen

    Andreas Scheuer (CSU),

    Generalsekretär Gregor Gysi (Die Linke),

    Bundestagsabgeordneter Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theaters Berlin, nimmt am Sonntag an der Bundespräsidenten-Wahl teil

    Ulf Poschardt, Chefredakteur von WeltN24t

    5:0

    Nicht mal eine Chance im Elfmeterschiessen.

    Es ist doch schön wen einem das Fernsehen gehört. Dann kann man machen was man will.
    ————————

    Widerworte sind im GEZ-Fernsehen unerwünscht.
    Der eine (GEZ-) Selbstbedienungsladen wird dem anderen Selbstbedienungsladen nicht in die Parade fahren. Immerhin sind sie gegenseitig voneinander abhängig.

  117. weiss jemand, wann die gross-demo in berlin ist???

    es wollten sich patrioten aus ganz deutschland treffen…

    habe leider das genaue datum nicht mehr parat.

  118. Höcke war bei der Pseudowahl nicht dabei und hatte sich heute morgen krank gemeldet.(Quelle:zeit.de)

    Die AFD hat 20% mehr an Stimmen bekommen,als diese an Delegierten aufweisen konnten.

    34 von der AFD waren anwesend,42 Stimmen hat die AFD bekommen.

    Kann ein gutes Zeichen für die kommenden Wahlen sein,wenn es auch zusätzlich 20% Abweichler aus dem Volke gibt,oder??

  119. Ein Schwätzer wurde durch einen anderen Schwätzer ersetzt. O.k.: Einer muss den Job ja machen.

  120. #150 Union Jack (12. Feb 2017 16:32)

    #67 Herr Rossi (12. Feb 2017 15:58)

    Niemand anderes als OLIVIA JONES hätte den Zustand Deutschlands besser dargestellt.

    SKANDAL

    100% Zustimmung!
    ***********************************************

    So ist es leider!

    Kleiner Trost am Rande:

    Herr/Frau Olivia Jones kann seinen/ihren
    Hintern schminken wie sie will.

    Es wird nie ein Gesicht draus!

  121. Wäre es nicht besser gewesen die knallbunt geschminkte und frisierte Olivia-Jones-Transe gleich zum BundespräsidenteriX zu wählen?

    Niemand könnte diese knallbunte Doofenrepublik besser repräsentieren als sie bzw. er bzw. es.

  122. Der Horror-Clown neben Merkel-Theresa auf dem 2. Bild wäre viel geeigneter gewesen, Deutschland in der Welt zu repräsentieren!

  123. Um Olivia Jones mach ich mir keine Sorgen. Die wird nach der islamischen Übernahme von ihren muslimischen Freunden im Zoo überleben können. So als anschaulicher Beweis, wie dringend es notwendig war, Deutschland zu retten…

  124. Bitte um Aufklärung: Warum bitte dürfen Nicht-Parlamentarier den deutschen Präsidenten wählen ? Ich dachte immer nur parlamentarische Volksvertreter ? Auch wer wählt diese Künstler aus ? Sind die Bekannte eines Politikers und nach welchen Kriterien wurden sie ausgesucht ? Müssen die eine gewisse politische Gesinnung haben ?

  125. Man sollte nicht vergessen, dass Steinmeier maßgeblich an der Agenda 2010 mitgebastelt und damit die Herzen vieler SPD-Wähler „gewonnen“ hat.

    Dann kam die Quittung bei der BTW 2009, denn S. erreichte mit 23% der Zweitstimmen ein „Spitzenergebnis“ für die SPD: Seit 1949 hatte die Partei noch nie so schlecht abgeschnitten.

    Und jetzt? Jetzt erreicht er bei der BuPräWahl fast 75% der Wählerstimmen, na ja, sagen wir lieber, der Anwesenden. So funktioniert Demokratie, so wird das Volk beteiligt!
    Diese Verfahren sollte auch bei der BTW eingeführt werden, dann hat sich das Problem mit den Nahzies elegant erledigt.

  126. #68 DFens (12. Feb 2017 15:58)
    Danke für den Link zu Anne Will. Kaum zu glauben, was da an Kommentaren durchkommt. Hier z.B. ein sehr lesenswerter Kommentar von einem „Rheinländer“ – am 12.02.2017 15:39 Uhr:

    Steinmeier wird als Bundespräsident so farblos wie bisher bleiben, er wird die üblichen Sonntagsreden halten, regelmäßig an die vermeintliche deutsche Schuld und Verantwortung erinnern, alles Fremde loben und wissen, was er den medialen Meinungsbesitzern zu liefern hat.
    Der Großteil der deutschen Bevölkerung will einen Präsidenten der Harmonie, der sie in Ruhe lässt und eigentlich nicht interessiert.
    Die rot-grünen Medien dulden keinen Präsidenten, der aus gutmenschlichem mainstream und rot-grüner Gleichförmigkeit herausragt, einen derartigen Präsidenten würden sie wegmobben.
    Deutschland fehlt es an erstklassigem politischen Personal, nicht verwunderlich, kann sich doch Klasse nur in einer Gesellschaft ausbilden, die faire, tabufreie Diskussion, grundsätzlichen Widerspruch und politisch inkorrekte Typen, die nicht ins deutsche Klima weitgehender politischer Gleichschaltung passen, zuläßt. Die politisch-mediale Landschaft in Deutschland aber ist eine Gesellschaft des Mittelmaßes, der langweiligen, öden Korrektheit, die jedes Abweichen von der „richtigen“ Gesinnung reflexartig mit dem medialen Pranger und den üblichen Worthülsen bestraft. Ängstliche politische Korrektheit liegt wie mentaler Mehltau auf dem Land und verhindert jede politische Karriere gegen den Strom schwimmender, herausragender Persönlichkeiten.
    Das rot-rot-grüne Desaster in Berlin, das rot-grüne Elend in NRW, bald vielleicht in ganz Deutschland. Da passt der brave ewige Politfunktionär Steinmeier.

    Bringt die Sache genau auf den Punkt, der „Rheinländer“. Top!

  127. SPD BP

    Vorbereitung auf einen SPD BK??

    Warum muss ich an einen Sterbenden denken, dem ein finaler Schlag verpasst wird?

  128. Was soll dieser Affenzirkus?
    Die Wahl des 1. Repräsentanten eines Staates ist dann eine demokratische Wahl, wenn die Bevölkerung auch diesen gewählt hat, und nicht ausgesuchte, und in seinem Sinne manipulierte Personen ….

    Für mich ist diese Wahl eine Farce, wie vieles Andere in unserem Staat auch und erinnert an Zeiten der Volkskammer der DDR …

  129. #161 Babieca

    Das Experiment Demokratie ist Misslungen … und wieder liegt es an den Menschen!

  130. #131 Wilma Sagen (12. Feb 2017 16:22)
    Wievieel Beine haben sie denn dem Wischmob-Clown gekürzt?

    Früher haben wir an eine rosa Badekappe die Fransen von einem orangen Wischmob genäht und zum Fasching getragen.
    W i r k l i c h !

    Was diese Dreck-Queen auf´m Kopf hat sieht genaus aus.

    Und „Der, Die oder Das“ soll unser Vaterland repräsentieren?
    Wenn sich bloß die Erde auftäte, daß man vor Scham darin versinken könnte…
    —————–
    Manchmal ist das, was die Leute auf dem Kopf haben, besser als das, was sie drin haben.

  131. Schlimmer als in der damaligen Volkskammer!
    Aber was ist in NRW los? Die haben doch demnächst LTW. Auf den einschlägigen Seiten der AfD NRW suchte ich nach Terminen für Wahlkampfveranstaltungen. Ergebnis: Nichts!
    In der neuesten Umfrage sieht man sich bei 9% in Worten, neun Prozent! Ich glaube nicht, daß in einem Kalifat der liebe Gott die Stimmen bringt!

  132. #173 Cendrillon (12. Feb 2017 16:46)

    Wäre es nicht besser gewesen die knallbunt geschminkte und frisierte Olivia-Jones-Transe gleich zum BundespräsidenteriX zu wählen?

    Niemand könnte diese knallbunte Doofenrepublik besser repräsentieren als sie bzw. er bzw. es.

    —————————————————
    So angestrengt ich darüber nachdenke, spricht eigentlich nichts dagegen. In den Augen der Welt, sind wir sowieso die Lachnummer des Universums.

  133. #30 ArmesDeutschland   (12. Feb 2017 15:44)  

    #164 Gurnemanz   (12. Feb 2017 16:41)  

    Berichtigung !

    …. Das Amt gehört von der Bevölkerung Deutschland gewählt und nicht von ausgesuchten Deppen der Nation.

    …….Das Amt gehört vom Deutschen Volk gewählt und nicht……..

    Sorry !

  134. OT

    Radio-Tipp gleich

    DLF
    17:05 Uhr
    Kulturfragen – Debatten und Dokumente

    Präpubertär und konzeptionslos – Der Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht über Donald Trumps Politik

    Ganz ehrlich: wäre ich Trump würde ich den deutschen Botschafter nach Hause schicken.

  135. Wir sollten Steinmeier nicht gleich nach der Wahl kritisieren. Wer weiß, was so alles in ihm schlummert? Und vielleicht wird es die CDU/CSU einmal bereuen, dass sie ihn auf den Schild gehoben haben 🙂

    100 Tage braucht man schon, um sich ein Urteil bilden zu können. Das gilt auch für Steinmeier.

  136. Diese den Steuerzahler viel Geld kostende Wahl-Farce hätte man sich sparen können.

    Sie offenbart aber einmal mehr, dass die „C“DU nicht einmal mehr in der Lage ist einen Kandidaten für das Begrüßonkel-Amt zu stellen.

    Wichtiger noch, dass „C“DU/“C“SU unter Merkel bereits so weit nach links abgerutscht sind, dass sie entweder ganz in die rote Phalanx eingegliedert werden können oder als ehemals bürgerliche Partei endgültig abtreten sollten/müssen.

    Besonders schlimm auch der Traumtänzer Seehofer, dem wirklich nicht mehr zu helfen ist. Er lässt sich ein Gutachten von ehemaligen Verfassungsrichtern über die ständigen Verfassungsbrüche der Merkel und ihren Amtsmissbrauch anfertigen – aber tut danach nichts! Nichts! Das Mindeste wäre doch gewesen ein Amtsenthebungsverfahren gegen diese Frau einzuleiten!

    Deutschland wird mehr und mehr zu einem hoffnunglosen Fall. Seine Vertreter meinen aber, die Vereinigten Staaten in Sachen Demokratie belehren zu müssen 🙁

    Bezeichnend und geradezu ekelhaft die Bekundungen der linken Frauen gegenüber Steinmeier, die ihn herzlich umarmten und Küsschen links und Küsschen rechts abschmatzten. Oder möchte hier etwa einer von Roth, Pau oder Göring-Eckardt abgeknutscht werden ?????

  137. Die Gratulationen der ausländischen Staatsoberhäupter an Frank-Walter Steinmeier zu seiner Wahl als Bundespräsident dürften wohl im Laufe des Tages eintrudeln.

    Man darf gespannt sein ob die Gratulation schlechthin eintrudelt bzw. ob jemand folgendes twittert:

    the most untalented politician ever known to mankind was today elected as Germany’s new president

  138. #186 Cendrillon (12. Feb 2017 16:51)

    Juhuuu

    Der Zentralrat der Muslime hat als allererster gratuliert.

    http://www.zentralrat.de/28425.php

    Frage an Radio Eriwan:

    Muß ich mich freuen, wenn mir Mohammedaner als erstes gratulieren?

    Antwort: Im Prinzip ja. Du weißt aber, daß etwas terminal schief läuft, wenn dir deine Todfeinde als erstes gratulieren?

  139. #4 Marzipan (12. Feb 2017 15:36)

    Und Steinmeier hat nichts anderes in seiner Antrittsrede zu tun, als sinngemäß zu sagen: .. wie wunderbar es ist, dass Deutschland zum „Hoffnungsanker“ für die (flüchtende) Welt geworden ist!!!!
    —–
    Konnte mir die Rede nicht antun. Der obige Satz
    reicht mir schon zum übel werden.
    ——————-

    Ein Präsident der Donald Trump ein Hassprediger
    nennt.

    Der Michel freut sich über den Wahlausgang.

  140. #195 john3.16 (12. Feb 2017 16:56)

    Oder möchte hier etwa einer von Roth, Pau oder Göring-Eckardt abgeknutscht werden ?????

    —————————————————-
    Huch! Solche Horrorgeschichten bitte mit „FSK 18“ kennzeichnen.

  141. #194 Athenagoras (12. Feb 2017 16:55)

    Wir sollten Steinmeier nicht gleich nach der Wahl kritisieren. Wer weiß, was so alles in ihm schlummert? Und vielleicht wird es die CDU/CSU einmal bereuen, dass sie ihn auf den Schild gehoben haben ?

    100 Tage braucht man schon, um sich ein Urteil bilden zu können. Das gilt auch für Steinmeier.

    Dieser Schwätzer und Phrasendrescher hatte schon mehr als 100 Tage Zeit um uns von seinen „Vorzügen“ zu überzeugen.

  142. Die Parteien die solche Menschen wie diese Geisterbahn, …… Olivia Johns ebenso wie die Geliebte von Heiko Maas, Natalia Wörner für die SPD. Die linke Komikerin Carolin Kebekus war für die Grünen mit von der Partie, ebenso wie Jogi Löw, und viele mehr nominiert zeigt selbst was er von dieser Wahl hält.
    Nämlich NICHTS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  143. Steinmeier ist die wohl schlechteste Möglichkeit, dass diese Person das Volk und das Land Deutschland repräsentiert.

    Steinmeier ist n i c h t mein Präsident, da ich ihn nicht wählen konnte!

    Er ist mit das Übel und Verursacher Deutscher falsch verstandener Politik, woraus sehr viele Probleme entstanden sind, und uns beschäftigen, und die uns auch weiterhin belasten werden.

    Steinmeier ist auch einer von denen,der die Menschen mit ihren berechtigten Ängsten, bewusst nicht mitnehmen wird, und weiterhin die Realität verweigern und verdrehen wird, so dass die Islamisierung mit seiner Unterstützung fortschreiten wird ….

    Die Einzige Alternative zu den Steinmeier’s:

    A f D
    wählen!

    Dann werden wir sie los ….

  144. Wenn es überhaupt noch eines Beweises bedurft hätte, dass Deutschland zu einer Bananenrepublik mutiert ist, dann war das diese Wahl-Farce.
    Oh Gott, noch nie habe ich mich für mein Vaterland so abgrundtief geschämt.
    Ein erlesener Haufen der Wohlstands-Schickeria, bestehend aus systemkomformen C-Promis, Sport-Millionären und schrillen Transvestiten, hat stellvertretend für 80 Millionen Deutsche der Ernennung des Bundespräsidenten durch das Altparteien-Kartell zugestimmt. Und das nennen sie dann auch noch *Wahl*.
    Armes verblödendes Deutschland!!!

  145. Ein bewährter Apparatschik wird Oberapparatschik.

    Och nö… oder „nein Danke“.

    Das mit dem GG und „überparteilich“ und dem ganzen Zeug zum BuPrä wird auch überbewertet…

  146. Der Diktator Kim Jong-un muss in Nordkorea mehr um seine Wahl zittern als Steinmeier bei dieser Demokratie-Farce.

  147. #210 Gurnemanz   (12. Feb 2017 17:11)  
    …eine Verschwörung ! Nein, weil ich mich falsch ausgedrückt hatte. Ok ?

  148. Wer noch nicht kapiert hat, was Postdemokratie ist: Et voilà!

    Eine Mords-Show, aufgeblasen und teuer bis zum geht-nicht-mehr, aber im Grunde keine echte Wahl, da der Gewinner schon vorher feststand und das Wahlvolk gar nicht erst mitmachen darf. Dazu ist der Gewinner lediglich ein Modell für Anschlussverwendung für erfolglose Politiker, denn kaum ein Außenminister war je so erfolglos wie Steinmeier. Dem ist wirklich GAR NICHTS gelungen, auch wenn er mit so schön sonorer Stimme regelmäßig aus Chice Bonbons zu machen versucht.

    Überflüssig zu sagen, dass unsere Medien schier von der Rolle sind vor Begeisterung über dieses Affentheater. Was wiederum zeigt, dass die Medien den Anschluss zur Bevölkerung total verloren haben, denn die meisten Leute haben ganz andere Probleme als diese bizarre Krönungs-Show.

    Bin schon gespannt, welcher Nachwuchs-Künstler als Erstes ins Schloss Bellevue eingeladen wird. Vielleicht Steinmeiers Ex-Sangeskumpane Muhabbet, der mit so poetischen Zeilen wie „Bei uns im Westen fliegen die Fotzen in Fetzen“ sich eine festen Platz in der Walhalla erdichtet hat. Wetten?

  149. 1239 Insassen aus der Irrenanstalt vertreten also das Volk und wählen ihren Oberirren.

    Und erzähl mir keiner, das die alle keinen an der Klatsche haben – die Bilder beweisen es.

    Und der Mihel geht morgen wieder buckeln um die Irren zu ernähren.

    Übrigens dürfte uns dieser Scherz ca. 2-3 Millionen gekostet haben, denn die Abnicker durften ja schon gestern alle anfliegen u. müssen natürlich auch übernachten und sich der Völlerei hingeben.

  150. Meinen Glückwunsch an die AfD für diesen beachtlichen Erfolg.Ansonsten hätte man sich die ganze Show die sich Bundesversammlung nennt sparen können. Es wurde nur bestätigt was in den Hinterzimmern der großen Koalition ausgekluengelt wurde.

  151. Ein Irrenhaus „unser“ aller Deutschen Bundestag. Herrlich anzusehen die Vielfalt der Farbenträchtigkeit.Unsere Hoffnung einer politischen Wende beruht tatsächlich auf D. Trump, der mit viel Geschick die europäische Politik aufmischen müßte.

  152. Der von uns Gegangene war ein Gauckler.
    Er gauckelte zu Stasi-1-Zeiten den Dissidenten.
    Er vergauckelte früher 10 Jahre die Aufarbeitung der Stasi-1-Zeiten.
    Er gauckelte in der jetzigen Stasi-2-Zeit den
    Demokraten, denn die Gauckelei wurde und wird
    weiterhin durch mächtig viel Knete „belohnt“.
    Der Nachfolger der Gauckelei wird es auch weiter so gauckeln, dass die Bejubler keinen Grund sehen, die „Wahl“ zu bedauern.
    Stein-Meier, der zweite Teil des Namens erinnert an ein dickes Großmaul, das versprach Meier zu heißen, falls Bomben auf deutsche Städte fallen würden.
    Hat dieser S-Meier morgen einen Termin in
    Dresden ? Wird er der Vernichtung Deutscher und NICHTSCHULDIGER durch Bomben gedenken ?
    Oder wird er mit dem Dresdner OB auch der Terroropfer der Religion des Friedens gedenken ?

  153. Krank-Walter Steinheini und die pummelige Kuffnucken-Kanzlerin auf dem Bild ersetzen jedes Abführmittel!

  154. Der nächste unfähige Grüßaugust der dem Steuerzahler Mio. kostet und nichts bringt.
    Wenn am sieht wie sich gegenseitig beweihräuchern eklig und wenn man sieht was diese Politiker für normale Bürger halt :
    Journalisten
    Schauspieler
    Schriftsteller
    Aufsichtsratsvorsitzende
    Unternehmer
    Sportler
    Geschäftsführer
    Ein Travestie-Künstler
    Ein Komiker
    Musiker
    Ein Klimaforscher
    Der Präsident des BVB
    Verleger
    Gewerkschaftler
    Ein Dudelsackspieler

    Aber folgende Bürger welche diese „Elite“ finanziert zählen für unsere Etablierten nicht dazu:

    Maurer
    Abfallentsorger
    Friseure
    Reinigungsfachkräfte
    Pfleger
    Ärzte
    Tischler
    Kaufmännische Angestellte
    Verkäufer
    Wachmänner
    Winzer
    Bauern
    Taxifahrer
    Chemiefacharbeiter
    Pförtner
    Kraftfahrer
    Polizeibeamte
    Köche
    Briefträger

    Also denkt an den Wahlen daran, das dass normale Volk für die nicht existiert, evtl. als Pack

    Es gibt eine Alternative

  155. #107 AtticusFinch (12. Feb 2017 16:15)


    und vor allem ist es interessant zu sehen, zu welchen Berufsgruppen Politiker keine Affinität haben. Unter denen, die Frank-Walter Steinmeier wählen, gibt es keine/n:
    Maurer
    Abfallentsorger

    Warum steht bei dir Maurer an erster Stelle?

  156. #221 cruzader (12. Feb 2017 17:33)

    #107 AtticusFinch (12. Feb 2017 16:15)

    Warum steht bei dir Maurer an erster Stelle?

    —————————————————
    Warum nicht (ich bin einer)?

  157. Was für eine Veranstaltung für einen Mann, der faktisch keine politische Macht hat.
    Als ich das bunte Ding sah, dachte ich nur „Was mag wohl das Ausland über unser Land denken ?“.
    Und wie es wohl im syrischen „Reichstag“ aufgenommen werden würde, wenn dort eine Bundesversammlung mit dem bunten Vogel stattfinden würde. Wenn die solch eine Kasperveranstaltung zur Wahl eines Bundespräsidenten in unserer Form hätten.

    Wir machen uns wahrhaft lächerlich vor der gesamten Welt.

  158. Sie haben sich den Staat zur Beute gemacht, ebenso wie das Fernsehen. Das GEZ finanzierte Fernsehen ist eine Versorgungseinrichtung für abgehalfterte Politiker oder deren Günstlinge.

    Wir sind 4 Millionen GEZ Verweigerer, hinzukommen noch mehr Angehörige. Wir sollten unser Stimmen besser bündeln um Wirksam gegen die GEZ vorzugehen. So kämpf jeder für sich alleine und ist chancenlos gegen die mächtige GEZ.

  159. Dass Veronica Ferres den Bundespräsidenten mitwählen durfte und ich nicht, ist eine Beleidigung für meinen Intellekt.
    Es macht mir zugleich klar: Dies ist nicht mein Präsident. Er kann diesen Anspruch auch nicht wirklich erheben, mein Präsident sein zu wollen.
    Sehr wohl ist er aber der Präsident von Veronica Ferres. Der Präsident von Herrn Löw. Und natürlich der Präsident von Herrn Maffay.
    Nicht jedoch der Präsident von Herrn Carstensen, denn dessen Dackel war kank, so dass Herr Carstensen nicht wählen konnte. Respekt für Herrn Carstensen, der deutlich macht, was er von dieser „Wahl“ hält, nämlich gar nichts.

  160. Zitat “ Mitwählen durfte ein ganzer linker Künstlertross: Schauspielerin Veronica Ferres (CDU), Iris Berben, ebenso wie die Geliebte von Heiko Maas, Natalia Wörner für die SPD. Die linke Komikerin Carolin Kebekus war für die Grünen mit von der Partie, „Zitat Ende

    Diese miesen Oberheuchler. Links predigen und rechts leben.
    Die müssen auch ja nicht dank der massiven Lohnkonkurrenz aus dem Ausland vom Mindestlohn leben.

  161. Eine Bekannte sagte beim Anblick der Bundesversammlung nur
    „Die sollten mal alle vom Mindestlohn leben müssen !“

  162. Ein paar Gedanken zu dieser „Sternstunde der Demokratie“:

    Darf eigentlich auch Lieschen Müller dabei mitwählen oder ist das nur SPD nahen künstlerischen C-Promis vorbehalten?
    Wäre das Wahlprozedere nicht mal zu überdenken?

    Hat eigentlich Trump schon mit einer frechen Bemerkung ( zB. fake president) gratuliert?

    Ich würde es mir wünschen, dass er das nicht tut. Immerhin stünde es dann 1:1.
    Oder wenn, dann höchstens von einer nachrangigen Reinigungsfachkraft im Namen des Weißen Hauses, weil Trump nicht beim Golfen gestört werden will.

  163. Herr Steinmeyer sollte sich mal gegen „Deutschenfeindlichkeit“. einsetzen.
    Hier mal etwas aus der „bunten“ multikulturellen“ Dortmunder Nordstadt. Erst im Sommer wurde eine 2 Mann Polizeistreife dort von 100 unserer „geschenkten““Goldstücken“ bedroht.

    http://www.wr.de/staedte/dortmund/zwei-zivilbeamte-brutal-angegriffen-und-verletzt-id209584591.html
    Jugendliche schlagen Zivilbeamte in der Nordstadt nieder
    Damit prügelten die drei jungen Männer gemeinsam auf den Beamten ein, der schon abwehrend auf dem Boden kniete. Als er am Ende dem Boden lag, trat der 19-Jährige noch weiter auf ihn ein.
    Er rannte aber nicht zum Wagen, sondern zum Kiosk – und kam mit einem Baseballschläger zurück. Damit drohte er den Polizisten.
    Beide kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

  164. Ob Steinmeier seinen Job als Bundespräsident besser macht wie Gauck wird die Zeit zeigen. Ich bin skeptisch da Steinmeier von der großen Koalition und von den Grünen und der FDP mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht wurde.

  165. Das Bild von der Kanzlerin gemeinsam mit dem Irgendetwas dahinter fasst die Lage der Nation besser zusammen als alle Sonntagsreden in der BUNTesversammlung. Der politische Niedergang Deutschlands wurde bei Horst Köhler und seinen Nachfolgern offensichtlich und hat sich seit September 2015 beschleunigt. Bei der Gewaltenteilung funktioniert nur noch die Teilung bei der Schuldzuweisung für den grassierenden Terrorismus, das staatliche Gewaltmonopol gilt als fremdenfeindlich und islamophob. Nur noch Friedhofsruhe und Gesäusel von der LSBHT Community und deren Mitläufer. Man braucht das Reichstagsgebäude nicht anstecken aber einen Umzug dieses Theaters in die Kroll-Oper wäre angebracht. Dennoch gibt es Grund optimistisch zu bleiben: Trump exerziert uns vor wie die Exekutive das Gewaltmonopol zurück erobert.

  166. Zwei Punkte:

    1. Direktwahl des Bundespräsidenten muss kommen

    2. Dass nur 7 CDU/CSU-Stimmen beim AfD-Kandidaten Glaser angekommen sind und sich viel mehr von den unzufriedenen im Unionslager in die Enthaltung „gerettet“ haben zeigt, wie wenig Neigung dort besteht, sich mit der AfD einzulassen, während dort so macher träumt mit der Union zu regieren. Niemals! Die AfD braucht 50% plus X oder sie muss mindestens stärkste Partei werden damit die Union (dann ohne Merkel und Schäuble) umdenkt.

  167. Gott steh uns bei. Steinmeier ist ja noch ein größerer Idiot als Köhler, Wulff und Gauck.

    Das wird Deutschland auch noch teuer zu stehen kommen.

  168. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 12.02.2017 – 16:02

    Geschmackloses Hassplakat von Sankt-Pauli-Fans an Dresden

    Zitat,

    „Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt. Gegen den Doitschen Opfermythos“.

    ( siehe Link )

    Dresden – Da haben sich die sonst als so politisch korrekt geltenden Fans des FC St. Pauli aber ordentlich im Ton vergriffen.
    Wie es schon fast zur Tradition gehört, wurden während des Spiels, das Sankt Pauli mit 2:0 gewann, verschiedene Spruchbänder an die Adresse der Dynamofans gezeigt, die darauf anspielen, dass Dynamo in den Augen der linken St. Paulianer ein Nazi-Verein und Dresden ein braunes Provinzkaff ist. Bei einem schossen sie aber übers Ziel hinaus. Sie hissten ein Spruchband, auf dem zu lesen war: „Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt. Gegen den Doitschen Opfermythos“.Mit dieser Anspielung auf die Opfer des Bombenangriffs vom 13. Februar hat die linke Fan-Szene des FC St. Pauli aber nicht ihren Antifaschismus, sondern ihre Geschmacklosigkeit zur Schau gestellt.Bei Facebook und Twitter schlugen die Emotionen natürlich prompt hoch. Vielfach ist von Bestrafung für dieses Hetzplakat zu lesen. Zuletzt hatten 2011 Frankfurt-Fans in Dresden für einen ähnlichen Eklat gesorgt, als sie die Fahne hissten, auf der „Bomben auf Dynamo“ zu lesen war und Bomber über der Silhouette zu sehen waren.Eintracht Frankfurt musste damals für die Entgleisung seiner Fans 20.000 Euro Strafe zahlen. Der DFB hatte dies als Diskriminierung gewertet.Auf der Gegenseite bekleckerten sich die Dynamofans mit dem Spruchband „Jeder meiner Freunde fickt jeden eurer Freunde“ auch nicht mit Ruhm. https://www.tag24.de/nachrichten/geschmackloses-hassplakat-von-paulifans-an-dresden-216041

  169. @ #235 Dortmunder1

    Wie großspurig insbesondere bei Amtsantritten der Dortmunder Politik (damit meine ich auch das politische Amt des Polizeipräsidenten) immer auf die rechte Szene von Dortmund losgeht und gegenüber den ausländischen Kriminellen als auch den Linken den Schwanz einzieht, ist schlimm.

    Dafür kam ja vor Jahren aus Münster der Vorschlag eines grünen Polizeipräsidenten (mit Unterstützung von den Polizeichefs aus dem gesamten Ruhrgebiet und Umgebung), dass man bei häuslicher Gewalt und Ruhestörung nicht mehr rausfahren will.
    Momentan sagt Jäger (Innenminister NRW) noch, dass die Polizei bei diesen Delikten noch ausrücken wird.

    Ich nenne so etwas versuchte Strafvereitelung von höherer Ebene.

  170. #140 Babieca (12. Feb 2017 16:26)

    Mattis

    —————————————-

    Hehe…vdL war drüben recht handzahm. Geht doch!

  171. Auf dem zweiten Bild sehe ich den Schwanzträger, der als Frau Nutte verkleidet in Hamburg interessierte Gäste für 200 (zweihunder) Euro pro Person über den Kiez und in die einschlägigsten Etablissements führt.
    Auch solche Leute dürfen mittun.
    Die Bildershow und die Interwiews auf Phoenix erinnerten mich an Dantes Inferno.
    Wie viele Augen hat eigentlich der Hold auf sich gezogen?

  172. Was wird denn im Abschlussbericht der Polizei stehen? Ob sie wohl des einen oder anderen Horrorclowns habhaft werden konnten?

  173. Ihr Deutschland-Zerstörer solltet bedenken:

    „Deutschland ist keine Insel. Und nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!“

    Die Zeit ist gekommen!

  174. #134 Bin Berliner (12. Feb 2017 16:23)

    Sieht aus, als ob Siegmar das Pack Gabriel mit Krusty dem Clown diskutiert…

    —————————————–

    🙂 🙂 🙂

    Wird nie passieren. Das würde den Gabriel komplett überfordern.

  175. #115 Lokaldemokrat

    Ich muss Vielen hier widersprechen!
    Eine indirekte Wahl ist immer noch eine Wahl.

    Niemand bestreitet, dass es eine Wahl war. Es wurden ja sogar Stimmen ausgezählt und ein Ergebnis verkündet. Es war aber eben auch eine Wahl, bei der das Ergebnis vorher feststand.
    Ich möchte nicht unerwähnt lassen: In der DDR wurde gewählt. In der UDSSR auch. Da wurden dann auch immer Stimmen ausgezählt und Ergebnisse verkündet, was beweisend dafür ist, dass es sich um Wahlen handelte.
    Die heutige Wahl war sogar geheim – allerdings waren die Wählenden handverlesen. Damit auch ja nichts schief geht!

  176. Es handelte sich um eine demokratische indirekte Wahl.
    An „nicht die mama“ und andere:
    Erkennt die Mehrheitsverhältnisse!

  177. Um ehrlich zu sein, geht mir das komplett am Arsch vorbei.

    Allerdings, nach Larve, kann es eigentlich nur besser werden.

  178. Ich verstehe ich auch das schon fast Verehren der „Promis“ nicht.
    Ob der Begriff C Promi oder wie auch immer.

    Prominente sind besser gestellte Menschen, die praktisch alle auf unsere Kosten leben. Gerade Schauspieler (wie das Wort schon sagt: die tun nur so als ob) leben ganz von unserem Geld. Ob wir nun direkt im Kino dafür bezahlen, bzw. Videothek, Kauf DVD, die Internet-Kauf-Möglichkeiten oder ob wir indirekt diese Leute über die Werbung bezahlen, wenn wir halt zu Mac Doof gehen oder uns ungesundes Zuckerwasser mit Koffein in die Birne kippen, die leben von uns.

    Und dann meinen diese „Prominenten“ auch noch, dass sie rechts leben dürfen, uns aber mit ihrem Linksextremismus sagen wollen
    „Haltet das Maul und sagt nix“.
    Von denen (wie gesagt) muss keiner von 1100 Euro oder etwas mehr im Monat leben.

    Die heutigen „Prominenten“ leben nur von der Fernsehwelt und der Internetwelt. Leider wirkt das. Die meisten Deutschen haben 24 Stunden die Gehirnwäsche Fernsehen an und konsumieren noch nebenbei den gleichen Mist über ihren PC, ihr Tablet, das Smart Phone und das Radio.

    Ich muss mir von diesen ganzen Schauspielern nicht vorschreiben lassen, was ich zu machen und zu denken haben. Und auch nicht, was ich mir kaufen soll.

  179. Der Staffelstab wurde von einem XXX an den nächsten weitergegeben…

    Für XXX können Sie einsetzen:

    1) für sein Land eintretenden Politiker
    2) verantwortungsvollen, aufrechten Demokraten
    3) Volksverräter
    4) Islamisierer
    5) mit der eigenen Kultur hadernden Politiker
    6) Wegschauer bei fremdkulturellen Problemen

    Ich weiß nicht, was Sie einsetzen…
    Ich weiß nicht, was richtig ist…
    Mehrfachnennungen sind möglich…

  180. #236 Blinkmann04 (12. Feb 2017 17:46)

    Ich war in dem Glauben, dass auch die 1.Strophe verboten wär!

  181. Man muß aus dem ganzen Zirkus nur die richtigen Schlüsse ziehen. Das allerwichtigste ist:

    sich nicht für den Sauladen kaputtarbeiten

    – alles ruhig angehen lassen
    – sabotieren wo es nur geht
    – Kassyrer statt Zahlsklave sein
    – die Bonzen ignorieren
    – die Staatspropaganda ignorieren
    – nur noch an sich denken
    – keinen Finger fürs System rühren
    – mit Freude dem System schaden
    – krankfeiern, Leistung zurückhalten

    Meine neue Hymne heißt:

    https://www.youtube.com/watch?v=d4Wc1eYoCRg

    https://www.youtube.com/watch?v=d4Wc1eYoCRg

  182. #2 js389014 (12. Feb 2017 15:35)

    Letztlich macht es keinen Unterschied ,die hätten sogar eine Rolle Klopapier zum neuen Bundesgauckler machen können es wäre egal….wobei Klopapier macht wenigstens seine Arbeit richtig ,selbst wenn sie fürn Arsch ist….

    Da kann man Ihnen in der Tat nur zustimmen. Alles für’s Gesäß!

  183. #3 Glubb (12. Feb 2017 15:36)
    „Ein Dummkopf von Idioten gewählt – nun muss er nicht mehr als Außenminister der Bunten Republik bei US-Präsident Trump antreten….
    Nicht unser Präsident!“

    Das haben Sie sehr schön ausgedrückt.
    Man hat diesen Schwachkopf aus der
    Schusslinie genommen, nachdem er nach seiner unüberlegten (?) Äußerung über Mr Trump
    (Hassprediger) nicht mehr als AM nach Amerika
    hätte reisen können.
    Jetzt ist er wohlversorgter Grüß-August.
    Fatman Siggi ist AM, auch wohlversorgt!
    Unglaublich, was hier möglich ist.
    Und dann der Urnenpöbel, u. a. E-PromiX
    Olivia Jones, Ferres, Berben, Löw etc.
    Nicht zu fassen.
    Was mag das Ausland über uns denken…
    Ich schäme mich für Deutschland.

  184. DAS GETÜRKTE OPFER

    Bei o.g. Wahlaufführung/-show auch diese türkische Lügner- u. Absahnerin dabei:

    Die Tochter des ersten bekannten Opfers der NSU-Mordserie, TÜRKIN Semiya Simsek Demirtas, kommt über die Thüringer Linke in die Bundesversammlung.

    Zur Entsendung von Semiya SimSek Demirtas, der Tochter des ersten bekannten Todesopfers des NSU, in die Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten durch den Thüringer Landtag auf Vorschlag der Fraktion DIE LINKE erklärt deren Sprecherin für Antifaschismus und Obfrau im Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus und Behördenhandeln“ (NSU-Untersuchungsausschuss), Katharina König:

    „Mit der heute beschlossenen Entsendung von Semiya Simsek Demirtas zur Bundespräsidentenwahl geht das klare Signal von Thüringen aus, dass wir uns unserer Verantwortung für die rassistischen Morde und Ermittlungen im Zusammenhang mit dem NSU bewusst sind.“
    Auch wenn Thüringen selbst nicht an den konkreten Mordermittlungen beteiligt gewesen sei, müsse konstatiert werden, dass es das politische und gesellschaftliche Klima

    in Thüringen gewesen sei, in welchem sich die Mörder von Enver Simsek radikalisieren konnten und dass die Ergebnisse der Beweisaufnahme im Ausschuss zu keinem Zeitpunkt Anhaltspunkte dafür erbrachten, Thüringer Polizei und Staatsanwaltschaft wären weniger vorurteilsbeladen und rassistisch an diese Mordermittlungen herangegangen.

    Die Nominierung sei dabei kein Versuch, ein etwaiges schlechtes Gewissen zu beruhigen, oder der Wiedergutmachung, sondern bestenfalls Baustein einer angemessenen Aufarbeitung und der Umsetzung der Schlussfolgerungen des NSU-Untersuchungsausschusses der letzten Legislatur.

    Semiya Simsek Demirtas Delegierung steht dabei nicht nur für die Opfer des NSU, sondern für sämtliche durch Neonazis aus rassistischen Gründen Ermordeter, für alle Menschen mit Migrationshintergrund, für die Opfer rassistischer und voreingenommener Ermittlungen.

    Semiya Simsek Demirtas erklärt zu ihrer Delegierung: „Ich fühle mich geehrt, vorgeschlagen und delegiert worden zu sein und freue mich, bei so einem wichtigen Ereignis dabei sein zu können.“

    „Die Nominierung und Delegierung ist eine Botschaft, die sich sowohl an Semiya und mit ihr an alle Opfer rassistischer Gewalt und Anfeindung richtet, aber auch an Neonazis, Rassisten und all diejenigen, die meinen, eine angebliche deutsche Identität gegen Migranten, gegen Juden oder Muslime verteidigen zu müssen. Die Hetze, das Drohen und Morden fruchten nicht, die Opfer des NSU, die Opfer jeglichen rassistischen und nazistischen Terrors gehören zu uns, sind Teil unserer Gesellschaft“, so Katharina König.
    die-linke-thl.de/nc/fraktion/aktuell/detail/zurueck/aktuell-7/artikel/entsendung-von-semiya-simsek-demirtas-in-bundesversammlung-ist-baustein-der-aufarbeitung/

    TÜRKIN Renan Demirkan (61)

    TÜRKIN Sermin Özel „Shermin“ verheiratete Langhoff (47)

    TÜRKE Feridun Zaimoglu (52)

    TÜRKEN-MATRATZE Carolyn Kebekus-Somuncu
    http://www.gala.de/stars/news/carolin-kebekus–heimliche-hochzeit-mit-serdar-somuncu–21211380.html

    Schauspielerin Mariele Millowitsch (61), die ihre Wohnung, auf Michels Kosten, an ein Scheinflüchtlingsweib vermietet

    KREUZABHÄNGER, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz (61)

    Özoguz-Förderer, EX-SPD-Chef Franz Müntefering
    (77)

    Arbeitgeberin des Merkelgatten Sauer, Medienmogul Friede Springer (74)
    http://www.bild.de/politik/inland/bundespraesident/diese-promis-waehlen-den-praesidenten-49309798.bild.html

  185. #105 Dortmunder Buerger (12. Feb 2017 16:15)

    Wir wollen unseren alten Kaiser Wilhelm wiederhaben!

    Ich bin zwar kein Monarchist, was der olle Willi aber schlechter machen würde als das Parteienkartell, das sich diesen Staat zur Beute gemacht hat, will mir partout nicht einfallen.

  186. #104 BePe

    Vergiss das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof nicht. Überall hocken die extremen Linken.

    Richtig, die Richter des Bundesverfassungsgerichts werden über den Richterwahlausschuss des Deutschen Bundestages ebenfalls von den Parteien ausgekungelt. Da braucht man sich über viele Urteile der letzten Jahre, die aus Karlsruhe kamen, nicht mehr wundern.

    Schau mal was die sich wieder geleistet haben:
    EU-Gutachter: Staaten müssen „Flüchtlingen“ im Heimatland Visa geben

    Bei dem Gutachter handelt es sich um einen der Generalanwälte beim Europäischen Gerichtshof, den Italiener Paolo Mengozzi. Ob das ein Linker ist, weiß ich nicht. Wahrscheinlich vertritt der Mann einfach nur die nationalen Interessen seines Heimatlandes.

    Italien ist nach Schließung der Balkanroute das Hauptzielland für illegale Zuwanderer, die mit Schlepperbooten von der nordafrikanischen Küste in See stechen, im Mittelmeer vom EU-Fährdienst (offiziell Seenotrettungsmission „Sophia“) aufgelesen und dann nach Italien gebracht werden. Laut Dublin-Verordnung müssen die Italiener die Flüchtlinge registrieren und das Asylverfahren durchführen. Das schmeckt den Azzurris natürlich nicht.

    Wenn nun die „Schutzsuchenden“ ihren Asylantrag bei der diplomatischen Vertretung eines beliebigen EU-Landes in ihrem Heimatland stellen könnten, wären die Italiener das Problem los: Denn die meisten „Flüchtlinge“ wollen nicht nach Italien, sondern in die reichen Staaten Mitteleuropas und vor allem nach Deutschland. Also würden sie ihren Asylantrag bevorzugt bei einer deutschen Botschaft oder einem Konsulat einreichen. Dann wäre Deutschland zuständig und Italien aus dem Schneider. Das steckt m. M. n. hinter dem „Gutachten“ von Mengozzi.

    Die Einschränkung auf „Härtefälle“ können wir gleich in den Mülleimer werfen.

    Selbst wenn es tatsächlich eine Beschränkung auf „Härtefälle“ gäbe, wäre die Zahl der zusätzlichen Asylbewerber gigantisch: Laut UNO sind weltweit etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Wenn nur 10% davon einen Asylantrag in ihrem Herkunftsland stellen würden, wären das 6,5 Millionen neue Kulturbereicherer, auf die wir uns vor allem in Deutschland freuen dürften. Möglicher Familiennachzug noch gar nicht eingerechnet.

    Am Ende läuft es darauf hinaus, dass in Zukunft jeder auf der Welt in eine EU-Staat-Botschaft watscheln kann und ein Visum fordern kann und erhalten wird. Er muss dann auf unsere Kosten in unsere Heimat ausgeflogen werden, um hier den Antrag zu prüfen. Und mit Glück wird er dann nie mehr abgeschoben.

    Genauso ist es. Sollte der EuGH dem Gutachten von Mengozzi folgen, dann werden auch wir älteren PI-Leser noch zu Lebzeiten Zeugen der totalen Islamisierung und Afrikanisierung Europas werden.

    Leider muß ich an dieser Stelle anmerken, daß die AfD in ihrem Grundsatzprogramm ebenfalls fordert, Aufnahmeeinrichtungen in den Herkunftsregionen der Flüchtlinge zu schaffen, wo die Betroffenen ihren Asylantrag stellen sollen, und Asylberechtigte nach ihrer Anerkennung auf sicherem Weg nach Europa zu bringen (S. 60, Absätze 2 und 3). Ich hoffe, daß die Programmverantwortlichen diesen Abschnitt noch vor der BTW berichtigen, sonst könnten diese Forderungen der Partei beim Wähler auf die Füße fallen.

  187. Bilder sagen mehr als Worte. Das Foto oben gehört dazu.

    Wenn es ein Zirkus mit Qualitäten wäre, würde er die Sinne erfreuen.

    Die düstere gesellschaftliche Konterfei, das sich hier zeigt, lässt für Komik keinen Spielraum. Die sich selbst darstellenden merken nicht einmal mehr, wie peinlich sie sind. Und damit verletzen sie die Würde des Parlaments wie auch diejenigen, für die es einmal eingerichtet wurde: die Bürger!

  188. Zur Zeit DDR1: Interview mit Steinmeier.

    10 Minuten sind rum und Steinmeier hat sehr viel geredet. Keine Ahnung über was aber er kann ziemlich lange reden ohne ein einziges Mal nach Luft zu schnappen. Kann auch nicht jeder.

  189. 214 ArmesDeutschland

    Ja mein Lieber, alles in Ordnung.
    Mein Englisch ist nur schlecht.
    Und ein Haarspalter und Erbsenfiletierer bin ich auch.
    Ein Millimetermaxe.
    Ein Klugscheißer.

    Nehmen Sie mich nicht nicht allzu ernst.

  190. #26 johann (12. Feb 2017 15:43)

    Währenddessen im münsterländischen Ahaus:

    Schutzsuchender/Geflüchteter/Flüchtling/noch-nicht-so-lang-hier-Lebender/Asylbewerber aus Nigeria ersticht 22jährige Frau nach vergeblichen Annäherungsversuchen (…)

    „Ist es nicht wunderbar, dass dieses Land ein Anker der Hoffnung geworden ist.“

    Steinmeier FW, heute

  191. #250 Lokaldemokrat (12. Feb 2017 18:04)

    Es handelte sich um eine demokratische indirekte Wahl.
    An „nicht die mama“ und andere:
    Erkennt die Mehrheitsverhältnisse!

    Das ist doch nichts in Stein Gemeißeltes, ebensowenig wie das Grundgesetz, von Linken immer dann vergöttert, wenn man daraus etwas im Sinne der eigenen Ideologie ableiten kann. Dann wird das Grundgesetz, das dringend einer zeitgemäßen Überarbeitung bedarf, plötzlich zur heiligen Hostie bzw. zur zeitlos gültigen Propheten-Verheißung a la Kloran. Und Wahlverfahren können jederzeit geändert werden, wenn eine entsprechende Mehrheit das möchte. Direkte Demokratie auf möglichst allen Ebenen ist das einzig Vernünftige.

  192. Zur Zeit DDR1: Interview mit Steinmeier

    Jetzt ist eine volle Viertelstunde rum in der Steinmeier ohne einen einzigen Atemzug zu tun ununterbrochen (vor allem nicht von den beiden HUST ihn andächtig anhimmelnden Moderatorendarstellern) zu reden.

    Wahnsinn!
    Der Mann redet ununterbrochen eine volle Viertelstunde und sagt überhaupt nichts. Find ich gut. Dazu gehört sowas wie Kreativität. Also ich kann nicht eine volle Viertelstunde lang reden und dabei überhaupt nichts sagen.

  193. Ja, die Wahl war eine Farce, eine Schande für das Land. Exponenten und Beauftragte einer schamlosen Machtelite, die sich das Land zur Beute gemacht hat, feierten sich und den ihren. So kann jeder vernünftige Bürger erkennen, dass das Amt des Bundespräsidenten abgeschafft gehört.

  194. Eine Schlaftablette als BP *gähhhhhhhhhn*

    Ein schwuler Volltroll von Olivia Jones wählt mit, dieses Schmierentheater war das allerletzte Aufgebot der Gutmenschen !

    Die dort Abstimmenden, AFD und Wagenknecht ausgenommen, für Nürnberg 2.0 vormerken !

  195. Donald ist Zwilling:

    Zwillinge sind zumeist sehr lebhafte Menschen, die an den unterschiedlichsten Themenbereichen interessiert sind. Trotz ihrer geistigen Beweglichkeit wird ihnen eine gewisse Oberflächlichkeit nachgesagt. Diese angebliche Oberflächlichkeit ist aber nur der Tatsache geschuldet, dass ihr schier unerschöpflicher Antrieb sie dazu bringt, immer neue Dinge erforschen zu wollen. Zwillinge hinterfragen alles und sind sehr kommunikativ. Sie sind interessante Gesprächspartner und gern gesehene Gäste auf jeder Party. Im Sternzeichen des Zwillings geborene lieben ihre Freiheit und fühlen sich nicht gerne eingeengt. Daher wollen sie auch in ihren Beziehungen ihre Unabhängigkeit bewahren. Menschen mit dem Sternzeichen Zwilling flirten gerne und haben eine sehr sinnliche Ausstrahlung, das gilt sowohl für Männer, als auch für Frauen.
    Ihre breit gefächerten Interessen lassen die Zwillinge oft ruhelos erscheinen, doch gleichzeitig sehr interessant. Zwillinge haben oft viele Freunde und sind neuen Bekanntschaften gegenüber durchaus aufgeschlossen. Zwillinge sind voller Energie und daher häufig sowohl im beruflichen, als auch im privaten Bereich sehr erfolgreich.

    Was ist typisch für den Zwilling Mann?

    Zwillings Männer streben stets nach neuen Herausforderungen. Das gilt für ihr Berufs-, als auch ihr Privatleben. Sobald Routine eintritt, besteht die Gefahr, dass der Zwilling-Mann sich aus dem Staub macht.
    Bei Frauen sind Männer des Sternzeichens Zwilling sehr gefragt. Sie haben Charisma, flirten gerne und wissen wie man eine Frau gut unterhält. Männliche Zwillinge haben Frauen sehr viel zu bieten. Sie sind großzügig, geborene Verführer und offen für neue Erfahrungen. Doch Frauen, die nach einer langfristigen, stabilen und treuen Beziehung suchen, könnten bei diesen Männern an der falschen Adresse sein.

  196. Europa der Eliten wird Geschichte! Und damit gehen die ganzen Politschwätzer unter! Das wird kommen!

  197. #77 LupusDuctus (12. Feb 2017 16:01)

    So eine Schande! Für Deutschland kann man sich nur noch schämen!

    (Wer ist eigentlich die hässliche Tunte mit Faschingsperücke?)
    ……………………………………..
    Claudia Fatima Roth?

  198. #109 Sturm1974 (12. Feb 2017 16:16)

    Tennisspielerin Andrea Petkovic hat mit großer Wut und Fassungslosigkeit auf den Hymnen-Eklat von Hawaii reagiert. Bei der Eröffnungszeremonie vor der Erstrundenpartie des deutschen Fed-Cup-Teams gegen Gastgeber USA auf Maui, hatte ein Solist die erste Strophe des Deutschlandliedes („Deutschland, Deutschland über alles“) gesungen.

    „Es war das mit Abstand Schlimmste, was mir im Leben, aber speziell im Fed Cup passiert ist!“

    Am Besten, sie stellt sich sofort mit Bodo Ramelow an den Bahnhof…

    Die will halt auch mal in die Bundesversammlung. Aber wahrscheinlich hat die blöde Kuh nur ihre Tage und ist gerade besonders ungenießbar. Die ist doch in Wirklichkeit völlig unpolitisch und kennt nicht mal den Text der Nationalhymne.

    Oder interessierte Journalunken haben der das in den Mund gelegt, um eine nette Story zu haben, gegen die Zusicherung, sie künftig als Star oder Sternchen zu pushen, für den Fall, dass es mit der Tenniskarriere bergab gehen sollte.

  199. Nur mal so zur Erinnerung:

    Art. 146 GG

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Alles klar?

  200. #250 Lokaldemokrat   (12. Feb 2017 18:04)  

    Es handelte sich um eine demokratische indirekte Wahl.
    An „nicht die mama“ und andere:
    Erkennt die Mehrheitsverhältnisse!

    Vo der Serviceseite des deutschen Bundestages: „Indirekte Wahl
    Bei einer indirekten Wahl entscheidet das Wahlergebnis nicht unmittelbar über die Besetzung eines Amtes.“
    (http://www.bundestag.de/service/glossar/glossar/I/indirekte_wahl/246290)
    Das heutige Wahlergebnis war dahingegen sehr direkt und die Wahl sofort gültig. Auch die Zusammensetzung der Bundesversammlung entstammt keiner eigens ausgeführten Wahl. Mir widerstrebt daher die Bezeichnug Wahlmänner für die Besetzung dieses Gremiums. Interessanterweise nennt selbst die Serviceseite des Bundestages die Wahl des BP nicht als Beispiel für eine indirekte Wahl!

    Zu den Mehrheitsverhältnissen: Die SPD verfügte über keine Mehrheit in der Bundesversammlung. Mithin entschieden die Mehrheitsverhältnisse in Bund und Ländern mitnichten darüber, wer BP wird.
    Im Gegenteil: Der BP wurde von 3 (DREI) Personen bestimmt: Merkel, Gabriel und Seehofer! Deren Weisung wurde heute vom ZK der Einheitsparteien ausgeführt! So isses gewesen, so und nicht anders. Eine freie Wahl des Bundespräsidenten Steinmeier hat es nicht gegeben. Sehr wohl aber eine Wahl, denn es gab abgegebene Stimmen und ein Wahlergebis, welches beweisend ist für das Faktum, dass eine Wahl stattgefunden hat.
    Die Väter und Mütter des Grundgesetzes würden sich im Grabe umdrehen. Aber hier täusche ich mich vielleicht!

  201. PI – Steinmeier ist neuer Bundespräsident
    Kommentarbereich geschlossen.

    Das währe alles dazu das sollte auch genügen
    und es gebe hier auch keine Beschwerden dazu.
    Weniger ist mehr.

  202. Was ist eigentlich bei PI los????

    Da poste ich einen Kommentar. Und weg ist er !!!!!

    Und das als Dank, dass ich 100 Euro an Pi-überwiesen habe ?????

    Shame on you…….

  203. Steinmeier sorgt für nahtlose Kontinuität, damit das Alte dort weitergehen kann, wo es mit dem Scheinbürgerrechtler Gauck aufgehört hat. Nichts neues also unter der Sonne.

    Ich hoffe dennoch, daß die Zeit der „Hinterzimmerkandidaten“ für dieses Amt bald zu Ende geht, so daß, analog zu Österreich, das Volk über die Wahl des nächsten Bundespräsidenten selbst entscheiden darf, der dann auch ausreichende, korrigierende und regulierende Befugnisse gegenüber Staat und Parteien besitzt, wie es sich für eine Demokratie geziemt – statt aller paar Jahre erneut eine Position zu kreieren, aus der heraus ein machtloser, dafür aber moralinsaurer „Grüßaugust“ sich „in Sachen Belehrungen und Bevormundungen des Volkes“ ergeht.

  204. Das wird immer schlimmer mit der Systempresse um so mehr es zur Wahl zugeht. Politik Sachen im Fernsehen kann ich mir schon über 2 Jahre nicht mehr ansehen und jetzt wird’s auch noch bei Focus und co immer unerträglicher.

  205. #36 Cendrillon (12. Feb 2017 15:47)

    Frau Berben hat noch weiteren geistigen Sondermüll abgelassen.
    Auf die Frage, ob man den BuPrä direkt wählen lassen solle, sagte sie: „Die deutschen Wähler sind noch nicht soweit.“

    Da bin ich aber beruhigt. Statt über Politik oder gar die bösen Populisten nachzudenken, überlasse ich das lieber den abgehalfterten C-Promis. Eine moralische Instanz wie Frau Berben mit ihrem enormen politischen Weitblick geht für mich wählen, da kann ich dann nichts mehr falsch machen.

    Wann wir soweit sind, entscheiden Berben, Schweiger, Ebstein und die Transe. Wahrscheinlich erst dann, wenn es in Deutschland keine politische Opposition mehr gibt.

    Zu Steinmeier ist nur zu sagen: Er wird ein mittelmäßiger Grüßaugust, schlechter als sein Vorgänger und besser als sein Nachfolger.

  206. Das Bild Merkel – Steinmeier spricht Bände und sagt alles über Lage in Deutschland aus. Es gibt eine Clique an Parteien und Politiker, die sich das Land, Posten und Pensionen unter einander aufgeteilt haben. Dabei ist es völlig wurscht, ob sie Innen-, Außenminister oder Bundeskanzler/präsident sind. Es geht nicht um die Position oder Funktion oder um das Volk, nein, das System muss erhalten werden und jeder dem System dienen. Und alle Eindringlinge – Nicht-Systemlinge – werden mit allen Mitteln des Systems aus allen Rohren bekämpft.

  207. Man muss sich ja die staatlich gelenkten Desinformation-Medien nicht mehr antun!

    Es gibt genug Möglichkeiten, sich anderweitig zu informieren. Da braucht man keine Deutsche Medien mehr!

    Einfach ignorieren, dann Schreiben und Reden diese Wahnsinnigen nur noch unter ihresgleichen.

  208. #291 Lechfeld (12. Feb 2017 19:13)

    Frau Berben hat noch weiteren geistigen Sondermüll abgelassen.
    Auf die Frage, ob man den BuPrä direkt wählen lassen solle, sagte sie: „Die deutschen Wähler sind noch nicht soweit.“

    Ist Frau Berben keine deutsche Wählerin?

    Unverschämte Person.

  209. Entschuldigung etwas OT

    Merkels Energieversagen:

    In wenigen Monaten ist es wieder soweit: Am Pfingstsonntag werden erneuerbare Energien aus Wind- und Solarkraft wohl über Stunden hinweg fast den gesamten deutschen Strombedarf decken können. Energiewendeprotagonisten und Grünen-Politiker werden dann wie stets in dieser Jahreszeit die Erfolge der Ökostromrevolution preisen – und die schnellstmögliche Abschaltung aller Kohlekraftwerke fordern.

    In den langen, dunklen Wintermonaten allerdings schweigen die Lobbyisten der erneuerbaren Energien lieber. Aus gutem Grund, wie ein Blick auf die Erzeugungsdaten der zurückliegenden Wochen zeigt. Im Januar fielen die deutschen Ökostromanlagen wochenlang als Energielieferanten fast völlig aus.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article161831272/Die-Dunkelflaute-bringt-Deutschlands-Stromversorgung-ans-Limit.html

  210. #250 Lokaldemokrat (12. Feb 2017 18:04)

    Es handelte sich um eine demokratische indirekte Wahl.
    An „nicht die mama“ und andere:
    Erkennt die Mehrheitsverhältnisse!

    Genau das mache ich.

    Ich erkenne, dass eine Minderheit von 1239 Nasen mit teilweise mehr als nur zweifelhafter Qualifikation sich das Recht anmasst, für die Mehrheit von rund 80 Millionen deren Repräsentanten zu bestimmen.

    Wie man das bewertet, ist jedem selbst überlassen.

  211. #291 Lechfeld (12. Feb 2017 19:13)

    Frau Berben hat noch weiteren geistigen Sondermüll abgelassen.
    Auf die Frage, ob man den BuPrä direkt wählen lassen solle, sagte sie: „Die deutschen Wähler sind noch nicht soweit.“

    Aber die deutschen Wähler waren würdig genug, für etwas Geld Frau Berbens Titten präsentiert zu bekommen?

    Dann ist ja alles klar.

  212. TV-Hinweis heute 21:45 DDR1

    „Anne will Bundespräsident Steinmeier –
    den richtigen Mann in rauen Zeiten “

    Textanpassung durch LEUKOZYT

  213. @ #267 bongo (12. Feb 2017 18:40)

    Der Kommentar in der Jungen Welt ist interessant, aber sehr linkslastig!

    Gauck sei nicht kapitalismuskritisch und nicht sozial genug, sei(leider) kein totaler Pazifist, den Reparationsforderungen an Griechenland abschlägig eingestellt; mehrmals wurde die deutschlandhassende Hexe Dittfurth zitiert(2x), einmal einen TAZ-Fuzzi, Gustav Heinemann als 68er-Versteher hochgejubelt…, andere Bundespräsidenten mit Antisemiten u. Ex-Nazis beschimpft…

    Daß Gauck schon im April 2015, (auf Malta) das Grundgesetz wortwörtlich als beliebig dehnbar erklärte bzw. aushöhlte/aushebelte u. Menschen-/Männermassen mit Ellenbogenmentalität lobte u. einlud, wird total unterschlagen: Dauer 1:08 Min.
    https://www.youtube.com/watch?v=bDeAjfcqvWo

    Nirgendwo kommt Gaucks Gekrieche vor angebl. NSU-Opfern vor.

    Richtig, Gauck predigt gern geschwollen. Er ist ja auch ev. Pastor.

    Nein, diese Gauckkritik, des Speditionskaufmanns u. Aussteigers(ein Jahr Türkei) Jürgen Roth, hat eine falsche Stoßrichtung! Hier wird mir zuviel Dreck über „den Westen“ gekippt.

  214. #287 Simbo (12. Feb 2017 19:01)

    Was ist eigentlich bei PI los????

    Da poste ich einen Kommentar. Und weg ist er !!!!!

    Und das als Dank, dass ich 100 Euro an Pi-überwiesen habe ?????

    Shame on you…….
    ……………………………………..
    Ich denke, dass ist ein technisches Problem – hatte ich auch schon mal.

  215. Den und seine Bande wollte schon niemand als Kanzler und Regierungspartei. Aber es gibt nichts was gescheiterten Volksverrätern zu wider ist um sich Pfründe zu sichern, die einen vor der wirklichen Welt des kleinen Mannes zu schützen.

    Mit dem Arbeiterdreck will der Sozi sowieso nichts zu tun haben. Außer den vollkommen Bescheuerten unter den Arbeitern als Wahlvieh…

  216. Als ich gerade einem Bericht über die Pseudowahl nicht entfliehen konnte und mir die Politiker, Wahlänner und Frauen anschauen musste, dachte ich nur eines: Welch ein Abschaum!!!

  217. Hoffentlich bekommt niemand im Ausland Fotos zur Bundespräsidentenwahl mit dem Transen-Horrorclown „Olivia Jones“ zu sehen. Das würde Deutschlands Politiker ja international absolut lächerlich machen.

  218. Undemokratisch ins Amt gehoben, bei einer wirklichen Demokratie entscheidet das Volk
    über das höchste Amt des Staates. Parteigeklüngel vom feinsten was in der Firma BRD abläuft.
    Dieses angebliche demokratische Wahl, ist eine Ohrfeige für die wahre Demokratie, andere Länder
    machen es vor, auch wenn das Ergebniss nicht Allen gefällt, aber das Volk darf nicht Ignoriert werden.
    Zum Beispiel Östereich und viele andere Staaten.

  219. #180 alexej (12. Feb 2017 16:48)
    Bitte um Aufklärung: Warum bitte dürfen Nicht-Parlamentarier den deutschen Präsidenten wählen ? Ich dachte immer nur parlamentarische Volksvertreter ? Auch wer wählt diese Künstler aus ? Sind die Bekannte eines Politikers und nach welchen Kriterien wurden sie ausgesucht ? Müssen die eine gewisse politische Gesinnung haben ?
    #####################################################
    Ja, scheint fast so. Der Maas z.B. hat seine eigene Mätresse mitgebracht. Die anderen kenn ich nicht so genau.
    H.R

  220. Prognose: Merkel ist am Ende und schon sehr bald NICHT mehr Bundeskanzlerin.
    Warum?
    a) Merkel ist nicht mehr Herr im eigenen Haus. Die CDU orientiert sich neu und möchte eine andere Politik, traut sich aber noch nicht so richtig. Aber mehr als 100 CDU/CSUler haben Steinmeier die Stimme verweigert – anonym, noch traut man sich nicht aus dem Loch.
    b) Merkel hat sich von Gabriel über den Tisch ziehen lassen. Die Zustimmung zu einem gemeinsamen Kandidaten Steinmeier war machtpolitisch ihr erster wirklich schwerer Fehlgriff.
    c) Die Medien wenden sich von Merkel ab und Schulz zu. Und zwar sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Mainstreammedien. Hatte man den letzten Kandidaten der SPD – Steinbrück – noch innerhalb von 2 Wochen nach seiner Nominierung medial erledigt, so erhebt man Schulz geradezu zum Messias. Merkel’s Macht schwindet und der Mainstream hat ein feines Näschen dafür.
    Ein wichtiger Grund, dass die Medien sich von Merkel abwenden ist die zukünftige Flüchtlingspolitik. Hier ist Merkel gezwungen, de facto von ihrer Linie abzuschwenken, und die Mainstreammedien hassen sie dafür. Die Journalisten sind links, und die Journalisten haben Merkel nur solange gestützt, wie sie weiter links war als die SPD. Dies ist mit Schulz vorbei.
    d) Das mediale Trommelfeuer pro Schulz wird anhalten mit allen Folgen.

    Schlussfolgerung: Merkel hat fertig und ihre Partei weiss das.

    – Für die AFD bedeutet das: Ein schlechtes Ergebnis bei der Bundestagswahl.

    – Für die Bevölkerung bedeutet das: Nicht Abreissen des Flüchtlingsstroms mit allen Folgen, wie z.B. Plünderung der Sozialkassen, Kriminalität, Steuererhöhung.

    Merkel ist bald weg! Aber ist das ein Grund zur Freude?
    Ja – denn dann darf die SPD zeigen, was sie alles nicht kann. Es ist traurig aber wahr: Das Volk wacht erst auf, wenn kein Geld mehr da ist für Brot und Spiele, Panem et Circenses. Und dafür wird eine SPD-geführte Regierung mit Rekordgeschwindigkeit sorgen.
    Spannende Zeiten!

  221. Entweder der Bundespräsident wird direkt vom Volk gewählt und hat die Aufgabe, als überparteilicher Mediator zu wirken oder wir schaffen dieses Amt ab.

    Einen sinnlosen Bundesgrüßaugust mit teurem Hofstaat, als Versorgungsposten für ausgediente Parteibonzen und gewählt in einer inszenierten Show wie in einer Diktatur, brauchen wir nicht!

  222. Wenn dieser KRANK-WALTER STEINIGUNGSMEIER in den nächsten fünf Jahren nicht einmal ins Ausland fliegt, könnten wir die Öko-Bilanz (CO²) positiv beeinflussen. In Berlin kann er ja mit Bahn und Bus fahren, das wäre „volksnah“.

    Nicht mein Präsident!
    H.R

  223. Die Deutschen lernen nur unter allergrössten Schmerzen. Also weiter so! Augen zu und durch zur nächsten Stunde Null! Erst wenn wirklich alles in Trümmern liegt, wird sich der deutsche Schlafmichel verwundert die Augen reiben, dass alles kaputt ist, aber dann will wieder keiner dabei gewesen sein, waren ja alle im Widerstand damals, kennen wir schon von den letzten zwei Diktaturen … Es widert einen nur noch an!

  224. Dem Amt gebührt so viel Ehre, wie Volkes Wahl dahinter steht.

    Da das Wahlvolk angeblich zu dumm ist, sich zu entscheiden, frage ich mich, wieso dieses Volk überhaupt wählen durfte: Die an Primitivität kaum zu übertreffende Kebekus, die Frau des Finanzhais Maschmayer, Veronica Ferres, die naive Iris Berben und die wichtigtuerische Plaudertasche Olivia Johns alias Oliver Knöbel.

    Ein Teil des SPD-CDU-Deals ist nun erfüllt. Steinmeier ist Bundespräsident. Nun muss Merkel nur wieder Bundeskanzlerin werden.

  225. Asylbewerber wird zwei Wochen nach Abschiebung bei Anschlag in Kabul verletzt

    (http://www.focus.de/panorama/welt/kabul-23-jaehriger-afghane-wird-zwei-wochen-nach-abschiebung-bei-anschlag-verletzt_id_6634718.html)

    Soviel zum Thema Abschiebungen. Abschiebung ist nicht politisch korrekt ud wird von der Medienmeute massiv bekämpft werden.
    Der Strom illegaler Einwanderer – er wird nicht versiegen.
    Die Links-Grüne Diskurshoheit wird es zu verhindern wissen bis Alles zusammenfällt.

  226. Asylbewerber wird zwei Wochen nach Abschiebung bei Anschlag in Kabul verletzt

    (http://www.focus.de/panorama/welt/kabul-23-jaehriger-afghane-wird-zwei-wochen-nach-abschiebung-bei-anschlag-verletzt_id_6634718.html)

    Soviel zum Thema Abschiebungen. Abschiebung ist nicht politisch korrekt ud wird von der Medienmeute massiv bekämpft werden.
    Der Strom illegaler Einwanderer – er wird nicht versiegen.
    Die Links-Grüne Diskurshoheit wird es zu verhindern wissen bis Alles zusammenfällt.

  227. Und wieder ist ein kostenintensiver Posten vergeben.
    Vom Außenminister zum Bundespräsidenten.
    Von der Leyen: von der Familienministerin zur Verteidigungsministerin.
    Gabriel vom Wirtschaftsminister zum Außenminister.
    Toll, sie können einfach alles – nur nichts richtig.

  228. Ich habe mir das Affentheater angesehen. Und dabei fielen mir zwei Aussagen ein, die gut darauf passen:

    1. „Spätrömische Dekadenz“ von Guido Westerwelle (manchmal hatte der auch lichte Augenblicke);

    2. „Reichsaffenhaus“. Soll Kaiser Wilhelm II. zum Reichstag gesagt haben, was aber nicht verbürgt ist. Spätestens nach der heutigen Idioten- und Travestie-Show hätte dieses Wort, hätte es S.M. wirklich gesagt, seine volle Berechtigung!

  229. Wahl zum Grüßaugust ist eine riesige Lachnummer und Show Veranstaltung. Ich wette, dass die gesamte Welt lacht über dieses Theaterstück mit Olivia Jones als bunter Riesenpapagei, mit Dumpfi-Schwab-Löw und Ich-weiß_gar_Nicht_wie_ich-nach-oben-gekommen-bin-Ferres…..eine Farce!
    Übrigens: Poste ab und zu Informatives zu unseren neuen Bereicherungen….und sie sind beim nächsten Aktualisieren nicht mehr zu finden. Kann das so schnell gekahahnt werden?
    Hat jemand Erfahrung damit?

  230. Meine Skepsis war mehr als berechtigt. Gleich in seiner Antrittsrede musste der neue Gruess August vor Populismus warnen und unsere angebliche Demokratie als Fels in der Brandung oder als Anker loben.Die ganze Wahlveranstaltung war nichts als Show

  231. Das war ja wohl eine Showveranstaltung, welche an Würde- und Niveaulosigkeit nicht zu überbieten war!
    Da werden Steinmeier von der nagelfressenden Kanzlerin schon Blumen überreicht, bevor er die Wahl angenommen hat! Endlich ins gut bezahlte Amt zu kommen, Alimente fürs Schwafeln, da möchte man die lästigen Formalitäten nicht abwarten.
    Dass in SED-Merkels Staat überhaupt noch lästige Wahlen stattfinden, ist ja eine Zumutung – das Ergebnis stand doch schon vorher fest! Da muss man den neuen Bezieher der Steuerkohle doch nicht unnötig warten lassen! Alles lacht und schwätzt, es erinnerte eher an Party mit Ringelpietz zum Anfassen und Selfie-Marathon statt an eine würdevolle Wahl.
    Dschungelcamp-Ikonen wie Transe Olivia, Fußballtrainer, Schauspielerin Wörner, die gesitige Elite des Landes hat gefeiert.. ääh abgestimmt.
    Der Kandidat selbst ist ein Mann, von dem ich bisher immer nur dachte, er sei langweilig und hätte den Charme eines stellvertretenden Sparkassen-Direktors von Bad Falsingborstel. Nach seiner Trump-Beleidigung ist er in meinem Ansehen drastisch gesunken..
    Ich freue mich, für das Mega-Gehalt dieses Staatsoberhaupt arbeiten zu dürfen.

  232. Klappt doch wie in der DDR- die Geisteskranken in ihrem Lauf halten weder Volk noch Seuchen auf. Im Erika freut sich schon auf die nächste Wahl- Steinbeißer ist Präsident geworden-alle na ch Plan. Den Blöd-Gauck müssen wir hoffentlich nicht mehr sehen.Schulz wird neuer Kanzler, das ist alles schon in Sack und Tüten. Genossin Merkel kann sich dann endlich verpissen, wenn das Volk sich gegenseitig den Schädel einschlägt oder der IS seinen Masterplan hier verwirklicht.
    Wir werden es erleben!!!!

  233. @alle, die meinen, es wäre besser, wenn der Bundespräsident vom Volk gewählt würde:

    Nein, wäre es nicht!

    Es wäre genau das gleiche Ergebnis rausgekommen, aber es hätte nur viel mehr Papier verschwendet, wäre wesentlich teurer geworden und man wäre schon wochenlang von allen Seiten mit saudummen Wahlkampfparolen belästigt worden. (Das kotzt jetzt schon genug beim Bundestagswahlkampf an.

    Außerdem hätten dann viele gedacht, das Volk sei für jeden Dreck, den der Bundespräsident in den nächsten 5 Jahren rausschwätzt, verantwortlich. Das läuft bei tatsächlich gewählten Politiker nämlich GENAU SO. Das ist natürlich haarsträubender Unsinn, aber es gehört sich nunmal in einer Demokratie, das Volk für alles zu hassen, was einem an Politikergeschwätz nicht passt. („Die Wähler haben es doch so gewollt“) Komischerweise hat niemand, der sich über Gauck geärgert hat, jemals gesagt: „Die Drecks-Bundesversammlung ist schuld, die haben den ja gewählt!“ Oh nein, das macht nur mit dem „Drecksvolk“ Spaß.

    Also viel besser, das Volk wählt nicht. Weil es nichts ändert (nicht mal Personalien, geschweige denn die Politik) und nur gegenseitigen Hass im Volk hervorruft, was das Letzte ist, was wir derzeit gebrauchen können.

    Außerdem finde ich die Gesellschaft, die sich da heute zur Wahl versammelt hat, sehr passend für den Anlass. Insbesondere ist es nett, dass auch ein Clown anwesend war.

  234. Hatte die Verdummungs-Gülle heute mittag ausgeschaltet nach Interview von Atlantik-Brücklerin Hasselt mit Veronika Ferres und einem Interview mit dem Gourmet-Koch im noch leeren Fest-Saal, Worte des Idioten Möchtegernreporters vom Staatsfernsehen (sorry falls von jemand schon gepostet, hab nicht alles lesen können): „Es gibt keinen Steinbeißer und auch keine Steinpilze!“
    War mir dann doch zu deppert, da ist JEDE andere Tätigkeit, selbst Nasepopeln gewinnbringender, schaltete aus und fragte mich welcher Mensch im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte diese unsäglich bekloppte Verblödungs-Theater von CDU/SPD/Grüne/FDP noch anschaute! War wohl gemerkt ARD! Abartig!!!

  235. Ich kenne mich mit Politik nicht so aus…

    Ähhhhm, wozu ist der BRD-Präsident da, weiß das jemand?

  236. Frage an alle Demokraten: Was haben Erdogan, Putin und Trump, was Steinmeier nicht hat? Richtig: Sie sind vom Volk gewählt.

  237. #286 adebar (12. Feb 2017 18:58)

    PI – Steinmeier ist neuer Bundespräsident
    Kommentarbereich geschlossen.

    Das währe alles dazu das sollte auch genügen
    und es gebe hier auch keine Beschwerden dazu.
    Weniger ist mehr.

    Gottlob bestimmen Sie nicht, was diskutiert werden darf und wann eine Diskussion geschlossen wird. Das ist ein freies Medium und eine offene, kritische Plattform. Solange jemand meint, dazu etwas zu sagen zu haben, soll, ja muss er dies auch tun können.

  238. Und noch ein vorher ausgekungelter muslimischer Grüß-Gott-August. Diesmal von den roten Socken.

    Man darf sich freuen, wenn der SPD-Grüß-Gott-August, Steinmeier, Trump bei einem Besuch die Leviten lesen will, hatte er doch Trump als Außenminister noch einen Hassprediger genannt.

    http://cicero.de/berliner-republik/nach-trumps-wahlsieg-steinmeier-ausser-rand-und-band

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-nennt-donald-trump-hassprediger-a-1106212.html

  239. Ich hoffe, dass Frank-Walter Steinmeier sich von Gott leiten lässt. Das würde ich mir sehr wünschen, denn das hat er bitter nötig.

  240. Die Wahlveranstaltung lief gerade im Fernsehen, als wir bei XXX zum Mittagessen eintrafen.

    Mußte mir gleich lautstark den Ärger von der Seele schimpfen…

    Der zuvor ausgekungelte künftige Präsident wird mit solch großem Aufwand „gewählt“, wobei dem Volk,
    welches das alles bezahlen muß(!),
    deutlich vor Augen geführt wird, daß sein Votum und jegliche Mitwirkung hierbei unerwünscht sind.

    Eine einzige Verhöhnung der Steuerzahler und der Demokratie.

    Schlicht W_I_D_E_R_L_I_C_H
    🙁

  241. Jetzt beginnt wieder das große Schulterklopfen wie demokratisch wir doch sind.Gleich in seiner Antrittsrede musste Steinmeier gleich wieder Spitzen gegen die AfD und Donald Trump verteilen. Warnung vor Populismus dieser Heini

  242. Steinmeier wird das hier nicht lesen aber es gibt sicher einige Zutraeger Populismus kommt von populär wie bekannt. Die gesunde Skepsis war mehr als berechtigt. Ob man vorher in Ankara um Erlaubnis gefragt hat ob man Steinmeier auch wählen darf?

  243. Der Hinweis, dass wir das alles zahlen müssen, ist zutreffend: Der Depp von der ARD hatte die Tische gezählt und dann mit den „Wahlmännern“ incl. der Polit-Fuzzies multipliziert und kam dann, (die genaue Zahl habe ich mir nicht gemerkt) – „es sind 60 Tische, aber soundsoviel Anwesende, da müssten an jedem Tisch 34 Leute stehen.“ So in etwa. Fressen und Saufen für all die Leute kostenlos, hat sicherlich einen fünfstelligen Betrag mal wieder gekostet… unsäglich erbärmliches Schmierenschauspiel!!!

    Aber Hauptsache, jeder grüne oder linke Hinterbänkler hat jetzt sein SELL-VIEH mit Transe Olivia Jones und Yoghurt Löw, ne ?!?

  244. Die Tröge bleiben, die Schweine wechseln,

    sagte Opa immer.

    Er mußte es ja wissen als Landwirt.

    ;-))

  245. BILD-HOFBERICHTERSTATTUNG

    Steinmeier-Tochter Merit, Dickmops, 1996 geb.

    „Heute studiert Merit +++Arabistik+++ in Leipzig.“

    Wulff und Kebsfrau Bettina Körner applaudieren:
    http://www.bild.de/politik/inland/bundespraesidentenwahl/steinmeier-tochter-merit-50306724.bild.html

    Dieser Schmarotzer u. Gattin sind jung, da müssen wir lange bezahlen! Allerdings hat jeder nur noch eine Niere.

    „Das ist Deutschlands neue First Family
    Seine Frau, seine Mutter, seine Tochter, sein Schloss und sein neues Auto“

    Wie bitte, ich dachte das Schloß Schönblick gehört dem deutschen Volk?

    Ach, es waren nicht alle Wahlberechtigten da:

    Mit 931 von 1239 Stimmen wurde der Sozialdemokrat am Sonntagmittag in Berlin zum neuen Staatsoberhaupt gewählt.

    Steinmeier Frau heißt Elke Büdenbender, Beruf: Richterin.

    Seine Hobbys: Steinmeier liest gern und viel (Julie Zeh „Unterleuten“, Umberto Eco „Die Insel des vorherigen Tages“, Daniel Kehlmann „Die Vermessung der Welt“). Selbst auf seinen mehr als 250 Auslandsreisen im Amt des Außenministers fand er im Flugzeug immer wieder Zeit zu lesen. Mit seiner Frau Elke geht er im Urlaub gern wandern. Steinmeier ist Rolling-Stones-Fan.

    Seine Laster: Er sei schon fünfmal Nichtraucher gewesen, zitierte „Die Welt“ Steinmeier. Nach einem harten Tag gönne er sich manchmal „heimlich“ eine Zigarette.

    Sein neues Leben: Steinmeier wird wahrscheinlich nicht in die Dienstvilla des Bundespräsidenten in Berlin-Grunewald ziehen, sondern in seinem Haus im Stadtteil Zehlendorf bleiben.

    +++Steinmeier verdient künftig 214 000 Euro pro Jahr, dazu kommen 78 000 Euro „Aufwandsgeld“ (z. B. für Hausangestellte).
    http://www.bild.de/politik/inland/dr-frank-walter-steinmeier/liebe-laster-neues-leben-sieben-dinge-die-sie-noch-nicht-wussten-50283614.bild.html

  246. Aber, meine Damen und Herren, als Außenminister habe ich auch etwas anderes erfahren: „Ihr macht mir Mut!“

    Es war eine junge Frau in Tunesien, die diesen Satz zu mir gesagt hat – eine Aktivistin, die sich in ihrer Heimat für Demokratie und Menschenrechte engagiert. Und als sie diesen Satz sagte, da meinte sie nicht mich oder meine Delegation, sondern unser Land war gemeint. „Ihr Deutschen macht mir Mut!“, hat sie gesagt.

    Meine Damen und Herren: Ist es nicht erstaunlich – ist es nicht eigentlich wunderbar, dass dieses Deutschland, „unser schwieriges Vaterland“, wie Gustav Heinemann es nannte, für viele auf der Welt ein Anker der Hoffnung geworden ist?

    http://www.morgenpost.de/politik/article209584175/Die-Antrittsrede-von-Frank-Walter-Steinmeier-im-Wortlaut.html
    (GANZE ANTRITTSREDE IM WORTLAUT)
    Bei der Bundespräsidentenwahl in Berlin am 12. Februar sind auch zahlreiche Prominente stimmberechtigt. FOTO: Die Schauspielerin Natalia Wörner und ihr Freund, der Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), im Reichstag in Berlin…

  247. Ich freue mich auf den USA-Besuch von Frankwalter.
    Als Präser andere Länder hassen…der toppt die Diplomatie.

    Iirgend ein Hilfs-Praktikant im Unterstaatsministerium wird sich zu einem obligatorischen „Hello“ herablassen…

    Aber der Trump/Merkel D-Day wird der G20 in Hamburg sein im Juli.
    http://www.hamburg.de/g20-gipfel/

  248. Ich bin zutiefst enttäuscht, daß die Delegierten der AfD nicht soviel Charakter aufgebracht haben OFFEN gegen diesen Apparatschik des verbrecherischen Merkel-Regimes zu stimmen und stattdessen sich anscheinend größtenteils nur enthalten haben!
    Es scheint, daß die Partei unter Petry einfach nicht den Schneid hat offen gegen die Verbrecher zu stimmen die unser Land ruinieren und noch die unglaubliche Frechheit besitzen die Deutschen dafür zahlen zu lassen. Widerstand sieht anders aus.
    Aber meiner Meinung nach war der Großdeutsche Reichstag ohnehin der bessere Gesangsverein.

  249. Nachdem Scheidemann die Republik ausgerufen hatte – übrigens so, als sei mit der Abdankung Wilhelms II. auch die Monarchie beendet – schufen die Sozen das Amt des Reichspräsidenten für einen Staat, der nicht mehr ein Reich, das ja der Definition nach eine Übermonarchie ist, sondern nach ihrem Willen und nach Scheidemanns Vorpreschen eine Republik zu sein hatte. Republikspräsident war ihnen nicht genug, die Würde, die ein Sozenkandidat von sich aus nie haben konnte, sollte ihm das monarchisch und hier gleich caesarisch drapierte Amt geben. Da kann man es geradezu als ein Zeichen sozialdemokratischer Selbstbescheidung deuten, wenn nun mit dem farblosen Steinmeier einer Bundespräsident wird, dessen monarchische Drapierung lediglich darin bestehen soll, Schlossherr zu sein. Immerhin kann man sagen, dass der Fürstenthron den Sozen nur so lange verhasst ist, wie sie ihn nicht selbst besetzen können.

  250. Alle fünf Jahre den gleichen Zirkus mit Millionen Steuergeldern: Reichstag aufwendig umbauen für einen Tag, 1200 Hotelzimmer, ebenso viele Bahn- Flugkarten 1. Klasse und mindestens genauso viele Arbeiter, Techniker usw.
    Jahresgehalt des Präsidenten 200000 Euro plus sämtlicher sonstigen Kosten.
    Die ehemaligen Präsidenten erhalten lebenslang die gleiche Bezahlung und Vergünstigungen !!!
    Da kommt ganz schön etwas zusammen.
    Während wir hier bald auf ein Dutzend Präsidenten kommen, hat England zur gleichen Zeit stets das gleiche Staatsoberhaupt. Die Königin ist das Gesicht Englands in der Welt, das jeder kennt.
    Hätten wir in Deutschland nicht die Monarchie abgeschafft, dann wären wir auch erst bei zwei Oberhäuptern.
    Auch wer`s nicht glaubt: Die Monarchie kommt den Steuerzahler billiger! Ein Dutzend heutiger europäischer Staaten möchte daher diese alt-ehrwürdige Staatsform auch nicht abschaffen.

  251. #350 Smile

    Aber Hauptsache, jeder grüne oder linke Hinterbänkler hat jetzt sein SELL-VIEH mit Transe Olivia Jones

    Oliver Knöbel heißt der Kinderverderber. Er beteiligt sich auch an der Frühsexualisierung.

    #353 Maria-Bernhardine

    Die Schauspielerin Natalia Wörner

    Die Eichmann geheiratet hätte, wenn sie früher auf die Welt gekommen wäre.

  252. Und während der „Anker der Hoffnung“, der als Aussenminister wichtige ausländische Politiker als Hassprediger beschimpft, nun ins Schloss einzieht, rückt ein absoluter Könner auf dessen ehemaligen Posten nach! Einer, der bei einem „Staatsbesuch“ in Israel dort die Gastgeber beleidigte und verleumdete :

    Sigmar Gabriel – 14. März 2012 – „Ich war gerade in Hebron. Das ist für Palästinenser ein rechtsfreier Raum. Das ist ein Apartheid-Regime, für das es keinerlei Rechtfertigung gibt.“

    Jaaaaaaa, so wird „Deutsche Aussenpolitik“ gemacht!

    Übrigens, aus gut informierten Kreisen erfuhren Reichstagsbesucher vor Ort, dass die bisherigen Insassen befürchten, dass es mit „dem freundlichen, verträglichen Arbeitsklima unter Kollegen im Hause“ vorbei sein könnte,wenn es dazu kommt, dass die AfD einzöge!

    Hoffentlich geschieht DAS in ausreichender Anzahl!!!

  253. Ich kriege mich vor Freude gar nicht mehr ein, ein so begnadetes Staatsoberhaupt zu haben. Das hat er ja schon bewiesen, als es ihm als als Außenminister höchst diplomatisch beliebte einen gewissen Präsidentschaftskandidaten der USA als „Hassprediger“ zu bezeichnen.
    Ups, hab ja die Mitwirkung an der Agenda 2010 vergessen. Uns geht es ja hier alle sooo gut, wie er in seiner Antrittsrede betonte. Nun kann er zwar als Sozi nicht Gott in allen wichtigen Fragen beraten. Das hat schon sein Vorgänger trotz theoretisch besseren Kontakts nicht geschafft. Aber er wird doch noch den US-Präsidenten auf den richtigen Weg bringen! Im Idealfall natürlich mit einem gewissen „Bruder Martin“, der sich aus der zerbröselnden EU selbstlos ins Inland abgesetzt hat.
    Na denn: viel Spaß allen verblendeten Claqueuren!

  254. 81 Thomas116 (12. Feb 2017 16:04)
    „#71 Gene (12. Feb 2017 16:01)

    Mann darf sich darüber ärgern. Aber die Mehrheit der Wähler will es so. Glaubt mir, auch in frankreich wird Le Pen nicht gewinnen. Ganz einfach weil die europeïsche Bevölkerung feige ist. Ich hoffe, ich habe Unrecht!.“

    Ich wette dagegen. In dieser Sache traue ich den Franzosen mehr zu als uns. Es können nicht alle so doof sein wie wir.

    ———-
    Dies wäre eine logische Schlussfolgerung, Frankreich hat durch Attentate einen hohen Blutzoll gezahlt und trotzdem kommt wie in Deutschland kein richtiger Gegenwind auf, die damals ihre Meinung vertreten haben, auf den Straßen haben heute zum Teil nur noch die Kraft ihrer Stimmen und keine Kraft zum kämpfen. Und die Jugend ist genau so in großen Teilen linksversifft wie die übrige Jugend in Europa!

  255. Prominente, ja selbst ein Bohlen konnte in seiner DSDS nicht seinen politischen Kommentar unterlassen, „dein Brief hat mich gerührt“, mehrmals ,ähnlich wie den Nicer Dicer in der Webung, zur Sprache bringen.
    Da merkt man Merkels nützliche Idioten.

  256. #250 Lokaldemokrat (12. Feb 2017 18:04)
    Es handelte sich um eine demokratische indirekte Wahl.
    An „nicht die mama“ und andere:
    Erkennt die Mehrheitsverhältnisse!
    ##############################################
    Wenn ich möchte, dass der erste Schnatterer im Land ein Pinguin sei, dann sorge ich dafür, dass 1260 Pinguine sich versammeln um einen Pinguin zum ersten Schnatterer zu wählen!
    Merkwürdige Mehrheitsverhältnisse, Herr Lokaldemokrat!!!

  257. Der Schnatterpinguin hat 74,3% bekommen. Das kann man als merkwürdiges Ergebnis bezeichnen, aber es ist nun mal Fakt.
    Hört auf euch über den Ablauf der Wahl zu beklagen!
    Es ist nun mal eine sehr langwierige indirekte Wahl.
    Ja, das kann man alles ändern, aber jetzt ist das geltende Recht, so wie es ist.
    Am 26.März wird im Saarland der erste von 18 Schritten zum nächsten SP gemacht.
    Viel Glück.

  258. Nun haben wir einen Präsidenten der vorgibt Brücken bauen zu wollen, der aber nicht mit denen abrechnet, die unser Volk in hell- und dunkeldeutsch spalten.

    Nach wie vor haben wir eine Politgang die vorgibt man habe etwas gegen ein „wir zuerst“, die dann aber niemals eine Diätenerhöhung ablehnt.

    Auch wird einem Schulz, der nichts anderes als wie Trump sagt (nur eben auf deutsch), ein Wahlsieg zugetraut.

    Eine Merkel, die nun heimlich still und leise so tut als hätte sie das Parteiprogramm der AfD erfunden. Dabei müsste sie doch nur unsere Gesetze durchlesen und erfüllen, dort steht nämlich auch nichts anderes.

    Und zu guter Letzt haben wir noch einen Hausmeister des Bundestages, der noch nichtmal Harz-IV-Qualitäten mitbringt, der nicht auch nur annähernd die Würde der Wahl eines Bundespräsidenten einzuschätzen weis und diesen Wahltermin entwürdigt mit der Schelte eines Präsidenten, der im Gegensatz zu unserem Präsidenten tatsächlich vom Volk gewählt wurde.

    Wie oft missbrauchten unsere Politidioten und unsere Lügenmedien den Satz „Amerika first!“
    Dabei ist man buschtäblich zu blöd um zu unterscheiden in „Amerika first!“ und in „USA first!“

    Wer unserem Grundgesetz, Sitte und Anstand, Ethik und Moral den Weg bereiten möchte, der muss das bei uns vorherrschende System zerschlagen! – SOFORT! – RESTLOS! – und UNUMKEHRBAR!

  259. #342 Wuehlmaus (12. Feb 2017 21:58)
    Gottlob bestimmen Sie nicht, was diskutiert werden darf…

    Gottlob das die Wuehlmaus protestiert.
    Nur gegen was eigentlich?
    Was ist passiert, Steini ist Präsi geworden nun ja verwundert das hier jemand, nein eben
    also PI überspringen wir das und wenden uns
    wieder den wichtigen Themen zu.
    Nett das du dich einbringst und natürlich darf
    dementsprechend geschimpft, gemeckert oder
    gelobt werden. Aber nur Hypothetisch PI gibt eine Nachricht raus ohne Kommentarfunktion.
    Die Message ist das es keine Message ist.

    „Wenn man das richtige sagt, ist man nie sicher vor falschem Beifall.“
    Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D.

    „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.“ Goethe

  260. Noch mahl dazu:

    PI in China ist -ein- Sack Reis umgefallen.

    PI in China ist -der -Sack Reis umgefallen.

  261. Ein Kindergeburtstag mit Ronald McDonald und einem echten Fußballtrainer?

    Nein! Nur die infantilste Bundesversammlung, die es je gab!

  262. Dieses Amt ist ein Spiegel der bunten Republik.
    Undemokratisch, elitär.
    Es zeigt wo die wahre Macht im Staate zu finden ist. Bei den Medien, den NGOs , den Kirchen.. Kurz gesagt eben bei jener Kaste die in diesem Staat die Deutungshoheit innehat.
    Der Bundespräsident repräsentiert exakt jenes.
    Bundesversammlung, Rundfunkrat, Medienrat, Ethikkomission, Sozialverbände, Kirchen, NGOs und andere an den Futtertrögen der Sozialindustrie. Allesamt bestens vernetzt mit der Politik.

  263. zu 1
    __________________________________________
    Sie haben vollkommen recht. Beschämende Wahl ohne das Volk. Ein Job-Geschachere ohne gleichen. Die Demokratie hier im Land ist keine. Es ist beschämend, was hier läuft. Niemals deutlicher sieht man vor laufenden Kameras, wie das Volk ausgeschlossen ist. Eine neue Figur – wie in den USA – hat hier keine Chance. Also ist es auch keine Demokratie. Es ist eine Art Diktatur der Parteien.

  264. zu 366
    _______________________________________________
    100% getroffen. Viel mir auch auf, das mit Dieter Bohlen. Die schlechteste Talent-Show der Welt übrigens mit lauter Nullen. Bohlen verdient einige Mio im Jahr damit und sorgt auch für verdeckte Werbung für Merkel und das System.

  265. Steinmeier verdient 214.000,-/anno bis zum Tod. Tolle Pension. Deswegen macht er auch den Job. Alles andere ist schlicht gelogen. Alle ex-Präsidenten haben dieselbe Pension, lebenslang.

  266. Ja,
    sieben Leute bei denen die Demokratie einen höheren Wert hat als die Zwangsmeinung es vorgibt, kaum zu glauben.
    Das ist ein Beweis dafür, daß die Meinugsfreiheit ganze sieben Stimmen mehr hat als das Die Meinungsvorgabe es erlaubt.
    Man kann nur hoffen das diese Aufrechten es nicht mit einem mysteriösen Verschwinden bezahlen werden.
    Wer da an die Merkwürdigkeiten z.B. im NSU-Prozess denkt, weis was gemeint ist.
    Doch die Angst vor der Wahlmanipulation in diesem Jahr lindert das alles nicht, solange die Wahlzettel nicht unter öffentlicher Kontrolle des Volkes gezählt werden, liegt für mich eine Fälschung vor.
    Der Gründe gibt es einfach zu viele, deshalb keine Aufzählung.
    Also laßt uns alle hier für Le Penn, Wilders und unsere anderen Volksvertreter in anderen Ländern hoffen.
    In froher Hoffnung, ein alter Mann…

Comments are closed.