Ein Psycho (Schnelldiagnose lt. Staatsanwaltschaft) hat in Bamberg den Verkehr am Zentralen Omnisbusbahnhof für Stunden lahmgelegt. Ein senegalesischer Asylbewerber kündigte an, alle umbringen zu wollen und war mit zwei Rucksäcken bestückt. Besiegelt wurde die Ansage mit dem obligatorischen Schlachtruf „Allahu akbar“. Die Staatsanwaltschaft hat beantragt, den Koranerkrankten in einer Nervenanstalt unterzubringen (Quelle: Video bei tvo). Ein Haftbefehl erging definitiv nicht. Das heißt, es wird keine Gerichtsverhandlung und keine Abschiebung geben, sondern Vorzugsbehandlung auf Kosten des Michels. Ein weiterer Psycho (Schnelldiagnose lt. Polizei) stammt aus Afghanistan und war am frühen Freitagmorgen in Hamburg mit einem Hammer unterwegs. Ein von ihm traktierter 59-Jähriger konnte das Krankenhaus glücklicherweise wieder verlassen.

image_pdfimage_print

 

103 KOMMENTARE

  1. Klarer Fall . Schwere Geisteskrankheit , täglicher Einzelfall und Einzeltäter , hat nichts mit Islam zu tun , das gab es schon immer , das machen auch Deutsche , wir brauchen uns keine Sorgen machen , alles wird gut .

  2. So ist alles abwärts gegangen bis ans betrübte Ende. Das ist nötig in Acht zu nehmen, dass man nicht auf ein falsches Mitleiden mit dem Mohamed kommt. Denn wir sind alle dazu geneigt, dem Teufel über zu helfen und Christus eins anzuhängen.

  3. Jeden Tag diese unerträglichen Meldungen über die Straftaten der goldwerten Bereicherer und komischerweise sind die alle (inflationär) psychisch krank. Das glaubt doch kein normaler Mensch mehr.

  4. es ist sehr erstaunlich,dass Polizei und Staatsanwaltschaft im Schnelldurchgang auch noch den Facharzt spielen dürfen.

    Normalerweise benötigt eine umfangreiche Untersuchung eine gewisse Zeit um feststellen zu können,ob jemand psychisch krank ist,oder nur simuliert.

  5. Ein Mitforist schrieb schon in einem anderen Strang,daß der Fahrradfahrer sicher auf die Helmpflicht aufmerksam gemacht werden sollte.Alles nur ein großes Mißverständnis.
    Die hehre Absicht des geschenkten Goldstücks wurde verkannt.

  6. #7 lisa (25. Mrz 2017 08:28)

    Als ein Russlanddeutscher in Dresden eine MohammedanerIn tötete, wurde er ohne viel Federlesen lebenslänglich eingesperrt.

    Er soll wegen psychischer Probleme aus der russischen Armee entlassen worden sein, was wohl kaum auf einen Simulanten schließen lässt.

    Die 68er-Justiz plädierte, anders als bei mohammedanischen Mördern, auf voll schuldfähig!

  7. #8 seegurke (25. Mrz 2017 08:30)

    Die Radfahrerin hätte stürzen können mit Kopfverletzungen!

  8. Zitat #7 lisa:
    es ist sehr erstaunlich,dass Polizei und Staatsanwaltschaft im Schnelldurchgang auch noch den Facharzt spielen dürfen.
    —————————————-

    Ich denke, die Diagnose wird bei Moslem im Voraus gestellt.
    Wer korangläubig ist, muss ja geistig verwirrt sein.

  9. Merkel sollte mal diese ganzen Pessimisten feuern:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163149540/Verfassungsschutz-warnt-vor-Bedrohungsszenarien-in-Europa.html

    Nach dem Anschlag von London warnt das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) vor verschiedenen Bedrohungsvarianten in Europa. „Als Sicherheitsdienst betrachten wir die ganze Zeit verschiedene Szenarien“, sagte BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen der „Welt am Sonntag“.

    „Terroristen können sich in ihrem europäischen Heimatland radikalisieren. Oder der IS schickt Kämpfer mit EU-Pass zurück aus Syrien – wodurch das Reisen erheblich erleichtert wird.“ Wie die Vergangenheit zudem gezeigt habe, gebe es auch die Möglichkeit, Terroristen als Flüchtlinge getarnt zu schicken, erklärte Maaßen.

  10. OT
    „Wirtschaftskrise: Dem Ölland Venezuela geht das Benzin aus“
    Und wer hats erfunden?
    Die LINKEN.

    dara2007

  11. Merkel-Deutschland:
    März 2017

    Für Gewalt und Exzesse im Namen des Islam, ist Merkel indirekt mitverantwortlich, da sie auch durch die unverantwortliche Öffnung der Grenzen zu unserem Land, ohne dass diese angeblichen Asylanten kontrolliert wurden, den Islamisten und Kriminellen Tür und Tor geöffnet hat …. so dass die Bevölkerung, dass jetzt auszubaden hat.

    Merkel darf keine politische Verantwortung mehr haben.

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative zur Alternativlosigkeit
    Neoliberaler Politiker, die nicht mehr dem Volk dienen und nur noch an ihren Machterhalt hängen.

  12. Gefühlt war das der 4375. psychisch kranke Einzeltäter. Noch immer wird der kranke Dreck (Islam) von allen Beteiligten (rückgratlose Politiker und deren willfährigen Medienhuren) schamlos schön gelogen, verharmlost und angeblich zu diesem Land gehörig bezeichnet.
    So langsam sollte es auch dem extremsten Hardcore-Gutmenschen, naivsten Multi-Kulti-Deppen u. a. klar sein, was wir von diesem satanischen Mordkult zu erwarten haben:
    Haß, Terror und Gewalt!

  13. Steuererhöhungen jetzt:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/sie-wollten-nach-england-und-landeten-in-duisburg-kuriose-verwechslung-in-schulbus-id210043437.html

    Der Fahrer (39) eines Reisebusses alarmierte am Freitagmorgen die Polizei, weil er Klopfgeräusche und Stimmen aus dem Kofferraum hörte.
    Der Mann war mit einer Schülergruppe auf dem Weg nach Sachsen. Der Bus kam aus England und stoppte um 10 Uhr an einer Tankstelle auf der Straße Am Schlütershof.
    Drei Jugendliche im Kofferraum

    Als die Beamten die Klappe öffneten, entdeckten sie drei Jugendliche zwischen dem Reisegepäck. Die Jungen sagten, dass sie aus Eritrea stammten und an einer Tankstelle in Calais in den Bus geklettert seien. Eigentlich wollten sie nach England.
    Die drei Jugendlichen (16 bis 17 Jahre) hatten keine Ausweisdokumente dabei und musste mit zur Wache. Von dort kamen die minderjährigen Jungen in die Obhut des Jugendamtes.

  14. #3 M.Hofmann (25. Mrz 2017 08:25)

    Ich habe das Gefühl, dass ich derjenige bin, der im Irrenhaus sitzt.

    Mathematik / Topologie kann helfen: Wie bringt ein Mathematiker einen Löwen in einen Käfig? Er stellt sich selber in den Käfig und sagt: „Ich definiere mich als aussen befindlich!“

  15. #13 Dara2007 (25. Mrz 2017 08:36)

    Würde Gregor Gysi (ehem. Wirtschaftssenator und DDR-Ministersohn) in der Wüste regieren, ginge dort nach dem ersten Fühfjahresplan der Sand aus!

  16. Diese Bückbeter sind nicht krank, sondern korantreu! Also voll schuldfähig. Es zwingt sie keiner dazu, das bluttriefende Kriegsbuch Koran zu lesen u. umzusetzen.

    Nieder mit Kriegsgott Allah, der Tier- u. Menschenfleisch/Menschenopferung verlangt!

    Islam ist eine perverse Kopfjäger-, Mord- u. Kriegsreligion; sofort verbieten!

  17. Einmal sind’s Traumata, dann akuter Schokopudding-Mangel, dann wieder Alkohol und Drogen usw.
    Ausreden schneller finden wie die Maus das Loch….

  18. #12 Eurabier (25. Mrz 2017 08:35)

    Wie die Vergangenheit zudem gezeigt habe, gebe es auch die Möglichkeit, Terroristen als Flüchtlinge getarnt zu schicken, erklärte Maaßen.

    Nein, wirklich, echt jetzt?

    Ich erinnere mich noch genau, wie diese Möglichkeit explizit ausgeschlossen wurde.

    Aber welches geniale Superhirn hätte hier schon im Vorfeld drauf kommen können?

  19. Muslime in Deutschland ! Wo bleibt denn euer Aufschrei gegen den Terror ? Warum distanziert ihr euch nicht ? Warum geht ihr nicht auf die Straße ?
    Warum beklagt das kein führender Politiker ?

    Was ?

    Ach so! Ihr wollt den Terror, das ist natürlich etwas anderes, ich bitte um Entschuldigung für die kleine Störung…

  20. Es ist so traurig was sind das für schreckliche Irre die sich so aufführen und normalen Bürgern so eine Angst machen. Was für einen Asylgrund hat den ein Senegalese? Dort ist kein Krieg u.s.w aber vielleicht ist er ja zuerst als „Syrer“ durchgekommen, wahnwitzig! Wohin sollen eigentlich die normalen Leute in D bzw. Europa fliehen wenn das so weiter geht. Oder ist das jetzt auf dauer “ normal“ das Leute die sich Dankbar zeigen müssten uns friedliche Bürger gefährden?! Könnte auch sein das diese Typen in ihren Herkunftsländern schon im Irrenhaus waren und dann rausgelassen worden mit der Aufforderung sich nach Europa zu verziehen? Weil solche will dort auch kein normaler Mensch! Die Kinder in D und Europa ja in der ganzen Welt müssen friedlich aufwachsen!! Und die Politiker haben die Pflicht alles dafür zu tun das die normalen Bürger sicher sind.

  21. @ #6 Eurabier (25. Mrz 2017 08:28)

    …wäre möglich, z.B. in den USA gibt es fernöstliche mafiaänliche Verbrecherclans unter den eingewanderten Schlitzäugigen: Koreanern, Chinesen, Vietnamesen usw.

    Ein Hindu-Clan (oder waren es Sikhs?) hatte vor allem seine eigenen Glaubensbrüder als Personal ausgebeutet u. auch ermordet, wenn sie womögl. hätten petzen wollen. Und zwar hatte er ein betrügerische Tankstellensystem aufgebaut gehabt – mit getürkten Zapfsäulen – war der Boss zum Multimillionär geworden.

  22. Nicht alle in Deutschland lebenden „Deutsche“ sind Deutsche:

    https://www.hna.de/kassel/innenministerium-schweigt-zu-strafrechtlichen-ermittlungen-gegen-hassprediger-8008612.html

    Ob gegen den Imam auch strafrechtlich ermittelt wird, darüber schweigt das Innenministerium. Sprecher Michael Schaich verweist auf die Persönlichkeitsrechte des Mannes. Und auch eine Anfrage bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt, die für Staatsschutz-Delikte zuständig ist, blieb am Freitag unbeantwortet. Nach Informationen der HNA stammt der 58-Jährige Imam ursprünglich aus Jordanien, hat aber mittlerweile die deutsche Staatsbürgerschaft.

  23. Das Bundesgesundheitsministerium warnt: „Islam macht psychisch krank“.

    In Deutschland sollten nur noch Korane mit entprechendem Warnaufdruck in Umlauf gebracht werden dürfen. Ausserdem bebildert mit abschreckenden Bildern von Terroropfern. Obwohl? Das wäre, glaube ich, gar keine Abschreckung.

    Im übrigen scheint doch etwas dran zu sein, dass die islamischen Länder ihre Klappsmühlen und Gefängnisse aufgemacht haben mit der Auflage, dass die Insassen sich schnellstmöglich in Richtung Germoney aufmachen.

    HIer sind sie nämlich für die Deutschlandzerstörer wertvoller als Gold, da so ein Psycho enorme Mengen an Steuergeldern kostet. Wieviel eigentlich? So ein Klappsmühlenaufenthalt kostet doch bestimmt über 10.000 Euronen im Monat?

  24. So schnell wie die Diagnose gestellt wird, so schnell wird auch das Geschlecht bestimmt. Da heißt es immer „ein Mann“, obwohl wir doch inzwischen wissen, dass es 60 verschiedene Geschlechter gibt. Müsste das nicht auch erst einmal genauer untersucht weerden?

  25. Man muss aus statistischeer Sicht davon ausgehen, dass fast die Hälfte, mindestens ein Drittel aller Senegalesen debil und schlimmer sind.

    mittlerer IQ: 79
    https://iq-research.info/en/page/average-iq-by-country/sn-senegal

    wikipedia:
    Debilität, ICD-10 F70
    Der Intelligenzquotient liegt zwischen 50 und 69. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten in der Schule und erreichen als Erwachsene ein Intelligenzalter von 9 bis unter 12 Jahren.

  26. Wie lange noch? Es sind Ferkels Gaeste und jetzt muessen sie wieder heim und zwar ploetzlich.
    Ein Senegaler in einer Deutschen Irrenanstalt, das gibts doch nicht!

  27. Neues über die europäischen Schlepperorganisation:

    Betreiben NGOs und die italienische Marine Schlepperei im großen Stil? Ein italienischer Blogger zeigt mittels GPS-Auswertung, dass Schiffe Afrikaner gezielt und massenhaft nach Europa schiffen!

    http://info-direkt.eu/2017/03/24/skandal-so-schleppt-die-marine-afrikaner-nach-europa/

    Zu keinem Zeitpunkt kamen „Flüchtlinge“! Das sind alles nur Sozialmaden, Asyltouristen und Schmarotzer! Und Heerscharen von Bekloppten haben die auf Deutschlands Bahnhöfen mit „Refutschi wällkamm“ und Bergen von Teddybären bejubelt!

  28. Nachdem allmählich fast alle Muslime im Fall aller Fälle Psychos sind, (lt. spez. Schnelltest in Deutschland), sollte man sich generell vor dem „Verkehr“ mit diesen psychisch. Positiven mit Vorsicht „wappnen“. Deutsche Psychos benötigen einige Jahre um als solche nach Aufenthalt in psych. Kliniken und geeignet für die Frühverrentung anerkannt zu werden. Man sieht in welch einem Unrechtsstaat wir leben und wie aggressive Ausländer generell viel besser gestellt werden wie Einheimische. Ich weiß von Betroffenen, dass nur ein böser Blick auf dem Amt ausreicht, um alles – wirklich alles – vom deutschen Beamten-Staat zu bekommen.

  29. Zwar ist der Anteil Verhaltensgestörter unter Geflüchteten nicht signifikant höher als unter Menschen, die schon länger hier leben, dennoch sind solche Einzelfälle Grund zur Besorgnis.

    Wahrscheinlich ist, daß manche dieser insgesamt übernormal gesunden Menschen durch die schrecklichen Umstände ihrer Flucht schwer traumatisiert sind.
    Schlagen ihnen im Aufnahmeland dann noch Ablehnung und Islamophobie entgegen, kommt es fast zwangsläufig zu Ausbrüchen.

    Daraus ergeben sich drei Forderungen:

    1. Wir müssen für sichere, preiswerte Einreisemöglichkeiten in die EU und insbesondere nach Deutschland sorgen.

    2. Die Agekommenen brauchen höheres Taschengeld und vor allem mehr sozialpädagogische Betreuung.

    3. Es bedarf mehr Mittel gegen rechts.

  30. #6 Eurabier

    Hat ein Hindu einen Buddhisten beim Kokain-Deal übers Ohr gehauen?

    Nein, der Buddhistische hat dem Hinduistischen in die Augen geschaut. Falsche Kaste und so, geht gar nicht. Kann er nicht bringen, ey. Haramistisch!

  31. OT
    Freunde von mir haben einen großen,landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchverkauf.Gestern war ich dort und bemerkte ein älteres Paar (50+) mit drei Mufls im Schlepptau,die sich wohl den Betrieb anzuschauen und den Kerlen Unterhaltungsprogramm bieten wollten.Das Desinteresse der drei war offensichtlich.Dem Aussehen nach würde ich die nach Eritrea o.ä. einordnen.
    Die jungen Kerle hatten doch wirklich nichts Besseres zu tun,als sich am Holzlager ein Beil zu schnappen und wüste Scheinkämpfe aufzuführen.Die gutmenschlicher „Eltern“ lachten nur dümmlich und fanden nichts dabei.
    Man könnte nur kotzen ob der Blödheit der Leute!!

  32. Gibt es einen Muslim, der gegen den Terror seitens der Muslime in den Medien „aufgestanden“ ist?
    Hat man in einer talkshow einen je gesehen?
    Kennt man auch nur einen?
    no!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Man sieht daran, wie sie alle innerlich ticken: geheime Freude am Terror an den Ungläubigen.

    Schlimmer wie in der NS-Zeit.

  33. Kreis Sigmaringen:
    Der Kreisjugendring hat für die Aufnahme der DITIB gestimmt.

    Da sind wieder die schizophrenen Gutmenschlinge am Werk gewesen die sich jetzt wieder in Ihrem „Gut sein“ auf die Schulter klopfen können.

    Die Unterwanderung nimmt fahrt auf!

  34. Der Kerl hat wohl beim Drogenkauf daneben gegriffen!
    Jetzt bekommt er Drogen und Streicheleinheiten auf Staatskosten!

  35. Kein Haftbefehl?
    Haben wir überhaupt genug Irrenärzte für unsere neuen Fachkräfte und die, die sie unkontrolliert ins Land gelassen haben?

  36. OT
    Hier ein Lesetipp aus Österreich. Der Buchautor formuliert zwar immer noch ziemlich windelweich, aber immerhin stimmt die Grundaussage.
    Es kommt langsam Bewegung in die Debatte um die NGOs und ihre Schmierengeschäfte.

    krone.at

  37. Wieso nimmt Saudi-Arabien keine Asylbewerber auf? Ach ja, stimmt Saudi-Arabien meinte das Land hat große Bedenken wegen der Sicherheit wenn sie Asylbewerber aufnehmen obwohl selbe Religion und selber Kulturkreis.Aber, in D wird gesagt: Wir schaffen das ! In so einem beschaulichen wunderschönen Städtchen wie Bamberg ist das schon wirklich unfassbar das sich einer so aufführt. Und Hamburg ist auch sehr schön wird aber langsam ziemlich „Chicago“ mäßig.

  38. Muss man mit leben.
    Wie ich bereits mehrmals kommentiert habe: Ich habe meine Ansichten geändert. Es ist so von den Deutschen gewollt; in Wahlen zeigen sie deutlich, was sie von Alternativen halten. Es ist demokratisch legitimiert, also muss ich es akzeptieren.Insofern, gute Genesung dem Hammer-Opfer. Hoffentlich geht es bei den nächsten Angriffen genauso glimpflich aus. Wird heute sicher noch einige geben…

  39. Immerhin haben die Behörden mittlerweile gelernt, das ‚Islam‘ keine Religion, sondern eine Geisteskrankheit ist.

  40. OT : Termin auf Leipziger Buchmesse, heute, 14 Uhr !

    Auf Radio Horeb (digital, per Stream, Satellit und Kabel empfangbar)lief heute das das Interview der Woche mit Prof. Norbert Dörner, der auf der Leipziger Buchmesse sein kritisches Buch zum Genderwahn vorgestellt hat “Werden alle Menschen Schwestern ?”

    http://www.patrimonium-verlag.de/index.php/2012-07-12-15-35-57/kunst/werden-alle-menschen-schwestern-sprachfeminismus-und-die-folgen-detail

    Veranstaltungstermin mit Dr. Dörner am 25. März 14 Uhr, Leipziger Buchmesse.
    https://www.horeb.org/index.php?id=154&lid=242645

  41. #43 Dortmunder Buerger (25. Mrz 2017 09:11)

    Immerhin haben die Behörden mittlerweile gelernt, das ‘Islam’ keine Religion, sondern eine Geisteskrankheit ist.
    **********************************************

    :)))))

  42. Am besten gleich alle 5 Millionen in eine geschlossene Anstalt aufnehmen, weil man kann nicht bei jedem Einzelnen darauf warten, bis sein Akutzustand eintritt.
    Oder wenn deren kritische Masse eintritt – dann umgekehrt alle Deutschen in der Anstalt verwahren und diese „Refugies“ einfach frei herumrennen lassen.

  43. Ist doch eindeutig:

    In Deutschland darf es offiziell (zumindest vor der Bundestagswahl)keinen Terror geben. Deshalb ist es Intention des Parteien- und Medienkartells alles. was nach Terror aussieht (und mit großer Wahrscheinlichkeit auch welcher ist) ohne genaueres Hinterfragen als Singularität begangen durch (geistesgestörte) Einzelgängern hinzustellen: Das Singnal soll lauten: „Wir haben alles im Griff!“ bzw. „So etwas hat es schon immer gegeben!“
    In Wirklichkeit aber ist die ungezügelte Einwanderung durch unverantwortliche Politiker in der EU und insbesondere in Deutschland direkt für jede einzelne Tat verantwortlich, die von den selbsternannten Gotteskriegern ausgeht. Jeder kann hier ungehindert Anschlage planen und verüben und zwar am besten noch unter dem Deckmantel „Flüchtling“.
    Unruhen im Lande ermöglichen darüber hinaus eine Beschlussfassung unliebsamer Gsetze, die ohne Terror nicht denkbar gewesen wäre(n). Denn mit Terrorgefahr lässst sich alles Begründen
    Alles weitere Kolportierte ist Augenwischerei und Täuschung, um die AfD klein und unbedeutend zu halten und um selbst an der Macht zu bleiben…

  44. Sämtliche Altparteinen misbrauchen die Demokratie –
    um ihre Diktatur zu implementieren.

    Mit Diktaturimam-Merkel an der Spitze.

    Kennen wir zu genüge vom Islam, Adolf, Erdowahn, Ich-fütter-dann-mal-die-Schweine-und-Hunde-mit-meinen-Verwandten-Fat-Baby-Face-Kim, etc. etc.

  45. Merkel nimmt natürlich auch sämtliche Insassen aller Länder des Orient und Afrikas auf.
    Das ist sozusagen Entwicklungshilfe, die sind die Irren los und wir finanzieren deren Leben.

  46. Unsere Tochter arbeitet in Bamberg. Sie berichtete schon gestern kurz nach dem Mittag von einer Bombendrohung mit islamistischem Hintergrund am ZOB (dieser liegt im Zentrum und ist normalerweise stark frequentiert). Wenn man sich einmal den dort betriebenen Aufwand (Evakuierungen in Größenordnungen) und den Einsatz an Polizei und Sicherheitskräften vor Augen führt, scheint es sich nicht nur um eine „kleine Bagatelle“ zu handeln, die man, wie gehabt, herunterrelativiert.
    In diesem Zusammenhang sei folgendes erwähnt:

    Starke geht davon aus, dass die bestehende Ankunfts- und Rückführungseinrichtung mit einer derzeitigen Kapazität von 1.500 Plätzen gemäß Asylgesetz in eine sogenannte „besondere Aufnahmeeinrichtung“ mit Vorbildcharakter für ganz Deutschland umgewidmet wird. Dort sollen wie auch bisher Asylbewerber mit einer geringen Bleibeperspektive unterkommen. Daneben wird das BAMF das neue Ankunftszentrum einrichten. Alle in Bayern ankommenden Flüchtlinge sollen dort registriert und anschließend weiter verteilt werden. Nach derzeitigem Stand sollen die Einrichtungen bis Herbst eine maximale Kapazität von 4.500 Plätzen.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/ankunftszentrum-bamberg-reaktion-oberbuergermeister-100.html

  47. #36 Alvin (25. Mrz 2017 09:02)

    Gibt es einen Muslim, der gegen den Terror seitens der Muslime in den Medien “aufgestanden” ist?
    Hat man in einer talkshow einen je gesehen?
    Kennt man auch nur einen?
    no!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Achtung!
    Einige Psychiater und andere Fachleute vermuten hinter der unendlichen Anordnung von „!“ eine psychische Erkrankung.
    War letzte Woche hier bei PI zu lesen.

    Ich mein wir haben alle mal Punkt! gelernt.

  48. Hauptsache es werden überall „Buntbündnisse“ gegründet, natürlich auch in Schweinfurt, mit Frank Firsching, dem Linken-Stadtrat und DGB-Chef von Schweinfurt an der Spitze. Ein widerlicher Typ, der sogar öffentlich die Antifa gelobt hat, weil sie gegen „Rechts‘ ist!

  49. Überraschung in MG: Frustrierter somalischer Asylforderer macht seine (längst auch der Polizei bekannten) Drohungen ernst und fackelt Asylheim ab. Die Rauchwolke war über der ganzen Stadt zu sehen. Brennende Plastikteile flogen kilometerweit durch die Luft:

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/brandstifter-zuendete-aus-frust-sein-bett-an-aid-1.6712740

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-bewohner-nach-asylbewerberheim-brand-festgenommen-aid-1.6708379

  50. Noch eine psychische Störung in Weiden:

    20-Jähriger geht mit zerbrochener Glasflasche auf Mitbewohner (40) los

    Auf Grund seines an den Tag gelegten Verhaltens wurde der 20-Jährige in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/regionales/20-Jaehriger-geht-mit-zerbrochener-Glasflasche-auf-Mitbewohner-40-los;art1170,432845

    Deutschland als weltgrößte Heilanstalt für alle Koranpsychopathen dieser Welt! Und im Prinzip ist jeder Koranjünger psychisch unheilbar krank, weil der Islam selbst ein psychische Krankheit ist.

  51. #53 schulz61 (25. Mrz 2017 09:30)

    Nicht nur in Schweinfurt, sondern auch in den umliegenden Gemeinden. Heidenfeld tut sich da auch ganz schön hervor:

    Am Ortseingang von Heidenfeld Richtung Hirschfeld hängt an der Kreuzung ein fettes Plakat: Wir sind bunt, drunter ein Schwulenregenbogen…

    Ich nenne das nur noch „kollektive Idiotie“.

  52. #38 loewenherz24 (25. Mrz 2017 09:03)

    „Kreis Sigmaringen:
    Der Kreisjugendring hat für die Aufnahme der DITIB gestimmt.“

    Diese (ohnehin überflüssigen) „Kreisjugendringe“ sind Vorfeldorganisationen der SPD.

    Da gehört es zum guten Ton, als „Jugendarbeit“ ehrenamtliche Ferienarbeit rund ums Flüchtlingsheim anzubieten. Oder eben einem Senegalesen Rucksäcke zu besorgen und ihm zeigen, wolängs es zum Bahnhof geht.

  53. ….“Die Staatsanwaltschaft hat beantragt, den Koranerkrankten in einer Nervenanstalt unterzubringen“…..

    Verdachtsdiagnose Koranare Hirnkrankheit (Morbus Mohamed) ?

  54. #16 Eurabier (25. Mrz 2017 08:40)

    Das ist ja eine lustige Geschichte mit diesen im wahrsten Sinne des Wortes „Schwarzfahrern“.

    In Duisburg sind sie gelandet – dort gehören sie auch hin.
    Im DLF läuft gerade was über Duisburg-Marxloh. War erstaunlich offen, auch wenn das Kern des Problems (nämlich die Verausländerung) nur umschlichen wird.

    Jedenfalls können sich die drei kleinen Negerlein dort mit Libanesen und „Rumänen“(*) balgen, bis sie ganz schwarz geworden sind.

    (*)den korrekten Begriff Zigeuner, spez. Roma, kennen die ungebildeten Rundfunkidioten nicht. Wär ich Rumäne würde ich eine Klage wegen Beleidigung anstrengen.

  55. Er fuhr und fuhr und fuhr

    Ein weiterer Psycho hat gestern abend eine Sigtseeing-Tour durch unsere Dörfer unternommen.
    Mein Tip an den Entführer: Bei Tageslicht hat man mehr von der Fahrt. Vorher volltanken. Es ist eine ruhige, langweilige Gegend hier an der Oberweser.

    „Gegen 21.15 Uhr hatte der 46-jährige Tatverdächtige den Linienbus an der Uferstraße in Höxter am Bahnhof gekapert. Außer dem Busfahrer befand sich in dem roten Mercedes Sprinter noch ein weiterer Insasse. Dieser konnte kurz nach Fahrtantritt bei einem kurzen Stopp aus dem Bus fliehen, berichtet die Polizei. Der Tatverdächtige setzte daraufhin seine Fahrt allein mit dem Busfahrer fort.
    Der rote Sprinter irrlichterte durch die Kreise Höxter und Holzminden. Die alarmierte Polizei sperrte zuerst Straßen und auch die Weserbrücke in Höxter, um den Mann zu stoppen. Das gelang nicht. Der rote Sprinter irrlichterte durch die Kreise Höxter und Holzminden. Die alarmierte Polizei sperrte zuerst Straßen und auch die Weserbrücke in Höxter, um den Mann zu stoppen. Das gelang nicht. Er fuhr und fuhr“.
    „Tatverdächtiger gilt als psychisch auffällig“. Yeah

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Hoexter/2749888-Verfolgungsjagd-dauert-vier-Stunden-Zugriff-an-B64-Parkplatz-Geiselnahme-in-Hoexter-Taeter-kapert-Bus

  56. Gegen diese Art Irrsinn hilft kein Haftbefehl, sondern nur ein Schießbefehl. Es fließt allerdings noch viel unschuldiges Blut, bis wir für die Wahrheit reif sind. Um Monster zu bekämpfen, muß man selbst (wieder) zum Monster werden. Das ist kein Wunsch, sondern eine Vorhersage. Es wäre alles vermeidbar gewesen…

  57. Im bunt-islamischen Bamberg gibt es noch mehr Bereicherungen durch „geschenkte Menschen“ (Göring-Eckhardt, Grüne), die für uns „wertvoller als Gold sind“ (Martin Schulz, SPD-Kanzlerkandidat):

    <20-jähriger sitzt nach Raubüberfall auf junge Frau in Haft […] sowie einem versuchten Einbruch in eine Tankstelle […]

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/20-Jaehriger-sitzt-nach-Raubueberfall-auf-junge-Frau-in-Haft;art5580,432252

    Aber auch hier wird sich ein Richter finden, der dem Schätzchen Schuldunfähigkeit und eine psychische Störung diagnostiziert.

  58. Man sollte den schutzsuchenden Sprenggläubigen einige Tage mit Schäufele und Rauchbier zwangsernähren, damit er sich selbst ganz „haram“ fühlt.
    „Abgeschoben“ wird dann morgens um 5.00h auf einer romantischen Lichtung im Steigerwald durch Qualitätsprodukte aus Oberndorf.
    Bitte stilecht mit leichtem Bodennebel und Trommelwirbel.

  59. Es ist auch gar nicht ausgemacht, daß der Patient wirklich aus dem Senegal stammt.
    Vielleicht hat er in seiner Kindheit von seinen Eltern auch so viel Rock’n’Roll, Jazz und andere Negermusik zu hören bekommen, daß er davon selbst ganz schwarz geworden ist.

  60. #4 M.Hofmann (25. Mrz 2017 08:25)

    Ich habe das Gefühl, dass ich derjenige bin, der im Irrenhaus sitzt.

    Und dieses Gefühl verdichtet sich proportional zu jedem „Einzelfall“ mit wachsender Wahrscheinlichkeit zu einem unwiderlegbaren Wissen.

  61. #9 Eurabier (25. Mrz 2017 08:32)

    #7 lisa (25. Mrz 2017 08:28)

    Als ein Russlanddeutscher in Dresden eine MohammedanerIn tötete, wurde er ohne viel Federlesen lebenslänglich eingesperrt.
    —————————————-
    Es handelt sich um den Mord an der Ägypterin Marwa El Sherbini. Dieser Mord war insofern außerordentlich tragisch als M.El Sherbini in einem Gerichtssaal erstochen worden ist. Dazu war sie schwanger, ihr 3jähriger Sohn und der Vater waren anwesend. Der Vater wurde von einem herbeigeeilten Polizisten angeschossen.
    Der Mörder war von ihr (zu Recht) wegen rassistischer Beleidigung angezeigt worden.
    Das Gericht hatte wütende Hassbriefe von ihm erhalten, hätte den Angeklagten also auf Waffen kontrollieren können.
    Alles wirklich maximal schlimm. Nur wird dieser Mord bis heute von der Islamszene instrumentalisiert, die eine Generalverurteilung der Deutschen Gesellschaft darstellt. Der Täter war übrigens als Sohn eines Russen und einer deutschstämmigen Mutter erst wenige Jahre zuvor eingewandert und hat erst hier Deutsch gelernt, somit eigentlich ein russischer Immigrant.

    Ein sehr vergleichbarer Fall ereignete sich ein Jahr später in Neuss. Dort wurde die russlanddeutsche Angestellte des örtlichen Arbeitsamts Irina S. von einem Marokkaner ebenfalls mit zahlreichen Messerstichen getötet.
    Irina S. war ebenfalls Immingrantin, sie hatte ebenfalls einen kleinen Sohn, sie war ebenfalls bestens integriert.
    Für sie fand keine offizielle Trauerfeier statt, keine Gedenktatel erinnert an sie, ihr Todestag ist längst vergessen.
    Der einzige öffentliche Nachruf den sie erhalten hat, war ein an das Amtsgebäude gesprühter Satz: „Hurra wieder eine Deutsche weniger“.

  62. Die Staatsanwaltschaft gehört gleich mit die Klapse eingeliefert. Das ist dann ein Aufwasch. In Deutschland stimmt nix mehr, nur noch Dilettanten am Werk !
    HALLO, ES MUSS SICH WAS ÄN DERN IN DIESEM DEUTSCHLAND !

  63. 25 km südlich von Bamberg liegt die kleine, beschauliche Stadt Forchheim. ( ca. 30.000 Einwohner)

    Aber was bereits dort abgeht, lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.

    Mit dem Schrecken ist am Freitagvormittag eine Anwohnerin der Hans-Sachs-Straße davongekommen. Als sie um 9.30 Uhr die Türe des Mehrfamilienhauses öffnete, um in den Hof zu gehen, standen ihr vier Männer gegenüber.

    Einer dieser Personen, die als circa 1,70 Meter groß, dunkel gekleidet und mit Glatze beschrieben wird, ergriff die 55-Jährige am Oberarm und hielt ihr ein Messer an den Hals. Ein weiterer Eindringling soll einen rot-braunen, längeren Vollbart gehabt haben.

    Sie konnte sich losreißen und zurück ins Haus flüchten. Die Hausfrau blieb unverletzt, erlitt durch den Schrecken jedoch Nasenbluten.

    Die Täter liefen in Richtung Untere Kellerstraße/Piastenbrücke davon. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Forchheim blieben bislang ohne Ergebnis. Die Polizeiinspektion Forchheim bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Telefon 09191/7090-0 zu melden.

    Quelle: infranken

  64. Neben dem massenhaften IQ-Problem (Debil: <70) haben wir nun auch jede Menge Schilddrüsenprobleme importiert:
    In Tansania z.B. schätzt man, dass etwa 25% der Bevölkerung an Jodmangel leidet, verbunden mit Gesundheitsproblemen wie Struma, Entwicklungsverzögerung, mentale Retardierung oder Kretinismus(UNICEF 2002).

    wikipedia:
    Im Stadium II (nach Herrmann) einer thyreotoxischen Krise treten örtliche und zeitliche Desorientierung sowie psychotische Zeichen auf.

    Als Psychose bezeichnet man eine schwere psychische Störung, die mit einem zeitweiligen weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergeht.

    Die Mehrzahl der zukünftigen Verbrechen durch unsere Gäste werden also nicht bestraft werden können.

  65. #4 M.Hofmann (25. Mrz 2017 08:25)

    Ich habe das Gefühl, dass ich derjenige bin, der im Irrenhaus sitzt.
    ____________________________________________

    Ihr Gefühl täuscht Sie nicht!

  66. Und wieder einmal haben wir den Beweis, dass in diesem Staat moslems über dem Gesetz stehen.

    Sie dürfen alles, ALLES, ohne Konsequenzen zu befürchten.

  67. Aus dem Senegal hat hier genau kein einziger Neger was zu suchen. Der Senegal ist (neben Ghana) einer der beiden afrikanischen sicheren Herkunftsstaaten. Diese Schwachmaten gehören sofort raus. Auch, wenn sie „Asül“ stammeln.

    In Deutschland gelten derzeit folgende Länder als sichere Herkunftsstaaten:

    die Mitgliedstaaten der Europäischen Union
    Albanien
    Bosnien und Herzegowina
    Ghana
    Kosovo
    Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik
    Montenegro
    Senegal
    Serbien

    http://www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/Sonderverfahren/SichereHerkunftsstaaten/sichere-herkunftsstaaten-node.html

  68. #46 hhr (25. Mrz 2017 09:05)

    Kein Haftbefehl?
    Haben wir überhaupt genug Irrenärzte für unsere neuen Fachkräfte und die, die sie unkontrolliert ins Land gelassen haben?

    Mehr als genug, denn die Patienten leiten die Anstalt.

  69. #4 M.Hofmann (25. Mrz 2017 08:25)

    Nicht nur du hast dieses Gefühl!

    Deutschland ist zu einem Irrenhaus verkommen,in dem die Patienten das Sagen haben und es kaputtwirtschaften,um einen endlosen Zustand von Chaos,Unrecht und Anarchie zu erschaffen!

  70. OT

    „AUSLÄNDISCHE FAMILIE“

    Lahr – Streitigkeiten
    23.03.2017 – 12:11

    Offenburg (ots) – Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr sind mehrere Angehörige einer ausländischen Familien wegen interner Unstimmigkeiten in der Max-Planck-Straße(Anm.: in Lahr/Schwarzw.) in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden zwei Männer, einer durch den Schlag eines Stils und der andere durch einen Messerstich ins Bein, verletzt. Die ärztliche Behandlung erfolgte anschließend im Klinikum…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3593437

    Ethnienloser Täter

    Offenburg, Disco „Online“
    …nach Schließung des Tanzlokals gegen 5.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Gast und dem Sicherheitspersonal.

    Im Verlauf dieser Rangelei wurde ein weiterer Gast schwer verletzt.

    Der Anfang 30-Jährige musste stationär im Klinikum aufgenommen werden und schwebt noch in Lebensgefahr…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3592782

  71. …es wird
    keine Gerichtsverhandlung und
    keine Abschiebung geben, sondern
    Vorzugsbehandlung auf Kosten des Michels.

    Ein weiterer Psycho (Schnelldiagnose lt. Polizei) stammt aus Afghanistan und war am frühen Freitagmorgen in Hamburg mit einem Hammer unterwegs.
    ++++++++++++++++++++++++
    Ja, aber die meisten wollen das doch so.
    Sie wählen immer wieder die gleichen Lumpen, die uns das eingebrockt haben.

    Die Bahnhofsklatscher in München sind fast mehr gewesen als die Invasoren.

    Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker nicht Standrecht obendrein
    es muß noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein

    ,

  72. OT

    Ethnienloser „junger Mann“ mißachtet sein Hausverbot für Invasoren-Heim

    …Hiernach eskalierte die anfänglich verbal geführte Auseinandersetzung derart, dass die Polizei verständigt werden musste. Der ungebetene Besucher hatte sich mit einem Hammer bewaffnet und sich hierbei drohend gegen das Personal gewandt…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3592395

    HANDY ALS WURFGESCHOß GEGEN BMW-FAHRER
    Die Polizei sucht nun einen etwa 175 Zentimeter großen Mann mit buschigen, dunklen Locken und mitteleuropäischem Teint.

    Er soll etwa 50 Jahre alt sein und einen beigen Mantel getragen haben. Zur beschrieben Zeit war er zu Fuß unterwegs und hatte ein älteres Herrenrad sowie Plastiktüten dabei…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3592061

  73. @ #89 Theo Retisch (25. Mrz 2017 13:08)

    WOBEI UNTER DEN TEDDYBÄR-WERFEN

    ZAHLREICHE MUSELMANEN SIND:
    https://vice-images.vice.com/images/content-images-crops/2015/09/07/fluechtlinge-empfangen-und-nazis-verjagen-dortmund-hat-es-am-wochenende-vorgemacht-909-body-image-1441635252-size_1000.jpg?output-quality=75

    https://www.welt.de/img/regionales/hamburg/mobile146080041/9352501707-ci102l-w1024/Ankunft-von-Fluechtlingen-in-Hamburg.jpg

    Auch die Asylindustrie auf sämtlichen Ebenen Moslems Arbeitsplätze verschafft hat: Dolmetscher, Wachpersonal, Caterer u. Hilfsköche, Kinderbetreuer, Imame bis zum Leiter von Großunterkünften

  74. #49 aba (25. Mrz 2017 09:10)
    Dem islam anzugehören ist eine phsychische Krankheit.
    Und diese ist nicht heilbar.
    ———————————————————————-

    Genau! Leider soll es da Anderthalb Milliarden dieser Kranken auf der Erde geben, und jeden Tag mehr! Da siht es schwarz aus für die Zukunft der Menschheit!

  75. Der verletzte 59 Jährige ist ja auch KEIN PROBLEM, denn das ist ja nur einer der „SCHON IMMER HIER LEBTE“, also ein „ENTBEHRBARER NAZI“.
    Der wirklich ARME MENSCH ist wie immer der Täter.
    Da kann man nur noch hoffen, dass sich solche „EINZELFÄLLE“ bis zur Bundestagswahl nicht häufen, sonst wacht der SCHLAFMICHEL noch auf und der „SCHULZHYPE“ geht nach hinten los.

  76. Der Islam hat in Dtl. unbeschränkt Freigang !

    Dieses Land ist mittlerweile so gut geworden, dass es sich nicht nur zum Weltsozialamt, sondern auch zur kostenlosen Psychiatrie für alle Bekloppten dieser Welt erklärt hat.

    Welches Land in dieser Welt kann/will das noch toppen ?

    Die Deutschen waren und sind Weltmeister !

    Ihres eigenen Untergangs !

  77. #66 18_1968 (25. Mrz 2017 09:46)

    Die SPD positioniert sich sowieso immer offener als Migrantenpartei.
    – Mo hamme danerpartei, meine ich, sorry, andere Migranten, ich wollte – und werde – Sie auf keinen Fall mit diesen in der Regel einfach nurüblen Subjekten in einen Topf werfen.

  78. #1 Dichter (25. Mrz 2017 08:17)

    Islamophobie ist viel schlimmer und auch ansteckend.

    ++++

    Wir al-lachen uns noch alle tot vor Islamophilie.

  79. #75 lieschen m (25. Mrz 2017 11:14)

    Danke, daß Sie auf diese unentschuldbare Schieflage der Betroffenheitskultur hinwiesen.
    Beide Fälle waren seinerzeit lebhaftes Gesprächsthema bei den „Russen“ in der hiesigen Kleingartenanlage.

    Eine Schieflage gibt es leider auch bei der hiesigen Moderation:
    Da gibt es permanente OT-Schreiber, Doppelposts ohne Ende, alles stets sofort freigeschaltet, aber ich werde dauermoderiert, so daß meinen Kram doch eh keiner mehr liest, weil wegen der wirklich katastrophalen Gestaltung der PI-News die „neue durchs Dorf getriebene Sau“ stets alles in der Versenkung verschwinden lässt.

    Meine Güte – einfach bei heise.de mal schauen, wie ein Forum auszusehen hat.
    Dort – wie auch bei den Linksblättern wie etwa SpOn oder Focus, werden meine Kommentare übrigens immer freigeschaltet, und zwar zeitnah und nicht erst Stunden später.

    Mir langt es, schönen Sonnabend.

  80. Man stelle sich folgendes Szenario vor. Fähige Wissensschaftler entwickeln ein Mittel, das den Wirt dieser psychischen Erkrankung absterben lässt. Die Wirkung des Mittels könnte z.B. einsetzen, wenn sich der Kopf des Befallenen über einen längeren Zeitraum hinweg, mehrmals am Tag, unterhalb des Hinterteils befindet.

    Eine schreckliche Vorstellung. Allerdings, zugegeben, nicht für jeden.

  81. „Psychisch krank“ oder „verwirrt“. Das ist noch nicht mal ganz falsch, geht aber in diesen Fällen leider am Wesentlichen vollkommen vorbei.

    Warum schreibt man nicht mit der selben Nüchternheit, dass es sich um Moslems handelt? Weil dann sofort klar wäre, dass all diese bestialischen Akte einen hochpolitischen und hochgradig ideologischen Ursprung haben?

    Dass unsere Politiker und Medienhuren mit ihren Lügen, Schönfärbereien, Verschweigen von Tatsachen hier gerade die Hölle auf Erden schaffen?

    Demnächst gibt es noch einen Generalverdacht gegen psychisch Kranke, das ist dann anscheinend aber politisch korrekt.

  82. #92 aba (25. Mrz 2017 13:30)

    Germanwings-Absturz:
    Lubitz-Senior enthüllt neue skandalöse Details – Was verschweigt man uns?
    ++++++++++++++++++++++

    Schon vor zwei Jahren gab es Merkwürdigkeiten.

    Germanwings-Absturz:
    Anwohner beobachteten drei Kampfjets

    https://oconomicus.wordpress.com/2015/03/24/germanwings-absturz-anwohner-beobachteten-drei-kampfjets/
    24. März 2015

    Kurz bevor die Germanwings-Maschine am Dienstag in Süd-Frankreich abstürzte, sahen Anwohner drei Mirage-Kampfjets in der Region, wie AFP meldete.
    […]
    Der Bürgermeister der nahen Gemeinde Meolans Revel, Thierry Brown, sagt zur AFP-Reporterin Isabelle Malsang, dass zum mutmaßlichen Zeitpunkt des Absturzes drei Mirage-Kampfjets in der Region beobachtet wurden:
    „Das einzige, das uns auffiel, war der Überflug von drei Mirage-Kampfjets, die zum mutmaßlichen Zeitpunkt des Absturzes mindestens dreimal vorbeiflogen.“
    „Wir sind es gewohnt, täglich einen zu sehen, aber nie so viele gleichzeitig“

    Später gab man einen zu, „der den Absturz verhindern sollte…..“

    Hier gleich kurz danach noch mehr Zweifel:

    Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
    http://www.macht-steuert-wissen.de/249/germanwings-flug-9525-das-luegengebilde-bricht-zusammen/
    15. April 2015

    Besonders interessant sind die Bilder von Abstürzen, die sich extrem vom Flug 9525 unterscheiden.

Comments are closed.