Jede Regierung dieser Erde, die ihre Verantwortung gegenüber ihrem Souverän, der sie zu seiner Vertretung berufen hat, gemäß ihres abgelegten Eides ernst nimmt, fühlt sich den drängendsten wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Problemlösungen verpflichtet, stellt Not über Nonsens, Wichtigkeit über Beliebigkeit. Doch sowohl Regierung als auch Medien dieses Staates überschlagen sich geradezu wettbewerbsartig im Kniefall vorm politkulturellen Gewissenstribunal der heutigen Bundesrepublik. Insbesondere die altbekannte NS-Symbol-Problematik ruft in aller Regelmäßigkeit zutiefst weinerliche Selbstpädagogik auf den Plan.

(Von Stresemann)

Gab es vor kurzem im US-Bundesstaat Kalifornien eine mittelgroße Empörung über einen Schuh, dessen Sohle mehrere Hakenkreuze auf dem Schuhabdruck hinterließ, gibt es nun endlich ein deutsches Pendant, das im Bundeskäseblatt BILD vom 17. Februar direkt neben der täglichen Vergewaltigungsmeldung seinen Platz findet.

Warum findet diese abgedroschene Symbol-Tretmühle immer noch soviel Beachtung in unseren dauergelangweilten Medien dieser dauergelangweilten Gesellschaft? Muss im Zeitalter der moralisch verbindlichen „Willkommenskultur“ zur Herbeipressung der bereits maßlos überstrapazierten, von vielen Menschen in großen Teilen gar nicht erst gewollten Allerweltssolidarität immer wieder aufs Neue mit solchen Meldungen nachgetreten werden?

Medien sind sich ihrer eigenen Funktion offenbar längst überdrüssig, die Geschehnisse der Zeit in angemessenen Dimensionen in ihren Publikationen abzubilden, wenn solche Unwichtigkeiten sich in der Medienöffentlichkeit Bahn brechen und auf ein und dieselbe Seite mit Sexualverbrechen gedruckt werden. Letztere gehören heute zum staubigen Zeitungsalltag, verdächtige Geometrie an Kinderspielzeugen hingegen steigert die Auflage. Zumindest glauben das die immer weiter abwirtschaftenden Medien, die sich ihrer Glaubwürdigkeit schrittweise immer weiter selbst beraubt haben. Die Geister, die ich rief.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

133 KOMMENTARE

  1. Die „geht-garnicht-Kultur“ kotzt mich schon lange an.
    Gerade bei Schuhen sage ich : Geht doch.

  2. Die immerwährende Erinnerung an diese Zeit ist für viele die Motivation und der Motor, nicht selbst nachdenken zu müssen, in welchen Ausmaß die heute Gesellschaft noch eine Schuld trägt oder tragen muss.

    Es ist das Alibi, ein GUTMENSCH zu sein.

    HÖRT EINFACH DAMIT AUF…

    …und fangt an zu denken… an die Zukunft und das Überleben Deutschlands!

  3. die Lügenpresse sieht vor lauter Hakenkreuze die Wirklichkeit nicht mehr.
    Wovon träumen die eigentlich nachts?

    Manche von diesen sogenannten Journalisten sollten mal einen Arzt aufsuchen.

  4. Das ist eine moderne Massenpsychose. Ein kollektiver, bewußt induzierter Wahn. Es gab Zeichen, da sahen schlichte Gemüter überall und in allem Zeichen des Teufels; Mohammedaner sehen in allem das Wort „Allah“, sei es in einem geschängelten Hundehaufen oder einem ersoffenen Regenwurm.

  5. Naja, Hakenkreuze sind offenbar so eine Art Lockstoff für Linksextremisten. Sozusagen der umgekehrte Fall zu Kreuzen, falls es um Vampire geht.

    In Indien würde sich solch ein Linker gar nicht mehr einkriegen. Der bekäme Schnappatmung.

    Vielleicht lassen sich Antifanten mit hakigen Kreuzen fangen? Nach Befriedung werden sie dann wieder zurück in die freie Natur ausgesetzt, also z.B. ins natürliche Habitat, geisteswissenschaftliche Fakultät, bevorzugt Germanistik, Politologie. Oder auch auf eine dieser neuen multikulturuellen Streuobstwiesen.

  6. Wow! Ein Hakenkreuz-Hubschrauber! Na wenn ein Kind diesen in die Hände kriegt, ist es ganz sicher traumatisiert und dann ein ganzes Leben lang ein Bettnässer!
    Na ja, wenn man von Technik nichts versteht, sondern nur auf billigste Taschenspielertricks aus ist, passieren eben solche „dramatischen“ Schlagzeilen. Hauptsache, man lenkt damit von den wirklichen Problemen unserer Gesellschaft ab.

  7. Eigentlich gehören die Uroma und der Urenkel in ein Umerziehungslager. Dazu alle weiteren Kunden und wegen Beihilfe alle Verkäufer, Spediteure, Lagerarbeiter, sowie alle weiteren Personen, die Kontakt mit den Geräten hatten und es nicht gemeldet haben.
    Der Hersteller und die Entwickler gehören natürlich in den Knast.

  8. Huch, den Heli bei Woolworth gekauft?
    Das denen sowas passieren kann, wo Woolworth doch so moslemisch ist.

  9. Zu spät! Klein Louis hat schon Zuckungen im rechten Arm und rollt schon das R! Oma singt jetzt schon als Schlaflied etwas von Bomben gegen Engelland und hat ihm ein Chemiebaukasten versprochen!

    Sind der Bild die Flüchtlinge ausgegangen, die jeden Tag die Griechenland Schulden bar auf der Straße finden?

  10. Treff ich neulich wieder Achmed beim Hakenkreuzstempeln.

    Das geht aber gar nicht!

    Geht gut. Kreuz mit Hake gut.

    Man sieht auf dem Foto übrigens dem Kind die entsetzt geweiteten Augen an. In Gelsenkirchen darf man halt auch keine gelbschwarzen Sachen tragen. Sonst gibt es Krieg.

  11. Ich mache mir über solche Berichterstattungen keine Gedanken mehr. Irgendwann sind diese Lügenmedien mal weg, wie die Telefone mit Wählscheibe. Das wird nicht mal jemand bemerken. Die Quartalszahlen bestätigen meine These (jedesmal wieder).

  12. Was heute der Koran, war damals Mein Kampf.
    Beim Franz Joseph hieß der Slogan ´Gott mit uns´.
    So kam auch der Islam nach Europa, mit der Habsburger Monarchie, welche nun auch Präsident dieser europazerstörenden ´Éuropa Union´ sind, den Otto Habsburg war ihr Präsident.
    Diejenigen, welche einst als Europa-Zerstörer gewirkt hatten, spielen sich nun auf als ´Präsident´

  13. 88,hakenkreuze,ah.
    all das soll reinste volksverhetzung sein,so meinungsregime.

    sehe ich nummernschilder die mich an die nazizeit erinnern könnten,schnappe ich mir einen knüppel und haue auf migranten ein.

    dieser implementierter irrsinn,gilt gesellschaftlich als akzeptiert.
    wir leben in einer medial erzeugten paranoiden irrenanstalt.


  14. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und plötzlich sind alle Handy’s weg!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So wie die Ausweise und sonstigen Papiere der Eindringlinge verschwunden sind, werden seltsamer Weise jetzt auch die Handy’s sich in Luft auflösen. Asylanten werden behaupten sie hätten nie ein Handy gehabt!

    Sofort Raus mit diesen kriminellen illegale Eindringlingen.

    Was müssen wir uns noch alles von diesen illegalen Asylanten bieten lassen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Abschiebepraxis

    Bamf soll Identität von Asylbewerbern durch

    Blick ins Handy überprüfen

    Bamf-Mitarbeiter sollen bei der Identitätsprüfung von Asylbewerbern künftig Zugriff auf deren Handys bekommen.

    Das sieht der Entwurf eines Gesetzes „zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht“ vor, der SZ, WDR und NDR vorliegt.

    Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat die Abschiebepraxis in Deutschland verändert. Alias-Identitäten stehen nun klar im Fokus.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/abschiebepraxis-bamf-soll-identitaet-von-asylbewerbern-durch-blick-ins-handy-ueberpruefen-1.3385870

  15. Die Blüten der Idiotie werden immer seltsamer.
    Das war vor dem Ende des Kommunismus genau so. Also wir können hoffen!

  16. OT.

    Zweifellos ein wichtiger Artikel. Hakenkreuze auf Drohnen-Rotorblättern, das geht gar nicht. Frau Kahane, Herr Maas, an die Arbeit!

    Wichtiger jedoch ist Michael Paulwitz‘ Kommentar in der JF.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-abschiebe-show/

    Es geht dort auch um den – aus dem vorigen Jahrhundert stammenden – Asylparagraphen des GG (letzte zwei Absätze):

    „In Zeiten der millionenfachen mißbräuchlichen Inanspruchnahme durch Wirtschaftsmigranten und Kriegsflüchtlinge, denen lediglich vorübergehende und heimatnahe Aufnahme zusteht, ist das ursprünglich nur für politisch Verfolgte gedachte individuelle Asyl-Grundrecht zur Absurdität geworden.

    Die naheliegende Lösung ist seine Abschaffung zugunsten einer einfachgesetzlichen institutionellen Garantie, die dem deutschen Staat die interessenwahrende Kontrolle über die Aufnahme zurückgibt. Zu Oppositionszeiten im Bund war das noch gemeinsame Position von CDU und CSU. Jetzt tritt dafür nur noch die AfD ein und wird dafür verteufelt. Tatsächlich liegt hier der Schlüssel für eine echte einwanderungspolitische Wende.“

  17. Witzig ist, dass ausgerechnet das Schmierblatt des Altnazis Axel Springer sich beschweren muss. Selber eine tiefbraune Vergangenheit, aber solche Skandale konstruieren. Lächerlich!

  18. Das Hakenkreuz, ein Relikt aus dem anderen Jahrhundert. Ihm wird zu viel Bedeutung beigemessen. Wir haben tatsächlich andere Sorgen heute!

  19. Und wenn es mal nicht die Hakenkreuze sind, nimmt man sich Straßen und Baumnamen vor. Ausversehen zappte ich heute morgen in die Berliner Abendschau Fernsehen. Im Beitrag ging es um Kaisernamen und Plätze, aber auch Bäume in Berlin. Sie alle sollen an Kaiser-Wilhelm erinnern, das geht natürlich gaaar nicht :mrgreen:

  20. Kann der Hubschrabschrab auch Bomben abwerfen?
    Und, woher bekomme ich die Schuhe?
    Sarkasmus off.

  21. OT
    Ex-Soldat in Berlin vor GerichtIraker posierte mit abgeschnittenen Köpfen

    In Berlin steht ein Flüchtling aus dem Irak vor Gericht, der mit abgetrennten Köpfen posiert haben soll. Es handelt sich allerdings nicht um einen IS-Terroristen – er war Soldat in der irakischen Armee.
    http://www.n-tv.de/politik/Iraker-posierte-mit-abgeschnittenen-Koepfen-article19709876.html

    30-jähriger Türke festgenommen: Messerstecherei auf offener Straße in Bruck « kleinezeitung.at

    Sonntagnacht artete in Bruck ein Streit zwischen zwei türkischen Staatsbürgern zuerst in eine Rauferei, dann in eine Messerstecherei aus. Ein 43-Jähriger wurde am Oberschenkel verletzt, ein 30-Jähriger festgenommen.

    *http://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5172248/30jaehriger-Tuerke-festgenommen_Messerstecherei-auf-offener

    Polizei ermittelt nach Gewalttat in Bad Oldesloe

    Der Mann soll am Sonntagabend gewaltsam ums Leben gekommen sein. Berichte über eine Schießerei, dementierte die Polizei.

    *https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=+%09+Polizei+ermittelt+nach+Gewalttat+in+Bad+Oldesloe

    Nach Yildirim-Auftritt in Oberhausen: Wagenknecht wirft Merkel „Unterwerfungsgeste“ vor

    Nach dem umstrittenen Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim in Oberhausen hat die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht scharfe Kritik an der Bundesregierung geäußert.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-yildirim-auftritt-in-oberhausen-wagenknecht-wirft-merkel-unterwerfungsgeste-vor.166650c1-9cbc-44b8-b9cf-6b723ebe0344.html

    Mediale Ablenkungsmanöver.

    Die Hälfte der Zeitungs und Zeitschriften sind mit „dem Donald“ besessen.

    Demokratieverständnis.

    FOCUS lässt Kommentare Stunden- wenn nicht Tagelang liegen bevor sie vielleicht veröffentlicht werden.

    WELT ONLINE zensiert, laut Kommentare, stark. Trotzdem kommt einiges durch.

    TWITTER sperrt Konten ohne erkennbaren Grund.

    YOUTUBE lässt mehrere kritische Kanäle, nicht nur von Dumpfbacken sondern auch von Intelligenten entfernen.

    FACEBOOK genau so.

    Zur Demokratie gehört sich auch die Stimmen des ganzen politischen Spektrum von sozial bis liberal und konservativ zuzuhören. Wer wahlweise diese Stimmen nicht zulassen will, schafft die Demokratie und den gesellschaftlichen Vertrag somit ab.

    Die Demokratie wird fortschreitend demontiert und den damit hergehenden Frieden begibt sich zunehmend in Gefahr.

  22. Vielleicht sollten die eifrigen Sucher mal einen Ausflug nach San Marino machen und die ganze Angelegenheit bei einer Flasche “ Führerbier“ besprechen, aber den Führerschein nicht vergessen !

  23. Oh, zum Glück hat die Zeitung dieses extreme Verbrechen aufgedeckt! Mehr Geld für den K(r)ampf gegen Rechts…..

  24. Dieser albernen Abstrusität ist endlich Einhalt zu gebieten! Ich weiß auch wie. Ich muss die kommenden Tage auf VK und leider auch bei Fratzenbuch ein Profil erstellen (ja, ich muss). Ich werde auf Fratzenbuch ein zweites erstellen und täglich neu gefundene Hakenkreuze und NS-Symbolik posten und Leute auffordern, dies ebenfalls zu tun. Gleichzeitig werde ich allen Systemparteien und -Journalien diese Seite melden und sie als Aufklärungsseite postulieren. Zudem muss diese Seite unter alle Kommentarbereiche der Medien verlinkt werden. Wenn dann noch NS-Symbolik in Firmen, Presse gefunden wird, ist der Spuk schnell vorbei.
    Es dauert keine zwei Monate und die Systemlinge geben den Dreck auf. Ganz einfacher psychologischer Trick. Je intensiver, desto erfolgreicher.

    Bisher bestand mein Widerstand darin, Leute um mich herum aufzuklären. Jetzt habe ich dazu keine Lust mehr und gehe einen Schritt weiter.

  25. Jede Regierung dieser Erde, die ihre Verantwortung gegenüber ihrem Souverän, der sie zu seiner Vertretung berufen hat, gemäß ihres abgelegten Eides ernst nimmt, fühlt sich den drängendsten wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Problemlösungen verpflichtet, stellt Not über Nonsens, Wichtigkeit über Beliebigkeit.

    So lernen wir das in der Schule. Tatsächlich tut das keine einzige Regierung. (Zumindest nicht da, wo das Volk sich einbildet, es wäre der Souverän).

    Tatsächlich ist ja in Kalifornien erst kürzlich das gleiche passiert.

    Warum findet diese abgedroschene Symbol-Tretmühle immer noch soviel Beachtung in unseren dauergelangweilten Medien dieser dauergelangweilten Gesellschaft?

    Weil Symbole von ernormer Wichtigkeit sind. Wir wurden nur dazu dressiert, zu glauben, das wäre Mist, und uns auf unsere „Aufgeklärtheit“ (die in Wirklichkeit eine ungeheure Blendung ist) noch einen Stiefel voll einbilden.

    Ja, dieses Theater wirkt lächerlich, aber die Firma, die es mit Sicherheit nicht absichtlich gemacht hat, hat sofort panisch reagiert und den Hubschrauber zurückgezogen, was garantiert einen finanziellen Schaden verursacht. Aber sie wissen ganz genau, dass eine Nichtreaktion einen wesentlich höheren Schaden und vermutlich sogar den Ruin der Firma bedeutet hätte.

    Und niemand kommt auf die Idee, dass das nicht einfach nur eine lächerliche Marotte ist, sondern dass die mehr dahinterstecken muss?

  26. Hat auch jemand die vielen kleinen grünnen Männlein gesehen, die mit äusserster Anstrengung auch dieses Hakenkreuz in die Öffentlichkleit zerrten?

  27. Wenn es damals schon Windräder gegeben hätte,
    wäre das Land wohl voll drehender Hakenkreuze gewesen.

    ::::::::::::::

  28. @ #33 Wikinger70 (20. Feb 2017 09:40)
    „Zu NS Zeiten gab es den Hubschraubertypen noch nicht.“

    es gab DIESEN Typ hubi noch nicht, aber
    Hanna Reitsch auf Focke-Achgelis

    „1938 führte Reitsch diesen Hubschrauber in der Deutschlandhalle in Berlin beim ersten Hubschrauber-Hallenflug der Welt vor. “
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanna_Reitsch

    Davon ab: In den poesen 12 deutschen Jahren gab es eine ganze Reihe sehr gebildeter und dazu (auch heute noch) attraktiver Damen **,
    und das auch noch in Technik, Forschung, Wissenschaft. Natürlich auch im Ausland, klar.

    ** ohne Görls Deh und Schänder Staddies,
    einfach kluge, drahtige UND huebsche Frauen

  29. Warum protestieren diese Pfeifen denn nicht gegen die ZDF Endlosschleife Herr Hitler im Fernsehen ?
    Oder die Hitler Raute von Merkel-Kasner ?

  30. #21 alte Frau (20. Feb 2017 09:27)

    DEUTSCHLAND im Naziwahn … wo soll das noch hinführen?
    ————————————————-
    Mindestens ein Regierungsmitglied erinnert sehr an Eichmann, der von den Israelis zum Tode verurteilt wurde, nachdem er Jahrzehnte in Südamerika verbrachte. Von dort wurde er vom israelischen Geheimdienst „entführt“ und nach Israel verbracht. Ein einmaliger Vorgang 🙂

  31. DEN NAZIS AUF EWIG GEDENKEN

    So ist sie die linke Fascho-Journaille!

    …dem Führer treu ergeben, frei nach dem Motto: Besser eine schlechte, als keine Nachricht über das 1000-jährige Reich*!

    ++++++++++++++++++++++

    *Davon haben wir erst 84 Jahre ´rum! Die linke Naziberichterstatterpresse kann also noch lange – direkt u. indirekt – berichten.

  32. OT

    Soviel zum Friedensnobelpreisträger Barrack Obama

    „…Als wichtigster US-Kunde überhaupt hat Saudi-Arabien die Rüstungsimporte mehr als verdreifacht (plus 212 Prozent) und setzt die dabei erworbenen Systeme beim Krieg in Jemen ein. Die USA verkauften zwischen 2012 und 2016 21 Prozent mehr Waffen beziehungsweise Waffensysteme und konnten ihren Weltmarktanteil in den Jahren vor dem Antritt von Präsident Donald Trump von 30 auf 33 Prozent steigern….“

    Von gestern:

    Westliche Waffenbauer im Exportrausch

    http://www.fr-online.de/politik/ruestung-westliche-waffenbauer-im-exportrausch,1472596,35173270.html

    Auf youtube findet sich eine Meldung von gestern bei Ruptly .

    Yemen: Saudi-led coalition launches airstrikes against Houthi targets in Saana

    The Saudi-led coalition led a series of airstrikes against Houthi positions in Sanaa and surrounding areas, Sunday.

    youtube.com/watch?v=aIR6PtFTb7Q

    Im deutschen Nachrichtenwald sucht man diese Meldung vergeblich, wobei es nicht an „Gutmenschenmunition“ (siehe unten) fehlt, wie uns ständig
    aus Aleppo/Syrien gezeigt wurde.

    Aleppo wird in unseren Medien hoch und runter gezeigt, da man dadurch ja auf den „bösen“Russen zeigen kann, während über den Jemenkonflikt fast geschwiegen wird.
    Ich will durch diesen Post keine Stellung für die islamistischen Huthis beziehen, sondern die interessensgeleitete Schieflage der Berichterstattung unserer Medien aufzeigen:

    Von gestern:

    Heartbreaking photograph shows baby tied to bed after airstrike killed her mother

    A baby girl was so severely injured after an airstrike that she had to be tied to a bed to prevent her touching her wounds.

    http://metro.co.uk/2017/02/19/heartbreaking-photograph-shows-baby-tied-to-bed-after-airstrike-killed-her-mother-6458147/#ixzz4ZDLOy8QA

  33. Manche Linksgrünen verehren die Nazis, ja sie sind geradezu besessen von ihnen und träumen sich in die 1000 Jahre hinein.

    Sie übernahmen deren Methoden um sich Macht zu sichern. Sie hoffen darauf, bald endlich eine neue Diktatur nach deren Vorbild zu errichten um endlich ihre Ziele zu erreichen.

  34. OT – Superwahljahr 2017. Holland 15 Maerz als naechstes. Jede Woche-Sonntag eine neue Umfrage:

    https://home.noties.nl/peil/

    Die schlechte Nachricht: die „rechts-liberale“ VVD (NL-FDP) von premier Mark Rutte holt maechtig auf:

    1. PVV-29
    2. VVD-25

    Die gute Nachricht: multicult-central Pvda (NL-SPD) macht nicht mehr mit:

    6. PvdA-11

    In die Vergangenheit war es immer so das im letzten Moment die VVD und PvdA („rechts vs links“) sich gegen einander hoch schaukelten.

    Jetzt sieht es so aus das es einen Wettkampf gibt zwischen PVV und VVD um die #1 und das viele ehemalige Linke ueber ihre eigene Schatten springen werden und VVD waehlen werden um „Wilders zu verhindern“.

    Auch sieht es so aus das die Gruenen im Zukunft die linke Fuehrungsrolle fuer sich beanspruchen koennen und das die PVV die neue Partei wird fuer die „Arbeiter“ (in sofern es die noch gibt).

  35. Also irgendwie leben die lingsgrün versiften Medien und die dazugehörigen Pareine (CSD CSU SPD Grüne und SED) noch im Krieg!?!?

    Zumindest haben die alle samt schwere Minderwertigskeits Komplexe

  36. #50 Union Jack (20. Feb 2017 10:07)
    Kriminalität: Messerangriff: Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher
    =======================================================

    War das einer der seltenen autochthonen Kriminellen?

  37. Überall diese *azi *a** Symbolik. Das* da nicht der M**s dagegen einsc*reitet. Da mus* man was dagegen tun. Ich z.B. verwende „ss“ genauso wie „sa“ und Kombinationen daraus schon lange nicht me*r.
    Auch das „h“ scheint mir verdächtig.

  38. Heute schon über Nazis gesprochen?

    ICH SEH´ EIN HAKENKREUZ:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ec/Oxalis_tetraphylla_Blatt.jpg
    VERBIETEN, VERBIETEN, VERBIETEN!

    So endet der ChristenhaSS der Sozialisten:
    http://www.antiquariat-rieger.de/EXL-KUENSTLER/exl-kue-Phil/Swastika.jpg

    +++++++++++++++++

    Und so beten die linken Nazis:

    Lieber Vater Führer, unser Brötchengeber,
    bitte gib, daß Du niemals vergessen wirst,
    sonst verlieren wir unsere Berichterstatterjobs. Denn eine schlechte Nachricht ist besser als keine. Hauptsache Dein Name ist in aller Munde. Amen.

  39. Da wollte ein ungefähr 90jähriger Nazi, der in unserer Gesellschaft kein Gehör mehr findet, wenigstens mit so einem Kinderspielzeug ein Hakenkreuz in die Kinderzimmer einschleusen, um kleinen Nazi-Nachwuchs heranzuziehen.
    Aber zum Glück hat ihm der aufmerksame Meyer zu Natrup die Tour vermasselt! 💡

  40. Warum findet diese abgedroschene Symbol-Tretmühle immer noch soviel Beachtung in unseren dauergelangweilten Medien dieser dauergelangweilten Gesellschaft?
    +++++++++++++++

    Weil solche Strolche wie Knopp immer neue Aufgüsse seines Deutschenhasses präsentieren kann – auf unsere GEZ-Kosten.

    Denn der größte Geschichslügner ist Knopp. Dessen Schauermärchen werden in 60 Länder verbreitet. In den USA wird er für seine perfiden Filme zum
    Geschichtslehrer der Nation
    ernannt und für sein „Lebenswerk“ „geehrt“.
    http://geschichtspuls.de/art1412-guido-knopp-fuer-lebenswerk-ausgezeichnet

    Einmal im Jahr trifft sich die internationale High Society der geschichtsbegeisterten TV-Macher in den USA. Es geht um Themen, Trends – und auch um Preise. Dabei hat die zwanzigköpfige Jury der “History Makers” den Chef-Historiker des ZDF, Guido Knopp, mit dem “Lifetime Achievement Award” geehrt. Mit der Auszeichnung werden Knopps “herausragende und langjährige Verdienste bei der Vermittlung historischer Inhalte im Fernsehen” gewürdigt.

    Je grösser der Abstand zu den Ereignissen ist, um so grösser sind die Lügen und Verfälschungen. Und wenn sich kein williger Zeitzeuge findet, dann wird „filmisch nachgestaltet“.

    Immer schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten.
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.

    Bertold Brecht!

    Und wir sollen uns jeden Tag bis in alle Ewigkeit das Gesicht zerschlagen lassen!?

  41. So werden Schuldgefühle durch die mediale Paranoia „warmgehalten“ und die schwindende Willkommenskultur sollte so erzwungen werden.
    Man sollte eigentlich kein Kaffee trinken, kein Auto fahren und keine Kinder haben, weil es die Nazis auch getan haben, oder…?!

  42. zu # 16 / Gabi

    Selbst dafür ist das „Pestblatt“ entschieden zu teuer! Selbst in einer überdimensionalen Überschrift mit 3 Buchstaben, findet man nur Lügen!

    „Wir sind Papst“

    Nicht kaufen, diesen Dreck.

  43. Und nun mal was zu einem Kreuz mit Haken….

    In Berlin wurde eine Soko gegründet. Gegen „rechts“! Obwohl seit Jahrzehnten Berlin im linkskommunistischen Terror versinkt!

    Zunahme der Gewalt durch Rechtsextreme

    Menschen, die sich in Neukölln gegen „Rechts“ engagieren, sind Opfer einer wiederkehrenden Welle von Gewalt wie Brandanschläge, Steinwürfe und tätliche Angriffe. Die Polizei vermutet hinter den 35 Vorfällen seit Oktober rechtsextremistische Täter.

    Die Täter kommen häufig mitten in der Nacht und zünden Autos an, werfen Fenster ein und hinterlassen rechtsextreme Botschaften.

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20170218_1930/nazis-neukoelln-zunahme-gewalt.html

    Zum Beweis der rechtsextremistischen Täter wurde ein Kreuz gezeigt, mit Haken. In Pink und die Haken hatten die falsche Richtung!
    Falsche Flagge…..oder was?

  44. Das ist ungefähr auf dem Niveau eines Spinners, der glaubt, er hätte den Herrn Jesu in seinen Marmorkuchen eingebacken. Oder sein Goldfisch hätte irgendwelche Symbole auf seinen Schuppen etc..
    Dass man solchen Spinnereien in einer so genannten Zeitung ein Forum bietet, ist traurig.
    Aber was will man von dieser Springer-Drecksklitsche anderes erwarten?
    Die Schreiberlinge sind doof wie Bohnenstroh.
    Mit Sicherheit wird da nicht die Heisenbergsche Unschärferelation erklärt!
    Und: Dschungelcamp hat fertig, da muss man sich anderen Schwachsinn ausdenken!

  45. Zum Glück hat Woolworth schnell reagiert und den Hakenkreuzhubschrauber aus dem Sortiment genommen.

    Man stelle sich mal vor, die wenigen Kinder, die es durch die linkssozialistische Abtreibungsgewalt geschafft haben, wären jetzt durch den rechtssozialistischen Hakenkreuzhubschrauber verdorben worden.

  46. #59 Theo Retisch (20. Feb 2017 10:41)

    Nachschlag:
    In der gleichen Sendung wurde als Nachricht kurz gemeldet, dass Unbekannte vor Eingang der Kriminalpolizei im Plänterwald Autoreifen angezündet hatten.

    BZ schreibt dazu:

    „In der Nacht zu Samstag wurde auf ein Polizeigebäude in der Bulgarischen Straße in Berlin-Plänterwald ein Brandanschlag verübt

    Wie die Polizei mitteilt, handelte es sich dabei um einen brennenden Autoreifen, der vor der Tür der Dienststelle der Kriminalpolizei platziert wurde.

    Trotz des schnellen Eingreifens wurde der Eingangsbereich des Gebäudes erheblich in Mitleidenschaft gezogen.“
    – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25759414 ©2017

    In „Mitleidenschaft gezogen“ heißt, dass neben der Fassade die Tür totalen Brandschaden hatte!

    Pressefreiheit…..???

  47. #72 Theo Retisch

    Mit absoluter Sicherheit sind das False-Flag-Aktionen der AntiFa. Das ist so durchschaubar, dass es weh tut.

  48. Es wird Zeit, alle Autobahnen zu verbieten und einzupflügen. Das wäre konsequent.
    Und natürlich die Rundfunk-Zwangsabgabe zu streichen, den noch Genosse Josef Goebbels einführte. Damals gab es dazu wenigstens einen Volksempfänger…

  49. #75 Mainstream-is-overrated (20. Feb 2017 10:53)

    Mit absoluter Sicherheit sind das False-Flag-Aktionen der AntiFa. Das ist so durchschaubar, dass es weh tut.
    ++++++++++++++

    Im Grunde genommen ist ALLES, was uns vorgesetzt wird, läuft darunter.

    Jeder merkt es, aber das Polit-Medien-Gesindel fühlt sie total sicher, darum läuft das alles so ab.
    Und heute erst wieder im TV gesehen, dass die Deutschen so zuversichtlich wie noch nie ins neue Jahr gestartet sind.

    Nicht mal DDR-TV hat solche Schoten losgelassen.

  50. #74 Theo Retisch (20. Feb 2017 10:51)

    In “Mitleidenschaft gezogen” heißt, dass neben der Fassade die Tür totalen Brandschaden hatte!

    Man vergleiche das mit dem Atombombenanschlag auf die Dresdner Moschee…

  51. #26 Ku-Kuk (20. Feb 2017 09:26)

    Die Blüten der Idiotie werden immer seltsamer.
    Das war vor dem Ende des Kommunismus genau so. Also wir können hoffen!

    Ich muss Ihnen uneingeschränkt Recht geben.
    Bei der „Welt“ habe ich gerade auch von solch einer „Blüte“ gelesen. Nachdem die Özoguz mit ihrem tollen (= verrückten) Vorschlag zum Wahlrecht für Ausländer Schlagzeilen gemacht hatte, hat sich jetzt die Juso-Vorsitzende mit einer abstrusen Idee zu Wort gemeldet (Auszüge aus diesem Artikel):

    „Wir sind für ein globales Recht auf Migration“.
    Juso-Chefin Johanna Uekermann spricht sich gegen Abschiebungen von Migranten ohne Bleibeperspektive aus.
    „Für uns braucht jeder Mensch eine individuelle Prüfung seines Asylrechts“, sagte Uekermann der „Welt“.
    „Mir wäre es lieber, wenn alle bleiben könnten. Die Jusos sind für ein globales Recht auf Migration.“
    Darüber hinaus lehnte Uekermann den SPD-Entwurf für ein Einwanderungsgesetz ab: „Wir wollen keine Selektion nach rein wirtschaftlichen Faktoren, wie es der aktuelle Entwurf vorsieht. Damit werden auch massiv Frauen benachteiligt, weil sie in ihren Heimatländern seltener Zugang zu Bildung hatten und deswegen wirtschaftlich für Deutschland nicht interessant sind.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162207121/Wir-sind-fuer-ein-globales-Recht-auf-Migration.html

    Sehr lesenswert sind die Zuschriften der Foristen!

  52. #24 Drohnenpilot; Der Südländischen gebührt der goldene Schnellmerker.
    Das wird hier schon seit wenigstens Mitte 2015 erzählt.
    Allein, ein Gesetz wird da überhaupt nix helfen, Gesetze haben wir genug, böse Zungen behaupten ohnehin, Deutschland hätte die meisten Gesetze weltweit. Es würde schon reichen, wenn die bestehenden Gesetze wenigstens gelegentlich mal angewendet würden. Von so rigoros und gnadenlos, wie gegen jeden, der Rechts ist, wagen wir eh nicht mal zu träumen.

    #28 Kluge_Hand;: Ich seh da im übrigen kein Hakenkreuz, einen Brombeller und ein paar Lüftungsschlitze, mehr ist da nicht.

    #28 Kluge_Hand; Nicht die Hälfte, alle, eventuell mit Ausnahme einer gallischen Dorfzeitung.

    #54 Athenagoras; Du meinst, man sollte bei ihm mal eine Zahnuntersuchung machen, wie alt der wirklich ist. Aber wenn, dann hätt er sich ganz gut gehalten, der müsste ja dann schon knapp oder gar über 100 sein.

    #61 Union Jack; Der arme Polizist.

  53. Die Melanchton-Kirche in Lübeck, Predigtstätte von Friedeich Stellbrink, einem der vier Lübecker Märtyrer, wurde von Nazis erbaut (eine der Wenigen) und hatte auf dem Altar die „deutsche Familie“ von Otto Flath stehen, einem Bildhauer, der gerne „Heroen mit entschlossenem geradem Blick“ aus Holz schuf.

    Die Kirchengemeinde macht es richtig: sie verleugnet nicht ihre baulichen Ursprünge, sondern setzt sich mit ihnen auseinander und lädt Menschen dazu ein, diese Dinge auszuhalten.

    http://www.gedenkstaette-lutherkirche.de

  54. Doch sowohl Regierung als auch Medien dieses Staates überschlagen sich geradezu wettbewerbsartig im Kniefall vorm politkulturellen Gewissenstribunal der heutigen Bundesrepublik.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Darum auch die massiven Angriffe auf Höcke, der dieses Kartell der Keulenschwinger aufbrechen will.

    Das ist die größte Angst der Machthaber, dass der Tag kommt, an dem keiner mehr die Schauergeschichten glaubt.

  55. Verrückt, verrückter, am Verrücktesten: Erst die Schnappsidee der Thüringer Polizei, dann das vermeintliche Hakenkreuz! Was noch? Heute morgen hagelt’s aber bei PI mit Verrücktheiten.

  56. Der Schuhabdruck hat was, will ihn nicht zu sehr loben, aber er wäre 1933-45 sicher der Renner gewesen.
    Dass man aber Anhand der Rotor-Konstruktion auf dem Hubschrauber die Verherrlichung der Nazis beklagt, ist wieder Typisch Neu-Deutscher linker Wahnsinn.

  57. Während sich die Idioten dieses Landes über angebliche Hakenkreuze aufregen lässt Facebook Seiten zu mit dem Namen „Vergast alle Deutschen“ mit entsprechenden Bildern und Texten.
    Iniator der Seite ist wohl Pierre Vogel.

    Ich habe die Seite gemeldet, bin gespannt ob ich eine Rückmeldung dazu bekomme.

  58. #61 Union Jack (20. Feb 2017 10:07)
    Kriminalität: Messerangriff: Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Was kann man von der oberen Tatsache lernen?

    Die Pistolen der Polizei funktionieren!…(brauchen nur abdrücken)

  59. Was sollen diese Leutchen sonst den ganzen lieben langen Tag anstellen? Selbst arbeiten nicht oder nur wenig, arbeiten lassen. Echte Probleme kennen sie nicht, keine Verantwortung, keine Herausforderungen (vor denen würden sie ohnehin davonlaufen), keine echten Aufgaben, eine Menge selbst gemachten Stress, Frieden, keine Angst. Um nicht selbst denken oder sich gar mit sich selbst auseinandersetzen zu müssen, steckt man seine Nase in alles, was einen nichts angeht, schulmeistert und denunziert alle Landsleute bei passender und unpasender Gelegenheit, ergeht sich in Phobien, weil man sonst möglicherweise gar nichts fühlt als derart farbloses Abziehbild eines menschlichen Wesens. Auf Friedenszeiten folgen immer andere, diesen Phobisten wünsche ich schon mal viel Spaß, wenn sie plötzlich in der Realität ankommen und ihr armseliges kleines Leben in Gefahr sehen.

  60. Meine Güte, hat die Nazikomplex-Macke die Deutschen immer noch ergriffen!

    Das ist ja schwachsinnig!

  61. Vielen ist es gar nicht bekannt: Bei dem oben gezeigten NS-Abzeichen handelt es sich um eine recht hochkarätige Auszeichnung, genau gesagt um das

    Mutterkreuz für Helikoptereltern in Plastik.

  62. #72 Theo Retisch (20. Feb 2017 10:41)

    In Berlin wurde eine Soko gegründet. Gegen “rechts”! Obwohl seit Jahrzehnten Berlin im linkskommunistischen Terror versinkt!

    Zunahme der Gewalt durch Rechtsextreme

    Menschen, die sich in Neukölln gegen „Rechts“ engagieren, sind Opfer einer wiederkehrenden Welle von Gewalt wie Brandanschläge, Steinwürfe und tätliche Angriffe. Die Polizei vermutet hinter den 35 Vorfällen seit Oktober rechtsextremistische Täter.

    Die Täter kommen häufig mitten in der Nacht und zünden Autos an, werfen Fenster ein und hinterlassen rechtsextreme Botschaften.

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20170218_1930/nazis-neukoelln-zunahme-gewalt.html
    —————————————————-
    Wahnsinn 35 Straftaten, schaut euch mal die BKA-Studie: 275 000 Asylbewerber als Straftäter überführt.
    Über die 35 Straftaten wird in den Medien mehr berichtet, so schauts aus, Deutschland 2017!
    Guggst du:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/bka-studie-275-asylbewerber-als-straftaeter-ueberfuehrt.html

  63. Anstatt um das Hakenkreuz sollte sich der treusorgende Vater lieber um die Schadstoffe in dem Billig-Ding aus China machen, die sind gefährlicher als die Gedanken, die der Vater selber in die Gussform hineininterpretiert.

    Das Billig-Spielzeug kommt aus China, die Schuhfirma wurde in China gegründet und welche Motivation Chinesen haben sollten, versteckte Nazi-Symbolik unters Volk zu bringen, erschliesst sich mir nicht.

    Halt, eine Motivation fällt mir doch ein, die Chinesen lachen gerne.

  64. so ein böser, böser Hubschrauber. Fliegt so mir nix dir nix mit Haken ‚rum. Der traut sich was.

    Dürfen Hindus in Deutschland ihr religiöses Symbol Swastika verwenden? Wenn nicht, einklagen Religionsfreiheit.

  65. 91 ataktos   (20. Feb 2017 12:01)  
    Nazi-Symbole gehen gar nicht.
    Aber an diesem 1 Meter langen Schmierzug an einer Hauswand stört sich kein Ordnungshüter. Den stört kein Lumpenmedium. Und kein Staatsschutz ermittelt.
    http://www.directupload.net/file/d/4638/vubnfzsu_jpg.htm

    ——-
    Also, ich lese nur Anlifa, nicht nur keine Lust auf Arbeit, sondern früher auch schon keine Lust auf die Schule

  66. Echt jetzt? Der Hakenkreuzhubschrauber? Wenn die noch weiter Schnitzeljagd machen finden die noch mehr… Bitte auf solchen Quatsch gar nicht einsteigen. Reine Linkshysterie.

  67. #89 toledo   (20. Feb 2017 11:58)  
    Ups, ich glaube ich habe Ausversehen ein H-Kreuz geschissen. Werd ich jetzt abgeholt?

    Solange du noch nicht gespült hast, kann es kritisch werden .

  68. #7 lisa
    Ja, alle welche von der Nazineurose befallen sind und hinter jedem Baum und Strauch einen Nazi wittern, sollten sich mal untersuchen lassen.

  69. #87 Ku-Kuk (20. Feb 2017 11:55)

    Die Pistolen der Polizei funktionieren!…(brauchen nur abdrücken)
    ++++++++++++++++++++++++

    Aber nicht die der spanischen Polizisten.

    Heute schon wieder dreihundert über das Zäunchen bei Ceuta gestiegen.

    Anstatt die Feinde abzuwehren, sind sie in ein Krankenhaus oder in das Erstaufnahmezentrum von Ceuta gebracht worden!!!
    Am Freitag waren schon mal rund 500 über den Grenzzaun gekommen.
    [Vielleicht brauchen die aber nur ein paar Sklaven für die holländischen Gewächshäuser….]

    Mensch, das klappt ja besser als über das Mittelmeer.

  70. Werde ab sofort die Toilette hinter mir verschließen, sonst kommen diese Medientrolle noch auf die Idee und wollen meine Braunen Haufen in Zukunft verbieten.
    Die Dummheit ist bei den Medien in vollem Lauf, dies hält nur noch ein Volk mit Freiheitswillen auf.

  71. Dieses Grün-Links versiffte Pack , hat sich über Jahre hinweg erlaubt alles zu ihren Gunsten , zu sagen oder zu gestalten .
    DAS KONNTEN SIE ABER NUR WEIL DAS VOLK ZU FAUL ODER ZU BLÖD IST SICH DAGEGEN ZU WEHREN !!

    Täglich lässt der Deutsche sich knechten in allen Bereichen ,
    lässt sich steuerlich ausbeuten ,
    lässt sich mit Asylanten überfluten ,
    lässt sich durch Medien und Presse lenken ,
    lässt sich einen versoffenen Kanzlerkandidat toll reden ,
    Selbst seine Meinungsfreiheit nimmt man ihn weg ,durch Stasibeauftragte !!
    KURZ GESAGT ,MIT DEM DEUTSCHEN KANN MAN ALLES MACHEN ….!!!

    Zum Glück der Linksversifften kommt noch , Rechte sind die einzigen , die sich selber bekämpfen.
    Wer Rechts ist sollte sich so verhalten wie ein Patriot und sich nicht an jedem Wort hochziehen was einem nicht passt :
    NUR EINIGEKEIT MACHT STARK !

    WIE SAGTE DONALD TRUMP :ERST AMERIKA !

    Genau so muss es für uns deutsche sein ,
    erst der Deutsche !
    Für Arbeit , Wohnungen , Kindergeld oder sonstiges !
    Wenn dann noch was überig ist kann man anderen helfen , vorher nicht !

  72. Solche Spinner!
    Und die eigentlichen Problme werden hartnäckig übergangen:

    1. der islamische Halbmond steht für den Faschisten Mohammed. Seine politische Gewaltsekte hat bisher einen Holocaust mit 270 Mio. Opfern hervorgebracht.

    2. Die Fahne und Aktionen der „Anti“faschisten steht für Gulag und LinksFaschismus. Holocaust mit ca. 100 Mio. Opfern (Stalin, Mao, Mauermörderpartei die Linke, RAF etc.)

  73. Vom Sinn und Zweck der Autobahndauerberieselung

    Auf Geheiß ihrer ausländischen Meister lassen die hiesigen Parteiengecken den deutschen Kindern ja bekanntlich in den Schulen bis zum Erbrechen und darüber hinaus eintrichtern, daß sie von Unmenschen und Menschenfressern abstammen würden und daß die Fremden, die ihr Land besetzt haben, sie befreit hätten. Damit diese Umerziehung aber auch im Erwachsenenleben nicht in Vergessenheit gerät, gibt es die Autobahndauerberieselung, die pausenlos in Presse, Unterhaltung, Kultur und Wissenschaft betrieben wird. Diese ist für die Parteiengecken unabdingbar, denn nur wenn die moralische Kraft der deutschen Nation unentwegt gebrochen wird, nur dann können sie den Willen ihrer ausländischen Meister erfüllen. Andernfalls würden die Deutschen wohl dagegen aufbegehrten, daß fremdländische Truppen in ihrem Land stehen, sie von ausländischen Geheimdiensten bespitzelt werden, daß man sie durch Masseneinwanderung zur Minderheit im eigenen Land machen will und sie für alles und jeden bezahlen sollen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  74. Diese LinksFaschisten (Holocaust 100 Mio. Opfer) mißbrauchen und instrumentalisieren die Adolf-Faschisten um Schuldgefühl warm zu halten für ihre kommunistischen Ziele: alle rein, Umvolkung, Zerstörung von Deutschland und Deutschen etc.

  75. Diese linke Propaganda bestätigt das Thema von Höcke (und Spiegel, Augstein etc.), dass über ein Ende des Schuldkultes nachgedacht(1) werden muß.
    Hier geht es nicht um „nie wieder Faschismus“ (was zusätzlich LinksFaschismus und MohammedFaschismus einschließen muß).
    Hier geht es um Propaganda für LinksFaschismus, also gerad das Gegenteil von „nie wieder Faschismus“.


    (1) allerdings finde ich jetzt (vor BTW) andere Prioritäten wichter, z.B. Islamaufklärung:
    Islamismus = Islam.

  76. Diese linke Propaganda bestätigt das Thema von Höcke (und Spiegel, Augstein etc.), dass über ein Ende des Schuldkultes nachgedacht(1) werden muß.
    Hier geht es nicht um „nie wieder Faschismus“ (was zusätzlich LinksFaschismus und MohammedFaschismus einschließen muß).
    Hier geht es um Propaganda für LinksFaschismus, also gerad das Gegenteil von „nie wieder Faschismus“.


    (1) allerdings finde ich jetzt (vor BTW) andere Prioritäten wichter, z.B. Islamaufklärung:
    Islamismus = Islam.

  77. @#95 nicht die mama (20. Feb 2017 12:21):
    … und welche Motivation Chinesen haben sollten, versteckte Nazi-Symbolik unters Volk zu bringen, erschliesst sich mir nicht.

    Es geht doch niemand davon aus, dass die Chinesen (oder andere Hersteller und Händler) das absichtlich gemacht haben. Das hat sich eben im Verarbeitungsprozess so ergeben. Das ist aber irrelevant, ein Symbol ist ein Symbol, egal, wie es entstanden ist.

    Es ist wohl allgemein bekannt, dass die Nationalsozialisten eine starke okkulte Ausrichtung hatten. Selbstverständlich ist das Hakenkreuz nicht irgendein Logo, sondern hatte eine okkulte Bedeutung und (zumindest erwünschte) Wirkung auf diejenigen, die es sehen.

    Was weniger bekannt ist, ist, dass die Nationalsozialisten nicht die einzigen Okkultisten waren. Es ist vollkommen gleichgültig, ob man glaubt, dass es wirkt oder nicht – diejenigen, die heute herrschen, glauben daran und arbeiten mit okkulter Symbolik. Es ist überall zu sehen, wenn man den Blick dafür hat und viele von uns beteiligen sich unwissentlich daran (das ist aber nicht bedrohlich für den Einzelnen!). Sie möchten die okkulte Wirkung des Hakenkreuzes nicht (Und wieder: unabhängig davon, ob WIR glauben, dass es die gibt oder nicht, SIE tun es!)

    Natürlich ist so ein Vater, der das meldet, kein Okkultist, sondern nur eine dumme kleine Streberseele, die gelernt hat, dass „man das nicht darf“ und dass Denunziantentum mutig ist.
    Ich nehme auch nicht an, dass in der Woolworth-Verwaltung Okkultisten arbeiten, aber auch diese Leute wissen, dass es sehr teuer und persönlich unangenehm werden würde, wenn sie sagen würden: „So ein Scheiß! Wir verkaufen den Hubschrauber weiterhin.“ Nur mal in die Lage versetzen: Jeder hier weiß das auch.

    Und tatsächlich hat die BILD-Zeitung es auch breitgetreten. Da sehe ich schon eher (aber nicht sicher) wissende Okkultisten am Werk.

  78. ES IST SCHON EIN HAKENKREUZ
    mit diesen linksinfantilen Tabusüchtigen.
    Über diese lächerliche Symbolhysterie kann man sich nur noch lustig machen.
    Darum gebe ich hier noch einmal diesen Beitrag zum besten:
    ——————————————-
    „Hey Leute, SS-kaliert langsam mit den Naziwitzen, es war ja mal lustig, so langsam Reichsadler! Wieso können wir die Vergangenheit nicht Hitler uns lassen? Ich meine, um Himmlers Willen, Wehrmacht denn immer noch Witze darüber?!?“

    „Bei dir ist Humor einfach Pogrom! Führer war vielleicht alles besser, aber heute machen alle so einen Rommel um die alte Zeit! Es Reich!“

    „Euren historischen Humor find´ick saujud.
    Is ma wat andres als der schlappe Hut des Endkrampfs von heute. Aber man sollte die Gemengelelage nicht zu göring schätzen. Es ist halt immer diesselbe R a s s e l:
    Kaum sagst du Eichenlaub im Buchenwald schon machen dich die Linken kalt. Nicht daß noch Blut aus den Ribbentrop.
    Trotzdem: Lachen macht frei!“

    (Leserbeiträge auf einer youtube-Seite von Hagen Grell)

  79. #75 Theo Retisch; Das ist dann sicher über die nächsten 4 Wochen Dauerthema in den Nachrichten.
    Wir erinnern uns ja alle an diesen Sprengstoffanschlag auf die Moschee in wimre Dräsdn.
    Da sah die Mauer oberhalb der Tür ja nicht ganz so schlimm aber irgendwie ähnlich aus.

  80. Diese scheußliche Scheinheiligkeit. Da wird doch der Gedenktag zum Datum der Befreiung des KZ-Auschwitz erfunden (Bundespräsident Roman Herzog erstmalig am 27. Januar 1996), dann säuseln jedes Jahr viele Partei-Politiker von den Schrecken der Kriegstaten der Deutschen (jedoch nicht von den Schrecken der Kriegstaten anderer) und wenn dann diese Politiker im Deutsche Bundestag endlich mit Taten auch Farbe bekennen sollen und alle aus der Zeit zwischen 30.01.1933 bis zum 08. Mai 1945 stammenden, heute noch gültigen Gesetze, gesetzesgleiche Regelungen, Verordnungen, Anordnungen und sonstige Regelungen ersatzlos aufheben/streichen sollen, dann kneifen parteiübergreifend alle dort „Sitzende“, und haben Angst, das aus dem damaligen Rechtssystem von 1933 bis 1945 stammende zu zerschlagen, weil sie wohl auf dessen Existenz zum eigenen Überleben angewiesen sind. Diese scheußliche Scheinheiligkeit.

  81. Bei der „Symbol-Problematik“ sollte man auch oder gerade den Stern nicht ausser acht lassen,
    ob rot oder weiss,
    auch den Hammer und die Sichel nicht!!!

  82. Das geht jetzt aber gar nicht !

    Es ist zu hoffen, das die Ur-Oma nun
    als rechtsextrem Entlarvte aus der
    Familie verstossen wurde, und das
    der Verfassungsschutz den Privatbesitz
    der alten Dame durchsucht und Kontaktpersonen
    observiert, verhört und ggf. inhaftiert.

    UND ZWAR GRRRRRRRRRRÜNTTLICH !

    omannomannomannomann

    Die „Eliten“, die mit ihren Unterwanderungen
    sämtlicher Institutionen und mit ihren NGOs
    die Massen mit Hirnwäsche totalverblöden,
    müssen sich wie Götter fühlen. So, wie ihre
    Saat aufgeht.

    Wenn hier mal Aliens landen, sage ich: „Ich gehöre
    nicht dazu. Ich bin nur Tourist.“

    Das wäre mir sonst richtig peinlich.

  83. Bin neulich die Autobahn A8 (geheimer Nazi-Code) München-Salzburg gefahren, bin ich jetzt ein Nahtsie?

  84. Kinder könnten damit auf folgende Spielideen kommen:

    Hitlers Flucht mit dem Hakenkreuzhubschrauber aus dem zerbombten Berlin inszenieren, dazu spielen sie aus Opas Plattensammlung Wagners „Ritt der Walküren“ ab … anschliessend wird ein mit Playmobilfigürchen vollbesetzes Miniaturschlauchboot versenkt …

  85. Hakenkreuze werden die neuen Kornkreise:

    Reinickendorf – Nachdem Piloten am Montag ein in den Schnee getretenes Hakenkreuz auf dem zugefrorenen Schäfersee entdeckt haben, ermittelt nun der Staatsschutz. Genauere Erkenntnisse gibt es noch nicht. Piloten hatten bei ihrem Anflug auf den Flughafen Tegel am Montagdas acht mal fünf Meter große Nazisymbol entdeckt und den Tower benachrichtigt. Die Polizei entfernte es mit Schneeschiebern.Die anschließend alarmierten Polizeibeamten konnten zunächst vom Ufer aus kein Hakenkreuz entdecken. Ein Hubschrauber des Bundesgrenzschutzes (BGS) wurde dann aber fündig und dokumentierte das Hakenkreuz mit einer Videokamera. Offenbar hatten Unbekannte sich nachts auf den zugefrorenen Schäfersee begeben und den Schnee so beiseite geschoben, dass ein Hakenkreuz entstanden ist.Die Wasserschutzpolizei entfernte das Hakenkreuz mit Schneeschiebern.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-ticker/591342.html

  86. Ja, sogenannte Kornkreuze:

    Hubschrauberpilot entdeckt Hakenkreuz in Maisfeld 18. Oktober 2011, 17:19 69 POSTINGS Dortmunder Polizei ermittelt wegen Wiederbetätigung Dortmund – Ein etwa 30 mal 30 Meter großes Hakenkreuz haben Unbekannte in ein Maisfeld nahe der deutschen Stadt Dortmund geschnitten. Ein Hubschrauberpilot entdeckte das Hakenkreuz am Montagnachmittag beim Anflug auf den Dortmunder Flughafen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Pilot informierte demnach die Polizei. Beamte der Dortmunder Polizeifliegerstaffel überprüften daraufhin den Hinweis, nahmen Luftbilder zur Beweissicherung auf und leiteten die Informationen an den Staatsschutz weiter.

    http://derstandard.at/1318726187642/Hubschrauberpilot-entdeckt-Hakenkreuz-in-Maisfeld

  87. Nach einer Strassenkreuzung nicht mehr nach rechts abbiegen, der Fahrtweg könnte auf dem Navi ein Hakenkreuz bilden!

  88. #124 Hans R. Brecher (21. Feb 2017 02:01)
    Bin neulich die Autobahn A8 (geheimer Nazi-Code) München-Salzburg gefahren, bin ich jetzt ein Nahtsie?
    —————-
    Das „Autobahn“-Bußgeld wird demnächst über die PKW-Maut eingezogen.

    Zum Glück entsteht für niemanden eine Mehrbelastung. So der dumme und freche Lügner Dobrindt und die Lügnerin Merkel, die vor der Wahl gesagt hat, es käme keine PKW-Maut.

Comments are closed.