Im Landgasthof „Tivoli“ von Sven Lohse in der knapp 4.000 Einwohner zählenden Gemeinde Aukrug in Schleswig-Holstein hat die AfD für eine Veranstaltung einen Raum gemietet. Es war gewissermaßen eine Notlösung, da kaum noch jemand, teils aus eigener Gesinnung oder aber aus Angst vor linken Gewalttätern, der Partei Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Nun erhält der Gastwirt und seine Familie von den SPD-Straßentruppen, der Antifa Drohungen, die lebensbedrohlich sind. Es wird nämlich nicht nur damit gedroht die Gaststätte mit Gülle zu überschütten, sondern auch damit Molotowcocktails zu werfen. Sven Lohse scheint ein mutiger Mann mit Rückgrat zu sein, denn anstatt sich feige wegzuducken spricht er offen von Zuständen wie in Afghanistan bei uns und über seine Zweifel noch in einem Rechtsstaat zu leben.

Via Facebook macht der drangsalierte Wirt sich Luft:

Guten Abend !

Wir möchten hier gerne einmal Stellung beziehen. Wir haben unseren Saal für eine Veranstaltung an die AFD vermietet.

Wir haben geglaubt in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben, wo jeder DEMOKRATISCH seine Meinung sagen darf ohne persönlich angegriffen zu werden. Das war leider ein Irrglaube ! Wenn ich mir die Drohungen und Telefonanrufe so angucke, fühle ich mich wie in Kabul, Afghanistan und nicht wie im zivilisierten Deutschland.

In allen sieben Ländern in denen ich mit meiner Familie gelebt habe, war es immer möglich auch einen kontroversen Dialog zu führen und nicht immer einer Meinung zu sein. Diese Streitgespräche wurden dann am Ende mit einem Bier beendet.

Wir müssen leider feststellen das es in Deutschland an dieser Demokratiereife fehlt. Ich bin KEIN AFD Mitglied und kein Nazi und werde mich auch von Andersdenkenden nicht in diese Ecke stellen lassen. Wir finden es schade das es Personen gibt die ihr bei uns Essen von einer Saalmiete an eine ihnen unangenehme Person abhängig machen.

Dafür gab es selbstredend einen weiteren Shitstorm der linksradikalen und zum Teil terroristischen Klientel in den sozialen Netzwerken.

Gleichzeitig bewies Bürgermeister Nils Kuhnke, wie recht Lohse mit seinem Urteil über den politischen Zustand dieses Landes hat. Der CDU-Politiker entblödet sich nämlich nicht, angesichts der Tatsache, dass ein privates Unternehmen, das Steuern bezahlt und all seinen Verpflichtungen nachkommt, einer demokratischen Partei Räumlichkeiten vermietet, festzustellen, man habe „alles rechtlich geprüft und es bestünden keine Einwände“.

Das ist ja beruhigend. Was geht im Kopf dieses Politikers vor, dass er überhaupt auf die Idee kommt, den hier dargestellten Sachverhalt „rechtlich prüfen“ zu müssen?

Kuhnke soll sich lieber um die linken Gewalttäter kümmern und prüfen, wie er verhindern wird, dass diese Wort halten und wie es heisst, die ganze Gemeinde blockieren und Menschenleben gefährden werden.

Kontakt:

Bürgermeister Nils Kuhnke
Bargfelder Straße 10
24613 Aukrug
Tel. 04873- 999-40
E-Mail: nils.kuhnke@t-online.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

408 KOMMENTARE

  1. Was für ein kriminelles Land Deutschland nur geworden ist. Es ist zum kotzen. Die ganzen „sogenannten“ Linken sind alles nur Feiglinge, weil Sie die Wahrheit nicht akzeptieren können und zu feige sind gegen den Islam aufzubegehren. Stattdessen greift an diejenigen an, die die Wahrheit sagen und dafür einstehen

  2. Wegen AfD-Veranstaltung droht Rote SA Gaststätte mit Molotowcocktails und Gülle …

    …sicher mit vollem Wohlwollen von Stegner und Schwesig

  3. Vorzeichen der Vorgänge, wie wir sie in diesem Jahr höchstwahrscheinlich erleben werden. Der bevorstehende Wahlkampf wird sich von allen Wahlkämpfen der Vergangenheit unterscheiden. Ich rechne mit …!

  4. Die AfD sollte mal über die Bildung einer Wach- und Schutzeinheit nachdenken. Da die Polizei nicht mehr helfen kann oder will, ist dies mehr als sinnvoll.

  5. Hoffentlich finden sich nicht mal ein paar von diesen Antifa-Bübchen selbst in einer Güllegrube wieder.
    Sozusagen als grüne Alternativmedizin – ist gut für die picklige Gesichtshaut.

  6. Der Bodensatz der SPD, die Rote SA (Antifa).

    Also der Bodensatz vom Bodensatz.

  7. Einfach nur schlimm!

    Und auch das Wegschauen der Altparteien, die heimliche Schadenfreude dieser Leute widern mich so dermassen an!

    Allein DESWEGEN wähle ich AfD!

  8. früher hat man „rechtlich“ geprüft,ob jemand Jude war,wenn er in einem Park auf der Bank saß..

    Ich dachte,diese Zeiten sind vorbei..Oder muss man in jedem Unternehmen die Kunden vorher rechtlich überprüfen lassen,ob diese dort einkaufen dürfen?

    Wo sind wir denn gelandet,wenn Politiker rechtlich prüfen,ob ein freier Bürger in eine Gaststätte oder einem Geschäft seiner Wahl will?

    Dies ist ja schon Faschismus pur..

    Man sollte die Linksradikalen rechtlich überprüfe lassen,die mit Gewalt drohen,Sachbeschädigungen androhen oder Granaten werfen wollen.
    Dies kann ja zu Verletzungen und im schlimmsten Falle zu Toten führen.
    Hier ist der Rechtsstaat gefragt,falls es diesen denn noch gibt??

  9. #7 DFens (02. Mrz 2017 20:10)
    Ich weiß genau was du meinst und habe dies auch im Gefühl… leider leider… Letztes Jahr wurden AfD-Plakatierer angeschossen, von Leitern runtergetreten, bespuckt, massivst bedroht, selbst Rentner wurden mit Stöcken geschlagen oder mit Pfefferspray von vermummten Gruppen in Überzahl bis zu 10 Mann attackiert! Alles im Auftrag Stegner / Schwesig und mit wohlwollender Duldung des Altparteienkartells! Was kommt als nächstes…?!?

  10. Zustände wie in Kabul? Dort müßten die linken Bazillen damit rechnen, daß ihnen mit AK 47s geantwortet wird.
    Aber bald auch in diesem Theater.

  11. Mit der Demokratie haben es die selbsternannten Demokraten und Antifa-Fa nicht so sehr. Meinungen dürfen nur gesagt werden, wenn sie „passen“.
    Ich warte auf einen Aufschrei aller echten Demokraten. Wo sind die nur abgeblieben?

  12. Ich rufe auf: Jeder hier bestellt bei diesem Wirt ein Bier, egal wo man zu Hause ist, bei gleichzeitigem Verzicht auf Lieferung. Das Geld wird an diesen Wirt überwiesen. Fertig ist die Laube!

    http://tivoli-aukrug.com

    –>Ich schreibe ihn an, damit er seine Getränkekarte auch offenlegt. Anschließend bestellen wir per Mail.

    ——

    Dasselbe machen wir ab sofort mit allen Gastronomien dieser Art. Macht das Schule, werden sich mehr und mehr trauen, dem linken Siff zu widersprechen. Es will doch gelacht sein, wenn wir diesen Faschoschweinen, die Judenhass durch Moslems, Frauenhass durch Moslems, Homophobie und Hass auf Homosexuelle durch Moslems hofieren und zur Stärke verhelfen, nicht unsererseits den verdammten Mittelfinger zeigen können!

    Leute, bestellt ein Bier!!!

  13. SA marschiert. Und sie werden auch so enden wie die SA, merkt Euch das, ihr lieben Vermummten.

  14. Wer beobachtet, mit welchen Schmutz der rechtmäßige Präsident der Vereinigten Staaten von unseren Medien und den „Guten“ beworfen und verschmäht wird,kann nur erahnen, was uns im eigenen Land noch blüht.Das Linksgesindel wird die in den letzten Jahrzehnten unterwanderte Bundesrepublik nicht freiwillig an die bürgerliche Demokratie zurückgeben.Es wird kalt werden in Deutschland und trotzdem: Ich möchte mein Land zurück!

  15. Wäre es nicht langsam mal Zeit für die AfD nach internationalen Wahlbeobachtern anzufragen???

    Wie soll sich eine neue Partei formieren und Wahlkampf betreiben, wenn die Presse, NGOs und Schlägertrupps von den etablierten Parteien bzw. der Regierung bezahlt/ beauftragt werden, diese im Keim mit hunderten von Millonen Euro Steuermitteln im „Kapf gegen rechts“ zu vernichten und auf jedwede Art zu bedrohen???

    Müssen erst Menschen sterben???

  16. #22 Iche Bin ich sofort dabei. Wenn du das ausgekaspert hast wie wir das machen bestelle und bezahle ich dort ein Bier.

  17. IRRENHAUS DEUTSCHLAND
    In solchen Momenten Frage ich mich immer,
    kann so eine
    VERKOMMENE SAU DER SPRINGER – TRADITIONS –
    LÜGENPRESSE wirklich glauben, er könne
    DAS DEUTSCHE VOLK wirklich MITNEHMER RACHEN?
    GIBT EIGENTLICH IRGENDWO FOTOS VON DIESEN
    KORRUPTEN FERKELN?
    Wir möchten doch nicht, daß sich diese
    DRECKSFERKEL eines Tages in die ANONYMITÄT
    Verabschieden, wenn die Karre an die Wand
    gefahren ist.
    Ich rede hier nicht von DI LORENZO, PRANTL, POSCHI
    sondern von den kleinen LÜGENPRESSE – PROSTITUIERTEN.
    Die sollten wir uns nicht durch die Lappen gehen
    Lassen.
    Und das sollen die LÜGENPRESSE – PROSTITUIERTEN
    AUCH WISSEN:
    ES WIRD LÄNGST IN ECHTZEIT AUFGEARBEITET.
    WARTE, WARTE NUR EIN WEILCHEN…

  18. Jetzt auf phoenix Hetze gegen die AfD:

    „Die Stunde der Populisten. Die AfD greift nach der Macht“

  19. Alles in Ordnung, amtlich festgestellt:

    „Es ist das beste, das demokratischste Deutschland, das wir jemals hatten!“ (Gauck)

    So, und jetzt ist Ruhe, sofort Ende der Diskussion, sonst…

  20. #26 WahrerSozialDemokrat (02. Mrz 2017 20:23)

    Wäre es nicht langsam mal Zeit für die AfD nach internationalen Wahlbeobachtern anzufragen???

    Das wäre ein taktisch sehr geschickter Coup. Man könnte sich z.B. an die UN wenden und Deutschland anscheixxen.

  21. Terror von Moslems, Terror von Links.

    Es fühlt sich an wie die Vorstufe eines Bürgerkrieges was sich hier in Deutschland gerade zusammenbraut.

  22. AfD-Parteiveranstaltung – Tivoli-Besitzer in Aukrug wird bedroht

    So ein Polizeiaufgebot stand der 3770-Seelen-Gemeinde Aukrug wohl noch nie bevor. Nachdem die Alternative für Deutschland (AfD) in Kiel keinen Raum für ihre Parteiveranstaltung am Freitag gefunden hatte, findet diese nun im Landgasthof Tivoli statt. Der Betreiber Sven Lohse wird seitdem bedroht.

    Aukrug. „Meine Familie und ich bekommen Drohanrufe von der Antifa. Sie wollen Molotowcocktails werfen oder den Gasthof mit Gülle überschütten“, sagt Lohse. Auf der Facebookseite des Tivoli beschwert sich der Besitzer, er fühle sich angesichts der Drohungen „wie in Afghanistan“ und erntet dafür einen Shitstorm. Die Polizei bestätigt Ermittlungen wegen der Drohungen bei Facebook.

    http://t.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/AfD-Parteiveranstaltung-Tivoli-Besitzer-in-Aukrug-wird-bedroht

  23. die Truppen der Antifa wie auch die von Muslimen,sind schnell zusammengetrommelt.

    Und Arbeit hin,Kohle her..die kommen dann auch..

    Hab hier anfänglich zweimal gefragt,ob man nicht…
    Dann kam..zu alt..kein Geld,..die Frau..die Kinder..(meistens schon zweimal volljährig:-))

    irgendwas war immer,warum nix ging..

  24. Das ist das Gute:
    DIE HERRSCHAFTEN DREHEN JETZT NATÜRLICH
    AM RAD:
    IHRE MACHT STEHT AUF DEM SPIEL.

    NEIN HERRSCHAFTEN:

    DER KURATEL ÜBER DAS DEUTSCHE VOLK IST JETZT
    BEENDET!

    IHR WISST ES NUR NOCH NICHT.

  25. Das ist das Gute:
    DIE HERRSCHAFTEN DREHEN JETZT NATÜRLICH
    AM RAD:
    IHRE MACHT STEHT AUF DEM SPIEL.

    NEIN HERRSCHAFTEN:

    DER KURATEL ÜBER DAS DEUTSCHE VOLK IST JETZT
    BEENDET!

    IHR WISST ES NUR NOCH NICHT.

  26. Will Aukrug wirklich beispielhaft als faschistisches Links-Dorf in die Geschichte der Abschaffung Deutschlands und Vernichtung der Deutschen eingehen?

    Kampf gegen Links-Faschismus ist angesagt!

    P.S. Und bevor nochmals jemand nachfragt, SozialDemokrat zu sein, hat weder etwas mit links noch rechts sein zu tun! Sondern nur mit sozial und demokratisch sein zu tun!

  27. Die Politiker freuen sich doch ueber diese Machenschaften von diesen Terroristen, die machen doch die Drecksarbeit fuer die Sesselfurzer!

  28. Das Problem wird sein, dass nach Ende der Veranstaltung der Wirt nicht sicher sein kann, trotzdem Opfer eines Anschlages zu werden.

  29. Nun werden alle Register gezogen: phoenix: 20:25 Uhr.
    „Seit es die AfD gibt, hat sich die Zahl der fremdenfeindlichen Übergriffe verdoppelt.“

  30. Ich dachte immer, allein die AN-drohung einer Straftat ist strafbar oder schaut man darüber großzügig hinweg, wenn AfD-ler davon betroffen und die Roten die Täter sind?

  31. Beim flug des ersten Molotowcocktails, stehen sicher Freunde der Gastwirtes mit Schrotflinten bereit und bereiten dem Terror ein schnelles Ende

  32. wer, wo auch immer, irgendwo eine strafbare Aktion oder Vorgang gegen die AfD bemerkt oder erkannt hat sei es zB. eine Körperverletzung, tätliche Angriffe und Attacken, Sachbeschädigung, Zerstörung von Plakaten, leichte Beschädigungen an Gebäuden, Schwere Sachbeschädigung Vandalismus, Diskriminierung, Veröffentlichung Ihrer persönlichen Daten, Bedrohung von Gastwirten und Veranstaltern, etc. kann sie hier bei der Zentralen Erfassungsstelle zur Dokumentation von Straftaten u. Diskriminierung gegen die AfD melden, ( hier Klick ! ) … und scrollen

  33. #45 Fischelner (02. Mrz 2017 20:34)

    Glaube ich nicht, wohl eher um das 20-fache gestiegen. Das hängt damit zusammen, dass (durch Zufall) seit Beginn der AfD die Grenzen immer löchriger geworden und am Ende ganz verschwunden sind und nun fremdenfeindliche Moslems auf unseren Straßen wüten.

  34. #45 Fischelner (02. Mrz 2017 20:34)

    Glaube ich nicht, wohl eher um das 20-fache gestiegen. Das hängt damit zusammen, dass (durch Zufall) seit Beginn der AfD die Grenzen immer löchriger geworden und am Ende ganz verschwunden sind und nun fremdenfeindliche Moslems auf unseren Straßen wüten.

  35. #47 Rumpelstoss (02. Mrz 2017 20:36)
    Beim flug des ersten Molotowcocktails, stehen sicher Freunde der Gastwirtes mit Schrotflinten bereit und bereiten dem Terror ein schnelles Ende

    In einer normalen Gesellschaft wäre das die einzige vernünftige Antwort.

  36. Ich überleg manchmal die AfD zu wählen, aber jetzt lasse ich lieber erstmal rechtlich prüfen, ob ich das überhaupt denken darf.

  37. Großeinsatz in Brüssel Polizei stoppt Raser mit Gasflaschen an Bord

    Seit den Anschlägen im vergangenen Jahr gilt in Brüssel eine hohe Terrorwarnstufe. Nun herrscht in Belgiens Hauptstadt erneut Alarm: Nachdem ein Mann über mehrere rote Ampeln rast, stoppt ihn die Polizei. Sie verhindert womöglich eine neue Attacke.

    Die Polizei hat in Brüssel den Fahrer eines mit Gasflaschen beladenen Autos gestoppt, der mehrere rote Ampeln überfahren hatte. Der Mann gelte als radikalisiert, sagte der Bürgermeister der Brüsseler Gemeinde St. Gilles, Charles Picqué, dem Sender RTBF. Die Polizei löste einen Großeinsatz in der Nähe des Südbahnhofs aus, dem wichtigsten Bahnknotenpunkt der belgischen Hauptstadt. Laut RTBF wurden drei Gasflaschen aus dem Auto geholt und unschädlich gemacht.

    http://www.n-tv.de/politik/Polizei-stoppt-Raser-mit-Gasflaschen-an-Bord-article19727641.html

  38. #44 Alcis   (02. Mrz 2017 20:33)  
    OT
    Die Twitter Seite XY Einzelfall ist gesperrt.
    ———-
    sind die Einzelfälle von irgendwen abgespeichert worden..

    Obwohl..soviel Speicherplatz muß man erstmal haben..

  39. AfD Düsseldorf: Partei sucht Wahlplakat-Spender

    Einige Wochen sind es noch bis zur heißen Wahlkampfphase in NRW, in der die Parteien mit Großplakaten am Straßenrand um Aufmerksamkeit buhlen. Große AfD-Aufsteller wird es im Land allerdings nicht geben.

    Der Wahlwerbe-Experte Wesselmann nimmt keine Aufträge der Partei an. „Wir arbeiten grundsätzlich nicht mit der AfD zusammen“, hieß es nun von der Firma, die seit über vierzig Jahren monopolartig die Wahlkampfwerbung für sämtliche Parteien macht.

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/afd-duesseldorf-partei-sucht-wahlplakat-spender-aid-1.6650348

  40. Bedrohung ist ein Strafrechts bestand!
    In einem Land mit Unabhängiger Justiz würde der Verfolgt!

    Im Köterland ist das nur der Fall wenn :
    Ein Länger hier lebender einen anderen Länger hier lebenden,
    Beide Deutscher Gesinnung: Bedroht!
    Alle anderen ca.80% sind von der Strafverfolgung ausgeschlossen!
    Insbesondere lslamis,Linke, Grüne und Sozis,
    System Relevante Medien und Politiker sowieso.

  41. So hat es schon einmal angefangen.
    Als eine Partei eine Schutz Staffel gründete.

  42. Wenn ich solche Geschichten aus Deutschland höre, wundere ich mich doch, wie es Leute gibt, die von einer direkten Demokratie nach dem Schweizer Modell träumen.

    Da herrscht ein Demokratieverständnis wie bei den Primaten. Kreischen und drauf los schlagen. Genau so wäre es vor, während und nach jeder Abstimmung. Kleinkindern gibt man auch keine Streichhölzer und schickt sie in ein Holzlager.

    Unwahrscheinlich! Allmählich bekommen die Nachbarn Angst vor Euch. Wieso haben die Schweizer so viele Waffen zu Hause? Genau, wegen den schwierigen Nachbarn!

  43. In der Türkei Meinungsfreiheit einfordern und hierzulande Andersmeinenden die Versammlungsfreiheit beschneiden wollen. Das sind die Linken von heute. Heuchler durch und durch. Antidemokraten. Rotlackierte Nazis.

  44. Wieder einmal leisten zu wenige in Deutschland Widerstand.
    Diesmal ist er der Gutmenschen-Faschismus,
    wieder so eine überhöhte Ideologie regierenden Klasse.
    Und das deutsche Volk schläft, läuft mit.
    Kann die Rettung wieder einmal nur von außen kommen?
    Wieder durch Großbritannien, USA, Frankreich und Russland?
    Brexit, Trump, le Pen und Putin.

    Diesmal gegen die Achsenmächte Deutschland-Türkei-Islamistan?
    Eigentlich sollten wir mehr aus unserer Geschichte gelernt haben.
    Ihr Kirchenleute, Journalisten, Politiker, Gewerkschafter lauft wieder alle brav mit.

    Und wir sind bald alle PI –
    -Politisch Inhaftierte.
    Wir sehen uns!!

  45. @ #53 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Ich vermute das hängt mit der Umstellung von PI seit dem letzten DDOS-Angriff zusammen, wo auf Sichere Verbindung umgestellt wurde, also https:// statt http://

  46. Aufgrund der Häufung dieser verfassungswidrigen, antidemokratischen Gewalttaten umd -aufrufe sowie der fehlenden Sanktionierung seitens der Justiz muß man sich ernsthaft Gedanken darüber machen ob nicht die Verwaltung des ‚BRD‘-Staates diese Zustände aktiv herbeiführen könnte.

  47. Diesem mutigen und tapferen Wirt muß geholfen werden er hat die Unterstützung sämtlicher Patrioten verdient.

    Einigkeit macht stark!

    Eingkeit Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland danach laßt uns alle streben brüderlich mit Herz und Hand.

  48. OT – man beachte am Ende die diversen Antifa-Vereinigungen:

    Ein breites Bündnis aus Politik, Gewerkschaften, Religionsverbänden und Zivilgesellschaft wendet sich unter dem Titel “Aufstehen gegen Rassismus” gegen das Erstarken rechter Bewegungen in Deutschland. “Speerspitze” dieses Rechtsrucks sei die rechtspopulistische Partei AfD, sagte die Linken-Abgeordnete und Ko-Initiatorin Christine Buchholz am Mittwoch in Berlin.

    Unterstützer sind u.a.:

    • Manuela Schwesig (Stellvertretende
    Parteivorsitzende der SPD)
    • Ralf Stegner (Stellvertretender
    Parteivorsitzender der SPD)
    • Dr. Katarina Barley (Generalsekretärin der
    SPD)
    • Cem Özdemir Grüne (Bundesvorsitzender
    Bündnis 90/Die Grünen)
    • Simone Peter (Bundesvorsitzende der Partei
    Bündnis 90/Die Grünen)
    • Katrin Göring-Eckardt (Vorsitzende der
    Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Anton Hofreiter (Vorsitzender der
    Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Petra Pau (MdB LINKE)
    • Matthias Beer (Gewerkschaftssekretär IG
    Metall)
    • Frank Bsirske (ver.di Bundesvorsitzender)
    • Marcus Adler (Vorsitzender Bundesjugendwerk
    der AWO e.V.)
    • Antifa Herzogtum Lauenburg
    • Antifa Interventionistische Linke
    • Attac Deutschland
    • Chaos Computer Club e.V
    http://www.zeit.de/news/2016-03/16/deutschland-buendnis-aufstehen-gegen-rassismus-positioniert-sich-gegen-afd-16143803

  49. Dieser Bürgermeister sollte vielleicht mal nen Blick ins Parteiengesetz werfen. Er will ja von der CDU sein, da sollte das eigentlich sein täglich Vaterunser sein. Da steht ausdrücklich drin, dass eine Partei in bestimmten Abständen einen Parteitag veranstalten muss. Er sollte wohl eher prüfen, ob ein
    Demonstrationsverbot mit Androhung harter Strafen für die Chaoten im Rahmen seiner Möglichkeiten liegt.

    #31 Cendrillon; Au ja, ausgerechnet die UN, die Un-abhängigste NoGO die es überhaupt gibt. Da sind wir in Deutschland ja immer schlimmer wie die Menschenfresser im afrikanischen Busch, bloss weil, was eh viel zu selten vorkommt, mal einer der Rapefugee Verbrecher gefasst wird. Bzw, gefasst wird er meistens, bloss sobald man dem habhaft wird, gleich wieder freigelassen.

  50. Die deutsche Lügensaupresse muß endlich vom
    DEUTSCHEN SOUVERÄN AUSRADIERT WERDEN.
    OHNE LÜGENPRESSE KEIN MERKEL – MONSTER.

  51. und wie reagiert der „freiheitlich-demokratische Rechtstaat“? Schützt die Polizei den Bürger Lohse und seine Familie?

  52. An diesen Aggressionen ist die herrschende Politclique mit schuld, da sie die AfD diffamiert und verteufelt.

  53. Wählt weder ein Zwerg noch eine Raute, sondern alternativ!!!!!

    kleiner als Napoleon

    Schulz ist nur –158 cm— groß, ein Gnom und passt doch zu den Lichtgestalten der deutschen Geschichte. Schul Abbrecher, Alkoholiker

    Friedrich Ebert- vorher Kneipenbesitzer

    Hitler vorher Maler

    Honecker vorher Dachdecker

    Joschka Fischer Schul Abbrecher der Realschule ehemals Taxifahrer

    und die Mehrheit der Grünen Spitze Studienabbrecher die nie gearbeitet haben.

    Er kann nur gewinnen, da die dumpfe Masse schon des öfteren solche Lichtgestalten gewählt hat, die dann Deutschland Schaden zufügten.

    Wer würde denn in der Schule eine solche Figur zum Schulsprecher wählen, der nur 158 cm gr0ß ist und ein Äußeres hat, das ungepflegt wirkt.

  54. Diese und ähnliche Aktionen haben mich in meiner Überzeugung gestärkt, das etwas passieren muss. Jeder echte Demokrat hat die Pflicht diesem linken Abschaum klar zu machen, das Demokratie so nicht geht. Ich habe bis vor einiger Zeit wirklich gerne in D gelebt und sogar freiwillig Steuern gezahlt. Leider ist das mit dem „gerne hier leben“ nicht mehr so und der einzige Grund warum ich noch nicht ausgewandert bin : ICH WILL DIESEM DRECKSPACK MEIN DEUTSCHLAND NICHT EINFACH ÜBERLASSEN.

    Ich erwarte eigentlich, das jeder der ähnlich denkt, morgen nach Aukrug kommt um die Demokratie vorm Verrecken zu bewahren. Es kann doch nicht angehen, das es niemanden wirklich interessiert. Sind wirklich alle an ihrem Sofa angewachsen, oder haben die meisten einfach schon kapituliert ?

    Es wird Zeit für eine Brandrede und gewaltlosen Widerstand ! Wir sind schließlich die besseren Demokraten und sollten uns auf keinen Fall auf Antifa Niveau herablassen. Zumindest jetzt noch nicht !

    Also bewegt eure Ärsche nach Aukrug ( oder jeden anderen Ort wo es gilt Demokratie zu verteidigen ), Bedankt euch beim tapferen Betreiber des Tivoli, trinkt 2-3 Bier und diskutiert mit Gleichgesinnten. Ich sehe euch morgen ( hoffentlich ) im Tivoli….

  55. Zeit-Online Weiß, was Euch fehlt.
    Ist zwar bereits zum Ende letzten Jahres verfasst, spiegelt aber gut die Unterlassenschaften guter Ideen wieder, an denen nicht erst seit heute deren Umsetzung scheitern wird.
    http://www.zeit.de/politik/2016-11/rechtspopulisten-parteien-wahlsieg-europa-lehren?sort=desc#comments

    Der Zahn ist faul – AfD sinkt auf einstelliges Niveau.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162090144/SPD-Hoehenflug-gestoppt-Gruene-auf-Tiefstwert-AfD-einstellig.html

  56. Auf anderer Leute Grund und Boden da sind die Linken Habenichtse stark, vor allem im Zerstören! Alles was sie können beläuft sich auf Krawall und zerstören. Und warum? Weil sie nichts haben, und niemals etwas haben werden!!

    Ihre kommunistische Gesinnung allen Menschen ihr Hab und Gut wegzunehmen und dies dann unter allen Habenichtse aufzuteilen, davon dürfen sie alle weiter träumen bis an ihr Lebensende. Ihre verwahrlosten Kinder und Kindeskinder, die ihre armseligen „Bräuche“ sicherlich übernehmen werden, für die gibt es auch keine Hoffnung!

  57. Es sind auch die Gewerkschafts-Funktionäre, die den Terror gegen die AfD fördern.

    Und eines sollte für alle klar sein, die Geschichte der Weimarer Republik ist nicht den „Rechten“ Bürgerlichen anzulasten, nein es waren die diversen Fraktionen der Sozialisten und Kommunisten und die SPD war nicht die Partei der Verteidiger der Demokratie, trotz SOPADE und Otto Wels. Die SPD hat wie heute aktiv zerstört.

    Und sie tun es wieder!

  58. AfD startet Wahlkampf – Proteste in Lübeck

    Bundesweit sinken die Umfragewerte – die AfD in Schleswig-Holstein geht dennoch zuversichtlich in die Landtagswahl am 7. Mai. Am Abend kam die Bundesvorsitzende Frauke Petry nach Lübeck, um für die Partei offiziell den Wahlkampf zu eröffnen. „Wir sind ja erst am Beginn des Wahlkampfes“, sagte sie dem Schleswig-Holstein Magazin. Das Land sei kein einfaches Terrain für die Partei. „Aber ich bin sicher, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen werden“, so Petry. Vor dem Veranstaltungsort protestierten nach Angaben der Lübecker Polizei rund 600 Menschen friedlich. Mehrere Gewerkschaften, Organisationen und Parteien hatten zu Protesten aufgerufen.

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/AfD-startet-Wahlkampf-Proteste-in-Luebeck,afd1014.html

  59. #51 Das_Sanfte_Lamm   (02. Mrz 2017 20:37)  
    #47 Rumpelstoss (02. Mrz 2017 20:36)
    Beim flug des ersten Molotowcocktails, stehen sicher Freunde der Gastwirtes mit Schrotflinten bereit und bereiten dem Terror ein schnelles Ende

    In einer normalen Gesellschaft wäre das die einzige vernünftige Antwort.

    +++++++++++++
    Wir leben in Köterland da schaut man weg um nicht Selbst Opfer
    der Kahane Stiftung und angeschlossene Schlägertruppen zu werden
    Das wird auch bei den ersten Toten nicht mehr aufhören,

  60. Fakt ist:
    In einem Rechtsstaat und ohne solche Deutschenhasser und -abschaffer wie Nils Kuhnke gäbe es auch keine derartigen SA-NTIFA-Attacken
    gegen unbescholtene Bürger.
    Solange solche Kuhnkes frei schalten und walten, solange wird es diese BRD-Sturmtruppen geben mit allem drum und dran.
    Trocknet solche Kuhnkes aus: verweigert euch den Spielregeln dieser GMBH-Knechte: delegitimiert sie indem ihr nicht zur Wahl geht!
    Alles andere ist sinnlos und ändert nichts!

  61. #62 Alpenbitter (02. Mrz 2017 20:50)

    Wenn ich solche Geschichten aus Deutschland höre, wundere ich mich …
    ———————————————

    Keine Sorge. Die „Demokratie“ wird in Köterland genauso schnell verschwinden, wie sie eingeführt wurde. „Niiiiichts ist von Dauer, was keiner recht will…“

  62. Die Hetztiraden und Lügen eines SPD-Genossen
    Ralf Stegner bleiben eben in Schleswig-Hol-
    stein und nicht nur dort nicht folgenlos. In der Tat ist dieser widerliche SPD-Genosse einer der schlimmsten Volks- und Parteihetzer Deutschlands. Schlimmer als der Herausgeber des einstmals berüchtigten Hetzblattes „Der Stürmer“.

    Man kann nur noch staunen über die Arglosig-
    keit, Blindheit und Taubheit von DEUTSCHEN die heute noch SPD wählen und einem linken aufge-
    blasenem Gummibärchen Namens Martin Schulz
    zujubeln. Deutschland hat sich so gewaltig in
    ein linkes Sumpfland verwandelt, daß es einem
    speiübel wird. Und die Funktionäre solcher
    geistigen Strömungen angefangen von Gewerk-
    schaftsbonzen bis zu den Führungszirkeln lin-
    ker Parteien reiben sich die Hände und saufen
    sich einen ob solcher Blödheit Ihrer Herde.
    Das Stichwort VW sagt in diesem Zusammenhang
    alles. Man muß sich nur die Mühe machen, die-
    ses Geflecht von Gewerkschaft, SPD und Kapi-
    tal einmal gründlich zu studieren. Dann weiß
    man was es heißt, Beitragszahler eines solchen
    Kollektivs zu sein. Die wenigsten sog. Arbei-
    ter dürften sich darüber Gedanken machen. Und
    das wiederum freut geradezu diebisch all diese
    Korporationsfunktionäre. Denn die wissen, daß
    Ihre Fußtruppen und Handlanger viel zu blöde sind ihre Machenschaften zu durchschauen. Einer der jüngsten Skandale in diesen Nebel-
    kreisen von Gewerkschaft und SPD im Filzhaus VW ist die Genossin Hohmann-Denhardt!

  63. @#48 Waldorf und Statler, jawohl genauso war es gemeint, als ich das oftmals vorschlug.
    Somit gibt es für NürnbergII eine Matrix.
    Es darf sich dann jeder dieser Verbrecher in den Spiegel seines Kerbholzes schauen.
    Jeder pervertierte Richter, Staatsanwalt, Bürgermeister, Abgeordneter, usw.

  64. #4 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 20:07)

    Zwei Fragen:

    1. Wäre das nicht ein Leckerli für die IB?

    2. Warum werden Tagungsorte und -Termine nicht geheim gehalten?

    Zur zweiten Frage: Nehme an, die AfD will sich nicht in den Untergrund, ins „Obskure“ und „Geheimbündlerische“ drängen lassen.

    Zwar:
    Erstens hat das auch seinen Reiz.
    Zweitens wird es notwendig sein, Tagungsorte und Treffen sehr diskret zu kommunizieren.
    Mir geht das zwar schon seit längerem in meinem eigenen Ort auf den Keks, das alles sozusagen hochgeheim abläuft. Aber erstens spielt da in NRW auch noch die Differenz zwischen Ortsverbänden und Landesverband NRW mit rein.
    Und zweitens habe ich volles Verständnis, wenn Menschen, die sich in der AfD engagieren, sich und vor allem ihre Familie vor den Anschlägen der Linksextremisten (ein Teil davon Schnösel, die noch mit 30 bei Pappi aus dem Kühlschrank futtern und erfüllt sind von naiven linken Ideen – sie müssen es ja nicht zahlen!) schützen wollen.

  65. #79 Milan von Wrangel (02. Mrz 2017 21:12)
    Wählt weder ein Zwerg noch eine Raute, sondern alternativ!!!!!

    kleiner als Napoleon

    Schulz ist nur –158 cm— groß, ein Gnom und passt doch zu den Lichtgestalten der deutschen Geschichte. Schul Abbrecher, Alkoholiker

    Friedrich Ebert- vorher Kneipenbesitzer

    Hitler vorher Maler

    Honecker vorher Dachdecker

    Joschka Fischer Schul Abbrecher der Realschule ehemals Taxifahrer

    und die Mehrheit der Grünen Spitze Studienabbrecher die nie gearbeitet haben.

    Er kann nur gewinnen, da die dumpfe Masse schon des öfteren solche Lichtgestalten gewählt hat, die dann Deutschland Schaden zufügten.

    Wer würde denn in der Schule eine solche Figur zum Schulsprecher wählen, der nur 158 cm gr0ß ist und ein Äußeres hat, das ungepflegt wirkt.

    In der Tat hat die DEUTSCHE „QUALITÄTS“
    LÜGENPRESSE eine Schwäche für solche
    MINDERLEISTER zu haben.
    WENN SIE NUR DAS DEUTSCHE HASSEN.

  66. #79 Milan von Wrangel (02. Mrz 2017 21:12)
    Wählt weder ein Zwerg noch eine Raute, sondern alternativ!!!!!

    kleiner als Napoleon

    Schulz ist nur –158 cm— groß, ein Gnom und passt doch zu den Lichtgestalten der deutschen Geschichte. Schul Abbrecher, Alkoholiker

    Friedrich Ebert- vorher Kneipenbesitzer

    Hitler vorher Maler

    Honecker vorher Dachdecker

    Joschka Fischer Schul Abbrecher der Realschule ehemals Taxifahrer

    und die Mehrheit der Grünen Spitze Studienabbrecher die nie gearbeitet haben.

    Er kann nur gewinnen, da die dumpfe Masse schon des öfteren solche Lichtgestalten gewählt hat, die dann Deutschland Schaden zufügten.

    Wer würde denn in der Schule eine solche Figur zum Schulsprecher wählen, der nur 158 cm gr0ß ist und ein Äußeres hat, das ungepflegt wirkt.

    In der Tat hat die DEUTSCHE „QUALITÄTS“
    LÜGENPRESSE eine Schwäche für solche
    MINDERLEISTER zu haben.
    WENN SIE NUR DAS DEUTSCHE HASSEN.

  67. #79 Milan von Wrangel (02. Mrz 2017 21:12)
    Wählt weder ein Zwerg noch eine Raute, sondern alternativ!!!!!

    kleiner als Napoleon

    Schulz ist nur –158 cm— groß, ein Gnom und passt doch zu den Lichtgestalten der deutschen Geschichte. Schul Abbrecher, Alkoholiker

    Friedrich Ebert- vorher Kneipenbesitzer

    Hitler vorher Maler

    Honecker vorher Dachdecker

    Joschka Fischer Schul Abbrecher der Realschule ehemals Taxifahrer

    und die Mehrheit der Grünen Spitze Studienabbrecher die nie gearbeitet haben.

    Er kann nur gewinnen, da die dumpfe Masse schon des öfteren solche Lichtgestalten gewählt hat, die dann Deutschland Schaden zufügten.

    Wer würde denn in der Schule eine solche Figur zum Schulsprecher wählen, der nur 158 cm gr0ß ist und ein Äußeres hat, das ungepflegt wirkt.

    In der Tat hat die DEUTSCHE „QUALITÄTS“
    LÜGENPRESSE eine Schwäche für solche
    MINDERLEISTER zu haben.
    WENN SIE NUR DAS DEUTSCHE HASSEN.

  68. Wer gegen eine demokratische Partei wie die AfD hetzt, sie blockiert oder ihr Gewalt androht, ist ein Antidemokrat.

    Die Nazis sind heute in der Antifa, bezahlt und unterstützt von Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften.

  69. Diese Taten ist das Resultat aus einer schmierigen verkommenen Hetze der Multikultparteien und ihrer Handlanger die Lügenmedien und anderer Bereicherer an der Migrantenschwemme gegen Demokraten der Mitte. Wenn in unserem Staat die Justiz funktionieren würde, wäre der Verbrecherischen Antifa schon lange das Handwerk gelegt. Wir sind in der Weimarer Republick angekommen, was wir brauchen ist ein Trump.

  70. #85 Ohnesorgtheater

    Und davor kamen aus den Kreisen der „friedlichen Protestler“ übelste Drohungen, Nötigungen und volksverhetzende Verleumdungen gegen mediadocks und die AfD.

    Das wollen Demokraten sein und es ist für die OSZE an der Zeit, die kommenden Wahlen zu überwachen! Die AfD sollte in Wien deshalb nachfragen.

    Ebenso muss es Strafanzeigen gegen die verantwortlichen Funktionäre der Gewerkschaften hageln und ob für sie nicht der Terminus „Kriminelle Vereinigung“ zutrifft.

    Man muss dem Management von mediadocks dankbar sein, wirklich feine Menschen, die dem Terror der Lübecker Sozialisten standgehalten haben.

  71. #92 rinhard (02. Mrz 2017 21:22)
    Die Hetztiraden und Lügen eines SPD-Genossen
    Ralf Stegner bleiben eben in Schleswig-Hol-
    stein und nicht nur dort nicht folgenlos. In der Tat ist dieser widerliche SPD-Genosse einer der schlimmsten Volks- und Parteihetzer Deutschlands. Schlimmer als der Herausgeber des einstmals berüchtigten Hetzblattes “Der Stürmer”.

    Man kann nur noch staunen über die Arglosig-
    keit, Blindheit und Taubheit von DEUTSCHEN die heute noch SPD wählen und einem linken aufge-
    blasenem Gummibärchen Namens Martin Schulz
    zujubeln. Deutschland hat sich so gewaltig in
    ein linkes Sumpfland verwandelt, daß es einem
    speiübel wird. Und die Funktionäre solcher
    geistigen Strömungen angefangen von Gewerk-
    schaftsbonzen bis zu den Führungszirkeln lin-
    ker Parteien reiben sich die Hände und saufen
    sich einen ob solcher Blödheit Ihrer Herde.
    Das Stichwort VW sagt in diesem Zusammenhang
    alles. Man muß sich nur die Mühe machen, die-
    ses Geflecht von Gewerkschaft, SPD und Kapi-
    tal einmal gründlich zu studieren. Dann weiß
    man was es heißt, Beitragszahler eines solchen
    Kollektivs zu sein. Die wenigsten sog. Arbei-
    ter dürften sich darüber Gedanken machen. Und
    das wiederum freut geradezu diebisch all diese
    Korporationsfunktionäre. Denn die wissen, daß
    Ihre Fußtruppen und Handlanger viel zu blöde sind ihre Machenschaften zu durchschauen. Einer der jüngsten Skandale in diesen Nebel-
    kreisen von Gewerkschaft und SPD im Filzhaus VW ist die Genossin Hohmann-Denhardt!

    Immer mehr brilliante ANALYSTEN hier!
    MEHR DAVON! ES GEHT UM UNSER LAND!

  72. Teile der Identitären werden auf der Lauer liegen und dann gnade euch der Teufel….

  73. @#85 Antidote , Kommunisten und Sozialisten ineinen Topf zu werfen ist falsch, denn 1938 waren es nur Sozi,
    welche am Heldenplatz geschrien hatten „wir wollen unseren Führer sehn“ und dazu das neue Hakenreuz am Revers aufgesteckt hatten.
    Diese Sozis waren auch Denunzianten an kommunistischen Kollegen, welche dann von der Gestapo gemaßregelt worden sind. Sozis waren damals richtige Nazis.

  74. #96 Heisenberg73 (02. Mrz 2017 21:28)
    Die Nazis sind heute in der Antifa, bezahlt und unterstützt von Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften.
    ======================================================

    Es wird immer deutlicher, auf welche Art und mit wessen Hilfe die braunen Sozislisten Anno ’33 die Macht vollständig erobern konnten.

  75. Vom Bodensee bis zum „Tivoli“ ist es etwas weit ,bei dem morgigen Treffen kann ich nicht mit.Aber ein Bier bestelle ich mir gerne,sagt Bescheid .

  76. Sendet einfach mal aus den umliegenden 12 Dörfern – die Wahlbereiten‘ / Berechtigten , 5673.00′ Bürger hin.
    Nicht nur diesem Abend‘ , sondern auch die 2 Nächte danach … da kommen die Faschisten in rot mit ihren Teerbeuteln ! Taucht sie in diese tief‘ hinab, damit sich dieses Pack sich auch mal ein Meinung von zu störend‘ wollender Versammlungsfreiheit in Deutschland machsen kann. Es ist mit Planung, bei 4x Zufahrtsstrassen kinderleicht möglich, alle diese Kriminellen auch danach.. dingfest zu machen ! Fangt diese Farbbeutelverbrecher – Gnade ihnen der christliche Glaube – zur ‚Fusses Strafe‘.
    Ein Sachse.

  77. Es müsste allmählich jedem klar werden, uns hilft kein Instrument des Rechtsstaats,weil er in legitimer Form nicht mehr vorhanden ist.
    Quitt pro Quo ist meine Maxime. Wenn ein Wirt oder dergleichen linken oder grünen Räume zugesteht, so frage ich mich, warum versucht niemand es mit dem gleichen „Druck“ gegenzusteuern?
    Wovor haben wir Angst? Der Bürgerkrieg in Deutschland
    scheint unvermeidlich.

  78. Der Bodensatz oder besser Abschaum unseres gegenwärtigen Systems versucht uns seine Meinung ,natürlich rein Demokratisch ein zu prügeln.Versuchen uns ihre Meinung mittels Zündsätzen zu unserer eigenen zu machen.Nun welche Option bleibt uns Demokraten,sollten wir kneifen ,unseren Anspruch auf Mitbestimmung asozialen ,geistig degenrierten Horden unter ordnen ,oder sollten wir unser Recht auf demokratische Gestaltung und Mitbestimmung ungeachtet den Anfeindungen dieser Elemente ein fordern.Wir sollten ,wir sollten unsere Macht nutzen und diese faschkommunistischen Dreckfressen zum Teufel jagen.Lasst uns diese traurige Epoche der Herrschaft linkslumpiger Volkshasser ein für alle Male beenden.Keine Stimme denen die uns so abgrundtief hassen,kein Stimmchen denen die ihr Volk hassen.

  79. Jetzt mueßte das Haus eigtl. ueberwacht und Brandstifter/Vandalisten dingfest gemacht werden. Das ist natürlich bei der ueberlasteten Polizei mit noch und noecher Überstunden in top nicht einfach. Es kann aber nicht sein, das man derart bedroht wird. Da konnte man im Dorf noch glatt eine Bürgerwehr gegen diese Typen aufstellen…die durften sich noch finden lassen in einer Gemeinschaft bergen Kriminalität.

  80. Diese Antifa, von der ich zuvor noch nichts gehört habe bis ich auf pi traf…wersasgt denn, dass die von Altparteien unterstützt werden? Quellen vorhanden?

  81. #22 Iche (02. Mrz 2017 20:20)

    Ich rufe auf: Jeder hier bestellt bei diesem Wirt ein Bier, egal wo man zu Hause ist, bei gleichzeitigem Verzicht auf Lieferung. Das Geld wird an diesen Wirt überwiesen. Fertig ist die Laube!

    Bin jetzt erst eingestiegen und kämpfe mich durch alle Kommentare.
    Aber zu der Idee muß ich sagen: großartig, bin dabei. Danke !

  82. Gibt es denn nicht ein paar kräftige Patrioten in der Ecke die sich da mal im Wechsel auf die Lauer legen können???
    Und dann diesem Gesindel Beine machen!…

  83. OT

    ZWEIERLEI MAAS*

    HEXENWAHN IM FRÜHEN 21. Jh.
    Majestätsbeleidigung kann
    den Kopf (per Nazi-Keule) kosten.

    IN ZUKUNFT ZENSUR

    2:16 min | 1.3. | 18.45 Uhr | Landesschau Rheinland-Pfalz | SWR Fernsehen RP

    Motivwagen zeigt Merkel als „Volksverräterin“
    Video herunterladen (5,35 MB | mp4)

    Der Motivwagen zeigt den Kopf der Kanzlerin hinter Gittern. Darunter standen die Worte: „So ergeht es Volksverrätern.“

    Nach Polizeiangaben hatten sich bereits am Dienstag mehrere Bürger über den Wagen beschwert, auch eine Anzeige sei eingegangen. Die Staatsanwaltschaft Landau prüft nun, ob die Darstellung der Kanzlerin strafbar ist.

    Weiterer „Denkanstoß“ des Motivwagens

    Angemeldet hatte den Wagen eine private Gruppe aus dem südpfälzischen Kapellen-Drusweiler. Mitglieder der Gruppe sagten dem SWR, sie gehörten keiner politisch rechten Gruppierung an, sondern hätten das Motiv als Denkanstoß gemeint.

    IN ZUKUNFT ZENSUR

    Der Bürgermeister von Bad Bergzabern hat Konsequenzen aus dem Vorfall angekündigt: Bevor die Stadt künftig den Umzug genehmige, müssten die Veranstalter anmelden, welche Motivwagen teilnehmen.
    http://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwigshafen/fastnachtsumzug-in-bad-bergzabern-merkel-als-volksverraeterin-verunglimpft/-/id=1652/did=19106946/nid=1652/1vk9e5c/index.html

    +++++++++++++++++

    Karneval und Fasching wurden mit Beginn der Zeit des Nationalsozialismus zunehmend, ab 1939 praktisch vollständig von den Nationalsozialisten vereinnahmt und für propagandistische Zwecke eingesetzt…
    wikipedia.org/wiki/Fasching_w%C3%A4hrend_des_Nationalsozialismus

    +++++++++++++++++++++

    Karneval und Fasching im Osten: Der kontrollierte Frohsinn
    Kurt Georg hob 1957 den Radeburger Fasching aus der Taufe. Schon ein Jahr später wollte die Stasi alle Reden vorab sehen…
    http://www.mdr.de/damals/archiv/videowand/avobjekt210.html

    ++++++++++++++++++++

    Vergleiche mit der heutigen Zensur, in Deutschland, werden von mir ausdrücklich empfohlen!!!

  84. Tja, die Wahrheit tut weh:

    Bad Bergzabern: Kanzlerin Merkel bei Faschingsumzug verunglimpft

    Beim Fasnachtsumzug in Bad Bergzabern (Kreis Südliche Weinstraße) ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag auf einem Wagen als „Volksverräterin“ geschmäht worden. Der Wagen stammt von den „Kapeller Narren“ aus dem Nachbarort Kapellen-Drusweiler, er war bereits auf zwei kleinen Umzügen der Südpfalz-Gemeinden Pleisweiler-Oberhofen und Oberotterbach zu sehen.
    Merkel ist auf dem Wagen hinter Gittern dargestellt, darunter steht der Spruch „So ergeht es Volksverrätern“.
    ➡ Bei keinem der drei Umzüge wurde dem Wagen die Teilnahme verweigert. „Die Kapeller haben sich bei uns als Partybus angemeldet; wenn uns das Motiv aufgefallen wäre, wäre der Wagen sofort rausgeflogen. Das geht gar nicht“, sagte Christiane Sprenger vom Organisationsteam, das den Umzug im Auftrag der Stadt Bad Bergzabern organisiert, am Dienstagabend auf RHEINPFALZ-Anfrage.

    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/bad-bergzabern-kanzlerin-merkel-bei-faschingsumzug-verunglimpft/

  85. Im Sommer sollte die AfD demonstrativ im Freien tagen, auf irgendeiner Wiese, im Wald oder einer verlassenen Burgruine … nur keine Veranstaltungsstätte anmieten! Macht es wie die alten Germanen auf ihren Thingversammlungen!

  86. #7 DFens (02. Mrz 2017 20:10)
    „Vorzeichen der Vorgänge, wie wir sie in diesem Jahr höchstwahrscheinlich erleben werden. Der bevorstehende Wahlkampf wird sich von allen Wahlkämpfen der Vergangenheit unterscheiden. Ich rechne mit …!“

    Ich habe zu meiner Frau gesagt:
    „Im diesjährigen Wahlkampf rechne
    ich mit Toten.“

  87. #27 SamuelG (02. Mrz 2017 20:23)

    #22 Iche Bin ich sofort dabei. Wenn du das ausgekaspert hast wie wir das machen bestelle und bezahle ich dort ein Bier.

    Da haben wir schon wieder ein typisch deutsches Problem direkt vor Augen.

    Nicht, daß ich verunglimpfen will, daß Du dabei sein möchtest. Aber warum muß ein anderer es erst auskaspern ?

    Die Kontaktadresse des Wirts zu finden, ist kein Problem. Das kann jeder. Das muß kein anderer für Dich auskaspern.

    Prost !

  88. #107 ein sachse (02. Mrz 2017 21:44)

    Vergeßt alte Daunenkissen nicht!

    Wenn schon denn schon „Teeren und Federn“…

    Schade, daß es auch für mich zu weit weg ist, ich wäre gerne auch dabei. 🙂

  89. Wie wäre es, AfD-Veranstaltungen in Zukunft im grenznahen Ausland durchzuführen? Damit signalisiert man: Deutschland ist politisch zu unsicher, um eine demokratische Versammlung zu ermöglichen. Welche Schande für dieses Land!

  90. Kunterbunte Bereicherung im Multi-Kulti-Musterland Hamburg-St. Georg:

    Polizeischüsse auf ghanaischen Geflüchteten

    Die drei Leben des Akwasi O.

    Der Fall wird zum Symbol für gescheiterte Integration.

    „Seit immer mehr betrunkene Afrikaner auf den Straßen herumlungern, gibt es hier fast täglich Prügeleien und Polizeieinsätze“

    „Eine Straße im Viertel ist so voller Urinseen und Menschenkot, dass sie von Anwohnern nur noch Pipikackaland genannt wird.“

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-polizei-schiesst-auf-ghanaischen-gefluechteten-die-hintergruende-a-1136453.html

    Und was sagt der neue Superstar und Vielleicht-Bald-Kanzler der Scharia-Partei-Deutschlands (SPD) dazu:

    „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“

    http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Was-die-Fluechtlinge-uns-bringen-ist-wertvoller-als-Gold-_arid,198565.html

  91. Klasse, endlich kann man sich als norddeutscher Patriot auf die Lauer legen.
    In den 80ern würde das nördlichste aller Bundesländer schon einmal von Teppichfritzen (aka Zigeunern) heimgesucht.

    Ich freue mich schon auf den kommenden Wahlkampf.

  92. #119 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02. Mrz 2017 21:56)

    Im wesentlichen hast Du ja recht, aber bedenke, wenn hier jeder den Wirt anschreibt wegen der Getränkekarte, der Mann kommt ja vor lauter Beantworten gar nicht mehr zum Geldverdienen.

    Deswegen ist es rücksichtsvoller und auch besser, wenn nur einer anfragt und die Adresse weitergibt!

    Versetz Dich mal in den Wirt: Eine Anfrage ist schnell beantwortet, macht keine miese Stimmung und nervt auch nicht, aber wie sieht es mit 1000 Anfragen aus?

  93. Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich verstehe dieses Land nicht mehr.

    Habe mir gerade deren FB-Seite inklusive Kommentaren angesehen.

    Wie oft da wieder eine Nähe zu den Nazis hergestellt wird – bemerkenswert.

    Nichts wird in Deutschland so sehr thematisiert wie der Nationalsozialismus und dennoch scheint dieses Land von nichts weniger Ahnung zu haben.

    Was ja so gesehen noch nicht einmal das große Problem wäre, ginge die Ahnungslosigkeit nicht in Kombination mit Hysterie und Überheblichkeit einher.

    Man kann sich wirklich nur noch an den Kopf fassen.

  94. So etwas ist seit Jahrzehnten Usus in Deutschland. Ich habe noch nie gehört, daß die kriminelle Antifabande jemals angezeigt oder verurteilt worden wäre wegen Erpressung, Bedrohung und Nötigung. Nichts anderes ist das alles nämlich.

    Wir brauchen einen Donald Trump, der mit diesen Banden aufräumt. Verständlich, warum Trump in Deutschland geradezu als Feindbild dargestellt wird. Er würde diesen Lumpen zeigen, wo der Hammer hängt. Aber warum ist das in unserem – ich sage jetzt mal: Rechtsstaat – nicht möglich?

  95. #117 Maria-Bernhardine (02. Mrz 2017 21:53)

    OT

    ZWEIERLEI MAAS*

    HEXENWAHN IM FRÜHEN 21. Jh.
    Majestätsbeleidigung kann
    den Kopf (per Nazi-Keule) kosten.

    IN ZUKUNFT ZENSUR

    2:16 min | 1.3. | 18.45 Uhr | Landesschau Rheinland-Pfalz | SWR Fernsehen RP

    Motivwagen zeigt Merkel als “Volksverräterin”
    Video herunterladen (5,35 MB | mp4)
    ———————–
    https://www.youtube.com/watch?v=5Bmcat63irk

  96. * Bürgermeister,
    man habe „alles rechtlich geprüft und es bestünden keine Einwände“.
    #
    Nils Kuhnke, – ist doch erst mal ein JA, zur Veranstaltung. (Positiv) Nun lasst doch den Bürgermeister erst mal walten‘ im Vorfeld, (insgeheimeVorkehrungen!) bevor hier Schelte kommt, ‚im Geiste wessen‘ beweist sich zur Zeit der entscheidenden Momente. Mit Traktoren, Mähdreschern und dem rechten Glauben im Blut die Abfahrtsstrassen blockiert, sollen diese AntifaFaschisten, diese Undeutschen‘, doch mal Deutsche in ihrem angestammtem und attackiertem Wohnsitz kennenlernen !
    Kommt mal ran, …

  97. Wer Antifanten schon einmal live erlebt hat, der spart sich jeden Vergleich mit den roten und braunen Truppen der Weimarer Zeit. Damals waren auf allen Seiten richtige Kerle unterwegs und hauten sich die Scheisse aus dem Leib.
    Der Antifant aber, will nicht kämpfen, er will seine unterdrückten Allmachtsphantasien ausleben, welche er durch zahleiche Entbehrungen in seiner Kindheit und frühen Jugend gesammelt hat. Die ökogrüne Mama hat bis heute nicht ausgerechnet , wer denn jetzt alles als Papa des Antifanten in Frage kommt, in der Schule als Klassendoof verspottet und der einzige Sex in seinem Leben hat 1,99€ pro Minute gekostet.
    Keine Freunde, keine Perspektive und häßlich wie eine Nachgeburt. Da bleibt nur noch der Weg zur Antifa. Dort mit vielen Gleichgesinnten, in schwarzen Klamotten ,die ersten Rentner als Nazis beschimpft und weggejagt. Endlich hat der Antifant seinen Platz gefunden .
    Aber kann man wirklich vor so einer armen Sau Angst haben?
    Denn spätestens wenn das junge Antifant von seiner Herde getrennt ist, dann krabbelt langsam die Angst den Nacken hinauf, ob an der nächsten Ecke nicht ein Patriot wartet, der dem spargelärmigen Antifanten die Nase gerade rückt.
    Arme Lichter, nicht boxfähig!

  98. Die Wechselstimmung gegen Merkel ist sehr deutlich.
    Die Frau hat zu Recht fertig!
    Leider hat die SPD grandios den unbekannten -unbescholtenen Schulz aus dem Hut gezaubert.
    Die Unwilligen gehen jetzt erstmal zu Schulz-SPD.
    Das erklärt seinen Hype.
    Die AfD erscheint vielen noch zu radikal.
    Aber……..
    Der Wechsel wird in schritten vollzogen, er wird kommen.
    Was dazu noch fehlt?
    Die Wahrheit über die Katastrophe, die über dieses Land und ganz Europa kommt.

  99. #114 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:50)
    Diese Antifa, von der ich zuvor noch nichts gehört habe bis ich auf pi traf…wersasgt denn, dass die von Altparteien unterstützt werden? Quellen vorhanden?

    Ja klar sind da Quellen vorhanden, aber ich habe jetzt keine Lust, Überstunden zu machen, um das nachzuweisen.

    Die eine finanzielle Unterstützung speist sich aus Zuwendungen an linksextreme Gruppen, die sich dann Tarnnamen geben wie zum Beispiel dieser Kahane-Verein, oder in den Kommunen Flüchtlings- und Antirassismusinitiativen oder Organisatonen „gegen Rechts“. Es werden sogar linke Organisationen unterstützt, die in den Verfassungsschutzberichten erwähnt werden.

    Oder es werden Gelder zur Verfügung gestellt für die Teilnahme an Gegendemos (gegen Pegida und andere). Das kann man zum Beispiel hier nachlesen:
    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/55347/zusch%C3%BCsse-f%C3%BCr-fahrten-zu-gegendemonstrationen-bei-rechten-aufm%C3%A4rschen.pdf

  100. Die Antifanten sind primitiv und dumm.Die merken noch nicht mal daß sie später selber Opfer von den islamischen Revoulutionswächtern werden wenn sie nicht gemeinsame Sache mit denen machen.Die fanatischen Tussen in ihren Reihen werden dann als erstes zu spüren bekommen was gespielt wird.

  101. Langsam wird´s aber kritisch mit den vielen Drohungen, eingeschlagenen Scheiben, abgebrannten Autos und Gewalttaten der linksversifften Krawalltruppen.

    Hinzu kommen dann noch die „friedlichen“ Helfer, Aktivisten, selbsternannte Menschenrechtler und Möchtegern-Che-Guevaras, die den Vollzug von gesetzlich legitimen Abschiebungen massiv sabotieren.

    Wie lang schaut sich der Rechtsstaat das noch an?

  102. SPD-ANTIFA = SA

    Dazu gehören auch die faschistischen Antidemokraten der LINKEN und der GRÜNEN.

    Die Politiker des Establischments aller etablierten Parteien haben dazu aufgerufen, alles dafür zu tun, um die AfD zu schädigen. Konnte man in den Talkshows immer wieder hören. Ebenso beteiligt an der Schädigung sind die TV-Starletts, die meinen, sie seien VIPs. Angefangen hat das mit den übelsten Manipulatoren unserer Meinungsbildung im Zwangsgebühren-TV:
    https://www.youtube.com/watch?v=43NRPdov91I

  103. #27 SamuelG (02. Mrz 2017 20:23)

    #22 Iche Bin ich sofort dabei. Wenn du das ausgekaspert hast wie wir das machen bestelle und bezahle ich dort ein Bier.

    Da haben wir schon wieder ein typisch deutsches Problem direkt vor Augen.

    Nicht, daß ich verunglimpfen will, daß Du dabei sein möchtest. Aber warum muß ein anderer es erst auskaspern ?

    Die Kontaktadresse des Wirts zu finden, ist kein Problem. Das kann jeder. Das muß kein anderer für Dich auskaspern.

    Prost !

    Noch eine Anmerkung: der Wirt hat sich auf facebook geäußert, siehe oben. Ich habe ihm soeben eine private Nachricht geschickt, via facebook. So einfach kann es sein:

    „Hallo, angeregt von einem Bekannten, würde ich gern ein Bier bei Ihnen bestellen. Ich lebe seit längerem in INdien, werde es also nicht abholen oder bei Ihnen trinken können. Bestimmt kennen Sie einen Deutschen, der es gerne an meiner statt trinken würde. Geben Sie es ihm ! Es ist nicht so einfach, aus Indien ein paar Euro für ein Bier zu überweisen. Aber wenn Sie mir Ihre Bankdaten geben und den Preis nennen, werde ich alle Hebel in Bewegung setzen. Falls Sie einen PayPal Account haben und mir die Kontaktadresse mitteilen, werden Sie das Geld via PayPal in sekundenschnelle erhalten. Prost. Für eine Antwort erreichen Sie mich gern unter hinterdemmond@yahoo.de

    Mal schauen, ob er antwortet.

  104. Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland: Meinungskartell der Mächtigen, Einschüchterung und Bedrohung von politischen Gegnern, Hofberichterstattung in den Staatsmedien, kritische Stimmen zum Schweigen bringen, Gewalt gegen Oppositionelle …

  105. Nehmen wir mal an, Schulz gewinnt gegen Merkel.
    Wie will er dann regieren?

    Rot-Schwarz-Groko mit einer Opposition aus Grünen, Linken, FDP (zusammen 25%)und auf der anderen Seite einer AfD mit 15% im Bundestag?

    Oder mit Rot-Rot-Grün und einer Opposition aus CDU/CSU, AfD und FDP?

    Beide Möglichkeiten bringen endlich wieder eine Opposition in den Bundestag und dann wird es spannend, wie lange sich Schulz halten kann.

    Eines ist sicher (neben Blüms Rente): 2017 ist Bundestagswahl und die übernächste Bundestagswahl wird nicht 2021 sein.
    Früher oder gar nicht mehr.

  106. #22 Iche (02. Mrz 2017 20:20)

    Ich rufe auf: Jeder hier bestellt bei diesem Wirt ein Bier, egal wo man zu Hause ist, bei gleichzeitigem Verzicht auf Lieferung. Das Geld wird an diesen Wirt überwiesen. Fertig ist die Laube!

    Geniale Idee!
    JeKaMi = Jeder kann mitmachen!

  107. Nix neues im Deutscheland.
    Mit jeder Einschränkung der Opposition
    werden die Etablierten stärker.
    Kein Zufall alles gewollt den:

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

  108. Morgen Abend heimliches PI-Treffen im Aukrug?
    Wer ist dabei?
    500 würden reichen für den Dorfkrug!

  109. #140 Hans R. Brecher (02. Mrz 2017 22:19)
    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland: Meinungskartell der Mächtigen, Einschüchterung und Bedrohung von politischen Gegnern, Hofberichterstattung in den Staatsmedien, kritische Stimmen zum Schweigen bringen, Gewalt gegen Oppositionelle …

    UND IMMER MIT DABEI:

    DIE KORRUPTE „DEUTSCHE“ LÜGENSAUPRESSE.
    WO IHR SIE SEHT, MACHT DIE VERLOGENEN, KORRUPTEN
    FERKEL PLATT.

  110. #126 Notabene (02. Mrz 2017 22:00)

    Versetz Dich mal in den Wirt: Eine Anfrage ist schnell beantwortet, macht keine miese Stimmung und nervt auch nicht, aber wie sieht es mit 1000 Anfragen aus?

    Buchhalterisch gedacht, hast Du vollkommen recht.
    Aber wird er 1.000 Anfragen bekommen ?

    Ich möchte wetten, daß er höchstens 10 bekommt. Die kann er noch beantworten.

    Sollten es mehr sein, wird er das sicher auf facebook veröffentlichen, so schätze ich ihn ein. Dann können wir immer noch e-mails austauschen und ihm wirklich finanziell unter die Arme greifen.

    Für ihn aber werden selbst die 10 Anfragen ein echter Motivationsschub sein. Und wenn es 100 sind oder gar 1.000 oder mehr, dann erst recht.

    Danach können wir weiter überlegen. Zunächst mal gilt es, ihm Unterstützung anzubieten und zu zeigen, daß er nicht allein ist. Geld spielt dabei nur die zweite Geige.

    Leute, die hier nur schreiben, von der bequemen Couch aus, spalten und andere angreifen, sind es, die diesen Gedanken an Zusammenhalt zunichte machen, wie Viva Espania (z.B.) gestern mal wieder mit einer Luftblase bewiesen hat.

    Handeln müssen wir ! Und da ist dieses Angebot, so finde ich, eine klasse Aktion. Wenn die gelingt, wenn es wirklich 1.000 oder mehr werden, dann hat es sich schon gelohnt, selbst wenn von den 1.000 tatsächlich nur 10 das Bier bezahlen.

  111. #140 Hans R. Brecher (02. Mrz 2017 22:19)
    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland: Meinungskartell der Mächtigen, Einschüchterung und Bedrohung von politischen Gegnern, Hofberichterstattung in den Staatsmedien, kritische Stimmen zum Schweigen bringen, Gewalt gegen Oppositionelle …

    UND IMMER MIT DABEI:

    DIE KORRUPTE „DEUTSCHE“ LÜGENSAUPRESSE.
    WO IHR SIE SEHT, MACHT DIE VERLOGENEN, KORRUPTEN
    FERKEL PLATT.

  112. Denke oft an den bevorstehenden Wahlkampf hier, da ist „auf die Lauer legen“ bestimmt keine schlechte Idee.
    Naja, wenn die Antifa ständig demokratische Strukturen lahmlegen will.

    Nur eines scheint angebracht. Vorher Tetanusimpfung nicht vergessen. Die Hunde sind immer so ungewaschen.
    Dreckige Fingernägel – falls nicht bis zum Grund abgekaut – sind bei denen auch Statussymbol.

  113. #9 Istdasdennzuglauben (02. Mrz 2017 20:10)

    Auch noch so klare Worte und Argumente werden an denen,wie immer,einfach nur abprallen.Es ist längst Zeit andere Seiten aufzuziehen.

    Ja es ist Zeit andere Saiten aufzuziehen. Es heißt wirklich „Saiten“ und nicht „Seiten“. Denn es geht nicht um eine Seite (links oder rechts) sondern um ein neues Spiel (Saiten wie bei der Geige) …

  114. #45 Fischelner (02. Mrz 2017 20:34)
    Nun werden alle Register gezogen: phoenix: 20:25 Uhr.
    “Seit es die AfD gibt, hat sich die Zahl der fremdenfeindlichen Übergriffe verdoppelt.”

    Weist du was ich als Angler‘ mit Fischeln‘ mache ?
    Erst eine gezielt auf den Hinterkopf (wegen dem Tierschutz) dann einen Herzstich. Das ist weidgerecht.
    #

  115. OT Reschke-Panorama zu Trump:

    Man zeigt Amerikaner, die froh sind, dass Trump das tut, was er tut.
    Dazu Kommentare von einem Peter Sloterdijk – wer immer das sein mag – auf jeden Fall ein absoluter Realitätsverweigerer vor dem Herrn.
    Was mag der so einwerfen, um sich im Pippi-Langstrumpf-Land wohl zu fühlen?

    Reschke hat zudem Angst, dass die Demokratie verlorengeht. Die habe ich schon lange, nur dass sie diese Erkenntnis aus „erstaunlichen“ Schlussfolgerungen zieht. Es ist ungefähr so, als ob man ein Pferd von hinten aufzäumen will und erschüttert ist, dass es mit dem Reiten nichts wird.

  116. #135 linkensumpf-austrocknen (02. Mrz 2017 22:15)

    #114 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:50)
    Diese Antifa, von der ich zuvor noch nichts gehört habe bis ich auf pi traf…wersasgt denn, dass die von Altparteien unterstützt werden? Quellen vorhanden?
    —————————–
    http://www.taz.de/!5020381/
    Proteste gegen Pegida und Co.

    Demogeld für Antifas

    Interne Dokumente beweisen: Antifas erhalten Geld für ihre Teilnahme an Demonstrationen. Parteien und Regierung agieren als Unterstützer im Hintergrund.
    ————————————-
    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/54822/ausgaben-der-landesregierung-f%C3%BCr-die-bek%C3%A4mpfung-von-politischem-extremismus-in-th%C3%BCringen.pdf

    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/55377/zusch%C3%BCsse-aus-dem-landesprogramm-f%C3%BCr-demokratie-toleranz-und-weltoffenheit-f%C3%BCr-fahrten-zu-gegendemonstrationen-bei-rechtsextremistischen-aufm%C3%A4rschen.pdf

  117. #33 Cedrick Winkleburger (02. Mrz 2017 20:26)

    Jetzt kommt was für uns auf Phoenix über AfD und pegida…

    Nein Danke!
    Bin doch kein Masochist!

  118. #111 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:46)
    Da konnte man im Dorf noch glatt eine Bürgerwehr gegen diese Typen aufstellen…
    ======================================================

    Ja, das sollten die Dorfbewohner mal wagen – dann rückt aber die Staatsmacht in Divisionsstärke an – und zwar binnen 30 Minuten, egal wie abgelegen das Kaff auch ist. Und diejenigen, die für Meinungsfreiehit und Demokratie einstehen wollten, werden verfolgt, verhaftet und falls nötig gnadenlos niedergeknüppelt. Verlaßt euch drauf!

  119. Unsere gegenwärtige Gesellschaftsform hat sich nur den Namen gekapert,diese Gesellschaftsform hat sehr wenig mit einer Demokratie zu schaffen.Ihr fehlen die bedingungslosen Grundpfeiler und sie wissen um den existentiellen Malus,wird keine,kann keine Demokratie sein,ist eine von polit. Strolchen und Schauspielern gefakte Simulation um den dummen nichtswürdigen Steuersklaven auch noch das letzte Fell über die Löffel zu ziehen.Es ist die Kampfansage der Nichtsnutze und Unfähigen über die Masse der Wertschöpfenden und wirklich Wichtigen.Erst dann ,wenn wir erkennen dass diese stinkfaulen Brisant-Ärsche nur nutloser Ballast sind ,und ihre Meinung einen Furz wert ist,werden wir gesunden.Gebt den dummdreisten „Prominenten“eine Schaufel …lehrt ihnen Demut.

  120. Ich bin kein Jurist, aber ist hier die Staatsanwaltschaft nicht verpflichtet sich einzuschalten?

  121. Gerade dachte ich noch, ich hätte eine Wahlmöglichkeit, aber die hat man mir gerade endgültig genommen. Jetzt muss ich die AFD wählen. Liebe Alt Parteien vielleicht nächstes mal wieder, aber die Demokratie ist mir nun mal wichtiger.

  122. Shitstorm der linksradikalen …

    Ich dachte, das Maasmänchen will die Haßkommentare im Internet unterbinden?

    Siehe auch #56 kart, Sohn von Maas bei aFaschisten.

    Oder sind manche gleicher?

  123. #158 EnochP (02. Mrz 2017 22:32)
    Ich bin kein Jurist, aber ist hier die Staatsanwaltschaft nicht verpflichtet sich einzuschalten?
    ======================================================

    In einem Rechtsstaat ja.

  124. #3 Weltendenker Reloaded (02. Mrz 2017 20:07)
    “sogenannten” Linken sind alles nur Feiglinge

    Das sind sie nicht, nur leider Dumm,
    den sie wissen nicht was sie tun.
    Natürlich ist das eine bezahlte Schlägertruppe
    die bei Gegenwehr staatlichen Schutz geniest.
    Und immer paar Kameras dabei aber nur um
    die Gegenseite abzulichten.
    Bei Hogesa konnte man das Schema ganz genau
    verfolgen und die danke danke Vopos haben fleißig Aufgepasst damit denen kein Haar gekrümmt wurde.
    An Hogesa hat es jedenfalls nicht gelegen.
    Eigentlich nennt man das ja Bürgerkrieg nur die Opfer kapieren es einfach nicht.
    Die Antifas marschieren geschlossen auf
    und schlagen einzeln zu um sogleich in ihrer
    Gruppe unterzutauchen. Die meisten zeichnen sich doch mit ihren Äußeren selber aus.
    Ablichten lassen sie sich hingegen ungern.
    Aber den einen oder anderen findet man
    durchaus. Also bestrafe einen erziehe mehrere oder so egal.

    Kaiser Wilhelm, ich bin sicher, dass Sie resistent für diese Art Ratschläge sind und noch einige handfeste Erfahrungen benötigen, was ich Ihnen natürlich nicht wünsche.

    Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens. Schiller

  125. #133 Remigration (02. Mrz 2017 22:09)

    Wer Antifanten schon einmal live erlebt hat, der spart sich jeden Vergleich mit den roten und braunen Truppen der Weimarer Zeit. (…) Denn spätestens wenn das junge Antifant von seiner Herde getrennt ist, dann krabbelt langsam die Angst den Nacken hinauf, ob an der nächsten Ecke nicht ein Patriot wartet, der dem spargelärmigen Antifanten die Nase gerade rückt.

    Ja, stimmt schon; ich habe diese selbsternannten Antifas oft genug erlebt, am Bedrohlichsten im Winter 2014/2015 bei Pegida Leipzig, als ich mit wenigen Mitstreitern einen nicht von der Polizei gesicherten Weg zurück zu meinem Auto nehmen mußte.

    Eine ganze Herde von pickligen Schülern standen an einer Straßenkreuzun und beschimpften und bespuckten uns (sie waren in etwa 20-facher Überzahl, also machten wir nur schnell weiter).

    Eine Minute später tauchte auf der anderen Straßenseite eine ganze Hundertschaft dieser dummen Kinder auf. Sie hatten wohl per Handy erfahren, wo die Pegida Teilnehmer in der Masse von der Polizei hindirigiert worden waren, schrien im Laufschritt:“Wir müssen uns neu formieren !“ und hätten uns wenige fast überrannt.

    Zum Glück waren wir zu wenige, um für sie interessant zu sein.

  126. Meine Frage:
    Wie lange kann in diesem Lande noch so
    eine BILD = BLÖD SCHMIERSAU noch unbehelligt
    Ihr UNWESEN TREIBEN.

  127. Meine Frage:
    Wie lange kann in diesem Lande noch so
    eine BILD = BLÖD SCHMIERSAU noch unbehelligt
    Ihr UNWESEN TREIBEN.

  128. #128 Hansa (02. Mrz 2017 22:04)

    Na, das wird ja ein heißer Tanz, bis September.

    #120 nouwo (02. Mrz 2017 21:56)

    Ich habe zu meiner Frau gesagt:
    “Im diesjährigen Wahlkampf rechne
    ich mit Toten.”

    Das ist möglich. Interessant wird auch die Phase nach den Wahlen. Dann ist die AFD nicht mehr nur irgendeine abstrakte, außerparlamentarische Truppe auf Bundesebene, sondern wird – ihren Möglichkeiten entsprechend – Politik mitgestalten.

    Ebenso ist unklar, mit was für einem Ergebnis die AFD in den Bundestag einziehen wird. Die Umfragen kann man, das hat sich mit Brexit und Trump gezeigt, in die Tonne kloppen. Sehr viele Leute würden einfach niemals zugeben, die AFD zu wählen, selbst bei einer anonymen Umfrage nicht.

    Darüber hinaus sind BTW und LTW zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Auf Landesebene konnten sich z.B. die CDU-Kandidaten dahingehend rausreden, dass sie das ganze Chaos halt möglichst gut zu verwalten versuchen, aber ansonsten mit dem Finger auf Berlin zeigen.

    Im September jedoch steht die Verursacherin der ganzen Krise zum ersten Mal selbst zur Disposition. Da ist dann nichts mit rausreden. Auch das darf man nicht unterschätzen.

    Sollte die AFD – zugegebener Maßen überraschender Weise – irgendwas um 20%, ggf. ein wenig mehr erreichen, dann drehen die Linken hier ggf. erst richtig völlig frei.

    Hätte mir noch vor fünf, sechs Jahren für heute solche Zustände vorausgesagt, ich hätte ihn für nicht ganz dicht gehalten.

  129. Meine Frage:
    Wie lange kann in diesem Lande noch so
    eine BILD = BLÖD SCHMIERSAU noch unbehelligt
    Ihr UNWESEN TREIBEN.
    Und was ist mit dem BILD = BLÖD SCHMIERFINKEN
    ALKI WAGNER ?
    DER IST NICHT NUR NOTORISCHER ALKI, WIE SEIN
    SEELENVERVANDTER SCHULZ ,
    SONDERN DER VERKOMMENE ASI DEUTSCHLANDS.

  130. Meine Frage:
    Wie lange kann in diesem Lande noch so
    eine BILD = BLÖD SCHMIERSAU noch unbehelligt
    Ihr UNWESEN TREIBEN.
    Und was ist mit dem BILD = BLÖD SCHMIERFINKEN
    ALKI WAGNER ?
    DER IST NICHT NUR NOTORISCHER ALKI, WIE SEIN
    SEELENVERVANDTER SCHULZ ,
    SONDERN DER VERKOMMENE ASI DEUTSCHLANDS.

  131. #10 GOTT HAT EIN PROBLEM (02. Mrz 2017 20:10)

    Die AfD sollte mal über die Bildung einer Wach- und Schutzeinheit nachdenken.
    ************************************************
    Wie wäre es denn, wenn alle hier im Forum befindlichen *@motorradspezi`s* und BIKER, ähnlich wie im Fall Trump, bei AfD Parteitagen und Veranstaltungen, mit ihrer Maschinen einen Schutzwall rund um die entsprechenden Gebäude aufbauen würden???

  132. #153 pragmatikerin (02. Mrz 2017 22:28)

    Reschke hat zudem Angst, dass die Demokratie verlorengeht.

    Ist das die selbe Reschke, die sich nach dem Brexit-Referendum nicht zu schade war, den Sinn und die Existenzberechtigung von Volksabstimmungen generell in Frage zu stellen? ^^

  133. #22 Iche

    Einfach genial und genial einfach!:)

    Bin dabei:
    Ein Bier, ein Orangensaft und die IBAN bitte!

    So können wir mit wenig Aufwand viel bewegen,
    aber nur zusammen!

    Last uns beginnen, die Zeit ist überreif.

  134. Achtung: Filmtipp, Mittwoch den 08.03.2017

    22 Uhr 10
    Holland in Not – Wer ist Geert Wilders?

    Wut und Bewunderung: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vereinigt beides auf sich. Bei den Parlamentswahlen am 15. März könnten sich jedenfalls die Bewunderer durchsetzen, denn Wilders Partei PVV führt in den Umfragen. Filmemacher Joost van der Valk zeigt, wer dieser Wilders ist, wer ihn wählt und wer ihn unterstützt. Der Autor hat ihn über Jahre bei Auftritten begleitet und bereits einen Kino-Film über ihn produziert (Wilders, the Movie). Er zeigt sein Wirken in den Niederlanden, den USA, GB und Israel, aber natürlich auch in Deutschland, wo er sich jüngst in Koblenz mit Marine Le Pen und Frauke Petry traf. Und er erzählt, welche Kontakte es zwischen Wilders und dem Umfeld Trumps gibt. Zu Wort kommen aber auch seine Kritiker, darunter ehemalige Parteifreunde und, natürlich, Muslime.

    Van der Valk ist einer der renommiertesten Dokumentarfilmer der Niederlande und u.a. Emmy-Preisträger. Der WDR (die story) zeigte 2016 seinen Rockerfilm „Satudarah“, der auch für den diesjährigen „Prix Europa“ nominiert war.

    http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2017-03-08/

  135. #2 Falkenhorst (02. Mrz 2017 20:07)

    Wir haben geglaubt in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben…

    Ja, das war einmal…..

    Ja, vor langer langer Zeit. Und wenn sie nicht gestorben sind … (sie sind aber gestorben).

  136. Herr Bürgermeister Nils Kuhnke!

    Sie stecken heute Abend Ihre Nase sicher auch hier herein, und wenn nicht heute, dann spätestens übermorgen, deshalb kann man Ihnen sagen: Einer wie Sie, der nach zwei Jahren Amtszeit als Bürgermeister auch noch auf eine fette Rente Anspruch erwirbt, der ist eine Schande für alle mutigen, fleißigen, aufrichtigen und anständigen deutschen Staatsbürger!

    Herr Kuhnke, ein Mann wie Sie, der sich verkriecht vor seiner Pflicht für Ordnung in Ihrem Stall zu sorgen, sich lieber den Krawallmachern unterwirft anstatt die Krawallmacher aus dem Ort zu werfen, der sollte sich nicht nur schämen, sondern auch seinen Hut nehmen! Es ist nicht ihre Aufgabe zu PRÜFEN, an wen ein ortsansässiger Wirt seine Räume vermietet, als läge es in Ihrem Ermessen, eine „Gastauslese“ genehmigen zu dürfen!

    Was wollen Sie als Bürgermeister noch ausrichten, wenn sich in Ihrem Dorf die ordentlichen Kaufleute den Krawallmachern ergeben müssen??? Weichen Sie einem neuen Mann, der dieser Aufgabe gewachsen ist!!! Im fernen China macht Deutschland Schlagzeilen in Reisewarnungen! Und dies wegen Politikern aus Ihrem Holz geschnitzt!!!

    Sie sind wie ein Sheriff, der die Hosen voll hat und deshalb seinen Stern abgeben sollte und das auf dem schnellsten Wege!

  137. #150 Ger (02. Mrz 2017 22:25)

    Nur eines scheint angebracht. Vorher Tetanusimpfung nicht vergessen. Die Hunde sind immer so ungewaschen.
    Dreckige Fingernägel – falls nicht bis zum Grund abgekaut – sind bei denen auch Statussymbol.

    Punkt eins, die Hunde (obwohl das eine Beleidigung für diese liebenswerte Tiergattung ist) sind immer so ungewaschen, stimmt.
    Als im Winter 2014 ein paar Antifanten am Elbufer in Dresden von der Polizei eingekreist waren, riefen ein paar Pegidateilnehmer, mann solle sie in die Elbe werfen. Ich rief dagegen:“Wollt ihr die Elbe verschmutzen ?“.
    Also volle Zustimmung.

    Punkt zwei: schmutzige Fingernägel ?

    Nähh, die hatte ich als rechtschaffener Bürger oft von der Maloche, täglich an Autos schrauben, die Finger kaum mehr sauber bekommen, im Winter rissig, trotz Creme und immer irgendwo verletzt.

    Neee, diese Antifa-Bübchen haben keine schwarzen Fingernägel. Die schreiben Klausuren und tippen Schwachsinn aufs Smartphone. Die Nägel wie auch die Finger bleiben zwar oft ungewaschen, aber nicht schwarz…

  138. #165 martinfry (02. Mrz 2017 22:35)
    Meine Frage:
    Wie lange kann in diesem Lande noch…

    Ganz einfach bis 2099, es sei Trump
    ändert das zu unseren Gunsten.

  139. #166 Outshined (02. Mrz 2017 22:38)
    Ebenso ist unklar, mit was für einem Ergebnis die AFD in den Bundestag einziehen wird.
    ======================================================

    Sie lügen die AfD doch jetzt schon unter 10%. Bis September werden von der ‚Presse‘ noch ein paar Sätze der Spitzenleute verdeht um ein Skandälchen zu erzeugen und am Wahlabend erleben wir erneut wie auf DDR1 und DDR2 den ganzen Abend lang exakt 4,9% angezeigt werden, bis der Wahlleiter endlich die erlösenden 4,8% verkündet.

    Das Regime hat jede Hemmung verloren. Es verunglimpft das Volk, stiftet Terror und Gewalt, verfolgt die Opposition mit unlauteren, gewalttätigen Mitteln. Da ist ein Bißchen Ergebniskosmetik nur noch eine Randnotiz.

  140. #133 Remigration (02. Mrz 2017 22:09)
    Wer Antifanten schon einmal live erlebt hat, der spart sich jeden Vergleich mit den roten und braunen Truppen der Weimarer Zeit. (…) Denn spätestens wenn das junge Antifant von seiner Herde getrennt ist, dann krabbelt langsam die Angst den Nacken hinauf, ob an der nächsten Ecke nicht ein Patriot wartet, der dem spargelärmigen Antifanten die Nase gerade rückt.

    Bei der Hogesa in Köln haben die auf der Treppe gesessen und es flossen Tränen, da die dort einigen Hundert Hooligans mit je 100kg Lebendgewicht gegenüberstanden……
    Kommen also richtige Gegner, sieht es bei denen schon mal ganz anders aus.

  141. #156 Dortmunder Buerger (02. Mrz 2017 22:30)
    #111 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:46)
    Da konnte man im Dorf noch glatt eine Bürgerwehr gegen diese Typen aufstellen…
    ======================================================

    Ja, das sollten die Dorfbewohner mal wagen – dann rückt aber die Staatsmacht in Divisionsstärke an – und zwar binnen 30 Minuten, egal wie abgelegen das Kaff auch ist. Und diejenigen, die für Meinungsfreiehit und Demokratie einstehen wollten, werden verfolgt, verhaftet und falls nötig gnadenlos niedergeknüppelt. Verlaßt euch drauf!

    ******
    Wer .. verlasst euch drauf?
    Was bist du fürn Vogel ? Grüner oder Merkelschürzenanhänger ?
    Nur weil in NRW alles verloren ist vorm Kahlschlag, gibt dir hier keiner Recht.
    Suche dir ein gendergerechtes Forum mit Multigeschlecht !

  142. #@ 141 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02.März 22:17)

    Die Idee ist echt gut. Ich möchte auch um himmelswillen nichts kritisieren oder gar runter machen.
    Nur, wenn jemand eine Nachricht bekommt : wurde von einem Bekannten angeregt..lebe in Indien..würde gerne ein Bier bestellen ..
    Und dann soll er seine Verbindung angeben ?

    Würdest Du/Sie das machen ?
    Immerhin hört sich das erstmal sehr abenteuerlich an.
    Jedenfalls wenn er nicht über PI und den Hintergrund der Nachricht bescheid weiß.

    Bitte nicht böse sein, sind nur so Gedanken von mir. Die Grundidee ist gut.

  143. Die Kunst des Krieges.

    Erschlage deinen Gegner mit Nettigkeit.

    1. Veranstaltung so durchführen, wie geplant.

    2. ausländische Fernsehsender einladen!

    3. mitfilmen und nicht eingreifen, wenn abgefackelt wird.

    4. die Feuerwehr und die Polizei rufen.

    5. Spendenkonto im Vorfeld einrichten und dem Mann im Falle des Falles zehntausendfache Unterstützung Zusagen. Auch die Gebäudeversicherung wird bei Brandstiftung einspringen.

    6. alle Filme auf youtube einstellen.

    7. die scheisse schippen wir alle gemeinsam wieder raus, verladen sie auf einen Hänger und kippen sie in Berlin vor die jeweiligen Parteizentralen in Form einer Schablone mit dem Schriftzug Demokratie oder Meinungsfreiheit. Dabei lassen wir uns von ausländischen Medien begleiten und Filmen alles mit.

    8. das abgebrannte Haus bauen wir gemeinsam wieder auf und es wird schöner und größer als zuvor werden, ich und du und du, wir helfen alle mit!

    9. dann halten wir die nächste Tagung dort ab und wenn es dann wieder zerstört wird, dann bauen wir es wieder auf. Die ausländischen Medien laden wir dann wieder ein.

    10. wenn scheisse übrig bleibt, dann kippen wir sie vor die Türen der Hetzer von Mainz bleibt Mainz.

    11. und dann geht es so weiter, bis kurz vor den Wahlen.

    12. dann wählen wir und wir werden gemeinsam mit Scheisse verklebten Gummistiefeln in die Wahlbüros schreiten, und jeder wird wissen, was wir wählen.

    13. wir machen so weiter, bis sich 51 Prozent der Bürger für die anderen 49 Prozent schämen, und auch mitmachen. Wir teilen es tausendfach in den sozialen Netzwerken der Welt.

    14. und dann, irgendwann, waschen wir die Scheisse endlich von unseren Gummistiefeln ab.

  144. #180 Viper (02. Mrz 2017 22:49)
    OT

    Zukunfts-TV bei Üllnür
    Gebrochenes Türk-Deutsch-Gestammel im deutschen Fernsehen.

    Man sollte sich vor Augen halten:
    Das Anwerbeabkommen wurde 1961 abgeschlossen und 1963 kamen die ersten Türken – es dauerte über 50 Jahre bis uns diese Katastrophe Fehlentscheidung um die Ohren fliegt.
    Das Ganze passiert jetzt noch einmal mit der Massenansiedlung der „Flüchtlinge™“ – nur dieses mal im Zeitraffer.

  145. #152 ein sachse (02. Mrz 2017 22:27)

    Deine Kommentare mag ich. Sie sind immer so schön direkt, so raus mit der Sprache.

    Aber greif mir nicht den Fischelner an. Das ist ein guter.
    Auch als Angler in Sachsen könntest Du schnell ergoogeln, daß Fischeln ein Stadtteil von Krefeld ist (ich kenne dort jede Straße, aber das ist eine andere Geschichte) und nichts mit Fischen oder Angeln zu tun hat.

  146. #22 Iche (02. Mrz 2017 20:20)

    Ich rufe auf: Jeder hier bestellt bei diesem Wirt ein Bier, egal wo man zu Hause ist, bei gleichzeitigem Verzicht auf Lieferung. Das Geld wird an diesen Wirt überwiesen. Fertig ist die Laube!

    http://tivoli-aukrug.com

    –>Ich schreibe ihn an, damit er seine Getränkekarte auch offenlegt. Anschließend bestellen wir per Mail.

    ——

    Dasselbe machen wir ab sofort mit allen Gastronomien dieser Art. Macht das Schule, werden sich mehr und mehr trauen, dem linken Siff zu widersprechen. Es will doch gelacht sein, wenn wir diesen Faschoschweinen, die Judenhass durch Moslems, Frauenhass durch Moslems, Homophobie und Hass auf Homosexuelle durch Moslems hofieren und zur Stärke verhelfen, nicht unsererseits den verdammten Mittelfinger zeigen können!

    Leute, bestellt ein Bier!!!

    Genial !!!

    Bin dabei.

    pi.marburgstadt@yahoo.de

    #175 lambda (02. Mrz 2017 22:46)

    #22 Iche

    Einfach genial und genial einfach!:)

    Bin dabei:
    Ein Bier, ein Orangensaft und die IBAN bitte!

    So können wir mit wenig Aufwand viel bewegen,
    aber nur zusammen!

    Last uns beginnen, die Zeit ist überreif.

    Danke für deinen Hinweis, ohne deinen Tip(p) hätte ich es nicht gesehen.

  147. Auf ZDF gerade AnkaraTV. Der eine spricht schlechter und gebrochenerer Deutsch, als der andere. Fehlt nur noch die illnü in der Burka. Söder als einzigst Deutscher im deutschen GEZ Fernsehen. Einmal Döner mit scharfer Sauce und ohne Zwiebeln bitte.

  148. #178 jeanette (02. Mrz 2017 22:47)
    Vergebens dein Bemühen an seinen Verstand.
    Bürgermeister werden an der Einwohnerzahl
    Besoldet. Wen dann solch ein Nichtsnutz
    die Pension ansteuert must Obacht geben
    damit er nicht noch paar Dutzend neue
    Einwohner ansiedelt, äh unterbringt
    natürlich. In der meinigen so Geschehen.

  149. Türken diskutieren bei Maybrit Illner ZDF über Yücsel!

    Yücsel ist mit seinem türkischen Pass in die Türkei gefahren und hat sich dort Ärger eingehandelt, durch sein provokantes Handeln! Das ist eine innertürkische Angelegenheit, man versteht nicht, was Deutschland und die Deutschen mit diesem Problem zu tun haben!

    Das nächste Topic ist nun die PKK! Demnächst werden wir sicher nur noch Türken in deutschen Talkshows sitzen sehen, denn die Probleme werden eher größer als kleiner werden!

  150. Noch eine Info zum Aukrug.

    Der Wirt wird morgen Abend und ohne Mannschaft die Bewirtung leisten müssen, weil die Bedienungen wg. der Morddrohungen völlig eingeschüchtert sind und Angst haben.

    Also, seid lieb und nett zu den beiden.

    Und der Stegner wohnt ein wenig weiter in Bordesholm. Ob der noch jemals wg. seines Hasses glücklich wird?

  151. #8 goofy annann (02. Mrz 2017 20:10)

    Ich wähle AfD,habe alles rechtlich geprüft und es bestehen keine Einwände!
    *************************************************
    Bitte diese Erkenntnis unbedingt weiter vermitteln, an die vielen immer noch zweifelnden Mitmenschen im Westen unseres Landes!
    Im Osten ist man sich schon länger darüber im Klaren!

  152. #192 jeanette (02. Mrz 2017 22:57)
    Türken diskutieren bei Maybrit Illner ZDF über Yücsel!

    Yücsel ist mit seinem türkischen Pass in die Türkei gefahren und hat sich dort Ärger eingehandelt, durch sein provokantes Handeln! Das ist eine innertürkische Angelegenheit, man versteht nicht, was Deutschland und die Deutschen mit diesem Problem zu tun haben!

    Das nächste Topic ist nun die PKK! Demnächst werden wir sicher nur noch Türken in deutschen Talkshows sitzen sehen, denn die Probleme werden eher größer als kleiner werden!

    …woran man sieht dass bis auf einen löblichen Teil, der leider verschwindend gering ist, Türken nicht integrierbar sind.

  153. #188 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02. Mrz 2017 22:53)
    #152 ein sachse (02. Mrz 2017 22:27)

    Deine Kommentare mag ich. Sie sind immer so schön direkt, so raus mit der Sprache.

    Aber greif mir nicht den Fischelner an. Das ist ein guter.
    Auch als Angler in Sachsen könntest Du schnell ergoogeln, daß Fischeln ein Stadtteil von Krefeld ist (ich kenne dort jede Straße, aber das ist eine andere Geschichte) und nichts mit Fischen oder Angeln zu tun hat.

    ****
    **
    *
    Sorry, Fischelner, – sorry Dativ‘ , habs gerade noch selbst erkannt,
    der Fischelner hat zitiert – und nicht so selbst gemeint, böse Falle…
    Entschuldigung. (-:

  154. Illner Sendung ist wirklich toll.
    So wird Deutschland bald aussehen. Nur noch Türken im Fernsehen und in allen Ämtern, die sich dann wahrscheinlich auf türkisch, deutsch ist jetzt schon schlecht, darüber unterhalten Deutschland noch türkischer zu machen.

    Was zur Hölle soll das? Und wer zur Hölle möchte das?

  155. #200 topspinlop (02. Mrz 2017 23:03)
    Illner Sendung ist wirklich toll.
    So wird Deutschland bald aussehen. Nur noch Türken im Fernsehen und in allen Ämtern, die sich dann wahrscheinlich auf türkisch, deutsch ist jetzt schon schlecht, darüber unterhalten Deutschland noch türkischer zu machen.

    Was zur Hölle soll das? Und wer zur Hölle möchte das?

    Das Gros der Türken….äh und das der „Deutsch-Türken™“ ist wirklich der Meinung, dass denen Deutschland gehört und die legitime Gebietsansprüche haben.

  156. War doch ähnlich wie # 22 iche. Sagt mir, was ich rausnehmen soll, dann schreibe ich ihn nochmal. Oder war das zu revolutionär?

  157. OT: Jetzt Roger Köppel und Norbert Bolz bei Servus TV „Talk im Hangar 7“ Es geht um Fake-News und Lügenpresse

  158. #203

    Ich meinte mit der rhetorischen Frage die 90% CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP Wähler.

    Unfassbar was da gerade bei Illner abgeht.

  159. #186 Ger (02. Mrz 2017 22:51)

    Nur, wenn jemand eine Nachricht bekommt : wurde von einem Bekannten angeregt..lebe in Indien..würde gerne ein Bier bestellen ..
    Und dann soll er seine Verbindung angeben ?

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch. Wahrscheinlich liegst Du auch genau richtig.
    Wahrscheinlich wird er mir nicht antworten. Das klingt für einen Provinzgastwirt schon sehr merkwürdig.

    Aber wenn er wirklich 1.000 Zuschriften bekommen sollte (was ich leider arg bezweifel), dann wird er vielleicht voller Stolz sagen können, daß sogar eine Anfrage aus Indien dabei war.

    Und die war absolut ernst gemeint. Wenn er wider Erwarten antworten wird, wird er das feststellen können.

    Leider sind die Menschen in unserem Land noch nicht so weit – oder nicht mehr, wie man es nimmt.

  160. #21 Kessa Ligerro

    Ich warte auf einen Aufschrei aller echten Demokraten. Wo sind die nur abgeblieben?

    Die gibt es noch zur Genüge, die haben alle nur (leider berechtigte) Angst vor den Folgen ihrer Zivilcourage: Gesellschaftliche Ächtung, berufliche Nachteile, Sorge um Haus, eigene Gesundheit und Familie usw. Da ballt jemand lieber die Faust in der Tasche und verhält sich unauffällig.

  161. Leute, bestellt ein Bier!!!
    Genial !!!
    Bin dabei.

    Ich nicht wieso?
    Einen Obolus zu spenden durchaus,
    erst Recht wen er Schaden erleidet.
    Aber hier will wer wohl nen 1,50 Euro
    fürn Bier bezahle auf das er wiederum Verzichtet.
    Überzeugt mich bitte davon, wills ja nicht
    gleich Miesmachen.

  162. #194 jeanette (02. Mrz 2017 22:57)
    Türken diskutieren bei Maybrit Illner ZDF über Yücsel!

    Der Türke, der im Publikum so eifrig einsam klatscht, ist übrigens Remzi Aru, der Gründer der Türkenpartei.

  163. Sorry PI, muss mich entschuldigen, sehe ihn jetzt. Aber im Login Zustand und ausgeloggt, habe ich auf einem iPad immer ganz verschiedene Anzeigen. Neueste Software, neuestes pad, aber irgendwie spielt da immer alles verrückt.

    Danke PI, dass es euch gibt, sonst bliebe mir jetzt auch nur DönerTV

    MOD: 😉 Nicht angemeldet ist das Erscheinen von posts und Beiträgen gel. zeitverzögert.

  164. Wenn ich in die Illner-Runde schaue, dann frage ich mich echt, wer ernsthaft mit diesen Typen etwas zu tun haben möchte, als ihnen zum Abschied in ihre geliebte, tolle Türkei freundlich hinterher zu winken.

    Unsympathische, ekelhafte Leute.

  165. Diese unter 10% Vorhersagen für die AFD sind super, denn jeder Protest Wähler sagt sich, da kann ja nichts passieren, wenn ich die mal wähle. Bei einer 15% Vorhersage wäre ein Protest Wähler schon sehr vorsichtig.

  166. #178 jeanette

    Herr Bürgermeister Nils Kuhnke!

    (…)

    Sie sind wie ein Sheriff, der die Hosen voll hat und deshalb seinen Stern abgeben sollte und das auf dem schnellsten Wege!

    Vielleicht ist er befangen, weil sein Sohn vielleicht bei der Antifa ist(?)

    Der eine Sohn von Stegner (wen wunderts) ist immerhin auch bei der Antifa.

  167. OT:

    Seit letzter Woche hat die Lügenpresse ein neues Narrativ aus der Taufe gehoben, rechtzeitig vor den Wahlen natürlich. Und dieses lautet:

    Wir wollen und müssen abschieben aber die Länder wollen sie nicht zurücknehmen, Punkt, Thema erledigt.

    Im übrigen sind diese Länder doch froh, dass sie so ihre Kriminalstatistik auf den Vordermann bringen können. Die wollen doch nicht dieses nutzlose Kriminellenpack zurück haben.

  168. #216 Demokratie statt Merkel (02. Mrz 2017 23:17)
    […]
    Der eine Sohn von Stegner (wen wunderts) ist immerhin auch bei der Antifa.

    Gibt es dafür Belege?

  169. #214 Jakobus (02. Mrz 2017 23:16)

    Wenn ich in die Illner-Runde schaue, dann frage ich mich echt, wer ernsthaft mit diesen Typen etwas zu tun haben möchte, als ihnen zum Abschied in ihre geliebte, tolle Türkei freundlich hinterher zu winken.

    Unsympathische, ekelhafte Leute.

    ————————————————
    Ich formuliere Ihre Frage um: Was habe ich mit diesen Leuten zu tun? Nichts!!! Die sollen ihren Mist zuhause diskutieren (von mir aus auch manuell).

  170. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

  171. #194 jeanette (02. Mrz 2017 22:57)

    Ützel Grützel Sprache bei Illner.

    Hab gerade eine Tüte Deutsch an das Zweite-Lügel-Programm gesendet.

    Mit der hoffnungsvollen Botschaft:
    Geht alle nach Hause – wir haben euch Türken und euere Probleme nie angefordert.

    Hier der Beweis:
    Türkei: Große Antarktika-Pläne stolpern über fehlenden Eisbrecher

    Die Türkei will eine Forschungsstation in der Antarktika bauen, hat aber keinen Eisbrecher dafür, wie die türkische Agentur Anadolu am Donnerstag unter Berufung auf den Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie, Faruk Özlü, meldet.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20170302314744061-tuerkei-antarktika-eisbrecher/

  172. #@ 208 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02.März 2017 23:10)

    Ja, das ist richtig.
    Wichtig ist, dass wir zusammenstehen und aufrechte Menschen auch nach außen hin nicht alleine lassen.
    Oft sind es ja auch die „kleinen“ Dinge, die auch große Wirkung zeigen.
    Ich mache auch mit.

  173. Das hier sind die sympathischen „Weltenbummler“, die den Laden seit 2015 führen. Buntes Programm in Saal von Nashville bis Afrikanischer Themenabend. Also, wie lautet die IBAN und was kostet das Pils?

  174. #187 ownMACHT (02. Mrz 2017 22:51)

    Wunderschöner Gedanke, wunderschöne Vision – Danke !
    Leider ist Deutschland, leider sind wir noch nicht so weit.

    Solange wir uns selbst in sinnlosen Grabenkämpfen selbst bekriegen, werden wir nicht in dreckigen Gummistiefeln das Haus von Mitstreitern aufbauen.

    Dafür habe wir zu viele selbstherrliche Idioten unter uns (Viva Espania z.B. hat sich nicht nur gestern als solcher geoutet; aber es gibt noch ganz viele andere Beispiele).

    Selbst bei der Bieraktion, die das ganze im viel kleineren Rahmen voraus nehmen könnte, kommt mit Sicherheit nichts herum. Dafür möchte ich wetten, leider.

  175. https://www.welt.de/wirtschaft/article162526990/Wohnungsbauvorstand-mit-dem-Weltbild-wie-bei-der-NSDAP.html

    Unverhohlen wettert der Chef einer Wohnungsbau-Genossenschaft gegen Ausländer. Deutschland erwarte eine düstere Zukunft. Mit dieser Aussage habe er sich einen Luxus erlaubt, erklärt der Manager nun.

    Umso größer ist jetzt allerdings die Empörung in Niedersachsens Landeshauptstadt. Die Gartenheim Genossenschaft verbreite „menschenverachtende Parolen“, kritisiert Oberbürgermeister Stefan Schostock. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen bezeichnet den Geschäftsbericht als „reaktionäres politisches Pamphlet“.

    <<Wenn irgendjemand es wagt, die Wahrheit auszusprechen, hat man nichts Anderes als "Empörung", auch genannt Fake-Outrage, als Antwort übrig. Das ist der Grund, warum dieses Land zugrunde gehen wird.<<
    <<Bei uns in der Wohnungsbaugenossenschaft werden die Zahlen für Renovierungen nach Auszug oder für Räumungsklagen "noch" politisch korrekt im Bericht unter "sonstige Ausgaben und Verluste" ausgewiesen, aber bei der letzten Versammlung ging es schon hoch her und es wurde Tacheles geredet, denn die Verluste steigen exorbitant. Der Mann hat nicht Unrecht, aber wer die Wahrheit sagt, braucht nun mal ein schnelles Pferd.<<

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article162527735/Bizarrer-Kleinkrieg-um-Nacktfotos-auf-dem-Amt.html

    2016 haben sich angeblich Muslime beschwert. Jetzt argumentiert die Amtschefin mit dem Schutz von Mitarbeiterinnen. Besonders heikel: Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schiebt die Kulturamtsleiterin eine Begründung nach. Die religiösen Gefühle von Menschen mit Migrationshintergrund sollten durch die Bilder nicht verletzt werden. Der Bezirksstadtrat rudert zurück, die Sache mit den Menschen mit Migrationshintergrund wird entschuldigt. Denn die hatten sich gar nicht beschwert.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/frankreich-ereifert-sich-ueber-die-meklat-affaere-14904427.html

    Mehdi Meklat galt in Frankreich als Vorzeigefigur der Integration. Doch unter Pseudonym verbreitete er Tiraden gegen Juden und Homosexuelle. Seine linken Unterstützer wollen nicht wahrhaben, wes Geistes Kind er ist.

    ..

    Irre!

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-polizei-schiesst-auf-ghanaischen-gefluechteten-die-hintergruende-a-1136453.html

    Das Polizeiopfer ❗

    Hamburg-St. Georg. Ein Zivilfahnder schießt auf einen ghanaischen Geflüchteten.
    Seitdem eskaliert hier der Konflikt zwischen Afrikanern, Anwohnern und Polizisten.
    Der Fall wird zum Symbol für gescheiterte Integration. 😆
    An einem Abend Ende Februar ist der Frühaufsteher gut gefüllt. Die Luft ist verraucht, an den Wänden hängen ein HSV-Schal, ein Steuerrad und das Poster einer nackten Afrikanerin. Zwei Prostituierte, die sich im Laden aufwärmen, bedienen die Jukebox. Auf den Barhockern am Tresen sitzen die oft deutschen Stammgäste, weiter hinten im Raum, neben den Daddelautomaten, die Afrikaner. Viele der Stammgäste waren hier, als die Schüsse fielen, auch Anja, die polnische Wirtin.
    Ein pakistanischer Ladenbesitzer klagt, dass sich ab 19 Uhr kaum noch Kunden in sein Geschäft trauten, weil somalische Drogendealer direkt vor dem Eingang ihre Ware verkauften. "In aller Öffentlichkeit", sagt er. "Als wären sie auf dem Bazar." Die Polizei sei gegen die Dealer oft machtlos. Wenn sie einen hochnehme, dann sei er meist nach wenigen Stunden wieder frei – aus Mangel an Beweisen.

  176. Gerade eben war in den ARD-„Tagesthemen“ ein bemerkenswerter Kommentar von Georg Restle bezüglich des autoritären Regierungsstil von Erdogan und der AKP, von wegen „Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“

    Gilt das nach Herrn Restles Meinung auf für die AfD?

  177. Gerade eben war in den ARD-„Tagesthemen“ ein bemerkenswerter Kommentar von Georg Restle bezüglich des autoritären Regierungsstil von Erdogan und der AKP, von wegen „Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“

    Gilt das nach Herrn Restles Meinung auf für die AfD?

  178. Ein Dänischer Politiker hat unlängst gefordert, dass (Merkel-)Deutschland alle Ländereien südlich der Eider an Dänemark abgeben sollte.

    Im hohen Norden, wo sich viele noch an den chancenlosen Nakedei mit ihren flankierenden Grazien erinnern können. Das Bild muß niemendem abermals vor Augen geführt werden…

    Wenn „Frau“ Merkel sich in die Gefilde von Pöbel-Ralle und Hotelnutte Kubitzki begeben wird…

  179. ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/wien-gruppenvergewaltigung-an-deutscher-urteile-gegen-acht-taeter-a-1137083.html

    Wie der „Kurier“ berichtet, hatte eine DNA-Expertin am Opfer und seiner Kleidung Sperma- und Speichelspuren von sechs der neun Angeklagten gefunden.
    Die Männer waren zwischen Mai und Dezember 2015 nach Österreich gekommen. Fünf von ihnen hatten Flüchtlingsstatus erhalten.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/hohe-haftstrafen-fuer-vergewaltigung-in-wien-14906024.html

    Im Prozess zeigten die Angeklagten keine Reue. Nur ein Angeklagter habe „einen Funken Reue“ gezeigt, die anderen hätten die Frau mit ihren Aussagen noch verhöhnt.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/duesseldorf-mutmasslicher-kriegsverbrecher-aus-syrien-gefasst-a-1136999.html

    Nach Informationen des SPIEGEL wird dem Asylbewerber Abdalfatah H. A., 35, vorgeworfen, der Terrormiliz al-Nusra-Front angehört zu haben sowie an Verbrechen gegen die Menschlichkeit beteiligt gewesen zu sein.

    Er soll zusammen mit anderen Dschihadisten während eines Massakers im März 2013 in der Nähe des syrischen al-Tabka 36 Menschen ermordet haben.

  180. #218 Westkultur (02. Mrz 2017 23:19)
    OT:

    Seit letzter Woche hat die Lügenpresse ein neues Narrativ aus der Taufe gehoben, rechtzeitig vor den Wahlen natürlich. Und dieses lautet:

    Wir wollen und müssen abschieben aber die Länder wollen sie nicht zurücknehmen, Punkt, Thema erledigt.

    Im übrigen sind diese Länder doch froh, dass sie so ihre Kriminalstatistik auf den Vordermann bringen können. Die wollen doch nicht dieses nutzlose Kriminellenpack zurück haben.

    Die Begründungen wechseln ständig, mit denen man rechtfertigt, warum die „Flüchtlinge™“ nie wieder in die Heimatländer zurückgehen werden, woran ich übrigens nie glaubte.

  181. 215, Darek:

    Tunesien ist dank seiner „gläubigen“ Einwohner*innen sowieso schon so etwas wie ein failed state. Wo Islam die Mehrheit stellt, ist verrohte Gewalt an der Tagesordnung.

    Das war in Sousse auch nicht anders, als so‘ n Typ mit implantiertem Koranchip am Strand drauf los ballerte und keine Polizei kam.

    Auch deswegen lobe ich mir Israel.

  182. Haben wir das wirklich nötig ????????????

    Tagaus tagein, von morgens bis Abends: iSSlam, Türken, Flüchtlinge etc. Man kann kaum noch atmen !
    Da werden Probleme eines fremden (feindlichen) Landes auf uns übertragen. Da sitzen Leute einer FREMDEN Kultur, und hauen sich die Brocken um die Ohren, Schiiten (Ötzkotzwutz) gegen Suniten („Eminenz“ Ditib) und „Jungunternehmer“ (Graue Wölfe), und alle gegen die Kurden.

    Ich habe es satt.

    VerpiSSt euch nach iSSlamistan !!!!

    Ps
    Bei Haji Lanz geht es gleich mit „Opfer iSSlam“ weiter.

    Kotzzzz !

  183. #156 Doortmunder Buerger

    Ja, das sollten die Dorfbewohner mal wagen – dann rückt aber die Staatsmacht in Divisionsstärke an – und zwar binnen 30 Minuten, egal wie abgelegen das Kaff auch ist.

    Einspruch, Euer Ehren! Die Polizeidichte auf dem Land ist aus naheliegenden Gründen SEHR gering, die werden alle in den größeren Städten gebraucht. Wenn sich in jedem Dorf Bürgerwehren bilden würden, wieviele Polizei-‚Divisionen‘ bräuchte es denn?

  184. #195 Antidote   (02. Mrz 2017 22:58)  

    Noch eine Info zum Aukrug.

    Der Wirt wird morgen Abend und ohne Mannschaft die Bewirtung leisten müssen, weil die Bedienungen wg. der Morddrohungen völlig eingeschüchtert sind und Angst haben.
    ————–

    Hab grad gegoogelt..netter Betrieb

    http://tivoli-aukrug.com/

    aber das dass Personal sich nicht solidarisch mit dem mutigen wohl auch politisch aufgeklärten Chef erweist und stiften geht ist schon erbärmlich..

    Das sind so die meinungsbefreiten Geister,die für nix stehn..Ich kann solche Menschen,kaum noch ab.

  185. #95 martinfry (02. Mrz 2017 21:26)

    Friedrich Ebert – vorher Kneipenbesitzer

    Nichts gegen Ebert. Der hat vollkommen richtig die roten Umtriebe erkannt, und gegen die Kommunisten in Sachsen „Reichszwang“ eingesetzt. Der konnte mit der damaligen Antifa umgehen. Wenn er nicht so früh gestorben wäre, vielleicht auch mit der Antifa von kurz vor 33. Die Kneipe hatte die SPD aus dem gleichen Grund wie heute: Die SPD hat im Kaiserreich keine Säle bekommen. Der Tarnname der SPD, wo er groß wurde: „Sangesfreunde Waldesgrün“. Das auch als Tipp an die AfD.

  186. Wann leistet sich die AfD endlich mal eine
    ordentliche Security-Truppe (aber ohne Bückbeter)? Kann doch nicht so schwer sein, verdammt noch mal !
    Solang die Linksfaschos keinen Gegenwind spüren, wird sich nicht ändern.

  187. #241 MASLI   (02. Mrz 2017 23:37)  
    _
    #95 martinfry (02. Mrz 2017 21:26)
    Friedrich Ebert – vorher Kneipenbesitzer
    _
    Nichts gegen Ebert. Der hat vollkommen richtig die roten Umtriebe erkannt, und gegen die Kommunisten in Sachsen “Reichszwang” eingesetzt. Der konnte mit der damaligen Antifa umgehen. Wenn er nicht so früh gestorben wäre, vielleicht auch mit der Antifa von kurz vor 33. Die Kneipe hatte die SPD aus dem gleichen Grund wie heute: Die SPD hat im Kaiserreich keine Säle bekommen. Der Tarnname der SPD, wo er groß wurde: “Sangesfreunde Waldesgrün”. Das auch als Tipp an die AfD.

    Willy Brandt wäre noch zu erwähnen, der den „Radikalenerlass“ erliess, der es den damals immer mehr werdenden radikalen Westlinken nahezu unmöglich machte, in den öffentlichen Dienst zu gelangen – da er nur zu gut wusste, mit was für einer Brut man es zu tun hat.

  188. #238 HKS (02. Mrz 2017 23:33)
    Wenn sich in jedem Dorf Bürgerwehren bilden würden, wieviele Polizei-‘Divisionen’ bräuchte es denn?
    ===================================================

    Jahaa, werter HKS, WENN!
    Wenn alle Deutschen zusammhielten dann gäbe es keine Kanzleerin mehr, keinen Euro, kein Flutung mit Verbrechern aus Südland, keine GEZ, keine offenen Grenzen, keine… etc. pp.

    Fällt aber leider in die Kategorie: Wenn meine Tante Flügel hätte…

  189. #188 Das_Sanfte_Lamm (02. Mrz 2017 22:52)

    #180 Viper (02. Mrz 2017 22:49)

    OT

    Zukunfts-TV bei Üllnür
    Gebrochenes Türk-Deutsch-Gestammel im deutschen Fernsehen.

    Man sollte sich vor Augen halten:
    Das Anwerbeabkommen wurde 1961 abgeschlossen und 1963 kamen die ersten Türken – es dauerte über 50 Jahre bis uns diese Katastrophe Fehlentscheidung um die Ohren fliegt.
    Das Ganze passiert jetzt noch einmal mit der Massenansiedlung der “Flüchtlinge™” – nur dieses mal im Zeitraffer.

    Wiederaufbau durch Ausländer – Türken und türkische Gastarbeiter in Deutschland

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  190. #195 Antidote

    Dass Arbeitnehmer wegen Antifa nicht zur Arbeit erscheinen, ihren Job riskieren??

    So weit sind wir schon?
    Ich bin sprachlos..

  191. #181 adebar

    Ganz einfach bis 2099, es sei Trump
    ändert das zu unseren Gunsten…

    Oder bereits 2019: Trump kommt von Westen und Putin von Osten… Anschließend könnte Wladimir ja im Fernen Osten ausnahmsweise noch mal für 10 Jahre ein paar Gulags für unsere Nomenklatura reaktivieren. Anschließend kann Mutti ja immer noch nach Paraguay.

  192. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

    Ja,
    Aber wenn ich mir so Umschau, wollen die meisten
    doch nicht solange warten:
    Sprich :
    Haut den nichtsnutzigen SCHWARZROTROTGRÜÑEN DRECK
    JETZT EINFACH WEG.
    DIE HERRSCHAFTEN HABEN EINFACH DEN KNALL NICHT
    GEHÖRT.
    So WHAT:
    HAUT DEN NICHTSNUTZIGEN VATERLANDSLOSEN DRECK
    (SPRICH SEEHOFER) EINFACH WEG.
    LIEBE BAYERN,
    WAS ERWARTET IHR NOCH VON DIESEM SCHMIERIGEN
    BETTVORLEGER, OPPORTUNISTEN UND KLEINDARSTELLER?
    EUER BAYERN GEHT IN DIE HOSE!

  193. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

    Ja,
    Aber wenn ich mir so Umschau, wollen die meisten
    doch nicht solange warten:
    Sprich :
    Haut den nichtsnutzigen SCHWARZROTROTGRÜÑEN DRECK
    JETZT EINFACH WEG.
    DIE HERRSCHAFTEN HABEN EINFACH DEN KNALL NICHT
    GEHÖRT.
    So WHAT:
    HAUT DEN NICHTSNUTZIGEN VATERLANDSLOSEN DRECK
    (SPRICH SEEHOFER) EINFACH WEG.
    LIEBE BAYERN,
    WAS ERWARTET IHR NOCH VON DIESEM SCHMIERIGEN
    BETTVORLEGER, OPPORTUNISTEN UND KLEINDARSTELLER?
    EUER BAYERN GEHT IN DIE HOSE!

  194. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

    Ja,
    Aber wenn ich mir so Umschau, wollen die meisten
    doch nicht solange warten:
    Sprich :
    Haut den nichtsnutzigen SCHWARZROTROTGRÜÑEN DRECK
    JETZT EINFACH WEG.
    DIE HERRSCHAFTEN HABEN EINFACH DEN KNALL NICHT
    GEHÖRT.
    So WHAT:
    HAUT DEN NICHTSNUTZIGEN VATERLANDSLOSEN DRECK
    (SPRICH SEEHOFER) EINFACH WEG.
    LIEBE BAYERN,
    WAS ERWARTET IHR NOCH VON DIESEM SCHMIERIGEN
    BETTVORLEGER, OPPORTUNISTEN UND KLEINDARSTELLER?
    EUER BAYERN GEHT IN DIE HOSE!

  195. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

    Ja,
    Aber wenn ich mir so Umschau, wollen die meisten
    doch nicht solange warten:
    Sprich :
    Haut den nichtsnutzigen SCHWARZROTROTGRÜÑEN DRECK
    JETZT EINFACH WEG.
    DIE HERRSCHAFTEN HABEN EINFACH DEN KNALL NICHT
    GEHÖRT.
    So WHAT:
    HAUT DEN NICHTSNUTZIGEN VATERLANDSLOSEN DRECK
    (SPRICH SEEHOFER) EINFACH WEG.
    LIEBE BAYERN,
    WAS ERWARTET IHR NOCH VON DIESEM SCHMIERIGEN
    BETTVORLEGER, OPPORTUNISTEN UND KLEINDARSTELLER?
    EUER BAYERN GEHT IN DIE HOSE!

  196. #147 martinfry

    Die politischen Verhältnisse in D gleichen immer mehr denen in der Türkei oder in Russland…

    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Regierungschefs der beiden genannten Länder im Gegensatz unserer Nomenklatura ausschließlich das Wohl ihres Landes im Blick haben.
    Kleine Ergänzung zu Erdolf: Seine Einkerkerung Yücels, des Deutschenhassers, macht ihn mir sogar ein ein klein wenig sympathisch – aber nur ein ganz kleines Stück.

    Ja,
    Aber wenn ich mir so Umschau, wollen die meisten
    doch nicht solange warten:
    Sprich :
    Haut den nichtsnutzigen SCHWARZROTROTGRÜÑEN DRECK
    JETZT EINFACH WEG.
    DIE HERRSCHAFTEN HABEN EINFACH DEN KNALL NICHT
    GEHÖRT.
    So WHAT:
    HAUT DEN NICHTSNUTZIGEN VATERLANDSLOSEN DRECK
    (SPRICH SEEHOFER) EINFACH WEG.
    LIEBE BAYERN,
    WAS ERWARTET IHR NOCH VON DIESEM SCHMIERIGEN
    BETTVORLEGER, OPPORTUNISTEN UND KLEINDARSTELLER?
    EUER BAYERN GEHT IN DIE HOSE!

  197. #240 Tabu (02. Mrz 2017 23:33)

    Noch eine Info zum Aukrug.

    Der Wirt wird morgen Abend und ohne Mannschaft die Bewirtung leisten müssen, weil die Bedienungen wg. der Morddrohungen völlig eingeschüchtert sind und Angst haben.

    Sollte doch kein Problem sein, dass die JA (oder 4-5 ältere Alternative) kostenloses Service-Personal in Persona anbieten kann.

    – Für den Wirt dann sogar bei 3 Bedienungen 3*4Stunden*15 Euro locker 200€ Extra-Gewinn…

    – Ansonsten weiß der Wirt nun ganz genau, wer im Dorf ihn bei islamischen Alkoholverbot überlebenstechnisch helfen wird…

  198. Lanz: Wie lässt sich das erklären, dass jemand wie Trump Präsident der USA werden konnte?

    Kabarettist Werner Schneyder: Ja, das kann man wohl nur mit der allgemeinen Intelligenz erklären …(lange Pause) … die sind halt a bissl deppert!

    Gedächtniszitat

  199. #226 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02. Mrz 2017 23:22)

    Warum? PI hat an manchen Tagen mittlerweile über 100.000 Leser. Bei einer Extrastory über die Aktion, und nur jedem zehnten oder zwanzigstem Leser, und der Teilung bei WhatsApp, an vertrauensvolle Kontakte, lassen sich da schnell 10.000 Bier verkaufen. Worauf sollen wir denn noch warten?

    Passiert nichts, so kann der Wirt doch ein Sommerfest für uns schmeißen und jeder kriegt ein Bier aufs Haus und die anderen zahlen wir dann.

    Wir schlagen sie mit ihren Waffen. In Brandenburg dürfen Opfer von Gewalt für immer bleiben, obwohl ihr Flüchtlingsstatus schon aufgehoben ist. Bei uns wird ein Opfer von Gewalt dann eben mit Geld ohne Gegenleistung überschüttet.

    Drei Euro machen doch keinen von uns ärmer. Aber es wäre ein großes Zeichen, für kleines Geld. Wen die Antifa angreift, den machen wir „reich“.
    Die Wirte könnten das Geld dann später auch an deutsche Terroropfer Spenden.

    Nur wenn wir nicht endlich anfangen, dann wird sich nie etwas ändern. Ich habe das warten satt. Ich warte schon zu lange. Und in dieser Zeit sind zuviel schlimme Sachen passiert.

  200. #200 topspinlop (02. Mrz 2017 23:03)

    So wird Deutschland bald aussehen. Nur noch Türken im Fernsehen und in allen Ämtern, die sich dann wahrscheinlich auf türkisch, deutsch ist jetzt schon schlecht, darüber unterhalten Deutschland noch türkischer zu machen.

    Was zur Hölle soll das? Und wer zur Hölle möchte das?

    Leider zu viele, nämlich die alle, die sich nicht, wie wir, für Tatsachen interessieren, sondern abends die Tagesschau oder so gucken, danach den Tatort und glauben, daß eigentlich alles ganz gut läuft im Lande.

    Das sind die Menschen, die gar nicht verstehen können, wie man auch nur ansatzweise etwas gegen Moslems haben könnte. Sind doch Menschen wie wir…

    Dieses Denken ist schon lange in unseren Köpfen verankert worden.
    Ich muß gestehen, ich bin dem selbst mal erlegen, vor mehr als 35 Jahren. Selbst damals war es so offensichtlich, wie falsch dieses Denken ist.

    Aber dank Umfeld und Freundeskreis und Medien kam ich gar nicht auf die Idee zu hinterfragen. Dabei war es so tragisch.

    Eine Schulkolleging, Türkin, augenscheinlich gut integriert, gute Schülerin, modern, absolut westlich geprägt mit, so schien es, sehr westlich denkenden Eltern, wurde zwangsweise mit einem viel älteren Mann aus Ostanatolien verheiratet, der nie zuvor in Deutschland gewesen ist.

    Wir, als Mitschüler regten uns fürchterlich darüber auf, daß unsere geschätzte Mitschülerin plötzlich nicht nur Ehefrau sein sollte, von einem Mann, den sie nie zuvor gesehen hatte, sondern auch, daß sie, die kaum türkisch sprach, mit ihm nach Ostanatolien ziehen sollte.

    Ich war siebzehn, so wie sie und meine Freunde. Wir fanden das ungeheuerlich.

    Zur Hochzeitsfeier wurde die dinslakener Stadthalle angemietet. Rund 1.000, vielleicht auch 2.000 Gäste aus ganz Europa waren dort, vornehmlich natürlich Türken.

    Ein paar von ihren Bekannten, ich zählte auch dazu, durften gnädigerweise auch der Hochzeit beiwohnen.
    Es war das schlimmste Trauerspiel, das ich je gesehen habe. Die Braut war todunglücklich.
    Und ich habe mit ein paar Bekannten gefeiert.

    Ich schäme mich heute so sehr dafür, daß ich nicht erkannt habe, was wirklich abging und daß ich nichts unternommen habe. Stattdessen trank ich Raki mit ein paar besoffenen Türken.
    Es war widerwärtig.

    Das arme Mädchen habe ich nie wiedergesehen.

    Nicht falsch verstehen; dieses Mädchen war hier aufgewachsen und nicht dumm, dazu gut gebildet. Trotzdem gehörte sie nicht hierher. Sie hätte in Istanbul oder Ankara Karriere machen können, ein echtes Leben führen und etwas bewegen können.

    Stattdessen mußte sie, von ihrer Familie bestimmt in einer kargen steinigen Region für den Rest des Lebens dem Ziegenhirten „gefällig“ sein.

    Perverse Welt der Moslems, das ist alles, was mir dazu einfällt.

  201. #217 WahrerSozialDemokrat (02. Mrz 2017 23:17)
    beste daraus:
    Frauenquoten für Arbeitslosigkeit wären nicht
    durchsetzbar. Frauenquoten an der Uni findet jeder toll.

  202. 254 WahrerSozialDemokrat
    ——-

    Das kam von Antidote..

    Noch besser wäre,man hätte für solche Fälle
    (ist ja nicht der erste) ein Netzwerk.

    Da wo es brennt,aushelfen..

  203. Ja, bei Lanz einer „unserer“ SPD-Volksvertreter, Moslem noch dazu. Seht ihn Euch an!

    Er war auch schon mal Thema vor ca. 2 Jahren auf PI.

  204. Wenn so ein kleiner FURZ derartige Reaktionen
    hervorruft, dann Muß doch auch
    FOCUS – SCHLAMPE FIETZ
    Realisieren, daß
    FÜR EUCH (SPRICH: LÜGENPRESSE)
    JETZT SCHLUSS MIT LUSTIG IST.
    ODER WOLLT IHR IHR UNS NOCH EINMAL
    DEN FURZ WILLKOMMENS – KULTUR SERVIEREN?
    VERPISST EUCH EINFACH, IHR MULTI – KULTI – AFFEN!

  205. #148 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02. Mrz 2017 22:25)

    Leute, die hier nur schreiben, von der bequemen Couch aus, spalten und andere angreifen, sind es, die diesen Gedanken an Zusammenhalt zunichte machen, wie Viva Espania (z.B.) gestern mal wieder mit einer Luftblase bewiesen hat.

    Handeln müssen wir ! Und da ist dieses Angebot, so finde ich, eine klasse Aktion. Wenn die gelingt, wenn es wirklich 1.000 oder mehr werden, dann hat es sich schon gelohnt, selbst wenn von den 1.000 tatsächlich nur 10 das Bier bezahlen.

    Nicht jeder lebt im Ausland und kann von dort aus relativ straffrei agieren. Man kann von anderen Menschen nur das fordern, was man in deren Situation auch bereit wäre zu unternehmen.

  206. #209 adebar (02. Mrz 2017 23:11)

    Leute, bestellt ein Bier!!!
    Genial !!!
    Bin dabei.

    Ich nicht wieso?
    Einen Obolus zu spenden durchaus,
    erst Recht wen er Schaden erleidet.
    Aber hier will wer wohl nen 1,50 Euro
    fürn Bier bezahle auf das er wiederum Verzichtet.
    Überzeugt mich bitte davon, wills ja nicht
    gleich Miesmachen.

    Es geht nicht um das Bier oder die 1,50 Euro.
    Die bezahlt man gern oder auch nicht.

    Es geht darum, ihm Zusammenhalt zu demonstrieren.

    Leider gibt es zu wenige entschlossene Patrioten, die das können, ohne sich selbst zu zerfleischen.

  207. #188 Das_Sanfte_Lamm (02. Mrz 2017 22:52)

    #180 Viper (02. Mrz 2017 22:49)

    OT

    Zukunfts-TV bei Üllnür
    Gebrochenes Türk-Deutsch-Gestammel im deutschen Fernsehen.

    Man sollte sich vor Augen halten:
    Das Anwerbeabkommen wurde 1961 abgeschlossen und 1963 kamen die ersten Türken – es dauerte über 50 Jahre bis uns diese Katastrophe Fehlentscheidung um die Ohren fliegt.
    Das Ganze passiert jetzt noch einmal mit der Massenansiedlung der “Flüchtlinge™” – nur dieses mal im Zeitraffer.

    Wiederaufbau durch Ausländer – Türken und türkische Gastarbeiter in Deutschland

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    1955 – Das Wirtschaftswunder und die deutsche Industrie läuft auf vollen Touren.

    1955 – 0,4% der Arbeitskräfte in Deutschland sind Ausländer.

    1955 – Trotz der Ablehnung aus dem Wirtschaftsministerium schließt das Außenministerium nach zwei Jahren Druck aus Italien ein Abkommen über den „Austausch“ von Arbeitskräften mit Italien. Dieses Abkommen soll „Pilotcharakter“ haben.

    1959 – Deutschland ist die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder ist vollendet.

    Von Türken ist da nichts zu lesen.

  208. Grüß Gott,
    der Rot Front Kämpfer Bund ist wieder da!
    Wir erleben gerade das Ende einer Epoche,einer Zivilisation.

  209. #245 Dortmunder Bürger
    Ich sehe Ihren Punkt! Allerdings gibt es natürlich einen großen Unterschied zwischen Dörfern und Städten: Die Dorfgemeinschaft – jeder kennt fast jeden – und die Anonymität in bereits kleinen Städten. Das ist in noch größerem Maßstab noch weitaus schwieriger.
    In Dörfern braucht es auch keine Bürgerwehr, dort würde eher nach dem Murmansk-Prinzipgehandelt…

  210. Und zur guten Nacht noch eine aktuelle Bereicherung:

    Nach sexueller Nötigung: Iraker schlägt 27-Jährige auf Discotoilette nieder

    Anschließend drängte er die Frau in eine Ecke der Toilette und warf sie schließlich zu Boden. Als die Frau bereits auf dem Boden lag, schlug der Iraker der jungen Frau noch mehrmals mit einer Bierflasche auf den Kopf.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Nach-sexueller-Noetigung-Iraker-schlaegt-27-Jaehrige-auf-Discotoilette-nieder;art1169,426704

    Die Übergriffe sind mit Sicherheit von Gästen beobachtet worden, „die schon länger hier leben“. Aber aus Angst davor als „Rechte“ und „Nazis“ stigmatisiert zu werden, traut sich heute kaum einer mehr, gegen die Verbrechen der „neu hinzugekommenen“ einzuschreiten.

  211. Unfassbar, wie der dumme Lanz wieder relativiert und schönredet.

    Die aufgeklärte Moslemin oder Exmoslemin spricht über Probleme, die Lanz wieder zu pauschal sind.

    Was für ein ewig schleimender dummdreister Kerl.

    Zum Kotzen!

  212. Mensch das kann doch nicht so schwer sein.
    Kontonummer,
    Verwendungszweck: Freibier für den Wirt
    und jeder überweist einen Betrag zwischen 1,50 und 3,00 Euro.

    Das ist ein Zeichen unserer Verbundenheit gegenüber dem Wirt, für Mut und Tapferkeit, Ehre und Werte.

    Pi bitte übernehmen sie

  213. Was mich immer wieder fasziniert ist, wie kommen die Antifa SS immer so schnell an diese Infos?
    Da wird ein Saal in der hintersten Ecke im Lande gemietet und die Antifa hat sofort die Daten/Adresse!?
    Sind da Maulwürfe oder Spione am Werke?

  214. Was ist der Lanz doch für ein stinkiges Kriechtier !

    Was für ein Systemknecht !!!!!

    Ihhhhgitttttttttt !!!!!!

  215. Viele Muslime fühlen sich nicht mehr sicher in Deutschland.
    Dahin geht die Message. Was kümmert jemand diesen schweizer schwanzlutscher?

  216. #273 pippo…

    Was für ein ewig schleimender dummdreister Kerl.
    Zum Kotzen!

    Das garantiert ihm seinen üppigen Anteil am GEZ-Topf. Wenn morgen die NPD in Deutschland das Sagen hätte, wäre er eben auf deren Ticket unterwegs. So einfach kann die Welt sein!

  217. #4 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 20:07)

    Zwei Fragen:

    1. Wäre das nicht ein Leckerli für die IB?

    2. Warum werden Tagungsorte und -Termine nicht geheim gehalten?
    -.-.-.-.-

    zu Punkt 2) Weil es in dieser (meiner! 🙂 ) Partei über ganz Deutschland verteilt immer noch von U-Booten nur so wimmelt, die eigentlich etwas ganz anderes preferieren und deshalb alles nach draußen tragen, um der Partei heimlich zu schaden!
    🙁 🙁 🙁

  218. #275 JJ

    Was mich immer wieder fasziniert ist, wie kommen die Antifa SS immer so schnell an diese Infos?

    Das ist im Grunde ganz einfach: Etliche lokale AfD-Mitglieder sind bekannt. Dann wird einer von einem Fremden, der sich AfD-nah ausgibt gefragt, ob er denn mal als Gast bei einer Versammlung oder Stammtisch teilnehmen darf. Schon ist alles Notwendige bekannt. So oder so ähnlich wird es wohl ablaufen.

  219. #257 ownMACHT (02. Mrz 2017 23:49)

    Warum? PI hat an manchen Tagen mittlerweile über 100.000 Leser. Bei einer Extrastory über die Aktion, und nur jedem zehnten oder zwanzigstem Leser, und der Teilung bei WhatsApp, an vertrauensvolle Kontakte, lassen sich da schnell 10.000 Bier verkaufen. Worauf sollen wir denn noch warten?

    Ja, Du sprichst mir aus der Seele.
    Allein die Hoffnung schwindet.

    PI hat mehr als 100.000 Leser täglich. Doch wie kommen die zustande, wie werden die gezählt ?

    Mein Rechner ist immer an, immer online, ich bin immer eingeloggt. Werde ich überhaupt mitgezählt ?

    Was ist mit den Leuten, die sich täglich zehn mal einloggen, nur um mal reinzuschauen ? Werden die als zehn Leser gezählt ?

    Wenn man bei etwa acht Themen täglich, acht mal reinschaut, wird man dann als acht Leute gezählt ?

    Klickt man nur mal durch einen Link zufällig auf PI, liest aber gar nicht, sondern verschwindet sofort wieder, wird man dann als Leser gezählt ?

    Diese Zahlen, so hoffnungsfroh sie klingen, wie real sind sie eigentlich ?

    Abgesehen davon, was sind schon 100.000 von 80 Mio. ?

    Nur wenn wir nicht endlich anfangen, dann wird sich nie etwas ändern. Ich habe das warten satt. Ich warte schon zu lange. Und in dieser Zeit sind zuviel schlimme Sachen passiert.

    Tja, und da haben wir das nächste Problem: anfangen !
    Ich habe in Marxloh, wo ich geboren und aufgewachsen bin, schon vor fast 40 Jahren angefangen, damals selbst noch sehr wankelmütig, wie ich weiter oben beschrieben habe (Moslemhochzeit). Mitstreiter fand ich nie, nur Gegner.

    Erst in Sachsen, in den 2010er Jahren habe ich erkannt, daß ich nicht allein mit meiner Meinung stehe.

    Wenn wir nicht endlich anfangen, dann wird nie etwas geschehen – wie wahr. Aber wer macht den Anfang ? Letzten Endes ziehen sich die allermeisten in ihren bescheidenen Komfort zurück und lassen lieber die anderen machen.

    Wer Kommentare auf PI schreibt, ist zwar schon einen winzigen Schritt weiter. Aber reicht das ?

  220. #265 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (02. Mrz 2017 23:59)
    Leider gibt es zu wenige entschlossene Patrioten,
    die das können, ohne sich selbst zu zerfleischen.

    Nee brauch ich nicht macht meine Frau
    wen ich Jährlich und vor allem Weihnachten
    meine Spenden Überweise, und da reicht
    keine Bierkiste pro Anweisung ran.
    Auf der Straße steh ich nicht mehr
    weil der blöde Slogan Merkel muss weg
    mir zu blöd geworden ist.
    Ob ich ein Patriot bin ist mir inzwischen
    Wurscht, ich bin Familien Vater
    mit Verantwortung fertig.
    Ich meinte es nicht schlecht Reden zu wollen
    diese Idee, aber ich muss mich nicht vor
    selten Flix Komment rechtfertigen.

    Der Spott endet, wo die Vernunft beginnt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  221. Es kann und darf nicht mehr lange dauern, bis das Linke-Pack zum Freiwild erklärt wird.

    Wer Gewalt sät, muss sie auch ernten können und die Notwendigkeit das erst rechtlich zu prüfen – die existiert nicht !!

  222. #268 Das_Sanfte_Lamm (03. Mrz 2017 00:03)

    Danke für den Link. Habe mir das Interview angesehen und der von Ihnen angesprochene Punkt ist natürlich Bullsh*t par excellence, klar.

    Ich war aber positiv überrascht und muss sagen, dass die Frau, die ich bisher nur dem Namen nach kannte, wenigstens eine derjenigen Linken ist, die eine gewisse Nachvollziehbarkeit/ ein gewisses, sichtbares System in ihrer Argumentation haben. Solche sind mir inzwischen ehrlich gesagt sogar lieber als irgendwelche phrasendreschenden „Wir sind die Mitte“-Merkeljünger. Habe dann mal den Wikipedia-Eintrag der Frau Öney bemüht und jetzt kommts:

    Am 15. Mai 2009 trat Öney aus der Partei Bündnis 90/Die Grünen aus und in die SPD ein. Sie begründete dies mit bundespolitischen Erwägungen und stellte fest, „dass die Grünen eben nur die Gutmenschen sind und nicht die besseren Menschen“.

    Kurzum: Mit einer Frau Öney würde ich sogar gerne mal den konstruktiven Dialog suchen und mich unterhalten, was ich von vielen „biodeutschen“ Politikern der Etablierten nicht mehr behaupten kann.

  223. #259 adebar (02. Mrz 2017 23:50)
    #217 WahrerSozialDemokrat (02. Mrz 2017 23:17)

    Ich will mich nicht wiederholen, aber für diesen halbgaren Schrott hat der Danisch im Strang vorher von mir eine verbale Ohrfeige mit der flachen Hand bekommen, auf daß er wieder nüchtern wird.

    Deutsche Studenten gegen deutsche Arbeitslose aufstellen wollen, gehts’s noch? Auf chancenlose Geisteswissenschaftler wie mich noch eindreschen? Chancenlos biste als solcher heute und bereits seit zwanzig Jahren besonders und ganz schnell, wenn du nicht vorauseilend gehorsam mitsingst. Das kennt der Ingenieur nicht, diese Überwachung und den Druck – denn der Geisteswissenschaftler muß sich bisweilen weltanschaulich äußern, kann sich nicht raushalten oder dumm stellen.

    Ein Ingenieur aber darf das offenbar, wie der Trottel Danisch hier vorführt. Der soll sich mal bei mir melden, wenn er sich traut, das Großmaul.

  224. #279 WahrerSozialDemokrat (03. Mrz 2017 00:16)

    Ansonsten halten wir fest:

    Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen (91 Anzeigen!!!) gegen Höcke ein
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/staatsanwaltschaft-stellt-ermittlungen-gegen-hoecke-ein/

    Das wundert mich jetzt nicht.

    Erinnere mich noch an die Anzeigenflut gegen Thilo Sarrazin, wegen dem Buch „Deutschland schafft sich“ ab.
    Auch im „bunten“ Marburg stellte Öffentlichkeitswirksam eine junge Studentin Strafanzeige gegen Thilo Sarrazin, nie mehr hörte man etwas davon.
    Auf nachfragen war zu hören, dass das Verfahren eingestellt wurde.

  225. #264 vitrine (02. Mrz 2017 23:58)

    Nicht jeder lebt im Ausland und kann von dort aus relativ straffrei agieren. Man kann von anderen Menschen nur das fordern, was man in deren Situation auch bereit wäre zu unternehmen.

    Stimmt schon.
    Aber ein Bier bestellen und bezahlen, auch wenn man es gar nicht vor Ort trinken kann, das kann jeder. Dazu muß man nicht im Ausland wohnen und straffrei agieren können.

    Das kann sogar der Nachbar des Wirts.

    Nochmal: es geht nicht um das Bier. Es geht darum, Zusammenhalt zu demonstrieren.

    Wenn dem Wirt 1.000 Bier bezahlt würden, die er gar nicht ausschenken müßte, täte sich niemand, egal wo er lebt schwer damit.
    Aber ein Zeichen würde gesetzt.

  226. #225 MASLI

    So sieht also die MUT aus. Danke!:)

    Und wie die Demokratie geht, hat der Gute Mann wohl in Amerika gelernt.

    Herr Lohse, danke für Ihren Ausnahme-Mut!

    Was noch fehlt, ist die IBAN auf Ihrer Homepage,damit wir, die wir weit weg wohnen, trotzdem ‚eins auf Solidarität‘ bestellen können!:)

  227. #283 HKS (03. Mrz 2017 00:20)

    Das garantiert ihm seinen üppigen Anteil am GEZ-Topf. Wenn morgen die NPD in Deutschland das Sagen hätte, wäre er eben auf deren Ticket unterwegs. So einfach kann die Welt sein!

    HAHAHA! Stelle mir gerade vor, wie Lanz von der einen Woche auf die andere nicht mehr im Maßanzug, 300€-Schuhen und mit akkurat gegeeltem Haupthaar in seinem Sessel philosophiert, sondern auf einmal mit Bomberjacke, Glatze, Springerstiefeln und tättowierten Handknöcheln auf einem Kasten Hansa-Pils seine Talkrunde leitet.

    Derweil Oma Gertrud zu Opa Heiner vor dem Fernseher: „Der Markus sieht ganz anders aus. Tragen die jungen Leute das heutzutage so?“

  228. Stimmt schon.
    Aber ein Bier bestellen und bezahlen, auch wenn man es gar nicht vor Ort trinken kann, das kann jeder. Dazu muß man nicht im Ausland wohnen und straffrei agieren können.
    Das kann sogar der Nachbar des Wirts.
    Nochmal: es geht nicht um das Bier. Es geht darum, Zusammenhalt zu demonstrieren.
    Wenn dem Wirt 1.000 Bier bezahlt würden, die er gar nicht ausschenken müßte, täte sich niemand, egal wo er lebt schwer damit.
    Aber ein Zeichen würde gesetzt.
    __________________________________

    Na dann mal her mit der Bankverbindug?
    ???
    Habe Durst.

    Aber he, Schlauberger,
    Bitte nicht Deine eigene 🙂

  229. #291 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (03. Mrz 2017 00:40)

    Es geht nicht um das Bier, sondern um Aussagen wie diese:

    Leute, die hier nur schreiben, von der bequemen Couch aus, spalten und andere angreifen, sind es, die diesen Gedanken an Zusammenhalt zunichte machen, wie Viva Espania (z.B.) gestern mal wieder mit einer Luftblase bewiesen hat.

    Wenn wir nicht endlich anfangen, dann wird nie etwas geschehen – wie wahr. Aber wer macht den Anfang ? Letzten Endes ziehen sich die allermeisten in ihren bescheidenen Komfort zurück und lassen lieber die anderen machen.

    Wer Kommentare auf PI schreibt, ist zwar schon einen winzigen Schritt weiter. Aber reicht das ?

  230. Nochmal zu der Idee mit dem Bierbestellen.
    Also, von da wo ich wohne sind es gut zwei Stunden Autofahrt bis Aukrug. Ein bißchen viel für ein Bier. 😉

    Spaß beiseite, bin nicht beim Fratzenbuch, aber ich schicke dem Wirt mal ne Mail. Mal sehen, ob und wie er reagiert auf die Idee mit dem Bier.
    🙂

  231. #292 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (03. Mrz 2017 00:40)

    „Aber ein Bier bestellen und bezahlen, auch wenn man es gar nicht vor Ort trinken kann,“
    —————————————————-

    Wenn der Anschluß des Wirtes gerade belegt ist oder das eigene Phone erst laden muß, aber das E-Banking am Rechner noch auf ist, dann wird man wohl seine Pizza einfach schon vorweg bezahlen dürfen, in der Annahme, er wird sie einem schon verkaufen. Hab jedenfalls nichts Gegenteiliges dazu gefunden. (Hoffentlich vergesse ich dann nicht, sie zu bestellen, so was soll ja vorkommen …)

  232. Vorher bei Lanz. Zama Ramadani (früher bei den Femen) trat für muslimische Frauenrechte ein. Lanz verniedlicht permanent, der wurde richtig fertig gemacht von ihr mit einem Lächeln.

  233. Die Hetze gegen die AFD – eine demokratisch am Grundgesetz orientierte Partei – nimmt faschistische und militaristische Züge an. Im Kontext mit dem Anschlag auf Uwe Junges Auto, muss endlich etwas geschehen. Man kann nicht komplett auf dem linken Auge blind sein. Irgendwann – wenn der Staat nicht mehr für Rechtstaatlichkeit sorgt – wird man genötigt selbst für Ordnung zu sorgen. So kann es nicht weiter gehen!

    Die Antifa sind die größten Faschisten und fühlen sich dabei noch moralisch integer.

  234. Also Leute, ich mach jetzt auch mit bei der „Bezahl ein Bier, aber trinke es nicht“ Aktion aus Solidarität mit dem Wirt dort in dem Dorf da. Ich mail den Wirt mal an und frage höflich. Desweiteren kann ein mehrere vertrauenswürdige Parteikollegen auch dazu bitten, dies mir gleich zu tun (sofern der Herr Lohse das überhaupt will?!?) Nicht dass der sagt: „Lasst mich in Ruhe mit dem Sch**ss!“
    Ich red am Wochenende mal mit paar Leuten diesbzgl. auf dem Parteitag.

  235. „Vertikal“ in Kreuzberg
    Claire D’Orsay: Linksradikale attackieren mein Restaurant

    Claire D’Orsay (32) kam aus den USA nach Kreuzberg, um sich in Berlin eine neue Existenz aufzubauen.

    Die Nacht ist längst angebrochen, um 22:30 Uhr ist es schon ruhig im Restaurant. Plötzlich treten 15 Gestalten aus der Dunkelheit der Straße. Sie sind vermummt, tragen Eispickel in den Händen. Und schlagen zu. Hacken Löcher in elf Scheiben. So schnell sie kamen, verschwinden sie wieder. Auf Fahrrädern. Zurück in die Dunkelheit.

    Drei Mitarbeiter sind im Restaurant, fassungslos rufen sie am Mittwoch gegen 23 Uhr ihre Chefin Claire D’Orsay (32) an. Seit sie den Laden in der Reichenberger Straße (Kreuzberg) Anfang des Jahres eröffnet hat, ist die Amerikanerin Drohungen und Vandalismus ausgesetzt. Auf die Wände sprayten Unbekannte „Bonzen Ausländer raus“, ihre Scheiben bespuckten sie, auf der Straße griff man Claire an.
    Ihr vorgeschobener Grund: D’Orsay trage eine Mitschuld an der Gentrifizierung im Kiez

    Es ist der Hass von Linksradikalen, der die studierte Kinder- und Jugendpsychologin trifft. Weil ihr Laden dem gleichen Investor gehört, wie die benachbarte Bäckerei Filou, deren Mietvertrag im Juli nach 20 Jahren nicht mehr verlängert wird, gibt man D’Orsay eine Mitschuld an der Gentrifizierung im Kiez. „Dabei bin ich doch selber Gentrifizierungs-Gegnerin, ich komme aus Brooklyn!“, sagt sie.

    Für die Liebe ließ Claire alles hinter sich

    Mit ihrer Lebenspartnerin, der gebürtigen Neuköllnerin Nadine, kam Claire 2010 aus Amerika. Dort wurde die Partnerschaft nicht toleriert, Nadine bekam keine Aufenthaltsgenehmigung mehr. Für die Liebe ließ Claire alles hinter sich, das Studium erkannte man in Deutschland nicht an. „Ich habe hier bei null angefangen, bin doch alles, aber keine Bonzin“, sagt sie zur B.Z. Nadine ging es ähnlich, acht Jahre Psychologie-Studium in den USA brachten ihr in Deutschland nichts.
    „Ich bin doch alles, aber keine Bonzin!“

    Den britischen Investor Charles Skinner lernte Claire in ihrem Bilderrahmenladen Frameworks in Kreuzberg kennen. Er bot ihr an, das Restaurant in seinem Neubau zu eröffnen. „Ich habe mir so viele Gedanken darüber gemacht, wie ich einen Laden aufbauen kann, der in den Kiez passt“, sagt sie.

    Alle Möbel sind Second Hand, die Mitarbeiter werden fair bezahlt, eine Mahlzeit gibt es mittags ab fünf Euro. Der Titel Vertikal ist dem Haus angepasst, auf dessen Außenwand ein sogenannter vertikaler Garten angelegt ist. Dank eines speziellen Bewässerungssystems wachsen dort Pflanzen, die ihre Umgebung mit mehr Sauerstoff versorgen.

    Bei einem Kiezdialog ging Claire in die Offensive

    Unter den radikalen Linksautonomen will man all das nicht wissen. „Ich wünschte, ich könnte mit ihnen ins Gespräch kommen. Sie alle kennen meinen Namen und mein Gesicht. Selber treten sie aber meistens anonym auf, ohne Identität.“ Immer häufiger feinden sie Claire auch auf Facebook an, schreiben an ihr privates Profil.

    Bei einem Kiezdialog ging sie in die Offensive. „Ich wollte ihnen klar machen, dass sie gegen die Falsche kämpfen. Dass mir die Struktur des Kiezes genauso am Herzen liegt. Jeder soll dort seinen Platz haben, niemand vertrieben werden.“
    Unterstützung vom „Filou“ für das „Vertikal“

    Ihre Worte blieben ungehört. „Dabei kann ich doch auch nicht verhindern, dass Filou gekündigt wird. Was soll ich machen?“ Am Mittwochmorgen hatte sich die Betreiberin von Filou selbst an Claire gewandt. „Sie hat Croissants rüber gebracht und mir gesagt: Wir haben überhaupt nichts gegen Euch.“ Claire hätte sich früher die Unterstützung des Nachbarn gegen die andauernde Gewalt gewünscht. „Immer wieder kamen Leute vom Filou zu mir rüber und sagten mir, ich sei Schuld an der Schließung. Bei Filou stritt man das ab.“

    Inzwischen aber sprach sich auch Filou gegen die Gewalt aus. Ebenso die Initiative Bizim Kiez. Auf deren Website war die Rede von einem „fremdenfeindlich motivierten Angriff“, den man verurteile: „Der Protest der Nachbarschaft für das Café Filou und gegen den verdrängenden Vermieter hat keine gemeinsame Basis mit derartigen Übergriffen! Wir stehen für das genaue Gegenteil: für nachbarschaftliches Miteinander und Solidarität. Unser Protest ist gewaltfrei und wir lehnen jede Form von menschenverachtendem Verhalten ab.“

    Linksautonome Täter bekannten sich am Donnerstag über die Website Indymedia zur Tat

    Es habe die Richtigen getroffen, heißt es auf der Webseite.

    „Was sie getan haben, schadet nicht irgendwelchen Investoren. Es schadet meinen Mitarbeitern, die aus aller Welt kommen, und mir“, sagt Claire.

    Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz ermittelt nun gegen die unbekannten Täter. Die Löcher in den Fensterscheiben wollen Claire und Nadine jetzt in Kunstwerke einbauen. Gegen den Hass. Kreativität und Motivation sind ihnen trotz allem geblieben. Auf die Frage, ob sie aufgeben wird, antwortet Claire entschlossen: „Niemals! Berlin ist jetzt auch mein Zuhause geworden.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/claire-dorsay-linksradikale-attackieren-mein-restaurant

  236. Ach, wie herrlich wäre das:
    „Wohlwollende Solidaritätswelle für Aukrug-Wirt“

    Sven Lohse, gestern noch schockierter Wirt des Aukrugs ist noch immer fassungslos: „Hunderte Emails mit Solidaritätzdbekundungen erreichten mich gestern. Ich hatte wegen dem Streß der Veranstaltung noch gar keine Zeit, alle Mails zu lesen, aber jeder wollte online ein Bier bestellen und jenes auch per Überweisung bezahlen, aber die überwiegende Mehrheit wohl gar nicht konsumieren!“
    Die Email-Schreiber wollte dem von der Antifa terrorisierten Wirt lediglich ihre Unterstützung symbolisieren! „Zuerst dachte ich, die Leute wollten mich veralbern, aber die ersten Geldeingänge, meist tatsächlich Kleinbeträge von 3 bis 5 Euro sind tatsächlich schon auf unserem Konto eingegangen!“
    Auch der AfD-Kreisverband beteiligte sich nach Kenntnisnahme der wunderbaren Aktion an der Solidarität mit dem weltweit gereisten Wirt und seiner Frau. „Sowas irres habe ich wirklich noch nie erlebt – und ich bin wahrlich weit in der Welt rumgekommen!“

  237. #297 aba (03. Mrz 2017 00:49)

    Na dann mal her mit der Bankverbindug?
    ???
    Habe Durst.

    Aber he, Schlauberger,
    Bitte nicht Deine eigene

    Oh, ein Quackfrosch.
    Und, was will er uns mit dieser umfassenden, fundierten und qualifizierten Aussage mitteilen ?

    Wie ich schon öfters sagte, mit Deppen könne wir uns nur spalten und dumm dastehen.

    Einigkeit, an einem Strang ziehen und Geschlossenheit darstellen, sieht anders aus.

  238. #297 Vitrine

    Ein guter Anfang für uns alle ist z.B. die Finanzielle Unterstützung solch‘ mutigen Menschen wie der Tivoli Wirt einer ist.

    Oder IB, oder AfD, oder, oder..

    Ich meine, 10-20 Euro im Monat gibt jeder von uns mal für Unsinn aus, oder nicht?

    Wenn nur ein Zehntel der Couch-Patrioten hier diese Summe für den Wiederstand und Mut spendet, und zwar monatlich, ist schon viel getan.

    Natürlich wäre die Gründung einer PIgida, mit ca. 50 000 Teilnehmer, jede Woche in einer anderen Stadt im Westen noch besser, aber leider völlig unrealistisch, oder?

  239. @ Der Dativ: Klar, wir ziehen das jetzt durch: Wir hatten gestern Veranstaltung mit Uwe Junge, ich unterhalte mich noch mit ihm und seinem Fahrer und wir tranken noch ein Bier und nur 4-5 Stunden später ist der Opfer eines erneuten Anschlags!!!
    Wir fangen jetzt hier und heute mit der Solidarität mit den wenigen mutigen Wirten an!!!
    Das geht so jetzt nicht weiter, was soll denn noch passieren ?!?
    ========================
    Totales Off-Topic jetzt und nur für den Dativ: aber mit deiner Ortskenntnis zum Krefelder Stadtteil Fischeln hast Du mich jetzt umgehauen! Kennst Du „Et Trampeljässche“ (spell?) Das kleine Trampelgässchen zur Kirche hin vom Bruderschaftsweg aus runter?!? Davon gibts so ein Lichtrelief-Fensterbildchen, dass bei meiner Mutter hängt, war als Kind oft dort, bin immer durch dieses kleine Gässchen durchgelaufen, fand ich als (Klein)kind gruselig 😉 :-)…

  240. Am besten wäre es, wenn die AfD in Schleswig-Holstein trotz innerer Querelen bei der Landtagswahl am 07. Mai mit deutlich über 5 Prozent in den Landtag einziehen würde.
    Ist sie einmal im Landtag, können im ganzen Land ganz offiziell öffentliche Räume angemietet werden und kein rot lackierter SPD- oder CDU-Nazi-Bürgermeister kann was dagegen machen.

  241. Italiens Innenminister greift durch:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162538298/Die-Sache-hat-einen-Namen-Anis-Amri.html

    Inhaftieren bis zu 90 Tagen, Moscheen jetzt öffentliche Räume die jeder betreten darf, die „Predigten“ nur noch auf Italienisch, Abschiebezentren direkt bei Flughäfen oder Bahnhöfen, Vereinbarungen mit Lybien und, und, und, und, und.

    Und was bringen die tauben Nüsse der Merkelkratie zustande?

    NICHTS!

    Diese hohlbirnigen Versager bringen NICHTS zustande außer:

    immer NOCH MEHR Moslem widerrechtlich herein zu lassen!

    Die nächsten hundert Tausende sind mittels Familienzusammenführung bereits fest gebucht!

    Wir werden von innen heraus zerstört durch Merkels Moslem-Importe – die Frau ist KRANK!

  242. So die mail an den Wirt ist raus.
    Mal sehen, ob er sich meldet.
    Ich sag dann hier Bescheid.

    PS:
    Gibt’s eigentlich irgendwo PI-whatsapp-Gruppen?

  243. #321 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (03. Mrz 2017 01:47)

    Jetzt bin ich auch neugierig geworden: Kennst du die „Trampel-Gasse“ in Krefeld-Fischeln, die smile #316 Smile (03. Mrz 2017 01:38) erwähnt hat?

  244. #316 Smile (03. Mrz 2017 01:38)

    Totales Off-Topic jetzt und nur für den Dativ: aber mit deiner Ortskenntnis zum Krefelder Stadtteil Fischeln hast Du mich jetzt umgehauen! Kennst Du “Et Trampeljässche” (spell?) Das kleine Trampelgässchen zur Kirche hin vom Bruderschaftsweg aus runter?!? Davon gibts so ein Lichtrelief-Fensterbildchen, dass bei meiner Mutter hängt, war als Kind oft dort, bin immer durch dieses kleine Gässchen durchgelaufen, fand ich als (Klein)kind gruselig ? :-)…

    Ich erinnere mich nur sehr blaß. Aber da war was.
    1986 war ich mal Einsatzleiter einer Werbefirma und als Duisburger täglich in Krefeld unterwegs.

    Aber wo Du es sagst, werden Erinnerungen wieder real ;-))

  245. #319 Zirkusdirektor (03. Mrz 2017 01:43)

    Ist das dein Ernst, damit U-Boote und V-Leute die Handynummern der Kommentatoren hier kriegen um dann die Privatgespräche mitzuhören? Ich denke die beste “ WhatsApp- Gruppe“, ist dann wohl doch der nächstgelegenere Ortsverband der AFD bzw. eine private Meinungsgruppe mit vertraulichen Kontakten aus deiner Familie und Bekannten.

  246. #307 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (03. Mrz 2017 01:13)

    Kluge Köpfe gibt es auf unserer Seite genug, viel mehr als auf der Gegenseite.

    Die Dumpfbacken hingegen halten auf der Gegenseite pflichtgemäß die Klappe.

    Bei uns sind es die, die oft am lautesten schreien.

    Das ist ein wichtiger Punkt, der aber im Endeffekt ein viel weiter gehendes Problem fernab von jeglicher Parteipolitik anspricht: Wir wollen ja gerade keine Konformität und vor allem Unterordnung um jeden Preis, sondern dass der einzelne explizit das sagt, was er denkt. Eigenständiges, bürgerliches Denken und Handeln halt.

    Wollten wir das Gegenteil, wären wir Teil derer, die Merkel elf Minuten Applaus klatschen nach einer ihrer Reden.

    Und das ist ja das wesentliche Merkmal dessen, was sich derzeit im Westen abspielt: Die Leute haben keine Lust mehr, sich alles „von oben“ vorgeben zu lassen, sondern sie wollen sich zunehmend ihre eigene Meinung bilden und diese auch vertreten (in der Politikwissenschaft: Top-Down- vs. Bottom-Up-Prinzip, so grob). Nur dabei kommt halt auch bei vielen (vorübergehend) genügend kranker Schwachsinn raus.

    Das Problem ist halt: Ein bürgerlicher Haufen bestehend „aus lauter Individuen“ dividiert sich eben weitaus leichter auseinander oder zerwirft sich gar, als das ein – zugegebener Maßen effizienter – Haufen nichts-hinterfragender Mitläufer hinter einer Führerperson täte, völlig egal, ob entsprechende Führerperson schnurstracks auf den nächsten Abgrund zuläuft.

    Ist in versch. Theorien unter „Individualistische Gesellschaften vs. kollektivistische Gesellschaften“ debattiert worden und einer der wesentlichen Scheidepunkte unserer Zeit: Einen wirklich wehrhaften Individualismus auf die Beine zu stellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kollektivismus
    https://de.wikipedia.org/wiki/Individualismus

  247. Und das wollen Demokraten sein? Linksfaschisten sind es:

    Die Alternative für Deutschland (AfD) ist bisher selten besonders aufgefallen in Schleswig-Holstein. Es gab einiges innerparteiliches Gezänk; ein neuer und ein alter Landesvorstand treffen sich hier gerne mal vor Gericht. In der noch immer jüngsten Meinungsumfrage aus dem vergangenen Dezember landete die Partei bei vergleichsweise schmächtigen sechs Prozent. Wenig deutete bisher darauf hin, dass sich das einmal ändern könnte – bis zu dieser Woche. Da sorgten im Verein die SPD, die Grünen, die Gewerkschaften Verdi und GEW sowie diverse linke Organisationen dafür, dass die AfD sich im Norden um die Mobilisierung ihrer Klientel und das Abschneiden bei der Landtagswahl am 7. Mai vielleicht doch nicht so große Sorgen machen muss.

    Höhepunkt einer, man kann es kaum anders ausdrücken, Hetze gegen Anhänger und Mitglieder dieser weiß Gott selbst nicht durchweg sonderlich sympathisch agierenden, aber immerhin mit 142 Abgeordneten in zehn Landtagen gewählten Partei war eine Demonstration, die die AfD-Gegner an der Einfahrt zur so genannten Wall-Halbinsel im alten Lübecker Hafen organisiert hatten. Dort, in dem auf dieser Halbinsel gelegenen städtischen Veranstaltungszentrum „Media Docks“ wollte die AfD an diesem Donnerstagabend in den Wahlkampf starten, was am Ende nur mithilfe eines massiven Polizeiaufgebots gelang

    Die Beamten sorgten mit Hilfe zahlreicher Absperrgitter dafür, dass Mitglieder und Anhänger die „Media Docks“ überhaupt erreichen konnten. Allerdings mussten diese sich ihre Teilnahme am Wahlkampfauftakt, zu der sich neben den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl auch Parteichefin Frauke Petry angekündigt hatte, ziemlich teuer erkaufen. In die „Media Docks“ gelangte aufgrund ihrer Lage nur, wer ein Spalier von mehreren Hundert Demonstranten passierte, die aus ihrem Hass auf die AfD keinen Hehl machten.
    Lübecker Aufwallung kam nicht ganz von ungefähr.

    Ob ältere Ehepaare, jüngere Männer, ältere Männer, einzelne Frauen, die sich aus Angst vor den Umstehenden lieber von einem Polizisten durch die Absperrungen begleiten ließen – sie alle wurden ohne groß zu unterscheiden als „Rassisten“, „Faschisten“ und „Nazis“ beschimpft, bepöbelt, ausgepfiffen. Massive Anfeindungen, ein wahres Spießrutenlaufen, das selbst der bei Lübeck lebende, jedweder rechter Umtriebe unverdächtige Flüchtlingsbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Stefan Schmidt, nur mit unwilligem Kopfschütteln quittierte. Andererseits kam diese wenig demokratisch anmutende Lübecker Aufwallung auch nicht ganz von ungefähr

    Wahlkampfveranstaltung in Kiel abgesagt

    Anders erging es der AfD dagegen in Kiel. Dort wurde eine für diesen Freitag geplante weitere Wahlkampfveranstaltung im „Kieler Schloss“ unter Verweis auf die nur schwierig zu schützende Lage der „Liegenschaft mit ihren viele Zugängen“ abgesagt. Einen anderen Veranstaltungsort konnte die AfD anschließend in Kiel nicht akquirieren, so dass Frauke Petry ihren zweiten Wahlkampfauftritt in Schleswig-Holstein an diesem Freitag statt in der Landeshauptstadt in dem kleinen Örtchen Aukrug bei Neumünster absolvieren muss. Auch dort sind für den Abend Gegendemonstrationen angekündigt. Der Wirt des von der AfD angemieteten Saals hat nach einem Bericht des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (shz) diverse Drohbriefe erhalten.

    Angesichts dieses Umfeldes verlief der Wahlkampfauftakt selbst unspektakulär. Den meisten Beifall erhielten Spitzenkandidaten wie Gastredner – neben Frauke Petry noch der Fraktionschef der AfD im Schweriner Landtag, Leif-Erik Holm – wenn sie entweder die Arbeit der Polizei lobten oder die Bundeskanzlerin, den Kanzlerkandidaten der SPD, die Medien nach Kräften attackierten. Inhaltlich blieb man sowohl bundes- als auch landespolitisch eher im erwartbar Vagen.

    Frauke Petry warb für „Beharrlichkeit und Geduld in der Demokratie“, zinsgünstige Darlehen für junge Familien und „politischen Realismus“, der sich mehr als bisher auf das „Bauchgefühl“ verlässt. Sie ließ auch durchblicken, dass sie im innerparteilichen Streit um den AfD-Rechtsausleger Björn Höcke keinesfalls klein beigeben werde. Wenn die AfD mehrheitsfähig werden wolle, müssten solche Auseinandersetzungen ausgetragen werden. Dafür nehme sie im Zweifel auch ein schlechteres Wahlergebnis bei den Bundestagswahlen im Herbst in Kauf. Die „entscheidende Wahl“ findet für sie ohnehin nicht in diesem Jahr statt, sondern erst 2021. Dann wolle man mit CDU und SPD mindestens „auf Augenhöhe“, besseren Falls sogar an den beiden Kontrahenten vorbeigezogen sein.

    Jörg Nobis, Nummer eins der Kandidatenliste bei der Landtagswahl, warnte seine rund 250 Zuhörer vor einer „schleichenden Islamisierung“ und sprach sich zugleich für einen „Marschallplan für Afrika“ aus. Im schleswig-holsteinischen Parlament wolle er sich nach der Wahl vor allem für „mehr Sicherheit“ und einen „Straftatbestand Steuergeldverschwendung“ einsetzen.

    Wer lange genug blieb an diesem Abend, und das machten fast alle, die sich den Weg in die „Media Docks“ erkämpft hatten, erfuhr sogar noch, warum sich die AfD bisher so schwer getan hat in Schleswig-Holstein. Das liege, so Nobis auf eine entsprechende Frage, womöglich auch an den internen Streitigkeiten der Vergangenheit, vor allem aber auch an Wolfgang Kubicki und der FDP. „Wo die Liberalen stark sind“, tue die AfD sich erfahrungsgemäß schwerer.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162542799/Wahlkampf-Auftakt-wird-zum-Spiessrutenlaufen-fuer-AfD-Anhaenger.html

    MOD: Ganz frisch rein, vielen Dank!

  248. Die Aktion „Bezahl ein Bier und trinke es nicht“ find ich super. Ich bin dabei. Email an den Wirt ist raus.
    Langsam aber sicher ist die Situation hier in unserem Land nicht mehr zu ertragen.
    Ich hoffe, es schließen sich sehr viele dieser Solidaritäsaktion an.

  249. Guter Wahlkampfauftakt in Schleswig-Holstein !

    .
    „Schleswig-Holstein
    Wahlkampf-Auftakt wird zum Spießrutenlaufen für AfD-Anhänger

    Mit drastischen Ultimaten und groben Beschimpfungen haben Gewerkschaften, Demonstranten, SPD und Grüne versucht, den AfD-Wahlkampfauftakt in Schleswig-Holstein zu verhindern. Genutzt hat das wenig. Im Gegenteil…..“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162542799/Wahlkampf-Auftakt-wird-zum-Spiessrutenlaufen-fuer-AfD-Anhaenger.html

  250. #205 Micro Cube (02. Mrz 2017 23:09)

    OT: Jetzt Roger Köppel und Norbert Bolz bei Servus TV “Talk im Hangar 7” Es geht um Fake-News und Lügenpresse
    —————————————————
    Ich habe mir gerade „Talk im Hangar 7“ angesehen. Wirklich empfehlenswert. Kann man in der Mediathek ansehen.
    http://www.servustv.com/at/Medien/Talk-im-Hangar-7163

  251. Zu guter Letzt

    „Ich habe die Liebe von Moslems gelernt. Das Handeln von Christen und das Denken von den Juden.“

    – Renan Demirkan

  252. @ #330 Obrigheimer (03. Mrz 2017 03:52)
    „Ich habe die Liebe von Moslems gelernt. Das Handeln von Christen und das Denken von den Juden.“ – Renan Demirkan“

    „Ich hab die Liebe von meinen Eltern gelernt.
    Das Handeln bei meinen juedischen Vorfahren
    und das Denken in Betrieb und Studium“

    LEUKOZYT
    Shabat Shalom

    … und egal was heute abend passiert:
    Im Sommer gibts ein PI-Treffen im „Tivoli“.
    Ingo Knito, natuerlich.

  253. Im Norden ist die AfD scheinbar eher schwach. Wieso ist das so? Geht es dem Norden so gut?

  254. Interessant:

    Schweden führt wieder Wehrpflicht ein – auch für Frauen!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/skandinavien-schweden-will-wehrpflicht-wieder-einfuehren-1.3402714

    Angeblich wegen einer möglichen Bedrohung durch Russland. Wer’s glaubt! Die sehen immer deutlicher den innerstaatlichen Krieg durch Migranten auf sich zukommen! Vielleicht ist Schweden doch noch nicht ganz verloren. Immerhin bereiten sie sich nun auf gewalttätige Konflikte vor. Im Gegensatz dazu träumt der dummdoofe Schlafmichel noch immer vom Multikultiparadies. Die Deutschen haben mal wieder nicht den Schuss gehört …

  255. Bei der WELT ein Artikel, der für die sonst eher linksextreme WELT sogar einigermaßen moderat ist.
    Wahlkampf-Auftakt wird zum Spießrutenlauf für AfD-Anhänger
    Ich denke, die WELT fürchtet, dass die extremen Exzeße der Gewerkschaften verdi und GEW samt den üblichen Grün-Linken der AfD nutzen könnte.
    Wer bei verdi und in der GEW ist, mal einen netten Brief an die schreiben und fragen, wieso sie eine demokratische Partei in solcher „Nazimanier“ drangsalieren und schlimeres.

  256. @ #336 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 04:23)
    „Im Gegensatz dazu träumt der dummdoofe Schlafmichel noch immer vom Multikultiparadies. Die Deutschen haben mal wieder nicht den Schuss gehört …“

    In meinem Hinterhof trainieren dt. und frz.
    Spezialkraefte „Verhalten bei Inneren Unruhen“

  257. Warum finden sich da nicht mal einige stabile Kerle die den Antifantenkindern mal ordentlich den Ar..h aushauen und ihnen zeigen wo die Lampen hängen?Einfach denen mal das zukommen lassen was ihre Eltern offenbar versäumt haben.

  258. #332 LEUKOZYT (03. Mrz 2017 04:04)
    @ #330 Obrigheimer (03. Mrz 2017 03:52)
    “Ich habe die Liebe von Moslems gelernt. Das Handeln von Christen und das Denken von den Juden.“ – Renan Demirkan”

    Dann dürfte Frau Demirkan aber ein äußerst liebloses Wesen sein…

  259. #332 LEUKOZYT (03. Mrz 2017 04:04)
    @ #330 Obrigheimer (03. Mrz 2017 03:52)

    “Ich hab die Liebe von meinen Eltern gelernt.
    Das Handeln bei meinen juedischen Vorfahren
    und das Denken in Betrieb und Studium”

    LEUKOZYT
    Shabat Shalom

    Shabat Shalom zurück 🙂

  260. Öffentlich machen und endlich die faschistischen Methoden der Antifa, sowie deren Deckung durch SPD, Grüne und Linke, ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

  261. Ich würde der AfD raten, eigene Hotel- und Gastronomiekapazitäten zu entwickeln. Ganz im Sinne von Adolf Kolping, auf den die Idee zurückgeht, den Handwerkergesellen einen gemeinsamen Ort und eine ordentliche Bleibe zu verschaffen.

    Ich bin ein Geselle.

  262. #22 Iche

    Würde gerne als Nichtalkoholiker ein Bier bestellen und dies mit PayPal zahlen…

  263. Hier ein Auszug aus dem Weltonline-Artikel, den ich oben (#343) reingestellt habe:

    „Ob ältere Ehepaare, jüngere Männer, ältere Männer, einzelne Frauen, die sich aus Angst vor den Umstehenden lieber von einem Polizisten durch die Absperrungen begleiten ließen – sie alle wurden ohne groß zu unterscheiden als „Rassisten“, „Faschisten“ und „Nazis“ beschimpft, bepöbelt, ausgepfiffen. Massive Anfeindungen, ein wahres Spießrutenlaufen, das selbst der bei Lübeck lebende, jedweder rechter Umtriebe unverdächtige Flüchtlingsbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Stefan Schmidt, nur mit unwilligem Kopfschütteln quittierte.“

  264. Vor libyscher Küste Knapp tausend Bootsflüchtlinge aus Seenot gerettet

    Knapp tausend Flüchtlinge wurden am Donnerstag vor der lybischen Küste gerettet.

    Vor der Küste Libyens sind am Donnerstag knapp tausend Bootsflüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Die Flüchtlinge hätten sich an Bord von vier Schlauch- sowie zwei Holzbooten befunden, teilte die italienische Küstenwache mit, welche die Rettungsmaßnahmen koordinierte.

    http://www.berliner-zeitung.de/panorama/vor-libyscher-kueste-knapp-tausend-bootsfluechtlinge-aus-seenot-gerettet-25955050

    Am heutigen Donnerstagabend (02.03.) fand in den Lübecker Media Docks die Auftaktwahlveranstaltung der AfD Schleswig – Holstein 2017 statt. Zeitgleich waren zwei Gegenkundgebungen bei der Versammlungsbehörde der Hansestadt Lübeck angemeldet und genehmigt worden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3575166

    Vielen Dank an die vielen Mitforisten für die informative Links und Beiträge

  265. Einfach, Anhänger der AFD gehen früh hin und schützen den Platz selber gegen linkes Gesindel.
    Wir haben recht auf eigene Meinung und Parteien.
    Nichts verbieten lassen von diesen kommunistendreck!

  266. @#171 Antidote, Halunken gab es hüben wie drüben.
    Wenn heute ein Sozi an diese Tatsachen erinnert wird, so streitet er das ab. Alles persönlich erlebt!
    Auch Antifa ist Täter und nicht Opfer und auch nicht
    Patriot, sondern Gesetzlose wie diese Jihadisten in Syrien, welche Frauen vergewaltigen und Kinder abschlachten, dieselbe Sorte, sie fühlen sich ungemein stark in ihrer Verlogenheit , haben noch nie einen Beitrag zur Gesellschaft geleistet, aber sie fordern und zerstören, gleichsam wie Djihadisten.

  267. Interessant Sicherheit geht vor

    Bonn. Angesichts der jüngsten Vorfälle in der Bonner Stadtverwaltung, bei denen Mitarbeitern Gewalt angedroht wurde und in einem Fall sogar widerfahren ist, ist die Stadtspitze im höchsten Maß gefordert.
    Von Lisa Inhoffen, 03.03.2017

    Wenn das Motto, unter dem das Personalamt und die Personalvertretung der Bonner Stadtverwaltung zurzeit ein Gewaltpräventionskonzept für die Bediensteten erarbeiten, treffender Weise „Null Toleranz“ lautet, muss die Devise für die Verantwortlichen in der Verwaltung heißen: Es ist keine Zeit mehr zu verlieren.

    Das Büro des Bonner Oberbürgermeisters ist nach dem schrecklichen Angriff auf die Kölner OB leider, aber vernünftigerweise auf Anraten der Polizei nicht mehr offen zugänglich, sondern seither gesichert. Entsprechende Sicherheitsmaßnahmen müssen jetzt aber auch schleunigst und vor allem in den Büros umgesetzt werden, in denen die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahrungsgemäß einem höheren Gefährdungspotenzial ausgesetzt sind – allen voran im Sozialamt und im Ausländeramt.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Sicherheit-geht-vor-article3499475.html

    Die Büros werden zu Festungen umgebaut. Wieso das denn?

  268. Islamistische Attentäter: Es ist das soziale Milieu – die Religion ist es nicht

    „Terrorexperte“ Elmar Theveßen über die Motive islamistischer Attentäter – Am 13. März beim RNZ-Forum

    http://www.rnz.de/politik/hintergrund_artikel,-Islamistische-Attentaeter-Es-ist-das-soziale-Milieu-die-Religion-ist-es-nicht-_arid,258921.html

    OK. Also, wenn das so wäre, hätten wir viel mehr Gewalt von außerhalb dieser Religion. Nicht nur im Binnenland sondern auch im Ausland ließe sich das beweisen.

    Da das aber nachweislich nicht der Fall ist, liegt er mit seiner Experten-Meinung eindeutig falsch. Die Empirie widerspricht diametral seine Aussage, welche sich schlussfolgernd auch als politisch-geladen, links-versiffte Indoktrination bezeichnen ließe, welche er jetzt mit stolz zur Schau stellt. Der Mann ist wieder ein Beispiel der GEZ-Zwangssteuer-Verschwendung.

    Der selbst-ernannte „Terrorexperte“ ist offensichtlich keiner.

    FAKE NEWS

  269. @#330 Obrigheimer, als Ode-Stämmling, halte ich mich an meine Vorfahren und meide Orientale. Juden, Christen und Mohammedaner sind Orientale!

  270. Da habt ihr ja einen schönen Bürgermeister. Kneif den Arsch zu. Toll ! Mensch habt endlich einmal einen Arsch in der Hose und zeigt den Antifa Pack, diese Nazis, was geht und was nicht.

  271. #351 Union Jack (03. Mrz 2017 07:58)
    Interessant Sicherheit geht vor

    Das Büro des Bonner Oberbürgermeisters ist nach dem schrecklichen Angriff auf die Kölner OB leider, aber vernünftigerweise auf Anraten der Polizei nicht mehr offen zugänglich, sondern seither gesichert. Entsprechende Sicherheitsmaßnahmen müssen jetzt aber auch schleunigst und vor allem in den Büros umgesetzt werden, in denen die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahrungsgemäß einem höheren Gefährdungspotenzial ausgesetzt sind – allen voran im Sozialamt und im Ausländeramt.

    —————————
    Der Täter im Fall der Kölner OB wird dem rechtsradikalen Milieu zugerechnet. Folgt man der Logik dieses Absatzes des General Anzeigers, dann ist dies zugleich auch die alleinige Ursache der massiven Aufrüstung der Abwehrmaßnahmen.
    Die Frage ist, wie weit die Rechten das Ausländeramt in Bonn im normalen Dienstbetrieb tangieren können?
    Wahrscheinlicher ist doch, dass die Klientel der Ämter, diejenigen, „die erst kurz hier leben“ die Ursache sind.
    Somit hätten wir hier eher die klassische Form der Fake News vorliegen.

  272. #353 Union Jack (03. Mrz 2017 08:09)
    Der Linguist Anatol Stefanowitsch erklärt,
    ———————
    Wie kann einer, der sich Wissenschaftler nennt, solch einen Müll von sich geben. Man kann auch in einfacher Sprache rhetorische leere Worthülsen von sich geben.
    Dieser, vom Namen her, einer, „der noch nicht länger hier lebt“ ist kein Linguist, er ist ein Linkuist, und das vom Feinsten.

  273. #115 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:50)
    „Diese Antifa, von der ich zuvor noch nichts gehört habe bis ich auf pi traf…wersasgt denn, dass die von Altparteien unterstützt werden? Quellen vorhanden?“

    „Der Links-Staat“, von Torsten Groß
    und Christian Jung.
    Lesenswert!

  274. Heute im Radio etwa so:
    In einer Zeit, in der die Demokratie durch Rechtspopulisten bedroht ist …

    So so!

  275. #358 nouwo (03. Mrz 2017 08:42)

    #115 Vernunft13 (02. Mrz 2017 21:50)
    “Diese Antifa, von der ich zuvor noch nichts gehört habe bis ich auf pi traf…wersasgt denn, dass die von Altparteien unterstützt werden? Quellen vorhanden?”

    “Der Links-Staat”, von Torsten Groß
    und Christian Jung.
    Lesenswert!
    ——————————

    ja , sehr lesenswert und die Wut auf diese „Eliten“ in Berlin wird immer grösser

  276. #4 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 20:07)

    2. Warum werden Tagungsorte und -Termine nicht geheim gehalten?

    Wie willst Du das umsetzen?

    Die Mitglieder müssen bei so einer Veranstaltung ja alle angeschrieben bzw angemailt werden. Spätestens wenn die Presse entweder zugelassen oder ausgeschlossen wird, ist es öffentlich, wenn nicht sowieso schon im Vorfeld irgend ein städtischer Mitarbeiter oder sonst ein Uboot die Anmeldung mitbekommt. Und in dem Fall hier handelt es sich zu allem Überfluss auch noch um ein Kaff, in dem sich vermutlich selbst die Füchse und Hasen mit Vornamen kennen.

    Die Frage ist also erstens obsolet und zweitens impliziert sie, dass man offenbar gelebte Demokratie in Deutschland inzwischen gut verstecken muss.

    #52 18_1968 (02. Mrz 2017 20:39)

    Ich überleg manchmal die AfD zu wählen, aber jetzt lasse ich lieber erstmal rechtlich prüfen, ob ich das überhaupt denken darf.

    Nach eingehender rechtlicher Prüfung hat die Generalbundesschlafanstalt in Zusammenarbeit mit dem Staatsschutt festgestellt, dass von dem Gedanken selber noch keine Gefährdung der Merkelkratie, dem Schulzbedürfnis der Bevölkerung oder Links-Kippingenden Gedankenwelten ausgeht. Auch das Setzen eines Kreuzes auf dem Wahlzettel neben der Liste der AfD oder einem Direktkandidaten ist selbstverständlich unproblematisch, da die Abwehr sämtlicher Gefahren durch fahrlässig oder vorsätzlich fehlgeleitete Schreibegeräte spätestens durch die Auswahl geeigneten Auszählnsierungspersonals sichergestellt ist.

    #159 EnochP (02. Mrz 2017 22:32)

    Ich bin kein Jurist, aber ist hier die Staatsanwaltschaft nicht verpflichtet sich einzuschalten?

    Antwort von Radio Eriwan: Im Prinzip ja. Wieso?

    #186 Ger (02. Mrz 2017 22:51)

    Immerhin hört sich das erstmal sehr abenteuerlich an.
    Jedenfalls wenn er nicht über PI und den Hintergrund der Nachricht bescheid weiß.

    Dann tüte ihm einen Fünfer oder Zehner ein, Zettel dazu weshalb (Ausdruck des EP z.B.), Briefmarke drauf und ab in den Briefkasten. Vorteil: er kann’s einstecken und muss damit nicht die neue Sitzpolsterung für Merkel und Komplizen bezahlen. Nachteil: er braucht kurzfristig eine größere Altpapiertonne.

    #224 MASLI (02. Mrz 2017 23:20)

    Das hier sind die sympathischen “Weltenbummler”, die den Laden seit 2015 führen. Buntes Programm in Saal von Nashville bis Afrikanischer Themenabend.

    Ich hab es gerade gelesen. Wo waren denn da die bösen rechtsradikalen Demokratiefeinde mit ihren Molotowcocktails und den Güllewagen? Irgendwie werde ich gerade den Verdacht nicht los, dass selbst der schlimmste vom Verfassungsschutz beobachtete rechtsradikale deutsche „Neonazi“ mit finalem Hirnschwund unter der Glatze in der Stahlkappe seines rechten Springerstiefels noch mehr Demokratieverständnis hat als die ganz linksunten angekommenen Rotfaschisten und Demonstrationstouristen.

    #266 MR-Zelle (02. Mrz 2017 23:59)

    Von Türken ist da nichts zu lesen.

    Lass mich das mal mit den Worten eines Bekannten von mir sagen, der Kind griechischer Gastarbeiter ist, die in den 60ern gekommen sind: Immer wenn ich höre, dass die Gastarbeiter Deutschland aufgebaut oder das deutsche Wirtschaftswunder begründet haben, könnte ich meterweit im Bogen kotzen. Die Gastarbeiter wurden geholt, weil Deutschland schon aufgebaut war und das deutsche Wirtschaftswunder gerade auf so vollen Touren lief, dass es hier gar nicht genügend Arbeitskräfte gab.

    Wie gesagt: das ist die Ansicht eines Deutschen mit griechischem Gastarbeiterhintergrund. Ich finde den Mann sehr sympathisch. Und sehr deutsch. Trotz seines Namens. Leider ist der in der AfD, darf sich also zum Thema gar nicht äussern. Schon gar nicht mit derart unbequemen – weil objektiv überprüfbaren – Wahrheiten.

    OT: Freundliche EILMELDUNG

    In Gaggenau wird gerade das Rathaus wegen einer Bombendrohung evakuiert.

    Womit das zu tun hat ist derzeit unklar. Vermutlich nix mit nix.

  277. das hat natürlich in Gaggenau alles mit nix zu tun. Lachhaft auch die Begründung der Absage durch die Stadt …. anstatt mal ein Zeichen zu setzen, das Türken hier kein Wahlkampf zu machen haben .. wird nur rumgeschwurbelt ….

  278. Wir haben geglaubt in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben, wo jeder DEMOKRATISCH seine Meinung sagen darf ohne persönlich angegriffen zu werden.

    Gestern habe ich im „Hamburger Rausschmißstrang“
    den Systemvergleich gestellt. Einige Kommentatoren
    hielten dies für fehl am Platze. Doch nun stelle
    ich Sie noch einmal:

    Glaube, ja der Glaube ist stark. Vor allem bei den schon länger in der „sozialen Marktwirtschaft lebenden“.

    Denken Sie wirklich, dass die BRD noch ein demokratischer Rechtsstaat ist?

    Falls ja, wie erklären sie die Inhaltslose Hetze gegenüber der AfD, Sarrazin und anderen Vertretern der „Mut zur Wahrheit“ -Bewegung durch die angeschlossenen Medien?

    Wie erklären Sie das Verhalten der demokratischen Volksvertreter gegenüber Pegida/IB.
    (Nazis, Abgehängte, Ungebildete)

    Wie passt die einsame Entscheidung der Kanzlerin die Staatsgrenzen für die Welt zu öffnen und das Asylrecht außer Kraft zu setzen in eine parlam.
    Demokratie?

    Wie passt die Abgabe von Souveränität in den Moloch
    Brüssel ohne Volksabstimmung in eine Demokratie?

    Wie passt die FakeNews-Kampange, Anetta Kahane
    und Correctiv zum Art 5. (1) GG?

    Ist dies hier tatsächlich eine Demokratie?

    dsFw

  279. Klasse Strang, habe ihn erst jetzt nachgelesen. Zu der Phoenix-Doku über die AfD „Die Stunde der Populisten“ kann ich mich stundenlang aufregen.

    Das Schmierstück kommt, nagelneu, vom RBB (tiefdunkelrotes SED-Organ) und sein Autor ist, neben zwei weiteren, der hier allseits bekannte Olaf Sudelmeyer Sundermeyer.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Olaf_Sundermeyer

    Mit den billigen Tricks, die er anwendet, könnte man 1:1 eine Doku über die SPD und Chulz oder die SED und Gysi flimmern lassen. Auf die trifft genau das zu, was er bei der Afd ganz schröcklich findet. Tut man aber nicht.

  280. Die AntiFa sind die Taliban von Deutschland. Für diese ist auch jedes Mittel recht, wenn es darum geht die eigne Ideologie als die alleine gültige durchzusetzen. Die sie unterstützenden Warlords sitzen hier in den Rathäusern. Der Hindukusch ist auch in Deutschland!

  281. Der linksgrüne „Anti-„Faschismus von dem sich Teile des bürgerlichen Lagers seit Jahrzehnten, wie hier wieder einmal ein CDU-Bürgermeister, vorführen lassen, hat weder Logik noch Konsequenz, sondern dient wie jedes totalitäre System der Verunsicherung und Willkür!
    Das reicht bis zum Stalinismus der zwanziger und dreißiger Jahre zurück!

    Insofern ist er „konsequenterweise“ auch beliebig und relativistisch, denn wie Hitlers National-Sozialisten „bestimmten“, wer „Jude“ ist und Stalins International-Sozialisten, wer „Kulak“, bestimmen die rot-grünen PC-Sozialisten heute, wer „Faschist“ und „Rechter“ ist:
    Trotz gelegentlicher linksgrüner Kritik am realen Faschismus Erdogans und seiner Sturmabteilungen in unserem Land – gerade jetzt wieder im Zusammenhang mit dem Deutschland hassenden Doppelpass-Türken Yücel, den man wirklich nicht mögen muss -, kämen die politisch-korrekten „Anti-„Faschisten nie auf die Idee, diesem öffentliche Zusammenrottungen zu verbieten oder diese zu stören, was den linksgrünen Scheißern und Spießern auch viel zu gefährlich und zu riskant wäre!

    Anders als AfD oder andere „rechtspopulistische“ Organisationen – von extremen Rechten ganz zu schweigen, sofern sie „deutsch“ sind natürlich -, können die realen Faschisten von AKP und Grauen Wölfen usw. sogar in öffentlichen Sälen und Hallen auftreten, sich versammeln – und ungehindert Hass und Mordaufrufe verbreiten.
    Jetzt hat sich auch der Führer aus der Türkei persönlich angekündigt, schließlich sieht er mit seinen Anhängern Deutschland längst als sein türkisches Protektorat an.

    Ein ganz besonders widerlicher Hofnarr des „politischen Kabaretts“, Wilfried Schmickler, mit seinen linksradikalen Wurzeln in den extremistischen Nachgeburten der versifften 1968er, blödelte unlängst auf Kosten unserer GEZ-Abgaben im WDR, dass türkisch-islamische Faschisten „lediglich von ihrem Demonstrations- und Versammlungsrecht Gebrauch machen“ würden – die palästinensischen Hamas-Anhänger samt ihren treudoof-antideutschen und nützlichen Idioten von links, die regelmäßig bei Demonstrationen in Berlin „Juden ins Gas“ skandieren, vermutlich auch…

    Anders als „bio-deutsche“ Faschisten wird bei den islamisch-faschistischen Kulturbereicherern, die uns so zahlreich „geschenkt“ wurden, regelmäßig zu Mord, Totschlag und Terror aufgerufen, was noch nicht einmal den Maas-Anzug auf den Plan ruft, weil der gegen unsere Mehrheitsbevölkerung „juristisch vorgehen“ muss; da hat er natürlich für nichts Anderes mehr Zeit.

    Aber die fein-säuberliche, politisch-korrekte Unterscheidung zwischen „guten und bösen Faschisten“ ist nur der Senft zu den Würschteln, die für die aggressiven Anhänger der Muselmanie immer auch privilegierte Extra-Würschteln sind, diese Unterscheidung also, die linke und verlogene Zweck-Dialektik seit Lenin und Stalin möglich macht, ist nur ein Aspekt eines totalitären „Anti-„Faschismus.

    Der viel wesentlichere ist, dass mit den Methoden faschistischer Selbstermächtigung im Stil und in der Tradition von Schwarzhemden, SA, Roten Garden und anderen gegen bürgerliche Versammlungen jedweder Terror eingesetzt wird, der nach links-grün-liberalem „Konsens“ möglich ist, ohne dass die ZEIT-geistigen Biedermänner, Pfaffen und „Kulturschaffenden“ verunsichert abspringen.
    Inzwischen gehört dazu längst auch Brandstiftung! Hat man schließlich von den ISlamischen Freunden gelernt, die aus ihren Herkunftsländern jede Menge Bürgerkriegserfahrung mitbringen und bei uns heimisch gemacht haben, gewalt- und clankriminelle Aufwärmübungen eingeschlossen!

    In der Tat, unser Land verändert sich rasend schnell und als Feind dieser politisch gewollten Negativ-Veränderung gilt vorrangig die AfD, was jede/r in diesem Wahl- und „Schicksalsjahr“ wissen sollte!

  282. Je mehr sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die diese aussprechen ( Orwell )

  283. Der abgesagte Wahlkampfauftritt des türkischen Justizministers in Gaggenau hat nun eine Bombendrohung zur Folge – was sagt uns das?
    Der Intoleranz darf nicht mit Toleranz begegnet werden, weil es erpressbar macht, ob ausländische oder inländische Kräfte ist dabei gleichgültig!

  284. G. Wilders hat einmal sinngemäß gesagt „Denken Sie nicht an das Machbare, denken Sie an das Denkbare“. Es kommt die Zeit, in der das Denkbare machbar wird. 1989 ist wiederholbar.

  285. Das wird ja immer kruder:

    Im Streit um Wahlkampfauftritte hierzulande hat Außenminister Cavusoglu Deutschland vor Konsequenzen gewarnt.

    „Wenn Sie mit uns arbeiten wollen, müssen Sie lernen, wie Sie sich uns gegenüber zu verhalten haben.“
    Die Türkei werde die Behandlung ansonsten „ohne Zögern mit allen Mitteln“ erwidern.
    (OT Welt)

    Die Konsequenz aus diesem Verhalten kann nur lauten: Sofort alle Truppen aus der Türkei abziehen und sämtliche türkischen Imame des Landes verweisen. Merkel darf sich nicht zum Steigbügelhalter eines Diktators machen!

  286. Etwas OT

    Mehr Migranten bei der Polizei wagen.

    Die Vorwürfe wiegen schwer: Gegen Muhammed I. wird wegen Hehlerei ermittelt. Der Polizei-Azubi fiel Fahndern der Kripo und der Staatsanwaltschaft bei den Ermittlungen zu einem Büroeinbruch am 16. Januar 2017 in der Französischen Straße auf. Dabei wurden zwölf 360-Grad-Kameras zum Stückpreis von je 2.100 Euro sowie weitere hochwertige Elektronik entwendet.

    (…)

    So habe der Beschuldigte die Kamera in der Kantine der Polizeischule angepriesen. Angeblich hat I. in der Kantine sogar Zettel ausgehängt, „auf denen er noch mehr Ware angeboten hat“. Schon in der Vergangenheit sei gegen ihn wegen Einbruchs ermittelt worden. Festgenommen wurde der 20-Jährige dann bei einem von der Kripo organisierten „Scheinankauf“. Nach Tagesspiegel-Informationen soll der Polizeischüler direkt vor seiner Schule verdeckten Ermittlern aus dem Kofferraum seines Wagens die Kamera angeboten haben.

    ➡ Um Seriosität zu demonstrieren, soll der 20-Jährige seinen Dienstausweis gezeigt haben.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-polizeianwaerter-bietet-diebesgut-an-die-polizei-dein-freund-und-hehler/19466772.html

    Ein Berliner Polizeianwärter will vor seiner Schule Diebesware aus dem Kofferraum verkaufen. Doch die vermeintlichen Interessenten sind Kollegen von der Kripo. Der Azubi soll nun entlassen werden.

    Die Berliner Polizei hat wohl einen Auszubildenden weniger. Einem 20-Jährigen wurde jetzt vom Präsidium das „Verbot der Führung der Dienstgeschäfte“ mitgeteilt sowie die „Anhörung zur beabsichtigten Entlassung“. Die Vorwürfe wiegen schwer: Gegen Muhammed I. wird wegen Hehlerei ermittelt. Der Polizei-Azubi fiel Fahndern der Kripo und der Staatsanwaltschaft bei den Ermittlungen zu einem Büroeinbruch am 16. Januar 2017 in der Französischen Straße auf.

    https://www.aktuelle-nachrichten-online.eu/artikel/berliner-polizeianwarter-bietet-diebesgut-an-die-polizei-dein-freund-und-hehler/3181332

  287. „…spricht er offen von Zuständen wie in Afghanistan bei uns und über seine Zweifel noch in einem Rechtsstaat zu leben.“

    Was für Zweifel? Für mich steht zweifellos fest, dass das Zustände sind wie im 3. Reich!
    Kauft nicht beim Juden war damals, heut heißt es: esst nicht beim Vermieter der AfD.
    Rote und braune SA greifen auch zu exakt den gleichen Mitteln, um ihren Terror durchzusetzen.
    Wie damals bei der braunen besteht auch die rote SA ausnahmslos aus Versagern.
    Wer zu dumm oder zu faul ist, sein Leben auf die Reihe zu bekommen, sucht sich halt einen Schuldigen, einen Sündenbock, an dem er seinen Frust abreagieren kann.
    Was kommt als nächstes? Terror gegen einen Arzt, der einen lebensbedrohlich verletzen AfD-ler operieren möchte?

    Ich bin selber tief betroffen und traurig. Der Wahlomat Saarland hat wieder gezeigt, wie AfDig ich doch bin, obwohl ich weiß Gott nicht in allen Punkten konform gehe (aber für 70% reicht es immer).

  288. #380 MASLI (03. Mrz 2017 12:35)
    *********************************
    Vielen Dank für diese Information.
    Meine Überweisung für *Pils und Kööm* ist bereits auf dem Weg zu Herrn Sven Lohse (Tivoli Aukrug).
    Verwendungszweck:
    FREIBIER FÜR DEN MUTIGEN WIRT
    MIT GRÜSSEN AUS SACHSEN

  289. Es gibt doch bestimmt ein paar Rocker, die für freie Kost mal ein paar Stunden die „Security“ spielen würden…….

  290. #378 wilder frieder (03. Mrz 2017 12:10)
    Das wird ja immer kruder:

    ”Im Streit um Wahlkampfauftritte hierzulande hat Außenminister Cavusoglu Deutschland vor Konsequenzen gewarnt.

    „Wenn Sie mit uns arbeiten wollen, müssen Sie lernen, wie Sie sich uns gegenüber zu verhalten haben.“
    Die Türkei werde die Behandlung ansonsten „ohne Zögern mit allen Mitteln“ erwidern.
    (OT Welt)

    ———————————
    Der Türke, wie er leibt und lebt: „Alda, pass auf, isch weiss, wo dein Land wohnt …“

  291. #383 SaXxonia (03. Mrz 2017 13:01)

    #380 MASLI (03. Mrz 2017 12:35)
    *********************************
    Vielen Dank für diese Information.
    Meine Überweisung für *Pils und Kööm* ist bereits auf dem Weg zu Herrn Sven Lohse (Tivoli Aukrug).
    Verwendungszweck:
    FREIBIER FÜR DEN MUTIGEN WIRT
    MIT GRÜSSEN AUS SACHSEN
    __________________________________

    Ja, von mir auch vielen Dank an #MASLI!!

    Werde nachher einen Geschenkgutschein ordern.
    🙂

  292. #338 LEUKOZYT (03. Mrz 2017 04:44)
    @ #336 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 04:23)
    “Im Gegensatz dazu träumt der dummdoofe Schlafmichel noch immer vom Multikultiparadies. Die Deutschen haben mal wieder nicht den Schuss gehört …”

    In meinem Hinterhof trainieren dt. und frz.
    Spezialkraefte “Verhalten bei Inneren Unruhen”

    —————————-
    Gut zu hören, klingt nach Deutsch-Französischer Brigade … Leider ist die Mehrheit unseres Volkes noch nicht so weit. Wenn man sich im täglichen Leben umhört, glauben noch immer viel zu viele an Merkels Asylmärchen und plappern die Propagandaphrasen der Staatsmedien nach (Fachkräftemangel, Bereicherung, Politik der Mitmenschlichkeit). Ich muss dann immer auf meinen Blutdruck achten …

  293. #120 Hans R. Brecher (02. Mrz 2017 21:54)

    Im freien die Tagung abhalten. Nicht schlecht.
    Ich kann die AfD zwar nicht wählen, denn ich gehöre nicht zu den „glücklichen illegalen“ sonder bin nur einfacher nicht illegaler Ausländer.

    Kann aber ganz leicht meine Weiden zur verfügung stellen. Notfalls muss man ein Zelt anrücken lassen (von über die ganz nabei Grenze). Braucht man Essen und Trinken? Kann man bestellen bei den Gaststätten die Catering machen. Feiern wir halt meine 75ste Geburtstag mal gaaaanz gross. 😀

  294. #384 Panthau (03. Mrz 2017 13:15)
    Es gibt doch bestimmt ein paar Rocker, die für freie Kost mal ein paar Stunden die “Security” spielen würden…….
    – – – – – – – – – – – –
    Zu dumm, dass das Wacken Open Air erst im August stattfindet, sonst könnten ja mal die Rocker reinschauen und den Wirt gegen die Antifa „unterstützen“. Wacken ist ja nur ne halbe Autostunde von Aukrug entfernt!
    :mrgreen:

    http://www.wacken.com/de/

  295. #380 MASLI (03. Mrz 2017 12:35)

    Danke für die Angabe der Bankverbindung.
    Ich werde mir symbolisch ein Weizen bestellen, so wie auf dem Foto und selbstverständlich einen Köm!
    😀

    http://tivoli-aukrug.com/bilder/garten/tivoli-garten5-2012-2/

    Scheint ein tolles Lokal zu sein mit vielen Musik-Veranstaltungen, siehe Hompage!
    Ich wohne leider zu weit weg (Kalifat NRW), sonst wäre ich da ganz gerne mal hingefahren.

  296. #387 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 13:44)

    Ich muss dann immer auf meinen Blutdruck achten.
    ***********************************************
    Deshalb sollten Sie keine langen Diskussionen mit diesen verirrten Menschen führen, sondern einfach in die Jacke, Hose, Tasche greifen und ihnen ein kleines *Zettelchen* in die Hand drücken!!
    http://www.demokratiefreund.lima-city.de/druckvorlage.pdf

    PS.: Habe stets eine größere Anzahl davon
    griffbereit in der Handtasche und schon an vielen Orten dafür gesorgt, Mitbürger neugierig zu machen und speziell auf PI hinzuweisen!

  297. #385 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 13:22)

    Mich würde brennend interessieren, ob es ein Land auf dieser Welt gibt, das einem ausländischen Politiker die Plattform für einen Wahlkampf im eigenen Land gibt.

    Zur Wahrung der demokratischen Verhältnisse müsste man auch oppositionellen Parteien die Möglichkeit zu Veranstaltungen geben, wo kommen wir da hin?
    Dann stelle man sich vor, es würde einem dieser Politiker bei uns was zustoßen, da hätten wir im Nu bürgerkriegsähnliche Zustände! Möchte nur daran erinnern, dass die Morde von Sarajewo Auslöser des WK I waren.

    Allein die Sicherheitsmaßnahmen würden Millionen an Euronen verschlingen, denn es wäre keinesfalls hinnehmbar, dass Erdogan auch noch mit hochbewaffneten Sicherheitsleuten in Kompaniestärke auftritt, denn das käme der Aufgabe staatlicher Souveränität gleich.

    Unsere elitären Politiker haben tunlichst den Eindruck einer erzwungenen Gastfreundschaft zu vermeiden!

  298. Zum eigentlichen Thema: Ist die hier veröffentlichte Bankverbindung von Sven Lohse auch zweifelsfrei ihm zuzuordnen? Habe nämlich keine Lust, einem findigen Betrüger auf den Leim zu gehen…

  299. #395 wilder frieder (03. Mrz 2017 14:23)

    Zum eigentlichen Thema: Ist die hier veröffentlichte Bankverbindung von Sven Lohse auch zweifelsfrei ihm zuzuordnen? Habe nämlich keine Lust, einem findigen Betrüger auf den Leim zu gehen…
    ************************************************
    Dann sollten Sie es einfach lassen 1,50 oder 3,00€ an eine nicht *zweifelsfrei zuzuordnende Bankverbindung* zu überweisen!
    So einfach ist es, jeder sollte seine Lust dort
    befriedigen, wo er es für sicher hält, keinem Betrüger auf den Leim zu gehen!

  300. #379 MASLI (03. Mrz 2017 12:24)

    Hatte eben ein sehr nettes Gespräch mit Herrn Lohse. Zur Gefahrenvorbeugung hat er sogar seine Tochter außer Landes gebracht (man muss sich das mal vorstellen!), obwohl für die AfD-Veranstaltung heute abend ein sehr starkes Polizeiaufgegot angerückt ist. Die Bankverbindung stimmt und ich denke, ich habe mir ein Freibier verdient…

  301. Übrigens hat Herr Lohse gar nicht so viel mit der AfD am Hut, aber seine Erlebnisse werden ihn wahrscheinlich zu einem Wähler machen. Ich bewundere seine Zivilcourage und habe sie mit einer kleinen Spende bedacht, denn er hat erhebliche Schäden davongetragen und ich bin der Meinung, dass gelebte Demokratie Unterstützung verdient!

  302. Jetzt habe ich seit gestern Abend darauf gewartet, daß die Bankverbindung bekannt gegeben wird und einen richtigen Durscht bekommen. Deshalb hab ich gleich mal 2 Bier bezahlt.

    Die Idee ist genial ! Und ich bin in Zukunft immer wieder dabei.

  303. #380 MASLI

    Perfekt, vielen Dank!

    Die Bestellung geht morgen raus. 🙂

    Herr Lohse, alles Gute für Sie heute Abend und danach! Ich danke Ihnen für Ihre sehr mutige
    Entscheidung und mögen Sie und Ihre Familie viel Unterstützung erfahren!
    Liebe Grüße aus BW.

  304. Sehr geerter Herr Bürgermeister Nils Kuhnke,

    es ist mir ein großes Bedürfnis, Sie über folgenden Sachverhalt zu informieren.
    Habe soeben bei meiner Bank eine Überweisung an Herrn Sven Lohse (Tivoli Aukrug) in Auftrag gegeben!
    Verwendungszweck:
    FREIBIER FÜR DEN MUTIGEN WIRT

    Sie können sehr stolz auf Bürger, vom Schlag dieser Menschen in Ihrer Gemeinde sein!
    Besucher des Landes Schleswig-H. aus dem FREISTAAT Sachsen, werden dem Ehepaar Lohse in der Gaststätte TIVOLI in Aukrug
    in der Zukunft mit großem Respekt persönlich
    für ihr Demokratieverständnis und ihre Standhaftigkeit danken.

    Mit freundlichen sonnigen Grüßen
    aus DUNKELDEUTSCHLAND

  305. …mensch das ist doch ländliches Gebiet da muss es doch möglich sein das die Landbevölkerung diesen linken Doofbacken gewaltig was vor die Fresse haut. Bin leider 800km entfernt sonst würde ich sogar in meinem fortgeschrittenen Alter „Linke klatschen“ gehen.
    Ich hoffe nur das genug AFD-Anhänger vor Ort sind und diesem Pack die Meinung geigt..

  306. So wie es ausschaut, hat man dem Wirt für Tivoli Aukrug die Google Bewertung versaut.
    So etwas machen die anscheinend immer.

  307. dann muß man dem Wirt eben eine gute Google Bewertung geben. Habe ich gerade gemacht.

  308. #403 Oriflamme (03. Mrz 2017 18:38)

    So wie es ausschaut, hat man dem Wirt für Tivoli Aukrug die Google Bewertung versaut.
    ************************************************
    Wo liegt das Problem? Wenn alle heute anwesenden und die in nächster Zeit von nah und fern in Gaststätte Tivoli Aukrug kommenden Gäste, eine
    Top-Berwertung schreiben, ist dieser Fauxpas ganz schnell als grobe Böswilligkeit enttarnt!

  309. Der Artikel lief an mir vorbei.

    Sven & Sharon, stay on!
    Habe mich eben mit 100€ bei euch eingekauft . .

    Herzliche Grüße aus Irland
    Wolfgang

  310. LEUKOZYT und all die anderen waren da !

    Hier eine Bilderstrecke der Mitwirkenden:
    http://www.kn-online.de/Bilder/Bilder-Rendsburg/Fotostrecke-AfD-in-Aukrug#p1

    2x nette Polizisten, die 500m vor „Tivoli“
    die strasse absperrten und Parkplaetze vorschlugen.

    vllt 100x jugendliche Rotfaschisten und gruene Khmer, meist blass und fehlernaehrt, traurig und sich waermend in gruppen a 10 St. kauernd,

    Polizei in robuster Arbeitskleidung/Helm für Einsaetze gegen obige Streithaehne_Innen,
    ein gitter mit Besucher-durchlass schützend,
    stetig angepoebelt von obigen R/GK-Elementen,

    Sven+Sharon Lohses „Tivoli“ ist ein sauberer, heller, gemuetlicher Landgasthof mit Ballsaal,
    der ideal war fuer 200-250pers veranstaltung.
    helle tiefe buehne, gute ton und lichtanlage,
    funkmikros, sauberes mobiliar und leckeres bier vom weitgereisten cheffe selbst gezapft.
    die eingangstür war besprüht mit „FCK AFD“
    also „fussballclub köln – alles fuer dich“

    von den ansprachen und fraukes packender rede wird es irgendwo bald ein video geben.

    nach der veranstaltung fuehrte die polizei
    je 10-15 demokraten an weiter grölenden R/GK
    Para-Terroristen vorbei die 750m weiter zu ihren fahrzeugen vor der sperre.

    Meinen pers dank den tapferen ermoeglichern der veranstaltung als mitstreitern fuer meinungsfreiheit als demokratiemerkmal.

    Achja: Sven überlegt, obwohl er das „tivoli“ erst 1 jahr betreibt, deutschland auch wieder
    richtung ausland zu verlassen. Genug erfahrung hat er, und welcher staat mit zukunft wuerde starke buerger wie sharon und sven nicht wollen ?

  311. So, nun habe ich auch eine Email-Antwort von Herrn Lohse erhalten. Ich kann also die Zweifler beruhigen und die Richtigkeit der o.g. IBAN bestätigen.

    Für die Fotostrecke bei den Kieler Nachrichten muss man sich anmelden. Nur das 1. Foto ist zu sehen.

    Traurig, dass heutzutage in Deutschland eine ganz normale Veranstaltung einer demokratischen Partei nur noch unter massivem Polizeieinsatz durchgeführt werden kann. – Ach so, ja, und bei Farb- und Brandanschlägen gegen AfD Einrichtungen, bei Gewalt gegen Personen usw. „ermittelt“ die Polizei bestimmt wieder „in alle Richtungen“. Schon klar.
    Ich kann die Lohses verstehen, wenn sie wieder auswandern wollen.

  312. #407 Zirkusdirektor (04. Mrz 2017 10:22)
    #406 LEUKOZYT (04. Mrz 2017 03:11)

    So, nun habe ich auch eine Email-Antwort von Herrn Lohse erhalten. Ich kann also die Zweifler beruhigen und die Richtigkeit der o.g. IBAN bestätigen.
    – – – – – – – – – – – –
    Ich hatte Herrn Lohse auch geschrieben und er hat mir ebenfalls freundlich geantwortet und die Bankverbindung bestätigt.
    Um die Bilder bei den Kieler Nachrichten zu sehen muss man zahlen und sich dann mit Passwort anmelden.
    Es geht mir nicht um die 99 Cent, aber was soll ich mit einem Monat Kieler Nachrichten wo ich doch – leider – im Kalifat NRW lebe?

    Ich hatte ja gehofft, dass LEUKOZYT und andere einige Fotos – auch von der Veranstaltung – gemacht hätten um sie dann bei Pi reinzustellen.
    🙁

  313. Servus aus Bayern:

    Herr Lohse, danke für die Email.

    Dieses Bier schmeckt ausgezeichnet.

    Alle Gute Ihnen und Ihrer Familie

  314. Geht mal auf die Facebookseite vom Aukrug! Wahnsinn! Wenn das Verhältnis Gutmenschen gegen Verstand und Rückrad sich nur halbwegs im Ergebnis der Bundesragswahlen wiederspiegelt, besteht Hoffnung. Hier läuft es immer anonym ab, aber dort sind dann die Profile direkt mit Fotos und Profilen verlinkt. Linke Sturmtrupps, nicht selten mit Krawall- und Feuerszenen als Hintergrundbild, ältere Menschen meist mit zerzausten Hunden als Profilbild, die gerne denunzieren, ex Kaderleiter von VEB Betrieben etc., die Schlaumeiern und und und.

    Sehr interessant.

    Dort kann man seine „Gegner “ studieren.

    Aber eins fällt leider auf. Vor allem beim mittleren, potentiellen Wähler, werden, wenn auch aus dem Kontext gerissen und teilweise geschnitten, meist die missglückten Aussagen von Höcke, als Argument gegen die AFD bzw. Für die NAZI-Keule, herausgeholt.

  315. #408 Heinz Ketchup (04. Mrz 2017 10:48)
    Ich hatte ja gehofft, dass LEUKOZYT und andere einige Fotos – auch von der Veranstaltung – gemacht hätten um sie dann bei Pi reinzustellen.
    ************************************************
    Ich warte auch darauf und hoffe sehr, daß dies noch geschieht, bevor dieser Artikel weiter nach hinten rutscht!

Comments are closed.